LAEUFT_2019_03_Mai-Juni_leseprobe_neu

cermert

NUR

3,90 €

MAI/JUNI 2019 Deutschland € 3,90 | Schweiz SFR 5,90 | Österreich € 4,50 | Luxemburg € 4,50

MEHR GESUNDHEIT. MEHR FITNESS.

DAS MAGAZIN VON

LAUFEN.DE

BLEIBEN,

WERDEN –

MIT LAUFEN

FUNKTIONIERT'S

ENDLICH

SCHMERZFREI

DAS TUT

DER ACHILLES-

SEHNE

RICHTIG GUT

DARAUF KOMMT'S

BEIM LAUFTRAINING

WIRKLICH AN

10 FRAGEN,

10 ANTWORTEN

DIE BESTEN

OUTFITS 2019

So schön

wird der

Laufsommer!

LEISTUNGS-

BOOSTER

EIWEISS

DESHALB SIND

PROTEINE

FÜR SPORTLER

SO WICHTIG

LAUFERLEBNISSE IN PARIS

GIPFEL-

STURM

AUF DEN

EIFFELTURM


INHALT

36

46 14

26

Titelbild: Jörg Schüler

40 44

76

66

32

46

58


EVENTS & REISEN

TRAINING & FITNESS

14

64

80

90

Gipfelsturm auf den Eiffelturm

Lauferlebnisse in Paris. Unser Autor Stefan Schlett

hat die 1.665 Stufen und 279 Höhenmeter bis zur

Spitze des Eiffelturms erklommen

Die besten Lauf-Events

Das sind absolute Lauf-Highlights:

Drei Must-Runs und ein Leser-Tipp

OBI-Nachtlauf in Köln

Die Stadt bei Nacht ganz neu erleben

Weniger Startgeld zahlen

Hier meldest du dich zum günstigsten

Preis für Laufveranstaltungen an

32

45

86

So holst du dir die Berge in die Stadt

Unsere Autorin Anita Horn bereitet sich in Köln auf

ihre ersten Trailläufe in den Alpen vor. Sie zeigt,

wie du auch im Flachland Höhenmeter sammeln

kannst

Straffer Body

Vier effektive Übungen für straffe Konturen zeigt

dir unser Experte Bernhard Koch

10 Fragen, 10 Antworten

Darauf kommt‘s beim Lauftraining wirklich an

EQUIPMENT & MODE

40

LÄUFER & LEUTE

Hot-Spot für Läufer: Dresden

Wir haben in Sachsens Hauptstadt die Strecken erkundet

und stellen dir prominente und nicht prominente

Läuferinnen und Läufer vor

46

66

Neue Schuhe

Was die neuesten Modelle von 3610, Asics, Brooks,

New Balance und Under Armour können und für

wen sie geeignet sind

Die besten Outfits 2019

So schön wird der Laufsommer

54

Lauftrainer werden

In der Laufcampus-Akademie kannst du dich zum

Trainer für Hobbyläufer ausbilden lassen

GESUNDHEIT & ERNÄHRUNG

58

Road to London

Zwei Läufer, die unterschiedlicher nicht sein

könnten und dennoch dasselbe Ziel haben: London

Marathon

26

Endlich schmerzfrei

Das tut der Achillessehne richtig gut

72

75

84

Berlins erste Frau

Jutta von Haase ist die allererste Siegerin des Berlin-Marathons.

Als eine von neun Frauen wagte sie

sich 1974 auf die Strecke

Erster Ultra mit 21

Der 21-jährige Constantin Leinekugel will am 15

Juni beim Salomon Zugspitz Ultratrail die Königsdistanz

über 102,5 Kilometer finishen

Community-Frage

Wir fragen, ihr antwortet: Worauf freut ihr euch

nach dem Lauf?

36

70

76

Leistungsbooster Eiweiß

Deshalb sind Proteine für Sportler so wichtig

Sportapotheke für Läufer

Gut gerüstet für kleine Notfälle

Hype ums alte Korn

Buchweizen soll gesünder und nahrhafter als

andere Getreidesorten sein. Unser Experte Marcus

Schall hat die Proteinbombe unter die Lupe

genommen

AUSSERDEM

Titelthema

facebook/laufen.de

instagram/laufen.de

06

08

20

Big Picture

Anlauf

Neue Produkte

97

98

Frau Schmitt meint ...

Impressum, Vorschau


MIT GANZEM

HERZEN DABEI

So viele Läuferherzen schlagen für Berlin: Beim Generali Berliner Halbmarathon

finishten Anfang April bei bestem Frühlingswetter 29.757 Läufer und Inlineskater die

21,0975 Kilometer im neuen Ziel am Brandenburger Tor. Zuvor hatten sie eine fantastische

Sightseeing-Runde durch die Hauptstadt absolviert – natürlich auch vorbei

am Schloss Charlottenburg. Sifan Hassan aus den Niederlanden verpasste zwar den

angepeilten Weltrekord der Frauen, lieferte aber in starken 1:05:45 Stunden einen

neuen Streckenrekord ab. Ein Interview mit ihr liest du auf Seite 8. Und Richard Ringer

führte die starken deutschen Läufer an, indem er seinen ersten Halbmarathon in

1:02:10 Stunden lief und auf Rang sieben ins Ziel kam. Foto: SCC Events

6


BIG

——

PICTURE

7 ——— LÄUFT.


Bereits bei ihrem ersten Halbmarathon vergangenen September in Kopenhagen

erzielte Sifan Hassan in 1:05:15 Stunden einen neuen Europarekord.

Und das ohne spezielle Vorbereitung. Zu Beginn des Jahres sicherte sich die

26-Jährige, die mit 15 Jahren als Flüchtling aus Äthiopien in die Niederlande

gekommen ist, in Monte Carlo mit 14:44 Minuten den Weltrekord über fünf

Kilometer. Und Anfang April hat sie den Generali Berliner Halbmarathon mit

neuem Streckenrekord gewonnen. Sie lief die 21,0975 Kilometer in 1:05:45

Stunden. Zuvor war sie bereits auf der Bahn sehr erfolgreich: Sie gewann fünf

Medaillen bei Weltmeisterschaften und ist vergangenen Sommer in Berlin

Europameisterin über 5000 Meter geworden.

Sifan Hassan, bedeuten deine jüngsten Erfolge auf der Straße, dass du

dich jetzt von der Bahn verabschiedest und nur noch Straßenrennen bestreiten

wirst?

Nein. Erstmal liegt mein Fokus auf der Bahn. Ob ich bei den Olympischen

Spielen 2020 in Tokio auf der Bahn oder im Marathon starte, ist noch offen.

Dieses Jahr plane ich einen Doppelstart über 5000 und 10.000 Meter bei

den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha.


ANLAUF


Die Berliner Halbmarathon-Siegerin Sifan Hassan im Interview

„Ich laufe schon,

solange ich denken kann“

Mit welchen Schuhen bist du in Berlin gelaufen?

Mit dem Vaporfly 4% von Nike..

Wie so viele der besten Straßenläufer der

vergangen zwei Jahre, seit der Schuh als

das Modell auf den Markt kam, mit dem

Marathon-Weltrekordler Eliud Kipchoge

der magischen Zwei-Stunden-Marke so

nahe gekommen ist, wie kein Läufer vor

ihm. Was macht diesen Schuh mit der einzigartigen

Karbon-Verstärkung unter dem

Fuß so besonders?

Ich kenne als Bahnläuferin ja gar nicht so viele

Wettkampfschuhe für die Straße. Aber diesen

habe ich sofort gemocht. Er federt bei jedem

Schritt und gibt mir beim Laufen das Gefühl,

größer zu sein und schneller zu laufen.

SPENDEN RETTEN LEBEN

Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 13.700 Menschen an

Leukämie. Jeder zehnte Patient findet keinen Stammzellenspender.

Ludwig von Wolff (2.v.r.) hat die Diagnose im vergangenen

Jahr vor seinem ersten Marathon erhalten. Aufgrund

seiner Geschichte, über die wir in der vergangenen

Ausgabe von LÄUFT. ausführlich berichteten, organisierte

der Frankfurter Laufshop beim Frankfurter Halbmarathon

eine Typisierungsaktion zur Stammzellenspende. Über 200

Läufer sind dem Aufruf gefolgt.

Wie hast du eigentlich mit dem Laufen begonnen? Ging das schon in Äthiopien

los oder hast du erst nach deiner Ankunft in den Niederlanden mit

dem Sport begonnen?

Ich laufe, solange ich denken kann. In Äthiopien gehört das für Kinder einfach

dazu. Da hat man so viel Platz, ist den ganzen Tag draußen, spielt Fangen

und Verstecken und ist den ganzen Tag in Bewegung. In der Schule geht das

dann weiter. In Äthiopien gibt es eine tägliche Sportstunde für alle Schüler.

Jeder muss mitmachen und mir hat das großen Spaß gemacht. Ich habe auch

Volleyball gespielt, aber darin war ich nicht so gut.

Mittlerweile trainierst du hauptsächlich in den USA bei Alberto Salazar im

Oregon Project. Wie viel Zeit verbringst du bei ihm in Portland?

So drei, vier Monate im Jahr. Ich bin aber natürlich auch viel in Trainingscamps.

Zuhause in Holland trainiere ich im nationalen Trainingszentrum in Arnheim.

Seit Herbst trainiert auch die große deutsche Laufhoffnung Konstanze

Klosterhalfen in Portland im US-Bundesstaat Oregon. Seid ihr beiden dort

schon gemeinsam gelaufen, nachdem du vergangenen Sommer in Berlin

Europameisterin über 5000 Meter und Konstanze Vierte geworden ist?

Nein, wir waren noch nicht gleichzeitig dort. Aber ich kenne sie ganz gut. Sie ist

eine tolle Persönlichkeit und hat sehr, sehr viel Talent.

Sie ähnelt dir ja auch ein bisschen, mit ihrer Vielseitigkeit und Erfolgen auf

den Strecken von 800 bis 5000 Meter …

… ich denke sogar, dass sie besser sein kann als ich.

48

geringer kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein, wenn man regelmäßig die Laufschuhe schnürt . In einer Studie von

norwegischen und australischen Wissenschaftlern wurde von 4.257 Erwachsenen die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max)

während eines speziellen Laufbandtrainings bestimmt. Die Teilnehmer wurden 8,8 Jahre von den Wissenschaftlern begleitet. Fazit:

Prozent

Menschen mit einer höheren VO2max hatten ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dabei galt: je höher die VO2max, desto geringer

das Risiko. Mit einer guten Fitness konnte das Risiko für eine koronare Herzkrankheit um 48 Prozent, also sogar nahezu halbiert werden.

8


EQUIPMENT & MODE

↦ Die Wahrheit liegt auf‘m

Platz. Und was für Fußballer

das Rasen- oder Aschenviereck,

ist für uns Läufer das Oval

drumrum. Hier liest du, warum

das Training auf der Bahn oft

besser ist als das Laufen mit

GPS-Uhr.

„Zatopek bezog seine neue Stube, blickte

aus dem Fenster, sah eine Aschenbahn

und lächelte. Und die Aschenbahn

lächelte zurück.“

So ähnlich hat es Jean Echenoz in

seinem schönen Roman „Laufen“

beschrieben. Die tschechische Lauflegende

Emil Zátopek und Aschenbahn,

das passt, das gehört zusammen.

Klar, wer eine der meistens

„Tartanbahn“ genannten Kunststoffbahnen

nutzen kann, der zieht diese

meist einer Aschenbahn vor. Das

Laufen gelingt hier runder, der Belag

ist ebener, und bei fast jedem Wetter

findet man auf Kunststoffbahnen

gute Verhältnisse vor. Aber braucht

man überhaupt noch 400­Meter­Bahnen

für das Tempotraining?

Schließlich gibt es kaum noch Läufer

die ohne GPS­Uhr unterwegs sind.

Und diese zeigen präzise Distanz und

Tempo an.

DAS BESTE TRAINING


BAHNOVAL STATT GPS


Trotzdem: Leichtathletikbahnen sind

zuverlässig 400 Meter lang. Und 400

Meter sind wirklich 400 Meter, auch

wenn die GPS­Uhr nur 380 Meter anzeigt.

Denn beim kontinuierlichen

Rundenlaufen kommt es zu Messungenauigkeiten.

Wenn zwischen zwei Messsignalen

eine Kurve gelaufen wird, dann

misst die Uhr den direkten Abstand zwischen

den zwei Messpunkten. So werden

aus in Wirklichkeit 30 Metern auch

mal 28 Meter und dies summiert sich auf

ovalen Bahnen zu den manchmal festgestellten

Messdifferenzen von 10 bis 20

Metern. Deshalb ist es besser, auf der

Bahn ohne GPS­Messung zu trainieren.

Das schult das Tempogefühl, das viele

Hobbyläufer verloren haben, weil sie

permanent auf ihre Sportuhren schauen.

Sie wollen sich rückversichern, dass

ihr Tempo passt. Laufen mal langsamer,

mal schneller, oft unrund. Geschulte

Leichtathleten oder Profi­Läufer machen

dies nicht. Diese verfügen über ein

Top­Körpergefühl. Ohne auf die Uhr zu

gucken, können diese über Strecken von

400 bis 1000 Metern auf die Sekunde genau

ihre Zeit laufen. Geschult durch regelmäßiges

Bahntraining. Und das geht

so: Sollte die Aufgabe sein, 400 Meter in

2:00 Minuten (120 sek) zu laufen – was

einer Kilometer­Pace von fünf Minuten

entspricht – so läufst du idealerweise

UNSER EXPERTE

Andreas Butz

ist selbst über 130-maliger

Marathonläufer und Trainer der Trainer.

Der Gründer der „Laufcampus-Akademie“

bildet Laufbegeisterte zu Lauf- und

Personal Trainern aus. In LÄUFT. beschreibt

er Trainingseinheiten, die er zu den besten

überhaupt zählt.

deinem Körpergefühl vertrauend die

erste Runde. Nimmst dann mit der

Hand an der Uhr die Zwischenzeit

und kontrollierst, wie nah du an den

2:00 Minuten warst. Bei Einsteigern

kommen bis zu 10 Sekunden Abweichung

vor, bei erfahrenden Läufern

bis zu drei Sekunden. Die Pause wird

zur Erholung genutzt und dann geht

es ab auf die zweite Runde. Wieder

ohne Blick auf die Uhr. Kontrolliert

wird erst nach der Runde, in der

Gehpause. Nach vier, fünf Wiederholungen

haben auch Bahn­Neulinge

ihr Körpergefühl so justiert, dass sie

die Zielzeit auf zwei Sekunden genau

treffen. Mit den Wochen und Monaten

kann sich jeder Läufer ein zuverlässiges

Körpergefühl erarbeiten. Ein

Körpergefühl, das unabhängig von

der Uhr macht. Ein Körpergefühl,

das davor bewahrt beim Wettkampf

deutlich zu schnell loszulaufen – auch

wenn um einen herum die Horde mal

wieder abgeht, als wenn der Zehner

ein Sprintrennen wäre.

Fotos: Iaak Papadopoulos, Salomon 4 Trails, Brooks, Imago

Salomon 4 Trails

95 Kilometer über die Alpen

Vier Tage, 95 Kilometer mit rund 5.700 Höhenmetern - das ist die Salomon 4 Trails

Tour vom 10. bis 13. Juli in Tirol. Gestartet wird dieses Jahr in Seefeld. Von dort aus

geht es nach Leutasch, weiter nach Wildermieming und dann nach Nassereith, bis

am vierten Tag Imst erreicht wird. 22 bis 24 Kilometer mit 1300 bis 1600 Höhenmetern

sind pro Tag zu bewältigen. Belohnt werden die Teilnehmer mit einer atemberaubenden

Kulisse der Tiroler Berge. Durch die relativ kurzen Tagesrouten sind sie auch als perfekter

Einstieg in die Welt der Etappenrennen geeignet. Noch eine Besonderheit an der

Neuauflage der Salomon 4 Trails: Die Veranstalter wollen die Streckenführung jedes

Jahr ändern, um nach vier Jahren das Endziel in Italien zu erreichen: den Gardasee.

Infos: 4trails.net

10


Text: Anja Herrlitz | Fotos: Max Menning

› TREPPENLAUF



DIE

EROBERUNG

DES

EIFFELTURMS


↦ Mittwochnacht am Eiffelturm. Es ist

21 Uhr und noch immer belagern ganze

Touristenhorden und Bataillone von

Souvenirverkäufern das Wahrzeichen

der Stadt. Nichts Außergewöhnliches

am meistbesuchten Bauwerk der Welt,

das schon mehr als 260 Millionen Menschen

besichtigt haben. Aber heute, am

13. März 2019, findet unter dem hell

erleuchteten Turm ein besonders bizarres

Schauspiel statt: Der Südpfeiler

ist mit Absperrgittern vom restlichen

Publikum getrennt, davor halbnackte,

hagere Gestalten, die im Minutentakt

ins Treppenhaus stürzen.

14


EVENTS

——

REISEN

Trailrunning und Höhenmeter

in der Metropole Paris. Dass

das möglich ist, haben die Veranstalter

des Ecotrail de Paris

dieses Jahr schon zum zwölften

Mal bewiesen. Zum Programm

des urbanen Trailruns zählte

diesmal auch der Lauf auf das

Wahrzeichen der Stadt. Unser

Autor Stefan Schlett hat die

1.665 Stufen und 279 Höhenmeter

bis zur Spitze des Eiffelturms

erklommen. Brennende

Beine und eine stechende Lunge

waren bei der nächtlichen Kletterpartie

natürlich inklusive.

15 ——— LÄUFT.


› VORBEUGEN & HEILEN:

DAS IST GUT FÜR


DIE ACHILLESSEHNE‹

ÜBEN

STATT

MEDIKAMENTE


26


Das ist die Läufer-Problemzone schlechthin:

Fast jeder Zweite hat schon mal mit Achillessehnenschmerzen

gekämpft. Hier erklärt unser

Experte Dr. Matthias Marquardt, warum die üblichen

Mittel gegen Entzündungen bei Schmer-

zen am Übergang von der Wade zur Ferse nicht

helfen. Und sagt, was du tun kannst, um deine

Sehne nicht zum Problemfall werden zu lassen.

GESUNDHEIT

——

ERNÄHRUNG

↦ Die Achillessehne heißt so, weil

sie die einzige verwundbare Stelle

am Körper von Achill war – einem

Helden aus der altgriechischen

Mythologie. Der Name passt noch

heute: Denn die Sehne, die Wadenmuskulatur

und Ferse verbindet,

ist zwar die dickste und stärkste im

menschlichen Körper, aber gleichzeitig

auch das Körperteil, das bei

Läufern am häufigsten für schwerwiegende

Probleme, lange Laufpausen

oder sogar für das Ende

aller Ambitionen sorgt. In der Normalbevölkerung

haben drei bis vier

Prozent der Menschen Achillessehnenbeschwerden,

unter den Läufer

sind es bis zu 40 Prozent. Wir haben

unseren Experten Dr. Matthias

Marquardt gefragt, was man gegen

Achillessehnenprobleme tun kann.

Matthias, wenn die Achillessehne

schmerzt, muss sie entzündet sein. Das

denken viele. Also Eis drauf und entzündungs-

und schmerzhemmende Medikamente

rein …

Dr. Matthias Marquardt: … nein. Genau

das hilft meist nichts. Schon die

Bezeichnung „Achillessehnen-Entzündung“

ist ein Missverständnis. Probleme

mit der Achillessehne gehen

allenfalls in der Startphase mit einer

Entzündungsreaktion einher und haben

ganz andere Ursachen und einen

ganz anderen Verlauf als beispielsweise

ein entzündeter Backenzahn. Der tut

weh, wird rot und heiß. Dann nehme

ich schmerzstillende und entzündungshemmende

Medikamente wie Ibuprofen

oder Diclofenac ein, und das Problem

schmilzt dahin wie das Eis in der Sonne.

Auch bei Knieschmerzen nach harten

Belastungen, die mit entzündlichen

Prozessen verbunden sind, oder nach

Sturzverletzungen helfen solche Medikamente

in Verbindung mit Kühlung

sehr gut. Wer das aber bei Achillessehnenschmerzen

versucht, wird die Erfahrung

machen: Das funktioniert so nicht.

Die Schmerzen bleiben oder werden sogar

schlimmer.

Also hilft nur eine Laufpause?

Nein, auch eine Laufpause hilft bei einer

Achillessehnenproblematik meistens

nicht. Mit den ersten Laufschritten

danach kommen oft auch die Schmerzen

wieder. Dann kaufen sich die Läufer

neue Laufschuhe, lassen sich Einlagen

machen, tragen Bandagen oder fangen

sogar an, ihren Laufstil zu verändern.

Diese Leidensgeschichten enden dann

meist mit irgendwelchen Naturheilmitteln

als letzte Hoffnung, das Problem

noch zu lösen. Funktioniert aber leider

alles kaum.

Was sollte man stattdessen tun?

Man kann vorbeugen: Eine behutsame

Steigerung von Umfang und Intensität

ist ein ganz guter Schutz vor Achilles-

Unser Experte

Dr. Matthias Marquardt ist einer

der bekanntesten Sportmediziner

in Deutschland. Der Internist hat

sich auf Check-up-Medizin und die

Behandlung von Sehnenerkrankungen

bei Sportlern spezialisiert. Elf

Bücher zu Fragen des Laufsports

und der Sportmedizin hat er verfasst.

Sein Buch „Die Laufbibel“ ist

ein Bestseller und lässt kaum eine

Frage zu Training, Ernährung und

Gesundheit bei Läufern unbeantwortet.

In seiner „Sprechstunde“ in

unserem Magazin behandelt er auf

unterhaltsame Art Themen, die ihm

im Alltag in der eigenen Praxis in

Hannover immer wieder begegnen.

www.doktor-marquardt.de &

www.marquardt-running.com

27 ——— LÄUFT.


› PROTEINE



HOL DEN

TIGER AUS

DEM TANK


Wenn Läufer über Ernährung

diskutieren, geht es meist um

Kohlenhydrate oder Fette. Proteine

dagegen finden kaum Beachtung.

Zu Unrecht: Denn du kannst noch

so viel Energie in deinen Tanks

gespeichert haben, ohne Proteine

bekommst du sie nicht heraus.

36


↦ Auf den ersten Blick ist sie ja verständlich, diese

Fixierung von Läufern auf Kohlenhydrate und Fette.

Schließlich sind Proteine nur in einem verschwindend

geringen Ausmaß als Energielieferanten im Einsatz.

Zwar steckt in ihnen ebenso viel Energie wie in Kohlenhydraten

(4,1 Kilokalorien pro Gramm). Aber sie

tragen nur ein bis zwei Prozent zum Energiegewinn bei.

Je nach Intensität und Belastungsdauer werden bis zu

99 Prozent der Energie aus Fetten und Kohlenhydraten

gewonnen. Trotzdem sollte man auf eine ausreichende

Proteinzufuhr achten.

GESUNDHEIT

——

ERNÄHRUNG

Denn Proteine – oft auch Eiweiße genannt – sind

zwar keine Energielieferanten, aber für den Prozess

der Energiegewinnung essenziell: Alle Enzyme sind

Proteine und Enzyme setzen den menschlichen Stoffwechsel

in Gang. Ohne sie steht er still. Und das gilt

auch für die Umwandlung von Kohlenhydraten und

Fetten zu Energie. Ein Proteinmangel bremst also

den Energiestoffwechsel und andere leistungsrelevante

Körperfunktionen aus. Du kannst so viele Kohlenhydrate

und Fette „futtern“, wie du willst – es nützt

nichts, wenn du sie aufgrund eines Mangels an Enzymen

nicht energiebringend abbauen kannst. Ohne

Eiweiß bleibt der Energienachschub beim Laufen aus

und ohne intakte Fettverbrennung wird’s auch nichts

mit dem Abnehmen.

Von unserem Experten Dr. Stefan Graf

Der studierte Mediziner und Biologe hat lange in den

Bereichen Herz-Kreislauf- und Stoffwechselphysiologie

geforscht und gelehrt. Mittlerweile ist der Berliner als Autor

vorwiegend in den Bereichen Sportphysiologie, -medizin und

-ernährung tätig. Er berät Athleten in Ausdauer- und Spielsportarten

und ist selbst seit frühester Kindheit bekennender

„Sportjunkie“ – passionierter Läufer, ehemaliger Drittliga-

Fußballer und Tennisspieler.

37 ——— LÄUFT.


› STÄDTE-SERIE



DIE HIGHLIGHTS

IMMER IM

BLICK


HOT

SPOT

DRESDEN

Elbflorenz. Diesen Beinamen trägt Dresden wegen seiner Altstadt mit

Frauenkirche, Semperoper, Hofkirche, Residenzschloss und Zwinger.

Und wer an der Elbe läuft, genießt die schönsten Ausblicke auf die

großen Sehenswürdigkeiten. Wir haben in Sachsens Hauptstadt die

schönsten Strecken erkundet und stellen dir prominente und nicht

prominente Läuferinnen und Läufer vor, die dort unterwegs sind.

40


LÄUFER

——

LEUTE

DRESDNER HEIDE

Strava ist der wohl größte Sportverein der

Welt. Auf der digitalen Plattform teilen

Sportler ihre Läufe, so wie sie wirklich

waren. Unabhängig davon, mit welchem

Tool sie aufgezeichnet worden sind. Auf

der Strava-Heatmap von Dresden erkennst

du ganz schnell, wo die meisten

Läufer unterwegs sind.

GROSSER GARTEN

↦ Dresden ist eine echte Laufstadt

mit einer sehr lebendigen Szene. Bestes

Beispiel dafür ist die hier ansässige

Laufszene Events GmbH, die tolle Veranstaltungen

an der Elbe organisiert.

Darunter ist mit dem Karstadt Sports

Citylauf im März das erste große Straßenrennen

des Jahres in Deutschland.

Dieses Jahr verzeichnete der Lauf

mit mehr als 3.800 Teilnehmern einen

neuen Rekord. Gewonnen wurde

das Rennen bei den Frauen vom deutschen

Laufstar Alina Reh mit neuem

Streckenrekord. Die 21-jährige Läuferin

des SSV Ulm brauchte für die 10

Kilometer 32:09 Minuten. Damit war

sie deutlich schneller als Claudia Dreher,

die 1994 eine Zeit von 32:40 erreicht

hatte. „Wir sind begeistert. Das

veränderte Konzept des Citylaufs hat

sich schon jetzt bewährt und uns allen

ganz tolle, emotionale Momente

beschert“, sagte Reinhardt Schmidt

von der Laufszene Events GmbH, die

ELBE

Texte: Cristian Ermert, Natascha Marakovits

Fotos: Norbert Wilhemli, iStock, Strava

in diesem Jahr mit dem Umzug des

Start- und Zielareals in die Messe

Dresden neue Wege beschritten hat.

Und am Tag vor dem Rennen haben

wir einige Läufer aus der Stadt auf

einer der beliebtesten Trainingsstrecken

besucht und gefragt, warum sie

sie so gern in Dresden laufen. Dass

das Elbufer super beliebt ist, lässt

sich der „Heatmap“ des Ausdauersport-Netzwerks

Strava entnehmen.

Diese einzigartigen Karten zeigen für

jede Region der Welt, wo am meisten

gelaufen wird. Aus den per App

oder Lauf-Computer hochgeladenen

Trainingsdaten der Mitglieder wird

errechnet und angezeigt, auf welchen

Strecken die meisten Läufer unterwegs

sind. So findest du die beliebtesten

Laufstrecken weltweit und

kannst sie nach den verschiedensten

Kriterien filtern.

Dein Laufrevier als Heatmap bei Strava

https://labs.strava.com/heatmap

41 ——— LÄUFT.



EINEN SCHRITT

VORAUS


› UNDER ARMOUR ENTWICKELT INTELLIGENTEN SCHUH ‹

Connected Footwear

heißt das Zauberwort,

das den Laufschuh zu

einem autarken

Tracker relevanter

Leistungsdaten macht.

US-Hersteller Under

Armour präsentiert

seine neuen Performance-Modelle

mit

einem Chip im Schuh.

Wir haben das System

getestet.

↦ Kaum ein Läufer geht mehr ohne

Laufcomputer am Arm auf die Laufstrecke.

Das ist sinnvoll, wenn man

seine Herzfrequenz im Blick haben

möchte. Aber es geht beim Laufen

nicht nur um Kardio-Training. Es

kommt auch auf einen effizienten

Laufstil an. Ein intelligenter Schuh

kann nun dabei helfen, deine Lauftechnik

zu verbessern.

Laufen ohne Laufschuhe? Undenkbar.

„Warum nutzen wir den Laufschuh also

nicht, um all das zu messen, was für

uns Läufer wichtig ist?“, fragt Topher

Gaylord. Der Amerikaner ist nicht nur

ein guter und begeisterter Läufer. Er

ist beim US-Hersteller Under Armour

als Group General Manager für die Bereiche

Running, Training und Outdoor

verantwortlich.

Die Antwort auf seine Frage liefert er

gleich mit. „Wir tun genau das. Wir helfen

Läufern mit den derzeit modernsten

Technologien, besser und verletzungsfreier

zu laufen.“

Under Armour hat dazu viel Zeit und

Geld investiert, um einen neuartigen

Chip zu entwickeln, der direkt im Laufschuh

verbaut ist. Und damit nicht nur

die Technik im Schuh, sondern auch

der Laufschuh selbst überzeugt, hat

Under Armour die aktuellen Modelle

auf ein neues Niveau gehoben.

Nicht, dass die Schuhe zuvor schlecht

gewesen wären. „Aber wir haben nochmal

alles auf den Prüfstand gestellt,

wir wollten das beste Material und

die bestmögliche Konstruktion entwickeln,

um den Ansprüchen von vielen

Millionen Läufern weltweit gerecht zu

werden,“ sagt Topher Gaylord.

Aktuell sind fünf Modelle mit dem Chip

und der integrierten Record Sensor

Technologie erhältlich. Das sind die

Modelle UA HOVR Infinite, HOVR Guardian,

HOVR Sonic 2, HOVR Velociti 2

und HOVR Phantom SE.

Flaggschiff der Modell-Palette ist der

neue Infinite, ein neutraler Laufschuh

mit sehr guter Dämpfung, der für Ein-

46

046-049_laeuft_mag_2019_03_schuhe.indd 46 24.04.2019 11:42:35


EQUIPMENT

——

MODE

Der Under Armour HOVR Infinite ist das Top-Modell

mit integriertem Chip. Mit dieser Technologie ist der

US-Hersteller der Konkurrenz beim Thema Connected

Footwear derzeit voraus

steiger ebenso funktioniert wie für

Läufer, die lange Strecken zurücklegen

möchten und deshalb einen stabilen

Schuh suchen, der zuverlässig

viele Kilometer abspult. Einen Test

zu den Modellen HOVR Infinite und

HOVR Sonic 2 findest du auf Seite 52.

WIE FUNKTIONIERT

DER CHIP?

Im rechten Schuh ist der Chip gut geschützt

eingebaut. Man spürt nichts

davon im Laufschuh, er macht den

Schuh nicht schwer und man sieht ihn

auch nicht. Die Batterie sichert dem

Chip eine Lebensdauer von gut zwei

Jahren. Also länger als ein Laufschuh

in der Regel durchhält. Der Chip zeichnet

anhand eines Bewegungssensors

Daten zu Laufgeschwindigkeit, Strecke,

Schrittlänge und -frequenz auf.

Um die Daten zu lesen, benötigst du die

kostenlose MapMyRun App auf deinem

Smartphone. Derzeit kommuniziert

der Chip per Bluetooth Low Energy

nur mit dieser App. Das funktioniert

allerdings einwandfrei und schnell. Sobald

der Schuh in Nähe des Smartphones

ist, wird er gefunden und über ein

kleines Symbol in der App angezeigt.

Spannend: du musst dein Smartphone

nicht mitführen, damit die Daten gesammelt

werden könne. Wer Live-Daten

sehen möchte, benötigt allerdings

sein Smartphone während des Laufs.

Ansonsten werden die Daten in die App

geladen, sobald Schuh und Smartphone

sich in Reichweite befinden.

WIE NUTZEN DIESE

DATEN DEM LÄUFER?

Die MapMyRun App bildet nicht nur

Trainingsdaten ab - sie interpretiert

diese auch. Ganz sicher der größte Benefit

für den Läufer. Wer weiß schon,

welche Schrittlänge für ihn optimal ist?

Deine Daten wie Alter und Größe musst

du vorher in die App eingeben, damit

die Einordnung deiner Daten möglich

ist. Nach dem Training bekommst

du ein Feedback zu deinem Lauf und

Tipps, was du verbessern kannst. Dieses

personalisierte Coaching, das auf

objektiven Daten aufbaut, die ein Sensor

im Laufschuh erfasst und die von

einer intelligenten App interpretiert

werden, ist ein kompletter neuer Ansatz.

Eine Idee, die ganz sicher erst der

Anfang einer Entwicklung ist, den individuellen

Laufstil von Sportlern auf

eine einfache und schnelle Weise zu

analysieren.

Wir sind gespannt, welcher Hersteller

dem US-Sportartikler nacheifert. So

lange ist Under Armour der Konkurrenz

einen Schritt voraus.

Connected Footwear

Die wichtigsten Funktionen &

Benefits auf einen Blick

• ENTFERNUNG & TEMPO: Messe dort, wo du Strecke machst. Die Weg- und Schritterfassung ist sehr

genau, weil der Chip sich direkt im Laufschuh befindet.

• ZWISCHENZEITEN: Der Chip misst automatisch jeden gelaufenen Kilometer, um jeden Teil des Laufs

analysieren zu können.

• LAUFEN OHNE SMARTPHONE: Kein Problem. Connected Footwear verfolgt jeden Lauf. Nach dem

Lauf werden die Daten vom Chip im Schuh an die MapMyRun-App übertragen.

• SCHRITTFREQUENZ: Gemessen wird die Anzahl der Schritte, die ein Läufer in einer Minute ausführt.

Und hinterher bekommst du Tipps, wie du deinen Laufstil optimieren kannst.

• SCHRITTLÄNGE: Diese wird ebenfalls gemessen. Eine für dich ideale Schrittlänge hilft dabei, das

Verletzungsrisiko zu minimieren.

• SCHUHLEBEN: Du willst wissen, wie lange dein Schuh noch durchhält? Jede Aktivität wird aufgezeichnet

und gespeichert, damit du weißt, wie lange dein Schuh noch durchhält.

• SCHRITTZÄHLER: Connected Footwear verfolgt zudem jeden Schritt. Mit der MapMyRun-App

kannst du die täglichen Aktivitäten abrufen.

Dein Smartphone kann getrost zuhause bleiben. Der Chip in

den aktuellen Under Armour Modellen zeichnet die relevanten

Leistungsdaten auf.

47 ——— LÄUFT.

046-049_laeuft_mag_2019_03_schuhe.indd 47 24.04.2019 11:42:36


EQUIPMENT & MODE

YUSHAN

361°

→ LAUFGEFÜHL

dynamisch & schnell

komfortabel & bequem

direkt & eher hart

federnd & reaktiv

→ EINSATZGEBIET

lange & ruhige Läufe

schnelle Einheiten und kürzere Wettkämpfe

Marathon

kürzere & ruhige Läufe

die ersten Schritte als Läufer

→ LAUFBEDINGUNGEN

Asphalt & harter Boden

gepflegte Park- & Waldwege

Naturwege, die auch mal matschig sind

Trails in Fels und Geröll

Regen, Schnee, Eis und Schneematsch

→ LÄUFERGEWICHT (Herren | Damen)

unter 60 | 50 Kilogramm

60-70 | 50-60 Kilogramm

71-85 | 61-70 Kilogramm

über 85 | 70 Kilogramm

N

Gutes Gelände-Debüt

Der chinesische Hersteller 361° hat sich in den vergangenen drei Jahren

auch in Deutschland einen Namen gemacht. Die Straßenlaufschuhe,

die unter den Namen Sensation, Strata oder Meraki in den Regalen

der Händler stehen, haben sich bewährt. Nun hat 361° also die ersten

Trailrunning-Schuhe entwickelt. Getestet haben wir den eher auf Performance

ausgelegten Yushan. Begeistert hat uns die Top-Qualität bei der

Verarbeitung und Materialwahl. Das gestrickte Upper ist fest, umschließt

den Fuß aber sehr angenehm. Die Sohle aus dem Quikfoam genannten

Dämpfungsmaterial ist recht steif, um auch auf sehr felsigen Passagen

Trittsicherheit und Schutz zu bieten. Die Traktion der Außensohle funktioniert

auf Schotter und Steinen besser als auf rutschigen, nassen Wurzeln.

Für tiefes Geläuf gibt es Schuhe mit deutlich groberen Stollen. Dennoch:

Gutes Debüt für den Yushan, der weniger ein Kandidat für den Stadtpark

als eher ein Begleiter auf Trails im Mittel- und Hochgebirge ist.

Gewicht M: 348 g (Gr. US 9) | F: 283 g (Gr. US 7) | Sprengung: 8 mm | Preis: 149,99 €

Abbildung Männermodell, auch als Frauenmodell erhältlich

METARIDE

ASICS

→ LAUFGEFÜHL

dynamisch & schnell

komfortabel & bequem

direkt & eher hart

federnd & reaktiv

→ EINSATZGEBIET

lange & ruhige Läufe

schnelle Einheiten und kürzere Wettkämpfe

Marathon

kürzere & ruhige Läufe

die ersten Schritte als Läufer

→ LAUFBEDINGUNGEN

Asphalt & harter Boden

gepflegte Park- & Waldwege

Naturwege, die auch mal matschig sind

Trails in Fels und Geröll

Regen, Schnee, Eis und Schneematsch

→ LÄUFERGEWICHT (Herren | Damen)

unter 60 | 50 Kilogramm

60-70 | 50-60 Kilogramm

71-85 | 61-70 Kilogramm

über 85 | 70 Kilogramm

N

Neuartiges Lauferlebnis

Schon beim ersten Tragen stellt sich ein Aha-Erlebnis ein. Man spürt unmittelbar,

wie der Fuß im wahrsten Sinne des Wortes „abrollt“. Natürlich

muss man sich erst an dieses Gefühl gewöhnen. Die Mittelsohle dämpft

- trotz der zunächst spürbar steifen Außensohle - erstaunlich souverän.

Ein Schuh, der vor allem für Fersenläufer geeignet ist, um diese effizienter

ins „Rollen“ zu bringen. Beim ersten Reinschlüpfen ist die Passform des

hochwertig verarbeiteten Schuhs wirklich angenehm. Ungewöhnlich

ist dagegen die steife, gebogene Sohle. Man kann sich kaum vorstellen,

damit zu laufen. Aber genau dafür ist der Metaride gebaut. Beim Laufen

wirkt er komfortabel, aber auch etwas härter als manch anderer eher

softe Laufschuh. Das Abrollverhalten ist dynamischer als erwartet. Der

Metaride ist ein Unikat, eine Neuentwicklung, die ein neues Lauferlebnis

verschafft. Man muss sich mit ihm anfreunden, dann kann es eine tolle

Laufbeziehung werden.

Gewicht M: 300 g (Gr. US 9) | F: 275 g (Gr. US 7) | Sprengung: 0 mm | Preis: 250,00 €

Abbildung Männermodell, auch als Frauenmodell erhältlich

50


Abbildung Männermodell, auch als Frauenmodell erhältlich

GLYCERIN 17

BROOKS

→ LAUFGEFÜHL

dynamisch & schnell

komfortabel & bequem

direkt & eher hart

federnd & reaktiv

→ EINSATZGEBIET

lange & ruhige Läufe

schnelle Einheiten und kürzere Wettkämpfe

Marathon

kürzere & ruhige Läufe

die ersten Schritte als Läufer

→ LAUFBEDINGUNGEN

Asphalt & harter Boden

gepflegte Park- & Waldwege

Naturwege, die auch mal matschig sind

Trails in Fels und Geröll

Regen, Schnee, Eis und Schneematsch

→ LÄUFERGEWICHT (Herren | Damen)

unter 60 | 50 Kilogramm

60-70 | 50-60 Kilogramm

71-85 | 61-70 Kilogramm

über 85 | 70 Kilogramm

N

Softer denn je, bequem wie immer

Wer sich seit ein paar Jahren mit Laufschuhen beschäftigt, der hat zu

bestimmten Schuhmodellen sofort ein Adjektiv im Kopf. So ist es beim

Brooks Glycerin. Bequem - der Begriff schießt einem in den Kopf. Umso

spannender zu spüren, ob sich das Gefühl bestätigt. Die 17. Auflage ist

tatsächlich so „soft“ wie nie. Der neutrale Dämpfungsschuh macht das,

was er seit vielen Jahren beherrscht, jetzt noch ein bisschen besser.

Er lässt einen den harten Boden kaum spüren, sitzt wie angegossen

am Fuß und rollt zuverlässig ab. Dich bei deinem Wohlfühltempo zu

begleiten, ist seine große Stärke. DNA Loft-Dämpfung nennt Brooks die

Technologie, die das wichtigste Element eines jeden Laufschuhs - die

Mittelsohle - ausmacht. Der Schuh findet dabei einen guten Kompromiss

aus Komfort und Rebound. Brooks setzt wie viele Hersteller auf ein

Double Jacquard Mesh Gewebe. Das Obermaterial fühlt sich einfach toll

an. Ist atmungsaktiv, flexibel, aber fest genug, um den Fuß sicher und

fest zu umschließen.

Gewicht M: 301 g (Gr. US 9) | F: 261 g (Gr. US 7) | Sprengung: 10 mm | Preis: 170,00 €

Abbildung Frauenmodell, auch als Männermodell erhältlich

890 V7 Leicht wie eine Feder

N

NEW BALANCE

→ LAUFGEFÜHL

dynamisch & schnell

komfortabel & bequem

direkt & eher hart

federnd & reaktiv

→ EINSATZGEBIET

lange & ruhige Läufe

schnelle Einheiten und kürzere Wettkämpfe

Marathon

kürzere & ruhige Läufe

die ersten Schritte als Läufer

→ LAUFBEDINGUNGEN

Asphalt & harter Boden

gepflegte Park- & Waldwege

Naturwege, die auch mal matschig sind

Trails in Fels und Geröll

Regen, Schnee, Eis und Schneematsch

→ LÄUFERGEWICHT (Herren | Damen)

unter 60 | 50 Kilogramm

60-70 | 50-60 Kilogramm

71-85 | 61-70 Kilogramm

über 85 | 70 Kilogramm

Dieser Schuh lässt viel Luft an die Füße. Und ist so leicht, dass man ihn

kaum spürt. Gerade mal gut 200 Gramm bringt der neue 890 V7 von

New Balance (in Mustergröße US 9) auf die Waage. Und so leicht fühlt

er sich auch am Fuß an. Verzichten muss man deshalb auf nichts. Das

ist die erstaunlichste Erkenntnis im Gesamtfazit. „Der Schuh macht viel

Spaß“, meinte eine Testerin, die im Frauenmodell mit gerade mal 160

Gramm unterwegs war. Und: „Der Schuh möchte gerne flott gelaufen

werden.“ Die neue Ground-Contact-Revlite-Zwischensohle bietet eine

hohe Rückstellfähigkeit, fühlt sich also federnd leicht an während des

Laufs. Begeister hat uns das Obermaterial (Hypoknit), das den Fuß umschmeichelt

und sehr luftig ist. Toll für Läufe an warmen Sommertagen.

Ein rundum gelungenes Update. Auch optisch ein Highlight. Für uns der

beste 890er , den New Balance bisher in die Läden gebracht hat.

Gewicht M: 204 g (Gr. US 9) | F: 158 g (Gr. US 7) | Sprengung: 6 mm | Preis: 130,00 €

51 ——— LÄUFT.


Über 450 Coaches wurden in

der Laufcampus-Akademie bereits

ausgebildet. Hier findest

du sie und kannst dich auch

über die Möglichkeiten informieren,

selbst die Akademie zu

besuchen und ausgebildeter

Lauftrainer zu werden.

laufcampus.com

TRAINING & FITNESS

› EINE AKADEMIE


FÜR LAUFTRAINER ‹

DIE LIEBE ZUM

LAUFEN TEILEN


Die meisten von uns Läufern sind ja schon happy, wenn sie ihr

eigenes Lauftraining Woche für Woche absolvieren. Die Endorphine

spüren. Den nächsten Schritt zur neuen Bestzeit oder mehr Fitness

gemacht haben. Dann sind da aber auch noch die, die noch mehr übers

Laufen wissen wollen. Und ihr Wissen an andere Menschen weitergeben

wollen. Um sie zum Laufen zu animieren oder zu besseren Läufern zu

machen. Für die gibt es die Laufcampus-Akademie von Andreas Butz.

Dort kann man sich zum Trainer für Hobbyläufer ausbilden lassen.

54


Text: Christian Ermert | Fotos: laufcampus.com/Marco Dahmen

Die praktische Ausbildung auf der Laufbahn steht bei Laufcampus gleichberechtigt neben dem Erlernen der

theoretischen Grundlagen des Lauftrainings

↦ Angestellte, Handwerker, Banker,

Fahrlehrer, Sekretärinnen

und Juristen. Physiotherapeuten,

Heilpraktiker und Mediziner. In

der Laufcampus-Akademie von

Andreas Butz lassen sich Menschen

aus ganz unterschiedlichen

Berufsgruppen zum Lauftrainer

ausbilden. Was alle vereint: Die

pure Lust am Laufen und die Leidenschaft,

ihr Hobby auch anderen

Menschen zu vermitteln. Und

bei Laufcampus bekommen sie

das Know-how dafür.

Maria Rast. Das ist eine katholische

Bildungsstätte vor den Toren Euskirchens.

Am Fuß der Eifel gelegen,

bietet es wunderschöne Laufstrecken.

Wald. Wiesen. Felder. Und ganz viel

Ruhe. Zu Hause sind hier die Schönstätter

Marienschwestern – eine

in den 1920er-Jahren bei Koblenz

gegründete Gemeinschaft gläubiger

Frauen, die aber keine Nonnen im

eigentlichen Sinn sind. Sondern Mitglieder

einer internationalen Gemeinschaft.

Die Schwestern binden sich

nicht durch Gelübde, sondern durch

einen bürgerrechtlichen Vertrag, den

sie mit der Gemeinschaft schließen

und auch wieder lösen können.

Und sie sind oft Gastgeberinnen für

angehende Lauftrainer. In den Seminarräumen

tauchen die begeisterten

Läufer tief in die Trainingslehre

ein. Sie lernen ein System, das von

Andreas Butz speziell für Hobbyläufer

entwickelt worden ist. Dem heute

53-Jährigen war schon Anfang der

2000er-Jahre aufgefallen, dass fast

alle damals aktiven Coaches für

Hobbyläufer ihre Wurzeln im Leistungssport

hatten. Dementsprechend

beruhten deren Trainingsphilosophien

auch auf Erfahrungen, die im

Bemühen gemacht wurden, Hochleistungs-Athleten

in den Grenzbereich

der Leistungsfähigkeit zu führen.

Über solche Erfahrungen verfügt

Andreas Butz nicht.

Bis zum Jahr 2000 war der gelernte

Banker in der freien Wirtschaft

aktiv. Nach einer Krise mit zwei

Hörstürzen nahm er eine Auszeit,

ging seinem Hobby Laufen nach,

55 ——— LÄUFT.


› OUTFITS FÜR


WARME TAGE ‹

SO SCHÖN

LÄUFT ES

IM SOMMER


Luftiges Top? Oder doch eine leichte Jacke? Die Zeit zwischen

Frühling und Sommer ist in Sachen richtiger Bekleidung gar nicht

so einfach. In den frühen Morgenstunden oder am Abend kann

es kühl sein. Aber auch die 30-Grad-Marke könnte in den

nächsten Wochen schon geknackt werden. Wir zeigen dir Outfits

für viel Laufspaß, wenn es warm wird.

WWW.SAUCONY.COM/DE

SAUCONY

Das atmungsaktive, schnell trocknende

Material mit tailliertem Schnitt und

V-Ausschnitt macht das Tank zum perfekten

Sport-Top. Die Capri sitzt

wie eine zweite Haut.

↦ Top: Gait Tank ↦ 45,00 €

↦ Hose: Bullet Tight Capri 2.0 ↦ 70,00 €

↦ Schuh: Kinvara 10 ↦ 135,00 €

66


SALOMON

Die neue Kollektion aus funktioneller und leichter Laufbekleidung aus

hochwertigen Materialien ist auf die Bedürfnisse von Freizeitläufern

zugeschnitten. Schöne Farben, wind- und wasserabweisend - perfekt für

den Übergang zwischen Frühling und Sommer.

EQUIPMENT

——

MODE

1

Jacke: Agile Wind Print Hoodie W ↦ 90,00 €

Hose: XA Short W ↦ 50,00 €

Schuh: Predict RA W ↦ 159,95 €

2

Jacke: S/LAB Light Jacket M ↦ 150,00 €

Hose: Sense Short M ↦ 70,00 €

Schuh: Predict RA M ↦ 159,95 €

3

Jacke: Agile Wind Jacket M ↦ 80,00 €

Hose: Agile 7“ Short M ↦ 40,00 €

Schuh: Predict RA M ↦ 159,95 €

4

Jacke: Elevate Aero FZ Mid W ↦ 120,00 €

Hose: Elevate Aero Short W ↦ 50,00 €

Schuh: Predict RA W ↦ 159,95 €

5

Jacke: Elevate Aero FZ Mid W ↦ 120,00 €

Hose: XA Short W ↦ 50,00 €

Schuh: Predict RA W ↦ 159,95 €

WWW.SALOMON.COM/DE

1

5

3

2

4

67 ——— LÄUFT.



ROAD TO

LONDON


› ZWEI WEGE, EIN ZIEL ‹

Text: Natascha Marakovits | Fotos: Imago, Norbert Wilhelmi, privat

58


Naturtalent versus Spätzünder. Ambitioniert Zeiten hinterher

jagen versus Spaß haben und mit einem Lächeln

ins Ziel kommen. David Schönherr und Florian Liebig

– zwei Läufer, die unterschiedlicher nicht sein könnten

und dennoch dasselbe Ziel haben: den London Marathon.

David lief mit 16 Jahren seinen ersten Marathon. Florian

futterte sich 113 Kilo an und sah im Laufen ursprünglich

das Mittel zum Zweck um abzunehmen. Beide wollen am

28. April durchs Ziel am Buckingham Palace laufen. Naturtalent

David, um seine Bestzeit zu knacken. Genussmensch

Florian, um Spaß zu haben.

LÄUFER

——

LEUTE

DAVID SCHÖNHERR

FLORIAN LIEBIG

59 ——— LÄUFT.


GESUNDHEIT & ERNÄHRUNG


HYPE UMS

ALTE KORN


› PROTEINBOMBE BUCHWEIZEN ‹

Text: Marcus Schall | Fotos: iStock

↦ Buchweizen, ein in anderen Regionen der

Welt seit jeher beliebtes Grundnahrungsmittel,

erlangt in Zeiten der allgemeinen „Glutenhysterie“

auch bei uns aktuell wieder große Popularität.

Besser, gesünder, nahrhafter als andere

Getreidesorten, so eine der zentralen Aussagen.

Grund genug, etwas genauer hinzuschauen.

Bei Buchweizen handelt es sich um ein so genanntes

„Pseudo-Getreide“. Botanisch betrachtet gehört

Buchweizen nicht, wie die üblichen Getreidesorten,

zur Familie der Süßgräser, sondern zu

den Knöterichgewächsen. Daher ist Buchweizen

frei von Gluten und Lektinen und somit besonders

gut bekömmlich. Gerade letzteres macht ihn interessant

für intensiv trainierende Athletinnen und

Athleten. Ursprünglich stammt der Buchweizen

aus Zentralasien. Im 16. und 17. Jahrhundert war er

südlich und nördlich der Alpen ein wichtiger Teil

der Ernährung, heute wird Buchweizen vor allem

in Osteuropa als Grundnahrungsmittel verwendet.

WAS STECKT DRIN?

Buchweizen liefert einen relativ hohen Eiweißanteil

und alle essentiellen Aminosäuren, also

vollwertiges Protein. Besonders hervorzuheben

ist hier der hohe Gehalt an Lysin. Hinzu kommen

komplexe Kohlenhydrate, die vor allem zur Energieversorgung

während Ausdaueraktivitäten

wichtig sind. Bezüglich der Mineralstoffe punktet

Buchweizen vor allem mit höheren Mengen

Kalium und Magnesium und mit Vitaminen der

B-Gruppe und Vitamin E. Nennenswert wäre

auch noch der Gehalt an den gesundheitsfördernden

Flavonoiden Rutin und Quercetin, die

zu einer verbesserten Durchblutung beitragen

können. Der Ballaststoffanteil hingegen ist beim

Buchweizen relativ gering. Ein weiterer Beweis

dafür, dass ein guter Ernährungsplan immer auch

eine gewisse Abwechslung beinhalten sollte.

WIE ZU VERWENDEN?

Geschmacklich ist Buchweizen teilweise etwas

gewöhnungsbedürftig. Wer die kleinen Körner

mag, kann daraus allerdings vielfältige Gerichte

zubereiten.

Geschrotet oder geröstet eignen sie sich als Zutat

für Müslis, Salate, Desserts oder Bowls. Gekocht

kann Buchweizen als Zutat für Suppen, Eintöpfe,

Salate, Aufläufe oder als Beilage verwendet

werden. In unserem Gericht verarbeiten wir mit

„Bulgur aus Buchweizen“ von Erdmann Hauser

eine interessante und aufgrund des Herstellungsverfahrens

besonders nährstoffreiche Alternative

zu herkömmlichem (Weizen-)Bulgur oder

Couscous. Aufgrund der fehlenden Klebeeiweiße

(Gluten) eignet sich Buchweizen nur bedingt zum

Backen. Daher empfiehlt es sich, diesen mit anderen

Getreidesorten zu kombinieren.

Tipp: In Knochenbrühe gekochter Buchweizen-Bulgur

schmeckt besonders lecker und weist ein nochmals

deutlich verbessertes Nährstoffprofil auf.

76


77 ——— LÄUFT.


GESUNDHEIT & ERNÄHRUNG

Buchweizenpfannkuchen

Zutaten

für eine Form (ca. 10 x 20 cm)

2 Eier (vegane Variante: 4 EL geschrotete

Leinsamen mit 6 EL Wasser vermischt) , 1 Prise

Salz, 300 ml Pflanzenmilch; für die vegane

Variante evtl. 30–50 ml mehr, ½ TL gemahlene

Vanille, 2 EL Vollrohrzucker, 200 g Buchweizenmehl,

½ TL Backpulver, Kokosöl oder

ein anderes Fett zum Ausbacken

Zubereitung

⇢❶ Eier trennen. Eiweiß mit dem

Salz steif schlagen. Eigelb, Pflanzenmilch,

Vanille und Zucker mit dem-

Handmixer aufschlagen. Für die vegane

Variante Leinsamen mit Wasser

sowie Pflanzenmilch, Vanille und Zucker

verrühren

⇢❷ Mehl und Backpulver mischen

und zu der aufgeschlagenen Masse

geben. Sollte der Teig zu fest sein,

noch etwas Pflanzenmilch zugeben,

oder Buchweizenmehl, wenn er zu

flüssig ist

⇢❸ anschließend das aufgeschlagene

Eiweiß unterheben

⇢❹ Kokosöl in einer Pfanne erwärmen

und den Teig bei niedriger Hitze

auf beiden Seiten goldbraun backen

ALS KORN, MEHL ODER FLOCKEN

Auch wenn ihre Bezeichnungen den Anschein erwecken, sie wären verwandt – Buchweizen und Weizen sind grundverschieden.

Der traditionell vor allem in Osteuropa beliebte Buchweizen gehört zur Familie der Knöterichgewächse

und ist somit kein Getreide. Buchweizen ist als Korn, Mehl oder in Form von Flocken erhältlich und in der Küche vielseitig

einsetzbar. Buchweizenkörner passen in Salate und Suppen oder geröstet ins Müsli. Buchweizenmehl eignet

sich für Backwaren aller Art, vor allem für Pfannkuchen oder die typischen Buchweizen-Blinis.

78


Buchweizensalat

Zutaten

250 g Kichererbsen, 200 g Buchweizen,

1 Zucchini, 1 Paprika, 100 g Oliven, 1 kleine

Zwiebel, 1 Bund Koriander, 6 EL Olivenöl, 5

EL Limettensaft, ½ TL Kreuzkümmel, ½ TL

Cayennepfeffer, ggf. Salz

Zubereitung

⇢❶ Kichererbsen über Nacht circa

12 Stunden einweichen, dann kochen,

abgießen und abkühlen lassen

⇢❷ Buchweizen nach Anleitung zubereiten

⇢❸ Zucchini und Paprika in kleine

Würfel schneiden. Oliven schneiden,

Zwiebeln in feine Würfel schneiden.

Alles in eine Schüssel geben

⇢❹ Koriander waschen, trocken

schleudern, grob hacken und darüber

streuen

Von unserem Experten Marcus Schall

Mit seiner Agentur SuperGoodFood bietet Marcus Schall

Beratung und Dienstleistung im Bereich „All-Natural Performance

Nutrition“, der gesunden und leistungsfördernden

Ernährung auf Basis von hochwertigen, natürlichen und

besonders nährstoffreichen Lebensmitteln. Die individuelle

Betreuung von Spitzensportlern aus verschiedenen Disziplinen

bildet derzeit eines der Haupttätigkeitsfelder. Neben

dem Deutschland-Achter betreut Marcus Schall Sportler

wie Mario Götze, Eric Frenzel, Gina Lückenkemper, Maximilian

Planer und Le Mans-Sieger Dirk Müller. Darüber hinaus

ist er im Langstrecken-Motorsport aktiv.

Infos: www.supergoodfood.de

www.instagram.com/super.good.food

MARCUS SCHALL

Super Good Food

160 Seiten, gebunden

Südwest-Verlag

ISBN: 978-3-517-09513-4

17,99 Euro

79 ——— LÄUFT.


Text: Christian Ermert | Fotos: Norbert Wilhelmi

1


EVENTS

——

REISEN

› DIE STADT BEI NACHT


GANZ NEU ERLEBEN ‹

NIGHTRUN


Ein lauer Frühsommerabend. Du willst einfach raus. Was gibt‘s

Schöneres, als sich abends mit ganz vielen anderen Läufern zu

treffen und durch die Stadt zu rennen? Besonders eindrucksvoll

geht das vor der Kulisse von Dom, Altstadt und Rheinbrücken beim

OBI-Nachtlauf des ASV Köln.

2 ——— LÄUFT.



WORAUF FREUT

IHR EUCH NACH

DEM LAUF?


› LAUFEN.DE FRAGT, DIE COMMUNITY ANTWORTET ‹

Heiß duschen? Alkoholfreies Bier trinken? Auf die Couch lümmeln?

Wir haben auf Facebook und Instagram gefragt, was bei euch nach dem

Laufen am höchsten im Kurs steht. Und neben Klassikern haben einige

ganz spezielle Favoriten von Schokoladeneis bis zu Blasenpflastern ...

Fotos: privat

„Also eigentlich freue

ich mich am meisten auf

den Moment, wenn das

Schwitzen aufhört ...“

Richard Hee, 44, Krefeld

„Ich liebe ein heißes

Bad nach dem Laufen und

natürlich Schokolade

zur Regeneration. Im

Sommer darf es auch

Schokoeis sein – und die

Badewanne ;-).“

Sophie Meinke, 25, Oldenburg

Annett Schiemann, 36, Berlin

„Heute Abend: 1. Laufen,

2. Duschen, 3. Gesichtsmaske

und Haarpackung,

4. (aktuelle) Lieblingsserie

gucken, 5. Tee“

84


„Ich liege ewig in der Badewanne,

trinke Bananenmilch

und manchmal komme ich

aus dem Staunen nicht raus,

dass das harte Training tatsächlich

Wirkung zeigt!“

LÄUFER

——

LEUTE

Isabell Brandenberger, 36, Wien

„Ehrlich gesagt, freue ich mich am meisten auf das

„Runners High“ BEIM Laufen. Aber der Ziellinienkuss

von meinem Mann ist auch nicht zu verachten :-).“

Sabrina Metje, 38, Blankenfelde bei Berlin, mit Ziellinienküsser Frank Dwars

„Auf eine Handvoll schnelle

Kohlenhydrate in Form von

Gummibärchen freue ich

mich immer am meisten.“

Michaela Postleb, 36, Berlin

Jarno Heerklotz, 40, Warstein

„Eine Banane, eine Dusche und

dann nichts wie rauf auf die

Couch und beim Rumlümmeln

die Aufzeichnungen der Gadgets

auswerten.“

„Alkoholfreies Bier, Dusche,

Dehnen, Sofa, Queen of Fernbedienung,

Rumlümmeln, Facbook-Gewinnspiele

machen ;-).“

Monika Dievernich, 34, Blumberg

„Auf ein alkoholfreies Bier, auf meine

Kinder, die sich freuen, dass ich wieder

zuhause bin, und aufs Blasenpflaster!!“

Sandra Hautsch, 47, Hersbruck

85 ——— LÄUFT.


› DARAUF KOMMT'S BEIM LAUFTRAINING WIRKLICH AN ‹


10 FRAGEN,

10 ANTWORTEN


Fotos: DLM RunMedia

Die Running Camps von laufen.de mit unserem Trainingsexperten und

Headcoach Carsten Eich werden immer beliebter. 150 Teilnehmer

erlebten im März in Portugal (Monte Gordo) und auf Mallorca tolle

Laufwochen. In unseren Aktiv-Urlauben hat man viel Zeit für Sport

und Entspannung. Aber es bleibt auch keine Frage zum Lauftraining

unbeantwortet. Aus allen Fragen, die uns in den laufen.de Running Camps

immer wieder gestellt werden, haben wir unsere Top 10 ermittelt.

Hier findest du die Antworten auf häufig gestellte Fragen!

86


TRAINING

——

FITNESS

01

MAN HÖRT IMMER WIEDER:

„LANGSAM LAUFEN MACHT

SCHNELL“. WARUM IST ES

SO WICHTIG, LANGSAM

ZU LAUFEN?

Unsere Leistungsfähigkeit muss über

die Grundlagenausdauer aufgebaut und

stabilisiert werden. Stellen wir uns die

Leistungsfähigkeit in Form einer Pyramide

vor. Oben an der Spitze finden wir

unsere Höchstleistung. Unten sehen wir

die Basis – das ist die Grundlagenausdauer,

die ich nur entwickeln kann, wenn

ich entsprechend meiner Leistungsfähigkeit

in einem ruhigen Dauerlauftempo

unterwegs bin. Wenn dieses Fundament

nicht gut gebaut ist, wenn also die Basis

wacklig ist, werde ich auch keine Spitzenleistungen

erreichen können. Um besser

zu werden, müssen wir unseren Stoffwechsel

trainieren. Wichtig für gute Ausdauerleistungen

ist der Fettstoffwechsel.

Den trainiere ich am effektivsten in

einem extensiven Dauerlauftempo in

einem Herzfrequenzbereich, der etwa 60

bis 75 Prozent der maximalen individuellen

Herzfrequenz entspricht. Natürlich

werde ich nicht schneller, wenn ich immer

nur langsam laufe. Aber das notwendige

intensive Training im mittleren und oberen

Bereich der Pyramide schlägt besser

an, wenn mein Fundament sicher steht.

02

WIE LANGE DAUERT ES,

BIS ICH EINE GUTE GRUND-

LAGENAUSDAUER HABE?

Meine Erfahrung ist, dass man Einsteiger

am Anfang eher bremsen muss. Die

Motivation ist zu Beginn meistens hoch.

Und auch Verbesserungen stellen sich

schnell ein. Das führt dazu, dass sich viele

Läufer zu viel zumuten und zu schnell

unterwegs sind. Und damit – siehe oben –

das Fundament der Grundlagenausdauer

nicht gut genug ausbauen. Ich empfehle

für den Aufbau der Grundlagenausdauer

mindestens zwei, besser sogar drei Monate

einzuplanen. Es bringt nichts, von

jeder Trainingseinheit ausgepowert mit

hochrotem Kopf nach Hause zu kommen.

03

WIE MERKE ICH, DASS

ICH MICH DAUERHAFT ZU

HOCH BELASTE?

Am besten funktioniert das über die

Herzfrequenz. Das persönliche Gefühl

spielt für mich aber auch eine große

Rolle. Einsteigern fällt das aber oftmals

noch schwer. Nach Gefühl zu laufen, hat

auch mit Erfahrung zu tun, die man als

Läufer über eine paar Jahre erst sammeln

muss. Deshalb ist die Herzfrequenz

der beste und objektivste Indikator für

die individuelle Belastung beim Training.

Allerdings ist die Herzfrequenz sehr individuell.

Der eine ist mit einem Puls von

150 Schlägen pro Minute noch im unteren

Belastungsbereich unterwegs, bei einem

anderen Läufer beginnt hier schon die

„rote Zone“, die nichts mehr mit Grundlagenausdauer

zu tun hat. Das muss man

wissen. Die einfachen Regeln aus der

Zeit, als es noch keine Pulsuhren gab, gelten

aber zum Glück immer noch. So lange

ich beim Laufen noch reden kann, so dass

meine Atmung gleichmäßig und ruhig

bleibt, bin ich in meinem Wohlfühltempo

unterwegs.

04

WENN ICH MEINE

HERZFREQUENZWERTE

NICHT EINORDNEN KANN,

WIE KOMME ICH DANN

WEITER?

Die heutige Generation von Sportuhren

mit Herzfrequenzmessung bietet hier

tolle Funktionen. Ideal ist es natürlich,

seine maximale Herzfrequenz zu kennen.

Wenn ich diese in meine Laufuhr eingebe,

ermittelt die Uhr die für mich idealen

Trainingszonen. Kenne ich meine maximale

Herzfrequenz nicht, findet die Uhr

über Parameter wie Alter, Geschlecht

und Fitnesslevel des Sportlers eine gute

Annäherung, so dass sie jedem Läufer

klare Signale gibt, wenn dieser im

„roten Bereich“ unterwegs ist. Mit einer

guten Sportuhr, die heute in der Regel

eine Multi-Sportuhr ist, die sich für

viele Sportarten eignet, bin ich also gut

bedient. Gerade Laufeinsteigern empfehle

ich eine solche Uhr, um sich selbst

ein bisschen zu bremsen. Es gibt viele

Untersuchungen, die belegen, dass viel zu

viele Läufer im Durchschnitt deutlich zu

schnell unterwegs sind. Um ein Training

ganz gezielt steuern zu können, ist eine

Leistungsdiagnostik sehr hilfreich.

05

STICHWORT LEISTUNGS-

DIAGNOSTIK: WANN HAT ES

SINN, EINE SOLCHE ZU MACHEN

UND WARUM IST ES WICHTIG,

SEINE HERZFREQUENZ-

BEREICHE ZU KENNEN?

Ich bekomme mit einer Leistungsdiagnostik

eine aktuelle und objektive Ist-Situation

meines Leistungsvermögens.

87 ——— LÄUFT.


LÄUFT. IM ABO

JETZT BESTELLEN UND

TOP-PRÄMIEN MITNEHMEN!

NUR

3,90 €

MAI/JUNI 2019 Deutschland € 3,90 | Schweiz SFR 5,90 | Österreich € 4,50 | Luxemburg € 4,50

MEHR GESUNDHEIT. MEHR FITNESS.

LÄUFT. – DAS MAGAZIN VON LAUFEN.DE — MAI/JUNI 2019 DAS TUT DER ACHILLESSEHNE RICHTIG GUT — DARAUF KOMMT'S BEIM TRAINING AN — LEISTUNGS-BOOSTER EIWEISS — LAUFERLEBNISSE IN PARIS

DAS MAGAZIN VON

BLEIBEN,

WERDEN –

MIT LAUFEN

FUNKTIONIERT'S

ENDLICH

SCHMERZFREI

DARAUF KOMMT'S

BEIM LAUFTRAINING

WIRKLICH AN

10 FRAGEN,

10 ANTWORTEN

LAUFEN.DE

DIE BESTEN

OUTFITS 2019

So schön

wird der

Laufsommer!

LEISTUNGS-

BOOSTER

EIWEISS

DESHALB SIND

PROTEINE

FÜR SPORTLER

SO WICHTIG

6 Magazine,

ein Paket Fitness-Müsli

und 1 Paar Laufsocken

LAUFERLEBNISSE IN PARIS

DAS TUT

DER ACHILLES-

SEHNE

RICHTIG GUT

GIPFEL-

STURM

AUF DEN

EIFFELTURM

nur

001_laeuft_mag_2019_03_cover.indd 1 18.04.2019 09:17:39

26,40 €

WWW.LÄUFT-MAGAZIN.DE

Weitere Magazine dieses Users