Kradblatt Ausgabe Mai 2019

online.magazines

44 Garagenbike

HONDA CB 750 ROADSTER

Yamaha XS400, Honda CB500 Four,

Suzuki GS550, Honda Seven Fifty

RC42, HONDA CB1300 SA, Yamaha TRX

850 und eine Honda VFR 750 RC36 Café

Racer Eigenbau. An all den Motorrädern

habe ich mehr oder weniger Veränderungen

vorgenommen.

Der letzte große Winterumbau war

2013 die Honda VFR CAFÉ RACER, die

auch im Kradblatt und Streetfighter

mit einem Artikel veröffentlicht wurde.

Die VFR hatte eine richtig interessante

Geschichte. Nachzulesen in der Kradblatt

März-Ausgabe 2013. Zwei Jahre

habe ich sie gefahren und dann nach

Husum verkauft. Danach habe ich eine

Zeit lang Pause gemacht und mal andere

Projekte durchgezogen.

Im August 2017 habe ich mich nach

einem neuen Winterobjekt umgesehen.

Zuverlässig, aber original doch

etwas bieder: Hondas CB sevenfifty

Schön wäre eine Yamaha Virago XV 750

5G5, aber die sind alle vom Markt verschwunden.

Sind sehr gesucht und ein

ideales Umbaumodell. Die Honda Seven

Fifty ist derzeit auch sehr angesagt aber

je nach Zustand günstig zu bekommen.

Gesucht habe ich nach mittlerer Laufleistung.

Der Motor ist auch mit höheren

Laufleistungen unbedenklich. Hydrostößel

sorgen für ein dauerhaftes korrektes

Ventilspiel. Der Tank sollte Dunkelgrün

sein. Der Rest war egal. Wie bei allen

anderen Umbauten hatte ich vorher ein

festes Zielbild im Kopf.

In Pinneberg habe ich dann eine

geeignete Honda CB 750 gefunden. Sie

hatte frischen TÜV. Das war es dann aber

auch. Vorderradfelge und Auspuffanlage

waren defekt. Sie lief nicht und man hat

ihr den Aufenthalt im Freien angesehen.

Die Mängel drückten den Preis sehr nach

unten.

Zuhause angekommen wurde in

den nächsten Wochen eine komplette

Demontage vorgenommen. Ich habe

alles zerlegt, die Felgen zum Pulverbeschichten

vorbereitet, den Rahmen vollständig

frei gelegt, das Heck gekürzt und

einen Bogen eingeschweißt. Alle Halterungen,

die überflüssig waren, wurden

abgetrennt, eine neue Sitzbankplatte mit

Thermokunststoff gebaut. Die Sitzbankverriegelung

ist jetzt umgelegt und das

Schloss im Rahmen integriert.

Nachdem der Rahmen fertig lackiert

war, hat Marc von der em.es.es. Sattlerei

in Bremen Hand an die Sitzbank gelegt

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine