Berliner Kurier 20.04.2019

BerlinerVerlagGmbH

BERLIN 13

Die Treuhand -Anstalt befand sich

im einstigen Haus der Ministerien

in der Leipziger Straße.

Die scheidende

Treuhand-Präsidentin

Birgit Breuel entfernt

am 30.12.1994 mit

einem Schraubenzieher

das Firmenschild

Fotos: dpa

Warum

Eiersuchen

glücklich

macht

Was wünschst dudir zu

Ostern?, fragt mich

meine Frau. Mir fällt nix ein.

Ostern ist doch auch so wundervoll

genug. Es ist der Tag

der großen Eiersuche! Wer

erinnert sich nicht gern an die

kindliche Freude beim Finden

eines Schoko- oder gar

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIER

Marzipaneises hinterm

Busch. Und an das Gefühl des

jubelnden Triumphes, wenn

man mehr Eier gefunden hatte

als die Geschwister. Und an

das anschließende Geheule,

wenn die Eltern in einem niederträchtigen

Anfall von Sozialismus

verfügten, dass die

überzähligen Eier bitteschön

geteilt werden müssten ...

Ostern ist das Fest des Suchens

und Findens. Jesus

suchte Hingabe und fand die

Erlösung. Wir suchen und

finden Eier. Das ist doch

schon mal ein ganz guter Anfang!

Wobei es wichtig ist,

dassdie Eier auch tatsächlich

gefunden werden. Nichts ist

ärgerlicher als das vage Gefühl,

dass irgendwo noch unentdeckte

Eier rumliegen.

Zumal die österliche Suche

sich nicht auf Eier beschränkt.

Alle sind am Suchen.

Die Kanzlerin sucht einen

würdigen Abgang, die

CDU-Chefin einen würdigen

Aufgang und die SPD einen

würdigen Urnengang. Die

Verteidigungsministerin

sucht würdige Wege gegen

den Niedergang. Kim Yong

Un sucht einen Waffengang

und Donald Trump den Weltuntergang,

nur dass der bei

ihm „America First“ heißt.

Airbnb sucht den Börsengang

und das verspeiste Osterlamm

den Darmausgang. So

suchen alle irgendeinen

Gang, bloß Intelligenz, Einsicht

und Empathie –der Zugang

dafür wird nicht gesucht.

Das sind die Eier, die

weiter unentdeckt irgendwo

rumliegen. Sehr ärgerlich!

Das wird jetzt mein Osterwunsch:

DassdieseEier möglichstbald

gefunden werden!

Bekanntschaften

Achtung Singles! Auch oft Langeweile

am Wochenende? Jetzt

geht’s los: Stimmung u. Spaß,

Sa. Tanz ab 20.00, Ausflüge,

Bowling u. den richtigen Partner

finden. Singlecontact Berlin:

t 2823420

Alles Schlechte hat auch was gutes.

Ich kann jetzt nach Neuem

suchen u. finden … Klaus, 68,

1,85, optimistisch u. realistisch,

gelassen und humorv., allein,

aber zuversichtlich das zu ändern.

Su. Dich, lebenslustig und

neugierig, nicht zu jung! PS

Harmonie t 0151/20126923

Anne, 72, eine hübsche Witwe,

achtet auf ihr Äußeres, war

Krankenschwester, kocht u.

küsst gut, wünscht sich einen

Partner! Singlecontact:

t 2823420

Attraktive Frauen aus Polen suchen

Männer. VHzH, Tel.:

0355/ 791792 o. 0173 3962453

Bringe mein Herz wieder zum Lachen!!

Dieter 70+, 1,85, Pens.,

verw., jungebl., mit warmen Augen

u. Pkw, mag Ausflüge, Reisen,

Essen gehen, wü. eine Frau,

die zwar allein, aber noch nicht

"tot" ist, denn gemeins. etwas

machen ist viel l(i)ebenswerter!

"Duo 65+" t 030/23970163

Dana, 64, verw., eigentlich sehr

fröhl. u. sehr kuschlig, ehem.

Pflegeberuf. Ihr tut d. Einsamk.

nach Schicksalsschlag sehr

weh, darum su. ich Mann, der

sich hinein versetzen kann,

oder dem es genauso geht, um

wieder glücklich zu werden. PS

Harmonie t 0151/20126923

Der Frühling wird uns gehören!

Carola, 66, eine hübsche, blonde

Beamtin i. P., verw., mö. gern

einen Mann kennenlernen. Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Du bist auch allein u. auf der Suche

nach einer unkomplizierten

Frau? Bettina, 61, arbeitet im

Außendienst, verw., hübsch anzusehen,

su. einen Partner. Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Hübsche, kleine Hobbygärtnerin,

Ruth, 66 J., sehr liebev., zärtlich,

weiblich, bin allein, mö. wieder

mit einem Mann gemeinsam

frühstücken. Wäre das nicht

schön? "Duo 65+"

t 030/23970163

Katharina, 56/1,62, kl., hüb. Witwe,

mit ansprechender Figur,

häuslich, jung-gebl., völlig allein,

su. lb. Mann, gern älter.

Glücksbote: t 27596611

Kim, 64/1,60, bildhübsche, unkomplizierte

Asiatin, sehr gutes

Deutsch, sucht Partner bis 75 J.,

wünscht sich das Glück zum

Anfassen und Liebhaben.

Glücksbote: t 27596611

Kleine Anzeige, hübsche Frau!

Hanne, 75, schicke Ärztin, Inter.

Malerei, Kultur, Natur, su. netten

Herrn für e. lebendig, kultivierte

Partnerschaft. HERZ-

BLATT-BERLIN: t 20459745

Kultur- u. Klassikfreund, Bernd,

75/1,79, gepfl., verw., Pensionär,

su. jung gebl. Partnerin,

passenden Alters zum gem. Erleben,

möchte dem Zufall eine

Brücke bauen. HERZBLATT-

BERLIN: t 20459745

Mann 62, sucht Sie für gelegtl.

erot. Treffen. Alter nicht wichtig.

SMS 015731907339

Martina, 46 J., gut aussehend u.

familiär, hat Sehnsucht nach

Liebe u. Vertrauen, kocht u. kuschelt

gern, su. ehrl. Mann, dem

es auch so geht. Glücksbote:

t 27596611

Neuanfang? Peter, 70/1,81, Pensionär,

die Partnerin ist verstorben,

er sieht gut aus u. hat

ein ruhiges, verträgliches Wesen,

würde gern eine Frau kennenlernen.

Agt. Neue Liebe:

t 2815055

Ostsee-Fan möchte ins Glück

starten ... Bert, 62/1,82, Bau-

Ing., angen. Ä., fröhlich, su.

Partnerin. Singlecontact Berlin:

t 2823420

Steffi, 58, med. Beruf, eine hübsche

Frau mit dem liebsten Lächeln

der Welt, mö. nicht im Internet

suchen, aber trotzdem

einen Partner finden! Agt. Neue

Liebe: t 2815055

Er, 65, 186, 91, su. Sie 55-75, gern

auch stattlich u.mollig f. erot.

Stunden, k.f.I. Tel. 030 893 39 65

Wolfgang, 73/1,89, Handwerker i.

R., angen. Ä., unternehmungslustig,

su. Freizeitpartnerin!

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Zufall hin – Annonce her: Axel,

66/1,88, Buchhalter i. R., angen.

Ä., verw., treu, sypmp. Typ, mag

Auto u. Rad, su. "Sie". Agt. Neue

Liebe: t 2815055

BrandenBurger adressen

Kunsthandwerker-

& KeramikMarkt

Königs Wusterhausen

27. &28. 04. 2019

von 10 bis 18 Uhr

an den Kavalierhäusern am Schloss Königs Wusterhausen

Keramiker und Kunsthandwerker ladenein

Veranstalter: KULTURALLIANZ Region Königs Wusterhausen e.V.

weitere Informationen unter 0172-3669191

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

HOFKERAMIKER

Glück

„Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.“

Marie von Ebner-Eschenbach

sos-kinderdoerfer.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine