KAV MAGAZIN - AUSGABE 2/2019

KoelnerAnwaltverein

In der aktuellen Ausgabe unseres KAV Magazins informieren wir Sie unter anderem über die KAVCAREERDAYS und die KAV Juniormitgliedschaft. Zudem können Sie in der Revue zum 12. Kölner Anwaltstag und der Ordentlichen Mitgliederversammlung alle Details des 08. Mai 2019 noch einmal nachlesen. Zudem informieren wir Sie über unsere bevorstehenden Fortbildungsveranstaltungen und unsere Ausschüsse und Arbeitskreise informieren Sie über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten in den jeweiligen Rechtsgebieten. In der Rubrik KAVRECHTPERSÖNLICH standen uns für diese Ausgabe Herr Joachim Roth, Leitender Oberstaatsanwalt in Köln und Herr Kollege Dr. Frank Seebode, Mitglied des Vorstands des Kölner Anwaltverein e.V. als Interviewpartner zur Verfügung. Mit JURTOUR gehen wir wieder auf Reisen und stellen Ihnen die Metropole des Orients, Dubai vor. Auch diesmal haben Sie wieder Gelegenheit einen Aufenthalt vor Ort zu gewinnen. Diesmal im Steigenberger Hotel Business Bay, Dubai. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und viel Freude mit dieser Ausgabe.

Seminare | 69

ERBRECHT, STEUERRECHT

Der Ausgleich von Pflegeleistungen im Todesfall

Bei der Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften oder bei

der Bearbeitung von pflichtteilsrechtlichen Mandaten kommt es

häufig zum Streit darüber, ob Pflegeleistungen, die ein Abkömmling

gegenüber dem Erblasser erbracht hat, zugunsten dieses Abkömmlings

ausgeglichen werden müssen. Das Referat ergänzt den

Vortrag, den Herr Kollege Mörschner für das Deutsche Notarinstitut

in Berlin gehalten hat, um die seitdem ergangenen neuen Urteile

und um die aktualisierten Ansichten in der Literatur. Schwerpunkt

der Ausführungen sind Gestaltungsfragen vor dem Erbfall

(z. B. Pflegevertrag, Innenverhältnis einer Vorsorgevollmacht und

letztwillige Verfügung). Zudem erfolgen Ausführungen zu Beweisfragen,

zu dem taktischen Verhalten im Zivilprozess und zu den

Möglichkeiten der Berechnung der geltend gemachten Ansprüche.

Frau Kollegin Christ rundet den Vortrag mit steuerlichen Hinweisen

zu den Fragen der Einkommenssteuer und zu der Erbschaftssteuer

betreffend des Problemkreises „Pflege durch Abkömmlinge” ab.

REFERENTEN

RAin Susanne Christ, Köln

RA Lukke Mörschner, Leverkusen

ES LADEN EIN: Ausschuss Erbrecht, Ausschuss Steuerrecht

DATUM: Freitag, 06. September 2019

UHRZEIT: 16.00 – 19.15 Uhr

ORT: The Midtown Hotel, siehe Seite 98

KOSTENBEITRAG JUNGMITGLIED: € 90,00

KOSTENBEITRAG MITGLIED: € 105,00

KOSTENBEITRAG NICHTMITGLIED: € 135,00

TEILNAHMEBESCHEINIGUNG: 3 Std. (§ 15 FAO)

ANMELDUNG: Seite 106, www.kav-seminare.de

SERVICE UND KOOPERATION (Seite 60):

Die Referentin, Frau Kollegin Susanne Christ, ist Fachanwältin für

Steuerrecht.

Der Referent, Herr Kollege Lukke Mörschner, ist Fachanwalt für

Erbrecht.

Beide referieren seit Jahren zu erb- und steuerlichen Themen.

ERBRECHT

Das notarielle Nachlassverzeichnis

In Pflichtteilsauseinandersetzungen haben Informationen über den

Nachlass für den Berechtigten besondere Priorität. Vermehrt gewinnt

in diesem Zusammenhang das notarielle Nachlassverzeichnis

an Bedeutung. Im Fokus stehen zum Beispiel Art und Umfang der

Aufklärung, die Vorlage von Belegen oder die Dauer der Errichtung.

Die beiden Referenten nähern sich dem Thema aus der Sicht eines

Prozessanwalts und eines Notars. Neben einer breiten Darstellung

der aktuellen Rechtslage sollen praktische Ansätze entwickelt, aber

auch Schwierigkeiten im Umgang miteinander diskutiert werden.

Der Referent, Herr Dr. Benedikt Schmitz, ist Notar und MBL in Köln.

Der Referent, Herr Kollege Wolfgang Krüger, ist LL. M. und Fachanwalt

für Erbrecht und Familienrecht. Herr Krüger begleitet umfassend

erbrechtliche Streitigkeiten für den Bonner Prozessfinanzierer

FORIS AG. Daneben veröffentlicht und referiert Herr Kollege Krüger

seit Jahren zu diversen erbrechtlichen Themen. Unter anderem

verantwortet er gemeinsam mit Walter Krug den Abschnitt „Die

Auskunftsklage“ in dem aktuell in der 6. Auflage erschienenen

Standardwerk „Das erbrechtliche Mandat“ von Kerscher/Krug/

Spanke.

REFERENTEN

Notar Dr. Benedikt Schmitz, Köln

RA Wolfgang Krüger, LL. M., Bonn

ES LÄDT EIN: Ausschuss Erbrecht

DATUM: Dienstag, 10. September 2019

UHRZEIT: 17.00 – 20.15 Uhr

ORT: The Midtown Hotel, Seite 98

KOSTENBEITRAG JUNGMITGLIED: € 90,00

KOSTENBEITRAG MITGLIED: € 105,00

KOSTENBEITRAG NICHTMITGLIED: € 135,00

TEILNAHMEBESCHEINIGUNG: 3 Std. (§ 15 FAO)

ANMELDUNG: Seite 106, www.kav-seminare.de

SERVICE UND KOOPERATION (Seite 60):

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine