Berner Kulturagenda N°18

kulturagenda

6 Anzeiger Region Bern 24 9. – 15. Mai 2019

Bernhard Strahm

Wo die Bilder wohnen

Soeben wurde das Museum Franz Gertsch um einen Erweiterungsbau

reicher. Der Architekt dieses skulpturalen Neubaus, Martin Sturm,

führt in der «Architekturführung» durch das Museum und spricht über

die Rolle von (musealer) Architektur im Stadtraum. Das ursprüngliche

Museum wurde 2002 ebenfalls von Sturm sowie Hansueli Jörg und in

enger Zusammenarbeit mit Franz Gertsch entworfen.

Museum Franz Gertsch, Burgdorf. Sa., 11.5., 14 Uhr

Anmeldung: info@museum-franzgertsch.ch / 034 421 40 14

Katja Ruge Photography

Diebischer Diener

Kaum sind die Väter aus dem Haus und die Söhne in der Obhut des

Dieners, geht es rund: Einer heiratet, der andere verliebt sich nicht

standesgemäss. Der gerissene Diener Scapin schlägt daraus Kapital

und erpresst die Kaufleute mit erfundenen Geschichten um ihre

Söhne. Molières Klassiker «Die Streiche des Scapin», präsentiert

von der Kunstgesellschaft Thun, gehört zu den meistgespielten

Komödien des französischen Theaters.

KKThun. Sa., 11.5., 19.30 Uhr

Philipp Plum

Sa 11.

Bern

Bühne

auawirleben:

Kate McIntosh – Worktable

Bei Worktable geht man einzeln durcheine

Reihe von Räumen. Drinnen gibt es

schriftliche Anleitungen und Werkzeuge.

Machen Sie sich an die Arbeit!

www.auawirleben.ch

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN,

GROSSE HALLE REITSCHULE BERN.

14.00/18.00 UHR

auawirleben:

Ontroerend Goed – £¥€$

Es ist schwierig zu verstehen, wie

Banken funktionieren. Und wieso

schwanken Währungen eigentlich? In

£¥€$ (LIES = Lügen) kann man auf spielerische

Art sehen, wie das geht.

www.auawirleben.ch

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN,

DAMPFZENTRALE BERN, MARZILISTRASSE

47. 18.00/21.00 UHR

Bliss

Volljährig

BIERHÜBELI, NEUBRÜCKSTR. 43. 19.30 UHR

Paul Klee

Choreografien: Etienne Béchard | Kor’sia

KONZERT THEATER BERN – VIDMARHALLEN,

KÖNIZSTRASSE 161. 19.30 UHR

Unsere Seelen bei Nacht von

Kent Haruf

Inszenierung und Bühnenfassung: Alexander

Kratzer Mit: Heidi Maria Glössner,

Florentin Groll, Anna Rebecca Sehls,

Aaron Frederik Defant

DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE,

EFFINGERSTR.14. 20.00 UHR

Unter falschen Brüdern

Eine Geschichte über unterschiedliche

Brüder, die sich plötzlich mit der Vergangenheit

konfrontiert sehen. Regie:

Richard Henschel. www.theatermatte.ch

THEATER MATTE, MATTENENGE 1.

20.00 UHR

#läbenamlimit – SINGERellas

Die SINGERellas singen bekannte Hits,

denen sie dreistimmig mit ihren Mundarttexten

neues Leben einhauchen.

Mit Evelyn Plattner, Linda Trachsel

und Tabea Lendi

THEATER AM KÄFIGTURM,

SPITALGASSE 4/2. UG. 20.00 UHR

auawirleben: Christoph Fellmann

und Martin Baumgartner – This Dick

Ain’t Free

Ein weisser Mann aus Luzern kopiert

einen afro-amerikanischen Rapper aus

L.A. Darf er das? Oder sollte er besser

bei seiner eigenen Kultur bleiben? Aber

was ist denn eigentlich seine eigene

Kultur? www.auawirleben.ch

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN,

SCHLACHTHAUS THEATER BERN, RATHAUS-

GASSE 20–22. 20.00 UHR

Überall Schweinehunde :: Theater

In ihrer Probepause wird eine Schauspielerin

vom Publikum überrascht.

KUNST- UND KULTURHAUS VISAVIS,

GERECHTIGKEITSGASSE 44. 20.00 UHR

Nichts … was im Leben wichtig ist

Alles ist egal. Denn alles fängt nur an,

um aufzuhören. In demselben Moment,

in dem ihr geboren werdet, fangt ihr an

zu sterben. Und so ist es mit allem.

JUNGE BÜHNE THUN, THEATER REMISE

BERN, LAUPENSTRASSE 51. 20.00 UHR

Dance

Pearls of the 80ies

DJ Franctone

BIERHÜBELI, NEUBRÜCKSTR. 43. 23.00 UHR

Hundsverlochetä After /w R.O.H

Arakata (R.O.H. – BE), S.Kull (R.O.H./

Sirion – BE). House, Disco, Electronica.

www.cafete.ch

CAFETE, NEUBRÜCKSTRASSE 8. 23.30 UHR

Answer Code Request

(Ostgut Ton/Berlin) | Bollwerk

Answer Code Request (Ostgut Ton,

MDR/Berlin); Trillion Tapeman (Studio

Mondial): Heiko (Studio Mondial, Club

Soleil)

KAPITEL, BOLLWERK 41. 23.59 UHR

Familie

Offenes Atelier «Verborgen:

Das blaue Jenseits»

Thema im Mai: «Verborgen: Das blaue

Jenseits» Was versteckt sich im tiefen

Blau weiter Meere? Was im heiteren

Blau wolkenloser Himmel? Es sind

deine Fantasien und Ideen, die langsam

vielfarbig Gestalt

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

Interaktive Ausstellung «5 Freunde»

Die interaktiven Angebote im Kindermuseum

Creaviva sind kostenlos zugänglich.

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

Schnuppern im Kinderforum

Junge Besucherinnen und Besucher

entdecken im Kreise Gleichaltriger und

begleitet von einer Kunstvermittlerin

ihre gestalterischen Vorlieben.

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

09.30 UHR

Vesakh-Feier

Einblicke in den höchsten buddhistischen

Feiertag. Durchgeführt vom

buddhistischen Vihara Lenzburg.

HAUS DER RELIGIONEN – DIALOG DER

KULTUREN, EUROPAPLATZ 1. 10.00 UHR

Fünfliber-Werkstatt

Am Wochenende und während den

Berner Schulferien können Kinder

zusammen mit Erwachsenen im Creaviva

ein persönliches Werk kreieren.

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

10.00 UHR

Cool Kid’s Classes 2019

Art Workshops for Kids and Teens.

KUNSTMUSEUM BERN,

HODLERSTRASSE 8–12. 10.30 UHR

auawirleben: Crashkurs –

Gendergerechtes Diskutieren

Die Situation kennen wir alle: In einer

Gruppe wird diskutiert und wem hören

alle zu? www.auawirleben.ch

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN,

GROSSE HALLE REITSCHULE BERN.

14.00 UHR

Chan-Kunst in China und die

Übertragung nach Japan

Bild-Vortrag von Frau Alexandra von

Przychowski, Museum Rietberg.

Einführung: Hildi Thalmann.

HAUS DER RELIGIONEN – DIALOG DER

KULTUREN, EUROPAPLATZ 1. 14.00 UHR

Der Räuber Hotzenplotz

Potz Pouverdampf u Pischtolerouch,

die Gaffeemühli ghört mir! Otfried

Preußlers Klassiker in einer zeitgemässen

Umsetzung.

THEATER SZENE, ROSENWEG 36. 14.30 UHR

Estrich voller Bässe

Im wohl schönsten Estrich von Bern lädt das Berner Label Sirion

Records zu seiner alljährlichen Tanznacht. Hohen Besuch gibt es

vom Kölner DJ-Wunderkind Tim Engelhardt (Bild) und von Bebetta

aus Berlin, die für ihren melodiösen, basslastigen House bekannt

ist. Aus den eigenen Reihen spielen Frango und Captain Black.

Dachstock der Reitschule, Bern. Sa., 11.5., 23 Uhr

Rauschende Körper

Zur Ausstellung «Ekstase». Tänzerische

Improvisationen im Dialog mit der

Ausstellung «Ekstase» in Zusammenarbeit

mit der Dampfzentrale Bern.

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 16.00 UHR

Klassik

Musizierstunde Violoncello

Klasse von Clíodhna Ní Aodáin

KONSERVATORIUM BERN, GROSSER SAAL,

KRAMGASSE 36. 11.00 UHR

50 JAHRE SJSO!

W. A. Mozart: Flötenkonzert G-Dur KV

313/A. Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur

WAB 17; Leitung: Kai Bumann,

Solist: Dieter Flury www.kursaal-bern.ch/

Congress/Kongressraume/Arena

ARENA KURSAAL BERN,

KORNHAUSSTRASSE 3. 19.30 UHR

Zwischen Licht und Schatten

Frühlingskonzerte 2019 des Soundeum

Chamber Ensemble. Solist: Thomas

Demenga, Violoncello. Leitung: Yacin

Elbay & René Camacaro

SOUNDEUM, KONSERVATORIUM BERN,

GROSSER SAAL, KRAMGASSE 36.

19.30 UHR

Sounds

Zohar Mokady Amar Group

Zohar Mokady Amar, ts/Nitsan Kolko,

p/Belen Lopez, b/Shai Yuval, dr

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN,

JAZZZELT – FREE JAZZ CONCERTS, ENGE-

STRASSE 54. 18.30/19.45/21.00 UHR

Grammy Winner 2019:

Cécile McLorin Salvant

Es ist höchst erfreulich und ungewöhnlich,

diese ausserordentliche und kreative

Jazzsängerin (mittlerweile 3-fache

Grammy-Gewinnerin) erneut in Bern

geniessen zu können!

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN,

MARIANS JAZZROOM, ENGESTRASSE 54.

19.30 UHR

Veronica Fusaro

In Begleitung ihrer Band erstrahlt die

junge Musikerin aus Thun mit neuen

Songs auf den Bühnen der Welt.

www.la-cappella.ch

LA CAPPELLA, ALLMENDSTR. 24. 20.00 UHR

Hundsverlochetä

Venin Carmin (FR). Dark Pop, New Wave,

Post Punk. www.cafete.ch

CAFETE, NEUBRÜCKSTRASSE 8. 22.00 UHR

Inserat

Andrea Motis Quintet

Die erst 23-jährige, äusserst talentierte

Sängerin und Trompeterin, brillierte mit

ihrer Band bereits an den

wichtigsten Jazzfestivals der Welt.

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN,

MARIANS JAZZROOM, ENGESTRASSE 54.

22.00 UHR

auawirleben: Omni Selassi

Irgendwo am Meer, das schwappt

zwischen mir und dir, steht diese alte

Fabrik und rostet, dass es eine Schande

ist, eine Schande um den Einklang

von Sonnenuntergang und Gischt und

Menschenleere. www.auawirleben.ch

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN,

GROSSE HALLE REITSCHULE BERN.

23.00 UHR

Worte

Bern in 57 Minuten

BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM,

HELVETIAPLATZ 5. 11.00 UHR

Öffentliche Führung: Ekstase

Die Ausstellung «Ekstase»

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 13.30 UHR

auawirleben: Konversation mit

Jess Thom/Touretteshero

Super Relaxed. www.auawirleben.ch

AUAWIRLEBEN THEATERFESTIVAL BERN,

GROSSE HALLE REITSCHULE BERN.

17.00 UHR

Biel/Bienne

Bühne

Bärner Literaturschiff

Lesungen auf dem MobiCat

BIELERSEE-SCHIFFFAHRT-GESELLSCHAFT

AG, BIELERSEE SCHIFFFAHRT, BADHAUS-

STRASSE. 10.00 UHR

Popoch – Die Arbeit des Lebens

Ein Stück von Hanoch Levin in der

Schweizer Erstaufführung. Inszeniert

von Georg Darvas, Bühnenbild und

Kostüme von Valentin Köhler.

STADTTHEATER BIEL, BURGGASSE 19.

19.00 UHR

Klassik

3. Bébékonzert

Die Bébékonzerte von TOBS sind ideal,

um Kinder in Umfeld mit klassischer

Musik in Kontakt kommen zu lassen.

THEATER ORCHESTER BIEL SOLOTHURN,

FOYER STADTTHEATER BIEL, BURGGASSE

19. 14.00 UHR

Sounds

Kaos Protokoll & Jeremias

Kellers Vertigo

What Jazz Is – and Isn’t Festival

LE SINGE, UNTERGASSE 21. 21.00 UHR

Biglen

Sounds

George – Fründe für Immer

Bekannt wurde der Mundartsänger

GEORGE vor allem durch seine inoffizielle

Seeland Hymne «Hie bini deheim»

(wenn d Sunne hinger em Jura ungergeit).

www.baeren-biglen.ch

BÄREN BIGLEN, BÄRENSTUTZ 17. 20.15 UHR

Bolligen

Kinder/Jugend

Märchen aus aller Welt

Ein Fest für Kinder mit Märchenerzählerin

Doris Weingart zum zweijährigen

Jubiläum Buchcafé Déja-Lu.

REBERHAUS BOLLIGEN, KIRCHSTRASSE 9.

10.00 UHR

Burgdorf

Familie

Workshop – Franz Gertsch.

Malerei und Holzschnitt

Malerei und dem Holzschnitt von

Franz Gertsch.

MUSEUM FRANZ GERTSCH,

PLATANENSTRASSE 3. 09.30 UHR

Architekturführung

Mit Martin Sturm, Architekt BSA

MUSEUM FRANZ GERTSCH,

PLATANENSTRASSE 3. 14.00 UHR

Diemerswil

Bühne

Der Revisor

Eine Komödie in fünf Aufzügen nach Nikolai

Gogol in der Bearbeitung von Renate Adam

nach einer Adaption von Ueli Blum

ZYTGLOGGE-THEATERGESELLSCHAFT BERN,

HÜENERHÜSI. 20.00 UHR

Fribourg

Sounds

Couleur 3 presents 8x15.

Der Heisseste Scheiss De La Scène

Suisse Live En Concert

FRI-SON, ROUTE DE LA FONDERIE 13.

19.30 UHR

Jegenstorf

Bühne

Hase Hase – ein mehrschichtiges

Theaterstück in Mundart

Siehe Do. 9 Mai.

REMISE-BÜHNI JEGENSTORF,

NEUHOLZWEG 1. 20.00 UHR

Familie

Schlosskonzert: «Selma – in

Sehnsucht gehüllt»

Die vertonten Gedichte von Selma Meerbaum-Eisinger

(1924 –1942), interpretiert

durch Silas Bürgi-Zentner (Bariton),

Gunta Abele (Cello) und Giovanni Fornasini

(Piano).

SCHLOSS JEGENSTORF, GENERAL-GUISAN-

STRASSE 5. 18.30 UHR

Köniz

Bühne

Schlafzimmergäste

Siehe Do. 9 Mai.

NVB-THEATER, KULTURHOF SCHLOSS KÖNIZ,

MUHLERNSTRASSE 11. 20.00 UHR

Sounds

Wenn Lieder stimmen – Chansons,

Canzoni, Lieder, Austropop

ChoReMio singt Lieder von Edith Piaf,

Georges Moustaki, Angelo Branduardi,

Lucio Dalla, Reinhard Mey, Bettina Wegner,

André Heller und viele mehr, einzigartig,

uraufgeführt als Chorkonkonzert

AULA OBERSTUFENZENTRUM KÖNIZ,

SCHWARZENBURGSTRASSE 321. 20.00 UHR

Langenthal

Dance

Masters on stage

12. Nationaler Streetdance/

Hip-Hop-Wettbewerb

THEATERSAAL, STADTTHEATER,

THEATERSTRÄSSCHEN 1. 19.30 UHR

Mühlethurnen

Sounds

ELEMENTS IN MOTION (CH/ESP)

Projekt von Thürler – Mosimann

ALTI MOSCHTI MÜHLETHURNEN. 20.30 UHR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine