Vestbike_Sammelmappe

Medienhaus.Bauer

© www.abus.de |pd-f Juni 2019 In Kooperation mit DASMAGAZIN RUNDUMS FAHRRAD Touren, die sich lohnen: Die Region lädt ein zum Radeln S. 10 Mitder Kisteauf die Piste: Lastenräder sind im Kommen S. 6 DieWerkstatt in der Satteltasche: Welches Rüstzeug bei Pannen hilft S. 8


DIESER AUSFLUG LOHNTSICH! KOMPETENT! UNSER SERVICE MACHT DEN UNTERSCHIED Entdecke die ganze Welt der Räder & E-Bikes! RIESIG! UNSERE AUSWAHLAHL KANN SICH SEHEN LASSEN Rundum-Service durch unser kompetentes Fachpersonal Moderne Dialog-Annahme Hol- und Bringservice auf Wunsch große Auswahl an Leihrädern Shimano Service-Center Ersatzteil-Schnell-Service ZEG-Plus-Garantie zum Schutz vor Diebstahl und/oder Schäden Attraktive Leasing- und Finanzierungsmöglichkeiten PRAKTISCH! UNSER ONLINE SHOP MIT SERVICE & BERATUNG PersönlicheBetreuung vor undnachdem Kauf Viele Fahrräderversandkostenfrei 100 Tage Rückgaberecht Alle Warengruppen www.radwelt-shop.de Alle gängigen Zahlungsmethoden VollständigmontierteFahrräder!Nur noch: Lenkergerade, Pedale dran undlos geht’s! AUSFLUGS-RABATT! Wir möchten, dass Sie sicher ankommen! 50% Preisnachlass auf einen Fahrradhelm Ihrer Wahl gegen Vorlage dieses Coupon oupons Erstklassiger Service, höchste Qualität und riesige Auswahl. Marktführer derRegion im Bereich Fahrradund E-Bike Erstklassige Auswahl an Marken undaktuellenModellen Über 1.550m² Verkaufsfläche Rund 10.000 E-Bikes &Fahrräder auf Lager Große Zubehör- &Bekleidungs-Abteilung AUSGEZEICHNET! UNSER WERKSTATT-SERVICE IST TÜV-ZERTIFIZIERT Zertifiziert vomTÜV Nord Durchführung vonInspektionen Immer aufdem höchsten Standder Technik Diagnose-Tools und Spezialwerkzeuge für sämtliche E-Bike-Typen Transparente Rechnungsstellung Alle Reparaturleistungen Wir freuen uns auf Si Dülmener Straße 117, Coesfeld | Telefon: 02541-74 04 500 | Öffnungszeiten: Mo -Fr10.00-19.00 Uhr, Sa10.00-16.00 Uhr Oder online! www.radwelt-coesfeld.de


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 3 EDITORIAL INHALT LiebeLeserinnen, liebeLeser, Elke Jansen Redakteurin unseres Medienhauses alsichjungwar, mussteichFahrradfahren.DennmeineEltern hatten nieeinen Führerscheingemacht.Und weraufwächst ohne Auto, istebenauf Alternativenangewiesen.Heutefahre ich freiwillig. Aus Spaß. Aber neben Müssen und Wollen hatdas RadfahrenlängsteinedritteDimension bekommen: diepolitische. Dassieht auch KlausDrosteso. Vor dem aktuellen Hintergrund, dass Menschen weltweit für den Klimaschutz aufdie Straßen gehen,ist der ErsteVorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) im KreisRecklinghausen überzeugt: „Ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz kann auch das Fahrradfahren sein. Auf den Wegen zum nächsten Einkauf, in der Naturund wo auchimmer wirfahren fördern wir ganz nebenbei unsere Gesundheit." Genau da hakt sich der ADFC ein. „Wir setzenuns einfür aktivenUmweltschutz und vor allem für mehr Fahrrad-Infrastruktur“, erklärt Klaus Droste –und nennt die Aktion „Aufbruch Fahrrad“, eine Volksinitiative. „Es wurden 5.206.687 Unterschriften gesammelt für eine echte Mobilitätswende in Nordrhein-Westfalen“, freut sich der hiesigeKlubchef. Dabei ist erschon lange –und rät auch jedem Radler dazu: „Als Mitglied im ADFC profitiere ich von vielen Angeboten, wie z.B. einem 24-Stunden-Pannenservice. Und sechs Mal im Jahr erscheint das ADFC-Magazin ,Radwelt’ mit vielen Tipps, Tricks, Tests, Touren-Beschreibungen und anderen interessantenThemen." Gemeinsam mit dem ADFC wünscht das Team des Medienhauses Bauer für den ausklingenden Frühling und den bevorstehenden Sommer Ihnen,liebe Leser, viel Freude aufmöglichst entspanntenFahrradtourendurch unsere Region oder wo auch immer Sieden Drahtesel sattelnmögen! GUT GEKAUFTIST GERN GEFAHREN 4 So findenSie dasrichtigeKinderfahrrad MITGEDULDUND GLEICHGEWICHT 5 So lernenKinder Fahrradfahren MITKISTE AUFDIE PISTE 6 Lastenräder sind im Kommen KRAFTPÄCKCHENFÜR DIERADTOUR 7 Energie-Riegel selber machen DIEWERKSTATT IN DERSATTELTASCHE 8 Dieses Rüstzeughilftbei Fahrradpannen RADTOUREN IN DERREGION 10 MITELEKTRISCHEMRÜCKENWIND 12 Kaufberatung fürE-Bikes DIEHÄUFIGSTENMISSVERSTÄNDNISSE IM STRASSENVERKEHR 14 Dassollten Sieals Fahrradfahrer/in wissen FÜRTEMPO ISTGESORGT 15 DasFinaleder Ruhrpott-Tour in Recklinghausen DOPPELTHÄLTBESSER 16 Tipps zu Fahrradschlössern OBEN DRAUFODERHINTEN DRAN? 18 Wie FahrrädersicherAutofahren EINSTARKES STÜCK NATUR 19 DieRiedinHertenals Ausflugszielfür Radler undSpaziergänger IMPRESSUM Verlag J. Bauer KG -Medienhaus Bauer Kampstraße84b·45772 Marl ·Telefon 02365/1070 www.medienhaus-bauer.de Redaktion: ElkeJansen Koordination: ElenaRau Layout/Gestaltung: Antonia Gahlen Anzeigenberatung: Martin Krüger,EnricoLeipholz, Sylvia Lühring, Werner Mecke, Mona Rasch, Cornelia Rudnik, Brinja Schulte-Südhoff,WolfE.Schulze, Rainer Völkel,MartinWleklik


4 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST GUTGEKAUFT ISTGERNGEFAHREN So findenSie dasrichtige Kinderfahrrad VonDianaPfister Mit Dreirädern, Rollern und Laufrädern geht esbei den Kleinsten los. Doch spätestens wenn die älteren Geschwister und Freunde mit ihren schicken Rädern auf Tour gehen, wünschen sich Kinder ihr erstes „richtiges“ Fahrrad mit allem, was dazu gehört. Doch wasgehörteigentlichdazu, worauf kann man getrostverzichtenund wann istder richtige Zeitpunktfür das erste Fahrradgekommen? „In der Regel kann der Wechsel vom Laufrad auf das Spielrad beieiner Körpergrößevon etwa 95 Zentimetern undeinem Alter von drei Jahren erfolgen“, erklärt René Filippek, Sprecher des Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Club (ADFC). „Dann sollten sie groß genug sein, um das Rad zu beherrschen, und auch motorischweitgenug entwickelt sein.“ Natürlichkönne es im Einzelfall auch früher oder später so weit sein. DasRad sollte natürlich dieentsprechende Größe haben,sodass das Kind sich bei den ersten Fahrversuchen möglichst sicher fühlt. „Man sollte Räder nicht auf Zuwachs kaufen, also ein zu großes Rad, indas das Kind noch hineinwächst. Denn das kann gefährlich sein, weil esdas Rad nicht unter Kontrolle hat“, sagt Filippek. Die Füße müssenbei niedrigsterSattelhöhe den Boden berühren, dieBremsen müssen guterreichbar sein,und dasKind sollte generellnichtzugestrecktsitzen. Auch ein gebrauchtes Kinderrad kann eine Alternative sein. Das sollte aber noch ineinem verkehrstauglichen Zustand sein. „Wenn man noch Geld für Reparaturen hineinstecken muss, lieber Abstand nehmen“, sagt Thomas Geisler vom Pressedienst Fahrrad (pd-f). Der Rahmen sollte möglichst noch rostfrei sein und die Bremsen funktionstüchtig. Sattel und Lenkergriffe müssen noch gut polstern. „Ganz wichtig ist wie beim Neuradkauf, dass dasKindambestenzumindest einmal Probesitzt undwenn möglich eine Runde dreht, damit man sieht, ob das Rad passt“, sagt Geisler. Aber auch dieElternselbstsollten sich dieKonstruktion undAusstattungder Rädergenau ansehenund dann eine Entscheidung treffen. David Eisenberger vom Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV) empfiehlt etwa einen geschlossenen Kettenschutz, „damit die Hose sich nicht einklemmt“. Empfehlenswert seien auch Lenkerpolster für den Fall eines Sturzes und ein tiefer Einstieg zum einfachen Auf- und Absteigen. Natürlich braucht es auch funktionierende Bremsen. „Unserer Erfahrung nach sind eine Rücktrittbremse und eine Handbremse am Anfang eine sinnvolle Wahl“, ergänzt Filippek. Beide Experten sind sich einig: Am Anfang ist weniger mehr. So benötigen Kinder etwa zunächst keine Gangschaltung, die womöglich ablenkt.„Siesollen sich erst einmal aufihreFahrleistung konzentrieren und sicher fahren lernen“, sagt Eisenberger. Auch von Stützrädern rät erab. Früher, als das Laufrad noch nicht verbreitet war, seien Stützräder gerne benutzt worden. „Heute werden sie nicht mehr gebraucht, weil das Kind bereits mitdem Laufrad dienötigeBalance erlernt.“Sie seiendie bessere Vorbereitung. „Stützräder hingegen verleiten dazu, sich zu sehr zu verlassen undnicht zu lernen, Schwankungen auszugleichen.“ Übrigens kommt es auch auf die Optik des ersten Fahrrads an. „Sie ist nicht zuunterschätzen, denn für Kinder entscheidet sie mit darüber, obsie das Fahrrad gerne nutzen oder nicht. Daher sollte ein Kind das Rad auch mit aussuchen dürfen und es nicht einfachals Geschenkpräsentiertbekommen“, rätFilippek. Dassieht ja cool aus: Wenn das Fahrrad auch dem Kind optisch gut gefällt, wirdesdieses auch lieber fahren wollen. Foto:Kay Tkatzik/www.pd-f.de


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 5 MITGEDULDUND GLEICHGEWICHT So lernen KinderFahrradfahren VonStefanWeißenborn Mit dem Fahrradfahren ist eswie mit dem Schwimmen. Gelernt ist gelernt, auch wenn man für Jahre nicht imSattel war, mankannesnoch. Aber wielernenKinder es? Fernab vomVerkehr: ErsteÜbungen führen den Nachwuchs zur Freiheit auf zwei Rädern. Foto:www.puky.de/www.pd-f. DerZeitpunkt: EinfestesAlter,indem Kinder Radfahrenlernen sollten, gibt es nicht. „Der richtige Zeitpunkt hängt von der individuellen Entwicklung des Kindesab“,sagtHeiner Sothmann vonder Deutschen Verkehrswacht (DVW). Wichtigist,obKörperbeherrschung und Reaktionsfähigkeit schon stimmen. In der Regel könnten Eltern davon ausgehen, dass der Nachwuchs ab rund zwei oder drei Jahren das notwendige Balancieren erlernen kann –und ab diesem Zeitpunkt dem Kind einLaufrad anbieten. „Sobalddas Kind längerePassagen mitden Füßenauf dem Trittbrett rollt,kannman über den Umstieg aufein kleines Kinderfahrrad nachdenken“,sagtSothmann. Motivationsarbeitist dabei oftnicht notwendig: DerSchutzhelm: Gesetzlich nicht vorgeschrieben, wird er von den meisten Fahrradexperten aber empfohlen. Diese Empfehlung spricht Spering gerade für den immer früheren Radlernachwuchs aus, der einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt sei, wenn es zumUnfallkommt. ·Meisterwerkstatt ·individuelleBikefertigungen ·E-Bikes und Spezial-E-Bikes ·Mountainbikesund Rennräder ·Treckingräderund Cityräder ·Kinder-, Jugend- und Laufräder ·Bikebekleidung, Taschen, Helme ·Kinder-und Transportanhänger ·reichhaltigesBikezubehör UNSERE TOP-MARKEN .STEVENS .RALEIGH .UNIVEGA . .VELO DE VILLE .BATAVUS .GREENS . .PUKY .CROOZER .ERGON . .KED .ORTLIEB . Wenn die Eltern selbst Fahrrad fahren oder andere Kinder mit dem Laufrad umherrollen, komme der Wunsch beim eigenen Nachwuchs ganz von allein, sagt Thomas Geisler vom Mit Schwung: DasLaufrad hilftKindernBalancezu Pressedienst Fahrrad (pd-f). Nach Einschätzung halten und gilt als guteVorstufe zum Fahrradfahren. von Christopher Spering lernen Kinder das Foto:www.puky.de/www.pd-f.de Gleichgewichthalten immerfrüher. Hintergrund sei der allgemeine Trend zum Laufrad in den vergangenen Jahren, so der Experteder Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Damit sind Kinder auch früher aufdem Fahrrad. Seit dasLaufrad populär geworden ist, fälltKindern der Übergangauf das erste richtige Fahrrad oft besondersleicht. Undergeschiehtfrüh. Dasbedeutet neue Herausforderungen für Eltern,die den Radlernachwuchsmit Feingefühl undGelassenhei begleitensollten. Das Fahrrad: Das Rad sollte in einer Größe gewählt werden, dass Kinder es beherrschen können -nicht umgekehrt. Dazu gehört nicht nur die sichere Fahrt, sondern auch, dass der Nachwuchs sicher wieder stoppen kann und bei langsamem Tempo nicht einfach umfällt. Der Experte empfiehlt eine Kombination aus Fuß- und Handbremse:Die Rücktrittbremseentsprechewegen der entgegengesetzten Pedalbewegung der Intuition. Mit dem Hebel am Lenker können Kinder die bei Erwachsenenrädern gängige Art der Bremse schon mal kennenlernen. DieHilfsmittel: Experten ratengrundsätzlich vonStützrädern ab.Geisler hält sie sogar fürkontraproduktiv:Das Radfahrenkönne wieder verlernt werden, weil sich Kinder auf die Stützfunktion verlassen. Womöglich müsse dasKinddas Balancieren erneuterlernen. „Stützräder wiegen das Kind in falscher Sicherheit“, erläutert Spering. Gleiches gelte für Schutzkleidung wie Protektoren anKnie oder Ellenbogen.“ Kinder brauchen die Chance wahrnehmen zu können, dass man sich verletzen kann –kleinere Schürfverletzung haben da gar nicht einen so negativen Lerneffekt.“ Sie müssten lernen,sich beiStürzenrichtig abzufangen. An der Ziegelei 22 •45721 Haltern am See Tel.: (02364) 50 44 66-0 mail@mcw-trendbikes.de •www.mcw-trendbikes.de Wir führen für Sie: Kalkhoff – KTM – Pegasus – BULLS Gazelle – PUKY – Hercules – ZEMO Rixe – Victoria – i:SY – Simplex Ersatzteile und Zubehör


6 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST MITKISTE AUFDIE PISTE Lastenräder sindimKommen VonBurkhardFraune Eine Waschmaschine mit dem Fahrrad kaufen? Ja, auch das geht. Mit dem nötigen Willen. Und dem passenden Fahrrad. Lastenräder sind inden Städten immer häufiger zusehen. Kleinkinder, Pakete, Wocheneinkauf und Werkzeug –vieles passt in die große Kiste zwischen Lenker und nach vorn gestrecktem Vorderrad. Deshalb steigen nicht nur Eltern, Postdienste und Handwerkerum. Allein 40.000 Elektro-Lastenräder mit Elektromotor wurden im vergangenen Jahr verkauft, außerdem ungezählte Modelle ohne Motor. „Die Tendenz ist stark steigend“, heißt es bei Herstellernund Handel. Dochwer einender Laster aufzweiRädern steuert, findet längstnicht überall optimaleBedingungen. Immerhin: Lastenräder haben Rückenwind. Denn sie gelten als einMittel, inden StädtenStraßen undLuftzuentlasten. „Gerade das Thema Schadstoffe hat extreme Auswirkungen –impositivenSinn fürden Radverkehr“, sagt Thomas Kunz,der Geschäftsführer des Handelsverbands Zweirad. Die Fachhändler machen derzeit gute Geschäfte, auch mitden sogenanntenCargobikes. Von München über Darmstadt und Bielefeld bis Berlin kann man erste Fahrzeuge ausleihen. Der Bund und die Hauptstadt geben Kaufzuschüsse. Die Paketdienste DHL, GLS, Hermes und UPS betreiben in Berlin-Prenzlauer Berg einen gemeinsamen Umschlagplatz. Für den letzten Kilometer laden die Boten die Pakete dortauf Fahrräder. Am früheren Flughafen Tempelhof gibt esCargobike-Rennen. Undzuweilen erntet in der Hauptstadt neidvolleBlicke, wermit so einem zweieinhalbMeter langen Radwegkreuzer vorder Kita vorfährt.„Gerade in den Städtenwirdoft der Zweitwagenauch ersetztdurch einLastenrad“, istSiegfriedNeuberger überzeugt, der Geschäftsführer des Zweirad-Industrie-Verbands. Auch die professionelle Nutzung nehme zu. „Wir sehen indiesem Markt einstarkes Wachstumspotential.“ Leistungsplus: ElektrounterstützeLastenräder kommen vielseitig zum Einsatz. Foto:r-m.de/pd-f Doch wer Cargobike fährt, hat esnicht immer leicht. Sichere Abschließmöglichkeiten für die langen und teils mehrere tausendEuro teurenFahrzeugesindselten. Das Gefährtindie Bahn mitzunehmen istoft schwierig, etwaweilesamBahnhofnicht in den Fahrstuhl passtoder es im Zugnicht erwünschtist,wie bei der Berliner S-Bahn. Bei passender Infrastruktur würden auch insgesamt viel mehr Räder gekauft, ist der Allgemeine Deutsche Fahrradclub überzeugt. „Die schlechten oder ganz fehlenden Radwege und Fahrradparkanlagen sind nicht nur eine Bremse für die dringend nötige Verkehrswende, sondern sie deckeln auch das Wachstum der deutschen Fahrradindustrie“, sagt Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork. Die Niederlande machten vor, wieesbesser gehe. Wegen der Trockenheit–und damit guten Radelwetters –wurden 2018 immerhin 4,2Millionen Fahrräder in Deutschlandverkauft, derzweithöchsteWertindiesemJahrzehnt. DieUmsätze der Hersteller und Importeure wachsen, weil inzwischen schon jedesvierte neue Fahrrad einElektrorad ist. Denn fürdie geben die Käufer meist 2.000 bis 2.500 Euro aus. Über alle Modelle hinweg ließen sich die Deutschen ihr neues Fahrrad im letzten Jahr im Schnitt756 Euro kosten. Lebensmitteltransportauf einem mit einem Elektromotor unterstütztenLastenfahrrad.FotoWolfram Kastl „2018 war hervorragend“, bilanziert Verbandschef Neuberger fürdie Branche. Auch er wünschtsichmehrInvestitionen in Radwege. Zuoft würden in den Ländern noch Fördermittel nicht abgerufen,weildie Planer fehlten.Fortschritte seien aber sichtbar. „Das Themaist in der Politik angekommen“,sagtNeuberger. Er spüreRückenwindaus dem Bundesverkehrsministerium.


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 7 In den selbst gemachten Energie-Riegeln stecken Zutaten wie Haferflocken, Honig und Nüsse,die Kraftgeben zum Weiterstrampeln. Foto:Kathrin Runge/backenmachtgluecklich.de KRAFTPÄCKCHENFÜR DIERADTOUR Energie-Riegelselbermachen DieKehle isttrocken,die Knochenlangsam müde –spätestens nach zwei Stunden im Sattel wird es Zeit für einen kleinen Energie-Schub. Doch wer will für die geplante Fahrradtour gleichmit einemganzen Picknickkorb losstrampeln? EinSnack zumAuftanken solltereichen. Also her mit dem Schokoriegel? „Bloß nicht, der wäre nicht nureineKalorienbombe, sondernenthält viel zu viel Zucker und ist nach 15Minuten wieder verpufft“, erklärt Ökotrophologin MonikaBischoff vomZentrum fürErnährungsmedizinund Prävention in München. Durch übermäßige Insulin-Ausschüttung rast der Blutzucker schnell inden Keller –statt neuer Energie droht eher einHungerast.BessersindEnergie-Riegel.Und weil die etwa für ein Radlerquartett ganz schön ins Geld gehen können, kommen selbst gemachte Riegel in anstrengenden Momentengenau recht. „Haferflocken-Riegel sind fix angerührt und gebacken. Man benötigt keinen Mixer und nur wenige Zutaten“, sagt Food-Bloggerin Kathrin Runge. Die Back-Spezialistin (www. backenmachtgluecklich.de) hat ein Grundrezept für Energy Bars entwickelt, das aus Haferflocken, Butter, Honig, Zucker, Kernen bzw. Nüssen sowie Trockenfrüchtenbesteht undjenach Geschmackabgewandelt werden kann. Und so geht’s: Für etwa 15Riegel werden 150 gButter ineinem Topf geschmolzen und mit 140g Honig sowie 70g braunem oder Kokosblütenzucker verrührt. Dann kommt der Topf vom Herd und 270 g zarte Haferflocken unter die Masse. Schließlich werden 80gNüsseoder Samensowie 70 ggetrockneteFrüchte wie Cranberrys oder Datteln untergehoben. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und rund 23 bis 25 Minuten bei 175Grad backen. Noch warm 15 Riegel daraus anschneiden undabkühlen lassen. „Erst dannkomplett durchschneiden“, rätRunge. Für Leckermäulchen, die es weniger süß mögen, hat Monika Bischoff einen Vorschlag: „Ich würde dann den Zucker weglassen und die Hälfte der Cranberrys durch Mandeln ersetzen. Dasbringt statt FruchtzuckermehrEiweiß undsomit noch mehr Energie“,schlägt dieÖkotrophologinvor. Café · Lounge · Restaurant Ihr Café mit einzigartigem Ambiente in Recklinghausen-Hillerheide Wir stehen Ihnen gerne mit unseren Räumlichkeiten bei Festlichkeiten aller Art (Hochzeiten, Weihnachtsfeiern, Geburtstagen, Jubiläen usw.) zur Verfügung. Sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne. • Vielfältiges Frühstück • Mittagstisch • Trauergedeck • Kuchen und Torten aus eigener Konditorei • Hausgemachtes ital. Eis und Waffeln Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wann, wo, wie Sie wollen: Wir sind für Sie da! Wir machen den Weg frei. Ihr Girokonto mit persönlicher Beratung vor Ort Online-Banking mit garantierter Sicherheit 18.300 gebührenfreie Geldautomaten PIN-Selbstwahl &girocard kontaktlos ... und als Mitglied über weitere Vorteile freuen! www.vb-ruhrmitte.de GANZTÄGIG GEÖFFNET Wir freuen uns auf Sie!!! Gastronomische Spezialitäten und gepflegte Gastlichkeit · täglich wechselnder Mittagstisch Separate Räumlichkeiten für bis zu 120 Personen automatische Kegelbahn • Catering und Partyservice • Großer Parkplatz am Haus Sommerterrasse und Biergarten Di–So 11 –14.30 Uhr und 17.30–24 Uhr • Montag Ruhetag (außer Feiertags) • 0% Finanzierung bis 36 Monate • Leasing • Fachwerkstatt


8 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST DIEWERKSTATT IN DERSATTELTASCHE Dieses Rüstzeug hilftbei Fahrradpannen VonHeiko Dilk Wenn die Regentage weniger werden, steigt die Lust bei Radfahrern, sich auf Tour zu begeben. Doch die kann viel zu früh im Taxi enden, wenn man nicht auf Pannen vorbereitet ist. Obbei der Tages- oder Wochenendtour oder bei einer Radreise: Daspassende Bordwerkzeug sollteimmer dabeisein. Gut gerüstet besser reisen: Wer das passende Bordwerkzeug dabei hat, geht entspannter auf Fahrradtour. Foto: Tobias Hase Welche Hilfsmittel man einpackt, hängt in erster Linie davon ab, wie lange man unterwegs ist und wo. Doch laut Uwe Wöll vom Verbund Service und Fahrrad (VSF) spielt auch die Philosophie des Reisenden eine Rolle. „Es gibt die Minimalpacker, die Gewichtsparen, wo es nurmöglich ist. Anderepackensogar den Klappsitzdazu“, sagter. Dochauchwer nurdas Nötigste einpackt,wirdseltenauf Hilfsmittel verzichten, mit denen sich ein platter Reifen beheben lässt. Wobei es für Tourenräder Mäntel gibt, die einen Platten weitgehend ausschließen. Insofern ließe sich laut René Filippek vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zur Not sogar darauf verzichten. Für Rennräder mit ihren anfälligeren Reifen gilt das indes nicht. „Da sollte man einfach einen Ersatzschlauch indie Trikot-Tasche stecken“, rät Filippek. Dazu gehören Reifenheber, mit denen sich der Mantel von der Felge heben lässt. „Die sollten aus Kunststoff sein,damit sie Schlauch und Mantel nicht beschädigen.“ Flickzeug ist laut Wöll nur für ausgedehntere Reisen notwendig. „Da behebt man den Platten vor Ort mit einem Ersatzschlauch und kann dann amEtappenziel inRuhe den kaputten Schlauch flicken.“Schon am Ortder Pannewird eineLuftpumpebenötigt. War früher noch fast jedes Rad mit einer Pumpe ausgerüstet, die sich inden Rahmen klemmen ließ, ist das heute aufgrund der zahlreichen Rahmenformen meist nicht mehr der Fall. Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad (pd-f) empfiehlt eine Minipumpe: „Für 20bis 30 Euro bekommt man eine solide, gut handhabbare Pumpe, diewenig Platzwegnimmt.“ Für Wöll ist die Größe der Pumpe vor allem eine Frage des Komforts. „Mit einer vernünftigen Pumpe aus Aluminium lässt sich ein viel höherer Druck aufbauen“, sagt er. „Wer ein Fahrrad hat, bei dem sich eine solche Pumpe inden Rahmen klemmen lässt, soll sie ruhig mitnehmen.“ Selbst auf kurzen Touren sollte ein sogenanntes Multitool nicht fehlen,das wieein ein Taschenmesser zahlreiche Werkzeuge vereint. „Was früher der „Knochen“ in der Plastiktasche des Tourenrades war, ist heute das Multitool“, erklärt Gunnar Fehlau. Allerdings gebeeshier„vieles Schmuhauf dem Markt“.Zwischen 20 und40 Euro müsse man für ein solides Faltwerkzeug ausgeben. Laut Wöll können sich die günstigen von den teureren Modellen in Handhabung, Funktionsumfang und Gewicht unterscheiden. Er rät dazu, die Werkzeuge mal in die Hand zunehmen und Hebelwirkung aufzubauen.„Wenn dann dieHände wehtun, hat der Hersteller wasfalschgemacht.“


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 9 Sicherheitsausrüstung: Auflängeren Touren sollteneben dem Ersatzschlauch auch das Flickzeug ins Gepäck wandern. Pumpe, Reifenheber und Multitoolsind immer ratsam. Foto:Tobias Hase Wer auf die Mitnahme von Ersatzspeichen verzichtet, sollte trotzdem einenZentrierschlüsseleinpacken.Damitlässtsichdas Laufradbei einem Speichenriss wieder sorundbekommen, dass manerstmal weiterfahrenkann. Vor dem Kauf ist auch abzuklären, ob das Multitool überhaupt zu den am Rad verbautenSchraubenpasst.Meist sind dasheute Innensechskantschrauben, immer öfter kommen an modernen Rädern jedoch auch Torxschrauben mit sternförmigem Innenprofilzum Einsatz. „Welches Tool fürdas eigene Rad geeignet ist, kann man mitdem Händler klären. Oder man wirfteinen Blick in die Bedienungsanleitung des Fahrrads“, empfiehlt Fehlau. Dort seien dieverwendeten Schraubenmeist angegeben. Neben den passenden Schraubenschlüsseln enthalten manche Multitools auchnochweitere Werkzeuge.Fehlaugibtallerdings zu bedenken, dass die Faltwerkzeuge in der Regel alles ein bisschen können, aber nichts sorichtig. Insofern kann auch die Mitnahme separaterWerkzeugesinnvoll sein.RenéFilippekvom ADFC empfiehlt, etwa einen Kettennieter dabei zu haben. Zwar würde die Kette nur selten reißen, aber „ein Kettennieter trägt janicht auf“. Undwenndie Kettedochmal reißt, sitzeman schließlichfest. Aus dem gleichen Grund empfiehlt er auch, ein bis zwei Ersatz- Kettenglieder einzupacken. Natürlich wird man auf längeren Reisen auch immer wieder mit Pannen konfrontiert, für die man kein Spezialwerkzeug dabei hat. DaherstecktFilippekmeist noch einen Rollgabelschlüssel – einen sogenannten Engländer –ein. Wöll hat zudem immer ein Multifunktionswerkzeug mitKombizange dabei. „Andereschwören auf eine separate Kombizange oder ein Taschenmesser mit Zange,aberdas istGeschmackssache.“ EtwasÖlmitzunehmen,ist ebenfallssinnvoll. „Bei Regenkanndie Schmierungder Ketteschnellausgewaschensein“,sagtFilippek, dann müsse sie nachgeschmiert werden. Wöll ergänzt: „Man kann sich auch mit Restöl von der Tankstelle behelfen, aber es gibt Öl in so kleinenGebinden,dasseseigentlich aufkeiner Tour fehlen sollte.“Und natürlich sollte einLappennicht fehlen.Oder einzeln verpackte Citrustücher, mit denen man ölverschmierte Hände besser sauber bekommt. Dabei hofft natürlich jeder, sich die Hände nicht schmutzig machen zu müssen. Weshalb man nurmit einem gutgewarteten und vorab komplett durchgesehenen Rad auf Reisen gehen sollte. Das Schönste, so Fehlau, seijaschließlich,„wenn mandas Multitoolnur zumBrot schmieren oder Apfelschälen braucht“. Wesentlich häufiger reißen Brems- oder Schaltzüge, weshalbRadlerimmer mindestens einen von jeder Sorte in der Hinterhand haben sollten. „Außerdem empfiehlt es sich, ein kleines Döschen mit Kleinteilen wie Schrauben mitzunehmen“, sagt Fehlau. Für unerwartete Pannen hat er auch immerKlebeband und Kabelbinder dabei. „Das istImprovisationsmaterial, mit dem man alles Mögliche zumindest kurzfristigreparierenkann.“ Flippek empfiehlt, auf längere Touren Ersatzspeichen mitzunehmen. „Denn wenn man mit viel Gepäck unterwegs ist, kann die Belastung auf die Laufräder sehr hoch sein.“ Welche Speichenlänge man braucht, sollte man vorher ausmessen. „Bei Rädern mit Kettenschaltung hat man am Hinterrad in der Regel zwei verschiedene Speichenlängen“, so Filippek. Uwe Wöll gibt zudem den Tipp,dass sich dieSpeichenplatzsparendmit Klebeband amRahmen befestigen lassen. Größter Naturwildpark Deutschlands · Über 500 Tiere auf ca. 1 Mio m² Wandern ohne Zäune (excl. Raubtiere) P kostenlos Granatstraße 626 • 45721 Haltern-Lavesum • Tel. 0175/3767386 Der Fachhändler für Elektro-Fahrräder der Marken FLYER • FALTER VICTORIA • KREIDLER GAZELLE • GUDEREIT SIMPLON • i: SY Barkhausstraße 54 • 45768 Marl Telefon 02365/14317 www.fahrradhaus-mueller.de Wunderbare Greifvogelschau Wunderbare Greifvogelschau Termine siehe Homepage Sonnenbrillen 2019 Michael Kors Ray Ban · Oakley Head · Liebeskind Aigner · Esprit S. Oliver Wir bieten Sonnenschutzgläser mit UV-Schutz in den Farben grau, grün und braun, jeweils in 75% oder 85% in Ihrer Glasstärke. Optik de Waal Hülsstraße 23 • Marl-Hüls Mo. – Fr. 9.00 – 13.00 u. 14.30 – 18.30 Uhr Sa. 9.00 – 13.00 Uhr


10 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 4x MITDEM RAD 1. Aufdie VestlicheTour 2. Radwandern um Waltrop 3. Alleedes Wandels 4. Haard Trekking –Crosstour GPS-Dateien zum Herunterladen Auf die Vestliche Tour 1 Halde General Blumenthal Alte Zechenbahn Mollbeck Zeche Ewald Siedlung im Bauhaus-Stil Ruhrfestspielhaus Café Corner Recklinghausen Waltrop Hebewerk EhemaligeTrabrennbahn Walk away tower Die GPS-Dateien zu unseren vier Tour-Vorschlägen, liebe Leser, können Sie bei uns im Internet bequem herunterladen. Nach der Übertragung auf ein Smart- oder I-Phone oder aber ein Navigationsgerät ist Verfahren quasi unmöglich. Und hier der Link: www.medienhaus-bauer.de/vestbike FUNKEGrafik Quelle: Straßen.NRW ©Stepmap,123map • Daten: OpenStreetMap,LizenzODbL 1.0 allemann ZumYachthafen Haard Trekking -Crosstour Brinkert (Café) Radwandern um Waltrop Hof und Wegekreuz ehem. Zeche Datteln Bauernhof ehem. Bauernschaftsschule Johanneskreuz Golfplatz Schiffshebewerk Waltrop ehem. Zeche Burgruine HofcaféNiemann Colani-Ei Biohof Schürmann Mutter Wehner Oer- Erkenschwick FUNKEGrafik Quelle: Straßen.NRW ©Stepmap,123map •Daten: OpenStreetMap,Lizenz ODbL 1.0 Allee des Wandels Hof Wessels SchlossWesterholt Zeche Scherlebeck Herten Recklinghausen ehem. Zeche Wasserschloss Recklinghausen ehem. Zeche Sonnenuhr ehem. Zeche FUNKEGrafik Quelle: Straßen.NRW ©Stepmap,123map •Daten: OpenStreetMap,Lizenz ODbL 1.0 FUNKEGrafik Quelle: Straßen.NRW ©Stepmap,123map • Daten: OpenStreetMap,Lizenz ODbL 1.0


RADTOUR„ALLEEDES WANDELS“ Länge:37Km·Start und Ziel:Stadthafen Recklinghausen DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 11 Diese Tour führtanehemaligen Bergwerks- und Industriestandorten der Städte Recklinghausen, Gelsenkirchen undHertenvorbei undnutzt dazu eine Strecke, aufder fast 100Jahre langKohle und Koks transportiert wurden: die Zechenbahntrasse. Wie auf Schienen rollen Radfahrer über die Asphalt-Piste auf der alten Spur des schwarzen Goldes, vorbei an dem Förderturm der ehem. Zeche Recklinghausen, umdie Halde Hoheward herum –besonders Mutige können auch die Halde herauf fahrenbis zurSonnenuhr! Weiter geht es leicht bergan weiter, bis zum möglichen Abstecher des Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal, auf dem nun städtische Versorgungseinrichtungen stehen. Weiter geht esauf der alten Zechenbahntrasse mit einem Schlenker zum Schacht 5der früheren Zeche Scherlebeck bis zum Gelände der alten Zeche Schlägel und Eisen, Schacht 3/4/7. Dann, nach nur einem Kilometer, liegt rechts der Trasseder „Hof Wessels“,der zu einerRasteinlädt. Nach einem weiteren Kilometer endet nundie alteZechenbahntrasseund wir nähern uns dem alten Dorf Westerholt mit dem schönen Schloss und dem wunderhübschen alten Dorfkern. Auch hier in Westerholt gibt es Möglichkeiten, eine Pause mit Speis und Trank zu genießen. Der Rückweg führt über verkehrsarmeStraßen biszum Park des WasserschlossesHerten. Vonhiergeht’s auf einem Weg mit Landart und Mini- Skulpturen bis zum Gelände mit den imposanten Gebäuden Zeche Ewald. MöglicheRasthierimCafe„Ewald“. Zurück dann durch ein Industriegebiet und ander Emscher entlang bis zum Stadthafen Recklinghausen. RADTOUR„RUND UM WALTROP“ Länge:36Km·Start und Ziel:SchiffshebewerkWaltrop Schonam Startlässtsich verweilenam imposanten Gebäude des Schiffshebewerkes,das Anfangdes 19.Jahrhunderts vomdamaligen Kaiser höchstpersönlich eingeweiht wurde. Wer mag, beginnt die Tour mit einem Besuch des LWL- Museums oder aber spart sich diesen fürdie Rückkehr auf. Am Rhein-Herne-Kanal entlang fahren wirnun über landschaftlich schöneWege zur Halde Loringhof. Von hier blickt man auf den Dattelner Hafen und drei Kanäle: Wesel-Datteln-, Rhein-Herne undDortmund-Ems-Kanal. Wir biegen ab in das Landesinnere mit alten Gehöften, Wegkreuzen und der alten Bauernschaftsschule. Nach der Brücke über denDortmund-Ems-Kanal erreicht man die Burgruine Willbringen und einen alten Grenzpfahl Lünen-Waltrop. Von hier ist es nicht mehr weit zum berühmten „Colani- Ei“, der Neugestaltung eines alten Förderturmes. Nur knapp zwei Kilometer entfernt tauchen dierestauriertenGebäude der ehem. Zeche Waltrop auf. Inder Nähe aufderHaldeliegtder„Spurwerksturm“ des Künstlers J.Bormann. Nach einer kurzen Weiterfahrt erreichen wir wiederden Dortmund-Ems-Kanal, an dem entlang der Rückweg zum Startpunkt führt. Ein Abstecher zum „Hofcafe Niermann“ istlohnenswert. RADTOUR„HAARD-TREKKING-CROSS-TOUR“ Länge:47Km ·Start und Ziel:Horneburg Dies ist eine eher sportliche Tour, diesowohlmit einemMountainbike als auch mit einem Trekkingrad zufahren ist. Nach starkenRegenfällen ehernicht! Nach dem StartimhübschenDörfchen Horneburg führt die Tour über Rapen, Oer-Erkenschwick zumRandder Haard. Bei „Mutter Wehner“ läßt sich vor und nach der Tour gut pausieren. Abhier ist die Beherrschung des Fahrrades absolut erforderlich, denn es geht bergan und rechts abinden Wald auf schmalen,unbefestigten Wegen. Nach ca. 2kmtaucht dasJohanniskreuz auf, nach weiteren 3kmgeht esrechts ab zumFeuerwachtturmRennberg. Auf dem weiteren Weg bietet sich ein Abstecher zur Bäckerei Brinkert in Flaesheim an. Wer weiterfahren möchte auf dem Weg, kommt am Platz des Holzkohlenmeilers vorbei. Ab hier wieder auf Waldwegen quer durch die Haard zum Förstergrab, zum Dachsberg (Achtung: Steigung!) und zur sogenannten Hochzeitsallee. Der Rückweg aus der Haard ist nun wieder besser befahrbar, da die Waldwege wieder breiter sind und uns an der ehemaligen Zeche Haard und dem Golfplatz(Vorsicht: fliegende Golfbälle) vorbei zum nächsten Ziel, dem Feuerwachtturm Farnberg führen. Ab hier sind es nur noch wenige Meter bis zu „MutterWehner“. Der Weg zurück nach Horneburg führt über Landwirtschaftswege am Bio-Hofladen Schürmann vorbei durch Essel biszum Start/Zielort. Auf dem Kettler Hof können sich die Kinder –aber auch die Ewachsenen – mit vielem ausprobieren, Dinge neu kennenlernen und natürlich essen und trinken. Au der Hin- oder Rückfahrt lohnt auch der Besuch der Altstadt von Haltern. RADTOUR„AUFDIE VESTLICHETOUR“ Länge:41Km·Start undZiel: Festspielhaus Recklinghausen Diese auch für Familien geeignete Tour führt auf teils bekannten, aber auch auf einigen unbekannten Wegen zu alten Bahn- bzw. Straßenbahntrassen,die erstkürzlichzugut befahrbarenRadwegen umgestaltet wurden. Gleich nach dem Start ist ein Ensemble von Häusern im Bauhausstil zu bewundern. Wir verlassen die Stadt und gelangen über landschaftlich schöne Wege zum Freibad Mollbeck. Weiter geht esdurch das schöne alte Dorf Speckhorn, bevor rechts die nun begrünte Halde der ehemaligen Zeche General Blumenthal auftaucht. Wer mag, fährt auf die Halde und genießt dieAussicht vonoben. Von hier fahren wir auf der alten Zechenbahntrasse Richtung Oer-Erkenschwick bis zum Gelände der Zeche EwaldFortsetzung. Nach einer möglichen Rast hier führt uns die Tour nach Verlassen der Hauptstraße über Feldwege bis nach Datteln und zum Schiffshebewerk Waltrop. Hier besteht die Möglichkeit im LWL-Museum das Hebewerk ausgiebig zu erkunden; aber auch ein Blick von außen vom Biergarten des Doppelstockbusses auf das Hebewerk entschädigtfür diebisherigen Mühen. Danach am Rhein-Herne-Kanal entlang bis Castrop-Rauxel und dem Wasserkreuz (Kanal und Emscher). Der Emscherradweg führt uns am „Walk Away-Tower“ vorbei biszur Brücke über dieEmscher,die wirnutzen, um wieder zum Rhein-Herne-Kanal zu gelangen. An der Marina Pöppinghausen ist eine Rast möglich. Von hier gelangen wir über diealteKönig-Ludwig-Trassewieder über Hillerheide undStuckenbusch nach Recklinghausen zurück.


E-Bike-Boom: DieFahrräder mit elektrischer Tretunterstüzung finden immer mehr Fans. Foto:Tobias Hase 2018: E-Bikes gibt es heutefast beiallen Fahrradgattungen. So können sich auch Mountainbiker elektrisch unterstützen lassenFoto: Tobias Hase GeübteAnfänger: Neben einer Fachberatung empfehlen Expertenspezielle Fahrtechnikschulungen für E-Bike-Einsteiger. Foto:Kay Tkatzik/www.pd-f.de 12 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST MITELEKTRISCHEMRÜCKENWIND Kaufberatung fürE-Bikes VonStefanWeißenborn Viele Menschen fahren nur noch E-Bike. Der Zweirad-Industrie-Verband verzeichnet für 2017 mit 720.000 in Deutschland verkauftenExemplarenein Plus vonfasteinemFünftel (19Prozent)gegenüber dem Vorjahr.Ein Grundsei die mittlerweile große Modellvielfalt-vomE-Trekkingrad über dasE-Lastenrad biszum E-Mountainbike.SelbstE-Falträder gibt es.Für Kaufinteressentenstellen sich damit eine MengeFragen. DerEinsatzzweck „BeimKaufsollteman den Einsatzbereich abstecken“, sagt René Filippekvom AllgemeinenDeutschenFahrrad-Club(ADFC). „Das entscheidet über die Art des Rades.“ Für viele Radfahrer eigne sich ein E-Trekkingrad, mit dem man sowohl auf der Straße wie auch aufFeldwegen gutzurechtkommt.Wer Sporttreibt, fürden kann etwa einE-Rennrad oder einE-Mountainbike passend sein. Auf ein faltbares E-Rad im Kleinformat zurückgreifen könnten womöglich Pendler, die auch öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Denn das nimmt in der Bahn nicht viel Platz ein. Wer ein S- Pedelecins Auge fasst, dasstatt bis25bis zu 45 km/h unterstützt undrechtlich alsversicherungspflichtiges Kleinkraftrad gilt,sollte wissen:Kinderanhänger sind beidieserArt E-Bikesnicht erlaubt. DerAkku „Wenn ich keine Touren mache und nur in der Stadt unterwegs bin, brauche ich nicht den Mega-Akku“, sagt Filippek. Wer eine Batterie mitweniger Kapazität kauft, spartbeimPreis undauch an Gewicht. Unddas Ersatzteil istbei möglichem Akkuversagen billiger. Amweitesten verbreitet sind derzeit Akkus mit 400 bis 500 Kilowattstunden (kWh), die laut Filippek eine Reichweite von 60 bis 80 Kilometer besitzen. „Allerdings gibt es kein standardisiertes Verfahren zur Bestimmung der Reichweite.“ Denn diese hängt sehr von der Topografie des Fahrgebietes, dem Gewicht von Fahrer und Gepäck oder der Stärke des Gegen- oder Rückenwindes ab. Mittlerweile sind die Akkus inder Regel entnehmbar, was das Laden vereinfacht. Rainer Hauck vomVerkehrsclubDeutschland(VCD) rät, aufeinezusätzlichzur gesetzlichen Gewährleistung ausreichende Garantie zu achten. Denn Batterien sind Verschleißteile, denen vor allem niedrige Temperaturen zusetzen: „Gut sind beispielsweise zwei Jahre oder 1.000 Ladezyklen.“ Auch Ladezeiten unterscheiden sich teilserheblich. DerMotor Die meisten E-Bikes fahren mittlerweile mit einem Mittelmotor, es gibt aber auch Räder mit Motoren an der Vorder- oder Hinterradnabe. Der Vorteil des Mittelmotors liegt in den besseren Fahreigenschaften, dennimBereich desTretlagerssitzt er in der Viele Zähne für sportlichen Biss: In der Regel bieten Kettenschaltungen am meisten Gänge für sportiveFahrer. Foto:Inga Kjer Neue Masse: E-Bikes sind schwererals herkömmlicher Fahrräder,das braucht etwasUmgewöhnung beim Fahren und Handling.Foto: Kay Tkatzik/www.pd-f.de Infozentrale: Moderne E-Bikes zeigen auf Displays Funktionen an, manche verfügen beispielsweise auch über ein Navigationsgerät. (Foto: Inga Kjer)


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 13 Nähe desFahrradschwerpunktes. Allerdings erfordertder Mittelmotoraucheinen speziellen Rahmen,was dasRad teurer macht. Hinzu kommt: „Der Verschleiß von Kette, Ritzel und Komponenten der Kettenschaltung ist höher, weil die Motorkraft auf den Antrieb wirkt“, sagt Filippek. Front- und Heckantrieb schonen diese Komponenten und sind leiser, doch besteht die Gefahr, dass entweder das Vorderrad durchdreht oder das Fahrrad sich aufgrund desMehrgewichtshecklastigfährt. Andererseits wirkt die Kraft bei den Hinterradnabenmotoren direktdort, wo siegebraucht wird,und nurbei ihnenist Rekuperation möglich –also die Energierückgewinnung beim Bergabfahren. Der Vorderradnabenmotor gilt laut Thomas Geisler vom Pressedienst Fahrrad (pd-f) als preisgünstige Einstiegslösung, weil er einfachzuintegrieren ist. DieSchaltung Fahrräder-E-Bikes PEDELEC Hercules Pedelec Modelle 2019 eingetroffen Hercules Roberta ab 1.799,- € Hercules Pedelec Bosch Mittelmotor Paulsörter 25 •45657 Recklinghausen Telefon 02361-23696•Telefax 02361-184554 info@zweirad-kellerhoff.de www.zweirad-kellerhoff.de ab 1.899,- € Neben Ketten- und Nabenschaltung kommt als dritte Möglichkeit die Automatikschaltung hinzu, die Hersteller wie NuVinci oder Continental als eine mit einem Mittelmotor gemeinsam verkapselte und damit verschleißarme Einheit anbieten. Soll es ein Heckmotor sein, ist eine Nabenschaltung laut Hauck schwierig umzusetzen, denn die sitzt ander Hinterradnabe. Sportliche Biker, dieviele Gänge benötigen,müsseninder Regel ohnehin aufeineKettenschaltungzurückgreifen,die weit mehr Schaltstufen bietet. Eine Ausnahme bilden die Nabenschaltungen von Rohloff oder Pinion, die es auch für E-Mountainbikes gibt. Nicht alle Fahrradhersteller arbeiten mit allen Komponentenherstellern zusammen, was die Suche nach der idealen Motor-Getriebe-Kombination nicht vereinfacht. DieBedienung Wunderschöner, großer Biergarten Oer-Erkenschwick · Ewaldstraße 154/Ecke Steinrapener Weg Tel. 0 23 68 / 89 28 59 · Parken direkt am Haus Täglich grillen im Biergarten: (ab 17.30 Uhr) „ALL YOU CAN EAT“ 14,50 € www.restaurant-rapen.de Täglich preiswerter Mittagstisch: (von 11.00-14.30 Uhr) „4-GÄNGE-MENÜ“ für 8,90 € Täglisch geöffnet von 11.30 bis 14.30 Uhr und 17.00 bis 24.00 Uhr, sonn- und feiertags 11.30 bis 24.00 Uhr durchgehend. Ihr Team vom „Restaurant Rapen“ Unterschied zwischen Pedelec, S-Pedelec und E-Bike. Beim Pedelecoder Pedelec25istder Motornur in Betrieb, wenn getretenwird. Dann unterstützt er je nach Radund Einstellung mit25bis 200Prozent dieser Kraftbis 25 km/h. S-Pedelecs oder Pedelec45unterstützeningleicher Weise bis45km/h; Nutzer brauchen Versicherungskennzeichen, einen Helm undeinen Mofa-Führerschein. E-Bike: Wenn der Fahrerauch unabhängigvon der Tretbewegung Gas geben kann.Jenach Leistung, sind Mofa- Kennzeichen und FührerscheinPflicht, einHelmabernicht. Neben Schalt- und Bremshebeln und der Klingel sollte auch das Display gut zu bedienen sein, rät Hauck. Bei der Bedieneinheit des Antriebs besteht eine gewisse Produktvielfalt: Vom einfachen Schwarz-Weiß-Display mit Basisfunktionen etwa für die Stufen der Tretunterstützung und die Akkustandsanzeige bis zum vollwertigen Gerät mit Navi und Digitalschnittstellen ist vieles zu haben. DieProbefahrt Sich miteinem E-Bike vertraut zu machen,ist neben dem fürAnfänger gewöhnungsbedürftigen Antrieb vorallem aufgrund des höheren Fahrradgewichts notwendig. Wer in den Fahrradkeller muss, wird mit20bis 30Kilovielzutragen haben.„Um dafür eine Gefühl zu bekommen,ist eine Probefahrteminentwichtig“, sagt ADFC-Experte Filippek. Um die Unterschiede verschiedener Motor- und Getriebekonzepte kennenzulernen, sollte ambesten ein auf E-Bikes spezialisierterHändler aufgesucht werden. Laut VCD-Mitarbeiter Hauck überlassen dieseinteressierten Kunden oftmalsein Proberad für einen Nachmittag oder sogar 24 Stunden. VCD und pd-f weisen mit Blick auf das erhöhte Unfallrisiko gegenüber dem muskelbetriebenen Radeln auch auf spezielle Fahrtechnikschulungen für E-Bike-Einsteiger hin. Besondere Bedeutung kommt den Bremsen zu, diebeimschwerenE-Bikebesonders standfest sein sollten.Geeignet sind vorallem Hydraulikbremsen. DerPreis René Filippek vom ADFC rät von Rädern unter 1.800 Euro ab. Weil allein die Elektrokomponenten viel Geld kosteten, laufe man bei günstigeren Rädern, etwa von Discountern oder aus dem Baumarkt Gefahr, dass die übrigen Fahrradkomponenten vonminderwertiger Qualität sind. BeiS-Pedelecs miteinem 500 Watt statt 250 Watt starken E-Motor nennt er eine Richtschnur von 2.500 Euro. Wer sparen möchte, findet bei Herstellern und großen Händlern auch reduzierte AusstellungsstückeoderRäder ausder Vorsaison. Renault CLIO Jetzt für Renault entscheiden. Renault Clio LIMITEDTCe 75 ab 12.480,– € inkl. Überführungskosten •Armaturenbrett und Türverkleidungen mit softem Finish •16-Zoll- Stahl-Designräder •Außenlook-PaketinChrom •Außenspiegel lackiert in Hochglanz-Schwarz •Klimaanlage, manuell Renault Clio TCe 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,3; außerorts:4,2; kombiniert: 5,0; CO 2-Emissionen kombiniert: 113 g/ km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert(l/100 km): 5,0 –3,9; CO 2-Emissionen kombiniert: 113 –104 g/km, Energieeffizienzklasse: C–A(Werte nach Messverfahren VO [EG]715/2007) Abb. zeigt Renault Clio INTENS mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS REHAG GMBH Blitzkuhlenstr. 83a 45659 Recklinghausen Tel. 02361-931750 www.autohaus-rehag.de


14 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST DIEHÄUFIGSTENMISSVERSTÄNDNISSE IM STRASSENVERKEHR Das solltenSie alsFahrradfahrer/in wissen Mitsteigenden Temperaturenbevölkern wiedermehrRadfahrer die Straßen.Dochkaumhaben sie dasFahrrad ausdem Keller geschoben, kommtesschon wieder zu ersten Konfliktenmit Autofahrern. Wiewar das nochmal:Müssen Radfahrer denRadweg benutzen oder können sie auch auf der Straße fahren? Müssen Autofahrer an Zebrastreifen für Radfahrer halten? Und gibt es eine Helmpflicht? Antworten darauf hat Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice). Siewirft auch einenBlick aufdie Regeln fürElektrofahrräder. Istder Radweg Pflicht? Ist ein Radweg per Verkehrsschild –rund, blau, weißes Fahrrad – als solcher ausgewiesen, müssen Radfahrer ihn auch benutzen. Essei denn, er ist beispielsweise wegen Scherben oder parkender Autosnicht befahrbar. DiesePflicht gilt auch für gemeinsame beziehungsweise getrennte Geh- und Radwege, diemit entsprechenden Schildern gekennzeichnet sind.„Fahren Radfahrer trotzdem aufder Straße,riskieren sieein Bußgeld von WasgiltamZebrastreifen? Radfahrer, dieauf einen Zebrastreifen zufahren undihn überqueren wollen, sollten nicht damit rechnen, dass Autofahrer für sie halten. Dasist nurder Fall,wennsie ihrFahrrad schieben.Bremst ein Autofahrer wegen eines über den Zebrastreifen fahrenden Radlers, riskiert letzterer sogar ein Bußgeld von inder Regel 20 Euro wegen einer sogenanntenvermeidbarenBehinderung. Kommt eszueinem Unfall, weil ein Radler den Zebrastreifen Ist ein Radweg perVerkehrsschild –rund,blau,weißes Fahrrad –als solcher ausgewiesen, müssen Radfahrer ihn auch benutzen. Foto:Arne Dedert mindestens 20Euro”, erklärt Michaela Rassat. Und Autofahrer regen sich zurecht auf. Diese Regeln gelten auch für Fahrer von Pedelecs, bei denen der Motor nur eine Tretunterstützung liefertund sich bei25km/habschaltet (maximal250 Watt), selbst wenn die Räder über eine Anfahrhilfe ohne Treten verfügen. Seit 2017 sind Pedelecs den Fahrrädern gleichgestellt (§ 1Abs. 3Straßenverkehrsgesetz (StVG)). Sogenannte E-Bikes (Antrieb ohne Treten bis 25km/h, höchstens 500 Watt) und S-Pedelecs (bis 45 km/h Motorunterstützung) gelten nicht als Fahrräder. E-Bikesdürfen Radwegeinnerorts nur benutzen,wenndiese mit einemZusatzschild„E-Bike frei”gekennzeichnet sind. Außerorts istdie Radwegenutzung nach §2Abs.4Straßenverkehrsordnung (StVO) erlaubt. S-Pedelecs haben weder innerorts noch außerorts etwasauf dem Radwegzusuchen. Rassat:„Die gesetzlichen Regelungen für E-Bikes und S-Pedelecs sind eher mit denen für Mopedsund Mofasals mitdenen fürFahrrädervergleichbar.” fahrend überquert, muss er miteiner Mitschuld rechnen. Denn: Der Autofahrer hat durch das höhere Tempo, mit dem sich der Radler nähert, weniger Zeit zumReagieren.Für Elektrofahrräder gelten dieselben Regeln. Ist der Fahrradfahrer selbst auf der Straße unterwegs, muss er, wie alle anderen Straßenbenutzer, vor dem Zebrastreifen halten, wenn dort ein Fußgänger, Rollstuhlfahreroderein schiebender Radfahrerwartet. MitoderohneHelm? In Deutschlandgibteskeine Helmpflicht fürFahrräder undauch nicht für Pedelecs. Anders ist dies jedoch bei S-Pedelecs. Sie dürfen nur mit Helm gefahren werden. „Wer mit einem E-Bike unterwegsist,benötigt keinen Helm,solange dieMotorleistung bei maximal 20 km/h liegt”, ergänzt Michaela Rassat. Radler sollten aber bedenken, dass einHelmimFall einesSturzesKopfverletzungen verhindern kann. Gerade wer viel imStraßenverkehr unterwegsist,tut seiner Gesundheit damiteinen Gefallen.


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 15 Sieengagieren sich für das Finale der Ruhrpott-Tour in Recklinghausen (v.l.): Guido Otterbein (Geschäftsführer der Firma SEC-COM, die ein Team an den Startschickt), Maik Janßen, (DEKRA), Christoph Prokop (Edelhelfer), GeorgGabriel (Stadtmarketing Recklinghausen), Bilal El-Sabeh(Viactiv Krankenkasse) und Marlo Zurhausen (Sportmanagement MZ). Foto:Braucks INFO Meldungen zumJedermann-Rennenunter: www.rpt-radrennen.de Anmeldung zumGästefahren perE-Mailan: sportmanage1@aol.com FÜRTEMPO ISTGESORGT Das Finale derRuhrpott-Tour in Recklinghausen Recklinghausen.Die Stadt Recklinghausen bekommtauchindiesem Jahrihr Radrennen:AmSonntag,21. Juli,richtenOrganisatorMichaelZurhausen undseinKlub,der RC OlympiaBuer, dasFinale derVivawest-Ruhrpott-Tour in der Festspielstadt aus. Und ein Fest rund um den Radsport soll eswerden. Schauplatz ist nicht mehr die Strecke amRathaus, sondern wie 2018 der Rundkurs im Quartier „Neue Stadtgärten“, besser bekannt alsBreuskesbachsiedlung,südlich desProsper-Hospitals. „Radsport zu organisieren ist nicht einfach. Da sind eine Menge Vorschriften zubeachten“, sagte Zurhausen bei der Präsentation des Programms. „Aber Recklinghausen unterstützt uns sehr gut. Ich bin zuversichtlich, dass wir einen tollen Radsport-Tag erleben Um die Veranstaltung besser präsentieren zu können, wird der Start- und Zielbereich verlegt. Er befindet sich nun inder Straße „Auf den Flachsbeckwiesen“. Dort gibt es mehr Platz für Vereine und Aussteller, für Hüpfburg und einBecken, in dem Kinder auf Ballonsüberdie Wasserfläche laufen können. Für die Fahrer geht esvom Start über Wildermannstraße, Milchpfad und Breuskesbachstraße zurück in die Flachsbeckwiesen. Höhepunkt wird das Elite-Rennen um den Preis des Autohauses Kurt über 60 Runden (72 Kilometer) sein, in dem auch die Entscheidung in der Ruhrpott-Tour-Wertung fällt. Dazu wird Titelverteidiger Alexander Nordhoff erwartet. Auch der Bergkamener Lucas Liss, Bahnweltmeister von 2015,und Rundkurs-Spezialist Hannes Baumgarten aus Villingen, der in Recklinghausen IHR AUSFLUGSZIEL: Brunnenhof in der Ried Quelle: OpenStreetMap Brunnenhof in der Ried Riedstraße 169 Herten-Ried Tel. 0 23 66 / 49 45 31 www.brunnenhof-ried.de auch schon mal gewonnen hat, haben zugesagt. Beginnen wird der Renntag mit der Offenen Recklinghäuser Stadtmeisterschaftfür Jedermann-Fahrerüber30Runden (36Kilometer) um den Preis der Edelhelfer. Hobbyfahrer ab16Jahre können sich melden, unter allen Teilnehmern wird ein Reisegutschein für ein Trainingslager auf Mallorca verlost. Daneben finden auch wieder der Junior-Cup für Kinder sowie das Gästefahren statt, zu dem auch Vereinemelden können. MACHEN SIE EINEN HALT IN UNSEREN BIERGÄRTEN. Heine-Hof Heine Hof Kampstraße 16 47501 Herten Tel. 0 23 66 / 46 16 www.heine-hof.de


16 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST DOPPELT HÄLT BESSER Tipps zu Fahrradschlössern VonClaudiusLüder KeinezehnMinuten wardas schmucke Fahrrad abgestellt.Und weil der Besitzernur kurz etwas erledigen wollte, hat er es auf die Schnelle auch nurmit dem Speichenschloss gesichert. Jetzt istdas teureVeloweg,und der Ärgergroß. „Ein Klassiker, wieer leiderimmer noch zu häufigpassiert“,sagtDavid Koßmann vomPressedienstFahrrad (pd-f). DREI WEGE, EIN ZIEL: NEUE FAHRFREUDE. MINI One Clubman Midnight Black Met., Stoff/Leder Pearl Carbon Black, Panorama Glasdach, Sonnenschutzverglasung, Sportsitze, LED Scheinwerfer,Sitzheizung, PDC, Lichtpaket, LM Räder 17“,Komfortzugang, Klimaautomatik u.v.m. Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts: 7,2/außerorts: 4,9 /kombiniert: 5,8. CO 2 -Emissionen kombiniert: 131 g/km. Effizienzklasse: B. Unverbindliche Preisempfehlung Unser Aktionspreis Rund 300.000 Fahrraddiebstähle hat das Bundeskriminalamt 2017 registriert. „Die tatsächliche Zahl dürfte noch ein gutes Stückdarüber liegen,dennlängstnicht jeder Diebstahl wird bei der Polizei angezeigt“,sagtKoßmann.Zwarsei dieTendenz leicht rückläufig. Die Aufklärungsquote jedoch lag dem BKA zufolge 2017 nurbei 9,1Prozent. 31.080,– EUR 26.200,– EUR Unsere Finanzierungsangebote* Sie geben ein Diesel-Fahrzeug in Zahlung, der kein BMWoder MINI ist: Anzahlung/Umweltprämie** 2.000,– EUR Nettodarlehensbetrag 25.075,– EUR Monatliche Rate 242,– EUR Sie geben einen BMW oder MINI Diesel in Zahlung: Anzahlung/Umweltprämie+*** Nettodarlehensbetrag Monatliche Rate Sie geben kein Fahrzeug in Zahlung: Anzahlung Nettodarlehensbetrag Monatliche Rate Angebote zuzüglich Überführung und Zulassung 860,– EUR 6.000,– EUR 21.060,– EUR 123,– EUR 3.900,– EUR 23.152,– EUR 185,– EUR *Finanzierungsangeboteder BMW Bank GmbH, Lilienthalallee 26,Münchenmit 36 Monaten Laufzeit 2,46% Sollzinssatz (gebundenfür diegesamte Laufzeit),2,49% effektiver Zins und einer Zielrate von 18.205,–EUR.**Sie erhalten 2.000,–EUR Umweltprämie zusätzlichzum Wert Ihres in Zahlung gegebenen Fahrzeugs.Diese 2.000,– EUR setzenSie als Anzahlung ein.*** Sie erhalten6.000,– EUR Umweltprämie+ zusätzlichzum Wert Ihres in Zahlunggegebenen BMWoderMINI. Diese 6.000,– EUR setzenSie als Anzahlung ein.Der Erhaltder MINI Umweltprämieund der MINIUmweltprämie+ist von weiteren Bedingungen abhängig, die wir Ihnengerne persönlich erläutern.Die Detailserfahren Sie auch unter https://www.mini.de/de_DE/home/explore/umweltpraemie.html. GmbH &Co. KG Rottstraße 118, 45659 Recklinghausen Tel. 02361 9193-0, www.mini-vogelsang.de „Wer sein Rad nachhaltig vor Diebstahl schützen will, muss es am besten mit einer dicken Kette oder einem Bügel am Fahrradständer, einem Geländer oder einer Straßenlaterne anschließen“, sagt Koßmann. Hier gelte letztlich die alte Regel: Stahl bringt Sicherheit. Einfache Rahmenschlösser zum Blockieren der Speichen seien fürDiebe kein Hindernis, zumal dasRad danntrotzdemeinfach weggetragen werden könne, wasohnehin meistder Fall sei. „Banden gehören zu den Hauptfahrraddieben. Die fahren mit Transportern los und halten gezieltnachhochwertigen Fahrrädern und Pedelecs Ausschau, die nicht oder nur ungenügend angeschlossen sind“, so Koßmann. Daneben gebe es viele Gelegenheitsdiebe. Durchschnittlich dauere esmaximal drei Minuten, bis Profis ein Fahrradschloss geknackthaben. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) rät daher dazu, Räder möglichst immer doppelt mit unterschiedlichen Schlosssystemen abzusichern, wenn sieimöffentlichenRaum stehen. Radler kombinieren also beispielsweiseein stabiles Bügelschloss mit einer Kette. Auch elektronische Fahrradschlösser böten sich hier ergänzend an. Sie funktionieren schlüssellosund werden durch das Smartphone geöffnet. Ausschlaggebend auch hier: dieBauartdes Schlosses. verbautsind, können auch siedas Wegtragennicht verhindern“, sagt René Filippek vom ADFC. Anbieter wie Bitlock oder Trelock bieten Smartphone-Öffner aber auch für Bügel- oder Kettenschlösser an. Daneben verfügen einige elektronische Schlösser über Zusatzfunktionen wie einen Alarmton, wenn amSchloss hantiert wird. Der jedoch habe sich mehr oder weniger als wirkungslos herausgestellt, daesbereits eine gewisse Gewöhnung an dieFehlalarme vonAuto-Alarmanlagen gebe. Der Vorteil elektronischer Schlösser ist auf den ersten Blick die schlüssellose Absicherung. Andererseits ist die digitale Verbindung zwischen Schlossund Smartphone laut Filippek einneues Angriffsziel. Manche Systeme setzen daher statt auf Bluetooth auf den NFC-Standard, bei dem das Handy sehr nah ans Schloss gehaltenwerden muss. Eine andere Möglichkeit ist die zusätzliche Absicherung mittels Mobilfunk. „Die Räder sind dann mit einer fest eingebauten SIM-Karte ausgestattet, sodass der Besitzer via App immer genauden Standortdes Fahrradseinsehenkann“,erläutert Tobias Krzossa von Vodafone. Wird das Rad aus einem zuvor festgelegten Bereich von einer nicht autorisierten Person entfernt oder macht sich jemand daran zu schaffen, erhalte der Besitzer automatisch einen AlarmaufsHandy. Im Falle eines Diebstahls könne die Polizei den Täter soschnell überführen. 99 Euro berechnet Vodafone einmalig für das digitale Fahrradschloss, das esbislang aber nur fest verbaut an einigen Pedelecs der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) gibt. Im Preisinbegriffen istdannfür dreiJahre eineuropaweites Monitoring. Eine Nachrüstvariante, die ganz ähnlich funktioniert, bietet die Firma Velocate an. Grundsätzlich bieten diese Systeme immer auch etliche Zusatzfunktionen wie Streckenarchive, die Ermittlung des Kalorienverbrauchs oder eine Analyse desFahrstilsan. Geht es um diereine Ortungdes Fahrrads, istdie aber auch ohne Mobilfunk über ein GPS-Signal möglich. Auch hierfür gibt esim Zweiradhandel entsprechende Nachrüstsysteme, meist inForm von Radcomputern. „Als echtes Fahrradschloss jedoch eignen sich diese Systeme nicht wirklich. Denn eigentlich möchte man doch verhindern, dass das Rad überhaupt geklaut wird“, sagt Koßmann. Als grobe Richtschnur sollten zehn Prozent des Fahrradpreises in die Absicherung investiert werden, rät Koßmann. „80 bis 100 Euro aufwärts kostet ein gutes und stabiles Fahrradschloss.“ Nebender stabilenAusführungsolltedas SchlossimbestenFall über eine Teller-oderScheibenschließungverfügen,dasichdieser Mechanismus nicht soeinfach durch einen Schlagschlüssel knackenlasse.Wer zusätzlich noch seine Räder gegen Diebstahl schützen will,kannauf spezielleRadmuttern im Zubehörhandel zurückgreifen. DER MINI CLUBMAN. „Das Problem ist: Wenn sie als Rahmenschlösser fest amRad Eine andere Möglichkeit der Diebstahlverhinderung ist die bewusste Wahl einesRadtyps,der beiLangfingern nichtsobeliebt


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 17 Optimaler Schutz: Mitmöglichst mehreren Sicherungen schließen Radler ihr Bike an festen Gegenständen wie etwa einem Stahlgeländer an. Foto:pd-f/www.abus.de ist: „Lasten- und Liegeräder werden seltengeklaut,weilsie zu speziell und eher unhandlich sind“, berichtet Koßmann. Besitzers eines Faltrads können ihr Velo zudem immer bei sich haben. Der ADFC rät Pendlern zudem dazu, Fahrradboxen zu nutzen –falls vorhanden. Hier sei das Rad zusätzlich gesichert und gegen etwaige Beschädigungen geschützt. Auch eine Codierung, wie sie von der Polizei oder dem ADFC angeboten wird, bietet zusätzlichen Schutz. Denn der personenbezogene Code erschwert den Weiterverkauf eines gestohlenen Rads und erleichtert dieZuordnung. Beider Polizei, Versicherungen und imInternet gibt es zudem Fahrradpässe, in denen alle wichtigen Fakten zum Zweirad notiert werden können. Nützlich ist hierbei auch ein Foto des Rads. Im Falle eines Diebstahls ist damit laut ADFC sowohl die Ermittlungsarbeit einfacher als auch eine spätere Regulierung durch die Versicherung. Seit 1904 in Waltrop Bernhard Mennemeier Haushaltswaren • Fahrräder Dortmunder Str. 37 45731 Waltrop Tel. 0 23 09 / 28 94 Jetzt testen und Probe fahren! Victoria E-Bike Schaltung Shimano 7 Gang Nexus Rücktritt, Antrieb Tranz X Frontmotor, Akku 396 Wh Reichweite ca. 100 km 1.399.- Kreidler E-Bike mit Bosch-Mittelmotor activline ab 1.899.- So günStig kommen wir nicht mehr zuSammen. aSX BaSiS 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang Klimaautomatik Audiosystem nur 14.990 eur statt 19.890 EUR 1 2 Lohnendes Investment: Als grobe Richtschnur sollten Radler zehn Prozent des Fahrradpreises in die Absicherung investieren. Foto:Christin Klose * 5Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km, Details unter www.mitsubishi-motors.de/garantie Messverfahren VO (EG) 715 /2007, VO (EU) 2017/1151 ASX BASIS 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang Kraftstoffverbrauch (l /100 km) innerorts 7,4; außerorts 5,5; kombiniert 6,2. CO 2 -Emission (g/km) kombiniert 141. Effizienzklasse C. ASX Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 6,7 –6,2. CO 2 -Emission (g /km) kombiniert 152 –141. Effizienzklasse D–C. Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet. 1|Unverbindliche Preisempfehlung der MMD Automobile GmbH, Emil- Frey-Straße 2, 61169 Friedberg, ab Importlager,zzgl. Überführungskosten, Metallic- und Perleffekt-Lackierung gegen Aufpreis. 2|Hauspreis ASX BASIS 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang, gültig bis 31.08.2019. Elektronischer Helfer: Manche Modelle von Fahrradschlössern lassen sich perSmartphone öffnen und verriegeln. Foto:Bitlock Auto-Center Heddier GmbH Rheinstraße 11 45663 Recklinghausen Telefon 02361-960870 https://heddiergroup.de/


Geordnete Verhältnisse: Für den Transport imAuto gibt es Systeme (hier von RadFazz), mit denen sich die Fahrräder im Innenraum festklemmen lassen. Dazu werden die Vorderräder ausgebaut und die Räder in ein Schienensystem eingehängt. Foto:Günter Swassek/RadFazz OHG Für E-Bikes geeignet sind nahezu alle Radträgersysteme. „Es empfiehlt sich aber, einen Blick auf die zulässige Traglast des Modellszuwerfen“, meintKoßmann.Die liegeoft bei70Kilo. Bei einem Einzelgewicht zwischen 25 bis 30Kilo pro E-Bike sei das Limit entsprechend schnell erreicht. Daher rät der ADFC auch davon ab, E-Bikes auf dem Dach zu transportieren, da auch die zugelassene Dachlastschnellüberschrittenwerden könne. 18 DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST OBEN DRAUFODERHINTENDRAN? WieFahrrädersicherAutofahren VonClaudiusLüder Oben drauf, innen rein oder hinten dran: Wer sein Fahrrad mit dem Auto transportieren will, kann zwischen diesen drei Möglichkeiten wählen. „EinepauschaleAussage,welcheArt vonTrägersystem die besteist,lässt sich aber nichttreffen“, sagt René Filippekvom AllgemeinenDeutschen FahrradClub(ADFC). Am schonendsten istder TransportimAuto. „Allerdings funktioniert das nur mit Kombis beziehungsweise Vans. Für normale Pkw muss man oft die Räder ausbauen“, sagt David Koßmann vom Pressedienst Fahrrad (pd-f). Bei Innenraumträgern würden auch grundsätzlich die Vorderräder ausgebaut und die Räder in ein Schienensystem eingehängt. Die Schienen selbst werden beispielsweise anden umgeklappten Sitzen eingehängt. Preislich gehen die Innenraumsysteme meist bei rund 100 Euro los undsinddamitvergleichsweise günstig. Beim Systemen fürden DachtransportsindsowohlHeckals auch Kofferraum weiter nutzbar. „Zudem sind die Dachträger oft mit beispielsweiseeiner Boxkombinierbar“, sagt Koßmann.Nachteile sind aber etwa ein hoher Luftwiderstand und dadurch erhöhter Spritverbrauch undeineunkomfortablen Montagehöhe. Heckträger: Diese Systeme gibt es für Limousinen, Kombis und auch Cabrios. Die Autos müssen dafür aber zugelassen sein. Foto:sportimport/www.pd-f.de Dachträger fallen aber immer wieder auch beiPraxis-Prüfungen durch. „Bei Tests auf dem Slalomparcours, mit denen ein Ausweichmanöver simuliert werden soll, haben wir eserlebt, dass Fahrräderauf dem Dach regelrecht weggeknickt sind“, sagt Holger Ippenvom Fachmagazin „AutoZeitung“.Bei Auffahrunfällen können sich schlecht gesicherte Dachladungen zudem zum gefährlichen Geschoss entwickeln. „Auchbei qualitativ schlechten Billig-Heckträgernhaben unter Testbedingungen Rahmenhalterungen an der Fahrrad-Rahmenbefestigung versagt, was ebenfalls zum Abwurf führte“, sagt Ippen. Montiertwerdendiese Systeme an der Heckklappe von Kombis, es gibt aber auch Modelle für Limousinen und sogar Cabrios. Im Windschatten: Werseine Fahrräder auf einem Träger für die Anhängerkupplung transportiert, reduziertden Luftwiderstand und damit den Verbrauch gegenüber einem Transport auf dem Dach. Foto:sportimport/www.pd-f.de Der Favorit unter den Experten sind Systeme für die Anhängerkupplung. „Durch die geringe Höhe sind sie leicht zubeladen und manche Modelle haben sogar eine Auffahrschiene für die schweren Elektroräder“, sagt Filippek. Ist der Kupplungsträger miteiner Abklappvorrichtungausgerüstet, kann sogar dieHeckklappe weiterhin genutzt werden. „Ein großer Vorteil dieser Systeme ist die schnelle leichte Einpunkt-Befestigung sowie die Tatsache, dass die Fahrräder nicht über Kopf auf das Fahrzeugdach gehievt werden müssen“, sagt Ippen. „Zudem befindensie sich im Windschatten desAutos und verursachen bei schneller Fahrt weniger Geräusche und geringeren Kraftstoff-Mehrverbrauchals beim Dach-Transport.“ Rund 350 bis 500 Euro müsse für ein gutes System investiert werden, meint Ippen. Hinzu kommen unter Umständen die Kosten für eine Anhängerkupplung.


DAS FAHRRADMAGAZIN IM VEST 19 EINSTARKES STÜCKNATUR DieRiedinHertenals Ausflugszielfür Radler undSpaziergänger Im Nordosten Hertens hat sich die Ried als Ausflugsziel etabliert. Auf den dort gelegenen Höfen sind Besucher stets herzlich willkommen. WerLusthat aufFrische undein ländliches Einkaufserlebnis,der istinder Ried genau richtig. DieSpargelsaison ist invollemGange, auch saftigeErrdbeerenund die ersten süßen Himbeerensindzuhaben, später im JahrfolgenÄpfel,Kartoffeln undKürbisse... In Hertens guter, grüner Stube gedeihen zu jeder Jahreszeit frischeLeckereien, diedie Landwirteinihren Hoflädenanbieten. Gemütliche Cafés wie auf dem Brunnenhof Große-Streuer oder dem Heine Hof laden zur Einkehr bei Kaffee, Kuchen oder herzhaften westfälischen Gerichten ein. Solässt essich nach einer Radtour oder einem Spaziergang gut gehen –und im Nu ist ein erholsamer Taginder Ried auch schon vergangen. Eine kleine Radtour,aberauch ein Spaziergang durch die Hertener Ried lohnt sich immer.Foto: Archiv Entspannter Radeln mit E-Bike Power! ab UVP: 2.999 € CannondaleTesoroNeo X Der formschöneAllrounder integriert den BOSCHMotor undden Akku aufbesonders schlanke Weise. Durchdie breitenSchwalbe G1 Reifen isterder perfekte Begleiterfür den Alltag oder aufTourenüberHalden,Trassen undKanäle. UVP: 3.899 € ab Simplon Chenoa Uni Edel-E-Bikefür maximalen Komfort: Der erste Carbon-Tiefeinsteiger mitintegriertem BOSCH Motor besticht durchseine herausragende Optikund exzellenteFahreigenschaften. Gewicht: nur 18,2 kg Ihr Erlebnis-Rad ganz inIhrer Nähe: •Zertifizierter Service-Partner von BOSCH, SHIMANO, ROCKSHOX, FOX •Bike-Fitting –individuelle Rad- und Körpervermessung •JobRad-Fachhandelspartner ab UVP: 3.299 € Flyer Gotour 6 Der Premium-Perfektionist: Vielseitiges Tourenbike der Extraklasse mit vollintegriertemAkku und einem geräuschlosen BOSCH Motor.Das formschöne Design macht das Rad zu einem echten Hingucker. Dortmunder Straße 20 45665 Recklinghausen Harkortstraße 107 44225 Dortmund www.die-edelhelfer.de www.facebook.com/DieEdelhelfer E R L E B N I S R A D


Wir sind absolut bike-begeistert– das macht uns zu kompetenten Beratern. Gemeinsam finden wir dein neues Rad undalles, was dazugehört. Dankriesiger Auswahl, mehreren Teststrecken und Top-Service. FAHR WAS ZU DIR PASST UNSERE XXL MARKEN AUSWAHL PUKY Gelsenkirchen Mühlenstraße 35 · 45894 Gelsenkirchen · Tel.: 0209 93079-0 Bochum Hannibal Center · Dorstener Straße 400 · 44809 Bochum · Tel.: 0234 5419020-0 www.fahrrad-xxl.de

Weitere Magazine dieses Users