#Fenster zum Ammertal 06-2019 web

20teddy03

Wanderungen in Bad Kohlgrub

Jeder der vier Wanderführer in

Bad Kohlgrub hat ein spezielles

Hobby und Wissen. Zweimal

wöchentlich, jeweils Dienstags

und Donnerstags, werden Halbtagswanderungen

angeboten,

bei denen Sie jeweils einer der

Führer begleitet und Wissenswertes

zu den Themen Natur,

Fotografieren oder Ortsgeschichte

erzählt. So wird jede

Wanderung kurzweilig

und interessant und endet

auch immer mit einer

gemütlichen Einkehr.

Die Mitwanderer sollten

mit gutem Schuhwerk

und Regenschutz ausgerüstet

sein, falls das

Wetter umschlägt. Wer

öfter mit dabei ist kann

sich eine Wandernadel

erwandern. Bei 4x gibt’s eine silberne

und bei 6x eine goldene

Wandernadel. Im Juni bitte Anmeldung

bis 11:00 Uhr unter Telefon

08845-74220 und wer 4x

dabei ist, bekommt einen Gipfeltropfen.

Die Wanderungen

sind für Gäste und Einheimische

kostenlos und die Führer freuen

sich über viele Mitwanderer.

Mindestanzahl: 5 Personen

Zeit: 13:00 Uhr

Treffpunkt: Haus des Gastes

Datum Ziele im Juni Führer

04.6.2019 Wanderung mit Werner Kratzer zum Jägerhaus.Ein historischer Ort mit wahrhaft wechselhafter Geschichte.

Ursprünglich erbaut als "Reconvalescentenhaus" für die erholungsbedürftigen (und frierenden)

Mönche. Einkehr in der Gaststätte Jägerhaus.

06.6.2019 Werner Kratzer wandert mit Ihnen über das naturgeschützte Geizenmoos nach Bad Bayersoien. Eingekehrt

wird im Fischerhäusl am See. Rückkehr mit dem RVO-Bus (mit KönigsCard und der elektronischen

Gästecard/Ammergauer Alpen kostenfrei).

11.6.2019 Werner Kratzer wandert über die Prent, Kindelesgraben zum Wiesmahdstadl. Unterwegs erklärt er alles

Wissenswerte über die Vegetation. Weiter über die Ludwigsschlucht zur Guggenberg Alm.

13.6.2019 Freuen Sie sich auf die "Käse-Tour" mit Martin Kratzer nach Sprittelsberg zum Bauernhof "Peterler" der

Familie Fischer. Dort kann der eigene Käse in geselliger Runde probiert werden (kostenpflichtig).

18.6.2019 Die Wanderung geht über das naturgeschützte Geizenmoos und den von ihm konzipierten Haiku-Weg

nach Bad Bayersoien. Eingekehrt wird im Fischerhäusl am See. Rückkehr mit dem RVO-Bus (mit Königs-

Card und der elektronischen Gästecard/Ammergauer Alpen kostenfrei).

20.6.2019 Keine Wanderung (Fronleichnam)

25.6.2019 Eine Wanderung auf den Spuren der Eiszeit. Über die Rochuskirche auf dem Meditationsweg zum Moorerlebnispfad

(Entstehung unseres Bergkiefernhochmoores). Weiter geht es über den Rochusfilz zum Tiefsee,

und anschliessend zum Naturfreundehaus. Nach der Einkehr geht es zurück nach Bad Kohlgrub.

27.6.2019 Zunächst fahren Sie mit Kurarzt Stephan Lauter um 13.13 Uhr mit dem RVO-Bus (mit Gäste- oder

Königscard frei) zur Echelsbacher Brücke. Die Umsteigezeit nutzen Sie zur Besichtigung dieser beeindruckenden

Brücke. Weiter geht es mit dem Bus nach Rottenbuch zur Besichtigung der wunderschönen

Klosterkirche. Auf dem Pfaffenwinkler Milchweg wandern Sie zur „Schönegger Käsealm“ und gönnen

sich dort eine Pause. Zurück mit dem Bus geht es um 17.15 Uhr nach Saulgrub und nach dem Umsteigen

weiter um 17.42 Uhr nach Bad Kohlgrub.

Werner Kratzer

Werner Kratzer

Werner Kratzer

Werner Kratzer

Dr. Lauter

Timberland-Trail

in neuem Gewand

Der besonders bei Familien

beliebte Wald-Erlebnis-Pfad

Timberland-Trail wurde

modernisiert und wird nun dank

eines interaktiven Hörspiels mit

Spielspaß völlig neu erlebbar.

Der Timberland-Trail ist in

der Bad Kohlgruber Ludwigsschlucht

zu finden. Dank des

Partners Locandy, einem Spe-

zialanbieter für interaktive

Hörspiel-Abenteuer und Multimedia-Guides,

sind neue Holzinstallationen

entstanden und

es wurde ein spannendes Hörspiel-Quiz

für die ganze Familie

implementiert. Wanderer können

mit dem Smartphone auf

dem Wald-Erlebnis-Pfad begleitet

und angeleitet werden.

Wir sind online: www.sfza.de

Dass Spazierengehen oder

Wandern bei jedem Wetter

Spaß macht, zeigt Ihnen der

Wanderführer und Kräuterpädagoge

Martin Unruh, der mit Ihnen

unterwegs ist. Er weiß vieles über

die Pflanzenwelt, über Heilkräuter

und besondere Bäume am

Wegesrand zu berichten. Auch

geschichtliche Hintergründe im

Ammertal sind ihm nicht fremd

und er erzählt gerne darüber.

Er gibt Tipps und Anregungen

zu Touren in der Region. Diese

werden vorgeschlagen und die

Gruppe entscheidet dann, wohin

gegangen wird. Je nach Witterung

und Jahreszeit geht’s mal den Altherrenweg

zur Romanshöhe, den

Wieshmadweg nach Altenau, den

Vogelherdweg nach Ettal oder

den Dickenwaldweg nach Graswang.

Immer ist eine Einkehr eingeplant,

die dann Unterhaltungen

und das Kennenlernen der Mitwanderer

ermöglicht. In Gemeinschaft

mit Gleichgesinnten macht

es einfach mehr Spaß unterwegs

zu sein. So fühlen sich auch Singles

nicht einsam. Eine Anmeldung

ist nicht erforderlich. Kommen Sie

einfach zum Treffpunkt. Das Mitwandern

ist kostenlos.

Termine: jeden Montag und

Donnerstag außer 10.6. und

20.6.2019

Zeit: 13:00 – 18:00 Uhr

Treffpunkt: Ammergauer Haus

9

Weitere Magazine dieses Users