SPORTaktiv Juni 2019

Sportaktiv.Magazin

Abwehr Dieses Bollwerk hat es

in sich: Stefan Posch (TSG Hoffenheim)

und Kapitän Philipp Lienhart (SC Freiburg)

könnten das Innenverteidiger-

Duo bei der EURO bilden. Allein der

Verletzungsteufel verhinderte, dass mit

Maximilian Wöber vom FC Sevilla ein

weiterer Kapazunder zur Verfügung

steht. „Es ist beeindruckend, wie wir in

der Quali von Spiel zu Spiel immer

mehr zueinandergefunden und mehr

Selbstvertrauen bekommen haben“, sagt

Lienhart. „Ganz Österreich ist stolz auf

uns.“ Mit Kevin Danso (Augsburg) gibt

es sogar noch einen weiteren in

Deutschland gestählten Kandidaten, der

allerdings auch im defensiven Mittelfeld

eingesetzt werden könnte. Auf den Außenverteidiger-Positionen

werden wohl

die heimischen Liga-Profis Maximilian

Ullmann (LASK) und Sandro Ingolitsch

(St. Pölten) agieren.

Mittelfeld Wohl das Prunkstück

dieser Mannschaft, auch wenn es

nicht gelang, Konrad Laimer von RB

Leipzig, der seine Top-Saison mit dem

DFB-Pokal-Finale krönte, loszueisen.

Dafür ist der ebenfalls nach Ostdeutschland

wechselnde Hannes Wolf dabei, erwurde

in den letzten zwei Saisonen in

Salzburg international auf ein Top-Level

gehievt. Mit Xaver Schlager (RB Salzburg)

gibt es einen polyvalenten Spieler,

So könnte Werner Gregoritschs

Startelf in seinem bevorzugten

4-2-3-1-System aussehen, wenn

all seine Kader-Wünsche in

Erfüllung gingen.

der bereits im A-Team für Furore gesorgt

hat, aber dennoch unbedingt in

Italien dabei sein wollte: „Das war mein

unbedingter Wunsch, ich bin sehr froh,

dass es am Ende geklappt hat. So etwas

erlebst du als Profi nicht oft.“ Auch

Innsbrucks Sascha Horvath, mit 18

U21-Einsätzen eine der Säulen der Gregoritsch-Elf,

hat bereits in Dresden Legionärs-Luft

geschnuppert. Ein Coup

wäre es, den spielberechtigten Valentino

Lazaro von Hertha BSC an Land zu

ziehen (Entscheidung erst nach Redaktionsschluss).

Angriff Ein Tor von Altach-Angreifer

Adrian Grbic (wechselt im Sommer

zu Clermont in die 2. französische

Ingolitsch

(St. Pölten)

GREGORITSCHS

WUNSCH-ELF

Lazaro

(Hertha BSC)

Lienhart

(Freiburg)

Danso

(Augsburg)

Schlager

(LASK)

Lovric

(Sturm)

Kvasina

(Mattersburg)

Posch

(Hoffenheim)

Schlager

(Salzburg)

Ullman

(LASK)

Wolf

(Salzburg)

Liga) war es, das in den Play-offs gegen

Griechenland das Tor zur EURO aufstieß.

Zuletzt kam er bei den Vorarlbergern

aber nur zu Kurzeinsätzen. Über

diese wäre der vom FC Empoli an

Sturm Graz verliehene Arnel Jakupovic

schon froh gewesen, weswegen Gregoritsch

auf den Youngster in Italien verzichtet.

Deutlich besser in Form ist Marko

Kvasina, der in Mattersburg Stammspieler

und mit 24 Einsätzen der Rekordspieler

im Kader von Werner

Gregoritsch ist. Als Geheimwaffe steht

der im In- und Ausland (und auch vom

serbischen Verband) umworbene Admira-Shootingstar

Sasa Kalajdzic zur Verfügung,

der allerdings erst drei Kurzeinsätze

in der U21 vorzuweisen hat.

Fotos: GEPA Pictures, Getty Images

WETTEn

WiE siE WollEn!

Online. Mobile. Filiale.

148 SPORTaktiv

Weitere Magazine dieses Users