Kathai Magazin 04/2019

kathai

Vor Ihnen liegt die Frühjahrs-Ausgabe des Kathai-Magazins. Information und Unterhaltung zu deutsch-chinesischen Themen auf 122 Seiten. Das sind nochmal 24 Seiten mehr als im letzten Magazin. Kathai hat nunmehr registrierte 40,000 Leser und weitere 5,000 Hefte werden auf Messen verteilt. Für chinesische Verhältnisse ist das nicht ungewöhnlich, aber als rein deutschsprachiges Magazin ein Novum. In dieser Ausgabe machen wir einen Schwenk von der Textilindustrie über die Gesundheit hin zur Food&Beverages-Industrie. Allen drei Themen ist gemeinsam, dass sie direkt mit einer intakten Umwelt korrelieren. Die Durchsetzung der Wasserreinhaltungsgesetze, der Abfall- und Kreislaufwirtschaft, aber auch der Renaturierung (Phoslock, Agro-PV) haben in China an Fahrt aufgenommen. Die Zeit wird zeigen, ob die deutsche Klein- und Mittelständische Industrie daran teilhaben wird. Die Voraussetzungen sind ausgezeichnet. Werden die deutschen KMU mit der Start-Up-Kultur und der Verquickung des Lebens mit der IT in China zurechtkommen? Wir bei Kathai-Media sind da sehr zuversichtlich! Sven Tetzlaff (Asia Editor)

Die Textilindustrie und die mit ihr verbundenen Branchen

befinden sich in China in einem grundsätzlichen Wandel.

Neue Technologien und deren Siegeszug in allen

Bereichen des Lebens, mischen die Karten neu.

Denkt man an Textilindustrie

in

China, kommt

einem unweigerlich

„Seide“ in den Sinn. Die

Geschichte der Seide, der Seidenhandel

und die vielen

Geschichten um diese Textilie,

haben mehr als 2,000 Jahre

das textile Bild von China

geprägt. Der erste Seidenfund,

das Grabtuch eines

Kindes, wurde vor 5,648

Jahren hergestellt.

Fährt man heute mit dem

CRH durch das Yangtze-Delta,

sieht man die ausgedehnten

Maulbeerbaumplantagen, die

heute überwiegend von kleineren

Familien bewirtschaftet

werden. Auch heute spielen

die Seidenherstellung und der

Handel mit den Produkten

eine große Rolle, aber längst

nicht mehr die, wie noch zu

Marco Polos Zeiten. Der

Schwerpunkt der Textilherstellung

findet sich

heute längst in anderen

Bereichen - z.B. in der Nonwoven-Produktion

toffe).

(Vliess-

Aber auch die Textilindustrie

selbst hat sich die letzten

Jahre in China fundamental

verändert. Es gibt zwar noch

immer die großen OEM-Fertiger

für bekannte

europäische und amerikanische

Marken, aber ein

Großteil der Karawane ist

längst nach Vietnam, Bangladesch,

Myanmar weitergezogen.

Dies geschah

weder unbeabsichtigt noch

ungewollt. Die Textilindustrie

hat den sprichwörtlichen Ruf,

„Dirty&Thirsty“ zu sein. Beides

kann sich China nicht

mehr leisten. Die direkten und

indirekten Kosten zur Bewältigung

der Verschmutzung und

des Wasserbrauchs der Textilindustrie

überstiegen bei

der billigen und schnellen

Massenproduktion bei weitem

den Anteil der Textilindustrie

am GDP.

2014 postulierte Premier Li

Keqiang den ‘War on Pollution’[1].

Mit dieser Erklärung

wurden zahlreiche Gesetze,

Pläne und Richtlinien verabschiedet.

China hat z.Z. 10

Industriezweige benannt, die

von einer linearen zu einer

zirkularen Ökonomie (Kreislaufwirtschaft)

transformiert

werden sollen. Einer davon ist

die Textilindustrie. Eine derartige

Transformation ist in

dieser Größenordnung bislang

beispiellos und stellt die

Industrie in China vor etliche

Herausforderungen. Die

Chance ist natürlich, dass auf

diesem Wege Innovationen

angestoßen werden, die sich

später im Export nutzen lassen.

Selbstredend, dass einige

Hersteller nicht geneigt sind,

von ihrer bisherigen Produktionsweise

abzuweichen und

entsprechend auf Produktionsstandorte

mit deutlich

weniger ambitioniertem

rechtlichem Frameworks

ausgewichen sind. Ob die

Entscheidung sinnvoll war,

wird sich zeigen. Denn China

Verantwortlichkeit

Gesetz/Regel (engl.) Ausgabe Inkrafttretung

Staatsrat Soil Pollution Prevention & Control Action Plan 31.05.2016 verschieden

Staatsrat Made in China 2025 08.05.2015 verschieden

Staatsrat Water Pollution Prevention & Control Action Plan 16.04.2015 verschieden

Volkskongress Amended Environmental Protection Law 24.04.2014 01.01.2015

Staatsrat

Circular Economy Development Strategies & Action

Plan

23.01.2013 verschieden

KATHAI MAGAZIN 7

Weitere Magazine dieses Users