FCF Stadionzeitung 2019_04_20_Obergünzburg_WEB

fcfuessen

Heute: Floh Frenzel+ Khaky Grauer

100 Jahre

fiassar kicker

Saison 2018/2019

Tradition

und Leidenschaft

9. Ausgabe

Spielersportrait

Kunstrasen

Bald geht´s los!

Neues aus der Jugend

4. Hallenturniertage - Teil III

20. April 2019 FC Füssen – TSV Obergünzburg


Dabeisein

ist einfach.

Gut für den Sport

Sparkasse

Allgäu

sparkasse-allgaeu.de

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 2


Grusswort Vorstand zum Spieltag

Liebe Füssener Fußballfans,

ich begrüße euch zum dritten Heimspiel in Folge im LVM-Fußballpark.

Ein herzliches grüß Gott richte ich selbstverständlich

an unsere Gäste aus Obergünzburg.

Am vergangenen Wochenende hat der FCF eine sehr deutliche

Niederlage kassiert. 0:3 hieß das Endergebnis gegen den

Tabellenfünften FC Blonhofen. Die Zielvorgabe unseres Trainers

Manu Günes mit 7 Punkten aus 3 Spielen ist nicht mehr

zu erreichen.

Florian Durrer

Auch wenn die Platzverhältnisse derzeit nicht optimal sind, hat es

unser Gegner auf dem schwierigen Geläuf einfach besser gemacht und kompakter

gespielt. Wir müssen derzeit einfach zu viele Ausfälle verkraften und können das

nicht immer kompensieren.

Die zweite Mannschaft hat nun schon die zweite Woche spielfrei und sammelte sich

für die entscheidenden Spiele bei einer Fahrradtour am vergangenen Mittwoch.

Heute empfängt der FCF „International Reutte“ in einem Testspiel.

Mit dem TSV Obergünzburg empfangen wir mit unserer Ersten den Tabellenletzen

der Kreisliga Süd, der 2019 in 3 Spielen nur 1 verloren hat und zuletzt gegen den

TSV Kottern II 2:2 - Unentschieden gespielt hat. der TSV will heute sicherlich einen

Überraschungssieg landen und wäre dann wieder voll im Kapf um die Relegation

dabei.

Ich erwarte heute von unserer Mannschaft, dass die 3 Punkte mit allen Mitteln in

Füssen bleiben, koste es was es wolle. Wenn wir am Osterwochenende dann auch in

Mauerstetten bestehen, können wir zuversichtlich sein, den Klassenerhalt zu schaffen.

Auf geht´s Jungs, für euren FCF!

3 │ Tradition und Leidenschaft


Schöner als Wohnen

Für alle die das Besondere für

Ihre Zuhause suchen.

Luitpoldstraße 21

87629 Füssen

Telefon: 08362 - 75 48

service@raum-gangl.de

Anruf direkt

starten

www.raum-gangl.de

Wir wünschen dem FC Füssen eine erfolgreiche Saison !!!

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 4


FCF - FC Blonhofen 0:3 (0:1)

Ein Schritt in die falsche Richtung

Spielberichte/Bilder Saison 2018/19

Am vergangenen Samstag verlor der FC Füssen sein Heimspiel

klar und deutlich mit 0:3. Vor allem die Art und Weise,

wie sich die Niederlage gegen Blonhofen ereignete gibt zu bedenken.

In den ersten 45 Minuten fand der FC Füssen nämlich nicht

statt. Zahlreiche Fehlpässe und kein Selbstvertrauen spiegelten

den bisher schlechtesten Saisonauftritt der Schwarz-Gelben

wider. Dem Gast aus Blonhofen reichte eine durchschnittliche Leistung, um den

FCF in Schach zu halten und nach 38 Minuten in Führung zu gehen. Dabei nutzte

man einen, der zahlreichen Ballverluste tief in der Hälfte es FCF und profitierte im

Anschluss von weiteren Stellungsfehlern, welche die Führung ermöglichten. Trotz

des schwachen Auftritts hatte auch der FCF Möglichkeiten auf ein Tor. Entweder

vergab man aber leichtfertig oder suchte erst gar nicht den Abschluss.

Premiere von Wildner und Aschenbrenner

Trainer Manuel Günes reagierte im zweiten Durchgang und brachte zwei frische

Kräfte. Das Spiel der Gastgeber wurde dadurch ein wenig druckvoller und Wille

und Einsatz passten nun immerhin. Vor dem Tor blieb man jedoch zu harmlos und

nur wenige Versuche kamen auch wirklich auf das Gehäuse. So kam es, wie es kommen

musste. Blonhofen nutzte in der 70.Minute seinen ersten Vorstoß in der zweiten

Hälfte um auf 0:2 zu stellen. Das 0:3 in der 88.Minute bedeutete den Endstand

in einer für den FCF äußerst enttäuschenden Begegnung. Einziger Lichtblick war

die Premiere der beiden A-Jugend Spieler Noah Aschenbrenner und Till Wildner,

welche beide ihre Aufgaben nach ihrer Einwechslung ordentlich lösten.

Noah Aschenbrenner spielte gut mit in seinem erstem Spiel

bei der Ersten Mannschaft!

5 │ Tradition und Leidenschaft


SCHWANGAU

Wir bieten großartige Urlaubstage

eine einmalige Thermen- und Saunawelt

bestes Thermalsole-Heilwasser

hervorragenden Service

und eine angenehme Atmosphäre

Öffnungszeiten auch an allen Feiertagen (außer 24.12.)

So – Do 9–22 Uhr, Fr + Sa 9–23 Uhr,

Di + Fr ab 19 Uhr textilfreies Baden

Am Ehberg 16 · 87645 Schwangau

Tel. (0 83 62) 81 96 30 · Fax 81 96 31

www.kristalltherme-schwangau.de

Partner des FC Füssen seit vielen Jahren

Inhaber: Hans-Jörg Adam

Abt-Hafner-Str. 3

87629 Füssen

Tel. 08362/6365

Fliesen Platten Mosaik

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 6


Name: Frenzel Alter: 28

Vorname: Florian Spitzname: Floh

Geburtsdatum: 10.10.1990

Spielerportrait 2018/2019

Frage 1: Wann hast du mit dem Fußball angefangen und warum?

Wie viele meiner Mitspieler werde ich meine ersten Ballkontakte wohl

direkt nach meinen ersten Schritten gehabt haben.

Offiziell allerdings erst mit 4 Jahren beim TSV Schwangau. Einen

wirklichen Grund warum ich zum Fußball spielen ging, wusste ich in

diesem Alter jedoch nicht. Im nach hinein jedoch bin ich froh das mich meine Eltern so

zum Sport gebracht haben und ich viele Freunde fürs Leben kennen gelernt habe.

Frage 2: Welchen Rat würdest du der Nationalelf nach der WM Pleite geben?

Macht nix. Weiter machen. In 4 Jahren gibt es die nächste Möglichkeit. Ändern kann man

das frühe Ausscheiden sowieso nicht mehr.

Frage 3: Auf welcher Position spielst du am liebsten und wie kam es dazu?

Da ich seit Familie Günes meine Trainer sind, schon so viele Positionen Spielen musste, ist

es schwer die Frage zu beantworten. Im Grunde genommen ist es mir allerdings egal. Ich

versuch auf jeder Position mein Bestes zu geben und so der Mannschaft weiter zu helfen.

Jedoch würde ich gern noch einmal ein Spiel als Torwart absolvieren.

Frage 4: Was sind deine Ziele für diese Saison?

Nicht absteigen! Da ich das schon öfters miterleben musste… (Vielleicht liegt es ja an mir)

Frage 5: Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Da will ich mir jetzt noch keine Gedanken drüber machen. Das lass ich auf mich zukommen.

Frage 6: Was hat der FCF was andere Vereine nicht haben?

Einen Skatepark neben an, auf dem regelmäßig mehr Menschen sind, als bei unseren

Heimspielen (Leider!)

Frage 7: Deine persönliche Schwachstelle (innerhalb und außerhalb des Platzes)?

Sich selbst einzuschätzen ist nicht immer leicht. Deswegen bin ich der Meinung, dass diese

Frage meine Mitspieler bestimmt besser beantworten können.

Frage 8: Dein Ritual vor dem Spiel?

Ein wirkliches Ritual direkt vor den Spielen habe ich nicht. Es gibt allerdings eine Gewohnheit:

Gemeinsam mit Stefan Gebler von Schwangau zum Sportplatz nach Füssen zu radeln.

Frage 9: Ein Wort an die Fans…

Vielen Dank das ihr uns bei unseren Spielen unterstützt!

Frage 10: Was möchtest du von der Vorstandschaft wissen?

Wäre es möglich die Kabinen der 1.- und 2. Mannschaft auszubauen, da wenig Platz ist?

Antwort Vorstandschaft: Planungen in diese Richtung gibt es bereits. Der Fokus muss allerdings

derzeit auf dem Kunstrasenplatz liegen und dessen Infrastruktur. Natürlich müssen

wir anschließend auch über einen Ausbau/Renovierung der Kabinenanlagen nachdenken.

7 │ Tradition und Leidenschaft


Die gute alte Zeit..... C-Jugend 1977

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 8


teamsport

Wir rüsten jeden Sport aus und machen Ihren Verein zum Aushängeschild

der Region! Wir machen Sie und Ihr Team zum Sieger! Ständige Teamsportangebote

schaffen neue Möglichkeiten!

MIT SPORT REISCHMANN ZUM ERFOLG

Ihrem Verein verschaffen wir den aktuellen Auftritt:

• Alle Teamsport Artikel im Showroom

• Ihre Anfragen beantworten wir sofort

• 2-4 Jahre Nachbestellung auf Ihre Ausrüstung

• Teamsportabende bei Ihnen vor Ort oder bei uns im Haus

• Hochwertige Veredelung durch Druck, Flock und Stick

• Attraktive Vereinsrabatte individuell auf Sie abgestimmt

„Wir haben unsere Teamsport Abteilung erweitert, um Ihnen eine

noch bessere und schnellere Abwicklung zu garantieren!“

Lukas Hoschka

Verkauf Teamsport/Fußball

Bahnhofstraße 3-5

87435 Kempten

Telefon 0831/25 20 230

Lukas.Hoschka@reischmann.biz

9 │ Tradition und Leidenschaft


100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 10


Aufstellung erste Mannschaft am heutigen Spieltag

Julian

Modersbach

Johannes

Umkehrer

Peter

Heer

Lucas

Ilg

Julius

Küpker

Zsolt

Marton

Simon

Mayr

Florian

Frenzel

Marc

Besl

Basti

Wörle

Michael

Knarr

AWS: Stephan Gebler, Gabriel Mihajlov, Noah Aschenbrenner, Till Wildner

Trainer:

Manuel Günes

11 │ Tradition und Leidenschaft


100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 12


*** Neu im Angebot ***

Fanartikelecke - jetzt zugreifen

FCF-CAPS für 29,99 EUR

SPECIAL:

Flexfit Snapback CAP

Für die Jugendspieler des FCF nur 19,99 EUR 110/ONE TEN

Bestellungen bitte an info@fc-fuessen.de

oder im Clubheim anfragen!

*** Neu im Angebot ***

FCF-HOODIE Damen und Herren

für 45,99 EUR

Marke Urban Classic

in TOP Qualität

13 │ Tradition und Leidenschaft


DER ABT

MIT 730 PS (537 KW) DER

STURMPARTNER FÜR

ABT Sportsline freut sich mit dem FC Füssen

auf die neue Saison. Gebt Vollgas, Jungs!

Für euch, für uns, für alle eure Fans!

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 14


RS6-R.

PERFEKTE

TEMPOGEGENSTÖSSE.

abt-sportsline.de

facebook.com/abtsportsline

twitter.com/abt_sportsline

instagram.com/abt_sportsline

youtube.com/user/ABTSportslineTV

Von der Rennstrecke auf die Straße

Kraftstoffverbrauch ABT RS6-R Avant, l/100 km: innerorts 13,4 / außerorts 7,4 / kombiniert 9,6; CO2-Emission kombiniert, g/km: 223

15 │ Tradition und Leidenschaft


Tabelle/Spielplan A-Klasse Allgäu 6 - Saison 2018/19

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 16


Tabelle/Spielplan Kreisliga Süd Allgäu - Saison 2018/19

17 │ Tradition und Leidenschaft


Spielberichte/Bilder Saison 2018/19 - Jugend

E-Jugend FCF II - SG Rieden/Roßhaupten II 9:1 (6:1)

Erstes Spiel der Rückrunde gegen die Freunde aus Rieden/

Roßhaupten. Die FC Buben mit nur zwei Trainingseinheiten

im Freien konnten ihr Können auch so zur Geltung bringen.

Die Gäste versuchten während des gesamten Spiels kämpferisch

und kampfbetont Paroli zu bieten. Doch die Anfangsphase

gehört dem Abwehrchef Sami Hafed der mit gleich drei

Bernd Kanat

Weitschüssen auch drei Tore erzielte. Einen weiteren sehenswerten

Treffer nach Vorlage von Lukas Stiegeler erzielte Felix

Hellweg. Damit führte Füssen nach 10 Minuten mit 4:1. Zum Ende der ersten Halbzeit

begann man mehr Struktur ins Spiel zu bekommen. So waren es Lino Špiranec

und Leon Gerhager, die nach tollen Kombinationen den Halbzeitstand von 6:1 besiegelten.

Nach der Pause erarbeitete man

sich gleich mehrere Möglichkeiten,

die Raphael Vent und Lino

leider nicht nutzen konnten. Doch

Stürmer Leon brach den Bann der

zweiten Hälfte nach mustergültigen

Zuspiel von Josef Baier. Füssen nun

in Spiellaune und so kombinierte

man sich immer wieder sehenswert

durch die enge Abwehrreihe. Leon

war es dann wiederum, der durch

weitere zwei Treffer einen lupenreinen Hattrick erzielte.

Hinten brannte, trotz mehrfachen Angriffsversuche, dank der starken Abwehrleistung

von Sami, Gregor Driendl und Yunus Sentürk, nichts mehr an.

Am Ende durften die Buben und Torhüter ihr Können noch im Elfmeterschießen

unter Beweis stellen und hatten alle damit ein tollen Abschluss.

Kader: Yunus Sentürk, Sami Hafed, Gregor Driendl, Lukas Stiegeler, Lino

Špiranec, Leon Gerhager, Felix Hellweg, Raphael Vent, Josef Baier

Tore: Leon Gerhager (4), Sami Hafed (3), Lino Špiranec (1), Felix

Hellweg (1)

Leon Gerhager erzielte 4 Tore

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 18


Wir wünschen dem FC Füssen und

vor allem den vielen Jugendlichen

eine erfolgreiche Saison !!!

19 │ Tradition und Leidenschaft


Hallenturniertage 2019 - Teil III

F2 feierte Heimsieg

Die Füssener stellten bei diesem Turnier

zwei Mannschaften. Die eine Mannschaft

war mit TV Oy, DJK Seifriedsberg und

TSV Rothenbuch. Die weitere Mannschaft

war mit SV Lenzfried (die ebenfalls zwei

Mannschaften gemeldet haben) FSV Marktoberdorf

und dem 1. FC Sonthofen in einer

Gruppe. In der dritten Gruppe traffen der

BSK Neugablonz, TSV Kottern, SV Lenzfried

II und der SV Heiligkreuz aufeinander.

Als Heimmannschaft hatte man im ersten

Spiel gleich den TV Oy als Gegner. Wie im

Sommer bereits war es ein ebenbürtiger

Gegner, wo sich die Füssener sehr schwer

taten. Die Feldüberlegenheit konnte der FC

Füssen leider nicht in Tore umwandeln und

das einzigste Tor das für den FC gefallen

ist wurde leider wegen eines unkorrekten

Anspiels von der Seitenlinie aus nicht anerkannt.

Im zweiten Spiel gegen die DJK Seifriedsberg

wollten die Kicker des FC nun endlich

ihr erstes Tor erzielen, wobei die Genauigkeit

wieder nicht ausreichend. Die vielen

Torchancen wurden entweder knapp am Tor

vorbei geschossen oder der Pfosten und die

Latte waren im Weg. Schlussendlich konnte

auch dieses Spiel nicht gewonnen werden.

Somit sanken auch die Chancen noch als

Gruppenerster in die Finalrunde einzuziehen.

Daher musste das letzte Spiel gegen den TSV

Rothenbuch unbedingt gewonnen werden.

Die jungen Füssener spielten wieder mit

großen Eifer auf das gegnerische Tor und

hatten auch Ihre Torchancen. Nun kam es

wie es kommen musste, wenn man vorne

kein Tor schießt bekommt man eines hinten.

Durch eine „Bogenlampe“ in der vierten

Spielminute viel das null zu eins gegen

den FC Füssen. Dies wiederum spornte die

Mannschaft noch weiter an und ein flaches

Zuspiel von Henry Berkey von der rechten

Seite konnte Sabo Oduncu annehmen und

den viel umjubelten ersten Treffer in der

sechsten Minute erzielen. Darauf hin wollte

die Mannschaft mehr aber die Zeit war

schon fast abgelaufen als Julian Hörberg

mit der letzen Sekunde einen Weit-Schuss

auf Tor abgeben konnte der zugleich rechts

unten im Tor „eingeschlagen“ hat und das

Endergebnis von zwei zu null herstellte. Nun

begann das Zittern was der Sieg gebracht

hatte da das Entscheidende Spiel zwischen

Oy und Seifriedsberg keinen Sieger hervorbringen

durfte. Das Spiel der beiden Mannschaften

endete null zu null und der FC Füssen

überstand die Gruppenphase als erster

und konnte in die Finalrunde einziehen, da

Oy zwar punktgleich war, aber nur ein Tor

geschossen hatte und der FC zwei.

Überraschend konnte die andere Mannschaft,

die Ihr erstes Spiel gegen den SV

Lenzfried (die zum Schluss Zweiter wurde)

unentschieden spielten. Dabei haben alle

Spieler des FC kämpferisch und mit Einsatzwille

überzeugen können.

Im zweiten Spiel konnte sich das Team sogar

noch steigern und Ihren ersten Treffer durch

Nikolai Davidov erzielen. Die Führung wurde

anschließend durch eine überzeugende

Abwehrarbeit von allen Feldspielern (vom

Sturm bis zur Abwehr) hervorragend über

die Zeit gespielt.

Diese beiden Spiele haben die Füssener

Spieler zu viel Kräfte gekostet so dass das

dritte Spiel unglücklicherweise gegen den

1. FC Sonthofen mit null zu eins verloren

ging. Den Gegentreffer konnten die Füssener

leider in der restlichen Spielzeitz nicht

mehr ausgleichen obwohl diese alles daran

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

20


Hallenturniertage 2019 - Teil III

gesetzt haben. Mit diesen Ergebnissen hat

die Mannschaft einen hervorragenden dritten

Platz in Ihrer Gruppe erreicht.

In der Platzierungsgruppe traf diese Mannschaft

dann auf den TSV Rottenbuch und

der zweiten Mannschaft aus Lenzfried zusammen.

Die Mannschaft versuchte Ihre

mobilisierten Kräfte nochmals zu bündeln

was leider nicht mehr wie in der Vorrunde

gelang und musste beide Spiele jeweils mit

null zu zwei und null zu eins abgeben und

erreichte damit einen sehr guten neunten

Platz in Ihrem Heimturnier.

In der Finalrunde traf nun der FC Füssen,

der TSV Kottern und der SV Lenzfried aufeinander.

Da sich beide Mannschaften schon

bei einigen Spielen gegenüberstanden war

jeder darauf bedacht kein Gegentor zu bekommen.

Da der FC Füssen seine Torchancen

wieder nicht in Tore verwandeln konnte,

ging dieses Spiel erneut torlos null zu null

aus.

Im zweiten Spiel gegen den SV Lenzfried

musste nun ein Sieg folgen um zum Schluss

den ersten Platz zu erlangen. Beide Mannschaften

spielten auf Sieg. Jedoch gelang der

einzigste Treffer nur Simon Stromereder, der

einen sehenswerten Volleyschuss aus ca. 15

Meter von der halblinken Seite ins rechte

Toreck versenken konnte.

Somit brauchten die Füssener wieder etwas

Schützenhilfe von „Fortuna“, da das Spiel

der beiden Mannschaften nicht höher wie

eins zu null ausgehen durfte. Das Glück war

am heutigen Tag auf der Seite der Füssener

Spieler da der SV Lenzfried dieses Spiel mit

eins zu null gewann und im direkten Vergleich

gegen dem FC Füssen unterlegen war.

Somit konnte die gesamte F2 den Heimsieg

feiern.

Die Aufstellungen der Teams lauteten:

Felix Heimpel, Henry Berkey, Julian Hörberg,

Ahmet Kalay, Jakob Stromereder, Leon Glück,

Simon Stromereder, Leon Schweiger, Sabo

Oduncu

Robert Pejic, Klaudius Klughammer, Michael

Hanig, Nikolai Davidov, Moritz Köpf, Hanna

Schweiger, Felix Müneyyrci, Valerio Gehrke,

Malik Erol

21 │ Tradition und Leidenschaft


Projekt Kunstrasen

Unterstützen auch Sie das KUNSTRASEN-

Projekt und spenden für die Zukunft der

Jugend in Füssen!

Aktueller Stand: 85.000,00 EUR

aus Spenden und Veranstaltungen

Wir sagen VIELEN DANK!


Spendenkonto Projekt Kunstrasenplatz:

IBAN: DE09 7335 0000 0515 4698 56, Sparkasse Allgäu,

Verwendungszweck: FCF Kunstrasen

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 22


Projekt Kunstrasen

Neues aus der AZ...

23 │ Tradition und Leidenschaft


100 Jahre FCF - JUBILÄUMSMÜNZE

Das Projektteam (Maria Henne, Marcel Grauer, Hans-Peter Driendl, Sascha Möschle,

Bernd Kanat und Florian Durrer) plant derzeit mit vollem Einsatz die Festivitäten

am Jubiläumswochenende. Klar ist, dass an allen 3 Tagen unter dem Motto

„Jugend ist Zukunft“ Turniere stattfinden werden. Der FCF wird ein Zelt an diesem

Wochenende haben und verschiedene Füssener Restaurants kümmern sich um die

Bewirtung während der Veranstaltung.

Rechtzeitung zum Jubiläum hat der FCF

gemeinsam mit der Firma Glückstaler

GmbH aus Füssen eine Jubiläumsmünze

kreiert.

Die Münze wird in Kürze angeboten und

ist zu einem Preis von 5,90 EUR erhältlich.

Dabei gehen 0,90 EUR an eine gemeinnützige

Einrichtung in Füssen.

Vielen Dank an Roland Glück und sein

Team für die Unterstützung.

(Telefon 08362/926720 ; www.glueckstaler-online.de;

info@glueckstaler-online.de)

Ebenso wie für den Menschenkicker hat unser Hauptsponsor LVM Vogel&Vogel

keine Kosten und Mühen gescheut. Die Versicherung stellt neben einer Hüpfburg,

einer überdimensionalen Torwand auch einen Erlebnistruck bereit und sorgt so das

ganze Wochenende für viel Spaß beim Kinderschminken, Segwayfahren, Torwandschiessen,

usw...

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 24


NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++NEWS

www.fc-fuessen.de

Täglich aktuelle INFOS auf unseren Onlineportalen

zu Verein, Vollmannschaft und Jugend.

SCHAUEN SIE VORBEI, ES LOHNT SICH!

www.facebook.com/fcfuessen

25 │ Tradition und Leidenschaft


Spielerportrait 2018/2019

Name: Grauer Alter: 26 (Hüfte 86)

Vorname: Marcel Spitzname: Khaky

Geburtsdatum: 19.04.1992

Frage 1: Wann hast du mit dem Fußball angefangen und warum?

Antwort: Das hab ich den älteren Jungs aus meiner Spielstraße zu verdanken,

die waren 7 und ich 4 als sie sagten spiel mal mit… danach sofort

verliebt in diesen Sport

Frage 2: Welchen Rat würdest du der Nationalelf nach der WM Pleite geben?

Antwort: Es ist immer schwer, nach oben zu kommen, aber oben zu bleiben ist noch schwerer.

Weiter machen, wir haben´s ja nicht verlernt #MadeInGermany zeugt wenigstens im Fußball

noch von Qualität.

Frage 3: Auf welcher Position spielst du am liebsten und wie kam es dazu?

Antwort: Offensives Zentrales Mittelfeld, da stellt man die auf die sonst wenig können aber ab

und zu ´nen genialen Moment haben.

Frage 4: Was sind deine Ziele für diese Saison?

Antwort: Persönlich verletzungsfrei zu bleiben, in jedem Spiel alles reinzuhauen und die #MissionKlassenerhalt

entgegen aller Meinungen noch zu packen!

Frage 5: Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Antwort: Fußballerisch hoffentlich noch irgendwie aktiv auf dem Feld, sehr aktiv im Vorstand

und schauen das man die Drahtzieher von heute beerbt. Die jetzigen Kräfte aus der Führungsebene

sind gute Vorbilder und inspirieren mich schon lange Zeit. Privat mit Frau, Nachwuchs

und Eigentum.

Frage 6: Was hat der FCF was andere Vereine nicht haben?

Antwort: Das Problem, das sich die meisten Spieler nicht abseits des Platzes im Verein einbringen.

Da stehen wir einigen Vereinen hier im Umland um einiges nach!

Frage 7: Deine persönliche Schwachstelle (innerhalb und außerhalb des Platzes)?

Antwort: S C H N E L L I G K E I T und ich verhau gern mal die Pointe beim Witz

Frage 8: Dein Ritual vor dem Spiel?

Antwort: Espresso direkt vor dem Spiel, während man fast schon zum Einlaufen ansteht. Sieht

der ein oder andere als saloppen Flachs von mir, ist aber das gesündeste Doping das man sich

geben kann.

Frage 9: Ein Tipp an die Fans…

Antwort: Alles ist Kopfsache. (fast)

Frage 10: Was möchtest du von der Vorstandschaft wissen?

Weiß eigentlich rund um den Verein bestens Bescheid, daher keine Fragen. Eher ein großes Lob,

da die letzte Zeit sehr sehr intensiv und zeitraubend für Euch war. Danke auch an jeden Helfer,

nur so kann im Verein was bewirkt werden.

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 26


ERLEBEN

SIE UNSEREN

ganzheitlichen Ansatz

für ihre Gesundheit und

informieren Sie sich über

ihre Möglichkeiten

Marco Ulloth e.K.

Kemptener Straße 26

87629 Füssen

Tel. 08362 - 7499

Einlagen Technik

neuester Generation

Moderne Orthopädie

Technik und Schuhtechnik

Rückenscan

Physikalische Gefäßtherapie

Sport Versorgungen

Traditionelle Massagetechniken

für ihr Wohlbefinden &

Entspannung

unser Engagement für Jugend und Integration

Hiebelerstr. 23 87629 Füssen www@zetka.de mail@zetka.de

27 │ Tradition und Leidenschaft


www.mueller-hohenschwangau.de

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 28


www.mueller-hohenschwangau.de

29 │ Tradition und Leidenschaft


Spielplan Vollmannschaften Saison 2018/2019

Erste Mannschaft

Zweite Mannschaft

100 Jahre Tradition und Leidenschaft

│ 30


Bald ist es soweit....

Der FC Füssen nähert sich der

Schallmauer von 100 Jahren

Vereinsleben, was für eine

Marke !!! Die Verantwortlichen

planen derzeit das Festwochenende

vom 19.-21.07.19

im „LVM-Fussballpark“ im

Füssener Weidach. Es soll

unter dem Motto „Jugend ist

ZUKUNFT“ stehen und der Festabend am 20.07.19 durch Jugendturniere und

Aktivitäten für die Kinder- und Jugendlichen umrahmt werden.

So werden z.B. der „LVM-Funtruck“ mit Kinderschminken und Segwayrallye

ebenso am Start sein, wie ein Turnier der Vereine und Firmen auf einem Menschenkicker.

Natürlich wird es auch ein Einlagenspiel der Vollmannschaften und

Füssener Legenden geben. Mit super Musik und einem Festzelt bietet der FCF

allen eine ansprechendes Rahmenprogramm.

Wir freuen uns schon, reservieren sie sich den Termin 19.-21.07.19

Ihr Florian Durrer

1. Vorstand des FCF

im Namen der Vereinsmitglieder

100 Jahre FC Füssen - Aktuelle INFOS

Impressum:

Herausgeber:

FC Füssen e.V.

Redaktion:

Florian Durrer (Copyright flo_lo)

Fotos:

FC Füssen, Michael Lukaszewski

www.fc-fuessen.de

31 │ Tradition und Leidenschaft


Jede dritte Sportverletzung

geht

auf das Konto des

Fußballs.

Bernd hat nach seinem Bänderriss

gestern wieder getroffen.

Dafür arbeiten wir.

Ambulantes Therapiezentrum

Ihre Gesundheit ist unsere Aufgabe!

Ambulante Behandlungen (Rezept/ Selbstzahler) u.a.:

Physiotherapie/KG (Manuelle Therapie)

Massagen, Manuelle Lymphdrainage

Med. Trainingstherapie

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Behandlungen.

Termine & Infos:

Tel. 08362 12-1922

Öffnungszeiten:

Mo. – Do. 07:00 – 12:30 Uhr

13:00 – 20:00 Uhr

Freitag 07:00 – 18:00 Uhr

Ambulantes Therapiezentrum der Fachklinik Enzensberg

Höhenstraße 56 · 87629 Hopfen am See · ambulanz@fachklinik-enzensberg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine