Berner Kulturagenda N°14

kulturagenda

4 Anzeiger Region Bern 20 11. – 17. April 2019 Nora Ryser Katja Lang Ferien im Buchladen Kinder, die in der Schule soeben lesen gelernt haben, verschlingen oft ganze Bücher in einem Tag. Wer in den Frühlingsferien zu Hause bleibt, der darf sich einen Traum erfüllen: Im Schaufenster des Chinderbuechlade kann in Ruhe während einer halben Stunde in einem ausgewählten Buch gelesen werden – danach darf man es umsonst mit nach Hause nehmen. Das gibt es sonst nur im Märchen. Chinderbuechlade, Bern. Do., 11.4., 10 Uhr. Lesetermine bis 18.4. Anmeldung: 031 311 15 89 / info@chinderbuechlade.ch Do 11. Bern Bühne Das Resort Singspiel von Jürg Halter und Elia Rediger | Regie: Antje Schupp KONZERT THEATER BERN, KONZERT THEA- TER BERN – VIDMARHALLEN, KÖNIZSTRASSE 161. 19.30 UHR New Orleans Von Jens Nielsen. Mit Peter Hottinger & Christian Käufeler. Regie: Martha Zürcher www.onobern.ch ONO DAS KULTURLOKAL, KRAMGASSE 6. 20.00 UHR Geisterspiel Zwei hartgesottene Fussballfans können nicht einsehen, dass sich die Welt auch ohne sie weiterdreht. SCHLACHTHAUS THEATER BERN, RATHAUS- GASSE 20-22. 20.00 UHR Golden Boys Langeweile? – Fehlanzeige! Das Neue Prgramm von Schwubs – Dramaturgie: Linda Trachsel, Piano/Dirigent: Abdiel Montes de Oca THEATER AM KÄFIGTURM, SPITALGASSE 4, 2. UG. 20.00 UHR Ein Bild von Lydia von Lukas Hartmann Uraufführung unter dem Patronat des Berner Theatervereins. Inszenierung und Bühnenfassung: Markus Keller. Mit: Nicola Trub, Larissa Keat, Simon Käser, Fabian Guggisberg, Oliver Daume DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE, EFFINGERSTR.14. 20.00 UHR Töchter Europas – Wir sind die Töchter der Welt! Von MAXIM Theater. Fünf Frauen, ein YouTube-Video und eine vermisste Studentin. Nachforschungen entdecken nicht nur eigene Ängste und Vorurteile, sondern auch das ungeahnte Ausmass rechter Propaganda. TOJO THEATER REITSCHULE BERN, NEUBRÜCKSTRAS SE 8. 20.30 UHR Dance Reflected:Festival Juli Lee, Phil Pohlodek, Herman. Techno, Tech House, Downtempo. www.cafete.ch CAFETE, NEUBRÜCKSTRAS SE 8. 22.00 UHR Manuel Fischer | Roadkill Grill in Novosibirsk – all night long * Manuel Fischer (Ozelot Ltd., Lobster Theremin / Zürich) KAPITEL BOLLWERK, KAPITEL, BOLLWERK 41. 23.45 UHR Familie Offenes Atelier «Selten: Die Schnurdruck-Technik» Thema im April: «Selten: Die Schnurdruck-Technik». Aus eigens gefertigten Schablonen entsteht dank Neopastell und einem seltenen Schnurdruck eine regelrechte Frühlings-Komposition. KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Weinmesse Zentrum Paul Klee Coop Mondovino Weinmesse im Zentrum Paul Klee. Degustieren – Entdecken – Erleben www.coop.ch COOP REGION BERN, ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND. Interaktive Ausstellung «5 Freunde» Die interaktiven Angebote im Kindermuseum Creaviva sind kostenlos zugänglich. Sie eignen sich für Menschen von 4 bis 88 Jahren, bis 8 Jahre gerne in Begleitung von Erwachsenen. KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. Jeden Tag ein bisschen Kunst Spannende Themen, interessante Techniken im Creaviva-Ferienkurs «Jeden Tag ein bisschen Kunst» erleben Kinder eine spannende Reise und machen jeden Tag neue Entdeckungen. KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3. 09.30 UHR Festival der Kulturen – Ausstellung HIER. JETZT. UNBEDINGT – Nein zu Rassismus. Mit dem Festival der Kulturen wird am 23. März die jährliche Berner Aktionswoche gegen Rassismus eröffnet. OFFENE KIRCHE – IN DER HEILIGGEISTKIR- CHE, SPITALGASSE 44. 11.00 UHR ganz Ohr – persönliches Gespräch Ein Fachperson aus den Bereichen Theologie und/oder Psychologie hört Ihnen gerne zu und sucht mit Ihnen nach Antworten und Wegen. ganz Ohr untersteht der Schweigepflicht. OFFENE KIRCHE – IN DER HEILIGGEISTKIR- CHE, SPITALGASSE 44. 13.00 UHR Poet ohne Worte – Bernard Rolli – Buchpräsentation Band 2 Der zweite Band der Biografie von Bernard Rolli über seine Berufe und Berufungen ist im September 2018 erschienen. Einladung zur Buchpräsentation in der Galerie Burgfeld. GALERIE BURGFELD, BREITEWEG 28. 14.00 UHR Finissage Martin Ziegelmüller Letzte Gelegenheit, die Ausstellung zu sehen. Der Künstler wird präsent sein. GALERIE DA MIHI, KUNSTKELLER, GERECH- TIGKEITSGASSE 40. 17.00 UHR Führung hinter die Kulissen – Die Hintergründe des Insektensterbens Wir haben ein Problem, es nennt sich Insektensterben. Der Begriff ist derzeit in aller Munde – zu Recht. Doch was steckt hinter dem Insektensterben? Insektenforscher Hannes Baur erzählt. NATURHISTORISCHES MUSEUM BERN , BERNASTRASSE 15. 18.00 UHR «amuse coeur» Nächster Termin: Muschi und Wildkatze! Das erotische Potenzial erkennen und damit spielen; diesmal nur für Frauen, Referentin Sybille Stahlberg PRAXISGEMEINSCHAFT SEXUALITÄT, KURSRAUM BOLLWERK 21, BOLLWERK 21. 18.30 UHR Verschwommen wie Gedankenfetzen Bei der Chaostruppe und anderen Crews ist er schon lange aktiv und bringt Releases raus. Jetzt tauft der Berner Rapper und Producer Iroas nach sechs Jahren Arbeit endlich sein erstes Album «Bokeh». Auf Japanisch heisst das so viel wie «verschwommen». Er nannte es so, weil sein Album aus vielen Gedankenfetzen entstanden ist, wie er bei Radio RaBe sagte. ISC Club, Bern. Do., 11.4., 21 Uhr Klassik Lady Sarashina – Opéra en neuf tableaux Peter Eötvös liess für seine gefeierte und vielgespielte Oper Lady Sarashina (UA 2008) eigens für die HKB eine neue, kammermusikalische Fassung durch Gregory Vajda erstellen. HOCHSCHULE DER KÜNSTE HKB, DAMPF- ZENTRALE BERN, MARZILISTRASSE 47. 19.30 UHR Sounds THE BERKLEE RALPH PETERSON ENSEMBLE DIRECTED BY RALPH PETERSON Brian K. Richburg, dr / Eric Nakanishi, as / Hatsuna Hirakura, p / John Hikaru Koh, b INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN, JAZZZELT – FREE JAZZ CONCERTS, ENGE- STRASSE 54. 18.30/19.45/21.00 UHR Herlin Riley New-York-Havana- Connection Herlin Riley ist einer dieser raren Meister des Jazz, welche in der Tat alles «zum swingen» bringen können! INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN, MARIANS JAZZROOM, ENGESTRASSE 54. 19.30 UHR Steff La Cheffe: Die Chefin kann auch leise Steff la Cheffe im Trio? Ja, im Trio – und wie! Die grossen Bühnen hat sie in der Schweiz schon bespielt, nun steht sie bald auf den kleinen Brettern, die die Welt bedeuten. www.la-cappella.ch LA CAPPELLA, ALLMENDSTRASSE 24. 20.00 UHR KlangHeimlich – Überraschungskonzerte KlangHeimlich lädt mit einer Überraschungskonzert-Serie zu Entdeckungen und Begegnungen in die Kinemathek Lichtspiel ein. Ort und Zeit sind bekannt, wer auftritt, bleibt geheim. Surprise, Surprise! LICHTSPIEL, SANDRAINSTRASSE 3. 20.00 UHR Sophie Zelmani Mit neuem Album «Sunrise» BIERHÜBELI, NEUBRÜCKSTRAS SE 43. 20.00 UHR Flamenco y más Konzertreihe im Flamencokeller Bern. Programm: www.nickperrin.net NICK PERRIN, FLAMENCOKELLERBERN, RATHAUSGASSE 23. 20.30 UHR BeJazz: Matthieu Michel & Michael Zisman Vidmar 676 – in Zusammenarbeit mit tiempoSur. Matthieu Michel (flh), Michael Zisman (bandoneon). BEJAZZ, BEJAZZ CLUB, KÖNIZSTR. 161, LIEBEFELD. 20.30 UHR THE NEXT MOVEMENT (EP RELEASE) jesus christ it’s funk and urban soul – come by, for lovers of soul train an «jj flücks hausband» a must. RÖSSLI BAR, NEUBRÜCKSTRAS SE 8. 21.00 UHR IROAS (CH) – PLATTENTAUFE RAP || PLATTENTAUFE «BOKEH» || SUPPORT: TARICK ONE. www.isc-club.ch ISC CLUB, NEUBRÜCKSTRAS SE 10. 21.00 UHR Anthony Hervey’s Rising Stars Sextet Für diese Woche hat Anthony eine brilliante Band aus «Rising Stars» zusammengestellt, darunter der umwerfende Saxophonist Patrick Bartley und Isaiah J. Thompson (Piano) und Philip Norris (Bass). INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN, MARIANS JAZZROOM, ENGESTRASSE 54. 22.00 UHR Worte Die Welt verändern – Was kann die Philosophie beitragen? Dr. Romy Jaster (Humboldt Universität zu Berlin): Mehr Öffentlichkeit wagen! Die Rolle der Philosophie im öffentlichen Diskurs PHILOSOPHISCHE GESELLSCHAFT BERN, UNITOBLER, F-122, LERCHENWEG 36. 18.15 UHR Hörbar: Prosa & Spoken Word Das Hör-Format für den literarischen Nachwuchs: Antonie Partheil erkundet in ihrem Text «Freie Wildbahn» das Zusammentreffen zweier Menschen mit unterschiedlichen politischen Biographien. KUNST- UND KULTURHAUS VISAVIS , KUNST- UND KULTURHAUS VISAVIS, GERECHTIG- KEITSGASSE 44. 19.30 UHR Es ist tassiert «Wenn eine Tasse - und sei sie noch so schön - vom Tisch hinunter mit Gedröhn fällt und sie keiner aufhält, dann geht es ihr wie Krug und Vase: Sie singt und springt und klingt ein letztes Mal noch als Ekstase.» Diese und noch viele weitere Kopfbilder schafft der Wortkünstler Peter Spielbauer. In seinem Programm «dunkHELL» macht er sich gerne eigene Spielregeln der Natur und Physik. An der Berner Premiere dreht sich alles um Tische, Stühle, Tassen, Löffel oder Teller. Gleichzeitig nimmt er alltägliche Situationen und baut sie in sein Bühnenprogramm ein. La Cappella, Bern Sa., 13.4., 20 Uhr Zwischen Stempeln und Schablonen Man klebe eine Schnur in der gewünschten Form auf eine Karte und fertig ist der Stempel. Das Offene Atelier vom Kindermuseum Creaviva widmet sich im April der seltenen Schurdruck-Technik. Für schöne und spannende Farbgrundierung sorgen zudem Schablonen, die mit Neopastell ausgefüllt werden können. Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee, Bern Di., bis Fr., 14 und 16 Uhr. Sa., und So., 12, 14 und 16 Uhr Burgdorf Bühne Spuk im Lokdepot Eine hoffnungsvolle Komödie über ausrangierte Menschen und Maschinen FORUM BP, LOKDEPOT BURGDORF, KIRCH- BERGSTRASSE 43C. 20.00 UHR Münsingen Bühne Spilet wyter! Eine Komödie über das Scheitern einer Theaterinszenierung von Rick Abbot; Übersetzung/Bearbeitung: Hannes Zaugg-Graf; Regie: Linda Trachsel THEATER ALTE HERREN PLUS, CASINO PSY- CHIATRIEZENTRUM MÜNSINGEN. 20.00 UHR Rubigen Sounds Bänz Friedli – «Was würde Elvis sagen?» (CH) Erzählerisches Kabarett – Weil Friedli stets auf die Aktualität und den jeweiligen Ort eingeht, wird jeder Abend zum Unikat. MÜHLE HUNZIKEN, MÜHLE HUNZIKEN. 20.00 UHR Solothurn Familie Handwerk gestern und heute – Auf den Spuren der 11 Solothurner Zünfte Der andere Stadtbummel durch Solothurn. STADTFÜHRUNGEN SOLOTHURN, BIELTOR , SEITE AMTHAUSPLATZ. 19.00 UHR Thun Bühne Zoff im Senioreheim Die Theatergruppe Dreifaltigkeit präsentiert ein Lustspiel über die alltäglichen Querelen in einem Seniorenheim. www.dreiftheater.ch THEATERGRUPPE DREIFALTIGKEIT BERN, PFARREISAAL ST. MARIEN, KAPELLENWEG 9. 14.30 UHR 60. SCHWEIZER KÜNSTLERBÖRSE ERÖFFNUNGSGALA T. THEATERSCHAFFENDE SCHWEIZ, KKTHUN, KULTUR- UND KONGRESSZENTRUM THUN, SEESTRASSE 68. 19.30 UHR Familie Spiel im Wohnzimmer Nur Mokka 1. Stock geöffnet CAFÉ BAR MOKKA, ALLMENDSTRASSE 14. 20.00 UHR Sounds Forlorn Elm Instrumental Rock Meets Modern Jazz CAFÉ BAR MOKKA, ALLMENDSTRASSE 14. 20.00 UHR Wabern Kinder/Jugend Wir helfen Fröschen, Kröten und Molchen Zwei Nachmittage mit Amphibien www.iz-eichholz.ch INFOZENTRUM EICHHOLZ, STRANDWEG 60. 14.00 UHR Fr 12. Bern Bühne Das Missverständnis Albert Camus | Regie: Claudia Meyer KONZERT THEATER BERN, KONZERT THEA- TER BERN – VIDMARHALLEN, KÖNIZSTRASSE 161. 19.30 UHR Reigen | Philippe Boesmans Libretto von Luc Bondy nach dem gleichnamigen Drama von Arthur Schnitzler | Musikalische Leitung: Kevin John Edusei | Regie: Markus Bothe KONZERT THEATER BERN, KONZERT THE- ATER BERN – STADTTHEATER, KORNHAUS- PLATZ 20. 19.30 UHR Golden Boys Langeweile? – Fehlanzeige! Das Neue Prgramm von Schwubs – Dramaturgie: Linda Trachsel, Piano/Dirigent: Abdiel Montes de Oca THEATER AM KÄFIGTURM, SPITALGASSE 4, 2. UG. 20.00 UHR Frecher Freitag: Kleinkunstshow Grosse Kunst im Kleinformat. Bobby The Kid lädt ein zu einer erfrischenden Mischung musikalischer und kabarettistischer Darbietungen aller Art. Frech, vielversprechend, klug und auch mal sperrig. KUNST- UND KULTURHAUS VISAVIS , KUNST- UND KULTURHAUS VISAVIS, GERECHTIG- KEITSGASSE 44. 20.00 UHR Ein Bild von Lydia von Lukas Hartmann Uraufführung unter dem Patronat des Berner Theatervereins. Inszenierung und Bühnenfassung: Markus Keller. Mit: Nicola Trub, Larissa Keat, Simon Käser, Fabian Guggisberg, Oliver Daume DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE, EFFINGERSTR.14. 20.00 UHR Geisterspiel Zwei hartgesottene Fussballfans können nicht einsehen, dass sich die Welt auch ohne sie weiterdreht. SCHLACHTHAUS THEATER BERN, RATHAUS- GASSE 20-22. 20.00 UHR Dance Phönix-Tanzfest Ü30–99 Der Treffpunkt zur Pflege der Lebensfreude. PHÖNIX RAUM FÜR BEGEGNUNGEN , GAL- GENFELDWEG 13. 20.30 UHR Doghouse VOL. 7 w/ Kid Silly & Boogie Vice Magst du es bunt? Dann bist du hier genau richtig! An dieser Doghouse paaren Kid Silly und Boogie Vice ihre House- Tunes mit handgemachten Visuals. TURNHALLE BERN, TURNHALLE BERN, SPEI- CHERGASSE 4. 22.00 UHR Reflected: Festival Loomen, salon sombre, Omen. Techno, Tech House, Progressive Techno. www.cafete.ch CAFETE, NEUBRÜCKSTRAS SE 8. 23.00 UHR Pearls of the 80ies DJ Franctone BIERHÜBELI, NEUBRÜCKSTRAS SE 43. 23.00 UHR INDIE ROCK Indie, Rock www.isc-club.ch ISC CLUB, NEUBRÜCKSTRAS SE 10. 23.00 UHR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine