03.06.2019 Aufrufe

Festzeitung

ETF 2019 - DE

ETF 2019 - DE

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Eidgenössisches Turnfest Aarau, 13. – 23. Juni 2019

Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung xxx 1

FESTZEITUNG

Sonderbeilage in der Aargauer Zeitung und im

Zofinger Tagblatt vom 3. Juni

Grosser

Festumzug

am 22. Juni

Showevents am ETF S. 7 / 9

Tägliche Showevents in der Turnfest-Arena.

Start ist am 13. Juni mit der 90minütigen

Eröffnungsfeier und 700 Mitwirkenden.

Das ETF-Programm S. 18 / 19

Eine Übersicht der ETF-Highlights kompakt

zusammengefasst. Vom Empfang der Zentralfahne

am Donnerstag, 13. Juni, bis zur

Schlussfeier am Sonntag, 23. Juni.

Die Festmeile im Schachen S. 20 / 21

Das Sponsorenvillage mit spannenden Freizeit-Aktivitäten

oder das Warm-up Dörfli mit

einem reichhaltigen Gastronomieangebot;

die Festmeile am ETF 2019.

Hauptpartner Offizieller Ausrüster Transportpartner Patronatspartner


SUPPORTER DES EIDGENÖSSISCHEN TURNFESTS 2019

AUS EINER ZEIT,

ALS ZUMBA NOCH

AEROBIC HIESS

www.swizly.ch

TRENDS WECHSELN.

GESCHMACK BLEIBT.

The Original since 1995


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Willkommen in Aarau 3

Genug der Vorfreude!

Erwin Grossenbacher (Zentralpräsident STV) und Alex Hürzeler (OK Präsident und Regierungsrat)

freuen sich auf das Turnfest 2019.

Drei Jahre Vorbereitungszeit und eine lange Zeit der Vorfreude sind vorbei, endlich geht es los.

Für den Schweizerischen Turnverband (STV)

ist es alle sechs Jahre, für das Organisationskomitee

Aarau 2019 (OK) wird es einmalig

sein. Das nächste Eidgenössische Turnfest

steht kurz bevor und in zwei Wochen werden

rund 70 000 Turnerinnen und Turner und

rund 150 000 Besucherinnen und Besucher

in Aarau erwartet. «Aarau bedeutet vor allem

auch Heimat des STV. Einerseits setzt

sich die Geschäftsstelle an der Bahnhofstrasse

tagein, tagaus für den Turnsport ein,

andererseits findet nun das Eidgenössische

bereits zum siebten Mal in Aarau statt», so

Zentralpräsident Erwin Grossenbacher. Die

zwei Turnfestwochenende haben ihre eigenen

Charaktere. Zuerst kommen über 20 000

jugendliche Turnerinnen und Turner nach

Aarau und geben der Kantonshauptstadt

den Zauber der Zukunft. Gegen 50 000 Aktive

werden es am zweiten Wochenende sein.

Mit den Vereinswettkämpfen ziehen über

2000 Turnvereine nach Aarau, welche eine

grosse Schweizer Tradition des Zusammenhalts

verkörpern. «Unglaublich, was unsere

Geschäftsleitung und das Organisationskomitee

in den vergangenen drei Jahren geleistet

haben. Wir sind bereit und freuen uns

darauf, herzliche Gastgeber zu sein», so OK

Präsident und Regierungsrat Alex Hürzeler.

Vom 13. bis 23. Juni 2019 ist Aarau mit den

umliegenden Gemeinden Mittelpunkt der

Schweizer Turnerschar. Aarau bewegt die

Schweiz!


von Marco Canonica

Inhaltsübersicht

Von der Polizei zum ETF 4 / 5

Eröffnungs-Show und Dänen-Power 7

Grosse Bühne für Schweizer Turnsport 9

Ein Mittagessen mit Folgen 11 / 13

Krönung am ETF für die

Fünfkampf-Spezialisten?17

Programm 18 / 19

Festmeile Schachen 20 / 21

Freizeitangebot

im Wasser und auf Land 23

Das Haus des Sports 25 / 27

Partner29

Gemütlichkeit und Freundschaft 31 / 33

Aarau, die Stadt der grossen Feste 35

Rund ums ETF 37


4 Der ETF-Chef Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung

Von der Polizei zum ETF

Seit rund dreieinhalb Jahren arbeitet Stefan Riner als Geschäftsführer für das ETF2019. Im Juli 2015 wurde die Suche

nach einem solchen vom Kanton Aargau dem Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS), der Stadt Aarau

und dem Aargauer Turnverband (ATV) gestartet.

Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen

mussten die Interessenten in der zweiten

Runde ein Kurz-Konzept vorlegen, welches

aufzeigte wie das Projekt ETF2019 angegangen

würde. Stefan Riner überzeugte die

Suchenden und sagte im November 2015

zu. Das Pensum betrug anfänglich 50 %, steigerte

sich im Laufe der Zeit auf 80 % und ist

heute bei über 100 %. Auf die Frage wo er

sich die Kompetenzen für einen solchen Job

angeeignet hat, meint er, dass ihm die sechzehn

Jahre Berufserfahrung bei der Kapo

Aargau sicher zugutekamen, einerseits im Sicherheitsbereich

und andererseits im Bereich

Projektleitung. Auf ehrenamtlicher Basis waren

es die Organisation von Turnerabenden,

Kreisspiel-, und Jugitagen mit seinem Stammverein

dem STV Schafisheim.

Das ETF2013 ist vielen noch in lebhafter

Erinnerung, doch was konntest du

von der Geschäftsstelle Biel konkret

für Aarau übernehmen und wer betreute

das Projekt vor deiner Zusage?

Stefan Riner: Neben einem USB-Stick waren

es rund dreissig Dokumente und das Organigramm,

die von den Bielern dem BKS übergeben

und mir anschliessend zum Starten

zur Verfügung gestellt wurden. Christian

Koch vom BKS hatte bis dahin den Lead, das

heisst betreute das ETF2019 administrativ

bis zu meiner Wahl und meinem Stellenantritt.

Später habe ich dann im direkten Kontakt

mit den Bielern sämtliche Dokumente

vom ETF2013 erhalten.

Das Organisationskomitee feiert den ETF-Linienbus.

Was galt es als erstes zu machen

und wo war dein Arbeitsplatz?

Gestartet bin ich von zu Hause aus, mit einem

Home-Office. Mir zu Seite standen die bereits

gewählten OK-Mitglieder, natürlich das

OK-Präsidium, die Vertreter der drei Hauptträger

sowie drei Abteilungsmitglieder. Das

Organigramm wurde erstellt, die Funktionen

definiert und dann galt es Leute für die Abteilungen

und Chargen zu suchen und die Zusammenarbeit

zu definieren und regeln.

Wir sitzen hier in nächster Nähe zum

ETF Gelände, in Büroräumlichkeiten

im Kern Areal. Ist das ein Zufall?

Nein. Ich habe mich sehr schnell nach geeigneten

Räumlichkeiten umgesehen, bin auf

dieses Areal gestossen und der Standort

hier ist wahrlich perfekt. Ich habe mit einem

kleinen Büro angefangen. Dass immer wieder

Räumlichkeiten zur weiteren Nutzung

frei werden habe ich gewusst. Mit diesem

Wissen und den Möglichkeiten vor Augen,

war es ein Leichtes, die Geschäftsstelle sukzessive

zu erweitern. Wie du siehst besteht

sie unterdessen aus drei Räumen und einem

grossen Sitzungszimmer – wo notabene

viele Sitzungen stattfinden.

Name: Stefan Riner

Alter: 40 Jahre, verheiratet

Grösse: 187 cm gross, schlank

Sternzeichen: Fisch

Passion: ETF2019

Wie lange brauchtest du, um die Geschäftsstelle

in ihrer jetzigen Form

aufzubauen und wie viele Leute

arbeiten hier und im gesamten OK?

Bis wir im OK vollständig aufgestellt waren

dauerte es 2 ½ Jahre. Auf der Geschäftsstelle

arbeiten sieben Personen, einige in

Teilzeit. Das ganze OK umfasst 194 Leute,

dazu kommen noch etwa 198 Personen in

der GWL (Gesamtwettkampfleitung). Während

dem Festbetrieb stehen 8000 Volunteers

im Einsatz, freiwillige Helferinnen und

Helfer aus den Vereinen etc.

Was unterscheidet deine Arbeit zu

jener vom OK Präsidenten Alex

Hürzeler und was genau machst du?

Die Arbeit von Alex ist strategischer und

politischer Art. Ich bin im operativen Teil

tätig, setze also zusammen mit dem OK

um was der STV von uns verlangt. Es sind

1000 verschiedene Dinge, die ich erledigen

muss und wo meine Entscheidungen

gefragt sind. Das betrifft Angelegenheiten

vom Feuerlöscher bis zum Brot. Oder die

Mitunterzeichnung der vielen Verträge mit

unseren Partnern und Lieferanten. Oder

der Besuch der Abteilungssitzungen um

die Leute kennenzulernen, «ine z’lose» wo


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Der ETF-Chef 5

es Probleme gibt und wo der Schuh drückt,

Schnittstellen zu erkennen um Doppelspurigkeiten

zu vermeiden. Anfangs war

ich bei allen Sitzungen dabei. Jetzt können

diese Funktionen von Stellvertretern

übernommen werden. Eine kleine Spielerei

meinerseits ist das Zählen aller E-Mail

Nachrichten. Es sind bis jetzt rund 15 000

Stück. Keine Angst ich führe keine Liste, sie

werden automatisch gezählt (meint Stefan

schmunzelnd).

15 000 Stück?

Ja. Im Moment sind es ca. fünfzig pro Tag,

die gelesen, beantwortet und bearbeitet

werden müssen. Ein grosser Vorteil von

E-Mail Nachrichten ist die Dokumentation,

die so gleich sichergestellt ist. Manchmal

hilft aber nur ein Augenschein vor Ort, zum

Beispiel bei den Fragen rund um den Campingplatz,

die so definitiv geklärt werden

können. Ich bevorzuge grundsätzlich das

persönliche Gespräch.

Bis zum Startschuss des ETFs geht

es nicht mehr lange. Was machst

du in dem Moment als Allererstes?

Ein grosses Kreuz an die Decke (lacht herzlich).

Ich hoffe die Feuerwehrübungen halten sich in

Grenzen und das alles, oder fast alles Unerledigte

gemacht ist. Die Chefs und Mitarbeiter

in den verschiedenen Chargen sind instruiert

und wissen was zu tun ist und ich glaube:

Wir sind alle froh, wenn es endlich losgeht! Im

Idealfall braucht es mich nicht mehr, denn ich

möchte an der Eröffnungsfeier dabei sein.

Und dann?

Das Ok trifft sich während den Festtagen täglich

um 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten des

RFO (Regionales Führungsorgan) ennet der

Aare und bespricht den vergangenen und den

nächsten Tag. Dort befindet sich während dem

ETF die ETF-Zentrale. Und was dann alles kommen

mag kann ich leider nicht sagen. Die Erfahrung

aller Anlässe, ob gross oder klein, ist stets

die Gleiche. Es gibt viel zu tun – packen wir’s an!

Was geschieht mit dir und der

Geschäftsstelle nach dem Fest?

Die Geschäftsstelle wird Ende September

2019 aufgelöst und die Anzahl Räumlichkeiten

im Kern Areal werden langsam, aber sicher

wieder zurückgefahren. Wir sind schon jetzt

an der Planung der Auflösung. Meine Tätigkeit

wird immer weniger und endet wie zu Beginn

mit einem Home-Office. Was ich nachher beruflich

machen will, weiss ich noch nicht. Vor

dem 01. 01.2020 sicher keinen Job annehmen.

Vielleicht etwas Selbständiges im Event-Management-

oder im Kommunikationsbereich

– von dem grossen Netzwerk profitieren, das

wäre schon eine tolle Sache.

Die allerletzte Frage nach seinem

nächsten Projekt beantwortet er

folgendermassen:

Ich mache eine Reise um die Welt – vor allem

Südamerika hat es mir sehr angetan!


von Helene Riedwyl

Glarner Matthias

Schwingerkönig 2016

Freude wächst,

wenn man sie teilt.

Im besten Mobilfunknetz

der Schweiz.

Das Selfie

nach der perfekten Grillade

Bestes Mobilfunknetz der Schweiz,

Testsieger im Connect-Mobilfunktest 3/2019

www.vitogaz.ch


Wo

auch unsere

Vereinskasse

fit bleibt,

sind wir

am richtigen

Ort.


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Showevents 1. Wochenende 7

Eröffnungs-Show

und Dänen-Power

Das Eidgenössische Turnfest ist alle sechs Jahre die Bühne für ein spektakuläres Programm.

Hauptdarsteller sind die Turnenden, sie werden begleitet von Musik und Shows.

Das erste Wochenende wird in der Turnfest-Arena

mit der Schlussfeier Jugend

abgeschlossen. Ein unterhaltsames, einstündiges

Programm mit Shows, Musik und

Rangverkündigungen, von Jugendlichen für

die Jugend. Für einmal ohne Reden jedoch

mit einer prägenden Botschaft zu Ehren der

jungen Sportlerinnen und Sportler.


von Marcel Suter

Showprogramm

Das ETF-Show-Programm am ersten

Wochenende

Vielfalt, Perfektion, Begeisterung: Am Eidg. Turnfest 2019 in Aarau gibt es einzigartige Show-Events zu erleben.

Für den traditionellen und symbolischen

Auftakt zum Eidg. Turnfest 2019 sorgt

die Fahnenübergabe, die am Donnerstag,

13. Juni um 16.00 Uhr auf der Stadtbühne

AKB-Platz beim Bahnhof Aarau stattfinden

wird. Das Organisationskomitee ETF Biel

2013 wird unter der Leitung des damaligen

OK-Präsidenten, Ständerat Hans Stöckli, die

Zentralfahne aus dem Seeland nach Aarau

bringen und diese in einem feierlich Akt

dem aktuellen Organisationskomitee bzw.

der Stadt überbringen. Begleitet wird dieser

öffentliche Fahnenakt von der Stadtmusik

Aarau.

Feurige Eröffnungsfeier

In der eigens für die Turnfest-Shows im

Festgelände im Aarauer Schachen aufgebaute

Arena mit 4000 Sitzplätzen macht

die feurige Eröffnungsfeier «Welcome» den

Auftakt. Die 90-minütige Show mit 700

Mitwirkenden zeigt einen beeindruckenden

Querschnitt durch den Turnsport, den Kanton

Aargau und die Stadt Aarau. «Traditionelles

und Trendiges sind verpackt in einer

mit Vereinen, Spitzenturnern und Showgruppen

speziell einstudierten Show»,

lässt sich der einheimische Regisseur Remo

Murer (Muhen) in die Karten blicken. Die Eröffnungsfeier

wird durch das speziell für

das Turnfest ins Leben gerufene ETF-Orchestra

mit Musikerinnen und Musikern,

Sängerinnen und Sängern aus der Region

Aarau live begleitet. Ein einzigartiges Erlebnis,

das man nicht verpassen sollte.

Südkorea, Chile, Mexiko, USA, Aarau …

Das National Danish Performance Team

(NDPT) geht mit der Show NAMUH um die

Welt auf Tournee und macht in Aarau Halt.

Mit aussergewöhnlichen Choreografien, in

denen Gymnastik, Turnen, Tanz und Akrobatik

miteinander verschmelzen, bringen

die 30 Turnerinnen und Turner aus Dänemark

seit Jahren Zuschauer aus aller Welt

mit absoluter Perfektion zum Staunen. Der

Tourneeplan wurde angepasst und das Programm

ist am Turnfest in Aarau gleich zwei

Mal auf der Show-Bühne mitten im Festgelände

zu erleben.

Donnerstag, 13. Juni 2019

Empfang der Zentralfahne

16.00 Uhr, Bahnhofplatz, AKB-Platz

gratis (auf öffentlichem Gelände)

Eröffnungsfeier «Welcome»

20.30 Uhr, Schachen, Turnfest-Arena

Freitag, 14. Juni 2019

National Danish Performance Team

«Namuh»

20.30 Uhr, Schachen, Turnfest-Arena

Samstag, 15. Juni 2019

National Danish Performance Team

«Namuh»

20.30 Uhr, Schachen, Turnfest-Arena

Sonntag, 16. Juni 2019

Schlussfeier Jugend

13.00 Uhr, Schachen, Turnfest-Arena

gratis Eintritt

Tickets unter: www.aarau2019.ch/tickets

bei aarau info oder am Infopoint

auf dem Festgelände Schachen.


Wir bieten den optimalen

Rahmen für Ihre Mobilität.

Mit schweizweit 50 Garagen und mehr als 90 Jahren Erfahrung

finden wir für Sie das Auto, das zu Ihnen passt.

Marken der Emil Frey Gruppe

Alfa Romeo – Aston Martin – Bentley – BMW – Cadillac – Chevrolet – Corvette

DFSK – Fiat – Ford – Isuzu – Jaguar – Jeep – KIA – Land Rover – Lexus – Maserati

Mazda – Mercedes-Benz – MINI – Mitsubishi – Opel – Piaggio – Smart – Subaru

Suzuki – Toyota – Volvo

Weitere Informationen unter www.emilfrey.ch


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Showevents 2. Wochenende 9

Grosse Bühne

für Schweizer Turnsport

Volles Programm und alles in Aarau am zweiten Wochenende.

Neben dem Sport- und Wettkampfprogramm stechen die Turnfest-Show, der Festumzug

und die grandiose Schlussfeier heraus.

Grossgruppenvorführungen, Auftritte der

Bestbenoteten, ein Blick auf die Gymnaestrada,

musikalische Feuerwerke und natürlich

Würdigungen zum Abschluss des Festes sind

die Themen der immer einzigartigen Schlussfeier.

Noch einmal bebt das «Brügglifeld»!


von Marcel Suter

Showprogramm

Das ETF-Show-Programm am zweiten

Wochenende

Jede Schlussfeier eines Eidg. Turnfestes ist dank der Show von Grossgruppen und mit der Auszeichnung der

Besten einzigartig.

«We Follow our Passion» heisst die Turnfest-Show

mit einer Auswahl der besten

Vereine des Schweizer Vereinsgeräteturnens,

dem Team-Aerobic sowie der Gymnastik,

mit einzigartiger Choreografie und

einem Blick in die ganze Schweiz. «Die

Auftretenden folgen ihrer Passion, welche

sie nach Aarau führt», ist der Gedanke der

für die Show verantwortlichen Aargauerin

Veronika Oeschger aus Gansingen. Turnen

bedeutet für die eingeladenen Vereine:

Leidenschaft, Herzblut und Emotionen.

Speziell wird das Zusammenspiel mit Filmeinspielungen

der Vereine sein, nämlich mit

Bildern von dort, wo sie herkommen und

nach Aarau aufbrechen. Ein grossartiger

Querschnitt durch die turnerische Vielfalt

aus allen Landesgegenden, mit Kids und

Cracks sowie vielen Spitzenvereinen. Auch

diese Show mit über 300 Mitwirkenden

wird an zwei Abenden zu sehen sein.

Farbenprächtiger Festumzug

Die «Gym Parade» der Schweizer Turnfamilie!

Mit viel Musik, attraktiven Sujets aus

allen Landesteilen, Attraktionen, Traditionellem

und Trendigem. Der Corso führt ab

Obere Vorstadt über den Aargauer Platz,

durch die malerische Aarauer Altstadt zum

Festgelände im Schachen. Die Schweiz wird

tausende Besucherinnen und Besucher am

Strassenrand in Aarau bewegen! Der Umzug

passiert die Turnfest-Arena im Aarauer

Schachen, wo es auf der Tribüne Platz für

4000 Personen hat.

Faustball Kracher zum

Schlussfeier-Auftakt

Die Schlussfeier ETF 2019 gehört auf einen

besonderen Platz. Was in Aarau sportliche

Geschichte schreibt, ist das altehrwürdige

Stadion Brügglifeld und dort gehört der

Schluss-Event hin. 10 000 Zuschauerinnen

und Zuschauer haben Platz und Spiel und

Show versprechen volles Haus. Schon im

Vorprogramm kommt es zu einem Highlight:

Die beiden besten Faustball-Teams

treffen sich zwei Monate vor der Weltmeisterschaft

in Winterthur zu einem Vorbereitungs-

und Repräsentativspiel am ETF

2019. Schweiz gegen Deutschland heisst

auch Vize-Weltmeister gegen Weltmeister.

Freitag, 21. Juni 2019

Turnfest-Show «Follow our Passion»

20.30 Uhr, Schachen, Turnfest-Arena

Samstag, 22. Juni 2019

Festumzug

«Die Schweiz bewegt Aarau»

10.30 Uhr, Altstadt und Schachen

45 Sujets, Dauer 90 Minuten

Mit Festabzeichen Platin gratis Sitzplatz

in der Turnfest-Arena

Turnfest-Show «Follow our Passion»

20.30 Uhr, Schachen, Turnfest-Arena

Sonntag, 23. Juni 2019

Faustball Länderspiel*

Schweiz – Deutschland (Weltmeister)

09.15 Uhr, Stadion Brügglifeld

Schlussfeier «Finalissima»*

11.00 Uhr, Stadion Brügglifeld

* Zutritt Stehplätze mit Festkarte oder Festabzeichen

Gold / Platin kostenlos. Zutritt für Kinder mit Turnpin.

Tickets unter www.aarau2019.ch/ticketing,

bei aarau info oder am Infopoint

auf dem Festgelände Schachen.


Eniwa engagiert sich für

Nachhaltigkeit. Auch am

ETF 2019 in Aarau.

Energie lässt sich mit Bewegung und Sport sehr gut sichtbar machen. Eniwa ist Hauptpartnerin des

Eidgenössischen Turnfests 2019 in Aarau. Gemeinsam engagieren wir uns für Nachhaltigkeit.

Deshalb stammt der Strom für das Fest zu 100 Prozent aus erneuerbarer Produktion, direkt aus dem

Aare Kraftwerk von Eniwa.

Wir wünschen ein Turnfest voller Energie.

Hauptpartnerin:

Hauptpartnerin:

Eniwa AG · Industriestrasse 25 · CH-5033 Buchs AG

T +41 62 835 00 10 · info@eniwa.ch · www.eniwa.ch


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Der Gesamtwettkampfleiter 11

Ein Mittagessen mit Folgen

Wie wird man Gesamtwettkampfleiter vom Eidgenössischen Turnfest? Eine Frage, die sich nicht in einem Satz beantworten

lässt. Thomas Jäger nimmt sich Zeit für ein Gespräch und erzählt, wie es dazu kam, dass er nach Biel nun auch in Aarau

zum zweiten Mal als Gesamtwettkampfleiter im Einsatz ist.

wurden 17 000. Und jetzt, für Aarau haben

wir 22 000. Im Vergleich zu Frauenfeld im

Jahr 2007 – da waren es 4500 Jugendliche

– ist das eine gewaltige Steigerung.» Diese

erfreuliche Entwicklung hat viel Engagement

gekostet: Thomas Jäger und Stefan

Riner, Geschäftsführer ETF2019, weibelten

für das Turnfest durch die ganze Schweiz,

besuchten kantonale und regionale Vereinsanlässe

und motivierten die Leiter der

Jugendlichen zur Teilnahme.

Herbert Ackermann kann trotz Turnfestvorbereitungen voll auf Thomas Jäger zählen.

Thomas Jäger, aufgewachsen mit drei Geschwistern

auf dem elterlichen Bauernhof in

Herznach, erinnert sich: «Ich war ein aktives

Kind, habe mit meiner Mutter das Muki-Turnen

besucht und bin mit sieben Jahren der

Jugendriege beigetreten.» So richtig «den

Ärmel reingenommen» hat es ihm 1996, in

seinem ersten Jahr als aktiver Turner am Eidgenössischen

Turnfest in Bern: «Da wurde

ich so richtig vom Turnervirus gepackt. Neben

den turnerischen Erlebnissen bleibt mir

die Stimmung unter den Vereinsmitgliedern

unvergessen: Wir waren gemeinsam unterwegs,

haben die Darbietungen der anderen

Vereine mitverfolgt und – das hat mir besonders

gut gefallen – uns durch die vielen köstlichen

Verpflegungsangebote gegessen.»

Jäger, der Kantonaloberturner

Bern blieb das einzige «Eidgenössische»,

an dem Thomas Jäger als aktiver Turner

teilnahm, denn schon bald engagierte er

sich auf kantonaler Ebene für das Turngeschehen

und zog die Fäden im Hintergrund:

«1998 kamen Ferdy Senn (Jugendverantwortlicher)

und Urs Acklin (Vize-Kantonaloberturner)

vom Aargauischen Turnverband

auf mich zu und boten mir die Verantwortung

der Sparte Leichtathletik im Kanton

Aargau an. Leichtathletik war mein Thema

und ich freute mich auf diese Aufgabe.» Es

folgten spannende Jahre und von 2005 bis

2010 agierte Thomas Jäger als Kantonaloberturner:

«Früher turnte der Kantonaloberturner

tatsächlich an vorderster Front mit.

Heute allerdings ist es seine Aufgabe, das

Turngeschehen auf der Basis der Vorgabe

des Schweizerischen Turnverbandes im

Kanton weiterzuentwickeln und Veranstaltungen

zu organisieren.»

Weibeln für das Turnfest

Die Zahl der jugendlichen Turnerinnen und

Turner hat enorm zugenommen. Und das

freut Thomas Jäger: «Mein Ziel war, für Biel

10 000 Anmeldungen zu bekommen. Es

Grosse Unterstützung

In seiner Funktion als Kantonaloberturner

nahm Thomas Jäger auch an den Versammlungen

des Schweizerischen Turnverbandes

(STV) teil. Wer ihn kennt, der weiss, dass

Jäger, wenn er es für nötig hält, seine Meinung

kundtut. So kam es, dass Thomas Jäger

2009 während eines Mittagessens von Jérôme

Hübscher, Chef Breitensport STV, das

Amt des Gesamtwettkampfleiters für das

Eidgenössische Turnfest 2013 in Biel angeboten

wurde. «Im ersten Moment musste

ich schon leer schlucken und war unsicher,

ob ich dieser Aufgabe mit meinen knapp 30

Jahren gewachsen bin. Ich habe mir eine Bedenkfrist

eingeräumt. Es folgten Gespräche

mit dem Arbeitgeber und im privaten Umfeld.

Und dann habe ich zugesagt und mich

darauf gefreut, gemeinsam mit motivierten

Menschen den grössten Breitensportanlass

der Schweiz zu organisieren.»

Thomas Jäger darf auch jetzt, bei der Organisation

seines zweiten «Eidgenössischen»,

voll auf seinen Arbeitgeber zählen:

«Ich werde enorm unterstützt. Ohne das

Wohlwollen meines Chefs Herbert Ackermann

und meiner Arbeitskolleginnen und

-kollegen könnte ich mein Amt nicht ausführen.

Ich erledige auch im Büro alle Arbeiten

– einfach oft nicht zu den üblichen Bürozeiten.

Mein Chef hat sogar eine positive Seite

hinter meinem Engagement gefunden: Er

konnte sicher sein, dass ich ihm, solange ich

Gesamtwettkampfleiter bin, als Mitarbeiter

nicht abhandenkomme.»


Feldschlösschen

verbindet

12 Der Gesamtwettkampfleiter Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung

Feldschlösschen wünscht

viel Spass am

Eidgenössischen Turnfest!

Weitere Infos unter www.feldschloesschen.ch

Seit 1876 gebraut in der Schweiz


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Der Gesamtwettkampfleiter 13

Schlussspurt

Thomas Jäger ist ein Macher, füllt seine

Stunden gerne mit sinnvollen Tätigkeiten

und strotz vor Energie. Doch auch er merkt,

dass nicht mehr immer alles so flott von der

Hand geht, wie vor zehn Jahren. «Ich brauche

mehr Zeit, um mich zu regenerieren und

deshalb ist es für mich klar, dass ich 2025

in Lausanne nicht mehr als Gesamtwettkampfleiter

zur Verfügung stehen werde.

Aber jetzt freue ich mich auf den Schlussspurt

und ein tolles Fest in Aarau.»


von Helen Dietsche

Wer, wann, was, wo

Die Arbeit von Thomas Jäger, Gesamtwettkampfleiter des Eidgenössischen

Turnfest 2019, gleicht einem Puzzlespiel: Erst, wenn alles am richtigen

Ort ist, entsteht das Gesamtbild und es ist klar, wo welche Disziplinen durchgeführt

werden und wann die 70 000 Turnerinnen und Turner aus dem

ganzen Land im Einsatz sind.

Der organisatorische Ablauf des Turnfestes

hat sich in den letzten Jahrzehnten

nur marginal verändert: Am ersten

Wochenende finden die polysportiven

Einzelwettkämpfe und alle Jugendvereinswettkämpfe

sowie die Spielwettkämpfe

statt. Am zweiten Wochenende

werden die Vereinswettkämpfe der

Aktiven (Frauen, Männer und Senioren)

durchgeführt.

Was sich aber verändert hat, sind die Erwartungen

der teilnehmenden Vereine.

Thomas Jäger weiss: «In Biel haben rund

siebzig Vereine ein Startgesuch eingereicht.

Jetzt in Aarau sind es über tausend

Gesuche. Wenn eine weite Anreise eine

bestimmte Startzeit erfordert, tun wir

unser Möglichstes, das auch zu organisieren.

Auf alle persönlichen Befindlichkeiten

Rücksicht zu nehmen, sprengt jedoch

den Rahmen unserer Möglichkeiten.»

Neue Disziplinen sind in den letzten

Jahren fast keine dazu gekommen. Ein

grosser Schritt war 1996, als die Teamaerobic

eingeführt wurde. Musik und

Choreografie haben auch auf andere

Disziplinen abgefärbt. Zum Beispiel am

Barren: «Die heutigen Darbietungen haben

nicht mehr viel gemeinsam mit den

monoton-synchronen Bewegungen von

vor 50 Jahren, es sind fast zirkustaugliche

Shows, die da abgeliefert werden»,

so Thomas Jäger.

In und um Aarau

Aarau verzeichnet rund zwanzig Prozent

mehr Anmeldungen als Biel. Thomas

Jäger: «Das ist super, fordert von

uns jedoch organisatorische Höchstleistungen.

Auf den ersten Blick erscheint

der Schachen riesig – doch dort findet

nur ein Fünftel der Wettkämpfe statt.

Korbball wird in Biberstein gespielt, die

Faustballer messen sich in Rohr, die

Kunstturner zeigen ihre Darbietungen

in der KEBA und Leichtathletik kann man

in Buchs und in der Telli mitverfolgen.»

Ebenfalls in Rohr finden am zweiten Wochenende

die Disziplinen der Kategorie

Fit & Fun statt. Für den bald 40-jährigen

Gesamtwettkampfleiter eine Sparte, die

sich in den letzten Jahren sehr entwickelt

hat: «Das sind unsere «Senioren» –

Frauen und Männer ab 40 Jahren, die sich

nach der aktiven Zeit im Turnverein fit

halten möchten. Hier geht es mehr darum,

die Beweglichkeit und Koordination

zu erhalten. Wenn ich wieder mehr Zeit

habe, sicher auch eine Option für mich.»


INNOVATION

IN MOTION

www.stv-fsg.ch/de/asics


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Official Broadcaster SRG 15

Die SRG produziert

Die SRG ist als sogenannter «Official Broadcaster» für die TV-Produktion des Eidgenössischen Turnfests verantwortlich.

Bis zu sieben Kameras fangen das Geschehen auf und neben den Wettkampfplätzen für die

Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer ein. SRF, RTS und RSI verwenden als Basis für die Übertragungen diese

Bilder und reichern sie mit den Kommentaren in der jeweiligen Landessprache an.

Stefan Hofmänner, SRF-Kommentator

«Ein Eidgenössisches Turnfest ist nicht nur

das friedlich-fröhliche Zusammentreffen

vieler Menschen, es ist auch das faszinierende

Zusammentreffen von Breitensport

und Spitzensport. Es ist eine Herausforderung

diese Begegnungen auf unterschiedlichsten

Ebenen als Kommentator

zu begleiten – darauf freue ich

mich sehr!»

Roman Schweizer, SRF-Turnexperte

«Am Eidgenössischen gilt das

Motto: Dabei sein ist alles! Für

mich persönlich bleibt vor allem

die Schlussfeier im Jahr 2002 in spezieller

Erinnerung. Vor tausenden Turnerinnen

und Turnern durfte ich mich als Festsieger

ehren lassen – ein unvergesslicher Moment

in meiner Sportkarriere.»


Text zVg

Programm

13.06.19, Eröffnungsfeier

20.30 – 22.00 Uhr live auf SRF info & RTS Deux

15.06.19, Einzel-Kunstturnen

19.30 – 21.45 Uhr live auf SRF zwei & RTS Deux

19.25 – 19.50 Uhr Livestream rsi.ch/sport

19.50 – 21.40 Uhr live auf RSI LA2

22.06.19, Vereinsturnen

13.50 – 16.30 Uhr Livestream rts.ch/sport

23.06.19, Vereinsturnen

08.50 – 11.00 Uhr Teilaufzeichnung auf SRF zwei

23.06.19, Schlussfeier

11.00 - 13.00 Uhr live auf SRF zwei & RTS Deux

MITFIEBERN IST

SPORTART NR. 1.

BLEIBEN SIE DAS GANZE JAHR AN IHREN FAVORITEN DRAN. SEI ES BEIM KUNST-

TURNEN ODER EINER ANDEREN VON ÜBER 100 WEITEREN SPORTARTEN.

srf.ch/sport


Aarau bewegt die Schweiz –

herzlich willkommen

Die Stadt Aarau begeistert –

sportlich, modern und facettenreich.

Wir wünschen allen Aktiven sowie

Besucherinnen und Besuchern

des Eidgenössischen Turnfests 2019

viel Erfolg und Vergnügen!

www.aarau.ch


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung PluSport 17

Krönung am ETF für die

Fünfkampf-Spezialisten?

Der Behinderten-Sportclub Wohlen-Lenzburg gewann die letzten beiden Team-Fünfkämpfe am Eidgenössischen Turnfest.

Ein weiterer Titel in Aarau wäre die Krönung eines erfolgreichen Projekts von PluSport.

Auch Sprint-Starts müssen geübt werden.

Behinderten-Sportclub Wohlen-Lenzburg

Spiel+Spass gehören im abwechslungsreichen

Training dazu

Begeisterung im Training u.a. bei Peter, Sascha,

Thomas, Patrick, Noemi und Stefan

Der Lärmpegel in der Dreifach-Halle Junkholz

ist hoch, als die Athleten schwatzend

hereinkommen und sich das Neuste erzählen.

Sobald die Trainer Marlis und Jürg Meier

das Wort ergreifen, ist es sofort ruhig.

Auf dem Programm stehen Sprints und

Hochsprung. Marlis Meier, ihr Mann Jürg

sowie Irène Heinrich trainieren die Leichtathletik-Gruppe

des BSC Lenzburg-Wohlen.

Die Athleten sind zwischen 14 und 54

Jahre alt. Sie alle haben eine geistige oder

kognitive Behinderung.

Seit Wochen dreht sich beim BSC alles um

das Eidgenössische Turnfest in Aarau.

Die Gruppe nimmt im Team-Fünfkampf in

der Kategorie GB (geistige Behinderung)

als Titelverteidiger teil. Weitere Kategorien

sind die gemischten Teams mit diversen

Behinderungen sowie die Inklusive-Teams,

die aus Sportlern mit und ohne

Behinderung zusammengesetzt sind. Der

Team-Fünfkampf besteht aus den Disziplinen

80 m, Weit- und Hochsprung, Kugel

und Speer.

Wohlen-Lenzburg hat in der Kategorie GB

2007 in Frauenfeld sowie 2013 in Biel triumphiert.

«Eine weitere Titelverteidigung

wird schwierig», meint Marlis Meier, «aber

an einem Turnfest gleich vor der Haustür

sind alle besonders motiviert.» Als einer

von wenigen hat Patrick beide Titel miterlebt.

Der 35-Jährige bestreitet sein drittes

ETF. «Die Atmosphäre ist einfach speziell.

Alle Turnvereine aus der ganzen Schweiz

sind an einem Ort. Dass wir teilnehmen

können und als Behindertensportler um

die Ehre kämpfen dürfen, ist wundervoll.»

Eine zusätzliche Motivation für die Athleten:

Marlis Meier hat versprochen, dass sie

nach dem Wettkampf vom 21. Juni länger

bleiben dürfen, um das Fest zu geniessen.

«Davon wissen wir ja noch gar nichts»,

lachen Cédrine und Fabienne. Beide sind

ETF-Neulinge und voller Vorfreude: «Es

wird sicher ein grosses Miteinander und

wir freuen uns darauf, viele andere Turner

zu sehen.»

Inzwischen geht das Training in Wohlen

dem Ende entgegen. Während ein hart

umkämpfter Unihockey-Match noch beendet

wird, verabschieden sich die ersten.

Sie alle haben ein Ziel: eine Medaille und

den Pokal am ETF zu gewinnen. Die beiden

ersten Trophäen stehen im Pokalzimmer

des TV Wohlen im Stadion Niedermatten.

Für eine weitere gibt es sicher noch Platz.


von René Pfister

Seit 1960 engagiert sich PluSport für

Menschen mit Behinderung und ermöglicht

ihnen Integration, Freude und Erfolg

durch Bewegung und Sport.

www.plusport.ch


18 Programm Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung

1. Wochenende

DONNERSTAG, 13. JUNI

FREITAG, 14. JUNI

SAMSTAG, 15. JUNI

Diverse DJ’s

Zeit: ab 10.00 Uhr

Ort: Schwinger-Bar «Hosälupf-Bar»

Diverse DJ’s

Zeit: ab 10.00 Uhr

Ort: Schwinger-Bar «Hosälupf-Bar»

Groupfitness Lektion

Zeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Wish & the Mob

Zeit: 20.15 – 22.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Tanz Workshop

Zeit: 17.00 – 18.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

Diverse DJ’s

Zeit: ab 10.00 Uhr

Ort: Schwinger-Bar «Hosälupf-Bar»

Empfang der Zentralfahne

Zeit: 16.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

ROPESKIPPINGswiss

Zeit: 13.00 – 13.15 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Schwiizergoofe

Zeit: 14.00 – 15.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

National Danish

Performance Team

Zeit: 20.30 Uhr

Ort: Turnfest-Arena

Eröffnung Stadtbühne

Zeit: 16.00 – 17.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Tim Freitag

Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

BMX-Show

Zeit: 15.00 – 16.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

ETF Ländlerformation

Zeit: 18.00 – 18.30 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

DJ Oliver Hustler

Zeit: 18.00 – 04.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

DJ Tommy

Zeit: 18.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

DJ Tom-s / DJ Ref JD

Zeit: 18.00 Uhr – Schluss

Ort: Festzelt «Wild West Village»

Slomi Schülerband Suhr

Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

DJ Fresh

Zeit: 19.00 – 03.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hüttengaudi»

Diverse DJ’s

Zeit: 19.00 – 04.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Eröffnungsfeier

Zeit: 20.30 Uhr

Ort: Turnfest-Arena

DJ Alex

Zeit: 23.00 – 24.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Schachen

Schachen, Turnfest-Arena

AKB-Platz am Bahnhof

Brügglifeld

Ticket nötig

Teilweise Ticket nötig

Tickets unter www.aarau2019.ch/

ticketing, bei aarau info oder am Infopoint

auf dem Festgelände Schachen.

DJ Tom-s / DJ Ref JD

Zeit: 18.00 Uhr – Schluss

Ort: Festzelt «Wild West Village»

Dance2bee / BeeSwinged

Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

DJ John Baker

Zeit: 19.00 – 23.00 Uhr

Ort: Festzelt «Schweiz – Italien»

AZ Ton / DJ ian frame

Zeit: 19.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Turnfest-Hütte»

DJ Fresh

Zeit: 19.00 – 03.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hüttengaudi»

Diverse DJ’s

Zeit: 19.00 – 06.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Imagine That

Zeit: 20.00 – 21.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Bayernmän

Zeit: 20.00 – 01.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

National Danish

Performance Team

Zeit: 20.30 Uhr

Ort: Turnfest-Arena

Les / 5K Alessio Lombardi

Zeit: 20.00 – 21.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Flava & Stevenson

Zeit: 23.30 – 00.30 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Schwiizergoofe

Zeit: 16.00 – 17.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

Gymnaestrada

Zeit: 17.00 – 19.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Rising Lights

Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

DJ Tommy

Zeit: 18.00 – 04.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

DJ Tom-s / DJ Ref JD

Zeit: 18.00 Uhr – Schluss

Ort: Festzelt «Wild West Village»

DJ John Baker

Zeit: 19.00 – 23.00 Uhr

Ort: Festzelt «Schweiz – Italien»

DJ Letz Fetz

Zeit: 19.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Turnfest-Hütte»

DJ Fresh

Zeit: 19.00 – 03.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hüttengaudi»

Diverse DJ’s

Zeit: 19.00 – 06.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Grumis

Zeit: 20.00 – 01.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

Pat Farrell

Zeit: 23.30 – 00.30 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

SONNTAG, 16. JUNI 2019

Groupfitness Lektion

Zeit: 09.00 – 10.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Jeannette Line Dance

Zeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

DJ La Boum

Zeit: 10.00 – 22.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Schlussfeier Jugend

Zeit: 13.00 Uhr

Ort: Turnfest-Arena

BMX-Show

Zeit: 15.00 – 16.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

BMX-Show // Weltrekordversuch

Zeit: 17.00 – 18.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

Dave Bright

Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Programm 19

2. Wochenende

DONNERSTAG, 20. JUNI

Diverse DJ’s

Zeit: ab 10.00 Uhr

Ort: Schwinger-Bar «Hosälupf-Bar»

Landro

Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

DJ Tommy

Zeit: 18.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

DJ Tom-s / DJ Ref JD

Zeit: 18.00 Uhr – Schluss

Ort: Festzelt «Wild West Village»

Groupfitness Lektion

Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

DJ John Baker

Zeit: 19.00 – 23.00 Uhr

Ort: Festzelt «Schweiz – Italien»

Partyhelden / DJ Jukebox

Zeit: 19.00 – 01.00 Uhr

Ort: Festzelt «Turnfest-Hütte»

DJ Fresh

Zeit: 19.00 – 03.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hüttengaudi»

Pipo / DJ Dänu S

Zeit: 19.00 – 04.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

DJ Mr. Da Nos

Zeit: 23.00 – 24.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

FREITAG, 21. JUNI

Diverse DJ’s

Zeit: ab 10.00 Uhr

Ort: Schwinger-Bar «Hosälupf-Bar»

Tanz Workshop

Zeit: 17.00 – 18.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

Bünzlikrachers

Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

DJ Oliver Hustler

Zeit: 18.00 – 04.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

DJ Tom-s / DJ Ref JD

Zeit: 18.00 Uhr – Schluss

Ort: Festzelt «Wild West Village»

Macaloosa

Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

DJ John Baker

Zeit: 19.00 – 20.45 Uhr

Ort: Festzelt «Schweiz – Italien»

Chue Lee / DJ Mario

Zeit: 19.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Turnfest-Hütte»

DJ Fresh

Zeit: 19.00 – 03.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hüttengaudi»

MTS / Sunny DJ

Zeit: 19.00 – 04.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Würzbaum

Zeit: 20.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

Wish & the Mob

Zeit: 20.30 – 22.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

SAMSTAG, 22. JUNI

Macaloosa

Zeit: 09.00 – 10.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Zumba Masterclass

Zeit: 10.00 – 11.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

Diverse DJ’s

Zeit: ab 10.00 Uhr

Ort: Schwinger-Bar «Hosälupf-Bar»

Festumzug

Zeit: 10.30 Uhr

Ort: Altstadt und Aarau Schachen

ROPESKIPPINGswiss

Zeit: 13.00 – 13.15 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

11Ä

Zeit: 13.00 – 15.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

BMX-Show

Zeit: 15.00 – 16.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

LCone

Zeit: 16.00 – 18.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

DJ Fresh

Zeit: 19.00 – 03.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hüttengaudi»

MTS / Sunny DJ

Zeit: 19.00 – 06.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Fäschtbänkler

Zeit: ab 20.00 Uhr

Ort: Festzelt «Wild West Village»

Lechis

Zeit: 20.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

Turnfest-Show

Zeit: 20.30 Uhr

Ort: Turnfest-Arena

Capoeira

Zeit: 21.00 – 22.00 Uhr

Ort: Stadtbühne AKB-Platz

MARTENS

Zeit: 21.00 – 02.00 Uhr

Ort: Festzelt «Schweiz – Italien»

Mike Candys

Zeit: 23.30 – 00.30 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

ET F-App

Das aktuelle Programm

findest Du jederzeit auf der

offiziellen ETF-App.

App Store

Google Play

Turnfest-Show

Zeit: 20.30 Uhr

Ort: Turnfest-Arena

MARTENS

Zeit: 21.00 – 01.00 Uhr

Ort: Festzelt «Schweiz – Italien»

Remady & Manu L

Zeit: 23.30 – 00.30 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Nick Mellow

Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: AKB-Bühne Sponsorenvillage

DJ Tommy

Zeit: 18.00 – 04.00 Uhr

Ort: Festzelt «Hopfenstadl»

DJ Tom-s / DJ Ref JD

Zeit: 18.00 Uhr – Schluss

Ort: Festzelt «Wild West Village»

DJ John Baker

Zeit: 19.00 – 20.45 Uhr

Ort: Festzelt «Schweiz – Italien»

Chue Lee / DJ Mario

Zeit: 19.00 – 03.00 Uhr

Ort: Festzelt «Turnfest-Hütte»

SONNTAG, 23. JUNI

DJ La Boum

Zeit: 06.00 – 22.00 Uhr

Ort: Barzelt «Barstreet Festival»

Faustball Länderspiel

Schweiz – Deutschland

(Weltmeister)

Zeit: 09.15 Uhr

Ort: Stadion Brügglifeld

Schlussfeier

Zeit: 11.00 Uhr

Ort: Stadion Brügglifeld

DJ Tom-s / DJ Ref JD

Zeit: 18.00 Uhr – Schluss

Ort: Festzelt «Wild West Village»


20 Geländeplan Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung

Festgelände Schachen

Flösserstrasse

1

2

Allmendweg

Turnfest-Arena

AKB-Bühne

LA-Stadion

3

Reithalle

i

Gerätezelt

Sporthalle Schachen

Gymnastik

Allmendweg

Wöschnau


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Geländeplan Telli/Aarau Rohr 21→

Tellistrasse

Mühlemattstrasse

Hirslanden Klinik

Bar- & Festzelte

Foodzelte

Bühne / Arena

Wettkampfplätze 13

Sanität & Hirslanden Klinik

Infopoints

8

Toiletten

9

Schwimmbad

Sponsorenvillage & Freizeitaktivitäten 5

12

Warm-up Dörfli

Foodmeile

Aargauer Haus des Sports / Beachzone

Beacharena

Gästezelt (Hospitality)

Schönenwerdstrasse

Holzmarkt

Kostenlos Schanz ans ETF

Der Besuch am ETF 2019 in Aarau ist grundsätzlich

kostenlos. Für folgende Attraktionen

werden Zutritte benötigt:

Schanzrain

Schachenallee

1

2

3

Rathaus

Schanzmättelistrasse

Turnfest-Arena

Zu den verschiedenen Show-Events muss ein

Ticket gekauft werden.

i

Zelgli

Metzgergasse

Kronengasse

Rathausgasse

KEBA Samstag, 15. Juni, ab 16.00 Uhr

(Elite Kunstturnen)

Zutritt mit Festabzeichen gold oder platin

(Plätze nach Verfügbarkeit).

Brügglifeld, Sonntag, 23. Juni, Schlussfeier

Zutritt mit Festabzeichen gold oder platin

(Plätze nach Verfügbarkeit).

2

1

4

10

3 7

Informationen zu den Öffnungszeiten gibt es auf Seite 37.

Start

Sponsorenvillage

& Freizeitaktivitäten

• AKB 6 mit Roadrunner und

Live Konzertbühne

• Coop mit JaMaDu Kidsclub,

Naturaplan-Bus

und Hochseilgarten

Alle Festabzeichen berechtigen zur

• Emil Frey-Lounge mit Wettbewerb, kostenlosen 1

Nutzung der Busse Zone

Showcar und Race-Simulator

510 vom 13. – 16. & 20. – 23. Juni 2019.

Besammlungsplatz

• ASICS-Boutique + Meet & Greet Kaserne (Abreise)

• SBB Infostand mit Wettbewerb,

Turnpin* CHF 5.00

Game und VR-Erlebnis

Festabzeichen silber 2 CHF 10.00

• Swisslos-Sportfonds Kanton Aargau Festabzeichen gold CHF 25.00

mit Aargauer Haus des Sports

ca. 3'

Festabzeichen platin CHF 100.00

und Beacharena

* Leistungen nur für Kinder bis und mit Jg 2002

• Bell mit Barbecue Zone

und Masters

ca. 12'

Bahnhof

Am Fest, online, bei aarau info und Coop City Aarau

Rosengartenweg

Aarau Süd

Bahnhofstrasse

Laurenzenvorstadt

• Swisslos mit Losverkauf

• #insidearmee: Für Sie im Einsatz

• Offizieller ETF Merchandising Shop

• Alder + Eisenhut mit AirTracks

• Swisscom-Shop

• Passareco Infostand

11

Turnhallen Pestalozzi

Bahnhofstrasse

• Kantonspolizei Aargau

mit Infostand

• STV-Village (Cornèrcard,

Gymnastics Hero Parcours)

• Bobanschiebebahn, Swiss Sliding

• Schützenzelt, Swiss Shooting

• PARA-SPORT-CLUB Triengen

• Baselbieter Turnverband

Bahnhof

Obere Vorstadt

Gastroangebot

• Feldschlösschen Lodge

• Möhl mit Swizly Container

• Jägermeister-Bar

Mehr Informationen zu den Freizeitaktivitäten

gibt es auf der Seite 23.

Warm-up Dörfli

& Food Truck Village

Über 40 Stände bieten ein Speise- und

Getränkeangebot aus der ganzen Welt.

ca. 21'

Gotthelfstrasse

Festabzeichen

Ein Muss für jeden ETF-Fan!

Unterstütze das ETF und den Festumzug

mit dem Kauf eines wertigen

Festabzeichens und profitiere von

attraktiven Mehrleistungen.

www.aarau2019.ch/festabzeichen SBB

AKB-Platz

Die grosse ETF-Kollektion.

i

Merchandise

Aarauerstrasse

Aargau Verkehr

Besammlungsplatz

Süd (Abreise)

Hol Dir die coolen Fanartikel und Textilien

online oder ab dem 13. Juni auf dem

ETF-Gelände.

www.etfshop.ch

Tramstra

En


Mit jedem Einsatz

gewinnt der

Aargauer Sport

Sportfonds Aargau


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Freizeit am ETF 23

Freizeitangebot

im Wasser und auf Land

Um sich neben den Wettkämpfen im Festgelände zu unterhalten, gibt es ein umfassendes Freizeitangebot.

Auch für weniger sportliche oder Besucherinnen und Besucher.

Ruhige Hand im Schützenzelt

Der Schweizer Schiesssportverband bringt

den Schiessstand zu den Leuten und bietet

einen Einblick in die faszinierende Sportart.

Die 10 m-Schiessanlage für Luftgewehr und

Luftpistole wird von kompetenten Schützinnen

und Schützen betreut. Aktive Athletinnen

und Athleten stehen zur Seite und

geben Tipps. Es werden Wettbewerbe für

Einzelpersonen und Gruppen angeboten.

Von Montreux nach Aarau: Die Wasser-Show «Waterings Contest» wird auf der Aare zum Spektakel.

Nicht das gesamte Freizeitangebot ist für

alle. Der Waterings Contest wechselt im

Turnfestjahr seine Kulissen und wird ausnahmsweise

statt in Montreux in Aarau

stattfinden. Die coole Turnshow auf der

Aare wird alle begeistern, insbesondere jene,

die das Spektakel vom Aare-Ufer aus verfolgen.

Wer teilnehmen will, muss turnerische

Qualitäten aufweisen und sich vorgängig

anmelden. Der Event findet am Samstag,

15. Juni (Einzelwettkampf) und am Sonntag,

16. Juni (Synchron-Wettkampf) statt.

Stand up Paddeling

Der Trend, auf dem Brett stehend übers

Wasser zu gleiten, hält schon längere Zeit

an. IG Sport Aargau und der Aarauer Freizeitpark-Betreiber

Rolling Rock bieten

auf der Aare bei der Beach-Arena Stand

up Paddling an. Geübte Paddlerinnen und

Paddler oder Anfänger haben die Möglichkeit,

Wind und Wellen auf dem Brett unter

Kontrolle zu bringen. Eine vergnügliche Abwechslung

im Turnfestprogramm.

STV Village mit Gymnastics

Hero Parcours

Treffpunkt der Turnfans. Gymnastics Hero

Parcours bedeutet 40 Meter knallharte Action,

mit diversen Hindernissen und Herausforderungen.

Wer hat das Zeug zum Helden

und schafft es ins Ziel? Im STV-Village präsentiert

sich der Schweizerische Turnverband

mit seinen Partnern Cornèrcard und

der SWICA Gesundheitsorganisation. Jeden

Tag wird ein attraktiver Hauptpreis für den

jeweils schnellsten Bezwinger (m / w) verliehen.

Einfach im STV-Village anmelden

und los geht’s! Als weiterer Höhepunkt

wird im Rahmen eines Wettbewerbs eine

Reise nach Tokio für zwei Personen verlost.

Offeriert wird dieser Preis im Wert von

über 10 000 Franken vom Verbandspartner

SWICA. Einfach den Wettbewerbstalon im

STV-Village einwerfen und mit etwas Glück

gewinnen. Ein Besuch im STV Village lohnt

sich auf jeden Fall!

Anschiebebahn Swiss Sliding

Swiss Sliding ist der nationale Verband der

Eiskanalsportarten Bob, Skeleton und Rodeln.

Die Traditionssportarten werden in

der Schweiz in St. Moritz auf der weltweit

einzigen Natureisbahn ausgeübt. Im Sommer

wird auf Anschiebebahnen trainiert.

Am ETF können Aktive und Besucher die

Faszination Bob und Skeleton ausprobieren.

Die schnellsten Anschieber am ETF werden

an ein Anschubtraining mit den Top-Athleten

der Schweiz eingeladen.

Aarau entdecken – Stadtführungen

Warum nicht während des Aufenthalts in

Aarau an einer erlebnisreichen Abwechslung

mit einer Stadtführung teilnehmen?

Unternehmen Sie eine Zeitreise durch

die bewegte Aarauer Geschichte und begegnen

Sie dabei zahlreichen spannenden

Zeitzeugen. Das Tourismusbüro aarau info

bietet verschiedene spannende Stadtführungen

an.

Kunsthaus und Stadtmuseum

Mit dem Bon aus dieser Festzeitung (Seite

38) und während dem Turnfest gratis ins

Aargauer Kunsthaus mit den Ausstellungen

Fotografie von Jean-Luc Mylayne und Malerei

von Stefan Gritsch. Das Stadtmuseum

Aarau thematisiert mit PLAY einen wichtigen

Bereich unserer Alltagskultur: digitale

Spiele. Probiere das interaktive Ausstellungsspiel

aus, bei dem du dich durch Teile

der Ausstellung spielst und den fiktiven

Gameentwicklern Sybille und Tarek bei der

Bekämpfung eines Virenangriffs hilfst.

Mehr Informationen zum Programm und Freizeitangebot

gibt es auf den Seiten 18 bis 21

sowie auf der Internetseite:

www.aarau2019.ch/rahmenprogramm


von Marcel Suter


24 Sportkanton Aargau Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung

DAS GRÖSSTE

GRILL-SPEKTAKEL

DER SCHWEIZ

Besuche die Bell BBQ Zone am ETF

– Gewinne an den Bell BBQ Single Masters als

Schweizer Grill-Champion eine Reise im Wert

von 7500 Franken (Qualifikationsserien jeweils

Fr–So; ab 11 Uhr, gratis ohne Voranmeldung)

– Lerne von Profis an den Bell BBQ Team

Masters SBA (zweites Wochenende)

– Geniesse den Blick von der Aussichtsplattform

des BBQ-Turms

– Sichere dir Grill-Preise am Glücksrad

und beim Wettbewerb

FREIER

EINTRITT

Co-Partner:

www.bbq-singlemasters.ch

Schweizer Armee: Für Sie im Einsatz


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Sportkanton Aargau 25

Das Haus des Sports

Haus des Sports

Das Aargauer Haus des Sports bildet

das Herzstück der Präsentations- und

Aktivitätenmeile, welche der Sportkanton

Aargau im Rahmen des ETF2019 am

Aare-Ufer im Schachen gestaltet. Mit der

Ahnengalerie und etlichen weiteren Fotos

von Aargauer Sportlerinnen und Sportlern

präsentieren sich nebst dem Turnsport

auch die vielen anderen Sportarten

des Kantons im gleichen Raum. Nur einen

Steinwurf davon entfernt wird die Beacharena

des Swisslos-Sportfonds Aargau für

Stimmung und Action sorgen. In dem rund

500 Zuschauer fassenden Stadion werden

während dem ETF2019 verschiedene Beachsport-Events

stattfinden. Namentlich

Niklaus Tschan (BKS) und Marco Meili (IG Sport).

Das «Eidgenössische» in Aarau

Nimmt man die chronologische Liste der

Eidgenössischen Turnfeste vom Schweizerischen

Turnverband (STV) in umgekehrter

Reihenfolge zur Hand, erscheint Aarau 1972

letztmals als Austragungsort des grössten

schweizerischen Breitensportanlasses, oder

auch 1932, vierzig Jahre davor. Und Aarau ist

heuer erneut für eine kurze Zeit im Juni die

turnerische Hauptstadt der Schweiz.

Im Departement Bildung, Kultur und Sport

des Kantons Aargau (BKS) wird in der Sektion

Sport grossen Wert auf die sportliche

Förderung im Breitensport gelegt. Zu einem

Eidgenössischen Turnfest gehört der Spitzensport

selbstverständlich auch dazu.

Darum erstaunt es nicht, dass bereits 2012

die Stadt Aarau unter der Federführung von

Altstadtrat Beat Blattner, der Kanton Aargau

mit Regierungsrat Alex Hürzeler und

der Aargauer Turnverband (ATV) unter der

damaligen Leitung von Christian Menzi, dem

STV das Bewerbungsdossier für das «Eidgenössische»2019

vorlegten. Drei starke

Partner versprachen ein grossartiges Fest

am Gründungsort des STV – mit der zentralen

Lage, den kurzen Wegen auf dem

Festgelände, einem perfekten Gastgeber

für alle Athleten von 6 – 99 Jahren und für

eine grosse Anzahl von Besucherinnen und

Besuchern.

Organisation, Finanzierung

Die Gründung des Trägervereins mit der

Stadt Aarau, dem Kanton Aargau, dem

Aargauer Turnverband, dem Gewerbeverband

Aarau, dem AargauTourismus, dem

Planungsverband der Region Aarau und

dem BTV Aarau war der erste Schritt in der

Realisierung des ETF2019. Die Wahl des

Geschäftsführers war der zweite und die

Eröffnung der Geschäftsstelle der dritte.

Die Finanzierung ist mit Sponsoringbeiträgen

aus der Privatwirtschaft, Beiträgen

aus dem Swisslos-Sportfonds Aargau, der

Stadt Aarau, Einnahmen aus dem Gastrobereich

sowie den Festkarten der Turnerinnen

und Turner gewährleistet.

Ein Fest für alle

Das Eidgenössische Turnfest ist der grösste

polysportive Anlass der Schweiz. Die

sportliche Dynamik und Begeisterung soll

den Turnsport in über die zwei Wochenende

im Juni ins Bewusstsein der Bevölkerung

tragen und 150 000 Besucherinnen

und Besucher herbeilocken, um mit der

ganzen grossen Turnfamilie unvergessliche

Tage zu erleben.

• ein Beachsoccer Showmatch des

Aargauischen Fussballverbands

• Schwing-Trainings und ein Demo-

Schwingen des Schwingklubs Aarau

• diverse Beachvolley Turniere und

Showmatches von Swiss Volley /

Swiss Volley Region Aargau

• der Beachvolley Plausch Event für

ETF2019 Teilnehmer von Swiss Volley /

Swiss Volley Region Aargau

• ein Internationale Footvolley-Turnier

von Footvolley Fricktal

Nebst diesen Events steht die Anlage den

Turnerinnen, Turnern und den Turnfestbesuchern

zur freien Nutzung zur Verfügung.

Das Haus des Sports verfügt über einen

öffentlichen Restaurationsbereich wo man

sich in gemütlicher Atmosphäre bereits seit

dem 1. Mai 2019 auf das Eidgenössische

Turnfest einstimmen kann. Zusätzlich gibt

es einen Bereich, in dem für die Sportverbände,

Vereine und ihre Partner ein Ort angeboten

wird, in welchem Versammlungen,

Ehrenmitgliedertreffen und vieles mehr

abgehalten werden können. Koordiniert

werden die Anlässe von Marco Meili, dem

Geschäftsführer der Interessengemeinschaft

Sport Aargau (IG Sport Aargau). Sie

vertritt die Interessen der Aargauer Sportverbände

und engagiert sich zusammen

mit der Sektion Sport des Departement

BKS für das ETF2019 in Aarau.

Prävention

Im Rahmen des Turnfests soll in Zusammenarbeit

mit dem Schweizerischen

Turnverband (STV) ein Pilotprojekt Prävention

realisiert werden. Unter Einbezug


26 Sportkanton Aargau Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung

i

cashfree

AND YOU?

Der Klassiker mit Toptechnologie: Die beliebte

Cornèrcard Classic eröffnet Ihnen weltweit die Freiheit

des bargeldlosen Bezahlens mit Karte, Smartphone

und Wearable. Einfach, schnell und sicher.

I am cashfree. And you? #iamcashfree cornercard.ch


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Sportkanton Aargau 27

der Kampagne von «cool and clean» sollen

die Leiterpersonen in diesem Bereich

sensibilisiert und das Präventionsprojekt

Bestandteil in den obligatorischen Fortbildungsmodulen

des Verbandes werden.

Eine nachhaltige Positionierung mit

Wirkung über das Turnfest hinaus ist das

unumstössliche Anliegen aller Beteiligten.

Fragen wie: wieviel Alkohol ist zu viel, wie

beeinflusst Tabakkonsum meine sportliche

Leistung und wie entsteht eine Sucht

überhaupt, sind für jedermann von Interesse.

Im Bereich der ETF-Beacharena ist

eine «cool and clean»-Zone eingerichtet,

selbstredend suchtmittelfrei. Es gibt einen

Chillout-Bereich mit Liegestühlen und

Sonnenschirmen, Wettbewerbe und vieles

mehr. Zusätzlich sind die Wettkampfplätze

rauchfrei und es wird dementsprechend

darauf aufmerksam gemacht und

kontrolliert.

Alles in allem bietet das Eidgenössische

Turnfest eine gute Plattform, der ganzen

Bevölkerung den Sportkanton Aargau näher

zu bringen. Allen sportbegeisterten Personen

ist ein Besuch der Website www.aargauersport.ch

wärmstens zu empfehlen. Neben

den aktuellen Sportneuigkeiten findet man

Vorschauen auf bevorstehende Sporthighlights,

Informationen zur Sportförderung und

spannende Social Media-Posts.


von Helene Riedwyl

LICHT AUDIO MULTIMEDIA PROJEKTION

Unsere Technik turnt an.

smARTec Veranstaltungstechnik AG

Wässermattstrasse 7 | 5000 Aarau | 062 888 19 19 | info@smARTec.com | www.smARTec.com

smARTec_Ins_Turnfest_19.indd 1 11.03.19 09:22


© Andri Pol, Bern

VON SPITZENSPORT

BIS TRAININGSORT

Swisslos fördert jede Facette der Schweiz:

Mit unserem Gewinn von rund 360 Millionen

Franken unterstützen wir Jahr für Jahr

über 15’000 gemeinnützige Projekte

aus Kultur, Sport, Umwelt und Sozialem.

Mehr auf swisslos.ch/guterzweck

Sport,

Fanartikel die dir

den Kopf verdrehen!

Spiel

und

Spass

Alder+Eisenhut AG

9642 Ebnat-Kappel

Telefon 071 992 66 33

info@alder-eisenhut.swiss

www.alder-eisenhut.swiss

Alder_Ins_2019_A4_hoch_dfi.indd 1 29.01.19 13:23

Alder_Ins_2019_A5_hoch_dfi.indd 1 05.02.19 10:43


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Partner 29

Partner

Das Organisationskomitee ETF 2019 dankt allen Partnern und Sponsoren für die grosse Unterstützung und die

zielstrebige Zusammenarbeit in den letzten zweieinhalb Jahren. In Kürze ist die Zeit der Planungs- und

Vorbereitungsarbeiten vorbei und wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf das 7. Eidgenössische Turnfest in Aarau.

Herzlichen Dank!

Patronatspartner

Hauptpartner

Hauptpartner

Transportpartner

Offizieller Ausrüster

Transportpartner

Medienpartner

Co-Partner

Medienpartner Official Broadcaster

Co-Partner

Supporter

Supporter

Festpartner

Lieferantenpartner

Adon Production AG Arbor AG Jomos Brandschutz AG

Linder Blumen GmbH

AAREZAUN.CH AWB Communova AG Bär Timing AG

BAW Branchenverband Aargauer Wein

DATASPORT AG

Emch+Berger AG Vermessungen Lukas Senn Kunst aus Holz

Ochsner Sport Aargau perü timing Ramseier Roth Gerüste AG

Schreinerei Bopp AG Tracker.ch die zeltbauer gmbh Zubler AG

Festpartner

Payment Partner

Lieferantenpartner

Adon Production AG • Arbor AG • Jomos Brandschutz AG • Linder Blumen GmbH

AAREZAUN.CH • Aargauischer Försterverband • AWB Communova AG • Bär Timing AG • BAW Branchenverband Aargauer Wein • Customize / Abacus

DATASPORT AG • Emch+Berger AG Vermessungen • FLYER AG • Holzbau Schweiz • Lukas Senn Kunst aus Holz • Mobilezone • Ochsner Sport Aargau

Peterhans HWZ AG • Ramseier • Roth Gerüste AG • Schreinerei Bopp AG • Tracker.ch • die zeltbauer gmbh • VITOGAZ Switzerland • Zubler AG

Regio Sponsoren

Rothpletz, Lienhard + Cie AG • Schäfer Holzbautechnik AG • MCAM Symalit AG • ENGIE Services AG • Siegfried Holding AG • Aarekies Aarau - Olten AG

W+S Elektro AG • RDL GmbH

Baghdadi International AG • Brunner Zimmerei Holzbau GmbH • Cellere Bau AG • Frei Architekten AG • Kurt Vorburger AG • Schäfer Holzbautechnik AG

Sorell Hotel Aarauerhof • Schuh Treff • Schuh Wehrli • Swiss Life • Vaudoise Versicherungen


Über

20'000 Events

in deiner

Hosentasche

Die App für alle,

die es einfach mögen

Entdecke Events in

deiner Nähe

Erhalte individuelle

Event-Tipps

Deine E-Tickets

immer dabei

Hol dir den grössten

Veranstaltungskalender der Schweiz:

eventfrog.ch/download

ADVANCED

URBAN

MOBILITY

MOBILE BAUTEN IN JEDER DIMENSION.

Hunziker AG, Ihr umfassender Liferant für

Zelte, Tribünen, Bühnen und Eventmobiliar.

PROMOCODE:

RIDECH

15 MINUTEN

GRATIS

Live in Zürich und Basel,

weitere Städte folgen.

Hunziker AG, 6130 Willisau

www.hunziker.ag


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Turnen und Festen 31

Gemütlichkeit

und Freundschaft

Das Programm steht im Namen: Turnfest heisst Turnen und Festen. Das kulinarische und musikalische Angebot

ist umfassend, Gemütlichkeit und Stimmung garantiert.

Das Fest der Feste folgt alle sechs Jahre: Die Vereinsfahnen der Turnvereine sind die Symbole für Gemütlichkeit und Freundschaft.

Das Eidgenössische Turnfest ist der grösste

Breitensportanlass der Schweiz, im

Zentrum stehen die Wettkämpfe der fast

70 000 Turnenden und Jugendlichen. Die

Ziele im Kampf um Medaillen, Auszeichnungen,

Ruhm und Ehre sind bei den 2600

teilnehmenden Vereinen aus der ganzen

Schweiz unterschiedlich. Beim Rahmenprogramm

am Turnfest herrscht Einigkeit:

Gemütlichkeit und Freundschaft!

ETF-Vielfalt

Auf die Teilnehmenden, Besucherinnen

und Besucher wartet ein vielfältiges Angebot.

Die Betreiber von Festzelten mit

Platz für über 2000 Personen, von kleineren

Themenzelten, Chalets, Bars und

Food-Ständen müssen einerseits die logistische

Herausforderung der Verpflegung

sichern, andererseits für die an einem

«Eidgenössischen» gewohnte und von den

Teilnehmenden erwartete Party-Stimmung

bieten. Über 20 DJ’s, Orchester und Alleinunterhalter

werden auf den Bühnen stehen

und Sounds auflegen: Ein kulinarisches und

musikalisches Feuerwerk!

Warm-up Dörfli und Streetfood-Park

Auf dem Maienzugplatz bei der Sporthalle

Schachen entsteht das Warm-up Dörfli, so

ganz im Sinne des sorgsamen Warmlaufens

und zum Einstimmen auf den Festbetrieb.

Neben Food-Ständen gibt es interessante

Präsentationen und attraktive Kaufangebote.

Streetfood-Trucks mit internationalen

Spezialitäten dürfen heutzutage an einem

Grossanlass nicht fehlen. Am Turnfest zu

finden neben dem Schwimmbad.

Das gesamte Angebot an Festbeizen und

Unterhaltung ist auf der Website www.

aarau2019.ch oder in der ETF App zu finden.


von Marcel Suter


32 Turnen und Festen Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung

76 mal Eidgenössisches Turnfest.

7 mal in Aarau. Das erste mal mit Karte.

Dank Mastercard ® und SIX Payment Services können Sie überall am

Eidgenössischen Turnfest Aarau einfach, schnell und sicher kontaktlos

bezahlen – egal ob mit Karte, Smartphone oder Smartwatch.

Erfahren Sie mehr zu Mastercard Kontaktlos: mastercard.ch/kontaktlos


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Essen und trinken 33

Zelte, Chalets und Bars

Wies’n-Stadel, Marché Catering

Stimmung, Gaudi, gute Laune – freuen Sie

sich auf frische Marché-Küche bei vergnüglichem

Beisammensein.

Wild West Village, Starfood AG

Saloon mit Verpflegung und Unterhaltung,

Bars für Cowboys und Cowgirls,

Unterhaltungsspiele und Western-Feeling

mit Statisten, Verpflegungsstände.

Turnfest-Hütte, OK ET F 2019

Willkommen im Aargau, willkommen in

Aarau – der Treffpunkt der Turnenden aus

der ganzen Schweiz.

Barzelt, barstreet.ch

Barstreet-Festival mit vollgepacktem

Party-Programm und fast einem Dutzend

DJ’s.

Gästezelt «zom heisse Stei»,

Hotel Bären Suhr

Das gediegene Zelt für Gäste und zum

Rückzug für alle in gemütlicher Atmosphäre.

Servierte A-la-Carte-Menüs.

Terrassen-Lounge mit Bars im Erdgeschoss

und im 1. Stock mit Blick auf das

Festgelände.

Aargauer Haus des Sports,

Gasthof Schützen Aarau

Das gemütliche Chalet an der Aare mit

Beach-Bar und Sportarena der IG Sport

Aargau, vielfältiges und preiswertes

Food- und Getränkeangebot.

Hüttengaudi, Gourmelino Group

Festzelt mit Getränke-, Food- und Barbetrieb.

DJ Fresh alias Franco legt bekannte

Schlager, Volksmusik und Rockiges auf.

Schweiz - Italien, Wälchli Feste AG

Das Pasta-Zelt für hungrige Besucherinnen

und Besucher in Party-Laune mit

DJ John Baker und Stimmungsmacher

Martens.

Chalet, Bolero Lyss AG

Warum nicht Après-Ski-Stimmung mitten

im Sommer und erst noch am Turnfest?

Der DJ will zumindest Skilehrer sein . . .

Hosälupf Bar,

Schwingklub Aarau und Umgebung

Die legendäre Hosälupf Bar, der aufregendste

Treffpunkt für attraktive Girls

und starke Männer im Aarauer Schachen

mit dem Motto Fun, Feiern und Flirten.

Feldschlösschen Lodge, OK ET F 2019

Die stimmungsvolle Lounge mit Durstlöscher-System.

Zum Anstossen auf ein

gemütliches und schönes Fest.

Jägermeister Bar,

Divisa Distillerie

Swizzly Bar,

Mosterei Möhl AG

Wybronne,

Verein Wybronne Thalheim

Für Sorgen sorgt das liebe Leben,

Sorgenbrecher sind die Reben – der

Treffpunkt nicht nur für Weinkenner,

auch für Geniesser.


Jetzt wechseln.

Informationen auf:

swica.ch/de/stv

SO MACHT TURNEN NOCH MEHR FREUDE

PROFITIERE VON

BIS ZU 95% AN

DEINEN STV-

MITGLIEDERBEITRAG.


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung Aarau national 35

Aarau, die Stadt

der grossen Feste

Jodlerfest, Schwingfest- und Älplerfest, Schützenfest, Volksmusikfest und jetzt das Turnfest. Aarau hat sich in den

letzten 15 Jahren zum Gastgeber der grössten Vereinsfeste gemausert. Was bietet Aarau den rund 50 000 Turnerinnen

und Turnern und den zehntausenden von Besuchern am Eidgenössischen Turnfest 2019?

Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker kennt

«seine Stadt»: «Aarau hat eine lange Tradition

als Durchführungsort von Eidgenössischen

. Das hat auch damit zu tun, dass

Aarau Gründungsort von diversen Vereinen

ist. Auch der schweizerische Turnverband

wurde 1832 – damals als Eidgenössischen

Turnverein ETV – hier gegründet. Aarau galt

schon damals als liberale Hochburg, war zu

Fuss, mit Ross und Wagen, auf dem Flussweg

und später mit der Eisenbahn gut erreichbar.

So kam es, dass das allererste Eidgenössische

Turnfest im Gründungsjahr des

Vereins in Aarau stattfand. Wir freuen uns,

nun schon zum siebten Mal Austragungsort

für den grössten polysportiven Anlass der

Schweiz zu sein.»

Das Festareal immer im Blickfeld: Vom Balkon des Ratshauses, einem der Lieblingsplätze von Hanspeter Hilfiker.

Feststimmung

Hanspeter Hilfiker erinnert sich gut an die

grossen Feste in den letzten Jahren und

mischte sich gerne unter die Besucher: «Je

nach Anlass fühlte sich die Stadt anders

an. Beim Schwingfest beeindruckte mich

der riesige Menschenstrom an Zuschauern,

der sich bedächtig und ruhig durch die Stadt

Richtung Schachen bewegte. Ganz anders

war das beim Jodlerfest: In der ganzen Stadt

fanden Vorführungen statt und es herrschte

eine ansteckend-fröhliche Stimmung.

Unvergessen bleibt mir der mitternächtliche

Auftritt der Treichlergruppe und der Alphornbläser

in der dunklen Stadt – das war

fast schon mystisch.» Und was erwartet

er vom bevorstehenden Turnfest? «Das ist

natürlich eine ganz andere Dimension. Wir

erwarten an den zwei Wochenenden über

65 000 Turnerinnen und Turner und bis zu

150 000 Besucherinnen und Besucher. Aarau

ist keine klassische Touristenstadt, deshalb

geniessen wir es, wenn auch die Stadt

während des Turnfests bevölkert wird. Am

Freitag, Samstag und am Sonntag werden

jeweils um 15.00 Uhr Stadtführungen angeboten.

Eine gute Gelegenheit, in 45 Minuten

das historische und das moderne Aarau

kennenzulernen. Ich versichere ihnen, wir

zeigen uns von der besten Seite.»

Die Stadt investiert in die Jugend

Das Turnfest kostet die Stadt Aarau rund

700 000 Franken. Ein grosser Teil davon

sind Dienstleistungen der Polizei und des

Werkhofes – wie zum Beispiel die Sicherheit

während des Umzuges oder das Einsammeln

des Abfalls. Auch wurden für das

Turnfest die bestehenden Infrastrukturen

auf Vordermann gebracht und der Platz im

Schachen wird zur Verfügung gestellt. Für

Stadtpräsident Hilfiker sind die Ausgaben

für die Stadt gerechtfertigt: «Die Mitgliederzahlen

in den Sportvereinen boomen.

Die Stadt Aarau unterstützt diese Entwicklung,

nicht nur im Rahmen des Turnfestes.

Die Nachwuchsförderung in den

Aarauer Sportvereinen liegt uns am Herzen.

Sie dabei zu unterstützen ist ein Teil

der Jugendförderung, welche wir aktiv betreiben.

Das Turnfest bringt viele Jugendliche

aus allen Landesteilen zusammen und

wir bieten gerne die Plattform dafür.»

Hilfiker, der Nichtturner

Turnstunden waren für ihn ein Gräuel, Übungen

am Barren oder am Reck ein Albtraum.

Aber zuschauen tut er gerne, der Stadtpräsident

von Aarau: «Beim letzten Eidgenössischen

Turnfest in Aarau 1972 war ich

sieben Jahre alt. Ich erinnere mich gut an die

Massenübungen mit den Fahnen und an das

schöne Wetter. Letzteres wünsche ich mir

natürlich auch für das diesjährige Turnfest.

Ich freue mich auf viele freundliche Begegnungen

und darauf, als Zuschauer die verschiedenen

Disziplinen mitzuverfolgen und

die diversen Turn-Shows zu besuchen.» Die

heimische Küche wird an den beiden Turnfestwocheneden

kalt bleiben, denn: «Es

gibt so viele tolle Verpflegungsmöglichkeiten,

da lasse ich mich gerne auswärts kulinarisch

verwöhnen.»


von Helen Dietsche


Schnupper-

Halbtax.

FÜR 2 MONATE

CHF

33.–

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis.


Profitieren Sie jetzt vom Schnupper-Halbtax für 33 Franken.

Überzeugen Sie sich während zweier Monate von den Vorteilen

des Halbtax-Abos. Kaufen Sie unmittelbar nach Ablauf

Ihres Schnupper-Halbtax ohne Unterbruch ein Halbtax,

rechnen wir Ihnen die 33 Franken an.

Wer weniger bezahlt, hat mehr übrig.

Mit dem Halbtax reisen Sie zum halben Preis auf den Strecken

der SBB, in vielen Bergbahnen, den meisten Privatbahnen, Trams

und Bussen sowie in Postautos und auf zahlreichen Schiff en, in der

1. und in der 2. Klasse. Bei Kurzstrecken, ermässigten Fahrkarten

oder Kombi-Angeboten kann der Rabatt weniger als 50 Prozent

betragen.

Das Halbtax auf dem SwissPass.

Das Halbtax auf dem SwissPass erhalten Sie zum Preis von

185 Franken. Es verlängert sich automatisch, wenn Sie es nicht

kündigen. Dann profi tieren Sie von einem Treuerabatt von 20 Franken

und bezahlen nur noch 165 Franken. Erfahren Sie mehr

auf swisspass.ch.

Sofort sparen beim Fahren.

Kaufen Sie nach zwei Monaten Schnuppern ein Halbtax-Abo.

Das zahlt sich sofort aus, wie das folgende Beispiel für die 2. Klasse

zeigt:

4 × Bern–Zürich retour ohne Halbtax CHF 408.–

4 × Bern–Zürich retour mit Halbtax CHF 204.–

Kosten Halbtax CHF 185.–

Sie sparen CHF 19.–

SwissPass – Ihr Schlüssel für Mobilität und Freizeit.

Der SwissPass ist mehr als ein ÖV-Abo. Er ist ein wahres Multitalent.

Mit ihm öff nen Sie zum Beispiel die Tür eines Mobility-Autos,

schliessen das Mietvelo von PubliBike auf und setzen das Drehkreuz

bei Bergbahnen in Bewegung. Zudem profi tieren Sie immer

wieder von exklusiven Spezialangeboten. Erfahren Sie jetzt, welche

Erlebnisse und Angebote die SwissPass-Partner für Sie bereithalten

auf swisspass.ch/plus.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns am SBB Infostand im

Sponsoren-Village des Eidgenössischen Turnfestes.

SCHNUPPER-HALBTAX

FÜR 2 MONATE

CHF

33.–

Gutschein.

Das Angebot ist nur gültig gegen Abgabe des Gutscheins vom Eidgenössischen Turnfest. Lösen Sie diesen Gutschein vom 3.6.2019 bis

14.7.2019 an einer bedienten Verkaufsstelle des Öff entlichen Verkehrs ein. Innerhalb dieser Zeit kann der erste Gültigkeitstag des

Schnupper-Halbtax frei gewählt werden und es ist ab diesem Tag zwei Monate gültig. Das Schnupper-Halbtax wird auf Wertpapier

ausgegeben.

Beim Kauf und bei der Kontrolle in den öff entlichen Verkehrsmitteln ist ein amtlicher Ausweis vorzuweisen. Kaufen Sie unmittelbar nach

Ablauf Ihres Schnupper-Halbtax ohne Unterbruch ein Halbtax, rechnen wir Ihnen die CHF 33.– an. Das Angebot gilt nur für Personen, die in

der Schweiz oder im grenznahen Ausland wohnen.

Artikelnummer: 8272

Ordercode: ETF19


Eidgenössisches Turnfest // Festzeitung ETF-Infos 37

Rund ums ETF

Öffnungszeiten Festgelände

1. Wochenende

Do. 13. Juni 06.00 bis max. 04.00 Uhr

Fr. 14. Juni 06.00 bis max. 07.00 Uhr

Sa. 15. Juni 06.00 bis max. 07.00 Uhr

So. 16. Juni 06.00 bis max. 22.00 Uhr

2. Wochenende

Do. 20. Juni

Fr. 21. Juni

Sa. 22. Juni

So. 23. Juni

06.00 bis max. 04.00 Uhr

06.00 bis max. 07.00 Uhr

06.00 bis max. 07.00 Uhr

06.00 bis max. 22.00 Uhr

(Bitte beachtet die Öffnungszeiten der einzelnen

Anbieter)

Warm-up Dörfli & Gastronomie

Vom 13. bis 23. Juni steht ein vielfältiges

Gastronomieangebot zur Verfügung.

Öffnungszeiten Sponsorenvillage

Do. 13. Juni

12.00 bis 21.00 Uhr

Fr. 14. Juni

11.00 bis 21.00 Uhr

Sa. 15. Juni

10.00 bis 21.00 Uhr

So. 16. Juni

10.00 bis 18.00 Uhr

Do. 20. – Sa. 22. Juni 10.00 bis 21.00 Uhr

So. 23. Juni

geschlossen

Stadtbühne

Geniesst das ETF auf der Stadtbühne auf

dem AKB-Platz beim Bahnhof. Programm

Stadtbühne unter www.aarau 2019

Ökumenischer Turnfestgottesdienst

Sonntag, 23. Juni 2019, 09.30 Uhr,

Stadtkirche Aarau

Impressum

Herausgeber

OK Eidgenössisches Turnfest 2019

Gesamtverantwortung

Marco Canonica, Klingnau

Layout

Schärer AG, Baden

Inserate

Schärer AG, Baden / OK ETF2019

Auflage

80 162

Sonderbeilage

Aargauer Zeitung, 3. Juni 2019

Zofinger Tagblatt, 3. Juni 2019

Anreise ans ETF

Das Organisationskomitee empfiehlt die Anund

Rückreise mit dem Öffentlichen Verkehr.

Denn mit der SBB und den regionalen Partnern

reist Ihr bequem und unkompliziert zum

ETF nach Aarau und wieder nach Hause.

Für die Reise gilt das reguläre Billettsortiment.

Wir empfehlen, bereits vor der Hinfahrt

ein Billett inkl. Rückfahrt zu kaufen,

wie z.B. eine A-Welle Tageskarte (gültig bis

am Folgetag 5.00 Uhr). So erspart Ihr euch

beim Antritt der Rückreise lange Wartezeiten

an den Billettautomaten.

Euer Billett löst Ihr bequem via SBB Mobile,

sbb.ch oder am Billettautomat.

Zusätzliches Nachtangebot

An beiden ETF-Wochenenden wird in den

Nächten von Freitag auf Samstag sowie

Samstag auf Sonntag in der Region Aarau ein

erweitertes Nachtangebot mit Extrazügen

und Bussen geboten.

So kommt Ihr auch mitten in der Nacht sicher

nach Hause oder in die Unterkunft.

Für das Reisen in Nachtverbindungen mit dem

Zusatz «Z» wird zusätzlich zum Fahrausweis

ein Nachtzuschlag von CHF 5.00 benötigt.

Den Nachtzuschlag erhält Ihr über SBB Mobile,

am Billettautomaten oder sendet einfach

«NZ» per SMS an 988 (CHF 5.00 pro SMS;

gültig für Swisscom, Sunrise und Salt).

Die besten Verbindungen findet Ihr unter

www.sbb.ch

Parking

Falls Ihr mit dem Auto anreist, stehen Parkplätze

kostenpflichtig (Fr. 20.00 / Tag) beim

Parkplatz Wynenfeld (Buchs) zur Verfügung.

Transfer ins Festgelände mit öffentlichem Bus.

Festabzeichen gilt zur Benützung

der Busse in der Stadt Aarau

Am ETF werden den Besuchern an den Eingängen,

auf den Parkplätzen und durch Verkäufer-Teams

verschiedene Festabzeichen

verkauft. Die Festabzeichen gelten während

dem Turnfest vom 13. bis 23. Juni 2019

jeweils von Donnerstag bis Sonntag für beliebige

Fahrten innerhalb der A-Welle Zone

510 (2. Klasse).

Weitere Infos

Weitere Informationen zur Anreise und zum

ÖV-Angebot findet Ihr unter www.sbb.ch/etf

Die besten Verbindungen findest Ihr im App

«SBB Mobile» oder unter www.sbb.ch.

Telefonnummern

Infoline ETF 0848 06 2019

Sanität ETF 0848 06 01 44

Notruf Polizei 117

Notruf Feuerwehr 118

Notruf Sanität 144

ETF-Website

Alle Informationen rund um das ETF 2019

findet Ihr unter www.aarau2019.ch.

ETF-App

Mit der ETF-App seid Ihr immer auf dem neusten

Stand.

App Store

Google Play


Bon für Gratiseintritt

Kategorie:

Disziplin:

Name:

Disziplin:

Name:

Kunst

Fotografie

Mylayne, Jean-Luc

Malerei

Gritsch, Stefan

Wettkampfort: Aargauer Kunsthaus,

Aargauerplatz, Aarau

Spieltage: 13. 6. – 23. 6. 2019

*Aargauer Kunsthaus

Dieser Bon ist gültig vom 13. – 23. 6. 2019 als 1 Gratiseintritt

gegen Abgabe an der Kasse des Aargauer Kunsthauses.

Nur einmalig gültig. Nicht kumulierbar.

wünsch Euch allen

ein unvergessliches

Zwischen den Toren 20 / 5001 Aarau

Telefon 062 822 66 46

info@haeberlisport.ch

www.haeberlisport.ch


Wir wünschen allen TurnerInnen ein

tolles Fest ...

... und ein gemütliches Flanieren auf

unseren Holzrosten.

Supporter des

Eidg. Turnfestes

Aarau 2019

Auf Schritt und Tritt nachhaltig

Passareco AG | Bahnhofplatz 1 | 2502 Biel-Bienne

032 322 13 12 | info@passareco.ch | www.passareco.ch

UNSERE CHOREOGRAFIE

reicht nicht fürs ETF 2019 in Aarau …

… aber dafür sind wir die Sozialversicherungsexperten

für die Gastronomie und Hotellerie.

GastroSocial ist eine der grössten Sozialversicherungen

der Schweiz und einer der grössten Arbeitgeber auf dem

Platz Aarau. Wir bieten alle oblig. Versicherungen der

1. und 2. Säule an und dank der engen Zusammenarbeit

mit SWICA runden Krankentaggeld- sowie Unfallversicherung

das Angebot ab.

Höchstleistungen erbringen wir bei der Sicherheit der

Kapitalanlagen (Deckungsgrad von 120.3 % per 31.03.2019)

sowie mit unseren tiefen Verwaltungskosten (CHF 69.–

pro Person).

Über 260 motivierte Mitarbeitende setzen sich täglich für

die Anliegen unserer Kunden und Versicherten ein.

Wir sind GastroSocial!

Eidg.Turnfest_Aarau_04_2019.indd 1 29.04.19 14:42


Taten statt Worte Nr. 206

(Foto: Andreas Frossard)

Wir engagieren uns für den

Turnsport in der Schweiz.

Wir fördern den Turnsport in der Schweiz seit mehr als 15 Jahren aktiv, unter anderem als Hauptsponsorin

für regionale und kantonale Turnfeste, Kreisturnfeste, Jugendriegen sowie für den Swiss Cup Zürich und diverse

weitere Turnveranstaltungen. Für die ganz Kleinen haben wir zusammen mit dem Schweizerischen Turnverband den

Coop Mukihit im Muki-Turnen entwickelt, ganz nach dem Motto «bewegen – spielen – erleben».

So sind wir auch am Eidgenössischen Turnfest in Aarau als Hauptsponsorin mit dabei und freuen uns

auf acht bewegte Turntage.

Alles über das Nachhaltigkeitsengagement

von Coop auf: taten-statt-worte.ch

Hauptpartnerin:

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!