Bauratgeber_Landsberg_04-2019

mucmol

Mit Sonderteil

Energie- und BauMesse

Landsberg

Sportzentrum/Eissporthalle

27. und 28. April 2019

jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ausstellungsthemen

• Energie, Heiz- und Haustechnik

• Einbruchschutz & Sicherheit

• Finanzierung & Fördermittel

• Hausbau & Immobilien

• Renovieren & Sanieren

• Baustoffe und -elemente

• Garten & Wohnen

• Recht & Versicherung

• E-Mobilität

Präsentiert von

Eintritt Erwachsene 4 Euro

Veranstalter Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG

www.energie-bau-landsberg.messe.ag

Eine Sonderveröffentlichung des Kreisboten Landsberg April 2019


April 2019

2 Energie +BauMesse Landsberg

24. April 2019

Zwei Tage im Zeichen von

Bauen, Sanieren und Wohnen

27. und 28. April: Rund 50 Aussteller und hochwertiges Vortragsprogramm im Sportzentrum

Landsberg – Es ist wieder soweit:

In Landsberg steht die

dritte Energie- und BauMesse

bevor. Mit einemhochwertigen

Ausstellungs- und Vortragsprogramm

rund um die

Themen Bauen, Sanieren und

Wohnen liefern Betriebe und

Non-Profit-Organisationen ein

breites Informationsangebot

für Bauherren, Immobilienbesitzer

undjeden, der seine vier

Wände optimieren möchte.

Die Messe findet am Samstag

und Sonntag, 27. und 28. April,

jeweils von zehn bis 17 Uhr

in der Eissporthalle am Hungerbachweg

statt. Die Messe gliedert

sich in die Themenbereiche

Energie, Heiz- und Haustechnik,

Einbruchschutz und Sicherheit,

Finanzierung und Fördermittel,

Hausbau und Immobilien,

Baustoffe und -elemente, Garten

und Wohnen sowie Recht

und Versicherung. Eine Sonderschau

gibt es zur E-Mobilität.

Nach rund 3000 Besuchern im

Jahr 2017 hoffen die Veranstalter

heuer auf eine ähnlich große

Resonanz.

„In den zwei Jahren seit der

letzten Messe hat sich einiges

getan“, sagtMatthias Reichhart

vom Veranstalter,der Mattfeldt

&Sänger Marketing und Messe

AG aus Kempten. Unter den

rund 50 Ausstellern sind neue

Gesichter mit innovativen Angeboten,

zum Beispiel eine

Für ein saubers Morgen. Die Aussteller auf der Energie- und Baumessse bieten dafür Lösungen

an.

Foto: panthermedia

SchongauerFirma, die PV-Dachplatten

anbietet. „Das heißt, die

Photovoltaikanlage muss nicht

mehr auf das Dach, sie ist das

Dach“, so Reichhart. Damit wird

die umweltfreundliche Stromerzeugung

unter Umständen sogarfür

denkmalgeschützte Gebäude

interessant. Die Aussteller

kommen zum größten Teil

aus einem Umkreis von fünf

bis 30 Kilometern. Viele Handwerksbetriebe

sind darunter,

Energieerzeuger, Versicherer,

Banken, Baustoff- und Bauelementehändler.

„Einzugsgebiet

der Messe ist der gesamte

Landkreis“, sagt Reichhart. Und

er verspricht: „Der Weg lohnt

sich.“ Eröffnet wird die Messe

am Samstag umzehn Uhr vom

Landsberger Oberbürgermeister

Mathias Neuner und dem

stellvertretenden Landrat Peter

Ditsch am Stand der LandsbergerEnergieagentur(LENA).Der

Verein tritt bereits zum zweiten

Mal als Partner des Veranstalters

auf und freut sich, auf diesem

Wege von einem großen

Publikum wahrgenommen zu

werden. „Wir wollen möglichst

viele Menschen erreichen“, sagt

LENA-Vorstand Berthold Lesch.

„Unsere Erfahrungen beim letztenMal

waren sehr gut.“ Während

die Besucher im Ausstellungsbereich

mit Firmenvertretern

ins Gespräch kommen

können, läuft in den beiden Vortragsräumen

an beiden Tagen

ein vielfältiges Programm.

Raum 1ist dem Non-Profit-Bereich

vorbehalten. Hier informiert

unteranderem ein Vertreter

der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck

über Einbruchschutz,

andere Referenten sprechen

über energieeffizientes Bauen

und Energiesparen, die Mobilitätder

Zukunft und die Möglichkeit,das

EigenheimimRuhestand

alsGeldquellezunutzen.

Mittel gegen Schimmel im Haus

und die Mobilität der Zukunft.

Raum 2wird vom Veranstalter

und den Ausstellern bespielt.

Hier geht es unter anderem

um intelligente Energielösungen

und E-Häuser, Möglichkeiten

der Schimmelbekämpfung

und ökologische Holzhäuser. Ein

Teil der Vorträge wird an beiden

Tagen zuhören sein. uos

Inhaltsverzeichnis

BAU da.Hoam –Energie +BauMesse Seite 1–11

BAU da.Hoam –Bauratgeber Seite 12 –40

IMPRESSUM

BAU da.HOAM

Roßmarkt 195, 86899 Landsberg, ☎ 08191/9163-0,

Fax 9163-20, E-Mail: anzeigen-ll@kreisbote.de

Lokalredaktion: Toni Schwaiger (verantw.)

Anzeigenverkauf:

Jörg Gramberg (verantw.), Kristina Gerum,

Daniela Strauß, Heidi Bordt, Simone Strasas, Isabel Zasche

Verlag:

Kreisboten-Verlag Mühlfellner KG

Am Weidenbach 8, 82362 Weilheim, ☎ 0881/686-0,

Fax 686-53, E-Mail: anzeigen@kreisbote.de

Verlags-/Geschäftsführung: Helmut Ernst, Daniel Schöningh

Anzeigenleitung: Alfred Bloos

Vertrieb: KBV Vertriebs GmbH

Druck: Druckzentrum Penzberg GmbH &Co. KG

Auflage BAU da.HOAM: 45.200

Fotos Titelseite: panthermedia

© für Text und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag.

Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung

nur mit schriftlicher Genehmigung. Für unverlangt eingesandte

red. Manuskripte und Fotos wirdkeine Haftung übernommen.

Änderungen vorbehalten.


24. April 2019

Grußwort des

Landrats Thomas Eichinger

Sehr geehrte Messebesucherin, sehr geehrter Messebesucher,

am 27. /28. April 2019 ist die

Landsberger Eissporthalle am

Hungerbachweg wieder Veranstaltungsort

für die „Energie+-

Baumesse“. Firmen und Aussteller,

vornehmlich aus unserer

Region, präsentieren Ihnen

als Besucherinnen und Besucher

ein ausgewogenes und interessantes

Angebot rund um die

Themen Planen, Bauen, Wohnen,

Einrichten, Finanzieren und

Energiesparen. Ergänzt wird das

Angebot an den Messeständen

durch ein attraktives Vortragsprogramm

und vieles, vieles

mehr….

Energie +BauMesse Landsberg 3

Daher bedanke ich mich sehr

herzlich bei der messe.ag, die

mit der begleiteten Unterstützung

der Landsberger Energie

Agentur (LENA), nun schon zum

dritten Mal diese tolle Schau auf

die Beine gestellt hat. Allen Besucherinnen

und Besuchern der

Landsberger„Energie+Baumesse“

wünsche ich einen interessanten

und informativen Streifzug

über das Messegelände.

Nehmen Sie viele wertvolle

Tipps, neue Erkenntnisse und

Anregungen mit nach Hause.

Dem Veranstalter sowie den ausstellenden

Firmen und Dienstleistern

wünsche ich viel Erfolg

und einen guten Messeverlauf.

AKTION:


500€

geschenkt, bei Heizungstausch

ab 7.990 €

Wohlfühlen?

...kein

Problem,

mit der

marmorheizung

von uns!

Vorher

Infrarotheizung Nachtspeicherfür raus, Neubau Infrarotheizung und Heizungstausch! rein!


Photovoltaik-Nutzung!

Heizen SIE mit Ihrem eigenen Strom

MarmorPower GmbH

87763 Lautrach ·Tel.: 08394-2380276

Mobil 0175-5 28 29 30

info@marmorpower.de

.de

Nachher


Wir sind auch an

Sonn- und Feiertagen

für Sie im Einsatz!

Großer Schwerpunkt sind dabei

dieThemenKlimaschutz, Energieeffizienz,

E-Mobilität und regenerative

Energien. Ein Besuch

der „Energie +Bau“ lohnt sich

also! Der direkte Kontakt und

der persönliche Austausch zwischen

Ausstellern und Verbrauchern

sind das dicke Plus jeder

„realen“ und vorwiegend regional

ausgerichteten Messe.

Ihr

Thomas Eichinger

Landrat

Grußwort des Oberbürgermeisters

Mathias Neuner

ich freue mich sehr, Sie bereits

zum dritten Mal zur Energie +

BauMesse in Landsberg am Lech

begrüßen zu dürfen. Regionale

Handwerker und Unternehmer

zeigen ihre Leistungen und

Angebote rund um die Themen

Bauen, Sanieren und Wohnen.

Auf der Messe werden Sie hierzu

jegliche, fachlichkompetente

Unterstützung finden.

Nutzen Sie Ihren Messebesuch

für informative Gespräche und

das geballte Wissen und die

Kompetenzen der Austeller

für Ihre Interessen. Gute Ideen

gepaart mit hochentwickelter

Technik werden Sie große

Schritte mit Ihrem persönlichen

Bauprojekt machen lassen. Besonders

interessant finde ich

die neuesten Trends rund um

die „Energieeffizienz“. Ein Thema

dessen man sich in Zeiten

Liebe Besucherinnen und Besucher,

der Energiewende nicht genug

widmen kann. Auch wenn private

Haushalte tendenziell immer

weniger Energie benötigen, gibt

es noch viel Potenzial. Es geht

darum, nicht nachzulassen mit

den Bemühungen umweltschonendes

und nachhaltiges Bauen

auf hohem Niveau zu realisieren.

Die Abkehr von fossilen

Brennstoffen hin zu regenerativen

Energien ist nicht nur eine

mögliche Option.

Sie ist der einzige zukunftsträchtige

Weg. Auch in diesem

Jahr wird ein umfangreiches Programm

mit verschiedenen Vorträgen,

wie zum Beispiel dem

Schutz der Immobilie vor Einbruch,

angeboten. Ich wünsche

den Ausstellern zahlreiche, gute

Kontakte. Den Besucherinnen

und Besuchern wünsche ich informative

Gespräche und nachhaltige

Impulse für ein erfolgreiches

Bauprojekt.

Ihr

Mathias Neuner

Oberbürgermeister

86899 Landsberg ·08191/940880·0172/9782719

Am Penzinger Feld 11 ·info@merkl-heizung-sanitaer.de

BESUCHEN SIE UNS AUF DER

ENERGIE- UND BAUMESSE.

BEI UNS FINDEN SIE ALLES ZUM

BAUEN, RENOVIEREN UND

MODERNISIEREN. WIR FREUEN UNS

AUF IHREN BESUCH!

SIE FINDEN UNS DORTAMSTAND 46!

IhrFachhandelseit1955

Wenn Sie unsere

Experten am Messestand

der Sparkasse

besuchen.

Bild oben vonlinks:

Roland Rill, Manuela Beier,Andrea Zierer,

Michael Mayer,Daniela Reisinger,Thomas

Mann (Leiter desImmobilienCenters),

Ramona Zimmer und Jochen Gauger

Anzeigenannahme

anzeigen-LL@kreisbote.de 08191/9163-0 sparkasse-landsberg.de


4 Energie +BauMesse Landsberg

24. April 2019

5Jahre Landsberger Energieagentur (LENA)

Starkes Engagement für den Klimaschutz

Landsberg – Seit fünf Jahren

setzt sich die Landsberger

Energieagentur (LENA) für

die Energiewende im Landkreis

ein. Für die breite Öffentlichkeit

wurde der Verein unter anderem

im Zusammenhang mit

eRUDA ein Begriff, der größten

Elektromobil-Rundfahrt

und -Rallye Deutschlands, die

auch heuer wieder stattfindet.

Als Mitorganisator der Energie-und

BauMesse am 27. und

28. April in der Eissporthalle

im Landsberger Sportzentrum

trittLENA zumzweitenMal auf.

Doch das Engagement des Vereins

beschränkt sich nicht auf

wenige Großveranstaltungen im

Jahr. 120 Mitglieder hat LENA

inzwischen.

Neben natürlichen Personen

sind darunter Kommunen, Firmen,

Vereine und der Landkreis.

LENA-Experten bieten Energieberatungen

für Privatleute, Gewerbe

und Kommunen an.

In Zusammenarbeit mit dem

Job-Center gibt es das Angebot

eines Strom-Checks speziell für

einkommensschwache Haushalte.

Dabei wird der Energieverbrauch

unter die Lupe genommen

und eine Liste an Einsparungsmöglichkeiten

erarbeitet.

Mit großem Engagement und viel Eigeninitiative setzten sich die Mitglieder der LENA, unter Führung

des Vorsitzenden Berthold Lesch (am Mikrofon) gerade auch zum Thema eMobilität für sinnvolle

Energiekonzepte ein.

Denn oft ist Unwissenheit schuld

an Stromverschwendung. Wer

den Strom-Check mitmacht,

hat unter Umständen die Möglichkeit,

Zuschüsse zur Anschaffung

eines energieeffizienten

neuen Kühlschranks zu bekommen.

Wichtig ist LENA die Zusammenarbeit

mit den Schulen,

um möglichst viele junge Menschen

zu erreichen. „Wir haben

eine Unterstützungszusage an

dieFridays-for-Future-Bewegung

gegeben, wobei wir uns bewusst

aus der Diskussion heraushalten,

ob Schüler streiken dürfen oder

nicht“, sagt LENA-Vorsitzender

Berthold Lesch. „Was wir aber

tun: Wir bieten Schulen und

Schülervertretern fachliche Unterstützung

an, zum Beispiel in

Form von Vorträgen oder Workshops.“

Ebenfalls mit Blick auf

die junge Generation beteiligte

sich LENA kürzlich an einem

Poetry-Slam des Energiewendevereins

im Landkreis Starnberg.

Gesuchtwurde der „Klima-Poet

2019“. Auchdarüberhinaus pflegendie

LandsbergerKlimaschützer

denKontakt zu ähnlich gelagerten

Vereineninden Nachbarlandkreisen

–mit dem Ziel einer

überregionalen Zusammenarbeit.

„Manche Projekte werden

nur gefördert, wenn sie für ein

Gebiet von über 250.000 Einwohnern

ausgelegt sind“,erklärt

Lesch.„Zusammen schaffen wir

das.“ Im Juni wird LENA mit einem

Info-Stand in der Fußgängerzone

die Bürgerdirekt ansprechen.

Geplant ist außerdem eine

Beteiligung am diesjährigen

Stadtradeln. Im September geht

dann wieder die E-Mobil-Rallye

eRUDA an den Start. Da der Termin

mit der Langen Kunstnacht

in Landsberg zusammenfällt,

wird auf Initiativevon LENA dieses

Mal voraussichtlich die WaitzingerWiese

alsFahrerlager dienen.

Dievom Verein gegründete

LENAService GmbH beschäftigt

sich derweil unter anderem mit

dem Projekt Wärmetransport.

Hierbei wird Energie aus Biogasanlagen

zumjeweiligenEinsatzort,

etwa dem Lechtalbad, gebracht.

Bei der ersten der zweimal

jährlichen stattfindenden

Mitgliederversammlung konnte

Tobias Schmid, Geschäftsführer

derLENAService GmbH, von einer

guten Auftragslage berichten.

uos

Besuchen

Sie uns an

Stand 34!


24. April 2019

Energie +BauMesse Landsberg 5

Stand Aussteller Thema

0 Mattfeldt &Sänger Marketing und Messe AG Messeinformation

2 ProLigna ökologischer Holzbau GmbH Hausbau und Immobilien

5 Solar Heisse GmbH &Co. KG Energie, Heiz- und Haustechnik

6 Die Hausmacher GmbH Hausbau und Immobilien

10 Ludwig Miller Fassaden- und Dachbau GmbH Baustoffe und -elemente

12 TBS Torbau Schwaben GmbH Garten und Wohnen

14 k-ew Kachelofen Erlebniswelt GmbH Garten und Wohnen

20 inVENter Werksvertretung Frank Raida Energie, Heiz- und Haustechnik

21 Rötzer-Ziegel-Element-Haus GmbH Hausbau und Immobilien

22 Nerotec GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

24 Baustoffhandel Landsberg H. Rieth GmbH Baustoffe und -elemente

26 LENA Energie, Heiz- und Haustechnik

28 Malerfachbetrieb Melanie Melanie Pölt Garten und Wohnen

30 Eckstein GmbH Garten und Wohnen

32 Vorwerk Deutsche Stiftung &Co. KG KOBOLD Garten und Wohnen

34 Stadtwerke Landsberg KU Energie, Heiz- und Haustechnik

36 Landsberger Massivhaus GmbHTown &Country Haus Hausbau und Immobilien

38 Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck Einbruchschutz und Sicherheit

40 Holzbau Fichtl GmbH Hausbau und Immobilien

42 Wolff ProTect -Gutes fürs Dach Baustoffe und -elemente

44 HausplusRenteDipl.-Kfm. Harald Graeff Hausbau und Immobilien

46 W. Renner GmbH Baustoffe und -elemente

50 Linara GmbH Baustoffe und -elemente

52 Wolf System GmbH Hausbau und Immobilien

54 LeosHaus&Garten GbR Garten und Wohnen

58 Lechwerke AG Energie, Heiz- und Haustechnik

60 Albinger FensterbauInhaber: Alexander Albinger Baustoffe und -elemente

72 DZ Sanierungen Baustoffe und -elemente

74 Lechwerke AG Energie, Heiz- und Haustechnik

Stand Aussteller Thema

76 Lechwerke AG Energie, Heiz- und Haustechnik

80 egger technologie GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

86

Heim &Haus Vertriebsgesellschaft für Kunststoffenster und -rollläden

mbH

Garten und Wohnen

88 Georg Merkl Heizungsbau und Sanitär GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

90 ROCOM Energie und Kommunikationssysteme GmbH Garten und Wohnen

94 Franz Göttling Garten und Wohnen

96 Sparkasse Landsberg-Dießen Hausbau und Immobilien

98 Rossy Bauelemente Baustoffe und -elemente

100 MandwurfFußbodentechnik GmbH Garten und Wohnen

102 DS-Solar GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

104 DS-Solar GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

106 VR-Bank Landsberg-Ammersee eGVR-ImmoZentrum Finanzierung und Fördermittel

108 Erdgas Schwaben GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

109 M. KrollHandelsvertretungen Energie, Heiz- und Haustechnik

110 MatroTec GmbH Baustoffe und -elemente

112 Alfons Eberle Delphin Luft- und Raumreinigungsgeräte Garten und Wohnen

114 MarmorPower GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

118 Verbraucherzentrale Bayern e.V. Energie, Heiz- und Haustechnik

120 Maria StrobelBemer Medizintechnik Messeinformation

122 Maler Partner GmbH Garten und Wohnen

124 PRIMAGAS Energie GmbH &Co. KG Energie, Heiz- und Haustechnik

130 Illerplastic Fensterbau GmbH Baustoffe und -elemente

132 KOPP IMMOBILIEN Hausbau und Immobilien

136 MEDIAGON AG Energie, Heiz- und Haustechnik

138 ISOFORM Handels GmbH Baustoffe und -elemente

204 Solarfocus GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

206 Solarfocus GmbH Energie, Heiz- und Haustechnik

EISSTADION LANDSBERG

Parkplatz

Besucher

20

18 16 14 12 10 8 6

Außenbereich

21

138

108

136 135 134 132 130 128 127 126 124

109110

111 112 114 116 118 119 120 122

5

200

202

Haupteingang

22

24

106

104

Messecafe

102 100 98 96 94 92 90 88

72

60

74 76

58

E-Mobilität

84

48

86

46

4

2

204

26 28 30 32 34 36 38 40 42 44

Sportzentrum

Vortragsraum

1und 2

206

Sport- und Veranstaltungszentrum Landsberg

Hungerbachweg 1 • 86899 Landsberg

WC

Zwei starke partner

ein komplettes angebot

baustoffhandel landsberg

m ünchener str. 1 3

86899 landsberg am lech

telefon: 08191 -33550

www.rieth-baustoffe.de

doit bau & gartencenter

m ünchener str. 2 1

86899 landsberg am lech

telefon: 08191 - 94 700

www.do-it-online.de


6 Energie +BauMesse Landsberg

24. April 2019

Mama und Papa

haben sich entschieden!

Fördermittel nutzen

beim Immobilienkauf

VR-Bank Landsberg-Ammersee bietet

maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für Bauherren und Käufer

Wir bauen ein

Deutschlands meistgekauftes

Markenhaus 2016 2018

Jetzt informieren: 08191-97 300 50 51

Landsberger Massivhaus GmbH

Town &CountryLizenz-Partner

Landsberger-Massivhaus.de

Folgen Sie uns auf

Landsberg – Eine nach wie vor

wachsende Nachfrage, die das

Angebot deutlich übersteigt,

kennzeichnet den Immobilienmarkt

im Landkreis Landsberg.

Wer auf der Suche nach

eigenen vier Wändenist,muss

gegebenenfalls schnell zugreifenund

braucht entsprechend

zügig ein tragfähiges Finanzierungskonzept.

In Sachen Immobilienvermittlung

und -finanzierung ist die

VR-Bank Landsberg-Ammersee

ein erfahrener Ansprechpartner.

Wenn irgendwo im Landkreis

eine Immobilie auf den Markt

kommt, erfährt die Genossenschaftsbank

mit ihren 20 Geschäftsstellen

in der Region es

oft als erste.

Werinder Interessenten-Datei

registriert ist, wird automatisch

über neue Angebote informiert,

diezuseinen Suchkriterien passen.

Oft ergibt sich so bereits der

Verkauf, so dass die Objekte es

garnicht bis ins Internet „schaffen“,

wie Immobilienfachwirtin

Andreas Gröbmüller und Sarah Folkendt bieten fachkundige Finanzierungsberatung beim Kauf

oder Bau einer Immobilie.

uos

Das Team für Ihre Immobilie!

Ihre Immobilie im Blick

Besuchen Sie uns an Stand 106.

Wir freuen uns auf Sie!

www.vr-immozentrum.de

Wirmachen den Wegfrei

VR-ImmoZentrum

Das Immobilienzentrum der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG


8 Energie +BauMesse Landsberg

24. April 2019

Informations- und Vortragsprogramm

auf der Landsberger Energie- und Baumesse

27. April 2019 •Raum 1

28. April 2019 •Raum 1

10.30 Uhr

Vorteile und Einsparmöglichkeiten moderner LED-Lampen

Wolfgang Buttner

10.30 Uhr

Erfahrungen mit E-Autos

Ingo Werner

11.30 Uhr

Mobilität der Zukunft

Dr. Reinhard Kolke, ADAC

12.30 Uhr

Wie schütze ich meine Immobilie gegen Einbruch

Josef Heggmeier und Kriminalhauptkommissar Josef Dietz,

Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck

13.30 Uhr

Energieeffizientes Bauen

Johannes Wolffhardt und Werner Lauer

14.30 Uhr

Möglichkeiten der Energieberatung für Privatpersonen

Verbraucherzentrale

15.30 Uhr

Finanzielle Freiheit im Ruhestand –Ihr Eigenheim als Geldquelle

Harald Graeff, HausPlusRente

11.30 Uhr

Mobilität der Zukunft

Dr. Reinhard Kolke, ADAC

12.30 Uhr

Wie schütze ich meine Immobilie gegen Einbruch

Josef Heggmeier und Kriminalhauptkommissar Josef Dietz, Kriminalpolizeiinspektion

Fürstenfeldbruck

13.30 Uhr

Solarthermie nutzen! –Effektiver Klimaschutz ohne Warten

auf die Stromwende

Axel Horn

14.30 Uhr

Vorteile und Einsparmöglichkeiten moderner LED-Lampen

Wolfgang Buttner

15.30 Uhr

Finanzielle Freiheit im Ruhestand –Ihr Eigenheim als Geldquelle

Harald Graeff, HausPlusRente

27. April 2019 •Raum 2

28. April 2019 •Raum 2

11.00 Uhr

Stromsparen mit Komfort

Norbert Endres, Verbraucherzentrale Bayern e.V.

12.00 Uhr

Schimmel im Haus –Was nun?

Dieter Steiner, Maler Partner GmbH

13.00 Uhr

Das E-Haus –Haus der Zukunft

Ulrich Hofmann, Isorast Rossy Bauelemente

14.00 Uhr

Intelligente Energielösungen –Wärmepumpe, Photovoltaik,

Batteriespeicher und LEW SolarCloud

Anton Adelwarth, Lechwerke AG

15.00 Uhr

Solarstrom im Neubau –Anwas ist alles zu denken?

Wilhelm Heisse, Solar Heisse GmbH &Co. KG

11.00 Uhr

Ein Traum zum Leben –„Ökologische Holzhäuser“

Dipl.-Ing. Oliver Rader, ProLigna ökologischer Holzbau GmbH

12.00 Uhr

Intelligente Energielösungen –Wärmepumpe, Photovoltaik,

Batteriespeicher, LEW SolarCloud

Anton Adelwarth, Lechwerke AG

13.00 Uhr

Richtig Lüften –Aber wie?

Frank Raida, inVENter Werksvertretung Frank Raida

14.00 Uhr

Schimmel im Haus –Was nun?

Dieter Steiner, Maler Partner GmbH

15.00 Uhr

Das komplette Energiekonzept für Wohnhäuser und Gewerbe:

Photovoltaik, Energiespeicher, BHKW, Heizung, Elektromobilität

Christian Pfann, Nerotec GmbH

16.00 Uhr

Infrarotwärme –Die Heizung der Zukunft?

Ingo Butscher, MarmorPower GmbH

Text/Bild: Veranstalter

Sonnenstrom und -wärme

seit 1994

Besuchen Sie uns auf der

Energie- und Baumesse

www.solar-heisse.de

www. ds-solar .de

Sind Sie auch für maximale UNABHÄNGIGKEIT ?

einfach anrufen ,Sie werden sehen das lohnt sich !

SOLAR STROM SOLAR WÄRME

Tag und Nacht 3Days Concept

SOLARWATT PARADIGMA WALLNÖFER

DS-Solar GmbH

BIO WÄRME

...natürlich

Sonnenweg 12 86944 Unterdießen Tel. 08243 /16 81


24. April 2019

Energie +BauMesse Landsberg 9

Strompreis-

Check am

erdgas schwaben

Messestand

Gelegenheit zum Check nutzen

und Gutschein erhalten

Die Energiespar-Experten von erdgas

schwaben beraten am Stand auf der

Landsberger Energie- und Baumesse individuell

rund ums Thema Energie und

Energiesparen.

„Wer seine aktuelle Stromrechnung mitbringt,

erhält zum kostenlosen Stromcheck

als Geschenk einen Gutschein im

Wert von zehn Euro.“ verspricht Jens

Dammer, Prokurist erdgas schwaben.

„Wir freuen uns auf die Besucher.

Für jeden, der seine letzte Stromrechnung

mitbringt, entwickeln wir ein maßgeschneidertes

Angebot, egal ob sie oder

er als Neu- oder Bestandskunde zu uns

kommt.“

Verschleudere

nicht dein Geld!

Beim Strom saubersparen

mit100€Wechselbonus!*

Günstiger Bio-Strom

aus heimischer Wasserkraft

erdgas schwaben bietet preiswerten Bio-

Strom aus 100 Prozent heimischer Wasserkraft

– vom TÜV Süd als Naturstrom

zertifiziert.

Eine zuverlässige Energieversorgung ist

ein Grundbedürfnis und sollte auch bezahlbar

sein. erdgas schwaben zeigt, klimaverträglicher

und nachhaltiger Bio-

Strom von einem regionalen Energieversorger

muss nicht teuer sein: ››Mein

GünstigStrom‹‹ ist Öko-Strom zu fairen

Preisen!

››Mein GünstigStrom‹‹ punktet mit einem

sehr guten Preis-Leistungsverhältnis,

Kundennähe beim Service garantieren

zahlreiche Betriebsstellen vor Ort.

Der Bio-Strom aus heimischer Wasserkraft

fließt in Haushalte in Bayerisch-Schwaben,

die Wertschöpfung

bleibt in der Region.

*WennSie bisher noch nichtStromkunde vonerdgasschwaben schwaben sind,erhaltenSie nach Zustandekommen

IhresLiefervertrages über Mein GünstigStrom unseren WechselbonusinHöhevon 100Euro.

DenAnspruchauf 100EuroWechselbonushaben haben Sie nach12MonatenBelieferungszeit.

DerBonus wird Ihnen mitder aufdie Mindestlieferzeit folgenden Mein GünstigStrom-

Jahresrechnung gutgeschrieben,spätestens24Monate spätestens nachLieferbeginn.

Auf Dauer spart nur

Schwaben-Power!

erdgas-schwaben.de

Mehr Info unter erdgas-schwaben.de

Bild/Text: Erdgas Schwaben


10 Energie +BauMesse Landsberg

24. April 2019

Sonderschau E-Mobilität

und Termin-Service

Elektrofahrzeugtechnik und Beratung mit Termin

Die Technik funktioniert und die Infrastruktur wächst stetig weiter.Sosind auch längere Strecken

problemlos zu bewältigen.

Panthermedia

NISSAN e-NV200

Kastenwagen

Landsberg – Eine Sonderschau

im Rahmen der Energie- und

BauMesse ist dem Thema

E-Mobilität gewidmet. Sie findet

am Samstag, 27. April, von

11 bis 14 Uhr statt.

Dabei kann man sich über zukunftsträchtige

Konzepte informieren,

beispielsweise über das

„Zusammenwachsen“des eigenen

Zuhauses und der eigenen

Mobilität. Gemeint ist, dass die

PV-Anlage auf dem Hausdach

den Strom erzeugt, mit dem

das E-Auto vor der Tür aufgeladen

wird.

Darüber hinaus gibt die Ausstellung

weitere Anregungen

für eine günstige und umweltfreundliche

Art der Fortbewegung.

Wer seinen Besuch der

zweitägigen Hauptausstellung

derMesse optimal planen möchte,

hat die Möglichkeit, im Voraus

online Termine mit einzelnen

Ausstellerfirmen zu vereinbaren.

Auf der Messe-Website

www.energie-bau-landsberg.

messe.ag findet sich unter dem

Menüpunkt„Besucher“ einentsprechender

Button.

Aus einer Liste aller Unternehmen

und Zeitfenster kann man

sein individuelles Programm

zusammenstellen und längere

Wartezeiten an den Messeständen

vermeiden.

uos

AUFLADEN. EINLADEN.ABLADEN.

DER NEUE NISSAN e-NV200.

NISSAN

FIRMENKUNDEN

100%elektrisch.

160.000 KM

AUF ALLE NISSAN

NUTZFAHRZEUGE 1

Abb. zeigt Sonderausstattung. 1 5Jahre Garantie

bis 160.000 km für alle NISSAN Nutzfahrzeug-Modelle

sowie für den NISSAN EVALIA.

Ausgenommen ist der NISSAN e-NV200, für

den 5Jahre/100.000 km gelten, wobei sich die

5Jahre Garantie aus 3Jahren/100.000 km Herstellergarantie

und kostenfreien 2Jahren NISSAN 5★ Anschlussgarantie des

teilnehmenden NISSAN Partnerszusammensetzen.Der komplette

Umfang und Inhalt der Anschlussgarantie kann den

NISSAN 5★Anschlussgarantiebedingungen entnommen werden,die

derteilnehmende NISSAN Partnerfür Siebereithält.

Mit unserem Online-Terminvereinbarungs-Tool

können Sie

Ihren Messebesuch optimal planen:

Vereinbaren Sie vor der

Messe in aller Ruheund vondaheim

aus Termine mit Ausstellerfirmen.

Ihr Vorteil: Warten Sie

nicht mehr vordem Messestand,

bis ein Ansprechpartner endlich

Zeit für Sie hat –Sie besuchen

den Stand zu einer vereinbartenZeitund

IhrAnsprechpartner

empfängt Sie gut vorbereitet.

Mit unserem Online-Terminvereinbarungs-Tool

geht das ganz einfach:

•Besuchen Sie die Messe-Website

•Unter dem Menüpunkt „Besucher“

finden Sie den But-

Panthermedia

ton„Aussteller/Terminverein-

barung“

•Wählen Sie Ihr gewünschtes

Unternehmen aus und reservieren

Sie ein verfügbaresZeitfenster

im Terminkalender des

gewählten Ausstellers

•Geben Sie Ihre Kontaktdaten

ein

•Sie erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung

und können


24. April 2019

Energie +BauMesse Landsberg 11

Impressionen Messe 2017

Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter


12 Bauratgeber

24. April 2019

ANDSBERGER

MIETPARK GmbH

BAU- und

INDUSTRIEMASCHINEN

86899 Landsberg-Pitzling • Holzangerberg 2

Tel. 08191/1428 • Fax08191/1306

www.landsberger-mietpark.de

Worauf Sie

(auf)bauen können!

Eigener Herd ist Goldes wert

▪ Verputzfachbetrieb

▪ Innen- und Außenputze

▪ individuelle und kreative Beratung

Thomas müller

Verputzerfachbetrieb

ThomAs mülleR

Adalbert-stifter- straße 3

86929 Penzing

Telefon

0172.865151515

SCHAMPER

BAU-GMBH

Wir führen für Sie folgende Arbeiten

sauber,schnell und zuverlässig aus.

• Baggerarbeiten

• Betonarbeiten

• Maurerarbeiten

• Verputzarbeiten

• Wärmedämmverbundsystem

86911 Dießen-Obermühlhausen

Fuggerstraße 10 • Telefon 08196/7280 • Fax 1645

Seit 15 Jahren garantiert Top Arbeit in Landsberg und Umgebung.

MANDWURF

Fußbodentechnik

•Beschichtungen

•Estriche aller Art

•Abdichtungen

•Isolierungen

Wir sind da!

Energie- und Bau-

Messe Landsberg

Eissporthalle Stand 100

vom 27.04.19 bis

28.04.2019

Gewerbestr. Nord 3•86857 Hurlach

Tel. 08248/88 8150 •www.mandwurf.de •info@mandwurf.de

Gut geplant den Traum vom Eigenheim realisieren

Wer ein Haus bauen möchte,

wer ein Gebäude sanieren will,

oder wer den Traum von den

eigenenvierWändenineiner

schönen Wohnung verwirklichen

möchte, der steht vor

großen Entscheidungen. Damit

der Hausbau reibungslos

verlaufen kann, müssen viele

Aspekte bedacht werden.

Das beginnt bei der Lage des

Grundstücks, beim Zuschnitt

und bei der Ausrichtung der

Zimmerbis hin zum Anschluss

für den Fernseher.

Jeder einzelne Baustein beim

Hausbau muss gut geplant werden.

So verhält es sich auch bei

der Renovierung eines bestehenden

Objektes, das schon in die

Jahregekommenist und zwecks

Werterhalt ertüchtigt werden

soll. Wasmussich beachten? Wo

fange ich an? Was kostet mich

das Vorhaben? Mit dieser Sonderveröffentlichung

möchteder

Kreisbote zukünftigen Bauherren

und Wohnungsinhabern, aber

genauso allen Leserinnen und

Lesern, die noch keine konkrete

Investition tätigenwollen, nützliche

Tipps undEinschätzungen

von kompetenter Seite liefern.

Dazu haben wir –vor allemmit

Blick auf die Situation in unserer

Region –beimObermeister der

Bauinnung nachgefragt. Bauen

ist ein komplexes Thema mit vielen

Facetten, gibt Obermeister

Norbert Kees zu verstehen. Die

Bauinnung kann jedem dabei

helfen,den richtigen Ansprechpartner

an den richtigen Stellen

zu finden. Das können Kontakte

zu Förderstellen wie zur Kfw

(Kreditanstalt fürWiederaufbau)

sein, aber auch die Vermittlung

zu unseren Innungsfachbetrieben,

dieein verlässlicher Partner

dafür sind, den Traum vom Eigenheim

zu realisieren.

Nach der Frage des Grundstücks

bzw.des Wohnungskaufes

geht es an das genaue Kalkulieren

der Finanzierung und

an die eigentliche Hausplanung.

Spätestens dann müssen sich Interessenten

für eine Bauweise

entscheiden und einen passenden

Partner finden. Das bedeutet:

in Eigenregie Handwerker

suchen. Der Aufwand ist dabei

freilich höher als beim „Schlüsselfertig-Bau“.

Dafür können

Bauherren eigene Vorstellungen

undIdeen besserumsetzen. Bei

derRenovierung ist das ähnlich,

außer dass der Aufwand meistens

nicht so hoch ist.

Das kommt natürlich wesentlich

auf die Größe des zu renovierenden

Objektes an. Ein zunehmend

wichtiger Punkt ist

das Thema Umweltfreundlichkeit,

bei den angebotenen Baustoffen,

bezogen auf Bestandteile

und Herstellung, oder die

Installation von Haustechniken,

Foto: panthermedia

die regenerative Energie nutzen

(Stichwort Brauchwassererwärmung

über Sonnenkollektoren

oder die Nutzung von Erdwärme.

Im Zeitalter von World Wide

Webund Smartphone lassen

sich auch angenehme Dinge bequem

steuern –sowohl in als

auch von außerhalb der eigenen

vier Wände. ObHeizung,

LichtoderJalousien –all dies und

noch einiges mehr kann heutzutage

von weit weg via Smartphone

oder sogar vor Ort per

Sprachbefehl gesteuert und kontrolliert

werden.

Gute „Tipps“ kommenaus der

eigenen Familie, vom Partner,

von Verwandten und Freunden,

wenn man weitreichende Entscheidungen

wie einen Hausbau

oder Hauskauf trifft. Einen

Fachmann oder eine Fachfrau

vorher zu fragen, ist aberwichtig.

Fragen kostet in diesem

Fall nichts. Und: Es macht sich

meistens bezahlt! Von Awie

Architekten bis Wwie Wintergarten

–inunserem Heft „bau

da.Hoam“, das dem Kreisbote

Landsberg beiliegt, sind zu den

jeweiligen Bau-Themen sicherlich

für jeden einige interessante

Anregungenund Ratschläge

nachzulesen.

Wirwünschen viel Freude beim

Lesen, aber vor allem viel Erfolg

beim Bau oder Kauf des Eigenheims.

Jj


24. April 2019

Bauratgeber 13

Kompetenten Partner suchen

Wozu Norbert Kees von der Bauinnung Landsberg rät

Landsberg – „Ich kann nur jedem

raten, sich einen kompetenten

Partner zum Bauen

zu suchen.“ Das gibt Obermeister

Norbert Kees von der

Bauinnung Landsberg den Familien

und Paaren mit auf den

Weg, die den Traum von den

eigenen vierWändenverwirklichen

möchten.

Welche Informationen hält die

Bauinnung Landsberg denn bereit,

wenn sich jemand übers Bauen,

Renovieren oder Modernisieren

informieren möchte? Oder ist es

besser,sich gleich an einen Fachbetrieb

zu wenden?

Norbert Kees: Bauen ist ein

komplexes Thema mit vielen

Facetten. Die Bauinnung kann

dabeihelfen, die richtigenStellen

zu finden. Das können Kontakte

zu Förderstellen wie die

Kfw (Kreditanstalt für Wiederaufbau)

sein, aber auch die Vermittlung

zu unseren Innungsfachbetrieben,

die mithelfen,

den Traum vom Eigenheim zu

realisieren.

Wie schaut’s denn aus: Wie viele

Baufirmen können dem Kunden

die Planung gleich mitanbieten?

Norbert Kees: In der Bauwirtschaft

gibt es dieklassische Trennung

von Planenund Bauen.Ich

denke, dasist in vielen Fällen auch

gutsound sorgtdafür,dass ein

Bauwerk, dasjaimmerein Unikat

ist,qualitativ hochwertig hergestelltwird.Selbstverständlich

bieten

aberauchunsere Mitglieder

diePlanung mit an oder arbeiten

mit renommierten Architekten

zusammen. Um es den Kunden

aber auch ganz einfach zu machen,

bieten unsere Mitglieder

auch schlüsselfertige Leistung,

also die Komplettleistung an. Einige

Betriebe sind sogar auchals

Bauträgerzugelassenund können

damitauchdasnötigeGrundstück

mit vermitteln.

NorbertKees aus Leeder,Obermeister der Bauinnung Landsberg.

Foto: jj

Welchen Tipp geben Sie mit auf

den Weg, wenn bauwillige Paare

oder Familien bei Ihnen Rat einholen?

Norbert Kees: Ich kann nur

jedem raten, sich einen kompetenten

Partner zumBauen zu suchen;

das sind unsere Innungsfachbetriebe

ganz besonders.

Ihre Einschätzung:Wer kann sich

bei dem derzeitigen Bauboom und

bei der rasanten Preisentwicklung

aufdem Immobiliensektor–gerade

auch im Landkreis Landsberg

–noch ein Haus oder eine Wohnung

kaufen?

Norbert Kees: Sicherlich sind

die Grundstückskosten in den

letzten Jahrenstark gestiegen,

das wirkt sich damit auf die

Immobilienpreise aus.

Die Preise für das Bauen

selbst –also die klassische Leistung

wie Baumaterialien oder

die Arbeitsleistung, sind zwar

auch gestiegen, aber nicht so

wie die Grundstückspreise.

Eine Immobile zu erwerben

oder selbst zubauen, erfordert

immer einen gewissen Weitblick

hinsichtlich Finanzierung,

BedarfanWohnraum und persönliche

Entwicklung.

Seit Jahren mahnen wir als

Bauwirtschaft die geringe

Anzahl an neu geschaffenen

Wohnungen an, und nun regelt

der Markt selberdie Preise.

Hohe Nachfrage und geringes

Angebot ergeben einfach einen

hohen Preis. Das hat nichts

mit denHerstellkosten zutun.

Wiesieht’smit demNachwuchs im

Bauhandwerk aus: Welche Zahlen

für den Landkreis Landsberg

haben Sie da parat?

Norbert Kees: Im Herbst 2018

haben 36junge Menschen im

Landkreis Landsberg Ihre Ausbildung

am Bau begonnen und damit

sind zurzeit insgesamt über

80 in der Ausbildung. Die Baubetriebe

bemühensich sehr,geflüchteten

Menschen eine Ausbildung

zu ermöglichen.

Was hat sich bei der fachlichen

Ausbildung in den vergangenen

Jahren verändert?

Norbert Kees: Erfreulicherweise

haben wir im Handwerk

immer noch die Duale Ausbildung;

also Ausbildung im Betrieb

und die überbetriebliche

Unterweisung mit Berufsschule.

Dasklingt ganz klassisch, aber

es haben sich in den letzten Jahren

die Techniken stark verändert.

Mauerwerk wird teilweise

verklebt; Sichtbeton ist ein

Stilelement und im Fliesenlegerhandwerk

ist Handwerkskunst

gefragt, dagroßformatige

Fliesen ganz modern sind

und diese nicht einfach zu verlegen

sind.

Ein ganzes Leben lang auf dem

Bau buckeln: Wer tut sich das

heutzutage noch an, wer hält

das noch durch?

Norbert Kees: Das ist leider

die klassische Meinung

vom Bau. Aber auch hier ist

ein Wandel fest zu stellen. Die

Digitalisierung und Automatisierung

haben auch im Baugewerbe

Einzug gehalten. Großformatige

Steine werden mit

Hebehilfen gesetzt; Bauten aus

dem 3D-Drucker erstellt. Hier

sieht man den Wandel inder

Arbeit, der sich sicherlich fortsetzen

wird. Die Bauwirtschaft

ist sehr zukunftsorientiert und

bietet technisch ausgerichtete

Arbeitsplätze.

Zum Schluss bitte diese zwei Sätze

ergänzen: Wenn ich die bauliche

Entwicklung im Landkreis Landsberg

betrachte, dann …

…habe ich gemischte Gefühle;

einerseits freut die Bautätigkeit

einen „Baumenschen“ wie

mich, aber andererseits muss

man auch sehen, dass wir verantwortungsvoll

mit den Ressourcen

Natur und Land agieren

müssen.

Um die Zukunft des Baugewerbes

ist es mir nicht bange, weil …

…wir in den Innungsfachbetrieben

geschulte Mitarbeiter haben,

die in der Regel im Landkreis

wohnen und für Menschen

im Landkreis bauen und damit

die Wertschöpfung in der Region

erhalten.

Zur Person

Norbert Kees ist seit dem

Jahr 2008 Obermeister der

Bauinnung Landsberg. Er ist

52 Jahre alt und seit 25 Jahren

Geschäftsführer bei Amberg Bau

in Fuchstal. Im eigenen Betrieb

sind es 40 Beschäftigte. Die

Bauinnung Landsberg hat 36

Mitgliedsbetriebe.

jj

Immobilien

günstig finanzieren?

Wir finden für Sie den richtigen Anbieter –

unabhängig. Versprochen!

Hotline 08191-4010885

Anlage |Finanzierung |Versicherung –unabhängig |ganzheitlich

Susann &Thomas Vogel

Dominikus-Zimmermann-Str. 5

86899 Landsberg

thomas.vogel@fp-finanzpartner.de

www.fp-finanzpartner.de/

berater/thomas-vogel

Anzeigenannahme 08191/91 63-0 anzeigen-LL@kreisbote.de


14 Bauratgeber

24. April 2019

Immobilienmarkt:

Hohe Preise, aber günstige Finanzierungen

Sparkasse Landsberg-Dießen: Langfristige Zinsbindung bietet Kunden viele Vorteile

Thomas Mann, Leiter des ImmobilienCenters des Sparkasse Landsberg-Dießen.

Landkreis – Die Preise auf dem

Immobilienmarkt im Landkreis

sind hoch, doch abschreckend

wirken sie nicht.

JungeFamilien gehennachwie

vor durchaus zuversichtlich an

das Thema Hausbau oder Immobilienkauf

heran, weiß Thomas

Mann, Leiter des ImmobilienCenters

des Sparkasse

Landsberg-Dießen. Die Finanzierungskonzepte

seines Hauses

helfen dabei. Sie sind vor

allem eines –auf Machbarkeit

ausgelegt.

Kreditverträge über 300 000

bis400 000Euro im Neubaubereich

sindmittlerweile die Regel.

Angesichts der historischniedrigen

Zinsen lassen sich über 25

Jahre laufende Finanzierungen

zu Zinssätzen zwischen einem

und zwei Prozent realisieren.

Selbst während der Zinsbindung

gibt es die Möglichkeit,

Sondertilgungen zu leisten. Und

da der Kunde nach zehn Jahren

grundsätzlich ein Sonderkündigungsrechthat,

kann er bei weiter

fallendem Zinsniveauaus seinemVertragaussteigen

und neu

verhandeln. „Der Kunde hat bei

langfristigenZinsfestschreibungen

eine Menge Vorteile“, fasst

Mann zusammen. Beliebt sind

auch Kombi-Finanzierungen aus

Darlehen und Bausparverträgen.

Da nicht nur die Immobilienpreise,

sondern auch Löhne

und Gehälter inden letzten Jahren

gestiegen sind, gehen viele

Kunden guten Mutes daran,

sichden Traum von den eigenen

vier Wänden zuverwirklichen.

Und selbst wenn die Lebensplanung

im beruflichen oder

privaten Bereich unvorhergesehen

durchkreuzt wird -angesichts

der Preissteigerungen

ist bei Bedarf der Verkauf der

Immobilie eine Option, mit der

nichts verloren ist.

Thomas Mann rechnet mit

weiterhin stabilen Rahmenbedingungen

auf dem regionalen

Immobilienmarkt,bedingt durch

den anhaltenden Zuwachs an

Einwohnern einerseits und das

nichtentsprechend mitwachsende

Angebot andererseits. „Wie

in vielen Regionen fehlt auch bei

uns Bauland und die Zahl der

Baugenehmigungen stagniert“,

sagt der Immobilienfachmann.

„Ein Neubauvolumen mit rund

400 Wohneinheiten pro Jahr ist

für unseren Landkreis unzureichend.“

Im Vergleich zu München bewegt

sich der Landkreis immer

noch auf einemniedrigen Mietund

Kaufpreisniveau, so dass die

Region für Pendler unvermindert

attraktiv ist. Gespannt erwarten

die Fachleute die neue Bodenrichtwerttabelle,

die in diesem

Jahr herauskommt. Die letzten

Zahlen stammen aus dem Jahr

2016. Damals waren innerhalb

von zwei Jahren die Preise um

durchschnittlich25Prozent gestiegen,

in einigen Orten sogar

um über 50 Prozent.

Eine Immobilienblase droht

nachÜberzeugungder Fachleute

aber nicht. „Wir rechnen nicht

mit einem Einbrechen der Preise“,

sagt Thomas Mann. „Mittelfristig

gehen wir,wenn überhaupt,von

einer Abschwächung

der Steigerungsraten aus.“

uos

Bauarbeiten aller Art

W&W Bau GmbH

Tel. 08194/9988 30

oder 0171/6 835628

BÄDER HEIZUNG LÜFTUNG PHOTOVOLTAIK SERVICE

Industriestraße 25 .86919 Utting .

Tel. 08806/95 88 33-0 .www.kaiser-haustechnik-utting.de

Ihr zuverlässiger Partner für Ihre

elektrische Sicherheit.

Wir prüfen elektrische Geräte, Anlagen und

Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3und gemäß

den technischen Regeln für Betriebssicherheit

(TRBS), der Betriebssicherheitsverordnung

(BetrSichV) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG)

im gesamten Bundesgebiet.

Unser hochmotiviertes und ständig geschultes

Team, bestehend aus Elektromeistern, staatl.

geprüften Technikern und ausgebildeten Elektrikern

berät und unterstützt Sie gerne bei der Erfüllung

Ihrer unternehmerischen gesetzlichen Vorgaben.

Otto-Lilienthal-Str. 4•86929 Penzing

Tel.: 08191/9856900•Fax: 08191/9856920

info@sbe-elektroservice.de

www.sbe-elektroservice.de


24. April 2019

Wohlfühlen im

Ziegelhaus

Ziegel ist der beliebteste

Wandbaustoff in Deutschland

Bauratgeber 15

Firma

Harald Puhla

Marmor-Fachhandel

Viktor-Frankl-Str. 21·86916 Kaufering

Tel. 08191 65081 ·Fax 08191 65392

E-Mail: harald.puhla@t-online.de

Massivhäuser aus Ziegelmauerwerk gewährleisten besten Wärmeschutz

und gutes Raumklima.

Foto: tdx/Lebensraum Ziegel/Mein Ziegelhaus

Verkauf •Montage •Service

Komplettrenovierung und Nachrüstung

Gewerbestraße 2•86859 Igling

Tel. 08248/888570 •info@huber-tore.de

www.huber-tore.de

Mit derEntscheidung fürmoderne

Mauerziegel schaffen

Bauherren beste Bedingungen

für ein angenehmes und

gesundes Raumklima.

Beim Hausbau wollen Bauherren

alles richtig machen, vor allem

in Sachen Gesundheit. Denn

bis zu 90 Prozent unserer Zeit

verbringen wir in geschlossenen

Räumen. Durch die hohen

gesetzlichen Anforderungen

zum energiesparenden Bauen

werden Häuser immer luftdichter.

Sobleibt Wärme im Haus,

angenehmes Raumklima jedoch

wird zu einer besonderen Herausforderung.

Hier punkten Naturbaustoffe

wie Mauerziegel. Sie

gewährleisten nicht nur hervorragenden

Wärmeschutz sondern

auch gesundes Raumklima. Hinzu

kommt: Gebäude aus Ziegel sind

mit geringem Wartungsaufwand

und Standzeiten von bis zu 100

Jahren auchbesonders nach- und

werthaltig. Bei starkreduziertem

Luftwechsel können sich gesundheitsgefährdende

Ausdünstungen

aus Baustoffen,Mobiliar,Bodenbelägen

oder Farben und Lacken

in der Raumluft anreichern. Bemerkbar

macht sich dasoft durch

Unwohlsein,Kopfschmerzen oder

allergische Reaktionen. Laut Robert-Koch-Institut

tritt in Deutschland

bei fast jedem Dritten im

Laufe seines Lebens eine allergische

Erkrankung auf. Der sorgfältigen

Auswahl der Baustoffe

kommt daher große Bedeutung

zu. Ziegel ist ideal für Menschen

mit hohen AnsprüchenanWohngesundheit.

Weder emittiert er

Gifte noch Schwermetalle, Gase

oder Feinstaub. Bewohner schätzen

an Ziegelgebäuden vor allem

das angenehme Raumklima.

Millionen kleiner Poren im

TonnehmenLuftfeuchte auf und

geben sie zeitversetzt wieder ab.

Auf diese Weise gleichen Ziegel

auch Temperaturschwankungen

aus. Sie nehmen Wärme im Raum

rasch auf und speichern sie lang

anhaltend aufgrund ihrer großen

Masse. Wird es kühler, strahlen

massive Wände aus Mauerziegel

großflächig wieder ab. So wird

Heizwärme im Winter optimal genutzt

und Überhitzung im Sommer

vermieden –ohne kostenund

wartungsintensive Lüftungstechnik.

Über Schimmelbildung

müssen sich Bauherren, die ein

Haus aus Ziegel errichten, keine

Gedanken machen. Ob Bungalow,

klassisches Einfamilienhaus

oder Stadtvilla –mit dem vielseitigen,

ökologischen Baustoffwird

jeder Haustraum individuell und

wohngesund realisiert.

LEBENSRAUM ZIEGEL |BERLIN

Massive Marken-

Traumhäuser

Wir bauen, wovon Sie träumen.

·KfW 55/40

Energiesparhäuser

·Nullenergiehaus

·PlusEnergieHaus

·AlternativeHeizsysteme

AmbergBau GmbH &Co. KG ·86925 Fuchstal

Tel.:082 43 /2331·info@Amberg-Bau.de ·www.amberg-bau.de


Ihr Fachhandel seit 1955


Großer Umbau bei Renner Landsberg

Seit Ende 2018 präsentiert Renner seine neue Bauelemente-Ausstellung auf 800 Quadratmetern

Renner präsentiert ein Großformat-Studio für Parkett mit

digitaler Flächenpräsentation

Renner zeigt wohnfertige Darstellungen aller ausgestellten Produkte

Landsberg – Vergangenes

Jahr wurde in einer großen

Umbaumaßnahme der komplette

erste Stock mit 800

Quadratmetern renoviert

und neu gestaltet –nachdem

in den Jahren zuvor immer

wieder nur kleinere Fachbereiche

modernisiert wurden.

Motto des verantwortlichen

Teams war „Kunden mit

Emotionen begeistern und

für Renner gewinnen“. Daher

fließen in die neue, moderne

Ausstellung viele Farben und

optische Raffinessen mit ein.

Es wurden vier Hausanwendungen

verbaut, damit der

Kunde sich das Endprodukt

bildhaft vorstellen kann.

Hightec-Präsentation

In der neuen Ausstellung werden

über 200 verschiedene Böden

aus den Materialien Holz,

Vinyl, Kork, Linoleum und Laminat

gezeigt. Absolutes Highlight

im Bereich Parkett ist ein

XXL-Musterpräsenter inklusive

digitaler Flächenpräsentation

auf einem großen Bildschirm.

Das bedeutet, der Kunde zieht

eine Mustertafel heraus und

sieht im Anschluss diesen Boden

digital in der Fläche verlegt

– auch verschiedene

Raumsituationen können ausgewählt

werden, um eine bessere

Vorstellung zu haben, wie

es final aussehen könnte.

Dazu kommen neue Fensterelemente

in verschiedensten

Ausführungen, wie auch Balkontüren,

Hebeschiebetüren,

Eckverglasungen und Absturzsicherungen

aus Glas. Haustüren

in verschiedenen Designs

und Optiken mit modernen

Zugangsmöglichkeiten wie z.B.

Fingerprint sind anschaulich in

die Musterhäuser eingebaut.

Das Renner-Team für Bauelemente &Holzböden freut sich auf Ihren Besuch!

Bei der Türenausstellung können Kunden eine Vielfalt an Innentüren

in vier verschiedenen Höhen bewundern.

Es werden auch Zimmertüren

in verschiedenen Höhen

gezeigt, das Design reicht vom

klassischen CPL-Schichtstoff,

über Lack bis hin zu verschiedenen

Echtholz-Oberflächen.

Es gibt vielseitige Schiebetüren,

Glastüren, sowie Pendeltüren

mit unterschiedlichen

Motiven als Sieb- und Digitaldruck.

Trends im Fokus

Ganz neu in der Präsentation:

Balkongeländer aus Glas, Markisen

in modernem Design,

Vordächer in verschiedensten

Ausführungen, Insektenschutzgitter,

elektrische Schiebeläden

und Garagentore. Auch Dachfenster,

manuell oder elektrisch

bedienbar, sind bei Renner im

Programm.

Des Weiteren gibt es eine

breite Auswahl an Terrassendielen.

Kinder willkommen

Damit die Eltern sich in Ruhe

beraten lassen können, hat

das Renner-Team Wert auf eine

neue Kinderspielecke gelegt;

die weichen Ziegelbausteine

sind bei den Bauherren-

Kindern der absolute Renner.

Die Eltern genießen währenddessen

in der gemütlichen Cafeteria,

gebaut aus Altholz, ihren

Café mit guter Renner-Beratung.

Der moderne Touch wird zusätzlich

durch mehrere Leuchtbilder

mit typischen Landsberger

Motiven –ein klares Bekennen

zum Standort Landsberg

–unterstrichen.


18 Bauratgeber

24. April 2019

Baufinanzierung mit Weitblick

Zehn gutgemeinte Hinweise

können dazu beitragen, dass

die Baufinanzierung nicht

in Schieflage gerät bzw. das

Bauvorhaben nicht gefährdet

wird.

Beim Bau oder Kauf einer Immobilie

geht es um viel Geld.

Umso wichtiger ist es, bei der

Finanzierung die richtigen Weichen

zu stellen. Eine ungünstige

Finanzierung kann schnell

einige Tausend Euro kosten.

Wer dagegen optimal finanzieren

möchte, sollte einige

Grundregeln beachten. Das betrifft

insbesondere die Bedeutung

der Baufinanzierung, bei

der nicht unbedingt das „Gesamtkonzept“

eines Architektenoder

Finanziers erste Wahl

seinmuss. Zu achten ist neben

der Laufzeit der Finanzierung

auf den Wettbewerb der Anbieter

und darauf, welche öffentlicheFördermöglichkeiten

(KfW) bestehen.

1. Die Baufinanzierung ist

Chefsache

Viele Bauherren machen sich

vor allem Gedanken über die

technische und gestalterische

Umsetzung ihres Bauprojekts,

kümmern sich aber zu wenig

um die Finanzen für das Eigenheim.

Denn es geht nicht darum,

die Finanzierung „irgendwie“

zu stemmen, sondern so

zu gestalten, dass das schwer

verdiente Einkommen möglichst

gut eingesetzt wird. Wer

mit den wichtigsten Begriffen

Verkehrswertgutachten

z.B. beiAn- und Verkaufsabsichten,

Erbauseinandersetzungen, Ehescheidungen,

Vermögensaufteilungen und

steuerlichen Angelegenheiten.

Marlies Pöll-Denzl

Von der Industrie- und Handelskammer

öffentlich bestellte und vereidigte

Sachverständige für die Bewertung von

bebauten und unbebauten Grundstücken

Tel.: 08243 7714556 •www.foehnlage-immobilien.de

Stahlbau – Metallbau – Schlosserei

Bei Ihrem Bauvorhaben sowie Sanierungsarbeiten

rund um das Thema Metall beraten wir Sie gerne.

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!

Daimlerstraße 1–86899 Landsberg amLech –Tel. 08191/9720580

info@metallbau-sedlmaier.de –www.metallbau-sedlmaier.de

Lange Darlehnslaufzeiten von fünf bis zwanzig Jahren erfordern eine vorausschauende Planung.

Foto: kn

bei der Baufinanzierung nicht

viel anfangen kann, zahlt zu

viele Zinsen und erlebt bei der

Anschlussfinanzierung eineböse

Überraschung. Verlassen Sie

sich also nicht (nur) auf die Erfahrungen

von Freunden oder

der Familie, sondern nehmen

Sie sich das Thema selbst vor.

Bei ihrem Bauprojekt sind Sie

der Chef. Sie sollten nicht alles

selbstmachen,abereinigermaßen

verstehen, was gerade

passiert.

2. Nehmen Sie nicht das

erstbeste Konzept

Häufig haben Bauträger, Architektenoder

Makler mit den

Objektunterlagenauch bereits

ein Finanzierungskonzept im

Gepäck. Allerdings kalkulieren

sie die Finanzierung meist so,

dass die Rückzahlung (Tilgung)

des Kredits über möglichst viele

Jahre gestreckt wird. Auf diese

Weise kann ein hoher Anteil

der Monatsrate für die Zinsen

genutzt werden und die Monatsrate

reicht für besonders

hohe Kauf- und Bausummen.

Einelangsame Rückzahlung des

Baukredits nutzt aber nur jenen,

die amhohen Kaufpreis

und einer langsamen Rückzahlung

verdienen.Das sind einerseits

die Verkäufer von Immobilien,andererseits

die Banken.

AchtenSie also darauf,dass ihre

Baufinanzierung an ihre persönlichen

Lebensplanung und

ihren finanziellen Möglichkeiten

angepasst sind. Wichtigste

Eckdaten sind ihr Lebensalter

und der Zeitpunkt, zu dem Sie

wieder schuldenfrei sein wollen.

Bei niedrigen Zinsen sollte

der anfängliche Tilgungssatz

bei mindestens 3Prozent

liegen.

3. Passen Sie die Laufzeit des

Baukredits an ihr Lebensalter

an

Die Laufzeit des Baukredits

ist so wichtig, weil die meisten

Menschen im Alter weniger

Einkommen als während der

Erwerbs-phase haben. Dies gilt

für die meisten Arbeiter und Angestellten.

Ihre gesetzliche Rente

liegtmeist Hunderte Euro unter

ihrem letzten Verdienst. Eine

nicht abbezahlte Immobilie

wird dann zum Problem, denn

dieMonatsrate an die Bank läuft

auch mit dem niedrigeren Einkommen

weiter. Planen Sie die

Baufinanzierung also stets so,

dass Sie bis zur Rente schuldenfrei

sind. Die Grundregel lautet:

Alter bei Renteneintritt(zum Beispiel

67 Jahre) minus aktuelles

Lebensalter (zum Beispiel 40 Jahre)

ist gleich maximale Laufzeit

des Baukredits (hier: 27 Jahre).

Fragen Sie also bei jedem Beratungsgespräch

nach der Laufzeit

des Kredits.

4. Wägen Sie ihr Budget

noch mal ab

Bei der Baufinanzierung sollten

Sie sich gleich am Anfang überlegen,

wie hoch die Monatsrate

maximal sein darf. Weresdann

schafft, weniger Geld auszugeben

als vielleicht bei der ersten

Kalkulation geplant und dieses

Geldzur Sondertilgung einsetzt,

ist umso schnellerwieder schuldenfrei.

Behalten Sie bei jeder

Entscheidung rund um Ihr Bauprojekt

die finanziellen Folgen

im Auge. Beim Bauen gibt es

reichlich Spielräume: Carport

statt Garage, Hauswirtschaftsraum

statt Keller und Eigenleistungen

bei der Außenanlage

sind nur einige Beispiele für

mögliche Einsparungen. Grundsätzlich

gilt: Wenn Sie auf das

Geld achtenmüssen, sollten Sie

besser so kalkulieren, dass nach

derBauphase noch etwasfür einen

Kurzurlaub mit der Familie

bleibt,statt den letzten Euro für

teure Fliesen zu investieren.

5. Lassen Sie sich nicht von

der Werbung blenden

Banken und Bausparkassen

werben häufig mit beeindruckend

niedrigen Zinsen. Allerdings

steht hinter dieser Angabe

immer eine hochgestellte

Zahl oder ein Sternchen, die

auf eine Erläuterung verweist.

Dort erklärt der Anbieter dann,

dass dieseKondition nur Kundenerhalten,

die höchstens60

Prozent des Immobilienwerts

als Baukredit benötigen und

auch die Nebenkosten wie

Grunderwerbsteuer, Notarkosten

und Maklerkosten als

Eigenkapital mitbringen. Für

eine Immobilie im Wert von

250.000 Euro müssen Sie also

gut 110.000 Euro an Eigenkapital

mitbringen. Wernicht so

viel gespart hat, zahlt einen höherenZins.

Welche BankIhnen

in Ihrer persönlichen Situation

den besten Zins anbietet, erfahren

Sie indem Sie möglichst

effektiv die Angebote vergleichen.

6. Nutzen Sie den Wettbewerb

zwischen den Anbietern

Welchen Zins Sie bekommen,

entscheidet eine Bank erst, wenn

Sie umfassende Angaben über

Ihr Einkommen, Vermögen, berufliche

Situation und finanzielle

Verpflichtungen gemacht haben.

Darüber hinaus spielt die

Bewertung der Immobilie eine

wichtige Rolle. Registrierte Vermittler

von Baufinanzierungen

haben Zugang zu Plattformen,

auf denen Banken, Bausparkassen

und Versicherungen ihreAnnahmerichtlinien

und die aktuellen

Konditionen hinterlegen.

Sie können damit tagesaktuell

und gleichzeitig die Zinsen für

mehrere Hundert Banken ermitteln.

Für Sie bedeutet das: Die

Beratung durch den Vermittler

bringt Sie sehr schnell zum günstigsten

Zins.

7. Wägen Sie ab, zu welchem

Vermittler Sie gehen

Grundsätzlich gibt es kleinere

und größere Unternehmen,

die Baufinanzierungen

vermitteln. Beide nutzen dieselben

Vergleichsplattformen.

Auch ein kleiner,regionalerVermittlerkann

also Ihre Baufinanzierung

kompetent begleiten.

Allerdings ist es häufig schwer,

die Kompetenzeines kleineren

Vermittlers bei diesem Thema

einzuschätzen.

Viele von ihnen vermitteln

neben Baukrediten auch Versicherungen

und Geldanlageprodukte.

Bei den größeren

Anbietern können Sie dagegen

i.d.R. davon ausgehen,

dass der Berater sich auf das

Thema Baufinanzierungspezialisiert

hat. Grundsätzlich sollten

Sie bei der Wahl ein besonderes

Augenmerk auf die fachliche

Eignung und Qualifikation des

Beraters legen. Egal, welchen

VermittlerSie kontaktieren, die

Beratung müssen Sie in der Regel

nicht gesondert bezahlen.

Der Vermittler erhält sein Geld

später von der Bank, die er Ihnen

vermittelt.

8. Geben Sie Ihrer Hausbank

oder Bausparkasse auch eine

Chance

Ein gutes Pferd springt nur so

hoch, wie es muss.


24. April 2019

Bauratgeber 19

Dieser Grundsatz gilt auch

für Banken und den Bauzins,

den sie Ihnen anbieten. Wer

sich bei seiner Hausbank oder

Bausparkasse gut aufgehoben

fühlt, sollte bei diesem Anbieter

ein Angebot einholen. Allerdings

erhalten Sie erst konkurrenzfähige

Angebote, wenn

Sie vorher bei einem Vermittler

waren und zeigen können,

wie hoch die Latte liegt. Gerade

bei regionalen Banken und

Sparkassen ist dann völlig offen,

ob Sie mitgehen odersogardas

ein oder andere Zehntelprozent

nochdrin ist.Eskommt aufden

Versuch an.

9. Achten Sie als Bauherr besonders

auf die Bereitstellungszinsen

Wer selbst baut oder bauen

lässt, kann zu Beginn nur

schwer einschätzen, ob die

Arbeiten wie geplant verlaufen

und wann Teilbeträge des

Baudarlehens tatsächlich gebraucht

werden. Die Bank

geht davon aus, dass Sie den

Darlehensbetrag möglichst

bald abrufen; schließlich muss

sie diesen Betrag zur Auszahlung

bereithalten.

Nach einigen Monaten verlangt

die Bank dannBereitstellungszinsen

auf den nicht abgerufenen

Betrag. Fastimmer

liegen diese Zinsen bei 3Prozent

pro Jahr. Das bedeutet:

Wer 100.000 Euro ein Jahr

lang nicht abruft, muss dafür

3.000 Euro an Zinsen bezahlen.

Viele Banken lassen allerdings

bei diesem Punkt mit

sich reden. Falls Sie also damit

rechnen, größere Teilbeträge

Ihres Baukredits nicht gleich

abrufen zu müssen, sollten

Sie bei der Auswahl der Bank

die Bereitstellungszinsen ansprechen.

Besonders wichtig ist dies,

wennSie mit einem Bauträger

oder Architekten bauen und

diese nach Baufortschritt bezahlen.

Statt der üblichen drei

odersechsMonatebereitstellungsfreie

Zeit bieten manche

Banken bis zu 12 Monate.

10. Prüfen Sie, ob öffentliche

Förderprogramme in Frage

kommen

Kommunen, Bundesländer

und die staatliche Förderbank

KfW unterstützen bestimmte

Gruppen mit unterschiedlichen

Programmen beim Kauf

oder Bau einer Immobilie. Bei

kommunalen Förderprogrammen

ist das Zielmeistens, junge

Familien in die jeweilige Stadt

oder Region zu locken oder sie

Welcher Haustyp passt zu mir?

Wer sich mit anderen Bauherren zusammen tut, kann Kosten sparen

dort zu halten, indem ihnen das

Bauen erleichtert wird. Für die

Förderprogramme gelten fast

immer Einkommens- und Altershöchstgrenzen.

Dabei wird häufig die Kinderanzahl

berücksichtigt, indem

sie die zulässige Einkommensgrenze

erhöht. Wenn Sie

also frühzeitig wissen, wo Sie

bauen oder kaufen wollen,sollten

Sie sich bei der Gemeinde

danach erkundigen, ob etwa

Baugrundstückegünstig vergeben

werden.Auch die Programme

der KfW sind grundsätzlich

zu empfehlen.

Allerdings liegen die Konditionen

für diese staatlich bezuschussten

Kredite teilweise über

den Zinssätzen, die Banken von

sich aus anbieten. Bei den Programmen

zum energieeffizienten

Bauen liegen die Zinssätze

zwar deutlich niedriger. Allerdings

muss ein Sachverständiger

die Umsetzung nach den

geforderten Standards prüfen

und bescheinigen.

Unter bestimmten Umständen

besteht die Gefahr, dass

diese Kosten den Zinsvorteil

übersteigen. Dann lohnt sich

dasKfW-Programm unterdem

Strich nicht. Sprechen Sie daher

das Thema Förderprogramm

von sich aus bei der Finanzierungsberatung

an. Fazit :Die

10 Tipps sind keine abschließende

Liste.

Wersie allerdingsberücksichtigt,

vermeidet die gröbsten

Fallstricke und gewinnt langfristige

Planungssicherheit.

Weitere Informationen:

www.finanztip.de/baufinanzierung

www.baufoerderer.de

Bauherren-Schutzbund e.V.,

Berlin, 2018

kannt sind–ob Einfamilienhaus

mit Satteldach oder Bungalow

mit Flachdach. Ist der Bauträger

vor Ort gut vernetzt, profitieren

Bauherren zudem von

den Unternehmenssynergien.

Gerade beim Thema Baustoff

lässt sich hier durch bauphysikalische

Eigenschaften in puncto

Sicherheit, Wohngesundheit

undWärmedämmung einiges

herausholen.

So kann beispielsweise sogar

das Dach auf Wunsch

aus Porenbeton mit mineralischen

Wärmedämmplatten

errichtet werden. So wird

das Dach zur fünften Wand,

Energieverluste werden minimiert,

der Schallschutz optimiert

und es herrscht ein

angenehmes Raumklima im

gesamten Haus. Ein guter Architekt

oder Haushersteller hält

für den Bauherren zudem ein

Planungs- Sicherheits-Paket

bereit. So wird ein vertraglich

fixierter Fertigstellungstermin

vereinbart. Ebenso erhält man

eine Fördermittelauskunft bedarfsorientiert

nach Gewerken

und regionalen Schwerpunkten

sowie abgestimmt auf die

Lebenssituation.

Transparenz liefert ein „Monatsbilanzrechner“,

der alle

relevanten wirtschaftlichen

Aspekte –von den Finanzierungs-

bis hin zu den Heizkosten

–systematisch aufführt und

diereellemonatliche Belastung

ausweist. Bild/Text: hebel-haus

Basis eines modernen, geschmackvollen Eigenheims ist die individuelle Planung. Dies betrifft die

Architektur genauso wie die Grundrisse. Möglich ist hier viel mehr,als sich Bauwillige anfangs vorstellen

können –obReihenhaus, Doppelhaus oder Villa.

Jede Wohnform hat ihre Vorzüge.

Entsprechend schwierig

gestaltet sich vor Baubeginn

die Entscheidung für einen

Haustyp. Damitder Traum

vom Eigenheim nicht im Nachhinein

zum Albtraum wird,

empfiehlt es sich, fachkundige

Beratung hinzuzuziehen.

Die folgenden Schritte sind

wohl jedem Bauherrn bekannt:

Zuerst wird das Budget abgesteckt,

dann ein Kredit beantragt,

und dann ein Bauträger

gesucht, der einem idealerweise

das Wunschhaus im Komplettpaket

anbietet. Da die Geschmäcker

verschieden sind,

wundert es nicht, dass es bei

derHausplanung unter Einbeziehung

der jeweiligen baurechtlichen

Vorschriften Diskussionen

gibt. Der Klassiker

ist das freistehende Einfamilienhaus.

Eine individuelle Gestaltung

ist möglich und um

das Haus bleibt meistens genug

Platz, umeinen Garten,

eine Spielwiese oder Nebengebäudezuerrichten.

Auch eine

gewisse Distanzzum Nachbarn

ist oftmals gegeben.

Eine kompaktere Wohnform

verbunden mit Einsparungen

bei Bau und Unterhalt bietet

das Doppelhaus. Bereits die

gemeinsame Grundstückserschließung

der zwei Parteien

reduziert die Kosten. Später

profitieren beide unter anderem

von reduzierten Heizkosten.

Platzsparender und noch

preisgünstiger ist das Reihenhaus.Die

Kosten, die beider Erschließung

fällig werden, sind

nochmals geringer. Zu beachten

ist jedoch schon während

der Bauplanung, dass oft Vorgaben

für die Gestaltung der

Häuser und auch des Umfeldes

bestehen.

Ebenso sind die Nachbarn

näher als bei den anderen

Haustypen. Um unter denvielen

Möglichkeitenden optimalen

Haustyp zu finden, sollte

man sich an einen fachkundigen

Bauträger wenden. Sie verfügen

über hunderte verschiedene

Hausvorschläge, die dem

Laien auf Anhieb oft nicht be-

Bauunternehmung

Unsere Leistungen für Sie:

-Planung

-Energieberatung

-Energieeffizientes Bauen

-Neubau

-Umbau

-Sanierung

Gewerbestraße 2

86946 Vilgertshofen

OT Pflugdorf

Tel. 08194-257

Fax. 08194-1899

info@harrer-bau.de

www.harrer-bau.de


20 Bauratgeber

24. April 2019

Die Bauabnahme –

ein oftmals unterschätztes Ereignis?

Klare Signale, damit es am Ende für beide Seiten passt.

Wie der Bauherren Schutzbund

e.V. berichtet ist vielen

Bauherren die Bedeutung der

Bauabnahme nicht bewusst.

Diese ist jedoch ein wichtiger

Meilenstein auf dem Weg zum

eigenen Heim.

Die zahlreichen Wirkungen

der Bauabnahme sollte der Bauherr

daher nicht unterschätzen.

Bauverträge sindWerkverträge,

und der Bauherr ist als Besteller

der Werkleistung gesetzlich

verpflichtet, das vertragsmäßig

hergestellte Werk abzunehmen.

Die Abnahme ist eine einseitige

Erklärung des Bauherrn.

„Abnahme“ bedeutet, dass der

Bauherr die vom Bauunternehmer

erbrachte Werkleistung entgegennimmt

und diese als im

Wesentlichen fertiggestellt und

mangelfrei billigt.

Mit der Abnahme endet das

Vertragserfüllungsstadium und

es beginnt die regelmäßig fünfjährige

Verjährungsfrist für Mängelansprüche.

Zudem geht mit

der Abnahme das Risiko vom

Bauunternehmer auf den Bauherrn

über,dass die Bauleistung

durch äußere Einflüsse beschädigt

oder zerstört wird. Die Abnahme

führt außerdem zur Beweislastumkehr

bei Mängeln.

DerBauherr muss ab dem Tag

der Abnahme beweisen, dass

spätere, nichtschonbei Abnahme

gerügte Mängel an der Bauleistung

bereits beider Abnahme

bestanden und vom Bauunternehmer

verursacht wurden. Zu

welchem Zeitpunkt ist die Abnahmezuerklären?

Der Bauherr

ist zur Abnahme erst verpflichtet,

wenndie erbrachte Werkleistung

abnahmereif ist.

Dazu muss sie im Wesentlichen

fertiggestellt und mangelfrei

sein.Eine vom Bauherrn vor

Abnahmereifeerklärte Abnahme

ist aber im Regelfall trotzdem

rechtswirksam. Ob die erbrachte

Werkleistung abnahmereif oder

ob der Bauherr zur Abnahmeverweigerung

berechtigtist, hängt

von Art, Umfang und Auswirkungen

der vorhandenen Restleistungen

bzw. Mängel ab. Dies

muss im Einzelfall beurteilt und

Grünes Licht –wenn alles korrekt ausgeführt wurde.

geprüft werden, etwa durch einen

Bauherrenberater des BSB,

der vorher bereits die vom Verein

angebotene baubegleitende

Qualitätskontrolle durchgeführt

hat. Jeder Bauherr ist gut

beraten, sich schon ab Baubeginn

für eine solche Kontrolle zu

panthermedia

entscheiden. Damit lassen sich

verdeckte Mängel vermeiden,

die bei Abnahme nicht mehr

erkennbar sind.

WK

Dachformen

Deckel drauf –das Haus ist dicht

Dächer schließen die Gebäude

nach oben ab –unabhängig

von jedweder Nutzung. Das

Dach ist ein immens wichtiger

Bestandteil der Gebäudehülle

aufgrundder oberen Abdichtung

gegen Witterungseinflüsse.

Dächer gehören somit zu

den energietechnischen Bauteilen,

denn sie sollen auch

den Wärmeverlust eng begrenzen.

Das Bauteil Dach ist der sichtbare

obere Abschluss eines Gebäudes.

Aber abgesehen von

äußeren bzw. gestalterischen

Vorgaben durch kommunale

Bauämter sowie einemFlächennutzungsplansindDächer

auch

grundverschieden. Das betrifft

die äußere Form ebenso wie den

Aufbau und die Dachdeckung.

Die häufigste Dachform ist hierzulande

das Satteldach mit zwei

geneigtenDachflächen,die am

höchstenPunkt, dem Dachfirst,

aufeinandertreffen. Zudem bietet

das Dachgeschoß die Option

diesen Platz als zusätzlichen

Wohnraum auszubauen. Das

ebenfalls häufig ausgeführte

Walmdach stellt hierzulande die

Urform des Daches dar. Dieses

Walmdach zeichnet sich durch

geneigte Dachflächen auf allen

vier Gebäudeseiten aus. Dadurch

entsteht eine besonders

stabile Dachkonstruktion, welche

aufgrund der allseitig heruntergezogenen

Dachflächen

mit höhengleicher Traufe die

darunterliegenden Außenwände

besser vor Wettereinflüssen

schützt. Bei Einfamilienhäusern

zeichnet sich vor allem die Variante

der zusammengesetzten

Pultdächer als beliebte Dachform

der gegenwärtigen Architektur

aus. Das Pultdach wird

durchnur eine einzige, geneigte

Dachfläche charakterisiert. Die

meist funktional ausgerichtete

Dachfläche liegt dabei häufig auf

Gauben verändern Dachform und Erscheinungsbild eines Hauses

und berühren die Tragfähigkeit von Wänden und Decken –deshalb

sind sie genehmigungspflichtig.

Foto: WK

Schmid Baumanagement

Inh. Anton A. Schmid

Maurer- und Betonbauermeister

Sachverständiger für Schäden an

Gebäuden und Wertermittlung

Geprüft und Anerkannt

Mobil: 0160 7193066

Mitgliedschaften: DESAG

BSG e.V.

schmid-baumanagement@t-online.de

www.schmid-baumanagement.de

Alpenstraße 30

86935 Rott

Tel. 08869 /1748

Fax Alpenstraße 0322 22451778 30

86935 Rott

Tel. 08869 /1748

Fax 0322 22451778

Frühlingszeit ist

Gartenzeit!

Starten Sie mit uns in den Frühling und tauchen Sie ein in die Welt der Zäune

und Tore. ZaunteamAmmersee–Ihr Spezialistfür alleZäune,Tore, Sicht- &

Lärmschutz für Gewerbe,Privat und die Tierhaltung.

ZaunteamAmmersee JS Zaunsysteme GmbH

Landsbergerstraße 10,86928 Hofstetten

www.zaunteam.de/ammersee

Telefon 08196 99 81 73

ammersee@zaunteam.de


24. April 2019

Bauratgeber 21

der Wetterseite und schützt so

vor Wind, Regen und Schnee.

Die Sonnenseite gibt Raum für

große Lichtflächen und eignet

sich ebenfalls gut für den Aufbau

von Photovoltaikanlagen.

Weniger häufig sind dagegen

Dachformen wie das Krüppelwalmdach,

das Zeltdach alseine

Form des Walmdachs, das halbrunde

Tonnendach, das zweigeteilte

Mansarddach oder das

Zelt- und Turmdach, das am

häufigsten bei Kirchendächer

und Turmbauten zum Einsatz

kommt.

Dachdeckung

schützt gegen das Wetter

So verschieden wie die Dachformen

können auch die Dachdeckungensein:Die

hierzulande

als „historisch“ einzustufende Deckung

verwendet Dachziegel, die

aus Ton geformt und gebrannt

sind. Üblich sind gefalzte Dachziegel,

aber auch die Schindelform

der Biberschwanz-Ziegel

wird in überlappender Deckung

verwendet. Dachziegel sindgrobporige

Bauelemente, andenen

sich mitunterMoosgeflechte ansiedeln,

die aber keinen Einfluss

auf die Funktion haben, sofernsie

nichtunter derFalzung wuchern.

Es gibt allerdings auch außenbeschichtete

und z. T. auchfarbige

Dachziegel, wobei die Beschichtungen

aus Tonschlämmen, so

genannten Engoben, bestehen.

Dachssteine bestehenwiederum

ausSandund Zement und ähneln

durchihre Form und Farbe sowie

der Verlege- oder Deckungstechnik

den gefalzten Dachziegeln.

Eine weitereForm des Walmdaches

stelltdas dar.Die Giebel der

Front- sowie der Rückseite sind

hier nur noch teilweise abgesenkt.Durch

diese Dachform lässt

sich beispielsweise das Dachgeschoss

besser nutzen. Trotz der

weniger geneigten Dachflächen,

bleibt dieSchutzfunktion für die

Fassade erhalten. Während der

Dachziegel jedoch hunderte Jahre

stabil bleibt –angesehen von

einer sich anbindenden Moosschicht,

sind beim Dachstein im

Laufe der Jahre helle Stellen zu

sehen, die durch das „Ausblühen“

von Zementblasen entstehen.

Dachdeckungen mit Schieferplatten

oder Reed bzw.Schilfgräsern

sind regionalinWest-und

Die häufigste Dachform ist hierzulande das Satteldach mit zwei

geneigten Dachflächen, die am höchsten Punkt, dem Dachfirst,

aufeinandertreffen.

Norddeutschland anzutreffen.

Dachdeckungen aus Metall, z.

B. Kupfer oder Rheinzink, wurdeninfrüheren

Jahren im sakralen

Bauwesen bei Kirchen, Burgen

oder Monumentalbauten

verwendet. Metall findet man

somit hierzulande höchstens in

den Bereichen der Firstbefestigung

oder der Traufe sowie bei

der Ableitungvon Niederschlagswasser

(Dachrinnen, Fallrohre).

Ansonsten sind Metalldachdeckungen

eher exotisch oder historisch.

info@schuster-holzbau.de

Dach-/Altbausanierung

Wärmedämmung

Dachdeckungen

Wintergärten

Dachfenster

Holzhausbau

Trockenbau

Carports

86947 Weil ·Tel.: 08195/999152

Flach und dicht mit

optimaler Raumnutzung

Flachfächer sindimVergleichzu

Steildächern relativ „junge“ Dachformen.

Flachdächern wurden anfänglich

mit thermisch verklebten

Bitumen-Dachbahnen gedeckt,

denen fast zeitgleich die Metalldeckungen

folgten. Seit einigen Jahren

werden statt der früheren Baustoffe

Bitumen und Metall Dachdeckungen

aus Kunststoffbahnen

gebaut. Während in den ersten

Jahren die Kunststoffbahnen verklebt

wurden,was auf Dauer –bedingt

durch die thermischenWitterungsbelastungen

–zuProblemen

bezüglich der dauerhaften

Dichtigkeit führte, werden die

hochwertigen Kunststoffbahnen

heutzutage verschweißt. Durch

die technischen Fortschritte in

der Kunststofftechnik sowie mit

mobil aufDachbaustellen einsetzbaren

Kunststoffschweißgeräten

sindFlachdächer heutzutage dauerhaft

dicht, sofern sie fachgerecht

gebautwurden. Wichtig ist noch,

dass sich Kunststoffbahnen und

Rheinzinkals Werkstoffe nichtvertragen,

was bei der Randbefestigung

derDachbahnen zu beachten

ist. Unverträglichkeiten von

Baustoffen ist ohnehin ein sehr

wichtiges aber eigenes Thema. Eine

besondere Form der Dachdeckung

stellen so genannte Gründächer

dar. Gründächer werden

mit Gräsern, kleineren Büschen

und bodendeckenden Blumen

bepflanzt. Grundsätzlich dürfen

durch die Dachlast und deren

Art die Dachkonstruktion und

die Dichtigkeit nicht gefährdet

sein. Dabei ist darauf zu achten,

dass sich bei der Begrünung einerseits

Wurzelgeflechte ergeben und

andererseits die Wurzeln von Büschen

nicht durch die Kunststoffdecke

hindurch dringen dürfen.

Auch in dieser Hinsicht wurden

in den Anfangszeiten Fehler gemacht,

die inzwischen aber abgestellt

sind. Gründächer werden als

Ausgleichsflächen bezüglich der

Flächenverschließung durch Baumaßnahmen

anerkannt.

Hilfsaufbauten für die

Kommunikation

Die technische Nutzung der

Dachflächen ist durch zwei wesentliche

Nutzungsformen erkennbar:

Zum einen müssen sichere

Zugänge für Kaminfeger

angelegt werden, damit diese die

Schornsteine erreichen können.

Zum Zweiten sind Haltemasten

bzw. Haltepunkte für die Energieversorgung

(Zu- und Ableitungen),

für die Telekommunikation

oder den TV-Empfang

(SAT-Antennen)auf Dächern oder

derenRandbereiche vorhanden.

Des Weiteren sind Dächer sehr

häufig mitKomponenten zur regenerativen

Energiegewinnung

durch PV-Anlagen oder mit Dachelementen

der Solarthermie

bebaut. In diesen beiden Fällen

der Energieerzeugung bedeutet

die „energietechnische“ Dachnutzung,

dass eine Verbindung

der Dachmodule (elektrisch per

Kabel oder mittels Verrohrung)

mit den anderen Anlagenteilen

durch die „dichte“ Dachhülle erfolgen

muss. Fürdie Ausführung

solcher „Durchführungsarbeiten“

wäre eine Kooperation der Gewerke

(Dachdecker oder Zimmerer

mit Elektrohandwerkern

oder dem SHK-Handwerk) empfehlenswert,

damit Leckagen im

Dachbereich vermieden werden.

Das betrifft nicht nur die Außenhaut

der Dachdeckung, sondern

dengesamten Dachschichtenaufbau

(Dämmung und diffusionsoffene

Trennschichten). WK

Alfred

Anzeigenannahme

Meisterbetrieb

Spenglerei -Bedachungen- Altdachsanierung

Flachdach -Gerüstbau -Taubenabwehr -Autokran

Am Schloßpark 52 •86949 Windach

Tel: 08193/53 85 •Fax: 08806/95 73 72

Mobil: 01 72/8 10 05 19

E-Mail: spenglerei.dohr@t-online.de

Individuelle Holzhäuser

zum Liebenund Leben.

08191/9163-0

anzeigen-LL@kreisbote.de

Wir haben immer den richtigen Kran für Sie!

- den 70to mit 44 mFlaschenhöhe

- den Montagekran speziell für Zimmerer und Stahlbauer,

Flaschenhöhe 34 m–mit Personenkorb

- den 3-Achser-Montagekran mit 22 mFlaschenhöhe

und Abrollmulde

Alle Daten der Kräne unter www.kemeny.de –Rubrik Kran

= 08191/4288888

Graf-Zepellin-Straße 16 ·86899 Landsberg

Telefon 08191/42888-0 ·Fax 08191/42888-93

Kfz-hilfe@kemeny.de ·www.kemeny.de


24. April 2019

Mit großflächigen Fenstern

Depressionen vermeiden

Lebens-Lichtquelle Dachflächenfenster

Bauratgeber 23

Sonnenschutz(innen und außen) Terrassendächer Großbeschattung Rolladen Raffstore

Rolltore und Rollgitter Insektenschutz Sonnensegel Steuerungstechnik

Wenn bei schlechtem Wetter

und niedriger Temperatur

auch noch das Tageslicht wegfällt,

sind fast sämtliche Faktoren

für ein Motivationsloch vorhanden.

Damit so bezeichnete

Winter-Depressionen erst gar

nicht zum Zuge kommen können,

sollten die Menschen zumindest

durch einfallendes Tageslicht

eine positive Aufhellung

erleben. Und wer sehr viel Zeit

in geschlossenen Räumen verbringen

muss, sollte der Fensterplanung

im Neubau oder bei

der Modernisierung besondere

Aufmerksamkeit widmen.

Gerade in der dunklen Jahreszeit

leiden viele Menschen unter

einer saisonal abhängigen Depression

(SAD), die mit starken

Stimmungsschwankungen sowie

Motivations- und Antriebslosigkeit

einhergeht. Viele der Symptome

wie Stimmungstiefs und Antriebslosigkeit

können durch eine ausreichende

Tageslichtexposition

gemindert werden. Da sich die

Menschenheutzutage im Schnitt

mehr als 90 Prozent des Tages in

Gebäuden aufhalten, ist es umso

wichtiger, dafür Sorge zu tragen,

einen Teil des Tageslichtbedarfsauch

innerhalb der Gebäude

zu decken. Bei der Planung von

Neubau oder Modernisierungen

sollten deshalb bewusst möglichst

großflächige Fensterlösungen eingeplant

werden.

Tageslicht sorgt für Wohlbefinden

und gute Laune

Natürliches Tageslicht ist in seiner

Zusammensetzung einzigartig,

denn kein künstliches Licht

kann die Farben des Lichtes–von

Rot und Orange über Gelb, Grün

und Blau bis hin zu Indigo und Violett

–soausgewogen mischen

wie die Sonne. Die Intensität des

TageslichtseinesbedecktenHimmels

ist immer noch drei- bis viermal

so hoch wie die durchschnittliche

Zimmerbeleuchtung und

fördert dadurch stärker die Bildung

des Glückshormons Serotonin

und löst Endorphine aus.

Mehr Licht führt demzufolge zu

besserer Laune und weniger Müdigkeit.

Welch positiven Einfluss

Tageslicht aufden Menschen habenkann,

zeigt auch eine in Kanada

durchgeführteUntersuchung.

Tageslicht macht gute Laune: Mit großen Lichtlösungen die vom

Boden bis zur Decke reicht, können die Bewohner von den positiven

Effekten des Sonnenlichts profitieren.

Bildquelle: Velux Deutschland GmbH

Sie ergab, dass bei der Behandlung

nicht-saisonaler Depressionen

eine Lichttherapie

wesentlich wirkungsvoller als

das Antidepressivum Fluoxetin

ist. Tageslicht kann aber noch

mehr: Studien zeigen, dass natürliches

Licht die Konzentrationsfähigkeit

und Leistungsfähigkeit

von Schulkindern verbessert.

Dachfenster sind besonders wirkungsvoll,

um Tageslicht ins Gebäudeinnere

zu bringen. Im Vergleich

zu Fassaden-Fenstern ermöglichen

sie einen etwa doppelt

so großen Tageslichteinfall. Zudem

ist bei einem anstehenden

Fensteraustausch die Vergrößerung

der Fensterfläche mit viel

weniger Aufwand verbunden als

die meisten glauben. Besonders

effektiv und schön für den Raum

sindKombinationen ausmehreren

nebeneinanderliegenden Dachfenstern.

Wenn zwei oder sogar

vier Dachfenster kombiniert werden,

stehen dieChancen deutlich

besser, die vermeintlich dunkelsten

Tage des Jahres miteinem Lächeln

zu überstehen.

Natürliches Licht ist wichtig für

die eigene Gesundheit. Es hat direkteAuswirkungen

auf die Stimmung,

Produktivität und Schlafqualität.

Das Problem ist jedoch,

dassein Mangel an Tageslicht vom

Körper nicht direkt wahrgenommen

wird. Das liegt daran, dass

dasvisuelle System des Menschen

deutlich kleinere Lichtmengen benötigt

als der körpereigene, sogenannte

zirkadiane Rhythmus

–beispielsweiseder Schlaf-Wach-

Rhythmus.

Mit großen Fenstern

Licht ins Haus holen

Um von den positiven Auswirkungen

des Tageslichts auch bei

einem „Indoor“ Alltag zu profitieren,

sind große Fensterflächen

zwingend notwendig. Im Dachgeschoss

kann durch die schräge

Position der Fenster bei gleicher

Fensterfläche sogar noch mehr Tageslicht

in die Räume fallen. Besonders

gut eigenen sich große

sogenannte Lichtlösungen, Kombinationen

von mehreren Dachfenstern

bis hin zu der gaubenartigen

Lösung. Und falls das viele

Sonnenlichtdocheinmalblenden

sollte oder Überhitzung droht,

bieten manche Hersteller für ihr

Fensterprogramm diverse Sonnen-

und Hitzeschutzlösungen

an: So kann der Einfall der Sonnenstrahlen

etwa mit Plissees, Verdunklungs-Rollos

oder Rollläden

nach Belieben reguliert werden.

Für eine besonders einfache

Handhabung lassen sich elektrisch

betriebene Sonnenschutzprodukte

zudem mit Smart-Home-Systemen

bequem per App

oder Sprachsteuerung über das

Smartphone bedienen. Auch die

automatische Steuerung von Sonnenschutz

und Fenstern zur Herstellung

einesoptimalen Raumklimas

auf Basis von Sensorwerten

ist damit möglich.

Intelligente und

sensorgestützte Bedienung

von Dachfenstern

Das zunehmende Interesse an

Smart-Home-Lösungen trägt dazu

bei, dass diese zunehmend zum

Standard in Wohngebäuden werden.

Diese Verbrauchernachfrage

zu bedienen, gehört für viele

Handwerker (noch) nicht zum

Kerngeschäft. Manche Smart-Home-Systeme

wurden deshalb bewusst

so konzipiert, dass Hausbesitzer

es selbst installieren können.

Dazu muss man kein Elektrik- oder

Smart-Home-Spezialwissen erwerben.

Stattdessen steht eine Lösung

zur Verfügung, die Hausbesitzern

mehr als einfache Komfortfunktionen

wie die Bedienung per Fernsteuerung

bietet. Das Smart-Home-System

bietet nämlich als

intelligentes und automatisch

gesteuertes System ein besseres

und gesünderes Raumklima in

Häusern. Wie ein Hersteller hierzu

anführt kann der Handwerker

seinen Kunden damit einen großen

Mehrwert anbieten sowie den

eigenen Umsatz steigern. WK

Moosstraße 2 82279 Eching a. Ammersee www.weingartner.de

Tel. 08143/1056 Fax 08143/7117 info@weingartner.de




Fenster u. Türen

Haustüren

Roll und Fensterläden

Service

Reparatur

Beratung

86899 Landsberg

Tel. 08191-1757•Fax 08191-9731715

Mobil 0151 -115 300 89

www.heller-fenster.de




Wir suchen

Mitarbeiter für

Werkstatt und

Montage

Anrufen und informieren

08232-77426

Besuchen Sie unseren

Ausstellungsraum in

86836 Klosterlechfeld

Am Wäldle 12

jeweils Di., Mi. und Fr.

von 14.00 bis 18.00 Uhr

Tel. 08232/77426

Fax 08232/77436

www.koch-ueberdachungen.de


24 Bauratgeber

24. April 2019

Schützen Sie sich vor gefährlichem Ultrafeinstaub

Viele Menschen leiden in

bestimmten Monaten des

Jahres unter einer ständig

laufenden Nase, geschwollenen

Schleimhäuten oder

an Müdigkeit und heftigen

Niesattacken.

Egal,obin der Natur,inder

Arbeit oder auch der Schule,

Blütenstaub und Pollen sind

im alltäglichen Lebenschwer

zu umgehen.Wenn man sich

aber schon in der freien Natur

nicht vor lästigen Pollen

schützen kann, so sollte man

zumindest in den eigenen vier

Wänden davor sicher sein. Dabei

sind sie mit bloßem Auge

gar nicht zu sehen: Feinund

Ultrafeinstaubpartikel,

Pollen und Keime. Und dennoch

sind gerade sie für den

menschlichen Körper besonders

schädlich.

Die neue Active-Coating-Glasbeschichtung von mursall sorgt für reinere Luft in Innenräumen

Durch ihre geringe Größe

(von circa einem Zehntausendstel-Millimeter)

schlüpfen

sie leicht in die oberen

und unteren Atemwege bis

hin zur Lunge und sogar ins

Gehirn. Die ultrafeinen Partikel

können sogar über die

Lungenbläschen direktinunsere

Blutbahn gelangen und

sich anschließend im ganzen

Körper verteilen.Entzündungen

inden Gefäßen, ein erhöhtes

Thromboserisiko, Husten,

Bronchitis und Asthma bis

hin zu Herzinfarkt, Parkinson

und Krebs können die Folge

sein. Sogar für die Entstehung

von Diabetesoderfür Frühgeburten

können Feinstaubpartikel

die Ursache sein.

In geschlossenen Räumen

ist die Feinstaubbelastung

bis umdas Fünffache höher

als in der Außenluft –und

die meisten Menschen halten

sich überwiegend in Gebäuden

auf. In der EU sterben

jährlich bis zu 450 000 Menschen

an den Auswirkungen

von Feinstaub.

Auch Pollen und Keime

werden zunehmend zur Belastung,

besonders für Babys,

(Klein-) Kinder und ältere

Menschen. Aus genau diesem

Grund hat mursall eine neue

Technologie namens Active

Coating entwickelt, die Sie

und Ihre Familie zuhause zuverlässig

vor den gesundheitsschädlichen

Partikeln schützt.

Active Coating

Und genau hier soll die neue

reinigende Glasbeschichtung

der Firma „mursall“ aus

Scheuring helfen: Sie schützt

nicht nur vor schädlichem

Feinstaub, sondern auch vor

Pollen. Damit ist das sogenannte

Active Coating, eine

Art „Staubsauger am Fenster“,

vor allem für Allergiker

eine sinnvolle Investition.

Die photokatalytische Beschichtung

wird hauchdünn

auf die Fensterscheibe aufgesprüht

und sorgt so dafür,

dass Feinstaubpartikel von

der Glasscheibe angezogen

werden und sich dort auflösen.

Dieses Verfahren beeinträchtigt

weder die Scheibendurchsicht

des Fensters, noch

kommt es zu Geruchsbelästigungen

durch die Beschichtung.Manerhält

einepermanent

von Pollen, Feinstaub

und Keimen gereinigte Luft,

auch bei geschlossenen Fenstern,

und Allergene werden

abgebaut.

Es kommt zu einer Verringerung

von geruchsbelästigenden

Stoffen wie Zigarettenrauch

sowie einer Reduktion

von Bakterien und Keimen.

Die Beschichtung funktioniert

bei natürlichem und

künstlichem Licht (ab 1000

lx) und zeichnet sich durch

geringe Anschaffungskosten

gegenüber teuren und wartungsintensiven

Filteranlagen

aus. Circa 2000 Euro kostet

die komplette Glasbeschichtung

eines durchschnittlichen

Einfamilienhauses.

Hält ein Leben lang

„Die Erfolge sprechen für

sich“, sagt Geschäftsführer

Daniel Mursall. „Eine Verringerung

von Atembeschwerden

und eine verbesserte Umgebung

für Asthmatiker und

für Allergiker werden erzielt.

Die Beschichtung ist technischausgereiftund

erprobt.

Es gibt keine farbliche Veränderunganden

Fenstern oder

Beeinträchtigung der Scheibenqualität.

Dazu kommt die problemlose

Reinigung der Fenster

bei einer garantierten Haltbarkeit

von bis zu 20 Jahren

und mehr.“ Verbesserte Lebensqualität

Das Fensterglas

mit der fotokatalytischen

Fensterbeschichtung zieht

Feinstaub, Pollen und Keime

an, die dann aufgelöst oder

zu größeren Partikeln gebunden

werden.

Organische Stoffe werden

in Wasser verwandelt und

an die Luft zurückgegeben.

Feinstaub dagegen wird gebündeltund

fällt herab. Dann

kann er mit herkömmlicher

Fensterreinigung entfernt

oder abgesaugt werden.

Dieser luftreinigende Staubsauger

fördert nicht nur die

Gesundheit, sondern verbessert

auch die Lebensqualität

und erhöht denWohlfühlfaktor

im eigenen Haus. Auch die

Produktivität und unser Konzentrationsvermögenwerden

durch reine und frische Luft

gefördert. Verschmutzte Luft

hingegen erhöht unsere Fehlerquote

und führt zu schnellerer

Ermüdung.

Investieren Sie jetzt in Ihre

Gesundheit und ermöglichen

Sie sich selbst und Ihrer Familie

permanent reine Luft.

Vorteile von Active Coating® / So funktioniert Active Coating® /

Active Coating® bietet Ihnen:

■ Permanent von Pollen, Feinstaub

und Keimen gereinigte Luft, auch bei

geschlossenen Fenstern

■ Signifikanter Abbau von Allergenen

■ Verringerung von geruchsbelästigenden

Stoffen (z. B. Zigarettenrauch)

■ Reduktion von Bakterien und Keimen

■ Funktioniert bei natürlichem und

künstlichem Licht (ab 1000 Ix)

■ Geringe Anschaffungskosten

gegenüber teuren und wartungsintensiven

Filteranlagen

Das bedeutet für Sie:

■ Verringerung von Atembeschwerden

■ Verbesserte Umgebung für Asthmatiker

■ Verbesserte Umgebung für Allergiker

Technisch ausgereift und erprobt:

■ Keine farbliche Veränderung an den

Fenstern

■ Keine Beeinträchtigung der Scheibenklarheit

oder Scheibenqualität

■ Problemlose Reinigung Ihrer Fenster

■ Garantierte Haltbarkeit bis zu

20 Jahren

■ Prüfberichte vom weltweit anerkannnten

Instut TROPOS

Unser Fensterglas zieht Feinstaub, Pollen

und Keime an, die aufgelöst oder zu größeren

Partikeln gebunden werden. Diese

können mit herkömmlicher Fensterreinigung

entfernt oder abgesaugt werden.

Unser luftreinigender Staubsauger fördert

nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch

Ihre Produktivität.

Active Coating®

Glas

Beim Active Coating® wird in einem

Spezialverfahren das Glas Photokatalytisch

behandelt.

Active Coating®

Glas

Licht

Das Active Coating® zieht in einem

chemischen Prozess mit Licht (=Photokatalyse)

feinste Staubpartikel, Pollen

und Keime an. Funktioniert bei natürlichem

und künstlichem Licht.

CO 2

O

C

O

Licht

H 2

O

O Wasser

Active Coating ®

Glas

Sie lösen sich dann entweder gänzlich

auf, werden an die Oberfläche gebunden

oder verbinden sich zu größeren

Teilen, so dass sie mühelos entfernt

werden können.

H

H


26 Bauratgeber

24. April 2019

duziert, auch im Sommer,wenn

weniger Wärme für die Raumheizungerforderlich

ist, genutzt

werden kann.

Eine weitere Option zur Heizungssanierung

stellen Gaswärmepumpen

dar, die Erdgas

und regenerative Umweltwärme

kombinieren. Diese Geräte machen

in Neubauten oder Häusern

Sinn, die besser gedämmt

sind und auch ihre Wärme

über Flächenheizungen abgeben.

Dies ist zum Beispiel bei

kernsanierten Objekten häufig

derFall.Unabhängigdavon,für

welches Heizsystem im Neubau

oder der Modernisierung die

Entscheidung fällt, besteht mit

Bio-Erdgas grundsätzlich immer

die Möglichkeit, regenerative

Energie zu nutzen, denn in

allen Erdgasheizungenlässt sich

dieser Energieträger bedenkenlos

einsetzen.

Wissenswertes zur

Förderung von Heizanlagen

mit Kraft-

Wärme-Kopplung

Der KWK-Kosten-Nutzen-Vergleichist

wichtig weil maßgeblich

für Fördermaßnahmen.

Die KWK-Kosten-Nutzen-Vergleich-Verordnung

(KNV-V) ist

am 1. Mai 2015 in Kraft getreten

und setzt Art. 14 der EU-Energieeffizienz-Richtlinie

(2012/27/EU)

um. Dieser Verordnung (KNV-V)

zufolge besteht für den Betreiber

beim Neubau oder bei einererheblichen

Modernisierung

von Strom- oder Wärmeerzeugungsanlagen

von mehr als 20

MW Feuerungswärmeleistung

sowie beim Neubau von Fernwärme-

undFernkältenetzen die

Verpflichtung, eine Kosten-Nutzen-Analyse

zur KWK-Nutzung

zu erstellen.

Das Bundesamt für Wirtschaft

undAusfuhrkontrolle(BAFA)erstellt

in dem Zusammenhang ein

Testat zur Wirtschaftlichkeitsanalyse

einschließlich des Kosten-Nutzen-Vergleichs.

Der Betreiber

reicht das Testat im Genehmigungsverfahren

nach dem

Bundesimmissionsschutzgesetz

(BImSchG) bei der zuständigen

Genehmigungsbehörde ein. Die

Genehmigungsbehördeberücksichtigt

das Testat bei der Entscheidung

über die Zulässigkeit

des Vorhabens nach dem BIm-

SchG.

Mini-KWK-Zuschuss

bis 20 kWel

Fachgerechter Einbau und fachgerechte Wartung sind ein Muss.

KWK-Anlagen mit einer elektrischen

Leistung bis 20 kWel(k-

Wel =elektrische Leistung), sogenannte

Mini-KWK-Anlagen,

erhalten einen Investitionszuschuss,

um die Potenziale der

Kraft-Wärme-Kopplung im Bereich

kleinerer Objektversorgung

zu erschließen. Die Förderung ist

Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative

der Bundesregierung,

wonach bis zum Jahr 2020 die

CO2-Emissionen um mindestens

40 %reduziert werden sollen.

Neue Mini-KWK-Anlagen (Blockheizkraftwerke)

mit einer Leistung

bis 20kWel inbestehenden

Gebäuden können einen

einmaligen Investitionszuschuss

erhalten, der nach der elektrischen

Leistung der Anlage gestaffelt

ist. Dieseit 2015geltende

Richtlinie zur Förderung von

Mini-KWK-Anlagen bis 20 kWel

verbessertdie Basisförderung im

kleinen Leistungsbereich, führt

eine Bonusförderung für besonders

energieeffiziente Mini-KWK-Anlagen

ein und vereinfacht

verschiedene technische

Anforderungen.

Text/Bild: Zukunft Erdgas GmbH

BAFA Bundesamt für Wirtschaft

und Ausfuhrkontrolle

SANITÄRE INSTALLATION

KARL TRASSER

ZENTRALHEIZUNGSBAU

Robert-Bosch-Str. 6A•86830 Schwabmünchen

Telefon: 08232/9 95 79 70

Besuchen Sie uns auf: www.ofenbau-liebsch.de

•Heizungsanlagen

•Moderne Sanitär- u.Trinkwasseranlagen

•Trinkwasserenthärtungsanlagen

•Solaranlagen für Warmwasseraufbereitung

•Heizungsunterstützung •Erd- u.Flüssiggasanlagen

Tel. 08191-42207/Fax 08191-59407

Hubert von Herkomerstraße 87

86899 Landsberg a.Lech

www.karl-strasser.de -E-Mail: info@karl-strasser.de

Anzeigenannahme

08191/9163-0

anzeigen-LL@kreisbote.de

G

m

b

H

Brennstoffzellen verändern

das Energiespektrum in Häusern

Das Brennstoffzellen-Funktionsprinzip

der „kalten“ Verbrennung

liefert zuverlässig

Wärme und Strom. Die Skalierbarkeit

der Brennstoffzellen

ermöglicht den Einsatz sogar

im Einfamilienhaus.

Ganz ohne Verbrennung erzeugen

Brennstoffzellen Wärme

und Strom. Die Entwicklung

folgt damit der Idee von

einer möglichst unabhängigen

Versorgung. Dabei ist das Funktionsprinzip

nicht neu: So wurde

die erste Brennstoffzelle bereits

um 1840 entwickelt. Diese

Technik nutzt die chemische

Energie eines Brennstoffs –aktuellist

es Erdgas -und wandelt

diese in elektrischenStrom und

Wärme um. Der im Erdgas enthalteneWasserstoff

reagiertmit

zugeführtemSauerstoff aus der

Luft. Es kommt zu einer kontrollierten

Knallgasreaktion. In der

Brennstoffzelle wird diese Reaktion

jedoch durch eine räumliche

Trennung der beiden Stoffe

verlangsamt. Dieser Vorgang

wird auch als „kalte Verbrennung”

bezeichnet. Eine gasundurchlässigeElektrolytmembran

„Kalk Verbrennung“ für wohlige Wärme

Hightech sauber verpackt.

sorgt für eine getrennte Leitung

derIonen (positiveLadung)und

Elektronen (negative Ladung).

So entstehen elektrischer Strom

und danach Wärmeenergie in

Form von Warmwasser. Beides

kann ohne VerlusteimHaushalt

genutzt werden.

So funktioniert

die Brennstoffzelle

WK

Eine Brennstoffzelle besteht

aus zwei Elektroden –der Anode

(Minuspol) und derKathode

(Pluspol). Die beiden Pole sind

getrennt durch den Elektrolyt


24. April 2019

Bauratgeber 27

mit einer festen, ionendurchlässigen

Membran. Jede der Elektroden

ist mit einem Katalysator

beschichtet, z. B. Nickel oder

Platin. Nachdem Wasserstoff der

Anode zugefu?hrt wurde, teilt er

sich in Elektronen und Protonen.

Durch die Reaktion von Wasserstoff

und Sauerstoff in der Brennstoffzelle

entstehen Strom, Wärme

und Wasser.Der entstehende

Gleichstrom wird in den Inverter

geleitet undvon diesem in für den

Verbraucher nutzbaren Wechselstrom

umgewandelt. Die Wärme

wird über einen Wärmetauscher

an einen Heizwasser-Pufferspeicher

abgegeben und zur Erwärmung

des Trinkwassers oder des

Heizkreises genutzt.

Was passiert genau in einer

Brennstoffzelle?

Die freien Elektronen werden

als brauchbarer elektrischer Strom

durch den äußeren Kreislauf genutzt.

Die Protonen breiten sich

durch den Elektrolyt zur Kathode

aus. An derKathode verbindet

sich der Sauerstoff aus der Luft

mit Elektronen aus dem äußeren

Kreislauf und Protonen. Gemeinsamergeben

sie Wasser und

Wärme. Zwischen Kathode und

Anode kann sich nun eine elektrischeSpannung

aufbauen. Verbindetman

beideElektroden miteinander,fließen

die Elektronen von

derAnodezur Kathode und liefern

so Antriebsenergie. Die Reaktionswärme

kann zusätzlich zum Heizen

genutzt werden. Wasserstoff

kanndirekt zugeführt werden oder

auchErdgas mit einem vorgeschalteten

Reformer. Durchdie Reaktion

von Wasserstoff und Sauerstoff

in der Brennstoffzelle entstehen

Strom, Wärme und Wasser. Der

entstehende Gleichstrom wird in

den Inverter geleitet und in für den

Verbraucher nutzbaren Wechselstrom

umgewandelt. Die Wärme

wird über einen Wärmetauscher

an einen Heizwasser-Pufferspeicher

abgegeben und zur Erwärmung

des Trinkwassers oder des

Heizkreises genutzt.

Praxisbeispiel:

Neubauten mit Pioniercharakter

in Langweid

In Langweid am Lech bei Augsburg

entsteht gerade einNeubaugebiet

mit 62 Wohneinheiten in

30 Doppel- und Reihenhäusern,

von denen jedes Gebäude eine

Brennstoffzelle erhält. Damit ist

„LangweidVillage“ das erste Baugebiet

inDeutschland in dieser

Größenordnung, das vollständig

mit der klimaschonenden Technik

ausgestattet sein wird.Verantwortlich

für das Projekt ist eine Allianz

aus dem Energieversorger erdgas

schwaben, dem Heizgerätehersteller

Viessmann und dem Bauunternehmer

Michael Dumberger.

Alle Häuser sind als förderfähige

KfW-55-Häuser mit hochwärmegedämmten

Gebäudehüllen geplant.

Damit haben sie nur noch

einen geringenHeizwärmebedarf,

dervon den Brennstoffzellen-Heizgeräten

gedeckt wird. DieBrennstoffzellengeräte

produzieren zudem

Strom, der im Haus selbst

verbrauchtwird. Das reduziert die

laufenden Kosten und macht die

künftigen Bewohner unabhängiger

von kommenden Preisentwicklungen.

Die Anlagen vom TypVitovalor

300-P stammen von Viessmann.

Betrieben werden sie mit

Erdgas. Weil die Brennstoffzellen

dasGas in Wärmeund Stromumwandeln,

können die Geräte mit

einem minimalen CO2-Ausstoß

punkten. Bei einer elektrischen

Leistung von 750 Watt fällt etwa

ein Kilowatt Wärme für Heizung

und Warmwasser ab. Für die Deckung

von Wärmebedarfsspitzen

springt einintegrierter Gas-Brennwertkessel

ein. Durchschnittlich

spart jede dieser Brennstoffzellen

1,1 Tonnen CO2 im Jahr ein.

Fördermöglichkeiten

nutzen

Die Zukunft des Heizens gehört

derBrennstoffzelle. Dabei handelt

es sich um eine innovative und

hocheffiziente Technologie, die

dieStrom- und Wärmeerzeugung

kombiniert. Weil das so ist, fördert

sie die Bundesregierung mit Zuschüssen.

Zusätzlich zum Grundbetrag

von 5.700 Euro zahlt der

Staat für die Anschaffung der Geräte

noch einen leistungsabhängigen

Betrag, und in diesem beschriebenen

Fall sind es immerhin

3.600 Euro, der Betrag kann aber

auch höher ausfallen. Der variable

Anteil richtet sich nach der elektrischen

Leistung der Brennstoffzelle:

450 Euro je angefangener 100

Watt elektrischerLeistung. Damit

summieren sich die Zuschüsse auf

7.050 bis 28.200 Euro. Die Förderung

gilt für stationäre Brennstoffzellen-Heizungen

von 0,25 bis 5

kW elektrische Leistung. WK

Egal ob Neubau, Umbau oder Sanierungsfall

-wir sind Ihr Heizungs-Spezialist!

Installation und Wartung von:

regenerativen Heizungssystemen: Pellet-, Hackschnitzel-,

Scheitholzheizungen sowie Wärmepumpen

thermischen Solaranlagen und kontrollierten Wohnraumlüftungen

herkömmlichen Heizungssystemen, wie Öl- und Gasheizungen

Außerdem bieten wir an:

MEISTERBETRIEB

Ihr Fachbetrieb für Sanitär, Heizung

und Klima seit 1973

Moosstraße 1, 82279 Eching am Ammersee

☎ 08143/531, ✉ info@ness-haustechnik.de

www.ness-haustechnik.de

Badumbau, auf Wunsch auch als Komplettlösung aus einer Hand

Notdienst für Heizung- und Sanitäranlagen

Thomas Huber

Meisterbetrieb

Waberner Straße 5a

82269 Walleshausen

Tel. 08195/9985904

info@huber-heizung-sanitaer.de ▪ www.huber-heizung-sanitaer.de

Energieeffizient heizen und umweltfreundlich kühlen

Fußbodenheizung und Fliese sind die ideale Kombination

Mehr als jeder zweite Bauherr

setzt bei Neubauvorhaben auf

moderne Fußboden- oder Flächenheizungen,

die einenhohen

Wohn- und Wärmekomfort

bei sehr guter Energieeffizienz

liefern. Zudem empfiehlt

das Bau-Ministerium die Fußbodenheizung

als optimale

Kombination mitalternativen

Energien wie Wärmepumpen

oder Solarkollektoren.

Mittlerweile existierenSpezialsysteme,

die besonders leicht

sind sowieeine vergleichsweise

dünneAufbauhöhe aufweisen

und sich deshalb auch

für die Altbausanierung eignen.

Wasserführende Systeme

sind zudem in Verbindung

mit Wärmepumpen oder externen

Kältequellen im Sommer

als angenehme, umweltfreundliche

Flächenkühlung

einsetzbar.

Vielen Bauherren ist allerdings

nicht bewusst, dass das

Belagsmaterial sowohl die

Energieeffizienz als auch die

Reaktionsverzögerung von

Fußbodenheizungen entscheidend

beeinflusst: „Bezüglich

ihrer Eignung als Belag auf der

Die durchgängige Bodengestaltung mit Fliesen in Natursteinoptik schafft ein zeitloses, hochwertiges

Wohnambiente –und istzugleich idealer Belag auf energieeffizienten Fußbodenheizungen.

Foto: IV/Steuler/akz-o

Fußbodenheizung gibt es unter

den Bodenbelägen große

Unterschiede.

Insofern sollten Bauherren

und Sanierer das Belagsmaterial

sorgsam auswählen“,

empfiehlt Rudolf Voos vom

Fachverband Fliesen und Naturstein.

„Keramik leitet die

Wärme im Boden außerordentlich

gut und gilt daher

als Idealbelag.

Die fachgerechte Verlegung

von Fliesen auf der Fußbodenheizung

übernehmen die

Meisterund Innungsbetriebe

des Fachverlegehandwerks.“

Die Kombination von Flächenheizungen

und keramischen

Fliesen bietet weitere

Vorteile: Neben der als angenehm

empfundenen Strahlungswärme

mit einer Oberflächentemperatur

von 23°C

bis 24°C schaffen Fußbodenheizungen

aufgrund der geringenStaubverwirbelung

ein gesundes,

allergikerfreundliches

Raumklima.

In puncto Raumluftqualität

überzeugen Fliesen darüber

hinaus, weil sie zeitlebens

schadstofffreiund damit

raumluftneutral sind. Moderne

Bodenfliesen sind pflegeleicht

und langlebig, mittlerweile

aber vor allem hochwertige

Design-Produkte, die in

jedem Wohnbereich für individuelleAkzente

sorgen. Zahlreiche

Einrichtungsideen mit

Fliesen hält der Fliesenleger Ihres

Vertrauens für Sie bereit.

Stilistisch bieten die aktuellen

Kollektionen deutscher Markenhersteller

eine nahezu unerschöpfliche

AuswahlanFarben,

Formaten und Oberflächendessins.

Aktuell sind repräsentative

Großformate, Fliesen im Natursteinlook

oder die authentische

Holzoptik im modernen

Dielenformat besonders

gefragt.

akz-o


28 Bauratgeber

24. April 2019

Vom klassischen Badezimmer zur Wohlfühl-Oase

Anspruch und Erwartungshaltung

andas Badezimmer

wurden nachhaltig verändert:

Nicht mehr die bisher übliche

Nutzenperspektivedominiert,

sondern der Wunsch nach moderner

Ausstattung und angemessenem

Komfort. Dieses

wird verbunden mit dem

Anspruch, das „neue“ Bad als

Stätte zur Regeneration und

des Wohlbefindens zu genießen.

Die Nutzung des eigenen Badezimmers

hat in jüngster Zeit

einen interessanten Wandelvollzogen:

Immer häufiger wirddas

Bad zur Gesundheitsprävention

genutzt, undzwar unabhängig

vom jeweiligen Geschlecht des

Nutzers. Eine vomDachverband

der Sanitärbranche (VDS) initiierte

forsa-Studie zeigte jüngst,

dass inzwischen auch 42 %der

Männer sowie 44 %der Frauen

„ihr“ Badzur Gesundheitspflege

nutzen. Der Anteil der „flüchtigen“

sprich kurzzeitigen Badbenutzer

ist auf knapp über 50

%gesunken. Und in der Altersgruppe

„60 plus“ ziehe laut der

Studie inzwischen sogar fast jeder

zweite Bundesbürger das

heimische Bad als Alternative

in Erwägung, wenn es darum

geht, sich aktiv um Gesundheit

und Fitness zu kümmern.

Diese nach VDS-Meinung „positiveEntwicklung“

bestätige die

gezielte undkontinuierlicheAufklärungsarbeit

der Sanitärbranche

zum Thema „Bad und Gesundheit“.

Das Bemühen, die

Menschen von den wohltuenden

und heilenden Wirkungen

des Elementes „Wasser“ zu überzeugen,

trage erkennbar Früchte.

Laut VDS-Statement geht es

nun darum, die von der aktuellen

forsa-Studie aufgezeigte Entwicklung

offensiv und nachhaltig

zu gestalten.

Bauherren, die für den Neubau

oder den Bestand die Realisierungneuer,innovativerBadlösungen

planen, finden bereits

entsprechende Möglichkeiten.

Zu den Trends diesbezüglicher

in den Fachgeschäften bzw. vom

Sanitärhandwerk angebotener

Lösungen gehört beispielsweise

eine Rückbesinnung auf traditionellekeramischeund

vor allem

auch aus Stahl-Emaille hergestellter

Bad-Systeme. Die in

denvergangenen Zeiten oftmals

nachgefragtenKunststoff-Systeme

erfüllen einerseits nicht die

Ansprüche nach Nachhaltigkeit

und entsprechen andererseits

nicht den Erwartungen bezüglich

des Umweltschutzes.

Die Renaissance metallbasierter

Systeme ist besonders

augenfällig: Zeitlos schöne Duschflächen,

Waschtische und

Badewannen aus der Werkstoffkombination

Stahl-Emaille

vermitteln eine ganz besondere

Wertbeständigkeit. Das Hightech-Material,

beidem robuster

Stahl und edles Glas als Werkstoff

miteinander verbunden

sind, überzeugt mit einer porenfreien

und glasharten Oberfläche,

bietet eine wertige Optik

Landsberger Schlüsseldienst und Stempelservice

•Schlüssel und Zylinder jeder Art

•Beschläge

•Schließanlagen

•Montage

• Schließanlagen mit individuellem Schlüsselprofil

•Gleichschließende Zylinder (1 Schlüssel für alle Türen)

• Einbruchsschutz rund ums Haus

Hinteranger 341 ·86899 Landsberg ·Tel. 08191/21806

www.Landsberger-Schluesseldienst.de

Mo. –Fr. 9.00 –12.30 und 14.30 –18.00, Sa. 10.00 –12.30 Uhr

Mittwochs geschlossen

Der SPA-Bereich in den eigenen vier Wänden

Die Frage, wie in Zukunft das Bad genutzt wird, beschäftigt Einrichtungsexperten und Trendforscher ebenso wie die Badbenutzer

selbst. Immerhin gehören Duschgewohnheiten und Baderituale zu den persönlichsten Angelegenheiten im Leben. Entsprechend

individuell entwickelt sich die Badgestaltung, die wiederum deutlich macht, dass in den gegenwärtigen Wellnessoasen Moderne

und Hightech weiterhin mit traditionellen Werten und bewährten Wasserwirkungen verknüpft werden. Foto: Vereinigung Deutsche

Sanitärwirtschaft (VDS)

mit hautschmeichelnder Haptik

und ermöglicht geradeimNassbereich

eine überlegene Funktionalität

und besondere Nachhaltigkeit.

Die Besitzer solcher

Badlösungen erhalten damit das

gute Gefühl, für Jahrzehnte die

richtige Entscheidung für „ihr“

Bad getroffen zu haben.

Abhängigvon der räumlichen

Größedes Badezimmers bestimmen

heutzutage Duschflächen,

Waschtische und Badewannen

als Einheit die Badlösungen. Bei

der Wahl von hochwertigen Designduschflächen

mit passendem

emaillierten Ablaufdeckel

–rund oder quadratisch –sollte

auf die Rutschhemmung geachtet

werden. Um die einfache

und flexible Montage der Duschfläche

zu ermöglichen, sind

montagefreundliche Ablaufsysteme

für eine besonders flache

Installation mit einer geringen

Sperrwasserhöhe (ca. 20 cm)

am Markt verfügbar.

Moderne Badewannen werden

inzwischen häufig als „Inselinstallation“

im Raum stehend

aufgebaut mit variabel

angepasstem Wasserzu- und –

ablaufsystem.Durch diese „Entfernung“

vom klassischen Wandanbau

können sehr persönliche

Gestaltungswünsche realisiert

werden. Dagegen ist das Waschbecken

auch weiterhinklassisch

in „Wandnähe“ aufgebaut, auch

wenn es diesbezüglich bereits

interessante individuelleGestaltungsmöglichkeiten

gibt. WK

Modernes Baddesign mit optischer Anleihe an die Elb-Philharmonie:

Die Kaldewei-Badlösung zeigt links den Aufsatzwaschtisch

Silenio, rechts die Duschfläche Conoflat und mittig die freistehende

Badewanne Incava.welche Bedeutung Nachhaltigkeit und

Umweltschutz im Unternehmen haben und welchen Beitrag die

Kaldewei Die abgebildeten Einzelsystemediese Badlösungen bestehen

aus Stahl-Email für umweltgerechtes und klimaneutrales

Bauen.

Foto: Kaldewei


24. April 2019

Bauratgeber 29

Sie haben genug von den grauen kalten Wintertagen?

Und brauchen einen räumlichen Tapetenwechsel? Kein Problem, wir übernehmen alles rund um die Fliese!

F&H Fliesen Firmengruppe,

Ihr kreativer und zuverlässiger

Meisterfachbetrieb in

Klosterlechfeld. Der Familienbetrieb

bietet Ihnen viel

mehr als nur Fliesen. Wir beraten,

planen und setzen Ihr

Bauvorhaben komplett in die

Tatum.

denheit, Fachkompetenz und

Qualität sind für uns oberste

Priorität! In unserer großen

Ausstellung mit rund 700 m²

in Klosterlechfeld finden Sie alles

was Ihr Herz begehrt; eine

Vielfalt an hochwertigen Fliesen

und Mosaiken aus Keramik

in Holz- und Betonoptik sowie

Musterungen, Formate und

Formen lässt keine Wünsche

offen. Selbstverständlich bieten

wir Ihnen auch Natursteinplatten

aller Art. Komplettsanierungen

im Innen- und Außenbereich,

Terrassenplatten und

vieles mehr. Neben sämtlichen

Tätigkeiten imBereich Fliesenarbeiten,

Trockenbauarbeiten,

Wand- und Bodendesigns gehören

auch Sanitärarbeiten zu

unseren Leistungen.

schiedlichen Bedürfnissen das

Leben leichter.

Der Familienbetrieb, auch als

Experte für die Planung und

Ausstattung von Großprojek-

Ortsrand von Klosterlechfeld

seine Heimat in einem entsprechend

schön gestalteten Neubau

gefunden. Wo jedes Preissegment

bestens zur Geltung

„Alles aus einer Hand!“

Unser Team aus rund 35

Mitarbeitern versucht jedes

Herz zum Strahlen zu bringen.

Zuverlässigkeit, Kundenzufrie-

handgemachte Fliesen aus Italien

gehören zu unserem Sortiment.

Die Auswahlanindividuellen

Designs wie z.B. Farben,

Lassen Sie sich von unserem

Sanitärmeister beraten. Wir

bieten Ihnen den Einbau von

Kalt-/Warmwasseranlagen bei

Neu-/Umbautensowie das Verlegen

von Wasser- und Abwasserleitungen

im Rohbau. Auch

anfallende Wartungen sowie

Reparaturen erledigt das F&H

Team. Außerdem schließen wir

in Küche, Bad und WC sanitäre

Apparate und Armaturen

aus Keramik wie z.B Bade- und

Duschwannen, Toiletten sowie

Wasserhähne in allen Variationen

und Farben an. Das Unternehmen

legt sehr viel Wert

darauf, die neueste Technik mit

traditioneller Handwerkskunst

zu verbinden. Höhenverstellbare

Küchen- und Badelemente

machen Bewohnern mit unter-

ten. Inspiration und Erfahrung

sind zwei gute Ratgeber. Das

Unternehmen, das 1989 von

Fliesenlegermeister Florian Hein

gegründet worden war, hat

seit vier Jahren im erst entstandenen

Gewerbegebiet am

kommt. Besuchen Sie uns –wir

beraten Sie gerne! Der Weg ist

nicht weit –direkt an der neuen

B17, Ausfahrt Klosterlechfeld;

Am Wäldle 12 (Gewerbegebiet).

Das Team freut sich auf

Ihren Besuch.


30 Bauratgeber

24. April 2019

Leistungen:

–Überspachteln von

Fliesen zur Neuverlegung

von z. B. Design-PVC

–Objektverlegung, Hotels, Wohnanlagen oder Privathaushalte,

große Auswahl von Mustern

–Kostenlose Lieferung

Bodenlegerbetrieb Jürgen Häringer

Schwabhauser Str. 1a |86947 Geretshausen/Weil

Mobil: 01 71/904 9928 |Tel.: 08195/99 99 53 |Fax: 081 95/99 9972

E-Mail: haeringer.juergen@t-online.de |www.haeringer-boeden.de

Badsanierung mit Zuschuss

Barrierefreies bauen wird gefördert

Scheuring · Tel. 08195 - 93 28 06

www.erdbewegungen-maurer.de

Hauptstraße 62a

86937 Scheuring

Tel. 08195 -932806

Fax08195 -998 08 98

info@erdbewegungen-maurer.de

·Aushubarbeiten aller Art

·Abbruch- und Entsorgungsarbeiten

·Planierarbeiten aller Art ·Radlader-und Raupenarbeiten

·Kiesgrubenarbeit ·Wegebau

·Landschaftsmodellierungen ·Unterbauarbeiten

·Schüttgut-Transporte mit 4-Achsern und Sattelzügen

·Asphalt-Transporte mit thermoisolierter Mulde

Fachbetrieb für Fliesen-Pflaster-Natursteinarbeiten

Thomas Mayer

Ringstraße 2 - 86931 Prittriching

Tel.: 08206 -4669525 - Fax: 08206-4669527

Mobil: 0173 -3669438

Beratung - Verkauf - Verlegung

Auch jüngere Bauherren setzen vorausschauend auf ein barrierefreies Bad –und genießen den

hohen Bewegungskomfort vom ersten Tagan.

Foto: Jasba/Deutsche Fliese/akz-d

Nahezu alle Bundesbürger

wünschen sich laut der

„Bad-Grundlagenstudie 2017“

(forsa) ein Badezimmer, das

in jeder Lebensphase bequem

nutzbar ist.

Demgegenüber gaben nur

17% der Befragten an, ihr jetziges

Bad sei „voll und ganz“

altersgerecht. Um diese Quote

spürbar zu erhöhen, fördert der

Staat den Umbau von Bädern

mit dem Ziel, Barrierenzureduzieren.

Im privaten Bereich sollteein

barrierefreies Bad folgende

Anforderungen erfüllen: Ein

schwellenloser Zugang und eine

möglichst 90 cm breite Türe;

genügend große Bewegungsflächen

vor dem Wasch-, Duschund

WC-Bereich; ein unterfahrbarerWaschtisch

sowie eine bodenebene

Dusche.

Gut zu wissen ist darüber hinaus,

dass ein Bad mit großzügigerGrundrissgestaltung

nicht

nur Senioren und bewegungseingeschränkten

Personen einen

hohen Komfort bietet, wie

Rudolf Voos vom Fachverband

Fliesen und Naturstein (www.

deutsche-fliese.de) erläutert:

„Auch jüngere Bauherren und

die sogenannten `Best Ager´

ab 50 profitieren von bodenebenen

Duschen und Bewegungsfreiheit.

Denn die Funktionalität

barrierefreier Bäder

lässt sich problemlos mit einer

optisch modernen Raumgestaltung

verbinden.“ Mitzeitlosem

Designund wohnlichen Oberflächen

bringen moderne Fliesen

Wohlfühlatmosphäre ins Bad.

Ob elegante Natursteinoptik,

urbaner Betonlook oder natürliche

Holzdekore.

spp-o

Moderne Wohnkonzepte

XXL-Bodenfliesen schaffen großzügiges Raumgefühl

Badumbau clever &schnell

montage-service-zeuschner.de

Wannentür

alteWanne

Jetzt bis 4.000,- €

Zuschuss sichern!

ZEUSCHNER

Bäder . Fliesen . Boden

FachgerechterUmbau an einem Tag!

Teilsanierung ∙ Wanne zur Dusche oder Einbau Wanne mit Tür

∙ Einbau Wannentür ∙ Wanne in Wanne

Badsanierung komplett –Fliesen &Bodenarbeiten

Tel: 08191/94 72606

Mobil: 0178 47207 26

wird Dusche Wanne in Wanne

Wir ziehen Büro 100m &Ausstellung: weiter –Büro &Ausstellung Hinterer demnächst Anger–Hinterer 336 . 86899 Anger 330, Landsberg 86899 Landsberg

Innungsbetrieb

Meisterbetrieb

Unsere Leistungen:

Fliesenarbeiten Natursteinarbeiten Sanierungsarbeiten

Mehr über uns auf www.fliesen-flach.de

Mangmühlweg 4·86947 Pestenacker ·Tel. 08195/588

Fax 08195/931836·www.fliesen-flach.de ·info@fliesen-flach.de

Mit Kantenlängen bis zu 120

cm und einem geringen Fugenanteil

erzielen XXL-Bodenfliesen

einegroßzügige Raumwirkung

und sorgen für eine

außergewöhnliche Ästhetik.

Dadurch eignen sich Großformate

ideal für urbane Wohnkonzepte

mit offenen Grundrissen.

Denn durchgängig geflieste Bodenflächensorgenfür

einen optisch

fließenden Übergang zwischeneinzelnenWohnbereichen

–auf Wunsch ,nahtlos‘ bis auf

die Terrasse oder den Balkon.

Für den Übergang nach draußen

eignet sich Keramik wie

kaum ein anderes Belagsmaterial.

Im Sortiment deutscher Markenhersteller

finden sich dafür

zahlreiche Feinsteinzeugfliesen

in verschiedenen Rutschhemmungsklassen,

die ebenfalls als

spezielle frostbeständige ,Outdoor‘-Fliesen

erhältlich sind.

Keramik ist wohngesund

und ökologisch

verträglich


24. April 2019

Bauratgeber 31

Stilistisch setzt das aktuelle

Fliesendesign auf zeitlose Optiken

und lebendige, wohnlich

anmutende Oberflächen.

Zur Auswahl stehen klassische

Feinsteinzeug-Anmutungen,

elegante Natursteininterpretationen

sowie zahlreiche Zement-

und Betonoptiken.

Gut zu wissen ist außerdem,

dass Fliesen in XL-Formaten

nicht nur auf großen Flächen

beeindrucken,sondern auch in

kleineren Räumen wie Fluren

oder Gäste-Toiletten für Ruhe

und Klarheit sorgen. Im Alltag

punktet Keramikwie eh und je

mit einem hohen Nutz- und

Reinigungskomfort –und ist

ein hervorragender Wärmeleiter

auf der energieeffizienten

Fußbodenheizung. Darüber hinaus

entscheiden sich immer

Wohnen mit XL-Fliesen ist modern und bietet einen hohen Nutzungskomfort,

denn Keramik ist ein idealer Wärmeleiter auf der

Fußbodenheizung und ausgesprochen wohngesund, weil zeitlebens

ohne schädliche Ausdünstungen. Foto: Deutsche Fliese/Grohn/

akz-d

mehr Bauherrenfür keramische

Wand-und Bodenbeläge, weil

sieaus natürlichen Materialien

bestehenund zeitlebensraumluftneutralsind,dasie

keinerlei

Schadstoffe ausdünsten.

Verlegung von Großformatfliesen

erfordert

Profi-Wissen

Generell erfordert die Verlegung

von Großformaten eine

detaillierte Planung, technisches

Wissen sowie professionelle,

geübte Hände, wie

Michael Hübner, Fliesenlegermeister

aus Bad Salzuflen

und Mitglied im Fachverband

Fliesen und Naturstein, betont:

„Großformate benötigen einen

ebenen Untergrund und

sollten über eine hohe Maßhaltigkeit

verfügen, die rektifizierte

Fliesen in der Regel

bieten. Qualifizierte Fachbetriebe

sorgen von den Vorarbeiten

überdie Erstellung eines

DIN-konformen Untergrunds

bis hin zu den wichtigen gestalterischen

Fragen – zum

Beispiel, wo Armaturen und

Sanitärobjekte platziert werden

bzw. wo entsprechende

Fugenschnitte laufen –für eine

optischperfekte Verlegung

von XL-Fliesen.

Und allen Bauherren, die

Fliesen mit möglichst schmalen

Fugen verlegt haben wollen,

können die Meister- und

Innungsbetriebe des Fliesenlegerhandwerks

fundiert erklären,

weshalb Fugen wichtig

sind und welche minimale

Breite konstruktiv erforderlich

ist.“

akz-o

Naturstein, Holz oder doch lieber Felsen?

Stempeltechnik eröffnet unzählige Möglichkeiten der Außengestaltung

Naturfliesen, Stein, Holz, Marmor

oder Fels –tatsächlich aber

aus Beton bestehen. Dafür wird

eine spezielle Stempeltechnik

verwendet, die in den robusten

Baustoff vielfältige Muster eingraviert.

Für den gewünschten

Farbton sorgt ein Pulver,dass in

über 200Farbkombinationenzur

Verfügung steht und mit denen

man beliebig kreativ sein kann.

So wirkt eine Betonfläche täuschend

echt wie ein altes Kopfsteinpflaster,

eine natürliche

Holzterrasse oder eine edle Marmortreppe.

Ebenso können mediterraneTerrazzo-Oberflächen,

Mosaike und Kunstfelsen hergestellt

sowie Muster und Ornamente

beliebig kombiniert werden.

Der Einsatzbereich ist unglaublich

weitreichend, sodass

man seinen eigenen Stil rund

ums Haus ausleben und alle Arten

von Wänden, Böden, Wegen,

Terrassen und Auffahrten

sanieren und verschönern kann.

Der praktische Vorteil der Betonoberflächen

ist ähnlich groß:

Sie besitzen eine lange Lebensdauer,sind

witterungsbeständig,

viel kostengünstiger als Naturstein

–und sie sind fugenlos. Das

bedeutet: Nie wieder Unkraut

zupfen! Dank der durchgängigen

Fläche findet kein Grün

seinen Weg hindurch. Zudem

sind weder Split oder Randsteine

nötig noch entstehen störende

Stolperkanten oder Spurrillen,

sodass die Befahrung mit

Rollstuhl und Auto sowohl barrierefrei

als auch leise vonstattengeht.

Darüber hinaus ist die

Fläche sehr pflegeleicht:Schrubberund

Wasser reichenaus, um

Schmutzzuentfernen. Da keine

Säuren eindringen können, sind

Flecken eher unwahrscheinlich.

Das Verfahren eignet sich auch

besonders dort, wo große Flächen

in kurzer Zeit saniert werdensollen

oder wo eine übliche

Sanierung baulich nur schwer

umsetzbar ist.

HLC

Wir danken

unseren Kunden

für Ihr Vertrauen.

Reinigungs- &Hausmeisterservice

Leitenbergstraße 46

86916 Kaufering

Telefon 0176/22963493

Urlaubsfeeling pur: Die Poollandschaft erinnert an natürlich gewachsenes

Felsgestein, besteht aber aus Beton, der speziell bearbeitet

und eingefärbt wurde.

Foto: HLC/Style Beton

Edler Naturstein, Mosaike im

Boden, eine Felslandschaft

rund um Pool oder Teich: Was

uns im Außenbereich eines Hotels

richtig begeistert, setzen

wir im eigenen Garten viel zu

selten um. Aufwand und Kosten

halten uns oft davon ab,

auch wenn Terrasse, Einfahrt

und Co einen neuenStyle dringend

benötigen. Wer seiner

Individualität dennoch Ausdruck

verleihen möchte und

sich zudem eine pflegeleichte

und unkrautfreie Fläche

wünscht, für den gibt es ein

Konzept, das uns in vielerlei

Hinsicht staunen lässt.

Warum? Weil esermöglicht,

dass Außenflächen aussehen wie

Fürjeden Auftrag das richtige Auto

Die Volkswagen Nutzfahrzeugflotte setzt Maßstäbe in Beladbarkeit,

Personenbeförderung, Antriebsvielfaltund Wirtschaftlichkeit.

Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner für Volkswagen Nutzfahrzeuge:

Autohaus Huttner GmbH

Hauptstraße 2, 86937 Scheuring

Telefon 08195-93200, Fax08195-932041

www.autohaus-huttner.de

info@autohaus-huttner.de


GROSSE NEUERÖFFNUNG

der Gartenausstellung am 04.05.2019

10 bis

16 Uhr

-24%

statt33,75* nur

25,90

qm

PREMIUM- TERRASSENPLATTE

feinkörnige, kugelgestrahlte Oberflläche, CleanTop-Oberflächenschutz,

Stärke: 4,2 cm, Formate: 60x40 cm oder

40x40 cm, verschiedene Farben

GESTALTUNGS-

PFLASTER

Kombi-Langformat mit Sickerzulassung,

Reihenverlegung oder Wilder Verband

möglich, Stärke: 8 cm, Anthrazit

nuanciert oder Muschelkalk nuanciert

NATURSTEIN ZIERKIES

verschiedene Korngrößen und Farben

-36%

statt 46,80* nur

29,90

qm

statt 10,35* nur statt 7,65* nur statt 9,65* nur statt 7,85* nur

7,15 5,30 6,70 5,45

kg =0,29

kg =0,21

kg =0,27

L=0,27

Carrara Zierkies 25-40 mm,

weiß, 25 kg-Sack

Erleben Sie die Gartentrends 2019 in unserer neuen Ausstellung!

-30% -30% -30% -30%

Granit Zierkies16-32mm,

grau, 25 kg-Sack

Basaltsplitt8-16 mm,

25 kg-Sack

PRAXIS-VORFÜHRUNGEN LIVE

Schaumlava Zierkies 8-16

mm, rot-braun, 20 L-Sack

In unseren praktischen Live-Vorführungen zeigen wir Ihnen, wie es geht und

beantworten Ihre Fragen rund um Produkt und Einbau.

Hochwertige und ansprechende Gartengestaltung

mit Pflaster und Designmauer

Stimmungsvolle Beleuchtung des Gartens mit

dem 12 V-Lampensystem von Ferax

Verlegungvon Terrassendielen aus WPC

mit Alu-Unterkonstruktion und Stellfüßen

MIT GEWINNSPIEL!!!

Und Aktionen für die ganze Familie

▪ Kinderschminken ▪ Hüpfburg

▪ Baggerfahren fürGroß und Klein

Alle Preise in Euro inkl. MwSt. Angebote gültig bis 31.05.2019 und nur solange der Vorrat reicht. Abgabe

in haushaltsüblichen Mengen. Angebotspreise sind Abholpreise und gelten nur innerhalb Deutschlands.

Für Druck- und Bildfehler keine Haftung. *Unser bisheriger Preis.

Würstel und Steaks in der Semmel sowie Pizza zum kleinen Preis!

Kaffee undKuchen–Erlöszugunsten desKindergarten Unterdießen!

Alle Getränke nur 1€!

Für Ihr leibliches Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt!

WIR SIND FÜR SIE DA!

Ihr Wegzuuns:

Landsberg

am Lech

Gerne beratenwir Sie ausführlich,kompetent

sowie individuellund stehen Ihnen auch für

Ihre Fragen rund um die Verarbeitung bereit!

Neue Öffnungszeiten ab 06.05.

Montag-Freitag: 6.45-17.30 Uhr

Samstag:

8.00-12.00 Uhr

Unsere Gartenausstellung ist jederzeit für

Sie zur Inspiration geöffnet!

BauwarenMahlerGmbH &Co. KG

Niederlassung Unterdießen

Bahnhofstr. 24

86944 Unterdießen

Tel.: 08243 9695-0

Fax: 08243 9695-40

E-Mail: gala-ud@mahler.de

www.mahler.de

Kaufbeuren

96

12

Jengen

Waal

Mittelstetten

Unterdießen

17

17

17

Weitere Produktbereiche

▪ Trockenbau und Innenausbau

▪ Roh-/Hochbau ▪ Dach

Bauwaren Mahler GmbH &Co. KG · Niederlassung Unterdiessen · Bahnhofstr.24·86944Unterdiessen

Tel.: 08243 9695-0 · Fax: 08243 9695-40 · E-Mail: gala-ud@mahler.de · www.mahler.de

Sachen zum Machen.


24. April 2019

Bauratgeber 33

Konservierungsmittelfreie Innenfarben

Farben auf dem neuesten Stand der Technik

Die ersten verarbeitungsfertigen

Dispersionsfarben im

Markt beinhalteten noch Lösemittel

in ihrer Rezeptur.

In der damaligen Zeit war

das eine technische Notwendigkeit,

damitesnicht zu Rissbildungen

in der Beschichtung

kam. Für die Raumnutzer bestand

durch die Lösemittel keine

Gefahr für die Gesundheit,

jedoch störte der Geruch so

manchen. Zudem stieg das Bewusstsein

für ökologisch optimierteProdukte.Auf

diese Entwicklung

hat Caparol bereits

vor mehr als 30 Jahren reagiert,

die erste E.L.F.-Farbe auf den

Markt gebracht und damitein

Zeichen für die gesamte Branche

gesetzt.

Das Plus an Wohngesundheit: Konservierungsmittelfreie Farben für gesundes Wohnen bei optimalem

Raumklima.

Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz/akz-o

Das Kürzel steht für „emissionsminimiert

und lösemittelfrei“

und kennzeichnet jene

Innenfarben, die frei von Lösemitteln

und Weichmachern

sind. Mittlerweile hat sich diese

Technologie etabliert und stellt

den Standard dar. Jetzt ist der

Hersteller erneut Vorreiter in SachenNachhaltigkeit.Durchden

Verzicht auf Konservierungsmittel

hat das Unternehmen eine

neue Generation von Innenfarben

eingeführt, die durch

Verwendung einer speziellen

Rohstoffkombination bisherige

E.L.F.-Farben in ihrem Anspruch

nochmals übertreffen. Für die

Forschung und Entwicklung lag

die besondere Herausforderung

darin, eine „neue“ Farbe zu entwickeln,

die trotz der veränderten,

jetztkonservierungsmittelfreien

Technologie die bisherigen

positiven Eigenschaften

beibehältbzw.noch verbessert.

Bei der Entwicklung durften

keine Kompromisse in puncto

Pinsel- und Rollenverarbeitung,

Deckvermögen, Weißgrad, Offenzeit,

Füllkraft und Oberfläche

eingegangenwerden. Über

die hohe Qualität der konservierungsmittelfreien

Innenfarbe

Indeko-plus dürfen sich insbesondere

auchAllergiker freuen.

DerenEignung für Allergiker attestierte

vor Kurzem auch TÜV

Nord.

akz-o

Qualität

ist meine

Lieblingsfarbe!

Malerfachbetrieb Melanie

Lußweg 6

87656 Germaringen

mobil 0176-22146296

www.malerin-poelt.de

Sämtliche Maler-

&Lackierarbeiten

Fassadengestaltung

Wärmedämmung

Innenraumgestaltung

081919379265

malerhartmann-landsberg.de


34 Bauratgeber

24. April 2019

Malermeister M. Hartwig

Qualität aus Meisterhand

• Fassadenanstrich/-sanierung

• Maler- und Tapezierarbeiten

• Lackier- und Holzschutzarbeiten

Hauptstraße 1 ∙ 86836 Obermeitingen

Tel. 08232/7629596 ∙ Mobil: 01 76 /64431973

E-Mail: hartwig-malermeister@online.de

Warm, emotional und mutig

Erfrischend: Die Trendfarbe 2019 heißt Sorbet-Rot

Im Jahr 2019 spielen Rot,

Orange und Apricot die Hauptrollen

auf der Farbbühne. Die

Farbstimmungen im Innenraum

werden wärmer und

überraschen mit ihrem Tonin-Ton-Charakter.

Blaunuancen

sorgen für ungewöhnliche

Kontraste.

Maler Dittrich

Rainer-Dittrich8D@web.de

Am Kirchanger 9

86932 Ummendorf

Mobil 0160/93870844

Tel. 08196/9987177

•Fassadengestaltung

•Raumgestaltung

•Bodenlegen

•Fassadendämmung

RICO NEDBAL

Maler- und Lackierermeister

seit 1992

Verputz. Sanierung. Malerarbeiten.

Reicheteile 6

D-86899 Landsberg am Lech

+49 (0) 8191/911691

info@stellato-putz.de •www.stellato-putz.de

x Fassadengestaltung

x Gerüstbau

x Maltechniken

Am Gewerbering 7·86932 Lengenfeld/Pürgen

Telefon 08196/998535

Sämtliche Malerarbeiten

Fassadengestaltung

Bodenbeläge

Wärmedämmung

Eigenes Gerüst

Landsberg •Tel. 0173/471 2852 •riconedbal@web.de

www.maler-rico.de

Es stehen interessante Veränderungen

an –zumindest, was die

Farbigkeit des Interieurs betrifft.

Denn die trendbestimmenden

Töne der vergangenen Jahreaus

dem kühlen Grün/Blau-Bereich

treten in denHintergrund. Künftigwerden

warmeund vielfältige

Nuancen aus dem Rot-Universum

das Bild bestimmen.

Dabei geht es keineswegs um

aggressives, aufdringliches und

dominantes Rot, sondern um

zwar kraftvolle, aber leicht anmutende

Töne, die sich mit anderen

Farben harmonisch verbinden.

Als Zentrum des Farbtrends

2019 hatdas Team eines

Farb-DesignStudios nach ausgiebigen

Recherchenund Analysen

Sommerliche Wohnideen

Während draußen die Sonne

scheint und alles in neuem

Glanz erblüht, zieht mit etwas

Farbe und Kreativität auch in

den eigenen vier Wänden frischer

Wind und ein farbenfroher,

sommerlicher Look ein,

der das eigene Zuhause garantiert

zum Strahlen bringt.

Mit knalligen Farbtönen, glänzendenEmaille-Oberflächen

oder

soften Pastellnuancenfür Möbelstücke

Dekoartikel oder ganze

Wände ist der Winter schnell

vergessen. Esbraucht lediglich

etwas Farbe, um auslangweiliger

Massenware individuelle Highlights

zu zaubern.

Farbenfrohe Einzelstücke

wie kunterbunte Kleiderbügel,

Schreibtischutensilien, Blumentöpfe

oder Kerzenständer werden

zu individuellen Hinguckern

und lassen garantiert Frühlingsgefühle

aufkommen. Auch alte

Möbel in neuem Farbgewand

schaffen im Handumdrehen ein

Reizvolles „Sorbet-Rot“, dem kühle sommerliche Blautöne zur

Seite gestellt sind. So entsteht eine spritzige, klare Farbigkeit

mit starker Eigenständigkeit.

Foto: Caparol/akz-o

Jetzt wird’s bunt

Sommerliche Farbtöne sorgen mit nur wenigen Handgriffen für

einen strahlend frischen Look in den eigenen vier Wänden.

Foto: Rust-Oleum Europe/akz-o

neues Wohngefühl. Die Palette

reicht von intensivem Orange,

Rot, Gelb und Blau über softe

Pastelltöne bis hin zu schlichten

Naturtönen–erhältlich als klassischer

Lack zum Aufpinseln oder

in der handlichen Sprühdose.

Nuancen wie Butterblumengelb,

Ozeanblau, oder Blütenrosa

sind die perfekte Ergänzung

für die warme Jahreszeit.

Maler-Ratzka.de

Mit Freude malern! · Tel. 08191-8271

einen ganz besonderen Farbton

ermittelt: EinRot, daseinen sommerlichen

Charakter zeigt, optimistisch

und zugleich Spontanität

ausstrahlt. Und um dies gleich

im Namen erkennbarzuzeigen,

trägt die zentrale Farbe des Jahres

2019 die wohlklingende Bezeichnung

„Sorbet-Rot“.

„Der Farbtonlöst viele positive

Assoziationen aus und vermittelt

etwas, waswir Bauchgefühl nennen“,

soSybille Abel vom Team

der Farbscouts. „Es geht auch

um einen Haltungswechsel hin

zu einer gut gelaunten Befindlichkeit

im Sinne eines Wohngefühles,

das ausbricht aus den

bisherigeneher kopfgesteuerten

Gestaltungsansätzen.“

Andrea Girgzdies vom Team ergänzt:

„Wir wollen Mut machen,

mehr Farbe zu wagen“. akz-o

Glitzernde Möbelstücke, Dekorationsgegenstände

oder ganze

Wände im schimmernden Farbkleid

liegen nicht nur im Winter

absolut im Trend.

Glänzende Highlights ziehen

in jedem Zimmer garantiert alle

Blicke auf sich und sorgen bei

Sonnenschein dankreflektierender

Glitzerpartikel für ein strahlendes

Farbschauspiel. akz-o


24. April 2019

Neue Matratze aus England

Bauratgeber 35

Jeder schläft anders!

verspricht königlichen Schlafkomfort

Individuelle Beratung ist ein muss

Wie man sich bettet, so

schläft man -und eine neue

Matratze namens Sleepeezee

verspricht jetzt eine besondersgesundeund

erholsame

Nachtruhe.

DasFabrikat kommt von einem

traditionsreichen englischen

Hersteller und trägt

eine Garantieurkunde des

Königshauses. Die Matratze

wird handwerklich gefertigt

und besteht ausschließlich

aus hochwertigennatürlichen

Rohstoffen wie englischer

Wolle, Cashmere und Mohair

sowie Seide, Rosshaar

und einem klassischen Taschenfederkern.

Die Materialien

sind nicht nur Naturprodukte,sie

regulieren auchdie

Körpertemperatur während

der Nacht und sorgen somit

für einen tieferen, erholsameren

Schlaf.

Die aus vielen einzelnen

Schichten bestehende, perfekt

verarbeitete Matratze bietet

außerdem höchste Bequemlichkeit

und herrlich entspannten

Liegekomfort. Die Firma

Sleepeezee verwendet für ihre

Produkte ausschließlich umweltfreundliche,

nachhaltige

Materialien und stellt sicher,

Die immer weiter perfektionierte Handwerkskunst, garantiert

Ihnen Nacht für Nacht einen gesunden und guten Schlaf in Ihrem

persönlichen Bett

dass die Umwelt nicht durch

Abfälle belastet wird. Der traditionsreiche

Hersteller blickt

auf eine lange, erfolgreiche

Geschichte in der Herstellung

von Matratzen und Betten zurück.

Ende der 1920er Jahre

war Sleepeezeeeine der ersten

Manufakturen, die Taschenfederkernmatratzen

in höchster

Qualität herstellten.

VonAnfang an wurden nur

hochwertigste Rohmaterialien

verwendetund von Handverarbeitet.

Für ihr exquisites Design,

die hohe handwerkliche

Qualitätund die nachhaltige,

umweltschonende Produktionsweise

wurde Sleepeezee

sogar vom britischen Thronfolger

Prinz Charles mit einer

königlichen Garantieurkunde

ausgezeichnet. Diese stehen

für bestes britisches Design,

höchste Qualitäts- und Servicestandards

sowie eine verantwortungsbewusste

Herstellung

und Produktion. Uos

Gibt es die eineMatratze oder

das eine Bett, das für alle Menschen

gleichermaßen geeignet

ist? Die Antwort auf diese

Frage lautet eindeutig nein.

Denn die Menschen sind so verschieden,

dass eine einzige Matratze

gar nicht für jeden passend sein

kann. Körperliche Unterschiede bei

Schulter-, Taillen- und Beckenbreite,

beim Körpergewicht oder

auchbezüglichder Schlafposition

(Bauch, Seite oder Rücken) bestimmen

maßgebend die individuellen

Anforderungen an die Schlafstätte.

Die sind z.B. bei einem großen

schweren Mann komplett anders

als bei einer kleinen leichten

Frau. Schließlich gibt es auch nicht

deneinen Schuh, der jedem Menschen

gleichermaßen gut passt.

Klar ist aber auch: Für den Laien

ist kaum erkennbar, obeine Matratze

für ihn geeignet ist. Für die

notwendige Beratung nimmt man

sich im Bettenfachhandel gerne

Zeit. Ein ausgiebiges Probeliegen

ist dabei Pflicht. Dabei wird speziell

bei Seitenschläfern auch das

passende Kissen ermittelt, das je

nach Einsinktiefe der Schulter unterschiedlich

hoch sein muss, um

Nackenschmerzen zu verhindern.

Dazu wird der Kunde oftmals regelrecht

vermessen, sodass Fehlkäufe

nahezu ausgeschlossensind.

Trotzdem gewähren etliche Bettenhäuser

ihrenKunden als zusätzliche

Sicherheit eine großzügige

Zufriedenheitsgarantie für den Fall,

dass dennoch Probleme auftreten.

Damit man im Geschäft nicht unnötigwarten

muss, reservieren viele

Bettenhändler gerne separate

Beratungstermine. Auf Wunsch

kommen sie sogar zum Kunden

nach Hause.

spp-o

Ausgiebiges Probeligen ist ein Muss bei der Wahl einer neuen

Matratze.

Foto: Philrouge/spp-o

Der Aufbau einer Sleepeezee-Matratze

handwerklich

gefertig aus

hochwertigsten

natürlichen

Rohstoffen.

Der Umwelt un

Ihrem Wohlbefinden

zuliebe.

Exklusiv im

Schlafzentrum Nägele –Betten &Mehr

Gepolsteter Topper

Gewebte Viskose Deckschicht

Englische Wolle mit Cashmere &Mohair

Nachhaltigkeit für die Umwelt

Sleepeezee hat sich verpflichtet umweltfreundliche

und nachhaltige Materialien in seinen Produkten zu

verwenden. Alle verwendeten Hölzer sind FSC© zertifiziert

und somit ist sichergestellt, dass sie aus ökologisch

angebauten Wäldern kommen. Ebenfalls wird

versichert, dass die Umwelt nicht durch Abfälle belastet

wird.

Wolle, Seide, Cashmere und Rosshaar sind nicht nur

natürliche Pordukte, sondern sie gegulieren auch Ihre

Körpertemperatur während der Nacht und sorgen für

einen tieferen Schlaf.

So finden Sie uns

Auf der selben

Straße wie Radlspaß

Katharinenstraße

Restaurant

Libre

BETTEN

NÄGELE

Katharinenstraße

Saarburgstraße

Saarburgstr. 5

BaumwollZwischenschicht

Rosshaar

Klassischer Taschenfederkern

Englische Wolle

Englische Wolle

Softtech ® Taschenfederkern

Englische Wolle mit Cashmere &Mohair

Baumwoll Zwischenschicht

Englische Wolle

SCHLAFZENTRUM

86899 Landsberg am Lech

Saarburgstr. 5·www.betten-naegele.de

Mo. -Fr.: 9.00-18.00 ;Sa.: 9.00-16.00


36 Bauratgeber

24. April 2019

Handwerkliche Meisterstücke

Maßgeschneidertes aus Holz ist immer im Trend

Holz ist ein wunderbares Material.

Vor allem im Wohnbereich

weiß man die Vorteile

dieses Naturwerkstoffes zu

schätzen. Holz atmet,lebt und

sorgt für eine gesunde Raumbilanz

undein herrliches Wohnambiente.

Doch Holz ist nicht

gleich Holz.

Auf der Suche nach neuenMöbelnkönnen

einem heutzutage

viele Fachbegriffe begegnen: So

tragen manche Holzmöbel die

Generationenfreundlicher Betrieb

Service +Komfort

Unser Angebot,

so vielfältig wie

Ihre Wünsche.

Schreinerei-Meisterbetrieb

Bezeichnung „MDF-Platten“,die

aus feinzerfasertem, geleimtem

Holz bestehen. Anderesind „furniert“,

was bedeutet, dass lediglich

die Oberflächenbeschichtung

aus Holz ist.

20 Jahre

handwerkliches

Können

Wir machen den

Unterschied

86899 Landsberg amLech ∙ info@schreinerei-hintraeger.de

www.schreinerei-hintraeger.de ∙ Tel. 08191-225 74

Gerade bei Holzmöbeln sieht man oft auf den ersten Blick, ob man

Massenware oder ein liebevoll gefertigtes Einzelstück vor sich hat.

„Pressspan“ wiederum hat

mit Holz nicht wirklich etwas

zu tun, denn es sind Spanplatten,

die aus zusammengeleimtenund

gepressten Holzspänen

bestehen.Bei vielen Möbeln sind

diese Materialien auch miteinander

kombiniert. Wer auf die

reine Natur setzt, bei der sogar

Allergiker getrost durchatmen

können und auf höchste Qualität

Wert legt, der sollte sich für

Möbel aus Massivholz entscheiden.

Beim Schreiner gibt esin

Sachen Qualität keine Kompromisse.

Hier wird ausschließlich

Massivholz von hoher Materialqualität

verwendet. In handwerklicher

Detailverliebtheit gearbeitet,

entstehen zeitlose und

funktionale Massivholzmöbel,

Die perfekte Küchenplanung

Bei der Küchenplanung sollte man sich

unbedingt professionell beraten lassen

die sich jedem Wohnstil nahtlos

anpassen. Ausgefallene Hölzer

wie Amberbaum, Tulpenbaum,

europäischer Nussbaum oder

Bergahorn zeichnen eindrucksvolle

und absolut individuelle

Maserungen auf die Tischplatten.

Besonders beeindruckend

ist bei Tischen das kontrastreiche

Zusammenspiel von „warmem“

Holz und „kühlen“ Edelstahl-Gestellen.

Auch die ausgeklügelten Home-Office-Möbel

wissen zu

begeistern, ebenso wie die

massiven Schränke mit ihren

außerordentlichen Maßen in geradliniger,puristischer

Form.Das

Portfolio der Möbelmanufaktur

umfasst Tische, Stühle, Bänke,

Home-Office-Möbel, Kommoden

und Korpusmöbel, alles

durchweg einzigartige Unikate,

die einen das ganze Leben

lang begleiten. Bild/Text: HLC

www.schreinerei-zeit.de |Kaufering

Wo individuelle Ansprüche

auf handwerkliches Können

treffen, da entstehen

einzigartige Ergebnisse.

Rufen Sie uns gerne an:

08191.6 5720-0

Eine neue Küche ist ein langlebiges

Gut -imSchnitt wird sie

etwa 15 Jahre lang genutzt.

Wer den Kauf einer Küche

plant, sollte deshalb sorgfältig

überlegen, wasihm dabeipersönlich

besonders wichtig ist.

Inh. Andreas Miske

Mühlstraße 16

86911 Dießen

Tel 08807/1035

Fax 08807/6808

info@ammersee-kuechenstudio.de

www.ammersee-kuechenstudio.de

Nicht zuletzt in Sachen Passgenauigkeit

und Ergonomie bietet

sich professionelle Hilfe an. Gute

Ergonomie bedeutet zum Beispiel

kurze Arbeitswege und perfekte

Arbeitshöhen. Dies erleichtert

deutlich die Küchenarbeit.Hat

man sich im Vorfeld des Termins

Gedanken über die eigenen Wünsche

gemacht, fällt die Kooperation

mit dem Experten bei der

Konzeption dann umso leichter.

Experte berät

bei allen Details

der Küchenplanung

Bei der Planung mit dem Küchenfachberater

geht es dann in

die Details -von den Küchenmöbeln

über die Elektrogeräte und

die Beleuchtung bis hin zur Ausstattung

der Schränke. Die Küche

sollte passgenau auf den Raum

zugeschnitten sein, sowohl hinsichtlichder

Maßeals auch in Bezug

auf die Materialien, die Farben

und das Design.

Sie kann modern, klassisch oder

im Landhausstil konzipiert sein.

Im Internet, telefonisch oder persönlich

können Interessenten kostenlos

und unverbindlich einen

Die Küche sollte passgenau auf den Raum zugeschnitten sein -

sowohl hinsichtlich der Maße als auch in Bezug auf die Materialien,

die Farben und das Design. Foto: djd/Küchen Quelle GmbH

erfahrenen Küchenexperten anfordern.

Dieser bezieht die häuslichen

Gegebenheitendirekt in die

Planung mit ein. Der Küchenberater

macht beispielsweise bei der

Stellform der Küche Vorschläge,

die zum Raum und zu den Lichtverhältnissen

passen: Als grundsätzliche

Möglichkeiten sind eine

Insel, die T-Form, die L-Form

oder die U-Form denkbar.Bei den

Farben liegen Grautöne inallen

Nuancen sowie viele dunkle Töne

bis hin zu Tiefschwarz im Trend.

Sie lassen sich sehr gut mit Holzfronten

kombinieren. Aber auch

nach wie vor sind helle, klassisch

zeitlose Küchen gefragt.

Innenleben, Elektrogeräte

und Nutzung

Die Ausstattung des Innenlebens

einer Küche ist stark vom

Budget abhängig – sie reicht

von günstigen Türen mit Einlegeböden

bis hin zu Eckkarussells,

Schubläden und Apothekerschränken.

Auch bei der Anschaffung der

E-Geräte sind die Anforderungen

ein wichtiger Punkt: Vielkocher

werden mehr in Qualitätund

Funktionender E-Geräte

investieren wollen als Wenigkocher,entsprechend

unterschiedlich

sind die anfallenden Kosten.

Und nicht zuletzt spielt bei der

Planung der Küche auch die Nutzung

eine Rolle: Ist sie der kommunikativeMittelpunkt

für Familie

und Freunde oder nutzt man

den Essplatz vor allem auch als

Arbeitsplatz? Der Küchenberater

hatfür jeden Wunsch diepassende

Lösung.

djd


Werbung auf der grossen Leinwand

Leinwandwerbung wird als Teil des Kinoerlebnisses wahrgenommen und damit als positiv empfunden. Im abgedunkelten

Saal schenken die Zuschauer dem Leinwandgeschehen ihre ungeteilte Aufmerksamkeit, da kein Wegschalten

möglich ist. Ihr Werbefilm spricht alle Sinne an, erzeugt eine hohe Emotionalität und erzielt dadurch eine hohe

Werbewirksamkeit. Interessant für Händler vor Ort, sind von der Zentrale vorgegebene professionelle Werbespots.

Diese werden mit einer individuellen Allonge an Ihre Unternehmen angepasst und sorgen für Preisvorteile durch Kostensplitting.

Leinwandwerbung wirkt in Verbindung mit dem positiven Kinoerlebnis, wobei die besten Resultate im

Rahmen von individuellen und umfassenden Media-Mixes erzielt werden.

11 Kinosäle auf zwei Etagen

1.350 Sitzplätze

Steil ansteigende, ergonomische Sessel mit

uneingeschränkter Sicht auf die Leinwand.

Darunter ein exklusiver VIP-Saal, mit 72 edlen

Ledersitzen und kleinen Tischen am Platz.

Voll digitalisiertes und HFR-fähiges 3D Kino,

mit hervorragendem 7.1Dolby Surround Sound.

Zusätzlich separater Eventsaal.

136 qm. Individuelle Bestuhlung für bis zu

100 Personen. Panoramafenster. Tagungsequipment.

Kinoprojektoranschluss an PC/MAC inHD.

Premium Tagungstechnik. W-LAN. Klimatisiert.

Großzügige Promotionflächen.

Mehr als 200 kostenlose Parkplätze.

Barrierefrei.

Riesiger Indoor-Spielplatz mit Rutsche.

CINEPLEX Penzing

Graf-Zeppelin-Str. 11 I 86929 Penzing

www.cineplex.de/penzing


38 Bauratgeber

24. April 2019

Anzeigenannahme

08191/9163-0

anzeigen-LL@kreisbote.de

Innovapark 21 |87600 Kaufbeuren

083419366-0 |www.linara.gmbh

Wir beraten Sie gerne und finden die

passende Transportlösung für Ihre Anforderungen

• Lagerhalle mit 25t-Kran

und Freiflächen

• 8t-Gabelstapler

• Industrieverpackungen

• Sattel offen u. mit Plane

• Telesattel

• Tele-Tieflader

• Tieflader offen und bis

3,60 Hunter Plane

•Luftfracht qualifiziert

Hunnenstraße 34

86343 Königsbrunn

Telefon 08231/6030-0

fieber@fieber-spedition.de

www.fieber-spedition.de

86929 Untermühlhausen,Ringstr.37, Tel/Fax: 08191/8509

Mobil: 0172/6588243, E-Mail: bernd.rohn@web.de

Ihr Fachbetriebfür:

Gartenanlage mit Pflege

Pflaster- u. Steinarbeiten

Teiche, Pflanzungen

Rasenanlage mit Pflege

Hecken- u. Sträucherschnitt

Cabrio-Dach für die Terrasse

Glasabdeckung nach Wetterlage flexibel öffnen und schließen

Im Sommer verlagert sichdas

Leben wieder in den Garten.

Zu schade nur, wenn kühle

Abende oder gar ein Regenschauer

der geplanten Grillparty

in die Quere kommen.

Mit einer festen Bedachung als

Wetterschutz über der Terrasse

lässt sich die Freiluftsaison deutlich

verlängern. Noch komfortabler

sind transparente Bedachungen

aus Glas, die sich ganz

nach Wunsch öffnen und schließen

lassen. Fast wie bei einem

Cabriolet können die Bewohner

somit je nach aktueller Witterungselbst

bestimmen, wie viel

Sonne und Frischluft sie bekommen

möchten. Einen Hitzestau

unter dem Dach kann es somit

selbst an besonders heißen Tagen

nicht geben.

Auf jede Witterung

vorbereitet

Besonders bequem sind Dachkonstruktionen,

die sich mit einemMotorantrieb

betätigen lassen.

Es gibt zum Beispiel Terrassendach-Systeme

mit viel

Flexibilität und Bedienungsfreundlichkeit.

Diese sind mit

einer hochwertiger Motorentechnik

ausgestattet und arbeitennahezu

geräuschlos. Die

Technologie erlaubt dieKombination

von manuell und motorisch

betriebenen Feldern, wobei

jeweils zwei Glassektionen

von einem Motor gesteuert

werden. Die Steuerung erfolgt

wahlweise über einen Wandschalter,

einen Funk-Handsender,

das Smartphone oder Tablet.

So können die Bewohner

jederzeit schnell reagieren, zum

Beispiel bei einem plötzlichen

Wetterumschwung.

Einen schützenden

Sommergarten bauen

Denn wichtig ist es, jedes Glasschiebedach

individuell passend

für jede Terrasse zu planen

–sowohl hinsichtlich der

Größe als auch bezüglich der

Optik, die auf das Eigenheim

und die Gestaltung der Fassade

abgestimmtwird. Neben den

Maßen kann der Gartenbesitzer

auch die Wunschfarbe der

Alu-Profile passend zumStildes

Zuhausesauswählen. Die Montage

übernehmen dann erfahrene

Fachhandwerker. Sie können

auf Wunsch sogar für noch

mehr Komfort auf der Terrasse

sorgen, beispielsweise mit seitlichen

Glasschiebeelementen und

Fensterprofilen. Auf diese Weise

entsteht ein Sommergarten,

dersich auch bei seitlichen Witterungseinflüssen

ausnahmslos

nutzen lässt.

djd

Pflegeleicht und trotzdem schön

Hausbesitzer wissen es: Ein

Garten ist weitaus mehr als

nur ein Stück Natur. Er bedeutet

Lebensqualität, ein

zusätzliches ‚Wohnzimmer‘ in

der warmen Jahreszeit, herrliche

Ruhe-Oase im hektischen

Alltag oder Spielwiese für die

Kleinen.

Ein festes Dach für die Terrasse: Für Sonne, Licht und Frischluft

lassen sich die Glaselemente ganz nach Wunsch einzeln öffnen

und schließen.

Foto: djd/JOKA-SYSTEM

Garten seniorengerecht gestalten

Doch was über viele Jahre hinweg

ein Paradies für die ganze

Familie ist, kann im Alter zur echtenBelastung

werden, wenn die

Pflege des Gartens nicht mehr

so leicht zu bewerkstelligen ist.

Damit man sein kleines Naturparadies

auch in dieser Lebensphase

sorglos genießen

kann, sollte man sich daher

schon rechtzeitig Gedanken

über sinnvolle Veränderungen

machen, damit der Garten seniorengerecht

ist.

Hochbeete sind für Menschen mit Rückenproblemen ideal.

Foto: Patrizia Tilly/stock.adobe.com/Bund deutscher Baumschulen e.V./spp-o

Wer immer schon gerne sein

eigenes Gemüse oder Kräuter

angepflanzt hat, muss darauf

nicht verzichten, auch wenn

der Rücken nicht mehr mitmacht.

Hochbeete ermöglichen

die Pflege von Beeten auch ohne

anstrengendes Bücken. Die

Höhe kann man je nach Bedarf

bis zu einem Meter Höhe wählenund

Kohl, Möhren, Tomaten

&Co. ganz nach den eigenen

Vorlieben weiterhin pflanzen

und ernten. Tipps dazu geben

die Baumschulen vor Ort. Gartenregionen,

in denen sich Unkräuter

gerne breitmachen, könnenmit

Bodendeckern bepflanzt

werden, die als farbiger Blütenteppich

ein herrlicher Blickfang

sind und gleichzeitig wenig Arbeit

machen.

Auch sonstsollte man bei neuen

Pflanzungen Gewächse und

Gehölzeauswählen, die langsam

wachsen und nur wenig Pflege

benötigen.

spp-o


24. April 2019

Bauratgeber 39

Hecken schaffen Räume

Sofortlösung macht den Garten zum Draußenwohnzimmer

Entspannen, Gemüse ernten,

spielen, grillen, Feste feiern –

der Garten ist ein Ort, der viele

Wünsche erfüllen kann. Er ist

Freiraum und Abenteuerland

für Kinder direktvor der eigenen

Haustür.

Doch um sich völlig frei und

ungezwungen geben zu können,

braucht es ein Mindestmaß

anPrivatheit. Im Haussind es die

Wände, die vor fremden Blicken

schützen. Im Garten erfüllt diese

Funktion die Hecke. Sie gewährt

Sichtschutz und setzt eine klare

Grenze zwischen drinnen und

draußen, privat und öffentlich.

Erst durch die Hecken entsteht

ein Raum, in dem sich seine Bewohner

geborgenund wohl fühlen.

WereineHecke neu pflanzt,

muss sich in der Regel mehrere

Jahre gedulden, bis ein dichter

Sichtschutz entsteht.

Eine praktische Sofort-Lösung

bietet die „Hecke am laufenden

Meter“. Dieses System besteht

aus einem zaunähnlichen Metallgitter,

das so dicht mit Efeu

bewachsenist, dass es vollkommen

darunter verschwindet. Wie

bei einem Zaun lassen sich die

Einzelteile beliebig erweitern

und passgenau montieren. Die

Pflanzen sind vorkultiviert, sodass

bereits beim Aufbauein erster

Sichtschutz gegeben ist.Der

Erst durch blickdichte Hecken wird aus einem Garten ein Raum, in dem sich seine Bewohner geborgen

und wohl fühlen.

Foto: GP

Efeu wächst so stark, dass schnell

alle Lücken verschlossen sind.

Die schützenden grünenWände

verändern die Atmosphäre des

Gartens: Plötzlich entsteht ein

abgeschlossener Raum, der sich

auf vielfältige Art nutzen lässt.

Da die Kletterpflanze ihr Laub

im Herbst nicht abwirft, bleiben

auch in der kalten Jahreszeit

unerwünschte Blicke draußen.

Der Vielfalt des Efeus hat

sich das Kloster Roggenburg

im Landkreis Neu- Ulm verschrieben.

Hier können Besucher

300 verschiedene Sorten

bewundern. Das 500 Quadratmeter

große Efeu-Heckenlabyrinth

besteht aus Fertigbauelementen

der Hecke am laufendenMeter.Eineder

beliebtesten

Aktivitäten im Garten ist es, mit

Familie und Freunden im Freien

zu sitzen und das warme Sommerwetter

zu genießen. Eine

Terrasse, Sitzecke oder Gartenbank

wirken jedoch erst dann

richtig einladend, wenn sie geschützt

liegen. Zumindest zum

Nachbargrundstück braucht es

eine Abschirmung. Selbst der

kleinste Garten wird zum Draußenwohnzimmer,

wenn er von

hohen Hecken eingerahmt ist.

Bestes Beispiel sind Vorgärten,

die in der Regel rein dekorative

Funktion haben. Mit einer blickdichten

Hecke werden sie vielfältig

nutzbar.Für Kinder ist der

Garten genauso Rückzugsort wie

für Erwachsene. Wo die Großen

sich eher Geselligkeit und Müßiggang

widmen, können die

Kleinen ihren Bewegungsdrang

voll entfalten. VorÜbermut auf

die Straße zu laufen, davor bewahrt

sie die grüne Hecke. Kinder

sollen sich im Garten ausleben

können: spielen, toben

und Blumen und Schmetterlinge

entdecken. Der grün eingerahmte

Garten bietet ihnen

einen sicheren, abgegrenzten

Raum, in dem ihre Eltern und

Großeltern sie immer im Blick

haben. Gestalterisch gewähren

immergrüne Hecken viele Möglichkeiten.

Vonurbanen Gemüsehochbeeten

bis zurSpielwiese

mit Schaukel und Rutsche oder

blühende Zierpflanzen. GP

Wenn’s wirklich gut

werden muss!

Terrassenüberdachungen

Wind- undSonnenschutz

Balkonverglasung

Konstruktion –Design –Ausführung

Leichtmetall Bauweise

Hart im Nehmen und auf Dauer schön

Neue Outdoorfliesen für Terrasse und Balkon

Mit steigenden Temperaturen

verlagern vieleHausbesitzer

ihr Leben so oft wie möglich

auf die Terrasse oder den

Balkon.

So stehen dort wohnliche,

hochwertige Materialien hoch

im Kurs –und viele Bauherren

entscheiden sich für zeitlos-schöne

Terrassenfliesenaus

Keramik. Dabei genügen Markenprodukte

aus deutscher

Herstellung sowohl den hohen

Ansprüchen an eine perfekte,

wohnliche Optik als auch den

extremen Anforderungen, die

der Alltag auf Balkon oder Terrasse

mit sich bringt.

Karl-Hans Körner, Vorsitzender

des Fachverbands Fliesen

und Naturstein, gibt Bauherren

und Modernisierern, die

sich viele Jahre an ihrem neuen

Außenbelagerfreuenwollen,

folgenden Expertenrat: „Bauherren

sollten ihre Terrassenfliesen

unbedingt von einem

qualifizierten Fachhandwerker

verlegen lassen. Für dauerhaft

haltbare Terrassen sind

Bauherren sollten ihre Terrassenfliesen unbedingt von einem

Fachmann verlegen lassen. Foto: Deutsche Fliese/Stöher/spp-o

ein normgerechter Konstruktions-Aufbau

sowie die Einhaltung

des vorgeschriebenen

Gefälles unerlässlich. Meister

und Innungsbetriebe verfügen

über dieses Know-how –und

siearbeitenmit modernen Verlege-Materialien

so-wie zertifizierten

Systemkomponenten,

weshalb sie langjährige Gewährleistungen

bieten können.“

Weitere Beratung, zum

Beispiel zur Frage, ob fest, lose

oder auf Stelzlagern verlegt

werden sollte, bieten Fachverlege-Betriebeinganz

Deutschland

(Regionale Suche unter:

www.deutsche-fliese.de, weitere

Informationen und Inspirationenzur

Terrassengestaltung

mit Fliesen unter www.fliesenverband.de).

spp-o

Unser Angebot für Sie:

✔ Pflasterbau

✔ Terrassenbau

✔ Bau von Zäunen und

Toren aller Art

✔ Erdarbeiten

✔ Bewässerungspläne

✔ Wege, Mauer, Treppenbau

✔ Einfahrten und Stellplätze

✔ Gestaltungspläne für

Ihren Garten

Steine mit besonderem

Charme durch abgerundete

Oberflächen.

Auch in „Herbstlaubmischung“ erhältlich!

86929 Penzing b. Landsberg a.Lech

Tel. 08191/4286501

www.tonis-steinland.de

TONI ' S STEINLAND

NATURSTEINE

Pflaster- und

Gartengestaltung

Ivelin Keller

Ivelin Keller

Alte Bergstraße 411 |86899 Landsberg

Mobil 0176 622 93365 |kellerclean@gmx.de

Rarität:

gebrauchter

Pflasterstein


Bau- und Heimwerkermarkt

...die gute Beratung macht den Unterschied!

WirsindIhr starker Partner–rund um den Bau!!

UNSER PREIS

UNSER PREIS

129€

259 €

UNSER PREIS

4,99 €

STATT 48,95 €

39,95 €

Bohrhammer "DH1300Plus"

Leistungsstarker 1250 Watt Motor

4Funktionen für vielseitiges Arbeiten

in Bohren, Hammerbohren, Meißeln

mit und ohne Fixierung

UNSER PREIS NUR

29,95 €

Erdbohrer "EB1700"

Inkl. 3Bohrer

Inkl. 100, 150, 200mm Bohrer

leistungsfähiger 2-Takt-Motor mit 1,77 PS

1-Komponenten-

Polyurethanschaum

Fugenschalldämmung

bis 56 dB

DIN 4102 B2-Qualität

Qualitäts-Transportgeräte

für den Profi+Handwerker

Unser Preis

99 €

Pioneer Tools Bundhose

und Bundjacke

In versch. Farben und

Größen erhältlich

Sicherheitsstiefel

VERONA S3

Norm: EN ISO 20235 S3

in den Größen 40-47 erhältlich

Bauschubkarre

90 ltr. mit doppeltem Boden

und Kippbügel

Traglast: 250 kg

Mehr als 140JahreErfahrung –

Holz und Farbe aus Deutschland!

2,5 Liter ab Entdecken Sie unsere großes

19,95 €

Farbensortiment –

professioneller

Beratung inklusive!

Kipper-Aktion

UNSER PREIS AB

99 €

HUK 132314

Rückwärtskipper

Kasteninnenmaß 2300 x1400 x300 mm

Gesamtgewicht 1300 kg,gebremst

AKTIONSPREIS

2498 €

Gerätehaus "AvantGarde Gr.M"

Sicherheit: 3-fach Verriegelung mit Zylinderschloss

Optimale Funktionalität: Einbau der Türauch in der

Seitenwand möglich. Hohe Stabilität: Schneelast 150kg/m²

Verschiedene Größen und Farben erhältlich

Maße (B xTxH): 180x220 x218 cm

UNSER PREIS AB

1299 €

Abb. ähnlich

ZumFesten die Besten

In unserer Gartenmöbelabteilung haben

wir eine große Auswahl an Bierzelt

Garnituren.

Große Auswahl an

RukuBierzeltgarnituren!

Alle Angebote solange der Vorrat reicht. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. FürDruckfehler übernehmen wir keineHaftung.

Weitere Magazine dieses Users