2013/01 Kulmbacher Land

reklamemax

Sie finden in diesem Heft AKTUELLES über

Automarkt • Fasching • Gesundheit & Wellness • Hochzeit • Wintervergnügen •

Winterkirchweih in Rugendorf • Termine, Veranstaltungen u. v. m.

Mehr Termine und Infos unter www.kulmbacher-land.com


INHALT

02 Bayerische Rundschau

03 Impressum

04-07 Hochzeit

08-09 Wintervergnügen im

Fichtelgebirge

10-18 Gesundheit & Wellness

19-53 Tips, Termine und

Veranstaltungen

21-23 Stärk antrinken

27 Experten informieren -

Finanzratgeber

29 Akademie des Handwerks

32-33 ... unterwegs in Kulmbach

35 Winterkerwa in Rugendorf

und Zettlitz

54-55 Fasching des KFK

59-61 Automarkt

62 Branchenverzeichnis

63 Zimmerei Konrad

64 Einkaufszentrum Fritz

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »Winter-Weißbier / Kapuziner«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich in einer Auflage

von ca. 18.000 Stück in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck, Bad

Staffelstein, Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts,

Hollfeld, Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach,

Weißenbrunn, Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 1. Feb. 2012. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Kulmbacher Land im Januar 3


Große

Hochzeitsund

Babymesse

Sonntag., 24. Feb. 2013

in der Dr. Stammberger Halle in

Kulmbach

Info: Amore Das Trauringhaus,

Melanie Rott,

Tel. 09261/910 560.

Für die Reise ins Glück: Im siebtem

Himmel schweben! Ein Köfferchen mit 30

inspirierenden Gedanken für das Glück zu zweit.

Die kleinen romantischen Flügelkärtchen

begleiten das frisch vermählte Paar auf

ihrem Hochzeits fest, im Honeymoon und

auf der Reise ins Eheleben. Das Köffer chen eignet

sich prima für ein Geld geschenk.

erschienen im Coppenrath Verlag

Geschenkköfferchen 12 x 9 x 4 cm mit

Folienveredelung / 30 Flügelkärtchen (8,5 x 5,5 cm) / 4­fbg. /

1 Grußkärtchen 6 x 8 cm / Infoblatt / Infosticker:

Ideal für ein Geldgeschenk, 9,95 Euro

4

Kulmbacher Land im Januar


Ballkleider,

Schulabschluss-/

Konfirmationskleider

Individuelle Brautmode

zu sagenhaft

günstigen Preisen

Pestalozzistraße 6a · 95326 Kulmbach · Tel. 0 92 21 / 8 61 85 · Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 14 - 18 Uhr · Sa. 10 - 13 Uhr · www.brautmoden-kulmbach.de

Flamingos

Nichts ist auf Festen wichtiger als gute Laune und ausgelassene

Stimmung. Die beiden Routiniers lassen überall die

Fetzen fliegen. Sie haben in allen Richtungen der Tanz -

und Unterhaltungsmusik etwas zu bieten 2 Musiker, die

nicht nur mit modernster Technik aufwarten, sondern ihre

Instrumente noch wirklich beherrschen und ihr Publikum

auch noch begeistern können. Mit perfektem Gesang, spontan und

sicher lassen sie fast keinen Musikwunsch offen.

Jubiläen - Zeltfeste - Vereinsfeiern - Firmenfeste – Geburtstage - Hochzeiten

Vertrauen Sie auf 40 Jahre Bühnenerfahrung, Zuverlässigkeit und Kompetenz

Bernd Kern 0921/43152 • 0171/1 459 457

Peter Birk 09228 / 1525 • 0172 / 4 959 158 • Mail: birk-thurnau@gmx.de

Die Brautmode im Jahr 2013 begrüßt uns voller Romantik. Es sind

„Zauberkleider“, die einem vor Freude das Herz hüpfen lassen.

Hautenge Oberteile zu pompös ausgestellten extra tuffig aufgeplauschten

Röcken, langen Schleppen, Massen an Tüll, wunderschön

drapierten Organza, sinnlichen Spitzen mit oppulenten

Stickereien, welche auch in den Farben rot, schwarz, cappucino,

dark purple und apricot applisiert

sind. Perlenglanz und

Pailletten runden die Kleider

„stilvoll“ ab.

Bei den Kopfgestecken sind

asymetrisch angeordnete

Hütchen formen ganz „en vogue“.

Tiaras und Haardrähte

sind ebenso angesagt, aber

auch der klassische Schleier ist

nicht wegzudenken.

Der Bräutigam 2013

…ist diesmal eine „Klasse“ für

sich. Luxuriös, stilvoll elegant,

aber auch ein bisschen sportlich

– so wie Männer eben mögen.

Highlights sind neue

Gehrockformen in aufwendigen

Jaquard-Stoffen, häufig auch in Glanz-Optiken. Zu allen

Anzügen gibt es selbstverständlich farblich abgestimmte Westen,

Hemden und Plastrons.

Infos zu unserer Veranstaltung HOCHZEIT 2013 (Braut moden -

schau & Hochzeitsmesse); Ca. 15 Aussteller (Foto, Video, Schmuck,

Mode….); Brautmodenschau jeweils ca 2 ½ Stunden; gezeigt werden

in aufwendigen Shows Braut- und Bräutigammoden;

Brautmädchen-Kleider, Mode für die Gäste, Abendmoden

Jeden Tag Verlosung wertvoller Preise & Gutscheine

Kartenvorverkauf nur bei MURK –

weitere Infos unter www.murk.de

Kulmbacher Land im Januar 5


6


In der Porzellanwelt Selb findet am Sonntag,

den 27. Januar 2013 wieder die Messe

„Traumfeste und Hochzeiten“ statt. Rund 30

Aussteller präsentieren im wunderschönen

Ambiente des Rosen thal­Theaters in Selb Alles für

eine gelungene Festveranstaltung. Ange fangen

vom Braut kleid bis hin

zum festlich gedeckten

Tisch.

Mit dabei sind die folgenden

Firmen: Auto

Exner GmbH & Co. KG,

Uhren/Schmuck Amon,

Brunat Goldschmiede, Channoine In Vita­Point,

Channoine Studio Cosmetik, Evangelische Stadt ­

kirche, Foto Reckziegel, Freier Theologe Thomas

Multhaup, Grünes

Gewölbe, Hotel

Rosenthal Casino,

Hotel Haus Silber ­

bach, Juwelier

Eich horn, Braut ­

mo den studio Le

Mariage, Mode ­

haus Zeitler,

NoBasics Fashion

GmbH, Pack­Wa,

Photo graphik

Lounge, Por zellan ­

ikon Selb, Rosen ­

thal Outlet, Sel ber Tag blatt, Stan des amt Selb, Tanz hexle, Tauben züch ter A.

Root, TUI­Travel­Star – Stowasser Tou ris tik, Ver leihservice Pöhlau.

Highlight ist die große Mo den schau um 15 Uhr. Das Braut mo den studio Le Ma ­

riage aus Hof, die NoBasics Fashion GmbH, das Mo dehaus Zeitler aus Mit ­

terteich und das Flo ris tik fach geschäft „Grünes Gewölbe“ versprechen eine

einzigartige Prä sentation von aktuellen Trends im Bereich der Braut­ und

Festmode.

Traumfeste und Hochzeiten

Messe im Rosenthal­Theater, Hohenberger Straße 9, 95100 Selb

Sonntag, 27. Januar 2013, 13.00 Uhr – 18.00 Uhr

Eintritt: 3,– Euro

Kulmbacher Land im Januar 7


Schneespaß, Sport

und Apres-Ski in

Neubau im

Fichtelgebirge

Zweifellos ist das

Fichtelgebirge eines

der lohnenswertesten

Ausflugsziele in

unserer Region. Der Naturpark

Fichtelgebirge ist genau richtig für

Erholungs suchen de. Wanderer und Winter -

sport fans kommen gleichermaßen auf ihre Kosten.

Neubau, der Ortsteil der Gemein de Fichtel -

berg im Land kreis Bay reuth, liegt am Südost-

Hang des Och sen kopfes und ist der höchstgelegene

Ort im Fichtel ge bir ge. Vor allem das

Ski-Zentrum Bleaml-Alm ist weithin ein

Begriff. Hajo und Monika Küfner - das neue

Pächterehepaar - verwöhnen ihre Gäste mit

vielerlei Gaumenfreuden nach dem Skifahren,

Langlaufen oder Rodeln mit warmer Küche bis

22.00 Uhr.

8

Das Restaurant an der

Skipiste, Loipe und dem

herrlichen Schlittenhang

auf der schneesicheren

Seite des Ochsenkopf!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Familie Küfner

Wirtshaus zur Bleaml Alm

Heinz-Brunner-Weg 1

95686 Fichtelberg-Neubau

0 92 72 / 9 60 93

www.bleaml-alm.de

Kulmbacher Land im Januar

Direkt vor der Bleaml-Alm

lädt der schnee sicherste

Skilift im ganzen Fich -

telgebirge zum alpinen

Ver gnü gen ein. Denn

Neubau liegt auf der

„Schneeseite des Ochsen -

kopfes“. Un mit tel bar neben

dem Skilift kommen

die kleinen und großen

Freun de des Schlitten -

fahrens auf dem Rodel hang

voll auf ihre Kosten.

Die genauen Öffnungszeiten

des Sklifts mit Flut licht

erfahren Sie unter

www.sc-neubau.de/ -

Pistenbericht.

Und auch für Lang läufer ist

Neu bau seit langem die

Nummer eins in Nord -

bayern. Das Skistadion des

Skiclub Neu bau liegt nur

200 Meter von der Bleaml-Alm entfernt. Dort

steht den Winter sport-Freunden ein 25

Kilometer langes, immer frisch gespurtes und

umfassend beschildertes

Loipen netz zur Verfü gung.

Seit August 2011 gibt es eine

2,5 km lange Inlinerund

Ski rol lerbahn.

Die Benut zung dieser

Roller bahn ist kostenlos

und bietet verschiedene

Schwier ig keits grade. Im

Winter ist diese Rollerbahn,

da sie komplett beleuchtet

ist und notfalls mit Kunst -

schnee belegt werden

kann, als Nachtlang lauf -

loipe von Dienstag bis

Freitag bis 20 Uhr nutzbar.

Herzlich willkommen sind

die Gäste auch zu den zahlreichen

Sportveran stal -

tung en des Ski-Club

Neubau, wie Bayern-Cup’s

im Biathlon sowohl im Winter, wie auch im

Sommer auf der einzigen Anlage in

Nordbayern mit 15 Schießständen.


Im Schnee reich sind die Winter am

Ochsenkopf, dem zweithöchsten

Berg des Fichtel ge birges. Beschnei -

ungsanlagen sorgen bis Anfang April

dafür, dass Schnee auch liegen

bleibt. Ob mit Schneeschuhen, mit

Langlaufskis oder mit Snowboard

und Skis – winterliches Vergnügen

inmitten einer noch intakten Natur

ist angesagt. Bischofsgrün, Fichtel -

berg, Mehlmeisel und Warmen stei -

nach schmiegen sich wie eine Kette

um den Ochsenkopf. Sie halten für

sportliche Skifahrer und Familien

schöne Pisten am Nord- und Süd -

hang des Ochsenkopfes bereit. An -

derswo erleben Schnee schuh -

wanderer wiederum die Ruhe im

verschneiten Wald. Dier zwei führenden

Skischulen Nordbayerns mit

ihren Ski- und Schneeschuhlehrern

verfeinern die Technik – für Kids gibt

es Zwergerlunterricht, auch im

Snowboarden. Ski, Snowboard und

Ein Wintermärchen –

Erlebnis Ochsenkopf

Schlitten stehen überall leihweise zur

Verfügung.

Der Fichtelsee lädt zum Schlitt schuh -

laufen oder zum Eisstock schießen

ein. Wer mehr die Ruhe bevorzugt,

kann abseits geräumter

Wege mit Schnee -

schuhen die Natur unter

einem dichten

Dach von Fichten erleben.

Auf gut geräumten

Wegen wiederum

finden Winter wan der -

er ein weit verzweigtes

Netz an Wegen mit

Ziel Asenturm, der

Aussichtsturm am

Och senkopf, am Wo -

chen ende das Wald -

haus Mehlmeisel, das Einblick ins

Ökosystem Wald gibt, sowie Gast -

stätten mit deftigen fränkischen

Spezialitäten. Ein rund 100 Kilometer

langes gespurte Loipennetz lockt

Langläufer raus in die Winter -

landschaft. Sowohl Langlaufrouten

zum gemächlichen Wandern als

auch Sportloipen für Skater laden

ein. Die Loipen führen auf ebenem

Terrain am Fuße des Berges entlang.

In mittlerer Höhe wird etwas Aus -

dauer verlangt. Trainierte nehmen

die Wege und Loipen über den

Gipfel. Zwei beleuchtete Loipen bieten

Winter sport ver gnü -

gen bis 21 Uhr: Im Wa -

genthal und auch neu im

Wintersportzentrum

Bleaml Alm wurde eine

2,5 km lange, modernste

Wettkampfloipe errichtet,

die zudem beschneit wird.

Gegenüber in Mehlmeisel

starten oben am Berg am

Bayreuther Haus gespurte

Loipen mit Längen zwischen

sechs und vierzehn

Kilometern.

Auf die Bretter fertig los:

Zwei Seil bahnen von Bischofsgrün

und Fleckl bringen Skifahrer schnell

auf den Gipfel des Ochsenkopf.

Bergab geht es dann auf der 2.300

Meter langen, beschneiten Nord -

piste oder auf der 1.900 Meter langen

Südpiste – die beiden längsten

Abfahrts strecken Nordbayerns. Auf

den mittelschweren Pisten fühlen

sich sowohl Anfänger als auch

Familien wohl. Ideale Bedingungen

herrschen am Klausenhang in

Mehlmeisel auch wenn kein Schnee

fällt. Eine moderne Beschnei ungs -

anlage sorgt von Mitte Dezember bis

Ende März für optimale

Pistenverhältnisse am Nord osthang.

Ins Tal führt eine Rodelbahn.

Tagesskikarten kosten für die gesamte

Region für Erwachsene 20 Euro

(mit Kurkarte zwei Euro ermäßigt)

und für Kinder zwischen sechs und

15 Jahren 15 Euro.

Infos unter:

www.erlebnis-ochsenkopf.de

Schneetelefon: 09277 / 1213

www.nordic-parc.de

Seilschwebebahnen im Fichtelgebirge

Das Ochsenkopfgebiet – Frankens Wintersportparadies lädt ein zu Abfahrt,

Langlauf und Wanderungen.

Beschneiungsanlage auf der Ochsenkopf-Nordseite

Kleinlifte an den beiden Talstadionen

Winterbetrieb: hervorragend ausgebaute Abfahrten, 50 Kilometer

geräumte Winterwanderwege, gepflegte Skiwanderloipen,

Skischulen und Gastronomie mit gemütlicher Atmosphäre.

Talstation Nord: Bischofsgrün-Fröbershammer,

Länge der Abfahrt 2300 Meter, Höhenunterschied 354 Meter.

Talstation Süd: Warmensteinach-Fleckl,

Länge der Abfahrt 1900 Meter, Höhenunterschied 284 Meter.

Übungshang mit Kleinlift.

Nutzen Sie die Vorteile von Tages- und Saison-Karten!

Auskunft über Fahrbetrieb und Schneelage jederzeit

unter Telefon: 09276/435 oder 604

www.seilbahn-ochsenkopf.de

Kulmbacher Land im Januar 9


Gesundheit & Wellness

Erkältungszeit.....Salzgrottenzeit!

Genießen Sie in unserer Grotte die salzhaltige Luft, das Plätschern der

Saline und das wunderschöne orange Licht, das bis in die Seele wirkt!

D

ie natürliche Heilkraft es Salzes ist schon seit Jahrtausenden bekannt:

so war Salz als Heilmittel bereits in der Antike geschätzt. Auch die

Schulmedizin empfiehlt Kuren am Meer oder in Salzberg stollen, was für

die meisten Menschen mit langen Anfahrtswegen und Reisestrapazen

verbunden ist.

Ein einzigartiger Ort… in unserer Salzgrotte wurde 5 Tonnen Salz aus

den Gebirgszügen des Himalayas nach Waldbuch geliefert. Hier entstand

unsere „Heil“-Salz grotte, - ein Ort, in dem sich Entspannung und

ein bewährtes Naturheilverfahren auf ideale Weise ergänzen. Auf bequemen

Relax-Liegen können Sie, in Ihrer Alltags-Kleidung und Decken

gekuschelt, das Plätschern des Schwarzdorn-Gradierwerkes und die

wunderschönen Lichteffekten des hinterleuchteten Salzes genießen.

Die ionisierte, salzhaltige Luft ist angereichert mit wertvollen Minera lien und Spuren elementen wie

z.B. Brom, Eisen, Jod, Kalzium, Kalium, Kupfer, Phosphor – die Sie über die Atem wege und die Haut

aufnehmen.

Eisen: transportiert Sauerstoff, trägt zur Bildung von Blut-Körperchen bei

Brom: ist gut für das Nervensystem, senkt den Blutdruck

Jod: steuert die Funktion der Schilddrüse

Kalzium: Knochenaufbau, reguliert den Stoffwechsel, stärkt Immunsystem

Kalium: entwässert, unterstützt die Nierentätigkeit, verbessert Stimmung

Kupfer: trägt zum Wachstum und zur Knochenbildung bei

Phosphor: gewährt konstanten pH-Wert des Bluten (Säure-Basen-Haushalt)

Salz: ist lebensnotwendig und essenziell für eine gute Gesundheit

Selen: schützt als Antioxidanz vor „Feien Radikalen“ – verlangsamt die Hautalterung

Zink: fördert die Aktivität der natürlichen Killerzellen und wirkt als Immunstabilisator

Schon wenige Aufenthalte in dem Mikroklima der Salzgrotte können sich positiv auf die Körperfunk tionen auswirken.

Salz hat immer eine schleimlösende, sekretlösende Wirkung und deshalb wird gerade bei

Erkältungen der Besuch in der Salzgrotte empfohlen.

Unsere Preise: 45 Minuten 12,– Euro für Erwachsene,

Kinder bis 4 Jahre frei, von 4 bis 14 Jahre 6,– Euro

In unserem Heil-Lädchen haben wir für die Erhaltung Ihrer

Gesundheit einiges für Sie:

◆ Erkältungsdüfte ◆ immer duftende Filz blumen ◆

Heu blumen kissen ◆ Kräuter duftkissen ◆ Dinkel -

spelzkissen ◆ Amaranthkissen ◆ losen Dinkelspelz

◆ ätherische Öle von Primavera ◆ Getreide -

mühlen, Getrei deflocker ◆ div. Getrei desorten

z.B. Weizen, Dinkel, Hafer, Gerste, Kamut ◆ Literatur

zum Thema Ernährung und Gesundheit ◆ Kneipp-

Fuß wan nen ◆ Sisal bürsten zum täglichen

„Trocken bürsten“ ◆ „Schönes“ für die Seele

„Heil“-Salzgrotte

Kneipp-Gesundheitshof

Ferienwohnungen

Waldbuch 2, 96364 Marktrodach/Seibelsdorf

Telefon: 09223/1482, www.biohof.heil.de

Anmeldung nach telefonischer Absprache

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg

Die 12 Salze des Lebens

­ Biochemie nach Dr. Schüßler. Ein Schüß ler ­

salze­Ratgeber für Erwachsene und Kinder:

Ein Ratgeber für Erwachsene und Kinder

Gesund bleiben und Krankheiten heilen: Immer

mehr Menschen setzen auf die ganzheitliche

Heilweise nach Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler

(1821 1889). Durch seine 12 Mineral salze können

alle Krank ­

heiten, welche

überhaupt heilbar

sind, geheilt

werden , zeigte

sich der engagierte

Arzt und

Forscher einst

überzeugt. In

ihrem umfassenden

Rat ge ­

ber rund um

Schüßler­Salze

gibt die bekannte

Heilpraktikerin und Schüßler­Expertin

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg

praktische Hinweise zur Anwendung im Alltag.

Seit vielen Jahren hält die Autorin zu diesem

Thema auch Vorträge in ganz Deutschland meist

in Zusammenarbeit mit Apotheken und oft für

den Biochemischen Bund Deutschlands (BBD) e.

V. In ihrem Ratgeber Die 12 Salze des Lebens gibt

sie ihren großen Erfahrungsschatz preis: grundlegendes

Wissen zu den 12 Schüßler­Salzen sowie

den 12 Ergänzungssalzen, Heilung nach

Krankheits bildern, Kinderheilkunde, Pubertät,

Wechseljahre, Nervensalze, Kuren ...

Ein umfassender, praxisorientierter und fundierter

Ratgeber, der seinesgleichen sucht mit

umfangreichem Krankheitsregister!

Für die 5. Auflage wurde u.a. das Krank heits ­

register vollständig überarbeitet, das sich nun

mit größerer Schrift, präziseren Hinweisen und

teilweise neuen Empfehlungen präsentiert.

334 Seiten, erschienen im Mankau­Verlag,

12,95 Euro

Das Kulmbacher Land verlost

3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post -

kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacherland.com)

mit dem Stichwort „Die 12 Salze

des Lebens“ (Einsen de schl.: 21.01.2013) an

das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschl..

10 Kulmbacher Land im April Januar


Glück ist Medizin -

Transzendentale Meditation (TM)

Transz enden -

ta le Medi ta -

tion (TM) ist

eine sehr einfache

natürliche Tech nik zu sofortiger

Tiefenent span nung.

Sie wird schnell und leicht

von jedermann erlernt und

2 x tgl. etwa 15 Minuten in

bequemer Sitzhaltung

prak tiziert.

Wer tief entspannen kann, hat auf

vielen Gebieten einen Vorsprung -

besonders wenn es um die eigene

Gesundheit geht. Wer entspannt

ist, wird weniger gestresst. Die

Arbeit geht ihm leichter von der

Hand. Er schläft besser. Wer gut

geschlafen hat, ist ausgeruht,

frisch und wach. Die Arbeit geht

ihm jetzt noch leichter von der

Hand. Er schläft noch besser....

Das ist eine Art Regelkreis, der sich

bei regelmäßiger Tiefenent span -

nung ganz von selbst einpendelt.

TM führt bei wachsender geistiger

Wachheit zu einer ungewöhnlich

tiefen Ruhe und Ent spannung des

gesamten Organismus. Da durch

kann sich das Nervensystem

selbsttätig vom Stress des Alltags

und der Vergangenheit befreien.

Dieser natürliche Vorgang hat

weitreichende Folgen, die sofort

einsetzen und allmählich zur

Selbstverwirklichung führen.

Selbstverwirklichung bedeutet u.a.

mehr Ge las senheit, mehr Umsicht,

mehr Anpas sungs fähigkeit und

Stabilität, mehr Konzen trations -

fähigkeit, Kreativität und Intuition

im geistigen Bereich. Dies bringt

mehr Harmonie, Liebesfähigkeit,

Aufgeschlossen heit und Selbst -

sicherheit im zwischenmenschli-

chen Bereich. Dies bedeutet auch

mehr Erfolg und Erfüllung, mehr

Glück und vor allem mehr

Lebensfreude. Zur Selbstverwirk -

lichung ge hört aber auch das

Körperliche: durch die Tiefenent -

spannung erzielen wir eine positive

Wirkung hinsichtlich Wider -

standskraft, Ener gie und Aus -

dauer, eines starken Immun -

systems, einer hohen Lebens -

erwartung, kurz: einer guten

Gesundheit!

Und dieser spezielle Aspekt interessiert

uns hier vor allem, denn

„Gesundheit ist nicht alles,

aber ohne Gesundheit

ist alles nichts!“

(Schopenhauer).

Wer nun weiß, dass die tiefe

Entspannung der zentrale Punkt

ist, wenn es um Regeneration geht,

den wird es nicht wundern, dass

von da schier unzählige günstige

Wirkungen auf sein Befinden ausgehen.

Die Erfahrung zeigt denn auch,

dass u.a. besonders die sog. psychosomatischen

Er kran kungen oft

überraschend schnell gebessert

oder geheilt werden, wie z.B.

Schlaf stör ung en, Asthma, Gas -

tritis, Durchblutungs stör ung en,

Angina pectoris, Kopfschmerzen,

Nacken- und Rückenschmerzen

infolge von Ver spannungen,

Angst- und Depressions zustände,

Nervosität und Verdauungs stör -

ungen. Die tiefe Ent span nung ist

auch hilfreich, wenn es darum

geht, das Kör pergewicht und den

Blutdruck zu normalisieren, sich

von Stressbelastungen zu erholen

und eine bessere seelische Ge -

Gesundheit

& Wellness

sundheit anzustreben. Auch die damit Energie freisetzt, den

Neigung zu In fek tions krankheiten

kann günstig beeinflusst werden.

Außerdem wird das Suchtver -

Organismus stärkt. Alles, was

aber den Körper stärkt, schwächt

die Krankheit!

langen nach Nikotin-, Alkoholund

Drogen miss brauch in fort-

Zahlreiche wissenschaftliche Un -

ter suchungen im In- und Ausland

schreitender Praxis der Ent span -

belegen die tiefgreifenden Wir -

nungs technik gemindert und

kungen der Tiefenent spannung,

schließlich aufgehoben.

der Trans zendentalen Meditation

Auch dort, wo ein spezifischer

Einfluss der Tiefenentspannung

(TM) auf Psyche, Körper und persönliche

Beziehungen.

auf die Krankheit nicht unmittelbar

einsichtig ist, sollte man bedenken,

dass alles, was Spannung löst und Dr. med. Manfred Kummer

HALLENBAD

BAYREUTH

Kursangebote

Anfängerschwimmen!

Für Kinder und Erwachsene

Verbesserung der Schwimmtechnik!

Kraul- und Rückenschwimmen

Fit und gesund durch

Aquajogging und Schwimmen!

Anfrage und Anmeldung beim Personal des Hallenbades

Telefon: 09 21 / 9 86 14

Am Sportpark 5, Bayreuth

Öffnungszeiten: Montag 13.00-21.00 Uhr, Dienstag 6.30-8.00 und 13.00-21.00 Uhr,

Mittwoch 6.30-8.00 und 10.00-21.00 Uhr, Donnerstag 6.30-8.00 und 13.00-21.00 Uhr,

Freitag 6.30-8.00 und 10.00-21.00 Uhr, Samstag 8.00-18.00 Uhr, Sonntag 9.00-17.00 Uhr

Kassenschluss 1 Stunde vor Beendigung der Öffnungszeiten

Kulmbacher Land im Januar 11


Gesundheit & Wellness

Eva Aschenbrenner

Gesund und zufrieden älter werden

Meine Kräuter­Rezepte für Menschen im Alter

Die bekannte Kräuterfrau gibt in diesem Buch ihre persönlichen

Erfahrungen aus 30 Jahren Beschäftigung mit den Heilkräften der

Natur weiter. Sie erklärt, wie wir bis ins hohe Alter zufrieden und vital

bleiben und was wir für Körper, Geist und die innere Aus ge glichenheit

tun können. Ihre Kräuter­Rezepte und Ratschläge sind besonders hilfreich

beim Umgang mit Altersbeschwerden. Mit ihren fast 90 Jahren

ist sie das beste Beispiel für die Wirksamkeit ihres Rats. 'Lieber

Leserin, lieber Leser, immer wieder werde ich darauf angesprochen,

was ich empfehle, um auch im Alter gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen. In diesem

Buch möchte ich Ihnen meine ganz persönlichen Erfahrungen aus meiner jahrzehntelangen

Beschäftigung mit den Heilkräften der Natur weitergeben und Ihnen Tipps geben, was Sie

im Alter für einen gesunden Körper, Geist und Ihre innere Ausgeglichenheit tun können.

Meine Kräuter­Rezepte sind wunderbare (oder: segensreiche) Helfer bei Altersbe schwer ­

den, und ich habe auch die Erfahrungen und Heilungsverläufe meiner Leserinnen und Leser

in diesem Buch aufgenommen. Herzlichst Eva Aschenbrenner.'

79 Seiten, 41 Farbfotos, 14 Farbzeichnungen, ersch. im Kosmos­Verlag, 14,99 Euro

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te

oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Gesund und zufrieden älter

werden“ (Einsen de schl.: 21.01.2013) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschl..

12 Kulmbacher Land im April Januar


Gesundheit

& Wellness

Finnland oder Franken, das alte

osmanische Reich oder Rom: Im

Bayreuther Stadtbad erwartet

Sauna fans eine Welt- und Zeit reise.

Sie haben die Wahl zwischen rustikalem

Ambiente und orientalisch

anmutender Umgebung, verschiedenen

Kräuterzusätzen und exotischen

Aromen – hier wird jahrhundertealte

Badekultur lebendig.

Finnische Sauna

• Hohe Lufttemperatur von 85°C.

• Der Aufguss tropft auf einen

heißen Stein, wobei die entstehende

Luftfeuchte stets unter 15 %

bleibt.

• Die Bauweise mit viel Holz macht

dieses Schwitzbad zum Favoriten

bei Fans der klassischen Sauna.

Fränkische Schwitzstube

• Hohe Lufttemperatur von 90°C

und Luftfeuchte über 15 %.

• Der Aufguss erfolgt von Hand mit

Hilfe von Wedeln.

Laconium

• Römisches Schwitz- und

Entschlackungsbad mit einer

Temperatur von 65°C, die eine milde

Überwärmung garantiert.

• Eine eingebaute Aufguss-Station

sorgt nach dem Schwitzbad für

prickelnde Abkühlung und neuen

Schwung für den Kreislauf.

Osmanisches Bad

• Badeparcours wie im alten Orient

und eine Temperatur v. 45–47 °C.

• Wasserdampf, exotische Aromen

und Strahlungswärme sorgen für

Entspannung

• Nach circa zehn Minuten

Temperatur aktiviert und erfrischt

ein kühler Wasserschwall.

1001 Nacht-Grotte

• Kombination von hoher Luft -

feuch tigkeit und milder Strahlungs -

wärme, Temperatur 42 bis 44°C.

• Zusatz von Kräuteressenzen wie

zum Beispiel Ylang, Myrre oder

Lavendel.

Tepidarium

• Regenerationsbad mit einer

Temperatur von nur 39°C, die eine

lange Aufenthaltsdauer ermöglicht.

• Angenehme Strahlungswärme

schafft optimale Voraussetzung zur

Stärkung des Immunsystems.

• Auch für Menschen mit Venenund

Herz- oder Kreislaufproblemen

geeignet. Tipp: vorher den Arzt

fragen.

Öffnungszeiten und Preise

• Schwimmhalle

Mo 15:00 bis 18:00 Uhr

Di bis Fr 11:00 bis 21:30 Uhr

Sa 10:00 bis 19:30 Uhr

So- u. Feiert. 10:00 bis 18:30 Uhr

• Kleinschwimmhalle

Sa, So 14:00 bis 17:00 Uhr

• Saunawelt

Gemischte Sauna

Mo 14:00 bis 21:30 Uhr

Di, Do, Fr 10:00 bis 21:30 Uhr

Sa 10:00 bis 19:30 Uhr

So- u. Feiert. 10:00 bis 18:30 Uhr

Frauensauna

Mi 10:00 bis 21:30

Silvester und Neujahr

geschlossen!

Fitness im Stadtbad

• Aquafitness

Mo, Fr 17:00 bis 18:00 Uhr

Di, Mi, Do 19:00 bis 20:00 Uhr

• Wassergymnastik

Mo 16:00 bis 16:30 Uhr

Mi 11:30 bis 12:00 Uhr

Do 14:00 bis 14:30 Uhr

• Eintritt Schwimmhalle

Einzeleintritt (2 Std.): 4,20 €

10er-Karte (je 2 Std.): 37,80 €

• Eintritt Saunawelt

Einzeleintritt (3,5 Std.): 12,00 €

10er-Karte (je 3,5 Std.): 108,00 €

Abendtarif (gültig ab 2,5 Std. vor

Schließung des Bades): 9,00 €

Geldwertkarte für Einzeleintritt

(Nutzungswert 100,00 €). 87,50 €

Stadtbad Bayreuth

Kolpingstr. 7, 95444 Bayreuth

Telefon 0921 / 600 - 382

www.bvb-bayreuth.de

stadtbad@bvb-bayreuth.de

Kulmbacher Land im Januar 13


Gesundheit & Wellness

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie - für eine TouchLife Massage

in ruhiger Atmosphäre, abseits des Alltags.

Folgende Bereiche

können einzeln

oder in

Kombination

zur Massage

ausgewählt

werden:

• Rücken

• Schulter/Nacken

• Arme und Hände

• Beine

•Füße

• Kopf und Gesicht

• Brustkorb

• Bauch

14 Kulmbacher Land im April Januar


Gesundheit

& Wellness

1. Hofer

Gesundheitsmesse

Planungen für Juni laufen auf Hochtouren

Jede Menge Interessantes, Neuartiges und Informatives verspricht die 1.

Hofer Gesundheitsmesse am 15. und 16. Juni 2013 in der Hofer Freiheits -

halle. Das Konzept der Veranstalter beinhaltet nicht nur Ausstellungs -

angebote rund um das Thema Gesundheit, sondern auch eine Reihe interessanter

Vorträge und Workshops.

Veranstalter der zweitägigen Messe sind Jörg Fischer aus Schwarzen -

bach/Saale und Frank Wunderlich aus Köditz.

Beide verstehen ihr Fach und sehen sich als Initiatoren, die aus der Region

kommen und vor Ort etwas bewegen wollen.

Um ein breit gefächertes Angebot bieten zu können, stehen neben dem

Großen Haus auch Festsaal, Foyers und ein Außenbereich als Ausstellungs -

fläche zur Verfügung. Dort können sich weit

über 150 Aussteller präsentieren. Die Aus -

stellungsflächen werden zur besseren Orien -

tier ung der Besucher in Themen bereiche

ein geteilt. Die Themen der Messe sind Ge -

sundheit und Vorsorge, Fitness und Ernähr -

ung, Beauty und Wellness und Leben im

Alter / Lösungen für die Generation 60+.

Vorträge und Workshops finden in den neuen

Konferenzräumen statt.

Wer kann ausstellen und welche Vorteile haben Aussteller?

Wer mehr über die 1. Hofer Gesundheitsmesse wissen möchte, kann die

Homepage www.messe-hof.de besuchen. Dort findet man auch alle

Anmeldeunterlagen als Download. Anmeldeunterlagen können auch per

Post angefordert werden. Telefonische Auskünfte gibt es unter 09281 / 860

94 69 oder 09284 / 37 898 36.

Kulmbacher Land im Januar 15


Gesundheit & Wellness

Historisches

Waldler-Badehäusl

„Die Gesundheitssauna“

Das erste „Original Waldler-Badehäus’l“ befindet

sich, wie könnt es auch anders sein, mitten

im Wald, dort wo sich Fuchs und Hase

buchstäblich „Gute

Nacht“ sagen. Hier

endet die laute Welt

und sie tauchen ein

in die Welt der Ruhe

und Erholung mitten

im Wald. Über

einen alten Back -

stein ofen werden

Fichten- und Lat -

schen kieferäste aufgekocht

und deren

ätherischen Dämpfe

werden im 60-70 Grad warmen Waldler-

Badehäus’l sowohl über die Atemwege als

auch über die Haut aufgenommen und werden

zu folgenden Indikationen empfohlen:

Rheuma, Gelenkschmerzen, Rücken -

schmer zen und Atemwegsbe schwer den.

Weitere Infos: www.waldlerbad.de

Donnerstag von 10 bis 22 Uhr

FRAUENSAUNA

Oase

der

Ruhe

Shiatzu-Massagen Wohltat für Körper und Geist

Shiatzu, auf der alten Tradition der fernöstlichen Heilkunst und Philo so -

phie beruhend ist die Technik der Druckmassage mit Finger, Daumen

und Handfläche. Sie wird an genau bestimmten Körperregionen angewendet

und wirkt unmittelbar auf Kreislauf und Nervensystem ein. Diese

erprobte und auch von westlichen Neurologen empfohlene Heil- und

Regenerationsmethode ist eine Verbindung von Massage und

Akupunktur und bewirkt in erster Linie eine Mobilisierung der körperlichen

und damit auch seelischen Energien.

Als Heilmassage darf Shiatzu nur von ausgebildeten Masseuren durchgeführt

werden. Shiatzu-Massagen die von Kosmeti ker in nen oder

Wellness-Masseuren angeboten werden, sind nicht zur therapeutischen

Behandlung von Muskel- und Gelenkser kran kungen geeignet

und dürfen von diesen nicht für solche Zwecke angeboten werden.

Tag der offenen

Tür am Sonntag,

den 27. Januar

Speziell dafür ausgebildete Masseure

wenden meist 2 verschiedene Arten

von Shiatzu an: Die eine Methode sind

ausschließliche Dehn- und Streck ung -

en und werden meistens auf dem

Boden liegend durchgeführt.

Die andere Methode wird ausschließlich mit Finger- bzw. Daumen -

druck auf der Massagebank liegend, angewendet. Je nach Art der Erkrankung entscheidet der Shiatzu-

Masseur, welche Methode die wirkungsvollste für den Patienten ist. Die am meisten angewandte Methode

ist die Technik mit Finger und Daumendruck. Diese Methode ist nicht nur eine sehr wirkungsvolle

Heilbehandlungsmethode, sondern auch besonders zur regelmässigen Vorbeugung und körperlichen

Entspannung bestens geeignet. Massagen im allgemeinen und besonders Shiatzu-Massagen verstärken ihre

Wirkung durch eine vorherige Wärmebehandlung wie z.B. heiße Wickel oder ein Saunabad.

Shiatzu-Massagen – die natürliche Art gesund und vital zu bleiben. Gönnen Sie sich regelmäßig dieses herrliche

Lebensgefühl und entdecken auch Sie die Wahrheit des antiken Spruches: „In einem gesunden Körper

wohnt ein gesunder Geist.“

Heinz-Peter Morgeneier • Masseur und Naturheiler

Waldler-Natursauna

Original Shiatzu-Massagen

Naturkosmetik ... med. Fußpflege

Rezeptabrechnungen möglich

Naturheilzentrum-Waldlerbad

Gössenreuth, Am Wald 16

95502 Himmelkron

Telefon 09273 / 9 66 00 55

Tel. Voranmeldung notwendig

16 Kulmbacher Land im April Januar


Gesundheit

& Wellness

Wie Sie locker über den Winter kommen und dabei Ihr Gewicht halten

Jedes Jahr die gleiche Leier. Weih -

nachten kommt, Weihnachten

geht und schwupps – plötzlich sind

die Hosen eine Nummer kleiner.

Ach ja und die Waage ….

• Mythos: Zunehmen zwischen

den Feiertagen. Die Frage warum

wir ausgerechnet zwischen Weih -

nachten und Neujahr zunehmen beschäftigt

viele Menschen. Schließlich

sind wir in dieser Zeit vielen kulinarischen

Köstlichkeiten wehrlos (?) ausgeliefert.

Wir sollten uns aber eher

diese Frage beantworten: wie viel -

und warum – nehmen wir zwischen

Neujahr und Weihnachten

zu?

• Erste Hilfe. Jetzt haben Sie sich die

ganze Zeit richtig am Riemen gerissen.

Höflich den Stollen auf der

Weihnachtfeier abgelehnt. Die Glüh -

weinbuden auf dem Weihnachts -

markt in großem Bogen umgangen.

Und plötzlich standen Mamas

Plätzchen da und wurden komplett

weggeputzt. Stehen Sie auf und bewegen

sich, machen einen Spazier -

gang oder trainieren Sie. Mit 20

Minuten zusätzlicher Bewegung

für jede kleine Hand voll „kleiner

Sünden“ bleibt Ihnen das Fett vom

Leib.

• Fett wegschlafen. Zum Glück haben

die meisten an den Feiertagen

und oft auch zwischen den Jahren

frei. Endlich ist Zeit. Und die sollten

Sie nutzen. Aber nicht, um bis in die

Puppen mit der Familie rumzuhängen

oder bunte Teller leer zu essen.

Schlafen Sie lieber. Viel, ausdauernd

und mit Wonne. Eine tolle Strategie

gegen das Zunehmen. Weil Wachs -

tumshormone in Gang kommen

und Fett abbauen. Nachteulen dagegen

entwickeln Hormone, die den

Appetit ankurbeln. Gute Gründe also

für verschärften Matratzen horch -

dienst.

• Heizen macht dick. Die Zentral -

heizung macht alles sehr bequem

und gemütlich. Doch leider: Heizen

macht dick. Wie das? Menschen haben

eine „thermoneutrale Zone“,

die bei ungefähr 26 Grad liegt. Eine

Temperatur bei der der Körper am

wenigsten Energie verbraucht - und

wir leider am wenigsten Kalorien verbrennen.

Je kälter der Raum, desto

mehr muss unser Körper arbeiten,

um sich auf Betriebstemperatur zu

bringen. Also, die Heizung ein paar

Grad runter, um den Stoffwechsel

schön was tun zu lassen, und schon

sind Sie ein paar Kalorien los.

• Wasser marsch. Haben Sie genügend

Wasser im Haus. Und trinken

Sie! Und zwar nicht nur Rotwein. Der

ist in Maßen zwar durchaus gesund,

aber diesmal darf es für Sie vor

allem Wasser sein, und zwar viel. Das

hat zwei Vorteile: Sie spülen Ihr

Verlangen nach Naschwerk und

deftigem Essen einfach weg.

Funktioniert tatsächlich! Außerdem

macht Wasser schlank. Viermal

täglich ein großes Glas vor dem

Essen regt derart den Stoffwechsel

an, dass Sie gleich mal 100 Kalo -

rien verbrennen, ohne etwas dafür

zu tun.

• Raus aus dem Haus! „Nach dem

Essen sollst du - eben nicht – ruhn,

sondern 1000 Schritte tun“: Also

nicht hinlegen, sondern raus mit

Ihnen. Bewegung plus kalte Luft

fördert die Kalorienverbrennung

richtig gut, Fett und Zucker werden

sich nicht auf Ihren Hüften niederlassen.

Außerdem kriegt man wieder

mal richtig den Kopf klar.

• Fitness-Putzen. Schalten Sie Ihre

Lieblingsmusik ein. So kommen Sie

richtig in Schwung, um noch ein

paar unangenehme Hausarbeiten zu

erledigen. Was es bringt: Eine Stun -

de Aufräumen schafft ca. 120 Kalo -

rien weg, eine Stunde Putzen immerhin

270 (eine Stunde Couching

nur 55); Singen erleichtert Sie um

weitere 180 Kalorien. Wenn Sie beim

Putzen auch noch Tanzen ver -

schwin den ganz einfach 300 Kalo -

rien – wohlgemerkt pro Stunde.

Stefan Schmidt

Kulmbacher Land im Januar 17


Gesundheit & Wellness

Henrietta Green

So schmeckt es auf dem Lande

Brotbacken, Räuchern, Einmachen - Gutes selber machen

Dieses Buch ist eine Hommage sowohl an die traditionelle

als auch an die moderne Landhausküche und an all die

Männer und Frauen, die diese handwerkliche Kunst auch

heute noch erfolgreich praktizieren. Blättern Sie durch die

Seiten dieses Buches und erfahren Sie die Geheimnisse rund um die Herstellung von

Käse, Brot, Marmelade, Gebäck, Wurstwaren, Schinken und Räucherfisch. Lassen Sie

sich von den zahlreichen Rezepten dazu inspirieren, Bonbons, Marmelade oder

Frischkäse selbst zu erzeugen, und kosten Sie Ihren ersten selbst geräucherten

Schinken - Sie werden sehen, es schmeckt einfach unvergleichlich!

192 Seiten, ersch. im Thorbecke-Verlag, 22,99 Euro

18 Kulmbacher Land im April Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

1. Dienstag / Neujahr

Ahorntal

16:00 Uhr Neujahrskonzert

„Verzaubert ins neue Jahr...!“ auf

der Burg Rabenstein. Info Tel.

09202/9700440

Bad Alexandersbad

16:00 Uhr „Der Ring des Pizza -

jungen“ - Heiteres Opern -

pasticcio aus italienischen

Ohrwürmern im Kursaal Königin

Luise. Karten: 09232/992520

Bad Berneck

13:30 Uhr Fichtelgebirgsverein

OG Bad Berneck - Geführte

Wanderung nach Goldmühl mit

Einkehr mit Wanderführer Heiner

Heinz. Treffpunkt: Auf dem

Anger. Info: 09273/6208

17:00 Uhr Neujahrsgottesdienst

in der Dreifaltigkeitskirche

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika Vierzehn heili -

gen - Neujahr - Hochfest der

Gottesmutter Maria - Weltfrie -

denstag. 9.00 Uhr Amt, 10.30

Uhr Hochamt. 14.00 Uhr Segens -

feier für (Teil-)Familien mit

Kindern

17:30 Uhr Festgottesdienst und

Neujahrskonzert in der

Stiftskirche, Kloster Banz

Bad Steben

19:30 Uhr Neujahrskonzert „Ein

Walzertraum“ mit der

Erzgebirgischen Philharmonie

Aue im Großen Kurhaussaal

Bayreuth

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr „inside

& outside - vielseitig mehr -

Bilder und Objekte von Carmen

Kunert“ - Ausstellung im Ökologisch-Botanischen

Garten - Aus -

stellungshalle in den Gewächs -

häusern, Universitäts-Campus

Bischofsgrün

13:00 Uhr FGV - Neujahrswan -

der ungmit Rainer Schreier.

Treffpunkt: Am Rathaus

15:30 Uhr Begrüßung aller Gäste

und Bischofsgrüner durch den

Bürgermeister am Marktplatz und

Neujahrsanschießen der

Bischofsgrüner Böllerschützen

Coburg

18:00 Uhr Konzert zum Neuen

Jahr im Landestheater, Großes

Haus, mit Werken u. a. von Berio,

De Falla und Ravel

Fichtelberg

15:00 Uhr Neujahrsbegrüßung

mit Ansprache des 1. Bürger meis -

ters und musikalischer Umrah -

mung mit den Mehl meis ler

Dorfmusikanten am Rathaus

Ludwigschorgast

16:00 Uhr Neujahrsempfang der

kath. Pfarrgemeinde St.

Bartholomäus mit Bilder-

Jahresrückblick in der kath. Kirche

Mainleus

17:00 Uhr Neujahrsgottesdienste

in der Christuskirche in Mainleus

und in der St.-Johannis-Kirche in

Schwarzach

Marktleugast

10:30 Uhr Basilika Marienweiher -

Gottesdienst; Auch um 17.00 Uhr

Marktschorgast

Neujahrsanschießen in der Kath.

Pfarrkirche

Neuenmarkt

18:00 Uhr Neujahrsgottesdienst,

mit anschließendem Sekt -

empfang, in der Christuskirche

Weismain

17:00 Uhr Schützengesellschaft

Weismain 1910 e.V. - Neujahrs -

schießen im Schützenhaus

2. Mittwoch

Bayreuth

14:00 Uhr Stadtmeisterschaft im

Marionettentheater

Operla

Bayreuth

Steingraeber-Passage, Sophienstr. 32

Tannhäuser und der

Sängerkrieg auf der

Wartburg

Do., 03. Januar / 19 Uhr,

Premiere Restkarten

Fr., 04. Januar / 19 Uhr / Restkarten

Sa., 05. Januar / 19 Uhr / Restkarten

Fr. 11. Januar / 19 Uhr

Sa. 12. Januar / 19 Uhr

Karten: Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel. 0921/69001

Kulmbacher Land im Januar 19


Termine

St. Bartholomäus Pottenstein:

Beschluss

der ewigen Anbetung

Jedes Jahr am Dreikönigstag (6. Januar) feiert die Kirchen -

gemeinde Pottenstein ihren traditionellen Beschluß der

Ewigen Anbetung.

Dazu werden Tausende von Besuchern aus nah und fern erwartet,

die sich vom Lichterzauber der ca. 1.000 Feuer auf

den Felsen rings um Pottenstein verzaubern lassen.

Nach der letzten Betstunde wird sich bei Einbruch der

Dunkelheit um ca. 17.00 Uhr die Abschlußprozession durch

den Ort bewegen.

Während der Prozession flammen rings um das Felsen -

städtchen Lichter auf. Dabei werden auf den umliegenden

Felsenkuppen eine große Anzahl von Feuern abgebrannt.

Begleitet wird die Prozession vom „Allerheiligsten“, von unzähligen

Kerzen und Lichtern, die Straßen der Altstadt sind

festlich geschmückt, auf die Zuschauer wartet ein heimeliges

Gefühl von Stille und Faszination.

Die Triumphbögen, welche den Verlauf der Prozession markieren,

wurden um die Jahr hun dert wende von Pottensteiner

Bürgern gestiftet und von einheimischen Handwerkern gefertigt.

Der Brauch des Abbrennens der Bergfeuer zu Ehren Gottes

läßt sich historisch gesichert bis ins Jahr 1905 zurückdatieren.

Damals wurde das Fest der Heiligen Drei Könige und

der Tag zuvor (5. und 6. Januar) als Tag der Ewigen

Anbetung in Pottenstein festgelegt. Das Fest der Ewigen

Anbetung an sich geht allerdings bis auf das Jahr 1759

zurück. In der „Wachter-Chronik“ heißt es dazu: „Die zehnstündige

Anbetung, welche Bischof Adam Friedrich

(Erzbischof von Bamberg, der Verf.) anordnete, begann für

Potten stein am Patronatsfeste, dem Tag des Hl. Bartholo -

mäus, am 24.August ...“.

Ursprünglich dauerte diese „große“ An be tung fünf Tage

lang. In dieser Zeit war Pottenstein noch Ziel zahlreicher

Wallfahrten.

Info: Verkehrsbüro – Kurverwaltung

Forchheimer Str. 1, 91278 Pottenstein,

Tel. 09243/708-41; -42, Fax. 708-40,

verkehrsbuero@pottenstein.de, www.pottenstein.de

Hallenfußball in der Oberfranken halle: 14 -

18 Uhr E-Junioren (Vorrunde); 18.30 - 21.30

Uhr B-Junioren (Vorrunde)

20:00 Uhr „Die Nacht der Musicals“ in der

Stadthalle, Großes Haus, Ludwigstr. 31

Fichtelberg

11:00 Uhr Neujahrs-Winterwanderung zum

Torfstich, Zinngraben und Nußhardtstube

und rund um`s Seehaus (ca. 6,5 km).

Treffpunkt: Parkplatz der ehem.

Kristalltherme

Hof

20:00 Uhr One Night Of Queen im Großen

Saal der Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4.

Tickethotline: 0951/23837

Nürnberg

18:30 Uhr Der Welterfolg in Nürnberg:

CATS im Theaterzelt auf dem Volksfestplatz.

Tickethotline: 01805/607070

20:00 Uhr Bolschoi Ballett Belarus mit

„Schwanensee“ im Großer Saal der

Meistersingerhalle. Info: www.argo-konzerte.de

Wirsberg

14:00 Uhr Clubnachmittag des

Seniorenclubs Wirsberg im Gasthof „Zur

Göringsbruck“

3. Donnerstag

Ahorntal

18:00 Uhr Höhlenevent „Sophie at night“ &

Burgmenü auf der Burg Rabenstein. Info Tel.

09202/9700440

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Führung im Museum Kloster Banz

und Hanns-Seidel-Stiftung. Treffpunkt:

Museum Kloster Banz

17:30 Uhr „Fränkischer Dämmerschoppen“ -

Kleiner Stadtrundgang mit anschließender

Einkehr. Treffpunkt: Stadtturm, Bamberger-

Straße. Info: Kur und Tourismus Service, Tel.

09573/3312-0

Bayreuth

09:00 Uhr Stadtmeisterschaft im

Hallenfußball in der Oberfrankenhalle: 9.00 -

12.30 Uhr F-Junioren (Vorrunde); 13 - 18

Uhr D-Junioren (Vorrunde) und 18.30 - 22

Uhr A-Junioren (Vorrunde)

19:00 Uhr PREMIERE: „Tannhäuser und der

Sängerkrieg auf der Wartburg“ -

Marionettentheater Operla in der

Steingraeber-Passage, Sophienstr. 32.

Karten: 0921/69001

Hof

20:00 Uhr The Gospel People - History-Tour

2 im Festsaal der Freiheitshalle, Kulmbacher

Str. 4. Tickethotline: 0951/23837

Nürnberg

20:00 Uhr Der Welterfolg in Nürnberg:

CATS im Theaterzelt auf dem Volksfestplatz.

Tickethotline: 01805/607070

Presseck

19:30 Uhr Neujahrsempfang im Rathaus

Selb

20:00 Uhr Neujahrskonzert der Hofer

Symphoniker - „Best of ...Boggasch“ - im

Rosenthal-Theater Selb, Hohenberger Str. 9.

Info: 09287/883-119 und -125

Thurnau

20:00 Uhr Kleintierzuchtverein Thurnau und

Umgebung - Monatsversammlung in der

Dieter-Ganzleben-Halle, Am alten Sägewerk

Trebgast

14:00 Uhr Kaffeeklatsch des VdK-

Ortsverbandes in der Dorfschänke

Weißenstadt

19:30 Uhr Vortrag von Herrn Dr. Egginger

„Mensch und Bakterien - Helfer und Feind

zugleich“ im Kurzentrum. Info Tel.

09253/95030

4. Freitag

Bad Steben

19:30 Uhr Wunschkonzert mit dem

Kurensemble „Bagatelle“ im Prinzregent-

Luitpold-Saal

Bamberg

20:00 Uhr Mäc Härder - Ein Programm übers

Leben oder eben ein Überlebensprogramm!

- in den Haas-Sälen, Obere Sandstraße 7.

Tickethotline: 0951/23837

Bayreuth

11:00 Uhr Stadtmeisterschaft im

Hallenfußball in der Oberfrankenhalle: 11.00

- 15.30 Uhr C-Junioren (Vorrunde); 17 - 22

Uhr Herren

19:00 Uhr „Tannhäuser und der Sängerkrieg

20

Kulmbacher Land im Januar


2013 wird für die Stadt Weismain

ein ganz besonderes Jahr. Zum einen

wird der 400. Geburtstag des

Erfinders des Hundert jährigen

Kalen ders und wohl bekanntesten

Sohn Weismains, Abt Mauritius

Knauer, gefeiert. Abt Mauritius

Knauer hat über Jahre die

Wetterauf zeich nungen niedergeschrieben,

die dem Hun dert -

jährigen Kalender zugrunde liegen.

Zum anderen sieht Weis main auf

KNAUER JUBILÄUMSBOCK„ eingebraut.

Die erste Flasche wurde

fei erlich im Nord JURA-Muse um,

Weismain dem ersten Bürger meis -

ter von Weismain, Herrn Udo

Dauer, übergeben.

Mit großer Freude nahm

er die erste Flasche in

der Museums abteilung,

in der das Leben und die

Arbeit von Abt Knauer

gezeigt werden, entgegen:

„Ich freue mich,

dass ich die erste Fla -

sche dieses „Jubi lä ums-

Bocks“ erhalten habe

und werde gleich heute

Abend damit auf Ihre

Brauerei und auf das

das Jubiläum und Abt Knauer berichtet.

Weiter hin wurde von der

Brauerei bereits ein Preisaus -

schreiben aufgelegt, das sich mit

Abt Mauritius Knauer und seinem

100-jährigen Kalender befasst. Im

NordJURA-Museum, Weismain,

besteht die Möglichkeit, mehr zu

Abt Knauer und seinem Werk zu erfahren.

Brauereichef Hans Püls jun. (rechts) überreicht die

erste Flasche „Jubiläums-Bock“

an den Weismainer Bürgermeister Udo Dauer.

700 Jahre Stadtrechte zurück, die

der Stadt wohl im Jahre 1313 verliehen

wurden.

Auch die Weismainer Püls-Bräu

möchte natürlich dazu beitragen,

dass das Jubi lä ums jahr für die Stadt

Weismain ein voller Erfolg wird.

Speziell für das Jubiläums jahr hat

man deshalb, auf Wunsch der Stadt

Weis main, einen „Dunklen ABT

Ju bi läumsjahr 2013 anstoßen.

Gleichzeitig bedanke

ich mich sehr für

die tolle Unterstützung

durch die Weis mai ner

Püls-Bräu.“

Die Weis mainer Püls

Bräu hat in ihrer aktuellen

Haus zei tung auf einer

ganzen Seite über

21


Bockbierzeit

Das Jahr schön trinken

Am Vorabend des Dreikönigstages gibt’s

im Frankenwald einen uralten Brauch:

Stärk‘ antrinken mit dem kuḧlen

Blonden für Kraft und Gesundheit im

neuen Jahr

Neues Jahr, neues Bier. Und dann kommt das Glück von

ganz alleine. Der feuchtfröhliche Brauch des Stärk‘ antrinken

hat im Frankenwald eine lange Tradition und ein

Ziel, nämlich sämtliche Kräfte für das neue Jahr zu mobilisieren.

Dazu braucht der traditionsbewusste Bierlieb haber

und „Jahres begrüßer“ eigentlich nur zwei Dinge: Bier – am

besten Starkbier – und jede

Gasthaus

Zur Birke

Fischergasse 17, Kulmbach

Tel. 09221/6076241

Montags Ruhetag

Stärk antrinken

Samstag, 5. Januar

Jeden Mi. + Do. ab 11 Uhr

Riesenpfannen-

Schnitzel 5,90 Euro

Jeden Sonntag

Mittagstisch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Familie Wagner

bier gebraut, das 16 Prozent

Stamm würze und einen

Alkoholgehalt von 7,5 Prozent

hat. Bei Musikk mit der legen-

05. Januar 2013

ab 19.00 Uhr

mit Musik von der SAN-Combo

und hellem Museumsbock vom

Holzfass! Unsere Küche kredenzt

Ihnen außerdem ausgewählte

Spezialitäten!

Verlosung:

„Ein Tisch zahlt nix!“

Wir bitten um Voranmeldung.

Gerne reservieren wir

Ihnen einen Tisch!

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

Hofer Straße 20 · 95326 Kulmbach ·

Telefon: 0 92 21 / 8 05 14

Menge guter Freunde,

Bekannte und die Familie, die

einem zuprosten. Gefeiert wird

am Vor abend des 6. Januar,

des „Öberschden“, also des

Obersten oder Ersten, denn bis

1691 begann das neue Jahr am

Dreikö nigs tag. Erst danach legte

Papst In no zenz XII. den 1.

Januar per De kret als Jah res -

beginn fest und sorgte damit

dafür, dass die Frankenwälder

das neue Jahr gleich zweimal

begrüßen

können.

Das Trinken

folgt am

Drei königs -

tag allein einem

guten

Zweck,

denn wer

b e i m

Stärk‘ antrinken

ein wenig

zu tief ins Glas

schaut, sorgt

dafür, dass er

gesund und

munter durchs

neue Jahr geht.

Im Bayerischen

Brau er ei muse -

um in Kulm bach

wird eigens fürs

Stärk‘ antrinken

ein helles Bock -

Die Gläserne Brauerei im Bayerischen Brauereiund

Bäckerei museum

22

Kulmbacher Land im Januar


Wählen Sie aus 20 verschiedenen Bockbieren

Stellen Sie sich Ihren Wunschkasten aus unserem reichhaltigen Angebot selbst

zusammen. Wir haben eine große Auswahl an Bock- und sonstigen Bierspezialitäten.

Getränke Rausch

GETRÄNKEMARKT - FACHHANDEL

Katschenreuth 1-3 · 95326 Kulmbach

Telefon: 09221/764 88, Fax: 09221/764 59

www.getraenke-rausch.de

„Der Spezialist für Biere

aus Kulmbach,

dem Bamberger

Land und aus der

Fränkischen Schweiz!“

geöffnet: Mo. bis Fr. von 7.30 Uhr - 18.30 Uhr und am Sa. von 7.30 Uhr - 16 Uhr.

dären SAN-Combo-Band

und Franken wälder Fröh lich -

keit sitzen Einheimi sche und

Gäste dann am 5. Januar ab

19 Uhr im Brauereimuseum

in Kulm bach beisammen

und genießen den goldenen

Gersten saft, der sie fit

fürs kommende Jahr macht.

Wie alle Jahre wieder gibt

es auch dieses Jahr gegen

22 Uhr die Verlosung „Ein

Tisch zahlt nix“.

Zum

„Obersten“

gehören auch die

Sternsinger. Sie ziehen besonders

in katholischen

Gegenden singend von

Haus zu Haus und sammeln

Spenden für einen guten

Zweck. Als die drei Heiligen

Könige verkleidet verkörpern

sie ein Stück biblischer

Geschichte. Am

6.Januar sind die

Menschen besonders bereit,

ihren Geld beutel zu

Kulmbacher Land im Januar 23


Bockbierzeit

öffnen, das wird auch heuer bestimmt

wieder der Fall sein. Mit

zum Wohle der vielen armen

Kinder auf dieser Welt.

Bockbier bzw. Starkbier

Vom Weihnachtsbock über die

Starkbiere zur Fastenzeit bis

zum Maibock: Winter und Früh -

ling, die kühleren Jahres zeiten,

sind die Zeit, in denen der

Biertrinker gerne auch einmal zu

den höherprozentigen Speziali -

tä ten aus den Sudkesseln der

Brauereien greift. Jedem Stark -

bier oder Bockbier ist gemeinsam,

dass sie eine Stammwürze

von mindestens 16 Prozent haben

müssen. Beim Doppelbock

muss der Gehalt der Stamm -

Ab 18. Januar bis Ostern finden wieder die Bockbierwochen im

Gasthof „Zum Seelöwen“ statt. Zum Ausschank kommt natürlich der

Klosterbock vom Faß der Kulmbacher Mönchshofbräu - würzig und

aromatisch im Geschmack, dunkel und bernsteinartig in der Farbe.

Das traditionelle Starkbier hat 16,5 % Stammwürze und 6,9 %

Alkohol, es betört mit seiner leicht malzigen Blume, seinem cremigen

Schaum und seinem vollmundigen Geschmack. Gelagert wird es im

600 Jahre alten Felsenkeller des „Seelöwen“, der Sommer wie Winter

eine gleichbleibende Temperatur von 8 Grad Celsius hat.

Besitzer Werner Glaser

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Wir wünschen unseren verehrten Gästen

ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

1. Januar bis 6. Januar geöffnet.

Vom 7. bis 14. Januar Betriebsurlaub.

Ab Dienstag, den 15. Januar, sind wir wieder für Sie da.

Donnerstag 17. Januar

Schlachtschüssel und Gansjung

Freitag 18. Januar

Seelöwen- Bockbierwochen

Herzlich lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

24

Kulmbacher Land im Januar


würze sogar mindestens

18 Pro zent betragen.

„Flüssiges

bricht

Fasten nicht“

Eine

Sonderrolle

bei der Fort ent -

wick lung des beim

Stark bier aus Bayern

kommt den Klöstern

zu. Die Mönche, gewöhnlich

des Lesens und

Schreibens kundig, waren in der

Lage, die Kunst des Bierbrauens

systematisch weiterzuentwickeln.

Erfahrungen wurden

gesammelt, Rezepturen schriftlich

festgehalten und mit den

Jahren systematisch verbessert.

Das Bier galt in den Klöstern als

nahr- und vor allem schmackhafte

Ergänzung der ansonsten

Bockbierzeit

Gasthaus

Bodenschatz

Elbersreuth 27 b

Telefon 0 92 22 / 1341

Schlachtfest

6. Januar

mit Taubenaustausch

Gutbürgerliche Küche und gepflegte

Getränke, Hausgebäck

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Bodenschatz

eher kargen Kost. Vor allem während der

Fastenzeit war man bestrebt, die stark

eingeschränkte Aufnahme fester Nah -

rung durch entsprechend gehaltvolle

Getränke zu kompensieren, denn:

Flüssiges bricht Fasten nicht!

Die Herstellung von Starkbieren in den

Klöstern bedurfte jedoch - so sagt es

die Legende - einer gesonderten

Genehmigung durch die kirchliche

Obrigkeit und war "Chefsache". Um dem

Papst einen Eindruck vom wohlschmeckenden

klösterlichen Starkbier zu

vermitteln und so die Erlaubnis zu er -

wirken, dieses für den Ver zehr im Kloster

herstellen zu dürfen, füllte man ein

Fässchen ab und schickte es zum Heiligen

Stuhl nach Rom.

Kulmbacher Land im Januar 25


Termine

auf der Wartburg“ -

Marionettentheater Operla in der

Steingraeber-Passage, Sophienstr.

32. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Glücks Rad“ -

Komödie mit viel Mundart und

wenig Hochdeutsch von

Eberhard Wagner im Studio.

Karten: 0921/69001

Coburg

19:30 Uhr „Nathan der Weise“ -

Schauspiel von Gotthold Ephraim

Lessing im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Elchtest“ - Schauspiel

von Jaan Tätte im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

20:00 Uhr 1. Coburger Comedy

Gala im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

Fichtelberg

19:30 Uhr „Die Silberhochzeit“ -

Lustspiel in 3 Akten im

Schützenhaus Neubau

Hof

20:00 Uhr SCHERBE kontra BASS

- Original Mitglieder von Ton,

Steine, Scherben im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Kulmbach

18:00 Uhr bis 21:30 Uhr Eis-

Disco mit Rainer Ludwig auf der

Kunsteisbahn Kulmbach

19:30 Uhr Clubabend des

Renault-Club Kulmbach e.V. im

Mönchshof Bräuhaus, Hofer-Str.

20

20:00 Uhr Neujahrskonzert der

Hofer Symphoniker in der Dr.-

Stammberger-Halle

20:00 Uhr „Der Intendant aus

Finsterwalde“ - Coproduktion

von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Neuenmarkt

19:00 Uhr „Stärkeantrinken“ der

SPD Neuenmarkt - Hegnabrunn

im Gasthof „Zum Unteren Wirt“

in Hegnabrunn

Nürnberg

20:00 Uhr Der Welterfolg in

Nürnberg: CATS im Theaterzelt

auf dem Volksfestplatz.

Tickethotline: 01805/607070

Stadtsteinach

19:00 Uhr Faschingsgesellschaft

Stadtsteinach - Ehrenabend für

Aktive, Förderer und langjährige

Mitglieder im Café Gärtner

Thurnau

20:00 Uhr Stammtisch des FC

Bayern-Fanclub „Aubach-Power“

in der Gaststätte „Fränkischer

Hof“, Bahnhofstr. 19. Info:

09228/239

Trebgast

19:30 Uhr Preisschafkopf im

Clubhaus des Tennisclubs

Trebgast

Weißenbrunn

TSV Weißenbrunn - Junioren

Fußball-Hallenturnier in der

Leßbachtalhalle

Weißenstadt

14:00 Uhr „Aus tiefen Kellern zu

Hochgeistigem“ - Ein Spazier -

gang durch Weißenstadt!.

Treffpunkt: Marktplatz vor der

Kirche. Info: Sack`s Destille, Tel.

09253/954809 oder

0176/62069571

Wirsberg

19:00 Uhr „Stärk antrinken“ der

Schützengesellschaft im

Schützenhaus

5. Samstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

13:00 Uhr Wanderung unter

fachkundiger Leitung mit geselliger

Einkehr (ca. 12 km). Treff -

punkt: Stadtturm, Bamberger

Straße. Info: Kur und Tourismus

Service, Tel.: 09573/33120

Bayreuth

13:30 Uhr Stadtmeisterschaft im

Hallenfußball in der Oberfranken -

halle: Jugend-Endspieltag

17:00 Uhr Nachtwächterführung

in der Innenstadt. Treffpunkt: Vor

dem Schlossturm. Info:

0921/88588

18:00 Uhr Neujahrskonzert mit

dem Alt-Wiener Strauss-

Ensembles im Evang. Gemeinde -

haus, Richard-Wagner-Str. 24

19:00 Uhr „Tannhäuser und der

Sängerkrieg auf der Wartburg“ -

Marionettentheater Operla in der

Steingraeber-Passage, Sophienstr.

32. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Der zerbrochene

Krug“ - Lustspiel von Heinrich

von Kleist. Karten: 0921/69001

Bischofsgrün

09:00 Uhr Geführte

Schneeschuhtour durch Outdoor-

Incentives Bischofsgrün. Treff:

Rangenweg 9. Info +

Anmeldung: 09276/926958

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik

26

Kulmbacher Land im Januar


im Hotel Kaiseralm mit dem „Kaiseralm-

Duo“

Coburg

10:00 Uhr Tauschbörse/Flohmarkt in der

Alten Angerturnhalle, Schützenstraße. Info:

09561/82830

11:00 Uhr „Der Lebkuchenmann“ - Musical

von David Wood für Menschen ab 4 Jahren

im Landestheater, Großes Haus. Auch um

14.00 Uhr. Info: 09561/898989

19:30 Uhr „Me and My Girl“ - Musical von

Noel Gay im Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Elchtest“ - Schauspiel von Jaan

Tätte im Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Fichtelberg

19:30 Uhr „Die Silberhochzeit“ - Lustspiel in

3 Akten im Schützenhaus Neubau

Harsdorf

15:00 Uhr Theatergruppe Harsdorf - Sonder -

vorstellung für behinderte Menschen - „Nur

Zoff mit dem Stoff“ - Schwank in drei Akten

im Saal des Gemeindezentrums. Karten:

09203/9739641

20:00 Uhr Theatergruppe Harsdorf - „Nur

Zoff mit dem Stoff“ - Schwank in drei Akten

im Saal des Gemeindezentrums. Karten:

09203/9739641

Hof

20:00 Uhr St. Petersburger Staatsballett on

Ice - Romeo & Julia in der Freiheitshalle,

Kulmbacher Str. 4

Hollfeld

13:30 Uhr 31. Hallenfußballturnier des ASV

Hollfeld in der Dreifachturnhalle der

Gesamtschule

17:00 Uhr Fackelwanderung in Plankenfels.

Start: Sportheim Plankenfels. Info:

09204/450

18:00 Uhr „TRINK DICH STARK“ des BSV

Schönfeld am Sportplatz

19:00 Uhr Dreikönigstombola des SV

Stechendorf im Sportheim

Kronach

15:00 Uhr „Der Nußknacker“ mit der

Ballettschule Engelmann im Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13

Kulmbach

Beginnen Sie heute mit

Ihrer finanziellen Zukunft:

Experten informieren

Büro Rugendorf:

Frank Ostermann, Spk.-Betriebswirt

zertifizierter Ruhestandsplaner

Am Kalkofen 1 – 95365 Rugendorf

Telefon: 09223/945717

Büro Stadtsteinach:

Klaus Witzgall, Spk.-Betriebswirt

zertifizierter Ruhestandsplaner

Höfles 1 – 95346 Stadtsteinach

Telefon: 0 92 25/9 54 30

OSTERMANN & WITZGALL

Die Kulmbacher Ruhestandsplaner

Finanzratgeber

Jedem fünften Lebensversicherer droht das Aus!

Sofortiges Handeln ist jetzt erforderlich.

Das Bundesfinanzministerium schlägt

Alarm!

Wie aus dem Bericht des „Handels-

blattes“ hervorgeht, drohen wegen den

an haltenden Niedrig zinsen bei deutschen

Lebensund

Renten ver -

sich erungen erhebliche

Schief -

lagen.

So hat die Bun -

des re gierung

den deutschen Lebensversicherern

zugestanden, ihren Kun den künftig

nicht mehr die Bewertungsreserven der

Überschußbeteiligungen auszahlen zu

müssen.

Nach dieser Änderung des Versi -

cherungs ver tragsgesetzes werden ab

sofort die Ablauf summen um bis zu

10 % geringer ausfallen, da die Überschüsse

entsprechend gesenkt werden!

Handeln Sie jetzt, um Ihre Alters -

vorsorge zu sichern!

Kommen Sie auf

uns zu, um zu erfahren,

ob Ihre

Gesellschaft betroffen

ist und

was Sie jetzt tun

können.

Ostermann & Witzgall sind die einzigen

zertifizierten Ruhestandsplaner

im Landkreis Kulmbach und den

Interessen des Kunden verpflichtet.

Nutzen Sie unser Wissen für Ihren

Erfolg.

www.die-kulmbacher-ruhestandsplaner.de

27


Termine

Happy New Year

Die Operettengala aus Dresden (CD+DVD)

Unter dem Motto „Prosit, Kálmán!“ präsentieren Christian Thielemann

und die Staatskapelle Dresden beim diesjährigen Silvesterkonzert in der

Semperoper Höhepunkte aus den Operetten vom Grandseigneur der silbernen

Wiener Operettenära Emmerich Kálmán. Für vokalen Glanz auf höchstem

Niveau sorgen die Opernstars Diana Damrau und Piotr Beczala.

Zum Silvesterkonzert in der Dresdner Semperoper erklingen Höhepunkte aus

den Kálmán-Werken „Gräfin Mariza“, „Kaiserin Josephine“, „Die Herzogin

von Chicago“ und natürlich aus „Die Czardas fürstin“, Kálmáns meist gespielten Operette überhaupt.

Das Konzert wird am 30. Dezember ab 22:00 Uhr im ZDF zur Einstimmung auf den Jahreswechsel

2012/13 ausgestrahlt. Unter dem Titel „Happy New Year“ erscheint der Mitschnitt dann am 4.

Januar 2013 auf CD und wenig später auch als DVD und Blu-ray.

ersch. bei Deutsche Grammophon, 15,99 Euro

Das Kulmbacher Land verlost 5 Exemplare. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-

Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Happy New Year.“ (Einsen de schl.:

21.01.2013) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Flohmarkt im

Tierheim Kulmbach, 1. Stock, Heinersreuth

30, Ködnitz. Info-Tel.: 09221/91288

15:00 Uhr Fichtelgebirgsverein Ortsgruppe

Kulmbach e.V. - Rückkehr in alte

Traditionen. Stärkantrinken oder gemütlicher

Treff in der Kesselstuben.

Anmeldung/Info: Herbert Lochner, Tel.:

09221/75933

19:00 Uhr „Stärk antrinken“ im Mönchshof

Bräuhaus, Hofer-Straße 20. Reservierung unter

09221/80514

20:00 Uhr Chiemgauer Volkstheater mit

„Die Töchter Josefs“ in der Dr.-

Herzlich Willkommen 2013!

Im Januar:

frischen Karpfen

Zander

Irisches Roastbeef

Ochsenbacken

Stammberger-Halle

Lichtenfels

12:30 Uhr bis 16:30 Uhr „Fahrtage der

Modeleisenbahn“ der Eisenbahnfreunde

Lichtenfels im Stellwerk 5 in der Mühlgasse.

Info: www.eisenbahnfreundelichtenfels.de

Ludwigschorgast

19:30 Uhr Stärkeantrinken des CSU-

Ortsverbandes im Gasthaus „Zur Schlegla“

Mainleus

16:00 Uhr Rauhnächte - Fackelwanderung

Fam. Zettner

Ziegelhüttener Str. 38

95326 Kulmbach

Tel.: 0 92 21 / 92 83 - 0

Fax: 0 92 21 / 92 83 - 60

www.schweizerhof-kulmbach.de

zu einem kleinen Wasserfall mit Räucherung

mit Glühwein, Tee und Plätzchen. Dauer: ca.

2 Stunden. Anmeldung erforderlich: Heil -

prak tikerin Kerstin Sommer, Am Gänsgries 4,

Schmeilsdorf, Tel.: 09229/975745. Info:

www.naturheilpraxissommer.de

Marktleugast

Oberland-Master des SV Marienweiher -

Vorrunden-Turnier der Fußballhallenkreis -

meisterschaft 2013 in der Dreifachturnhalle

14:00 Uhr „Mucken-Rennen“ des FC

Marktleugast im Sportheim

Neudrossenfeld

08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Hauptsonderschau

Luchstauben des Geflügel- und

Kaninchenzuchtvereins Neudrossenfeld in

der Ausstellungshalle

Neuenmarkt

17:00 Uhr Muckturnier des FC Neuenmarkt

im FC Sportheim

Nürnberg

15:00 Uhr Der Welterfolg in Nürnberg:

CATS im Theaterzelt auf dem Volksfestplatz.

Auch um 20 Uhr. Tickethotline:

01805/607070

20:00 Uhr 5. Abonnementkonzert der

Nürnberger Symphoniker in der Meister -

singerhalle. Alles Walzer - oder was? - Mit

Werken von Otto Nicolai, Franz Schubert,

Joseph Hellmesberger, Franz von Suppé u.

der Strauß-Dynastie. Dirigent: Alexander

Shelley; Moderation: Herbert Feuerstein

Presseck

Naturfreunde OG Presseck + Frankenwald

OG Presseck - Wanderung zum

Stärkeantrinken

Schwürbitz

16.00 Modenschau bei Weber Moden,

Rathausstr. 9, Einlaß 15 Uhr, Info:

09574/4388

19:30 Uhr Theater in Reichenbach - „Im

Paradies gibt`s keine Engel mehr“ - Komödie

in drei Akten

Stadtsteinach

Dreikönigssingen der Ministranten - bis

06.01.2013

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Bauernmarkt in der

Marktscheune in der Knollenstraße

28

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Thurnau

20:00 Uhr Heinz-Erhardt-

Abend - Eine Szenenrevue mit

dem Besten von Heinz Erhardt

im Schloss-Theater Thurnau,

Torwärterhäuschen, Oberer

Markt 28. Karten:

09229/973356 oder

info@schlosstheater-thurnau.de

Weismain

20:00 Uhr Stammtisch

„Scheffla-Elf“ - Preisschafkopf in

der Gastwirtschaft „Zum Paul“

in Weiden

Weißenbrunn

TSV Weißenbrunn - Junioren

Fußball-Hallenturnier in der

Leßbachtalhalle - ab 18.30 Uhr

Nachtturnier der

Herrenmannschaften

Wirsberg

16:00 Uhr Schafkopfrennen des

TSV Wirsberg im Sportheim

18:30 Uhr Saukopf-Essen der

„Club-Freunde Wirsberg“ in

der Gastwirtschaft „Zur

Göringsbruck“

20:00 Uhr Romantische

Zaubervorstellung im

Zaubertheater

Zaubertraumraum Amaranthus.

Kartenreservierung erforderlich.

Info + Anmeldung: Tel.:

0170/3404084 oder www.zaubertraumraum.de

6. So. / Hl. Drei Könige

Bad Berneck

09:30 Uhr Festgottesdienst mit

Abendmahl in der

Dreifaltigkeitskirche

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen - Erscheinung

des Herrn (Hl. Dreikönige).

9.00 Uhr Amt, 10.30 Uhr

Hochamt. 14.00 Uhr

Dreikönigsvesper

11:00 Uhr Führung im

Museum Kloster Banz und

Hanns-Seidel-Stiftung.

Treffpunkt: Museum Kloster

Banz

Bad Steben

15:00 Uhr Dreikönigstreffen

der CSU mit Bayerns

Finanzminister Dr. Markus

Söder im Großen Kurhaussaal

Bayreuth

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr „inside

& outside - vielseitig mehr -

Bilder und Objekte von

Carmen Kunert“ - Ausstellung

im Ökologisch-Botani schen

Garten - Ausstellungs halle in

den Gewächshäusern,

Sonntag, 6. Januar:

Universität Bayreuth,

Konzert im Ökologisch-

Botani schen Garten,

Treff: Eingang des Gartens,

Universitäts-Campus

11.30 Uhr

Rockin Dinos

ehemals K.K.O. (KaffeehausKurOrchester)

Kulmbacher Land im Januar 29


30

Termine

Universitäts-Campus

10:00 Uhr Universität Bayreuth -

Führung im Ökologisch-Botani -

schen Garten -

„Winterspaziergang: Der ÖBG

am Dreikönigstag“. Treffpunkt:

Eingang des Gartens,

Universitäts-Campus

Kulmbacher Land im Januar

11:00 Uhr Stadtmeisterschaft im

Hallenfußball in der Oberfranken -

halle: Altliga

11:30 Uhr Musikalischer Jahres -

anfang mit den „Rocking Dinos“

im Ökologisch-Botani schen

Garten, Universitätsstraße 30

„Sterneküche durchgedreht“

Die Koch-Late-Night-Show mit Mönchshof Bierspezialitäten

Live zu sehen ab Januar 2013 in 28 Städten

Mönchshof intensiviert die

Zusammenarbeit mit Sterne koch

Alexander Herrmann, Wirsberg,

und wird Exklusiv partner der ersten

Koch-Late-Night-Show-Tour

durch Deutschland, Österreich

und die Schweiz.

„Sterneküche durchgedreht“ lautet

der Titel des rund dreistündigen Pro -

gramms, bei dem Alexander Herr -

mann Elemente aus Koch- und Late-

Night-Show miteinander verbindet.

Abgerundet wird das Programm mit

beeindruckender Livemusik der Basti -

an Pusch Band, bekannt unter anderem

aus der „Bullyparade“ von Pro 7.

Die Mission des sympathischen Fran -

ken ist klar formuliert: „Ich will die

große Welt des Genusses und des

Genießens erlebbar machen“, sagt

Alexander Herrmann. Aufgrund der

langjährigen Zusammenarbeit mit

dem Starkoch ist Mönchshof mit seinen

vielfältigen Bierspezialitäten idealer

Partner der neuen Koch-Late-Night-

Show.

Im Rahmen des Late-Night-Pro -

gramms wird Alexander Herrmann die

Mönchshof Bierspezialitäten live auf

der Bühne einbinden. „Wir freuen uns,

dass neben modernen Ge rich ten mit

Niveau und Techniken aus der Spitzen -

gastronomie unsere Mönchshof Bier -

spezialitäten Origi nal, Kellerbier, Bay -

erisch Hell oder das neue Mönchshof

Natur Radler mit auf der Bühne präsent

sein werden“ bestätigt Andreas Eßer,

Leiter Marketing der Kulmbacher

Brauerei, die neue Kooperation.

Die Koch Late Night Show!" am 7.

Januar 2013 Konzerthalle Bam berg

UND 14. Januar 2013 Frei heits halle

in Hof - jeweils um 20:00 Uhr

Karten gibt es an allen bekannten

Vorverkaufstellen, telefonisch unter

0951/23837 oder online unter

www.kartenkiosk-bamberg.de.

17:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Glücks Rad“ -

Komödie mit viel Mundart und

wenig Hochdeutsch von

Eberhard Wagner im Studio.

Karten: 0921/69001

19:30 Uhr MNOZIL BRASS -

Wag ner für sieben Blechbläser -

Eine Wagner-Blech-Comedy in

der Stadt halle, Großes Haus,

Ludwigstr. 31

Bischofsgrün

13:00 Uhr FGV -

Stärkewanderung mit Manfred

Sieber. Treffpunkt: Am Rathaus

Burgkunstadt

10:00 Uhr Trödelmarkt Burgkun -

stadt - Stadthalle. Info: 09572/

382312 oder 0160/99712989

Coburg

11:00 Uhr 26. Coburger Neu -

jahrs konzert mit dem Alt-Wiener-

Strauss-Ensemble aus Stuttgart

im Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1

19:30 Uhr „Madame Pompa -

dour“ - Operette von Leo Fall im

Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Elchtest“ - Schauspiel

von Jaan Tätte im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Hof

17:00 Uhr Neujahrskonzert der

Hofer Symphoniker - „Best of

...Boggasch“ im Grossen Haus

der Freiheitshalle, Kulmbacher

Str. 4. Info: 09281/720029

Hollfeld

11:00 Uhr „TRINK DICH STARK“

des BSV Schönfeld am Sportplatz

14:00 Uhr 31.

Hallenfußballturnier des ASV

Hollfeld in der Dreifachturnhalle

der Gesamtschule

Kulmbach

Frankenwaldverein Ortsgruppe

Kulmbach - Auftaktwanderung:

Heubsch - Kasendorf -

Limmersdorf - Thurnau. Info:

Herbert Janka, Tel.:

09229/974647 oder

siriusdd13@freenet.de

Lichtenberg

11:00 Uhr Matinee in der

Johanneskirche Lichtenberg. Info:

www.haus-marteau.de

Lichtenfels

09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

„Fahrtage der Modeleisenbahn“

der Eisen bahn freunde Lichtenfels

im Stell werk 5 in der Mühlgasse.

Info: www.eisenbahnfreundelichtenfels.

de

12:30 Uhr bis 16:30 Uhr

„Fahrtage der Modeleisenbahn“

der Eisen bahn freunde Lichtenfels

im Stell werk 5 in der Mühlgasse.

Info: www.eisenbahnfreundelichtenfels.

de

Mainleus

09:30 Uhr Aussendung der

Sternsinger in St. Antonius

10:00 Uhr Stärkantrinken!!! in der

Gaststätte „Zum Paul“, Buchau

15. Info: 09229/8152

Marktleugast

08:00 Uhr Basilika Marienweiher -

Gottesdienst; Auch um 10.30 Uhr

Marktschorgast

08:45 Uhr Heilige Messe mit

Sternsingeraussendung in der

Kath. Pfarrkirche

Neudrossenfeld

09:00 Uhr bis 13:00 Uhr Haupt -

son derschau Luchstauben des

Geflü gel- und Kaninchen zucht -

vereins Neudrossenfeld in der

Ausstellungshalle

Neuenmarkt

10:00 Uhr Dreikönigstreffen des

SPD Kreisverbandes im

Gemeindesaal

Nürnberg

11:00 Uhr Igor Levit - Klavier -

matinée im Schauspielhaus.


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

Werke: Beethoven Klaviersonate

A-Dur op 101, Schostakowitsch

24 Preludes op. 34 und

Beethoven Klaviersonate B-Dur

op. 106. Tickets: 0911/4334618

14:00 Uhr Der Welterfolg in

Nürnberg: CATS im Theaterzelt

auf dem Volksfestplatz. Auch um

19 Uhr. Tickethotline:

01805/607070

20:00 Uhr Neujahrskonzert der

Nürnberger Symphoniker in der

Meistersingerhalle. Alles Walzer -

oder was? - Mit Werken von Otto

Nicolai, Franz Schubert, Joseph

Hellmesberger, Franz von Suppé

u. der Strauß-Dynastie. Dirigent:

Alexander Shelley; Moderation:

Herbert Feuerstein

Pottenstein

17:00 Uhr Beschluss der ewigen

Anbetung mit Abbrennen der

Bergfeuer. Info: www.pottenstein.de

Presseck

Frankenwaldverein OG Presseck -

„Stärkeantrinken“ Schlachtfest

mit Taubenaustausch und

Livemusik im Gasthaus

Bodenschatz in Elbersreuth

Stadtsteinach

10:00 Uhr Gottesdienst mit den

Sternsingern in der Pfarrkirche St.

Michael

Thurnau

09:00 Uhr Sternsingeraktion der

Kinder und Jugendlichen mit

Gottesdienst der Kath.

Kirchengemeinde Thurnau

Untersteinach

08:30 Uhr Sternsingeraktion mit

Familiengottesdienst in der

Kirche „Maria Heimsuchung“

14:00 Uhr Taubenaustausch der

Untersteinacher Blasmusik in der

„Alten Post“

Weismain

19:00 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Burgkunstadt/Weismain - Musik

aus 4 Jahrhunderten: Konzert für

Harfe und Gesang mit Victoria

Kunze, Annette Schäfer und

Volker Söllner im Kastenhof

Weißenbrunn

TSV Weißenbrunn - Junioren

Fußball-Hallenturnier in der

Leßbachtalhalle

13:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Weißenbrunn - Winterwan der -

ung. Treffpunkt: Wanderpark -

platz Kronacher Straße

Weißenstadt

18:00 Uhr „Keller-Time“ im

Mühlgäßchen 7. In einem historischen

uralten Weißenstädter

Keller, auf original Weißenstädter

Kinosesseln können an diesem

Abend spontan zufließende

Gedanken und Geschichten ausgetauscht

werden. Leitung:

Kerstin Olga Hirschmann.

Anmeldung: 09253/95030

18:30 Uhr Bibelbetrachtung mit

J. Hopp der Landeskirchlichen

Gemeinschaft im Gemeindehaus,

Raum Dipfla

7. Montag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof

„Drei Kronen“, Bahnhofstr. 9.

Info: Ursula Heider, Tel.:

09573/5143 - Gäste sind herzlich

willkommen

Bad Steben

19:30 Uhr Vortrag im

Vortragssaal des Kurhauses zum

Thema: „Nichts geht mehr -

Erschöpfungssyndrom, Burnout,

chronische Müdigkeit“. Referent:

Hannes Laubmann, Heilpraktiker

Bamberg

20:00 Uhr Alexander Herrmann -

„Sterneküche durchgedreht“ -

Die Koch Late Night Show in der

Konzert- und Kongresshalle.

Tickets: 0951/23837

Kulmbach

19:00 Uhr Vortragsabend in der

Kommunbräu zum Thema:

„Friedrich der Große und das

Dritte Reich“. Referenten:

Gerhard Wenzel und Tobias

Hirschmüller

20:00 Uhr „A schöne Leich“ -

Familienstück in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Königsfeld

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Hollfeld - Vortrag im Gasthof

„Drei Kronen“ zum Thema: „Die

früheste steinzeitliche Besiedlung

im Raum Königsfeld-Hollfeld“.

Referent: Dr. Timo Seregély

Lichtenfels

15:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Blutspenden des BRK in der

Stadthalle

Thurnau

20:00 Uhr Fotogruppe des

Vereins Natur & Freizeit Thurnau

e.V. - Jahresrückblick und

Jahresausblick in der Gaststätte

„Goldener Adler“

Wirsberg

19:00 Uhr Montagstreff des VdK-

Ortsverbandes Wirsberg im

Restaurant Schorgasttal

8. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Gnadenaltar

19:00 Uhr Romme-Abend im

Kurhotel, Am Kurpark 7. Info:

Ursula Heider, Tel. 09573/5143.

Gäste sind herzlich willkommen

Bad Steben

19:30 Uhr Kurkonzert

„Evergreens und Hits von heute“

mit dem Kurensemble

„Bagatelle“ im Prinzregent-

Luitpold-Saal

Bayreuth

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Der zerbrochene

Kulmbacher Land im Januar 31


Will das Glück nach seinem Sinn

dir was Gutes schenken,

sage Dank und nimm es hin

ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,

doch vor allen Dingen:

Das, worum du dich bemühst,

möge dir gelingen.

Wilhelm Busch

Ekkehard Klatt, Holger Widera

Sylt – Inseln von oben

Kontrastreicher geht es kaum: Auf der Westseite

die raue Brandung vor dem 40 km langen

Strand, im Osten die Welt der stillen Watten.

Dünen, die aus dem Meer zu wachsen scheinen,

grüne Deiche, blühende Heide, steil aufragende

Kliffs. Die einmaligen Luftbilder vermitteln den

ganz eigenen Reiz der Insel Sylt.

142 Seiten, ersch. im Delius-Klasing-Verlag,

19,90 Euro

Unterwegs in

Lebrecht Jeschke, Heike Stavginski

Usedom

Inseln von oben

Usedom Deutschlands

Sonneninsel,

Badewanne der

Berliner, Perle der

Ostsee so wird

Deutschlands zweitgrößte

Insel mit dem 42

km langen Sandstrand

auch genannt. Kein

Wunder, bei 1900

Sonnenstunden im

Jahr, dass gerade auf

Usedom im Sommer

zahlreiche Urlauber an

Ostsee und

Boddengewässern

Erholung suchen.

144 Seiten, ersch. im

Delius-Klasing-Verlag,

19,90 Euro

Wir wünschen all unseren Kunden

ein gesundes neues Jahr.

Klostergasse 4

95326 Kulmbach

Tel. 0 92 21 - 8 27 84 54

Mo-Fr. 9.30-19.00 Uhr

Sa. 9.00-15.30 Uhr

32


K ulmbach

Balsam für die Seele

Eine gärtnerische Liebeserklärung – an das Werden, Vergehen

und vor allem an das immer wieder neu Anfangen

Ein Garten ist Balsam für die Seele. Durch die intensive Pflege entsteht zwischen Besitzer und Garten eine starke

Bindung, die angereichert ist mit persönlichen Geschichten und Erinnerungen. Sabine Reber, Gartenexpertin und

Schriftstellerin, hat in ihrem Leben schon so einige Gärten gepflegt und gedeihen sehen. Ihr Wissen hat sie sich selbst

angeeignet – durch ihre regen Gartenarbeiten in Irland und in der Schweiz. Ihre Verbundenheit mit der Natur hat

sich in Zeiten ergeben, in denen sie Abstand und Ruhe suchte und Augenblicke für sich brauchte. In diesem sehr

persönlichen Buch berichtet die Schweizer Autorin von ihren Erfahrungen und beschreibt, wie ihr das Gärtnern, die

Natur und die Leidenschaft zum Grünen in schweren Zeiten die Freude am Leben zurückgegeben haben. Sabine

Reber gelingt eine bewegende, einfühlsame Liebeserklärung an das Werden, Vergehen und vor allem an das immer

wieder neu Anfangen. Zugleich nimmt sie uns in ihrer autobiographischen Erzählung mit auf die Suche nach dem

Sinn des Lebens. Bereichert werden die intimen Schilderungen durch die

ausdrucksstarken Fotos von Stöh Grünig.

Sabine Reber

Meine Gärten zum Glück

152 Seiten, 28 Farbfotos, 17 x 23 cm, Flexcover mit Schutzumschlag,

Lesebändchen, 19,95 Euro, erschienen im Callwey Verlag

Dieses und weitere Bücher bei

Buch handlung Friedrich

Inh. Christine Friedlein,

Grabenstraße 4, 95326 Kulmbach

Tel 0 92 21 / 47 76, www.friedrich-buecher.de

PROPOLIS –

der antibakterielle Schutzkomplex der Bienen

Bienen produzieren Propolis aus bestimmten

Baumharzen und schützen damit ihren

Stock vor Bakterien, Viren und Pilzen.

Jetzt in der Erkältungszeit!

Husten-Pastillen und

Propolis-Mundspray

Kulmbacher

Treffpunkt gesundes Leben

Kressenstein 4

Telefon 2681

Schleimhäute werden befeuchtet und

verbessern so ihre Schutzfunktion.

Lindern den Reizhusten.

Zusätzlich stärkt Zink die

körperlichen Abwehrkräfte.

33


Termine

Das Neujahrskonzert 2013 mit den Wiener

Philharmonikern und Franz Welser-Möst

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist fest etabliert als eines der

ältesten und renommiertesten musikalischen Ereignisse weltweit. In der

mehr als siebzigjährigen Geschichte dieser Veranstaltung wurde das

Orchester von vielen berühmten Dirigenten

geleitet und Millionen von Menschen in mehr

als 70 Ländern haben die Konzerte im

Fernsehen miterlebt. Nach seinem erfolgreichen

Debüt 2011 folgt der österreichische

Dirigent und Generalmusikdirektor der

Wiener Staatsoper Franz Welser-Möst erneut

der Einladung und dirigiert das

Neujahrskonzert 2013.

Die Live-Aufnahme des Neujahrskonzerts

2013 wird auf CD, DVD, Blu-Ray und Vinyl

sowie als digitaler Download erhältlich sein.

Das Kulmbacher Land verlost 3 CDs.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Neujahrskonzert Wiener Philhar moni -

kern“ (Einsen de schl.: 21.01.2013) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Krug“ - Lustspiel von Heinrich

von Kleist. Karten: 0921/69001

Coburg

19:30 Uhr The Best of Black

Gospel in der Heiligkreuzkirche,

Hintere Kreuzgasse 15

Hof

19:30 Uhr „Sunset Boulevard“ -

Musical von Andrew Lloyd

Webber im theater hof, Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5. Info-

Tel.: 09281/7070290

Kulmbach

20:00 Uhr „A schöne Leich“ -

Familienstück in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Stillleben in Öl, M. Stopfer,Kulmbach

Nächste Ausstellung: Universitätsbibliothek Campus Bayreuth

Mainleus

20:00 Uhr „Bild des Monats“ des

FAC Mainleus/Kulmbach e.V. im

Vereinslokal „Fränkischer Hof“,

Hauptstraße 32

Nürnberg

18:30 Uhr Der Welterfolg in

Nürnberg: CATS im Theaterzelt

auf dem Volksfestplatz.

Tickethotline: 01805/607070

Rugendorf

19:00 Uhr VdK-Stammtisch im

Gasthaus Weisath in Zettlitz

Weismain

18:30 Uhr Patronatsfest Hl.

Erhard in Geutenreuth, Kirche St.

Erhard

9. Mittwoch

Bayreuth

19:30 Uhr Beko Basketball-

Bundesliga: BBC Bayreuth -

Telekom Baskets Bonn in der

Oberfrankenhalle, Am Sportpark

3

Coburg

19:30 Uhr „Madame

Pompadour“ - Operette von Leo

Fall im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr Das Russische

Nationalballett im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

Hof

12:00 Uhr „Sunset Boulevard“ -

Musical von Andrew Lloyd

Webber im theater hof, Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5. Info-

Tel.: 09281/7070290

19:30 Uhr „Sunset Boulevard“ -

Musical von Andrew Lloyd

Webber im theater hof, Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5. Info-

Tel.: 09281/7070290

20:00 Uhr Die Nacht der

Musicals in der Freiheitshalle,

Kulmbacher Str. 4

Kulmbach

20:00 Uhr „A schöne Leich“ -

Familienstück in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Küps

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes in der Volksschule,

Am Hirtengraben 7

Mainleus

19.30 Uhr Taubenmarkt in der

Gaststätte "Zum Paul", Buchau

15

Neuenmarkt

19:00 Uhr Vereinsabend der

Briefmarken-Sammlergruppe

Neuenmarkt/Wirsberg im

Gasthof „Zum Unteren Wirt“ in

Hegnabrunn. Gäste sind herzlich

willkommen

Nürnberg

18:30 Uhr Der Welterfolg in

Nürnberg: CATS im Theaterzelt

auf dem Volksfestplatz.

Tickethotline: 01805/607070

Stammbach

14:00 Uhr bis 15:30 Uhr Vdk

Sprechtag im Rathaus

10. Donnerstag

Bad Staffelstein

17:30 Uhr „Fränkischer

Dämmerschoppen“ - Kleiner

Stadtrundgang mit anschließender

Einkehr. Treffpunkt:

Stadtturm, Bamberger-Straße.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel. 09573/3312-0

Bad Steben

19:30 Uhr theater hof - „Die

Winterreise“ - Ein Liederzyklus

von Franz Schubert auf Gedichte

von Wilhelm Müller im Großen

Kurhaussaal. Info-Tel.:

09281/7070290

Coburg

19:30 Uhr „Viel Lärm um Nichts“

- Komödie von W. Shakespeare

im Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

Hof

20:00 Uhr Cavemann - Du sammeln,

ich jagen! mit Karsten Kaie

im Festsaal der Freiheitshalle

34

Kulmbacher Land im Januar


Zur traditionellen

Winterkirchweih

in Rugendorf

und Zettlitz

begrüßen wir alle Gäste aufs Herzlichste!

Wir wünschen Ihnen in unserer schönen

Gemeinde einen angenehmen Aufenthalt

und ein paar genussreiche Tage.

GEMEINDERAT

RUGENDORF

Martin Weiß,

Erster Bürgermeister

Die erste Kirch weih des Jahres im Landkreis

Kulmbach findet in dem malerisch

gelegenen Frankenwaldort Rugendorf

statt. Der TSV Rugendorf bietet wieder

alles, was das Herz begehrt. Die bewährte

Tradition der Hausschlachtungen und der

Streuwelesbäckerei wird auch heuer zur Freude

aller Gäste beitragen.

Gasthaus Weisath

Zettlitz

Telefon: 0 92 23 / 4 58

Kirchweih

vom 24. bis 28. Januar

Donnerstag Schlachtfest

Samstagabend Unterhaltungsmusik

An allen Kirchweihtagen

reichhaltige Speisenkarte

Freundlichst lädt ein Familie Weisath

Vom 24. bis 28. Januar gibt’s bereits die

nächste Kirchweih in der Region. Das

Gasthaus Weisath in Zettlitz feiert seine

traditionelle Kerwa und verwöhnt seine Gäste

mit fränkischen Speisen.

Im Jahre 1316 wurde Rugendorf erstmals urkundlich

erwähnt. Damals erhielten die

Herren von Guttenberg, die sich einst „von

Blassenberg“ nannten, vom Bamberger Bischof

auch zwei Äcker bei Rugendorf zum Lehen. In

den folgenden Jahrhunderten

kam weiterer Lehenbesitz

dazu. Die erste Kirche in Rugendorf

war übrigens eine

Kapelle und wurde um 1350

eingeweiht. „Getauft“ wurde

sie auf den Namen „Sankt-

Jakobus-Kirche“. Die jetzige

Kirche im gotischen Stil wurde

um 1550 errichtet. Bei einem

Brand stürzte das gotische

Gewölbe im Jahr 1656

ein und wurde durch eine flache

Stuckdecke im barocken

Stil ersetzt. Der Hauptort

Rugendorf feiert übrigens

TSV Sportheim

Winterkerwa 2013

vom Freitag 11.1. bis Montag 14.1.2013

Freitag, 11. Januar

ab 17 Uhr Kirchweihbeginn mit Krenfleisch,

Haxen und Schnitzel

Samstag, 12. Januar

ab 16 Uhr Kirchweihbetrieb mit Krenfleisch,

Haxen, Schnitzel und Kalbsrollbraten

Sonntag, 13. Januar

ab 10 Uhr Kirchweihbetrieb mit

traditionellen Kirchweihgerichten

Montag, 14. Januar

ab 9 Uhr Kirchweihausklang mit Blausud

und versch. Kirchweihgerichten

Alle Speisen sind auch zum Mitnehmen!

Freundlichst lädt ein

TSV Rugendorf 1948 e.V.

zweimal im Jahr Kerwa. Der Grund dafür ist,

dass das Rugendorfer Gotteshaus den Namen

zweier Heiligen trägt: Den „Heiligen Erhard“

(8. Januar) und „Heiligen Jakobus“ (25. Juli).

Die Sommerkirchweih richtet alljährlich die

Landjugend aus.

Kulmbacher Land im Januar 35


Termine

Kronach

20:00 Uhr Kabarett: „Erwin Pelzig

stellt sich“ im Kreiskulturraum,

Siechenangerstr. 13

Lichtenberg

19:00 Uhr Abschlusskonzert des

Meisterkurses für Gesang im Haus

Marteau, Lobensteiner Str. 4.

Info: www.haus-marteau.de

Mainleus

16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Blutspen de termin des Bayer.

Roten Kreuzes in der Volksschule,

Schulstr. 1

Nürnberg

20:00 Uhr Der Welterfolg in

Nürnberg: CATS im Theaterzelt

auf dem Volksfestplatz.

Tickethotline: 01805/607070

20:00 Uhr Starnights - The Best

of Musicals in der

Meistersingerhalle. Info: www.argo-konzerte.de

Rugendorf

Winterkirchweih in Rugendorf

Stadtsteinach

16:00 Uhr AWO-Ortsverein

Stadtsteinach - Märchen- und

Am Donnerstag, 17. Januar 2013, um 19.30 Uhr,

im Großen Kurhaussaal in Bad Steben: Das Bayreuther

Opern- und Operettenensemble gastiert mit

„Der Ring des Pizzajungen“

Das Bayreuther Opern- und Operettenensemble - Jasmin von Brünken

(Sopran), Ewald Bayerschmidt (Tenor) und Renate Palder (Klavier), wird

das Publikum auf äußerst unterhaltsame Weise in die Welt der italienischen

Oper entführen.

Zu erleben sind Highlights aus Werken italienischer Komponisten, wie

zum Beispiel aus der Oper Tosca oder La Traviata, verknüpft durch unterhaltsame

Dialoge, aber auch Ohrwürmer, wie das bekannte „O sole

mio“. Die daraus entstehende amüsante Handlung mit unerwarteten

Wendungen und Stolpersteinen zeigt, dass Oper nicht immer ein ernstes

Unterfangen sein muss.

Werden Sie Teil der Handlung, wenn Ewald Bayerschmidt in die Rolle des

italienischen Tenors Cremosino Teemascini schlüpft und auf der Jagd

nach einer Karte für den Bayreuther grünen Hügel selber zur

Beute der pfiffigen Clothilde Frankonese (Jasmin von

Brünken) wird, die zusammen mit Donna Pianina

(Renate Palder), der unermüdlichen Kämpferin für

wahre Dramatik, immer wieder für Verwirrung

sorgt.

Karten für diesen viel versprechenden musikalischen

Abend am 17. Januar 2013 erhalten

Sie zu 12,00 EUR (mit Gastkarte

10,00 EUR) in der Tourist-Information

Bad Steben (Tel. 09288/960-0) sowie

an der Abendkasse.

Bayerisches Staatsbad

Bad Steben GmbH

Badstr. 31,

95138 Bad Steben

Tel. 09288/9600,

Fax 09288/96010

e-mail: touristinformation@bad-steben.de

Internet: www.bad-steben.de

Erzählstunde für Vor- und

Grundschulkinder im Café Michel

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr AWO-

Ortsverein Stadtsteinach -

Schach, das königliche Spiel - Für

Anfänger und Neueinsteiger im

Nebenzimmer der Gaststätte

„Ratskeller“. Info + Anmeldung:

09225/956239

Thurnau

20:00 Uhr Musikanten-

Stammtisch in der Gaststätte

„Fränkischer Hof“, Bahnhofstr.

19. Info: 09228/239

Weißenstadt

20:00 Uhr „Ein Flug in die Natur

- beeindruckende Bilder aus dem

Fichtelgebirge“ mit Regisseur

Michael von Hohenberg im

Kurzentrum. Info Tel.

09253/95030

Wirsberg

19:00 Uhr Gartenstammtisch des

Gartenbauvereins Wirsberg im

Gasthof Hereth

11. Freitag

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Kurgastwanderung

(ca. 8 km). Treffpunkt:

Stadtturm, Bamberger Straße.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/33120

19:30 Uhr Vortrag der

Kulturinitiative in der „Alten

Darre“, Stadtturm zum Thema:

„Eine Reise zum Thron der Götter

auf dem Nemruth Dagh in der

Osttürkei“. Referent: Dr. Holger

Scholl

Bad Steben

19:30 Uhr Wunschkonzert mit

dem Kurensemble „Bagatelle“ im

Prinzregent-Luitpold-Saal

Bayreuth

19:00 Uhr „Tannhäuser und der

Sängerkrieg auf der Wartburg“ -

Marionettentheater Operla in der

Steingraeber-Passage, Sophienstr.

32. Karten: 0921/69001

Coburg

19:30 Uhr „Nathan der Weise“ -

Schauspiel von Gotthold Ephraim

Lessing im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

21:00 Uhr Dubravko Lapaine -

Didgeridoo-Konzert im „Irish

Pub“, Mauer 2

Hof

20:00 Uhr Spaß Kicker Turnier im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Kulmbach

20:00 Uhr bis 03:00 Uhr

Bauernball in der Dr.-

Stammberger-Halle

20:00 Uhr „Der Intendant aus

Finsterwalde“ - Coproduktion

von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Kupferberg

19:30 Uhr „Die Berchler“ - „Die

Silberhochzeit - oder Lieber einen

Mann als gar keinen Ärger“ -

Schwank von Regina Rösch in der

Stadthalle

Küps

19:00 Uhr Arbeitskreis

„Dorfladen Theisenort“ -

Vorstellung eines möglichen

Ladenkonzeptes im Kulturraum

Lichtenfels

20:00 Uhr Kabarett: „Ultimo

2012“ von und mit Helga Siebert

im Stadtschloss. Karten

Vorverkauf: Tourist Information.

Info: 09571/795-101

Nürnberg

20:00 Uhr Der Welterfolg in

Nürnberg: CATS im Theaterzelt

auf dem Volksfestplatz.

Tickethotline: 01805/607070

20:00 Uhr SHADOWLAND - Die

Showsensation aus den USA in

der Meistersingerhalle. Info:

www.argo-konzerte.de

36

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Rugendorf

Winterkirchweih in Rugendorf

Rödental

19:30 Uhr Neujahrskonzert mit

„Harmonic Brass“ im Rathaussaal,

Bürgerplatz 1

Selb

20:00 Uhr Daphne de Luxe -

Comedy in Hülle und Fülle im

Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1. Karten:

09563/3082-0

Stadtsteinach

19:00 Uhr Faschingsgesellschaft

Stadtsteinach - 1. Prunksitzung in

der Steinachtalhalle

Thurnau

19:30 Uhr Berndorfer-

Kirchenmaeuse - „Die blaue

Maus“ - Lustspiel in drei Akten

von Carl Laufs im Schützenhaus.

Karten: 09228/1240

Weißenstadt

14:00 Uhr „Aus tiefen Kellern zu

Hochgeistigem“ - Ein

Spaziergang durch Weißenstadt!.

Treffpunkt: Marktplatz vor der

Kirche. Info: Sack`s Destille, Tel.

09253/954809 oder

0176/62069571

20:00 Uhr Tanzabend mit

„Markus“ im Kurzentrum. Info

Tel. 09253/95030

12. Samstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

Bad Steben

18:00 Uhr SPD-Jahrestreffen mit

Christian Ude im Großen

Kurhaussaal

Bayreuth

17:30 Uhr Handball Bayernliga

Herren - HaSpo Bayreuth - TG

Landshut im Schulzentrum Ost,

Äußere Badstr. 26

19:00 Uhr „Tannhäuser und der

Sängerkrieg auf der Wartburg“ -

Marionettentheater Operla in der

Steingraeber-Passage, Sophienstr.

32. Karten: 0921/69001

19:30 Uhr Handball Bayernliga

Damen - HaSpo Bayreuth - HCD

Gröbenzell im Schulzentrum Ost,

Äußere Badstr. 26

20:00 Uhr „Blumen, Bräute und

Banditen“ - Eine Posse von Ulrich

G. Engelmann im Brandenburger

Kulturstadl, Brandenburger Str.

35. Karten: 0921/13663

20:00 Uhr 49. Ball der Stadt

Bayreuth in der Stadthalle, alle

Räume, Ludwigstr. 31

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Der zerbrochene

Krug“ - Lustspiel von Heinrich

von Kleist. Karten: 0921/69001

Bindlach

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bindlacher ANTIK-Tage in der

Bärenhalle

Bischofsgrün

Skispringen - Schüler

Minitournee I in der Ochsenkopf-

Schanzenarena. Details siehe

Plakate!

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik

im Hotel Kaiseralm mit dem

„Kaiseralm-Duo“

Coburg

11:00 Uhr „Der

Lebkuchenmann“ - Musical von

David Wood für Menschen ab 4

Jahren im Landestheater, Großes

Haus. Auch um 14.00 Uhr. Info:

09561/898989

19:30 Uhr „Viel Lärm um Nichts“

- Komödie von W. Shakespeare

im Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

20:00 Uhr PREMIERE: „First Steps

- Seduction“ - Miniaturen junger

Choreografen im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Harsdorf

10:00 Uhr Christbaumsammlung

der Kirchengemeinde im

Ortsbereich Harsdorf

20:00 Uhr Theatergruppe

Harsdorf - „Nur Zoff mit dem

Stoff“ - Schwank in drei Akten im

Saal des Gemeindezentrums.

Karten: 09203/9739641

Hof

19:30 Uhr „Ladies Night“ -

Komödie von Stephen Sinclair &

Anthony McCarten im theater

hof, Großes Haus, Kulmbacher

Str. 5. Info-Tel.: 09281/7070290

20:00 Uhr Akustik Session im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Termine

Nordbayerns größter Antik & Sammlermarkt

in Bindlach bei Bayreuth in der Bärenhalle.

Seit 13 Jahren finden einmal im Jahr

die Bindlacher Antiquitäten- und

Sammlertage statt. Zu dieser

Veranstaltung kommen Teilnehmer

aus ganz Deutschland mit einem

vielseitigen Angebot, welches die

gesamte Bandbreite umfasst:

Grammophonplatten, Bestecke,

Grafik, altes Spielzeug und viele

Truvalien.

Es wird auch darauf geachtet, dass

die Ballance von hochwertigen

Antiquitäten und Angeboten für den

kleinen Geldbeutel stimmt.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Hollfeld

20:00 Uhr Bauernball der

Hollfelder Landwirte in der

Stadthalle. Info: 09206/1221

Kulmbach

20:00 Uhr „Der Intendant aus

Finsterwalde“ - Coproduktion

von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Bindlacher

A N T I K Tage

Nordbayerns größter Antik-Markt

In Bayreuth-Bindlach in der BÄRENHALLE

Sa. 12. und So. 13. Januar von 10°°-18°° Uhr

Veranstaltung: F. R. Weese · Weismain (09575 566)

www.antik-grafik.de

Silber, Möbel, Porzellan, Glas,

Schmuck,

Volkskunst,

Klosterarbeiten, alte Tischwäsche,

Ein Service des Veranstalters ist die

kostenlose Bewertung ihrer mitgebrachten

oder ererbten Antiquitäten, für große Gegenstände genügt ein

Foto.

Öffnungszeiten: Samstag, 12. Januar und Sonntag, 13. Januar von 10 bis

18 Uhr.

Kulmbacher Land im Januar 37


Termine

Kupferberg

18:00 Uhr Fackelwanderung des

Skiclubs. Treffpunkt: An der

Hütte

19:30 Uhr „Die Berchler“ - „Die

Silberhochzeit - oder Lieber einen

Mann als gar keinen Ärger“ -

Schwank von Regina Rösch in der

Stadthalle

Lichtenfels

21:00 Uhr Fasching der SpVgg

Isling in der Stadthalle

Ludwigschorgast

09:00 Uhr Christbäume einsammeln

durch den Stammtisch „Die

Zechbrüder“ - Bäume ab 9.00

Uhr an den Straßenrand legen

16:15 Uhr Fackelwanderung der

Laufgemeinschaft. Treffpunkt:

Am Bahnhof

Marktleugast

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Geflügel zuchtverein Marktleugast

- Lokal schau im Gemeindesaal

Hohenberg

09:30 Uhr Fußball-Hallenturnier

des FC Marktleugast um den

Franken wald-Cup in der

Dreifachsporthalle

19:00 Uhr Fasching der FF und

des VfR Neuensorg im Sportheim

Marktschorgast

09:00 Uhr Christbaumabholung

im Gemeindegebiet

Neudrossenfeld

09:30 Uhr Christbaumsammel -

aktion der CSU Ortsgruppe in

Alt-/Neudrossenfeld

Nürnberg

15:00 Uhr Der Welterfolg in

Nürnberg: CATS im Theaterzelt

auf dem Volksfestplatz. Auch um

20 Uhr. Tickethotline:

01805/607070

15:00 Uhr SHADOWLAND - Die

Showsensation aus den USA in

der Meistersingerhalle. Auch um

20.00 Uhr. Info: www.argo-konzerte.de

Rugendorf

Winterkirchweih in Rugendorf.

20.00 Uhr Kirchweihtanz des

Bauernverbandes im „Haus der

Jugend“

13.01.13, 17.00 Uhr

Liederabend

Timothy Sharp, Bariton

Jan Roelof Wolthuis, Klavier

Timothy Sharp ist als Konzert- und Opernsänger

gleichermaßen gefragt. Die Konzertfreunde in Burgkunstadt

hat er durch seine flexibel-ausdrucksstarke Stimme schon

mehrfach überzeugt.

Programm u.a.: Schumann. Dichterliebe (Heine), Brahms: Verzagen

(Lemcke), Wenn Du nur zuweilen lächelst (Daumer) Komm bald (Groth),

Strauss: Befreit (Dehmel) Morgen (Mackay)

Eintritt: 15,– Euro

Kartenvorverkauf und Informationen:

Kulturgemeinde Burgkunstadt, Tel. 09572/1828, Büromarkt Schulze

Burg kunstadt, Friedrich-Baur GmbH/ Friedrich Baur-Stiftung Tel.

09572/7500-0. www.baur-stiftung.de

Stadtsteinach

19:00 Uhr Faschingsgesellschaft

Stadtsteinach - 2. Prunksitzung in

der Steinachtalhalle

Thurnau

09:00 Uhr Kleintierzuchtverein

Thurnau und Umgebung -

Oberfränk. Clubvergleichsschau -

Kaninchen - in der Dieter-Ganz -

leben-Halle, Am alten Sägewerk

19:30 Uhr Berndorfer-

Kirchenmaeuse - „Die blaue

Maus“ - Lustspiel in drei Akten

von Carl Laufs im Schützenhaus.

Karten: 09228/1240

Trebgast

09:00 Uhr Weihachtsbaumsam -

mel aktion des CSU-Ortsver ban -

des in Trebgast, Lindau, Feuln

und Waizendorf

Untersteinach

18:30 Uhr Abschlussessen des

„Löwen-Stammtisches“ im

Sportheim

Wachenroth

13:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hoch -

zeit 2013: Große Brautmoden -

schau & Hochzeitsmesse in der

Ebrachtalhalle Wachenroth.

Veranstalter MURK, Info unter

Tel. 09548/92300

Weismain

20:00 Uhr Schafkopf-Rennen um

den Püls-Bräu-Cup in der

Stadthalle, Hollfelder Str. 11.

Info: Thomas Gommelt, Tel.

09575/7179 oder Walter Schütz,

Tel. 0170/3565780

Weißenbrunn

09:00 Uhr Einsammeln der

Christbäume für das Funkenfeuer

im Gemeindegebiet

09:30 Uhr Spparkassencup des

BFV-Kronach in der

Leßbachtalhalle

Weißenstadt

13:00 Uhr Dr. Goepel-Skilanglauf

- Start Campingplatz

Wirsberg

20:00 Uhr Romantische Zauber -

vorstellung im Zaubertheater

Zaubertraumraum Amaranthus.

Kartenreservierung erforderlich.

Info + Anmeldung: Tel.:

0170/3404084 oder www.zaubertraumraum.de

13. Sonntag

Bad Staffelstein

14:00 Uhr Basilika Vierzehn heili -

gen - 1. Sonntag im Jahreskreis -

Taufe des Herrn. Sonntags -

ordnung. Letzte Andacht bis zur

Fastenzeit

Bayreuth

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr „inside

& outside - vielseitig mehr -

Bilder und Objekte von Carmen

Kunert“ - Ausstellung im Ökologisch-Botanischen

Garten - Aus -

stellungshalle in den Gewächs -

häusern, Universitäts-Campus

17:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Der zerbrochene

Krug“ - Lustspiel von Heinrich

von Kleist. Karten: 0921/69001

18:00 Uhr Eishockey-Bayernliga:

EHC Bayreuth - Wanderers

Germering im Eisstadion, Am

Sportpark 3

Bindlach

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bindlacher ANTIK-Tage in der

Bärenhalle

Burgkunstadt

17:00 Uhr Kultur-Sonntage in der

alten Vogtei - Liederabend mit

Timothy Sharp (Bariton) und Jan

Roelof Wolthuis (Klavier). Karten:

09572/7500-0

Coburg

14:00 Uhr „Der

Lebkuchenmann“ - Musical von

David Wood für Menschen ab 4

Jahren im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

19:30 Uhr „Don Giovanni“ -

Oper von W. A. Mozart im

38

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Landes thea ter, Großes Haus. Info:

09561/898989

Harsdorf

18:00 Uhr Theatergruppe Harsdorf - „Nur

Zoff mit dem Stoff“ - Schwank in drei Akten

im Saal des Gemeindezentrums. Karten:

09203/9739641

Himmelkron

14:00 Uhr Monatsversammlung des VdK

Himmelkron Gössenreuth in der TSV-

Gaststätte

Hof

19:30 Uhr „Ladies Night“ - Komödie von

Stephen Sinclair & Anthony McCarten im

theater hof, Großes Haus, Kulmbacher Str. 5.

Info-Tel.: 09281/7070290

19:30 Uhr theater hof - „Die Winterreise“ -

Ein Liederzyklus von Franz Schubert auf

Gedichte von Wilhelm Müller im Orchester-

Probenraum, Hof. Info-Tel.: 09281/7070290

Kirchenlaibach

16:30 Uhr „Celtic Spirit & Songs“ mit Andy

Lang feat. Judith Berner in der kath. Kirche

Kronach

07:00 Uhr Trödelmarkt Kronach -

Schützenplatz & Hallen. Info:

09572/382312 oder 0160/99712989

17:00 Uhr „Festlich bis heiter für Bläser,

Bratsche und Orgel“ - Neujahrskonzert mit

dem Ensemble „Blechreiz“ in der

Christuskirche

Kulmbach

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr Offene Sonntage -

Indoor-Spielplatz-Saison im Kinder- und

Jugendkultur zentrum „Alte Spinnerei“, Hans

Hacker Str. 10. Info: 09221/607692

17:00 Uhr Bilder der Erde - Vorträge präsentiert

von Michael Arnold - Multivisionsschau

„ISLAND“ von Dirk Bleyer in der Dr.-

Stammberger-Halle

17:00 Uhr „A schöne Leich“ - Familienstück

in DAS BAUMANN, Ziegelhüttener Str. 40.

Karten: 09221/93393 oder mail@das-baumann.de

Kupferberg

15:00 Uhr „Die Berchler“ - „Die

Silberhochzeit - oder Lieber einen Mann als

gar keinen Ärger“ - Schwank von Regina

Rösch in der Stadthalle

Lichtenfels

Konzert „Jugend musiziert“ der Musikschule

Lichtenfels im Stadtschloss

Marktleugast

09:00 Uhr Junioren-Fußball-Hallenturnier des

FC Marktleugast in der Dreifachsporthalle

09:30 Uhr bis 16:00 Uhr Geflügelzuchtverein

Marktleugast - Lokalschau mit großer

Tombola im Gemeindesaal Hohenberg

13:30 Uhr Frankenwaldverein OG

Marktleugast - Wanderung: Route:

Dorfgasthaus - Weickenreuth

Nürnberg

14:00 Uhr Der Welterfolg in Nürnberg:

CATS im Theaterzelt auf dem Volksfestplatz.

Auch um 19 Uhr. Tickethotline:

01805/607070

16:30 Uhr 5. Sonntagskonzert der

Nürnberger Symphoniker in der

Meistersingerhalle. Royalty - Mit Werken von

Georg Friedrich Händel, Benjamin Britten

und Ralph Vaughan Williams. Solist: Kolja

Blacher (Violine); Dirigent: John Carewe

Rugendorf

Winterkirchweih in Rugendorf

Teuschnitz

15:00 Uhr Junior-Kulturring - „Puppkes

Zirkus“ - Figurentheater mit Thomas

Glasmeyer im Jugendhaus am Knock

Thurnau

09:00 Uhr Kleintierzuchtverein Thurnau und

Umgebung - Oberfränk.

Clubvergleichsschau - Kaninchen - in der

Dieter-Ganzleben-Halle, Am alten Sägewerk

19:30 Uhr Berndorfer-Kirchenmaeuse - „Die

blaue Maus“ - Lustspiel in drei Akten von

Carl Laufs im Schützenhaus. Karten:

09228/1240

Trebgast

11:00 Uhr Neujahrsempfang der Gemeinde

Trebgast im Mehrzweckraum der

Grundschule

Untersteinach

10:15 Uhr Familiengottesdienst in der St.

Oswald-Kirche, anschl. Spagettiessen im

Kindergarten Fölschnitz

Wachenroth

13:00 Uhr bis 16:00 Uhr Hochzeit 2013:

Große Brautmodenschau & Hochzeitsmesse

Termine

in der Ebrachtalhalle Wachenroth. Veranstal -

ter MURK, Info unter Tel. 09548/92300

14. Montag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof „Drei

Kronen“, Bahnhofstr. 9. Info: Ursula Heider,

Tel.: 09573/5143 - Gäste sind herzlich willkommen

Bad Steben

19:30 Uhr Vortrag mit Film im Vortragssaal

des Kurhauses zum Thema: „Von guten

Mächten wunderbar geborgen - Dietrich

Bonhoeffer“. Referent: Diakon H.-J. Dommler

Bamberg

20:00 Uhr MOTHER AFRICA - Circus der

Sinne - in der Konzert- und Kongresshalle.

Tickets: 0951/23837

Wer rausfährt, hat mehr vom Leben!

Freitag 18. Januar ab 19 Uhr

Hermes Fischbuffet

Wir bitten um Vorbestellung.

Samstag, 26. Januar

Hermeser

Jägerball

mit 4-Gang Wildmenü

Tanz mit Philipp Simon Goletz

Für alle Tanzbegeisterten Nicht-Jäger!

Gutes

... und vieles mehr!

Ihre Familie Haueis

Hermes 1 . 95352 Marktleugast

Telefon 09255/245

Kulmbacher Land im Januar 39


Termine

Burgkunstadt

19:30 Uhr Vortrag im Rahmen der KEB „50

Jahre vatikanisches Konzil“ im Jugendhaus in

Mainroth

Coburg

20:00 Uhr Jubiläumskonzert 100 Jahre

Musikfreunde in Zusammenarbeit mit dem

Philharmonischen Orchester des

Landestheaters im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1. Leitung und

Klavier: Alexander Lonquich

Erlangen

20:00 Uhr The Blues Brothers - Ein Kult kehrt

zurück in die Heinrich-Lades-Halle. Info:

www.argo-konzerte.de

Hof

19:30 Uhr „Blauer Montag“ - Spiel im

Morgengrauen - Szwnische Lesung nach einer

Novelle von Arthur Schnitzler im theater

hof, Bistro. Info-Tel.: 09281/7070290

20:00 Uhr Alexander Herrmann - Die Koch

Late Night Show in der Freiheitshalle,

Kulmbacher Str. 4. Tickethotline:

0951/23837

Der kleine Mondbär

Die poetische, von Rolf Fänger erdachte Geschichte von

kleinen Mondbär und seinen vielen tierischen Freun -

den fasziniert die kleinen Zuschauer durch ihren geselligen,

unterhaltsamen und liebevollen Charakter.

Der kleine Mondbär kam

zu seinem Namen, weil er

den Mond mehr liebte als

alles andere auf der Welt.

So sitzt er eines Tages vor

seiner Höhle und schaut

dem Mond bei seinem

Spaziergang zu. Allzu gerne hätte er seinen Freund, den

Mond bei sich auf der Erde gehabt.

Um dies zu erreichen hatte er schon viel versucht.

Statt vor üblichen Kulissen agieren die Figuren vor

einem großen Bilderbuch, dessen Seiten für jeden der

4 Akte umgeblättert werden.

Das Stück ist geeignet für Kinder ab 2 Jahren.

LICHTENFELS Stadtschloss

Dienstag, 15. Jan. 2013, 16.00 Uhr

Karten an der Tageskasse (30 Min. vor Beginn),

Eintritt: 6,– Euro

INFO-TEL.: 0178 – 54 51 976

Kulmbach

20:00 Uhr „A schöne Leich“ - Familienstück

in DAS BAUMANN, Ziegelhüttener Str. 40.

Karten: 09221/93393 oder mail@das-baumann.de

Lichtenfels

19:30 Uhr Fränkisches Theater Schloss

Massbach - „Männerhort“ von Kristof

Magnusson in der Stadthalle

Mainleus

19:00 Uhr Vortrag zum Thema: „Schmerzen

in Rücken und Gelenken“ - Behandeln mit

der Dorn-Methode und DorSana. Dauer ca.

1 Stunde. Anmeldung erforderlich:

Heilpraktikerin Kerstin Sommer, Am

Gänsgries 4, Schmeilsdorf, Tel.:

09229/975745. Info: www.naturheilpraxis -

sommer.de

Nürnberg

20:00 Uhr Russisches Staatsballett mit

„Schwanensee“ in der Meistersingerhalle.

Tickethotline: 0951/23837

Rugendorf

Winterkirchweih in Rugendorf

Thurnau

19:30 Uhr Zusammenkunft des Philatelisten-

Clubs in der Gaststätte „Fränkischer Hof“,

Bahnhofstraße 19

Bayerischer Denkmalpflegepreis 2012

Als erstes Bauwerk aus der Oberpfalz wurde die Historische

Ofenhalle der Glashütte Lamberts in Waldsassen mit dem

Bayerischen Denkmalpflegepreis ausgezeichnet. Das Bauwerk

erhielt Gold in der Kategorie Private Bauwerke . In

Anerkennung der besonderen Leistungen des privaten

Bauherrn stellte die Bayerische Ingenieurekammer-Bau für alle

Gewinner der Kategorie Private Bauwerke zusätzlich ein

Preisgeld bereit. Die Glashütte Lamberts erhielt 4.500 Euro.

Weitere Informationen: http://www.bayika.de/de/denkmalpflegepreis/index.php

Die Ursprünglich für die Industrieausstellung 1896 in Nürnberg

erstellte Hallenkontruktion mit Bogenfachwerkbindern wird

heute als Ofenhalle an ihrem neuen Standort verwendet. Üblicherweise

wird bei einem derartigen Schadensbild das

Baudenkmal aufgegeben. Die gewählte Reparatur des

Denkmals mit Auswechslung der schadhaften

Konstruktionsteile bei laufendem Betrieb, unter Beibehaltung

des ursprünglichen statischen Systems, stellt eine außergewöhnliche

Leistung dar.

Untersteinach

08:00 Uhr Christbaumabholung der

Gemeinde

Weißenbrunn

17:30 Uhr „Funkenfeuer“ auf dem

Sportplatzgelände

15. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der Basilika

Vierzehnheiligen. Treffpunkt: Gnadenaltar

19:00 Uhr Romme-Abend im Kurhotel, Am

Kurpark 7. Info: Ursula Heider, Tel.

09573/5143. Gäste sind herzlich willkommen

Bad Steben

19:30 Uhr Kurkonzert „Die Welt der

Operette“ mit dem Kurensemble „Bagatelle“

im Prinzregent-Luitpold-Saal

Bamberg

20:00 Uhr Magic of the Dance - Die

Weltweit gefeierte Irish-Dance Sensation! in

der Konzert- und Kongresshalle. Tickets:

0951/23837

Bayreuth

20:00 Uhr Big Band goes Wagner in der

Stadthalle, Großes Haus, Ludwigstr. 31.

Karten: 0921/69001

40

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

Coburg

19:30 Uhr „Nathan der Weise“ -

Schauspiel von Gotthold Ephraim

Lessing im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „First Steps -

Seduction“ - Miniaturen junger

Choreografen im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Kulmbach

Ausstellung „Die Farben der

Musik“ von Jindrich Bilek im

Badhaus. Ausstellungsdauer:

15.1.-17.2.2013

19:30 Uhr Neujahrskonzert der

Stadtkapelle in der Dr.-

Stammberger-Halle

Lichtenfels

16:00 Uhr „Der kleine Mondbär“

von Christian Sperlich im

Stadtschloss. Karten an der

Tageskasse (30 min vor Beginn).

Info: 0178/5451976

Weißenstadt

20:00 Uhr Dia-Schau von Frau

Wolf-Feix „Costa Rica - Natur pa -

ra dies unter rauchenden Vulka -

nen“. Info Tel. 09253/95030

16. Mittwoch

Bad Staffelstein

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Bad Staffelstein - Vortrag im

Stadtmuseum, Kirchgasse 14

zum Thema: „Die Braunen machen

alles nieder - Das Jahr 1933

am Obermain“. Referent: Dipl.-

Theol. Josef Motschmann

Bayreuth

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Glücks Rad“ -

Komödie mit viel Mundart und

wenig Hochdeutsch von

Eberhard Wagner im Studio.

Karten: 0921/69001

Coburg

19:30 Uhr „Nathan der Weise“ -

Schauspiel von Gotthold Ephraim

Lessing im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „First Steps -

Seduction“ - Miniaturen junger

Choreografen im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Hof

17:00 Uhr PREMIERE: „Der dickste

Pinguin vom Pol“ - Mobile

Produktion von Ulrich Hub im

theater hof, Foyer. Info-Tel.:

09281/7070290

20:00 Uhr Kastelruther Spatzen -

30 Jahre Live - im Großen Haus

der Freiheitshalle

Kasendorf

14:30 Uhr Treffen der

Selbsthilfegruppe Restless - Legs

Syndrom - RASTLOSE BEINE, RU-

HELOSE NÄCHTE im Café Vogel.

Gäste sind herzlich willkommen.

Info: Ilona Zimmermann -

09228/1634

Kulmbach

20:00 Uhr „A schöne Leich“ -

Familienstück in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Lichtenfels

19:30 Uhr Vortrag des CHW „Die

Landesbibliothek - Ihre

Geschichte und Schätze“ in der

ehemaligen Synagoge,

Referentin: Dr. Silvia Pfister

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Lichtenfels - Vortrag in der ehemaligen

Synagoge, Judengasse

12 zum Thema: „Die

Landesbibliothek Coburg - ihre

Geschichte und Schätze“.

Referentin: Dr. Silvia Pfister,

Bamberg

Mainleus

19.30 Uhr Taubenmarkt in der

Gaststätte „Zum Paul“, Buchau

15

Marktleugast

19:00 Uhr Pfarrei Marktleugast -

Vortrag zum Thema: „50 Jahre II.

Vatikanisches Konzil“

Nürnberg

20:00 Uhr 4. Konzert der Wiener

Gasthof - Metzgerei

Friedrich

Kulmbacher Str. 2, 95367 Trebgast, Telefon 09227/94150, Fax 941550

Fränkische Woche

Vom Dienstag, den 15. Januar,

bis Sonntag, den 20. Januar,

ist Nostalgie angesagt mit überlieferten

fränkischen Gerichten aus früherer Zeit

Neues Programm

Mittwoch, 16. Januar, 19:30 Uhr

Fregger, Freunde,

Freibiergesichter!

mit dem Frankensima

Philipp Simon Goletz

10,– Euro Eintritt

Kartenvorverkauf: 0 92 27 / 94 150

Reservieren Sie rechtzeitig.

Lassen Sie sich überraschen, freuen Sie sich

auf ungetrübten Essgenuss mit Speziali tä ten,

die manche garnicht mehr kennen

und die es wieder zu entdecken gilt.

Tischreservierungen erbeten.

Unser Gasthof bleibt vom Montag,

den 21.01. bis einschl. Montag,

den 04.02. wegen Urlaub geschlossen.

Wir erwarten Sie bei uns

Ihre Familie Friedrich und alle Mitarbeiter.

Kulmbacher Land im Januar 41


Termine

Klassik in der Meistersingerhalle mit der

Klassischen Philharmonie Bonn e.V. - Werke

von Bach, Mozart und Beethoven

Thurnau

17:00 Uhr bis 20:30 Uhr Blutspendetermin

des Bayer. Roten Kreuzes im Schützenhaus,

Kasendorfer Straße

Trebgast

19:30 Uhr Neues Programm: „Fregger,

Freunde, Freibiergesichter“ mit dem

Frankensima Philipp Simon Goletz im

Gasthof Friedrich, Kulmbacher-Str. 2. Karten:

09227/94150

17. Donnerstag

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Landfrauentag - „Land hat

Zukunft“ - in der Peter J. Moll-Halle.

Referentin: Barbara Stamm, Präsidentin des

Bayerischen Landtags

17:30 Uhr „Fränkischer Dämmerschoppen“ -

Der Räuber Hotzenplotz

In einer Inszenierung für Kinder ab vier Jahren zeigt das

KARFUNKEL-THEATER einen Klassiker der Kinderlite ratur

als Schauspiel nach dem bekannten

Kinderbuch von

Otfried Preußler.

Das sehr moralische Stück

bedient das allen Kindern zu

eigene hohe Gespür für

Gerechtigkeit, lässt sie genau

zwischen „gut“ und „böse“ unterscheiden und bezieht sie

überdies auch mitunter aktiv in das Geschehen mit ein.

Zu Großmutters Geburtstag haben sich Kasperl und

Seppel ein ganz besonderes Geschenk ausgedacht.

Sie schenken der Oma eine Kaffeemühle, die nicht

nur Kaffee mahlt, sondern beim Drehen der Kurbel

auch noch Großmutters Lieblingslied spielt.

Doch dieses Geschenk gefällt auch dem Räuber

Hotzenplotz, der sehr bald bei der Großmutter auftaucht

und das schöne Stück an sicht reißt.

Neben der schauspielerischen Leistung besticht das mit

viel Liebe zum Detail in vier Aufzügen inszenierte Stück

durch wunderschöne Bühnenbilder und liebevoll kreierte

Kostüme.

KULMBACH Dr. Stammberger Halle

17. Januar 2013, 16.00 Uhr

Karten an der Tageskasse,

Kinder: 10,– Euro / Erw.: 12,– Euro

INFO: 0177-520 11 51

Kleiner Stadtrundgang mit anschließender

Einkehr. Treffpunkt: Stadtturm, Bamberger-

Straße. Info: Kur und Tourismus Service, Tel.

09573/3312-0

Bad Steben

20:00 Uhr „Der Ring des Pizzajungen“ -

Heiteres Opernpasticcio aus italienischen

Ohrwürmern im Großen Kurhaussaal

Bamberg

19:30 Uhr Quadro Nuevo - „Grand Voyage“

in der Konzert- und Kongresshalle, Hegel-

Saal. Tickets: 0911/4334618

Bayreuth

20:00 Uhr theater hof - „Ladies Night“ -

Komödie von Stephen Sinclair und Anthony

McCarten in der Stadthalle Bayreuth, Kleines

Haus, Ludwigstr. 31. Info-Tel.:

09281/7070290

20:00 Uhr Improvisationstheater

„Mamaladnamala“ im Becher-Saal, St.-

Nikolaus-Str. 25. Motto: „Mit Schwung und

Elan ins Jahr 2013“. Karten: karten@improbayreuth.de

Coburg

20:00 Uhr „First Steps - Seduction“ -

Miniaturen junger Choreografen im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Harsdorf

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Blutspendetermin

des Bayer. Roten Kreuzes im Evangelischen

Gemeindehaus, Schulstr. 4

Hochstadt a. Main

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe Redwitz -

Vortrag im Foyer der Katzogelhalle zum

Thema: „Kunst in der Hallstattzeit“. Referent:

Anton Köcheler, Bad Staffelstein

Hof

20:00 Uhr Volxkino im KunstKaufHaus,

Königstraße 25. Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

Kronach

20:00 Uhr Klavierkabarett mit Marco

Tschirpe und seinem Programm „Flügel-

stürmer“ im Comedy Stadl, Rodacher Str. 22

Kulmbach

10:00 Uhr Schlachtschüssel und Gansjung

im Gasthof „Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221/84200

14:30 Uhr Treffen der Selbsthilfegruppe

Restless - Legs Syndrom - RASTLOSE BEINE,

RUHELOSE NÄCHTE im Hotel Kronprinz.

Gäste sind herzlich willkommen. Info: Ilona

Zimmermann - 09228/1634

16:00 Uhr Kindertheater „Der Räuber

Hotzenplotz“ in der Dr.-Stammberger-Halle

Stadtsteinach

16:00 Uhr AWO-Ortsverein Stadtsteinach -

Märchen- und Erzählstunde für Vor- und

Grundschulkinder im Café Michel

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr AWO-Ortsverein

Stadtsteinach - Schach, das königliche Spiel -

Für Anfänger und Neueinsteiger im

Nebenzimmer der Gaststätte „Ratskeller“.

Info + Anmeldung: 09225/956239

Weißenstadt

19:30 Uhr Vortrag von Herrn Dr. Egginger

„Wasser - Quelle unseres Lebens und unserer

Gesundheit“ im Kurzentrum. Info Tel.

09253/95030

18. Freitag

Bad Berneck

19:30 Uhr Neujahrsempfang der Stadt Bad

Berneck in der Aula der Sebastian-Kneipp-

Schule, Am Klang

Bad Steben

19:30 Uhr Wunschkonzert mit dem

Kurensemble „Bagatelle“ im Prinzregent-

Luitpold-Saal

Bayreuth

20:00 Uhr theater hof - „Ladies Night“ -

Komödie von Stephen Sinclair und Anthony

McCarten in der Stadthalle Bayreuth, Kleines

Haus, Ludwigstr. 31. Info-Tel.:

09281/7070290

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Glücks Rad“ - Komödie mit

viel Mundart und wenig Hochdeutsch von

Eberhard Wagner im Studio. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr Gregorianika - A-Capella-Chor in

der Spitalkirche, Maximilianstr. 64

20:00 Uhr Kriminacht mit Sextetto Morbido

im Becher-Saal, St.-Nikolaus-Str. 25

Burgkunstadt

16:00 Uhr Regens-Wagner - Firmung durch

Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick

42

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

Coburg

19:30 Uhr „Viel Lärm um Nichts“

- Komödie von W. Shakespeare

im Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

21:00 Uhr Freistaat Coburg -

Unkonventionelles Theater abseits

des Spielplans im Landes -

theater, Reithalle. Info:

09561/898989

Hof

18:00 Uhr „Endstation

Sehnsucht“ - Soirée - Ballett von

Barbara Buser nach Tennessee

Williams im theater hof, Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5. Info-

Tel.: 09281/7070290

19:30 Uhr 5.

Abonnementkonzert der Hofer

Symphoniker im Grossen Haus

der Freiheitshalle -Mozart und

seine Zeitgenossen - Werke von

Antonio Salieri, Antonio Rosetti

und Wolfgang Amadeus Mozart.

Solistin: Peijun Xu (Viola);

Dirigent: Daniel Klajner. Info:

09281/720029

Kronach

19:30 Uhr Kreiskulturring - „Die

Feuerzangenbowle“ - Komödie

nach Heinrich Spoerl mit dem

Ensemble „Altonaer Theater“ im

Kreiskulturraum, Siechenangerstr.

13

Kulmbach

10:00 Uhr Beginn der

Bockbierwochen im Gasthof

„Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221/84200

18:00 Uhr bis 21:30 Uhr Eis-

Disco mit Rainer Ludwig auf der

Kunsteisbahn Kulmbach

20:00 Uhr „Der Intendant aus

Finsterwalde“ - Coproduktion

von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Kupferberg

19:30 Uhr „Die Berchler“ - „Die

Silberhochzeit - oder Lieber einen

Mann als gar keinen Ärger“ -

Schwank von Regina Rösch in der

Stadthalle

Lichtenfels

16:30 Uhr Konzert: hatebreed in

der Stadthalle Lichtenfels, Line

Up: Ignite, Agnostic Front

Mainleus

19:00 Uhr Wirtshaussingen des 1.

FC Schwarzach im Sportheim

Marktleugast

19:00 Uhr Fischbuffett im Land -

gasthof Haueis in Hermes. Reserv.

unter Tel. 09255/245

Marktschorgast

19:00 Uhr Ökum. Gottesdienst

der Evang. und Kath. Kirche mit

anschließendem gemütlichen

Beisammensein in der Evang.

Kirche

Nürnberg

20:00 Uhr 3.

Abonnementkonzert der

Staatsphilharmonie Nürnberg in

der Meistersingerhalle. Orient-

Express. Werke von Strauss,

Pintscher und Rimski-Korsakow.

Solistin: Marisol Montalvo

(Sopran), Leitung: Marcus Bosch

20:00 Uhr Bodo Wartke mit

„König Ödipus“ im Opernhaus

Nürnberg. Tickets:

0911/4334618

Presseck

18:30 Uhr Gartenbau- und

Ortsverschönerungsverein

Presseck - Ehrenabend im

Sportheim „Schützenhaus“

Thurnau

19:00 Uhr Ökumenischer

Gottesdienst für die Einheit der

Christen im Gemeindezentrum

„Lichtblick“, Hutschdorfer Str. 2

20:00 Uhr Johan vom Po entdeckt

Amerika - Satirische

Komödie von Literaturnobel -

preiträger Dario Fo mit Wolfgang

Krebs im Schloss-Theater

Thurnau, Torwärterhäuschen,

Oberer Markt 28. Karten:

09229/973356 oder info@schlosstheater-thurnau.de

Untersteinach

20:00 Uhr Kulmbacher

Kleinkunst-Brettla e.V., Hauptstr.

17 - 7. Kulmbacher Lachnacht

Weißenstadt

14:00 Uhr „Aus tiefen Kellern zu

Hochgeistigem“ - Ein Spazier -

gang durch Weißenstadt!.

Treffpunkt: Marktplatz vor der

Kirche. Info: Sack`s Destille, Tel.

09253/954809 oder

0176/62069571

20:00 Uhr Tanzabend mit

„Markus“ im Kurzentrum. Info

Tel. 09253/95030

19. Samstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung

Kulmbacher Land im Januar 43


Termine

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

13:00 Uhr Wanderung unter

fachkundiger Leitung mit geselliger

Einkehr (ca. 13 km).

Treffpunkt: Stadtturm, Bamber -

ger Straße. Info: Kur und Touris -

mus Service, Tel.: 09573/33120

19:00 Uhr Offenes Wirtshaus -

singen in der „Klosterschänke“

auf Kloster Banz

19:30 Uhr Lizzy Aumeier und das

Damensalonorchester - „Lizzy

und die weißen Lilien“ mit neuem

Programm: „Mord im Salon -

Die Rache der Lady Winterborn“

im Kaisersaal, Kloster Banz.

Karten: Kur und Tourismus

Service, Tel.: 09573/33120

20:00 Uhr 22. SKK-Faschingsball

in der Adam-Riese-Halle. Motto:

„Almabtrieb und Apres Ski, zum

SKK do gemmer hie!“

Bayreuth

10:00 Uhr Hallenfußball-Turnier

U 14 Cup in der Oberfranken -

halle - NLZ-Vergleich mit RB

Leipzig, Jahn Regensburg, FC

Memmingen, Würzburger FV,

SpVgg Bayern Hof, Quelle Fürth,

Viktoria Aschaffenburg, SpVgg

Weiden und SpVgg Bayreuth

10:00 Uhr Hallenfußball-Turnier

U 15 Cup in der

Oberfrankenhalle - NLZ-Vergleich

mit Erzgebirge Aue, FSV Zwickau,

Viktoria Pilsen, Carl-Zeiß Jena, RB

Leipzig, JahnRegensburg, FSV

Erlangen-Bruck, FC Schweinfurt

und SpVgg Bayreuth

20:00 Uhr theater hof - „Ladies

Night“ - Komödie von Stephen

Sinclair und Anthony McCarten

in der Stadthalle Bayreuth,

Kleines Haus, Ludwigstr. 31. Info-

Tel.: 09281/7070290

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - Uraufführung:

„Ka Zeit, ka Zeit - Solo für

Winterzeit im PLAYMOBIL-FunPark

Wenn der Spielplatz eingeschneit und es draußen richtig ungemütlich und kalt ist,

können alle kleinen Abenteurer im PLAYMOBIL-FunPark nach Herzenslust toben,

klettern, springen und sich richtig austoben.

Spielspaß und Märchenzauber

Das FunPark-Aktionsteam bietet im 5.000 m2

großen, gläsernen HOB-Center während der bay eri -

schen Weihnachtsferien (27.12.12 – 06.01.13) ein

wetterfestes Aktionsprogramm mit Kinder tänzen,

Kinderfitness, Minidisco und Spielespaß.

Spiel und Spaß bei jedem Wetter

Den ganzen Winter ideal für kleine Entdecker ist der

1.000 m2 große Indoor-Klettergarten und der

Winter innen spielbereich. Auch außerhalb der

Ferienzeit können Kinder hier täglich von 10:00 bis

18:00 Uhr toben, klettern und spielen. PLAYMOBIL-

Neuheiten von Ferienhotel bis Western-Spielwelt und natürlich Ritterburgen,

Piratenschiffe, Puppenhäuser, Prinzessinnenschlösser und vieles mehr, ziehen Klein

und Groß in ihren Bann.

Bitte vormerken: Fasching 2013: von 09. bis 17. Februar sind im FunPark die

Narren los, es warten Kinderschminken, Faschingstänze, Puppentheater und vieles

mehr auf alle Gäste!

Saisonstart 2013 ist am 23. März. Dann sind wieder alle PLAYMOBIL-Spielwelten

unter freiem Himmel geöffnet - von Piratensee bis Power-Paddelboote.

Weitere Infos: www.playmobil-funpark.de

Besuchen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/PlaymobilFunPark

Keiner“ - Das neue Kabarett von

und mit Eberhard Wagner im

Studio. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr „Blumen, Bräute und

Banditen“ - Eine Posse von Ulrich

G. Engelmann im Brandenburger

Kulturstadl, Brandenburger Str.

35. Karten: 0921/13663

Bischofsgrün

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik

im Hotel Kaiseralm mit dem

„Kaiseralm-Duo“

Coburg

19:30 Uhr Prunksitzung der

Coburger Narrhalla e.V. im

Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1

19:30 Uhr PREMIERE: „Madama

Butterfly“ - Oper von Giacomo

Puccini im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „Der Kontrabass“ -

Schauspiel von Patrick Süskind im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

Harsdorf

20:00 Uhr Theatergruppe

Harsdorf - „Nur Zoff mit dem

Stoff“ - Schwank in drei Akten im

Saal des Gemeindezentrums.

Karten: 09203/9739641

Helmbrechts

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

„Angrillen bei Dornig“ im

Autohaus Dornig, Ottostraße 15.

Info: 09252/389-0

Himmelkron

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

„Angrillen bei Dornig“ im

Autohaus Dornig, Hofer-Straße 1.

Info: 09273/986-0

Hof

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

„Angrillen bei Dornig“ im

Autohaus Dornig, Kulmbacher

Straße 85. Info: 09281/70960

14:00 Uhr PREMIERE: „Alice im

Wunderland“ - Kinderballett im

theater hof, Studio, Kulmbacher

Str. 5. Info-Tel.: 09281/7070290

19:30 Uhr „Die Piraten“ -

Operette von Arthur Sullivan im

theater hof, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

20:00 Uhr Keller Steff und Band -

„Sag amal, bist NARRISCH, ja

wos treibst denn?!“ im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

20:00 Uhr 19. Hofer

Kabarettwochen - Bodo Wartke

mit „Klaviersdelikte“ im Festsaal

der Freiheitshalle, Kulmbacher

Str. 4. Karten: 09563/30820

Kronach

15:00 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Kronach - Vortrag in der

Kreisbücherei zum Thema: „Die

Götter der Germanen -

Archäologie und schriftliche

Überlieferung“. Referent: Priv.-

Doz. Dr. Hans Losert, Bamberg

19:30 Uhr Kreiskulturring - „Die

Feuerzangenbowle“ - Komödie

nach Heinrich Spoerl mit dem

En sem ble „Altonaer Theater“ im

Kreis kulturraum, Siechenangerstr.

13

Kulmbach

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr Vorstel -

lung des neuen Toyota Auris bei

Autotechnik Hahn, Am Goldenen

Feld 17. Info: 09221/9750-0

09:30 Uhr bis 11:30 Uhr „Kinder-

Second-Hand-Verkauf Frühjahr/

Sommer“ im Gemeindesaal des

Paul-Gerhardt-Kindergartens,

Friedrich-Schönauer-Str. 17 (für

Schwangere ab 9.00 Uhr).

Verkaufsnummern: Montag, 7.

Januar von 9 bis 11 Uhr unter

Tel. 09221/823173, Mittwoch 9.

Januar von 17 bis 19 Uhr unter

Tel. 09221/8213369 und Freitag

11. Januar von 18 bis 20 Uhr unter

Tel. 09221/8279100

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr Event

Day mit Angrillen - Vorstellung

des neuen Opel ADAM beim

Autohaus Seidler, Albert-

Ruckdeschel-Str. 6. Info:

09221/8221-0

44

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

PILOBOLUS präsentiert SHADOWLAND

Do., 31. Januar 2013, 20:00 Uhr |

Stechert Arena in Bamberg

Die faszinierende Traumgeschichte aus dem

Schattenreich auch 2013 wieder auf Tournee.

Die Beliebtheit der poetischen Geschichte

„Shadowland“ des PILOBOLUS Dance Theaters aus

den USA ist ungebrochen. Nach ihrer ersten ausverkauften

Tournee im deutschsprachigen Raum

im Sommer 2011 haben die Tänzer des Pilobolus

Dance Theatre 2012 weitere 35 Wochen lang auf

der Bühne gestanden und circa 250 mal ihre insgesamt

360.000 Zuschauer mit ihren Schattentänzen

verzaubert. Ab Januar 2013 kommt Shadowland

wieder zurück nach Europa, wo sie 22 Wochen lang

von Berlin, Wien über Paris die großen Theaterbühnen bespielen, aber auch ihr Publikum in kleineren

Städten wie Rostock, Kassel, Gera oder Bamberg besuchen werden.

Das, was PILOBOLUS mit Shadowland entwickelt hat, lässt sich in keine Schublade pressen. Bilder

werden sowohl unmittelbar wie auch mittelbar erzeugt und der Betrachter taucht in die erzeugten

Schattenwelten ein wie in eine Filmszene. Zwar nutzt die Kompanie Elemente des Balletts,

doch mit Tanz im klassischen Sinne hat das, was die Künstler auf der Bühne zeigen, nur am Rande

zu tun. Mit Akrobatik und Poesie zeigen uns die Tänzerinnen und Tänzer, dass der Mensch auch

Tier, Pflanze, eine Landschaft und das Universum schlechthin sein kann. Da verwandeln sich die

Schatten der Tänzer in fahrende Autos, Elefanten, aufgehende Blüten, Burgen oder Zentauren.

Mit diesen Mitteln erzählt das Ensemble des PILOBOLUS Dance Theatre die Geschichte des jungen

Mädchens, das sich in ihren Träumen ­ in ein „Hundemädchen“ verwandelt ­ im Schattenreich

verirrt.

Hans Klok „The Houdini Experience“ Tour 2013

Mi., 13.03.2013, 20 Uhr | Hof Freiheitshalle

Do., 14.03.2013, 20 Uhr | Bamberg Stechert Arena

Der schnellste Magier der Welt, HANS KLOK, präsentiert seine neue atemberaubende Illusions­

Show „ The Houdini Experience „. Die Show ist eine Hommage an sein Vorbild Harry Houdini,

der vor genau 100 Jahren große Erfolge in Deutschland feierte.

Hans Illusionen handeln von jenem Zeitalter und gehen bis

in die Gegenwart. Dabei gibt er diesen übernatürlichen und

geheimnisvollen Illusionen seinen eigenen populären Touch

in Höchstgeschwindigkeit. Für Spannung sorgen Houdinis

Guillotine Illusion und seine sagenumwobenen

Entfesselungsnummer unter Wasser, zu denen er selbst sagte:

„Ein Scheitern bedeutet den Tod“. Hans Klok ist der

Houdini von heute, ein Wagehals ­ ein wahrer Superstar auf

der Bühne.

Genießen Sie einen Auftritt von ihm, mit mehr übernatürlichen

Ereignissen, als Sie jemals zuvor in einer Show gesehen

haben. „ The Houdini Experience „ist eine großartige

Familienshow ­ entziehen Sie sich der der Realität mit

Spannung, Sensation, Humor und Anmut. Diese Show ist viel

mehr als bloß der Auftritt eines Magiers, der eine Illusion nach der anderen darbietet. Es ist

Theater pur, das spektakuläre, atemberaubende Illusionen beinhaltet, vermischt mit großen

Szenen wie „Das Geheimnis um ein Piratenschiff aus dem siebzehnten Jahrhundert“, „Hinter

den Kulissen Hollywoods in den 30er Jahren“ und „Die Französische Revolution mit der

Guillotine“. Das alles macht es zu einem großen Schauspiel und einer Art von Unterhaltung,

die es in den letzten Jahrzehnten in Deutschland nicht gegeben hat.

Daher könnte das Motto dieser Show eigentlich „Nie zuvor gesehen“ lauten. Hans Klok verdient

sich mit „The Houdini Experience“ zurecht auch den Titel: „Der beste Zauberer der Welt“.

Karten für diese Veranstaltungen gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0951­23837 oder online unter www.kartenkiosk­bamberg.de.

Kulmbacher Land im Januar 45


Termine

13:30 Uhr Sportkegeln Regionalliga Ofr./Ufr.

Männer: SKC Kulmbach-Metzdorf 1 -

TTC/FW Gestungshausen 1 auf der

Kegelanlage im Dreibrunnenweg 30

20:00 Uhr „Der Intendant aus Finsterwalde“

- Coproduktion von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten: 09221/93393

oder mail@das-baumann.de

Kupferberg

19:30 Uhr „Die Berchler“ - „Die

Silberhochzeit - oder Lieber einen Mann als

gar keinen Ärger“ - Schwank von Regina

Rösch in der Stadthalle

Lichtenfels

20:00 Uhr Fasching des FV Mistelfeld in der

Stadthalle

mach mit ...

... komm zum

Musikverein Wartenfels

Wenn Du zwischen 5-99 Jahre alt bist und Interesse am

Musizieren hast, sind bei Dir schon die besten Voraus -

setzungen gegeben, um bei uns dabei zu sein und unter

Anleitung professioneller Musiklehrer ein Instrument zu

erlernen.

Es ist nicht erforderlich, dass Du in Sachen Musik über

Vorkenntnisse verfügst. Damit Du dich darüber informieren

kannst, was in einem Musikverein so abgeht und für

welches Instrument Du dich begeistern könntest, veranstalten

wir einen

Schnuppernachmittag

am Sonntag, 20. Januar, von 15 bis 18 Uhr

Komm doch einfach in unseren Probenraum im ehemaligen

Schulhaus/Kinder garten in Wartenfels und versuche

Dich mal an unseren Musikinstrumenten.

Keine Aufnahmegebühren! Uniformen und Musikinstru -

mente werden von uns gestellt.

Bring auch Deine Eltern mit, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Komm uns besuchen – ganz unverbindlich! Lerne uns

und das Vereinsleben kennen. Hast Du Lust dabei zu

sein??? Tja und nun? Keine Ausrede mehr?

P.S. Auch ehemalige Musiker und Wiedereinsteiger sind

sehr gerne Willkommen!!

Wir freuen uns auf Dich!

Musikverein 1969 Wartenfels e.V.

Wartenfels 166 – 95355 Presseck

vorstand@musikverein-wartenfels.de

Marktleugast

09:00 Uhr JFG Oberland 06 e.V. - Fußball-

Hallenturnier in der Dreifachsporthalle (D -

und A-Junioren)

Münchberg

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr „Angrillen bei

Dornig“ im Autohaus Dornig,

Kirchenlamitzer-Straße 91. Info:

09251/9914-0

Neudrossenfeld

20:00 Uhr Monatsversammlung des

Geflügel- und Kaninchenzucht vereins

Neudrossenfeld in der Ausstellungshalle

Neuenmarkt

19:30 Uhr 1. Prunksitzung der Faschings -

freunde Neuenmarkt im Gemeindessal

Presseck

19:30 Uhr Frankenwaldverein OG Wartenfels

- Hüttenfasching in der Frankenwaldhütte

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der Markthalle

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Bauernmarkt in der

Marktscheune in der Knollenstraße

Stammbach

Fasching in F´dorf mit PINA COLADA des FF

Fleisnitz/Tennersreuth

Trebgast

19:00 Uhr Schafkopfrennen des TDC-Lindau

in der Sporthütte

Weismain

17:15 Uhr Sebastiansfeier in der

Stadtpfarrkirche mit Kameradschaftsabend

der Soldatenkameradschaft

Weißenbrunn

20:00 Uhr Faschingstanz des Gesangvereins

im Gasthaus Frankenwald

Wirsberg

20:00 Uhr Romantische Zaubervorstellung

im Zaubertheater Zaubertraumraum

Amaranthus. Kartenreservierung erforderlich.

Info + Anmeldung: Tel.: 0170/3404084 oder

www.zaubertraumraum.de

20. Sonntag

Bad Staffelstein

14:00 Uhr TSV Kinderfasching in der Peter J.

Moll-Halle

Bad Steben

19:30 Uhr Multivisions-Dia-Show im Großen

Kurhaussaal zum Thema: „Neuseeland“.

Referent: Frank Zagel

Bayreuth

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr „inside & outside -

vielseitig mehr - Bilder und Objekte von

Carmen Kunert“ - Ausstellung im Ökologisch-Botani

schen Garten - Ausstellungshalle

in den Gewächshäusern, Universitäts-

Campus

13:00 Uhr Öffentlicher Informa tions vortrag

über Hilfe und Heilung auf geistigem Weg

durch die Lehre Bruno Grönings - medizinisch

beweisbar - im Hotel „Goldener

Hirsch“, Bahnhofstraße 13

Coburg

15:00 Uhr „Viel Lärm um Nichts“ - Komödie

von W. Shakespeare im Landestheater,

Großes Haus. Info: 09561/898989

17:00 Uhr Abschlusskonzert „Jugend musiziert“

im Kongress haus Rosengarten, Berliner

Platz 1

20:00 Uhr „Der Kontrabass“ - Schauspiel

von Patrick Süskind im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Harsdorf

18:00 Uhr Theatergruppe Harsdorf - „Nur

Zoff mit dem Stoff“ - Schwank in drei Akten

im Saal des Gemeindezentrums. Karten:

09203/9739641

Hof

14:00 Uhr „Die Piraten“ - Operette von

Arthur Sullivan im theater hof, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5. Auch um 19.30 Uhr.

Info-Tel.: 09281/7070290

17:00 Uhr „Alice im Wunderland“ -

Kinderballett im theater hof, Studio,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

46

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

Kronach

17:00 Uhr „Ernst Jünger - Leben

und ausgewählte Werke“ -

Lesung und Deutung der Goethe

Gesellschaft Kronach mit Eckbert

Arneth in der Kreisbibliothek

17:00 Uhr „Kunst macht Schule -

Schule macht Kunst“ - KKV-

Ausstellungs-Eröffnung in der

Galerie des Kronacher

Kunstvereins. Ausstellungsdauer:

20. Januar bis 17. Februar

19:30 Uhr Kreiskulturring - „Die

Feuerzangenbowle“ - Komödie

nach Heinrich Spoerl mit dem

Ensemble „Altonaer Theater“ im

Kreiskulturraum, Siechenangerstr.

13

Kulmbach

17:00 Uhr „Der Intendant aus

Finsterwalde“ - Coproduktion

von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Kupferberg

15:00 Uhr „Die Berchler“ - „Die

Silberhochzeit - oder Lieber einen

Mann als gar keinen Ärger“ -

Schwank von Regina Rösch in der

Stadthalle

Lichtenberg

19:00 Uhr Abschlusskonzert des

Meisterkurses mit dem Pianisten,

Komponisten und Poeten des

Klaviers Gilead Mishory im Haus

Marteau, Lobensteiner Str. 4.

Info: www.haus-marteau.de

Ludwigschorgast

14:00 Uhr Kegelturnier des SPD-

Ortsvereins im TSV-Sportheim in

Wirsberg

Mainleus

13:30 Uhr Winterwanderung des

FSV Danndorf mit Einkehr im

Sportheim

Marktleugast

09:00 Uhr JFG Oberland 06 e.V. -

Fußball-Hallenturnier in der

Dreifachsporthalle (C - und B-

Junioren)

17:00 Uhr Basilika Marienweiher -

„Lieder der Sehnsucht“ - Konzert

mit Andy Lang. Info Tel.

09255/808147

Neunkirchen am Brand

18:00 Uhr Wolfgang Krebs mit

„Drei Mann in einem Dings!“ im

Zehntspeicher. Tickets:

0911/4334618

Nürnberg

20:00 Uhr Musical Rocks in der

Meistersingerhalle. Info: www.argo-konzerte.de

Franz Konz

Konz

1000 ganz legale Steuertricks

Konkurrenzlos günstig, konkurrenzlos gut. Die

von Grund auf aktualisierte Fassung des bewährten,

unentbehrlichen Steuerratgebers mit zahlreichen

neuen Tipps und Tricks für die Steuer -

erklärung 2012. Für alle, die bei der Lohn- und

Einkommensteuer keinen Euro verschenken wollen.

So finden selbst Berufseinsteiger sicher durch

den Steuerdschungel.

800 Seiten, erschienen im Knaur Taschenbuch-

Verlag, 9,99 Euro

Das Kulmbacher Land verlost 4 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „KONZ“ (Einsen de schl.: 21.01.2013) an

das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Presseck

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Musikverein Wartenfels -

Schnuppernachmittag im

Proberaum im ehemaligen

Schulhaus/Kindergarten in

Wartenfels

Rugendorf

10:00 Uhr Vorrunde Ost Bezirks-

Manschafts-Meisterschaft

Tischtennis Schüler A und B in

der TTC-Halle und im Haus der

Jugend

Schwarzenbach a. Wald

15:00 Uhr Kinderkino (ab 6

Jahre) „Karo und der liebe Gott“

im Philipp-Wolfrum-Haus,

Marktplatz 17

Stadtsteinach

10:00 Uhr Gottesdienst mit

Vorstellung der

Friedrich Schorlemmer

Klar sehen und doch hoffen

Mein politisches Leben

Erstkommunionskinder in der

Pfarrkirche St. Michael

13:00 Uhr Frankenwaldverein

Ortsgruppe Stadtsteinach -

Winterwanderung. Info +

Anmeldung: 09225/95444

Untersteinach

17:00 Uhr Benefizkonzert für den

Schützenverein Untersteinach mit

der Untersteinacher Blasmusik,

dem Gesangverein 1864

Untersteinach, der

Kleinkunstbühne und Philipp

Simon Goletz in der Turnhalle

21. Montag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof

„Drei Kronen“, Bahnhofstr. 9.

Info: Ursula Heider, Tel.:

09573/5143 - Gäste sind herzlich

willkommen

„Ein Mann der Zuversicht – ungebeugt und solidarisch“

Richard von Weizsäcker, Laudatio zum

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Ein

Leben im Widerspruch zu den Herrschenden.

Der Bürgerrechtler und Visionär Friedrich

Schorlemmer blickt zurück auf sein Jahrhundert.

Friedrich Schorlemmer vergewissert sich in dieser

Autobiographie seiner Wurzeln und zeigt,

wie man sich im Wandel treu bleiben kann. Hier

spricht ein Pazifist, der zivile Alternativen bei der

Lösung jeglicher Konflikte fordert. Ein Demo -

krat, dem die Freiheit des Individuums ebenso

wichtig ist wie die Gleichheit aller Menschen Er

erzählt von Freiheit inmitten der Enge, von der

Suche nach lebensstiftendem Sinn angesichts

einer früh erkannten gesellschaftlichen Sinn -

krise. Er schildert Begeg nung en mit Künstlern

und Persönlichkeiten der Politik und Geistesgeschichte. Sein Buch erhellt,

wie Seele und Verstand trotz Dogmen, Mauern und Staatssicherheit stark

bleiben, wie Gemeinschaft mit Gleichgesinnten ermutigt, wie Literatur und

Musik bereichert. Dieser Pfarrer bekennt sich zur Sinnlichkeit menschlicher

Existenz. Gott ist ihm ein Synonym für Lebensmut aus Glauben, Lieben,

Hoffen.

523 Seiten, erschienen im Aufbau-Verlag, 22,99 Euro

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „.....“ (Einsen de schl.: 21.01.2013) an

das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kulmbacher Land im Januar 47


48

Termine

Green Day, Volbeat, Thirty Seconds To Mars, The Prodigy und

Seeed in der ersten Startreihe

Ein einzigartiger, spannender und vielseitiger Musik-Mix erwartet die

Fans Anfang Juni bei Deutschlands führenden Festivals Rock am Ring und

Rock im Park. Die Open Air-Saison erlebt vom 7. bis 9. Juni am legendären

Nürburgring und in Nürnberg

Kulmbacher Land im Januar

ihre spektakuläre

Eröffnung. Die Mammut-Partys in der Eifel und rund um das Zeppelinfeld

präsentieren auf jeweils drei Bühnen ein Weltklasseprogramm, das die besten

Bands unterschiedlichster Genres vereint. Für die erste Startreihe stehen

bereits fest: Green Day, die populärste Punkrock-Formation der Welt

und erstmals Headliner am Ring und im Park, sowie die Alternative-

Superstars Thirty Seconds To Mars, die zu den fulminantesten neuen

Rock-Acts überhaupt gehören. Das heißeste Band-Paket der letzten Jahre

setzt auf dynamische, mitreißende Live-Sets, die Volbeat als größte aktuelle

Metal-Rock'n'Roll-Sensation garantieren. Die Performances von The

Prodigy werden die Ring- und Parkrocker im wahrsten Sinne des Wortes

elektrisieren, so wie dies schon bei ihren legendären Auftritten 2009 der

Fall war. Zu den überragenden nationalen Highlights zählen die

Dancehall-Superstars Seeed, exklusive Shows der Hamburger Rap-

Legende Fettes Brot sowie die Rückkehr der absoluten Ring- und Park-

Lieblinge Sportfreunde Stiller. Mit Casper, Cro und Kraftklub haben darüber

hinaus drei der wichtigsten neuen deutschen Künstler die Festivals

bestätigt. Spannende Sets versprechen zudem Tocotronic, Elektro-

Wunderkind BOYS NOIZE sowie Fritz Kalkbrenner. Natürlich ist und bleibt

Hard'n'Heavy ein Schwerpunkt, der durch ein explosives Line-Up zu seiner

vollen Berechtigung kommt: Korn (erstmals seit 2004 wieder mit

Gitarrist Brian ,Head' Welch als Special Guest), Stone Sour, Bullet For My

Valentine, Airbourne, Amon Amarth, A Day To Remember, Bring Me The

Horizon und Five Finger Death Punch stehen für maximale Qualität und

Vielfalt. Die Verpflichtungen von großartigen Alternative- und Indie-

Bands wie Paramore, The Womb ats und FUN. unterstreichen die musikalische

Bandbreite.

SUBSKRIPTIONSPREIS (bis 15.01.)

155,– Euro

Preise inkl. Vorverkaufsgebühr, Campen, Parken

und 5,– Euro Müllpfand

Auf Wunsch der Fans können nun auch

Hardtickets bestellt werden!

www.rock-im-park.com

Coburg

11:00 Uhr „Viel Lärm um Nichts“

- Komödie von W. Shakespeare

im Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

Kulmbach

13:00 Uhr bis 18:45 Uhr Blut -

spen determin des Bayer. Roten

Kreuzes im Rotkreuzhaus,

Flessastr. 1

20:00 Uhr Vereinsabend des

Philatelistenclubs im Vereinslokal

Hotel „Christl“, Bayreuther Str. 7.

Gäste sind herzlich willkommen

Thurnau

20:00 Uhr Fotogruppe des

Vereins Natur & Freizeit Thurnau

e.V. - Bilderabend, Bilder „Freies

Thema“, Abendthema „Arbeit

am Können“ in der Gaststätte

„Goldener Adler“

Untersteinach

13:30 Uhr Vortrag des

Bayerischen Bauernverbandes im

„Fortuna“-Sportheim zum

Thema: „E-Nr. - Analogkäse -

Mogelschinken“

Weismain

19:30 Uhr Schützengesellschaft

Weismain 1910 e.V. -

Damenfasching im Gasthaus

„Jula“

Weißenstadt

20:00 Uhr Bildvortrag von Herrn

Dr. Wagner „Winter in

Weißenstadt“. Info Tel.

09253/95030

22. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Gnadenaltar

19:00 Uhr Romme-Abend im

Kurhotel, Am Kurpark 7. Info:

Ursula Heider, Tel. 09573/5143.

Gäste sind herzlich willkommen

Bad Steben

19:30 Uhr Kurkonzert „Film- und

Musicalmelodien“ mit dem

Kurensemble „Bagatelle“ im

Prinzregent-Luitpold-Saal

Bamberg

20:00 Uhr THE INDEPENDENT

ROCK EXPERIENCE - feat. The

Hickey Underworld, Dive like

Maria & Your Army im Live-Club,

Obere Sandstraße 7.

Tickethotline: 0951/23837

Coburg

11:00 Uhr „Nathan der Weise“ -

Schauspiel von Gotthold Ephraim

Lessing im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

Creußen

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Creußen - Vortrag im Alten

Rathaus zum Thema: „Große

Propagandaveranstaltungen und

ihre Wirkung - die Parteitage von

NSDAP und SED“. Referent:

Christian Porsch, Speichersdorf

Kasendorf

17:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes in der Volksschule,

Schulstr. 12

Mainleus

20:00 Uhr Vereinsabend des FAC

Mainleus/Kulmbach e.V. im

Vereinslokal „Fränkischer Hof“,

Hauptstraße 32

Nürnberg

20:00 Uhr MEISTERKONZERTE in

der Meistersingerhalle -

Württembergisches

Kammerorchester Heilbronn -

Ruben Gazarian (Leitung),

Christine Schäfer (Sopran). Werke

von Mozart. Karten:

0911/558003

Selb

17:00 Uhr theater hof - „Der

dickste Pinguin vom Pol“ -

Mobile Produktion von Ulrich

Hub im Rosenthal-Theater. Info-

Tel.: 09281/7070290

Untersteinach

09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Frauenfrühstück mit Frau

Buchholtz im Mesnerhaus


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

23. Mittwoch

Bayreuth

20:00 Uhr „Blumen, Bräute und

Banditen“ - Eine Posse von Ulrich

G. Engelmann im Brandenburger

Kulturstadl, Brandenburger Str.

35. Karten: 0921/13663

Coburg

19:30 Uhr „Madama Butterfly“ -

Oper von Giacomo Puccini im

Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

Himmelkron

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes im TSV-Sportheim,

Streitmühlstr. 2

Mainleus

19.30 Uhr Taubenmarkt in der

Gaststätte „Zum Paul“, Buchau

15

Scheßlitz

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Memmelsdorf/Scheßlitz - Vortrag

in der Hauptschule, Mittlerer

Weg 8 zum Thema: „Historische

Biergärten im Bamberger Land“.

Referent: Dr. Thomas

Gunzelmann, Zapfendorf

Thurnau

14:00 Uhr Faschingsfeier des

AWO - Altenclubs Thurnau in der

Gaststätte „Fränkischer Hof“

Untersteinach

14:00 Uhr „Start in`s Neue Jahr“

der Arbeiterwohlfahrt im AWO-

Treff

Weismain

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Burgkunstadt/Weismain - Vortrag

in der Stadtpfarrkirche zum

Thema: „Abt Mauritius Knauer“.

Referent: Prof. Dr. Günter

Dippold

Weißenstadt

20:00 Uhr Vortrag von Herrn

Brünkmann „Gran Canaria“. Info

Tel. 09253/95030

24. Donnerstag

Bad Staffelstein

17:30 Uhr „Fränkischer

Dämmerschoppen“ - Kleiner

Stadtrundgang mit anschließender

Einkehr. Treffpunkt:

Stadtturm, Bamberger-Straße.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel. 09573/3312-0

Bad Steben

19:30 Uhr A-Capella-Chorkonzert

mit „Gregorianika“ im Großen

Kurhaussaal

Burgkunstadt

20:00 Uhr Aquarienfreunde

Burgkunstadt - Vortrag von Uwe

Leppers „Auf dem Jakobsweg -

Zu Fuß von Kronach nach

Santiago de Compostela“ in der

Hotel-Gaststätte „Drei Kronen“,

Lichtenfelser Straße

Coburg

19:30 Uhr „Der Nussknacker“ -

Ballett von Mark McClain; Musik

von Peter I. Tschaikowsky im

Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

Hof

20:00 Uhr Spielabend im

KunstKaufHaus, Königstraße 25.

Info: 09281/850760 oder

info@kunst-kneipe-hof.de

20:00 Uhr 19. Hofer

Kabarettwochen - Eure Mütter

mit „Nix da, Leck mich! Auf

gehts! im Festsaal der

Freiheitshalle. Karten:

09563/30820

Kulmbach

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Kulmbach - Vortrag im

Mönchshof-Bräuhaus, Hofer

Straße 20 zum Thema: „Was alte

Ansichten über die Plassenburg

erzählen“. Referent: Harald Stark

Neudrossenfeld

17:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes in der Fr.-von-

Ellrodt-Schule, Ellrodtweg 23

Mönchshof Natur Radler:

Neuheit des Jahres 2012

Neue Mönchshof-Sorte belegt 1. Platz bei

Handels-Umfrage der Getränke Zeitung

Mönchshof, die Spezialitäten -

marke aus Kulmbach, erweiterte

im Früh jahr 2012 als nationaler

Markt führ er im

Bügelver schluss -

segment ihr Sorti -

ment um ein

prickelnd-fruch -

tiges, naturtrübes

Radler, hergestellt

mit natürlichem

Zitronen saft, ohne

künstliche Süß -

stoffe und ohne

Konservierungs -

stof fe. Jetzt belegt

das Mönchs hof

Natur Radler im

Rahmen einer Han -

dels-Umfrage durch das

Fachmagazin „Geträn ke -

zeitung“ den ersten Platz als

„Neuheit des Jahres“ in der

Kategorie „Bier und Biermix“.

Das Besondere an der neuen

Mönchshof-Spezialität ist die

Verwendung von natürlichem

Zitronensaft, der in der

Ausmischung mit einem darauf

speziell abgestimmtem, sehr

milden Bier dem Mönchshof

Natur Radler seinen außergewöhnlich

milden, abgerundeten

Ge schmack, Aussehen verleiht.

Da das Mönchs hof Natur Radler

ohne künstliche Süß- und ohne

Konservierungs stoffe hergestellt

wird, ist es eine passende

Antwort auf den Trend der

Verbrau cher hin zu ehrlichen

Pro dukten. „Ein gro ßer Teil der

herkömmlichen Rad ler enthält

keinerlei Saft aus der Frucht, sondern

wird nur mit künstlichen

Aromen hergestellt. Durch die

Termine

v.l.: Marketingleiter Andreas Eßer und

Vorstandsvorsitzender Markus Stodden.

Verwen dung ausschließlich

natürlicher Zu taten und den

Verzicht auf künstliche Süß- und

Konservierungsstoffe ist das naturtrübe

Mönchs hof Natur

Radler in der Zusammensetzung

wohl einzigartig am deutschen

Biermarkt.

Kulmbacher Land im Januar 49


Termine

Neuenmarkt

20:00 Uhr „Weihenstephaner Gärten“ - ein

Diavortrag mit Friedhelm Haun im Gasthof

Köhler

Rugendorf

Kirchweih im Gasthaus Weisath in Zettlitz

Selb

20:00 Uhr theater hof - „Ladies Night“ -

Komödie von Stephen Sinclair & Anthony

McCarten im Rosenthal-Theater. Info-Tel.:

09281/7070290

Stadtsteinach

16:00 Uhr AWO-Ortsverein Stadtsteinach -

Märchen- und Erzählstunde für Vor- und

Grundschulkinder im Café Michel

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr AWO-Ortsverein

Stadtsteinach - Schach, das königliche Spiel -

Für Anfänger und Neueinsteiger im

Nebenzimmer der Gaststätte „Ratskeller“.

Info + Anmeldung: 09225/956239

25. Freitag

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Kurgastwanderung (ca. 10 km).

Schneeball mit dem

Tanzorchester Pik10

Samstag, 26. Januar 2013

Einlass 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr

Evang. Gemeindehaus Bayreuth

Richard-Wagner-Straße 24

Die Evang. Studenten ge -

mein de (ESG) lädt zusammen

mit dem Hochschul -

sport der Universität

Bay reuth zum „Schnee-

ball“, der sich mittlerweile

auch in „nicht-studentischen

Krei sen“ zum

Geheimtipp entwickelt

hat. Wie bereits in den

Vorjahren übernimmt die

musikalische Gestaltung

das Tanz orchester Pik10

und bietet an diesem Abend alles, was das Tänzerherz

höher schlagen lässt: Die klassischen Standard- und

Lateintänze, aber auch Salsa, Swing und Disco Fox

werden mitreißend im „nostalgischen Big-Band-

Sound“ präsentiert. Ein buntes Showprogramm rundet

den Abend ab. Kartenvorverkauf und weitere

Informationen unter www.unitanzen.de

Treffpunkt: Bahnhof. Info: Kur und

Tourismus Service, Tel.: 09573/33120

Bad Steben

19:30 Uhr Tanzabend mit dem Kurensemble

„Bagatelle“ im Kleinen Kurhaussaal

Bayreuth

18:00 Uhr Eishockey-Bayernliga: EHC

Bayreuth - TEV Miesbach im Eisstadion, Am

Sportpark 3

19:30 Uhr Beko Basketball-Bundesliga: BBC

Bayreuth - Phoenix Hagen in der

Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Ka Zeit, ka Zeit - Solo für

Keiner“ - Das neue Kabarett von und mit

Eberhard Wagner im Studio. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr „Blumen, Bräute und Banditen“ -

Eine Posse von Ulrich G. Engelmann im

Brandenburger Kulturstadl, Brandenburger

Str. 35. Karten: 0921/13663

Coburg

19:30 Uhr „Madama Butterfly“ - Oper von

Giacomo Puccini im Landestheater, Großes

Haus. Info: 09561/898989

20:00 Uhr „First Steps - Seduction“ -

Miniaturen junger Choreografen im

Landestheater, Reithalle. Info:

09561/898989

20:00 Uhr Eure Mütter - Nix da, Leck mich!

Auf gehts! - im Kongresshaus Rosengarten,

Berliner Platz 1. Karten: 09563/30820

Hof

17:00 Uhr bis 00:00 Uhr 24-Std.-

Schwimmen im HofBad! Service-Line:

09281/812-440. Info-Line: www.hofbad.de

19:30 Uhr PREMIERE: „Endstation

Sehnsucht“ - Ballett von Barbara Buser nach

Tennessee Williams im theater hof, Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

20:00 Uhr Yesterday - A Tribute To The

Beatles! im Festsaal der Freiheitshalle

Kulmbach

20:00 Uhr „Der Intendant aus Finsterwalde“

- Coproduktion von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten: 09221/93393

oder mail@das-baumann.de

Kupferberg

19:00 Uhr Gockelsingen im Gasthaus Schott

Marktleugast

20:00 Uhr Fasching des FC Marktleugast im

Sportheim

Nürnberg

20:00 Uhr 6. Abonnementkonzert der

Nürnberger Symphoniker in der

Meistersingerhalle. Orgel skandalös - Mit

Werken von Jules Massenet, Cameron

Carpenter und Georges Bizet. Solist:

Cameron Carpenter (Orgel); Dirigent:

Alexander Shelley

Presseck

19:30 Uhr Fasching des ATS Wartenfels im

Sportheim

Redwitz

19:00 Uhr The Glory Gospel Singers in der

St. Michaelkirche

Rugendorf

Kirchweih im Gasthaus Weisath in Zettlitz

Stadtsteinach

20:00 Uhr Schlappenfasching im

Landjugendheim in Unterzaubach

Untersteinach

20:00 Uhr Kulmbacher Kleinkunst-Brettla

e.V., Hauptstr. 17 - Wolfgang Buck mit

„Genau underm Himmel“

Weißenstadt

14:00 Uhr „Aus tiefen Kellern zu

Hochgeistigem“ - Ein Spaziergang durch

Weißenstadt!. Treffpunkt: Marktplatz vor der

Kirche. Info: Sack`s Destille, Tel.

09253/954809 oder 0176/62069571

20:00 Uhr NIGHTGUIDE - „Circa Albam

Ecclesiam“ - Erleben Sie das nächtliche

Weißenstadt an interessanten Plätzen.

Treffpunkt: Marktplatz, vor der evang.

Stadtkirche. Leitung: Kerstin Olga

Hirschmann. Anmeldung: 09253/95030

Wirsberg

19:00 Uhr Stammtisch der „Club-Freunde

Wirsberg“ in der Gastwirtschaft „Zur

Göringsbruck“

50

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

26. Samstag

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Stadtführung

„Kulturhistorisches Allerlei“.

Treffpunkt: Museum, Kirchgasse.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel.: 09573/3312-0

Bayreuth

17:30 Uhr Handball Bayernliga

Herren - HaSpo Bayreuth - HSC

Coburg II im Schulzentrum Ost,

Äußere Badstr. 26

19:30 Uhr Handball Bayernliga

Damen - HaSpo Bayreuth - HSV

Bergtheim im Schulzentrum Ost,

Äußere Badstr. 26

19:30 Uhr „Schneeball“ mit dem

Tanzorchester Pik10 im Evang.

Gemeindehaus, Richard-Wagner-

Str. 24. Info: www.unitanzen.de

20:00 Uhr Improvisationstheater

Match „Mamaladnamala“ vs.

„Volle Möhre!“ aus Ansbach im

Becher-Saal, St.-Nikolaus-Str. 25.

Karten: karten@improbayreuth.de

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Glücks Rad“ -

Komödie mit viel Mundart und

wenig Hochdeutsch von

Eberhard Wagner im Studio.

Karten: 0921/69001

20:00 Uhr „Blumen, Bräute und

Banditen“ - Eine Posse von Ulrich

G. Engelmann im Brandenburger

Kulturstadl, Brandenburger Str.

35. Karten: 0921/13663

Bischofsgrün

20:00 Uhr Tanz mit Live-Musik

im Hotel Kaiseralm mit dem

„Kaiseralm-Duo“

DIE GALANACHT DER TRAVESTIE

Erleben Sie Deutschlands schillerndste Künstler

im Rausch der Verwandlung

Rainer Luhn – Was für ein Mann! Was für eine Frau! Er: Witzig, charmant, gut

aussehend. Sie: Elegant, sexy, verführerisch. Der Entertainer ersten Ranges

ist im Theater am Ku`damm in Berlin genauso

zu Hause wie bei der ARD (Goldene

Eins) oder im ZDF (di ver se Silvestershows).

Seine Darstellungen von Marlene Dietrich

oder der Zaza im „Käfig voller Narren“ begeisterten

Presse und Publikum gleichermaßen.

Larissa Tornado – Ein gern gesehener

Gast in deutschen Cabarets genauso wie

im weltberühmten Savage Club in

Acapulco. Frech, charmant und komisch

präsentiert sie sich den Besuchern in den verschiedensten Rollen. Die blitzschnellen

und effektvollen Verwandlungen, teilweise vor den Augen des

Publikums (!), sorgen für so manchen Überraschungseffekt.

Dominique du Pont – Die Grand Dame der Berliner Travestiewelt verzaubert

als Diva allabendlich mit grenzenlosem Charme.

Der einzigartigen Welt des Glanzes und Glitters begegnete sie zum ersten

Mal in Wien. Seitdem begeistert Dominique du Pont nicht nur die

Travestiewelt, sondern auch mit Auftritten in Film und Fernsehen. Ihr Zuhause

ist, nach wie vor, das Theater, in dem sie mit Anmut, Grazie und Eleganz begeistert.

Tickets unter www.resetproduction.de oder in Kulmbach (Bayerische

Rundschau, Tourist Information) an allen bek. VVK-Stellen der Region ab

32,90 €.

Das Kulmbacher Land verlost 2x 2 Karten. Wer gewinnen möchte, schreibt eine

Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort

„Galanacht der Travestie“ (Einsen de schl.: 21.01.2013) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Coburg

19:30 Uhr „Me and My Girl“ -

Musical von Noel Gay im

Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

Erlangen

20:00 Uhr Altneihauser

Feierwehrkapell´n in der

Heinrich-Lades-Halle. Tickets:

0911/4334618

Harsdorf

20:00 Uhr Theatergruppe

Harsdorf - „Nur Zoff mit dem

Stoff“ - Schwank in drei Akten im

Saal des Gemeindezentrums.

Karten: 09203/9739641

Hof

00:00 Uhr bis 17:00 Uhr 24-Std.-

Schwimmen im HofBad! Service-

Line: 09281/812-440. Info-Line:

www.hofbad.de

14:00 Uhr „Alice im

Wunderland“ - Kinderballett im

theater hof, Studio, Kulmbacher

Termine

Str. 5. Auch um 17.00 Uhr. Info-

Tel.: 09281/7070290

19:30 Uhr „Die Piraten“ - Ope -

ret te von Arthur Sullivan im theater

hof, Großes Haus, Kulmba -

cher Str. 5. Info: 09281/7070290

19:30 Uhr „Das WINTERFEST –

Die überraschende Show mit

Florian Silbereisen“im Großen

Haus der Freiheitshalle

Hollfeld

20:00 Uhr Prunksitzung der

Hollfelder Faschingsgesellschaft

in der Stadthalle. Info:

09274/80159

Kronach

19:30 Uhr vhs-Musikring -

Konzert „Romantik pur“ mit dem

„Crana Quartett“ im

Kreiskulturraum, Siechenangerstr.

13. Werke von Dvorák und

Brahms mit Monika Herr (Viola),

Johannes Klumpp (Violine), Thin

Thuy Lutz (Violoncello) und

Wendelin Treutlein (Klavier)

Kulmbacher Land im Januar 51


Termine

Kulmbach

11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Hübscher aktuell - Für eine Figur

zum Anbeissen: GU Präsentiert:

Die neue Leichtigkeit. Im Fritz-

Einkaufszentrum. Anmeldung:

09221/6070260

19:30 Uhr KFK Kulmbach -

Faschingsprunksitzung in der Dr.-

Stammberger-Halle

20:00 Uhr „Der Intendant aus

Finsterwalde“ - Coproduktion

von Buschklopfern und

Schauhaufen in DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener Str. 40. Karten:

09221/93393 oder mail@dasbaumann.de

Kupferberg

20:00 Uhr Hausfasching des FC

Kupferberg im Sportheim

Lichtenfels

20:00 Uhr Konzert „Genau unterm

Himmel“ von Wolfgang

Buck im Stadtschloss. Info:

09505/80590

Ludwigschorgast

20:00 Uhr Faschingstanz des FC

Ludwigschorgast im Sportheim

Mainleus

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Informationstag für Eltern und

Schüler, auch für Quereinsteiger

in der Freien Waldorfschule

Wernstein, Am Eisweiher 1. Info:

www.waldorfschule-wernstein.de

19:00 Uhr Faschingstanz des SV

Motschenbach im Sportheim.

Motto: „Helden der Kindheit“

Marktleugast

19:00 Uhr Jägerball - Tanz mit

Philipp Simon Goletz, für alle

Tanzbegeisterten Nicht-Jäger im

Landgasthof Haueis in Hermes.

Reserv. unter Tel. 09255/245

20:00 Uhr Ringerfasching des

RSC Marktleugast im

Schützenhaus

Neudrossenfeld

20:00 Uhr Sportlerfasching des

TSV Neudrossenfeld im

Informationstag am 26. Januar von 10-12 Uhr

an der Freien Waldorfschule Wernstein

Am Eisweiher 1, Mainleus – Veitlahm

Eingeladen sind alle interessierten Eltern und Schüler , die sich mit diesen

Fragen beschäftigen: Welche ist die richtige Schule für mein Kind? Wo möchte

ich es einschulen? Was ist bei einem Schulwechsel zu bedenken? Was

kann eine kleine Schule mit großem Gelände bieten?

Die Kinder erleben an diesem Vormittag einen „verkürzten“ Hauptunterricht,

der sich in drei Teile gliedert: der Rhytmische Teil, der Arbeitsteil und der

Erzählteil.

Währenddessen stehen Eltern, ein Vorstandsvertreter sowie ein Vertreter

aus dem Lehrerkollegium zur Verfügung und beantworten gerne Ihre Fragen

und erläutern Ihnen die Hintergründe unseres Schulkonzepts.

Im Anschluss daran führen wir Sie über unser Schulgelände auf dem unser

Prinzip: „Lernen mit Herz, Hand und Verstand“ sichtbar und erlebbar ist.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte im Schulbüro an unter 09229-7052 oder besuchen

Sie unsere homepage: www.waldorfschule-wernstein.de

Schulalltag – Ausstellung im Ce Midi, Alexanderstraße 2, 95444

Bayreuth vom 11. Januar bis 8. März während der Öffnungszeit

Wie geht es unseren Kindern? – Gesichter sagen mehr als tausend Worte!

Großformatige Portraitfotographien – entstanden im Unterricht der Freien

Waldorfschule – erzählen von Begeisterung, Neugier, Konzentration und

Freude.

Sportheim mit dem beliebten

Show-Duo Hollywood und

Auftritten der Faschingsgruppe

Neuenmarkt

19:30 Uhr 2. Prunksitzung der

Faschingsfreunde Neuenmarkt im

Gemeindessal

Presseck

19:00 Uhr Disco „Dorfschwoof“

des TSV Presseck im Sportheim

„Schützenhaus“

Rugendorf

Kirchweih im Gasthaus Weisath

in Zettlitz

Stadtsteinach

20:00 Uhr Schlappenfasching im

Landjugendheim in

Unterzaubach

Stammbach

13:00 Uhr Fasching im Schützen -

haus in Münchberg des Vdk.

Abfahrt: 13 Uhr

Thurnau

19:00 Uhr 1.FCN Fanclub

Thurnau-Kasendorf - Fanclub

Fasching im Café Bayer - nicht

nur für Fanclub-Mitglieder

20:00 Uhr Johan vom Po entdeckt

Amerika - Satirische Komö -

die von Literaturnobel preiträger

Dario Fo mit Wolfgang Krebs im

Schloss-Theater Thurnau, Tor -

wärterhäuschen, Oberer Markt

28. Karten: 09229/973356 oder

info@schlosstheater-thurnau.de

Trebgast

19:00 Uhr Kappenabend im

Clubhaus des Tennisclubs

Trebgast

Untersteinach

20:00 Uhr Fasching der

„Fortuna“ im Sportheim

Weismain

17:30 Uhr Ökumenischer

Gottesdienst zur Einheit der

Christen in der Stadtpfarrkirche

20:00 Uhr Faschingstanz des

„Sängerkranzes“ im Kolpinghaus

Weißenbrunn

19:00 Uhr Faschingstanz des TSV

Weißenbrunn im Gasthaus

Frankenwald

Weißenstadt

19:30 Uhr Turnerfasching - TV

1865 Weißenstadt e.V. in der

Angerturnhalle

Wirsberg

18:00 Uhr Winterwanderung der

„Club-Freunde Wirsberg“ nach

Ludwigschorgast mit Lagerfeuer -

pause. Treff: Am Marktplatz.

Anmeldung bis 18.01.2013 unter

Tel.: 09227/9461780

20:00 Uhr Romantische

Zaubervorstellung im

Zaubertheater Zaubertraumraum

Amaranthus. Kartenreservierung

erforderlich. Info + Anmeldung:

Tel.: 0170/3404084 oder

www.zaubertraumraum.de

27. Sonntag

Altenkunstadt

07:00 Uhr Trödelmarkt

Altenkunstadt - BAUR, VKO. Info:

09572/382312 oder

0160/99712989

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Marktsonntag auf dem

Marktplatz

19:30 Uhr Kammerkonzerte auf

Kloster Banz - 3. Konzert -

Papiertheater. Bilder einer

Ausstellung - Ein Papierkonzert

auf siebeneinhalb Quadratmeter

Papier - Musik von Modest

Mussorgski (arr. Gunter Pretzel).

Karten: Kur und Tourismus

Service, Tel.: 09573/33120

Bad Steben

16:00 Uhr Konzert mit dem

Evang. Freundeskreis Hof in der

Lutherkirche - „Petra - Spuren eines

jungen Lebens“

Bayreuth

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr „inside

& outside - vielseitig mehr -

Bilder und Objekte von Carmen

52

Kulmbacher Land im Januar


53


54


55


Termine

Kunert“ - Ausstellung im Ökologisch-Botanischen

Garten - Aus -

stellungshalle in den Gewächs -

häusern, Universitäts-Campus

11:00 Uhr Vernissage der 72.

Kabinettausstellung des

Kunstvereins Bayreuth: Barbara

Lorenz Höfer: WINTERSTÜRME -

Raum - Installation im

Kulturzentrum Altes Rathaus.

Ausstellungsdauer: 27. Jan. bis

14. März, Di. - So. 10.00 bis

17.00 Uhr

13:30 Uhr Dokumentarfilm „Das

Phänomen Bruno Gröning - Auf

den Spuren des Wunderheilers“

im Hotel „Goldener Hirsch“,

Bahnhofstraße 13. Anmeldung +

Info: 09208/1088 oder www.bruno-groening-film.org.

Auch um

20.00 Uhr

17:00 Uhr Theater in der Kirche -

„Elisabeth von Thüringen -

Szenen aus dem Leben einer

Heiligen“ in der ev. Kreuzkirche

17:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Glücks Rad“ -

Komödie mit viel Mundart und

wenig Hochdeutsch von

Eberhard Wagner im Studio.

Karten: 0921/69001

18:30 Uhr „Abwasch!“ - Kabarett

mit dem „Hausmann“ Klaus

Wührl im Becher-Saal, St.-

Nikolaus-Str. 25

20:00 Uhr 18. Sonderkonzert -

GIOCOSO QUARTETT in der

Spitalkirche, Maxstraße. Werke

von Joseph Haydn, Maurice Ravel

und Robert Schumann.

Veranstalter: Gesellschaft der

Kulturfreunde e.V. und das FO-

18. SONDERKONZERT

Gesellschaft der Kulturfreunde Bayreuth e.V.

und das

FORUM JUNGER MUSIKER

Sonntag, 27. Januar 2013, 20 Uhr

Spitalkirche Bayreuth, Maxstraße

GIOCOSO QUARTETT

Sebastian Câsleanu, 1. Violine

Teofil-Justinian Todicâ, 2. Violine

Adrian Stanciu, Viola

Alexandru-Florin Spâtârelu, Violoncello

Josef Haydn:

Streichquartett D-Dur op.76/5 Hob. III: 79

Maurice Ravel:

Streichquartett F-Dur

Robert Schumann:

Streichquartett a-Moll op. 41/1

Eintrittskarten zu 18,- bis 26,- € an der Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, sowie an der Abendkasse (25% Ermäßigung für Schüler,

Studenten und Schwerbehinderte)

Die Konzertreihe FORUM JUNGER MUSIKER wird ermöglicht durch

die VR-Bank Bayreuth.

Dieses Sonderkonzert veranstalten beide Kulturträger gemeinsam.

RUM JUNGER MUSIKER - Karten:

0921/69001

Coburg

15:00 Uhr „Madama Butterfly“ -

Oper von Giacomo Puccini im

Landestheater, Großes Haus.

Info: 09561/898989

20:00 Uhr „First Steps -

Seduction“ - Miniaturen junger

Choreografen im Landestheater,

Reithalle. Info: 09561/898989

Gefrees

19:00 Uhr Neujahrskonzert in der

Konzertscheune mit Anna

Katharina Kränzlein & friends -

Geige pur zwischen Weltmusik

und Klassik. Karten: 09254/266

Gössenreuth

„Tag der offenen Tür“ im

Naturheilzentrum-Waldlerbad,

Am Wald 16. Info:

09273/9660055

Hof

14:00 Uhr „Alice im

Wunderland“ - Kinderballett im

theater hof, Studio, Kulmbacher

Str. 5. Auch um 17.00 Uhr. Info-

Tel.: 09281/7070290

17:00 Uhr Preisträgerkonzert des

Regionalentscheids „Jugend musiziert“

im Festsaal der

Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4

19:30 Uhr „Die Piraten“ -

Operette von Arthur Sullivan im

theater hof, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

Hollfeld

14:00 Uhr Kinderprunksitzung

der Hollfelder

Faschingsgesellschaft in der

Stadthalle. Info: 09274/80159

Kulmbach

13:30 Uhr KFK Kulmbach -

Faschingsprunksitzung für behinderte

Menschen und Senioren in

der Dr.-Stammberger-Halle

18:00 Uhr Kunstverein Kulmbach

e.V. - Vernissage Ausstellung

„Qunst12“ in den

Ausstellungsräumen des

Kunstvereins im Bayerischen

Brauerei- und Bäckereimuseums

Kulmbach, Hofer-Str. 20.

Ausstellungsdauer: 27. bis 29.

Januar 2013. Eintritt frei

20:00 Uhr Nachtwächterführung

durch die Kulmbacher Altstadt.

Treffpunkt Dr.-Stammberger-

Halle

Mainleus

13:30 Uhr Winterwanderung der

Freien Wähler Mainleus.

Treffpunkt: Oberauhof

Ausstellung

Qunst12

Die Schülerinnen und Schüler der

Oberstufe Q 12 am Caspar-Vischer-

Gymnasium Kulmbach präsentierten

ihre Arbeiten in den Ausstellungs -

räumen des Kunstverein Kulmbach

e.V. im Bayer. Brauerei- und Bäcker -

museum, Hofer Straße. Es werden

Arbeiten aus dem W- und P-Seminar

unter der Leitung von Kunstlehrer

Andreas Schobert gezeigt.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos

und lohnt sich auf jeden Fall!

Ausstellungsdauer: So, 27. Januar

2013 18 - 20 Uhr (Vernissage 18 Uhr)

Di, 29. Januar 2013 10 - 20 Uhr W_sem-Melanie-Hoffmann, 2012

56

Kulmbacher Land im Januar


weitere Termine finden Sie unter www.kulmbacher-land.com

Termine

Marktleugast

14:00 Uhr „Mucken-Rennen“ des

FC Hohenberg im Sportheim

14:00 Uhr Frankenwaldverein OG

Neuensorg - Winterwanderung

nach Schlockenau

Neudrossenfeld

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Kleintiermarkt des Geflügel- und

Kaninchenzuchtvereins

Neudrossenfeld in der

Ausstellungshalle

Rugendorf

Kirchweih im Gasthaus Weisath

in Zettlitz

Selb

13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Hochzeitsmesse im Rosenthal-

Theater, Hohenberger-Str. 9

Thurnau

11:45 Uhr Wandergruppe des

Vereins Natur & Freizeit Thurnau

e.V. - Schneeschuhwanderung

„Ab ins Fichtelgebirge.

Treffpunkt: Haus Natur &

Freizeit, Oberer Markt 24. Info:

Wanderführerin Rita Baron, Tel.

09227/972595

Untersteinach

13:30 Uhr Taubenaustausch des

Geflügelzuchtvereins

Untersteinach im GZV-

Vereinsheim

17:00 Uhr Konzert Clementina

(Tango) in der St. Oswald Kirche

28. Montag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Skatabend im Gasthof

„Drei Kronen“, Bahnhofstr. 9.

Info: Ursula Heider, Tel.:

09573/5143 - Gäste sind herzlich

willkommen

Bischofsgrün

20:00 Uhr VHS-Diavortrag im

Kurhaus zum Thema: „Tibet - Auf

dem Dach der Welt“. Referent: J.

Leithoff

Burgkunstadt

19:30 Uhr Vortrag im Rahmen

der KEB mit Pater Kreitmaier im

Jugendhaus in Mainroth

Coburg

20:00 Uhr 3. Sinfoniekonzert im

Landestheater, Großes Haus.

Werke von Draeseke, Schumann

und Brahms. Info: 09561/898989

Kupferberg

19:00 Uhr Wirtshaussingen im

Gasthaus Schott für jedermann

Rugendorf

Kirchweih im Gasthaus Weisath

in Zettlitz

29. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Gnadenaltar

19:00 Uhr Romme-Abend im

Kurhotel, Am Kurpark 7. Info:

Ursula Heider, Tel. 09573/5143.

Gäste sind herzlich willkommen

Bad Steben

19:30 Uhr Vortrag im

Vortragssaal des Kurhauses zum

Thema: „Wie bezähme ich meinen

inneren Schweinehund?“.

Referentin: Elke Sachs,

Gesundheitspädagogin

19:30 Uhr Kurkonzert „Volksund

Heimatliedersingen“ mit

dem Kurensemble „Bagatelle“ im

Prinzregent-Luitpold-Saal

Bayreuth

20:00 Uhr studiobühne bayreuth,

Röntgenstr. 2 - „Glücks Rad“ -

Komödie mit viel Mundart und

wenig Hochdeutsch von

Eberhard Wagner im Studio.

Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Vortrag der Freien

Waldorfschule Wernstein über

das Unterrichtskonzept nach

Rudolf Steiner „Was ist Waldorf -

pädagogik“ im Historischen

Sitzungssaal des Kunstmuseums,

Maximilianstraße 33

Samstag, dem 27. April 2013 um 20.00 Uhr , Stadthalle Bayreuth

mehrfach ausgezeichnete

Musikkabarettistin

MARTINA SCHWARZMANN

„Wer Glück hat, kommt!“

2013 geht der Salzburger Stier an Martina

Schwarzmann. Sie wird von der Jury als «Königin

des lustvollen Fremd schämens» bezeichnet. Hinter

dem Salzburger Stier stehen die öffentlich-rechtlichen

Radiostationen in Deutsch land, in Österreich,

in der Schweiz und in Südtirol. Der Salzburger Stier

ist der renommierteste Kleinkunstpreis im deutschen

Sprachraum. Man könnte glauben sie wäre

eine unschuldige vom Lande, dabei hat sie es faustdick hinter den Ohren... Martina

Schwarzmann hat einen schon dunkelschwarzem Humor. Und damit kommt Sie

endlich wieder nach Bayreuth!

Karten gibt es unter: THEATERKASSE Opernstr. 22 - Bayreuth Tel: 0921 /

69001. E-Mail: info@kurier-tickets.de ...und bei allen bekannten

Vorverkaufsstellen und über: www.eventim.de, www.printyourticket.de

Am Sonntag, 3. Februar 2013, um 19.30 Uhr, im Großen

Kurhaussaal in Bad Steben:

„Im Feuerstrom der Reben“

Lieder und Arien aus Oper und Operette, sowie den

„Liebeslieder-Walzer“ op. 52 von Johannes Brahms.

Mit Sängern des Landestheaters Coburg.

Die Mitwirkenden: Gabriele Bauer, Sopran

Stefanie Schmitt, Mezzosopran

Kostas Bafas, Tenor

Martin Trepl, Bariton

Renate Palder und Stephan Axtner, Klavier

Karten für dieses wunderbare Konzert erhalten Sie in der Tourist-Infor -

mation Bad Steben (Tel. 09288/9600) zu 12,00 EUR (mit Gastkarte 10,00

EUR) sowie an der Abendkasse.

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH

Badstr. 31,95138 Bad Steben

Tel. 09288/9600, Fax 09288/96010

e-mail: tourist-information@bad-steben.de

Internet: www.bad-steben.de

Kulmbacher Land im Januar 57


Hof

Termine

19:30 Uhr „Endstation

Sehnsucht“ - Ballett von Barbara

Buser nach Tennessee Williams

im theater hof, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

20:00 Uhr „Black Gospel Stars“ -

weltbekannter Gospelchor aus

den USA in der Christuskirche

Mainleus

19:00 Uhr Vortrag zum Thema:

„Hallux valgus“ (Hammerzeh) -

Von den Ursachen des Hallux valgus

und weiterer Fehlstellungen

am Fuß sowie die Entstehung eines

Versen sporns. Anmeldung erforderlich:

Heilpraktikerin Kerstin

Sommer, Am Gänsgries 4,

Schmeils dorf, Tel.: 09229/

975745. www.naturheilpraxissommer.de

Untersteinach

19:30 Uhr Bibelstunde der Evang.

Kirche im Gasthaus Heierth in

Gumpersdorf

Weißenbrunn

16:00 Uhr Spielenachmittag im

Gemeindehaus

Neues Konzert des Evangelischen

Freundeskreises Hof

Petra – Spuren eines jungen Lebens

„Was würdet ihr tun, wenn ihr nur noch einen Tag zu leben hättet?“

Mit solchen Fragen schockierte

die 15jährige krebskranke Petra

Kuntner manche Besucher,

Krankenschwestern oder Ärzte

und sagte im gleichen Atemzug:

„I c h möchte so leben, dass ich

sagen kann: Mein Leben ist erfüllt.“

Wir wüssten nichts von ihr, wenn

sie nicht den Lernschwestern im Krankenhaus von ihrem Leidensweg erzählt

hätte. So entstand nach ihrem Tod ein kleines Lebensbild, das der EFH musikalisch

nachzeichnet.

Petra meisterte ihr Schick sal mit außerordentlicher Tapferkeit und einem

Glauben, der viele Menschen beeindruckte. Ihr tiefer Friede und das innere

Glück, das sie ausstrahlte, bereicherte jeden, der an ihr Krankenbett trat.

Dem Thema entsprechend werden im Konzert des EFH die leisen Töne vorherrschen.

Musikalisch bieten Chor und Band ein breites Spektrum von

Klassik bis Pop.

Der Evangelische Freundeskreis Hof lädt herzlich zu diesem Konzert ein, das

am Samstag, 2. Februar 2013 um 19.00 Uhr in der Christus kirche in

Burgkunstadt stattfinden wird.

Eintritt frei.

Kinderbetreuung wird angeboten.

30. Mittwoch

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Faschingveranstaltung

des Kath. Frauenbundes in der

Peter J. Moll-Halle. Motto:

„Frauenolympiade 2013

Bad Steben

19:30 Uhr VHS-Dia-Show im

Vortragssaal des Kurhauses zum

Thema: „Persien einst - Iran heute“.

Referent: Fred J. Jansch

Hof

19:30 Uhr „Endstation

Sehnsucht“ - Ballett von Barbara

Buser nach Tennessee Williams

im theater hof, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5. Info-Tel.:

09281/7070290

19:30 Uhr Massachusetts - Das

Bee Gees Musical im Großen

Haus der Freiheitshalle

Lichtenfels

19:30 Uhr CHW-Bezirksgruppe

Lichtenfels - Vortrag in der ehemaligen

Synagoge, Judengasse

12 zum Thema: „Carl Eduard von

Sachsen-Coburg und Gotha -

Hitlers Herzog“. Referent: Harald

Sandner, Coburg

Mainleus

19.30 Uhr Taubenmarkt in der

Gaststätte „Zum Paul“, Buchau

15

Weiden

19:30 Uhr theater hof - „Cyrano

de Bergerac“ - Romantische

Komödie von Edmond Rostand in

der Max-Reger-Halle, Weiden.

Info-Tel.: 09281/7070290

Weismain

14:00 Uhr Faschingsfeier des

Senioren-Clubs St. Martin im

Pfarrzentrum

Wunsiedel

20:00 Uhr Django Asül mit

„Paradigma“ in der

Fichtelgebirgshalle. Karten:

09563/30820

31. Donnerstag

Bad Staffelstein

17:30 Uhr „Fränkischer

Dämmerschoppen“ - Kleiner

Stadtrundgang mit anschließender

Einkehr. Treffpunkt:

Stadtturm, Bamberger-Straße.

Info: Kur und Tourismus Service,

Tel. 09573/3312-0

19:30 Uhr Vortrag der Kulturini -

tiative in der „Alten Darre“,

Stadtturm zum Thema: „Die

Winzergenossenschaft Staffelstein

vom 15. bis ins 20. Jahrhundert“.

Referentin: Adelheid Waschka

Bad Steben

19:30 Uhr Konzert mit den

„Original Wolga Kosaken“ im

Großen Kurhaussaal

Bamberg

20:00 Uhr Shadowland - Die

Showsensation aus den USA - in

der Stechert-Arena, Forchheimer-

Str. 15. Tickethotline:

0951/23837

Bayreuth

20:00 Uhr Jazzforum Bayreuth

e.V. - Iiro Rantala Solo im

Kammermusiksaal, Steingraeber-

Haus, Steingraeberpassage 1.

Info: www-jazz-bayreuth.de

Coburg

19:30 Uhr Die Galanacht der

Travestie im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

Stadtsteinach

16:00 Uhr AWO-Ortsverein

Stadtsteinach - Märchen- und

Erzählstunde für Vor- und

Grundschulkinder im Café Michel

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr AWO-

Ortsverein Stadtsteinach -

Schach, das königliche Spiel - Für

Anfänger und Neueinsteiger im

Nebenzimmer der Gaststätte

„Ratskeller“. Info + Anmeldung:

09225/956239

Trebgast

19:30 Uhr Klangkonzert der VHS

Trebgast im Mehrzweckraum der

Grundschule

58

Kulmbacher Land im Januar


www.Kulmbacher-Land.com

Automarkt

Toyota Auris in der zweiten Generation:

Hybrid erstmals günstiger als der Diesel

oyota startet mit einem Paukenschlag in das Jahr

T2013. Mit dem neuen Auris greift der japanische

Automobilhersteller ab 19. Januar die Platzhirsche der

Kompaktklasse an. Der Auris spiegelt auf eindrucksvolle

Weise den Anspruch von Toyota

Präsident Akio Toyoda wider, attraktive,

dynamische, mit einem Wort begeisternde

Auto mobile zu entwickeln

und dabei zugleich den erstklassigen Ruf

der Marke in punkto Qualität, Langlebigkeit

und Zuver läs sigkeit zu stärken.

Vorstellung des neuen

Toyota Auris

am 19. Jan. von 9-16 Uhr

bei Autotechnik Hahn

mit Auftritt von Marija - dem neuen

Showtanzmariechen des KFK

ewicht, Fahrwerk, Raumnutzung und Antrieb

Gzählten zu den zentralen Themenbereichen, denen

sich das Entwicklungsteam widmete. Dabei arbeiteten

die Ingenieure eng mit den Designern zusammen,

um ein in jeder Hinsicht beeindruckendes

Automobil auf die Räder zu stellen. Das Ergebnis ist

der neue Auris - leichter, dynamischer, besser ausgestattet

und wirtschaftlicher im Unterhalt denn je zuvor.

Er präsentiert sich in einem markanten, eleganten

Design und mit selbstbewusstem Auftritt, er

bietet ein Plus an Fahrdynamik und wartet mit einem

hochwertig verarbeiteten Innenraum auf.

ie neue Auris Generation punktet mit ver-

aerodynamischen Eigen schaf -

Dbesserten

ten, einer Ge wichtseinsparung von je

nach Modell bis zu 85 Kilogramm und

Verbesserungen an den Motoren, die

zu einer signifikanten Reduktion von

Kraftstoff ver brauch sowie CO2-Emis -

sionen führen und die Unterhalt -

skosten spürbar verringern.

oyota erwartet, dass auf die

THybridmodelle ein Drittel des

Gesamtabsatzes entfallen wird. Dies verdeutlicht

die Bedeutung des Hybrid konzepts,

das längst von breiten Käufer schichten angenommen

wird. Der ganz auf den europäischen Markt

zugeschnittene neue Auris wird ebenso wie der

Avensis von Toyota Motor Manufacturing UK im englischen

Burnaston gefertigt. Damit unterstreicht

Toyota erneut sein Engagement für die europäischen

Unternehmens zweige.

er neue Auris, der bereits seit Mitte Oktober 2012

Dbei den Vertragshändlern bestellt werden kann,

wird ab 19. Januar 2013 bei Autotechnik Hahn zu sehen

sein. Neben Neu- sowie bereits bestehenden

Toyo ta Kunden werden sich auch zahlreiche

Flottenbetreiber für den neuen Auris entscheiden, da

er auch mit geringen Unterhaltskosten und einem

guten Werterhalt überzeugt.

Fa. Erhardt

Kfz-Werkstatt

Schwarzach 34

95336 Mainleus

Tel. 09229/385 u. 568

• DAIHATSU-Servicepartner

• Reparatur aller Fahrzeuge

• Unfall- u. TÜV-Instandsetzung

• Reifenservice

• TÜV, Dekra und AU im Hause

email: service@kfz-erhardt.de

Kulmbacher Land im Januar 59


Automarkt

Pierre Van Vliet

Jacky Ickx

Mit fast 200 Podi -

ums platzier ungen

in den verschiedensten

Renn ka te -

gorien auf zwei

und vier Rädern ist

Jacky Ickx einer

der erfolgreichsten

Rennfahrer

der Welt.

Egal ob Trial,

Sport wagenrennen,

Formel 1 oder Rallye: Der Belgier brillierte

in seiner mehr als 30 Jahre währenden

Karriere überall. Besonders in Erinnerung

blieben seine sechs Siege bei den prestigeträchtigen

24 Stunden von Le Mans.

Was Jacky Ickx selbst über die ganz besonderen

Momente seines Renn fahrer -

lebens zu sagen hat, erfahren Sie in dieser

von ihm autorisierten Biografie.

231 Seiten, erschienen im Delius Klasing-

Verlag, 39,90 Euro

Der neue OPEL ADAM

Michael Schmidt

Heroes

Ob Stirling Moss, Niki Lauda, Fernando

Alonso oder Sebastian Vettel - sie alle sind

Heroes der Formel 1, und das, obwohl

nicht alle Weltmeister waren. Manchmal

genügt ein Rennen, eine geniale Runde

oder einfach ein fantastisches Überholmanöver,

um in die ewige Ruhmeshalle

des Motorsports einzuziehen. F1-Experte

Michael

Schmidt portraitiert

in diesem

wunderbaren

Buch 34 Formel

1-Legenden

und ihre größten

Rennen: 34

grandiose Mo -

mente machen

dieses Buch zu

einer unvergesslichen

Lektüre für alle Renn sport fans und

Motor sport enthu siasten.

160 Seiten, erschienen im Motorbuch-

Verlag, 24,90 Euro

Dass man im Segment der Kleinst -

wagen nicht nur mit einem Kampfpreis

in der ersten Liga mitspielt, sondern

die Kunden mit einer gehörigen

Portion Lifestyle und Individua li sier -

ungs-Möglichkeiten an locken muss,

haben VW Up, Fiat 500 und auch der

Mini vorgemacht. Einen weiteren

Vertreter der Gattung „Lifestyle-

Zwerg“ schickt nun auch Opel mit

dem Adam ins Rennen.

Opel Adam setzt auf

Individualisierung

Der Opel Adam rollt auf der Technik-

Architektur des Corsa an - McPherson-

Radaufhängung vorn und Torsions -

lenker achse hinten - und soll auf einer

Länge von 3,70 Metern und einem

Radstand von 2,31 Metern vier

Personen ausreichend Platz bieten.

Außen hat sich der kleine Rüssels -

heimer die Stilelemente von Astra

(Chrom spange im Kühlergrill) und

Astra GTC (Sicken und Kanten an den

Fahrzeugseiten) abgeschaut. Kurze

Überhänge vorne und hinten sowie ein

markantes und steiles Heck zeichnen

den Mini-Opel in der Seitenansicht

aus.

Für die richtige Würze sorgen drei

Ausstat tungs linien: Jam für den jugendlichen,

Glam für den eleganten

und Slam für den sportlichen

Charakter. Richtig scharf wird der

Mini-Opel aber mit Zutaten wie den

17- und 18-Zoll-Leicht metallfelgen inklusive

Sport fahr werk, den zahlreichen

Innen far ben und Dekorelementen und

dem LED-beleuchtetem Dach himmel.

60

Kulmbacher Land im Januar


Der neue OPEL ADAM

Automarkt

Neue Motoren sollen folgen

Zum Marktstart kommen die beiden

1,2-Liter-Benzinmotoren mit 70

oder 86 PS sowie die 1,4-Liter-

Variante mit 100 PS zum Einsatz. Die

Kraftübertragung erfolgt bei allen

drei Motoren über ein Fünfgang-

Schaltgetriebe. Start-Stopp gibt es

nur gegen Aufpreis. Im weiteren

Verlauf will Opel die Motorenpalette

um neue Turbo ben ziner mit

Direkteinspritzung erweitern.

Opel Adam parkt

gegen Aufpreis

selbstständig ein

Das Infotainmentsystem

kommt mit sieben Zoll

großem Touchscreen und soll

problemlos via Bluetooth und

USB-Verbin dung mit

Smartphones interagieren.

Außerdem bietet Opel eine eigene

App mit GPS-Navigation. Ganz neu

ist der optionale Parkassistent, der

mittels Ultraschall sen soren im

Vorbeifahren passende Parklücken

erkennen und den Opel Adam automatisch

in diese einfädeln soll. Der

Fahrer muss lediglich den richtigen

Gang einlegen, Gas- sowie Brems-

Pedal bedienen und kann das optional

beheizbare Lenkrad aus der Hand

geben.

Opel Adam soll rund

12.000 Euro kosten

Um die Sicherheit der Insassen im

Opel Adam kümmern sich das serienmäßige

ESP inklusive Berg-

Anfahrassistent und der optionale

Spurwechselwarner. Den passiven

Schutz übernehmen die aus hochfesten

Stahl gefertigte Fahrgastzelle

sowie Front-, Seiten- und

Kopfairbags.

Die Preise für den kleinen Stadtflitzer

beginnen bei 11.500 Euro (1,2-Liter-

Benziner mit 70 PS). Die Auslieferung

soll im Januar 2013 beginnen. Zuvor

Premiere feiert der Opel Adam auf

dem Pariser Autosalon. Dort wird er

mit der gesamten Bandbreite an

Individualisierungsmöglichkeiten zu

sehen sein.

Stuart Codling

Helden der Rennstrecke

Die echten Helden der Formel 1, die in diesem

unvergleichlichen Bildband portraitiert

werden, dürfen mit Fug und Recht als solche

bezeichnet werden. Größen wie die

Rennfahrer Sir Jack Brabham, Graham Hill, Jim

Clark, Wolfgang Graf Berghe von Trips oder

der begnadete Juan Manuel Fangio, der fünfmal

die Formel-1-Weltmeisterschaft gewann,

werden in ausgesuchten Bildern vorgestellt.

Viele dieser Piloten kommentieren aus ihrer

Sicht als Formel-1- Fahrer der ersten Stunde das, was leidenschaftliche

Fotografen in einmaligen Fotografien für uns festgehalten haben Helden der

Rennstrecke darf getrost als ein Meisterwerk bezeichnet werden und sollte

in keiner Motorsport-Bibliothek fehlen.

1950 lernte die Formel 1 so richtig das Laufen: Es war der Beginn einer Ära,

die Louis Klemantaski, selbst Rennfahrer und meisterhafter Motorsport-

Fotograf, in seiner berühmten Kollektion einer der größten weltweit dokumentiert

hat.

208 Seiten, erschienen im Delius Klasing-Verlag, 29,90 Euro

Kulmbacher Land im Januar 61


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Hifi + TV

Computer

Auto

Recycling

Elektroinstallation

Fachbetrieb für Elektro-Installation, Blitzschutz.

Stark-u. Schwachstromtechnik. Steuerung, Nachtstrom -

speicherheizung. Elektrotechnik, Elektronik.

EDV-Datentechnik, Antennenanlagen. Projektierung von

Elektro-Anlagen. Messen und Problemlösung von Elektrosmog.

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Forstweg 5

62

Kulmbacher Land im Januar

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine