Berner Kulturagenda N°16

kulturagenda

25. April – 1. Mai 2019

Anzeiger Region Bern 25

7

Amüsement für die Schwester

Als Mozart an der Salzburger Hofkapelle als Hofmeister arbeitete,

schuf er verschiedenste Divertimenti. Eines davon, das Divertimento

in D-Dur für Streicher und Bläser, ist auch als «Nannerl-Septett»

bekannt, da er es seiner Schwester Anna Maria widmete. Die Freitagsakademie

spielt es unter der künstlerischen Leitung von Oboistin

Katharina Suske (Bild) am «Serenade»-Konzert. Neben Mozart

werden auch Werke von Jiri Druschetzky gespielt.

Konservatorium, Bern. So., 28.4., 17 Uhr

Tiergeschichten

Die erlebnisreiche Tiersoap mit Figurenspielerin

Maya Silfverberg und Schauspielerin

Katharina Lienhard geht weiter!

NATURHISTORISCHES MUSEUM BERN,

BERNASTRASSE 15. 11.00 UHR

Rauschende Körper

Zur Ausstellung «Ekstase». Tänzerische

Improvisationen im Dialog mit der

Ausstellung «Ekstase» in Zusammenarbeit

mit der Dampfzentrale Bern.

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 13.00 UHR

Literarische Führungen mit

Michaela Wendt: Miriam Cahn –

ICH ALS MENSCH

In den Führungen mit der Schauspielerin

Michaela Wendt hören Sie ausgewählte

Texte aus der Literatur, passend zu den

ausgestellten Werken der Ausstellung

Miriam Cahn – ICH ALS MENSCH.

KUNSTMUSEUM BERN,

HODLERSTRASSE 8–12. 13.00 UHR

PREMIERE :: Lenchens

Geheimnis – ein Live-Hörspiel

Lena muss dringend zu einer Fee! Das

mit ihren Eltern, das geht so nicht

weiter. Also Lena versteht sich bestens

mit ihren Eltern, ausser sie sind anderer

Meinung. Und das sind sie ziemlich oft.

KUNST- UND KULTURHAUS VISAVIS,

GERECHTIGKEITSGASSE 44. 14.00 UHR

Alles Dufte!

Verführerische Düfte aus Asien. Öffentliche

Führung mit Kevin Nobs. Treffpunkt

vor dem Palmenhaus. Kollekte.

BOGA BOTANISCHER GARTEN DER UNIVERSI-

TÄT BERN, ALTENBERGRAIN 21. 14.00 UHR

Stadtrundgang:

Bärn laferet (StattLand)

Literarisch, musikalisch und linguistisch

erkunden wir den Wandel und die Faszination

des Berndeutschen, eines der

beliebtesten Dialekte der Schweiz.

TREFFPUNKT: PARK CAFÉ KLEINE SCHANZE,

BUNDESGASSE 7. 14.00 UHR

Der Räuber Hotzenplotz

Potz Pouverdampf u Pischtolerouch, die

Gaffeemühli ghört mir! Otfried Preusslers

Klassiker in einer zeitgemässen

Umsetzung.

THEATER SZENE, ROSENWEG 36. 14.30 UHR

Tiergeschichten

Die erlebnisreiche Tiersoap mit Figurenspielerin

Maya Silfverberg und Schauspielerin

Katharina Lienhard geht weiter!

NATURHISTORISCHES MUSEUM BERN,

BERNASTRASSE 15. 14.30 UHR

Kunst und Religion im Dialog

In der Ausstellung «Ekstase». Michael

Braunschweig, Reformierte Kirchen

Bern-Jura-Solothurn, im Dialog mit Martin

Waldmeier, Kurator Zentrum Paul Klee.

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 15.00 UHR

Klassik

Jazz Brunch im Klee

Der Jazz Brunch lädt zur Mischung aus

kulinarischen Sinnesfreuden ein.

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 11.00 UHR

Serenade

Das Ensemble «Die Freitagsakademie»

spielt Werke von Josef Druschetzky und

Wolfgang Amadeus Mozart.

DIE FREITAGSAKADEMIE, KONSERVATORIUM

BERN, GROSSER SAAL, KRAMGASSE 36.

17.00 UHR

Sounds

REXnuit: Live-Podcast was wahr war

This Wachter (Erzähler), Martin Bezzola

(Sound) und Manuel Schuepfer (Visuals)

präsentieren ein Amalgam von Audiojournalismus,

Musik und Videokunst.

KINO REX, SCHWANENGASSE 9. 16.30 UHR

Klang-Meditation

Musik der Stille mit Monica Cloetta

und Francois Berdat

KLANGKELLER-BERN, JUNKERNGASSE 43.

17.00 UHR

Salsa-Tanz & Bar mit Salsa namá

17.30–18.30 Pre-Party Workshop

18.30–22.00 Party-Time mit DJ Qu’erico

CHF 19.– inkl. Pre-Party Workshop

CHF 10.– nur Tanz & Party ab 18.30 Uhr

MAHOGANY HALL, MAHOGANY HALL BERN,

KLÖSTERLISTUTZ 18. 17.30 UHR

DeLi(n)ka(r)ter Ohrenschmaus

Balladen, Gospels, Musical-, Jazzund

Popsongs aus unterschiedlichen

Musikstilzeiten. www.onobern.ch

ONO DAS KULTURLOKAL, KRAMGASSE 6.

20.00 UHR

Carte Blanche Martina Berther #2:

Revolte auf Luna Stroom (CH)

F***ing Political Noise.

www.turnhalle.ch

BEE-FLAT IM PROGR, CAFÉ BAR TURNHALLE,

SPEICHERGASSE 4. 20.30 UHR

Worte

Hörspaziergang: Länggasskläng

Wie klingen Schritte auf Asphalt, wo

rauscht der Verkehr, was hört man im

Wald? Beim Streifzug durchs Länggass-Quartier

treten Wahrnehmung und

Imagination in ein Wechselspiel.

VEREIN MUSIKFESTIVAL BERN – RADIO

ANTENNE, HALTESTELLE LÄNGGASSE,

LÄNGGASSSTRASSE 124. 10.30 UHR

Sonntagsführung:

«Spiel und Spass: (Schiess-) Sport

durch die Jahrhunderte»

Im Wettbewerb von Sportarten und

sportlichen Höchstleistungen laden das

Bernische Historische Museum und das

Schweizer Schützenmuseum zu einer

Sonntagsführung der anderen Art ein.

BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM,

HELVETIAPLATZ 5. 11.00 UHR

Café philosophique mit Kathrin Hönig

Kathrin Hönig ist Mitar beiterin am

Fachbereich Philosophie der Universität

Konstanz

CAMPUS MURISTALDEN, BISTRO

MURISTALDEN, MURISTRASSE 8. 11.30 UHR

Öffentliche Führung: Kandinsky,

Arp, Picasso … Klee & Friends

Rundgang durch die Ausstellung

«Kandinsky, Arp, Picasso …Klee &

Friends»

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 12.00 UHR

Giro Annen

Mein Lied hat sieben Stile

Flöte und Klavier stehen im Zentrum beim nächsten Konzert von

Kultur Kehrsatz. Deren künstlerischen Leiter Flötist Jean-Luc Reichel

und Pianistin Joyce-Carolyn Bahner interpretieren in «Variationen»

Beethovens Serenade, Schuberts «Trockne Blumen», sein

einziges Werk für die Flöte, und schliesslich die «Deviations on the

Carnival of Venice» von Mike Mower, der das Lied «Mein Hut, der

hat drei Ecken» auf Musikstile von Blues bis Walzer adaptierte.

Ökumenisches Zentrum Kehrsatz. So., 28.4., 18 Uhr

Öffentliche Führung: Ekstase

Rundgang durch die

Ausstellung «Ekstase»

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 13.30 UHR

Stadtrundgang:

Bärn laferet (StattLand)

Literarisch, musikalisch und linguistisch

erkunden wir den Wandel und die Faszination

des Berndeutschen, eines der

beliebtesten Dialekte der Schweiz.

TREFFPUNKT: PARK CAFÉ KLEINE SCHANZE,

BUNDESGASSE 7. 14.00 UHR

Multaka. Geflüchtete zeigen das

Museum

Menschen mit Fluchthintergrund laden

auf Spaziergängen durch das Bernische

Historische Museum dazu ein, Objekte

anders zu betrachten, neue Perspektiven

zu gewinnen und Gegenwartsbezüge

zu knüpfen.

BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM,

HELVETIAPLATZ 5. 15.00 UHR

Lukas Hartmann liest aus:

Der Sänger

Moderation: Luzia Stettler, SRF-Literaturredaktorin.

Musikalische Begleitung:

Luca Bernard.

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 16.00 UHR

Biel/Bienne

Klassik

Dido and Aeneas

Eine der schönsten und tragischsten

Liebesgeschichten der Weltliteratur und

ein Meisterwerk der barocken Oper!

THEATER ORCHESTER BIEL SOLOTHURN,

STADTTHEATER BIEL, BURGGASSE 19.

19.00 UHR

Worte

Rauschdichten mit King Pepe

Biels Lesebühne immer am letzten

Sonntag im Monat – Spoken Word,

Kabarett und Improtexterei.

SPOKEN WORD BIEL, LE SINGE,

UNTERGASSE 21. 20.00 UHR

Burgdorf

Familie

Kinderatelier

Führung und offene Werkstatt für Kinder

Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat.

MUSEUM FRANZ GERTSCH, PLATANENSTRA-

SSE 3. 14.00 UHR

Langenthal

Bühne

Zwerg Nase

Ein Märchenmusical für Familien und

Kinder ab 6 Jahren.

STADTTHEATER LANGENTHAL, AARWAN-

GENSTRASSE 8. 14.00 UHR

Der A-Quotient – von und mit

Charles Lewinsky

Ein hochwissenschaftlicher

Intensivkurs für den richtigen Umgang

mit Arschlöchern

STADTTHEATER LANGENTHAL – THEATER 49,

THEATERSTRÄSSCHEN 1. 18.00 UHR

Riggisberg

Familie

Villa Abegg – In den Salons eines

Sammlerpaares

Geführte Rundgänge in Kleingruppen

von max. 5 Personen durch das ehemalige

Wohnhaus von Werner und Margaret

Abegg, den Gründern der Abegg-Stiftung.

Reservation: 031 808 12 01.

www.abegg-stiftung.ch

ABEGG-STIFTUNG, WERNER ABEGGSTRASSE 67.

14.05 / 15.00 / 16.00 UHR

Führung: Luxus am Nil – Spätantike

Kleidung aus Ägypten

Führung durch die Sonderausstellung

www.abegg-stiftung.ch

ABEGG-STIFTUNG, WERNER

ABEGGSTRASSE 67. 14.30 UHR

Spiez

Dance

Historische Tänze im Schloss Spiez

Historische Tänze

SCHLOSS SPIEZ, SCHLOSSSTRASSE 16.

13.00 UHR

Worte

Öffentliche Führung im Schloss Spiez

1300 Jahre Geschichte in 60 Minuten

SCHLOSS SPIEZ, SCHLOSSSTRASSE 16.

11.00 UHR

Thun

Familie

Schloss Thun

Schloss Thun – Das Museumsschloss

SCHLOSS THUN, SCHLOSSBERG 1.

10.00 UHR

Sounds

«Konzerte für Familien» Le Virage

Dangereux

Streetfunk – Trottoir Pop-Art

CAFÉ BAR MOKKA, ALLMENDSTRASSE 14.

16.00 UHR

Wabern

Bühne

KATHARSIS-Zeremonien

Improvisierte Bühnenkunst - Moderner

Mythos – Rituelle Systemaufstellungen.

HEITERE FAHNE, DORFSTRASSE 22/24.

13.00 UHR

Familie

mini-HANUFAHNA

das spirituelle mini Festival in der

Heiteren Fahne

HEITERE FAHNE, DORFSTRASSE 22/24.

09.00 UHR

Claudio Protopapa

Veganer Sonntagsbrunch

Veganer Sonntagsbrunch mit Grossundstarch

– Die Veganerie in der Heitere

Fahne!

HEITERE FAHNE, DORFSTRASSE 22/24.

10.30 UHR

Verzaubern sollte man sie!

Eigentlich versteht sich Lena gut mit ihren Eltern. Ausser sie sind

anderer Meinung als sie. Da das in letzter Zeit ziemlich oft vorkommt,

sucht Lena die Fee auf, denn es muss ein Zauber her! Im

Kunst- und Kulturhaus Visavis präsentieren Irene Müller und Ruth

Huber Michael Endes «Lenchens Geheimnis» als Live-Hörspiel.

Kunst- und Kulturhaus Visavis, Bern. So., 28.4., 14 Uhr

Mo 29.

Bern

Bühne

Heimspiu // Ernestyna Orlowska

und Tanja Turpeinen

Tanzfest, BETA und die Dampfzentrale

Bern kuratieren zwei Abende mit

Arbeiten von Berner Tanzschaffenden.

U.a. spielen zwei Performerinnen mit

den komischen Seiten der Melancholie.

DAMPFZENTRALE BERN,

MARZILISTRASSE 47. 19.30 UHR

Unsere Seelen bei Nacht von

Kent Haruf

Uraufführung Inszenierung und Bühnenfassung:

Alexander Kratzer Mit: Heidi

Maria Glössner, Florentin Groll, Anna

Rebecca Sehls, Aaron Frederik Defant

DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE,

EFFINGERSTR.14. 20.00 UHR

Dance

Monday Blues Dance

Der beliebte Blues Dance Event in Bern!

Traditionelle Blues Musik und eine Prise

Fusion. Live Musik Jam von «Stormy

Monday»/Bandleader Maximilian Nafl y

MAHOGANY HALL, MAHOGANY HALL BERN,

KLÖSTERLISTUTZ 18. 20.30 UHR

Familie

Qigong-Training in der Ausstellung

Qigong heisst wörtlich: Lebensenergie

üben. Die weichen Bewegungen

bewirken eine Harmonisierung des

Energiefl usses.

ALPINES MUSEUM DER SCHWEIZ,

HELVETIAPLATZ 4. 12.00 UHR

mai

19

01 m

Eri

fea

New

Sup

Juli

05

Le

08

AK

12 s

Est

fea

Pol

15 m

Lin

Ca

19 s

Ver

Dy

Konzertort Turnhalle

im PROGR,

Speichergasse 4, Bern

Infos www.bee-flat.ch

Klassik

Belcea Quartet | 8. Kammermusik

CORINA BELCEA & AXEL SCHACHER

Violine; KRZYSZTOF CHORZELSKI Viola;

ANTOINE LEDERLIN Violoncello

KONSERVATORIUM BERN, GROSSER SAAL,

KRAMGASSE 36. 19.30 UHR

8. Kammermusik

Belcea Quartett. Corina Belcea & Axel

Schacher, Violine; Krzysztof Chorzelski,

Viola; Antoine Lederlin, Violoncello

MUSIKSCHULE KONSERVATORIUM BERN,

KONSERVATORIUM BERN, GROSSER SAAL,

KRAMGASSE 36. 19.30 UHR

Klassenaudition Viola

Studierende der Klasse von Gertrud

Weinmeister. www.hkb-musik.ch

HKB MUSIK KMS,

PAPIERMÜHLESTRASSE 13A. 19.30 UHR

Sounds

Swiss Jazz Orchestra – Gala Night

SJO präsentiert JugendJazzOrchester.ch

mit Christian Muthspiel (comp/dir)

BIERHÜBELI, NEUBRÜCKSTRASSE 43.

20.00 UHR

Worte

Rauschdichten in Bern mit King Pepe

Die monatlich stattfi ndende Lesebühne

im Musigbistrot mit Sam Hofacher,

Valerio Moser und Renato Kaiser. Poetry

Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei

und ein Special Guest, dieses Mal:

King Pepe. www.musigbistrot.ch

MUSIGBISTROT, MÜHLEMATTSTRASSE 48.

20.00 UHR

Türöffnung

jeweils 19:30, Konzert

für Familien 15:00,

29.05. 21:00

t

Inserat

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine