VfV Hildesheim - Vereinszeitung 1/2019

VfVHildesheim

VfV Vereinsnachrichten
Nr. 221 - 1. Ausgabe 2019

Vereinsnachrichten

Nr. 221 205 –- 1. 2. Ausgabe Quartal 2014 2019

Wir sind der Mittelpunkt


Café – Restaurant

„Zum Sportpark“

VfV Hildesheim

An der Pottkuhle 1

Tel. 0 51 21 / 28 30 166

Ruhetag: Mo. und Di.

Mi.–Fr. von 16–22 Uhr

Sa. + So. von 12–21 Uhr

Besuchen Sie uns auch

unter:

www.vfv-zum-sportpark.de

Kulinarische Grüße

Stefan und Nicole Ernst

Allgemeines ............. 3

Badminton .............. 5

Billard ................. 9

Turnen ................ 14

Schwimmen ............ 15

Leichtathletik. .......... 22

Tennis ................ 24

Aus dem Vereinsleben .... 29

Inserentenverzeichnis. .... 30

Vorstände. ............. 30

Übungszeiten ............ 31

Impressum:

Herausgeber:

Verein für Volkssport e.V.

Geschäftsstelle:

An der Pottkuhle 1

31139 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 4 50 36

Fax 0 51 21 / 2 18 31

Internet: www.vfv-hildesheim.com

E-Mail: vfv-hildesheim@t-online.de

Öffnungszeiten:

Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch von 8.00 bis 13.00 Uhr

Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr

Vorsitzender: Dr. Bernd Lücke

Vereinskonto:

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

BIC-Code: NOLADE21HIK

IBAN: DE54259501300000006121

VfV-Vereinsnachrichten:

Der Bezugspreis ist im Mitgliederbeitrag

enthalten.

Auflage: 1100 Stück

Gesamtherstellung:

Druckhaus Köhler GmbH

Siemensstraße 1-3, 31177 Harsum

Tel. 0 51 27 / 90 20 4-12

Fax 0 51 27 / 90 20 4-44

E-Mail: info@druckhaus-koehler.de

Sportanlagen:

An der Pottkuhle 1 (VfV-Sportpark)

Freibad, Tennishalle, Billardhalle,

Radrennbahn und

am Friedrich-Ebert-Stadion

die Leichtathletik-/Tennisanlage

Freibad: Tel. 4 24 50

Platzwart: Tel. 0170 3479 851

Schwimmhalle Drispenstedt:

Tel. 0 51 21 / 74 14 22

VfV-Gaststätte:

Café – Restaurant und Biergarten

„Zum Sportpark“

Tel. 0 51 21 / 28 30 166


Allgemeines

Aktuelles im Verein

Seit der letzten Delegiertenversammlung

hat sich der erweiterte

Vereinsvorstand wiederholt

getroffen, um aktuelle Anliegen

zu besprechen und anzuschieben.

Bereits auf der letzten Vereinsversammlung

war über die

Bemühungen berichtet worden,

den tendenziellen Rückgang

der Mitgliederzahlen zu

stoppen. Die Schaffung eines

Boule/Pétanque-Platzes soll

in Abstimmung mit der Tennisabteilung

realisiert werden.

Damit können die Voraussetzungen

geschaffen werden für

einen prima Freizeitsport. Wer

mehr über Boule/Pétanque

(auch als Wettkampfsport) wissen

möchte kann sich ja mal

die umfassende Homepage

(https://deutscher-petanque-verband.de/)

ansehen.

Ob der Bau einer Gymnastikhalle

möglich bzw. sinnvoll ist

erfordert noch konkretere Überlegungen.

Dabei sind nach den

Untersuchungen zum Standort

mit den Baukosten beispielsweise

die Finanzierung, Vermarktung,

Verwaltung und qualifizierte

Gruppenbetreuung wichtige

Entscheidungskriterien.

Im Jahr 2020 kann der VfV ja auf

eine 125-jährige Geschichte

zurückblicken. Aus dem Anlass

ist eine gemeinsame Teilnahme

am Schützenfestumzug (21.

Juni) vorgesehen. Unter Berücksichtigung

des traditionellen

Sparkassen-Cups und der Sommerferien

soll am 4. Juli 2020 ein

Vereinssportfest stattfinden.

Nach den Sommerferien wird

die konkrete Planung beginnen.

Wer im Organisationsteam mithelfen

möchte meldet sich bitte

bei der jeweiligen Abteilungsleitung

oder der Geschäftsstelle.

Personelle Unterstützung war ja

auch für den Geschäftsstellen-

Andreas Kranz

bereich erforderlich. Den Aufruf

in der Vereinszeitung hat auch

Andreas Kranz gelesen und konkretes

Interesse gezeigt. Er gehört

seit 12 Jahren der Badmintonabteilung

an und kann durch

seine verschiedenen Tätigkeiten

auch EDV-mäßig auf gute Kennt-

Regina Schwertfeger

nisse zurückgreifen. Seit Februar

macht er sich während der

Geschäftsstellenzeiten mit den

verschiedensten Dingen vertraut

und ermöglicht seit April die Öffnung

wieder montags (16:00 bis

17:30 Uhr). Um ihn mit den verschiedensten

Dingen vertraut zu

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 3


Allgemeines

machen oder sie ihm zu erläutern

kann Regina Schwertfeger

auf eine fast 20-jährige Tätigkeit

zurückblicken. Sie hatte in den

damals „turbulenten“ Vereinszeiten

natürlich einen sehr viel

schweren Start.

Bei der anstehenden Delegiertenversammlung

geht es bei

den Wahlen auch um die Neubesetzung

„Stellvertretende(r)

Vorsitzende(r)“. Dazu hat Sedat

Baycan leider mittteilen müssen,

dass er sich aus beruflichen

Gründen nach 4-jähriger Amtszeit

nicht wieder zur Wahl stellen

kann. Sein Engagement lag

mit Begeisterung überwiegend

im Bereich der Mitgliedergewinnung

mit Schwerpunkt „Personen

mit körperlicher Beeinträchtigung“.

Insbesondere bei den laufenden

und anstehenden Überlegungen

zur Mitgliedergewinnung benötigt

der Hauptvorstand daher

dringend eine(n) Nachfolger(in).

Jürgen Hagedorn

Einladung zur Delegiertenversammlung

des VfV Hildesheim

am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 19.30 Uhr,

im Café-Restaurant „Zum Sportpark“, An der Pottkuhle 1

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Ehrungen

3. Genehmigung des Protokolls

der letzten Versammlung

4. Berichte des Vorstandes und

der Kassenprüfer

5. Vorlage und Genehmigung

des Haushaltsplanes 2019

6. Aussprache über die Berichte

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl eines Wahlleiters

9. Funktionen / Wahlen

a) Vorsitzende(r)

> Wahl erst 2020

b)Schatzmeister(in)

> Wahl erst 2020

c) Stellvertretende Vorsitzende

d) Beiräte

- Mitglieds- und

Sozialbeauftragte(r)

- Pressebeauftragte(r)

- Vorsitzende(r) des

Schiedsgerichtes

> Wahl erst 2020

- Justiziar des Vereins

- weitere Beisitzer(innen)

e) Schiedsgericht

> Wahl erst 2020

f) Kassenprüfer

10. Anträge

11. Verschiedenes

Die Anträge sind schriftlich bis

zum 30. April 2019 an die Geschäftsstelle

des VfV Hildesheim,

An der Pottkuhle 1, 31139

Hildesheim, zu richten.

Jede Abteilung benennt und

entsendet satzungsgemäß drei

gewählte Delegierte und je angefangene

50 Mitglieder eine(n)

weitere(n) Delegierte(n).

Bei Verhinderung informiert sie

den bzw. die Ersatzdelegierten.

Das Protokoll der letzten Delegiertenversammlung

wurde am

15. Juli 2018 an den erweiterten

Vorstand / Beirat verteilt.

Es kann als Kopie von den Delegierten

auch von der Geschäftsstelle

abgeholt werden.

Verein für Volkssport e.V.

Der Vorstand

4 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Badminton

Auf guter Basis ins neue Jahr

Das vergangene Jahr haben wir

traditionell wieder mit dem Abschlusstraining

ausklingen lassen.

Hier wurde insbesondere

im Jugendbereich erneut für Abwechslung

gesorgt, die sichtlich

viel Spaß gemacht hat. Auch bei

den Erwachsenen ist der letzte

Trainingstag zu einer festen Größe

geworden, an dem man sich

an das vergangene Jahr mit Bildunterstützung

erinnert.

Auf der Abteilungsversammlung

konnte vom Vorsitzenden Oliver

Schmul, Kassenwart Olaf Wittmann,

Sportwart Carsten Resch

und Jugendwart Jürgen Hagedorn

berichtet werden, dass alles

zufriedenstellen verläuft. Die positive

Mitgliederentwicklung war

natürlich auch ein Thema. Insgesamt

ist die Anzahl der beim KSB

zum Jahresanfang gemeldeten

Mitglieder von 102 auf 118 gestiegen.

Dabei standen den 26

Abgängen 42 Neueintritte überwiegend

im Erwachsenenbereich

gegenüber. Die zusätzliche Gewinnung

von Schülern erhoffen

wir uns über die Beteiligung am

Ferienprogramm in den Sommermonaten.

Die langjährigen Mitglieder erkennen

natürlich auch und drücken

ihr Mitgefühl aus, wenn

Ehemalige in der HAZ unter To-

Impressionen vom Jahresabschlusstraining

desanzeigen genannt werden.

Anfang des Jahres waren es

Reinhard Dietl und Gerald Hille

mit Abteilungzugehörigkeit ab

November 1976 bzw. als Gründungsmitglied

im Oktober 1975.

Beide gehörten dem erfolgreichen

Startteam an und haben

noch die Trainingszeiten in der

Sporthalle der Renataschule

(1/3) und der Friedrich-List-

Schule miterlebt.

Bereits in der letzten Ausgabe

wurde über das effektive Intensivtraining

berichtet, das von

unserem B-Trainer Roy Giesecke

abwechselungsreich durchgeführt

wird. Seine Zielstrebigkeit

hat sich schnell auf die

leicht wechselnden Teilnehmer

übertragen und zu einer deutlichen

Verbesserung geführt.

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 5


Badminton

Trotz wachsender Zahlen bei den

parallel spielenden Akteuren gab

es platzmäßig keine Probleme.

Bei der allgemeinen Trainingsbetreuung

im Erwachsenenbereich

soll freitags eine Optimierung

erreicht werden. Derzeit lastet

sie auf den Schultern von Stefan

Günther und Florian Völker,

die aber bereits ab 17:00 Uhr

das Jugendtraining durchführen.

Künftig ist die abwechselnde

Zuständigkeit von Abteilungsmitgliedern

vorgesehen, wobei das

Team noch nicht vollzählig ist.

Bei den durchgeführten Wahlen

trafen Jürgens Argumente auf

Verständnis, dass er nach 15

Jahren das Amt des Jugendwarte

nicht weiter bekleiden möchte.

Aus dem Betreuerteam hatte Florian

Völker bereits angedeutet,

dass er die Nachfolge antreten

würde. Wie auch die anderen

Vortandsmitglieder wurde er einstimmig

gewählt. Hanni Borchert

berichtete über die Vorbereitung

zur Ausrichtung der anstehenden

Kreismeisterschaft und klärte

offene Punkte. Carsten Resch

erinnert an die Teamplanungen,

die am 4. April (19:30 Uhr) wieder

gemeinsam in der Gaststätte

„Zum Sportpark“ stattfinden.

Ende Mai werden 13 Teilnehmer

nach Paris fahren, um den Gegenbesuch

zum Verein unserer

ehemaligen Aktiven Catrin Eichhof

anzutreten.

Für den Terminkalender:

1.4. Start des halbjährlich Trainings in der

Sporthalle Himmelsthür

4.4. Teambesprechung in der Vereinsgastätte

ab 19:30 Uhr

4./5.5. Kreismeisterschaft der Erwachsenen

in Sarstedt

18.5. Doppelturnier in Diekholzen (U11-U15)

19.5. Doppelturnier in Diekholzen (U17-U22)

1.6. Oldie-Turnier in Harsum

9./23.7., 6.8. (ab 17:00 Uhr) Ferienprogramm

in der Anne-Frank-Sporthalle

Hier noch etwas Neues zum

Internetauftritt:

Damit uns Interessenten auch

im Internet besser finden können

sind die Trainingszeiten jetzt

auch unter „hhtps//www.schnupperkurs.de/“

zu sehen. Habt ihr

Verbesserungsvorschläge?

Die Seite des Kreisfachverbandes

mit unseren Daten ist aus

Datenschuztgründen leider noch

gesperrt.


Jürgen Hagedorn

Tel.:

05121 -

10 23 347

• Installation moderner Heiztechnik

• Wartung von ÖL- und Gasanlagen

• Bad-Komplett-Sanierungen

• Sanitärinstallation

• Lüftungstechnik

• Projektplanung

Marcus Mönk GmbH

Annenstr. 32

31134 Hildesheim

Tel.: 05121 - 10 23 347

Fax: 05121 - 17 46 573

www. moenk-gmbh.de

info@moenk-gmbh.de

Redaktionsschluss für Heft 2/2019 ist am 6. Juli

6 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Badminton

Optimale Punktspielausbeute

Thomas Lauth bei einer Hechteinlage

Für die vergangene Saison hatten

wir uns natürlich wieder Ziele

gesetzt. Diese wurden mehr als

erreicht.

Unser Spitzenteam konnte in der

Bezirksliga überwiegend in der

bewährten Aufstellung an die Netze

gehen, die in der letzten Ausgabe

vorgestellt wurde. Stefan

Schulze befindet sich natürlich

wieder in den USA und am letzten

Spieltag ist Annika Rose für

krankheitsbedingten Ausfall eingesprungen.

Dass sich auch Thomas

Lauth wieder voll reingehängt

hat beweist das Foto vom Doppelerfolg

gegen den Tabellenführer.

Am letzten Spieltag wurde gegen

die vor ihnen liegenden FC Schalbe

Hannover und TSV Limmer

Abhishek Ananthram beim Ausfallschritt

noch Sieg und Unentschieden erkämpft.

Mit dem sechsten Tabellenplatz

und sicheren Klassenerhalt

waren alle natürlich zufrieden.

In der Bezirksklasse hat unsere

zweite Vertretung mit Rang Zwei

ein tolles Ergebnis erreicht. Die

Aktiven der Startbesetzung Carsten

Resch, Jens Gremmel, Maximilian

Dicker, Paul Teichmann,

Inga Kindermann und Mandy Ilgner

wurden bei Bedarf erfolgreich

vertreten. Dabei war erfreulicherweise

auch zu verkraften, dass

Hanni Borchert in der Rückrunde

für die Dritte an die Netze ging, um

die Ausfälle abzufangen.

Auch auf diesem Weg sei Carsten

und Rosa sehr herzlich gratuliert

zur Geburt von Tochter Amina.

Während der Nachwuchs bis zum

ersten Einsatz noch etwas warten

muss wird Rosa wohl die nächste

Saison wieder dabei sein.

In der Rückrunde der Kreisliga

waren leider Inge Hagedorn und

Martin Schmiech nicht fit und

mussten eine Auszeit nehmen.

Die erforderlichen Herrenpunkte

konnte neben Hanni Borchert

auch Abhishek Ananthram einfahren,

der berufsbedingt nach

Hildesheim zurückgekehrt ist. Die

beste Einzelbilanz notierte Kapitän

Reiner Flemming für Aysylu

Gabdulkhakova, die sich am letzten

Spieltag noch für die einzige

Saisonniederlage revanchierte.

Beim Abschluss war an ihrer Seite

Marijke van den Berg wieder erfolgreich.

Außerdem erzielten Roy

Giesecke, Stefan Günther und

Luca Scheele weitere Zähler zum

erfreulichen dritten Tabellenplatz.

Ein Wimpernschlagfinale gab es

in der 1. Kreisklasse. Unsere

Vierte war als Aufsteiger sofort

wieder auf Erfolskurs. Seit Dezember

hatte es sich ein Kopfan-Kopf-Rennen

mit dem Team

von SGM geliefert und von den

anderen Verfolgern abgesetzt.

Der letzte Spieltag endete mit nur

einem Matchgewinn Vorsprung für

unser Team. Während der Saison

war es wieder eine Mischung aus

mehreren Routiniers und Nachwuchsakteuren

mit weiteren Leistungssprung.

Beteiligt waren ne-

Die Besetzung des Aufsteigerteams am letzten Spieltag, v.l. Jamy Borgwardt,

Stefan Günther, Florian Völker, Manuela Linnenkohl, Luca Scheele, Yara Froböse,

Hannes Schmidt.

Leonie Henke serviert im U17er Team

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 7


Badminton

Unsere U17er, v.l. Trainer Florian Völker, Gillian Hasse, Ole Niegel,

Luca Scheele, Anthonia Alfus, Leonie Henke. Es fehlt Yara Fröböse.

Die U15er mit Anhang sorgen für eine volle Halle

ben dem Kapitän Stefan Günther,

Jamy Borgwardt, Luca Scheele,

Oliver Schmul, Hannes Schmidt,

Florian Völker, Julian Hampe,

Tanja Lenz, Manuela Linnenkohl,

Leonie Henke, Yara Foböse, Antonia

Alfus, Gillian Hasse und Anna

Schwark.

Die Spielpraxis der Jugendlichen

wurde dadurch gefördert, dass

auch die Teilnahme im U17er-

Team möglich war. Hier konnten

Aufstellunsvarianten ausprobiert

werden und das Durchsetzungsvermögen

in Einzelpartien. Für

den stark verbesserten Luca waren

die Gegner allerdings keine

besondere Herausforderung. Obwohl

zwei Auftaktpartien wegen

anderer Verpflichtungen kampflos

abgegeben werden mussten wurde

noch ein Mittelplatz erreicht.

Unsere U15er gehörten überwiegend

erstmals dieser Altersklasse

an. Auch hier war der Mittelplatz ihr

verdienter Lohn. In der kommenden

Saison, die wieder im Herbst

beginnt, sollten auch gleichaltrige

Mädchen die Gelegenheiten zur

Mitwirkung nutzen. Unmittelbar

nach der Saison haben die stark

verbesserten Jugendlichen Jamy

Borgwardt und Luca Scheele

bereits an einem C-Ranglistenturnier

der Altersgruppe O19 in

Braunschweig teilgenommen. Sie

bezwangen die späteren Doppelsieger

und belegten in der Endabrechnung

den dritten Rang.

sparkasse-hgp.de

Dabeisein

ist einfach.

Wenn man von den sportlichen Angeboten

profitieren kann, die von der

Sparkasse unterstützt werden.

Wir engagieren uns seit Jahren in

allen Bereichen des Sports in der

Region.

8 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Billard

Anmerkung der Redaktion:

In der letzten Zeitungsausgabe wurde unter der nachfolgenden Überschrift leider ein

falscher Text veröffentlicht. Hier nun die zutreffenden Zeilen mit Foto.

German Grand Prix im Billard Artistique beim VfV

Das erlesene Teilnehmerfeld

Anfang Oktober fand bei uns in

der Halle der 1. Hildesheimer

German Grand Prix im Billard

Artistique statt. Hinter dem sperrigen

Titel verbirgt sich ein international

besetzter Wettbewerb,

der 3 Tage dauert. Beim Billard

Artistique treten die Spieler - im

Gegensatz zu den meisten anderen

Billard-Disziplinen - nicht direkt

gegeneinander an, vielmehr

muss jeder Spieler insgesamt

100 vorgegebene Figuren lösen.

Für Zuschauer ist die technisch

extrem anspruchsvolle Disziplin

sehr attraktiv - die Bälle laufen

Wege, die die Gesetze der Physik

häufig zu sprengen scheinen.

Am Start im hochkarätig besetzen

14-köpfigen Feld waren Spitzenspieler

der europäischen Ebene

(Vize-Weltmeister, Europameister,

EM-Dritter) sowohl etliche

Deutsche und Niederländische

Meister der vergangenen Jahre

– gewonnen hat Baris Cin, der international

für die Türkei startet,

aber in Hannover lebt und dort für

die BSG Hannover spielt. Dritter

wurde Sven Göppinger, ebenfalls

aus Niedersachsen, der für den

SCB Langendamm spielt.

Sie haben

Recht zu uns

zu kommen.

Gerhard Böttcher bis 2018

Rechtsanwalt | Notar a. D.

Fachanwalt Bau- & Architektenrecht

Fachanwalt Verwaltungsrecht

Otto Hoberg

Rechtsanwalt | Notar

Fachanwalt Erbrecht

Peer Tiefenau

Rechtsanwalt | Notar | Steuerberater

Fachanwalt Steuerrecht

Friedrich-Wilhelm Korn

Rechtsanwalt | Notar

Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Miet- &

Wohnungseigentumsrecht

Katrin Starke

Rechtsanwältin | Notarin

Fachanwältin Familienrecht

Fachanwältin Verkehrsrecht

Dr. Aline Winkler

Rechtsanwältin | Notarin

Fachanwältin Familienrecht

Fachanwältin Erbrecht

Rechtsanwälte | Fachanwälte

Notare | Steuerberater

05121 - 9677

Sedanstraße 51 | 31134 Hildesheim

www.schucht-coll.de

Schucht_Anz_190x130_19-01-24.indd 1 24.01.19 08:00

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 9


Billard

10 Jahre Billard im VfV

Kaum zu glauben, aber wahr ...

Die Billardabteilung des VfV mit

nunmehr mehr als 50 Mitgliedern

wird 2019 zehn Jahre alt! Da das

ganz normale ‚Alltagsgeschäft‘

mit Organisation des Liga- und

Trainingsbetriebes sehr viele Kapazitäten

bindet, haben wir uns

bisher nur in Grundzügen Ge-

danken darüber gemacht, wie wir

dieses Jubiläum begehen wollen.

Fest steht aber schon, dass wir

Turniere für verschiedene Zielgruppen

bei uns ausrichten werden.

Darüber werden wir dann

jeweils nach den Veranstaltungen

ausführlicher berichten.

Zehn Jahre sind eine lange Zeit

und hinterlassen Spuren ... auch

in unserer Halle! Wir haben daher

die Pause zwischen der Hin- und

Rückrunde genutzt, um mit den

dringend notwendigen Renovierungsarbeiten

zu beginnen. Unter

reger Beteiligung unserer Mitglieder

wurde zunächst eine marode

gewordene Wand neu aufgebaut:

In Kürze wollen wir uns eine zweite

Wand vornehmen, bei der es

auch nicht mit einem bloßen neuen

Anstrich getan ist. Wir planen

die Arbeiten schnellstmöglich abzuschließen,

damit unsere Halle

wieder ‚in frischem Glanz erstrahlt‘.

Desweiteren beginnen wir, die

auch im Billardsport voranschreitende

Digitalisierung umzusetzen,

indem wir in einem ersten Schritt

digitale Anzeigetafeln anschaffen.

So soll zum einen bspw. durch

Lehrvideos eine bessere Trainingseffizienz

erzielt und zum anderen

den Zuschauern ein höherer

Komfort bei Ligaspielen, Meisterschaften,

Turnieren etc. geboten

werden. In diesem Zusammenhang

möchten wir uns besonders

bei unserem Sportwart Sven Voß

für seine umfangreichen Programmierungsarbeiten

bedanken.

Redaktionsschluss für Heft 2/2019 ist am 6. Juli

10 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Billard

Vor den letzten beiden Spieltagen

der Poolmannschaften in der aktuellen

Saison lässt sich ein etwas

durchwachsenes Fazit ziehen,

auch weil die Mannschaften aus

den unterschiedlichsten Gründen

nicht immer in der optimalen Besetzung

antreten konnten.

Die 1. Mannschaft steht nach

leichten Startschwierigkeiten inzwischen

auf einem guten 2. Tabellenplatz

in der Verbandsliga.

Wir drücken die Daumen, dass

sie diese Platzierung nach den

vier noch ausstehenden Begegnungen

behaupten und sich damit

erstmalig einen Relegationsplatz

zur Oberliga erspielen kann.

Nachdem die 2. Mannschaft in der

letzten Saison den Aufstieg in die

Landesliga schaffte, hat sie sich

Der Ligabetrieb

Über unsere mehr werdenden,

vielversprechenden Nachwuchstalente

gibt es bedingt

durch die Winterpause nur wenig,

aber doch Interessantes zu

berichten.

Nach den mit mehreren Titeln

überaus erfolgreich abgeschlossenen

Landesmeisterschaften

stehen demnächst im April die

Deutschen Jugendmeisterschaften

im Poolbillard in Bad

Wildungen an.

Anfang März wurde zur Vorbedort

vorläufig im unteren Mittelfeld

etabliert, sodass der angestrebte

Klassenerhalt momentan durchaus

realistisch erscheint.

Demgegenüber verläuft die Saison

der 3. Mannschaft in der

Kreisliga bis dato nicht besonders

erfolgreich. Dort gibt es noch viel

Luft nach oben, und es wäre wünschenswert,

dass der Mannschaft

für den Rest der Saison endlich

einmal ihre stärksten Spieler/innen

zur Verfügung stehen.

Zu erwähnen ist außerdem, dass

die Billardabteilung in der laufenden

Saison erstmalig zwei Senioren-Poolmannschaften

am Start

hat, wobei eines dieser Teams

gleich im 1. Jahr um die Qualifikation

zu den Landesmeisterschaften

spielt.

Im Karambolbereich hat unsere

Dreibandliga-Mannschaft bedingt

durch eine notwendige Umstrukturierung

eine schwierige Saison

hinter sich und erreichte in der

Liga nur den 6. Platz. Bei den Landesmeisterschaften

der verschiedenen

Einzeldisziplinen wurden

bessere Ergebnisse erzielt. So

wurde Peter Clemens in der neuen

Disziplin Eurokegeln Dritter. In

der Disziplin Billardkegeln Kombi

erreichten Thomas Winkler den 3.

und Frank Spruzina den 4. Rang.

Bei der Landesmeisterschaft der

Senioren im Fünfkegel Billard erzielten

Thomas Winkler den 2.,

Frank Spruzina den 3. und Peter

Clemens den 4. Platz.

Der Vorstand der Billardabteilung

Bericht über unsere Jugend

reitung dieses hochrangigen

Ereignisses in Oberhausen ein

Kaderlehrgang durchgeführt, zu

dem bundesweit ausgewählte

junge Spieler zur Sichtung eingeladen

waren.

Diese Ehre wurde auch unserem

jungen Talent Yuma Dörner zuteil.

Er durfte sich ein Wochenende

lang von professionellen

Trainern nochmals verbessern

lassen und hat, begleitet von

viel Spaß, wichtige Erkenntnisse

sammeln können.

Auch vor Ort in unserem Vereinsheim

sind alle Jugendlichen

weiterhin voller Tatendrang dabei,

sich mithilfe des regelmäßigen

Trainings auf das bevorstehende

Event vorzubereiten.

Ein ausführlicher Bericht über

die Deutschen Meisterschaften

der Jugend folgt in der nächsten

Ausgabe der Vereinsnachrichten

Für den Vorstand

Alexander Koch,

Jugendsportwart

C. H. Schäfer & Sohn

Inh. Dirk Lange

Heizöl

Hafenstraße 15 31137 Hildesheim

Postfach 10 11 45 31112 Hildesheim

Telefon 0 51 21 / 5 99 11 und 51 63 90

Diesel Kraft- und Schmierstoffe

12 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 13


Turnen

Dies und das aus der Turnabteilung

„Gemeinsam geht es besser“

Das Jahr 2018 ging mit dem Geschicklichkeitsturnier

für Schulkinder

und dem Weihnachtsturnen

für Vorschulkinder zu Ende.

Gerade mit dem letzten Ereignis

wurde es recht besinnlich und der

Weihnachtsmann erwies sich der

Ehre. Beim Geschicklichkeitsturnier

war, wie der Name sagt, Geschicklichkeit

angesagt.

Vielleicht ist das auch ein Motto

für den Abteilungsvorstand,

das Schiff der Turnerinnen und

der Turner durch die möglichen

Unbilden des Jahres 2019 unbeschädigt

zu führen. Auf unserem

Arbeitsessen im Januar in

der Vereinsgaststätte wurde ein

Veranstaltungsplan ausgearbeitet

und die Aktiven im Vorstand

und im Übungsbereich saßen

bei gutem Essen zusammen, um

sich über das Geschehen in der

Abteilung und im Verein sowie im

Privaten auszutauschen.

Die Mitgliederversammlung im

März schloss mit den Berichten

des Vorstandes mit dem Jahr

2018 ab, der Etatentwurf 2019

zeigte die mögliche finanzielle

Reise durchs Jahr auf. Auch wurde

für die Delegiertenversammlung

am 15. Mai gewählt: es vertreten

uns Ilse Reinert, Regina

Schwertfeger, Klaus Fiedler, Bru-

no Aselmeyer und Bernd Müller;

Siegfried Josopait ist als Vorsitzender

gesetzt. Da die Sporthalle

der RBG von Ostern an bis eventuell

zum Jahresende wegen Renovierungsarbeiten

geschlossen

wird, muss für die Damen der

Gymnastikgruppe von Ilse Reinert

eine Ersatzlösung gefunden

werden. Hinzu kommt erschwerend,

dass sich Ilse Reinert bei

einem Sturz zu Hause die Bänder

an einem Fuß überdehnte

und das andere Bein brach; nun

hoffen wir für sie auf baldige Heilung.

Aber es scheint, dass die

Gemeinschaft der Übungsgruppe

trotzdem ihre Übungsleiterin mit

vereinten Kräften zur Übungs-

„Der Grill ist vorbereitet“

„Zielsicher“

stunde bringen wird, sodass die

Anleitungen zur Gymnastik erteilt

werden können.- Weiterhin sind

Wechsel bei den Übungsleiterinnen

zu organisieren.

Geselligkeit ist bei allen unseren

Übungsgruppen großgeschrieben.

Die Männergruppe von Regina

Schwertfeger traf sich zum

Jahreswechsel zu einem Neujahrsessen

im Vereinslokal, um

ihrer Übungsleiterin zu danken,

aber auch um die Beziehungen

unter einander zu festigen. So ist

immer wieder das Wohlergehen

der Mitglieder der Gruppe ein

wichtiges Gesprächsthema, wie

es auch in den anderen Übungsgruppen

der Fall ist.

Am Freitag, dem 17. Mai werden

wir wie es seit Langem Tradition

ist auf dem Grillplatz in Ochtersum

den Maiabend unserer Abteilung

feiern. Hier treffen sich Turnerinnen

und Turner jeden Alters;

Gäste sind willkommen.

Termine:

Freitag, 17. Mai.2019, 19.00 Uhr

(Grillplatz in Ochtersum)

„Maiabend für alle“

Mittwoch, 28. August 2019,17.00 Uhr

(Friedrich-Ebert-Stadion)

„Sportfest für Kinder“

Text und Fotos: Siegfried Josopait

14 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Schwimmen

Schwimmvater Friedrich-Wilhelm (Fritz) Hübner

und Malte-Frederic Lischke leben nicht mehr

Viele Jahrzehnte war Friedrich-

Wilhelm Hübner (genannt Fritz!)

ein menschliches und sportliches

Vorbild für Generationen

von jungen Schwimmerinnen und

Schwimmern. Vielen Hildesheimern

wird Fritz Hübner noch bekannt

sein, war er doch Inhaber

der „Puppenklinik Hübner“ zunächst

am Almstor später in der

Osterstraße.

Am 03.12.2018 im Alter von

91 Jahren ist Fritz nach langer

Krankheit verstorben.

Geboren am 15.01.1927 kam

Fritz Hübner 1978 zum Seniorenschwimmen.

Gemeinsam mit seiner – leider

schon 1990 verstorbenen Ehefrau

Helga – schwamm Hübner

zunächst für den HSV 99 und

Hellas Hildesheim. Später schlossen

sich Beide dem VfV Hildesheim

an. Seit 2004 war Hübner

Ehrenmitglied im VfV.

Nach dem Tod seiner Ehefrau

traf er „seine Gerda“ Grasse. Da

Gerda genauso schwimmbegeistert

war wie Fritz gingen beide bei

vielen Weltmeisterschaften, Europameisterschaften,

Deutschen

Meisterschaften und „normalen“

Masterschwimmfesten mit viel

Erfolg auf Medaillenjagd. Überall

auf der Welt vertraten Fritz und

Gerda die Farben der Stadt Hildesheim

und des VfV. Die Ehrenauszeichnungen

des Deutschen

Schwimmverbandes und des Niedersächsischen

Landesverbandes

oder auch der Ehrenmedaille

des brasilianischen Schwimmclubs

„late Clube do Rio de Janeiro“

wegen besonderer Verdienste

um den Schwimmsport waren

dem immer ehrenamtlich Helfenden

eher unangenehm, sah er

es doch als selbstverständlich an

jungen Menschen zu helfen oder

im vereinseigenen Freibad an der

Pottkuhle kräftig mit anzupacken

oder am Beckenrand zu stehen.

Wir trauern mit seiner Lebenspartnerin

Gerda Grasse, seinen beiden

Töchtern, Enkelkindern und

Urenkeln. Fritz Hübner wird im

Hildesheimer Schwimmsport unvergessen

bleiben!

Friedrich-Wilhelm (Fritz) Hübner

Nur Wenige Tage nach Fritz hat

uns am 9.12.2018 vollkommen

unerwartet auch Malte-Frederic

Lischke im Alter von nur 35 Jahren

verlassen. Malte war ein ehemaliger

Leistungs-und Masterschwimmer.

Der Studienrat des Hildesheimer

Josephinums war seit 1.7.1991

Mitglied der Schwimmabteilung.

Wir trauern mit Maltes Mutter Brigitte

um Malte.

Rolf Thiry (VfV-Mastersprecher)

Medaillen für Master

Peter Ritschel

Peter Ritschel

In Gera fand das 23. Internationale

Gera Masterschwimmfest

statt. Mit internationaler Beteiligung

hatten zu einem der größten

Master Schwimmfeste in

Deutschland (vielleicht sogar

Europas!) insgesamt 58 Vereine

u.a. aus Österreich, Tschechien,

Russland, Ägypten und Libyen

291 Teilnehmer/innen gemeldet.

Im Hofwiesenbad wurden auf

acht 50 m Bahnen 1041 Einzelstarts

und 124 Staffeln vom

Ausrichter VfL 1990 Gera e.V.

ins Wasser geschickt. Ein Mam-

mutprogramm, welches in drei

Wettkampfabschnitten problemlos

ablief. Aus dem Sportkreis

Hildesheim (sogar aus ganz Niedersachsen!)

war lediglich unser

Masterschwimmer Peter Ritschel

am Start.

Bei seinen vier Starts in der Altersklasse

75 fischte Peter vier

Medaillen aus dem Wasser.

Über 100 m und 200 m Freistil

wurde er jeweils Zweiter, 200

m Lagen und 400 m Freistil bescherten

ihm einen dritten Platz.

Rolf Thiry

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 15


Schwimmen

Zeit für Urlaub –

direkt vor der Tür!

12 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018

Bischof-Janssen-Str. 30 · 31134 Hildesheim · www.wasserparadies-hildesheim.de


Schwimmen

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Landesliga: Leider hat es nicht gereicht!

Trotz des Einsatzes von Christin

Zenner, die wir überzeugen konnten

noch einmal an den Start zu

gehen (übrigens absolvierte Sie

Ihre vier Starts mit super guten

Zeiten) und der aus Hamburg extra

angereisten Elisabeth Holletzek,

mussten wir leider absteigen.

Die 12.105 Punkte reichten leider

nicht. Im letzten Jahr hatten wir

11.847 Punkte und damit einen 5.

Platz erreicht. Aber es gab einige

sehr gute Vereine, die im letzten

Jahr abgestiegen sind. Unsere

Mannschaft war durch folgende

Schwimmerinnen vertreten:

Christine Zenner (4) 2286 Pkt.

Karina Rudolph (4) 1909 Pkt.

Elisabeth Holletzek (4) 1868 Pkt.

Pia Spies (4) 1714 Pkt

Mattea Blumenberg (4) 1666 Pkt.

Emily Haas (3) 1347 Pkt.

Sabrina Lindemann (2) 815 Pkt.

Elisabeth Suchantke (1) 500 Pkt.

Unser Ziel muss es sein so schnell wie möglich wieder den

Aufstieg in die Landes Liga zu schaffen.

Bezirksliga:

Bereits eine Wochen nach der

Landes Liga waren wir Ausrichter

am Sonnabend mit unserer 1 + 2.

Herrenmannschaft und am Sonntag

mit der 2. + 3. Damenmannschaft.

Die 1. Herrenmannschaft konnte

sich gut im Mittelfeld platzieren.

Die 2. Damenmannschaft musste

im zweiten Abschnitt den Ausfall

von einer Schwimmerin verkraften,

welche drei Strecken hätte

schwimmen müssen. So reichte

es leider nicht zu einer guten Gesamtplatzierung.

Unsere 2. Herren. Und 3. Damenmannschaft

war mit Nachwuchsschwimmer

besetzt. Erfreulich

dass alle Strecken besetzt werden

konnten.

Hier die erreichten Punkte:

Dank einer großzügigen Spende

unseres verstorbenen Masterschwimmers

Friedrich Wilhelm

Hübner, gab es am Sonntag

nach dem DMS Durchgang für

alle DMS Teilnehmer in der VfV-

Gaststätte ein Abschlussessen.

Dieter Engelke

1. Herrenmannschaft 2. Herrenmannschaft

Julian Alexander

Ackemann

(4) 1808 Pkt.

Nico Schiewe (4) 1608 Pkt.

Karsten Rodewald (4) 1292 Pkt.

Julian Weltzien (3) 856 Pkt.

Paul Klußmann (2) 855 Pkt.

David Telmann (3) 843 Pkt.

Lennard Ullrich (3) 843 Pkt.

Fernando Oliveira

Aragao

(3) 579 Pkt.

Ida Voges (4) 1696 Pkt.

Katja Müller (4) 1404 Pkt.

Clara Voges (4) 1267 Pkt.

Jana Schwedhelm (4) 1009 Pkt.

Diana Abramov (3) 809 Pkt.

Lena Langowicz (4) 613 Pkt.

Berenike Höppner (2) 466 Pkt.

Sven Rode (4) 836 Pkt.

Max Hartmann (4) 622 Pkt.

Hannes Ullrich (3) 583 Pkt.

Lukas Hosse (3) 422 Pkt.

Lukas Fiedler (3) 409 Pkt.

Maxim Abramov (4) 404 Pkt.

Jan Luca Sandvoss (4) 362 Pkt.

Finn Krumnow (2) 248 Pkt.

2. Damenmannschaft 3. Damenmannschaft

Kira Davies (4) 796 Pkt.

Yagmur Halil (4) 732 Pkt.

Lina Peters (4) 720 Pkt.

Emily Klara Czech (3) 690 Pkt.

Antonia Bodenbach (4) 690 Pkt.

Lea Meier (3) 572 Pkt.

Laura Kewitz Rahn (3) 510 Pkt.

Katharina Suchantke (3) 179 Pkt.

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 17


Schwimmen

Daniel Stöcklein ist neuer Abteilungsleiter

der Schwimmabteilung!

Am 15.3.2019 fand unsere diesjährige

Mitgliederversammlung in

der VfV Gaststätte statt.

Bei der äußerst harmonisch verlaufenden

Versammlung berichteten

die einzelnen Vorstandmitglieder

über ihre meist positiven

Arbeiten im vergangenen Jahr

(Die Vereinszeitung berichtete).

Die Kassenprüfer Tanja Kanstein

und Wolfgang Hoffheinz attestieren,

dass die finanzielle Situation

der Abteilung sehr solide aufgestellt

ist.

Mit zurzeit rd.550 Mitgliedern ist

die Schwimmabteilung mit über

50 % der Gesamtmitglieder des

Vereins die stärkste Abteilung.

Umso enttäuschender, dass kein

Vertreter des Hauptvereins an

der Versammlung der größten

Abteilung teilnahmen und nicht

einmal ein „Grußwort“ für uns übrig

hatte!

Monatelang hatte unsere Abteilung

keinen Abteilungsleiter

- umso erfreulicher ist es, dass

sich Daniel Stöcklein bereit erklärte

für dieses Amt zu kandidieren!

Als einziger Kandidat wurde Daniel

ohne Gegenstimmen zum

neuen Leiter der Schwimmabteilung

gewählt! Herzlichen Glückwunsch

und viel Erfolg!

Ebenfalls seit Jahren unbesetzt

war der Posten für die Pressearbeit.

Auch hierfür wurde ein Kandidat

gefunden. Mit Rolf Thiry konnte

ein erfahrener Artikelschreiber

für diesen Posten gefunden werden.

(Rolf war bereit von 1971

bis 1977 Pressewart der Abteilung

und hat in den letzten Jahren

viele Berichte für die Master

und Freiwasserschwimmer/innen

geschrieben). Neben der Pressearbeit

ist Rolf nun auch offiziell

zum Vertreter der Master gewählt

worden. (Diese Arbeit hatte er im

Herbst 2018 kommissarisch von

Annelie Bertram übernommen)

Wiedergewählt /bzw. gehören

weiterhin dem Vorstand an:

Reinhold Banduch – Finanzen

Dieter Engelke – sportlicher Leiter

Jaqueline Zenner –

stellv. sportliche Leiterin

Dieter Kanstein –

stellv. sportlicher Leiter

Ann-Sophie Palandt - Schriftwartin

Boris Suchantke - Marketing

Christa Prellwitz - Catering

Und doch – es geschehen

noch Wunder!

Nachdem unser sportlicher Leiter

Dieter Engelke eine gefühlte

Ewigkeit für den gesamten sportlichen

Bereich zuständig war hat

er angekündigt „etwas kürzer zu

treten“ und hat die Verantwortlichkeit

für den Leistungssport an

seine Vertreterin Jaqueline Zenner

abgegeben!

Der Vorstand hofft auf ein erfolgreiches

2019!

Rolf Thiry

Reinhold Banduch, Rolf Thiry, Dieter Kanstein, Ann-Sophie Palandt, Daniel Stöcklein, Jaqueline Zenner, Dieter Engelke,

Boris Suchantke, Christa Prellwitz

Anmerkung des Vereinsvorstandes:

Aufgrund anderer Verpflichtungen des Vereinsvorstandes auch außerhalb

von Hildesheim war eine Teilnahme an der Versammlung nicht

möglich. Über die Bemühungen und bei den mehrfachen Anfragen hat

Dieter Engelke entsprechende Infos erhalten. Für vorgesehene Ehrungen

waren die verschiedenen Urkunden natürlich vorbereitet worden.

18 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Schwimmen

Was machen Freiwasser-Schwimmer

im Februar?

Während die Hildesheimer sehnsüchtig

auf den Sommer warten,

um endlich wieder im See trainieren

zu können, ist Christian Reimers

in Südafrika an den Start

gegangen.

Christian hat am „Midmar Male“,

einem Freiwasserschwimmen-

Event, das jedes Jahr im Februar

am Midmar-Damm nördlich

von Pietermaritzburg in Südafrika

stattfindet, teilgenommen. Das

Event zieht jedes Jahr Tausende

von Konkurrenten an, von ernsten

internationalen Athleten und

Olympiasiegern bis hin zu reinen

Freizeitschwimmern. Im Jahr

2009 wurde die Veranstaltung

vom Guinness-Buch der Rekorde

als das größte Open-Watch-

Schwimmen der Welt anerkannt.

Es nahmen ca.13.755 Teilnehmern

teil. Um die große Anzahl

der Teilnehmer bewältigen zu

können, schwimmen die Schwimmer

über zwei Tage verteilt in 5

Gruppen in einem Abstand von

drei Minuten in 8 getrennten Meilenrennen.

Christian hat sich dort mit seiner

Gastschwester Diedre getroffen

und beide sind am Sonntag den

10.02.2019 jeder 1 Meilen geschwommen.

Hier heißt es „Dabei

sein ist alles“. Christians erste

Worte nach den Wettkampf waren:

„I did it !“ und das sagt einfach

alles. So viele Freiwasserschwimmer

auf einem Event kann man

sich hier einfach nicht vorstellen.

Einen ganz lieben Gruß an alle

VfV-Freiwasserschwimmer, VfV-

Schwimmer, Frau Zenner und

ganz besonders an Rolf Thiry und

Susanne Bosserhoff, die Christian

zu diesem Hobby des Freiwasserschwimmen

gebracht haben.

Christian Reimers aus der Ferne

und Sabine Reimers

Wer noch mehr über das Event

erfahren möchte schaut auf:

https://www.midmarmile.co.za

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 19


Schwimmen

Vecteezy.com

Redaktionsschluss für Heft 2/2019 ist am 6. Juli

20 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


VGH Vertretung Sven Maskolus

Bismarckstr. 7a

31135 Hildesheim

Tel. 05121 750411 Fax 05121 750433

www.vgh.de/sven.maskolus

sven.maskolus@vgh.de

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 21


Leichtathletik

Wir blicken nach vorn

Unsere Jahreshauptversammlung

fand am 2.3 statt. Nach den

Ehrungen (es wurden Pokale

übereicht) wurde über die Saison

2018 und 2019 gesprochen.

Während die Saison 2018 nicht

so gut war sind wir auf 2019 gespannt.

Unser neuer -alter Trainer Marek

Polcar hat seinen Aktiven eine

Terminliste gegeben. Auch die

Schüler haben eine Liste bekommen,

so dass sich alle Aktiven

auf die Wettkämpfe einstellen

können.

Bisher war die Trainingsbeteiligung

sehr gut. Darum hoffen alle

Mögliche Termine 2019:

1.5. Garbsen

11.5 Hildesheim

12.5. Sarstedt

18./19.5 Hannover

25.5. Peine

9.6 Edemissen

11.6. Alfeld

15.6 Sarstedt

21.6. Borsum

22.6 Brunkensen

22./23.6. Göttingen

nach dem harten Wintertraining

von Marek auf gute Ergebnisse.

Auch die Schülergruppe nimmt

langsam Formen an.

Fünf bis acht Kinder nehmen regelmäßig

teil. Neuzugänge sind

immer willkommen. Bei den Neuwahlen

haben sich keine Veränderungen

ergeben. Um das Internet

kümmern sich Sedat, Andrea

und Marcel.

Die Oldie-Gruppe trainiert jeden

Donnerstag von 19:00-20:30 Uhr

auch im Sommer in der Halle der

Berufsbildenden Schulen in der

Steuerwalder Straße.

Manfred Greulich

Dachdeckerarbeiten - Zimmerarbeiten

Dachumdeckungen - Fassadenbekleidungen

Schornsteinbau - Gerüstbau - Bauklempnerei

Wohnraumfenster - Hebebühnen- und Kranverleih

Holzbearbeitung - Innenausbau

Blechbearbeitung bis 2,50 m L

31249 Hohenhameln - Tel. 0 51 28 / 94 44-0 - Fax 94 44-30

Büro: Rübezahlweg 8 - Lager: Ziegeleistrasse 6

Notdienst - rund um die Uhr

22 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Mit Sicherheit

Sportmedizinische

Untersuchung

Arnd Peiffer, Biathlon-Olympiasieger: „Eine sportmedizinische

Untersuchung sorgt für zusätzliche Sicherheit. Sie schützt vor

Überlastungen und beugt bestenfalls Verletzungen vor.“ Das

geht mit der neuen AOK-Mehrleistung* ganz unkompliziert

alle 2 Jahre bei einem Sportmediziner.

* Wir erstatten 80 % des Rechnungsbetrages, bis zu 250 Euro im Jahr für alle Mehrleistungen

zusammen. Jeder Kunde, der vom 01.01. – 31.05.2018 mindestens einen

Tag bei der AOK Niedersachsen versichert war, verdoppelt seinen Anspruch

auf 500 Euro im Jahr 2018.

aok.de


Tennis

Saison 2019

Harry Bettels – Spieler mit bester LK-Klasse

Wir schreiben Mitte Februar, die

Sonne strahlt und die Temperaturen

sind vorfrühlingshaft. Die

VfV-Tennisplätze befinden sich im

Winterschlaf, wer Tennis spielen

möchte, muss auf die Hallen ausweichen.

Da bleibt nur zu hoffen,

dass zur Jahresüberholung der

Plätze nicht der Winter nochmals

vorbeischaut.

Zur diesjährigen TNB-Sommersaison

haben wir zwei Herrenmannschaften

gemeldet und zur Doppelrunde

der Region Hildesheim-

Peine werden wir wieder eine

Damenmannschaft an den Start

schicken.

Unsere HERREN 40 werden in

der neuen Saison wieder in der

Verbandsliga spielen und unsere

HERREN 65 wollen nochmals

eine Saison in der Bezirksklasse

bestreiten. Beide Mannschaften

hatten im letzten Jahr mit Verletzungspech

zu kämpfen und hoffen

davon in diesem Jahr einmal

verschont zu bleiben. Unsere DA-

MEN 60/65 wollen wieder beim

Doppelwettbewerb, der seit einigen

Jahren von der Region ausgetragen

wird, mitspielen.

Wir haben in den letzten Jahren

schon mehrfach draufhingewiesen,

dass wir auf die Hilfe unserer

Mitglieder – nicht nur zu den Arbeitseinsatzzeiten

– angewiesen

sind. Auf unserer Anlage gibt es

eine Vielzahl von Baustellen und

Reinhold Wittenberg ist auch im

Wir drucken umweltfreundlich ...

... mit Biostrom

Natürlich von EVI Hildesheim und zu 1/3 selbsterzeugt

mit unserer Photovoltaikanlage!

Druckhaus Köhler GmbH · Siemensstraße 1–3 · 31177 Harsum

Telefon (0 51 27) 90 20 4-0 · Telefax (0 51 27) 90 20 4 - 44 · E-Mail: info@druckhaus-koehler.de · www.druckhaus-koehler.de

24 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Tennis

Jahr 2019 froh über jede helfende

Hand! Bitte sprecht Reinhold

auch einfach an, wenn ihr an den

Arbeitseinsatzterminen verhindert

seid, es wird sich terminlich sicher

eine Lösung finden.

Am 21. März findet die diesjährige

Jahreshauptversammlung

der Tennisabteilung statt. In den

letzten Jahren haben leider immer

weniger Mitglieder den Weg

zur Versammlung gefunden. In

diesem Jahr stehen keine wichtigen

Wahlen auf dem Programm,

es muss also kein Mitglied Angst

haben ein Amt zu bekommen. Es

wäre schön, wenn möglichst viele

Mitglieder erscheinen und die Abteilung

somit unterstützen würden!

Daniel Hunke – erspielte 2018 die meisten LK-Punkte

LK-Race 2018

Pos.

Race-

Pos

Name LK Einzel

gew.

Einzel

Punkte

1 8777 Hunke Daniel 23 8 6 825

2 22024 Schwarze Lothar 22 6 5 570

3 24684 Zehm Dirk 13 6 4 545

4 55682 Bettels Detlef 11 6 3 360

5 92383 Dippel Jens 14 5 3 265

6 11916 Borka Dieter 22 6 4 210

7 20977 Bettels Harald 7 5 2 100

8 22932 Chrupalla Hans-Dieter 22 3 1 80

9 26365 Köhler Rainer 23 2 1 60

10 26754 Bergmann Heiner 23 1 1 60

11 28491 Tonn Matthias 14 1 1 40

12 29977 Müller Rolf 19 4 0 20

13 30875 Kättner Ralf 23 4 0 15

14 31964 Seggelke Frank 12 3 0 10

15 37083 Hostmann Noah 23 1 0 0

16 39240 Warmboldt Udo 21 1 0 0

17 39464 Warmboldt Jörg 15 1 0 0

An dieser Stelle möchten wir

euch nochmals an unsere Gastspielregelung

erinnern. Wenn

ihr Freunde oder Kollegen habt,

die Spaß und Lust am Tennis

haben, so nutz doch die Gelegenheit!

Wir können jedes neue

Mitglied gut gebrauchen und zum

Schnuppern (siehe Sonderregelung

„Schnuppertennis“) darf ein

Nichtmitglied bis zu dreimal kostenlos

mit euch spielen!

Sonderregelung

Schnuppertennis“

• Vereinsmitglieder haben die

Möglichkeit, Gästen das Spielen

ohne

Gastgebühr zu ermöglichen.

• Während der Saison dürfen

Mitglieder maximal fünfmal

mit Gästen, dreimal mit demselben

Gast ohne Gastgebühr

spielen.

• Ein Eintrag in die Gästeliste ist

erforderlich.

• Ausgetretene/ehemalige Mitglieder

sind von dieser Regelung

ausgeschlossen.

Wir wünschen allen Mitgliedern

schöne Ostern und einen guten

Start in die neue Tennissaison!

Möge der Spin mit Euch sein!

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 25


Unsere Disziplin:

Räume gestalten!


Wohnprofi.

espresso-agentur.de

Einfach Wohnsinn!

Tel. (05121) 967-0 · www.gbg-hildesheim.de

das wohnungsunternehmen der stadt


Eintrittserklärung

Verein für Volkssport e.V.

31139 Hildesheim, An der Pottkuhle 1

Vor- und Nachname: ……………………………………………………..… geboren am: ……………… m w

Straße, Haus-Nr.: …………………………………………………

PLZ: …………. Ort: …………………………...….

Telefon: ………………………………… Fax: ………………….. E-Mail: …………………………………………..…

Ich möchte folgender/n

Abteilung/en angehören: ……………………………………..............................

Eintritt ab: ………………………..

Der monatliche Beitrag beträgt zur Zeit

für die Vereinsmitgliedschaft:

zuzügl. Sportförderbeitrag

der Abteilungen

- Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Studenten ........... 7,50 € Badminton: ................. 2,00 €

- Erwachsene ......... 10,50 € Billard: ...................... €

- Rentner (auf Antrag) ........... 8,50 € Leichtathletik: ............. 3,00 €

- Ehepaare *) ......... 18,50 € Schwimmen: ............... 8,00 €

- Familienbeitrag *) ......... 21,50 € Tennis: ....... 1,50 € (Kind)

zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr in Höhe von .............. 5,00 € bis 7,50 € (Ehepaar)

*) Bei Ehepaaren bzw. Familienbeitrag die Daten der anderen Vereinsmitglieder

(bei dem Kinder bis zum 18. Lebensjahr bzw. ohne Einkommen einbezogen werden können):

………………………………………………….

………………………….…………………….

Name Geb.-Datum Name Geb.-Datum

………………………………………………….

………………………….…………………….

Name Geb.-Datum Name Geb.-Datum

Die Beitragszahlung erfolgt grundsätzlich durch Lastschriftverfahren entsprechend der Ermächtigung.

Sie soll vom Konto bis auf weiteres vierteljährlich halbjährlich jährlich erfolgen.

Die Buchungen sind generell am Anfang des gewünschten Zeitraumes zum 2.1., 2.4., 2.7., 2.10. jeden Jahres.

Die im Rahmen der Mitgliedschaft angegebenen personenbezogenen Daten werden vom VfV Hildesheim

im Sinne der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet, insbesondere elektronisch

gespeichert. Die Vereinssatzung erkenne ich als verbindlich an. Bei Vereinsaktivitäten werden auch Fotos

gemacht und teilweise zur Veröffentlichung vorgesehen.

Jedes Mitglied ist bei Sportunfällen für die Unfallfolgen im Rahmen der Sport-Unfall-Versicherung des

Landessportbundes Niedersachsen versichert.

Mir ist bekannt, dass der Austritt nur schriftlich (ausschließlich an die VfV-Geschäftsstelle) mit einer

6-Wochen-Frist zum 31.12. jeden Jahres erfolgen kann.

……………………………………………...

Ort, Datum

…………………………………………….

Unterschrift (falls gesetzliche Vertretung besteht von gesetzlicher Vertretung)

_______________________________Interne Bearbeitungsvermerke (bitte nicht ausfüllen)____________________________________

Mitglieds-Nr.: ……………………………. Aufnahmegebühr: ……………….………..…

Daten erfasst am: ……………………………. Mtl. Mitgliedsbeitrag: ………………………..…

Mtl. Sportförderbeitrag: …………………………..

Handzeichen: ……………….. Gesamt: ……………………….….

___________________________________________________________________________________________________________

VfV-Geschäftsstelle:

Bankverbindung:

Telefon 05121 - 45036 Öffnungszeiten: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Fax 05121 - 21831 Montag 16.00 - 17.30 Uhr BIC-Code: NOLADE21HIK

E-Mail vfv-hildesheim@t-online.de Mittwoch u. Freitag 08.00 - 13.00 Uhr IBAN: DE54259501300000006121

Internet www.vfv-hildesheim.com

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2018 27


Verein für Volkssport e.V.

31139 Hildesheim, An der Pottkuhle 1

.

SEPA-Lastschriftmandat

.

SEPA-

Lastschriftmandat

Ich ermächtige den Verein für Volkssport e.V., Zahlungen von meinem / unseren Konto

mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom

Verein für Volkssport e.V. auf mein / unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum,

die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem /

unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Zahlungspflichtiger Vor- und Nachname: ……………………………………………………..……..………….

Straße, Haus-Nr.:

…………………………………………………………….………….

PLZ: ……………. Ort: …………………………………….……………

Kontoinhaber

(falls abweichend) Vor- und Nachname: ………………………………………………………………..…….

IBAN

(Internationale

Bankkontonummer)

D E

BIC - Code

(Internationale

Bankleitzahl)

D E

nationale Bankleitzahl

Kontonummer mit führenden Nullen

Kreditinstitut (Name):

……………………………………………...

Kontoinhaber

Ort: …………………………………………………. Datum: ……………………………..

Unterschrift: ……………………………………………….

Zahlungsempfänger

Verein für Volkssport e.V.

An der Pottkuhle 1

31139 Hildesheim

Gläubiger-Identifikationsnummer:

DE4400100000170770

Mandatsreferenz (Mitgliedsnummer):

Daten erfasst am: ……………………………………

Handzeichen: ………………

VfV-Geschäftsstelle:

Bankverbindung:

Telefon 05121 - 45036 Öffnungszeiten: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Fax 05121 - 21831 Montag 16.00 - 17.30 Uhr BIC-Code: NOLADE21HIK

E-Mail vfv-hildesheim@t-online.de Mittwoch u. Freitag 08.00 - 13.00 Uhr IBAN: DE54259501300000006121

Internet www.vfv-hildesheim.com

28 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2018


Aus dem Vereinsleben

Besondere Geburtstage

Allen Leserinnen und Lesern,

die demnächst ein festliches Ereignis

feiern, wünscht der Vorstand des

VfV Hildesheim alles Gute und viel

Glück für die Zukunft.

Unser ganz besonderer Gruß gilt

den Jubilaren zu ihrem Ehrentag.

Mai

01. Horst Artmann.............................................82 Jahre

02. Peter Artmann.............................................50 Jahre

05. Brunhild Ebbinghaus...................................77 Jahre

06. Thomas Heidelberg.....................................60 Jahre

07. Karl Pagel....................................................78 Jahre

09. Dorothea Josopait.......................................75 Jahre

19. Dorothy von Weymarn.................................72 Jahre

21. Erika Meier..................................................79 Jahre

22. Dr. Bernd Lücke..........................................60 Jahre

24. Margot Albe.................................................80 Jahre

25. Birgit Buchner..............................................73 Jahre

27. Nicole Steinbrink.........................................50 Jahre

27. Manfred Prellwitz.........................................70 Jahre

27. Ralf Kittelmann............................................50 Jahre

31. Mariann Gode..............................................70 Jahre

31. Hans-Jürgen Lindner...................................73 Jahre

Juni

01. Peter Broutschek.........................................80 Jahre

02. Walter Welge...............................................70 Jahre

03. Margret Wegner..........................................76 Jahre

09. Dieter Gampe..............................................76 Jahre

12. Mehmet Dagirmenci....................................50 Jahre

15. Heide Busche..............................................76 Jahre

18. Jacqueline Zenner.......................................50 Jahre

23. Regina Kleiss..............................................73 Jahre

23. Helfried Klußmann.......................................82 Jahre

29. Peter Henze................................................76 Jahre

30. Waltraud Germer.........................................77 Jahre

Juli

02. Hubert Niemann..........................................60 Jahre

08. Dagmar Goldelius........................................75 Jahre

10. Uta Hage.....................................................71 Jahre

13. Jörg Krull.....................................................60 Jahre

15. Ina-Karin Oppermann..................................75 Jahre

18. Detlef Bettels...............................................50 Jahre

19. Manfred Greulich.........................................78 Jahre

20. Manfred Fulgner..........................................78 Jahre

21. Karl-Gerhardt Mithöfer.................................80 Jahre

22. Rolf Heinemann...........................................73 Jahre

22. Elfriede Hartmann.......................................73 Jahre

25. Ulf Hoppe....................................................82 Jahre

29. Werner Gerstle............................................85 Jahre

30. Dieter Engelke.............................................75 Jahre

August

02. Achim Vollrath.............................................75 Jahre

03. Peter Ritschel..............................................77 Jahre

05. Heidemarie Brunke......................................78 Jahre

09. Dieter Haas.................................................75 Jahre

10. Ulrich Fischer..............................................80 Jahre

14. Udo Warmboldt............................................77 Jahre

16. Helmut Schein.............................................72 Jahre

17. Antje Eggers................................................79 Jahre

17. Susanne Fakhrieh.......................................60 Jahre

25. Hedwig Haak...............................................80 Jahre

26. Werner Klautke............................................81 Jahre

29. Ursula Zeyher..............................................75 Jahre

30. Norbert Alfus................................................72 Jahre

31. Wilfried Lenz................................................77 Jahre

Neue

Mitglieder

Ein herzliches

Willkommen

allen neuen

Mitgliedern

im

VfV Hildesheim.

Badminton

Christian Buitenduif, Hartmut Erdmann, Anja Felkl,

Marco Grube, Thomas Heidelberg, Martin Hunger,

Daniela Knauer, Agnes Lemke, Xania Morais,

Christian Ossenkop, Paulo Pereira de Morais,

Tobias Ritter, Birgit Schablinsky, Oliver Schömig

Schwimmen

Emma Arth, Luca Arth, Benedikt Aue, Maxim Bin,

Henri Simon Bordt, Djan Luca Brinkmann,

Charlotte Buchhester, Elisabeth Buchhester,

Isabella Depper-Schmidt, Alina Hassan, Falah Hassan,

Juud Sabah Hairan, Jamen Sabah Hairan,

Jannes Heiler, Luca Hetzel, Jesper Hinzmann,

Maxim Immel, Laurenz Jünemann, Maximilian Kaniuka,

Marie Kölbel, Martha Krenge, Karl Kuzey, Matteo Lange,

Lilly Lehnhoff, Anna Marquardt, Sandra Marquardt,

Marie Menziev, Viktor Menziev, Stella Carlotta Opel,

Nora Rau, Hennes Reddersen, Can Sharo, Pela Sharo,

Sozdar Sheko, Boma Sheko, Isabella Syring,

Jannis Thöle, Martha Tidow, Dilay Torba,

Vladislav Totev, Sarah Vollmer, Jalina Wunnenberg

Turnen

Theodor Affelt, Melek Akdogan, Valentin Gehl,

Samuel Hanania, Jakob Holtsch,

Mattis Janca, Maja Sofie Kowal, Emil Lippka,

Johanna Lux, Jakob Meier, Mike Meissner,

Emilia Nawabi, Jutta Pütz, Luka Sandic,

Alexander Schaper, Ole Vetters, Juri Walter,

Emil Thorin Winkel

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 29


Inserentenverzeichnis

AOK – Die Gesundheitskasse ...................................................... 23

Druckhaus Köhler GmbH .......................................................... 24

Gemeinnützige Baugesellschaft gbg .................................................. 26

Gemeinschaftspraxis Dr. Lücke und Frau Dr. Kuhn ...................................... 32

Marcus Mönk .................................................................... 6

Restaurant „Zum Sportpark“ ........................................................ 2

Schäfer & Sohn Kraftstoffe ......................................................... 12

Schucht + Coll ................................................................... 9

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine .................................................. 8

Steding – Dach- + Zimmerarbeiten ................................................... 22

VGH Versicherungen .............................................................. 21

Wagner Heizöl ................................................................... 32

Wasserparadies .................................................................. 16

Mitglieder und Freunde des VfV Hildesheim

denken bei ihren Einkäufen an

die treuen Inserenten

in unseren Vereinsnachrichten!

Vorstand des VfV Hildesheim

Vorsitzender Dr. Bernd Lücke

Schatzmeisterin

Andrea Grotian

Stellv. Vorsitzender

Jürgen Hagedorn

Stellv. Vorsitzender

Helmut Müller

Stellv. Vorsitzender

Sedat Baycan

Vorstände der Abteilungen

Badminton:

Oliver Schmul

Heinrich-Brauns-Weg 33

31141 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 60 56 17

E-Mail: olivers367@gmail.com

Billard:

Thomas Winkler

Hauptstraße 28

31180 Giesen

Tel. 0172/ 5159559

E-Mail: vorstand@vfv-billard.de

Leichtathletik:

Manfred Greulich

Weststraße 13

31180 Giesen

Tel. 0 51 21 / 77 04 40

Radsport:

Horst Artmann

Wilhelm-Busch-Straße 3

31139 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 26 50 51 -

Fax: 0 51 21 / 26 16 29

E-Mail: HAUHI@t-online.de

Schwimmen:

Daniel Stöcklein

Ladebleek 12

31180 Giesen

Tel. 0 50 66 / 90 16 60

Fax: 0 17 12 / 64 09 25

E-Mail: d.stoecklein@stoecklein-gmbh.de

Tennis:

Helmut Müller

Katharinenstraße 45

31134 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 1 24 08

E-Mail: praesident@vfv-tennis.de

Turnen:

Siegfried Josopait

Anton-Grebe-Straße 36

31139 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 2 12 30

Volleyball:

Andrea Gabbatsch

Stüvestraße 4 B

31141 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 13 43 78

E-Mail: gabbatsch.halm@gmx.de

30 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019


Übungszeiten

BADMINTON

Schüler/Jugend: Montag 17.30 - 19.00 Uhr,

BBS-Sporthalle, Steuerwalder Straße (1. 10.-31. 3.),

Gymnas. Himmelsthür (1. 4.-30. 9.),

Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Schüler/Jugend: Freitag 17.00 - 19.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Erwachsene (Hobbyfußball): Montag,19.30-22.00 Uhr,

Gymnas. Himmelsthür (1. 4.-30. 9.), BBS (1. 10.-31. 3.)

Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Erwachsene: Dienstag 19.00 - 22.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Thomas Lauth 0163-4315133

Erwachsene: Mittwoch 19.00 - 22.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Erwachsene: Freitag 19.00 - 22.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Jürgen Hagedorn 0171-4320707

BILLARD

Dienstags und freitags jeweils 18-21 Uhr offenes Training in

der Billard-Halle (Smile-Halle), Te. 0174 / 7871853.

Weitere Zeiten und individuelle Trainingsbetreuung (von PAT-

Vorstufe für Einsteiger bis PAT 3 für Oberklassespieler) nach

Vereinbarung: 05121 /2943543 (Béla) für Karambol-Interessierte

oder 0172 / 5150559 (Thomas) für Pool-Interessierte.

LEICHTATHLETIK

Trainingszeiten im Sommer im VfV-Stadion:

ansonsten in der Robert-Bosch-Gesamtschule:

Montag: 17 – 18.30 Uhr, Halle u. Laufbahn – Anfänger, Trainer:

Manfred Greulich u. Franziska Schrader

Montag: 17 – 19 Uhr, Halle u. Laufbahn, Trainer: Marek Polcar

Mittwoch: 17 – 19 Uhr, Laufbahn, Trainer: Marek Polcar

und im Gehörlosenzentrum:

Freitag: 17 – 19 Uhr, Trainer: Marek Polcar

Ganzjährig in den Berufsbildenden Schulen, Steuerwalder

Straße:

Donnerstag: 19 – 20.30 Uhr, Oldies, Trainer: Manfred Greulich

SCHWIMMEN

Babyschwimmen: Kurse von dienstags bis samstags

Im St.-Vinzenz-Haus in Himmelsthür

nur nach Voranmeldung 05121 / 877070

Schwimmausbildung, Schwimmtraining, Leistungsschwimmen

nach Rücksprache Tel. 05121-877070

Schwimmtraining Master:

Freitag 20.00 – 21.00 Uhr Schwimmhalle Drispenstedt

Kurse: Schwimmausbildung für Erwachsene, Richtig schwimmen

lernen, Wassergymnastik, Aqua Fitness, – für

Schwangere, – für Krebskranke, Walking

Nur nach Voranmeldung 05121/ 87 70 70

E-Mail: D-Engelke@t-online.de

RADSPORT

Bahn-Training: Nach Vereinbarung, VfV-Sportpark

Horst Artmann 05121 / 265051

TENNIS

Saisonbedingt - Halle oder Freianlage. Termine sind in der

Geschäftsstelle zu erfragen: 0 51 21 / 4 50 36

Internet: www.vfv-tennis.de

Sportwart: sportwart@vfv-tennis.de

Jugend: jugendwart@vfv-tennis.de

VOLLEYBALL

Erwachsene/Mixed: Dienstag, 19.30 - 22.00 Uhr,

Sporthalle Stadtmitte Pfaffenstieg,

Andreas Mehlbauer 0 51 21 / 13 08 25

TURNEN

Kinderturnen: 3-6 Jahre, Donnerstag, 17.15 - 18.15 Uhr,

Goethegymnasium Goslarsche Str., Eing. Braunschweiger Str.,

Doris Müller 05121 – 43 689

Sport und Spiel für Schulkinder: 7 - 12 Jahre, Donnerstag,

18.15 - 19.15 Uhr, Goethegymnasium Goslarsche Str.,

Eingang Braunschweiger Str.

Doris Müller 05121 – 43 689

Eltern-Kinder-Turnen: 1,5 - 4 Jahre, Freitag, 15.00 - 16.00 Uhr,

Elisabeth-Schule Moltkestr.

Uta Schmidt 0 51 21 / 3 72 96

Kinderturnen: 3,5-7 Jahre, Freitag, 16.00 - 17.00 Uhr

Elisabeth-Schule, Moltkestraße, Uta Schmidt 0 51 21 / 3 72 96

Funktionsgymnastik für Frauen (Schwerpunkt Rücken): ab 50 Jahre

Dienstag, 18.45 - 19.45 Uhr,

Don-Bosco-Schule (Gymnastikhalle) Bromberger Str.

Karin Lübke 0 50 64 / 96 05 87

Fitneßgymnastik für Frauen:

Dienstag, 20.00 - 21.30 Uhr, Sporthalle Stadtmitte Pfaffenstieg

Uta Schmidt 0 51 21 / 3 72 96

Damengymnastik: ab 50 Jahre

Donnerstag, 18.00 – 19.00 Uhr, RBG (Ballettraum)

Richthofenstraße

Übungsleiterin: Ilse Reinert 0 51 21 / 51 33 43

Fitneßtraining für Männer: ab 50 Jahre

Donnerstag, 19.15 - 20.15 Uhr

Goethegymnasium Goslarsche Str., Eing. Braunschweiger Str.

Regina Schwertfeger 0 51 21 / 3 65 64

Pilateskurs: für Damen und Herren

vom 25.04.2019 bis 27.06.2019 (9mal)

vom 15.08.2019 bis 26.09.2019 (7mal)

vom 24.10.2019 bis 19.12.2019 (9mal)

Donnerstag, 19.00 – 20.00 Uhr, Heinrich-Engelke-Halle,

Spandauer Weg (Itzum) Karin Lübke Tel. 05064-960587

Ausreichende sportliche Betätigung

ist ein Schlüssel zur Gesundheit!

Im VfV f inden alle Sportler das Passende!

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2019 31


VfV-Vereinsnachrichten • VfV-Vereinsnachrichten • VfV-Vereinsnachrichten •

Aral Kraftstoffe

Aral Schmierstoffe

Aral Heizöle

Biodiesel

Holzpellets

AdBlue ®

Fon 0 51 21 / 5 21 25

info@wagner-aral-vertrieb.de • www.wagner-aral-vertrieb.de

Gemeinschaftspraxis

Dr. Lücke - Frau Dr. Kuhn

Gastroenterologie

Enddarmleiden

Vorsorge-Darmspiegelungen

Magen-, Darmspiegelung, Sonographie (Bauch + Schilddrüse)

H 2 Atemtest (Lactose-/ Sorbit-/ Fructoseunverträglichkeit)

Farbdoppler-Sonographie, Leberkrankheiten

Hämorrhoidensprechstunde: Hämorrhoidenbehandlung

Analthrombosen, Analfissuren (ambulante Operation)

Weißenburger Straße 5, 31134 Hildesheim

Telefon: (0 51 21) 1 22 11

Bitte die Annonce auf einer halben Seite platzieren. Vielleicht ist es auf der letzten

Umschlagseite möglich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine