Urlaubsreich Lausitz Frühjahr 2019

lronline.de

DAS MAGAZIN FÜR LAUSITZ, SPREEWALD & ELBE-ELSTER-LAND

Ausgabe Frühjahr 2019

DAS MAGAZIN FÜR LAUSITZ, SPREEWALD & ELBE-ELSTER-LAND

LAUSITZ

Den Spreewald entdecken

Das Seenland erleben

Das Elbe-Elster Land lädt ein

Neues aus dem Neisseland

HerzlichWillkommen bei unseren

Veranstaltungen aufden IBA-Terrassen und

im Weinbergam Großräschener See!

b d

27.4./15.6./12.7./13.7./9.8./7.9.2019


2 URLAUBSREICH LAUSITZ

Anzeigen

Unvergessliche Firmenevents?

Erleben Sie auf dem Wolkenberg.

Nicht nur bei Touristenund Einheimischen, sondern

auch bei Firmen erfreut sich der Weinbergzwischen

Drebkau und Sprembergwachsender Beliebtheit.

Drebkau/Spremberg. Genießen,

einfach genießen. Die Frühlingssonne.

Diese idyllische Ruhe –

und erst die Aussicht! „Im Hintergrund

der aktive Tagebau,

hier unser sechs Hektar großer

Weinberg auf ehemaligem Tagebaugebiet.

Für mich ist esdas

perfekte Sinnbild, auf welch‘

wunderbare Weise sich die NaturnachderRekultivierungihren

Lebensraum zurückerobert“,

schwärmt Bettina Muthmann.

Seit 2014 betreibt sie zusammen

mit Winzer Martin

Schwarz aus Meißen den Wolkenberg:

„Die meisten Gäste

sind beim ersten Besuch oft

regelrecht sprachlos.“ Weil’s

einfach zu schön ist. Auch für

Firmenevents. Ganz besondere

Firmenevents! „Neben dem

gemütlichen Beisammensein

stärktdie gemeinsame Aktivität

im Weinberg den Zusammenhalt

im Team. Und zu tun gibt

es bei uns immer etwas –

vom Anbinden der Reben

über die Pflege

bis hin zur Weinlese“,

lacht Bettina

Muthman. Was so

ein Firmenevent

für bis zu 35 Personen

auf dem Wolkenberg

beinhalten kann?

Die Abholung am Eingangsbereich,

die Erkundung des

Geländes, gern auch das Mitarbeiten

im Wolkenberg, einen leckeren

Snack (z.B.eineBrotzeit

mit herzhafter Käseplatte), viel

urige Gemütlichkeit und –natürlich

– eine Weinprobe auf

dem Wolkenberg.

Kein Wunder also, dass immer

mehr Unternehmen den Wolkenberg

für ihr unvergessliches

Firmenevent entdecken. Aus

der Lausitz, aber auch aus

Dresden und Berlin. Bettina

Muthmann: „Unser Kalender ist

schon gut gefüllt. Aber natürlich

gibt es noch freie Termine.

Unternehmen, die Interesse

haben, können sich gern anmelden.

Im Rahmen des Firmeneventsbietenwir

auf Wunsch zudem

Tagebau-Exkursionen an.“

Wolkenberg GmbH

Terminvereinbarungen

unter Tel.: 0172/2709473

E-Mail: info@wolkenberg-gmbh.de

Besuchen Sie auch unseren Online-Shop:

www.wolkenberg-gmbh.de

SPARANGEBOT 4+1


URLAUBSREICH LAUSITZ 3

4 – 5

Inhalt

Frühjahr 2019

4 Fontane im Spreewald und Brandenburg

5 – 13

14 – 15

16 – 22

23

24 – 25

26 – 27

Den Spreewald entdecken

Das Urlaubsreich Lausitz auf einen Blick

Das Seenland erleben

Neues aus dem Neisseland

Das Elbe-Elster-Land lädt ein

Lausitzer Lieblingstouren

10 24

19 22

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Jessica Ziebe

mit dem Frühling wird es nun

endlich wieder bunt in der Lausitz.

Die Sonnenstrahlen locken

nach draußen, die Natur

erwacht aus dem Winterschlaf

und es gibt so einiges zu entdecken.

Mit ein bisschen Glück erhaschen

Sie im Spreewald

bei Kaffee und Kuchen am

Fließ einen Blick auf Andrea

Bunar, wenn sie wieder Post

per Kahn zustellt. Wie weit die

Verwandlung zum Urlaubsparadies

im Lausitzer Seenland

bereits vorangeschritten ist,

können Sie vom 27. bis 28. April

an den Seenlandtagen erleben.

Das Elbe-Elster Land wird vor

allem Kultur-Liebhaber mit seinen

Museen, mittelalterlichen

Kirchen, historischen Stadtkernen,

Mühlen und Klöstern

begeistern.

Entdecken Sie mit der Waldeisenbahn

Muskau abwechslungsreiche

Landschaften und

spannende Sehenswürdigkeiten

im Neisseland. Was alle

unsere Urlaubsgebiete gemeinsam

haben – traumhafte Radwege.

Probieren Sie es doch

selbst einmal aus und erleben

Sie auf unseren 9 beliebtesten

Radtouren die Lausitz hautnah.

Die richtigen Ausflugs- und Veranstaltungstipps

für Ihre Reise

liefert unser Magazin. Ich wünsche

Ihnen großen Lesespaß

und Freude beim Ausprobieren.

Jessica Ziebe

Projektleitung Urlaubsreich


4 URLAUBSREICH LAUSITZ

Das Fontanejahr in Burg (Spreewald) –

„Sei FontaneZeitEntdecker.“

Burg (Spreewald). Der Kurort

Burg im Spreewald hat dem Jubilar

Theodor Fontane anlässlich

seines 200. Geburtstags

zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen

gewidmet.

Neben dem neu ertüchtigten,

10 Kilometer langen Fontanewanderweg

(siehe auch Seite 5),

musikalisch-literarischen Lesungen

und Fontanekahnfahrten

gibt es einen besonderen

Höhepunkt.

Der deutsche Pop-Art Künstler

Jim Avignon wird aus den

FontaneZeitEntdeckungen ein

einzigartiges Kunstwerk entstehen

lassen.

Den kreativen Abschluss findet

diese Aktion in der Veranstaltung

„Fließendes Atelier“

am 7. September 2019, wo der

Künstler das Gesamtkunstwerk

auf dem Kahn vollendet

und interessierte Gäste auf seiner

„Reise“ mitnimmt.

Freuen können Sie sich an diesem

Abend auf einen weiteren

besonderen Gast: Die Berliner

Kunsthistorikerin Dr. Heide

Rezepa-Zabel, bekannt auch

als Expertin aus der ZDF-Sendereihe

„Bares für Rares“. Sie

hilft dabei, einige ausgewählte

fontanezeitliche Fundstücke

einzuordnen.

Es erwartet Sie ein außergewöhnlicher

Abend voller Kunst

und Genuss im Waldhotel Eiche.

Gehen auch Sie mit uns

auf Spurensuche und werden

Sie FontaneZeitEntdecker!

www.BurgimSpreewald.de/

fontane

Anzeige

fontane.200

Brandenburg feiert den 200. Geburtstag

von Theodor Fontane.

Land Brandenburg. Im Jahr

2019 feiert das Land Brandenburg

Theodor Fontanes

200. Geburtstag. Unter

dem Motto fontane.200

würdigt es seinen großen

Autor. Er hat die Identität

Brandenburgs geprägt und

über dessen Grenzen hinaus

vermittelt. Im Fokus des

Jubiläumsjahres 2019 steht

sein populäres Werk, aber

auch die weniger bekannten

Reise- und Kriegsberichte,

Reportagen oder seine Kunstund

Theaterkritiken. Sein

vielgestaltiges Werk ist ein

Panoptikum des 19. Jahrhunderts.

Es spiegelt die Umbrüche

der beginnenden Modernisierungsepoche

und ist in

seinen Stoffen und Motiven

zugleich von überzeitlicher Aktualität.

Der erweiterte Blick

auf das Gesamtwerk zeigt ihn in

der literarischen Öffentlichkeit

seiner Zeit als Akteur in vielen

Rollen: als Persönlichkeit

und historische Figur, als

ästhetische Autorität, als einflussreiche

Instanz in der

Berliner Kulturszene und

schließlich als Unternehmer

in eigener Sache, denn Fontane

gehörte zu den freien

Autoren im Literaturbetrieb.

Ab dem 30. März bis zu Theodor

Fontanes Geburtstag am

30. Dezember 2019 eröffnet

fontane.200 einen umfassenden

Blick auf die unterschiedlichen

Arbeitsfelder des

Autors. Eine Vielzahl von Projekten

aus den Bereichen bildende

und darstellende Kunst,

Literatur, Musik, Film, Wissenschaft,

kulturelle Bildung und

Tourismus im ganzen Land

Brandenburg laden ein, den

Autor jenseits traditioneller

Lesarten neu zu entdecken.

Der Apotheker

im Wandel der Zeit.

Die Ausstellung im Brandenburgischen

Apothekenmuseum in

Cottbus, 15. Januar – 30. Dezember

2019, erzählt spannende

Geschichten über den ersten

Beruf Theodor Fontanes: den

Apotheker im 19. Jahrhundert.

Theodor Fontane Denkmal,

Neuruppin. Foto: Frank Gaudlitz/

frank-gaudlitz.de © Kulturland

Brandenburg 2019

»Am größten und genialsten

ist er in seinen Skizzen«

Die Ausstellung im Besucherzentrum

im Park und

Schloss Branitz, 5. April –

31. Oktober 2019, führt zwei

Brandenburger Künstler zusammen,

die sich mit ihren

Werken ihrer Heimat

widmeten: Theodor Fontane

literarisch und Carl Blechen

künstlerisch.

www.fontane-200.de

www.kulturland-brandenburg.de

Kontakt: Kulturland Brandenburg, Tel. 0331/6208583

c.mueller-lorenz@gesellschaft-kultur-geschichte.de


URLAUBSREICH SPREEWALD

5

Neuer Wanderweg

lockt ins Grüne

Auf den Spuren von Fontane durch Burg-Kauper.

Marga Morgenstern erzählt über

Fontane und das Leben im Spreewald

Foto: Peter Becker

Burg (Spreewald). Der Spreewald

ist vielleicht kein typisches

Wanderparadies mit Wegen

durch eine beeindruckende

Bergwelt. Doch Wandern hat

auch im Flachland seine Reize

und dafür gibt es ab sofort auch

im Kurort Burg (Spreewald) eine

neue Strecke: den Fontaneweg.

„Wir wollten das Fontanejahr

nutzen, um etwas Nachhaltiges

zu schaffen, etwas, dass über

das Jahr hinaus nutzbar bleibt“,

erzählt Tourismuschefin Nicole

Schlenger. Und so wurde ein

vorhandener, aber bislang wenig

beachteter Rundweg auf Vordermann

gebracht. Start für die

rund zweistündige Wanderung

ist am Parkplatz Hafen Waldschlösschen

in Burg-Kauper.

Hier wird der Wanderer begrüßt

an einer ersten Infotafel mit Wissenswertem

über Fontane und

über den Wanderweg.

Unterwegs trifft er auf fünf weitere

Tafeln, die sich ganz verschiedenen

Themen widmen, über

den Schriftsteller und seine Reisen,

über Trachten und Kulinarik.

Für weitere

Informationen

einfach den QR-

Code einscannen.

Über einen QR-Code gelangt

man per Smartphone auf Videoeinspielungen

mit Marga

Morgenstern. In ihrer wunderbaren

Art erzählt sie über Fontane

und das Leben im Spreewald,

liest sie Gedichte und Zitate.

Der Weg selbst führt durch weite

Wiesenlandschaften, vorbei an

schönen Blockbohlenhäusern

und an original Schauplätzen,

die Fontane auf seinen „Wanderungen“

kennenlernte: das

Haus von Kätner Post und das

Gasthaus – heute - Waldhotel

„Eiche“. Wegweiser mit einem

schelmischen Konterfei Fontanes,

gemalt vom Illustrator und

Karikaturisten Reiner Schwalme,

leiten die Wanderer auf ihrer

Tour. Nach gut zehn Kilometern

ist man zurück am Ausgangspunkt.

Kerstin Möbus

SUP –Werden auch

Sie zum Stehpaddler

Verleih, Verkauf, Kurse

und geführte Touren

Jetzt Board reservieren

unter 01 72/3 70 80 75

oder 03 56 03/8 38

Martin Fix,

Naundorfer Str. 17

03096 Burg (Spreewald)

www.SUP-Spree.de

Kultur genießen in Burg im Spreewald

Die Spreewälder Sagennacht zu Pfingsten verspricht tolle Erlebnisse.

Anzeige

Spreewälder Sagennacht 2019

in Burg (Spreewald), Schlossberg/

Bismarckturm

Foto: Michael Schön

Burg (Spreewald). Es ist keine

160 Jahre her, da besuchte

Theodor Fontane auf seiner

Reise durch die Mark Brandenburg

auch die idyllische

Spreewaldgemeinde Burg. Der

entdeckungsfreudige Schriftsteller

erkannte schon damals

die Schönheit und Reize dieser

einmaligen Kultur- und Naturlandschaft.

Auch kulturell ist

der Kurort längst kein Geheimtipp

mehr. Die Traditionen und

Bräuche der Sorben/Wenden,

fast vergessenes Handwerk

und die mystische Sagenwelt

kann man hier ...natürlich erleben.

Spreewälder Sagennacht –

das OpenAir-Spektakel zu

Pfingsten

Seien auch Sie dabei, wenn

das nächste Kapitel der Legenden

um den Wendenkönig vom

8. bis 10. Juni 2019 aufgeschlagen

wird. Jedes Jahr begeistert

das Spektakel rund um

Bräuche und Traditionen des

Spreewalds tausende Besucher.

Die Lutki Jolka und Jorko

nehmen sie mit auf eine Reise

zu Wassermann, Wendenkönig

unter dem diesjährigen Titel

!

TICKETS

„Die Rache – Wjećba“. Gekrönt

wird das Schauspiel mit über

50 Akteuren von einem atemberaubenden

Abschlussfeuerwerk.

Ein wahrhaft einmaliges

Erlebnis, dass Sie sich nicht

entgehen lassen sollten.

www.sagennacht.de

Spreewälder Sagennacht 2019 Kapitel V –

„Die Rache – Wjećba“

08., 09. und 10. Juni 2019

Burg (Spreewald), Schlossberg/ Bismarckturm

Einlass: 18:30 Uhr

Vorprogramm: 19:30 – 20:30 Uhr

Hauptprogramm: 21:00 – 22:30 Uhr

Tickets im Kartenvorverkauf:

Vollzahler: ab 22,50 € pro Ticket

ermäßigt (8 bis 17 Jahre): ab 10,00 € pro Ticket

online unter www.sagennacht.de oder in der Touristinformation

Burg (Spreewald)


6 URLAUBSREICH SPREEWALD

Veranstaltungen im Amt Burg (Spreewald)

!

TIPP

Gestalten Sie doch selbst

sorbische Ostereier

oder

besuchen

Sie eine der

zahlreichen

Veranstaltungen

im

Spreewald

und der Lausitz.

Zu finden unter

www.Urlaubsreich.de/Ostern

18. bis 22. April

Ostern in Burg (Spreewald) &

Umgebung

25. bis 28. April

17. Spreewald-Marathon

Burg (Spreewald),

Start/Zielort: Grund- und

Oberschule „Mina Witkojc“

30. April, 18 – 22 Uhr

Traditionelles

Maibaumstellen

Burg (Spreewald),

Festplatz

01. Mai, 10 Uhr

Traditionelles Maibaumaufstellen,

Dorfaue Werben

15. Mai bis 30. Juni

Süß & gesund - Erdbeerzeit

im Spreewald

Burg (Spreewald)

24. bis 26. Mai

14. Slawisches Mittelalterfest

im Siedlungsausschnitt

„Stary lud“

Dissen-Striesow, OT Dissen,

Heimatmuseum

08. bis 10. Juni

19:30 – 22:30 Uhr

Spreewälder Sagennacht

Burg (Spreewald),

Bismarckturm/Schlossberg

09. Juni ab 10 Uhr

25 jähriges Jubiläum des

Traditionsvereins Schmogrow

Sportplatz und Freilichtbühne,

Schmogrow-Fehrow,

OT Schmogrow

16. Juni, 10 – 18 Uhr

Brandenburger

Landpartie -

Storchenfest im Storchendorf

Dissen

Dissen-Striesow, OT Dissen,

Spreeauenhof, Döbbricker

Straße 1

22. bis 23. Juni, ab 11 Uhr

Spreewälder Street Food

Festival

Burg (Spreewald), Festplatz

13. und 14. Juli

jeweils 10 – 18 Uhr

18. Spreewälder

Handwerker- und

Bauernmarkt

Burg (Spreewald), Festplatz

27. und 28. Juli

jeweils 10 – 18 Uhr

16. Burger Töpfermarkt

Burg (Spreewald), Festplatz

03. August, 18 – 24 Uhr

9. Lange Nacht der Kunstund

Handwerkshöfe

Burg (Spreewald),

in der Streusiedlung

11. August, 13 Uhr

23. Hahnrupfen in Werben

Wiese Richtung Brahmow,

Werben

23. bis 25. August

27. Heimat- und Trachtenfest

des Amtes Burg (Spreewald)

Burg (Spreewald), Festplatz

07. September, 17 – 21 Uhr

Fontane.200: Fontane-

Zeit-Entdecker – Fontane –

Sehen, Hören, Staunen

Burg (Spreewald), Bootshaus

Rehnus/Waldhotel Eiche

Anzeige

Entdecker-Auszeit

„Wer das Auge dafür hat, der wagt es und reise ...“ –Theodore Fontane

Erkunden Sie den Spreewald zu Fuß oder auf dem Fahrrad und genießen Sie die Schönheit der

einzigartigen Naturlandschaft.

Spree Balance OHG

Kur- u. Wellnesshaus Spree Balance

Ringchaussee 154, 03096 Burg (Spreewald)

Tel.: 03 56 03-75 94 90, www.spreebalance.de

Dieses Paket bietet Ihnen

·2Übernachtungen im großzügigen und komfortablen

Doppelzimmer inklusive Frühstück vom reichhaltigen

Vitalbuffet

·Fahrräder für einen Tag mit einem gesunden Lunchpaket

· Eine zweistündige Kahnfahrt

· Ein 3-Gänge-Abendmenü zum Genießen

ab 179,00 EUR pro Person im Doppelzimmer „Premium“

Holländerwindmühle Straupitz

Drei Schnäppchentage

im Spreewald

2Übernachtungen inkl. Frühstück

2Spreewälder Abendessen

2Std Kahnfahrt (Hauptsaison)

oder Bowling

nur 99,90 € pro Person im DZ

Wochenendzuschlag 19,00 €pro Person

Jetzt buchen unter 035603-660

Hotel „Zum Stern“ Werben, Inh. Antje

Schlodder-Franke, Burger Straße 1,

03096 Werben/Spreewald

Stern@hotel-stern-werben.de

www.hotel-stern-werben.de

Öffnungszeiten:

April–Oktober

Dienstag–Freitag 09–18 Uhr

(Mai–September Mo 10–18 Uhr)

Samstag, Sonn- u. Feiertage 10–18 Uhr

November–März

Montag–Freitag 09–17 Uhr

Samstag

10–16 Uhr

Laasower Straße 11 a · 15913 Straupitz

Tel. 035475 16997

www.windmuehle-straupitz.de

info@windmuehle-straupitz.de


URLAUBSREICH SPREEWALD

7

Entdecken Sie den Spreewald doch mit einer gemütlichen Kahnfahrt. Auch ein Besuch der Slawenburg begeistert seine Besucher immer wieder aufs Neue.

Fotos: Peter Becker

Unser Geheimtipp – besuchen Sie das

idyllische Spreewalddorf Raddusch

Pauschalangebot „Alles Gurke“

Genießen Sie einen Kurzurlaub mitten im Herzen des

Spreewalddorfes Raddusch, direkt am Naturhafen.

Leistungen

•Begrüßung mit einem erfrischenden Gurkenradler

•3Übernachtungen/Frühstück

•2xAbendessen 2-Gang-Gurkenmenü

•Fahrrad für 1Tag inkl. einer Radwanderkarte

Schon ab 159,00 Euro pro Person im Doppelzimmer

Hotel Radduscher Hafen

Inhaber Torsten Seidel

Radduscher Dorfstraße 10

03226 Vetschau/Spreewald

OT Raddusch

Tel.: 0354 33-5 9330

info@spreewaldhotel-raddusch.de

Raddusch. In den letzten Jahren

mausert sich ein Dorf zum

echten Geheimtipp. In perfekter

Lage zwischen Burg und Lübbenau

bietet das Dorf Raddusch

selbst in der Hochsaison noch

einen idyllischen Rückzugsort

für Spreewaldbesucher. Egal, ob

www.Spreewaldhotel-Raddusch.de

Sie eine Woche oder einen Tag in

Raddusch verbringen wollen, ob

Aktiv-Tourist, Kulturinteressierter

oder Familie – das vielseitige

Angebot im kleinen Spreewaldörtchen

wird Sie überraschen.

Aktiv-Urlauber erreichen den

Ort mit dem Rad. Mit einer

Wanderung entlang des Moorlehrpfades

kann die idyllische,

ursprüngliche Spreewaldlandschaft

auch zu Fuß erkundet

werden. Oder man macht es

sich in einem der Restaurants

oder Cafe´s gemütlich, genießt

spreewaldtypische Gerichte

oder entspannt bei Kaffee und

Kuchen. Bei einem Besuch in

einem der liebevoll ausgestatteten

Lädchen findet man unter

den vielen regionalen Produkten

mit Sicherheit ein Souvenir für

die Lieben zu Hause. Der Naturhafen

in Raddusch ist dann

Startpunkt für Kahnfahrten

oder Paddeltouren durch das

Wasserlabyrinth Spreewald.

Kulturfreunde kommen beim

historischen Rundgang, in der

Heimatstube oder in der Slawenburg

Raddusch auf ihre

Kosten.

TIPP

Besuchen Sie den Naturhafen

im idyllischen Spreewalddorf

Raddusch, am 11. Mai

ab 11 Uhr zum Hafenfest.

Naturhafen Raddusch

!

www.raddusch-hafen.de


8 URLAUBSREICH SPREEWALD

Anzeige

Lübbenau – der kulturelle

Geheimtipp in der Lausitz

Die wunderschöne Altstadt von Lübbenau lädt seine Besucher zum Flanieren

und Verweilen ein. Mit seinen Häfen ist sie perfekter Startpunkt für

Paddel- und Kahntouren.

Foto: Silvano Procopius

Lübbenau. Gar nicht weit von

den kulturellen Klassikern in

Berlin und Dresden, befindet

sich im Süden Brandenburgs

die pittoreske Spreewaldstadt

Lübbenau, die mit vielen musikalischen,

und künstlerischen

Veranstaltungen zu überraschen

weiß. Wir verraten, was

man in diesem Sommer keinesfalls

verpassen sollte.

Theater, Malerei und

Lichtkunst

Der Spreewald mit seinen weit

verzweigten Fließen und der

urigen Natur ist eine ganz besondere

Inspirationsquelle für

Kunst- und Lichtinstallationen.

So wird bei den Spreewälder

Lichtnächten eine laue Sommernacht

in die leuchtendsten

Farben getaucht und Bäume,

Brücken und Spreewaldhäuser

auf ganz einzigartige Weise illuminiert.

Die Bildmagier vom

Berliner Theater ANU wiederum

erschaffen beim „Traumstaken“

eine poetische Kahnfahrt

durch den nächtlichen Spreewald

– eine Welt aus Lampenschirmfiguren,

Schaubudenwundern

und fantastischen

Bildern entlang der dunklen

Fließe.

Aber auch Pinsel und Zeichenstift

werden im Spreewald geschwungen.

So gewährt das

Spreewald-Museum der Stadt

Einblicke in das „Goldene Zeitalter

der Spreewaldmalerei“,

während im Atelier der Künstlerin

Simone Brüggemann-Riemer

farbenfrohe Spreewaldbilder

entstehen.

Im September 2019 lädt zudem

das nur alle zwei Jahre stattfindende

SPREEWALDATELIER

ein, 25 Bildhauer und Karikaturisten

Open Air eine Woche lang

bei ihrer Arbeit hautnah zu erleben

und ihre Werke anschließend

sogar zu ersteigern –

unbestritten ein künstlerischer

Höhepunkt in der Spreewaldstadt.

Was macht die Spreewaldgurke so schmackhaft? Lübbenaus Gäste

erfahren es auf der Lübbenauer Gurkentour.

Foto: Mandy Gahl

GEWUSST WIE:

Mit der Lübbenau-App

den Audio-Guide nutzen

und auf eigene Faust den

Spreewald entdecken.

Liaison von Natur und Kultur

– die Spreewaldkonzerte 2019

Mit dem Kahn zu einem Konzert

fahren – das geht nur im

Spreewald! Zweimal im Jahr

verwandelt sich die Szenerie

aus Erlen und Fließen zu einem

einzigartigen Konzertsaal. Mitten

in der Natur präsentiert in

diesem Rahmen das Berliner

Saxophon Quartett am 13. Juni

ihr Programm „Musikalisch, romantisch,

stilvoll – wie zu Fontanes

Zeiten“.

Am 8. September erwacht dann

die ganze Welt der Klarinettenmusik

unter dem Motto „Eine

Reise über musikalische Grenzen

– Jazz meets Classic“ an

den Ufern der Spree.

Die vier Virtuosen von der

„Vienna Clarinet Connection“

wandeln auf den musikalischen

Grenzen zwischen Kammermusik,

Jazz, Balkanrhythmen und

südamerikanischen Einflüssen

– ein erfrischendes Crossover,

das man so nicht alle Tage erlebt.

Und damit neben Auge

und Ohr auch der Gaumen

auf seine Kosten kommt, wird

in der Pause ein reichhaltiges

Spreewaldbüffet serviert – Genuss

also mit allen Sinnen!

Fontane war

auch in Lübbenau

2019 feiert Brandenburg anlässlich

des anstehenden

200. Geburtstages des großen

Schriftstellers das Fontane-

Jahr. In seinen berühmten

„Wanderungen durch die Mark

Brandenburg“ schildert er, wie

er 1859 – von Berlin aus kommend

– auch Lübbenau besuchte

und den Spreewald erkundete.

Für Lübbenau ist das Jahr 2019

damit gleich ein doppelter Anlass

zum Feiern, jährt sich doch

nicht nur der Geburtstag Fontanes

zum 200. Mal, sondern

auch der 160. Jahrestag seines

Spreewaldbesuchs. Inspiriert

von Fontane selbst, veranstaltet

die Spreewaldstadt daher eine

Fontane-Kahnfahrt anno 1859

auf der seinerzeit beschriebenen

historischen Route, einen

Fontane-Stadtrundgang, ein

Spreewaldkonzert mit der Musik

aus Fontanes Zeit sowie die

Open-Air-Ausstellung „Fontane

erlesen“ im Freiland-Museum

Lehde, die Fontanes Reiseerlebnisse

lebendig werden lässt.

!

TIPP

Bei der Lübbenauer Gurkentour

erleben die Teilnehmer

auf dem Fahrrad den Weg

des grünen Gemüses vom

Feld ins Glas.


URLAUBSREICH SPREEWALD

9

Veranstaltungshöhepunkte 2019

in Lübbenau/Spreewald

26. bis 27. April

Spreewaldmarathon

www.spreewaldmarathon.de

8. September

Spreewaldkonzerte 2019

www.spreewaldkonzerte.de

25. Mai

Polka Beats

www.polkabeats.de

13. Juni

Spreewaldkonzerte 2019

www.spreewaldkonzerte.de

4. bis 7. Juli

Lübbenauer Spreewaldund

Schützenfest

www.spreewaldfest.de

3. August

Rock in Wotschofska 2019

www.rock-in-wotschofska.de

8. bis 10. August

Lichtnacht-Kahnfahrten

www.spreewaelder-lichtnaechte.de

24. August

Lichtnacht-KRIMI

www.spreewaelder-lichtnaechte.de

14. bis 21. September

Spreewaldatelier Bildhauer &

Karikaturisten Open Air

www.spreewaldatelier.de

19. bis 21. September

Traumstaken - Eine poetische

Kahnfahrt durch die Nacht

www.theater-anu.de

28. bis 29. September

Lübbenauer Musiknacht

www.luebbenauer-musiknacht.de

30. November bis 1. Dezember

und 7. bis 8. Dezember

Spreewaldweihnacht

Zwei Märkte - eine Kahnfahrt

www.spreewald-weihnacht.de

14. bis 15. Dezember

Lübbenauer Weihnachtsmarkt &

Spreewald Adventszauber

Tickets in der Touristinformation

Neu in Lübbenau: Baden mit Pinguinen und Schlafen im zertifizierten

4-Sterne-Hotel – Urlaubsreich-Redakteurin Jessica Ziebe durfte es mit

Mann Robert und Sohn Bela im neuen Spreewelten Hotel erleben. Den

Testbericht finden Sie unter www.pingunews.de/test-spreewelten-hotel

Foto: Jessica Ziebe

Größtes Volksfest

der Region

Das 48. Lübbenauer Spreewald- und

Schützenfest vom 4. – 7. Juli 2019.

Urlaub in der DDR

Sonderausstellung • 06. April bis 05. Januar

Anzeigen

Von

Ferienfreuden

im In- &

Ausland

Lübbenau. Einmal im Jahr verwandelt

sich die Lübbenauer Altstadt

in eine bunte Fest- und Flaniermeile.

Stolz präsentiert die

Stadt der Gurken und der Kahnfahrt

an einem Wochenende die

ganze Vielfalt des Spreewaldes.

www.spreewaldfest.de

Traditionell oder modern, kulinarisch

oder musikalisch – der Gast

erlebt gelebte sorbische/wendische

Kultur und Spreewälder

Brauchtum umrahmt von spannenden

aktuellen Programmpunkten.

Betreten Sie noch einmal

einen DDR-Campingplatz,

packen Sie Ihre Koffer fürs

Ferienlager und stöbern

Sie in den Katalogen von

Jugendtourist.

Spreewald-Museum

Topfmarkt 12, 03222

Lübbenau, Tel: 03542-2472

museums-entdecker.de


10 URLAUBSREICH SPREEWALD

Mit dem Postkahn

unterwegs – Spreewälder

Original Andrea Bunar

In Lehde gibt es sie immer noch, die idyllischen Wassergrundstücke ohne

Anbindung zu befahrbaren Straßen. 65 Haushalte sind das im kleinen

Spreewaldort. Andrea Bunar, beliefert sie von April bis Oktober auf ihrer

8 km langen Kahntour mit der tägliche Post. Circa 1100 km kommen so am

Saisonende zusammen.

Daniel Schmidgunst, stellv.

Geschäftsführer der Touristinformation

Lübbenau, hat weitere

Ausflugstipps für Gäste der schönen

Spreewaldstadt. Foto: Schmidgunst

!

TIPPS

Spreewaldmuseum

im Torhaus

Das Erlebniskaufhaus und die

originale Spreewaldbahn als

fabelhafte Dauerausstellung

Di.-So. 10-18 Uhr

www.museumsentdecker.de

Freilandmuseum in Lehde

Spreewälder Lebensweise

wie vor 100 Jahren hautnah

und aktiv erleben.

Mo.-So. 10-18 Uhr

www.museumsentdecker.de

Andrea Bunar geht inzwischen in ihre achte Saison. Täglich stellt sie auch in diesem Jahr wieder Briefe und

Pakete per Spreewaldkahn zu.

Fotos: Peter Becker

Lübbenau/Lehde Andrea Bunar

kommt aus Görlitz, verzog

aber schon als Kind mit ihren

Eltern in die Niederlausitz. In ihrem

kleinen traditionsbewussten

Dorf ist ihr alles Wendische

ganz nah, sie begeistert sich für

Trachten und das Brauchtum.

Auch die Lehd´schen kennt sie

mittlerweile recht gut. Sie geben

ihr ihre Post mit, ab und zu

verkauft sie Briefmarken oder

berät die Kunden vor Ort.

Bei der Gelegenheit gibt es

dann auch mal das eine oder

andere Schwätzchen übers

Wasser.

Viel Zeit hat sie nicht, denn die

Haushalte müssen pünktlich

versorgt werden. „Ich habe

meinen Traumjob gefunden“,

erzählt sie voller Stolz. Zum

Saisonstart im letzten Jahr

scherzte die sympatische

Spreewälderin: „Die Sonne

lacht, alles ist in gelbe Farben

getaucht, genau wie der Postkahn“.

Aufgeregt sei sie immer

noch aufgrund des Medienrummels

um die besondere

Form der Postlieferung, obwohl

es bereits in ihre achte Saison

geht.Im Winter legt

die Postbotin die

Strecke zu Fuß zurück

und überquert

kleine Brücken, die

die Inseln mit den

Wohnhäusern verbinden.

Die außergewöhnliche

Art der Postzustellung

hat eine lange Tradition im

brandenburgischen Dorf Lehde.

Es gibt sie seit 122 Jahren.

Andrea Bunar gehört mit ihrem

Postkahn zu den außergewöhnlichsten

Briefträgern in

Deutschland. Der Postkahn ist

eine von vielen Attraktionen im

schönen Lübbenau. Wer sich

im Ortsteil Lehde in einem

Gasthaus am Wasser niederlässt,

kann vielleicht einen Blick

auf unser Spreewälder Original

Andrea Bunar erhaschen, wenn

sie mit dem Kahn zu den Briefkästen

stakt.

Atelier und Galerie von

Simone Brüggemann-Riemer

Außergewöhnliche Spreewaldmalerei

bestaunen und

mit der Künstlerin plaudern.

Mi.-Do. 14-18 Uhr

Sa. 10-16 Uhr | www.brueggemann-riemer-simone.de

Werkstatt für

sorbische Ostereier

Das Osterei als Glückssymbol

– beim Bemalen

zuschauen oder es selbst

probieren.

Mo.-Fr. 10-18 Uhr

Sa. 10-12 Uhr

www.sorbische-eier.de

Brauhaus Babben

In der kleinsten Brauerei

Brandenburgs verschiedene

Biersorten genießen.

Mo.-So. 17-22 Uhr

www.babben-bier.de

Kartoffelnest Hindenberg

Bowling, Seeterrasse, Baden

oder Sonnen – es ist alles

möglich.

Mo.-So. 12-21 Uhr

www.spreewaldcamping.de


URLAUBSREICH SPREEWALD

11

Weidendom, Whisky & Natur pur

Schlepzig, die Perle im Unterspreewald.

Schlepzig. Der wunderschöne

Ort Schlepzig ist mit seiner

über 1000-jährigen Geschichten

eines der ältesten Spreewalddörfer.

Restaurierte Getreidemühle,

Besucherzentrum

des UNESCO Biosphärenreservates,

Weidendom und Bauernmuseum

laden Gäste zum Entdecken

und Erleben ein. Probieren

Sie bei einer Führung vier

unterschiedliche Spreewälder

Whiskys aus Schlepziger Produktion

oder kehren in eines

der urigen Gasthäuser ein. Ech-

tes Schlepziger Bier findet man

dann in der Brauerei des Spreewaldresort

Seinerzeit.

Der Weidendom in Schlepzig.

Foto: Peter Becker

Der Gurkenradweg

Lernen Sie per Rad die Natur des Spreewaldes und der Lausitz kennen.

Unser Weckservice? Vogelgezwitscher!

Entdecken Sie unser familiengeführtes Hotel Müggenburg

(Garni), umgeben von unberührter Natur im schönen

Spreewaldörtchen Schlepzig.

Buchen unter 0354 72 / 6600

www.hotel-mueggenburg-spreewald.de

Direkt am Gurkenradweg liegt die Kanow Mühle samt Schauproduktion und

Hofladen.

Foto: Kanow Mühle

Gurkenradweg. Die circa 260

Kilometer lange Rundtour führt

durch die gesamte Natur- und

Kulturlandschaft des Spree-

waldes. Von Flussauen und

Mooren über traditionelle Gurkenfelder

und malerische Dörfer

bis hin zu eindrucksvollen

Tagebaufolgelandschaften präsentiert

sich die Natur in der

Lausitz von ihrer abwechslungsreichsten

Seite. Spreewaldgurken,

regionale Brotaufstriche,

Gurkenradler, Meerretich und

mehr findet man in den vielen

Hof- und Spreewaldläden am

Wegesrand. Da darf das berühmte

Leinöl natürlich nicht

fehlen.

Verkosten Sie es doch in der

Kanow Mühle Sagritz direkt am

Wegesrand.

Unser Tipp: leckere Rezepte mit

Leinöl und Co. aus der Kanow

Mühle finden Sie auf

www.urlaubsreich.de/kanowmuehle

Radfahren

255,41 km

Länge

17,22 Stunden

Dauer

Mehr Informationen

zur Tour

einfach den QR-

Code einscannen.

Der Spreewald kann noch mehr als Leinöl!

Zahlreiche Naturöle

in feinster

Premiumqualität

Jetzt online bestellen unter

Kanow-Mühle 1·15938 Golssen

www.kanow-muehle.de

www.spreewald-versand.de


12

URLAUBSREICH SPREEWALD

Spreewaldzauber

in Lübben

Lassen Sie die so kostbar gewordene Ruhe

wieder neu aufleben.

Reservierungen:

ModerneZimmer undAppartements

Hauseigene Saunamit Ruheraum

Restaurants „Eisvogel“ und

„Kahnstube“mit regionaler Küche

Sommerterrasse,direktamWasser

idealfürFamilienfeiern, Hochzeiten,

Geburtstage, Paddelboot-und

Fahrradvermietung

Spreewaldhotel Stephanshof

Lehnigksberger Weg 1

15907 Lübben

Tel. 03546 2721-0

www.hotel-stephanshof.de

info@hotel-stephanshof.de

Freudiges Kinderlachen weist zielsicher den Weg zum Lübbener Wasserspielplatz.

An heißen Sommertagen sorgt das kühle Nass für die perfekte

Abkühlung.

Foto: Peter Becker

Anzeige

Das wird ein Fest!

Lübben. Erleben Sie den Zauber

einer einzigartigen Naturlandschaft.

Von Wiesen und Wäldern

umgeben, von Flüssen durchzogen.

Lübben lädt zum Erholen in

einmaligen Naturkulissen ein und

bietet zahlreiche Freizeitangebote

und Kulturerlebnisse für die

ganze Familie. Atmen Sie durch,

radeln Sie durch Felder und Wiesen

oder paddeln Sie durch mystische

Wasserlabyrinthe.

Ob auf der Suche nach dem

Wassermann, ausgiebiges Plantschen

auf dem Wasserspielplatz

oder bemerkenswerte Geschichten

im Museum.

Einen fantastischen Weitblick

über den Spreewald bekommen

Sie im Kletterwald oder beim Aufstieg

mit der Türmerin. Lassen

Sie sich von verschlungenen Wegen

durchs Labyrinth, Laternenwanderungen

oder Gute-Nacht-

Geschichten-Kahnfahrten verzaubern.

Dieses Jahr wird trachtvoll,

musikalisch, kulturell, literarisch,

sportlich, traditionell – mit einem

Wort: vielfältig. Zu den diesjährigen

Höhepunkten zahlreicher

Veranstaltungen gehören der

Spreewaldmarathon im April,

das Deutsche Trachtenfest im

Mai, die Lübbener Kahnnacht

im Juli mit dem Motto „Märchen

schreibt die Zeit“ sowie die musikalischliterarischen

Erlebnisse

anlässlich des großen Fontane-

Jahres 2019.

Außerdem punktet in diesem Jahr

der Lübbener Kindersommer mit

vielen Spaß- und Mitmachangeboten

in den Sommerferien.

Erstmals im August, das Spreewälder

Taschenlampenkonzert

auf der Schlossinsel mit der Berliner

Band ‚Rumpelstil’.

Infos zu den Freizeitangeboten

und Veranstaltungen gibt es beim

Spreewald-Service Lübben,

Tel. 03546 3090, unter

www.luebben.de und ganz aktuell

bei Facebook Luebben.Spreewald

Lübben (Spreewald). Das Programm

für das Deutsche Trachtenfest

vom 17. bis 19. Mai steht:

Neben den Trachtenprogrammen

am Samstag auf drei Bühnen und

zwei Tanzböden zählen zu den Höhepunkten:

die Eröffnungsveranstaltung

am Freitagabend und das

Trachtenprogramm aller LandesverbändeamSamstagabendsowie

der Ökumenische Gottesdienst

am Sonntag auf der Schlossinsel

und der sich anschließende

große Trachtenumzug.

Auch tanz- und feierfreudige

Nicht-Trachtler kommen auf ihre

Foto:Peter Becker

Kosten: Am Freitagabend spielt

auf der Antenne-Bühne die Cottbuser

Band „nAund“ Rock &

Folk, und am Samstagabend ist

auf dem Marktplatz das in der

Region bereits bestens bekannte

Festival Polka-Beats zu Gast.

Das Fest klingt am Sonntag

mit einem Programm einheimischer

Trachtengruppen aus,

dabei sind auch sorbische

Künstler vertreten. Das Fest

wird begleitet u.a. von einem

Heimat- und Handwerkermarkt

mit regionalen Spezialitäten

und drei Ausstellungen.

Ständig aktualisierte Informationen finden Sie auf

www.luebben.de/trachtenfest

Märchen

schreibt die Zeit

Oster-

Geschenk-

Tipp

Lübbener

Kahnnacht

20. Juli 2019

Hafen 1 Schlossinsel Lübben (Spreewald)

Tickets & Infos unter Tel. 03546 3090 sowie

www.luebben.de oder an allen VVK-Stellen


URLAUBSREICH SPREEWALD 13

Spreeland trifft . . .

Die 13. aquamediale 2019



Wanderung“ ...




die Auswirkungen der








stellen.

-


Die aquamediale 13 lädt



0 3 5 4 7 5 / 8 0 9 7 7

S P R E E


Jugend

& Spreeländer

1. Juni bis 21. September 2019

. . .

15. Juni Vernissage


Open Air Hafen Straupitz

21.bis 23. Juni


Halle e.V.

27. Juli




L A N D





I R F F T


Das Kunstfestival im Spreewald

[aquamediale] 13

24. August




7. September


21. September

Open Air HafenStraupitz

www.aquamediale.de


Genießen Sie Ihren

Urlaub direkt

an der Spree

Pension, Gasthaus und Kegelbahn

Bordmann´s Scheune

Erste Kolonie 5, 03096 Burg (Spreewald)

Tel.: (03 56 03) 2 57

www.bordmanns-scheune.com

Tipp der Redaktion

Urlaub mitten in der

Streusiedlung Burg

6 moderne Apartments

für 2–6 Pers., optional

mit Frühstück

gruenerwald-spreewald.de

Sie wollen noch mehr Touren durch die Lausitz kennenlernen, dann bestellen

Sie unser Magazin „Lausitzer Lieblingstouren“ für 4,90 € zzgl.

Versandkosten bei der LR Medienhaus und Druckerei GmbH unter der

0355 481 590.

25

Radtouren

durch die

Lausitz

Radtouren durch den Spreewald,

das Lausitzer Seenland, die Niederlausitz,

das Neisseland und das Elbe-Elster-Land

1

13

13

nach

Berlin

2 Tour A

Dahme

Schönewalde

Mühlberg/Elbe

Herzberg

Falkenberg/

Elster

Riesa

Tour I

Bad

Liebenwerda

Gröditz

Baruth/Mark

Schlieben

Meissen

Hohenbucko

ELBE-ELSTER-LAND

Erholungsgebiet

Kiebitz

1 : 600000

Uebigau

Wahrenbrück

Doberlug-

Kirchhain

Elsterwerda

Plessa

Gröden

Großenhain

Golßen

Sonnewalde

nach

Dresden

Luckau

Finsterwalde

Heideland

Niederlausitzer

Heidelandschaft

Grünewalder

Lauch

Schradenland

Radeburg

Fürstlich Drehna

Groß Mehßow

Lauchhammer

Lichterfeld

Schwarzheide

Ortrand

Schlepzig

13

Klettwitz

Schipkau

13

Ruhland

Ottendorf-

Okrilla

Lübben (Spreewald)

Königsbrück

4

Lübbenau (Spreewald)

Calau

Großräschen

Senftenberg

Brieske

Märkische Heide

Boblitz

Raddusch

Altdöbern

Großkoschen

Hohenbocka

Pulsnitz

Bernsdorf

Goyatz

Neu Zauche

UNESCO-BIOSPHÄRENRESERVAT SPREEWALD

Tour H

Bucksche

Schweiz

Königsbrücker

Heide

2

Burg (Spreewald)

Vetschau

Niederlausitzer

Landrücken

15

Drebkau

Geierswalde

Lauta

Kamenz

Straupitz

1

Tour C

Greifenhain

Schwarzkollm

Wittichenau

Elstra

Welzow

LAUSITZER

SEENLAND

Dubringer

Moor

Tour B

Neupetershain

Schwarze Pumpe

Hoyerswerda

Lieberose

SPREEWALD

Löschen

Tour G

Lieberoser Heide

Knappenrode

Tauer

Peitz

Cottbus

Spreetal

Königswartha

Teichland

Tour F

Spremberg

Lohsa

Jänschwalde

Hornow

Bautzen

Schleife

Trebendorf

Großdubrau

Boxberg

Uhyst

Neu Sacro

Tour E

4

Guben

Forst

Döbern

Nochten

15

Bad Muskau

Weißwasser

Oberlausitzer Heideund

Teichlandschaft

Weissenberg

Brody

(Pförten)

Žarki

Łeknica

NEISSELAND

Tour D

Rietschen

POLEN

Niesky

Trzebiel

(Triebel)

Lubsko

(Sommerfeld)

Przewóz

Rothenburg

Neißeaue

Görlitz

IMPRESSUM

Die nächste Ausgabe vom Urlaubsreich Lausitz erscheint am 2. September 2019.

Auflage: 70.000 Exemplare

Verteilung: Als Beilage im Berliner Tagesspiegel und in der Sächsischen Zeitung

sowie als Auslage in Touristinformationen in der Lausitz.

Verlag und Herausgeber: Eine Sonderpublikation des Medienhauses LAUSITZER

RUNDSCHAU. LR Medienverlag & Druckerei GmbH, Straße der Jugend 54,

03050 Cottbus, www.lr-online.de

Projektleitung: Jessica Ziebe

Redaktion & Satz: Kerstin Möbes, Alexander Mader, Rolf Kühne, Haiko Hellmann

Anzeigenverkauf: LR Media-Verkaufsgesellschaft mbH, Irina Juckenburg

Druck: DHVS - Druckhaus und Verlagsservice GmbH, Sitz: Trier

Titelfoto: Peter Becker

Karten: stepmap Redaktionsschluss: 1. April 2019

Tourismusverband

Elbe-Elster-Land e.V.

Markt 20

04924 Bad Liebenwerda

Telefon: 035341 30652

info@elbe-elster-land.de

www.elbe-elster-land.de

Tourismusverband

Spreewald

Raddusch, Lindenstraße 1

03226 Vetschau/Spreewald

Telefon: 035433 72299

tourismus@spreewald.de

www.spreewald.de

Tourismusverband

Lausitzer Seenland e.V.

Galerie am Schloss, Steindamm 22

01968 Senftenberg

Telefon 03573 7253000

info@lausitzerseenland.de

www.lausitzerseenland.de

Touristische Gebietsgemeinschaft

NEISSELAND e.V.

Löbauer Straße 24

02894 Reichenbach

Telefon: 03581 3290121

info@neisseland.de

www.neisseland.de


16

URLAUBSREICH SPREEWALD

Willkommen . . .

. . . im Peitzer Land

Peitz. Die Peitzer Teiche sind

das größte zusammenhängende

Teichgebiet Deutschlands.

Zur Abfischzeit im Herbst locken

hiesige Restaurants mit

speziell kreierten Speisekarten

rund um Karpfen, Zander und

Aal. Höhepunkt der „Peitzer

Karpfenwochen“ ist das traditionelle

Abfischen. Unmittelbar

an den Peitzer Teichen auf dem

Gelände des königlichen Hüttenwerkes

zu Peitz befindet sich

das Eisenhütten- und Fischereimuseum,

ein technisches Denkmal

nationalen Ranges. Es beheimatet

sechs Ausstellungen

unter einem Dach. Interessant

ist auch die Geschichte der alten

Festungsstadt Peitz. Der

Festungsturm, das Rathaus, die

Kirche und die Malzhausbastei

sind bedeutende Gebäude im

historischen Altstadtkern. Auch

die Umgebung von Peitz wartet

mit attraktiven touristischen

Angeboten auf und lässt sich

Ein Blick aus der Vogelperspektive

auf das Peitzer Land. Foto: M. Schön

am besten mit dem Fahrrad erkunden.

Ein beliebtes Ziel mit

vielfältigen Angeboten für Groß

und Klein ist der Erlebnispark

Teichland.

Das Peitzer Land ist auch Heimat

der Sorben/Wenden, dem

kleinsten slawischen Volk mit

eigener Sprache, Kultur und

Tradition.

Darüber berichten das Wendisch-Deutsche

Heimatmuseum

in Jänschwalde, das Heimatmuseum

in Tauer und das Heimatmuseum

„Kólasko“ in Drachhausen.

Traditionen und Brauchtum der

Sorben/Wenden sind auch heute

noch erlebbar.

Veranstaltungshöhepunkte 2019

im Peitzer Land

18./19. Mai

oppidum et castrum -

Spectaculum auf der

Zitadelle zu Peitz

21. bis 23. Juni

Jazzwerkstatt Peitz Nr. 56

5. Juli

Internationales

Folklorefestival Lausitz

in Drachhausen

13. Juli

Sommertheater

auf der Zitadelle Peitz

2. bis 4. August

66. Peitzer Fischerfest

10. August

40. Traditionelles

Hahnrupfen/

łapanje kokota in Tauer

18. August

11. Blasmusikfest

in Jänschwalde

7. September

Museumsnacht

des Landkreises Spree-Neiße

in den Museen

des Amtes Peitz

7. September

4. Mauerstraßenfest in Peitz

16. September

bis 8. November

6. Peitzer Karpfenwochen

21. September

Superkokot in Heinersbrück

26./27. Oktober

Großer Fischzug -

Traditionelles Abfischen

des Hälterteiches in Peitz

13. bis 15. Dezember

Weihnachtsmarkt

auf der Zitadelle und

im Festungsturm Peitz

Weitere Informationen:

www.tourismus.peitz.de

Anzeige

Einst Zufallsgäste. HeuteStammgäste.

Die besten Lausitzer Urlaubs-Tipps? Gibt’s natürlich direktvon begeisterten Besuchern.

Alsodann, fragen wir doch einmal nach. Hier verraten Ihnen Claudia Pohl und Stefan Teich

aus Berlin, wassie am Hotel &Restaurant „Zum Goldenen Löwen“ in Peitz so lieben.

Peitz. „Für uns gehört zu einem

Spreewald-Aufenthalt der

Besuch im ‚Goldenen Löwen‘

einfach dazu. Seit sechs Jahren

sind wir zwei Mal pro Jahr

zu Gast und immer wieder

aufs Neue von der Herzlichkeit

und dem Zuvorkommen aller

Mitarbeiter, vom Charme des

Hotels und der regionalen Küche

begeistert“, sagt Stefan

Teich und schmunzelt: „Damals

haben wir das Hotel eher

durch Zufall kennengelernt.“

Genauer gesagt, waren die

Hauptstädter im Jahr 2012 zum

Schlachtefest im Spreewald,

sitzen im Café und lesen die

Einladung zur Silvesterparty.

Das Schöne: Es gibt noch Plätze.

Aber Übernachtungsmöglichkeiten

sind komplett ausgebucht.

Doch Andreas Roschke

und sein Team vom „Goldenen

Das Hotel &

Restaurant „Zum

Goldenen Löwen“

finden Sie direkt

am Peitzer Markt.

gäste geworden“, sagt Claudia

Pohl. Und ihr Lebensgefährte

lacht: „Dass der Hotelchef die

Gäste sogar höchstpersönlich

mit dem Kahn durch den Spreewald

fährt, ist ja auch nicht alltäglich.“

Eher besonders. Ganz

besonders. So wie jeder Besuch

im Hotel & Restaurant „Zum

Goldenen Löwen“. Am besten,

liebe Leserinnen und Leser: Sie

erleben es schon bald einmal

selbst. Vielleicht treffen Sie ja

Löwen“ finden eine Lösung.

Die Gäste aus Berlin werden an

anderer Stelle einquartiert, mit

Shuttle zur Silvesterparty und

zurück chauffiert. „Dieser überwältigende

Service war klasse.

Genau wie der ganze Abend“,

schwärmt Claudia Pohl. Kein

Wunder also, dass der nächste

Besuch nicht langeauf sich warten

ließ. Dann der nächste, der

nächste …Und so weiter. „Aus

Zufalls-Gästen sind Stammsogar

Claudia Pohl und Stefan

Teich. Dann können Sie Ihnen

gleich persönlich für diesen

tollen Tipp Danke sagen . . .

Hotel &Restaurant

„Zum Goldenen Löwen“

Inhaber:

Andreas Roschke

Markt 10

03185 Peitz

Tel.: 035601 /80940

Fax: 035601 /8094200

E-Mail:

bestellung@hotel-peitz.de

www.hotel-peitz.de


URLAUBSREICH SPREEWALD

17

Diese Zeitreise

wird Sie begeistern!

DasSpectaculum auf der Zitadelle zu Peitz

am 18.und 19.Mai wirdein unvergessliches

Erlebnis für kleine und große Besucher.Eintritt frei!

Anzeigen

Peitz. Zugegeben, zu Schulzeiten

ist Geschichte nicht jedermanns

Sache gewesen. Aber

das vergessen wir jetzt mal.

Denn diese Geschichtsstunden

werden kleine und große Besucher

lieben! Versprochen: Am

18. und 19. Mai erleben Besucher

beim Spectaculum auf der

lungen der Stadthistorie auf der

Festbühne, beginnend mit der

urkundlichen Ersterwähnung

im Jahr 1301. Dazu gibt es an

beiden Tagen mittelalterliches

Markttreiben, Kanonenschießen

der Festungskanoniere,

preußisches Feldlager, Wahrsagerin,

Wunderdoktor, Hufschmied-Vorführungen,

Puppenspiel,

Bogenschießen, Stockbrotbacken,

Riesenschlangen-,

Schwertschlucker- sowie Feuershow,

Klemmkuchenbacken,

Zitadelle zu Peitz eine faszinierende

Zeitreise indie Geschichte

der Festungsstadt mit einem

liebevoll zusammengestellten

Programm. Neugierig? Na gut,

ein bisschen können wir ja hier

schon einmal verraten ... Ein

Höhepunkt sind am Samstagabend

die szenischen Darstelmittelalterliche

Spielmannskunst,

Bastelwerkstatt und,

und, und. Das klingt gut? Und

wird einfach zu schön! Am besten

also, Sie streichen sich den

18.und 19.Mai schon einmal im

Kalender an. Und dann freuen

Sie sich auf unvergessliche Geschichtsstunden

in Peitz...

Das komplette Programm

finden Sie schon jetzt auf

www.tourismus.peitz.de

Mit 40 Sachen

durch die

Steilkurven

903 Meter 6Steilkurven 2Jumps

g s

NEU

Minigolf

Kletterfelsen

Tubingbahn

ZipLine-Anlage

und vielesmehr

Erlebnispark Teichland •Zum Erlebnispark1•03185 Teichland/OTNeuendorf•von April bisOktober tgl. von10-19 Uhrgeöffnet

www.erlebnispark-teichland.de


18 URLAUBSREICH SEENLAND

Anzeigen

Zwei Seen – zwei Strand-Locations

für Ihre perfekte Auszeit

Genießen mit

Seeblick in

der Pyramide

in Lohsa

Lohsa. Außergewöhnliche Architektur

und ein fantastischer

Ausblick auf den Dreiweiberner

See erwarten Sie in der Pyramide

in Lohsa. Ob als Ausflugsziel

für Radler und Skater, gelungener

Ausklang eines Strandtages

oder exklusive Location für

Hochzeiten und Familienfeiern:

Die gläserne Pyramide ist immer

die richtige Adresse! Unser

Team verwöhnt Sie mit kulinarischen

Genüssen in ansprechendem

Ambiente. Genießen Sie

den Sommer mit mediterranen

Speisen, kühlen Cocktails und

leckeren Eisspezialitäten. Und

während die Großen in karibi-

scher Strandatmosphäre entspannen,

können die Kleinen

auf unserem Spielboot toben.

Tipp: Auf www.grillandchill.de

finden Sie tolle Impressionen

rund ums Feiern & Genießen in

der Pyramide.

grill&chill Pyramide

Am Lohsaer Strand 2

02999 Lohsa

info@grillandchill.de

Grillen und Chillen

auf dem Geierswalder See

Geierswalde. Im Pier1 am Geierswalder

See gönnen sich

Gäste stilvoll im karibisch-asiatischen

Flair eine Auszeit und

genießen mediterrane Speisen.

Mieten Sie sich eines der

BBQ-Donuts und veranstalten

Sie auf dem See eine Grillparty

oder eine Kaffeefahrt mit Ihren

Freunden. Das Team vom Pier 1

stellt Ihnen gern Ihr Genusspaket

zusammen – mit kühlen

Getränken und feinen Grillspezialitäten,

ausgewählten Käse-

Landschaftswandel per Rad entdecken

Komfortable Radreise mit iba-aktiv-tours auf der Seenland-Route.

sorten, Brotzeit, Sekt und vielem

mehr. Besonders schön:

Am Abend können Sie vom Ufer

aus die Sonnenuntergänge im

Lausitzer Seenland bei einem

leckeren Cocktail erleben.

grill&chill Pier 1

Am Wassersportzentrum 2

Geierswalder See

02979 Elsterheide

OT Geierswalde

www.grillandchill.de

Großräschen. Auf der Seenland-

Route erleben Radler den Landschaftswandel

im Lausitzer Seenland

von seinen spannendsten Seiten:

schroffe Tagebaulandschaften

und weiße Badestrände, markante

Industriebauten und idyllische

Gartensiedlungen, Jahrhunderte

altes Brauchtum und moderne

Architektur. Mit dem Reiseveranstalter

iba-aktiv-tours können

Urlauber die abwechslungsreiche

Tour auf zwei Rädern entspannt

genießen: Die Mehrtagestour startet

zu Ihrem Wunschtermin – mit

einer persönlichen Einweisung

und zuverlässigem Kartenmaterial.

Sie übernachten in kleinen radlerfreundlichen

Pensionen mit reichhaltigem

Frühstück. iba-aktiv-tours

übernimmt für Sie die komplette

Organisation der Reise – inklusive

bequemem Gepäcktransport.

iba-aktiv-tours – im Lausitzer Seenland

IBA-Terrassen, Seestraße 100 b, 01983 Großräschen

Tel.: 03 57 53 261 0, Fax: 03 57 53 261 20

E-Mail: info@iba-tours.de, Internet: www.iba-tours.de


URLAUBSREICH SEENLAND 19

Auf zu den Seenlandtagen!

Das Lausitzer Seenland startet am 27. und 28. April mit einem Erlebniswochenende in die Saison.

Am Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld wird die Hauptveranstaltung

der Seenlandtage stattfinden.

Fotos: Tourismusverband Lausitzer Seenland/Nada Quenzel

Das Lausitzer Seenland startet

am 27. und 28. April in die neue

Saison. Die größte von Menschenhand

geschaffene Wasserlandschaft

Europas bietet

ein Erlebniswochenende mit

abwechslungsreichen Touren

und besonderen Veranstaltungen.

Besucher können erleben

wie weit die Verwandlung vom

Braunkohlerevier zum Urlaubsparadies

bereits vorangeschritten

ist. Die gesamte Region vom

Bergheider See bis zum Bärwalder

See ist mit vielfältigen

Events und Führungen ins Erlebniswochenende

eingebunden.

Industriekultur entdecken

Die Hauptveranstaltung findet

am Besucherbergwerk F60 in

Lichterfeld statt. Die größte bewegliche

Arbeitsmaschine der

Welt ist heute eine Besucherattraktion

im Lausitzer Seenland.

Am Samstag, den 27. April, wird

ein buntes Programm geboten

mit Führungen über den Giganten

aus Stahl, Abseilen aus

60 Metern Höhe, Offroadtouren

Das Seenland entdecken: zum Beispiel

bei den kulinarischen Stadtführungen

in Hoyerswerda.

mit Quads und Jeeps und Geocaching

am Bergheider See,

Segway-Parcours, Informationsständen,

Unterhaltung auf der

Bühne und Kinderanimation.

Der Bergheider See wird offiziell

für den muskelbetriebenen Wassersport

freigegeben. Am Hafen

wird es einen Bootsverleih geben,

so dass Besucher erstmals

mit Kanus in See stechen können.

Der Eintritt zur F60 ist an

beiden Seenlandtagen frei.

Spannend wird es auch bei Führungen

durch weitere Orte der

Industriekultur im Lausitzer

Seenland. Das Besucherzentrum

excursio in Welzow lädt an

beiden Veranstaltungstagen zu

Erlebnistouren ein. Wie die

echten Bergmänner fahren die

Besucher im Mannschaftstransportwagen

in den aktiven

Tagebau. Die Gartenstädte Marga

und Lauta können bei Führungen

und einer Radtour entdeckt

werden. Die Freifrau von

Löwendal führt am Veranstaltungswochenende

die Besucher

durch das Kunstgussmuseum

Lauchhammer und durch die

Werkstätten in der heute noch

aktiven Kunstgießerei. Das

Brandenburgische Textilmuseum

in Forst (Lausitz) bietet kostenfreie

Sonderführungen mit

Maschinenvorführung in der

Tuchmacherschauwerkstatt an.

Wasser erleben

Am Senftenberger See bietet

„expeditours“ im Hafencamp

außergewöhnlichen Wassespaß

am 27. und 28. April: Es gibt

Schnupperkurse für die neue

Trendsportart Stand-up-

Paddling (SUP) und für das

„3-in-1-Boot“-Kanu-Kajak-Segel-Trimaran.

Am Bärwalder

See können Besucher in Klitten

beim Tag der offenen Tür den

Hafen und die Wasserrettungswache

besichtigen.

Beim offiziellen Frühjahrstraining

des Deutschen Motorjachtverbandes

am 27. April

fahren Motorboote mit bis zu

170 Kilometer pro Stunde über

den Halbendorfer See.

Naturwunder und

kulinarische Besonderheiten

Ein besonderes Erlebnis ist die

Wanderung durch das Naturparadies

Grünhaus nahe dem

Besucherbergwerk F60. Wo

einst Braunkohle abgebaut wurde,

leben heute wieder Tiere

und Pflanzen. Am Sonntag, den

28. April geht es zu Fuß auf Ent-

Entspannung,

Genuss und Kunst

DasSeeHotel mit Restaurant und kunstvollen Fälschungen

Großräschen. Mitten im LausitzerSeenland,

direktamGroßräschener

See, befindet sich unser

elegantes 4* Hotel. Entspannen

Sie in ineinem der 60 komfortabel

ausgestatteten Zimmer und genießen

Sie in inunserem stilvollen

Restaurant oder auf unserer gemütlichen

Sonnenterrasse eine

junge, frische Lausitzer Küche

SeeHotel Großräschen

Seestraße 88

01983 Großräschen

Tel.: 035753-690660

deckungsreise durch das Naturschutzgebiet.

Genussreich wird

es bei den kulinarischen Stadtführungen

durch Hoyerswerda

und Senftenberg am Samstag,

den 27. April.

Zudem können bei den Jungweinproben

an den IBA-Terrassen

am Großräschener See

und in der Weinscheune in Grano

regionale Weine des neuen

Jahrgangs verkostet werden.

!

TIPP

Der Eintritt zu den Seenlandtagen

ist an manchen

Orten frei, einige Angebote

sind kostenpflichtig und

sollten vorab reserviert

werden. Informationen zum

Programm gibt es unter

www.seenlandtage.de

Anzeige

Anzeige

mit internationalen Einflüssen.

Neben dem Angebot an großzügigen

Grünanlagen mit Tenniscourt

und Beachvolleyballplatz

bieten wir Unterstellmöglichkeiten

für Fahrräder sowie einen

Fahrradverleih.

Tipp:

Begegnen Sie Mona Lisa

beim Besuch unseres legendärenFälschermuseums!

www.seehotel-grossraeschen.de


20

URLAUBSREICH SEENLAND

Forst und Guben mit dem Rad entdecken

Hier trifft Handwerkskunst auf regionale Produzenten.

Auf der fast 100 Kilometer langen

Rundtour „Handwerk trifft

Genuss“ gibt es so einiges zu

entdecken.

Wo Sie starten, entscheiden

Sie. Wer mit dem Zug anreist,

dem seien die Bahnhöfe in Forst

oder Guben als Ausgangspunkt

empfohlen. Beim Start in Forst

lohnt sich ein Besuch im Brandenburgischen

Textilmuseum.

Es befindet sich in einer stillgelegten

denkmalgeschützten

Tuchfabrik und gibt einen

Einblick in die Geschichte des

Tuchmacherhandwerks. Im

„Archiv verschwundener Orte“

erfährt der Interessierte, mehr

über die Dörfer, die in den vergangenen

Jahrzehnten den

Braunkohletagebauen weichen

mussten.

Von Forst geht es weiter nach

Gut Neu Sacro. Der Hofladen

bietet vor allem regionale Produkte

an und wer möchte, kann

sich im Restaurant Gerichte aus

erlesenen regionalen Zutaten

schmecken lassen.

Immer an der Neiße entlang

Über Nauendorf und Briesnig

führt die Tour weiter an der Neiße

entlang bis nach Grießen. Bei

einer kleinen Pause können Sie

von hier aus einen Blick in den

aktiven Tagebau Jänschwalde

werfen. Auf dem Oder-Neiße-

Radweg geht es weiter in Richtung

Guben.

Die historische Altstadt von

Guben ist nach etwa 35 Kilometern

erreicht. Geschichtsinteressierte

sollten sich das Stadtund

Industriemuseum und die

Sprucker Mühle nicht entgehen

lassen.

Niederlausitzer Weingenuss

Guben in nördliche Richtung

verlassend, geht es auf schattigen

Waldwegen nach Grano.

Die Weinscheune Grano bietet

Führungen im Weinberg und der

Schaukellerei an. Bei der Jungweinprobe

Ende April und dem

Weinfest Ende September können

die Gäste die Gubener Weine

kosten. Weiter geht es nach

Schenkendöbern, Attawasch und

Kerkwitz.

Entlang Naturpark

und Naturschutzgebiet

Die Wege führen durch den südlichen

Zipfel des Naturparks

Schlaubetal. Über Jänschwalde-Kolonie

und Radewiese kommen

Sie nach Heinersbrück.

Weiter führt der Weg in Richtung

Teichland zum Unterteich,

der Teil des Naturschutzgebietes

Peitzer Teiche ist. In Klinge

sollten Sie im Freilichtmuseum

„Zeitsprung“ einen Halt einlegen.

Auf dem letzten Abschnitt

des Rückweges passieren Sie

die Orte Gosda und Klein Jamno,

bevor es auf dem Fürst-

Pückler-Weg wieder zurück zum

Ausgangspunkt nach Forst geht.

Textilmuseum Forst.

Foto: Tourismusverband Niederlausitz

Radfahren

98,36 km Länge

7 Stunden

Dauer

Für weitere

Informationen

einfach den

QR-Code einscannen.

oder www.

urlaubsreich.de/

touren/radtourforst-guben

Betrieb der

Bauern AG Neißetal

Neu Sacro 13

03149 Forst (Lausitz)

Restaurant

Hofladen & Bistro

Tel. 03562 69 105 220 Tel.: 03562 69 105 220

Do-So ab 11 Uhr

täglich ab 8 Uhr

andere Zeiten nach Vereinbarung

www.gut-neusacro.de

• Hofladen mit der regionalen

Vielfalt der Lausitz

von Brotaufstrichen über Nudeln bis hin

zu Schokoladenspezialitäten

• Landwirtschaft erleben

im Kuh- und Kälberstall, Schweinekino,

Traktorfahrten und mehr...

• Regional Speisen

von Rind-, Wild- und Schweinefleisch aus

eigener Produktion sowie regionalen

erlesenen Zutaten


URLAUBSREICH SEENLAND 21

Veranstaltungshöhepunkte

im Lausitzer Seenland

27. und 28. April

Seenlandtage -

Saisonstart im

Lausitzer Seenland

(ausführlicher Beitrag

auf Seite 19)

10. Mai bis 12. Mai

Großräschener SeeFest

Stadthafen Großräschen

17. bis 19. Mai

Frühling an der Neiße:

Das Gubener Stadtfest

Innenstädte

Guben und Gubin

17. Mai bis 11. Juni

Ausstellung „Steamrose

Zeitreise“

Besucherzentrum

des Ostdeutschen

Rosengartens

2. Juni

11. Volkstriathlon

Spremberg

28. bis 30. Juni

Rosengartenfesttage

Ostdeutscher

Rosengarten Forst (Lausitz)

28. bis 30. Juni

Peter und Paul Markt

Marktplatz, Senftenberg

12. bis 14. Juli

14. Lausitzer

Seenland 100

Großräschen

10. bis 11. August

Parksommerträume

(Klassisches Konzert/Oper)

Schlosspark Altdöbern

17. und 18. August

7. Senftenberger Hafenfest

Stadthafen Senftenberg

7. und 8. September

25. Gubener

Appelfest

Altstadt Guben

Ein Paradies für

alle Gartenliebhaber

Der traditionelle Start in die

Parksaison des Ostdeutschen

Rosengarten in Forst (Lausitz)

findet am 1. Mai ab 10 Uhr statt.

Unter anderem können sich die

Besucher auf Führungen, Musik

und die Baby-Rosen-Aktion

freuen.

Urlaubsreich-Autorin Jessica

besuchte mit ihrer Schwiegermutter,

Hobbygärtnerin Kerstin,

den wunderschönen Park

bereits. Warum es ein Paradies

für alle Gartenliebhaber ist und

was es dort alles zu entdecken

gibt, lesen Sie unter

www.urlaubsreich.de/

aktiv-getestet-rosengarten.

Für weitere

Informationen

einfach den QR-

Code einscannen.

Anzeige

Ostdeutscher

Rosengarten Forst (Lausitz)

Gartenkunst und

Rosenpracht seit1913

Veranstaltungshöhepunkte 2019

1.5.

Saisoneröffnung

1.6.

Kindertags-Party

im Dornröschenpark

22.6.

Internationale

Folklorelawine

www.rosengarten-forst.de

28.–30.6.

SAISONHÖHEPUNKT

Rosengartenfesttage

30.8.

Forst feiertOPEN AIR

31.8.

Die große Ost-Rock-Nacht

mitCityund Karat

26.5./28.7./25.8./6.9.

Rosengartensonntage

Füralle, die vonRosen träumen:

2.6./26.7./6.9.

Romantische

Nachtführungen

SAISONHÖHEPUNKT

ROSENGARTENFESTTAGE

28.– 30. JUNI

Voranmeldungen nimmt

unsereTouristinformation

gerne entgegen:

Tel. 03562 989-350

info@forst-information.de

rosenstadt forst

lausitz


22

STADT ORTRAND UND UMGEBUNG

Anzeigen

Ortrands Vielfalt wird Sie begeistern

Sie möchten einmal der Großstadt entfliehen? Vielleicht übers Wochenende oder gern

auch länger? Unser Tipp: Autobahn rauf, Autobahn runter. So einfach geht das.

Und versprochen: Die Stadt Ortrand und ihre Umgebung werden Sie mit einzigartiger Natur,

vielfältigen kulturellen Angeboten und faszinierenden Ausflugsmöglichkeiten begeistern.

Ortrand. Die Stadt liegt am

Fuße des höchsten Berges des

Landes Brandenburg, dem Kutschenberg.

Die hüglige Landschaft

lädt zum Wandern ein

und belohnt mit einer traumhaften

Aussicht bis weit in die

Mark Brandenburg hinein. Auf

der sächsischen Seite mit der

Königsbrücker Heide ist ein einmaliges

Naturschutzgebiet entstanden.

Der Rundwanderweg

bietet Gelegenheit für unvergessliche

Tagestouren, zu Fuß

oder mit dem Rad. Auch Reiter

kommen im Gebiet um Ortrand

auf ihre Kosten. Von der Pfefferkuchenstadt

Pulsnitz, die

immer einen Ausflug wert ist,

fließt der gleichnamige Fluss

quer durch die Königsbrücker

Heide und durchfließt die Stadt

Ortrand im gesamten Stadtgebiet.

Hier fühlen sich Biber, wilde

Bachforellen und der blaue

Smaragd, der Eisvogel, neben

vielen anderen Wildtieren wohl.

Ein Naturidyll, das seinesgleichen

sucht. In Richtung Brandenburg

liegen wunderschöne

Teichlandschaften, die bei ihrer

Erkundung viel Erholung und

immer wieder neue und einzigartige

Entdeckungen bieten. Ein

gut vernetztes Radwandernetz

bietet viele individuelle Touren,

auch für Jogger und Nordic Walker.

Natürlich bietet die Stadt

auch Kultur. Lernen Sie den

Kulturbahnhof mit seinen vielen

Veranstaltungen kennen. Bahnliebhaber

kommen bei einem

Besuch im liebevoll gestalteten

Bahnmuseum auf ihre Kosten.

Das Stadt- und Schradenmuseum

freut sich ebenfalls über

Besucher.

Veranstaltungstipp: Am 1. Mai

treffen sich auf dem Altmarkt

traditionell viele Spielleute zum

Stadt- und Musikfest. Eine gute

Gelegenheit, Ortrand zu erleben.

Idealerweise gleich für ein

paar Tage. Denn die Stadt ist

aufgrund ihrer Lage und der guten

Verkehrsanbindung bestens

als Startpunkt für Tagesausflüge

geeignet.

Das traditionelle Stadt- und Musikfest am 1. Mai ist ein Höhepunkt im

Veranstaltungskalender der Stadt Ortrand. Hier erleben die Besucher

neben der einzigartigen Marktatmosphäre, der unvergleichlichen Akustik

beim Auftritt von sechs Spielmannszügen ein buntes Programm für Klein

und Groß.

Foto: Stadt Ortrand

Unser Ortrand-Tipp: Erlebniscamping Lausitz

Der idyllische Campingplatz vor den Toren Dresdens garantiert unvergessliche Urlaubstage für

kleine und große Besucher. Zudem gibt es hier eine Pension mit Ferienwohnungen und - zimmern.

Ortrand. Erlebniscamping

Lausitz ist ein liebevoll familiär

geführter Campingplatz,

der durch seine naturnahe,

entspannte Atmosphäre überzeugt,

ganz auf Familien mit Kindern

ausgerichtet und zudem

barrierefrei ausgestattet ist.

Die gute Verkehrsanbindung

zur A13 und zu öffentlichen

Verkehrsmitteln ermöglicht

eine kurze Anreise

zu zahlreichen kulturellen

Highlights.

Komfortable, großzügige

Stellplätze

mit Strom/TW/AW für

Wohnmobile und Caravans

sind für die Gäste vorbereitet.

Auf der Zeltwiese können Zelte

frei gestellt werden. Die Wege

sind gekiest, alles ist sehr natürlich

und Platz zum Spielen,

Rennen, Toben und Entdecken

für Kinder gibt es im Überfluss.

Das Betreiberpaar Silke und

Karlheinz Philipp, selbst Eltern

von zwei Kindern, hat eigens für

die Kids einen tollen, individuellen

Spielplatz gebaut.

Dieser begeistert

durch seine sandsteinartigen

Felsen

und Kletterelemente.

Besonders schön: Ab Mai

2019 öffnet das anliegende Freibad

wieder seine Pforten. Dort

finden Gäste neben dem Wettkampfbecken

auch ein Becken

mit Rutschen und Wasserspaß.

Einen idyllischen Angelteich und

(ganz neu!) eine kleine Saunalandschaft

gibt es ebenfalls.

Ein süßes Restaurant und ein

Minimarkt mit Brötchenservice

sowie eine Camper-Küche mit

Koch- und Abwaschgelegenheiten

stehen darüber hinaus zur

Verfügung. Ein Grillbereich in

Felsenoptik mit extra angelegtem

Sitzbereich in Spielplatznähe

lädt zum gemütlichen

Familienessen ein. Für alle, die

gern in einer Ferienunterkunft

ihren Urlaub verbringen möchten,

gibt es eine Pension mit

sehr schön eingerichteten, familienfreundlichen

Ferienwohnungen

und Ferienzimmern.

Zahlreiche Ausflugsziele sind

mit Fahrrad, Auto oder Bahn

gut erreichbar. Ein paar Tipps

haben wir Ihnen ja schon im

Beitrag oben gezeigt. Dazu

kommen der Miniaturenpark in

Elsterwerda, der Dinosaurierpark

Kleinwelka, die Indoor-Skihalle

Snowtropolis, Spreewald,

Lausitzring, das Tropical Island

u.v.m., die vom Campingplatz

und der Stadt Ortrand schnell

und einfach zu erreichen sind.

Kontakt & Buchung

Erlebniscamping Lausitz

Am Bad 1 - 01990 Ortrand

Telefon: 035755 / 55 35 09

info@erlebniscamping-lausitz.eu

www.erlebniscamping-lausitz.eu


URLAUBSREICH NEISSELAND 23

Ruhe, Natur und Abenteuer

Wunderschöne Radwege, abwechslungsreiche Landschaften

und spannende Sehenswürdigkeiten zeichnen das NEISSELAND aus.

Im Nordosten der Oberlausitz

gelegen, können Urlauber im

NEISSELAND bei viel Ruhe und

Natur entspannen oder einzigartige

Abenteuer erleben.

Im NEISSELAND finden Besucher

gleich mehrere von der UNESCO

ausgezeichnete Einrichtungen.

Das wohl bekannteste UNESCO

Welterbe ist dabei der Muskauer

Park in Bad Muskau. Auf insgesamt

50 Kilometern Länge kann

das Werk von Hermann Fürst von

Pückler-Muskau erkundet werden.

Spaziergänger wandeln dabei

auf dem Boden zweier Staaten,

denn seit der Grenzziehung

1945 liegen etwa zwei Drittel des

Parks auf polnischem Territorium.

Wunderbare Naturerlebnisse

erhalten Gäste bei einem Besuch

im UNESCO Biosphärenreservat

Blick auf das

Neue Schloss im

Muskauer Park.

Foto: Stiftung

Fürst-Pückler-Park

Bad Muskau

Heide- und Teichlandschaft sowie

im UNESCO Global Geopark

Muskauer Faltenbogen. Idyllische

Teichlandschaften mit viel Natur

sowie geologisch einzigartige

Landschaftsformen prägen das

NEISSELAND und bieten unzählige

Möglichkeiten, die Region kennen

zu lernen.

Weitere Informationen unter:

www.neisseland.de

Profi-Boxgala

in Schleife

Schleife. Neuer Veranstaltungsort,

bewährtes Erfolgskonzept:

Die traditionelle Profi-Boxgala von

Pelk Boxpromotion findet am

25. Mai erstmals in der Sporthalle

in Schleife statt. Einlass ist ab

17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. „Wir freuen

uns auf etwa ein Dutzend Kämpfe

in der neuen Location. Garantiert

wird auch hier mit einer tollen Kulisse

echte Boxstimmung aufkommen“,

ist Peter Pelk

überzeugt. Auch

diesmal setzt

der Promoter

in erster Linie

auf regionale

Kämpfer: „Für die

Fans ist es schließlich immer etwas

Besonderes, bekannte Gesichter

im Ring zu sehen. Neben unseren

Haudegen Dominik Kosel und Tino

Fröhlich, die beide Titelkämpfe

bestreiten werden, kommen auch

unsere Frauen sowie ambitionierte

Nachwuchssportler zum Einsatz.“

Weitere Informationen unter:

www.pelk-boxing.de

Saisoneröffnung bei der

Waldeisenbahn Muskau –

Osterdampf vom

19. bis 22. April 2019

• nostalgische Dampfzüge von Weißwasser in die Landschaftsparks

von Kromlau und Bad Muskau

• am Bahnhof Weißwasser-Teichstraße laden Terrassengaststätte

und Abenteuerspielplatz zum Verweilen ein

• Waldbahnmuseum mit großer Fahrzeugschau geöffnet

Waldeisenbahn Muskau GmbH · www.waldeisenbahn.de · 03576-207472


24

URLAUBSREICH ELBE-ELSTER

Anzeige

Echt – Erlebnisreich – Elbe-Elster

Ihre Auszeit im Süden Brandenburgs.

!

TIPPS

E-Bike-Verleih:

Mit den Produkten E-Bikes,

E-Mountainbikes, Kindersitze,

Fahrradanhänger einmalig in

ganz Brandenburg, erhältlich

an mehreren Verleihstationen,

nutzbar ganz bequem per

App „Linka Go“.

www.elbe-elster-land.de

www.facebook.com/EBike.

ElbeElster

Das Fontane Picknick in Elbe-Elster

am 1.6. in Mühlberg/Elbe, 20./21.7.

in Elsterwerda und 11.8. in Herzberg

Elbe-Elster. Sie befinden sich

jenseits der ausgetretenen Touristenpfade,

fernab der pulsierenden

Großstadtatmosphäre,

aber dennoch lediglich einen

„Katzensprung“ entfernt von

Berlin, Dresden und Leipzig.

Im sonnigen Süden Brandenburgs,

dem idyllischen Landstrich

zwischen den Flüssen

Elbe und Schwarze Elster,

warten kulturelle Juwelen, eindrucksvolle

Naturerlebnisse und

kulinarische Gaumenfreuden

darauf, von Ihnen entdeckt zu

werden!

Wo Preußen Sachsen küsst

Die herausragende museale

Qualität und Vielfalt sowie viele

mittelalterliche Kirchen, historische

Stadtkerne, Mühlen

und Klöster, längst vergessene

Traditionen und historisches

Handwerk lassen jedes Kulturliebhaber-Herz

höher schlagen.

Erfahren Sie, was es mit dem

Puppenspiel auf sich hat, was

die Sänger von Finsterwalde so

bekannt macht oder auch warum

Kaiser Karl der V. nach Mühlberg

kam. Aufgrund der engen

Verbundenheit zur Braunkohle

vermitteln zudem verschiedene

Industriedenkmäler noch heute

einen authentischen Einblick

Die Elbe-Elster RadKulTour 2019 am 11. & 12.5. – Natur und Kultur per

Rad entdecken! Weitere Infos zu beiden Veranstaltungen unter

www.elbe-elster-land.de

© Illustration: diepiktografen.de

in das einstige Arbeitsleben

mit dem „Schwarzen Gold“ –

beginnend beim Kohleabbau

(Besucherbergwerk F60), über

die Brikettierung (Brikettfabrik

„Louise“) bis zur Verstromung

(Kraftwerk Plessa).

Eine Perle zwischen

den Metropolen

Entdecken Sie bei einer Erlebniswanderung

mit einem Ranger,

einer gemütlichen Kremserfahrt

oder auch entspannt

zu Fuß die Schätze des Naturparks

Niederlausitzer Heidelandschaft.

Begegnen Sie dem

Schäfer mit seinen Heidschnucken

und erleben Sie die lichtdurchfluteten

Wälder der wiedergekehrten

Auerhühner. Auf

rund 30 regionalen und überregionalen

Fahrradrouten in

ganz Elbe-Elster kommen Sie

vorbei an spannenden Sehenswürdigkeiten,

erlebnisreichen

Ausflugszielen und zahlreichen

Badeseen.

Wussten Sie, dass sich in Elbe-

Elster die größte Streuobstregion

Brandenburgs befindet?

Im Pomologischen Schau- und

Lehrgarten beispielsweise

wachsen über 300 verschiedene

Obstarten und -sorten,

darunter auch seltene alte

Apfelsorten wie der Lausitzer

Nelkenapfel.

Kulinarische Köstlichkeiten

Sie werden überrascht sein,

welche einzigartigen Schätze

die Region auch im Kulinarischen

zu bieten hat.

Die Gastgeber der regionalen

Speisekarte zaubern aus regionalen

Produkten allerlei saisonale

Köstlichkeiten, die Ihnen

im Mund zergehen werden.

Ob herzhafte Brotaufstriche

aus der Heide oder echter

Pfeffer von der ersten Pfefferplantage

Deutschlands hier

in Elbe-Elster – die saisonalfrischen

und regional erzeugten

Produkte sind bei den ansässigen

Gastronomen hoch

im Kurs. Also machen Sie sich

bei den gastronomischen Anbietern

und in den liebevoll

gestalteten Hofläden Ihr ganz

eigenes Geschmacksbild von

Elbe-Elster.

Tourismusverband

Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1

03253 Doberlug-Kirchhain

035322 6888516

info@elbe-elster-land.de

www.elbe-elster-land.de

Kulturschatz-Sucher:

Heute gemeinsam das Gestern

entdecken. Spannende

Kulturgeschichte für die ganze

Familie erlebbar gemacht.

Sind Sie auch schon auf

Kulturschatz-Suche?

www.kulturschatzsucher.de

www.facebook.com/kulturschatzsucher

Luther Pass: Eine Spurensuche

in drei Ländern. Begeben

Sie sich mit Ihrem ganz

persönlichen Stempel-Pass

auf eine kulturgeschichtlichreformatorische

Reise.

www.lutherpass.de

www.facebook.com/pass.luther

Genießertouren durch

Elbe-Elster: Sie begeistern

durch ihre individuelle

Mischung aus regionalen

Genuss-, Natur- und Kultur-

Erlebnissen – und weisen

zugleich echten Geheimtipp-

Charakter auf. Wir laden Sie

herzlich ein, sich von unserer

ländlich geprägten Region im

Brandenburger Süden und

der Herzlichkeit ihrer Akteure

begeistern zu lassen!

• Kleine Füße-Tour. Ausflugstipps

für kleine Entdecker

• Erlebnistour durch die

Sängerstadtregion

• Vom Kettensägenschnitzer

bis dahin, wo der Pfeffer

wächst

• Natur-Tour mit Genuss-

Garantie. Von der Heide bis

zu den Grödener Bergen


URLAUBSREICH ELBE-ELSTER

25

Perfekt für die ganze Familie

Der Kurort Bad Liebenwerda lockt mit Kultur, Wellness und Aktivangeboten.

Bad Liebenwerda. Bad Liebenwerda

gehört zu den traditionsreichsten

Kurorten in

Brandenburg. Wer die Stadt

im Elbe-Elster-Land besucht,

wird aber auch feststellen, dass

man hier nicht nur Gesundheit

tanken kann. Die Angebote sind

sowohl tagesausflugs- als auch

ferientauglich. Und das für die

Kleinsten bis hin zu den Senioren.

Wer durch den Kurpark

an der Schwarzen Elster spaziert,

wandelt auf königlichen

Spuren. König Wilhelm III. hatte

Mitte des 19. Jahrhunderts das

Anlegen des Parks der Sinne

angeordnet, unter anderem

mit Kurparkwiese und Wäldchen-Brunnen.

Ganz in Familie

kann man hier Minigolf spielen

oder Paddelboot fahren. Den

perfekten Familienausflug mit

Baden, Schwimmen, Rutschen

und Saunieren garantiert die

Lausitztherme Wonnemar.

Der Lubwartturm

ist das

Wahrzeichen

der Kurstadt.

Er ist 31,5 Meter

hoch und

bietet einen

tollen Ausblick.

Foto:

Touristinformation

Bad Liebenwerda

Wer die 122 Stufen zum Lubwartturm

an einem Samstag

oder Sonntag erklimmen will,

kann sich im Mitteldeutschen

Marionettentheatermuseum

den Schlüssel holen. Gesundheitsangebote

werden in Bad

Liebenwerda ganz groß geschrieben.

Hier befinden sich die

MEDIAN Fontana-Klinik, das

Epikur Zentrum und die Salzgrotte

Lebensart. In der Klinik

wird Moor, auch als „Schwarzes

Gold“ bekannt, angewendet.

Wer sich an all dem erfreut

hat, kann sein Interesse an der

Kurstadt noch vertiefen. Zum

Beispiel auf dem Marktplatz

mit Barbara-Brunnen, bei einem

Besuch der Südbrandenburgischen

Orgelakademie

und des REISS-Museums,

einer lebendigen Dokumentation

industriegeschichtlicher

Forschung. Ein Highlight ist zudem

das Elster-Natoureum in

Maasdorf, einem Ortsteil von Bad

Liebenwerda. Präparate, Nachbildungen

und Modelle informieren

hier über die vielfältige Flora und

Fauna in und um die Kurstadt.

Im Außenbereich erwartet die

Besucher eine liebevoll gestaltete

Miniaturwelt des Landkreis

Elbe-Elster sowie die 320 Meter

lange Miniatur-Garteneisenbahn.

!

Anzeigen

Infobox

• Alle Freizeitangebote in

Bad Liebenwerda sind

fußläufig gut zu erreichen.

• Optimale Verkehrsanbindung.

Fahrtzeit mit der

Bahn u.a. von Dresden

1,5 und von Berlin 2 Stunden.

Veranstaltungstipps

13. und 14. April:

26. Gartenbahntreffen

im Elster-Natoureum

Kurkonzerte von Mai bis

August immer sonntags

von 15 bis 17 Uhr im Kurpark

1. Mai: Tag der offenen Tür

– Reitertag- Saisonauftakt

in Dobra

24. bis 26. Mai: Brunnenfest

mit 41. Elsterlauf

1. Juni, ab 11 Uhr:

25. Schlauchbootrennen

auf der Schwarzen Elster

Ausführliche Informationen:

www.bad-liebenwerda.de

zum Beispiel regelmäßige

Stadtführungen (u.a. zum

Fontane-Jahr 2019)

KONTAKT

Dort, wo Preußen

Sachsen küsst….

Barrierefreier Erlebnis-Urlaub

• für Familien und Gruppen

• Tagesausflüge oder

Übernachtungen

mit Halb- bzw. Vollpension

• erlebnispädagogisch

begleitete

Outdoor-Aktivitäten

• Kanu, E-Bikes,

Hochseilgarten

und mehr

Genuss & Abenteuer

... direkt am Fluss

… . . .

Amt Schradenland -Tel. 035343/762-24

www.amt-schradenland.de

Her b r

0 4

w w


26 LIEBLINGSTOUREN

Die 9 beliebtesten Radtouren

durch die Lausitz

Um die Lausitz aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zu erleben, haben wir Ihnen die beliebtesten Touren unseres Portals Urlaubsreich.de

für die Reisegebiete Lausitzer Seenland, Elbe-Elster-Land, Neisseland und Spreewald zusammengestellt. Mehr zu den Touren

finden Sie in der Urlaubsreich aktiv App oder auf Urlaubsreich.de/Lieblingstouren.

Radtour durch den

Lübbenauer Unterspreewald

Spreewald. Die 29 Kilometer lange Rundtour

Lehde-Lübbenau-Lübben verbindet Brauchtum,

Kultur, pulsierendes Leben und Natur.

Wer sie radelt, erfährt viel über die Lagunenlandschaft

und ihre Menschen.

Tour A

Schloss Lübbenau Foto: Peter Becker

Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG


28,6 km

1:55 h

23 m

23 m

Die Spreewälder

Sagenwelt entdecken

Spreewald. Begeben Sie sich auf die Spuren

der Spreewälder Sagenfiguren durch Burg

und dessen Umgebung. Mit der Urlaubsreich

App für Ihr Smartphone wird diese Tour zu einem

ganz besonderen Erlebnis.

Erfahren, wie der

Spreewald schmeckt

Spreewald. Auf der 50 Kilometer langen

Hofladentour können Sie auf eine kulinarische

Entdeckungsreise durch den Spreewald

gehen und kennenlernen, wie der Spreewald

schmeckt.

Von Rietschen zu Findlingspark

und Schrotholzkirche

Rietschen. Heidelandschaft, alte Baukunst

und Zeugnisse gelungener Rekultivierung

erwarten Sie auf dieser knapp 60 Kilometer

langen Tour durch die Oberlausitzer Heideund

Teichlandschaft.

Handwerk trifft Genuss –

von Forst nach Bad Muskau

Sagenfigur Foto: Konrad Langer

Milchtankstelle in Saßleben Foto: Peter Becker

Findlingspark Nochten Shutterstock.com/IAM photography

Forst (Lausitz). Zwischen Forst und Bad

Muskau lassen sich reichlich Abenteuer,

Handwerkskunst und fürstliche Genüsse

erleben. Die gut 100 Kilometer lange Tour

macht das möglich.

Unterwegs im Land

des Erwin Strittmatter

Spremberg. Per Fahrrad zu den wichtigen

Stätten von Erwin Strittmatter. Neben Literaturfreunden

sind auch Naturbegeisterte, Badenixen

und alle weiteren Liebhaber der Lausitzer

Landschaft eingeladen.

Tour B

Tour C

Tour D

Tour E

Schloss Bad Muskau Foto: Peter Becker

Tour F

Spremberger Bismarkturm Foto: Regina Stein

Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG


Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG


Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG


Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG


Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG


24,1 km

1:00 h

13 m

13 m

49,8 km

3:21 h

89 m

89 m

58,7 km

3:58 h

111 m

111 m

100,6 km

6:49 h

271 m

260 m

37,2 km

2:31 h

61 m

59 m


LIEBLINGSTOUREN

27

Durch Krabats

sorbische Heimat

Hoyerswerda. Auf den Spuren Krabats geht

es unter anderem zur Krabatmühle nach

Schwarzkollm und an den einstigen Wohnort

des echten Krabat nach Groß Särchen.

Zwischen Wasserschloss

und Industriekultur

Finsterwalde. Beeindruckende Landschaften

charakterisieren eine Tour, die verträumtes

Dorfidyll und Gigantismus aus Stahl vereint.

Mittendrin ein Schloss und ein unberührtes

Naturparadies.

Naturpark-Tour durch die

Niederlausitzer Heidelandschaft

Bad Liebenwerda. Sie wollen die Natur genießen,

regionale Einmaligkeiten kennenlernen,

vielleicht sogar paddeln und auch noch gut

speisen? Im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

sind Sie genau richtig.

Tour G

Markt Hoyerswerda Foto: Rico Hoffmann

Tour H

F60 Abraumförderbrücke Foto: Fotolia/Clarini

Tour I

Schloss Doberlug Foto: Peter Becker

Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG

Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG


Tourendaten

STRECKE

DAUER

AUFSTIEG

ABSTIEG



48,4 km

3:15 h

98 m

98 m

33,6 km

2:29 h

61 m

61 m

72,7 km

5:23 h

182 m

169 m

AlleTouren finden Sie in unserer Übersichtskarte auf den Seiten 14 und 15.

Bisher einmalig

in Brandenburg

E-Bike-Verleih für die ganze Familie

Elbe-Elster. Erkunden Sie den

sonnigen Süden Brandenburgs

ganz neu auch mit den E-Bike-Produkten

für die ganze Familie!

Längere Fahrradstrecken

mit Kindern, insbesondere in so

weitläufigen Regionen wie Elbe-Elster?

Mit dem E-Bike kein

Problem, auch die Motivation

der Kinder ist damit sicher um

einiges größer. Ebenso die von

Eltern, die ihre Zwerge bequem

in den Kindersitz oder Anhänger

setzen und bei nachlassender

Kraft problemlos den Elektromotor

hinzuziehen können. Für

dieses – in Brandenburg bisher

einmalige – Angebot stehen in

Elbe-Elster insgesamt 50 E-Bikes

(Pedelecs) für Erwachsene,

zehn E-Mountainbikes für

Jugendliche, zwölf Kindersitze

und sieben Fahrradanhänger

E-Bike-Verleih in Elbe-Elster –

Infos zu den Angeboten sowie

Verleih- und Ladestationen gibt es

unter: www.elbe-elster-land.de

Fotos: Andreas Franke / LK EE

zur Verfügung. Erhältlich sind

die Produkte an mehreren Verleihstationen

in ganz Elbe-Elster

oder auch bequem per App

„Linka Go“, über welche gleichzeitig

die Nutzung der Räder gesteuert

werden kann.

Anzeigen

13. April Zum 11. Dam pfloktreffen nach Dresden

Ausflüge: Eintritt DampfloktreffenoderDresdenzuLand, ausder Luft undzuWasser

Zustiege:

4. M ai

Cottbus,Drebkau, Senftenberg, Ruhland undElsterwerda

Zur 26. Dam pflokparade nach Wollstein/Wolsztyn (PL)

Ausflüge: Dampflokparade

Zustiege: Cottbus,Peitz Ostund Guben

11. M ai Im Frühling m it Dixieland nach Altenberg

Ausflüge: Grill- undKremserfahrten oder Osterzgebirgsrundfahrt

Zustiege: Cottbus,Drebkau, Senftenberg, Ruhland, Elsterwerdaund DresdenHbf

25. M ai Dam pfzug „Wartheland“ nach Posen/Poznań (PL)

Ausflüge:

Zustiege:

SchrodaerKreisbahn, Lagerfeuer, Altstadtführung oder Parkeisenbahnz.Zoo,Essen

Cottbus,Peitz Ostund Guben

9. Juni Ins Deutsche Dam pflokom otiven M useum Neuenm arkt

Ausflüge: Eintritt zum Pfingstdampftag

Zustiege: Cottbus,Drebkau, Senftenberg, Ruhland, Elsterwerdaund Dresden-Neustadt

Präsentiertvon

15. Juni S om m er in Breslau/Wrocław (PL) oder „Braufest der S inne“ in Görlitz

Ausflüge: Stadtrundfahrten in Breslau, Eintritt zum Braufestder Sinne

Zustiege: Cottbus,Spremberg,Weißwasser, Horkaund Görlitz

14. Juli Zu den Krabat-Festspielen „S eine M ajestät August lässt bitten…“

Ausflüge: Eintritt zurAudienz beiAugustdem Starkenmit Frühstückund Tafelspitz

Zustiege: Cottbus,Drebkauund Senftenberg

27. Juli Wallensteintage S tralsund, S törtebeker Festspiele oder Ostseebad Binz

Ausflüge: Stadtführung „Wallenstein“, Rasender Roland,Schifffahrt zum Kreidefelsen, Eintritt

Zustiege: Cottbus,Vetschau, Lübbenau, Lübben, Königs Wusterhausen,Bln Ostkreuz, …

3. Aug. Zur 13. Historik M obil im Zittauer Gebirge

Ausflüge: VolksfestinBertsdorf, Lückendorfer Bergrennenund Jonsdorfer Oldtimertage

Zustiege: Cottbus,Drebkau, Senftenberg, Hosena,Hoyerswerda,Niesky,Görlitz,Löbau

Inform ationen und Fahrkarten

www.ldcev.de, m ail@ldcev.de, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen

und die Tickethotline 03 55 - 3 81 76 45 (M ontag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr)


SPREEWELTEN

HOTEL

NEU-

ERÖFFNUNG

MÄRZ 2019

URIG, MODERN

SCHLAFEN BEI

DEN PINGUINEN

Spreewelten Hotel | Alte Huttung 13 | 03222 Lübbenau

Tel. 03542 89416 700 | hotel@spreewelten.de

www.spreewelten.de

SPREEWELTEN

PINGUINBAD | SAUNA | HOTEL

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine