Der Uracher KW 15-2019

Fahnenschwinger.Sirchingen

Mitteilungsblatt Der Uracher KW 15-2019

AKTUELLES 2x

AMTL. AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN

3x

BEKANNTMACHUNGEN

WIR GRATULIEREN 7

AUS DER DEN KOMMUNALPOLITIK SCHULEN

7x

KULTURELLES 7x

KINO FORUM 22 8

VERANSTALTUNGSTERMINEx

VHS 9

LOKALE AGENDA

x

BIOSPHÄRENGEBIET 10

SENIOREN IN BAD URACH

LOKALE AGENDA

x

11

SOZIALES 11x

KIRCHLICHE SENIOREN NACHRICHTEN 11x

KINO

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

x

11

NEUES AUS DEN VEREINEN 14x

AUS DEN ORTSTEILEN

AUS DEN ORTSTEILEN

Hengen

x

Seeburg Hengen x15

Sirchingen Seeburg x17

Wittlingen

Sirchingen x18

NEUES Neues AUS aus DER St. Johann REGION 21x

Wittlingen 21

Vorverkauf startet

am 24. April

Verkauf während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses

Höhenfreibad

Bad Urach

NEUES AUS DER REGION 23

Da in diesem Jahr komplett neue Jahreskarten

ausgestellt werden, muss jeder Käufer ein

aktuelles Passfoto zum Vorverkauf mitbringen.

Die Preise vom letzten Jahr sind unverändert.

Ausgabe 15 • 11.4.2019

Geplante Eröffnung: Samstag, 11. Mai


2 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/xxx

Ruf-Taxi als abendliche Ergänzung

zum Stadtverkehr

Der Bad Uracher Stadtbus verkehrt abends in der

Regel bis etwa 19 Uhr. Aber auch danach haben

die Menschen in Bad Urach die Möglichkeit

„öffentlich“ mobil zu sein. Als Ergänzung des

Stadtbusverkehrs (Linie 108) am Abend wird seit

rund einem Jahr ein sogenanntes Ruf-Taxi angeboten.

Ein Anruf eine Stunde vor Fahrtbeginn bei MiniCar

Bad Urach (Telefonnummer 07125-407240)

genügt und das Ruf-Taxi fährt zu den im Fahrplan

veröffentlichten Abfahrtszeiten.

Die Fahrten sind im Fahrplan jeweils mit „RQ“

gekennzeichnet. Dabei werden die Haltestellen

des Stadtbusverkehrs angefahren, allerdings nicht

alle (siehe Fahrplan). Es besteht also keine Möglichkeit,

direkt nach Hause gefahren zu werden,

sondern nur von Haltestelle zu Haltestelle. Werktags

und an Sonn- und Feiertagen verkehrt das

Ruf-Taxi bis 22:30 Uhr, an Samstagen bis 23:30 Uhr.

Im Ruf-Taxi werden nur Einzelfahrscheine verkauft.

Wochen- oder Monatskarten werden nicht

anerkannt. Ein Einzelfahrschein für Erwachsene

kostet 1,50 € pro Fahrt In der Regel wird ein PKW

für die Fahrten eingesetzt. Die Mitnahme von Gepäck

ist daher begrenzt im Kofferraum möglich.

Fahrräder können nicht transportiert werden.

Freibad-Vorverkauf startet

Aktuelles Passfoto für neue Jahreskarten im Ausweisformat

notwendig

Die nächste Badesaison kommt bereits wieder mit

großen Schritten angerauscht. Das Bad Uracher

Höhenfreibad wird voraussichtlich am Samstag,

11. Mai die Saison eröffnet.

Der Vorverkauf von Saisonkarten zu verbilligten

Preisen findet daher vom 24. April bis 10. Mai

während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses

statt.

Da es ab dieser Saison ein neues Kassensystem

gibt und deshalb komplett neue Jahreskarten

ausgestellt werden, ist es notwendig, dass jeder

Käufer ein aktuelles Passfoto zum Vorverkauf

mitbringt. Wer im vergangenen Jahr eine Saisonkarte

hatte, sollte diese ebenfalls zum Vorverkauf

mitbringen. Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr

unverändert.

Vorgezogener Redaktionsschluss

Wegen des Feiertags am Karfreitag, am 19.

April ist der Redaktionsschluss des „Urachers“

in dieser Woche bereits am Sonntag, 14. April.

Bitte reichen Sie Ihre Beiträge rechtzeitig ein.

Uracher Schäferlauf präsentiert sich

in Beuren

Am 27. und 28. April veranstaltet das Freilichtmuseum

Beuren wieder die Schäfertage. Bereits zum

20. Mal gibt es bei diesem Aktionswochenende

alles rund um Schippe, Pferch und Karren zu sehen.

Von der Schafwäsche, über die Wollverarbeitung

bis hin zum Schäfermarkt kann man dort alles erleben,

was den Schäfer in seinem Alltag begleitet.

Auch die Kultur rund um die Schäferei ist am

Sonntag, 28. April in Beuren präsent: Der Uracher

Schäferreigen wird mit seiner kleinen Besetzung

um 13:30 Uhr und 15 Uhr auftreten und so den

Schäferlauf 2019 einläuten.

Begleitet wird der Schäferreigen dabei vom

Musikverein Bad Urach.

Weitere Infos unter: www.schaefertage.org

Osteraktion mit Gewinnspiel im Kindererlebniszentrum

„Entdeckerwelt

Bad Urach“

Die Entdeckerwelt in Bad Urach bietet Spannung,

Spaß und ein Suchspiel zu Ostern.

Während der Osterferien,

im Zeitraum vom 13.

- 28. April 2019, können

die jungen Besucher

der Entdeckerwelt auf

Ostereiersuche gehen.

In der interaktiven

Ausstellung hat der Osterhase viele bunte Eier

mit verschiedenen Buchstaben versteckt. Wer alle

Ostereier findet und aus dem Buchstabensalat das

gesuchte Lösungswort zusammenbastelt, hat die

Chance auf einen tollen Gewinn: Das Team der

Entdeckerwelt verlost unter allen Teilnehmern

des Gewinnspiels, die ihre vollständig ausgefüllte

Teilnahmekarte mit dem richtigen Lösungswort

einreichen, drei Zehnerkarten für Kinder und Jugendliche

von 4 – 17 Jahren für das Höhenfreibad

Bad Urach. Ergänzend dazu gibt es während der

Ferientage einen Mal- und Basteltisch, an dem

Ostermandalas ausgemalt und bunte Osterhasen

aus Tonpapier gebastelt werden können.

Übrigens empfiehlt sich für alle Kinder, die nach

dem Ostereiersuchspiel vom Suchfieber gepackt

sind, eine spannende Entdeckertour durch den

Wald oder die Stadt. Eine Rätselaufgabe führt

die Kids quer durch die Jahrhunderte oder in die

Gegenwart. Ausgestattet mit einem Tablet-PC und

einer Entdeckertasche, die viele nützliche Utensilien

enthält, begeben sich die Jungdetektive auf

Spurensuche. Zum Beispiel als Detektiv der Uracher

Polizei, um der Ursache für verschmutztes

Trinkwasser auf den Grund zu gehen - um den

Fall zu lösen, müssen unterwegs versteckte QR-

Codes, gefunden und eingescannt werden. So bekommen

die Kinder wichtige Hinweise, um ihren

Auftrag zu erfüllen. Zurück in der Entdeckerwelt

werden dann alle Informationen zusammengetragen

und der Fall kann sicher gelöst werden.

Die Entdeckerwelt hat während der Ferientage

täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Das Team freut

sich, viele junge Besucher begrüßen zu dürfen.

NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 /19 222

Polizei Bad Urach 94 68 70

Polizei Metzingen 0 71 23 / 92 40

DRK Ortsverein Bad Urach 70502

Ermstalklinik 15 90

Stadtwerke 1 56-2 24

(Gas-/Wasser-Notruf)

FairEnergie (bei Stromausfall/

Störungen) 0 71 21/582-5212

Ausfall/Störungen der Straßenbeleuchtung

0 71 25/156-211

Regionalzentrum

Alb-Neckar 0 70 21/8009-0

Ärztlicher Notdienst

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik

Münsingen

Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Bereitschaftsnummer: 116 117

Augenarzt (0 18 0) 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Zahnarzt (0 18 0) 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

Am Samstag, 13.04.2019

Apotheke in der Kirchstraße, Bad Urach

Tel. 07125 - 9 43 77 70

Am Sonntag, 14.04.2019

Stadt-Apotheke, Metzingen

Tel. 07123 - 13 42

Diakoniestation

Die Diakoniestation ist für Sie unter der

Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,

auch am Wochenende, erreichbar.

Wenn das Büro nicht besetzt ist, können Sie

auf dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre

Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes

hinterlassen.

Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

Impressum

Amtsblatt der Stadt Bad Urach

Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8–9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de

Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt

Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Römerstr. 19, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-630,

Telefax (0 71 23) 3688-222, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22

Vetrieb: Tel. 07123/3688-200 zuständig bei Nichterhalt des „Urachers“

Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen

Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr

Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.


Donnerstag, 11.4.2019/Amtliche Bekanntmachungen

Der Uracher

3

Die Öffentliche Bekanntmachung der Wahlvorschläge zur

Wahl des Gemeinderats und der Ortschaftsräte und

öffentliche Bekanntmachung über Mehrheitswahl

zur Wahl der Ortschaftsräte am 26. Mai 2019

finden Sie unter:

https://www.bad-urach.de/Rathaus/Europa-und-

Kommunalwahl-2019/Oeffentliche-Bekanntmachungen-und-

Hinweise.


4 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/ Amtliche Bekanntmachungen


Donnerstag, 11.4.2019/ Amtliche Bekanntmachungen

Der Uracher

5


6 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/ Amtliche Bekanntmachungen

Europawahl am 26. Mai 2019 – Hinweis an

Unionsbürger

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet in der Europäischen

Union die Neunte Direktwahl des Europäischen

Parlaments statt, in Deutschland am Sonntag,

den 26. Mai 2019.

Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten,

die in Deutschland wohnen, können

entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedstaat oder

in ihrem Wohnsitz-Mitgliedstaat Deutschland an

der Europawahl teilnehmen. Jeder darf aber nur

einmal wählen.

Für die Wahlteilnahme in Deutschland müssen

Sie sich in das Wählerverzeichnis Ihrer deutschen

Wohnsitz-Gemeinde eintragen lassen. Sie erhalten

dann auch in Zukunft automatisch hier ihre

Wahlbenachrichtigung für die künftigen Europawahlen.

Für die Eintragung in das Wählerverzeichnis

müssen Sie im Rathaus ihres Wohnorts bis

spätestens zum 5. Mai 2019 (Sonntag) einen

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis

stellen. Den Antrag können Sie auch per Post an

die Stadt senden.

(Bitte beachten Sie die allgemeinen Öffnungszeiten

und Postlaufzeiten!)

Das Formular und ein Merkblatt erhalten Sie unter

www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/

informationen-waehler/unionsbuerger.html.

oder bei ihrer örtlichen Stadtverwaltung.

Weitere Informationen zur Wahlteilnahme erhalten

Sie in allen Amtssprachen der EU unter www.

bmi.bund.de/europeans-vote-in-germany.

European Elections on 26 May 2019 -Note to EU

citizens

The 9th direct elections to the European Parliament

are being held in the EU on 23–26 May 2019.

In Germany, these elections will take place on

Sunday, 26 May 2019.

Union citizens from other EU Member States who

live in Germany may vote in either their home

Member State or in Germany as their Member

State of residence, but everyone may only vote

once.

To vote in Germany, you must be registered in your

place of residence in Germany. Once registered,

you will automatically be notified of future European

elections.

To register, you must apply at the town or city hall

of your place of residence

by Sunday, 5 May 2019 at the latest.

You may also register by mail to the

municipality of your place of residence.

(Please note the official opening hours and time

needed for mail delivery!).

For a registration form and information sheet,

please visit www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-waehler/unionsbuerger.html.

or your municipal administration.

You will find more information about voting in all

the official EU languages at www.bmi.bund.de/

europeans-vote-in-germany.


Donnerstag, 11.4.2019/ Amtl. Bekanntm./WIR GRATULIEREN/KULTURELLES 7


Der Uracher

Kartierungen von Tieren und Pflanzen

In unserer Gemeinde werden 2019 Kartierungen

von Tieren (Insekten, Vögel) und Pflanzen auf wenigen

Stichprobenflächen durchgeführt. Der Bearbeitungszeitraum,

der ausschließlich im Außenbereich

stattfindenden Kartierungen, erstreckt sich

von April bis Ende November 2019.

Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern

oder Bewirtschaftern findet bei

der Erfassung und Auswertung der Kartierungen

nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften

Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die

Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg.

Im Rahmen dieser Erhebungen ist es den

Kartierern als Beauftragten der LUBW

grundsätzlich erlaubt, Grundstücke

ohne vorherige Anmeldung zu betreten

(§ 52 NatSchG).

WIR GRATULIEREN

Freitag, 12.04.2019

Ivone Haderspeck, 70 Jahre

Franz Retzmann, 75 Jahre

Samstag, 13.04.2019

Alois Hauke, 85 Jahre

Hilde Ilse Kebschull, 85 Jahre

Montag, 15.04.2019

Anita Binkowski, 75 Jahre

Am 11. April feiern die Eheleute

Inge Klara & Ulrich Brandstetter, Goldene Hochzeit

Renate Josefine & Siegfried Kurz, Goldene Hochzeit

Am 12. April feiern die Eheleute

Irene & Waldemar Schiebelbein, Goldene Hochzeit

AUS DER

KOMMUNALPOLITIK

Am 26. Mai wird bei den Kommunalwahlen in

Baden-Württemberg auch in Bad Urach der Gemeinderat

neu gewählt.

Die Mitglieder der CDU-Liste für die Gemeinderatswahl

stellen sich bei Informationsterminen

und öffentlichen Ortsbegehungen auch in den

Teilorten Seeburg, Sirchingen, Wittlingen und

Hengen vor. Dazu sind alle Interessierte herzlich

eingeladen!

Die Kandidaten möchten sich vor Ort über die Situation

in den Ortsteilen informieren und freuen

sich mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Die Termine sind wie folgt:

Mo. 29.04.2019 in Seeburg

18.30 Uhr Treffpunkt Ortsbegehung am Sportplatz

Seeburg, um 20:00 Uhr Kandidatenvorstellung im

Sportheim Seeburg

Mi. 08.05.2019 in Sirchingen

18.30 Uhr Treffpunkt zur Ortsbegehung am Dorfgemeinschaftshaus

(DGH), um 20.00 Uhr Kandidatenvorstellung

im Vereinsraum im DGH

Do. 09.05.2019 in Wittlingen

18.30 Uhr Treffpunkt am Rathaus Wittlingen, um

20 Uhr Kandidatenvorstellung im Sportheim TSV

Wittlingen

Mo. 13.05.2019 in Hengen

18.30 Uhr Treffpunkt am Rathaus Hengen, um

20.00 Uhr Kandidatenvorstellung im Gasthaus

Krone (Hengen)

Ein Großteil der Kandidaten hat sich bei einem

Rundgang durch die Bad Uracher Innenstadt über

aktuelle und anstehende kommunalpolitischen

Themen und Projekte informiert. Außerdem werden

sich die Kandidaten in den nächsten Wochen

bei Bad Uracher Industrie- und Gewerbebetrieben

über deren Projekte und Entwicklungen sowie

über deren Bedürfnisse und Forderungen an die

Stadt erkundigen.

Des Weiteren werden Kandidaten traditionell an

den Samstagen vor der Wahl mit einem Infostand

auf dem Marktplatz präsent sein, um den Wählerinnen

und Wählern für persönliche Gespräche zur

Verfügung zu stehen.

Bündnis 90

Die Grünen

Grüne Liste für den Gemeinderat steht

Die Liste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für die

Gemeinderatswahl in Bad Urach ist komplett. Der

Vorstand des Bad Uracher Ortsverbands Stefan

Friesch freut sich besonders: „Es ist uns in diesem

Jahr gelungen auch zahlreiche Frauen zu gewinnen,

so dass wir eine ausgewogene Verteilung

von Frauen und Männern auf unserer Liste haben.

Da alle Kandidaten*innen eine tolle Qualifikation

mitbringen und viele in unserer Stadt auch sehr

bekannt sind, bin ich mir sicher, dass wir ein gutes

Ergebnis erzielen werden.“

Neben den beiden bisherigen Stadträten Michael

Schwenk (Lehrer) und Stefan Friesch (Bezirksnotar)

kandidieren in diesem Jahr:

Britta Saile (Erwachsenenbildnerin), Ursula Göth

(Einzelhändlerin), Martin Künkele (Dipl.-Ing. Landespflege

(FH)), Gesine Kerschbaumer (Lehrerin),

Kai Schütze (Lehrer), Gabriele Weidner-Veitinger

(Lehrerin), Wolfgang Brucker (Sozialpädagoge i.

R.), Katja Steiner (Hausfrau), Karin Götz (Bezirksnotarin),

Lutz Adam (Dipl. Sozialpädagoge (FH)),

Petra Friedmann (Dipl. Bibliothekarin (FH)) und

im Ortsteil Hengen Ulrike Federmann (Tierärztin,

z. Zt. Hausfrau).

Die Gemeinderatswahl findet gemeinsam mit der

Europawahl am 26. Mai 2019 statt.

GEMEINDERATS-

WAHL

BAD

URACH

_0OPJF_1003646_0_GRNBAWUE_Broschuere.indd 1 04.04.2019 09:35:17

Konzert der Prof.-Dr.-Carl-Fischer-Stiftung Bad

Urach

am 5. Mai 2019, 18 Uhr

im Foyer des historischen Bad Uracher Rathauses.

„Frühling, ja Du bist’s!“

-Mona Maria Weiblen, Sopran

-Jürgen Knöpfler, Klavier

Die junge Sopranistin kommt vom Musical her;

sie hat eine Ausbildung an der Abraxas Musical

Akademie München erfolgreich absolviert. Nun

wendet sie sich anderen musikalischen Zielen zu.

Fast seit Beginn ihrer Ausbildung war Mona Maria

Weiblen Stipendiatin der Prof.-Dr.-Carl-Fischer-

Stiftung Bad Urach.

Ihr Klavierbegleiter ist Jürgen Knöpfler. Auch

er genoß die Unterstützung der Fischer Stiftung.

Als Musikpädagoge ist er hier in der Stadt und in

ihrem Umkreis kein Unbekannter.

Es stehen Frühlingslieder von Ferdinand Hiller,

Adolf Jensen, Louis Ferdinand von Preußen,

Reynaldo Hahn und anderen auf dem Programm.

Der Eintritt ist frei.

Die Prof.-Dr.-Carl-Fischer-Stiftung unterstützt junge

künstlerische Begabungen auf allen Gebieten

der Kunst seit 1987.

Ortsbücherei Sirchingen ist wieder

geöffnet

Nach einer 14- tägigen Pause ist die Ortsbücherei

in Sirchingen wieder geöffnet. Der Raum im

Gebäude der Volksbank, Hauptstraße 13/1 wurde

neu renoviert und eingerichtet. Am Donnerstag,

11. April ist die Bücherei von 16.00 bis 18.00 Uhr

geöffnet. Alle Bücher und Medien sind ausgepackt

und stehen wieder zum Ausleihen bereit.

Sitzecken und Kissen laden zum Schmökern ein.

Noch ist nicht alles fertig, aber alle „Lesehasen“

können sich für die Osterferien mit Büchern eindecken.

Am Samstag, 4. Mai wird die Ortsbücherei in

Sirchingen bei einem Tag der offenen Tür offiziell

eröffnet. Telefonisch ist die Bücherei unter der

Telefonnummer 07125/963212-12 erreichbar.

Gästewanderung - Wasserfallsteig

Unterhaltsame Wanderung auf dem Premiumwanderweg

„Wasserfallsteig“ mit Wanderführer

Gerhard Haag am Samstag, 13. April um 9.30 Uhr.

Themen: Auswirkungen von Wasser am Albtrauf,

Wasser für die Pferde, Vulkane, ein ehemaliges

Kloster mitten im Wald. Tour: Maisental-Brühlbach-Uracher

Wasserfall-Wasserfall Hochwiese-

Rutschenfelsen-Gütersteiner Wasserfall-Maisental.

Weglänge: 10 km, Höhendifferenz: 510 m.

Einkehr zum Mittag in der Rohrauer Hütte. Gutes

Schuhwerk ist erforderlich. Treffpunkt: Haus des

Gastes. Kosten: 5 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

Sonntagsmatinée - DomraPiano -

Saitenmalerei

Erleben Sie am Sonntag, 14. April um 10.30 Uhr ein

außergewöhnliches Konzert mit Russlands 1. Preisträgerin

für Domra, Natalia Anchutina in der Glashalle,

Haus des Gastes. Mit ihrer poetischen Musikalität

und atemberaubender Technik begeistert

sie seit Jahren die russischen Musikkritiker und das


8 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/KULTURELLES/KINO

Publikum gleichermaßen. Im Februar 2017 konzertierten

die beiden Musiker in der berühmten

Carnegie Hall in New York. Nun ist sie wieder

auf großer Deutschlandtournee. Zusammen mit

ihrem Klavierpartner Lothar Freund präsentieren

die beiden Künstler ein spektakuläres, hoch virtuoses

Konzertereignis mit einem Repertoire, das

sowohl Originalwerke russischer Komponisten, als

auch Transkriptionen der klassischen Konzertliteratur

enthält. Eintritt: 3 Euro, Gästekarteninhaber

kostenlos.

B

RGERSTIFTUNG

BAD URACH

Stadtführung

Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher

Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 14.

April Gelegenheit, die historische Innenstadt von

Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung

beginnt um 14 Uhr. Treffpunkt ist am Marktbrunnen.

3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

Wein-Erlebnis-Tour

mit dem zertifizierten Weinerlebnisführer Kurt

Mende am Dienstag, 16. April um 14 Uhr. Tour:

Führung auf dem neuen WeinErlebnisWeg, mit

vielen Überraschungen und einer Vielzahl an Informationen,

nicht nur rund um den Wein, sondern

auch Flora und Fauna betreffend. Fahrt mit

der Ermstalbahn (kostenpflichtig, Ankunft Neuhausen

14:42 Uhr). Fröhlicher Ausklang im Metzinger

Weinbaumuseum. Weglänge: 6 km, Höhendifferenz:

100 m. Der Witterung angepasste Kleidung

ist erforderlich. Treffpunkt: Haus des Gastes. Kosten:

3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

„Faszination Albtrauf“, Diavortrag

Die Landschaft am Fuße der Schwäbischen Alb

besticht mit ihrer Lage entlang des Albtraufs, den

ausgedehnten Streuobstwiesen, dichten Buchenwäldern

und leuchtenden Blumenwiesen. Ebenso

beeindrucken die Tierwelt und die Orchideenvielfalt

auf den Wachholderheiden. In faszinierenden

Aufnahmen zeigt der Natur- und Kulturfotograf

Armin Dieter in diesem Vortrag am Mittwoch, 17.

April um 19 Uhr in der Fachklinik Hohenurach 1

die sehenswerten Schönheiten dieses Natur- und

Wanderparadieses auf und geht dabei auch auf

die Bergrutsche bei Mössingen ein. Kostenloser

Eintritt.

Abendlicher Stadtspaziergang

ca. 1 Stunde durch die historische Innenstadt am

Mittwoch, 17. April um 19 Uhr. Treffpunkt: Marktbrunnen.

Kosten: 3,50 Euro, Gästekarteninhaber

kostenlos.

Kurkonzert - ULI + ULI

... zwei schwäbische Comedians und Musiker haben

sich endlich zusammengetan und kommen

am Donnerstag, 18. April um 20 Uhr in das Gesundheits-

und Rehazentrum Schwäbische Alb

nach Bad Urach. Uli Pohl, der König der Läberkäshitparade,

und Uli Voss - Songschreiber von

Fred Richmund, haben sich gesucht und gefunden.

Gaudi und Spaß, gepaart mit schwäbischen Songs

und vielen zum Brüllen lustigen Text- und Sketcheinlagen

kommen mit den beiden Musikern und

Spaßmachern auf die Bühne. Kostenloser Eintritt.

B

RGERSTIFTUNG

BAD URACH

Die Traufgängerinnen

miteinander – füreinander

B

RGERSTIFTUNG

BAD URACH

Die Traufgängerinnen

ALBREVUE 2.0

SO 19.05.2019, 18 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)

Prof.-Dr.-Willi-Dettinger-Saal Bad Urach

VVK ab 1. April, Buchhandlung am Markt · Preis: 17 EUR

Kinoprogramm forum22, Bad Urach:

Donnerstag, 11.04.

18:00 Uhr: Rate Your Date

18:15 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft

20:15 Uhr: Frau Mutter Tier

20:30 Uhr: Trautmann

Freitag, 12.04.

16:00 Uhr: Ostwind – Aris Ankunft

16:15 Uhr: Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten

18:00 Uhr: Rate Your Date

18:15 Uhr: Fair Traders

20:15 Uhr: Frau Mutter Tier

20:30 Uhr: Trautmann

Samstag, 13.04.

16:00 Uhr: Ostwind – Aris Ankunft

16:15 Uhr: Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten

18:00 Uhr: Rate Your Date

18:15 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft


Donnerstag, 11.4.2019/KINO/VHS

Der Uracher

9

20:15 Uhr: Frau Mutter Tier

20:30 Uhr: Trautmann

Sonntag, 14.04.

16:00 Uhr: Ostwind – Aris Ankunft

16:15 Uhr: Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten

18:00 Uhr: Rate Your Date

18:15 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft

20:15 Uhr: Frau Mutter Tier

20:30 Uhr: Trautmann

Montag, 15.04.

16:00 Uhr: Ostwind – Aris Ankunft

16:15 Uhr: Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten

18:00 Uhr: Trautmann

18:15 Uhr: Frau Mutter Tier

20:15 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft

20:30 Uhr: Fair Traders

Dienstag, 16.04.

16:00 Uhr: Ostwind – Aris Ankunft

16:15 Uhr: Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten

18:00 Uhr: Trautmann

18:15 Uhr: Frau Mutter Tier

20:15 Uhr: Fair Traders

20:30 Uhr: Rate Your Date

Mittwoch, 17.04.

16:00 Uhr: Ostwind – Aris Ankunft

16:15 Uhr: Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten

18:00 Uhr: Trautmann

18:15 Uhr: Frau Mutter Tier

20:15 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft

20:30 Uhr: Rate Your Date

www.forum22.de

Trautmann

Biopic - D/GB/IRL 2018, 120 Min., R.: Marcus H.

Rosenmüller, D.: David Kross, Freya Mavor, John

Henshaw, Dervla Kirwan, FSK: ab 12 J., Prädikat:

Besonders Wertvoll

Weit mehr als das faszinierende Biopic eines phänomenalen

Fußballers, der im legendären Cup

Final von 1956 trotz Genickbruchs bis zum Ende

durchspielte und in Wembley vor 100.000 elektrisierten

Zuschauern für Englands Traditionsverein

Manchester City den Pokal holte.

TRAUTMANN erzählt auch die bewegende Nachkriegs-Love

Story zwischen dem Deutschen Bert

und der jungen Engländerin Margaret. Ihre tiefe,

bedingungslose Liebe zueinander steht auch für

Versöhnung und Völkerverständigung, für Verzeihen

und das Überwinden von Grenzen und

Vorurteilen.

Rate Your Date

Komödie - D 2019, 110 Min., R.: David Dietl, D.:

Alicia von Rittberg, Marc Benjamin, Edin Hasanovic,

Nilam Farooq, FSK: ab 12 J.

Dating in der Großstadt ist wie Überleben in der

Wildnis. Dating-Profi Teresa und ihre beste Freundin,

Single-Mom und Romantikerin Patricia haben

keine Lust mehr, verarscht zu werden. Keine Lust

mehr auf gebrochene Herzen und böse Überraschungen.

Wenn man doch vorher wüsste, was

für ein Typ einem am Abend gegenüber sitzt!

Und da trifft Teresa den neurotischen Informatiker

und völlig überforderten Dating-Anfänger Anton.

Gemeinsam haben die beiden DIE Idee für eine

Dating-App, die alle User in Kategorien einteilen

lässt. Zusammen mit Patricia, dem Womanizer

Paul, der schon länger auf der Suche nach der

perfekten Start-Up Geschäftsidee ist, setzen sie

#RateYourDate mit Kategorien wie #Crazybitch,

#Heartbreaker, #Hinhalter, #Sextremist, #Pinguin,

#Missperfect in die Tat um. Doch schnell kommt

die Erkenntnis, dass Liebe vielleicht doch nicht in

Schubladen passt und kein Algorithmus der Welt

vor einem gebrochenen Herzen schützen kann.

Frau Mutter Tier

Komödie - D 2017, 92 Min., R.: Felicitas Darschin,

D.: Julia Jentsch, Alexandra Helmig, Kristin Suckow,

Annette Frier, FSK: o.A.

Vollzeitmama Marie hat alles im Griff und gibt immer

Tausend Prozent: Kindererziehung, Haushalt,

Terminplanung mit dem Ehemann – eigentlich kein

Problem für die Enddreißigerin, wenn da nicht ihre

übertriebenen Ansprüche an sich selbst wären. Die

Werberin Nela dagegen bemüht sich, die Bedürfnisse

von Söhnchen Leo mit dem Neustart der eigenen

Karriere unter einen Hut zu bringen, während

ihr Ehemann sich ein zweites Kind wünscht. Und

Singlefrau Tine versucht trotz kleiner Tochter, sich

ihr Leben als Zwanzigjährige zurück zu erobern.

Auf dem Spielplatz, dem Schlachtfeld der Mütter,

wo man sich mit selbst gebackenen Dinkelkeksen

gegenseitig zu übertrumpfen versucht, braut sich

langsam etwas zusammen. Wie weit werden die

Mütter gehen, um an ihrer eigenen Idee vom Glück

festzuhalten? Oder hält das Leben überraschende

Lösungen parat ...?

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Dokumentarfilm - D 2018, 107 Min., R.: Martin

Tischner, FSK: o.A., Prädikat: Besonders Wertvoll

Bei den Dreharbeiten zum „Piraten-Check“ entdeckt

Tobi eine Flaschenpost im Meer. Auf vergilbtem

Papier steht ein geheimnisvolles Rätsel:

„Blicke ins Herz der Erde.

Wecke den Bären mit acht Beinen.

Lies im Gedächtnis der Welt.

Sammle den wertvollsten Schatz Indiens.

Und du wirst das Geheimnis unseres Planeten lüften.“

Um das Rätsel zu lösen, bricht Tobi zur abenteuerlichsten

Reise seines Lebens auf. Sie führt

ihn an den Schlund eines brodelnden Vulkans

mitten im Pazifik, tief in die Unterwasserwelt

Tasmaniens, durch die Eiswüste Grönlands, bis in

den Großstadtdschungel Mumbais. Er begleitet

Wissenschaftler, die unsere Vergangenheit erforschen,

um die Probleme der Zukunft zu lösen. Er

trifft Menschen, deren Heimat bedroht ist. Er entdeckt

außergewöhnliche Tiere: Seedrachen! Und

Bären, die Jahrzehnte ohne Wasser und sogar im

Weltall überleben können. In Mumbai gerät Tobi

in eine Verfolgungsjagd, die ihn quer durch das

unübersichtliche Gedränge der Megametropole

führt. Erst als der Monsun die Stadt verwandelt,

wird ihm klar, was unseren Planeten so einzigartig

macht. Und dass er das Geheimnis unserer Erde die

ganze Zeit vor Augen hatte.

Ostwind – Aris Ankunft

Jugendfilm - D 2018, 102 Min., R.: Theresa von

Eltz, D.: Luna Paiano, Hanna Binke, Marvin Linke,

Amber Bongard, FSK: o.A.

Durch einen Zwischenfall werden Mika und ihr

Ostwind auf eine harte Probe gestellt. Mikas

Großmutter, Sam und Herr Kaan versuchen unterdessen,

Gut Kaltenbach am Laufen zu halten,

wobei sie Unterstützung von der ehrgeizigen und

scheinbar netten Isabell bekommen. Aber alles

geht schief: Das Gestüt droht in fremde Hände

zu fallen und Ratlosigkeit macht sich breit. Bis

Fanny die impulsive und kratzbürstige Ari nach

Kaltenbach bringt und damit für mächtigen Wirbel

sorgt. Ari fühlt sich sofort von Ostwind angezogen

und scheint eine besondere Wirkung auf den

berühmten Hengst zu haben. Ist es möglich, dass

Ostwind und Mika eine weitere Seelenverwandte

auf Gut Kaltenbach finden? Und wird Ari es schaffen,

Ostwind vor dem skrupellosen Pferdetrainer

Thordur Thorvaldson zu schützen?

Der Junge muss an die frische Luft

Autobiografie - D 2018, 100 Min., R.: Caroline Link,

D.: Julius Maximilian Weckauf, Luise Heyer, Joachim

Król, FSK: ab 6 J., Prädikat: Besonders Wertvoll

„Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-

Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen

und feierwütigen Verwandtschaft. Sein

großes Talent, andere zum Lachen zu bringen,

trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma

Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle

Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen,

als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter

wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine

komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Die berührende Kindheitsgeschichte

eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape

Kerkeling.“

Fair Traders

Dokumentarfilm – CH 2018, 93 Min., R.: Nino

Jacusso, FSK: o.A.

Wirtschaften muss auch fair gehen! Das dachten

sich die drei Persönlichkeiten dieses Films und begannen

sich neu zu orientieren. Sina Trinkwalder,

früher Leiterin einer Marketing-Agentur, fertigt

heute Zero-Waste-Kleidung mit Angestellten, die

auf dem Arbeitsmarkt kaum eine Chance hätten.

Der Textilingenieur Patrick Hohmann leitet

zwei Großprojekte in Indien und Tansania für die

Herstellung von Biobaumwolle, die er direkt vor

Ort betreut und unterstützt. Und die ehemalige

Pädagogin Claudia Zimmermann betreibt jetzt

einen Biohof mit angeschlossenem Dorfladen in

der Schweiz und engagiert sich gegen Food Waste.

Die drei UnternehmerInnen befinden sich in den

unterschiedlichsten Stadien ihres Lebens und ihrer

beruflichen Laufbahn. Doch eins vereint sie: die

tagtägliche Bemühung faire Arbeitsbedingungen

und nachhaltige Produktion mit dem Kostendruck

der freien Marktwirtschaft zu vereinen und zu

zeigen, dass es möglich ist Erfolg und Wirtschaftlichkeit

ethisch und fair zu gestalten.

Im inspirierenden Film FAIR TRADERS zeigt der

renommierte Regisseur Nino Jacusso die Philosophie

und Arbeit dieser drei Akteure des freien

Markts und macht sie emotional miterlebbar – engagiertes

Kino mit starken Bildern, das Mut macht,

aktiv an der fairen Gestaltung unserer Zukunft

teilzunehmen.

Volkshochschule

Bad Urach-Münsingen

Geschäftsstelle in den Osterferien

geschlossen

Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsstelle

in Bad Urach vom 15.04.19 bis einschließlich

26.04.19 geschlossen ist. Ab Montag, 29.04.19,

sind wir wieder zu den üblichen Geschäftszeiten

für Sie erreichbar. Wir wünschen allen

ein frohes Osterfest!

Blick hinter die Kulissen des SWR in

Stuttgart

Bei dieser geführten Tour am Montag, 29. April,

geben ausgebildete Besucherbetreuer einen Blick

hinter die Kulissen und ermöglichen den direkten

Austausch mit Radio- und Fernsehmachern. Sie

zeigen, wo und wie Programm gemacht wird,

welcher technische Aufwand hinter SWR Produktionen

steckt und wie Redaktionen organisiert

sind. Während der Führung erwarten Sie folgende

Höhepunkte:Multimedia-Präsentation: Der SWR

stellt sich vor.

Besuch des Hörfunkbereichs

evtl. Besichtigung eines Hörspielstudios

Einblicke in das Hörfunkarchiv des SWR

Besichtigung der Fernsehstudios

Besuch der hauseigenen Werkstätten

Die Abfahrt mit dem Bus ist um 14:10 Uhr am Bahnhof

in Münsingen. Abfahrt am Busbahnhof in Bad

Urach ist um 14:30 Uhr. Rückkehr gegen 20:30 Uhr.

Anmeldungen unter 07125 / 8998.

Zeichnen & Skizzieren - für Anfängerinnen

und Anfänger

für Kinder und Jugendliche von 8 - 15 Jahren

Dieser Kurs am Freitag, 03. Mai (14:00 – 17:00 Uhr)

in der Schlossmühle in Bad Urach vermittelt den

Teilnehmern die wichtigen Grundkenntnisse und

Techniken des Zeichnens und Skizzierens. Kursinhalte

sind unter anderem der Umgang mit den

Materialien, dreidimensionales, perspektivisches

Zeichnen mit Fluchtpunkten und Horizont, Zeichnen

von Gegenständen, Gebäuden, Landschaften,

Menschen und Tieren sowie Umgang mit Licht und

Schatten. Anmeldungen unter 07125 / 8998.

Das Einmaleins des Nähens

Anfängernähkurs für Erwachsene

In diesem Kurs ab Freitag, 03. Mai, erlernen Sie

Schritt für Schritt die Funktionen der Nähmaschine


10 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/VHS

sowie die Grundfertigkeiten des Nähens. Kursinhalte

sind unter anderem das richtige Bedienen

der Nähmaschine, der Einsatz der notwendigen

Werkzeuge sowie die Auswahl des passenden

Stoffes für das jeweilige Produkt. Der Kurs findet

viermal in Folge, immer zwischen 18:30 und 21:30

Uhr, in der Geschwister Scholl Realschule in Bad

Urach statt.

Anmeldungen unter 07125 / 8998.

Autogenes Training nach Prof. J. H.

Schultz

Unser heutiger Alltag ist geprägt von vielen äußeren

Reizen, die uns überfluten. Belastungen

in Beruf, Verkehr, Familie und auch Freizeit können

zu körperlichen und seelischen Dauerspannungen

führen, die sich oft gar nicht mehr lösen.

Körper und Seele sind dann nicht mehr in der

Lage, sich richtig zu erholen. Die Folgen sind oft:

innere Unruhe, Konzentrationsmangel, Reizbarkeit,

Schlafstörungen, Kopfschmerzen und viele

andere Beschwerden. Das autogene Training hilft

Ihnen, Ruhe zu finden, neue Kräfte zu schöpfen

und Ihre inneren Selbstheilungskräfte zu stärken.

Kursbeginn ist am Freitag, 03. Mai. Der Kurs findet

sechsmal in Folge (immer 19:30 – 21:00 Uhr) im

Alten Oberamt in Bad Urach statt. Anmeldungen

unter 07125 / 8998.

Kräuterkästen für jedes Fenster

Wer träumt nicht von einem eigenen kleinen

Kräutergarten auf dem Balkon oder am Kücheneingang?

Doch was pflanze ich an? Welche Erde

nehme ich? Wie muss ich die Kästen pflegen, dass

es was wird? Auf diese und noch weitere Fragen

wird die Kursleiterin - durch praktischen Umgang

mit den Pflanzen und ihren Behältnissen – eingehen

und Antworten geben. Und natürlich erstellen

Sie an diesem Abend auch selbst Ihre eigenen

Kräuterkästen. Der Kurs findet am Freitag, 24.

Mai, von 17:00 - 20:00 Uhr im Maisental auf dem

Gelände des Fanfarenzugs in Bad Urach statt. Anmeldungen

unter 07125 / 8998.

die Ferienwochen spannend gestalten! Und ein

Ostergeschenk für sich selber oder für einen geliebten

Menschen hat man auch gleich. Bei den

insgesamt fünf Veranstaltungen im Biosphärenzentrum

Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen

sind nur noch wenige Plätze frei.

Ein Unikat in Form einer selbstgemachten Halskette

aus Holz, bildet den Auftakt zum Ferienprogramm.

In der Holzwerkstatt „Schaf, Esel und Katze“

mit Michael Zöller stellen Kinder ab 5 Jahren

Halsketten mit tollen Tiermotiven her. Die Anhänger

in Form von albtypischen Tieren entstehen aus

einem „Stangentier“. Hiervon sägen die Kinder

eine Holzscheibe ab, bohren von Hand ein Loch,

schleifen es glatt und bemalen es. Während des

Trocknens wird ein Faden aus Bast gezwirnt, um

den Anhänger daran zu befestigen. Die Holzwerkstatt

findet am Mittwoch, 17. April 2918 von 14.00

bis 16.30 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische

Alb, Biosphärenallee 2-4, 72525 Münsingen, statt.

Die Teilnahme kostet 7,50 € zzgl. Materialkosten

von 3,00 € pro Anhänger. Eine Anmeldung ist bis

spätestens 15. April 2019 im Biosphärenzentrum

unter 07381 / 932938-31 erforderlich. Ein Getränk

ist mitzubringen.

Auf Abenteuerwanderung geht es mit den beiden

Rangern des Biosphärengebiets, Daniel Schlemonat

und Steffen Schretzmann. Die Kinder im

Alter von 7 bis 12 Jahren sind im Schwäbischen

Dschungel unterwegs, genauer gesagt auf Entdeckungstour

durch die Trailfinger Schlucht. In

Felsen, Höhlen und knorrigen alten Bäumen verstecken

sich seltene Tier- und Pflanzenarten. Mit

Ferngläsern und der Erfahrung der Ranger lassen

sich diese entdecken. Die Abenteuerwanderung

mit den Rangern findet am Mittwoch, 24. April

von 13.00 bis 16.00 Uhr statt. Treffpunkt ist der

Sportplatz Seeburg, in Bad Urach – Seeburg. Die

Teilnahme an der Exkursion ist kostenlos. Stabile

Schuhe, witterungsgerechte Kleidung, Vesper und

Getränke sind mitzubringen. Eine Anmeldung ist

bis Montag, 22. April 2019 über das Biosphärenzentrum

unter 07381 / 932938-31 notwendig.

Sagenhafte Ausblicke und Geschichten der Region

erleben Interessierte bei einer Wandertour um

Pfullingen am Sonntag, 28. April von 10.00 – 18.00

Uhr. Mit Sabine Kramer geht es den Albtrauf hinauf

entlang einer Kernzone über den Wackerstein und

Schönberg. Die Tour ist ca. 20 km lang und beinhaltet

600 Hm. Begleitet wird die Gruppe von

der verwunschenen Urschel, dem heiligen Georg

und weiteren Sagen. Die örtlichen Erzählungen

in Kombination mit den sagenhaften Ausblicken

lassen die Welt mit anderen Augen erscheinen. Die

Teilnahme kostet 20,00 €. Eine Butterbrezel und

Apfelsaft ist inklusive. Festes Schuhwerk, witterungsgerechte

Kleidung, Getränk und Vesper oder

Geld für Grillgut sind mitzubringen. Treffpunkt ist

das Schaffwerk Pfullingen, Gönningerstraße 112,

72793 Pfullingen. Eine Anmeldung ist bis Freitag,

26. April 2019 über das Biosphärenzentrum unter

07381/ 932938-31 erforderlich.

Osterferien in Marbach vom

13.-28. April 2019

Ferienspaß mit Familienführungen zu den Fohlen

1. Marbach, 19.03.2019 (HuL Marbach). Pünktlich

zu Ostern lässt sich der Frühling auch im

Haupt- und Landgestüt Marbach blicken. Dazu

bietet das Haupt- und Landgestüt Marbach

in den Osterferien von Samstag, 13. April bis

Sonntag, 28. April 2018 täglich um 10.30 Uhr

spezielle Familienführungen zu den Fohlen an.

Bei gutem Wetter können die Fohlen auf der

Weide bestaunt und beim Spielen beobachtet

werden. Hierbei vermitteln kompetente

Mitarbeiter kindgerecht und spannend zugleich

allerhand Wissenswertes rund um das

Gestüt und dessen Bewohner. Der Preis für die

Führung beträgt 6,00 Euro für Erwachsene und

3,00 Euro für Kinder. Mitglieder des Kinderclubs

„Julmonds Marbach“ bekommen eine Ermäßigung

von 0,50 Euro. Eine Voranmeldung

für diese Führung ist unbedingt erforderlich.

Anmeldungen Tel: (0 73 85) 96 95-37

Musikschule

Bad Urach & Umgebung e.V.

Musikalische Früherziehung

Immer mittwochs um 15.00 Uhr treffen sich Kinder

ab 4 Jahre an der Musikschule Bad Urach &

Umgebung e.V. in einer Gruppe der Musikalischen

Früherziehung, um spielerisch und altersgerecht

ihre ersten musikalischen Erfahrungen zu sammeln.

In dieser Gruppe können noch Kinder aufgenommen

werden!

Nähere Informationen zu diesem speziell für Vorschulkinder

konzipierten Unterricht sind in der Geschäftsstelle

der Musikschule, Graf-Eberhard-Platz

10 in 72574 Bad Urach erhältlich, Tel. 07125/8856

oder Mail: musikschule@musikschule-badurach.de.

Osterferienprogramm im Biosphärenzentrum -

fünf spannende Veranstaltungen für Kinder und

Erwachsene

Ob auf Abenteuerwanderung mit den Rangern,

bei einer aussichtsreichen Sagenwanderung um

Pfullingen, beim Werken mit Holz oder beim gemeinsamen

Ackern – mit interessanten und abwechslungsreichen

Veranstaltungen lassen sich

Für Erwachsene finden zwei Veranstaltungen am

Samstag, 27. April 2019 zum Start der Gemüseanbau-Saison

auf der Alb statt. Unter fachlicher

Anleitung vertiefen die Teilnehmenden ihr Wissen

um das natürliche Anbauen von Gemüse und probieren

es auch aus.

Den Auftakt macht die Veranstaltung „Ackern

fürs eigene Biogemüse“ von 10.00 bis 12.00 Uhr

beim Lokschuppen Münsingen, Lautertalstraße 1,

72525 Münsingen. Mit der Teilnahme am Angebot

mietet man sich eine Ackerreihe und baut das

eigene Bio-Gemüse und Bio-Salate an. An vier

Samstagen können Setzlinge erworben werden.

An diesen Tagen steht Bio-Landwirt Karl-Heinz

Pfleiderer den Teilnehmenden mit Rat und Tat,

zum Pflanzen und Pflegen, zur Seite. Die Anmietung

einer Ackerreihe kostet 40,00 €. Eine Anmeldung

ist bis Mittwoch, 24. April 2019 über die VHS

Bad Urach – Münsingen unter 07381 715998-0

erforderlich. Dort erhält man auch nähere Informationen

zur Veranstaltung.

Am Mittag des 27. Aprils 2019, von 13.00 bis 16.00

Uhr findet die Nutzgartenwerkstatt mit Gärtnermeisterin

und Heilpraktikerin Annegret Müller-

Bächtle statt. Sie hat Tipps und Tricks dabei, wie

auf dem Balkon, im eigenen Garten oder auf der

Ackerreihe so viel angebaut und geerntet werden

kann, dass eine kleine Familie davon übers Jahr

hinweg satt wird. Vor allem geht es dabei ums

ideale Einpflanzen, die Fruchtfolge, den Schutz

vor Schädlingen und wie das Pflanzen und Pflegen

möglichst unkompliziert und mit wenig Aufwand

funktionieren kann. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung

kostet 15,00 €. Gemüse kann vor Ort

erworben werden. Eine Anmeldung ist bis Mittwoch,

24. April 2019 über das Biosphärenzentrum

unter 07381 / 932938-31 notwendig. Treffpunkt ist

der Lokschuppen in Münsingen, Lautertalstraße

1, 72525 Münsingen. Die Veranstaltung findet in

Kooperation mit der VHS Bad Urach – Münsingen

statt.

Gestütsführungen ohne Voranmeldung

Parallel finden in den Osterferien auch täglich

Gestütsführungen ohne Voranmeldung statt.

Geschulte Gestütsführer geben interessante Einblicke

in die Arbeit und die Geschichte des ältesten

staatlichen Gestüts Deutschlands. Zusätzlich gehen

Sie in die Stallungen und erfahren spannende

Details über die einzelnen Pferderassen. Start der

Führungen ist jeweils um 13.30 Uhr und 15.00 Uhr.

Treffpunkt ist am Stutenbrunnen im Innenhof des

Gestütshofs Marbach, eine Anmeldung ist nicht

erforderlich. Der Preis für die Führung beträgt

6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder.

Mitglieder des Kinderclubs „Julmonds Marbach“

bekommen eine Ermäßigung von 0,50 Euro.

Der Aufenthalt bei uns hat Ihnen so sehr gefallen,

dass Sie ein Andenken mit nach Hause nehmen

möchten? - Kein Problem! Unser Gestütsshop ist

in den Ferien täglich von 11.00 bis 16.00 Uhr für

Sie geöffnet. Sie finden dort viele tolle Geschenkideen

aus dem Marbacher Sortiment.

Ausführliche Informationen zum ältesten staatlichen

Gestüt in Deutschland finden Sie auf der

Internetseite: www.gestuet-marbach.de

Stute mit Fohlen auf der Weide

(Foto: Archiv Boiselle)


Donnerstag, 11.4.2019/LOKALE AGENDA/SOZIALES/SENIOREN/KIRCHL. NACHRICHTEN

Der Uracher

11

Ostermontag, 22. April

10.00 Amanduskirche: Gemeinsamer Gottesdienst

mit Taufen (Karwounopoulos)

vermitteln – beraten – helfen

Verkauf von 1-Welt-Produkten

Kontaktbüro für Bürgerschaftliches

Engagement und Ehrenamt

Altes Oberamt, Marktplatz 1

72574 Bad Urach

Öffnungszeiten:

Samstag 10.00 – 12.00 Uhr

Tel: 07125/408940 oder 3092541

Ein Anrufbeantworter ist geschaltet

Mail: info@prourach.de

Vorankündigung

Für das nächste Beisammensein

des Brückencafés

am Mittwoch,17. April2019 ab 16.00 Uhr

sind alle Interessierten herzlich eingeladen

in die „Brennscheuer Straßer“, Fabrikstr. 7/1,

Dettingen.

Im Brückencafé treffen sich von einem Trauerfall

betroffene

Menschen jeweils immer am 3. Mittwoch im Monat,

zum zwanglosen Austausch.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Bedarf, stehen nach den Rahmenbedingungen

des Hospiz- und PalliativVerbands

Baden-Württemberg e.V.

ausgebildete Trauerbegleiter/innen

auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.

Christophstr. 20

72555 Metzingen

Tel. 0 71 23 / 36 06 75

Mobil: 0172/ 4 25 95 82

E-Mail: info@hospiz-metzingen.de

www.hospiz-metzingen.de

Wir begleiten Schwerstkranke, Sterbende und

deren Angehörige zu Hause, in Pflegeheimen,

im Krankenhaus und im Stationären Hospiz

in Eningen. Dabei stehen die Bedürfnisse der

schwerkranken und sterbenden Menschen im

Mittelpunkt.

Modenschau im HERZOG CHRISTOPH

Der Frühling ist wieder da, die Vögel singen ihre

Lieder, und so war es wieder mal an der Zeit die

passende Mode dazu im Seniorenzentrum HER-

ZOG CHRISTOPH vorzustellen. Vier Damen hatten

sich wieder bereit erklärt, die neue Kollektion

zu präsentieren. Die „Models“ U.Schoppmann,

G.Weiblen, E.Ergenzinger, L.Hasewinkel und seine

Seniorenmode stellte Herr Härle in gewohnt

unterhaltsamer Weise vor. Er erläuterte die Eigenschaften

und Eigenheiten der einzelnen Kleidungsstücke,

während die „Vier“ durch die Reihen

flanierten. Mal sportlich flott, mal elegant und

immer farblich schön aufeinander abgestimmt

präsentierten die Models ihre Outfits und lockten

so manches „aahh“ und „oohh“ aus den Zuschauerreihen

hervor. Ein besonderes Lob sprach eine

Bewohnerin aus: „Guck na, wie die läuft, so kann

die au nach Mailand!“ Und ein Kommentar zu

einer sommerlichen Kombination hörte sich so

an: „So können wir zusammen nach Capri in den

Urlaub fahren!“ So erlebten viele Bewohner und

Besucher einen kurzweiligen und unterhaltsamen

Nachmittag. Wie immer waren alle begeistert von

der neuen Kollektion und der eine oder andern

fand Gefallen daran, sich neu einzukleiden.

Veranstaltungen zu Ostern

In der Karwoche und zu Ostern finden im Seniorenzentrum

HERZOG CHRISTOPH viele traditionelle

Veranstaltungen statt. Hier eine kurze

Übersicht:

Di, 16.4. 9.30 Uhr Eier färben in der Plauderstunde

Mi, 17.4. 14.00 Uhr Osternest backen im Dachstüble

Do, 18.4. 16.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,

Pfr. Oberman

Sa, 20.4. 9.30 Uhr Osterhäsle im großen Saal

So, 21.4. spielt der Posaunenchor Bad Urach

So, 21.4. 9.15 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Oberman

Evang. Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

vom 13. bis 22. April

Wochenspruch: Der Menschensohn muss erhöht

werden, auf dass alle, die an ihn glauben, das

ewige Leben haben. Johannes 3,14-15

Ausstellung „Passio“

bis 19. April, Amanduskirche Bad Urach

Samstag, 13. April

08.45 Abfahrt zur Orgelfahrt nach Rottenburg,

Busbahnhof

14.30 Kindertreff, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

15.45 Bibelentdecker, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Sonntag, 14. April, Palmsonntag

09.00 Turmchoral: „Nun gehören unsere Herzen“

Gottesdienste:

10.00 Gemeinsamer Ökumenischer Familiengottesdienst,

Andacht vor der Amanduskirche,

Gang zur St. Josefskirche, Familiengottesdienst

in der St. Josefskirche (Keller/

Dr. Rabarijaona)

Kein Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-

Haus und in der Johanneskirche Seeburg

10.00 Rehaklinik I mit Abendmahl (Prädikantin

Degler)

Montag, 15. April

15.00 Gemeinsam Tanzen, Karl-Hartenstein-Haus

19.30 Passionsandacht (Keller), Amanduskirche

Dienstag, 16. April

18.30 Passionsandacht (Pfarrer i.R. Busch),

Rehaklinik I

19.30 Passionsandacht (Keller), Amanduskirche

Mittwoch, 17. April

08.00 Frühandacht, Stiftskapelle

18.30 Passionsandacht (Prädikantin Baumann),

Rehaklinik I

19.30 Passionsandacht (Keller), Amanduskirche

Gründonnerstag,18. April,

16.00 Abendmahlsgottesdienst (Oberman),

Seniorenzentrum Herzog Christoph

18.30 Gottesdienst mit Abendmahl (Schreiber),

Rehaklinik I

20.00 Nacht der verlöschenden Lichter (Keller)

Amanduskirche

Karfreitag,19. April,

09.00 Turmchoral „O Haupt voll Blut und Wunden“

Gottesdienste:

09.00 Johanneskirche mit Abendmahl (Keller)

10.00 Amanduskirche mit Abendmahl und Amanduskantorei

(Keller)

10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus mit Abendmahl

(Schreiber)

Ostersonntag, 21. April

09.00 Turmchoral: „Christ ist erstanden“

Gottesdienste:

05.30 Ostermorgenfeier (Keller und EJU-Team),

anschließend Osterfrühstück, Amanduskirche

09.15 Seniorenzentrum Herzog Christoph

(Oberman)

10.00 Amanduskirche mit Abendmahl und Amanduskantorei

(Ehepaar Maihöfer)

10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Anders feiern

und Osterfrühstück (Schreiber)


12 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/KIRCHLICHE NACHRICHTEN

Kein Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-

Haus und in Seeburg

10.00 Rehaklinik I (Prädikantin Baumann)

Ökumenischer Familiengottesdienst

zum Palmsonntag

Wie es in den letzten Jahren zur Tradition wurde,

feiern wir den Palmsonntag mit einem ökumenischen

Familiengottesdienst zusammen mit der

Kinderkirche. Wir kommen um 10.00 Uhr vor der

Amanduskirche zu einer Andacht zusammen, singen

Lieder und hören das Evangelium für den

Palmsonntag. Dann machen wir uns mit dem Palmesel

auf den Weg durch die Stadt zur St. Josefskirche

und erinnern uns im Gottesdienst an die

Passion Jesu.

Ostern

Der Osterfestgottesdienst mit der Feier des Heiligen

Abendmahls wird um 10.00 Uhr in der Amanduskirche

gefeiert. Der Gottesdienst wird musikalisch

von der Kantorei der Amanduskirche unter

der Leitung von Armin Schidel umrahmt. Ebenfalls

um 10.00 Uhr sind die Osterfestgottesdienste im

Dietrich-Bonhoeffer- Haus »Anders feiern« mit Osterfrühstück

und in der Johanneskirche Seeburg.

Am Ostermontag wird ein gemeinsamer Gottesdienst

um 10.00 Uhr in der Amanduskirche gefeiert,

mit Taufen von drei Kindern.

Wann? Los geht‘s am Samstag, den 18. Mai um

9.00 Uhr an der Festhalle Bad Urach

Wohin? Die Wanderung startet in Talheim. Von

über

km,

dort führt sie über den Kornbühl auf die Salmendinger

Kapelle. Weiter geht es zum Weilerwaldkopf

und Dreifürstensteig

und die Rutschung wieder

Talheim. Gesamtlänge ca. 25

den Hirschkopf

zurück

Wanderzeit

nach

ca.

6 Stunden

Mitzubringen sind:

Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung,

Vesper und Getränke für unterwegs. F ü r

das abschließende Grillen bitte Grillgut mitbringen.

Getränke kann beim Grillen gekauft werden.

Offener Abend

Am 16. April nehmen wir teil an der Passionsandacht

um 18.30 Uhr in der Rehaklinik I (Raum der

Stille) oder um 19.30 Uhr in der Amanduskirche.

Passionsandachten

Zu den Passionsandachten von Montag bis Mittwoch

um 19.30 Uhr in der Amanduskirche laden

wir ein. In den Andachten stehen die Bilder der

Ausstellung »Passio« des Künstlers Wolfgang Dick

ganz im Mittelpunkt. Wir gehen miteinander den

Kreuzweg, den Leidensweg Jesu, und betrachten

die Bilder des Künstlers.

Passionsandachten in der Reha-Klinik sind am

Dienstag und Mittwoch um 18.30 Uhr im »Raum

der Stille«.

Nacht der verlöschenden Lichter

Am Gründonnerstag, 18. April, laden wir die

Gemeinde um 20.00 Uhr zu einem besonderen

Gottesdienst in die Amanduskirche ein.

Zusammen halten wir die »Nacht der verlöschenden

Lichter«. In einem eindrucksvollen

Anspiel wird die Situation Jesu am Gründonnerstagabend

aufgegriffen.

Wenige Stunden nach dem Mahl im Garten Gethsemane

am Ölberg kämpfte Jesus den schwersten

Kampf eines Menschen: »Nicht mein Wille, sondern

dein Wille geschehe.« In dieser Nacht fällt

er in der Menschen Hände. Und als er ein einziges

Mal die Hilfe seiner Freunde nötig hat, da verlassen

sie ihn alle. Auch bei uns werden an diesem Abend

die zwölf Kerzen um das Christuslicht herum erlöschen,

darum halten wir diesen Gottesdienst als

die »Nacht der verlöschenden Lichter«.

Miteinander gehen wir von Gründonnerstag bis

Ostern einen Weg des Lichtes. Am Karfreitag wird

dann auch das Christuslicht erlöschen: Christus

stirbt am Kreuz. Aber in der Osternacht, in der Auferstehung

Jesu Christi, leuchtet sein Licht wieder.

Wir laden Sie ein, diesen Weg mit uns zu gehen.

Karfreitag

Gottesdienste mit Abendmahl feiern wir am Karfreitag

um 10.00 Uhr in der Amanduskirche und im

Dietrich-Bonhoeffer-Haus, in der Johanneskirche

ist der Karfreitagsgottesdienst um 9.00 Uhr.

Ostermorgenfeier

Mit der Ostermorgenfeier beginnt das Osterfest in

der Amanduskirche. Es ist ein Gottesdienst an der

Schwelle zum Licht. Die Ostergemeinde kommt

um 5.30 Uhr am Osterfeuer vor der Amanduskirche

zusammen.Nach dem feierlichen Einzug in die

Amanduskirche werden zuerst Texte aus dem Alten

Testament gelesen und dann die Auferstehung Christi,

Tauferinnerung und das Abendmahl gefeiert.

Zusammen mit dem Jugendwerk Bad Urach und

einer Musikgruppe wird die Ostermorgenfeier gestaltet.

Anschließend sind alle zum Osterfrühstück

in der Amanduskirche eingeladen.

Gottesdienst Anders Feiern und Osterfrühstück

am 21. April um 10.00 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-

Haus

Am Ostersonntag um 10.00 Uhr lädt das Anders

Feiern Team der evangelische Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg zum Gottesdienst Anders

Feiern ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus ein.

Musik machen junge Erwachsene des Jugendwerks,

neben Gedanken zu Ostern können Kinder,

Jugendliche und Erwachsene auf kreative Art

Gottesdienst erleben. Danach genießen wir miteinander

ein leckeres Osterfrühstück.

Alle, die gerne mitfeiern wollen und besonders

Familien mit Kindern und Großeltern sind herzlich

eingeladen.

Wir freuen uns auf die Begegnungen!

Für Männer!

18. Mai 2019

Wanderung von Talheim auf den

Kornbühl/Salmendinger Kapelle,

Dreifürstenstein, Hirschkopf, Erdrutsch

und wieder zurück nach Talheim.

Veranstalter: Evang. Kirchengemeinde Bad Urach

und Seeburg

Kontaktadresse:

Eckart Schweizer, Ostendstr. 99, 72574 Bad Urach

Tel. 07125-8883

E-Mail: de.schweizer@web.de

Für Männer!

Was? Ca. 25 Kilometer wandern, gemeinsam und

doch jeder für sich, an Grenzen kommen und sie

überschreiten, Wegstationen mit Impulsen von

Pfarrer Keller

Wer? Männer, die Lust haben und sich in der Lage

fühlen, ca 25 Kilometer mit anderen Männern zu

wandern

Geschäftsstelle

Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach

Kontakt

Jugendreferent Martin Karle, Tel: 07125 / 96 98

48 – 23, Email: martin.karle@elkw.de

Vorsitzender Ralph Kiedaisch,

Email: vorsitzender.eju@t-online.de

Posaunenchor

Freitag 19:45 bis 21:45 Uhr

Chorprobe im Karl-Hartenstein-Haus

Weitere Infos unter:

www.posaunenchor-badurach.de

In den Osterferien finden – abgesehen vom

Posaunenchor – keine regelmäßigen Gruppen statt.

Reha-Seelsorge

Bad Urach

Sonntag 14.04. Evangelischer Gottesdienst mit

Abendmahl

Palmsonntag 10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal T1

Ebene 5 Prädikantin Lydia Degler

Dienstag 16.04. Passionsandacht

Passionsandacht 18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille

T2 Ebene 0 Prädikantin Jutta Baumann

Mittwoch 17.04. Passionsandacht

Passionsandacht 18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille

T2 Ebene 0 Prädikantin Jutta Baumann

Donnerstag 18.04. Evangelischer Gottesdienst

Gründonnerstag 18:30 Uhr Klinik I Vortragssaal

T1 Ebene 5 Pfarrer Tobias Schreiber

Freitag 19.04. Katholische Wortgottesfeier mit

Kommunionausteilung

Karfreitag 10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal T1 Ebene

5 Klinikseelsorgerin Marianne Rathgeb

Sonntag 21.04. Katholische Wortgottesfeier mit

Kommunionausteilung

Ostern 10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal T1 Ebene

5 Sylvia Behrndt

Montag 22.04. Evangelischer Gottesdienst

Ostermontag 10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal T1

Ebene 5 Prädikantin Jutta Baumann

Sprechzeiten der Kurseelsorgerin im Raum der

Stille:

kath.: Mittwoch 13.00 – 14.00 Uhr

Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!

Die katholische Seelsorgerin Marianne Rathgeb ist

zu erreichen über

Tel. 0162-7846693.

Homepage der Kurseelsorge:

www.kurseelsorge-badurach.de


Donnerstag, 11.4.2019/KIRCHLICHE NACHRICHTEN

Der Uracher

13

Regelmäßige Termine:

Freitag, 12.04.2019

19:45 Uhr LightHouse (Treff für Jugendliche ab

18 Jahren)

Sonntag, 14.04.2019

17:00 Uhr Gemeinschaftsgottesdienst. Parallel

Kinderbetreuung. Herzliche Einladung

Montag, 15.04.2019

19.00 Uhr Gebetskreis,

Dienstag, 16.04.2019

16:00 Uhr Kindertreff (Jungen und Mädchen von

4 bis 10 Jahren)

Alle Veranstaltungen finden im Gemeinschaftshaus,

Lange Str. 25, 72574 Bad Urach statt.

Weitere Informationen bei: gbuck@christusbundbadurach.de

Afrika-Abend

Bad Urach. Afrika, der unbekannt Erdteil. Ghana,

ein weit entferntes Land mit 29 Millionen Einwohnern.

Mit dem Vereinigten Königreich und dessen

Geschichte ist das Land durch die Kolonialzeit eng

verbunden. Im Land gibt es mit dem Volta-Stausee,

das oberflächengrößte künstliche Gewässer der

Erde. Gold ist das wichtigstes Exportgut von Ghana.

Etwa ein Drittel der Exporterlöse hängen mit

der Förderung von Gold zusammen. Aber wie

leben die Menschen dort in Westafrika? Am Do.

11.04.2019 gibt es ab 19:30 Uhr im Gemeinschaftshaus,

Lange Str.25 einen Bericht über das Leben

in Ghana. Seraina Kluf, Bad Urach berichtet über

ihren zweijährigen Freiwilligendienst und was Sie

dort alles vorort erlebt hat. Herzliche Einladung.

Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro

Zur Zeit ist das Pfarrbüro wegen Krankheit nicht

besetzt.

Öffnungszeiten: Dienstags 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstags 15:00 - 17:00 Uhr

Gottesdienstordnung St. Josef Bad

Urach

Freitag, 12. April 2019

9.00 Uhr Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

18.00 Uhr Goldene Hochzeit Ehepaar Kurz

Samstag, 13. April 2019

18.00 Uhr Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach

Palmsonntag, 14. April 2019

10:00 Uhr Palmprozession von der Amanduskirche

nach St. Josef, 10.30 Uhr Ökum.

Familiengottesdienst, St. Josef

Dienstag, 16. April 2019

19.30 Uhr Hl. Messe, Hülben, anschl. Beisammensein

im Café Buck

Gründonnerstag, 18. April 2019 NICHT in Bad

Urach!

19.00 Uhr Feier vom letzten Abendmahl mit Segnung

der Erstkommunionkerzen und

Fußwaschung, Maria zum Guten Stein,

Dettingen

21:00 Uhr Jugendkreuzweg, Maria zum Guten

Stein, Dettingen

Karfreitag, 19. April 2019

15.00 Uhr Karfreitagsliturgie, mitgestaltet vom

Kirchenchor, St. Josef

15.00 Kinderkreuzweg, Delp-Haus

Osternacht, Samstag, 20. April 2019

20.00 Uhr Osternachtsfeier mit den Erstkommunionkindern,

mitgestaltet von Mokambo

und der Schola, Übergabe der Erstkommuniongewänder,

St. Josef, Bad Urach,

anschl. Agape im Delp-Haus

Ostersonntag, 21. April 2019

10:30 Uhr Osterhochamt, St. Josef, Bad Urach

Ostermontag, 22. April 201910.00 Uhr

10.00 Uhr Emmausgang zum Spielplatz i. d. Buchhalde,

Dettingen

Treffpunkt Bad Urach: Breitensteinstr.Nähe Haus-

Nr. 29 (bei schlechtem Wetter vor der Marienkirche

Dettingen), anschl. gemeinsame Eucharistiefeier

im Grünen

Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen

der kath. Kirchengemeinde

St. Josef, Bad Urach mit Dettingen

und den Alb-Gemeinden

Am Gründonnerstag, den18. April 2019, findet

um 19.00 Uhr in Maria zum guten Stein in Dettingen

die Feier vom letzten Abendmahl mit Fußwaschung

und Weihe der Kerzen der Erstkommunionkinder

statt. Um 21.00 Uhr wird die Ölbergnacht

gefeiert (s.u.).

Am Karfreitag, den 19. April 2019, sind alle Gemeindemitglieder

zur Karfreitagsliturgie um 15:00

Uhr in St. Josef mit dem Kirchenchor eingeladen.

Gleichzeitig findet um 15:00 Uhr der Kinderkreuzweg

im Alfred-Delp-Haus in Bad Urach statt.

Die Osternachtfeier mit Übergabe der Erstkommuniongewänder

findet am Samstag, den 20.

April 2019, um 20.00 Uhr in St. Josef in Bad Urach

statt. Sie wird mitgestaltet von Mokambo und der

Schola. Anschließend laden wir ein zur Agape im

Delp-Haus.

Am Ostermorgen, Sonntag, 21. April, ist um 5.00

Uhr Auferstehungsfeier in Maria zum Guten Stein

in Dettingen. Anschließend gibt es im Gemeindesaal

ein Frühstück, das die Frauengruppe vorbereitet.

Das Osterhochamt feiern wir um 10.30 Uhr in St.

Josef in Bad Urach und um 9.15 Uhr in Maria zum

Guten Stein in Dettingen.

Am Ostermontag laden wir wieder zum Emmausgang

ein. Treffpunkt für Teilnehmer aus Dettingen

ist vor der Marienkirche, für Bad Urach in der Breitensteinstraße,

Nähe Haus Nr. 29. Am Spielplatz in

der Buchhalde feiern wir gemeinsam einen Gottesdienst

im Grünen. Bei schlechtem Wetter treffen

sich alle vor der Marienkirche.

Palmbuschbasteln

Wie jedes Jahr wollen wir unsere Palmen binden

und sie in der Prozession von der Amanduskirche

nach St. Josef mittragen. Anschließend nehmen

wir die gesegneten Palmzweige mit nach Hause,

um damit die Kreuze in unseren Wohnungen zu

schmücken.

Wir laden herzlich ein, am Freitag, den 12. April,

ab 16.30 Uhr im Pfarrhaus beim Binden der Palmen

für sich und die Gemeinde mitzuhelfen.

Kinderkreuzweg

Am Karfreitag, den 19. April 2019, findet um 15:00

Uhr der Kinderkreuzweg im Alfred-Delp-Haus in

Bad Urach statt. Wir begleiten Jesus auf seinem

Weg vom Palmsonntag bis zur Auferstehung.

Herzlich eingeladen sind alle Kinder ab ca. 5 Jahren

bis ins Grundschulalter – gerne auch in Begleitung

der Eltern.

Ölbergnacht in Dettingen mit ökumenischem

Kreuzweg

Auch in diesem Jahr findet am Gründonnerstag,

18.04.2019, in der katholischen Kirche Maria zum

Guten Stein in Dettingen eine Ölbergnacht mit

ökumenischem Kreuzweg statt. Beginn ist um

21 Uhr in der katholischen Kirche. Hierbei werden

gemeinsam die verschiedenen Stationen des

Kreuzwegs zum diesjährigen Thema „Ans Licht“

gebetet. Bilder, Texte, Klänge und Gebete zu den

Stationen sollen verdeutlichen, dass der Kreuzweg

der Weg zur Erfahrung des wahren Lebens

ist und durch die Gemeinschaft mit Jesus der Tod

Geschichte wird. Diese Erfahrung zeigt, dass in

jede Situation der Dunkelheit auch eine Helligkeit

dringen kann. Im Anschluss an den Kreuzweg

laden die Organisatoren herzlich zu einer Agape

im Gemeindesaal der katholischen Kirche ein. Eingeladen

sind Jugendliche und Erwachsene aller

Konfessionen.

Ines Krohmer

Katholische Kirchengemeinde St. Josef in Bad Urach

Wir suchen eine(n) Pfarramtssekretär/in in Teilzeit

(44%) mit Erfahrung im Sekretariatsbereich und

Öffentlichkeitsarbeit.

Voraussetzungen:

- Freude am Umgang mit Menschen

- Abgeschlossene kaufm. Ausbildung o.Ä.

- Berufserfahrung und gute Kenntnisse im

MS-Office-Bereich

- Belastbarkeit und Freude am selbständigen

Arbeiten

Ihre Bewerbung schicken Sie an das Katholische

Pfarramt, Münsinger Str. 18, 72574 Bad Urach

Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach

http://bad-urach.nak-nuertingen.de

Termine vom 12.04.2019 bis 19.04.2019

Freitag, 12.04.2019

18:30 Uhr Probe Vororchester in Metzingen

19:30 Uhr Probe Bezirksorchester in Metzingen

Samstag, 13.04.2019

19:00 Uhr Jugendsport im Forum in Großbettlingen,

Heerweg 22. Ende ca. 22:00 Uhr

Sonntag, 14.04.2019

9:30 Uhr Gottesdienst mit Priester Benjamin Alle

9:30 Uhr Probe Jugendchor und Get2Gether in

Frickenhausen

10:00 Uhr Jugendgottesdienst mit Bezirksevangelist

Uwe Zimmerer in Frickenhausen,

Hohenzollernstraße 1

18:00 Uhr Konzert des Gospelchors (Musical „Paulus“)

in der Stadtkirche in Göppingen,

Pfarrstraße 45

Montag, 15.04.2019

20:00 Uhr Probe Männerchor in Kirchheim u. Teck

Mittwoch, 17.04.2019

Der Wochengottesdienst findet am Karfreitag

statt

Freitag, 19.04.2019

9:30 Uhr Karfreitag, Gottesdienst mit Bezirksevangelist

Dietmar Brodbeck

Gäste sind herzlich willkommen


14 Der Uracher Donnerstag, 11.4.2019/KIRCHLICHE NACHRICHTEN/NEUES AUS DEN VEREINEN

Jehovas Zeugen

Königreichssaal der Zeugen Jehovas

Benzstraße 4

72574 Bad Urach

Am Sonntag, den 14. April 2019,

haben wir unseren Kreiskongress

in unserer Kongresshalle,

Reutlingen-Gönningen, Im Schachen

4.

Der Kongress steht unter dem

Motto: „Bleib Stark“ (Josua 2,

Vers 9)

Programm-Beginn: 9:40 Uhr

Programmende gegen 16:00 Uhr

Zwei Vorträge von besonderer Bedeutung:

11:00 Uhr „Aus einem Zustand der Schwäche mit

Kraft erfüllt“

14:50 Uhr „Steht fest im Glauben ... werdet stark“

Ineressierte sind jederzeit herzlich willkommen!

Dieser Kurs ist gültig für alle Führerscheinklassen,

Trainer, Ersthelfer, usw.

Um Anmeldung unter 07125 / 141531 oder „www.

drk-badurach.de“ wird gebeten. Für den Kurs wird

eine Gebühr von 35,- Euro erhoben die am Tag des

Kurses in Bar zu entrichten ist.

Freundeskreis Katze & Mensch

Das nächste „Katzentreffen“ findet am Freitag,

12.04.2019 um 19.30 Uhr im Gaststätte Traube in

Bad Urach statt.

ERGEBNISSE

D-Jugend | Bleichstetten - FVU 1:3

E-Jugend | FVU - Gächingen 3:3

D-Jugend | FVU - Betzingen II 5:0

B-Jugend FVU - Dettingen 0:1

Aktive | Würtingen - FVU 0:3

Aktive | Zainingen II - FVU II 0:0

TERMINE

13.04.18

E-Jugend | 09:30 | FV Bad Urach - Trochtelfingen

14.04.18

Aktive | 13:00 | FV Bad Urach II - SV Auingen II

Aktive | 15:00 | FV Bad Urach - SV Auingen

01. Mai-Wanderung zum Laureck

Traditionen soll man ja nicht brechen, deshalb

geht es auch in diesem Jahr wieder zum Laureck.

Los geht´s um 09:30 Uhr am Sportheim des FV

Bad Urach. Nach der Wanderung geht es dann im

Vereinsheim weiter.

Initiative Überleben e.V.

Weltwarenverkauf

Am Samstag, den 13. April 2019, von 9 - 12.00

Uhr, findet der nächste Weltwarenverkauf der Initiative

Überleben e.V. Bad Urach auf dem Marktplatz

statt. Wie immer werden Weltwaren aus

dem fairen Handel wie Kaffee, Tee, Kakao, Honig,

Reis, Rohrzucker, getrocknete Mangos, Schokolade

u.v.m. angeboten.

Nicht nur im Notfall aktiv

Am vergangenen Sonntag fanden die Bezirksmeisterschaften

der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft

(DLRG) in Metzingen statt. Die Bad Uracher

DLRGler nahmen am Wettkampf teil und stellten

sich den 120 Mitstreiterinnen und Mitstreitern.

Trainiert durch Benjamin Konrad und Michael

Novak konnten folgende Platzierungen erreicht

werden: Sara Wahl hat in der offenen Altersklasse

den ersten Platz erreicht und nimmt damit an

den Landesmeisterschaften teil. Natascha Fritschle

erreichte in der Altersklasse 15/16 den dritten

Platz. Nicole Mögle nahm an der Altersklasse 13/14

teil und erreichte den 12. Platz. Niklas Dümmel

und Nick Fritschle traten in der Altersklasse 12

an und erzielten den achten und neunten Platz.

Lukas Novak wurde Dritter in der Altersklasse 10.

Der Vorstand der DLRG Bad Urach gratuliert allen

Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu diesen tollen

Ergebnissen.

links: Benjamin Konrad; hinten links: Niklas Dümmel,

Lukas Novak, Nick Fritschle; vorne links: Nicole

Mögle, Sara Wahl, Natascha Fritschle; rechts:

Michael Novak

Erste Hilfe Kurs für den Führerschein

Der DRK Ortsverein Bad Urach bietet am Samstag,

den 11.05.2019 einen Erste-Hilfe-Kurs an. Beginn

ist pünktlich um 8:00 Uhr, Ende gegen 16:00 Uhr.

Der Kurs findet in der Bad Uracher DRK-Unterkunft,

Espachstraße 3 (hinter der Feuerwehr) statt.

FVI und FVII ohne Niederlage

Vergangenes Wochenende bauten beide aktiven

Mannschaften ihre Serien weiter aus. Die erste

Mannschaft gewann klar mit 3:0 beim SV Würtingen

und blieb damit im vierten Spiel in Folge

ungeschlagen. Bereits früh in der Partie (6. Min)

besorgte Urach´s Mittelfeldmann Mert Demirel

seiner Elf die 1:0 Führung. Bis zur Halbzeit sollten

keine weiteren Treffer fallen, dafür aber direkt

kurz nach Wiederanpfiff. Christoph Hochhaus mit

dem 2:0 für den FVU in der 47. Minute. In der 69.

Minute machte Manuel Kluf mit dem 3:0 dann

alles klar.

Die Serie des FVII liest sich noch beeindruckender.

Bereits zum siebten Mal in Folge blieb der FVII ohne

Niederlage. Dabei konnten fünf Spiele gewonne

werden, zwei endeten unentschieden. Eines dieser

Punkteteilungen gab es letzten Sonntag beim 0:0

in Zainingen. Wenn man jedoch bedenkt, dass es

sich um den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga

B handelt, dann kann man dieses unentschieden

durchaus als Punktgewinn bezeichnen.

Beide aktiven Teams befinden sich in Schlagweite

zur Spitzengruppe in der Tabelle. Kommenden

Sonntag findet der nächste große Heimspieltag

in Urach statt. In der heimischen Zittelstatt spielen

beide Teams gegen den SV Auingen. Los gehts um

13.00 Uhr mit den zweiten Mannschaften, ehe um

15.00 Uhr die beiden ersten Teams dran sind. Der

FVU würde sich über zahlreiche Fans und Unterstützter

sehr freuen.

Jahreshauptversammlung des FV Bad Urach 2019

Freitag, 17.05.2019

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung und Bericht des Vorstandes

2. Bericht des Geschäftsführers

3. Bericht des Spielleiters

4. Bericht des Jugendleiters

5. Bericht des Kassenprüfers

6. Aussprache zu den Berichten

7. Ehrungen

8. Wahl eines Wahlleiters

9. Entlastungen des Vorstandes und des Geschäftsführers

10. Neuwahlen

11. Anträge

12. Verschiedenes

ANTRÄGE MÜSSEN BIS ZUM 03.05.2019 SCHRIFT-

LICH BEIM FV BAD URACH EINGEREICHT WERDEN

Mitgliederversammlung

Der Kneipp-Verein Bad Urach e.V. lädt zur Jahresmitglieder-Versammlung

am 13. April 2019 um

15.00 Uhr in das Flair Hotel „Vier Jahreszeiten“ ein.

Die Tagesordnung umfasst neben den üblichen

Regularien, Berichte und Ehrung der Jubilare.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Mauergartenverein Bad Urach

Mauergarten Wasser wird eingelassen

Die Betreiber der Mauergärten sollten in ihrem

Garten die Wasserhähne schließen. Durch das

Schließen der Wasserhähne ist es möglich, beim

Wassereinlassen Leckstellen schnellstens zu erkennen

und gegebenenfalls gleich zu reparieren.

Bereits bekannte Defekte können jetzt noch vor

dem Einlassen repariert werden.

Das Wasser wird am Samstag den 20. April 2019

eingelassen.

Wanderung: Rund um Blaubeuren

Am Sonntag, 14. April findet eine Wanderung

rund um Blaubeuren statt. Treffpunkt ist um 10

Uhr am ZOB (mit PKW). Die Leitung hat Cornelia

Walz.

Arbeitsdienst Rohrauer Hütte

Am Samstag, 13. April findet ein Arbeitsdienst auf

der Rohrauer Hütte statt. Beginn ist 8 Uhr.

Neue Obstsorten

Wie erhält man neue Obstsorten von einem Obstbaum?

Mit diesem Thema befasst sich der Veredlungskurs

des Bad Uracher Obst- und Gartenbauvereins

am kommenden Samstag, 13. April.

Landschaftsgartenmeister Reiner Wahl hat bereits

genügend „Edelreiser“ gesammelt, um den


Donnerstag, 11.4.2019/NEUES AUS DEN VEREINEN/HENGEN

Der Uracher

15

Interessenten eine Veredlung ihrer Obstbäume

vorzeigen zu können. Dabei geht es nicht nur

darum, wie man neue Obstsorten aufpropft. Sondern

mit einer der verschiedenen Veredlungsarten

kann gleichzeitig auch eine Pflege der vielleicht

schon etwas älteren Obstbäume vorgenommen

werden. Ausserdem wird er Fragen zur Veredlung

von jungen Bäumen beantworten. Da im vergangenen

Jahr bereits ein Veredlungskurs durchgeführt

wurde, wird auch eine Kontrolle dieser Veredlungen

vorgenommen werden. Beginn dieser

kostenlosen Unterweisung ist um 9.30 Uhr im

Lehr- und Schaugarten am Unteren Galgenberg.

Es wird gebeten, die ausgezeichneten Parkplätze

zu benutzen.

100 Jahre Obst und Gartenbauverein Bad Urach

Vor wenigen Wochen konnte der OGV Bad Urach

sein 100 jähriges Jubiläum feiern .Ich möchte es

nicht versäumen mich auf diesem Wege bei allen

Helferinnen und Helfer recht herzlich bedanken.

Vielen Dank dem Chor „Sing Apur „und der Theatergruppe

„ Die Drei „ .An diesem Jubiläumsabend

wurde Herr Fritz Bader mit der Landesehrennadel,

und Herr Günther Wurster mit der Bürgermedaille

der Stad Bad Urach von Bürgermeister Rebmann

ausgezeichnet . Der OGV Bad Urach und ich als

1. Vorsitzender gratuliere meinen Vorstandskollegen

aufs aller herzlichste zu der Auszeichnung

. Gleichzeitig bedanke ich mich auch im Namen

des Gesamtausschußes für die bisher geleistete

Ehrenamtliche Tätigkeiten.

Eberhard Kächele

1. Vorsitzender OGV Bad Urach

Termine

Arbeitsdienst

Die Mitglieder treffen sich zum Arbeitsdienst am

Samstag, 13.04. um 9.00 Uhr auf der Anlage. Ansprechpartner

ist Technikwart Erwin Havlik, Tel.

3728 und Robert Bellon, Tel. 70732. Individuelle

Termine bitte mit ihnen ausmachen. Wir bitten um

zahlreiche Beteiligung!

TCU Senioren-Stammtisch

Dienstag, 16.04.19 um 14.30 Uhr im TCU Clubhaus!

Clubhaus mieten für Familienfeste

Harald Höger, Tel. 07125/4945 oder Dr. Heinz Knittel,

Tel. 07123/87506

Abstellplätze für Wohnwagen oder div. Anhänger

Unsere umzäunten Tennisplätze Nr. 5, 6 und 7 werden

nicht mehr genutzt. Kein Strom- und Wasseranschluss.

Monatsmiete 20.-- €. Auskünfte erteilt

Dr. Heinz Knittel, Tel. 07123/87506 oder Harald

Höger, Tel. 07125/4945.

Gästemarken Tennishalle

Friseur- und Kosmetiksalon Steinmetz

Kirchstr. 11, Bad Urach, Tel. 07125/8590

Mo. Ruhetag

TCU-Geschäftsstelle

Karin Meng, Tel. 07125/1507-3073

Sport- und Jugendwartin

Anneliese Buck, Tel. 07125/8188,

Mobil 0162/62 87 956

Mail: buck.anneliese@gmail.com

Bitte per Mail unter info@tsvurach.de oder telefonisch

während den Ferien unter 0163/6147411

(AB) melden.

Kurse finden 10x in Folge statt.

Unter 8 Teilnehmer findet der Kurs nicht statt und

wird abgesagt!

Preise:

Erwachsene Aquafitness Jugendliche Power Plus

Mitglied

40,00 € 53,00 € 26,00 € 60,00 €

Nichtmitglied

65,00 € 65,00 € 50,00 € 97,50 €

Weiter Info´s und Anmeldeformular erhalten Sie

unter www.tsvurach.de.

TSV Urach

Leichtathletikabteilung

Walter Müller gewinnt Silbermedaille

bei der Hallen WM

Die Hallenweltmeisterschaften der Senioren fanden

vom 24. bis 30. März 2019 in Torun in Polen

statt. Walter Müller vom TSV Urach ging dort in 3

Disziplinen an den Start. Im Stabhochsprung wurde

der 81jährige mit einem geliehenen Stab mit

2,20m Vizeweltmeister. Er musste sich, wie schon

so oft, dem Ungarn Zoltan Kurunczi beugen, der

2,40m übersprang. Über die 60m Hürden verpasste

der Senior das Treppchen knapp und wurde in

14,80 sek Vierter. Über 200m kam er in 40,96 sek

als Achter ins Ziel.

Schach am 31.03.2019 in der Kreisklasse:

SV Reutlingen 3 - SV Urach 2

3,5:4,5

Urach 2 gewinnt knapp und rückt auf dritten

Tabellenplatz vor

Eine äußerst spannende Begegnung endet mit

einem knappen 4,5:3,5 Sieg für Urach. Den entscheidenden

Punkt holt Jacek Kusch, der souverän

eine gewonnene Stellung beim 3,5:3,5 zum Punkt

für Urach umwandelt. Davor ging es hin und her,

gewinnen konnten außerdem Klaus Weber, der

in der Zeitnot des Gegners den entscheidenden

Vorteil erspielte und Barbara Witzick, die mit gewohnter

Sicherheit Urach in Führung brachte. Unentschieden

gingen die Partien von Rolf Jablonski,

Ralf Morvai, und Philip Klaß aus.

Nach diesem Sieg reiht man sich hinter den zwei

Spitzenmannschaften aus Rottenburg und Tübingen

auf einem hervorragenden dritten Platz ein.

In der kommenden Saison könnte vielleicht sogar

mehr drin sein.

Klaus Weber

Ermstalwanderung Teil 6

Die Ortsgruppe Bad Urach des Schwäbischen

Albvereins nimmt an der Ermstalwanderung am

14.04.2019 von Seeburg nach Mehrstetten teil.

Zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen wir

uns an der Bad Uracher Turn- und Festhalle um 8.15

Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.

Anmeldung nimmt bis 12.04.2019 Fritz Starzmann

(07125/96 34 32) entgegen.

Unser Clubhaus in der Zittelstatt.

Unser Kursprogamm für jedermann!

Schau vorbei, mach mit und schnupper doch (2x)

rein in unsere Kurse!

WIR STARTEN ab Montag 29.04.2019 mit folgenden

Kursen:

• Montag

19:00 - 20:00 Uhr Pilates&Faszien

20:00 - 21:00 Uhr Power Pilates&Faszien

• Dienstag

17:00 - 18:00 Uhr Yoga

18:10 - 19:10 Uhr Rückenfit

19:15 - 20:15 Uhr Functional Fitness

• Mittwoch

9:15 - 10:15 Uhr Fit und Fun für Frau und Mann

19:30 - 20:30 Uhr Tropical Dance

• Donnerstag

19:00 - 20:30 Uhr Powerfitness plus

19:00 - 20:00 Uhr Powerfitness

Teilnahme an den Kursen nur unter Vorabanmeldungen

bis 26.04.2019 möglich.

Ortsverwaltung Hengen

Böhringer Str. 1, 72574 Bad Urach

Telefon (07125) 3543,

Telefax (07125) 30 93 67

E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Montag 8.00 – 11.00 Uhr

16.30 – 19.00 Uhr

Dienstag 14.30 – 17.30 Uhr

Mittwoch und

Donnerstag 8.00 – 11.00 Uhr

Erika Heß

Sprechstunde Ortsvorsteher:

Montag 17.30 – 19.00 Uhr

Gerhard Stooß

Ortsverwaltung Hengen

Die Ortsverwaltung ist am 17./18.04.2019 und vom

29.04. – 02.05.2019 geschlossen. Wir bitten Sie,

Ihre Personalausweise und Reisepässe rechtzeitig

zu beantragen bzw. abzuholen.

Ortsvorsteher Stooß ist unter der Telefonnummer

0151 – 64 96 34 01 zur Terminvereinbarung bzw.

Sprechstunde während der urlaubsbedingten

Schließzeit jederzeit erreichbar.

Backhaus Hengen

Wir bitte Sie, Ihre Backtermine für den 17./18.04.

bzw. vom 29.04. – 02.05.2019 vorab zu reservieren

(Tel. 3543).

Runder Tisch zum Thema Bürgerhaus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie bereits während der Bürgerversammlung im

Gasthof Lamm am Mittwoch, den 27. Februar diskutiert,

soll in näherer Zukunft ein Bürgerhaus in

Hengen für Hengen entstehen.

Die Aussprache darüber, wie dieses Haus entste-


16 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/HENGEN

hen soll, welche Größe hierfür vorgesehen ist und

für welche Belange Räumlichkeiten benötigt werden

ließ viele Fragen offen.

Um diese Fragen detaillierter ansprechen, Vorschläge

und Ideen nochmals ausführen und Fragen

dazu mit Mitgliedern des Ortschaftsrates diskutieren

zu können, laden wir Sie alle sehr herzlich zu

einem „Runden Tisch“ ein.

Dieser soll stattfinden am

Mittwoch, den 17. April um 19:30 Uhr

im Gasthof Lamm.

Fragen, die in diesem Zusammenhang an die Stadt

Bad Urach auftauchen, können direkt an unseren

Bürgermeister Herr Rebmann bzw. an den Ortsvorsteher

oder die Ortschaftsräte gerichtet werden,

für deren Terminzusage wir uns herzlich bedanken.

• Eingeladen sind insbesondere alle Hengener

Bürger, die mit Ideen und Lust an der Hengener

Zukunft mitwirken wollen. Schön wäre deshalb,

wenn gerade auch die jüngere Einwohnerschaft

ihre Belange zu Tisch bringen könnte.

• Natürlich sind neben dem gesamten Ortschaftsrat

auch Stadträte und Amtspersonen aus

Bad Urach herzlich hierzu eingeladen, die in

irgendeiner Weise mit der Sache befasst sind

und sicherlich zur einen oder anderen Frage

Auskunft geben können.

Hermann Kiefer, Ortschaftsräte sowie Ortsvorsteher

Gerhard Stooß

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/ Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22

Feuerwehr Kreisleitstelle Reutlingen

(angeschlossen sind hier auch die

vorgenannten Dienststellen) (07121) 346366

Feuerwehr Abt. Hengen

Kommandant: Markus Mock 0160/3556920

DRK Ortsverein Bad Urach

Unterkunft (07125) 70502

Vorsitzender: Michael Schweizer (07125)

979080

Polizei

Polizei Bad Urach (07125)946870

Polizei Metzingen (07123) 9240

Kliniken

Ermstalkinik Bad Urach (07125) 1590

Albklinik Münsingen (07381) 181-0

Klinikum am Steinenberg RT (07121) 200-0

Diakoniestation

Bad Urach (07125) 948720

Telefonseelsorge

Reutlingen/Tübingen (0800) 1110111

Evangelisches Pfarramt

Wittlingen (07125) 3232

Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und

Böhringen:

Bereitschaftsnummer: 116 117

Augenarzt

Zahnarzt

Apothekendienst

(01 80) 1 92 93 44 (Notdienstansage)

(01 80) 5 91 16 40 (Notdienstansage)

Am 13.04.2019

Apotheke in der Kirchstraße, Bad Urach

Tel.: 07125 – 9 43 77 70

Am 14.04.2019

Markt-Apotheke, St. Johann (Würtingen)

Tel.: 07122 – 96 06

Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen

Telefon 07125 3232, Telefax 07125 3417

E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de

Bürozeiten:

Montag und Donnerstag 8:30 – 11:30 Uhr

- Donnerstag, 18. April geschlossen -

Pfarramtssekretärin Andrea Friedrich

Ansprechpartnerin für die Kirchengemeinde

während der Vakatur:

KGR-Vorsitzende Heidi Götz

Telefon: 07125 933195, E-Mail: heidi247goetz@

gmail.com

Freitag, den 12. April

16:00 Uhr Kinderstunde im Pfarrhaus

18:00 Uhr Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus

Wittlingen

20:00 Uhr Posaunenchorprobe im ehemaligen

Schulhaus

Samstag, den 13. April

07:00 Uhr Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde

– im Gemeindehaus Wittlingen

Sonntag, den 14. April

10:00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der

All’Heiligen Kirche Hengen

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Rift Valley

09:00 Uhr Kinderkirche – Ausflug nach Grafenberg

(siehe unten)

Montag, den 22. April

10:00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der Johanneskirche

Wittlingen mit Taufe von

Jenny Euchner

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Christoffel Blindenmission

Kasualvertretung

Die Kasualvertretung hat Pfarrer Patrick Mauser

aus Seeburg übernommen, Telefon: 07381 939644

oder 07381 4029495.

Ausflug der Kinderkirche

am 14. April

nach Grafenberg

Die Kinderkirche macht

am Palmsonntag, 14.

April, einen Ausflug

nach Grafenberg. Gemeinsam

wird der

dortige Passionsweg

erkundet. Abfahrt um

9 Uhr am Gemeindehaus,

Rückkehr frühestens um

12 Uhr. Bitte Kindersitze

und etwas zu trinken mitbringen.

Beteiligung der Kirchengemeinde

beim „Frühlingserwachen in der

Scheune“

Am 27. und 28. April öffnen sich wieder die Scheunentore

bei Familie Fehrle in der Böhringer Straße.

Die Kirchengemeinde ist samstags mit dabei und

verkauft Brot und Laugenweckle aus dem Backhaus,

sowie Kaffee und Kuchen. Wie jedes Jahr

würden wir uns für den Samstag über Kuchenspenden

freuen. Vielen Dank im Voraus!

Damit wir besser planen können, tragen Sie sich

bitte in die Dudle-Liste unter „https://dudle.elkwue.de/Kuchenspende-Fruehlingserwachen/“

ein oder melden Sie die Kuchen bei Heidi Götz

oder Nadine Hölz an.

Wer uns gerne beim Verkauf helfen möchte, kann

sich in die Dudle-Liste unter „https://dudle.elkwue.de/Helferliste-Fruehlingserwachen/“

eintragen

oder bei Nadine Hölz melden.

(„dudle.elk-wue.de“ ist eine sichere Alternative

der Evangelischen Landeskirche zu dem im Ausland

ansässigen Online-Dienst „doodle“.)

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Kontakt:

Heidi Götz, Telefon: 933195, E-Mail: heidi_

goetz@t-online.de

Nadine Hölz, Telefon: 3092828,

E-Mail: nadine.probst@web.de

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach

Dienstzeit (07125) 156-340, -210

außerhalb Dienstzeit (07125) 156-224

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen (07121) 582 5212

Kabel-Störfallnummer (0800) 8888112

Stadtverwaltung Bad Urach (07125) 156-0

Ortschaftsverwaltung (07125) 3543

Ortsvorsteher Stooß 0151/64963401

Stellv. OV Röken (07125) 93293

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr

Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr

Montag, den 15. April

20:00 Uhr Chorprobe „gesang-LICHT“ im Gemeindehaus

Wittlingen

Donnerstag, den 18. April

19:30 Uhr Gemeinsame Passionsandacht mit

Abendmahl in der All’Heiligen Kirche

Hengen

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: örtliche Jugendarbeit

Freitag, den 19. April

09:00 Uhr Gottesdienst an Karfreitag in der

All’Heiligen Kirche

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Tafelladen Bad Urach

Samstag, den 20. April

07:00 Uhr Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde

– im Gemeindehaus Wittlingen

Sonntag, den 21. April

10:15 Uhr Gottesdienst am Ostersonntag unter

Mitwirkung des Posaunenchors in der

All’Heiligen Kirche

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Eigene Gemeinde

Gesangverein Hengen

Männer-Projektchor des Gesangverein

Hengen

Sangesfreudige Männer treffen sich am Freitag,

12. April 2019 um 20.00 Uhr im Feuerwehrhaus

Hengen zur nächsten Projektchor-Probe. Es können

jederzeit neue, gerne auch auswärtige, Sänger

einsteigen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht

erforderlich.

Für Fragen stehen Thomas Krieg (Telefon 07125

3670) und Gerhard Wörz (Telefon 07125 3276)

gerne zur Verfügung.

Der gemischte Chor probt immer donnerstags um

20.00 Uhr im alten Schulhaus in Hengen. Interessierte

können auch hier jederzeit gerne unverbindlich

hineinschnuppern.


Donnerstag, 11.4.2019/HENGEN/SEEBURG

Der Uracher

17

Wir laden alle Schießsportfreunde zu unserem

diesjährigen Osterschießen am Ostermontag, den

22.04.2019, ins Schützenhaus ein. Geschossen

wird liegend freihändig mit dem KK Gewehr. Der

Gewinner des Blattlschießens verewigt sich auf

einer Ehrenscheibe, für die besten Serien gibt es

wie jedes Jahr bis zu 100 Eier zu gewinnen.

Schießzeiten

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00

Uhr.

Die Siegerehrung findet gegen 17.00 Uhr statt.

Wir wünschen uns eine rege Teilnahme und einen

spannenden Wettkampf !

TERMINÄNDERUNG!!

Aufgrund der noch durchzuführenden Bauarbeiten

wird die Mitgliederversammlung

auf den 04.05.2019 verschoben.

Vorstandschaft SF Hengen e.V.

Öffnungs- und Sprechzeiten der

Ortsverwaltung Seeburg

Montag: 10 - 12 Uhr

Donnerstag: 17 - 19 Uhr

Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr

Zusatz zu wichtigen Rufnummern für den ärztlichen

Bereitschaftsdienst

Ärztlicher Bereitschaftsdienst an den Wochenenden

und Feiertagen und außerhalb der Sprechstundenzeiten:

Kostenfreie Rufnummer 116117

Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr: docdirekt - KostenfreieOnlinesprechstunde

von niedergelassenen

Haus- und Kinderärzten für gesetzlich Versicherte

unter 0711-96589700 oder docdirekt.de

Häckselplatz für Ortsteil Seeburg

Häckselplatz „Dicke Teil“ Bad Urach - Wittlingen

- ab 15.03.2019 (Sommerzeit) wieder geöffnet

Der Häckselplatz „Dicke Teil“ in Bad Urach-

Wittlingen ist ab dem 15.03.2019 bis 15.11.2019

geöffnet

Mittwoch: 16:00 - 19:00 Uhr

Samstag: 13:00 - 17:00 Uhr

Weitere Informationen zum Häckselplatz und

den Erddeponien, wie z.B. die Betriebs- und

Benutzungsordnung finden Sie auf der Internetseite

der Stadt Bad Urach unter der Rubrik „

Dienstleistungen“ oder bei der Stadt Bad Urach

unter der Telefonnummer: 07125/156-211

Ortsbücherei im Monat April 2019

Die Ortsbücherei ist am Donnerstag, den 11. April

2019

von 17:00 bis 18:00 Uhr in der Verwaltungsstelle

1. OG li. geöffnet.

Einladung zur öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates

Seeburg am Donnerstag den 11. April 2019

um 19:30 Uhr am Gemeindehaus

Die Sitzung wird im Anschluss an die Besichtigung

des Gemeindehauses im Rathaus fortgesetzt.

TOP 1 Bekanntgaben

TOP 2 Bürgerfragerunde

TOP 3 Aktueller Stand Umbau Gemeindehaus

TOP 4 Bürgerversammlung - Nachlese

TOP 5 Sonstiges

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

NOTRUFTAFEL

Notruf Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22

Feuerwehr Abt. Seeburg

- Abt.kdt. Andre Döbler 0 73 81/40 21 40

- Stv. Abt.kdt. Volker Oettinger 0 73 81/40 20 11

- Feuerwehrgerätehaus 0 73 81/402 94 72

DRK Ortsverein Bad Urach

Unterkunft (07125) 70502

Vorsitzender: Michael Schweizer (07125) 979080

Ortschaftsverwaltung 0 73 81/84 11

Seeburg, Gruorner Str. 12

Ortsvorsteher Heinz Gnoyke 0 73 81/84 28

Fax 0 73 81/40 22 58

Tel. privat 0 73 81/84 28

1. Stellvertreter Angela Winkler 0 73 81/40 20 16

2. Stellvertreter Reinhold Hölz 0 73 81/36 04

Evangelisches Pfarramt 0 71 25/7 03 76

Katholisches Pfarramt 0 71 25/94 67 50

Notfallpraxen an Wochenenden

und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr

Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr

Freitag: 18 – 8 Uhr

Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14

Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten

und Böhringen: 0180 / 19292 15

Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen (07121) 582 5212

Kabel-Störfallnummer (0800) 8888112

Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm

E-Mail:ov-seeburg@badurach.de

Evang. Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

vom 14. bis 22. April

Wochenspruch:Der Menschensohn muss erhöht

werden, auf dass alle, die an ihn glauben, das

ewige Leben haben. Johannes 3,14-15

Ausstellung „Passio“

10. März bis 19. April, Amanduskirche Bad Urach

Sonntag, 14. April, Palmsonntag

10.00 Gemeinsamer Ökumenischer Familiengottesdienst,

Andacht vor der Amanduskirche, Gang

zur St. Josefskirche, Familiengottesdienst in der St.

Josefskirche (Keller/Dr. Rabarijaona)

Kein Gottesdienst in der Johanneskirche

Montag, 15. April bis Mittwoch 17. April

19.30 Passionsandachten, Amanduskirche

Gründonnerstag, 18. April

20.00 Nacht der verlöschenden Lichter (Keller und

EJU), Amanduskirche

Karfreitag, 19. April

09.00 Gottesdienst mit Abendmahl (Keller), Johanneskirche

Ostersonntag, 21. April

05.30 Ostermorgenfeier (Keller/EJU) anschl. Osterfrühstück,

Amanduskirche

10.00 Festgottesdienst (Keller), Johanneskirche

Ostermontag, 22. April

10.00 Gemeinsamer Gottesdienst mit Taufen (Karwounopoulos),

Amanduskirche

Kein Gottesdienst in der Johanneskirche

Michael Karwounopoulos, Dekan

Gabriel-Biel-Platz 2

72574 Bad Urach

Tel. 07125-94 67 230

dekanatamt.bad-urach@elkw.de

Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg

Pfarramtssekretärin Beate Stanger

Telefon 07125-94 87 10, Fax 07125-94 87 40

gemeindebuero.badurach@elkw.de

Ökumenischer Familiengottesdienst

zum Palmsonntag

Wie es in den letzten Jahren zur Tradition

wurde, feiern wir den Palmsonntag

mit einem ökumenischen Familiengottesdienst

zusammen mit der Kinderkirche.

Wir kommen um 10.00 Uhr vor der Amanduskirche

zu einer Andacht zusammen, singen

Lieder und hören das Evangelium für den

Palmsonntag. Dann machen wir uns mit dem

Palmesel auf den Weg durch die Stadt zur

St. Josefskirche und erinnern uns im Gottesdienst

an die Passion Jesu.

Passionsandachten

Zu den Passionsandachten von Montag

bis Mittwoch um 19.30 Uhr in der

Amanduskirche laden wir ein. In den

Andachten stehen die Bilder der Ausstellung

»Passio« des Künstlers Wolfgang

Dick ganz im Mittelpunkt.

Wir gehen miteinander den Kreuzweg, den Leidensweg

Jesu, und betrachten die Bilder des Künstlers.

Passionsandachten in der Reha-Klinik sind am

Dienstag und Mittwoch um 18.30 Uhr im »Raum

der Stille«.

Nacht der verlöschenden Lichter

Am Gründonnerstag, 18. April, laden wir die

Gemeinde um 20.00 Uhr zu einem besonderen

Gottesdienst in die Amanduskirche ein.

Zusammen halten wir die »Nacht der verlöschenden

Lichter«. In einem eindrucksvollen

Anspiel wird die Situation Jesu am Gründonnerstagabend

aufgegriffen.

Wenige Stunden nach dem Mahl im Garten Gethsemane

am Ölberg kämpfte Jesus den schwersten

Kampf eines Menschen: »Nicht mein Wille, sondern

dein Wille geschehe.« In dieser Nacht fällt er in der

Menschen Hände. Und als er ein einziges Mal die Hilfe

seiner Freunde nötig hat, da verlassen sie ihn alle.

Auch bei uns werden an diesem Abend die

zwölf Kerzen um das Christuslicht herum erlöschen,

darum halten wir diesen Gottesdienst

als die »Nacht der verlöschenden Lichter«.

Miteinander gehen wir von Gründonnerstag bis

Ostern einen Weg des Lichtes. Am Karfreitag wird

dann auch das Christuslicht erlöschen: Christus

stirbt am Kreuz. Aber in der Osternacht, in der Auferstehung

Jesu Christi, leuchtet sein Licht wieder.

Wir laden Sie ein, diesen Weg mit uns zu gehen.

Karfreitag

Gottesdienste mit Abendmahl feiern wir am Karfreitag

um 10.00 Uhr in der Amanduskirche und im

Dietrich-Bonhoeffer-Haus, in der Johanneskirche

ist der Karfreitagsgottesdienst um 9.00 Uhr.


18 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/SEEBURG/SIRCHINGEN

Ostermorgenfeier

Mit der Ostermorgenfeier beginnt das Osterfest in

der Amanduskirche. Es ist ein Gottesdienst an der

Schwelle zum Licht. Die Ostergemeinde kommt

um 5.30 Uhr am Osterfeuer vor der Amanduskirche

zusammen.Nach dem feierlichen Einzug in die

Amanduskirche werden zuerst Texte aus dem Alten

Testament gelesen und dann die Auferstehung Christi,

Tauferinnerung und das Abendmahl gefeiert.

Zusammen mit dem Jugendwerk Bad Urach und

einer Musikgruppe wird die Ostermorgenfeier gestaltet.

Anschließend sind alle zum Osterfrühstück

in der Amanduskirche eingeladen.

Ostern

Der Osterfestgottesdienst mit der Feier des Heiligen

Abendmahls wird um 10.00 Uhr in der Amanduskirche

gefeiert. Der Gottesdienst wird musikalisch

von der Kantorei der Amanduskirche unter

der Leitung von Armin Schidel umrahmt. Ebenfalls

um 10.00 Uhr sind die Osterfestgottesdienste im

Dietrich-Bonhoeffer- Haus »Anders feiern« mit Osterfrühstück

und in der Johanneskirche Seeburg.

Am Ostermontag wird ein gemeinsamer Gottesdienst

um 10.00 Uhr in der Amanduskirche gefeiert,

mit Taufen von drei Kindern.

SG Seeburg

Sportgemeinschaft Seeburg e.V.

und

Sprechzeiten

14:00 – 18:00 Uhr

1. Stellv. Ortsvorsteher Manfred Wendler

Montags

10:00 – 12:00 Uhr

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Notruf Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport (07121) 19222

Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen

- Kommandant

Thorsten Epple 0157 38976685

- Stellvertretender Kommandant

Hans-Christian Schmid 0160 90252834

DRK Ortsverein Bad Urach

Unterkunft (07125) 70502

Vorsitzender: Michael Schweizer (07125) 979080

Kliniken

Ermstalkinik Bad Urach (0 71 25) 159-0

Albklinik Münsingen (0 73 81) 181-0

Klinikum am Steinenberg

Reutlingen (0 71 21) 200-0

Telefonseelsorge

Reutlingen/Tübingen (0800) 1 11 01 11

Evangelisches Pfarramt

für Sirchingen u. Upfingen (0 71 22) 98 01

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach

Dienstzeit1 56-3 40

oder 156-2 10

außerhalb Dienstzeit 1 56-2 24

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen (07121) 582 5212

Stadtverwaltung Bad Urach (07125) 1 56-0

Ortschaftsverwaltung 96 32 12-0

Stellv. OV Wendler 9 32 90

Wir sind umgezogen, in

Hauptstraße 13/1

72574 Bad Urach-Sirchingen,

Tel. 96 32 12–12 / Fax 96 32 12–20

E-Mail:

jaeger.sieglinde@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr

Neue Anlaufstelle

für Sirchinger Leseratten

Der neue Platz für alle Leseratten in Sirchingen

ist nun eingerichtet.

Los geht’s wieder

am 11. April 2019 -

zum ersten Mal in den neuen Räumen.

Wir starten auch gleich mit

dem

TREFF FÜR JUNG UND ALT.

in gemütlicher Runde zum

Lesen, Reden, Spielen,

Basteln usw. bei Kaffee,

Getränk und Leckerei, ab

16.00 Uhr.

Annika Kolb hat sich bereit erklärt, uns in der

Genussecke zu verwöhnen. Vielen Dank für das

Engagement und den selbstlosen Einsatz.

Nutzen sie die Zeit zur Ausleihe – es gibt auch

Neues zu entdecken.

Die Ortsverwaltung ist am Donnerstag, den 18.

April 2019 geschlossen.

Wir bitten Sie, Ihre Personalausweise und Reisepässe

rechtzeitig zu beantragen bzw. abzuholen.

(In ganz dringenden Fällen wenden Sie sich

bitte an das Einwohnermeldeamt im Rathaus

Bad Urach – Marktplatz 8-9, Tel. 156-0.)

„Ein gemütliches Beisammensein – schau doch

einfach auch mal rein.

Es wird ganz herzlich zum Besuch eingeladen.

Wir freuen uns, sie in der neuen Bücherei willkommen

zu heißen.

Das Büchereiteam

DerUracher

geänderter

Redaktionsschluss

Ortsverwaltung Sirchingen

Hauptstraße 13, 72574 Bad Urach,

Telefon: (07125) 96 32 12-0,

Telefax: (07125) 96 32 12-20,

E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de

Öffnungszeiten der Ortsverwaltung

Verwaltungsfachangestellte

Stefanie Blankenhorn

Montag 08:00 – 12:00 Uhr

Mittwoch 08:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag 08:00 – 12:00 Uhr

In der kommenden Woche (KW 16/2019) ist

aufgrund des Osterwochenendes der Redaktionsschluss

für den Uracher bereits am

Sonntag, 14. April 2019

Bitte reichen Sie Ihre Manuskripte rechtzeitig

ein.

Jubilare

Es feiert Geburtstag,

am 13. April:

Frau Hilde Ilse Kebschull,

85 Jahre.

Wir gratulieren recht herzlich.

Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute

und persönliches Wohlergehen.

Restmülltonne

Donnerstag,

18. April 2019

Biotonne

Donnerstag,

18. April 2019

Gesundheit und Soziales

ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen


Donnerstag, 11.4.2019/SIRCHINGEN

Der Uracher

19

Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag bis Donnerstag: 19:00 bis 8:00 Uhr

Freitag: 18:00 bis 8:00 Uhr

Sirchingen und Münsinger Alb: 116 117

Augenarzt-Notdienst

Wochenende 13. / 14. April 2019

0180 / 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Zahnärztlicher Notdienst

Wochenende 13. / 14. April 2019

0180 / 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)

Bad Urach und Umgebung:

Donnerstag 11.04.

Alb-Apotheke, Hülben, Tel. 96233

Freitag 12.04.

Fuchs Apotheke, Münsingen,

Tel. 07381/939900

Samstag 13.04.

Apotheke Kirchstraße, Bad Urach,

Tel. 9437770

Sonntag 14.04.

Markt-Apotheke, St. Johann,

Tel. 07122/9606

Montag 15.04.

Bahnhof-Apotheke, Münsingen

Tel. 07381/8111

Dienstag 16.04.

Elsach-Center Apotheke, Bad Urach

Tel. 4482

Mittwoch 17.04.

Apotheke, Bernloch Tel. 07387/236

Donnerstag 18.04.

Stadt-Apotheke, Münsingen,

Tel. 07381/8240

Die Deutsche Rentenversicherung hält in Münsingen

im Neuen Rathaus, Bachwiesenstraße 7

alle zwei Wochen Sprechtage ab und zwar immer

donnerstags (18.04.2019)

von 08:20 – 12:00 Uhr und

von 13:00 – 17:20 Uhr.

Sie bekommen Informationen, Beratung und Auskunft

über

- Renten

- Medizinische Rehabilitation

- Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

- Kranken- und Pflegeversicherung der

Rentner

- Versicherungsfragen.

Beraten werden alle Versicherten der Deutschen

Rentenversicherung.

Es wird gebeten, sämtliche Versicherungsunterlagen,

sowie den Personalausweis oder Reisepass

mitzubringen.

Terminvereinbarung unter:

Tel.: 07121 / 20 37-0, E-Mail: regio.rt@drv-bw.de

Pfarrerin Katja Pfitzer, Ev. Pfarramt Upfingen,

Kirchgasse 7, 72813 St. Johann - Upfingen

Tel: 07122 / 9801, Fax: 07122 / 9815, Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de

Pfarramtssekretärin: Melanie Palzer

Anwesenheitszeiten: Montag 14 Uhr – 16 Uhr ,

Donnerstag 9 Uhr – 11 Uhr

Kispel Jugendreferentin: Elisabeth Neuburger,

Andreasstr. 10, 72813 St. Johann – Würtingen,

Tel: 07122/8278891, Mail: e.neuburger-kispel@

gmx.de

Evang. Kindergarten Sirchingen,

Weidenstrasse 6, 72574 Bad Urach – Sirchingen,

Tel: 07125 / 3217

Wochenspruch zum Sonntag, 14. April 2019,

Palmarum

Johannes 3, 14.15: „Der Menschensohn muss

erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben,

das ewige Leben haben.“

9.00 Uhr Gottesdienst in der Marienkirche

Upfingen mit Prädikantin U. Frank

10.00 Uhr Gottesdienst in der Kirche Sirchingen

mit Prädikantin U. Frank

10.00 Uhr Kinderkirche im Ev. Gemeindehaus

Sirchingen

19.00 Uhr Mitarbeiter – Motivationsabend zur

Zeltkirche im Gemeindehaus Würtingen

(siehe Einladung)

In den Schulferien treffen sich die Gruppen und

Kreise nur nach eigener Absprache!

Dienstag, 16. April 2019

19.30 Uhr Gemeinsame, öffentliche Sitzung

der Kirchengemeinderäte Upfingen

/ Sirchingen im Ev. Gemeindehaus

Sirchingen

Donnerstag, 18. April 2019, Gründonnerstag

12.00 Uhr Seniorenkreis mit gemeinsamen Mittagessen

im Gemeindesaal Upfingen

(siehe Einladung)

19.30 Uhr Gemeinsames Tischabendmahl mit

Pfrin. Pfitzer im Ev. Gemeindehaus

Sirchingen

Karfreitag, 19. April 2019

10.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der

Marienkirche Upfingen mit Pfrin.

Pfitzer

19.30 Uhr Passionsmusik des Sirchinger Posaunenchores

in der Marienkirche

Upfingen

Ostersonntag, 21. April 2019

5.30 Uhr Auferstehungsgottesdienst mit Osterfeuer

und Abendmahl; gestaltet vom

Jugendkreis t-break mit Pfrin. Pfitzer;

anschließend Osterfrühstück im Ev.

Gemeindehaus Sirchingen

10.00 Uhr Gemeinsamer Familiengottesdienst in

der Marienkirche Upfingen

17.00 Uhr Upfinger Orgelmoment in der Marienkirche

Upfingen

Liebe Senioren,

herzliche Einladung zum nächsten

Seniorenkreis am Gründonnerstag,

18.April 2019 ausnahmsweise schon

um 12.00 Uhr in den Gemeindesaal

Upfingen! Wir wollen gemeinsam

Maultaschen und Kartoffelsalat zu Mittagessen

und freuen uns dann gut gesättigt auf die Andacht,

die uns Frau Pfarrerin Pfitzer halten wird.

Anschließend wird es weiter rund um das Thema

Ostern gehen und zwischendurch genießen wir

noch gemütlich Kaffee und Kuchen. Auf einen

schönes, wohltuendes Beisammensein und viele

Teilnehmer, gerne auch „Neue“ freut sich das Seniorenkreisteam

Passionsmusik des

Posaunenchor Sirchingen

Thema: O Haupt voll Blut und Wunden-

warum war Jesu Weg ans Kreuz unumgänglich?

Geistliche Abendmusik zur Passion mit Chorälen,

Gemeindeliedern, Instrumentalmusik und Lesungen

Am 19.04.2019 um 19:30 Uhr

in der Marienkirche in Upfingen

Rund um den Kispel

ZELTKIRCHE

Noch wenige Wochen, dann wird die Zeltkirche

„obenauf“ dem Kispel eröffnet und zwei Wochen

mit einem bunten Programm für alle aufwarten.

Herzliche Einladung an alle, die sich in der Zeltkirche

engagieren werden zum Mitarbeiter – Motivationsabend

am Sonntag, den 14. April 2019 um

19Uhr im Gemeindehaus Würtingen. Wir wollen

uns einstimmen, uns noch einmal als große Gemeinschaft

wahrnehmen, miteinander singen und

beten. Herzlich willkommen auch allen, die sich

noch nicht gemeldet haben, aber gerne an einer

der möglichen Stellen etwas zum Gelingen der

Zeltkirche beitragen wollen!

St. Johanner Männervesper

Am Freitag, 17. Mai 2019 um 19.00 Uhr findet

wieder das St. Johanner Männervesper

in der Zeltkirche in Würtingen (bei der Festhalle)

statt. Das Vorbereitungsteam lädt

dazu Männer jeden Alters herzlich ein.

„Vom FBI gejagt, von Gott gefunden – Ein Millionenbetrüger

packt aus“

Er war ein echter Schurke. Daraus macht unser

Referent Josef Müller (63) aus Fürstenfeldbruck

keinen Hehl. Der ehemalige Steuerberater, Konsul

von Panama, Botschafter in Monte Carlo aber

auch Millionenbetrüger, der mit den Reichen und

Schönen verkehrte und vom FBI und LKA gejagt

wurde, hat während seiner fünfjährigen Haftstrafe

zu Gott gefunden. Sex, Drogen, wilde Partys,

Mafia-Kontakte und jede Menge Kohle – Die Lebensbeichte

des Millionen-Betrügers Josef Müller,

„Ziemlich bester Schurke“, enthält mehr Zündstoff,

als man das einem Rollstuhlfahrer zutrauen

würde. Obgleich er seit seinem 17. Lebensjahr

unfallbedingt im Rollstuhl sitzt, tat er stets alles

dafür, ein ganz Großer zu werden. „Gott hat mir

meine Füße genommen, dafür hat er mir eine

große Klappe gegeben.“ Und mit der bringt er

es weit. Zunächst als Steuerberater mit vier Kanzleien

und fünfzig Mitarbeitern. Für die Münchner

Schickeria war Josef Müller ein Geheimtipp, viele

legten bei ihm ihr Geld an. Ein Auskommen mit

dem jeder andere Mensch zufrieden wäre. Nicht so

Josef Müller. „Ich war gierig und wollte unendlich


20 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/SIRCHINGEN

reich werden.“ Josef Müller ließ es gerne krachen,

umgeben von Prominenz wie La Toya Jackson,

der al-Gaddafi-Familie, Prinz Charles, Roberto

Blanco, den Wepper-Brüdern oder Heiner Lauterbach.

„Das Geld in Kombination mit meinem

Rollstuhl öffnete mir viele Türen.“ Geblendet von

seiner schillernden Inszenierung und der Legende,

dass er ein erfolgreicher Börsenspekulant sei, vertrauten

ihm viele ihr Geld an. „Die haben mir ihr

Geld regelrecht hinterher geworfen!“ Sie ahnten

nicht, dass der querschnittgelähmte Starnberger

Steuerberater ein Betrüger war. 1994 wurde Müller

verurteilt, unter anderem wegen Steuerhinterziehung.

Was ihn nicht daran hinderte weitere

Anleger um mehrere Millionen zu prellen. Dafür

verurteilt ihn das Landgericht München I im Jahr

2005 zu fünf Jahren und vier Monaten Haft, nachdem

ihn LKA und FBI einmal rund um den Erdball

gejagt hatten, bis sich Müller schließlich stellte.

Als er im August 2010 aus der Haft entlassen

wird, ist er ein anderer Mensch. Im Gefängnis

erkannte er seine Taten und Sünden. Er bereute,

kehrte und übergab Jesus sein weiteres Leben.

Josef Müller verkündet seitdem Gottes Wort und

hält Vorträge über den zerstörerischen Zusammenhang

von Geld und Gier. Die Einnahmen aus

dem Verkauf seines Buches „Ziemlich bester Schurke“,

werden für die Gläubiger-Entschädigung verwendet.

Er selbst lebt von der Waisenrente seines

verstorbenen Vaters in dessen bescheidenem

Häuschen in Fürstenfeldbruck. Ohne Butler, ohne

Rolls Royce, ohne Kaviar und ohne Frauen. Heute

lebt er allein, aber glücklich – trotz Millionenschulden!

„Denn jetzt habe ich Jesus Christus,

das ist viel mehr wert als alle Kohle dieser Welt!“

Im Anschluss an sein Referat steht Josef Müller für

Fragen und Diskussionsbeiträge zur Verfügung.

Am Büchertisch signiert und widmet Müller seine

Bücher, CD und DVD. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

und eine interessante Veranstaltung. Wer am

17. Mai dabei sein möchte, kann sich bis Mittwoch

15.05.2019 anmelden und zwar bei Heinz Wezel

(Tel: 07122-820759) und Werner Goller (Tel: 07122-

3586) oder per Email: maennervesper-alb@web.

de . Wir freuen uns über einen freiwilligen Kostenbeitrag

für Vesper und Getränke. Veranstalter

ist der Arbeitskreis Männervesper der Kirchengemeinden

auf dem Kispel und des CVJM Würtingen.

Senioren

Wandergruppe

Montag, 15. April 2019 treffen wir uns wie üblich

um 13.30 Uhr am bekannten Treffpunkt.

Nachdem wir die Wanderung auf den Beutenlay

durch schlechtes Wetter schon zweimal verschieben

mußten, hoffen wir auf „aller guten Dinge

sind drei“ und kehren in Auingen beim BeckaBeck

ein.

Herzliche Einladung zum Purzeltreff

Wir treffen uns jeden Donnerstag von 10 bis 11:30

Uhr im Gemeindehaus in Sirchingen. Gemeinsam

spielen und singen wir uns mit den Babys und

Kleinkindern und ihren Begleitpersonen durch die

Jahreszeiten und entdecken so langsam die Welt.

Wir freuen uns immer über neue und altbekannte

Gesichter!

Kontakt: Christine Widmann, Tel. 07125/142086

Nächster Montags-Treff

Am Montag, den 15. April 2019 findet unser nächstes

Treffen statt. An diesem Abend treffen wir uns

bereits um 19 Uhr auf dem Parkplatzvor dem DGH.

Gemeinsam fahren wir dann nach Gomadingen

zum Italiener zu unserem Jahresessen.. Für Mitfahrgelegenheit

ist gesorgt. Wer nicht mit kann

soll sich bitte bei Andrea abmelden.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend!

Ansprechpartner

1. Vorsitzender

Stephan Palzer, 07125 / 141471

E-Mail: s.palzer@sv-sirchingen.de

Jugendwartin

Tina Reichenecker, 07125 / 2342

E-Mail: t.reichenecker@sv-sirchingen.de

Unsere Angebote

Ausgleichsgymnastik (im DGH)

Mittwoch 9:00 bis 10:00 Uhr

Badminton (im DGH)

Mittwoch - 17:00 bis 22:00 Uhr

Freitag - 17:00 bis 19:00 Uhr

Fahnenschwingen (im DGH)

Montag - ab 19:30 Uhr

Frauenfitness (im DGH)

Dienstag - 19:00 bis 20:30 Uhr

Eltern-Kind-Turnen von 1 bis 2 ½ Jahren (im DGH)

Mittwoch - 14:30 bis 15:30 Uhr

Eltern-Kind-Turnen von 2 ½ bis 4 Jahren (in Lonsingen)

Montag - 14:45 bis 15:45 Uhr

Kinderturnen von 4 bis 6 Jahren Jahren (im DGH)

Dienstag - 16:00 bis 17:00 Uhr

Line-Dance (im DGH-Vereinsraum)

Montag - 19:00 bis 20:30 Uhr

Modellflug Indoor-Flyer (im DGH)

Samstag - 09:00 bis 10:30 Uhr

Boule spielen

auf dem Sportgelände „Steige“ ganzjährig möglich

Sportheim mieten

für private Veranstaltungen wie Geburts-, Vereinsoder

Weihnachtsfeiern, Kommunion / Konfirmation

oder einfach nur so...

Internet: sv-sirchingen.de/sportheim

Telefon: Stephan Palzer, 07125 / 141471

Der Sportverein im Internet

Alle aktuellen Termine und noch mehr Informationen

finden Sie bei uns im Internet

Web: sv-sirchingen.de

Social: fb.com/svsirchingen

E-Mail: info@sv-sirchingen.de

Fahnenschwinger

Sirchingen

Info: www.fahnenschwinger-sirchingen.de

Sport, Akrobatik und Bewegung

zur Musik wird bei uns

gelehrt und mit der Fahne

in der Hand kunstvoll umgesetzt.

Sportverein Sirchingen e.V.:

www.sv-sirchingen.de

www.fahnenschwinger-sirchingen.de

E-Mail:

info@sv-sirchingen.de

Liederkranz Sirchingen e.V.:

www.liederkranz-sirchingen.de

E-Mail:

info@liederkranz-sirchingen.de

Tennisverein Sirchingen e.V.

www.tv-sirchingen.de

E-Mail:

info@tv-sirchingen.de

Posaunenchor Sirchingen

E-Mail:

posaunenchor.sirchingen@gmx.de

Förderverein

Dorfgemeinschaft Sirchingen

www.foerderverein-sirchingen.de

Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.

wir treffen uns freitags (außer in den Ferien) zum

Singen von 15.30 bis 16.30 Uhr in Upfingen im

Dorfgemeinschaftshaus

Freitag 12. April 2019 gibt es ein Kreativstunde mit

Basteln, Spielen und Gemütlichkeit

Freitag 19. April und 26. April sind Ferien

Informationen und Kontakt:

Vroni Müller 07125 2484 chorgem@gmx.de

wir treffen uns freitags (außer in den Ferien) zum

Singen von 15.30 bis 16.30 Uhr in Upfingen im

Dorfgemeinschaftshaus

Freitag 12. April 2019 gibt es eine Kreativstunde

mit Basteln, Spielen und Gemütlichkeit

Freitag 19. April und 26. April sind Ferien

Informationen und Kontakt:

Vroni Müller 07125 2484 chorgem@gmx.de

Willkommen beim Sportverein Sirchingen ...

... dem Verein für die ganze Familie!

Hier und auf unserer Internetseite werden Sie mit

wichtigen und aktuellen Informationen über unseren

Verein und unser Umfeld informiert:

Wir werfen uns die Fahne zu und zeigen mit kunstvollen

Körper und Wurffiguren, dem Publikum bei

verschiedenen Auftritten unser können.

Wer einen außergewöhnlichen Sport und interessante

Auftritte, mit imposanten, historischen

Schwing und Wurffahnen, erleben möchte der ist

bei uns genau richtig.

Für wen?

Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Wann?

Montag ab 19:30

Wo?

Im Dorfgemeinschaftshaus Sirchingen

Kontakt?

Uwe Holder, 07125 / 407498

Es kann jeder bei uns zu jeder Zeit zuschauen oder

mitmachen.

Fußball: B-Jugend

Am letzten Sonntag im März war unsere B-Jugend

zu Gast in Mössingen.


Donnerstag, 11.4.2019/SIRCHINGEN/NEUES AUS ST.JOHANN/WITTLINGEN

Der Uracher

21

Dabei gelang uns ein Traumstart nach zwei Minuten,

als Maurice Bayer sich über die rechte Seite

durchsetzen konnte und Yasin Suluhan am zweiten

Pfosten bediente. Dieser erzielte in aller Ruhe

das frühe 1:0 für unser Team. Wir hatten in der

ersten Halbzeit das ganze Spiel gemacht, dabei

konnte sich der gegnerische Torwart mehrfach

auszeichnen.

Nach der Pause wollten wir unser Spiel mit mehr

Toren belohnen, was Nils Brändle auch in der 46.

Minute gelang, als er einen indirekten Freistoß aus

12 Metern ins Tor hämmerte. Als in der 57. Minute

Luca Heinlin nur durch ein Foul gestoppt werden

konnte, war es wieder Nils, der den fälligen Elfmeter

zum 3:0 souverän im Tor unterbrachte. Einmal

in Torlaune machte Nils seinen Hattrick perfekt.

Er überlistete den Torwart aus gut 45 Metern

zum 4:0.

Den Endstand zum 5:0 konnte Robert Bader nach

Vorlage von David Dank markieren. Anzumerken

ist, dass unser Torwart Jaric Müller keinen einzigen

Ball halten musste. Das spricht für eine geschlossene

Mannschaftsleistung.

Zum Spitzenspiel mussten wir als Tabellenführer

am 3. April zum Tabellenzweiten nach Metzingen.

Man merkte dem Heimteam an, dass es ihre letzte

Chance war unseren Punktevorsprung zu verkürzen.

Doch Metzingen strahlte nur bei Eckbällen

etwas Torgefahr aus. Ansonsten stand unsere Abwehr

(nur 3 Gegentore in 14 Spielen) sehr sicher.

So hatten wir auch die erste gute Chance, als

Maurice Bayer aus 20 Meter das Tor nur knapp

verfehlte. Als in der 14. Minute Nils Brändle einen

Freistoß in den Strafraum zirkelte, war Maurice

mit dem Kopf zur Stelle und brachte uns mit 1:0 in

Führung. Metzingen gab aber nicht auf und versuchte

Druck aufzubauen, was aber immer wieder

an der laufstarken und kämpferischen Leistung

unseres Teams scheiterte. Unsere Jungs waren mit

gut vorgetragenen Angriffen insgesamt gefährlicher.

Kurz nach der Halbzeit machte sich unser

Pressing bemerkbar. Unter Druck gesetzt, spielte

Metzingen einen Ball nach hinten. Das hatte Patrick

Krause antizipiert und war in der 48. Minute

mit dem 2:0 erfolgreich. Ab da versuchte es Metzingen

fast nur noch mit Weitschüssen und wir

mit kontern. Metzingen hatte in der Schlussphase

noch einen Lattenknaller und David Dank musste

einmal auf der Linie klären. Letztlich blieb es beim

nicht ganz unverdienten 2:0 Auswärtssieg. Somit

sind es noch 8 Spiele bis zur möglichen Meisterschaft

in der Leistungsstaffel.

Vielen Dank an die vielen mitgereisten Fans, die

das Spiel in Metzingen fast zu einem Heimspiel

machten.

Am Sonntag, den 14.4.19 kommt es um 10:30 Uhr

zum nächsten Spitzenspiel in Engstingen.

Neues aus St. Johann

BABYBASAR in Upfingen

Wir sagen DANKE - an alle Helfer, Kuchenspender,

Verkäufer und Besucher, welche wieder zu einem

tollen Babybasar am 23.04.2019 beigetragen haben.

Viele fleißige Hände haben dazu beigetragen,

dass der Basar erneut ein voller Erfolg wurde.

Unser Herbst-/Winterbasar wird am 05.10.2019 im

Sportheim Upfingen stattfinden. Das Basarteam

der TSG Upfingen würde sich auch hier wieder

über eine rege Teilnahme freuen.

Eure TSG Upfingen

Theatergruppe der TSG Upfingen

spendet an DRK und TSG

Insgesamt vier Mal stand unsere Theatergruppe

innerhalb von 8 Tagen im vergangenen November

auf der Bühne im Sportheim der TSG Upfingen.

Ein straffes Programm für das Ensemble um Hilde

Sigler. Doch der Aufwand hat sich gelohnt.

Neben künstlerischen Höchstleistungen war auch

die Spendenbereitschaft der unzähligen Gäste rekordverdächtig.

Im Zuge der Generalversammlung der TSG Upfingen

hat sich die gesamte Theatergruppe noch

einmal im Sportheim eingefunden und konnte

dem DRK St. Johann eine Spende in Höhe von

1.800 Euro übergeben. Heike Zluhan und Bernd

Feucht haben diese dankend entgegengenommen

und hatten auch gleich ausreichend Ideen

für sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten der unerwarteten

Spende.

Eine weitere Spende erhielt die TSG Upfingen

mit 2.024 Euro. Hier denkt die Theatergruppe

auch einmal verdientermaßen an sich selber und

hat die Spende zweckgebunden an der Anschaffung

neuer Bühnenrequisiten festgemacht. Für

die TSG nahm Vereinsvorstand Hubert Werz den

Umschlag dankend entgegen. Wohlwissend, dass

die Bühnenrequisiten auf lange Sicht dem Verein

sehr stark zugute kommen werden. Bedeutet dies

doch, dass die Theatergruppe vor hat noch einige

Jahrzehnte weiter zu machen.

Wir wünschen der Theatergruppe weiterhin viel

Freude und Erfolg und freuen uns schon auf das

nächste Stück.

Selbstverteidigung für Kinder und

Jugendliche

Seit dem 12. März 2019 gibt es bei der TSG Upfingen

einen wöchentlich stattfindenden Selbstverteidigungskurs

für Kinder von 4 bis 13 Jahren an

welchem ihr gerne 2-3 Mal kostenlos teilnehmen

könnt.

Krav Maga ist eine moderne Form der Selbstverteidigung.

Im Krav Maga geht es über das Vermitteln

technischer und taktischer Grundlagen für die

Selbstverteidigung auch primär um Selbstschutz!

So gehören in das reguläre Training: Übungen zur

Prävention, Deeskalation, Verhaltensmuster und

zur Nach-Konflikt-Phase.

Unter der Leitung von Krav Maga-Bundestrainer

Heiko Strohm und seinem Team, lernen die Kinder

jeden Dienstag von 17:30 bis 18:30 Uhr im Sportheim

der TSG alles über Selbstverteidigung.

Mehr Infos unter www.tsg-upfingen.de

TSG Upfingen II – FC Engstingen II

0:2 (0:0)

Das Spiel startete sehr Verhalten. Der Spitzenreiter

aus Engstingen verschlief den Beginn der Partie.

Die erste Großchance verbuchte die TSG. Jochen

Katzmaier traf nach schöner Vorarbeit von Schuler

nur den Pfosten. Nun schnupperten die Gäste auch

ihre Chance und kamen dem Tor näher. In der zweiten

Halbzeit wurde der FCE stärker und Samuel

Deuschle zeichnete sich mehrfach sensationell mit

seinen Paraden aus. Nach 67 gespielten Minuten

war es soweit. Dennis Iles überwand Deuschle zur

0:1- Führung. Die zweite der TSG warf alles nach

vorne, die Gäste waren stets gefährlich über Konter.

Einer der Konter führte mit dem Schlusspfiff

zum 0:2 Endstand. Der Torschütze war Kai König.

TSG Upfingen – FC Engstingen 0:2

(0:1)

Der FC Engstingen begann das Spitzenspiel der

Kreisliga A1 rasant. Sie setzten die Defensive der

TSG von der ersten Minute an unter Druck. Klare

Chancen waren jedoch zu Beginn noch Mangelware.

Das Spiel war sehr zerfahren und geprägt

von vielen Nickligkeiten. Nach einem Freistoß aus

dem Halbfeld war Stefan Baisch zur Stelle und

nickte zur 0:1-Führung ein. Die beste Chance der

Upfinger hatte Dümmel, doch sein Schuss war zu

harmlos. In der zweiten Halbzeit hatte Upfingen

zunächst Glück als die Engstinger fahrlässig mit

ihren Chancen umgingen. Ein weiterer Grund war

Simon Schaude der mehrmals grandios parierte.

Somit ging es in die heiße Schlussphase. Die TSG

witterte ihre Chance und setzte nun mehr auf die

Offensive. Doch sie fanden ihren Meister im FCE-

Torhüter Mike Kemmler. Erneut nach einem Freistoß

viel das entscheidende 0:2. Schaude konnte

den Ball nur prallen lassen und Ingo Dohrmann

ließ es sich nicht nehmen und netzte ein. Die letzte

große Chance des Spiels hatte die TSG, allerdings

war erneut Kemmler zur Stelle. Das Spiel war

von beiden Mannschaften nicht wirklich überzeugend,

jedoch hatte es sich der Gast aus Engstingen

verdient, die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

NOTRUFTAFEL

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 07121 19222

Feuerwehr Abt. Wittlingen

Kommandant Klaus Rauscher 946591

DRK Ortsverein Bad Urach

Unterkunft (07125) 70502

Vorsitzender: Michael Schweizer (07125) 979080

Polizei

Bad Urach

Metzingen

94687-0

07123 924-0

Kliniken

Ermstalklinik Bad Urach 159-0

Albklinik Münsingen 07381 181-0

Klinikum am Steinenberg,

Reutlingen 07121 200-0

Ev. Pfarramt

Wittlingen 3232

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach

außerhalb Dienstzeit

156-340, -210

156-224

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen

5212

07121 582

Ortsverwaltung 3223

Ortsvorsteher Vöhringer 2320

1. Stv. Ortsvorsteher Schmid 3202

2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel 933793

Ortsverwaltung Wittlingen

Zehntplatz 2, 72574 Bad Urach

Tel. 07125 3223, Fax 07125 3278

Mail ov-wittlingen@bad-urach.de

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr

Donnerstag 15.30 – 18.30 Uhr

Margot Rueß


22 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/WITTLINGEN

Sprechstunde Ortsvorsteher:

Donnerstag 17.30 – 18.30 Uhr

und nach Vereinbarung

Horst Vöhringer

Freiwillige Feuerwehr Abteilung Wittlingen

- Neuer MTW in Dienst gestellt

Große Freude lag am vergangenen Sonntag in

der Luft, als Bürgermeister Elmar Rebmann bei

schönstem Sonnenschein unserer Feuerwehr

offiziell den Schlüssel für den neuen Mannschaftstransportwagen

übergab.

In seiner Ansprache dankte der Bürgermeister

zunächst den Kameraden der Wittlinger Wehr

und Bauhofmitarbeiter Dieter Seiz dafür, dass

der alte MTW so lange „am Leben“ gehalten

werden konnte. Da aber bei allem Engagement

nun auch dieses Fahrzeug sein Lebensende erreicht

hat, musste eine Neubeschaffung getätigt

werden für einen ausgebauten VW T6 mit

langem Radstand und Hochdach.

Im Herbst konnte das Fahrzeug übernommen

werden und hat gerade im Winter seine Vorteile

durch den Allradantrieb bereits ausspielen

können.

Leider gab es, so Rebmann, keinen Cent Zuschuss

vom Land für die Ersatzbeschaffung.

Für Ortsvorsteher Horst Vöhringer war die Bereitstellung

der Mittel durch den Gemeinderat

deshalb ein großes Zeichen der Wertschätzung

und ein Beweis, dass die Abteilung Wittlingen

ein wichtiger Bestandteil der Gesamtwehr Bad

Urachs ist.

Dies unterstrich auch Gesamtkommandant

Wolfgang Dörner. Der Wittlinger MTW kann

im Bedarfsfall auch bedingt als Einsatzleitfahrzeug

verwendet werden, wenn der Uracher

ELW nicht verfügbar ist und er selbst war bei

der Abholung des Fahrzeugs sehr angenehm

über die Ausstattung überrascht.

Alle Redner wünschten den Kameraden mit

dem Fahrzeug unfallfreie Einsätze zum Wohle

der Wittlinger und Uracher Bevölkerung.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche

Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr

Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr

Hengen, Wittlingen, Hülben: 116 117

Zahnarzt

Notdienstansage: 0180 5911640

Augenarzt

Notdienstansage: 0180 1929344

Apothekendienst

Samstag, 13.04.2019:

Apotheke in der Kirchstraße, Bad Urach,

Tel. 07125 9437770

Sonntag, 14.04.2019:

Markt Apotheke, St. Johann, Tel. 07122 9606

Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen

Telefon 07125 3232, Telefax 07125 3417

E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de

Bürozeiten:

Montag und Donnerstag 8:30 – 11:30 Uhr

- Donnerstag, 18. April geschlossen -

Pfarramtssekretärin Andrea Friedrich

Ansprechpartner für die Kirchengemeinde während

der Vakatur:

KGR-Vorsitzender Wolfgang Rueß

Telefon: 07125 3164, E-Mail: annikawolle@tonline.de

Freitag, den 12. April

16:00 Uhr Kinderstunde im Pfarrhaus Hengen

18:00 Uhr Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus

Samstag, den 13. April

07:00 Uhr Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde

– im Gemeindehaus

Sonntag, den 14. April

10:00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der

All’Heiligen Kirche Hengen

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Rift Valley

09:00 Uhr Kinderkirche – Ausflug nach Grafenberg

(siehe unten)

Montag, den 15. April

20:00 Uhr Chorprobe „gesang-LICHT“ im Gemeindehaus

Donnerstag, den 18. April

19:30 Uhr Gemeinsame Passionsandacht mit

Abendmahl in der All’Heiligen Kirche

Hengen

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: örtliche Jugendarbeit

Freitag, den 19. April

10:15 Uhr Gottesdienst an Karfreitag mit Abendmahl

in der Johanneskirche Wittlingen

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Tafelladen Bad Urach

Samstag, den 20. April

07:00 Uhr Frühbetstunde – Gebet für unsere

Gemeinde – im Gemeindehaus

Sonntag, den 21. April

09:00 Uhr Gottesdienst am Ostersonntag unter

Mitwirkung des Posaunenchors in der

Johanneskirche Wittlingen

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Eigene Gemeinde

Montag, den 22. April

10:00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der

Johanneskirche Wittlingen mit Taufe

von Jenny Euchner

Predigt: Pfarrer Patrick Mauser

Opfer: Christoffel Blindenmission

Kasualvertretung

Die Kasualvertretung hat Pfarrer Patrick Mauser

aus Seeburg übernommen, Telefon: 07381 939644

oder 07381 4029495.

Ausflug der Kinderkirche am 14.

April nach Grafenberg

Die Kinderkirche macht am Palmsonntag,

14. April, einen Ausflug

nach Grafenberg. Gemeinsam

wird der dortige Passionsweg erkundet.

Abfahrt um 9 Uhr am Gemeindehaus,

Rückkehr frühestens

um 12 Uhr. Bitte Kindersitze und

etwas zu trinken mitbringen.

Gottesdienstordnung bei Beerdigungen und Trauerfeiern

in Wittlingen

Der Kirchengemeinderat Wittlingen hat beschlossen,

dass ab sofort in der Wittlinger Kirche keine

Trauergottesdienste mehr mit dem Sarg in der Kirche

durchgeführt werden. Grundlage dieser Entscheidung

sind Sicherheits- und Haftungsfragen.

Bei den bisherigen Trauergottesdiensten mit dem

Sarg in der Kirche war der Kirchenraum jedes Mal

überfüllt. Da in unserer Kirche beide Türen nach

innen öffnen, besteht im Falle eines unvorhergesehenen

Schadensereignisses nicht die Möglichkeit,

beim Auftreten einer Panik den Kirchenraum

schnell zu räumen. Wenn hierbei Personen zu

Schaden kommen, steht der Kirchengemeinderat

in der vollen Verantwortung und Haftung.

Es wird deshalb die übliche Form des bisherigen

bewährten Ablaufs von Beerdigungen und Trauerfeiern

in der Weise festgelegt, dass der erste Teil

der Beerdigungsfeier auf dem Friedhof abgehalten

wird und anschließend der Gottesdienst in der

Kirche ohne Sarg seine Fortsetzung findet.

Wir hoffen auf Verständnis in der Bevölkerung für

diese Entscheidung.

Der Kirchengemeinderat.

Ermsgauwanderweg

Einladung zur 6. Etappe: von Seeburg über Münsingen

nach Mehrstetten

Zum 100-jährigen Bestehen des Schwäbischen

Albvereins wurde der Ermsgauwanderweg, der

durch viele unserer Ortsgruppen führt mit ca. 120

km Steckenlänge im Jahr 1988 zum ersten mal

beschrieben und danach in Etappen gemeinsam

erwandert.

Gemeinsam mit den Ortsgruppen des Ermsgaues

möchten wir am Sonntag, 14.04.2019 die 6. Etappe

der damals dokumentierten Strecke erneut erwandern.

Die Wanderung startet um 9.30 Uhr am Sportgelände

in Seeburg.

Vorbei an der Ermsquelle, durch die Trailfinger

Schlucht über Könkenloh und den Anton-Schultes-Weg

geht es zur Mittagsrast am DLRG-Heim

in Münsingen. Rucksackvesper und Getränke für

die Wanderung bitte mitnehmen. Zur Mittagsrast

können beim DLRG- Gastgeber Getränke erworben

werden.

Nach der Pause geht es weiter über den Beutenlay,

vorbei am Hofgut Hopfenburg und über den Kohl

nach Mehrstetten. Hier werden die Gäste von der

OG Mehrstetten mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Natürlich ist gute Wanderausrüstung notwendig,

Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Gesamte Wanderstrecke ca. 16 km mit ca. 400 Hm

bergauf und 200 Hm bergab.

Reine Wanderzeit ca. 5 Stunden.

Gäste sind herzlich willkommen.

Damit wir für die Planung der Heimfahrt genügend

Autos in Mehrstetten stehen haben, bitte

ich um Anmeldung.

Weitere Info bei Heinz Mayer 07125/2161

Öffnungszeiten Sportheim

Freitag, 12. April: ab 20.00 Uhr

Samstag, 13. April: auf Grund des Arbeitsdienstes

und des Auswärtsspiels

geschlossen

Sonntag, 14. April: zum Frühschoppen und ab

14.00 Uhr


Donnerstag, 11.4.2019/WITTLINGEN/NEUES AUS DER REGION

Der Uracher

23

Punktspiele Herren

Bezirksliga

Samstag, 13.04.2019 19.00 Uhr

(Anspielzeit passt wirklich mit 19 Uhr!!!)

TSV Dettingen - TSV Wittlingen

Kreisliga B

Sonntag, 14.04.2019 15.00 Uhr

TSV Wittlingen II – TSG Münsingen

Nochmals an alle Mitglieder und Helfer/Innen

Arbeitsdienst am Hockenloch im und ums Vereinsheim

am Samstag, 13.04.2019 ab 9.00 Uhr

- wir bitten um zahlreiche Beteiligung, es gibt

viel zu tun!

Wer hat, bitte Arbeitsgeräte (Schaufel, Schubkarre,

Anhänger usw. mitbringen).

DER LANDKREIS

INFORMIERT

Ist mein Fernsehsessel ein Elektrogerät?

Es kommt darauf an, antwortet die Abfallberatung

des Landkreises Reutlingen. Ein elektrisch

verstellbarer Wohnzimmersessel ist seit Neuestem

tatsächlich als Elektrogerät eingestuft, alle anderen

Sessel kommen weiterhin zum Restsperrmüll.

Möbel und Kleidung

Mit den neuen Vorgaben im Elektrogerätegesetz

sind seit 15. August 2018 auch Möbel und Kleidung

mit nicht oder schwer entfernbaren elektrischen

Bauteilen als Elektrogeräte zu entsorgen.

Möbelstücke wie der elektrische Sessel oder ein

beleuchteter Badezimmer-Hängeschrank müssen

beim Sperrmüll auf Abruf als Elektroschrott angemeldet

werden. Die Abholung erfolgt einmal jährlich

ohne zusätzliches Entgelt. Kleidungsstücke

wie blinkende Kinderschuhe oder beleuchtete

Weihnachtsmützen können kostenfrei als Elektrokleingeräte

beim Problemstoffmobil abgegeben

werden. Sind die elektrischen Teile aber leicht

ausbaubar, zum Beispiel bestimmte Leuchten bei

Schränken, müssen sie entfernt werden. Die ausgebauten,

meist kleinen Teile kommen zum Problemstoffmobil,

größere zum Sperrmüll und das

Möbelstück selbst je nach Material zum Altholz

oder Restlichen Sperrmüll. Auf dem Wertstoffhof

Reutlingen-Schinderteich können Elektrogeräte

jeder Größe ganzjährig kostenlos angeliefert

werden.

Abgabe im Handel

Auch beim Handel kann Elektroschrott abhängig

von der Gerätegröße, Gerätemenge und Verkaufsfläche

zurückgegeben werden. Am besten man

fragt aber dort vorher, um ganz sicher zu gehen.

Händler vor Ort mit Verkaufsflächen für Elektrowaren

über 400 Quadratmetern müssen Altgeräte

kostenfrei zurücknehmen, allerdings mit

besonderen Regeln. Diese Geschäfte, vor allem

Elektromärkte, viele Baumärkte und einige Möbelhäuser,

auch manche Supermärkte, nehmen

höchstens fünf kleine Geräte bis 25 Zentimeter

Kantenlänge ohne Kassenbeleg und ohne Kauf

eines Neugerätes kostenfrei an. Altgeräte über 25

Zentimeter dürfen Kunden nur beim Kauf neuer

Großgeräte mit gleicher Funktion kostenlos abgeben.

Kleine Händler mit weniger als 400 Quadratmetern

Verkaufsfläche für Elektrogeräte müssen

nichts zurücknehmen.

Der Onlinehandel hat bei einer Lager- und Versandfläche

für Elektrogeräte von mehr als 400

Quadratmetern ebenfalls eine Rücknahmepflicht.

Dies kann der kostenlose Rückversand des Altgerätes,

die kostenfreie Rücknahme beim Kauf eines

Neugerätes oder der Verweis auf eine regionale

Sammelstelle in zumutbarer Entfernung sein.

Mehr Informationen finden sich im gedruckten

Abfallkalender, Online unter „www.kreis-reutlingen.de“

oder in der App „AbfallKreisRT“ für

Smartphones.

Müllabfuhr:

Sammeltermine verschieben sich durch die Osterfeiertage

und den Tag der Arbeit

Wegen Karfreitag, 19. April, Ostermontag, 22.

April 2019, und des Tags der Arbeit am Mittwoch,

1. Mai, verschieben sich die Sammlungen

von Restmüll, Bioabfall, Papier/Pappe und Gelber

Sack in einigen Gemeinden im Entsorgungsgebiet

des Landkreises Reutlingen.

In Bad Urach wird in den Ortsteilen Hengen und

Wittlingen die Papiertonne am Samstag, 4. Mai.

geleert.

Alle Terminverschiebungen sind im Abfallkalender

vermerkt. Der Abfallkalender 2019 wurde im

Dezember an alle Haushalte der Kreisgemeinden

verteilt. Weitere Exemplare sind bei den jeweiligen

Gemeindeverwaltungen erhältlich. Zusätzlich

bietet die Abfallwirtschaft des Landratsamts

Reutlingen drei Online-Dienstleistungen an:

Die App „AbfallKreisRT“ für Smartphones umfasst

individuelle Abfalltermine, Termin-Erinnerungen

und Informationen rund um das Thema Müll. Mit

„Abfalltermine Online“ kann am PC ein persönlicher

Abfallkalender erstellt und ausgedruckt

werden. Der „Müllwecker Online“ erinnert auf

Wunsch mit einer Mail an anstehende Abfuhrtermine.

Die Online-Dienste sind im Internet unter

www.kreis-reutlingen.de/abfallentsorgung

aufgelistet. Fragen rund um die Abfallwirtschaft

beantwortet das Kreisamt für nachhaltige Entwicklung

gerne auch telefonisch unter 07121/480-

3395.

Europawahlen 26. Mai 2019: Spielerische

Angebote der Landeszentrale

für politische Bildung Baden-Württemberg

(LpB)

Europa spielerisch erfahren. Mit diesen Angeboten,

die bei der Landeszentrale für politische Bildung

Baden-Württemberg (LpB) jetzt erhältlich

sind, ist das möglich:

„Wir sind Europa! Ein Wissens- und Wertespiel“

Regelungswütig, bürgerfern

und teuer -

über die EU wird viel

geredet und noch mehr

geschimpft. Stimmen

die gängigen Vorurteile?

100 Fragen und

Antworten vermitteln

spielerisch Wissen und

Werte.

Bestellung im Webshop

der Landeszentrale

für politische Bildung

Baden-Württemberg

(LpB) zum Preis von

4,00 EUR zzgl. 3,00 EUR Versand (www.lpb-bw.

de/shop) oder erhältlich als Einzelexemplare in

unseren Verkaufsstellen.

Mini-Puzzle Europäische Union

Die politische Landkarte Europas als Puzzle mit 54

Teilen im Maß von 20 x 13 cm!

Spielerisch lässt sich so einiges über die Mitgliedsländer

der EU erfahren.

5. Auflage, 2018.

Das Mini-Puzzle EU gibt es als Gebinde von

20 Stück. Der Gebindepreis liegt bei 18,- Euro, zzgl.

Versandkosten von 3,00 EURO. Die Mini-Puzzles

sind bestellbar im Webshop der LpB (www.lpb-bw.

de/shop) oder erhältlich als Einzelexemplare in

unseren Verkaufsstellen.

Postkarten zur Europawahl 2019

„Wählen gehen!“, „Allez á voter!“, „Ga stemmen!“,

oder „Id a votar!“

Postkarten, die in verschiedenen Sprachen Europas

und mit Motiven der Mitgliedsländer der

Europäischen Union dazu ermuntern wollen, das

Wahlrecht zu nutzen. Sie richten sich besonders an

Jungwählerinnen und Jungwähler.

Lieferung nur in Gebinden mit 200 Postkarten

(8 Postkarten à 25) und nur solange Vorrat reicht.

Bestellbar ausschließlich im Set per E-Mail an: marketing@lpb.bwl.de

Versand bei jeder Menge kostenfrei! Postadresse

nicht vergessen.

Kontakt:

Daniel Henrich, Fachreferent der Stabsstelle Kommunikation

und Marketing

Landeszentrale für politische Bildung Baden-

Württemberg (LpB)

Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart (Nähe Hbf)

Telefon 0711/164099-64,

daniel.henrich@lpb.bwl.de, www.lpb-bw.de

Frühjahrsputz, Brennholzschichten

und dann

Fieber?

Landesgesundheitsamt

Zunahme der Hantavirus-Erkrankungen

meldet

Sozial- und Integrationsminister Lucha: „Schutz

vor Staub überall dort, wo Nager nisten, ist die

wichtigste Maßnahme zur Verhütung einer Hantavirus-Infektion“

Dr. Stark, Leiterin des Landesgesundheitsamts:

„Anzeichen für Hantavirus-Infektion unbedingt

beim Hausarzt abklären“

Seit Jahresbeginn 2019 verzeichnet das Landesgesundheitsamt

Baden-Württemberg im Regierungspräsidium

Stuttgart bereits 82 Hantavirus-Erkrankungen

aus 20 Stadt- und Landkreisen, davon

34 allein im Monat März. Im 1. Quartal 2018 waren

es mit acht Fällen deutlich weniger. Die höchsten

Fallzahlen werden aktuell in Stuttgart (19) und

den Landkreisen Tübingen (11) und Esslingen (8)

registriert. Zwei von drei Erkrankten (62 Prozent)

mussten ins Krankenhaus, am häufigsten wegen

einer Nierenfunktionsstörung (75 Prozent).

In Baden-Württemberg sind Hantaviren weit verbreitet,

insbesondere in Regionen mit hohem Anteil

an Buchenwäldern. Hier finden Rötelmäuse,

die Hantaviren über ihre Ausscheidungen übertragen,

besonders gute Lebensbedingungen. Sie

ernähren sich bevorzugt von Bucheckern. Gute

Nahrungsbedingungen im Herbst 2018 haben das

Überwintern von Rötelmäusen begünstigt. Deshalb

steigt jetzt das Hantavirus-Infektionsrisiko.

„Schutzmaßnahmen vor dem Kontakt mit trockenen

Ausscheidungen von Nagern können

das Infektionsrisiko mit Hantaviren reduzieren“,

erklärt Sozial- und Integrationsminister Manne

Lucha. Tätigkeiten mit erhöhtem Infektionsrisiko

seien insbesondere die jetzt im Frühjahr anstehenden

Reinigungsarbeiten von Garagen, Kellern,

Schuppen, Scheunen und Ställen sowie Holzar-


24 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/NEUES AUS DER REGION

beiten in Wald und Garten, so der Minister weiter.

Vor Reinigungsarbeiten sollten Flächen befeuchtet

werden, um Staub zu binden. Erkannte Ausscheidungen

von Nagern sollten vor der Reinigung

desinfiziert werden. Eine Staubmaske aus dem

Baumarkt (FFP3) halte nicht nur die Atemwege

sauber, sondern schütze auch gegen aufgewirbelte

Viren im Flugstaub, so der Minister. Auch

die Bekämpfung von Nagetieren im häuslichen

Umfeld sei wichtig.

„Eine Hantavirus-Erkrankung beginnt meist ähnlich

wie eine Grippe mit plötzlich einsetzendem

hohen Fieber“, erläutert Dr. Karlin Stark, Leiterin

des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg

im Regierungspräsidium Stuttgart. Hinzu kämen

Kopf- und Gliederschmerzen sowie Bauch- und

Rückenschmerzen. In schweren Fällen könne es zu

Blut im Urin und gar zu Nierenfunktionsstörungen

kommen. Dann könne auch eine Blutwäsche (Dialyse)

erforderlich werden. „Das gemeinsame

Auftreten von hohem Fieber, Rücken- und Bauchschmerzen

sowie Problemen beim Wasserlassen

kann auf eine mögliche Hantavirus-Infektion hinweisen

und sollte beim Hausarzt abgeklärt werden“,

sagt Karlin Stark.

Hintergrundinformationen:

Der Name Hanta geht auf den Fluss Hantan in

Südkorea zurück, an dem in den 1950er-Jahren

mehr als 3.000 amerikanische Soldaten während

des Koreakrieges an einem ungewöhnlich starken

Fieber mit anschließend häufigen Nierenversagen

erkrankten.

Rötelmäuse sind in Süddeutschland die Hauptüberträger

des Hantavirus. Sie scheiden den Erreger

mit ihrem Kot und Urin aus. Der Mensch infiziert

sich über das Einatmen der Krankheitserreger, die

an die eingetrockneten Ausscheidungen der Nager

gebunden sind. Ein Infektionsrisiko besteht

überall dort, wo Rötelmäuse vorkommen und

Tätigkeiten ausgeübt werden, bei denen Staub

aufgewirbelt wird.

Die wichtigste Nahrungsquelle von Rötelmäusen

sind Bucheckern. Nach dem trockenen Sommer

2018 waren die Buchen besonders stark mit Bucheckern

behangen. Diese sogenannte Buchenmast

begünstigt die Vermehrung von Rötelmäusen.

Hantavirus-Ausbrüchen in früheren Jahren ist regelmäßig

eine Buchenmast im Vorjahr vorausgegangen.

In Baden-Württemberg treten Hantavirus-Infektionen

regelmäßig auf. Immer wieder kommt es zu

sogenannten Ausbruchsjahren – zuletzt im Jahr

2017 mit 841 Fällen. Die bislang stärkste Hantavirus-Epidemie

wurde mit 1.778 Fällen im Jahr 2012

beobachtet.

Aktuelle Informationen zum Infektionsgeschehen

in Baden-Württemberg (InfektNews) sowie

Grafiken finden Sie hier: https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Fachinformationen/Infodienste_Newsletter/InfektNews/Seiten/default.

aspx

Weitere Informationen können Sie unter https://

www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Themen/Gesundheitsdaten/Infektionssurveillance/Seiten/default.aspx

abrufen.

Wahlhilfe in leichter

Sprache: Broschüre

zur Europawahl

2019

Für Menschen mit Behinderungen

muss die Teilhabe

am politischen und

öffentlichen Leben gleichberechtigt

möglich sein.

Dies gilt ganz besonders

für das in der UN-Behindertenrechtskonvention

verbriefte Menschenrecht zu wählen und gewählt

zu werden. „Einfach wählen gehen!“ heißt die

neue Broschüre, die jetzt bei der Landeszentrale

für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

und der Lebenshilfe Baden-Württemberg e. V.

vorliegt.

Was man zur Europawahl wissen muss, findet man

hier in leichter Sprache ausgedrückt und übersichtlich

gestaltet. Vor allem Menschen mit kognitiven

Einschränkungen oder Lernschwierigkeiten, aber

auch vielen anderen Wählerinnen und Wählern

im Land wird die Bedeutung und Funktion der

bevorstehenden Wahl auf verständliche Weise

erklärt. Schritt für Schritt ist in Text und Bild zu

erfahren, wie im Wahllokal gewählt wird und

wie die Briefwahl funktioniert. Wichtige oder

schwierige Wörter werden besonders erläutert,

denn Verständlichkeit steht hier an oberster Stelle.

Die 27-seitige Broschüre ist eine Gemeinschaftsproduktion

der Landeszentrale für politische

Bildung Baden-Württemberg (LpB), der Beauftragten

der Landesregierung für die Belange von

Menschen mit Behinderungen und des Landesverbands

Baden-Württemberg der Lebenshilfe e. V.

„Einfach wählen gehen!“ ist kostenlos und kann

bei der Landeszentrale und der Lebenshilfe bestellt

werden:

• Landeszentrale für politische Bildung

Baden-Württemberg

Lautenschlagerstr. 20

70173 Stuttgart

Webshop: www.lpb-bw.de/shop

• Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe

für Menschen mit Behinderung e.V.

Neckarstraße

155a

70190 Stuttgart

info@lebenshilfe-bw.de

Ein kostenloses Rezensionsexemplar kann angefordert

werden bei: marketing@lpb.bwl.de.

„Europawahl 2019

Einladung zur Theater-Aufführung

„Dein ist mein Herz – Europa“ mit anschließender

Diskussion zur Europawahl am 09. April 2019, um

16:00 Uhr im Regierungspräsidium Tübingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich zu einer Theater-Aufführung

mit anschließender Diskussion am

Dienstag, 09. April 2019 um 16:00 Uhr

in das Regierungspräsidium, Konrad-Adenauer-

Straße 20, 72072 Tübingen, ein.

Im Mai 2019 wird das Europäische Parlament zum

9. Mal direkt von allen Bürgerinnen und Bürgern

der EU gewählt. Damit die europäische Idee Rückenwind

erhält, brauchen wir ein starkes europäisches

Parlament, denn Europa ist mehr als

die Summe seiner Krisen. Darüber wollen wir mit

unseren Podiumsteilnehmern und Gästen ins Gespräch

kommen.

Nach einer Begrüßung durch Herrn Regierungspräsident

Klaus Tappeser wird die Veranstaltung

durch das Theaterstück „Dein ist mein Herz – Europa“

des Stuttgarter „Dein Theater“ eröffnet.

Im Anschluss diskutieren Prof. Dr. Gabriele Abels,

Eberhard Karls Universität Tübingen, Dr. Pamela

Sichel, Ministerium der Justiz und für Europa, und

Kristin Megerle, Kreisvorsitzende JEF Tübingen

e. V. über die Wichtigkeit der bevorstehenden

Europawahl. Nikos Andreadis übernimmt die Moderation

der Diskussion.

Zur Veranstaltung eingeladen ist die interessierte

Öffentlichkeit. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Veranstaltung wird durch das Presse- und Informationsamt

der Bundesregierung gefördert

und in Kooperation mit dem Regierungspräsidium

Tübingen, dem Ministerium der Justiz und Europa

Baden-Württemberg, der Europa-Union Tübingen

und den Jungen Europäischen Föderalisten, Kreisverband

Tübingen, durchgeführt.

Schwerhörigkeit

Welche Prävention und Therapie gibt es bei

Schwerhörigkeit? Diese und andere Fragen beantworten

Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum.

Veranstalter ist die VHS Bad Urach-Münsingen e.

V. in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung

Baden-Württemberg (KVBW).

Ob angeboren, erworben oder im zunehmenden

Alter entstanden, ob Mittelohr- oder Innenohrschwerhörigkeit:

es gibt viele Gründe für dieses

Handicap. In diesem Vortrag werden die jeweiligen

Ursachen sowie die aktuellen Diagnosemöglichkeiten

vorgestellt. Hiernach wird auf die

modernen Therapiemöglichkeiten eingegangen,

insbesondere die Unterstützung durch Hörhilfen,

die heute einem hohen technischen Standard entsprechen

und zumeist ein „normales“ Hören und

Verstehen weitestgehend wieder gewährleisten.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten

Fragen zu stellen.

Termin: Donnerstag,

11. April 2019, 19.30 – 21.30 Uhr

Veranstaltungsort:

VHS Bad Urach-Münsingen - Vortragssaal

Marktplatz 1, 72525 Münsingen

Eintritt: 3,00 Euro – Keine Anmeldung erforderlich

Der Referent ist Rolf-Dieter Nerz, Facharzt für

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Reutlingen

Die Moderation leitet Dr. med. Günther Fuhrer,

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie,

Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie,

Phlebologie, Vorsitzender der Kreisärzteschaft

Reutlingen

Alles Gute – Kassenärztliche Vereinigung Baden-

Württemberg

Die KVBW vertritt als Körperschaft des öffentlichen

Rechts über 22.000 Mitglieder (Ärzte,

psychologische Psychotherapeuten und Kinderund

Jugendlichenpsychotherapeuten) in Baden-

Württemberg. Sie gestaltet und sichert die medizinische

Versorgung für die gesetzlich Versicherten

in Baden-Württemberg, schließt Verträge mit den

gesetzlichen Krankenkassen, kümmert sich um die

Fortbildung ihrer Mitglieder und die Abrechnung

der Leistungen. Mehr unter www.kvbawue.de

Männergesundheit - Erkrankungen

der Prostata

Stuttgart/Bad Urach, 02.04.2019 – Welche Prävention

und Therapie gibt es bei Erkrankungen der

Prostata? Diese und andere Fragen beantworten

Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter

ist die VHS Bad Urach-Münsingen e. V in Kooperation

mit der Kassenärztlichen Vereinigung

Baden-Württemberg (KVBW).

Die Prostata (Vorsteherdrüse) ist ein kastaniengroßes

Organ, das unterhalb der Blase gelegen ist

und durch das sich die Harnröhre zieht. Mit zunehmendem

Alter vergrößert sich die Prostata. Dies

ist keine Erkrankung, sondern eine normale Entwicklung.

Dadurch können jedoch Beschwerden

auftreten. Diese äußern sich in häufigem Harndrang,

insbesondere nachts, sowie einer verzögert

verlaufenden Blasenentleerung. Im schlimmsten

Falle kann ein Harnverhalt entstehen, das heißt, es

kann nicht mehr spontan Wasser gelassen werden.

Dies ist ein Notfall und muss unverzüglich behandelt

werden, da es sonst zu einer Schädigung der

Harnblase kommt.

Der Prostatakrebs ist mit jährlich über 60.000

Neuerkrankungen in Deutschland die häufigste

Krebsart der Männer. In der Regel tritt sie erst im

fortgeschrittenen Alter, ab dem 60. Lebensjahr

auf. Erkrankungen jüngerer Männer sind jedoch

heute keine Seltenheit.

Dank der Früherkennung sind die Heilungschancen

immer größer geworden. Je nach Alter bieten

sich verschiedene Therapiemöglichkeiten an. Im

hohen Lebensalter müssen diese Krebserkrankungen

in bestimmten Fällen gar nicht behandelt

werden.

Beim Arzt-Patienten-Forum informiert der Referent

über Vorsorgemöglichkeiten, Diagnostik und

Verlauf der Erkrankungen der Vorsteherdrüse und

stellt moderne und alternative Behandlungsmöglichkeiten

vor.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten

Fragen zu stellen.


Donnerstag, 11.4.2019/NEUES AUS DER REGION

Der Uracher

25

Termin: Montag, 8. April 2019, 19.30 – 21.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Bürgerhaus Hülben - Bürgersaal

Dettinger Str. 19, 72584 Hülben

Eintritt: 3,00 Euro

Der Referent ist Dr. med. Martin Löffler, Facharzt

für Urologie, Reutlingen

Die Moderation leitet Dr. med. Günther Fuhrer,

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie,

Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie,

Phlebologie, Vorsitzender der Kreisärzteschaft

Reutlingen

Alles Gute – Kassenärztliche Vereinigung Baden-

Württemberg

Die KVBW vertritt als Körperschaft des öffentlichen

Rechts über 22.000 Mitglieder (Ärzte,

psychologische Psychotherapeuten und Kinderund

Jugendlichenpsychotherapeuten) in Baden-

Württemberg. Sie gestaltet und sichert die medizinische

Versorgung für die gesetzlich Versicherten

in Baden-Württemberg, schließt Verträge mit den

gesetzlichen Krankenkassen, kümmert sich um die

Fortbildung ihrer Mitglieder und die Abrechnung

der Leistungen. Mehr unter www.kvbawue.de

Energetische Sanierung verbessert

nicht nur die Energieeffizienz

Gesund wohnen und mehr Wohnkomfort durch

Wärmeschutz und Lüftungsanlage

Zukunft Altbau: Angenehmere Temperaturen

an Fußböden und Wänden sowie eine

bessere Luftqualität steigern Behaglichkeit.

Viele Eigentümer wollen mit einer energetischen

Gebäudesanierung in erster Linie Energie und

Heizkosten einsparen. Ein Effekt, der sich nicht

beziffern lässt, wird dabei häufig unterschätzt.

Lüftungsanlagen, Dämmungen, eine optimierte

Heizung und eine schadstoffarme Innenausstattung

haben auch einen positiven Einfluss auf den

Wohnkomfort und die Gesundheit der Hausbewohner.

Darauf weist Zukunft Altbau hin, das

vom Umweltministerium Baden-Württemberg

geförderte Informationsprogramm. Frische Luft

und wohltemperierte Räume ohne Zugerscheinungen

tragen erheblich zum gesunden und

angenehmen Wohnen bei. Kalte Fußböden und

Zimmerwände gehören nach einer energieeffizienten

Modernisierung der Vergangenheit an.

So war es auch bei Dorothee Kronz-Matzig und

Roland Matzig aus Mannheim. Sie haben ein ehemaliges

Wohn- und Geschäftshaus aus den 30er-

Jahren energetisch auf Vordermann gebracht.

Neutrale Informationen gibt es auch kostenfrei

über das Beratungstelefon von Zukunft Altbau

08000 12 33 33 oder per E-Mail an

beratungstelefon@zukunftaltbau.de.

Für viele Bewohner folgt nach dem Aufstehen am

Morgen gewöhnlich der Gang zum Fenster. Der

Austausch der verbrauchten, feuchten Nachtluft

im Schlafzimmer gegen frische, trockene Luft von

außen empfinden die meisten als angenehm. Das

Durchlüften ist auch notwendig: Es verbessert die

Luftqualität und senkt das Schimmelrisiko durch

eine geringere Luftfeuchtigkeit. Als Richtwert

gilt: In bewohnten Räumen sollten 60 Prozent

Luftfeuchte nicht überschritten werden. Besonders

wichtig ist der Luftaustausch auch nach dem

Duschen, wenn die Luftfeuchtigkeit im Bad im

Schnitt auf 70 bis 80 Prozent steigt. Diese Feuchtigkeit

muss raus, sonst droht auch hier Schimmel.

Lüftungsanlagen sorgen für Frischluft und erhöhen

die Wohngesundheit

Wer sich nicht selbst um das Lüften kümmern

will, dem nehmen Lüftungsanlagen die Arbeit

ab. „Unsere Lüftungsanlage sorgt bei geschlossenen

Fenstern für frische Luft und eine ausgewogene

Luftfeuchtigkeit“, sagt Dorothee Kronz-

Matzig, die seit zehn Jahren mit ihrem Mann in

einem auf Passivhausniveau sanierten Haus mit

Lüftungsanlage lebt und arbeitet (siehe Infokasten).

„Den Komfort will ich nicht mehr missen.“

Auch das manuelle Lüften in der Küche nach

dem Kochen entfällt mit einer Lüftungsanlage.

„Vor allem, wenn neue Fenster eingebaut werden,

sollten Eigentümer über den Einbau einer

Lüftungsanlage nachdenken“, erklärt Frank Hettler

von Zukunft Altbau. Undichte Fugen und Ritzen,

durch die es bei alten Fenstern zieht und

durch die viel Energie verloren geht, sind nicht

mehr vorhanden. Wer dann nicht ausgiebig die

Feuchtigkeit hinauslüftet, riskiert gesundheitsgefährdende

Schimmelflecken. Denn es besteht

die Gefahr, dass die Wände kälter sind als die

Fenster und dort Feuchtigkeit kondensiert. Beim

Fenstertausch ist es daher am besten, gleich die

Fassadendämmung mitzudenken, rät Hettler.

Weitere Feuchtigkeitsquellen sind Menschen

und Pflanzen und das Trocknen von Wäsche. In

einem Vier-Personen-Haushalt verdunsten täglich

bis zu zehn Liter Wasser, die mit der Raumluft

abgeführt werden müssen an. Ausgeatmetes

Kohlendioxid und Ausdünstungen von Möbeln

und Teppichen erfordern ebenfalls einen regelmäßigen

Luftaustausch in den Wohnräumen,

sonst drohen Müdigkeit und Kopfschmerzen.

Lüftungsanlagen in verschiedenen Ausführungen

verhindern all diese Probleme. Sie filtern auch

Feinstaub und Pollen aus der Luft und können

Allergikern somit Linderung verschaffen.

Hinzu kommt: Wohnungen in lärmbelasteten

Wohngebieten erhalten frische Luft ohne erhöhten

Geräuschpegel. In Kombination mit einer

möglichst schadstoffarmen Innenausstattung,

Einbauten und Farben im Innenbereich senken

automatische Lüftungen die Schadstoffbelastung

in der Raumluft auf ein Minimum und ergeben

eine rundum gesunde Innenraumluft. Darüber

hinaus können sie durch eine Wärmerückgewinnung

Energie sparen. Der Stromverbrauch

einer korrekt ausgelegten Lüftungsanlage spielt

dabei eine minimale Rolle und ist im Verhältnis

zur eingesparten Heizenergie sehr gering.

Wohlig warm dank Wärmedämmung und Heizungsoptimierung

Eine gute Wärmedämmung der Fassade verbessert

den Wohnkomfort und die Wohngesundheit weiter.

Im Winter bleiben die gedämmten Wände angenehm

warm. Durch die Dämmung von außen steigt

die Oberflächentemperatur an der Innenseite der

Wand. Es schlägt sich dort auch weniger Luftfeuchte

nieder, die kritischen Stellen bleiben trocken. In

der Folge sinkt das Schimmelrisiko. Energie gespart

wird außerdem: Energetisch optimierte Fassaden

geben fünf bis fünfzehn Mal weniger Wärme ab

als ungedämmte. Das gilt auch für gedämmte

Kellerdecken, die zudem für warme Füße sorgen.

Die Vorteile bestätigt auch Roland Matzig, der

mit seiner Frau Dach, Kellerdecke und Fassade

fachgerecht dämmen lies. „Wichtig für das Wohlfühlklima

war uns auch eine optimal eingestellte

Heizung, die Gemütlichkeit schafft und gleichmäßig

wohlige Wärme in alle Räume bringt“, so

Matzig. Ein gewollter Nebeneffekt: Für den Klimaschutz

und die kommenden Generationen hat das

Ehepaar einiges getan. Der Endenergiebedarf ist

durch die Sanierung von über 250 Kilowattstunden

pro Quadratmeter und Jahr auf weniger als

zehn gesunken. Die CO2-Emissionen liegen jetzt

bei nur noch rund zwei Kilogramm pro Quadratmeter

und Jahr; unsanierte Gebäude verursachen

oft 35 bis 75 Kilogramm.

Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk

Tübingen e.V. eröffnet

den 3. Wettbewerb „Vorbildliches

Dorfgasthaus“

Unter der Schirmherrschaft von Regierungspräsident

Klaus Tappeser hat der Arbeitskreis Heimatpflege

im Regierungspräsidium Tübingen e. V.

zum dritten Mal den Wettbewerb „Vorbildliches

Dorfgasthaus“ eröffnet. Alle Betreiber von (Dorf-)

Gasthäusern aus dem Regierungsbezirk Tübingen

können sich bis zum 31. Mai 2019 für den Wettbewerb

anmelden.

„Gasthäuser sind traditionell wichtige Orte der

Begegnung und Kommunikation, vor allem in unseren

Gemeinden im Ländlichen Raum. Sie fördern

den sozialen Zusammenhalt und die Verbundenheit

der Bürgerinnen und Bürger mit ihren Gemeinden.

Umso mehr ist zu bedauern, dass ihre

Zahl in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen

ist,“ sagte Herr Regierungspräsident Klaus Tappeser

zum Start des Wettbewerbs.

Gegen diesen rückläufigen Trend setzen viele Betreiber

auf Konzepte, die die Attraktivität ihres

(Dorf-)Gasthauses als Begegnungsstätte für die

Menschen im Ort erhalten und steigern. Dazu

zählen beispielsweise musikalische oder Mundart-Veranstaltungen,

Kabarett, Theater, Ausstellungen

oder Beiträge zur Dorfgeschichte, die das

„Miteinander“ fördern. Auch ein Generationenmittagstisch

oder die Auslieferung von Mittagessen

sind nicht nur für die Gemeinschaft eines Ortes

sinnvoll, sondern erhöhen die Attraktivität der

(Dorf-)Gaststätte für ein breiteres Publikum.

„Dem Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk

Tübingen e. V. ist es ein Anliegen, diese Entwicklung

zu unterstützen. Mit dem Wettbewerb

„Vorbildliches Dorfgasthaus“ zeichnet er daher

(Dorf-)Gasthäuser aus, die die Heimatpflege und

Heimatkunde fördern, indem sie Angebote für das

„Miteinander“ machen, betonte Herr Regierungspräsident

Klaus Tappeser.

Der Wettbewerb wird in der Regel alle zwei Jahre

durchgeführt. Über die Preisvergabe entscheidet

eine Jury aus Mitgliedern des Arbeitskreises

Heimatpflege und anderen mit der Heimatpflege

und Heimatkunde verbundenen Personen, wie

beispielsweise Kulturwissenschaftlern oder Gastronomiefachleuten.

Aspekte wie das kulturelle

Programm oder die bauliche und räumliche Ausstattung,

auch unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten,

fließen in die Wertung mit ein. Ausgezeichnet

werden jeweils bis zu drei Preisträger.

Die Verleihung findet im Rahmen eines „Feschdle“

statt. Die Gewinner erhalten eine Urkunde, eine

Plakette und eine Stele. Interessenten können

sich an die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Heimatpflege

im Regierungsbezirk Tübingen e. V.

beim Regierungspräsidium wenden. Referat 23,

Konrad-Adenauer-Straße 20, 72072 Tübingen. Die

Bewerbungsfrist endet am Freitag, 31. Mai 2019.

Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen

gibt die Geschäftsstelle des Arbeitskreises.

Wir freuen uns über Tipps und Vorschläge von

Gasthausbesuchern, die „ihr“ Gasthaus bei uns für

den Wettbewerb empfehlen.

Hintergrundinformation:

Der Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk

Tübingen e.V. ist der Dachverband der in

der Heimatpflege im Regierungsbezirk Tübingen

tätigen Organisationen und Verbände. Seit seiner

Gründung im Jahr 1985 unterstützt der Arbeitskreis

Heimatpflege Vereine und Verbände, die

sich mit der Heimat und der Heimatpflege beschäftigen.

Heimatpflege bedeutet für den vorwiegend ehrenamtlichen

Arbeitskreis den hohen Stellenwert

der Heimat in einer zusammengerückten Welt

verständlich zu machen. Heimatliebe und Weltoffenheit

sind in einer globalisierten Welt keine

Gegensätze. Der Begriff „Heimat“ wird weit und

offen gefasst, er umfasst nicht nur Erinnerungskultur.

Heimat ist keinesfalls Reservat für wenige,

sondern bietet Raum für viele.

Regierungspräsident

Klaus Tappeser besucht im

Rahmen seiner Stadtsanierungsreise

die Großen Kreisstädte

Albstadt und Mössingen.

Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut: „Ein Euro Förderung

löst acht Euro Folgeinvestitionen aus - so

steigert die Städtebauförderung die Attraktivität

unserer Kommunen und verbessert auch ihre wirtschaftliche

Leistungskraft.“

Das Regierungspräsidium Tübingen veranstaltet

im Frühjahr 2019 eine „Stadtsanierungsreise“.

Gemeinsam mit den zuständigen Experten des

Regierungspräsidiums Tübingen informiert sich


26 Der Uracher

Donnerstag, 11.4.2019/NEUES AUS DER REGION

Regierungspräsident Klaus Tappeser dabei über

ausgewählte Projekte im Regierungsbezirk Tübingen,

die mit Hilfe der Städtebauförderung aktuell

umgesetzt werden oder bereits abgeschlossen

sind. Am 08. April 2019 fanden hierzu die ersten

Termine in Albstadt und Mössingen statt. Ende

April und Anfang Mai werden die Kommunen

Wangen, Ulm, Riedlingen und Salem besucht.

„Die Städtebauförderung trägt dazu bei, die

Wohn- und Aufenthaltsqualität in Ortskernen zu

verbessern, Quartiere lebenswert zu gestalten und

dringend benötigten Wohnraum schaffen und

zu erhalten. Ein sehr gelungenes Beispiel ist die

Neugestaltung der Ebinger Innenstadt mit ihren

attraktiven Freiräumen, wo auch Anforderungen

an die Barrierefreiheit mitberücksichtigt wurden.

In Mössingen unterstützen wir beispielsweise einen

neuen Stadtplatz, der künftig als multifunktionaler

Treffpunkt etwa für einen Wochenmarkt

oder andere Veranstaltungen dienen soll,“ so die

für die Städtebauförderung im Land zuständige

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-

Kraut.

Im Jahr 2019 hat das Ministerium für Wirtschaft,

Arbeit und Wohnungsbau den Städten und Gemeinden

im Land insgesamt rund 257,4 Millionen

Euro für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen

bewilligt. Davon kommen rund 100,8 Millionen

Euro vom Bund.

„Ich freue mich sehr, dass bei der aktuellen Programmentscheidung

des Landes für 2019 insgesamt

43,9 Millionen Euro auf den Regierungsbezirk

Tübingen entfallen. Wir leisten damit einen

bedeutenden Beitrag für einen zeitgemäßen

städtebaulichen Charakter und eine nachhaltige

Entwicklung baulicher Strukturen in unseren

Kommunen,“ betonte Regierungspräsident Klaus

Tappeser.

Hintergrundinformationen:

Seit 1971 leistet die Städtebauförderung in Baden-

Württemberg mit einem Fördervolumen von bisher

rund 7,83 Milliarden Euro bis einschließlich

dem Programmjahr 2019 in über 3.261 Sanierungsund

Entwicklungsgebieten einen bedeutenden

Beitrag zur Behebung städtebaulicher Missstände

und damit zur Entwicklung von Städten und

Gemeinden.

Die aktuellen Förderschwerpunkte für die Programme

der Städtebauförderung in Baden-Württemberg

sind:

• Schaffung von Wohnraum durch Umnutzung,

Modernisierung und Aktivierung von Flächen

und leerstehenden Immobilien,

• Stabilisierung und Aufwertung bestehender

Gewerbegebiete, um zukunftsfähige Entwicklungen

zu ermöglichen und den Wirtschaftsstandort

Baden-Württemberg zu stärken,

• Sicherung und Verbesserung des sozialen Zusammenhalts

und der Integration als wichtiger

Teil der Daseinsvorsorge durch Erhaltung und

Aufwertung des Wohnungsbestandes sowie des

Wohnumfeldes in Wohnquartieren mit negativer

Entwicklungsperspektive und besonderem

Entwicklungsbedarf - insbesondere in Gebieten

mit benachteiligten Bevölkerungsgruppen,

• Maßnahmen zur Anpassung vorhandener Strukturen

an den demografischen Wandel, insbesondere

Maßnahmen zur Erreichung von Barrierefreiheit

bzw. -armut im öffentlichen Raum

und zum generationengerechten Umbau von

Wohnungen,

• Stärkung, Revitalisierung und Erhalt der Funktionsfähigkeit

bestehender Zentren, Profilierung

der kommunalen Individualität, Sicherung und

Erhalt denkmalpflegerisch wertvoller Bausubstanz

sowie stadt- und ortsbildprägender Gebäude,

• Neustrukturierung und Umnutzung leerstehender,

fehl- oder mindergenutzter Flächen und

baulich vorgenutzter Brachflächen, insbesondere

bisher militärisch genutzter Gebäude und

Liegenschaften sowie Industrie-, Gewerbe- und

Bahnbrachen, für andere Nutzungen, z. B. den

Wohnungsneubau, Gewerbe und hochwertige

Dienstleistungen,

• ganzheitliche ökologische Erneuerung mit den

vordringlichen Handlungsfeldern Energieeffizienz

im Altbaubestand, Verbesserung des Stadtklimas,

Reduzierung von Lärm und Abgasen,

Aktivierung der Naturkreisläufe in den festgelegten

Gebieten,

• Aufwertung des öffentlichen Raumes

und des Wohnumfeldes durch Schaffung

und Erhalt sowie Qualifizierung von multifunktionalen

Grün- und Freiräumen.

Die Förderschwerpunkte können in den einzelnen

Programmjahren variieren und werden

jeweils fortgeschrieben. Die Ausschreibung des

Städtebauförderprogrammes 2020 wird für das

2. Quartal 2019 erwartet.

Erlebnisfreizeiten für Kinder und Jugendliche

in den Pfingst- und Sommerferien

Auch in diesem Jahr bietet der Arbeitskreis ökologische

Freizeiten spannende und abwechslungsreiche

erlebnistouren in den Pfingst- und Sommerferien

an. Das Konzept der Freizeiten, den

TeilnehmerInnen Natur und einen nachhaltigen

Umgang mit ihr durch spielerische und erlebnispädagogische

Aktionen in der Gruppe nahe zu

bringen, scheint bei Kindern, Jugendlichen und

Familien gut anzukommen. Für die Pfingst- und

Sommerferien gibt es noch einige freie Plätze,

weshalb sich eine Anmeldung oder Nachfrage

beim Veranstalter lohnt. Für Jugendliche und junge

Erwachsene ab 16 Jahren besteht zudem noch

für bestimmte Freizeiten im In- und Ausland die

Möglichkeit als neue TeamerIn einzusteigen.

Wer sich für eine der Freizeiten anmeldet, kann

seine Pfingst- oder Sommerferien direkt am Meer

auf Korsika oder Sardinien verbringen, sich auf

einer Kajak- und Badefreizeit in Frankreich ins

Wasser stürzen, oder die wunderschönen Landschaften

verschiedener Länder Skandinaviens und

Osteuropas zu Fuß bei einer Trekking-Tour erkunden.

Dabei werden die Freizeiten in verschiedenen

Altersgruppen zwischen 8 und 23 Jahren angeboten,

um den TeilnehmerInnen ein altersgerechtes

Programm anbieten zu können.

Für Kinder gibt es mehrere Erlebniscamps in Baden-

Württemberg, die auf einem schön gelegenen

Zeltplatz mit Badesee in der Nähe von Biberach/

Riss durchgeführt werden. Ob beim Kinderzirkus,

den Naturforschern oder der Kinderspielstadt

„Oinxingen“ - bei jeder Freizeit haben die Kinder

eine Woche Spaß in der Natur mit vielen Spielen

und wertvollen Erlebnissen.

Die Leitung der Freizeiten übernehmen gut ausgebildete

und engagierte JugendleiterInnen, die

während der Freizeiten von hauptamtlichen Bildungsreferenten

professionell betreut werden.

Auch für die ehrenamtlichen JugendleiterInnen

stellt die Leitung einer Freizeit eine wertvolle Erfahrung

dar. Neben den kostenlosen Schulungen

bieten die Freizeiten vielen jungen Erwachsenen

die Möglichkeit, ihr soziales Engagement mit

wertvollen Reiserfahrungen zu verbinden. Die

Tätigkeit als JugendleiterIn einer Freizeit ist zudem

an vielen beruflichen Schulen als Praktikum

anrechenbar und macht sich gut im Lebenslauf.

Interessierte finden weitere Informationen im Internet

unter www.ak-freizeiten.de

Europa-Quiz gestartet im Vorfeld der

Europawahl auf politische-bildung.de

Mit einem großen Europa-Quiz im Internet möchten

die Zentralen für politische Bildung im Vorfeld

der Europawahl 2019 den Fokus auf die einzelnen

Länder der Europäischen Union richten. Bis

zur Wahl werden Länder-Quiz zu allen 28 Mitgliedsstaaten

der EU veröffentlicht. Die Fragen

beschäftigen sich mit grundlegenden Eckdaten zu

den Ländern, mit Hymnen, Flaggen, Wahrzeichen

wie auch mit aktuellen Zahlen oder Quoten in

Bereichen wie Arbeit, Soziales, Frauen etc.

Noch nicht so sattelfest in Sachen Europa? Kein

Problem. Bei den Fragen wurden jeweils Links hinterlegt,

die bei der Beantwortung hilfreich sind.

Zu gewinnen gibt es über 100 Bücher, Europa-

Spiele, Europa-Puzzle und manches mehr. Und darüber

hinaus erfährt man beim Durchspielen aller

Wissenswertes über die Länder, von Hymnen und

Sehenswürdigkeiten über Geschichte und Politik

bis hin zu Landesküche und Sprache. Ein Einstieg

ist jederzeit möglich, Teilnahmeschluss ist der 30.

Mai 2019.

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen

und Preise:

https://www.politische-bildung.de/europa_quiz.html

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine