07.05.2019 Aufrufe

2014/05 Kulmbacher Land

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Sie finden in diesem Heft AKTUELLES über

Ausflugsziele • Automarkt • Garten • Gastronomie • Freibäder

• Gesundheit & Wellness • Kultur • Termine, Veranstaltungen, Verlosungen u. v. m.

www.kulmbacher-land.com


INHALT

02 Bayerische Rundschau

03 Impressum

04-05 Fabrikverkauf

06-10 Gesundheit & Wellness

11 Jubiläums-Steinachtallauf

12-20 Gartenecke

21 Zimmerei Konrad

22-76 Tips, Termine und

Veranstaltungen

39 Akademie des Handwerks

41 Kultur in der Teufelshöhle

46-47 ... unterwegs in Kulmbach

50 Naturbühne Trebgast

74-75 Branchenverzeichnis

76-82 Ausflugsziele und Museen

83-87 Freibäder

88-90 Automarkt

91 Einkaufszentrum Fritz

92 Volksfest Kulmbach

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »Passt scho’ / KULMBACHER«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich in einer Auflage

von ca. 18.000 Stück in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck, Bad Staffelstein,

Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts,

Hollfeld, Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach, Weißenbrunn,

Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 1. März 2014. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Von-Linde-Straße 11, 95326 Kulmbach

im Industriegebiet Am Goldenen Feld

Telefon 09221/9039-0, Fax 09221/66478

Öffnungszeiten: MO.-FR. 8 - 17 UHR

DURCHGEHEND GEÖFFNET

Kulmbacher Land im Mai 3


Fabrikverkauf

Es muss nicht immer Weiß sein …

Farben und Tapeten sind die Leinwand jeder

Wohnung. Sie bestimmen die Atmosphäre und

den Hintergrund. Farben sind in der Lage, mit

warmen Tönen ein stimmungsvolles Zuhause

und dezente Eleganz zu schaffen.

Ein heller Beige-Ton für die Küche, ein sattes Rot

für den Eingangsbereich, elegant gemusterte

Tapeten, die abgestimmt auf Stoffe und Möbel

besondere Akzente setzen: das Buch Zeitlos

Wohnen mit Farbe liefert dafür jede Menge Ideen

und Anregungen. Basis sind die Farben und

Tapeten von Farrow & Ball, einer der renommiertesten

Farbenhersteller der Welt. Geschätzt

wegen der äußerst hochwertigen Produkte und bekannt für ihre neutralen

Farbschemata und Muster. Ob elegantes Grau für ein klares Ambiente im

zeitgenössischen Look, gelbe Töne für einen lichtdurchfluteten Country Stil

oder sandfarbene Nuancen für den klassischen Geschmack, das Buch der britischen

Farbexperten beweist, wie elegant und stilsicher man mit Farben

wohnen kann.

Ros Byam Shaw

Zeitlos Wohnen mit Farbe

192 Seiten, 295 Farbfotos, 24,4 x 29,2 cm, gebunden mit Schutzumschlag,

erschienen im Callwey-Verlag, 39,95 Euro

Selina Lake

Ganz schön Pastell:

Charmant wohnen in sanften Farben

Pastellfarben sind enorm vielseitig: mal

überraschend intensiv, dann wieder subtil

und edel, aber stets zurückhaltend und

leicht kühl – genau richtig für alle, die gern

farbig, aber nicht bunt wohnen möchten.

In Ganz schön Pastell zeigt Stylistin Selina

Lake, wie diese vielseitige Farbpalette in allen

Räumen der Wohnung – vom

Wohnzimmer bis zum Bad – auf originelle

und überraschende Weise eingesetzt werden

kann. Denn gerade in Kombination mit anderen Farben, von frischem

Weiß oder Creme bis zu frechen Neonfarben, lassen Pastelltöne kleine

Räume größer, wärmer und freundlicher wirken. Ob Pastell modern,

Pastell vintage, Pastell kreativ oder Pastell puristisch: Für jeden Geschmack

und jede Stilrichtung findet sich in diesem Buch garantiert die passende

Farbkombination!

160 Seiten, erschienen in der Deutsche Verlags-Anstalt, 29,99 Euro

Kristiana Heinemann, Karina Stieler

Die Eulenwerkstatt

40 Ideen für Deko, Schmuck,

Bekleidung und Geschenke

Eulen liegen total im Trend, überall stößt

man auf die niedlichen Vögel – beispielsweise

als Kissen, als kleines Accessoire am Schlüs -

selbund oder als Aufnäher! In diesem Buch

haben die beiden Autorinnen 40 Motive entworfen

und zusammengestellt: Geburtstags -

karten und Geschenkanhänger, Eulenfiguren

in verschiedenen Größen, Kerzenständer

und Tischdekoration, Kissen, Mützen und

Strickeulen, Hüllen für Smartphone, Tageund

Fotobuch, Kaffeebecher, Vasen und Tabletts. Außerdem: Eulen als

Handschmeichler und Glücksbringer - ein außergewöhnliches Geschenk für

besondere Anlässe.

96 Seiten, 14,99 Euro, erschienen im Knaur Ratgeber-Verlag

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Die Eulenwerkstatt“ (Einsen de schl.:

19.05.2014) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4 Kulmbacher Land im Mai


Fabrikverkauf

Myriam Bechly

Mein Stil - meine Tasche

Wer in sein will, der greift zu Taschen, die auf ihren Verwendungszweck zugeschnitten

und am besten selbst genäht sind. So bekommen Handys, Notebooks

oder Leitz-Ordner ihr individuelles Outfit verpasst. Die fabelhaften Modelle in diesem

Buch erlauben viele Varianten – sei es im Business-, Ethno- oder Gothic-Style,

aus Recycling-Material oder "pretty in pink" – und sind wie gemacht für den täglichen

Gebrauch am Arbeitsplatz, in Schule, Uni oder abends im Club. Schritt-für-

Schritt-Zeichnungen und Schnittmuster erleichtern das Nähen der angesagten Taschen.

112 Seiten, erschienen im Bassermann Inspiration-Verlag, 14,99 Euro

Kulmbacher Land im Mai 5


Gesundheit & Wellness

Haben Sie es gewußt?

Unsere Salzgrotte besteht aus 5 Tonnen Salz

aus den Gebirgszügen des Himalayas !

nsere „Heil“-Salzgrotte ist ein Ort, in dem sich Entspannung

Uund ein bewährtes Naturheilverfahren auf ideale Weise ergänzen.

Die natürliche Heilkraft des Salzes ist schon seit Jahrtausenden

bekannt: so war Salz als Heilmittel bereits in der Antike geschätzt.

Auch die Schulmedizin empfiehlt Kuren am Meer oder in

Salzberg stollen, was für die meisten Menschen mit langen

Anfahrtswegen und Reisestrapazen verbunden ist.

Auf bequemen Relax-Liegen können Sie, in Ihrer Alltags-Kleidung

und Decken gekuschelt, das Plätschern des Schwarzdorn-Gra -

dier werkes und die wunderschönen Lichteffekten des hinterleuchteten

Salzes genießen.

◆ Heuschnupfen, Pollenflug, Erkältungskrankheiten, Bronchitis, Asthma,

Nasenneben höhlenent zündungen, Hals- und Kehl kopf be schwer den

Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne, Allergien, allergischen

Beschwerden Depres sionen, Stress, Erschöp fungszustände

Kopfschmerzen / Migräne

Die ionisierte, salzhaltige Luft ist angereichert mit wertvollen

Minera lien und Spuren elementen wie z.B. Brom, Eisen, Jod, Kalzi -

um, Kalium, Kupfer, Phosphor – die Sie über die Atem wege und

die Haut aufnehmen.

Schon wenige Aufenthalte in dem Mikroklima der Salzgrotte können sich positiv auf die Körper -

funk tionen auswirken. Salz hat immer eine schleimlösende, sekretlösende Wirkung und

deshalb wird gerade bei Erkältungen der Besuch in der Salzgrotte empfohlen.

Unsere Preise: 45 Minuten 12,– Euro für Erwachsene,

Kinder bis 4 Jahre frei, von 4 bis 14 Jahre 6,– Euro

In unserem Heil-Lädchen haben wir für die Erhaltung

Ihrer Gesundheit einiges für Sie:

◆ Erkältungsdüfte ◆ immer duftende Filz blumen ◆ Heu -

blumen kissen ◆ Kräuter duftkissen ◆ Dinkel spelzkissen ◆

Amaranthkissen ◆ losen Dinkelspelz ◆ ätherische Öle von

Primavera ◆ Getreide mühlen, Getrei deflocker ◆ div. Getrei -

desorten z.B. Amaranth, Weizen, Dinkel,

Hafer, Gerste, Kamut ◆ Literatur zum Thema

Ernährung und Gesundheit ◆ Kneipp-Fuß -

wan nen ◆ Sisal bürsten zum täglichen

„Trocken bürsten“ ◆ „Schönes“ für die Seele

„Heil“-Salzgrotte

Kneipp-Gesundheitshof

Ferienwohnungen

Waldbuch 2, 96364 Marktrodach/Seibelsdorf

Telefon: 09223/1482, www.biohof-heil.de

Anmeldung nach telefonischer Absprache

Parkplätze direkt vor dem Haus!

Zum

Muttertag:

Filzduftblumen,

Salzherzen und

Gutscheine!

Maria Treben

Meine Heilpflanzen:

Mit einem Vorwort von

Dr. Wolf-Dieter Storl

Überblicksmäßig die

Sum me aller Erkennt isse

Maria Trebens über Wild -

pflanzen und ihre Heil -

wirkungen Das Interesse

an Heilpflanzen und die

Anerkennung ihrer gesundheitsfördernden

Wirkungen sind in unserer

heutigen Zeit wieder groß

in Mode. Maria Treben

hat die Bedeutung der oft

unscheinbar am Weges -

rand blühenden Kräuter und Pflanzen schon in ihrer

Jugend erkannt. Das vorliegende neue Treben-

Buch gibt einen Überblick über sämtliche von

Maria Treben beschriebenen Heilpflanzen und deren

von ihr selbst und vielen anderen erprobten

und bewiesenen Heilwirkungen. Schnell und

leicht fassbar werden die Eigenschaften der

Kräuter wie Aussehen, Blütezeit, Standort etc. beschrieben

und in der Folge die Summe aller ihrer

Erkenntnisse über deren Heilwirkungen und

Anwendungs möglich keiten überblicksmäßig dargestellt.

288 S., ersch. im Ennsthaler-Verlag, 27,90 Euro

Maria Treben

Herz- und

Kreislaufkrankheiten:

Vorbeugen - erkennen - heilen

Auch gegen Herz- und Kreis -

laufkrankheiten, die häufigsten

der modernen Zivili -

sations krank hei ten, gibt es

wirksame Hilfe aus dem

Garten der Natur. Die vielfach

bewunderte Kräuterfrau

Maria Treben, von so manchem

als Heilige verehrt,

weiß gegen hohen Blut -

druck, Herzschwäche, Kreis -

lauf störungen u. a. Rat aus

der Apotheke Gottes. Weiß -

dorn, Schlüsselblume, Mistel oder auch Misch-

Tees als Kombination vieler Kräuter empfiehlt sie

als wirksame Heilmittel gegen Krankheiten des

Herz-Kreislaufsystems. Viele Dan kes schreiben an

die Kräu - terfrau geben kund, dass die empfohlenen

Heilkräuter tatsächlich geholfen haben.

192 S., ersch. im Ennsthaler-Verlag,

14,90 Euro

6 Kulmbacher Land im April Mai


„Alles neu macht der Mai –

alles neuer macht der „Mayr“!

Biologisch Entgiftungs- und Entschlackungs-Kur n. Dr. F.X. Mayr

Als diplomierter

Mayr-Arzt möchte

ich Ihnen heute die sog. „Mayr

– Kur“ mit der Beantwortung der

häufigst gestellten Fragen etwas

näher bringen:

Was versteht man unter

der Therapie nach F.X.

Mayr oder auch F.X.Mayr-

Regeneration?

Die Diagnostik nach Dr. F.X.Mayr

bedient sich der fünf Sinne des

Arztes. Sie ist die moderne

Methode Abweichungen vom

Gesundheits - Idealzustand schon

lange vor Eintritt einer manifesten

Erkrankung zu erkennen. Sie beruht

auf vier Säulen oder vier

S: Scho nung, Säuberung,

Schulung und Substi tu tion:

Mit ihrer Hilfe wird der Körper

entgiftet, entschlackt und entsäuert.

Die Verdauungsleistung,

Selbst reinigung des Magen- u.

Darmtraktes wird verbessert, das

natürliche Sättigungsgefühl erhöht,

die richtige Ernährungs wei -

se geschult. F.X. Mayr - Rege nera -

tion ist Individualisierung pur. Es

gibt keinen Standard, ob Über -

gewichtige, Normalgewichtige,

Untergewichtige, jeder profitiert

und erhält sein Individual pro -

gramm. Natürlich ist die Mayr -

Therapie auch für zu Hause geeignet,

muss aber von einem speziell

ausgebildeten Mayr-Arzt geleitet

werden.

Für wen ist denn die

Regenerationstherapie am

besten geeignet? Passt Sie

in die heutige Zeit?

Neue Untersuchungen belegen

sehr gute Erfolge bei Diabetes,

Übergewicht, Bluthochdruck,

Cho lesterinerhöhung, Gicht,

Gesundheit

rheumatische Erkrankungen,

Gastritis, Stuhlverstopfung, Reiz -

darm, Wirbelsäulen be schwer -

den, Migräne. Der „Klassiker“

ist das sog. „Erschöpfungs syn -

drom“. Aber auch der Gesunde,

der sich weiterhin wohl fühlen

will, profitiert von einer Mayr –

Kur.

Heute nimmt sich keiner mehr

Zeit für eine optimale Rege nera -

tion seines Körpers. Vielen erscheint

der Aufwand zu groß.

Wie steht es hier mit der

Therapie nach F.X. Mayr?

Unserem Auto gönnen wir mindestens

einmal im Jahr einen

Ölwechsel, Ventilein stellung, also

einen Check. Unseren Körper

jedoch belasten wir unaufhörlich,

manchmal so lange bis es unter

Umständen auf der Intensivstation

endet. Nur glauben Sie mir, regenerieren

braucht Zeit. Eine Auszeit

heißt hier für mich: mit F.X. Mayr

die eigene Standortbestimmung

finden, ob seelisch oder körperlich,

der Entleerung, Fragmen -

tierung unserer eigenen Festplatte

entgegenwirken und neue

Impulse bekommen.

Wie sind die Erfolge der

F.X. Mayr - Regeneration?

Ich komme selbst oft nicht aus

dem Staunen heraus. Die Magen-

Darm-Sanierung ist leicht nachvollziehbar.

Aber auch

Herzrhythmusstörungen und die

Atemnot bei der Herzinsuffizienz

werden verbessert durch

Normalisierung der Herzlage im

Brustkorb. Auch die veränderte

Darmgröße und die bessere

Mikrozirkulation u. damit verbesserte

Sauerstoffversorgung wirken

sich positiv aus. Verblüffend

ist für mich auch das Verschwin -

den funktioneller Beinlängen -

differenzen nur durch die Sanier -

ung des Magen - Darmtraktes.

& Wellness

Zusammenfassend muss

ich sagen, die F.X. Mayr -

Regeneration verbindet universitäre

und naturheilkundliche

Therapieverfahren bestens.

Medikamente werden eingespart.

Der volkswirtschaftliche

Nutzen (z.B. weniger Fehl zeiten

bei Krankheit) ist längst belegt..

Dr. med. Manfred Kummer

Info: 0 92 27 / 66 77

Kulmbacher Land im Mai 7


Gesundheit & Wellness

Frauen und Muskeltraining!?

Viele Frauen haben ein zwiespältiges Verhältnis zur Muskulatur und damit

zum Krafttraining. Grund hierfür sind wahrscheinlich Bilder von weiblichen

Wettkampf‐Bodybuilding‐Athletinnen, die mit ihrer enormen

Muskel masse, dem „männlichen Aussehen“ und den ausgezehrten

Gesichtszügen auf viele Frauen abschreckend wirken.

Die Angst vor zu viel Muskulatur ist aber völlig unbegründet: Der

Organismus von Frauen produziert erheblich weniger natürliches muskelaufbauendes

Testosteron als der von Männern – deshalb ist selbst bei intensivem

Krafttraining in den meisten Fällen nur ein mäßiger Muskelzu ‐

wachs wahrscheinlich, aber mit Sicherheit eine angenehme Figur ‐

8 Kulmbacher Land im April Mai

formung. Denn Muskulatur ist der

wichtigste Faktor bei der

Figurformung: Ohne eine gut ausgebildete

Muskulatur bleibt ein

Körper konturlos, schlaff und wenig

attraktiv.

Muskeln sind die besten

Schlankmacher!

Im Gegensatz zu Fett sind Muskeln

sehr stoffwechselaktiv: Je mehr

man – die Frau – davon hat, desto

größer ist der Grundumsatz, weil

Muskeln 24 Stunden lang in der

Lage sind Fett zu verbrennen, bei allen

Tätigkeiten, sogar im Schlaf!

Dadurch könnte man mehr essen,

ohne zuzunehmen – oder eine erwünschte

Gewichtsabnahme wirkungsvoll

unterstützen. Bei Diäten

ohne begleitendes Krafttraining

baut der Körper Fett‐ und Muskel ‐

gewebe ab. Dadurch verringert sich

der Grundumsatz, und man muss

sich beim Essen noch stärker zurückhalten,

um nicht wieder zuzunehmen

– ein Teufelskreis!

Beim Krafttraining bevorzugen viele

Frauen unglücklicherweise meist

ein Kraftausdauertraining für relativ

kleine Muskelgruppen. Wenn es

aber um Körperformung und Ab ‐

neh men geht, ist das nicht optimal.

Wirksamer ist ein Muskelauf bau ‐

training mit komplexen Übungen,

bei denen die großen Muskel ‐

gruppen im Vordergrund stehen.

Auch das sog. „sanfte Krafttrai ‐

ning“, kann eine sehr effektive Me ‐

tho de sein wenn man erst ins

Training einsteigt oder die orthopädische

bzw. internistische Belast ‐

bar keit verringert ist.

Ein gutes Fitnessstudio beschäftigt

qualifizierte Trainer die mit Ihnen

gemeinsam die wirksamste Trai ‐

nings methode und den besten Auf ‐

bau eines angemessenen Trainings ‐

programms erarbeiten. Regel ‐

mäßige Erfolgs kon trollen und An ‐

pas sungen des Übungsprogramms

sowie kompetente Unterstützung

in Ernährungsfragen bringen Sie sicher

zur Strandfigur!

Kulmbacher

Treffpunkt gesundes Leben

Kressenstein 4, Telefon 2681


Gesundheit

& Wellness

Birgit Frohn

Reinigen und Entgiften mit Ayurveda

Reinigungskuren, Massagen und Ölbehandlungen Atem-,

Meditations- und Yogaübungen Typgerechte Ernährung

Die Wurzeln der traditionellen indischen Medizin reichen bis ins zweite

Jahrtausend vor Christus zurück. Das altbewährte „Wissen vom guten Leben“

– das bedeutet der Begriff „Ayurveda“ – ist medizinische Lehre und

Lebenskunst in einem. Denn obwohl die Medizin einen bedeutenden

Stellenwert im Ayurveda hat, ist er nicht nur heilkundlich ausgerichtet.

Vielmehr erfassen seine Konzepte alle Aspekte des täglichen Lebens – und

finden gleichermaßen bei gesunden wie kranken Menschen Anwendung.

Der ayurvedische Therapiekanon zielt darauf ab, die Doshas, also die

Energien des Menschen, ins Gleichgewicht zu bringen und so Körper, Geist

und Seele zu stärken, den Menschen zu heilen oder Krankheiten vorzubeugen.

Dieser Ratgeber informiert über die Grundlagen der ayurvedischen

Philoso phie und stellt Reinigungs -

behandlungen des Panchakarma vor, die

sich auch zuhause leicht durchführen

lassen. Darüber hinaus finden Sie praktische

Anleitungen für ayurvedische

Massagen, Ölbehandlungen und

Entspan nungs verfahren und erfahren, wie man durch

eine typgerechte Ernährung zu einem gesunden, ausgeglichenen

Leben finden kann.

200 Seiten, erschienen im Mankau Verlag, 9,95 Euro

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder

E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem

Stichwort „Ayurveda“ (Einsen de schl.: 19.05.2014)

an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kulmbacher Land im Mai 9


Gesundheit & Wellness

Elfrida Müller-Kainz, Beatrice Steingaszner

Was Krankheiten uns sagen:

Der Weg zu Erkenntnis und Heilung

Seelisch heilen und körperlich gesund werden „Warum trifft es gerade mich?“

Bluthoch druck, Rückenbeschwerden oder Asthma - Krankheiten kommen nicht

zufällig auf uns zu; sie haben eine tiefere Bedeutung. Die beiden renommierten

Autorinnen wissen aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung: Es ist die Seele, die über

unser Wohl befinden entscheidet. Körperliche Be schwer den und innere Verfas -

sung sind in einem permanenten Wechselspiel. Über 140

Beschwerden von A-Z - Ob durch ein Getränkeprogramm

zum Entschla cken, laktovegetabile Ernährung oder ein ent -

span nendes Heilmoor bad - hier erhalten Sie viele konkrete

Hilfen für das Wohlbefinden Ihres Körpers - Gezielte

Fragen regen Sie zur Selbstreflexion an und führen Sie zu

persönlichen Lösungsansätzen.

392 Seiten, erschienen im TRIAS-Verlag, 19,99 Euro

Das Feeling‐Fine‐Package:

MagnetBandage sorgt für Entspannung im Alltag

Wohlige Wärme und die Kraft der Magnete –

die neue Power‐Kombi von Energetix Bingen

Wir leben in ständiger An‐Spannung und wissen doch: Ent‐Spannung heißt die

Zauberformel für geistiges und körperliches Wohlbefinden. Aber wie kommt man

raus aus diesem Teufelskreis? Zum Beispiel mit Hilfe der Natur. Die Magnet ‐

Bandage von Energetix Bingen setzt auf die Kraft der Magnete, die sich die

Menschen seit vielen hundert Jahren zu Nutze machen, um sich zu entspannen

und den Körper mit positiver Energie aufzuladen. Kombiniert mit wohltuender

Wärme, die ganz automatisch entsteht, wenn man die angenehm zu tragende

Bandage anlegt, fühlt sich der Tag gleich schon ein bisschen freundlicher an. Und

in der Nacht verwandelt sich die MagnetBandage in ein Zauberkissen, auf dem

man ganz entspannt ruhen und träumen kann.

Durch ihre vielseitigen Einsatz möglich kei ten ist die Mag net Bandage ein per fekter

Begleiter im Alltag. Ob im Rückbereich, am Oberschenkel oder rund um die verspannte

Schulter‐ und Nacken‐Partie – einfach Bandage auflegen, justieren und

Klettverschluss schließen. Gut zu wissen: Die Kraft der Magnete wird großflächig

auf die gewünschte Körperregion übertragen. Die antibakterielle Silberpartikel‐

Beschichtung schützt vor Hautirritationen und sorgt dafür, dass die Innenfläche der

Bandage geruchsneutral bleibt. Die MagnetBandage verfügt über drei Magnet ‐

platten mit je zwei bipolaren Magneten und ist nach dem Medizin‐Produktegesetz

zertifiziert. Sie kann bei 30°C von Hand gewaschen werden. Passende Bezüge in

Türkis, Pink und Tabacco machen die Bandage zu einem dekorativen Kissen für viele

Gelegenheiten. Ob zu Hause, im Auto oder im Fußballstadion – überall kann man

sich jetzt mit dieser neuen Power‐Kombi ganz easy seine Wohlfühl‐Kicks holen.

Preise: Bandage plus ein Deko‐Bezug, erhältlich in den Farben Türkis, Pink, Tabacco

EUR 99,‐

Weitere Informationen zum Gesamtangebot von Energetix Bingen und zur Job‐Idee

als selbstständiger Schmuckberater unter www.energetix.tv.

10 Kulmbacher Land im April Mai


Der 25. Steinachtallauf steht vor der Tür! Ausrichter ist wiederum die SGB Stadt -

steinach. Ein Jubiläumslauf mit jeder Menge Überraschungen.

Am Samstag, den 31. Mai 2014, ist es

wieder soweit! Der Hauptlauf geht

über 10 Kapuziner Alkolfrei Meilen, das

sind exakt 16 km und die Strecke geht an

der Steinachtalhalle los, führt aber nicht

über den Campingplatz, sondern direkt

ins Steinachtal bis kurz vor der Neumühle

und an der dortigen Wende wieder

zurück.

Kurz vor der Waldschänke befindet sich

die Wende der kurzen Strecke von 6

km. In diesem Jahr gibt es wieder für alle vorgemeldeten Teilnehmer, egal ob 16

oder 6 km, ein Finisher-Shirt.

Dieses Funktions-Shirt wird dank der Sponsoren möglich.

Das sind zum einen die Kulmbacher Brauerei und Flatex.

Beim Bambini- und Schülerlauf erhält jedes Kind im Ziel eine

Medaille bzw. bei der Siegerehrung noch einen Sachpreis. Im

Funlauf und für die Nordic-Walker gibt es jeweils 100 Euro für

die teilnehmerstärkste Gruppe.

Der Steinachtallauf wird nach den allgemeinen Bestim -

mung en des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV)

und den IAF-Bestimmungen durchgeführt. Start und Ziel befinden

sich jeweils an der Steinachtal halle. Start für den

Concord Bambinilauf (1 km) ist um 14.15 Uhr, für den

Kulmbacher Bank Schülerlauf (2 km) um 14.30 Uhr und der

Hauptlauf für die 10 Kapuziner Alkoholfrei Meilen, den

Sparkassen Funlauf ( 6 km) und die 10 km lange Intersport

Leithner Nordic-Walking Strecke ist um 15.00 Uhr.

Mit erfolgter Anmeldung werden die Teilnahme be ding -

ung en der Ausschrei bung anerkannt. Die Onlinean mel -

dung kann nur über Bankeinzug abgewickelt werden und ist

ab sofort möglich. Erfolgt trotz Anmeldung keine Teilnahme,

wird das Startgeld nicht zurückerstattet und gilt als Spende

für die Veranstaltung. Die Startgebühren sind gestaffelt und

sind der Tabelle zu entnehmen. Das Abholen der

Startnummern ist am Wettkampftag ab 13 Uhr

bis 15 Minuten vor dem jeweiligen Lauf möglich.

Die Startunterlagen werden in der Steinach -

talhalle ausgegeben.“ Nachmel dung en sind

nur am Wett kampftag direkt in der Steinach -

talhalle möglich.

Weitere Infos unter:

www.steinachtallauf.de

Kulmbacher Land im Mai 11


Schneeweißchen und Rosenrot verschmelzen zu einem Strauß

Verwendung und Pflege

Die Bayerischen Gärtnereien versprechen einen märchenhaften

Sommer – zumindest wenn „Schneeweißchen und Rosenrot“

auf Balkon und Terrasse bluḧen. Aus den besten

Neuzüchtun-gen des vergangenen Sommers

wählten sie eine außergewöhnlich reich

bluḧende himbeerrote Geranie

(‚Calliope Rose Splash‘) in

Kombination mit weißem

Zauberschnee (Euphorbia

‚Diamond Frost’). 2014 ist

damit erstmals ein Duo zur

„Bayerischen Pflanze des

Jahres“ gekürt worden.

„Rosenrot“ gehört zu einer

neuen Geranienart mit einem

kompakten Wuchs, die

unermüdlich neue Bluẗenbälle

hervorbringt. Das feingliedrige

„Schneeweißchen“ wächst hingegen

so locker, dass sich die Triebe

muḧelos durch die Geranien-Blätter hindurch

schieben. So verschmelzen

die beiden zu

einem romantischen

Strauß in Weiß und

Himbeerrot. Je nach Vorliebe gibt es die Bayerischen Pflanzen

des Jahres einzeln oder bereits gemeinsam in einem Topf vorgezogen.

„Schneeweißchen &Rosenrot“ ergänzen sich bestens,

wenn sie im gleichen Gefäß oder gemeinsam

auf dem Beet wachsen. Auch für Ampeln

sind sie geeignet. Damit das Duo den

ganzen Sommer märchenhaft

blüht, sollten Sie folgendes beachten:

Standort:

„Schneeweißchen & Ro -

senrot“ freuen sich über

Gärtnererde und einen

vollsonnigen Platz.

Pflege: „Rosenrot“ dankt

es mit immer neuen Blüten,

wenn man gelegentlich Ver -

blühtes entfernt. Beide benötigen

nur wenig Wasser, deshalb nur an

sehr warmen Tagen etwas mehr gießen.

Bildnachweis: GMH

Eine himbeerrote Geranie und weißer Zauberschnee

verschmelzen zu einem märchenhaften Strauß

mit dem Namen „Schneeweißchen und Rosenrot“.

Düngung:

„Schneeweißchen & Ro -

sen rot“ wachsen zügig zu

einem „Blumenstrauß“ zusammen,

wenn sie wöchentlich gedüngt oder beim Einpflanzen

mit Langzeit dünger versorgt werden. Lassen Sie sich in Ihrer

Gärtnerei beraten.

Kauerndorf

An der Schorgast

95361 Ködnitz

Tel. 09221/827768

Öffnungsz.: Mo-Fr. 8-18 Uhr,

nur im Mai: Sa. 8-15 Uhr

Beet- und Balkonpflanzen,

Gewürz- und Blumenstauden,

Salat- und Gemüsepflanzen

11. Mai Muttertag

Sonntag von 8 bis 12 Uhr geöffnet!

Fleuropdienst

Wickenreuther Allee 35 · Kulmbach · Tel. 09221/7220

blumen-buettner@t-online.de

Zum Muttertag, 11. Mai

haben wir für Sie geöffnet

von 8-12 Uhr

Wir haben für Sie gebundene Sträuße, gepflanzte Schalen

und ausgeschmückte Topfpflanzen in großer Auswahl

12

Kulmbacher Land im Mai


Karin Greiner

Glück aus dem Garten:

Mit der Gartenexpertin durch die 10 Jahres -

zeiten. - Ratschläge und Anregungen für

den eigenen Garten

Sie liebt Kräuter über alles, hat ein Faible für

Gänse blümchen und alte Apfelsorten gleichermaßen,

zieht ihre Rosen rein ökologisch, pflegt

ein entspanntes Verhältnis zum Unkraut und

ist nie um eine Antwort verlegen. Karin

Greiner, die Gartenexpertin des Bayerischen

Rundfunks, versteht den Garten aus der Sicht der

Pflanzen, die darin wachsen. Und erklärt fachkundig und unterhaltsam,

wie jede Gärtnerin oder jeder Gärtner die Vorlieben ihrer Gewächse erfüllen

können. Damit alle rundum zufrieden sind. So ist das grüne Glück

garantiert und die Lektüre ein wahrer Genuss.

256 Seiten, erschienen im DAV-Verlag, 19,99 Euro

Zauberhaftes Schneegestöber

Selbst Gartenanfänger erleben mit Zauberschnee

ein weißes Blütenwunder

Grüne Daumen bekommt man

nicht von heute auf morgen –

monatelangen Blütenspaß hingegen

schon! Wer nach einer

Pflanze sucht, mit der man

nichts falsch machen kann, für

den gibt es einen Geheimtipp:

Zauberschnee.

Christa Brand, Kathrin Hofmeister

Pfingstrosen:

Rosenpracht ohne Dornen

Pfingstrosen mit allen Sinnen genießen:

Das Buch ist der faszinierenden

Farbenwelt und der

Formenvielfalt einer der

Lieblingsblumen

aller

Gärtnerinnen und Gärtner gewidmet.

Mit beeindruckenden Bildern

und unterhaltsamen Texten rund

um die Pfingstrose gewinnt es

durch ein konkretes Gartenbeispiel

(Päoniengarten Müller, Höllberg)

an Lebendigkeit. Auch erprobte

Gestaltungsvorschläge für viele

Gartensituationen kommen nicht

zu kurz. Wichtige Praxistipps runden

die Anregungen ab.

144 Seiten, erschienen im DAV-

Verlag, 24,99 Euro

Die filigranen Blüten des

Zauberschnees erstrahlen in

brillantem Weiß – auch ohne

große Pflege. (Bildnachweis: GMH)

EiKoHum - Naturkraft für Ihren Garten

EiKoHum

Qualitätserden

Kompostanlage Katschenreuth

Tel.: 0 92 21 / 6 66 08 • Fax 7 44 28

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 7.00 –17.00 Uhr,

Samstag: 8.00 – 12.00 Uhr

Terra Preta – Frankens schwarze Erde

bei uns erhältlich

Kulmbacher Land im Mai 13


Heidi Howcroft / Marianne Majerus

Englische Gartenikonen

Die Schöpferinnen des englischen Gartenstils

Von den Schöpferinnen des englischen Gartenstils

England ist in Sachen Gartendesign das Maß aller

Dinge. Hier leben und arbeiten die großen Garten -

gestalter, hier hat sich in den letzten Jahrzehnten eine

große Gartenbewegung gegründet, die mit ihren

Ideen und ihren Visionen die ganze Welt beeinflusst.

Heidi Howcroft und Marianne Majerus stellen in ihrem

Buch Englische Gartenikonen die Grande

Dames des zeitgenössischen englischen Gartenstils

vor. Von Vita Sackville-West über Beth Chatto bis hin zu Beatrix

Havergal finden sich hier die Größen der Gartenszene seit den 1960er-Jahren.

Zusätzlich werden herausragende Damen der heutigen Zeit präsentiert, deren

Einfluss auf die Entwicklung des heutigen Stils ebenfalls prägend war. Heidi

Howcroft, selbst mit einem Garten im Südwesten Englands „gesegnet“, kennt die

Geheimnisse der Damen, beschäftigt sich seit Jahren mit der englischen

Gartenszene und weiß einfühlsam und informativ von den einzelnen Frauen und

ihrem großen Einfluss auf den englischen, ländlichen Gartenstil zu berichten.

Bebildert sind die Gärten mit den wunderschönen Fotos von Marianne Majerus.

Englische Gartenikonen zeigt die verschiedenen Facetten der großen Gärten

Englands auf und entschlüsselt die Kernelemente. Zudem informiert es als Anregung

für den eigenen Garten über die wesentlichen Gestaltungsgrundlagen. Howcroft

und Majerus ist ein exklusiver Einblick in das Leben und die Gärten der treibenden

Kräfte der englischen Gartenszene gelungen.

39,95 Euro, erschienen im Callwey-Verlag

HUSQVARNA 435

Leichte und effiziente Allroundsäge. Eignet sich ideal für Anwender, die

auf der Suche nach einer Säge sind, die sich besonders einfach starten und

manövrieren lässt. Der X-Torq® Motor sorgt für geringeren Kraft stoff -

verbrauch und reduzierte Emis sionen. Zur Starterleichterung ausgestattet

mit Kraftstoffpumpe und automatischem Start-/Stopp schal ter. 40,9 ccm,

1,6 kW, 33-46 cm, 4,2 kg. Ab 449 Euro (Unverbindliche Preisempfehlung)

Das Kulmbacher Land verlost eine

Husquvarna Kettensägen.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@

kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Husqvarna“ (Einsen de schl.:

19.05.2014) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

14

Kulmbacher Land im Mai


Frank Michael von Berger

Heute genieße ich meinen Garten:

älter werde ich später

Endlich Zeit für den Garten - Die eigenen Wünsche

im Garten leicht realisieren - Pfiffige (Um-) Gestal -

tungsmöglichkeiten für einen pflegeleichten

Garten - Mit vielen Anregungen zum

Nachmachen Sie lieben Ihren Garten und das

Gärtnern und jetzt haben Sie endlich die Zeit, um

in Ihrem Grün richtig durchzustarten? Sie möchten

sich den Garten schaffen, der zu Ihnen passt

und nicht einen, den andere von Ihnen erwarten?

Der Garten ist der Luxus, den Sie sich gönnen, ganz nach

Ihren persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen. In diesem Buch finden

Sie wertvolle Tipps und Anleitungen, um Ihren Garten pflegeleicht und genussvoll

zu gestalten.

160 Seiten, erschienen im Ulmer-Verlag, 24,90 Euro

Judy Lowe

Mein Kräutermix-

Garten:

Kulinarische, literarische,

aromatische und mehr

Kräuter gärten - Kreative Ideen

für über 20 Themengärten.

Auch auf kleinstem Raum ist Platz für

ein kleines Kräutergärtchen, ob drinnen

auf dem Küchensims oder drau -

ßen in der Kräuterspirale. Doch welche

Kräuter passen gut zusammen?

Dieses Buch zeigt über 20 verschiedene

Themenbeete für Kräuterlieb -

haber: Verschiedenste Mischungen

für die Küche, z. B. zum Marinieren

oder für die Pizza, betörende Duftmi -

schungen, Teekräuter, die sich am

besten Trocknen lassen, oder auch literarische

Kräutergärten wie den

Shakespeare-Kräutergarten oder den

Harry-Potter-Garten.

192 Seiten, erschienen im Landwirt -

schaftsvlg Münster-Verlag, 19,95

Euro

Christa Hasselhorst, Ursel Borstell

Geliebte Küchengärten:

Eine Reise durchs Schlaraffenland

Kommen Sie mit auf eine Reise durchs Schlaraf fen land - 25 ganz unterschiedliche

Küchengärten im Porträt - Stimmungsvolle Bilder laden zum Träumen ein - Tolle Anregungen

für die eigene Küche und den eigenen Garten Besuchen Sie 25 passionierte Gärtner und ihre

ganz individuellen Küchengärten. Der kleine Schrebergarten in Berlin, der berühmte

Küchengarten von Viktoria von dem Bussche auf Schloss Ippenburg oder der Küchengarten

des Sternekochs Johannes King auf Sylt: Sie alle verbindet die Leidenschaft, mit der in ihnen

gegärtnert und geerntet wird. Spüren Sie, mit welcher Liebe und Begeisterung jeder Gärtner

an sein Werk geht und wie unvergleichlich gut selbst Angebautes schmeckt. Die

Besonderheiten jedes einzelnen Gartens sind in sinnlichen Fotos und liebevollen Details festgehalten.

180 Seiten, erschienen im Ulmer-Verlag, 29,90 Euro

Kulmbacher Land im Mai 15


Andreas Krappweis

Gärten zum Leben:

Grüne Träume gestalten

Ein Wohnzimmer

im Freien - Inspira -

tion pur, anhand

echter Traum gar -

tenprojekte - Über -

raschende Vorher-

Nach her-Gartenbilder

- Grandiose

Fotos und tolle

Planzeich nungen

Ihr Garten als Wohnraum unter freiem

Himmel: Ob zum Ausruhen mit geschützten

Plätzen zum Liegen, Lesen und Kuscheln

oder mit der Rasenfläche zum Fußball spie -

len für die Kinder. Welchen Traumgarten haben

Sie vor Augen? Welche Möglichkeiten

gibt es für kleine und große Gärten? Wie

kann man Gestaltungselemente gekonnt

einsetzen? Welche Materialien stehen zur

Verfügung? Neben grandiosen Fotos machen

Ihnen tolle Planzeichnungen und überraschende

Vorher-Nachher-Bilder die eigenen

Wünsche bewusst und ebnen Ihnen den

Weg in Ihr grünes Wohnzimmer.

180 Seiten, erschienen im Ulmer-Verlag,

29,90 Euro

Peter Wirth

Gärten am Hang:

Gestaltungsformen - Nutzbarkeit -

Materialverwendung

Hanggärten – eine echte Herausforderung -

Gestal tungsmöglichkeiten für das Hang -

grund stück - Material kenntnisse und technisches

Fachwissen für die Umsetzung - Infor -

ma tionen zur standortgerechten Hang -

ve ge tation Hier finden Sie Anleitung zur

Gestaltung Ihres Hanggrundstückes. Der

Autor, selbst Landschaftsarchitekt, gibt

Ihnen dazu aus seinem langjährigen Erfah -

rungsschatz leicht verständliche, auch für

den Ungeübten nachvollziehbare

und ergebnisorientierte

Hilfe. Zahlreiche

beispielhaft skizzierte

Hanggärten, ergänzt

durch inspirierende

Fotos, geben Anre gung -

en für die eigene Pla -

nung.

191 Seiten, erschienen

im Ulmer-Verlag,

39,90 Euro

16

Kulmbacher Land im Mai


Christiane Büch

Gärtnerseelen: Warum Dreck unter den Fingernägeln glücklich macht

Im Gärtnern liegt ein Schatz verborgen - Christiane Büch begleitet elf beseelte GärtnerInnen durchs Jahr - Stimmungsvolle Einblicke in

eine Welt voller grüner und blühender Gedanken - Mit wunderschönen, persönlichen Fotos Warum macht Gärtnern glücklich? Gärtnern

ist mehr als ein Hobby, es ist Leidenschaft. Aber was ist es genau? Warum lässt es uns nie wieder los? Christiane Büch versucht Antworten

auf diese Fragen zu finden, lernt dabei viele begeisterte Gärtner und ihre Refugien kennen und hat Freunde fürs Leben gefunden. Das

Tagebuch einer Gartenbegeisterten, zum Hineinträumen und Schwelgen.

192 Seiten, erschienen im Ulmer-Verlag, 24,90 Euro

Verkauf – Beratung – Reparatur

E.-C.-Baumann-Str. 28, 95326 Kulmbach

Tel. 09221/947575, Fax 947577

E-Mail: info@bernd-michaelis.de

Internet: www.bernd-michaelis.de

Blütenbunt, duftend und frühlingslustig wird es am 10.

Gartenmarkt vom 30.05. bis 01.06.2014 im idyllischen

Schlosspark von Gereuth. Über 80 ausgesuchte Aussteller

mit bepflanzten Steinen, Bio Kräuter gärtner, Duftrosen,

Pflanzen raritäten, Wild- und Heilpflanzen, winterharte

Stauden, exklusive Blumen zwiebeln, Spezialitäten aus

Kreta, Nepal und Frank reich, handgeflochtenen Körbe,

seltene Obstbäume, Winter gärten bis hin zu Gehölzen

und Stauden

präsentieren.

Dazwischen – als

besondere

Farbtupfer und

Ergän zung –

Kunsthand -

werker, die mit

ihren Objekten einen Garten oder Balkon in eine individuelle

Erlebnis welt verwandeln können.

Am Freitag spielt die Gruppe Finnegans Wake schottische

Musik. Der seit Jahren beliebte und durch

Kastanienbäume beschattete Biergarten lädt zu

Brotzeiten, Haxn vom Grill, Fisch- und italienische

Spezilitäten, Crepes, Käse aus Österreich,

Flammkuchen, gebrannte Mandeln sowie Kaffee

und Kuchen ein.

Am Samstag spielen Mary und Steff Rock, Oldies

und Country und am Sonntag laden die Original

Sonne berger Jazzoptimisten ab 10.30 Uhr zum

Jazzfrüh schop pen mit Weißwurst und Brezel ein.

Öffnungszeiten: Freitag, 30. Mai 13 – 19 Uhr, am

Samstag, 31. Mai 13 – 19 Uhr, und am Sonntag,

01. Juni 10 – 18 Uhr. Eintritt nur 5 Euro.

Zahlreiche Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer

Nähe vorhanden (Einweisung durch die FFW

Gereuth. Weitere Informationen stehen im Internet

unter www.schloss-gereuth.de bereit.

Kulmbacher Land im Mai 17


Erstmals Abendkonzert

beim Fränkischen Gartenfest

Ende Mai ist es wieder soweit: Zum dritten Mal vereinigen

sich das Fränkische Gartenfest und der

Mitwitzer Künstlermarkt zur besonderen Ausstellung

mit über 80 Ausstellern und etwa 30 Künstlern.

Erstmals wird auch ein Irish-Folk-Konzert am Freitag -

abend Teil des umfangreichen Rahmenprogramms

mit Kunst, Führungen und Expertenvorträgen sein.

Der frühere Mittelpunkt des oberfränkischen Mitwitz

wird aus dem Dornrös chen schlaf geweckt, wenn vom

23. bis 25. Mai das Fränkische Gartenfest sein erstes

Jubiläum feiert. Bereits zum fünften Jahr Mal werden

über 80 Aussteller das Gelände um das Wasserschloss

mit buntem Treiben erfüllen. Dafür bürgen eine große

Auswahl von Pflanzen, Garten produkten und

Dekorationsideen sowie Schmuck und Delikatessen in

Kombination mit einem abwechslungsreichen kulturellen

Rahmen pro gramm.

André König, Geschäftsführer der veranstaltenden

ARCOS Gesellschaft für Messen und Marketing mbH

mit Sitz in Suhl, hebt vor allem die Kombination aus

Gartenausstellung und Künstlermarkt hervor. „Weit

und breit bietet sich diese Gelegenheit nur hier in

Mitwitz“, sagt König. Etwa drei Dutzend Maler,

Bildhauer, Goldschmiede und Kalligraphen werden

auch 2014 ihre Werke im Innenhof und den Sälen des

Schlosses ausstellen und sich bei der Arbeit über die

Schulter blicken lassen.

Entgelt 4 Euro für Erwach sene) sowie Musik und

Unterhaltung, etwa mit den Schiffen der Modell -

baufreunde Rennsteig aus Tettau, geboten. Kinder-

Mitmach-Aktionen und Aufführungen der Puppen -

bühne Papplstöck aus Kronach bieten den jüngsten

Gästen Spaß und Spannung.

Am Freitag, dem 23. Mai, wird ab 20 Uhr erstmals ein

Live-Konzert im Rahmen des Fränkischen Gartenfestes

stattfinden. Die überregional bekannte „Seldom

Sober Company“ – seit Jahren gefeierter Stammgast

auf den Gartenkönig-Bühnen – wird mit ihrem Irish

Folk für Ausgelassenheit und glühende Wangen sorgen.

Der temporeichen Einladung zum Tanzen von

Banjo, Violine und Dudelsack können nur wenige widerstehen,

die humorvolle Show der vier erfahrenen

Live-Musiker macht den Abend endgültig zum

Erlebnis.

Gleichzeitig bietet Kulturprogramm des Gartenfestes

weitere große und kleine Höhepunkte. Die versierten

Experten der Gartenkönig-Reihe sind auch in diesem

Jahr wieder mit von der Partie. Allen voran

Gärtnermeister und „Pflanzendoktor“ Pascal Klenart

werden sie bei Sprechstunden und Vorträgen mit Rat

und Tat zur Seite stehen. Außerdem sind tagsüber

Führungen durch das Wasserschloss (zusätzliches

Öffnungszeiten

Freitag: 10.00 bis 19.00 Uhr Samstag & Sonntag:

10.00 bis 18.00 Uhr Einlass bis jeweils 1 Std. vor

Ausstellungsende

Freitag: 20.00 Uhr Abendkonzert (Einlass ab 18.00 Uhr)

– „Seldom Sober Company“

Eintrittspreise

7,- Euro pro Ausstellungstag ermäßigt

(Schwerbehinderte, Schüler, Studenten): 5,- Euro

freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre in Begleitung

Erwachsener

Abendkasse Freitag: 10,- EUR

(Für zahlende Tagesbesucher sind die Abendkonzerte

frei. Lassen Sie sich beim zwischenzeitlichen Verlassen

des Geländes bitte ein Bändchen an der Tageskasse

geben!)

Service - kostenloser Bollerwagenverleih zum

Transport gekaufter Waren - kostenfreier Depotservice

für die Einkäufe - Hunde sind nur angeleint erlaubt

Parken Ausgeschilderte Parkplätze im Ort

18

Kulmbacher Land im Mai


Kulmbacher Land im Mai 19


Landvergnügen und

Gartenfreude an Pfingsten

Pfingsten ist „Gartenträume“-

zeit. Auf dem Gelände der „Alten

Schloss scheu ne“ in Traustadt,

Gemeinde Donnersdorf, (Land-

kreis Schweinfurt) tref fen sich

Garten- und Pflanzen interes -

sierte und lassen sich auf die beginnende

Gartensaison einstimmen.

Pflanzenschätze,

Gartenaccessoires

und Gartenwissen

Entdecken Sie beim Bummeln

durch die Reihen der über 100

Aussteller eine vielfältige Aus -

wahl gärtnerischer Möglich -

keiten, Kunsthandwerk und Aus -

gesuchtes für die Sinne.

Rechtzeitig zum Beginn der

Garten saison bieten die Garten -

träume eine Vielfalt an Gehöl -

zen, Obst, Rosen, Stauden, Ge -

müse pflanzen, Gewürzkräutern,

Wasserpflanzen und allerlei

Pflan zenkost bar kei ten.

Kompetente und erfahrene Re -

feren ten sprechen in kostenlosen

Vorträgen über ihre Erfah -

rungen u.a. über Haus bäume,

Rosenpflege, Wild bienen und

Tafeltrauben. Für eine ganz persönliche

Beratung zu Pflanzen -

krankheiten ist am Sonn tag der

Pflanzendoktor für Sie da.

Anfahrt/Parkplätze

Traustadt liegt zwischen

Haßfurt und Gerolzhofen.

Anreise über A 70 | Ausfahrt

Haßfurt/Theres.

Anreise über Donnersdorf in

Richtung Gerolz hofen |

Abzweigung Traustadt.

Parkplätze kostenlos.

Öffnungszeiten/Eintritt

Sa/So/Mo von 10-18 Uhr

www.gartentraeumetraustadt.de

Kinderprogramm:

Kinder sind bei den Garten träu -

men herzlich willkommen.

Mit dem kostenfreien Kinder -

programm, wie Ponyreiten, Bo -

genschießen, Kinderschminken,

Pflanzaktionen sowie ein

Zauber- und Bastelzelt mit viel

Spaß und Spiel. Zudem erhält jedes

Kind einen Gutschein für ein

leckeres Eis.

20

Kulmbacher Land im Mai


21


1. Donnerstag

Bad Berneck

Termine

09:00 Uhr Trachtenverein

Weißmaintaler - Maibaum aufstel -

lung mit Musikumrahmung auf

dem Parkplatz Schwarzes Roß

11:00 Uhr Freiw. Feuerwehr Bad

Berneck - Maibaumaufstellung mit

Weißwurstfrühschoppen auf dem

Großparkplatz am Anger

Bad Staffelstein

Dorffest in Nedensdorf

07:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- Maria - Schutzfrau Bayerns. 7.00

Uhr Beginn der Sommerordnung;

8.00 Uhr Hochamt; 14.00 Feierliche

Maiandacht

11:00 Uhr Führung im Museum

Kloster Banz und Hanns-Seidel-

Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

12:00 Uhr Dorffest in Frauendorf

16:30 Uhr Kurkonzert mit Suzan

Baker & Dennis Lüddicke auf der

Seebühne im Kurpark

17:00 Uhr Frühlings-Benefizkonzert

des Lions Club Lichtenfels mit den

Bamberger Streichquartett im

Kaisersaal, Kloster Banz

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Verliebt, verlobt,

verschwunden - oder: Die Braut im

Baumhaus“ - Komödie auf dem

Brückentheater im Kurpark. Karten:

09573/33120

Bad Steben

Maikirchweih mit buntem

Markttreiben im Ortszentrum

19:00 Uhr Skatverein Pik 7 Bad

Steben - Skatabend im Hotel

Promenade, Badstr. 16. Info: Klaus

Albrecht, Tel.: 09293/933187 -

Gäste sind herzlich willkommen

Bayreuth

21:00 Uhr Nachtwächterführung in

der Innenstadt. Treffpunkt: Am

Schlossturm. Info: 0921/88588

Bindlach

Kerwa in Benk

Bischofsgrün

14:00 Uhr Zünftiges

Maibaumaufstellen am Marktplatz

durch den Stammtisch Siebenstern;

Musikalische Unterhaltung durch

die Fichtelgebirgskapelle Ebnath;

Anschießen durch die

Bischofsgrüner Böllerschützen. Info:

Touristinfo, Tel. 09276/1292

Burgkunstadt

14:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Burgkunstadt/Altenkunstadt -

Exkursion: „Die Felsen an der evangelischen

Christuskirche in

Burgkunstadt“. Führung: Dr.

Friedrich Leitz (Redwitz a. d.

Rodach) Treffpunkt: Evang.

Christuskirche, Rangengasse

Coburg

Sintflutbrunnenfest 2014 - Alles

rund um den Fisch im Rosengarten,

Berliner Platz 1

Eckersdorf

14:30 Uhr Maifest mit Peter s One-

Man-Band in Eschen beim

Feuerwehrhaus

Fichtelberg

15:00 Uhr Maibaumaufstellen beim

Feuerwehrhaus Neubau mit musikalischer

Umrahmung

Grafengehaig

08:30 Uhr Frankenwaldverein OG

Grafengehaig - Gemeinsame

Maiwanderung mit der OG Tanna.

Treffpunkt: Marktplatz. Info:

09255/7422

Guttenberg

09:00 Uhr SPD-Ortsverein -

Maiwanderung. Treffpunkt: An der

Bushaltestelle

17:00 Uhr TV Guttenberg -

Maibaumaufstellen am Sportheim

Harsdorf

14:00 Uhr Maibaumaufstellung auf

dem Dorfplatz

Hof

19:30 Uhr „Titanic - Schöne

Menschen spielen grosse Gefühle“ -

Stück von B. Hannel, T. Krechel, B.

Schrein, S. A. Schulz und J.

Wieninger im theater hof, Bistro,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

22

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Kasendorf

09:00 Uhr Standkonzert des Musikvereins

Kasendorf am Keltereiplatz

Kirchleus

09:30 Uhr 13. Samelsteinfest am Original

Samelstein auf der Kirchleuser Platte. 9.30 Uhr

Feldgottesdienst, anschl. gemütliches

Beisammensein

Kronach

07:00 Uhr Trödelmarkt Kronach - Schützenplatz

& Hallen. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

Kulmbach

10:00 Uhr 10 Jahre Hotel-Gasthof „Wein brü -

cke“, An der Weinbrücke 5. Info: 09221/4277

14:15 Uhr Führung: „Besuch beim

Turmwächter der Plassenburg“. Treffpunkt:

Museumskasse

14:30 Uhr „Was erzählen mir alte Kulmbacher

Steine“ - Ein Spaziergang mit Erich und Marcus

Olbrich durch die Altstadt, mit dem Blick auf

bekannte und unbekannte Inschriften und

Symbole. Treffpunkt: Rathaus

18:30 Uhr Romme-Abend im Vereinsheim „Rot-

Weiss“, Friedrich-Ebert-Straße 14 (Blaich). Info:

Herbert Bulheller, Tel. 09203/5768395. Gäste

sind herzlich willkommen

Kupferberg

07:00 Uhr Weckruf der Stadtkapelle Kupferberg

13:30 Uhr Frankenwaldverein OG Kupferberg -

Wanderung: Giechburg - Gügel - Königsfeld.

Treffpunkt: Marktplatz. Info: 09227/973918

Lichtenfels

10:00 Uhr 45. Leuchsentaler Heimatfest auf

dem Festplatz an der Kirche in Mistelfeld. 10.00

Weißwurstfrühschoppen mit Mr. Moon, 16.00

Uhr „Leuchsentaler Blasmusik“

Ludwigschorgast

09:30 Uhr Gartenbauverein Ludwigschorgast -

Maiwanderung. Treffpunkt: Gasthof Schicker,

Am Endelsbach 7

Mainleus

09:00 Uhr Maiwanderung des MGV Eintracht

Proß. Treffpunkt: Gemeindehaus

Marktleugast

08:30 Uhr Frankenwaldverein OG Marktleugast

- Das große Wanderdreieck des Frankenwaldes:

Fränkisches Steinreich - Frankenweg -

Fränkischer Gebirgsweg; 4. Etappe: Auf dem

Frankenweg von Culmitz nach Unterreichen -

stein (ca. 25 km). Route: culmitz - Marlesreuth -

Naila - Maxgrün - Hölle - Blechschmidten ham -

mer - Untereichenstein. Treffpunkt: Radonplatz

oder 9.00 Uhr Culmitz. Info: Tel. 09255/564

17:00 Uhr Basilika Marienweiher - Erste feierliche

Maiandacht mit traditionellen

Marienliedern

19:30 Uhr Kath. Kuratie Hohenberg - Festamt

mit anschl Prozession

Marktschorgast

14:00 Uhr Maifest mit Maibaumaufstellen des

Brauchtumsvereins beim Kath. Pfarrheim

Mitwitz

07:00 Uhr Trödelmarkt Mitwitz - Festplatz,

Wasserschloss. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

Münchberg

08:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG Münchberg

- 17 km mit R. Bauer nach St. Moritz. PKW-

Abfahrt am Angerparkplatz. Info: 09251/80813

Nordhalben

10:00 Uhr Museumsbahnbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen - Nordhalben.

Abfahrt in Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in Steinwiesen

um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr. Fahrkarten sind im Zug erhältlich.

Info: www.rodachtalbahn.de oder Tel.:

09267/8130

Nürnberg

14:00 Uhr Frühlingsfest auf dem Volksfestplatz

am Dutzendteich. Info: www.volksfest-nuernberg.de

20:00 Uhr Konzert mit UMBRA ET IMAGO - Sex

statt Krieg Tour 2014 im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Info: 0911/414196

20:00 Uhr Kaya Yanar mit seinem neuen

Programm „Around the world“ in der

Meistersingerhalle, Großer Saal

Presseck

13:00 Uhr Frankenwaldverein OG Wartenfels -

Wanderung und Hüttenbetrieb in der FW-

Hütte. Info: 09223/945419

14:00 Uhr Maibaumaufstellung der Freiwilligen

Feuerwehr Schlackenreuth

Selb

12:00 Uhr bis 17:00 Uhr Familientag im

Porzellanikon-Selb, Werner-Schürer-Platz 1.

Info: 09287/91800-44

Stadtsteinach

10:00 Uhr Radsportverein Concordia Zaubach -

Mai-Radfahrtour. Treffpunkt: An der Gaststätte

„Frankenwald“ in Unterzaubach

Familien-Ausflug des BHG

zum Muttertag

am Montag, den 12. Mai

Auf den Spuren

der Markgrafen

Die Markgrafenschaft ob dem

Gebirge gibt sich die Ehre in

der Markgrafschaft Ansbach

Abfahrt: 9 Uhr / Ankunft: ca. 22 Uhr

Fahrpreis: 45,- Euro pro Person

inkl. Busfahrt/Empfang und

Stadtführung in Ansbach, Schifffahrt

Anmeldung bei Günter Limmer

Tel. 09221 / 4231

Kulmbacher Land im Mai 23


Termine

14:00 Uhr Landjugend Zaubach -

Traditionelles Maibaumaufstellen

am Landjugendheim in

Unterzaubach

Stammbach

10:00 Uhr FF Weickenreuth -

Maibaumaufstellen am Dorfplatz in

Weickenreuth

14:00 Uhr SPD-Ortsverein -

Maibaumfest Am Anger

Thurnau

06:00 Uhr Musikverein Thurnau -

Maiblasen auf allen Wegen und

Plätzen in Thurnau

10:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr

und Dorfgemeinschaft Alladorf -

Maibaumaufstellung

15:00 Uhr Eröffnungsfest mit der legendären

Bluesband „Papa Legbas

Blues Lounge“ aus Darmstadt in der

Kulturscheune „Kultur am

Putzenstein“, in der

Nähe von Thurnau, zwischen

Felkendorf und

Pleofen. Info: Monaika

Kober, Tel.

09228/995460

20:00 Uhr Musikanten-

Stammtisch in der

Gaststätte „Fränkischer

Hof“, Bahnhofstr. 19.

Info: 09228/239

Untersteinach

09:00 Uhr

Untersteinacher

Blasmusik - Maifest in

der „Alten Post“

10:00 Uhr Fortuna 2.

Weg - Tageswanderung

von Untersteinach über

Birkenhof nach

Neufang. Treffpunkt:

„Alte Post“

Warmensteinach

12:00 Uhr Maibaum -

aufstellen beim Rathaus

- Lebendkickerturnier

und Gartenfest beim

Feuerwehrhaus. Info: Touristinfo,

Tel. 09277/1401

Weißenbrunn

11:00 Uhr Maifest auf dem

Dorfplatz in Hummendorf

Weißenstadt

12:30 Uhr Maibaumfest des

Trachtenvereins auf dem Marktplatz

Wilhelmsthal

10:30 Uhr Jazzfrühschoppen mit

„schmoelz“ in der Effelter Mühle

Wirsberg

08:00 Uhr bis 18:00 Uhr 1. Mai-

Markt auf dem Marktplatz

2. Freitag

Ahorntal

20:00 Uhr Höhlenkonzert in der

Sophienhöhle - „Klezmer und

Chuzpe“ mit dem Mesinke-

Quartett. Info: Tel. 09202/970-044-

0 oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Alternative

für Deutschland (AfD) - Infostand

zur Europawahl am Marktplatz

13:00 Uhr Geführte Radtour ins

Umland mit geselliger Einkehr.

Route: Bad Staffelstein - Wiesen -

Unterleiterbach Ebensfeld - Bad

Staffelstein (ca. 25 km). Treffpunkt:

Stadtturm, Bamberger-Straße. Info:

Kur und Tourismus Service, Tel.:

09573/33120

15:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- „Orgelkonzert zum

Freitagsläuten“

Bayreuth

18:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik

belebt. Weltmusikalische Rhythmen

mit Live-Percussion und Klassik-DJ

im Engin s Ponte, Opernstr. 24-26

21:00 Uhr Nachtwächterführung in

St. Georgen. Treffpunkt: gegenüber

der Ordenskirche St. Georgen. Info:

0921/88588

Bischofsgrün

14:30 Uhr Naturpark Fichtelgebirge

- Bischofsgrüner Wildkräuter:

„Frühlingskräuter“. Info +

Anmeldung: Frieda Frosch, Tel.

09276/926704

19:30 Uhr Konzert in der

Matthäuskirche

Coburg

Sintflutbrunnenfest 2014 - Alles

rund um den Fisch im Rosengarten,

Berliner Platz 1

18:00 Uhr Teichgenossenschaft

Oberfranken und Fischereifach -

beratung des Bezirks Oberfranken -

Eröffnung der Fischgrillsaison am

Sintflutbrunnen beim Palmenhaus

im Rosengarten, Berliner Platz 1.

www.tegof.de

19:30 Uhr „Gefährliche

Liebschaften“ - Ballett von Tara

Yipp im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Bitte sagen sie jetzt

nichts“ - Eine Hommage an Vicco

von Bülow, genannt Loriot im

Münchner Hofbräu, Kleine Johan -

nis gasse 8. Info: 09561/898989

20:30 Uhr Dieter Baumann - „Die

Götter und Olympia“ im Gasthaus

zum Schwarzen Bären, Rodacher

Str. 275. Tickets: 09563/30820

oder www.konzertagentur-friedrich.de

Hof

19:30 Uhr 9. Abonnementkonzert

der Hofer Symphoniker in der

Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4. - „Transalp“.

Werke von Sören Nils Eichberg,

Antonio Vivaldi und Felix Mendels -

sohn Bartholdy. Solisten: Cello

Duello (Violoncelli), Jens Peter

Maintz und Wolfgang Emanuel

Schmidt. Dirigent: Yordan Kamdz -

halov. Karten: 09281/7200-29

20:00 Uhr Hofer Kabarettwochen -

Monika Gruber mit „Irgendwas is`

immer“ im Großen Haus der

Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4.

Tickets: 09563/30820 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

Kulmbach

19:30 Uhr Clubabend des Renault-

24

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Club Kulmbach e.V. im Mönchshof

Bräuhaus, Hofer-Str. 20

Ködnitz

16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Schnupperkegeln auf der

Kegelbahnanlage des SKC

Fölschnitz

Lichtenfels

45. Leuchsentaler Heimatfest auf

dem Festplatz an der Kirche in

Mistelfeld mit der Klampfengruppe

aus Bad Staffelstein

Mainleus

19:30 Uhr Florianstreff der FF

Buchau-Dörfles

Marktleugast

20:00 Uhr Basilika Marienweiher -

Ökumenischer Gottesdienst zum

Abschluss der Wallfahrt der

Freiwilligen Feuerwehren aus dem

LQN-Gebiet (Prediger: Pfarrer

Siegfried Welsch aus Presseck)

Marktschorgast

20:30 Uhr Ü-40 Party mit Live-

Musik im Gasthof-Hotel „Regina“

Münchberg

19:30 Uhr bis 22:00 Uhr 650 Jahre

Stadt Münchberg 2014 - 40 Jahre

MEC Münchberg mit Vorträgen

von Roland Fraas und Volker Seidel

im MEC 01 Medienraum,

Kirchenlamitzer Str. 75

20:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - OG-Abend: „Die

Stadtgeschichte von Münchberg“.

Bildbericht von Adrian Roßner im

Judoclub. Info: 09251/80813

Nürnberg

14:00 Uhr Frühlingsfest auf dem

Volksfestplatz am Dutzendteich.

Info: www.volksfest-nuernberg.de

20:00 Uhr Mario Barth - Männer

sind schuld, sagen die Frauen in der

ARENA Nürnberger-Versicherung

20:00 Uhr „Vom Ding her“ - Kaba -

rett mit Matthias Egersdörfer im

Gutmann am Dutzenteich, Bayern -

straße 150. Info: 0911/414196

20:00 Uhr Konzert mit SWEET -

European Tour 2014 im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Info:

0911/414196

Stadtsteinach

18:00 Uhr FC Bayern Fanclub

Schwand - Maibaumaufstellen am

Feuerwehrhaus in Schwand

Waischenfeld

09:00 Uhr Brauereiwanderung über

Nankendorf (Brauerei Schroll) nach

Breitenlesau (Brauerei Krug),

Hochstahl (Brauerei Reichold),

Heckenhof (Kathibräu) nach Aufseß

(Brauereigasthof Rothenbach).

Ankunft ca. 16.30 Uhr. Abfahrt

17.45 Uhr mit den Bus zurück nach

Waischenfeld. Einkehr im Gasthaus

„Zum Wolf“ (Brauerei Heckel). Nur

bei Vorbestellung. Wegstrecke: ca.

16 km, verteilt auf 7,5 Stunden.

Info: Touristinformation

Waischenfeld, Tel.: 09202/960117

3. Samstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Alternative

für Deutschland (AfD) - Infostand

zur Europawahl in der

Fußgängerzone am Holzmarkt

16:30 Uhr Kurkonzert mit der

Klampfengruppe der Kultur- und

Freizeitfreunde auf der Seebühne

im Kurpark

19:30 Uhr „Die Knospen knospen

mit einem lauten Knall“ - Ein poetisch,

heiterer Frühlings-Strauß mit

Martin Neubauer in der „Alten

Darre“, Stadtturm, Bamberger

Straße. Karten: Kur und Tourismus

Service, Tel. 09573/33120

Saalfelder Autofrühling startet mit seiner 16. Auflage

In diesem Jahr wird der Bereich Markt mit seinen anliegenden

Straßenzügen (Lieden, Obere Straße, Blankenburger Straße, Saalstraße)

wieder als Veranstal tungsbereich genutzt werden können.

Am Veranstaltungstag wird die Zufahrt zum Stadtzentrum ab dem

Kreisel Klubhaus der Jugend und die Obere Saalstraße für sämtlichen

Verkehr gesperrt.

Über ein Dutzend Autohäuser und Dienstleister werden wieder Ihre

neuesten Modelle und Angebote offerieren.

Auch die Händler der Saalfelder Innenstadt haben unterschiedliche

Aktionen in und vor Ihren Geschäften vorbereitet.

Für die Versorgung der Gäste ist ebenfalls bestens gesorgt. Außer aktuellen

Auto modellen der teilnehmenden Autohäuser lassen auch einige

Oldtimer die Herzen der Autoliebhaber höher schlagen.

Die aktuelle Frühjahrsmode gibt es in den einschlägigen Fachgeschäften

der Saalfelder Modehäuser zu kaufen und einem abwechslungsreichen

Nachmittag in der Saalfelder Innenstadt steht daher nichts im Wege.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum 16. Saalfelder Autofrühling getreu

dem Motto: „Fahr nicht fort ‐ Kauf vor Ort!“

Hier gibt es alles, was es zu erleben wert ist.

Wir danken der Stadtverwaltung Saalfeld, dem Bürgerlichen Brauhaus, der KOMBUS GmbH, dem Saale‐Info‐

Kanal, dem Marcus‐Verlag, sowie allen Helfern und unseren Mitstreitern vom Werbering Saalfeld.

www.saalfelder‐festring.de

Kulmbacher Land im Mai 25


Termine

Bad Steben

19:30 Uhr Tanz im Mai mit den

„Ran Dellis“ im Großen Kurhaussaal

Bayreuth

08:00 Uhr bis 22:00 Uhr TSG

Bayreuth - Bavarian Dance Days in

der Oberfrankenhalle, Am

Sportpark 3

15:00 Uhr Brandenburger Kultur -

stadl e. V. - Der Räuber Hotzenplotz

- Eine Kasperlgeschichte von

Otfried Preußler

19:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik

belebt. Mohammad Reza Mortazavi

- Virtuose persische Solopercussion

im Festsaal des Neuen Schlosses,

Ludwigstr. 21. Karten: 0921/69001

19:30 Uhr theater hof - Beatles -

Das Weisse Album - Rockballett von

Barbara Buser in der Stadthalle,

Großes Haus, Ludwigstr. 31. Info-

Tel.: 09281/7070290

20:00 Uhr studiobühne bayreuth -

„Meister Falstaff“ -

Mundartkomödie von Eberhard

Wagner in der Röntgenstr. 2.

Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Rock im Mai mit

KoSaLuSt im Becher-Saal, St.-

Nikolaus-Str. 25

20:00 Uhr „Auf der Strasse des

Lebens“ - Film- und Diashow mit

Wolfgang Schwarzmeier in Das

Zentrum, Kleinkunstbühne, Äußere

Badstraße 7 a. Info: www.das-zentrum.de

21:00 Uhr Nachtwächterführung in

der Innenstadt. Treffpunkt: Am

Schlossturm. Info: 0921/88588

Bindlach

Kerwa in Benk

Bischofsgrün

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik im

Hotel Kaiseralm mit dem

„Kaiseralm-Duo“

Coburg

Sintflutbrunnenfest 2014 - Alles

rund um den Fisch im Rosengarten,

Berliner Platz 1

14:00 Uhr Themenführung: „Mit

Johann Casimir durch die Veste

Coburg“ - Wer war dieser Herzog?

Wie sah er aus? Was hat er in

Coburg hinterlassen?

15:00 Uhr PREMIERE: „Pinocchio“ -

Schauspiel von Carlo Collodi im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

19:30 Uhr „Im weissen Rössl“ -

Operette von Ralph Benatzky im

präsentiert in Zusammenarbeit mit dem

Forschungsinstitut für Musiktheater der

Universität Bayreuth ( fimt )

am Samstag, 3. Mai 2014 um 19.30 Uhr im

Ahnensaal des Thurnauer Schlosses

Le Quatuor

Romantique

Violine, Violoncello, Harmonium

und Klavier

Opern-Arrangements und Phantasien

Eintrittspreise: VVK: (14 €) bei Sparkasse Thurnau, der Geschäftsstelle der

Bayerischen Rundschau, Kressenstein 2, Kulmbach und des

Nordbayerischen Kurier, Maximilianstraße 56-60, Bayreuth; der

Marketing- & Tourismus - Theaterkasse Bayreuth, Opernstr. 22 oder über

Kultur-in-Thurnau (09228-8225) sowie an der Abendkasse zu 16 €,

Schüler und Studenten erm. 6 € und 10 € für Mitglieder des

Fördervereins „Kultur in Thurnau“.

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Gefrees

08-17 Uhr Tag der offenen Tür bei

Natursteinhandel Tröger in Neubau

3 + 6

Kasendorf

14:00 Uhr VdK-Treffen „Frohe

Runde“ im Café Vogel

Kulmbach

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr Stationäre

Schadstoffannahme im

Industriegebiet „Am Goldenen

Feld“ neben der Müllumladestation

11:00 Uhr Flohmarkt im Tierheim

Kulmbach, 1. Stock, Heinersreuth

30, Ködnitz. Info-Tel.:

09221/91288

13:00 Uhr Trödelmarkt Kulmbach -

Festplatz am Schwedensteg. Info:

09572/382312 oder

0160/99712989

14:15 Uhr „Kanonen, Krieg und

Kasematten - ein Rundgang durch

die Festungswerke der Plassenburg“

- Führung durch die Außenanlagen.

Treffpunkt: Museumskasse

19:30 Uhr Konzert „Mai Musica“

des sinfonischen Blasorchesters

Kasendorf in der Dr.-Stammberger-

Halle

Lichtenfels

Internationale Katzenausstellung in

der Stadthalle

45. Leuchsentaler Heimatfest auf

dem Festplatz an der Kirche in

Mistelfeld mit den „Silhouettes“

19:00 Uhr Kleine Bühne - großartiger

Konzertabend! - „flauto con

brio“ in der ehemaligen Synagoge,

Judengasse 12

Mainleus

Schupfenfest der FF

Wüstenbuchau/Bechtelsreuth

19:30 Uhr Theatergruppe „Die

Brandstifter“ - „Für die Familie kann

man nichts“ - Komödie in der

Gaststätte „Fränkischer Hof“,

Hauptstr. 32

Marktleugast

14:00 Uhr Freiw. Feuerwehr

Mannsflur - Maibaumaufstellung

15:00 Uhr Basilika Marienweiher -

Eröffnung der Wallfahrtssaison

2014. 15.00 Uhr Aufstellen des

Pilgermaibaums am Parkplatz.

18.30 Uhr Festgottesdienst in der

Basilika

Münchberg

19:00 Uhr Ausstellungseröffnung

„hundkatzeminotaurus“ mit

Keramik von Julia Tittmann

(Berndorf) und Radierungen von

Anna Käse in der Galerie im

Bürgerzentrum, Kanalstr. 3.

Ausstellungsdauer: bis 8. Juni,

dienstags bis freitags von 17 bis 19

Uhr, sonntags von 15 bis 18 Uhr

Nürnberg

13:00 Uhr Frühlingsfest auf dem

Volksfestplatz am Dutzendteich.

Info: www.volksfest-nuernberg.de

Pottenstein

20:00 Uhr „Kultur in der

Teufelshöhle“ - „Schafe können sicher

weiden“ - Konzert für Flöte

und Klavier mit Corinna Frühwald

und Stefan Glaßer in der

Teufelshöhle

Saalfeld

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Trödelmarkt auf dem Festplatz am

Weidig. Anmeldung: Hanjörg Bock,

Tel.: 0157/35808084 oder E-Mail:

Habock@web.de

Schwarzenbach a. Wald

13:00 Uhr Nordic Walking

Halbmarathon am Döbraberg.

Treffpunkt: Sportheim in Döbra

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bauernmarkt in der Marktscheune

in der Knollenstraße

26

Kulmbacher Land im Mai


20:00 Uhr Feuerwehr Stadtsteinach -

Kameradschaftsabend im Feuerwehrhaus,

Industriestraße

Thurnau

19:30 Uhr Musikverein Thurnau - Thurnauer

Kerwastanz mit den Stadelhofnern in der

Turnhalle der Volksschule. Info: www.musikverein-thurnau.de

19:30 Uhr Kultur in Thurnau - Le Quatuor

Romantique (Violine, Violoncello, Harmonium

und Klavier, Opernarrangements und

Phantasien) im Ahnensaal Schloss Thurnau

20:00 Uhr TC Weiß-Blau Thurnau e.V. -

Rocknacht mit LIPSTICK

Untersteinach

14:00 Uhr Freiw. Feuerwehr Untersteinach -

Maibaumaufstellung am Feuerwehrgerätehaus

Waischenfeld

09:00 Uhr Brauereiwanderung über

Nankendorf (Brauerei Schroll) nach Breitenlesau

(Brauerei Krug), Hochstahl (Brauerei Reichold),

Heckenhof (Kathibräu) nach Aufseß

(Brauereigasthof Rothenbach). Ankunft ca.

16.30 Uhr. Abfahrt 17.45 Uhr mit den Bus

zurück nach Waischenfeld. Einkehr im Gasthaus

„Zum Wolf“ (Brauerei Heckel). Nur bei

Vorbestellung. Wegstrecke: ca. 16 km, verteilt

auf 7,5 Stunden. Info: Touristinformation

Waischenfeld, Tel.: 09202/960117

Weißenstadt

07:00 Uhr bis 09:00 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. - Vogel-Exkursion am See.

Start: Gaststätte am Campingplatz am See.

Leitung: Walter Hollering

17:30 Uhr Fichtelgebirgsverein OG Weißenstadt

- Abendwanderung nach Großschloppen. Info:

09253/485

Wunsiedel

10:00 Uhr Gewerbeausstellung WUNNA in der

Fichtelgebirgshalle

4. Sonntag

Restposten Abverkauf und

Sonderrabatte

der Firmen Cent und Zieher

Kulmbacher Str. 15-17, Himmelkron

27


Ahorntal

Termine

Besuchen Sie uns in der urigen

zu edlen Weinen, Bier und

kleinen hausgemachten Speisen.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Familie Reinfelder aus Neudorf

96110 Scheßlitz, Rückseite Hauptstr. 38

Eingang neben Rathaus,

öffentl. Parkplatz

Di. bis Sa. ab 19 Uhr

So. ab 17 Uhr

oder nach Vereinbarung

Tel.: 09542/70035,

09542/1062

17:00 Uhr Burgkonzert: „Lasst uns

singen, schenket ein“ auf Burg

Rabenstein - Musik & Lebensart des

Spätbarock, KULT.schmiede. Info:

Tel. 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Aufseß

09:30 Uhr 900 Jahre Aufseß - Ökumenischer

Gottesdienst in der

Schloßkirche Unteraufseß, im

Anschluss Theateraufführung

Bad Staffelstein

07:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- 3. Sonntag der Osterzeit. 7.00 Uhr

Sonntagsordnung; 9.00 Uhr

Soldaten- und Friedenswallfahrt

10:30 Uhr Kurkonzert mit

„Frankenblech“ auf der Seebühne

im Kurpark

16:00 Uhr „Von vierzehn Heiligen

und vielen Franken“ - Sagen auf

dem Staffelberg unter dem

Erzählbaum mit Erik Berkenkamp

Bayreuth

08:00 Uhr bis 21:30 Uhr TSG

Bayreuth - Bavarian Dance Days in

der Oberfrankenhalle, Am

Sportpark 3

10:00 Uhr Universität Bayreuth -

Führung im Ökologisch-Botani -

schen Garten - „Frühlingspower:

Essbare Wildkräuter“. Treffpunkt:

Eingang des Gartens, Universitäts-

Campus

Gesellschaft der Kulturfreunde Bayreuth

Donnerstag, 8. Mai 2014, 20 Uhr

Stadthalle Bayreuth, Großes Haus

Ungarisches

Kammerorchester

Dirigent und Solist:

Kristóf Baráti, Violine

Johann Sebastian Bach: Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Symphonie für Streicher Nr. 3 e-Moll

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Violinkonzert d-Moll

Peter Tschaikowsky: Souvenir de Florence d-Moll op. 70

10. Abonnementkonzert unserer Konzertreihe 2013/2014

Karten erhältlich über die Theaterkass e der Bayreuth Marketing

& Tourismus GmbH in der Opernstraße 22, Tel. 0921-69001,

eMail: theaterkasse@bayreuth.de.

Schüler und Studenten erhalten 50 % Ermäßigung

bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

www.kulturfreunde-bayreuth.de

Stadtbustransfer vor und nach dem Konzert

11:00 Uhr „Das Markgräfliche

Opernhaus und seine Geschichte -

von der Hofoper zum UNESCO-

Welterbe“ - Außenführung mit

Kurzeinführung in die Informations -

ausstellung. Treffpunkt: Museums -

kasse. Anmeldung erbeten unter

Tel. 0921/75 969-22

14:00 Uhr Kinderführung (ab 6

Jahren) im Neuen Schloss Bayreuth

- „Verknöpft und zugenäht -

Damenmode und viel mehr für

Kinder“. Treffpunkt: Museumskasse.

Anmeldung erbeten unter Tel.

0921/75969-21

16:00 Uhr „Die linden Lüfte sind erwacht“

- Liederabend mit der

Sopranistin Barbara Baier und dem

Piansiten Klaus Straube in der

Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Str. 8.

Werke: Richard Strauß, Felix

Mendelssohn-Bartholdy und Franz

Schubert. Karten: 0921/24026 oder

0171/3726785 oder barbara.baier@zamirhalle.de

18:30 Uhr „Abwasch!“ - Satirischer

Monatsrückblick von und mit dem

„Hausmann“ Klaus Wührl im

Becher-Saal, St.-Nikolaus-Str. 25

19:30 Uhr theater hof - Beatles -

Das Weisse Album - Rockballett von

Barbara Buser in der Stadthalle,

Großes Haus, Ludwigstr. 31. Info-

Tel.: 09281/7070290

Bindlach

Kerwa in Benk

Bischofsgrün

08:30 Uhr Fichtelgebirgsverein e.V.

Ortsgruppe Bischofsgrün - Wir erwandern

den „Fränkischen

Gebirgsweg“ (Etappe von

Weiglathal nach Obernsees, 18

mk). Leitung: Rainer Schreier.

Anmeldung unter 09276/1244 erforderlich!

Treffpunkt: Am Rathaus

Buchbach

17:00 Uhr Benefizkonzert zugunsten

der Lebenshilfe Kronach mit

Chören der Sängergruppe

Frankenwald in der St.

Laurentiuskirche

Coburg

Sintflutbrunnenfest 2014 - Alles

rund um den Fisch im Rosengarten,

Berliner Platz 1

11:00 Uhr Museum bewegt: Kultur

zum Frühstück „Coburger Glaspreis

2014“. Treffpunkt: Veste Coburg,

Kunstsammlungen. Info:

09561/8790

15:00 Uhr „Pinocchio“ - Schauspiel

von Carlo Collodi im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

17:00 Uhr „Lohengrin“ -

Romantische Oper von Richard

Wagner im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

17:00 Uhr „Ich, Casimir, Herzog

von Sachsen-Coburg“ - Eine szenische

Führung mit Schauspielern des

Landestheaters. Treffpunkt: Veste

Coburg, Kunstsammlungen. Info:

09561/8790

Guttenberg

07:00 Uhr Fischclub Eeg-

Guttenberg - Anfischen am Teich

mit Jahreskartenausgabe

10:00 Uhr Brunch im

Feuerwehrhaus in Maierhof

Himmelkron

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr 7. Gastro-

Tage Himmelkron der Firmen CENT

und ZIEHER, Kulmbacher Straße 15

- 17 - Verkauf an Jedermann!

Hof

19:30 Uhr „Jesus Christ Superstar“ -

Musical von Andrew Lloyd Webber

und Tim Rice im theater hof,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 5.

Info-Tel.: 09281/7070290

Kirchenlamitz

17:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Verliebt, verlobt,

verschwunden - oder: Die Braut im

Baumhaus“ - Komödie im Festsaal

des Hauses Winterling. Karten:

0921/2305580

Kronach

15:00 Uhr Kronacher

Musiksonntage 2014 - Konzert mit

dem Musikverein Steinwiesen im

Landesgartenschaupark, Seebühne

19:00 Uhr Benefiz-Konzert des

Lions Club Kronach mit dem

Bamberger Streichquartett im

Historischen Rathaussaal, Lucas-

28

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Cranach-Str. 19 - „Kronjuwelen der

Klassik“. Moderation: Karlheinz

Busch. Info: www.lions-club-kronach.de

Kulmbach

10:00 Uhr ATS Rad-Wandergruppe

- Radwanderstrecke: Kulmbach -

Wirsberg - Himmelkron (Mittag);

Rückfahrt: Gleiche Strecke zurück.

Treffunkt: Berliner Brücke. Info:

Radwanderwart Matthias Kraft, Tell.

09221/878577 oder

0170/5530217

13:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Kulmbach - Tennachwanderung

zum Rangabauer mit den Mitwitzer

Frankenwäldern. Rückwanderung

über den Rehberg. Treffpunkt:

Parkplatz Schwedensteg. Gäste

herzlich willkommen. Info: Tel.

09221/2009

14:30 Uhr „Was erzählen mir alte

Kulmbacher Steine“ - Ein

Spaziergang mit Erich und Marcus

Olbrich durch die Altstadt, mit dem

Blick auf bekannte und unbekannte

Inschriften und Symbole.

Treffpunkt: Rathaus

Kupferberg

14:00 Uhr FW - Maibaumfest

Küps

08:00 Uhr Trödelmarkt Küps -

REWE, VKO. Info: 09572/382312

oder 0160/99712989

Lichtenfels

Internationale Katzenausstellung in

der Stadthalle

06:00 Uhr Trödel ATU. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

07:00 Uhr Trödelmarkt Lichtenfels -

Kaufland. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

09:30 Uhr 45. Leuchsentaler

Heimatfest auf dem Festplatz an der

Kirche in Mistelfeld. 9.30 Uhr Ein -

tref fen der Oldtimerfreunde. Das 3.

Musikfestival der Nachwuchs kapel -

len wird bis gegen 16.00 Uhr veranstaltet,

danach sorgt Gerd

Backert für gute Stimmung zum

Festausklang

Ludwigschorgast

14:00 Uhr Maifeier des VdK-

Ortsverbandes im Gasthof Schicker,

Am Endelsbach 7

Mainleus

Schupfenfest der FF

Wüstenbuchau/Bechtelsreuth

17:00 Uhr Theatergruppe „Die

Brandstifter“ - „Für die Familie kann

man nichts“ - Komödie in der

Gaststätte „Fränkischer Hof“,

Hauptstr. 32

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Verliebt, verlobt,

verschwunden - oder: Die Braut im

Baumhaus“ - Komödie im Atelier

Harald Burger in Veitlahm. Karten:

09229/223504

Mehlmeisel

13:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Mehlmeisel - Wanderung zur

„Hellen Glocke“. Treffpunkt: Haus

des Gastes. Wanderführer: Erwin

Prechtl. Info: Frau Sticht, Tel.

09272/909340

Münchberg

08:30 Uhr 650 Jahre Stadt

Münchberg 2014 - „Münchberg

wandert“ mit dem

Fichtelgebirgsverein. Vier

Wanderungen stehen zur Auswahl:

9.00 Uhr „Blick auf Münchberg von

allen Seiten“ mit Roland Bauer (22

km). Treffpunkt: an der TVM-

Vereinsturnhalle. 9.30 Uhr „Zum ältesten

Apfelbaum Deutschlands“

mit Siegfried Hirschmann (14 km

oder 9 km). Treffpunkt: 9.30 Uhr an

der TVM-Vereinsturnhalle oder

10.00 Uhr in Laubersreuth. 8.30

Uhr „Zu den Rittern von Sparneck“

mit Klaus Fraunholz (15 km).

Treffpunkt: Am Bahnhof und 13.30

Uhr „Münchberg sagenhaft“ mit

Edgar Primus (6 km). Treffpunkt:

Am Kirchplatz

Neudrossenfeld

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gartenbau verein Langenstadt/Buch

am Sand - Planzenflohmarkt am

Kräutergarten in Langenstadt

„Kleiner Kulturfrühling“ 2014

Oberfränkisches Textilmuseum Helmbrechts

Buschklopfer

Komödie - Der Dieb, der nicht zu Schaden kam.

Freitag, 9. Mai • 20 Uhr • Einlass 19 Uhr • Textilmuseum

Die Buschklopfer sind eine mehrfach preisgekrönte Kulm -

bacher Theatergruppe, die seit 1985 von Shakespeare bis

Loriot, vom Märchen bis zur Boulevardkomödie ein breit gefächertes

Programm spielt.

Mit einem italienischen Abend treten sie nun auch in

Helmbrechts auf. Populäre Schlager aus Italien zum

Mitsingen und eine Lesung von Aufsätzen neapolitanischer

Schüler gehen der Aufführung von Dario Fos einaktiger

Komödie „Der Dieb, der nicht zu Schaden kam“ voran. Es

spielen unter derRegie von Wolfgang Krebs (Schloßtheater Thurnau) die Ehepaare Cosima und Johannes

Asen, Birgit und Rüdiger Baumann, Bärbl und Günter Zeller.

TBC – neues Programm „Lachablösung“

Samstag, 10. Mai • 20 Uhr • Einlass 19 Uhr • Textilmuseum

Die Zeiten ändern sich! Griechenland schafft den Euro ab, Russland

die freie Meinungsäußerung und die FDP sich selber. Man sieht: Es

ist nicht alles schlecht! Auch eine andere gute Nachricht sorgt für

Freude: TBC hat sich verjüngt! Das LOL-Kommando des fränkischen

Kabaretts gönnt sich eine Lachablösung – und sorgt nun mit der

Fürther Spaßkanone Michael A. Tomis für neue Lachsalven. Er singt

besser als Günther Jauch, besitzt größeren Sex-Appeal als Rainer

Brüderle und hat mehr Charisma als die Bayern-SPD.

Seien Sie also live dabei, wenn TBC Expeditionen ins fränkische Tierreich unternimmt, das FDP-Tafelsilber verscherbelt,

ein Loblied auf das weiche „D“ singt und mit dem Verfassungsschutz Dönerbuden eröffnet.

Pippo Pollina Trio - in Concerto -

Europatournee 2014

Donnerstag, 22. Mai • 20 Uhr • Einlass 19 Uhr • Bürgersaal

Nach einer künstlerischen Pause 2013 und den umjubelten

Konzerten der Süden-Tournee mit Werner Schmidbauer und

Martin Kälberer (CD in den Charts in Deutschland) und dem

Abschlußkonzert in der ARENA DI VERONA kehrt der sizilianische

Liedermacher und charismatische Poet Pippo Pollina

wieder zurück auf die Bühne.

Auf brandneue Songs seines aktuellen Albums L’apparte nen -

za“ dürfen sich die Zuhörer freuen und natürlich auch auf

Pollina - Klassiker. Der vielfach – u.a. mit dem Schweizer Kleinkunst preis 2012 und der FREIBURGER

LEITER 2013 ausgezeichnete Pippo Pollina besticht durch seine unbändige kontinuierliche Kreativität, mit

welcher er uns immer wieder überrascht. Sei es mit lyrischen Balladen , poetischen Protestliedern bis hin

zum fetzigen Ohrwurm. Er hat viel zu sagen, spricht eine wundervolle Sprache, ist sensibel und zart.Immer

verschmelzen seine einzigartige, kraftvolle Stimme und die Instrumente zu einer harmonischen Einheit.

Die Begleitung von zwei hochkarätigen Musikern sorgt für zusätzlichen frischen, rhythmischen Groove.

Karten: Textilmuseum Helmbrechts, Münchberger Straße

0 92 52 / 92 43 0 und 7 01 53, Rathaus 0 92 52 / 7 01 53

info@textilmuseum.de

Kulmbacher Land im Mai 29


Nordhalben

Termine

10:00 Uhr Museumsbahnbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen - Nordhalben.

Abfahrt in Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in Steinwiesen

um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr. Fahrkarten sind im Zug erhältlich.

Info: www.rodachtalbahn.de oder Tel.:

09267/8130

Nürnberg

10:30 Uhr Frühlingsfest auf dem Volksfestplatz

am Dutzendteich. Info: www.volksfest-nuernberg.de

20:00 Uhr Konzert mit FISCHER - Z - Tour 2014

im HiRSCH, Vogelweiherstraße 66. Info:

0911/414196

Presseck

13:00 Uhr Frankenwaldverein OG Presseck -

Rundwanderung zum „Mainzusammenfluß“.

Route: Mainleus - Pölz - Heinersreuth -

Katschenreuth. Leitung: Günther Schmidt.

Treffpunkt: Marktplatz. Info: 0170/8686259

Saalfeld

11:00 Uhr bis 18:00 Uhr 16. Saalfelder

Autofrühling mit verkaufsoffenen Sonntag (ab

13.00 Uhr) in der Innenstadt. Info: www.saalfelder-festring.de

Stadtsteinach

14:00 Uhr Verein Hundesport Tierfreunde

Stadtsteinach e.V. - Wanderung am

Teichuferweg (ca. 7,5 km). Treffpunkt: 14.00

Uhr am Camping-Parkplatz. Interessierte mit

und ohne Hund sind herzlich willkommen. Info:

0170/1600997

Stockheim

14:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe Kronach -

Exkursion: „Das Steinkohlenrevier bei Reitsch“.

Führung: Dr. Friedrich Leitz (Redwitz a. d.

Rodach) Treffpunkt: Stockheim-Reitsch, Kirche

Thurnau

Thurnauer „Zwiebeleskerwa“

(Frühjahrskirchweih)

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Fotogruppe des

Vereins Natur & Freizeit Thurnau e.V. -

Fotoausstellung zur Frühjahrskirchweih im

Kutschenhaus, Schloss Thurnau

Wirsberg

17:00 Uhr Jubiläums-Konzert „30 Jahre

Posaunenchor Wirsberg“ in der St.

Johanniskirche

Wunsiedel

10:00 Uhr Gewerbeausstellung WUNNA in der

Fichtelgebirgshalle

5. Montag

Restposten Abverkauf und

Sonderrabatte

der Firmen Cent und Zieher

Kulmbacher Str. 15-17, Himmelkron

Arzberg-Bergnersreuth

18:00 Uhr Volkskundliches Gerätemuseum,

Wunsiedler Straße 12-14 - Bauerngartenpflege

mit Kreisgartenpfleger Christian Kreipe. Info:

09233/5225

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof „Drei

Kronen“, Bahnhofstr. 9. Info: Friedhelm

Schramm, Tel. 09573/1309. Gäste sind herzlich

willkommen

Bamberg

19:30 Uhr Heissmann & Rassau - „Ein Duo

kommt selten allein!“ in der Konzert- und

Kongresshalle, Joseph-Keilberth-Saal. Tickets:

0951/23837

Bischofsgrün

20:00 Uhr Bild-Vortrag im Kurhaus zum Thema:

„Herzlich Willkommen! - eine Bilderreise durch

das Fichtelgebirge“. Referentin: Christine Roth

Coburg

10:00 Uhr „Pinocchio“ - Schauspiel von Carlo

Collodi im Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Himmelkron

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr 7. Gastro-Tage

Himmelkron der Firmen CENT und ZIEHER,

Kulmbacher Straße 15 - 17 - Verkauf an

Jedermann!

30

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Kronach

17:00 Uhr Ausstellungseröffnung

„Energiebilder“ von Erwin Böhm

(Steinwiesen) in der Galerie im

Landratsamt. Ausstellungsdauer: 5.

bis 23. Mai

20:00 Uhr Konzert mit Pete York &

his young friends“ im Jugend- und

Kulturtreff Struwwelpeter

Kulmbach

19:30 Uhr Tauschtreffen der

Kulmbacher Münzenfreunde im

Gasthof Geuther, Blaicher-Str. 52.

Gäste, die Münzen, Medaillen,

Banknoten etc. bestimmen und bewerten

oder sich kostenlos beraten

lassen wollen, sind gerne willkommen

Nürnberg

14:00 Uhr Frühlingsfest auf dem

Volksfestplatz am Dutzendteich.

Info: www.volksfest-nuernberg.de

Weißenstadt

20:30 Uhr Vortrag im Kurzentrum,

Im Quellenpark 1 zum Thema:

„Norwegen - Faszination der

Fjorde“. Referent: Herr Brünkmann

Wirsberg

19:00 Uhr Montagstreff des VdK-

Ortsverbandes Wirsberg im

Restaurant Schorgasttal

6. Dienstag

Bad Berneck

19:00 Uhr Laufgruppe Bärnreuth -

Start am Feuerwehrgerätehaus.

Info: Richard Schneider, Tel.:

09273/6774

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Gnadenaltar

Baiersdorf

20:00 Uhr Infoveranstaltung

„Energiewende in Baiersdorf -

Vernünftig handeln! Aber wie?“ im

Kulturzentrum Jahnhalle

Coburg

10:00 Uhr „Pinocchio“ - Schauspiel

von Carlo Collodi im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Mainleus

19:00 Uhr Jägerstammtisch - Alla

Jächer könna kumma - beim „Paul“

in Buchau. Info: 09229/8152

20:00 Uhr „Bild des Monats“ des

FAC Mainleus/Kulmbach e.V. im

Vereinslokal „Fränkischer Hof“,

Hauptstraße 32

Nürnberg

14:00 Uhr Frühlingsfest auf dem

Volksfestplatz am Dutzendteich.

Info: www.volksfest-nuernberg.de

20:00 Uhr DEB Eishockey-

Länderspiel Deutschland–USA in

der ARENA Nürnberger-

Versicherung

7. Mittwoch

Bad Staffelstein

18:00 Uhr Saisoneröffnung mit

„Bolle & Schatz“ im Hofgarten des

Staffelsteiner Hofes, Horsdorfer Str.

19:00 Uhr Romme-Abend im

„Angerstübla“, Angerstr. 57. Info:

Ursula Heider, Tel. 09573/5143.

Gäste sind herzlich willkommen

Baiersdorf

20:00 Uhr Bund Naturschutz

Ortsgruppe Baiersdorf - Offener

Stammtisch in der Sportgaststätte

DOMIZIL

Coburg

10:00 Uhr „Pinocchio“ - Schauspiel

von Carlo Collodi im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Jetzt gibt es wieder das königliche Gemüse -

frisch vom Spargelhof Stenglein in Rothwind

in Mainleus/Rothwind

Eichberger Straße 6 • Telefon 09229/1329

Spargel ist dann am besten, wenn er frisch auf den Tisch kommt. Diesen Genuß

kennen bereits viele Kunden, ob Gastronom oder Endver brau cher, die beim

Spargelhof Stenglein in Rothwind direkt einkaufen. Hier weiß der Kunde noch,

was er für sein Geld bekommt!

Die Qualität des Rothwinder Spargels ist kaum zu überbieten.

In 9 Güteklassen kann man ihn täglich während der Saison bis Mitte Juni kaufen, und dies von 8.00 Uhr in der

früh bis 19.00 Uhr abends. Auch der grüne Spargel (erhältlich in 2 Güteklassen), der sich immer größerer

Beliebheit erfreut, erhalten Sie im Spargelhof Stenglein.

Genuss von Spargel sorgt für Ge sundheit und Fitness. Spar gel besteht zu ca. 93 % aus Was ser und ist mit einem

Nährwert von nur 15 kcal pro 100 g ideal für eine Frühjahrskur geeignet. So gibt es nur wenige Nah rungsmittel, die

Gesund heit, Genuss ohne Reue und kulinarisches Vergnügen in derart idealer Form in sich vereinen.

Kein Wunder, ist er doch reich an Eiweiß, enthält die Vitamine A, C, B1 und B2 und die Mi neral stoffe Calcium, Pho sphor und Kalium.

Kalium salze und Aspara gin säure regen die Nieren tätig keit an, Abbau stoffe des Stoff wechsels werden ausgeschwemmt, der Kör per ent wässert.

www.rothwinder-spargel.de

Kulmbacher Land im Mai 31


32

19:30 Uhr „Pelléas und Melisande“

- Oper von Claude Debussy im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Kulmbach

18:00 Uhr Galerie Historisches

Badhaus, Oberhacken 34 -

Vernissage der Kunst-Ausstellung

„Schnitte vom Holz“ mit

Friedemann Gottschald aus

Bayreuth. Info: 09221/940261.

Oberbürgermeister Henry Schramm

lädt alle Kunst- und

Kulturinteressierten dazu sehr herzlich

ein

20:00 Uhr Kulmbacher

Literaturverein -

Literaturstammtisch im Badhaus,

Oberhacken 34. Gäste sind immer

herzlich wilkommen

Münchberg

20:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - „FGV-Treff“ im

„Münchberger Stübla“, Hofer

Straße 30. Info: 09251/80813

Besitzer Werner Glaser

Termine

Kulmbacher Land im Mai

Nürnberg

13:00 Uhr Frühlingsfest auf dem

Volksfestplatz am Dutzendteich.

Info: www.volksfest-nuernberg.de

20:00 Uhr Konzert mit Savoy

Brown & Yasi Hofer im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Info:

0911/414196

Stammbach

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Bürger- u.

Schützengesellsch. Stammbach

1848 e.V. - Hauptschießen im

Schützenhaus, Am Graben 3

Wirsberg

14:00 Uhr Offener Senioren-Treff

mit Kaffee-Kränzchen im Gasthaus

„Zur Göringsbruck“

8. Donnerstag

Bad Staffelstein

07:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- Heiliger Nothelfer Achatius. 7.00

Uhr Hl. Messe; 8.00 Uhr Amt

Im Ausschank die im Felsenkeller

gelagerten Biere der Mönchshof-Brauerei

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Wir empfehlen Spezialitäten vom Angusjungrind aus BIO-Haltung

wie Krenfleisch, Rouladen, fränkischer Sauerbraten, Rumpsteaks,

Filetsteaks und Hüftsteaks.

Ferner Wildgerichte aus heimischen Revieren sowie Haxen, Pfännla

und vers. Braten. Aus unserer Wirtshausmetzgerei bieten wir Ihnen

Hausmacher Wurstspezialtäten, Leberkäs, Pfefferbeisser, Göttinger,

Sülze und Bauerngeräuchertes.

Alle Speisen erhalten Sie auch in unserem

Seelöwenkeller

Kulmbachs romantischen Biergarten am Fuße der Plassenburg.

Herzlichst lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

15:00 Uhr Kirchenführung Stifts -

kirche Kloster Banz. Dauer: ca. 1,5

Stunden. Treff: Kircheneingang

17:30 Uhr „Fränkischer Dämmer -

schoppen“ - Kleiner Stadtrundgang

mit anschließender Einkehr.

Treffpunkt: Stadtturm, Bamberger-

Straße. Info: Kur und Tourismus

Service, Tel. 09573/33120

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Miriam - Ganz in

Schwarz“ - Ein Theaterstück zwischen

schwarzem Humor und feinem

Tiefsinn auf dem Brücken -

theater im Kurpark. Karten:

09573/33120

19:30 Uhr Alternative für

Deutschland (AfD) - Infoabend zur

Europawahl im Restaurant

Santorini, Kirchgasse 1

Bad Steben

19:00 Uhr Skatverein Pik 7 Bad

Steben - Skatabend im Hotel

Promenade, Badstr. 16. Info: Klaus

Albrecht, Tel.: 09293/933187 -

Gäste sind herzlich willkommen

19:30 Uhr „Böhmische Sterne“ -

Konzert mit der Zoll -

kapelle Nürnberg im

Großen Kurhaussaal

Bayreuth

19:30 Uhr Lesung und

Talkrunde zu Folgen des

demographischen

Wandels im

Evangelischen

Bildungswerk Bayreuth,

Kleiner Saal, Richard-

Wagner Str. 24 zum

Thema: „Aus Erfahrung

gut - Wie die Älteren die

Arbeitswelt verändern“.

Moderation: Karin Haist

von der Körber Stiftung

20:00 Uhr Ungarisches

Kammerorchester in der

Stadthalle, Großes

Haus, Ludwigstr. 31.

Werke von Bach,

Mendelssohn-Bartholdy

und Tschaikowsky.

Dirigent und Solist:

Kristóf Baráti (Violine).

Veranstalter:

Gesellschaft der Kulturfreunde e.V. -

Karten: 0921/69001

Burgkunstadt

13:30 Uhr AWO-

Donnerstagswanderer -

Wanderung: „Von der Weinbrücke,

zur Nr. 1! der Mainbrücken“ - rund

um die Kulmbacher „Kieswäsch“.

Wanderführerin: Edith Naujoks,

Info-Tel. 09572/4593. Treffpunkt:

Kommerzienrat Riexinger Weg

(Nähe Schützenhaus).

Gastwanderer herzlich willkommen

Coburg

10:00 Uhr Museum bewegt: Kultur

zum Frühstück „Coburger Glaspreis

2014“. Treffpunkt: Veste Coburg,

Kunstsammlungen. Info:

09561/8790

20:00 Uhr „Woyzeck“ - Schauspiel

von G. Büchner mit Ballett im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Fichtelberg

10:00 Uhr Wanderung durchs wildromantische

Gregnitztal -


www.kulmbacher-land.com

Termine

Zusammenfluss von Gregnitz und Naab,

Biberrevier mit Einkehr. Treffpunkt: Parkplatz an

der ehem. Therme Neubau, Teilstrecke mit priv.

Pkw. Info: Gästeinfo, Tel. 09272/97032

Kulmbach

18:30 Uhr Romme-Abend im Vereinsheim „Rot-

Weiss“, Friedrich-Ebert-Straße 14 (Blaich). Info:

Freude am Essen

gelessig feiern!

Unser Angebot im Mai:

Frankenwälder Zickleinbraten,

Aischgrunder Saibling

und

Rothwinder Spargel-Gerichte

Wir decken für Sie am 11. Mai

zum Muttertag

einen festlichen Tisch.

Täglich ab 17 Uhr geöffnet.

An jedem Sonn- und Feiertag

Mittagstisch mit

Fränkischer Sonntagsküche

Unterzaubach 26 • 95346 Stadtsteinach

Tel. 09225/1309 • Fax 09225/8212

www.Gasthaus-Frankenwald.de

Dienstag Ruhetag

Frischer Spargel

aus Rothwind!

Jeden Donnerstag

Schnitzeltag

aFreundlichst laden ein Familien Spindler

Herbert Bulheller, Tel. 09203/5768395. Gäste

sind herzlich willkommen

19:00 Uhr Kellerbierfest mit Musik & Gaudi von

Ralf Bayerlein im Mönchshof-Bräuhaus, Hofer-

Str. 20. Info: 09221/80514

Mainleus

16:00 Uhr bis 20:00 Uhr Blutspen de termin des

Bayer. Roten Kreuzes in der Volksschule,

Schulstr. 1

Mehlmeisel

19:00 Uhr Naturpark Fichtelgebirge e.V. -

Vortrag im Waldhaus zum Thema: „Orchideen

und Schmetterlinge.“ Referent: Florian Fraaß

Nürnberg

14:00 Uhr Frühlingsfest auf dem Volksfestplatz

am Dutzendteich. Info: www.volksfest-nuernberg.de

Rödental

19:30 Uhr Fränkischer Theatersommer - „Zwei

Waagerecht“ - Eine Rätselhafte ungewöhnliche

Liebesromanze im Rathaussaal. Karten:

09563/9626

Panorama-

Terrasse

mit Blick zur Plassenburg und Altstadt

www.hagleite.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihre

Hagleitner

Wirtefamilie Limmer

Telefon 09221/4231

Matth.-Schneider-Str. 6, 95326 Kulmbach

Montag: Ruhetag = Wirtesonntag

Kulmbacher Land im Mai 33


Termine

Vom Bauerbrot zum

Buchauer

Holzofenbrot

Die Herstellung von wirklich gutem Vollkorn -

brot bedarf drei grundlegender Voraus set -

zungen:

1. Rohstoff: Je frischer gemahlen, desto wertvoller

und aromatischer wird das Vollkornbrot. Wir von der Buchauer

Holzofenbäckerei kaufen unseren Roggen in Form von Körnern ein, die –

wie auch unser Mehl – aus kontrolliert spritzmittelfreiem Anbau aus der

Region stammen (Anbaugenossenschaft Creußen/Pommersfelden).

Backen wir Vollkornbrot, dann wird das Getreide zunächst in der eigenen

Schrotmühle geschrotet, weil dabei alle wertvollen Bestandteile wie

Ballaststoffe, Vitamine und Fettsäuren im Mahlgut verbleiben. Das fertige

Vollkornschrot wird dann als Quellgut und als Sauerteig angesetzt.

Das alles braucht dann ca. 16 Stunden, um zu reifen.

2. Sauerteig: Dieser wird als reiner Vollkornsauerteig angesetzt und

braucht für die Reife etwa 18 Stunden. Besonderen Wert legen wir auf

den Temperaturverlauf, da dieser den Geschmack und die Schnitt festig -

keit des Brotes wesentlich beeinflusst. Lang anhaltende Frische und

Aroma werden auch durch die lange Teigruhezeit erreicht.

3. Backen: Vollkornbrot wird wegen der geringen Elastizität des Roggens

meistens in Kastenformen gebacken. Eine lange Backzeit bei milder Hitze

verleiht dem Kastenbrot dennoch eine leckere Kruste. Durch den hohen

Ballaststoffanteil stellt sich beim Verzehr schnell das Sättigungsgefühl ein,

was ja dem ernährungsbewußten Kunden sehr entgegenkommt. Auch

unser Dinkelvollkornbrot sowie das Kürbiskernbrot werden auf dieser

Grundlage hergestellt.

Guten Appetit!

Ihr Bäckermeister Andreas Eckert

Buchauer Holzofenbäckerei • 91257 Pegnitz-Buchau

www.holzofenbrot.de

In Kulmbach:

Einkaufszentrum Fritz, Fritz-Hornschuch-Str. 9; Tel.: 09221/947053

Getränkemarkt Marco, Lichtenfelser Str. 48; Tel.: 09221/607805

Stadtsteinach

18:00 Uhr Fotogruppe

Stadtsteinach - Wochentreff in der

„Waldschänke“. Info:

09225/9999130, Herr Nietert

20:00 Uhr Gartenbauverein

Stadtsteinach - Monatstreffen in der

Gaststätte „Weißes Röß`l“

Stammbach

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Bürger- u.

Schützengesellsch. Stammbach

1848 e.V. - Hauptschießen im

Schützenhaus, Am Graben 3

Steinberg bei Kronach

Kirchweih im Gasthof „Zum Frack“.

Info: 09260/386

Weißenstadt

19:30 Uhr Arzt-Vortrag im

Kurzentrum, Im Quellenpark 1 zum

Thema: „Bewegung - unser

Jungbrunnen“. Referent: Dr.

Egginger

Wirsberg

19:00 Uhr Bürgerversammlung der

Marktgemeinde Wirsberg im

Gasthof Steinlein in Neufang

19:00 Uhr Gartenstammtisch des

Gartenbauvereins Wirsberg im

Gasthof Hereth

9. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr Murder Mystery Dinner

„Murder for Fun“ auf Burg

Rabenstein. Info: Tel. 09202/970-

044-0 oder www.burgrabenstein.de

Aufseß

09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Fischgrillkurs in der Lehranstalt für

Fischerei, Draisendorfer Str. 174.

Anmeldung: Tel. 0921/604-1469

oder per E-Mail bei fischerei@bezirk-oberfranken.de

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- „Orgelkonzert zum

Freitagsläuten“

19:30 Uhr „Frühe Germanen am

Obermain“ - Vortrag Archäologie

mit Karl-Heinz Hößel in der „Alten

Darre“, Stadtturm, Bamberger

Straße

Bayreuth

08:00 Uhr bis 22:00 Uhr 66.

Flohmarkt auf dem Bayreuther

Volksfestplatz, Äußere Badstraße

18:00 Uhr Brandenburger

Kulturstadl e. V. - Der Räuber

Hotzenplotz - Eine Kasperl -

geschichte von Otfried Preußler

18:30 Uhr Fußball Bayernliga Nord:

SpVgg Bayreuth - TSV Großbardorf

im Hans-Walter-Wild-Stadion

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Verliebt, verlobt,

verschwunden - oder: Die Braut im

Baumhaus“ - Komödie in der

Galerie I-Kuh, Nürnberger Str. 5.

Karten: 0921/64449

20:00 Uhr RANTANPLAN - live in

Das Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstraße 7 a. Info:

www.das-zentrum.de

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

18:30 Uhr „Die Arabische

Prinzessin“ - Märchenoper nach der

Musik von Juan Crisóstomo de

Arriaga im Landestheater, Reithalle.

Info: 09561/898989

19:30 Uhr „Die Räuber“ - Drama

von Friedrich Schiller im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Helmbrechts

20:00 Uhr „Kleiner Kulturfrühling“ -

Die Buschklopfer, preisgekrönte

Kulmbacher Theatergruppe mit der

Komödie „Der Dieb, der nicht zu

Schaden kam“ im Textilmuseum,

Münchberger Straße 17. Karten:

09252/92430

Hof

20:00 Uhr Bülent Ceylan mit

„HAARDROCK“ in der

Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4

34

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

20:00 Uhr „Organ Explosion“ - Die

Vintage-Krassomaten im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Kronach

18:00 Uhr Ausstellungseröffnung

„Augenschmeichler“ - Malerei von

Karin Schöntag in der Galerie Gold-

Müller. Ausstellungsdauer: 9. Mai

bis 30. Juni

19:30 Uhr Jahreskonzert der

Berufsfachschule für Musik in der

Maximilian-von-Welsch-Realschule

19:30 Uhr Gemeinschaftskonzert

des Jugendorchesters Kronach mit

den „Kronacher Musikanten“ in der

kath. Stadtpfarrkirche

21:00 Uhr „1614 - 2014: 400

Jahre Hexenturm“ - Öffnung

des Hexenturms am

Marktplatz - Fragen und

Antworten rund um die

Ausstellung mit Dietmar Lang

und Christa Franz

Kulmbach

15:00 Uhr 111 Jahre mitten in

Kulmbach - Landeskirchliche

Gemeinschaft, Schwedensteg

2a - Kidstreff-Spezial - Ein

bunter Kindernachmittag für

6-12 jährige mit Hanna u.

Arno Backhaus aus Calden

19:30 Uhr 111 Jahre mitten in

Kulmbach - Landeskirchliche

Gemein schaft, Schwedensteg

2a - „Liebe auf den ersten

Biss“ - Jesus Unplugged -

Jugend gottesdienst mit

Hanna u. Arno Backhaus aus

Calden

20:00 Uhr DISKUS Verein für

Aquarien- und Naturfreunde

e.V. Kulmbach - Monatstreff

im Vereinslokal „Zum

Gründla“, Am Gründlein 5

mit einen Videofilm zum

Thema: „Sea Shepherd“ von

Sven Höreth

Lichtenfels

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Alternative für Deutschland

(AfD) - Infostand zur

Europawahl in der Fußgän g -

er zone am Unteren Tor

Wer rausfährt, hat mehr vom Leben!

Hermes Fischbuffet

Freitag, 16. Mai und 13. Juni

Wir bitten um Reservierung!

Großes Spargelkarte

mit

Rothwinder Spargel

Wildkräuterkarte

Gutes

... und vieles mehr!

Ihre Familie Haueis

Hermes 1 . 95352 Marktleugast

Telefon 09255/245

www.landgut-hermes.de

Feine fränkische Küche

Herzhafte Spezialitäten

Hausmacher Brotzeit

Leckeres Hausgebäck

Spargel in verschiedenen

Variationen

28. Mai bis 2. Juni

Pfercher Kerwa

Mittwoch, 28. Mai

Schlachtfest

Donnerstag, 29. Mai

(Himmelfahrt)

ab 10 Uhr Weißbierfrühschoppen

Kerwaauftakt mit Zeltbetrieb

mit unseren Musikern

Markus Brand und Werner Stretz.

Durchgehend

warme

Küche

Ihr Mai-Ausflug wird auf

unserem Dorfplatz im

Sonnenhof-Biergarten

besonders schön!

Sonntag und Montag Aufspielen

der Kerwamadla- und burschen.

An den Pfingstfeiertagen

durchgehend geöffnet

Gut essen - gut trinken

gemütlich sitzen

Beliebt für die

ganze Familie

Pferch, Bindlach

Tel.: 0 92 08 / 6 58 20 · Fax 0 92 08 / 65 82 82

www.opels-sonnenhof.de

Kulmbacher Land im Mai 35


Termine

Zwei Stars vom Kulmbacher Bierhimmel beim Kellerbierfest

Als nächstes Bierkulturelles Highlight, nach dem Stärk‘ antrinken im Januar, steht nun im Wonnemonat Mai

wieder das traditionelle Kellerbierfest im Mönchshof an. Fröhlich und heiter geht es an diesem Abend gleich

um zwei Sterne des Kulmbacher Bierhimmels: Mönchshof‐Kellerbier und den Urtyp vom Museums‐Bräu.

Der singende Mönch und eine Taubenmarkt‐Verlosung mit vielen tollen Preisen sorgen für ein lebendiges

Rahmenprogramm. Der Eintritt ist frei!

Liebhaber besonderer Biere und Freunde guter Unterhaltung sollten sich diesen Termin im Kalender vormerken

und unbedingt wahrnehmen: Donnerstag, 08. Mai 2014. Ab 19.00 Uhr dreht sich im Mönchshof‐Bräuhaus

alles um die naturbelassenen Bier speziali ‐

täten Mönchshof‐Kellerbier und den ebenso

legendären Urtyp aus der Gläsernen

Muse ums brauerei – frisch gezapft vom Fass

oder auf Wunsch auch als Party‐Fass zum

Selberzapfen am Tisch.

Der Museumsbraumeister Robert Boser

wird zu jeder der beiden Bierspezialitäten einen

kurzweiligen Einblick geben, um den

Gästen die Merkmale jedes einzelnen Bieres

besser näher zu bringen. „Das Zwickelbier

gehört zu den ungespundeten Bieren und hat daher einen geringen Kohlesäuregehalt.

Es ist ein verträgliches, würziges und „süffiges“ Bier. Es bleiben alle natürlichen Schwebund

Trubstoffe im Bier, so gilt es ernährungsphysiologisch wertvoller als filtriertes

Bier“, verrät er schon mal vorab. „Aber zu einem guten Bier gehört natürlich

auch ein gscheides Essen“, schmunzelt er, „deshalb hat sich unsere Bräuhaus‐

Küche dem Thema angenommen und wird für diesen Abend neben einer

kleinen Auswahlkarte auch eine cremige Kellerbiersuppe mit

Schwarzbrotcroutons und einen gefüllten Schmorbraten mit Kellerbier‐

Zwiebelsoße, Klößen und Bayrisch Kraut vorbereiten.“

Und weiter führt er aus: „Doch auch Unterhaltung und Gaudi sind neben

einem Kulmbacher Bier und einem deftigen Essen ein wichtiger

Bestandteil für einen unterhaltsamen und unvergesslichen Abend.

Daher wird unser beliebter Haus‐ und Hofmusikant Ralf Bayerlein

auf seinem Schifferklavier kräftig in die Tasten hauen. Und wer ihn

kennt, weiß, dass hier keine Wünsche offen und kein Auge trocken

bleibt.“

Kellerbier-Fest

am 08.05.2014 ab 19 Uhr

Mönchshof-Kellerbier

und Urtyp vom Museums-Bräu

– auch als Party-Fass zum

Selberzapfen am Tisch,

fränkische Spezialitäten,

Musik & Gaudi mit

Erzmusikant Ralf Bayerlein

und natürlich die beliebte

Taubenmarkt-Verlosung

mit tollen Preisen.

Eintritt frei!

____________

Gerne reservieren wir Ihnen

einen Tisch!

Hofer Straße 20 · 95326 Kulmbach ·

Telefon: 0 92 21 / 8 05 14

Für Spannung und Überraschung soll außerdem wieder das kleine

Gewinn spiel unter dem Motto „Taubenmark‐Verlosung“ sorgen. Im

Laufe des Abends werden den Gästen Los‐Karten angeboten mit denen

sie folgende Preise gewinnen können: ein Gutschein für einen

Kochkurs im MUPÄZ, zwei Karten für den Fränkischen Theater ‐

sommer, ein Essensgutschein für das Mönchshof‐Bräuhaus, ein 10

Liter Fässchen Mu ‐

se umsbier aus der

Museumsbrauerei

des Bayerischen

Brauerei museums

und ein Bierkrug.

„Da sich das Kel ‐

lerbierfest in den

letzten Jahren steigender

Beliebtheit

erfreut, ist eine

vorherige Reser vierung unter der Telefonnummer 09221/ 805‐14

zu empfehlen“, rät Servicechefin Katrin Fischer, die sich mit ihrer

Mannschaft schon auf den Abend freut. „Man soll die Feste feiern,

wie sie fallen – in diesem Sinne freuen wir uns darauf mit Ihnen zu

feiern!“

Ludwigsstadt

19:30 Uhr Ausstellungseröffnung „Mehr Licht -

Das Lebenswerk von Franz Itting“ - Sonder aus -

stellung von Roman Grafe im Schiefermuseum.

Ausstellungsdauer: 9. Mai bis 6. Juni

Mainleus

19:30 Uhr Theatergruppe „Die Brandstifter“ -

„Für die Familie kann man nichts“ - Komödie in

der Gaststätte „Fränkischer Hof“, Hauptstr. 32

Marktschorgast

20:00 Uhr Bürgerstammtisch der „Freien

Wähler“ in der Gaststätte „Zum Kapellaberch“

Münchberg

19:00 Uhr Operettenkonzert „Operetten-

zauber“ der Musikschule der Hofer Sympho -

niker der Gesangsklasse Elke Rauh-Zimmer -

mann im Bürgerzentrum, Kanalstr. 3.

19:30 Uhr Die Schödlaser Bühnenruderer - „Ein

Kuhstall voller roter Brüder“ - Ländlicher

Schwank in 3 Akten von Andrea Döring im

Gasthaus Hertrich in Schödlas. Karten:

09256/485

Nürnberg

14:00 Uhr Frühlingsfest auf dem Volksfestplatz

am Dutzendteich. Info: www.volksfest-nuernberg.de

19:30 Uhr Das Fest der Feste - Volksmusik

macht Spaß! - präsentiert von Florian

Silbereisen in der Meistersingerhalle. Info:

www.semmel.de

Presseck

19:00 Uhr Alternative für Deutschland (AfD) -

Infoabend zur Europawahl in der Gaststätte

„Pressecker Hof“, Helmbrechtser Str. 2

Selb

19:30 Uhr „BUDDY in Concert - Die Rock`n

Roll-Show“ mit den Musical-Stars aus „Buddy-

Die Buddy Holly Story“ und den größten Hits

der Rock`n Roll-Ära (Peggy-Sue, Rock araund

the Clock, La Bamba, Jackson, u.v.a.) im

Rosenthaltheater. Info-Tel.: 09287/883-119

und 883-125

Seubersdorf

18:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr Seubersdorf -

Kirchweih in der Festhalle - Stimmung und Tanz

mit Thomas

Stammbach

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Bürger- u.

Schützengesellsch. Stammbach 1848 e.V. -

36

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Hauptschießen im Schützenhaus,

Am Graben 3

Steinberg bei Kronach

Kirchweih im Gasthof „Zum Frack“.

Info: 09260/386

Untersteinach

20:00 Uhr Kulmbacher Kleinkunst-

Brettla e.V., Hauptstr. 17 - Kay Ray

mit „Haarscharf Endlos Tour“

Weißenstadt

18:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Weißenstadt - Abendwanderung

der Frauengruppe. Info: 09253/485

10. Samstag

Aufseß

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Zwei

Waagerecht“ - Eine Rätselhafte ungewöhnliche

Liebesromanze in der

Alten Posthalterei. Karten:

09198/998421

Bad Berneck

19:30 Uhr Gruppenkonzert der

Sängergruppe Bad Berneck im

„Eventzio“

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Alternative

für Deutschland (AfD) - Infostand

zur Europawahl in der

Fußgängerzone am Holzmarkt

13:00 Uhr Exkursion Botanik -

Wanderung in die Flora und Fauna

rund um den Staffelberg mit

Einkehr (ca. 8 km). Treffpunkt:

Parkplatz Friedhof. Info: Kur und

Tourismus Service, Tel.

09573/33120

16:30 Uhr Kurkonzert mit der

Obermaintaler Jugendkapelle auf

der Seebühne im Kurpark

Bayreuth

06:00 Uhr bis 16:00 Uhr 66.

Flohmarkt auf dem Bayreuther

Volksfestplatz, Äußere Badstraße

10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Pralinenkurs in der Confiserie

Schlemmer, Luitpoldstraße 20. Info

+ Anmeldung: 0921/5166330 oder

info@confiserie-schlemmer.de

15:00 Uhr Brandenburger

Kulturstadl e. V. - Der Räuber

Hotzenplotz - Eine

Kasperlgeschichte von Otfried

Preußler

19:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik

belebt. Sjaella a cappella - Ätherischer

Klang von sechs jungen

Frauenstimmen im Festsaal des

Neuen Schlosses, Ludwigstr. 21.

Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Mellow Mark, Capote &

Ginger Redcliff - „Heimspiel“ in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstraße 7 a. Info: www.das-zentrum.de

Bischofsgrün

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik im

Hotel Kaiseralm mit dem

„Kaiseralm-Duo“

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

10:00 Uhr 11. Old- und

Youngtimertreffen - Coburger

Klassik-Wochenende des MSC

Coburg auf dem Schlossplatz

19:30 Uhr PREMIERE: „Sunset

Boulevard“ - Musical von A. Lloyd

Webber im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Woyzeck“ - Schauspiel

von G. Büchner mit Ballett im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Creußen

08:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Bauernmarkt beim

Franken Top

Jubiläen - Zeltfeste - Vereinsfeiern -

Firmenfeste – Geburtstage - Hochzeiten

Vertrauen Sie auf 40 Jahre Bühnenerfahrung,

Zuverlässigkeit und Kompetenz

Bernd Kern 0921/43152

• 0171/1 459 457

Peter Birk 09228 / 1525

• 0172 / 4 959 158

Mail: birk-thurnau@gmx.de

www.duo-frankentop.de

Verwaltungsgebäude in Creußen,

Bahnhofstraße

Eckersdorf

09:30 Uhr Tauschtag der Jungen

Briefmarken freunde im Rathaus,

Bamberger Str. 30

Guttenberg

19:00 Uhr Vereinsabend im

Feuerwehrhaus in Maierhof

Helmbrechts

20:00 Uhr „Kleiner Kulturfrühling“ -

TBC mit ihrem Programm

„Lachablösung“ im Textilmuseum,

Münchberger Straße 17. Karten:

09252/92430

Kulmbacher Land im Mai 37


Termine

vom 9. bis 12. Mai 2014

Freitag, 9. Mai

18.30 Uhr Stimmung und Tanz

mit Thomas

Haxen und Krenfleisch mit Klößen

Samstag, 10. Mai

18.00 Uhr Die Halle bebt

mit Franziska

Schnitzel – Wiener Art und

Jägerschnitzel

Sonntag, 11. Mai

vormittags

Kirchweihfestgottesdienst,

anschließend

Weißwurstfrühschoppen

14.00 Uhr Kaffee und Kuchen

ab 14:30 Uhr

Das Spielmobil

kommt!

(Hüpfburg, Kinderschminken

und vieles mehr)

18.00 Uhr Tanz mit „Mary“ Ober -

frankens Stimmungskanone Nr. 1

Montag, 12. Mai

16:30 Uhr Kirchweihausklang

mit traditionellem Schaschlikessen

18.00 Uhr Tanz mit Franzsika

• Festhalle ist geheizt •

• Täglich Barbetrieb •

• Freier Eintritt an allen Tagen •

Herzliche Einladung: Freiwillige

Feuerwehr Seubersdorf

Im Ausschank das

bekömmliche PÜLS-Bier

„Die Krüge hoch!“

Himmelkron

07:30 Uhr bis 08:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

bei der Bäckerei Kaupper, Straße

„Am Bahhof“

Hof

14:00 Uhr PREMIERE: „Tierisch

Wild“ - Kids-Club/Kinderballett im

theater hof, Studio, Kulmbacher

Str. 5. Info-Tel.: 09281/7070290

19:30 Uhr Galakonzert des 5.

Internationalen Violinwettbewerbs

Henri Marteau im Festsaal der

Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4.

Karten: 09281/7200-29

19:30 Uhr „Arsen und

Spitzenhäubchen“ - Komödie von

Joseph Kesselring im theater hof,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 5.

Info-Tel.: 09281/7070290

Höchstädt i. F.

09:00 Uhr 17. ADAC-Autocross um

die Deutsche Meisterschaft im AD-

AC-Motodrom - KTM Ring

Höchstädt. 9.00 Uhr Lizenzfreies

Autocross

Kasendorf

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr Weinprobe

in der VINOTECA Manuela Ellner,

Krumme Fohre 32. Info:

09228/5232 oder 0172/6402754

Kirchenlamitz

19:00 Uhr theater hof - „Vom

Ku`Damm zum Broadway“ - Hits

aus Operette und Musical in der

Aula der Volksschule. Info-Tel.:

09287/883-119 und 883-125

Kronach

11:00 Uhr Regionale

Kunstförderung Kronach e. V. -

Ausstellungseröffnung „Der

Fälscher aus P. II - Der blaue Reiter“

in der ehemaligen Synagoge,

Johann-Nikolaus-Zitter-Str. 27.

Ausstellungsdauer: 10. bis 25. Mai

13:00 Uhr Trödelmarkt Kronach -

REAL. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

20:30 Uhr Kronach leuchtet -

„Abdenmusik I“ mit dem Kinderund

Jugendchor der Musikschule

im Landkreis Kronach und dem

Streicherensemble der Musikschule

Coburg in der kath.

Stadtpfarrkirche

21:00 Uhr „1614 - 2014: 400 Jahre

Hexenturm“ - Öffnung des

Hexenturms am Marktplatz -

Fragen und Antworten rund um die

Ausstellung mit Dietmar Lang und

Christa Franz

Kulmbach

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr 111 Jahre

mitten in Kulmbach -

Landeskirchliche Gemeinschaft,

Schwedensteg 2a - „Zusammen ist

man weniger allein!“ - EHE-Tag mit

Hanna u. Arno Backhaus aus Calden

14:15 Uhr „Kanonen, Krieg und

Kasematten - ein Rundgang durch

die Festungswerke der Plassenburg“

- Führung durch die Außenanlagen.

Treffpunkt: Museumskasse

16:00 Uhr Führungen durch den alten

Kulmbacher Friedhof.

Treffpunkt: Nikolaikirche, Eingang

Friedhofsberg. Voranmeldung erforderlich,

Tel. 09221/9588-0

20:00 Uhr Theatralische

Stadtführungen mit den

Buschklopfern und dem „Seltsamen

Paar“. Treffpunkt: Am Rathaus.

Karten in der Tourist-Info,

Buchbindergasse 5

Mainleus

10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Freie

Waldorfschule Wernstein, Am

Eisweiher 1, Veitlahm -

Waldorfschule kennenlernen - Öffentliche

„Monatsfeier“.

Schülerinnen und Schüler zeigen

gelerntes aus ihrem Schulalltag.

Info: 09229/7052 oder www.waldorfschulewernstein.de

14:00 Uhr Heilkräuter-Blüten-

Wanderung. Wir widmen uns den

nun blühenden Heilkräutern und

ich erkläre Ihnen deren Wirkung. Im

Anschluß wird ein heilkräftiger

„Frühlingswein“ hergestellt. Eine

Kostprobe sowie das Rezept gehört

dazu. Dauer ca. 2,5 Stunden.

Anmeldung erforderlich: Heilprak -

tikerin Kerstin Sommer, Am

Gänsgries 4, Schmeilsdorf, Tel.:

0162/2736258 oder 09229/

975745. Info: www.naturheilpraxissommer.de

14:30 Uhr Muttertagsnachmittag

des VdK-Ortsverbandes Veitlahm im

Reitercasino in Wernstein

15:00 Uhr Muttertagsnachmittag

des VdK-Ortsverbandes Mainleus in

der Gaststätte „Fränkischer Hof“

19:00 Uhr Konzert zum Muttertag

des Musikvereins Mainleus in der

Sommerhalle

19:30 Uhr Theatergruppe „Die

Brandstifter“ - „Für die Familie kann

man nichts“ - Komödie in der

Gaststätte „Fränkischer Hof“,

Hauptstr. 32

Marktleugast

13:30 Uhr bis 17:00 Uhr Pilgerbüro

Marienweiher - Atemseminar mit

Gabriele Rinner, akad.

Atemtherapeutin aus

Marktschorgast im

Kantoratsgebäude (Marienweiher

4). Anmeldung: Tel. 09255/808147

oder E-Mail: info@basilika-marienweiher.de

Münchberg

07:45 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - 20 km mit F. Täuber

von Oberfranken in die Oberpfalz.

Treffpunkt: Am Bahnhof. Info:

09251/80813

19:30 Uhr Die Schödlaser

Bühnenruderer - „Ein Kuhstall voller

roter Brüder“ - Ländlicher Schwank

in 3 Akten von Andrea Döring im

Gasthaus Hertrich in Schödlas.

Karten: 09256/485

Neudrossenfeld

09:00 Uhr bis 09:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Pechgraben am Dorfplatz

10:00 Uhr bis 10:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Langenstadt beim

Feuerwehrhaus

11:00 Uhr bis 11:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Felkendorf beim Feuerwehrhaus

38

Kulmbacher Land im Mai


Vorsprung durch Fortbildung

Die Akademie des Handwerks (IFGO GmbH) verabschiedete

am 28.03.2014 mit großer Freude ihre

36 frisch gebackenen Betriebswirte im Haus des

Handwerks in Kulmbach.

Nach fast 4 Monaten engagierten Lernens erhielten die Betriebswirte

(HWK) aus den Händen des Prokuristen der Akademie des Handwerks

(IFGO GmbH), Ralf Neuber und des Vorsitzenden des Prüfungs -

ausschusses Peter Schirmer, ihre wohlverdienten Prüfungszeugnisse.

www.kulmbacher-land.com

Termine

Feierliche Zeugnisüberreichung im Haus des Handwerks

in Kulmbach

In seiner Festrede betonte Ralf Neuber, dass selbst kleine und mittlere

Handwerksbetriebe von der stark dynamisierten und globalisierten Welt

unmittelbar und mittelbar betroffen seien. Das Prinzip des lebenslangen

Lernens gewinne vor dem

Hintergrund der zunehmenden

Globa li sierung

und eines verschärften

v. l. Prüfungsausschussvorsitzender

Peter Schirmer, Carina Neudecker

(Klassenbeste Bamberg) und Prokurist

der IFGO GmbH Ralf Neuber

Wett bewerbs immer

mehr an Bedeutung.

Wer mit diesen großen

Sprüng en mithalten wolle,

müsse geistig fit und

bereit sein, sich immer

wieder mit neuen Aufga -

benfeldern vertraut zu

ma chen. „Mit Ihrer Fort -

bildung zum Betriebs wirt

(HWK), haben Sie Weit -

blick und Verant wortung

für sich, Ihre Unter neh -

men und Ihre Mitarbeiter

bewiesen“, sagte Neuber.

Der Abschluss zum Be -

triebs wirt sei ein wichtiger Schritt, die eigene Position zu festigen und

zukunftssicherer zu machen.

Durch die Aufstiegsfortbildung zum Betriebswirt (HWK) bei der Aka -

demie des Handwerks haben die Absolventen die Basis gelegt, um als

Fach- und Führungskraft mit Wissen und Kompetenz die Geschicke der

Unternehmen mitzugestalten.

Kulmbacher Land im Mai 39


Nürnberg

Termine

13:00 Uhr Frühlingsfest auf dem

Volksfestplatz am Dutzendteich.

Info: www.volksfest-nuernberg.de

20:00 Uhr 10. Abonnementkonzert

der Nürnberger Symphoniker in der

Meistersingerhalle, Großer Saal.

Wien - Prag und zurück. Werke:

Mozart und Dvo ák. Solist: Nicolas

Altstaedt (Violoncello). Dirigent:

Alexander Shelley

Rugendorf

13:00 Uhr TTC Rugendorf - 2.

Bezirksranglistenturnier Schüler B in

der Tischtennishalle und Haus der

Jugend

Seubersdorf

18:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr

Seubersdorf - Kirchweih in der

Festhalle - Die Halle bebt mit

Franziska

Steinberg bei Kronach

Kirchweih im Gasthof „Zum Frack“.

Info: 09260/386

Thurnau

15:00 Uhr Wasserwacht Thurnau -

Anschwimmen im Freibad

Ina Jung, Christoph Lemmer

Der Fall Peggy:

Die Geschichte eines Skandals

Untersteinach

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Verliebt, verlobt,

verschwunden - oder: Die Braut im

Baumhaus“ - Komödie in der

Dorfwirtschaft Schuberth`s von

1863 in Gumpersdorf. Karten:

09221/95020

Waischenfeld

09:00 Uhr Brauereiwanderung über

Nankendorf (Brauerei Schroll) nach

Breitenlesau (Brauerei Krug),

Hochstahl (Brauerei Reichold),

Heckenhof (Kathibräu) nach Aufseß

(Brauereigasthof Rothenbach).

Ankunft ca. 16.30 Uhr. Abfahrt

17.45 Uhr mit den Bus zurück nach

Waischenfeld. Einkehr im Gasthaus

„Zum Wolf“ (Brauerei Heckel). Nur

bei Vorbestellung. Wegstrecke: ca.

16 km, verteilt auf 7,5 Stunden.

Info: Touristinformation

Waischenfeld, Tel.: 09202/960117

Warmensteinach

20:00 Uhr Country-Konzert mit

„Crown Jewels“ beim Treffpunkt

zum Hans. Info: Touristinfo, Tel.

09277/1401

Ein Mädchen verschwindet. Ein Mann wird verurteilt.

Ein Skandal beginnt. Ein Fall, der das ganze

Land bewegt: 2001 verschwand die 9-jährige

Peggy Knobloch aus dem oberfränkischen

Lichtenberg spurlos. Der geistig zurückgebliebene

Ulvi Kulac wurde wegen Mordes zu lebenslanger

Haft verurteilt. Es gab keine Zeugen, keine DNA,

keine Blutspuren, keine konkreten Beweise und vor

allem – keine Leiche. Ina Jung und Christoph

Lemmer, die über viele Jahre den Fall investigativ

recherchiert haben, weisen nun nach, dass die Polizei gezielt auf die

Verurteilung von Ulvi Kulac hingearbeitet hat – nicht, weil er der Täter war,

sondern damit der Fall endlich zu den Akten gelegt werden kann. Kein

Justizirrtum, sondern – schlimmer – ein systematisches Fehlurteil auf

Betreiben von Politik und Justiz. Doch es gibt Hoffnung: 2014 wird das

Verfahren wieder aufgenommen, auch dank der Recherchen des

Autorenduos. Ina Jung und Christoph Lemmer erzählen in diesem Buch den

Fall Peggy neu und mit bisher unbekannten Fakten – und decken eine beklemmende

Wahrheit auf.

344 Seiten, erschienen im Droemer-Verlag, 19,99 Euro

Weißenstadt

19:00 Uhr „Montana Bluegrass“ -

handgemachte Westernmusik mit

der John Lowell Band in der

Gaststätte Stadtbad, Badstr. 91

Wonsees

Dorffest in Gelbsreuth

Wunsiedel

07:00 Uhr bis 09:00 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. - Vogel-Exkur -

sion im Röslautal. Start: Gewerbe -

gebiet Krohenhammer, westlich

Wunsiedel. Leitung: Walter

Hollering

18:00 Uhr Fichtelgebirgsmuseum,

Spitalhof 5-7 - Wunsiedler Kult -

nacht. 20.00 Uhr Führung durch

die Ausstellung „Uhrsprünge -

Zeitmesser aus drei Jahrhunderten“.

Info: Tel.: 09232/2032

11. So. / Muttertag

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Grillbuffet

auf Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder www.burgrabenstein.de

Aufseß

11:00 Uhr bis 16:00 Uhr 900 Jahre

Aufseß - Ausstellung von Bildern

und aus dem Fundus des Hauses

von Aufseß in der Scheune auf

Schloß Oberaufseß

Bad Berneck

07:00 Uhr Trödelmarkt Bad Berneck

- Festplatz Anger. Info: 09572/

382312 oder 0160/99712989

Bad Staffelstein

07:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- Vierzehnheiligenfest. 7.00 Uhr

Sonntagsordnung; 10.30 Uhr

Pontifikalamt mit Weihbischof

Gössl; 15.00 Uhr Andacht mit

Predigt und Nothelfer-Prozession.

Franziskusfest „Wenn es dir gut tut,

dann komm“

07:00 Uhr Trödelmarkt Bad

Staffelstein - REWE. Info:

09572/382312 oder

0160/99712989

10:30 Uhr Kurkonzert mit der

Blasmusik Modschiedel auf der

Seebühne im Kurpark

Bad Steben

19:00 Uhr Musical- &

Operettengala - Das Beste in einer

Show mit Armin Stöckl & seinem

Ensemble im Großen Kurhaussaal

Bayreuth

13:30 Uhr Dokumentarfilm „Das

Phänomen Bruno Gröning“ im

Hotel „Goldener Hirsch“,

Bahnhofstraße 13. Anmeldung +

Info: 09208/1088 oder www.bruno-groening-film.org

14:00 Uhr Führung im Neuen

Schloss Bayreuth - Gemäldegalerie.

„Alle Sinne werden wach ...

Stillleben in der Gemäldegalerie“.

Treffpunkt: Museumskasse.

Anmeldung erbeten unter Tel.

0921/75969-21

15:00 Uhr Brandenburger

Kulturstadl e. V. - Der Räuber

Hotzenplotz - Eine Kasperl -

geschichte von Otfried Preußler

18:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik

belebt. Ensemble Allegra Nürnberg

- „Liebesfrühling“ zum Muttertag

im Festsaal des Neuen Schlosses,

Ludwigstr. 21. Karten: 0921/69001

Bischofsgrün

10:30 Uhr Eröffnung der Sommer-

Konzertsaison: Sonntagskonzert mit

dem „FRANKENEXPRESS“ im kleinen

Kurpark am Rathaus; bei

schlechter Witterung im Kurhaus

Burgkunstadt

08:00 Uhr AWO-Sonntagswanderer

- Wanderung: Rund um Trebgast -

„An der Trebgast und am Weißen

Main“. Info-Tel. 09572/7219366.

Treffpunkt: Raiffeisenparkplatz.

Gastwanderer herzlich willkommen

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

11:00 Uhr 11. Old- und

Youngtimertreffen - Coburger

Klassik-Wochenende des MSC

Coburg auf dem Schlossplatz

40

Kulmbacher Land im Mai


3. Mai – Konzert

Corinna Fruḧwald und Stefan Glaßer – Schafe können sicher weiden 12,-/14,- (VVK)

Hierbei handelt es sich um ein Konzert mit erlesenen Hirtenweisen für Flöte und Klavier

17. Mai – Kabarett

TBC – Lachablösung

14,-/16,- (VVK)

TBC hat einen Neuzugang – die Fürther Spaßkanone Michael A. Tomis. TBC-fränkisch

verwurzelt, politischer als Comedy, lustiger als Kabarett, immer ganz nah dran am

Publikum und am Zeitgeschehen.

7. Juni – Musical

Fränkischer Theatersommer – Babytalk

14,-/16,- (VVK)

Ein Kinder-Krieg-Musical mit spritzigen Dialogen und fröhlich-frechen Jazzrhythmen, das

locker-leicht beginnt und sich auf-'swingt' zu einem unterhaltsamen Showdown über

existentielle Beziehungsfragen.

28. Juni – Konzert

Coloured Black – Jazz, Swing, Pop und Musical

14,-/16,- (VVK)

Das musikalische Repertoire ist sehr vielfältig und reicht von Jazz und Swing bis hin zu

Pop und Musicals.

19. Juli – Konzert

Konzertchor musica vocalis– Tanzen und springen, singen und klingen 12,-/14,- (VVK)

Der Chor singt a-capella-Stücke aus der Zeit des späten Madrigals, aus der Zeit der

Romantik bis ins 21. Jahrhundert.

2. August – Musikalisches Kabarett

Sibylle Friz mit Trio Morbido - Kriminacht um acht

12,-/14,- (VVK)

Ein vergnüglich-gruseliger Krimiabend mit Kurzgeschichten, Musik, Spielszenen und der

einen oder anderen Leiche.

16. August– Kabarett

Wolfgang Buck – Kummdmernaham

Hin- und hergerissen zwischen Heimatliebe und Fernweh.

13. September – Kabarett

Kaktusbluẗe – Auch Zwerge werfen lange Schatten" (K)ein Heimatabend

14,-/16,- (VVK)

14,-/16,- (VVK)

Vielleicht werden Sie dabei feststellen, dass es nicht nur im Garten Zwerge gibt und dass

Zwerge manchmal mehr Größe haben als Riesen.

KINDERKULTURPROGRAMM

13. Juni – Personentheater und Puppenspiel - Theater Kuckucksheim

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivfuḧrer

18 Uhr • 7,-/5,- (VVK)

Dauer: ca. 60 Minuten. Ab 6 Jahre

11. Juli – Personen-Puppentheater - Theater WiWo

Tischlein deck dich

Dauer: ca. 50 Minuten. Ab 5 Jahre

18 Uhr • 7,-/5,- (VVK)

8. August – Personentheater & Puppenspiel - Erfreuliches Theater

Rotkäppchen

18 Uhr • 7,-/5,- (VVK)

Dauer: ca. 45 Minuten. Ab 4 Jahre & Erw.

41


Termine

15:30 Uhr „Die Arabische

Prinzessin“ - Märchenoper nach der

Musik von Juan Crisóstomo de

Arriaga im Landestheater, Reithalle.

Info: 09561/898989

19:30 Uhr „Tombstone - oder Das

Duell“ - Rockwestern von Matthias

Straub im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

Gefrees

14:00 Uhr GEOPARK Bayern-

Böhmen - Klebstoff für das weiße

Gold - Auf den Spuren des

Feldspat-Bergbaus. Rund um

Gefrees wurde im 20. Jahrhundert

an zahlreichen Stellen eine besondere

Form eines Feldspats, Albit, für

die Porzellanherstellung gewonnen.

Exkursion mit Dr. Joachim Nedvidek

(Geoparkranger). Treffpunkt:

Witzleshofen, Ortsmitte am

Feuerwehrhaus

19:00 Uhr Konzert mit Lily Neil: furious

celtic harp - Keltische Harfe in

Hochform: ansteckend, mitreißend,

hochvirtuos in Andys Langs

Konzertscheune. Info:

09254/961580

Helmbrechts

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Schaf-Fest

mit Handwerkermarkt und

Kindertheater im Textilmuseum,

Münchberger Straße 17. Info:

09252/92430

Himmelkron

14:00 Uhr Platzkonzert der

Stadtkapelle Kynsperk nad Ohri auf

dem Partnerschaftsplatz

Hof

17:00 Uhr „Tierisch Wild“ - Kids-

Club/Kinderballett im theater hof,

Studio, Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

18:00 Uhr Hofer Kabarettwochen -

Pierre Ruby mit „Bauchlandung“ im

Festsaal der Freiheitshalle,

Kulmbacher Str. 4. Tickets:

09563/30820 oder www.konzertagentur-friedrich.de

19:30 Uhr „Arsen und

Spitzenhäubchen“ - Komödie von

Joseph Kesselring im theater hof,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 5.

Info-Tel.: 09281/7070290

Sonntag, 18.05.2014, 17.00 Uhr

Der frühe und der späte Beethoven

Konzertabend Münchner Klaviertrio

Michael Arlt, Violine

Gerhard Zank, Violoncello

Donald Sulzen, Klavier

War es im vergangenen Jahr das Satori-Streichquartett, so ist nun erneut

ein kammermusikalisches Ensemble mit Mitgliedern des Bayerischen

Staatsorchesters zu Gast: die exzellenten Musiker des Münchner

Klaviertrios sind bekannt für ihr hochmotiviertes, virtuoses und ungemein

spannendes Musizieren. Lassen Sie sich davon überzeugen!

Eintritt: 15, – Euro

Kartenvorverkauf und Informationen:

Kulturgemeinde Burgkunstadt, Tel. 09572/3246, Büromarkt Schulze

Burg kunstadt, Friedrich-Baur GmbH/ Friedrich Baur-Stiftung

Tel. 09572/7500-0. www.baur-stiftung.de

Höchstädt i. F.

09:00 Uhr 17. ADAC-Autocross um

die Deutsche Meisterschaft im AD-

AC-Motodrom - KTM Ring

Höchstädt. 9.00 Uhr Rennen zur

Deutschen Meisterschaft

Kronach

19:00 Uhr Kronach leuchtet -

„Solang des Liedes Zauber walten“

- Konzert mit Ulrike Gossel

(Violoncello) und Neli Stafanova

(Klavier + Kirchenorgel) in der

Christuskirche

20:30 Uhr Kronach leuchtet -

„Abdenmusik II“ mit der

Kirchenband der Berufsfachschule

für Musik in der kath.

Stadtpfarrkirche

21:00 Uhr „1614 - 2014: 400 Jahre

Hexenturm“ - Öffnung des

Hexenturms am Marktplatz -

Fragen und Antworten rund um die

Ausstellung mit Dietmar Lang und

Christa Franz

Kulmbach

06:00 Uhr ATS Rad-Wandergruppe

- Radwallfahrt nach

Vierzehnheiligen. Treffunkt:

Markgrafen Getränkemarkt,

Reichelplatz. Info: Radwanderwart

Matthias Kraft, Tell. 09221/878577

oder 0170/5530217

06:00 Uhr Trödel Real. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr 111 Jahre

mitten in Kulmbach -

Landeskirchliche Gemeinschaft,

Schwedensteg 2a - Ein ganz anderer

Gottesdienst! - Klamauk &

Tiefgang mit Hanna u. Arno

Backhaus aus Calden

Lichtenfels

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr CD-

Platten-Video-Film-DVD-Bluray-

Börse in der Stadthalle

Marktleugast

17:00 Uhr Basilika Marienweiher -

Maiandacht mit dem Basilikachor,

anschl. Maibowle-Empfang zum

Muttertag

Nordhalben

10:00 Uhr Museumsbahnbetrieb

auf der Museumsbahn Steinwiesen

- Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in

Steinwiesen um 10.45 Uhr, 12.45

Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr.

Fahrkarten sind im Zug erhältlich.

Info: www.rodachtalbahn.de oder

Tel.: 09267/8130

Nürnberg

10:30 Uhr Frühlingsfest auf dem

Volksfestplatz am Dutzendteich.

Info: www.volksfest-nuernberg.de

20:00 Uhr Konzert mit Kay Ray -

Edel-Punk im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Info:

0911/414196

Pressig

17:00 Uhr Benefizkonzert zugunsten

der Lebenshilfe Kronach mit

Chören der Sängergruppe

Frankenwald in der kath. Herz-Jesu-

Kirche

Seubersdorf

08:30 Uhr Freiwillige Feuerwehr

Seubersdorf - Kirchweih in der

Festhalle - Kirchweihgottesdienst,

anschl. Weißwurstfrühschoppen;

18.00 Uhr Tanz mit „Mary“,

Oberfrankens Stimmungskanone

Nr. 1

Steinberg bei Kronach

Kirchweih im Gasthof „Zum Frack“.

Info: 09260/386

Tambach

11:30 Uhr Sonderführung zu den

Jungtieren im Wildpark Schloss

Tambach. Info: 09567/922915

Thurnau

10:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr

Thurnau - Hallenfest mit

Gottesdienst und Festbetrieb beim

Feuerwehrhaus; 13.30 Uhr „Peter s

One-Man-Band“

19:00 Uhr „Die Symbol-Sprache

der Märchen und Mythen verzaubern

den Muttertag-Abend“ in der

Kulturscheune „Kultur am

42

Kulmbacher Land im Mai


Putzenstein“, in der Nähe von

Thurnau, zwischen Felkendorf und

Pleofen. Vortrag von Danielle Marie

Armstrong. Info: Monika Kober, Tel.

09228/995460

Weismain

Kirchweih in Wohnsig

Weißenstadt

Fichtelgebirgsverein OG

Weißenstadt - 2. Wanderung auf

dem Egerweg. Info: 09253/485

Wirsberg

13:30 Uhr Frankenwaldverein OG

Wirsberg - Wanderung: Kupferberg-

Steinhöhe-Schallerhof-Kupferberg.

Info: 09227/7547

Wonsees

Dorffest in Gelbsreuth

Wunsiedel

17:00 Uhr Muttertagskonzert der

Stadtkapelle in der

Fichtelgebirgshalle

12. Montag

Bad Staffelstein

14:00 Uhr Themenführung: „Auf

den Spuren von Adam Ries(e).

Treffpunkt: Stadtturm, Bamberger-

Straße. Info: Kur und Tourismus

Service, Tel. 09573/33120

19:00 Uhr Alternative für

Deutschland (AfD) - Informations-

& Vortragsveranstaltung zur

Europawahl mit den

Bundessprechern: Dr. Frauke Petry

und Dr. Konrad Adam - Vorstellung

des oberfränkischen

Europakandidaten der AfD, Prof.

Dr. Michael Wüst im Drossenfelder

Bräuwerk, Marktplatz 2a

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof

„Drei Kronen“, Bahnhofstr. 9. Info:

Friedhelm Schramm, Tel.

09573/1309. Gäste sind herzlich

willkommen

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im Vortragssaal

des Kurhauses zum Thema: „Die

Stimme macht`s!“. Referent:

Gottfried Hoffmann

Bischofsgrün

20:00 Uhr Bild-Vortrag im Kurhaus

zum Thema: „Wie alt ist das

Fichtelgebirge - Eine Zeit- und

Entdeckungsreise für Jedermann“.

Referentin: Christine Roth

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

20:00 Uhr THE TWIOLINS - progressive

classical music im Foyer der

HUK-Coburg, Willi-Hussong-Straße

2

Kulmbach

19:00 Uhr CSU-Landesleitung -

„Seehofer Direkt“ in der Dr.-

Stammberger-Halle

Mainleus

19:00 Uhr Bürgertreff der „Freien

Wähler Mainleus“ im FSV-

Sportheim in Danndorf

Presseck

19:30 Uhr Bürgergespräch im

Sportheim „Schützenhaus“

Seubersdorf

16:30 Uhr Freiwillige Feuerwehr

Seubersdorf - Kirchweih in der Fest -

halle - 16.30 Uhr Kirchweih aus -

klang; 18.00 Uhr Tanz mit Franziska

Steinberg bei Kronach

Kirchweih im Gasthof „Zum Frack“.

Info: 09260/386

Thurnau

20:00 Uhr Fotogruppe des Vereins

Natur & Freizeit Thurnau e.V. -

Fotoabend in der Gaststätte

„Fränkischer Hof“, Bahnhofstr. 19

20:00 Uhr Zusammenkunft des

Philatelisten-Clubs in der Gaststätte

„Fränkischer Hof“, Bahnhofstraße

19

13. Dienstag

Bad Berneck

19:00 Uhr Laufgruppe Bärnreuth -

Start am Feuerwehrgerätehaus.

Info: Richard Schneider, Tel.:

09273/6774

43


Termine

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Führung im Museum

Kloster Banz und Hanns-Seidel-

Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Gnadenaltar

Bayreuth

12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Blutspendetermin des Bayer. Roten

Kreuzes im Rotkreuzhaus,

Hindenburgstr. 10

19:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik

belebt. Breakin Mozart - Klassik

meets Breakdance in der Stadthalle,

Großes Haus, Ludwigstr. 31.

Karten: 0921/69001

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

19:30 Uhr „Im weissen Rössl“ -

Operette von Ralph Benatzky im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Fichtelberg

10:00 Uhr Wanderung ins Herz des

hohen Fichtelgebirges über das eiszeitliche

Blockmeer der Platte mit

Aussicht auf das innere

Fichtelgebirge zum Seehaus.

Treffpunkt: Parkplatz an der ehem.

Therme in Neubau. Info: Gästeinfo,

Tel. 09272/97032

Kronach

20:30 Uhr Kronach leuchtet -

„Abdenmusik III“ mit dem Tango

Ensemble der Berufsfachschule für

Musik in der kath. Stadtpfarrkirche

Nürnberg

18:30 Uhr Konzert mit CALIBAN +

THE GHOST INSIDE - PROGRESSI-

ON TOUR 2014 im Löwensaal,

Schmausenbuckstr. 166. Info:

0911/414196

20:00 Uhr Konzert mit Kenny

Wayne Shepherd - Junger

Bluesgitarrist im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Info:

0911/414196

Rugendorf

19:00 Uhr VdK-Stammtisch im

Gasthaus Weisath in Zettlitz

Stammbach

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Bürger- u.

Schützengesellsch. Stammbach

1848 e.V. - Hauptschießen im

Schützenhaus, Am Graben 3

Wirsberg

19:00 Uhr Informationsver anstal -

tung zum Thema „Energiesparen“

im Gasthof Hereth. Referent: Jürgen

Ramming von der Energieagentur

Oberfranken

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

19:30 Uhr „Die Räuber“ - Drama

von Friedrich Schiller im Landes -

theater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Hof

20:00 Uhr Georg auf Lieder - Songs

über die großen und kleinen

Geschichten des Alltags im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Kasendorf

14:30 Uhr Treffen der

Selbsthilfegruppe Restless - Legs

Syndrom - RASTLOSE BEINE, RUHE-

LOSE NÄCHTE im Café Vogel.

Gäste sind herzlich willkommen.

Info: Ilona Zimmermann -

09228/1634

Knetzgau

20:00 Uhr Monika Gruber mit

„Irgendwas is immer!“ in der Franz-

Hofmann-Halle . Tickets:

0951/23837

Kronach

20:30 Uhr Kronach leuchtet -

„Abdenmusik IV“ mit dem Irish Folk

Ensemble der Berufsfachschule für

Musik in der kath. Stadtpfarrkirche

Kulmbach

15:00 Uhr Café Clatsch, Waaggasse

5, im Burggut - Vortrag zum

Thema: „Inschriften und

Hauszeichen an Kulmbacher

Gebäuden“. Referent: Erich Olbrich.

Gäste sind herzlich willkommen

Mainleus

20:00 Uhr CSU - Christlich

Satirische Unterhaltung -

Kirchenkabarett mit Pfarrer Ingmar

Maybach in der Kirche in Buchau.

Karten: 09229/98074

Marktleugast

14:00 Uhr Pfarrei Marienweiher -

Seniorennachmittag mit Vortrag im

St. Martinsheim zum Thema: „Sing

mit uns - Musik und Gesang ist gesund

für Körper und Geist“

14. Mittwoch

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Romme-Abend im

„Angerstübla“, Angerstr. 57. Info:

Ursula Heider, Tel. 09573/5143.

Gäste sind herzlich willkommen

Bad Steben

19:00 Uhr Humorvoller

Gesundheitsvortrag im Vortragssaal

des Kurhauses zum Thema: „Der

Weg zu Nerven aus Drahtseil“.

Referentin: Dr. Petra Wenzel

44

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Schützengesellschaft Marktleugast

e.V. - Vereinsschießen im

Schützenhaus, Flurstraße 32. Info:

Tel.: 09255/1678

Münchberg

17:30 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - 8 km mit H. Grefen -

berg zur Brennereibesichtigung in

Schweinsbach. Treffpunkt: am

Angerparkplatz. Info: 09251/80813

Nürnberg

20:00 Uhr Cirque du Soleil –

Quidam in der ARENA Nürnberger-

Versicherung

20:30 Uhr Konzert mit Mc Fitti im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Info: 0911/414196

Stadtsteinach

14:00 Uhr VdK-Ortsverband

Stadtsteinach - Monatstreffen im

Café „Michel“

Stammbach

14:00 Uhr Seniorentreff im gdl.

Sportzentrum

14:00 Uhr bis 15:30 Uhr Sprechtag

des VdK-Ortsverbandes im Rathaus

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Bürger- u.

Schützengesellsch. Stammbach

1848 e.V. - Hauptschießen im

Schützenhaus, Am Graben 3

Weißenstadt

14:00 Uhr GEOPARK Bayern-

Böhmen - „Auf den Spuren der

Montangeschichte Weißenstadts“.

Leitung: Dieter Schmidt

(Geoparkranger). Treffpunkt:

Wanderparkplatz an der

Radonquelle, Straße nach

Bischofsgrün, ca. 300 m nach

Ortsende

15. Donnerstag

Auf gehts zum

Kulmbacher Volksfest

vom 15. bis 19. Mai

Festplatz Schwedensteg

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Kirchenführung

Stiftskirche Kloster Banz. Dauer: ca.

1,5 Stunden. Treffpunkt:

Kircheneingang

17:30 Uhr „Fränkischer Dämmer -

schoppen“ - Kleiner Stadtrundgang

mit anschließender Einkehr.

Treffpunkt: Stadtturm, Bamberger-

Straße. Info: Kur und Tourismus

Service, Tel. 09573/33120

Bad Steben

19:00 Uhr Skatverein Pik 7 Bad

Steben - Skatabend im Hotel

Promenade, Badstr. 16. Info: Klaus

Albrecht, Tel.: 09293/933187 -

Gäste sind herzlich willkommen

19:30 Uhr Konzert mit den Maxim

Kowalew Don Kosaken im Großen

Kurhaussaal

Bayreuth

19:30 Uhr Vortrag im

Evangelischen Bildungswerk

Bayreuth, Seminarraum im Hof,

Richard-Wagner Str. 24 zum

Thema: „Fair Trade - Worauf wir alle

beim Einkauf achten können“.

Referentin: Aneth Lwakatare

20:00 Uhr Impro-Theatergruppe

Mamaladnamala - „amal a

Weltreise“ in DAS ZENTRUM,

Kleinkunstbühne, Äußere Badstr.

7a. Karten: karten@impro-bayreuth.de

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

11:00 Uhr „Die Räuber“ - Drama

von Friedrich Schiller im Landes -

theater, Großes Haus. Info:

09561/898989

19:30 Uhr „Pelléas und Melisande“

- Oper von Claude Debussy im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Hof

19:30 Uhr „Fräulein Julie“ - Oper

von Antonio Bibalo im theater hof,

Studio, Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

Kronach

19:30 Uhr „Lesung verbrannter

Dichter“ zum Gedenktag der

Frühling - Sommer 2014

LA BIOSTHETIQUE CHEVEUX LONGS

In voller Länge

Langes, seidiges Haar ist sexy.

Es ist aber auch empfindlich und anfällig für Sprödigkeit und Haarbruch. Das luxuriöse

Spa-Konzept Cheveux Longs gleicht Strukturschäden aus, pflegt das Haar mit

hochwirksamen Inhaltsstoffen und umschmeichelt es mit einem bezaubernden Parfum.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Caspar-Fischer-Straße 13 • 95326 Kulmbach • Telefon 0 92 21 / 37 19

Kulmbacher Land im Mai 45


Ein kleines Geschenk

für Ihre Liebsten

zu jedem Anlass.

Duftige Schafmilchseifen

verpackt mit netten

Sprüchen!

Sabine Fuchs, Susanne Heindl

Möhrenpesto und

Unterwegs in

Maronicreme

35 vegetarische Brotaufstriche

Haben Sie Lust auf frisches Brot? Aber zur Abwechslung mal

ohne Schinken, Wurst oder Käse? Sie werden staunen, welche

Vielfalt an Zutaten für Brotaufstriche die heimische Natur für

uns bereithält. Egal ob Kräuter, Hülsenfrüchte, Gemüse oder

Obst - die wertvollen und schmackhaften Inhaltsstoffe machen

jede Mahlzeit zum Genuss und bringen Abwechslung in die

Brotzeitbox. Sabine Fuchs und Susanne Heindl zeigen, wie es geht - und das ganz ohne

großen Zeitaufwand. Die köstlichen Brotaufstriche passen zu jedem Anlass: ein schneller

Fruchtaufstrich zum Frühstück, süße oder herzhafte Pasten zum Brunch oder frisches

Brot mit pikantem Aufstrich zu einem Glas Wein am Abend.

88 Seiten, erschienen im Thorbecke-Verlag, 14,99 Euro

Diese und weitere Bücher bei

Buch handlung Friedrich

GmbH & Co. KG

Grabenstraße 4, 95326 Kulmbach,

Tel 0 92 21 / 47 76

www.friedrich-buecher.de

Heidi Joppich

Blaicher Str. 23,

95326 Kulmbach,

Tel.: 09221 827454

www.kosmetik-joppich.de

Mode von Größe 34 bis 46

Dreams Schultes & Kern Ohg

Spitalgasse 1 • 95326 Kulmbach

Öffnungszeiten:

Mo.- Fr. 9 - 18 Uhr, Sa. 9 - 14 Uhr

www.dreams-mode.de

Klostergasse 4

95326 Kulmbach

Tel. 0 92 21 - 8 27 84 54

Mo-Fr. 9.30-19.00 Uhr

Sa. 9.00-15.30 Uhr

46


K ulmbach

Ira König

Zitronengras und Rosenduft

Seife, Raumduft & Co. selber machen

Wie herrlich süß und aromatisch duften

Rosen an einem Sommertag im Garten, eine

frisch aufgeschnittene Orange zum Frühstück oder ein würziger

Kiefernwald bei einem Morgenspaziergang! Düfte vermögen es, uns

an längst vergangene Erlebnisse zu erinnern und unsere Stimmung positiv

zu beeinflussen. Holen Sie sich diese besonderen Dufterlebnisse in Ihr

Zuhause und genießen Sie den Geruch duftender Öle, edler Blüten und

aromatischer Gewürze. Schmücken Sie Ihre Wohnung mit wohlriechenden

Potpourris und verwöhnen Sie sich mit dem Duft feiner Seifen.

Starten Sie in den Tag mit einem besonderen Duschbad oder beschenken

Sie Freunde und Familie mit selbst gemachten Badepralinen. Das

alles ist nicht schwer. Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklären verständlich,

wie es gemacht wird und wie sie Ihre eigenen duftenden

Produkte genießen oder verschenken können.

88 Seiten, erschienen im Thorbecke-Verlag, 14,99 Euro

Samstag, den 10. Mai 2014

5. GRATIS COMIC TAG

bei

Ab sofort BAYERN MÜNCHEN FANARTIKEL

Melkendorfer Straße 9 · 95326 Kulmach

Telefon 0 92 21 / 7 57 89 · Telefax 0 92 21 / 6 47 64

Samstag, 17. Mai

Lange

Einkaufs-NACHT

bis 22 Uhr und länger.....

47


Termine

Bücherverbrennung mit Armin

Grötzer, Gisela Gülpen, Gisela Lang

und Ingo Cesaro in der ehem.

Synagoge, Johann-Nikolaus-Zitter-

Str. 27

20:30 Uhr Kronach leuchtet -

„Abdenmusik V“ - „Einersaits -

Andersaits“ mit vielen Gitarristen

der Sing- und Musikschule im

Landkreis Kronach in der kath.

Stadtpfarrkirche

Kulmbach

Volksfest auf dem Festplatz am

Schwedensteg

14:30 Uhr Treffen der

Selbsthilfegruppe Restless - Legs

Syndrom - RASTLOSE BEINE, RUHE-

LOSE NÄCHTE im Hotel Kronprinz.

Gäste sind herzlich willkommen.

Info: Ilona Zimmermann -

09228/1634

18:30 Uhr Romme-Abend im

Vereinsheim „Rot-Weiss“, Friedrich-

Ebert-Straße 14 (Blaich). Info:

Herbert Bulheller, Tel.

09203/5768395. Gäste sind herzlich

willkommen

20:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Babytalk“ - Ein

Musical zum Kinder-Kriegen im

Mönchshof-Bräuhaus, Hofer-Str. 20.

Karten: 09221/80514

Lichtenberg

19:00 Uhr Abschlusskonzert des

Meisterkurses für Flöte mit Vukan

Milin und Prof. Andrea

Lieberknecht im Haus Marteau,

Lobensteiner Str. 4. Info:

www.haus-marteau.de

Lichtenfels

19:30 Uhr Alternative für

Deutschland (AfD) - Infoabend zur

Europawahl in der Mühlbachklause,

Maingasse 1

19:30 Uhr Fränkisches Theater

Schloss Massbach - „Die Lästigen“ -

Ein tolldreister Reigen nach der

Komödie von Molière in der

Stadthalle

Marktleugast

19:00 Uhr Marienstatue vor der

Basilika Marienweiher. Die unbekannte

Basilika - Eine Einladung

zum Entdecken. Besondere

Führung an eher unbekannte

Stellen des Kirchenraums

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit ERRORHEAD

im HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Info: 0911/414196

20:00 Uhr Cirque du Soleil –

Quidam in der ARENA Nürnberger-

Versicherung

Rugendorf

19:00 Uhr Alternative für Deutsch -

land (AfD) - Infoabend zur Europa -

wahl im Gasthof Weisath, Zettlitz

14

Selb

19:30 Uhr theater hof - „Jesus

Christ Superstar“ - Musical von A.

Lloyd Webber und Tim Rice im

Rosenthaltheater. Info-Tel.:

09287/883-119 und 883-125

Stadtsteinach

17:30 Uhr bis 19:00 Uhr AWO-

Ortsverein Stadtsteinach - AWO-

Spieletreff im Nebenzimmer der

Gaststätte „Ratskeller“ - Ein

Spielnachmittag für alle die gerne

Schach, Dame, Mühle, Halma und

vieles mehr spielen möchten. Info +

Fahrdienst: Max Gräbner, Tel.

09225/956239

18:00 Uhr Fotogruppe Stadt -

steinach - Wochentreff in der

„Waldschänke“. Info:

09225/9999130, Herr Nietert

Stammbach

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Bürger- u.

Schützengesellsch. Stammbach

1848 e.V. - Hauptschießen im

Schützenhaus, Am Graben 3

Weißenstadt

20:00 Uhr Konzert mit dem Shanty-

Chor „Admiral Scheer“ aus Hof im

Kurzentrum, Im Quellenpark 1

16. Freitag

Ahorntal

17:00 Uhr Höhlenkonzert in der

Sophienhöhle - „Cantabile Tour

48

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Auf gehts zum

Kulmbacher Volksfest

vom 15. bis 19. Mai

Festplatz Schwedensteg

2014“ mit Gregorianika. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder www.burgrabenstein.de

- Auch um 20.00 Uhr

Altenkunstadt

20:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Babytalk“ - Ein

Musical zum Kinder-Kriegen in der

Alten Synagoge. Karten:

09572/38711

Aufseß

09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

„Hausmittel für Kinder - Kraft der

Wilden Kräuter“ -

Wildkräuterexkursionen mit Kathrin

Lunz. Treffpunkt: Wanderparkplatz

unterhalb Schloss Unteraufseß. Info:

09198/1517

Bad Staffelstein

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Alternative

für Deutschland (AfD) - Infostand

zur Europawahl am Marktplatz

13:00 Uhr Geführte Radtour ins

Umland mit geselliger Einkehr.

Route: Bad Staffelstein - Ebensfeld -

Unterleiterbach - Zapfendorf -

Wiesen - Bad Staffelstein (ca. 30

km). Treffpunkt: Stadtturm,

Bamberger-Straße. Info: Kur und

Tourismus Service, Tel.:

09573/33120

15:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- „Orgelkonzert zum

Freitagsläuten“

17:00 Uhr 150-jähriges

Gründungsjubiläum der FFW

Staffelstein - 20.30 Uhr

Stimmungsmusik mit „Die

Stadelhofner“

19:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- Konzert mit Andy Lang, Keltische

Harfe & Songpoesie

19:30 Uhr „Normal Null“ -

Politkabarett mit Gerd Hoffmann in

der „Alten Darre“, Stadtturm,

Bamberger Straße. Karten: Kur und

Tourismus Service, Tel.

09573/33120

Bamberg

20:00 Uhr Ingolf Lück mit „Ach

Lück mich doch!“ in den Haassälen,

Obere Sandstraße 7. Tickets:

0951/23837

Bayreuth

19:00 Uhr Marionettentheater

Operla - Wilhelmine - Prinzessin am

goldenen Faden in der

Steingraeberpassage

Bischofsgrün

14:00 Uhr GEOPARK Bayern-

Böhmen - „Auf das Dach des

Fichtelgebirges“ - eine GEO-

Wanderung auf den Schneeberg.

Leitung: Dieter Schmidt

(Geoparkranger). Treffpunkt:

Wanderparkplatz an der alten

Schneebergstrraße zwischen

Weißenstadt und Bischofsgrün

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf

dem Anger

19:30 Uhr „Sunset Boulevard“ -

Musical von A. Lloyd Webber im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

20:00 Uhr „Bitte sagen sie jetzt

nichts“ - Eine Hommage an Vicco

von Bülow, genannt Loriot im

Münchner Hofbräu, Kleine

Johannisgasse 8. Info:

09561/898989

Forchheim

20:00 Uhr „Grass & Jazz“ -

Sonderveranstaltung im

Pfalzmuseum Forchheim,

Kapellenstr. 16 - Ingo Cesaro,

Schriftsteller aus Kronach liest aus

Grass „Hundejahre“, Alfred Herrich

(Gitarre) und Wilfried Lichtenberg

(Kontrabass) begleiten die Lesung

mit Musik. Info: 09191/714-327

Grassemann

13:30 Uhr bis 15:30 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. - Fichtenspitzen

und Maiwuchs - Wie schmeckt der

Wald?. Ort: Freilandmuseum.

Leitung: Maria Dietel. Anmeldung

nötig: Tel. 09278/205306

Hof

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr FreiBad-

Cup in der Ascher-Straße. Service-

Line: 09281/812-450 oder

www.hofbad.de

20:00 Uhr Paul Panzer mit „Alles

auf Anfang“ im Großen Haus der

Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4.

Tickets: 09563/30820 oder

www.konzertagentur-friedrich.de

Kronach

20:00 Uhr Kronach leuchtet -

„Nacht der Kirchen“ (Kath.

Stadtpfarrkirche, Christuskirche,

Freie Christengemeinde,

Klosterkirche, Spitalkirche, ehem.

Synagoge). Info: www.pfarrei-kronach.de

21:00 Uhr „1614 - 2014: 400 Jahre

Hexenturm“ - Öffnung des

Hexenturms am Marktplatz -

Fragen und Antworten rund um die

Ausstellung mit Dietmar Lang und

Christa Franz

Kulmbach

Volksfest auf dem Festplatz am

Schwedensteg

09:00 Uhr bis 19:00 Uhr Automesse

2014 im fritz Einkaufszentrum,

Fritz-Hornschuch-Str. 9. Info:

www.fritz-einkaufszentrum.de

09:30 Uhr bis 14:00 Uhr MUPÄZ-

Juniorakademie - „Kräuterkunde“

(ab 11 Jahren) mit

Kräuterspezialistin Gabriele Feulner

im Museumspädagogischen

Zentrum, Hofer-Str. 20. Info +

Anmeldung: 09221/80514 und

80524

20:00 Uhr Theatralische

Stadtführungen mit den

Buschklopfern und dem „Seltsamen

Paar“. Treffpunkt: Am Rathaus.

Karten in der Tourist-Info,

Buchbindergasse 5

Marktleugast

18:00 Uhr Hermeser Fischbuffet im

Landgasthof Haueis. Reservierungen

unter Tel. 09255/245

Münchberg

18:00 Uhr 650 Jahre Stadt

Münchberg 2014 - Einweihung des

Pocks-Platzes mit der Big-O-Band

Nürnberg

20:00 Uhr Meisterkonzerte in der

Meistersingerhalle - Dresdner

Philharmonie. Werke von Wagner,

Bruch und Tschaikowsky. Solist:

Arabella Steinbacher (Violine);

Leitung: Michael Sanderling.

Karten: 0911/558003 bzw.

5819922

20:00 Uhr Cirque du Soleil –

Quidam in der ARENA Nürnberger-

Versicherung

Pegnitz

19:30 Uhr „Haus Marteau auf

Reisen“ - Konzert mit Vukan Milin

und Prof. Andrea Lieberknecht im

Dieter Hildebrandt

Letzte Zugabe

Das letzte Buch des großen Kabarettisten. Seit

Beginn des Jahres 2013 beschäftigte sich Dieter

Hildebrandt mit seinem letzten Buch. Anders als

gedacht, früher als geplant war mit dem Arbeiten

Schluss. Seine nachgelassenen und uns überlassenen

Texte liegen nun als Letzte Zugabe vor. Sie zeigen

Dieter Hildebrandt als Meister der satirischkämpferischen

Auseinandersetzung mit den

Zeitläuften, als witzigen Kommentator grotesker

Vorgänge in unserem Land und als unerbittlichen

Aufklärer, der kritisch war, aber auch lustig, ja von

ungebremster Freude am Heiteren. Mit einem Nachwort von Roger

Willemsen und den pointierten Zeichnungen von Dieter Hanitzsch.

272 Seiten, erschienen im Karl Blessing-Verlag, 19,99 Euro

49


Der Zuschauerraum ist überdacht.

Es wird bei jeder Wetterlage gespielt!

Bei Gewitter und Sturm ist evtl. kurze

Spielunterbrechung möglich.

Kartenvorverkaufsstellen:

Bayerische Rundschau,

Kulmbach, Am Kressenstein 2

Tel. 09221 949298

Theaterkasse, Bayreuth,

Opernstraße 22, Tel. 0921 69001

Nordbayerischer Kurier, Bayreuth,

Maximilianstr. 58/60, Tel. 0921 500117

Frankenpost-Ticketshop, Hof,

Poststraße 9-11, Tel. 01803 395440

Reisebüro Schaffranek, Burgkunstadt,

Auwiese 2, Tel. 09572 2082

Müller-Greiner Reisen, Bad Berneck,

Goetheweg 3, Tel. 09273 347

Müller-Greiner Reisen, Bischofsgrün,

Hauptstraße 23, Tel. 09276 599

Kartenvorverkauf der

Naturbühne Trebgast e.V.

Call Center: Telefon 09227-6220

Montag - Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr

Die Theaterkasse der Naturbühne

Trebgast erreichen Sie eine Stunde vor

Spielbeginn unter gleicher

Telefonnummer: 09227-6220

Anschrift der Naturbühne Trebgast

Naturbühne Trebgast e.V.

Am Wehlitzer Berg 15

95367 Trebgast

E-Mail: kasse@naturbuehne-trebgast.de

Internet: http://www.naturbühne.de

www.naturbuehne-trebgast.de

50


Altenstädter Schloss, Schloßstraße

39. Info: www.haus-marteau.de

Rugendorf

60 Jahre Dorfmusik Rugendorf im

Haus der Jugend - Traditionelles

Frühjahrskonzert der städtischen

Jugendkapelle Kulmbach und der

Dorfmusik Rugendorf

Stadtsteinach

19:30 Uhr AWO-Ortsverein

Stadtsteinach - 3. AWO-Kulturtreff

im Stanicher Heimatmuseum -

„Vergnügliches Allerlei aus unserer

Heimat“. Info: 09225/6789

20:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Wilhelm Busch:

Ein jeder Narr tut was er will“„ -

Besuch beim Maler, Dichter,

Philosophen und Humoristen im

Frankenwaldtheather Wolfgang

Martin, Alte Schule, Staffel 2.

Karten: 09225/956333

Trebgast

20:30 Uhr Naturbühne Trebgast -

PREMIERE: „Ein verrücktes

Seniorenhaus“ - Lustspiel von Wal -

ter G. Pfaus. Karten: 09227/ 6220

oder www.naturbuehnetrebgast.de

Tröstau

17:00 Uhr Naturpark Fichtelgebirge

e.V. - Leckere Kräuter-Snacks in der

Schulküche der Kösseine-Schule.

Wilde Aromen warten darauf, beim

Spaziergang gepflückt und in der

Küche zu schnellen, leckeren

Gerichten verarbeitet zu werden.

Leitung + Anmeldung: Karin

Schröter, Tel. 09236/6210 + Sonja

Brunner-Rosner, Tel. 09236/448

Wirsberg

19:00 Uhr Fränkisches Bierfest der

Schützengesellschaft Wirsberg im

Schützenhaus

Wunsiedel

20:00 Uhr Spitalitäten: „Tot durch

Franken“ - Krimilesung mit Helmut

Vorndran im Fichtelgebirgs -

museum, Spitalhof 5. Karten:

09232/2032 oder www.fichtelgebirgsmuseum.de

www.kulmbacher-land.com

17. Samstag

Aufseß

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr 900 Jahre

Aufseß - FSV-Wanderung „Von

Aufseß zur Wüstenburg und

Eisenschmelze“. Treffpunkt:

Parkplatz der Brauerei Rothenbach

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Alternative

für Deutschland (AfD) - Infostand

zur Europawahl in der

Fußgängerzone am Holzmarkt

16:30 Uhr Kurkonzert mit den

Altenkunstadter Musikanten auf der

Seebühne im Kurpark

Mit „Hand aufs Herz – Monolog eines

Hypochonders“ stellt Wolfgang Krebs in

seiner neuen bissigen Komödie den Gesund ‐

heits‐ und Fitnesswahn auf den Prüfstand. Ein

kabarettistischer Theaterabend bei dem sich

der Protagonist um Kopf und Kragen redet.

Überaus komisch und zugleich bitter ironisch!

Eintritt 15 €, ermäßigt 12 €

Sommer dann ein ganz besonderer

Im Leckerbissen, den wir Ihnen jetzt schon

schmackhaft machen möchten: Am

26. Juli eröffnen wir mit „Romeo

und Julia“ die 1. Schlossfestspiele

Thurnau, bei denen wir Ihnen

einen unvergesslichen Sommer ‐

abend im unteren Schlosshof

bescheren werden…

Weitere Termine: 01., 02., 08., 09.

August, jeweils 20 Uhr

Infos unter www.schlosstheater‐thurnau.de oder Tel. 09203‐9738680

Auf gehts zum

Kulmbacher Volksfest

vom 15. bis 19. Mai

Festplatz Schwedensteg

Termine

21:00 Uhr 150-jähriges

Gründungsjubiläum der FFW

Staffelstein - Partyabend mit der

Coverband „Die Partyteufel“

Bayreuth

15:00 Uhr Brandenburger

Kulturstadl e. V. - Der Räuber

Hotzenplotz - Eine

Kasperlgeschichte von Otfried

Preußler

18:00 Uhr Rock Against Racism - 6

Bands live in Das Zentrum,

Kleinkunstbühne, Äußere Badstraße

7 a. Info: www.das-zentrum.de

19:00 Uhr bis 23:00 Uhr Universität

Bayreuth - Lange Nacht im Ökologisch-Botanischen

Garten,

Universitäts-Campus

19:00 Uhr Marionettentheater

Operla - Wilhelmine - Prinzessin am

goldenen Faden in der

Steingraeberpassage

20:00 Uhr bis 01:00 Uhr Lange

Nacht der Museen - Der

Kulturspaziergang durch Bayreuth.

Info: www.bayreuth.de

Kulmbacher Land im Mai 51


Termine

Programm:

Samstag, 17. Mai 2014

10.00 Uhr / Marktbeginn / Lager der Fahrend Leut` /

Fladen backen

12.00 Uhr / 14.00 Uhr / Lager Malleus Medicinae /

Kinderanimation

14.30 Uhr / 17.30 Uhr / Lager der Fahrend Leut` /

Pfeile bauen

15.00 Uhr / Lager Malleus Medicinae /

Fakir Jojakim

18.00 Uhr / Lager Malleus Medicinae /

Kinderanimation

20.00 Uhr / Pest- & Gefangenenumzug

20.30 Uhr / Bühne „Grex Confusus“

22.30 Uhr / Spektakulum „Feuer und Flamme“

auf dem Marktplatz

Sonntag, 18. Mai 2014

10.00 Uhr / Marktbeginn / Lager der Fahrend Leut` /

Fladen backen

11.00 Uhr / Lager Malleus Medicinae /

Kinderanimation

13.00 Uhr / Historisches Badhaus: Führungen im

½ -Stunden-Takt mit Schatzkisten-Aktion für Kinder

13.00 Uhr / Lager Malleus Medicinae /

Kinderanimation

14.00 Uhr / Lager der Fahrend Leut` /

Feuer und Licht

14.30 Uhr / Lager der Fahrend Leut` / Pfeile bauen

15.00 Uhr / Historisches Badhaus: Lesung –

kreatives Schreibwochenende

15.00 Uhr / Lager Malleus Medicinae /

Fakir Jojakim

15.30 Uhr / Lager Malleus Medicinae /

Medicus-Vorführung

17.00 Uhr / Pest- & Gefangenenumzug

18.00 Uhr / Marktende

Ganztägig Vorführungen historischer Hand werks -

kunst, Aktionen zum Mitmachen, Lagerleben:

Leben wie im Mittelalter. Am Samstag: Lange

Einkaufsnacht bis 22 Uhr... und länger!

Betzenstein

20:00 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Verliebt, verlobt, verschwunden - oder: Die

Braut im Baumhaus“ - Komödie im Freibad.

Karten: 09244/985221

Bischofsgrün

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik im Hotel

Kaiseralm mit dem „Kaiseralm-Duo“

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf dem Anger

11:00 Uhr COncertino III im Landestheater,

Großes Haus. Werke von E. W. Korngold; ML J.

Klumpp. Info: 09561/898989

14:00 Uhr „Drachen zum Lachen mit Rittern

zum Zittern“ - Kindgerechte Führung auf der

Veste. Treffpunkt: Eingang 2. Burghof. Info:

09561/88250

19:30 Uhr „Dorian Gray“ - Musical-Opera von

R. Fister nach O. Wilde im Landestheater,

Großes Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Bitte sagen sie jetzt nichts“ - Eine

Hommage an Vicco von Bülow, genannt Loriot

im Münchner Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8.

Info: 09561/898989

20:00 Uhr PREMIERE: „First Steps - Soul d Out“

- Choreografische Miniaturen des Ballett

Coburg im Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Eckersdorf

17:00 Uhr Musica Bayreuth - Klassik belebt.

Preisträgerkonzert SonARTrio - Junges Ensemble

für Neue Musik im Weißen Saal, Schloss

Fantaisie, Bayreuther-Str. 2. Karten:

0921/69001

Forchheim

13:00 Uhr bis 22:00 Uhr 22. Gesamtfränkischen

Mundarttheatertage in der Mehrzweckhalle der

DJK Kersbach, Waldstr. 23

Gefrees

14:00 Uhr GEOPARK Bayern-Böhmen - Wie

kommen die Garben ins Gestein? – Ein Granit

zeigt Wirkung. Sie liegen in vielen naturkundlichen

Museen Europas: Gesteine aus der

Hitzekontaktzone des Reutgranits bei Gefrees.

Auf einer Rundtour durch das ehemalige

Steinbruchgebiet auf der „Reut“ werden von

Geoparkranger Dr. Joachim Nedvidek der

Granit seine Verwitterungsformen und die

Kontaktgesteine vorgestellt. Treffpunkt:

Wanderparkplatz Hügelwiese, Egerstraße

Hof

14:00 Uhr „Tierisch Wild“ - Kids-

Club/Kinderballett im theater hof, Studio,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.: 09281/7070290 -

Auch um 17.00 Uhr

15:00 Uhr bis 23:00 Uhr 5. Nachttrödelmarkt in

der Freiheitshalle, Großes Haus, Foyer Großes

Haus, Kulmbacher Str. 4.

19:30 Uhr PREMIERE: „Ein

Sommernachtstraum“ - Komödie von William

Shakespeare im theater hof, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.: 09281/7070290

Kasendorf

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Gartenausstellung bei

Kreative Floristik Angelika Zoike, Kulmbacher

Str. 40. Info: 09228/996252

Kronach

20:00 Uhr Kronach leuchtet - „Auf allerley

Instrumenten und Gesang“ - Konzert der Singund

Musikschule im Landkreis Kronach in der

kath. Stadtpfarrkirche

21:00 Uhr „1614 - 2014: 400 Jahre

Hexenturm“ - Öffnung des Hexenturms am

Marktplatz - Fragen und Antworten rund um

die Ausstellung mit Dietmar Lang und Christa

Franz

Kulmbach

Volksfest auf dem Festplatz am Schwedensteg

52

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Lange Einkaufsnacht in Kulmbach

bis 22.00 Uhr und länger

09:00 Uhr bis 18:00 Uhr Automesse

2014 im fritz Einkaufszentrum,

Fritz-Hornschuch-Str. 9. Info:

www.fritz-einkaufszentrum.de

09:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Weißbrotseminar mit Hans-Dieter

Herold im MUPÄZ -

Museumspädagogischen Zentrum,

Hofer-Str. 20. Info + Anmeldung:

09221/80514 und 80524

10:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Mittelaltermarkt im Altstadtbereich

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Markisen-

Aktionstag bei Harry Hofmann - Ihr

Fachmann für die „sonnigen“

Momente im Leben! - Maingasse

10, Kulmbach-Melkendorf. Info:

09221/701855 oder www.wintergarten-hofmann.de

14:15 Uhr „Kanonen, Krieg und

Kasematten - ein Rundgang durch

die Festungswerke der Plassenburg“

- Führung durch die Außenanlagen.

Treffpunkt: Museumskasse

20:00 Uhr Führung „Mit dem

Henker durch Kulmbach“.

Treffpunkt: Rathaus. Voranmeldung

erforderlich: 09221/9588-0

Ködnitz

07:30 Uhr bis 08:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Kauerndorf beim

Containerstandort in der Dorfstraße

Lichtenfels

08:00 Uhr Trödel neben TTL. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

13:00 Uhr Trödelmarkt Lif.-Schney -

Schützenplatz. Info: 09572/382312

oder 0160/99712989

Mainleus

18:00 Uhr Liederabend 110 Jahre

GV Willmersreuth in der

Sommerhalle

Mitwitz

09:00 Uhr Verkaufsoffene

Wochenende bei der Garten-

Baumschule Engel, Neundorf 25.

Info: 09266/8519 oder

www.baumschule-engel.de

Münchberg

13:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - 10 km mit W. Bilek

durch das Lehstenbachtal. PKW-

Abfahrt: am Angerparkplatz. Info:

09251/80813

Neuenmarkt

10:00 Uhr Bund Naturschutz

Kulmbach - Energietour im

Fränkischen Markgrafen- und

Bischofsland - Fahrradtour zu den

Brennpunkten der Energiewende

rund um Neuenmarkt mit

Nachbesprechung in der

Umweltschule SchlöNZ. Treffpunkt

Umweltschule SchlöNZ, Schlömen

38. Info + Anmeldung:

09221/6074834 oder buero@bnkulmbach.de

Nürnberg

16:00 Uhr Cirque du Soleil –

Quidam in der ARENA Nürnberger-

Versicherung. Auch um 20.00 Uhr

20:00 Uhr ABBA Good Feeling Tour

in der Meistersingerhalle, Großer

Saal

Pottenstein

20:00 Uhr „Kultur in der

Teufelshöhle“ - TBC mit ihrem

Programm „Lachablösung“ im

Vorraum der Teufelshöhle

Presseck

09:00 Uhr Nordbayerische Fußball-

Qualifikationsturniere der

„Lebenshilfe Bayern“ auf dem

Sportgelände des TSV Presseck

10:00 Uhr bis 10:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Wartenfels beim Wendeplatz in

der Ortsmitte

11:00 Uhr bis 11:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Heinersreuth auf dem Festplatz

Rugendorf

60 Jahre Dorfmusik Rugendorf im

Haus der Jugend - Tanz mit

„d`Kleeblätter“.

Kulmbacher Land im Mai 53


Rödental

Termine

18:00 Uhr „Sieh an, hör zu“ - 11.

Regionale Museumsnacht bis 23

Uhr im Europäischen Museum für

Modernes Glas, Rosenau 10. Info:

09563/1606

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Bauern -

markt in der Marktscheune in der

Knollenstraße

09:00 Uhr bis 09:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Unterzaubach bei der Haus-Nr.

7, Pittroff

13:00 Uhr Frankenwaldverein

Ortsgruppe Stadtsteinach -

Kulturelle Wanderung. Treffpunkt:

Schmölz/Häusles. Info +

Anmeldung: 09225/95444

Tambach

18:00 Uhr Makrofotografie Pflanzen

- Workshop für Hobbyfotografen im

Wildpark Schloss Tambach.

Anmeldung erforderlich. Info:

09567/922915

Thurnau

Freiwillige Feuerwehr u.

Gesangverein Tannfeld - Dorffest

auf dem Dorfplatz in Tannfeld

20:00 Uhr „Hand aufs Herz“ -

Kabarettistische Komödie von

Rainer Furch im Schloss-Theater

Thurnau, Torwärterhäuschen,

Oberer Markt 28. Karten:

09203/9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

Waischenfeld

09:00 Uhr Brauereiwanderung über

Nankendorf (Brauerei Schroll) nach

Breitenlesau (Brauerei Krug),

Hochstahl (Brauerei Reichold),

Heckenhof (Kathibräu) nach Aufseß

(Brauereigasthof Rothenbach).

Wir richten´s ein – 10 Jahre Wohnstudio Vivere!

Von der Planung bis zum Einbau, alles aus einer Hand – Ideen, die aus dem Rahmen fallen.

Ankunft ca. 16.30 Uhr. Abfahrt

17.45 Uhr mit den Bus zurück nach

Waischenfeld. Einkehr im Gasthaus

„Zum Wolf“ (Brauerei Heckel). Nur

bei Vorbestellung. Wegstrecke: ca.

16 km, verteilt auf 7,5 Stunden.

Info: Touristinformation

Waischenfeld, Tel.: 09202/960117

Weißenstadt

20:00 Uhr bis 21:00 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. - Unterirdische

Kellerwelt - Raum für Science

Fiction, Gespräche und Kultur.

Treffpunkt: Historischer Keller,

Mühlgäßchen 7. Leitung +

Anmeldung: Kerstin Olga

Hirschmann + Norbert Hübsch, Tel.

09253/8354 oder 0151/17337105

Lassen Sie sich begeistern von der Vielfalt und dem Ideenreichtum in Sachen Wohnen und Leben. Norbert Ruff und sein Team vom Wohnstudio

Vivere! präsentieren Ihnen aktuelle Wohntrends der nationalen und internationalen Hersteller.

Bereits seit zehn Jahren haben sich Kunden weit über die Landkreisgrenzen hinaus für Möbel, Planung und Einbau vom Wohnstudio Vivere! in der

Andreas‐Limmer‐Straße entschieden. Ideenreiche Konzepte, stimmungsvolle Entwürfe und individuelle Lichtgestaltung unter Berücksichtigung der

vorhandenen Gegebenheiten erwarten Sie bei Vivere!

Im Gegensatz zu einem großen Möbelhaus, werden Sie im Wohnstudio Vivere! Individuell und ausführlich bei Ihrem Möbelkauf beraten. Auch wenn

Sie bereits Ihre Traummöbel woanders gesehen haben, scheuen Sie nicht den Besuch und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen.

Maßgeschneiderte Einrichtungswünsche können durch die Zusammenarbeit mit einem Schreinerteam genauso realisiert werden wie Möbel von der

„Stange“.

In den vergangenen Wochen hat sich in den Räumen von Vivere! sehr viel getan. Die auf den internationalen Möbelmessen georderten

Einrichtungsgegenstände haben ihren Platz in Kronach gefunden. Kombiniert mit den passenden Accessoires ergibt sich eine perfekt gestaltete

Ausstellung.

Für diejenigen, die sich momentan

nicht mit einem Möbelkauf beschäftigen,

bietet Vivere! eine große

und liebevoll erstellte Auswahl

an Accessoires, Lampen und

Teppichen, mit denen Sie ein neues

Wohnflair in Ihre Wohnräume zaubern

können.

Das Wohnstudio Vivere! ist immer

einen Besuch wert – überzeugen Sie

sich selbst. Kommen Sie einfach mal

unverbindlich vorbei und überzeugen

Sie sich vom Können sowie der

fachkundigen Planung und

Beratung. Das freundliche Team

freut sich auf Ihren Besuch.

54

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Wonsees

20:00 Uhr Fränkischer Theatersommer - „Zwei

Waagerecht“ - Eine Rätselhafte ungewöhnliche

Liebesromanze in der Marktmühle. Karten:

09274/947440

18. Sonntag

Auf gehts zum

Kulmbacher Volksfest

vom 15. bis 19. Mai

Festplatz Schwedensteg

Altenkunstadt

Kirchweih in Spiesberg

Arzberg-Bergnersreuth

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Volkskundliches

Gerätemuseum, Wunsiedler Straße 12-14 - 5.

Haus- und Hofmesse mit regionalen

Direktvermarktern und Blumenmarkt. Info:

09233/5225

Aufseß

11:00 Uhr bis 17:00 Uhr 900 Jahre Aufseß -

Einweihung und Vorstellung des neuen

Feuerwehrfahrzeuges beim Feuerwehrhaus

Bad Berneck

14:00 Uhr Fest der Kirchenmusik zum Sonntag

Cantate in der Dreifaltigkeitskirche

16:30 Uhr Führung im Dendrologischen

Garten. Treffpunkt: Diakoniestation in der

Maintalstraße. Referentin: Gabi Wenz, Tel.:

09273/5159

Bad Staffelstein

07:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen -

Vierzehnheiligenfest. 7.00 Uhr

Sonntagsordnung; 14.00 Uhr Maiandacht mit

fränkischen Marienliedern

09:00 Uhr 150-jähriges Gründungsjubiläum der

FFW Staffelstein - 9.00 Uhr Festgottesdienst;

13.00 Uhr Festumzug; 18.00 Uhr Livemusik mit

Christian Bauer

10:30 Uhr Kurkonzert mit der Leuchsentaler

Blasmusik auf der Seebühne im Kurpark

14:00 Uhr Führung im Museum Kloster Banz

und Hanns-Seidel-Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

19:30 Uhr Kammerkonzerte im Kaisersaal auf

Kloster Banz - 7. Konzert: Musik der

Jahrhunderte - Werke von Antonio Vivaldi, J. S.

Bach, C. Ph. E. Bach, Franz Schubert u.a..

Karten: Kur und Tourismus Service, Tel.:

09573/33120

Bad Steben

13:00 Uhr 12. Walking-Tag mit

Rahmenprogramm im Kurpark

Baiersdorf

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Tag der Gesundheit -

„Wie geht s? - So geht s“ in der

Mehrzweckhalle an der Mittelschule

Bayreuth

15:00 Uhr Brandenburger Kulturstadl e. V. - Der

Räuber Hotzenplotz - Eine Kasperlgeschichte

von Otfried Preußler

18:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik belebt.

Barocke Festmusiken mit dem Lukas Consort

und dem Bach-Trompetenensemble München

in der Stadthalle, Großes Haus, Ludwigstr. 31.

Karten: 0921/69001

Bischofsgrün

10:30 Uhr Sonntagskonzert mit dem

„Akkordeonorchester Gefrees“ im kleinen

Kurpark am Rathaus; bei schlechter Witterung

im Kurhaus

Burgkunstadt

08:00 Uhr AWO-Sonntagswanderer -

Wanderung: Mit den Pößneckern - Besuch in

Thüringen. Info-Tel. 09572/7219366.

Treffpunkt: Raiffeisenparkplatz. Gastwanderer

herzlich willkommen

17:00 Uhr Kultur Sonntage in der alten Vogtei -

Der frühe und der späte Beethoven.

Konzertabend mit dem Münchner Klaviertrio.

Karten: 09572/1828 oder 09572/7500-0

Coburg

Frühlingsfest auf dem Festplatz auf dem Anger

09:00 Uhr Lokalklang Coburg - Stadtfest „So

klingt Coburg!“ auf dem Albertsplatz

13:30 Uhr Kostümführung: „Coburger

Marktfrau“. Treffpunkt: Hofapotheke, Markt 15.

Info: 09561/898000

15:00 Uhr „Die Räuber“ - Drama von Friedrich

Schiller im Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

20:00 Uhr „First Steps - Soul d Out“ -

Choreografische Miniaturen des Ballett Coburg

im Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Eckersdorf

14:00 Uhr „Vom Rokoko zur Empfindsamkeit -

Spaziergang durch den Schlosspark Fantaisie“

(Bei schlechtem Wetter Rundgang durch das

Gartenkunst-Museum). Treffpunkt:

Museumskasse. Anmeldung erbeten unter Tel.

0921/73140011

Forchheim

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr 22. Gesamtfränkischen

Mundarttheatertage in der Mehrzweckhalle der

DJK Kersbach, Waldstr. 23

Grafengehaig

09:00 Uhr Frankenwaldverein OG Grafengehaig

- Tageswanderung „Tettau“. Treffpunkt:

Marktplatz. Info: 09255/7422

14:00 Uhr Gartenbauverein Grafengehaig -

Pflanzenflohmarkt am Gemeindehaus

Grassemann

11:00 Uhr bis 17:00 Uhr 8. Fichtelgebirgs

Kräutertag beim Freilandmuseum Grassemann

Helmbrechts

16:00 Uhr „Zwischen Maibaum und

Johannisfeuer“ - Frühsommerliches Brauchtum

aus Franken und Altbayern in der

Johanniskirche mit den Helmetzer

Kirchbergsaiten, Kirchenlamitzer Turmbläser

und dem Neuabenreuther Zwio. Sprecher:

Stefan Illek

Himmelkron

07:00 Uhr Trödelmarkt Himmelkron - REWE.

Info: 09572/382312 oder 0160/99712989

Hof

14:00 Uhr „Tierisch Wild“ - Kids-

Club/Kinderballett im theater hof, Studio,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.: 09281/7070290 -

Auch um 17.00 Uhr

19:30 Uhr „Ein Sommernachts traum“ -

Komödie von William Shakespeare im theater

hof, Großes Haus, Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

Kasendorf

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Gartenausstellung bei

Kreative Floristik Angelika Zoike, Kulmbacher

Str. 40. Info: 09228/996252

Kronach

07:00 Uhr Trödelmarkt Kronach - Schützenplatz

& Hallen. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

15:00 Uhr Kronacher Musiksonntage 2014 -

Konzert mit dem Musikverein Hesselbach im

Landesgartenschaupark, Seebühne

Kulmbacher Land im Mai 55


Termine

21:00 Uhr „1614 - 2014: 400 Jahre

Hexenturm“ - Öffnung des

Hexenturms am Marktplatz -

Fragen und Antworten rund um die

Ausstellung mit Dietmar Lang und

Christa Franz

Kulmbach

Volksfest auf dem Festplatz am

Schwedensteg

08:00 Uhr ATS Rad-Wandergruppe

- Radwanderstrecke: Kulmbach -

Kasendorf - Würgau - Scheßlitz -

Merkendorf. Rückfahrt: Mit dem

Zug. Treffunkt: Markgrafen

Getränkemarkt, Reichelplatz. Info:

Radwanderwart Matthias Kraft, Tell.

09221/878577 oder

0170/5530217

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Mittelaltermarkt im Altstadtbereich

15:30 Uhr Sonderführung durch

die Ausstellung: „Hexen, Werwölfe

und Untote - Angst und Aberglaube

im Mittelalter und der frühen

Neuzeit“ mit Hermann Müller.

Treffpunkt: Museumsshop,

Plassenburg. Voranmeldung erforderlich:

Tel. 09221/958811

Mainleus

07:00 Uhr Trödel EDEKA. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

14:00 Uhr „Taf des Liedes“ des GV

Willmersreuth in der Sommerhalle

14:00 Uhr Blüten-Essenz. Dr.

Edward Bach erkannte die feinstoffliche

Wirkung der sogenannten

„Bach-Blüten“. Auf dessen Pfad

wollen wir uns begeben. Bei einer

kurzen Pflanzenwanderung stimmen

wir uns meditativ auf eine

Pflanze ein um anschließend eine

Blütenessenz herzustellen. Dauer

ca. 2,5 Stunden. Anmeldung erforderlich:

Heilpraktikerin Kerstin

Sommer, Am Gänsgries 4,

Schmeilsdorf, Tel.: 0162/2736258

oder 09229/975745. Info: www.naturheilpraxissommer.de

Marktleugast

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Schützengesellschaft Marktleugast

e.V. - Vereinsschießen im

Schützenhaus, Flurstraße 32. Info:

Tel.: 09255/1678

17:00 Uhr Basilika Marienweiher -

Maiandacht mit der Zithergruppe

„Die Saitenpfeifer aus ORML“

Mehlmeisel

09:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Mehlmeisel - Wanderung „Im

Gänsemarsch über die Georgen -

berger Höhen“. Wanderführer:

Bernhard Koller. Treffpunkt: Haus

des Gastes. Info: Frau Sticht, Tel.

09272/909340

Mitwitz

11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Verkaufsoffene Wochenende bei der

Garten-Baumschule Engel,

Neundorf 25. Info: 09266/8519

oder www.baumschule-engel.de

Münchberg

16:00 Uhr 650 Jahre Stadt

Münchberg 2014 - „Münchberg im

Lied“ - Mit dem Saxophonquartett

der Musikschule des Landkreises

Hof in der Judoclub-Halle

(Gesangverein)

Nordhalben

10:00 Uhr Museumsbahnbetrieb

auf der Museumsbahn Steinwiesen

- Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in

Steinwiesen um 10.45 Uhr, 12.45

Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr.

Fahrkarten sind im Zug erhältlich.

Info: www.rodachtalbahn.de oder

Tel.: 09267/8130

17:00 Uhr Barocke Orgelwerke aus

Frankreich und Deutschland mit

Paolo Springhetti (Mailand) in der

Pfarrkirche St. Bartholomäus

Nürnberg

13:00 Uhr Cirque du Soleil –

Quidam in der ARENA Nürnberger-

Versicherung. Auch um 17.00 Uhr

20:00 Uhr Konzert mit KROKUS &

Crystal Ball - Long Stick goes Boom

Tour im HiRSCH, Vogelweiherstraße

66. Info: 0911/414196

Presseck

14:00 Uhr „Damals in Elbersreuth“

- Benennung des Dr. Angela Michel

Bodendenkmals im Gasthaus

Bodenschatz in Elbersreuth

Rugendorf

10:00 Uhr 60 Jahre Dorfmusik

Rugendorf im Haus der Jugend -

10.00 Uhr Zünftiger Frühschoppen.

14.00 Uhr Familiennachmittag

Rödental

14:30 Uhr Highlights-Führung für

Einzelbesucher im Europäischen

Museum für Modernes Glas,

Rosenau 10. Info: 09563/1606

Seßlach

14:30 Uhr „Die verzauberte

Großmutter“ - Seßlacher Kasperle

im Kultursaal. Info: 09569/922540

Stadtsteinach

09:00 Uhr Verein Hundesport

Tierfreunde Stadtsteinach e.V. -

Begleithundeprüfung Info:

0170/1600997 oder www.dogagility.de

und www.hundepfotennews.de

Thurnau

Freiwillige Feuerwehr u.

Gesangverein Tannfeld - Dorffest

auf dem Dorfplatz in Tannfeld

13:30 Uhr Internationaler

Museumstag - „Was macht ein altes

Gebirge auf einer Töpferscheibe?“

Familienführung zu den ehem.

Hutschdorfer Tonstollen.

Treffpunkt: Töpfermuseum

Thurnau/Vorplatz

Trebgast

09:30 Uhr 60-jähriges Jubiläum

Posaunenchor Trebgast mit Konzert

in der Johanneskirche, anschl.

Festprogramm

Tüchersfeld

Internationaler Museumstag im

Fränkische Schweiz-Museum

Tüchersfeld - „Sammeln verbindet“.

Info: 09242/1640

Waldsassen

17:00 Uhr Marienkonzert -

Alpenländische Marienlieder mit

den Altöttinger Kapellsingknaben

und Mädchenkantorei in der

Basilika. Werke von Cesar Bresgen,

Franz-Xaver Gruber, Wolfgang

Amadeus Mozart u.a. . Karten:

Tourist-Info, Tel. 09632/88-160

Weißenstadt

Fichtelgebirgsverein OG

Weißenstadt - Naturkundliche

Wanderung mit V. Clauss durch das

Egertal. Info: 09253/485

09:30 Uhr GEOPARK Bayern-

Böhmen - „Geheimnisvolle Schätze

eines Berges - eine (GEO-

)Wanderung zum Rudolfstein“.

Leitung: Dieter Schmidt

(Geoparkranger). Treffpunkt:

Wanderparkplatz „Am Lederer“

Wunsiedel

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Fichtelgebirgsmuseum, Spitalhof 5-

7 - Internationaler Museumstag.

14.00 Uhr Führung durch die

Ausstellung „Uhrsprünge -

Zeitmesser aus drei Jahrhunderten“.

Info: Tel.: 09232/2032

19. Montag

Auf gehts zum

Kulmbacher Volksfest

vom 15. bis 19. Mai

Festplatz Schwedensteg

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof

„Drei Kronen“, Bahnhofstr. 9. Info:

Friedhelm Schramm, Tel.

09573/1309. Gäste sind herzlich

willkommen

Bischofsgrün

20:00 Uhr Bild-Vortrag im Kurhaus

zum Thema: „Orchideen und

Schmetterlinge in Oberfranken“.

Referent: Florian Fraaß

Coburg

20:00 Uhr 5. Sinfoniekonzert im

Landestheater, Großes Haus. Werke

von A. Copland, E. W. Korngold, A.

Dvorák; ML J. Klumpp. Info:

09561/898989

Kronach

19:30 Uhr Kiwanis-Club - Konzert:

56

Kulmbacher Land im Mai


KAPUZINER Weißbier-Radler -

ein neues Biermischgetränk der Kulmbacher Brauerei

NEU

Das KAPUZINER Weißbier-Radler ist prickelnd-fruchtig im Geschmack und

wird mit natürlichem Zitronen saft ohne künstliche Süß- und

Konservierungsstoffe hergestellt. Erhältlich in der Bügelverschluss-Flasche.

„Unser neues KAPUZINER Weißbier-Radler ist eine Spezialität für alle Lieb -

haber eines fruchtig-frischen Genusses“, erklärt Markus Stodden, Sprecher

des Vorstands der Kulmbacher Brauerei. Laut Stodden ist die neue prickelndfruchtige

Spezialität aufgrund des weiter wachsenden Trends der Verbrau -

cher hin zu Biermisch geträn ken entwickelt

worden.

„Da es im Segment der alkoholhaltigen

Radler bislang

nahezu ausschließlich

untergärige Pro dukte gab,

haben wir mit dem neuen

KAPUZINER Weißbier-

Radler nun ganz bewusst

eine erfolgversprechende

Innovation im obergärigen

Bereich platziert“, ist

Stodden überzeugt. Mit

der Erweiterung des Weiß -

bier-Spezialitäten sorti -

ments um das prickelndfruchtige

KAPUZINER

Weiß bier-Radler wer de man

am Absatz-Potential, das man im Seg -

ment der Weiß bier spezialitäten sehe, mit der

Stärke der Weißbiermarke KAPUZINER auch zukünftig Teil

haben.

Naturtrübe Weißbier-Spezialität

mit natürlichem Zitronensaft

Andreas Eßer, Leiter Marketing der Kulmbacher Brauerei, unterstreicht die

Natürlichkeit des neuen prickelnd-fruchtigen Biermischgetränkes, das mit

natürlichem Zitronensaft, ausschließlich natürlichen Aromen und unter

Verzicht auf jegliche Konservierungsstoffe hergestellt wird. „Damit sprechen

wir insbesondere Verbraucher an, die Wert auf die Natürlichkeit der von ihnen

konsumierten Produkte legen.“

Das neue KAPUZINER Weißbier-Radler ist naturtrüb und hat 2,7 Prozent

Alkohol. Die Handwerklichkeit des neuen Produktes wird laut Eßer insbesondere

auch durch das Etikett und die Bügelverschlussflasche hervorgehoben.

Informationen zur Distribution

Das neue KAPUZINER Weißbier-Radler ist im KAPUZINER-Kasten mit 20 mal

0,5 Liter sowie im praktischen 4 mal 0,5-Liter-Pack erhältlich und steht seit

Anfang Januar sowohl im Handel, als auch in der Gastronomie zur Verfügung.

Hauptvertriebsgebiete für das neue Biermischgetränk sind die Regionen

Nordbayern, die angrenzenden südlichen Gebiete Thüringens und Sachsens

sowie ausgewählte Bereiche Hessens.

Hintergrund: KAPUZINER-Marktstellung

Dank einer großen Vielfalt für unterschiedlichste

Geschmäcker und Ziel grup pen hat die obergärige

Bierspezialität in den letzten Jahren einen beispiellosen

Siegeszug angetreten. Gleich acht Sorten KAPUZINER

Weißbier befinden sich im Sortiment. Im Kernmarkt

Nordbayern ist Kapuziner mit einem Markt anteil von

mehr als 13 Prozent klarer Marktführer (Quelle: A. C.

Nielsen)

Das KAPUZINER Weißbier mit feiner Hefe (Stamm-

würze: 12,5 Prozent, Alko hol: 5,4 Prozent vol.)

ist der Klassiker unter den Weißbieren.

Goldgelb, mit leichter

Hefetrübung,

fruchtig und würzig

in der Note,

mehrfach ausgezeichnet

mit dem Gol de -

nen Preis der DLG. Kapuziner

ist das beliebteste Weiß bier in

Nord bayern (Quelle: A.C. Nielsen).

Das kalorienarme KAPUZINER

Weiß bier alkoholfrei mit nur 85

kcal je 0,5 Liter-Flasche ist die Alter -

native für echten Weiß bier genuss ohne

Reue. Dank des besonders schonenden

Herstellungs verfah rens gelingt

es den Brau - meistern der Kulm bacher

Brauerei, den typisch obergärigen

Weißbierg e schmack auch ohne Alkohol

zu erhalten.

Abgerundet wird das KAPUZINER Spe -

ziali täten-Sortiment mit den Sorten

Kapuziner Weißbier Schwarz, Kapuziner

Kristall-Weizen, Kapuziner leichtes

Weizen, Kapuziner Winter-Weißbier, einer

ganz besonderen Spezialität für die

kalte Jahreszeit, sowie Kapuziner Keller -

weizen, der bernsteinfarbenen Kapu -

ziner Spezialität für anspruchsvolle

Weißbier-Genießer.

57


Termine

„Reise durch die Filmmusik“ in der

Christuskirche. Referent und Orgel:

Marius Popp

Kulmbach

Volksfest auf dem Festplatz am

Schwedensteg

13:00 Uhr bis 18:45 Uhr Blutspen -

determin des Bayer. Roten Kreuzes

im Rotkreuzhaus, Flessastr. 1

20:00 Uhr Kulmbacher

Literaturverein -

Literaturstammtisch im Café

Clatsch, Waaggasse 5, im Burggut.

Gäste sind immer herzlich wilkommen

20:00 Uhr Jazz-Session im Kinderund

Jugendkulturzentrum „Alte

Spinnerei“

Nürnberg

20:00 Uhr OTTO - „geboren um zu

blödeln“ in der Meistersingerhalle,

Großer Saal

20. Dienstag

Bad Berneck

19:00 Uhr Laufgruppe Bärnreuth -

Start am Feuerwehrgerätehaus.

Info: Richard Schneider, Tel.:

09273/6774

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Führung im Museum

Kloster Banz und Hanns-Seidel-

Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Gnadenaltar

Bad Steben

19:00 Uhr Arztvortrag im Großen

Kurhaussaal zum Thema:

„Volksleiden Rückenschmerzen“.

Referent: Dr. Klaus Tinter

Bayreuth

18:30 Uhr Vernissage zur 38.

Ausstellung in der BAT

CampusGalerie - Fotografische

Arbeiten von Jyrgen Ueberschär.

Ausstellungsdauer: 21. Mai bis 22.

Juni

20:00 Uhr Hochschule für evang.

Kirchenmusik Bayreuth - 206.

Akademiekonzert: „Klavierabend“

im Großen Orgelsaal der

Hochschule. Eduard Kiprsky spielt

Werke der russischen Romantik

Bischofsgrün

14:00 Uhr GEOPARK Bayern-

Böhmen - „Auf den Spuren des jungen

Mains zwischen Bischofsgrün

und Karches“. Leitung: Monika

Schaffer (Geoparkrangerin).

Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus

Karches an der B 303 zwischen

Tröstau und Bischofsgrün

Helmbrechts

19:00 Uhr PatchWorkshop -

Zwangsloser Treff und

Erfahrungsaustausch im

Textilmuseum, Münchberger

Straße 17. Kostenlos für alle

Interessierten. Info: 09252/92430

Kulmbach

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr „Woche

der Justiz“ - Tag der offenen Tür im

Amtsgericht Kulmbach,

Kohlenbachstr. 10. Info:

09221/9210-0 oder

www.justiz.bayern.de/gericht/ag/k

u/

Mainleus

20:00 Uhr Vereinsabend des FAC

Mainleus/Kulmbach e.V. im

Vereinslokal „Fränkischer Hof“,

Hauptstraße 32

Nürnberg

20:00 Uhr Steffen Henssler -

„Hamburg, New York, Tokio - meine

kulinarische Weltreise“ in der

Meistersingerhalle, Großer Saal

Warmensteinach

19:00 Uhr „Filztaschen oder

Filztürschilder“ - Bastelkurs im Haus

des Gastes in Oberwarmensteinach.

Info: Touristinfo, Tel. 09277/1401

21. Mittwoch

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Führung im Museum

Kloster Banz und Hanns-Seidel-

Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

18:30 Uhr Live-Musik mit „Gery`s

swinging“ im Hofgarten des

Staffelsteiner Hofes, Horsdorfer Str.

19:00 Uhr Romme-Abend im

„Angerstübla“, Angerstr. 57. Info:

Ursula Heider, Tel. 09573/5143.

Gäste sind herzlich willkommen

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im Vortragssaal

des Kurhauses zum Thema:

„Augentraining - so bleiben Ihre

Augen jung!“. Referentin: Monika

Wolf, Ergotherapeutin

Bayreuth

17:30 Uhr Universität Bayreuth -

Führung im Ökologisch-

Botanischen Garten - „Grüne

Apotheke: Heilpflanzen am

Wegesrand“. Treffpunkt: Eingang

des Gartens, Universitäts-Campus.

19.15 Uhr Gottesdienst (Kath.

Hochschulgemeinde) mit

Begleitung durch den Swahili-Chor

Coburg

20:00 Uhr „First Steps - Soul d Out“

- Choreografische Miniaturen des

Ballett Coburg im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Fichtelberg

10:00 Uhr Wanderung zu den

Reichtümern des Ochsenkopfes, die

nicht nur Goethe faszinierten.

Treffpunkt: Parkplatz an der ehem.

Therme in Neubau. Info: Gästeinfo,

Tel. 09272/97032

Grassemann

19:00 Uhr Abendwanderung in

Grassemann und anschl. Serenade

mit dem Posaunenchor beim

Freilandmuseum. Info: Touristinfo

Warmensteinach, Tel. 09277/1401

58

Kulmbacher Land im Mai


Herman van Veen

„40 Jahre in Deutschland – Wunschkonzert“

23. Mai 2014, 20 Uhr | Konzerthalle Bamberg

Im Mai 1974 trat hierzulande

zum ersten

Mal ein unbekannter

holländischer Clown

auf, der kaum deutsch

sprach, aber singen

konnte wie ein junger

Gott. In seiner Heimat

feierte er schon die

Erfolge, die ihm danach

auch in

Deutschland zuteil

wurden. Durch geschicktes

Marketing

und

die

Gerüchteküche waren

einige der Konzerte bereits ausverkauft und legten den Grundstein

zu einer unglaublichen Karriere, die bis heute andauert. Lieder‐

Wünsche können ab sofort per E‐Mail an wunschkonzert@hermanvanveen.com

geschickt werden.

Olaf Schubert &

seine Freunde

Weltverbesserer und Humorist

Programm: „So!“

03. Juni 2014, 20 Uhr | Stadthalle Kulmbach

Der neue Schubert ist da.

Gott sei Dank in alter

Form, denn er sagt wie

immer: „So!“. „SO“ sind

nicht nur Olaf Schuberts

spiegelbildliche Initialen ‐

vielmehr sprechen diese

beiden Buchstaben für

ihn selbst, denn wer „So!“

sagt, hat Reserven. Dass

Schubert diese Reserven

überhaupt aktivieren muss, ist unwahrscheinlich, seine Akkus sind

voll und selbst im gewöhnlichen Standby gibt er schon 150%

Leistung.

„Der Mahner und Erinnerer“, „Der Vergewaltiger des Bösen“, „Das

Wunder im Pollunder“ ist wieder live auf Tour. Alles über Olaf

Schubert erfahren Sie unter: www.olaf‐schubert.de

Karten gibt es an allen bekannten VVKstellen, telefonisch unter 0951‐23837 oder online unter www.kartenkiosk‐bamberg.de

Kulmbacher Land im Mai 59


Hollfeld

Termine

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Faust“ - Der

Tragödie Erster Teil im Alten

Amtsgericht. Karten:

09274/947440

Kulmbach

19:00 Uhr „Woche der Justiz“ -

„Der Krug ist hie“ (Der zerbrochene

Krug in fränkischer Fassung) mit

dem Theater DAS BAUMANN im

Amtsgericht Kulmbach,

Sitzungssaal 17, Kohlenbachstr. 10.

Info: 09221/9210-0 oder www.justiz.bayern.de/gericht/ag/ku/

Marktleugast

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Schützengesellschaft Marktleugast

e.V. - Vereinsschießen im

Schützenhaus, Flurstraße 32. Info:

Tel.: 09255/1678

Wilhelm Schlötterer

Wahn und Willkür:

Strauß und seine Erben oder wie man ein

Land in die Tasche steckt

Münchberg

20:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - „FGV-Treff“ im

„Münchberger Stübla“, Hofer

Straße 30. Info: 09251/80813

Neudrossenfeld

20:00 Uhr WestWend - Jonathan

Maness und Wendy Crowe Live aus

Knoxville, Tennessee im

Drossenfelder Bräuwerck,

Marktplatz 2

Nürnberg

20:00 Uhr Meisterkonzerte in der

Meistersingerhalle - Anne-Sophie

Mutter (Violine). Werke von Previn,

Mozart, Penderecki und Beethoven.

Solist: Lambert Orkis (Klavier);

Karten: 0911/558003 bzw.

5819922

20:00 Uhr Konzert mit HAYSEED

DIXIE - Live 2014 im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Info:

0911/414196

Die skrupellosen Machenschaften von Politik und

Justiz. Ein Mann, der Schwarzgeldgeschäfte anzeigt,

wird in die Psychiatrie gesperrt – der

Justizskandal um Gustl Mollath, der bundesweit für

Schlagzeilen sorgte, ist nur einer von vielen spektakulären

Fällen, mit denen Wilhelm Schlötterer

sich beschäftigt. Anhand brisanter, teils unveröffentlichter

Dokumente charakterisiert er ein

System, in dem nicht Recht und Ordnung, sondern

Skrupellosigkeit und persönliche Interessen das Handeln bestimmen. –

Eine Lektüre, bei der jedem Demokraten die Haare zu Berge stehen.

Als Ministerialrat und zeitweise oberster Steuerfahnder in Bayern hat Wilhelm

Schlötterer jahrzehntelang aus nächster Nähe feststellen können, dass die

Politik von Strauß und seinen Nachfolgern geprägt ist von Korruption,

Mobbing, Strafvereitelung und Begünstigung auf Kosten des Staates. Mit

seinem Bestseller »Macht und Missbrauch« hat er eine Lawine losgetreten.

Denn in der Folge wurden ihm immer neue brisante Informationen über

Missstände zugespielt, die er detailreich mit Fakten belegt. Schlötterer beschreibt

unter anderem, wie ein bekannter Gastronom durch gute

Beziehungen zur Politik seine Steuerschuld von 100 auf drei Millionen reduzieren

konnte, wie Spitzen aus Wirtschaft und Politik beim Flug nach Zürich

über vorteilhafte Geldanlagen in der Schweiz diskutierten und wie gut situierte

Steuerhinterzieher vor pflichtbewussten Finanzbeamten in Schutz genommen

werden.

448 Seiten, erschienen im Heyne-Verlag, 19,99 Euro

Tüchersfeld

19:30 Uhr Vortrag im Fränkische

Schweiz-Museum Tüchersfeld zum

Thema: „Instrumentalisierung der

Festkultur im Dritten Reich“.

Referent: Dr. Eckhard

Dietzfelbinger,

Dokumentationszentrum Nürnberg.

Info: 09242/1640

22. Donnerstag

Bad Staffelstein

14:00 Uhr Führung im Museum

Kloster Banz und Hanns-Seidel-

Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

15:00 Uhr Kirchenführung

Stiftskirche Kloster Banz. Dauer: ca.

1,5 Stunden. Treffpunkt:

Kircheneingang

17:30 Uhr „Fränkischer

Dämmerschoppen“ - Kleiner

Stadtrundgang mit anschließender

Einkehr. Treffpunkt: Stadtturm,

Bamberger-Straße. Info: Kur und

Tourismus Service, Tel.

09573/33120

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Der Barbier von

Sevilla tanzt auf Figaros Hochzeit“ -

Heiter-satirische Kammeroper auf

dem Brückentheater im Kurpark.

Karten: 09573/33120

Bad Steben

19:00 Uhr Skatverein Pik 7 Bad

Steben - Skatabend im Hotel

Promenade, Badstr. 16. Info: Klaus

Albrecht, Tel.: 09293/933187 -

Gäste sind herzlich willkommen

19:30 Uhr Dia-Show im

Vortragssaal des Kurhauses zum

Thema: „Kroatien“. Referent:

Thomas W. Mücke

Bayreuth

19:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik

belebt. SALUT SALON - „Die Nacht

des Schicksals“ - Klassik mal anders

zwischen Poesie und Musik in der

Stadthalle, Großes Haus, Ludwigstr.

31. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Vortrag im

Kunstmuseum, Altes Rathaus,

Maxstr. 33 zum Thema: „Der 1.

Weltkrieg aus dem Blickwinkel der

bildenden Kunst“ Referentin: Frau

Dr. von Assel

Burgkunstadt

13:30 Uhr AWO-

Donnerstagswanderer -

Wanderung: „Zum Rudi s

Ambrosius-Käpella“ - und um

Obristfeld. Wanderführer: Rudi

Trenkwald, Info-Tel.

09574/651847. Treffpunkt:

Kommerzienrat Riexinger Weg

(Nähe Schützenhaus).

Gastwanderer herzlich willkommen

Coburg

19:00 Uhr „Woyzeck“ - Schauspiel

von G. Büchner mit Ballett im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

19:30 Uhr „Pelléas und Melisande“

- Oper von Claude Debussy im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Ebermannstadt

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Billy Holiday -

Der Blues der Lady“ - Wie man

glücklich ist, das zu sein, was man

ist im Wiesent-Garten. Karten:

09194/50640 oder e-mail: richard@wiesent-garten.de

Helmbrechts

20:00 Uhr „Kleiner Kulturfrühling“ -

Pippo Pollina Trio - in Concerto -

„L appartenenza“ Europatournee

2014 im Bürgersaal, Luitpoldstraße

21. Karten: 09252/92430

Hof

18:30 Uhr Vorspiel der Klavierklasse

Wolfgang Weser im Saal des Hauses

der Musik, Karolinenstr. 19

20:00 Uhr Innenhofkonzert mit der

Kunstkaufhaus Band im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Kulmbach

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr „Woche

der Justiz“ - Informationver anstal -

tung für die Abschlussklassen der

60

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Schulen in der Stadt und im

Landkreis Kulmbach im Amtsgericht

Kulmbach, Kohlenbachstr. 10. Info:

09221/9210-0 oder www.justiz.

bayern.de/gericht/ag/ku/

18:30 Uhr Romme-Abend im

Vereinsheim „Rot-Weiss“, Friedrich-

Ebert-Straße 14 (Blaich). Info:

Herbert Bulheller, Tel.

09203/5768395. Gäste sind herzlich

willkommen

Lichtenberg

19:00 Uhr Abschlusskonzert des

Meisterkurses für Viola mit Prof.

Hariolf Schlichtig im Haus Marteau,

Lobensteiner Str. 4. Info:

www.haus-marteau.de

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit The

Baseballs - Game Day Tour 2014 im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Info: 0911/414196

Weißenstadt

19:30 Uhr Arzt-Vortrag im

Kurzentrum, Im Quellenpark 1 zum

Thema: „Licht - Energie für Leben

& Gesundheit“. Referent: Dr.

Egginger

20:00 Uhr Lesung mit Frau Dütz

und Herrn Wunderlich an der Zither

im Kurzentrum, Im Quellenpark 1

23. Freitag

Altenkunstadt

125-jähriges Feuerwehrfest der

Freiwillige Feuerwehr Baiersdorf

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- „Orgelkonzert zum

Freitagsläuten“

Bamberg

20:00 Uhr Wolfgang Buck Solo mit

„Kummdmernaham!“ in den

Haassälen, Obere Sandstraße 7.

Tickets: 0951/23837

20:00 Uhr Herrman van Veen -

„Wunschkonzert“ in der Konzertund

Kongresshalle, Joseph-

Keilberth-Saal. Tickets: 0951/23837

20:00 Uhr Volleyball World League

in der brose ARENA, Forchheimer-

Str. 15 - Deutschland - Japan

Bayreuth

08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Mähdrescher-Fahrerschulung

(eintägig) in den

Landwirtschaftlichen Lehranstalten,

Cottenbacher-Str. 23. Anmeldung +

Info: IIQbezirk-oberfranken.de oder

www.lla-bayreuth.de

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Pralinenkurs in der Confiserie

Schlemmer, Luitpoldstraße 20. Info

+ Anmeldung: 0921/5166330 oder

info@confiserie-schlemmer.de

Bischofsgrün

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Tagesseminar Kräuterkunde 2014.

Anmeldung: Natur- & Kräuterhof,

Karin Holleis, Hedlerreuth 30, Tel.

09276/91130. Info: www.holleisbalance.de

Coburg

19:30 Uhr „Sunset Boulevard“ -

Musical von A. Lloyd Webber im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

20:00 Uhr „First Steps - Soul d Out“

- Choreografische Miniaturen des

Ballett Coburg im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Hof

20:00 Uhr Konzertabend der

Jazz/Rock/Pop-Abteilung der

Musikschule der Hofer Symphoniker

der Klasse Rauh-Zimmermann im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Kronach

19:30 Uhr Konzert mit der

Akademie ONARTIS mit Silvia

Müller (Flöte) und Christoph

Dittmar (Cembalo) in der ehem.

Synagoge, Johann-Nikolaus-Zitter-

Str. 27

Kulmbach

19:00 Uhr „Woche der Justiz“ -

„Der Krug ist hie“ (Der zerbrochene

Krug in fränkischer Fassung) mit

dem Theater DAS BAUMANN im

Kulmbacher Land im Mai 61


Termine

Amtsgericht Kulmbach, Sitzungssaal 17,

Kohlenbachstr. 10. Info: 09221/9210-0 oder

www.justiz.bayern.de/gericht/ag/ku/

Lichtenfels

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Alternative für

Deutschland (AfD) - Infostand zur Europawahl

in der Fußgängerzone am Unteren Tor

20:00 Uhr Fränkischer Theatersommer - „Der

zerbrochene Krug“ - Kultiges

Gerichtsvergnügen von Heinrich von Kleist im

Ökonomie-Hof in Klosterlangheim. Karten:

09571/795101

Marktleugast

19:30 Uhr Basilika Marienweiher - Konzert mit

dem Ensemble „Laetare“ (Klangstein, Harfe und

Gesang). Infos im Pilgerbüro Marienweiher, Tel.

Einladung zu unseren

Familientagen

Samstag und Sonntag

24./25. Mai

auf dem Festplatz am

Feuerwehrgerätehaus in Gundersreuth

Samstag: 19.00 Uhr

Bieranstich durch den Bürgermeister

Unsere Spezialität: Schaschlik

19.30 Uhr Musikalische Unterhaltung

mit die FRANKENBOYS

Sonntag: 9.30 Uhr Schauübung

ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen

ab 17 Uhr Sau am Spieß mit Kraut und Brot

Für die Kinder: an beiden Tagen

Spielplatz und !!! Hüpfburg !!!

und !!! Sonntag mit Spielmobil !!!

vom Kreisjugendring

Für das leibliche Wohl und

Unterhaltung ist bestens gesorgt!

Auf Ihr Kommen freut sich

Ihre Freiwillige Feuerwehr Proß

09255/808147 oder E-Mail: info@basilika-marienweiher.de

Mitwitz

10:00 Uhr bis 19:00 Uhr „Das Fränkische

Gartenfest” & 9. „Mitwitzer Künstlermarkt”,

Wasserschloss Mitwitz

Münchberg

20:00 Uhr 650 Jahre Stadt Münchberg 2014 -

Gospelkonzert mit dem Münchberger

Gospelchor in der Kirche „Zur Himmelspforte“

Nürnberg

20:00 Uhr Bodo Wartke - König Ödipus im

Opernhaus. Info: 0911/4334618 oder www.nuernbergmusik.de

20:00 Uhr DJ Bobo – „Circus“ in der ARENA

Nürnberger-Versicherung

20:00 Uhr 7. Philharmonisches Konzert der

Staatsphilharmonie Nürnberg in der

Meistersingerhalle - Frühlingserwachen. Werke:

Schumann und Strawinsky. Leitung: Marcus

Bosch

21:00 Uhr Konzert mit HIOB & MORLOCKK DI-

LEMMA & support im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Info: 0911/414196

Rehau

19:00 Uhr „Haus Marteau auf Reisen“ - Konzert

mit dem Meisterkurs für Viola und Hariolf

Schlichtig im Festsaal im Museum am Maxplatz,

Maxplatz 5-9. Info: www.haus-marteau.de

Selb

19:30 Uhr „Deborah Sasson und Ensemble“ mit

einem Feuerwerk beliebter Evergreens aus

Klassik, Musical und Pop im Rosenthaltheater.

Info-Tel.: 09287/883-119 und 883-125

Thurnau

20:00 Uhr „Hand aufs Herz“ - Kabarettistische

Komödie von Rainer Furch im Schloss-Theater

Thurnau, Torwärterhäuschen, Oberer Markt 28.

Karten: 09203/9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

Trebgast

20:30 Uhr Naturbühne Trebgast - PREMIERE:

„Charley`s Tante“ - nach Brandon Thomas in einer

Freilichtfassung von Marion Beyer &

Hermann J. Vief. Karten: 09227/6220 oder

www.naturbuehne-trebgast.de

Tüchersfeld

19:30 Uhr Filmvorführung „Die Fränkische

Schweiz 1938/40 - Ein Heimatfilm von Heinz“

im Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld.

Info: 09242/1640

Untersteinach

20:00 Uhr Gesangverein 1864 Untersteinach -

Festkommers zum 150-jährigen Jubiläum in der

Schulturnhalle

Wiesentfels

FFW Wiesentfels - 150-jähriges Gründungsfest

mit Gemeindefeuerwehrtag auf dem Festplatz

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr GEOPARK Bayern-Böhmen -

Wanderung: „Magnetisch angezogen! Auf

Alexander von Humboldts Spuren zum

Haidberg“. Leitung: Dr. Joachim Nedvidek

(Geoparkranger). Treffpunkt: Parkplatz am

Haidberg, Haidbergstraße

24. Samstag

Altenkunstadt

125-jähriges Feuerwehrfest der Freiwillige

Feuerwehr Baiersdorf

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung „Kulturhistorisches

Allerlei“. Treffpunkt: Museum, Kirchgasse. Info:

Kur und Tourismus Service, Tel.: 09573/3312-0

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Alternative für

Deutschland (AfD) - Infostand zur Europawahl

in der Fußgängerzone am Holzmarkt

13:00 Uhr Wanderung unter fachkundiger

Leitung mit geselliger Einkehr. Route: Bad

Staffelstein - Roomansthal - Uetzing - Stublang -

Horsdorf - Bad Staffelstein (ca. 13 km).

Treffpunkt: Stadtturm, Bamberger-Straße. Info:

Kur und Tourismus Service, Tel.: 09573/33120

16:30 Uhr Kurkonzert mit der Blaskapelle

Schwürbitz auf der Seebühne im Kurpark

Bad Steben

18:00 Uhr Therme Bad Steben - 2. Lange Nacht

der Sinne mit DJ Florian LaRiot und DJ

Carpenter. Info: www.therme-bad-steben.de

Bamberg

18:00 Uhr Volleyball World League in der brose

ARENA, Forchheimer-Str. 15 - Japan -

Deutschland

Bayreuth

08:30 Uhr bis 17:00 Uhr Mähdrescher-

Fahrerschulung (eintägig) in den

Landwirtschaftlichen Lehranstalten,

62

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Cottenbacher-Str. 23. Anmeldung +

Info: IIQbezirk-oberfranken.de oder

www.lla-bayreuth.de

10:00 Uhr bis 19:00 Uhr Musica

Bayreuth - Klassik belebt.

Musikalische Spazierfahrt nach

Rothenburg o. d. Tauber.

Treffpunkt: Jean-Paul-Platz. Karten:

0921/69001

13:00 Uhr Trödelmarkt Bayreuth -

REAL, Riedinger Straße. Info:

09572/382312 oder

0160/99712989

16:00 Uhr „Max und die

Käsebande“ - Criminal von Peter

Schindler. Kindermusicalaufführung

des Bayreuther Kinder- und

Spatzenchores an der Hochschule

für evangelische Kirchenmusik in

Das Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstraße 7 a. Info: www.das-zentrum.de

16:00 Uhr Fußball Bayernliga Nord:

SpVgg Bayreuth - ASV Neumarkt im

Hans-Walter-Wild-Stadion

Bischofsgrün

14:30 Uhr Naturpark Fichtelgebirge

- Bischofsgrüner Wildkräuter:

„Kochen mit Kräutern“. Info +

Anmeldung: Frieda Frosch, Tel.

09276/926704

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik im

Hotel Kaiseralm mit dem

„Kaiseralm-Duo“

Coburg

10:00 Uhr CityGolf Cup 2014 auf

dem Schlossplatz

19:30 Uhr „Die lustige Witwe“ -

Operette von Franz Lehár im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Creußen

08:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Bauernmarkt beim

Verwaltungsgebäude in Creußen,

Bahnhofstraße

Forchheim

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr „ausgefallen

- ausgezeichnet“ -

Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz,

Kapellenstr. 16. Info: 09191/714-

327

Goldkronach

14:00 Uhr Naturpark Fichtelgebirge

e.V. - Fichtenspitzen & Co. -

Wohltuendes und Leckeres aus dem

Maiwuchs der Fichten. Ort:

Sandhof 1, Dressendorf. Leitung +

Anmeldung: Heike Ehl, Tel.

09208/57691

Grassemann

13:30 Uhr bis 15:30 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. - Salben und

Tinkturen. Ort: Freilandmuseum.

Leitung: Maria Dietel. Anmeldung

nötig: Tel. 09278/205306

Himmelkron

09:00 Uhr bis 14:00 Uhr Der neue

Peugeot 308 SW im Autohaus

Dornig GmbH & Co KG, Hofer-Str.

1. Info: 09273/9860 oder

www.dornig.de

Hof

09:00 Uhr bis 14:00 Uhr Der neue

Peugeot 308 SW im Autopark

„Kunst, Genuss und Garten“, die Ausstellungsreihe der Schlossparkträume GmbH

macht dieses Jahr mit Unterstützung des Tourismus & Veranstaltungsservice und

der Stadt Kulmbach zum ersten Mal in Kulmbach Station.

Die mächtige Plassenburg, mit herrlichem Blick über Kulmbach und das Maintal,

bildet dazu eine Kulisse wie geschaffen um beim Bummel durch die vielfältigen

Angebote kunstvoller, schöner, modischer und nützlicher Dinge für Haus & Garten

einmal so richtig die Seele baumeln zu lassen.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Gäste mit z.B. einem umfangreichen

Catering, vielen Spezialitäten wie leckeren Crepes, italienischen Spezialitäten, vorzüglichen

Weinen, köstlichem Bergkäse und Schinkenspezialitäten zum Kosten und

natürlich der schmackhaften regionalen Küche bestens gesorgt.

Ein attraktives Rahmenprogramm mit Modenschau, Weißwurst‐Frühschoppen,

BMW‐Test Erlebnisfahrten mit allen X‐Modellen sowie Kinderunterhaltung im

Indianer‐Wigwam mit Kinderschminken, Basteln, Stockbrot vom Lagerfeuer und

Bogenschießen garantieren abwechslungsreiche Unterhaltung für Groß und Klein.

Ein Bus‐Shuttle bringt die Besucher vom Zentralparkplatz zur Plassenburg.

Öffnungszeiten tägl. 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt Tageskasse

6,‐ Euro, bei Vorlage der Busfahrkarte 5,‐ Euro

Ermäßigt (Rentner, Studenten) 5,‐ Euro, bei Vorlage der Busfahrkarte 4,‐ Euro

Kinder bis 14 Jahre frei

Bei Vorlage der Eintrittskarte erhält der Besucher die Eintrittskarte ins Zinnfiguren ‐

museum und ins Landschaftsmuseum Obermain zum halben Preis, die staatlichen

Museen gewähren einen Nachlass von 1,— Euro.

Kunst, Genuss & Garten auf der Plassenburg, ein Pflichttermin im Mai !!

Kulmbacher Land im Mai 63


Termine

Dornig GmbH & Co OHG,

Kulmbacher-Str. 85. Info:

09281/70960 oder www.dornig.de

15:00 Uhr Vorspiel der

Keyboardklasse Robert Pinter im

Saal des Hauses der Musik,

Karolinenstr. 19

19:30 Uhr „Arsen und

Spitzenhäubchen“ - Komödie von

Joseph Kesselring im theater hof,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 5.

Info-Tel.: 09281/7070290

19:30 Uhr 10. Abonnementkonzert

der Hofer Symphoniker in der St.

Michaeliskirche. Werke von Anton

Bruckner. Solisten: Susanne

Bernhard (Sopran), Anke Vondung

(Alt), Andreas Post (Tenor) Wilhelm

Schwinghammer (Bass). Chor:

Chorgemeinschaft Neubeuern.

Dirigent: Enoch zu Guttenberg.

Karten: 09281/7200-29

Kasendorf

08:30 Uhr bis 09:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Krumme Fohre beim

Containerplatz

Kulmbach

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr „Tag der

offenen Tür“ in der Städtischen

Musikschule, Wilhelm-

Meußdoerffer-Str. 1. 17.00 Uhr

Abschlusskonzert im Musiksaal.

Info: 09221/67900

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Schlossparkträume auf der

Plassenburg

10:30 Uhr bis 11:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Kirchleus bei der

Schulbushaltestelle

11:30 Uhr bis 12:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Oberdornlach beim

Kriegerdenkmal

14:15 Uhr „Kanonen, Krieg und

Kasematten - ein Rundgang durch

die Festungswerke der Plassenburg“

- Führung durch die Außenanlagen.

Treffpunkt: Museumskasse

17:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Presseck - „Nachtwächterführung“

in der Stadt Kulmbach mit Erich

Olbricht (Pressecker Urgestein).

Treffpunkt: An der Stadthalle. Info:

0170/8686259

18:30 Uhr bis 22:00 Uhr Wie koch

ich meine Liebste weich? Die

Männer kochen, die Partner (innen)

genießen im MUPÄZ -

Museumspädagogischen Zentrum,

Hofer-Str. 20. Info + Anmeldung:

09221/80514 und 80524

Mainleus

Familientage der FF Proß am

Feuerwehrgerätehaus in

Gundersreuth

09:30 Uhr bis 10:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

OTTO

„Geboren um zu blödeln“

27.05.14 – 20.07 Uhr

Freiheitshalle Hof

Tickets: 0 92 81 ‐ 816 228 und an allen

bekannten Vorverkaufsstellen

Das Kulmbacher Land verlost

2x 2 Karten. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit

dem Stichwort „.OTTO“ (Einsen de schl.:

19.05.2014) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

in Rothwind auf dem Parkplatz vor

dem Kriegerdenkmal

18:00 Uhr Maitanz der FF

Schimmendorf

Mehlmeisel

14:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Mehlmeisel - Wanderung „Besuch

einer Königin - für 500 gr. dreimal

um die Welt“. Treffpunkt:

Waldhausstr. 58. Info: Frau Sticht,

Tel. 09272/909340

Mitwitz

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr „Das

Fränkische Gartenfest” & 9.

„Mitwitzer Künstlermarkt”,

Wasserschloss Mitwitz

Münchberg

08:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - 19 km mit R. Bauer

durch das Herz der „Fränkischen“,

danach besuchen wir „Sophie bei

Nacht“. PKW-Abfahrt am

Angerparkplatz. Info: 09251/80813

11:00 Uhr bis 23:00 Uhr 650 Jahre

Stadt Münchberg 2014 -

Mittelalterspektakel & Ritterturnier

im Stadtpark

Nürnberg

20:00 Uhr The Sound of Hollywood

- Die Welt der Filmmusik - Live in

Concert in der Meistersingerhalle.

Info: www.semmel.de

20:00 Uhr Konzert mit The Pretty

Things & Ramrods - Birthday Clash

im HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Info: 0911/414196

Pegnitz

19:30 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Der zerbrochene

Krug“ - Kultiges Gerichtsvergnügen

von Heinrich von Kleist auf dem

Kirchplatz St. Bartholomäus. Karten:

09241/72337

Rugendorf

10:00 Uhr 30. IVV-Wandertage in

Feldbuch. Ort: Festhalle Feldbuch

Sonnefeld

13:00 Uhr Trödel Allee 1. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

Trebgast

15:00 Uhr Naturbühne Trebgast -

„Ein verrücktes Seniorenhaus“ -

Lustspiel von Walter G. Pfaus.

Karten: 09227/6220 oder www.naturbuehne-trebgast.de

Waischenfeld

09:00 Uhr Brauereiwanderung über

Nankendorf (Brauerei Schroll) nach

Breitenlesau (Brauerei Krug),

Hochstahl (Brauerei Reichold),

Heckenhof (Kathibräu) nach Aufseß

(Brauereigasthof Rothenbach).

Ankunft ca. 16.30 Uhr. Abfahrt

17.45 Uhr mit den Bus zurück nach

Waischenfeld. Einkehr im Gasthaus

„Zum Wolf“ (Brauerei Heckel). Nur

bei Vorbestellung. Wegstrecke: ca.

16 km, verteilt auf 7,5 Stunden.

Info: Touristinformation

Waischenfeld, Tel.: 09202/960117

Weißenbrunn

19:30 Uhr Konzert der „Jesus

Gospel Singers“ aus Hof in der

Dreieinigkeitskirche

Weißenstadt

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. - Kraft und

Besinnung an der Quelle - Die geheimnisvolle

Welt der Dryaden und

Nymphen. Ort: Egerquelle. .

Leitung: Kerstin Olga Hirschmann,

Anmeldung nötig: Tel. 09253/8354

oder 0151/17337105

Wiesentfels

FFW Wiesentfels - 150-jähriges

Gründungsfest mit

Gemeindefeuerwehrtag auf dem

Festplatz

Wonsees

07:30 Uhr bis 08:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Großenhül auf dem Dorfplatz

25. Sonntag

Ahorntal

17:00 Uhr Burgkonzert: „Bachianas

- Bach meets Brazil“ auf Burg

Rabenstein - TessRemy-Schumacher

(Cello) & Stefan Grasse.(Gitarre).

Info: Tel. 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

64

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Altenkunstadt

125-jähriges Feuerwehrfest der Freiwillige

Feuerwehr Baiersdorf

Arzberg-Bergnersreuth

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Volkskundliches

Gerätemuseum, Wunsiedler Straße 12-14 - Kurs

„Kräuterküche“ mit Beate Roth. Anmeldung erforderlich,

begrenzte Teilnehmerzahl. Info:

09233/5225

Bad Staffelstein

09:30 Uhr 9. Bad Staffelsteiner Oldtimertreffen -

9.30 Uhr Eintreffen der Oldtimer auf dem Platz

am Siedlerheim in der Auwaldsiedlung; 13.00

Uhr Rundfahrt

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Marktsonntag auf dem

Marktplatz

10:30 Uhr Kurkonzert mit der Trachtenkapelle

Ebensfeld auf der Seebühne im Kurpark

14:00 Uhr Führung im Museum Kloster Banz

und Hanns-Seidel-Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

Bad Steben

19:30 Uhr Gitarrenkonzert „Guitarra Nueva“

mit dem MACHADO QUARTETT im Großen

Kurhaussaal

Baiersdorf

14:00 Uhr „Auf den Spuren der Baiersdorfer

Brunnen“ - Eine Wanderung in und um

Baiersdorf. Treffpunkt: Parkplatz Jungfern-

Brunnen an der Straße Baiersdorf - Röttenbach

Bayreuth

14:15 Uhr Wasser marsch! - Die Wasserspiele

des 18. Jahrhunderts - Wassertechnik in der

Eremitage, z. T. im Außenbereich. Treffpunkt:

Museumskasse

20:00 Uhr Hochschule für evang. Kirchenmusik

Bayreuth - Das Hohelied der Liebe - in altem

und neuem Gewand im Großen Orgelsaal der

Hochschule. Chor- und Orgelwerke von

Josquin, Palestrina, Schütz, Moody, Sandström

u. a. mit dem Studiochor der Hochschule für

evang. Kirchenmusik + Studierende der

Examensjahrgänge (Orgel + Dirigate).

Gesamtleitung: Georg Hage

Bischofsgrün

10:30 Uhr Sonntagskonzert mit den

„Weidenberger Musikanten“ im kleinen Kurpark

am Rathaus; bei schlechter Witterung im

Kurhaus

15:00 Uhr Naturpark Fichtelgebirge -

Bischofsgrüner Wildkräuter: „Kochen mit

Kräutern“. Info + Anmeldung: Frieda Frosch,

Tel. 09276/926704

Burgkunstadt

07:00 Uhr Trödelmarkt Burgkunstadt -

Raiffeisen, VKO. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

Coburg

13:30 Uhr Kostümführung: „Martin Luther“

führt durch die Veste Coburg. Treffpunkt:

Kunstsammlungen. Info: 09561/898000

17:00 Uhr „Lohengrin“ - Romantische Oper

von Richard Wagner im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „First Steps - Soul d Out“ -

Choreografische Miniaturen des Ballett Coburg

im Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Fichtelberg

09:00 Uhr bis 18:00 Uhr Pfingstmarkt in

Fichtelberg und Gartenfest des 1. MSC

Fichtelberg

Forchheim

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr „ausgefallen - ausgezeichnet“

- Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz,

Kapellenstr. 16. Info: 09191/714-327

Gefrees

19:00 Uhr Konzert mit dem Duo INTERLOOP -

unkomplizierte Songs mit vielschichtigen

Gitarrenarrangements und feinen Texten in

Andys Langs Konzertscheune. Info:

09254/961580

Hof

19:30 Uhr „Titanic - Schöne Menschen spielen

grosse Gefühle“ - Stück von B. Hannel, T.

Krechel, B. Schrein, S. A. Schulz und J.

Wieninger im theater hof, Bistro, Kulmbacher

Str. 5. Info-Tel.: 09281/7070290

Hollfeld

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr BMW M-Tag bei auto

MÜLLER, Treppendorfer Str. 2. Info:

09274/9700-0 oder www.mueller-hollfeld.de

17:00 Uhr Kirchenkonzert mit der

Jugendblaskapelle in der Stadtpfarrkirche

Kronach

15:00 Uhr Kronacher Musiksonn tage 2014 -

Konzert mit dem Musikverein Neuengrünanschl.

Maiserenade des Musikvereins

Marktleugast

Mitwitz

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr „Das Fränkische

Gartenfest” & 9. „Mitwitzer Künstlermarkt”,

Wasserschloss Mitwitz

Münchberg

09:00 Uhr bis 18:00 Uhr 650 Jahre Stadt

Münchberg 2014 - 14. August-Horch-Oldtimer-

Ausfahrt des MSC Münchberg. Start: 10 Uhr

Gasthaus Wauer, Bismarckstr./Ludwig-Zapf-

Straße. Siegerehrung: ca. 17.30 Uhr

11:00 Uhr bis 19:00 Uhr 650 Jahre Stadt

Münchberg 2014 - Mittelalterspektakel &

Ritterturnier im Stadtpark

Neudrossenfeld

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Verliebt, verlobt, verschwunden - oder: Die

Braut im Baumhaus“ - Komödie im

Drossenfelder Bräuwerck, Marktplatz 2 Karten:

09203/9930

Vom 21. – 25. Mai

findet in Nürnberg/Fürth

das größte

deutschsprachige

Krimi-Festival statt.

Knapp 300 Schriftsteller des

Krimiautorenverbundes SYNDIKATS werden

die Region stürmen – und mit ihren Texten in

Hochspannung versetzen.

Einen Titel, den man dabei auf keinen Fall verpassen

sollte: die Anthologie zur Criminale.

Nicht nur der Hund begraben heißt sie in

diesem Jahr, wird von Angela Eßer, der jahrelangen

Sprecherin des SYNDIKATS, herausgegeben,

und erscheint im

ars vivendi verlag.

Nicht nur

der Hund

begraben …

Die Anthologie zur

Criminale 2014

Angela Eßer

Klappenbroschur,

296 Seiten, 14,90 Euro

Kulmbacher Land im Mai 65


Termine

Schlegels haid im Landesgarten -

schaupark, Seebühne

Kulmbach

07:30 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Kulmbach - Wanderung auf dem

Rennsteig ab Neuhaus am

Rennweg. Teilwanderung möglich!

Abfahrt mit dem Bus: 7.40 Uhr

Papier-Albrecht; 7.45 Bayreuther

Straße (Hochhaus); 7.50 Uhr ZOB;

7.55 Uhr Pörbitscher Platz; 8.00

Uhr Mönchshof/Kuh. Anmeldung +

Info: Peter Riedel, Tel.

09221/8212590

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Schlossparkträume auf der

Plassenburg

14:15 Uhr „Kanonen, Krieg und

Kasematten - ein Rundgang durch

die Festungswerke der Plassenburg“

- Führung durch die Außenanlagen.

Treffpunkt: Museumskasse

15:30 Uhr Sonderführung durch

die Ausstellung: „Hexen, Werwölfe

und Untote - Angst und Aberglaube

im Mittelalter und der frühen

Neuzeit“ mit Hermann Müller.

Treffpunkt: Museumsshop,

Plassenburg. Voranmeldung erforderlich:

Tel. 09221/958811

Lichtenfels

07:00 Uhr Trödelmarkt Lichtenfels -

OBI. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

08:00 Uhr Trödel neben TTL. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

Mainleus

Familientage der FF Proß am

Feuerwehrgerätehaus in

Gundersreuth

Marktleugast

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Schützengesellschaft Marktleugast

e.V. - Vereinsschießen im

Schützenhaus, Flurstraße 32. Info:

Tel.: 09255/1678

17:00 Uhr Basilika Marienweiher -

Letzte feierliche Maiandacht mit

dem Landfrauenchor Kulmbach,

Energietour im Fränkischen

Markgrafen- und Bischofsland

Fahrradtour zu den Brennpunkten der Energiewende rund um

Neuenmarkt mit Nachbesprechung bei Kaffee, Kuchen und Pizza in der

Umweltschule SchlöNZ. Diskussion des Energienutzungsplans der ILE-

Gemeinden. Treffpunkt ist 10 Uhr an der Umweltschule in Schlömen.

Gesamtstrecke ca. 25 km. Kosten 10 Euro für die Verpflegung

Am Samstag, dem 17. Mai, lädt

der Bund Naturschutz Kulmbach zu

einer Energietour auf dem Fahrrad

durch das Markgrafen- und

Bischofsland. Die Strecke führt auf

rund 25 km rund um Neuenmarkt

vorbei an einigen „Brenn punk ten“

der Energiewende. Treffpunkt ist um

10 Uhr in der Umweltschule SchlöNZ in

Schlömen. Rückkehr nach SchlöNZ ist bis 15 Uhr

geplant. Dort erwarten die Rad ler neben

Getränken, Kaffee und Kuchen auch selbstgemachte

Piz zen aus dem Backofen der Um welt -

schule.

Anmelden kann man sich über die Homepage

der Kreisgruppe Kulmbach des Bund

Naturschutz, unter der Mailadresse buero@bnkulmbach.de

oder der Telefonnummer

09221/6074834.

Nordhalben

10:00 Uhr Museumsbahnbetrieb

auf der Museumsbahn Steinwiesen

- Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in

Steinwiesen um 10.45 Uhr, 12.45

Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr.

Fahrkarten sind im Zug erhältlich.

Info: www.rodachtalbahn.de oder

Tel.: 09267/8130

Rehau

14:00 Uhr Operetten-Zauber der

Gesangsklasse Elke Rauh-

Zimmermann der Symphoniker

Musikschule im Festsaal im

Museum am Maxplatz

Rugendorf

06:00 Uhr 30. IVV-Wandertage in

Feldbuch. Ort: Festhalle Feldbuch.

Wanderergottesdienst ab 9:30 Uhr

an der Festhalle

Sanspareil

14:00 Uhr Parkführung - Rundgang

durch den Felsengarten. Treffpunkt:

Museumskasse

Teuschnitz

17:00 Uhr „Die Saat geht auf“ -

Irische Messe für Chor, Solisten und

Instrumentalensemble mit dem

Projektchor „GemeinSangkeit

Nordhalben“ in der Kirche Mariä

Himmelfahrt

Thurnau

13:30 Uhr Wandergruppe des

Vereins Natur & Freizeit Thurnau

e.V. - „Kräuterwanderung am

Görauer Anger“. Wanderführerin:

Gertrud Richter, Tel.: 09228/1618.

Treffpunkt: Wanderparkplatz in

Zultenberg

17:00 Uhr Musikverein Thurnau -

Frühlingskonzert der Jugend im

Kleinen Pausenhof, ersatzw.

Turnhalle, Schule Thurnau

18:00 Uhr Spieletreff „Würfel-

becher“ - Gemeinschaftlicher

Spieletreff für Jung und Alt im

Gemeindezentrum „Lichtblick“,

Hutschdorfer Str. 2

Weismain

Kirchweih in Giechkröttendorf und

Mosenberg

Wiesentfels

FFW Wiesentfels - 150-jähriges

Gründungsfest mit Gemeinde -

feuerwehrtag auf dem Festplatz

26. Montag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof

„Drei Kronen“, Bahnhofstr. 9. Info:

Friedhelm Schramm, Tel. 09573/

1309. Gäste sind herzlich willkommen

Bayreuth

19:00 Uhr Tauschring Bayreuth -

Kräuterwanderung auf den

Magerwiesen am Oschenberg mit

Kräuterpädagogin Gabi

Herrmannsdörfer. Treffpunkt:

Parkplatz am Oschenberg

Bischofsgrün

20:00 Uhr Dia-Vortrag im Kurhaus

zum Thema: „Zauberhafte Heimat

Fichtelgebirge“. Referentin:

Hildegard Kawlath

Kupferberg

19:00 Uhr Wirtshaussingen für alle

in der Gaststätte Rita Schott,

Kulmbacher Str. 3

Thurnau

20:00 Uhr Fotogruppe des Vereins

Natur & Freizeit Thurnau e.V. -

Fotoabend in der Gaststätte

„Fränkischer Hof“, Bahnhofstr. 19

Weißenstadt

20:00 Uhr Kurkonzert mit

„Akkordeon & Friends“ im

Kurzentrum, Im Quellenpark 1.

Info: www.akkordeonundfriends.de

27. Dienstag

Bad Berneck

19:00 Uhr Laufgruppe Bärnreuth -

Start am Feuerwehrgerätehaus.

Info: Richard Schneider, Tel.:

09273/6774

66

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Führung im Museum

Kloster Banz und Hanns-Seidel-

Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Gnadenaltar

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im Vortragssaal

des Kurhauses zum Thema: „Das

Geheimnis der Gelassenheit“.

Referentin: Elke Sachs,

Gesundheitspädagogin

Hof

15:00 Uhr „Titanic - Schöne

Menschen spielen grosse Gefühle“ -

Stück von B. Hannel, T. Krechel, B.

Schrein, S. A. Schulz und J.

Wieninger im theater hof, Bistro,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

20:00 Uhr OTTO mit „Geboren um

zu blödeln“ in der Freiheitshalle,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 4

Kronach

09:00 Uhr Außensprechtag des

Bezirks Oberfranken im

Landratsamt Kronach, Güterstr. 18,

Zi. 203. Um Anmeldung unter Tel.

0921/7846-2231 oder per E-Mail

an karl-heinz.rabenstein@bezirkoberfranken.de

wird gebeten

Münchberg

19:00 Uhr 650 Jahre Stadt

Münchberg 2014 - „weiß blau -

Rund um Münchberg“ - Eine

Sendung des BR über Münchberg

in der Judoclub-Halle

(Erstausstrahlung der Sendung 8.

Juni 2014 ab 15.45 Uhr im

Bayerischen Fernsehen)

Weißenstadt

20:00 Uhr Bild-Vortrag im Kurzen -

trum, Im Quellenpark 1 zum The -

ma: „Weißenstadt im Jahres -

verlauf“. Referent: Herr Dr. Wagner

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele -

PREMIERE: Jim Knopf und Lukas der

Lokomativführer - Kinderklassiker

von Michael Ende. Karten:

09232/602-162 oder www.luisenburg-aktuell.de

28. Mittwoch

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Führung im Museum

Kloster Banz und Hanns-Seidel-

Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

19:00 Uhr Romme-Abend im

„Angerstübla“, Angerstr. 57. Info:

Ursula Heider, Tel. 09573/5143.

Gäste sind herzlich willkommen

Bayreuth

11:45 Uhr bis 12:45 Uhr Musica

Bayreuth - Klassik belebt.

Schülerkonzert mit Greg Pattillos

Project Trio - Eine rhythmische

Exkursion zwischen Beatbox, Hip-

Hop, Jazz und Klassik in der

Panzerhalle Bayreuth, ehem.

Kasernengelände an der Bindlacher

Allee, Zufahrt über Einmündung

Bühlstraße. Karten: 0921/69001

19:30 Uhr Musica Bayreuth - Klassik

belebt. Greg Pattillo - Project Trio -

Kammermusik zwischen Klassik,

Hip-Hop, Jazz und Avantgarde in

der Panzerhalle Bayreuth, ehem.

Kasernengelände an der Bindlacher

Allee, Zufahrt über Einmündung

Bühlstraße. Karten: 0921/69001

19:30 Uhr theater hof - Arsen und

Spitzenhäubchen - Komödie von

Joseph Kesselring in der Stadthalle,

Großes Haus, Ludwigstr. 31. Info-

Tel.: 09281/7070290

Bindlach

Pfercher Kerwa bei Opel`s

Sonnenhof in Pferch. Info:

09208/65820 oder www.opels-sonnenhof.de

Coburg

19:30 Uhr „Im weissen Rössl“ -

Operette von Ralph Benatzky im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

Kulmbacher Land im Mai 67


er würde nicht gerne länger leben? Dass einem ausgerechnet Holz dazu verhelfen

Wkann, würden wohl die wenigsten vermuten. Dass ein rein aus Holz, ohne jede

Zusatzstoffe gebautes Haus die Gesundheit wesentlich verbessert, erläuterte bei einem

hochinteressanten Vortrag mit dem Titel „Leben mit Holz“ vor kurzem in der voll besetzten

Steinachtalhalle in Stadtsteinach Holzbau-Spezialist Erwin Thoma. Der Visionär aus dem

Salzburger Land stellte dabei auch sein neues Buch „Die sanfte Medizin der Bäume“ vor.

Erwin Thoma verblüffte die Zuhörer zunächst mit der höchst wissenswerten Mitteilung, dass Holz zu 99 Prozent aus Luft besteht, quasi

eine zur Materie gewordene Luft darstellt. „Ein Baum in seiner ganzen Größe ist reine Luft“, versetzte er das Auditorium in Erstaunen.

Dies sei kaum vorstellbar, wenn man bedenkt, dass die größten Bäume über 130 Meter hoch werden und die dicksten einen Durchmesser

von 16 Metern aufweisen. Zudem haben die Bäume unglaubliche Strategien entwickelt, um ihren Körper, der aus organischer Substanz

besteht, möglichst lange zu erhalten. So gibt es Kiefern, die über 5000 Jahre alt werden und Fichten, die ein Alter von nahezu 10 000

Jahren erreichen, und dies, obwohl sie Wind und Wetter ausgesetzt sind.

Dabei sind sie in ständigem Kontakt mit den Mikroorganismen im Boden, die ihre wichtigsten Helfer darstellen und sie mit dem versorgen,

was sie brauchen, sie dabei unterstützen, den Wettbewerb zu gewinnen, bei dem es darum geht, wer als erster seine Krone ausbreitet.

Dabei findet alles in einem stetigen Kreislauf statt, das System, Müll und Abfall zu hinterlassen, gibt es in der Natur nicht.

„Bäume kommunizieren in ganz hohem Maße auch mit uns“, stellte der Referent danach in den Raum. Sie beeinflussen unseren

Herzschlag und unsere Immunsystementwicklung. In seinen Ausführungen fuhr er mit einer Reise in die Vergangenheit und in die

Entwicklungs geschichte der Menschen fort. Diese war stets von Bäumen begleitet, sei es, weil Menschen vor Raubtieren darauf flüchteten,

sie sich am Feuer, das Menschen aus Holz machten, wärmten, oder weil sie Häuser und Schiffe daraus bauten. „’Holz ist gut für

dich!’ war schon immer die Botschaft“, erläuterte Thoma.

Vor 25 oder 30 Jahren habe er nun begonnen, mit seinem Opa Holzhäuser zu bauen, in

denen er sich heute noch total wohl fühle. Über 1000 Holzbauten hat der Fachmann in den

vergangenen zehn Jahren mit seiner Firma weltweit in 33 Ländern von den Tropen bis

nördlich des Polarkreises errichtet. Der Frage, warum er sich in den Holzhäusern so wohl

fühle, ging er in all die Zeit nach. In Experimenten schliefen und lebten unterschiedlichste

Menschen jeden Alters unter anderem in Bauten aus Holz in seiner reinsten Form, das

heißt, es wurde weder Leim noch Chemie verwendet. Verdübelungen ersetzen jegliche

Chemie. „Es gibt nichts wichtigeres als einen erholsamen Schlaf“, stellte der Holzbau-

Spezialist zunächst klar. Damit sei man für Stresssituationen gut vorbereitet. Die

Untersuchungen brachten nun Revolutionäres zutage: Das Herz-Kreislauf-System werde

dramatisch beeinflusst und pro Minute spare der Körper in einem aus reinem Holz errichteten

Schlafzimmer vier Pulsschläge. Da jeder Mensch in seinem Leben nur eine bestimmte

Zahl von Pulsschlägen zur Verfügung hat, verlängern Bäume das Leben. „Das war

damals eine Forschungssensation“, erinnerte sich der Redner zurück. Aber auch Krankheiten wie Allergien, Krebs oder Burn-Out, die

die Ursachen oft im Stress haben, wirke man damit entgegen. Ein Schlafzimmer als ein heiliger Raum, das rein aus Holz bestehe, sei ein

Geschenk der Bäume für die Gesundheit.

Mittlerweile hat der Visionär, der früher oftmals belächelt wurde, viele Vorurteile nachhaltig entkräftet. Seine Holzbauten weisen eine

mehrfach höhere Brandsicherheit auf als andere Bauten, die Auskühldauer ist eine vielfach längere. Somit könne man die Haustechnik

minimieren und spare Kosten sowohl beim Heizen wie beim Kühlen. Holzbauten erreichen jede Schallschutzklasse, die man mit Stein

erreichen könne. Man kann jeden Baustil verwenden, alle Materialkombinationen sind möglich, die Häuser sind erdbebensicher, hochwasserfest

und strahlenabschirmend. Und auch das Dämmstoffthema sei einfach zu lösen, so Thoma. Führen viele der heutigen

Wärmedämmungssysteme in wenigen Jahren zur Bildung von Kondensat und Schimmel, ist dies in seinen Holzbauten auch in 50 Jahren

kein Problem. „Ich will Häuser bauen, die in 100 Jahren noch das wert sind, was jetzt dafür gezahlt wurde“, stellte Thoma klar. „Ich hoffe,

es ist mir gelungen, ein Fenster in ihrem Herzen in diese Welt zu öffnen“, meinte er abschließend.

Rainer Unger

Die sanfte Medizin der Bäume:

Gesund leben mit altem und neuem Wissen

Bäume lassen jeden von uns gesünder

und länger leben. Noch vor einigen

Jahren galt die Heilkraft des Holzes als

Volksmeinung, inzwischen ist ihr großer

Nutzen auch von der etablierten

Medizinforschung wissenschaftlich bestätigt.

176 Seiten, erschienen im Servus-

Verlag, 21,95 Euro

Die geheime Sprache der Bäume:

Und wie die Wissenschaft sie entschlüsselt

Im Tagebuch der Bäume lesen, ihre Sprache

verstehen lernen – das eröffnet eine neue, erfrischende

Quelle im Leben. Auch

Wissenschaftler beziehen neuerdings ihre

Erkenntnisse aus den Bäumen, deren Modelle

sich in der Evolution bestens bewährt haben.

208 Seiten, erschienen im Ecowin-Verlag,

21,90 Euro

Das Kulmbacher Land verlost 3 Bücher „Die sanfte Medizin der Bäume“. Wer gewinnen möchte

beantwortet folgende Frage: Wie heißt der Autor des Buches? Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacherland.com)“

(Einsen de schl.: 19.05.2014) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Fichtelberg

10:00 Uhr Wanderung: Wollsack,

Bärenfang, Teufelstisch - geheimnisvoller

Waldstein. Treffpunkt:

Parkplatz an der ehem. Therme in

Neubau. Info: Gästeinfo, Tel.

09272/97032

Guttenberg

20:30 Uhr FF Maierhof -

Nachtwanderung mit Lagerfeuer.

Treffpunkt: Feuerwehrhaus

Maierhof

Hof

19:30 Uhr „Aufstieg und Fall der

Stadt Mahagonny“ - Oper von Kurt

Weill und Bertolt Brecht im theater

hof, Großes Haus, Kulmbacher Str.

5. Info-Tel.: 09281/7070290

Kulmbach

15:00 Uhr Café Clatsch, Waaggasse

5, im Burggut - Bilder-Vortrag zum

Thema: „Vom Musentempel zum

Kulturbetrieb“. Referentin: Dr.

Astrid Fick. Gäste sind herzlich willkommen

Nürnberg

18:30 Uhr Open Airs 2014 -

Andreas Gabalier Live mit Band am

ARENA Freigelände, Am

Zeppelinfeld

20:00 Uhr Tangerine Dream -

Phaedra Farewell Tour 2014 in der

Meistersingerhalle, Großer Saal.

Info: 0911/414196

20:00 Uhr Andreas Gabalier Open

Air 2014 auf dem Arena Freigelände

Stammbach

19:30 Uhr Bürger- u.

Schützengesellsch. Stammbach

1848 e.V. - Preisverteilung

Hauptschießen im Schützenhaus,

Am Graben 3

Waischenfeld

09:00 Uhr Brauereiwanderung über

Nankendorf (Brauerei Schroll) nach

Breitenlesau (Brauerei Krug),

Hochstahl (Brauerei Reichold),

Heckenhof (Kathibräu) nach Aufseß

(Brauereigasthof Rothenbach).

Ankunft ca. 16.30 Uhr. Abfahrt

68

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

17.45 Uhr mit den Bus zurück nach

Waischenfeld. Einkehr im Gasthaus „Zum Wolf“

(Brauerei Heckel). Nur bei Vorbestellung.

Wegstrecke: ca. 16 km, verteilt auf 7,5

Stunden. Info: Touristinformation Waischenfeld,

Tel.: 09202/960117

Weißenstadt

20:00 Uhr Reisebericht im Kurzentrum, Im

Quellenpark 1 zum Thema: „Irland“. Referent:

Jürgen Müller (Hof)

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele - Jim Knopf

und Lukas der Lokomativführer - Kinderklassiker

von Michael Ende. Karten: 09232/602-162 oder

www.luisenburg-aktuell.de

29. Do. / Chr. Himmelfahrt

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Grillbuffet auf Burg

Rabenstein. Info: Tel. 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Altenkunstadt

Brunnenfest des Obst- und Gartenbauverein

Pfaffendorf am Vereinshaus „Scheune“

Bad Berneck

10:00 Uhr Siedlergemeinschaft Bad Berneck -

Maifest (Blütenfest) im Siedlerhaus

„Feldscheune“ im OT Blumenau

Bad Staffelstein

07:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen - Christi

Himmelfahrt. 7.00 Uhr Sonntagsordnung;

10.30 Uhr Hochamt; 14.00 Uhr Andacht

09:30 Uhr Dorffest in Wiesen

10:00 Uhr Dorfplatzfest am Feuerwehrhaus in

Unnersdorf

10:30 Uhr Kurkonzert mit dem Gospelchor

„Good News“ auf der Seebühne im Kurpark

14:00 Uhr Führung im Museum Kloster Banz

und Hanns-Seidel-Stiftung. Treffpunkt: Museum

Kloster Banz

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer - „(K)ein

Märchen aus uralten Zeiten“ - ... und wenn Sie

nicht gestorben sind, dann leben Sie noch heute?

auf dem Brückentheater im Kurpark. Karten:

09573/33120

Bad Steben

19:00 Uhr Skatverein Pik 7 Bad Steben -

Skatabend im Hotel Promenade, Badstr. 16.

Info: Klaus Albrecht, Tel.: 09293/933187 -

Gäste sind herzlich willkommen

Baiersdorf

11:00 Uhr Heimatverein Baiersdorf e.V. - 7.

Frühschoppen am Jungferlakeller mit den

Effeltrichter Musikanten

Bindlach

Pfercher Kerwa bei Opel`s Sonnenhof in Pferch.

Info: 09208/65820 oder www.opels-sonnenhof.de

Bischofsgrün

08:00 Uhr Fichtelgebirgsverein e.V. Ortsgruppe

Bischofsgrün - Herrenpartie - Wandern am

Vatertag (Nur für Männer). Leitung: Rainer

Schreier. Info: 09276/1244. Treffpunkt: Am

ehemaligen Rathaus

10:00 Uhr Fichtelgebirgsverein e.V. Ortsgruppe

Bischofsgrün - Familienwanderung zur

Gänskopfhütte (PKW-Anfahrt). Leitung: Andreas

Jahrreiß. Treffpunkt: Am Rathaus

Burgkunstadt

Kellerfest in Ebneth

Coburg

17:00 Uhr „Lohengrin“ - Romantische Oper

von Richard Wagner im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

Eckersdorf

20:00 Uhr Fränkischer Theatersommer - „Du

sollst nicht lieben“ - Eine musikalische Komödie

von Georg Kreisler im Freizeitheim Forsthaus in

Oberwaiz. Karten: 0921/62070

Grafengehaig

08:00 Uhr Frankenwaldverein OG Grafengehaig

- Himmelfahrtssternwanderung nach

Kulmbach. Treffpunkt: Marktplatz. Info:

09255/7422

Himmelkron

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Förderkreis -

Wohlfühlnachmittag in der Baille-Maille-Allee

Hollfeld

10:00 Uhr Herrentag auf dem Sportgelände des

FSV Freienfels-Krögelstein

Kasendorf

14:00 Uhr Stüblafest der FFW Azendorf am

Feuerwehrhaus

Musiksommer

Obermain 2014

So., 01.06.,17 Uhr, Lichtenfels,

Synagoge:

Eröffnungskonzert mit dem

Trio Orfeo, München.

So., 22.06., 17 Uhr, Bad Staffelstein,

Kloster Banz, Kaisersaal:

Ventus Quintett Salzburg,

„Festliches und Originelles“.

So., 20.07., 19 Uhr, Coburg, Veste

(Regen: Große Hofstube der Veste):

Serenadenkonzert mit Collegium

Musicum Coburg, Solisten.

So., 10.08., 17 Uhr, Seßlach, „Alte Schule“,

Kulturraum:

Streichquartett mit dem

Minguet Quartett.

So., 14.09., 17 Uhr, Bad Staffelstein,

Basilika Vierzehnheiligen:

Kirchweih-Konzert, „Pauken und

Trompeten“, Bavarian Brass.

Sa., 29.11. u. So., 30.11., jeweils 16 Uhr,

Bad Staffelstein, Basilika Vierzehnheiligen

Adventskonzerte mit den

Augsburger Domsingknaben.

Kartenpreise zwischen 8,– und 27,– Euro

– Änderungen vorbehalten –

Kartenbuchung online:

www.proticket.de/termine/MSO2014

oder ProTicket CallCenter-Reservierungen

Tel.Nr. 0231/9172290 (Mo-Fr 8:30-20:00 /

Sa 9:00-17:30) sowie bei Proticket-Vorver -

kaufsstellen (www.vorverkaufsstellen.info).

(Restkarten an der Konzertkasse)

Musiksommer Obermain des Landkreises

Lichtenfels, Kronacher Str. 28-30,

96215 Lichtenfels,

Tel: 09571 / 18-418, Fax 18-288

email: mso@landkreis-lichtenfels.de

www.Musiksommer-Obermain.de

Kulmbacher Land im Mai 69


Termine

Kulmbach

06:00 Uhr Trödel Real. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

09:00 Uhr Trödelmarkt Kulmbach -

OBI. Info: 09572/382312 oder

0160/99712989

09:30 Uhr 111 Jahre mitten in

Kulmbach - Landeskirchliche

Gemeinschaft, Schwedensteg 2a -

Radtour & Open-Air-Gottesdienst

18:30 Uhr Romme-Abend im

Vereinsheim „Rot-Weiss“, Friedrich-

Ebert-Straße 14 (Blaich). Info:

Herbert Bulheller, Tel.

09203/5768395. Gäste sind herzlich

willkommen

Kupferberg

08:45 Uhr Frankenwaldverein OG

Kupferberg -

Himmelfahrtssternwanderung nach

Kulmbach. Treffpunkt: Marktplatz.

Info: 09227/973918

Ködnitz

Kerwa in Kauerdorf - 18.00 Uhr

Haxenessen

Mainleus

Kirchweih in Gundersreuth

Marktleugast

08:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Neuensorg - Himmelfahrtsstern -

wanderung nach Kulmbach. Info:

09255/1495

08:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Marktleugast - Himmelfahrtsstern -

wanderung nach Kulmbach.

Treffpunkt: Radonplatz. Info: Tel.

09255/564

Marktschorgast

10:00 Uhr Bade- und Freizeitanlage

Goldbergsee - Goldbergeröffnung -

10.00 Uhr Gottesdienst im Freien

Mehlmeisel

09:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Mehlmeisel - Wanderung „Auf unbekannten

Wegen“. Wanderführer:

Dreamteam. Treffpunkt: Haus des

Gastes. Info: Frau Sticht, Tel.

09272/909340

Münchberg

17. Oberfränkische Malertage -

„650 Jahre Stadt Münchberg“ - Teil

1 Arbeitstage oder die Stadt wird

zum Atelier. Info: Christel Gollner,

Tel./Fax 0921/22450

08:30 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Münchberg - 17 km mit S.

Hirschmann im Rotmaintal von

Creußen zur Eremitage. Treffpunkt:

Am Bahnhof. Info: 09251/80813

Neudrossenfeld

11:00 Uhr XI. Ungarischer

Volkskunstmarkt bei der

Ungarischen Gastwirtschaft „Piroska

CSARDA“ in Jöslein 2. Info:

09203/6889270

Neuenmarkt

10:00 Uhr FF Schlömen -

Scheunenfest

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Bund

Naturschutz Kulmbach - „Tag der

offenen Tür“ in der Umweltschule

SchlöNZ, Schlömen 38

Nordhalben

10:00 Uhr Museumsbahnbetrieb

auf der Museumsbahn Steinwiesen

- Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in

Steinwiesen um 10.45 Uhr, 12.45

Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr.

Fahrkarten sind im Zug erhältlich.

Info: www.rodachtalbahn.de oder

Tel.: 09267/8130

Presseck

09:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Wartenfels - Himmelfahrtsstern -

wanderung nach Kulmbach. Info:

09223/945419

09:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Presseck - Himmelfahrtsstern -

wanderung nach Kulmbach.

Treffpunkt: Marktplatz. Info:

0170/8686259

09:00 Uhr Freiw. Feuerwehr

Wartenfels - Vatertagswanderung.

Treffpunkt: Gasthaus Geyer

Sonneberg

07:00 Uhr Trödel- u. Sammlermarkt

zum 11. Internationalen Teddy- u.

Puppenfest 2014 - Rathausplatz &

Bahnhofstraße. Info:

09572/382312 oder

0160/99712989

Stadtsteinach

13:00 Uhr Frankenwaldverein

Ortsgruppe Stadtsteinach -

Kulturelle Wanderung. Info +

Anmeldung: 09225/95444

14:00 Uhr Feuerwehr Stadtsteinach

- Hallenfest im Feuerwehrhaus,

Industriestraße

Thurnau

10:30 Uhr Gartenbauverein

Hutschdorf - Wanderung an Christi

Himmelfahrt. Treffpunkt:

Dorfbrunnen in Hutschdorf

10:30 Uhr Freiwillige Feuerwehr

Limmersdorf - Familientag beim

Feuerwehrhaus

Untersteinach

09:00 Uhr Untersteinacher

Blasmusik - Vatertagsfest in der

„Alten Post“

10:00 Uhr Evang. Kirche, FF und

Gartenbauverein Gumpersdorf -

Freiluftgottesdienst an Christi

Himmelfahrt; anschl. Festtag anl.

der Dorferneuerung von

Gumpersdorf

Warmensteinach

Motorradwochenende in

Warmensteinach. Info: Touristinfo,

Tel. 09277/1401

Weismain

10:30 Uhr Kapellenfest in

Wunkendorf

Weißdorf-Bug

10:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr

Bug-Oppenroth - 1. Bug er Wies n

am Spielplatz mit großem Festzelt

und Live-Musik der Band „Four

Roses“

Weißenstadt

08:00 Uhr Fichtelgebirgsverein OG

Weißenstadt - Himmelfahrtswan -

der ung zum Rudolfstein/Schnee -

berg hütte. Info: 09253/485

20:00 Uhr Bild-Vortrag im

Kurzentrum, Im Quellenpark 1 zum

Thema: „Ein Spaziergang durch das

Felsenlabyrinth Luisenburg“.

Referentin: Frau Roth

Wirsberg

08:30 Uhr Frankenwaldverein OG

Wirsberg - Himmelfahrtssternwan -

derung nach Kulmbach. Treffpunkt:

Marktplatz. Info: 09227/7547

09:00 Uhr Vatertagswanderung der

„Club Freunde Wirsberg“ nach

Schlömen

Wunsiedel

09:00 Uhr Internationales

Schachturnier - 8. Wunsiedel

Schach-Open in der

Fichtelgebirgshalle

30. Freitag

Ahorntal

20:00 Uhr Höhlenkonzert in der

Sophienhöhle - „Panflöte“ mit

70

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Roman Kazak. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder www.burgrabenstein.de

Bad Berneck

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Schaurig schöne

Moritaten“ - Wach auf, o Mensch,

vom Sündenschlaf auf dem

Leopoldplatz unterhalb des

Schloßturms. Karten:

09273/574374

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- Pfingstnovenen

13:00 Uhr Geführte Radtour ins

Umland mit geselliger Einkehr.

Route: Bad Staffelstein - Ebensfeld -

Kutzenberg - Pferdsfeld - Bad

Staffelstein (ca. 25 km). Treffpunkt:

Stadtturm, Bamberger-Straße. Info:

Kur und Tourismus Service, Tel.:

09573/33120

15:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- „Orgelkonzert zum

Freitagsläuten“

Bayreuth

18:00 Uhr Brandenburger

Kulturstadl e. V. - Der Räuber

Hotzenplotz - Eine

Kasperlgeschichte von Otfried

Preußler

Bindlach

Pfercher Kerwa bei Opel`s

Sonnenhof in Pferch. Info:

09208/65820 oder www.opels-sonnenhof.de

Coburg

19:30 Uhr „Pelléas und Melisande“

- Oper von Claude Debussy im

Landestheater, Großes Haus. Info:

09561/898989

19:30 Uhr QuartSext -

Vocalensemble Coburg im

Gasthaus zum Schwarzen Bären,

Rodacher Str. 275

20:00 Uhr F. M. Barwasser mit seinem

Programm „Pelzig stellt sich“

im Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1

20:00 Uhr PREMIERE: „Emil und die

Detektive“ - Eine Produktion des

Seniorenclubs „Club 65“ im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Fichtelberg

20:30 Uhr Fledermausnacht -

wanderung: „Mit den Händen fliegen

- mit den Ohren sehen“.

Treffpunkt: Parkplatz an der ehem.

Therme in Neubau. Info: Gästeinfo,

Tel. 09272/97033

Hof

19:30 Uhr PREMIERE: „Ballett im

Studio V“ - Choreographien der

Hofer Compagnie im theater hof,

Studio, Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

Kulmbacher Land im Mai 71


Termine

Neuerscheinungen

im Karl May Verlag

Michael Petzel

Lex Barker –

Unsterblicher Old

Shatterhand

Bilder seines Lebens

An der Seite von Winne tou spielte

sich Lex Barker in die Herzen des

Publikums

und doch

war er

mehr als

nur Old

Shatter -

hand.

Zusam -

men mit dem

umfangreichen

biografischen

Vorwort entwirft der Autor damit ein

facettenreiches Bild eines lebenslustigen

und zugleich melan - cholischen

Mannes, der gefangen war

zwischen öffentlichem Glanz und innerlicher

Zerrissenheit.

200 Seiten mit 105 farbigen und

60 s/w Abbildungen, 24,90 Euro

Karl May zum Hören

Band 14:

OLD SUREHAND I

Old Surehand ist einer jener Helden

des Wilden

Westens, die

Karl May so

besonders

packend geschildert

hat.

In dramatischer

Folge

zieht das

Schicksal des

ruhelos umherstreifenden

Jägers vorüber, den ein düsteres

Geheimnis umgibt. Ob zwischen

feindlichen Indianerstämmen in den

‚dark and bloody grounds‘, ob in den

gluḧenden Einöden des gefürchteten

Llano estacado – stets wird diese

Erzählung von atemberaubender

Span nung getragen.

19,95 Euro

Ködnitz

Kerwa in Kauerdorf

Mainleus

Willmersreuther Krumba

Münchberg

17. Oberfränkische Malertage -

„650 Jahre Stadt Münchberg“ - Teil

1 Arbeitstage oder die Stadt wird

zum Atelier. Info: Christel Gollner,

Tel./Fax 0921/22450

Neudrossenfeld

11:00 Uhr XI. Ungarischer

Volkskunstmarkt bei der

Ungarischen Gastwirtschaft

„Piroska CSARDA“ in Jöslein 2.

Info: 09203/6889270

Pommersfelden

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Faszination Garten auf Schloss

Weissenstein. Info: www.faszination-garten.de

Trebgast

Trebgaster Seefest am Badesee

20:30 Uhr Naturbühne Trebgast -

PREMIERE: „Viel Lärm um nichts“ -

von William Shakespeare. Karten:

09227/6220 oder www.naturbuehne-trebgast.de

Untermerzbach/Ebern

13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Gartenmarkt im Schloss Gereuth.

Info: 09533/98240 oder

www.schloss-gereuth.de

Waischenfeld

FF Breitenlesau -

Kreisfeuerwehrtag auf dem

Festplatz in Breitenlesau

09:00 Uhr Brauereiwanderung

über Nankendorf (Brauerei

Schroll) nach Breitenlesau (Brauerei

Krug), Hochstahl (Brauerei

Reichold), Heckenhof (Kathibräu)

nach Aufseß (Brauereigasthof

Rothenbach). Ankunft ca. 16.30

Uhr. Abfahrt 17.45 Uhr mit den Bus

zurück nach Waischenfeld. Einkehr

im Gasthaus „Zum Wolf“ (Brauerei

Heckel). Nur bei Vorbestellung.

Wegstrecke: ca. 16 km, verteilt auf

7,5 Stunden. Info:

Touristinformation Waischenfeld,

Tel.: 09202/960117

Warmensteinach

Motorradwochenende in

Warmensteinach. 9.30 Uhr geführte

Motorradtouren ab Freizeithaus.

Info: Touristinfo, Tel. 09277/1401

Weißenstadt

20:00 Uhr bis 22:00 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. -“NIGHT-GUI-

DE“ - Abenteuerliche Nachtführung

„Circa Albam Ecclesiam“ in

Weißenstadt. Treffpunkt:

Marktplatz vor der Stadtkirche.

Leitung + Anmeldung: Kerstin Olga

Hirschmann, Tel. 09253/95030

Wirsberg

19:00 Uhr Stammtisch der „Club-

Freunde Wirsberg“ in der

Gastwirtschaft „Zur Göringsbruck“

Wonsees

19:00 Uhr Info-Stammtisch des VdK

im Gasthaus Ganzleben

Wunsiedel

09:00 Uhr Internationales

Schachturnier - 8. Wunsiedel

Schach-Open in der

Fichtelgebirgshalle

31. Samstag

Altenkunstadt

Schützenfest der Zimmerstutzen-

Schützengesellschaft Altenkunstadt

Bad Berneck

15:00 Uhr Verein Historische

Stätten Bad Berneck e.V. -

Burgenfest auf dem Gelände der

Burgruinen über dem Kurpark

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen

- Pfingstnovenen

10:00 Uhr Stadtführung

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

16:30 Uhr Kurkonzert mit dem

Männergesangsverein Cäcilia

Schwürbitz auf der Seebühne im

Kurpark

19:30 Uhr Kulturinitative - Konzert

im Schloß Oberau

20:00 Uhr Mäc Härder mit seinem

Programm „Radieschen von oben“

im Brauereisaal der Staffelbergbräu

in Loffeld

Baiersdorf

19:30 Uhr „tierisch, tragisch, literarisch“

- Literarischer Liederabend

mit dem Vokalensemble QUARTS-

EXT im Kulturzentrum Jahnhalle

Bayreuth

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Großer

Pfingstmarkt inmitten der

Bayreuther Shopping-Meile -

Traditioneller Markt mit regionalen

und überregionalen Beschickern

16:00 Uhr „Max und die

Käsebande“ - Criminal von Peter

Schindler. Kindermusicalaufführung

des Bayreuther Kinder- und

Spatzenchores an der Hochschule

für evangelische Kirchenmusik in

Das Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstraße 7 a. Info: www.das-zentrum.de

20:30 Uhr F. M. Barwasser mit seinem

Programm „Pelzig stellt sich“

in der Stadthalle, Großes Haus,

Ludwigstr. 31

Bindlach

Pfercher Kerwa bei Opel`s

Sonnenhof in Pferch. Info:

09208/65820 oder www.opels-sonnenhof.de

Bischofsgrün

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik im

Hotel Kaiseralm mit dem

„Kaiseralm-Duo“

Coburg

19:30 Uhr PREMIERE: „Zur Schönen

Aussicht“ - Komödie von Ödön von

Horváth im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Emil und die Detektive“

- Eine Produktion des Seniorenclubs

„Club 65“ im Landestheater,

72

Kulmbacher Land im Mai


www.kulmbacher-land.com

Termine

Reithalle. Info: 09561/898989

Eckersdorf

14:00 Uhr Freiwillige Feuerwehr

Busbach - Dorffest

Grassemann

11:00 Uhr bis 16:00 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge e.V. - Filzen, was gefällt

- Die Filztechniken bieten viele

Möglichkeiten, ganz verschiedene

Naturfasern mit Wolle zu verarbeiten.

Ort: Freilandmuseum. Leitung:

Anita Köstler. Anmeldung nötig:

Tel. 09638/354

Harsdorf

18:30 Uhr Freiwillige Feuerwehr -

Straßenfest in Zettmeisel

Hof

17:00 Uhr Konzert des

Fachbereiches Tasteninstrumente,

Vokal und Theorie der Musikschule

der Hofer Symphoniker im Festsaal

der Freiheitshalle, Kulmbacher Str.

4

19:30 Uhr „Jesus Christ Superstar“ -

Musical von Andrew Lloyd Webber

und Tim Rice im theater hof,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 5.

Info-Tel.: 09281/7070290

Hollfeld

Kirchweih in Moggendorf

14:30 Uhr Sommerfest mit „Tag

der offenen Tür“ in der

Musikschule,

Marienplatz/Wittauerhaus

Häuselloh

09:00 Uhr Naturpark Fichtelgebirge

e.V. - Entdeckungen im Moor -

Moorführung. Start: Meilerplatz bei

den ehemaligen Forsthäusern,

Häuselloh. Leitung: Hans Popp

Kleinlosnitz

15:00 Uhr Museumsfest und

Oberfränkischer Genussmarkt im

Oberfränkischen

Bauernhofmuseum. Info: Tel.:

09251/3525

Kronach

13:00 Uhr „Die Festung rockt“ auf

der Festung Rosenberg, Äußerer

Wallgraben

Kulmbach

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sommerfest mit „Tag der offenen

Tür“ im Medienhaus, E.-C-

Baumann-Str. 5 und einem Blick

hinter die Kulissen der Bayerischen

Rundschau und von Baumann

Druck. Toller Fotoaktion: Sichern

Sie sich ihre persönliche Titelseite

mit ihrem Bild. Super Aktionen für

die Kleinen: Hüpfburg,

Kinderschminken etc.

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Amnesty

Kulmbach - Info-Stand zur besonderen

Verantwortung in der

Flüchtlingspolitik des neu gewählten

EU-Parlaments auf dem

Marktplatz. Die Aktion wird von der

MGF-Saxophongruppe unter der

Leitung von Edi Stübinger musikalisch

umrahmt

18:00 Uhr Theater DAS BAUMANN

woanders - Welturaufführung: „Mir

doch wurscht“ in der INTEGRA,

Gummistr. 17 - a u s v e r k a u f t

20:00 Uhr Nachtwächterführung

durch die Kulmbacher Altstadt.

Treffpunkt Dr.-Stammberger-Halle.

Voranmeldung erforderlich: Tel.

09221/958811

Kupferberg

FW Kupferberg - Hallenfest in der

FW-Halle

09:30 Uhr bis 10:30 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

bei der Gaststätte Michel

Ködnitz

Kerwa in Kauerdorf

Lichtenfels

17:00 Uhr Führung durch die

Unterirdischen Gänge von

Lichtenfels. Dauer: ca. 1 Stunde.

Anmeldung erforderlich: Tourist-

Information, Marktplatz 10, Tel.

09571/795-102. Treffpunkt: oberhalb

vom Parkhaus „Unteres Tor“ in

der Straße „Am Stadtgraben“

Mainleus

Willmersreuther Krumba

Kirchweih in Rothwind

Kulmbacher Land im Mai 73


Termine

Sonntag, 01.06.14

in Stammbach

Pfingstmarkt

Kinderflohmarkt

Verkaufsoffener Sonntag

18:00 Uhr Sommerfest der FF

Schmeilsdorf am Gerätehaus

20:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Der zerbrochene

Krug“ - Kultiges Gerichtsvergnügen

von Heinrich von Kleist im Schloss

Wernstein. Karten: 09274/947440

Marktleugast

07:30 Uhr bis 08:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Hohenberg auf dem Parkplatz

beim Gemeindehaus

08:30 Uhr bis 09:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Marienweiher auf dem Parkplatz

bei der Basilika

Münchberg

17. Oberfränkische Malertage -

„650 Jahre Stadt Münchberg“ - Teil

1 Arbeitstage oder die Stadt wird

zum Atelier. Info: Christel Gollner,

Tel./Fax 0921/22450

14:00 Uhr 650 Jahre Stadt

Münchberg 2014 - Mittelalterliches

Sommerfest des Städtischen Altenund

Pflegeheim am Stadtpark mit

Kindergarten Humboldstraße

Neudrossenfeld

Hornungsreuther Zeltkerwa mit

Gemeindefeuerwehrtag auf dem

Festplatz in der Ortsmitte

11:00 Uhr XI. Ungarischer

Volkskunstmarkt bei der

Ungarischen Gastwirtschaft „Piroska

CSARDA“ in Jöslein 2. Info:

09203/6889270

Neuenmarkt

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr Mobile

Schadstoffsammlung für Haushalte

in Hegnabrunn auf dem

Dorffestplatz, Königsberger Straße

Nürnberg

20:00 Uhr David Garrett - Verbier

Festival Orchestra. Werke von:

Vivaldi und Paganini in der

Meistersingerhalle, Großer Saal.

Leitung & Violine: Christoph Koncz

Pommersfelden

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Faszina -

tion Garten auf Schloss Weissen -

stein. www.faszination-garten.de

Selb

30. Bürgerfest mit Festbetrieb im

gesamten Innenstadtbereich mit

musikalischer Unterhaltung,

Flohmarkt für Amateure u.v.m.

Sonneberg

07:00 Uhr Trödel- u. Sammlermarkt

zum 11. Internationalen Teddy- u.

Puppenfest 2014 - Rathausplatz &

Bahnhofstraße. Info: 09572/

382312 oder 0160/99712989

Sonnefeld

13:00 Uhr Trödel Allee 1. Tel.

0160/98544645, www.marktagentur-schumi.de

Stadtsteinach

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr SG

Biathlon Stadtsteinach - 25.

Steinachtallauf. Start und Ziel: An

der Steinachtalhalle

Tettau

20:00 Uhr Kabarett mit Christian

Springer und seinem Programm

„Oben Ohne“ in der Festhalle

Thurnau

18:00 Uhr Kgl. Priv.

Schützengesellschaft 1862 Thurnau

- Königsabholung in Arnstein.

Treffpunkt: Am ehem. Bahnhof

19:30 Uhr Kultur in Thurnau -

Berlin Trio (Violine, Violoncello und

Klavier) im Ahnensaal Schloss

Thurnau. Klaviertrios von Blacher,

Schumann und Mendelsson

20:00 Uhr „Hand aufs Herz“ -

Kabarettistische Komödie von

Rainer Furch im Schloss-Theater

Thurnau, Torwärterhäuschen,

Oberer Markt 28. Karten:

09203/9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

Branchenverzeichnis

Flaschnerei

Albert-Ruckdeschel-Str. 1 * 95326 Kulmbach * Tel. 09221/4255 * Fax 09221/87278

info@flaschnerei-beszczynski.de * www.flaschnerei-beszczynski.de

- Ausfuḧrung sämtl. Flaschnerarbeiten in Kupfer, Zink, Aluminium

und Edelstahl

- Blechbedachungen - Blechverkleidungen

- Kaminverkleidungen - Fassadenverkleidungen

- Altbausanierung - Giebelverkleidungen

- Prefa-Dachsysteme - Bedachungen aller Art

- Trapezblecheindeckungen - Ziegeleindeckungen

- Garagenabdichtungen - Gerüstarbeiten

Die Werkstatt für gute und solide Arbeit

Autowerkstatt

Schreiner Massivholzhaus

74

Kulmbacher Land im Mai


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Autozubehör

Computer

Schneiderei

Farben

Kurzwaren • Änderungen und Reparaturen aller Art, auch Leder!

Schneiderei

H GEN

Inhaberin

Tanja Schneider

Oberhacken 3

95326 Kulmbach

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

in unseren Räumen

im Oberhacken 3,

gleich rechts

neben dem Rathaus.

ÖFFNUNGZEITEN

Mo. u. Sa.

Di. - Fr.

Strumpfwaren

von

Oder rufen Sie uns an,

wir helfen Ihnen gerne weiter:

Tel.: 0 92 21 - 31 89

8.30 - 13.00 Uhr

8.30 - 18.00 Uhr

Recycling

Elektroinstallation

Fachbetrieb für Elektro-Installation, Blitzschutz.

Stark-u. Schwachstromtechnik. Steuerung, Nachtstrom -

speicherheizung. Elektrotechnik, Elektronik.

EDV-Datentechnik, Antennenanlagen. Projektierung von

Elektro-Anlagen. Messen und Problemlösung von Elektrosmog.

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Forstweg 5

Kulmbacher Land im Mai 75


Ausflugsziele

Trebgast

Trebgaster Seefest am Badesee

15:00 Uhr Naturbühne Trebgast -

„Charley`s Tante“ - nach Brandon

Thomas in einer Freilichtfassung

von Marion Beyer & Hermann J.

Vief. Karten: 09227/6220 oder

www.naturbuehne-trebgast.de

20:30 Uhr Naturbühne Trebgast -

„Ein verrücktes Seniorenhaus“ -

Lustspiel von Walter G. Pfaus.

Karten: 09227/6220 oder www.naturbuehne-trebgast.de

Untermerzbach/Ebern

13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Gartenmarkt im Schloss Gereuth.

Info: 09533/98240 oder

www.schloss-gereuth.de

Waischenfeld

FF Breitenlesau - Kreisfeuerwehrtag

auf dem Festplatz in Breitenlesau

09:00 Uhr Brauereiwanderung über

Nankendorf (Brauerei Schroll) nach

Breitenlesau (Brauerei Krug),

Hochstahl (Brauerei Reichold),

Heckenhof (Kathibräu) nach Aufseß

(Brauereigasthof Rothenbach).

Ankunft ca. 16.30 Uhr. Abfahrt

17.45 Uhr mit den Bus zurück nach

Waischenfeld. Einkehr im Gasthaus

„Zum Wolf“ (Brauerei Heckel). Nur

bei Vorbestellung. Wegstrecke: ca.

16 km, verteilt auf 7,5 Stunden.

Info: Touristinformation

Waischenfeld, Tel.: 09202/960117

Warmensteinach

Motorradwochenende in

Warmensteinach. 9.30 Uhr geführte

Motorradtouren ab Freizeithaus.

17.00 Uhr Bikergottesdienst im

Kurpark mit „Colours of Trinity“.

19.00 Uhr Bikerabend mit Liveband

„Washboardbellies“ beim

Treffpunkt zum Hans. Info:

Touristinfo, Tel. 09277/1401

Weismain

18:00 Uhr 130 Jahre Freiwillige

Feuerwehr Geutenreuth am

Feuerwehrhaus; 20.00 Uhr

Stimmungsabend mit den

„Stadelhofenern“

Wonsees

20:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Du sollst nicht

lieben“ - Eine musikalische

Komödie von Georg Kreisler in der

Marktmühle. Karten:

09274/947440

Wunsiedel

09:00 Uhr Internationales

Schachturnier - 8. Wunsiedel

Schach-Open in der

Fichtelgebirgshalle

Im Frühling ins Museum!

Die erste Bayreuther Museumsnacht im Wonnemonat Mai

Bei hoffentlich angenehmen Tempera ‐

tur en treffen sich kulturbegeisterte

Nacht schwär mer am Samstag, 17. Mai,

im nächtlichen Bayreuth. Vom frühen

Abend bis 1 Uhr früh besteht die

Möglichkeit, über 20 Museen und andere

interessante Kulturorte in Bayreuth

zu besichtigen. Über den alltäglichen

Museumsbetrieb hinaus werden zahlreiche

Sonder aus stellungen, Führungen

und Events geboten. Der Vorverkauf für

die Mu se ums nacht beginnt am 5. April.

Besucherinnen und Besucher können ihre

Finger über die Tastatur einer historischen Schreibmaschine flitzen lassen,

im Archäologischen Museum auf Schatzsuche gehen, in ein ritterliches

Kostüm schlüpfen oder ihre eigenen Kunstwerke im Glashaus präsentieren.

Wer nicht schauen will, kann hören, denn auch für die Ohren ist einiges geboten.

Zahlreiche Locations werden mit passender Musik oder

Geräuschkulissen untermalt, ebenso werden ein Orgelkonzert von

Regionalkantor Christoph Krückl in der Schlosskirche sowie ein geistliches

Konzert in der Spitalkirche geboten.

Die Gaumenfreuden kommen bei der diesjährigen Museumsnacht ebenfalls

nicht zu kurz: ob fränkische Brotzeit, die obligatorische Bratwurst im

Andenken an Jean Paul, original italienische Köstlichkeiten oder die Dino‐

Cocktailbar im Museumsgarten des Urwelt‐Museums, die kulinarische

Entdeckungsreise verspricht ebenso viel Spannung wie Abwechslung.

Die meisten der Veranstaltungsorte können bequem zu Fuß erreicht werden,

zu den entfernter gelegenen Zielen fahren in regelmäßigem Abstand kostenfreie

Shuttle‐Busse.

Der Vorverkauf für die Museumsnacht läuft in allen beteiligten Museen, in der

Tourist‐Information Opernstraße 22, Telefon (09 21) 885 88 und an der

Theaterkasse, Opernstraße 22, Telefon (09 21) 6 90 01.

Weitere Informationen über Programm und Ablauf gibt’s im Internet unter

www.museumsnacht.bayreuth.de.

76

Kulmbacher Land im Mai


www.Kulmbacher-Land.com

Ausflugsziele

Öffnungszeiten: April bis Oktober an Sonn- und

Feiertagen 14-16 Uhr und nach telef. Verein ba -

rung - ganzjährig geöffnet - auch mit Führungen

Info: Tel. 09221/1529 u. 09227/5783

www.dorfschulmuseum-koednitz.de

Dorfschulmuseum Ködnitz

Das in der ehemaligen Dorfschule untergebrachte

Museum dokumentiert das Schulleben einklassiger

Landschulen, wie sie in den ländlichen Gemeinden

Bayerns seit Beginn der Schulpflicht im 19. Jahrhundert

bis zur Auflösung dieses Schultyps 1969 üblich

war.

Auf zwei Stockwerken, deren Mittelpunkt jeweils der

Schulsaal bildet, werden vor allem Lehr- und Lernmittel,

Geräte, Bücher, Sammlungen und Präparate

aus der Zeit von 1920 bis 1969 gezeigt. Die Fächer

Handarbeit, Naturkunde und Geschichte werden

durch entsprechende Exponate besonders gewürdigt.

Wie der Dorfschulmeister die Landkinder unter -

richtete – hier können Sie es nachempfinden.

„Tot durch Franken“ ‐

Krimilesung mit Helmut Vorndran

am 16.5.2014 um 20 Uhr

im Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel

Spitalhof 5‐7, 95632 Wunsiedel

Als Urgestein des fränkischen Kabarett‐Trios TBC „Totales Bamberger Cabaret“ ist er bekannt

geworden und als „Stöcker“ trat er im Bayerischen Fernsehen und beim

Radiosender Antenne Bayern auf. Heute betreibt Helmut Vorndran einen Kanuverleih

bei Bamberg und ist gleichzeitig einer der erfolgreichsten fränkischen Krimiautoren. Die

erste Auflage seines Debütromans „Das Alabastergrab“ war innerhalb von eineinhalb

Monaten ausverkauft. Es ist seine Vorliebe für skurrile Tatorte und nicht weniger seltsame

Formen des Ablebens, die seine begeisterten Leser gleichermaßen schaudern und

schmunzeln lässt. Mit viel Wortwitz und trockenem Humor führt er in die Abgründe der

menschlichen, insbesondere der „fränkischen“ Seele. Vorndrans krimineller Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Auch von den dunklen und bisweilen mörderischen Seiten des Fichtelgebirges weiß er einiges zu berichten. So

lässt er einen Bischofsgrüner Taliban der Zeitumstellung zum Opfer fallen und rheinische Ruhestörer werden kurzerhand

in der Jauchegrube am Seehaus zum Schweigen gebracht.

Nichtsdestotrotz stellt Vorndran in seiner Krimilesung „ Tot durch Franken“ klar, wer in Franken gestorben wird,

hat’s besonders schön. Nicht weil dort das unfreiwillige Ableben als außerordentlich lustvoll empfunden wird,

sondern weil die fränkische Mordsache stets mit sehr eigenwilligen Begleitumständen daherkommt. Nun, niemand

möchte wirklich gegen seinen Willen ins Jenseits befördert werden, aber wenn’s schon sein muss, dann

hier.

Entdecken Sie mit den „Spitalitäten“ kulturelle Schmankerln zum Schmunzeln, Nachdenken und einfach nur

Genießen. Karten sind ab sofort beim Ticketshop der Frankenpost, www.okticket.de oder an der Kasse des

Fichtelgebirgsmuseums erhältlich. Preis: 7,50 €. Weitere Infos unter Tel. 09232 2032.

www.fichtelgebirgsmuseum.de

Kulmbacher Land im Mai 77


Ausflugsziele

WildPark Schloss Tambach

- Wild - Park – Greifvögel-

Die Kombination aus englischem Schloss -

park, Frühjahrsblüte, Wild tieren und

Greifvögeln ist ein einmaliges Erlebnis.

Jetzt im Frühjahr tollen die Jungtiere, wie

Frischlinge - in diesem Jahr besonders viele

-, Mufflon- und Vierhornschaflämmer herum. In unseren Schau füt ter ung -

en kommen Sie Wolf, Luchs und Fischotter sehr nahe. Bereits Ende April beginnt

in diesem Jahr bei uns die Rhododendronblüte. Tgl. werden

Flugvorführungen angeboten. Neue Mitbewohner sind Agarporniden, chinesische

Wachteln und Sonnensittiche.

Bayerische Landesausstellung 2014 in Regensburg

„Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser! “

vom 16. Mai bis 2. November, täglich von 9-18 Uhr

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte und Stadt Regensburg in Zusammenarbeit mit der Diözese Regensburg

Anlass für die große Retrospektive sind das siebenhundertjährige Jubiläum der Königswahl Ludwigs des Bayern im

Jahr 1314 und der Blick auf eine Zeit, in der viele grundlegende Neuerungen in politischer, wirtschaftlicher und kultureller

Hinsicht das überkommene Weltbild in Frage stellten. Kaiser Ludwig IV. genannt „der Bayer“ (1294/1314-

1347) war der erste Wittelsbacher auf dem Kaiserthron und führte als letzter deutscher Herrscher des Mittelalters

eine jahrzehntelange Auseinandersetzung mit dem Papsttum in Avignon. Der ursprünglich abwertend gemeinte

Beiname „der Bayer“ wurde schließlich zum Ehrentitel für einen

Förderer des Handels und der Städte, der das bayerische

Herzogtum stärkte und zukunftsweisende Reformen im Reich

anstieß.

Der Ort der Landesausstellung könnte nicht besser gewählt

sein, um diese Epoche erlebbar zu machen. Ludwig der Bayer

nutzte nach Kräften die Möglichkeiten der Handelsmetropole

Regensburg, in der er sich im Lauf seiner langen Herrschaft

knapp vierzig Mal aufgehalten hatte. In jenen Jahren entstand

hier der Chor der Bischofskathedrale mit seinen berühmten

Glasfenstern. Der Regensburger Dom steht im Zentrum einer

multimedialen Schau zur Geschichte der Stadt und Ludwig des

Bayern.

Deutsche Bahn – Sparpreis Kultur

Mit dem Sparpreis Kultur der Deutschen Bahn ab 39 Euro zur

Aus stellung und zurück, innerhalb von 3 Tagen. Bis zu vier

Mitfahrer sparen jeweils 10 Euro. Das Ticket erhalten Sie

bei gleichzeitigem Kauf oder Vorlage einer Eintrittskarte zur

Aus stellung in allen DB Reisezentren und DB Agenturen.

Solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen unter

www.bahn.de/kultur

Plakat: © Büro Wilhelm, Amberg

Das Kulmbacher Land verlost 15x 2 Karten + 5 Kataloge.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Bayeri-

sche Landesausstellung“ (Einsen de schl.: 30.05.2014) an das

Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

78

Kulmbacher Land im Mai


www.Kulmbacher-Land.com

Ausflugsziele

Von Mai bis September kann das historische

Goldbergwerk „Schmutzler zeche“ jeden

Sonntag von 10 bis 16 Uhr besucht werden.

n dem 1740 erbauten, ehemals als Forstamt genutzten Gebäudes be-

sich seit März 2004 ein Fachmuseum für den Goldbergbau.

Ifindet

Die auf zwei Stockwerken (kein Lift!) befindliche Ausstellung ist in insgesamt

9 Themenbereiche gegliedert,

die nach neuesten didaktischen

Gesicht punkten von Fr. Dr.

Burger-Segl konzeptioniert wurden.

Im Erdgeschoß erfährt der

Besucher das Wichtigste über die

Geschichte und Entwicklung der

Stadt Goldkronach sowie die

Geheimnisse um die Venediger

und Walen des Fichtelgebirges.

Im OG beginnt die Ausstel lung

mit dem Suchen und Finden des

Goldes. Ebenso wird dem Besucher anschaulich die geologische Beson -

derheit der Fränkischen Linie, der Bergbau mit seinen Gerä ten und

Plänen, das Bergrecht und die Bergfreiheit erläutert. Eine „Gold-

pyramide“, das Interview eines Zeitzeugen der Fichtelgold AG, ein

Alchemie-Labor sowie eine

DVD-Präsentation über das

Goldschlagen ergänzen die

Aus stellung. In einer besodneren

Inszenierung kann die

Atmos phäre „Unter Tage“

nachempfunden werden.

In unserem Museumsshop

können kleine Mineralien

und Schmuck stücke sowie

einschlägige Literatur gekauft

werden. Für einen

Rundgang sollten ca 1 1/2

Stunden eingeplant werden.

Parkplätze sind direkt am

Gebäude vorhanden, eine große Fahne und eine Lore vor dem Eingang

kennzeichnen seit kurzem das Museum zusätzlich.

Das Museum wird durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

des Vereins Heimat museum Goldkronach e.V. betreut.

Gerne organisieren wir außerhalb der regelmäßigen Öffnungszeiten

Führungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch „Herzliches Glück auf!!“

Bastian Böttner & Markus Raupach:

Die schönsten Bierkeller und

Biergärten in Franken.

600 Empfehlungen – mit Festen,

Freizeittipps und Touren.

Viele Jahre waren die beiden

Auto ren in Franken unterwegs,

um die kulinarfränkischen

Höhe punkte mit allen wichtigen

Daten und lebendigen

Fotos zu portraitieren. Ein absolutes Pflichtbuch

für jeden Fran ken ‐ top‐aktuell und mit neuem, 32‐seitigen Bier garten‐Atlas als

Beilage im Buch! Das Geschenk, das sicher den Ge schmack trifft!

672 S., Verlag Nürnberger Presse | € 19,90

Seilschwebebahnen im Fichtelgebirge

Ochsenkopfgebiet – Sport und Freizeit rund

um den Ochsenkopf – Sommerbetrieb

• Fahren mit der Seilschwebebahn, um zu wandern

• im Ochsenkopfgebiet gutmarkierte Wanderwege

• viele Naturschönheiten

• Gastronomie der Gemütlichkeit

• Sommerrodelbahn an der Nordseite (Talstation) –

ein unvergeßliches Vergnügen

Talstation Nord:

Bischofsgrün – Fröbershammer,

Höhenunterschied 354 m

Talstation Süd:

Warmensteinach – Fleckl,

Höhenunterschied 284 m

Mountainbike-Strecke (Singletrail)

auf der Südseite

Nutzen Sie den Vorteil von Saisonkarten!

Auskünfte über den Fahrbetrieb jederzeit:

Tel. 09276 / 435 oder 604 –

www.seilbahn-ochsenkopf.de

Bayreuther Straße 21 95497 Goldkronach,

Tel. 0 92 73 / 50 20 26, www.goldbergbaumuseum.de

Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertags 11-17 Uhr und nach Vereinbarung unter

09273/984-0 (Stadtverwaltung Goldkronach)

Kulmbacher Land im Mai 79


Ausflugsziele

Markus Raupach

55 x verführt Bamberg

Wer kennt ihn nicht, den Bamberger Dom? Und wer absolviert einen Stadtrundgang, ohne vom berühmt-berüchtigten Rauchbier

zu kosten? Doch auf dem Weg von der mit Kneipen gesäumten Sandstraße hoch zum Michaelsberger Kloster lenkt dieser Band

den Blick auch auf die verborgenen Schauplätze der Weltkulturerbestadt. Das Mohrenhaus wartet mit stilvollen Dekoartikeln auf,

im Riffelmacher fällt bei der riesigen Kuchentheke die Auswahl so richtig schwer, und nach dem Spaziergang durchs Mühlenviertel

dürfen die Füße im Bamberger Hain erst mal zur Entspannung im Wasser baumeln. Und für den kulturellen Abschluss eines gelungenen

Tages lockt »Bamberg zaubert« mit Feuerkünstlern und waschechten Magiern ...

247 Seiten, erschienen im ars vivendi Verlag, 14,90 Euro

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „55 x verführt

Bamberg“ (Einsen de schl.: 19.05.2014) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Töpfermuseum Thurnau

Kirchplatz 12, 95349 Thurnau

Tel. 09228/5351

www.toepfermuseum-thurnau.de

Öffnungszeiten:

Di – Fr 14 – 17 Uhr, Sa/Sonn- u. Feiertag 11 – 17 Uhr!

Museumsführungen für Gruppen ab 10 Personen werden

nach Vereinbarung jederzeit durchgeführt.

Int. Museumstag

Sonntag 18. Mai 2014, 13.30 Uhr

Führung für Familien und Kinder

WAS MACHT EIN ALTES GEBIRGE

AUF EINER TÖPFERSCHEIBE?

„Ein Töpfer, der den Ton nicht tritt, bereitet kein Geschirr damit!“

Steht er jetzt auf tönernen Füßen oder ist einfach nur eine

trübe Tasse? Auf einer Entdeckungstour zu den ehemaligen

Hutschdorfer Tonstollen hörst du spannende Sagen aus dem

Reich der Töpfer. Rätst, was es mit alten Sprichwörtern rund um

das Thema Ton auf sich hat. Wie lebten und arbeiteten die Töpfer

früher? Natürlich erfährst du auch, was es mit dem alten Gebirge

auf sich hat, das auf eine Töpferscheibe passt. Denn: Was ist

eigentlich Ton? Zieh festes Schuhwerk an. Ein kleiner Eimer

samt Handschaufel neben einer Brotzeit im Rucksack wären

Spitze!

Leitung: Geoparkrangerin Isabelle Stickling / Treff: Vorplatz

Töpfermuseum Thurnau, Kirchplatz 12 / Dauer: ca. 3 Stunden

/ Gebühr: 1. Familienmitglied 3,50 €, jedes weitere

Familienmitglied 3,- €

Höhlenkonzerte auf Burg Rabenstein

Das besondere Musikerlebnis in der Sophienhöhle!

Von Mitte Mai bis November werden im Naturparadies Burg Rabenstein

zweiwöchentlich freitagabends Konzerte im kerzenbeleuchteten Vorhöhlen -

raum der Sophienhöhle zu einem unvergesslichen Erlebnis. Im Mai werden

das Klezmer-Ensem ble „Mesinke“ (2.5.), der ukrainische Männerchor

„Gregorianika“ (16.5.) und der Pan flöten-Virtuose Roman Kazak (30.5.) das

Höhlenpublikum mit ihrer jeweils einzigartigen Musik verzaubern.

Die Burg- und

Höh lenkonzerte

auf Burg Raben -

stein wurden bereits

zum siebten

Mal in Folge in die

Konzertreihe „BR-

Musikzauber

Fran ken“ aufgenommen,

die für

besondere Kon -

zerte in außergewöhnlichem Rahmen in Franken steht. Im Prunksaal der Burg

präsentiert im Mai das Ensemble KULT.schmiede mit „Lasst uns singen,

schenket ein“ Musik und Lebensart aus dem Spätbarock (4.5.) und der

Nürnberger Stargitarrist Stefan Grasse mit der Cellistin Tess Remy-

Schumacher „Bachianas – Bach meets Brazil“ (25.5.).

80

Kulmbacher Land im Mai


Museumsfest und

Oberfränkischer Genussmarkt

Samstag, 31. Mai und Sonntag, 1. Juni

Auftakt am Samstag um 15.00 Uhr

Beginn am Sonntag um 10.00 Uhr

in Zusammenarbeit mit der Genussregion Oberfranken

Das Freilichtmuseum ist ein Ort, an

dem regionale, ländliche Tradition

in einem umfassenden Zusammen -

hang erlebbar wird. Von der Kultur -

land schaft über die Behausungen,

die Arbeit bis zum Lebensunterhalt

reicht die Themenpalette. Im ganzen

Muse ums gelände gibt es besondere

An ge bote. In der Halle des

Eingangs ge bäudes präsentieren

handwerkliche und landwirtschaftliche Betriebe Spezialitäten aus eigener

Herstellung. Im Museumsgelände bieten Kunsthandwerker ihre Produkte

an und führen ihre Techniken vor. Für Musik und Unterhaltung ist im

Wirtschaftshof und im Dietelhof gesorgt. Das Flachsbrechhaus, die

Viehwaage, das Bienenhaus in der Obstbaumwiese, die Museumsgärten

verweisen auf die Ernährung der Menschen aus der direkten Umgebung

und der eigenen Herstellung. Lassen Sie sich einladen zum Erleben und

Genießen.

Das Programm:

Samstag, 31. Mai, 15.00 Uhr

Marktauftakt

Biergartenbetieb mit BGS Trio

Handwerksvorführungen

Führungen durch das Gelände

Sonntag, 1. Juni, ab 10.00 Uhr

Marktbetrieb und Handwerksvorführungen

Musik und Tanz im Dietelhof und im Wirtschaftshof

Die Waldsteinsaiten, FGV Tanzgruppe, Trachtenpräsentation

Führungen durch das Gelände

www.Kulmbacher-Land.com

Ausflugsziele

„ausgefallen – ausgezeichnet“

Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz

Samstag, 24. und Sonntag, 25. Mai, 10 - 18 Uhr

Eintritt: 3 Euro

Erleben Sie Kunst und handwerkliches Design unmittelbar! Einmal im Jahr

wird Forchheim in Oberfranken zur Stadt des Kunsthandwerks: Vor der malerischen

Kulisse der Kaiserpfalz richtet sich der 19. Kunsthandwerkermarkt

„ausgefallen – ausgezeichnet“ ein.

Sie gehen auf eine spannende Entdeckungsreise: Freuen Sie sich auf 100

Aussteller aus verschiedenen Sparten des Kunsthandwerks! Künstlerisch gestaltete

Keramik in eigenwilligen Formen finden Sie hier ebenso wie

Skulpturen aus Eisen oder Unikate aus Glas, Leder, Stoff, Papier und Metall.

Vielfalt und einzigartiges Design erleben Sie bei Kleidung und Taschen, ungewöhnlichen

Schmuckstücken, Gartenskulpturen, Klangobjekten und

Windspielen.

Sie haben die Wahl unter einzigartigen Spitzenstücken, denn dem Veran -

stalter ist sehr daran gelegen, qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk zu

fördern. Die Aussteller werden von einer Jury jedes Jahr neu ausgewählt, ihre

künstlerischen Fähigkeiten sind maßgebend. Die Verarbeitung der

Produkte und die Ästhetik der Formgebung spielen eine wichtige Rolle.

Genießen Sie dieses besondere

Event mit kulinarischen Köstlich -

keiten und dem traditionellen Jazz -

frühschoppen am Sonntag von 11 -

14 Uhr mit der Alex-Swing-Connec -

tion!

Pfalzmuseum Forchheim

Kapellenstr. 16

91301 Forchheim

Tel: 09191/714-327

Fax: 09191/714-375

E-Mail: kaiserpfalz@forchheim.de

Internet: http://Kunsthandwerkermarkt.forchheim.de

Kulmbacher Land im Mai 81


Ausflugsziele

Uhrsprünge. Zeitmesser aus drei Jahrhunderten

Ausstellung im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel, Spitalhof 5‐7. Bis 14. September 2014

10. Mai

Zu sehen sind neben den ersten Elementaruhren (Wasser‐ und Son ‐

18.00 Uhr Wunsiedler Kultnacht, Eintritt frei

nen uhren) auch gotische Uhren und eine Replik des Nürnberger Eis,

aber auch einzigartige barocke Taschenuhren, Comtoise‐Uhren,

Empire‐Kaminuhren, Biedermeier‐Standuhren, Historismus‐Regula ‐

toren, Keramik‐Küchenuhren der neuen Sachlichkeit bis hin zu aktuellen

Kult‐ und Sammleruhren von Lange & Söhne, Audemars Piguet,

Rolex etc.. Viele der Exponate stammen aus Franken und der

Oberpfalz, wurden dort gefertigt oder waren hier in Verwendung.

20.00 Uhr Führung durch die Ausstellung

„Uhrspünge – Zeitmesser aus drei Jahrhunderten“

18. Mai

10‐17.00 Uhr internationaler Museumstag, Eintritt frei

14.00 Uhr Führung durch die Ausstellung

„Uhrspünge – Zeitmesser aus drei Jahrhunderten“

Der Geschichte der Zeitmessung der letzten drei Jahrhunderte widmet

das Fichtel gebirgs museum eine große Ausstellung mit über 100

Exponaten aus eigenen Beständen und mit zahlreichen Leihgaben.

Rechts: Armbanduhr, Glashütte Original, Glashütte 1998, limitiert

38/150, Material: Roségold, Rubine, Technik: Kaliber 49, 18

Rubine in fünf Lagen reguliert, Zifferblatt: Porzellan, Pm. Meissen,

Aufglasurgoldmalerei, graviert, im Stile Hörolds (1720), Meissner

Schwerter lig. in blau, Leihgeber Stefan Gruhle, Weiden

5. Haus‐ und Hofmesse zum

Internationalen Museumstag

Gerätemuseum Bergnersreuth am 18. Mai 2014 von 10‐17 Uhr

Seit nunmehr fünf Jahren geht das Gerätemuseum mit seiner Haus‐ und

Hofmesse am Internationalen Museumstag an den Start. Im Freilichtteil,

Hofraum und Garten laden 24 regionale Direkt vermark ter und

Kunsthandwerker zu einem unterhaltsamen und informativen Rundgang ein.

Alles, was das Auge und den

Gaumen erfreut wird angeboten.

Neben Blumen und

Pflanzen für die neue

Gartensaison, gibt es die dazu

passenden Gefäße und Objekte

Farben zu sehen. Mitmachen und

Mitgestalten ist das Motto an vielen

Ständen, für die Kleinen kommt wieder

Zauberer Franz mit seinem magischen

Hund.

Hochinteressante Vorträge wird Beate

Roth aus Wunsiedel zu den Themen

„Fooddesign, Fastfood und Kochshows in

der Romantik“ und zum Themenkreis

„Kräuter, Wildkräuter und Gewürze“ am

Nachmittag halten.

Leckereien vom Grill, selbstgebackene

Kuchen, frisches Brot aus dem Holzback ‐

ofen, Honigfladen und Schokolade verwöhnen

große und kleine Schlemmer.

Auch in diesem Jahr wird begleitend ein

Gewinnspiel mit tollen Preisen angeboten.

Weitere Infos unter: www.bergnersreuth.de

oder Tel: 09233‐5225

aus Glas, Keramik, Holz und

Weidengeflecht. Textile

Arbeiten, Mineralien und Filz

für Dekorations zwecke von

Kreativen aus der Region sind in

verschiedensten Formen und

82

Kulmbacher Land im Mai


40 Jahre Familien-Freibad Stadtsteinach

Anlässlich des 40-jährigen Bestehen des Stadtsteinacher Familien-

Freibades finden in den Sommermonaten Juli und August der

Badesaison 2014 viel Aktionen und Veranstaltungen statt.

Genießen Sie mit uns das abwechslungsreiche Freizeitangebot der Aqua-

Aktiv-Tage mit Aqua-Gymnastik, Langen-Bade-Nächten, Kinderspiel-Aktions -

tage und vieles mehr.

Wir würdigen Ihr

Ehrenamt-Engagement –

Verbilligter Eintritt für

alle Besitzer der

Ehrenamtskarte des

Landkreises Kulmbach.

Das Stadtsteinacher Fa -

mi lien-Freibad bietet Ba -

de vergnügen für die

Großen und die Kleinen.

Wer Entspannung in der

Freizeit sucht, ist hier

ebenfalls richtig, denn auf der großzügig

angelegten Liegewiese lässt es sich schön

faulenzen. Ein netter Spiel- und Erholungs -

bereich im und am Kinderplanschbecken

lädt unsere kleinen Badegäste zum

Vergnügen ein.

Die Öffnungszeiten sind von Saisonbeginn

bis 31. Mai jeweils von 8 Uhr bis 19 Uhr,

vom 1. Juni bis 15. August von 8 Uhr bis

20 Uhr sowie vom 16. August bis Saison -

ende von 8 Uhr bis 19. Uhr. In den

Sommermonaten bietet man den Gästen

des Stadtsteinacher Freibades ein besonderes

Vergnügen, an sehr heißen Tagen und

bei einem entsprechenden Bedarf bleibt

das Schwimmbad bis zu 1 Stunde länger

geöffnet.

Nicola Förg

Scheunenfest: Ein Alpen-Krimi

Düster ragt das Skelett einer abgebrannten Scheune in den Himmel über dem

Ammertal. Bei den Aufräumarbeiten werden darin die verkohlten Leichen zweier

Frauen gefunden. Wurden die beiden Opfer eines tragischen Unfalls, oder

hat jemand versucht, die Spuren eines Verbrechens zu verschleiern? Ein neuer

verzwickter Fall für Irmi Mangold und Kathi Reindl. In der Brandruine einer

Scheune werden in Unterammergau die Leichen zweier junger Frauen entdeckt.

Die Rumänin Ionella hatte das alte Ehepaar gepflegt, dem der Bauernhof

gehört. Ihre Freundin, eine junge Norwegerin, war als Au-pair in Deutschland.

Ein Unfall? Fest steht jedenfalls, dass sie schon tot waren, als der Stadel Feuer

fing. Und die Brandstelle hält noch eine weitere Überraschung für Irmi und Kathi bereit: In der Scheune lagerte

eine Phosphorbombe! Die könnte den Brand ausgelöst haben, aber nun will sie natürlich niemandem

mehr gehören. Sind die beiden Frauen einer Verkettung unglücklicher Umstände zum Opfer gefallen? Die

Schafe und Ziegen waren gerade an diesem Tag nicht im Stadel, obwohl es draußen gestürmt und geschneit

hat – wollte jemand einen Doppelmord vertuschen, aber die Tiere verschonen?

352 Seiten, erschienen im Pendo-Verlag, 16,99 Euro

Kulmbacher Land im Mai 83


Freibad Mainleus –

ein Schmuckstück in der Natur

Das Freibad Mainleus öffnet Mitte Mai seine Pforten und präsentiert sich

seinen Besuchern in strahlendem Glanz, und das im wahrsten Sinne des

Wortes: Die Badebegeisterten aus Stadt und Land können sich nämlich in

einem für die Region einmaligen Edelstahlbecken vergnügen. Aber nicht

nur das; trotz der beim

Umbau 1997 erteilten

Auflagen – das denkmalgeschützte

Flair musste bei

der Erneu erung erhalten

werden – wurde traditionelles

mit modernen in harmonischen

Einklang gebracht.

So gilt das

Main leuser Frei bad seit

langem als Geheimtipp für

Familien, die Ba de spaß

pur erleben wollen. Ange fangen von der großen Liege wie se, dem angrenzenden

Mutter- Kind-Bereich mit vielen tollen Spielgeräten für alle Kids in

unmittelbarer Nähe der Cafeteria bis hin zu der abenteuerlichen Groß -

wasserrutsche mit separatem Aus lauf becken, dem Strömungs kanal mit integrierten

Sprudel- und Ma ssa ge einrichtungen, es wird für alle Alters stufen

etwas geboten. Schauen Sie einfach mal vorbei und überzeugen Sie sich

selbst von der romantischen Idylle des an den Ufern des Maines gelegenen

Horn schuch-Bades, ein Schmuck stück im Mainleuser Land.

Wirsberger Riesenwasserrutsche –

ein Freizeitrenner für Jung und Alt

Badespaß und Rutschvergnügen pur gibt es im Sommerbad Wirsberg.

Eingebettet in romantischer, sonnendurchfluteter Naturkulisse zieht es Jahr

für Jahr Tausende von Badebegeisterten, Erholungssuchenden und Sonnen -

hungrigen aus nah und fern in seinen Bann. Die auf angenehme Tempera -

turen beheizten Kinderbecken, Nichtschwimmerbecken und Schwimmer -

becken profitieren zusätzlich von der optimalen Sonneneinstrahlung.

Ein echter Renner ist Frankens längste, freischwebende Wasserrutsche im

Wirsberger Freibad. Ganze einhundertsiebzehn Meter lang ist das

Rutschvergnügen von der Bergstation hinab in das warme Freizeitbecken.

Besonderen Wert legt man auf familienfreundliche Preise. Donnerstags

haben Kinder oder Jugendliche bis 18 Jahre in Begleitung

Erwachsener freien Eintritt. Zusätzlich werden über die gesamte

Badesaison neben den günstigen 10er-Karten (16 Euro für Erwachsene, 9

Euro für Jugendliche) für Familien mit Kindern stark reduzierte Dauerkarten

angeboten.

Den Besucher erwarten gepflegte Außenanlagen, kostenlose Parkplätze,

große sonnige Liegeterrassen, Biere der Kulmbacher Brauerei und kulinarische

Schmankerln im Kiosk. Die Kleinsten können sich im Planschbecken

tummeln und für erlebnisreiche Stunden stehen im Wirsberger Familienbad

ein Beach-Volleyballfeld, Kleinfeld-Fußballplatz, Tischtennisplatten, Spiel -

platz und der Wasserlaufweg der DLRG zur Verfügung.

Sommerbad Wirsberg

mit der längsten Wasserrutsche Frankens

in sonniger Naturkulisse

Schorgasttal 60, Tel. 09227/73216

www.wirsberg.de

beheizt!

84

Kulmbacher Land im Mai


Schwimmbad Thurnau

herrliche, sonnige Lage direkt neben dem Sportplatzgelände;

50-m-Becken; 3er-Sprungturm; Kinderplanschbecken;

Rutsche für die kleinen Badegäste im Nichtschwimmerbereich;

große Liegewiese mit Kinderspielplatz;

Kiosk mit Sonnenterrasse; Beach-Volley-Ballfeld

Anschwimmen der Wasserwacht ist am Samstag, 10. Mai, um 15 Uhr.

Info: Aktuelle Öffnungszeiten unter Tel. 09228/99 66 57

oder Tel. 09228/951-0 bzw. auf der Homepage des

Marktes Thurnau unter www.thurnau.de

Viel Spaß im beheizten

Schwimmbad Thurnau

Saisonbeginn im Hofer FreiBad

Die Badesaison im FreiBad beginnt in diesem Jahr am 10. Mai um 7.30 Uhr.

FreiBad-Saisonkarten können schon in der Woche vor der Eröffnung an der Frei-

Bad-Kasse gekauft werden. Die FreiBad-Kasse ist vom 5. Mai und am 9. Mai

täglich von 8 bis 12 Uhr besetzt. Außerdem können die Jahreskabinen bezogen

werden. Auch in dieser Saison können Familien sparen. An jedem Samstag und

Sonntag gibt es 50% Rabatt auf

die Familienkarte (5 Euro statt

10,00 Euro). Das FreiBad-Team

hofft auf einen schönen Sommer,

da zahlreiche Events geplant

sind. Den Auftakt bildet

das FreiBad-Fest am Pfingstmontag,

9. Juni, mit vielen Überraschungen.

Sportlicher Tag im Hofer FreiBad

FreiBad-Cup lockt viele Vereine

Kaum hat das Freibad eröffnet, findet schon die erste Veranstaltung statt.

Am Freitag, 16. Mai, findet der FreiBad-Cup von 17 bis 20 Uhr statt. Der

Hauptorganisator Schwimmverein Hof 1911 e. V. wird durch die Hofer

Stadtwerke unterstützt. Zum Cup wurden Mannschaften aus verschiedenen

Bundesländern eingeladen, die sich einen spannenden

Schwimmwettbewerb liefern. Der FreiBad-Cup ist der erste Wettkampf auf

der „Langen Bahn“, der die Teilnehmer für weitere Wettkämpfe qualifiziert.

Das Schwimmerbecken im Hofer FreiBad ist deswegen am 16 Mai ab 16

Uhr für die Öffentlichkeit gesperrt.

Ein Besuch im Thurnauer Freibad lohnt sich

allemal. Neben dem 3m-Sprungturm, den

hauptsächlich die Jugendlichen nutzen werden,

kommen auch alle Sportler im 50m

Schwimmbecken auf ihre Kosten, wo sie ihre

Bahnen ziehen können.

Auch für die kleinen Badegäste steht eine Rutsche

im Nichtschwimmerbecken sowie ein

Kinder plansch becken bereit. Relaxen kön nen

Sie dann auf der herrlichen Liegewiese, an

die ein Kinderspielplatz angegliedert ist. Die

Kinder hat man somit immer bestens im Blick.

Bei schönem Wetter ist das Bad täglich von

9-20 Uhr geöffnet (Einlaß bis 19 Uhr).

Kulmbacher Land im Mai 85


Sommerlektüren

aus dem Pendo-Verlag

Arthur Escroyne

Aufschrei in Ascot

Kriminalroman

Eine Nation in reger Betriebsamkeit:

England rüstet sich für das Pferderennen

von Ascot! Die Jockeys sind in Topform,

die Pferde werden bis zur Ermüdung gestriegelt

und die Modistinnen legen

Nachtschichten ein – nur einer hat sich

diesen ereignisreichen Tag für eine ganz

und gar unglamouröse Tat ausgesucht

… Ausgerechnet in Ascot, beim wichtigsten

Pferderennen des Vereinigten

Königreichs, wird ein beliebter Sportmoderator erstochen.

Jung, verheiratet, Vater eines Babys, ein Mann im Bilderbuchglück.

Inspector Rosemary Daybell vermutet eine Verbindung zur Derby-

Mafia, doch ein Außenstehender kommt hier schwer hinein, eine

Polizeikommissarin erst recht nicht. …

272 Seiten, 14,99 Euro

Anne Hertz

Die Sache mit

meiner Schwester

Roman

Rein äußerlich verstehen sich die

Schwestern Heike und Nele blendend.

Seit Jahren schreiben sie zusammen unter

dem Pseudonym »Sanne Gold«

Frauenromane und sind darüber hinaus

auch noch beste Freundinnen.

Doch der Schein trügt: In Wahrheit

können sich die Schwestern nicht ausstehen

und meiden den Kontakt. Bis eine Katastrophe sie aus dem

Alltag wirft und nichts mehr ist, wie es vorher war …

336 Seiten, 14,99 Euro

Bade- und Freizeitanlage

Goldbergsee Marktschorgast

Der Goldbergsee

bei Marktschorgast

Wildromantisch präsentiert sich der in Markt schorgast

gelegene Gold berg see. Neben dem unnachahmlichen

Felsennaturbad stehen den Besuchern auch ein Nichtschwimmerbecken

mit Rutsche sowie ein Kinderplanschbecken

zur Verfügung. Für das leibliche Wohl

sorgt ein Kiosk mit großzügigen, sonnigen und schattigen

Sitzmöglichkeiten. Zur Freizeitgestaltung stehen

weiterhin Tischtennis- und Kinderspielplatzanlagen zur

Verfügung.

Große Liegewiese mit schattigen und sonnigen

Plätzen sowie kleinere Liegewiesen im Bereich der

Kinder- und Nichtschwimmer becken. Sani tär anlagen

mit Duschen und Umkleide kabinen. Parkplätze stehen

kostenlos und ausreichend zur Verfügung.

Bis Cup-Größe G!

Cécile David-Weill

Gutes Personal ist schwer zu finden

Roman

Willkommen in der Agapanthe! Mit 20

Schlafzimmern, Speiseaufzügen, begehbaren

Kühlschränken, Die nern, einer

Extra-Küche für das Personal und einem

Privatstrand lassen sich die Sommer für

die Familie Ettinguer seit Generationen

in diesem herrschaftlichen Anwesen

wunderbar aushalten – bis sie aus

ihrem Paradies an der Côte d'Azur vertrieben

werden sollen.

368 Seiten, 19,99 Euro

Infos: Badeanstalt Goldbergsee,

Tel. 09227/ 940 244 oder beim

Markt Marktschorgast, Tel. 09227/ 9430-0,

Email: poststelle@marktschorgast.de und

www.marktschorgast.de

Saison: Mai bis September, Badeanlage

und Kiosk täglich bei Badewetter geöffnet.

günstige Eintrittspreise

Direkt an die Bade- und Freizeitanlage

angeschlossen, befindet sich ein

Jugendzeltplatz mit Sanitärgebäude

und Feuerstellen.

Infos unter: www.marktschorgast.de

86

Kulmbacher Land im Mai


Das Naherholungszentrum Trebgast

Badesee Trebgast

»Natur pur«

Der schönste Naturbadesee

Oberfrankens im Naherho -

Iungszentrum Trebgast verfügt

auch heuer wieder über beste

Wasserqualität (EU-Badegewässer).

Das optimal gepflegte See -

areal bietet nicht nur die Möglichkeit

zum Baden, sondern

auch zum Tretbootfahren,

Beach-Volleyball, Basketball,

Fußball oder Tischtennis, 3 geprüfte

DSV-Nordic-Walking-

Strecken (21,3 km).

Der Mutter-Kind-Bereich mit

Nicht schwimmer zone, Flachstrand,

Spielplatz und Wickelraum

garantieren Badespaß

auch für die Kleinsten. Übrigens

ist der Trebgaster Badesee mit

klarem QueIIwasser gespeist,

und somit steht dem ungetrübten

Badespaß nichts mehr im Wege.

Das traditionelle Seefest

findet vom 30. Mai bis 1. Juni

statt.

● Im idyllisch gelegenen Trebgasttal finden Sie abseits von Lärm und Trubel Erholung für

die gesamte Familie.

● Optimale Erreichbarkeit mit dem Rad durch die direkte

Anbindung an den Radweg Richtung Bayreuth

● 60.000 m 2 großes Freizeitparadies

● großer Spielplatz, Kinderbereiche, Spielwiesen

● Fun-Park, Beach-Volleyball

● Rundwanderweg um den See

● 3 gepr. DSV Nordic-Walking-Strecken

● Kiosk mit Terrasse

● Liegebereiche – Tretboote

● Einmalige Naturkulisse


Voranzeige:

30.5.-1.6. Seefest

15. Juni Mönchshof-Triathlon

Eine Einrichtung der Gemeinde Trebgast

www.trebgast.de


Automarkt

Toyota Verso:

Vielseitiger Familienvan mit

neuem Dieselmotor

Vielseitig, komfortabel und langlebig: So

kennt man den Toyota Verso. Geprägt von

Toyotas neuer Designsprache, überzeugt der

beliebte Familienvan mit Variabilität, hoher

Alltagstauglichkeit und einem geräumigen

Platzangebot. Ab sofort steht der wahlweise

als Fünf- oder Siebensitzer erhältliche Verso

mit dem neuen, sparsamen 1,6-Liter-Diesel -

motor im Handel.

Nach wie vor dominieren Dieselmotoren das

Kompakt-Van-Segment in Europa. Der von der

BMW Group entwickelte 1,6-Liter-D-4D-Diesel -

motor ist an ein Sechs-Gang-Schalt ge triebe von

Toyota gekoppelt. Er leistet 112 PS/82 kW bei

4.000 U/min-1, beschleunigt den Verso in 12,7

Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine

Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h.

Dabei begnügt er sich mit durchschnittlich 4,5

Liter auf 100 Kilometer und emittiert nur 119

Gramm CO2 pro Kilometer. Einen Beitrag dazu

leistet die serienmäßige Start-/Stop-Automatik,

die erstmals in der Verso Baureihe zum Einsatz

kommt. Das System ist

Be stand teil des effizienzsteigernden

Maß -

nah menpakets Toyota

Opti mal Drive. Der

Verso steht dazu mit jeweils

zwei weiteren

Diesel- bzw. Benzin -

aggregaten zur Verfü -

gung.

Der Innenraum glänzt dank Easy-Flat-System

mit höchster Variabilität. Vor allem auf den

Rücksitzen zeigt sich der Verso großzügig,

kommt auf Wunsch sogar mit dritter Sitzreihe

und spendiert dem Nach wuchs kleine, praktische

Klapptische. Das Multimediasystem entspricht

dem aktuellen Stand der Mög lichkeiten.

Es umfasst einen Farb touch screen mit brillanter

Auflö sung, Radio, CD-Player und USB-Port sowie

iPod- und AUX-Eingänge. Zudem spielt es

via Bluetooth die eigene Musik vom iPod oder

Smartphone ab. Über Bluetooth werden

Telefonate im Freisprechmodus geführt oder

aber SMS-Nachrichten gesendet und empfangen.

88

Kulmbacher Land im Mai


89


Automarkt

Günther Zink

Oldtimer Katalog Nr. 28:

Europas größter Marktführer

Europas umfangreichster Marktführer für klassische

Automobile präsentiert rund 1400 Fahr -

zeuge von mehr als 150 Herstellern detailliert in

Wort und Bild und mit aktuellen Sammler -

preisen. Um allen potenziellen Interessenten einen

umfangreichen Marktüberblick zu geben,

erscheint seit 28 Jahren alljährlich neu und aktualisiert

der Oldtimer Katalog. Auch diese 28.

Ausgabe des Oldtimer Katalogs erweist sich für

alle Liebhaber klassischer Fahrzeuge wieder als

unverzichtbarer Lotse durch den immer größer

und unübersichtlicher werdenden Oldtimermarkt. Der Bestseller hat in der

Oldtimerszene den Rang eines Standardwerks und ist europaweit der größte

Marktführer für Interessenten, Käufer und Verkäufer automobiler Klassiker.

In der vorliegenden Ausgabe werden wieder zahlreiche neue Old- und

Youngtimer fahrzeuge von Abarth bis Zündapp mit den offiziellen

Sammlerpreisen von Classic Data, ausführlichen technischen Daten in tabellarischer

Form sowie einer kurzen Markengeschichte vorgestellt. Die Bibel

für Oldtimer-Besitzer, Händler und natürlich potentielle Käufer eines automobilen

Schätzchens.

380 Seiten, erschienen im Heel-Verlag, 19,99 Euro

Int. Deutsche

AUTOCROSS Trophäe

Höchstädt 2014

Faszination auf Rädern

am Samstag, 10. und Sonntag, 11. Mai

ADAC-Motodrom KTM Ring MSC Höchstädt im Fichtelgebirge

Samstag, 10. Mai, 9 Uhr 17. ADAC-Autocross um die Deutsche

Meisterschaft im ADAC-Motodrom - KTM Ring Höchstädt.

9.00 Uhr Lizenzfreies Autocross.

Sonntag, 11. Mai, 9 Uhr 17. ADAC-Autocross um die Deutsche

Meisterschaft im ADAC-Motodrom - KTM Ring Höchstädt.

9.00 Uhr Rennen zur Deutschen Meisterschaft.

www.msc.hoechstaedt.de

Anfahrt über die A9 (Nürnberg -Berlin)

• Autbahnabfahrt Gefrees

• Richtung Gefrees

• Durch Gefrees Richtung Weißenstadt

• Durch Weißenstadt über Franken nach Röslau

• Gerade durch Röslau durch nach Marktleuthen

• Richtung Thiersheim (A93)

• Über Hebanz ständig bergauf bis zum höchsten Punkt der Strasse,

dann links in den Feldweg einbiegen (MSC-Transparent)

90

Kulmbacher Land im Mai


Programm

Donnerstag, 15. Mai ab 14 Uhr Volksfest-Rummel und Gaudi im großen Biergarten

um 18 Uhr Begrüßung und offizieller Bieranstich

durch den Bürgermeister der Stadt Kulmbach

Großes Brillant-Feuerwerk

gegen 22.15 Uhr

Freitag, 16. Mai ab 14 Uhr Volksfest-Rummel und Gaudi im großen Biergarten

Samstag, 17. Mai ab 13 Uhr Volksfest-Rummel und Gaudi im großen Biergarten

Sonntag, 18. Mai ab 14 Uhr Volksfest-Rummel

Montag, 19. Mai ab 14 Uhr Kindernachmittag

Halbe Fahrpreise auf allen Fahrgeschäften,

tolle Angebote an allen Geschäften

- Programmänderungen möglich -

www.Volksfest-Kulmbach.de

© by Kulmbacher Land

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!