Programmheft Landpartien Nordschwarzwald

horn.design49071

cke und Beschreibungen, die bis ins 18. Jh. zurückreichen. Diese Erinnerungen

sind lebendige Quellen, von denen Einheimische auch vieles über

ihre eigene Region erfahren können. Die Lesung lädt dazu ein, sie bei ihrer

Entdeckung des Schwarzwaldes zu begleiten.

DEZEMBER 2019

Donnerstag, 5.12. / 15 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Iris Baumgärtner

Donnerstag, 19.12. / 15 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Iris Baumgärtner

Donnerstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) / 15 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Iris Baumgärtner

JANUAR 2020

Sonntag, 12.1. / 15 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Iris Baumgärtner

Donnerstag, 16.1. / 18 Uhr

Was Besuchern von Rastatt im Gedächtnis blieb.

Vortrag Franz Mors, Rastatt

Immer wieder lockten die Residenz oder bedeutende europäische Ereignisse

Berühmtheiten nach Rastatt. So kamen der Verführungskünstler Giacomo

Casanova, der schottische Schriftstel ler James Boswell, Friedrich

Hölderlin, Alexander von Humboldt oder der spätere US-Präsident Thomas

Jefferson in die Stadt. Ihre Eindrücke hielten sie in ihren Erinnerungen fest.

Donnerstag, 23.1. / 15 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Iris Baumgärtner

FEBRUAR 2020

Sonntag 2.2. (letzter Ausstellungstag) / 15 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Iris Baumgärtner

JULI 2019

16.6.2019 - 2.2.2020

Warum in die Ferne schweifen?

Reisende und Reiseziele in der

Geschichte.

Historische Bibliothek der Stadt

Rastatt im Ludwig-Wilhelm-Gymnasium

Lyzeumstr. 11 · 76437 Rastatt

Öffnungszeiten:

Sonn- und Feiertage 11-17 Uhr

JUNI 2019

Freitag, 14.6. / 19 Uhr

Vernissage der Ausstellung

Vernissage zur Ausstellung in der

Aula des Ludwig-Wilhelm Gymnasiums

Dienstag, 2.7. / 17 Uhr

Die Maria-Einsiedeln-Wallfahrten der Markgräfin Sibylla Augusta.

Vortrag im Bibliothekssaal, mit anschließender Führung in der Maria-Einsiedeln-Kapelle

von Sigrid Gensichen, Heidelberg

Der Vortrag geht näher ein auf die verschiedenen Wallfahrtsreisen der

Markgräfin nach Maria Einsiedeln in der Schweiz und darauf, wie sich Architektur

und Ausstattung der Schweizer Wallfahrtskirche in der Rastatter

Einsiedeln-Kapelle wiederfinden. Vor Ort wird dann das im Vortrag Gehörte

genauer erläutert. Auch die Frage, warum ein Bethlehem im Untergeschoss

eingerichtet wurde, wird behandelt.

Besichtigung der Kapelle: Teilnehmerzahl begrenzt, mit Anmeldung.

Sonntag, 21.7. / ganztags

Aktionstag „Landpartien Nordschwarzwald

Freier Eintritt in die Sonderausstellung

AUGUST 2019

Sonntag, 4.8. / 11 Uhr

Führung in der Sonderausstellung

„Freier August“ – Eintritt frei

Dr. Christoph Kunz, Rastatt

RASTATT

26

27

Ähnliche Magazine