Berliner Zeitung 18.05.2019

BerlinerVerlagGmbH

B6 Berliner Zeitung · N ummer 114 · 1 8./19. Mai 2019

·························································································································································································································································································

Karriere

VonSabine Meuter

Papierflieger, Holzmodelle

oder ein Bausatz aus Kunststoff-Klötzchen:

Selbst ein

Flugzeug zu bauen, übt auf

viele Kinder und Jugendliche eine

große Faszination aus.Wer will, kann

das zu seinem Beruf machen. In der

Ausbildung zum Leichtflugzeugbauer

lernt man alles, was nötig ist, um

Segelflugzeuge,Motorsegler und Ultraleichtfluggeräte

oder kleine Motorflugzeuge

herzustellen.

Für Felix Frölich lag die Berufswahl

nahe: Er ist flugbegeistert, interessiert

sich für Technik und ist

fasziniert von Maschinen. Inzwischen

ist der 20-Jährige im dritten

Ausbildungsjahr bei der Firma DG

Flugzeugbau in Bruchsal. Er lerntSegelflugzeuge

und Motorsegler zu

bauen und die Ausstattung zu montieren.

Instandhaltungsarbeiten gehören

ebenso dazu wie die regelmäßige

Kontrolle aller Bordsysteme

und Anlagen. „Faszinierend ist, wie

enorm vielseitig und abwechslungsreich

der Jobist“, sagt Frölich.

Handwerkliches Geschick

Das fängt schon bei den unterschiedlichen

Werkstoffen an, mit

denen Leichtflugzeugbauer zu tun

haben. Sie verarbeiten Faserverbundstoffe,

Metall, Aluminium und

Holz. Zunächst erstellen die Fachleute

auf Basis von Plänen Schablonen

und Modelle. Dann fertigen sie

die Bauteile, bearbeiten sie und

bringen sie in Form, bevor sie zusammengefügt

werden. Laminieren,

Kleben, Fräsen, Schleifen –

beim Leichtflugzeugbauer ist handwerkliches

Geschick gefragt. Vorgefertigte

Ausrüstungsteile wie Fahrwerk,

Steuereinrichtungen und

Triebwerk bauen die Fachleute in

das jeweilige Flugzeugmodell ein,

verbindensie dortmiteinander und

prüfen, ob alles funktioniert.

Leichtflugzeugbauer sind gefragt.

„Wir suchen seit Jahren qualifizierte

Fachkräfte“, sagt Stefan Göldner,

Leiter für Vertrieb und Marketing bei

DG Flugzeugbau. Allerdings seien

auf dem Arbeitsmarkt nur wenige

solcher Experten verfügbar.Die Zahl

der Ausbildungsplätze ist begrenzt.

Nach einer Statistik des Deutschen

Industrie- und Handelskammertags

(DIHK) gab es 2017 deutschlandweit

insgesamt 49 Leichtflugzeugbauer in

Ausbildung, 10 mehr als im Vorjahr.

Unter den 49 Azubis waren laut

DIHK lediglich drei Frauen. Bewerbungen

vonFrauen seien daher willkommen,

so Göldner.

Da kommen technisches und handwerkliches Geschick zusammen: Facharbeiter Christopher Frey leitet den angehenden Leichtflugzeugbauer Felix Frölich (r) an.

Nach seinen Angaben müssen

Bewerber neben handwerklichem

Geschick technisches Verständnis

mitbringen. Einen guten Realschulabschluss

sollten Interessierte mindestens

haben. Überwiegend stellen

Bereit zum Abheben

Ein Leichtflugzeug ist oft ein handgefertigtes Unikat. Worauf es ankommt, wissen Leichtflugzeugbauer

die Betriebe laut Bundesagentur für

Arbeit Bewerber mit Abitur ein. Wer

fit in Mathematik ist, dem fällt es

leichter, Flächen- oder Rauminhalte

zu berechnen. Ein weiterer Pluspunkt

sind gute Kenntnisse im technischen

Zeichnen. Denn Leichtflugzeugbauer

müssen Skizzen und Pläne

lesen oder selbst anfertigen.

„Auf den Punkt genaues Arbeiten

ist extrem wichtig“, erzählt Felix Frölich.

Stimmen etwa die Maße für die

DPA

Bauteile nicht, war alles umsonst –

unddie Firmahat unter Umständen

viel Geld in den Sand gesetzt. Leichtflugzeugbauer

brauchen auch ein

ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein.

Wer sich zum Beispiel

beim Installieren des Bordsystems

nicht gewissenhaft an die Vorgaben

hält, riskiert im schlimmsten Fall

Menschenleben.

DerFlugzeugbau ist eine internationalen

Branche – Auftraggeber

oder Lieferanten kommen aus der

ganzen Welt. Um auf professioneller

Ebene kommunizieren zu können,

sind Englischkenntnisse für die Auszubildenden

sehrwichtig.

Die dreijährige Ausbildung ist

umfangreich. „Die jungen Leute lernen

verschiedenste Fertigungstechniken

und werden in Bereichen wie

Verbundstoffe, Formenbau, Metallverarbeitung

und Elektrotechnik

ausgebildet“, erklärtGöldner.

Die Tätigkeit fordert immer wieder

Kreativität. Sokönnen beim Bau

eines Leichtfluggeräts Probleme auftreten,

die sich vorher nicht abzeichneten.

„Es kann zum Beispiel vorkommen,

dass ich mir erst ein Spezial-Werkzeug

selbst bauen muss,

um in besonders verwinkelte Bauteile

eines Geräts zu gelangen und dort

zu arbeiten“, erzählt Frölich.

Wechsel in die Industrie

DieAusbildungsvergütung ist unterschiedlich

jenach Bundesland und

Betrieb. Nach Angaben der Bundesagentur

für Arbeit beträgt der

Bruttoverdienst im ersten Ausbildungsjahr

zwischen 754 und

944 Euro monatlich und steigt im

zweiten auf 808 bis 987 Euro an. Im

dritten Jahr verdienen die Azubis

zwischen 867 und 1032 Euro. Das

Einstiegsgehalt fertig ausgebildeter

Flugzeugbauer bewegt sich in etwa

zwischen 2700 und 2900 Euro.

Nach der Ausbildung können

Gesellen einen Industriemeister im

Bereich Flugzeugbau und Luftfahrttechnik

machen. Leichtflugzeugbauer

können sich auch mit

einem eigenen Betrieb selbstständig

machen. „Einige wandern in

den Rennsport oder in die Fertigung

der Automobilindustrie ab“,

erzählt Göldner.

Frölich zeigt sich offen, was seine

berufliche Zukunft angeht. Perspektiven

gibt esfür ihn genügend. So

kann er sich zum Techniker fortbilden.

„Danach wird man mehr in die

Entwicklung und Produktionsplanung

eingebunden“, so Göldner. Es

gibt daneben die Möglichkeit, einen

Lehrgang zum sogenannten Prüfer

der Klasse 3zuabsolvieren. Darauf

aufbauend können mehr und mehr

Lizenzen erworben werden, die

dann den Einstieg in die Wartung

und Instandhaltung von Verkehrsflugzeugen

ermöglichen. (dpa)

Kaufmännische Berufe

Die ITG Ingenieur-, Tief und Gleisbau GmbH ist das marktführende mittelständische Bauunternehmen

im Nordosten Deutschlands und gehört zur UnternehmensgruppeWiebe.

Für die Erweiterung unseres Teams inSchwedt/Oder suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen:

Niederlassungsleiter

[m/w/d]

-abgeschlossenes Bauingenieurstudium

oder gleichwertige Ausbildung

-Erfahrung in Personalführung und Controlling

-Kenntnisse in der Projektabwicklung

-DB- und allgemeines bahnbetriebliches

Hintergrundwissen (Erfahrung/Begrifflichkeiten)

-hohes Maß anZuverlässigkeit, Organisationsvermögen,

Flexibilität, Leistungsbereitschaft und

Teamfähigkeit

Das Stellenprofil erfordert:

Das Aufgabengebiet beinhaltet:

-organisatorische, administrative und personelle

Leitung der Niederlassung

-Personalplanung und -entwicklung

-Angebotsbearbeitung, Auftragsbeschaffung und

Bauausführung (Gleisbau, gleisbezogener Tiefbau)

-Nachtragsvorbereitung und -management

-Führen von Baustellendokumentation

-Baustellencontrolling

-Durchsetzung der Regeln und Vorschriften SHEQ

Bauleiter

[m/w/d]

-abgeschlossenes Bauingenieurstudium oder

Ausbildung als Bautechniker

-idealerweise Berufserfahrung in Leitung von

Bahnbauprojekten, aber auch Jungbauleiter

und Berufseinsteiger

-zuverlässig, flexibel, teamfähig

-Organisationsvermögen, Leistungsbereitschaft

-eigenverantwortliche Abwicklung von Bauvorhaben

des Gleisbaus

- Arbeitsvorbereitung und Personaleinsatzplanung

-Koordination der Nachunternehmer und

Lieferanten

-Baustellencontrolling

-Durchsetzung der Regeln und Vorschriften

SHEQ

Wir bieten u. a. einen Arbeitsplatz in familiärer Atmosphäre, eine außertarifliche und erfolgsorientierte

Vergütung, eine betriebliche Altersvorsorge und einen Firmenwagen mit privater Nutzung.

Die ausführliche Stellenanzeige finden Sie auf www.itg-stralsund.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte an:

ITG Ingenieur-, Tief- und Gleisbau GmbH

Koppelstraße 37|18437 Stralsund

E-Mail: bewerbung@itg-stralsund.de

…MEHR ALS NUR GLEISBAU

EIN ARBEITGEBER FÜR MICH

Wir gehören zu den führenden zehn Logistikdienstleistern in Europamit 12.952 Mitarbeitern an 185 Standorten in 15 Ländern

weltweit. Wirbieten Ihnen als familiengeführtes Unternehmen nicht nur spannendeund vielfältige Aufgaben, sondern auch

moderne Arbeitsplätze in einem vertrauensvollen Umfeld mit motivierten Kollegen. Nutzen Sie unsere attraktiven und individuellen

Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Durch unsere flacheHierarchie und kurzen Entscheidungswege vereinfachen wir

komplizierte Prozesse und Abstimmungen und erreichen so schnellstmöglich passende Lösungen. Werneugierig ist, flexibel und

spannende Aufgaben in einem internationalen Umfeld sucht, entdeckt bei FIEGE faszinierende Perspektiven.

AUFGABEN:

• Planung derKostenund Leistungen desUnternehmens bzw.

vonUnternehmensteilen

• Aufbereitung und Analyseder Umsätze, Gemeinkosten,

Bestände,Ergebniskennzahlen, Erstellung von

betriebswirtschaftlichenAuswertungenBerichten und

Statistiken

• Mitwirkungbei derjährlichenBudgetplanung,Prüfung der

Gesamtplanungsdatenauf Plausibilitätund ggf.Einleitung von

Korrekturen

• Ermittlungvon betriebswirtschaftlichenKennzahlen

(Produktivität, Rentabilität,Kapitalfluss)

• Überwachung undSteuerung der Kostenund Leistungendurch

Soll-Ist-Vergleiche und Einleitung von korrigierenden

Maßnahmenmit der Fachabteilung

• Beurteilung von Investitionsprojektenunter Durchführung von

Wirtschaftlichkeitsberechnungen(Kosten, Kapazitäten, Ertrag)

• Einführung neuerControllingmethoden(Kostenerfassung,

Kostenrechnung)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Gerne auch per E-Mail an:

bewerbung@fiegelastmile.com

Forbes LuxInternational, ein weltweit

agierendes Unternehmen,

sucht für Berlin+Brandenb.

Vertriebs- u. Servicemitarbeiter

(m/w/d) in versch. Bereichen,

in Voll-/Teilzeit mit attraktivem

Einkommen. Tel.

Kontaktaufn. Mo. unter Tel.:

030/916 005 123

Berlin Last Mile GmbH mit Sitz in Berlin sucht Siezum

nächstmöglichen Zeitpunkt als

JUNIOR CONTROLLER (M/W/D)

PROFIL:

• erfolgreich abgeschlossenesStudium der Betriebswirtschaftslehre

oder eine vergleichbareQualifikationmit dem Schwerpunkt im

Bereich Controlling

• praktische Kenntnisseinder Planung, Einführung und

Weiterentwicklungdes betrieblichen Controllings

• sehr gute Kenntnisse derverschiedenen Controllingsystemesowie

gutestechnisches Verständnis

• sehrguteKenntnisse im BereichERP-Systeme (SAP,DATEV)und

MS-Office, insbesondere Excel und Access

• selbständige,strukturierteund zuverlässige Arbeitsweise

• AnalytischeFähigkeiten, hohe Zahlenaffinitätund Engagement

FIEGE BIETET MIR:

• Einbreites Spektrum an Aufgaben.

• Spannende und flexible Aufgabengebiete im internationalen Umfeld.

• Viele weltweiteArbeitsmöglichkeiten an attraktivenStandorten.

• Arbeitenmit Leidenschaft und Spaß.

• Übernahme von Verantwortung wird dabei intensiv gefördert.

FIEGE Last Mile GmbH

SabineBrückner

Flößerstraße 19

01139Dresden

www.fiege.com

Wir suchen ab sofort eine kaufmännische

Mitarbeiter/in mitErfahrunginFinanz-/Lohnbuchhaltung

für LKW-Werkstatt in Hohenschönhausen

/Li.-berg Ihre

Bewerbung richten Sie bitte an:

bewerbung@bedes-berlin.de

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.000 Studierenden

eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten

Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards

sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden

Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-,

Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche

Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und

Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Ab sofort suchen wir bis zum 31.12.2019 befristet (Verlängerung der Befristung

um voraussichtlich ein Jahr) für die Vertretung von Stelleninhaberinnen

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter

der HWR Berlin -Bibliothek am Campus Lichtenberg -

(Entgeltgruppe 5TV-LBerliner Hochschulen)

90 %der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Kennzahl 47/2019

Detaillierte Informationen zu dem Aufgabengebiet sowie den Bewerbungsmodalitäten

finden Sie unter: www.hwr-berlin.de (HWR Berlin, Stellenangebote)

Mitarbeiter/in für die Debitoren- u.

Kreditorenbuchhaltung (w/m/d)

in VZ/TZ ges. v. Stiftung Deutsches

Technikmuseum Berlin

EG 6TV-L; bewerbung@sdtb.de

Näheres:http://www.sdtb.de/

Stellenangebote

Technische Berufe

2. Standbein für Steuerfachleute

t (09632)9229120, Mo-Fr 8-18 h

Steuerverbund.de/Standbein.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine