Kradblatt Ausgabe Mai 2019

online.magazines

22 Mit Conti auf Kreta

Top-Grip auf der Straße …

Massig Ausgangsprofil

road pisten funktioniert. Keine Ahnung

wo der Gummi abseits der Straße die

Traktion hernimmt, aber irgendwie zauberte

er sie selbst in den relativ groben

Schotter entlang der malerischen Küste

bei Kalyviani, im äußersten Westen der

Insel. Genau dorthin führte uns der

Guide von Edelweiss Bike Travel

nämlich direkt nach ein paar

Kilometer Landstraße

zum warm werden.

Wobei sich

das „warm

werden“

in diesem Fall ausschließlich auf

die zum Teil noch etwas verschlafenen

Fahrer bezieht. Der TrailAttack3 ist

nämlich bereits nach lächerlichen 1500

Metern in seinem optimalen Temperaturfenster

von 20 bis 25°C angekommen.

Und dank dem bereits vom ein

oder anderen Produkt der Conti-Palette

bekanntem TractionSkin, einer speziellen,

aufgerauten Reifenoberfläche und

dem Verzicht von Trennmittel in den Reifenformen,

entfällt auch die Einfahrzeit

nahezu komplett und wir konnten, trotz

fabrikneuer Bereifung, direkt nach der

kurzen Fahrt durch das kleine Örtchen

Spilia im Nordwesten der Insel mit Freuden

und Vertrauen die amtliche Leistung

der GS genießen.

„100% Vertrauen“ – so lautet auch

das Motto für den TrailAttack3 – und

tatsächlich vermag das Paket an neuer

Technologien, welche in die Entwicklung

des Reifens geflossen sind, dieses

hundertprozentige Vertrauen in kürzester

Zeit aufzubauen. Und auch wenn

er nicht primär für Ausflüge in grobes

Offroadterrain gedacht ist, verschafft er

seinem Piloten dieses Vertrauen sogar

auf auf Kretischen Küstenstraßen mit

längeren Sand- und Schotterpassagen

überraschend gut. Grundvoraussetzung

für diese grundsätzliche Offroadtaug-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine