KAV MAGAZIN - AUSGABE 2/2019

KoelnerAnwaltverein

In der aktuellen Ausgabe unseres KAV Magazins informieren wir Sie unter anderem über die KAVCAREERDAYS und die KAV Juniormitgliedschaft. Zudem können Sie in der Revue zum 12. Kölner Anwaltstag und der Ordentlichen Mitgliederversammlung alle Details des 08. Mai 2019 noch einmal nachlesen. Zudem informieren wir Sie über unsere bevorstehenden Fortbildungsveranstaltungen und unsere Ausschüsse und Arbeitskreise informieren Sie über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten in den jeweiligen Rechtsgebieten. In der Rubrik KAVRECHTPERSÖNLICH standen uns für diese Ausgabe Herr Joachim Roth, Leitender Oberstaatsanwalt in Köln und Herr Kollege Dr. Frank Seebode, Mitglied des Vorstands des Kölner Anwaltverein e.V. als Interviewpartner zur Verfügung. Mit JURTOUR gehen wir wieder auf Reisen und stellen Ihnen die Metropole des Orients, Dubai vor. Auch diesmal haben Sie wieder Gelegenheit einen Aufenthalt vor Ort zu gewinnen. Diesmal im Steigenberger Hotel Business Bay, Dubai. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und viel Freude mit dieser Ausgabe.

28 | KAV Intern

FFI Verlag

FFI-Verlag – kostenlose Fachinformationen

für die Anwaltspraxis: Kurz. Gut. Gratis.

Der KAV freut sich über die neue Partnerschaft mit dem FFI-Verlag.

Der FFI-Verlag ist ein moderner Online-Fachverlag für Juristen, die

Fachinformationen suchen, die nah am Kanzleialltag sind. Mit Themen

wie Legal Tech, Kanzleimarketing, Abrechnung, Cyberschutz

oder Recruiting informiert FFI seine Zielgruppe stets über das

Aktuellste und Relevanteste aus der Welt der Anwaltskanzleien. Die

Fachinformationen sind dabei nicht nur hochwertig, sondern auch

auf das Wichtigste heruntergebrochen und für die Leser kostenlos –

getreu dem Verlagsmotto „Kurz. Gut. Gratis.“.

Wer sich gut und schnell über praktische Probleme und Sachverhalte

in Rechtsanwaltskanzleien informieren will, wird im Online-

Kiosk des Verlags fündig. Insbesondere die Online-Fachportale

legal-tech.de, kanzleimarketing.de und MkG-online.de (Mit

kollegialen Grüßen) werden in der Branche bereits rege genutzt.

Legal-tech.de ist mit rund 4.000 Besuchern pro Monat (Stand: März

2019) für Rechtsanwaltskanzleien die führende Website zum Thema

Digitalisierung. Insbesondere kleine und mittelgroße Kanzleien

erfahren hier, wie sie Legal Tech konkret nutzen können.

Auf kanzleimarketing.de erfahren Rechtsanwälte und Steuerberater,

wie sie zeitgemäß und effizient Mandantenakquise und Mandantenbindung

betreiben können. Von Aspekten des Online-Marketings

bis hin zu Methoden zur langfristigen Bindung bestehender

Mandanten finden Leser hier Tipps und Erfahrungswerte von ausgesuchten

Experten auf diesem Gebiet. Herausgeberin des Fachinfo-

Portals ist Rechtsanwältin und Marketingexpertin Pia Löffler.

Der Fachinfo-Dienst MkG (Mit kollegialen Grüßen) richtet sich mit

dem MkG-Magazin und der Website mkg-online.de speziell an

Juristinnen und Juristen, die sich in den ersten Berufsjahren befinden.

In sechs Ausgaben pro Jahr und auch online informieren

Fachautoren über typische und aktuelle Berufsthemen, wie aktuelle

Rechtsprechung, Digitalisierung, Abrechnung, Datenschutz

oder Karriere. Denn Jungjuristen wissen, dass es mehr braucht,

als nur eine gute Ausbildung, um als Neuling zu bestehen. MkG

ist hier ein praktischer und informativer Helfer.

Neben regelmäßig erscheinenden Online-Publikationen veröffentlicht

FFI auch monothematische Fachinfo-Broschüren,

die sich in ausführlicherem Rahmen auf einen Themenbereich

fokussieren. Zu den aktuellen Publikationsthemen gehören

beispielsweise Recruiting in der Anwaltskanzlei, Cybersicherheit,

Mandantenbindung oder die Wahl einer Anwaltskanzleisoftware

sowie einer juristischen Datenbank.

Weitere Fachinformations-Angebote des FFI-Verlags finden Sie

auf www.ffi-verlag.de.

Kontaktinformationen

Freie Fachinformationen GmbH

Leyboldstraße 12

50354 Hürth

Tel.: 02233 80 575 - 12

E-Mail: info@ffi-verlag.de

Robenverleih im gesamten Landgerichtsbezirk Köln

Ein wichtiger Servicebestandteil des KAV ist der Robenverleih in der

Zweigstelle des KAV e. V. im Justizgebäude Köln sowie in der neuen

Hauptgeschäftsstelle im OLG Köln. Die eleganten Roben werden

hier mit freundlicher Unterstützung des Hauses Hans Soldan zur

Verfügung gestellt. Egal, ob man nun seine Robe in der Hektik des

Alltags vergessen hat oder schlicht noch keine eigene Robe besitzt.

Die Mitglieder des KAV können sich darauf verlassen, stets dem

Berufsstand angemessen an den Gerichtsterminen in Köln teilnehmen

zu können.

Dieses Angebot hat der KAV nunmehr für seine Mitglieder erweitert

und stellt in Absprache mit den umliegenden acht weiteren Amtsgerichten

im Landgerichtsbezirk Köln in jedem Amtsgericht weitere

Leihroben zur Verfügung. Zukünftig können sich Mitglieder des

KAV daher auch direkt in den Amtsgerichten vor Ort gegen Vorlage

eines Ausweisdokumentes für die Dauer der Gerichtsverhandlung

eine Robe leihen.

Die Ausgabe der Roben erfolgt dabei entweder über die Verwaltung

oder die Wachtmeisterei des jeweiligen Amtsgerichts. Der KAV

bittet aufgrund der geringen Stückzahl der Leihroben darum, diese

mit Rücksicht auf die Kolleginnen und Kollegen direkt im Anschluss

an den auswärtigen Termin wieder zurückzugeben.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine