HKL MIETPARK MAGAZIN | Frühjahr 2019

hklbaumaschinen

Frühjahr 2019 | Für alle, die was bewegen!

PROJEKT

Gateway Gardens

SORTIMENT

Mehr als nur Walzen

UNTERNEHMEN

Generation #Z

PROJEKT

Hamburger

Deckel


INHALT

REDAKTION

HKL MAGAZIN

20

04

PROJEKT

04 Gateway Gardens

HKL bedient Frankfurter Baustelle

mit internationaler Relevanz

20 ... herrschaftlich!

Arbeitsbühne aus dem HKL MIETPARK leistet

perfekte Dienste am Schloss Brandis

34 Hamburger Deckel

HKL im Einsatz für mehr Straßenqualität

auf der A7

SORTIMENT

12 Frühlingserwachen

Maschinen und Geräte von HKL bieten

alles für den Galabau

24 Neben Baustellen

Auch im Baunebengewerbe wird HKL

allen Anforderungen gerecht

28 Einfach clever!

HKL Raumsysteme decken Platzbedarf

für Kinderbetreuung

30 Hochsaison im Galabau

Für jeden Einsatz die richtige Lösung

32 Mehr als nur Walzen

Präzision, Vielseitigkeit und Stärke –

auf die HKL Verdichtungstechnik ist Verlass

REDAKTION

01 Titel

Bei Hamburgs Straßenbauprojekt wird

beinahe das gesamte Sortiment des

HKL MIETPARKs genutzt

03 Editorial

27 Impressum / Bildnachweis

50 Keep in touch!

14UNTERNEHMEN

14 Generation #Z

Worauf es heute bei einem guten

Arbeitgeber ankommt

22 Short Storys

Alles andere als alltäglich

27 HKL in Zahlen

Unternehmensdaten mal anders betrachtet

39 What’s up, Frau Hengst?

Die Leiterin der HKL ATC-Schulungszentren

im Gespräch

40 Sie haben Ihr Ziel erreicht!

Gebündelte HKL Kompetenz auf der

Bünnerhelfstraße in Dortmund

42 Unschlagbarer Dreiklang!

Service, Mietpark und Baushop in Österreich

46 Messen 2019

Nice to meet you!

48 Partnerschaftlich

Vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen

HKL und Herstellern

51 HKL vor Ort

HKL ist deutschlandweit für Sie im Einsatz

Liebe Leserinnen und Leser,

Gateway Gardens in Frankfurt am Main ist ein gigantisches Bauvorhaben –

hier entsteht derzeit eines der spannendsten und größten Stadtquartiere

in einer Airport City in Europa. Als Niederlassungsleiter dieser Metropolregion

freue ich mich, Ihnen mit unserer Reportage einen Einblick in die

Entstehung des „Global Business Village“ zu geben.

Beim Ausbau der A7 im Großraum Hamburg ist unser komplettes Maschinensortiment

im Einsatz – ein langjähriges und schönes Projekt im

Heimathafen von HKL.

Erinnern Sie sich noch an den Bericht über die HKL Trainee Weeks in der

letzten Ausgabe dieses Magazins? Einige der 45 neuen Azubis, die wir

seinerzeit einen Tag begleiteten, haben wir nach sechs Monaten wiedergetroffen.

Lesen Sie über ihre ersten Erlebnisse und erfahren Sie mehr

über die Ausbildung bei HKL.

Frühlingserwachen bedeutet Hochsaison im Galabau. Parkanlagen,

Spielplätze und Grünflächen werden mit Unterstützung von Maschinen

aus dem HKL MIETPARK auf Vordermann gebracht. Der Frühjahrs-

Check in den HKL Centern stellt sicher, dass Maschinen und Geräte

einwandfrei laufen. Und auch in puncto Umweltschutz ist HKL ganz vorn

mit dabei.

Viel Freude beim Lesen!

Ihr

Christof Eisele

Niederlassungsleiter

HKL BAUMASCHINEN

christof.eisele@hkl-baumaschinen.de

02 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

03


PROJEKT

HKL bedient Baustelle

mit internationaler Relevanz

In Frankfurt am Main entsteht seit über zehn Jahren das

„Gateway Gardens“, ein Quartier von globaler Relevanz mit

internationalem Flair. Maschinen aus dem HKL MIETPARK

sind hier im Einsatz, sie ergänzen den Maschinenpark von

Wayss & Freytag Ingenieurbau AG (Wayss & Freytag). Im Auftrag

der Deutschen Bahn AG (DB) verantwortet Wayss &

Freytag den Bau des S-Bahn-Tunnels für das neue Stadtquartier.

Die Tunnelbaustelle erstreckt sich über zwei Kilometer

und erfordert ober- und unterirdisch flexible und vielseitig

einsetzbare Maschinen. Wir haben uns einen Eindruck

von der Baustelle im zukünftigen „Global Business Village“

verschafft.

Gateway

Gardens

Baufeld, so weit das Auge reicht

Das Quartier entsteht neben dem Frankfurter Flughafen, einem der

wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Europa. Den Einfluss des

Flughafens auf das Baugebiet bemerken wir schon während

unserer Anfahrt. Auf allen Zubringerstraßen herrscht reger Verkehr

und es ist nicht einfach, die richtige Abfahrt zur Baustelle

zu finden. Endlich am Baustellenbüro von Wayss & Freytag angekommen,

erwartet uns bereits der zuständige Bauleiter Florian

Feist. Im Dachgeschoss des dreigeschossigen Baustellenbüros

stehen Sicherheitsschuhe, Westen und Helme für uns zur Verfügung.

Von dort aus haben wir eine perfekte Sicht auf das 35

Hektar große Quartier. Baulandschaft, so weit das Auge reicht,

unzählige Baukräne und Maschinen neben schon fertiggestellten

Büro- und Hotelgebäuden. In einigen Jahren sollen hier rund

18.000 Menschen arbeiten.

Merlos als vielseitige Bauhelfer

Fertig eingekleidet treffen wir unten auf HKL Niederlassungsleiter

Christof Eisele, Mietdisponentin Simone Wille-Putzmann und

Betriebsleiter Björn Topel. HKL hat das Maschinensortiment von

Wayss & Freytag um drei Merlo Roto 38.16 erweitert. Die Maschinen

sind vielfältig einsetzbar und werden auf dieser Baustelle

mit Gabel, Schaufel, Winde und Personenkorb ausgestattet. Die

Merlos von HKL sind heute am anderen Ende der zwei Kilometer

langen Baustelle im Einsatz, wir machen uns also direkt auf

den Weg dorthin. Normalerweise werden solche Entfernungen

mit dem Auto zurückgelegt, doch wir möchten den sonnigen Tag

nutzen und laufen zu Fuß über die Baustelle. Das verschafft uns

einen imposanten Eindruck von der gesamten Baumaßnahme.

04 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

05


Im Südwesten von Frankfurt am Main entsteht auf

einem 35 Hektar großen Areal das Stadtquartier

„Gateway Gardens – Global Business Village“, eine

der spannendsten und größten Quartiersentwicklungen

in Europa. Das Quartier ist ideal für international

tätige Unternehmen, Corporate Headquarters, Unternehmen

mit hoher Reisetätigkeit, Wissenschaft und

Forschung, netzwerkorientierte Firmen, flughafenaffine

Unternehmen, medizinische Einrichtungen sowie

Einzelhandel, Gastronomie, Freizeit und Kultur.

07


gateway gardens

35 Hektar Gesamtfläche, 700.000 m² BGF, ein eigenes

Stadtquartier mit ca. 18.000 Mitarbeitern

Direkt am International Airport, ICE-Bahnhof, Autobahnkreuz A3/A5,

Finanzmetropole Frankfurt

Direkt am Frankfurter Stadtwald, mit eigenem Park, Grünes Quartier

der Frankfurt Airport City; perfekt angebunden mit Bus, Regionalbahn,

S-Bahn an die Rhein-Main-Region

gateway-gardens.de

Zwei Kilometer Baugrube

Wir marschieren oberhalb des Tunnelbaus entlang. Der Begriff

Baugrube ist dabei untertrieben, denn der zwei Kilometer lange

Bauabschnitt ist durchgehend etwa 23 Meter tief. Die rund 150

Mitarbeiter von Wayss & Freytag wirken aus der Entfernung auf

uns wie Spielfiguren. Hier am Anfang der Baustellenbegehung ist

die Sohle bereits gegossen und ein Bahnsteig zu erkennen. Der

Tunnel wird in offener Bauweise erstellt, sodass wir das Gesamtwerk

von oben beobachten können. Florian Feist erläutert die

Besonderheiten der Bauweise unterhalb der A5 und B43: „Für

den Tunnelbau können wir keine Straßen sperren. Wir arbeiten

daher an den Schnittstellen mit der Deckelbauweise. Das heißt:

Zuerst wird der Tunneldeckel erstellt und dann der Aushub gemacht.

Dabei hat ein Merlo von HKL gute Hilfe geleistet – unter

anderem beim Einbringen der Bewehrungseisen. Das sind bei

einem so großen Tunnelbau einige, um die statischen Anforderungen

zu erfüllen.“

Bagger im Dauereinsatz

Wir laufen ein paar Hundert Meter weiter und sehen anstatt einer

betonierten Sohle eine sandige Baugrube und Bagger im Dauereinsatz.

Auch hier haben die Merlos unterstützt. Wir fragen uns,

wie die Maschinen in 25 Meter Tiefe gebracht werden. „Ein Stück

weiter gibt es eine Rampe, über die die Maschinen herunterfahren

können. Oder sie werden mit dem Kran runtergehoben“,

erklärt Christof Eisele.

09


Simone Wille-Putzmann, HKL Mietdisponentin,

beantwortet Anfragen und regelt die pünktliche

Anlieferung und den Abtransport der

Maschinen.

Gateway Gardens liegt direkt in der

Einflugschneise des Frankfurter Flughafens.

Ein mit Winde ausgestatteter Merlo trägt

einen Betonkübel, der Beton wird so in die

Baugrube gegossen.

Service direkt vor Ort

Schließlich erreichen wir unser Tagesziel, das Ende der gigantischen

Tunnelbaustelle. Die Merlos aus dem HKL MIETPARK

sind im Einsatz – ausgestattet mit einer Gabel zum Transport

von Paletten und einer Seilwinde zum Tragen eines Betonkübels.

Wir befinden uns an der Stelle, an der die S-Bahn-Linie in wenigen

Wochen an die neue Anschlussstelle angebunden wird.

Gerade wollen wir dabei zusehen, wie der Beton in die Baugrube

gegossen wird, da passiert etwas Unerwartetes: Beim eingesetzten

Merlo tritt ein störendes Geräusch auf. Die Maschine wird

vorsichtshalber aus dem Betrieb genommen. Christof Eisele

greift sofort zum Telefon und informiert das zuständige HKL

Center Frankfurt am Main West. Wir beobachten währenddessen

einen anderen Merlo von HKL beim Transport von Unmengen an

Betonsäcken aus dem baustelleneigenen Betonwerk.

Wir erfahren: Der Servicewagen ist schon unterwegs. Dann begeben

wir uns auf den zwei Kilometer langen Rückweg. Dabei sind

wir in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens – das ist

nicht zu überhören. Abgesehen vom hohen Geräuschpegel hat

der Flugverkehr beachtenswerte Einflüsse auf das Baugebiet.

So muss jeder Kran bei der Flugsicherung angemeldet werden

und darf bestimmte Aufbauhöhen nicht überschreiten. Während

wir erneut die gesamte Quartiersentwicklung auf uns wirken

lassen, spüren wir die fast familiäre Atmosphäre auf der gesamten

Baustelle. Trotz der Weitläufigkeit und der Vielzahl von

Mitarbeitern scheinen sich hier alle mit Namen zu kennen.

Wieder angekommen am Startpunkt, steht der HKL Servicewagen

bereits vor dem Baustellenbüro. Ein Mitarbeiter von Wayss &

Freytag begleitet den HKL Fachmann zur defekten Maschine.

Im Auto auf dem Rückweg zum Hauptbahnhof geraten wir in die

Rushhour. Während des Stop-and-gos lassen wir den eindrucksvollen

Tag nachwirken und spüren dabei einen gewissen Stolz,

Teil dieses Riesenprojektes zu sein. •

EINFACH MIETEN

WAS IMMER SIE BRAUCHEN

Mit Profi-Equipment jeden Job stemmen

Egal, was Sie anpacken wollen. Bei HKL BAUMASCHINEN gibt es über

25.000 der gängigsten Kleinmaschinen, Geräte, Werkzeuge und das

entsprechende Zubehör in Profiqualität. Einfach, schnell und günstig.

Wir beraten Sie gerne!

10 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

11


SORTIMENT

Die Tage sind wieder länger und wärmer. Höchste Zeit,

die Grünflächen und Sportanlagen in Schuss zu bringen.

Volle Power steckt in den Maschinen und Geräten aus

dem HKL MIETPARK und HKL BAUSHOP. Sie lassen sich

weder vom typischen Aprilwetter, noch von aufgeweichtem,

unebenem Boden oder aus der Form geratenen

Grünflächen beeindrucken. Voller Einsatz ist die Devise.

Dazu gibt es die passende Arbeitskleidung.

Wetterfest und sicher

Arbeitskleidung

• Helmkombination INAP Master 4

• Handschuhe Latex/Strick

• Schnittschutz-Gummistiefel Novo-Boot-Forest 2

Kompakt und leistungsstark

Minibagger Yanmar ViO10

• Gewicht von 1,2 Tonnen

• Gummiketten zur Schonung

der Arbeitsfläche

• „Zero Tail Swing“ für den

optimalen Einsatz auch unter

schwierigen Bedingungen

• Kompakte Abmessungen,

ideal für beengte Verhältnisse

• Überrollbügel zur Sicherheit

des Fahrers

FRÜHLINGS ERWACHEN

Leicht und ergonomisch

Hebegerät Probst Speedy VS-140

Leise und wendig

Minidumper Bergmann 1005 E

Kraftvoll und ausdauernd

Stromerzeuger Endress ESE 406

Praktisch und flexibel

KombiMotor Stihl KM 131R

• Vakuum-Hebegerät mit Unterdruckaufbau in nur 0,5 Sekunden

• Tragkraft bis 140 Kilogramm

• Handgriffe individuell höhenverstellbar für körperschonende Haltung

• Einfacher Transport durch zusammenklappbare Griffe

• Platten, Stufen und Bordsteinkanten lassen sich fugenlos verlegen

• Patentierte Knicklenkung für einzigartige Wendigkeit

• Fährt bodenschonend auch über Rasenflächen

• Akkubetriebener Elektromotor: leise, emissionsarm

und umweltfreundlich

• Betriebsdauer ca. 6 Stunden

• HONDA OHV Motor

• 25 Liter Benzintank

• Laufzeit von 15,5 Stunden

• ECOtronic System

• Mit nur einem Gerät besonders flexibel:

Werkzeuge über Steckverbindung montierbar

• 12 verschiedene Kombiwerkzeuge stehen

zur Auswahl, z.B. Sense, Kehrbürste,

Heckenschneider, Blasgerät, …

• Auch als Akku-KombiMotor erhältlich

Leicht und effektiv

Vibrationsplatte Ammann AVP1850

12 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

• Leichter Transport durch kompakte Bauweise

• Stufenlos verstellbare Rüttelfrequenz

• Kraftvolle Benzin- oder Dieselmotoren

• 3 kW / 4 PS

Mehr zum Thema finden Sie unter

hkl-baumaschinen.de

hkl-baushop.de

Schauen Sie doch mal rein –

wir freuen uns auf Sie!

13


UNTERNEHMEN

GENERATION

Die Förderung junger Mitarbeiter

ist HKL sehr wichtig. Dabei markieren

die Trainee Weeks, über die wir im

letzten Magazin berichteten, den Beginn

eines vielseitigen Ausbildungsprogramms.

Fünf Azubis, die wir seinerzeit begleiteten,

erzählen uns heute, was sie in den ersten

Monaten ihrer Ausbildung erlebt haben

und wie es ihnen bei HKL gefällt.

Die aktuellen Azubis von HKL gehören

der sogenannten Generation Z an:

junge Erwachsene, die ab 1995

geboren wurden.

14 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019


Hakan Arik startete am 1.8.2018 seine

Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann

in Lübeck

„Ich habe viel Spaß bei der Arbeit. Und was mich

besonders freut, ist der respektvolle Umgang miteinander.“

#woraufesankommt

Wir haben fünf Azubis gefragt, was ihnen in der Ausbildung

besonders wichtig ist. Ihre Antworten sprechen für sich:

„Ich möchte mich gerade beruflich langfristig auf etwas verlassen

können“, wünscht sich Julian Steps, Auszubildender

zum Groß- und Außenhandelskaufmann in Dortmund. Leon

Zeipel, der dieselbe Ausbildung in Northeim begonnen hat,

wünscht sich, „dass sich Menschen gegenseitig unterstützen“.

„Fairness und Menschlichkeit, aber auch Kommunikation

und Verständnis untereinander sind mir sehr wichtig“,

ergänzt Elvira Verner, Auszubildende zur Groß- und Außenhandelskauffrau

in Offenburg. Jannis Piehl, Auszubildender

zum Land- und Baumaschinenmechatroniker im HKL Center

Lübeck, schätzt „Respekt und Vertrauen“. „Erfolg und Aufstiegschancen“

betont Hakan Arik, Auszubildender zum

Groß- und Außenhandelskaufmann in Lübeck.

„Ich habe zu Beginn der Ausbildung einen Gabelstaplerführerschein

in Braunschweig gemacht. Das war sehr interessant

und hilfreich für das Arbeiten im Betrieb – und hat

natürlich viel Spaß gemacht“, so Leon Zeipel.

#aufaugenhöhe

HKL steht für flache Hierarchien und ein Miteinander auf Augenhöhe.

Die Auszubildenden sind ein geschätzter Teil des

Unternehmens und vertreten HKL zusammen mit den langjährigen

Mitarbeitern auf Messen und Veranstaltungen. Für

Jannis Piehl war der Besuch der NordBau 2018 „ein echtes

Highlight“ in den ersten Ausbildungswochen: „Es war interessant,

sich die zahlreichen Shows anzusehen und noch

mehr Leute von HKL kennenzulernen.“

Jannis Piehl startete am 1.8.2018 seine

Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker

in Lübeck

„Ein echtes Highlight in den ersten Ausbildungswochen

war der Besuch der NordBau. Es war interessant, sich

die zahlreichen Shows anzusehen und noch mehr Leute

von HKL kennenzulernen.“

Leon Zeipel startete am 1.8.2018 seine

Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann

in Northeim

„Die Ausbildung bei HKL übertrifft meine Erwartungen

bei Weitem. Ich kann seit dem ersten Tag eigenständig

arbeiten und bin komplett im Arbeitsleben angekommen.“

16

#mehrwerte

Für alle, die MEHR wollen, verspricht HKL mehr Perspektive,

mehr Abwechslung, mehr Verantwortung, mehr Teamgeist,

mehr Anerkennung, mehr Technologie, mehr Neues. Doch

was heißt das in der Praxis? Die Trainee Weeks sind nur

ein Teil von dem, was HKL seinen Neuzugängen bietet. Im

Arbeitsalltag durchlaufen die Azubis mehrere Abteilungen

und lernen viele Aufgabenstellungen, Betriebe und Unternehmensbereiche

kennen. Sie sagen:

„Die Ausbildung bei HKL ist sehr vielschichtig und gibt mir

die Möglichkeit, an Aufgaben zu wachsen, eigene Ideen einzubringen

und mich mit Problemen auseinanderzusetzen.

HKL legt viel Wert auf „Learning by Doing“ und die Kollegen

wissen, dass Fehler dafür da sind, um gemacht zu werden.

Denn aus ihnen lernt man“, berichtet Elvira Verner über ihre

ersten Ausbildungsmonate.

81%

nutzen Soziale Netzwerke

2 Stunden täglich.

Die beliebtesten Social Networks

sind Facebook und Youtube,

gefolgt von Instagram.

48%

folgen einem Karriere-Profil

auf Facebook.

Die Jobbörse StepStone hat 2018 eine Studie veröffentlicht,

die die Erwartungen und Wünsche der „Generation Z“ deutlich

macht: ein fester Karriereplan und persönliche Weiterbildung,

ein attraktives Grundgehalt, selbstbestimmtes Arbeiten

sowie flache Hierarchien.

(Quelle: stellenpakete.de vom 22.01.2018)

52 48

Generation Z:

52% männlich, 48% weiblich

Wichtige Inhalte während

der Orientierungsphase:

Karrieremöglichkeiten: 77%

Informationen zu den Standorten: 76%

Einstiegsmöglichkeiten: 74%

77

76

74

%


WELCHE

HKL MEHRWERTE

SIND EUCH WICHTIG

Verlässlichkeit

Verständnis

Unterstützung

Wissen

Nähe

Engagement

Teamwork

Leistungsbereitschaft

Qualität

Julian Steps startete am 1.8.2018 seine

Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann

in Dortmund

„Mein Highlight in den ersten Monaten HKL ist

definitiv das Umsetzen eines 7-Tonnen-Radladers –

natürlich unter Aufsicht.“

Elvira Verner startete am 1.8.2018 ihre

Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau

in Offenburg

„Die Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern

ist immer kollegial und freundlich. Als Auszubildende

werde ich nie von oben herab behandelt,

sondern immer mit einbezogen und gefördert.“

Die Berufseinsteiger erhalten zudem eigene Projekte, beispielsweise

die Azubi-Einsatzplanung. Rund 40 Auszubildende

organisieren selbst ihre Einsatzorte und -zeiten, ohne

dass Überschneidungen oder Differenzen auftreten. Teamwork

auf Augenhöhe ist Elvira Verner sehr wichtig und sie

erlebt dies täglich bei der Arbeit: „Die Zusammenarbeit mit

Kunden und Mitarbeitern ist immer kollegial und freundlich.

Als Auszubildende werde ich nie von oben herab behandelt,

sondern immer mit einbezogen und gefördert.“ Julian Steps

kann das nur bestätigen und fügt hinzu: „Mein Highlight in

den ersten Monaten bei HKL ist definitiv das Umsetzen

eines 7-Tonnen-Radladers – natürlich unter Aufsicht.“

#akademiker

Für diejenigen, die einen akademischen Ausbildungsweg

anstreben, unterstützt HKL das duale Studium. Die Praxis

erlernen die Studenten in der Firmenzentrale in Hamburg,

das theoretische Wissen vermittelt die Nordakademie in

Elmshorn bei Hamburg. Neben dem dualen Studium in der

klassischen Betriebswirtschaftslehre ist ab Sommer 2019

auch ein duales Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik

möglich. HKL stärkt damit die Kompetenz in der Abteilung

für Digitalisierung.

#fürallediemehrwollen

Was macht den Unterschied? Die Antwort auf YouTube

unter dem Stichwort „HKL BAUMASCHINEN“.

Die Azubis sind sich einig: Ein Arbeitsplatz

bei HKL ist für alle, die MEHR wollen!

19


PROJEKT

Die Geschichte von Schloss Brandis östlich von Leipzig

reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Nach mehreren

unterschiedlichen Nutzungen wurde das Barockschloss

mit Schlossgarten ab 2006 in eine Wohnanlage umgebaut.

Sie wird derzeit aufwendig und unter strengen

Auflagen durch das Landesamt für Denkmalpflege

saniert, ebenso der zugehörige Schlosspark. Die zuständige

RS Schlossresidenz GmbH benötigt dabei eine

Arbeitsbühne für unterschiedliche Aufgaben. Flexibel

sollte die Lösung sein und sowohl für Arbeiten am Gebäude

wie auch im Garten einsetzbar sein. Die Wahl fiel

auf eine Ruthmann Steiger TB 270 LKW-Arbeitsbühne

aus dem HKL MIETPARK. Mit 27 Meter Arbeitshöhe

und 16,4 Meter Reichweite leistet sie perfekte Dienste

bei der Sanierung des Mansarddaches. Des Weiteren

wird die Allround-Maschine zum Beschnitt des alten

Baumbestandes rund um das Schloss eingesetzt. •

www.schloss-brandis.de

... herrschaftlich!

21


UNTERNEHMEN

SHORT STORYS

HKL Arbeitsbühnen

helfen in der neuen

Holsten-Brauerei beim

Rohrleitungsbau und bei

der Montage eines Tanks.

Eine Maschine fällt

aus. Kein Problem, der

Service von HKL kommt

sofort und macht sie

schnell wieder fit.

Ausbildung wird bei

HKL großgeschrieben. Sie

startet mit den Trainee

Weeks - im Herbst 2018

waren 45 Azubis dabei.

Baumaschinenmechatroniker

bei HKL ist ein

anspruchsvoller Job, der

einiges technisches Geschick

erfordert.

Mammutaufgabe Überseequartier

in Hamburg. HKL

geht den „Extraschritt“

in puncto Service und

Flexibilität.

Ersatzteile wie Gummiketten

sind in den HKL

Servicewerkstätten schnell

verfügbar.







Pritschenwagen aus dem

HKL MIETPARK im Einsatz

mitten in Frankfurt am

Main, am Eschenheimer

Turm.

Unsere Redaktion mit

HKL Kunden auf dem Weg zum

Merlo Einsatz beim Großprojekt

„Gateway Gardens“

in Frankfurt am Main.




Blick auf die Elbtorpromenade

in der Hamburger

HafenCity. Gegenüber entsteht

das riesige Überseequartier.

Baggerprofis verwandeln

das Hamburger Tennisstadion

Am Rothenbaum in kürzester

Zeit in eine Beachvolleyball-Arena.


22 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

23


SORTIMENT

Jenseits von Baus tellen

Auch neben der Baustelle wird

HKL allen Anforderungen gerecht.

Fast jeder zweite Auftrag kommt

aus dem Baunebengewerbe. Es sind

Kunden aus dem Eventmanagement,

der Industrie oder auch der Gebäudereinigung.

HKL bedient eben

nicht nur Baustellen.

Extrem stark

Extrem sportlich zeigen sich die „Kings of Xtreme“ bei

der gleichnamigen Show in Leipzig – Unterstützung

bei den Vorbereitungen leisten die Maschinen aus dem

HKL MIETPARK. Die Känguruh Production Konzertagentur

GmbH setzt seit Jahren auf die Zusammenarbeit

mit HKL.

„Wir organisieren über 250 Veranstaltungen im Jahr an

rund 100 verschiedenen Orten. Da brauchen wir immer

einen zuverlässigen Partner, der sich genau wie wir

auf alle Situationen individuell einstellt. HKL bietet

großes Know-how und durch die deutschlandweiten

Center eine sehr gute Erreichbarkeit“, sagt Projektleiter

Christian Lies von der Känguruh Production

Konzertagentur GmbH.

Extrem hell

Die Brennöfen der Ziegelwerke Leipfinger-Bader im

niederbayerischen Vatersdorf werden an jedem Jahresanfang

heruntergefahren und auf die jährliche Revision

vorbereitet. Light-Balls aus dem HKL MIETPARK

bilden in dieser Zeit ihre Lichtquellen. Das Beleuchtungssystem

lässt sich schnell und einfach montieren

und mühelos versetzen – optimal für den kurzzeitigen

Einsatz.

„Schnelligkeit ist das A und O, um den Produktionsstopp

so kurz wie möglich zu halten. HKL liefert uns

mit den Light-Balls ein starkes Beleuchtungssystem,

das auf den Punkt und blitzschnell einsetzbar ist“,

erklärt Stefan Schmid, Werkstattmeister Ziegelwerke

Leipfinger-Bader KG.

24 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019


UNTERNEHMEN

IMPRESSUM

Extrem hoch

Die neue Lagerhalle für JAF IMHOLZ in Leipzig steht.

Was fehlt, ist das Kragarm-Regalsystem. Die Kragarme

sind sehr engmaschig und benötigen eine kleine

und flexible Arbeitsbühne. Die Lösung ist eine Haulotte

Star 10 aus dem HKL MIETPARK. So gelingt der

Innenausbau effizient und der Kunde ist zufrieden.

„Wir benötigen Arbeitsbühnen im Regelfall nur ein- bis

zwei Mal im Jahr, wenn beispielsweise Deckenlampen

ausgetauscht werden müssen. Dann fragen wir gerne

bei HKL an und erhalten immer die Maschine, die wir

brauchen – so auch beim aktuellen Hallenbau,“ so

Patrick Kratsch von JAF IMHOLZ GmbH.

Für den neuen Hallenbau arbeitet JAF IMHOLZ GmbH

mit Marcus Winter, HKL Center Leipzig, zusammen.

IN ZAHLEN

0800 4455544

Die kostenlose

Servicenummer

für alle Fälle: Ob Bestellungen

direkt auf die Baustelle oder

Mietanfragen - hier wird jede

Anfrage sofort bearbeitet.

Allen Kunden wird schnell und

unkompliziert geholfen.

Quadratmeter

umfasst die Ausstellungsfläche

der bauma in München. Also etwa

so viel wie die Fläche des 11,6

Kilometer langen A7-Ausbaus in

Hamburg. HKL ist beide Male dabei.

Auf der bauma ludt HKL vom 8. bis

14. April in seine Info-Lounge,

auf der A7 sind zahlreiche

Maschinen aus dem HKL MIETPARK

im Einsatz.

200

Servicefahrzeuge

sind bundesweit im Einsatz.

Die HKL Außendienstmitarbeiter

sind schnell vor Ort und helfen,

Probleme zu lösen, Maschinen-

Ausfallzeiten zu minimieren und

Stillstand zu vermeiden.

24.600

Kilogramm

bringen vier ausgewachsene

Afrikanische Elefanten auf die

Waage – genauso viel Gewicht wie

ein Komatsu PC240 Raupenbagger

aus dem HKL MIETPARK.

HKL MAGAZIN

Ausgabe Frühjahr 2019

Herausgeber

HKL BAUMASCHINEN GmbH

Lademannbogen 130

22339 Hamburg

T +49 40 53802-1

F +49 40 5382710

Mail info@hkl-baumaschinen.de

Redaktion

HKL BAUMASCHINEN, Ulf Böge

CREAM COMMUNICATION, Hamburg

Art Direktion/Layout

design-brigade, Hamburg

Druck

Volker Hinzke GmbH, Lübeck

Bildnachweis

Hersteller-/Werksbilder (div.)

HKL BAUMASCHINEN (div.)

CREAM COMMUNICATION (div.)

Desirée Buchwald (div.)

Uli Knörzer (Illustration S.03)

Grundstücksgesellschaft

Gateway Gardens GmbH (S.04, S.08, S.09)

Adobe Stock – fotomowo (S.17)

Schloss Brandis / Privat o. H. (S.21)

Känguruh Production

Konzertagentur GmbH (S.24)

Adobe Stock – Patryk Kosmider (S.27)

Adobe Stock – New Africa (S.29)

Adobe Stock – eyetronic (S.30)

Adobe Stock – Bernd Wolter (S.31)

DEGES/V-KON.media (S.36)

NordNordWest – OpenStreetMap (S.36)

Privat (S.39)

Adobe Stock – thongsee (S.42)

Adobe Stock – Zarya Maxim (S.46)

Adobe Stock – Saklakova (S.48)

Adobe Stock – Andrey Kuzmin (S.50)

Matthias Schaller (S.50)


SORTIMENT

Einfach clever!

Seit September 2018 sind Raumsysteme von

HKL in einer Grundschule in Nordrhein-Westfalen

im Einsatz. Durch großen Zulauf war in

der Schule ein Platzbedarf entstanden, den die

eigenen Räumlichkeiten nicht mehr abdecken

konnten. Die clevere Lösung: eine nach Vorgaben

gestaltete Containeranlage, die von den

Kindern nur das „bunte Haus“ genannt wird.

In der nordrhein-westfälischen Gemeinde waren im Laufe

der letzten Jahre die Anzahl der Grundschüler und auch der

Bedarf an außerschulischer Kinderbetreuung immer weiter

gestiegen. Das brachte die räumliche Kapazität der Schule

an ihre Grenze. Die Erweiterung des Gebäudes ist bereits

in der Planung. Um auch in der Zwischenzeit die Kinderbetreuung

gewährleisten zu können, setzt die Schule auf eine

Containeranlage von HKL.

HKL bietet mit den Raumsystemen eine

Lösung, die von den Kindern gut angenommen

wird.“

Die Anlage wurde bedarfsgerecht konzipiert, Grundriss und

Ausstattung mit der Schulleitung abgestimmt. Insgesamt

wurden elf Container verbaut, darunter zwei Flurcontainer

und eine sanitäre Anlage. Auf etwa 100 Quadratmetern ist

so weiterer Platz für die Kinder geschaffen worden: drei Räume

zum Spielen, Lernen und Essen sowie als Rückzugsort.

Auch das Betreuerbüro ist hier untergebracht. Für eine bessere

Raumakustik wurden Akustikelemente eingebracht.

Das „bunte Haus“ ist so lange im Einsatz, bis die Kinderbetreuung

wieder im Schulgebäude stattfinden kann. •

„Unsere Containeranlagen werden gemäß

den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden

geliefert. Ob Kinderbetreuung oder Bürokomplex

– wir können für jeden Zweck die passende

Lösung bereitstellen”, so Jörg Ruppert,

Betriebsleiter HKL Center Dortmund.

29


SORTIMENT

HKL kennt die Antworten und bietet alles, was Galabau-

Unternehmen und Kommunen brauchen – das passende

Equipment und individuellen Service gleich dazu. Ob Wegebau,

Grünflächen- und Pflanzenpflege oder Baumbeschnitt –

das HKL Sortiment hält von kleinen Geräten bis zu kompakten

Maschinen für jeden Anwendungsbereich alles bereit.

Heckenscheren und Kettensägen für den Hecken- und Baumbeschnitt,

Rüttelplatten und Elektro-Dumper für das Anlegen

von Wegen, Aufsitzmäher für die Grünflächenpflege, Arbeitsbühnen

für Arbeiten an großen Bäumen und vieles mehr.

Alles ist bei HKL jederzeit in ausreichender Stückzahl vorrätig.

Und auch in puncto Umweltschutz spielt HKL ganz vorne mit.

Frühjahrs-Check

Ein Frühjahrs-Check bei HKL stellt sicher, dass Motoren,

Maschinen und Geräte einwandfrei laufen und länger leben.

Dabei werden Kühler geprüft, Verschleißteile ausgetauscht,

von Winter- auf Sommerdiesel umgerüstet und die Klima-

Auf Baustellen der öffentlichen Hand in Berlin

müssen Baumaschinen spezielle Anforderungen

in puncto Umweltschutz erfüllen, deren Einhaltung

das Bauunternehmen nachweisen muss. Um dies zu

vereinfachen, wurde in Berlin die Umweltplakette

für Baumaschinen geschaffen – ein Umweltzeichen

im Sinne des Vergaberechts. Das HKL Center

Berlin-Rüdersdorf ist eine der anerkannten

Ausgabestellen für die Plaketten.

(Quelle: www.berlin.de)

Enrico Pinetzki, Kundendienstleiter im HKL Center

Berlin-Rüdersdorf: „Die Plakette spielt eine

große Rolle bei öffentlichen Ausschreibungen.

Vor allem im Frühjahr kommen die Galabau-Unternehmen

zu uns, um ihre Maschinen mit Partikelfiltern

nachrüsten zu lassen. Das geht schnell

und kurzfristig. Die Maschinen können danach

direkt auf Baustellen der öffentlichen Hand

eingesetzt werden.“

Überall Vogelgezwitscher, Bäume und Sträucher

schlagen aus, die Sonne hat mehr Kraft – es ist Frühling:

Hochsaison für den Galabau! Parkanlagen, Spielplätze

und Grünflächen werden auf Vordermann gebracht, damit

den Outdoor-Aktivitäten im Sommer nichts entgegensteht.

Was ist jetzt wichtig für effizientes Arbeiten?

Welche Maschinen werden benötigt?

Hochsaison

im Galabau

Bei HKL finden Galabau-Unternehmen und Kommunen für jeden

Einsatz die richtige Lösung. Der Sommer kann kommen!

anlage eingestellt. Außerdem übernimmt HKL das Umrüsten

von Maschinen. So werden zum Beispiel Anbauteile für die

Schneeräumung gegen Schaufeln und Besen für die Arbeit

an und Reinigung von Straßen und Wegen gewechselt.

Berlin voraus

Das Thema Umweltschutz spielt eine immer größere Rolle –

insbesondere im innerstädtischen Bereich. Vor drei Jahren

hat der Berliner Senat darum eine Umweltplakette für Baumaschinen

eingeführt. Galabau-Unternehmen sind direkt davon

betroffen. Denn auf allen Baustellen der öffentlichen Hand

müssen Baumaschinen in Berlin seitdem bestimmte Abgasnormen

erfüllen und eine Umweltplakette tragen. Darauf hat

HKL sofort reagiert. Das HKL Center Berlin-Rüdersdorf ist

eine der anerkannten Ausgabestellen für die neuen Umweltplaketten.

Hier werden Abgaswerte geprüft, Maschinen mit

Partikelfiltern ausgerüstet und Umweltplaketten erteilt. Die

Berliner Plakette ist Vorreiter und soll zukünftig auch in weiteren

Städten und Kommunen eingesetzt werden. Wenn es so

weit ist, wird es in jedem HKL Center deutschlandweit eine

Ausgabestelle geben. •

30 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019


SORTIMENT

SMALL!

STARK!

KOMFORTABEL!

Mehr als nur

Walzen.

Der Ammann ACR68 Stampfer ist

mit seinem durchdachten Ergonomiekonzept

für jeden Einsatz im Galabau

sowie im Rohr- und Leitungsbau

bestens geeignet.

Der Bomag BW 177 D-4 ist ein

präziser und effizienter Walzenzug

auch auf nicht bindigen Böden.

Viel Platz und alles im Blick hat

der Fahrer der Bomag BW 120 AC .

Die Kombiwalze bietet ein durchdachtes

Design mit flacher Motorhaube für eine

gute Übersicht und mit einem großen

Fahrerstand für mehr Komfort.

VIELSEITIG!

Verdichtungstechnik hat sich in den letzten 50 Jahren als Bautechnologie etabliert. Sie ist das

Fundament für alle Erd- und Asphaltbauarbeiten sowie beim Erstellen von Gründungsflächen.

Verdichtungsmaschinen und -geräte müssen für jeden Einsatz individuell ausgewählt werden, um

ein effizientes und einwandfreies Ergebnis zu gewährleisten. Gleichzeitig müssen die Maschinen

leistungsfähig und wirtschaftlich sein – hohe Anforderungen für Stampfer, Rüttelplatte und Walze.

Verdichtungstechnik ist weit mehr

als Walzen. Das Angebot bei HKL

erstreckt sich darum über verschiedenste

Stampfer, Vibrationsplatten,

Walzen und Walzenzüge – dank

kompetenter Beratung findet sich

für jeden Einsatz das passende Gerät.

Das Angebot an Verdichtungstechnik

bei HKL ist vielfältig. Für jede Branche

und Aufgabe gibt es die passende

Maschine: für den Galabau, Straßenbau,

Tiefbau oder als Allrounder.

Präzision, Vielseitigkeit und Stärke zeichnen die Baugeräte und Maschinen der Verdichtungstechnik

von HKL aus. Ob Stampfer, Vibrationsplatten, Walzen oder Walzenzügen –

um alle Anforderungen zu erfüllen, steht die Beratung bei der Maschinenauswahl an

erster Stelle. Denn jedes Baufeld birgt individuelle Platz- und Bodenverhältnisse. •

Mehr zum Thema finden Sie unter

hkl-baumaschinen.de

hkl-baushop.de

Schauen Sie doch mal rein –

wir freuen uns auf Sie!






WENDIG!

PRÄZISE!

Die Grabenwalze Rammax 1585 von Ammann

überzeugt dank des Hatz 2G40 Motors in jedem

Verdichtungseinsatz und auf engestem Raum

mit einer hohen Verdichtungsleistung und guter

Manövrierfähigkeit.

Die Bomag BPR 35/60 D Vibrationsplatte ist ein echter Alleskönner

im Bereich Verdichtungstechnik. Die 1-Hebel-Steuerung ermöglicht

eine einfache und präzise Bedienung und hohen Komfort durch eine

geringe Hand-Arm-Vibration. Und die vorwärtslaufende Vibrationsplatte

AVP1850 ist die richtige für jeden Einsatz im Galabau sowie im Rohrund

Leitungsbau.

32 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

33


PROJEKT

Die BAB 7, kurz A7, ist Deutschlands

wichtigste Nord-Süd-Verbindung und wird

seit 2014 im Großraum Hamburg ausgebaut.

Das Straßenbauprojekt ist ein perfektes Beispiel

für die langjährige und vertrauensvolle

Zusammenarbeit zwischen HKL und seinen

Kunden. So vertraut der Straßen- und Tiefbauspezialist

Kemna Bau Ost GmbH & Co. KG

(Kemna Bau) seit vielen Jahren auf die Unterstützung

des Marktführers und ergänzt den

eigenen Maschinenbestand durch Baumaschinen,

Fahrzeuge und Geräte aus dem

HKL MIETPARK.

»Ham burger

Deckel «

Ein starkes Team für

mehr Straßenqualität.

34 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

35


Auf dieser Baustelle wird das gesamte

Sortiment des HKL MIETPARKs genutzt -

von Kleingeräten wie Rüttelplatten und

Schneidtischen bis hin zu Großmaschinen

wie Baggern und Radladern.

Seit 2014 liegen die Bauarbeiten auf der A7 in der

Verantwortung von Kemna Bau. Die Autobahn wird

in mehreren Abschnitten und Bauphasen von vier

auf sechs bzw. acht Spuren erweitert. Ein wahrer Gewinn

für alle Berufspendler in und um Hamburg. Die

Anwohner in Schnelsen, Stellingen und Altona profitieren

ebenfalls von dem Ausbau: Dort entsteht der

sogenannte Hamburger Deckel – Dachflächen auf

den hochmodernen Autobahntunneln in Schnelsen,

Stellingen und Altona. Über den Fahrbahnen können

sich die Anwohner zukünftig auf Grünflächen, Parkanlagen,

Kleingärten sowie Rad- und Spazierwege freuen.

Der Verkehrslärm wird auf ein Minimum reduziert.

Gemeinsamer Projektstart

„Die Baustelle an der A7 wird von A bis Z

von HKL bedient. Durch die langjährige

Zusammenarbeit mit Kemna Bau weiß

jeder der Beteiligten, wen er an seiner

Seite hat – das macht das Arbeiten auf

beiden Seiten sehr angenehm.“

Mit Baubeginn im Jahr 2014 begannen die ersten

Tunnelarbeiten in Schnelsen. Kurz darauf starteten die

Arbeiten an der Strecke zwischen der Anschlussstelle

Stellingen und dem Niendorfer Gehege. Die Fahrbahn

wurde erweitert und der zweite Lärmschutztunnel errichtet. Kemna Bau nutzte gleich von

Anfang an das umfangreiche HKL Sortiment: Bagger, Radlader, Verdichtungsgeräte, Pritschenwagen

und Kleingeräte.

Der Mobilbagger Komatsu PW160

übernimmt das Verladen von

großen Mengen Baumaterial und

überzeugt dabei mit seiner

großen Leistungsfähigkeit.

Der „Hamburger Deckel″ im Abschnitt

Stellingen von oben.

Die Grafik zeigt die drei

verschiedenen Bauabschnitte

im Nordwesten von Hamburg.

Ende 2018 wurden erste Fahrbahnen des Tunnels in Stellingen für den Verkehr freigegeben.

In den letzten Jahren hatte dort ein besonders hohes Verkehrsaufkommen geherrscht – auch

darum war die Fertigstellung ohne Zeitverzug enorm wichtig. Wie gut, dass das zuständige

HKL Center Hamburg West nur wenige Fahrminuten entfernt liegt. Kurze Abstimmungswege

und schnelle Abläufe unterstützen Kemna Bau dabei, die Projektziele planmäßig zu erreichen.

Licht am Ende des Tunnels

Das Ziel steht fest: Bis 2025 soll der komplette Ausbau fertiggestellt werden. Zunächst folgt die

Gesamtfertigstellung des Hamburger Deckels im Abschnitt Stellingen. Anschließend beginnen

die Arbeiten im südlichsten Abschnitt Altona. Das bedeutet weitere Einsätze und Herausforderungen

für Kemna Bau und seinen Partner HKL.

36 37


UNTERNEHMEN

Der Kompaktbagger Yanmar ViO30 beweist

seine Stärke insbesondere bei beengten

Platzverhältnissen. Er wird an den schmalen

Schnittstellen zwischen der Baustelle

und den A7-Zufahrtsstraßen eingesetzt.

Ich bin seit fast zehn Jahren als

Ausbildungsleiterin tätig und wurde

letztes Jahr auf die Position bei HKL

aufmerksam. Das war für mich eine

spannende neue Perspektive.

Frau Hengst, wie sind

Sie zu HKL gekommen?

Und Ihr Job in einem Satz …

Ich bin Leiterin der HKL

ATC-Schulungszentren und

führe IPAF-Schulungen durch.

What’s up,

Frau Hengst?

Mandy Hengst ist Leiterin der HKL Schulungszentren

für Arbeitsbühnen- und Teleskopmaschinen

und leistet damit einen wichtigen Beitrag für mehr

Sicherheit auf der Baustelle. Sie ist seit der Einführung

des Grundsatzes BGG 966 (neu DGUV 308-

008) im Jahr 2010 Expertin für die Ausbildung der

Bediener von Hubarbeitsbühnen.

Was ist Ihre größte Herausforderung?

HKL legt viel Wert auf die persönliche Beziehung zum Kunden. Die jahrelange Zusammenarbeit

mit Kemna Bau ist von Vertrauen geprägt, es gibt einen persönlichen Ansprechpartner

im nahe gelegenen HKL Center. Beide Partner arbeiten daran, dass die Bauzeiten stets eingehalten

und die Ziele erreicht werden – gemeinsam. Das freut alle Beteiligten des mehrjährigen

Unterfangens – und nicht zuletzt die über 150.000 Autofahrer, die täglich auf Hamburgs A7

unterwegs sind. •

Sicherheit auf der Baustelle ist leider

nicht selbstverständlich. Für die

Hebebühnen gibt es beispielsweise

noch keine Schulungspflicht.

Man muss lediglich seine

Befähigung beweisen.

Für Teleskopmaschinen und

Gabelstapler gibt es diese

Pflicht schon und das ist gut.

Die Schulungen verbessern schließlich

die Effizienz. Es passieren weniger

Unfälle, es entstehen weniger Schäden,

dadurch gibt es weniger Folgekosten

und natürlich geringere Ausfallzeiten.

Mitarbeiter können passende Maschinen

gezielt auswählen und bedienen.

Warum muss man zu Sicherheitsschulungen

auf der

Baustelle verpflichten? Ist das

nicht selbstverständlich?

Die Teilnehmerzahlen und Anfragen sind

sehr unterschiedlich. Je nach Schulungssystem

dürfen wir nur eine bestimmte Anzahl

an Teilnehmern zulassen, um die Vorgaben

einzuhalten. Mein Ziel ist es, den Erfolg aus

dem letzten Jahr stetig zu verbessern, also

Schulungsqualität, Teilnehmerzahl und das

Feedback zu steigern.

Das erste Quartal war sehr gut.

Das freut mich sehr.

Ihr Highlight in diesem Jahr …

38 39


UNTERNEHMEN

Heyden-Rynsch-Straße

Heyden-Rynsch-Straße

Sie haben Ihr

45

45

HKL Center Dortmund

Bünnerhelfstraße 20

44379 Dortmund

Ziel erreicht! 20

Wer die Bünnerhelfstraße in Dortmund entlangfährt, trifft immer wieder auf die

HKL Flagge. Denn hier vereint HKL seine gesamte Kompetenz auf einer Straße.

45

45

Bünnerhelfstraße 12 In Dortmund liegt eines der insgesamt drei HKL Gebrauchtmaschinencenter . Unter HKL USED

werden hier erstklassige und sofort einsatzbereite Gebrauchtmaschinen aus dem HKL MIETPARK verkauft. Der besondere

Service: HKL organisiert den Transport weltweit und bietet einen umfassenden After-Sales-Service. Das große

Gebrauchtmaschinensortiment wird in Dortmund, Falkenhagen und Kempten in ständigen Ausstellungen präsentiert.

Bünnerhelfstraße 20 In diesem HKL Center präsentiert HKL sein komplettes Angebot mit angegliedertem Baushop.

Von Minibaggern und Radladern über Verdichtungstechnik bis zur Baustellensicherung – Experten unterstützen mit

Know-how und finden individuelle Lösungen für jeden Bedarf. Maschinen und Geräte sind stets in ausreichender Stückzahl

vorrätig. Egal ob zur Miete oder zum Kauf.

Planetenfeldstraße

Planetenfeldstraße

Planetenfeldstraße

Bünnerhelfstraße 24 In Ballungsgebieten wie in Dortmund bieten die HKL Raumsystemcenter Beratung, Planung und

Ausführung rund um Raumsysteme aus einer Hand. Das Angebot umfasst Büro-, Material-, Sanitär-, Unterkunfts- und

Spezialcontainer für jeden Einsatzbereich – zur Miete oder zum Kauf. HKL schafft Raum für angenehme Aufenthalte.

Bünnerhelfstraße 31 HKLs jüngste Kompetenz zeigt sich im HKL Arbeitsbühnen- und Teleskopcenter , kurz ATC.

Nach dem ATC in Dortmund im Jahr 2016 eröffneten sieben weitere ATCs in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, Leipzig,

Stuttgart und Nürnberg. Dort finden Kunden die richtige Bühne oder Maschine für das Arbeiten in der Höhe – Beratung

und Lieferservice selbstverständlich inklusive.

Die einzigartige Bündelung von HKL Kompetenz im Umkreis von nur wenigen

Hundert Metern – das lässt keinen Kundenwunsch offen.

12

12

20

Bünnerhelfstraße

Bünnerhelfstraße

Bünnerhelfstraße

31

24

HKL Gebrauchtmaschinencenter

Bünnerhelfstraße 12

44379 Dortmund

24

31

Kortental

Kortental

HKL Arbeitsbühnen- und

Teleskopcenter NRW

Bünnerhelfstraße 31 a

44379 Dortmund

Brümmer Brümmer

dem dem Auf Auf

Auf dem Brümmer

HKL Raumsystemcenter

Bünnerhelfstraße 24

44379 Dortmund

Caterpillarstr Caterpillarstr

aß aß

e

e

Kortental

Kortental

40 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019


UNTERNEHMEN

Volker Zettl ist seit 1. Januar 2019

Niederlassungsleiter und Prokurist der

HKL Austria GmbH. Er hält einen Master

in Business and Engineering und hat über

15 Jahre Branchenerfahrung – unter

anderem war er bei den führenden

Baumaschinenherstellern Atlas Copco

und der Wacker Neuson Group tätig.

Unschlagbarer

Dreiklang!

Seit sieben Jahren ist HKL in Österreich erfolgreich. Die einzigartige

Kombination aus großem Mietpark, umfangreichem Baushop-Sortiment

und Rund-um-Service kommt gut an. Und auch für die Zukunft ist der

Branchenführer bestens aufgestellt.

HKL kennt die Anforderungen des österreichischen Marktes sehr genau und ist darauf

eingestellt. Mit sechs verkehrstechnisch gut angebundenen Centern, davon drei in und um

Wien, stellt HKL die Nähe zum Kunden und die schnelle und jederzeitige Versorgung von

Baustellen mit Maschinen und Geräten sicher.

Seit 2012 bietet HKL Austria seinen Kunden echte Mehrwerte

und hat sich damit als einer der führenden Anbieter

der Branche in Österreich etabliert. Heute investiert das

Unternehmen in die Zukunft – mit dem Ausbau seines

Sortiments und der Erweiterung seiner Center. Gerade

wurde das HKL Center Wiener Neudorf, Zentrale und Geburtsstätte

von HKL Austria, umgebaut, der Baushop erweitert

und personell aufgestockt.

Die HKL BAUSHOPs sind an alle

Center angebunden, das erspart

dem Kunden unnötige Wege.

42 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

43


Das Archiv der Erzdiözese Wien ist bis unters

Dach mit Hunderte Jahre alten Beständen gefüllt.

Weil es aus allen Nähten platzt, entsteht jetzt

in der Innenstadt ein Archiv – HKL Maschinen

sind an dessen Bau beteiligt. Die Baustelle liegt

direkt unter dem Erzbischöflichen Palais, an der

Ecke Stephansplatz/Rotenturmstraße.

Besonders herausfordernd: Das Archiv wird zweigeschossig

gebaut und reicht bis in zwölf Meter

Tiefe, sodass das gesamte Material dort hinunterbzw.

heraufgebracht werden muss. Die Gesamtlänge

der Regale wird acht Kilometer betragen.

Die Projekte, an denen der Branchenführer mitarbeitet, sind entsprechend

vielfältig. So ist HKL an maßgeblichen Infrastrukturmaßnahmen

beteiligt – wie am Bau des neuen Güterterminals Wien-Inzersdorf im

Süden von Wien –, an großen Hochbauprojekten wie am Bau des neuen

REWE-Centers, des neuen Verteilzentrums des Internet-Riesen

Amazon in Großebersdorf oder derzeit an dem des neuen Archivs der

Erzdiözese Wien.

In Österreich ist HKL Vertriebspartner für Kubota und für die Leichtverdichtung

von Atlas Copco – zwei starke Marken, die nicht nur

im Verkauf, sondern auch in der Vermietung großen Anklang bei

den Kunden finden. Auch arbeitet HKL mit vielen lokalen Herstellern

zusammen und es gibt hier spezielle Leasing-Angebote.

Im HKL BAUSHOP findet sich ein spezielles Sortiment, unter anderem Baustellen-

Sicherungssysteme und Schilder gemäß den in Österreich geltenden rechtlichen Bestimmungen.

ARBEITSBÜHNEN &

TELESKOPMASCHINEN

Mit Profi-Equipment jeden Job stemmen

Angemietet,

angeliefert,

abgeholt!

Volker Zettl, Niederlassungsleiter und Prokurist HKL BAUMASCHINEN Austria, sagt:

„Mit unserem breiten Produktsortiment, das wir speziell auf den österreichischen Markt

zugeschnitten haben, können wir jedem Bedarf begegnen. Das schätzen unsere Kunden.“

Es geht aufwärts – mieten Sie Ihre passende

Arbeits bühne oder Teleskopmaschine

Unsere Spezialcenter:

Und Gerald Mortinger, Betriebsleiter HKL Austria, ergänzt: „Der Dreiklang aus Miete, Kauf

und Service macht HKL wirklich zu etwas Besonderem. Unser Baushop ist einzigartig in

ATC Dortmund

ATC Leipzig

Österreich und wird sehr gut von unseren Kunden angenommen – vom großen Konzern

in einem unserer acht Spezial center. Und

bis zum Einmannbetrieb. Alle finden hier, was sie brauchen.“ •

profitieren Sie von kompetenter Beratung,

ATC Frankfurt/

ATC Nürnberg

pünktlicher Anlieferung sowie zertifizierten

Main West

ATC Stuttgart

Schulungen!

ATC Hamburg

ATC Vogelsdorf

44 ATC Köln

(Berlin) 45


UNTERNEHMEN

bauma

08.–14.04.2019

Die bauma in München ist die größte Baumaschinenmesse

der Welt. In der HKL Info-Lounge erfuhren die

Messebesucher alles über die Trends der Branche

und konnten sich im Detail über viele neue Maschinen

und Services informieren.

Messe München

Messegelände

D-81829 München

bauma.de

NordBau

11.–15.09.2019

HKL zeigt einen Querschnitt seines aktuellen Miet- und

Verkaufsangebots und informiert rund um Miete, Kauf

und Service von Baumaschinen.

Auf rund 69.000 m² im Freigelände und über 20.000 m²

Hallenfläche bietet Nordeuropas größte Kompaktmesse für

das Bauen jedes Jahr rund 850 Ausstellern Platz, um die

komplette Bandbreite des Baugeschehens mit modernen

Baustoffen und Bauelementen, leistungsstarken Baumaschinen,

Kommunalgeräten und Nutzfahrzeugen für Bau und

Handwerk sowie der neuesten Energietechnik zu präsentieren.

Die NordBau ist seit 1955 in Neumünster zu Hause

und kooperiert seit über 40 Jahren mit dem Partnerland

Dänemark. Jedes Jahr besuchen über 60.000 Besucher die

Messe.

Holstenhallen Neumünster

Justus-von-Liebig-Straße 2 – 4

D-24537 Neumünster

nordbau.de

2019

HKL ist auch in diesem

Jahr wieder auf den

wichtigsten deutschen

Baumessen vertreten.

MeLa

12.–15.09.2019

HKL präsentiert seine Grünflächentechnik und punktet

mit professionellen Lösungen für die Landwirtschaft.

Die MeLa (Landwirtschaftsausstellung Mecklenburg-Vorpommern)

findet 2019 zum 29. Mal statt. Sie ist eine Fachausstellung

für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft,

Forst, Jagd und Gartenbau. Die Aussteller der MeLa

bieten jährlich eine Kombination von Tierschau, Tierpräsentation,

technischem Know-how sowie dem Erlebnis Agrarwirtschaft

und nutzen die Fachausstellung als Absatz- und

Testmarkt sowie zur Imagefestigung.

Messe- und Ausstellungszentrum Mühlengeez

Leute Wiese 10–11

D-18276 Gülzow-Prüzen OT Mühlengeez

mela-messe.de

46 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

47


UNTERNEHMEN

Seit vielen Jahren arbeitet HKL gut

und vertrauensvoll mit den Herstellern

zusammen – davon profitieren beide

Seiten und an erster Stelle die Kunden.

Bald 50 Jahre Baumaschinenvermietung und -handel – in

dieser Zeit hat HKL eine enorme Anzahl von Maschinen

verschiedener Hersteller gekauft, verkauft, vermietet und

gewartet. Darum hat HKL Einblick in die Leistungsfähigkeit

und Besonderheiten einer Vielzahl von Maschinen und

Modellen, der seinesgleichen sucht. Gleichzeitig kennt HKL

die Ansprüche der Anwender ganz genau – ob im Galabau

oder Tiefbau, Straßenbau oder Hochbau.

„Durch unsere langjährige Erfahrung mit Maschinen verschiedener

Hersteller können wir unsere Kunden sehr umfassend

und gut beraten. Wir kennen einfach viele, viele Maschinen

sehr, sehr gut“, sagt Wolfgang Kuballa, Prokurist bei HKL.

Und auch die Hersteller profitieren von diesen Erfahrungen.

Denn kaum ein anderes Unternehmen ist so nah an so vielen

Kunden und kann ihnen damit eine so brauchbare Rückmeldung

aus dem Markt geben. Und nicht zuletzt nimmt HKL nur

Produkte in den eigenen Mietpark auf, die auf ganzer Linie

überzeugen. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, saubere Fertigung

und lange Haltbarkeit, das sind Kriterien, die erfüllt sein

müssen.

Auf der bauma 2019 zeigte sich HKL mit viel Expertise. In seiner

Info-Lounge in Halle B6 erfuhren Messebesucher alles über die

Trends der Branche und konnten sich im Detail über viele neue

Maschinen und Services informieren.

PARTNER-

HKL Kundenberater besuchten die Messestände von Ammann,

Bomag, Kramer, Merlo und Yanmar – die langjährigen

Partner von HKL. „Die Aufnahme in unseren Mietpark

ist quasi ein Gütesiegel“, sagt Wolfgang Kuballa und führt

fort: „Das wissen die Kunden und auch die Hersteller.“

SCHAFTLICH

48 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019

HKL Regionalleiter Patric Riedinger hat sich mit dem

langjährigen Galabau-Kunden, Markus Dietz, auf der diesjährigen

bauma getroffen und die Maschinenneuheiten

an den Messeständen vorgestellt.

Kommunikation in der Info-Lounge:

Auf der bauma 2019 zeigte sich HKL mit viel Expertise.

Auch das Redaktionsteam des HKL MAGAZINs ist bei

den Herstellern herzlich willkommen.


Facebook “f” Logo CMYK / .eps Facebook “f” Logo CMYK / .eps

UNTERNEHMEN

Gesucht:

Ihr HKL Schnappschuss!

Keep in touch!

Ob Fragen zu Produkten, Bestellungen direkt

von der Baustelle oder Reklamationen defekter

Artikel per Foto oder Video – ab sofort ist dies

auch ganz bequem per WhatsApp möglich:

Einfach die Nummer 0157 92372753 als neuen Kontakt speichern und

uns eine Nachricht schicken.

Auch über Neuigkeiten von HKL, besondere Angebote und

Highlights informieren wir ab sofort über WhatsApp-Channel.

Jetzt unter hkl-baushop.de/whatsapp registrieren

und nichts mehr verpassen.

hkl-baushop.de/whatsapp

Im Jahr 2020 wird HKL 50 Jahre alt. In fünf Jahrzehnten

ist viel passiert, darüber wollen wir berichten.

Vielleicht haben Sie den einen oder anderen HKL Moment

fotografisch festgehalten? Ob Handyfoto, Polaroid oder

Abzug: Ihr Schnappschuss von einer HKL Baustelle, einer

HKL Maschine oder Ihren HKL Ansprechpartnern ist herzlich

willkommen!

Senden Sie Ihre Bilder gern mit kurzer

Beschreibung und Entstehungsdatum

per E-Mail an:

hkl@cream-communication.com

oder per Post an:

CREAM COMMUNICATION

Schauenburgerstraße 37

D-20095 Hamburg

Eine Auswahl Ihrer Schnappschüsse wird in der nächsten

Ausgabe dieses Magazins veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!

Dieser Schnappschuss vom Augsburger Hauptbahnhof

wurde von unserem Leser Matthias Schaller im

November 2018 aufgenommen.

Über 150 HKL Center

0800 44 555 44

hkl-baumaschinen.de

HKL App 2.0

Follow us

on Instagram:

hklbaumaschinen

Follow us

on facebook:

hklbaumaschinen

HKL

VOR

ORT

Resümee: HKL ist

deutschlandweit

für Sie im Einsatz.

HKL BAUMASCHINEN GmbH

Lademannbogen 130

22339 Hamburg (Hummelsbüttel)

T +49 40 53802-1

hkl-baumaschinen.de

HKL BAUMASCHINEN Austria GmbH

Industriezentrum

Niederösterreich-Süd

Ricoweg, Objekt M31

2351 Wiener Neudorf

T +43 223 66606350

hkl-baumaschinen.at

HKL BAUMASCHINEN Polska

ul. Szarych Szeregów 23

60-462 Poznań

T +48 61 6657900

hkl.pl

4 x HKL in der

Bünnerhelfstraße

Dortmund

Hamburger Deckel

Hamburg

„Kings of Xtreme“

Leipzig

Das „bunte Haus“

Dortmund

Gateway Gardens

Frankfurt am Main

Schloss Brandis

Leipzig

50 HKL MAGAZIN FRÜHJAHR 2019 51

bauma

München

NordBau

Neumünster

Ziegelwerke

Leipfinger-Bader

Vatersdorf

Erzdiözese

Wien

UNTERNEHMEN

MeLa

Gülzow-Prüzen

HKL Center Locator

Online oder mit der HKL App –

mit dem HKL Center Locator

alle HKL Center schnell

und einfach finden:

hkl-baumaschinen.de/hkl-app


Angemietet,

angeliefert,

abgeholt!

STROMERZEUGER

Power und Licht für Ihre Baustelle

Mit Geräten aus dem HKL MIETPARK fließt

der Strom zuverlässig und direkt an Ihrem

„Arbeitsplatz“! Egal ob auf der Baustelle draußen

oder im Gebäude inneren: Stromerzeuger und

Lichtaggregate aus dem HKL MIETPARK sind

extrem leistungsstark, zuverlässig und universell

einsetzbar.

D - 0554 - 04/19

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine