AEROdaily2019 Mittwoch 10.04.2019

langhama

FliegerRevue AERO DAily Mittwoch 10.04.2019

aeroPS: Landegebühr

per Handy zahlen

Fotos: aeroPS

Der Gang zum Zahlen der Landegebühr

kann jetzt entfallen.

Das jedenfalls, wenn es nach

der Dresdener aeroPS GmbH

geht. Das 2018 gegründete Startup

bietet eine App an, die Piloten

und Flugplätze gleichermaßen

bei der Bezahlung von Landeund

Abstellgebühren entlastet.

Kosten- und zeitsparend mit der

aeroPS-App per Smartphone zu

bezahlen, funktioniert bereits an

über 80 Plätzen in Deutschland

und Europa. Bald schon sollen es

rund 2000 sein.

KONTAKT

aeroPS GmbH

Halle A5, Stand 126

www.aerops.com

Die aeroPS-App: digitale Bezahllösung für Piloten und Platzbetreiber.

CO-Warner ohne

„Kabelsalat“

Im Fall von Kohlenmonoxid in

der Kabine können sie lebensrettend

sein: CO-Warner von

B.A.C. Digital Avionics.

Zur jüngsten Gerätegeneration

des bayerischen Anbieters gehört

das B.A.C.-CO-Sentinel. Sein Vorteil: Es kommt ohne Kabel aus.

Das batteriebetriebene mobile CO-Sentinel verbindet sich automatisch

mit bluetoothfähigen Headsets. Ab 200 ppm CO in der

Luft schlägt es Alarm. Wahlweise warnt das Gerät mit einem Signal

oder per Sprachausgabe vor eintretendem Kohlenmonoxid.

Halle A6, Stand 505

10

Weitere Magazine dieses Users