lengericherwochenblatt-lengerich_11-05-2019

hallomuenster

EXTRA

11. Mai 2019 | www.ag-muensterland.de | kostenlos

Sicher

ist

sicher

Das Smartphone-Display

schützen I Rückseite

Foto: dpa


Foto: djd-mk/ Deutsches-Geflügel.de.

SC 2 Lecker-Schmecker

Samstag, 11. Mai 2019

Feine Geflügelküche

Hähnchenschenkel

mit Sauerkirschen

und Pastinakenpüree

.


RÄTSEL und DENKSPORT

1 2 3 4 5 6

DDEGI

LNRUU

Basis

Haltevorrichtung

am Auto

Strom

zur

Nordsee

Gärungsgetränk

einfache

Rechenaufgabe

EINT

mürbe,

fragil

Wohltäter,

Förderer

AAC

ERS

flaches

Land

BEEGR

englisch,

französisch:

Alter

IO

Mutter

Marias

ES

ABEM

AAE

GIN

Auktionspreis

ACEN

NNO

kleines

offenes

Sportauto

EGZ

AGOR

Ergriffenheit

AEI

NRR

Blutader

weiblicher

Artikel

Schauspielhaus

Weinbergschädling

CDEEH

INRTV

vielstimmiges

Flüstern

EORT

AEHS

großes

Ansehen

BE

RTU

AELR

Filmlichtempfindlichkeit

CEH

NTU

Hptst.

von New

Mexico

(Santa ...)

ENR

EFRSU

GN

AEE

RST

ACHTEN

AETNA

APACHE

ARTIST

ASPIK

BISTUM

ESRA

FAUN

GROTTE

INRI

JETS

KROATE

LABERN

METEOR

NIKI

OKTAVE

RIALTO

TORF

TROJA

UNRAST

USER

WULST

B

F

A

U

N

R

A

S

T

E

S

A

L

I

Z

A

O

A

S

T

R

O

J

A

B

E

S

R

A

W

P

R

B

W

R

G

U

L

M

T

W

D

I

A

Z

B

R

F

Y

A

E

I

U

A

K

C

C

O

X

M

N

B

T

S

L

M

E

H

T

H

A

J

I

E

E

T

S

O

K

T

A

V

E

U

K

R

O

A

T

E

E

E

N

T

L

G

I

N

R

I

V

W

Y

N

S

A

I

V

ein

großer

Planet

ein

Monatsname

Staat in

Südamerika

griechischer

Meeresgott

Schande

portugiesische

Inselruppe

Einsiedler

leine

altdeutsche

ünze

Nebenbuhler

E

S

A

L

Z

O

B

W

B

W

U

D

Z

B

Y

X

M

A

U

L

G

V

W

Y

I

V

F

B

E

B

G

U

D

R

U

N

L

I

E

D

N

I

E

T

B

E

R

D

M

B

E

R

G

E

C

A

E

S

A

R

O

I

A

M

B

E

U

A

E

S

E

E

A

E

G

I

N

A

A

N

N

O

N

C

E

N

T

T

E

N

H

G

E

Z

R

A

I

N

E

R

A

R

G

O

G

B

V

U

A

D

T

O

R

E

V

E

R

D

I

C

H

T

E

N

H

A

S

E

E

B

E

R

U

T

E

A

R

L

U

N

E

C

H

T

A

A

N

E

R

R

E

F

U

S

G

N

T

E

R

E

S

A

DAHEIM

U

R

A

U

S

N

E

R

U

S

E

R

E

M

I

T

J

A

N

U

N

E

H

E

L

L

G

U

Y

A

Z

O

R

I

V

A

9 6 7 1 2 5

7 9 0 3 2 5 4 6 5

LÖSUNGEN


LP 4 LENGERICHER WOCHENBLATT Extra

Samstag, 11. Mai 2019

Aus Folie, Glas oder aufgesprüht

Wie man das Display seines Smartphones wirkungsvoll schützen kann

Münzen, Schlüssel oder andere

spitze Gegenstände können

ein Smartphone-Display

verkratzen, bei Stürzen kann

es sogar bersten. Das ist ärgerlich

und die Reparatur mitunter

teuer. Zusätzlicher

Schutz kann deshalb sinnvoll

sein.

W

NEUE ANGEBOTE ZUM

ALDI PREIS. MEHR

IM BEILIEGENDEN

ALDI MAGAZIN.

Jeden Tag besonders –

einfach ALDI.

Wir suchen

für die Mittwoch- und

Samstagsverteilung (tagsüber)

Zusteller (m/w/d)

ab 13 Jahren in Ladbergen,

Kattenvenne, Lengerich Stadt,

Tecklenburg, Lienen (nur Sa.).

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon (02 51) 690-664

(Montag–Freitag 8.00–17.00 Uhr)

zustellerbewerbung@aschendorff.de

DAS

LENGERICHER

ANZEIGENBLATT

LW Impressum

Verlag:

Aschendorff Medien GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

Anzeigenleitung:

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

verlagsleitung@aschendorff-medien.de

Anzeigenannahme:

Westfälische Nachrichten

Tel. 0 54 81 / 93 78-0

Fax 0 54 81 / 93 78-59

E-Mail:

Anzeigen.len@aschendorff-medien.de

Rathausplatz 12, 49525 Lengerich

Redaktionsleitung:

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Fax0251/690807590

Vertrieb:

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Druck:

Aschendorff Druckzentrum

GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Das Lengericher Wochenblatt erscheint

in Verbindung mit der Tageszeitung

Westfälische Nachrichten, Lengerich.

Anzeigenpreisliste vom 1. Januar 2018

er ein sehr wertiges

Smartphone besitzt,

sollte zu einer zusätzlichen

Folie greifen“, rät Jannik

Degner von „Smartphonepiloten.de“.

Zwar sind die

meisten Telefone bereits mit

sehr robustem Glas ausgestattet.

Eine Folie bietet aber

zusätzlichen Schutz vor

Kratzern, die etwa den Wiederverkaufswert

des Gerätes

schmälern könnten.

Insgesamt kann man zwischen

drei verschiedenen

Schutzschicht-Arten wählen.

Folien aus Kunststoff

sind besonders unauffällig

und halten kleinere Beschädigungen

ab. Schlüsseln

halten aber auch sie meist

nicht Stand. „Außerdem

kann die Schutzfolie je nach

Hersteller schwer zu montieren

sein“, meint Degner.

Ein Schutzglas ist dagegen

leichter auf das Display aufzubringen.

„Es hält einige

härtere Schläge aus, ist

schlüsselresistent, und

scharfe oder spitze Gegenstände

hinterlassen nur kleine

Kratzer“, erklärt Degner.

Denn Panzerglas erreicht je

nach Hersteller bis zu 9H auf

der Mohsschen Härteskala,

mit der die Widerstandsfähigkeit

von Displays gemessen

wird. Den höchsten Härtegrad

von 10H hat ein Diamant.

Außerdem gibt es noch

Schutzschichten, die aufgesprüht

werden. Vorteil:

„Man muss keine Folie zuschneiden

und hat keine

Probleme mit Lufteinschlüssen

unter dieser“, sagt

Blasius Kawalkowski von

Und schwupps segelt das Smartphone runter: Richtigen

Schutz bieten hier nur Schutzhüllen wie Bumper. Foto: dpa

Das Aufb

ringen einer Displayschutzfolie sieht kompliziert aus – ist es aber nicht.

„Inside-Handy.de“. Flüssiger

Displayschutz zum Aufsprühen

besteht hauptsächlich

aus Siliziumoxid. Das ist

quasi flüssiges Glas. Es setzt

sich auch in die winzigen

Unebenheiten des Displayglases

und soll dies so widerstandsfähiger

machen. „In

Tests schneiden die Mittel

aber mal so, mal so ab“,

schränkt Kawalkowski ein.

Die Entscheidung für ein

Produkt sollte man vor allem

vom gewünschten Härtegrad

der Schutzschicht abhängig

machen, rät Alexander

Emunds vom Telekommunikationsportal

„Teltarif.de“.

„Wer auf Nummer sicher

gehen und sein Smartphone

so gut es geht vor

Schäden schützen will, sollte

auf den Härtegrad der Folie

achten.“ Manche Schutzfolie

aus Kunststoff weist nur

einen Härtegrad von 3H auf.

Viele Varianten

Außerdem spielen noch

weitere Faktoren beim Kauf

eine Rolle. Die Schutzfolien

gibt es nämlich in verschiedenen

Ausführungen. Neben

klaren Folien gibt es

zum Beispiel auch noch

matte. Während klare ein relativ

unverfälschtes Bild zeigen,

kann dieses bei matten

Folien leicht verändert sein,

weiß Blasius Kawalkowski.

Dafür haben matte Folien

andere Stärken. Fingerabdrücke

sind etwa nicht so

schnell zu sehen. „Was für

viele das wohl wichtigste

Kaufargument sein dürfte:

Die matten Folien entspiegeln

das Display und sind

antireflektierend“, meint

Kawalkowski. Das sei vor allem

im Freien und bei Sonne

von Vorteil.

Zudem gibt es noch Spezialfolien

mit Vollverspiegelung

oder Blickschutz. Erstere

werden durchsichtig, sobald

der Nutzer das Display

Foto: dpa

einschaltet. Sie haben bei

ausgeschaltetem Display

eine Spiegelfunktion. Blickschutz-Folien

grenzen den

Betrachtungswinkel auf etwa

30 Grad ein. „Das bedeutet,

dass der Sitznachbar in

der Bahn bei einem Blick auf

ihr Smartphone-Display

den Inhalt nicht sieht. Er

dürfte vielmehr irritiert

sein, warum Sie auf einem

schwarzen Bildschirm herumtippen“,

erklärt Blasius

Kawalkowski.

Der Preis einer Schutzfolie

hängt oft mit der Aktualität

des Smartphones zusammen.

„Kommt ein neues

Modell auf den Markt, sind

passende Folien in der Regel

teurer als für Geräte, die

schon länger erhältlich

sind“, sagt Alexander

Emunds. Im Prinzip sei eine

Schutzauflage mit hohem

Härtegrad für viele Modelle

für unter zehn Euro zu haben.

Man sollte sich aber nicht

komplett auf Schutzauflagen

verlassen: „Mit Glück

können Displayschutzfolien

aus Panzerglas den ein

oder anderen Sturz oder

Kratzer abfedern“, sagt

Emunds. Insbesondere bei

einem Sturz könnten außer

dem Display auch andere

Teile beschädigt werden. Er

rät deshalb, das Smartphone

zusätzlich mit einer Hülle

wie etwa einem Silikon-

Bumper vor den Folgen von

Stürzen zu schützen. (dpa)

Weitere Magazine dieses Users