JUni, Juli 2019

fnoever

City-Tipp

Das Magazin

Van Ostfreesland över Freesland, naa Wilhelmshaben - Juni, Juli 2019

Veranstaltungen Reise - und Freizeittipps, Unterkünfte, und vieles me(e)hr.

Ostfriesland

Nimm Mit

- Kost Nix

US-Car- und Van Treffen

vom 12. - 14. Juli in Aurich - Seite 7

Flair am Timmeler Meer

Seite 8

Tolle Ausflugsziele

Seite 17

Tag der Niedersachsen

Seite 22 - 23


2 City-Tipp Juni/Juli 2019

Vertrauen Sie auf 11 Jahre Erfahrung.

Einfache Suche - Direkt Kontakt zum Vermieter.

Direkte Abrechnung mit dem Gast.

Keine Provionszahlung.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren.

NOTRUF

112

Vermieten Sie

Ihre Unterkunft

an Monteure

auch außerhalb der

Urlaubszeit!

Tel: 04945 - 9999 590

E-Mail: redaktion@montage-treff.com

www.montage-treff.com

Bei Lebensgefahr starken

Brustschmerzen und

Herzbeschwerden oder

schweren Verletzungen.

Bereitschaftsdienst

116 117

Wenn die Praxis geschlossen ist

und die Behandlung nicht bis zum

nächsten Tag warten kann zb.

anhaltender Brechdurchfall, Fieber

oder akute Bauchschmerzen.


Juni/Juli 2019 City-Tipp 3

Impressum:

Herausgeber:

Fa. Frano Systems

Fachverlag für digitale Kommunikation

und Printmedien.

Inh. Betriebswirt (HWK)

Frank Noever

Ant Streek 16, 26632 Ihlow

Telefon.: 04945 - 9999 590

E-Mail: presse@citytipp.org

Internet: www.citytipp.org

Verantwortlich für

Anzeigen und Redaktion:

Frank Noever

Tel: 04945 / 9999 590

Satz / Layout / Internet

Fa. Frano Systems

Inh. Betriebswirt (HWK)

Frank Noever e.K.

Ant Streek 16 - 26632 Ihlow

Telefon.: 04945 - 9999 590

E-Mail: redaktion@frano-systems.de

Internet: www.frano-systems.de

Erscheinungsweise:

alle 2 Monate

Druck:

MegaDruck

Eichendorffstraße 34

26655 Westerstede

Gedruckte Auflage: 18.000 Stck

Verteilgebiete:

LK Leer, Stadt Emden, LK Aurich,

LK Wittmund, teilweise WHV

Wir weisen daraufhin, dass wir

für die uns überlassenen Dokumente

hinsichtlich Inhalt und

allen möglichen Fehlern nicht

haften!

Auch hier gibt es das CityTipp Magazin

Erhältlich an der

Info, im Kassenbereich

oder auf den

Packtischen

Aktuell liegt das kostenlose

CityTipp Magazin in vielen Geschäften,

gastronomischen und

öffentlichen Einrichtungen in

der gesamten Region Ostfriesland

aus. Schwerpunktmäßig

werden die Zeitungen über den

Lebensmitteleinzelhandel, Baumärkte,

Bäckereien, Tankstellen

und Buchhandlungen verteilt,

welcher in der Regel mehrfach

in der Woche von vielen

Kunden aufgesucht wird.

Meine Buchhandlung

www.lesezeichen-online.de

Tourist

Information


4 City-Tipp Landkreis Aurich Juni/Juli 2019

„Stoppen konnte uns eigentlich keiner!“

Prävention an der Conerus-Schule Norden

LKA/Norden. Der Mittwoch stand

ganz im Zeichen der Alkoholund

Drogenprävention an der

BBS Norden. Die Veranstaltung

war im Zuge des Projektes Suchtprävention

in Schulen (SiS), das

als interkommunales Projekt in

den Gemeinden Krummhörn,

Hinte, Hage sowie der Stadt Norden

erfolgt, von der BBS Norden

initiiert worden.

Fünf suchtkranke Jugendliche,

welche sich derzeit alle in Therapie

befinden, erzählten den fast

Das Land Niedersachsen fördert

mit einem Zuschuss von knapp

zwei Millionen Euro den Umbau

des Hafens Neßmersiel. Im Namen

von Wirtschaftsminister Dr.

Bernd Althusmann hat Dr. Niels

Kämpny, Abteilungsleiter Industrie

und Maritime Wirtschaft des

Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums,

heute den Förderbescheid

an den Hafenzweckverband

Neßmersiel übergeben.

Die Förderung ist Teil der „Richtlinie

über die Gewährung von

Zuwendungen zur Förderung

von Infrastrukturmaßnahmen

50 Schülerinnen und Schülern aus

dem Bereich Sozialpädagogik sowie

ca. 20 Lehrerinnen und Lehrern

von ihrem Weg in die Sucht.

und Ausbaggerungen in Seehäfen“.

Mit der Förderung möchte

der Hafenzweckverband die

Verkehrsflächen vergrößern und

die Verkehrsströme im Hafen

entzerren und verbessern. Neßmersiel

ist Versorgungshafen für

die Insel Baltrum.

„Der Hafen Neßmersiel ist an

seinen Kapazitätsgrenzen angekommen.

Mit dem Umbau kann

der Hafen den Anforderungen

an einen modern aufgestellten

Fracht- und Personenverkehr zukünftig

wieder gerecht werden.

Der Projektverantwortliche Werner

Voß, vom Amt für Jugend

und Familie des Landkreises

Aurich moderierte die Veranstaltung.

Christoph Rohr, Diplom Pädagoge

und seit 34 Jahren an der

Diedrich Bonhoeffer Klinik in Ahlhorn

tätig, führte und begleitete

die Jugendlichen aufmerksam

und vorsichtig durch die Schilderungen

ihrer Biographien.

Die Jugendlichen berichteten

über ihren Weg in die Sucht, über

die Bedeutung der Krankheit und

welche Auswirkungen dies auf

jede einzelne Lebensgeschichte

haben kann. Es waren die absolut

authentischen Erfahrungsberichte,

die bei allen Beteiligten

Gänsehautmomente auslösten.

Deutlich wurde, wieviel Kraft es

kostet, alleine aus der Sucht (Alkohol

und Drogen) herauszufinden

und wie wichtig therapeutische

Hilfen bei der Begleitung

Mit seinen Förderungen unterstützt

das Land Niedersachsen

die kommunalen Häfen, damit

diese ihre Leistungsfähigkeit

erhöhen und die Investitionsrahmenbedingungen

für Unternehmen

verbessern können“, so

Kämpny bei der Förderbescheidübergabe.

Hintergrund:

Seit Ende Oktober 2018 ist die

„Richtlinie über die Gewährung

von Zuwendungen zur Förderung

von Infrastrukturmaßnah-

von Suchtkranken ist. Wichtig sei

es, betroffene Jugendliche nicht

pauschal zu verdammen, sondern

erst einmal hinzuhören.

„Man müsse erst einmal

richtig auf die Schnauze fallen“,

um wieder in die richtige Spur

zu kommen und sein Leben in

den Griff zu kriegen“, so eine der

angereisten Betroffenen zum Abschluss.

Die Veranstaltung stieß

auf durchweg positives Feedback,

sodass weitere Aktionen

geplant werden.

Niedersachsen fördert Hafenumbau Neßmersiel mit zwei MillionenEuro

Mit über 200 offenen Angeboten

von April bis September

startet das Ostfriesische Teemuseum

Norden in die neue

Saison. Führungen, Workshops,

Aktions- und Familientage stehen

auf dem Programm.

Die Ostfriesische Teezeremonie

wird an vier Tagen in der Woche

angeboten und ist seit etlichen

Jahren der beliebteste Programmpunkt

der Museumsgäste.

Regelmäßig dienstags um 11

Uhr finden offene Führungen

für Erwachsene statt. Hier werden

Führungen mit drei wechselnden

Themenschwerpunkten

angeboten: Neben dem

Tee in Ostfriesland und den

Teekulturen in aller Welt steht

nun in einer dritten Führung die

Teewerbung im Mittelpunkt. „In

dieser Saison weiten wir das

Angebot der regelmäßig stattfindenden

offenen Führungen

für Erwachsene noch aus und

bieten die Führungen „Tee in

Ostfriesland und anderswo“,

„Teekulturen weltweit“ und

„Tee zieht immer“ im Wechsel

auch an zwei Sonntagen im

Monat jeweils um 15 Uhr an“

berichtet Museumsassistentin

Andrea Siebert.

Auch die Familientage warten

mit zwei neuen Programmpunkten

auf: In der „MitMach-

Führung - Tee mit allen Sinnen“

können Familien das Thema Tee

durch Riechen, Tasten, Fühlen

und Schmecken erkunden. „In

der „MitMachWerkstatt – Teeschachtel

stempeln“ dreht sich

alles um den Osfriesentee. Bei

einem interaktiven Rundgang

durch das Museum erfahren

Kinder von 6 bis 12 Jahren,

wo der Tee herkommt, worin

er transportiert wird und was

es mit der Ostfriesischen Mischung

auf sich hat. Es darf natürlich

auch eine Tasse Tee probiert

werden und zum Schluss

verziert jedes Kind eine eigene

kleine Teeschachtel im Stil der

beliebten Teekisten von früher“,

informiert Museumspädagogin

Sabrina Schneider.

Auf der Vorderseite des Programms

finden sich wie immer

genauere Informationen zu

den Veranstaltungen, die im

Kalenderteil aufgeführt sind.

Zudem gibt es weitere Hinweise

auf die Angebote des

Museums, wie zum Beispiel die

Termine für die offenen Teezeremonien

oder die aktuelle

Sonderausstellung.

Das Programm ist im Museum,

men und Ausbaggerungen in

Seehäfen“ in Kraft. Basierend auf

dem aktuellen Koordinierungsrahmen

der „Gemeinschaftsaufgabe

zur Verbesserung der

regionalen Wirtschaftsstruktur

(GRW)“ können hierüber Infrastrukturmaßnahmen

und Ausbaggerungen

in kommunalen

Seehäfen in Niedersachsen über

das Land mitfinanziert werden.

Eine Förderung entsprechender

Investitionsmaßnahmen in

den in GRW-Gebieten liegenden

Seehäfen ist bis Ende 2020 möglich.

Neues Saisonprogramm des Ostfriesischen Teemuseums bis September 2019

in vielen Tourismuseinrichtungen

oder als Download auf der

Homepage des Museums unter

www.teemuseum.de erhältlich

und wird in den nächsten Tagen

in der Norder Innenstadt

verteilt. Das Museum ist täglich

von 10 bis 17 Uhr geöffnet.


Juni/Juli 2019 City-Tipp Landkreis Aurich 5

Warnung! Falsche Rauchmelderüberprüfungen

Der Kreisfeuerwehrverband

Aurich e.V. hat Hinweise darauf

bekommen, dass angeblich

Personen im Landkreis Aurich

Das Kurtheater wird erneut zur Filmfest-Stätte

Norderney. Im Jahr des großen

Seebad-Jubiläums der Insel

Norderney gibt es viele weitere

runde Geburtstage zu feiern. So

geht das Internationale Filmfest

Emden-Norderney dieses Jahr in

die 30. Auflage, was ein ebenso

erfreuliches wie außergewöhnliches

Ereignis darstellt.

an den Haustüren klingeln und

vorgeben, Rauchmelder überprüfen

zu wollen. Der Kreisfeuerwehrverband

Aurich e.V.

Vom 12. bis 19. Juni 2019 ist Norderney

wieder filmreif: Im Kurtheater

werden viele Filmbegeisterte

in den roten Plüschsesseln

versinken und gebannt auf die

Leinwand starren, um Filmneuigkeiten,

Vorab-Premieren und

Kurzfilme sowie natürlich auch

Glanz und Glamour mit Blitzlichtgewitter

und klare Sicht auf Stars

und Sternchen zu erleben.

Ein pralles Filmprogramm mit

etwa 90 hochaktuellen Produktionen

sind ausgewählt worden,

um in Emden wie auf Norderney

präsentiert zu werden und

vielleicht einen der begehrten

Preise zu gewinnen. Über 5.000

Zuschauer werden allein auf

Norderney erwartet, wenn in

den Festivalselektionen Internationale

Reihe, New British & Irish

Cinema und Neue Deutsche Filme

zahlreiche Erstaufführungen

und Deutschlandpremieren zu

sehen sein werden. Ergänzt wird

das Angebot von einem umfangreichen

Kurzfilmprogramm und

den Reihen Kinderfilmfest, Hommage

und Filmfest-Spezial.

Neben vielen tollen Auszeichnungen

wird es auch zwei insulare

Preise geben: Der „Schreibtisch

am Meer“ ist der vielleicht

außergewöhnlichste Preis, nämlich

ein erholsamer Aufenthalt

weißt darauf hin, dass es solche

Überprüfungen oder anderweitige

Angebote an den Haustüren

nicht gibt! Diesen Personen

sollte auf keinen Fall Einlass in

die Wohnung gewährt und die

Polizei informiert werden.

im Inselloft Norderney, die der

Gewinner zur kreativen Entwicklung

neuer Filmprojekte nutzen

kann. Mit Blick auf die Nordsee

sind den vergangenen Jahren

schon einige tolle Ideen ausgearbeitet

worden. Zudem kehrt der

Norderneyer Integrationspries

zurück: nach einjähriger konzeptioneller

Überarbeitung kehrt er

nunmehr als zurück und versteht

sich weiter als deutliches Zeichen

gegen wachsende Intoleranz

und Fremdenfeindlichkeit. Nach

den Preisträgern Eric Fiedler, Fatih

Ahkin und Sibel Kekili wird

es also einen vierten Preisträger

geben.

222 Jahre Seebad: Die aktuellen Angebote

Norderney. Im Jahr des großen

Seebad-Jubiläums der Insel Norderney

gibt es immer wieder

tolle Überraschungen für Einheimische

wie Gäste. Die Staatsbad

Norderney GmbH lädt alle ein,

von diesen Angeboten reichlichen

Gebrauch zu machen und

somit ebenefalls mitzufeiern.

So gibt es im bade:haus norderney

im Mai einen vergünstigten

Familien-Tarif für zwei Erwachsene

und ein Kind im Familienbad.

Für nur 22,22 € geht es ins

warme Nass und für den gleichen

Sonderpreis erhält man Skipper

im meine Insel-Shop. Am 22. Mai

gibt es zudem Strandkörbe zum

Stundentarif von nur 2,22 €.

Auch die Deutsche Post ist im

Boot für das Seebad-Jubiläum.

So weisen in den Monaten Mai

bis Juli alle Briefsendungen, die

über das Briefzentrum Oldenburg

laufen, mit einem eigenen

Klischee auf 222 Jahre Seebad

Norderney hin. Zudem gibt es

eine Sonderbriefmarke für 0,45

€ in streng limitierter Auflage

von nur 3.000 Stück. Ab sofort

und ausschließlich im meine Insel-Shop

im Conversationshaus

erhältlich, sowohl einzeln für den

Versand wie auch im 20er-Bogen

für die Sammler. Am 22. Juli wird

ein Sonderpostamt auf Norderney

eröffnet, in dem mit einmalig

verwendeten Sonder-Datumsstempel

jede Briefmarke abgestempelt

werden kann.

Auch die Juni-Veranstaltungen

Food and Feel sowie Holi Beach

beteiligen sich am Jubiläum. Ob

beim leiblichen Wohl oder farbenfroher

Party – feiern Sie einfach

mit!

Feuerwehr Wiegboldsbur lässt sich auf Rettungswagen einweisen

Die Feuerwehr Wiegboldsbur

hat wie jede Feuerwehr auch

regelmäßig Erste Hilfe auf dem

Plan ihrer Übungsdienste stehen.

An den Einsatzstellen, an

denen die Feuerwehr und der

Rettungsdienst Seite an Seite arbeiten

müssen, werden jedoch

auch gelegentlich die Profis vom

Rettungsdienstes bei einfachen

Tätigkeiten unterstützt, wenn

dieses erforderlich ist. Dieses

trifft zu, wenn zum Beispiel mehrere

Menschen unvorhergesehen

zeitgleich medizinisch versorgt

werden müssen. Aus diesem

Grund sind ein Teil der Einsatzabteilung

der Wiegboldsburer

Feuerwehr bei ihrem letzten

Übungsdienst Gast beim Rettungsdienst

des Landkreises Aurich,

in der Rettungswache Moordorf

gewesen und haben sich

ei-nen Rettungswagen (RTW) angesehen.

Welche Möglichkeiten

hat das Personal des Rettungsdienstes

mit ihrem Fahrzeug, war

eine Frage.

Die Antwort lag fast auf der Hand.

Sascha Regolin, der im Ret-tungsdienst

beschäftigt und Mitglied

der Feuerwehr Wiegboldsbur ist,

erklärte die Funktionen der Geräte.

"Wir fahren und bedienen

praktisch eine Intensivstation",

so Regolin. Eine hochkomplexe

medizinische Versorgung ist somit

direkt bei dem Hilfebedürftigen

zu Hause möglich und geht

ununter-brochen in eine Klinik

über, erklärt er weiter. Wichtig für

die Feuerwehr ist auch die Lage

der Geräte in dem Rettungswagen,

damit im Bedarfsfall ein

Einsatzmitglied der Feuerwehr

sich zurecht findet. Die Geräte

und Materialien sind in allen Rettungswagen

im Landkreis Aurich

an den selben Stellen verstaut,

um die Bedienung so einfach

wie möglich zu halten. In der

Feuerwehr Wiegboldsbur sind

mehre-re Mitglieder mit medizinischen

Kenntnissen vorhanden,

wie auch in vielen anderen Freiwilligen

Feuerwehren. Dieses ist

ein oft unbekannter Baustein der

Vielfalt mit Sicherheitsaspekt, der

Freiwilligen Feuerwehr.


6 City-Tipp Juni/Juli 2019

START-Stipendium läuft weiter

Kultusministerium und START-Stiftung verlängern Zusammenarbeit

Das Land Niedersachsen und die

START-Stiftung arbeiten auch in

Zukunft zusammen, um besonders

enga-gierte und talentierte

Schülerinnen und Schüler mit

Migrationshintergrund zu fördern:

Kultusminister Grant Hendrik

Tonne und der Geschäftsführer

der START-Stiftung, Michael

Okrob, haben am (heutigen)

Freitag in dem Bildungs- und Tagungszentrum

„Heimvolkshochschule

Springe" eine aktualisierte

Kooperationsvereinba-rung

über das erfolgreiche Stipendienprogramm

unterzeichnet.

Damit kann schulisches und gesellschaftliches

Engagement von

Jugendlichen mit Migrationsgeschichte

weiterhin materiell und

ideell über die START-Stiftung

- ein Projekt der Gemeinnützigen

Hertie-Stiftung - unterstützt

werden.

„Das START-Stipendium hat sich

bewährt, so dass ich mich über

die weitere Zusammenarbeit

freue", so Kul-tusminister Tonne.

„Mich überzeugt, dass nicht ausschließlich

schulischer Erfolg als

Maßstab für das Stipendi-um angelegt

wird. Vielmehr ist zusätzlich

der Einsatz für Demokratie,

Ehrenamt und Teilhabe notwendig.

Diese Verknüpfung ist nachhaltig

und öffnet viele Türen für

die Stipendiatinnen und Stipendiaten",

so Tonne.

Im Jahr 2006 wurde das Projekt

„START - Schülerstipendien für

begabte Zuwanderer" in Niedersachsen

be-gonnen. Seitdem

wurden bereits 181 Schülerinnen

und Schüler gefördert. 2010

wurde diese Vereinbarung weiter-entwickelt

zu einer Projektvereinbarung

auf unbestimmte

Zeit. Hieraus ergab sich das

Anliegen, die Vereinbarung zu

aktualisieren und in Form eines

Kooperationsvertrages neu

zu unterzeichnen. Die 45 nieder-sächsischen

Stipendiatinnen

und Stipendiaten kommen aus

den Ländern Ägypten, Afghanistan,

Irak, Iran, Kro-atien, Libanon,

Pakistan, Somalia, Syrien, Türkei,

Ungarn und Vietnam.

Dass die eigene Migrationsgeschichte

nicht etwa ein Hindernis,

sondern ein echter Wettbewerbsvorteil

sein kann, davon ist

START-Geschäftsführer Michael

Okrob überzeugt: „Die Stipendiatinnen

und Stipendiaten lernen,

gesellschaftliche Probleme

aus mehr als einer kulturellen

Perspektive zu betrachten. Erst

durch diesen Perspektivwechsel

finden sie neue, kreative Lösungswege,

von denen wir alle

profitieren können."

Ferienprogramm der Stadt Aurich

Zur Geschichte des Faltbootes

heißt die aktuelle Sonderaus

stellung im Ostfriesischen Teemuse

um Norden, Am Markt 36.

Die Ausstellung zeigt, wie sich

das Faltboot in den letzten 100

Jahren von den ersten Eigenbauten

bis zum modernen Hightech-Sportboot

mauserte und

wie man mit einem zerlegbaren

Boot und zahlreichen weiteren

„faltbaren“ Gegenständen auf

große Fahrt geht.

Die Stadt Aurich bietet in Zusammenarbeit

mit verschiedenen

Vereinen und Organisationen

wieder ein buntes und umfangreiches

Ferienprogramm für alle

Mädchen und Jungen im Alter

von 6 bis 17 Jahren an. Bewährte

Klassiker wie die Fahrt zum Heidepark

Soltau und zum Tierpark

Thüle sind auch in diesem Jahr

wieder dabei. Aber auch in Aurich

und Umgebung sorgt das Ferienprogramm

für viel Abwechslung

in den Sommerferien.

Ab sofort sind Anmeldungen

möglich! Unter www.aurich.ferienprogramm-online.de

sind alle Veranstaltungen sowie

alles Wissenswerte rund um das

diesjährige Ferienprogramm zu

finden.

"Fahr fröhlich in die weite Welt"

Sie macht die Faszination dieses

Wassersports erlebbar. Nun liegt

auch das 20-seitige Begleitheft

zur Sonderausstellung vor, welches

für Erwachsene und Kinder

ab 8 Jahren konzipiert ist.

Das Heft begleitet durch die

Ausstellung, fasst die verschiedenen

Themen zusammen und

enthält zudem Informationen

rund um das Thema Faltboote,

die nicht in der Ausstellung zu

finden sind. Berichtet wird etwa

über die Gefahren des Faltbootfahrens

an der Nordseeküste

und die Kajaks der Inuit.

Ausgabe der

Teilnahmebescheinigungen

Die Teilnahmebescheinigungen

können von den Schülerinnen

und Schülern selbst oder von den

Eltern abgeholt werden. Eine vorherige

Benachrichtigung erfolgt

nicht. Die Ausgabe erfolgt bei der

Stadtverwaltung Aurich im Sachgebiet

Schulen/Soziales/Jugend/

Sport, Fockenbollwerktraße 26a,

Darüber hinaus bietet es Gelegenheit,

sich durch kleine Rätsel

und Aufgaben spielerisch mit

der Ausstellung auseinanderzusetzen.

So erfahren die Besucherinnen

und Besucher beispielsweise

beim Lösen verschiedener

Rätsel einiges über die benötigte

Ausrüstung beim Faltbootfahren.

Ein Lösungsblatt liegt

nach dem Museumsbesuch an

der Kasse im Eingangsbereich

bereit.

Betrachten, Staunen, Rätseln

und Falten heißt es jetzt beim

Erkunden der Sonderausstellung!

Das Begleitheft ist für 50

Cent an der Museumskasse erhältlich.

Das Museum ist täglich von 10

bis 17 Uhr geöffnet.

Anlässlich der Vertragsunterzeichnung

diskutierte Kultusminister

Tonne in der Heimvolkshochschule

Springe mit 15

Stipendiatinnen und Stipendiaten

darüber, was eine starke

Demokratie ausmacht, wie Schülerinnen

und Schüler dazu beitragen

können und auf welche

Weise eine demokratische Gesellschaft

mit den komplexen Herausforderungen

der Gegenwart

umgehen sollte. Hintergrund

des Austausches ist das aktuell

laufende START-Bildungsseminar

zum Thema „Interkulturelle

Kompetenz", welches dieses Wochenende

in Springe stattfindet.

START will eine lebendige Demokratie,

gesellschaftlichen Zusammenhalt

und freiheitliche Werte

in unserer offenen Gesellschaft

stärken. Faire Bildungschancen

für alle bilden die Grundlage

einer starken Demokratie. Deshalb

fördert START begabte

und engagierte Schülerinnen

und Schüler drei Jahre in ihrer

persönlichen Entwicklung und

bestärkt sie darin, unsere Gesellschaft

aktiv mitzugestalten. Mit

Partnern aus Politik, Wirtschaft

und Zivilgesellschaft ist START

deutschlandweit tätig. Aktuell

werden von START rund 700

Schülerinnen und Schüler gefördert.

Die Stipendiatinnen und

Stipendiaten bei START kommen

zurzeit aus rund 40 Nationen.

Das START-Programm wird in

Nieder-sachsen seit der Einführung

2006 angeboten. Weitere

Informationen unter www.

start-stiftung.de.

26603 Aurich. Bitte bei Abholung

Kleingeld mitbringen.

Foto: Museumspädagogin Sabrina

Roth (rechts) mit Kollegin Birgit

Dengler


Juni/Juli 2019 1 A - City-Tipp Sonderseite 7

Ein kleines Stück Amerika im Herzen Ostfrieslands

US-Car- und Van Treffen vom 12. - 14. Juli in Aurich.

Für ein Wochenende ein kleines

Stück Amerika nach Ostfriesland

bringen – das versuchen

wir, der US Cars Ostfriesland

e.V., mit unseren US Car Treffen.

Wir sind ein Verein, der sich mit

der Liebe zu amerikanischen

Fahrzeugen beschäftigt. Seit

sich im Sommer 2002 ein Häufchen

verrückter Ostfriesen zusammenschloss,

um ihre Liebe

zu Amerikanischen Fahrzeugen

zu teilen, bestand die US Cars

Ostfriesland IG, welche im Jahre

2007 zu einem eingetragenem

Verein wurde. Das erste Treffen

wurde 2003 veranstaltet und bis

heute organisierten die Ostfriesen,

wie wir liebevoll genannt

werden, jedes Jahr ein Treffen.

Zwar nicht immer am selben

Ort, aber unsere Freunde und

alle interessierte hat das bisher

noch nicht gestört.

Dabei bestehen wir mittlerweile

schon aus drei Generationen,

denn das ist es was uns und unsere

Treffen ausmacht: Veranstaltet

mit und für Familien. Wir

laden ein um mit Gleichgesinnten

zu quatschen, Chrom und

glänzenden Lack zu bestaunen

oder einfach nur ein Bierchen

zu trinken und über die Saison,

Familie und allem Möglichen zu

plaudern.

In diesem Jahr blicken wir nun

auf 15 Jahre zurück, die wir mit

euch feiern wollen. Dafür haben

wir uns ein paar Highlights

überlegt: die „Auerker Teerosen“,

ein Square Dance Club,

besucht uns und erfreut uns

mit einem Auftritt. Der Auftritt

von „Locke Green“ am Samstagabend,

bei welcher es sich um

eine talentierte junge Sängerin

handelt, die mit ihren Eltern die

Liebe zu amerikanischen Fahrzeugen

teilt. Seit Jahren sind

sie und ihre Familie Stammgäste

bei uns. Im Jahr 2015 überraschte

sie uns dann mit einem

selbstverfassten Lied für uns.

„Mit dem V8 nach Ostfriesland“,

wie der Titel des Liedes lautet,

ist daher nicht nur das Motto

vieler Besucher und darf seitdem

in keinem Jahr fehlen. Der

Abschluss des Wochenendes

soll das Oldtimer-Café am Sonntag

bilden. Ab 11 Uhr laden wir

Oldtimer-Clubs der Region auf

einen Besuch ein. Kaffee und

selbstgebackene Kuchen und

Torten dürfen da auch nicht

fehlen.

Weitere Highlights sind noch in

Planung und werden kurz vorher

verraten und einige bleiben

eine Überraschung. Unser Programm

wird abgerundet durch

verschiedene Angebote, wie

einer Tombola, Kaffee und Kuchen

auch am Samstagnachmittag,

verschiedene Verkaufsstände

und mehr. Am Freitagabend,

sowie am Samstagabend nach

Locke’s Auftritt gibt es Party mit

unserem DJ Richie.

Besucht uns also vom 12. bis

zum 14. Juli 2019 an der Esenserstr.

156 in Aurich/Sandhorst. Der

Eintritt für alle Tagessbesucher

ist frei. Wochenendbesucher

bezahlen eine kleine Gebühr

von 15€, erhalten im Gegenzug

aber ein hübsches Plätzchen

Grün, sowie Strom und Wasser.

Auf unserer Website unter

www.uscarsostfriesland.de gibt

es weitere Informationen, sowie

Bilder der vergangenen Jahre

Soduko Rätselspass im Juni/Juli

9 1

6 9 2 4

4 2 3 9

8 4 1 9

7 4 6 8

3 8 5 7

5 8 7 1

7 2 3 8

4 2


8 1A - City-Tipp Juni/Juli 2019

Flair am Timmeler Meer 27. + 28. Juli 2019

Hier ist der Name Programm:

Ein Gläschen Wein, Cocktails,

Spanferkel sowie weitere kulinarische

Highlights bei einem

Sonnenuntergang am Timmeler

Meer. Am 27. + 28. Juli wird ein

Programm für die ganze Familie

geboten.

Den Auftakt macht am Samstag

den 27. Juli eine Tour des Fahrgastschiffes

MS „Gretje“. Um 19

Uhr folgt die offizielle Eröffnung.

Anschließend sorgt der Auricher

Gitarrist und Sänger Oliver Jüchems

für ruhige und stilvolle

Unterhaltung. Das Gelände wird

durch Ambientebeleuchtung

sowie Fackeln stimmungsvoll in

Szene gesetzt. Zum Verweilen

laden reichliche Bierzeltgarnituren

unter schicken Sternzelten

ein. Zum Abschluss des Abends

wird als Highlight eine Feuershow

geboten.

Am Sonntag, den 28. Juli beginnt

die Veranstaltung mit einem

Gottesdienst unter freiem

Himmel. Anschließend wird

frisch gebackener Kuchen, Kaffee

sowie Tee angeboten und

die Besucher können unter den

Sternenzelten den Klängen

mehrere Shantychöre lauschen.

Nachmittags findet das „Timmeler

Entenrennen“ statt, welches

ein beliebtes Highlight vieler Familien

ist. Den ganzen Sonntag

über können Radfahrer an der

beliebten Sternrundfahrt „Van

Dörp to Dörp“ teilnehmen und

gemeinsam das Ziel am Timmeler

Hafen erreichen.

7. Timmeler Entenrennen

Das 7. Timmeler Entenrennen

findet am 28. Juli ab 15 Uhr am

Badestrand in Timmel statt. Dabei

tummeln sich mehr als 300

gelbe Qietscheenten auf dem

Timmeler Meer und schwimmen

bei großen Motivationsschreien

der Kinder um die Wette. Anschließend

werden bei der großen

Preisverleihung die Gewinne

an die Kinder verteilt. Neben

den Hauptpreisen „Überfahrt

nach Helgoland“ und „Überfahrt

nach Borkum“ wird es noch weitere

tolle Gewinne geben.

Rennenten sind u.a. erhältlich im

Vorverkauf für 3 € / Stück bei der

Tourist-Info Großefehn.

Van Dörp to Dörp

Am 28. Juli 2019 findet wieder

der Fahrradaktionstag “Van

Dörp to Dörp” statt. Das diesjährige

Ziel ist der Hafen in Timmel

- Großefehn. Die Tour wird

nach dem einfachen Knotenpunktsystem

gefahren und ist

als Rundwanderweg (118 km)

so angelegt, dass die Teilnehmer

überall auf der Route “einsteigen”

können bzw. auch Abkürzungen

leicht planen können.

Infomaterial und Stempelkarten

erhalten Sie bei den einzelnen

Stempelstationen, die für Sie ab

9.30 Uhr besetzt sind.

Die Strecke führt auf ausgesuchten

und bewährten Fahrradrouten

von Dorf zu Dorf vorbei an

Kanälen, kleinen Flüssen und

Windmühlen durch die ostfriesische

Fehn¬landschaft entlang.

Die Aktion „Van Dörp to Dörp”

ist eine Gemeinschaftsveranstaltung

der Gemeinden Großefehn,

Hesel, Ihlow und Moormerland

und findet alle zwei Jahre (immer

in ungeraden Jahreszahlen)

im Sommer statt.

Im Ernstfall alle Informationen auf einen Blick

Sie ist nur zehn Zentimeter hoch.

Aber wenn es drauf ankommt,

kann sie Leben retten: die Notfalldose.

2000 dieser grün-weißen

Kunststoffbehälter hat die

Auricher Kreisverwaltung angeschafft,

die nun über die Gesundheitsämter

in Aurich und

Norden sowie die dortigen Senioren-

und Pflegestützpunkte

Niedersachsen (SPN) kostenlos

erhältlich sind.

In der Dose befindet sich ein

Infoblatt, auf dem alle gesundheitsrelevanten

Daten eingetragen

werden können. Deponiert

werden soll die Plastikbox gut

sichtbar in der Kühlschrank-Tür.

„Einen Kühlschrank hat jeder,

und er steht eigentlich immer

in der Küche“, begründet Heike

Agena vom SPN die zunächst

ungewöhnlich anmutende

Standortwahl, die mit einem –

ebenfalls grünen – Aufkleber auf

der Kühlschranktür sowie auf

der Innenseite der Eingangstür

gekennzeichnet werden soll.

Die Informationen auf dem Info-Zettel

sollten regelmäßig

aktualisiert und möglichst auch

dem Hausarzt zur Korrektur

oder Vervollständigung vorgelegt

werden, damit die Daten

wirklich stimmen, rät Agena.

Beim Abholen der Dosen helfen

sie und ihre Kolleginnen beim

Ausfüllen der Zettel, denn nur

mit guter Beratung könne das

Projekt ein Erfolg werden, ist

die gelernte Krankenschwester

überzeugt.

Landrat Harm-Uwe Weber hatte

die Anschaffung der Notfalldosen

initiiert und unterstützt. Er

freut sich, dass die Aktion nun

starten kann. Parallel zu den Dosen

führt der Landkreis Aurich

auch Notfallkarten ein. Beide

Konzepte verfolgen dasselbe

Ziel. Sie dienen im Ernstfall dazu,

den Einsatzkräften auf einen

Blick die wichtigsten Fakten über

mögliche Vorerkrankungen, Medikamente

oder Unverträglichkeiten

des Patienten zu geben,

um sofort die bestmögliche Behandlung

einzuleiten. Denn im

Notfall zählt jede Sekunde. Auch

alle relevanten Kontaktdaten

werden aufgeführt.

Trifft der Rettungsdienst bei

einem Notfallpatienten ein, gehört

es unter anderem zu seinen

Aufgaben, dessen gesundheitliche

Vorgeschichte herauszufinden.

Nicht immer sind die Patienten

in dieser Situation fähig,

diese Auskünfte zu geben. Auch

sind nicht immer Angehörige in

der Nähe oder in der Lage, dies

zu tun. Auch im Gespräch mit

Patienten, die ein komplexes

Krankheitsbild aufweisen und

verschiedene Medikamente

einnehmen, können wertvolle

Zeit und sogar behandlungsrelevante

Informationen verloren

gehen, weiß Heike Agena. Hier

könnten sowohl die Notfalldose

als auch die Notfallkarte – je

nach Situation - wichtige Hilfestellung

geben.

Aber während die Kunststoffboxen

zu Hause in der Kühlschrank-Tür

deponiert werden,

gehört die handliche Notfallkarte

ins Portemonnaie oder beispielsweise

hinter die Sonnenblende

im Auto, wo sie von den

Rettern schnell gefunden werden

kann. Bei der Erstellung der

Karten war neben den verschiedenen

Beratungsdiensten des

Amtes für Gesundheitswesen

auch der Rettungsdienst in Gestalt

des leitenden Notarztes

beteiligt, um tatsächlich alle

wichtigen Aspekte zu berücksichtigen.

Wer Interesse an einer Notfalldose

und/oder Notfallkarte

hat, kann diese an folgenden

Standorten erhalten:

Amt für Gesundheitswesen

Extumer Weg 29

26603 Aurich

Tel.: 04941 16-5300

Neuer Weg 36-37

26506 Norden

Tel.: 04941-16-5350

Senioren- und Pflegestützpunkt

Niedersachsen

Oldersumer Str. 65-73

26605 Aurich

Tel.: 04941-16-5555, 16-2222

Uffenstr. 1

26506 Norden

Tel.: 04931 924-200, 924-204


Juni/Juli 2019 City-Tipp Anzeige 9

Freizeit Spaß und Sparen!

CityTipp Gutscheinbuch Ostfriesland 2019

Ü

- Über 190 Gutscheine für die ganze Familie -

Ob im Urlaub oder in der Freizeit!

Sparen macht immer Freude.

Geniessen Sie einen

abwechslungsreichen Mix aus:

• Essen & Trinken

• Einkaufen

• Ausflug & Freizeit

• Museum & Kultur

• Veranstaltungen & Übernachtung

• Angebote für die ganze Familie

• Tolle Erlebnisse, großer Spareffekt

Außerdem bieten monatliche Verlosungen die Chance auf starke Preise, zum Beispiel einen Wochenendausflug mit

Übernachtung, eine Familienjahreskarte für den Zoo Osnabrück oder ein Wochenende im E-Auto im Wert von 150,00 €.

Ihr Vorteile: Originelles, ostfriesisches Geschenk • Passend für jeden Geschmack

In über 80 Verkaufsstellen ist das Buch überall erhältlich.

Combi Verbrauchermärkte: Wiesmoor, Pewsum, Wittmund, Remels, Esens, Südbrookmerland, Norden, Aurich, Bockhorn, Hinte , Schortens,

Ihlow, Hesel, Marienhave, Warsingsfehn, Ostrhauderfehn, Emden, Hage, Großefehn, Friedeburg.

Buchhandlungen: (Lesezeichen Leer, Aurich, 2 * Norden, 2 * Emden). (Thalia Leer, Emden, Wittmund, Wilhelmshaven, Aurich, Varel)

Buchhandlung am Wall Aurich, Susannes Buchhandlung Wiesmoor, van Allen Buchhandlung Hesel), Bahnhofsbuchhandlung Emden

und Leer. Bücherkiste am Störtbeckerturm Marienhafe, Buchhandlung Schlörmann Ostrhauderfehn, Buchhandlung Janzen Esens

Kaufhaus Lüschen Remels, Bücher Borde Leer, Buchhandlung Fehnbuch Rhauderfehn,

Touristik Zentralen: Emden, Hage, Detern, Friedeburg, Leer, Westerstede, Wiesmoor, Ihlow, Greetsiel, Bensersiel, Sande.

Edeka Verbrauchermärkte: Lienemann Großefehn/Holtrop, Edeka Grootfehn, Ufken Wittmund/Leerhafe, E-Center Kruse Hage, Gerbers

Moordorf, E-Center Döring Wittmund, Driebolt Varel, Marktkauf Wilhelmshaven, Janssen Schortens, Pfaff Esens, Vela Moormerland,

Scheidemann Neuharlingersiel, Horumersiel, Stürenburg Großheide, Edeka Weener, E-Center Schmidt Rhauderfehn, Marktkauf WHV,

Sonstige: Holter Wienkeller Rhauderfehn, Kaufhaus Behrends Wiesmoor, Dorfladen Mittgroßefehn, Dorfladen Eversmeer, Hagebaumarkt

Aurich, Sonnenstudio Sonne Aurich & Hage, Baustoffe Gronewold, Sport-Non-Stop Victorbuhr, Tabak-Center Becker Emden,

Dollart Tabak Shops: DOC Emden, Hinte, Upgant Schott, Victorbur, Pewsum, P&B Bahnhof Leer und Emden, Manufakturenladen

Janssen Aurich, Bachmanns Pub Westerstede, Pinte Aurich, van Allen Post und mehr Hesel, Reitsportsattlerin Lux Großefehn, Baustoffe

Groneweold Großefehn, Bohnen Bar Wittmund

Alle Verkaufsstellen finden Sie auch unter: verkauf.gutscheinbuch-ostfriesland.de ISBN: 978-3-00-059359-8

www.gutscheinbuch-ostfriesland.de


10 City-Tipp Juni/Juli 2019

Curry-Wurst im Volkswagen Shop des Besucherdienstes

Nach der Schließung des Volkswagen

Shops im Dollart Center

Ende Oktober vergangenen

Jahres, können von nun an eine

Auswahl von Artikeln in der

Empfangshalle des Emder Volkswagen

Werkes vor und nach einer

Werkbesichtigung erworben

werden. Rechtzeitig zum 45jährigen

Jubiläum der Curry Wurst

beginnt auch wieder der Verkauf

der legendären Wurst im Besucherdienst.

Jährlich besuchen tausende nationale

und internationale Gäste

den größten Arbeitgeber der

Region, der sich bekanntermaßen

vor einem großen Wandel

zur E-Autofabrik befindet. „Wer

die Fabrik noch in ihrem heutigen

Zustand besichtigen möchte,

sollte sich möglichst schnell

noch für das erste Halbjahr 2019

Plätze sichern,“ berichtet Jan

Wurps, Sprecher von Volkswagen

Emden.

Gerne nehmen Gruppen, z. B.

Schulgruppen, Firmen und Vereine

an einer der zwei- bis dreistündigen

Touren teil. In der

Hauptsaison, die meist von März

bis Oktober dauert, gesellen sich

auch gerne Touristen dazu, die

an der ostfriesischen Nordseeküste

ihren Urlaub genießen.

Die etwa zweistündige Kompakttour

führt durch die Triebsatzmontage,

die Karosserieanbauteilfertigung

und einer

Montage Halle. Die Kompakttour

ist nahezu barrierefrei, so dass

auch Menschen mit Rollstühlen

oder Rollatoren diese Tour erleben

können.

Die etwas längere Intensivtour

beinhaltet zurzeit die Besichtigung

der Verschiebebühne der

Autoverladung, die Seitenteilfertigung

des neuen, zu über 90%

automatisierten Karosseriebaus

und einer Montage Halle.

Wer Interesse an einer Kompaktoder

Intensivtour hat, kann sich

werktags zwischen 8:30 Uhr und

15:00 Uhr an den Besucherdienst

unter der Telefonnummer 04921

86 2390 wenden oder einfach

eine E-Mail mit Terminwunsch

an die Emailadresse besucherdienst.emden@volkswagen.de

schicken.

Ausfahrt der Heringslogger

Linda Hallwaß, Marion Baumann und Dagmar Bohlen freuen sich

auf den Verkauf der Curry-Wurst an die Besucher.

Postkarte um 1910 (Stadtarchiv Emden)

Die Heringsfischerei entwickelte

sich in Emden seit der Mitte des

19. Jahrhunderts zu einem wirtschaftlichen

Standbein Emdens.

Um 1910 existierten folgende

Heringsfischereigesell-schaften:

- Emder Heringsfischerei AG, gegründet

1872

- Heringsfischereigesellschaft

„Neptun“, gegründet 1893

- Großer Kurfürst Heringsfischerei

AG, gegründet 1904

Neben den Fangflotten unterhielten

die Gesellschaften eine

komplexe Infrastruktur, die die

Verarbeitung und Vertrieb des

Herings gewährleistete. Die

Heringsfischerei war eine arbeitsintensive

Branche. Neben

den Loggerbesatzungen waren

Netzstrickerinnen, Verpacker und

Zulieferer von Fässern für die Gesellschaften

tätig.

Die Fangsaison begann je nach

Witterung gegen Ende Mai und

dauerte bis zum Beginn der

schweren Herbststürme im Oktober.

Ziel der Heringslogger waren

die Zuggebiete der großen

Heringsschwärme in der mittleren

und nördlichen Nordsee. Die

Ausfahrt der Fangflotten war ein

feierliches Ereignis, das von Paraden

begleitet wurde. Damit sollte

die Verbindung der Ausfahrenden

mit der Heimat gezeigt

werden, denn der Heringsfang

war nicht nur eine harte, sondern

auch gefährliche Arbeit auf hoher

See. Immer wieder kam es zu

Unfällen oder Logger gingen im

Sturm unter.

Die abgebildete Postkarte zeigt

die Parade der Emder Heringsflotte

aus der Zeit um 1910. Sie

ist ein historisches Zeitdokument

einer untergegangenen Tradition,

an die die Matjestage in Emden

erinnern.


Juni/Juli 11 2019 City-Tipp "Gartenpflege" Anzeige Juni/Juli 2019 11

Automower 435X AWD erhält Auszeichnung für hohe

Designqualität im Red Dot Award: Product Design 2019.

Über die Gardena smart App lässt

sich beispielsweise per Fingertipp

die Bedienung von Mähroboter,

Bewässerungssteuerung, Bodenfeuchtesensor

oder Gartenbeleuchtung

übernehmen – und

zwar von überall aus. Wer Spaß

am Smart Garden hat, kann das

System mit weiteren smarten

Produkten ergänzen, wie einem

smart Haus- und Gartenautomaten

oder ei Husqvarna, weltweit

größter Hersteller von Garten- und

Forstprodukten, wurde im Red

Dot Award: Product Design 2019

ausgezeichnet. Der Mähroboter

Husqvarna Automower 435X AWD

erhielt den Red Dot, den die renommierte

Jury nur an Produkte

vergibt, die eine hervorragende

Gestaltung aufweisen.

Automower 435X AWD: Funktioneller

Mehrwert trifft einzigartiges

Design

“Dieser Preis ist für das gesamte

Designteam eine bedeutsame

Anerkennung unserer Arbeit,“

erklärt Rajinder Mehra, Brand Design

Director bei Husqvarna. „Wir

sind stolz, dass wir ein Gewinnerprodukt

kreiert haben, welches

Endkunden ein solch exzellentes

Nutzererlebnis bietet – und zwar

nicht nur durch seine Leistungsfähigkeit

und seinen funktionellen

Mehrwert, sondern auch durch ein

einzigartiges, ansprechendes Design.“

Der neue Husqvarna Automower

435X AWD bringt vollautomatisches

Mähen auf eine völlig neue

Ebene: Noch steiler, noch wendiger,

noch intelligenter. Seine

taillierte Form mit der raffinierten

Knicklenkung führt zu einem

einzigartigen, progressiven Design.

Form und Funktion stehen

in harmonischem Einklang und

resultieren in hervorragender Geländegängigkeit

und Wendigkeit

des Mähroboters. Das durchdachte

Design zeigt sich in praktischen

Extras wie dem bequemen Tragegriff.

Serienmäßige Features wie

App-Steuerbarkeit und das neue,

hochauflösende Automower Access

Farbdisplay, ermöglichen

eine intuitive und vielfältige Kommunikation

mit dem Roboter.

Gestalterische Qualität eint ausgezeichnete

Produkte

„Ich gratuliere den Preisträgern

ganz herzlich zu ihrem großartigen

Erfolg. Dass ihre Produkte

dem strengen Urteil der Jury

standhalten konnten, zeugt von

ihrer ausgezeichneten Designqualität.

Damit setzen die Sieger

maßgebende Trends in der Designbranche

und zeigen, wohin es

künftig gehen kann“, so Professor

Dr. Peter Zec, Initiator und CEO

von Red Dot, über die Sieger.

Erfahrung und Expertise bringen

es auf den Punkt

Der Red Dot Award: Product Design

ist einer der größten Designwettbewerbe

weltweit. 2019 reichten

Gestalter und Hersteller aus 55

Nationen mehr als 5.500 Produkte

zum Award ein. Die internationale

Jury, bestehend aus erfahrenen

Experten unterschiedlicher Fachbereiche,

kommt bereits seit mehr

als 60 Jahren zusammen, um die

besten Gestaltungen ausfindig zu

machen. Während eines mehrtägigen

Bewertungsprozesses probieren

sie die Produkte aus, diskutieren

sie und fällen letztlich ein

fundiertes Urteil über die gestalterische

Qualität der Einreichungen.

Getreu dem Motto „In search of

good design and innovation” legen

sie bei der Evaluierung Wert

auf Kriterien wie Innovationsgrad,

Funktionalität, formale Qualität,

Langlebigkeit und Ergonomie.

Erfolg wird bei der Preisverleihung

gefeiert

Am 8. Juli 2019 wird der Mähroboter

Automower 435X AWD

während der Preisverleihung

geehrt. Im Rahmen der Red Dot

Gala kommt die internationale Designszene

im Essener Aalto-Theater

zusammen. Auf der anschließenden

Party „Designers’ Night“

erhalten die Preisträger des Red

Dot ihre Siegerurkunde und der

Allrad-Mähroboter hält Einzug in

die Ausstellung „Design on Stage“

im Red Dot Design Museum Essen,

die sämtliche prämierten Produkte

präsentiert. Ab diesem Tag

wird der Automower 435X AWD

Mähroboter darüber hinaus im

Red Dot Design Yearbook, online

und in der Red Dot Design App zu

sehen sein. nem smart Power Zwischenstecker.

Neuerdings funktioniert die Verknüpfung

des Gardena smart

systems sogar mit verschiedenen

smart Home-Geräten und -services,

wie einer Sicherheitskamera

an der Hauswand. Eine tolle

Sache für die Urlaubszeit. Außerdem

ist die Verbindung nach

dem Prinzip „Wenn dies, dann

das“ (IFTTT = If this than that)

nun möglich. Anwender können

von den unterstützten Apps und

Geräten ihre bevorzugten miteinander

verbinden. Durch diese

Verbindungen entstehen nahezu

unendlich viele individuelle

neue Funktionen für das Gardena

smart system.

Inh. Adolf Schoolmann Telefon 0 49 36 / 9 16 97 96

Coldinner Str. 37 Mobil 01 78 / 5 19 00 62

26532 Großheide Mail adolf.schoolmann@t-online.de


12 Juni/Juli 2019 City-Tipp "Veranstaltungen" Juni/Juli 2019 12

Celtica - Pipes Rock - 22.06.2019 Kultur-Gulfhof-Freepsum

Der majestätisch-mystische

Klang der Great Highland Bagpipe

erhebt sich über eine kraftvolle

sechsköpfige Rockband,

die virtuose Geige veredelt

den einzigartigen Stil mit symphonisch-epischen

Melodien.

Einflüsse von Irish Folk, Symphonic

Metal, ja sogar Gothic,

verschmelzen mit der vor Energie

und Lebensfreude strotzender

keltischen Musik.

Dieser Sound, ebenso international

wie die Musiker, die aus

Schottland, Amerika, Bulgarien

und Österreich kommen, und

ihre spektakuläre Show garantieren

ein unvergessliches

Konzerterlebnis. Spätestens die

mystischen Fackeln auf den Dudelsäcken

und brennende Drumsticks,

die auf mächtige Trommeln

niederdonnern, schaffen

eine kultische Atmosphäre.

Weitere Infos, Videos und Musik:

celticarocks.com Einlass: 19:15

Uhr Beginn: 20:00 Uhr

Le Clou 13.07.2019 - Kultur-Gulfhof-Freepsum

Die Industrie- und Handelskammer

für Ostfriesland und Papenburg

(IHK) lädt am 5. Juni 2019

in Emden gemeinsam mit der

NBank und der Handwerkskammer

für Ostfriesland (HWK) zu einem

Beratungssprechtag für Existenzgründer,

Jungunternehmer

und Betriebe mit Investitionsvorhaben

ein.

Die Musik der französischen

Band LE CLOU hat ihre Wurzeln

tief in den Südstaaten der USA.

In den Swamps, den Sümpfen

des Mississippi Deltas, leben die

Cajuns, Nachfahren von Siedlern

aus Frankreich, die vor über 200

Jahren nach Nordamerika kamen.

Le Clous Cajun Swamp Groove

ist druckvoller "Südstaaten-Sumpf-Rock'n'Roll",

ein

Gebräu aus traditioneller Cajun

Music, Zydeco, kreolischen

Rhythmen und Blues - gewürzt

mit einer deftigen Portion französischem

Esprit.

www.leclou.com , Einlass: 19:15

Uhr Konzertbeginn: 20:00 Uhr

NBank-Beratungssprechtag

NBank, IHK und Handwerkskammer beraten zu Finanzierung und Fördermitteln

Fördermittelberater der NBank sowie

Berater der IHK und der HWK

stehen als Ansprechpartner zur

Verfügung. In vertraulichen Einzelgesprächen

werden nach einer

Finanzierungsberatung über öffentliche

Fördermittel mögliche

Finanzierungspläne erarbeitet,

aber auch Gründungs- und Investitionskonzepte

geprüft.

Typisieren ist Kinderleicht!

Wir kämpfen gemeinsam gegen Blutkrebs.

Werden auch Sie Lebensretter - lassen Sie sich typisieren.

Teststäbchen anfordern unter: www.leukin.net oder auch

gerne vorort in einem unserer Service-Points.

197 Aktionen - Über 72000 Menschen typisiert 772

Menschen das Weiterleben ermöglicht/Lebensretter

Beratungsgespräche können für

die Zeit zwischen 09:00 Uhr und

16:00 Uhr vereinbart werden.

Anmeldungen nimmt Ulrike Nanninga,

Telefon 04921 8901-35,

City-Tipp Magazin

online lesen.

App kostenlos hier

downloaden.

Email:

ulrike.nanninga@emden.ihk.de,

entgegen.

Anmeldeschluss ist der 3. Juni

2019.


Juni/Juli 2019 City-Tipp 13

Rezept des Monat aus dem Kunstkochbuch

Mango-Lassi – Indien

Alle Zutaten gut vermengen

und mit gemahlenem

Ingwer,

Zimt und Safran abschmecken.

Pürieren und portionsweise

in Gläser

abfüllen.

Danach mit einem

frischen Minzblatt

servieren.

Wer es etwas cremiger

mag, der fügt

Tipp von

noch 100 ml süße

Sahne hinzu.

Wer es gerne etwas

flüssiger hätte, der

gibt statt der Sahne

frische Milch, Hafermilch

oder Kokosmilch

dazu, bis die

gewünschte Konsistenz

erreicht ist.

…schon gewusst?

Löwenzahn… viel mehr als Unkraut!

Thema heute: Löwenzahn

Löwenzahn schmeckt würzig-herb,

etwas nussig und die

Blüte leicht süß. Von April bis

September ist seine Saison. Er

war bereits im Mittelalter als

Heilpflanze bekannt… oft kennt

man ihn als „Pusteblume“ oder

als lästige Pflanze im Garten. Persönlich

finde ich ihn gar nicht lästig,

denn man kann ihn von der

Wurzel bis zur Blüte nutzen. Das

schätzen immer mehr Menschen,

insbesondere Gartenbesitzer,

die nicht künstlich düngen. So

können sie ihn immer wieder als

heimische Pflanze variantenreich

auf den Tisch bringen.

Die zarten innenliegenden Löwenzahnblätter,

die vor der Blüte

gesammelt werden (später entwickeln

sie zu viele Bitterstoffe),

schmecken sehr gut als Salat und

können auch als Gemüsebeilage

verzehrt werden. Dazu einfach

die Blätter mit Knoblauch und

Zwiebeln andünsten. Außerdem

stelle ich gerne Pesto von den

Im Sommer eiskalt

und im Winter eher

bei Zimmertemperatur

servieren.

Varianten:

Statt mit Ingwer,

Zimt und Safran mit

Zitronengras und

Kardamom oder

Nelkenpulver und

etwas Rosenwasser

würzen.

Gibt wirklich jedes

Mal ein anderes

Geschmackserlebnis!·

Blüten oder den Blättern her

oder fertige einen Apfelessigsud

mit Löwenzahnblüten als aromatische

Kapern an. Natürlich kann

aus den Blüten oder nur den gelber

Blütenblättern Löwenzahnhonig

oder Blütengelee sowie

Sirup gefertigt werden.

Im Herbst dienen die Wurzeln

als Tee oder Kaffeeersatz und die

Milch aus den Stängeln hat so

mancher Hautbeeinträchtigung

schon gute Dienste geleistet.

In der Nähe von Straßen oder

direkt am Waldesrand sollte er

eher wegen Verunreinigung

nicht gepflückt werden. Die

Blätter schmecken vom April bis

Juli am besten. Löwenzahn gibt

es mittlerweile auch auf dem

Wochenmarkt zu kaufen.

Kontakt:

NaturGewinn Inh.: Anke Dahm

26629 Großefehn

Tel.: 04943 – 92 56 213

FB: facebook.com/NaturGewinn

Veranstaltung im Teemuseum Norden

Dienstag, 11.06.2019, 11 Uhr - Tee zieht immer

Was verbirgt sich hinter dem

Produkt Tee? Aus welchen Gründen

kauft man Tee und was verspricht

die Teewerbung? Diesen

und weiteren Fragen wird mit

Hilfe von interaktiven Elementen

und anschaulichen Objekten

während der Führung auf den

Grund gegangen.

60 Minuten | 3 € zzgl. Eintritt pro

Person | begrenzte Teilnehmerzahl

| Anmeldung empfohlen

Mit Löffel

und Pinsel

über Ostfrieslands Tellerrand

Zutaten

2 große reife Mangos

(geschält, gewürfelt und

püriert

1 Becher (500 g) Kefir oder

Buttermilch

1 Becher Joghurt (125 g, mild)

1 EL Zitronensaft

3-4 EL Honig oder Agavendicksaft

(je nach Geschmack)

Hinweis zum Kunst-Kochbuch:

Unser beliebtes Kunst-Kochbuch

“Mit Löffel und Pinsel

über Ostfrieslands Tellerrand”

für Sie! Von der Künstlerin Anke

Dinkelbach aus Rhauderfehn

liebevoll in Szene gesetzt.

Preis: 24,95 €

Wo zu kaufen:

www.manufakturenladen.de

oder Unternehmerinnen Netzwerk

Ostfriesland in Großefehn

Tel.: 04943 92 56 213

oder in Ostrhauderfehn

Tel.: 04952 – 709 71 67

Sparen in der Freizeit!

Sparen im Urlaub!

Gutscheinbuch Ostfriesland

2019

City - Tipp

190 Gutscheine

Nur einmalig

19,90 €

Gültig bis 31.12.2019

gutscheinbuch-ostfriesland.de


14 City-Tipp Rätselspass Juni/Juli 2019

10 Fehler - Suchen und Ankreuzen - Einsendeschluß ist der 24. des Vormonats


, Gewinne (Gutscheine nur zur Verrechnung - keine Barauszahlung)


Name: Anschrift:

Tel-Nr; Von welcher Auslegestelle haben Sie die Zeitung mitgenommen?

Wir haben in diesem Bildersuchspiel 10

Fehler versteckt. Kreuzen Sie diese Fehler einfach an und schicken uns das Bildersuchspiel zu:

Bitte in deutlicher Schrift!

Fachverlag Frano-Systems (City-Tipp), Inh. Betriebswirt (HWK) Frank Noever

Ant Streek 16 , 26632 Ihlow.

Es gibt je 2*1 Familien Karten

2 x 1

Eintrittsgutschein im Wert von

15,50 € für die Nordseetherme

in Bensersiel.

4 x 2

Eintrittsgutscheine

(Erwachsene ) für die

„Intensiv Tour“ im

VW-Werk Emden.

Wert je 12,00 €

2 x 1

Gutscheinbuch

Ostfriesland im

Wert von

je 19,90 €

(max. 2 Erw., bis 5 Personen)

für das Mach Mit Museum

Aurich im Wert von je 12 € zu

gewinnen.

Werk Emden


Juni/Juli 2019 Anzeige 15

Sicherheit von Radfahrstreifen und Schutzstreifen

Oft werden Radfahr- und Schutzstreifen

auf der Fahrbahn markiert.

Ihre subjektive und objektive

Verkehrssicherheit wird aber

kontrovers diskutiert. Die Unfallforschung

der Versicherer (UDV)

hat ihre Verkehrssicherheit nun

untersucht. Die Untersuchung

belegt, was für viele Radfahrerinnen

und Radfahrer „gefühlte“

Realität ist und zeigt, dass sie

sich auf den markierten Anlagen

nicht sicher fühlen. Insbesondere

schmale Streifen meiden

sie häufiger und weichen lieber

auf Gehwege aus. Radfahrerinnen

werden behindert und zu

eng überholt Autofahrer innen

hingegen nutzen die Streifen

zum Halten oder Parken. Fast 40

Prozent der beobachteten Radfahrer*innen

auf Schutzstreifen

wurden dadurch behindert. Bei

den Radfahrstreifen sind es zehn

Prozent.

Beim Überholen von Radfahrenden

auf den Streifen unterschreitet

fast jedes zweite Kraftfahrzeug

den Seitenabstand von 150

cm. Wer überholt orientiert sich

vor allem an den Markierungen

auf der Fahrbahn und reagiert

nur unzureichend auf die Position

der Radfahrenden. Oft wird

der eigene Fahrstreifen beim

Überholen nicht verlassen.

Obwohl die Mehrheit der Unfälle

an den Knotenpunkten

geschehen, finden sich auf den

Streckenabschnitten auch viele

Unfälle im ruhenden Verkehr.

Viele davon stehen im Zusammenhang

mit geöffneten Fahrzeugtüren.

Hohe Unfalldichten

und Unfallraten zeigten sich insbesondere

für schmale Radfahrund

Schutzstreifen sowie für solche,

neben denen geparkt wird.

Einige Empfehlungen der UDV

Bei Radfahr- und Schutzstreifen

sollten verbindlich Sicherheitstrennstreifen

mit einer Breite

von 0,75 m zum ruhenden

Verkehr markiert werden.

Radfahrstreifen sollten stets einen

Sicherheitstrennstreifen von

0,75 m Breite zur Kfz-Fahrbahn

erhalten. An Stellen ohne Parkmöglichkeiten

könnte dieser als

Sperrfläche markiert werden.

Radfahr- und Schutzstreifen sollten

jeweils mindestens 1,85 m

breit sein.

Um Radfahrenden auf Radfahrstreifen

ein sicheres Überholen

innerhalb der Markierung zu

ermöglichen, sind Breiten von

mindestens 2,25 m (inklusive der

linken Markierung) erforderlich,

da dieser auch beim Überholen

nicht verlassen werden darf.

Bei der Anlage von Schutzstreifen

sollte die Breite der verbleibenden

Restfahrbahn für den

Kfz-Verkehr mindestens 5 m betragen.

Die hohe Anzahl von Verstößen

gegen das Park- bzw. Halteverbot

auf den Streifen muss

konsequent überwacht und geahndet

werden.

Inselrad E7R

Belt

Bosch Mittelmotor, 500 Wh Akku

7-Gang Rücktritt, Antrieb mit

Zahnriemen

2.699,-

2.999.-

SONDERPREIS


16 City-Tipp Landkreis Leer Juni/Juli 2019

Kindergarten Filsum besuchte Feuerwehrtechnische Zentrale

Der Kindergarten Filsum hat die

Feuerwehrtechnische Zentrale

in Leer besucht. Neben einer

kleinen Unterrichtung über das,

was die Mitarbeiter dort alles machen,

durften die Kinder die Feuerwehrfahrzeuge

besichtigen.

Zum Schluss hatten die Kinder

viel Spaß im sogenannten „Atemschutzkäfig“,

eine Atemschutzübungsstrecke,

die sie ausführlich

testen durften.

Der Landkreis Leer appelliert

an Katzenhalter, ihre Tiere kastrieren

und kennzeichnen zu

lassen. Für die Tierheime wird

es zunehmend schwieriger, herrenlose

Katzen aufzunehmen.

„Sie sind bereits am Rande ihrer

Kapazitäten“, meldet das Veterinäramt.

Die Bemühungen von

Tierschutzvereinen, Tierärzten

und des Landes Niedersachsen

reichen nicht aus, um die Zahl

freilaufender Katzen auf einem

niedrigen Stand zu halten.

Im Landkreis Leer gilt seit 2013

Die Kindergartenkinder mit Erzieherinnen und Landkreismitarbeiter vor einem Feuerwehrfahrzeug

Kastrationspflicht für Katzen im Landkreis Leer

Veterinäramt appelliert an Tierhalter: Verordnung beachten

eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht

für Katzen,

die außerhalb der Wohnungen

ihrer Halter frei herumlaufen.

Die Verordnung hat der Kreistag

erlassen, zuständig für die

Durchsetzung sowie die Ahndung

von Verstößen sind die

kreisangehörigen Städte und

Gemeinden.

Wer die Verordnung nicht befolgt,

muss mit empfindlichen

Strafen rechnen: Die Behörden

können ein Bußgeld bis zu 5000

Euro verhängen. Als Halter gilt

auch derjenige, der eine Katze

Der Landkreis Leer bereitet in

Zusammenarbeit mit dem Ancos-Verlag

aus Bramsche die

Neuauflage des Ausbildungsmagazins

„Newcomer“ vor. Das

Magazin wird durch das Online-Lehrstellenportal

www.

leer-ausbildung.de ergänzt.

Die Broschüre soll Schülerinnen

und Schüler unter anderem über

freie Ausbildungsplätze und die

regelmäßig füttert.

Das Veterinäramt ruft dazu auf,

die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht

zu beachten, um

schädliche Folgen für Tier und

Mensch abzuwenden.

Es wäre grob fahrlässig, nicht

kastrierte Tiere frei herumlaufen

zu lassen – denn dies führt

dazu, dass sie sich ungehindert

vermehren. Die Folge sind zum

Beispiel schwere Infektionskrankheiten

wie Katzenleukose

oder Katzenschnupfen, die lebensbedrohlich

werden können.

Ausbildungsbetriebe in der Region

-nach Branchen gegliedertinformieren.

Finanziert wird die Broschüre

durch Werbeanzeigen. Ab der

Vielfach werden Katzenjungen

ausgesetzt und sich selbst überlassen;

diese Tiere verwildern

und vermehren sich, paaren sich

mit anderen, nicht kastrierten

Katzen und steigern so das Infektionsrisiko

noch mehr. Manche

Infektionen können auch bei

Menschen zu einer Erkrankung

führen.

Das Veterinäramt mahnt deshalb:

Jeder Bürger ist aufgerufen,

sich des Problems bewusst

zu werden und dafür zu sorgen,

dass die Situation sich bessert.

Neues Ausbildungsmagazin geplant

Püntenmarsch am 16.06.2019

Das Kommando Schnelle Einsatzkräfte

Sanitätsdienst (Kdo

SES) führt unter Beteiligung und

in Zusammenarbeit mit dem

Bundeswehrdienstleistungszentrum

Leer, der Stadt Leer, der

Zeitungsgruppe Ostfriesland

und dem Verein „Wir Bürger für

unsere Soldaten in Leer e.V.“ am

16.06.2019 den traditionellen

„Püntenmarsch“ durch. Dies ist

ein gemeinsamer Marsch der Soldatinnen

und Soldaten zusammen

mit der Zivilbevölkerung

und dient der Pflege der Patenschaften

und als Zeichen der Verbundenheit

mit den Einwohnern

der Region.

Der Tag beginnt um 08:30 Uhr

mit einem ökumenischen Feldgottesdienst

in der Evenburg-Kaserne.

Ab 09:30 Uhr startet dann die

zwölf Kilometer lange Tour. Die

Leeraner Sanitätssoldaten und

ihre Gäste laufen entlang der

Leda und weiter bis zur Pünte

in Wiltshausen. Dort setzen die

Teilnehmer über und marschieren

von Loga zurück zur Evenburg-Kaserne.

Im Anschluss an den Marsch

werden die größte zivile Marschgruppe,

der und die älteste

Marschteilnehmer/in und der

jüngste alleinmarschierende

Teilnehmer ausgezeichnet. Der

schnellste Marschierer unter 16

Jahren erhält zudem von der

Bürgermeisterin den Sonderpreis

der Stadt Leer.

Für das leibliche Wohl aller Gäste

steht eine Schlemmermeile bereit.

Die Teilnehmer am Püntenmarsch

werden gebeten, sich bis

kommenden Woche ist Ancos-Mitarbeiterin

Angelika Steffens

unterwegs, um Unternehmen

dafür zu gewinnen, teilt die

Kreisverwaltung mit.

zum 13. Juni 2019 über das Internet

anzumelden.

Der Püntenmarsch ist grundsätzlich

ohne Zeitnahme. Für alle

Jugendlichen unter 16 Jahren erfolgt

die Zeitnahme für den „Sonderpreis

der Stadt Leer“.

Das Startgeld beträgt 3,00 €, Kinder

bis 14 Jahre 1,50 €. Darin sind

sowohl die Überfahrt mit der

Pünte als auch die Marschverpflegung

enthalten. Nachmeldungen

sind auch noch am Tag

des Marsches ab 08:00 Uhr am

Start in der Evenburg-Kaserne

möglich.


Juni/Juli 2019 1 A - City-Tipp "Ausflugsziele" Anzeige 17

Adrenalinkick garantiert! Nerven wie Drahtseile?

Dann seid ihr bei uns genau richtig. Im Kletterwald in Aurich!

Von Baum zu Baum über Drahtseile

balancieren, schwankende

Holzbrücken bezwingen oder

seinen eigenen Mut besiegen

und zur nächsten Plattform den

Weg nehmen. Jede der über 70

Stationen ist eine besondere

Herausforderung. In Höhen zwischen

1 und 11 Metern kannst

du deine Geschicklichkeit erproben.

Die unterschiedlichen

Schwierigkeitsgrade und Höhen

der einzelnen Parcours bieten

hierbei garantiert für Jeden

das Richtige.

Jederzeit sind du und deine

Freunde oder Familie durch ein

ausgeklügeltes Sicherheitssystem

gut gesichert und unsere

Sicherheitstrainer helfen immer

gerne.

In unserem meterhohen Kletterwald

hast du, ob groß oder

klein, deinen Spaß! Teste deine

Ziele und erlebe Erfolge! Außerdem

bietet der Wald noch viel

mehr... Neben unserem Kletterwald

findet Ihr einen tollen,

öffentlichen Spielplatz, sowie

einen Wanderweg, einen Sportparcours

unzählige tolle Spielmöglichkeiten,

die zum Klettern

und Toben einladen!

An unserem Kiosk könnt ihr

euch gerne mit Kaffee, kalten

Getränken sowie mit kleinen

Snacks und Eis stärken. Zum gemütlichen

Verweilen haben wir

genügend Sitzplätze für nicht

Kletterer zur Verfügung. Auch

Hunde können gerne angeleint

mitgebracht werden. Parken

könnt Ihr bei uns selbstverständlich

kostenlos.

Kletterwald Aurich

Hoheberger Weg 165 - 26605 Aurich , Tel.: 0 49 41 / 9 74 88 12 - www.kletterwald-aurich.de

Sparen in der Freizeit!

Sparen im Urlaub

Gutscheinbuch-Ostfriesland.de

Schule wie vor hundert Jahren

MUSTER

Was prägte die Schule in der

Zeit Kaiser Wilhelms? Nur die

strenge Hand des Lehrers und

drohende Stockschläge? In der

„historischen Unterrichtsstunde“

des Ostfriesischen Schulmuseums

Folmhusen kann

das Schulleben in der Kaiserzeit

nachempfunden werden.

Schulklassen und Gruppen von

Erwachsenen erhalten im Rollenspiel

Eindrücke,

wie

vor hundert

Jahren Ausstattung

und Atmosphäre

in

einer Volksschulklasse

waren.

Schiefertafel

und Griffel

kommen

zum Einsatz.

Welche Erinnerungen

haben Sie an

Ihre Schulzeit?

Das Schulmuseum präsentiert

die Geschichte von Kindheit

und Schule, insbesondere in

Ostfriesland. In den Ausstellungsräumen

der alten Schule

sehen die Besucher die Dauerausstellung

„Gerade sitzen,

Ohren spitzen – Schule in der

Kaiserzeit“ und im Nachbargebäude

„Schule um 1800“.

Ostfriesisches Schulmuseum Folmhusen

Leerer Str. 7-9 26810 Westoverledingen

www.ostfriesisches-schulmuseum.de

Mi, Fr und So 15 bis 17 Uhr , Juni bis August auch werktags

10 bis 12 Uhr Gruppen mit „Schule wie vor hundert Jahren“

nach Vereinbarung jederzeit.


18 City-Tipp "Rätselspass" Juni/Juli 2019

Gewinnen Sie 2 * 1

Gutscheinbuch Ostfriesland

2019 im Wert von je 19,90 €

Rätselspass - Juni/Juli 2019

Kreuzwort Rätsel: Gesucht wird ein schönes Erlebniss?

City-Tipp

Region: Ostfriesland

Essen und Trinken

Wellness und Erholung

Ausflüge und Kultur

Für Stadt und Land

über 150 Gutscheine für die ganze Familie

und vieles, vieles me(e)hr.... über 1500 Euro

Gültig bis 31.12.2019

19. 90

Gutscheinbuch 2019

Sowie 1 * 1 Kunstkochbuch

Mit Löffel und Pinsel im Wert

von 24,95 €

Teilnahmebedingungen.

Einsendeschluß: 26. Des Monats

Vor- und Zuname, Anschrift kpl

Telefonnummer an:

Euro

Mit Löffel

und Pinsel

über Ostfrieslands Tellerrand

Fachverlag Frano - Systems

Inh. Betriebswirt (HWK)

Frank Noever e.K.,

Ant Streek 16

26632 Ihlow

Bitte in deutlicher Schrift

Bank

Oldenburgische Landesbank

Aurich und Emden

Dienstleistungen

RHF Energiekontor

Norderstrasse 3

26409 Wittmund

Tel: 04462 - 23 89 958

Fischfett

Mineraloder

Gesteinskörnchen

Anpflanzung

bestimmter

Artikel

Edelgas

einige

Übervorteilung

im Preis

Adelsprädikat

Zupfinstrument,

Lyra

chem.

Zeichen

für Germanium

silberweißes,

weiches

Metall

Ackerunkraut,

Nelkengewächs

Vorfahr

ein

Farbton

2

Einkaufen

Farb-,

Arzneigrundstoff

glätten,

planieren

9

Wundmal

3 keit

7

Siegespokal

beim

Sport

10

Fluss

zur

Donau

als

Anlage

zugefügt

musterhaft,

vollkommen

Haarwuchs

im

Gesicht

Bergwerk

artig,

brav

klangvoll,

volltönend

zustehende

Menge,

Quantum

Bäckerei Schuirmann

Linienweg 8

26524 Großheide

Tel: 04936 / 91 83-0

www.baeckerei-schuirmann.de

selten,

knapp

5

ätherische

Flüssig-

6

Singstimme

baschkirische

Hauptstadt

Währung

in Japan

(100 Sen)

allein,

verlassen

brasilianische

Fußballlegende

aufgeschichteter

Haufen

1a-City Tipps

Trödler,

Müßiggänger

Trennlinie

Schifffahrtshindernis

Bewohnerin

eines

Erdteils

Oper

von

Verdi

Göttin

4 8

Kfz-Z.

Neubrandenburg

die Nutzung

tierischer

Produkte

ablehnend

Lesezeichen Buchhandlungen

Aurich, Norden, Doc-Center

Hasbargen, Emden

www.lesezeichen-online.de

Fahrräder & Zubehör

2-Radcenter Block GmbH

Wallster Weg 3a

Tel: 0491 / 2477

www.zweirad-block.de

1

roter

Edelstein

feierliches

Gedicht

spanisch:

Hurra!,

Los!, Auf!

Aufgeld

eindringlich

sandig

oder

humusartig

Zeitraum

von zehn

Jahren

Stadt in

Nordholland

Brautschmuck

griechische

altrömisches

Gewand

mischen,

mengen

11

Gartengeräte & Zubehör

Gartengeräte Schoolmann

26532 Großheide

Tel: 04936 / 916 97

Veranstaltungen

Kulturzentrum Pumpwerk

Banter Deich 1a

26383 Wilhelmshaven

www.pumpwerk.de

Name:

Anschrift:

Tel-Nr;

Von welcher Auslegestelle haben Sie die Zeitung mitgenommen?


Juni/Juli 2019 City-Tipp 19

Energie selbst erzeugen, nutzen und sparen!

Jetzt für sich selber wirtschaften

und die Energie selbst erzeugen...

Wer sich heute dazu entscheidet

sein Haus zu modernisieren oder

sogar neu zu bauen, sollte sich

jetzt beim RHF-Energiekontor

beraten lassen. Nicht nur,

das man hier seine Strom- und

Gastarife optimieren kann, nein,

das Produktportfolio wurde jetzt

um einige weitere Produkte rund

um Energie erweitert.

Wer z. B. mtl. Stromkosten von

mindestens € 150,- und Gaskosten

von € 100,- hat, kann

jetzt sein Haus auf 100% autark

umrüsten lassen. Im Ersttermin,

der wenige Minuten dauert, ist

alles erklärt und erledigt. Photovoltaikanlagen

sind ebenfalls

ein Muss für jeden Häuslebauer.

Emden-Außenhafen, das Tor nach Borkum

1902 wurde der erweiterte Emder

Hafen durch den deutschen

Kaiser Wilhelm II. feierlich eingeweiht.

Der ursprünglich geplante

Termin ein Jahr zuvor war

wegen des Todes seiner Mutter

Victoria storniert worden. Außer

den neuen Hafenanlagen wurde

ein neuer Bahnhof in Betrieb

genommen, sodass Borkumreisende

vom Emder Hauptbahnhof

aus direkt zum Anlieger des

Dampfers der AG Ems gelangen

konnten.

Auch hier bieten wir die optimalen

Lösungen über unsere Kooperationspartner

an.

Zusätzlich werden Ladestationen

für Pkw`s angeboten. Gerade in

nächster Zeit wird die E-Mobilität

einen viel höheren Stellenwert in

unserer Gesellschaft einnehmen.

Hier sollte man schon an die

nächste Neuanschaffung des

Pkw‘s denken und entsprechend

z.B. in der Garage oder auf dem

Firmengelände aufrüsten.

Auch die LED-Technik ist jetzt

mit im Portfolio. Hier können im

gewerblichen Segment, je nach

Größe des Objektes, Einsparungen

von 20 - 43% der Energiekosten

erzielt werden.

RHF

Energiekontor

...ehrlich, fair und

kompetent beraten!

Ralf-Henry Focken

RHF Energiekontor Telefon: 04462-23 89 958

Norderstraße 3 Mobil: 0172 - 75 37 062

26409 Wittmund buero@rhf-energiekontor.de

Immobilien - Strom und Gas - Internet

Des weiteren bieten wir über

unsere Partner auch die Heizungs-

bzw. Wärme- und Kälteanlagentechnik

mit einem sehr

guten Preis- und Leistungsverhältnis

an. Alle Produkte werden

von namhaften, regionalen

und überregionalen Versorgern

über das RHF-Energiekontor

vertrieben und angeboten.

Das Bahnhofsgebäude war kein

schlichter Zweckbau. Im nordischen

Stil errichtet, war es ein

richtiger Augenschmaus und

bildete die Visitenkarte Emdens

für ankommende und abfahrende

Reisende. Eine Bahnhofsrestauration

und Aufenthaltsräume

verkürzten die Wartezeit auf den

nächsten Dampfer nach Borkum. Die abgebildete Postkarte aus dem Stadtarchiv schafft einen schönen Eindruck vom Gebäude.

WSPI-OLD: Gewässerverunreinigung in der Ems westlich Borkum

Oldenburg (ots) - Am 24.04.2019,

um 08:44 Uhr, reißt bei Baggerarbeiten

westlich von Borkum auf

einer durch ausfahrbare Stelzen

verankerten Plattform ein Hydraulikschlauch

des Baggerarms.

Trotz sofortigen Alarms kann

durch die Besatzung nicht verhindert

werden, dass knapp 40

Liter biologisch abbaubaren Hydrauliköls

in die Nordsee fließen.

Ablaufendes Wasser und strake

östliche Winde treiben das Öl

jedoch schnell in westliche Richtung

und verteilen es, so dass

ein Bekämpfung oder Reinigung

nicht möglich und nicht erforderlich

ist.

Der Dänische Vorarbeiter auf der

ebenfalls unter Dänischen Flagge

stehenden Arbeitsplattform

zeigt den Vorfall selbst den Niederländischen

wie Deutschen

Behörden an. Die Plattform befindet

sich noch in Deutschen

Gewässern. Durch die Wasserschutzpolizeistation

Emden wird

ein Strafverfahren gegen den

Vorarbeiter der Plattform eingeleitet.


20 1A - City-Tipp - "Buch-Tipps" Anzeige Juni/Juli 2019

LeseZeichen empfiehlt folgende Bücher

Niklas Natt och Dag: 1793

Stockholm in dunkler Zeit nach dem

Krieg. Es geht den einfachen Leuten

so schlecht wie noch nie. Elend und

Krankheit bestimmen das Leben. Ein

beißender Geruch der Verwesung

liegt in der Luft. Man könnte meinen

ihn beim Lesen fast zu riechen...

Aus der Stadtkloake wird eine chirurgisch

präzise verstümmelte Leiche

geborgen. Bis auf einen hellblonden

Schopf ist nichts Menschliches mehr

zu erkennen. Der geniale Jurist Cecil

Winge, der im Dienst der Stockholmer

Maja Ilisch: Das gefälschte Siegel

Kevron ist der beste Fälscher der Gilde.

Nun ja, eigentlich der zweitbeste, aber

sein Bruder ist tot. Aus diesem Grund

würde der berüchtigte Kevron Kaltnadel

im Moment eigentlich nichts lieber

tun, als in Selbstmitleid und Verzweiflung

zu ertrinken und weiterhin im Alkohol

zu baden.

Frau Honig steht eines Tages völlig

unvermittelt vor der Tür von Familie

Kramer und stellt sich Herrn und Frau

Kramer und deren fünf Kindern neues

Kindermädchen vor.

Polizeikammer steht, scheint mit seinem

wohl letzten Fall betraut, denn

die Tuberkulose zehrt auch an seinen

Kräften.

Gemeinsam mit Jean Michael Cardell,

einem traumatisierten Veteranen mit

Holzarm, durchstreift Winge das verruchte

Stockholm auf der Suche nach

Tathinweisen…

Blöd nur, dass ausgerechnet jetzt

ein Auftrag an seine Tür klopft. Diesen

Auftrag, in Gestalt eines mächtigen

Prinzen, kann Kevron nicht

wirklich ablehnen. Seit Generationen

bewacht die Prinzenfamilie

eine magische Schriftrolle in der

ein mächtiger Erzdämon gebunden

wurde. Doch nun scheint das

Siegel gebrochen und der Dämon

entkommen zu sein und Kevron ist

damit beauftragt dem Täter auf die

Schliche zu kommen?

Ein wenig verdutzt entgegnet die Familie,

dass sie kein Kindermädchen bestellt

hätten und sich auch keines leisten

können. Frau Honig erklärt jedoch,

dass sie von der „Vermittlungsstelle

für Familien“ geschickt wurde, da die

Familie dringend ein wenig Unterstützung

braucht und zieht kurzerhand ins

Gartenhäuschen der Familie ein.

Unterstützung kann Familie Kramer

wirklich gut gebrauchen! Denn während

Herr Kramer Tag und Nacht

als Bäcker arbeitet um seine Familie

zu ernähren, wurde Frau Kramer

strenge Bettruhe verordnet, damit

Geschwisterchen Nummer sechs

gesund zur Welt kommen kann.

Die Kramer-Kinder sind schnell begeistert

von Frau Honig, die sie mit

Dieser historische Krimi ist nichts für

schwache Nerven, er ist wuchtig, blutig

und die dunkle Schwere der stinkenden

Gassen Stockholms lässt auch

den Leser nicht entkommen…

„1793“ wurde u.a. mit dem Schwedischen

Krimipreis für das beste Spannungsdebüt

ausgezeichnet.

Niklas Natt och Dag, geboren

1979, entstammt der ältesten

Adelsfamilie Schwedens und

arbeitet als freier Journalist.“

ISBN: 978-3-492-06131-5

Piper Verlag, 16,99 €

Doch was soll ein Fälscher da schon

ausrichten?

Kann er seineTrunksucht, die Paranoia

und die Geister seiner Vergangenheit

überwinden? Wird er sich erfolgreich

dem Dämon stellen können und heile

wieder aus der ganzen Sache herauskommen?

ISBN: 978-3-608-96030-3

Klett-Cotta Verlag, 22 €

Sabine Bohlmann: Frau Honig und das Glück der kleinen Dinge

fliegenden Kuckucksuhren, magischen

Luftballons und Riesenstapeln

Pfannkuchen voller Honig verzaubert.

Gemeinsam mit den Kindern

überzeugt sie das Familienhuhn

endlich Eier zu legen, sorgt dafür,

dass Hausaufgaben Spaß machen,

Bruder Moritz zum Fußballtalent

wird und ein wöchentliches Nachtpicknick

eingeführt wird.

ISBN: 978-3-522-50628-1

Planet Verlag, 13 €

Wir lieben Geschichten!

LeseZeichen - Meine Buchhandlung im Nordwesten

www.lesezeichen-online.de


Juni/Juli 2019 1A - City-Tipp up Plattdüüts 21

Trautes Lüttje Vertellsel - Omas achtzigste Gebursdag

Pastoorske was al weer weg -

Oma satt tüsken de hele Lüü in

d’ Köken un lurde of un to hör

Upfahrt umhoog na d’ Straat.

Vandaag wurr se 80.

Hör Kinner wullen hör en mooi

Dag maken. De Nabers wassen

d'r al, man hör Dochter ut Süden,

hör jungste Wicht, noch nich.

Se harr hör belooft to komen.

Elke Jahr nahm se sük Urlaub

un kweem mit hör hele Familie

veerteihn Dagen. „Ferien bi Oma

Oostfreesland sünd vööl mojer

as in Spanien, gell?“ repen de

lüttje Enkels smaals. Nu wassen

se seker al lange unnerwegens.

Se mussen bold komen.

Oma keek noch mal na buten.

Daar was gien Auto to hören of

to sehn. Se harr al versöcht, een

van de Famielje an’ t Mobieltje

to kriegen, man daar was nüms

drangahn. „Maak di man gien

Sörgen“, see hör Ollste, „du

kennst de doch. De sitten up

en Raststää un hebben de hele

Reev in’ t Auto vergeten.“ Man

dat leet hör gien Ruh. Se was dat

wennt, dat se van unnerwegens

en up Draht leggen deen. De

Enkels stürden hör alltied een

Up Böskupp

App van Oberhausen un een van

Aschendörp, dat se wuss, wo

lange dat noch düürn dee. Denn

kunn se so bi lüttjen, wenn de

Urlaubers kört vör d’ Tunnel wassen,

dat Teewater heetmaken.

Man se melden sük noch överhoopt

nich. Se mook sük reell

Sörgen. Dat kweem hör doch

raar vör. Dat lesde Mal an’ t Telefon

was hör Dochter al so kört

of west. Se harr gien Tied hatt.

Anners harr se stünnenlang vertellt,

wat so all geböhrt was. Aver

tomaal harr se nix mehr seggt.

De Enkels harrn ok gien „gooden

Dag“ seggen wullt. Eerst harr

Oma sük daar noch nix bi docht.

Man as se upleggt harr, was hör

inschoten, dat hör jungste Dochter

noch düll wesen kunn wegen

dat Testament. Hör Dochters

wullen dat alls anners hebben.

Se wullen noch mal wat arven,

wenn se, Oma, unner d’ Eer was.

Se harrn aver al all en Grundstück

kregen, as se traut harrn, in „vorweggenommener

Erbfolge“ as

dat heeten dee. Dat was nu twintig

Jahr her. Domaals levde hör

Mann noch. Hör Söhn, en Nakomer,

was haast noch en Kind. De

sull dann dat Huus arven. „Erich

Malle Wieven

Traute Bohlen-Müller

Helga Bruns

Plattdüütse Vertellsels

Evergreens

trautebomue@gmx.de

bruns.wiesmoor@web.de

049164247

049445830

hett studeert. De hett dat Huus

doch gaar nich nödig!“ harr hör

Ollste ropen. De middelste Dochter

wull d' r eerst nix van weten.

Man do harr se ok meent, dat

hör noch wat tostunn, wieldat

de Baugrund domaals ok nich so

vööl wert west was. Se funn dat

tomaal nich mehr recht, dat Erich

dat Huus alleen kriegen sull.

De jungste Wicht wull dat ok

wall as Ferienwohnung vör sük

sülmst hollen. „Dann kann’ t all so

blieven as’t nu is“, harr se seggt.

Dann hollen wi uns Ollen so in’ t

Andenken as in uns Kinnertied!

Un uns komen gien frömde Lüü

in’ t Huus!“

Dat klung Oma mooi to. Wenn’ t

alls so blieven kunn. Se harr sük

dat en paar Weeken anhört. Middags

harr se mennigmaal in hör

Hörnstöhl seten to simeleeren.

„Of Vader dat woll wullt harr?“

Daarvan was se rechtschapen

krank worrn. Se murk, dat se gien

neei Testament maken wull. Dat

sull all so blieven as se dat mit

hör Mann domaals unnerschreven

harr. „Nee, dat will ik nich

sünner hum!“ Dat harr se hör

Kinner ok seggt. Daarna was hör

dat völ beter gahn. Se harr sük

weer good verhaalt un sük up

hör achtzigste freit.

As de lesde Lüü wegwassen,

satt se noch en Sett to luren. Man

de Upfahrt bleev leeg.

Traute Bohlen-Müller

Gahst du even na Annemarie? Ik

bruuk noch Tortenguss.“, seggt

Dinchens Moder. Annemarie.

En Institution. Geen Inkoopcenter,

geen Supermarkt, nee, Annemarie.

Se hett en Kolonialwarenladen.

Bi uns in’t Wieke. Van hör

Vader arvt. De Jungste van dree

Süsters. Bi hör inkopen is wat Besünners.

Persönelke Bedehnen

un Beraden, wenn nödig. Se hett

alle Tied van de Welt. Se proot di

mit Naam an.

„Dinchen, wat bruukt dien Ma?“

Wenn du dat unnerwegens al

weer vergeten hest, kummt dat

vör, dat Annemarie dat raden

kann. Se fraggt, wat Ma vörhett.

Backen. Un tosamen komen se

denn up Tortenguss.

Man dat is för Dinchen nich van

Belang. Dat sünd de Boltjeglasen.

De stahn vörn up de Thresen.

Heel links. Bi de Kookjes. De Küssentjes,

de Zuckerstangen, witt

un rood striept, de Schokos un

de Sahneboltjes. Wenn du Glück

hest un daar sünd nett Neein ankomen,

denn hett Annemarie de

noch löss up de Trappen stahn

un se grippt daar in un gifft di

een röver, för unnerwegens, to

Pröven, de maken de Weg na

Huus so lecker sööt.

Froo Kampen is de ok. Se hett

vööl up hör Zedel. Annemarie

mutt up Böön un Hüselband

halen. Dann geiht se na achtern,

daar hett se de insett Bohnen un

Suurkohl un de Mettwursten.

Se proot mit Froo Kampen över

hör Swegerdochter. Daar is

güstern wat Lüttjes upstahn.

En Wicht, söven Pund un all gesund

un munter. In Ollbeek is

vannacht well stürven. En heel

olle Kunde. Noch ut hör Vader’s

Tieden. Negentig is he worden.

Noch lesde Week was he mit Rad

bi hör. Tomaal umfallen. Wat en

mooi Dood. Heel sünner Lieden.

Up disse Aard un Wies kriggt Dinchen

dat to weten. Se kennt de

Keerl nich. Se fahrt heel glückelk

mit en Boltje in Mund un en Packje

Tortenguss in Taske weer na

Huus. Un daar hett se wat Neeis

to vertellen.

Dat steiht mörgen eerst in’t Bladdje.

Traute Bohlen-Müller

Frank Noever

Oh wat för`n

Vertellsels

Geschichten und Rezepte

aus Ostfriesland up Platt

und Hochdeutsch.

Ab Nov. 2019 in vielen Buchhandlungen erhältlich.


22 Juni/Juli 2019 City-Tipp "Wilhelmshaven Veranstaltungen" Juni/Juli 2019 22

Mittwochs am Pumpwerk

Gordon - Accoustic-Electric-Vocal Sound 5.6.2019 - 19:00 Uhr

Nach ihrem erfolgreichen Auftritt

des letzten Jahres haben wir am

6.Juni ab 19.00 Uhr erneut die

Band Gordon bei „Mittwochs am

Pumpwerk“ zu Gast. Die Lead

Stimme des Gitarristen Wolfgang

Lock, der Drummer Uwe Gans

und der Bassist Detlef Blank sind

die Basis des unverwechselbaren

Gordon Sounds.

Den Besucher erwartet ein musikalischer

Abend, der einfach

Spaß macht. Mit Musik von

Der 36. Tag der Niedersachsen

ist in diesem Jahr im Norden zu

Gast – Wilhelmshaven heißt das

Landesfest erstmals willkommen

Der 36. Tag der Niedersachsen ist

in diesem Jahr im Norden Niedersachsens

zu Gast - vom 14. bis 16.

Juni 2019 findet das Landesfest

erstmals in Wilhelmshaven statt.

Für alle Wilhelmshavener wird

das Wochenende rund um den

„Tag der Niedersachsen“ ein Höhepunkt

in einem ganz besonderen

Jahr – so feiert die Hafenstadt

2019 zugleich ihr 150-jähriges

Bestehen.

Supertramp, Billy Joel, Duran

Duran und den Beatles. Dabei

bekommt jeder Song sein eigenes

Gordon-Arrangement,

sowohl instrumental als auch

gesanglich. Das Geheimnis liegt

in der perfekten Abstimmung

des Trios und ihrem mehrstimmigen

Gesang. Das Ergebnis ist

Gordons Acoustic-Electric-Vocal

Sound.

Nach dem Konzert ist vor dem

Konzert. Im Anschluss an alle

„Mittwochs am Pumpwerk“ -

Veranstaltungen geht es ab

22.00 Uhr mit bester Live Musik

im Pumpwerk Club weiter. Gefördert

werden die eintrittsfreien

Konzerte von der Volksbank

Wilhelmshaven.

Sollte das Wetter wider Erwarten

schlecht sein, findet „Mittwochs

am Pumpwerk“ im Pumpwerk

Saal statt. Aktuelle Infos unter

pumpwerk.de, wzonline.de und

bei Radio Nordseewelle.

Tag der Niedersachsen 2019

Aus ganz Niedersachsen machen

sich Besucher auf den Weg in die

Jadestadt. Der maritime Charakter

der Stadt passt perfekt zum

„Tag der Niedersachsen“ und

bietet eine tolle Kulisse für das

Fest. Rund um den Großen Hafen

und im Innenstadtbereich

präsentieren sich auf verschiedenen

Bühnen und Themenmeilen

zahlreiche Vereine, Verbände

und Organisationen Niedersachsens

mit einem facettenreichen

Programm. Sie werden - bei hoffentlich

bestem Wetter - tausende

Gäste in die Jadestadt locken.

Die Besucher können hinter die

Kulissen imposanter Großsegler

und Traditionsschiffe schauen

oder bei einem Segeltörn selbst

zum Crewmitglied werden. Eine

vielfältige kulinarische Versorgung

und das abwechslungsreiche

Bühnenprogramm der

großen und kleinen Radiosender

Niedersachsens machen Lust

auf ein spannendes, buntes und

fröhliches Wochenende.

Foto: B.Lübbe

Urban, kantig, echt - Wilhelmshaven

bietet eine ganz besondere

Vielfalt und steht für wunderbare

Kontraste. Die Stadt vereint pulsierendes

Stadtleben mit maritimem

Charakter. Hier kann man

am Strand entspannen und muss

auf einen Einkaufsbummel oder

kulturelle Höhepunkte trotzdem

nicht verzichten. In Wilhelmshaven

treffen Vergangenheit und

Zukunft aufeinander, die spannende

Historie ist stets sicht- und

spürbar und dennoch ist die

grüne Stadt am Meer modern,

wandelbar und überraschend.

Die Wilhelmshavener tragen das

Wasser im Herzen. Ob Kanal, Banter

See oder Binnenhafen – hier

dreht sich (beinahe) alles um das

Wasser. Im größten Marinestützpunkt

Deutschlands sind traditionell

die schwimmenden Einheiten

der Bundeswehr stationiert.

Beliebter Anziehungspunkt ist

der Südstrand mit der einzigen

Südstrandpromenade an

der deutschen Nordseeküste.

Zusammen mit dem Bontekai

bildet er die „Maritime Meile“,

in der sich fünf Erlebniswelten

aneinanderreihen, die den Besuchern

das Thema „Meer“ näher

bringen. Hafen-Zukunft hautnah

bietet der JadeWeserPort. Der

Tiefwasserhafen ist einzigartig in

Deutschland und kann die größten

Containerschiffe der Welt

empfangen und ihre Ladung

löschen. Wahrzeichen der Stadt

ist die Kaiser-Wilhelm-Brücke.

Das eiserne Bauwerk thront über

dem Großen Hafen. Als eine der

größten europäischen Drehbrücken

bildet sie eine Schnittstelle

zwischen Südstadt und Südstrand

und besticht durch ihre

kühle Schönheit.

Willkommen in Wilhelmshaven!

Freuen Sie sich auf drei aufregende

Tage und feiern Sie mit! Mehr

Infos unter: tdn19.wilhelmshaven.de


Juni/Juli 2019 1A - City-Tipp 23

Themenmeilen

beim

Sportmeile

Standort: Jadeallee (an der Deichbrücke

und beim Pumpwerk)

Aktiv für Vereine – stark für den

Sport:

Der LandesSportBund (LSB)

Niedersachsen, der StadtSport-

Bund Wilhelmshaven, der Kreis-

SportBund Friesland und der

KreisSportBund Wittmund präsentieren

beim ,,Tag der Niedersachsen“

das Schaufenster des

Breiten- und Leistungssports.

Weit mehr als 2.500 Aktive,

Sportlerinnen und Sportler sowie

ehrenamtliche Helferinnen und

Helfer bringen die Menschen in

Wilhelmshaven in Bewegung.

Die Vielfalt des Sports zum Anfassen

und Mitmachen

Auf der Sportmeile direkt an

der Deichbrücke und beim

Pumpwerk werden Turnen,

Leichtathletik, Triathlon, Radfahren,

Rudern, American Football,

Floorball, Baseball, Lichtpunkt-

und Bogenschießen,

Behindertensport, Kampfsport,

Tischtennis, Golf, Tennis und

Badminton zum Mitmachen

angeboten. Eine weitere Besonderheit

des Sportbereichs wird

eine große Beachfläche sein, auf

der Volleyball und Handball gespielt

werden. Der Handball-Verband

Niedersachsen und der

JSG Wilhelmshaven bieten ein

Beachhandballturnier, Torwandwerfen,

Geschwindigkeitswurf

uvm. Volleyball gibt es mit dem

Wilhelmshavener Schwimmund

Sportverein. Sie können u. a.

an einem Beachvolleyballturnier

teilnehmen oder frei Volleyball

spielen. Neben den Spielsportarten

kommt auch der Wassersport

nicht zu kurz. Ruder-, Segel- und

Drachenboote, Kanus, Stand Up

Paddling, Wasserski und vieles

mehr werden auf dem Wasser,

direkt an der Deichbrücke, zu sehen

sein.

Blaulicht- & Technikmeile

Standort: Virchow-, Rhein- und

Weserstraße

Auf der Blaulicht- & Technikmeile

erhalten Sie hautnah Einblick

in die Arbeit der Landes- und

Bundespolizei, der Landesfeuerwehr

und ihrer Jugendorganisation

sowie in die verschiedenen

deutschen Hilfsorganisationen.

Hier können Sie sich u.a. bei den

Beratern der Polizei und des

Zolls über berufliche Perspektiven

informieren. THW, DLRG,

ASB, Johanniter und Malteser

eröffnen Ihnen mit praktischen

Demonstrationen ehrenamtliche

Einsatzmöglichkeiten. Vielfältige

Einsatzfahrzeuge aller Organisationen

stehen zur Besichtigung

bereit. Brandschutzvorführungen

des VGH-Brandschutzmobils

geben Ihnen lebensrettende Anleitungen

für den Gefahrenfall.

Auf der Freifläche klärt Sie die

Bundespolizei über den Ablauf

von Trickdiebstahl auf, Hundestaffeln

und die Reiterstaffel

der Polizei demonstrieren ihre

Einsatzmöglichkeiten. Hüpfburgen,

Kettcars und Bungee-Run

wecken das Interesse von Kindern

und Jugendlichen, ganz

Kleine können sich auf den Bobby-Car

Parcours austoben.

Kirchenmeile

Standort: Am Kirchplatz (rund

um die Christus- und Garnisonkirche)

Rund um die Christus- und Garnisonkirche

wird sich in diesem

Jahr die Kirchenmeile entwickeln.

Auf der Meile, unserem

HEIMATHAVEN, präsentieren

sich unterschiedliche Kirchengemeinden

und Institutionen. Unter

dem Motto „Mehr Himmel auf

Erden“ können sich Menschen im

Zentrum des TdN19 treffen. Hier

ist Platz zum Luftholen, Innehalten,

Kennenlernen, Aktivsein,

Staunen und sich freuen. Die

Kirchenmeile ist das Herzstück

des kirchlichen Engagements an

diesen drei Tagen. Mit dabei: Ratespiele,

Live-Musik, spannende

Gespräche, eine riesige Kunstinstallation,

ein zwölf Meter hoher

Kletterturm, freies WLAN, eine

Airbrush Tattoo Station uvm. Besucher

können sich bei der „Notfallapotheke"

ein paar gute Worte

für den Weg abholen. Zudem

berichtet der Lokalsender Radio

Jade live vor Ort vom Geschehen.

Am Sonntagmorgen findet zudem

um 10 Uhr der Gottesdienst

für Stadt und Region auf der großen

Bühne auf dem Valoisplatz

statt. Alle Kirchengemeinden der

Stadt Wilhelmshaven und viele

aus den anliegenden Regionen

feiern hier gemeinsam. Das Vorprogramm

beginnt um 9.15 Uhr.

Natur- & Umweltmeile

Standort: Rheinstraße

Eine bunte, interessante Mischung

bietet die Natur- & Umweltmeile

in der Rheinstraße. Es

ist der Lage Wilhelmshavens am

Wattenmeer geschuldet, dass

sich hier auch viele naturwissenschaftliche

Institute mit genau

diesen Themen angesiedelt haben.

Sie nehmen selbstverständlich

am „Tag der Niedersachsen“

teil und gewähren Einblicke in

ihre Arbeit, wie natürlich auch

langjährige Teilnehmer immer

wieder unermüdlich über ihr Engagement

für Natur und Umwelt

informieren. Zudem bereichern

vollkommen neue Teilnehmer

die Meile, so dass sich ein Besuch

allein schon wegen der Vielfältigkeit

der Angebote lohnt.

Info- & Erlebnismeile

Standort: am Bontekai, in der

Weserstraße zwischen Virchowund

Neckarstraße

Worüber Sie sich schon lange

einmal informieren wollten: die

Info & Erlebnismeile bietet Ihnen

am Bontekai und in der Weserstraße

zwischen Virchowstraße

und Neckarstraße Gelegenheit

dazu. Vereine, Verbände, Institutionen

und Organisationen aus

Niedersachsen und der Region

Wilhelmshaven/Friesland präsentieren

sich und bieten einen

Einblick in ihre Arbeit. Vielfältige

Informationsangebote werden

Ihre Wissbegier und Neugier befriedigen,

Erlebnisstationen und

Mitmachaktionen unterhalten

Sie kurzweilig. Eine gepflegte

Gastronomie, insbesondere am

Bontekai, lädt Sie zur Muße und

zum Verweilen ein. Zudem können

Sie am Bontekai zahlreiche

Schiffe besichtigen. Von der Fregatte

über das Polizeiboot bis

zum Segler - erleben Sie hautnah

maritimes Flair.

Tourismusmeile und Meile der

ehemaligen Ausrichterstädte

Standort: Am Südstrand

Niedersachsen. 72 Jahre jung.

47.614,07 Quadratkilometer

groß. Heimat von 7.978.917

Menschen. Das wohl vielfältigste

aller 16 Bundesländer. Denn

wo sonst streichelt das Meer die

Küste, Fachwerkbauten die Innenstädte,

saftige grüne Wiesen

den Horizont oder Berge den

Himmel? Niedersachsen ist ein

Land der regionalen Unterschiede.

Zu groß, um sie alle an einem

einzigen Tag zu erleben. Aus diesem

Grund bietet diese Meile die

einmalige Gelegenheit, den Abwechslungsreichtum

des Landes

bei einem entspannten Bummel

durch die Stände der Städte und

Regionen zu erleben. Werden

Sie zum Urlauber. Lassen Sie sich

verführen von historischen Mauern,

einzigartigen Landschaften

und typisch niedersächsischer

Gastfreundschaft. Ob Tee mit

Kluntje, die Blütenroute des

Nordens, Hansestädte oder Geschichten

über Klabautermänner

und Rattenfänger – sie alle

geben Niedersachsen sein unverwechselbares

Gesicht.

Niedersachsendorf

Standort:

Jadeallee

Gotthilf-Hagen-Platz,

Die Landesverwaltung präsentiert

sich beim „Tag der Niedersachsen“

gemeinsam mit Bundesbehörden

sowie Verbänden

und Stiftungen. Lebensnah,

kurzweilig und vielseitig: So

kann man die Präsentation im

Niedersachsendorf in drei Worten

beschreiben. Infotainment

für Groß und Klein. Die erstaunliche

Bandbreite an Themen wird

Sie überraschen und faszinieren.

Nicht umsonst gehört das Niedersachsendorf

seit über zehn

Jahren zu den Besuchermagneten

des Landesfestes.


24 City-Tipp Juni/Juli 2019

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine