23.04.2019 Aufrufe

Mai 2019 - coolibri Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

<strong>Mai</strong> <strong>2019</strong><br />

auch als ePaper<br />

STADTMAGAZINfür <strong>Recklinghausen</strong>, <strong>Gelsenkirchen</strong>, <strong>Herne</strong><br />

Kontroverse<br />

Kolumnen<br />

Micky BeisenherzimGespräch<br />

Letzte<br />

Läden<br />

Videotheken in der Region<br />

Sonnige<br />

Saison<br />

Biergärten öffnen<br />

URLAUB<br />

special


17 SPORTARTEN /218 DISZIPLINEN•65BANDS/KÜNSTLER •300 WORKSHOPS•5.500 ATHLETEN<br />

LANDSCHAFTSPARK DUISBURG-NORD<br />

20.–23. JUNI <strong>2019</strong><br />

Das kompletteProgramm: ruhrgames.de/zeitplan<br />

2<br />

Förderer:<br />

Strategischer Partner:<br />

Veranstalter:


INHALT<br />

04<br />

Comedy-Autor,Moderator,Kolumnist:Micky Beisenherz im Gespräch<br />

10<br />

04 INTERVIEW: MICKY BEISENHERZ<br />

06 BRANCHENTOD: V IDEOTHEKEN<br />

08 RUHR DING<br />

10 FESTIVALS<br />

12 BIERGÄRTEN IN DER R EGION<br />

Ikan Hyukommen zum NoworNever Festival.<br />

14<br />

14 KURZFILMTAGE<br />

16 GRATIS- C OMIC-TAG<br />

22 COOLINARISCH<br />

24 TELEGRAMME<br />

25 ELEMENT OF CRIME<br />

26 KONZERTE<br />

Trailer, Clips, Musikvideosbei denKurzfilmtagenOberhausen<br />

28<br />

28 CLUBBING<br />

30 KINO<br />

32 THEATER<br />

34 KUNST<br />

36 KULTURNEWS<br />

Randomer beim Bauhaus-Elektrofest„No matter.Failbetter“<br />

37 SPECIAL: URLAUB<br />

32<br />

43 KALENDER<br />

55 IMPRESSUM<br />

58 KLEINANZEIGEN<br />

63 VORSCHAU<br />

Stücke <strong>2019</strong>,Mülheimer TheatertageNRW<br />

3


INTERVIEW<br />

An Befindlichkeiten kratzen<br />

Alle zwei Wochen schreibt MickyBeisenherz im Sternseine Alltagsbetrachtungen nieder,die nichtselten kontroverseDiskussionen<br />

auslösen.ImFebruar sind seineKolumneningebündelter Form unterdem Titel„... undzur Apokalypse gibt es Filterkaffee“erschienen,der<br />

gleich mal aufdie Spiegel-Bestsellerlistekletterte. Nun ist derComedy-Autor und Moderator aufLesetour in NRWunterwegs.<br />

Im Gespräch mitLina Niermann verrät er,woherseinMitteilungsdrang in densozialen Medien kommt, wiesoMenschen<br />

nichtinemotionale Schutzhaftgenommenwerdensolltenund warum er GraustufeninKolumnen schätzt.<br />

Waserwartetdas Publikum aufIhrer Lesetourmit Gästen wieDunja<br />

Hayali,Frank Goosen oder Carolin Kebekus?<br />

Es wirdauf jedenFall aus demBuch gelesen, aber dasBuch bildet mehr<br />

oder wenigernur dieGrundlage für Gespräche mitGästenauf derBühne.<br />

Es wirdums gesellschaftlicheund politische Tagesgeschehen gehen. Ob<br />

dasneue Rammstein-VideooderVorstößevon Christian Lindner zu „Fridays<br />

forFuture“,esist ja jedenTag etwaslos,was manaufgreifen kann.<br />

Und gleichzeitig nehmen wirdie Kolumnennochmal neuauf undschauen,wie<br />

sich Themen entwickelt haben.Vielleichtist es am Ende aber auch<br />

mehr Late-Night-als Talk-Show. Wir lassen unsein bisschen überraschen.<br />

Siesagenvon sich selbst,dassbei Ihnen ständigdie „Impulskontrolle<br />

klemmt“. Gibt’s Dinge, beidenen SieimNachhineinbereuen,sie gesagt<br />

oder geschriebenzuhaben?<br />

Och…nee, eigentlich nicht. Es sind eher dieSachen,<br />

wo manMenschenaus demPrivatleben etwasmehr<br />

exponiert, als sieesvielleichtverdienthätten. Diese<br />

Dinge tunmir im Nachhinein leid.AlsowennLeute aus<br />

demerweiterten Umfeld plötzlichdas Gefühlhaben,<br />

dass mansie gegenihrenWillen ausgestellt hat. Aber<br />

wasPersonenaus derÖffentlichkeit angeht …<br />

„EineguteKolumne muss<br />

einbisschen wehtun, der<br />

Schmerzsollteallerdings<br />

beimSchreibenden<br />

anfangen.“<br />

Leser, weil siesich–wieman so schönsagt–abgeholt fühlen.Beispiel<br />

aktuelleKlimaproteste: Viele Eltern unterstützen ihre Kinderbei denProtesten,findendas<br />

richtigund gut,fahrensie dann aber mitdem SUVzur<br />

Demo.Diese Ambivalenzenimmer wieder aufzugreifen undanden Befindlichkeiten<br />

zu kratzen, darumgehtes. Unddann nehmeich gerneinKauf,<br />

dass manmir diverseSachenumdie Ohrenhaut, aber manchestut halt<br />

einfachauch weh, weil es stimmt.EineguteKolumne mussein bisschen<br />

wehtun,der SchmerzsollteallerdingsbeimSchreibendenanfangen.<br />

Sietwitternnahezutäglich. WoherkommtdieserMitteilungsdrang?<br />

Das isteinesehrguteFrage.Der Drangwurde natürlichdadurch befeuert,<br />

dass es relativvielResonanzgab undsichdann irgendwann dasGefühl<br />

einstellte,man seisowas wieder Bundespräsidentund müsstezujeder<br />

Situationetwas sagen. Da binich demselbenReizerlegenwie vieleder<br />

prominentenKollegen. Beigesellschaftlichen Auseinandersetzungenist<br />

es manchmal aber auch einfach<br />

ganz nett,eineprovokante Fragezustellen –wie so<br />

einenStein,den manins Wasser wirft,umdann zu<br />

schauen, welche Wellen er schlägt.Dassman ab und<br />

zu vonden Wellen nasse Füße bekommt oder dieganze<br />

Hose nass wird, gehörtdazu.<br />

…dasindSie gnadenlos…<br />

Ja,imZweifel auch mitmir selbst.Was ichmache ist, dass ichganzklar<br />

schreibe,dassetwas meineMeinung ist. Vielesspiegelt schlichtmeinpersönlichesEmpfinden<br />

widerohneden Anspruch aufObjektivitätund Richtigkeit.<br />

Undeskann passieren, dass ichmir Textevon 2015 oder 2016 ansehe,auch<br />

unterder Betrachtungdessen,wie sich dieDinge entwickelt<br />

haben,und sievielleichtheute so nichtmehrschreiben würde.<br />

Wasmacht fürSie eine gute Kolumneaus?<br />

AlsoesgibtKollegen, diesichsehrstark positionieren. Dievertreten den<br />

einenStandpunkt,der dann entwederWeißoderSchwarzist.Das kann ich<br />

beigesellschaftlichen Themen häufiggar nichtmehrmachen. Manche Kolumnen<br />

sind auch deshalb interessant, weil siesichden Graustufen unterwerfen,die<br />

beider Betrachtungvon vielen Themen einfachdasind.<br />

HabenSie einBeispiel?<br />

DerFokus derBetrachtungist ganz häufig, dass mansagt: „Ja, ichweiß,<br />

daswäreder richtige Weg, aber ichscheitere selbst regelmäßigdaran,ihn<br />

weiter zu beschreiten.“ Aufdiese Weiseerreicht manimZweifel auch mehr<br />

4<br />

Ihnen gefälltesalso, wenn sich Dingeinden sozialen Medienaufschaukeln<br />

und SieselbstEmpörungauslösen?<br />

Empörungmöchteich garnicht haben,die haben wir schon genug. Empörung<br />

kriegstdumittlerweilegratisfür alles.Dialogund echteAuseinandersetzungfinde<br />

ichdeutlich spannender undzwar eine Auseinandersetzung,die<br />

nichteinzigdaraufabzielt,schon im drittenKommentar denAndersempfindendenniederzumachen.<br />

Wenn ichmöchte, dass dasGegenüber<br />

zuhört, sollteich vielleicht nichtmit einerBeleidigunganfangen.<br />

In einerKolumne machen Siesichüber dieKreativität einiger Eltern bei<br />

derBenennung ihresNachwuchses lustig und bedauernzugleich, dasses<br />

in IhrerGeneration nurachtVornamengab.Wie kam es denn dazu, dass<br />

ausdem schnöden Michaelder hippeMicky wurde?<br />

Das kann ichtatsächlich garnicht sagen, weil derMicky schon immer da<br />

war,seitdem ichdenken kann.Alsoich habemir dennicht selbst ausgedacht.<br />

Auch im Falleder Ermahnungund desSchimpfenswurde er benutzt,<br />

so tief sitztdas,selbstdaspielte derMichael keineRolle.Ich weiß<br />

garnicht,warum sich meineElterndiesengrandiosenVornamenausgedachthaben,wennsie<br />

niewillenswaren, ihn zu benutzen.


Jetzt Tickets<br />

sichern!<br />

MickyBeisenherz<br />

Foto: Bernd Jaworek<br />

SO KLINGT NUR DORTMUND<br />

FR 03.05.19<br />

MI 22.05.19<br />

SiesindinCastrop-Rauxelaufgewachsen. Wiebeschäftigt mansichals<br />

Kindund Jugendlicher in Castrop?<br />

In meiner Jugend im ländlichenTeilvon Castrop-Rauxel,inHenrichenburg,<br />

habeich wahnsinnig viel Zeit aufwildenWiesen, in Bäumenund in Neubaugebieten<br />

verbracht. AlsJugendlichergab es dann dieüblichenPartys<br />

in Jugendzentrenund Kolpinghäusern,imAlter zwischen 15 und20haben<br />

wiruns dortsehrregelmäßigalkoholisiert.<br />

Im Format „Das Lachen derAnderen“besuchen Siemit Oliver Polakschräge<br />

Tierliebhaber,blindeMenschenoderKleinwüchsige.Ineinem Standup-AuftrittamEndejeder<br />

Folgewerdendann genauüber dieseMenschen<br />

Witzegemacht.Was reiztSie an einersolchen Comedy im Grenzbereich?<br />

Zu gucken,was geht undwas nichtgeht. Es isteineArt humoristischerZivildienst,den<br />

manleistet.DuschnupperstinBereiche, diedir vorher<br />

fremdwarenund ichempfinde großeDankbarkeit, dass wir dasdürfen.<br />

DieQuintessenzbisher: Menschenmit denunterschiedlichsten Herausforderungen<br />

lacheneigentlich allegerne über sich,auch über harteWitze.<br />

DasWichtigeist,das manverstandenhat,wie siesindund wiesie leben.<br />

Am Ende will jederMenschnur gehört undgesehen werden.Das eint den<br />

Rollstuhlfahrer mitdem nichtgehandicapten Menschen. Leuteinemotionale<br />

Schutzhaft zu nehmen,fördert nurdie Diskriminierung. Aber derHumormussaus<br />

einerZuneigungentstehen undnicht aus derDistanz.<br />

Laut IhresVorwortsdarfman IhrBuchgerne aufdem Klolesen.Welche<br />

Klolektüreliegt denn beiIhnen geraderum?<br />

EinFußballbuch vonBen Redelings, außerdem deraktuelleSpiegel, dasaktuelle<br />

Rolling-Stone-Magazinund derInterviewband „Draußenscheint die<br />

Sonne“ vonAlexander Gorkow aus demJahr2008.<br />

MickyBeisenherz–„Apokalypse&Filterkaffee“: 19.5., Ebertbad, Oberhausen;20.5,<br />

Gloria-Theater,Köln; 22.5.,ZecheCarl, Essen<br />

TOMATITO YGRUPO<br />

Flamenco vom Feinsten<br />

FR 10.05.19<br />

BENJAMIN CLEMENTINE<br />

Akustikkonzert mit dem<br />

Parisian String Quintet<br />

DI 14.05.19<br />

LIEDERABEND DIANA DAM-<br />

RAU &XAVIER DE MAISTRE<br />

Lieder von Mendelssohn,<br />

Rachmaninow u. a. in der<br />

seltenen Kombination mit<br />

Harfe<br />

MI 15.05.19<br />

CITY OF BIRMINGHAM<br />

SYMPHONY ORCHESTRA<br />

&YUJA WANG<br />

Mirga Gražinytė-Tyla<br />

Prokofiew Klavierkonzert<br />

Nr. 5,Strawinsky<br />

»Der Feuervogel«<br />

KARTENVERKAUF UNTER<br />

konzerthaus-dortmund.de<br />

JUNGE WILDE –<br />

EMMANUEL TJEKNAVORIAN<br />

Maximilian Kromer<br />

Werke für Violine und<br />

Klavier von Mozart, Grieg,<br />

Fauré und Milhaud<br />

SA 25.05.19<br />

STRAWINSKY »THE RAKE’S<br />

PROGRESS« –BARBARA<br />

HANNIGAN<br />

Solistenensemble, Capella<br />

Amsterdam, LUDWIG<br />

SA 01.06.19<br />

MAHLER SINFONIE NR. 3<br />

Rotterdam Philharmonic<br />

Orchestra, Lahav Shani,<br />

Violeta Urmana<br />

DI 11.06.19<br />

ORCHESTRE PHILHARMO-<br />

NIQUE DU LUXEMBOURG<br />

&YUJA WANG<br />

Gustavo Gimeno<br />

Klavierkonzerte von<br />

Schostakowitsch und<br />

Ravel<br />

5


THEMA<br />

R E G I O N<br />

DieBochumer Filialeder Atlantis-Megamax-VideothekamBahnhof istjetzt dicht.<br />

Ende einer Branche<br />

Einehemaliges Erfolgsmodell hateinenPlatten:Streaming-Dienste wieNetflix oderAmazonPrime und dieFilmpiraterieimNetz<br />

haben den stationärenVideoverleiherninden vergangenen Jahrenschwer zugesetzt. Videotheken in der Region sind auf dem<br />

Rückzug undschonlängst istdas Vermietenvon Filmen undSerienbei den verbliebenenAnbietern nichtmehrKerngeschäft.<br />

DieHochzeitder Videotheken warendie 80er-<br />

Jahre. An jederEckeeröffneten kleine undgroße<br />

Läden,die VHS-,Betamax-oderVideo-2000-<br />

Kasetten gegeneinemehroderminderhohe<br />

Gebühr vermieteten.SelbstinSupermärkten,<br />

beim TV-FachhändleroderinFahrschulen richtetendie<br />

BetreiberFlächenfür einenVideoverleih<br />

ein. Deutschlandweitgab es bis1991rund<br />

8000 Videotheken.Gut dieHälfte davonmachtenGeschäfteinNordrhein-Westfalenaus.<br />

Neben Büdchenund Frittenbude gehörten Videothekenzum<br />

Stadtbildzwischen Rheinund<br />

Ruhr.Von dereinstigen Goldgräberstimmungist<br />

in derBranche heute nichtmehrvielübrig geblieben.<br />

„In denvergangenen Jahrenhaben immermehrKollegendas<br />

Handtuch geworfen“,<br />

sagt SusanneHorstmann,Betreiberin desOdeon-Video-Centers<br />

in Bottrop.Ihr Geschäft istdas<br />

6<br />

letzte seiner Artinder Stadt. Undnur vomVerleih<br />

undVerkauf vonBlu Ray, DVDs undVideo<br />

Gamesinden Regalenlässt sich dasalleinauch<br />

nichtmehrwirtschaftlich zufriedenstellendführen.<br />

„Wir haben längstGames-Workshop-Produktewie<br />

dasRollenspiel Warhammer mitin<br />

denVerkauf genommen“, so Horstmann.Momentan<br />

überlege sieauch,als DHL-Vertragspartnerin<br />

einenPaket-Shopzusätzlichindie Videothek<br />

zu integrieren.„Sowasläuftjaquasi<br />

vonallein.“Dassdas Verleihgeschäft trotzdem<br />

weiterhinaufrechterhaltenwerdenkann, läge<br />

an denStammkunden, dieseitJahrund Tagder<br />

Videothek dieTreue halten.Darüber hinaus habe<br />

derRückzug vonMitbewerbern in derRegionzudemdafür<br />

gesorgt, dass Neukundenvermehrt<br />

nach Bottrop kämen. „Gladbach,Velbert,Mülheim<br />

–dagibteskeine Videotheken mehr“,erklärtdie<br />

Frau,die seit 26 Jahreninder Branche<br />

aktiv ist. „Und da hängt mein Herz auch dran“,<br />

fügt Horstmann hinzu.Herzblut undIdeenreichtumsindfür<br />

dieletzten Mohikaner derVideotheken-Branche<br />

unverzichtbar, wieauch Jörg Weinrich,Geschäftsführerdes<br />

Interessenverbandes<br />

desVideo-und MedienfachhandelsinDeutschland<br />

e.V. (IVD) bestätigt: „Ein Teil derVideothekenbetreiben<br />

Nebengeschäfte, diejedoch von<br />

unsals Verbandnicht gesonderterfasst werden.“ExplizitesZahlenwerkhingegenhältder<br />

Verbandbereit, wasUmsatz- undStandortrückgängedes<br />

stationärenVideoverleihs angeht.<br />

Krisebegann mitneuen Medien<br />

So gabesbundesweitimJahr 2000 noch 4591<br />

Videotheken, 2010 warenesdann 2795.Die Ursachen<br />

für diesen frappierendenRückgangan<br />

Standortensindvielfältiger Art. Es lässt sich<br />

nachzeichnen, dass um dasJahr2000 herum,


THEMA<br />

einMedienwechsel in denVerleihbetrieben<br />

stattfand. Damaligverdrängten dieimmer günstigerwerdendenDVD-Playerdie<br />

Video-Rekorder<br />

ausden deutschen Wohnzimmern.Umweiterhin<br />

am Markt bestehen zu können,warendie Videothekare<br />

darauf angewiesen,ihr komplettes<br />

Verleihprogramm aufDVD umzustellen, dieNeuheiten<br />

zugleich für dieKundenauf Video-Kassetteund<br />

demneuenMediumanzubieten. Vor<br />

Foto: Fabian Paffendorf<br />

allem kleinere,inhabergeführteLäden,die nicht<br />

dengroßenEinkaufsgemeinschaften zugehörig<br />

waren, wurdensovor finanzielle Probleme gestellt.<br />

Durch dieMarkteinführungder High-Definition-FormateBlu-Ray<br />

undHD-DVDverschärfte<br />

sich dieSituationum2010 abermals.<br />

Neben derUmstellung aufneue Speichermedien<br />

kamenweitere Probleme aufdie Videotheken<br />

zu.ImGeschäftsbericht 2017 listetder IDVnur<br />

noch 601Videotheken.Auf Nordrhein-Westfalen<br />

fallen davon108 Verleiher, geschätzt einDrittel<br />

davonimRuhrgebietbeheimatet.2017habedie<br />

Branche nurnoch81Millionen Euro Umsatz gemacht,halb<br />

so viel wieimVorjahr.<br />

AlsUrsache für denerneutenmassivenRückgangsieht<br />

Jörg Weinrich<br />

dieFilmpiraterieimInternet<br />

undverweistauf Marktforschungsstudien.<br />

Bereits2014hätten607<br />

Millionen illegaleStreams und<br />

Downloads 123Millionen stationärenVermietvorgängengegenübergestanden.<br />

Digitale<br />

Angebote seienindem Zeitraum nur50,7<br />

Millionen MalinAnspruchgenommenworden.<br />

„Seit2002haben wir im Filmbereich dasillegale<br />

AngebotimNetz. Dieses betrifft Spielfilmeund<br />

Pornos.Die Bundesländertun seit Jahren nichts<br />

gegenPornografieangebote, dieauch Kindern<br />

undJugendlichenzugänglich sind“, sagt Weinrich.Netflix&Co.<br />

seienMitbewerber,die aber<br />

Nachteilegegenüber Videotheken hätten: „Netflixhat<br />

keineaktuellen Spielfilme.Bei Amazon<br />

kann manSpielfilme erhalten,aberdie Preise<br />

liegenüberdenen einerVideothek.“<br />

Nurnoch eine Videothek in Bochum<br />

Daniel Mohrlang, Geschäftsführerder Atlantis-<br />

MegaMax-Videothek in Bochum,stimmt ihm zu.<br />

„Solche Konkurrenzproduktefahrenmassiv<br />

„Die bisherige<br />

Entwicklung<br />

istalles<br />

andere als<br />

gut.“<br />

Werbung, aber stationäre Videotheken haben<br />

eingrößeres Programm undsindgünstiger“,<br />

sagt Mohrlang.Nachdem dieBochumerVideo-<br />

Planet-Filialeander EssenerStraßeAnfang<br />

März geschlossen wurde, istMohrlangnunmehr<br />

dereinzige Videothekenbetreibermit<br />

StandortBochum. Aufgrunddes baldigen Abrissesdes<br />

Parkhauses am Südringmacht er seine<br />

FilialeinBahnhofsnäheEnde Aprilzuund betreibt<br />

ab sofort nurnochdie Videothekander<br />

<strong>Herne</strong>rStraße. „Als zusätzliches Standbeinist<br />

dieVideothek miteinem Candy-Shop kombiniert.EineUPS-Paketannahmestellegehört<br />

ebenfalls dazu“.Die fetten Jahre<br />

seienvorbei, aber durch denRückgang<br />

vonVideotheken seienneue<br />

Chancen gegeben, meintder Bochumer.Prognosen<br />

fürdie Zukunft<br />

willman beider Videobuster-Filiale<br />

in Oberhausen nichtabgeben.„Die<br />

bisherigeEntwicklung istalles andere<br />

als gut“, sagt einMitarbeiter derVideothek.<br />

Und beim Kölner Franchise-Unternehmen Videotaxi<br />

GmbH, willman sich nichtzur Situationäußern.Mit<br />

den92Filialen, dieder Firmaangeschlossensind(u.a.<br />

in Dortmund)und demVideo-Bringdiensterreichtman<br />

immernochmehr<br />

Kunden als dieVermieter,die voreinigenJahren<br />

aufdas System „Automatenvideothek“setzten.<br />

„Automatenvideotheken hatten einenBoomum<br />

2005 undwurdenvon Franchise-Unternehmen<br />

vorangetrieben.Vom Kundenwurdensie nicht<br />

angenommen.Sie sind heute fast verschwunden“,<br />

sagt IVD-ChefWeinrich. Bisher noch nicht<br />

ganz wegsindVideotheken in Hagen,Dortmund<br />

undDuisburg.Während in Düsseldorfimvergangenen<br />

Jahr Schluss war.Wokeinermehr<br />

Ausleihenwollte, hattedas Geschäftsmodell<br />

keine Zukunftmehr. Fabian Paffendorf<br />

Europasgrößtes Fest<br />

für Menschenmit und<br />

ohne Behinderung<br />

20. TAGDER BEGEGNUNG<br />

25.MAI <strong>2019</strong><br />

Rheinpark<br />

Köln,11–20Uhr<br />

Eintrittfrei!<br />

POP NIGHTS FEAT.<br />

CULCHA CANDELA, LESLIE CLIO UND<br />

JOCHEN DISTELMEYER<br />

Fotos: Nola Bunke, HeikeFischer/LVR<br />

#Inklusionerleben<br />

#TdB<strong>2019</strong><br />

DRUCKLUFT, TANCAGLAR u.v. a.<br />

www.inklusion-erleben.lvr.de<br />

www.facebook.com/tagderbegegnung<br />

7


TITEL<br />

Am 4. <strong>Mai</strong>startetdie erste Ausgabe<br />

desAusstellungsprojekts„Ruhr Ding“<br />

zum Thema Territorien. 22 Kunstprojektekönnen<br />

in denStädten Bochum,<br />

Dortmund, Essenund Oberhausen entdeckt<br />

werden. Durch Touren zu Fuß<br />

oder perRad in deneinzelnen Städten<br />

sowie durch städteübergreifendeTourenmit<br />

Radund ÖPNV istdie Bewegungzuden<br />

OrtenbereitsTeil der<br />

Kunsterfahrung.Stefanie Roenneke<br />

sprach vorabmit Britta Peters,KünstlerischeLeiterin<br />

vonUrbaneKünste<br />

Ruhr.<br />

Kokerei HansainDortmund<br />

Foto: Heinrich Holtgreve<br />

Wahrnehmen, was uns umgibt<br />

ZurGenesedes aktuellen Themas „Territorien“haben siemal gesagt,<br />

dass das Brexit-Votum und derwachsende Nationalismusunter anderem<br />

Auslöser waren. KönnenSie darauf noch nähereingehen?<br />

Mirist es wichtig, Themen zu nehmen,die mitder Region verbundensind.<br />

Gleichzeitig sollen siedas Potenzialhaben,globale Entwicklungenanzusprechen.Das<br />

istbei Territorien derFall.Esgehtmir aber nichtdarum,<br />

Thesen zumThema zu illustrieren.Jedes Projektist alssolchesinteressant<br />

–möchteich behaupten–underneutreizvoll, wenn manesnach<br />

seinem BezugzuIdentität undTerritoriumbefragt.<br />

Waswar Ihnen darüber hinaus beider Auswahl wichtig?<br />

Mein Interessegiltden Ideender Künstlerinnenund Künstler, –Gruppen<br />

undder Zusammenarbeitvor Ort. Insbesondere beiArbeitenimöffentlichen<br />

Raum finde icheswichtig,dassesfür einheterogenes undbreites<br />

Publikum unterschiedliche Anknüpfungspunktegibt. DieArbeitensindalso<br />

nichtzuabstrakt undselbstbezüglich, sondernehersinnlich attraktiv<br />

undmachenneugierig.Mir gefälltes, wenn es einenspontanen Zugang<br />

gebenkann undgleichzeitigdie Möglichkeit, immer weiter zu forschen<br />

undjenachInteressetiefer einzusteigen.<br />

Welche Wirkungerhoffen Siesich?<br />

DieProjektefungieren als Wahrnehmungsverstärker,<br />

weil wir keineneutralen,institutionellenRäume bespielen,sondern<br />

dieProjekteuntrennbar mitden Ortenverknüpft<br />

sind.Der Ortwirddurch dieProjektegeprägt<br />

undumgekehrt werden dieArbeitenauch durch<br />

denOrt geprägt.Das erhöhtdie Aufmerksamkeitfür<br />

das, waseinen umgibt.<br />

Warumist es wichtig, dassdie (Irrlichter-)Touren, die<br />

8<br />

„Inder Region<br />

bildet sich<br />

sehrvieles<br />

gleichzeitig<br />

ab.“<br />

Britta Peters<br />

dazu einladen sich auch mitden Wegenzwischenden Kunstprojekten zu<br />

beschäftigen, alsTeildes Erlebnissesverstandenwerden?<br />

Wenn dieWahrnehmungdurch dasgemeinsameBeobachten undGesprächegeschärft<br />

ist, schaut manvielleichterstmal richtighin,wie es um einenherum<br />

aussieht. Dasbedeutetauch eine stärkereAufmerksamkeit<br />

für politische oder stadtplanerischeEntscheidungenund eingrößeresBewusstseindafür,dassdas<br />

alles gemachteEntscheidungensind, dieauch<br />

verändert werden können.<br />

Wiekann so einBewusstsein im Alltag ankommen?<br />

Eine Offenheit gegenüber derUmgebungkann zumBeispielein entspannteresVerhältnis<br />

zur Zeit bedeuten. Dass mannicht immer so gestresst, in<br />

kürzesterZeitvon AnachBkommen muss,sondern auch wahrnimmt,<br />

wasamWegesrandpassiert. DieseEinladungzum „Irrlichtern“ist gedanklicheBasis<br />

unsererTouren, diewährend desgesamten Ruhr Dings angebotenwerden.<br />

Wasist IhnenseitIhrem Antrittaufgefallen?<br />

In derRegionbildetsichsehrvielesgleichzeitigab. Diehistorischen Spurensindtotal<br />

präsent, gleichzeitig wirdvielüberbaut. Manchmal,wie zum<br />

Beispiel hier am Gerard-Mortier-Platz in Bochum,<br />

scheintdabei kein großer Masterplan vorhandenzu<br />

sein.Aberdas führtauch dazu,dassesviele,sehr<br />

merkwürdige Stadtansichten gibt.Das fasziniertund<br />

schockiert mich gleichzeitig,nochkannich mich aber<br />

darankaumsattsehen.<br />

Foto: Henning Rogge<br />

Ruhr Ding –Territorien:4.5.-30.6., mehrereOrte,<br />

Ruhrgebiet;Informationen zu denTourenauf urbanekuensteruhr.de


THEMA<br />

Lutz Jäkel zeigtSyrienvor demKrieg.<br />

Fotos (2): ©Lutz Jäkel /laif<br />

Der Toleranz-Aktivist<br />

Syrien ohne Krieg–heuteschwer vorstellbar.Dochgenau davonberichtetder<br />

Reisejournalist Lutz Jäkel in seinen Live-Vorträgen. Bis2011war er<br />

regelmäßig vorOrt. Wieerzum Reisen gekommenist und wasihn antreibt,hat<br />

er Nadine Sole erzählt.<br />

EndeMärzverkündeteDonaldTrump,die letzte Bastion derIS-MilizimsyrischenBaghussei<br />

eingenommen.Wie beurteilstdudie Lage in Syrien?<br />

Zunächst sind Zweifel angesagt,obDonaldTrump Recht hat. Es scheintso<br />

zu sein,dassdie TerrormilizISweitgehendvertriebenwerdenkonnte. Der<br />

IS istdamitzwar militärisch besiegt, aber ideologisch noch langenicht.<br />

DerKrieg in Syrien istnicht durchden Kampfgegendie Islamistenund<br />

Dschihadistenangefacht worden,sondern durchdie zunächstfriedlichen<br />

Proteste derSyrer fürpolitischeFreiheitenund gegen Unterdrückung.Diese<br />

Proteste wurdenseitens desRegimes brutal unterdrückt,wodurch sich<br />

auch dieProtesteradikalisierten.Erstspäterwurde daraus auch ein<br />

KampfgegenIslamisten. Inzwischen istdie Situationunüberschaubar geworden.Daher<br />

sprecheich bewusstvom syrischenKrieg,nicht vomBürgerkrieg.<br />

Vordem Ausbruchdes Krieges2011hastduregelmäßig Reisen nach Syrien<br />

unternommen.Vom „LandohneKrieg“schilderstduinLive-Vorträgen.<br />

WiehastduSyrienerlebt?<br />

Syrien istfür mich dasspannendste,vielfältigste Land in derarabischen<br />

Welt.Ein historisch,kulturell undvor allem menschlich reichesLand. Das<br />

betone ichauch in meiner Live-Reportage undzeige es anhandvon Fotos<br />

undErzählungen. DieMenscheninSyrienbegegneneinem in derRegel<br />

mitNeugier undOffenherzigkeit. Das habeich kaum in einemanderen<br />

Land so intensiv erlebt,und es stehtinKontrastzur Außenwirkungdes<br />

Landes,das manfastnur noch als Land desKriegeswahrnimmt.Selbst<br />

vordem Krieg haben nichtwenigedas Land als einesder Länder „der Achse<br />

desBösen“verortet. Das isttragisch,eigentlich ist–jenseits despolitischenSystems<br />

–Syrien dasGegenteil.<br />

Wann und wiehastdubemerkt,dassdichdie Fernereizt?<br />

Ichglaube,behauptenzukönnen,dassmir dasfastindie Wiege gelegt<br />

wurde.Durch denBeruf meines Vaters haben wir einige Jahre in Istanbul<br />

gelebt.Dawar ichnochein Kind, unddiese Zeit war fürmichsehrprägend.<br />

Ichhabemichsehrwohlgefühlt in derTürkei undtue es noch. Somitwar<br />

orientalisches Auslandschon immerTeilmeinerKindheit, damitTeilmeinesLebens,<br />

dasmir vertraut erscheint. Schonals<br />

Kindhabeich mich gerneauf Flughäfen aufgehalten.<br />

Menschenaus aller Welt,das wollte icherleben.<br />

Genaudas tueich als Fotojournalistund Autor,<br />

derberuflich viel durch dieWeltreisendarf. Ich<br />

habeeinen Traumjob,das istmir bewusst.<br />

Wiekamst du dazu, vondeinenErfahrungenzuberichten?<br />

Eher durchdie Hintertür.Ich binwährenddes Studiumsvielgereist,meist<br />

mitdem Rucksack.Ich habefotografiert, Freundenvon denReisenerzählt,<br />

angefangen,darüber zu schreiben. Bisirgendwann Freundegesagt<br />

haben,dassich daswohlziemlich gut kann.Und da mirdas ja selbst eine<br />

großePassion ist, habeich daszum Berufgemacht.Und nichteinen Tag<br />

bereut.<br />

WelcheErfahrungen hast du mitVorurteilengemacht?<br />

Ichbin studierter Islamwissenschaftler undhabemichauf denarabischen<br />

Raum spezialisiert,auch wenn ichinvielenanderen Teilen derWeltunterwegs<br />

bin. Wenn manmit denThemenIslam,Muslime, Migrationund Geflüchtetezutun<br />

hat, wirdman ständigmit Vorurteilenkonfrontiert. Gerade<br />

in diesen Zeiten.Das istnicht immer einfach. Aber darinseheich meinen<br />

Anspornund meineAufgabe,diesenVorurteilen entgegenzutreten.Hardy<br />

Fiebig,einer derGründervon Grenzgang, nannte mich kürzlich einen„Toleranz-Aktivisten“.<br />

Das gefälltmir,das trifft es sehr gut.<br />

„Reisenveredeltwunderbar denGeist und räumtmit allunseren Vorurteilenauf“:<br />

Dieses Wilde-Zitatziert deineHomepage.Was gibstduReisemuffelnund<br />

Fremdelnden mitauf denWeg?<br />

GenaudiesenSatzzubeherzigen. Wenn<br />

mannicht reisen kann oder möchte, sollte<br />

manzumindest gut zuhören.Meist istdas<br />

Verbindendemit demvermeintlich Fremden<br />

größerals dasTrennende.Man mussnur<br />

genauhinschauen, so können sich auch<br />

Vorurteile abbauen.<br />

Lutz Jäkellive: 5.5.,Volksbühne, Köln<br />

(ausverkauft);7.5.,Bahnhof Langendreer,<br />

Bochum,10.5.,Kulturfabrik, Krefeld; 12.5.,<br />

SavoyTheater,Düsseldorf; grenzgang.de<br />

Lutz Jäkel<br />

9


FESTIVALS<br />

31.5.+1.6., HEUBERGPARK,WESEL<br />

10.5., FZW, DORTMUND<br />

<strong>coolibri</strong>präsentiert<br />

EselRock<br />

Umsonstund draußensindschlagkräftigeArgumente für einFestival.Das<br />

EselRock belässtesnicht dabei: MitDeutschpop-Barde Bosse(Foto)ist<br />

einäußerst beachtlicher Headlinereingebucht. Damitnicht genug: Fröhliches<br />

Feiern ohne Anschnallgurtgarantieren dieköllschen Karnevalrocker<br />

Kasallaund Headbangen zu deutschsprachigemPost-Hardcore dieMünchnervon<br />

Marathonmann.Auch dabeisinddie stetsamüsantenMonsters<br />

of Liedermaching,die HamburgerRockerRipe&Ruin unddie australische<br />

FolkmusikernTobyBeard.Mit gleich drei niederländischenActs, Folkrocker<br />

TimVantol, denPunkrockernAntillectualund dereigentlich vorJahrenaufgelöstenPunkbande<br />

Heideroosjes will dasWeseler Fest zudem<br />

wohl verstärkt Besucher aus demnahen Nachbarlandlocken. Watleuk!<br />

Foto: Tim Brüning<br />

Etepetete -indie music festival<br />

Seit 2014 sorgtdie FeineGesellschaftdafür,dassDortmundmit IndieActs<br />

außerhalb desOrdinärenbespieltwird. Zwar zerstreutsichdas Kollektiv<br />

nun, ohne gebührenes Etepetete-Festival geht aber niemand! Diedritte<br />

Ausgabestellterneutnen feisten Reigen kennenlernwürdigerNewcomer<br />

ausdem Indie-Bereichauf.Zuhören gibt’s etwa vonder Berliner Band<br />

Fensterwunderbar fahrigenPsychedelic-Dream-Pop. Ähnlich schwelgerisch<br />

klingen ShelterBoy,Feng Suaveund YINYIN.Kompakten Indiepop<br />

zumDiscotanz liefernTwo Year Vacation (Foto), Pogo stehtbeimgrungigenGaragen-Indie<br />

vonPabst an unddie wildesten Tänzewerdenbei der<br />

MauskovicDanceBanderwartet. Ob verträumt oder tanzbar, sommerliche<br />

Lässigkeitist derroteFaden. <strong>coolibri</strong> verlost3x2 Ticketsauf <strong>coolibri</strong>.de<br />

Foto: Emil Daniel<br />

31.5.+1.6., JUNKYARD,DORTMUND<br />

4.5.,RINGLOKSCHUPPENRUHR, MÜLHEIM<br />

18.5., TURBINENHALLE, OBERHAUSEN<br />

Way Back When<br />

Das WayBackWhenzieht aus demHerbstzurückgen<br />

<strong>Mai</strong>, wo es einstherkam. Dafür verabschiedet<br />

dasIndiefestsichvom dezentralen<br />

Konzeptund lädtden Bandreigen aufn Schrottplatz.<br />

Schrottfindenwirdman dortnicht, im Line-upstapeln<br />

sich dieJuwelen.Dawärendie<br />

viel bejubeltenNewcomerAltin Gün mittürkischemPsychedelic<br />

Funk, dasseitner Dekade<br />

geliebte RockduoBlood RedShoes (Foto),die<br />

japanischenAcid-KrautrockerKikagakuMoyo,<br />

Inseln,Temples,Drens,Xul Zolar, Deerhunter...<br />

10<br />

Foto: Promo<br />

Now orNever<br />

Neuund mutig: Das ersteNow or NeverFestival<br />

versammeltprogressiveMusikschaffende und<br />

will dafür keinen Eintritt.Umsonst unddraußen<br />

hörtman etwa dasZüricher MultitaskingDuo<br />

Ikan Hyu(Foto)mit ihremElastic PlasticSpace<br />

PowerGangsterFuturePop (klingtso, wiees<br />

sich liest),die experimentierfreudigeKaleo Sansaamit<br />

organischen Elektro-Tracks,die Indiepunker<br />

vonAbramowiczoderRapper Dexter.Dazu:Skate<br />

Ramp,offenes Atelier, Markt,Food, fesche<br />

Park-Location. Eintragen, aber sofort!<br />

Foto: Oliver Bär<br />

New Wave Days<br />

Als Punk nichtmehrgenug war,verzweigten<br />

sich aus demsimplen Genre komplexere Blüten.<br />

Manche liebäugelten mitSynthies, andere mit<br />

dunklerRomantik, vielemit demMut zum Experiment.<br />

EinganzesBouquet dieser Ablegerversammelndie<br />

NewWaveDays. PeterHookwird<br />

hier auftreten,einst Mitbegründervon Joy Divison,<br />

später vonNew Order, zwei dereinflussreichstenActsdes<br />

Genres. Zudemu.a.die Post-<br />

Punk-PioniereGangofFour, Chameleons Vox,<br />

Pink TurnsBlue, Then ComesSilence (Foto).<br />

Foto: Kim Sollare


FESTIVALS<br />

18.5.,WESTPARK, BOCHUM<br />

<strong>coolibri</strong>präsentiert<br />

Paluma Open Air Festival<br />

Nach demdas Paluma just nach seinem Debütin2017ein Jahr Pauseeinlegte,<br />

bringt es heuerwiederpumpende Elektrobeats undlässige Sommerstimmunginden<br />

Bochumer Westpark. Verzichten mussteBochum<br />

aufseineigenes großes Elektrofestival 2018 übrigens wegender Fußball-<br />

WM –die Pleite derNationalelf hattejaniemand kommen sehen. Übers<br />

Wartejahrund Bolzplatzpech tröstenEnde<strong>Mai</strong> Acts wieFormat:B,Felix<br />

Kröcher, PurpleDiscoMachine, ChocolatePumaoderdie Züricher Deep-<br />

House-SensationNora En Pure (Foto), dieschon aufCoachella-und Tomorrowland-Bühnen<br />

stand. Weit vorn im Line-upstehenzudemder Grammy-nominierte<br />

Progressive-House-ProduzentEDX undder radiobekannte<br />

Berliner Wankelmut. <strong>coolibri</strong> verlost2x2 Ticketsauf <strong>coolibri</strong>.de<br />

Foto: Helvetic Nerdz<br />

7.-10.6.,DIVERSEORTE, MOERS<br />

moers festival<br />

Lang litt dasMoerser JazzfestunterFinanznot,seitder<br />

neue Leiter<br />

TimIsfort2016die Zügelübernahm,ist<br />

deutlicher Aufwindzu<br />

spüren.Das Festival istlebendig,<br />

visionär,eineBereicherungfür die<br />

Region. Wersupporten will,kann<br />

sich als Volunteer anmelden und<br />

gegenEinsatz umsonstMusik hören.<br />

Etwa vonAbacaxi (Foto) oder<br />

TheKilling Popes. LukasVering<br />

Foto: Sylvain Gripoix<br />

Vorschau<br />

Juni<br />

Rock Hard Festival: 7.-9.6., Amphitheater,<br />

<strong>Gelsenkirchen</strong><br />

PfingstOpenAir Werden: 10.6., Löwental,Essen<br />

Traumzeit Festival: 14.-16.6., Landschaftspark<br />

Duisburg Nord<br />

Hildener Jazztage: 18.-23.6.,<br />

versch.Spielorte,Hilden<br />

KunstRasen: 26.6.-20.8., Gronau,<br />

Bonn<br />

Juli<br />

Bochum Total: 4.-7.7., Innenstadt<br />

Fantastival: 4.-16.7.,Burgtheater,<br />

Dinslaken<br />

Ruhrpott Rodeo: 5.-7.7.,Schwarze<br />

Heide,Hünxe<br />

Open Source Festival: 13.7., Galopprennbahn,<br />

Düsseldorf<br />

JuicyBeats: 26.+27.7., Westfalenpark,<br />

Dortmund<br />

August<br />

BigDay Out: 2.+3.8.,Anröchte<br />

OlgasRock: 9.+10.8.,Olga-Park,<br />

Oberhausen<br />

Ruhrbühne: 10.8., MüGa-Park am<br />

Schloß Broich,Mülheim<br />

18. MAI ‘19 WESTFALENHALLE<br />

DORTMUND | Es erwartet Sie<br />

eine Reise durch die magische<br />

Welt des Dudelsacks mit ein neues<br />

Showprogramm mit Traditioneller<br />

sowie Moderne Musik, Sang &Tanz.<br />

Eine spektakuläreShowmit über 200<br />

Pipern,Drummern,Musikern,Sängern<br />

& Tänzern vor einer lebensgroßen<br />

Burgkulisse.<br />

28. DEZ ‘19 KÖNIG PILSENER ARENA<br />

OBERHAUSEN | Diese einzigartige<br />

Ausgabe der Music Show Scotland<br />

trägt den Titel „Sylvester Special“<br />

und ist eine dreistündige Show mit<br />

schottischer und irischer Musik,<br />

Gesang &Tanz zum Jahresausklang.<br />

Ticketinformationen unter<br />

www.musicshowscotland.de<br />

11


UNTERWEGS<br />

Prost!<br />

DieSonnelacht den ganzen Tag<br />

und abends istesnochkuschelig<br />

warm, da lockt es den einen oder<br />

anderen Durstigen doch ehernach<br />

draußen. Füralle, diedann nicht<br />

nur ratlos in derGegendrumstehen<br />

wollen, gibt’s hier einigeBiergarten-Tipps.<br />

DieBiergarten-Saison isteröffnet!<br />

Foto: Quentin DR. /Unsplasched<br />

BOCHUM<br />

Andrés Alte Fähre: VomBiergartenaus hatman<br />

in deralten Fähre im Bochumer Süden einen<br />

schönenBlick über dieRuhr.Überhaupt istesin<br />

derUmgebungziemlich grün undeinige Bäume<br />

spendenden Biergartenbesuchern auch bei<br />

praller SonneSchatten. An deralten Fähre4<br />

Haus Fey: Eine urigeEckkneipe mitklassischemAmbiente:<br />

Kicker,Flipperund nostalgischesInterieur.Der<br />

Garten stehtdem in Nichts<br />

nach:Bunte Lampions undder anliegende Park<br />

sorgen für heimischeAtmosphäre.Pott-Charme<br />

hoch 10.Der Biergarten öffnet beigutem Wetter<br />

schonum15Uhr. Hofsteder Str. 117<br />

Absinth: DerBiergartendes Absinthliegt vor<br />

demHaus, bietetabertrotzdemeineMenge<br />

Grün undniedliche Beleuchtungselemente. Einige<br />

Bäume umschließendie Sitzfläche underzeugen<br />

Gemütlichkeit,gleichzeitighat maneinenguten<br />

Blick aufdas Straßenleben. Täglich<br />

außersonntagsab18Uhr lässtsichhierder<br />

Abendgenießen. Rottstr. 24<br />

DasZentral: Wieder Name sagt,liegt dieses<br />

Lokalzentral,nahedes Hauptbahnhofs. Eingemütliches<br />

Eckcafémit Außengastro, diezwar<br />

kein klassischesBiergartenflairhat,aberinder<br />

manbei einemKaltgetränk denstädtischen Trubelbeobachten<br />

kann. Luisenstr. 15-17<br />

ZumWiesental: Dieser Biergarten liegtnicht<br />

in derInnenstadt, trotzdem mitten in Bochum<br />

undauch noch im Grünen,nämlich im wunderschönenWiesental.Zwischen<br />

Bäumen, Büschenund<br />

Getier,kannst du hier einengemütlichen<br />

Abendverbringenund Gerichte aus deritalienischen<br />

Küche schlemmen. Bier darf natürlich<br />

nichtfehlen, aber es gibtauch eine gute<br />

AuswahlanWeinen. Am Wiesengrund 18<br />

12<br />

DORTMUND<br />

Biercafé West: Craftbier, Craftbier, Craftbier.<br />

Davon gibtesimBiercaféWestjedeMenge.Die<br />

vielen Sorten kannst du im Biergarten direkt am<br />

Westpark aufden Palettenbänken durchprobieren.<br />

Neben demganzenBiergibteszudemVeranstaltungen<br />

vonder Fußballübertragungüber<br />

Konzerte biszum SalsaCafé. LangeStraße42<br />

Lokalmanufaktur: DerBiergartender Lokalmanufaktur<br />

grenztanden Friedensplatzund<br />

bietetdochein stilles Eckchenzum Bierchen<br />

trinken unddas mitBlick aufden Stadtgarten.<br />

Biergartengetreuist derAußenbereichmit Holzbänken<br />

bestückt.Die kommen allerdings schicker<br />

daherals dieklassischeBiergartengarnitur.<br />

Friedensplatz1<br />

Wirtshaus Krämer: In idyllischer Lage liegt<br />

dasWirtshaus Krämer in Dortmund Buchholz.<br />

Das LokalversprühtLandhausatmosphäreund<br />

vomBiergartenaus sind vorallem Bäume zu<br />

sehen. Dazu kann mansichetwaein Allgäuer<br />

BübleEdelweißbiergenehmigen.<br />

Wannestraße251<br />

Depot: Neben Kunstund Kultur hatdas DepotinDortmundauch<br />

Kulinarisches im Angebot.<br />

Industrieromantikerkönnensichanalkoholischen<br />

undnichtalkoholischen GetränkesowieeinigenausgewähltenSpeisen<br />

an dermetallisch-gläsernenDecke<br />

derDepothekerfreuen.<br />

Immermannstraße 29<br />

Altsyburg: Am Fußder Hohensyburgim<br />

Dortmunder Süden liegtdas historischeRestaurant<br />

Altsyburg. Beieinem kühlen HövelsimumgrüntenBiergartenkommt<br />

fast schon Dorfidylle<br />

auf. Aufdem Speiseplan stehen etwa fleischlastige<br />

SpeisenoderWeinbergschnecken.<br />

HohensyburgStrasse 187<br />

Gaststätte Rote Erde:Holzbänke, Bier,Bratwurst<br />

undFußballgucken: EinBiergartenohne<br />

Schnickschnackdirekt am StadionRoteErde.<br />

Saynomore!<br />

Strobelallee40<br />

Kraftstoff:SchöneBar mitgroßemAußenbereich(undRetro-Zapfsäule)<br />

mitBlick aufs U,<br />

dasmanchmal mitgoldgelberBieranimation<br />

denKonsumanregt. Nichts geht über dieleicht<br />

gestresstenKellner beieinem Dortmund-Spiel,<br />

dieesirgendwieschaffen, jedenschreienden<br />

Fananden vielen Tischenmit Bier zu versorgen.<br />

Das Restaurant Olafsvon nebenanbringtzudemBestellungenherüber.<br />

Augustastraße2(gegenüber vomU)<br />

Kneipenschiff „Herr Walter“:Strandfeeling<br />

kommt hier sowohlauf demSchiffselbstals<br />

auch am Kaimit Liegestühlenund Sandauf,<br />

quasiein maritimerBiergartenmit Club undBar,<br />

Sonnendecks undgemütlichem Loungezelt.<br />

Speicherstraße 90<br />

Restaurant Stadewäldchen: Direkt mitBlick<br />

auf–werhätte es gedacht –das Stadewäldchen<br />

sitztman hier im rosengeschmückten<br />

Biergarten.Die durchaus etwasfeinere Variante<br />

desDraußensitzensbietetabwechslungsreiche<br />

Küche inklusive Kaffee undKuchen, Rudelgucken<br />

undvor allem einruhigesPlätzcheninder<br />

Näheder vielbefahrenen Saarlandstraße.<br />

Saarlandstraße 4<br />

Strobels:Die FußballkneipeStrobelsdirekt<br />

am Signal IdunaPark, bietetLiveübertragungen<br />

aller BVB-Spiele.Außerdemfacht dasStrobels-<br />

Team von<strong>Mai</strong> bisSeptember draußenden Grill<br />

an.ObFußballfan oder nicht–hiergenießt jeder<br />

gern sein Bier.<br />

Strobelallee50


UNTERWEGS<br />

DUISBURG<br />

StellwerkHOF: In einemalten Gebäudeeines<br />

Rangierbahnhofs, demStellwerk, findensich<br />

heute eingutbürgerliches Restaurant samt<br />

Biergarten.Das Ambiente suchtseinesgleichen,<br />

derHof istumringt vonGrün, Erinnerungen an<br />

dieIndustrievergangenheitsindimmer im Blickwinkel.<br />

Am Stellwerk33<br />

KöpiBiergarten:Inder Mittesteht eingrünesSchwein,umringtvon<br />

rustikalen Sitzmöglichkeiten<br />

aus Holz,wie mansie sonstnur aus<br />

amerikanischen Highschoolfilmen kennt,darüberspannen<br />

sich Lichterkettenund im Hintergrundsieht<br />

mandas großeKindervergnügungsgerüst.Neben<br />

Bier kann manGrillspezialitäten<br />

erwerben oder sich vonder Speisekartemit mexikanischen,<br />

italienischen oder amerikanischen<br />

Spezialitäten bedienen lassen.IngreifbarerNähe:<br />

Bowling, Minigolf, Sportcenterund mehr.Familienkompatibilitätfür<br />

einenBiergartenzubestätigen,ist<br />

wohl eine Rarität.<br />

Am NeuenAngerbach28<br />

Biergarten Biegerpark<br />

Livemusik, Biergarten Bingound Fußballübertragungen–im<br />

Biergarten Biegerpark istimmer<br />

waslos.Hierkann mananschönen Sommertagendie<br />

Aussicht aufden Biegerpark miteinem<br />

kühlen Bier vomFassgenießenund sich leckere<br />

Grillspezialitäten schmeckenlassen.<br />

Angertalerstr.99<br />

ESSEN<br />

Temple Bar: In derInnenstadtfindensich<br />

zwar allerhandLokalemit Außensitzplätzen,die<br />

schönsteStimmungbietetabervielleichtdie<br />

Temple Bar. BeiGuinnessuntermBlätterdach<br />

kommt hier richtigSommerstimmungauf.<br />

Salzmarkt 1<br />

Café Nord und Don’tPanic:AmViehofer<br />

Platzist dierockige Dreifaltigkeitaus derDisko<br />

Turock,der Punkkneipe „Don’t Panic“ unddem<br />

an Kneipenszenigkeitkaumzuüberbietendem<br />

Café Nord zu Hause. Dieletzteren beiden stellen<br />

im Sommer Tische undStühle raus –das Café<br />

Nord richtetsogar einenkleinen Stadtstrandmit<br />

Sandund Strandkörbenein.VielPlatzalsozum<br />

Bierchenzischenunter freiem Himmel,imCafé<br />

Nord gibt’sauch eine reichhaltige Speisekarte.<br />

Viehofer Platz<br />

Fritzpatrick’s IrishPub:ImGirardetHaus in<br />

EssenRüttenscheid wartetdiesertypisch-urige<br />

Irish Pub, derneben gemütlichen Innenräumen<br />

auch einengroßenAußenbereichfür 250trinkfesteIrenund<br />

solche,die es noch werden wollen,<br />

bereithält. DerBiergartengehtnachvorne<br />

zurquirligenRüraus, dabeisitzt manentspannt<br />

aufder großen Terrasse,während derGuinness-SchirmSchattenspendet.Das<br />

dazugehörige<br />

Getränk stilltstilechtden Durstund derBlick<br />

aufdie Fahrradtraßemacht dasIdyll perfekt.<br />

Girardet Straße2<br />

Isenbergplatz: Gleich drei Gastronomien<br />

vereinen sich unterm BlätterdachamIsenbergplatzzum<br />

EssenerInnenstadt-Biergarten.Das<br />

Café Click, dasDePrins unddas Café Goldbar<br />

stellenhierdie Stühle nach draußenund machen<br />

diePflastersteinezum Stadtgarten.<br />

Isenbergplatz<br />

Wassergarten: Zwischen Palmen,Wasserfontänen<br />

undeinem Teichkannst du es dirim<br />

Wassergarten im Grugaparkgut gehenlassen.<br />

Am Abendist dieWasserfläche, an derauch<br />

manchmal derein oder andere Pelikan vorbeiwatschelt,<br />

zusätzlich beleuchtet.Von dortaus<br />

kann derSonnenuntergang perfektgenossen<br />

werden. Virchowstr. 176<br />

Wolperding:Das Wolperding istvor allem für<br />

seineunglaublich schmackhaftenHähnchen<br />

bekannt. Einenschönen Biergarten gibt es aber<br />

auch.MittenimGewerbegebiet ZecheBonifacius<br />

könnt ihreurer Bier mitIndustrie/-Ruhrpottcharmegenießen.<br />

Keine Sorge, einpaarBäumchen<br />

stehen auch herum. . RotthauserStr.34<br />

KassandraKreß<br />

04. JULI <strong>2019</strong><br />

ANGELO KELLY<br />

&FAMILY<br />

05. JULI <strong>2019</strong><br />

ARIS QUARTETT<br />

06. JULI <strong>2019</strong><br />

SASHA<br />

08. JULI <strong>2019</strong><br />

JOSS STONE<br />

09. JULI <strong>2019</strong><br />

JOCHEN<br />

MALMSHEIMER<br />

10.JULI <strong>2019</strong><br />

DIE PRINZEN<br />

11.JULI <strong>2019</strong><br />

HERBERT<br />

KNEBELS<br />

AFFENTHEATER<br />

12.JULI <strong>2019</strong><br />

NIEDECKENS<br />

BAP<br />

13.JULI <strong>2019</strong><br />

SOMMERNACHT<br />

DES MUSICALS<br />

16.JULI <strong>2019</strong><br />

TOM JONES<br />

De Prins<br />

Foto: Inga Pöting<br />

13


THEMA<br />

Grugahalle<br />

EINE<br />

FÜR<br />

ALLE!<br />

<strong>coolibri</strong>präsentiert<br />

07 | 06 | <strong>2019</strong> – The Illusionists<br />

08 | 06 | <strong>2019</strong> Die Broadwayshow<br />

12 | 07 | <strong>2019</strong> – Sommerfest<br />

21 | 07 | <strong>2019</strong> ander Grugahalle<br />

26 | 08 | <strong>2019</strong> Sascha Grammel<br />

„Fast fertig!“<br />

31 | 08 | <strong>2019</strong> ABI Zukunft<br />

Die Informationsmesse für die<br />

Zeit nach dem Abitur<br />

01 | 09 | <strong>2019</strong> Schlager.de-Tanztee<br />

mit den Amigos, Fantasy,<br />

Olaf dem Flipper u.a.<br />

28 | 09 | <strong>2019</strong>- 5. Jobmesse Essen<br />

29 | 09 | <strong>2019</strong> Attraktive Karrierechancen<br />

02 | 10 | <strong>2019</strong> Maher Zain<br />

Live <strong>2019</strong><br />

19 | 10 | <strong>2019</strong> EckhartTolle<br />

Tour <strong>2019</strong> -Jetzt Oder Nie<br />

26 | 10 | <strong>2019</strong> Sixx Paxx<br />

„#followme“<br />

design: com.formedia . Ute Glebe . www.comformedia.de<br />

Szeneaus demMusikvideo„Blitze“<br />

vonDonna Regina;R:CélineKeller<br />

Kurze<br />

Affären<br />

27 | 10 | <strong>2019</strong> Aryana Sayeed<br />

The Diva<br />

02 | 11 | <strong>2019</strong> Peter Kraus 80<br />

„Rock‘n‘Roll Forever“<br />

03 | 11 | <strong>2019</strong> Schallplattenbörse<br />

Im Foyer<br />

14 | 11 | <strong>2019</strong> KayaYanar<br />

„Ausrasten für Anfänger“<br />

20 | 11 | <strong>2019</strong> The Scottish Music Parade<br />

Keltischer Zauber und<br />

schottische Lebensfreude<br />

27 | 11 | <strong>2019</strong> Luke Mockridge<br />

„Welcome to Luckyland!“ Ausverkauft!<br />

Terminstand: April <strong>2019</strong> . Änderungen vorbehalten<br />

info@grugahalle.de . www.grugahalle.de<br />

MESSE ESSEN GmbH<br />

Grugahalle<br />

Messeplatz 2 . 45131 Essen<br />

Telefon:+49.(0)201.7244.0<br />

Telefax: +49.(0)201.7244.500<br />

„Dufliegst auch.“ So flüstert eine KinderstimmeimTrailer zurStephen-<br />

King-Verfilmung „Es“.Erstleise,dann zunehmend brutaler,schließlich als<br />

garchoralesHintergrundmotiv, bisdie Stimme schreit „Du fliegstauch.Du<br />

fliegst auch.Dufliegst auch“, eine unheimlichen Szenencollageaus dem<br />

Film,der 2017 zum Überraschungshit desJahres wurde.Grund fürden<br />

enormenUmsatzamStartwochenende warensicherlich auch dieperfide<br />

gut gemachten Trailer,die als kurzeAffärealles offenlegen, wasder Film<br />

zu bieten hatund dieLustauf mehr schüren.Zudem beziehen Trailer in<br />

Zeiten vonSocialMedia,indenen Aufmerksamkeitsspannen kurz sind und<br />

Teilbarkeithöchste Prämisse ist, eine ganz neue Position im Filmgeschäft.<br />

Fürdie „Avengers“ werden extraFake-Szenen eingebaut, dieSpekulationenabsichtlich<br />

fehllenken.Die Trailermachervon „Suicide Squad“übernahmen<br />

nach extrem positiverResonanzauf ihre Trailer garden Schnitt<br />

desganzenFilmes,ein paar animierte RaubkatzenimTeaserfür denneuen<br />

„König derLöwen“beschertenüber<br />

224Millionen Klicks. Es geht aber auch<br />

anders:Lange bevorimJahr 2016 das<br />

„Ghostbusters“-Rebootins Kinokam,<br />

wurdeder populäre Konsensüberden<br />

Streifen schonauf YouTubegebildet: Es<br />

war dererste Trailer,der überwältigend<br />

mehr negative Reaktionensammelte.<br />

An denKassenflopptedas Remake.<br />

Foto: Courtesy of the Academy Film Archive<br />

14


THEMA<br />

FotograFien aus der John Kobal Foundation<br />

GretaGarbo,Humphrey Bogart,AlfredHitchcock &Co.<br />

19.5.–15. 9. <strong>2019</strong><br />

Foto: Céline Keller, Deutschland, <strong>2019</strong><br />

Marlon Brando by Irving Lippmanfor TheWild One,1953. Columbia Pictures ©John KobalFoundation<br />

Foto: Courtesy of the Academy Film Archive<br />

In kürzesterZeitmaximal viele Informationen vermitteln:Das ist<br />

die Herausforderung jedes Kurzfilms –aberauchdie vonTrailern.Inwenigen<br />

Minutenwillein Zwei-Stunden-Eposauf seinen<br />

Kern runtergebrochen werden, dasSzenario, dieFiguren, die<br />

Dramatik. Eine Kunstform an sich.Und in jüngster Zeit fast so<br />

wichtig, wieder Film selbst.Grund genugfür die 65. InternationalenKurzfilmtage<br />

Oberhausen ihr großes Themenprogramm<br />

in diesem Jahr denFilmtrailern zu widmen.<br />

DieInternationalen KurzfilmtageOberhausen greifen zurdiesjährigen<br />

Ausgabedas populäre Format in ihremThemenprogramm aufund durchleuchtenesvon<br />

verschiedenstenRichtungen. Es stehen etwa Trailer im<br />

Fokus, dieexplizitneue Technologien anpreisenodersolche,die entgegen<br />

derGewohnheitweibliche Stimmen sprechen lassen. Undauch Trailer,die<br />

stattFilmszenen anderesMaterialverwenden,etwaBlickehinterKulissen<br />

oder Präsentationen vonRegisseurenund Stars.Deadpoollässt grüßen.<br />

Aber auch Trailer als KunstformsindThema:IngaUwais (vorherChris<br />

Langdon)erschafft etwa satirisch-komischeTrailer zu Kulturpraktiken<br />

vonBondage bisKonzeptkunst, während DamonPackard TributeanHorrorTrailer<br />

der70erdreht –zwischenParodie undEhrdarbietung.<br />

Neben Trailernwerdenbei denKurzfilmtagen zudemerlebbarsein: Diverse<br />

Wettbewerbefür Kurzfilme,der MuVi-Preis für Musikvideos, einProgramm<br />

zum Frühwerk deseinflussreichenFilmemachers AlexanderSokurov,Vorstellungen<br />

fürKinderund weitereExplorationen<br />

derKinokulturimGroßen, Kleinenund<br />

Kurzen.<br />

LukasVering<br />

65.InternationaleKurzfilmtage Oberhausen:1.-6.5.,Lichtburg<br />

und andere<br />

Locations, Oberhausen; kurzfilmtage.de<br />

www.ludwiggalerie. de |Tel.020841249 28<br />

DAVID HASSELHOFF<br />

FREEDOM! THE JOURNEY CONTINUES TOUR<br />

18.10.<strong>2019</strong> –Oberhausen, König-Pilsener-Arena<br />

HERMAN<br />

VAN VEEN<br />

&ENSEMBLE |NEUE SAITEN TOUR <strong>2019</strong><br />

17. +18.05.<strong>2019</strong> –Konzerthaus Dortmund<br />

04. +05.10.<strong>2019</strong> –Philharmonie Essen<br />

THE<br />

BEACH BOYS<br />

NOW &THEN TOUR <strong>2019</strong><br />

02.07.<strong>2019</strong> –Düsseldorf<br />

Mitsubishi Electric HALLE<br />

COWBOY<br />

JUNKIES<br />

AN EVENING WITH COWBOY JUNKIES<br />

12.07.<strong>2019</strong> –Bochum, Zeche<br />

OMD SOUVENIR<br />

OMD 40 YEARS •GREATEST HITS TOUR <strong>2019</strong><br />

05.12.<strong>2019</strong> –Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE<br />

MAN DOKI<br />

SOULMATES<br />

&GÄSTE<br />

08.11.<strong>2019</strong> –Dortmund<br />

Westfalenhalle 3A<br />

THE<br />

PIANO GUYS<br />

THE LIMITLESS TOUR<br />

08.06.<strong>2019</strong> –Düsseldorf<br />

Mitsubishi Electric HALLE<br />

SIMPLY<br />

THE BEST<br />

30.12.<strong>2019</strong> –Dortmund<br />

Westfalenhalle 3A<br />

15


SZENE<br />

D O R T M U N D<br />

NeuerSchauraum: Comic+Cartoon an derKatharinentreppe<br />

Foto: Dortmund-Agentur-Nadja Lucas<br />

COOLIBRI -AUCHALS E-PAPER<br />

<strong>coolibri</strong>.de<br />

Ein Gefühl<br />

von Sommer...<br />

Niederländische<br />

Moderne<br />

aus der Sammlung<br />

Singer Laren<br />

Unterstützt von<br />

In Kooperation mit<br />

11.<strong>Mai</strong> bis<br />

25.August <strong>2019</strong><br />

Museum Ostwall<br />

im Dortmunder U<br />

www.museumostwall.dortmund.de<br />

Albert Neuhuys, »Mädchen mit Blume«, um 1910, Sammlung Singer Laren<br />

Ente gut, alles gut<br />

Donald Duck undseine Freundeaus Entenhausenerhaltenein ZweitdomizilmittenimPott.<br />

DieKulturbetriebeDortmundhaben denSchauraum:<br />

Comic+Cartoon eröffnet. Dieerste Ausstellungbeschäftigt sich miteinem<br />

Klassiker –dem Disney-Zeichnerund Entenhausen-Erfinder Carl Banks.<br />

BevorCarl Banks1935bei Disneyanheuerte,hatte er beruflich einiges<br />

hinter sich:Erwar Farmer,Holzfällerund Wagonbauer–undsiebenJahre<br />

später zog es ihn wieder weiter.DiesesMal allerdingsmit wertvollem Gepäck.Aus<br />

seiner Zeit in denTrickfilmstudiosnahmerDonaldDuck undseine<br />

Neffen mit, um ihnen in denfolgenden 24 Jahren zeichnerisch mitEntenhausenein<br />

Zuhausezugeben; ihnen mitDaniel Düsentrieb, OnkelDagobertund<br />

denPanzerknackernFreunde,Familieund Feinde zu schaffen.<br />

Vonseinenetwa6700gezeichnetenSeitenhaben nuretwa200 Originale<br />

überlebt.Einige vonihnen sind,neben denOrginalzeichnungen seiner<br />

Nachfolger.amEntenhausen-Zeichenpult in Dortmund zu sehen. Doch auf<br />

seinen 180Quadratmetern soll derneue Schauraum: Comic+Cartoondirekt<br />

an derKatharinentreppe gegenüber desHauptbahnhofsnicht nur<br />

wechselnde Ausstellungenbeherbergen,sondern auch dieverschiedenen<br />

Initiativen zu demBereich bündeln undDortmundnochstärker zu einem<br />

Comic-Standortmachen.Die Stadt- undLandesbibliothek beherbergt aktuell7700Comic-Titel,regelmäßigfindeninDortmundCosplay-und<br />

Manga-<br />

Fantreffen statt, dieGermanComicConist in diesem Jahr erstmals nicht<br />

nurimWinter, sondernauch im FrühlinginderWestfalenhallezuGastund<br />

dieprivate HochschuleWAM hateinen Schwerpunkt aufIllustration und<br />

Comicgelegt. Über diekommenden drei Jahrehinwegwollendie Kulturbetriebe<br />

nundas Themainden Fokusrücken. Irmine Estermann<br />

„Entesüsssauer –Carl Banksund dieFolgen“: bis22.9., Schauraum: Comic+Cartoon<br />

Dortmund<br />

DONALD FEIERT BEIM GRATIS COMICTAG<br />

VonSuperhelden über Disneytierebis hinzuManga-Mädchen: Der11. <strong>Mai</strong>lässt in<br />

diesemJahr Comic-Fan-Herzenhöher schlagen.Denndanngibt’sinvielenComicländenGratishefte,<br />

diezum Teil vonden Verlagen speziell fürdiesenTag produziert<br />

wurden–auch einDonaldDuckdarfdannnichtfehlen: Denn diewohlberühmteste<br />

Ente derWeltwirddiesesJahr 85 –und feiert miteiner Sonderausgabe,die die<br />

besten Donald-Geschichtender letzten 85 Jahre beinhaltet.Dochder Ausflug zum<br />

Händler desVertrauenslohnt sich nichtnur,umeinen derinsgesamt 34 Gratiscomics<br />

abzuschnappen.InvielenLäden laufen auch Aktionen wieSignierstunden,<br />

Wettbewerbe, Ausstellungenund Zeichenkurse.Hierund da gibt’sauchweitere<br />

Sonderangeboteinden Regalen. DiebeteiligstenComichändler undBuchhandlungengibt’sauf<br />

derHompage zumComictag.<br />

Hier eine kleine Auswahl:<br />

Bochum: StadtbüchereiBochum, Gustav-Heinemann-Platz2-6;LittleNemo, Südring<br />

37; Dortmund: ComicHaus,Kaiserstr.122;Stadt-und Landesbibliothek, Maxvon-der-Grün-Platz<br />

1-3, Comicland, Provinzialstr. 364; Duisburg: ComicTreff,Ludgeristr.<br />

26;Comic Planet,Sonnenwall 58; Essen: ComicZentrum,Kreuzeskirchstraße<br />

31; <strong>Gelsenkirchen</strong>: HeroesStash,Wiehagen12-16; Hagen: ComicZentrum,Spinngasse<br />

5; Gratis ComicTag: 11.5.verschiedene Orte;gratiscomictag.de<br />

16


SZENE<br />

B O C H U M<br />

RuhridustriessindSvenMislintat, DianaNae undJamshidAhadzai.<br />

Shop, Showroom und Office<br />

Seit 2011 gibt es schondas LabelRuhrindustries.Streetwearaus dem<br />

Geiste derRegion. Urban, vonArbeitgeprägt,moderngelebt. Zuletzthat<br />

dieses vonJamshid AhadzaigegründeteModelabel gleich zwei Schritte<br />

nach vornegemacht. Miteiner echtenFußball-Legendeals Partnerund einemarchitektonischen<br />

Wunderwerk alsHomebase. Cooler geht es nicht.<br />

Foto: Ruhrindustries<br />

Links undrechts Graffiti-Garagen.Die Straße kopfsteingepflastert.Alle<br />

paar Minutenrauschtdie S1 nurwenigeMeter vordem Fenstervorbei. Dabeiliegt<br />

derKleverweg keineswegs im Niemandsland.Vom Bochumer<br />

Hauptbahnhof sind es nurein paar Meter, einpaarSchritteweiterführt<br />

derTunnel vonder Hermannshöheins Herz desBermudadreiecks.Dennoch<br />

einsehrunwahrscheinlicherOrt für einenMode-Shop,einen Showroomund<br />

einOffice. InnenarchitektThomas Stark–auch verantwortlich<br />

für dasZentralmassivamSpringerplatz–hathiereinewunderbare Vision<br />

verwirklicht. Urbanergehtesnicht,coolerkaum. ErsterMieter: Ruhrindustries,<br />

Jamshid, DianaNae undSvenMislintat. Mislintat? Ja,genau der. Der<br />

Mann,der als Spieler-Scoutfür Borussia Dortmund Shinji Kagawa entdeckte,Ousmane<br />

Dembélé undPierre-Emerick Aubameyang,umnur diebekanntesten<br />

Namenzunennen. Dererste Scout, der2017für 1,3Millionen<br />

Euro AblösesummezuArsenal London wechselte. Kürzlichgingerals<br />

Sportdirektor zumVFB Stuttgart.SeitvierJahrenmacht er auch Mode.<br />

„Wir haben dasGlück, dass wirallenochandereStandbeinehaben“, grinst<br />

Mislintat. „Dennoch wollen wirweiterorganisch wachsen, packen unseren<br />

Schweißdarein. Unsere Geschichtengehörendadazu.Wir lernen vonder<br />

Pike auf, glaubenanunser cooles Konzept.“Und ergänzt: „Wir drei hier<br />

sind dasRuhrgebiet.Wir undunsereFamilien stammen ursprünglichaus<br />

Afghanistan, Rumänien,Italien,Polen undLettland. Unsere Eltern kamen<br />

zumArbeiten, standenvor Kohle. Dasist dieMentalität.Und jetztändert<br />

sich vieles,dafür stehtauch dieser Ort.“Jamshid hatteschon 2011 mit<br />

zwei Kollegenund dreiT-Shirtsbegonnen, seineVisioneines Ruhr-Labels<br />

zu leben. HeutegibtesHoodies,Sweat-Shirts, einige T-Shirts undCaps. Allesamt<br />

im vonJamshid designtenLook. „RNDS“ heißtdie aktuelle Linie,<br />

davorgab es schon „SonsofIndustries“ und„Daughters of Industries“. Allesinkleiner<br />

Stückzahl. Das wiederkehrende Zeichenist derWasserturm,<br />

dieSchnittelässig, oftOldschool,oft Unisex,keine Nostalgie. Selbstbewusste<br />

Mode fürhier, füralle, fürjeden Tag. Hinter demBahndamm einbeeindruckendesGesamtpaket,<br />

dasspektakulär undgleichzeitigbodenständigzeigt,<br />

wasgehen kann in denStädten derRegion. TomThelen<br />

Ruhrindustries,Kleverweg 1, Bochum<br />

sonntag<br />

19.05.<strong>2019</strong><br />

freier<br />

eintritt*<br />

SPARDA-<br />

FAMILIENTAG,<br />

ALLES NEU!<br />

IM MUSEUM<br />

FOLKWANG<br />

19.05. |14–18 Uhr<br />

Freier Eintritt, Führungen,<br />

Museumsrallye für<br />

Familien und Workshops<br />

GesamtesProgramm:<br />

stiftung-sparda-west.de<br />

Adresse<br />

Museum Folkwang<br />

Museumsplatz 1<br />

45128 Essen<br />

museum-folkwang.de<br />

familien<br />

Bildmotiv: Susanne Elsässer<br />

facebook.com/stiftung.sparda.west |instagram.com/spardastiftung<br />

stiftung-sparda-west.de<br />

* Ermöglichtdurch die AlfriedKruppvon Bohlenund<br />

Halbach-Stiftung<br />

17


SZENE<br />

D O R T M U N D<br />

D O R T M U N D<br />

D O R T M U N D<br />

<strong>coolibri</strong> präsentiert<br />

Schwarzpaultretenbei „Dortbunt!“auf.<br />

Fest der Vielfalt<br />

Beim Stadtfest Dortbunt! präsentiertDortmund<br />

am zweiten<strong>Mai</strong>wochenende seinen Facettenreichtum.<br />

In derInnenstadtstellen Vereine, Institutionen<br />

undKulturschaffendeihreArbeitvor.<br />

Dazu gibt’s aufzehnBühnenLivemusik,Tanzperformances<br />

undComedy. Am Stadtgarten<br />

wummert’s am heftigsten: Hier erklärendie Macher<br />

desJuicy BeatsFestivalsund derSummersounds<br />

DJ-Picknicksdie Wiesezum dritten<br />

Malzum Dancefloor.Insgesamt zehn DortmunderDJs<br />

legenbei „Stadtgarten Elektronisch 2.0“<br />

aufund versorgendie hungrige Tanzmeutemit<br />

frischen Beatsvon Deep-House bisTechno. Weiterstadteinwärts<br />

aufdem Platzvon Leeds richtetdas<br />

Kulturbüromit der„Dortmund macht<br />

lauter“-Bühnelokalen BandseinePlattform ein.<br />

DenAuftakt am SamstagmachendortBoomtown<br />

Shakedownmit rockigen Ska-Nummern<br />

sowie entspanntemReggaeauf Deutschund<br />

Englisch. Weiter geht’s mitderFolksängerin Nic<br />

Korayund Roots-Rock-Reggaevon Schwarzpaul.Abendsspielen<br />

unteranderem dieIndie-<br />

Newcomer WYME unddie Psychedelic-Rocker<br />

vonVelvetAttack. Am Sonntagverwandelt sich<br />

dieBühne zur „Jazz&WorldStage“, aufder nebendem<br />

TransorientEnsembleauch das„Peter<br />

HeinrichKöcke“-Trio auftreten wird. ZumAbschlussschummeln<br />

sich noch BandaSenderos<br />

mitihrem Clubsoundauf dieStadtfestbühne. LN<br />

Dortbunt!: 11+12.5.,versch. Orte,Dortmunder<br />

Innenstadt;dortbunt.de<br />

Foto: Schwarzpaul<br />

Bei„Klangvokal“zuGast: SängerinKovacs<br />

Fest der Stimmen<br />

Mitdem Leitthema„Wir!“ stellt das Klangvokal<br />

Musikfestival diesmalden Gemeinsinninden<br />

Mittelpunkt. VierWochenlangversammelnsich<br />

Musikeraus mehr als 20 LänderninDortmund,<br />

um vonder Oper über mittelalterlicheLiebesgesänge<br />

bis hin zu aktueller Welt- und Popmusik<br />

einbreites Spektrum aufdie Bühnen zu bringen.<br />

EinHöhepunkt istJordi Savalls „Hommage<br />

an Syrien“am19.5. im Konzerthaus.Der Dirigent<br />

undAlte-Musik-Pionierlädt zum Klangdialogder<br />

Weltreligionen,bei demseininternationalbesetztesEnsembleHespèrion<br />

XXIgemeinsammit<br />

geflüchtetenMusikernaus Syrien auftritt.<br />

GeorgesBizets„Carmen“ist jedemein Begriff,<br />

seineOper„DiePerlenfischer“,dürftedagegenweniger<br />

bekanntsein. Beim Festival wird<br />

demDreiakter mitder Sopranistin EkaterinaBakanova<br />

sowie demWDR-RundfunkchorKöln<br />

neuesLeben eingehaucht(31.5., Konzerthaus).<br />

DieraueStimmevon Sängerin Kovacs erinnert<br />

an AmyWinehouse.ImFZW zeigtdie Niederländerin<br />

am 6.6.,wie viel Seeleman in eine Stimme<br />

legenkann.Zum Finale am 15.6.legensich<br />

dann mehr als120 Vokalensembles beim „Fest<br />

derChöre“ insZeug, um in derganzenStadt Liedererschallen<br />

zu lassen undeinmalmehrdie<br />

verbindendeKraft derMusik unterBeweis zu<br />

stellen. LN<br />

Foto: Alexandra VonFuerst<br />

MarcoGualazzini beleuchtet dieKriseamTschadsee.<br />

Realität im Blick<br />

DiebestenPressefotografien desvergangenen<br />

Jahres sind ab Ende <strong>Mai</strong>imDepot Dortmund zu<br />

sehen. Die WorldPress Photo Foundation zeichnetjedes<br />

Jahr in mehrerenKategorien diewirkungsvollstenAufnahmenaus<br />

undstelltmehr<br />

als 150Einzelfotografienund Serien zu einer<br />

Wanderausstellungzusammen.Dazu gehören<br />

nichtnur verstörendeBilderaus Kriegsgebieten<br />

undvon Armutund Gewalt geprägten Landstichen,sondern<br />

auch Sportfotografien undNaturaufnahmen.<br />

Unteranderem in derHauptkategorienominiertist<br />

dasFotovon MarcoGualazzini,<br />

derdie humanitäre KriseamTschadsee in Afrika<br />

beleuchtet. Dort lebenverwaiste Kinder, die<br />

hauptsächlich aus Nigeriageflohensind. Neben<br />

derständigen Kriegssituation, schwindetauch<br />

ihr Lebensraum:Aufgrundder Desertifikation ist<br />

dieOberflächedes Tschadsees in denletzten 60<br />

Jahren um 90 Prozentgeschrumpft.<br />

Ausinsgesamt fast 80 000 Fotoswurden<strong>2019</strong><br />

43 Fotografen aus 25 Nationen ausgewählt. Begleitetwirddie<br />

AusstellungimDepot voneinem<br />

Rahmenprogramm,zudem unteranderem öffentlicheFührungen<br />

undgehören.Geplant sind<br />

auch mehrere Termine, an denenimangrenzen<br />

Kinosaalder Film „Peter Lindbergh–Women<br />

Stories“ gezeigtwird. EI<br />

WorldPress PhotoAusstellung:25.5.-16.6.,DepotDortmund,<br />

depotdortmund.de<br />

<strong>coolibri</strong> verlost3x2 Karten füreinen freiwählbarenTermin<br />

auf<strong>coolibri</strong>.de<br />

Foto: Marco Gualazzini<br />

11.Klangvokal Musikfestival: 16.5.-16.6.,<br />

versch. Orte,Dortmund;<br />

klangvokal-dortmund.de<br />

18


SZENE<br />

R E G I O N<br />

präsentiert:<br />

30. <strong>Mai</strong> bis 1. Juni<br />

Jazz-PianistHaroldLópez-Nussa istzuGastauf Zollverein.<br />

Festival der Klaviermusik<br />

EinKlavier, einKlavier!Von wegennur eins:Ininsgesamt 23 StädtenklappenweltberühmtePianisten<br />

beim Klavier-Festival Ruhr dieTastendeckel<br />

auf, um gut zwei Monate lang dieKonzertsäle derRegionzubespielen.<br />

Beim Eröffnungskonzert(7.5.) im Anneliese BrostMusikforuminBochum<br />

können Besucher dem95-jährigenUrgestein MenahemPresslerlauschen,<br />

derWerke vonMozart, Schumann undChopin anstimmen wird. JazzpianistHaroldLópez-Nussa<br />

istFestival-Debütantund mitseinemTrioauf ZecheZollvereininEssen<br />

zu Gast (23.5.). Er bringt eine breite Palettekubanischer<br />

Stilemit,umsie mitleuchtendenImprovisationstupfernanzureichern.<br />

Im Dortmunder Konzerthaus haut dievirtuoseHélèneGrimaud unteranderem<br />

Debussy, Silvestrov undSatie in dieTasten(24.5.). LN<br />

Klavier-Festival Ruhr:7.5.-19.7.,versch. Orte,NRW;klavierfestival.de<br />

Foto: Eduardo Rawdriguez<br />

Queen Revival Band<br />

U12 –ATribute toU2<br />

The-KISS-Tribute-Band<br />

und mehr ...<br />

mit zwei musiksynchronen<br />

Feuerwerken<br />

CAMPUS<br />

Sommer <strong>2019</strong><br />

D U I S B U R G<br />

Crokommt alsHeadliner zu denRuhr Games.<br />

Foto: Saeed Kakavand<br />

Olympischer Cro-Gedanke<br />

VierTagelangverwandeltsichder Landschaftspark Duisburg-NordimJuni<br />

in Europasgrößtes Jugendsport-Spektakel. Zu derdritten Auflageder Ruhr<br />

Games werden allerdings nichtnur 17 deutsche- undEuropa-Meister kommen,<br />

sondern dieSportlertragenauch in derIndustriekulisse unteranderemdie<br />

Deutsche MeisterschaftimKletternund dieEuropameisterschaft<br />

im Skateboarden aus.Ein ganz besonderer Olympia-Teilnehmerwirdebenfalls<br />

dabeisein: MediaArtistAndreeVerlegerwar bereitsfür dieEröffnungszeremonie<br />

derOlympischenSpiele2008 in Peking verantwortlich,<br />

nachseinerKreation„welcometothe machine“bei Ruhr2010 kehrternun<br />

zurückund inszeniert dieEröffnungsfeier derRuhrGames –Teilder Show<br />

istCro als Headliner. EI<br />

Ruhr Games20.-23.6.,Landschaftspark Duisburg-Nord; ruhrgames.de<br />

Jetzterhältlich!<br />

19


SZENE<br />

D O R T M U N D<br />

R E G I O N<br />

Das JugendjazzorchesterNRW spieltdas Eröffnungskonzertbei „Jugend jazzt“.<br />

Foto: Gerhard Richter<br />

Unicefinitiiert Theateraktionmit 10.000 Teilnehmern.<br />

Foto: ©Unicef /DT<strong>2019</strong>-62385 /Sebastian Bänsch<br />

Jazzjugend zuGast<br />

Beider „17. BundesbegegnungJugendjazzt“ treffensichdie Landesmeisterdes<br />

Jazznachwuchsesdiesmal in Dortmund,umzujammen,Kontakte<br />

zu knüpfenund gegeneinanderanzutreten.Und alleanderen dürfen den<br />

oftkostenlosen Veranstaltungengerne lauschen: Losgeht’smit einemEröffnungskonzertdes<br />

Jugendjazzorchesters NRWimFritz-Henßler-Haus<br />

(30.5.). Dort wird auch derzweitägigeBundeswettbewerb derJazzcombosausgetragen<br />

(31.5.+1.6.). Freitagabend lädtdas domicil zum Balkan-<br />

Groove-Konzert„ClashofBrass Bands“ undeinen Tagspäterzur „Jugend<br />

jazzt Night“,bei dereinmal diefrisch gekürtenSiegerund weitereTeilnehmergemeinsam<br />

mitder WDRBig Band auftreten werden. LN<br />

17.BundesbegegnungJugendjazzt:30.5.-1.6., Fritz-Henßler-Haus und<br />

domicil,Dortmund;jugendjazzt.eu<br />

Theater-Flashmob<br />

Unicefplant diegrößte Theater-PerformanceDeutschlands.Anhundert Orten(darunter<br />

Bochum,Dortmund, Duisburg,Essen undHagen)können<br />

sich je hundert MenschenzeitgleichamTheaterder 10.000 beteiligen.<br />

Mitmachendarfjeder ab 16 Jahren. Am Tagdes Experimentsladen sich<br />

dieTeilnehmereineAudio-Datei mitdem Stückaufs Smartphone.Regie-<br />

Anweisungenbekommen sieüberKopfhörerdurchgegeben. Im Stückwird<br />

einZukunftsszenarioaus Krieg,Dürre undLebensmittelknappheit entworfen.<br />

DieAktion, dieumexakt 12.19Uhr startet, soll zum Umdenken anregen.<br />

Noch istesnicht zu spät,die Zukunft positivzuverändern. Das Projekt<br />

istHöhepunkt derUnicef-Kampagne„#kindheitbrauchtfrieden“. LN<br />

Theaterder 10.000:11.5. (12.19 Uhr),versch. Orte,Deutschland<br />

Weitere Infosund Anmeldungunter:theater-der-10000.de<br />

R E G I O N<br />

R E G I O N<br />

BenJ.Riepes„Geister-Fragment XL“ eröffnet dasFestival.<br />

Foto: Alexander Basile<br />

Auch aufZeche ZollerndürfenBesucherhinterdie Kulissenblicken.<br />

LWL /Martin Holtappels<br />

NRW bittet zum Tanz<br />

Beim Festival tanz nrw19wirdgetanzt,was dasZeughält. In neun Städtenzeigen<br />

Künstler24Produktionendes zeitgenössischenTanzes. DaruntersindvierPremieren,wie<br />

dasStück„NeuerNeuer NeuerTanz“ desEssenerFolkwang<br />

Tanzstudios. Alle Arbeiten entstanden in denletzten zwei<br />

Jahren in NRW. DenKünstlern istgemein, dass sieeindeutig Stellungbeziehen.Sei<br />

es zumThema KörperimAlltagoderzugesellschaftspolitischenFragen.<br />

DaskostenloseFormat „tanz.backstage“bietetdie Chance<br />

aufGespräche mitden Künstlern undeinen Blick hinterdie Kulissen.Vor<br />

oder nach ausgewähltenStückenkönnen Interessiertezudem.beiangeleitetenKörper-<br />

undWahrnehmungsübungen selbst aktiv werden. KK<br />

tanz nrw19: 8.-19.5.,Bonn, Düsseldorf, Essen,Köln, Krefeld, Mülheim/Ruhr,Münster,Viersen,Wuppertal;<br />

tanz-nrw-aktuell.de<br />

20<br />

Feiertag der Museen<br />

Extraportion Kultur:Zum Internationalen Museumstag am 19.5. bieten<br />

auch vieleMuseeninNRW Führungen, Workshops, freien Eintritt oder speziellesKinderprogramm<br />

an.ImLWL-IndustriemuseumZeche Zollernin<br />

Dortmund kommt manbeispielsweise nichtnur umsonstrein, sondern<br />

darf auch noch einenBlick in dieRestaurierungswerkstatt werfen,während<br />

dieKidsinder Kinderwerkstatt eigeneProjekteverwirklichen.Die<br />

Dortmunder PolizeigibtinihrerAusstellungEinblickeinihre Arbeit,es<br />

können Tatortebesichtigtsowie Schutzkleidunganprobiert werden.Im<br />

Kunstmuseum<strong>Gelsenkirchen</strong> stehen Kunstworkshopssowie Jazzmusik<br />

aufder Agenda undesgehtzuden im DepotschlummerndenSchätzen<br />

dergrafischenSammlung. Mehr Infos unter: museumstag.de LN<br />

Internationaler Museumstag: 19.5., versch.Museen, NRW


SZENE<br />

C A S T R O P - R A U X E L D O R T M U N D<br />

<strong>coolibri</strong>präsentiert<br />

„Radio Ruhrpott“feiertPremiere.<br />

Tiefschwarzes Pott-Musical<br />

Ob Steigerlied,Grönemeyers„Bochum“oderdie Rapsongs der257ers–<br />

dasTeamumden künstlerischen Leiter BerndBöhne nutzt siealle, um<br />

daserste Ruhrpott-Musical in Form zu gießen,das zunächsttief in dieVergangenheit<br />

desReviers hinabsteigt, um dann musikalisch in derGegenwart<br />

anzukommen.Das Stückspieltauf zwei Ebenen: Einerseits wirddie<br />

nichtunproblematische Liebesgeschichte zwischen Bergmann Ritchie<br />

undseinerPetra erzählt undandererseitsgehtder Schwenkregelmäßig<br />

zum titelgebendenRadio Ruhrpott,woSam Maldockdie größtenHitssendet,<br />

livegesungenvon denDarstellern. Hundert ProzentPott! LN<br />

RadioRuhrpott:2.5.(Premiere), 4.5.,5.5., 14-16.6.,12.-14.7.,Event Forum,<br />

Castrop-Rauxel; radioruhrpott.de<br />

<strong>coolibri</strong> verlost3x2 Karten auf<strong>coolibri</strong>.de<br />

Foto: Stefan Milk<br />

Vier Tage lang Party, Shoppenund Schlemmen beim Westparkfest<br />

Von Ska bis Trödel<br />

Gute Musik, gutes Essen undmeistensauch gut voll.Macht aber nichts,<br />

denn im Westpark istauch gut viel Platz. Das Westparkfest gehört zu den<br />

festen TermineninDortmund. Aufdie vier Tage ab Christi Himmelfahrtverteilen<br />

sich nichtnur lauter kulinarische Angebote:Zum Teil aus Profi-Gastro-Trailernaberauch<br />

vonKulturvereinenoderdem LionsClub, derCaipis<br />

für denGuten Zweck zaubert–wermehrKarma-Punkte braucht, kann<br />

denleerenBecherdirekt Viva conAguazuwerfen.Auf demProgrammzettelsteht<br />

eine großeSka-Sausemit Livebands(30./31.5.)und einTrödelmarkt<br />

(2.6.). Vermutlich durchgehend spieltauch immer irgendwerirgendwo<br />

Flunkyball.AlsoPicknickdecke eingepackt undhin da –was man<br />

übrigens getrostzuHause lassen kann,ist Eintrittsgeld. EI<br />

Westparkfest:30.5.-2.6., Westpark,Dortmund;westpark-dortmund.de<br />

Foto: Six4Media<br />

21


COOLINARISCH<br />

D O R T M U N D<br />

Ciro de Luca,KüchenchefPierreBeckerlingund MichaelDyllonginder IUMA-Showküche<br />

Fotos (2): Tom Thelen<br />

Feinschmecker-Fusion<br />

Dieses Duo drehtweiterauf.Sternekoch Michael Dyllong und Gastronom CiroDeLucawaren wieder auf Reisen und habeninBarcelona<br />

undBenelux in den Sternetempeln Ideen gesammelt. Diesemanifestieren sich nun im KonzeptIUMA,das an der HagenerStraße<br />

endlich dasGenuss-Triumvirat vervollständigt. Zu VIDAund VIDA-Bar gesellt sich dasHigh-End-Menü-Restaurant. Im Fusion-Style.<br />

IUMAspricht man<br />

eigentlich YUMA.<br />

Und Yuma istder<br />

beliebtestejapanische<br />

Jungenname<br />

zurZeit, wieauch<br />

Name einigeramerikanischer<br />

Städte.<br />

DieseinterkontinentaleVerbindung<br />

repräsentie-<br />

Eingelegte Magnolienblüten<br />

re,soDyllongsinngemäß auch dieHerangehensweiseinder<br />

neuesten Dortmunder Gourmetzentrale.<br />

Vorallem japanischeKochtechnikentreffen<br />

durchaus aufregionale Produkte.<br />

Fusion-Kitchen,sodie Sebstzuschreibung. Es<br />

kommt zusammen,was zusammen schmeckt.<br />

Als KüchenchefagiertPierre Beckerling, derim<br />

AltenBahnhof Huckarde,bei DerSchneider und<br />

vorallem zweieinhalbJahre mitDyllongoben<br />

aufder HohensyburgimPalmgardentätig war.<br />

Auch seineZeitinShanghaidürftebei seiner jetzigenTätigkeithilfreichsein.<br />

Denn dasKonzept<br />

22<br />

Mehr Tippsfür kulinarischen<br />

Genuss und Genießer gibt’s in<br />

unseren regionalen Restaurantführern.<br />

ErhältlichimEinzelhandel<br />

oder aufueberblick.de<br />

orientiert sich stark an asiatischenGourmet-Erlebniswelten.Die<br />

finden traditionell nichtnur<br />

aufdem Teller statt, sonderngipfeln in allerlei<br />

inszenierten Schauwerten. Das Restaurant mutiertzum<br />

Theater, derEsser wirdzum interaktivenAkteureiner<br />

gut dreistündigenAufführung.<br />

So viel Zeit sollte derGastmitbringen, denn er<br />

darf wahlweise 8(85 Euro)oder11(99 Euro)<br />

Gängezuabsolvieren.Der Restaurantbesuch<br />

als Gesamtkunstwerk.<br />

Aufden Tischkommt,ach was, aufden Tellernin<br />

Szenegesetzt werden kreative Kraftwerke.Diese<br />

bestehen aus absoluten Top-Produkten wie<br />

Wagyu-Rindaus Japan, Hamachi aus dänischen<br />

Edel-Meerwasser-Züchtungen,dem besten<br />

Bentheimer Landschweinoderiranischem Osietra-Kaviar.Die<br />

Gängespielen dabeimit Temperaturenund<br />

Texturen, mitKombinationen oder<br />

auch derErwartungshaltung desGastes. So<br />

heißtein Gang „#IUMADOITYOURSELF“ und<br />

kommt in Einzelelementen–vorallem Saibling,<br />

Dill,Jalapeno–an denTisch,wodie Gästedann<br />

Hand anlegensollen, müssen,dürfen.Der Gang<br />

„Kaiseki–Makrele,grünerTee,Portulak“ erinnert<br />

auch schonvom Namenher an denberühmten<br />

Küchenstil, dessen sprichwörtliche<br />

Leichtigkeitjener desjapanischen Teezeremoniells<br />

entspricht.Überhauptsteht dieIUMA-Küchefür<br />

Leichtigkeittrotz dervielenGänge.Die<br />

Getränkebegleitung(8-Gang,59, 11-Gang, 75<br />

Euro)ist keinereine Weinbegleitungsondern<br />

verbindetspannende Naturell-Weinemit individuellenDrinks.<br />

Fürdie edle Optikder feinen Einkehrmit<br />

knapp 20 Plätzenwar einmal mehr JuliaDyllong,<br />

SchweizerArchitektin, verantwortlich.Ein<br />

großer Wurf. TomThelen<br />

IUMA by Dyllong &DeLuca, HagenerStr.231,<br />

DortmundDo-Sa ab 19 Uhr, iuma-dortmund.de,


COOLINARISCH<br />

Bochum<br />

UnterneuerFührungpräsentieren sich zwei Restaurantsamunteren<br />

Ende derKortumstraße. Das HanoiOctober (Kortumstraße140)mit vietnamesischerund<br />

Sushi-Kücheund dasgutealte, frisch renovierte Parkschlösschen(Bergstraße<br />

65)mit gutbürgerlicher Tradition.<br />

hanoi-october.de; parkschlösschen-bochum.de<br />

Kaffee undHot-Dog-Waffeln zu sehr moderatenPreisen sind diezentralenAchsendes<br />

Cafés TheCup in derCity. In derGrabenstraßesitzendie<br />

GästehintervielPanoramaglas.<br />

„Heidewitzka, HerrKapitän, memMöllemer Böötchefahre mersu<br />

gähn“,wirdineinem älterenSemestern geläufigenKarnevals-Schlagergesungen.<br />

Heidewitzka (Hattinger Straße 218) istSpelunkeund Kombüse<br />

im trendigenWeitmar-Bärendorf.InWohnzimmer-Athmo gibtesVeganes<br />

undVegetarisches,das von HeikeBrandschädel kreativzubereitetwird.<br />

Bottrop<br />

AufHof Umberg isteswiedersoweit. Am 30. <strong>Mai</strong>beginntdas Spargel-<br />

Gourmet-Festival.Gehaltvolle undkreativeGenusstellerrundumdie weißenStangen<br />

bieten La Turka, TrattoriaDaDiego Trüffel undKiepenkerlaus<br />

Essensowie dieRestaurants Wasserschloss Wittringenund Jammerkrug<br />

aus Gladbeck. essen-geniessen.de<br />

Dortmund<br />

Das RinghotelDrees (Hohe Straße 107) beherbergteimmer eingut beleumundetesRestaurant.<br />

Kürzlichbekam dieses eine Rundum-Auffrischung<br />

undeinen neuenNamen.Esist nundas Neunzehn30,das weiterhin<br />

gute bürgerlicheKüche aufzutischen pflegt.Empfehlung zumDessert:<br />

Otto SelbachLikör Weinbrand Creamoderden eigenen Hausbrand.<br />

Nach demschnellenEnde des zweitenSalinas in derKuckelke istdort<br />

nunmit dem Scoozi eine weitereItalo-Gastro-Kette angelangt.<br />

Gutsortierte türkische Holzofen-Küche in schönemAmbientebietet<br />

das Lega Restaurant seit April in derKampstraße82(Ex-Taj-Mahal).<br />

Besuchen Sie<br />

Dortmunds einzige<br />

Hausbrauerei.<br />

Montag –Sonntag<br />

ab 11 Uhr geöffnet<br />

Hoher Wall<br />

5-7<br />

Montag<br />

Freitag Freitag<br />

–<br />

Mittagsti<br />

· Dortmund · hoevels-hausbrauerei.de<br />

Mittagstisch ab<br />

€ 4,90<br />

sregionaleMagazin<br />

er Grillkultur<br />

dFleischgenuss<br />

NEU<br />

Erhältlich im<br />

Onlineshop:<br />

www.ueberblick.de<br />

Das wirdkomplex:die DortmunderBiertage vom26.4. bis5.5.bieten<br />

an neun FestivaltagenAction: Brauereiführungen, thematischeStadtführungen,Biertastingsund<br />

Braukurse. dortmunder-biertage.de<br />

Geschlossenhat leider das Café Chocolat an derKampstraße.<br />

Essen<br />

Sternwandert zumStern. Nelson Müllers Sterne-Restaurant Schote<br />

schließtander Emmastraßeim<strong>Mai</strong> undzieht zuranderen Adressedes<br />

Starkochs an denRüttenscheider Stern. restaurant-schote.de<br />

An derRü199 eröffnet im ehemaligen DasSchön nun Roque’sDeli. Es<br />

freutsichauf „Chicken Lovers“.facebook.com/roquesdeli<br />

Krefeld<br />

Mitdem PUR Essen+Trinken eröffnet dasneue Restaurant desGourmetkochs<br />

Günter Rönner.AmSprödeltalplatz soll es puristisch, edel und<br />

nachhaltigzugehen.ImService wirdAlexander Hauffe für Stil undEleganz<br />

sorgen. pur-krefeld.de<br />

Just Whisky<br />

O B E R H A U S E N<br />

17. -18. <strong>Mai</strong> <strong>2019</strong><br />

23


TELEGRAMME<br />

Dortmund<br />

Perlentauchen im FZW: Am 23.5.wirdwiederzur<br />

FZWIndieNight geladen, um musikalischeJuwelen abseitsdes<br />

<strong>Mai</strong>nstreamszubegutachten.Diesmal dabei:<br />

Das britischeGeschwisterpaar samt Band PenelopeIslesmit<br />

sensibel zärtlichem Fuzz Pop, derbelgischeSinger/Songwriter<br />

Elvin Byrdsmit warmem Gitarrenfolk<br />

unddie KomboThose Goddamn Hippiesmit Stücken<br />

aus Elektro- undAkustik-Versatzstücken. GemeinsamesThema:Tiefe<br />

Klanglandschaften. fzw.de<br />

<strong>coolibri</strong> verlost3x2 Ticketsauf <strong>coolibri</strong>.de<br />

Bochum<br />

„Das Recht aufWindinden Haaren“–dafür setzt<br />

sich dieInitiative Radeln ohne Alter einund bietetBewohnernvon<br />

Seniorenheimen Rikscha-Fahrtenan. Ob<br />

insLieblingscafé, zur Eisdiele oder in denPark, dieRikscha-Piloten<br />

steuern mitUnterstützungeines Elektromotorsjedes Ziel an.<br />

Momentan suchtdie neugestarteteBochumerDependanceehrenamtlicheFahrer,<br />

dieetwas bewegenwollen, indemsie kräftigindie Pedale treten.<br />

Am 14.5.um19Uhr lädt derzuständige Verein Ehrenfelder Miteinanderzueinem<br />

Infoabend insSt. MauritiusStift. radelnohnealter.de/bochum<br />

DerEurovisionSongContest kommt nach Bochum!Oderzumindest<br />

seineDIY-Version. Beim euRUBvision <strong>2019</strong> passiert alles liveund in Farbe<br />

am MusischenZentrum derRUB: Bochumer Studierende performenam<br />

10.5.Clipsaus derganzenESC-Geschichteund natürlichkann es hier –<br />

wieauch in TelAviv dieses Jahr –nur einenGewinner geben! Welche Clips<br />

performt werden,kann dasPublikum im Vorfeldauf Facebook entscheiden.<br />

Zwischendurch gibt es eine Mengeinternational-angehauchtesGeplauderüberMusik<br />

undTrash.Mit dabeiist derEurovisionFanclubRuhr-<br />

Westfalia, dasAStASchwulenreferat unddas Campusradio. Bleibt nurdie<br />

Frage: Werkann letztendlich dieHerzendes Publikumsgewinnen? rub.de<br />

Und der Deutsche Computerspielpreis in derKategorie „BestesJugendspiel“gehtan:<br />

„UnforeseenIncidents“vom Bochumer Entwicklerteam<br />

BackwoodsEntertainment! JahrelangwerkeltenMarcusBäumer,<br />

Matthias Nikuttaund TristanBergerandem liebevollgezeichnetenPointand-Click-Adventure<br />

unddiese Arbeit hatsichnun ausgezahlt: Das junge<br />

Entwicklerteam erhältnicht nurein Preisgeldvon 75 000 Euro,sondern<br />

auch noch 50 000 Euro an Medialeistungen. Im Spiel„Unforeseen Incidents“<br />

begleitetman Hobbybastler Harper Pendrell,der in seiner HeimatstadtYelltowndas<br />

Mysterium um eine tödliche,hochansteckende Krankheit<br />

lösen muss. backwoods-entertainment.com<br />

DeutscherComputerspielpreis<br />

24<br />

<strong>coolibri</strong>präsentiert<br />

FZWIndie Night: PenelopeIsles<br />

Foto: Franziska Krug<br />

Siesindderb, flachund direkt aus Bochum:Die Cartoons von OliHilbring<br />

sind wahreRuhrpott-Berühmtheiten.Der Grafiker undCartoonisteröffnet<br />

seineneue Ausstellung„Schön doof“am3.5. um 19 Uhrinder Sold<br />

OutGallery.Die Figurenmit denausgesprochen großen Nasenund den<br />

wortkargen,manchmal fiesen Dialogen können dann bisAnfangJuni besichtigt<br />

werden.Einen kleinenVorgeschmackzuStilund Cartoons gibtes<br />

auf: oli-hilbring.de<br />

<strong>Gelsenkirchen</strong><br />

Tischtennisbälle, Plastikbecherund ausreichend Bier:Mehrbraucht es<br />

nichtfür eine gediegene Runde Beer Pong.Adrenalin undSpaßfaktor steigenjedoch,<br />

wenn mandas Ganzenicht im privatenPartykeller betreibt,<br />

sondern sich einemechtenWettkampf stellt. Am 11.5.können Zweierteamsinder<br />

Garage 10 beim „Beer Pong <strong>Mai</strong>nevent“ ihr WurfgeschickunterBeweis<br />

stellen. Treten mehr alshundert Teamsan, winktder Gewinnermannschaft<br />

eine ReisenachLas Vegaszur Beer-Pong-Weltmeisterschaft.<br />

Tags zuvor (10.5.)findetschon dasEinzelturnier statt. Anmeldungunter:<br />

becherhelden.de<br />

<strong>Herne</strong><br />

Eine Kultfete wird17und trittamHimmelfahrtswochenende (30.5.-<br />

1.6.)mit demaltbewährtemKonzept an:Tributebands,Feuerwerk, umsonstund<br />

draußen. Beiden Wanner Mondnächten am Buschmannshof<br />

sind mitder „QueenRevival Band“, „U12 –ATributetoU2“ und„TheKiss-<br />

Tribute-Band“gleichdreiNachahmer legendärerRockgruppen am Start.<br />

Zwei musiksynchroneFeuerwerke tunken am Freitagund Samstag den<br />

Mond über Wanne-Eickel insbunte Licht, dazu einkaltesBier, herrlich!<br />

wannermondnaechte.de<br />

Marl<br />

Ganz schönsportlich!Zur WDR2 Hausparty am 11.5.laden diesmal<br />

FußballexperteSvenPistorund Sportchefin Sabine Töpperwien.Inder La<br />

Victoria Eventhalle, diezudiesemAnlassineinegemütliche Wohnungumgebaut<br />

wurde,wirdnicht nurder aktuelle Bundesliga-Spieltagbesprochen,<br />

es darf auch gekickert, getanztund abgehangen werden.Außerdemist<br />

das„VirtuelleBergwerk“ desWDR vorOrt,ein großer Truck mitVR-Technik,<br />

in demman virtuellinden Schachteinfahrenund erlebenkann,wie ein<br />

Bergmann vor100 Jahren Kohleabbaute. wdr.de<br />

<strong>coolibri</strong> verlost3x2 Karten auf <strong>coolibri</strong>.de<br />

Foto:Bella Union


MUSIK<br />

Mit16Jahrenwar Sven RegenerSekretär<br />

desKommunistischen Jugendbundes in<br />

Bremen.Nachdem Abitur begann er ein<br />

Studium derMusikwissenschaften,das er<br />

aber letztendlich nichtabschloss. 1984<br />

gründetRegener mitElementofCrime<br />

die BandseinesLebens. Nebenher etablierte<br />

er sich mitseinenBüchern (wieetwa<br />

„HerrLehmann“oder„Neue Vahr<br />

Süd“) zu einemder wichtigstendeutschsprachigen<br />

Schriftsteller.Peter Hessehat<br />

sich mitihm über seine Beweggründe als<br />

Musikerunterhalten.<br />

SvenRegener (3.v.l.) gründete 1984 ElementofCrime.<br />

Foto: Charlotte Goltermann<br />

Der dunkle Kern im Kunstwerk<br />

DerMalerund BildhauerAnselmKiefersagte mal,dassKunst einen<br />

Schrecken haben muss,dennsonst wäreesjanur Dekoration. GebenSie<br />

ihmRecht? Undwennja: wieinszenieren oder übersetzen Sieden Schrecken‚ineinen<br />

Element of Crime-Song?<br />

Mirist daszuschematisch gedacht. Auch derSchrecken kann Dekoration<br />

sein.Und Kunstund Dekoration sind kein Gegensatz. Ichwürde eher von<br />

einemdunklenKernimKunstwerk sprechen,den mannicht eindeutig erklärenkann.Das<br />

Rätselhafte, Zweideutige istdas,was Kunstvom Kunsthandwerk<br />

unterscheidet. Davon istvielimWerkvon ElementofCrime.<br />

Aber es liegtimWesen dieser Dinge,dassman sieebennicht einfachbeschreiben<br />

oder aufzählen kann.Sonst bräuchte manjadie Kunstnicht.‚‚<br />

Ihraktueller Albumtitel„Schafe,Monster und Mäuse“‚ klingtnachSpaß.<br />

Dasist das zehnte deutschsprachige Element of Crime-Album.Wärees<br />

denkbar, wieder eins in englischer Sprachezumachen?<br />

Denkbarwäre dasschon,aberesdrängt unsimAugenblick<br />

nichts dazu.Esgibtnochsoviele Songsauf<br />

Deutschzuschreiben.Wir haben aber in denNullerjahren<br />

malfür einenFilm einenSonggeschrieben,der<br />

hieß „Death Kills“, derhat unsvielSpaßgemacht.Insofernwürde<br />

ichdas nichtausschließen.<br />

„Wenn mandem,was man<br />

hat, nichts Neues mehr<br />

hinzufügen kann, dann wird<br />

es wahrscheinlich schwer.“<br />

kommen –woist dasProblem?WenneineBandsowäre,dassman sich<br />

schief anguckt, weil einerzuspätzum Musizieren kommt,dann würdesie<br />

nichtlange existieren.Man machtdas ja nursolange,weilesSpaßmacht,<br />

weil es besser istals allesandereund dazu immernochneue Dinge passieren,neue<br />

Songsund so was. Wenn dasmal aufhört,alsowennman<br />

dem, wasman hat, nichts Neuesmehrhinzufügenkann,dann wirdes<br />

wahrscheinlichschwer. Aber so weit sindwir noch nicht.<br />

Ab Ende Aprilkommen Element of Crimeauf großeTour–und spielen<br />

kreuzund quer von Wien bisBerlin.Wie hältman sich auflange Strecke<br />

fit?<br />

Wir sindjaunter sehr luxuriösen Bedingungenunterwegs undzweiStundenMusik<br />

zu spielenist vorallem Spaß.Insoferngibtesdaeigentlich keine<br />

Probleme.Allefünf,sechs Konzerte einenTag frei zu machen, istaber<br />

wichtig, sonstleidet irgendwann dieStimme. Aber dasguteamRock’n’Roll<br />

istja, dass wirunser Geld noch selber verdienenkönnen.<br />

Wirsindnicht darauf angewiesen,dassuns ein<br />

SenatodereinepolitischeStelleunter dieArmegreift.<br />

FürLeute,die TheateroderFilmemachen, istdas ja<br />

sehr viel schwieriger. DiebrauchenUnterstützung<br />

unddas schafftAbhängigkeiten.<br />

Aufdem neuenAlbum istder Song „AmerstenSonntag nach demWeltuntergang“.<br />

Siesingendort:„Beim Kauf einesneuen Lebens gibt’seineGratis-Zigarre<br />

dazu“. Kriegt manein neuesLeben nichtmehrgeschenkt?<br />

Oder wird nach demWeltuntergang allesnur noch käuflich sein?<br />

Sowohl alsauch.Oderumgekehrt.Ich weiß es leider nicht. Aber dieZeile<br />

istgut! Und:Wäre dasneue Lebengeschenkt,würde dasmit derGratis-Zigarre<br />

ja keinenSinn machen. JedesLiedhat einenMoment, wo einFisch<br />

anbeißt.Bei „WeißesPapier“ wareszum Beispiel dieZeile:„Ichnehm’ deine<br />

Katzeund schüttel sieaus.“ Wirmachenjaimmer erst dieMusik.<br />

MitGitarrist JakobIljaspieltenSie vorElement of Crimebei derBand<br />

Neue Liebezusammen und mitSchlagzeuger RichardPappikmachenSie<br />

schon35JahreMusik.Was bedeutet es,solange alsBandzuspielen?<br />

Wirhaben keininneres Regime,woeseinen Boss gibt, es läuftalles von<br />

alleine.Dakann manauch maleineViertelstunde zum Proben zu spät<br />

Gehenwir mal etwasweiterinden Jahrbüchern zurück:ImJahr1992<br />

spieltenElement of Crimemehrere Konzerte im Vorprogramm vonHerbert<br />

Grönemeyer.Wie schwer istes, Support-Act zu sein? Denn die meisten<br />

Leutekommen ja wegender Hauptband...<br />

Das war sehr schwer.Man stehtjazwischendem Publikum undseinem<br />

Liebling. Das findenviele nichtgut.Zumal dasinStadien stattfand undviele<br />

Kids ganz vorneschon seit Stundeninder prallen Sonneausgeharrt<br />

hatten.Die wolltenuns natürlichnicht.AberHerbert hatdie Band immer<br />

persönlich angesagt,das war superund hatvielgebracht. Wirmachendas<br />

seitdemauch immer beiunseren Vorgruppen.Aktuell haben wir Isolation<br />

Berlin dabei. Das isteineSpitzenband undman sollte sieauf keinen Fall<br />

verpassen.Wir kennen sieschon längerund sindfroh, dass siemitkommenkönnen.<br />

ElementofCrime:13.5.,Jahrhunderthalle,Bochum<br />

25


IN<br />

CONCERT<br />

26.5., FZW, DORTMUND<br />

3.5.,CHRISTUSKIRCHE,BOCHUM<br />

7.5.,JUNKYARD,DORTMUND<br />

<strong>coolibri</strong> präsentiert<br />

Foto: Juliane Spaete<br />

Foto: Helen Sobiralski<br />

Foto: BLiP Agency<br />

Fil BoRiva<br />

Charlotte Brandi<br />

BaBa Zula<br />

Musikmit Rafinesse, Esprit,Grandezza, malso<br />

bittersüßmelancholisch wiedas Ende eines<br />

Sommerurlaubsimitalienischen Küstendorf,<br />

malsobeschwingend lebensfroh wieeine<br />

durchtanzteFrühlingsnacht.Filippo Bonamici<br />

akaFil Bo Riva verbindetsanftenIndierock mit<br />

modernem Folk underschafft Musik, diesich<br />

vonRaumund Zeit freischlägt.NachJahrendes<br />

Umjubelns erschien jüngstendlich sein Longplayer-Debüt<br />

„BeautifulSadnesss“. Ist’nTraum!<br />

<strong>coolibri</strong> verlost3x2 Ticketsauf <strong>coolibri</strong>.de<br />

Mitdem DuoMeand My Drummer standCharlotteBrandischon<br />

aufzahllosen Bühnen,nun<br />

wandeltdie Frau mitRuhrpottwurzeln aufSolopfaden.Ihr<br />

Album „The Magician“ bietet Popmusikmit<br />

Seele, dieweder großeKompositionen<br />

noch tiefeEmotionen fürchtet. Pompös schillern<br />

klassische InstrumenteinTracks, dieden<br />

nächsten Bond-Film unterlegenwollen. Elegant<br />

schmiegtsichBrandis bestimmt-verträumte<br />

Stimmeindetailverliebte Arrangements.<br />

<strong>coolibri</strong> verlost2x2 Ticketsplussignierte Platte.<br />

So istdie Welt: Obwohl dieIstanbuler Psychedelic-BandBaBaZulaseitmehrals<br />

zwei Dekaden<br />

zu denprägendstenRockbands derTürkei gehört,<br />

durftensie ihr Jubiläumsalbum dank gnadenloser<br />

Zensur dortnicht veröffentlichen.Zu<br />

rebellisch, zu anstößig, zu freigeistig. Dabeiist<br />

ihre MusikeineOffenbarung:Mit traditionellen<br />

Instrumenten wieSaz oder Darbouka werden<br />

60s-mäßige Psych-Rock-Brettererschaffen.<br />

Selber nennen sieden Mixaus globalen Ideen<br />

undTraditionen Oriental Dub. Undder fetzt!<br />

16.5.,DRUCKLUFT, OBERHAUSEN<br />

17.5.,WESTSTADTHALLE, ESSEN<br />

17.5., KATAKOMBEN THEATER, ESSEN<br />

Vögel die Erde essen<br />

Angefangen als argtypischePunkbande,tischenVögel<br />

dieErdeessen mitihrem neuen<br />

Machwerk „Die goldenePeitsche“ Songsauf,die<br />

mitcleverenTexten, verspieltenGitarren, High-<br />

Pitch-Stimmen undkruderLässigkeitganzfreimütig<br />

im gleichen Planschbeckenwie Bilderbuch<br />

tauchen.Und ehrlich:Das zieht! DasAlbumist<br />

einganzgroßerWurf, jederSongein Labyrinth,indem<br />

sich derzuhörendeVerstand<br />

verirrenmag,vollvon künstlerischer Ambition<br />

undtreibenderEnergie.Bandtowatch!<br />

26<br />

Foto: Promo<br />

Hi! Spencer<br />

Punk warmal politischund radikal, heute istes<br />

mehr Ästhetik undStilbeschreibung. Drum kann<br />

auch eine Band wieHi! Spencerals Punk durchgehen,<br />

selbst wenn ihre Textemehrdie emotionale<br />

Ebenebeackern, als dieFelder derGesellschaftskritik.<br />

Kritik geht hier nach innen,zielt<br />

aufindividuelleUnzulänglichkeiten undpersönlicheDämonen.Lautund<br />

aufwühlend istdie Paletteder<br />

OsnabrückerBand, Vergleiche mitJupiterJones,MuffPotteroderMadsensindunausweichlich.<br />

Wemdie gefallen,ist hier gutbedient.<br />

Foto: Andreas Hornoff<br />

Isabell Amé &<br />

Diane Ponzio<br />

EinAbend,zweicharismatischeMusikerinnen:<br />

DieNiederländerin Isabelle Amé(Foto)macht<br />

poppigenFolkmit romantischen,lebensfrohen<br />

Texten undstrahlt dabeiwie dieSonne vonder<br />

Bühne.Dazugesellt sich dieNew Yorkerin Diane<br />

Ponzio mitEntertainerqualitäten,die durch die<br />

Deckegehen.Mit passioniertemGitarrenspiel<br />

unterstützt sieihreliedgewordenen Geschichten.<br />

Einnahmen gehenans Kinderhilfswerk.<br />

Foto: Promo


IN<br />

CONCERT<br />

8.5.,BLUENOTEZ CLUB,DORTMUND<br />

8.5.,ZECHE,BOCHUM<br />

21. -25.08. Horn-Bad Meinberg, Yoga Vidya<br />

Erja Lyytinen<br />

Gingeman nach ihremKlangbild,müssteErja<br />

Lyytinen aus einerWhiskey-Spelunkeinden<br />

Südstaatender USAkommen. Tatsächlich<br />

stammtdie Bluesrockerin aber aus Finnland,<br />

wo siegigantische Konzerte spielt, in einerpopulärenMTV-Showmitwirkte<br />

undals Musikgenieund<br />

Gitarrenteufelverehrt wird. Kürzlich<br />

sackte siefür ihre beeindruckende Bearbeitung<br />

besagten Instrumentsden Award„European<br />

Guitaristofthe Year“ein.Hierhörtman alsodie<br />

Weltklasse desBluesrock jammen.<br />

Foto: Tina Korhonen<br />

William Fitzsimmons<br />

Auch wenn dieser US-Songwriter mitRauschebart,Glatze,<br />

lächelloser Mieneund melancholischemSound<br />

wiedie verkörperte intelektuelle<br />

Ernsthaftigkeitwirkt,zeigt er sich beiLive-Auftrittengerne<br />

auch malmit lockerem Sprüchen<br />

undwitzigemCharme. Ganz so witzigist sein<br />

Liedgut nicht–dasletzteAlbum handeltvom<br />

Zerfall seiner Ehe. Wiebei jedemThema geht er<br />

dabeireflektiert undeinfühlsamvor,Wut und<br />

Schuldzuweisungenpassenzum gelerntenPsychologen<br />

nicht. FeineSache.<br />

Foto: Erin Brown<br />

09.10. Oberhausen,<br />

Turbinenhalle 2<br />

10.10. Köln, E-Werk<br />

26.06. Essen, Lichtburg<br />

DIE (FAST)<br />

GLORREICHEN SIEBEN<br />

ab 11.04. <strong>Herne</strong>, Mondpalast<br />

28.5.,BAHNHOF LANGENDREER, BOCHUM<br />

31.5.,ZECHE CARL, ESSEN<br />

Die<br />

30.08. Dortmund,<br />

St. Nicolai Kirche<br />

Nachfolge-Band<br />

©Thomas Willemsen<br />

07.07. Dortmund, Spiegelzelt<br />

Jungle by Night<br />

Neun Musikanten aus Amsterdambildendas<br />

Instrumental-Nonett Jungle by Night, dasnach<br />

neun Jahren Zusammenspiel einenunverkennbarenSound<br />

entwickelt hat. Funk undJazzsind<br />

dieBasis in dieStränge aus Afrobeat,Dub und<br />

Global Popgewobenwerden. Live fetztdie Kombo<br />

mitBläsern,Percussions undinfektiös guter<br />

Launejeden Tanzbäraus denSocken undbaut<br />

aufreininstrumentalerEbene seinen Draht<br />

zumPublikumauf.Jung, spielfreudig, weltoffen<br />

–soklingtdie Zukunftder Musik!<br />

Foto: Blip Agency<br />

Young Chinese Dogs<br />

TanzbarerFolk-Popmit gedankenvollenTexten<br />

istjaseiteinigenJahrenstark en vogue. Vielleicht,weilbei<br />

all dersteigendenUrbanität die<br />

SehnsuchtnachNatur parallel steigt? Wases<br />

auch ist, dieYoung ChineseDogsaus München<br />

beherrschendie Klaviaturdes beliebtenGenres.<br />

Ausgespielt wirdsie hier nurmit akustischen<br />

Instrumenten,von derMandolineübers Akkordeonbis<br />

zumMinipiano. Raus kommen absolut<br />

mitsing- undmitklatschbareRefrainsfürs Großstadtherzmit<br />

Unterholzbegehren. LukasVering<br />

Foto: Timm Wolf<br />

18.04. -28.04. Düsseldorf<br />

30.05. -16.06. Mönchengladbach<br />

21.06. -30.06. Krefeld<br />

08.12. Krefeld, Kulturfabrik<br />

THE NATIONAL<br />

01.12. Bochum, RuhrCongress<br />

02.12. Köln,Palladium<br />

27<br />

Ticketsauf www.ADticket.de<br />

©Graham Macindoe


CLUBBING<br />

Foto: Der Fotoschmied -Michael Goehre<br />

Tanz in den <strong>Mai</strong>!<br />

Hexennacht<br />

<strong>Mai</strong>nacht wiedie Hexen feiern,das geht auf<br />

derhistorischen Burg Satzvey. ZurWalpurgisnachtwirdums<br />

wohl größte <strong>Mai</strong>feuerdes<br />

Rheinlands getanzt, es spielen Live-Bands,<br />

es wirdsichkostümiert,ein Mittelaltermarkt<br />

aufgefahrenund im Bourbonensaalgesteppt.<br />

30.4.,BurgSatzvey,Mechernich<br />

Foto: Amy Shamblen onUnsplash<br />

Tanz,Geselligkeit und Feuerbräuche:Der <strong>Mai</strong>wirdtraditionell mitviel Brimborium<br />

begrüßt. Wo dasinder Region besonders schön geht,erfahrtihr hier.<br />

D.A.N.C.E–<strong>Mai</strong>-Sause<br />

TraditionimDuisburger Grammatikoff: Seit<br />

Jahren schon lädtman in derletzten Aprilnachtzur<br />

Tanzpartymit Club-Klassikernund<br />

modernen Hits ausdem Spektrum Pop, Rock,<br />

Indie, Hip-Hop,Funk undSoul. <strong>Mai</strong>bowle fehlt<br />

selbstmurmelnd nicht.<br />

30.4., Grammatikoff, Duisburg<br />

Foto: Carsten Helmich /Promo<br />

Foto: Inga Pöting<br />

club trinidad reloaded<br />

Urbane ElektromukkeimurigenSchrebergarten–dasgibt’sauch<br />

nurimPott! DieDJ-GrößenCarstenHelmich<br />

(u.a.Juicy Beats),MLM<br />

(disco colada)und Vokke(deepandance) legeninder<br />

Laubeauf,während im Garten Grillgut<br />

undErdbeerbowlegereichtwerden. Fetzt.<br />

30.4., Gartenanlage Ardeyblick,Dortmund<br />

Rüttenscheidauf Achse<br />

Wemein Club zum<strong>Mai</strong>feiernnicht reicht,der<br />

kann in Essenauch einenganzenStadtteil<br />

für seineAprilverabschiedunghaben.Vom<br />

19down über denAddicted Club biszur SportbarFrüher<br />

oder Später erstrecktsichdas Feiernetzwerk.<br />

Ticketskosten8Euro.<br />

30.4., diverseLocations, Essen<br />

Foto: Jay Lumen /Drumcode Foto: Marc Gärtner<br />

Garteneröffnungmit Guts PieEarshot<br />

Das DrucklufteröffnetseinGartencaféund<br />

lädtdazudie Tech-Punk-BandGutsPie Earshotein,die<br />

nebenpolitischer Mobilisierung<br />

auch feiste Live-Showsbietet. Diehebtdie<br />

Grenzenvon Partyund Konzertauf undversöhntPunk<br />

mitTechno, Cellomit Schlagzeug.<br />

30.4., Druckluft, Oberhausen<br />

<strong>Mai</strong>tanz mitJay Lumen<br />

Traumerfüllung: Das KollektivSpontan Bochum<br />

holt sich mitJay Lumenein Idol zum<br />

<strong>Mai</strong>fest. Lumenist weltweit für seineTüfteleienzwischen<br />

perkussivemTechnound explosivemHouse<br />

bekannt. Floor2wirdinHand<br />

desjungenKollektivsWestgefügegelegt.<br />

30.4., Rotunde, Bochum<br />

4.5.,MISCHANLAGE,ZOLLVEREIN, ESSEN<br />

17.5., ROTUNDE,BOCHUM<br />

25.5., PLANETARIUM, BOCHUM<br />

Foto: Hana Makovcova<br />

<strong>coolibri</strong> präsentiert<br />

Foto: Yum Yum<br />

<strong>coolibri</strong> präsentiert<br />

Foto: Kulturservice Ruhr<br />

Brachialitäten<br />

Jammi Jammi!<br />

Trippige Töne<br />

Im Jahr desBauhaus-Jubiläums soll auch der<br />

Einflussder Bewegungauf dieMusik Thema<br />

werden.Etwabei derParty-Einheit No matter.<br />

Fail better desFolkwang Festivals „ImpulsBauhaus“,<br />

diedas fürdie Elektromusik prägende<br />

Thema„Mensch-Maschine“ fokussiert.Brachiale<br />

Elektrosounds vonRandomer(Foto)oderBerghain-ResidentAnthonyParasolefüllen<br />

dabeidie<br />

brutaleBetonarchitekturder Mischanlageauf<br />

Zollverein. Auch zu Gast:Kult-Komponistund<br />

Laserkünstler Robert Henke aliasMonolake.<br />

Positive Vibesbis dieTasse überläuft–dasversprichtdie<br />

kunterbunte YumYum!Die PlattenzwirblerShoyuund<br />

Tand Williamszerhackstückelndafür<br />

Lieblingslieder undTanzparketthymnen<br />

undcollagieren siezufeisten MashUps<br />

zusammen.Heißt:AlledreiAugenblicke einneuer<br />

Euphoriestoß,der nächste Jubelschrei, wenn<br />

schon dernächste Hitaus Hi-Hop,Souloder<br />

Reggae ausden Lautsprechernjagdt.Hausregel:<br />

offeneFormate für offeneGeister.<br />

<strong>coolibri</strong> verlost3x2 Ticketsauf <strong>coolibri</strong>.de<br />

DJ,Produzentund LabelgründerRichard Dorfmeistergiltals<br />

Aushängeschildder Wiener<br />

Soundszene.Trippige Töne sind Dorfmeisters<br />

Metier,alles vonDownbeatüberTrip-Hop bis<br />

Dubvermengtsichinseinemelektronischen<br />

Schmelzbad.Für dieReihe Klangsphäre–DJ &<br />

Space im Bochumer ZeissPlanetarium kreiert<br />

er zwei 60-minütige Elektro-Setsmit runtergefahrenen,entspanntenKlängen,<br />

diebei betörendenVisuals<br />

denGeist zumSchwebenbringenwollen.<br />

28


CLUBBING<br />

4.5.,FZW,DORTMUND+10.5., SISSIKINGKONG, DORTMUND<br />

Abschied und Willkommen<br />

Alles hatein Ende,auch diegeliebteIndierock-Partyreihe Native,die nie<br />

auch nurnen PennyEintrittvon ihrentreuenAnhängern sehenwollte. Am<br />

10.5.steigtauf demangestammten Tanzparkettdes Sissikingkong stiltreu<br />

mitIndie,Britpop,Beatund Co nach sechsJahrendie „LastNite“. Das<br />

istwirklich schade.Aber: Wersichdie Trauer am besten mitlautstarkem<br />

Mitsingenaus demHerzentilgt,der kann dies am 4.5. im Voraus beim<br />

brandneuenDortmunderPartyformat Evergreens tun. Dort wird nämlich<br />

alles gespielt,was manaus voller Kehlemitgrölen kann –vermutlich,weil<br />

einemdie Textedurch Dauerbeschallung in Radio, Stream undCo. aufdie<br />

Hirnrinde eingraviertwurden. Von80s-Goldwie „TakeonMe“ über Trash<br />

wie„All That SheWants“bis hinzuDauerlieblingenwie „Torn“.<br />

18.5.,HALDE NORDDEUTSCHL.<br />

Heile Welt<br />

EinenMomentdie Augenschließen,<br />

diefrischeLuft einatmen,den<br />

Beat fühlen,die Beinebewegen:<br />

dann istdie Welt wieder heil!So<br />

dieThese desElektrofestes Heile<br />

WeltOpenAir,dassauf derHalde<br />

Norddeutschland beiNeukirchen<br />

Vluyn Acts wieLillyPalmer (Foto),<br />

AlfredHeinrichs, Oliver Magenta<br />

oder Phil Fuldnerzum friedvollen<br />

Ravenversammelt.<br />

Foto: David Ulrich<br />

29.5.,VERSCH. LOCATIONS,DO<br />

Saatwechsel<br />

Bäumchen wechseldich heißtes,<br />

wenn zehn Dortmunder Clubsund<br />

sieben Kneipenzum illustrenPartyhüpfen<br />

laden. Mitdem Festivalband<br />

am Arm erlebt manetwaim<br />

DaddyBlatzheim UrbanMashups,<br />

Trap beiOma Doris,90er-Hits im<br />

Weinkeller, IndieimSilentSinner<br />

undimJunkYardlokaleRockbands<br />

unddie ElektroactsJulietSikora<br />

(Foto) undP.A.C.O. LukasVering<br />

Foto: Native<br />

Foto: Melih Akyazililar /Meertasa.de<br />

10.05.19 Dortmund Westfalenhalle<br />

11.05.19 Oberhausen König-Pilsener-ARENA<br />

12.05.19 Köln LANXESS arena<br />

18.05.19 Köln LANXESS arena<br />

19.05.19 Düsseldorf Mitsubishi Electric HALLE<br />

01.06.19 Köln Tanzbrunnen<br />

04.06.19 Köln LANXESS arena<br />

21.+22.06.19 Köln RheinEnergieSTADION<br />

09.07.19 Köln Tanzbrunnen<br />

09.08.19 <strong>Gelsenkirchen</strong> VELTINS-Arena<br />

29.09.19 Köln Tanzbrunnen<br />

11.10.19 Essen Colosseum Theater<br />

01.11.19 Köln E-Werk<br />

28.10.19 Essen Colosseum Theater<br />

06.02.20 Dortmund Westfalenhalle<br />

06.03.20 Dortmund Westfalenhalle<br />

07.03.20 Köln LANXESS arena<br />

08.03.20 Oberhausen König-Pilsener-Arena<br />

CTS Ticket Hotline: 01806-570000<br />

20 Cent/Anruf,Mobilfunkpreise max. 60 Cent/Anruf<br />

Im Internet: www.eventim.de<br />

10.05.<strong>2019</strong> |Essen |Turock<br />

SAMAEL<br />

27.05.<strong>2019</strong> |Bochum |Zeche<br />

DEEP BLUE SOMETHING<br />

17.06.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Zakk<br />

TWELVE FOOTNINJA<br />

19.06.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle<br />

ALAN PARSONS<br />

22.06.<strong>2019</strong> |Essen |Turock<br />

TESSERACT ·JINJER ·THE HIRSCH EFFECT<br />

18.07.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Zakk Halle<br />

ROSE TATTOO<br />

26.08.<strong>2019</strong> |Bochum |Zeltfestival Ruhr<br />

MICHAEL PATRICK KELLY<br />

31.08.<strong>2019</strong> |Bochum |Zeltfestival Ruhr<br />

DIETER THOMAS KUHN &BAND<br />

20.09.<strong>2019</strong> |Bochum |Rotunde<br />

LE FLY<br />

01.10.<strong>2019</strong> |Dortmund |Junkyard<br />

ESTIKAY<br />

04.10.<strong>2019</strong> |Oberhausen |Turbinenhalle 2<br />

EPICA<br />

04.10.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle<br />

ASSASSIN´S CREED -SYMPHONY<br />

06.10.<strong>2019</strong> |Düsseldorf|Zakk Club<br />

WAVING THE GUNS<br />

13.10.<strong>2019</strong> |Düsseldorf|Zakk Halle<br />

TITO &TARANTULA<br />

18.10.<strong>2019</strong> |Bochum |Rotunde<br />

ANTIHELD<br />

20.10. |Düsseldorf |Savoy Theater ·15.11. |Dortmund |FZW<br />

DUNJA HAYALI<br />

20.10.<strong>2019</strong> |Bochum |Zeche<br />

ANNIHILATOR<br />

23.10.<strong>2019</strong> |Dortmund |FZW Club<br />

MADELINE JUNO<br />

26.10.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Club 134<br />

DJANGO 3000<br />

26.10.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Zakk Halle<br />

ZSK<br />

01.11.<strong>2019</strong> |Bochum |Rotunde<br />

ENGST<br />

09.11.<strong>2019</strong> |Oberhausen |Turbinenhalle 2<br />

ELUVEITIE ·LACUNA COIL ·INFECTED RAIN<br />

11.11.<strong>2019</strong> |Essen |Lichtburg<br />

ACHIM REICHEL &BAND<br />

12.11.<strong>2019</strong> |Düsseldorf|Savoy Theater<br />

IRISH FOLK FESTIVAL <strong>2019</strong><br />

13.11.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle<br />

SUPERTRAMP´S ROGER HODGSON<br />

19.11.<strong>2019</strong> |Bochum |Zeche<br />

DELIAN<br />

20.11.<strong>2019</strong> |Düsseldorf |Zakk<br />

FATONI<br />

21.11.<strong>2019</strong> |Dortmund |FZW Club<br />

DEINE COUSINE<br />

06.12.<strong>2019</strong> |Essen |Turock<br />

FLASH FORWARD<br />

08.12.<strong>2019</strong> |Essen |Turock<br />

SACRED REICH<br />

18.01.2020 |Oberhausen |Turbinenhalle 2<br />

GLORYHAMMER ·NEKROGOBLIKON ·WIND ROSE<br />

24.01.2020 |Oberhausen |König-Pilsener-Arena<br />

ADEL TAWIL<br />

Infos &Tickets: www.concertteam.de<br />

29


KINO<br />

Avengers: Endgame|Start:24.4.<br />

Foto: Film Frame ©Marvel Studios <strong>2019</strong><br />

High Life|Start:30.5.<br />

Foto: <strong>2019</strong> Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH<br />

Ende einer Ära<br />

Das Marvel CinematicUniverse,indem sich Helden vonCaptain America<br />

bisSpider-Mantummeln, istdas wohl populärste Filmfranchise aller Zeiten.<br />

DieHit-Rateist makellos,der Hype ungreifbar, dieHelden Ikonen der<br />

Popkultur. Nach nunmehrals zehn Jahrenkulminiertalsodas Treibenim<br />

Marvel-Kosmosim„Endgame“:Nachdem OberschurkeThanosmit einem<br />

Fingerschnipsendie Hälfte desUniversums inklusive mehrereHände voll<br />

beliebterCharaktereausgelöschthat,ist es nunanden Überlebenden,die<br />

Katastrophe wieder gerade zu biegen. Durch Zeitreisen,Dimensionssprünge,simplen<br />

Faustkampf oder alles zusammen.Und danach istSchluss<br />

mitMarvel-Helden?Wohlkaum: FortsetzungensindinArbeit, neue Projekte<br />

in Produktion, Plänegeschmiedet.Auch in Zukunftwerdendie Avengers<br />

dasKinoregieren–selbst wenn dasTeamnicht dasgleiche bleibt.<br />

R: Joe&AnthonyRusso;D:RobertDowneyJr.,Chris Evans, Brie Larson<br />

Reise ins Nichts<br />

Irgendwo in derdunklenEndlosigkeitdes Weltallsdriftet einRaumschiff,<br />

daseineGruppeStrafgefangener für Experimente zu einemschwarzen<br />

Loch bringensollte, inzwischen aber nurnochden stillen Monteund ein<br />

Neugeborenes beherbergt.Filmemacherin Claire Denis baut aus diesem<br />

Konzeptin„High Life“ eine intellektuelle,zerebrale,erschreckendsinnlicheund<br />

philosophische Geschichte über dasMenschsein. Sieerzählt<br />

zwar behutsam undbedacht undurchsichtig,mit betörendschönen Bildern<br />

ohne Effekt-Gehasche, istinihrenAussagenaberradikal.Esist Sci-Fi<br />

im Sinnevon „2001: OdysseeimWeltraum“,nur nichtauf epochaloperesker,<br />

sondernklaustrophobisch intimerEbene.Das Allist dabeifür Denis<br />

nichtutopischesZiel, sondernein Raum,den siemit Sinnbildern füllen<br />

kann.Esist einFilm,den manerleben muss–und nichtverpassen darf!<br />

R: C. Denis;D:RobertPattinson,JulietteBinoche,Mia Goth,LarsEidinger<br />

PokémonMeisterdetektiv Pikachu|Start:9.5.<br />

Foto: 2018 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.<br />

Aladdin|Start: 23.5.<br />

Foto: <strong>2019</strong> Disney Enterprises Inc. All Rights Reserved.<br />

John Wick:Kapitel3|Start:23.5.<br />

Foto: ©2018 Concorde Filmverleih GmbH<br />

Poké-Manie<br />

Vonall denseltsamen Ideen, dieHollywoodzu<br />

Film bringt,scheint einStreifen, in demdas Pokémon<br />

Pikachuzum Meisterdetektiv avanciert<br />

undvon „Deadpool“-Darsteller Ryan Reynolds<br />

vertontwird, schon sehr absurd.Vor allem Jahre<br />

nachdemder letzteHypeumdas Poké-Franchise,damals<br />

dank derApp „Pokémon Go“, längst<br />

wieder weggestorben ist. Aber vielleicht bringt<br />

dieser Film ja neue Energieindie Manie: Denn<br />

ehrlichgesagtmacht gerade dieMerkwürdigkeit<br />

desKompositums ausrealistischenPokémon,<br />

Detektiv-Noir-Storyund frecherPikachu-Stimme<br />

einenverblüffend interessantenEindruck.<br />

R: RobLetterman;D:Justice Smith,K.Newton<br />

30<br />

Kontroverse Kiste<br />

Istdie Bruchstelle erreicht?Nachdem Disney<br />

mitetlichenLive-Action-Remakes beliebter<br />

KlassikerKinokassenwie Fangelüste zumRappeln<br />

brachte, scheint„Aladdin“ mehr wieeine<br />

Schatzkiste voll Kontroversen.Vom gruselig billigenCGI-Lookdes<br />

neuenDschinni (Will Smith)<br />

im ersten Trailer über Sorgen um dieDarstellung<br />

derarabischenWeltund dieBesetzungvon<br />

Prinzessin Jasmin durch keine arabischstämmige<br />

Darstellerin biszum wenigmassenkompatiblen<br />

RegisseurGuy Ritchie, derzuletzt mit<br />

„KingArthur“ enttäuschte. Und dasalles,bevor<br />

auch nurirgendjemandden Film gesehenhat...<br />

R: GuyRitchie;D:MenaMassoud,Naomi Scott<br />

Schnickschnackfrei<br />

Seit im Jahr 2014 daserste Kapitelder Geschichte<br />

um Kopfgeldjäger JohnWickaufgeschlagen<br />

wurde,hat sich dieFilmreihezum absolutenLieblingaller<br />

Actionfans gemausert. Der<br />

kompromisslose, stylische, innovativeund<br />

schnickschnackfreie Stil zähltzweifelloszuden<br />

erfrischendstenSpielartendes Genres. In Teil 3<br />

desKillerepos mussWickvor dergesamten Unterweltfliehen,steht<br />

doch eingigantisches<br />

Kopfgeld aufseinLeben aus.Regie führterneut<br />

Chad Stahelski, dereinst fürHauptdarsteller<br />

KeanuReevesals Stunt-Maninden „Matrix“-Filmendoubelte.<br />

R: C. Stahelski; D: K. Reeves,Halle Berry


KINO<br />

TheHoleinthe Ground |Start:2.5.<br />

Schwindlerkinder<br />

Nachdemihr Sohn Chris in derNäheeiner Senkgrubekurzverschwand,<br />

fängtMutterSarah an zu glauben, er seinicht mehr ihrKind–sondern etwasanderes.<br />

EinSchwindler, wieesdie durchgeknallte Nachbarin formuliert.<br />

Komplizierte Mutterschaften als Grundlagefür Horrorstorys sind seit<br />

„Rosemaries Baby“nicht mehr neuund spätestens seit „The Babadook“<br />

wieder totalenvogue.Der irische Horrorstreifen „The Hole in theGround“<br />

hatdiesbezüglich auch nichtvielNeueszuberichten,ist aber nichtsdestotrotzein<br />

großartigatmosphärischerGrusel, dermit starker Bildsprache<br />

undaufreibenderVertonung ab dererstenSekunde für Unbehagensorgt.<br />

Erzählerisch istder 90-Minüter aufEffektivität besinnt, kommt dabeiaber<br />

nichtohneeinen fairenAnteilbedienter Konventionen aus.Stringent,längenlos,gut<br />

gespielt, mitvielKönnen inszeniert.Ergo: empfehlenswert!<br />

R: LeeCronin;D:Deana Kerslake,James QuinnMarkey, James Cosmo<br />

Foto: ©2018 Savage Productions<br />

AllMyLoving|Start: 23.5.<br />

Geschwistergeschichten<br />

DreiGeschichten vondreiGeschwistern erzählt derFilm „All My Loving“ in<br />

drei eigenständigenEpisoden. Alle lebenvon einemDrehbuch,dasssich<br />

nichtnur durch scharfsinnige Beobachtungsgabe,sondern auch durch unterschwelligen,<br />

teils schon sehr genüsslichbösen Humorauszeichnet.<br />

Hauptattraktionsindhieraberganzklardie drei Hauptdarsteller.Dawäre<br />

deromnipräsente Lars Eidinger mitgewohntstarker Leistung,HansLöw,<br />

derinletzter Zeit vemehrtdas deutsche Indiekinomit raffiniertem Spiel<br />

bereicherteund NeleMueller-Stöfen,die hier beeindruckendzwischen<br />

nervtötenderHundemama undtragischer Figur changiert. DieGeschichtenund<br />

Figuren,die siedarstellen,fühlen sich greifbaran, manchmal vielleicht<br />

schonzurealund drum etwa mondän.Inder Summebleibt„All My<br />

Loving“aberein so ruhigwie starkerzähltesSehvergnügen.<br />

R: Edward Berger;D:LarsEidinger,NeleMueller-Stöfen,HansLöw<br />

Foto: Jens Harant /Port au Prince Pictures<br />

NureineFrau|Start: 9.5.<br />

Foto: Mathias Bothor<br />

Underthe Tree |Start:16.5.<br />

Foto: Netop Films<br />

Familie am Bruchpunkt<br />

Mit23Jahrenwurde HatunAynur Sürücü an einerBushaltestelleinBerlin-Tempelhof<br />

erschossen.Von ihremjüngstenBruder. Wegender Ehre der<br />

Familie. Basierendauf dieser wahrenGeschichteerzählt „Nur eine Frau“<br />

vonAynurs Leben, ihrerLoslösungaus denFesselnder Traditionund ihremKampf<br />

um Selbstbestimmung. DerFilm schockiert gleichermaßen<br />

mitder erdrückendenUngerechtigkeitder Rollenbilder innerhalb derkonservativen<br />

Kultur,inder Aynuraufwächst, undder Komplexität, mitder<br />

manihreFamilieporträtiert.Eswirdnicht für Verstädnisplädiert,aber<br />

dennochgewährtder Film Einblickeindie Denkweisen, dieihreGeschwisterund<br />

Eltern lenken.„NureineFrau“ istkeinzimperlicher,aberdochauch<br />

einfühlsamer Film.Esist einFilm,der klar Stellung bezieht, ohne Scheuklappen<br />

aufzusetzen.Und vorallem istesein wichtigerFilm.<br />

R: Sherry Hormann; D: Almila Bagriacik, Rauand Taleb, Aram Arami<br />

Obsessionen am Gartenzaun<br />

Niemandwürde ausgerechnetimIdyll einesisländischenVorortesdie Art<br />

vonNachbarschaftszoff erwarten, dieder Film „Underthe Tree“ins Auge<br />

nimmt.Mit morbidem Humorund ohne viel Gnadefür seineProtagonisten<br />

erzähltder Streifen vonden EskalationenzweierFamilien,die in einerkonsequent<br />

abwärts strudelndenSpirale Richtung Katastrophe steuern.Das<br />

bekannte Setting einesGartenzaunkleinkriegesunterfüttertder Film mit<br />

treffsicherenCharakterstudien, dieoffenbaren, dass dieObsessionen<br />

rund um dentitelgebendenStörenfried vonBaumeigentlich nurVerschiebungen<br />

viel tiefsitzendererSeelenplagensind. Unddamitbohrt er rigoros<br />

in Problemzonen,die keinem Zuschauerunbekanntvorkommen dürften.<br />

EinerbarmungslosscharfsinnigerFieslingvon Film,bei demman sich<br />

nichtseltenbeimLachenerwischt, wenn Schockierung angebracht wäre.<br />

R: HafsteinnGunnarSigurosson;D:EddaBjörgvinsdóttir<br />

LukasVering<br />

31


THEATER<br />

M Ü L H E I M<br />

Welt im Chaos: Von Kriminalfällen,<br />

Robotergewalt und Lebenslügen<br />

Mülheimer Stücke <strong>2019</strong> zeigen„Wonderland Ave.“von SibylleBerg<br />

Foto:Birgit Hupfeld<br />

Neue Bühnenstoffe, Autorenzum Anfassen undheiße Diskussionen–das sind die Theatertage<br />

„Stücke <strong>2019</strong>“.Monatelang isteine fünfköpfigeJurydurch die Lande gereist,<br />

hatunzählige Textseiten verschlungen –letztendlich sind sieben Aufführungen,plus<br />

fünf Kinderstücke, in Mülheim zu sehen.<br />

Eröffnen wirddie Berufszynikerin Sibylle Berg<br />

mit„Wonderland Ave.“am11. <strong>Mai</strong>. Siebeschreibt<br />

einEndzeit-Szenarium,indem dieletztenMenschleinineiner<br />

ArtSanatorium vonRobotern<br />

gegängelt werden.Der KampfMensch<br />

gegenMaschinevollziehtsichinder speziellen<br />

Bühnenästhetik desRegisseurs Ersan Mondtag.<br />

Neben Sibylle Berg dürfen sich derSprachakrobat<br />

WolframHöll („Disko“),die Vielschreiberin<br />

Elfriede Jelinek („SchneeWeiss“) sowie<br />

Thomas Köck(„atlas“) als ehemalige Preisträgerdes<br />

MülheimerDramatikerpreisesabermals<br />

demWettbewerb stellen. Alsernst zu nehmende<br />

Konkurrentin wirddie <strong>Gelsenkirchen</strong>er Autorin<br />

Enis Maci gehandelt.Sie hatinihremWerk<br />

„Mitwisser“ aufder Grundlagevon drei real existierendenKriminalfällenein<br />

globales Drama<br />

rund um Schuld,Gewaltund Mittäterschaft entworfen.Ihr<br />

„Chorgedicht“hat Maci im Rahmen<br />

einesAutoren-Workshops am Schauspielhaus<br />

Wien entwickelt. Das ETAHoffmannTheater<br />

Bambergist mitKonstantinKüsperts„DerWesten“<br />

eingeladen,eineunterhaltsame Zerfleischung<br />

deswestlichen Lebensstils in 22 Episoden.<br />

Bereitsvergangenes Jahr lief dasStück als<br />

Koproduktionmit denRuhrfestspielen in <strong>Recklinghausen</strong>.Inder<br />

Regievon Elmar Goerden<br />

läuft„DieAbweichungen“ vonClemens J. Setz in<br />

derStadthalle. EinTodesfall miträtselhaften<br />

Hinterlassenschaftensteht am Anfangdes Gesellschaftsexperiments<br />

prallvollmit Realitätsverschiebungen<br />

undLebenslügen.<br />

Übersetzerwerkstatt und Ausstellung<br />

Eine Übersetzerwerkstatt,abendlichePublikumsgespräche,ein<br />

Blog unddie legendäre abschließende<br />

Jurydebatte(1.6.,Übertragung<br />

Live im Internet) runden dasRahmenprogramm<br />

ab.Außerdemwirddie Zusammenarbeitmit Bochumer<br />

Studierendender „SzenischenForschung“intensiviert.<br />

Sieladen vorAufführungsbeginn<br />

zu Performances,Fotografie-Ausstellungen,<br />

Installationenein undzeigen ihre Sichtweisenauf<br />

diejeweiligenStücktexte. ArianeSchön<br />

Stücke <strong>2019</strong>,MülheimerTheatertage NRW:<br />

11.5.-1.6., Stadthalle,Theater an derRuhr und<br />

dezentrale, Mülheim; stuecke.de<br />

Premieren <strong>Mai</strong><br />

32<br />

BOCHUM<br />

3.5. 2069 –Das Ende derAnderen von<br />

JuliaWissert undEnsemble(R: Julia<br />

Wissert), Kammerspiele; 4.5. Lehrer*innen<br />

vonBjörn Bicker (R:Malte<br />

Jelden), Ratssaal im Rathaus; 7.5. Judasvon<br />

LotVekemans(R: JohanSimons),<br />

Schauspielhaus; 17.5.Orest in<br />

Mossul vonMiloRau undEnsemble<br />

nach Aischylos (R:MiloRau), Kammerspiele;17.5.<br />

50 Schattenvon<br />

Grau vonSusanne<br />

Scheffler (R:Susanne<br />

Scheffler), ZukunftsakademieNRW;26.5.<br />

Leonce undLenavon<br />

GeorgBüchner (R:LilianeBrakema),<br />

Zeche Eins<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

9.5. Verrätervon CanDündar(R: Christian<br />

Scholze), WLT-Stadthalle<br />

DORTMUND<br />

18.5.Emil unddie Detektivevon Erich<br />

Kästner, einSolofür Gustav vonBettina<br />

Zobel(R: BettinaZobel), KinderundJugendtheater24.5.<br />

Echnaton<br />

vonPhilip Glass(R: GiuseppeSpota),<br />

Opernhaus; 25.5.ImIrrgarten desWissens<br />

vonThorleifurÖrn Arnarsson, Mikael<br />

Torfason (R: Thorleifur ÖrnArnarsson),Schauspielhaus<br />

ESSEN<br />

4.5. DerKirschgartenvon AntonTschechow(R:<br />

Alice Buddeberg),Grillo-Theater;<br />

25.5.Stromervon Sarah V.,Claude<br />

K. Dubois (R: Sarah Mehlfeld, Thomas<br />

Jäkel,Christina Hillinger), Casa<br />

GELSENKIRCHEN<br />

11.5.Das Rheingoldvon RichardWagner(R:<br />

Michael Schulz), Musiktheater<br />

im Revier<br />

HAGEN<br />

18.5.Wassermusik undDidoand Aenas(R:<br />

FrancisHüsers, Ch:Francesco<br />

Nappa), TheaterHagen<br />

MÜLHEIM<br />

24.5.Yvonne, dieBurgunderprinzessin


THEATER<br />

D O R T M U N D<br />

Rainald Grebe begräbt die SPD<br />

Natürlich istRainaldGrebesStück„Unsere Herzkammer“zu150 Jahren<br />

SPDinDortmundsatirisch undböseund schwarzhumorig.Der Kabarettist<br />

und Theatermacherist nichtzimperlich,lässt sein Ensemble aus<br />

Schauspielernund Laiendie SozialdemokratieamEndesogar zu Grabe<br />

tragen. ÜberraschendersindMelancholie und Wehmut, diesichbaldals<br />

Untertöneindie Geschichte desNiedergangs einerVolkspartei mischen.<br />

Das Bühnenbild vonJürgenLiersieht aus,als hätte maneinen abgeranztenGewerkschaftsfestsaal<br />

miteiner Kirchegekreuzt. Diegrandiose Zeremonienmeisterin<br />

AnkeZillich steigtindie äußerstkurzweilige Revueein,<br />

indemsie alleDortmunderOrtsvereine samt Vorsitzender begrüßt.Die<br />

skurrilen Orts-und Menschennamenrattern ihr so herrlich komisch von<br />

denLippenwie Evelyn HamannsenglischeSerien-AnsageimLoriot-<br />

Sketch.Überhaupt istder Witz dieses Abends oftwunderbar altmodisch.<br />

Manspürt,dassder Kölner RainaldGrebe auch dieeigenewestdeutsche<br />

Biografieverarbeitet, eine Zeit,inder dieSozialdemokratiemit Typenwie<br />

WillyBrandtund HelmutSchmidt ungemein wichtigwar.Umdie Wehmut<br />

desAbschieds zu bebildern, lässtder gelernte Puppenspieler Grebemenschengroße<br />

Tauben auftreten –weildie Taubenzüchterein großes Zukunftsproblem<br />

haben wiedie SPD. Und im letztenDrittel spielt derMännergesangsverein„Harmonie“der<br />

Zeche Victoria aus Lüneneinegroße Rolle.<br />

DieehemaligenBergleute wirken in ihrenUniformen so deplatziertwie<br />

Martin Schulz, derkurzdurch dieBühnenluftschwebt.<br />

Das TollsteanRainaldGrebesAbend ist, dass er sein Themaeigentlich verfehlt:<br />

Er hältsichnur kurz mitder Dortmunder SPD-Geschichte auf. Bald<br />

wirdder Abendzueiner Analyseder Problemlageder bundesdeutschen<br />

SPD. Grebebezieht dietollenBühnenmusiker,Mitgliederdes Chorsder<br />

Dortmunder Tafelund auch dieBergleute mitein,umein differenziertes<br />

Bild dessen zu zeichnen,was heuteArbeiterschaftist.Umdie habedie<br />

SPDsichbitte zu kümmern–stattmit markigenSprüchendie Mitwirkung<br />

an derDemontage derSozialsysteme zu übertönen. MaxFlorian Kühlem<br />

Unsere Herzkammer:2.,3.+29.5. Schauspielhaus Dortmund; theaterdo.de<br />

28.<br />

Blues Festival<br />

Eric Bibb &Band<br />

(USA)<br />

Sugaray Rayford<br />

(USA)<br />

Fantastic Negrito<br />

(USA)<br />

Gosttown Blues Band<br />

(USA)<br />

Southern Avenue<br />

(USA)<br />

Archie Lee Hooker &The<br />

Coast toCoast Blues Band<br />

(USA/F)<br />

8. &9.Juni <strong>2019</strong><br />

Schöppingen, Münsterland<br />

Curtis Salgado &Band<br />

(USA)<br />

Cedric Burnside<br />

(USA)<br />

Danielle Nicole<br />

(USA)<br />

(USA)<br />

(USA)<br />

(GB/I)<br />

Vorverkauf der limitiertentickets exklusiv unter:<br />

www.kulturring-schoeppingen.de<br />

präsentiert von:<br />

The Paul DesLauriers Band<br />

Biscuit Miller &the Mix<br />

Afro Blues Project Feat.<br />

Randolph Mathews<br />

KISS<br />

END OF THE ROAD WORLD TOUR<br />

02.06.<strong>2019</strong> -Stadion Essen<br />

„UnsereHerzkammer“<br />

vonWitoldGombrowicz(R: Bernhard<br />

Deutsch), Junges Theaterander Ruhr<br />

OBERHAUSEN<br />

MehrereJugendclubproduktionen:<br />

2.5. Existent!, (L:E.Aydogdu),3.5.<br />

Körperschreiben. Eine fantastische<br />

Sammlung, (L: J. Prestipino, L. Ortmann);<br />

5.5. AxolotlRoadkill,(L: C.<br />

Bayer); 7.5. Alsdas Kind Kindwar…,<br />

(L:Sarah Gibson,AnkeWeingarte;<br />

allesimTheater Oberhausen<br />

2.5. Willkommen in derHobbythek (L:<br />

A. Barba, R. Domkowsky, M. Spieker);<br />

3.5. Colouredvon Nediem Arem,Yannis<br />

Klindworth (L:N.Arem, Y. Klindworth,<br />

C. Langanki); 7.5. Übergänge<br />

insGelbvon MadeleineFlötgen, Kira<br />

Kaßen, CamillaMücksch,EmiliaReichenbach,<br />

Mervan Ürkmez,Natascha<br />

Zander (L: N. Zander); 8.5. Großeltern<br />

haben/sein (L: E. Hoppe, D. Rothaug);<br />

9.5. VomProbeneines Buches oder<br />

derFallM.(L: R. Schreurs); 24.5.Ein<br />

Sommernachtstraum vonWilliam<br />

Shakespeare (R:P.Dittrich), alles im<br />

TheaterOberhausen<br />

Foto: Birgit Hupfeld/ theater Dortmund<br />

UNSERE VERANSTALTUNGEN IM GELSENKIRCHENER –AMPHITHEATER<br />

FOREIGNER MIDNIGHT TOTO<br />

AND THE IP<br />

40 TRIPS AROUND THE<br />

ORCHESTRA <strong>2019</strong> OIL<br />

SUN WORLD TOUR <strong>2019</strong><br />

12.07.<strong>2019</strong><br />

13.07.<strong>2019</strong><br />

14.07.<strong>2019</strong><br />

TOKIO<br />

HOTEL<br />

MELANCHOLIC -PARADISE TOUR <strong>2019</strong><br />

17.05.<strong>2019</strong> –Oberhausen<br />

Turbinenhalle<br />

LIMP<br />

BIZKIT<br />

11.07.<strong>2019</strong> –Düsseldorf<br />

Mitsubishi Electric HALLE<br />

WORLD<br />

TOUR <strong>2019</strong><br />

JONAS<br />

MONAR<br />

2PLANETEN TOUR<br />

17.10.<strong>2019</strong> –Dortmund<br />

FZW Club<br />

HEILUNG<br />

26.10.<strong>2019</strong> –Essen<br />

Colosseum Theater<br />

DIETER BOHLEN<br />

LIVE MIT BAND •DIE MEGA TOURNEE<br />

MIT ALLEN HITS VON MODERN TALKING, BLUE SYSTEM, DSDS UVM.<br />

16.11.<strong>2019</strong> –Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE<br />

33


KUNST<br />

OBERHAUSEN<br />

Rund<br />

die<br />

Viel zu feiern:Der GasometerOberhausen<br />

um<br />

Tonne<br />

Foto: Thomas Machoczek<br />

Der GasometerOberhausen<br />

feiert doppeltes<br />

Jubiläum. Vor 90 Jahren<br />

eingeweiht, istEuropas<br />

höchsterGasometer<br />

nach seiner Stilllegung<br />

nunseit25JahrenEuropashöchste<br />

Ausstellungshalle.<br />

Undnoch<br />

einSilberjubiläum steht<br />

<strong>2019</strong> an:Seit1994 ist<br />

JeanetteSchmitz Geschäftsführerin<br />

der<br />

GmbH. Mit Claudia<br />

Heinrich sprach sie über<br />

Vergangenheit und Zukunftder<br />

„Tonne“.<br />

Frau Schmitz, Siesindalsovon Beginnandabei …<br />

Nichtganz! DieInitiativezum Umbaudes Gasometers in einenAusstellungsortkam<br />

1992 vomLeiterder IBAEmscherpark, ProfessorKarl Ganser–mitdem<br />

Plan einerAusstellungzur Entwicklungder Schwerindustrie<br />

im Ruhrgebiet.Am22.7.1994 eröffnete„Feuerund Flamme“ mithistorischenFotos,Maschinen<br />

undAlltagsdingen.FasteinehalbeMillion Besucher<br />

kamen. Ichwar seit 1994 Projektleiterin.Als sich dieGasometer Oberhausen<br />

GmbH gründete,wurde icham30.12.1994Geschäftsführerin.<br />

Wiesah derGasometer früher aus, waswar seineFunktion?<br />

Unser Gasometervon 1929 istein Scheibengasbehälterzum Zwischenlagern<br />

überschüssiger Abgaseaus Hochöfen.Das Gaswurde über Rohre<br />

durchden Bodeneingeleitet.Eineweitüber1000 Tonnen schwerekreisrundeGasdruckscheibelag<br />

frei schwimmend obenaufund regelteden<br />

Druck im 117,5Meter hohen Blechcontainer.<br />

Viel Raum fürvielfältigeMöglichkeiten …<br />

In Oberhausen gabesnachder Stilllegungdes Gasometers 1988 vieleDiskussionen.<br />

DieNutzungals Hochregallager standimRaum. Und auch der<br />

Abriss. GansersEngagementfür eine Ausstellungshalleüberzeugte. Die<br />

Stadtgab dieZustimmungjedochnur unterder Bedingung, dass sie–bis<br />

heute –keinGeld dazugebenmuss. Mitvergleichsweise geringemBudget<br />

von15,9Millionen DM (90%vom Land NRW,10%von derRuhrkohle AG)<br />

wurdenUmbau unddie ersteAusstellunggestemmt.<br />

Jeannette Schmitz<br />

34<br />

Foto: Stefan Schejok<br />

Wasgenau istIhreAufgabe –was istreizvoll,was<br />

herausfordernd?<br />

Mein Job istes, dieFinanzierungunserer<br />

Ausstellungensicherzustellen.Inhaltliche<br />

Konzeption undRealisationleisten freieKuratorenund<br />

Partner. DieFixkosten für den<br />

laufendenBetrieb undWartungen sind über<br />

dasLandNRW undden Regionalverbandgesichert.<br />

Um aber Ausstellungenzurealisieren,<br />

hangelnwie unsvon Jahr zu Jahr.<br />

Wurdeesdaauchschon mal eng?<br />

Ja,zum Beispiel wurde es im Jahr 2000 eng<br />

für unsere Fußball-Ausstellung „Der Ball istrund“. Es gelang mir,die beidenFunktionäre<br />

Rudi Assauervon Schalkeund Michael<strong>Mai</strong>er vomBVB an<br />

einenTisch zu holen.Assauer landetemit seiner Idee,allesechs großen<br />

Ruhrgebietsvereine zu einemFreundschaftsturniereinzuladen undmit<br />

denEinnahmen unsere Ausstellungzuunterstützen,den rettendenCoup!<br />

Lief immeralles glatt?<br />

Einmal musstenwir aufgeben.Die geplante Ausstellung zu Weltreligionen<br />

im Kulturhauptstadtjahr2010war nichtfinanzierbar. DerErsatz, „Sternstunden“<br />

mitdem „größtenMondauf Erden“, wurdezum Glückstreffer. Kuratorwar<br />

derAnfangdiesesJahresverstorbene ProfessorPeter Pachnicke,<br />

derauch unsere mit1,37Millionen Besuchernerfolgreichste Ausstellung„Wunderder<br />

Natur“ konzipierte, die2016und 2017 lief.<br />

Siehaben faszinierende Ausstellungenbegleitet.„DerBergruft“ istbereitsdie<br />

16.Gab es ganz besondereHöhepunkte?<br />

DieWasser-Ausstellung„Blaues Gold“beispielsweise. Ursprünglich wollten<br />

wireinen Eiskegelals Hauptexponat.Vielzuaufwendig.Ersatzwar ein50<br />

Meterhoher, effektvoll beleuchteter Wasserkegelineinem See. Erstmals<br />

öffneten wir denunbeheizbarenGasometer über dieWintermonateder<br />

Jahre2001und 2002 –und entdeckten an manchemMorgenEisschollen<br />

im Wasserbecken.Persönliche Highlights sind beideAusstellungenvon<br />

WeltkünstlerChristo.Zum einen„TheWall“ aus Ölfässern, im Jahr 1999<br />

noch mitJeanne-Clauderealisiert,speziellaber„BigAir Package“ aus<br />

2013,die weltgrößteInnenraumplastik.<br />

WiefeiernSie das Jubiläumsjahr und wiegeht’sdann weiter?<br />

Mitunserer wunderbarenaktuellen Ausstellung„DerBergruft“, sowie monatlichen<br />

Vorträgen zu Bergwelten ab <strong>Mai</strong>. Danach kommt eine einjährige<br />

Sanierungs-Zwangspause. 2020 wirdder Gasometerzur Großbaustelle<br />

undfür Besucher geschlossen.Wir bereiten derweildie nächste Ausstellungab2021vor<br />

–das Themawirdabernochnicht verraten.Die nurfünf<br />

Millimeter dicken Blechbahnender Außenhülle müssenganzdringend<br />

verstärkt undmit Korrosionsschutz versehen werden.VielleichtreichtunserBudgetvon<br />

14,5 Millionen Euro ja noch fürweitere Maßnahmen,um<br />

denGasometer fitzumachenfür dienächsten25Jahre.<br />

DerBerg ruft: bis27.10., Gasometer Oberhausen; gasometer.de


KUNST<br />

B O C H U M<br />

MarioNigro:Spaziototaleinterruzione<br />

Foto: Kunstmuseum bochum<br />

Totale Räume und Erdbebenlinien<br />

Natürlich lohntessichfastimmer,bei einerAusstellung bisinden letzten<br />

Winkel vorzudringen –aber beider aktuellen Schaumit Werken vonMario<br />

NigroimKunstmuseum Bochum ganz besonders.<br />

„Mariower?“ Niemandoutet sich mitdieserFrage als Kunstbanause, weil<br />

der1917imtoskanischen Pistoiageboreneund 1992 in Livornogestorbene<br />

MarioNigro vorallem in seinem Heimatland Italien bekanntist.Dort<br />

fand er nach einemChemie- undPharmazie-Studiumzur Berufungals Malerund<br />

erregteab1949Aufmerksamkeitmit ersten Ausstellungenin<strong>Mai</strong>land<br />

undParis.Diechronologischgeordnete Schau„Vom‚TotalenRaum‘ zu<br />

den‚Strukturen‘“inBochumbeginntmit diesen ersten Arbeiten, dieder<br />

Beschäftigung mitKubismus undSuprematismus entsprungensind. Es<br />

sind Experimente mitgeometrischenFormenund Farbfeldern. Aber die<br />

noch eher kleinformatigen Gemälde haben auch etwasmusikalisch-rhythmisches,einige<br />

wirkenwie dieBebilderung vonMelodielinien.Die mit<br />

„Spaziototale“ („TotalerRaum“)betiteltenBildersindbis zurKante mit<br />

geometrischenStrukturenbemalt, dieanRasterarchitektur erinnernund<br />

damitauch als unfreiwilliger Beitragdes Kunstmuseums zumBauhaus-<br />

Jubiläum gelten könnten.<br />

Eine echteEntdeckungsindallerdingsdie späten Bilder,die denRahmen<br />

derMalerei wortwörtlich sprengen.Sie hängen im großen Oberlichtsaal<br />

desBochumerMuseums undder Übergang in denhellenRaumwirdso<br />

zumbesonders intensiven Erlebnis:Die Arbeiten hier sind größer, freier,es<br />

wirkt, als habeder Malererstimhöheren Alterwirklich Grenzensprengende<br />

Experimente gewagt.EineArbeitliegt wieeineSkulpturauf demBoden,<br />

eine andere bestehtaus zwölf Leinwändenmit diagonalen Linien,die<br />

möglicherweisevon derseriellen Musikeines LuigiNonobeeinflusst sind.<br />

„Ilterremoto“(übersetzt: „Das Erdbeben“) zeigtnur eine langegezackte<br />

Liniewie ausdem Seismographen.Die letztenWerke aus denspäten<br />

1980er- undfrühen1990er-Jahren beeindrucken mitungewohnterFarbigkeitund<br />

scheinen vonzen-buddhistischerPhilophiebeeinflusst.Vor ihnenverweiltman<br />

gern.Jeder Pinselstrich gemahntandas Vergehen von<br />

Zeit,das Wesenunserer Existenz.Parallel zurNigro-Ausstellung hatdas<br />

Kunstmuseumam24.4. noch eine andere sehenswerteSchau eröffnet:<br />

Sieheißt „Feeling Called Love“nacheinem Song derPunkband Wire,ist ein<br />

poppigesSelbstporträt einesenthusiastischenKunstsammlersund zeigt<br />

unteranderem Arbeiten vonCindy Sherman. MaxFlorian Kühlem<br />

„Mario Nigro. Vom‚TotalenRaum‘ zu den‚Strukturen‘“: bis12.5. Kunstmuseum,Bochum;kunstmuseumbochum.de<br />

MICHAEL<br />

JACKSON:<br />

ON THE WALL<br />

bis14. Juli <strong>2019</strong> in Bonn<br />

www.bundeskunsthalle.de<br />

COOLIBRISINCE 1983<br />

DASSZENE-&KULTUR-MAGAZIN<br />

Abb.: David LaChapelle, An illuminating Path (Ausschnitt), 1988, mit freundlicher Genehmigung des Künstlers ©David LaChapelle<br />

35


KULTURNEWS<br />

Foto: Wolfgang Heß<br />

GrönemeyerTour-Plakat mit<br />

Unterschrift undWidmung Charlotte Salomon DouglasKolk: GreenGirls Die<br />

Foto: Heinrich Brinkmöller-Becker<br />

Foto: Douglas Kolk /Kunstverein Ruhr<br />

Verlassene Orte,verfalleneGebäude,verrottetes Interieur–dassinddie<br />

Themen derUrbanExpo.2011entwickelte derBochumerFotografund Multimedialkünstler<br />

OlafRauch dieIdee zu einerGruppenausstellung, diesichmit<br />

Lost Places undder Ästhetik desVerfallsbeschäftigt.Für dieUrbExpo8<br />

wurdenBildserienvon 20 Künstlernausgesucht. Siesindvom 1. biszum<br />

19.5. im Schlegel-Haus in Bochum zu sehen.<br />

Skaten als Bewegungskunstund festem Bestandteildes städtischenLebens<br />

istvom 9.5. bis30.6. Themaeiner Ausstellungder UZWEIimDortmunderU.TheArt<br />

of Skate nährtsichdem Themanicht nuraus einerkünstlerischenPerspektive,sondern<br />

auch aus einerpraktischen,dennentstandenist<br />

siegemeinsam mitder Skateszene Dortmund,die bisJuli noch dieFläche vor<br />

demUals Skateplatznutzen darf.Die Außenanlage„Utopia“wirdgenausoTeil<br />

derAusstellung, wieein Skateshop undeine360 Grad-Videoinstallation, diees<br />

denBesuchern ermöglichtdurch Dortmund zu skaten.<br />

DerUS-amerikanischeZeichnerDouglas Kolk verarbeitete in seinen Zeichnungen<br />

einerseits Einflüsse vonWerbung undwestlicher Popkultur, andererseitspersönliches<br />

Empfindungen unddie Auseinandersetzungmit seinen<br />

Drogenerfahrungen. DieAusstellungNowhereAgain istbis zum 26.5.<br />

beim KunstvereinRuhr zu sehen.<br />

Das Planetarium Bochum erinnert am 30.4. in multiperspektivischer<br />

Sichtandie Malerin Charlotte Salomon,die als jungeJüdin demNationalsozialismus<br />

zumOpfer fiel.Zusehen sein werden Fotosequenzenvon Heinrich<br />

Brinkmöller-Becker aus derTheaterinszenierung „Charlotte Salomon–<br />

DerTod unddie Malerin“ vonBridget Breiner am MiRin<strong>Gelsenkirchen</strong>.Die bildgewaltige<br />

Inszenierung wurde2015mit demDeutschen Theaterpreis ausgezeichnet.Unterlegt<br />

sein werden dieSequenzen mitder Musik vonMichelleDi-<br />

Bucci, dieander Inszenierung im MiRbeteiligt war.ImAnschluss folgtLivemusik<br />

sowie eine Podiumsdiskussionunter anderemmit Michelle DiBucci<br />

undder Salomon-Biografin Astrid Schmetterling.<br />

Eine SonderausstellungimRahmen von„100jahre bauhaus im westen“<br />

zeigtdie Entstehung derKünstlersiedlungMargarethenhöheund dieEinbindung<br />

desdortigenKünstlerkreises in denkulturellen Aufbruch im Industrierevier<br />

in den1920erund -30erJahren. Mitmehrals 700Exponaten erzähltdie<br />

Schauvom Bauder Siedlung, demZusammenlebender Künstlerund ihrem<br />

Wirken im Westen. „Aufbruch im Westen.Die Künstlersiedlung<br />

Margarethenhöhe“ istbis zum5.1.2020zusehen.<br />

36<br />

Dievergangenen 40 Jahre vonHerbertGrönemeyer gibt es biszum<br />

5.5. in derBochumerPop-up-Galerie in derKortumstr.49. zu sehen. Leihgeber<br />

WolfgangHeß,Uhrmacherund ehrenamtlicher Bürgermeister vonCadenberge<br />

im KreisCuxhaven,sammeltseit1979 allesrundumdas künstlerische<br />

Schaffen derBochumerIkone.Zusehen sind unteranderem rund 250Plakate,Kassetten,Schallplattenund<br />

Konzerttickets.<br />

Ludwig Mies vonder Rohe gehörtzuden bedeutendstenArchitekten des<br />

20.Jahrhunderts. Zu seinen Bauten zählen dieNeue NationalgalerieinBerlin<br />

unddas SeagramBuilding in NewYork. DieAusstellungMies im Westen<br />

widmet sich nunandreiOrten –Aachen, Krefeld undEssen –seinenweniger<br />

bekanntenProjekten.Inder EssenerTeilausstellung (23.5. bis5.7.inder Neuen<br />

Galerie, VHS)werden mitHaus Hanke(1930)und derKrupp-Zentrale<br />

(1960) daskleinsteund dasgrößte Projektinnerhalb derAusstellungzusehensein.<br />

Während ersteres sich mitneuemWohnenbeschäftigt,wurde letzteresnie<br />

realisiert.<br />

Vom25.5. biszum 25.8.sindimKunstmuseumBochumdie Gewinnerarbeiten<br />

des VonoviaAward für Fotografie 2018 zu sehen. Unterdem<br />

Motto„Zuhause“ werden seit 2017 Serien ausgezeichnet, diedas Themainterpretierenund<br />

persönlicherfahrbar machen. Unterden Werken befindensich<br />

auch dieFotografien vonHanna Heitmann,die denPreis für diebeste Nachwuchsarbeiterhielt.<br />

Ihre Serie„Wegvom Fenster“ beschäftigtsichmit der<br />

Schließungder ZecheProsper Haniel.Aktuell arbeitetdie 23-Jährige als freie<br />

Fotografin im russischen Tomsk.<br />

DieAusstellung„Album derErinnerung“ mitWerken desDuisburger<br />

KünstlersCyrus Overbeck istnochbis zum26.5. in dercubus Kunsthallein<br />

Duisburgzusehen.Overbeck gilt alsBegründerdes narrativen Realismus und<br />

istdurch seineHolzschnitteund Druckebekannt. DieAusstellungzeigt zeitgenössische<br />

Kunstzwischenkollektiv medialem undindividuellem Erinnern.<br />

DieStadtgalerieimHansesaal Lünen beherbergt biszum 10.5. unterdem<br />

Titel „Bienen Neue Stachel!“drei künstlerischePositionenzur Bedrohung<br />

derBienen. DieInstallation„Heldinnen“von ChristineTschötschelordnet<br />

stilisierte Darstellungen vonBienen in Gruppenan. Tschötschelverwendet<br />

denvorderenTeilvon Patronenhüselnals Bienenkörper. Markus Jöhring Installation„DieBiene<br />

Mensch“verzichtetbei seinen Tellernauf Gleichklangund<br />

setzt sich teils humorvoll, teils analytisch mitdem Themaauseinander.Ein<br />

apokalyptischesBildder Situationder Bienen zeichnet HassoWendker mit<br />

seinem Werk. EI


2<br />

4<br />

6<br />

URUL URLRA RLALAUAB AB<br />

Bootsreise<br />

PerWaterpendel nach Leiden<br />

Reisetipps<br />

Kroatien und Kungsleden<br />

Single-Reise<br />

Urlaub mitsich selbst<br />

URLAUB<br />

<strong>coolibri</strong> specialURLAUB


URLAUB<br />

LAUB<br />

WA<br />

PENDELDURCH SÜDHOLLAND<br />

Gerade einmal zehn Kilometer liegt derniederländische BadeortKatwijk aanZee vonder Universitätsstadt Leiden entfernt. Mit dem<br />

Auto brauc<br />

inuten, mit dem Schiff dauert die Fahrt 75Minuten. Einmal im Leben<br />

sollte man diese Tour<br />

gemachthaben,<br />

and aufandere Artkennenzulernen.<br />

VonJunibis September fährtdas „Waterpendel“dreimal in der Woche,<br />

dreimal amTag, zwischen Katwijk und Leiden hin und her. Mittwochs<br />

ist ein beliebter Tag, weil dann in Leiden Markt ist. Reservieren sollte<br />

man bei der Reederei in Leiden die Plätze auf jeden Fall, denn die<br />

kleinen Schiffe sind schnell voll. „Zusammenrücken“, ruft<br />

der Kapitän,<br />

und immer mehr Menschen quetschen sich auf die Holzbänke. Mit<br />

35 Menschen ist das kleine Boot dann aber wirklich voll. Vorbei an<br />

schmucken Yachten steuert der Bootsmann durch den Hafen auf den<br />

Alten Rhein. Die Stimmung an Bord ist prächtig, man kommt ins Gespräch.<br />

Die Thermoskanne mit Kaffee kreist noch, bevor das Boot mit<br />

offenem Verdeck die Wasserstraße zwischen Rijnsburg und Valkenburg<br />

passiertund weiter nach Ostenins Landesinnere schippert. Es ist<br />

Frühstückszeit –auch an den Häusern, die beide Rheinseiten säumen.<br />

Prächtige, zum Teil reetgedeckte Villen stehen dort, die zu Millionenpreisen<br />

verkauft<br />

werden, aber auch moderne, kleinere Häuser. Eine<br />

Bootsgarage und eine Holzterrasse am Wasser haben alle. 35 Arme<br />

winken aus dem Wasserpendel den Menschen am Ufer zu. Fröhlich<br />

winken die Holländer mit dem Kaffeepott inder Hand zurück. Das tun<br />

sie sechs Mal amTag in den Sommermonaten, und rufen manchmal<br />

noch ein freundliches „Dag“ hinterher –so, als führe gerade das allererste<br />

Schiff an ihrem Garten vorbei. Enten brüten am Ufer, hier und<br />

da stehen Fischreiher, und je näher das Schiff Leiden kommt, desto<br />

mehr Hausboote liegen am Rheinufer.InLeiden gibt es sogar eine kleine<br />

Siedlung nur für Hausboote. Nach ein paar Kilometern kreuzt die<br />

erste Rheinbrücke den Wasserweg. Ob das passt? Es passt, und der<br />

Steuermann hat Spaß, dass sich die Touristen doch sicherheitshalber<br />

tiefer in die Sitze drücken. Nur aufstehen, um ein Foto zuschießen,<br />

sollte man lieber nicht. Vor Leiden gibt es dann aber tatsächlich eine<br />

niedrige Brücke, vor der alle den Kopf einziehen müssen. Kurze Zeit<br />

später schiebt sich auch schon das beliebteste Fotomotiv dieser Fahrt<br />

ins Bild: die Rembrandtbrücke inLeiden, in der der Vater des 1606 in<br />

Leiden geborenen Barockmalers Rembrandt van Rijn als Müller gearbeitet<br />

hat. Postkartenreif macht dieses Bild eine alte Zugbrücke im<br />

Hintergrund, wie sie Vincent van Gogh so oft<br />

gemalt hat. InLeiden<br />

säumen Universitätsgebäude, der Botanische Garten und viele der<br />

typischen, kleinen Backstein-Häuschen jetzt den Weg. Am Apotherkersdijk<br />

istEndstation. ZweieinviertelStunde später fährtdas Schiffdort<br />

wieder ab in Richtung Katwijk. Wer mag, steigt um in eines der Boote,<br />

die zurStadtrundfahrt aufdem Wasser ablegen.Auch die ist einErlebnis.<br />

Julia Gaß<br />

URLAUB VOM ALLTAG<br />

Keine Chancezum Rauskommen? Keine Angst,Urlaub geht auch<br />

lokal. Hier sind drei Tipps, wie man Ferien vom Alltag macht,<br />

ohne weit zu reisen.<br />

ABWECHSLUNG MACHT’S: Freie Zeit macht man zu etwas Besonderem,<br />

in dem man die Routinen des Alltags durchbricht. Einfach<br />

mal nicht zuden gewohnten Zeiten die gewohnten Sachen an den<br />

gewohnten Orten machen. Und was Neues wagen: Wie wärs mit ner<br />

Runde Wasserski inDuisburg-Wedau? Wandern inder Elfringhauser<br />

Schweiz bei Hattingen? Picknick am Baldeneysee in Essen?<br />

STADTENTDECKEN: Statt übers Daheimbleiben zu Grummeln, kann<br />

man auch seine Heimatstadt neu entdecken. Jede Metropole entlang<br />

von Rhein und Ruhr bietet Führungen zu besonderen Themen an. Sei<br />

es Street Art, Bauhaus, queere Geschichte oder Kulinarik. Wozu nen<br />

Städtetrip buchen?<br />

NEUE IMPULSE: Oder einfach mal die Kreativität aufReisen schicken!<br />

Das kann jeder, etwa inder Kreativitätsschule Düsseldorf, die<br />

Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bereithält. Dabei<br />

feilt man zum Beispiel anseinen Fotografieskills oder den Zeichenfertigkeiten.<br />

Beginnt die Ferienzeit, locken Ferienkurse wie Schreibwerkstatt,<br />

Kostümdesign oder Skulpturbau aus Fundstücken, die am<br />

Rheinufer gesammelt werden. lv<br />

Fotos: Titel: emberiza-stock.adobe.com; o.l.: Katwijk Marketing; o.r.: Leiden Marketing<br />

2


URLAUB<br />

URLAUB<br />

Advertorial<br />

BRÜSSELS KULINARISCHE VIELFALT ENTDECKEN<br />

KNUSPRIG-FLUFFIGE WAFFELVARIATIONEN<br />

Eine große Auswahl an Waffeln gibt es bei <strong>Mai</strong>son Dandoy (Rue<br />

Charles Buls 14). Hier lässt sich auch gleich ein Vergleich anstellen<br />

zwischen Brüsseler und Lütticher Waffeln. So sagt man ersterer nach,<br />

dass sie außen besonders knusprig und innen ausgesprochen fluffig<br />

sei, während letztere durch den verarbeiteten karamellisierten Hagelzucker<br />

einen herrlich süßen Geschmack entfalte. Testen Sie selbst!<br />

Als Topping sind verschiedene Leckereien wie heiße Kirschen, Sahne,<br />

Eis oder Schokoladensoße wählbar. Gestärkt bietet sich ein Sparziergang<br />

zum nahe gelegenen Grand Place an: Mit seinen majestätischen<br />

Zunft<br />

häusern unddem imposantenRathaus gilterals einer der<br />

schönsten Plätze der Welt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.<br />

EXTRA-TIPP: ABENDESSEN MIT TRAM EXPERIENCE<br />

Zum Dinner bietet sich eine Genussfahrt mit Tram Experience an. Bei<br />

einer zwei- bis dreistündigen Tour mit der Straßenbahn durch die belgische<br />

HauptstadtgenießenGäste einSechs-oderSieben-Gang-Menü<br />

inklusive Wasser, Wein und einem Digestiv. Die Tram Experience<br />

wird sechs Mal die Woche angeboten, beginnt um20Uhr und startet<br />

an der Haltestelle Poelaert Square. Tipp: Dadie Fahrten sehr beliebt<br />

sind, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig online Ihre Plätze zubuchen.<br />

Bon Appétit!<br />

Fotos: Thalys<br />

ORIGINAL BELGISCHE KÜCHE<br />

Sollten Sie nach diesen süßen Verführungen das Bedürfnis nach etwasDeft<br />

igem verspüren,dann sind Fritten, Miesmuschelnund Co.die<br />

richtige Wahl. Die Brasserie LaPorteuse d‘Eau bietet original belgische<br />

Gerichte in einem beeindruckenden Art-Nouveau-Gebäude an<br />

(Avenue Jean Volders48).Tipp:Reservieren Sie einen Tisch in der ersten<br />

Etage und sichern Sie sich den Blick auf das Buntglasfenster mit<br />

der Wasserträgerin, nach der die Lokalität benannt wurde. Die Brasserie<br />

befindetsich im Bezirk St.Gillesund istein optimaler Ausgangspunktfür<br />

einen Spaziergang durch das Jugendstilvierteloder für einen<br />

Besuch des Horta-Museums, das sich im ehemaligen Privathaus und<br />

Atelier des Jugendstilarchitekten Victor Horta befindet.<br />

BELGISCHE BRAUEREIKUNST<br />

Wer das Brüsseler Nachtleben entdecken möchte, der sollte das Ausgehviertel<br />

Saint-Catherine besuchen. Umden gleichnamigen Platz<br />

reiht sich eine Bar an die andere: Unter ihnen die quirlig authentische<br />

Bar Monk (Rue Sainte-Catherine 42) –wohl eine der bekanntesten<br />

Adressen, um das ein oder andere belgische Bier oder Live-Konzerte<br />

zu genießen. Die Bierauswahl ist groß und vielseitig, dakann die Entscheidung<br />

schon mal schwer fallen: Wie wäre es mit einem Chimay<br />

Tripel zum Einstieg? Das bernstein-goldfarbene Bier hat ein kräft<br />

iges,<br />

leichtfruchtigesund honigartigesAroma,mit einem harmonisch-hopfig-herben<br />

Abgang.<br />

VERLOSUNG<br />

ÜBER THALYS<br />

Von Düsseldorf aus erreicht man Brüssel viermal täglich<br />

in zwei Stunden und 12 Minuten. Dabei reisen Fahrgäste<br />

schnell, bequem und ohne Parkplatzsuche. Tickets gibt es<br />

bereits ab19Euro inder Kateg


URLAUB<br />

Kreativitätsschule<br />

Düsseldorf<br />

e.V.<br />

Malen, Gestalten,<br />

Zeichnen, Formen,<br />

Nähen, Filzen, Filmen,<br />

Fotografieren, Töpfern ...<br />

•Kurse<br />

•Workshops<br />

•Ferienkurse<br />

... ab 6Jahre<br />

www.krea-duesseldorfr .de<br />

REISETIPP: ŠIBENIC IN KROATIEN<br />

Reiseziele gibt es viele. Wir schauen umdie Ecke und stellen<br />

kleine Perlen vor. Zum Beispiel Kroatien und die Stadt Šibenic<br />

plusUmgebung,wowilde Wasserfälle,idyllische Inseln undeine<br />

prächtigeAltstadtbegeistern.<br />

Šibenic begeistert mit einer malerischen Altstadt. Wie ein frisch gewienerter<br />

Küchenboden glänzt hier das helle Kopfsteinpflaster inder<br />

Ulica kralja Tomislava. „Fettige Straße“ sagen die Einheimischen deshalb<br />

zum blank gelaufenen Kalkstein der Altstadt. Früher war dies die<br />

Hauptstraße der 1066 gegründeten Stadt. Šibenic hat vier Festungen,<br />

eine Kathedrale,Altstadtgassen mitinsgesamt etwa 3000 Treppenstufen<br />

und damit immer wieder einen grandiose Aussicht auf Hafen, Antonius-Kanal<br />

und Inselwelt. Im15. Jahrhundert waren die Venezianer<br />

die Herren von Šibenic und habenherrliche Bauwerkezurückgelassen.<br />

Heute spielen Kinder Fangen unter dem Säulengang der Stadtloggia.<br />

Über den Dächern pfeifen die Schwalben und zeigen ihre Flugkünste.<br />

Pittoreske Sonnenuntergänge beobachtet man in Šibenic von einer<br />

Festung. Auf einem 80 Meter hohen Stadthügel liegt die Festung Barone,<br />

die Festung St. Michael auf 60 Metern Höhe. Erstere, das erzählen<br />

die Šibenicer mit Stolz, haben die Bürger 1646 in 97 Tagen gebaut,<br />

als die Osmanen angreifen wollten. Heute befindet sich auf dem<br />

Festungsgelände ein Café mit Glasfronten. Es gibt Köstlichkeiten der<br />

Region: Miesmuscheln, Schafskäse, Schinken. Die älteste Festung St.<br />

Mihovil ist aus dem 11. Jahrhundert. Von dort aus sieht man, wer in<br />

der Stadt die Hauptrolle spielt: die Kathedrale St. Jakova. Ihre weiße<br />

Kuppel hebt sich gegen die ziegelroten Dächer der Altstadt und das<br />

blaue Wasser ab.<br />

9. Ma<br />

Premiere<br />

Von Šibenic setzen günstige Fähren über zu vorgelagerten Inseln,<br />

etwa nach Zlarin.Setzt manFuß aufdie autofreieInsel,ist es,als käme<br />

man ineiner anderen Welt an. Imkleinen Hafen liegen Holzboote neben<br />

Katamaranen in türkisem Wasser. Stand-Up-Paddler klettern am<br />

felsigen Ufer aus dem Meer. Knapp 300 Einwohner leben inNatursteinhäusern,<br />

geschmückt von blühendem Oleander. Zlarin ist bekannt<br />

für Kroatiens einzige Korallen. Die Tradition pflegt der letzte Korallenschmuckmeister:<br />

Miro Bešker lässt sich in seiner Museums-Werkstatt<br />

über die Schulter schauen.<br />

Wer landeinwärts gen Norden reist, sollte den Nationalpark des Flusses<br />

Krka aufsuchen. Hier fasziniert die Karst-Landschaft<br />

mit bizarren<br />

Formen, geschaffen durch Wasser und Verwitterung. Am„Skradinski<br />

Buk“ rauschen die bekanntesten Wasserfälle, entsprechend groß ist<br />

der Touristenandrang. Inden Teichen quaken Frösche und schillern<br />

Libellen. Ruhiger ist esimCanyon des Roški Slap. Hier stand übrigens<br />

Pierre Briceals Winnetouvor der Filmkamera. CorneliaHöchstetter<br />

Fotos: o.l.: Sergii Gulenok on Unsplash; o.r.: Kiwihug onUnsplash<br />

4


R<br />

IN SCHWEDEN<br />

In die Wildnis kommt man an vielen Orten. Wir schauen uns den<br />

Kungsleden (Königspad) inSchweden genauer an, woRentiere<br />

grasen,Nacktebaden unddie Tundratiefgrünleuchtet.<br />

Etwa 440 Kilometer misst der nördliche Kungsleden, unterteilt ist er<br />

in fünf Abschnitte. Wir wählen den südlichsten. Von Ammarnäs führt<br />

er auf rund 78 Kilometern durch das Naturreservat Vindelfjällen nach<br />

Hemavan. Mehrmals am Tagfahren die Züge der Bahngesellschaft<br />

SJ<br />

von Stockholm nach Östersund. Von dort aus geht es weiter mit dem<br />

Länstrafiken-Bus, zunächst bis Sorsele, schließlich bis Ammarnäs. 14<br />

Stunden dauertdie gesamteFahrt, vorbei an Wäldernund Seen, durch<br />

abgelegene Dörfer mit blutroten Häusern und uralten Scheunen.<br />

URLAUB<br />

URLAUB<br />

Fotos: u.l.: Fredrik Brom nse; u.r.: Michael Jönsson imagebank sweden se<br />

Kurz hinter Ammarnäs führt der Weg oberhalb des Tjulån-Tals durch<br />

einen Wald und hinaufzur ersten von insgesamt fünf bewirtschaft<br />

eten<br />

Hütten. Für rund 45 bis 50Euro pro Person kann man hier nächtigen.<br />

Mit800 Metern liegtdie Aigertstuganbereits an der Grenzezur baumlosen<br />

Bergtundra. Besonders für Familien scheint die acht Kilometer<br />

kurze Wanderung zur ersten Hütte ein beliebtes Ausflugsziel zusein.<br />

Vielleicht auch, weil Wanderer hier große Chancen haben, einem grasenden<br />

Rentier zu begegnen. Der höchste Punkt der Etappe ist die<br />

JuovvatjåhkkaRasthütte.Bereits ab 1200MeternbeginntindieserRegion<br />

die alpine Zone –eswird kälter, windiger, nebliger. Doch selbst<br />

bei schlechter Sicht sind die großen roten Wegkreuze des Kungsledens<br />

noch gut zu erkennen.<br />

Weiter entlang des Weges findet sich die dritte Hütte Tärnasjöstugan,<br />

die an einem mitSteinen gesäumtenSee liegt,dem Tarnasjö.Ein Steg<br />

führt aufs Wasser, daneben eine Sauna, aus der nicht selten ein Rudel<br />

nackter Menschen Richtung kühlem Seewasser strömt. Auf dem<br />

Weg zur Syterstugan zeigt sich die wohl interessanteste Landschaft<br />

der Wanderung. Der Weg verlässt irgendwann den See. Kurz darauf<br />

erschließt sich eine Moränenlandschaft<br />

,bestehend aus kleinen Inselchen,<br />

Seen und Teichen, die durch sieben Brücken miteinander verbunden<br />

sind. Überhaupt ist dieser Teil des nördlichen Kungsledens<br />

ausgesprochen wanderfreundlich gestaltet, zumindest im Vergleich<br />

zu manchen Abschnitten der südlichen Route, wo man auch mal mit<br />

nassen Füßen rechnen muss.<br />

Die Route führt entlang eines Flusses im Syterskalet, durch Talund<br />

Bergmassiv und von Systerstugan zur zwölf Kilometer entfernt gelegenen<br />

Viterskalsstugan. Hier wartet ein faszinierender Ausblick über<br />

die tiefgrüne Tundravegetation und das weite U-Tal. Der Abstieg nach<br />

Hemavan hingegen ist vergleichsweise unspektakulär. Durch verwucherte<br />

Birkenwäldchen und über kleine Pfade erreicht man das Naturmuseum<br />

des kleinen Skiörtchens.<br />

Karolin Krämer<br />

08. MÄRZ –16. JUNI <strong>2019</strong><br />

SHOW Do., Fr., Sa. 20 Uhr &So. 19 Uhr<br />

0234<br />

13003<br />

TICKETS<br />

ab 17,-EUR<br />

WWW.VARIETE-ET-CETERA.DE <strong>Herne</strong>r Str. 299|Bochum<br />

5


URLAUBURLAUB<br />

WE<br />

YOU<br />

www.<strong>coolibri</strong>.de<br />

ACHT TIPPSFÜR DEN<br />

URLAUBMIT SICH SELBST<br />

Wer grade keinen Reisekamerad hat und beim Konzept „Single-Reise“Ganzkörperschütteln<br />

kriegt,mussnichtzuhause bleiben.<br />

Man kann auch einfach mal alleine verreisen. Denn das ist keine<br />

Kapitulation vor sozialer Kompetenz, sondern eine wunderbare<br />

Mutprobe.Hiersind Tippsfür denerstenUrlaub mit sich selbst.<br />

1 Gute Recherche:Jeweniger mandas Zielland kennt, umso besser<br />

sollte man sich vorab damit auseinandersetzen. Denn jemehr man<br />

weiß, desto weniger Angst macht einem das große Unbekannte.<br />

2 Stabiles Internet: Das Gefühl, immer Kontakt mit Zuhause haben<br />

zu können oder immer eben was nachgucken zu können, gibt Sicherheit.<br />

Die Internetverbindung sollte Teil der Vorabrecherche sein.<br />

3 Reisegepäck: Überlegen, ob Handgepäck ausreicht. Es ist jakeiner<br />

da, für den man sich schick machen oder für den man mitpacken muss.<br />

4 Alleine heißt nicht einsam: Wer ein Zimmer in einer Privatunterkunft<br />

mietet, kann von den Eigentümernsicher vieleTippsund freundliche<br />

Worteund vielleichtauch gutes, selbst gekochtesEssen abgreifen.<br />

5 Ohne Zwang aber mit Struktur: Heute Strand, morgen Stadtbummel,<br />

übermorgen am Pool liegen. Oder doch ganz anders? Vollkommen<br />

egal, das Umentscheiden im Fünf-Minuten-Takt stört ja keinen.<br />

WersichSorgen macht, dassihn der Abenteuermut im Urlaub verlässt,<br />

sollte Aktivitäten und Ausflüge vor der Reise oder bei Ankunft<br />

buchen.<br />

Sie geben ein Grundgerüst und helfen beim Aufraffen –bezahlt ist ja<br />

schließlich bezahlt.<br />

6 Immer ein Buch in der Tasche: Vor allem alleine im Restaurant<br />

fühlt man sich schnell verloren. Etwas zu lesen, bis das Essen da ist,<br />

lenkt abund wirkt, als wäre esgenau so gewollt.<br />

7 Auf Einheimische zugehen: Wer mit anderen reist, kümmert sich<br />

oft<br />

wenig um Einheimische, weil erimmer jemanden zum Reden hat.<br />

Also: ImSmall-Talk mit dem Kellner, Rezeptionisten oder Taxi-Fahrer<br />

über die Stadt und das Land sprechen. Esöffnet die Türzueinem authentischen<br />

Ort, den viele andere Urlauber nicht erleben werden.<br />

8 Sicher ist sicher: Also regelmäßig zu Hause melden. Es sollte immer<br />

jemand wissen, wo man ist. Falls ein abenteuerlicher Ausflug geplant<br />

ist, kann das Personal in der Unterkunft<br />

informiert werden.<br />

Irmine Estermann<br />

Fotos: o.l.: artem-bali-673071-unsplash; o.r.o.: morre-christophe-121633-unsplash; o.r.u.: rachel-lees-267187-unsplash<br />

6


KALENDER<br />

ADTICKET 27<br />

ALTENBERG 49<br />

BEERTEN EVENTS 11<br />

CONCERTTEAMNRW 29<br />

DIRK BECKER 29<br />

DORTMUNDERU 16<br />

E.L. HARTZPROMOTION 49<br />

FLETCH BIZZEL 53<br />

FZW 50<br />

GREND 49<br />

HANDWERKER PROMOTION 15+33<br />

KINGSTAR 50<br />

KONZERTHAUS DORTMUND 5<br />

KULTURRING SCHÖPPINGEN 33<br />

LUDWIGGALERIE OBERHAUSEN 15<br />

MESSE ESSEN 14<br />

PRIMEENTERTAINMENT 45<br />

ZECHE CARL 49<br />

4.-7.7.<strong>2019</strong><br />

Bochum Total<br />

4.-7.7., Innenstadt, Bochum<br />

43


BOCHUM<br />

➤ Bahnhof Langendreer,<br />

Charts,DanceClassics mit DJ Celal,21.00<br />

➤ Die Trompete, „BootyBass“<br />

Hip-Hop,Trap,Dancehall mit KurtisFlowu.a.,<br />

21.00<br />

➤ Matrix, 1st:Charts /2nd:Nu<br />

Metal, Metalcore, Hardcore/<br />

3rd: 80er,90er/4th: Rock,Metal<br />

+KaraokeimRockpalast, 22.00<br />

➤ Prater, mitLive-Musik von LimitedEdition,<br />

21.00<br />

➤ Rotunde, Techno, (Tech)House<br />

mit JayLumen, Luca Secco &<br />

Craftkind, Jonathan u. a. /auf 2<br />

Floors, 23.00<br />

➤ Zeche, 1st:Charts /2nd:80er,<br />

90er,22.00<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Stadthalle, „30up-Party“ aktuelle<br />

Charts,80er,90er, 2000er<br />

mitDJGötz, 21.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Alte Schmiede, Benefiz mitDJ<br />

Wolli Chicken, 19.30<br />

➤ balou, „FiestadeMayo“ Salsa,<br />

Bachata, Merengue,Kizomba mit<br />

vier DJs/auf 2Floors, 20.00<br />

➤ Cabaret Queue, mitDJGuido,<br />

20.00<br />

➤ Der Thüringer, 80er,90er, aktuelle<br />

Schlager,21.00–01.00<br />

➤ DO-BO Villa, „MakemyDay“<br />

Techno, Techhouse mitDJs Seek,<br />

TheM.C., da Pork,23.00<br />

➤ FZW, 1st: Charts,Pop-Classics /<br />

2nd: Alternative Rock /3rd:Funk,<br />

Soul /Biergartenmit Beach-Bereich,<br />

21.00<br />

➤ Großmarktschänke, „Cosmotopias<br />

Tanz in den <strong>Mai</strong>“ 1st:60er<br />

Soul, Funk, Classics mit Rosa &<br />

Kleppo /2nd:90erHip-Hop, Reggae,<br />

WorldBeats mit dem Wolf &<br />

NasAIR /Biergartenmit Grill,<br />

22.00<br />

➤ KGV Ardeyblick, Deep- &<br />

Techhouse,Disco u. a. mitCarsten<br />

Helmich, MLM, Vokke,<br />

21.00–04.00<br />

➤ Maquina Loca, „Dance!“ Reggae,<br />

Dancehall, 23.00<br />

➤ Moog, „Garden Opening“<br />

House /Open Air<br />

➤ Oma Doris, 90er,2000er,Classics<br />

mitPhilipp Bückle &Gästen,<br />

22.00<br />

➤ The View, „Tanz in den<strong>Mai</strong> &<br />

Rooftop-Opening“,21.00<br />

➤ Westfalenhallen, „Mayday –<br />

When Music Matters“mit Tiesto,<br />

Boys Noize, Chris Liebing, Dr.<br />

Peacocku.a./auf 3Floors,<br />

19.00–09.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Anne Tränke, 20.00<br />

➤ Djäzz, „Der 16.DjäzzGeburtstag“<br />

Indie, Elektro,Pop,Soul,<br />

Hip-Hop,Big Beats,22.00<br />

➤ Grammatikoff, „D.A.N.C.E“<br />

Pop, Indierock’n’Roll,Hip-Hop,<br />

Funk, Soul, Classics mitLollo<br />

Love &Levin Kiez, 23.00<br />

➤ Mezzomar Seehaus, „Plattenküche“<br />

Disco Classics,20.00<br />

➤ Pulp, 1st: Pop, Charts/2nd:Partyhits,<br />

Classics /3rd: Rock, Alternative,22.00<br />

DÜSSELDORF<br />

➤ zakk, „Der Frühling kommt!“<br />

1st: Charts,Classics ausRock<br />

und Popmit DJ Alex /2nd:Rock<br />

mitDJIngwart,21.00<br />

ESSEN<br />

➤ Don’t Panic, „PottRiddim“<br />

Ska, Punk, 19.00<br />

➤ Freak Show, Glamrock, Punk,<br />

Metal mitDJAndy Brings,ca. 22<br />

Uhr<br />

➤ Gaststätte Uhlenkrug, mit<br />

Live-Musik von Jimmy Stöckius u.<br />

a.,19.30<br />

➤ Grend, „Kneipelive“ Rock, Pop,<br />

Charts,Klassiker mit DJ Marque,<br />

20.00<br />

➤ Kulturforum Steele, mit Live-<br />

Musik von TheBack-Pages,19.00<br />

➤ Südrock, Rock, Funk, Soul, ca.<br />

23.55 (nachdem Konzert)<br />

➤ Turock, „Rock in den<strong>Mai</strong>“ Alternative,<br />

Crossover,Rocku.a.,<br />

mit DJ Dirk,23.00<br />

➤ Zeche Carl, Charts, Pop, 80er,<br />

90er,21.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Musiktheater im Revier,<br />

22.00<br />

➤ Schloss Horst, „Subergs Ü30-<br />

Party“Charts,Clubsounds/2<br />

Floors, 21.00<br />

HAGEN<br />

➤ Club Capitol, „Hagen tanzt in<br />

den <strong>Mai</strong>“ mitLive-Musik von<br />

Partyinferno,BlackMusic,House,<br />

Fetenhitsu.a., 21.00<br />

➤ KuZ Pelmke, „Deepinden<br />

<strong>Mai</strong>“ Elektro,23.00<br />

➤ Werkhof Kulturzentrum, mit<br />

Live-Musik von TheSubstitutes,<br />

20.00<br />

HALTERN<br />

➤ Prickings-Hof, mitMickie<br />

Krause, Anna MariaZimmermann,<br />

X.O. Band, 20.30<br />

➤ Stadtmühle, Tanzcafémit Discofox<br />

&Schlagern (ab 19.30<br />

Uhr), <strong>Mai</strong>-Party im Club (ab<br />

21.30 Uhr)<br />

➤ Treibsand, „Justdance“Charts,<br />

Rock, Classics,Dancemit<br />

dem HenSeDö-DJ-Team,20.00<br />

HAMM<br />

➤ Maximilianpark, mitStillCollins<br />

(Tribute to...), Support: Eyevory,<br />

anschließend Tanz in den<br />

<strong>Mai</strong>, 19.30<br />

HATTINGEN<br />

➤ Henrichshütte, House,Charts,<br />

Dance, R&B/auf 2Floors, 21.00<br />

ISERLOHN<br />

➤ Reiterverein Kalthof, Ü30<br />

KREFELD<br />

➤ Kulturfabrik, „Tanzinden <strong>Mai</strong><br />

–ColorEdition“ 1st:Charts,Pop,<br />

Partyhits/2nd:Rock, 22.00<br />

➤ Kulturrampe, „Glam in den<br />

<strong>Mai</strong> –SoldiersofRock“ mit<br />

Live-Musik von KillingALion<br />

(Hard Rock, Metal), 21.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Haus Bürgergarten, „<strong>Mai</strong>-<br />

Rock“ Live-Musik mitRock, Pop,<br />

Country, Schlager der letzten50<br />

Jahre, mitEnergyConverters,The<br />

Amazing Years, 20.00<br />

➤ Sierra Nevada, italienische<br />

Songs &Partymusikmit IGemelli<br />

(live), 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Ebertbad, mit vonYouWho<br />

(Covervon ABBA,Michael Jackson,Toto,<br />

RobbieWilliams, U2,<br />

Nena u. a.), 21.00<br />

➤ Turbinenhalle, 1st: mitYellow<br />

Claw&Coach Jay(22.00) /2nd:<br />

„Footworxx“mit GPF,Estasia,<br />

Rooler, TheSatan, Anhatema,<br />

Blaster,eddyhardcoreu.a.<br />

(20.00–07.00)<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Altstadtschmiede, „Tanz aus<br />

dem April“ mitDJKlaus,20.00<br />

➤ Boente, 21.00<br />

➤ Eckstein, mitDJs MA2&Alltag,<br />

21.00<br />

UNNA<br />

➤ Lindenbrauerei, Partyclassics<br />

der 80er–2000er, aktuelleCharts<br />

mitDJAndy Müller/Kühlschiff,<br />

22.00<br />

➤ Stadthalle, „Subergs Ü30-Party“Charts,<br />

Discofox, Clubsounds,<br />

21.00<br />

WESEL<br />

➤ Niederrheinhalle, „Subergs<br />

Ü30-Party“Charts, Discofox,<br />

Clubsounds,21.00<br />

WITTEN<br />

➤ WerkStadt, Charts,Dance- und<br />

Disco-Classics,Schlager /auf drei<br />

Floors, 21.00<br />

WUPPERTAL<br />

➤ CaféAda, BalkanBeats, Cumbia,<br />

Afro-Trap, Bhangrau.a.mit DJs<br />

Schwarze Katze, WeißerKater,Jan<br />

Le Gitan&Mishi, ab 23.00<br />

➤ swane café, mitLan Netty &<br />

TheMMA Reggae,20.00<br />

➤ Underground, „Walpurgisnacht“Metal,<br />

Mittelalter,22.00<br />

➤ Wirtschaftswunder, „Headbanging<br />

in den <strong>Mai</strong>“ mit Live-<br />

Musik von Bandoxx (Heavy-Cover-Rock),20.00<br />

Foto: Kurzfilmtage Oberhausen<br />

Mi.01.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Michael Erdmenger Jazz-<br />

Trio, Standards,CaféFerdinand,<br />

20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Stop5, LokalHarmonie,20.00<br />

➤ The Dorf &Umland, Steinbruch,<br />

20.15<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Limpe Fuchs &Peter Strickmann,<br />

Klangkunst,Makroscope,<br />

22.00<br />

WITTEN<br />

➤ Mitmach-Spaß-Orchester,<br />

Maschinchen Buntes,20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ Bailar ymás, Salsa, Merengue,<br />

Bachata, Kizomba, balou, 20.00<br />

➤ Tango.Argentino, CaféDurchblick,<br />

19.00–23.30<br />

Musical &Show<br />

ESSEN<br />

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,<br />

20.00<br />

➤ Wahnsinn!, Musical mitden<br />

Hits vonWolfgang Petry,Colosseum,<br />

18.30<br />

HAGEN<br />

➤ Molly Bloom (Aus Ulysses),<br />

englisch-deutschesMusiktheater<br />

nach Joyce,mit MarilynBennett<br />

/Lutz, Theater,18.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,18.30<br />

Theater &Tanz<br />

DORTMUND<br />

➤ Choose your Granny, Stück<br />

von artscenico, Depot, 18.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Aufguss, Komödie mitKarsten<br />

Speck,Glückauf-Halle,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,18.30<br />

HERNE<br />

➤ Die spanische Fliege, Komödievon<br />

Arnold und Bach,mit<br />

dem Theater FideleHorst, Mondpalast,19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Travel Slam, 15-Minuten-Vorträge,Rotunde,19.30<br />

DORTMUND<br />

➤ Poetry Slam, Moderation: Jason<br />

Bartsch, JanPhilippZymny,<br />

FZW,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Partei ergreifen!,<br />

Gespräch, Thema:<br />

„Chancen fürKinder“, Ruhrfestspielhaus,<br />

15.00<br />

Und sonst<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage,<br />

u. a. mitGeflüchtetekuratieren,<br />

Oberhausen Auswahl, Publikumslieblinge<br />

2018, Eröffnung,<br />

Lichtburg<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Kulturvolksfest am 1. <strong>Mai</strong>,<br />

mitMusik, Akrobatik,Straßentheater,Mitmachaktionen<br />

u. a.,<br />

Stadtgarten am Festspielhaus,<br />

12.00–18.00<br />

Do.02.<br />

Konzerte<br />

DORTMUND<br />

➤ Swedish Death Candy,<br />

Hard’n’Heavy,Britpop,subrosa,<br />

19.30<br />

➤ Tami Neilson, Country, Roots<br />

(NZ),Musiktheater Piano<br />

DUISBURG<br />

➤ OYuki Conjugate +DJ Zipo,<br />

Post-Industrial,Cold Wave,Dark<br />

Ambient, Djäzz, 20.00<br />

➤ Sonja LaVoice &Friends,<br />

Soul,Jazz, Pop, Grammatikoff,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ The Real McKenzies, Celtic<br />

Punk, Support: Skin of Tears,<br />

Don’t Panic, 19.00<br />

➤ TwoHelmets, Roots, Delta- &<br />

Country-Blues, Grend, 20.00<br />

HAGEN<br />

➤ 4Music Night, wechselnde<br />

Gäste,Kultopia,19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Maps &Atlases, Indierock<br />

(USA),Druckluft,20.00<br />

➤ Something about Sanna,<br />

Jazz, Gdanska, 20.00<br />

UNNA<br />

➤ Originalton |Holocene, Spatz<br />

undWal,20.00<br />

➤ Transorient Ensemble, Weltmusik/Schalander,Lindenbrauerei,<br />

20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ El bote de Salsa, mit DJ Arturito,<br />

bei gutem Wetter, Herr Walter,17.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Düsterdisco, EBM, Synthiepop,<br />

Wave,Indie,80er,ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage<br />

Oberhausen |Abstract<br />

Night, mit YES und 2D.con,ZentrumAltenberg,<br />

23.00<br />

Comedy &Co.<br />

HATTINGEN<br />

➤ Michael Hatzius, Kleine Affäre<br />

Galerie &Salon,19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Ingo Oschmann:Schönen<br />

Gruß, ich komm zu Fuß,<br />

Ebertbad, 20.00<br />

➤ Luke Mockridge:Welcome<br />

to Luckyland, König-Pilsener-<br />

Arena, 20.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Radio Ruhrpott, Stadthalle,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,<br />

20.00<br />

➤ Wahnsinn!, Musical mitden<br />

Hits vonWolfgang Petry,Colosseum,<br />

19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Marlene Dietrichs russische<br />

Seele, inszenierter Liederabend,<br />

NeueSynagoge, 19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Unterwerfung, Stück nach MichelHouellebecq,Schauspielhaus,19.30<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Taxi Taxi –Doppelt leben<br />

hält besser, Komödie vonRay<br />

Cooney,WLT-Studio,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Ein bisschen Ruhe vor dem<br />

Sturm, Stückvon Theresia Walser<br />

/Studio,Schauspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Unsere Herzkammer –150<br />

Jahre Dortmunder SPD, von<br />

Rainald Grebe, Schauspielhaus,<br />

19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Rock around Barock, Ballett<br />

von Ben VanCauwenbergh, Aalto-Theater,19.30<br />

➤ Wake me up when it’s all<br />

over, Weststadthalle, 19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Existent!, Performance, ab 14<br />

J.,Leitung: Emel Aydogdu, Theater,<br />

19.00 (Premiere)+21.00<br />

<strong>coolibri</strong> präsentiert<br />

Die Internationalen Kurzfilmtage<br />

Bei den Internationalen Kurzfilmtagen wird das wirklich Wichtige mit wenigen<br />

Worten gesagt –und mit wenigen Bildern. Zum Festival gehören ein internationaler<br />

und einer deutscher Kurzfilmwettbewerb sowie ein Wettkampf<br />

der Kinder- und Jugendfilme und der deutschen Musikvideos.<br />

1.-6.5., Oberhausen<br />

➤ Willkommen inder Hobbythek,<br />

Theater,20.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Neue Fenster zum Universum<br />

|Mit Strahlen heilen?,<br />

Vortragvon BernhardSpaan,<br />

Blue Square, 18.00<br />

➤ UnternehmerInnen erzählen:<br />

Lebensmittel, WatCraft,<br />

19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ 1. Wortklub Dortmund, Gespräch<br />

mitVerena Lugert, Helmut<br />

Gote,Moderation:Thomas Koch,<br />

Thema: „DieGlücksküche, oder<br />

der tiefereSinn der Nahrungszubereitung“,<br />

domicil, 19.30<br />

➤ Dond &Daniel lesen, Texte<br />

von SimonCarmiggelt, Sissikingkong,<br />

20.00<br />

➤ LiteraturAufRuhr |Platzwechsel,<br />

Lesung mit André<br />

Herrmann, Literaturhaus,19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Poetry Slam, Moderation: Jason<br />

Bartsch, Grammatikoff, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Bildung und nachhaltige<br />

Entwicklung in Sub-Sahara<br />

Afrika, Vortragvon Michael<br />

Kretzer,Kulturwissenschaftliches<br />

Institut,18.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Quarks und Quanten für<br />

Passanten, Vortragvon BurkardSteinrücken,<br />

Westfälische<br />

Volkssternwarte,19.30<br />

WITTEN<br />

➤ Future ofFood, Infoveranstaltungzum<br />

Thema Ernährung/Audimax,Universität<br />

Witten/Herdecke,<br />

13.00–20.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Agent im Spiel, Stück von David<br />

S. Craig, ab 9J., Kinder- und<br />

Jugendtheater,11.00<br />

ESSEN<br />

➤ Die Märchenwelt zur Kur<br />

bestellt, Musical mitdem<br />

Abenteuer Musiktheater,Aalto-<br />

Theater, 11.00<br />

ISERLOHN<br />

➤ Krabat, mit dem Westfälischen<br />

Landestheater,ab10J., Parktheater,<br />

11.00<br />

Und sonst<br />

DATTELN<br />

➤ Rathausfest imLicht, Rathaus<br />

Was ist Dir<br />

wichtig?<br />

Helpline<br />

Persönliche Gespräche<br />

E-<strong>Mai</strong>l-Beratung<br />

(02 34) 194 46<br />

www.rosastrippe.de<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage,<br />

u. a. mitDeutscherWettbewerbExtended,<br />

Internationalem<br />

Wettbewerb,Trailer zwischen<br />

Werbung &Avantgarde,Filmkaraoke,<br />

Filmgeflacker, Alexander<br />

Sokurovs Frühwerk, Lichtburg<br />

Fr.03.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Bochumer BluesSession, mit<br />

HuggyJ.B.Allstars,HausFrein, 20.00<br />

➤ Purple Rising +Beyond The<br />

Rainbow, Tribute to DeepPurple<br />

+TributetoRainbow,Zeche,<br />

20.00<br />

➤ Urban Urtyp|CharlotteBrandi,<br />

Pop, Christuskirche,20.00<br />

DINSLAKEN<br />

➤ Go Music, Session mitMartin<br />

Engelien (b), Michelle Poh<br />

(voc),Klaus Zimmermann<br />

(g), Tommy Fischer(dr), Tom’s<br />

Mietlocation, 19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Daryl Hall &John Oates,<br />

Westfalenhallen,20.00<br />

➤ Ian Alexander &Coming<br />

Home, Jazz, Fusion,domicil,<br />

20.00<br />

➤ Lube, Westfalenhallen,19.30<br />

➤ Nordstadt Session, DO-BO<br />

Villa, 20.00<br />

➤ Tomatito yGrupo, Flamenco<br />

Nuevo, Konzerthaus,20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Fools Errant, Blues, Rock, Kultur-&BürgerzentrumSteinhof,<br />

20.15<br />

➤ Fools Errant, Rock,Bluesrock,<br />

Steinbruch, 20.00<br />

➤ Holocene, Alternative,Lokal<br />

Harmonie,20.00<br />

➤ The Baby Seals +Molly<br />

Punch, Pop-Punk, Djäzz,<br />

20.00<br />

DÜSSELDORF<br />

➤ Soundtrips NRW 44 |Chris<br />

Cutler &Tim Hodgkinson,<br />

Impro mitKlarinette,E-Gitarre,<br />

Schlagzeug, Gäste: Florian Walter<br />

(sax), NicolaL.Hein (g), Peter<br />

Behrens School of Arts Hochschule<br />

Düsseldorf, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Bool +Bonesetter +Lords<br />

of Salem, Unperfekthaus,<br />

19.00<br />

➤ Electric Moon, Psychedelic-,<br />

Acid-, Krautrock, Don’t Panic,<br />

19.00<br />

➤ Hello Luke +Patrick Nagel,<br />

Rock, Grend, 20.00<br />

➤ Stunde Zehn, Singer/Songwriter,<br />

raumschiff.ruhr,20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ The Queen Kings, Tribute,<br />

Kaue,20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Honigdieb, Rock, Pop, KuZ<br />

Pelmke, 19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Jazz in der Fabrik, mitGregor<br />

Hilden,Ali Claudi,FabrikK14,<br />

20.00<br />

➤ Murat Boz, Turbinenhalle,<br />

23.00<br />

➤ Peewee Bluesgang, Gdanska,<br />

20.15<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Acoustic Waves, Murphy’sPub<br />

&Grill, 21.30<br />

RHEINBERG<br />

➤ Band of Friends, Blues-Rock,<br />

SchwarzerAdler,21.00<br />

WITTEN<br />

➤ The Breezers, Blues, Jazz u. a.,<br />

Maschinchen Buntes,20.00<br />

Party<br />

BOCHUM<br />

➤ 80er Pop &Wave, 1st:Pop,<br />

Wave /2nd:Classics,Charts,ab<br />

25 J.,Zeche,22.00<br />

➤ Dutty Dutch, Dancehall, Raggeaton,Dutch,<br />

Afro Beats, Prater,<br />

21.00<br />

➤ Knüppelnacht, Death Metal,<br />

Black Metal, Grindcore /Rockpalast,Matrix,22.00<br />

➤ Toten Hosen Vs. Die Ärzte,<br />

Matrix, 22.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Frei und Wild, Techno, Techhouse<br />

mitSeek, de Jerry,DO-BO<br />

Villa, 23.00<br />

➤ Herzbeben, Single-Party,<br />

80er, 90er, aktuelle Charts,<br />

Fox, 20.00<br />

➤ Highschool Musical Party,<br />

FZW, 23.00<br />

➤ Pop!, Classics, Charts, Allround<br />

mit DJs Philipp Bückle<br />

&Soeren Spoo, Alter Weinkeller,<br />

23.00<br />

➤ Querbeat, Reggae,Dancehall,<br />

Hip-Hop,R&B,Maquina Loca,<br />

23.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Heavy Metal, live: Ride The<br />

Bullet,Anne Tränke, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ 80er-Party, New Wave,Rock,<br />

Pop, Synth mit DJ Ingo Kic, Freak<br />

Show,21.00<br />

➤ 80er/90er, Zeche Carl, 22.00<br />

➤ Friday Night, Alternative,<br />

Crossover,Rock, Turock, 23.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Adults Only, Ü25,Pop,Rock,<br />

Dance, Indie, ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage<br />

Oberhausen |Ana<br />

Ott Label Night, mit PPaulus<br />

und Tauchen II, Zentrum<br />

Altenberg, 23.00<br />

➤ Vorabiparty des FvSGs, Kulttempel,<br />

22.00<br />

Comedy &Co.<br />

BOCHUM<br />

➤ Peter Vollmer:Erhat die<br />

Hosen an, sie sagt ihm,welche!,<br />

Zauberkasten, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Anka Zink: Das Ende der Bescheidenheit,<br />

Cabaret Queue,<br />

19.30<br />

➤ Helene Bockhorst:Die fabelhafte<br />

Welt der Therapie,<br />

Fritz-Henßler-Haus,20.00<br />

➤ Thomas Hecking: Auf den<br />

Hund gekommen, Projektraum<br />

Ka!sern, 19.30<br />

ESSEN<br />

➤ William Wahl:Wahlgesänge,<br />

Stratmanns,20.00<br />

HERNE<br />

➤ Der Dennis: Ich seh voll<br />

reich aus!, Kulturzentrum,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Kaya Yanar: Ausrasten für<br />

Anfänger, CongressCentrum,<br />

20.00<br />

➤ Luke Mockridge: Welcome<br />

to Luckyland, König-Pilsener-<br />

Arena, 20.00<br />

UNNA<br />

➤ Philip Simon: Meisenhorst,<br />

im Kühlschiff, Lindenbrauerei,<br />

19.30<br />

WITTEN<br />

➤ Wolfgang Trepper, Saalbau,<br />

20.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Abenteuerland, Musicalmit<br />

Patrick Stanke&Live-Band, Hansa<br />

Theater –Luna, 19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,<br />

18.00+21.15<br />

➤ Wahnsinn!, Musical mitden<br />

Hits vonWolfgang Petry,Colosseum,<br />

19.30<br />

HAGEN<br />

➤ Sketch Comedy Club, Retro-<br />

Revueüber Rudi Carrell und Co.,<br />

Theaterander Volme, 19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hitsvon Meat Loaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

WITTEN<br />

➤ Australia’s Thunder from<br />

Down Under, Menstrip, Saalbau<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ 2069 –Das Ende der Anderen,<br />

Stück von Julia Wissert /<br />

Kammerspiele,Schauspielhaus,<br />

19.00(Premiere)<br />

➤ Aufguss, Komödie vonRené<br />

Heinersdorff,StadthalleWattenscheid,<br />

20.00<br />

➤ Farenheit 451, Stück nach Ray<br />

Bradbury, Rottstr5Theater,19.30<br />

➤ Plattform, Stücknach Michel<br />

Houellebecq,Schauspielhaus,<br />

19.30<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Taxi Taxi –Doppelt leben<br />

hält besser, Komödie vonRay<br />

Cooney,WLT-Studio,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Crazy Hips, orientalischeTänze<br />

mitder GruppeAnandana &Samra,Dietrich-Keuning-Haus,19.00<br />

➤ Der Vorname, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte&Alexandre<br />

de la Patellière,FletchBizzel,<br />

20.00<br />

➤ Echte Liebe, Stückdes Dortmunder<br />

Sprechchors/Studio,<br />

Schauspielhaus,20.00<br />

➤ Heine inParis, Schauspiel, Rezitation<br />

mit BarbaraKleyboldt &<br />

Rüdiger Trappmann, RotoTheater,<br />

19.30


U P D A T E<br />

Foto: David Daub<br />

➤ Unsere Herzkammer –150<br />

Jahre Dortmunder SPD, von<br />

RainaldGrebe, Schauspielhaus,<br />

19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Der stumme Diener, Stück<br />

von Harold Pinter /Box,Schauspiel,<br />

19.00<br />

➤ Ein seltsames Paar, Komödie<br />

von René Linke/Theater Freudenhaus,Grend,<br />

20.00<br />

➤ Gänsehaut, Stückvon Peter<br />

Colley,Das Kleine Theater,20.00<br />

➤ Konfusionen, Komödievon<br />

Alan Ayckbourn, Studio-Bühne,<br />

20.00<br />

➤ Meister der Falltüren, Einpersonenstück<br />

mitdem Hamburger<br />

Horrortheater,Rü-Bühne,20.00<br />

➤ Sophie Scholl –Die letzte<br />

Nacht, Stückvon Gabi Dauenhauer,TheaterCourage,20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Junge Choreographen Akt 2,<br />

mitdem BallettHagen, Theater,<br />

19.30<br />

HERNE<br />

➤ Die spanische Fliege, Komödievon<br />

Arnold und Bach,mit<br />

dem Theater FideleHorst, Mondpalast,19.00<br />

MOERS<br />

➤ Illuminatics –ein Mindfuck-<br />

Workout in 23 Stufen,<br />

Schlosstheater,19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Coloured, Szenencollage von<br />

NediemAremund Yannis Klindworth,Theater,<br />

19.00(Premiere)<br />

➤ Körperschreiben. Eine fantastische<br />

Sammlung, Theater-Parcours,<br />

Theater,17.00 (Premiere)<br />

➤ Todeines Handlungsreisenden,<br />

Stück von Arthur Miller,<br />

Theater,19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Eröffnung,<br />

Eröffnungsrede von Judith Schalansky,anschließend:<br />

Tanztheaterstück „Beytna“ von<br />

Omar Rajeh, Ruhrfestspielhaus,<br />

19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Lebensstürme, Klavierduo Laufenberg-Simmler/Schaffmeister<br />

+<br />

Lesung mit Maria Wolf,Christuskirche<br />

Gerthe,20.00<br />

➤ Ruhrliteraten im Quadrat,<br />

Lesung mitCalvin Kleemann, Ulrich<br />

Schröder,Blue Square, 18.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Erzählfrühling |Schaurigschön<br />

imSchloss, Märchen<br />

der Brüder Grimm fürErwachsene,mit<br />

Gabi Altenbach, Katharina<br />

Ritter, SchlossHorst,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Der Sternenhimmel des Monats,<br />

Vortragvon AxelFritsch,<br />

Westfälische Volkssternwarte,<br />

19.30<br />

Für Kinder<br />

BOCHUM<br />

➤ VonObenDrüber und Unten-<br />

Drunter, mitTheater Wilde<br />

Hummel &HalloDu Theater,ab5<br />

J.,HalloDu-Theater,19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Agent im Spiel, Stück von David<br />

S. Craig, ab 9J., Kinder-und<br />

Jugendtheater,11.00<br />

➤ Hafen Gewächse, Familienfest<br />

/Hafenquartier,Nordstadt,<br />

15.00–18.00<br />

ESSEN<br />

➤ Die Märchenwelt zur Kur<br />

bestellt, Musical mitdem<br />

Abenteuer Musiktheater, Aalto-<br />

Theater,19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Erzählfrühling |Die Märchentante<br />

–Oder:Else<br />

Grimm erzählt Märchen anders,<br />

mitGabiAltenbach, ab 6<br />

J.,StadtteilbibliothekHorst,<br />

14.30<br />

HATTINGEN<br />

➤ Bilderbuchkino, „Klingeling“<br />

vonGünther Jakobs,ab4J.,<br />

Stadtbibliothek, 15.00–16.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Weißt Du, welche Sternlein<br />

stehen?, Vortragvon TomFliege,ab8J.,Westfälische<br />

Volkssternwarte,16.00<br />

Und sonst<br />

DATTELN<br />

➤ Rathausfest imLicht, Rathaus<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage,<br />

u. a. mit Zwischen Werbung<br />

und Kunst (Diskussion), Internationalem<br />

Wettbewerb<br />

3, DeutscherWettbewerb Extended,<br />

NRW-Wettbewerb1&2,<br />

NRWpersönlich, Short Matters,MuViInternational,<br />

Lichtburg,<br />

ab 8.30<br />

Sa.04.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Herbert Pixner Project, Neue<br />

Volksmusik, Jazz, Weltmusik,<br />

Christuskirche,20.00<br />

➤ Soundtrips NRW 44 |Chris<br />

Cutler &Tim Hodgkinson,<br />

Impro mitKlarinette,E-Gitarre,<br />

Schlagzeug, Gäste: Carl Ludwig<br />

Hübsch (tub),MartinBlume(dr),<br />

Kunstmuseum,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Les Troizettes, Hansa Theater<br />

–Luna, 19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Absolutely Toto, Tribute To,<br />

Grammatikoff,19.30<br />

➤ Absolutely Toto, ATribute<br />

To..., Grammatikoff,19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Blue Tales, Sailor’sPub,21.00<br />

➤ Buster Shuffle +One Voice<br />

+Brutal Bravo, TwoStep,Oi!,<br />

Punk,Don’t Panic, 19.00<br />

➤ Metal for Mercy, mitHeartfield,<br />

Bool,PAN2M, CrazyBlack<br />

Sunday,Dat Links,17.30<br />

➤ Reggae for acause, mitMemoria,<br />

ImarShepard, JahChild<br />

Rising Sun, AntonyLocks,Dotta<br />

Coppa andthe Alpacazzz, Zuluman<br />

andthe Rhine Fayah Band<br />

u. a.,Julius-Leber-Haus,18.00<br />

➤ Twist feat. Norbert Gottschalk,<br />

Grend, 20.00<br />

➤ Zappatika feat. Ike Willis,<br />

Tribute to Frank Zappa, Freak<br />

Show,20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Brainstorm +Lyras Legacy +<br />

Stormage, Kultopia,20.00<br />

➤ Ernst Hütter &Die Egerländer<br />

Musikanten, Orchestermusik,<br />

Stadthalle, 20.00<br />

HERNE<br />

➤ <strong>Herne</strong> 3,Benefiz, Flottmann-<br />

Hallen, 19.00<br />

MOERS<br />

➤ Vacuumfest, mit FJØRT,Klone<br />

(F), IsaacVacuum, Telepathy<br />

(UK),Astrosaur (NOR), BlackVulpine,Time<br />

TheValuator,Spring<br />

Up Fall Down, Post-Rock, Prog-<br />

Rock, Bollwerk107, 17.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Now or Never Festival, mit<br />

Dexterfeat. JAQ(Hip-Hop),Abramowicz<br />

(Indierock),Ikan Hyu<br />

(Pop),Soeckers (Rock), Kaleo<br />

Sansaa (Looping, Field Recording,<br />

Hip-Hop, Afrofuturism),Filou&<br />

DynamoDietrich(Reggae)/<br />

OpenAir,Ringlokschuppen,<br />

15.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Das große Schlagerfest, mit<br />

MatthiasReim, Michelle,voXXclub,EloydeJong<br />

u. a.,Moderation:<br />

FlorianSilbereisen,König-<br />

Pilsener-Arena, 19.30<br />

➤ Metal Club, mitNothing To Reverse<br />

+The OceanScreams +<br />

Avalanche +WeScrape Th Sky,<br />

Helvete, 19.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Simon Holliday &His<br />

Rhythm, Jazz, Boente,<br />

12.00–15.00<br />

SCHWERTE<br />

➤ Extinction of Mankind +Powerage<br />

+Morbid Mosh Attack<br />

+Bass&Arts, Hardcore u.<br />

a.,Rattenloch, 19.00<br />

UNNA<br />

➤ Custard Pies, TributeToLed<br />

Zeppelin /Kühlschiff, Lindenbrauerei,20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Berlin Comedian Harmonists,<br />

Saalbau, 19.30<br />

➤ Neo C., TheCurly Cow,19.30<br />

➤ Queen and the Gang, Indie-<br />

Rock, Maschinchen Buntes,<br />

20.00<br />

Takeover mit Namika<br />

Der Geiger und Crossover-Künstler Mihalj Kekenj<br />

lädt zu einem seiner Takeover!-Konzerte ein, bei<br />

dem sich Klassik und Pop verbinden. Diesmal steht<br />

Namika mit ihm auf der Bühne, die mit Songs wie<br />

„Lieblingsmensch“ und „Je ne parle pas français“<br />

Pop-Fans begeistert.<br />

4.5., Alfried Krupp Saal, Philharmonie Essen<br />

Party<br />

BOCHUM<br />

➤ Boys –Die schwule Party,<br />

auf2Areas,Bahnhof Langendreer,23.00<br />

➤ Donner &Doria, Tech House,<br />

Techno, Housemit Alexander<br />

Reidegeld, audiophil, Badi u. a. /<br />

auf 2Floors, Rotunde,23.00<br />

➤ Früher war alles besser, 1st:<br />

Evergreens,2000er /2nd:80s-<br />

Pop&-Wave /3rd:90s-Trash /<br />

4th: Rock,Metal,Matrix,22.00<br />

➤ Goldene Zeiten, Hip-Hop,<br />

Deutschrap,Funk, Rap Classics<br />

mit <strong>Mai</strong>cel, Kurtis Flow,Die Trompete,<br />

23.00<br />

➤ Saturday Nightlife, Prater,<br />

21.00<br />

➤ Twofor One, 1st: House,<br />

Charts,Mash-up /2nd:Hip-Hop,<br />

Dancehall, ab 16 J.,Zeche,22.30<br />

DORTMUND<br />

➤ 44&more, Rock, Pop, Beat,<br />

Funk, Soul aus den letzten vier<br />

Jahrzehnten /auf 2Floors,domicil,<br />

21.00<br />

➤ 80s &90s –WeJust Wanna<br />

Have Fun!, 1st: 80erPop &Disco<br />

mitdem Wolf,DJSuper Klep /<br />

2nd: 90er &2000er Pop&Rock,<br />

Girl- &Boy-Groups mit Kärr, DavidCurtis,Großmarktschänke,<br />

22.30<br />

➤ Afro Deluxe, African Music,<br />

Maquina Loca, 23.00<br />

➤ After Game Party, mitDJAndy<br />

Franke, Bierhaus Stade<br />

➤ Discofox, Fox, 20.00<br />

➤ Endlich erwachsen, Ü30, Modernes<br />

&Klassikermit DJ-Team<br />

TopHits &Friends,Oma Doris,<br />

23.00<br />

➤ Evergreens, One-Hit-Wonder,<br />

Dauerbrenner, All-Time-Favouritesder<br />

letzten Jahrzente, FZW,<br />

23.00<br />

➤ Polterriesen, Techno, Techhouse<br />

mitMelaniediTria,The M.C.,<br />

DO-BO Villa,23.00<br />

➤ Walter tanzt, querbeet,Herr<br />

Walter,20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Country &Rock‘n’Roll Night<br />

&BBQ, live:SteveMontana,<br />

Teddy King ,Anne Tränke, 18.00<br />

➤ Queens of Pop, Grammatikoff,<br />

23.00<br />

➤ Schlager Party Tour, mit Michael<br />

Wendler,OlafHenning,<br />

Jörg Bauschu.a., Theater am Marientor,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ DJ Otti, Rock, Metal,70er, Freak<br />

Show,22.00<br />

➤ Glam &Rock Ladies Night,<br />

Glamrock,Hardrock,Sleaze-&<br />

Hairmetal,Turock,ca. 23 Uhr<br />

➤ Impuls Bauhaus |NoMatter.<br />

Fail Better, Techno,Deep<br />

House,mit Randomer,Anthony<br />

Parasole, Monolakeu.a., Zeche<br />

Zollverein, ArealC[Kokerei],<br />

Mischanlage [C70], 22.30<br />

➤ Melodisch tanzen, Deep- &<br />

Progressive House, Techno/auf 2<br />

Floors,Pearl Nightclub, 23.00<br />

➤ Nachttanz, EBM, Industrial,<br />

Wave u. a. /auf 2Floors, Zeche<br />

Carl, 22.00<br />

➤ Südrock Disco, Südrock, 23.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Absolute 80s, Kulttempel,<br />

21.00<br />

➤ Disconaut, Pop, Charts, Soul,<br />

ZentrumAltenberg, 22.00<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage<br />

Oberhausen |MuVi Night,<br />

mitMaximilianMaruo und Eric<br />

D. Clark, ZentrumAltenberg,<br />

22.00<br />

➤ Trash Dance Pop, Eurodance,<br />

Trash, 90s Pop, Druckluft,<br />

23.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Party,Party,<br />

Party, Premiereparty von „What<br />

Is the Citybut the People?“,<br />

Ruhrfestspielhaus,22.00<br />

WITTEN<br />

➤ <strong>Mai</strong>tanz, mit DJ Domme, ab 14<br />

J.,Treff°, 18.00<br />

➤ Ü100, Charts,R&B,Housemit<br />

DJs RickRollo&Christian Wiegand,WerkStadt,20.00<br />

Comedy &Co.<br />

DORTMUND<br />

➤ Stephan Bauer: Vorder Ehe<br />

wollt‘ ich ewig leben, CabaretQueue,19.30<br />

HAGEN<br />

➤ Bruno Günna Knust: Keine<br />

Spirenzken, HasperHammer,<br />

20.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Kultur.Gut |Kaya Yanar,<br />

Stadthalle, 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Der Dennis: ich seh voll<br />

reich aus, CongressCentrum,<br />

20.00<br />

➤ Lioba Albus:Das Weg ist<br />

mein Ziel, Ebertbad, 20.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Radio Ruhrpott, Stadthalle,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Cassy Carrington &ihr Herr<br />

Cosler:Liebesfinder, Das Kleine<br />

Theater,20.00<br />

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,<br />

18.00+21.15<br />

➤ Um das zu sagen, schrieb ich<br />

dieses Lied!, Udo-Jürgens-Revue,Theater<br />

Courage,20.00<br />

➤ Wahnsinn!, Musical mit den<br />

Hits vonWolfgang Petry,Colosseum,<br />

14.30+19.30<br />

HAGEN<br />

➤ Pack die Badehose ein, 50erund<br />

60er-Jahre-Revue,Theateran<br />

der Volme, 19.30<br />

➤ Richard O’Brien’s The Rocky<br />

Horror Show, Theater,19.30<br />

HERTEN<br />

➤ NachtLokal, Late-Night-Show<br />

mit Stand-up,Sketchen, Talk,<br />

Spielen,Musik, mit Kevin Runau,<br />

SteffHasler &Gästen, HausBerger,21.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,14.30+19.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ 1984, Stücknach George Orwell,<br />

Rottstr5Theater,19.30<br />

➤ Die Philosophie im Boudoir,<br />

Stück nachdeSade, Schauspielhaus,19.30<br />

➤ It’s aMan’s World –Echt<br />

jetzt?!, Impro mitDie Hottenlotten,<br />

Thealozzi, 20.00<br />

➤ Lehrer*innen, Stück von Björn<br />

Bicker,Rathaus,18.00<br />

➤ Was ihr wollt, Stückvon Shakespeare,mit<br />

dem inklusiven<br />

Claudius Theater,Claudius-Saal,<br />

18.00 (Premiere)<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Taxi Taxi –Doppelt leben<br />

hält besser, Komödie vonRay<br />

Cooney,WLT-Studio,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Alice, Ballettvon MauroBigonzetti,<br />

Opernhaus, 19.30<br />

➤ Als die Omma den Huren<br />

noch Taubensuppe kochte,<br />

musikalischeKomödie von Anna<br />

Basener &Gerburg Jahnke, Musik:<br />

Tommy Finke, Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Der Vorname, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte&Alexandre<br />

de la Patellière,FletchBizzel,<br />

20.00<br />

➤ Dumm gelaufen, Erzähltheater<br />

mitden SchwesternGrimm, Depot,<br />

20.00<br />

➤ Hedda Gabler, Stück vonIbsen<br />

/Studio, Schauspielhaus,<br />

20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Shame shame but different,<br />

Stück von René Linke&Ensemble,Kom’ma,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,16.00+19.30<br />

➤ Der Kirschgarten, Komödie<br />

von Tschechow,Schauspiel,<br />

19.30 (Premiere)<br />

➤ Ein seltsames Paar, Komödie<br />

von René Linke/Theater Freudenhaus,Grend,<br />

20.00<br />

➤ Konfusionen, Komödievon<br />

Alan Ayckbourn, Studio-Bühne,<br />

20.00<br />

➤ Rock around Barock, Ballett<br />

von Ben VanCauwenbergh, Aalto-Theater,19.00<br />

➤ TopDogs, Stück von Urs<br />

Widmer,Katakomben-Theater,<br />

20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Wem gehört die Straße?, Jugendstück,<br />

Consol Theater,18.00<br />

(Premiere)<br />

Di. 30.04.<strong>2019</strong> |Rockpalast, Bochum<br />

THE DEVIL MAKES<br />

THREE<br />

Di. 30.04.<strong>2019</strong> |Christuskirche, Bochum<br />

DAS VPT PRÄSENTIERT:<br />

SHERLOCK HOLMES UND DIE LIGA DER<br />

AUSSERGEWÖHNLICHENDETEKTIVE<br />

Mo. 06.05.<strong>2019</strong> |Die Kantine, Köln<br />

BETTER OBLIVION<br />

COMMUNITY CENTER<br />

special guest: Christian Lee Hudson<br />

Mo. 06.05.<strong>2019</strong> |E-Werk, Köln<br />

WALKINGONCARS<br />

Mi. 08.05.<strong>2019</strong> |Live Music Hall, Köln<br />

XAMBASSADORS<br />

Sa. 11.05.<strong>2019</strong> |E-Werk, Köln<br />

CHRISTINASTÜRMER<br />

Sa. 11.05.<strong>2019</strong> |Carlswerk Victoria, Köln<br />

BOYCEAVENUE<br />

Mo. 13.05.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

Fr. 17.05.<strong>2019</strong> |Die Kantine, Köln<br />

PETER DOHERTY<br />

&THE PUTA MADRES<br />

Mo. 20.05.<strong>2019</strong> |Zeche, Bochum<br />

KASALLA<br />

Di. 21.05.<strong>2019</strong> |Live Music Hall, Köln<br />

KATATONIA<br />

Fr. 24.05.<strong>2019</strong> |E-Werk, Köln<br />

SEVEN<br />

Fr. 24.05.<strong>2019</strong> |Live Music Hall, Köln<br />

THECINEMATIC<br />

ORCHESTRA<br />

Fr. 31.05.<strong>2019</strong> |Live Music Hall, Köln<br />

DEATHGRIPS<br />

Di. 25.06.<strong>2019</strong> |Carlswerk Victoria, Köln<br />

ZARA LARSSON<br />

Di. 14.05.<strong>2019</strong> |Lanxess Arena, Köln<br />

LENA<br />

Mo. 17.06.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

special<br />

guest: Hot 8Brass Band<br />

Di. 18.06. +Mi. 19.06.<strong>2019</strong> |Ruhrcongress, Bochum<br />

special guest:David Kuckhermann<br />

Sa. 22.06.<strong>2019</strong> |E-Werk, Köln<br />

Mi. 03.07.<strong>2019</strong> |Tanzbrunnen, Köln<br />

Fr. 05.07.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

GOSSIP<br />

Di. 19.11.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

Do. 27.06.<strong>2019</strong> |Die Kantine,Köln<br />

ANIMALSASLEADERS<br />

Sa. 29.06.<strong>2019</strong>|Carlswerk Victoria, Köln<br />

LA DISPUTE<br />

Di. 09.07.<strong>2019</strong> |FZW,Dortmund<br />

KODALINE<br />

Fr. 26.07.<strong>2019</strong> |Tanzbrunnen, Köln<br />

special guest:Pierce Brothers<br />

Fr. 13.09.<strong>2019</strong> |Carlswerk Victoria, Köln<br />

WILCO<br />

Do. 19.09.<strong>2019</strong> |Colosseum, Essen<br />

AMANDAPALMER<br />

Fr. 20.09.<strong>2019</strong> |Colosseum, Essen<br />

Do. 31.10.<strong>2019</strong> |E-Werk, Köln<br />

ARCHIVE<br />

So.20.10.<strong>2019</strong>|WarsteinerMusic Hall,Dortmund<br />

Fr. 01.11.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

FETTES BROT<br />

Fr. 25.10.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

VONWEGEN LISBETH<br />

Sa. 26.10.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

LAUV<br />

Mi. 13.11.<strong>2019</strong> |Christuskirche,Bochum<br />

Do. 14.11.<strong>2019</strong> |E-Werk, Köln<br />

DEINELAKAIEN<br />

Do. 14.11.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

Do. 12.12.<strong>2019</strong> |Stahlwerk,Düsseldorf<br />

SASHA<br />

Fr. 13.12.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

special guest:Blackout Problems<br />

Sa. 21.12.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

THEESUHLMANN<br />

&BAND<br />

THELUMINEERS<br />

Do. 21.11.<strong>2019</strong> |Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf<br />

FATFREDDY‘SDROP<br />

Sa. 30.11.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

MANDODIAO<br />

So. 01.12.<strong>2019</strong> |Ruhrcongress, Bochum + Mo. 02.12.<strong>2019</strong> |Palladium, Köln<br />

THENATIONAL<br />

prime entertainment<br />

www.prime-entertainment.de


46<br />

Kunstmarkt<br />

Schloss Herten<br />

10 -19Uhr<br />

Eintritt frei<br />

©T.Hadebe/picture alliance/AP Photo<br />

Pfingsten <strong>2019</strong><br />

Sonntag 9.Juni<br />

Montag 10.Juni<br />

www.kunstmarkt-herten.de<br />

Bieling<br />

Klinik Herten<br />

Tausende<br />

Kinder in Not –<br />

Jetzthelfen<br />

Hunderttausende Menschen<br />

in Mosambik und Simbabwe<br />

leiden unter den Folgen des<br />

verheerenden Zyklons »Idai«.<br />

Wir helfen besonders den<br />

Kindern vor Ort –mit Wasser,<br />

Nahrung und Medikamenten.<br />

Helfen Sie jetzt!<br />

Spendenkonto<br />

DE34 2655 0105 0000 0111 22<br />

Sparkasse Osnabrück<br />

Stichwort: Zyklon<br />

Mosambik Simbabwe<br />

www.tdh.de<br />

foto: Menazoo<br />

HERNE<br />

➤ Die spanische Fliege, Komödievon<br />

Arnold und Bach,mit<br />

dem Theater FideleHorst, Mondpalast,19.00<br />

ISERLOHN<br />

➤ Willkommen bei den Hartmanns,<br />

Komödie nach Simon<br />

Verhoevens Spielfilm,mit Tourneetheater<br />

Thespiskarren, Parktheater,20.00<br />

MOERS<br />

➤ Zur schönen Aussicht, Stück<br />

vonÖdönvon Horváth, Schlosstheater,19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Coloured, Szenencollage von<br />

NediemAremund Yannis Klindworth,Theater,19.00<br />

➤ Körperschreiben. Eine fantastische<br />

Sammlung, Theater-Parcours,<br />

Theater,<br />

14.00+17.00<br />

➤ Todeines Handlungsreisenden,<br />

Stück von Arthur Miller,<br />

Theater, 19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Beytna,<br />

Tanztheater von Omar Rajeh,<br />

Ruhrfestspielhaus, 20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Das Heerlager<br />

der Heiligen, Stücknach<br />

Jean Raspail,mit dem Schauspiel<br />

Frankfurt, Ruhrfestspielhaus,<br />

19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

DUISBURG<br />

➤ Politisches Frühstück |Wie<br />

lässt sich der Einfluss der<br />

Konzerne auf die EU-Politik<br />

eindämmen?, Kultur-&BürgerzentrumSteinhof,<br />

14.00<br />

➤ Zwölfe schlägt´s, Erzählkunst<br />

mitSilkeHöttges und Dorothee<br />

Korthals,Kulturwerkstatt,19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage<br />

Oberhausen |Lecture/Performance:<br />

Su Hui-Yu, Lichtburg,<br />

22.00<br />

Für Kinder<br />

BOCHUM<br />

➤ Momo, Erzähltheater nachMichael<br />

Ende,Prinz Regent Theater,<br />

16.00<br />

➤ Rapunzel, mit dem Figurentheater<br />

Daisy Blau, ab 4J., Theaterder<br />

Gezeiten, 16.00(Premiere)<br />

ESSEN<br />

➤ Die lebendige Dinosaurier<br />

Show, Weststadthalle,<br />

14.00+16.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Wir lesen eine Geschichte,<br />

Schul- und Stadtteilbibliothek<br />

Styrum, 11.00<br />

Und sonst<br />

DATTELN<br />

➤ Rathausfest imLicht, Rathaus<br />

DORTMUND<br />

➤ Portugiesisches Folklorefest,<br />

Dietrich-Keuning-Haus<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage,<br />

u. a. mitVideo-on-Demand<br />

(Diskussion),Trailer und Kurzfilme<br />

für Klein und Groß, Deutscher<br />

Wettbewerb1&2,Internationaler<br />

Wettbewerb 5&6,Filme<br />

über das Ruhrgebiet der Nachkriegszeit,MuVi-Preis,<br />

Lichtburg<br />

So.05.<br />

Konzerte<br />

BOTTROP<br />

➤ Raggle Taggle Gypsies, Irish<br />

Folk, Hof Jünger,11.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Haller, FZW,20.00<br />

➤ Hemingway’s Whiskey, Fredenbaumpark,<br />

15.00<br />

➤ JCM, Rock, Musiktheater Piano<br />

DUISBURG<br />

➤ Komitee für Unterhaltungskunst,<br />

ATributeToRio Reiser,<br />

Zum Hübi, 18.00<br />

➤ Smooth Attack, Coversongsin<br />

neuem Gewand mit Dirk<br />

Schaadt &Andy Pilger, Steinbruch,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Jazz in Essen |Rolf Kühn<br />

Quartett, Jazz, Schauspiel,<br />

20.00<br />

➤ Michael Knippschild Vibes<br />

Quartet, Jazz, Villa Rü,18.00<br />

➤ Well Off, Jazz, Café &Restaurant<br />

DieKokerei,12.00–16.00<br />

GLADBECK<br />

➤ Sänger Simon Holiday &<br />

Band, ATribute to Thomas ‚Fats‘<br />

Waller,Jazz, Mathias-Jakobs-<br />

Stadthalle, 11.30<br />

HATTINGEN<br />

➤ Saiten +Wind, Musik aus verschiedenen<br />

Jahrhunderten, Ev.<br />

Gemeindezentrum, 16.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Kultur.Gut |Naturally 7, a<br />

cappella, Stadthalle<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Eisbrecher +Faelder, Turbinenhalle,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Dakh<br />

Daughters, Folklore, Punk,<br />

Klassik, Jazz, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ Deep Dive, Chill, Housemit<br />

P.M.FM, Herr Walter,15.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage<br />

Oberhausen |Filmmakers‘<br />

Night, Festivalgästelegen auf,<br />

ZentrumAltenberg, 23.00<br />

➤ Nobody is Perfect, integrative<br />

Disco, ZentrumAltenberg, 17.00<br />

Comedy &Co.<br />

BOCHUM<br />

➤ Ingrid Kühne: Okay,mein<br />

Fehler!, Bahnhof Langendreer,<br />

19.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 19.00<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Radio Ruhrpott, Stadthalle,<br />

16.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Bonjour Kathrin, musikalische<br />

HommageanCaterina Valente &<br />

Silvio Francesco,mit Claudia<br />

Schill&Klaus Renzel, Hansa Theater<br />

–Luna, 17.00<br />

ESSEN<br />

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,<br />

14.00+18.00<br />

➤ Wahnsinn!, Musical mitden<br />

Hits vonWolfgang Petry,Colosseum,<br />

14.00+19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,14.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ 2069 –Das Ende der Anderen,<br />

Stück von Julia Wissert,<br />

Schauspielhaus,17.00<br />

➤ Iphigenie, Stücknach Euripides,<br />

Schauspielhaus,19.00<br />

➤ Lehrer*innen, Stück von Björn<br />

Bicker,Rathaus,18.00<br />

➤ Was ihr wollt, Stückvon Shakespeare,mit<br />

dem inklusiven<br />

Claudius Theater,Claudius-Saal,<br />

15.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Als die Omma den Huren<br />

noch Taubensuppe kochte,<br />

musikalische Komödievon Anna<br />

Basener &Gerburg Jahnke, Musik:<br />

Tommy Finke, Schauspielhaus,15.00<br />

➤ Der große Tucholsky-Abend,<br />

Schauspiel &Rezitation mit BarbaraKleyboldt<br />

&Rüdiger Trappmann,<br />

RotoTheater, 18.00<br />

➤ Fast Faust, Jugendstückvon Albert<br />

Frank, ab 15 J.,Kinder-und<br />

Jugendtheater,18.00<br />

➤ norway.today, Stücknach Igor<br />

Bauersima /Studio,Schauspielhaus,18.30<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,18.30<br />

➤ Freunde der italienischen<br />

Oper, Komödievon Sigi Domke<br />

/Theater Freudenhaus,Grend,<br />

17.00<br />

Halbzwölf Talk mit Sven Plöger und<br />

Hennes Bender<br />

Der Talkmaster Peter Großmann begrüßt den<br />

ARD-Wettermann Sven Plöger und den Bochumer<br />

Comedian Hennes Bender zu einer unkonventionellen<br />

Talkrunde. Die Dortmunder Band Freiberg<br />

übernimmt den musikalischen Part beim traditionellen<br />

Frühschoppen.<br />

5.5., Areal A, Schacht 12, Zeche Zollverein, Essen<br />

➤ Konfusionen, Komödievon<br />

Alan Ayckbourn, Studio-Bühne,<br />

18.00<br />

➤ Schließ deine Augen –Rien<br />

ne va plus, Dreispartenstück /<br />

Casa, Schauspiel<br />

➤ Sophie Scholl –Die letzte<br />

Nacht, Stückvon Gabi Dauenhauer,Theater<br />

Courage,18.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Romeo und Julia, Ballett von<br />

Bridget Breiner /Großes Haus,<br />

MusiktheaterimRevier,18.00<br />

HAGEN<br />

➤ Nur die Harten kommen in<br />

den Garten, Komödie,Theater<br />

an der Volme, 18.00<br />

HAMM<br />

➤ Wilkommen bei den Hartmanns,<br />

Komödie nach Simon<br />

Verhoeven, Kurhaus Bad Hamm,<br />

19.30<br />

HERNE<br />

➤ Die Königs im Glück, Lustspiel<br />

vonJürgen Seifert, Kleines<br />

Theater, 18.00<br />

➤ Die spanische Fliege, Komödievon<br />

Arnold und Bach, mit<br />

dem Theater FideleHorst, Mondpalast,17.00<br />

MOERS<br />

➤ Zur schönen Aussicht, Stück<br />

vonÖdönvon Horváth, Schlosstheater,18.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Axolotl Roadkill, Stücknach<br />

Helene Hegemann,Theater,<br />

20.00<br />

➤ Der Sandmann, vonE.T.A.<br />

Hoffmann,Theater,18.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Beytna,<br />

Tanztheater von Omar Rajeh,<br />

Ruhrfestspielhaus, 20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Das Heerlager<br />

der Heiligen, Stücknach<br />

Jean Raspail, mitdem Schauspiel<br />

Frankfurt, Ruhrfestspielhaus,<br />

18.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Meiner Seele Brand, Lesung<br />

mit Werken von Annette von<br />

Droste-Hülshoff, mitmusikalischerBegleitung,<br />

Bochumer Kulturrat<br />

e. V.,17.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Die Geschichtenkarawane,<br />

André Wülfing erzählt Geschichtenaus<br />

Nordafrika&Arabien,<br />

Depot, 18.00<br />

➤ Nimm eshin,dass ich was<br />

Besondres bin, ChristophRösner<br />

liest RobertGernhardt,Café<br />

Schrader,11.00<br />

DUISBURG<br />

➤ An einem Sonntag im Lokal,<br />

szenischenLesung, Lokal Harmonie,<br />

18.00<br />

ESSEN<br />

➤ #halbzwölf, Talk mit SvenPlöger<br />

&Hennes Bender,Zeche Zollverein,<br />

ArealA,Schacht 12,11.30<br />

➤ Treffen sich zwei Träume.<br />

Beide platzen, Lesung<br />

mit Patrick Salmen, Zeche<br />

Carl, 20.00<br />

HATTINGEN<br />

➤ Philosophisches Café, Gesprächsrunde<br />

zum Thema „Negative<br />

Freiheit“, Altes Rathaus,<br />

11.15<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage<br />

Oberhausen |Lecture/Performance:<br />

Esperanza Collado,<br />

Lichtburg, 22.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Einst in Europa,<br />

Lina Beckmann &Charly<br />

Hübner lesen John Berger,Ruhrfestspielhaus,<br />

11.00<br />

Für Kinder<br />

BOCHUM<br />

➤ Der Sturm, Stückfrei nach<br />

Shakespeare, mitThealozzis Kinder,Thealozzi,<br />

16.00<br />

➤ Rapunzel, mit dem Figurentheater<br />

DaisyBlau,ab4J.,Theaterder<br />

Gezeiten, 16.00<br />

BOTTROP<br />

➤ Pinocchio, Operfür Kinder,ab6<br />

J.,Kulturzentrum August<br />

Everding, 15.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Allerhand, Fingerspiel mit<br />

dem Krokodil Theater, balou,<br />

15.00<br />

➤ Die Wanze, Krimistück nach<br />

Paul Shipton, ab 8J., Kinder-und<br />

Jugendtheater,10.00<br />

➤ Eine Krone für Leo Lisimba,<br />

Puppentheater, Musik und<br />

Geschichten, ab 4J., Märchenbühne<br />

im Haus Rodenberg,<br />

15.00<br />

➤ Ente,Tod und Tulpe, Stück<br />

vonNoraDirisamer, ab 5J.,<br />

Fletch Bizzel,11.00<br />

➤ Familienlesung, „Emmiund<br />

Einschwein–ImHerzenein<br />

Held“, mondomio!, 15.00<br />

➤ Kasper und der Zauberkessel,<br />

Handpuppenspiel mitHohnsteinerFiguren,<br />

ab 3J., NostalgischesPuppentheater<br />

im Westfalenpark,14.00<br />

➤ Nisan Cocuk Bayrami –23.<br />

April Kinderfest, mitSpiel-,<br />

Musik-,Tanz-&Theaterprogramm,Dietrich-Keuning-Haus,<br />

14.00–20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Herr Bork sucht ein Wort, interaktivesTheater,ab4J.,<br />

Kom’ma,15.00<br />

➤ Sieben Geißlein und der böse<br />

Wolf, Theater,ab4J., Grammatikoff,<br />

16.00<br />

ESSEN<br />

➤ Die lebendige Dinosaurier<br />

Show, Weststadthalle,<br />

11.00+15.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Erzählfrühling |Grimm und<br />

gräulich, mitGabi Altenbach,<br />

Katharina Ritter, ab 6J., Consol<br />

Theater, 15.00<br />

HAGEN<br />

➤ In 80 Tagen um die Welt, Komödie<br />

nach Verne, ab 6J., Theater,<br />

15.00<br />

➤ Krabbelkonzerte, ab 0J./Theatercafé,<br />

Theater,10.00+11.15<br />

HERNE<br />

➤ Das Kamel aus dem Fingerhut,<br />

Figurentheater mit Töfte,ab<br />

4J., Tigerpalast,11.00<br />

WITTEN<br />

➤ Familiensonntag, mitBastelaktionen,<br />

Tobe-Disco u. a.,<br />

WerkStadt,14.00–18.00<br />

Und sonst<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage,<br />

u. a. mitTrailer zwischen<br />

Werbung und Avantgarde,DeutscherWettbewerb3,Deutscher<br />

WettbewerbExtended, Internationaler<br />

Wettbewerb7,Filmevon<br />

MargueriteDuras &Youki Hirakawa,ShortMatters,PragerNationalarchiv,<br />

OpenScreening,<br />

Alexander Sokurovs Frühwerk,Lichtburg<br />

Mo.06.<br />

Konzerte<br />

DORTMUND<br />

➤ Akkordeoncafé, Fritz-Henßler-Haus,19.00<br />

➤ Monday Night Session, mit<br />

OpenerBand und offener Jazz-<br />

Jam-Session,domicil,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Morgen Jass +Major Quartett,<br />

Jazz, Südrock, 21.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Extermination Dismemberment<br />

+Korpse +Carnal Decay,<br />

+Support, Slamming Death<br />

Metal, Helvete,18.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Dakh<br />

Daughters, Folklore, Punk,<br />

Klassik, Jazz, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

UNNA<br />

➤ Aeham Ahmad, Klavierwerke<br />

+Lesung von „Und dieVögel<br />

werdensingen“ /Atelier,Lindenbrauerei,20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Wittener Blues Session, offene<br />

Bühne,Maschinchen Buntes,<br />

20.00<br />

Party<br />

DUISBURG<br />

➤ Oma Annes Oldie Abend,<br />

Evergreens,Anne Tränke, 19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage<br />

Oberhausen |Abschlussparty,<br />

mitDie freie Straße, Zentrum<br />

Altenberg, 22.00


Foto: Lutz Jäkel<br />

Theater &Tanz<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Taxi Taxi –Doppelt leben<br />

hält besser, Komödie vonRay<br />

Cooney,WLT-Studio,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Axolotl Roadkill, Stück nach<br />

Helene Hegemann,Theater,<br />

20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Das Heerlager<br />

der Heiligen, Stücknach<br />

Jean Raspail, mitdem Schauspiel<br />

Frankfurt, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Alle Jubeljahre |Alexander<br />

von Humboldt, Vortrag<br />

über „Geographie als ganzheitliche<br />

Wissenschaft“, Blue Square,<br />

18.00<br />

➤ PowerPoint-Karaoke, 5-Minuten-Präsentationen,<br />

Moderation:<br />

Marcel Schäfer,KulturCafé,<br />

20.00<br />

BOTTROP<br />

➤ Volle Pulle -mein Doppeleben<br />

als Fußballprofi und Alkoholiker,<br />

Lesung mitUli Borowka,Kammerkonzertsaal,<br />

19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Europa 24/7 –Die EU im Alltag,<br />

Vortrag, Rathaus,18.00<br />

➤ Eine kleine Geschichte der<br />

historischen Aufführungspraxis<br />

|Adlibitum? –Die<br />

dritte Generation, Vortrag,<br />

OrchesterzentrumNRW,18.30<br />

➤ Q-R-T:Der neue Nachbar, Lesungmit<br />

Geräuschen, Musik,<br />

Animationen, mitFerdinandLutz<br />

&Dominik Müller,Literaturhaus,<br />

16.00<br />

GLADBECK<br />

➤ Wie unsere Familie versucht,C02-neutral<br />

zuleben,<br />

Vortragvon GüntherWessel,<br />

Stadtbücherei, 18.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Podiumsdiskussion zur Europawahl,<br />

Stadtbibliothek im<br />

MedienHaus,17.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Die Physik in Star Trek, Star<br />

Wars und anderen Science-<br />

Fiction-Filmen, Vortrag<br />

von Ben Vetter, Westfälische<br />

Volkssternwarte,19.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |Herta Müller,<br />

im Gesprächmit Denis<br />

Scheck, Ruhrfestspielhaus,20.00<br />

Und sonst<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Internationale Kurzfilmtage,<br />

u. a. mit Sind Filmfestivals<br />

derOrt für360°und Virtual Reality?(Diskussion),<br />

Trailer zwischenWerbung<br />

und Avantgarde,InternationalerWettbewerb<br />

9, Lieblingsfilme der Festivalmitarbeiter,<br />

Preisverleihung,Lichtburg<br />

Di.07.<br />

Konzerte<br />

DORTMUND<br />

➤ Alina, Chansons,Pop,Soul, domicil,<br />

20.00<br />

➤ Baba Zula, Rock, orientalische<br />

Musik(TR), JunkYard<br />

➤ Dizzy Fingers –Guitar Café,<br />

Fritz-Henßler-Haus,19.00<br />

➤ Inga on Stage &Friends, Eigenes,Hits,Balladen,<br />

Musicalsongs<br />

u. a., mit Inga Strothmüller<br />

&Gästen, HansaTheater–Luna,<br />

19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Brendas Night, Steinbruch,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Soundtrips NRW 44 |Chris<br />

Cutler &Tim Hodgkinson,<br />

Impro mitKlarinette,E-Gitarre,<br />

Schlagzeug, Gast:NicolaHein<br />

(g), Galerie Alte Mitte,20.00<br />

LÜNEN<br />

➤ Sound of Cinema, Filmmusik<br />

ausHighlander,PrettyWoman,<br />

Goldfinger u. a.,Heinz-Hilpert-<br />

Theater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Go Music, Session mit Martin<br />

Engelien (b), Michelle Poh<br />

(voc),Klaus Zimmermann<br />

(g), Tommy Fischer(dr), Gdanska,<br />

19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Dakh<br />

Daughters, Folklore,Punk,<br />

Klassik, Jazz, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

Party<br />

WITTEN<br />

➤ Let’s Salsa!, Treff°, 20.30<br />

Comedy &Co.<br />

BOCHUM<br />

➤ Till Reiners &Moritz Neuermeier:<br />

Schund und Asche,<br />

Dampfgebläsehaus, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Serdar Somuncu: Die blaue<br />

Stunde, Weststadthalle, 20.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ 2069 –Das Ende der Anderen,<br />

Stück von Julia Wissert /<br />

Kammerspiele,Schauspielhaus,<br />

19.00<br />

➤ Judas, Stück von Lot Vekemans,<br />

mitden Münchner Kammerspielen,<br />

Schauspielhaus,20.00 (Premiere)<br />

BOTTROP<br />

➤ Wilkommen bei den Hartmanns,<br />

Komödie nach den Film<br />

vonSimon Verhoeven, Josef-Albers-Gymnasium,19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Wem gehört die Straße?, Jugendstück,<br />

Consol Theater,10.30<br />

HERNE<br />

➤ Abschiedsdinner, Komödie<br />

vonMatthieu Delaporte&Alexandre<br />

de la Patellière,Kulturzentrum,<br />

19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Als das Kind Kind war..., Theater,19.00<br />

➤ Die Marquise von O..., Stück<br />

vonKleist, mitdem Theater<br />

Oberhausen, St.Marien, 18.00<br />

➤ Übergänge ins Gelb, mit<br />

dem Theater Oberhausen,Druckluft,<br />

21.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Bierakademie |Holger Kittler,<br />

Vortrag,Trinkhalle,19.00<br />

LIVE<br />

07.05.<br />

Syrien<br />

BOCHUM<br />

BahnhofLangendreer<br />

➤ Grenzgang |Syrien –Erinnerungen<br />

an ein Land vor<br />

dem Krieg, Vortrag von Lutz<br />

Jäkel, Bahnhof Langendreer,<br />

19.00<br />

➤ Kontrovers: Wie wichtig<br />

sind uns Europa und die<br />

EU?, Vorträge von Rainer Eising,<br />

Aukje van Loon, Florian<br />

Spohr, Annkathrin Kaiser +<br />

Diskussion, Blue Square,<br />

18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ LiteraturAufRuhr |Dichter<br />

des Vaderlands, mitEls Moors<br />

&Tsead Bruinja, Literaturhaus,<br />

19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Das Bauhaus,Essen und die<br />

Margarethenhöhe, Vortrag<br />

von ChristophDorsz, Ruhr Museum,<br />

18.00<br />

Grenzgang Reise-Reportage<br />

Erinnerungen an ein Land vor dem Krieg weckt<br />

die Reise-Reportage des Fotojournalisten Lutz Jäkel:<br />

Er zeigt Syrien, wie es vor der Zerstörung aussah.<br />

Seine berührende Dokumentation schildert<br />

den unbeschwerten Alltag von Land und Menschen<br />

vor dem Krieg –ein Brückenschlag voller<br />

Hoffnung und Empathie.<br />

7.5., Bahnhof Langendreer, Bochum<br />

➤ Die deutschen Revolutionen<br />

1918/19 und die Juden, Vortragvon<br />

Michael Brenner,Alte<br />

Synagoge, 19.00<br />

➤ Midcomfort -Architektur<br />

mit Maß und Ziel, Vortrag<br />

von Lukas Imhof,KulturwissenschaftlichesInstitut,18.00–20.00<br />

➤ Reden wir über:Europa, im<br />

Café, Schauspiel,18.00<br />

➤ Slam about Europe, in der<br />

Heldenbar,Schauspiel,20.00<br />

➤ Vier für’s Klima, Lesung und<br />

Gespräch zumThema Klimaneutralitätmit<br />

GüntherWessel, Medienforum,19.30<br />

➤ Zur Psychologie des künstlerischen<br />

Schaffens, Vortrag<br />

von BertramMüller, Folkwang-<br />

Universität,18.30<br />

HATTINGEN<br />

➤ Manchmal hasse ich Erdbeeren,<br />

Lesung mit Petra E. Schumann,<br />

CaféMiniMax,16.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bier- und Leseabend, mit<br />

MatthiasReuter,Theater,20.00<br />

UNNA<br />

➤ Nimm eshin,dass ich was<br />

Besondres bin, ChristophRösner<br />

liestRobertGernhardt, zib–<br />

Stadtbibliothek, 19.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Agent im Spiel, Stück von David<br />

S. Craig, ab 9J., Kinder-und<br />

Jugendtheater,11.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Vier sind dann mal weg, mit<br />

dem Theater Kreuz und Quer, ab<br />

5J., Kom’ma, 11.00<br />

Mi.08.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Dota, Pop, Support: Paul Weber,<br />

Bahnhof Langendreer,20.00<br />

➤ Kreuzweise! #5, Pop, Rap,Psychedelic<br />

u. a. mitFigurLemur,Giirl,<br />

TheFountainhead,Rotunde,<br />

19.50<br />

➤ Tatort Jazz |About Seasons<br />

&Weather, mitBiancaKörner<br />

(voc),MatthiasDymke (p), Alex<br />

Morsey (b), UweKellerhoff (dr),<br />

Kunstmuseum,20.00<br />

➤ William Fitzsimmons, Singer/Songwriter<br />

(USA), Support:<br />

JimAnd Sam, Zeche,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Erja Lyytinen, Bluesrock(FIN),<br />

BlueNotez Club,20.00<br />

➤ Peter Heinrich Köckes Synergie,<br />

Jazz, Impro, performative<br />

Kunst,domicil,20.00<br />

➤ The Uppertones, Calypso,<br />

Swing, subrosa, 19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Ghosts Of Men, +Support,<br />

Djäzz, 20.00<br />

➤ Groove Attack, mitAndy Pilgeru.a.,<br />

Steinbruch, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Darnea Trio, Lieder vonMarlene<br />

Dietrich, Grend, 20.00<br />

MOERS<br />

➤ Der Herrensalon hat Schottenbesuch,<br />

Schlosstheater,<br />

19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Rings Of Saturn +Nekrogoblikon<br />

+Mental Cruelty, +<br />

Left To TheWolves +Harbinger,<br />

Kulttempel, 18.00 (Einlass)<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Rock-Pop-Akustik-Session,<br />

Opener:Talian, Altstadtschmiede,<br />

20.00<br />

UNNA<br />

➤ Jammin’Lounge, Session mit<br />

Michael Meier&Friends /Schalander,Lindenbrauerei,<br />

20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ Bailar ymás, Salsa, Merengue,<br />

Bachata, Kizomba,balou,20.00<br />

➤ Tango.Argentino, CaféDurchblick,<br />

19.00–23.30<br />

Comedy &Co.<br />

ESSEN<br />

➤ Fee Badenius:Feederleicht,<br />

Zeche Carl, 20.00<br />

HERNE<br />

➤ Duo Diagonal:Branka &Roger,<br />

Flottmann-Hallen, 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Neues aus der Nachbarschaft,<br />

Gastgeber: Nito Torres<br />

und C. Heiland, Ebertbad,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Europa,<br />

schöner Spötterfunken,<br />

mit René Steinberg, Lisa Catena,<br />

Nektarios Vlachopoulos,Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

Musical &Show<br />

ESSEN<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,18.30<br />

➤ Marlene Dietrichs russische<br />

Seele, inszenierter Liederabend,<br />

Grend, 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,18.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Unterwerfung, Stück nach MichelHouellebecq,Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Ödipus, Stücknach Sophokles,<br />

Rottstr5Theater,19.30<br />

DORTMUND<br />

➤ Mittwoch-Special-Improshow,<br />

mitEmscherblut, Fletch<br />

Bizzel, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Ein großer Aufbruch, Stück<br />

von MagnusVattrodts,Schauspiel,<br />

19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Wem gehört die Straße?, Jugendstück,<br />

Consol Theater,10.30<br />

HERNE<br />

➤ Lügen, Sex und Sahnetörtchen,<br />

Komödie vonChristian<br />

Weymayr,Kleines Theater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Als das Kind Kind war..., Theater,19.00<br />

➤ Großeltern haben/sein, Leitung:<br />

ElisabethHoppeund Daniel<br />

Rothaug, Theater,20.00 (Premiere)<br />

➤ Todeines Handlungsreisenden,<br />

Stück von Arthur Miller,<br />

Theater,19.30<br />

➤ Übergänge ins Gelb, mit<br />

dem Theater Oberhausen,Druckluft,<br />

21.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Owela –die<br />

Zukunft unserer Arbeit, von<br />

Kaleni Kollectiv,Halle König Ludwig1/2<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Optimierung von 3D-Druck<br />

durch künstliche Intelligenz,<br />

Vortrag, Blue Square, 18.00<br />

➤ Poetry Slam Spezial –Mein<br />

Europa, mitAndy Strauß, Svenja<br />

Gräfen u. a.,,Platzdes europäischenVersprechens,20.00<br />

➤ Über den Anstand in<br />

schwierigen Zeiten und die<br />

Frage,wie wir miteinander<br />

umgehen, Lesung mitAxelHacke,<br />

Schauspielhaus,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ 150 Jahre Transkontinentalbahn<br />

in den USA, Auslandsgesellschaft,<br />

19.00<br />

➤ Der schamanische Dunkelbunt-Abend,<br />

Talk, Bier-Café<br />

West,19.00<br />

➤ LiteraturAufRuhr |Les-<br />

Art.Preistexte, Texte von jungen<br />

Dortmunder Autoren,Literaturhaus,19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Erzählcafé, Thema „Schlösser<br />

und Burgen in Essen“, mitBrigitte<br />

Böcker,Zeche Carl,15.00<br />

➤ Literaturcafé, Thema: „Wenn<br />

das Herz...“, ZuZimBahnhof<br />

Borbeck, 16.00<br />

➤ Poetry Slam, in der Heldenbar,<br />

Schauspiel, 20.00<br />

HAMM<br />

➤ Só lixo –Nur Müll, Vortrag<br />

von Benjamin Bunk,VHS,19.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Religion und Raumfahrt,<br />

Vortrag, Westfälische Volkssternwarte,19.30<br />

’19<br />

präsentiert<br />

02. -04.05. eintritt frei<br />

dattelner rathaus festimlicht<br />

«musik trifft licht»<br />

09.05. (vvk läuft)<br />

alte bekannte<br />

die wise-guys-nachfolgeband<br />

«wir sind da»<br />

07.06. (vvk läuft)<br />

best of nachtschnittchen<br />

«mit verleihung dattelner kleinkunstpreise»<br />

17.09. (ausverkauft)<br />

dieter nuhr «vorpremiere»<br />

19.09. (ausverkauft)<br />

atze schröder vorpremiere «echte gefühle»<br />

27. -29.09. (vvk läuft)<br />

paul panzer<br />

«vorpremiere «midlife crisis...<br />

willkommen auf der dunklen seite»<br />

01.10. (vvk ab 16.05.)<br />

storno «sonderinventur <strong>2019</strong>»<br />

21.10. (ausverkauft)<br />

torsten sträter «vorpremiere»<br />

06.11. (vvk läuft)<br />

redhot chilli pipers<br />

«rock´n´roll meets<br />

pipes and drums»<br />

www.datteln.de<br />

infos:telefon 02363-107-369<br />

vvk: www.imvorverkauf.de |www.eventim.de<br />

KULTUR- UND KOMMUNIKATIONSZENTRUM<br />

Dave Davis<br />

19.05.<br />

Programm <strong>Mai</strong><br />

02.-15.05. Syrische Wochen<br />

03.05. Philip Simon<br />

04.05. Custard Pies<br />

10.05. Völkerball (ausverkauft)<br />

10.05. Das Wunder<br />

17.05. Klaus Major Heuser<br />

19.05. Dave Davis<br />

21.05. Frank Goosen<br />

24.05. Still Collins<br />

25.05. Yasi Hofer &Band<br />

25.05. Ü30 Party<br />

SCHLAGER<br />

NACHT<br />

2DJ‘s |2Tanzbereiche<br />

Schlager |Discofox |Charts<br />

Sa. 18.05.<br />

Weitere Veranstaltungen auf<br />

www.lindenbrauerei.de<br />

Rio-Reiser-Weg 1 | 59423 Unna<br />

47


07.05.<strong>2019</strong> „Vier fürs Klima -Wie<br />

unsere Familie versucht,<br />

CO 2 -neutral zu leben“<br />

Lesung und Gespräch mit dem<br />

Journalisten Günther Wessel<br />

Eintritt: 10,00 a •19.30 Uhr<br />

08.05.<strong>2019</strong> „Lebenkönnerschaft<br />

- Impulse aus der Philosophie<br />

der Lebenskunst“<br />

Filmgespräche zum Thema:<br />

Emotionen, Gefühle, Stimmungen<br />

mit Marcus Minten ·Eintritt frei •<br />

(Voranmeldung erbeten) 19.30 Uhr<br />

23.05.<strong>2019</strong> „Drei Minuten mit der<br />

Wirklichkeit“<br />

Konzert und Lesung im Zeichen<br />

des Tango Fuego &Franziska<br />

Dannheim<br />

Eintritt: 15,00 a •19.30 Uhr<br />

Karten-VVK: MEDIENFORUM DES BISTUMS ESSEN<br />

Zwölfling 14 ·45127 Essen ·Tel. 0201/2204- 274<br />

E-<strong>Mai</strong>l: medienforum@bistum-essen.de ·Fax -272<br />

WE<br />

YOU<br />

www.<strong>coolibri</strong>.de<br />

Foto: Volker Beushausen<br />

➤ Ruhrfestspiele | Partei ergreifen!,<br />

Gespräch, Thema:<br />

„Europa jetzt!“, Ruhrfestspielhaus,18.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Agent im Spiel, Stück von David<br />

S. Craig, ab 9J., Kinder- und<br />

Jugendtheater,11.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Holzklopfen, Theater,ab2J.,<br />

Kom’ma,11.00<br />

Do.09.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Jason Pollux, Support: Tiktaalik,<br />

Rottstr5Theater,19.30<br />

➤ The Iron <strong>Mai</strong>dens, Tribute,Zeche,20.00<br />

DATTELN<br />

➤ Alte Bekannte, acappella,<br />

Stadthalle, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Bill Frisell &Skuli Sverrisson,<br />

domicil, 20.00<br />

➤ Christina Stürmer, Pop, Rock,<br />

FZW,20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Philipp Eisenblätter, BuchholzerWaldschule,19.00<br />

ESSEN<br />

➤ CRAB –Claudia Rudek<br />

Acoustic Band, Folk, Country,<br />

Americana, Grend, 20.00<br />

➤ Campus RuhrComer, Band-<br />

Wettbewerb, Vorentscheid, Weststadthalle,<br />

19.30<br />

➤ Salem’s Bend +Psychlona,<br />

Stoner Rock,Don’t Panic, 19.00<br />

HAGEN<br />

➤ Soundtrips NRW 44 |Chris<br />

Cutler &Tim Hodgkinson,<br />

Impro mitKlarinette,E-Gitarre,<br />

Schlagzeug, Gäste: Paul Hubweber(tb),Martin<br />

Verbor (v), Villa<br />

Post,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ The Official Tribute to<br />

James Last, LutzKrajenski und<br />

dem James Last Orchestra,König-Pilsener-Arena,<br />

19.30<br />

➤ Yndi Halda, Postrock (GB),<br />

Support: Staghorn, Druckluft,<br />

20.00<br />

SCHWERTE<br />

➤ Edy Edwards, Bluesrock,Ton-<br />

Art, 19.30<br />

UNNA<br />

➤ Ensemble Nagham, Stücke<br />

von OumKalthoum /Schalander,<br />

Lindenbrauerei, 20.00<br />

➤ Originalton |Bonefish, Pop,<br />

Rock, Americana, Spatzund Wal,<br />

20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Der Weiherer, Liedermacher,<br />

Maschinchen Buntes,20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ El bote de Salsa, mit DJ Arturito,<br />

bei gutem Wetter, Herr Walter,17.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Djäzzmatazz, Hip-Hop,Djäzz,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Düsterdisco, EBM, Synthiepop,<br />

Wave,Indie,80er,ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

Comedy &Co.<br />

HAMM<br />

➤ Wilfried Schmickler:Kein<br />

Zurück, Maximilianpark, 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Anka Zink: Das Ende der Bescheidenheit,<br />

Ebertbad, 20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Steffen<br />

Möller: Auf nach Polen, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Sascha Korf: Aus der Hüfte,<br />

fertig, los, WerkStadt,19.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOP Varieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musical mit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum, 19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Die Marquise von O., mit<br />

dem Wolfgang Borchert Theater,<br />

Prinz Regent Theater,19.30<br />

➤ O, Augenblick, Musiktheater<br />

von Tobias Staab,Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Was ihr wollt, Stückvon Shakespeare,mit<br />

dem inklusiven<br />

Claudius Theater,Hausder Begegnung,<br />

19.00<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Verräter, Stück nachCan Dündar,mit<br />

demWestfälischenLandestheater,Stadthalle,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Cash –und ewig rauschen<br />

die Gelder, Farcevon Michael<br />

Cooney,Schauspiel, 19.30<br />

LÜNEN<br />

➤ Die Dinge meiner Eltern,<br />

Stückvon GillaCremer,Heinz-<br />

Hilpert-Theater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ VomProben eines Buches<br />

oder der Fall M., Leitung: Ronja<br />

Schreurs,Theater,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Owela –die<br />

Zukunft unserer Arbeit, von<br />

Kaleni Kollectiv,Halle König Ludwig1/2<br />

➤ Ruhrfestspiele |The Prisoner,<br />

Stück von Peter Brook &<br />

Marie-Hélène Estienne, mit<br />

dem Théâtre des Bouffes du<br />

Nord Paris, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Europa ein Versprechen geben?,<br />

Gesprächmit JochenGerz<br />

/Café Europa, Platzdes europäischenVersprechens,19.00<br />

➤ Kneipengespräch, mit Elmar<br />

Brok u. a.,Thema: Europa –stark<br />

genug die Risse zu kitten?, Tucholsky,18.00<br />

➤ Entdeckungstour in den Untergrund<br />

des Ruhrgebietes,<br />

Vortragzum Thema „GeologischenRätselnauf<br />

der Spur“,<br />

Blue Square, 18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ LiteraturAufRuhr |Geschwehle,Droste-Wavelet,<br />

sprachperformatives Projekt über<br />

Textevon Annette von Droste-<br />

Hülshoff,Literaturhaus,19.30<br />

➤ Science Slam, DASA, 20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ VomSchönen, Lesung mitAutor<br />

und Journalist Eckhart Nickel,<br />

Lehmbruck Museum, 18.00<br />

ESSEN<br />

➤ Literaturspur Ruhr, mitSigi<br />

Domke,Katakomben-Theater,<br />

19.00<br />

➤ Philipp Müller –Der erste<br />

Demonstrationstote des<br />

Kalten Krieges, Vortrag, Stadtarchiv,<br />

18.00<br />

➤ Sicherheitstipps vom Hacker,<br />

Vortragvon MatthiasLindhorst,Correctiv-Buchladen,<br />

19.00<br />

HATTINGEN<br />

➤ Manchmal hasse ich Erdbeeren,<br />

Lesung mit Petra E. Schumann,<br />

Modela Bekleidung, 19.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Agent im Spiel, Stück von David<br />

S. Craig, ab 9J., Kinder- und<br />

Jugendtheater,11.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Die drei Räuber, Theater nach<br />

Tomi Ungerer,ab5J., Kom’ma,<br />

11.00<br />

ESSEN<br />

➤ Very British!, Konzert, mitMusikschüler*innen<br />

der Folkwang,<br />

Aalto-Openchor,PhilharmonischerChorEssen,<br />

Aalto-Theater,<br />

19.00<br />

Premiere von Can Dündars „Verräter“<br />

Der türkische Journalist Can Dündar deckte 2015<br />

einen Skandal auf: geheime Waffenlieferungen<br />

der türkischen Regierung an den IS. Dafür wurde<br />

er verhaftet und zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt.<br />

Darüber schrieb er ein Buch, das der Dramaturg<br />

Christian Scholze für „Verräter“ nun inszeniert<br />

hat.<br />

9.5. Stadthalle, Castrop-Rauxel<br />

Fr.10.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Alternative Fakten, mitSauhund,Leland<br />

P.,Tigerjunge, Mir<br />

und der Mond +Party mit<br />

DJs Ralf Odermann,VolkerVelten,<br />

Rotunde,20.00<br />

➤ Campus Ruhrcomer, Vorrunde,Die<br />

Trompete, 19.30<br />

➤ Entrails +Lifeless +Mortals<br />

Path, Death Metal/Rockpalast,<br />

Matrix,20.00<br />

➤ New Hot Club de Ruhr, BochumerKulturrat<br />

e. V.,20.00<br />

DORSTEN<br />

➤ Vladyslav Sendecki &Jürgen<br />

Spiegel, Jazz, Das Leo,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Benjamin Clementine &His<br />

Parisian String Quintet, Konzerthaus,20.00<br />

➤ David Garrett, Westfalenhallen,<br />

20.00<br />

➤ Etepetete, Indie-Festival mit<br />

Pabst, Fenster,Yin Yin, TheMaskovic<br />

DanceBand, Feng Suave,<br />

TwoYearVacation,Shelter Boy,<br />

FZW,19.30<br />

➤ Robin Stone, unplugged Tribute<br />

to Rod Stewart, Smokie,Neil<br />

Young, Bryan Adams /Werkstatt,<br />

HansaTheater,19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Autonomics, Garage Pop, Rock<br />

(USA),Bolleke<br />

➤ Hörfunk, Funk, Soul, Kultur-&<br />

BürgerzentrumSteinhof,20.15<br />

➤ Jason Pollux, Neosoul, Electro,<br />

Djäzz,20.00<br />

➤ Moonroxx, Rock, Coversongs,<br />

AnneTränke, 20.00<br />

➤ Soundtrips NRW 44 |Chris<br />

Cutler &Tim Hodgkinson,<br />

Impro mitKlarinette,E-Gitarre,<br />

Schlagzeug, VHSimStadtfenster,<br />

20.00<br />

➤ Stonewall Noise Orchestra,<br />

Old Daddy, 21.00<br />

ESSEN<br />

➤ Hola Ghost, Psychobilly,Support:<br />

TheGraveyard Boys,Don’t<br />

Panic, 19.00<br />

➤ Samael, Metal, Turock, 20.00<br />

➤ Sex Pistols Experience, Tribute<br />

to,FreakShow,20.00<br />

➤ Voice of hope, Weltmusik,<br />

Jazz, Klassik,Zeche Zollverein,<br />

Areal A, Schacht12, 20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Stoppok, Kaue,20.00<br />

GLADBECK<br />

➤ Chris Kramer &Beatbox ‚n‘<br />

Blues, Martin-Luther-Kirche,<br />

20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Birth Control, Prog-Rock, Kultopia,19.30<br />

➤ Musica Fiata dalla Terrazza,<br />

mitIngaVollmer &Friends,Rathaus,16.30<br />

HATTINGEN<br />

➤ NGL &More, Improvisationen<br />

fürOrgel, St. Georgs-Kirche,20.00<br />

➤ Susan Weinert Rainbow<br />

Trio, Jazz, Altes Rathaus,20.00<br />

➤ Susan Weinert, Jazz, Kleine Affäre<br />

Galerie &Salon,20.00<br />

HERTEN<br />

➤ Hertener BluesSession, Opener:Red<br />

House,Parkrestaurant<br />

Katzenbusch,20.00<br />

LÜNEN<br />

➤ Dry Riverbed Trio, Blues ,Rockabilly,Jazzclub<br />

MOERS<br />

➤ Tonbandgerät, Indie-Pop,Bollwerk107,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Compania Bataclan, Balkan,<br />

Klezmer,Rock, Swing, Reggae,<br />

Ska, Druckluft, 20.00<br />

➤ Grailknights, Support: Backseat<br />

Alley, Kulttempel,21.00<br />

➤ Lord Vicar +Thronehammer,<br />

DoomMetal,Helvete,19.00<br />

➤ Tobogan, Rock,Gdanska, 20.15<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Rob Sure, Murphy’sPub &Grill,<br />

21.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |Slixs, acappella,<br />

Jazz, Pop, Funk, Klassik,<br />

Weltmusik, Christuskirche,20.00<br />

UNNA<br />

➤ Das Wunder, Rock-/Pop-Cover /<br />

Kühlschiff, Lindenbrauerei,20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Jazz Fazz, Swing, BoogieWoogie,<br />

Rock‘n’Roll u. a.,MaschinchenBuntes,<br />

20.00<br />

Party<br />

BOCHUM<br />

➤ Empire ofDarkness, 1st: Elektro,EBM,<br />

IDM, Future/2nd: Mittelalter,NDH<br />

/3rd: 80er–2000er,<br />

New Wave /4th:Nu-Metal,<br />

(Post)Hardcore, Matrix, 22.00<br />

➤ Love Will Tear us Apart, Wave,80erDarkWave,Synthie-Pop,<br />

Die Trompete, 23.00<br />

➤ Mia Julia live, Prater,21.00<br />

➤ YouKilled This Love, New<br />

Metal, Post-Hardcore, Crossover/<br />

Rockpalast,Matrix,22.00<br />

➤ Zeche 40, Ü40 mitder Classic<br />

NightBand (live) +Rockund Pop<br />

der letzten 40 Jahre, Zeche,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ 2000er Party, mitDJRosti,<br />

Bierhaus Stade<br />

➤ Freitagsgewitter, Techno,<br />

Techhouse mitDJs Seek,deJerry,<br />

DO-BO Villa,23.00<br />

➤ Native, Indierockmit TheIncredible<br />

Lad, Thorsten Popmissileu.<br />

a.,Sissikingkong, 23.00<br />

➤ Reggae and Dancehall, Maquina<br />

Loca, 23.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Riddim Up, Reggae,Dancehall,<br />

Grammatikoff,23.00<br />

ESSEN<br />

➤ DJ Marc DeBurgh, Powerpop,<br />

Punk, NewWave,FreakShow,<br />

22.00<br />

➤ Friday Night, Alternative,<br />

Crossover,Rock, Turock, ca.<br />

23.00 (nachdem Konzert)<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Grenzenlos, integrative Disco,<br />

Ringlokschuppen, 19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Adults Only, Ü25,Pop,Rock,<br />

Dance, Indie, ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Party,Party,<br />

Party, Premiereparty von „Max<br />

und Moritz“,Ruhrfestspielhaus,<br />

22.00<br />

WITTEN<br />

➤ All in One, für12- bis 15-Jährige,WerkStadt,19.00–23.00<br />

Comedy &Co.<br />

BOCHUM<br />

➤ Ausbilder Schmidt: Die Lusche<br />

im Mann, Zauberkasten,<br />

20.00<br />

DORSTEN<br />

➤ Faltsch Wagoni: Auf in den<br />

Kampf,Amore!, Gemeinschaftshaus<br />

Wulfen, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Amjad: Lachen verbreiten –<br />

Angst vermeiden, Fritz-Henßler-Haus,20.00<br />

➤ Der neue Loriot-Abend, mit<br />

dem Roto-Ensemble, RotoTheater,<br />

19.30<br />

➤ Frank Fischer:Meschugge,<br />

Cabaret Queue,19.30<br />

➤ Tabula Rasa, Theater Olpketal,<br />

19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Bodo Wartke: Antigone, Musiktheater<br />

im Revier<br />

HAGEN<br />

➤ Stefan Reusch:Europa zwischen<br />

Gut und Börse, Hasper<br />

Hammer, 20.00<br />

ISERLOHN<br />

➤ unke, Rüther,Philipzen:<br />

Storno –Sonderinventur,<br />

Parktheater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Kai Magnus Sting: Sonst<br />

noch was?!, Ebertbad, 20.00<br />

➤ Nachgewürzt, Kabarettmit<br />

Benjamin Eisenberg, ZentrumAltenberg,<br />

20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Chin Meyer:<br />

Leben im Plus, Ruhrfestspielhaus,20.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

➤ euRUBvision, BochumerLokalmatadore<br />

tretengegen Clipsaus<br />

der ESC-Geschichtean, MusischesZentrumder<br />

RUB, 19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Grenzenlos Musical 3, mit<br />

Songs aus Wicked, Tanz der Vampire<br />

u. a.,Hansa Theater –Luna,<br />

19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Alexander Straub, Illusionist,<br />

Comedy, Zeche Carl, 20.00<br />

48


Foto: Pedro Becerra-Stageview.de<br />

➤ Lovely Bastards, GOPVarieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,19.30<br />

HERTEN<br />

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,<br />

Travestie,Revuepalast<br />

Ruhr,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musicalmit<br />

denHits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Die Marquise von O., mit<br />

dem Wolfgang Borchert Theater,<br />

Prinz Regent Theater,11.00<br />

➤ Johanna.Stimmen, Johannavon-Orleans-Projekt,<br />

Rottstr5Theater,19.30<br />

➤ O, Augenblick, Musiktheater<br />

von Tobias Staab,Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Was ihr wollt, Stückvon Shakespeare,mit<br />

dem inklusiven<br />

Claudius Theater,Hausder Begegnung,<br />

19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Der rechte Auserwählte, Komödie<br />

vonEricAssous,Fletch<br />

Bizzel, 20.00<br />

➤ Everything Belongs to the<br />

Future, Stücknach Laurie Penny<br />

/Studio,Schauspielhaus,20.00<br />

➤ Peace, Erzähltheater vonStephan<br />

Bruckmeier,Depot, 20.00<br />

➤ SpielBar, mitdem NoNoKollektiv<br />

/Institut, Schauspielhaus,22.00<br />

➤ Visionen, Choreografienvon<br />

DouglasLee u. a.,Opernhaus,<br />

19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Alles inButter, Farcevon Edward<br />

Taylor,Das KleineTheater,<br />

20.00<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Beatnik’s not dead, Stück<br />

vonChristopher Fromm /Heldenbar,Schauspiel,<br />

21.00<br />

➤ Biografie: Ein Spiel, Stück<br />

von Max Frisch, Schauspiel,<br />

19.30<br />

➤ Die Geisterjäger von Werden,<br />

Live-Hörspiel mit den Alten<br />

Helden/Box,Schauspiel,19.00<br />

(Premiere)<br />

➤ Freunde der italienischen<br />

Oper, Komödievon Sigi Domke<br />

/Theater Freudenhaus,Grend,<br />

20.00<br />

➤ Konfusionen, Komödievon<br />

Alan Ayckbourn, Studio-Bühne,<br />

20.00<br />

➤ Männer,Macken und Mallorca,<br />

Komödie vonGabi Dauenhauer,TheaterCourage,20.00<br />

➤ Wortkomplott, Improtheater,<br />

ZuZ im Bahnhof Borbeck, 19.30<br />

➤ tanz nrw |Neuer neuer neuer<br />

Tanz, vonMichiel Vandevelde,mit<br />

FolkwangTanzstudio,<br />

PACT Zollverein, 20.00<br />

HAMM<br />

➤ Ich unter Vielen, Theaterperformanceder<br />

JugendTheater-<br />

Werkstatt, Kulturbahnhof,19.00<br />

HERNE<br />

➤ Die (fast) glorreichen Sieben,<br />

Komödie,Mondpalast,<br />

20.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |Boutelis,<br />

Akrobatik, Jonglage mitCompagnie<br />

Lapsus,Theater,20.00<br />

MOERS<br />

➤ Kabale und Liebe, Stückvon<br />

Schiller,Schlosstheater, 19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Max und<br />

Moritz, Stücknach Wilhelm<br />

Busch, mitdem Berliner Ensemble,ab14J.,<br />

Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Owela –die<br />

Zukunft unserer Arbeit, von<br />

Kaleni Kollectiv,Halle König Ludwig1/2<br />

➤ Ruhrfestspiele |The Prisoner,<br />

Stückvon PeterBrook&<br />

Marie-Hélène Estienne,mit dem<br />

Théâtre des BouffesduNordParis,<br />

Ruhrfestspielhaus,21.00<br />

Oper &Klassik<br />

WITTEN<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Lebenszeichen,<br />

Schlagzeugwerkevon Martin<br />

Smolka, MaykeNas,Mio Charetauu.a.,<br />

Saalbau, 20.00<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Newcomer Konzert,<br />

Auswahlvon Werken junger<br />

Komponist*innen, Märkisches<br />

Museum, 15.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Europa und die Freiheit<br />

(von) der Religion, Gespräch<br />

mitVolker Beck, Platzdes europäischenVersprechens,14.00<br />

➤ Jung,verliebt, im Rampenlicht,<br />

Lesung mit FraukeBurkhardt,Leseinsel,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ LiteraturAufRuhr |Open<br />

Mic, mitIvette Vivien Kunkel,<br />

Ralf Thenior,Tobi Katze,Literaturhaus,19.00<br />

ESSEN<br />

➤ Zur Geschichte der Emschergenossenschaft<br />

&des Lippeverbandes<br />

imNationalsozialismus,<br />

Symposium, Kulturwissenschaftliches<br />

Institut,<br />

09.30–19.00<br />

HAMM<br />

➤ Erzählcafé, Geschichtenrund<br />

um das Helios Theater,Kulturbahnhof,20.30<br />

HERNE<br />

➤ Ich danke allen für nichts,<br />

Lieder &Texte von/mit Willi<br />

Thomczyk,Flottmann-Hallen,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Ein gutes Schwein bleibt<br />

nicht allein, Lesungmit Günter<br />

Alt, Fabrik K14, 20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Die Tierkreissternbilder und<br />

ihre Mythen, Vortrag, Westfälische<br />

Volkssternwarte,19.30<br />

WITTEN<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Klang-Rede, musikalischerVortrag<br />

ausKafkas „Vor<br />

dem Gesetz“, Saalbau, 22.00<br />

Für Kinder<br />

BOCHUM<br />

➤ VonObenDrüber und Unten-<br />

Drunter, mitTheater Wilde<br />

Hummel &HalloDu Theater,ab5<br />

J.,HalloDu-Theater,19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Agent im Spiel, Stück von David<br />

S. Craig, ab 9J., Kinder-und<br />

Jugendtheater,11.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Betti Kettenhemd, Theater<br />

nach AlbertWendt,ab6J.,<br />

Kom’ma,11.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Erzählfrühling |Kleiner<br />

Mann,großer Mann, russische<br />

undbritische Volksmärchen,<br />

ab 6J., Stadtbibliothek, 14.30<br />

➤ Erzählfrühling |Wassermärchen,<br />

mitSabineKolbe,ab6J.,<br />

StadtteilbibliothekErle,14.30<br />

➤ Sparkassenkonzert –Das<br />

Märchen vom Feuervogel,<br />

Musikvon Strawinsky, Musiktheater<br />

im Revier, 10.00+11.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Bilderbuchzeit, Schul- und<br />

StadtteilbibliothekSpeldorf,<br />

15.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Der kleine<br />

Wassermann, szenischesLive-<br />

Hörspiel nach OtfriedPreußler,<br />

EnsembleToboso,ab4J.,Ruhrfestspielhaus,<br />

10.00<br />

➤ Sonne,Mond und Sterne,<br />

Vortrag, ab 5J., Westfälische<br />

Volkssternwarte,16.00<br />

Sa.11.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Deep Down, mit AThousand<br />

Suns,WhateveRemainS,Beyond<br />

TheAvalanche, Dead By Elephants,<br />

Matrix, 19.00<br />

➤ Umse, Hip-Hop,Support: Hinz &<br />

Kunz, Kurtis Flow,Rotunde, 21.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Die Wände, Post Punk, Noise<br />

Pop, Rekorder<br />

➤ Dortbunt |Radio 91.2, Rich<br />

Boogie (18.15),Überraschungsgast<br />

(20.30), Kelvin Jones<br />

(21.30), Rathaus<br />

David Garrett: Unlimited<br />

Mit seinen größten Hits geht der Geiger David<br />

Garrett auf „Unlimited –Greatest Hits“-Tour. Mit<br />

seiner Leidenschaft zur Musik begeistert er das Publikum<br />

nicht nur für Crossover, sondern auch für<br />

die Klassik. Auf der Tour begleiten ihn seine Band<br />

und die Neue Philharmonie Frankfurt.<br />

10.5., Westfalenhalle, Dortmund; 11.5. Kö-Pi-Arena,<br />

Oberhausen; 12.5. Lanxess Arena, Köln<br />

➤ Marisa Alvarez Alcocer, mexikanische<br />

Volkslieder,Langer<br />

August,20.00<br />

➤ Markus Stockhausen, Jazz,<br />

Klassik, Neue Musik,domicil,<br />

20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Barbara Barth &Manuel<br />

Krass, Die Säule, 20.00<br />

➤ Domingo, Support: From Major<br />

to Minor, Grammatikoff,19.00<br />

ESSEN<br />

➤ Act of Creation +Greydon<br />

Fields +Clear Sky Nailstorm<br />

+Coldspot, Don’t Panic, 19.00<br />

➤ Jupiter, Symphonic Metal, Support:<br />

Seasons Of Ghosts, Turock,<br />

20.00<br />

➤ Liun &The Science Fiction<br />

Band, Synthpop,Jazz, Zeche<br />

Carl,20.00<br />

➤ Priest Victims, Tribute to Judas<br />

Priest, Südrock, 21.00<br />

➤ Rymden, Jazz, Philharmonie<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Stoppok, Kaue, 20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Together, integrative Band,<br />

Friedrich-Ebert-Platz, 14.00<br />

HAMM<br />

➤ HardcoreFest, mitTodsucht,<br />

They promised me ponies,Short,<br />

Church of Cycologyu.a., KulturrevierRadbod,<br />

19.30<br />

HERNE<br />

➤ Mad Drunken Monkey Festival,<br />

mitThe SewerRats, North<br />

Alone, KommandoMarlies,Macsat,The<br />

Boneshakers, Pluto,<br />

18.00<br />

MARL<br />

➤ The Servants, Rock der 60-<br />

er–80er,mit Höhenfeuerwerk,BikertreffVogel,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ 2nd Floor Left, Cover,Rock,<br />

Crowded House, 20.00<br />

➤ David Garrett, König-Pilsener-<br />

Arena, 20.00<br />

➤ Michael Wendler, Turbinenhalle,20.30<br />

➤ Tusky, Punkrock (NL), Support:<br />

Kolari, Druckluft, 20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Kaiser Franz, Rock, Support:<br />

Edy Edwards,Drübbelken,<br />

21.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Slixs, acappella,<br />

Jazz, Pop, Ruhrfestspielhaus,20.00<br />

RHEINBERG<br />

➤ Ryan McGarvey &Band, Bluesrock,<br />

SchwarzerAdler,20.00<br />

SCHWERTE<br />

➤ Creatures of Habit +Smellington<br />

Piff, Hip-Hop,Rattenloch,<br />

19.00<br />

WITTEN<br />

➤ Metal For Mercy –OnStage,<br />

Alternative-Rock, Metal &Post-<br />

Hardcore,mit SemiWasted, Caelum,<br />

Redefined &Polyvalent, JZ<br />

Famous, 19.00<br />

Party<br />

BOCHUM<br />

➤ Bacardi Razz Saturday, Prater,21.00<br />

➤ Calling All Nations, 80s-,<br />

90s-Dark, NDH, Nu Metal, Matrix,<br />

22.00<br />

➤ Goldene Zeiten, Hip-Hop,Rotunde,<br />

ca. 23.00<br />

➤ Königskinder &Rebellen, Indie,Die<br />

Trompete, 23.00<br />

➤ Nie ohne mein Team, 1st:<br />

Charts, House,Mash-up /<br />

2nd: Hip-Hop,Dancehall, ab 16<br />

J.,Zeche,22.30<br />

DORTMUND<br />

➤ Discofox, Fox, 20.00<br />

➤ Dortbunt |Single Party<br />

meets After Game Party,<br />

Charts, Evergreens,Bierhaus Stade,20.00<br />

➤ Dortbunt |Walter tanzt,<br />

querbeet,Herr Walter,20.00<br />

➤ Dortbunt |Yeah 2000, Daddy<br />

Blatzheim, 22.00<br />

➤ Dortbunt |30+ TooOld To<br />

Die Young, 1st:aktuelleCharts,<br />

Pop, Dance, House, 80s,90s /<br />

2nd: dasBeste aus 30 Jahren<br />

Rock, Crossover &Alternative,<br />

FZW, 22.30<br />

➤ Dortbunt |Aftershowparty,<br />

R&B, Charts, House,Nightrooms,<br />

22.30<br />

➤ Eurodance, 1st:90er,2000er<br />

Pop, Trash, Boygroups /2nd:<br />

Mats Grawunder,Alter Weinkeller,23.00<br />

➤ Nice up!, Dancehall,Reggae,<br />

OldSchool Hip-Hop,World,<br />

Großmarktschänke, 23.00<br />

➤ The Techno Family, Techno,<br />

Techhouse,DO-BO Villa, 23.00<br />

➤ Urban Afro Night, Maquina<br />

Loca, 23.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Buzzin, Hip-Hop,RnB,Bass,<br />

Dancehall, Grammatikoff, 23.00<br />

➤ Sound of the Suburbs, Punkrock,<br />

Ska, Rocksteady u. a.,<br />

Djäzz, 22.00<br />

➤ ultraschall reloaded, House,<br />

Club-Classics,Dresscode: stylish,<br />

ab 25 J.,Volksbank Rhein Ruhr,<br />

22.00<br />

ESSEN<br />

➤ 80s Metal Meltdown, Metal<br />

Classics,GlamRock, SleazeRock,<br />

Freak Show,22.00<br />

➤ Metalmania, Turock, ca. 23. 00<br />

(nach dem Konzert)<br />

HAGEN<br />

➤ Ü50 Disco, mitDJMambo Berger,Werkhof<br />

Kulturzentrum,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ 90er Party, Kulttempel, 22.00<br />

➤ Disconaut, Pop, Charts, Soul,<br />

ZentrumAltenberg, 22.00<br />

➤ Dub Pressure, feat. I-Livity I-Fi<br />

ponSankofa Soundsystem,<br />

Druckluft, 22.00<br />

UNNA<br />

➤ Ü50-Disko, Rock &Beat der 60-<br />

er &70er/Kühlschiff, Lindenbrauerei,20.00<br />

Comedy &Co.<br />

DORTMUND<br />

➤ Tabula Rasa, Theater Olpketal,<br />

19.00<br />

HAGEN<br />

➤ HG Butzko:Echt jetzt, Hasper<br />

Hammer, 20.00<br />

HERNE<br />

➤ John Doyle:Das Leben ist<br />

Abenteuer genug, Kleines<br />

Theater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Nachgewürzt, Kabarettmit<br />

Benjamin Eisenberg, ZentrumAltenberg,<br />

20.00<br />

➤ Thekentratsch: So jung<br />

kommen wir nie mehr zusammen!,<br />

Ebertbad, 20.00<br />

UNNA<br />

➤ Jürgen B. Hausmann:Frühling,Flanzen,<br />

Feiertare,<br />

Stadthalle, 20.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

➤ Que sera –Die famose Welt<br />

der Doris Day, Hommagemit<br />

Franziska Dannheim &Robert<br />

Mayer, Zauberkasten, 20.00<br />

➤ Reiseziel: Mond, Zeiss-Planetarium,<br />

17.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Grenzenlos Musical 2, Szenen<br />

aus My Fair Lady, Jekyll &<br />

Hyde, West Side Story, 42nd<br />

Street u. a., Hansa Theater –<br />

Luna, 19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOPVarieté,<br />

18.00+21.15<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,<br />

14.30+19.00<br />

HERTEN<br />

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,<br />

Travestie, Revuepalast<br />

Ruhr,20.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Der Hamiltonkomplex, Stück<br />

von Lies Pauwels /Kammerspiele,<br />

Schauspielhaus,19.00<br />

➤ Die Jüdin von Toledo, Stück<br />

nach Feuchtwanger,Schauspielhaus,19.00<br />

➤ Lehrer*innen, Stück von Björn<br />

Bicker,TurnhalleamEhrenmal,<br />

19.00<br />

➤ Theater der 10.000, Spontan-<br />

Performance, Dr.-Ruer-Platz,<br />

12.19<br />

➤ Theaterfest, kurze Szenen,<br />

Tanz u. a. mitStudierenden, Folkwang<br />

Theaterzentrum, 15.00<br />

➤ Übers weite Land, Stückmit<br />

dem Theater Tortuga, Thealozzi,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Der große Erich-Kästner-<br />

Abend, Schauspiel, Rezitation<br />

mit Barbara Kleyboldt &<br />

Rüdiger Trappmann, Roto Theater,<br />

19.30<br />

MAI <strong>2019</strong><br />

DO 02 |Jamaram<br />

SO 05 |Patrick Salmen<br />

MI 08 |Fee Badenius<br />

MI 08 |LaYegros -<br />

COSMO Radiokonzert<br />

FR 10 |Alexander Straub<br />

SA 11 |Liun +<br />

The Science Fiction Band<br />

DO 16 |Kevin Ray<br />

MI 22 |Micky Beisenherz<br />

DO 23 |Helene Bockhorst<br />

FR 24 |Ingo Appelt<br />

SA 25 |Talibam! with Silke<br />

Eberhard &<br />

Nikolaus Neuser<br />

SO 26 |Der Storb<br />

MO27 |Timm Beckmanns Liga<br />

DI 28 |der außergewöhnlichen<br />

Musiker<br />

MI 29 |Frank Goosen<br />

FR 31 |Young Chinese Dogs<br />

PARTYS<br />

FR 03 |80er/90er Party<br />

SA 04 |Nachttanz<br />

VVK unter www.zechecarl.de und an allen bekannten<br />

VVK-Stellen |Stand:16.04.<strong>2019</strong> (Änderungen vorbehalten!)<br />

www.zechecarl.de<br />

konzerte +theater +bildung +<br />

Do 2.5. Two Helmets<br />

theater freudenhaus<br />

Fr 3.5. 20:00•Sa4.5.20:00 // 19,-<br />

Ein seltsames Paar<br />

So 5.5. 17:00•Fr10.5. 20:00 •So26.5. 17:00 // 19,-<br />

Freunde der italienischen Oper<br />

Mi 8.5. 20:00 // 15,- GASTSPIEL/LIEDERABEND<br />

Marlene Dietrichs russische Seele<br />

Sa 11.5. 20:00 •So12.5. 17:00 // 15,-<br />

Zwei Witwen sehen rot<br />

Sa 18.5.19:00 // 10,- GASTSPIELTheaterMakiba:<br />

Will kommen wer? PREMIERE<br />

So 19.5.17:00 •Fr24.5. 20:00 // 19,-<br />

Butterkuchen –man steckt nich’ drin<br />

Di 28.5.20:00 // 12,- GASTSPIELTheater8Frauen:<br />

Sprung in der Schüssel<br />

Fr 31.5.20:00 // 19,-<br />

Voll verstopft EinesanitäreKomödie<br />

GREND Kulturzentrum<br />

Westfalenstr. 311<br />

45276 Essen<br />

Kneipe live, frei<br />

Fr 3.5. Hello Luke +<br />

Patrick Nagel 5,-/8,-<br />

Sa 4.5. TWIST 14,-/17,-<br />

Do 9.5. Crab Kneipe frei<br />

Sa 11.5. GREND Slam 54 12,-/14,-<br />

Do 16.5. Tinto<br />

Kneipe live, frei<br />

Sa 18.5. Dr. Phibes 10,-/12,-<br />

Do 23.5. Mondays on the<br />

Backporch<br />

zechecarlessen<br />

Kneipe live, frei<br />

INFOS:<br />

NOISENOW.DE<br />

TICKETMASTER.DE<br />

OPEN AIR <strong>2019</strong><br />

8<br />

Jahre<br />

27.06. MAX GIESINGER<br />

+ NAMIKA<br />

28.06. TEARS FOR FEARS<br />

+ KIM WILDE<br />

09.07. WALK OFF THE EARTH<br />

11.07. NENA<br />

16.07. JOHN FOGERTY<br />

08.08. JAMES BAY<br />

09.08. MICHAEL PATRICK<br />

KELLY<br />

11.08. KETTCAR + MUFF POTTER<br />

16.08. NIEDECKENS<br />

17.08. CLASSIC ROCKNACHT:<br />

JETHRO TULL<br />

BY IAN ANDERSON +<br />

FISH + RIVERSIDE<br />

18.08. SCORPIONS<br />

+ THE NEW ROSES<br />

KONZERTE AUF DEM<br />

RONCALLIPLATZ KÖLN<br />

01.08. CHILLY GONZALES<br />

02.08. ALBERT HAMMOND<br />

03.08. PAOLOCONTE<br />

KONZERTE IN DER<br />

LICHTBURG ESSEN<br />

26.06. JOE JACKSON<br />

29.07. GRAHAM NASH<br />

17.09. ROSANNE CASH<br />

Ticket-Hotline: 01806–999 0000<br />

Mo-Fr 8-22 Uhr/Sa, So &feiertags 9-20 Uhr (0,20€/Anruf aus dt. Festnetz/max. 0,60 €/Anruf aus dt. Mobilfunknetz)<br />

49


50<br />

KONZERTE |PARTYS|COMEDY&MEHR<br />

MAI<br />

01<br />

04<br />

04<br />

FZW Poetry Slam #59<br />

der größte regelmäßige Slam in NRW<br />

Sudden<br />

das Konzert ist bereits AUSVERKAUFT!<br />

KicksInThe Hall<br />

Sneaker-&Streetwear Festival<br />

05 Haller<br />

Rhythm, Blues Funk<br />

Christina Stürmer<br />

Überall zu Hause Tour <strong>2019</strong><br />

09<br />

10<br />

16<br />

23<br />

26<br />

31<br />

JUNI<br />

Etepetete -Indie Music Festival<br />

The Mauskovic Dance Band, YIN YIN...<br />

12 Blutengel<br />

Un:Gott Tour <strong>2019</strong><br />

Bring Your Own Beats<br />

Hip Hop Jam &Rap Contest <strong>2019</strong><br />

FZW Indie Night<br />

Penelope Isles, u.v.a.<br />

Fil Bo Riva<br />

Beautiful Sadness Tour <strong>2019</strong><br />

Grossstadtgeflüster, Captain Planet<br />

50 JahreStudierendenwerk &AStA<br />

05 PoetrySlam#60<br />

der größte regelmäßige Slam in NRW<br />

06 Kovacs<br />

Konzert im Rahmen vonKlangvokal<br />

FZW Indie Night<br />

07 LukeSital-Singh, u.a.<br />

RedCity Radio<br />

12 Support: Good Friend<br />

Calypsonic Steel Orchestra<br />

Jubiläumskonzert -10JahreJubilee<br />

14<br />

29<br />

JULI<br />

12<br />

19<br />

AUGUST<br />

30<br />

SEPTEMBER<br />

PARTYS MAI<br />

03<br />

High School Musical Party<br />

Start of something new!<br />

Evergreens Party<br />

04 die Sing-along Party<br />

30+ too old to die young<br />

11 Dortmunds größte regelmäßige Ü30<br />

Kneipen Bachelor #5<br />

13 17 Bars&Kneipen, 2Clubs, 1Abschluß<br />

90er &2000er Party<br />

18 Hits Hits Hits +Lasershow<br />

22 NightOfThe Profs<br />

dein Prof ist ein DJ!<br />

Rabenschwarze Nacht<br />

24 Electro, EBM, Industrial,Gothic, Wave<br />

Dortmund XXL<br />

25 5Partysineiner Nacht<br />

Bäumchen Wechsel Dich<br />

29 über 15 Locations -1Nacht -1Ticket<br />

50 JahreAStA &Studierendenwerk<br />

Jubiläumsparty auf 3Floors<br />

31<br />

Spastic Fantastic Festival <strong>2019</strong><br />

Disgusting News, Twin Pigs, FCKR<br />

02 LucyDacus<br />

Indie Pop<br />

09 Kodaline<br />

Indie Music<br />

Youth Brigade Festival <strong>2019</strong><br />

Emerging Band Festival<br />

Scumbag Millionaire<br />

Support: Black Vulpine<br />

MUK.E 19<br />

electronic indie music festival<br />

19 Dame<br />

das Ausnahmetalent aus Austria<br />

www.fzw.de<br />

FZW EVENT GMBH<br />

RITTERSTRASSE 24 44137 DORTMUND<br />

FZW.DE |FACEBOOK.DE/FZWEVENT<br />

14.10.<strong>2019</strong><br />

BOCHUM,<br />

RUHRCONGRESS<br />

257ERS<br />

06.05.<strong>2019</strong> / Zakk,Düsseldorf<br />

RIN<br />

02.06.<strong>2019</strong> / Köln,Tanzbrunnen<br />

THREE<br />

DAYS GRACE<br />

17.06.<strong>2019</strong> / Münster, SkatersPalace<br />

REFUSED<br />

21.06.<strong>2019</strong> / Münster, SkatersPalace<br />

LAMB OF GOD<br />

24.06.<strong>2019</strong> / Bochum,Matrix<br />

GOD IS AN<br />

ASTRONAUT<br />

09.07.<strong>2019</strong> / Essen,Turock<br />

BLACKSTONE<br />

CHERRY<br />

23.07.<strong>2019</strong> / Bochum,Matrix<br />

OF MICE<br />

&MEN<br />

16.08.<strong>2019</strong> / Bochum,Zeche<br />

HERZOG<br />

21.09.<strong>2019</strong> / Dortmund,FZW<br />

HOTWATER<br />

MUSIC<br />

20.11.<strong>2019</strong> / Köln,Gebäude9<br />

23.11.<strong>2019</strong> / Köln,Palladium<br />

TICKETS:<br />

EVENTIM.DE<br />

KINGSTAR-MUSIC.COM<br />

Foto: Klaus Hartmann<br />

➤ Der rechte Auserwählte, Komödie<br />

vonEricAssous, Fletch<br />

Bizzel, 20.00<br />

➤ Dortbunt |Projekt „Theater<br />

der 10.000“, Friedensplatz,<br />

12.19<br />

➤ Elektra, Stückmit Lukas Vogelsang,<br />

Franziska Roth,Rudolf<br />

Klein, Depot, 20.00<br />

➤ Zauberlehrling –Tanzimpressionen<br />

zuZeitgeistern,<br />

Tanztheater Cordula Nolte, 20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Blind Date –ein Drama nach<br />

Noten, mitRenateFrisch, Pia<br />

Kehl und Stephanie Lehmann,<br />

Kom’ma,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,16.00+19.30<br />

➤ Der Kirschgarten, Komödie<br />

von Tschechow,Schauspiel,<br />

19.30<br />

➤ Die Geisterjäger von Werden,<br />

Live-Hörspiel mit den Alten<br />

Helden/Box,Schauspiel,19.00<br />

➤ Don Quichotte, Ballettkomödie<br />

von Ben VanCauwenbergh, Aalto-Theater,19.00<br />

➤ Konfusionen, Komödievon<br />

Alan Ayckbourn, Studio-Bühne,<br />

20.00<br />

➤ Männer,Macken und Mallorca,<br />

Komödie vonGabi Dauenhauer,Theater<br />

Courage,20.00<br />

➤ Theater der 10.000, Spontan-<br />

Performance,Kennedyplatz,<br />

12.19<br />

➤ Zwei Witwen sehen rot, Komödie<br />

/Theater Freudenhaus,<br />

Grend, 20.00<br />

➤ Zwei wie Bonnie und Clyde,<br />

Komödievon TomMüller,Sabine<br />

Misiorny, Das KleineTheater,<br />

20.00<br />

➤ tanz nrw |Neuer neuer neuer<br />

Tanz, vonMichiel Vandevelde,mit<br />

Folkwang Tanzstudio,<br />

PACT Zollverein, 20.00<br />

➤ tanz nrw |The Polarity Party,<br />

vonMichael Douglas Kollektiv,<br />

PACT Zollverein, 18.00<br />

HAMM<br />

➤ Ich unter Vielen, Theaterperformance<br />

der JugendTheaterWerkstatt,<br />

Kulturbahnhof,<br />

19.00<br />

HERNE<br />

➤ Alles inOrdnung, Stückmit<br />

dem theaterkohlenpott, Flottmann-Hallen,18.00<br />

(Premiere)<br />

➤ Die (fast) glorreichen Sieben,<br />

Komödie,Mondpalast,<br />

20.00<br />

ISERLOHN<br />

➤ you &me, Maskentheater mit<br />

Mummenschanz, Parktheater,<br />

20.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |Boutelis,<br />

Akrobatik, Jonglagemit CompagnieLapsus,Theater,<br />

20.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Stücke |Wonderland Ave.,<br />

Stückvon Sibylle Berg,<br />

mit Schauspiel Köln,Stadthalle,<br />

19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Max und<br />

Moritz, Stück nach Wilhelm<br />

Busch, mitdem Berliner Ensemble,ab14J.,<br />

Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Owela –die<br />

Zukunft unserer Arbeit, von<br />

Kaleni Kollectiv,Halle KönigLudwig<br />

1/2<br />

➤ Ruhrfestspiele |The Prisoner,<br />

Stück von Peter Brook &<br />

Marie-Hélène Estienne, mit<br />

dem Théâtre des Bouffes du<br />

Nord Paris,Ruhrfestspielhaus,<br />

18.00<br />

Oper &Klassik<br />

WITTEN<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Gruppierungen, Werke<br />

von Cleare, Galindo Quero,<br />

Barden,Blote-Vogel-Schule,<br />

20.00<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Vernetzt, Werkevon<br />

Mochizuki, Giesen, Vernunelli,<br />

Rudolf-Steiner-Schule,16.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

CASTROP-RAUXEL<br />

➤ Mein Hund hört auf’s Wort!,<br />

Lesung mitBurkhardThom &Sabine<br />

Ziehm-Neumann, Mayersche<br />

Buchhandlung, 12.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Künstlerinnengespräch, mit<br />

MimosaEchard &Oriane Durand,<br />

Dortmunder Kunstverein,<br />

15.00<br />

DÜSSELDORF<br />

➤ Blick aufs Universum, Intensivseminar<br />

mitDr. DanieleCorradetti,<br />

Anmeldung: kontakt@archeosofiaduesseldorf.org,Archeosophische<br />

Gesellschaft,<br />

10.00–18.00<br />

ESSEN<br />

➤ Grend Slam 54, mit RobertRescue,TheresaHahl.Peter<br />

Fischer,<br />

Frank Klötgen u. a.,Grend, 20.00<br />

➤ WestStadtStory, Poetry Slam,<br />

Weststadthalle, 19.00 (Finale)<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Erzählfrühling |Hör mal, die<br />

City!, Geschichtenmeile /zwischenHeinrich-König-Platz<br />

und<br />

Musiktheater,Innenstadt,<br />

14.00–18.00<br />

HAGEN<br />

➤ Endlich erfolglos, Lesung mit<br />

Sebastian 23,KuZ Pelmke, 20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Dialog.Portrait, Gespräch<br />

mitOndrej Adamek,mit<br />

Live-Musik, MärkischesMuseum,<br />

11.00<br />

Für Kinder<br />

DINSLAKEN<br />

➤ Pumuckl zieht das große<br />

Los, Tribünenhaus,15.30<br />

ESSEN<br />

➤ Kinderflohmarkt, ZecheCarl,<br />

09.30–13.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Wir lesen eine Geschichte,<br />

Schul- und Stadtteilbibliothek<br />

Styrum, 11.00<br />

Und sonst<br />

DORTMUND<br />

➤ Dortbunt! –Eine Stadt. Viele<br />

Gesichter, Stadtfestmit Live-Musik<br />

(Pop,Rock, Indie, Singer/Songwriter,<br />

Folk, Weltmusik,<br />

Jazz),Poetry Slam, Comedy, Tanz,<br />

Kinderprogramm, Innenstadt<br />

RE-OPENING<br />

11. MAI <strong>2019</strong> | ab 11 Uhr<br />

Ringstraße 48, 45219 Essen<br />

Exotisch anders<br />

Wohnen auf 5.000 qm!<br />

www.gooran.com<br />

So.12.<br />

Konzerte<br />

DORTMUND<br />

➤ Blutengel, Futurepop,Elektro,<br />

FZW,20.00<br />

➤ Udo,merci!, Tribute to UdoJürgens<br />

mit Rudi Strothmüller, Hansa<br />

Theater –Luna, 17.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Ensemble Convocalis, St. Maximilian<br />

Kirche,18.00<br />

➤ Takkiduda +B°tong +Redrum,<br />

Drone, Field Recording,<br />

Experimental, Djäzz,<br />

18.30<br />

➤ Trionova, Steinbruch, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Essen Jazz Orchestra, in der<br />

Casa, Schauspiel,19.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ Deep Dive, Chill, Housemit<br />

P.M.FM, Herr Walter,15.30<br />

Comedy &Co.<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Kai Magnus Sting: Sonst<br />

noch was?!, Ebertbad,<br />

19.00<br />

RHEINBERG<br />

➤ H.G.Butzko, Schwarzer Adler,<br />

20.00<br />

Hofmärkte Nordstadt<br />

Für die Hofmärkte in der Dortmunder Nordstadt<br />

haben sich die Anwohner und Läden etwas überlegt<br />

und laden Gäste zum Trödeln und Stöbern in<br />

ihre Haus- und Hinterhöfe ein. Neben der Jagd auf<br />

Schnäppchen und Fundstücke, geht es vor allem<br />

darum, die Nachbarschaftsgemeinschaft kennenzulernen.<br />

11.5., Nordstadt, Dortmund<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 19.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOP Varieté,<br />

14.00+18.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musical mit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,<br />

14.00+18.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Paris imAugust, Chansons<br />

vonEdith Piaf und Barbara, Musiktheater<br />

im Revier,18.00<br />

HERNE<br />

➤ Marco Weissenberg: Wunderkind,<br />

Zauberkunst,Kleines<br />

Theater, 15.00+18.00<br />

HERTEN<br />

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,<br />

Travestie, Revuepalast<br />

Ruhr,17.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,14.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Die Jüdin von Toledo, Stück<br />

nach Feuchtwanger, Schauspielhaus,17.00<br />

➤ Don’t Worry,BeYoncé, Stück<br />

von Stephanie vanBatum,<br />

Schauspielhaus,20.00<br />

➤ Farenheit 451, Stück nach Ray<br />

Bradbury, Rottstr5Theater,19.30<br />

➤ Lehrer*innen, Stück von Björn<br />

Bicker,Turnhalle am Ehrenmal,<br />

18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Der Kirschgarten, Komödie<br />

von Tschechow /Studio,Schauspielhaus,<br />

18.30<br />

➤ Der Theatermacher, Stück<br />

vonThomasBernhard, Schauspielhaus,<br />

18.00<br />

➤ Der große Ringelnatz-<br />

Abend, Schauspiel und Rezitation<br />

mitBarbaraKleyboldt und<br />

Rüdiger Trappmann, RotoTheater,<br />

18.00<br />

➤ Elektra, Stückmit Lukas Vogelsang,<br />

Franziska Roth,Rudolf<br />

Klein, Depot, 18.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,18.30<br />

➤ Der Kirschgarten, Komödie<br />

von Tschechow,Schauspiel,<br />

16.00<br />

➤ Döner trifft Pommes rotweiss,<br />

mit dem Ruhrpott-Revue-Theater,Zeche<br />

Carl,17.00<br />

➤ Undercover –das Krimi-<br />

Überfallkommando, szenische<br />

Lesung mitArnd Federspiel,<br />

Mischa Bach &HapeKarr, TheaterCourage,<br />

18.00<br />

➤ Zwei Witwen sehen rot, Komödie<br />

/Theater Freudenhaus,<br />

Grend, 17.00<br />

➤ Zwei wie Bonnie und Clyde,<br />

Komödievon TomMüller und Sabine<br />

Misiorny,Das KleineTheater,<br />

15.00<br />

➤ tanz nrw |The Polarity Party,<br />

vonMichael Douglas Kollektiv,<br />

PACT Zollverein, 18.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Ein Sommernachtstraum,<br />

Ballettvon Bridget Breiner,Musiktheater<br />

im Revier,18.00<br />

HAGEN<br />

➤ Farm der Tiere, Stück nach Orwell,ab14J.,<br />

Theater, 15.00<br />

➤ Transitzone, mit dem Theater<br />

Klamauk,Werkhof Kulturzentrum,18.00<br />

HERNE<br />

➤ Celebration, Jubiläums-Gala<br />

der mit dem Stück „Forget me<br />

not“+Ausschnitteaus dem Repertoire,<br />

Kulturzentrum,<br />

16.00–20.00<br />

➤ Die (fast) glorreichen Sieben,<br />

Komödie,Mondpalast,<br />

17.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |Boutelis,<br />

Akrobatik, Jonglage<br />

mit Compagnie Lapsus, Theater,<br />

18.00<br />

MOERS<br />

➤ Kabale und Liebe, Stückvon<br />

Schiller,Schlosstheater, 18.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Antike griechische Geschichten,<br />

Theater,18.00<br />

➤ Das Recht des Stärkeren,<br />

von Dominik Busch,Theater,<br />

18.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Max und<br />

Moritz, Stück nach Wilhelm<br />

Busch,mit dem Berliner Ensemble,ab14J.,<br />

Ruhrfestspielhaus,<br />

18.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Owela –die<br />

Zukunft unserer Arbeit, von<br />

Kaleni Kollectiv,Halle KönigLudwig<br />

1/2<br />

➤ Ruhrfestspiele |The Prisoner,<br />

Stückvon PeterBrook &<br />

Marie-Hélène Estienne,mit dem<br />

Théâtredes BouffesduNordParis,<br />

Ruhrfestspielhaus,18.00<br />

Oper &Klassik<br />

WITTEN<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Haut –Stein –Motor,<br />

Werkevon Iannota,Streich,<br />

Adamek,Saalbau,16.00<br />

➤ Wittener Tage für Kammermusik<br />

|Künstliche Ordnungen,<br />

Werkevon Blondeau, Glojinaric,<br />

Urquiza, Rudolf-Steiner-<br />

Schule,11.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Malina,<br />

CarolinePetersliest Ingeborg<br />

Bachmann,Ruhrfestspielhaus,<br />

11.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Reportagen<br />

Live –Ein Mann für die Tage,<br />

Lesung mit DanielaSchröder,<br />

Ruhrfestspielhaus, 15.00<br />

Für Kinder<br />

BOCHUM<br />

➤ Der Sturm, Stückfrei nach<br />

Shakespeare, mitThealozzis Kinder,Thealozzi,<br />

16.00<br />

DORTMUND<br />

➤ 3. Familienkonzert –Wenn<br />

zwei sich streiten ..., mit<br />

Kinderorchester NRW,Dortmunder<br />

Philharmonikern, Konzerthaus,10.15+12.00<br />

➤ Agent im Spiel, Stück von David<br />

S. Craig, ab 9J., Kinder-und<br />

Jugendtheater,16.00<br />

➤ Hokus Pokus Zauberkissen,<br />

mit Theater Turbine,ab3J.,<br />

Fletch Bizzel,11.00<br />

➤ Kasper und das verhexte<br />

Muttertagsgeschenk, Handpuppenspiel<br />

mit Hohnsteiner Figuren,<br />

ab 3J., NostalgischesPuppentheater<br />

im Westfalenpark,<br />

14.00<br />

➤ Nils Karlsson Däumling, Oper<br />

vonThierry Tidrow,ab4J., Junge<br />

Oper,11.00–11.45<br />

➤ Soundzz –Das junge domicil<br />

|Alpcologne,<br />

Jazz, Weltmusik mit Alphörnern,<br />

domicil, 16.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Klamotte, Theater,ab3J.,<br />

Kom’ma,15.00<br />

ESSEN<br />

➤ Peter und der Wolf, Figuren-<br />

/Musiktheater, ab 4J., Zeche Carl,<br />

11.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Die Halqa von Babylon, Märchen&Geschichten<br />

verschiedener<br />

Sprachen, ab 6J., Flora,<br />

16.00<br />

HERNE<br />

➤ Rotkäppchen, Figurentheater,<br />

ab 3J., Tigerpalast,11.00<br />

ISERLOHN<br />

➤ Der Dachs hat heute<br />

schlechte Laune, mit Theater<br />

Kohlenpott, ab 5J., Parktheater,<br />

15.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ KinderStücke |Haydi! Heimat!,<br />

Stückvon Katja Hensel,<br />

mitdem Landestheater Schwaben,<br />

ab 8J., Theater an der Ruhr,<br />

17.00<br />

➤ Suppi Huhn und die Kinderkönige,<br />

Kloster Saarn, 15.00<br />

Und sonst<br />

DORTMUND<br />

➤ Dortbunt! –Eine Stadt. Viele<br />

Gesichter, Stadtfestmit Live-Musik<br />

(Swing, Rock,Blues,Latin,<br />

Klassik),Tanz, Kinderprogramm,<br />

Innenstadt<br />

WE<br />

YOU


Foto: CMS Source<br />

Mo.13.<br />

Konzerte<br />

BOCHOLT<br />

➤ Klangkosmos NRW |Night,<br />

nepalesischeMusik, Alte Molkerei,<br />

20.00<br />

BOCHUM<br />

➤ Element OfCrime, Pop, Rock,<br />

Jahrhunderthalle<br />

DORTMUND<br />

➤ Monday Night Session,<br />

mit Opener Band und offener<br />

Jazz-Jam-Session, domicil,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Timo Brauwers, Acoustic /<br />

HayatiimGrillo,Schauspiel,<br />

20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Rock-Session, offene Bühne,<br />

MaschinchenBuntes, 20.00<br />

Party<br />

DUISBURG<br />

➤ Oma Annes Oldie Abend,<br />

Evergreens, Anne Tränke,<br />

19.00<br />

Comedy &Co.<br />

ESSEN<br />

➤ Best ofHeinz Erhardt, Sketche<br />

mitThomasGlup, Theater im<br />

Rathaus,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Gift. Eine Ehegeschichte,<br />

Stück von Lot Vekemans /<br />

Kammerspiele, Schauspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Improtheater Session, Kultur-<br />

Café, 20.00<br />

➤ Iphigenie, Stück nach Euripides,<br />

Schauspielhaus,19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Das Abschiedsdinner, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, StadthalleWalsum,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Ungefähr gleich, Stückvon Jonas<br />

Hassen Khemiri/Casa,<br />

Schauspiel, 19.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Eingecheckt! Im Hotel der<br />

wilden Gäste, Theaterkabarettmit<br />

Kriszti Kiss,Hotel Maritim,<br />

19.00<br />

HERNE<br />

➤ Alles inOrdnung, Stückmit<br />

dem theaterkohlenpott, Flottmann-Hallen,10.00<br />

LÜNEN<br />

➤ Willkommen bei den Hartmanns,<br />

Komödie nach Simon<br />

Verhoeven, Heinz-Hilpert-Theater,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Die Marquise von O...,<br />

Stück von Kleist, mit dem<br />

Theater Oberhausen, St. Marien,<br />

18.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

DORTMUND<br />

➤ Der Geschmack von Lebertran,<br />

Lesung mit CorneliaErtmer,<br />

Stadt-und Landesbibliothek,<br />

19.30<br />

➤ Europa inDortmund –ein<br />

europäischer Stadtspaziergang,<br />

Vortrag&Diskussion mit<br />

Niklas Reininghaus,Rathaus,<br />

18.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Poetry Slam, Moderation: Sebastian<br />

23,Ebertbad, 20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Die Raumsonde Cassini –<br />

eine Rückschau, Vortrag<br />

von Christian Pokall, Westfälische<br />

Volkssternwarte,<br />

19.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |Austern +<br />

Sommerfrische, Wolfram<br />

Koch liestTschechow,Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Bürgeruniversität, Vortrag<br />

von Christian Prinz zum<br />

Thema „Helicobacter und<br />

Magengeschwüre: Der gesunde<br />

Magen“, Haus Witten,<br />

20.00<br />

Für Kinder<br />

MÜLHEIM<br />

➤ KinderStücke |Haydi! Heimat!,<br />

Stück von Katja Hensel,<br />

mitdem Landestheater Schwaben,<br />

ab 8J., Theater an der Ruhr,<br />

09.00+11.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Pinocchio,<br />

Stück von Monster Truck, ab 8J.,<br />

Ruhrfestspielhaus,10.00<br />

Di.14.<br />

Konzerte<br />

DUISBURG<br />

➤ Irish Folk Session, Zum Anker,<br />

19.00<br />

ESSEN<br />

➤ Ensemble Bruch, im Neuen<br />

Saal /Westflügel, Folkwang-Universität,19.30<br />

➤ Traditional Irish Folk Session,<br />

Südrock, 20.30<br />

HAMM<br />

➤ Klangkosmos NRW |Night,<br />

nepalesischeMusik, Lutherkirche,<br />

18.00<br />

➤ Night, traditionelleMusik aus<br />

Nepal, Lutherkirche, 18.00<br />

KÖLN<br />

➤ Naturally 7, Gloria, 20.00<br />

SCHWERTE<br />

➤ The Neckbellies, Irish Folk,<br />

WerkstattGalerie Javana,<br />

19.00<br />

WITTEN<br />

➤ Christian Schnarr, geistliche<br />

Musik, Live-Piano mit Orchester-<br />

Video,Evangelische Popakademie<br />

Party<br />

DUISBURG<br />

➤ Kneipen Bachelor, Djäzz,<br />

18.00<br />

Comedy &Co.<br />

DORTMUND<br />

➤ Günna trifft Mia, Theater Olpketal,<br />

19.30<br />

Musical &Show<br />

ESSEN<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,18.30<br />

➤ Rosen, mit Johannes Groß,<br />

Rafael Cortés, Sophie’s World,<br />

Lady Tatti u. a., GOP Varieté,<br />

19.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ 2069 –Das Ende der Anderen,<br />

Stück von Julia Wissert,<br />

Schauspielhaus,11.00<br />

➤ My Story/Your Story: Interact,<br />

interaktiveOpen-Stage-Performance,Musisches<br />

Zentrum<br />

der RUB, 19.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödie<br />

von Matthieu Delaporte<br />

&Alexandre delaPatellière,<br />

Theater im Rathaus,<br />

19.30<br />

HERNE<br />

➤ Alles inOrdnung, Stückmit<br />

dem theaterkohlenpott, Flottmann-Hallen,10.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Stücke |Disko, Stück<br />

vonWolfram Höll, mit Schauspiel<br />

Leipzig,Stadthalle, 19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Die Nacht kurz vor den Wäldern,<br />

Stückvon Bernard-Marie<br />

Koltès,Druckluft, 19.30<br />

UNNA<br />

➤ Willkommen bei den<br />

Hartmanns, Komödie<br />

nach Simon Verhoeven,<br />

Stadthalle, 20.00<br />

Oper &Klassik<br />

DORTMUND<br />

➤ Diana Damrau &Xavier de<br />

<strong>Mai</strong>stre, Lieder mit Harfe<br />

von Mendelssohnu.a., Konzerthaus,20.00<br />

Element of Crime: Schafe, Monster und<br />

Mäuse<br />

Lyrik und E-Gitarren: Es gibt keine andere deutschsprachige<br />

Band, die eine Mischung aus Folkrock<br />

und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und<br />

Schmalzmelodie in die Welt bringt. Element of<br />

Crime bewegen sich zwischen traurig und lustig,<br />

Tiefsinn und Spinnerei.<br />

13.5., Jahrhunderthalle Bochum<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ 1919, Vortragüber „einJahr des<br />

gesellschaftlichen und politischenUmbruchs<br />

in Wattenscheid“,Stadtbücherei<br />

Wattenscheid,<br />

18.30<br />

➤ Von Wolpertingern und<br />

Ohrmäusen,<br />

über „Chimären in Mythologie,<br />

Kunst &Wissenschaft“,<br />

Blue Square, 18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Die weitreichenden Folgen<br />

des Fleischkonsums, Lesung<br />

mit Funny vanDannen,Fritz-Henßler-Haus,<br />

20.00<br />

➤ Geschichte Russlands inPlakaten,<br />

Vortrag, Auslandsgesellschaft,<br />

18.30<br />

➤ LiteraturAufRuhr |RAW, Lesungmit<br />

HankZerbolesch, Literaturhaus,19.30<br />

➤ Quartiersdemokraten |Was<br />

wollen Neonazis?, Vortrag+<br />

Slam Poetry,Pfarrsaal St.Karl<br />

Borromäus,18.30<br />

ESSEN<br />

➤ Die Margarethenhöhe –Eine<br />

Stadt als Gesamtkunstwerk,<br />

Vortragvon Rainer Metzendorf,RuhrMuseum,18.00<br />

➤ Essener Stadtmeisterschaften<br />

im Poetry Slam –<br />

Vorrunde 2, Weststadthalle,<br />

19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Georg Stefan<br />

Troller, im Gesprächmit<br />

Denis Scheck, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

UNNA<br />

➤ Unna Hört!, Poetry Slam, Moderation:<br />

Simeon Buss /Kühlschiff,Lindenbrauerei,<br />

20.00<br />

➤ Wenn Schreiben schon Widerstand<br />

bedeutet, Lesung<br />

mit zu „Diktatur, Repression und<br />

ProtestinSyrien“ /Atelier,Lindenbrauerei,<br />

19.00<br />

WITTEN<br />

➤ Liebe Anna! Lieber Lou!,<br />

Blanche Kommerellliestaus dem<br />

Briefwechsel von Lou Andreas-<br />

Salomé&AnnaFreud, UniversitätWitten/Herdecke,<br />

20.00<br />

Für Kinder<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Unter Strom, Theater, ab 3J.,<br />

Consol Theater,10.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Pinocchio,<br />

Stück von Monster Truck, ab 8J.,<br />

Ruhrfestspielhaus,10.00<br />

Und sonst<br />

DORTMUND<br />

➤ Das MitSingDing, mitStefan<br />

Nussbaum, CabaretQueue,<br />

19.30<br />

Mi.15.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Cara, Irish&Celtic Folk, Rotunde,20.00<br />

➤ Wohnzimmerakustik, Kultur-<br />

Café, 20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Madison Time, Steinbruch,<br />

20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Junge Gesangstalente, im<br />

GroßenHaus, Musiktheater im<br />

Revier,15.00<br />

LÜNEN<br />

➤ The Dire Straits Experience,<br />

Heinz-Hilpert-Theater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Shining +Srd, Black Metal,<br />

Helvete, 18.00<br />

WITTEN<br />

➤ Beat-Session –Rettet die<br />

Sixties, Maschinchen Buntes,<br />

20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ Bailar ymás, Salsa, Merengue,<br />

Bachata, Kizomba,balou,20.00<br />

➤ Tango.Argentino, CaféDurchblick,<br />

19.00–23.30<br />

Comedy &Co.<br />

DORTMUND<br />

➤ Günna trifft Mia, Theater Olpketal,<br />

19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Tino Bomelino: Man muss<br />

die Dinge nur zu Ende, Kaue,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Gib Gummi!: Verhütung<br />

muss Frau sich leisten können,<br />

Ebertbad, 20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Andy Ost: Kunstpark Ost,<br />

WerkStadt,19.00<br />

Musical &Show<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOPVarieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,18.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,18.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Biedermann und die Brandstifter,<br />

Stückvon Max Frisch,<br />

Prinz Regent Theater,19.30<br />

➤ Penthesilea, Stückvon Kleist,<br />

Schauspielhaus,19.30<br />

DORTMUND<br />

➤ Eine Sommernacht, Stückvon<br />

David Greig, GordonMcIntyre,<br />

Depot, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,16.00+19.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Stücke |Disko, Stück<br />

vonWolfram Höll, mitSchauspiel<br />

Leipzig,Stadthalle, 19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Folkwang<br />

Showcase, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Fressen, Performance<br />

von Theaterkollektiv<br />

HenrikeIglesias,Halle König Ludwig<br />

1/2, 20.00<br />

Oper &Klassik<br />

DORTMUND<br />

➤ City ofBirmingham Symphony<br />

Orchestra &Yuja<br />

Wang, Werkevon Mieczysław<br />

Weinberg, Prokofiew, Strawinsky,<br />

mitMirga Grazinyte-Tyla(cond),<br />

Konzerthaus,20.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Religionen von Aha bis Zen,<br />

Vortrag„Karma in aller Munde“,<br />

Blue Square, 18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Poetry Jam, mitChristofer mit<br />

F.,subrosa, 20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Gabun –Rechts und links<br />

des Äquators, Diashow<br />

von ClemensSchmale,AllerWelt-<br />

Haus,19.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ 400 Jahre Weltharmonik,<br />

Vortrag, Westfälische Volkssternwarte,19.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |Reden mit<br />

…, Gesprächmit TheaterkollektivHenrikeIglesias,Ruhrfestspielhaus,<br />

22.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ 3. Babykonzert Mini, Musik<br />

für Streicher /Foyer,Opernhaus,<br />

10.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Klamotte, Theater,ab3J.,<br />

Kom’ma,14.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Unter Strom, Theater, ab 3J.,<br />

ConsolTheater,10.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ KinderStücke |Ich,Ikarus,<br />

Stück von Oliver Schmaering &<br />

Sanzhar Baiterekov,ab10J., Theater<br />

an der Ruhr,09.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ausflug zu denSternen, Vortrag<br />

von Jonas Schönert, ab 5J.,<br />

WestfälischeVolkssternwarte,17.00<br />

Dein Studium.<br />

Dein Leben.<br />

MASTER MESSE<br />

Fr,17. <strong>Mai</strong> | Düsseldorf<br />

9-16 Uhr |Boui Boui Bilk<br />

www.mastermessen.de<br />

DIE EVENTS RUND UMDEINE STUDIENWAHL<br />

Jetzt online anmelden und mit<br />

dem Code #<strong>coolibri</strong> freien Eintritt sichern!<br />

STU<br />

DIE<br />

REN?<br />

BACHELOR MESSE<br />

Sa,18. <strong>Mai</strong> | Düsseldorf<br />

10-16 Uhr|Boui Boui Bilk<br />

www.bachelormessen.de


52<br />

Foto: Pressefoto<br />

➤ Post für den Tiger +Käpten<br />

Knitterbart, digitales<br />

Bilderbuchkino, Stadtbibliothek,<br />

16.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Pinocchio,<br />

Stück von Monster Truck, ab 8<br />

J., Ruhrfestspielhaus,<br />

10.00+16.00<br />

Do.16.<br />

Konzerte<br />

DORTMUND<br />

➤ Bring Your Own Beats, offener<br />

Hip-Hop-Battle,FZW,19.00<br />

➤ Fräulein Nina, Lesung und<br />

Konzert, Sissikingkong, 20.00<br />

➤ Talentschuppen, Opener: MB,<br />

subrosa, 19.00<br />

➤ The Dorf, domicil<br />

DUISBURG<br />

➤ Freddy’s Jazzmix, Grammatikoff,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Dragster +Vomit, Punkrock<br />

(GB),Don’t Panic, 19.00<br />

➤ Jan Bierther Trio &Karlos<br />

Boes, Jazz, Jugendzentrum Werden,<br />

20.00<br />

➤ LVNG, Indie,Elektropop,Support;<br />

Dote,Weststadthalle, 20.00<br />

➤ Tinto del Ruhr, Flamenco,Jazz,<br />

Weltmusik, Grend, 20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Herman van Veen, im Großen<br />

Haus,Musiktheater im Revier,<br />

20.00<br />

MOERS<br />

➤ Jazz Session, Open Stage,Bollwerk107,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Masha Bijlsma, Jazz, Gdanska,<br />

20.00<br />

➤ Ost +Front, Rock,Helvete,<br />

18.00<br />

➤ Vögel die Erde Essen, Punk,<br />

Krautrock,Black Metal, R&B,<br />

Druckluft, 20.00<br />

UNNA<br />

➤ Albert Hammond, Stadthalle<br />

➤ Jordskred, 70s-Rock (S)/Schalander,<br />

Lindenbrauerei, 20.00<br />

➤ Originalton |Baby Kreuzberg,<br />

Singer/Songwriter,<br />

Americana u.a., Spatz und<br />

Wal, 20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ El bote de Salsa, mit DJ Arturito,<br />

bei gutem Wetter, Herr Walter,17.00<br />

➤ Limitless, Studentenparty<br />

mitDJRuz-B,CURestauBar,<br />

22.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Düsterdisco, EBM, Synthiepop,<br />

Wave,Indie,80er,ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

Comedy &Co.<br />

DORTMUND<br />

➤ Günna trifft Mia, Theater Olpketal,<br />

19.30<br />

➤ Stefan Danziger: Was machen<br />

Sie eigentlich tagsüber?,<br />

Fritz-Henßler-Haus,20.00<br />

Comedy mit<br />

Hennes Bender<br />

”ALLE JUBELJAHRE!“<br />

16.05.<strong>2019</strong> ·20h<br />

(Einlass: 19 h)<br />

MZH im BG Klinikum Duisburg<br />

Eintritt: VVK 18 €, AK 20 €<br />

Weitere Infos unter: www.klinikkultur.de<br />

DUISBURG<br />

➤ Hennes Bender:Alle Jubeljahre,<br />

BG Klinikum, 20.00<br />

➤ Matthias Jung:Chill mal,<br />

Grammatikoff,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Kevin Ray: Kevin allein auf<br />

Tour, Zeche Carl, 20.00<br />

HAMM<br />

➤ Daphne De Luxe: Das pralle<br />

Leben, Maximilianpark, 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Basta:InFarbe, Ebertbad,<br />

20.00<br />

Daphne de Luxe: Das pralle Leben<br />

Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib und<br />

Seele und bringt getreu ihrem Slogan „Comedy<br />

in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Dahinter verbirgt<br />

sich ein ausgewogenes Showkonzept aus<br />

Kabarett, Comedy, Live-Gesang und hautnahem<br />

Kontakt zum Publikum.<br />

16.5. Maximilianpark, Hamm<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOP Varieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum, 19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeatLoaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Biedermann und die Brandstifter,<br />

Stückvon Max Frisch,<br />

Prinz Regent Theater,19.30<br />

➤ Die Kopien, Stückvon Caryl<br />

Churchill, Rottstr5Theater,19.30<br />

➤ Penthesilea, Stückvon Kleist,<br />

Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Öthellö –Lost in Translation?,<br />

Stückmit derRuhrShakespeareCompany,<br />

Musisches Zentrum<br />

der RUB,<br />

19.00+20.00+21.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Der Besuch der alten Dame,<br />

Stück von Dürrenmatt, Schauspiel,<br />

19.30<br />

➤ Eine Sommernacht, Stück von<br />

David Greig, GordonMcIntyre,<br />

Katakomben-Theater,20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Heimatlos –Die Pottlotterie,<br />

Stück mitdem Jungen Ensemble,<br />

Consol Theater,19.00<br />

LÜNEN<br />

➤ Lampenfieber, Einpersonenstück<br />

von/mitMarkus Veith, Alte<br />

Kaffeerösterei, 19.00<br />

MOERS<br />

➤ Illuminatics –ein Mindfuck-<br />

Workout in 23 Stufen,<br />

Schlosstheater,19.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Faust –Der Tragödie erster<br />

Teil, Stück von Goethe, mit VolXbühne,Theaterstudio,19.30<br />

(Premiere)<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Scham, Stückvon Claudia<br />

Tondl,Theater,19.30<br />

➤ Späti, Late-Night-Format,Theater,<br />

21.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Folkwang<br />

Showcase, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Fressen, Performance<br />

von Theaterkollektiv<br />

HenrikeIglesias, Halle König Ludwig<br />

1/2, 20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |MyLife at<br />

the Intersection, von/mit Abhishek<br />

Thapar,Ruhrfestspielhaus,<br />

19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Johans Happy Hour, Gespräch<br />

mitJohan Simons,OvalOffice<br />

Bar,20.00<br />

➤ Wortpalast, mitSandraDaVina,<br />

Gäste: Anna Basener,Gerburg<br />

Jahnke, Dampfgebläsehaus,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ LiteraturAufRuhr |Kreatives<br />

Schreiben in den USA, Lesung&Diskussion<br />

mitMichaela<br />

Cowgill,Ethan Madore, Literaturhaus,19.30<br />

➤ Wyborg, Vortrag über „eine alte<br />

finnische StadtinRussland“,<br />

Auslandsgesellschaft, 19.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Rodin –Rilke: Der Briefwechsel,<br />

Lesung mit Wolfgang<br />

Schwarzerund JörgMascherrek,<br />

Lehmbruck Museum, 19.00<br />

ESSEN<br />

➤ Juden und Christen als Minderheiten<br />

im Osmanischen<br />

Reich im Vergleich, Vortrag<br />

von Markus Koller,AlteSynagoge,19.00<br />

➤ Kolossalerfolge jammervoller<br />

Dümmlinge, Vortrag zum<br />

Thema„Fontaneund derpopuläre<br />

Roman seinerZeit“ /Heldenbar,Schauspiel,<br />

19.30<br />

➤ Macht Geld glücklich?, Vortragvon<br />

ClaudiaCornelsen zum<br />

ThemaBedingungsloses Grundeinkommen,<br />

Correctiv-Buchladen,<br />

19.00<br />

HERNE<br />

➤ Fußball –Die Liebe meines<br />

Lebens, mitBen Redelings,<br />

Flottmannkneipe,20.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Die Wanze, Krimistück nach<br />

Paul Shipton, ab 8J., Kinder-und<br />

Jugendtheater,10.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Unter Strom, Theater, ab 3J.,<br />

ConsolTheater,10.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ KinderStücke |Die größte<br />

Gemeinheit der Welt,<br />

Stückvon Dirk Laucke, mitJungesSchauspiel<br />

Düsseldorf, ab 8<br />

J.,Ringlokschuppen, 09.00<br />

➤ KinderStücke |Ich lieb dich,<br />

Stückvon Kristo Sagor,<br />

mit SchauburgMünchen, ab 8J.,<br />

Theaterander Ruhr, 17.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Pinocchio,<br />

Stückvon Monster Truck, ab 8J.,<br />

Ruhrfestspielhaus, 10.00<br />

Fr.17.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Magic Friday, Funk, Soul mit<br />

Monkey Maze,HausFrein, 20.00<br />

➤ Mercy Street +Forgotten<br />

Sons, Tribute to PeterGabriel +<br />

Tribute to Marillion, Zeche,20.00<br />

➤ Tropical Turn Quartett, BochumerKulturrat<br />

e. V.,20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Burkhard Wegener, Liedermacher,LebensartCafé,<br />

19.00<br />

➤ Claudia Rudek lädt ein,<br />

Gast: Steampacket (Irish Folk),<br />

Gaststätte Tremonia, 20.00<br />

➤ Herman van Veen, Konzerthaus,20.00<br />

➤ Joseph Parsons, Emo,Soul,<br />

Folk, subrosa, 20.00<br />

➤ Klangvokal |Blick Bassy, Singer/Songwriter,<br />

domicil,20.00<br />

➤ Nordstadt Session, DO-BO<br />

Villa, 20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Akkordeon Solo, St.Maximilian<br />

Kirche,20.00<br />

➤ Micha Krebs Band, AnneTränke,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Crashed Out +Pornophon,<br />

Punk, HC,Don’t Panic, 19.00<br />

➤ Erlebniskonzert, mit Robert<br />

Dick (fl),Nerses Ohanyan (Beat<br />

Box) u. a.,Folkwang-Universität,<br />

18.00<br />

➤ Hi! Spencer, Indie Punk, Weststadthalle<br />

➤ Ladies Night, Pop, Singer/Songwritermit<br />

Isabell Amé&<br />

Diane Ponzio,Katakomben-Theater,<br />

19.00<br />

➤ Morgens immer müde, Rock,<br />

Pop, Soul, mitStudent*innen,<br />

Folkwang-Universität, 18.00<br />

➤ Protex, Punk, Powerpop,Freak<br />

Show,20.00<br />

HERNE<br />

➤ Klangkosmos Weltmusik |<br />

Night, nepalesische Musik, Ev.<br />

Johannes-Kirche,19.30<br />

KÖLN<br />

➤ Domstürmer, Gloria,19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bangen statt Böllern, mitFormosa,Snakebiteu.a.,<br />

Helvete,<br />

19.00<br />

➤ ElecTrio, Rock,Gdanska,10.15<br />

➤ Rockabilly Night, mitJakeCalypso,<br />

CreepingHaze, Foggy<br />

Mountain Rockers, Bang Bang<br />

Bazooka, Kulttempel, 20.15<br />

➤ Tokio Hotel, Turbinenhalle,<br />

21.00<br />

➤ Young Hearts +Goodbye,<br />

Old Me, Punk, Druckluft,20.00<br />

Foto: Martin Kaufhold<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Joao Alves, Murphy’sPub &<br />

Grill, 21.30<br />

SCHWERTE<br />

➤ Luvdump +Thee Infields,<br />

Skacore,Rattenloch, 19.00<br />

UNNA<br />

➤ Klaus Major Heuser Band,<br />

Blues /Kühlschiff, Lindenbrauerei,<br />

20.00<br />

Party<br />

BOCHUM<br />

➤ Beer Party, Punk, Metal, Matrix,<br />

22.00<br />

➤ Freitags-Wahnsinn, Prater,<br />

21.00<br />

➤ Lost Sounds, Goth Rock,Batcave,<br />

Wave,PostPunk, Bahnhof<br />

Langendreer,23.00<br />

➤ Yum Yum, 1st:Soul, Hip-Hop,<br />

Party-und Clubklassiker,Reggae,<br />

Mash-up/2nd:House, Rotunde,<br />

23.00<br />

➤ Zeche 30, 1st:Best of Zeche /<br />

2nd: 80sPop &Wave, Zeche,<br />

22.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Frei und Wild, Techno, Techhouse<br />

mitDJs de Jerry, TheM.C.,<br />

DO-BO Villa,23.00<br />

➤ Querbeat, Reggae,Dancehall,<br />

Hip-Hop,R&B,Maquina Loca,<br />

23.00<br />

ESSEN<br />

➤ Friday Night, Alternative,<br />

Crossover, Rock, Turock,<br />

23.00<br />

➤ Web ofSound, Garage,<br />

Soul, 60s mit Mr.Veedeebee<br />

&DJUli Watusi, Freak Show,<br />

22.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Adults Only, Ü25,Pop,Rock,<br />

Dance, Indie, ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

Comedy &Co.<br />

BOCHUM<br />

➤ Sternenfeld &Pfeffer: Furiose<br />

Fehltritte und die 4<br />

Wunder von Bern, Zauberkasten,<br />

20.00<br />

Zentrum Altenberg<br />

17.05.<strong>2019</strong> – 18.05.<strong>2019</strong><br />

Fr. 16-22 Uhr Sa.12-20 Uhr<br />

www.justwhiskyoberhausen.de<br />

DORTMUND<br />

➤ Günna Royal, Theater Olpketal,<br />

19.30<br />

➤ Ingrid Kühne: Okay –mein<br />

Fehler!, Wichern, 20.00<br />

➤ Mirja Regensburg: Mädelsabend,<br />

Cabaret Queue,19.30<br />

HAGEN<br />

➤ Anka Zink: Das Ende der Bescheidenheit,<br />

Hasper Hammer,<br />

20.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |Sven Pistor:<br />

Pistors Fußballschule –Alles<br />

Vollpfosten!, Theater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Starbugs Comedy: Crash<br />

Boom Bang, Ebertbad, 20.00<br />

SCHWERTE<br />

➤ Schwerter Kleinkunstwochen<br />

|Suchtpotenzial: Eskalatiooon!,<br />

Musikschule,19.30<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Schlagertraum(a), Schlager &<br />

Hits ausden 60er-Jahren bis heute,Hansa<br />

Theater –Luna, 19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOP Varieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum, 19.30<br />

HERTEN<br />

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,<br />

Travestie, Revuepalast<br />

Ruhr,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ 50 Schatten von Grau, Revue,<br />

Zukunftsakademie, 20.00<br />

➤ Iphigenie, Stücknach Euripides,<br />

Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Kunst, Stücknach Yasmina Reza,<br />

Rottstr5Theater,19.30<br />

➤ Orest inMossul, Stück von Milo<br />

Rau, nach Aischylos /Kammerspiele,Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Warten auf Godot, Stücknach<br />

Beckett, Thealozzi, 19.30<br />

➤ Was ihr wollt, Stückvon Shakespeare,mit<br />

dem inklusiven<br />

Claudius Theater,Hausder Begegnung,<br />

19.00<br />

➤ Öthellö –LostinTranslation?,<br />

Stückmit der Ruhr ShakespeareCompany,Musisches<br />

Zentrumder<br />

RUB, 19.00+20.00+21.00<br />

DINSLAKEN<br />

➤ Right here –right now, Tenterhof,18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Der Hund im Hirn +Die<br />

Kommode, zwei Einakter von<br />

CurtGoetz,mit demEnsemble,<br />

RotoTheater, 19.30<br />

➤ Herren Spezial, mitThomas<br />

Kemper &JörgHentschel, Fletch<br />

Bizzel, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Auerhaus, Stück nach Bov<br />

Bjerg, ab 16 J.,mit Gebärdensprachdolmetscher<br />

/Casa, Schauspiel,<br />

19.00<br />

➤ Der eingebildete Kranke,<br />

Stückvon Molière, Rü-Bühne,<br />

20.00<br />

➤ Ein mörderischer Unfall,<br />

Thrillervon EdwardTaylor,Das<br />

KleineTheater,20.00<br />

➤ Männer,Macken und Mallorca,<br />

Komödie vonGabi Dauenhauer,Theater<br />

Courage,20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Transitzone, mit dem Theater<br />

Klamauk, Werkhof Kulturzentrum,20.00<br />

HERNE<br />

➤ Camouflage, Physical Theatre<br />

von Physical Monkey &Sabeth<br />

Dannenberg, Flottmann-Hallen,<br />

20.00<br />

➤ Die (fast) glorreichen Sieben,<br />

Komödie,Mondpalast,<br />

20.00<br />

➤ Für immer Disco, Komödie von<br />

AndreasWening, Kleines Theater,<br />

20.00<br />

MOERS<br />

➤ Körperatlas –Expedition in<br />

die Eingeweide, Schlosstheater,<br />

19.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Stücke |Schnee Weiss (Die<br />

Erfindung der alten Leier),<br />

Stückvon Elfriede Jelinek,<br />

mit Schauspiel Köln,Stadthalle,<br />

19.30<br />

➤ tanz nrw |Soloabend, von<br />

Hartmannmueller,Ringlokschuppen,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Schuld und Sühne, Stücknach<br />

Dostojewski,Theater,19.30<br />

➤ Todeines Handlungsreisenden,<br />

Stück von Arthur Miller,<br />

Theater, 19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Dschabber,<br />

Stückvon MarcusYoussef,mit<br />

Grips Theater Berlin, ab 13 J.,<br />

Ruhrfestspielhaus, 11.30+15.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Ein wenig<br />

Leben, Stücknach Hanya Yanagihara,<br />

mit Internationaal TheaterAmsterdam,<br />

Ruhrfestspielhaus,19.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Istanbul, Sezen-Aksu-Liederabend,Bürgerhaus<br />

Süd, 19.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |MyLife at<br />

the Intersection, von/mit Abhishek<br />

Thapar,Ruhrfestspielhaus,<br />

19.00<br />

WITTEN<br />

➤ Wilkommen bei den Hartmanns,<br />

Komödie nach Simon<br />

Verhoeven, Saalbau, 20.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Quodlibet im <strong>Mai</strong>, Lesungmit<br />

den Bochumer Literaten, Stadtarchiv,<br />

19.00<br />

➤ Werke der Weltliteratur, Vortragzum<br />

Thema „Gold &Gemetzel.Das<br />

Nibelungenlied“, Blue<br />

Square, 18.00<br />

Auerhaus<br />

Zwischen Schlachthof und Krematorium liegt das<br />

Irrenhaus. Im Irrenhaus liegt Frieder. Warum wollte<br />

er sich umbringen? Das will sein Kumpel mit<br />

ihm im leerstehenden Bauernhaus von Frieders<br />

verstorbenem Opa herausfinden –und so gründen<br />

sie das Auerhaus.<br />

17.5., Grillo-Theater, Essen<br />

DORTMUND<br />

➤ Blackbox –Reporting Populismus,<br />

Diskussion mitCorrectiv<br />

/Institut,Schauspielhaus,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Der Sternenhimmel der Aborigines,<br />

Vortragvon Marianne<br />

Langener,Westfälische Volkssternwarte,19.30<br />

Für Kinder<br />

HATTINGEN<br />

➤ Bilderbuchkino, „Ein Geburtstagsfest<br />

fürLieselotte“, ab 4J.,<br />

Stadtbibliothek, 15.00–16.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ KinderStücke |Ich lieb dich,<br />

Stückvon Kristo Sagor,<br />

mit SchauburgMünchen, ab 8J.,<br />

Theaterander Ruhr,<br />

09.00+11.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Origin of a<br />

Tale, Figurentheater von CollectifKahraba,<br />

ab 6J., Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Sterne,Planeten &Co., Vortragvon<br />

Marianne Langener,ab<br />

5J., Westfälische Volkssternwarte,16.00<br />

Messe<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Just Whisky, Altenberg, 16.00<br />

MASTER MESSE<br />

DÜSSELDORF<br />

17.05.<br />

9-16 Uhr<br />

Boui Boui Bilk<br />

MASTERMESSEN.DE<br />

Sa.18.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Banda Senderos, Pop, Reggae,<br />

DieTrompete,21.30<br />

➤ Black Sheeep, Scottish&Irish<br />

Folk, BochumerKulturrate.V.,<br />

20.00<br />

➤ Das 80er Festival, mit TheHumanLeague,MidgeUre,D:uel,<br />

Claudia Brücken, Susanne Freytag,<br />

Real Life, TomBailey,Ruhr-<br />

Congress,20.00<br />

➤ Firkin, Celtic PunkRock, Matrix,<br />

20.00<br />

➤ SPH Bandcontest, Vorrunde<br />

mit Meta Minora, Papertown u.<br />

a. /Rockpalast, Matrix, 17.00<br />

BOTTROP<br />

➤ Back2 Beat, Coverrock, Hof<br />

Jünger,19.00<br />

DORSTEN<br />

➤ Denis Cuni Rodriguez Jazz<br />

Quartett, VHS, 19.00<br />

SPASSMIT DINO, MAMMUT &CO.<br />

neanderthal.de<br />

18. MAI –<br />

3. NOV <strong>2019</strong><br />

NEANDERTHAL MUSEUM<br />

DORTMUND<br />

➤ Bliss, acappella, Hansa Theater<br />

–Luna, 19.30<br />

➤ Herman van Veen, Konzerthaus,20.00<br />

➤ Klangvokal |Orpheus<br />

XXI, Musik aus Iran, Syrien,<br />

Kurdistan, vorher: Gespräch<br />

mit Jordi Savall, Orchesterzentrum<br />

NRW, 17.30<br />

➤ Krissy Matthews, Bluesrock<br />

(GB),Blue Notez Club, 20.00<br />

➤ Lazy Marc van Crazy, Rock,<br />

Punk, subrosa, 20.00<br />

➤ Marc Amacher, Bluesrock(CH),<br />

MusiktheaterPiano,20.30<br />

➤ Tangible Music Label Night,<br />

Jazz, Impro, Indiepop,domicil,<br />

20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Strait Shooter, Hardrock, Kultur-&BürgerzentrumSteinhof,<br />

20.15<br />

ESSEN<br />

➤ Blue Bones, Sailor’s Pub,21.00<br />

➤ Dr.Phibes, Rhythm‘n’Blues,Cover,<br />

Grend, 21.00<br />

➤ Galakonzert, mitFlötist*innen<br />

des NRWFluteDays, Folkwang-<br />

Universität,20.00<br />

➤ Hollow Humanity, Scarfold,<br />

No Shelter, HC, Support: Vain,<br />

Don’t Panic, 19.00<br />

➤ Mixed Up Everything +Elvellon,<br />

Grunge, Rock, Metal, Katakomben-Theater,20.00<br />

➤ Warm Up zum Rock Musikfest,<br />

Benefiz, mitThe Disaster<br />

Area,Neverland in Ashes,Callof<br />

Charon, Avalanche Effect,Café<br />

Nova,19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Ella M., Tribute to Bob Dylan,<br />

Johnny Cash u. a.,Alfred-<br />

Zingler-Haus,20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Peter Held, eigene Klavierwerke,<br />

Max-Reger-Musikschule,<br />

19.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Rock Bottom, 70erHardrock-<br />

Cover,Rathsstuben,20.00<br />

➤ The Substitutes, Oldies,Sierra<br />

Nevada, 19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Cat Ballou, Turbinenhalle,<br />

20.00<br />

➤ Dozentenkonzert, mit André<br />

Tolba,PeterKroll-Ploeger,Roland<br />

Sterges,Don Ross, Klaus Kaffine,<br />

Gdanska, 20.00<br />

➤ Dylan, Tribute to,Ebertbad,<br />

20.00<br />

➤ Heroes, TributetoDavid Bowie,<br />

Crowded House,20.30<br />

➤ New Waves Day, mitPeter<br />

Hook &The Light, GangOfFour,<br />

Chameleons Fox, Pink TurnsBlue.<br />

AndAlsoTree. In2TheSound,<br />

Then Comes Silence,The Arch,<br />

Turbinenhalle,14.00(Einlass)<br />

➤ Schiller, elektronische Musik,<br />

Pop, König-Pilsener-Arena, 20.00<br />

➤ The Sands Family, IrishFolk,<br />

Fabrik K14,20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Ford Pier, Indierock, TheCurly<br />

Cow,19.30<br />

Party<br />

BOCHUM<br />

➤ Bday Bash, 1st:Charts,House,<br />

Mash-up/2nd:Black Music, ab<br />

16 J.,Zeche,22.30<br />

➤ Booty Bass, Hip-Hop,Trap,<br />

Dancehallmit KurtisFlow u. a.,<br />

DieTrompete,23.30<br />

➤ Paluma Festival, Westpark,<br />

12.00–22.00<br />

➤ Pretty Women, Prater,21.00<br />

➤ Punk Goes Pop Vol. 1, mit<br />

Live-Musik von No Comply (Covervon<br />

Blink 182, Green Day,<br />

Sum41) /Rockpalast,Matrix,<br />

22.00<br />

➤ Queerbeatzz, House,Pop,<br />

Charts,ESC-Hits,Black Music<br />

+ESC-Public-Viewing, Rotunde,<br />

21.00<br />

➤ The Ballroom, 1st: 90er-,<br />

2000er-Classics /2nd:Charts,<br />

Pophits, Lieblingslieder /3rd:<br />

Rock, Alternative, Nu Metal, Post<br />

Hardcore,Matrix,23.00<br />

DORTMUND<br />

➤ 360° Party, 23 Uhr:80erWave<br />

&Pop /24Uhr:2000er Charts<br />

bisaktuell /1Uhr:Trash, Pop,<br />

90er /2Uhr:30Jahre Rock,<br />

Crossover,Alternative,domicil,<br />

23.00<br />

➤ Afro and Carribean Night,<br />

MaquinaLoca, 23.00<br />

➤ Discofox, Fox, 20.00<br />

➤ Glücksrad, mit Philipp Bückle<br />

&Soeren Spoo, Oma Doris,<br />

23.00<br />

➤ Klangtresor, Techno, Techhouse<br />

mitDJs B-Tek,Chefetage, DO-<br />

BO Villa,23.00<br />

➤ La Boum, Beat, Soul,<br />

Rock’n’Roll mit Martini &DJ<br />

Super Klep, Sissikingkong,<br />

22.00<br />

➤ Mein Herz schlägt Schlager,<br />

Bierhaus Stade


Foto: ELLEN tuerke fotografie<br />

➤ Tabula Rasa ahoi, Tech House,<br />

Deep House, Techno, Herr Walter,<br />

23.00<br />

➤ The Golden Era ofHip-Hop<br />

&Funk, 1st: 90er bis aktueller<br />

Hip-Hop/2nd:Old School Funky<br />

Beats, Breaks,Großmarktschänke,<br />

23.00<br />

➤ Walter tanzt, querbeet,Herr<br />

Walter,20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Betamax, 80er,Anne Tränke,<br />

21.00<br />

➤ Djäzzmatazz, Hip-Hop,Djäzz,<br />

22.00<br />

➤ Plattenküche, Disco Classics,<br />

MezzomarSeehaus,22.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lindy Hop, ZecheCarl, 20.00<br />

➤ Südrock Disco, Südrock, 23.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bang!, Queer-Party mitIndie(tronic),<br />

Pop, RootsTechno, Indie,<br />

Punk, Rock, Funk, Soul u. a.,<br />

Druckluft, 23.00 (Einlass)<br />

➤ Disconaut, Pop, Charts, Soul,<br />

ZentrumAltenberg, 22.00<br />

➤ New Waves Day Aftershow<br />

Party, Kulttempel, 22.30<br />

UNNA<br />

➤ Schlagernacht, 1st: Pop-Schlager,Discofox,<br />

Partyhits/2nd: Aktuelles,Lindenbrauerei,<br />

21.00<br />

WITTEN<br />

➤ 90s Party, WerkStadt,22.00<br />

Comedy &Co.<br />

BOCHUM<br />

➤ Michael Eller:Unter Kreuzfahrern,<br />

Zauberkasten, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Tabula Rasa, Theater Olpketal,<br />

19.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Mirja Boes &die Honkey<br />

Donkeys: Auf Wiedersehen<br />

Hallo, Hans-Sachs-Haus,20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Sabine Klose &Christoph<br />

Rösner:Trödeln statt Rödeln,<br />

Café Fachwerk,19.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Music Show Scotland, Musik-<br />

&Tanz-Spektakel, Westfalenhallen,<br />

19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOPVarieté,<br />

18.00+21.15<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,<br />

14.30+19.00<br />

HAGEN<br />

➤ Spring Awakening, Auszüge<br />

ausdem Rock-Musical,Sparkassen-Karree,<br />

11.00<br />

HERTEN<br />

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,<br />

Travestie,Revuepalast<br />

Ruhr,20.00<br />

ISERLOHN<br />

➤ Massachusetts–Das Bee<br />

Gees Musical, Parktheater,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musicalmit<br />

denHits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,14.30+19.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ 50 Schatten von Grau, Revue,<br />

Zukunftsakademie, 20.00<br />

➤ Lehrer*innen, Stück von Björn<br />

Bicker,Kunstmuseum,19.00<br />

➤ Murmel Murmel, Stücknach<br />

Dieter Roth, Schauspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Orest in Mossul, Stück von Milo<br />

Rau, nach Aischylos/Kammerspiele,Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Was ihr wollt, Stückvon Shakespeare,mit<br />

dem inklusiven<br />

Claudius Theater,Hausder Begegnung,<br />

19.00<br />

➤ Werther, Stücknach Goethe,<br />

Rottstr5Theater,19.30<br />

DINSLAKEN<br />

➤ Right here –right now, Tenterhof,<br />

18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Der Weibsteufel, Stücknach<br />

KarlSchönherr, mitTheater<br />

Glassbooth, Depot,20.00<br />

➤ Goethe in Italien, Schauspiel<br />

und Rezitation mit BarbaraKleyboldtund<br />

Rüdiger Trappmann,<br />

RotoTheater, 19.30<br />

➤ Herren Spezial, mitThomas<br />

Kemper &JörgHentschel, Fletch<br />

Bizzel, 20.00<br />

➤ Tartuffe, Stück vonMolière,<br />

Schauspielhaus,19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Shame shame but different,<br />

Stück von René Linke&Ensemble,Kom’ma,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles inButter, Farcevon Edward<br />

Taylor,Das KleineTheater,<br />

20.00<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,16.00<br />

➤ Der Barbier von Sevilla,<br />

mitPapirniksPapiertheater,<br />

Grend, 17.30<br />

➤ Der eingebildete Kranke,<br />

Stück von Molière, Rü-Bühne,<br />

19.30<br />

➤ Männer,Macken und Mallorca,<br />

Komödie vonGabi Dauenhauer,TheaterCourage,20.00<br />

➤ Rock around Barock, Ballett<br />

von Ben VanCauwenbergh, Aalto-Theater,19.00<br />

➤ TUP-Festtage |Die Hauptstadt,<br />

Stücknach RobertMenasse,<br />

Schauspiel, 19.30<br />

➤ Will kommen wer?, Stück<br />

mit Theater Makiba,Grend,<br />

19.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Pericles, Stückmit der Bremer<br />

Shakespeare Company,Musiktheater<br />

im Revier,19.30<br />

HAGEN<br />

➤ Der eingebildete Kranke,<br />

Komödievon Molière, Hasper<br />

Hammer, 20.00<br />

➤ Dido an Aeneas &Wassermusik,<br />

Ballettvon Nappa, Theater,<br />

19.30<br />

➤ Transitzone, mit dem Theater<br />

Klamauk, Werkhof Kulturzentrum,<br />

20.00<br />

HERNE<br />

➤ Die (fast) glorreichen Sieben,<br />

Komödie,Mondpalast,<br />

20.00<br />

MOERS<br />

➤ Mesh:Rocky, ein Live-Film-<br />

Hörspiel, Schlosstheater,19.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Faust –Der Tragödie erster<br />

Teil, Stück von Goethe,mit VolXbühne,Theaterstudio,19.30<br />

➤ tanz nrw |Bruixa, vonStephanie<br />

Thiersch, Viviana Escalé,<br />

Ringlokschuppen, 20.00<br />

➤ tanz nrw |Soloabend, von<br />

Hartmannmueller,Ringlokschuppen,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Schaffen, vonund mitTechnocandy,Theater,<br />

19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Ein wenig<br />

Leben, Stücknach Hanya Yanagihara,<br />

mit Internationaal TheaterAmsterdam,<br />

Ruhrfestspielhaus,18.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Folkwang<br />

Showcase, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Istanbul, Sezen-Aksu-Liederabend,Bürgerhaus<br />

Süd, 19.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |MyLife at<br />

the Intersection /Mein Leben<br />

an der Kreuzung, von/mit<br />

AbhishekThapar,Ruhrfestspielhaus,18.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Erzählfrühling |Über Nacht<br />

und unter Tage, mitPetra Albersmann,<br />

Consol Theater,20.00<br />

HATTINGEN<br />

➤ Manchmal hasse ich Erdbeeren,<br />

Lesung mit Petra E. Schumann,<br />

Restaurant Zur Blume,<br />

15.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Unite &Shine, Vortrag&Diskussionüber<br />

„Die Zukunft der<br />

europäischenVielfalt“, DeZentrale,17.30<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Emil und die Detektive, Einpersonenstück,ab8J.,<br />

Kinderund<br />

Jugendtheater,19.00 (Premiere)<br />

ESSEN<br />

➤ Die lebendige Dinosaurier<br />

Show, Weststadthalle,<br />

14.00+16.30<br />

Palumafestival<br />

Beim Paluma Open Air liefern DJs Electronic und<br />

EDM direkt auf die Picknick-Decke. Als Top-Acts<br />

haben sich Felix Kröcher, Format:B und Purple Disco<br />

Machine (Foto) angekündigt. Unterstützt werden<br />

sie von Bondi, Herr Samsa, Ian Crank, Max Bering,<br />

Monom und Wankelmut.<br />

18.5., Westpark, Bochum<br />

➤ Kinderfest, mitFlohmarkt,<br />

Tombola, Hübfburgu.a., SpielplatzHattingswiese,<br />

14.00–18.00<br />

➤ Nichtsnutze voller Tatendrang,<br />

Theaterprojekt des<br />

Schauspiel Essen, ab 10 J.,Gerhard-Kersting-Haus,13.00<br />

HAGEN<br />

➤ Zeitreisemelodie, Konzert, mit<br />

Kinderchor, ab 8J./Lutz, Theater,<br />

15.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Wir lesen eine Geschichte,<br />

Schul- und Stadtteilbibliothek<br />

Styrum, 11.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Origin of a<br />

Tale, Figurentheater von CollectifKahraba,<br />

ab 6J., Ruhrfestspielhaus,<br />

16.00<br />

Messe<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Just Whisky, Altenberg,12.00<br />

BACHELORMESSE<br />

DÜSSELDORF<br />

18.05.<br />

10-16 Uhr<br />

Boui Boui Bilk<br />

BACHELORMESSEN.DE<br />

So.19.<br />

Konzerte<br />

DUISBURG<br />

➤ Stringray, Unplugged-Cover<br />

vonSongs der letzten 50 Jahre,<br />

Steinbruch, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Kunstbaden |Picknickkonzert,<br />

Rock, Pop, Chormusik<br />

mitVoices on theRocks ,Grugabad,<br />

13.00(Einlass)<br />

➤ Trio del Pilar, sefardische Lieder,<br />

Alte Synagoge, 17.00<br />

HAMM<br />

➤ Freiflug, Jazz, Klassiku.a., Pauluskirche,18.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ AHard Rain’s AGonna Fall,<br />

Dean Luthmannspielt Bob Dylan<br />

und erzählt die Geschichten der<br />

Songs,Kloster Saarn, 18.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Thomas Anders, König-Pilsener-Arena,<br />

20.00<br />

WITTEN<br />

➤ 110 Jahre Lyra, Chormusik,<br />

Saalbau, 16.00<br />

➤ Jazz Matinee, Benefizkonzert<br />

mitOne WorldOrchestra u. a.,<br />

Haus Witten,11.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ Deep Dive, Chill, Housemit<br />

P.M.FM, Herr Walter,15.30<br />

Comedy &Co.<br />

BOTTROP<br />

➤ Comedy im Saal, mitBenjamin<br />

Eisenberg&Gästen, Kammerkonzertsaal,<br />

19.00<br />

ESSEN<br />

➤ Carsten Höfer:Frauenversteher,<br />

Bürgermeisterhaus,<br />

17.00<br />

UNNA<br />

➤ Dave Davis: Genial Verrückt!,<br />

im Kühlschiff, Lindenbrauerei,18.00<br />

➤ Der Dennis: Ich seh voll<br />

reich aus!, Stadthalle, 19.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 19.00<br />

➤ Massachusetts –Das Bee Gees<br />

Musical, RuhrCongress, 19.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Blaue Augen, Schlager,Oldies,<br />

Popmusik, Hansa Theater –Luna,<br />

17.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOPVarieté,<br />

14.00+18.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,<br />

14.00+18.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Fifty-Fifty Vol. 2, Schlagerund<br />

Pop-Show/Kleines Haus,<br />

Musiktheater im Revier,18.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,14.00<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Die Frau,die gegen Türen<br />

rannte, Stück nach Roddy Doyle,Prinz<br />

Regent Theater,18.00<br />

➤ Lehrer*innen, Stück von Björn<br />

Bicker,Kunstmuseum,18.00<br />

➤ Orest in Mossul, Stück von Milo<br />

Rau, nach Aischylos/Kammerspiele,Schauspielhaus,17.00<br />

➤ Plattform +Unterwerfung,<br />

Doppelprogramm, Stückenach<br />

Michel Houellebecq,Schauspielhaus,16.00<br />

DINSLAKEN<br />

➤ Right here –right now, Tenterhof,<br />

18.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Alice, Ballettvon MauroBigonzetti,<br />

Opernhaus, 15.00<br />

➤ Der große Hesse-Abend, Rezitation<br />

mit BarbaraKleyboldt,<br />

RotoTheater, 18.00<br />

➤ Im Studio hört Dich niemand<br />

schreien, Stück von J.<br />

Buttgereit und A.-K. Schulz, ab<br />

18 J. /Studio,Schauspielhaus,<br />

18.00<br />

➤ Offene Zweierbeziehung,<br />

Stück von Dario Fo und Franca<br />

Rame,mit Jule Vollmer&Thomas<br />

Kemper,FletchBizzel, 18.00<br />

➤ Wertvoll –ambesten bist<br />

du als du selbst, Stückvon Johanna<br />

Weißert &Klaus Fehling,<br />

ab 13 J.,Kinder-und Jugendtheater,<br />

18.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,15.00<br />

➤ Am Boden, Stück von von<br />

George Brant /Box,Schauspiel,<br />

19.00<br />

➤ Butterkuchen –man steckt<br />

nich‘ drin, Komödie vonKai<br />

MagnusSting /Theater Freudenhaus,Grend,<br />

17.00<br />

➤ Der eingebildete Kranke,<br />

Stück von Molière, Rü-Bühne,<br />

19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Romeo und Julia, Ballett von<br />

Bridget Breiner /GroßesHaus,<br />

Musiktheater im Revier,18.00<br />

HERNE<br />

➤ Die (fast) glorreichen Sieben,<br />

Komödie,Mondpalast,<br />

17.00<br />

➤ Lügen, Sex und Sahnetörtchen,<br />

Komödie vonChristian<br />

Weymayr,Kleines Theater,18.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |Wilderness<br />

Tender +Auftaucher, mit<br />

dem Folkwang Tanzstudio,Theater,<br />

20.00<br />

MOERS<br />

➤ Idonot believe in styles anymore,<br />

von vorschlag:hammer ,<br />

Schlosstheater,18.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Faust –Der Tragödie erster<br />

Teil, Stück von Goethe,mit VolXbühne,Theaterstudio,16.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Ein wenig<br />

Leben, Stücknach Hanya Yanagihara,<br />

mit Internationaal TheaterAmsterdam,<br />

Ruhrfestspielhaus,15.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Istanbul, Sezen-Aksu-Liederabend,Bürgerhaus<br />

Süd, 19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Ausreden –Zuhören!, Diskussion<br />

zum Thema „Neue Heimat<br />

Europa –Gemeinsame Werte<br />

und überschritteneGrenzen“/ Foyer,Schauspielhaus,11.30<br />

ESSEN<br />

➤ Motive und Geschichte der<br />

sefardischen Literatur, Vortragvon<br />

Michael Studemund-Halèvy,Alte<br />

Synagoge,16.00<br />

COMING SOON ADVERTORIAL<br />

DEUTSCHER EV.<br />

KIRCHENTAG<br />

mit Dunja Hayali, Adel Tawil, Magdalena<br />

Neuner, Anna Loos u.v.a.! Konzerte,<br />

Kultur, Sport, Gottesdienste, Podien,<br />

Workshops, Diskussionen u.v.m.!<br />

5Tage -2.000 Veranstaltungen!<br />

19. bis 23.06.<strong>2019</strong><br />

Dortmund, ganzes Stadtgebiet<br />

Tickets unter www.kirchentag.de<br />

ALBERTHAMMOND<br />

RUHRBÜHNE<br />

Seit über fünf Jahrzehnten ist der<br />

charismatische Brite in den Charts<br />

vertreten und wird indiesem Jahr auf<br />

der RUHRBÜHNE spielen!<br />

Mit dabei sind außerdem The Rattles<br />

und Marmalade!<br />

10. August <strong>2019</strong><br />

Beginn um 17.30 Uhr,Einlass ab 16.30 Uhr<br />

Mülheim an der Ruhr,<br />

MüGa-Park am Schloß Broich<br />

Tickets unter: eventim.de<br />

Infos unter: ruhrbuehne.de<br />

Humboldtstr.45I44137 Dortmund<br />

Tel. 0231 /142525lwww.fletch-bizzel.de<br />

Fr. 3., +Sa. 4.5., 20 Uhr<br />

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“<br />

So. 5.5., 11 Uhr Premiere +So. 26.5., 11 Uhr<br />

UNGES ENSEMBLE KULTURBRIGADEN:<br />

„ENTE, TOD UND TULPE“<br />

Mi. 8.5., 20 Uhr<br />

EMSCHERBLUT: „MITTWOCH-SPECIAL IMPROSHOW“<br />

Fr. 10., +Sa. 11.5., 20 Uhr<br />

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER RECHTE AUSERWÄHLTE“<br />

So. 12., +So. 19., 11 Uhr +Mi. 22.5., 10 Uhr<br />

THEATER TURBINE: „HOKUS POKUS ZAUBERKISSEN“<br />

Fr. 17., +Sa. 18.5., 20 Uhr<br />

THOMAS KEMPER &JÖRG HENTSCHEL:<br />

„HERREN SPEZIAL“ –SHOWLESEN<br />

So. 19.5., 18 Uhr<br />

JULE VOLLMER &THOMAS KEMPER:<br />

„OFFENE ZWEIERBEZIEHUNG“<br />

Fr. 24., +Sa. 25.5., 20 Uhr<br />

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“<br />

MAI<br />

Fr. 31.5., +Sa. 1.6., 20 Uhr<br />

JENNIFER EWERT &TILL BECKMANN :<br />

„TITANIC –WENN SCHON UNTERGEHEN, DANN MIT STIL“<br />

13.6.-13.10.<strong>2019</strong><br />

Kurze Str. 9|Düsseldorf-Altstadt<br />

03.05.<br />

THE TOASTERS<br />

05.05.<br />

DEMON HEAD<br />

09.05.<br />

SOME SPROUTS<br />

11.05.<br />

LUCKY CHARM -RELEASE PARTY<br />

17.05.<br />

SORGENKIND<br />

18.05. EVIL DICK &THE KKK BITCHES<br />

23.05.<br />

REVEREND BEAT-MAN<br />

24.05.<br />

AGLOBAL MESS<br />

25.05.<br />

DESASTERKIDS<br />

31.05.<br />

STAX X<br />

09.06.<br />

2BLUE<br />

15.06. GANDHARVA·KINGDOM OF VANITY<br />

SPHERONAUT<br />

21.07. FRANKIE STUBBS PLAYS LEATHERFACE<br />

23.07.<br />

ASG<br />

26.07.<br />

GET DEAD (FAT WRECK)<br />

30.07.<br />

COVEN<br />

04.10. STAND-UP COMEDYLIVE mit<br />

JOCHEN PRANG<br />

©Andreas Weihs<br />

07.10.<br />

CLICK CLICK DECKER<br />

tube.tickets.de<br />

53


Foto: Pressefoto<br />

Jean Paul Bourelly: Kiss the Sky<br />

Wenn die Gitarren Trauer tragen, dann ist esZeit<br />

für den Blues. Mit seiner neuen CD „Kiss the Sky“<br />

ist dem Gitarristen Jean Paul Bourelly eine Meisterleistung<br />

des Genres gelungen, die auf den<br />

Schwung der pumpenden Rhythm Section trifft<br />

und mit ihr zusammen atmet.<br />

20.5., Steinbruch, Duisburg<br />

foto: Thomas Ulrich<br />

Stefan Glowacz Vortrag<br />

Drei einzigartige Expeditionen stehen im Mittelpunkt<br />

der aktuellen Präsentation des Abenteurers<br />

und professionellen Free-Climbers Stefan Glowacz:<br />

nach Baffin Island, Borneo und Oman. Den Auftakt<br />

bildet die jüngste Expedition ins Epizentrum<br />

des Big-Wall-Kletterns, dem Sam Ford Fjord in Baffin<br />

Island.<br />

23.5., Gasometer Oberhausen<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Reportagen<br />

Live –Sex,Lügen und Youtube,<br />

Lesung mit BarbaraBachmann,<br />

Ruhrfestspielhaus,15.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Eine Krone für Leo Lisimba,<br />

Puppentheater,Musik und Geschichten,ab4J.,Märchenbühne<br />

im Haus Rodenberg, 15.00<br />

➤ Emil und die Detektive, Einpersonenstück,<br />

ab 8J.,Kinderund<br />

Jugendtheater,16.00<br />

➤ Hokus Pokus Zauberkissen,<br />

mit Theater Turbine,ab3J.,<br />

Fletch Bizzel, 11.00<br />

➤ Kaspers Abenteuer im Zauberwald,<br />

Handpuppenspielmit<br />

Hohnsteiner Figuren, ab 3J., NostalgischesPuppentheater<br />

im<br />

Westfalenpark, 14.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Die Geschichte vom Fuchs,<br />

der den Verstand verlor,<br />

Theater, ab 5J., Kom’ma, 15.00<br />

ESSEN<br />

➤ Die lebendige Dinosaurier<br />

Show, Weststadthalle,<br />

11.00+15.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Erzählfrühling |Luise ist<br />

weg, Figurentheatermit Petra<br />

Albersmann, ab 4J., ConsolTheater,<br />

15.00<br />

HAGEN<br />

➤ Zeitreisemelodie, Konzert, mit<br />

dem Kinderchordes Theaters Hagen<br />

u. a.,ab8J./Lutz, Theater,<br />

15.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Hier kommt keiner durch,<br />

Theater, ab 4J., Theater,18.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Origin of a<br />

Tale, Figurentheater von CollectifKahraba,<br />

ab 6J., Ruhrfestspielhaus,<br />

19.00<br />

Mo.20.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Kasalla, Kölschrock,Zeche,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Monday Night Session, mit<br />

Opener Band und offener Jazz-<br />

Jam-Session,domicil,20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Jean Paul Bourelly, Blues,Kultur-&Bürgerzentrum<br />

Steinhof,<br />

20.15<br />

HERNE<br />

➤ Dich!, offene Bühne, Flottmannkneipe,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Und mein Vogel kann singen,<br />

Ebertbad, 20.00<br />

Party<br />

DUISBURG<br />

➤ Oma Annes Oldie Abend,<br />

Evergreens,Anne Tränke, 19.00<br />

Musical &Show<br />

ESSEN<br />

➤ Zugabe, Chansons,Gedichte u.<br />

a. mit Mario Adorf, Lichtburg,<br />

20.00<br />

Theater &Tanz<br />

DORTMUND<br />

➤ Wertvoll –ambesten bist<br />

du als du selbst, Stückvon Johanna<br />

Weißert &Klaus Fehling,<br />

ab 13 J.,Kinder-und Jugendtheater,<br />

11.00<br />

HERNE<br />

➤ Funny Girl, Stück nachAnthony<br />

McCaren, mit theaterkohlenpott,<br />

Flottmann-Hallen, 11.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |Wilderness<br />

Tender +Auftaucher, mit<br />

dem Folkwang Tanzstudio, Theater,<br />

20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Der Steppenwolf,<br />

Stücknach Hesse,mit<br />

demJungenEnsembleStuttgart,<br />

Ruhrfestspielhaus, 19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Alle Jubeljahre |Salvador<br />

Dali und die Entdeckung der<br />

weichen Uhren, Vortrag<br />

von Helmut Jacobs, Blue Square,<br />

18.00<br />

➤ Was wollen die denn hier?<br />

–Deutsche Grenzerfahrungen,<br />

Lesung mit Lucas Vogelsang<br />

&Joachim Król /Kammerspiele,<br />

Schauspielhaus,<br />

19.30<br />

➤ Wat liest du gerade?, Lesung,<br />

Diskussion zum Thema „Lieblingsbücher“,Ü55,StadtbüchereiWattenscheid,<br />

15.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Globalisierung konkret, Diskussion,,Auslandsgesellschaft,<br />

19.00<br />

DÜSSELDORF<br />

➤ Der Mensch im Kosmos, Vortrag,<br />

Archeosophische Gesellschaft,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Politischer Salon, zumThema<br />

„Zwischen Plastikwahn und Plastikvermeidung“/Café,<br />

Schauspiel,<br />

20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Hongkong &Macau: Der<br />

Westen im Fernen Osten,<br />

Dia-Vortrag von Stefan Roggenbuck,<br />

Bildungszentrum,<br />

19.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Der Mond –(un)bekannte<br />

Fakten, Vortrag, Westfälische<br />

Volkssternwarte,19.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |Haymatland,<br />

Lesung mit Dunja Hayali,<br />

Ruhrfestspielhaus, 20.00<br />

Di.21.<br />

Konzerte<br />

ESSEN<br />

➤ Abschlusskonzert der Voces8-Masterclass,<br />

Evangelische<br />

Kirche Werden, 19.30<br />

➤ Folkwang Flute Connection,<br />

Folkwang-Universität, 19.30<br />

➤ Steve Hackett, Songsvon Genesis<br />

&Aktuelles,Lichtburg<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ This Patch OfSky, Support:<br />

TheChasing Monster&Magma<br />

Waves,Druckluft,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruby Jean Rose, Americana,<br />

TomTornados Wohnzimmer,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Rosani Reis<br />

Familientrio, Jazz, brasilianische<br />

Folklore,Sparkasse Vest,<br />

20.30<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ 90er- &2000er-Party, Eurodance,Hip-Hop,Trash<br />

u. a.,FZW,<br />

23.00<br />

Comedy &Co.<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Kommödchen Ensemble:Irgendwas<br />

mit Menschen,<br />

Ebertbad, 20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Annette<br />

Postel &Klaus Webel: Sing<br />

oper stirb!, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Funke,Rüther,Philipzen:<br />

Storno –Sonderinventur,<br />

Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

Musical &Show<br />

ESSEN<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum, 18.30<br />

Theater &Tanz<br />

DUISBURG<br />

➤ Krabat, Stücknach Otfried<br />

Preußler, Theater,19.30<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,19.30<br />

HERNE<br />

➤ Funny Girl, Stücknach Anthony<br />

McCaren, mit theaterkohlenpott,<br />

Flottmann-Hallen, 11.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Stücke |Mongos, Stück<br />

vonSergej Gößner,mit Theater<br />

Magdeburg, Theater an der Ruhr,<br />

11.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Der<br />

Steppenwolf, Stück<br />

nach Hesse, mit dem Jungen<br />

Ensemble Stuttgart, Ruhrfestspielhaus,<br />

19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Kontrovers, Vortragzum Thema<br />

Hochbegabung bei Kindern,<br />

Blue Square, 18.00<br />

➤ Wandersalon #14, Sam<br />

Hopkins stellt seine Arbeiten<br />

vor +Filmprojekt „The Bike<br />

Gang“, Autobahnkirche Ruhr,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Kopfhörer, Vortrag über<br />

Strawinskys „Geschichte eines<br />

Wüstlings“, Konzerthaus,<br />

19.00<br />

ESSEN<br />

➤ #Folkwang –vom Ursprung<br />

und Wandel der Folkwang-<br />

Idee, Vortragvon Birgit Schulte,<br />

Ruhr Museum, 18.00<br />

➤ Essener Stadtmeisterschaften<br />

imPoetry Slam, Finale,<br />

GOPVarieté, 20.00<br />

➤ Statuserhalt in der ‚sozialen<br />

Mitte‘, Vortragvon Nicole Burzan<br />

&Miriam Schad, KulturwissenschaftlichesInstitut,<br />

20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ MiR.Salon, Gesprächsrunde zu<br />

den Themen Arbeit, Bildung /Foyer<br />

GroßesHaus,Musiktheater<br />

im Revier,19.00<br />

LÜNEN<br />

➤ Ritter, Reime und Romanzen,<br />

Stefan Keim liest Heinz<br />

Erhardt, Alte Kaffeerösterei,<br />

19.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Zuständigkeit und Verantwortung,<br />

Buchvorstellung von<br />

Katrin Wülfing, Gedenkhalle,<br />

18.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Wirtschaft und Geld auf den<br />

Kopf gestellt, Diskussion mit<br />

ChristianFelber&HeinzJosef<br />

Bontrup, Westfälische Hochschule,19.00<br />

UNNA<br />

➤ Kein Wunder, Lesungmit Frank<br />

Goosen /Kühlschiff, Lindenbrauerei,20.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Emil und die Detektive, Einpersonenstück<br />

vonBettina Zobel<br />

nach Kästner,ab8J., Kinder-und<br />

Jugendtheater,11.00<br />

HATTINGEN<br />

➤ Drachen auf Baustelle Süd,<br />

Theater, ab 5J., Stadtmuseum<br />

Blankenstein, 15.00<br />

UNNA<br />

➤ Wok, Wok, Wok, Theaterstück<br />

zum Thema „Artenvielfalt und<br />

Naturschutz“, ab 4J., Stadthalle,<br />

15.00<br />

Mi.22.<br />

Konzerte<br />

DORTMUND<br />

➤ Junge Jazzakademie, domicil,<br />

20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Power Attack feat.Dennis<br />

Hormes, Steinbruch, 20.15<br />

ESSEN<br />

➤ Judiciary +Vamachara +<br />

Thronetorcher +Heavy<br />

Kind, HC, Metal, Don’t Panic,<br />

19.00<br />

HAGEN<br />

➤ Edy Edwards, Bluesrock,Kultopia,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Rosani Reis<br />

Familientrio, Jazz, brasilianische<br />

Folklore,Sparkasse Vest,<br />

20.30<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ Bailar ymás, Salsa, Merengue,<br />

Bachata, Kizomba, balou, 20.00<br />

➤ Night ofthe Profs, Benefiz<br />

mit Professoren, Doktoren&Dozentenals<br />

DJs/auf 3Floors,<br />

FZW,22.30<br />

➤ Tango.Argentino, CaféDurchblick,<br />

19.00–23.30<br />

Comedy &Co.<br />

DORTMUND<br />

➤ Beste Gäste, mitFritz Eckenga,<br />

Gäste: Jörg Thadeusz, Joe<br />

Bausch, Fritz-Henßler-Haus,<br />

20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Thorsten Bär:Der Bär ist los,<br />

Grammatikoff,20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Anny Hartmann:NoLobby<br />

is perfect,<br />

Ruhrfestspielhaus, 20.00<br />

WITTEN<br />

➤ Masud Akbarzadeh: Fucking<br />

Famous, WerkStadt,20.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Close Up, Tischzauberei mit Robinson,<br />

Angelika und Christoph,<br />

Zauberkasten, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOP Varieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum, 18.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,18.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Leonce und Lena, Stückvon<br />

Büchner,Zeche 1, 19.00(öffentliche<br />

Probe)<br />

➤ Orest in Mossul, Stück von Milo<br />

Rau, nach Aischylos/Kammerspiele,Schauspielhaus,19.30<br />

DORTMUND<br />

➤ Wertvoll –ambesten bist<br />

du als du selbst, Stückvon Johanna<br />

Weißert &Klaus Fehling,<br />

ab 13 J.,Kinder-und Jugendtheater,<br />

11.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Krabat, Stücknach Otfried<br />

Preußler,Theater, 11.30+18.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Der Kirschgarten, Komödie<br />

von Tschechow,Schauspiel,<br />

19.30<br />

➤ Rock around Barock, Ballett<br />

von Ben VanCauwenbergh, Aalto-Theater,19.30<br />

HAGEN<br />

➤ Couragiert gegen Rassismus,<br />

mitSchüler*innen desChristian-Rohlfs-Gymnasiums,<br />

HasperHammer, 18.00<br />

HERNE<br />

➤ Lügen, Sex und Sahnetörtchen,<br />

Komödie von<br />

Christian Weymayr, Kleines<br />

Theater, 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Scham, Stückvon Claudia<br />

Tondl,Theater,19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Das Jetzt-<br />

Stück n°11, Tanzstück von Monika<br />

Gintersdorfer,FranckE.Yao,<br />

La Fleur,Halle König Ludwig 1/2,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Der Steppenwolf,<br />

Stücknach Hesse,mit<br />

demJungenEnsembleStuttgart,<br />

Ruhrfestspielhaus, 10.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Istanbul, Sezen-Aksu-Liederabend,Bürgerhaus<br />

Süd, 19.30<br />

WITTEN<br />

➤ Kassandra, Blanche Kommerell<br />

liestChrista Wolf /Audimax, UniversitätWitten/Herdecke,<br />

20.00–22.00<br />

Oper &Klassik<br />

DORTMUND<br />

➤ Emmanuel Tjeknavorian &<br />

Maximilian Kromer, Werkefür<br />

Klavier &Violine,Konzerthaus,<br />

19.00<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Horizons –Die zweite<br />

ISS-Mission, Vortrag von A-<br />

lexander Gerst, Zeiss-Planetarium,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Antisemitismus imWorld<br />

Wide Web, Vortrag von Lisa<br />

Jacobs, Auslandsgesellschaft,<br />

19.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Schönheit,Spiritualität,<br />

Sinnlichkeit, Vortragvon Jessica<br />

Keilholz-Busch, Lehmbruck<br />

Museum, 18.00<br />

ESSEN<br />

➤ Und zur Apokalypse gibt<br />

es Filterkaffee, Lesung mit<br />

Micky Beisenherz, Zeche Carl,<br />

20.00<br />

MOERS<br />

➤ Ich bin ja eher so der salzige<br />

Typ–Teil 2: Was bisher geschah,<br />

feministische Lesereihe,<br />

Grafschafter Museum, 19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Astronomie und Mathematik<br />

inder Pflanzenwelt, Vortrag,<br />

Westfälische Volkssternwarte,19.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |Partei ergreifen!,<br />

Gespräch, Thema:<br />

„Demokratie verteidigen“, Ruhrfestspielhaus,18.00<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Hokus Pokus Zauberkissen,<br />

mit Theater Turbine,ab3J.,<br />

Fletch Bizzel,10.00<br />

Do.23.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Dartagnan, Folkrock, Zeche,<br />

20.00<br />

➤ Seven, Pop, Soul, Christuskirche,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Indie Nights, mit Penelope Isles,ThoseGoddamnHippies,<br />

Elvin<br />

Byrds,FZW,20.00<br />

➤ Kai &Funky, Tribute to Ton<br />

Steine Scherben, Fritz-Henßler-<br />

Haus,20.00<br />

➤ Klangvokal |Indra Rios-<br />

Moore, Jazz, Gospel, Folk,Pop,<br />

domicil,20.00<br />

➤ Matto streicht, Jazz, Weltmusik,<br />

Rocku.a., Sissikingkong,<br />

20.00<br />

➤ Tori Sparks, Singer/Songwriterin,<br />

feat.Javi Garcia, subrosa,<br />

19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Campus Ruhrcomer, Vorrunde,Grammatikoff,<br />

19.30<br />

➤ Spemakh, freie Improvisation,<br />

Acoustic Noise, Djäzz, 20.00<br />

➤ The Vagrants, Rock, Bluesrock,<br />

Steinbruch, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Harold-Lopez Nussa Trio,<br />

Jazz, Zeche Zollverein, ArealA,<br />

Schacht 12,20.00<br />

➤ Mondays On The Backporch,<br />

Bluegrass,Grend, 20.00<br />

HERNE<br />

➤ Chronatic Quartet, Klassik<br />

trifftRock&Pop, Flottmannkneipe,20.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Guitar-Gig-Guitarnight, mit<br />

Don Ross u. a.,Jugendheim St.<br />

Barbara, 20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ España Circo Este, Balkan<br />

Beats, Hip-Hop,Punk, Druckluft,<br />

20.00<br />

➤ Pristine, Support: Ni Sala, Zentrum<br />

Altenberg, 20.00<br />

➤ The Plot In You +Landmarks,<br />

+Elwood Stray +<br />

Avalanche Effect, Kulttempel,<br />

19.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Rosani Reis<br />

Familientrio, Jazz, brasilianische<br />

Folklore,Sparkasse Vest,<br />

20.30<br />

UNNA<br />

➤ Aleks Grey, Pop(N) /Schalander,Lindenbrauerei,<br />

20.00<br />

➤ Originalton |Marno Howald,<br />

Liedermacher,Spatzund<br />

Wal, 20.00<br />

Party<br />

DORTMUND<br />

➤ El bote de Salsa, mit DJ Arturito,<br />

bei gutem Wetter, Herr Walter,17.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Düsterdisco, EBM, Synthiepop,<br />

Wave,Indie,80er,ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

Comedy &Co.<br />

DORTMUND<br />

➤ Luke Mockridge:Welcome<br />

to Luckyland, Westfalenhallen,<br />

20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Ralf Schmitz: Schmitzeljagd,<br />

TheateramMarientor,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Helene Bockhorst:Die fabelhafte<br />

Welt der Therapie, Zeche<br />

Carl, 20.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Pawel Popolski: Ausser der<br />

Rand und der Band, Hans-<br />

Sachs-Haus,20.00<br />

LÜNEN<br />

➤ Vince Ebert:Zukunft isthe<br />

future, Heinz-Hilpert-Theater,<br />

20.00<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Abdelkarim:<br />

Staatsfreund Nr.1, Ruhrfestspielhaus,<br />

20.00<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOP Varieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musical mit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum, 19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Orest inMossul, Stück von Milo<br />

Rau, nach Aischylos /Kammerspiele,Schauspielhaus,19.30<br />

BOTTROP<br />

➤ Der Tatortreiniger, Komödie<br />

von MizzyMeyer,Josef-Albers-<br />

Gymnasium, 19.30<br />

DORTMUND<br />

➤ Alice, Ballettvon Mauro Bigonzetti,<br />

Opernhaus, 19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Krabat, Stück nach Otfried<br />

Preußler,Theater, 10.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

Matthieu Delaporte &<br />

AlexandredelaPatellière,TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Burning Dresses &InDecent<br />

Times,Physical Theatre,<br />

Folkwang-Universität,19.30<br />

➤ Der Besuch der alten Dame,<br />

Stückvon Dürrenmatt, Schauspiel,<br />

19.30<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Denn sie wissen nicht,was<br />

sie gleich spielen, Improtheatermit<br />

Random Scenes,Consol<br />

Theater, 19.00<br />

HERNE<br />

➤ Für immer Disco, Komödie von<br />

AndreasWening, Kleines Theater,<br />

20.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |inTarsi, Artistik<br />

mitCompañía de Circoeia,<br />

Theater, 20.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Stücke |Days in the Sun,<br />

Stückvon Mudar Alhaggi,<br />

mit Collective Ma’louba, Theater<br />

an der Ruhr,19.30<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Die Tiefe, mitdem Theater<br />

Oberhausen, Druckluft,19.30<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Ruhrfestspiele |Das Jetzt-<br />

Stück n°11, Tanzstück von Monika<br />

Gintersdorfer,FranckE.Yao,<br />

La Fleur,Halle König Ludwig 1/2,<br />

20.00<br />

➤ Ruhrfestspiele |Istanbul, Sezen-Aksu-Liederabend,Bürgerhaus<br />

Süd, 19.30<br />

WE<br />

YOU<br />

Vortrag &Lesung<br />

BOCHUM<br />

➤ Selbstbild mit russischem<br />

Klavier, Lesung mit Wolf Wondratschek,<br />

Prinz Regent Theater,<br />

19.30<br />

DORTMUND<br />

➤ Der Mops mit der Maske,<br />

mit StefanKeimüber EdgarWallace,Gesellschaft<br />

Casino,19.30<br />

➤ Grappa und der Gummikönig,<br />

Lesung mit Gabriella Wollenhaupt,Stadt-<br />

und Landesbibliothek,<br />

19.30<br />

➤ Mehr als ein Spiel? CSR im<br />

Fußball, Gesprächsrunde, DeutschesFußballmuseum,<br />

19.00<br />

➤ Wie ist Integration möglich?<br />

Persönliche Geschichten,<br />

Diskussion,Moderation: Milica<br />

Kostic,Auslandsgesellschaft<br />

DUISBURG<br />

➤ Donners-Talk, Gesprächmit lokalenProminenten,Anne<br />

Tränke,<br />

20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Das ist DAF!, Lesungmit Miriam<br />

Spies,Don’t Panic, 19.00<br />

➤ Hitze in großen Städten, klimatologischerVortragvon<br />

Wilhelm<br />

Kuttler, Haus der Technik,<br />

18.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Die autoritäre Revolte, Lesungmit<br />

Volker Weiß, Gedenkhalle,<br />

18.30<br />

➤ Vonder Arktis bis in den<br />

Orient, Vortragvon Stefan Glowacz,<br />

Gasometer, 19.30<br />

Für Kinder<br />

DORTMUND<br />

➤ Emil und die Detektive, Einpersonenstück,ab8J.,<br />

Kinderund<br />

Jugendtheater,11.00<br />

HAMM<br />

➤ Kreise, Stück mit Marko Werner<br />

&Michael Lurse, ab 2J.,<br />

Kulturbahnhof (Helios Theater),<br />

10.00<br />

RHEINBERG<br />

➤ Pumuckl zieht das große<br />

Los, Stadthalle,16.00<br />

Fr.24.<br />

Konzerte<br />

BOCHUM<br />

➤ Bryan Adams Tribute, Zeche,<br />

20.00<br />

➤ Chris Cassidy +David Minchin,<br />

Bochumer Kulturrat e. V.,<br />

20.00<br />

➤ Emilio Gordoa Rodriguez<br />

(vb,perc) &Thorsten Töpp<br />

(g), Ev.Pauluskirche Innenstadt,<br />

17.00<br />

➤ The Watch, Tribute to Genesis,<br />

Christuskirche,20.00<br />

DORSTEN<br />

➤ Tini Thomsen’s Maxsax, Jazz,<br />

Rock,Pop,Das Leo, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Bonefish, Pop, Rock, Americana,<br />

Wohnzimmer im Piepenstock,<br />

20.00<br />

➤ Hemingway’s Whiskey, Tribute<br />

to Bob Dylan, Akustik, Café Alt<br />

Wien, 20.00<br />

➤ Klangvokal |Michelle David<br />

&The Gospel Sessions, Pauluskirche,20.00<br />

DUISBURG<br />

➤ Lennon -Das Herz auf der<br />

Zunge, mitJürgen Sarkiss u. a. ,<br />

Kom’ma,20.00<br />

➤ May Iintroduce myself…,<br />

Emilio Gordoa Rodriguez<br />

(Vibraphon &Percussion)<br />

&Thorsten Töpp (Gitarre),<br />

St. Joseph, 19.30<br />

ESSEN<br />

➤ No Fun At All, Punk Rock, MelodicHC,<br />

Turock, 20.00<br />

➤ No Fun At All, SkatePunk, Turock,<br />

20.00<br />

➤ Reverend Beat-Man, Psychobilly,<br />

Rock‘n’Roll,Support: Blues<br />

Trash, Freak Show,20.00<br />

➤ Skassapunka, Support: Sinnfrei,<br />

Don’t Panic, 19.00<br />

GELSENKIRCHEN<br />

➤ Klangkosmos NRW |Night,<br />

nepalesischeMusik, Bleckkirche,<br />

20.00<br />

GLADBECK<br />

➤ Edy Edwards, Bluesrock,Jovyplatz<br />

4, 20.00<br />

54


Foto: Stefan Gerth<br />

HAGEN<br />

➤ Grandpa`s Nightcap feat.<br />

Bubi Hönig, Beat,WerkhofKulturzentrum,20.00<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Jérôme Noetinger,Alessandra<br />

Eramo,Achim Zepezauer,<br />

Makroscope<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Curse, Hip-Hop,Ebertbad, 20.00<br />

➤ Fiddlers Green, Turbinenhalle,<br />

20.00<br />

➤ Jaguwar, Indie,Support: The<br />

Dead Sound, Druckluft,20.00<br />

➤ Living Theory, ATributetoLinkin<br />

Park,Kulttempel, 20.00 (Einlass)<br />

➤ Melissa Muther +Barbara<br />

Greshake, Jazz, Pop, Soul,AKA<br />

103, 20.00<br />

➤ Seething Floors, Skiffle, Folkrock,<br />

Gdanska, 20.15<br />

RECKLINGHAUSEN<br />

➤ Klangreise in die Sternenwelt,<br />

mitBrigitte Geuss, Westfälische<br />

Volkssternwarte,19.30<br />

➤ RockandBella, Murphy’sPub &<br />

Grill, 21.30<br />

➤ Ruhrfestspiele |Rosani Reis<br />

Familientrio, Jazz, brasilianische<br />

Folklore,Sparkasse Vest,<br />

20.30<br />

SCHWERTE<br />

➤ Atterkopp, Punk, Rattenloch,<br />

19.00<br />

UNNA<br />

➤ Still Collins, Tribute /Kühlschiff,Lindenbrauerei,<br />

20.00<br />

Party<br />

BOCHUM<br />

➤ Friday Clubbing, Prater,21.00<br />

➤ Rammstein Party, 1st: Musik<br />

von Rammstein u. a. /2nd:80s,<br />

90s,Charts, Matrix, 22.00<br />

➤ Zeche 30rockt, Rock, Pop, Wave<br />

/auf 2Floors, Zeche,22.00<br />

DORTMUND<br />

➤ 80er/90er Party, BierhausStade<br />

➤ Chapo [Hut ab!], 1st: Hip-Hop,<br />

Dancehall, Moombahton, Latin,<br />

World/2nd:Reggaeton, R&B,<br />

90er Hip-Hop,Großmarktschänke,<br />

23.00<br />

➤ Freitagsgewitter, Techno,<br />

Techhouse mitDJs Andreas<br />

Lauber,The M.C., DO-BOVilla,<br />

23.00<br />

➤ Inclusia –Die Teilhabe-Party,<br />

Charts, DO-BO Villa,<br />

18.00–23.00<br />

➤ Rabenschwarze Nacht, 1st:<br />

Elektro,EBM, Industrial, Futurepop<br />

u. a. /2nd:Gothic, Wave,Minimal,<br />

80er,FZW,23.00<br />

➤ Reggae and Dancehall, Maquina<br />

Loca, 23.00<br />

ESSEN<br />

➤ Friday Night, Alternative,<br />

Crossover,Rock, Turock, ca.<br />

23.00 (nachdem Konzert)<br />

➤ Rock’n’Roll-Party, Rockabilly,<br />

Rock’n’Rollmit DJ Ingo Kic, Freak<br />

Show,22.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Adults Only, Ü25,Pop,Rock,<br />

Dance, Indie, ZentrumAltenberg,<br />

21.00<br />

➤ Living Theory Aftershow<br />

Party, Rock,Kulttempel, 23.15<br />

Comedy &Co.<br />

BOCHUM<br />

➤ Thorsten Hitschfel:Jauchzet,<br />

frohlocket!, Zauberkasten,<br />

20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ Der neue Loriot-Abend, mit<br />

dem Roto-Ensemble,RotoTheater,<br />

19.30<br />

➤ John Doyle:Das Leben ist<br />

Abenteuer genug, Wichern,<br />

20.00<br />

➤ Lioba Albus:Hitzewallungen,<br />

Cabaret Queue, 19.30<br />

➤ Luke Mockridge:Welcome<br />

to Luckyland, Westfalenhallen,<br />

20.00<br />

➤ Nektarios Vlachopoulos: Ein<br />

ganz klares Jein, Fritz-Henßler-Haus,20.00<br />

➤ Willkommen bei Günna, Theater<br />

Olpketal,19.30<br />

DUISBURG<br />

➤ Ralf Schmitz: Schmitzeljagd,<br />

Theater am Marientor,20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Ingo Appelt:Besser …ist<br />

besser!, Zeche Carl, 20.00<br />

HAGEN<br />

➤ René Sydow:Die Bürde des<br />

weisen Mannes, Hasper Hammer,<br />

20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Comedy &Friends, Crowded<br />

House,20.15<br />

SCHWERTE<br />

➤ Schwerter Kleinkunstwochen<br />

|Jan Philipp Zymny:<br />

How to Human, Rohrmeisterei,<br />

19.30<br />

Musical &Show<br />

BOCHUM<br />

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,<br />

Varieté Et Cetera, 20.00<br />

ESSEN<br />

➤ Lovely Bastards, GOPVarieté,<br />

20.00<br />

➤ Mamma Mia!, Musicalmit AB-<br />

BA-Hits,Colosseum,19.30<br />

HERTEN<br />

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,<br />

Travestie,Revuepalast<br />

Ruhr,20.00<br />

OBERHAUSEN<br />

➤ Bat out of Hell, Musical mit<br />

den Hits vonMeat Loaf,Metronom<br />

Theater,19.30<br />

Theater &Tanz<br />

BOCHUM<br />

➤ Judas, Stück von Lot Vekemans,<br />

mitden Münchner Kammerspielen,<br />

Schauspielhaus,20.00<br />

➤ Orest inMossul, Stück von Milo<br />

Rau, nach Aischylos/Kammerspiele,Schauspielhaus,19.30<br />

➤ Schwarze Kiste,weißer Wal,<br />

Stück mitdem Theaterkollektiv<br />

Krisenkult,Prinz Regent Theater,<br />

19.30<br />

➤ Sprung in der Schüssel, Krimikomödie<br />

mit dem Theater 8<br />

Frauen, Thealozzi, 20.00<br />

DORTMUND<br />

➤ 13 Personen wollen spielen,<br />

Minidramen, Depot, 20.00(Premiere)<br />

➤ Der Vorname, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte&Alexandre<br />

de la Patellière,FletchBizzel,<br />

20.00<br />

➤ Wertvoll –ambesten bist<br />

du als du selbst, Stückvon Johanna<br />

Weißert &Klaus Fehling,<br />

ab 13 J.,Kinder-und Jugendtheater,<br />

11.00<br />

ESSEN<br />

➤ Alles was sie wollen, Komödievon<br />

MatthieuDelaporte &<br />

Alexandre de la Patellière, TheaterimRathaus,19.30<br />

➤ Benefiz, Stück mitdem Rü-Bühne-Ensemble,Rü-Bühne,20.00<br />

(Premiere)<br />

➤ Butterkuchen –man steckt<br />

nich‘ drin, Komödie vonKai<br />

MagnusSting /Theater Freudenhaus,Grend,<br />

20.00<br />

➤ Cash –und ewig rauschen<br />

die Gelder, Farcevon Michael<br />

Cooney,Schauspiel, 19.30<br />

➤ Folkwang Tanzstudio, mit<br />

Wildernes Tender (Musik)&Auftaucher,<br />

Folkwang-Universität,<br />

19.30<br />

➤ Geiz ist geil, Komödienach<br />

Molière, Theater Courage, 20.00<br />

➤ Macbeth, Stück von Shakespeare,mit<br />

dem LiteraturkursEnglisch,<br />

Gymnasium an der Wolfskuhle,<br />

19.00<br />

➤ Tränen der Heimat, Einpersonenstück<br />

vonLutz Hübner,mit<br />

Mariela Rossi, ab 12 J.,der leere<br />

raum, 19.00<br />

➤ Wir kommen alle in den<br />

Himmel, Komödievon Gerry<br />

Jansen, DasKleine Theater,20.00<br />

HAGEN<br />

➤ Dido anAeneas &Wassermusik,<br />

Ballett von Nappa, in<br />

englicher Sprache, Theater,<br />

19.30<br />

HERNE<br />

➤ Ronaldo und Julia, Komödievon<br />

Sigi Domke, Mondpalast,<br />

20.00<br />

MARL<br />

➤ Ruhrfestspiele |inTarsi, Artistik<br />

mitCompañía de Circoeia,<br />

Theater,20.00<br />

MOERS<br />

➤ Der Ring –Rheingold im Königssee,<br />

Stück nachWagner,<br />

Wallzentrum, 19.30<br />

MÜLHEIM<br />

➤ Intergalactic Update Desaster,<br />

Live-Hörspiel mit Selbermachen55+,<br />