Mein Kreativ-Atelier Nr. 107

OZ.Verlag

Auszug aus der Ausgabe Mein Kreativ-Atelier Nr. 107.

NR. 107

KREATIV - ATELIER

MALEN – GESTALTEN – KREATIV SEIN

Deutschland € 5,50 • Österreich € 6,30 • Schweiz SFR 9,90

Italien € 6,20 • BeNeLux € 6,50 • Ungarn Ft 1940

FOTOMALKURSE: STEP BY STEP ZUM KUNSTWERK

MALSCHULE

Einfach, modern, effektvoll:

Die neue Farbfeldmalerei

LUST AUF BUNT

Die Künstlerin Steffi Möllers

und ihre farbstarken Bilder

Bildmotive malen wie echt

LICHT UND SCHATTEN

TRENDSTARK PRETTY FLAMINGO, LAMAS IN LOVE,

CHILL-KRÖTE, KAKTUS-KUNST XXL, MEXIKO-STYLE

COOLE MOTIVE LETTERING TRIFFT ILLUSTRATION,

NEUE KREATIVE IDEEN FÜR ORIGINELLE SPRUCH-BILDER

News, Tipps und Trends | Motivvorlagen | Malen auf Reisen | Buch-Tipps

KT107_C.indd 1 25.04.19 15:22


INHALT

58

26

48

52

72

76

Bildmotive

Malen mit Acrylfarben

Gipfeltreffen

Pinselstrich und Zufall

spielen im abstrakten Werk

zusammen

Steinkatze

Haart garantiert nicht

und erfreut die Herzen aller

Katzenfans

Romantisches

Rosenpotpourri

Verspieltes Vintagemotiv

mit zarten Blüten

Seerosenteich

Lasur für Lasur entsteht die

Illusion einer Wasserfläche

Pretty Flamingo

Im prächtigen Federkleid

steckt viel Liebe zum Detail!

8

28

18

32

66

Mixed Media

22

Dolce Vita

Das abstrakte Stillleben

gibt Spielraum für eigene

Assoziationen

Farbwechsel

Die Blumenkönigin trägt

Farbe im Gesicht!

Modellieren

Kaktus-Kunst

Kakteen aus lufttrocknender,

superleichter Modelliermasse

Malen mit Ölfarben

Dreierlei

Glänzende XXL-Kirschen auf

schwarz grundiertem Hintergrund

Berühmte Künstler

Léo Gausson

Zum Nachmalen: Landschaft mit

rotem Baum

12

36

60

Techniken

Malschule

Landschaften mit

Farbfeldmalerei

Die moderne Form von

Landschaftsgestaltung:

In Farbflächen zergliedert

entstehen fantasievolle und

moderne Acrylbilder

Workshop

Spray-Painting

Kreative Sprüh-Ideen im

angesagten Mexiko-Style –

fantasievolles Upcycling mit

Lackspray und Lackstift

Atelier-Tipps

Spruch-Bilder

Handlettering trifft Illustration:

Verlassen Sie die Leinwand und

gestalten Sie Gegenstände aller

Art mit fröhlichen Motiven!

8 28 32

4 MEIN KREATIV-ATELIER


Besuchen Sie uns auch auf:

www.mein-kreativatelier.de

48

6

22

56

Journal

Palette

Was ist neu?

Tipps, Trends und News aus

unserer Welt des Kreativen

Künstlerporträt

Steffi Möllers

Volle Farbkraft voraus mit

der bunten Bilderwelt der

Münchner Künstlerin

Buch-Tipps

Zum Nachlesen:

Blumenmalerei

58

70

80

81

Malen auf Reisen

Wolken in Aquarell

Kurs in der freien Akademie

für Bildende Künste in

Kolbermoor

Kreativ-Event

Kunstmessen

Internationale Treffpunkte:

ART Basel und BIENNALE

in Venedig

Kunst-Kalender

und Galerie

Nicht verpassen

Kunst-Kalender

Leserkunst

Noch mehr Kreativideen

gibt’s auf unserem Blog:

www.oz-verlag.de

42

43

82

82

83

Service

Vorlagen übertragen

Rastermethode –

Schritt für Schritt erklärt

Raster-Vorlagen

Vorlagen für die

Bild motive im Magazin

Impressum

Herstellernachweis

Vorschau

Wir sind für Sie da !

Brauchen Sie einen Rat zum Thema

Handarbeiten, Basteln, Malen oder

Dekorieren? Haben Sie Fragen zu einer

Anleitung oder zu einer speziellen

Kreativtechnik? Unsere Fachberaterin

hilft Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns !

service-hotline@oz-verlag.de

52 66 72

INHALT 5


MIXED MEDIA

Motiv: Michaela Dold, Foto: Frank Schuppelius

8 MEIN KREATIV-ATELIER


Dolce Vita

Meeresrauschen und Zitronenduft, Sonnenstrahlen und Ruhepause –

beim Malen wie beim Betrachten von abstrakten Stillleben können Sie sich

ganz Ihren eigenen Assoziationen hingeben.

• Keilrahmen, 60 × 70 cm (Simply von

DALER ROWNEY)

• Acrylfarben (LUKAS CRYL liquid) in

Kobaltblau, Kobalttürkis, Titanweiß,

Permanentgelb hell, Zinnoberrot

hell, Zinnoberrot dunkel, Chromgrün

hell, Cyan (Primär-Blau)

• Pastell-Ölkreiden (Jaxon) in Weiß,

Material

Schwarz, Chromgelb, Gelborange

und Hellblau

• Flachpinsel (LUKAS Rot-Taklon,

Serie 5441), Gr. 16 und 8

• Acrylpinsel (LUKAS Rot-Taklon,

Serie 5447), Gr. 4

• kleiner Teller

• Bleistift

Rastervorlage A auf Seite 43

Originalgroße Vorlage auf www.oz-verlag.de/mein-kreativ-atelier/

Motiv: Michaela Dold

Die Vorlage nach der Rastermethode (siehe S. 42) mit dem

Bleistift auf den Keilrahmen übertragen. Etwas Zinnoberrot

hell mit Wasser verdünnen und die roten Bereiche des

Bildhintergrunds anlegen. Die Motive dabei aussparen.

1

2

Mit Zinnoberrot dunkel

und dem kleinen Pinsel

einzelne Blütenblätter

konturieren. Weitere

Blüten mit Permanent

Gelb, einem hellen Blau

(gemischt aus Kobaltblau

und Titanweiß)

sowie Chromgrün hell

umranden.

3

Die Blütenblätter mit Kobaltblau, Permanentgelb, der hellen Blaumischung

aus Schritt 2 sowie Hellrosa (aus Zinnoberrot dunkel und Titanweiß) ausmalen.

Mit Chromgrün hell, Permanentgelb und Kadmiumrot dunkel die

Ränder der Tassen malen.

BiLDMOTiVE 9


MODELLIEREN

Kaktus-Trend

Motiv, Ausführung, Text u. Fotos: creativetoday/C. Rückel


KAKTUS-KUNST

Mut zur Farbe! Dieses bunt bemalte Exemplar sticht

alle grünen Brüder und Schwestern aus. Die Kaktusblätter und -früchte

sind aus luft trocknender, superleichter Modelliermasse geformt.

Material

• glatte Arbeitsunterlage

• Küchenmesser

• ca. 8 Normalblöcke FIMOair light • Acrylroller (von Staedtler) oder

(von Staedtler), je 250 g, extra Nudelholz

leichte, lufttrocknende oder • breite flache Synthetikpinsel,

mikrowellenhärtende Modelliermasse,

in Weiß

• Schaschlikspieße aus Holz,

Gr. 16 und 24

• Acrylfarben, deckend, in Weiß, jeweils 30 – 40 cm lang,

Schwarz, Blau- und Grautönen, Gelb, mindestens ca. 25 Stück

Orange, Kadmiumrot und Kirschrot • Wassergefäß und Mallappen

• Acryl-Farbmarker mit Rundspitzen • Blumenkübel (18 × 26 × 20 cm)

(von POSCA), PC-5M oder PC-7M, und Kieselsteine

in Weiß, Schwarz, Hellblau, Orange • Klarlack (belton robust), transparent,

und Gelb

hoch glänzend, auf Kunstharzbasis

Motiv: Christiane Rückel

Maße (ohne Blumenkübel): Höhe 75 cm, Breite max. 50 cm

1

Für ein großes Kaktusblatt einen Block Modelliermasse

mit dem Acrylroller etwas lacher walzen (ca. 1 – 2 cm dick).

Je nach gewünschter Blattform die Platte dabei waagerecht

(breiter) walzen.

2

Das Kaktusblatt mit dem Küchenmesser ausschneiden.

Am schmalen Blattansatz gerade schneiden. Für den

strauchartigen Feigenkaktus wurden zwei große Blätter

aus je einem Block und fünf kleinere Blätter aus je einem

halben Block Modelliermasse ausgeschnitten. Für das

große stabile Blatt (ca. 2 cm dick), das in den Topf kommt,

drei Packungen FIMOair light miteinander verkneten und

zu einer Platte walzen. Jedes Blatt an den Rundungen

etwas dünner walzen, auch auf der Rückseite.

Aus der übrigen Modelliermasse und den Resten vom

Schneiden nun kleine Kaktusblätter und spitzovale Kaktusfeigen

in verschiedenen Größen formen. Bei diesem

Kaktus wurden 7 kleine Kaktusblätter und 16 Kaktusfeigen

verwendet. Alles mindestens 24 Stunden gut

durchtrocknen lassen. Je nach Größe des Blattes in

den Ansatz einen ganzen oder halben Schaschlikspieß

bzw. ein Stück davon so einstecken, das er noch etwas

hervorschaut. Bei den Feigen ebenso verfahren.

3

BIlDMOTIve 19


MIXED MEDIA

FARBWECHSEL

Ob Rot, Blau oder Grün, hier dürfen Sie die Gesichtsfarbe wechseln.

Die Aufteilung des Motivs in farbenfroh bemalte geometrische Formen verleiht

der Blumenkönigin expressive Ausdrucksstärke und Modernität.

Den Keilrahmen mit

dem breiten Pinsel und

Acrylfarbe in Schwarz

grundieren. Etwas Zeitungspapier

zusammenknüllen

und den

Papierballen auf die

noch feuchte Farbe

drücken. Auf diese

Weise entstehen efektvolle

Farbstrukturen.

1

Material

• Keilrahmen, 60 × 80 cm, weiß grundiert

• Acryl- und Kreidefarben, pastos, deckend

• Aquarellkreiden Gelatos (von Faber-Castell)

• Lumocolor permanent in Schwarz

(von Staedtler), wasserfest

• breiter flacher Pinsel Grigio, Serie 5096

(von da Vinci), Gr. 50

• Acrylmalpinsel, Synthetik, flach, Gr. 12

und 14

• Zeitungspapier

• Wassergefäß und Maltuch

• Klarlack zum Sprühen, matt, transparent

(keinen Lack auf Wasserbasis verwenden)

Simplify it !

Rastervorlage B auf Seite 43

Originalgroße Vorlage auf

www.oz-verlag.de/mein-kreativ-atelier/

Motiv: Christiane Rückel

2

Die Umrisse der Motive auf den Keilrahmen übertragen oder das

Motiv frei Hand aufzeichnen. Dafür am besten weiße wasserlösliche

Kreide wie Aquarellkreide verwenden, die jederzeit nach dem Auftrag

mit einem feuchten Maltuch abgewischt werden kann, zum Beispiel

wenn beim Vorzeichnen mal ein Strich daneben geht. Außerdem ist es

einfacher, die weißen Konturen der Vorzeichnung im fertigen Bild

abzuwischen als sie komplett schwarz zu übermalen.

Nun in einem ersten Farbauftrag die Motive

mit Acrylfarben bemalen. Am besten mit

dem Gesicht beginnen. Hier wurde die linke

Gesichtshälfte mit kühlen Farben (Blau, Grün)

bemalt, die rechte in warmem Karminrot.

Das erzeugt farbliche Spannung im Bild.

3

28 MEIN KREATIV-ATELIER


Motiv, Ausführung, Text u. step-Fotos: creativetoday/C. Rückel, Foto: Frank Schuppelius

BILDMOTIVE 29


MALEN MIT ÖLFARBEN

Motiv: Ingrid Prill, Foto: Frank Schuppelius, Malvorlage: 123rf/utima

Dreierlei

Sommerlicher Genuss für das Auge: Die saftigen XXL-Kirschen treten

effektvoll aus dem schwarz grundierten Keilrahmen hervor.

32 MEIN KREATIV-ATELIER


Material

• Keilrahmen in Schwarz (z. B. Henry Nero XL),

30 × 30 cm

• Aquarellstift (Albrecht Dürer von Faber-Castell)

in Weiß

• Ölfarben (Lukas Studio) in Titanweiß, Zitronengelb,

Krapplack, Karmin, Umbra gebrannt,

Saftgrün, Grüne Erde, Elfenbeinschwarz

• Fächerpinsel, Gr. 5

• Katzenzungenpinsel, Gr. 4 und 6

• Rundpinsel (da Vinci NOVA, Serie 1570), Gr. 2

• alte Pinsel zum Verstreichen

• Lappen

• Kunststoffpalette, oval

• Kernseife zum Säubern der Pinsel und der

Hände (Drogerie)

Rastervorlage C auf Seite 44

Originalgroße Vorlage auf

www.oz-verlag.de/mein-kreativ-atelier/

Motiv: Ingrid Prill

1

Die Vorlage nach der Rastermethode (siehe S. 42)

mit dem weißen Aquarellstift auf den Keilrahmen

übertragen. Für die Schattenbereiche der Kirschen

Krapplack mit Karminrot mischen, an den helleren

Stellen das reine Karminrot mit dem Katzenzungenpinsel

in Größe 6 auftragen. Das Licht wird bei

diesem Prozess noch ignoriert. Wichtig ist, dass

die Poren der Leinwand komplett mit Farbe

bedeckt werden.

Tipp

Übertragen Sie bestimmte Farbabstufungen

sofort auch auf die anderen Kirschen. Es sollte

nie zu lange an einer Stelle gearbeitet werden.

So wird verhindert, sich im Detail zu verlieren.

2

Für die vorderen Stängel Grüne Erde, Zitronengelb

und Titanweiß verwenden, den hinteren,

abgeschatteten Stängel hauptsächlich mit Grüne

Erde malen. Für das Blatt Grüne Erde mit ein

wenig Weiß verwenden, in den hellsten Bereichen

viel Titanweiß zugeben.

Die Farben so mit den Spitzen des Fächerpinsels

verstreichen, dass ein glatter Farbauftrag entsteht,

die Pinselstriche nicht mehr zu sehen sind

und die Farbübergänge ließend ineinander übergehen.

Zum Verstreichen der Stängel kann ein

beliebiger trockener Pinsel genommen werden.

3

BiLDmOTiVE 33


MALEN MIT ACRYLFARBEN

STEINKATZE

Haart garantiert nicht! Die Steinkatze ist eine wunderschöne Deko für alle

Katzenliebhaber, ob nun als Ersatz oder zur Ergänzung zum lebenden Stubentiger.

• Kieselstein, ca. 16 cm breit

• Dispersionsfarbe (Wandfarbe)

oder Gesso in Weiß

• Acrylfarben (Akademie ® Acryl

color von Schmincke) in Titanweiß,

Chromgelbton, Orange, Karminrot,

Primär Cyan, Elfenbeinschwarz

Material

• breiter Borstenpinsel zum

Grundieren

• Rundpinsel (da Vinci Forte

Synthetic), Gr. 1, 2, 3

• flacher Borstenpinsel

(da Vinci Maestro 2), Gr. 10

• Bleistift HB

Rastervorlage D auf Seite 44

Originalgroße Vorlage auf www.oz-verlag.de/mein-kreativ-atelier/

Motiv: Thomas Boehler

• evtl. Transparentpapier

• Skizzenpapier

• Wasserbehälter

• Lappen

• Palette

• Schleifpapier

• evtl. Transparentlack

Tipp

Auf Seite 44

finden Sie eine Vorlage,

die entsprechend

angepasst auf einen

ähnlich geformten

Stein übertragen werden

kann.

48 MEIN KREATIV-ATELIER


Tipp

Zum Übertragen auf den Stein können Sie die Vorlage auch

auf ein Transparentpapier durchpausen und auf der Rückseite die

Bleistiftlinien nochmals nachziehen. Dann das Papier wieder wenden

und auf den Stein legen. Wenn Sie nun nochmals die Konturen nachziehen,

wird die Vorzeichnung auf den Stein übertragen.

Motiv: Thomas Boehler, Foto: Frank Schuppelius

1

Den Kieselstein mit mehreren Lagen Dispersionsfarbe

grun dieren und mit Schleifpapier

glätten. Wie dick die Grundierung

aufgetragen wird, hängt vom Stein ab.

Wenn der Kieselstein von vornherein sehr

glatt ist, reicht eventuell eine Schicht aus.

Den Stein auf ein Skizzenpapier legen und

mit dem Bleistift die Größe und Form

des Steines nachziehen.

3

2

In die nachgezeichnete Steinform auf dem

Papier die Katze einzeichnen. Diese Vorlage

mit dem Bleistift auf den Stein übertragen.

Die Bleistiftlinien mit dem Rundpinsel in

Größe 3 schwarz nachziehen und die dunklen

Fellstreifen malen. Schwarz mit Chromgelb

und etwas Orange mischen, verdünnen

und die Katze mit dem Borstenpinsel einfärben.

Rundum schön wird es, wenn Sie

das Katzenfell auch auf der Rückseite des

Steines fortführen.

Mit einer grauen Mischung

aus Weiß und Schwarz mit dem

Borstenpinsel die hellen Fellbereiche

und die Pfoten anlegen.

Aus Rot, Orange und Weiß ein

warmes Rosa mischen und mit

dem Rundpinsel in Größe 3 die

Ohren und die Nase einfärben.

4

BILDMOTIVE 49


MALEN MIT ACRYLFARBEN

Motiv: Anja Gensert, Foto: Frank Schuppelius

52 MEIN KREATIV-ATELIER


Romantisches

Rosenpotpourri

Mit einem bunten Mix aus verschiedenen Blüten

zaubern Sie ein verspieltes Vintagemotiv auf die Leinwand.

Material

• Acrylmalblock (von Hahnemühle),

360 g/m², 36 × 48 cm

• Acrylfarben (Talens Amsterdam Standard

Series) in Karmin, Hellrosa, Venezianischrosa,

Ultramarinviolett, Grüngelb, Olivgrün

dunkel, Türkisblau, Gelber Ocker, Titanweiß

• Tuschestifte (Pitt Artist Pen B von Faber-

Castell) in Weiß, Chromoxydgrün stumpf,

Lichtgrün, Permanentgrün oliv, Karmin rosa,

Krapplack rosa, Magenta, Koralle, Flieder,

Grüngold

• breiter Borstenpinsel, Gr. 20

• flacher Acrylmalpinsel, Gr. 4

• Bleistift

Rastervorlage E auf Seite 45

Originalgroße Vorlage auf

www.oz-verlag.de/mein-kreativ-atelier/

Motiv: Anja Gensert

1

Die Vorlage nach der Rastermethode

(siehe S. 42) mit Bleistift

auf den Acrylmalblock übertragen.

Die großen abstrakten Blüten mit

dem Tuschestift in Karmin rosa

linear nachzeichnen. Alle weiteren

Blüten mit frei gewählten Farben

nachziehen.

2

Die Blätter und Stiele mit Tuschestiften in verschiedenen

grünen Farbtönen nachzeichnen.

Verwenden Sie die Vorlage nur als Anregung

zum Bildaufbau. In diesem Motiv können Sie

Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

3

Je mehr Zeichen- und Malpraxis Sie sammeln,

desto mehr eigene Ideen liegen Ihnen quasi

von selbst zu. Füllen Sie die freien Plätze mit

kleinen Blumenmotiven Ihrer Wahl aus!

BILDMOTIVe 53


BERÜHMTE KÜNSTLER

Malen nach einem Bild von

LÉO GAUSSON

Léo Gausson (1860 bis 1944) war ein französischer Künstler des

Neoimpressionismus. Sein Ölgemälde mit dem imposanten roten Baum

fasziniert durch Bildaufbau, Lichtstimmung und Farbgebung.

Nähere Info und De tails

zum Künstler finden Sie

auf www.oz-verlag.de/ @mein-kreativ-atelier/

Léo Gausson: Selbstporträt, ca. 1900

via commons.wikimedia.org

Material

• Keilrahmen, 50 × 40 cm

• Acrylfarben (Akademie ® Acryl color von

Schmincke) in Titanweiß, Kobaltblauton

dunkel, Kadmiumgelb, Chromgelbton,

Orange, Karminrot, Terrakotta, Türkis,

Laubgrün, Elfenbeinschwarz, Neapelgelb

• breiter Borstenpinsel zum Grundieren

• Gesso (z. B. von Schmincke) in Weiß

• Acryl-Farbmarker (z. B. von POSCA) in

Dunkelrot und Dunkelblau, 3 mm Rundspitze

• Rundpinsel (da Vinci Borstkünstler pinsel,

Serie 7790), Gr. 2

• runder Borstenpinsel (da Vinci), Gr. 1, 4

• flacher Borstenpinsel (da Vinci Maestro 2,

Serie 7123), Gr. 12

• Bleistift, HB

• Aquarellstift in hellem Farbton

• Wasserbehälter, Lappen, Palette

Rastervorlage F auf Seite 45

Originalgroße Vorlage auf

www.oz-verlag.de/mein-kreativ-atelier/

Nachempfundenes Motiv: Thomas Boehler

Den Keilrahmen mit einer Mischung aus

Gesso und Neapelgelb grundieren. Die

Vorlage nach der Rastermethode (siehe

S. 42) mit Bleistift auf den Keilrahmen

übertragen – für das Raster den hellen

Aquarellstift verwenden. Die Bleistiftkonturen

mit den Acrylmarkern nachziehen

und trocknen lassen. Den Himmel als

Verlauf mit Türkis, Kobaltblau und Weiß

malen. Oben überwiegend Kobaltblau,

unten mehr Türkis und Weiß verwenden.

1

2

Mit dem Flachpinsel

die größeren Flächen,

mit dem Rundpinsel

die kleineren

Formen der Mauern

malen. Die Konturen

zum Teil nochmals

mit Dunkelblau verstärken,

bevor die

hellen Farben darüber

gemalt werden.

Die Konturen bleiben

zum Teil stehen.

66 MEIN KREATIV-ATELIER


BILDMOTIVE 67

Nachempfundenes Motiv: Thomas Boehler, Foto: Frank Schuppelius; Originalgemälde: Léo Gausson, Landschaft mit rotem Baum, ca. 1899, Öl auf Leinwand, 56 × 46 cm


MALEN MIT ACRYLFARBEN

SEEROSENTEICH

Die schwimmenden Schönheiten sind ein Blickfang

in jedem Teich. Lasuren in mehreren Schichten schafen die Illusion

einer halb durchsichtigen Wasserläche.

Material

• Bleistift (Mars Lumograph), HB

• Design Journey Acrylfarben (Set mit 24 Farben)

• Pinselset mit 3 Pinseln (Rundpinsel, Gr. 2 und 8,

Flachpinsel, Gr. 8)

• Design Journey Öl-Pastellkreiden (Set mit 24 Farben)

• Papierwischer

(alles von STAEDTLER)

• Acrylmalblock (von Hahnemühle), 360 g/m²,

30 × 40 cm

• Papiertaschentuch

• Haushaltsschwamm

• Wassergefäß

• Lappen

• Wattestäbchen

Rastervorlage G auf Seite 46

Originalgroße Vorlage auf

www.oz-verlag.de/mein-kreativ-atelier/

Motiv: Anja Gensert

Die Vorlage nach der

Rastermethode (siehe

S. 42) mit Bleistift oder

frei Hand auf das Acrylmalpapier

übertragen.

Für die perspektivische

Darstellung ist es wichtig,

die Schwimmblätter

mehr als Ellipsen anzulegen.

Beim Gestalten

der Blütenblätter mit

Öl-Pastellkreide in

Karmin hell beginnen.

1

2

Die Blüte mit Öl-Pastellkreiden in Magenta, Weiß,

Karmin hell und Karminrot weiter ausgestalten.

Auch die Knospe mit anlegen und die Pigmente mit

dem Papierwischer weich vermalen. Für die spitzen

Ecken den kleinsten Wischer benutzen.

3

Das Acrylmalpapier

mit einem Haushaltsschwamm

anfeuchten.

Himmelblau in die

feuchte Fläche auftragen

und die Wasserläche

malerisch und

lasierend grundieren.

Die Seerose nimmt

aufgrund der wasserabweisenden

Ölkreide

kein Blau an.

72 MEIN KREATIV-ATELIER


Motiv: Anja Gensert, Foto: Frank Schuppelius

BILDMOTIVE 73


MALEN MIT ACRYLFARBEN

Motiv: Margit Gieszer, Foto: Frank Schuppelius, Malvorlage: 123rf/Fabien MONTEIL

76 MEIN KREATIV-ATELIER

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine