Mai

Disco59

Mai 2019

Die letzten Spiele am

Samstag, 01.Juni 2019 um 16:00 Uhr

SV Inter Komata Nienburg

gegen

VfL Münchehagen

SG G-W Großenvörde I/Kreuzkrug-H.II

gegen

VfL Münchehagen II

Sportwoche des VfL

vom 19.Juli 2019 bis 28.Juli 2019


Bei den Heimspielen des VfL könnt ihr Lose zum Preis

von 1,-€,erwerben.Viele wertvolle Preise


Für das Heft am 26.05.2019

Liebe Vflerinnen, Vfler und Fußballfans

Der vorletzte Spieltag ist angebrochen und ich glaube ein kurzes Fazit

über die Saison 2018/19 ist angebracht.

VfL II Herren:

Eine schwierige Saison lag vor der zweiten Herren, da eine neue Staffeleinteilung

in den ersten beiden Kreisklassen (Nord/Süd) in der Saison

2019/20 ansteht. Bereits der achte Platz in den beiden zweiten Kreisklassen

bedeutet den Abstieg in die dritte Kreisklasse. Da sich die zweite Herren

auf dem siebten Platz befindet (Nichtabstiegsplatz/Stand 18.05.19) und heute

beim abgeschlagenen Schlußlicht RSV III ran muss, sollte man mit einem Sieg

die Chancen auf den Klassenerhalt wahren. Das letzte Spiel in Großenvörde

könnte dann noch entscheidend sein, da Großenvörde die einzige Truppe ist,

welche den VfL noch auf den achten Platz verdrängen könnte.

(Großenvörde am 25.05.19 um 13:00 Uhr in Bohnhorst)

VfL I Herren:

Auch vor der ersten Herren lag eine schwierige Saison, da die Personalsituation

auf Grund der zur Verfügung stehenden Spieler sehr angespannt ist.

Trotzdem zeigte die Truppe besonders in der ersten Saisonhälfte,

dass sie auf keine Fälle in die untere Tabellenregion abrutschen wollte.

Zu den Absteigern konnte man im Laufe der Saison einen beruhigenden

Punktevorsprung herstellen.

Heute gegen den Tabellennachbarn aus Haßbergen, können die Mannschaften

beruhigt aufspielen, da beide im gesicherten Mittelfeld angesiedelt sind.

Daher hoffen wir auf ein schönes und faires Spiel.

SG Alte Herren:

Wiederum spielt die Mannschaft der Spielgemeinschaft Münchehagen/Loccum

eine hervorragende Saison. Zur Zeit führt sie ihre die Tabelle an und hofft auch

auf den Staffelsieg Auch ist der Einzug in das Pokalfinale wieder gelungen,

welches am 10.06.2019 um 12:00 Uhr in Marklohe stattfindet. Die Mannschaft

hofft auf zahlreiche Zuschauerunterstützung, da auch ein Fan Bus eingesetzt

wird. (Abfahrtszeitpunkt und -Ort wird noch bekannt gegeben)

Mit sportlichem Gruss

Rolf Brandes (1. Vorsitzender)


Die Harke

Daniel,danke für deine Arbeit im VfL.

Du hast es geschafft, mit wenig viel zu machen. Alleine die letzten 4

Spiele haben gezeigt das ihr ein Team seid, Und wie die ganze Saison,

mit einem Kader, der kleiner nicht sein Kann. Du hast immer alles

gegeben, eben ein echter Fußballer.

Ich danke dir, auch im Namen des VfL.

WL


Öffnungszeiten: Mo.- Sa. 05:30 – 13:00 Uhr

Liebe Kunden,bis auf weiteres bleibt unsere Bäckerei sonntags

geschlossen.Für besondere Anlässe bleiben wir ihnen jederzeit

treu……..sprechen sie uns einfach an.

Holt euch die VfL App für Android im Google

Playstore oder für iPhone oder iPad

im Apple Store


Wiederaufstieg klar gemacht!

1. Damen Volleyball zurück in der Landesliga

Saisonrückblick: Nach dem Abstieg in die Bezirksliga musste

sich die 1. Damenmannschaft der Volleyballgemeinschaft

Münchehagen-Hagenburg neu strukturieren. Unter Trainer

Manuel Kläfker wurden in der Saisonvorbereitung die

Schwerpunkte nicht nur auf Ausdauer- und Krafttraining,

sondern ebenso auf die Taktik und das Spielsystem gelegt – und

das sollte sich auszahlen.

Mit dem ersten Spieltag und einem Doppel-Heimsieg konnten die

Damen bereits klar machen, wo der Weg hinführen soll. Die

Siegesserie zog sich durch die komplette Saison 18/19.

Besonders Neuzugang und Nachwuchsspielerin Nora

Casselmann konnte sich im Mittelblock behaupten und wichtige

Punkte sichern. „Außerdem haben uns unsere Fans durch die

gesamte Saison begleitet und immer wieder motiviert“, so die

Mannschaft.

Am Samstag, den 16.02.2019 siegte die 1. Damenmannschaft der

VG Münchehagen-Hagenburg in heimischer Halle gegen die VT

Rinteln und den VfL Bückeburg. Damit stand bereits nach 14 von

16 Spieltagen in der Bezirksligasaison der direkte Wiederaufstieg

in die Landesliga fest.

Bereits vor drei Jahren konnte die Volleyballmannschaft

aufsteigen, musste dann jedoch nach der zweiten Saison in die

Landesliga zurückkehren. „Der Abstieg war damals denkbar

knapp, das Leistungsniveau in der Landesliga sehr dicht“, so die

Spielerinnen.

Die Mannschaft hat sich für die vergangene Saison gut

strukturiert und vorbereitet und das Ziel des Wiederaufstiegs

erreicht. Diesen Schwung wollen sie für die kommenden Saison

nutzen, um die Landesliga aufzumischen.


Jetzt auch

in

Rehburg

Heidtorstr.

17


13.04.

27

Lottoblock

Gewinnzahlen 2019

(ohne Gewähr)

04.05.

29

18.05.

43

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine