Programmheft

musikzentrum.hannover

#

#save the

date

d

e

FÊTE DE LA MUSIQUE

21. Juni 2019


Hier Jetzt Alle Für Europa

Spannende Zeiten für die Kultur in Hannover. Wir sind candidate city

zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2025 und begeben uns unter

dem Motto „Hier Jetzt Alle Für Europa“ ins Bewerbungsverfahren.

Dieses Motto interpretieren wir gemeinsam und für die Fête de

la Musique kann es so aussehen:

Hier: In der City. Von der Leine bis zum Opernplatz, vom Aegi bis zum

Klagesmarkt. Auf und vor vielen Bühnen, Podesten, Klangpunkten,

draußen und drinnen und sogar bewegt in einer Bahn – hier spielt

die Musik.

Jetzt: Ist der 21. Juni. Weltweit. Jedes Jahr. Symbolisches Datum

mit Sonnenwende und Jahreszeitenwechsel – jetzt ist Sommer.

Alle: Sind dabei, mit Turntables und Klavier, mit Leiern und mit

Trommeln, mit Gitarre und mit Geige, ob sie Metal, Techno, Klassik

oder Jazz erzeugen, ist dabei egal – alle machen Musik.

Für Europa: Ist die Fête de la Musique ein Feiertag. Der Name

zeigt es – sie stammt aus Frankreich, wurde vielerorts adoptiert

und variiert, sie hat Anhänger*innen auf dem ganzen Kontinent

und heißt inzwischen Make Music Day, Festa della Musica oder

Ευρωπαϊκή Γιορτή της Μουσικής. Und wenn die wichtige Wiege der

Kultur in Griechenland diesen verbindenden Feiertag „Europäisch“

tauft, dann zeigt es: die Fête de la Musique ist für Europa.


Liebe Besucher*innen,

1982 in Paris als Straßenfest entstanden,

hat die Fête de la Musique inzwischen

mehr als 500 Städte rund

um den Globus in ihren Bann gezogen,

davon 300 in Europa und mittlerweile

50 in Deutschland. Sie alle feiern am

21. Juni das größte Musikfest der Welt

und Hannover ist natürlich mittendrin.

In musikalischer Hinsicht hat Hannover

einiges zu bieten. Nicht zuletzt deshalb wurde die Landeshauptstadt

2014 als “UNESCO-City of Music“ ausgezeichnet.

Der 21. Juni ist nicht nur der längste Tag mit der kürzesten Nacht

des Jahres, sondern auch der Tag, an dem Menschen die Musikkunst

in all ihrer Vielfalt feiern und mit ihr die warme Jahreszeit,

den Sommeranfang, begrüßen.

Die Landeshauptstadt Hannover als Veranstalterin wird jedes Jahr

von mehr als 50 Kooperationspartner*innen und Sponsor*innen

unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Dafür, dass wir immer wieder

ein tolles Fest für alle auf die Beine stellen.

Bands, Chöre, Solist*innen und Orchester an 40 Standorten der

Stadt zeigen deutlich: Hannover ist eine pulsierende Musikstadt.

Für gute und ausgelassene Stimmung sorgen auch wieder die

angehenden Eventmanager*innen der Fachhochschule des Mittelstands

mit ihrer Bühne, auf der Live-Musik für eine lockerere

Atmosphäre sorgt. Zum Stöbern lädt der Plattenflohmarkt am

Hohen Ufer ein, hier können alte Schätze von Musikliebhaber*innen

erworben werden.

Ein besonders Highlight erwartet Sie dieses Jahr: Alle deutschen

Fête de la Musique – Städte werden am 21. Juni zum selben Zeitpunkt

ein gemeinsames Lied singen. Musik verbindet Menschen

und Musik verbindet Städte.

Liebe Freund*innen der Musik, liebe Gäste, freuen Sie sich auf

ein vielfältiges und kreatives Kulturangebot, eine musikalische

Reise, die die Vielfalt unserer Stadt symbolisiert. Allen Besucher*innen

wünsche ich viel Spaß und schöne Eindrücke auf der

Fête de la Musique 2019!

Konstanze Beckedorf, Stadträtin


Hauptbahnhof

Vor dem Hauptbahnhof auf dem Ernst-August Platz

präsentiert der Niedersächsische Chorverband verschiedenste

Chöre aus Hannover. Egal ob Klassik, Pop, Gospel, Schulchor

oder Kinderchor – hier kommt jeder auf seine Kosten. Den

krönenden Abschluss bildet das gemeinsame Singen des

Traditionsliedes: „Der Mond ist aufgegangen“.

Begrüßung 14 30

ROTheute 14 40

Langenhagener

Singkreis

18 20

Jugendchor der

GrooveChor

18

Marktkirche

Hannover

22 20

I.V.O. KIDS 15 00 Chorensemble

Ahlem

18 40

Chöre des Georg

Büchner Gymnasiums

15 20 Voice n Performance 19 00

Seelze

Pop Chor'n Goslar 19 20

Chor der

Gospelchor Hannover

15

Lutherschule

19 40

Mittelstufenchor

Ukrainischer Chor

16

St. Ursula Schule

„Kalyna“

20 00

ChorWerk

Twist&Shout 20

16

Hannover

Hannover City

20

tba 16 40 Singers

Right Now 17 00 Voices in Change 21 00

Coro Hispano e.V.

mixed voices 21

17

Hannover

Singin‘ Friends 21 40

Französischer Chor

Le Clin d‘oeil

17 40

Gospelcontakt 22 00

*Nachtgesang: „Der Mond ist aufgegangen“.

Nachtgesang* 22 40


Kröpcke

Die Bühne am Kröpcke wird auch in diesem Jahr wieder

zu einer Plattform für verheißungsvolle internationale

Newcomer!

Bands aus unseren Städtepartnerschaften Poznań, Leipzig

und Rouen begegnen Musiker*innen der UNESCO Cities of

Music Liverpool und Norrköping, den Gewinnern des Sixpack

Musikwettbewerbs aus Hannover und vielen mehr.

Zentral Orchester Finnischer Fischmärkte | ZOFF 15 00

Lizard Pool | Städtepartnerschaft Leipzig 16 00

Norra Promenaden | UNESCO City of Musik Norrköping 17 00

Luna | UNESCO City of Music Liverpool 18 00

Oly | Städtepartnerschaft Poznań 19 00

Johnny and Rose | Städtepartnerschaft Rouen 20 00

Feathers and Greed | Sixpack Gewinner Hannover 21 00

Biggles Big Band | Amsterdam 22 00

Internationale Begegnung at it´s best:

In Vorbereitung der internationalen Bühne am Kröpcke

nehmen einige der Bands an einem musikalischen Austausch

beim Band-Mash Up teil. Mittlerweile zum fünften Mal treffen

sich Musiker*innen aus den Städtepartnerschaften Rouen und

Poznań, dem UNESCO Netzwerk von Liverpool und Norrköping,

sowie der Stadt Hannover vorab im MusikZentrum Hannover.

Drei Tage lang wird in Musikworkshops an Texten, Melodie und

Performance gefeilt und sich vernetzt.

Am 20.06. gibt es im Rahmen des Band-Mash Up im KiK-Haus eine

Jam-Session, bei der jeder mitmachen kann. Beginn: 20 00 Uhr


Kröpcke-Uhr

Klein aber oho! Wenn die Bühne am Kröpcke verstummt, wird

die Kröpcke-Uhr auf engstem Raum von unseren Singer-

Songwritern bespielt.

Leon Ahlers 15 45

Detlef „Deddy“ Fürst 16 45

Tanguy 17 45

Lukas Dolphin 18 45

Johannes Wirth 19 45

Matei & Eisermann 20 45

Drumstreet

In der Andreaestraße finden sich wieder japanische

Trommeln, afrikanische Beats und brasilianische Rhythmen

zur Drumstreet zusammen.

Hier ist euer Taktgefühl gefragt!

BANTABA 15 00

Musikzug FF Föhrste 16 00

Trommelschule Ilu 17 00

Nanami Daiko 18 00

N‘Dadjé Drums 19 00

SAMBARIA 20 00

Bloco da Vez 21 00

Olando‘s Dynamic Dance 22 00


Galerie Luise

Back to the Roots

Von Anbeginn an bereichert der Freundeskreis Hannover e.V.

unter der Regie von Erwin Schütterle die Fête de la Musique

mit einem exquisiten, bunten Kontrastprogramm. Sie dürfen

sich freuen, dass es ihm gelungen ist, den neuen Besitzer der

Galerie Luise davon zu überzeugen, dass die Galerie Luise,

wie bereits von 2010 bis 2015, der ideale Ort und Rahmen

für dieses elektronisch unverstärkte Programm ist. Auch die

achtzig namhafte Künstler*innen aus der Staatsoper, der Radiophilharmonie,

der Musikhochschule und der angesehenen

freien Musikszene freuen sich darauf, Ihnen acht köstliche

Musikstunden zu „schenken“.

Senioren Orchester Hannover 13 30

Michael Schalamov 14 00

Michaela Ische | Darlén Bakke 14 30

Oliver Mascarenhas | Eunseon Yang | Haiou Zhang 15 00

Franziska Embach | Yang Tai 15 30

„Chor der Nationen“ meets „Leine-Ladies“ 16 00

Trio Wesendonck 16 30

Heinz Maraun | Tatjana Bergh | Werner Frenzel 17 00

Andy Mokrus 17 30

Julia Bachmann | Cara Hesse 18 00

Roland Baumgarte | Janne Klein 18 30

Jo Klose 19 00

Dominik Jan Löhrke | Jan Skorupski 19 30

Marc Toth 20 00

Serra Tavsanli | Lars Stoermer 20 30

Just for Fun & Remember the Shadows 21 00


Opernplatz

Zum zweiten Mal präsentieren die Regionalgruppe Nord

des Verbandes unabhängiger Musikunternehmen e. V. und

PPC Music eine eigene Bühne auf der Fête de la Musique.

Nachwuchsbands, Bands von VUT-Mitgliederlabels, sowie

die Dozenten Band der PPC Music Academy, sorgen auf dem

Opernplatz für Stimmung.

Abigale & the unwritten loveletters 14 00

Punch Drunk Poets 15 00

VOLARA 16 00

Chicken Gumbo 17 00

Sam White 18 00

Andrea Dee 19 00

Troy Petty 20 00

PPC Music All Stars 21 00

Staatsoper Hannover

Führung durch das Opernhaus im Rahmen der

Fête de la Musique.

· 14 30 – 15 30 Uhr

· Treffpunkt: Bühneneingang Oper

· Begrenzte Teilnahme, first come first serve


Platz der Weltausstellung

NIEDERSACHSEN

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V.,

Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, bietet auf seiner

inklusiven Bühne am Platz der Weltausstellung eine bunte

Vielfalt an Musik: Ob mit oder ohne Behinderung, Newcomer

oder Profi, Jung oder Alt – wenn auf der „Paritätischen Bühne“

gemeinsam musiziert, gerockt und gesungen wird, zeigt sich,

dass Musik jegliche Grenzen überwindet.

Der große Trommelwirbel 15 00

Junior + Senior Concertband Schillerschule 15 45

KurzundKnapp 17 00

SHADOW 18 00

hArt Times 19 00

Die Eisbrecher 20 00

Indian Air | Indien 21 00

Emerson Prime 22 00


ka:punkt

Eine kleine Oase zwischen all der Kakofonie und dem Trubel

in der Innenstadt findet sich im ka:punkt. Hier könnt ihr euch

zurücklehnen und entspannt den Klängen hingeben.

Monday Evergreens 15 00

Bino Li 16 00

Handglocken-Trio 17 00

Opa Cabana 18 00

keja 19 00

Below the tree 20 00

Limburgstraße

www.musikzentrum-hannover.de

Das Rockmobil Hannover präsentiert junge

Nachwuchstalente aus der Umgebung. Euch erwartet eine

bunte Mischung aus Metal, Rock, Funk und Pop.

Rock‘n‘Roderbruch 15 00 Nothing New 19 00

Siles Verge 18 00 Deeoh 22 00

Stark Strom 16 00 That‘s Why 20 00

The Blue Lights 17 00 Forward 21 00


kestnergesellschaft

In der kestnergesellschaft findet ihr eine tolle Mischung aus

Musik, Kunst und Kultur. Hier trifft progressiver Pop auf Folk

und Indie.

Joules The Fox 15 00

Vinter 16 00

PAER 17 00

20 00 Fête Special

Um 20 00 Uhr singen wir auf allen Bühnen der Fête de la Musique

Städte in ganz Deutschland und mit unseren europäischen

Nachbarn: Frankreich, Italien, Belgien, Slowenien, Griechenland

und Polen gemeinsam die Europahymne.

Singt mit uns: „Ode an die Freude“

Komponist: Ludwig van Beethoven

Text: Friedrich Schiller, Rein Sepp

Als Ergebnis der ersten Fête de la Musique Deutschland-

Konferenz, wird dieses Special als gemeinsame Aktion der Fête

de la Musique Städte erstmalig durchgeführt!

Information zur Fête de la Musique Deutschland unter:

www.fetedelamusique.info

SAG NEIN ZU


Schillerdenkmal

Das die härteren Gangarten der Musik kulturell fest

verankert und eine Bereicherung einer bunten Musikszene

sind, beweisen acht dem Metal verschriebene Bands. Unter

der Schirmherrschaft des neu gegründeten Hannover-Metal-

Zusammenschlusses „30666“ sind alle Besucher der Fête

herzlich zur Stromgitarrenverkostung eingeladen.

Sleeping Well 15 00

Ember Sea 16 00

As You Left 17 00

Kyonic 18 00

Zombie Riot 19 00

Tragedy Of Mine 20 00

Controversial 21 00

SURPRISE ACT 22 00


Steintor

Auf der Bühne am Steintor spielen junge Künstler*innen aus

unterschiedlichsten Musikgenres. Sobald es dunkel wird,

beginnt die große Silent Disco Party mit 500 Kopfhörern. Drei

DJs spielen auf drei Musikkanälen verschiedenste Musikstile.

Jede*r kann mit kabellosen Kopfhörern zwischen den Musikkanälen

wechseln und dabei abdancen. Der Kopfhörerverleih

ist natürlich kostenlos.

In den Pagodenzelten auf dem Steintorplatz gibt es eine Chilllounge,

alkoholfreie Cocktails und Snacks von dem UJZ Glocksee.

Kurz und Knapp 15 00

Track4 16 00

Die Postpunk 17 00

ISSO 18 00

Meilentaucher 19 00

Escape 20 00

Silent Disco | Kopfhörerparty mit drei Musikkanälen 21 00

STEP-Infomobil

Das STEP-Infomobil

Auf eine Pause bei der Fête de la Musique.

Ihr seid schon länger unterwegs, habt die ganze Zeit getanzt

und braucht eine Pause? Oder wollt ihr die Musik einfach ganz

entspannt genießen? Dann macht es euch vor dem STEP-Infomobil

auf dem Steintorplatz gemütlich. Und wer mag, kann sich

dabei rund um das Thema Sucht und Suchtvorbeugung informieren

– ob zu Tabak, Alkohol, Medikamenten, illegale Drogen,

Shoppen oder Medien. Wir haben Antworten für euch.

SAG NEIN ZU


Wieder einmal verwandelt der Cirque Électrique die

graue Goseriede in ein Festival der Musik und jungen Kultur.

Auf vier Bühnen werden insgesamt 30 DJs und Live-

Acts den Platz zum Tanzen bringen!

Bereits seit 2014 präsentiert sich die elektronische Musikszene

Hannovers auf der Fête de la Musique mit einer

eigenen Spielwiese. Der Cirque Électrique ist ein Zusammenschluss

des hannoverschen Labels YIPPIEE, dem

Fuchsbau Festival, dem Veranstaltungsportal Observer,

dem Kollektiv Upperground, dem SNNTG Festival - und

ganz frisch an Board: das Kollektiv “Keep On”.

HEY! in diesem Jahr könnt Ihr Euch an unserer

Siebdruck-Station verschiedene Cirque Électrique Art

Prints auf Euer T-Shirt drucken lassen. Jute Beutel geht

natürlich auch.


GOSERIEDE

Benny Ferkel / Bløm / Body of Water

Bookwood / Brigade Live

DJ InterSTELLA / Flowo

Grandmaster G & Der Praktikant

Gustaaf / Hendrik Infone

Herr Nasemann / Jules / Juunas

Kasimir Effekt / Kisser / Lascar

Mac-Kee Live / Phil OG b2b DJ Rotwein

Phroo / Robert Kluge / Rotermund b2b

Henri Wedemann / Rufus

Session Restore / Sub Semantics Live

WEZN / VRIL Live

MORE TBA

21.O6.19

FREITAG

AB 15:OO UHR


Kreuzkirche

In der stimmungsvollen Kreuzkirche im gleichnamigen

lauschigen Viertel inmitten der Altstadt präsentiert die

Musikschule der Landeshauptstadt Hannover in diesem Jahr

ein buntes musikalisches Konzertprogramm. Genießen Sie

Jazz, Pop, Filmmusik und natürlich auch Klassik. Lassen Sie

sich mitreißen von dem Jazz-Chor „Swing it“ sowie weiteren

Ensembles der Musikschule Hannover. Unsere Bigband

„clean, fine & funky“, bildet den fulminanten Abschluss des

diesjährigen Programms. Das ausführliche Programm finden

Sie unter:

www.musikschule-hannover.de

Swing it | Jazz- und Pop-Chor der Musikschule

Hannover

Together | Pop-Band der Musikschule Hannover

und der Heisterbergschule

Bach! | Schüler*innen der Musikschule Hannover

spielen Kammermusik der Familie Bach für

Querflöten und Traversflöte

Ensemble Kleefeld | Instrumentalensemble der

Musikschule Hannover

Starting Winds | Erwachsenenensemble der

Musikschule Hannover

Die Bläserklasse des 5. Jahrgangs der Musikschule

Hannover und der IGS Roderbruch

Progressing Winds | Erwachsenenensemble der

Musikschule Hannover

Die Bläserklasse 6b der Musikschule Hannover und

des Gymnasiums Schillerschule Hannover

15 00

15 30

16 00

16 30

17 00

17 30

18 00

18 30

Orffensemble der Musikschule Hannover 19 00

Windstärke 12 | sinfonisches Blasorchester der

Musikschule Hannover

19 30

Saxofonensemble der Musikschule Hannover 20 00

clean, fine & funky | Bigband der Musikschule

Hannover

20 30


Café Glücksmoment

Klein aber fein und erstmalig mit der Deutschen Rockmusik

Stiftung. Wie das Café Glücksmoment hat auch das

musikalische Programm viel zu bieten. Gäste des Cafés sowie

Passanten sollen zum Verweilen eingeladen werden und sich

der vielfältigen Musik hingeben.

Dansko 15 00

HERR LERbS 16 00

Vladimir Bogdanovic 17 00

Fingerfarben 18 00

Alter Kaffee 19 00

Adderstone 20 00

Lukas Dolphin 21 00

Herr Müller & sein Chaffeur 22 00

Knochenhauer Stage

AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. ist ein gemeinnütziger

Verein für Jugendaustausch und interkulturelles Lernen.

Die Organisation arbeitet seit 70 Jahren ehrenamtlich

basiert und ist Träger der freien Jugendhilfe. Ehrenamtlich

Mitarbeitende aus Hannover präsentieren einen

interkulturellen Mix auf der Bühne in der Knochenhauerstraße.

Die Kranken Panken 15 00

Senkel 16 00

Louisa Jones 17 00

dilua y momo 18 00

Nikonomic 19 00

Jirri & Lasch 20 00

Chaotischen Dosenöffner 21 00

Starvin Millionair 22 00

SAG NEIN ZU


Ballhof Café

Die LAG Rock war 2002 die erste Veranstalterin der Fête

de la Musique in Niedersachsen. Nun mischt sie wieder bei

diesem musikalischen Spektakel mit. Die Bands aus den

Förderprogrammen der LAG Rock zeigen, welches Talent in

Niedersachsen schlummert. So werden sich unter anderem

die bundesweiten Publikumsgewinner von local heroes 2018

Minuspol (Osterode) und Landesfinalist local heroes 2017

Tom Schreibers Blume (Göttingen) sowie die Bandfactory

Niedersachsen-Teilnehmer Lighthouse Down und Cruise

(Oldenburg) präsentieren. Diese kleine entspannte

Freiluftbühne ist bereits zum Geheimtipp für die Szene

gereift. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Und außerdem: 2019 wird die LAG Rock 30 Jahre alt. Im

Rahmen des Sommerfestes des MusikZentrums am 24.

August um 19 Uhr geht es richtig rund.

leikhome 15 00 Minuspol 19 00

Cruise 18 00 Johannes Wirth 22 00

Kat the fox 16 00 Tom Schreibers Blume 20 00

Anna Bergler 17 00 Lighthouse Down 21 00


Ballhof

Jazz ist schon fast so vielfältig, wie die Fête de la Musique.

Und rund um den Jazz sind in Hannover ebenso vielfältige

Menschen aktiv. Einige von ihnen unterstützen gemeinsam mit

ihren Organisationen die Bühne auf dem Ballhofplatz und so

kommen Programm und Bühne von Jazz Club, Jazzmusikerinitative,

Tonhalle, dem Jazzstudiengang der Musikhochschule

und natürlich aus dem Bewerberpool. Den Rahmen gibt das

Teestübchen – nehmt Platz auf dem Ballhofplatz.

Käthe Horns 15 00

Hot4Jazz 15 45

TonhallenHorns 16 30

Saxophonensemble Tonhalle 16 45

Rudi B. Szymanek Quintett 17 00

Wolf Struck Combo 18 00

Beta con Brio 19 00

Chiara Raimondi Quintett 20 00

Burnsman 21 00

Hans im Glück 22 00

Institut für


Historisches Museum

Zwischen Antiquitäten und Geschichte könnt ihr euch auch in

diesem Jahr im Historischen Museum auf ein tolles Musikprogramm

freuen. Von 14:00 bis 17:00 Uhr sind hier Singer

Songwriter als auch Irish-, Scottish- und Pop-Bands zu hören.

Duo Bea & Ulli 14 00

Anna Maria Kriendlhofer 15 00

Funnybone-Folks 16 00

Le Canard Noir 17 00

Holzmarkt

Hannover Concerts hat sich seit der Gründung im Jahr 1979

als führender Konzertveranstalter in Hannover und der

Region etabliert. In diesem Jahr ist Hannover Concerts zum

fünften Mal mit einem Act vertreten. Die niederländische

Skapunk Band Bazzookas ist nun schon zum dritten Mal

dabei und macht ordentlich Stimmung, wenn sie vom Dach

ihres großen, gelben Schulbusses spielt.

Bazzookas 15 45

Bazzookas 17 00

Bazzookas 18 15

Bazzookas 20 00


3

Am Hohen Ufer

Das Hohe Ufer bietet in diesem Jahr eine

abwechslungsreiche Meile zum Verweilen.

In diesem Jahr haben die Student*innen des Studiengangs

Eventmanagement & Entertainment der Fachhochschule des

Mittelstands (FHM) Hannover die Atmosphäre um die Bühne

herum, nach dem Motto „industrial“ und „upcycling“ geplant.

Von Pop und Rock bis HipHop, das abwechslungsreichen

Musikprogramm sorgt für gute Laune und tanzende Gäste.

Kompass 13 15 00

Tom Schreibers Blume 16 00

MVNTIS 17 00

Tiefblau 18 00

Sinclair and Sons 19 00

Offbeat Mafia 20 00

Alter Kaffee 21 00

North Haze Gang 22 00


Plattenflohmarkt

Als Spezial des beliebten Altstadtflohmarkts findet im

Rahmen der Fête de la Musique ein Flohmarkt ganz unter

dem Motto „Alles rund um die Musik“ statt.

(!) Anmeldung bis zum 20. Juni 2019 per E-Mail an:

veranstaltungen@hannover-marketing.de

Altstadtflohmarkt: Der reguläre Flohmarkt findet zusätzlich

zu Samstag, auch am Freitag, den 21. Juni 2019 statt.

anna leine

Erstmalig mit dabei ist das Café anna leine. Nach dem

Stöbern auf dem Flohmarkt oder einer Tanzeinlage an

der Bühne am Hohen Ufer, kann hier bei leckeren Speisen

akustischer Musik gelauscht werden.

Artmann 15 00

Mariposa 16 00

Now or Nelie 17 00

Desmond Lewis 18 00

INGMAR 19 00


Opernplatz

Zur Fête kommen über 1.200 Musiker*innen in die

Innenstadt und schenken ihre Musik dem Publikum. Es

gibt weder Gagen oder Fahrtkosten. Im Künstlerdorf wird

diesen engagierten Menschen mit einer kleinen Geste

gedankt.

Da sich Hannover den Sustainable Development

Goals der UN verpflichtet hat, wird bei diesem Dank

ein Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit gelegt. Es sollen

möglichst wenig oder recyclebare Ressourcen eingesetzt

und ein geringer CO2-Ausstoß verursacht werden.

So entsteht ein schöner Ort, ein kleines Dorf in der Stadt,

mit ein wenig Deko, der Möglichkeit sich hinzusetzen

sowie Schutz vor Sonne (oder Regen). Und natürlich gibt

es dort leckeres Essen und Trinken.

Nina Fischer, NF.DESIGN


Marktkirche | outdoor

Im zwölften Jahr Fête de la Musique findet zum ersten

Mal IMG STAGELINE aus Bremen als Bühnenpartner nach

Hannover. Auf der Bühne an der Marktkirche präsentiert

IMG STAGELINE einen bunten Stilmix unterschiedlichster

Genres, live und lebendig! Zwischen Pop und Indie

gibt‘s als Opener Hardrock von „Dead Pac“ aus Celle,

später Alternative Rock von „Long Way Home“ aus

Göppingen sowie satte Gitarren von „RedNight“ aus Aachen.

Seid gespannt, wir sind es auch!

INSPIRATION – Made by you and IMG STAGELINE.

Dead Pac 15 00 Kate Louisa 19 00

Lieber Herr Meier 18 00 RedNight 22 00

Hound 16 00 Long Way Home 20 00

Cryptex 17 00 LENNA 21 00


Marktkirche | indoor

An der Marktkirche

Mach Mit beim Musikland Niedersachsen an der Marktkirche!

Diese vier großen M’s solltest Du Dir merken, denn sie locken

Dich zu spannenden Mitmachangeboten des Musikland

Niedersachsen.

Dieser Tag dreht sich rund um die Orgel im Rahmen des Arp

Schnitger Jubiläumsjahres 2019. Ob Orgelpfeifenbasteln,

Orgelmusik in der Kirche oder Aktionen mit einer

Baukastenorgel - wir haben einiges dabei!

Orgelschulführung mit Ulfert Smidt* 10 00 – 12 00

*vorherige Anmeldung erforderlich: knoll@musikland-niedersachsen.de

Mitmachaktion | outdoor 12 30 – 12 45

Orgelmusik 12 45 – 13 00

Mitmachaktion | outdoor 13 30 – 13 45

Orgelmusik 13 45 – 14 00

Mitmachaktion | outdoor 14 30 – 14 45

Mitmachaktion | outdoor 15 30 – 15 45

Orgelmusik 15 45 – 16 00

Orgelmusik 16 00 – 16 15

Mitmachaktion | outdoor 16 30 – 16 45

Orgelmusik 16 45 – 17 00

Orgelmusik 17 00 – 17 15

Mitmachaktion | outdoor 17 30 – 17 45

Orgelmusik (Thomas Dust) 14 45 – 15 00

Gesang (Lilla Molnar) und Orgel 15 00 – 15 15

„Ensemble Esprit“ Alte Musik 17 45 – 18 00

Pauken, Trompeten und Orgel 18 15 – 18 30

Sammle für jede Aktion einen Stempel

und erhalte bei drei Stempeln eine

Überraschung an der Marktkirche.


Hanns-Lilje-Platz

Zum ersten Mal präsentiert die IdeenExpo die Bühne am

Hanns-Lilje-Platz. Regionale und überregionale Bands der

Rock-, Pop- und Indie-Szene treffen bei der Fête de la Musique

aufeinander. Wohlfühlmusik und tanzbare Beats sorgen

für eine entspannte Atmosphäre.

Die IdeenExpo ist Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften

und Technik und findet vom 15. – 23. Juni auf

dem Messegelände in Hannover statt. Hunderte interaktive

Exponate, Workshops und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm

laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Der

Eintritt zur IdeenExpo ist frei.

Milan 15 00 Jan Jakob & Band 19 00

Selli and the Guns 18 00 HIRAETH 22 00

A Fox‘s Burrow 16 00 ALYSSA 20 00

Womuka 17 00 JONA 21 00


Hannah-Arendt-Platz

Kinderbühne

Clown Welten präsentiert die Kinderbühne am Landtag mit

sonnenblau & himmelgelb! Jawohl! Hier wird unter sonnigen

Schattenbäumen gesungen, gespielt, getanzt & gelacht.

Bringt eure Außerirdischen mit!

Spax & Manoli mit Quatsch & Poesie! 14 00

Roxana tanzt mich Euch! Tribal Fusion Mitmachtanz 14 15

Zauberer Prestino | Märchenstunde mit Zauberei 14 30

Moni Schlüter & die Badenstedter Walddetektive 14 45

Michael Davies singt und fragt - Wo ist Lüpsi? 15 15

Die Flamencos mit Pepi | Flamenco für Kids 15 30

Yandaal & Norwin | Zaubereien für Groß & Klein 16 00

B-boys/-girls mit Mehmet Asci | Breakdance & Hip-Hop 16 30

Clown-Duo Cocolorix – Coco & Hoppo 16 45

FUN KEY DANCE & THEATRE | Hip-Hop Dance 17 00

The Colors of Dance with Kids & Derrick Odell Jackson 17 20

Spax & Manoli mit Quatsch und Poesie! 17 40

Capoeira Paixao mit Magdalena Kowalski 17 45

Spax, Manoli & Friends! 18 00


Hannah-Arendt-Platz

Hip-Hop-Bühne

Erstmalig hat die Fête Hannover eine eigene Hip-Hop-

Bühne. Ab 19:15 Uhr könnt ihr auf dem Hannah-Arendt-Platz

Hannovers Rap Szene live erleben.

ANJONI 19 15

FEDE 20 15 Die Jungs 22 15

Raynos & Rayk 21 15

Markthalle

Für unsere Bühne an der Markthalle/Immocenter haben wir

seit vielen Jahren SIM - Souls in Motion als treuen Partner.

Auch in diesem Jahr wird es eine bunte Vielfalt zwischen

Pop und Rock geben, sowie Musik der SIM Band. Danke für

die tolle Zusammenarbeit und auf viele weitere Jahre.

AnSpielung 15 00 Copperhead Road 19 00

Stellar Stereo 18 00 Werner Strong 22 00

17Zoll Band 16 00 Souls in Motion 20 00

MACCLESFIELD 17 00 Paralies 21 00


Georgsplatz

Die Bandakademie zeigt ihre engagierte Arbeit mit Bands

durch alle Generationen, nicht alles perfekt, aber mit viel

Herzblut und einer gehörigen Portion Spaß. Seit Jahren

bildet die Akademie Bands und interessierte Einzelmusiker

aus, vom Anfänger bis zum Semi Profi. Auftritte, Coachings,

Probe, Komposition und Unterstützung, das bietet die

Bandakademie in unkonventioneller pädagogischer Arbeit.

Emmas Project 15 00

Ruff Buckets 15 45

Mono 16 30

PEGEL 17 15

Into Echoes 18 00

Bluestransfusion 19 00

Cäcilia Mutanda 20 00

Lajestic Vantrashell 21 00

No Country for old men 22 00

Hol dir jetzt

die Fête-App

Kostenlos

erhältlich


Theaterformen

Mit internationalen Compagnien, neuen Formaten,

aufwendigen Produktionen dokumentarischen Projekten

und Arbeiten machen die Theaterformen Hannover

außerhalb des Theaters zur Bühne.

Am 21. Juni wird auch die Fête de la Musique ein Teil

der Theaterformen und präsentiert im Hinterhof der

Cumberlandschen Galerie ein Musikprogramm.

Ronja Maltzahn 15 00

Joules The Fox 16 30

XIXA 21 30

Burgerheart | indoor

Wir, als Burgerheart Hannover, sind stolz und froh zugleich

ein Teil der Fête sein zu dürfen.

Seit April ist der Brunnenplatz am Marstall fertig und wie

wir finden ein passender Ort für die Fête de la Musique. Das

gesamte Team freut sich bereits jetzt auf diesen Tag.

M-Steave 15 00

Jay Are 16 00

Nasty Ger 17 00

Wencki 18 00

Herny Schwarz 19 00

Felix Bøttcher 20 20

Mapo 21 40


Radio Hannover & ÜSTRA

Radio Hannover bringt mit Unterstützung der ÜSTRA das

erste Mal eine fahrende Bühne auf die Fête de la Musique in

Hannover. Die Radio Hannover Stadtbahn wird zwischen dem

Raschplatz und dem Goetheplatz von 21:00 bis 0:00 Uhr zum

Schauplatz eines besonderen Konzerterlebnisses. Ein- und

Ausstieg erfolgt im 30-Minuten-Takt an der Haltestelle

Hauptbahnhof/ZOB.

High Fidelity 21 00

TINATIN 22 00

Inside Fun 23 00

Ticketinfos:

Begrenzte Plätze!

Sichert euch kostenlose Voucher.

Weitere Infos unter:

facebook.com/RadioHannover/



Locorito | indoor

In unserer Locolounge bieten wir euch Tech House vom

Feinsten. Mit local DJ´s und geilen Getränke Spezials.

Spezial Guest: VOLT Kollective

Spezial Guest: L.A.H. Sound

Louiz

Jøe

15 00 – 23 00


Fête in der Klinik

Der Klassik in der Klinik e. V. sorgt auch in diesem Jahr dafür,

dass Diejenigen, die es am Tag der Fête de la Musique nicht in

die Innenstadt schaffen, musikalische Unterhaltung bekommen.

Ein großes Dankeschön an Manfred Günther der in diesem Jahr

wieder die Fête in vier Einrichtungen ermöglicht.

GDA Waldhausen | Hildesheimer Straße 183, 30173 Hannover

Lars Stoermer (Saxophon, Loop Station) &

Serra Tavsanli

17 30

Maya Ando, Piano 18 00

Villa Kursana | Zeppelinstraße 24, 30175 Hannover

Trio con Brio 17 00

Duo Pit Schwaar und Agnes Hapsari 17 30

Freytag Haus im Stephansstift | Kirchröderstraße 45b, 30625 Hannover

L&S Duo, Dominic Jan Löhrke (Saxophon) &

Jan Skorupski (Akkordeon)

16 00

AWO Ihme Ufer | Ottenstraße 10, 30451 Hannover

Remember the Shadows 15 30

Just for Fun 16 00


Bereit für den großen

AUFTRITT.

Fête de la Musique – ein Fest so vielfältig

wie unsere Produkte.

Alles für Ihren individuellen Festival-Look gibtʼs bei uns.

Viel Spaß! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

rossmann.de


Ode an die Freude

Freude, schöner Götterfunken,

Tochter aus Elysium,

Wir betreten feuertrunken,

Himmlische, dein Heiligtum.

Deine Zauber binden wieder,

Was die Mode streng geteilt,

Alle Menschen werden Brüder,

Wo dein sanfter Flügel weilt.

Wem der große Wurf gelungen,

eines Freundes Freund zu sein,

wer ein holdes Weib errungen,

mische seinen Jubel ein!

Ja - wer auch nur eine Seele

sein nennt auf dem Erdenrund!

Und wer‘s nie gekonnt, der stehle

weinend sich aus diesem Bund!

Freude heißt die starke Feder

in der ewigen Natur.

Freude, Freude treibt die Räder

in der großen Weltenuhr.

Blumen lockt sie aus den Keimen,

Sonnen aus dem Firmament,

Sphären rollt sie in den Räumen,

die des Sehers Rohr nicht kennt.

Freude, schöner Götterfunken,

Tochter aus Elysium,

Wir betreten feuertrunken,

Himmlische, dein Heiligtum.

Deine Zauber binden wieder,

Was die Mode streng geteilt,

Alle Menschen werden Brüder,

Wo dein sanfter Flügel weilt.

Komponist: Ludwig van Beethoven

Text: Friedrich Schiller, Rein Sepp

20 00 Fête Special


Der Mond ist aufgegangen

Der Mond ist aufgegangen,

die goldnen Sternlein prangen,

am Himmel hell und klar.

Der Wald steht schwarz und schweiget

und aus den Wiesen steiget,

der weisse Nebel wunderbar.

Wie ist die Welt so stille

und in der Dämm‘rung Hülle,

so traulich und so hold,

gleich einer stillen Kammer,

wo ihr des Tages Jammer,

verschlafen und vergessen sollt.

Seht ihr den Mond dort stehen,

er ist nur halb zu sehen

und ist doch rund und schön.

So sind wohl manche Sachen,

die wir getrost belachen,

weil unsre Augen sie nicht seh‘n.

So legt euch denn ihr Brüder

in Gottes Namen nieder.

Kalt weht der Abendhauch.

Verschon‘ uns Gott mit Strafen

und lass‘ uns ruhig schlafen

und unsern kranken Nachbarn auch.

und unsern kranken Nachbarn auch.

Komponist: Hermann Prey

Text: Schulz Johann Abraham Peter,

Hermann Weindorf, Matthias Claudius

Nachtgesang um 22 40

am Hauptbahnhof


Cirque Èlectrique

kestnergesellschaft

Steintor

Locorito

Burgerheart

Limbu

Kreuzkirche

Café Glücksmoment

anna leine

Ballhof Café

Ballhof

Am Hohen Ufer

Knochenhauer Stage

Historisches Museum

Holzmarkt

Ha

Ma

Hannah-A

Fête-Outdoor

Fête-Indoor

Drumstreet


ZOB

Hauptbahnhof

Schillerdenkmal

Limburgstraße

Kröpcke

Galerie Luise

nt

Opernplatz

Platz der Weltausstellung

Theaterformen

ka:punkt

Hanns-Lilje-Platz

Marktkirche

Markthalle

Georgsplatz

nah-Ahrendt-Platz


Ein kurzes Danke ist zu wenig. Deshalb hier Danke x Danke an:

Alle Musiker*innen. Schön, dass ihr dabei seid!

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. || Antenne Métropole || anna leine || Aperol || ASS

GmbH || AWO Ihme Ufer || Bandakademie Hannover || Burgerheart || Bühnentechnik

Lehrte || Café Glücksmoment || Clown Welten || DB Station&Service AG || Deutsche

Rockmusik Stiftung || Erwin Schütterle || Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ||

Feuerwehr Hannover || Forum hannöversche Altstadt e. V. || Freundeskreis Hannover

e. V. || Freytag Haus im Stephansstift || Fuchsbau Festival || Galerie Luise || GDA-

Waldhausen || Gilde Brauerei || Glücksspirale || Hannover Concerts || Hannover Marketing

& Tourismus GmbH || Hauptsache Musik || HERRMANN || Historisches Museum || IMG

Stageline || LAG Rock || Mein Einkaufsbahnhof || Nina Fischer, NF.DESIGN || Jazzclub

Hannover || JMI || Junges Schauspiel || ka:punkt || Keep On || kestnergesellschaft ||

Kröpcke Open || KSG Hannover || Kulturbüro Hannover || Kulturpalast || KulturRaum

Region Hannover e. V. || Kultur des Wandels || LH Fach bereich Jugend & Familie || LH

Musikschule || LH Eventmanagement || Lieber Klub || Lisa Moser || Locorito || Manfred

Günther || Medientechnik Alex Birkel || 30666 Metal Stammtisch || Music&Light

Veranstaltungstechnik || Musikland Niedersachsen || MusikZentrum Hannover ||

Niedersächsischer Chorverband || Observer || Partnerstädte: Leipzig, Rouen, Poznań ||

Paritätisches Jugendwerk Nds. || Paritätischer Wohlfahrtsverband Nds. || Polizeidirektion

Hannover || PPC Music Hannover || Rockmobil || Rolf Mölder || Rossmann || Schauspielhaus

Hannover || Sparkasse Hannover Immo biliencenter || S:Design || SNNTG Festival || Souls

in Motion (SIM) || Staatsoper Hannover || Team Jugendarbeit || Teestübchen am Ballhof

|| TonArt || Tonhalle || UJZ Glocksee || UNESCO City Of Music Liverpool, Norrköping,

Hannover || Upperground || Vapiano || Villa Kursana || VHS Hannover || VUT || Yamaha ||

Welcome Board || Yippiee Records ||

Vielen Dank auch an die vielen Einzelpersonen: Helfer || Förderer || Kontaktgeber ||

Techniker || Bühnenbetreuer || Sicherheits- oder Reinigungskraft.

Danke an die Polizeidirektion Hannover für die

veranstaltungsbegleitende Unterstützung.

Fête de la Musique Hannover

Veranstalterin

Landeshauptstadt Hannover

Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters

Eventmanagement

Trammplatz 2

30159 Hannover

Produktionsleitung

MusikZentrum Hannover – Sabine Busmann

Produktionsassistenz

MusikZentrum Hannover

Meret Voßler und Theresa Charif

fetedelamusique@hannover.de

www.facebook.com/fetedelamusique

www.hannover.de/fetedelamusique

Redaktion

MusikZentrum Hannover – Sabine Busmann,

Meret Voßler, Jan Wittenberg, Rosa Ehresmann

and special thanks to Gunnar Geßner

Artwork

MusikZentrum Hannover – Rosa Ehresmann

Editorial Design

MusikZentrum Hannover – Jan Wittenberg

Ähnliche Magazine