AURUM No15_Yumpu

BabiundPaul

au r u m

999,9

pure luxury


pools in edelstahl

individuell – funktional – natürlich schön

Schaffen Sie Ihre persönliche Wohlfühloase für zuhause – mit

einem Edelstahlpool von Polytherm. Edelstahl vereint perfektes

Design, extreme Robustheit und optimale Hygiene. Polytherm

fertigt jeden Edelstahlpool auf Kundenwunsch in beliebigen

Größen und Formen, und bietet Badespaß vom Feinsten.

POOLKOMPETENZZENTRUM

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!

Polytherm GmbH | A-4675 Weibern | Pesendorf 10

Tel. +43 7732-3811 | office@polytherm.at

www.polytherm.at


Opening April 2019

andazviennaambelvedere.com

Andaz®, Hyatt® and related marks are trademarks of Hyatt Corporation and its affiliates.

©2019 Hyatt International Corporation. All rights reserved.


Spiegelgasse 11, 1010 Wien - www.maxsemler.at

+43 (0)1 51 22 56 4 - office@maxsemler.at


EDITORIAL

ANDY GAISER

Foto: Meinrad Hofer

Andy Gaiser

LIEBE AURUM 999.9 ELITE COMMUNITY!

DEAR AURUM 999.9 ELITE COMMUNITY!

DIESE AUSGABE widmet Ihnen das neue VIP Terminal am

Vienna Airport. Mit gutem Grund. Man kann mächtig stolz auf sich

sein und möchte dies ruhig auch in der richtigen Gesellschaft zelebrieren.

Wenig verwunderlich, hier mit Ihnen in Ihrem

liebsten Luxusmagazin.

Das Team rund um die beiden Geschäftsführer Michael Zach und

Joubin Pour war nämlich internationaler Vorreiter bei der Konzeption

und Vermarktung einer eigenen, vom typischen Trubel und der

Hektik eines Flughafens abgeschiedenen Area für Passagiere, denen

ihre Zeit und Nerven kostbares Gut sind.

So hat der Flughafen Wien mit seinem VIP Terminal einmal mehr

neue Maßstäbe gesetzt und eine internationale Entwicklung mitgestaltet,

die nicht nur in Europa großen Anklang und Nachahmung

findet, sondern sich mehr und mehr auch weltweit durchsetzt. Vor

Kurzem ist z.B. in Los Angeles am LAX ein eigenes VIP Terminal

entstanden.

„Lästige Hektik und Wartezeit in wertvolle Quality-Time umwandeln!“,

lautet also ab sofort die Devise. Wie das beispielhaft funktioniert

und warum Sie nie mehr anders abfliegen oder ankommen

sollten, lesen Sie im großen Bericht in diesem Heft.

Damit Sie sich mit Ihrer Familie, Geschäftspartnern oder Freundesrunden

aber bequem auch selbst ein Bild von den vielen Vorteilen

Ihrer persönlichen VIP-Area am Wiener Flughafen machen können,

schenkt Ihnen das VIP Terminal den exklusiven Bon, den Sie beim

Aufmachen des Kartons auf dem Cover gefunden haben (fehlt er,

oder hat ihn sich bereits ein anderer geschnappt – einfach anrufen,

wir schicken Ihnen gerne noch einen). Ihr AURUM 999.9, das Sie

- als einziges Luxusmagazin des Landes – natürlich ab sofort auch in

allen Räumen des VIP-Terminals vorfinden werden, empfiehlt nach

einem ausführlichen Test: Nie mehr anders reisen!

Die weiteren Frühlingsthemen in diesem Heft spannen, wie von Ihnen

erwartet und gewohnt, den großen Bogen über die angesagtesten

Highlights der Saison aus Design, Wohnen, Hotellerie, Kulinarik,

Autos, Kunst u.v.m. Unsere Kolumnisten werden Sie wie immer auf

den neuesten Wissenstand bringen, Sie unterhalten, fröhlich oder

nachdenklich stimmen. Ich wünschen Ihnen pures Lesevergnügen!

Mit ein wenig Stolz kann ich noch verkünden, dass wir ab sofort

auch in München mit einer AURUM 999.9-Auflage vertreten sind,

die, wie könnte es anders sein, auch dort natürlich nur der Créme de

la Créme vorbehalten bleibt. Müßig zu erwähnen, dass wir unseren

Partnern bei Interesse an beiden Auflagen ganz besondere Package-Angebote

machen.

Genießen Sie die schönste Jahreszeit so, wie Sie eigentlich jede Minute

Ihrer kostbaren Zeit genießen sollten! – Womit wir wieder am

Anfang dieser Zeilen angekommen wären…

Andy Gaiser

THIS ISSUE is brought to you by the new VIP terminal at Vienna

Airport. And with good reason. One can be might proud of oneself,

and would like to celebrate this with the right company. It comes

as no surprise that the celebration is with you here, in your favorite

luxury magazine.

The team under the two managing directors were international pioneers

in the conception and marketing of a separate aiport area away

from the noise and hustle of the airport, for passengers whose time

and nerves are valuable.

Thus, with its VIP terminal, Vienna Airport has once again set a new

standard and helped create a new development that has not only been

hailed and imitated in Europe, but is also spreading throughout the

world. For instance, a VIP terminal was recently opened at Los Angeles

LAX Airport.

“Convert nervous stress and waiting time to valuable quality time!“ is

the rule from now on. Read the big report in this issue and you will

see how excellently this works and why you should never arrive or

depart in any other way.

So that you and your family, business partners or friends can see for

themselves the many advantages of your personal VIP area at Vienna

Airport, the VIP terminal is presenting you with an exclusive voucher

that you found on the cover when you opened the box (if it's missing

or someone else has nabbed it – simply phone and we’ll send you a

new one). Following an exhaustive test, your AURUM 999.9, the

nation’s only luxury magazine which you will find in every room of

the VIP terminal from now on, makes you the following recommendation:

Never again travel in a different way!

As usual and as you expect, the remaining spring topics in this issue

cover the highlights of the season in the sphere of design, living, hotels,

cooking, cars, art and much more. Our writers always bring you

up to date, entertain you, make you merry or thoughtful. I wish you

pure reading pleasure!

With a litttle pride I can also tell you that as of now we also have an

edition of AURUM 999.9 in Munich which, of course, is reserved

for the créme de la créme. How else could it be? There’s no need to

say that if our partners are interested in both editions, we have special

package offers for them.

Enjoy the most beautiful season just the way you should enjoy eveyu

minute of your precious time! – Which brings us back to the beginning

of this text…

Yours

Andy Gaiser

10

11


EDITORIAL

Die Semper Constantia

in guten Händen.

Ab dem 1.10.*

wird aus der Semper Constantia die

Liechtensteinische Landesbank.

Дорогое элит-сообщество AURUM 999.9!

Это издание посвящает Вам VIP-терминал венского аэропорта.

Ведь есть повод гордиться собой! А отметить такое событие

хочется в подходящей компании – здесь, с Вами, на страницах

Вашего любимого люксового журнала.

Благодаря исполнительным директорам Михаилу Цаху

и Жубену Пуру и их команде VIP-терминал венского

аэропорта стал лидером на международном рынке в области

планирования и продвижения зоны уединения. Этот зал был

специально спроектирован для пассажиров, ценящих свое

время и нервы.

VIP-терминал венского аэропорта вновь установил высокую

планку в международном развитии планирования аэропортов.

Этот успешный проект воплотили уже не только в Европе, но и

во всем мире, включая самый свежий VIP-терминал аэропорта

в Лос-Анджелесе.

«Превратим постоянную спешку и надоедливое ожидание

в качественное время!» - новый девиз венского аэропорта.

Каким образом это работает, и почему Вы не захотите больше

летать по-другому – ответ на эти вопросы Вы найдете в нашем

журнале.

Чтобы Вы, Ваши семья, коллеги и друзья сами смогли

убедиться в преимуществах VIP-зала, аэропорт Вены дарит

Вам эксклюзивный купон, который Вы нашли при вскрытии

конверта, в котором находился журнал. (В случае отсутствия

купона звоните нам, мы незамедлительно отправим Вам новый

купон.) Ваш AURUM 999.9, единственный люксовый журнал в

стране, который Вы теперь найдете и в VIP-зале венского

аэропорта, после тщательного испытания рекомендует больше

ни в коем случае не ездить по-другому!

Дальнейшие весенние темы этого издания коснутся в деталях,

как вы ожидали и уже привыкли, самых актуальных трендов

в области дизайна, жилья, кулинарии, машин, искусства и

т.д. Наши обозреватели как всегда донесут до Вас последние

новости, помогут Вас

развлечь, заставят Вас удивиться и задуматься. Читайте в

собственное удовольствие!

Однако и мне хочется блеснуть поводом для гордости, ведь

AURUM 999.9 издается теперь и в Мюнхене для, само собой

разумеется, самых избранных. В дополнение, мы хотим

отметить, что предлагаем партнерам обоих изданий особые

пакеты по сотрудничеству.

Наслаждайтесь лучшим временем года, как и каждой минутой

Вашего драгоценного времени! Что ведет нас к первым строкам

нашей статьи…

Ваш

Анди Гайзер

AURUM 999.9 IMPRESSUM

MEDIENINHABER UND VERLEGER:

Asset Networks GmbH, Villa Mideto, Schwendenweingasse

2, 1180 Wien. Tel.: 01/ 2055010, office@asset-networks.at.

CHEFREDAKTEUR, GESCHÄFTSFÜHRER

UND HERAUSGEBER:

Andy Gaiser, ag@asset-networks.at,

Stv. Mag. Denny Gaiser, office@asset-networks.at

EXECUTIVE EDITING DIRECTOR:

Gerhard Krispl, office@asset-networks.at

SALES EXECUTIVE:

Blond Communication GmbH, Nisa Maier,

maier@blond-communication.at

AURUM 999.9 MUNICH EDITION:

Anastasiia Amosova (Ltg), office@asset-networks.at

CREATIVE DIRECTORS, GRAFIK & PRODUKTION:

Babi&Paul, Salon mit Grafik, babiundpaul.com

HERSTELLUNGSORT:

Wien

DRUCK:

Holzhausen Druck GmbH

VERTRIEB:

pers. adr. Versand, pers. Übergabe, Geomarketing

Special Thanks to DI Wilfried Berger/Vienna Aircraft

Handling und Jörg Fessler/Fessler Werbeagentur

COVERFOTO:

iStock-CoffeeAndMilk

AURUM 999.9 ist ein Luxus- und Lifestyle-Magazin, exklusiv

und limitiert für die Mitglieder seines Netzwerks AURUM

999.9-ELITE- COMMUNITY und die gehobene Leserschicht.

Es berichtet über Wissenswertes und Neues aus dem High

End-Bereich von Schmuck, Mode, Autos, Reisen, Beauty &

Wellness, Business, Investments und Netzwerken etc.

Offenlegung gem. § 25 Mediengesetz:

Die Asset Networks GmbH (FN 363023h, HG Wien) ist

eine 100%-Tochter der Angaco Holding GmbH (FN 199558v,

HG Wien). 100%-Eigentümer ist KR Prof. Andreas E. Gaiser.

Alle 1180 Wien, Schwendenweingasse 2. Druckfehler

vorbehalten. Veröffentlichung von Texten oder Inhalten, auch

auszugsweise, bedarf der schriftlichen Genehmigung von

AURUM 999.9.

Mit der Übernahme der Semper Constantia Privatbank durch die Liechtensteinische Landesbank

entsteht Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank, innovativ und mit höchster Bonität.

Denn darauf kommt es an, wenn es für Sie um Private Banking, Investmentfonds und Immobiliengeschäft

geht.

12

*Vorbehaltlich aller behördlichen Bewilligungen/Durchführungen.


INHALT CONTENT AURUM 999.9

COVERFOTO:

iStock-CoffeeAndMilk

6 EDITORIAL

12 IMPRESSUM

18

24

MUST SEE:

VIP TERMINAL

AT THE VIE AIRPORT

NIE MEHR ANDERS ABFLIEGEN

ODER ANKOMMEN: DAS NEUE VIP

TERMINAL AM FLUGHAFEN WIEN

ERWARTET SIE ZUM PERSÖNLI-

CHEN ÜBERZEUGUNGSTEST

MIT IHREM GUTSCHEIN AUS

DIESEM HEFT

DOS AND DON’TS

EDELFELDER HELMUT A.

GANSTERER SAGT IHNEN,

OB SIE IM RESTAURANT UNTERM

TISCH DIE STÖCKELSCHUHE AUS-

ZIEHEN DÜRFEN

58

66

68

72

AURUM 999.9-PARTNER GALERIE

HILGER MIT JAKOB KIRCHMAYR

LADIES‘ NETWORK

IRENE FELLNER:

WER IST DIESE FRAU IN

MEINEM SPIEGEL?

SOCIETY

GROSSE BULGARI PARTY ZUM 20ER

DER B.ZERO1 COLLECTION

MEN’S NETWORK

AURUM 999.9-PARTNER SENAT

DER WIRTSCHAFT: RETTET

ODER SCHADET UNS DIE

DIGITALISIERUNG?

26

30

34

40

44

50

POWERED BY EMOTION

LAMBO URSUS

KULT-LANDY VON TWISTED

DER NEUE 911ER

PROFILING

EXKLUSIV FÜR AURUM 999.9:

TATJANA LACKNER ÜBER

PROMOTOR & KILLER PHRASES

FINE ARTS

MEINRAD HOFER PHOTOGRAPHY

MIT KARL LAGERFELD

GREG GORMAN PHOTOGRAPHY

MIT FAMOUS NUDES

76

90

94

98

LUXURY LIVING

AURUM 999.9 DIREKT VON DER

„MAISON & OBJETS“ IN PARIS:

LUXURY COLLECTION:

IHR BENTLEY UND BUGATTI

FÜRS WOHNZIMMER

BUBEN & ZÖRWEG:

NON PULS ULTRA SAFE

FÜR IHRE SCHÄTZE

LUXURY REAL ESTATE

BAVARIA PENTHOUSES:

IHR NEUES LUXUSDOMIZIL IN

MÜNCHEN

„ÜBER DEN LINDEN“:

LICHTDURCHFLUTET

WOHNEN IN WIEN


INHALT CONTENT

Ich steh

auf Österreich.

Ich sitz auf ADA.

102

106

112

114

LUXURY LOCATION

PALAIS DAUN KINSKY FÜR IHRE

FÜRSTLICHEN FESTE

SLOW FOOD

AT ITS BEST

BESUCH DER SCHNECKEN-

MANUFAKTUR GUGUMUCK

FINE DINING

3 MICHELIN STERNE FÜR

JUAN AMADOR

LAW & ORDER

AURUM 999.9 ANWALT

DR. KLAUS BURKA:

IHRE RECHTE BEIM FLIEGEN

140

146

152

DISCOVERING

RUSSIA

MIT AURUM 999.9-

PARTNER ORFG ÜBER DIE

NORD-OST-PASSAGE

UM DIE WELT

LUXURY SPORT

ABU DHABI: UAE POLO CUP

PUBLISHING

GEPA MIT SUPERSTAR

MARCEL HIRSCHER

116

122

130

LUXURY TRAVEL

ALGARVE:

DAS TIVOLI CARVOEIRO

ZERMATT: DAS MAGISCHE

MATTERHORN

FIDSCHI: LAUCALA ISLAND

www.ada.at

facebook.com/ADA.Moebel

Österreich · Altaussee


AURUM 999.9-PARTNER VIENNA AIRPORT VIP TERMINAL

REISEN WIE

EIN STAATSGAST

TRAVELLING LIKE A GUEST OF THE STATE

FÜR DIE AURUM 999.9-COMMUNITY GILT AB SOFORT: IM VIP TERMINAL

DES FLUGHAFEN WIEN LIEBER ENTSPANNEN UND WARTEZEIT

IN WERTVOLLE QUALITY-TIME UMWANDELN

FOR THE AURUM 999.9-COMMUNITY THE FOLLOWING APPLIES AS OF RIGHT NOW:

IN THE VIP TERMINAL OF THE VIENNA AIRPORT YOU CAN NOW TRANSFORM ANNOYING

WAITING TIMES AND LONG WALKS INTO VALUABLE QUALITY TIME!

text by

ANDY GAISER

Bisher: Warten auf teures Taxi. Koffer schleppen, einchecken, Koffer

abgeben, mit Surfboard, Jagdgewehr oder Golfbag mühsam zum anderen

Schalter. Pass- und Boarding Card-Kontrolle. Schnell noch was essen

wollen, die Kinder haben Durst oder müssen aufs Klo oder beides. Und

wer kennt das nicht, beim Security-Check steht ausgerechnet vor Ihnen

eine ganze Gruppe, schon mit Flip-Flops, lustigen Hüten und Schwimmreifen

für den Ferienflug ausgerüstet, deren Kontrolle Sie auf eine wahre

Geduldsprobe stellt. Das ständige Fiepen des Detektors, der mehrmals

händisch über originelle Piercings drüber muss, raubt Ihnen

langsam den Verstand. Das muss nicht sein. Und endlich im Flieger

angekommen, nimmt Ihnen noch ein Passagier von Reihen hinter Ihnen

Ihr Overhead Compartment weg und Sie müssen den Flug hindurch

Ihren Kroko-Aktenkoffer am Boden hin- und herrutschen sehen… Es

geht auch anders, wie das exklusive VIP Service im VIP Terminal am

Flughafen Wien zeigt. Relaxen und entspannen lautet die Devise. Vor

dem Abflug und nach dem Ankommen.

Ab sofort: Schwarze S-Klasse holt Sie von zuhause ab und bringt Sie

direkt ins VIP Termial in Ihre eigene, nur für Sie und Ihre Familie,

Business-Partner, Herren-Partie oder Mädels-Runde reservierte

VIP-Lounge. Koffer, Pässe, Tickes werden Ihnen freundlichst abgenommen

- es wird alles für Sie erledigt. Inzwischen trinken Sie einen gepflegten

Jahrgangs-Whisky auf Ihren erfolgreichen Geschäftsabschluss oder

Up until now: Waiting for expensive taxi. Carrying luggage, checking in,

give up luggage, but the surfboard, hunting gun or golf bag have to be

checked in at a different counter. Passport and boarding card control.

Quickly grabbing something to eat, the children are thirsty, or have to use

the toilet, or both. Security check, - but unfortunately you forgot about

the fact that this is the main travelling season, and unfortunately an entire

holiday charter group, loaded with flip flops, funny hats and swimming

tires forces your boarding time all the way to the edge of your humanly

possible patience. The constant peeping of the detector, which manually

must be drawn over those original piercings multiple times, almost makes

you lose your mind. Finally, at the gate! – Surprisingly, the flight has been

delayed, has not yet arrived at the airport, however you are miles away

from the nearest refreshments. Also, you have forgotten to get some important

things for your travels, which you had purposefully written down

to buy at the duty-free shops. In the overly packed bus to the plane,

people step onto your freshly cleaned shoes and also test the elasticity of

your ribs. Physically and mentally almost at your limit, you board the

plane, but now a passenger from a few seats back steals your space in the

overhead compartment, which leaves you to watch your crocodile skin

briefcase slide back and forth across the floor…

From now on: You will be picked up at home by a black S-Class, which

will bring you directly to the VIP Terminal to your very own VIP Lounge,

18

19


AURUM 999.9-PARTNER

VIENNA AIRPORT VIP TERMINAL

„Es ist ein

bisschen wie eine

andere Welt. “

„It is a little bit

like a different

world.

die bevorstehenden Ferien, gönnen sich ein A La Carte Menue, blättern

nochmals im neuesten AURUM 999.9 oder wollen noch in Ruhe duschen.

Ein Duty Free-Einkauf wird für Sie ebenso verlässlich erledigt

wie ein etwaiger Tax Refund. Sie bestimmen, ob Sie der erste oder letzte

Passagier sein möchten, der an Bord geht. Ihr Chauffeur bringt Sie

mit der Limo diekt zum Flugzeug. Fit und bestens gelaunt geniessen Sie

den Flug. AURUM 999.9-Empfehlung: Nie mehr anders!

Es ist ein bisschen wie eine andere Welt. Nichts erinnert hier im VIP

Terminal am Vienna Airport an die uniforme Sachlichkeit internationaler

Flughafenhallen. Individualität gilt als das Maß aller Dinge. Wohlfühlen

ist oberste Prämisse. Und Ihre Wünsche, so scheint es, werden

einfach von den Augen abgelesen.

Die Anreise zum VIP Terminal des Flughafens ist reine Geschmackssache.

Entweder privat mit Valet Parking oder in der luxuriösen S-Klasse

mit Chauffeur bis vor das Eingangsportal. Hier empfängt Sie auch gleich

Ihr persönlicher Betreuer und heißt Sie mit einem freundlichen Lächeln

willkommen. Er kümmert sich von nun an bis zu Ihrer Abreise um Ihr

Wohl und das Ihrer Begleitung und Gäste. Übrigens: Ihr Gepäck geht

ab hier seine eigenen Wege, aus dem Auto über die Sicherheitskontrolle

direkt ins Flugzeug. Sie treffen einander erst wieder am Zielflughafen.

Diskret und bequem. Auch Ihr persönlicher Check-in ist als VIP deutlich

diskreter und bequemer als gewohnt. Menschenschlangen vor diversen

Schaltern und Kontrollen strapazieren nicht länger Ihre Nerven.

Im VIP Terminal erledigt Ihr Betreuer alle lästigen Verfplichtungen wie

Check-in und sämtliche Formalitäten. Was Ihnen bleibt, ist die Zeit bis

zum Abflug. Die lässt sich in den exklusiven VIP Salons in angenehmer

Privatatmosphäre höchst entspannt und genussvoll gestalten.

Die großzügigen Räumlichkeiten verwöhnen Sie mit gediegenem Wohlfühl-Ambiente

und köstlichen Welcome-Snacks sowie Kaffee, Soft-

Drinks, Champagner und vielem mehr. Auf Wunsch nimmt Ihr persönlicher

Beteuer auch gerne Ihre à la carte-Bestellung auf und organisiert

bei Bedarf kleine Geschenke wie Blumen oder Sachertorten, die Sie auf

Ihre Reise mitnehmen können. Steht vor dem Abflug noch ein wichtiges

Business-Meeting an oder eine Telefonkonferenz, kann Ihr VIP-Salon

dank überdimensionalem Flatscreen und modernster Mutlimediatechnologie

auch als Luxusbüro überzeugen. Private Duschen bieten die

Möglichkeit, sich vor der Abreise oder vor einem Meeting zu erfrischen.

Wenn die Abflugzeit naht, bittet Sie Ihr persönlicher Betreuer rechtzeitig

zum Aufbruch. Eine separate Sicherheits- und Grenzkontrolle noch,

ohne jegliche Wartezeiten, und schon parkt vor Ihnen eine VIP-Luxus-

which is reserved only for you and your family, business partners, men’s

group or girl’s trip. Luggage, passports, tickets will all be handled by the

friendly personnel. In the meantime, you can relax and enjoy an old

whiskey to salute your successful business deals, or to the upcoming

vacation, or you can enjoy an a la carte menu, or read your latest AU-

RUM 999.9, or you may even take a shower. Furthermore, your duty-free

shopping is also being taken care of, much like a possible tax

refund. You decide, whether you would like to be the first or last passenger

to board the plane. Your driver will chauffeur you in a limousine

straight to the plane. This way, you will be able to enjoy your flight fit

and in the best of moods. AURUM 999.9 recommendation: Never

again differently!

It is a little bit like a different world. Nothing here in the VIP Terminal of

the Vienna Airport reminds you of the uniform practicalities of international

airport concourses. Individuality is the measure of all things. Your

wellbeing is the highest priority. It seems that your wishes are literally met

without having to utter a word.

The journey to the VIP Terminal of the airport is a matter of pure taste.

Either privately with valet parking or in one of our luxurious and chauffeur

driven S-Class, which will bring you directly to the entrance. Here, your

personal assistant will be waiting and welcome you with a friendly smile.

From here on they will take care and look after you as well as your company

and guests until your departure. By the way: Your luggage will be

going on its very own journey, from the car through the security controls

directly to the airplane. You will rejoice only at your destination. Discreet

and convenient. Also, your personal check-in will be much more discreet

and comfortable than what you may be used to. You won’t have to face

long lines of waiting people in front of the counters, nor will those various

control check points stress you out any longer. In the VIP Terminal, your

assistant will take over all of these annoying tasks such as check-in and all

corresponding formalities. All you have is the time until your flight. In

the exclusive VIP Salons, you will be able to relax and very much enjoy

this time in a comfortable private atmosphere.

The spacious rooms will spoil you with a tasteful and comfortable feelgood

ambiance and delicious welcoming snacks as well as coffee, soft

drinks, Champagne and much more. On request, your personal assistant

will also take your order from the à la carte menu, and also organise small

gifts such as flowers or tarts like Sacher cake, which you will be able to

take on your journey. If prior to your flight, an important business meeting

or telephone conference should be required, your VIP Salon will

impress as a luxury office location with its oversized flat screen and the

20

21


AURUM 999.9-PARTNER

VIENNA AIRPORT VIP TERMINAL

limousine, die Sie direkt über das Vorfeld zu Ihrem Flugzeug führt. Bis

hierher kann Ihre Begleitung immer an Ihrer Seite sein, nur auf den

allerletzten Metern heißt es Abschied nehmen, soferne sie nicht im

selben Flugzeug mit Ihnen auf Reisen geht. Sollten Sie die Option

„Boarding als Letzter“ gewählt haben, startet das Flugzeug gleich, nachdem

Sie Platz genommen haben. Und spätestens, wenn Sie am Ziel die

uniforme Sachlichkeit internationaler Flughafenhallen begrüßt, wissen

Sie: Angenehmer als im VIP Terminal Vienna Airport kann man

nicht reisen.

Die beste Nachricht kommt am Ende: Der VIP Terminal und alle

Services stehen Ihnen nicht nur für Ihren Abflug zur Verfügung, sondern

natürlich auch für Ihre Ankunft. Während Sie direkt vom Flugzeug per

VIP-Luxuslimousine zu Ihrem VIP Salon gebracht werden, um vielleicht

gleich ein wichtiges Business-Meeting zu halten, erledigt Ihr persönlicher

Betreuer sämliche Formalitäten. Auch das Gepäck geht wieder

seinen eigenen Weg, direkt in das Auto, mit dem Sie zu guter Letzt den

VIP Terminal verlassen und wieder in den Alltag eintauchen.

VIP TERMINAL VIENNA AIRPORT

• Exklusive VIP Betreuung für Passagiere und Begleitpersonen

• Privater VIP Salon

• Kulinarische Köstlichkeiten à la carte

• Individueller Transport zum/vom Flugzeug

• Persönliche Begrüßung/Verabschiedung direkt beim Flugzeug

für Begleitpersonen

• Separater Terminal mit Valet Parking

Das VIP & Business Service ist für jeden Fluggast buchbar, unabhängig

von gewählter Buchungsklasse (Economy, Premium Economy, Business

oder First) und Fluggesellschaft (Austrian Airlines, Eurowings,

Lufthansa, Emirates, Qatar Airways, Turkish Airlines, Air France, KLM

oder eine der über 70 anderen Airlines).

Öffnungszeiten: täglich von 06:00 Uhr bis 22:30 Uhr. Gerne vereinbaren

wir auch individuelle VIP & Business Services außerhalb der

regulären Öffnungszeiten.

Ihr persönlicher Betreuer steht Ihnen unter +43-1-7007-23300 oder per

E-Mail an vip.vie@viennaairport.com für eine individuelle Beratung

jederzeit zur Verfügung.

latest Multimedia technology. Private showers offer the opportunity to

freshen up before the departure or before a meeting.

Once your nearing the time of the flight, your personal assistant will

notify of the boarding time. A separate security and border control, without

any waiting times, and you will be off to your luxurious VIP limousine,

which will be waiting for you right outside to deliver you to your

plane. Unless they are travelling with you on the same plane, your company

will be allowed to stay with you up until this point, and you will

have to say your goodbyes only on those last few meters to the plane. If

you have chosen the option to “board last”, the plane will start immediately

after you have taken your seat. Latest, when you are greeted by the

uniformity of international airport concourses, you will know: You can’t

travel more comfortably than in the VIP Terminal of the Vienna Airport.

The best news come last: The VIP Terminal and all its services are not only

available to you on your departure, but naturally also for your arrival.

Whilst you will be escorted directly from the plane to your VIP Salon via

our luxurious VIP Limousine, maybe to hold an important business meeting,

your personal assistant will take care of all of the formalities. Once

again, your luggage will embark on its own journey, which is directly to

your car, the one you will be leaving the VIP Terminal with to return to

your everyday life.

VIP TERMINAL VIENNA AIRPORT

• Exclusive VIP Support for passengers and their company

• Private VIP Salon

• Culinary and delicious à la carte menu

• Individual transport to/from airplane

• Personal welcome/send-off directly at the

airplane for company

• Separate terminal with valet parking

The VIP & Business Service is available for every airport traveller,

regardless of their booked flights (Economy, Premium Economy, Business

or First Class) and airline carrier (Austrian Airlines, Eurowings, Lufthansa,

Emirates, Qatar Airways, Turkish Airlines, Air France, KLM or any one of

the 70 other airlines).

Opening times: daily from 06:00h until 22:30h. We also gladly offer

individual VIP & Business Services outside of these regular opening times.

Your personal assistant is available to you at any time via phone on

+43-1-7007-23300 or per email to vip.vie@viennaairport.com for

an individual consultation.

22

23


DOS & DON’TS

EDELFEDER HELMUT A. GANSTERER

DARF MAN IM RESTAURANT

DIE STÖCKELSCHUHE

AUSZIEHEN?

CAN YOU TAKE OFF YOUR HIGH HEELS

UNDERNEATH A RESTAURANT TABLE?

story by

HELMUT A. GANSTERER

DIESE FRAGE WIRD OFT an die Redaktion

des Jahrhundertprodukts „Der neue

Knigge“ gerichtet. Sie zeigt entzückend, dass

ein Viertel der Menschheit nicht weiß, was

Sache ist.

Die Frage stellt sich nicht. Über sie zu reden,

gleicht dem Versuch, mit der Schwerkraft zu

diskutieren. Fast alle Frauen und die Sinnlicheren

unter den Männern wissen längst, dass

sich fast alle Frauen immer schon unter dem

Tisch die Stöckelschuhe ausgezogen haben.

Diesen Trick lernte schon Kleopatra von ihrer

Großmutter. Die wenigen Blaustrümpfe, die selbst im Bett noch Schuhe

tragen (weshalb sie auch so heißen), fallen statistisch nicht ins Gewicht.

Das bedeutet: Die „normative Kraft des Faktischen“ (wie es in Österreichs

Verfassung heißt) macht jede weitere Gesetzgebung sinnlos. Was

so lange so gut ging, soll von Kleingeistern nicht in Zweifel gezogen

werden. Oder gar reformiert.

Es kann hier allenfalls interessieren, wie es zu dieser Verluderung kam.

Ich habe diese ernste Frage mit Verhaltensforschern diskutiert.

Antwort: Frauen ziehen klugerweise ihre Stöckelschuhe aus, weil es Vorteile

bringt. Von unten her befreit, werden sie fröhlicher, lockerer und

attraktiver.

Es ist auch medizinisch sinnvoll, sagt mein Freund und Arzt Joschi Szimak.

Er lobt den Durchblutungseffekt jedes ausgezogenen Prada, Dolce

& Gabbana oder Humanic. Er fügt boshaft dazu: Männer würden ihre

Schuhe auch gerne ausziehen, finden aber durch ein ungünstiges Venen-System

nie wieder hinein.

Der Theaterwelt verdanken wir Hinweise auf die immensen Möglichkeiten,

als Dame elegant, unsichtbar und wirkungsvoll mit interessanten,

scheuen Männern anzubandeln, sobald die Schuhe abgeworfen sind. In

seinem Buch „Das ist ein Theater!“ erzählt Heinz Marecek von einer

Prager Freundin, deren Familie in der k. u. k. Monarchie zur Hocharistokratie

zählte. Die Aristokratin berichtete ihm: „Unsere Freundin, die

Gerti, ein Luder, hat unter dem Tisch immer ihre Schuhe ausgezogen,

um mit Männern zu füßeln. Sie hat es zu einer gewissen Meisterschaft

gebracht. Am Höhepunkt ihrer Karriere konnte sie den Männern mit

den Zehen das Hosentürl aufknöpfen. Es war empörend. Ihr Ruhm war

aber nur von kurzer Dauer. Als der Reißverschluss erfunden wurde,

konnten wir das alle.“

Die Wucht der Beweise erdrückt. Wir erkennen: Es ist sinnlos, in einer

Frage neue Knigge-Weisungen zu erteilen, in der die Lebensweisheit alle

Antworten gab.

Wer das ganze Buch nachkaufen möchte, bestellt es gleich unter:

www.styriabooks.at/darf-man-per-e-mail-kondolieren

THE EDITORS WORKING for the world-famous

handbook of manners, The New Knigge,

are often asked this question. It clearly shows

that around a quarter of humanity has no clue

as to what is appropriate.

This is not a question to be asked. To talk about

it would be the equivalent of the attempt to argue

with gravity. Almost all women, particularly

the seductive ones amongst men have known

this for a long time, that almost all women have

always taken off their high heels underneath the

table. Even Cleopatra learned this trick from her grandmother. Those

bluestockings, which would wear shoes even in bed (hence the reason

for their name), statistically don’t really count.

This means: The “normative force of the factual” (as it is called in Austria’s

version) renders every other law pointless. What has worked well for

such a long time should not now be questioned by the smallminded. Or

even reformed. What could be most interesting in this case is the question,

how things turned so bad. I have actually discussed this serious

question with behaviourists.

The answer: Women are smart enough to take off their high heels, because

it will benefit them. Freed down below, they feel happier, more relaxed

and more attractive.

It also makes sense from a medical point of view, according to my friend

and doctor Joschi Szimak. The blood circulation will improve with each

pulled off pair of Pradas, Dolce & Cabbanas or Humanics.

Mischievously he adds: Men would also like to take off their shoes, but

due to an unfavourable system of veins, they would never again fit into

them.

We can thank the world of theatre for such references regarding those

endless possibilities on how a lady may flirt elegantly, invisibly and effectively

with interesting shy men, as soon those heels have come off. In

his book “Das ist ein Theater!” (meaning what a circus), Heinz Marecek

talks about a female friend in Prague, whose family was part of the Austro-Hungarian

Monarchy and therefore considered to be high aristocracy.

This aristocrat told him: “Our friend, Gerti, that minx, has always

taken off her heels underneath the table to play footsies with men.

She has almost turned it into some kind of championship. At the height

of her career, she was able to open a man’s buttoned fly with her toes. It

was scandalous. However, her fame was only short lived. Once the zipper

was invented, we were all capable of doing that.”

The force of evidence is overwhelming. We acknowledge: It is pointless

to add new Knigge guidelines to a question, for which life’s experiences

has been given all the possible answers.

If you would like to order the whole book, please click on:

www.styriabooks.at/darf-man-per-e-mail-kondolieren

24

25


POWERED BY EMOTION

LAMBORGHINI URSUS

DER MIT

DEM STIER TANZT

DER LAMBORGHINI URUS: DAS WELTWEIT ERSTE SUPER SPORT UTILITY VEHICLE

story by

ANDY GAISER

26

27


POWERED BY EMOTION

LAMBORGHINI URSUS

DIE FAKTEN: DESIGN, FAHRLEISTUNGEN, FAHRDYNAMIK UND FAHREMOTIONEN – UNVERFÄLSCHTE LAMBORGHINI DNA –

4,0 LITER V8 BITURBO-MOTOR MIT 650 PS UND 850 NM DREHMOMENT FÜR MAXIMALE LEISTUNG –

BESCHLEUNIGUNG 0-100 KM/H IN 3,6 SEKUNDEN, HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT 305 KM/H.

DAS ZIEL: IHN ZU FAHREN.

AUTOMOBILI LAMBORGHINI stellt seine dritte Modellreihe vor, den Lamborghini Urus, das

weltweit erste Super Sport Utility Vehicle. Damit schafft Lamborghini eine neue Nische im Luxussegment,

mit wegweisender Leistung und Fahrdynamik, einzigartigem Design, Luxus und Nutzwert.

„Der Lamborghini Urus ist ein visionärer Ansatz, bei dem die Lamborghini DNA im vielseitigsten

Fahrzeugkonzept, dem SUV, zum Tragen kommt. Der Urus hebt den SUV auf eine bisher unbekannte

Ebene, die des Super SUV. Es handelt sich um einen waschechten Lamborghini in Bezug auf

Design, Leistung, Fahrdynamik und Emotionen und ist gleichzeitig alltagstauglich in jeder Situation“,

sagt Stefano Domenicali, Chairman und Chief Executive Officer von Automobili Lamborghini. „Der

Urus passt als Hochleistungsfahrzeug perfekt in die Lamborghini Familie. Er ist das Ergebnis intensiver

Entwicklung und hoher technischer Kompetenz, um eine neue Fahrzeugklasse zu schaffen: ein

Super SUV, das neue Möglichkeiten eröffnet, für unsere Marke und für unsere Kunden.“

Der Urus verfügt über einen 4,0 Liter V8 Biturbo-Motor mit 650 PS (478 kW) bei 6.000 U/min,

Maximaldrehzahl 6.800 U/min, und 850 Nm maximalem Drehmoment bereits bei 2.250 U/min.

Mit 162,7 PS/l verfügt der Urus über eine der höchsten spezifischen Leistungen in seiner Klasse und

mit 3,38 kg/PS über das bestes Leistungsgewicht. Der Urus beschleunigt von 0 auf 100 km/h in

3,6 Sekunden, von 0 auf 200 km/h in 12,8 Sekunden und ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von

305 km/h der schnellste verfügbare SUV. www.lamborghini.com

28 29


POWERED BY EMOTION

45 LIMITED EDITION DEFENDER

LANDY WITH A TWIST

TWISTED REINVENTS ITS OWN CLASSIC TO LAUNCH ‘REMAKE HISTORY’ COLLECTION

• 45 limited edition Defender made available to order

• Limited chance to own icon and be part of Twisted heritage

story by

ANDY GAISER

HAVING FAMOUSLY BOUGHT SOME OF THE REMAINING

240 DEFENDER vehicles from Jaguar Land Rover’s ceased production

line in 2016, Twisted Automotive is releasing a batch of new-build

vehicles to offer fans the chance to own a piece of motoring history.

Twisted’s ‘Remake History’ collection will include 45 limited edition

vehicles that pay homage to the history of the original Land Rover.

The collection includes the Twisted Classic Series II, Classic Series IIA,

Lightweight, Classic Series III and Stage One V8. Build slots were

made available on January 29 2019 to mark three years since the end

of Land Rover production.

Each new vehicle has been adapted and modified to a pre-determined

spec and has all the key elements of a Twisted – from comfort and

performance to incredible handling on and off-road – while reflecting

the Defender’s heritage and roots.

30 31


POWERED BY EMOTION

The release of the Remake History collection follows the overwhelming

demand for the initial 20-vehicle Twisted Classic Series I range,

launched in June 2017. The launch of the range came in addition to

Twisted’s previous business model and complements Twisted’s philosophy

of producing individual models, to the exacting specification of

each customer.

The first build slots for Remake History became available on January

29, with work taking place in order of commissions received. Each

vehicle will feature a newly-developed internal build plaque that states

its unique number in the series and will be 65 and 16-plate.

Charles Fawcett, founder of Twisted Automotive, said: “To own a Classic

or V8 means you are part of a niche family of history-makers. We

want Defender fans to experience a vehicle unlike any others they’ve

ever seen or loved. Each build showcases, and reflects, key milestones

in the design history of the original Defender.

“We’re incredibly proud of how Twisted has grown. We want people to

join us on this journey to ‘Remake History’ together and be a huge part

of this iconic vehicle’s impressive heritage.”

Prices for the Remake History collection start from £67,000 plus VAT.

Website: www.twistedautomotive.com

Instagram: @twisted_automotive

32


POWERED BY EMOTION

DER NEUE PORSCHE 911

DIE ACHTE GENERATION EINER IKONE

story by

ANDY GAISER

34

35


POWERED BY EMOTION

DER NEUE 911ER

STÄRKER, SCHNELLER, DIGITAL – der Porsche 911 startet

in die achte Generation. Unverkennbar der Porsche Design-DNA

verpflichtet, deutlich muskulöser im Auftritt und mit einem komplett

neuen, von einem 10,9 Zoll großen Touch-Screen-Monitor geprägten

Interieur gibt sich der neue 911 zeitlos – und modern zugleich. Intelligente

Bedien- und Fahrwerkelemente sowie innovative Assistenzsysteme

verbinden die überlegen kompromisslose Dynamik des klassischen

Heckmotor-Sportwagens mit den Ansprüchen der digitalen Welt.

Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG: „Die achte Generation

des 911 ist noch leistungsstärker, noch emotionaler und noch

effizienter als seine Vorgänger – mit umfangreichen digitalen Features.

Und trotz aller Neuerungen bleibt der Elfer, was er von Anfang an

war: ein puristischer Sportwagen, das pulsierende Herz von Porsche.

Unsere Ikone.“

Weiterentwickelt und mit 331 kW (450 PS) in den S-Modellen leistungsstärker

denn je, präsentiert sich die nächste Generation aufgeladener

Sechszylinder-Boxermotoren. Ein verbessertes Einspritzverfahren weitere

Optimierungsmaßnahmen wie die neu angeordneten Turbolader samt

Ladeluftkühlung erhöhen den Wirkungsgrad im Antrieb und senken

die Emissionen. Die Kraftübertragung übernimmt ein neu entwickeltes

Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Höchstgeschwindigkeiten

liegen bei 308 km/h (Carrera S) und 306 km/h für die Allradvariante

Carrera 4S. In der Beschleunigung von null auf 100 km/h unterbieten

beide 911-Modelle die Vier-Sekunden-Marke: 3,7 Sekunden benötigt

das hinterradgetriebene Coupé, der 911 Carrera 4S mit Allradantrieb

3,6 Sekunden. Damit sind beide Autos 0,4 Sekunden schneller als das

jeweilige Vorgängermodell. Mit dem optionalen Sport Chrono-Paket

erhöht sich der Vorsprung um weitere 0,2 Sekunden. Neue Bestzeiten

erzielt der Elfer auch auf der härtesten Rennstrecke der Welt: Ein 911

Carrera S umrundete die Nordschleife des Nürburgrings in 7:25 Minuten,

fünf Sekunden schneller als das Vorgängermodell.

Weitere Highlights sind der Porsche Wet Mode für noch sichereres

Fahrverhalten auf nassen Straßen, der Nachtsichtassistent mit Wärmebildkamera,

sowie die umfassende Konnektivität, die Schwarmintelligenz

nutzt. Abgerundet wird das Angebot von drei neuen exklusiven

digitalen Angeboten, die zusammen mit dem neuen 911 ihre Weltpremiere

am 27. November 2018 in Los Angeles feiern konnten: der

Applikation „Porsche Road Trip“ für außergewöhnliche Touren, dem

persönlichen Assistenten „Porsche 360+“ sowie dem Web-basierten

Emissions-Kalkulator „Porsche Impact“ zur Neutralisation des individuellen

CO2-Fußabdrucks.

Exterieur Design orientiert sich an frühen Elfer-Generationen

Das Exterieur Design wirkt vertraut und ist doch eindeutig neu. Der

911 der achten Generation tritt breiter, selbstbewusster und moderner

auf. Über den großen Rädern mit vorn 20 und hinten 21 Zoll Durchmesser

wölben sich breitere Kotflügel. Die hinterradangetriebenen

Modelle übernehmen dabei die bisherige Karosserie-Breite der Allradmodelle.

Der Zuwachs an der Hinterachse beträgt hier 44 Millimeter.

Der generell um 45 mm breiter gewordene Vorderwagen greift ein traditionelles

Thema früherer 911-Generationen auf: die lang nach vorn

gezogene Kofferraumhaube mit einer markanten Vertiefung vor der

Windschutzscheibe. Beides streckt die Frontpartie und verleiht Dynamik.

Gleichzeitig zeigen die neu entwickelten LED-Hauptscheinwerfer

den technologischen Fortschritt des Elfers. Diese fügen sich –

elfertypisch rund und aufrecht – fast fugenlos in die Kotflügel ein. Die

mit den Türen bündige Integration der elektrisch ausfahrenden Griffe

betont die taillierte und glatte Seitenlinie. Die ebenfalls neu geformten

Außenspiegel sind auf möglichst geringe Windgeräusche optimiert

und optional elektrisch anklappbar.

Am Heck dominieren der deutlich breitere, variabel ausfahrbare Spoiler

und das nahtlose feine Leuchtenband. Die vertikal angeordneten

Lamellen des Lufteinlasses greifen die Linienführung der Heckscheibe

auf. Auch die mittig angeordnete dritte Bremsleuchte wurde in den

Verlauf der Lamellen integriert. Da diese bei ausgefahrenem Heckspoiler

verdeckt wird, findet sich im Spoiler eine zweite Bremsleuchte. Als

Unterscheidungsmerkmal haben die hinterradangetriebenen Modelle

schwarze Lamellen, während die allradgetriebenen Modelle über Chromeinleger

im Heckgitter verfügen. Mit Ausnahme des Bug- und Heckteils

besteht die gesamte Außenhaut aus Aluminium.

36 37


POWERED BY EMOTION

ZIEHEN SIE

HOCH HINAUS

EXKLUSIVE

FREIFINANZIERTE

EIGENTUMSWOHNUNGEN

50–230

Neu gestaltetes Interieur mit klarer Linienführung

Das Interieur ist geprägt von den klaren und geraden Linien der Armaturentafel

mit der zurückversetzten Instrumentenebene. Auch hier

standen die Elfer aus den 1970er Jahren Pate. Die Armaturentafel verläuft

wie beim Ur-Elfer über die gesamte Breite zwischen zwei horizontalen

Flügelebenen. Neben dem mittig positionierten Drehzahlmesser

informieren zwei dünne, rahmenlose Freiform-Displays den Fahrer.

Der jetzt 10,9 Zoll große Centerscreen des Porsche Communication

Management (PCM) lässt sich schnell und ablenkungsfrei bedienen.

Darunter schafft ein angedocktes Bedienfeld mit fünf Tasten in der

Optik klassischer Kippschalter die Verbindung zur Mittelkonsole mit

integriertem Touchpad. Die Sitze wurden ebenfalls grundlegend überarbeitet.

Die neue Konstruktion entlastet das Fahrzeuggewicht um

rund drei Kilogramm, die veränderte Geometrie bietet im Schulterbereich

deutlich mehr Seitenhalt. Obwohl der Sitz fünf Millimeter tiefer

angeordnet ist und eine minimal dünnere Sitzfläche hat, konnte der

Sitzkomfort insgesamt verbessert werden.

In der Digitalisierung macht der 911 mit permanenter Konnektivität

sowie neuen Funktionen und Diensten den nächsten Schritt in die Zukunft.

Das PCM umfasst unter anderem serienmäßig eine Schwarmdaten-basierte

Online-Navigation und Porsche Connect Plus.

Umfangreiche Assistenzsysteme für mehr Sicherheit und Komfort

Als Weltneuheit hat Porsche den serienmäßigen Wet Mode entwickelt.

Die Funktion erkennt Wasser auf der Straße, konditioniert die Regelsysteme

entsprechend vor und warnt den Fahrer. Dieser kann den Wagen

dann auf Tastendruck oder per Mode-Schalter am Lenkrad (Sport

Chrono-Paket) besonders sicherheitsbetont abstimmen. Der ebenfalls

serienmäßige Warn- und Bremsassistent erkennt Kamera-basiert die

Gefahr von Kollisionen mit Fahrzeugen, Fußgängern und Radfahrern

und leitet gegebenenfalls eine Warnung oder Notbremsung ein. Erstmals

ist für den 911 ein Nachtsichtassistent mit Wärmebildkamera als

Option lieferbar. Der auf Wunsch verfügbare Abstandsregeltempostat

umfasst eine automatische Distanzregelung mit einer Stop-and-Go-

Funktion und einem reversiblen Insassenschutz.

Nächste Generation der Sechszylinder-Boxermotoren

Mit dem neuen 911 gehen auch die aufgeladenen Sechszylinder-Boxermotoren

in die nächste Generation. Im Mittelpunkt der Weiterentwicklung

stand neben der Erfüllung neuester Abgasnormen mit

Ottopartikelfilter vor allem die weitere Performance-Steigerung. Neue,

größere, symmetrisch aufgebaute Turbolader mit elektrisch gesteuerten

Wastegate-Ventilen, eine völlig neu gestaltete Ladeluftkühlung und der

Ersteinsatz von Piezo-Einspritzventilen führen zu einer weiteren Verbesserung

der Motoren in den relevanten Dimensionen: Ansprechverhalten,

Leistungsfähigkeit, Drehmomentverlauf, Standfestigkeit und

Drehfreudigkeit. Neben der Leistungssteigerung um 22 kW (30 PS)

auf 331 kW (450 PS) bei 6.500/min stellt das 911 Carrera S-Triebwerk

ein um 30 Newtonmeter (Nm) höheres Drehmoment von 530

Nm bereit. Dieses steht in einem breiten Drehzahlband von 2.300 bis

5.000/min zur Verfügung.

Der 911 Carrera S kostet in Österreich ab 145.583,-* Euro, der 911

Carrera 4S ab 155.179,-* Euro.

*Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA, MwSt., inkl. länderspezifischer

Ausstattung und Fracht. Stand: 22. 1. 2019

Tel. +43 1 224 227 100

info@lindengasse.co.at

QUADRATMETER

HERBST

2019

GEPLANTE

FERTIGSTELLUNG

38


PROFILING

TATJANA LACKNER

SCHWARZE RHETORIK:

PROMOTER &

KILLER PHRASES

text by

TATJANA LACKNER, MBA

Kommunikations- & Verhaltens-Profilerin

www.sprechen.com; www.sprechen.com/blog

soundcloud.com/die-schule-des-sprechens

www.youtube.com/user/SCHULEdesSPRECHENS

Foto: privat

ICH HATTE VOR KURZEM EIN Ö1-INTERVIEW zum Thema

“Was macht man gegen populistische Aussagen und gezielte Falschmeldungen

in der Politik?” Die Redakteurin war einigermaßen erstaunt,

als ich ihr offenbarte, dass weder Fakten-Checks noch “echte Zahlen”

helfen. Beinahe echauffiert hat sie nachgefragt: “Wenn jemand absichtlich

lügt, dann überführt man ihn doch mit der Wahrheit?”

Die Wahrheit ist das Gegenteil einer Lüge. Stimmt. Doch halt! Sie ist

nicht das Gegengift! In den seltensten Fällen können Anwesende oder

TV-Zuseher bei politischen Diskussionen in der Sekunde nachprüfen,

ob die CO2-Emissionen tatsächlich um 2,7 Prozent zum Vorjahr gestiegen

sind oder ob es “nur” 1,6 Prozent waren.

Zudem hat “die Wahrheit” der Zahlen und Statistiken recht wenig mit

der Wirklichkeit des Einzelnen zu tun. Viele Lügen und Fake News in

der Politik haben Stimmungen schon gekippt und damit reale Konsequenzen

hervorgerufen. Trump beispielsweise überhöht gefakte Behauptungen

gerne. In seinem eigenen Buch “The Art of the Deal”

verwies er bereits 1987 auf die Methode der “truthful hyperbole”. Gemeint

sind “wahrhaftige Übertreibung”; er empfahl “Promoter Phrases”,

um durch die Überhöhung die Fantasie der Menschen anzuregen

und in Erinnerung zu bleiben. Mit Manipulationen dieser Art arbeiten

hunderte Firmen. Sie lassen Slogans und Claims kreieren, wie: “We

believe that connection is a human right.” (Facebook) oder: “Alle 11

Minuten verliebt sich ein Single über Parship.”

Niemand prüft Werbesprüche auf deren Wahrheitsgehalt und dennoch

verfehlen sie ihre Wirkung nicht.

“Killer Phrases” sollen diffamieren und machen mundtot. “Promoter

Phrases” verkaufen Visionen. Beide manipulieren und spielen mit

Stimmungen. Egal, ob im Meeting oder im TV.

Gefakte Zahlen überhöhen hilft

Wenn beispielsweise Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) von

30.000 Tschetschenen in Verbindung mit der Mindestsicherung in

Österreich spricht, dann helfen Fakten-Checks im Nachhinein selten.

Klar darf man aufmerksam machen, dass es sich um 30.000 russische

Staatsbürger handelt, unter denen sich auch Tschetschenen finden.

Schlauer wäre hingegen, seine Zahlen sogar noch zu überhöhen und

ihn damit zur Lösung zu zwingen: “Herr Minister, selbst wenn es

100.000 wären, wie konkret verhindern Sie die angesprochene Misswirtschaft?

Was ist die beste Vorgehensweise?”

Zum einen zeigt man sich unerschrocken gegenüber der intendierten

Rhetorik, und zum anderen steht man nicht als Besserwisser da.

Wie wir durch “Nudging” manipuliert werden?

Was früher charmante Überzeugungskraft und diplomatisches Geschick

waren, das führt uns heute zum Modethema “Nudging”. Damit

sind Psychotricks gemeint, die spielerisch manipulieren und das

Belohnungssystem im Hirn ansteuern. Statt Menschen Denk- und

Verhaltensweisen zu verbieten, werden sie “angestupst”. In manchen

Städten finden wir zum Beispiel Fußabdrücke im öffentlichen Raum

aufgeklebt. Sie führen zum nächsten Mistkübel. Das animiert Bürger

eher ihren Müll wegzuwerfen, als öde Ver- und Gebote.

Wer in einem Männerurinal eine Plastikspinne angebracht findet oder

einen Ball im Urinal entdeckt, der wird “genudgt”. Und es funktioniert!

Mann “zielt” auf den Ball und befördert ihn ob seiner “Strahlkraft”

in das Tor. Auf diese Weise halten viele Herren der Schöpfung

das Pissoir plötzlich sauber. Spielerische Manipulationen umgehen

Autoritätsebenen und führen schneller zum gewünschten Ergebnis.

Der Fortschritt ändert Standards

Unsere Lebenswelt hat sich in den letzten 40 Jahren radikal verändert.

Die Menge der Produkte ist kaum mehr messbar, obgleich die Haltbarkeitszyklen

immer kürzer werden. Der Soziologe Harald Welzer ist

beispielsweise davon überzeugt, dass sich in der Gesellschaft ein neues

Segment etabliert hat, das unsere moralische Entrüstung über Missstände

abarbeitet. NGOs, Ministerien und Lehrstühle kümmern sich

um unser schlechtes Gewissen und sorgen für moralische Arbeitsteilung,

während parallel die Welt weiter wirtschaften kann wie bisher.

Wie schnell haben wir uns seit den 50er Jahren an eine Hyperkonsumkultur

gewöhnt, ohne den konkreten Referenzpunkt der Veränderung

genau angeben zu können. Diesen schleichenden Prozess und

die Gewöhnung an veränderte persönliche Standards nennt man das

„Shifting-Baseline-Syndrom“.

Es existieren auch in jeder Stadt immer noch Bürger ohne digitale

Anbindung – aber mit klaren Nachteilen. Niemand kann 2019 bekanntermaßen

ohne Internet studieren.

Die Auflösung der Privatheit ist Harald Welzer ein Dorn im Auge. Er

bezweifelt, dass wir uns heute ängstigen müssen vor den alten Regimemethoden,

die Informationen über Menschen mit Geheimdiensten,

Abhörgeräten, Schlagstöcken oder Uniformen herauspressten. Freiwillig

gibt der moderne User schließlich alles über sich preis. Die Bedrohung

liegt vielmehr in den neuen Medien, wo smarte nette Typen

im T-Shirt totalitäre Sätze vom Stapel lassen, wie einst Steven Jobs:

„Es ist nicht die Aufgabe der Verbraucher, zu wissen, was sie wollen.“

Nein, Apple hat vorgegeben, wonach wir gieren. Und er hatte recht,

denn: Wer lebt heute noch ohne Smartphone? Dabei kam das erste

von iPhone erst 2007 auf den Markt und das erste iPad vor 9 Jahren.

Echt erst? - Genau dieses Phänomen verzerrter und eingeschränkter

Wahrnehmung von Wandel bezeichnet eine “Shifting-Baseline”.

Shifting Baselines in der Kommunikation

Auf der einen Seite gibt es so etwas, wie eine gesellschaftliche Moral,

die sich sogar in der Gesetzgebung des jeweiligen Landes wiederfindet:

Wie sollen wir leben? Was müssen wir befolgen? Und, wie tolerant

mögen wir mit anders Denkenden umgehen? Die Grundlage bilden

die 10 Gebote, das allgemeine Gesetzbuch und die jeweiligen Social

Codes eines Landstriches. – Obwohl nirgends steht, dass man im eigenen

Heim nicht auf den Boden spucken darf, machen wir es bei uns

eben nicht. Kant und sein “Kategorischer Imperativ” haben uns hier

geprägt. Immanuel Kant stellte diesen in „Grundlagen zur Metaphysik

der Sitten“ 1785 vor. „Was, wenn das alle tun würden?“ ist bis heute

eine probate Frage in der Erziehung. Dabei sind mittlerweile völlig andere

Positionen ethisch UND gesetzlich geduldet als – vergleichsweise

– noch vor wenigen Jahrzehnten.

Beispiel: Eine Mutter, die heute im geschlossenen Auto raucht macht

sich an ihrem Kind strafbar. In meiner Kindheit war es völlig normal,

dass auf langen Autofahrten nach Italien die Erwachsenen gequalmt

haben – egal, ob mir davon schlecht wurde oder nicht. Diese Erwachsenen

hielten sich deshalb nicht für moralisch verwerflich, sondern

räumen heute ein: „Das war damals halt so.“

Die persönliche Moral hingegen zimmert sich jeder brav selbst. Jedes

Kind wird in eine Welt geboren, die es zuerst für die „Norm“ hält. Auf

dieser subjektiven Normalität findet dann die individuelle Wertedefinition

statt. Wie man über Eltern, den Partner, Gott und die Welt

denkt ist eben bei jedem ein bisschen anders. Die Welt im Innersten

40

41


PROFILING

„Nicht alles, was weltoffen klingt,

muss auch tolerant sein.“

bleibt Privatsache, da reichen oft nicht einmal Beziehungspartner oder

Therapeuten heran. Die persönliche Moral würde erst dann sichtbar,

wenn gesellschaftlich alles erlaubt wäre. Wo wären dann wohl die

Grenzen des Einzelnen?

Der Werte-Atlas im Kopf verschiebt sich mit den eigenen Lebensphasen.

Viele werden etwa durch die Familiengründungsjahre konservativer.

Zeitgleich rutschen die gesellschaftlichen Grenzen und verlangen

uns im Laufe der Jahre einiges an moralischer Akrobatik ab. Manchmal

ist es nicht so einfach sich inhaltlich klar zu positionieren, ohne

die eigenen Werte herauszufordern. Jemand, der beispielsweise von der

Natürlichkeit der Befruchtung überzeugt ist und biologisch belassene

Nahrungsmittel ebenfalls gut findet, der wird gleichzeitig GEGEN

genmanipulierten Mais und Egg-Freezing oder In-vitro-Fertilisation

stimmen. Naturbelassenheit sieht eben anders aus. Die Gesellschaft

fordert hier jedoch Toleranz. Gerade in Mitteleuropa zeigen sich schon

seit einer Weile die Probleme, wenn wir der Intoleranz gegenüber tolerant

sein wollen.

Zwischen Macht und Ohnmacht

Wenn die gesellschaftliche Moral lockerer wird, als die des Einzelnen,

dann entsteht ein “Communication Breakdown”. Gefährlich wird es

dort, wo geänderte Gesetze und festgeschriebene Sitten zu weit divergieren

von persönlichen Moralvorstellungen. Noch ein Beispiel: wenn

die österreichische Bundesregierung beschließt, Cannabis freizugeben

und wir persönlich Vorbehalte dagegen haben, dann stimmt die öffentliche

Gesetzgebung unseres Landes nicht mit unseren individuellen

Werten überein. Oder: Wenn jemand noch gelehrt bekam, sich

in der Öffentlichkeit tadellos zu benehmen, dann stimmt die medial

geschürte Begeisterung für unterschiedlich laute Randgruppen nicht

überein mit seinem eigenen Verhaltenskodex. Vielleicht würde dieser

Mensch sogar seinen eigenen Kindern nicht erlauben, was bei einer

Regenbogenparade gang und gäbe ist. Also knirscht es im Gebälk der

tragenden Wertewände und gesellschaftliche Risse entstehen. Diese

sind nicht zu kitten durch Zurufe wie: „So ist das heute eben!“ oder

„Du musst mit der Zeit gehen, sonst musst Du mit der Zeit gehen!“.

Es entsteht schlicht eine Wertedivergenz und Bürger sind zerknirscht,

weil ihr Selbstkonzept leidet. Schnell stellt sich das Gefühl ein von:

„Ich komme langsam nicht mehr mit.“ Denn: Sobald persönliche

Wertmaßstäbe strenger werden als jene, die in der Gesellschaft hochgehalten

werden, haben radikale Kräfte ein leichtes Spiel. „Heutzutage

ist sowieso alles erlaubt!“ sind Überzeugungen von unzufriedenen

Mitmenschen, die sich überrumpelt fühlen und im Stich gelassen mit

ihrer persönlichen Moralvorstellung.

Wenn wir uns im Gegensatz dazu jedoch selbst Dinge erlauben, die

allgemein nicht gutgeheißen werden oder gesetzlich sogar verboten

sind, dann erst fühlen wir uns als Draufgänger, Abenteurer oder Rebell.

Trump bedient den Moral-Gap

Und genau hier kommt Donald Trump ins Spiel: Er holt mit seinen

markigen Sprüchen die Menschen – darunter besonders die Wähler 50

Plus – genau dort ab, wo ihre moralischen Werte sozialisiert wurden:

im Amerika der 60er und 70er Jahre. Damals war noch keine Rede von

gleichgeschlechtlichen Paaren, die das Recht auf Ehe erheben und dabei

auch noch Kinder adoptieren. Conchita Wurst wäre in einer Zeit

in der noch Jason King im Fernsehen lief, weder regional, geschweige

denn international, zu einer Ikone für irgendjemanden geworden. Michelle

Obama hätte für ihre Biografie kein Honorar über 65 Millionen

US-Dollar und das Adelsprädikat “Black Kennedy” erhalten.

Frauenrechte gab es freilich, aber Mutterschaft nach 40, bezahlte Leihmütter

oder Egg-Freezing wären definitiv kein Thema gewesen und

das nicht nur der mangelnden technischen Möglichkeiten wegen.

Shifting Baseline Loop

Die Gesellschaft ist seither legerer geworden. Ihre Bürger jedoch nicht

in gleichem Ausmaß. Das erzeugt Widerstand und Unbehagen und

einen “Shifting Baseline Loop”. Die politische Mitte löst sich währenddessen

langsam auf und verteilt sich weiter in linke und rechte

Gruppen. Das führt zu einer Spaltung der Gesellschaft und zu gänzlich

gegensätzlichen Positionen, die keine Schnittpunkte mehr haben.

Dazu kommt noch die innerfraktionelle Aufwiegelung der Standpunkte

und Themen: Linke spintisieren untereinander noch schrägere

Laissez-Faire-Modelle und Rechte ganseln sich auf mit Verboten und

kreieren neue Feindbilder in ihrer vereinfachten Law-and-Order-Welt.

Gesellschaftlich akzeptierte Mundtotmacher

Neue Killerphrasen entstehen. Es ist unbefriedigend zu spüren, dass

längst allgemein zum „guten Ton gehört“, was wir persönlich (noch)

verpönen. Nicht alles, was weltoffen klingt, muss auch tolerant sein.

Neben den individuellen Killerphrasen, die wir von anderen „geschenkt“

bekommen, haben wir verstärkt mit gesellschaftlichen

Mundtotmachern zu kämpfen, die auf unsere Werte und das Ego zielen.

Egal, wo man politisch steht, immer öfter kommen Untergriffe

aus jeder Richtung:

• Das ist aber eine gefährliche Sicht auf die Dinge!”

• Jetzt wirst Du alt. So verzopft kenne ich Dich ja gar nicht!“

• Bist Du in diesem Punkt nicht

sehr weltfremd/ sozialromantisch/ naiv?“

• „Diese Sichtweise hatte man vor 30 Jahren!“

• „Von toleranter Weltanschauung haben

Sie offenbar noch nie etwas gehört?“

• „So eine Einstellung verharmlost das Problem unserer Zeit.“

• „Hier ist die Gesellschaft offenbar lernfähiger als Sie!“

Fazit: Am besten reagiert man auf Kommunikationssperren dieser Art

mit einer Gegenfrage, um nicht der Rechtfertigung in die Falle zu laufen.

Wo konkret? Inwiefern? Was befürchten Sie hier genau?

Lassen Sie den anderen nachjustieren. Erfahrungsgemäß sind Menschen,

die verbale Untergriffe einsetzen selber nicht so gut im Kontern.

42


photos by

MEINRAD HOFER

story by

GERHARD KRISPL

44 45


MEINRAD HOFER PHOTOGRAPHY

„Ich bin sehr auf

dem Boden geblieben.

Nur nicht auf dieser Welt.“

Karl Lagerfeld

VERMENSCHLICHUNG

EINER IKONE

ZU MEINRAD HOFERS bekanntesten

Porträts zählen jene Aufnahmen, die

der Fotograf 2009 von Karl Lagerfeld

anfertigte. Der im Februar 2019 verstorbene

Modeschöpfer war damals nach

Passau gekommen, um den Europa-

Kunst-Award entgegenzunehmen. Die

Porträts, die dabei entstanden, zeigen nur

auf den ersten Blick den Perfektionisten,

den Meister der makellosen Oberfläche.

„Ich bin sehr auf dem Boden geblieben.

Nur nicht auf dieser Welt.“ So hat sich

Lagerfeld gern selbst beschrieben. Meinrad

Hofer gelingt es, ihn für den Betrachter

zurückzubringen, indem er kleine

Makel sichtbar macht, ohne Lagerfeld

bloßzustellen. Bei genauerer Betrachtung

entdeckt man den Menschen hinter der

Kunstfigur und Marke Lagerfeld. Ein

seltenes Vergnügen.

Eine gefühlte Ewigkeit her. „Behind the Scenes“-Chef Gerhard Krispl im Gespräch mit dem Genie Lagerfeld.

46

47


MEINRAD HOFER PHOTOGRAPHY

MEINRAD HOFER PHOTOGRAPHY

MOMENTE EINER

DEMASKIERUNG

DIE BILDWELTEN VON

MEINRAD HOFER.

DER DALAI LAMA, Leonard Cohen, Lisl Steiner und Karl Lagerfeld

– Künstler, Fotograf und Filmemacher Meinrad Hofer ist bekannt

für seine Porträtarbeiten, in denen er die Persönlichkeit seines Gegenübers

radikal freilegt. Er stellt den Menschen hinter der Fassade nach

vorne. Es ist, als ob sich ein Raum auftut, der nur dazu da ist, der

Person ihre Entfaltung zu ermöglichen, ohne sie zu entblößen. Hofer

ist Idealist, der sich mit Akribie auf die Suche nach dem Perfekten in

der Unvollkommenheit macht. Harte Kontraste, das Spiel mit Licht

und Schatten, Schönheit und Makel machen das Besondere seiner

Porträts aus. Vor allem internationale Magazine und Zeitschriften

suchen die Zusammenarbeit mit Meinrad Hofer, der Fotografie und

audiovisuelle Medien an der Graphischen in Wien studierte.

Von 2009 bis 2012 lebte und arbeitete Hofer in New York City, wo er

sich vor allem seinen Porträtprojekten widmete und mit Fotograf

Steven Klein zusammenarbeitete. 2015 sorgte sein Bildband „Witness:

Realities of Forced Emigration 1938–45“, erschienen im Kehrer Verlag,

für Aufmerksamkeit. In berührenden Porträts begleitet er darin jüdische

Vertriebene, die von Österreich in die USA geflohen waren. 2017 folgte

sein Kurzfilm „En Lumiere – a study on light and personality“, der beim

Vienna Independent Filmfestival erstmals zu sehen war. Meinrad Hofers

Arbeiten werden in Galerien in Wien, Berlin, Athen und Thimphu in

Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert.

VI! – THE CONTINUOUS STATE OF SUSPENSE.

Meinrads jüngste Arbeiten stammen aus der engen Zusammenarbeit

mit der Choreografin und Performerin Silke Grabinger. Grabinger

arbeitete bereits mit verschiedenen Fotografen an ihrem Konzept. Mit

Meinrad Hofer entstand nun eine bemerkenswerte Weiterentwicklung

der künstlerischen Fusion zwischen Per formance und Fotografie. In

der Einsamkeit einer Vulkanlandschaft auf Island entstanden atemberaubende

Bewegungsstudien: Meinrad Hofer seziert mittels schneller

Bildabfolgen die Sprünge Grabingers. Einzelne flüchtige Momente in

der Bewegung werden sichtbar gemacht.

VI! – THE CONTINUOUS STATE OF SUSPENSE

Am Anfang steht ein Sprung. Die Choreografin und Performerin

Silke Grabinger springt, und der Fotograf Meinrad

Hofer macht mittels schneller Bildabfolgen den Ablauf zwischen

Absprung und Landung sichtbar. Noch bis 26. 04.

2019. Montag bis Freitag 14 bis 18 Uhr.

Galerie district4art

Wiedner Gürtel 12, 1040 Wien

www.district4art.eu

www.meinradphotography.com

48

49


PHOTOGRAPHY

GREG GORMAN

GREG

GORMAN

'THE OUTSIDERS:

BEST OF AND BEYOND'

story by

GERHARD KRISPL

SOPHIA LOREN, Rome 1994 copyright Greg Gorman

50 51


GREG GORMAN

PHOTOGRAPHY

JERRY HALL, Los Angeles 1978 copyright Greg Gorman/courtesy IMMAGIS

LISA ANN, Los Angeles, 1988 copyright Greg Gorman

52

53


GREG GORMAN

PHOTOGRAPHY

RAQUEL WELCH,Los Angeles 1991 copyright Greg Gorman/copyright IMMAGIS

NISSA, Los Angeles 1991 copyright Greg Gorman

GREG GORMAN (*1949, KANSAS CITY, MISSOURI, USA) initially

wanted to become a photojournalist, but found his true calling in 1968

when he took a picture of Jimi Hendrix during his concert in Kansas

City. The photograph marked the start of his career as a celebrity photographer,

lasting over 50 years.

After receiving a Master of Fine Arts in 1972, Gorman began photographing

actors and musicians. Many of his iconic black-and-white images

would go on to appear on movie posters and CD covers, or grace the

pages of magazines such as Life, Newsweek, Vogue, and Rolling Stone.

Gorman’s photographs were featured more than

20 times on the cover of Andy Warhol’s Interview.

Parallel to his portraiture work, Gorman has also created a remarkable

body of work in the area of nude photography. With his unique style

characterized by sharp contrasts between shadow and light, he concentrates

on the lines and contours of the face and body. The result is a

classic aesthetic that combines the timeless beauty of human nature

with erotic charisma.

Gorman’s images of David Bowie’s wife, Iman, Brigitte Nielsen, and

male star models Tony Ward and Mickey Hardt are legendary.

For the first time, those powerful nudes will be complemented by a

small number of Private Works, taken between 2000 and 2015. While

Gorman’s approach to depicting the male body is similar to that in his

commissioned works, the more intimate settings and varied approaches

to lighting and color reveal further dimensions of Gorman’s skilled

portraiture. Many of the photographs were shot during workshops the

photographer has conducted around the world since 1988.

GALLERY CONTACT:

IMMAGIS Fine Art Photography:

Kathrin Köhler, Blütenstrasse 1, 80799 Munich

Tel: +49 (0)151/419 35 868 l Tue – Fri, 2 – 6 pm,

Sat 11 am – 2 pm and by appointment

More information at www.immagis.de

E-Mail: presse@nadine-dinter.de l www.dinter-pr.de

DIE AUSSTELLUNG IST NOCH BIS ZUM 11. MAI BEI IMMAGIS ZU SEHEN.

BRIGITTE NIELSEN, 1988 copyright Greg Gorman

54

55


GREG GORMAN

SONJA KIRCHBERGER_Santa Fee_1995_copyright Greg Gorman/courtesy IMMAGIS

56


FINE ARTS

JAKOB KIRCHMAYR

www.hilger.at

GALERIE

ERNST HILGER

PRESENTS

JAKOB

KIRCHMAYR

HELLES STAUNEN

2019

MISCHTECHNIK

AUF BÜTTEN

47 X 67 CM

JAKOB

KIRCHMAYR

text by

GÜNTHER OBERHOLLENZER

KIRCHMAYR IST IN SEINER BILDSPRACHE nie plakativ oder eindeutig,

vieles bleibt in der Schwebe, er lässt figurative Elemente fließend

in abstrakte übergehen, spielt mit Bedeutungsebenen. Die Bilder leben

von ihrer Dynamik, von einem spontanen Strich, mit viel Körpereinsatz

umgesetzt. Man sieht geradezu, wie der Künstler seine Ideen entwickelt,

wie er sich auf der Papieroberfläche abkämpft, die Szenen langsam Gestalt

annehmen. Kirchmayrs Bilder entstehen ohne Vorzeichnung, direkt auf

dem Papier – ohne fotografische Vorlagen oder sonstige Hilfsmittel. Ein

Weltentwurf jenseits unserer virtuellen Medienrealität. Ein zeichnerisches

Werk, das in seiner selbstbewussten Lockerheit und Könnerschaft eine

ungewöhnliche Kraft und Frische entfalten kann. Kirchmayr provoziert

und irritiert, er biedert sich nicht an und fordert viel vom Betrachter.

Doch dieser wird reich dafür belohnt.

JAKOB KIRCHMAYR’S VISUAL LANGUAGE is never blatantly obvious

or clear-cut, much is left in limbo; he allows figurative elements to

freely transition into abstract ones, plays with different levels of meaning.

The drawings take their vibrancy from their dynamism, from spontaneous

lines realized with great physical application. One can virtually

witness the artist developing his ideas, the struggle on the paper surface,

the scenes slowly taking shape. The images are created directly on paper

without preliminary sketches – without photographic models or other

auxiliary tools. A conception of the world beyond our virtual media reality.

A graphic work that with its confident casualness and mastery is able

to display exceptional power and freshness. Kirchmayr provokes and irritates,

he does not pander to the viewers but demands a lot of them. In

return, however, they are richly rewarded.

Fotos: Galerie Ernst Hilger

JAKOB

KIRCHMAYR

MITTAG 2019

MISCHTECHNIK

AUF ARCHES

PAPIER

113,5 X 181 CM

58

59


GALERIE ERNST HILGER PRESENTS

JAKOB KIRCHMAYR

JAKOB

KIRCHMAYR

ASSOZIATION 2019

MISCHTECHNIK AUF

BÜTTEN

47 X 67 CM

60

61


FINE ARTS

JAKOB KIRCHMAYR

„Zeichnung ist die

Seele der Kunst“

Günther Oberhollenzer

JAKOB KIRCHMAYR ERINNERUNG AN TÜRKIS 2018

MISCHTECHNIK AUF ARCHES PAPIER, 113 X 181 CM

JAKOB KIRCHMAYR DER ZUFALL DREHT DAS KALEIDOSKOP 2018

MISCHTECHNIK AUF ARCHES PAPIER, 113 X 181 CM

JAKOB KIRCHMAYR DU SORGST DAFÜR, DASS ICH MICH TRÄUMEND NICHT GANZ UND

GAR VERLIERE, IN EINEM FLUG DER KEINE FLÜGEL BRAUCHT 2019

MISCHTECHNIK AUF ARCHES PAPIER, 113 X 181 CM

62

63


FINE ARTS

JAKOB KIRCHMAYR

JAKOB KIRCHMAYR

Born 1975 in Innsbruck. Works and lives in Vienna.

SOLO EXHIBITIONS (SELECTION)

GROUP EXHIBITIONS (SELECTION)

2019

Der Geschmack von Erde, Hilger NEXT, Vienna, Austria

tba, Bildraum Bodensee, Bregenz, Austria

2018

Borderless, curated by curator19.90 and Victoria Latysheva-Nasser,

Beirut, Lebanon

2018

auf deine Schläfen tropft schwarzer Tau, Bildrecht @ viennacontemporary,

Austria

Schwarze Himmel von Metall, Galerie Ernst Hilger, Vienna, Austria

Was zwang dich still zu stehen auf verfallener Stiege, im Haus deiner

Väter? Drunten ans Tor klopft ein Engel mit kristallnem Finger,

Bildraum Studio, Vienna, Austria

2017

Narkos, curated by Oscar Sanchez, 12-14 Contemporary,

Vienna, Austria

Lichtenberg reloaded, Altes Rathaus Göttingen, Germany

The Art Of Menschlichkeit, Nick Treadwell Gallery,

Vienna, Austria

Tomi Ungerer Forever, Musée Tomi Ungerer, Strasbourg, France

JAKOB KIRCHMAYR AKMENE 2019

MISCHTECHNIK AUF BÜTTEN, 80 X 113,5 CM

JAKOB KIRCHMAYR ERINNERUNG AN DAS MEER 2018

MISCHTECHNIK AUF ARCHES PAPIER, 113 X 181 CM

2017

border, Galerie Clemens Rhomberg, Innsbruck, Austria

Jakob Kirchmayr - sunset in Kobane, Red Carpet Showroom

Karlsplatz, Vienna, Austria

Visual arts for the 20th anniversary of the ORF RadioKulturhaus

Vienna, Austria

2016

the gods are gone, project room@NEXT, Galerie Hilger, Vienna,

Austria in a bar with Chinaski, Galerie Thomas Flora,

Innsbruck, Austria

2015

it‘s so human, LOFT 8 – Kunstraum in der

Brotfabrik Wien / Austria

all thanks to an ugly horse, Galerie Carmen Pratschke, Germany

2014

Panoptikum (Museumspersonale), Kunstmeile Krems, Austria

Menschenbilder, Kunstraum Radio – ORF RadioKulturhaus,

Vienna, Austria

2016

A Garden of Earthly Delights, celebrating the inspirational art of

Hieronymus Bosch, Nick Treadwell Gallery, Vienna, Austria

Rigor Mortis und andere Totentänze, Musée Tomi Ungerer,

Strasbourg, France

Lichtenberg reloaded, Romantikerhaus, Jena, Germany

Frühling, Kunstkanal - Verein zur Förderung transdisziplinärer

Künste & Technologien / LOFT 8, Vienna, Austria

2015

Lichtenberg reloaded, Kunsthalle Marburg / Germany

Lichtenberg reloaded, Deutsches Museum für Zeichenkunst

Hannover / Germany

2014

Jakob Kirchmayr/Astrid Langer, BV Galerie, Klagenfurt, Austria

Beste Freunde (group show), Kulturhof Nauwieser 19,

Saarbrücken, Germany

JAKOB KIRCHMAYR

UNTITLED 2018

MISCHTECHNIK AUF

ARCHES PAPIER,

80 X 114 CM

64

65


POWER LADIES

IRENE FELLNER

SPIEGLEIN,SPIEGLEIN

AN DER WAND,

WER IST DIE FRAU IN MEINEM GEWAND?

text by

IRENE FELLNER

Ehemalige Projektmanagerin, unterstützt heute als Coach Frauen ab 40 dabei

neue & erfüllende Aufgaben für die besten Jahre des Lebens zu finden

www.soulsisters.at

Foto: privat

NEULICH VOR DEM SPIEGEL: Eine Frau in den besten Jahren

mit müden Augen und traurigem Gesichtsausdruck erblickt im Vorbeigehen

ihr Spiegelbild und – erschrickt! „Ja, wer bist denn du? Was

machst du in meinem Gewand und in meinem Badezimmer? Kennen

wir uns?“

Ist es dir schon einmal so ergangen? Fragst du dich manchmal, wer dir

hier aus dem Spiegel entgegenblickt und wo die Frau hin verschwunden

ist, an die du dich erinnerst? In den stürmischen Umbruchsjahren

zwischen 40 und 60 kann das schon leicht passieren, denn in diesen

Jahren bauen wir uns um, erfinden uns neu – wenn es gut geht – oder

resignieren. Dieser innere Umbau kündigt sich durch Fragen an, die

auf einmal wie aus dem Nichts auftauchen und sich einfach nicht mehr

abschütteln lassen.

Fragen über Fragen und keine Antworten

Erst einmal ein paar „Lieblingsfragen“ dieser Zeit aus der Kategorie:

„Antwort derzeit leider nicht möglich“. Lass uns mal sehen, wie es dir

mit diesen Fragen geht:

Was ist dir WIRKLICH wichtig?

Was kannst du WIRKLICH gut?

Was passt WIRKLICH zu dir?

Was ist WIRKLICH deine Berufung?

Womit kannst du WIRKLICH einen sinnvollen Beitrag im Leben leisten?

Wie kannst du das, was du WIRKLICH bist ausdrücken und in die

Welt bringen?

Und hast du Antworten für dich gefunden? Ja, ich weiß, solche Fragen

sind gemein ;). Ich meine nämlich nicht eine schnell dahingesagte Antwort,

mit der du lästige Fragesteller wie mich, erst einmal ruhigstellst.

Nein, ich meine ehrliche Antworten, die aus deiner Tiefe kommen und

widerspiegeln, wer du im Kern deines Wesens bist. Ich meine Antworten,

die ein Strahlen auf dein Gesicht zaubern und Glanz in deine

Augen bringen. Oft merkst du lange nicht, dass du auf die essentiellen

Fragen deines Lebens in Wahrheit keine Antwort weißt.

Wenn sich diese Fragen aber erst einmal einstellen, dann wollen sie auch

beantwortet werden! Wahrscheinlich geht es dir aber wie den meisten

anderen Frauen in dieser Situation auch und du hast erst mal keine Ahnung,

wie du dir diese Fragen, in denen es um etwas ganz Substantielles

in deinem Wesen geht, beantworten sollst.

Die Antworten ruhen gut versperrt in deinem Herzen

Die Antwort auf diese Frage zu finden, geht auch nicht so schnell. Da

kannst du dich nicht einfach eine Stunde hinsetzen und ein bisschen

darüber nachdenken. Es reicht nicht +/- Listen zu schreiben und dir

„den Kopf über deine Situation zu zerbrechen“. Die Antworten auf diese

Fragen findest du nämlich nicht in deinem Kopf.

Nein – du findest sie in deinem Herzen, und um die Antworten des

Herzens zu hören, braucht es (meistens) sehr viel mehr. Du musst viel

tiefer gehen und wieder lernen, die leise Stimme deiner Seele zu hören.

Es braucht Zeit, Ruhe, Geduld, ein geschütztes Umfeld, Gleichgesinnte,

mit denen du dich austauschen kannst, und eine sichere Führung, die

dich dabei anleitet, einen Zugang zu jenen Teilen tief in deinem Inneren

zu finden, die du vielleicht schon sehr lange nicht mehr besucht hast.

3 Faktoren, die dir helfen zu erkennen, wer du heute wirklich bist

Mit dir in Kontakt zu kommen, ist so wichtig, da deine wesentlichste

Aufgabe darin besteht, dich mit deiner heutigen Identität zu beschäftigen.

Das geht aber natürlich nur, wenn du wieder einen guten Kontakt

zu deinem Inneren bekommst.

Immer dann, wenn der Begriff Identität verwendet wird, ist der Kern

oder der vermutete Kern deiner Persönlichkeit gemeint. Deine Identität

ist im weitesten Sinne die Summe der wesentlichsten Merkmale, die

du über die Zeit und die Veränderungen deines Lebens als weitgehend

gleichbleibend in dir erlebst und mit denen du auch für andere gleichbleibst.

Wenn sich aber so essentielle Fragen, wie die oben erwähnten

stellen, dann kannst du davon ausgehen, dass sich einige dieser „Konstanten“

unbemerkt verändert haben, und mit diesen Veränderungen in

dir solltest du dich beschäftigen.

Unsere Identität ist zwar im Großen und Ganzen gleichbleibend, aber

wenn sie sich verändert, dann in großen Sprüngen, und wenn die Fragen

für dich relevant sind, dann befindest du dich wahrscheinlich gerade

mitten in einem solchen Sprung. Werde dir also über deine heutige

Identität klar.

Ich habe drei ganz wichtige Faktoren kennen gelernt, die deine Identität

bestimmen und die möchte ich dir gerne mitgeben, wenn du dich auf

den Weg machst, deine Fragen zu beantworten:

• Deine Werte: Was ist dir im Leben wichtig und wertvoll? Das ist die

Frage, die im Zentrum steht. Aber Achtung! Werte können sich

ändern! Hast du heute immer noch dieselben Werte wie als junger

Mensch? Oft übernehmen wir auch unbewusst Werte aus unserer

Familie oder unserem Umfeld, die eigentlich gar nicht zu uns

passen. Überprüfe, ob das auch auf dich zutrifft. <

TIPP: Schreibe über einen Zeitraum von mindestens einer

Woche, eine Liste mit allem was dir wichtig und wertvoll ist. Dann

setze dich in einer ruhigen Stunde mit dieser Liste hin und fühle

ob diese Werte heute noch für dich zählen und welche Priorität

sie in deinem Leben haben. Vielleicht geht es dir wie mir und

du entdeckst, dass sich deine Werte langsam geändert haben…

• Deine Talente: Wir alle kommen mit ein paar ganz besonderen Fähigkeiten

auf die Welt, die uns ein Leben lang begleiten. Auf diese Fähigkeiten

können wir uns immer verlassen, zu ihnen nehmen wir auch

immer dann Zuflucht, wenn es in unserem Leben schwieriger wird.

Ich z.B. kann in klaren Strukturen denken, ordnen, analysieren, mich

klar ausdrücken und Zusammenhänge erkennen. Außerdem kann ich

sehr gut zuhören, Stimmungen wie ein Hochfrequenzradargerät wahrnehmen

und erkennen, wie sich Menschen fühlen. Und, du? Weißt

du was deine ganz besonderen Fähigkeiten sind? Das solltest du aber,

denn auf ihnen solltest du dein Leben und deine Arbeit aufbauen.

• Deine Charakterstärken: Neben deinem Set an ganz besonderen

Fähigkeiten hast du auch eine Fülle, ganz wundervoller Charakterstärken

mitbekommen, für die dich dein Umfeld wahrscheinlich

ganz besonders liebt und schätzt. Freundlichkeit, Humor, Mitgefühl,

Hilfsbereitschaft, sind nur ein paar mögliche Charakterstärken,

die mir da gleich einfallen. Meistens haben wir jedoch nur ein

sehr begrenztes Bewusstsein über unsere Charakterstärken. Solltest

du als Kind öfter Sätze gehört haben wie z.B.: „Selbstlob stinkt!“,

dann hast du vielleicht irgendwann einmal aufgehört, dich an dem

zu freuen, was dich so ganz besonders auszeichnet. Aber ebenso wie

deine ganz besonderen Fähigkeiten, solltest du auch deine großen

Charakterstärken zur Basis deines neuen Weges machen. Hier ein

TIPP von mir: Frage einmal deine Freunde und deine Familie,

was sie ganz besonders an dir schätzen. Ich weiß, dass braucht ein

bisschen Überwindung und Mut! Aber nicht nur, dass du dabei viel

über dich lernen kannst, kann dir eine solche Frage auch die Türe

zu ein paar sehr schönen Gesprächen öffnen, die dein „Herz zum

Singen“ bringen!

Die Antworten sind die Bausteine deiner erfolgreichen inneren

Umbauarbeiten – also lasse deine Fragen nicht unbeantwortet!

www.soulsisters.at • www.irene-fellner.com

66

67


BVLAGARI B.ZERO1

JUBILÄUMSPARTY IN ROM

EIN WAHRLICH

SCHMUCKES FEST

BVLGARI FEIERTE EINE SPEKTAKULÄRE

PARTY ANLÄSSLICH DES 20. JUBILÄUMS

VON B.ZERO1 #ICON OF THE ICONS

ROM, 19. FEBRUAR 2019— B.zero1 brach die Regeln des Schmuckdesigns

mit einer neuen, visionären Technik des Handwerks. Um diese

Kollektion zu feiern versammelten sich internationale Medien und

Prominente im Auditorium Parco della Musica.

An diesem außergewöhnlichen Ort, ein Markenzeichen zeitgenössischer

römischer Architektur, entworfen von Renzo Piani, empfingen

Bvlgari’s CEO Jean-Christophe Babin und Markenbotschafterin Bella

Hadid internationale und italienische Gäste und stellten die neue

Kampagne von B.zero1 XX Anniversary vor, die vom legendären Modefotografen

Mario Sorrenti aufgenommen wurde.

Zur Feier des bedeutsamen Jubiläums feierten international renommierte

Ikonen, darunter Markenbotschafter von Bvlgari wie Lady Kitty

Spencer, Jon Kortajarena, Lilly zu Sayn Wittgenstein-Berleburg und

Emilia Schüle.

Zu den Gästen zählten auch die britische Sängerin Liam Payne, der

Künstler David Alexander Flinn, der Schauspieler und Model Will

Peltz, der Künstler Roberto Rosselini und Sänger Gabriel Kane Day-Lewis,

sowie eine vielseitige Gruppe digitaler Influencer und globaler

Stars. Alle Gäste waren ausnahmslos Beispiele für das B.Zero1 Ethos:

Sei mutig, sei ein Regelbrecher, sei unkonventionell, sei B.Zero1.

Als Stargast freute sich Bvlgari außerdem das Model Anna Cleveland

zu begrüßen, die die Hauptakte der Veranstaltung vorstellte. Darunter

der amerikanische Superstar, DJ und Grammy-Gewinner Diplo, welcher

mit seinem Set die Gäste bis in die späten Abendstunden tanzen

ließ.

Die Stimmung des Abends war lustig, aufregend und verkörperte den

unkonventionellen, mutigen und wegweisenden Geist von B.Zero1.

Zu den weiteren Gästen zählten:

Awal Ashaari and Scha Alyahya, Danier, Wanwan Lei, Hannasi, Davika

Hoorne, Nathalie Kelley, Victoria McGrath, Daisy Lowe, Aseel

Omran, Zoe Holthuizen, Lena Lademann, Xenia Adonts, Adam Sevani,

Larsen Thompson, Matilde Gioli, Denise Tantucci, Irene Vetere,

Greta Scarano, Marianna Di Martino, Jacopo Olmo Antinori, Stella

Egitto, Eugenia Costantini, Francesca Valtorta, Anita Caprioli, Nathalie

Rapti-Gomez, Ginevra Odescalchi, Virginia Valsecchi, Lavinia

Fuksas, Gala Gonzalez, Helena Bordon, Leila Yavari, Evangelie Smyrniotaki,

Jasmine Sanders, Eleonora Carisi, Candela Pelizza, Paolo Stella,

Carlo Sestini, Kristina Bazan, Tina Leung, Gabrielle Caunesil, Tamu

McPherson und Constance Jablonski.

www.bulgari.com

FOTOS: © BULGARI

68

69


BVLAGARI B.ZERO1

BAVARIA PALAIS

THE PENTHOUSES

Lady Kitty Spencer

Prinzessin

Lilly zu

Sayn Wittgenstein-Berleburg

Jon Kortajarena_Jean-Christophe Babin (Bulgari CEO),

Lady Kitty Spencer, Prinzessin Lilly zu Sayn Wittgenstein-Berleburg

where the world

comes together

selected apartments

with unique views

on the o ktoberfest

and the alps

DJ Diplo

und Jasmine

Sanders

Jon Kortajarena

und Anna Cleveland

JUBILÄUMS-

PARTY IN ROM

Jean-Christophe Babin

(Bulgari CEO) und

Bella Hadid

B.ZERO1 #ICON OF THE ICONS

PORTRAIT: © DANIELE VENTURELLI, GERMAN LARKIN, GETTY IMAGES

www.bavariapenthouses.de

Call +49(0)89/710 409 112

a d evelopment by Concept b au

70


AURUM 999.9 NETWORK PARTNER

SENAT DER WIRTSCHAFT

DIGITALISIERUNG:

RETTET, ODER SCHADET

SIE UNS?

„Wenn alle Menschen so leben würden,

wie wir in Europa, dann bräuchten

wir schon heute drei Erden.“

Digitalisierungsexperte Karl-Heinz Land

WAS DER DIGITALE WANDEL FÜR DEN PLANETEN SOWIE FÜR

WIRTSCHAFT UND GESELLSCHAFT BEDEUTET.

text by

JOCHEN RESSEL

Executive Director – Operations & Chefredakteur

Wirtschaftsmagazin SENATE

„WENN ALLE MENSCHEN SO LEBEN WÜRDEN, WIE

WIR IN EUROPA, DANN BRÄUCHTEN WIR SCHON HEU-

TE DREI ERDEN“, postulierte der international anerkannte Digitalisierungsexperte

Karl-Heinz Land kürzlich in Wien. Dieser unvorstellbare

Ressourcenverbrauch ist die Auswirkung von 7,6 Mrd.

Menschen auf unserem Planeten, von denen 4 Mrd. das Internet nutzen

und von denen fast 3,5 Mrd.auf Social Media-Plattformen aktiv

sind. Mittlerweile gibt es auf unserer Erde gleich viele Mobiltelefone,

wie Menschen. Wohin wird uns die Digitalisierung führen? Zum

Zusammenbruch der Ökosysteme und unserer sozialen Strukturen?

Oder ist sie die Rettung für unseren Planeten und die einzige Chance

für das künftige Funktionieren unsere Gesamtgesellschaft?

DIE SOZIALE FRAGE

Betrachtet man die Wochenarbeitszeit seit dem Beginn der Industriellen

Revolution stellt man fest, dass von 1875 bis um die Jahrhundertwende

die 7-Tage-Woche die Regel war. Erst danach, bis in die 1950er-Jahre,

gab es pro Woche einen freien Tag. Für uns ist heute die 5-Tage-Woche

Standard. Ist mit der Reduktion der Arbeitszeit um 30 % auch die Armut

gestiegen? Keinesfalls. Noch nie zuvor war selbstbestimmt verfügbares

Einkommen für einen so großen Teil der Weltbevölkerung möglich.

Alle Statistiken beweisen, dass die Armut noch nie so dramatisch reduziert

wurde, wie in den letzten 100 Jahren und sie ist nach wie vor im

Sinken begriffen. Das Institut für Soziale Dreigliederung prognostizierte

bereits 1994, dass aufgrund des Digitalen Wandels mit einer 2-Tage-

FOTOS: ©SENAT DER WIRTSCHAFT

Woche um das Jahr 2030 gerechnet werden muss. Heute, 25 Jahre nach

dieser Schätzung, spricht vieles dafür, dass dem tatsächlich so sein wird.

Wenn allerdings die Reduktion der Wochenarbeitszeit bisher nicht in

den gesellschaftlichen Ruin geführt hat, gibt auch es keinen Grund, Panik

vor der weiteren Entwicklung zu haben. Denn auch die Erfindungen

der Dampfmaschine, der Elektrizität, der Elektronik und IT, bis hin zum

Internet und dem aktuellen Rollout von Cyber-Physischen-Systemen

und dem Internet of Things, waren und sind immer von Ängsten vor

der Veränderung der Arbeitswelt begleitet. Die damit einhergehenden

Horrorszenarien blieben in der Vergangenheit allerdings aus.

Digitalisierung wird zweifelsohne große und herausfordernde Veränderungen

bringen. Wenn z.B. durch sinkenden Arbeitszeiten bei gleichzeitig

steigender Automatisierung von repetitiven Prozessen die Steuern auf

Arbeitskraft (die heute unglaublich hoch sind), einen immer geringeren

Anteil am Einkommen des Staates haben, liegt auf der Hand, dass neue

Steuersystematiken entwickelt und implementiert werden müssen.

DIGITALISIERUNG UND SOCIAL ENTREPRENEURSHIP

Das ist auch einer der Gründe, warum der Staat keinesfalls eine immer

noch größere Anzahl von sozialen Aufgaben übernehmen kann – ein

Trend, der sich schon heute in der steigenden Zahl von neugegründeten

„Sozial-Unternehmen“ zeigt. Zur Klarstellung: Dabei handelt es

sich nicht um „soziale Unternehmen“, sondern um ein Unternehmenskonzept,

das die ertrag- und gewinnbringende Lösung sozialer Heraus-

>

72

73


AURUM 999.9 NETWORK PARTNER SENAT DER WIRTSCHAFT

SEINE GENE KENNEN,

HEISST SICH SELBER

KENNEN.

„Der digitale Wandel

wird uns helfen, die

Ressourcen zu

schonen.“

Der SENAT DER

WIRTSCHAFT mit

Vorstandsvorsitzenden

Hans Harrer

begleitet den

Mittelstand am Weg

in die Digitalisierung

praxisorientiert und

bietet Unternehmen

konkrete Unterstützung

an.

forderungen als Geschäftsgegenstand hat. Bei der Altersstruktur unserer

Gesellschaft ist es nämlich illusorisch davon auszugehen, dass z.B. alle

Pflegeanforderungen der Zukunft durch Freiwilligkeit, oder durch Sozialleistungen

des Staates abgedeckt werden können. Dafür braucht man

Unternehmen, bei denen der Mensch mit all seinen sozialen Fähigkeiten

gefragt ist, und dort entstehen gerade jetzt – vielfach unbeachtet von der

medialen Öffentlichkeit – eine große Anzahl von Jobs, die Sinn machen

und Erfüllung bieten – ob im Gesundheits- und Pflegebereich, im Ausund

Weiterbildungssektor und vielen weiteren Branchen.

Der gerade in den Finalplanungen befindliche „SEF – Social Entrepreneurship

Fonds“, den die fair-finance-Vorsorgekasse gemeinsam mit

dem SENAT DER WIRTSCHAFT auflegt, bietet für diese innovativen

Zukunftskonzepte auch ein neues, mehre Mio. Euro umfassendes

Finanzierungsinstrument. Diese zukunftsweisende Entwicklung zeigt

sich auch auf EU-Ebene. Im neuen EU-Finanzierungsplan „investEU“,

der 2020 in Kraft tritt, wurden für die Mittelverwendung vier zentrale

Bereiche definiert: 1. in nachhaltige Infrastruktur, 2. in Forschung,

Innovation und Digitalisierung, 3. in die KMU-Finanzierung und

4. in – man beachte – soziale Investitionen und Fähigkeiten (wie

Social Impact Bonds etc.). Die Wichtigkeit dieser Bereiche für die EU

zeigt sich in der Dimensionierung: Es geht um ein Gesamtvolumen

von Euro 500 Mrd., das durch die Hebelung der investEU-Mittel im

Rahmen des EFSI erreicht wird.

Estelle Göger, Direktorin der EU-Kommissions-Generaldirektion für

Wirtschaft und Finanzen, machte kürzlich bei ihrem Besuch in Wien

klar, das dadurch zwei Ziele erreicht werden müssen: Die Steigerung

der Wettbewerbsfähigkeit durch die Digitalisierung und andererseits

die Stärkung der sozialen Widerstandsfähigkeit durch den Fokus auf

Sozialinvestitionen.

Der von fair-finance

mit dem SENAT

DER WIRTSCHAFT

entwickelte

Social-Entrepreneurship-Fonds

bietet Finanzierungen

für Unternehmen,

die mit der

Lösung sozialer

Herausforderung

neue, menschenorientierte

Jobs

schaffen.

DEMATERIALISIERUNG RETTET DEN PLANETEN

Im Hinblick auf die ökologischen Auswirkungen der Digitalisierung

zeigt Karl-Heinz Land einen wesentlichen Aspekt auf: „Stand technische

Weiterentwicklung bisher im Zeichen von Wachstum und Profitsteigerung,

so wird der Digitale Wandel nun in den Dienst des Menschen

und der Natur gestellt. Er wird uns helfen, die Ressourcen zu

schonen.“ Wie das konkret funktioniert formuliert er wie folgt: „Die

Digitalisierung treibt die Dematerialisierung.

Ein Beispiel:

Wenn man begreift, dass ein

Pkw einen Nutzungsgrad von

nur ca. 5 % hat und den Rest

der Zeit irgendwo herumsteht,

wird klar, dass die Shared Economy

Sinn macht. Wenn nun

nicht mehr jeder ein eigenes

Auto kauft, sondern es kurzfristig

dann mietet, wenn er

es tatsächlich braucht, werden

nicht mehr 100, sondern viel-

leicht nur mehr 10 Autos benötigt. Das spart Produktionsressourcen

und Rohstoffe, aber man braucht auch weniger Parkplätze, die als Parkanlagen

und Grünflächen der Natur und damit dem Menschen zurückgegeben

werden können. Viele weitere Effekte dieses einen Beispiels

könnten hier noch angeführt werden, die klar machen, dass die Dematerialisierung

durch die Digitalsierung unseren Planeten retten kann.“

Klarerweise bedingt das auch tiefgreifende Veränderungen im gesamten

ökonomischen System, das von besitzorientierten zu nutzungsorientierten

Geschäftsmodellen transferiert werden wird. Es entsteht dadurch

eine neue „Mechanik der digitalen Ökonomie“, wie Land sie nennt.

Das betrifft die Transformation von Produkten und Dienstleistungen

auf neue softwareunterstützte Plattformen, damit verbunden eine höhere

Transparenz im Sinne eines radikal veränderten KundInnen- und

KonsumentenInnen-Verhaltens sowie neue, vernetzte und digitalisierte

Wertschöpfungssysteme und -ketten.

Abschließend stellte Karl-Heinz Land fest: „Nicht die digitale Transformation

an sich ist das Ziel, sondern es geht um die notwendige Konvergenz

von Ökologie, Ökonomie, Technologie und Management, die

erreicht werden muss. Die Digitalisierung wird so zu einer ‚Sustainable

Business Transformation’ die damit beginnt, dass wir alle mit einem

neuen Mindset an die Gestaltung der Zukunft herangehen.“

Der SENAT DER WIRTSCHAFT ist seit über einem Jahrzehnt tätig,

um die Ökosoziale Marktwirtschaft in diesem Mindset zu verankern.

Durch diese Wirtschaftsorientierung werden Ökologie und Soziales

mit der Ökonomie verbunden, wobei die Digitalisierung als große

Chance für die Reduktion der Ressourcenverwendung gesehen wird.

Sie ist damit eine Chance für die Rettung unseres Planeten, unserer

Wirtschaft und unserer Gesamtgesellschaft, die wir dringend ergreifen

und mitgestalten müssen.

www.senat-oesterreich.at

Der international

anerkannte Digitalisierungsexperte

Karl-Heinz Land

referierte kürzlich

in Wien zum Thema

„Erde 5.0: Warum

wir keinen zweiten

Planeten brauchen.“

74


D I R E K T V O N D E R M A I S O N & O B J E T P A R I S

AURUM 999. PARTNER LUXURY LIVING GROUP

IHR BENTLEY & BUGATTI

JETZT AUCH

FÜRS WOHNZIMMER

AURUM 999.9 PRÄSENTIERT IHNEN DIE EDELSTEN

STÜCKE DER MAISON & OBJET AUS PARIS.

NOT HAPPY HAVING A BENTLEY OR BUGATTI ONLY IN

YOUR GARAGE? WELL, GO GET YOURSELF ONE OF THE MASTERPIECES

FROM THE LUXURY LIVING GROUP AND TASTE THE FELLING

OF WHAT IT MEANS LIVING UNIQUE!

story by

ANDY GAISER

Wem es nicht mehr genügt, einen Bentley oder Bugatti in der Garage zu haben, der kann sich jetzt

die erlesensten Designerstücke der Nobelmarken auch direkt in seine Villa oder Loft stellen. Mit den

aktuellsten Trends von der berühmten Messe MAISON & OBJETS aus Paris zurück, präsentiert Ihnen

AURUM 999.9 in Zusammenarbeit mit der LUXURY LIVING GROUP aus Forli in Italien die zurzeit

angesagtesten Stücke der Top-Brands Fendi, Bentley, Bugatti, Trussardi, Ritz and Outdoor.

76

77


D I R E K T V O N D E R M A I S O N & O B J E T P A R I S

Alberto Vignatelli

Founder of Luxury Living Group

Foto: Luxury Living Group

ABOUT THE LUXURY LIVING GROUP:

Since the 1960s, the vision of Alberto Vignatelli, the Group’s founder,

has been embodied in interior design solutions that fully interpret the

several trends and influences of our contemporary lifestyle. Meticulous

crafting, the most prestigious materials and a study of design,

combine to produce exclusive furniture and accessories ranging from

minimal abstraction, to fashion inspirations, to current expressions of

grand décor.

COLLECTIONS

An extensive portfolio of interior collections that reflect the perfect

combination of tradition and innovation. The Fendi Casa collection

celebrates the expressive principles of the Roman Maison in a harmonious

blend of fashion and design.

The proposals of Bentley Home give full expression to contemporary

luxury with the young, yet sophisticated, aesthetic typical of the British

automobile brand, while Trussardi Casa's dynamic and exquisitely

Italian solutions reflect the codes of this brand with its iconic Greyhound

logo.

The elegant and timeless style that is expressed in the sophisticated

lines of both the Heritage Collection and the Paul Mathieu collection,

appear alongside the exceptional lifestyle of the Bugatti Home collection,

that boasts technological features in true Bugatti style; and the

latest Ritz Paris Home Collection that gives form to the unique and

sophisticated style of the iconic “Ritz Paris”.

The Contract division operates throughout the world, offering turnkey

projects and every kind of service, both for design and construction.

HEADQUARTERS

Today, Luxury Living Group is a steadily growing reality with a network

of over 300 qualified dealers and ten directly managed showrooms

situated in strategic locations: Milan, Paris, London, Miami, Los Angeles,

New York as well as one branch office in Beijing and the prestigious

headquarters located in the historic Palazzo Orsi Mangelli in

Forlì.

SAVOIR FAIRE

The Luxury Living Group collections are the result of meticulous

production processes: the attention to detail and craftsmanship enhance

creativity, elegance and design, always balancing tradition and

innovation.

A journey through the creation of furniture and accessories of excellent

workmanship that at every stage, from the conception, to the

production of the prototype and the creation of the final item, exalts

the Made in Italy values.

Craftsmanship, fine materials and passion for results: these are the

assets that have driven the Luxury Living Group for over 40 years in

producing and distributing furniture for the Collections of major international

Maisons.

www.luxurylivinggroup.com

78

Ritz Paris Home Collection M&O 2019


D I R E K T V O N D E R M A I S O N & O B J E T P A R I S

AURUM 999. PARTNER LUXURY LIVING GROUP

BENTLEY

Home Collection

BENTLEY Home Bampton sofa and armchairs, Matlock coffee and side tables

80

81


D I R E K T V O N D E R M A I S O N & O B J E T P A R I S

AURUM 999. PARTNER LUXURY LIVING GROUP

BENTLEY Home Mere armchair, Kepi coffee tables, Warwick suspension

BENTLEY Home Butterfly table and Belgravia chairs

82

83


D I R E K T V O N D E R M A I S O N & O B J E T P A R I S

A U R U M 9 9 9 . P A R T N E R L U X U R Y L I V I N G G R O U P

BUGATTI Cobra chair yellow

BUGATTI Home Icon Collection

BUGATTI Cobra chair

BUGATTI Atlantic dining table and chairs

BUGATTI Royale armchair

BUGATTI Ettore desk

with chair and Gianoberto lamp

84

85


D I R E K T V O N D E R M A I S O N & O B J E T P A R I S

AURUM 999. PARTNER LUXURY LIVING GROUP

Melba sofa

Place vendome cabinet

THE RITZ

Paris Home

Collection

Ritzy bergere armchair

Home Collection St. Honore sofa

86

87


DIREKT VON DER MAISON & OBJET PARIS

AURUM 999. PARTNER LUXURY LIVING GROUP

TRUSSARDI Casa

Collection

FENDI Casa Ford Marble table

TRUSSARDI Casa

Brizzy armchair

and Monny side table

TRUSSARDI Casa Belgado table

TRUSSARDI Casa

Fabiano sofa and ottoman, Happ ottoman, Cleto coffee table

FENDI Casa Gilda armchairs

FENDI Casa

Collection

FENDI Casa Brigitte loveseat

88

89


L U X U R Y I N T E R I O R

BUBEN&ZÖRWEG

MEHR ALS

EIN SAFE

SO VIEL IST SICHER!

MORE THAN A SAFE – THAT’S FOR SURE

DER NEUE SOLITAIRE VISION

VON BUBEN&ZÖRWEG

THE NEW SOLITAIRE VISION

BY BUBEN&ZÖRWEG

story by

Andy Gaiser

Foto: © Buben&Zörweg

90

91


L U X U R Y I N T E R I O R

BUBEN&ZÖRWEG

MANCH EINER WIRD VIELLEICHT MEINEN: „Da zahlt

sich‘s ja schon aus, nur das leere Ding zu klauen!“. Und ja, unter

normalen Umständen muss man schon sehr entspannt sein, um für

einen Safe eine schöne sechsstellige Summe auf den Tisch zu blättern

und dann noch genügend Cash, Goldbarren, Armbanduhren,

Schmuck, noble Zigarren und alte Whiskeys übrighaben, um

das gute Stück auch artgerecht zu füllen. Aber was wir Ihnen hier

heute präsentieren wollen, ist eben alles andere, als bloß ein Safe.

Das wäre eine glatte Beleidigung für dieses Masterpiece an multifunktionellem

Luxus. BUBEN&ZÖRWEG haben sich einmal

mehr selbst übertroffen und den Safe in den Olymp erhoben. Mit

dem neuen Solitaire Vision haben sich unsere deutschen Freunde

aus Öblronn-Dürrn selbst ein Denkmal gesetzt, das nun bereit ist,

die luxuriösesten Villen und Penthäuser zwischen Moskau und Monte

Carlo mit seinem Glanz zu adeln. Der Solitaire Vision ist das

neueste Vorzeigestück aus der Objects of Time ® Linie von BUBEN&

ZÖRWEG. Eine Kreation, bei der visionäres Design Hand in Hand

mit der brillantesten Handwerkskunst, architektonischen Einflüssen

und technisch ansprechenden Elementen geht. Ihre inneren Werte,

geschützt durch kugelsicheres Spionglas, strahlen ein hohes Maß an

Sicherheit und Stärke aus. Innen befinden sich 46 Time Mover®,

in denen man seine kostbare Uhrensammlung aufbewahren kann,

wobei eine Auswahl davon im integrierten VdS-zertifizierten Safe

verwahrt wird, der den Kern des gesamten Ensembles bildet. Da es

meist ein seltenes Vergnügen ist, seine Zeit mit seinen einzigartigen

Wertgegenständen zu verbringen, sind ein Humidor, ein Bar-Modul

und ein speziell entwickeltes HiFi-System integriert, um die Freude

an den edlen Schätzen zu vergrößern – ob allein oder in angenehmer

Gesellschaft.

Zudem ist die Uhr ein zentrales Element und ein Höhepunkt der

Objects of Time ® . Mit einer Weltzeitanzeige und Tourbillon verbindet

sie das Innere mit dem Äußeren – im geschlossenen und im geöffneten

Zustand.

ÜBER BUBEN&ZÖRWEG

Im Juni 2016 wurde BUBEN&ZÖRWEG von Ernst & Young

als einer der 20 besten deutschen, weltweit tätigen Luxusmarkenhersteller

neben Montblanc, Porsche, A. Lange & Söhne, BMW und

Leica benannt.

BUBEN&ZÖRWEG ist ein Hersteller von multifunktionalen,

luxuriösen Einbau-Safes, Uhrenbewegern und Großuhren und

betreut speziell die kritischsten und anspruchsvollsten

Liebhaber von Luxusgütern

auf der Welt, von Königshäusern

bis hin zu Wirtschaftsmogulen, Staatsoberhäuptern,

Spitzensportlern und Musikstars.

Die Meisterstücke der Reihe BUBEN&

ZÖRWEG Object of Time® sind eine Serie

von multifunktionalen Luxus-Safes, die Uhren

und Tourbillon-Uhren der Marke BUBEN&

ZÖRWEG beinhalten und so gestaltet sind,

dass sie Sammlungen von bis zu mehreren hundert

Armbanduhren hausen können, während

sie gleichzeitig als Humidore, Bars, Wetterstationen

und Musiksysteme dienen. Die Meisterstücke

der Reihe BUBEN&ZÖRWEG Object

of Time® ermöglichen es ihren Besitzern, ihre

wertvollsten Vermögensgüter zu genießen und

zu sicher aufzubewahren, von Goldbarren über

historische Kameras, Erbjuwelen, Schweizer

Uhren, unbezahlbare Manuskripte bis hin zu

seltenen Schusswaffen und in einem Fall einer

Antiquität im Wert von 50 Millionen Dollar. BUBEN&ZÖRWEG

besitzt über 20 Boutiquen und In-Shop Boutiquen und ist in über

100 Ländern weltweit vertreten. Die neueste Boutique des Unternehmens

befindet sich in Shanghai.

SOME PEOPLE MIGHT SAY: “It’s worth stealing even if it’s empty!”

And yes, under normal circumstances one has to be really cool

to fork out a six-figure sum on a safe and still have enough cash

left to fill it with gold bars, watches, jewellery, fine cigars and old

whisky. But what we’re showing you today is more than just a safe.

That would be an insult to this masterpiece of multifunctional luxury.

Once again, BUBEN&ZÖRWEG have exceeded themselves and

raised the safe to Olympian heights. With the new Solitaire Vision,

the Gröbming-based company has erected for itself a monument that

is ready to grace the most luxurious villas and penthouses from Moscow

to Monte Carlo.

The Solitaire Vision is the latest showcase model from the Objects of

Time® line by BUBEN&ZÖRWEG. A creation in which visionary

design goes hand in hand with the most brilliant craftsmanship, architectural

inspiration and technical features.

Your hidden valuables, protected by bulletproof one-way glass, radiate

a high degree of security and strength. Inside are 46 Time Movers®,

in which you can store your precious collection of watches,

whereby a selection of them is stored in the integrated VdS-certified

safe that forms the nucleus of the whole system.

Because it’s usually a rare pleasure to spend one’s time with one’s

unique objects, a humidor, bar module and a specially developed hi-fi

system are integrated in order to boost one’s pleasure with treasures –

alone or in pleasant company.

In addition, a clock is a central feature and a highlight of Objects of

Time®. With a world time display and tourbillon, it connects the

inside with the outside – both when closed and when open.

ABOUT BUBEN&ZÖRWEG

In June 2016, BUBEN&ZÖRWEG was named by Ernst & Young as

a top 20 German global luxury brand alongside Montblanc, Porsche,

A. Lange & Söhne, BMW and Leica.

BUBEN&ZÖRWEG is a manufacturer of inbuilt multifunctional

luxury safes, watch winders and clocks, and specializes in serving the

most discerning and demanding lovers of luxury, from royalty to captains

of industry, heads of state and stars of sport and music.

BUBEN&ZÖRWEG Object of Time® masterpieces

are a range of multifunctional luxury

safes incorporating BUBEN&ZÖRWEG

clocks and tourbillon clocks, constructed to

house collections of up to several hundred

watches, while also serving as humidors, bars,

weather stations and music systems.

BUBEN&ZÖRWEG Object of Time®

masterpieces enable their owners to savour

and safeguard their most prized possessions,

from gold bars to historic cameras, heirloom

jewellery, Swiss watches, priceless manuscripts,

rare guns and in once case a $50 million

antiquity.

BUBEN&ZÖRWEG has over 20 standalone

and in-shop boutiques and is present in over

100 countries worldwide. The company’s latest

boutique is in Shanghai.

www.buben-zorweg.com

92

93


LUXURY LIVING IN MUNICH

AURUM 999.9-PARTNER BAVARIA PENTHOUSES

LUXURY

HOTSPOT

MUNICH

IN MÜNCHEN ENSTEHEN JETZT

APARTMENTS FÜR DIE INTERNATIONALE ELITE

NOW UNIQUE IN MUNICH: SELECTED APARTMENTS

FOR SELECTED PEOPLE

story by

MARCO ULIVIERI

94

95

Foto: Scenesis Paris


LUXURY LIVING IN MUNICH

KNOWING YOUR GENES

MEANS KNOWING

YOURSELF.

LUXURY means having the privilege to live in an exclusive place. A

place that only exists once, a place as unique as you are. The Bavaria

Penthouses are situated in the Bavaria Palais nearby the Theresienwiese

where the famous Oktoberfest takes place once a year. The Bavaria

Penthouses offer a magnificent view over the Theresienwiese and the

Alps. Don’t wait too long - secure your exclusive home in one of the

most livable cities in Europe now!

Visit the Showroom now or call for further details:

Concept Bau City Lounge Reichenbachstraße 43,

D-80469 München.

Phone.: +49 (0)89 710 409 112

www.bavariapenthouses.de

Foto: Gebäude: Scenesis Paris

Innenvisualisierungen: Mvisu München

96


LUXURY LIVING

STRABAG REAL ESTATE-PROJEKT „ÜBER DEN LINDEN“

LICHTDURCHFLUTET

WOHNEN

ZEITLOSE ARCHITEKTUR

SCHAFFT WERTE FÜR DIE

ZUKUNFT

Im Zentrum des trendigen 7. Wiener Bezirks errichtet die

SRE freifinanzierte Eigentumswohnungen in gehobenem Stil,

die den Ansprüchen der zukünftigen Bewohnerinnen und

Bewohner gerecht werden sollen.

98

99


LUXURY LIVING

WHEN WILL WE GET TO

KNOW EACH OTHER?

Foto: @SRE/OLN

DAS PROJEKT PRÄSENTIERT sich mit einem zentralen Hochhaus,

das von zwei niedrigeren Baukörpern flankiert ist, als modernes und

zugleich zeitloses architektonisches Highlight, das sich harmonisch

zwischen die prachtvollen Altbauten einfügt. Bronzefarbene, teilweise

verschiebbare Gestaltungselemente an der Fassade, die als Schatten und

Lichtspiel dienen, veredeln das Bild und spiegeln nach außen das gediegene

Wohnambiente der insgesamt 103 Wohnungen wieder.

Ein weiteres Asset sind die Grünflächen, auf die die SRE als Bauherr

in dieser zentrumsnahen Lage viel Wert legt. Neben intensiver Begrünung

der Dachzonen und des Innenhofs verfügt jede der hochwertigen

Wohnungen über mindestens eine Freifläche wie Loggia, Balkon oder

Terrasse. So wird jede Wohnung zur heimeligen Oase, welche Ruhe

und Erholung inmitten des städtischen Trubels bietet. In den oberen

Geschossen und im exklusiven Penthouse genießt man zudem einen

atemberaubenden Ausblick über Wien.

KOMFORT GENIESSEN

„Über den Linden” vereint die durchdachten Wohnkonzepte der

STRABAG Real Estate in einem einzigen Projekt. Diverse Annehmlichkeiten,

wie ein mit modernen Sportgeräten ausgestatteter Fitnessraum

oder ein Wellnessbereich mit Sauna und Infrarotkabine, ermöglichen

den Bewohnerinnen und Bewohnern jederzeit eine Auszeit vom Alltag

zu nehmen. Gästen steht ein bei Bedarf buchbares, ansprechendes

Gästeapartment zur Verfügung. Für private Feiern kann der Eventraum

genutzt werden.

QUALITÄT IN DER AUSSTATTUNG

• Hochwertige Parkettböden

• Fußbodenheizung

• Internet- und SAT-Anschlüsse in jedem Wohnraum

• Klimageräte in den DG-Wohnungen

und Lindengasse 52 (7.–12. OG)

• Französische Fenster

• Elektronisch gesteuertes Beschattungssystem

• Sicherheitseingangstüren

• Alarmanlagenvorrichtung im EG und DG

Website: www.lindengasse.co.at

Digitaler Folder: www.lindengasse.co.at/de/projekt/

Health Strategy offers you State-of-the-Art Personalized Preventive Medicine,

Holistic Diagnosis, Med Genanalysis, Health Screening as well as Lifestyle Analysis.

Your key to health and vitality as well as slim fitness – for a lifetime.

100

Health Strategy at Medical Center healthPi, Wollzeile 1, 1010 Vienna, Phone: +43 (0)1 512 88 28, info@medgenanalyse.com, www.medgenanalyse.com


FEIERN UND TAGEN IM PALAIS

Fürstliches

Ambiente

FÜR IHRE ELEGANTEN FESTE

PRINCELY ATMOSPHERE

FOR YOUR ELEGANT FESTIVITIES

DIE NEUE SERIE!

HEUTE: DAS PALAIS DAUN-KINSKY

NEW SERIES! TODAY:

THE PALAIS DAUN-KINSKY

story by

Andy Gaiser

102

103


LUXURY PARTY AND MEETING LOCATIONS IN VIENNA

WANN LERNEN WIR UNS

KENNEN?

DREI PRUNKVOLLE PALAIS IM HERZEN VON WIEN:

Die einzigartigen Veranstaltungslocations von Palais Events entführen Sie

in imperiale Lebenswelten. Wer das Außergewöhnliche sucht, findet in

den Palais Ferstel und Daun-Kinsky sowie den Wiener Börsensälen den

exquisiten Rahmen für genussvolle Feiern, professionelle Meetings und

festliche Bankette.

THREE MAGNIFICENT PALACES IN THE HEART OF VIENNA:

The unique locations of Palais Events whisk you to imperial times. If

you are looking for something extraordinary, you will find an exquisite

framework for enjoyable celebrations, professional meetings and gala

banquets in the Palais Ferstel, Palais Daun-Kinsky and the Wiener

Börsensäle.

Ein barockes Baujuwel mit fürstlicher Geschichte:

Das Palais Daun-Kinsky ist seit über 300 Jahren exklusiver Schauplatz

opulenter Feste. Das elegante Entree, die herrschaftlichen Salons mit

Blick auf die Schottenkirche und der letzte ovale Festsaal Wiens beeindrucken

mit Stuckdekor und farbenprächtigen Deckenfresken.

Das Daun-Kinsky ist der perfekte Schauplatz für Feiern, Hochzeiten,

Gala-Diners oder Cocktailpartys im Herzen der Stadt. Ihre besondere

Veranstaltung wird maßgeschneidert perfekt organisiert und charmant

serviert vom erfahrenen Palais Events Team.

Nähere Infos und Buchungen: www.palaisevents.at/palais-daun-kinsky

A baroque jewel with a princely history:

The Palais Daun-Kinsky has been the exclusive scene of opulent feasts

for over 300 years. The elegant foyer, stately drawing rooms with a

view of the Schottenkirche and the last oval banqueting hall in Vienna

impress visitors with their stucco decoration and vivid ceiling frescoe.

The Daun-Kinsky is the perfect location for celebrations, weddings,

gala dinners or cocktail parties in the heart of the city. Your special

event will be perfectly tailored to your wishes and charmingly served

by the experienced Palais Events Team.

More information and booking: www.palaisevents.at/palais-daun-kinsky

Fotos: Anja Grundböck

Health Strategy bietet Ihnen personalisierte State-of-the-Art Präventivmedizin,

ganzheitliche Diagnostik, Med Genanalyse, Ganzkörper-Screening sowie Lifestyle

Analyse. Ihr Schlüssel zu Gesundheit, Vitalität und Schlankheit – ein Leben lang.

104

Health Strategy im Medical Center healthPi, Wollzeile 1, 1010 Wien, Tel: +43 (0)1 512 88 28, info@medgenanalyse.com, www.medgenanalyse.com


GOURMET SPECIAL

WIENER SCHNECKENMANUFAKTUR GUGUMUCK

IMMER

SCHÖN

LANGSAM

THAT’S WHAT WE CALL”SLOW FOOD”

SCHNECKEN – DIE RENAISSANCE

EINER DELIKATESSE

THE RENAISSANCE OF A DELICACY

story by

Andy Gaiser

Am Rand Wiens hat es

sich eine kleine aber überaus

feine Manufaktur zum Ziel gesetzt,

Weinbergschnecken als Delikatesse neu zu

entdecken, neu zu interpretieren und auf

bodenständige Art ihren bestehenden und zukünftigen

Connaisseurs nahezubringen.

Bei Andreas Gugumuck und seinem Team findet man

Liebe zur Natur, liebe zur Nachhaltigkeit und liebe

zu seinen Tieren. Eines jedoch findet man hier nicht

- Stress. Wer so hohe Qualität, Kreativität und

Gastfreundschaft langfristig garantieren möchte,

tut gut dran, das Tagestempo dem seiner

Tiere anzupassen. AURUM 999.9

empfiehlt: Besuchen, genießen,

überraschen lassen!

106

107


GOURMET SPECIAL

WIENER SCHNECKENMANUFAKTUR GUGUMUCK

WIEN, DIE SCHNECKENHOCHBURG

Kaum jemand weiß es heute noch, doch Weinbergschnecken waren bis in die Anfänge

des 20. Jahrhunderts in der österreichischen Küche eine weit verbreitete Spezialität.

Der Weinbergschnecke wurde in vielen Kochbüchern gebührend Platz und Ehre

erwiesen. Ein berühmtes Beispiel ist das berühmte Kochbuch „Die Süddeutsche

Küche“ (1858) von Katharina Prato (Edle von Scheiger) oder jenes von Olga und

Adolf Hess über die Wiener Küche. Viele dieser Rezepte sind heute noch erhalten.

Ab dem 18. Jahrhundert war Wien die Schneckenhochburg schlechthin. Man entdeckte

die anregende Wirkung von Weinbergschnecken und das Schneckenessen

kam wieder in Mode. Mit dieser Stilisierung fand gleichzeitig eine Abgrenzung zur

Schnecke als Arme-Leute-Essen und Fastenspeise statt. In Wien gab es sogar

einen eigenen Schneckenmarkt. Er befand sich in der Gegend des heutigen

Jungferngasserl hinter der St. Peters Kirche, im ersten Wiener Gemeindebezirk.

Dort wurden die Schnecken von sogenannten „Schneckenweibern“

als Imbiss gekocht und gezuckert, gebacken oder auch in Speck

gebraten zu Weinkraut angeboten. Gleich daneben befand sich ein

traditionelles Schneckenbierhaus (1787). Heute erlebt die Weinbergschnecke

eine weltweite Renaissance, ja gradezu einen BOOM,

und ist aus keinem Gourmet-Tempel mehr wegzudenken.

SALONFÄHIGE SCHNECKE

Es war ein langer Weg mit vielen Hindernissen. Aber es ist der

Beharrlichkeit von Schneckenzüchter Andreas Gugumuck zu verdanken,

dass die Weinbergschnecke auch bei uns wieder salonfähig

wurde. Vor zehn Jahren begann er auf dem 300 Jahre alten Hof der

Familie mit der Schneckenzucht und beliefert seither die besten Restaurants

im ganzen Land. Dabei setzt der Wiener auf zukunftsweisende

Landwirtschaft und entwickelt den Hof hin zu einer Future Farm.

MIT PIONIERGEIST UND ALTEN REZEPTEN

Mit viel Engagement und Pioniergeist erzeugt Andreas Gugumuck

die verschiedensten Spezialitäten mit seinen Wiener Weinbergschnecken.

Für die Produktentwicklung wird in alten und neuen

Kochbüchern gestöbert; traditionelle Rezepturen werden neu interpretiert,

wie beispielsweise sein Schnecken-Erdäpfelgulasch,

Schnecken-Ragout oder die Schnecken in Balsamicozwiebeln.

Neben ausgewählten Spitzenrestaurants kann man die Wiener

Schnecken in Form eines wunderbaren Farm2Table 7 Gang Menüs

auch direkt am Gugumuck-Hof genießen.

PRODUKTE

Schneckenessen hat in den Alpenregionen eine sehr lange Tradition.

Und diese möchte Andreas Gugumuck gemeinsam mit kreativen

Köchen wiederbeleben. Deshalb veranstaltet er einmal im Jahr

mit über 100 Restaurants in ganz Österreich ein einwöchiges Schneckenfestival,

für das sich jeder Koch ein ganz besonders Schneckengericht

einfallen lässt!

HOF-BISTRO

Neben ausgewählten Spitzenrestaurants kann man die frisch zubereiteten Wiener

Schnecken jetzt auch in Gugumucks neuem Bistro mit Blick auf den Hof und das

Weinbergschnecken-Feld genießen. Küchenchef Jürgen Winter kredenzt ein wechselndes

7-Gang Menü. Das Hof-Bistro mit ca. 28 Plätzen hat nur an 3 Freitagen im Monat

geöffnet, eine rechtzeitige Reservierung wird dringend empfohlen.

Andreas Gugumuck begleitet Sie persönlich in familiärer Atmosphäre durch wsieben

außergewöhnliche Gänge.

EINKAUFEN

Alle Wiener Schnecken-Spezialitäten sind direkt ab Hof oder über den Online Shop erhältlich.

Neben seinen Delikatessen verkauft Andreas Gugumuck natürlich auch Lebendschnecken

und sterile Schneckenhäuser.

AFTER 7 YEARS of traditional farming, Andreas Gugumuck decided

to start cultivating snails on his land. Where once the former

dovecot stood is today an escargot manufactory, built sustainably

and ecologically, since 2015 the first and only company in Austria

with an EU permit to process escargots. We make joining

tradition and innovation in new ways a priority.

The Gugumuck Farm is dedicated to sustainable development

and the careful and effective use of our limited natural

resources. The use of renewable materials and minimization

of our ecological footprint is an important

concern for Andreas Gugumuck and his entire team.

The goal of our company development is to continually

improve our conservation of resources in both agriculture

and manufacturing, thus ensuring that our operations

are always as sustainable as possible.

New ideas in urban agriculture like those that we live and

develop here on our snail farm have the potential to significantly

relieve stresses on the environment. Unlike traditional

meat production, snails can be grown with a minimal use of

resources.

You can now come enjoy our freshly prepared Vienna Escargot in the

Gugumuck Farm’s new bistro, with a lovely view of the courtyard

and the snail field. Chef Jürgen Winter will serve you a delicious

and ever-changing 7-course menu.

Our bistro seats about 28 guests and is only open 3 Fridays

a month. We therefore strongly recommend that you make

a timely reservation.

Andreas Gugumuck will be there personally to accompany

you in this friendly atmosphere through all seven

exceptional courses.

Click here for our current menu and to make a

reservation.

Come by in person and get to know our farm! In our

Farm Shop, you can purchase our specialty products and

get ideas for perfect escargot dishes.

OUR FARM-TO-TABLE SHOP IS OPEN

Monday—Thursday from 8:00 a.m. to 4:00 p.m.

Friday from 8:00 a.m. to 6:00 p.m.

Saturday from 9:00 to 12:00 a.m.

(closed on holidays).

Or make an appointment at

+43 650 618 5749 if you want

to stop by outside of our regular

business hours.

You can find our products and

pricelist at the Online Shop.

KONTAKT

Andreas Gugumuck,

Rosiwalgasse 44 1100 Wien

office@gugumuck.at,

www.gugumuck.com

www.instagram.com/gugumuck/

ÖFFNUNG UND ANFAHRT

Mo.-Fr.: 8:00 - 16:00 Uhr

Wochenende nach Vereinbarung! In nur

20 Min. vom Zentrum über U1 und

67A erreichbar, oder über

Schnellbahnstation

Blumental S60

108

109


GOURMET SPECIAL

WIENER SCHNECKENMANUFAKTUR GUGUMUCK

WIEN, DIE SCHNECKENHOCHBURG

Kaum jemand weiß es heute noch, doch Weinbergschnecken waren

bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts in der österreichischen Küche

eine weit verbreitete Spezialität. Der Weinbergschnecke wurde in vielen

Kochbüchern gebührend Platz und Ehre erwiesen. Ein berühmtes

Beispiel ist das berühmte Kochbuch „Die Süddeutsche Küche“ (1858)

von Katharina Prato (Edle von Scheiger) oder jenes von Olga und Adolf

Hess über die Wiener Küche. Viele dieser Rezepte sind heute noch erhalten.

Ab dem 18. Jahrhundert war Wien die Schneckenhochburg schlechthin.

Man entdeckte die anregende Wirkung von Weinbergschnecken

und das Schneckenessen kam wieder in Mode. Mit dieser Stilisierung

fand gleichzeitig eine Abgrenzung zur Schnecke als Arme-Leute-Essen

und Fastenspeise statt. In Wien gab es sogar einen eigenen Schneckenmarkt.

Er befand sich in der Gegend des heutigen Jungferngasserl

hinter der St. Peters Kirche, im ersten Wiener Gemeindebezirk. Dort

wurden die Schnecken von sogenannten „Schneckenweibern“ als Imbiss

gekocht und gezuckert, gebacken oder auch in Speck gebraten zu

Weinkraut angeboten. Gleich daneben befand sich ein traditionelles

Schneckenbierhaus (1787). Heute erlebt die Weinbergschnecke eine

weltweite Renaissance, ja gradezu einen BOOM, und ist aus keinem

Gourmet-Tempel mehr wegzudenken.

SALONFÄHIGE SCHNECKE

Es war ein langer Weg mit vielen Hindernissen. Aber es ist der Beharrlichkeit

von Schneckenzüchter Andreas Gugumuck zu verdanken,

dass die Weinbergschnecke auch bei uns wieder salonfähig wurde. Vor

zehn Jahren begann er auf dem 300 Jahre alten Hof der Familie mit der

Schneckenzucht und beliefert seither die besten Restaurants im ganzen

Land. Dabei setzt der Wiener auf zukunftsweisende Landwirtschaft und

entwickelt den Hof hin zu einer Future Farm.

MIT PIONIERGEIST UND ALTEN REZEPTEN

Mit viel Engagement und Pioniergeist erzeugt Andreas Gugumuck die

verschiedensten Spezialitäten mit seinen Wiener Weinbergschnecken.

Für die Produktentwicklung wird in alten und neuen Kochbüchern

gestöbert; traditionelle Rezepturen werden neu interpretiert, wie beispielsweise

sein Schnecken-Erdäpfelgulasch, Schnecken-Ragout oder

die Schnecken in Balsamicozwiebeln. Neben ausgewählten Spitzenrestaurants

kann man die Wiener Schnecken in Form eines wunderbaren

Farm2Table 7 Gang Menüs auch direkt am Gugumuck-Hof genießen.

PRODUKTE

Schneckenessen hat in den Alpenregionen eine sehr lange Tradition.

Und diese möchte Andreas Gugumuck gemeinsam mit kreativen Köchen

wiederbeleben. Deshalb veranstaltet er einmal im Jahr mit über

100 Restaurants in ganz Österreich ein einwöchiges Schneckenfestival,

für das sich jeder Koch ein ganz besonders Schneckengericht einfallen

lässt!

HOF-BISTRO

Neben ausgewählten Spitzenrestaurants kann man die frisch zubereiteten

Wiener Schnecken jetzt auch in Gugumucks neuem Bistro mit

Blick auf den Hof und das Weinbergschnecken-Feld genießen. Küchenchef

Jürgen Winter kredenzt ein wechselndes 7-Gang Menü. Das

Hof-Bistro mit ca. 28 Plätzen hat nur an 3 Freitagen im Monat geöffnet,

eine rechtzeitige Reservierung wird dringend empfohlen.

Andreas Gugumuck begleitet Sie persönlich in familiärer Atmosphäre

durch wsieben

außergewöhnliche Gänge.

EINKAUFEN

Alle Wiener Schnecken-Spezialitäten sind direkt ab Hof oder über den

Online Shop erhältlich. Neben seinen Delikatessen verkauft Andreas

Gugumuck natürlich auch Lebendschnecken und sterile Schneckenhäuser.

www.gugumuck.com

AFTER 7 YEARS of traditional farming, Andreas Gugumuck decided

to start cultivating snails on his land. Where once the former dovecot

stood is today an escargot manufactory, built sustainably and ecologically,

since 2015 the first and only company in Austria with an EU

permit to process escargots. We make joining tradition and innovation

in new ways a priority.

The Gugumuck Farm is dedicated to sustainable development and the

careful and effective use of our limited natural resources. The use of

renewable materials and minimization of our ecological footprint is an

important concern for Andreas Gugumuck and his entire team. The

goal of our company development is to continually improve our conservation

of resources in both agriculture and manufacturing, thus ensuring

that our operations are always as sustainable as possible.

New ideas in urban agriculture like those that we live and develop here

on our snail farm have the potential to significantly relieve stresses on

the environment. Unlike traditional meat production, snails can be

grown with a minimal use of resources. You can now come enjoy our

freshly prepared Vienna Escargot in the Gugumuck Farm’s new bistro,

with a lovely view of the courtyard and the snail field. Chef Jürgen

Winter will serve you a delicious and ever-changing 7-course menu.

Our bistro seats about 28 guests and is only open 3 Fridays a month.

We therefore strongly recommend that you make a timely reservation.

Andreas Gugumuck will be there personally to accompany you in this

friendly atmosphere through all seven exceptional courses.

Click here for our current menu and to make a reservation.Come by in

person and get to know our farm! In our Farm Shop, you can purchase

our specialty products and get ideas for perfect escargot dishes.

You can find our products and pricelist at the Online Shop.

www.gugumuck.com

KONTAKT

Andreas Gugumuck,

Rosiwalgasse 44 1100 Wien

office@gugumuck.at,

www.gugumuck.com

www.instagram.com/gugumuck/

ÖFFNUNG UND ANFAHRT

Mo.-Fr.: 8:00 - 16:00 Uhr

Wochenende nach Vereinbarung! In nur

20 Min. vom Zentrum über U1 und 67A erreichbar,

oder über Schnellbahnstation

Blumental S60

www.gugumuck.com

110

111


BEST DINING

THE AMADOR VIENNA

THE THIRD

STAR IS BORN

JUAN AMADOR'S RESTAURANT ENNOBLED BY GUIDE MICHELIN

story by

Andy Gaiser

JUAN AMADOR ist ein deutscher Koch mit spanischen Wurzeln,

der im schwäbischen Strümpfelbach nahe Stuttgart als Sohn katalanisch-andalusischer

Eltern aufwuchs.

JUAN AMADOR is a German chef with Spanish roots, who grew up

in the Swabian town Strümpfelbach, near Stuttgart as the son of Catalonian-Andalusian

parents.

Sein kulinarisches Können brachte ihm erstmals von 2008 bis 2012

drei Sterne des Guide Michelin für sein Restaurant AMADOR in Langen

bei Frankfurt ein, welche er nach dem Umzug des Restaurants

am neuen Standort in Mannheim von 2012 bis 2015 verteidigte. Seit

2016 findet sich das aktuelle AMADOR Restaurant in Wien. Das

Restaurant im umgebauten Kellergewölbe der Wiener Winzer Fritz

Wieninger und Hajszan Neuman bietet neben 45 Sitzplätzen auch

einen designierten „Krug Table“ nebst umfangreicher Kollektion des

Prestige-Champagners und einen 1200 Positionen umfassenden Weinkeller.

Bereits ein Jahr nach Eröffnung wurde das AMADOR im Michelin

Guide „Main Cities of Europe“ mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Im März 2019 folgte die erneute Aufwertung für das Restaurant

und machte das AMADOR zum ersten Drei-Sterne-Restaurant Österreichs.

His culinary skills earned him three of the esteemed Michelin Stars

between 2008 and 2012 for his restaurant AMADOR, which is located

in Langen, near Frankfurt, in Germany. He continued this accolade,

when he moved to a new location in Mannheim, Germany, from 2012

until 2015. Since 2016, the famous AMADOR restaurant can now be

found in Vienna, in Austria. The location is situated in a refurbished

cellar of the Vienna viticulturalists Wieninger and Hajszan Neuman,

and it offers 45 seats as well as a designated “Krug Table” amongst an

extensive collection of prestige Champagne and a comprehensive wine

cellar containing 1200 positions.

Just one year after the opening of the restaurant, the AMADOR was

awarded two Michelin Stars in the guide “Main Cities of Europe”. In

March 2019 followed yet another upgrade for the restaurant – making

the AMADOR the first restaurant in Austria holding three Michelin

Stars.

RESTAURANT AMADOR

Grinzingerstrasse 86, 1190 Vienna, Phone: +43 660 90 70 500, reservation@restaurant-amador.com, www.amador.com

Foto: Marcus-Oberländer, Markus-Bohl-Polarismedia, Helge Kirchberger

112

113


IHR RECHT

LAW & ORDER

WAS TUN BEI FLUGVERSPÄTUNG,

ANNULLIERUNG VON FLÜGEN

ODER ÜBERBUCHUNG?

WHAT TO DO IF YOUR FLIGHT IS DELAYED,

CANCELLED OR OVERBOOKED

DIE EU-FLUGGASTRECHTE-VERORDNUNG 261/2004 RÄUMT IHNEN

ALS FLUGPASSAGIER ZAHLREICHE RECHTE EIN.

DIE EU FLIGHT COMPENSATION REGULATION 261/2004 GIVES YOU

NUMEROUS RIGHTS AS AN AIR PASSENGER.

text by

DR. KLAUS BURKA

Rechtsanwalt/Immobilientreuhänder

Bei Flugverspätungen:

Bei Abflugverspätungen von 2 Stunden (Flüge bis 1.500 km) bzw. 3 Stunden

(Flüge innerhalb der europäischen Union über 1.500 km und andere

Flüge von 1.500 km bis 3.500 km) bzw. 4 Stunden (alle übrigen Flüge)

haben Sie als Flugreisender Anspruch auf Mahlzeiten und Erfrischungen,

abhängig von der Wartezeit. Gleichzeitig hat Ihnen das Flugunternehmen

die Möglichkeit zu geben, zwei Telefongespräche zu führen, sowie Faxe

bzw. E-Mails zu versenden und Ihnen auch, wenn notwendig, ein Hotel

zur Verfügung zu stellen.

Bei erheblichen Verspätungen von mehr als 5 Stunden können Sie als Fluggast

jedenfalls vom Vertrag zurücktreten und die Rückerstattung des von

Ihnen bezahlten Flugpreises verlangen.

Zusätzlich haben Sie bei einer Verspätung von 3 oder mehr Stunden jedenfalls

Anspruch auf eine angemessene Entschädigung, und zwar

- bei Flügen bis 1.500 km – EUR 250

- bei Flügen innerhalb der europäischen Union über 1.500 km und bei

anderen Flügen zwischen 1.500 km bis 3.500 km – EUR 400

- bei allen anderen Flügen über 3.500 km – EUR 600

Bei gänzlicher Absage des Fluges (Annullierung):

Hier steht Ihnen als Fluggast die Möglichkeit zu, die Rückerstattung des

gesamten Ticketpreises zu verlangen, wenn der Flug insgesamt zwecklos geworden

ist. Alternativ steht Ihnen ein Wahlrecht dahingehend zu, dass sie

auf einen anderen Flug umgebucht werden. Auch hier haben Sie ein Anrecht

auf entsprechende Mahlzeiten und Erfrischungen, sowie Übernachtung im

Hotel und das Recht auf 2 Telefonate, E-Mails etc. Ebenso sind die oben

angeführten Entschädigungen von der Fluggesellschaft zu bezahlen.

Zu beachten ist, dass es keine Entschädigung gibt, wenn Sie die Fluggesellschaft

zwei Wochen vor dem Abflugtermin über die Annullierung rechtzeitig

informiert hat. Auch sind Ausgleichszahlungen ausgeschlossen, wenn

die Flugabsage durch außergewöhnliche Umstände bedingt ist, die sich mit

zumutbaren Mitteln nicht vermeiden lassen. Hier ist insbesondere an wetterbedingte

Absagen zu denken (höhere Gewalt).

Bemerkenswert ist, dass der Europäische Gerichtshof im Jahre 2008 entschieden

hat, dass bei technischen Problemen die Fluggesellschaften nicht

von der Zahlung der entsprechenden Entschädigungen befreit sind. Davon

ausgenommen wäre ein technischer Defekt infolge eines Sabotageaktes.

Bei Überbuchung:

Wie Sie vielleicht bereits selbst schon einmal erlebt haben, versuchen in

diesem Falle die Fluggesellschaften Freiwillige zu suchen, die von ihrem

Recht auf den Flug gegen Bezahlung einer entsprechenden Entschädigung

zurücktreten.

Sie haben aber als Fluggast das Wahlrecht zwischen der vollständigen Rückerstattung

des Flugticketpreises für den von Ihnen nicht in Anspruch genommenen

Teil der Reise, bzw. des gesamten Preises für das Ticket, wenn

der Flug für Sie zwecklos geworden ist, oder das Recht auf schnellstmögliche

anderwärtige Beförderung zum Endziel oder auf eine Umbuchung zu einem

für Sie genehmen späteren Zeitpunkt.

Auch in diesem Fall haben Sie wieder Anspruch auf Erfrischungen, abhängig

von der Wartezeit, wenn notwendig auch auf eine Übernachtung im Hotel,

sowie auf 2 Telefonate, Telefaxe, E-Mails.

Zusätzlich haben Sie Anspruch auf die entsprechenden betragsmäßigen

Entschädigungen - je nach der Fluglänge - wie oben bereits näher dargestellt.

Wie Sie aus den Ausführungen ersehen können, sind die von den Fluglinien

zu bezahlenden Entschädigungen eher sehr gering und mit dem Ärger einer

Flugverspätung bzw. einer Überbuchung nicht in Einklang zu bringen.

Ich hoffe, Ihnen einen kleinen Überblick über Ihre Fluggastrechte gegeben

zu haben, und stehe Ihnen selbstverständlich für Rückfragen jederzeit zur

Verfügung. Gerne bin ich Ihnen auch bei der Durchsetzung Ihrer Fluggastrechte

behilflich.

Ihr Dr. Klaus Burka

If your flight is delayed

If your flight is delayed by 2 hours (for flights of up to 1,500 km), or

3 hours (for flights within the European Union of over 1,500 km and

other flights between 1,500 km to 3,500 km) or 4 hours (for all other

flights), you are entitled to meals and refreshments, depending on how

long you wait. At the same time, the airline must allow you to make two

telephone calls and send faxes or emails, and, if necessary, provide you

with hotel accommodation.

If your flight is delayed by more than 5 hours, you have the right to

cancel your booking and demand a refund for the ticket price you paid.

In addition, if your flight is delayed by 3 or more hours, you are entitled

to reasonable compensation as follows:

- for flights of up to 1,500 km – EUR 250

- or flights within the European Union of over 1,500 km and other

flights between 1,500 km to 3,500 km – EUR 400

- for all other flights of over 3,500 km – EUR 600

If your flight is cancelled

Here you have the right to a refund of your ticket price if your flight can

no longer take place. Alternatively, you may ask to be rebooked to another

flight. Here too you are entitled to suitable meals and refreshments, as

well as overnight accommodation in a hotel and 2 telephone calls, emails

etc. In this case, too, the airline is obliged to pay the compensation listed

above.

Please note that no compensation is payable if the airline informed you

of the cancellation two weeks before the departure date. Compensation

is also not payable if the cancellation is the result of extraordinary circumstances

that could not have been prevented by reasonable means,

especially cancellation due to weather (force majeure).

Note, too, that in 2008 the European Court of Justice ruled that in the

event of technical problems, airlines are not discharged from the obligation

to pay compensation, unless the technical defect is the result of

sabotage.

If your flight is overbooked

As you may have already experienced, in this case airlines try to find

volunteers to give up their seats in return for suitable compensation.

But you have the right to choose between a complete refund of the ticket

price for that leg of the journey that has become impossible, or fastest

possible transportation to your destination by other means, or a rebooking

to a later time convenient for you.

In this case, too, you are entitled to refreshments depending on the waiting

time and, if necessary, hotel accommodation, 2 telephone calls, faxes

or emails.

In addition, you are entitled to reasonable compensation according to

the length of the flight, as listed above.

As you can see, the compensation payable is rather low and incommensurate

with the trouble suffered as a result of delay or overbooking.

I hope I have given you a brief overview of your rights as an air passenger,

and am of course at your service at any time if you have questions. I shall

also be pleased to help you exert your rights as an air passenger.

Yours sincerely

Dr. Klaus Burka

114

115


L U X U R Y H O L I D AY S

AURUM 999.9 PARTNER TIVOLI HOTELS

URLAUB AUF DEM

THRON DER ALGARVE

HOLIDAYS ON THE THRONE OF THE ALGARVE

DAS TIVOLI CARVOEIRO AN DER PORTUGIESISCHEN KÜSTE

THE TIVOLI CARVOEIRO ON THE COAST OF PORTUGAL

story by

Denny Gaiser

116

117


L U X U R Y H O L I D AY S

AURUM 999.9 PARTNER TIVOLI HOTELS

118

119


AURUM 999.9 PARTNER TIVOLI HOTELS

&

WER DAS TIVOLI CARVOEIRO von der Hauptzufahrt aus erreicht,

kann nicht ahnen welches Panorama sich auf der anderen Seite des Gebäudes

erstreckt. Doch schon beim Betreten der Lobby weht dem Gast

eine leichte Brise entgegen und der zum Meer hin offen gestalteten Eingangsbereich

gibt schnell den Blick auf die charakteristischen gelben

Sandsteinfelsen der Algarve frei.

Imposant thront das Tivoli Carvoeiro auf einem der beeindruckendsten

Steilhänge der portugiesischen Küste. Seit 2017 empfängt das Haus seine

Gäste frisch renoviert und mit neuem Fünf-Sterne-Service. Das moderne

Ambiente und die schlichte Dekoration in natürlichen Farben sind inspiriert

vom fußläufig erreichbaren Fischerdorf Carvoeiro, das weltweit für

seine malerischen weiß-bunten Häuschen entlang der markanten Sandsteingebilde

bekannt ist. Zudem verwöhnen drei Restaurants mit verschiedenen

Konzepten die Gaumen der Besucher. Die Sky Bar auf dem

Dach ist die erste ihrer Art in einem Fünf-Sterne-Hotel an der Algarve

und serviert kreative Cocktails, die mit dem einzigartigen Ausblick vom

obersten Stock des Gebäudes auf das Meer und die Küste besser schmecken

als anderswo.

Neben den Restaurants, die authentische Gerichte und Weine des Landes

servieren, ist auch das hauseigene Spa eine Erwähnung wert. Passend zu

der einzigartigen Lage des Hotels, ist das „Tivoli Spa“ eine Hommage

an die Wurzeln der Algarve. Neben Jacuzzi sowie In- und Outdoor Pool

werden diverse Behandlungen und Körperrituale mit lokalen Zutaten wie

Seegras oder Zitrusfrüchten angeboten.

Eine Nacht im Deluxe Doppelzimmer ist ab 230 Euro für zwei Personen

inklusive Frühstück buchbar.

www.tivolihotels.com

THOSE WHO ARRIVE AT THE TIVOLI CARVOEIRO from the

main road cannot yet imagine the panoramic view that awaits them on

the other side of the building. But when they set foot into the open spacious

lobby, they will feel a light breeze from the ocean while looking over

the ocean and the characteristically yellow sandstone rocks of the Algarve.

Imposingly, the Tivoli Carvoeiro sits enthroned on one of the most impressive

steep slopes of the Portuguese coast. Since 2017 it welcomes its

guests freshly renovated and with a new five-star-service. The modern

ambiance and minimalistic decoration in natural shades are inspired by

the near fishermen’s village Carvoeiro. It is internationally known for its

picturesque white and colorful houses along the waterfront of the Atlantic.

Moreover, three restaurants pamper the hotel guests with different

concepts, while the Sky Bar on the top floor of the building offers

a unique view and is the first of its kind in an Algarve five-star-property.

On the menu you can find quirky cocktail creations that taste better than

anywhere else due to the fantastic panorama.

In addition to the restaurants which offer authentic dishes and wine from

all above the country, the spa is also worth mentioning. Matching the

stunning location of the hotel, the “Tivoli Spa” pays tribute to the roots

of the Algarve. Not only are guests invited to enjoy the Jacuzzi and an

indoor- and outdoor pool – the treatments do also involve local products

and ingredients such as sea grass and citrus fruits.

One night in a Deluxe Double Room starts from 230 Euros for two persons

including breakfast.

www.tivolihotels.com

Fotos: Tivoli Avenida Liberdade

AND?

From this moment the story begins!

Bezahlte Anzeige

120


LUXURY TRAVEL

ZERMATT

DAS MAGISCHE MATTERHORN

UND SEINE BESCHWÖRER

EIN RUNDFLUG ÜBER DIE HOCHALPINE HERR-

LICHKEIT IN ZERMATT

story by

GERHARD KRISPL

„ANGEFRESSENE“ GOLFER

EROBERN DIE BERGWELT

Platz. Dazu wurden neue Abschläge gebaut, sodass man auf derselben

Spielbahn zwei unterschiedliche Varianten wählen kann und mit verändertem

Winkel und Optik ein 18-Loch-Feeling erzeugt.

Photo: © Christian Jungwirth

Es gibt Berge, die haben Geschichte gemacht. Nur wenige haben aber

einen Ort so geprägt wie das Matterhorn Zermatt. Der Weg vom kleinen

Bergdorf zu einem der Hotspots der Alpen war aber auch stets von außergewöhnlichen

Persönlichkeiten beeinflusst. Die Nachnamen Seiler,

Biner und Julen stehen für großen Unternehmergeist, waren damals und

sind nach wie vor maßgeblich an der Entwicklung beteiligt.

Heute darf man sie also getrost fragen:

Was wäre Zermatt ohne das markante

Matterhorn? „Das hat man damals

schon sehr gut organisiert, dass man

das Matterhorn von Täsch aus nicht

sieht, sonst würden die Gäste ja nicht

bis nach Zermatt kommen“, gibt Hermann

Biner, ein Zermatter Original

mit starken Wurzeln im Golfsport,

frei heraus zu. Golfspielen hat im

Mattertal zwar keine lange Tradition,

der Weg, den der GC Matterhorn bei

Täsch-Randa eingeschlagen hat – und

was in dieser einmaligen Kulisse zukünftig

entstehen soll –, lohnt aber

allemal einen genauen Blick.

Anfang der 90er errichteten zehn bis

15 „angefressene“ (Schweizerdeutsch

für „begeisterte“) Golfer auf dem jetzigen

Gelände einen 6-Loch-Alpingolfplatz

in Eigenregie ohne klassische

Fairways oder Greens und mit ca. 60

Zentimeter großen Löchern. 2004

konnte auf dem extrem flachen Gelände

– der Höhenunterschied beträgt

gerade einmal fünf Meter – endlich

der offizielle 9-Loch-Platz von Architekt

John Chilver-Stainer eröffnet

werden. Vor zwei Jahren wurden die

jüngsten Umbauten vorgenommen:

Die neue Formel lautet: 9+-Loch-

GOLF CLUB MATTERHORN

Postfach 321, 3920 Zermatt, Schweiz

www.golfclubmatterhorn.ch

Für einen Ort von Weltruhm wie Zermatt wünscht man sich aber

langfristig eine klassische 18-Loch-Anlage. „Das Projekt ist pfannenfertig

da, inklusive Finanzierung. Es beinhaltet einen Neubau des

Clubhauses mit Haltestelle für den Zug – Erreichbarkeit von Zermatt

in zehn Minuten“, so Clubmanager Gerold Berchtold. Das Problem

sei, bei über 120 verschiedenen Eigentümern das Terrain zu bekommen.

„Wir haben einen langen Weg zu gehen, aber wir sind davon

überzeugt, dass Zermatt dieses Projekt

bräuchte. Und das touristische

Potenzial ist riesig. Das unterschätzen

die Leute, selbst unsere Golfer.“

Photo: © Christian Jungwirth

Photo: © Golfclub Matterhorn

Eine weitere Attraktion des Golfsports

in Zermatt hat im wahrsten Sinne des

Wortes gehobenes Niveau. In den

70ern etablierte Simon Biner die Idee

für den Matterhorn Eagle Cup:

Einmal im Jahr begeben sich hierfür

100 Teilnehmer im alpinen Raum auf

„Golfwanderung“, um am Gornergrat

auf 3.000 Metern einen 9-Loch-

Platz im Antlitz des Matterhorns zu

bewältigen und dabei ab und zu einen

Golfschwung mit einem der drei mitgeführten

Schläger zu machen. Der

Platz ist zwar fix installiert, darf aber

nicht frei bespielt werden. „Das ist

innerhalb des Events möglich, seit

letztem Jahr dürfen wir mit einem

Golfpro kleine Gruppen über den

Platz führen“, so Berchtold, der mit

dem Golfclub ab heuer wieder als

Veranstalter auftritt. Einmalig ist das

Erlebnis auch, weil die Flugeigenschaften

des Balles nicht zu vergleichen

sind. Geschätzt wird mit 20 %

mehr Länge. Der Termin heuer ist

das Wochenende vom 7. bis 8. September.

00

122

123


LUXURY TRAVEL

ZERMATT

Photo: © Mont Cervin Palace, Seiler Hotels AG

Photo: © Christian Jungwirth

Mit André Seiler führt die fünfte Generation der Familiendynastie die Seiler Hotels AG erfolgreich in die Zukunft.

„Evolution statt Revolution.“

„Den Gästen Gutes tun.“

DIE VERMENSCHLICHUNG

DER GRANDHOTELLERIE

Wo man sich in und um Zermatt auch bewegt, das Matterhorn schaut

einem (fast) immer ins Gesicht oder zumindest über die Schulter. Und

selbst wenn Wolken die Sicht versperren, bleibt Horu – wie der meistfotografierte

Berg der Welt von den Einheimischen genannt wird – im

Ort allgegenwärtig. Sei es in Form von Postkarten und Souvenirs oder

auf den faszinierenden Bildern aus den Pioniertagen, welche die einladenden

Traditionshäuser in Zermatt schmücken.

Man kann auch gut beobachten, wie Menschen hin und wieder stehenbleiben,

den Kopf in den Nacken legen und ehrfürchtig bis erregt nach

oben schauen. Besonders am Morgen, wenn die aufgehende Sonne das

Horn mit einem sanften Rot ummantelt oder Wind und Wolken den

Gipfel wie den Rauchfang eines Ozeandampfers wirken lassen. Hinzu

kommt eine entspannte Ruhe im gesamten Ort und die klare Luft in

dieser Bergidylle. Hier bietet sich somit die perfekte Inszenierung für

eine Art Vermenschlichung der Grandhotellerie. Jetset findet man hier

kaum, es ist aber auch keine Vorfahrt mit dem Luxusauto möglich.

Die große Geschichte und Klassik der Zermatter Hotellerie kann

kaum besser arrangiert werden als im Mont Cervin Palace, dem Aushängeschild

der Seiler Hotels AG. Das altehrwürdige Haus und die

Hoteldynastie Seiler sind ein Teil von Zermatt – et vice versa. Seit über

160 Jahren ist diese besondere Verbindung gewachsen und der Balanceakt

zwischen Bewahrung der Tradition und kontinuierlicher Erneuerung

eindrucksvoll gelungen.

„Edward Whymper trug den Eispickel tausend Meter höher, Alexander

Seiler die Badewanne“, schrieb Chronist Carl Hänsel 1900 nieder

und machte damit dem Zermatter Hotelpionier und Gründer einer

der größten Schweizer Hotelleriedynastien seine Aufwartung. Die

fünfte Generation der Familie hat mit André Seiler, einem leidenschaftlichen

Golfer mit einstelligen Handicap, dessen Vater den GC

Matterhorn mitgegründet hat, vor vier Jahren nun wieder die operative

Führung der Seiler Hotels AG übernommen und führt die Aushängeschilder

Mont Cervin Palace und Hotel Monte Rosa im Sinne seiner

Vorfahren weiter.

Getreu dem Seiler’schen Motto „Evolution statt Revolution“ sind es

keine Häuser, in denen sich vor lauter Geschichtsbewusstsein niemand

um die Gegenwart zu kümmern scheint. Sie haben sich genügend

verändert, um den Ansprüchen moderner Gäste zu genügen, aber nicht

so viel, dass sie etwas von ihrem Charakter eingebüßt hätten. Hier

warten keine Floskeln, sondern aufrichtige Gastfreundschaft und individuelle

Behandlung des einzelnen Gastes, dem hundert kleine Aufmerksamkeiten

zuteil und alle Wünsche von den Augen abgelesen

werden.

Das Mont Cervin Palace ist das mondänste der Seiler-Hotels. Neben

höchsten Fünf-Sterne-Standards, poliertem Silberbesteck und exquisiter

Küche in 14 Restaurants strahlt es so etwas wie eine familiäre

Geborgenheit aus, fast wie in einem Ferienlager der oberen Zehntausend.

Auf höchste Diskretion wird dabei aber stets geachtet. Ein Fotoshooting

in der Hotelbar muss schnell über die Bühne gehen und

wirkt selbst beim eloquenten Chef der Hoteldynastie einschüchternd.

Ganz besonders stolz ist Weinliebhaber Seiler auch auf seinen imposanten

Weinkeller mit 80.000 Flaschen und einem Wert von rund

sechs Millionen Schweizer Franken. Allein 40.000 Flaschen Bordeaux

aus fast allen Jahrgängen bis 1943 lagern hier friedlich. Ein nettes

Detail: Die Seiler-Hotels werben im Logo mit dem Claim „Since

1855“. Für Bordeaux-Freaks ist dies schlichtweg eine magische Zahl

(damals wurde die heute noch gültige Klassifikation der Médoc-Châteaux

vorgenommen).

Die unnachahmliche Mischung aus Noblesse und Gemütlichkeit und

das langgediente Personal mit italienischer Grazie schätzen auch die

Gäste. 80 Prozent gehören zum Stammpublikum und machen beim

Check-out sozusagen gleich den Check-in für das gleiche Zimmer und

die gleiche Woche für das kommende Jahr. Die Wertschätzung kommt

auch bei den Gastgebern an, die sich mit dem Credo des Gründers

Alexander Seiler identifizieren: „Den Gästen Gutes tun.“

MONT CERVIN PALACE

Bahnhofstrasse 31, 3920 Zermatt, Schweiz

www.montcervinpalace.ch

124

125


LUXURY TRAVEL

ZERMATT

Photo: © Christian Jungwirth

Photo: © Christian Jungwirth Photo: © Heinz Julen Photo: © JOE.CONDRON/ROCKZERMATT.COM

Über allen thront in Zermatt das Matterhorn – auch über dem Hotel

Backstage. In der Art Gallery (Foto) wie im „After Seven“ wird

exzellente Küche serviert. Heinz Julen (links) und Koch Florian

Neubauer sind dabei das eingespielte Dreamteam.

VISIONÄR HEINZ JULEN TREIBT

ES GERN AUF DIE SPITZE

Ein Ausnahmetalent mit einer außergewöhnlichen Karriere hat hingegen

mit seinen Bauten und Werken dazu beigetragen, dass Zermatt

nicht nur zu einem Hotspot für Boutiquehotels geworden ist, sondern

auch in puncto Design. Heute prägt seine Arbeit aber nicht nur das

Ortsbild von Zermatt, weltweit wird er als Designer, Architekt und

Künstler geschätzt.

Der charismatische Heinz Julen, geboren und aufgewachsen in Zermatt,

hat dafür keine klassische Entwicklung in seiner Karriere eingenommen.

Bereits als kleiner Junge hat der Autodidakt das Gen entwickelt,

Räume zu gestalten in denen man sich wohlfühlt. Später kam er

über die Malerei zur bildenden Kunst und benötigte dafür ein Atelier.

Und durch diesen Bau in einer ehemaligen Bahnstation ist er quasi

auch in die Architektur „hineingerutscht“. Da er sich aber nicht auf

große Ressourcen verlassen konnte und sich alles selbst aneignen musste,

entwickelte er seine eigene Sprache. Bei seinem Schaffen braucht er

daher niemanden, der ihm reinredet und es gibt kaum jemanden –

wenn sind es die Behörden – der ihn stoppt. Heute sorgt er mit seinen

Bauten, visionären Ideen und Projekten sowie mit seiner Kunst für

Furore – das Portfolio ist dabei vielschichtig und reicht von Möbeln

bis zur Objektkunst; seine ausgefallenen Luster sind etwa der Exportschlager.

Vor zehn Jahren erschuf er aus diesem Background mit dem Hotel

Backstage nicht nur sein eigenes Heim (er wohnt mit seiner Familie

im obersten Stock und frühstückt täglich bei den Gästen), sondern ein

Hotel mit Zwei-Sterne-Küche – nach einem Konzept von Ivo Adam

und Florian Neubauer als Starkoch – als Kreationen aus kontemporärer

Architektur und Kunst. „Ich baue einfach wahnsinnig gerne Räume.

Und dieser Kick, den Menschen etwas zugänglich zu machen, ist

ein ganz tolles Erlebnis – wenn es ankommt und sich die Menschen

wohlfühlen. Nicht nur die Gäste, sondern auch die Mitarbeiter. Und

ich glaube fest daran, dass ein Raum oder ein Haus für die Entwicklung

einer Geschichte ganz maßgebend ist“, so Julen. Die hippen Zimmer

tragen ebenfalls die Handschrift von Heinz Julen und sind innovativ

bis futuristisch aufgebaut. Jedes Einrichtungsstück wird dafür in

seinem Atelier in Zermatt von Hand gefertigt, und die hineingesteckte

Arbeit lässt sich förmlich fühlen.

1991 errichtete er an Ort und Stelle bereits die Vernissage mit Kino

bzw. Konzertsaal und Kunstgalerie – heute alles im Einklang mit der

Spitzengastronomie –, die in der Kulturszene nachhaltig für Bewegung

sorgte. Hier auf der Bühne wurde der Grundstein gelegt für das

Musikfestival „Zermatt Unplugged“, kulturelles Highlight im Frühlingserwachen

mit akustischen Sounds, Genuss und entspannten

Stunden, wo regelmäßig internationale Popstars auftreten. Präsentiert

werden dort auch besondere Exemplare aus seinen Werken, die die

Arbeits- und Denkweise des Visionärs widerspiegeln. Eines seiner

Lieblingsstücke ist der Bergwürfel: „Irgendwann habe ich mich gefragt,

wie man den Berg auch anders interpretieren kann, und habe

dann Blechwürfel gebaut, bin auf den Gipfel gestiegen und habe sie

hinuntergeschmissen. Der Berg hat das Objekt also selbst geschaffen.

Ich habe alles dokumentiert – mit einer Karte, wo ich die Würfel gefunden

habe etc. – und quasi eine abstrakte Form zugänglich gemacht.“

Gestoppt haben sie ihn etwa bei seinem „Dreampeak“-Projekt auf dem

Klein Matterhorn, wo ein dreibeiniger pyramidenförmiger Glas- und

Stahlbau die fehlenden 117 Meter zum Viertausender wettgemacht

hätte – inklusive autarkem Fünf-Sterne-Hotel mit künstlich erzeugtem

00

126

127


LUXURY TRAVEL

ZERMATT

Überdruck als Schutz vor Höhenkoller. Das Ziel war, damit die Aura

des Bergs zu verstärken und ein Mekka durch Architektur zu schaffen

– in einer wohlgemerkt unbeschränkten Bauzone ohne Reglementierung.

„Da oben kann man also etwas entwickeln, das international

Strahlkraft hat“, so Julen. Die Bergbahnen als Auftraggeber waren

zunächst begeistert und kürten das Projekt einstimmig zum Sieger des

ausgeschriebenen Wettbewerbs zur Neu-Entwicklung des Gipfels -

mittlerweile haben sie aber kalte Füße bekommen und es gilt eher als

Vision.

Photo: © Christian Jungwirth

Heinz Julen vor einem seiner in der Vernissage ausgestellten Lieblingsstücke,

dem Bergwürfel – einen vom Berg selbst geformten Objekt. Die Einrichtungen

für das Hotel sind hingegen alle in seinem Atelier entstanden.

„Ich bin der Meinung die Berge so zu belassen, wie sie sind, aber wenn

sie schon erschlossen – also vom Menschen besetzt – sind, soll man es

auch bewusst machen. Denn verstärkt mit Architektur kann man ein

Momentum noch viel markanter darstellen. Das war mein Ansatz“,

gibt Julen zu verstehen. „Für die Zukunft ist es aber ein ganz wichtiger

Punkt für den Ausflugstourismus in Zermatt auf gehobenem Niveau

– im wahrsten Sinne des Wortes.“ Mittlerweile laufen aber Gespräche

mit verschiedenen Universitäten, die diesen Raum mit Forschungszentren

im Bereich Klimaforschung füllen wollen. „Es gibt also viele Möglichkeiten,

diese Pyramide, also die Verlängerung des Gipfels, mit Sinn

zu füllen, damit es eine schöne abgeschlossene Geschichte ergibt und

nicht als die Naturkatastrophe wahrgenommen wird.“

Ein weiteres Gesamtkonzept mit Strahlkraft aus seiner Feder ist ein

Stadion-Projekt mit bis zu 2000 Parkplätzen. Damit sollte auch die

Abfahrtsstrecke „Obere National“ vom Blauherd nach Patrullarve

wiederbelebt werden und der Ski-Weltcupzirkus in Zermatt Station

machen. Dabei könnte man auch gleich ein weiteres Zukunftsthema

angehen: „Wir brauchen eine zu 100 Prozent wintersicherere Straße

nach Zermatt.“ In erster Linie nicht aus touristischer Sicht, auch die

Einheimischen wollen im Winter schnell angebunden sein und nicht

auf offene Straßen hoffen. Seine einprägsamen Worte zum Abschluss:

„Wir nehmen uns im Kontext zur Umwelt als Menschen zu wichtig!

Der Berg wird uns und alle meine Werke tausend Mal überleben und

kein Schwein wird mehr über Heinz Julen reden.“

BACKSTAGE HOTEL, ZERMATT

Hofmattstrasse 4, 3920 Zermatt, Schweiz

www.backstagehotel.ch

www.heinzjulen.com

Photo: © Glacier Express

EIN FEST FÜR ALLE SINNE IM

GLACIER EXPRESS

Die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und einfach mal die Zeit

zu vergessen, ist oft leichter gesagt als getan. Mit der Wiederauferstehung

des Luxus auf Schienen, der neuen Excellence Class des Glacier

Express von St. Moritz nach Zermatt, gelingt das schon bei der Anreise

zum Matterhorn spielend. Die achtstündige Panoramafahrt durch

die Schweizer Alpen wird dabei zum spektakulären Erlebnis. Denn als

einer von maximal 20 Passagieren genießt man höchsten Komfort,

beste Aussichten und kulinarische Höhenflüge auf Sterne-Niveau.

Das Vergnügen einer Reise mit einem der zwei edel verarbeiteten Waggons

beginnt bereits auf dem Bahnhof. Der Concierge begrüßt die

Gäste am Welcome Desk mit rotem Teppich und kümmert sich um

Check-in und Gepäck. Ins Auge stechen einem sofort die Glacier Bar

mit vergoldetem Kompass (der in den Kehrtunnels für erhellende Momente

sorgt), die angenehme Raumgröße und das stimmige Licht

sowie die feudalen Sessel mit einem Mix aus beigen Leder und edlem

Stoffbezug, deren Muster bei jedem Sitz anders sind. Eine edle Verarbeitung,

schöne Details wie Edelweiß-Blüten und ein herzlicher Service

mit einem umsorgten Blick und stets freundlichem Lächeln verstärken

das Erlebnis noch. Einmalig ist auch die Beschränkung auf

zwei Sitzreihen, womit jeder Gast einen Fensterplatz garantiert bekommt.

Ganz wichtig auf so einer Fahrt: Der vorgekühlte Champagner wartet

ebenfalls schon geduldig, um den Gästen die eindrucksvolle Aussicht

so richtig schmackhaft zu machen. Während der Reise umsorgt die

erfahrene Crew die Gäste mit sämtlichen Annehmlichkeiten und serviert

dazu ein frisch im Zug zubereitetes regionales Fünf-Gänge-Menü

inklusive Weinbegleitung. Der Concierge weiß zudem über die Höhepunkte

der Strecke zu berichten. Unterstützt wird er von einem Infotainment-System,

auf das jeder Passagier über ein eigenes Tablet zugreifen

kann.

Die neu gesetzten Maßstäbe haben mit 420 Franken Zuschlag zum

Erste-Klasse-Ticket aber auch ihren Preis. Selbst für Schweizer Verhältnisse

ist es also auch preislich eine ganz neue Klasse. Insgesamt soll

dem Glacier Express dadurch wieder erhöhte Aufmerksamkeit zuteil

und so die Bestmarke von einer Viertelmillion Fahrgäste bald wieder

überschritten werden – im Idealfall schon 2020 zum 90. Jubiläum des

Panoramazugs.

GLACIER EXPRESS EXCELLENCE CLASS

Rail Center, Bahnhofplatz 7, 3900 Brig, Schweiz

www.glacierexpress.ch

Photo: © JOE@ROCKZERMATT.COM

Photo: © Glacier Express

Photo: © Glacier Express/Stefan Schlumpf

128

129


LUXURY HOLIDAYS

LAUCALA ISLAND

VENI, VIDI,

FIDSCHI

LAUCALA ISLAND – PARADIES TRIFFT PRIVATSPHÄRE

PARADISE MEETS PRIVACY – WELCOME TO LAUCALA ISLAND

story by

GERHARD KRISPL

130

131


LUXURY HOLIDAYS

LAUCALA ISLAND

PARADIES TRIFFT PRIVATSPHÄRE – willkommen auf Laucala

Island, der 1.400 Hektar großen Trauminsel inmitten der Südsee,

gesäumt von Kokosnussplantagen, Bilderbuch-Sandstränden, vulkanischen

Bergen und dichten Regenwäldern. Gäste, die hier mit dem

Privatflieger landen, betreten eine eigene Welt des Luxus, aber auch

der Nachhaltigkeit. Laucala ist mehr als nur eine Trauminsel, Laucala

ist die Vision eines nachhaltigen Paradieses: um die Vegetation und das

sensible Ökosystem nicht zu beeinträchtigen, blieb mehr als die Hälfte

der Insel unberührt. Auf Laucala züchtet man Vieh und Geflügel, auf

den Plantagen und in den Gewächshäusern wird organisches Obst und

Gemüse für die fünf Restaurants des Resorts angebaut.

WELCOME TO A PLACE WHERE PARADISE MEETS PRIVACY

– welcome to Laucala Island! Set over 1,400 hectares, Laucala island

invites its guests into a world of luxury living and sustainability. Dreamy

beaches, endless coconut plantations, volcanic mountains and tropical

rainforests await – to protect the island’s environment, more than half

of the island remained untouched during the construction of Laucala

Island. In this sustainable utopia, the locals grow their own organic

fruits and vegetables, breed their own cattle and go fishing for fresh fish

in the beautiful ocean.

132

133


LUXURY HOLIDAYS

LAUCALA ISLAND

DIE 25 LUXURIÖSEN VILLEN liegen alle auf der Nordspitze der

Insel, erbaut im typischen Stil der Fidschi-Inseln mit lokalen Rohstoffen

– jede Villa ein individuelles Hideaway, mit eigenem Pool, privatem

Strand, persönlichem Concierge Service und Blick in die türkise Unendlichkeit

der Südsee. Blick auf den Nachbarn? Fehlanzeige! Stattdessen

fließen hier die Übergänge zwischen innen und außen, zwischen

Wohnraum und Natur. Privatsphäre ist das höchste Credo auf Laucala,

bereits die kleinste Villa bietet 450 Quadratmeter Raum für Urlaub und

Entspannung. Dabei gleicht keine Villa der anderen und jeder Tag wartet

mit neuen Erlebnissen auf.

THE 25 LUXURY VILLAS, which are all located on the northern end

of the island, were built with natural and local resources in a traditional

Fijian style. Each villa comes with its own pool, a private beach, a personal

concierge service and a breathtaking view into the blue infinity of

the South Pacific Ocean. Neighbors? Nowhere to be seen. Instead one

is lost in a limitless connection between living space and nature – since

privacy is one of the most valued goods on Laucala Island, even the

smallest villa provides 450 square meters for vacationing and relaxing.

Nevertheless, no two villas are the same and every day on Laucala

Island offers a new adventure.

134

135


LUXURY HOLIDAYS

LAUCALA ISLAND

AUF HELIKOPTERTOUREN rund um die benachbarten Inseln die

Südsee erkunden oder eher eine Runde Golf auf dem 18-Loch-Championship-Platz

spielen? Auf dem Rücken der Inselpferde das Eiland

erobern oder im Spa mit Naturkosmetik mit Essenzen aus dem eigenen

Garten entspannen? Auf Laucala zählt nur eines: Die Wünsche jedes

einzelnen Gastes wahr werden zu lassen und Augenblicke zu schaffen,

die den Urlaub zu einer einmaligen Erinnerung werden lassen.

FANCY A ROUND OF GOLF on the 18-hole-championship-course or

taking a taking a helicopter tour to explore the beautiful world of the

Fijis? Or how about a ride on one of the island horses to explore Laucala’s

nature and wildlife, before relaxing at the resort’s spa facilities with

a treatment featuring natural cosmetic products, made with ingredients

from the hotel garden? Laucala Island has one main goal: to make every

guest’s wish come true and ensure an unforgettable vacation. No matter

when or where – the resort team will fulfill their guests’ wishes before

they are able to say them out loud.

136

137


LUXURY HOLIDAYS

LAUCALA ISLAND

LAUCALA IST SEHR VIEL MEHR ALS EIN RESORT, es ist ein

Erlebnis und folgt ganz den persönlichen Träumen der Gäste, egal,

wann und wo sie speisen möchten, welche Getränke sie wünschen

oder welche Aktivitäten der Tag bereithält. Die Schönheit der Natur,

gepaart mit der ganzheitlichen Philosophie der Gastgeber, dies macht

Laucala zu einem einzigartigen Ort für Genießer, Abenteurer, Honeymooner,

Familien und Freunde, die entweder einzelne Villen oder auch

die ganze Insel mieten können.

THIS UNIQUE COMBINATION of natural beauty, a sustainable philosophy

and typical Fijian hospitality makes Laucala Island the perfect

destination for gourmets, adventure seekers, honeymooners, families

and friends, who can either rent a villa or the whole island for the ultimate

luxury travel experience.

BOOKING CONTACT:

Laucala Island

Fiji

Telefon: +679 8880077

info@laucala.com

www.laucala.com

138

139


AURUM 999.9-PARTNER ORFG

DISCOVERING RUSSIA THE RIGHT WAY

7. TEIL

DER GROSSEN RUSSLAND SERIE

RUSSLAND,

WIE SIE ES JETZT

ENTDECKEN SOLLTEN!

DISCOVERING RUSSIA THE RIGHT WAY!

EXKLUSIV IN AURUM 999.9 PRÄSENTIEREN DIE RUSSISCHEN KULTURMINISTERIEN

UND DIE ÖSTERREICHISCH-RUSSISCHE FREUNDSCHAFTSGESELLSCHAFT (ORFG)

VERSCHIEDENE REGIONEN RUSSLANDS UND GEBEN IHNEN TIPPS, WIE SIE AM BESTEN

RUSSLAND BEREISEN UND WAS SIE AUF KEINEN FALL VERSÄUMEN SOLLTEN.

HEUTE: DIE NORDOST-PASSAGE

EXCLUSIVELY IN AURUM 999.9 THE RUSSIAN MINISTRIES OF CULTURE

TOGETHER WITH THE ORFG PRESENT THEIR REGIONS AND GIVE YOU

VALUABLE HINTS HOW TO EXPLORE RUSSIA THE RIGHT WAY.

TODAY: NORTHEAST PASSAGE

story by

ORFG/WALTER TRETENHAHN

140

141


AURUM 999.9-PARTNER ORFG

DISCOVERING RUSSIA THE RIGHT WAY

IN 18 TAGEN UM DIE WELT

AROUND THE WORLD IN 18 DAYS

ES WAR DER UNIVERSALGELEHRTE GOTTFRIED

WILHELM LEIBNIZ, der den Zaren Peter I, den Großen, von der

Erforschung des Fernen Ostens des russischen Imperiums überzeugte.

Insbesondere ging es auch um die im 18.Jahrhundert noch nicht geklärte

Frage einer Landverbindung zwischen Eurasien und dem amerikanischen

Kontinent. Damit beauftragt wurde der dänische Kapitän Vitus

Bering, - das Ergebnis ist bekannt. - Die Meeresstraße zwischen Nordostrussland

und Alaska sowie die Landbrücke, die früher (vor 11.000

Jahren) die beiden Erdteile verband und über die auch die erste Besiedlung

von Sibirien nach Amerika erfolgte, wurde nach Bering benannt.

Es gibt ein neues Reiseprogramm, das bereits 2018 den Spuren von Bering,

aber auch anderen bekannten Seefahrern und Forschern (wie dem

britischen Kapitän James Cook) folgte. Es wird auch in diesem Sommer

wieder durchgeführt und führt von Österreich immer ostwärts, sodass es

auf der nördlichen Hemisphäre die Welt umrundet. Diese außergewöhnliche,

sogar mit dem Innovationspreis des Corps Touristique Austria

(Vereinigung der österreichisch-ausländischen Fremdenverkehrsämter)

ausgezeichnete, Round-The-World-Tour heißt „Nordost-Passage“ und

führt „in 18 Tagen um die Welt“. Von Sibirien geht‘s nach Kamtschatka,

danach nach Alaska (dem früheren „Russisch Amerika“), weiter von Vancouver

über die Rocky Mountains bis zu den ostkanadischen Niagarafällen

und der Metropole Toronto.

Die Stationen der „Nordost-Passage“ in Russland sind vielfältig. Zu Beginn

wird Novosibirsk, das Zentrum Westsibiriens, am Ob-Fluss besucht.

Mit der berühmten Transsibirischen Eisenbahn geht es weiter ostwärts.

Besichtigt werden natürlich Irkutsk, die frühere Kosakenstation, heute

kulturelles und wirtschaftliches Zentrum, und der legendäre Baikalsee.

Er ist der weltweit tiefste See mit dem größten Süßwasservorkommen

unserer Erde. Außergewöhnlich: es werden auch ein burjatisches Dorf

und ein Schamane besucht. Ähnliche Riten und Zeremonien finden sich

auch bei den Indianern der Nordwestpazifik-Küste.

Die nächste Station ist die fernöstliche Hafenstadt Vladivostok, heute

moderne Metropole am Pazifik, Wirtschaftszentrum, internationaler

IT WAS THE UNIVERSAL SCHOLAR GOTTFRIED

WILHELM LEIBNIZ who convinced Tsar Peter I the Great that

the far east of the Russian empire should be explored. This included the

question, still unresolved in the 18th century, of a land bridge between

Eurasia and the American continent. The Danish captain Vitus Bering

was commissioned with resolving the question- we know the result. The

strait between north-east Russia and Alaska and the land bridge that

once connected both parts of the earth (11,000 years ago), across which

the first settlers migrated from Siberia to America, were named after

him.

In 2018, a new tour followed the trails of Bering and other famous

seamen and explorers (such as the British captain James Cook). This

tour will continue this summer and, starting from Austria, leads eastwards

until it encircles the northern hemisphere. This extraordinary

round the world tour, which has even been awarded an innovation

prize from the Corps Touristique Austria (association of Austrian and

foreign travel bureaus) is called “Northeast Passage” and takes participants

“around the world in 18 days”. From Siberia, the itinerary leads

to Kamchatka, then to Alaska (the former “Russian America”), then via

the Rocky Mountains to Vancouver and all the way to Niagara Falls

and Toronto in eastern Canada.

“Northeast Passage” has a variety of stops in Russia. The first place visited

is Novosibirsk, the center of West Siberia, on the Ob river. The

journey continues eastwards on the famous Trans-Siberian Railway.

Naturally, a visit is paid to Irkutsk, former Cossack settlement and

today a cultural and commercial centre, and the legendary Lake Baykal.

It is the world’s deepest lake with the largest volume of fresh water.

Extraordinary: a Buryat village and a shaman are also visited. Similar

rituals and ceremonies are to be found among the Indians of the

northwestern Pacific coast.

The next stop is the port of Vladivostok in the far east, today a modern

metropolis on the Pacific, commercial centre, international conference

location and terminus of the Trans-Siberian Railway. The world tour

Konferenzort und Endstation der Transsib. Weiter führt die Weltreise

nach Kamtschatka, der Halbinsel aus Feuer und Eis. „Höllental der Genesis“

nannte der süddeutsche Arzt und Naturforscher Georg Wilhelm

Steller die Feuerberge Kamtschatkas. Er war einer der Reisebegleiter Berings.

Als „Höllisches Paradies“ wurde Kamtschatka erst unlängst in einer

Doku des Südwestdeutschen Rundfunks bezeichnet, was sehr passend

ist: Kamtschatka liegt am pazifischen Feuerring. Jährlich schiebt sich die

Ozeanplatte einige Zentimeter unter den eurasischen Kontinent und

sorgt nicht nur unten bei Luzifer, sondern auch an der Oberfläche für

Unruhe, für Feuer und Asche. Die fernöstliche Halbinsel ist aber auch

ein sibirischer Garten Eden mit einer unvergleichlichen Vielfalt an Fauna

und Flora. Viele Jahrzehnte unberührt, unerforscht, unbesucht, seit 1996

von der UNESCO als Weltnaturerbe geschützt.

Eine der bekannten Bewohner ist der Kamtschatka-Bär, der vor allem am

südlich gelegenen Kurilensee sehr erfolgreich nach Lachsen fischt, sich

gerne beobachten und fotografieren lässt. - Der perfekte Abschluss der

von Kultur- und vor allem von Naturwundern geprägten russischen

Etappe der „Nordost-Passage“, der neuen und wohl außergewöhnlichsten

Art einer Weltreise.

Weitere Tipps und alle Detailinformationen, sowie den Passage-Blog

von Walter Tretenhahn, Erfinder der Nordost-Passage und Leiter von

RSR, der Reiseplattform der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft

(ORFG), finden Sie auf der eigenen Webseite

www.nordostpassage.at

Das RSR (Reise Service Russland) bietet den Mitgliedern und Freunden

der ORFG verschiedene Vorteile (auch für die Nordost-Passage), veranstaltet

auch Sonderreisen und Russisch-Sprachkurse. Wollen Sie beispielsweise

das Nordlicht (Aurora Borealis) im Nordmeer (Barentssee) sehen?

Dann begleiten Sie uns im nächsten Winter nach Murmansk. Infos ab

April 2019 auf der Webseite www.rsr.co.at und durch den regelmäßigen

Newsletter der ORFG (www.orfg.net)

continues to Kamchatka, the peninsula of fire and ice. “Hellish Valley

of Genesis“ is what the southern German doctor and naturalist Georg

Wilhelm Steller called the fiery mountains of Kamchatka. He was one

of Bering's travel companions. “Hellish Paradise“ is how Kamchatka

was described in a recent documentary by Südwestdeutscher Rundfunk,

a very appropriate term. Kamchatka lies on the Pacific Ring of

Fire. Each year, the ocean plate sinks a few centimeters below the Eurasian

continent and not only produces fire and ash for Lucifer below,

but also causes anxiety on the surface above. But the far eastern peninsula

is also a Siberian Garden of Eden with an incomparable variety of

flora and fauna.Undisturbed, unexplored and unvisited for decades,

since 1996 it has been a UNESCO World Natural Heritage Site.

A well-known resident is the Kamchatka bear, which is very good at

catching salmon especially in Lake Kuril in the south, and likes being

observed and photographed. This is the perfect end to the Russian part

of the “Northeast Passage”, full of cultural and, most of all, natural

wonders – a new and most extraordinary way to see the world.

You will find further tips and details, as well as the passage blog of

Walter Tretenhahn, founder of the Northeast Passage and manager of

RSR, the travel portal of the Austro-Russian Friendship Society, under

www.nordostpassage.at

The RSR (Russian Travel Service) offers members and friends of the

Austro-Russian Friendship Society various benefits (including the

Northeast Passage), and organizes special trips and Russian language

courses. For instance, do you want to see the Northern Lights (Aurora

Borealis) in the Barents Sea? Then come with us to Murmansk next

winter. Information available from April 2019 under www.rsr.co.at

and in the Austro-Russian Friendship Society’s regular newsletter

(www.orfg.net)

6

142

143


DISCOVERING RUSSIA THE RIGHT WAY

Инновационно, необычно:

«Северо-восточный путь»

за 18 дней вокруг света

НЕКОГДА УЧЕНЫЙ-ЭНЦИКЛОПЕДИСТ Готфрид Вильгельм Лейбниц

убедил царя Петра I в необходимости исследования дальневосточных

рубежей Российской империи. В XVIII веке все еще был актуальным

вопрос о поиске сухопутного коридора, соединяющего Евразию с

Американским континентом. Эта задача была возложена на датского

капитана Витуса Беринга, а чем все закончилась, – широко известно.

Именем Беринга названы морсокй пролив между северо-восточной

частью России и Аляской, а также сухопутный коридор, который

некогда (11 000 лет тому назад) соединял оба континента, и благодаря

которому первые поселенцы из Сибири смогли попасть в Америку.

Новая программа путешествий, опробованная уже в 2018 г.,

запланирована на лето 2019 г. с выездом из Австрии в восточном

направлении, охватывая северное полушарие по следам Беринга и

других известных мореплавателей и исследователей, таких как

англйский капитан Джеймс Кук. Это необычное круглосветное

путешестие, отмеченное даже инновационной наградой «Corps Touristique

Austria» (Объединение австрийско-заграничных

туристических бюро), называется «Северо-восточный путь» и

рассчитано объехать вокруг света за 18 дней. Путешествие начнется в

Сибири, откуда путь лежит на Камчатку и далее на Аляску (бывшая

«Русская Америка»), через Ванкувер и «Rocky mountains» до восточной

части Канады с Ниагарским водопадом и мегаполисом Торонто.

Этапы «Северо-восточного пути» в России разноплановы: сначало

остановка в Новосибирске – центре западной Сибири на реке Обь,

после чего путешествие продолжится по знаменитой транссибирской

железнодорожной магистрали в восточном направлении. По пути

запланирован осмотр города Иркутска, являвшегося ранее центром

казачества, а на сегодняшний день – культурным и экономическим

городом, и легендарного озера Байкал - самого глубокого озера и

источника самых больших запасов пресной воды в мире. Особенностью

путешествия является посещение бурятской деревни и шамана.

Интересно отметить, что схожие обычаи и церемониальные шествия

наблюдаются и у индейцев северо-западного Тихоокеанского региона.

Следующий этап путешествия ведет в дальневосточный портовый

город Владивосток, который на сегодняшний день является не просто

современным мегаполисом Тихоокеанского региона, а экономическим

центром, местом встреч на международных конференциях и конечным

пунктом назначения по транссибу. Путешествие вокруг света

продолжится на Камчатку, полуостров из огня и льда. По словам,

Георга Вильгельма Стеллера, врача и натуралиста из южной Германии,

который был одним из спутников Беринга, огненные горы Камчатки

являютя «источником происхождения ада». В недавно выпущенном

документальном фильме радио юго-западной Германии Камчатка

была названа «адским раем». Для такого рода характеристик есть

основания: недаром Камчатка расположена на Тихоокеанском

огненном кольце, при этом, ежегодно происходит смещение

Тихоокеанской плиты на несколько сантиметров под Евразийский

континент, что, в свою очередь, порождает сейсмические сдвиги,

выброс лавы и пепла не только внизу, «у дьявола», но и на поверхности.

С другой стороны, дальневосточный полуостров с несравненно

разнообразной фауной и флорой представляет собой сибирский

земной рай – многие десятилетия нетронутый, не исследованный, не

обремененный туристическими посещениями и в 1996 объявленный

всемирным наследием ЮНЕСКО.

Один из широко известных обитателей Камчатки - медведь, который

охотно ловит лосось в основном в южных краях Курильского озера. За

ним можно понаблюдать и сфотографировать. Это зрелище является

подходящим завершением единственной в своем роде в контекте

культурного и природного разнообразия российской части этапа

«Северо-восточного пути» - кругосветного путешествия, которое по

истине можно назвать инновативным и необычным.

Ссылки, подробную информацию и блог «Северо-восточного пути»,

автором и руководителем которого является Вальтер Третенхан,

ответственный и за Платформу путешествий в Россию («RSR»)

Австрийско-Российского Общества Дружбы (ОРФГ), можно

посмотреть на отдельном сайте: www.nordostpassage.at .

Платформа «RSR» предлагает членам и друзьям ОРФГ различные

путешествия на выгодных условиях: как путешествие «Северовосточный

путь», так и языковые (изучение русского языка) и другие

индивидуальные поездки. К примеру, если есть желание присоединиться

к путешествию к Северному морю (Баренцеву морю) с целью увидеть

северное сияние («Aurora Borealis»), поезжайте с нами следующей

зимой в Мурманск. Соответствующая информация будет выложена на

сайт www.rsr.co.at в апреле 2019 г и включена в ежеквартальный

информационный бюллетень ОРФГ (www.orfg.net ).

FÜR MEINEN

PERFEKTEN

AUFTRITT

KERSTIN LECHNER

MODEL & SCHAUSPIELERIN

144

GLAMOUR - ELEGANCE - COMFORT

www.softheels.EU


LUXURY SPORTS

POLO FINALS IN ABU DHABI

HH PRESIDENT

OF UAE CUP

GLORY FOR

DESERT PALM

BARTOLEME CASTAGNOLA

BLASTS SEVEN GOALS TO DENY

UAE POLO TEAM A THIRD

SUCCESSIVE TITLE

story by

DENNY GAISER

146

147


LUXURY SPORTS

DESERT PALM, buoyed by the red-hot form of highly regarded Argentine

veteran Bartoleme ‘Lolo’ Castagnola, overwhelmed UAE by 10 goals

to 8 to win the prestigious HH President of the UAE Polo Cup presented

by Premier Motors Maserati at Racing & Polo Club on Friday, March 29.

Bartoleme, a former 10-goal player who currently has a 6-goal handicap,

blasted home seven times in a dominating display of high-class polo,

befitting his former high handicap.

He was well supported by his brother, Camilo Castagnola, who scored

twice and Refino Bensadon, both 5-goal players.

For the UAE, the exciting Tomy Panelo (4-goal) sent home five goals with

fellow-Argentinian Alejendro Muzzio accounting for the other two.

HH Sheikha Maitha Bint Mohammad Bin Rashid Al Maktoum, who is

the patron of UAE, stood like a rock in the defence and when the opportunity

came, took the fight to the rivals.

Overall it was a well contested match, befitting such a prestigious tournament,

which featured six teams. However, Desert Palm seemed to perform

better of the two squads on the day and led from the second chukker

onwards.

UAE were bidding for a third trophy of the season having earlier won the

Emirates Open Polo Cup and the Silver Cup earlier this year.

The HH President of the UAE Cup was organised by Ghantoot Racing

& Polo Club under the patronage of its founder, HH Sheikh Falah bin

Zayed Al Nahyan and presented by Premier Motors Maserati.

Abu Dhabi Sports Council were the Governing Partner. The event was

held in association with Emirates Polo Association and presented by Premier

Motors Maserati.

Rashid Al Bawardi, the patron of Desert Palm, commented after the

match: “First of all, I want to thank Ghantoot for organising such a

great tournament. It was a great atmosphere and a great crowd who were

with us all the way to the end.

“UAE are one of the best team’s in the country for a reason, and they

showed it today with their strong performance.

“I also want to thank my team for the consistency they have showed all

through the tournament. We only lost one game, so that was good. We

look forward to playing more exciting and competitive matches and good

luck to all teams for the future.”

Ghantoot Polo Team claimed a consolation win when they defeated Abu

Dhabi Polo Team in the Sub-Final. The hosts won by nine goals to eight.

RESULTS

Friday, March 29

Final: Desert Palm Polo Team beat UAE Palm Polo Team 10-7

Sub-Final: Ghantoot Polo Team beat Abu Dhabi Polo Team 9-8

OFFICIAL SPONSORS

• Governing Partner Abu Dhabi Sports Council

• In association with Emirates Open Association

• Presented by Premier Motors Maserati

• Sobha Realty

• Golden Tulip Al Jazeera

• Beverly Hills Polo Club

• Ahmed Al Maghribi

• Noor Al Wasl Clinic

• Beverly Hills Medical Center One Day Surgery

• Premier Events Management

148

149


LUXURY SPORTS

POLO FINALS IN ABU DHABI

Venue and how to get there

Ghantoot Racing & Polo Club

P.O.Box 7144, Abu Dhabi,

UAE Sheikh Maktoum Highway,

Exit 399

For more information

Email: marketing@grpc.ae

Visit our website at:

www.presidentpolocup.ae

150

151


GEPA

2019

DAS GEPA

WM-JAHR

AUF DER PISTE MIT EINEM DER BESTEN

SKI-RACER ALLER ZEITEN, MARCEL HIRSCHER

story by

GERHARD KRISPL

photos by

GEPA PICTURES

152

Photo: © GEPA pictures/ Mario Kneisl

153


GEPA

GEPA

Photo: © GEPA pictures/ Mario Kneisl

Photo: © GEPA pictures/ Wolfgang Grebien

Zwei Ski-Weltmeisterschaften innerhalb eines Monats,

die Alpine WM im schwedischen Are und unmittelbar

danach die Heim-WM bei den Nordischen in Seefeld

- da musste selbst GEPA pictures, die Top-Fotoagentur

für Wintersport, kräftig durchatmen. Aber wie im

Sport , man wächst mit der Aufgabe.

Für Are war klar, nur die besten der GEPA-Actionfotografen

haben ihr Ticket fix, galt es dort ja, einen der

besten Ski-Racer aller Zeiten, Marcel Hirscher, und

den Rückzug einer der besten Skirennläuferinnen,

Lindsey Vonn, zu covern. Aber in einem WM-Jahr zählen

für Medien, Skiindustrie und Sponsoren bekanntlich

nur Medaillen. Okay, da gab es für GEPA pictures

nur eine – Gold!

Photo: © GEPA pictures/ Andreas Pranter

In Seefeld und Innsbruck, bei der Nordische Ski-WM

2019 musste GEPA pictures noch weiter aufrüsten.

Galt es da zusätzlich kreative Highlights für einen 168

Seiten starken Bildband, den GEPA pictures, wie schon

nach den Weltmeisterschaften in der Ramsau, St. Anton

und Schladming, gemeinsam mit dem OESV publiziert

hat, zu schaffen. Für diesen Bildband waren 12

FotografInnen am Auslöser. Christian Walgram und

Harald Steiner schossen auch die Pool-Medaillenfotos

für die FIS und deren weltweiten Medienverteiler. Zudem

hatten die beiden GEPA-Routiniers die Positionen

der WM-Fotochefs inne.

DER GEPA PICTURES-BILDBAND

„SEEFELD 2019 - HAND IN HAND“

ERSCHEINT DIESER TAGE IM BUCHHANDEL.

WWW.GEPA-PICTURES.COM

154

155


Ich

bin

Patin.

www.kindernothilfe.at

01 / 513 93 30

Lilian Klebow,

Schauspielerin.

05127


160

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine