AGIL-DasMagazin_06-2019_001-048_i

EssEff

www.agil-dasmagazin.de

ISSN 2198-8579

Das Magazin für die Metropolregion Rhein-Main

DasMagazin

Juni 2019

MITMACHEN UND GEWINNEN!

Reise & Erholung

ALLGÄU

REGION NÜRNBERG

SACHSEN-ANHALT

SAALE-UNSTRUT

Ausflugsziele

HESSISCHER ODENWALD

SPESSART-MAINLAND

Gratis zum Mitnehmen oder im Abonnement auf dem Postweg erhältlich!

Juni 2019 |


RÖMERZEIT

ERLEBEN!

Das Geheimnis der

Keltenfürstin von der Heuneburg

Eine Sonderausstellung vom 22. März bis 13. Oktober

Die Heuneburg an der Donau (Baden-Württemberg) zählt zu den

bedeutendsten keltischen Siedlungen in Europa. Archäologen stießen

2010 unweit dieses Fürstensitzes auf die mit wertvollen Beigaben

versehene Grabkammer einer frühkeltischen Frau. Die 583 v. Chr.

angelegte Begräbnisstätte wurde als 80 Tonnen schwerer Block

geborgen und in der Restaurierungswerkstatt des Landesamtes für

Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart aufwändig freigelegt.

Die wertvollen Grabbeigaben aus Gold, Bernstein und Bronze belegen,

dass die 30 bis 40 Jahre alte Frau einst zur privilegierten

Elite der keltischen Gesellschaft gehörte.

Die Ausstellung greift die Fragen der Wissenschaft

auf und präsentiert originalgetreue Nachbildungen

der Fundstücke. Sie gelten als herausragende Beispiele

frühkeltischen Kunsthandwerks. Die Herstellung des

filigran verzierten Goldschmucks stellt selbst nach

über 2500 Jahren noch eine echte Herausforderung

dar. Erstklassige Goldschmiedetechniken der Kelten

und erfolgreiche Rekonstruktion des Goldschmucks

sind deshalb auch ein spannendes Thema der

Sonderausstellung der Landesarchäologie Baden-

Württemberg am Glauberg.

An den Familien-Sonntagen kann man Methoden

der Archäotechnik erkunden und selbst einiges

ausprobieren. Beim jährlichen Museumsfest

am 27./28. Juli gibt es zahlreiche Stationen

zu Themen der Archäologie und Archäotechnik.

Eine Sonderausstellung des Landesamtes für

Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart

in Kooperation mit der Keltenwelt am Glauberg.

Weitere Infos auf der Website.

Illustration: Julia Pelzer

Nachbildungen der

filigran verzierten Goldkugeln.

(Foto: Landesamt für Denkmal pflege im

Regierungspräsidium Stuttgart, Markus Binggeli)

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag

10–18 Uhr

Führungen

Aktionstage

Workshops

Ferienprogramme

Thementage

Sonderausstellung

Römermarkt

Konzerte

Vorträge

Ab 2019 in der

Dauerausstellung

zu sehen:

Der vergoldete

Pferdekopf

aus Lahnau-

Waldgirmes.

Keltenwelt am Glauberg Am Glauberg 1, 63695 Glauburg

Telefon: 06041/823300, www.keltenwelt-glauberg.de

RÖMERKASTELL SAALBURG ARCHÄOLOGISCHER PARK61350 Bad Homburg v.d.H. www.saalburgmuseum.de


NEUE WHISKY-DESTILLE : INNOVATIV : BARRIEREFREI : AUSSICHTSREICH :

Liebe Leserinnen und Leser,

spätestens seit den zähen Brexit-Verhandlungen ist Europa in aller Munde. Neben dem

leidigen Dauerthema und den im Mai stattgefundenen Europawahlen gab es in den

vergangenen Wochen noch einen anderen, weitaus mitreißenderen Grund, weshalb die

Augen vieler Menschen auf Europa gerichtet waren.

Denn im Herzen von Europa – so besingen es Fußballfans – liegt „Mein Frankfurt am

Main“. Hier ist nicht nur die Europäische Zentralbank angesiedelt und die proeuropäische

Bewegung „Pulse of Europe“ nahm hier ihren Anfang, nein, der Traditionsclub

Eintracht Frankfurt begeisterte monatelang das Publikum – in der Bundesliga und

in ganz Europa. Als letzter internationaler Vertreter erreichte Eintracht Frankfurt das

Halbfinale der Europa League. Auf dem Weg dorthin besiegte man so namhafte Mannschaften

wie Lazio Rom, Inter Mailand, Benfica Lissabon und unterlag Chelsea nur im

Elfmeterschießen. Ein schönes Beispiel dafür, dass Geld alleine keine Tore schießt. Die

eingeschworene Truppe von Adi Hütter überzeugte mit viel Herzblut und Leidenschaft.

Eine Leidenschaft hegen viele Hessinnen und Hessen auch für regionale Köstlichkeiten.

Für Frankfurter Grüne Soße zum Beispiel, Handkäs und Apfelwein. Zusammen mit

dem Odenwälder Frühstückskäse, dem Eichsfelder Feldkieker und der Heumilch dürfen

sie als einzige hessische Erzeugnisse das Herkunfts-Logo mit den Europa-Sternen

tragen. Dass sich keiner der anderen 28 Mitgliedstaaten damit rühmt, darüber wacht

das Regierungspräsidium in Gießen. Falls Sie, liebe Leserinnen und Leser, die eine oder

andere Spezialität noch nicht kennen, wird es Zeit, dies nachzuholen. Die Heimat zu

schätzen und Europa im Blick zu haben, ist kein Widerspruch.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Juni!

Ihr Bernd Schneider

Bernd Schneider

Herausgeber

Farbenfroher Blütenreigen,

Vögel zwitschern in den Zweigen,

Schmetterlinge gaukeln munter,

alle Welt erscheint uns bunter

und zur Freude uns gereicht,

die Frühjahrsmüdigkeit entfleucht.

Oskar Stock (*1946),

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker

WWW.BIRKENHOF-BRENNEREI.DE

DREIWERBUNG.DE

Feinkosterlebniserlebnis

Edle Präsente · Exklusive Destillate · Westerwälder Spirituosen · Whisky ·

destillerie &manufaktur

DAS AUSFLUGSZIEL!

NEUES

BESUCHER

FORUM

_Faszination Destillerie

Besichtigung, Führung, Verkostung

_Genuss-Abende

Spannend, lecker und abwechslungsreich

_Whisky-Tasting

Neue Traditionen in alten Fässern

Auf dem Birkenhof · Nistertal · Fon 02661 98204-0 · besuch@birkenhof-brennerei.de

Besichtigungstermine und Genussabende sind für Gruppen

flexibel nach Vereinbarung buchbar.

Offene Führungen für Kleingruppen und Einzelpersonen freitags

16 Uhr, samstags und jeden ersten Sonntag im Monat, 15 Uhr.

Juni 2019 | 3

VERKAUF: MO - FR 8-12 UHR UND 13-18 UHR · SA 9-13 UHR


6

REZEPTE

17

REGION NÜRNBERG

Museum Tucherschloss

Christian Henze:

Feierabend-Blitzrezepte

8

SCHWABACH –

GOLDRICHTRIG

Seltenes Handwerk wird

noch ausgeübt

37

PANOMETER LEIPZIG

Es grünt so grün

9

JUST LOVE FESTIVAL

Heidenrod

32

SACHSEN-ANHALT

„Straße der Romanik“

lockt zur Entdeckungsreise

ins Mittelalter

4 | Juni 2019


REISE &

ERHOLUNG

REZEPTE

6 Feierabend Blitzrezepte!

KUNST & KULTUR

8 Just Love Festival 2019 in Heidenrod

9 Schneverdingen begeht zum 75. Mal sein Heideblütenfest

10 KunstSpieleKunst - Kunststation Kleinsassen

12 Museumsstreifzug entlang der Deutschen Fachwerkstraße

BAD HINDELANG / ALLGÄU

14 Wanderparadies mit bester Luft in Bad Hindelang

REGION NÜRNBERG

16 Nürnberg - Sommer in der mittelfränkischen Hauptstadt

17 Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal

Eine Renaissance-Oase in Nürnbergs Altstadt

18 Erleben Sie Faber-Castell!

20 Tiergarten Nürnberg - der Landschaftszoo

21 Nürnberg Card

22 Schwabach – goldrichtrig - Seltenes Handwerk wird noch ausgeübt

23 Schwabacher Kunsttage im Zeichen des Goldes

HESS. ODENWALD

24 Groß-Umstadt: Die Odenwälder Weininsel

25 16. Lindenfelser Nudeltage 2019

SPESSART

26 Rothenbuch – Eine der ältesten Siedlungen im Spessart

SPESSART-MAINLAND

28 Häckerzeiten / WeinProbierNächte im Weingut Meisenzahl

28 Lange Nacht der Rotweine

29 Weingut Fürst lädt zur Jahrespräsentation 2019

29 Weinkulturnacht in Bürgstadt

SAALE-UNSTRUT

30 Die „Straße der Romanik“ lockt zur Entdeckungsreise ins Mittelalter

32 Schloss Neuenburg – Krone des Unstruttals

33 750 Jahre Stadt Lützen

34 Domstadt Naumburg: Ein Juwel im Land aus Wein und Stein

ALLGÄU

REGION NÜRNBERG

HESSISCHER ODENWALD

SPESSART

SPESSART-MAINLAND

SAALE-UNSTRUT

SACHSEN-ANHALT

SACHSEN-ANHALT

35 Höhepunkte in Halberstadt

36 Technikmuseum Hugo Junkers Dessau

37 Bad Schmiedeberg: „Wir machen Sie fit!“

GEWINNSPIEL

38 Hotel Schneeberg Resort & Spa

GARTEN IM FRÜHLING

40 So blüht Hessen auf – Ministerin Priska Hinz stellt Blühkalender vor

RÄTSELSEITEN

42 Rätselseiten

LEBEN IM ALTER

44 Aufgerieben zwischen Pflege und Beruf

45 Pflegezentrum Mainterrasse

SERVICE

46 Impressum und Rätsellösungen des Vormonats

47 Panometer Leipzig: Es grünt so grün

Juni 2019 |

5


- Rezepte

Feierabend

Blitzrezepte!

Was gibt es nach einem anstrengenden Tag Schöneres, als

mit dem Duft und Genuss eines Lieblingsessens die Freizeit

einzuläuten? Ohne viel Aufwand lassen sich diese drei

Rezepte in zehn bis maximal 15 Minuten zubereiten.

Fotos: ©Hubertus Schüler, Kay Johannsen

„1001 Nacht“-Bowl mit

Minze, Datteln und Feta

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

50 g Couscous

½ TL sehr fein gehackte Minze

75 g Schafskäse (Feta)

1 kleine Handvoll entsteinte Datteln

(ca. 20 g)

¼ Granatapfel

3 TL weißer Balsamico-Essig

2 EL Olivenöl

1 Prise Zucker

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG

Den Couscous in eine Schüssel geben,

mit 75 ml kochend heißem Wasser übergießen

und 5 Minuten quellen lassen.

Foodfotos: Manuela Rüther

Mit einer Gabel auflockern, Balsamico-Essig,

Olivenöl und Minze dazugeben

und vermengen. Zucker darüberstreuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, vermischen

und in zwei Schalen füllen.

Schafskäse grob zerbröseln und auf die Schalen verteilen. Datteln grob würfeln,

Granatapfelkerne herauslösen, beides dekorativ auf dem Couscous-Salat anrichten

und servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 10 MINUTEN PLUS 5 MINUTEN QUELLZEIT

Christian Henze: Feierabend-Blitzrezepte.

Wenig Aufwand, viel Genuss

Becker, Joest Volk Verlag, 192 Seiten, 19,95 €

Der Tag war stressig und nun sollen Sie

auch noch frisch kochen? Die Rezepte

von Christian Henze sind dann genau

das Richtige. Jahrzehntelang hat er

genau in dieser Kochdisziplin brilliert.

Als Leibkoch von Gunter Sachs musste

er zu jeder Tages- und Nachtzeit in

der Lage sein, mal eben was auf den

Tisch zu zaubern. Diesem Motto folgend

bleibt der Einkaufszettel kurz. Nur

Standardzutaten werden vorausgesetzt.

ISBN 978-3-95453-162-2

6 | Juni 2019


Avocadosalat mit

Tomaten und

Cashewkernen

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Ei

1 kleine Handvoll Cashewkerne

(ca. 15 g)

1 reife Avocado

ca. 3 Kirschtomaten

2 EL süße Chilisauce

1 TL Zucker

1 EL weißer Balsamico-Essig

1 EL Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der

Mühle

ZUBEREITUNG

Das Ei hart kochen, unter

fließendem, kaltem Wasser

abschrecken und pellen.

Inzwischen Cashewkerne

in einer Pfanne mit Zucker

bestreuen und bei mittlerer

Hitze unter gelegentlichem

Rühren karamellisieren. Auf

Backpapier abkühlen lassen.

Avocado schälen, entkernen

und würfeln. Kirschtomaten

waschen, halbieren und mit

den Avocadowürfeln in eine

Schüssel geben. Eier grob hacken,

mit den Cashewkernen

ebenfalls in die Schüssel geben

und locker vermengen.

Chilisauce, Balsamico-Essig

und Olivenöl mit etwas

Salz und Pfeffer zu einem

Dressing verrühren, über

die Avocadomischung geben

und locker unterheben. Den

Avocadosalat servieren.

Tipp: Serviert dazu einige

Scheiben warmes Fladenbrot.

ZUBEREITUNGSZEIT

15 MINUTEN

Gebratene Lachswürfel in Proseccosenf-Sauce mit Spinat

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

20 g Babyspinat

300 g küchenfertiges frisches

Lachsfilet ohne Haut

ZUBEREITUNG

1 TL grober Senf

3 TL Mascarpone

100 ml Prosecco

Babyspinat waschen und abtropfen lassen.

Lachsfilet in 3–4 cm große Würfel

schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne im heißen Olivenöl

von zwei Seiten kurz und scharf anbraten.

Herausnehmen und warm halten.

Den Senf in die Pfanne geben und verrühren.

Mascarpone einrühren und mit

Prosecco ablöschen. Gut rühren und

aufkochen.

Babyspinat in die Sauce geben, vermengen

und aufkochen, bis der Spinat

zusammenfällt. Die Sauce mit Salz und

Pfeffer abschmecken, die Lachswürfel

dazugeben, behutsam vermengen und

kurz ziehen lassen.

Die Lachswürfel mit der Saucenmischung

auf zwei Teller verteilen und

servieren.

Tipp: Dazu passt knuspriges Baguette.

ZUBEREITUNGSZEIT 10 MINUTEN

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 TL Olivenöl

Juni 2019 |

7


- Kunst & Kultur

Fotos: © justlovefestival

Wir verlosen

3 x 2 Freikarten

im Wert von je 50 €

Bitte senden Sie eine

Postkarte mit dem Stichwort

Just love unter Angabe Ihrer

Anschrift an: AGIL-DasMagazin

Verlagsbüro Bernd Schneider

Josef-Bautz-Straße 15

63457 Hanau

in Heidenrod

Das „Just Love Festival“ ist Europas

größtes spirituelles Musik- und Yoga-Festival

und findet an drei Tagen

vom 12. bis 14. Juli 2019 statt.

Zum Festival gehören auch ein Holi-Colour-Toss,

traditonelle indische

Tanzperformance, live Konzerte, internationale

Verkaufsstände, vegetarische/

vegane Küche und viele Aktivitäten für

Kinder. Festivalbesucher können an

Yoga-/Meditations-Sessions und Vorträgen

zu Ayurveda, spirituelles Leben

u.v.m. teilnehmen.

Das Just Love Festival findet bereits

zum vierten Mal statt und zieht Tausende

von Menschen aus aller Welt, allen

Gesellschaftsschichten und Altersgruppen

an. Die sichere, drogen- und alkoholfreie

Umgebung bietet Spaß und

gute Laune für die ganze Familie und

ermutigt alle zum gemeinsamen Singen,

Tanzen und Feiern. Schüler und

Studenten erhalten freien Eintritt am

Festival-Samstag. Camping und „Deluxe

Camping“ Übernachtungsmöglichkeiten

mit Duschen und Toiletten können

online und noch vor Ort gebucht

werden.

Zeitpunkt: 12. – 14. Juli 2019

Ort: Bhakti Marga Zentrum

„Shree Peetha Nilaya“ Ashram,

Am Geisberg 1-8,

65321 Heidenrod (OT Springen)

eMail: makethejourney@

justlovefestival.org

www.justlovefestival.org

8 | Juni 2019


Foto: djd/Schneverdingen Touristik/ A. Schröder

Königlicher August

Schneverdingen begeht zum

75. Mal sein Heideblütenfest

In jedem Sommer, wenn die ersten Heidepflanzen

ihre Knospen öffnen und

die Lüneburger Heide nach und nach

in ein sattes Violett tauchen, beginnt es

im sonst so ruhigen Schneverdingen zu

knistern. Es wächst die Vorfreude auf

eines der ältesten und traditionsreichsten

Heimatfeste Norddeutschlands, das

Heideblütenfest. Eine ganze Region ist

auf den Beinen, um ihre Königin zu

Feierlich wird die Krone an die neue

Majestät übergeben – in diesem Jahr zum

75. Mal.

krönen und mehrere Tage lang ausgelassen

mit Gästen zu feiern.

Besuchermagnet im

hohen Norden

In diesem Jahr beginnt das Spektakel

am 22. August. Zum 75. Mal erwarten

dann vier Tage voller Höhepunkte die

Heidjer und ihre Gäste. Am Donnerstagabend

wird das lange Festwochenende

traditionell mit dem Dämmerschoppen

und Live-Musik in der Rathauspassage

eingeläutet. Am Freitagabend sind

in der Innenstadt bereits die ersten

Schlemmerstände aufgebaut und in der

Rathauspassage läuft ein unterhaltsames

Musikprogramm.

Zum Mittelpunkt der Festlichkeiten

mausert sich am Samstag das Landschaftsschutzgebiet

Höpen, wo die Gäste

– allen voran Familien – bestens unterhalten

werden mit Spaß und Spiel

und letzten Bühnenproben von „Der

gestiefelte Kater“. Wer lieber sportlich

unterwegs ist, nimmt an den verschiedenen

Volksläufen teil und lässt sich

vom Publikum an der Strecke lautstark

anfeuern. Feierlich wird es gegen

Abend, wenn der Lampionumzug mit

Zum Heideblütenfest versammelt sich ganz

Schneverdingen nebst angereisten Gästen

im Landschaftsschutzgebiet Höpen.

musikalischer Begleitung durch die Innenstadt

zieht und mit einem Großfeuerwerk

endet. Anschließend verwandelt

sich Schneverdingens Innenstadt in

eine einzige Bühne mit Live-Bands,

bevor am Sonntag das eigentliche

Highlight beginnt: Unter dem Motto „75

Jahre – majestätisch“ setzt sich eine

farbenfrohe Parade aus über 1000 Mitwirkenden

in Richtung Höpental in Bewegung,

wo nach dem Festspiel die

Krönung der diesjährigen Heidekönigin

vollzogen wird.

(djd)

Tipp: Es lohnt, das Wochenende um ein

paar Tage zu verlängern, um die sagenhafte

Heidelandschaft und das Pietzmoor

bei Wanderungen oder Radtouren

zu entdecken.

Mehr dazu unter:

www.heideblütenfest.de

Foto: djd/Schneverdingen Touristik/ S. Schutter

Ausgewählte

Highlights erneut

auf der großen

Kinoleinwand!

Filmauswahl und

Spielzeiten online.

Juni 2019 |

9


- Kunst & Kultur

2. Juni bis 25. August 2019

2. Juni bis 25. August 2019

KunstSpieleKunst

Kunst verspielt, bewegt, interaktiv

Kunst verspielt, bewegt, interaktiv

10. März bis 26. Mai 2019

10. März bis 26. Mai 2019

Herzliche Einladung zu den Ausstellungseröffnungen

am Herzliche Sonntag, Einladung 2. Juni zu 2019 den um Ausstellungseröffnungen

15.00 Uhr:

am Sonntag, 2. Juni 2019 um 15.00 Uhr:

KunstSpieleKunst – Kunst verspielt, bewegt, interaktiv

KunstSpieleKunst – Kunst verspielt, bewegt, interaktiv

und

und

Guido Weggenmann – Handle With Care (Studio)

Guido Weggenmann – Handle With Care (Studio)

Einige der Künstler/innen werden anwesend sein.

Musikalische Einige der Künstler/innen Umrahmung: werden anwesend sein.

Pia-Maria Musikalische Sauer Umrahmung: (Saxophon und Gesang), Wolfgang Harling (Flügel)

Pia-Maria Sauer (Saxophon und Gesang), Wolfgang Harling (Flügel)

Weitere Veranstaltungen siehe

www.kunststation-kleinsassen.de

Weitere Veranstaltungen siehe

www.kunststation-kleinsassen.de

Öffnungszeiten:

Di. bis Sa. von 13 bis 18 Uhr,

Öffnungszeiten:

sonn- und feiertags 11 bis 18 Uhr

Di. bis Sa. von 13 bis 18 Uhr,

sonn- und feiertags 11 bis 18 Uhr

An der Milseburg 2

36145 Hofbieber-Kleinsassen

An der Milseburg 2

kk@kleinsassen.de

36145 Hofbieber-Kleinsassen

www.kunststation-kleinsassen.de

kk@kleinsassen.de

www.kunststation-kleinsassen.de

10 | Juni 2019

40 Jahre Kunststation Kleinsassen! Solange bietet das Ausstellungshaus in der Rhön,

fernab 40 Jahre der Kunststation Metropolen, Kleinsassen! seinen Besuchern Solange die bietet Begegnung das Ausstellungshaus mit Kunstschaffenden in der Rhön, aus

aller fernab Welt der und Metropolen, ihren Werken seinen und Besuchern ermöglicht die mit Begegnung Workshops mit auch Kunstschaffenden eigenes schöpferisches

aller Welt Tun. und Zum ihren Jubiläum Werken lädt die und Kunststation ermöglicht mit nun Workshops Sie/Euch, liebe auch Gäste eigenes jeden schöpferi-

Alters,

aus

dazu sches ein, Tun. Kunstwerke Zum Jubiläum nicht lädt nur die zu Kunststation betrachten, nun sondern Sie/Euch, in den liebe Hallen Gäste und jeden im Außenbereich

dazu ein, in Kunstwerke ungewohnter nicht Weise nur zu mit betrachten, ihnen aktiv sondern zu werden: in den Kunstspiele Hallen und ausprobie-

im Außen-

Alters,

ren, bereich OpArt in ungewohnter erkunden und Weise mit beweglicher, mit ihnen aktiv interaktiver zu werden: Kunst Kunstspiele spielen – das ausprobieren,

OpArt erkunden will und den mit Spieltrieb, beweglicher, der jedem interaktiver Menschen Kunst innewohnt, spielen ansprechen – das Projekt und

Projekt

„KunstSpieleKunst“

zum „KunstSpieleKunst“ Mitspielen anregen. will den Kunst Spieltrieb, berühren der ist jedem fast immer Menschen erlaubt! innewohnt, ansprechen und

zum Mitspielen anregen. Kunst berühren ist fast immer erlaubt!

Viele Kunstschaffende sind einem Aufruf der Kunststation gefolgt, Vorschläge für verspielte, bewegte,

interaktive Viele Kunstschaffende Kunstwerke sind zu machen. einem Aufruf Die bunte, der Kunststation vielfältige Auswahl, gefolgt, die Vorschläge künstlerisch-ästhetische für verspielte, bewegte, Qualitäten

interaktive nicht außer Kunstwerke Acht lässt, zu fordert machen. mal Die körperlichen bunte, vielfältige Einsatz Auswahl, und mal Fingerspitzengefühl, die künstlerisch-ästhetische lockt Augen Qualitäten

nicht zeigt außer sich Acht meist lässt, fröhlich-leicht, fordert mal körperlichen aber manchmal Einsatz auch und nachdenklich mal Fingerspitzengefühl, über den Zustand lockt dieser Augen Welt. und

und

Denken,

Einiges Denken, entstand zeigt sich eigens meist für fröhlich-leicht, das Ausstellungsprojekt. aber manchmal auch nachdenklich über den Zustand dieser Welt.

Einiges entstand eigens für das Ausstellungsprojekt.

Petra Abroso lässt Sie rätselhafte Zahlencodes entschlüsseln und Friederike Büch daran teilhaben, wie Lichtwechsel die Erscheinung farbiger

Kunstwerke Abroso lässt verändert. Sie rätselhafte Eva Schmeckenbecher Zahlencodes entschlüsseln will Sie und fotografieren Friederike und Büch vereinnahmt daran teilhaben, Sie selbst wie Lichtwechsel im Video. Ihre die Augen Erscheinung lassen sich Petra far-

Sebastian Sebastian Stamm Stamm


interaktive Viele Kunstschaffende Kunstwerke sind zu machen. einem Aufruf Die bunte, der Kunststation vielfältige Auswahl, gefolgt, die Vorschläge künstlerisch-ästhetische für verspielte, bewegte, Qualitäten

interaktive nicht außer Kunstwerke Acht lässt, zu fordert machen. mal Die körperlichen bunte, vielfältige Einsatz Auswahl, und mal Fingerspitzengefühl, die künstlerisch-ästhetische lockt Augen Qualitäten

nicht zeigt außer sich Acht meist lässt, fröhlich-leicht, fordert mal körperlichen aber manchmal Einsatz auch und nachdenklich mal Fingerspitzengefühl, über den Zustand lockt dieser Augen Welt. und

und

Denken,

Einiges Denken, entstand zeigt sich eigens meist für fröhlich-leicht, das Ausstellungsprojekt. aber manchmal auch nachdenklich über den Zustand dieser Welt.

Einiges entstand eigens für das Ausstellungsprojekt.

Petra Abroso lässt Sie rätselhafte Zahlencodes entschlüsseln und Friederike Büch daran teilhaben, wie Lichtwechsel die Erscheinung farbiger

Kunstwerke Abroso lässt verändert. Sie rätselhafte Eva Schmeckenbecher Zahlencodes entschlüsseln will Sie und fotografieren Friederike und Büch vereinnahmt daran teilhaben, Sie selbst wie Lichtwechsel im Video. Ihre die Augen Erscheinung lassen sich far-

Petra

biger von Spiegeln Kunstwerke irritieren verändert. oder zu Eva neuen Schmeckenbecher Seherfahrungen will anregen Sie fotografieren (Ingo Schrader, und Irmelis vereinnahmt Hochstetter). Sie selbst Überlagerte im Video. Bildeindrücke Ihre Augen lassen werden sich in

Ihrem von Spiegeln Kopf ein irritieren neues Bild oder entstehen zu neuen lassen Seherfahrungen (Britta Ischka). anregen Und (Ingo ebenso Schrader, wird Sie Irmelis die OpArt Hochstetter). erstaunen Überlagerte und fordert Bildeindrücke Sehen und Bewegung werden in

zugleich Ihrem Kopf (Edgar ein neues Diehl, Cosima Bild entstehen Göpfert). lassen Jean (Britta Kirsten Ischka). animiert Und Sie, ebenso seine Arbeiten wird Sie als die Notationen OpArt erstaunen für Bewegungsabläufe und fordert Sehen zu lesen und Bewegung und selbst

umzusetzen. zugleich (Edgar Werke Diehl, von Cosima Ambech Göpfert). und Volker Jean Kirsten Wessendorf animiert reagieren Sie, seine auf Arbeiten Ihre Bewegungen. als Notationen Rad für fahren Bewegungsabläufe wird zur Kunstaktion! zu lesen Skulpturen und selbst

umzusetzen. von Michael Christoph Werke von Ernst, Ambech Claudia und Katrin Volker Leyh Wessendorf und Matthias reagieren Kraus auf / Alois Ihre Straub Bewegungen. dürfen Sie Rad selbst fahren in Bewegung wird zur Kunstaktion! setzen und Skulpturen dann dem

Kreisen von Michael und Schwingen Christoph Ernst, der Elemente Claudia Katrin und ihrer Leyh Schatten und Matthias zusehen. Kraus Faxe / Alois Müller Straub lässt Sie dürfen Klangskulpturen Sie selbst in mit Bewegung Schlagwerkzeugen setzen und dann austesten, dem

und Kreisen Paul und Hirsch Schwingen möchte, der dass Elemente Sie seine und mehrgliedrigen ihrer Schatten zusehen. Holzskulpturen Faxe Müller zu immer lässt neuen Sie Klangskulpturen Gebilden umbauen. mit Schlagwerkzeugen Haben Sie Spaß daran, austesten, die

Bewegungen und Paul Hirsch der möchte, elektromagnetischen dass Sie seine Arbeiten mehrgliedrigen von Carolin Holzskulpturen Liebl / Nikolas zu immer Schmid-Pfähler neuen Gebilden zu beobachten umbauen. und Haben ihre quirligen Sie Spaß Siblings daran, einzufangen.

Bewegungen Erfinden der elektromagnetischen Sie und Ihre Familie kleine Arbeiten Geschichten von Carolin mit Liebl Karin / Nikolas Reichardts Schmid-Pfähler Figuren. Spielen zu beobachten Sie mit einem und textilen ihre quirligen Farbklang-Domino Siblings ein-

die

(Gisela zufangen. Hafer) Erfinden oder Sie mit und einem Ihre kunstvollen Familie kleine Legespiel, Geschichten das auf mit der Karin Fibonacci-Zahlenreihe Reichardts Figuren. basiert Spielen (Claudia Sie mit Urlaß), einem bauen textilen Sie Farbklang-Domino

mit farbschönen

Kartonwürfeln (Gisela Hafer) (Teresa oder mit Dietrich) einem kunstvollen oder versuchen Legespiel, Sie Schach das auf der ungewöhnlichen Fibonacci-Zahlenreihe Spielfeldern, basiert z. B. (Claudia in Herzform Urlaß), (Martin bauen Schwarz). Sie mit farbschönen Und frönen

Sie Kartonwürfeln der neuen Kunstspiel-Leidenschaft, (Teresa Dietrich) oder versuchen der GameArt, Sie Schach mit preisgekrönten auf ungewöhnlichen Spielen Spielfeldern, (Sebastian Stamm). z. B. in Herzform (Martin Schwarz). Und frönen

Sie der neuen Kunstspiel-Leidenschaft, der GameArt, mit preisgekrönten Spielen (Sebastian Stamm).

Feiern Sie mit der Kunststation den Jubiläumssommer, nominieren Sie Ihr Lieblingsspiel für den Publikumspreis,

machen Feiern Sie Sie mit mit der bei Kunststation KunstSpieleKunst! den Jubiläumssommer, nominieren Sie Ihr Lieblingsspiel für den Publikumspreis,

machen Sie mit bei KunstSpieleKunst!

Sebastian Sebastian Stam

Begleitprogramm

Begleitprogramm

Indie Games – Vortrag von Prof. Sebastian Stamm (Berlin)

Indie Mit Führung Games durch – Vortrag den von Ausstellungsteil Prof. Sebastian „The Stamm Space Sandwich“ (Berlin)

Freitag, Mit Führung 14.06.2019, durch den 18 Ausstellungsteil Uhr, Eintritt frei „The Space Sandwich“

Freitag, 14.06.2019, 18 Uhr, Eintritt frei

Game Design In A Day – Workshop

Gemeinsam Game Design mit In Studierenden A Day – Workshop der UE-Berlin und Prof. Sebastian

Stamm Gemeinsam untersuchen mit Studierenden wir Computerspiele der UE-Berlin und und entwickeln Prof. Sebastian eigene

Spiel-Prototypen.

Stamm untersuchen wir Computerspiele und entwickeln eigene

Donnerstag, Spiel-Prototypen. 13.06.2019, 10 Uhr bis 15 Uhr (Anmeldung erforderlich)

Freitag, Donnerstag, 14.06.2019, 13.06.2019, 10 Uhr 10 bis Uhr 15 bis Uhr 15 Uhr (Anmeldung erforderlich) erforderlich)

ab Freitag, 12 Jahre, 14.06.2019, Teilnehmerbeitrag 10 Uhr bis 15 5€ Uhr (Anmeldung erforderlich)

ab 12 Jahre, Teilnehmerbeitrag 5€

Von der Fläche in den Raum – Workshop

Unter Von der Anleitung Fläche in von den Künstlerin Raum – Workshop Teresa Dietrich entstehen Objekte,

Reliefs Unter Anleitung oder Objektserien von Künstlerin aus Papier, Teresa Karton Dietrich oder entstehen Pappe. Material Objekte,

wird Reliefs gestellt. oder Objektserien aus Papier, Karton oder Pappe. Material

Freitag, wird gestellt. 21.06.2019, 10 Uhr bis 14 Uhr (Anmeldung erforderlich)

Samstag, Freitag, 21.06.2019, 22.06.2019, 10 10 Uhr Uhr bis bis 14 14 Uhr Uhr (Anmeldung erforderlich)

ab Samstag, 8 Jahre, 22.06.2019, Teilnehmerbeitrag 10 Uhr bis 5€ 14 Uhr (Anmeldung erforderlich)

ab 8 Jahre, Teilnehmerbeitrag 5€

Wunderkasten – Workshop mit der Künstlerin Teresa Dietrich

Aus Wunderkasten Würfeln entstehen – Workshop farbig mit beklebte der Künstlerin Wunderbaukästen. Teresa Dietrich

Freitag, Aus Würfeln 28.06.2019, entstehen 10 farbig Uhr bis beklebte 14 Uhr (Anmeldung Wunderbaukästen. erforderlich)

Donnerstag, Freitag, 28.06.2019, 11.07.2019, 10 Uhr 10 bis Uhr 14 bis Uhr 14 (Anmeldung Uhr erforderlich) erforderlich)

ab Donnerstag, 8 Jahre, Teilnehmerbeitrag 11.07.2019, 10 Uhr 5 € bis 14 Uhr (Anmeldung erforderlich)

ab 8 Jahre, Teilnehmerbeitrag 5 €

Ausstellungsbesuch und Workshops

Ausstellungsbesuch mit der Künstlerin Veronika und Workshops Zyzik

Sonntag, mit der Künstlerin 09.06.2019, Veronika 14 Uhr Zyzik bis 16 Uhr (offenes Angebot)

Sonntag, 14.07.2019, 09.06.2019, 14 Uhr bis 16 Uhr (offenes Angebot)

Sonntag, 11.08.2019, 14.07.2019, 14 Uhr bis 16 Uhr (offenes Angebot)

ab Sonntag, 5 Jahre, 11.08.2019, Teilnahme 14 kostenlos Uhr bis 16 Uhr (offenes Angebot)

ab 5 Jahre, Teilnahme kostenlos

Papierschöpfen – Workshop

mit Papierschöpfen der Künstlerin – Workshop Monika Trautwein

Montag, mit der Künstlerin 12.08.2019, Monika ab 11 Trautwein Uhr (offenes Angebot)

Dienstag, Montag, 12.08.2019, 13.08.2019, ab ab 11 11 Uhr (offenes Angebot)

ab Dienstag, 6 Jahre, 13.08.2019, Teilnahme kostenlos ab 11 Uhr (offenes Angebot)

ab 6 Jahre, Teilnahme kostenlos

Druckwerkstatt mit dem Künstler Bernd Baldus

Freitag, Druckwerkstatt 16.08.2019, mit dem ab 13 Künstler Uhr (offenes Bernd Angebot) Baldus

ab Freitag, 9 Jahre, 16.08.2019, Teilnahme ab kostenlos 13 Uhr (offenes Angebot)

ab 9 Jahre, Teilnahme kostenlos

Weitere Veranstaltungen siehe

www.kunststation-kleinsassen.de

Weitere Veranstaltungen siehe

www.kunststation-kleinsassen.de

Das Ausstellungsprojekt wird unterstützt von:

Das Ausstellungsprojekt wird unterstützt von:

2. Juni – 11. Juli 2019

Guido 2. Juni Weggenmann – 11. Juli 2019 – Handle With Care

Studioausstellung

Guido Weggenmann – Handle With Care

Studioausstellung

Bruchgefahr – Nicht werfen! Handle with care! Diese Aufmerksamkeit und Sorgfalt, wie sie oft

Paketaufkleber Bruchgefahr – Nicht fordern, werfen! scheint Handle der Bildhauer with care! Guido Diese Weggenmann Aufmerksamkeit (*1980, und Studium Sorgfalt, in wie München, sie oft

Atelier Paketaufkleber in Kempten) fordern, schier scheint allen der Materialien Bildhauer und Guido Objekten Weggenmann entgegenzubringen. (*1980, Studium Wegwerfen in München, ist für

ihn Atelier schon in Kempten) gar keine schier Option. allen Dinge Materialien aus dem und alltäglichen Objekten Gebrauch entgegenzubringen. wecken Interesse Wegwerfen und Assoziationen,

ihn schon werden gar keine aus Option. ursprünglichen Dinge aus Zusammenhängen dem alltäglichen befreit, Gebrauch umgearbeitet wecken Interesse und neu und gedeutet. Assozi-

ist für

So ationen, entstehen werden hinreißende aus ursprünglichen Kunstwerke, Zusammenhängen oft beweglich, immer befreit, mit umgearbeitet Hintersinn und Witz neu und gedeutet. ungemein

So entstehen anregend. hinreißende Echte Hingucker! Kunstwerke, oft beweglich, immer mit Hintersinn und Witz und ungemein

anregend. Echte Hingucker!

Juni 2019 |

11


- Kunst & Kultur

Von der Märchenwelt bis zum Apothekermuseum

Sieben Tipps für einen Museumsstreifzug

entlang der Deutschen Fachwerkstraße

Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße/K. Merz

(djd). Aufwändige Schnitzereien und Verzierungen, verwinkelte

Gassen und malerische Türme: Wer eine Städtetour

entlang der Deutschen Fachwerkstraße unternimmt, kann

mehr als 100 prunkvolle und malerische historische Städte

mit facettenreicher Fachwerkkunst entdecken. Interessant ist

auch die Vielfalt der Museen, die Kulturliebhabern wie auch

Technikbegeisterten und Familien genau das Passende bieten.

Alle Informationen zur Kulturstraße gibt es unter www.deutsche-fachwerkstrasse.de.

Hier unsere Tipps:

1. Luftfahrtmuseum Wernigerode im Harz

Wer dem Traum vom Fliegen nahekommen will, ist hier richtig.

Über 60 Hubschrauber und Flugzeuge und mehr als 1.000

weitere Ausstellungsstücke wie Modellflugzeuge, Rotorblätter,

Schleudersitze, Cockpits und Pilotenuniformen vermitteln einen

Einblick in die Geschichte der Luftfahrt. In den Flugsimulatoren

kann man selber zum Piloten werden.

2. Museum Brüder-Grimm-Haus

im hessischen Steinau an der Straße

Eintauchen in die Märchenwelt – das können Groß und Klein

im ehemaligen Wohnhaus der Brüder Grimm. Das Museum

Das Museum Brüder Grimm Haus im hessischen Steinau an der

Straße: Eintauchen in die Märchenwelt können Groß und Klein im

ehemaligen Wohnhaus der berühmten Brüder.

Ein ganz besonderes Kleinod im mittelhessischen Grünberg ist das

liebevoll eingerichtete Haus der Zünfte – in einem Fachwerkgebäude

von 1530.

dokumentiert Leben, Werk und die Wirkung ihrer Arbeit, fast

die Hälfte der Ausstellungsfläche ist den weltberühmten Kinder-

und Hausmärchen gewidmet.

3. Museum mechanischer Musikinstrumente

in Königslutter an der Elm

Das Museum in Niedersachsen informiert über 250 Jahre mechanische

Musikinstrumente - von der guten alten Drehorgel

zu aufwendigsten Reproduktionsflügeln, von der bekannten

Musikbox zu kostbar verzierten Spieluhren.

4. Salzmuseum Bad Sooden-Allendorf

Die Gewinnung von Salz war bis 1906 wichtigste Lebens- und

Wirtschaftsgrundlage der hessischen Stadt und der umliegenden

Fuhrmannsdörfer. Besucher können sich im Museum

über die Solequellen, die Salzgewinnung und den Transport

des „weißen Goldes“ auf den alten Salzstraßen informieren.

5. Thüringer Apothekenmuseum in Bad Langensalza

Wertvolle Standgefäße, Mörser, Waagen und pharmazeutische

Arbeitsgeräte, die zur Herstellung von Pillen, Salben und Pulvern

genutzt wurden: In einem der ältesten Fachwerkhäuser

von Bad Langensalza, dem „Haus Rosenthal“, befindet sich

das Thüringer Apothekenmuseum.

Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße/Stadt Grünberg

6. 24-Stunden-Kunstmuseum in Celle

Lust auf Kunst mitten in der Nacht? Im niedersächsischen Celle

kein Problem. Denn das Kunstmuseum bietet 24 Stunden

lang die Möglichkeit zu Begegnungen mit moderner und zeitgenössischer

Kunst.

7. Haus der Zünfte in Grünberg

Ein besonderes Kleinod im mittelhessischen Grünberg ist das

liebevoll eingerichtete Haus der Zünfte in einem Fachwerkgebäude

von 1530. Hier kann man in die Welt der alten Grünberger

Zünfte wie Frisör, Weber oder Metzger eintauchen und

viele originale Ausstellungsstücke bewundern.

(djd)

12 | Juni 2019


Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße/Burkhardt Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße/Simone Scholz

Kaffeemuseum im Museumshof Ebersbach in Sachsen: Schon das

historische Hofensemble mit seinen großen Umgebindehäusern

und den faszinierenden Gewölben ist einen Besuch wert, genauso

wie die Kaffeespezialitäten.

Luftfahrtmuseum Wernigerode im Harz: Über 60 Hubschrauber

und Flugzeuge und mehr als 1.000 weitere Ausstellungsstücke vermitteln

einen Einblick in die Geschichte der Luftfahrt.

Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße/Luftfahrtmuseum Wernigerode

Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße/F. v. Traubenberg

Städtisches Museum Hann. Münden: Das Museum befindet sich

im Welfenschloss, das nach einem Feuer im Jahr 1560 im Stil der

Weserrenaissance wiederaufgebaut wurde.

Meersburg am Bodensee: Eine interaktive und sinnliche Ausstellung

rund um Wein, Kultur und Geschichte erwartet Besucher im

vineum bodensee – im historischen Heilig-Geist-Spital.

Landgasthof

Zur Quelle

Familie Krämer

Kochen ist unsere

Leidenschaft - wir verwenden

Lebensmittel aus der Region

und kochen gluten- und

geschmacksverstärker FREI!!!

Kochen ist Kochen unsere

ist unsere

Leidenschaft Leidenschaft - wir Kochen verwenden

-ist wir unsere

verwenden

Lebensmittel Leidenschaft Lebensmittel aus der Region - aus wir der verwenden

Region

und kochen Lebensmittel undgluten- kochenund

aus gluten- der Region

und

geschmacksverstärker geschmacksverstärker und kochenFREI!!!

gluten- und

FREI!!!

geschmacksverstärker FREI!!!

Kochen ist unsere

Leidenschaft - wir verwenden

Lebensmittel aus der Region

und kochen gluten- und

geschmacksverstärker FREI!!!

200 200

200 Jahre

Jahre

Jahre

Gastlichkeit

in Steinau

Steinau

Steinau

200 Jahre

Gastlichkeit

AUSZUG AUS UNSERER FISCHKARTE

Seehechtfilet AUSZUG

AUSZUG AUSZUG in Kartoffelpanade AUS

AUS AUS

UNSERER

UNSERER UNSERER mit Frankfurter FISCHKARTE

FISCHKARTE

FISCHKARTE Grün‘ Soss,

Seehechtfilet AUSZUG LEICHTE in

Seehechtfilet Seehechtfilet AUSZUG lauwarmer Kartoffelpanade MEDITERANE UNSERER FISCHKARTE

in in

Kartoffelpanade Kartoffelpanade AUS UNSERER Schwarzwurzelsalat

mit SOMMERKÜCHE

Frankfurter Grün‘ Soss,

Seehechtfilet in Kartoffelpanade mit mit

Frankfurter Frankfurter FISCHKARTE

Grün‘ Grün‘

Soss,

Soss,

lauwarmer

Seehechtfilet in

lauwarmer lauwarmer Kartoffelpanade

inEs ist

Steinau

Schwarzwurzelsalat

Pfifferlingszeit

mit Frankfurter Grün‘ Soss,

Schwarzwurzelsalat

Schwarzwurzelsalat

*** mit Frankfurter Grün‘ Soss,

Kabeljaufilet paniert AUSZUG

lauwarmer nachAUS Omas Schwarzwurzelsalat

UNSERER Art *** mit Senfsauce, FISCHKARTE Salzkartoffeln, Salat

Kabeljaufilet paniert nach lauwarmer Omas ***

Kabeljaufilet paniert nach Omas *** Schwarzwurzelsalat

Art mit Senfsauce, Salzkartoffeln, Salat

Kabeljaufilet Kabeljaufilet

paniert Art *** mit Senfsauce, Salzkartoffeln, Salat

Zanderfilet paniert

nach Omas

auf nach Omas

Art

Haut

mit

Art

Senfsauce,

gebraten ***

mit Senfsauce, mit

Salzkartoffeln,

Rieslingsauce, Salzkartoffeln,

Salat

Salat

Kabeljaufilet Zanderfilet paniert nach auf der Omas Art *** mit Senfsauce, Salzkartoffeln, Salat

Zanderfilet Romanesco auf der***

Haut gebraten mit Rieslingsauce,

Zanderfilet ***

Zanderfilet

auf und Haut Rosmarinkartöffelchen

gebraten mit Rieslingsauce,

Romanesco

der

auf

Haut

der

gebraten

Haut und Rosmarinkartöffelchen

gebraten *** mit Rieslingsauce,

mit Rieslingsauce,

Romanesco Zanderfilet Romanesco auf Romanesco

under Rosmarinkartöffelchen

Haut und Rosmarinkartöffelchen

*** gebraten mit Rieslingsauce,

Forelle „Waldecker und Rosmarinkartöffelchen

Romanesco Art“ im Speckfett ***

Forelle „Waldecker Art“ im Speckfett und Rosmarinkartöffelchen

*** gebraten mit Salzkartoffeln, Salat

Forelle „Waldecker Art“ im Speckfett *** gebraten mit Salzkartoffeln, Salat

Forelle „Waldecker Art“ im Speckfett gebraten ***

gebraten mit Salzkartoffeln, Salat

Forelle „Waldecker Art“ im Speckfett *** mit Salzkartoffeln, Salat

gebraten Salzkartoffeln, Salat

Wir freuen uns auf Sie! Forelle „Waldecker Art“ im Speckfett gebraten LAmit Salzkartoffeln, Salat

AUS HESSEN CARTE

TafelspitzAUSZUG AUSZUG

AUSZUG

von der AUSZUG AUS AUS

AUS

HESSEN UNSERER

HESSEN

AUS HESSEN À LAHESSENKARTE

À LA CARTE

CARTE

von LA CARTE

Tafelspitz vonAUSZUG der Rinderlende, Rinderlende, AUS HESSEN Meerrettichsauce, Meerrettichsauce, À LA CARTE Salzkartoffeln, Salat Salat

Tafelspitz AUSZUG von derAUS Rinderlende, UNSERER Meerrettichsauce, FISCHKARTE

Salzkartoffeln, Salat

Tafelspitz von der Rinderlende, Meerrettichsauce, Seehechtfilet Tafelspitz in Kartoffelpanade von der Rinderlende, oder mit Frankfurter Meerrettichsauce, ***

Salzkartoffeln, Salat

Salzkartoffeln, Salat

Hausgemachte Rinderroulade ***

Salzkartoffeln, Salat

Hausgemachte Rinderroulade *** mit Kartoffelpürree Grün‘ Soss, und Rote Bete Bete

Leipziger Straße 15

Hausgemachte ***

mit Kartoffelpürree und Rote Bete

Hausgemachte lauwarmer Rinderroulade Schwarzwurzelsalat mit Kartoffelpürree

Rinderroulade mit ***

und Rote Bete

Hausgemachte Rinderroulade mit

Kartoffelpürree und Rote Bete

63607 Wächtersbach-Aufenau

Vogelsberger *** Kartoffelpürree und Rote Bete

Vogelsberger ***

Beutelches *** mit Rindergulasch

Beutelches ***

mit Rindergulasch

Kabeljaufilet paniert Vogelsberger nach Omas Vogelsberger Beutelches *** mit Rindergulasch

Landgasthof Vogelsberger Art Beutelches mit Senfsauce, mit Rindergulasch

Beutelches Salzkartoffeln, mit Rindergulasch Salat

Donnerstag ist Ruhetag.

***

Gruppen auf Anfrage. Landgasthof Zanderfilet Landgasthof

auf der Haut gebratenGrüner mit Rieslingsauce,

Grüner Romanesco und Rosmarinkartöffelchen

Inhaberin Margarita Baum Baum

Inhaberin Margarita Neuhold

Neuhold Baum

Leipziger Leipziger Str. Str. Str. 45 45 Inhaberin 45 · · 36396Margarita · 36396 *** Inhaberin Steinau

Inhaberin Steinau Margarita a.d.Straße Neuhold

Margarita a.d.Straße Neuhold

· Tel:06663–9110993

Neuhold

· Tel: 0 66 63 – 9 11 09 93

Tel.: (0 60 53) 29 10

Forelle „Waldecker

Leipziger Str.

Leipziger Art“ Gruenerbaumsteinau@web.de 45

Leipziger Gruenerbaumsteinau@web.de im

· 36396

Str. Speckfett Str. 45 45 ·· 36396gebraten a.d.Straße

36396Steinau Steinaua.d.Straße mit ·

a.d.Straße · info@gruenerbaum-steinau.de

· Tel: info@gruenerbaum-steinau.de

Salzkartoffeln,

0 66 63 – 9 11

·· Tel:06663–9110993

Salat

09 93

Gruenerbaumsteinau@web.de 0 63 – 9 09 93

Gruenerbaumsteinau@web.de Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: täglich · info@gruenerbaum-steinau.de

täglich -

· -· Frühstück ab Frühstück info@gruenerbaum-steinau.de

ab

6.00 6.00

Uhr,

Fax: (0 60 53) 50 64

Uhr,

AUSZUG Öffnungszeiten:

Von AUS Von 11.30-22.00 Von HESSEN täglich -Uhr Öffnungszeiten: 11.30-22.00 Uhr ÀFrühstück LA durchgehend

täglich durchgehend CARTE ab 6.00 warme Uhr, Küche

Email: info@gasthof-zur-quelle.de

Von 11.30-22.00 Uhr durchgehend - Frühstück warme Küche warme ab ab6.00 Küche Uhr,

Hotel: täglich – Einzelzimmer 37,00 €, Doppelzimmer 70,00 Uhr, € incl. Frühstück,

Tafelspitz Hotel: von Hotel: täglich Hotel: dertäglich Rinderlende, – Einzelzimmer – Von Einzelzimmer Von 11.30-22.00 Meerrettichsauce, 37,00 €, 37,00 Doppelzimmer Uhr Uhr€, durchgehend Doppelzimmer Salzkartoffeln, 70,00 warme € 70,00 incl. Küche Salat Frühstück,

€ incl. Frühstück,

www.gasthof-zur-quelle.de

alle Zimmer DU/WC und TV, kostenloses WLAN

Hotel: täglich alle Zimmer alle – alle Einzelzimmer Zimmer DU/WC *** DU/WC und 37,00 TV, und €, kostenloses €, Doppelzimmer TV, kostenloses WLAN

70,00 WLAN

€ incl. Frühstück,

Hausgemachte Rinderroulade alle Zimmer mit DU/WC Kartoffelpürree und TV, kostenloses und Rote Bete WLAN

Kochen ist unsere

Leidenschaft - wir verwenden

Lebensmittel aus der Region

und kochen gluten- und

geschmacksverstärker FREI!!!

Kochen ist unsere

Leidenschaft - wir verwenden

Lebensmittel aus der Region

und kochen gluten- und

geschmacksverstärker FREI!!!

über 210 Jahre

alle Zimmer DU/WC und TV, kostenloses WLAN

***

Vogelsberger Beutelches mit Rindergulasch

Landgasthof Grüner Baum

Juni 2019 |

13


- Bad Hindelang / Allgäu

Wanderparadies mit bester

Luft in Bad Hindelang

Eine imposante Bergwelt, intakte Flora & Fauna und eine

beeindruckende Tierwelt – das macht Bad Hindelang in den

Allgäuer Alpen aus. Neben der gut erhaltenen Vielfalt der

Natur besticht in Bad Hindelang die reine und klare Luft.

Raus aus dem Großstadtlärm und der dicken Luft, rein in

die nahezu feinstaubfreie, klare Luft in Bad Hindelang und

einmal tief durchatmen. Ab Dezember 2019 können alle

Gäste von Bad Hindelang im gesamten Gemeindegebiet die

Busverbindungen kostenfrei nutzen. So kann das Auto auch

mal stehen bleiben und sich selbst eine Auszeit gönnen.

Neben der guten Luft gibt es auch aktiv so einiges zu erleben

inmitten des Naturschutzgebiets der Allgäuer Hochalpen.

Rund 60 markierte Wanderwege laden ein, auf über

300 Kilometern die unberührte Natur vorbei an Wasserfällen

und Hütten zu genießen. Drei Bergbahnen bringen die

Wanderer hoch hinaus, wo sich der atemberaubende Ausblick

ins Tal lohnt.

Den besonderen Zusatz für den Urlaub bietet Bad Hindelang

durch die Gästekarte „Bad Hindelang PLUS“, die es

ab der ersten Übernachtung bei allen teilnehmenden Übernachtungsbetrieben

gibt. 20 Gratisleistungen auf einer Karte

lassen die Urlaubskosten übersichtlich bleiben. Von der Bergbahn

bis zum Freizeitbad lassen die Angebote kaum einen

Wunsch mehr offen.

Fotos: Bad Hindelang Tourismus/©Wolfgang B. Kleiner

14 | Juni 2019


Traumhafter Blick auf die Allgäuer Alpen

Das Bergdorf Unterjoch liegt in reizvoller Höhe auf 1.013 Meter im

schönen Oberallgäu, idyllisch eingebettet in eine wunderschöne alpine

Landschaft mit imposanter Bergkulisse. Somit bietet es beste

Voraussetzungen für einen erholsamen und abwechslungsreichen

Urlaub im Allgäu. In Unterjoch ist die Luft erstklassig. Sie gilt als pollenarm

und hausstaubmilbenfrei – ideal für Allergiker.

Im Berg- und Aktivhotel Edelsberg genießen Sie die Ruhe auf der

Sonnenseite des Unterjochs und erfreuen sich am grandiosen Ausblick

über die Allgäuer Alpen.

In unserem zeitgemäßen, im alpenländischen Stil eingerichteten

Restaurant, können Sie sich die Allgäuer Lebensart buchstäblich auf

der Zunge zergehen lassen. Vom Frühstück über den Nachmittagskaffee

bis hin zum Abendessen genießen Sie den Blick auf die umliegende

Bergwelt, am besten vom Wintergarten aus oder von der

Sonnenterrasse.

Verschiedene Aktivitäten bieten sich während des Urlaubs an, so

z.B. das hauseigene Schwimmbad mit Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine.

Die Nutzung zahlreicher Bergbahnen im Sommer zum

Wandern und Skilifte im Winter im Ortsgebiet sowie im nahe gelegenen

Tannheimer Tal ergänzen das Angebot.

Kostenfreie Parkplätze und Motorrad-Unterstellplätze befinden sich

direkt am Hotel.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten, z.B.

zu den Königsschlössern und die vielen traditionellen Veranstaltungen,

wie der Viehscheid, die Jochpass-Rallye, u.v.m.

Berg- und Aktivhotel Edelsberg GmbH

Am Edelsberg 10 | 87541 Bad Hindelang - Unterjoch

Tel: 0049 (0) 8324 / 980000 | Fax: 0049 (0) 8324 / 980050

info@hotel-edelsberg.de | www.hotel-edelsberg.de

15


- Region Nürnberg

Nürnberg

Sommer in der mittelfränkischen Hauptstadt

Neben dem weltberühmten Christkindlesmarkt

bietet Nürnberg auch in

den Sommermonaten einige sehenswerte

Erlebnisse, wofür es sich lohnt

den Sommer in der mittelfränkischen

Hauptstadt zu erleben. Ob Kultur, Aktion,

Musik oder einfach nur das Flair in

sich aufnehmen – für jeden Liebhaber

ist etwas dabei. Atmosphäre

wunderschönen Ausblick über die Kulisse

der Stadt. Die Burggärten laden

zum Schlendern und Seele baumeln

lassen ein.

https://www.kaiserburg-nuernberg.de/

deutsch/burg/index.htm

Platz am Tiergärtnertor

Gleich unterhalb der Burg befindet sich

der Tiergärtnertorplatz – der Hotspot

der Nürnberger. Inmitten traumhafter

Fachwerkbauten genießt man die lauen

Sommerabende mit einem kühlen Getränk.

Foto: ©Uwe_Niklas

Kaiserburg

Imposant thront das Wahrzeichen der

Stadt, die Kaiserburg, über Nürnberg.

Von hier oben aus, erhält man einen

Sommer in der City

Die Insel Schütt verwandelt sich jedes

Jahr ab Mai bis Ende Juli in eine großflächige

Strandbar und holt das Meer in

die Innenstadt. Wer möchte schlürft seine

Cocktails am Pool oder verausgabt

sich beim Beachvolleyball.

https://www.sommer-in-der-city.com/

#home

16 | Juni 2019


Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal

Eine Renaissance-Oase in Nürnbergs Altstadt

Veranstaltungen

„Hereinspaziert! Katharina

Tucher zeigt ihr Schloss“

Kostümführung mit der historischen

Hausherrin

Jeden So, 14 Uhr

„Mittelmeerfilmtage“

Open Air-Kino im Schlosshof

30.5. bis 9.6.2019

„SommerNachtFilmFestival“

Open Air-Kino im Schlosshof

16.8. bis 24.8.2019

Ob Albrecht-Dürer-Haus, Stadtmuseum

im Fembo-Haus, Spielzeugmuseum,

der Historische Kunstbunker oder die

Mittelalterlichen Lochgefängnisse –

Nürnbergs Altstadt bietet Kulturgenuss

für jeden Geschmack in historischer

Lage und nah beieinander. Beginnend

mit einem Blick über die Stadt von der

Kaiserburg aus, können Besucher hier

Museen, Kirchen, Restaurants und individuelle

Läden bei einem lauschigen

Spaziergang entdecken.

Aber das ist noch längst nicht alles, was

die Altstadt zu bieten hat – eine echte

Perle sollte man keinesfalls verpassen:

das Museum Tucherschloss mit seinem

Garten und dem Hirsvogelsaal, einem

der schönsten Säle der Stadt.

Am Beispiel der bedeutenden Handelsfamilie

Tucher stellt das Museum die

Lebenswelt der Patrizier – der früheren

politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen

Führungselite – und deren

Einfluss auf die historische Entwicklung

der Stadt Nürnberg dar. Die reiche Ausstattung

an wertvollem Meublement,

Tapisserien, Gemälden und Kunsthandwerk

ist noch heute im Besitz der Tucher’schen

Kulturstiftung. Sie macht

die frühere Wohn- und Lebenswelt des

Nürnberger Patriziats am authentischen

Ort erfahrbar.

Als die „strengste und schönste Schöpfung

der ganzen deutschen Frührenaissance“

– so einst bezeichnet von Kunsthistoriker

Fritz Traugott Schulz – gilt der

im Jahr 2000 wiedererrichtete Hirsvogelsaal

im Garten des Schlosses. Seine

prachtvolle Innenausstattung aus dem

16. Jahrhundert mit einem Deckengemälde

von Dürer-Schüler Georg Pencz

und der Wandvertäfelung von Peter

Flötner konnte vor dem Krieg gerettet

werden. Heute dient der Saal vor allem

als stimmungsvoller Ort für Konzerte.

Im Stil der Renaissance angelegt, komplettiert

der Garten das Tucherschloss

und den Saalbau zu einer in sich geschlossenen

„Renaissance-Insel“. Wer

möchte, darf sein Picknick mitbringen

und verweilen, Boule-Kugeln sind an

der Kasse ausleihbar. Hier erleben Besucher

einen anregenden und erholsamen

Aufenthalt in jener „goldenen“

Epoche der Geschichte Nürnbergs.

Öffnungszeiten

Mo 10-15 Uhr, Do 13-17 Uhr und

So 10-17 Uhr

Picknick und Boule-Spiel im Schlossgarten

(1.4. bis 31.10.2019)

Kontakt

Museum Tucherschloss

und Hirsvogelsaal

Hirschelgasse 9-11

90403 Nürnberg

Tel. 09 11 / 2 31-83 55

E-Mail: museum-tucherschloss@stadt.

nuernberg.de

www.museum-tucherschloss.de

Foto: © Uwe Niklas Foto: © Erika Moisan

Foto: © Christine Dierenbach Foto: © Christine Dierenbach

Juni 2019 |

17


- Region Nürnberg

Spannende Besichtigungsmöglichkeit

Erleben Sie Faber-Castell!

Kontakt

Faber-Castell

Nürnberger Str. 2 | 90546 Stein

T +49 911 88199108

www.faber-castell.de

Fotos: © Faber-Castell

An seinem Stammsitz in Stein bietet das

Traditionsunternehmen Faber-Castell drei

spannende Besichtigungsmöglichkeiten

In der Fertigung für holzgefasste Stifte

erleben Sie hautnah den Entstehungsprozess

eines Bunt- bzw. Bleistifts, vom

Holzbrettchen bis zum fertigen Produkt.

Besuchen Sie das Graf von Faber-

Castell’sche Schloss und tauchen Sie

ein in mehr als 250 Jahre spannender

Unternehmens- und Familienhistorie.

Bei einem Rundgang durch die graphitgeschwärzten

Originalschauplätze

des Museums „Alte Mine“ erfahren

Sie alles über die Besonderheiten der

Bleiminenfertigung im 19. und 20.

Jahrhundert.

Besucher von „Faber-Castell Erleben“

können optional ein Mittagessen im

Graf von Faber-Castell’schen Schloss

buchen und erhalten attraktive Rabatte

im Shop am Schloss.

Verkehrsanbindung

Vom Hbf mit der U2 bis Röthenbach

Bus 63/64/67 in Richtung Stein, Haltestelle

„Schloss Stein“

Führungen

mit Voranmeldung (Montag bis Freitag

Gruppen mit jeweils bis zu 20 Personen,

mehrere Gruppen möglich):

Führung mit 1 Station 7,50 € / p.P. min.

100 € / Gruppe | Führung mit 2 Stationen

12,50 € p.P. min. 150 € / Gruppe | Alle 3

Stationen 15,00 p.P. min. 200 € / Gruppe

Schülergruppen: Preis auf Anfrage

Individuelle Führungen (mit Voranmeldung)

von Montag bis Freitag buchbar

unter www.since1761.com/fabercastell-erleben.

Information zur Barrierefreiheit

Leider sind unsere historischen Räumlichkeiten

zum Teil nicht barrierefrei

eingerichtet (Fertigung und Museum),

unser Schloss ist barrierefrei. Außerdem

sind längere Fußwege einzuplanen.

18 | Juni 2019


Werk · Museum · Schloss

Buchungen

und Termine unter:

www.since1761.com/

faber-castell-erleben

oder 0911-88199108

Stein bei Nürnberg,

nur 15 Fahrminuten vom

Hauptbahnhof Nürnberg

Juni 2019 |

19


- Region Nürnberg

Ein ganz besonderes Ausflugsziel

Tiergarten Nürnberg -

der Landschaftszoo

Foto: © MOrgeldinger

Der Tiergarten Nürnberg ist ein ganz besonderes Ausflugsziel.

Unzählige große und kleine Tiere und eine von Felsen und

Wald geprägte Landschaft machen einen Besuch zu einem interessanten,

erholsamen und spannenden Erlebnis. Mehr als

eine Million Besuche verbucht der Tiergarten Nürnberg pro

Jahr. Damit gehört die fast 70 Hektar große Anlage zu den

touristischen Highlights in Deutschland.

Der einzigartige Landschaftszoo bietet etwa 300 Tierarten ein

Zuhause. Immer wieder toll im Tiergarten Nürnberg sind Giraffen,

Zebras, Kängurus, Eisbären, Pinguine oder Erdmännchen.

Und es gibt noch jede Menge weiterer Lieblingstiere zu

entdecken. Kennen Sie Takins oder wissen Sie, was ein Schabrackentapir

ist?

Der Tiergarten Nürnberg ist einer von zwei deutschen Zoos,

in denen Delphine gehalten. Seit 2011 hat er mit der Delphinlagune

die einzige Freianlage für diese Meeressäugetiere in

Deutschland. Hier kommen die Tiere ganz nah an die Besucher

heran und lassen sich auch durch eine riesige Unterwasser-Panoramascheibe

betrachten.

Schon mal eine Seekuh beobachtet? Dann ab ins tropisch-warme

Manatihaus mit seinen bunten Schmetterlingen, Fischen

und vielen anderen Dschungeltieren in einer üppig wuchernden

Pflanzenwelt.

Auch etwas ganz Besonderes ist das Wüstenhaus. Besucher

und Tiere befinden sich zugleich in einem großen, begehbaren

Terrarium, indem sich typische Wüstenbewohner wie

Geckos, Agamen oder Fette Sandratten tummeln. … und unzählige

Mistkäfer wuseln den Besuchern fast über die Füße.

Öffnungszeiten:

Foto: © MOrgeldinger

Ende März bis Anf. Oktober (Sommer): 8.00 – 19.30 Uhr

Anf. Oktober bis Ende März (Winter): 9.00 – 17.00 Uhr

Kontakt:

Tiergarten Nürnberg, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg

0911/5454-6, tiergarten@stadt.nuernberg.de

www.tiergarten.nuernberg.de

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Foto: © Tiergarten Nürnberg

Foto: © MOrgeldinger

20 | Juni 2019


Nürnberg Card

Um die Stadt am besten erleben

zu können, bietet sich

der Kauf der Nürnberg

Card an.

Foto: duererhaus © Birgit Fuder

An zwei aufeinanderfolgende

Tagen erhalten Sie freien

Eintritt in alle Museen der

Stadt Nürnberg und Fürth.

Gehen Sie auf Spurensuche

der Nürnberger Geschichte

im Dokumentationszentrum,

erfahren Sie alles rund um

die Kulturgeschichte im Germanischen

Nationalmuseum

oder entdecken Sie die älteste

Dampflock Deutschlands

im DB Museum.

Zusätzlich dient die Nürnberg

Card als Ticket für die

öffentlichen Verkehrsmittel.

https://tourismus.nuernberg.

de/buchen/nuernberg-card/

GST Anz 210x140 BEL.pdf 1 21.05.19 11:19

Foto: duererhaus © Uwe Niklas

Blick auf die Altstadt und das

Albrecht-Dürer-Haus Nürnberg

Blick auf das Stadtmuseum im

Fembo-Haus, Nürnberg

Juni 2019 |

21


- Region Nürnberg

Schwabach – goldrichtrig

Seltenes Handwerk

wird noch ausgeübt

Schwabach steht im Zeichen des Goldes und beheimatet neben

zwei Betrieben, die das sehr seltene Handwerk des Goldschlagens

noch ausüben, auch die Goldbox im Stadtmuseum,

in der ein Goldschläger zeigt, wie dieses edle Metall entsteht.

Rund um den Golbus findet man das in Schwabach hergestellte

Blattgold- und natürlich auch in Schwabach selbst, etwa

auf dem goldenen Dächern des Rathauses, im Goldenen Saal,

am Hochaltar der Stadtkirche, und zu besonderen Anlässen

ziert es auch Speisen und Getränke.

Der Marktplatz mit seinen liebevoll restaurierten Fachwerkund

Bürgerhäusern, seinen trendigen Läden und urigen Lokalen

gehört zu den Schönsten in ganz Franken. Begeben Sie

sich auf Entdeckungsreise in der Goldschlägerstadt.

Kunstvolle Eier

Eines der wenigen von Farberge gefertigten Eier wird in

Schwabach in der größten Eiersammlung gezeigt: das Gorbatschow-Friedensei

von Fabergee.

Exzellente Musiker

Wussten Sie, dass einer der angesehensten Klaviervirtuosen

der Romantik neben Chopin und Liszt in Schwabach geboren

wurde? Adolph Henselt (1815 – 1894) sind eine Skulptur und

eine Abteilung im Stadtmuseum gewidmet.

Fotos: © Stadt Schwach

22 | Juni 2019


Kunsthistorisch wertvoll

Der Hochaltar der evanglischen Stadtkirche am Königsplatz gehört mit über fünfzehn

Metern Höhe und mehr als sechs einhalb Meter Breite zu den größten spätgotischen

Flüglaltären im süddeutschen Raum. Er stammt aus der Werkstatt von Michael

Wolgemut, dem Lehrer von Albrecht Dürer. Der spätgotische Wandelaltar ist

mit seinen beeindruckenden Schnitzereien, die teilweise den berühmten Holz-Bildhauer

Veit Stoß zugeschrieben werden, ein klassisches Beispiel für die Verwendung

von Blattgold.

Einzigartiges Zeugnis jüdischer Kultur

Eher zufällig wurde vor einigen Jahren eine Laubhütte mit Wandfresken aus spätbarocker

Zeit und einer intakten Kassettendecke entdeckt. Aufgrund der hohen Qualität

der Bausubstanz und der Fresken ist diese Laubhütte an ihrem Original Platz

bundesweit einmalig.

ortung 11. – 3. bis 18. August 2019

Schwabacher Kunsttage im Zeichen des Goldes

Bereits zum elften Mal lädt die Stadt Schwabach im August

zur Kunstbiennale „ortung“ ein. Mittlerweile ist das Kunstfest

eine feste Größe der regionalen und überregionalen Szene

und ein unvorbeigehbares Ereignis in Schwabach. ortung ist

ein Kunstwettbewerb für Schwabacher Orte und Nichtorte,

der die ganze Stadt in seinen Bann zieht. Zwei Wochen lang

durchbricht ortung den urbanen Alltag und öffnet – auf öffentlichen

Plätzen, an Fassaden, in Hinterhöfen, auf Grünflächen

oder in Kellergewölben – Räume der künstlerischen

Auseinandersetzung.

Seit 1999 findet die besucherstarke Kunstbiennale mittlerweile

statt. Für ortung 11. gingen 328 Bewerbungen aus dem

In- und Ausland ein – daraus wurden 20 Künstlerinnen und

Künstler von einer Jury ausgewählt, auf deren couragierte, inspirierende

und überraschende Positionen die Stadt sich freut!

Und das alles – der Schwabacher Tradition als Blattgoldschlägerstadt

folgend – „im Zeichen des Goldes“.

Weitere Informationen

www.schwabach.de/ortung

E-Mail: kulturamt@schwabach.de

Telefon: 09122 860-305

Vormerken!

Vernissage:

Finissage:

Ort:

03.08.2019, 11 Uhr, Stadtmuseum Schwabach

18.08.2019, 17 Uhr, Stadtmuseum Schwabach

zahlreiche Orte in der Innenstadt Schwabach

Öffnungszeiten

Sa + So: 11 – 19 Uhr |Mo, Di, Mi, Fr: 13 – 19 Uhr | Do: 13 – 20 Uhr

SCHWABACH

Die goldene Seite Frankens

Erkunden Sie die Stadt, in der heute noch Blattgold

geschlagen wird und entdecken Sie:

Führungen:

goldene Rathaus-Türme den Goldenen Saal im Rathaus einen der

Kunsthistoriker/innen begleiten die Gäste und informieren schönsten Marktplätze Frankens das Stadtmuseum mit der weltgrößten

Sammlung an Modelleisenbahnen und Blechspielzeug der Firma

fachkundig über die Werke. Geplant sind:

Sa + So: 11:30, 13:00, 14:30, 15:00, 15:30 Uhr

Fleischmann sowie Europas größte Eier-Sammlung mit über 3000 Vogeleiern

und 7000 dekorierten Eiern die Goldschläger-Schauwerkstatt in

Mo – Fr: 13:00, 14:30, 15:30 Uhr

Do zusätzlich:

SCHWABACH

17:00 Uhr

der Goldbox des Stadtmuseums

Eintritt und Preise

Tourist-Information im Rathaus

Eintritt: 4 € (für 2 Tage), bis 18 Jahre frei / Kunstführung: 7 €

(eine Führung + ein weiterer Parcoursbesuch) / Dauerkarte Königsplatz 1 Tel. +49 9122 860-241 tourismus@schwabach.de

Die goldene Seite Frankens

10 € (beliebig viele Besuche)

91126 Schwabach Fax +49 9122 860-244 www.schwabach.de

Goldene Höhepunkte:

Kunstbiennale ortung 11. 2019

goldschläger nacht 2020

Erkunden Sie die Stadt, in der heute noch Blattgold

Juni 2019 |

23


- Hessischer Odenwald

Groß-Umstadt

Die Odenwälder

Weininsel

Die Stadt blickt auf eine

mehr als 1275 Jahre alte

Geschichte zurück, der

Wein bau ist seit 775 n. Chr.

belegt. Ein römischer „Traubenstein“

lässt vermuten,

dass schon kurz nach Beginn

der neuen Zeitrechnung

Wein in „autmundisstat“

wuchs. Umstadt gehört

zum Weinanbaugebiet „Hessische

Bergstraße“. Eingebettet

im Naturpark Bergstraße-Odenwald

kennen

Urlauber und Wanderfreunde

es als „Start und Ziel“

ihrer Ausflüge in das ausgedehnte

Waldgebiet.

Genießen

Der Wein der „Odenwälder

Weininsel“ ist eine Rarität

auf der deutschen Weinkarte;

er ist rassig und von hoher

Qualität, wie zahlreiche

Auszeichnungen bei Weinprämierungen

auf Bundesund

Landesebene bestätigen.

Innerhalb des Anbaugebietes

gehört er zur Spitze.

Fotos: © Stadtmarketing Groß-Umstadt

Alljährlich im September

feiert Groß-Umstadt „Winzerfest“.

Eine große öffentliche

Weinprobe leitet den

Veranstaltungsreigen ein.

Das einwöchige kulturelle

Vorprogramm findet seinen

Höhepunkt in den vier

Festtagen, mit Krönung der

Weinhoheiten und einem

großen Festumzug.

Entdecken

An jedem 1. Sonntag im

Monat findet um 11 Uhr die

offene Stadtführung statt.

Da er- fahren Sie z.B. das

Wichtigste über die römische

„villa rustica“, steinzeitliche

und keltische Funde und den

Weinbau, da geht es um die

Stadtge- schichte und die Gebäude

rund um den Markt.

Zum Abschluss sind alle

Teilnehmer zu einem Probeschluck

Umstädter Weines

eingeladen.

Stadtführung mit

Weinprobe

Erleben Sie einen Stadtrundgang

Ihrer Wahl mit

anschließender Weinprobe

bei „vinum autmundis“, der

Odenwälder Winzergenossenschaft

Groß-Umstadt.

Zusätzlich können Sie nach

Voranmeldung bei „vinum

autmundis“ eine Kellerführung

wahrnehmen, um die

Herstellung des Weines vor

Ort zu besichtigen.

24 | Juni 2019


16. Lindenfelser Nudeltage 2019

Hausgemachte Nudeln und Produkte aus der Region stehen

im Mittelpunkt der 16. Lindenfelser Nudeltage. Sie

finden in diesem Jahr vom 29. Juni bis 14. Juli statt. Eine

Aktion, bei der es um gesunde Ernährung geht, passt

einem Heilklimatischen Kurort, wie Lindenfels, gut ins

Konzept. Nudeln sind gesund: Sie enthalten kaum Fett

und sind reich an Kohlenhydraten. Bei Sportlern sind sie

als Energielieferanten beliebt. Außerdem liefern Nudeln

dem Körper hochwertiges pflanzliches Eiweiß. Vollkornnudeln

sind ballaststoffreich und ideal für Diabetiker und

für diejenigen, die ein paar Pfunde abnehmen wollen.

Ernährungswissenschaftler raten, in stressigen Tagen

zu Nudeln zu greifen, denn neben den Kohlenhydraten

steckt darin jede Menge Serotonin, das zu einem Wohlgefühl

beiträgt. Die teilnehmenden Wirte entwickeln mit

viel Kreativität köstliche Nudelgerichte und präsentieren

sie auf speziellen Aktions-Speisekarten. Das Gasthaus

„Zum Römischen Kaiser“ zum Beispiel, präsentiert ein

Odenwälder Schweineragout mit Äpfeln.

Landgasthof

Direkt am

Familie Peter Lautenschläger

Niebelungensteig

Wandern

Viele Rundwanderwege führen

durch die Weinberge und

waldreichen Gebiete – ein

Paradies für Naturfreunde.

Wandern Sie auf eigene

Faust oder lassen Sie sich

einen Gästeführer vermitteln.

Qualitätswanderwege

sind der Umstädter Panora-

„Wir sind Ihr Weingut,

wenn es um

„Wir sind Ihr Weingut,

wenn „Wir ökologische

es sind um Ihr ökologische Weingut, Weine

Weine wenn geht!“

es geht!“

um

ökologische Sonnenwendfeier Weine

im Weinberg

geht!“

15. Juni 2019 ab 15:00 Uhr

Prof.-Völzing-Ring 16

64823 Groß-Umstadt

Tel. 0 60 78 – 31 65

Prof.-Völzing-Ring Mobil: 01 62 – 416

38 24 25

64823 www.weinbau-anders.de

Prof.-Völzing-Ring 16

Groß-Umstadt

64823 Groß-Umstadt

Tel. 60 78 31 65

Tel. 0 60 78 – 31 65

Mobil: 01 62 38 24 25

Mobil: 01 62 – 4 38 24 25

www.weinbau-anders.de

www.weinbau-anders.de

maweg (U1 – ca. 12 km) und

Weininsel-Wander-Weg (U2

– ca. 11 km).

Wissenswertes zum Wein

erfahren Sie auch auf dem

neu gestalteten, rund 2 km

langen Weinlehrpfad in der

Lage Herrnberg.

Hinter dem Johannisfest in

Groß-Umstadt verbirgt sich

ein portugiesisches Fest mit

buntem Programm und portugiesischen

Spezialitäten.

Hessens größte portugiesische

Auslandsgemeinde organisiert

dieses Fest, welches

auch unter dem Namen „São

João“ bekannt ist. Feste Programmpunkte

sind alljährlich

der deutsch/portugiesischer

Gottesdienst auf dem

Marktplatz. Portugiesische

Tanzgruppen, Gesang und

Folklore sorgen für gute Unterhaltung.

Kirchstraße

Kirchstraße

17

17

·

·

64678

64678

Lindenfels-Schlierbach

Lindenfels-Schlierbach · Telefon

Telefon

06255

06255

/

/

575

575

·

·

Fax

Fax

06225

06225

/

/

407

407

5

5

info@zum-roemischen-kaiser.de info@zum-roemischen-kaiser.de · www.zum-roemischen-kaiser.de

www.zum-roemischen-kaiser.de

Öffnungszeiten: täglich Montag außer und Montag Dienstag ab 14 Ruhetag Uhr geöffnet

Dienstag bis Mittwoch ab 14 Uhr · Sonn- und Feiertags ab 12 Uhr

Weine für

Genießer

· Apfelwein-Museum mit Führung

· Heimische Spezialitäten,

hausgemachter Kochkäse

· Selbstgekelterter und süßer

Apfelwein

· Gartenwirtschaft

· Gemütliche Zimmer im

Gästehaus

· Reizvolle Wanderwege in der Nähe

vinum autmundis

Riegelgartenweg 1

D-64823 Groß-Umstadt

Telefon (06078) 2349

info@vinum-autmundis.de

www.vinum-autmundis.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 9.00 -18.30 Uhr

Sa 9.00 - 14.00 Uhr

So 14.00 - 18.00 Uhr

Juni 2019 |

25


- Spessart

Foto: fotolia.com-©etfoto

Foto: fotolia.com-©crimson

Im Herzen des Spessarts

ROTHENBUCH –

Eine der ältesten Siedlungen im Spessart

Der Mainzer Erzbischof Peter von Aspelt

(1306 – 1320) und der Würzburger

Bischof Gottfried von Hohenlohe (1317

– 1322) schließen „zuo der Rodenboychen“

einen Vertrag über großräumige

Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen

ab. Am 3. Juli 1318 wurde dies urkundlich

festgehalten und der Ort Rothenbuch

erstmals schriftlich erwähnt.

Direkt an der Quelle der Hafenlohr gelegen,

war dies auch der ideale Ort für die

Mainzer Kurfürsten, um im 16. Jahrhundert

ein Jagdschloss zu errichten,

das heute noch ein echtes Schmuckstück

ist.

Heute ist Rothenbuch ein begehrter

Wohnort mit ca. 2.000 Einwohnern und

ein bevorzugtes Ausflugsziel auch aufgrund

seiner Höhenlage (360 – 420 m)

und der schönen Flur mit dem angrenzenden

Wald. Das Ortsbild hat durch

die Neugestaltung vieler Straßen und

Plätze an Attraktivität gewonnen. Um

den heutigen Anforderungen Rechnung

tragen zu können, hat man im März

2007 den Touristikverband RÄUBER-

LAND mit sieben weiteren Gemeinden

im „Herzen des Spessarts“ gegründet.

Seither wird professionell „vor und hinter

den Kulissen“ an der touristischen

Weiterentwicklung dieser Urlaubsregion

gearbeitet.

Qualitätsregion

Wanderbares Deutschland

Zweifellos ist mit der Zertifizierung im

Jahre 2016 nach vier Jahren intensiver

Arbeit die „Qualitätsregion Wanderbares

Deutschland“ als erst vierter Urlaubsregion

in Deutschland ein „Meilenstein“

gelungen. 44 Qualitätskriterien waren

zu erfüllen, und der Tourismusverband

RL hatte sich mit dem Thema Wandern

sehr intensiv auseinandergesetzt. Aber

auch der Ort hatte viele neue Akzente

gesetzt, um die Bedürfnisse der (Wander-)

Gäste abzudecken.

Im historischen Ortskern ist neben dem

Schlossplatz der Maria-Stern-Platz mit

Bauerngarten, das Bauernhausmuseum,

die Gemeindemühle und die „Alte

Pfarrscheune“ zu bewundern, die alle

mit viel Liebe zum Detail renoviert

wurden. Aber auch die Neuanlegung

des Mühlen- und des Panoramaweges,

die Inszenierung des barrierefreien Weges

„Wasser-Holz-Stein“ bzw. „Spiel

und Pflanzen“ an der renaturierten Hafenlohr

oder die Schaffung der Qualitätstour

„Natur trifft Geschichte“ ergänzen

die Maßnahmen zur Schaffung der

touristischen Infrastruktur.

700-jähriges Jubiläum

Im letzten Jahr feierte der Ort Rothenbuch

sein 700-jähriges Jubiläum mit

26 | Juni 2019


Fotos: Rothenbuch

Rothenbucher

Theatergruppe

„Johann Adam Hasenstab“

- - Das Wilderer-Epos --

Premiere:

Samstag, 13. Juli 2019, 19.30 Uhr

Weitere Vorstellungen:

Sonntag, 14. Juli 2019, 17.00 Uhr

Samstag, 20. Juli 2019, 19.30 Uhr

Sonntag, 21. Juli 2019, 17.00 Uhr

Samstag, 27. 27. Juli 2019, 19.30 Uhr

Sonntag, 28. 28. Juli 2019, 15.00 Uhr

Familienvorstellung

Vorverkauf 18,00 €

0060609494 / / 9940 40 -- 16 16

poststelle@rothenbuch.de

Der im Juni 2008 eingeweihte Bauerngarten am Maria-Stern-

Platz schloss die damalige Umgestaltung des Platzes ab. Mit

über 500 Sträuchern, Stauden und Blumen sowie eine Auswahl

an original Grenzsteinen aus verschiedenen Jahrhunderten hat

sich dieses Areal zu einem Kleinod gewandelt.

vielen Veranstaltungen. Im Nachgang wird heuer das Wilderer-Epos

„Johann-Adam-Hasenstab“ mit der für diesen Zweck

gegründeten Rothenbucher Theatergruppe aufgeführt (näheres

siehe Anzeige).

Historische Weihnachtsmarkt

Ein besonderes Highlight Rothenbuchs bleibt der Historische

Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende, der jedes

Jahr tausende Besucher aus der ganzen Umgebung anzieht.

Aber auch, wenn es grünt und blüht, macht man sich fein.

Kein Wunder, dass der Ort bereits mehrfach Landkreissieger

des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll

schöner werden“ oder auch Landkreissieger von „Lebendiges

Grün in Stadt und Land“ wurde.

Neben den Sehenswürdigkeiten lädt auch die Gastronomie

ein, Spezialitäten aus dem Spessart zu kosten. Schließlich

lebte Rothenbuch jahrhundertelang von der Jagd und der

Landwirtschaft. Den nötigen Appetit holen sich die Gäste

bei unzähligen Wandermöglichkeiten rund um Rothenbuch;

wer möchte, kann sich etwa auf den „Spuren des Wilddiebes“

Johann Adam Hasenstab begeben, oder einen Abstecher

ins nahe Hafenlohrtal machen. Nicht umsonst hat der Dichter

Kurt Tucholsky schließlich darüber gesagt: „Wenn Landschaft

Musik macht: Dies ist ein deutsches Streichkonzert.“

Juni 2019 |

27


- Spessart-Mainland

Lange Nacht

der Rotweine

am 29.06.2019

Weinfest im Klingenberger

Rosengarten anlässlich des

110-jährigen Bestehens des

Weinbauvereines

www.weinbauvereinklingenberg.de

Qualität vor Quantität seit 1880

WeinProbierNächte

im Weingut Meisenzahl

Auf eine wahrlich lange Tradition

blickt das Weingut Meisenzahl

in Bürgstadt zurück.

Häckerzeit

vom 04.06. bis 16.06.2019

täglich ab 11.30 Uhr geöffnet

Weingut Sturm

Familie Christian Sturm

Freudenberger Strasse 91

63927 Bürgstadt

Tel.: 09371–6 78 54

www.weingut-sturm.com

info@weingut-sturm.com

Häckerwirtschaft

13. – 23. Mai 2016

Heute führen Stefan Meisenzahl

mit Ehefrau, Erich

Meisenzahl mit Ehefrau

sowie Bruder Sebastian die

inzwischen gegründete GbR

in der vierten Generation.

Im Juli 2017 wurde zusätzlich

eine Brennerei in Betrieb

genommen.

Seit September 2017 befindet

sich das Weingut in

der Umstellung auf biologischen

Landbau. Seither erfolgt

der Ausbau der Weine

Weinbau Fenn nach dem neuesten Stand

Weinbau Jahnstr. 22 Fenn

– 24 der Technik und möglichst

63911

Jahnstr. Klingenberg naturnah.

22 – 24

63911 Klingenberg

Tel. 09372-1407

Tel. 09372-1407

Familie Meisenzahl baut

www.heinz-fenn.de ihre Reben Bürgstadt,

www.heinz-fenn.de

Tel. 09372-1407 Weinbau Fenn

ir laden ein zu unserer traditionellen Weinbau Fenn Großheubach sowie in

laden ein zu unserer www.heinz-fenn.de

traditionellen

Häckerwirtschaft Jahnstr. 22 – 24 Trennfurt Jahnstr. an. 22 Hauptlagen – 24 in

r laden Häckerwirtschaft

ein zu unserer traditionellen 63911 Weinbau Klingenberg

Fenn 63911 Bürgstadt Klingenberg

sind der Centgrafenberg

und der Hundsrück.

13. – 23. Mai 2016

Jahnstr. 22 – 24

13. Häckerwirtschaft

– 23. Mai 2016 63911 Klingenberg

13. – 23. Mai 2016 Tel. 09372-1407

Tel. 09372-1407

Der

www.heinz-fenn.de

Tel. Boden 09372-1407

besteht aus verwittertem

Buntsandstein

www.heinz-fenn.de

Wir laden Wir laden ein ein zu zu unserer traditionellen

Häckerwirtschaft

www.heinz-fenn.de

und bietet beste Bedingun-

Wir

13. –

laden

23. Mai 2016

ein zu unserer gen für traditionellen

den Spätburgunder.

13. 7.-16. – 23. Juni Mai 2019 2016

Gruppen willkommen

Höchste Qualität und einzigartiger

Geschmack zeichnen

die preisgekrönten Spitzenweine

des Weinguts aus.

Edelbrände, hauptsächlich

aus Früchten der Region,

entstehen in handwerklicher

Qualität in der Brennerei.

Im Dezember 2017 wurde

der erste Whisky gebrannt,

Weingut Meisenzahl

Familie Meisenzahl

Freudenbergerstraße 30, 63927 Bürgstadt

Tel. 0 9371 / 67 67 2

info@weinbau-meisenzahl.de

www.weinbau-meisenzahl.de

der nun drei Jahre im Fass

reifen wird, bis er zum Verkauf

kommt.

Eine optimale Gelegenheit alle

Weine – auch die Älteren – und

die Destillate des Weingutes

zu probieren bieten die Wein-

ProbierNächte am Freitag, 14.

und Samstag, 15. jeweils ab

16:00 Uhr und Sonntag, 16.

Juni 2019 ab 12:00 Uhr.

Unsere Häcker-Termine

täglich ab 11:00 Uhr geöffnet

11.06. – 23.06.2019

16.10. – 03.11.2019

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

Familie Markus Grosch

Langgasse 29 / Ecke Bachgasse

63920 Großheubach

Tel.: 09371-5160

Häckerzeit

vom 21.06. bis 07.07.19

täglich geöffnet ab 10.00 Uhr

Täglich Weinverkauf

Sportplatzstraße 14

63920 Großheubach

Telefon (0 93 71) 57 09

winzer.schmitt@gmx.de

„HÄCKERZEIT“

Di. 18.06. - So. 30.06.2019

tägl. ab 11.30 Uhr geöffnet

Sommerfeeling bei Wein & Schmankerl

in Häckstube und Innenhof

Häckerwirtschaft

vom 24.06. - 01.07.19

täglich ab 11.30 Uhr geöffnet

Zehntscheune

Familie Farrenkopf

Bewirtung auch im gemütlichen Innenhof

Freudenberger Str. 35

63927 Bürgstadt

Tel. 0 93 71/53 15

www.weinbau-farrenkopf.de

28 | Juni 2019


Herzliche Einladung zur Jahrespräsentation 2019

Wie jedes Jahr im Juni lädt das Weingut Rudolf Fürst Sie

herzlich ein, seine aktuellen Weine im Weingut in Bürgstadt

zu verkosten.

Es erwarten Sie tolle Weine, Gastwinzer vom Schloß Lieser

von der Mosel und Franz Keller vom Kaiserstuhl sowie ein

Speisenangebot vom Landhaus Adler aus Bürgstadt. Eintritt

und Verkostung sind frei.

Samstag, den 29. Juni 2019, 11:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, den 30. Juni 2019, 11:00 bis 18:00 Uhr

Anmeldung und weitere Infos unter Telefon: 09371-8642,

Fax: 09371-69230, E-Mail: info@weingut-rudolf-fuerst.de

Am 29. Juni 2019 um 18:30 Uhr Weindinner im Alten Gewürzamt

in Klingenberg: 6 Gang Menü inklusive Aperitif,

Wein und Wasser pro Person 139 Euro.

Anmeldung ebenfalls im Weingut Rudolf Fürst, Hohenlindenweg

46, 63927 Bürgstadt am Main.

Fotos: © Krautbaumer

Weinkulturnacht in Bürgstadt

Am Samstag, den 18.06.2019 ab 18 Uhr

Ein kulinarischer und kultureller

Abend zum Thema

Wein, rund um das Weinkulturhaus

und in den Gassen

der Altstadt.

Wer die Weinkulturnacht

einmal miterlebt hat, wird

noch lange davon schwärmen.

In einer lauen Sommernacht

mit einem Glas Wein

von Weingut zu Weingut flanieren,

Kunstausstellungen

einen Besuch abstatten, Live

Musik genießen und sich

zwischendurch mit kulinarischen

Köstlichkeiten stärken.

Für den Nachhauseweg steht

wieder ein Shuttlebus zum

Bahnhof Miltenberg bereit

Ibiza Festival

auf der Insel

28. - 30.06.2019

Erlebe den ibizenkischen Sommer für

ein Wochenende auf unserer Insel

Freitag, ab 18.00 Uhr – Spirit of Ibiza

Legendäre Inselparty mit Kulinarik, Mode, DJ Paul Lomax

und Violinistin Marina Belinska

Eintritt 25,– € pro Person (Kartenvorverkauf)

Samstag & Sonntag, ab 11.00 Uhr – ¡HOLA IBIZA!

Ibizenkische Kulinarik und Drinks, Klänge von Café del Mar,

Hippiemarkt, Yoga-Sessions uvm.

Eintritt je Tag 5,– € pro Person (vor Ort)

Seehotel GmbH & Co. KG · Leerweg · 63843 Niedernberg

Telefon: 0 60 28 / 999 – 0 · www.seehotel-niedernberg.de

und von dort aus ist ein Sonderzug

Richtung Aschaffenburg

eingerichtet damit die

Gästen in der Nacht sicher

und ohne eigenes Auto nach

Hause zu kommen.

Die Winzer vom Weinbauverein

heißen Sie herzlich

Willkommen.

Großostheimer

Weintour

Samstag, 15. Juni 2019

„Wandern und genießen“

Weintour in den Weinlagen

„Harstell“, „Reischklinge“

und „Heiligenthal“.

Die Stationen sind

am Samstag von 13:00

bis 21:00 und am Sonntag

von 10:00 bis 20:00 Uhr

geöffnet.

Ein Kleinbus-Pendelverkehr

vom Marktplatz in

Großostheim bringt die

Besucher direkt in die

Weinberge.

Ausführliche Informationen

erhalten Sie auch bei der

Gäste Info Bürgstadt, Telefon

0 93 71–9 89 95 15.

Die Gastronomie

in Freudenberg

empfiehlt sich

an der an an der Mainpromenade

an der der Mainpromenade

Eisspezialitäten

Eisspezialitäten

aus aus eigener aus Herstellung

eigener aus eigener

Herstellung

aus eigener Herstellung Herstellung

selbstgebackene selbstgebackene Kuchen

Kuchen Kuchen Kuchen

Kaffeespezialitäten Kaffeespezialitäten und mehr...

und und mehr... und mehr... mehr...

täglich täglich ab 11 ab Uhr ab 11 11 ab geöffnet

Uhr Uhr 11 geöffnet Uhr geöffnet geöffnet

Irene Keck-Esel, Irene Irene Keck-Esel, Irene Keck-Esel, Maingasse Keck-Esel, Maingasse Maingasse 7, 97896 Maingasse 7, 97896 7, Freudenberg, 97896 7, 97896 Freudenberg, Tel. 09375/1532

Tel. Tel. 09375/1532

Tel. Wir heißen Sie

Herzlich willkommen!

)

Juni 2019 |

29


- Saale-Unstrut

Foto: © Frank Boxler

Faszination Romanik in Sachsen-Anhalt

„Straße der Romanik“

lockt zur Entdeckungsreise ins Mittelalter

Gut möglich, dass man die Zeit vergisst,

wenn man auf der „Straße der

Romanik“ durch Sachsen-Anhalt reist.

Noch heute lassen sich an der rund

eintausend Kilometer langen Tourismusroute

originale Zeugnisse der Geschichte

und der Kunst des Mittelalters

bestaunen. Die „Straße der Romanik“

verbindet zwischen Arendsee im Norden

und Zeitz im Süden 73 Orte mit 88

romanischen Domen, Kirchen, Burgen

und Pfalzen, die von der politischen

und wirtschaftlichen Bedeutung des

heutigen Sachsen-Anhalt im Mittelalter

künden.

Die Nordroute führt von Magdeburg

aus durch die Altmark bis ganz in den

Norden Sachsen-Anhalts. In Magdeburg

steht neben dem berühmten

Dom mit der Grablege Ottos des

Großen das Kloster Unser Lieben

Frauen auf dem Besichtigungsprogramm.

Die Klosteranlage in

Magdeburg gehört zu den eindrucksvollsten

romanischen

Bauwerken Deutschlands und

wird heute als Kunstmuseum

und Konzerthalle genutzt. In der Altmark

trifft man immer wieder auf Backsteinkirchen.

Südlich von Magdeburg

sollte man die Dorfkirche St. Thomas

Foto: © Kulturhistorisches Museum Magedburg

in Pretzien (12. Jahrhundert) besuchen.

Hier kann man spätromanische

Wandmalereien entdecken, die als die

wertvollsten Zeugnisse mittelalterlicher

Wandmalerei in Mitteldeutschland gelten.

Auf der Südroute der „Straße der

Romanik“ reist man im Harz auf den

Spuren der Ottonen und sollte dabei

in Halberstadt, Quedlinburg

und Gernrode Station machen.

Auch in Querfurt, Memleben,

Merseburg und Tilleda sind

Zeugnisse ottonischer Herrschaft

erhalten geblieben. Mächtige Burganlagen

wie die Neuenburg in

Freyburg (Unstrut) und die Rudelsburg

in Bad Kösen hoch über der

Saale prägen die Landschaft der Saale-Unstrut-Region

im Süden Sachsen-Anhalts.

Die „Straße der Romanik“ lockt das

ganze Jahr über zu Entdeckungsreisen

und bietet Einblicke in die Anfänge

deutscher Geschichte sowie in die romanische

Kunst und Architektur. Ein

Muss für Kunstfreunde sind die Domschätze

in Quedlinburg, Halberstadt,

30 | Juni 2019


Foto: © Burg Querfurt Service

Foto: © Frank Boxler

Merseburg sowie in Naumburg, wo sich

im Dom auch die berühmten Naumburger

Stifterfigruren, darunter die schöne

Uta, bewundern lassen. Bei Konzerten,

Mittelalterfesten und Kunstprojekten in

der Kulisse romanischer Bauwerke wird

das Mittelalter lebendig. Wer den köstlichen

Saale-Unstrut-Wein zu regionaltypischen

Gerichten probieren oder bei

einem zünftigen Rittermenü auch kulinarisch

in die Zeit der Romanik eintauchen

möchte, findet an der Straße der

Romanik auch dafür das passende Angebot.

Und Freunde des Aktiv-Urlaubs

können die „Straße der Romanik“ bei

Wandertouren zu Fuß, auf dem Pferderücken,

auf dem Wasser, mit der Bahn

oder mit dem Fahrrad erkunden.

Seit ihrer Gründung im Mai 1993 erfreut

sich die Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt

eines stetig wachsenden

Besucherinteresses. Weit mehr als eine

Million gezählte Gäste werden jährlich

registriert. Die „Straße der Romanik“

gehört zu den zehn erfolgreichsten

deutschen Ferienstraßen und ist Teil

der Europäischen Kulturroute TRANS-

ROMANICA.

Informationen:

www.strassederromanik.de

Foto: © Marlis Heinz

Foto: © Frank Boxler Foto: © Foto-Design Werner Klapper

Juni 2019 |

31


- Saale-Unstrut

Fotos: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, © Christoph Jann

Schloss Neuenburg –

Krone des Unstruttals

Die spätromanische Oberkapelle

Hoch über dem Unstruttal thront majestätisch

die Neuenburg. Um 1090 durch

Ludwig den Springer gegründet, wurde

sie als größte Burg der Thüringer Landgrafen

ein glanzvolles Zentrum mittelalterlicher

Kultur. Architektonisches

Kleinod der imposanten Anlage ist die

faszinierende spätromanische Doppelkapelle,

ein kunsthistorisches Juwel

an der „Straße der Romanik“. Auch die

hl. Elisabeth von Thüringen lebte und

wirkte hier. Über sie und die Landgrafenburg

können Sie in der Dauerausstellung

mehr erfahren. Ebenso laden

die Schlossräume sowie die Ausstellung

„Wunder-Werk – Taschen-Uhr“ und

das Weinmuseum von Sachsen-Anhalt

zum Besuch ein. Für die Kleinen hält

die „Kinderkemenate“ ein abwechslungsreiches

Programm bereit und vom

Bergfried „Dicker Wilhelm“ bietet sich

ein einmaliger Ausblick in die Saale-

Unstrut-Landschaft.

Kulturstiftung

Sachsen-Anhalt

Museum Schloss Neuenburg

Schloss 1, 06632 Freyburg (Unstrut)

www.kulturstiftung-st.de

www.schloss-neuenburg.de

Öffnungszeiten

Museum in der Kernburg

April – Oktober täglich 10 – 18 Uhr

Nov. – März Di – So 10 – 17 Uhr

Bergfried „Dicker Wilhelm“

April bis Okt. Di – So 10 – 18 Uhr

Blick in den Hof der Kernburg

HOTEL • ALTDEUTSCHE WEINSTUBEN

„Zum Künstlerkeller“

Familie Kannetzky

Breite Straße 14

06632 Freyburg (Unstrut)

Telefon: 034464 707-50

Fax: 034464 707-99

E-Mail: Kuenstlerkeller-

Freyburg@t-online.de

www.kuenstlerkeller.de

Seit 1890

Kennenlernen

der Saale-Unstrut Region

* 5 Übernachtungen inklusive Halbpension

* Begrüßungswein mit Erinnerungsglas

Preis pro Person 250,00 € im DZ

Einzelzimmerzuschlag 50,00 €

Anreise am Sonntag – Abreise am Freitag

ganzjährig buchbar

Hotel Rebschule ***

Ehrauberge 33 l 06632 Freyburg/ Unstrut

Tel. 034464 3080 l Fax: 034464 28036

rebschule@weinberghotels.de

www.hotel-rebschule.de

32 | Juni 2019

Seit 1890


1269 – 2019

750 Jahre Stadt Lützen

Lützen

Die Stadt der Dichter, Denker, Schlachtenlenker.

Auch Tierpark und Kletterwald

sind beliebte Ausflugsziele.

Museum im Schloss

Ein Gebäude könnte über die wechselvolle

Geschichte der Stadt erzählen, das

Schloss. Als Burg anno 1252 durch die

Merseburger Bischöfe errichtet und im

Laufe der Jahrhunderte zum Schloss

umgebaut, hat es die Zeit unbeschadet

überdauert. Sein berühmtester Insasse

war wohl Generalissimus Albrecht von

Wallenstein, der hier vor der Schlacht

bei Lützen am 6./16. November 1632

Quartier bezogen hatte. Er ließ die Stadt

anzünden und über 100 ihrer Bürger im

Schlosskeller einsperren. Warum?

Aber auch was es mit dem Spruch auf

sich hat: „Wo man singet, laß dich ruhig

nieder…“ – oder mit dem Petschaft,

welches Gustav II. Adolf im Todeskampf

aus der Tasche fiel….all das und

vieles andere mehr erfahren Sie im Museum

im Schloss, das es seit nunmehr

90 Jahren gibt.

Gustav-Adolf-Gedenkstätte

Wer die Geschichte kennt, der weiß,

der schwedische König Gustav II. Adolf

verlor vor den Toren der Stadt auf dem

Gebiet der heutigen Gedenkstätte am

6./16. November 1632 sein Leben. Heute

ranken sich um diesen Ort zahlreiche

Legenden. Besucher aus allen Regionen

wollen das „schwedische Territorium“

erkunden.

Friedrich-Nietzsche-

Gedenkstätte

Neben der Kirche in Röcken findet sich

eine Plastik von K. F. Messerschmidt,

die den großen Philosophen Friedrich

Nietzsche dreimal, gemeinsam mit

seiner Mutter an seinem eigenen Grab

stehend, darstellt. In dem kleinen angrenzenden

Museum erfährt man alles

Wissenswerte zu dem großen Denker

des 19. Jahrhunderts, der in Röcken

geboren wurde und auch beigesetzt ist.

Dorfmuseum Großgörschen

Wer sich inmitten der Schlacht vom 2.

Mai 1813, dem Beginn der Befreiungskriege

gegen Napoleon, wiederfinden

möchte, der sollte Großgörschen am

ersten Wochenende im Mai besuchen.

Jedes Jahr wird an Originalschauplätzen

die Schlacht nachgestellt und es

wird der 33.000 Toten gedacht.

Im Dorfmuseum thematisiert unter anderem

ein Großdiorama mit über 6.000

Zinnfiguren die Schlacht.

Museum Schloss Lützen

Schlossstr. 4, 06686 Lützen

Tel. 034444 20228

museum@stadt-luetzen.de

www.museumluetzen.de

Gustav Adolf Gedenkstätte

Gustav-Adolf-Str. 42, 06686 Lützen

Tel. 034444 20317

gedenkstaette@stadt-luetzen.de

www.stadt-luetzen.de

Friedrich-Nietzsche-Gedenkstätte

Teichstraße 8, 06686 Lützen

Tel. 034444 169705

info@nietzsche-verein.de

www.nietzsche-gedenkstaette.de

Fotos: © Stadt Lützen

Dorfmuseum Großgörschen

Thomas-Müntzer-Straße 9a

06686 Großgörschen

www.scharnhorstkomitee.de

Juni 2019 |

33


- Saale-Unstrut / Sachsen-Anhalt

Fotos: Fotolia © modernmovie

Hotel Zur Alten Schmiede

Hotel & Restaurant

In zentraler Lage in Naumburg

am Lindenring, zwischen Dom

und Marktplatz, finden Sie in

unserem Haus alles, was Sie von

einem zeitgemäßen

Hotel erwarten.

Ihre Gastgeber in Naumburg

und der Saale - Unstrut Region

www.ck-domstadt-hotels.de

CK Domstadt-Hotels GmbH & Co. KG, Lindenring 36, 06618 Naumburg

Domstadt Naumburg

Ein Juwel im Land aus

Wein und Stein

Naumburg ist eine der schönsten Städte Mitteldeutschlands

mit einem besonderen Reichtum an Sehenswürdigkeiten und

Kultur. Die 1000jährige Domstadt liegt zwischen Leipzig und

Erfurt/Weimar, inmitten der geschichtsträchtigen Landschaft

„Saale-Unstrut“, dem Land aus Wein und Stein. Über den

Flusstälern von Saale und Unstrut thronen Burgen und Schlösser

die an die Zeit der ersten deutschen Könige und Kaiser erinnern.

Bedeutendstes Bauwerk aus der Zeit des Hochmittelalters

ist der Naumburger Dom. Er wurde 2018 in die UNESCO

Welterbeliste aufgenommen. Seit mehr als 1000 Jahren wird

hier angebaut. Das Qualitätsweinanbaugebiet Saale-Unstrut

zählt fast 800 ha Rebfläche und über 60 Weingüter. Darunter

die Naumburger Wein- und Sektmanufaktur mit dem größten

Felsengewölbekeller Deutschlands. Schließen Sie mit den

regionalen Spezialitäten und den feinfruchtigen Saale-Unstrut-Weinen

Bekanntschaft. Es lohnt sich! Und nach einer Entdeckungstour

zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Kanu schmeckt

es bekanntlich besonders gut.

Infos: www.naumburg-tourismus.de

34 | Juni 2019


Der Halberstädter Dom ist eine der

schönsten gotischen Kirchen in Deutschland.

Foto: djd/Halberstadt Information/Florian Hartmann

Als „Sommerhöfe“ öffnen rund 20 Höfe in der

Altstadt ihre Tore für Musik und Unterhaltung.

Foto: djd/Halberstadt Information/Ulrich Schrader

Foto: djd/Halberstadt Information/Ulrich Schrader

Höhepunkte in Halberstadt

Sommerhöfe

in der Altstadt

Das imposante Kirchenschiff

des Doms ist auch Schauplatz

für Konzerte und Festspiele.

Am Abend des 22. Juni öffnen

rund 20 malerische Höfe

in der Halberstädter Altstadt

ihre Tore für Livemusik und

kulinarische Köstlichkeiten.

Die Kulturstraßenbahn verbindet

als „fahrender Hof“

die Schauplätze wie auf einer

musikalischen Zeitreise.

Mit einem Konzert im Petershof

beginnt das Programm,

auf dem Domplatz zeigt ein

Sommer-Open-Air-Kino Filme

unter freiem Himmel und

auch der Dom öffnet seine

Pforten zum Kreuzgang. Die

Martinikirche lädt zum Turm -

-aufstieg mit weitem Blick

über die Dächer ein. Programm

und Lageplan findet

man unter

www.sommerhoefe.de. (djd)

Im Burchardikloster spielt das langsamste Musikstück der Welt des

amerikanischen Künstlers John Cage.

Überraschend wohnlich sind die Stuben in den Höhlenwohnungen

vor den Toren Halberstadts.

Foto: djd/Halberstadt Information/M. Kasuptke

Foto: djd/Halberstadt Information/Ulrich Schrader

Foto: djd/Halberstadt Information

Eine Sonderausstellung im Vogelkundekundemuseum Heineanum

zeigt „Kraniche – Vögel des Glücks“.

Eine Kulturstraßenbahn verbindet die Sommerhöfe mit einer musikalischen

Zeitreise.

Foto: djd/Halberstadt Information/Florian Hartmann

Juni 2019 |

35


- Sachsen-Anhalt

Fotos: © Technikmuseum Hugo Junkers

Das Technikmuseum „Hugo Junkers“

Dessau auf dem Gelände der ehemaligen

Junkers- Flugzeug- und Motorenwerke

gibt einen Einblick in das

Lebenswerk von Prof. Hugo Junkers

(1859-1935) und technische Spitzenleistungen

des frühen 20. Jahrhunderts.

Blick in das Lebenswerk eines

genialen Erfinders

und Visionärs

Prof. Hugo Junkers war einer der bedeutendsten

Ingenieure, Wissenschaftler

und Erfinder seiner Zeit. Von 1888

Kühnauer Str. 161a,

06846 Dessau-Roßlau

Tel.: 0340-6611982

Mail: info@technikmuseumdessau.de

www.technikmuseum-dessau.de

Täglich geöffnet von

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

bis zu seiner Enteignung durch die

Nationalsozialisten 1933 prägten er

und die Junkerswerke maßgeblich die

industrielle Entwicklung der Stadt Dessau

und des Freistaates Anhalt. Von

Prof. Junkers und seinen Mitarbeitern

gingen dabei wesentliche Impulse für

Neuerun- gen im Gasgerätebau, im

Flugzeug- und Motorenbau, in der Arbeits-

und Lebensumwelt sowie in der

Forschung und Lehre aus.

Die „Tante Ju“ ist der Star

Der „Star“ unter den Ausstellungsstücken

ist eine in Norwegen geborgenen

und liebevoll restaurierte „Tante Ju“,

ein Flugzeug vom Typ Ju 52/3m.

36 | Juni 2019


Das heilsame Moor

Wir machen Sie fit!

Fotos: © Eiesenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH

… heißt es im Eisenmoorbad Bad

Schmiedeberg. Das heilsame Moor

hat den Kurort berühmt gemacht. Seit

1878 kommen Kurgäste hierher, um mit

Moorbädern und -packungen Gicht,

Gelenks-, Wirbelsäulen- und rheumatische

Erkrankungen zu kurieren. Auch

in der Frauenheilkunde ist die heilende

Wirkung des Moores belegt und wird in

jüngster Zeit auch bei der Behandlung

von Endometriose genutzt.

Heute sind es außerdem drei wertvolle

Heilwässer und das Edelgas Radon, die

die Palette der natürlichen Heilmittel

ergänzen. Ihre Kombination mit moderner

Medizin ist einzigartig und kommt

der Gesundheit zu gute.

Der Kurort gehört zur Kneipp Premium

Class in Deutschland. Eine Besonderheit

ist das Kneipp-Therapiezentrum

in dem unterschiedlichste Kneipp-Anwendungen,

vom Heusack bis zum

Guss, praktiziert werden. Selbst in den

Wintermonaten, und das ist einmalig

in Deutschland, gibt es in Bad Schmiedeberg

keine Kneipp-Pause. Wassertreten

und Armbäder sind immer möglich.

Das Novum ist der Kräuter- und

Heilpflanzengarten. Wenn Regen und

Schnee die Tage begleiten, blühen hier

Ringelblume, Scharfgarbe und Immergrün.

Die Besucher nutzen die Therapie-

und Wohlfühlangebote, nehmen an

Führungen und den beliebten Teestunden

teil oder genießen einfach die Ruhe

des Kneipp-Gartens und das Plätschern

des Bachlaufes im Schutze der rauen

Klinkerwände.

Das gepflegte Kurzentrum, Ruhe, reizvolle

Landschaft und ein attraktives

Freizeit- und Kulturangebot sind weitere

Argumente, sich für die Kur in Bad

Schmiedeberg zu entscheiden. Der private

Gast kann sich sein individuelles

Behandlungsprogramm zusammenstellen

lassen oder wählt zwischen pauschalen

Spezialkuren, Kneipp-Kuren

und intensiven Kurzprogrammen.

Ein solches ist das einwöchige Fastenwandern.

Fasten, als heilsame Auszeit

für Körper und Geist geht einher mit

Wandern im Naturpark Dübener Heide.

Das Fasten nach Dr. Buchinger wird in

kleinen Gruppen durchgeführt. Morgenschwimmen,

Sauna, Stadtführung

und Teestunde gehören zum Programm.

Natürlich können alle Kneipp-Anlagen

genutzt werden und die geführten

täglichen Wanderungen im Naturpark

erschließen die reizvolle und abwechslungsreiche

Wald- und Auenlandschaft.

Auch der Aufenthalt im Eisenmoorbad

für Behandlungen mit Rezepten des

Haus- oder Facharztes wird bei den

Gästen immer beliebter. Die Mitarbeiterinnen

vom Gästeservice beraten ausführlich

zu den verschiedenen Kurmöglichkeiten.

Bei einer Ambulanten Reha- oder Vorsorgeleistung

mit Kostenübernahme

durch die Krankenkasse oder Rentenversicherung

erhalten Sie in Bad

Schmiedeberg alles aus einer Hand.

Der Gästeservice organisiert für Sie den

dreiwöchigen Aufenthalt vom Badearzttermin

bis zu Unterkunft- und Pensionsleistung.

Auch bei der Organisation

der Reise sind die Mitarbeiterinnen des

Eisenmoorbades behilflich.

Gästeservice Eisenmoorbad

Bad Schmiedeberg

Tel.: 034925 63037

www.eisenmoorbad.de

Juni 2019 |

37


- Gewinnspiel

Fotos: © Hotel Schneeberg Resort & Spa

Preisrätsel

GEWINNSPIEL

gemein,

hinterhältig

Einsicht,

Begreifen

Börsenaufgeld

4

zetern,

laut

meckern

unrichtig

Geistesblitz

japanisches

Heiligtum

Übertragung

7 8

Aussage

Truppenspitze

panischer

Ansturm

Kater

im

Roman

US-

Schriftsteller

(†, Isaac)

feine

Hautöffnung

Figur bei

Gershwin

amerik.

Raubkatze

9

unwürdig

Räderwerk

Vorname

der

Meysel

lateinisch:

Sitte

Ackergerät

dt-

TV-Moderatorin

(Inka)

Gerät

der

Zirkusartisten

Bargeld

(ugs.)

Sprechform

eines

Monats

Hispanoamerikaner

Beruf

im

Baufach

Gerät

zum

Rasenkürzen

rechter

Nebenfluss

der

Donau

Rachenentzündung

Beginn

11

Berg bei

Innsbruck

(Tirol)

Vulkan

am Golf

von

Neapel

runde

Schneehütte

Variante

1

Fremdwortteil:

vor

Ausgestaltung

Verdeck

aus

Stoff

süddt.

Höhenzug

Weltorganisation

(Abk.)

Frau

Abrahams

(A.T.)

Ufa-

Zufluss

griechische

Mondgöttin

Grottenmolch

Klebstoff

ein Verkehrszeichen

franz.

Mehrzahlartikel

Heilcreme

Biereinheit

in

Bayern

Impfstoffe

dt.

Schriftstellerin

(... Seidel)

arabischer

Fürstentitel

2

3

Stadt

in der

Toskana

(Turm)

Stadt in

Mexiko

Fremdwortteil:

drei

Hoteldiener

Fremdwortteil:

Italien

nicht

zum

Verzehr

geeignet

feiner

Unterschied

12

an

keinem

Ort

Oberfläche

unseres

Planeten

6

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mitmachen und gewinnen! Das Lösungswort ergibt sich, wenn

Sie die Buchstaben aus den mit einer Zahl gekennzeichneten

Feldern in den Rätseln zu einem Wort zusammensetzen. Senden

Sie das Lösungswort unter Angabe Ihrer Anschrift bitte an:

38 | Juni 2019


- Anzeige -

Hotel Schneeberg Resort & Spa

Im Talschluss von Ridnaun, auf 1.417 Höhenmetern, liegt das

****Hotel Schneeberg Family Resort & Spa, die beste Adresse für

einen aktiven Familienurlaub. Ein riesiges Outdoorgelände kombiniert

mit dem größten Fitnessstudio der Welt – den Südtiroler

Bergen – bietet einen unvergesslichen Ausgleich zum Alltag.

englischer

Komiker

(‚Mr. ...‘)

südamerikanischer

Kuckuck

geistliches

Gericht

im MA.

Berg in

Algerien

5

Name

vieler

Städte

in Polen

eine

Schulart

dt./frz.

TV-Sender

überlieferte

Erzählung

französische

Anrede

(Abk.)

Vulkan

auf

Kyushu

Fest

König

von

Polen,

† 1370

ein

Balte

Anfälle

von

Atemnot

italienischer

Adriahafen

Gegenstand

der

Artussage

grönländisch:

‚Mensch‘

innerhalb

(ugs.)

niederländisch:

eins

griech.

Vorsilbe:

gleich

Teile

der

Kette

griech.

Vorsilbe:

bei, daneben

die drei

Töchter

des Zeus

chem.

Zeichen

für

Titan

Kladde

Essen,

Gericht

10

tropische

Nagetiere

berühmter

US-

Architekt

Stück

für das

Lichtspielhaus

Die Wellnessoase auf 8.000 m 2 beeindruckt u.a. mit der Panorama-Eventsauna,

deren große Glasfront den Blick über das Ridnauntal

freilässt, sowie dem Infinity- und Solepool mit 35°C.

I T B E E J F I M

N I E D E R T R A E C H T I G B A U S E A S T H M A

Die Kleinen R E dürfen A E U sich S S Eim RFamily-Acquapark U N G A L A Bergi-Land T I N O Omit Hei-

ner E Mega-Tunnelrutsche R K E N N T N I S mit L Infinity G E TJump, R I Eder B ETurborutsche C G R Amit

L

Fallstart, I E dem I Seinzigartigen E M P OLazy R E River R E mit I Relaxgrotte K O L Lu. Ev. Gm .

austoben. A G I O

Der

F

Miniclub

M O D

mit

U S

Indoor-Spielepark

M A S S B

zählt

E A N

flächenmäßig

I N U K

F V E S U V M S T O P T R I S A G E T I

zu Mden A Egrößten H E R in Rden SAlpen.

A R A S E R A A N I D R I N

I N N R P R A E O L M Z T L M L L E S O

S I S E L A L B B E P I S A I E R H F

A N G I N A E L E I M A K E A R T E E P I

I T A L O N U A N C E N I R G E N D S T E U F E L

Z U N G E N I E S S B A R E R D B O D E N T I M

SMARAGDGRUEN

Gewinnen Sie in dieser Ausgabe

einen Gutschein

im Wert von

500,00 €

Satan,

Luzifer

Comicfigur

(‚... und

Struppi‘)

AGIL-DasMagazin, Verlagsbüro Bernd Schneider, Josef-Bautz-Str. 15, 63457 Hanau.

Einsendeschluss ist der 28.06.2019! An der Verlosung nehmen alle richtigen Einsendungen teil.

Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

DEIKEPRESS-3013-0419-79

Einlösbar nach Verfügbarkeit. Einzulösen direkt im Hotel!

Die Anreise ist im Gutschein nicht eingeschlossen!

Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Kontakt und Buchung: Hotel Schneeberg Resort & Spa,

Familie Kruselburger, Maiern 22, IT-39040 Ridnaun (BZ),

Tel.: +39 0472/656 232, Fax: +39 0472/656 383, E-Mail:

info@schneeberg.it, www.schneeberg.it

Juni 2019 |

39


- Garten im Frühling

Priska Hinz im Tropica

SO BLüHT HESSEN AUF

Ministerin Priska Hinz stellt

Blühkalender im Tropica vor

Fotos: © MB Photodesign

Die Bemühungen zum Schutz von Insekten

führten Hessens Umweltministerin

Priska Hinz am Dienstag ins Tropica.

Ein Heimspiel, denn sowohl die Ministerin

als auch das Krifteler Gartencenter

haben sich dem Schutz der Artenvielfalt

von nützlichen Insekten wie Wildbienen,

Hummeln und Co. verschrieben.

Priska Hinz stellte zusammen mit

Vertretern der Gartenbauverbände und

den Tropica-Chefs den neuen Hessischen

Blühkalender vor. Damit hat jeder

Naturfreund eine „Anleitung“ für

bienenfreundliches Handeln im eigenen

Garten, ja sogar auf dem eigenen

Balkon. Der Blühkalender zeigt auf, wie

Bienen nicht nur jetzt im blütenreichen

Frühjahr Nektar vorfinden, sondern fast

übers ganze Jahr. Warum sind die kleinen

Brummer eigentlich so wichtig?

Umweltministerin Priska Hinz im Tropica

mit „Funny Honey“, der bienenfreundlichen

„Balkonblume des Jahres“

Ohne Bienen keine Bestäubung!

Und ohne Bestäubung keine Früchte,

kein Saatgut, keine Nachfolgegeneration.

Also keine Erdbeeren, keine Äpfel

und Birnen, keine Kirschen... Was können

wir für die Nützlinge tun? „Immer

mehr Vorgärten sind Kieselsteinwüsten.

Wir brauchen aber Blütenvielfalt für

Insekten in unseren Gärten“, appellierte

Umweltministerin Priska Hinz in

Kriftel im Rahmen der Kampagne „Bienenfreundliches

Hessen“. Dort stellte

die Ministerin gemeinsam mit Berthold

Klumpen vom Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen

ein Plakat

vor, das Tipps zur insektenfreundlichen

Bepflanzung gibt. Sie informierte

sich dabei über die Initiative „Save the

Bees“ des Gartencenters Tropica. „Wir

brauchen dringend Nahrung und Lebensraum

für Insekten, sonst sind die

Lebensgrundlagen für uns alle in Gefahr“,

so die Ministerin weiter. „Wenn

es weniger Insekten gibt, leiden Vögel,

die sich von Insekten ernähren. Und

unsere Pflanzen werden nicht bestäubt.

Mehr als 80 Prozent der Pflanzen sind

auf Bestäubung angewiesen“, erläuterte

die Ministerin. Zwar gibt es durch die

gute Arbeit der Imkerinnen und Imker

wieder mehr Honigbienen in Hessen.

Die Zahl der wildlebenden Insekten ist

aber rückläufig. Mehr als die Hälfte der

550 Wildbienenarten in Deutschland

sind gefährdet.

Im MTK leben diese Wildbienen (Foto:

Hans Mook) Sogar Hausgärten helfen

Die Tropica-Chefs sind da gleicher Meinung.

Durch die „moderne“ Landwirtschaft

gibt es große Flächen, aber keine Vielfalt

mehr. Wenn die Rapswiese gerade

blüht, gibt’s für Bienen genug zu futtern.

Aber nur für ein paar Wochen,

dann ists vorbei. Gerade Wildbienen

und Hummeln haben damit ein Problem,

denn sie werden nicht von Imkern

von A nach B transportiert, um dort

eine neue Nahrungsquelle zu erschließen.

Wildbienen haben nur einen begrenzten

Radius von wenigen hundert Metern,

in dem sie Blüten anfliegen können.

Da sind vor allem Hausgärten

und Blühstreifen auf Feldern und im

öffentlichen Grün eine wichtige Nahrungsgrundlage.

Damit sie sich verbreiten

können, helfen auch sogenannte

Nützlingshotels, in denen Wildbienen

sich einnisten können. „Wir brauchen

wieder mehr Lebensräume für Insekten

in der Landwirtschaft, aber auch in den

Kommunen und bei jedem Zuhause in

den Gärten oder auf den Balkonen muss

sich etwas verändern. Jeder Vorgarten,

jeder Balkonkasten und jede Freifläche

sind mögliche Bienenweiden“ waren

sich Umweltministerin Priska Hinz und

die Gärtnerfamilie May vom Tropica

einig. Wichtig ist ein kontinuierliches

Blühangebot über die ganze Saison.

Viele Menschen wissen gar nicht, welche

Pflanzen Nektar und Pollen zur

Verfügung stellen.

Das Blühkalenderplakat gibt daher

Tipps und soll in Gärtnereien aufgehängt

werden, um dort für die Thematik

zu sensibilisieren. „Wichtig ist die

fachkundige Beratung in den Gärtnereien,

damit die Menschen wissen, mit

welchen Pflanzen sie Bienen und Insekten

etwas Gutes tun können“, so die

Ministerin. Das Gartencenter Tropica

40 | Juni 2019


gehe hier mit gutem Beispiel voran und

berate Kundinnen und Kunden fachlich.

Das Medieninteresse in Kriftel zeigt:

Das Thema „sticht“ Je bunter, desto

besser. In einem geführten Rundgang

erhielt die Ministerin einen Eindruck

eines in vielen Jahrzehnten vom Gartenbaubetrieb

zum Gartencenter mit

fachlich hohem Anspruch gewandelten

Familienbetriebes. Gärtner und

Geschäftsführer Oliver Prusko steht in

fünfter Generation für dieses „Fachgeschäft

für Lebensqualität“. Dabei zeigten

Oliver Prusko und Heiner May, wie

„Safe the Bees“ funktioniert.

Tropicas eigenes Bienenschutzprogramm

begann mit einer Zusammenarbeit

mit den Naturfreunden der Stadt

Kelkheim. Hier wurde im Herbst letzten

Jahres eine Krokuswiese bepflanzt, die

vor wenigen Wochen herrlich blühte

und entsprechend Hummeln und Bienen

anzog. „Das darf keine Einzeltat

bleiben“, waren sich die Tropica-Chefs

einig. Im März startete daher das nächste

Mitmach-Projekt: 36.000 Samentüten

wurden per Post an die Bürger im

Rhein-Main- Gebiet verteilt, die nun als

kleine „Blütenbomben“ überall im Garten,

Töpfen, Kästen oder Brachflächen

ausgesät werden. Es geht weiter: „Jetzt,

zur Beet- und Balkonpflanzzeit, zeigen

wir den Kunden, welche Pflanzen sie

vorzugsweise für Bienen pflanzen können.

Dadurch summt und brummt es

dann Zuhause über den ganzen Sommer“,

sind sich Heiner May und Oliver

Prusko vom Tropica sicher.

Zum bundesweiten Tag der verkaufsoffenen

Gärtnerei am Sonntag, den

28.04.2019 zeigt das Tropica von 11 bis

17 Uhr bienenfreundliche Bepflanzungen

von Balkonkästen. Da gibt’s jede

Menge Inspiration in „Hessens bestem

Gartencenter“ (laut Leser von "Mein

schöner Garten"). Stündliche geführte

Blütenspaziergänge mit Tropicas Spezialistinnen

wie z.B. Dipl. Ing.

Karin Langendorf erläutern den Besuchern

die Pflanzen, auf die unsere kleinen

Brummer besonders gerne fliegen.

Aber nicht nur Bienen wollen naschen.

Ganz nebenbei entdecken wir den eigenen

Naschbalkon in Kästen, Kübel,

Gruppenbild mit Message: Das sollt ihr

pflanzen! vlnr: Silvia und Heiner May

vom Tropica, Ministerin Priska Hinz,

Oliver Prusko vom Tropica und Berthold

Klumpen vom Gartenbauverband Tag der

offenen Gärtnerei

Töpfen und Ampeln. Kräuter, Balkongemüse,

Zwergobst, Beerensträucher.

Denn frischer geht’s nicht, und selbst

gezüchtet schmeckts am besten.

Machen wir es uns also auf unserem

Lieblingsplatz gemütlich und beobachten

nützliche Tiere, bunte Blumen und

duftende Kräuter. Sehen und schmecken,

was austreibt. Es ist nicht nur

schön, es hilft unserem Ökosystem und

unserer Seele.

Juni 2019 |

41


- Rätselseiten

- Rätselseiten

Sudoku

SUDOKU

leicht leicht

33 44 66 55 88

55 77 99 66

66 22 88 11

44 33 88 11 55

11 88 55 66 99

44 22 77 33

77 33 44 66

66 44 33 99 11

11 99 55 33

mittel mittel

11 55 99 88

66 88 44 11 77

44 33 77

66 77 88 55 33

33 66 77

77 22 11

22 55 44

99 11 22 77

44 66 33 99

mittel mittel

3 39 97 74 46 61 15 58 82

2

5 85 8 1 21 7 72 92 3 39 96 64

4 66

6 64 42 28 89 95 51 13 37

7

4 42 23 39 98 38 737 6 61 15

5 22 99 88

1 17 78 83 35 56 64 4 9 9

9 9 69 6 5 51 14 42 28 28 727 3 3

7 7 4 6 61 19 92 25 58

8

8 38 535 6 46 242 7 74 43 39 91

91

9 77

2 21 19 5 53 38 87 74 46

6

77 55 99 11

44 88 77 99

44 55 11 66

33 66 88

11 66 88 77

schwer schwer

7 72 21 15 56 63 39 94 48

8

7 6 65 58 98 494 2 29 91 17 73

3

4 49 93 37 71 18 86 62 25

5

1 16 67 79 98 84 45 75 373 2 2 55

8 83 32 21 15 56 64 9 97

7

5 5 454 9 39 3 7 27 2 8 48 646 1 1

3 37 76 68 89 91 12 25 54

4

889 91 15 52 24 47 73 38 86

6 77

2 28 84 46 63 35 57 71 19

9

33 99 88 11

66 55 88 22

66 11 88 44

99 11 33

99 22 11

LEBEN IM ALTER

GOLD AN- UND VERKAUF

■ Altgold

■ Anlagegold

■ Münzen, Schmuck

■ Tafelsilber etc.

■ Zahngold

Ihr langjähriger, kompetenter und zuverlässiger

Partner, wenn‘s um Ihre „Schmuckstücke“ geht!

Ihr Goldspezialist seit 1986

Firma Sommer

www.goldankauf-hanau.de

Kostenlose

Beratung

■ Barzahlung möglich

■ Goldschmied im Haus

■ Nur direkt am Ballplatz

Gärtnerstraße 52, 63450 Hanau, Telefon 0 6181/25 69 28 (rund um die Uhr)

AUSFLUGSZIELE

Der Frühling lockt !

Mit Führungen,

Tierkinderstube,

Themennachmittagen,

Osterrallye, Holz/Wald-

Familienwochenende ...

www.erlebnis-wildpark.de

Täglich

ab 9 Uhr

geöffnet

Bild: R. Prause

63456 Hanau

Fasaneriestr. 106

42 | Juni 2019


ORIGINAL UND FÄLSCHUNG

Original & Fälschung

Das obere Bild unterscheidet sich durch sieben Veränderungen von

dem Bild darunter.

PAARE FINDEN

Paare finden

Welche Sommerkleider von A bis H sind identisch und bilden ein

Paar?

Brückenrätsel

BRÜCKENRÄTSEL

Suchen Sie Wörter, die man den linken anhängen und den rechten

voranstellen kann, sodass jeweils ein neues sinnvolles Wort entsteht.

Die Spalte mit dem Pfeil ergibt das Lösungswort.

LASUR

WUNDER

BUCHS

WILD

LAUB

EDEL

SAND

SCHUH

ZEIT

KUCHEN

HAUS

KOENIG

BETON

ADLER

LL

A

C

V

BB

A

U

FFRR

SS

LOHNSTEUERHILFE

AUSFLUGSZIELE

Steuern? Wir machen das.

Rentner:

VLH.

Sichern Sie sich ab.

Die VHL in Ihrer Nähe:

Ursula Bode-Bremser

Beratungsstellenleiterin

Stockheimer Weg 1

63543 Neuberg

Telefon: 06183 8072235

Ursula.Bode-Bremser@vlh.de

Eiserne Hand 1 • 65232 Taunusstein • Tel: 06128 / 488 911

www.vlh.de

Wir beraten Mitglieder im Rahmen von § 4 Nr. 11StBerG.

Juni 2019 | 43


- Leben im Alter

Aufgerieben zwischen Pflege und Beruf

Wer Angehörige versorgt, leidet oftmals unter

Stress und psychischen Belastungen

Durch die steigende Lebenserwartung wächst auch die

Zahl der hilfs- und pflegebedürftigen Menschen in Deutschland

immer weiter. Der größte Pflegedienst des Landes sind

immer noch die Angehörigen. So kümmern sich laut der

Gesundheitsberichterstattung des Bundes hierzulande etwa

4,7 Millionen Menschen regelmäßig um eine pflegebedürftige

Person. Zwei Drittel der betreuenden Personen sind Frauen,

die Mehrzahl davon noch im erwerbsfähigen Alter. Zu den

Anforderungen des Arbeitslebens kommt dann mit der Pflege

ein weiterer Stressfaktor und Zeitfresser hinzu. Kein Wunder,

dass Betroffene körperlich und seelisch oft an ihre Grenzen

kommen. Unruhe, Schlafstörungen, Gereiztheit und Erschöpfung

bis zum Burnout können die Folge sein.

Foto: djd/www.sanitas.de/baranq – stock.adobe.com

Foto: djd/www.sanitas.de/Firma V – stock.adobe.com

Pflegende Angehörige leisten viel und bekommen oft auch viel

zurück. Doch die zusätzliche Belastung ist auch ein erheblicher

Stressfaktor.

Wenn sich Berufstätige zwischen Job und Pflege aufreiben, resultieren

daraus oft starke Überlastung und Erschöpfung – bis hin

zum Burnout.

Hilfe aus der Natur

für stressgeplagte Doppelbelastete

Um innere Stärke und Ausgeglichenheit zurückzugewinnen,

ist es wichtig, sich nicht nur um den Pflegebedürftigen, sondern

auch um sich selbst gut zu kümmern. Dazu gehört, nicht

alles allein schaffen zu wollen, sondern sich auch Hilfe zu

suchen. Oft gibt es Verwandte, Freunde oder Ehrenamtliche,

die gelegentlich aushelfen können. Das verschafft dem Pflegenden

Zeit, nach der Arbeit einem Hobby nachzugehen,

Freunde zu besuchen oder einfach mal zu entspannen. Auch

aus der Natur kommt Hilfe für gestresste Doppelbelastete. Die

asiatische Heilpflanze Rosenwurz (Rhodiola rosea) beispielsweise

gilt als sogenanntes Adaptogen. Das heißt, sie kann

helfen, physische und psychische Herausforderungen besser

zu meistern – mehr Informationen dazu gibt es unter www.

rosenwurz-ratgeber.de. So zeigte eine aktuelle Studie, dass die

Anwendung von Rosenwurz-Extrakt bereits nach einer Woche

stressbedingte Erschöpfungszustände und Symptome des

Burnout-Syndroms signifikant verringerte. Auch fühlten sich

die Probanden weniger müde und angespannt. Hochwertigen

Rosenwurz-Extrakt gibt es beispielsweise als Kapseln rezeptfrei

in der Apotheke. Ideal sind Präparate, die zusätzlich Magnesium

und Vitamin B1 enthalten und so zur Unterstützung

einer gesunden Nervenfunktion beitragen.

Optimistische Einstellung ist wichtig

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Bewältigung der Belastungen

aus Pflege, Beruf und Familie ist eine optimistische

innere Einstellung. „Das geht schon“ statt „Das schaffe ich

nicht“ macht oftmals einen großen Unterschied. Gleichzeitig

sollte man nicht zu viel auf seine eigenen Fehler und Mängel

schauen, sondern sich bewusst machen, was man täglich leistet.

Denn auf ihren Einsatz können pflegende Angehörige

stolz sein.

(djd)

44 | Juni 2019


Pflegezentrum Mainterrasse

Unter den TOP 10 der stationären

Pflegeeinrichtungen in Hessen

Laut einer Studie des F.A.Z. – Instituts,

die zum Ziel hatte, Deutschlands beste

Pflegeheime zu benennen, hat das

„Pflegezentrum Mainterrasse“ hessenweit

den 7. Platz in der Kategorie 50

– 150 Zimmer belegt. Datenbasis der

Studie sind die Transparenzberichte der

Qualitätsprüfungen der Einrichtungen

durch den Medizinischen Dienst der

Krankenkassen, die Ergebnisse der Verbraucherschutzorganisation

„Heimverzeichnis.de“

(auch bekannt als „Grüner

Haken“) und die Bewertung der Einrichtungen

auf verschiedenen Internetportalen

(Näheres zur Studie finden Sie

unter www.faz.net/Beste-Pflegeheime).

„Wir lieben Überraschungen der positiven

Art“, sagte Manfred Maaß, Geschäftsführer

der Pflegezentrum Steinheim

Mainterrasse GmbH, „denn die

Nachricht erhielten wir durch einen Anruf

gänzlich unvorbereitet. Sie bestätigt

einen unserer wichtigsten Grundsätze,

nämlich die ständige Aufmerksamkeit

auf eine dynamische Qualitätssteigerung

und -sicherung zu legen. Diese

Dynamik der Qualität entsteht durch

.Art und Weise der Begegnungen zwischen

Menschen (BewohnerInnen, Angehörigen

und MitarbeiterInnen)‘, professionellem

Denken und Handeln und

auf der Tragfähigkeit einer soliden wirtschaftlichen

Basis. Das leben wir bei all

unseren Unternehmungen, also auch

bei unserem ambulanten Pflegedienst,

in der Service – Gesellschaft und auch

in den Tagespflegen.“

Aktuell entsteht ein neues Pflegewohnhaus,

die „Villa Stella“ in der Kirchstraße

7 in Hanau – Steinheim, dessen 15

Plätze im Juli dieses Jahres bezugsfertig

sein werden. Ab 15. Oktober wird

das „Betreute Wohnen“ im Kreuzweg

ebenfalls im Hanauer Stadtteil Steinheim

bezugsfertig, das in Trägerschaft

durch den Ambulanten Pflegedienst

Mainterrasse betrieben wird. Bis Mitte

2020 werden einige Umbauten der

bestehenden Gebäude der Mainterrasse

vorgenommen werden (Zimmer

werden den neuesten Standards entsprechend

modernisiert, neue Aufenthaltsbereiche

entstehen und die Küche

bekommt neue Lagermöglichkeiten)

und die technischen Voraussetzungen

für Digitalisierungsmaßnahmen werden

geschaffen.

„Es ist wichtig mit der Zeit zu gehen,

sonst geht man mit der Zeit“, zitiert

Manfred Maaß nochmal auf die Dynamik

der Qualitätsmaßnahmen hinweisend

einen bekannten Slogan. „Es

macht uns einfach Freude, Zukunft zu

gestalten und die Voraussetzungen dafür

zu schaffen, auch in Zukunft für

eine möglichst gute Lebensqualität zu

sorgen.“

Foto: © Pflegezentrum Mainterrasse

Kirchstraße 4-7 • 63456 Hanau • www.mainterrasse.de

Pflegezentrum Mainterrasse

Pflegeheim und Ambulanter Pflegedienst

Tel.: (0 61 81)6672 - 0

Leben · Wohnen · Pflegen

• Mahlzeitendienst • Wohnen mit Pflege

Juni 2019 |

45


46 | Juni 2019

Foto: djd/VELUX/&Lucasfilm Ltd

ISSN 2198–8579

Idee und Herausgeber:

Verlagsbüro Bernd Schneider

Francoisallee 4a, 63452 Hanau

Tel. 06181–41 31 230, Fax. 06181–41 31 240

Internet: www.agil-dasmagazin.de

www.verlagsbuero-bschneider.de

E-Mail: info@agil-dasmagazin.de

oder bs@verlagsbuero-bschneider.de

Redaktion:

Bernd Schneider (V.i.S.d.P). Die Verantwortung für

die Artikel liegt, sofern nicht anders gekennzeichnet,

(namentlich oder durch „Red“), bei den jeweiligen

Autoren. Text-/Bildbeiträge sind Anzeigen!

Anzeigenverkauf:

Verlagsbüro Bernd Schneider, Hanau

Tel. 06181-41 31231 oder per Mail

bs@verlagsbuero-bschneider.de

Verbreitungsgebiete:

Monatlich in den Landkreisen Rheingau-Taunus-Kreis,

Main-Taunus-Kreis, Hochtaunus-Kreis, Wetteraukreis,

Main-Kinzig-Kreis, Landkreis Offenbach-Land, Landkreis

Darmstadt-Dieburg, Landkreis Aschaffenburg.

Verbreitung und Zustellung:

Die Verbreitung erfolgt im Abonnement. Die Zustellung

des Abonnements erfolgt auf dem Postweg

mit der Deutschen Post. Bestellungen des Abonnements

sind nur schriftlich möglich. Per Post mit

dem Coupon in dieser Ausgabe oder über www.agil-

dasmagazin.de. Zusätzlich werden die Magazine an

ausgewählten Stellen in den Städten und Gemeinden

im Teilgebiet kostenlos zum Mitnehmen ausgelegt.

Grafik, Layout und Gestaltung:

Verlagsbuero Bernd Schneider

Druck: www.PreisDruckRheinMain.de

oder www.pdrm.de

Titelfoto/Fotos: Henkersteg, Maxbrücke, Nürnberg

Foto: fotolia.de / ©pure-life-pictures

© Copyright 2019

für alle Beiträge und Anzeigen liegt beim Verlag. Der

Abdruck auch nur in Auszügen ist nicht ohne vorherige

schriftliche Genehmigung möglich. Keine Haftung bei unverlangt

eingesandten Manuskripten oder Bildern. Es gilt

die Anzeigenpreisliste 04-2017 gültig seit 01. Oktober 2017

Lösungen der Mai-Ausgabe

Preisrätsel

Preisrätsel

Original & Fälschung Einer fällt aus der Reihe Aus drei mach 1

Sudoku

O

L

P

E

R

H

O

D

I

U

M

O

R

N

I

S

E

R

B

I

N

A

T

L

I

L

I

W

E

S

A

U

T

E

E

R

H

U

E

N

E

L

Y

R

A

N

R

E

E

T

U

I

T

V

O

M

A

R

A

C

L

O

G

E

M

H

S

C

H

O

N

E

R

P

E

T

R

A

R

C

A

B

N

A

I

A

B

H

E

B

N

E

N

N

V

J

E

R

R

Y

I

D

P

R

A

E

G

E

N

G

V

G

A

F

E

L

L

M

Z

E

L

O

T

I

L

D

E

N

E

B

G

F

S

E

I

N

R

E

U

T

T

E

H

E

N

N

E

T

O

N

I

S

C

H

ANLEITUNG

11

12

14

-

ch-

.

n

Vorderasiat

verrückt

U-Bahn

in

London

(Kw.)

jedoch,

während

chinesische

Dynastie

Mantel

der

Araber

Stadt bei

Posen

heftiger

Unwille

englisch:

wir

germanische

Gottheit

stark

metallhaltiges

Mineral

Aspirant

Metalle

mischen

engl.

Frauenkurzname

DEIKEPRESS-3013-0419-78

I

U

A

R

A

N

F

A

N

G

E

N

L

A

G

O

D

R

I

P

O

L

I

N

B

V

I

K

T

O

R

I

A

M

T

O

A

E

N

E

R

O

B

B

E

I

N

N

L

I

A

S

I

E

I

N

E

M

A

R

K

A

L

F

K

R

A

U

L

S

I

R

B

I

L

E

N

T

E

N

S

U

G

R

G

O

A

S

K

E

S

E

R

E

A

G

A

N

I

H

I

S

L

T

N

E

V

E

M

T

I

D

E

S

T

T

A

B

E

B

E

I

O

N

E

G

I

E

R

E

R

O

N

A

G

E

R

E

U

A

N

S

M

W

A

S

T

A

G

O

T

T

E

R

N

O

T

E

L

A

I

L

S

E

A

O

D

E

M

T

I

F

U

H

U

G

O

I

Z

U

C

K

E

R

H

U

T

N

F

I

T

H

R

I

M

S

A

A

L

B

E

F

O

R

T

U

N

A

A

R

M

E

N

I

E

R

I

G

E

U

I

Z

N

I

N

D

E

S

B

N

I

N

T

S

I

N

G

I

T

Z

R

W

U

T

N

A

S

E

E

R

Z

B

E

W

E

R

B

E

R

L

E

G

I

E

R

E

N

A

N

N

MORDKOMMISSION

D – Die erste Zeile ist breiter.

5

6

7

8 9

10

11

12 13

T

O

A

P

I

S

A

R

A

A

N

U

N

K

I

N

D

A

F

E

P

P

A

N

P

U

L

I

E

R

L

E

5 1 7 4 8 3 2 6 9

2 8 6 1 7 9 4 5 3

3 4 9 6 2 5 8 7 1

1 6 4 8 9 7 5 3 2

8 7 5 3 4 2 9 1 6

9 3 2 5 6 1 7 4 8

6 9 8 7 3 4 1 2 5

7 5 3 2 1 8 6 9 4

4 2 1 9 5 6 3 8 7

6 2

1

9

9 2

4

3

2 3 4

7

2 5

5 4 9 8 3 1 6 2 7

3 8 6 7 2 4 1 5 9

7 2 1 5 6 9 4 8 3

4 5 7 6 1 8 3 9 2

1 9 3 2 7 5 8 4 6

2 6 8 9 4 3 5 7 1

8 7 5 1 9 6 2 3 4

6 3 2 4 5 7 9 1 8

9 1 4 3 8 2 7 6 5

7 8 2 1 6 4 5 9 3

9 6 1 2 5 3 7 4 8

3 4 5 9 7 8 6 1 2

2 3 7 8 4 9 1 5 6

1 9 6 5 3 7 2 8 4

8 5 4 6 2 1 3 7 9

5 1 3 4 9 2 8 6 7

4 7 8 3 1 6 9 2 5

6 2 9 7 8 5 4 3 1

7

3 4

3

8 1

2 3

1 4

6 3 1 2 4 9 8 5 7

8 9 4 7 3 5 6 2 1

5 2 7 8 1 6 9 3 4

7 8 9 1 2 3 4 6 5

3 4 2 5 6 8 1 7 9

1 6 5 4 9 7 2 8 3

2 7 6 9 5 4 3 1 8

9 5 3 6 8 1 7 4 2

4 1 8 3 7 2 5 9 6

Original & Fälschung

Sudoku

4

7

9

d-

en

n,

e-

trickfigur

(‚Tom

und ...‘)

ehem. dt.

Fußballbundestrainer

Null

beim

Roulette

Computermonitornorm

(Abk.)

stimmter

Artikel

Glaubenseiferer

sibir.

Eichhörnchenfell

Titelfigur

bei

Brecht

(Arturo)

Initialen

von US-

Filmstar

Curtis

österr.

Ort in

Tirol

stärkend

DEIKEPRESS-0419-97

ANLEITUNG

2

3

7

11

13

14

lung,

Auskunft

Haltetau

von

Masten

französisch:

Freund

Schulzensur

Fluss

durch

Wien

Kanton

der

Schweiz

Heiterkeit

bestimmter

Artikel

(3. Fall)

Männername

Tierfalle

englischer

Rockmusiker

spitzzüngig

reden

Öffnung

d. Raums

nach

außen

großer

Raum

römische

Göttin

des

Glücks

Lagebezeichnung

Kfz-Z.

Kanton

Genf

U-Bahn

in

London

(Kw.)

jedoch,

während

sische

Dynastie

Mantel

der

Araber

englisch:

wir

germanische

Gottheit

Aspirant

engl.

Frauenkurzname

DEIKEPRESS-3013-0419-78

1

2

3

4

5

6

7

8 9

10

11

5 1 7 4 8

6 4 5 3

4 6 2 5 7

1 8 9 7 5 3

8 5 3 9

9 5 7

9 8 3 2 5

5 1 8 4

4 2 6 7

5 1 7 4 8 3 2 6 9

2 8 6 1 7 9 4 5 3

3 4 9 6 2 5 8 7 1

1 6 4 8 9 7 5 3 2

8 7 5 3 4 2 9 1 6

9 3 2 5 6 1 7 4 8

6 9 8 7 3 4 1 2 5

7 5 3 2 1 8 6 9 4

4 2 1 9 5 6 3 8 7

4 8 6 2

3 8 1

7 2 5 9

6 1 9 2

9 7 4

2 6 8 3

5 2 3 4

2 4 5 7

4 8 2 5

5 4 9 8 3 1 6 2 7

3 8 6 7 2 4 1 5 9

7 2 1 5 6 9 4 8 3

4 5 7 6 1 8 3 9 2

1 9 3 2 7 5 8 4 6

2 6 8 9 4 3 5 7 1

8 7 5 1 9 6 2 3 4

6 3 2 4 5 7 9 1 8

9 1 4 3 8 2 7 6 5

4 5 9 3

6 1 7 4

3 4 5 8

2 1 5 6

9 5 3 7

8 5 2 9

3 8 6 7

3 1 6

6 9 7

7 8 2 1 6 4 5 9 3

9 6 1 2 5 3 7 4 8

3 4 5 9 7 8 6 1 2

2 3 7 8 4 9 1 5 6

1 9 6 5 3 7 2 8 4

8 5 4 6 2 1 3 7 9

5 1 3 4 9 2 8 6 7

4 7 8 3 1 6 9 2 5

6 2 9 7 8 5 4 3 1

6 2 4 7

8 7 3

5 3 4

9 3

5 8 1

6 5 2 3

2 7 6

1 4

1 7 5 9

6 3 1 2 4 9 8 5 7

8 9 4 7 3 5 6 2 1

5 2 7 8 1 6 9 3 4

7 8 9 1 2 3 4 6 5

3 4 2 5 6 8 1 7 9

1 6 5 4 9 7 2 8 3

2 7 6 9 5 4 3 1 8

9 5 3 6 8 1 7 4 2

4 1 8 3 7 2 5 9 6

Preisrätsel

Einer fällt aus der Reihe Aus drei mach 1

I S

E

I

N

R

E

U

T

T

E

H

E

N

N

E

T

O

N

I

S

C

H

Metalle

mischen

engl.

Frauenkurzname

3-0419-78

I

U

A

R

A

N

F

A

N

G

E

N

L

A

G

O

D

R

I

P

O

L

I

N

B

V

I

K

T

O

R

I

A

M

T

O

A

E

N

E

R

O

B

B

E

I

N

N

L

I

A

S

I

E

I

N

E

M

A

R

K

A

L

F

K

R

A

U

L

S

I

R

B

I

L

E

N

T

E

N

S

U

G

R

G

O

A

S

K

E

S

E

R

E

A

G

A

N

I

H

I

S

L

T

N

E

V

E

M

T

I

D

E

S

T

T

A

B

E

B

E

I

O

N

E

G

I

E

R

E

R

O

N

A

G

E

R

E

U

A

N

S

M

W

A

S

T

A

G

O

T

T

E

R

N

O

T

E

L

A

I

L

S

E

A

O

D

E

M

T

I

F

U

H

U

G

O

I

Z

U

C

K

E

R

H

U

T

N

F

I

T

H

R

I

M

S

A

A

L

B

E

F

O

R

T

U

N

A

A

R

M

E

N

I

E

R

I

G

E

U

I

Z

N

I

N

D

E

S

B

N

I

N

T

S

I

N

G

I

T

Z

R

W

U

T

N

A

S

E

E

R

Z

B

E

W

E

R

B

E

R

L

E

G

I

E

R

E

N

A

N

N

MORDKOMMISSION

D – Die erste Zeile ist breiter.

9

10

11

12 13

T

O

A

P

I

S

A

R

A

A

N

U

N

K

I

N

D

A

F

E

P

P

A

N

P

U

L

I

E

R

L

E

6 2 7

1 5 9

4 8 3

3 9 2

8 4 6

5 7 1

2 3 4

9 1 8

7 6 5

8 5 7

6 2 1

9 3 4

4 6 5

1 7 9

2 8 3

3 1 8

7 4 2

5 9 6

Preisrätsel

Preisrätsel

Original & Fälschung

Einer fällt aus d

Sudoku

1

3

4

7

8

9

8 9

Vorname

v. Schauspieler

Sharif

Grenzübertritt

Komponist

von

‚Bolero‘

großes

Segelschiff

kapitulieren

Abk.:

Notausgang

ital.

Humanist

und

Dichter

weggebrochen

(ugs.)

Staat

in Südarabien

glätten,

planieren

eindrücken

US-Regisseur

(Woody)

Zeichentrickfigur

(‚Tom

und ...‘)

ehem. dt.

Fußballbundestrainer

Null

beim

Roulette

Computermonitornorm

(Abk.)

bestimmter

Artikel

Glaubenseiferer

sibir.

Eichhörnchenfell

Pelz

Stern im

‚Schwan‘

Titelfigur

bei

Brecht

(Arturo)

Initialen

von US-

Filmstar

Curtis

Vogelweibchen

en

vogue

österr.

Ort in

Tirol

stärkend

DEIKEPRESS-0419-97

O

L

P

E

R

H

O

D

I

U

M

O

R

N

I

S

E

R

B

I

N

A

T

L

I

L

I

W

E

S

A

U

T

E

E

R

H

U

E

N

E

L

Y

R

A

N

R

E

E

T

U

I

T

V

O

M

A

R

A

C

L

O

G

E

M

H

S

C

H

O

N

E

R

P

E

T

R

A

R

C

A

B

N

A

I

A

B

H

E

B

N

E

N

N

V

J

E

R

R

Y

I

D

P

R

A

E

G

E

N

G

V

G

A

F

E

L

L

M

Z

E

L

O

T

I

L

D

E

N

E

B

G

F

S

E

I

N

R

E

U

T

T

E

H

E

N

N

E

T

O

N

I

S

C

H

ANLEITUNG

1

2

3

4

7

11

12

13

14

13 14

in

undesnd

Abk.)

anzöisch,

panisch:

aby

asiatischer

Halbesel

offiziell

Neinsager

eine

Zitatensammlung

englische

Biersorte

nicht

ausgeschaltet

Schlangenart

Roman

von King

Empfehlung,

Auskunft

Haltetau

von

Masten

französisch:

Freund

Schulzensur

Fluss

durch

Wien

Frauenname

Kanton

der

Schweiz

Heiterkeit

bestimmter

Artikel

(3. Fall)

Wahrzeichen

Rio de

Janeiros

eine

Berliner

Uni

(Abk.)

Männername

Tierfalle

englischer

Rockmusiker

spitzzüngig

reden

Körperglied

Öffnung

d. Raums

nach

außen

großer

Raum

Höhenzug

im

Weserbergland

altersbedingte

Hautfalte

deutsche

Vorsilbe

römische

Göttin

des

Glücks

Lagebezeichnung

Kfz-Z.

Kanton

Genf

Vorderasiat

verrückt

U-Bahn

in

London

(Kw.)

jedoch,

während

chinesische

Dynastie

Mantel

der

Araber

Stadt bei

Posen

heftiger

Unwille

englisch:

wir

germanische

Gottheit

stark

metallhaltiges

Mineral

Aspirant

Metalle

mischen

engl.

Frauenkurzname

DEIKEPRESS-3013-0419-78

I

U

A

R

A

N

F

A

N

G

E

N

L

A

G

O

D

R

I

P

O

L

I

N

B

V

I

K

T

O

R

I

A

M

T

O

A

E

N

E

R

O

B

B

E

I

N

N

L

I

A

S

I

E

I

N

E

M

A

R

K

A

L

F

K

R

A

U

L

S

I

R

B

I

L

E

N

T

E

N

S

U

G

R

G

O

A

S

K

E

S

E

R

E

A

G

A

N

I

H

I

S

MORDKOMMISSION

D – Die erste Zeile ist br

1

2

3

4

5

6

7

8 9

10

11

12 1

5 1 7 4 8

6 4 5 3

4 6 2 5 7

1 8 9 7 5 3

8 5 3 9

9 5 7

9 8 3 2 5

5 1 8 4

4 2 6 7

5 1 7 4 8 3 2 6 9

2 8 6 1 7 9 4 5 3

3 4 9 6 2 5 8 7 1

1 6 4 8 9 7 5 3 2

8 7 5 3 4 2 9 1 6

9 3 2 5 6 1 7 4 8

6 9 8 7 3 4 1 2 5

7 5 3 2 1 8 6 9 4

4 2 1 9 5 6 3 8 7

4 8 6 2

3 8 1

7 2 5 9

6 1 9 2

9 7 4

2 6 8 3

5 2 3 4

2 4 5 7

4 8 2 5

5 4 9 8 3 1 6 2 7

3 8 6 7 2 4 1 5 9

7 2 1 5 6 9 4 8 3

4 5 7 6 1 8 3 9 2

1 9 3 2 7 5 8 4 6

2 6 8 9 4 3 5 7 1

8 7 5 1 9 6 2 3 4

6 3 2 4 5 7 9 1 8

9 1 4 3 8 2 7 6 5

4 5 9 3

6 1 7 4

3 4 5 8

2 1 5 6

9 5 3 7

8 5 2 9

3 8 6 7

3 1 6

6 9 7

7 8 2 1 6 4 5 9 3

9 6 1 2 5 3 7 4 8

3 4 5 9 7 8 6 1 2

2 3 7 8 4 9 1 5 6

1 9 6 5 3 7 2 8 4

8 5 4 6 2 1 3 7 9

5 1 3 4 9 2 8 6 7

4 7 8 3 1 6 9 2 5

6 2 9 7 8 5 4 3 1

6 2 4 7

8 7 3

5 3 4

9 3

5 8 1

6 5 2 3

2 7 6

1 4

1 7 5 9

6 3 1 2 4 9 8 5 7

8 9 4 7 3 5 6 2 1

5 2 7 8 1 6 9 3 4

7 8 9 1 2 3 4 6 5

3 4 2 5 6 8 1 7 9

1 6 5 4 9 7 2 8 3

2 7 6 9 5 4 3 1 8

9 5 3 6 8 1 7 4 2

4 1 8 3 7 2 5 9 6

Preisrätsel

Preisrätsel

Original & Fälschung Einer fällt aus der Reihe Aus drei

Sudoku

3

4

7

9

n-

rücken

S-Reisseur

oody)

eichenickfigur

Tom

nd ...‘)

em. dt.

ußballundesainer

Null

beim

Roulette

Computermonitornorm

(Abk.)

bestimmter

Artikel

Glaubenseiferer

sibir.

Eichhörnchenfell

Pelz

Stern im

‚Schwan‘

Titelfigur

bei

Brecht

(Arturo)

Initialen

von US-

Filmstar

Curtis

Vogelweibchen

en

vogue

österr.

Ort in

Tirol

stärkend

DEIKEPRESS-0419-97

O

L

P

E

R

H

O

D

I

U

M

O

R

N

I

S

E

R

B

I

N

A

T

L

I

L

I

W

E

S

A

U

T

E

E

R

H

U

E

N

E

L

Y

R

A

N

R

E

E

T

U

I

T

V

O

M

A

R

A

C

L

O

G

E

M

H

S

C

H

O

N

E

R

P

E

T

R

A

R

C

A

B

N

A

I

A

B

H

E

B

N

E

N

N

V

J

E

R

R

Y

I

D

P

R

A

E

G

E

N

G

V

G

A

F

E

L

L

M

Z

E

L

O

T

I

L

D

E

N

E

B

G

F

S

E

I

N

R

E

U

T

T

E

H

E

N

N

E

T

O

N

I

S

C

H

ANLEITUNG

1

2

3

7

11

12

13

14

-

ng

h-

nft

u

-

Schulzensur

Fluss

durch

Wien

Frauenname

Kanton

der

Schweiz

Heiterkeit

bestimmter

Artikel

(3. Fall)

Wahrzeichen

Rio de

Janeiros

eine

Berliner

Uni

(Abk.)

Männername

Tierfalle

englischer

Rockmusiker

spitzzüngig

reden

Körperglied

Öffnung

d. Raums

nach

außen

großer

Raum

Höhenzug

im

Weserbergland

altersbedingte

Hautfalte

deutsche

Vorsilbe

römische

Göttin

des

Glücks

Lagebezeichnung

Kfz-Z.

Kanton

Genf

Vorderasiat

verrückt

U-Bahn

in

London

(Kw.)

jedoch,

während

chinesische

Dynastie

Mantel

der

Araber

Stadt bei

Posen

heftiger

Unwille

englisch:

wir

germanische

Gottheit

stark

metallhaltiges

Mineral

Aspirant

Metalle

mischen

engl.

Frauenkurzname

DEIKEPRESS-3013-0419-78

I

U

A

R

A

N

F

A

N

G

E

N

L

A

G

O

D

R

I

P

O

L

I

N

B

V

I

K

T

O

R

I

A

M

T

O

A

E

N

E

R

O

B

B

E

I

N

N

L

I

A

S

I

E

I

N

E

M

A

R

K

A

L

F

K

R

A

U

L

S

I

R

B

I

L

E

N

T

E

N

S

U

G

R

G

O

A

S

K

E

S

E

R

E

A

G

A

N

I

H

I

S

L

T

N

E

V

E

M

T

I

D

E

S

T

T

A

B

E

B

E

I

O

N

E

G

I

E

R

E

R

O

N

A

G

E

R

E

U

A

N

S

M

W

A

S

T

A

G

O

T

T

E

R

N

O

T

E

L

A

I

L

S

E

A

O

D

E

M

T

I

F

U

H

U

G

O

I

Z

U

C

K

E

R

H

U

T

N

F

I

T

H

R

I

M

S

A

A

L

B

E

F

O

R

T

U

N

A

A

R

M

E

N

I

E

R

I

G

E

U

I

Z

N

I

N

D

E

S

B

N

I

N

T

S

I

N

G

I

T

R

W

U

N

A

S

E

MORDKOMMISSION

D – Die erste Zeile ist breiter.

1

2

3

4

5

6

7

8 9

10

11

12 13

T

O

A

P

I

S

A

R

A

A

N

U

N

5 1 7 4 8

6 4 5 3

4 6 2 5 7

1 8 9 7 5 3

8 5 3 9

9 5 7

9 8 3 2 5

5 1 8 4

4 2 6 7

5 1 7 4 8 3 2 6 9

2 8 6 1 7 9 4 5 3

3 4 9 6 2 5 8 7 1

1 6 4 8 9 7 5 3 2

8 7 5 3 4 2 9 1 6

9 3 2 5 6 1 7 4 8

6 9 8 7 3 4 1 2 5

7 5 3 2 1 8 6 9 4

4 2 1 9 5 6 3 8 7

4 8 6 2

3 8 1

7 2 5 9

6 1 9 2

9 7 4

2 6 8 3

5 2 3 4

2 4 5 7

4 8 2 5

5 4 9 8 3 1 6 2 7

3 8 6 7 2 4 1 5 9

7 2 1 5 6 9 4 8 3

4 5 7 6 1 8 3 9 2

1 9 3 2 7 5 8 4 6

2 6 8 9 4 3 5 7 1

8 7 5 1 9 6 2 3 4

6 3 2 4 5 7 9 1 8

9 1 4 3 8 2 7 6 5

4 5 9 3

6 1 7 4

3 4 5 8

2 1 5 6

9 5 3 7

8 5 2 9

3 8 6 7

3 1 6

6 9 7

7 8 2 1 6 4 5 9 3

9 6 1 2 5 3 7 4 8

3 4 5 9 7 8 6 1 2

2 3 7 8 4 9 1 5 6

1 9 6 5 3 7 2 8 4

8 5 4 6 2 1 3 7 9

5 1 3 4 9 2 8 6 7

4 7 8 3 1 6 9 2 5

6 2 9 7 8 5 4 3 1

6 2 4 7

8 7 3

5 3 4

9 3

5 8 1

6 5 2 3

2 7 6

1 4

1 7 5 9

6 3 1 2 4 9 8 5 7

8 9 4 7 3 5 6 2 1

5 2 7 8 1 6 9 3 4

7 8 9 1 2 3 4 6 5

3 4 2 5 6 8 1 7 9

1 6 5 4 9 7 2 8 3

2 7 6 9 5 4 3 1 8

9 5 3 6 8 1 7 4 2

4 1 8 3 7 2 5 9 6

Preisrätsel

Preisrätsel

Original & Fälschung Einer fällt aus der Reihe Aus drei mach 1

Sudoku

O

L

P

E

R

H

O

D

I

U

M

O

R

N

I

S

E

R

B

I

N

A

T

L

I

L

I

W

E

S

A

U

T

E

E

R

H

U

E

N

E

L

Y

R

A

N

R

E

E

T

U

I

T

V

O

M

A

R

A

C

L

O

G

E

M

H

S

C

H

O

N

E

R

P

E

T

R

A

R

C

A

B

N

A

I

A

B

H

E

B

N

E

N

N

V

J

E

R

R

Y

I

D

P

R

A

E

G

E

N

G

V

G

A

F

E

L

L

M

Z

E

L

O

T

I

L

D

E

N

E

B

G

F

S

E

I

N

R

E

U

T

T

E

H

E

N

N

E

T

O

N

I

S

C

H

ANLEITUNG

11

12

14

d

e

e

e

Lagebezeichnung

Kfz-Z.

Kanton

Genf

Vorderasiat

verrückt

U-Bahn

in

London

(Kw.)

jedoch,

während

chinesische

Dynastie

Mantel

der

Araber

Stadt bei

Posen

heftiger

Unwille

englisch:

wir

germanische

Gottheit

stark

metallhaltiges

Mineral

Aspirant

Metalle

mischen

engl.

Frauenkurzname

DEIKEPRESS-3013-0419-78

I

U

A

R

A

N

F

A

N

G

E

N

L

A

G

O

D

R

I

P

O

L

I

N

B

V

I

K

T

O

R

I

A

M

T

O

A

E

N

E

R

O

B

B

E

I

N

N

L

I

A

S

I

E

I

N

E

M

A

R

K

A

L

F

K

R

A

U

L

S

I

R

B

I

L

E

N

T

E

N

S

U

G

R

G

O

A

S

K

E

S

E

R

E

A

G

A

N

I

H

I

S

L

T

N

E

V

E

M

T

I

D

E

S

T

T

A

B

E

B

E

I

O

N

E

G

I

E

R

E

R

O

N

A

G

E

R

E

U

A

N

S

M

W

A

S

T

A

G

O

T

T

E

R

N

O

T

E

L

A

I

L

S

E

A

O

D

E

M

T

I

F

U

H

U

G

O

I

Z

U

C

K

E

R

H

U

T

N

F

I

T

H

R

I

M

S

A

A

L

B

E

F

O

R

T

U

N

A

A

R

M

E

N

I

E

R

I

G

E

U

I

Z

N

I

N

D

E

S

B

N

I

N

T

S

I

N

G

I

T

Z

R

W

U

T

N

A

S

E

E

R

Z

B

E

W

E

R

B

E

R

L

E

G

I

E

R

E

N

A

N

N

MORDKOMMISSION

D – Die erste Zeile ist breiter.

4

5

6

7

8 9

10

11

12 13

T

O

A

P

I

S

A

R

A

A

N

U

N

K

I

N

D

A

F

E

P

P

A

N

P

U

L

I

E

R

L

E

5 1 7 4 8 3 2 6 9

2 8 6 1 7 9 4 5 3

3 4 9 6 2 5 8 7 1

1 6 4 8 9 7 5 3 2

8 7 5 3 4 2 9 1 6

9 3 2 5 6 1 7 4 8

6 9 8 7 3 4 1 2 5

7 5 3 2 1 8 6 9 4

4 2 1 9 5 6 3 8 7

6 2

1

9

1 9 2

7 4

3

2 3 4

5 7

8 2 5

5 4 9 8 3 1 6 2 7

3 8 6 7 2 4 1 5 9

7 2 1 5 6 9 4 8 3

4 5 7 6 1 8 3 9 2

1 9 3 2 7 5 8 4 6

2 6 8 9 4 3 5 7 1

8 7 5 1 9 6 2 3 4

6 3 2 4 5 7 9 1 8

9 1 4 3 8 2 7 6 5

7 8 2 1 6 4 5 9 3

9 6 1 2 5 3 7 4 8

3 4 5 9 7 8 6 1 2

2 3 7 8 4 9 1 5 6

1 9 6 5 3 7 2 8 4

8 5 4 6 2 1 3 7 9

5 1 3 4 9 2 8 6 7

4 7 8 3 1 6 9 2 5

6 2 9 7 8 5 4 3 1

4 7

3

3 4

3

8 1

2 3

1 4

7 5 9

6 3 1 2 4 9 8 5 7

8 9 4 7 3 5 6 2 1

5 2 7 8 1 6 9 3 4

7 8 9 1 2 3 4 6 5

3 4 2 5 6 8 1 7 9

1 6 5 4 9 7 2 8 3

2 7 6 9 5 4 3 1 8

9 5 3 6 8 1 7 4 2

4 1 8 3 7 2 5 9 6

Sudoku

7

8

9

8 9

Abk.:

Notausgang

ehem. dt.

Fußballbundestrainer

Computermonitornorm

(Abk.)

sibir.

Eichhörnchenfell

Titelfigur

bei

Brecht

(Arturo)

Initialen

von US-

Filmstar

Curtis

DEIKEPRESS-0419-97

7

1

13

14

13 14

nicht

ausgeschaltet

französisch:

Freund

Fluss

durch

Wien

bestimmter

Artikel

(3. Fall)

Tierfalle

englischer

Rockmusiker

spitzzüngig

reden

Kfz-Z.

Kanton

Genf

Mantel

der

Araber

germanische

Gotthei

DE

2

3

5

5 1 7 4 8

6 4 5 3

4 6 2 5 7

1 8 9 7 5 3

8 5 3 9

9 5 7

9 8 3 2 5

5 1 8 4

4 2 6 7

5 1 7 4 8 3 2 6 9

2 8 6 1 7 9 4 5 3

3 4 9 6 2 5 8 7 1

1 6 4 8 9 7 5 3 2

8 7 5 3 4 2 9 1 6

9 3 2 5 6 1 7 4 8

6 9 8 7 3 4 1 2 5

7 5 3 2 1 8 6 9 4

4 2 1 9 5 6 3 8 7

4 8 6 2

3 8 1

7 2 5 9

6 1 9 2

9 7 4

2 6 8 3

5 2 3 4

2 4 5 7

4 8 2 5

5 4

3 8

7 2

4 5

1 9

2 6

8 7

6 3

9 1

4 5 9 3

6 1 7 4

3 4 5 8

2 1 5 6

9 5 3 7

8 5 2 9

3 8 6 7

3 1 6

6 9 7

7 8 2 1 6 4 5 9 3

9 6 1 2 5 3 7 4 8

3 4 5 9 7 8 6 1 2

2 3 7 8 4 9 1 5 6

1 9 6 5 3 7 2 8 4

8 5 4 6 2 1 3 7 9

5 1 3 4 9 2 8 6 7

4 7 8 3 1 6 9 2 5

6 2 9 7 8 5 4 3 1

6 2 4 7

8 7 3

5 3 4

9 3

5 8 1

6 5 2 3

2 7 6

1 4

1 7 5 9

6 3

8 9

5 2

7 8

3 4

1 6

2 7

9 5

4 1

Ja, ich möchte „AGIL-DasMagazin“ bestellen!

Bestellungen sind nur schriftlich per Post oder

online auf www.agil-dasmagazin.de möglich!

Vorname, Name ..............................................................................

Straße, Nr. ..........................................................................................

PLZ/Ort ..............................................................................................

Zahlung per Lastschrift Zahlung per Rechnung

IBAN .......................................................................................................

BIC............................................................................................................

Datum, Unterschrift ........................................................................

Datenverarbeitung* (X = Grundlage für das Abonnement)

Hiermit willige ich ein, dass meine Daten gespeichert und für die Aufbereitung

individueller Informationsangebote durch den Verlag benutzt und gespeichert

werden können. Die Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen!

Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Ohne Einwilligung ist die Belieferung leider nicht möglich!

Ihr Widerspruchsrecht: Der Nutzung Ihrer Daten für Informationsangebote

können Sie jederzeit per Post, Fax oder E-Mail widersprechen:

Verlagsbüro Bernd Schneider, Josef-Bautz-Str. 15, 63457 Hanau

Fax: 06181 52001-11 oder E-Mail: info@agil-dasmagazin.de

Bitte hier abtrennen

a


Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab.

Die Belieferung erfolgt nach Zahlungseingang!

Sie erhalten das Abonnement zum Preis von 17,40 EUR für 12 Ausgaben. Die Zustellung erfolgt monatlich mit Ihrer Tagespost. Bitte füllen Sie den Bestellcoupon

vollständig aus, und senden Sie diesen an unsere Verlagsanschrift. Ihre Einwilligung für die Datenverarbeitung ist die notwendige Grundlage für das Abonnement.

Wir müssen Ihre Daten in unserem System für die monatliche Aufbereitung der Abonnements speichern. Dafür benötigen wir diese Einwilligung. Bitte beachten!

- Rätselseiten

- Service


PANOMETER LEIPZIG

ES GRÜNT SO GRÜN

Meterhohe Blumen und

Pflanzen, Insekten größer als

Elefanten und Besucher, die

auf die Größe eines Blütenpollens

„schrumpfen“ - seit

Ende Januar diesen Jahres

zeigt das Panometer Leipzig

das neue 360°-Panorama

CAROLAS GARTEN – EINE

RÜCKKEHR INS PARADIES

und setzt damit seine Erfolgsgeschichte

um die 32

Meter hohen Rundbilder des

Künstlers Yadegar Asisi fort.

Nach Panoramen wie EVER-

EST, AMAZONIEN, LEIPZIG

1813 oder zuletzt TITANIC

besinnt sich das neue Werk

CAROLAS GARTEN auf die

Schönheit der Natur in einem

typischen Leipziger

Garten und überzeugt mit

einem besonderen Perspektivwechsel.

Während der Betrachter

in dem ehemaligen

Gasspeicher selbst die Größe

eines Insektes im Garten

einnimmt, erscheinen die

Vertreter aus Flora und Fauna

im Panorama riesig groß

und so detailliert, wie das

normale menschliche Auge

dies nie wahrnehmen könnte.

Der Besucher ist von der

hundertfach vergrößerten

Welt rundherum umgeben

und taucht förmlich in diese

ihm sonst verborgene Szenerie

ein. Eine Szenerie, die die

Sicht auf die Welt relativiert

und die Schönheit und Einzigartigkeit

des Lebens neu

bewertet.

„Der Blick vor die eigenen

Füße öffnet den Blick in ein

ewig existierendes Universum.

Sich dessen ab und

zu bewusst zu sein, hilft

vielleicht auch sich klar zu

werden, ein Bestandteil dieser

unendlichen Komplexität

und Schönheit zu sein“, so

der 64-jährige Künstler über

CAROLAS GARTEN

Ausgangspunkt der Betrachtung

ist ein 15 Meter hoher

Besucherturm in der Mitte

des Rundbildes. Yadegar

Asisi versteht es dabei, den

realitätsnahen Eindruck dieser

Wunderwelt noch mit

einer thematischen Hintergrundmusik

(untersetzt mit

passenden Naturgeräuschen)

seitens des Komponisten Eric

Babak zu verstärken.

Foto: © Tom Schulze

Foto: © Tom Schulze

Foto: © P Kita

CAROLAS GARTEN – EINE

RÜCKKEHR INS PARADIES

wird noch bis mindestens

Ende 2020 im Panometer

Leipzig zu sehen sein.

Panometer Leipzig

Richard-Lehmann-Str. 114

04275 Leipzig

www.panometer.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr 10-17 Uhr, Sa, So & Feiertage 10-18 Uhr

Öffentliche Führungen (45 Minuten)

Täglich 11 Uhr und 14 Uhr

Foto: © Tom Schulze

Juni 2019 | 47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine