Berliner Kurier 13.06.2019

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Johannes Eisele/ddp, dpa PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Donnerstag, 13. Juni 2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 157/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Zehntausende Blitze

zucken über Berlin

Eröffnung geplatzt

Humboldt-Forum

macht den BER

Schon wieder Technik-Probleme auf einer Baustelle

AmHimmel

istdie

Höllelos!

Warum es bei uns so oft und so heftig rummst,die Schäden, die Vorhersage

SEITE 14

SEITEN 4–5

FAHREN MIT DEM

AUTOFÜHRERSCHEIN

www.vespa-koenig.de

500€

FÜR DEINEN

ALTEN ROLLER

OHNE ANZAHLUNG

VESPA PRIMAVERA 50

ODER SPRINT 50

29,- €

Monatliche Leasingrate

NEU VESPA KÖNIG CITY STORE -Friedrichshain, Frankfurter Allee 14 ∙VESPA KÖNIG CITY STORE -Wilmersdorf, Kurfürstendamm 161 030-88475300 ∙FIAT KÖNIG -Spandau, Am Juliusturm 23

030-330963880 ∙ NEU VESPA KÖNIG CITY STORE -Reinickendorf, Ollenhauerstr. 7030-56043256 ∙FIAT KÖNIG -Teltow, Warthestr. 1703328-3378300 ∙Autohaus Gotthard König GmbH (Sitz: 10829

Berlin-Schöneberg, Kolonnenstr. 31030-7895670) ∙insgesamt 49x in Deutschland) ∙Laufzeit 60 Mon. /5.000 km /Jahr ∙Ein Angebot der König Leasing GmbH (Kolonnenstr. 31, 10829 Berlin)


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Christian

Burmeister

Eine zu lange

verkannte Epidemie

Esist eine versteckte Epidemie:

9,5 Prozent der

Bürger geben an,einsam zu

sein –mehrere Millionen

Menschen. Zyniker könnten

fragen: Was geht das den

Staat an? Warumrichten wir

nicht gleich ein „Glücksministerium“

ein? Dabei ist die

Mitverantwortung der Politik

dafür offensichtlich.

Seit der Agenda 2010 ist der

flexible Arbeitnehmer, der

ohne Rücksichtauf soziale

Bindungenquerdurch die

Republik zieht,ein Ideal. Dazu

gibt es viele Jobs, die ein

Privatleben erschweren.

Bund und Kommunen haben

Grundstücke verhökert, ohne

auf sozial ausgeglichene Bebauung

zu drängen. Die Verkehrsanbindung

wurde vor

allem im ländlichen Raum

ausgedünnt. Studien belegen,

welch dramatische gesundheitliche

Folgen Einsamkeit

haben kann. Ähnlich wie Drogenkonsum.

Warum aber gibt

es neben einem Beauftragten

für Drogen keinen für Einsamkeit?

Dieserkönnte zumindest

mithelfen, damit sich

das Millionenheer der Einsamen

ein wenig mehr wahrund

mitgenommen fühlt. Oft

genug ist es dieses Gefühl fehlender

Anteilnahme, welches

die Bürger in die Arme der

Rechtspopulisten treibt.

MANN DESTAGES

Emmanuel Macron

Nachdem die Eiche, die der

französische Präsident Emmanuel

Macron (41) US-Präsident

Donald Trump geschenkt

hat,

im Garten

des Weißen

Hauses gestorben

ist,

wird ein

neuer Baum

nach Amerika

geschickt.

In einem

Fernsehinterview

sagte Macron, der

Tod der vorherigen Eiche

sollte nicht als Indiz für das

wechselhafte Verhältnis zwischen

beiden Ländern verstanden

werden. „Es ist kein

großes Drama“, so Macron.

Foto: Xinhua/Imago Images

Gesucht: Strategien

gegen die Einsamkeit

Studie schlägt Alarm: Vorallem Frauen und junge Menschen zwischen 20 und 29 betroffen

Berlin – Viele Menschen in

Deutschland fühlen sich einsam.

Sie führen oft nur einmal

im Monat oder seltener

ein persönliches Gespräch.

Laut einer Studie des Instituts

der deutschen Wirtschaft

(IW) ist ihre Zahl zwar

leicht rückläufig –liegt aber

immer noch im Millionenbereich.

Was unternimmt die

Politik?

Knapp jeder Zehnte in

Deutschland fühlt sich einsam.

Das geht aus einer IW-Studie

mit 30 000 Befragten hervor,

die dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND) vorliegt.

„2013 gaben 10,5 Prozent an,

einsam zu sein, vier Jahre später

sind es 9,5 Prozent“, heißt es

in der Studie. 60 Prozent derer,

die sich einsam fühlten, waren

im Jahr 2017 Frauen, 40 Prozent

Männer. Zwischen Ostund

Westdeutschland gibt es

10 Prozent aller Bundesbürger leben mit dem Gefühl, einsam zu sein.

Gegen die Proteste

setzten die Polizisten

auch Tränengas ein.

Polizisten stehen

Wache, während

Demonstranten sich mit

Regenschirmen in der

Nähe des Parlaments

schützen.

Mit Schirm, schwarzem Outfit

und WutimBauch: Gegner des

Auslieferungsgesetzes stehen vor

dem Parlamentsgebäude der

Polizei gegenüber.

Foto: Patrick Hendry/Unsplash

laut Studie kaum Unterschiede.

Der Anteil der „einsamer Gewordenen“

ist in der Gruppe

der 20- bis 29-Jährigen besonders

hoch: Hier geben 29 Prozent

einen schlechteren Wert

an als 2013. „Damit ist die Entwicklung

hier stärker als bei

den über 60-Jährigen, bei

denen 26 Prozent eine Verschlechterung

angeben.“

Der Anteil der Einsamen war

2017 bei Menschen, die in einer

Ehe oder festen Partnerschaft

lebten, mit 8Prozent am geringsten.

Bei den Singles waren

es 11 Prozent, bei Verwitweten

17 Prozent. Ein weiterer Befund:

Bei Einwanderern ist der

Anteil derer, die sich einsam

fühlen, mit 15 Prozent überproportional

hoch. Bei Menschen

ohne Migrationshintergrund

sind es 8,2 Prozent.

Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte

der SPD, fordert

schon länger einen Einsamkeitsbeauftragten

der Bundesregierung.

„Dass sich immer

mehr junge Menschen einsam

fühlen, ist alarmierend. Denn

die Wahrscheinlichkeit, dass

sie einsam bleiben, ist leider

hoch. Und Studien zeigen, dass

Einsamkeit einen negativen gesundheitlichen

Effekt hat“, sagte

der SPD-Politiker dem RND.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

„Ein Einsamkeitsbeauftragter

müsste bei allen Gesetzen in der

Gesundheits-, Sozial- oder Baupolitik

prüfen, ob das Thema

ausreichend berücksichtigt

wurde.“

Ulrich Lilie, Präsident des

evangelischen Wohlfahrtsverbands

Diakonie, sagte dem

RND: „In unserer Seelsorge ist

Einsamkeit ein Riesenthema.“

Das Phänomen sei vor allem

Folge dessen, was die Gesellschaft

auch erfolgreich mache:

soziale und berufliche Mobilität

und Flexibilität. „Einsamkeit

ist die Kehrseite dieser Medaille“,

so Lilie. Bei einem Umzug

koste es Kraft und Zeit,

neue soziale Netzwerke zu

knüpfen. Dies gelinge nicht immer.

Von einem Beauftragten für

Einsamkeit, wie ihn Lauterbach

fordert, hält Lilie eher wenig:

„Ein Feigenblatt bei diesem

Thema nützt nichts.“ Vielmehr

müsse die ganze Gesellschaft

sensibilisiert werden. Wichtig

sei, dass die Menschen lernten,

in echten Kontakt zueinander

zu treten. „Soziale Netzwerke

helfen da kaum. Menschen wollen

mit allen Sinnen wahrgenommen

werden.“

Das Lernen von „echten“ Begegnungen

geschehe in der Familie,

der Schule, aber auch in

kirchlichen und kommunalen

Begegnungsstätten oder in

Sportvereinen. „Leider stehen

einige dieser Orte immer stärker

unter Druck, diese Form

des sozialen Lernens wird dann

immer schwieriger“, so Lilie.

AfD-Rentenkonzept?

Weiterhinnicht in Sicht

Inhaltlicher Streit: Geplanter Sozialparteitag wird auf 2020 verschoben

Berlin –Gefragt nach ihrem

Rentenkonzept schüttelten

führende AfD-Politiker bislang

stets den Kopf –und verwiesen

auf den Sozialparteitag,

der 2019 stattfinden sollte.

Doch daraus wird vermutlich

nichts. Offenbar soll der geplante

Sozialparteitag auf

2020 verschoben werden, ein

entsprechender Antrag liegt

dem Parteikonvent vor, der

am Wochenende tagt. Das bestätigte

der Konvent-Vorsitzende

Carsten Hütter dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland

(RND). Gründe dafür gibt

es viele: Terminprobleme, Finanzfragen

und – am wichtigsten

–anhaltender inhaltlicher

Streit.

Hintergrund: Auf dem

Augsburger Parteitag 2018

waren die unterschiedlichen

Rentenvorstellungen aufeinandergeprallt.

Parteichef

Jörg Meuthen warb für ein kapitalgedecktes

Modell und die

Abschaffung der umlagefinanzierten

Rente, die sozial-nationalen

Radikalen um den

Thüringer Landeschef Björn

AlexanderGauland, Fraktionsvorsitzender der AfD.

Höcke wollen ein stärker

staats- und steuerfinanziertes

Modell. Das Ergebnis der AfD

bei der Europawahl hat die

Gewichte verschoben –Meuthen

und die marktliberale

„West-AfD“ sind geschwächt,

der „sozialpatriotische“ Osten

gestärkt. Einige Ostverbände

drängen nun weiter auf den

Parteitag und wollen dort

triumphieren. Der Westen

will das verhindern. Für den

Wahlkampf im Osten spielt

das alles keine Rolle: Hier

wird sich die AfD als Anwalt

der Kleinrentner inszenieren

–ganz gleich, ob das bereits

Parteiprogramm ist. Am Sonntag

könnte die AfD in der sächsischen

Stadt Görlitz erstmals

einen Oberbürgermeister stellen.

Der Polizeioberkommissar

Sebastian Wippel (36) hatte

im ersten Wahlgang am 26.

Mai mit 36,4 Prozent das beste

Resultat erzielt und ließ Octavian

Ursu (CDU, 30,3 Prozent)

hinter sich. Ein Kopf-an-

Kopf-Rennen wird erwartet.

Foto: Gregor Fischer/dpa

Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild

Foto: Michael Kappeler/dpa

NACHRICHTEN

Wahlkämpfer Schröder

Meyenburg –Zusammen

mit Ehefrau Soyeon Schröder-Kim

besuchte Alt-Kanzler

Gerhard Schröder (SPD)

gestern die Möbelfabrik im

brandenburgischen Meyenburg.

In Brandenburg wird

am 1. September ein neuer

Landtag gewählt. Schröder

unterstützt die SPD des Bundeslandes

im Wahlkampf.

Etwasmehr Frieden

Berlin –Die Welt ist erstmals

seit 2013 etwas friedlicher

geworden. Das geht aus

dem Global Peace Index hervor.

Die Situation habe sich

2018 vor allem in der Ukraine,

in Syrien und im Irak stabilisiert.

Syrien ist erstmals

nicht mehr das Land mit dem

geringsten Maß an Frieden.

Merkel als EU-Chefin?

Ein Demonstrant trägt in

einer Tränengaswolkeeine

Gesichtsmaske. Tausende

demonstrierten gestern.

Hongkong lässt Chinas

Handlanger auflaufen

Hongkong –Die mit 7,3 Millionen

Einwohnern überschaubare

„Sonderverwaltungszone“

Hongkong bietet

dem mit fast 1,4 Milliarden

Einwohnern riesigen „Mutterstaat“

China Paroli.

Gestern belagerten mit Helmen

und Regenschirmen ausgerüstete

Demonstranten das

Parlamentsgebäude, blockierten

wichtige Verkehrsadern

des Regierungsviertels. Daraufhin

setzte die Polizei Pfefferspray,

Tränengas, Schlagstöcke,

Wasserwerfer und

Gummigeschosse ein und versuchte,

die Demonstranten

auseinanderzutreiben.

Seit Tagen gehen die Bürger

der ehemaligen Kronkolonie

gegen ein Gesetz auf die Straße,

das künftig Auslieferungen

von Straftätern an die

Volksrepublik China ermöglichen

soll. Erreicht haben die

Demonstranten gestern, dass

die zweite parlamentarische

Lesung des Gesetzentwurfs

im Hongkonger Legislativrat

verschoben wurde.

Gegen das geplante Gesetz

hatten am Sonntag in Hongkong

bereits Hunderttausende

Menschen demonstriert.

Die Organisatoren sprachen

von mehr als einer Million

Teilnehmern.

Fotos: Kin Cheung/dpa, Vincent Yu/AP/dpa (3)

Paris –Der französische

Präsident Emmanuel Macron

würde Angela Merkel als EU-

Kommissionspräsidentin seine

Stimme geben. „Wenn sie

es machen wollte, würde ich

sie unterstützen“, sagte er

dem Schweizer Fernsehsender

RTS. Problem: Merkel

will (bislang) nicht.

SEK-Beamte in Haft

Schwerin –Die Staatsanwaltschaft

Schwerin hat einen aktiven

Beamten des Spezialeinsatzkommandos

(SEK) und

drei ehemalige SEK-Mitglieder

vorläufig festnehmen lassen.

Sie sollen widerrechtlich

Munition aus Beständen des

Landeskriminalamtes (LKA)

weitergegeben haben.

FDP will Stau bekämpfen

Berlin –ImKampf gegen

Staus sollten aus Sicht der

FDP viel öfter auch Seitenstreifen

auf bestimmten

Autobahnen zeitweise für

den Verkehr freigegeben

werden. Dies könne die Kapazität

belasteter Autobahnen

erhöhen, so der Verkehrspolitiker

Torsten

Herbst.


*

HINTERGRUND

Jeden Sommer

Blitz &Donner

Nach dem Gewitter ist vor

dem Gewitter.Dieser

Sommer hatkaum Fahrt

aufgenommen, schon häufen

sich die extremen Wetterlagen.

Meteorologen

beobachten eine Zunahme

der Heftigkeit vonGewittern

mit Starkregenfällen,

Stürmen und Hagel. Je

wärmer die Luft ist,desto

mehr Wasser kanneine

Wolkespeichern und desto

größer und energiereicher

wird sie.

Gewitter-Chaos

DasBerliner

Donnerwetter

Feuerwehr im Dauereinsatz: geflutete Straßen,

vollgelaufene Keller,entwurzelte Bäume.

Und neue Blitze sind bereits im Anmarsch

Von

TORSTEN HARMSEN

Fotos: Pudwell, Richard, dpa

Esschepperte und rummste.

Es blitzte –und dann pladderte

es. Nach schweren

Gewittern in der Nacht zum

Mittwoch, bei denen bis zu

50000 Blitze über der Region

Berlin-Brandenburg niedergingen,

sortierte sich die Stadt tagsüber.

Doch kaum waren die

gröbsten Spuren beseitigt, zog

schon das nächste Unwetter auf:

Am frühen Mittwochabend regnete,

blitzte und donnerte es erneut

über Berlin –und diesmal

stürmte es sogar noch heftiger.

Besonders hart trafen die Gewitter

die Gärten und Parks des

Unesco-Welterbes in Potsdam.

Dutzende Bäume stürzten dort

um, Wege wurden ausgespült.

Die Schlösserstiftung schloss

gestern Neuen Garten, Pfingstberg

und Park Babelsberg.

An den Flughäfen Tegel und

Schönefeld musste die sogenannte

„Vorfeldabfertigung“ am späten

Dienstagabend für mehrere

Stunden eingestellt werden. Passagiere

konnten weder in die

Flugzeuge ein- noch aus ihnen

aussteigen. Den ganzen Mittwoch

über war die Feuerwehr

damit beschäftigt, vollgelaufene

Keller leerzupumpen und umgestürzte

Bäume zu räumen. Die

In Schmargendorfist

eine Straße überflutet.

Auch andernorts liefen

die Keller voll.

A115 war noch am Mittwochmorgen

zwischen Spanischer Allee

und Kreuz Zehlendorf für Reinigungsarbeiten

voll gesperrt. Auch

auf der Stadtautobahn, an der

Ausfahrt Kaiserdamm, musste

die Fahrbahn gesäubert werden.

Dort waren in der Nacht zu Mittwoch

mehrere Autos in den Wassermassen

liegen geblieben. In

Oranienburg und Umgebung

brannten mehrere Dachstühle,

weil Blitze eingeschlagen waren.

Am Mittwochabend zog die Gewitterfront

dann recht schnell

durch, brachte aber erneut

schwere Böen. Die Feuerwehr

rief wie in der vorhergehenden

Nacht den Ausnahmezustand aus.

Auf dem Wannsee kenterte ein

Segelboot, eine Person wurde gerettet.

Im ganzen Stadtgebiet riss

der Wind Bäume um. Auf dem

Adlergestell, dem Autobahn-Zubringer

Treptow und dem Tempelhofer

Damm kam es deswegen

zu Behinderungen. In Friedenau

und Marienfelde wurden fahrende

Autos von Bäumen getroffen,

zwei Menschen wurden ins Krankenhaus

gebracht, waren aber

zum Glück nur leicht verletzt.

Auch die S-Bahn war betroffen:

Auf dem Ring wurde der Verkehr

nach einem Blitzeinschlag in

Tempelhof vorübergehend eingestellt.

Die Deutsche Bahn ließ ihre

Fernzüge in, von und nach Berlin

fast zwei Stunden in den Bahnhöfen

stehen.

Die Ursache für die Wetterkapriolen

liegt dem Deutschen Wetterdienst

zufolge in einem Tiefdruckkomplex

über Mitteleuropa.

Aus dem Südosten strömt

warme, feuchte Luft heran. Die


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

Gewitter nach großer Hitze

Die Sonne erhitzt

den Erdboden und

die unteren

Luftschichten.

1

Feucht-warme

2

Aufsteigende

3

Luft steigt empor Wassertropfen

12000m

und trifft auf stark reiben sich

Positive Ladung

abkühlende Luft an Eiskristallen

in den oberen in großer Höhe.

Schichten. Es Positiv und

bilden sich

negativ geladene

Wolken.

Tropfen trennen

Negative Ladung

sich. Die Wolke

800m

lädt sich auf.

positiveLadung am Erdboden

Die schweren

Eiskristalle

fallen als

Hagel oder

Regen zur

Erde.

Die Spannung

entlädt sich

innerhalb der

Wolke oder

zwischen Wolke

und Erdboden.

Schutz

vor Blitzschlag

Schutz

in Autos

suchen

3Meter

Abstand

zu anderen

Personen

Nicht unter

freistehenden

Bäumen

Schutz suchen

Nicht

aufrecht

stehen

Keine Metallteile

und Leitungen

berühren

Keine Metallgegenstände

tragen

Nicht auf

Sportplätzen

bleiben

Badewasser

verlassen/

in die

Hocke gehen

Fernseher und

Computer

abschalten,

Kabel trennen

Grafik/Galanty;Quelle:Dwd, FU Berlin, afp,dpa

Bis zu 50000 Blitze

erhellten die Nacht,

wie hier am Himmel über

dem Kanzleramt.

In der Pfarrstraße

im

Lichtenberger

Kaskelkiez

richtete der

Regen schwere

Verwüstungen

an, spülte große

Löcher in den

Gehweg.

Sonne erwärmt den Boden zusätzlich.

Die Luft steigt in die Höhe,

kühlt dort ab. An winzigen

Staubteilchen lagert sich kondensiertes

Wasser an. Wolken

entstehen. Je wärmer und feuchter

die Luft ist, desto größer können

diese Wolken werden. Sie

nennen sich Cumulonimbus und

türmen sich bis zu zwölf Kilometer

auf. Im Innern des Wolkenturms,

der 20 bis 100 Millionen

Tonnen Wasser binden kann,

kommt es zu wilden Turbulenzen.

In großen Höhen bilden sich

Eiskristalle, die wie im Fahrstuhl

hoch- und runterjagen und sich

immer mehr zusammenballen.

Durch Reibung entsteht Hochspannung

in der Wolke. Schließlich

entlädt sich alles im Gewitter:

mit Blitzen, Starkregen und

auch Hagel.

Wie häufig es in den verschiedenen

Regionen blitzt, kann man

live im Internet auf einer Weltkarte

sehen (www.lightningmaps.org).

Dafür werden Daten von Wetterstationen

auf der ganzen Welt

verarbeitet. Die Blitzchronik

reicht bis zu 48 Stunden zurück.

An ihr sieht man, dass Berlin derzeit

mitten in einer Zone von Gewittern

liegt, die vom Mittelmeer

bis zur Ostsee reicht.

Wie der Blitz-Informationsdienst

von Siemens (Blids) in seinem

Blitzatlas zeigt, lag Berlin

2016 und 2017 auf Platz drei der

blitzreichsten Bundesländer –

einmal hinter Nordrhein-Westfalen

und Hamburg, das andere

Mal hinter Sachsen und Hessen.

In Berlin schlugen in den beiden

Jahren 1,5 bis 1,79 Blitze pro Quadratkilometer

ein. (mit dpa)

Ein vollgelaufener

Keller.Dieses

Bild zeigte sich

vielerorts. Bei

der Feuerwehr

klingelten

Bürger Sturm,

mussten

minutenlang in

den Leitungen

warten.

Glück im Unglück

hatte der

Fahrer dieses

Autos in Marienfelde,

das

voneinem

Baum getroffen

wurde: Der

Mann blieb

unverletzt.


*

BERLIN

Rammstein

Till Lindemann: Erst ein

Spruch, dann Kieferbruch

SEITE 12

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Foto: Deutsche Bahn AG

Robotersdame

Semmi

unterstützt

Reisende

am Hauptbahnhof.

Zwei Berliner,die

Sie kämpft für die

Frauenrechte

Weil sie ihrePatientinnen auf ihrer Webseite über

Abtreibungen informiert, mussdiese Ärztin vor Gericht

Sie heißt Semmi und ist

äußerst charmant und

hilfsbereit. Anzutreffen ist

sie am Berliner Hauptbahnhof,

sie steht dort Reisenden

zur Seite. „Hallo, ich

bin Semmi. Was kann ich

für dich tun?“, sagt sie

freundlich, und ihre Stimme

klingt sehr lebensähnlich.

Doch Semmi ist kein

Mensch, sondern eine Roboterdame

und für die

nächsten sechs Wochen hat

sie ihren Arbeitsplatz im

DB-Reisezentrum. Gestern

hatte sie ihren ersten Tag,

der lief allerdings noch etwas

holperig: Wegen der

fehlenden Internetverbindung

versagte ihre Stimme

ein paarmal. Aber nach einem

Neustart war das Problem

wieder behoben. Semmi

hat alle Hände voll zutun,

denn ihr Arbeitgeber,

die Deutsche Bahn AG,

zählt täglich bis zu 300000

Reisende. Viele davon sind

zum ersten Mal in der

Hauptstadt. Semmi soll ihnen

den Weg zeigen, wenn

sie orientierungslos herumirren.

Wo sind die Schließfächer,

wie kommt man am

schnellsten zum Alex und

wo gibt es Sushi? All das soll

Semmi beantworten. Und

sie kann übrigens nicht nur

Deutsch und Englisch, sondern

auch Französisch, Polnisch,

Spanisch und Italienisch,

je nach Bedarf. Willkommen

in Berlin, Semmi!

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Von

CHRISTINE DANKBAR

Berlin – Kurz vor ihrem Prozesstermin

wirkt Bettina Gaber

noch relativ entspannt.

Die 56-jährige Frauenärztin

muss sich am Freitag vor Gericht

verantworten, weil sie

einen Satz zu viel auf ihrer

Webseite zu stehen hat.

Gaber und ihre Kollegin Verena

Weyer sind wegen illegaler

Werbung für Schwangerschaftsabbrüche

angeklagt. Es

ist der erste Prozess nach der

gesetzlichen Neuregelung zum

Werbeverbot für Abtreibungen,

die im März in Kraft trat.

Es geht dabei um einen einzigen

Satz auf der Webseite der

gynäkologischen Praxis. Dort

steht unter der Rubrik „Leistungsspektrum“:

„Auch ein medikamentöser,

narkosefreier

Schwangerschaftsabbruch gehört

zu den Leistungen von

Frau Dr. Gaber.“

Dieser Satz ist nach Meinung

der Staatsanwaltschaft Berlin

Werbung für Abtreibungen und

daher strafbar. Dabei schützt

sich auch die Neuregelung des

Werbeverbots-Paragrafen 219a

nicht vor Strafverfolgung. Der

Kompromiss, zu dem sich die

große Koalition im Frühling

durchgerungen hat, sieht vor,

dass Ärzte zwar darauf hinweisen

dürfen, dass sie Abtreibungen

vornehmen dürfen. Jede

weitere Information wird sofort

als verbotene Werbung angesehen.

Für die Ärztin ist klar: „Ich

bin der Meinung, es ist eine

sachliche Information und keine

Werbung und daher darf ich

das auf meine Webseite schreiben“.

Das erlaube die Meinungs-

und Informationsfreiheit.

Anzeigt wurden Gaber und

ihre Kollegin vor gut einem

Jahr von den gleichen Lebensschützern,

die auch die Frauenärztin

Kristina Hänel aus Gießen

und ihre Kolleginnen Natascha

Nicklaus und Nora Szász

aus Kassel vor Gericht brachten.

„Zwei Wochen nachdem

das Urteil gegen Frau Hänel ergangen

war, haben wir die Anzeige

gekriegt“, erzählt Bettina

Gaber. Sie sei nicht besonders

überrascht gewesen.

Der Staatsanwalt in Berlin bot

Bettina Gaber an, das Verfahren

einzustellen, wenn sie den

Satz von der Webseite nehme.

Das aber wollte die

Ärztin nicht. Gemeinsam

mit ihrer Kollegin

habe sie entschieden:

„Wir stehen das

jetzt durch.“ Sie

glaubt heute,

dass dies die

richtige politische

Reaktion

gewesen

ist. „Hätten

wir und die

Kolleginnen

Hänel, Nicklaus

und Szasz

zurückgezogen,

dann hätte es im

Vorfeld der Gesetzesänderung

nie so eine öffentliche

Aufmerksamkeit

für das

Thema gegeben.“

Die Neuregelung

des Paragrafen 219a

hatte Ende vergangenen

Jahres zu einer

veritablen Koalitionskrise

geführt

–und im Anschluss

daran zu

einem Kompromiss,

der vor allem

bei den SPD-Frauen

für große Erbitterung

sorgte. Sie

hätten den Paragra-

Fotos: Gudath, Friedel

fen gern abgeschafft,

konnten

sich aber nicht durchsetzen.

Bettina Gaber

bietet Abtreibungen

an und

wurde wegen

illegaler Werbung

verklagt.

Die 56-jährige

Frauenärztin in

ihrer Praxis in

Steglitz-Zehlendorf,

die sie seit

2009 mit einer

Kollegin betreibt.


*

Nach dem Bären-Angriff

Wie schütze ich mich

vorwilden Tieren?

SEITE 8

SEITE7

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

die Weltverändern wollen

Im Rahmen der

Initiative„Die

Aufheber“ sammelt

vonOrlowtäglich

mindestens drei

StückeMüll auf

und entsorgt sie

im nächsten

Abfalleimer.

Er fordert das

Kippen-Pfand

Stephan von Orlow(49) hat eine Petition für ein System zur

Stummel-Rückgabe gestartet –mit 20 Cent Gebühr proZigarette

Stephan von

Orlowärgertsich

über achtlos

weggeworfene

Zigarettenkippen

genauso wie über

deren Packungen

und To-go-Becher.

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin – Man nimmt sie kaum

noch wahr, so sehr gehören

sie zum Stadtbild –doch vor

allem Umweltschützern sind

Zigarettenkippen ein Dorn im

Auge. Der Berliner Stephan

von Orlow (49) will die endlose

Zigaretten-Flut bremsen.

Er startete eine Petition, fordert

ein Pfandsystem für die

fiesen Filter-Stummel!

Schon seit Jahren setzt sich von

Orlow gegen herumliegenden

Müll ein –mit einer besonderen

Initiative. „Ich ging mit meiner

Tochter immer spazieren“, sagt

er dem KURIER. „Dabei fiel uns

auf, dass überall Abfall lag.“ Gemeinsam

überlegten sie, wer

die Ferkel sein könnten –erwischen

konnten sie aber nie jemanden.

Beim Nachdenken

entstand das Konzept der „Aufheber“.

Die Idee: Jeder kann

pro Tag drei Müllstücke aufsammeln,

sie mit zum nächsten

Abfalleimer nehmen

–beispielsweise

auf dem Weg zur Arbeit.

Inzwischen machen

über 1000 Menschen

mit – kleine

Geste, große Wirkung.

Besonders Zigarettenstummel

sind von

Orlow ein Dorn im Auge.

Und gerade von ihnen

gibt es reichlich.

Laut Statistik werden

in Deutschland täglich

200 Millionen Kippen

geraucht, die meisten

landen auf der Straße.

„Möglicherweise liegt

es daran, dass man sie

ausmachen muss –und

wenn kein Mülleimer

in der Nähe ist, gibt es

kaum andere Möglichkeiten.“

Er habe grundsätzlich

nichts gegen Rau-

cher. „Ich kenne einige –und

das sind alles vernünftige Menschen“,

sagt er. Man müsse sich

fragen, warum es gesellschaftlich

so akzeptiert wird, dass

Raucher ihre Kippen wegwerfen.

Denn: die Giftstoffe aus den

Filtern gehen ins Grundwasser,

verseuchen es. Der Umweltaktivist

hat deshalb nun eine Petition

ins Leben gerufen: Er fordert

ein Pfandsystem für Kippen.

Und hat schon klare Vorstellungen,

wie die Idee

umgesetzt werden könnte.

Für jede Zigarette sollen Raucher,

wenn es nach von Orlow

geht, künftig 20 Cent Pfand bezahlen

–„damit ein hinreichender

wirtschaftlicher Druck zur

Rückgabe der Zigarettenabfälle

animiert“, heißt es im Petitionspapier.

Zusätzlich kauft jeder

Raucher mit der Zigarettenschachtel

einen Taschenaschenbecher.

Die aufgerauchten Kippen

werden imAscher gesammelt

undmit der speziell gebauten

Schachtel zurückgegeben.

„Dann können die Gifte nicht

ausgeschwemmt werden, stattdessen

werden Zigaretten der

Entsorgung zugeführt“, sagt er.

Die Rückgabesolle automatisiert

passieren –wie bei Pfandautomaten.

„Wir sind auf den Mond

geflogen, da sollte sich auch das

irgendwie lösen lassen.“ Die Tabakindustrie

müsse sich auf einen

gemeinsamen Plan einigen.

Bisher gibt es viel Zuspruch,

bis Redaktionsschluss dieser

Ausgabehatten 7100 Menschen

die Petition auf change.org unterzeichnet.

Dass Raucher nicht

begeistert sein werden, kann

von Orlow sich vorstellen. „Andererseits

bekomme ich das

Geld wieder, wie bei Getränken.“

Der Vorteil: Mit dem Modell

könnten die Berliner mit

dem Aufsammeln von Kippen

Geld verdienen – die „freien

Sammler“, so werden sie genannt,

profitieren bei 20 Cent

pro Stummel deutlich. Und die

Umwelt natürlich sowieso.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019 *

NACHRICHTEN

Autofahrer eingeklemmt

Nach dem Bären-Angriffauf einen Berliner

Buch –Bei einem Unfall

zwischen einem Lkw und

einem Pkw auf der Schwanebecker

Chaussee ist ein

Autofahrer eingeklemmt

und schwer verletzt worden.

Der Lkw war gegen

11.50 Uhr aus ungeklärten

Gründen von seiner Spur

abgekommen und mit dem

entgegenkommenden Auto

zusammengeprallt.

Knautschkeein Bayer?

Tiergarten –Flusspferd

Knautschke, einst Publikumsliebling

im Zoo, war

wohl kein Berliner. „Es

deutet vieles darauf hin,

dass Knautschke ein Bayer

ist“, so der Historiker Clemens

Maier-Wolthausen

zum RBB. Vermutlich sei er

1942 aus München nach

Berlin gekommen.

Geringe Geldstrafe

Moabit –Ein 23-Jähriger,

der mit seinem Auto auf der

Busspur an einem Stau vorbeigefahren

war und dabei

einen Jungen (4) erfasste

und tödlich verletzte, ist

mit einer Geldstrafe von

200 Euro davongekommen.

Die Mutter trage Mitschuld,

sie habe mit dem

Kind bei Rot die Straße betreten,

so das Gericht.

Osten so leer wie 1905

Dresden –Die Einwohnerzahl

Ostdeutschlands ist einer

Studie des Ifo-Instituts

zufolge auf den Stand von

1905 gesunken. In den alten

Ländern hingegen leben

heute so viele Menschen

wie noch nie.

ARCHE NOAH

Pitry ... ist ein sehr folgsamer,

verträglicher und

gutmütiger kleiner Kerl,

der sich auch prima als Familienhund

eignen würde.

Nur das Alleinebleiben

muss der kleine Jack-Russell-Rüde

noch lernen.

Vermittlungs-Nr. 19/265

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

ich mich

vorwilden

Tieren?

Experte Derk Ehlertgibt Tipps für das

richtige Verhalten in Wald und Heide

Fotos: imago/PetraSchneider,dpa, Markus Wächter,LaraBooth/swns.com

Wieschütze

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin – Diese Geschichte geht

um die Welt: Überall berichten

Zeitungen und News-Portale

über den Berliner Studenten

Andreas Bauer (26),

der in den Karpaten den Angriff

eines Braunbären mit einem

gezielten Schlag ins Gesicht

abwehrte. Auch wenn es

in Berlin keine Bärengibt, fragen

sich viele: Was tun bei Begegnungen

mit Wildtieren?

Dieses Treffen hättetödlich enden

können:Andreas Bauerwar

mit Freundin Lara Booth (23) im

Karpatengebirge unterwegs, als

sie eine Bärenmutter

mit zwei

Jungtieren begegneten.

Sie

griff den Wanderer an. Booth

konnte nur zusehen, wie die Bärin

sich in sein Bein verbiss, ihn

wegschleifte. Dann schrie sie

Derk Ehlertist der

Wildtierexperte des Senats.

geistesgegenwärtig: „Schlag

dem Bären aufs Auge!“

Bauer verpasste dem Tier den

Schlag, die Bärin flüchtete (der

KURIER berichtete). Der Berliner

wurde im Hubschrauber in

ein Krankenhaus gebracht, ein

Stück der Wade war herausgerissen,

das rechte Bein dreifach

gebrochen.

Kann so etwas auch bei uns

passieren? Natürlich nicht,

denn Braunbären gibt es in Ber-

Andreas Bauer

traf bei einer

Wanderung in den

Karpaten eine

Braunbärin –und

überlebte den

Angriff. Rechts:

So berichtete der

KURIER über

den Fall.

In unseren Breiten gibt es

keine Bären, dafür aber

Wölfe und Wildschweine.

lin und Brandenburg

nicht. Allerdings

können auch andere

Wildtiere gefährlich

werden. Beispiel

Wildschweine: Die

Tiere rückten in den

vergangenen Jahren

immer mehr in die

Stadt vor.

Derk Ehlert, Wildtierexperte

der Senatsverwaltung für Umwelt,

rät, bei einer Begegnung

zu Ruhe. „Zuerst sollte man

sich vergewissern, dass keine

Frischlinge herumlaufen, und

dass man sich nicht zwischen

sie und das Muttertier stellt“,

sagt er. „Dann stehen bleiben,

laut reden, auch wenn man allein

ist, Distanz halten, den Tieren

Rückzugsmöglichkeiten geben,

Wildschweine greifen

nicht von sich aus an, sondern

nur, wenn sie sich bedroht fühlen.“

Außerdem gilt: Beim

Wandern auf den Wegen bleiben,

nicht durch das Unterholz

streifen –schon gar nicht in der

Dämmerung oder nachts.

Andere Tiere können in Berlin

und Brandenburg kaum gefährlich

werden. Viele fürchten

sich vor tollwütigen Füchsen.

„Aber diese Krankheit konnten

wir nicht nachweisen“, sagt Ehlert.

Auch Kreuzottern gibt es

vereinzelt – „das Gift dieser

Schlangen ist für den Menschen

aber nicht tödlich.“ Es

kann aber zu allergischen Reaktionen

führen, deshalb sollte

bei einem Biss ein Arzt aufgesucht

werden.

Bleiben noch Wölfe. „Eine Begegnung

in Brandenburg ist gar

nicht unwahrscheinlich“, sagt

Ehlert. „Es wird aber nicht zu

einem Angriff kommen. Auch

hier gilt: Ruhe bewahren, Distanz

halten – und Fotos machen!“

Denn: Wolfsbegegnungen

wurden bereits gemeldet –

dokumentiert aber noch nicht.


Frische marinierte

Lammkeulenscheiben

ideal für die Zubereitung auf

dem Grill oder im Ofen, ein

wahres

Geschmackserlebnis

100g

Endlich wieder da!

Mai-Gouda

holl.Schnittkäse,

besonders mild

im Geschmack,

48% Fett i. Tr.

100g

Krakauer

fein gewürzt und herzhaft im

Geschmack, kalt und heiß

ein echter Genuss

100g

0| 69 0| 79

Müller

Joghurt mit der Ecke

Schlemmer- oder Knusper-joghurt,

versch. Sorten

100g =0,26/0,19

113/150g Becher

0| 29 |

Frischer

Deutschland/Niederlande

Gut &Günstig

Gurken

Kl. I

Stück

0| 39

Dr. Oetker Ristorante Pizza,

Piccola oder Flammkuchen

versch. Sorten,

z.B.: Pizza Salame 320g,

Flammkuchen Elsässer Art 265g

1kg =5,19/6,26

Packung

2| 22

Iglo Fischstäbchen

versch. Sorten

1kg =9,91/4,93

224/450g Packung

Melitta

Filterkaffee

gemahlener

Röstkaffee,

versch. Sorten

1kg =6,58

500g Packung

3| 29 De Beukelaer Prinzenrolle

Smirnoff

Vodka,

37,5% Vol.

1l =12,13

0,7l Flasche

Elfenbeinküste

EDEKA

Mango „Kent“

genussreif, Kl. I

Stück

1| 49

Türkei

Kirschen

„Napoleon“

26mm+, Kl. I

1kg

5| 50

Eiscreme

aus Milch und Sahne,

versch. Sorten

1l =2,65/2,39

675/750ml

Becher

1| 66 Landliebe

Doppelkekse mit

Kakaocremefüllung,

versch. Sorten

1kg =3,15/2,78

352/400g

Packung

8| 49 Coca-Cola, Fanta

Pringles

1| 11 1| 39

oder Sprite

teilw. koffeinhaltig,

+0,25 Pfand

1l =0,66

1,5l PET-

DPG-Flasche

Schweinekamm

ohne Knochen, im

Stück oder

in Scheiben

1kg

4| 99

„Meeres

Liebe“

Duschgel

versch. Varianten

100ml =0,56

250ml Flasche

Fa

1| 79 1| 39

Stapelchips,

versch. Sorten

100g =0,77/0,70

180/200g Dose

Weissbier

versch. Sorten, +

3,10 Pfand

1l =1,30

20x0,5l

Flasche

0| 99 Franziskaner

Diese Artikel sind in den mit dieser Werbung gekennzeichneten Märkten erhältlich. Alle Angebote gültig bis Samstag 15.06.2019, KW 24. Wir haben uns für diesen Zeitraum ausreichend

bevorratet. Bitte entschuldigen Sie wenn die Artikel auf Grund der großen Nachfrage dennoch im Einzelfall ausverkauft sein sollten. Abgabe in häuslichen Mengen. Für Druckfehler

übernehmen wir keine Haftung. EDEKA Markt Minden-Hannover GmbH, Wittelsbacherallee 61, 32427 Minden. Alle weiteren Informationen der Firma und Anschrift Ihres EDEKA-Marktes

finden Sie unter www.edeka.de/marktsuche oder unter der Telefonnummer 0800 7242 855 (kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz).

SONDERPOSTEN!

Nur für kurze Zeit!

0| 99

Knorr Fix-Produkte

versch. Sorten, z.B.: Spaghetti Bolognese

42g, 100g =1,17, Beutel

oder Natürlich Lecker!

Würzbasen aus 100% natürlichen Zutaten,

versch. Sorten, z.B.: Chili con Carne

64g, 100g =0,77

Beutel

0| 49

Extra* oder Samt*

fruchtiger Brotaufstrich,

versch. Sorten

1kg =5,15/4,09

270/340g Glas

*ausgenommen Heidelbeere

Schwartau

12| 99 1| 39

Alle Angebote schon

am Sonntag!

edeka.de/newsletter

Mehr Infos auf

fb.com/edeka

oder edeka.de

GEMEINSAM

REDUZIEREN

WIR

PLASTIKMÜLL

UND ARMUT.

ZU 100%

AUS RECYCELTEM

PLASTIK –DAVON

50 %SOG. SOCIAL

PLASTIC ® !

=tiefgefroren


10 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

Mietendeckel

Der Druck wächst

Auch Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht Handlungsbedarf

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – Die Debatte um den

vom Senat geplanten Mietendeckel

ist im Bundeskabinett

angekommen. Finanzminister

Olaf Scholz (SPD): „Man muss

über solche Maßnahmen jedenfalls

mal nachdenken, um

den überhitzten Wohnungsmarkt

zu dämpfen.“

Die meisten Menschen könnten

nicht mehr als acht Euro pro

Quadratmeter zahlen, erklärte

Scholz der FAZ. „Wennwir nicht

Verhältnisse wie in London wollen,

wo selbst Anwälte und Ärzte

in Wohngemeinschaften leben,

weil sie sich keine eigene Wohnung

leistenkönnen, müssen wir

dagegenetwas unternehmen.“

Der Senat will am Dienstag ein

Eckpunktepapier verabschieden,

wonach die Mieten fünf

Jahre lang nicht erhöht werden

dürfen. Das entsprechende Gesetz

soll im Dezember verabschiedet

werden und rückwirkend

vom 18. Juni an gelten.

Daraufhin hatte der Hauseigentümerverband

Haus &

Grund seine Mitglieder aufgefordert,

bis kommenden Montag

jetzt noch rechtlich mögliche

Mieterhöhungen zu verlangen

(der KURIER berichtete).

Auch das Bündnis Junger Genossenschaften,

in dem 29 Genossenschaften

(5500 Wohungen)

organisiert sind, meldete

Bedenken an. Es bezweifelt,

dass ein Mietendeckel ohne Gesetz

Bestand haben kann. Der

Senat versuche, mit einem im

Dezember zu verabschiedenden

Gesetz schon von Dienstag an

Mieterhöhungen zu unterbinden,

die der Mietspiegel 2019 ermögliche.

Das widerspreche einem

Rechtsgrundsatz: Gesetze

dürfen nicht rückwirkend gelten.

Im Verwaltungsrecht gibt

es hier allerdings Ausnahmen.

Gerade die Genossenschaften,

die bislang nur Kostensteigerungen

an ihre Mieter weitergegeben

hätten, könnten künftig

nicht mehr auf Ausgabenzuwächse

reagieren und würden

Verluste erleiden. Eine vorgesehene

Härtefallregelung mache

die Genossenschaften zu Bittstellern.

Auch eine Koppelung

des Mietendeckels an die allgemeine

Inflationsrate sei nicht

hilfreich. Die Baupreise seien im

Zeitraum 2015 bis 2019 mit 18

Prozent und die Gehälter in der

Wohnungswirtschaft mit über

zehn Prozent deutlich stärker

gestiegen als die Preise insgesamt

mit 5,5 Prozent.

Fotos: imago/Jürgen Heinrich, AP

Finanzminister Olaf

Scholz will nicht,dass

Wohnungen so teuer

wie in London werden.

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Lesen Sie am 15.06.2019 in Ihrer Zeitung:

Sonderthema – Stadthäuser

Kurz &gut – Neues rund um den Immobiliensektor

Rechtsexperten antworten – Ihre Leserfragen zu Miete und Eigentum

Lesen Sie am 22.06.2019:

Special – Investment-, Büro- und Gewerbeimmobilien

JETZT ANZEIGE SCHALTEN!

Michael Groppel

030 2327-6594

Marcus Jürgens

030 2327-5518

Glänzende

Perspektive

E-Mail und Fax

berlin.immobilien@dumont.de, 030 2327-5261

Die späte Reue

der Rabenmutter

Nancy K. (33) schmissihr Kind auf den Gehweg

Moabit – Sie brüllte wie eine

Furie, zerrte ihren Jüngsten

(3) aus dem Kinderwagen

und warf ihn einer fremden

Frau vor die Füße: Als Herzlos-Mutter

saß Nancy K.

(33) vor Gericht und ließ

Tränen fließen.

K. vor Gericht: „Ich war überfordert.“

Sie ist fünffache Mutter.

Einen Beruf hat sie nicht.

Das Glück in Beziehungen

hielt nicht an. K. (Name geändert):

„Was an dem Tag geschah,

war ein Kurzschluss.“

Der 27. Februar 2018 in Köpenick.

Nancy K. mit vier ihrer

Kinder unterwegs. Tobend.

Der Zorn richtete sich gegen

ihren damals Dreijährigen. Sie

brüllte laut Anklage: „Du bist

genauso Scheiße wie dein

Scheiß-Vater.“ Sie habe „die

Schnauze voll von ihm“.

Eine Passantin zeigte Zivilcourage.

Claudia K. (48): „Die

Mutter war laut und ruppig.

Sie schrie auf das Kind ein.“

Erzieherin K. wollte beruhigen.

Es kam zu einem Disput –

„dann riss sie den Jungen aus

dem Kinderwagen und knallte

ihn mir vor die Beine.“

Der Kleine landete auf dem

Foto: PressefotoWagner

VorGericht versteckte NancyK.

ihr Gesicht hinter einem Hefter.

Rücken, der Kopf auf den Füßen

der Erzieherin. Der Junge

blieb glücklicherweise unverletzt.

Claudia K.: „Als ich per

Handy die Polizei rief, nahm

sie das Kind, warf es zurück in

den Kinderwagen und rannte

weg.“ Die Erzieherin aber

blieb dran: „Da stieß sie mir

den Wagen mehrfach gegen

die Schienbeine.“

Die Kinder leben seither

nicht mehr bei der Mutter.

Der Richter: „Nehmen Sie die

Verantwortung erst wieder

wahr, wenn sie stabil sind.“

Weil Nancy K. ohne Vorstrafen

ist und sehr reuig: Verfahren

eingestellt. KE.


BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

BERLIN 11

Die App, die Berlinbewegt

Nur einmal registrieren, Fahrzeuge von mehr als 20 Anbietern nutzen –das ist Jelbi

Berlin – Eine für alles: Das

ist das Motto für Berlins

jüngste App. Eine App,

die den Zugang zu Mieträdern,

Carsharing-Autos,

Elektromotorrollern und

bald auch E-Scootern erleichtert.

Nun ging die

erste Version von Jelbi

online –Tester sind willkommen!

Jelbi erinnert an das berlinerische

Wort für Gelb –

Gelb ist die Farbe der Berliner

Verkehrsbetriebe

(BVG), die das neue Angebot

fürs Handy mit Partnern

auf die Beine gestellt

haben. „Wir sind stolz, dass

wir in nur neun Monaten die

Pilotversion realisieren konnten“,

sagte Christof Schminke.

Er arbeitet für die Firma Trafi,

die im heimischen Vilnius (Litauen)

mit einer ähnlichen App

europaweit Furore gemacht

hat.

Zum Start sind das Carsharing-Unternehmen

Miles, Emmy

mit seinen Elektromotorrollern

sowie DeezerNextbike

Elektroauto fahren?

Ganz einfach mit

der neuen Jelbi-App

der BVG

mit 2600 Miet-

rädern dabei –

und natürlich die

BVG, deren Ti-

ckets sich eben-

falls über die

Jelbi-App bu-

chen lassen.

Im Sommer

kommt der Berlkönig dazu, der

Ridesharing-Fahrdienst der

BVG, im Spätsommer Taxi

Berlin. Die Verordnung,

die Elektrotretroller

zulässt,soll

Mitte Juni in Kraft

treten. „Danach wird

es ein paar Tage dauern,

bis auch E-Scooter

des Anbieters Tier

an diesem Mobility

Hub bereit stehen“,

sagt HenrikHaenecke,Digitalvorstand

bei der BVG.

Normalerweise müsste

man sich bei jedem Vermieter

einzeln registrieren

– aufwendig. Das Besondere

an der App ist, dass eine

Registrierung und ein

Nachweis der Fahrerlaubnis

genügen, um alle Fahrzeuge

mieten zu können.

Nicht dabei sind Car2Go

und DriveNow (Share-

Now). „Die Automobilkonzerne

machen ihr eigenes

Ding“, meinte Sigrid Nikutta,

die BVG-Chefin.

Und der Datenschutz?

„Wir sind in engem Kontakt

zur Datenschutzbehörde“,

soHaenecke. Klar

sei aber auch:Umdie Fahrten

abrechnen zu können, sind

Anfangs- und Endpunkte zu

registrieren. Sven Kohlmeier

(SPD) und Stefan Ziller (Grüne)

bezweifeln aber, ob der Datenschutz

reicht.

Zum Konzept gehören auch

Stationen, an denen die Fahrzeuge

der mehr als 20 Partner

bereit stehen. Der erste Mobility

Hub entstandander Skalitzer

Straße 64 (Kreuzberg), der

Foto: BVG

Die neue Ausleihstation am

S-Bahnhof Schönhauser Allee

zweite wurde am Dienstag an

der Greifenhagener Straße 20-

21 (Prenzlauer Berg) eröffnet.

Geplant: Klausingring (Charlottenburg),

Landsberger Allee

83 (Prenzlauer Berg). PN

Anzeige

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung &Co. KG

Bei Norma schnell und bequem einkaufen

Neueröffnung am 17. Juni 2019 um 7Uhr in der Rudower Chaussee 2inSchönefeld mit vielen Sonderangeboten

Schönefeld. Das bei den Kunden so beliebte

NORMA-Prinzip „Mehr fürs Geld“ ist bewährt

seit über 50 Jahren und gilt ab sofort auch

in Schönefeld. NORMA ist endlich da! Die mit

Spannung erwartete Neueröffnung in der Rudower

Chaussee beschert jetzt allen Kunden

die typischen großen NORMA-Vorteile für die

ganze Familie: „Die neue NORMA-Filiale macht

das Einkaufen attraktiv, frisch und freundlich.

Wer hier bei den guten Lebensmitteln und den

topaktuellen Non-Food-Artikeln zu megagünstigen

Preisen zugreift, bekommt einfach deutlich

mehr für sein Geld“, sagt Verkaufsleiterin Katja

Kaiser.

Willkommen bei NORMA. Schon seit Tagen freut

sich das gesamte NORMA-Team um Filialleiterin

Nadine Liebegott darauf, dass es losgehen kann.

Der Startschuss fällt am Montag, 17. Juni 2019.

pünktlich um 7Uhr. Gleich zur Eröffnung, das verrät

die Marktleiterin schon, wird es für alle Kunden

eine ganze Reihe von besonders attraktiven

Schnäppchen geben. Alle Kunden erhalten einen

roten Gasluftballon und für die ersten 100 Kunden

gibt es einen 10 Euro Einkaufsgutschein. Im

Eröffnungsprogramm: Kinderanimation und Kinderschminken

sowie Bratwurst und Softgetränk

für je einen Euro. Es gibt diverse Verkostungen

und einen Dreh am Glücksrad. Wie sehr sich das

Warten auf den nagelneuen NORMA-Markt gelohnt

hat, macht der Gang durchs Geschäft rasch

klar: Alles ist hell und modern eingerichtet, die

gesamte Ladentechnik vom Licht bis zur Kasse

ist auf dem neuesten Stand.

Himmlisch frisch &knackig: Backwaren bei

NORMA. Gute Backwaren in bester Qualität und

nach traditioneller Rezeptur: Für alle NORMA-

Kunden geht das kinderleicht. Denn die neue

Filiale in Schönefeld ist mit einer besonders

hochwertigen Backstation eingerichtet.

Der NORMA-Vorteil: Absolute Frische. Der

neue NORMA-Markt in Schönefeld schreibt Frische

bei Lebensmitteln natürlich ganz groß.

Die Kunden finden jeden Tag aufs Neue eine

perfekte Auswahl an Obst und Gemüse in Spitzenqualität

zu besonders günstigen Preisen.

Obst und Gemüse werden täglich frisch geliefert.

Übrigens: Im wöchentlichen Wechsel finden

unsere Kunden sonderplatziert frische Obst- und

Gemüseartikel aus Ihrer Region. Alle heimischen

Obst- und Gemüseartikel wechseln sich bei NOR-

MA je nach Saison mit exotischen Südfrüchten

sinnvoll ab.

Täglich frisches Fleisch. Bei dem saisonal

wechselnden Frischfleischangebot legt NOR-

MA Wert auf höchste Qualität und Rückverfolgbarkeit.

Täglich frisch werden die NORMA-Filialen

beliefert. Zusätzlich sind jeden Freitag attraktive

Wochenend-Spezial-Frischfleischartikel

im Angebot.

Mit der neuen NORMA-Filiale in Schönefeld

bekommen Kunden einfach „Mehr fürs Geld“.

Herzlich willkommen in der Rudower Chaussee 2.

Wir haben Montag bis Samstag von 7bis 20 Uhr

für Sie geöffnet.


12 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

Rammstein-Sänger Till Lindemann

Erst ein Spruch, dann Kieferbruch

Wollte Rammstein-

Sänger Till Lindemann (56)

die Ehreeiner Frau

verteidigen?

Handgreiflichkeiten in einer Münchener Bar: Ein Gast zeigt den Star an

Berlin/München – Rammstein-Sänger

Till Lindemann

(56) bekommt bald

Besuch von der Polizei. Er

soll wegen einer „körperlichen

Auseinandersetzung“

in einer Münchener

Bar vernommen werden.

Ein Gast aus Hamburg (54)

hatte den Star angezeigt.

Der Vorfall soll sich vergangenen

Sonnabend zugetragen

haben, noch bevor

Rammstein im Münchener

Olympiastadion auftrat.

Laut Polizei wurde nach einem

Notruf um 2.50 Uhr

morgens zwei Streifenwagen

zum Hotel Bayerischer

Hof geschickt. „Dort trafen

die Beamten auf einen Hamburger,

der im Gesicht blutete.

Er stellte Anzeige wegen

Körperverletzung gegen einen

56-jährigen Berliner“,

sagt ein Polizeisprecher dem

KURIER, der offiziell den

Namen des Sängers nicht

nennt. Aber er sagt: „Der

Berliner Beschuldigte war

nicht mehr im Hotel. Zeugen

des Vorfalls identifizierten

ihn auch anhand von Fotos.“

Zu dem Geschehnissen

schweigt die Polizei. Laut einem

Bericht der „Süddeutschen

Zeitung“ sollen Lindemann

und der Hamburger

einen Streit gehabt haben. Es

ging um eine Frau, mit der

der Rammstein-Sänger in

der Hotel-Bar saß. Der Hamburger

soll sie indirekt als

Prostituierte bezeichnet

haben. Er würde das Doppelte

für sie bezahlen, soll er gesagt

haben.

Laut „Süddeutsche“ hätte

der Sänger nach dem Spruch

den Mann zur Rede gestellt.

Danach soll Lindemann

handgreiflich geworden

sein, schreibt die Zeitung.

Über die Verletzungen, zu

denen die Polizei schweigt,

wird spekuliert. Der Hamburger

soll laut Medienberichten

am Mund verletzt

worden sein –angeblich erlitt

er einen Kieferbruch.

Lindemann, der am 22. Juni

mit Rammstein im Berliner

Olympiastadion auftritt,

schweigt bisher öffentlich zu

dem Vorfall. NKK

Foto: Imago-Images/E-Press Photo

Berliner adressen

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Bekanntschaften

Jugendlich-verschmitzt, mit Humor

u. Ausstrahlung! Er, 57,

1,86, ö.D., sportl., schlank, zuverlässig,

mö. wieder reisen,

spontan mit d. Auto zur See…

Welche jung geblieb. Frau mö.

das auch? (eig. Wohng. behalten).

Harmonie

t 0151/20126923.

Doris, 60+, verw. Angest. in gutern

Posit., e. sinnl., etwas zurückhaltende

Frau, schlank,

jünger wirk., mit verträumten

Blick, sie kann noch "Frau sein"

u. sich auch über kl. Dinge freuen.

Wü. sich die starken Arme e.

Mannes. Harmonie

t 0151/20126923.

Daniela, 44, dunkelblonde kfm.

Fachangestellte mit hübschen

Beinen, sucht einen ehrl. Mann

zum lieb haben. Partys und Internet

sind nichts für mich.

Glücksbote: t 27596611

Robert, 71/1,80, verw., Betriebswirt

i. R., angen. Ä., su. nach

passender Partnerin! Er ist unternehmungslustig,

familiär u.

sehr aufmerksam. Singlecontact

Berlin: t 2823420

HübscheFrauAnnemarie, 80, klein

u. gute Figur, untern.-lustig,

verw., freundliche Art, sucht

sympathischen Freizeitpartner!

Singlecontact Berlin:

t 2823420

Thomas, 65/1,84, Angest., graumel.

Schläfen, eine Mischung

aus Vertrauen u. Zuverlässigkeit,

sucht genau Dich! Agt.

Neue Liebe. t 2815055

Henriette, 66, eine sympathische

blonde Frau mit hübscher Figur,

lacht gern, ist unkompliziert,

wünscht sich passenden Mann.

Agt. Neue Liebe: t 2823420

Auf alle Fälle Stephanie! Sie ist 61,

eine hübsche Krankenschwester,

ist wieder bereit, sich auf

die Liebe einzulassen. Singlecontact

Berlin: t 2823420

Thomas, 63, verw., Handwerks.-

Mst. ,stürzte sich in die Arbeit,

doch er will nach vorne blicken,

-bin aktiv, mag Reisen u. Musik,

bin vorzeigbar u. bestimmt

pflegeleicht, würde mich über

eine liebe Partnerin an meiner

Seite (gern mit ähnlichen

Schicksal) freuen. Welche natürliche

Frau möchte ein sorgenfreies

HERZBLATT-BERLIN:

t 20459745

2. Glück genießen?

Evelyn, 49, eine zierl., blonde

Krankenschwester mit hübscher

Figur u. Kulleraugen,

sinnl., an schmiegs., wäre Dir

gern Freundin, Geliebte u. Partnerin.

Ein ehrl. Anruf wäre

schön! PS Harmonie

t 0151/20126923.

Gerd, 65+, 1,84, ein wirkl. netter

Mann, su. Sie, d. gern essen

geht u. nicht bei jedem Gramm

mehr auf d. Waage gleich e.

Schreikrampf bekommt, denn

ich meine, eine Frau darf auch

Rundungen haben! Harmonie

t 0151/20126923.

Dieter, 74/1.79, gepfl. Mann, finanz.

gut gestellt, weltoffen

und immer noch attraktiv, hat

keine Angst vor Schiffsreisen,

liebt aber auch das Inland,

sehnt sich nach einer Frau, welche

nicht allein bleiben möchte.

Glücksbote: t 27596611

An einen bodenständigen Herrn!

Liebevolle Frau, 64, Krankenschwester,

schlank mit schönen

Rundungen, mobil, bescheiden,

nicht ortsgebunden, sucht lieben

Mann, gern verwitwet.

HERZBLATT-BERLIN:

t 20459745

Julia, 53J., Bürokauffrau, fröhl.,

hilfsbereit, liebevoll u. unkompliziert,

su. keinen Akademiker,

sondern Ihn mit lieben Ecken

und Kanten, Herz u. Gefühl.

HERZBLATT-BERLIN:

t 20459745

Hoffnung ist auch eine Art für Bequemlichkeit,

denn ohne etwas

zu tun, passiert nichts! Hans, 77,

1,84, verw., m. PKW, ehem. Senatsangest.,

sehr gut “in Form”,

mitfühlend o. aufdringlich zu

sein, gepfl., modisch u. schlank,

su. für gemeins. Unternehm.

liebe Sie! Harmonie

t 0151/20126923.

Was tun bei

ARTHROSE?

Arthrose führt oft zu heftigen

Schmerzen und großen Einschränkungen

–aber auch zu

Fehldeutungen und zwar besonders,

wenn die Kniegelenke

betroffen sind. Was sollte man

deshalb über die Knie-Arthrose

und alle anderen Arthroseformen

wissen? Waskann man

tun, um wieder Besserung und

Linderung zu erreichen? Dies

zu unterstützen hat sich die

Deutsche Arthrose-Hilfe zur Aufgabe

gemacht. So gibt sie seit

über 30 Jahren mit ihren Ratgeberheften

Hunderttausenden

von Betroffenen nützlichen,

praktischen Rat, den jeder kennen

sollte. Sie fördert auch

selbst die Arthroseforschung

mit derzeit bundesweit rund

100 laufenden Forschungsprojekten.

Eine umfassende

Sonderausgabe ihres Ratgebers

„Arthrose-Info“ kann jederzeit

kostenlos angefordert werden

bei: Deutsche Arthrose-

Hilfe e.V., Postfach 110551,

60040 Frankfurt (bitte gerneine

0,70-€-Briefmarke für Rückporto

beifügen) oder auch per E-

Mail unter: service@arthrose.de

(bitte auch dann Ihre vollständige

Adresse mit angeben).


BERLIN 13

René Pollesch wird Volksbühnen-Chef

Foto: Markus Wächter

René Pollesch soll die Volksbühne

vomSommer 2021 an leiten.

Berlin – Der Regisseur René

Pollesch (56) wird neuer Intendant

der Volksbühne am

Rosa-Luxemburg-Platz. Er

soll das Theater zur Spielzeit

2021/2022 übernehmen, kündigte

Kultursenator Klaus

Lederer (Linke) an.

Pollesch ist am Theater bekannt:

Er hatte unter dem langjährigen

Intendanten Frank

Castorf dort gearbeitet. Pollesch

schreibt selbst Stücke, arbeitete

in Stuttgart, Hamburg,

Wien und Frankfurt. In Berlin

inszenierte er zuletzt am Deutschen

Theater „Cry Baby“ und

„Black Maria“.

Pollesch galt seit Längerem

als Kandidat für die Leitung der

Volksbühne. 2002 wurde der

Regisseur vom Magazin „Theater

heute“ zum besten deutschsprachigen

Dramatiker gewählt.

2007erhielt er den Nestroy-Theaterpreis,

wichtigster

Theaterpreis Österreichs.

Ein Vierteljahrhundert hatte

Castorf die Bühne geführt. 2017

übernahm der Belgier Chris

Dercon das Haus. Dem Museumsexperten

schlug aber Protest

aus der Kulturszene entgegen.

Dercon gab den Posten im

Frühjahr 2018 nach weniger als

einem Jahr auf, nachdem die

Zuschauer ausgeblieben waren

und kein Geld mehr da war.

Bis Sommer 2021 leitet der eigentlich

als Geschäftsführer

vorgesehene Klaus Dörr das

Theater weiter. Für die Zeit danach

suchte Lederer seit Dercons

Abgang eine Nachfolge.

Pollesch wurde in Hessen geboren

und hat Angewandte

Theaterwissenschaft in Gießen

studiert. In der Vergangenheit

hat er mit früheren Volksbühnen-Schauspielern

wie Martin

Wuttke und Rois zusammengearbeitet,

aber auch mit dem

Fernseh-Entertainer Harald

Schmidt.

Jetzt will Pollesch Rois, Wuttke,

Kathi Angerer, Fabian Hinrichs

und –falls möglich –auch

Alexander Scheer an das Theater

zurückholen.

GL

Vermischtes

stellenmarkt

Veranstaltungen

dienstleistungen

Dienstleistung/weitere Berufe

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

In unserer inhabergeführten Unternehmensgruppe sind alle

willkommen, die beruflich wachsen wollen. Unsere innovativ

vernetzten Dienstleistungen aus den Bereichen engineering

services, facility services und security services bieten Raum

zum Mitgestalten und interessante Perspektiven. Werden Sie

Teil der big. facility services. Wir bieten Ihnen: modernste

Technologie, gemeinsame Kraft und spannende Objekte.

Zur Verstärkung des Teams am Standort Berlin sucht die

b.i.g. gebäude service gmbh zum sofortigen Einsatz in Vollzeit

Glas- und Unterhaltsreiniger (m/w/d)

Berufserfahrung in der Glas- und Unterhaltsreinigung erforderlich,

Arbeitszeit: 5.00 –13.30 Uhr,Stellennummer: 1125

Donnerstag, 04. Juli, 19.30 Uhr

First Night –Berlin, Berlin!

In Zusammenarbeit mitdem Rundfunk Berlin–Brandenburg(rbb)

–GroßesFeuerwerksfinale–

Freitag, 05. Juli, 19.30 Uhr

Highlights der Klassik

Inszeniert in Lichtund Feuer

Samstag, 06.Juli, 19.30 Uhr

Opera Italiana

DieitalienischeOperngala

Sonntag, 07. Juli, 19.30 Uhr

Vier Pianisten –ein Konzert

Klassik, Jazz undBoogie Woogie

Montag, 08.Juli, 19.30 Uhr

DiePrinzen &Sinfonieorchester

Gäste: Christina Stürmerund FoolsGarden

www.classicopenair.de •Tickets 01806 999 000 606

(0,20€/Anruf ausdem dt.Festnetz;0,60 €/Anrufaus demdt. Mobilfunknetz)

Interesse?

Dannfreuen wir uns auf Ihrevollständige

Online-Bewerbung: www.big-karriere.com

b.i.g. gruppe management gmbh

Personalabteilung, Katharina Dreßner

Fiete-Schulze-Straße 15, 06116 Halle(Saale)

T+49 345 5676-128, karriere@big-gruppe.com

Ein Unternehmen der big.bechtold-gruppe

Rudolf Fiedler GmbH sucht Gebäudereiniger

(m/w/d) in Vollzeit

ab sofort. Tel. 030/4170600


14 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019*

Feuerwehrbilanz: Berlinerwählenimmer

immer

häufiger die 112

Bei einer tragischen Panne starb eine 13-Jährige

Berlin – Das Jahr 2018

steht bei Berlins Feuerwehr

für eine Rekordzahl an Notrufen

–und für eine verstörende

Panne, bei der ein 13-

jähriges Mädchen starb.

2018 musste die Feuerwehr

zu insgesamt 463 977 Rettungseinsätzen,

Bränden

oder technischen Hilfeleistungen

ausrücken. Dassind

fünf Prozent mehr als im

Vorjahr,wie Feuerwehrchef

Karsten Homrighausen am

Mittwoch bei der Vorstellung

des Feuerwehrberichts

2018 sagte.

Weil die Stadt wächst,

sind überwiegende Teile

Einsätze im Rettungsdienst

– nämlich 390 409. Das

waren über 18 000 mehr

als im Vorjahr. Brände machen

nur einen geringen Teil

aus.

Viele Rettungseinsätze

sind nach Einschätzung von

Homrighausen nicht nötig.

Feuerwehrleute berichten,

dass Menschen den Notruf

etwa wegen Schnupfens

oder eines eingewachsenen

Fußnagels wählen.

Homrighausen kündigte

eine Öffentlichkeitskampagne

für einen gewissenhaften

Umgang mit dem

Notruf an. „Weil auch wir

beobachten, dass sich eine

gewisse Vollkaskomentalität

breitmacht.“

2018 hatte die Feuerwehr

mehrere schwere Einsätze

zu bewältigen. Traumatisch

für viele Helfer ist die gescheiterte

Rettung eines

Kindes, das unter eine Straßenbahn

geraten war.

Am 12. Juni 2018 wurde

die 13-jährige Ronja am

Blockdammweg in Rummelsburg

von einer Straßenbahn

erfasst. Beim Versuch

sie zu bergen, fiel der

Zug herunter und tötete das

Kind. Seitdem ermittelt die

Staatsanwaltschaft.

Bis heute hatsich niemand

bei den Eltern gemeldet

oder wenigstens nach deren

Befinden erkundigt. Die Eltern

werfen der Feuerwehrführung

Gefühllosigkeit vor.

Wegen der Ermittlungen sei

„eine Kontaktaufnahme mit

der Familie nicht möglich“,

begründete Vize-Feuerwehrchef

Karsten Göwecke.

Am Mittwoch weihten

Hinterbliebene und Freunde

von Ronja am Blockdammweg

ein Wandbild ein,

das an das tote Kind erinnert.

Er erwarte von Feuerwehr

und BVG keine Entschuldigung,

aber irgendeine

Form der Anteilnahme,

sagte Ronjas Vater. KOP

Fotos: Eric Richard, Morris Pudwell

Für Ronja wurde gestern in

Rummelsburgein Wandbild eingeweiht.

Ronja (13) wurde am 12. Juni 2018 voneiner

Straßenbahn erfasst.Sie starb beim Rettungsversuch.

Auch zu manchen Bränden musste die

Berliner Feuerwehr im Jahr 2018 ausrücken.

Humboldt-Forum macht den BER

Mängel an der Technik

verhindern Eröffnung im

November.Jetzt soll es

2020 losgehen.

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – Es wäre ja so schön,

wenn ein Bauprojekt in Berlin

mal pünktlich fertig würde.

Aber Pustekuchen: Jetzt

hat es das Humboldt-Forum

im neu gebauten Stadtschloss

erwischt. Der Beginn der

etappenweisen Eröffnung

musste von November 2019

auf 2020 verschoben werden.

Jetzt hoffen alle, dass hier

kein zweiter BER in der

Stadtmitte herumsteht.

Das Bundesamt für Bauwesen

und Raumordnung (BBR) er-

Fotos: dpa

Die Haustechnik ist nicht betriebsbereit,mussten BBR-

Präsidentin PetraWesseler und Hans-Dieter Hegner,

Bauvorstand der Schlossstiftung, zugeben.

richtet das bei Baubeginn 2012

mit 600 Millionen Euro kalkulierte

Gebäude. Doch die Eröffnung

im 250. Geburtsjahr des

Namenspatrons Alexander von

Humboldt samt großer Geburtstagsparty

am 14. September

scheitert an Verzögerungen

und Mängeln an Klimaanlagen,

Kühlung und Heizung, musste

BBR-Präsidentin Petra Wesseler

einräumen: „Das Eröffnungsszenario

mit einer Teileröffnung

ist nicht zu halten.“

Zwar sind Bau und Technik in

weiten Teilen fertig, erste Ausstellungsräume

werden eingerichtet.

Außen ist nur noch der

Bereich unter der und um die

Kuppel herum eingerüstet.

Im Foyerwird schon Staub gesaugt.Hinten steht keine

Kunst am Bau, sondern eine elektronische Anzeigentafel,

die Besuchern die Wege weisen wird.

Beispielsweise die zentrale

Kälteanlage könne aber erst im

Juli in Betrieb genommen werden.

Anderes müsse „nochmals

angepasst“ werden, wie das

BBR schönsprecherisch mitteilte.

Die Konsequenz: Es sei

unrealistisch, das Gebäude bis

Jahresende nutzungsfertig herzustellen.

Ein „Gesamtterminkonzept“

zur Eröffnung will

das BBR am 26. Juni vorlegen.

Dann tagt der Stiftungsrat der

Stiftung Humboldt-Forum im

Berliner Schloss. Sie ist der

Bauherr.

Wegen der Verzögerung muss

jetzt die angesparte Reserve

von 78 Millionen Euro in Anspruch

genommen werden,

weil die Baupreise gestiegen

sind.

Das Humboldt-Forum mit

seinen 40000 Quadratmetern

Nutzfläche soll vor allem

Sammlungen des Ethnologischen

Museums und des Museums

für Asiatische Kunst aufnehmen,

die bisher in Dahlem

untergebracht waren. Außerdem

werden das Stadtmuseum

Berlin im ersten Stock die Geschichte

der Stadt in Episoden

erzählen und die Humboldt-

Universität Teile ihrer wissenschaftlichen

Sammlungen präsentieren.


*

Von

KERSTIN HENSE

Kreuzberg – Geschickt arbeitet

sich Pau (9) Etage für Etage

nach oben. Er trägt einen

Helm, damit sein Kopf geschützt

ist, falls er doch mal

stürzt. Seit einem Jahr trainieren

die Castellers de Berlin.

So werden die Mitglieder

einer Turmbaumannschaft

in Katalonien genannt. Nun

gibt es auch die ersten Turmbauer

in Berlin – der KU-

RIER hat sie beim Training

besucht und festgestellt:

Schon beim Zuschauen bleibt

einem fast das Herz stehen.

In Katalonien reichen die Menschentürme

bis in die 10. Etage.

Hier in der Kreuzberger Sport-

im-

halle schaffen die Castellers

merhin schon fünf Etagen, das

sind etwa neun Meter. „Ich

klettere sehr gern. An die Höhe

gewöhnt man sich“, sagt Pau,

als wäre es das Selbstverständ-

er dort

lichste der Welt, dass

oben in luftigen Höhen

auf der

Spitze des Turmes steht.

Er streckt seinen kleinen Arm

aus, um dem Rest der Castell-

Mannschaft verstehen

zu ge-

erfolg-

ben, dass der Aufbauu

reich geglückt ist. Er ist das

letzte Glied der Kette. Nun gilt

es, diese Leistung für einen kurzen

Moment zu halten. Die bis

zu 400 Kilo schwere Last auf

den Schultern ist jedem

einzel-

man

nen anzusehen. „Wenn

ganz unten steht und die Leute

auf einem stehen, spürt man

den Druck“, sagt der Deutsch-

Italiener Dennis Basaldella

(36), der seit der Gründung der

Castellers Berlin vor einem

Jahr dabei ist. Seine Freun-

din, die selbst aus Katalo-

zu

nien stammt, hat ihn

der in Deutschland noch

außergewöhnlichen

Sportart gebracht. „In

ihrer Heimat hat fast je-

des größere Dorf eine

solche Gruppe“, weiß Ba-

saldella. Seit 2010 zählen sie

dort zum immateriellen

Weltkulturerbe der Unesco.

Auch in der Hauptstadt

wächst das Interesse, gemein-

sam die Wolken zu erklim-

men: 50 Mitglieder zwischen

sieben und 70 Jahren treffen

sich dienstags und freitags, um

zusammen meterhohe Türme

zu bauen. Besonders in den unteren

Etagen ist die Anstren-

gung extrem zu spüren. Die

Gesichter sind rot, die

Arme

zittern. Bis so ein Menschen-

etliche Minuten. Stück

für

turm aufgebaut ist, vergehen

Stück arbeitet sich die Mann-

Die Leichtesten klettern bis

schaft bis zur Kuppel vor.

ganz nach oben. Sie schreiten

vorsichtig und behutsam auf

den Rücken der anderen Teil-

nehmer empor. Währenddes-

in der

sen ist es beachtlich still

Sporthalle, alle sind hochkon-

im

zentriert. „Jeder Einzelne

Castell ist wichtig. Egal, ob man

ganz oben oder unten steht.

Nur alle zusammen können wir

erfolgreich bauen“, sagt Basaldella.

Um die nötige Stabilität

tät

zu bekommen, erfordert es viel

Ausdauer und Geduld und

braucht etliche Trainingseinheiten.

Brillenträger müssen

ihre Gläser übrigens aus Sicherheitsgründen

vor jedem Training

abnehmen. Alle Teilnehmer

tragen enge Bauchbinden,

sogenannte Faxa, die das Gewebe

stützen sollen. Die Berliner

Castellers mussten sie extra aus

Katalonien einfliegen lassen,

weil es sie in Deutschland nirgendwo

zu kaufen gibt.

„Man bekommt beim Castellbauen

ein anderes Körperge-

fühl und lernt, anderen aus dem

Team zu vertrauen“, sagt Ardiaca

Mercé (35). Ist das nicht

auch ein bisschen gefährlich?

„Wir sichern jeden von uns vernünftig

und fangen erst

an, wenn jeder Einzelne

auch fest steht. Sollte

wirklich mal jemand

fallen, können wir ihn

notfalls auffangen.“

Weitere Infos:

https://de-de.facebook.com/CastellersdeBerlin/

Foto: Georg Moritz

BERLIN 15

Die Stapel-Menschen

vonKreuzberg

Bei den „Castellers de Berlin“ erlebte der

KURIER schwindelerregende Szenen

Vor jedem

Training

legen die

Turmbauer

ihre Bauchbinden

an.

Sie müssen

eng am

Körper

anliegen.

An einem

Klettergerüst

üben die

Castellers,

ihreEtagen

zu bauen.

Vonwegen

Höhenangst:

Schon die

Kleinsten

klettern bis

an die Spitze

und werden

vonden

anderen

getragen.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

WIE ICH ES SEHE!

Ostschülern in Westberlin

kam die Mauer dazwischen

Beim KURIER-Artikel „Zu

Hause im Osten, zur Schule

in den Westen“ von Suzanne

Salem erinnere ich mich

an Berliner Schüler, die täglich

vom Osten Berlins über

die Grenze in den Westen

pendelten. Mit dem Mauerbau

am 13. August 1961 war

ihnen plötzlich der Weg

zum Unterricht und der anstehenden

Abiturprüfung

verschlossen. Kein Diplomatenstatus

ebnete den

Weg an den Schikanen der

Grenzer und den beneidenden

Blicken der Reiseberechtigten

vorbei. Wie ihnen

die Solidarität der Mitschüler

und Lehrer half,

veröffentlichten sie 2011 in

dem Buch „Immer auf der

Hut: Ostschüler in Westberlin

–als die Mauer dazwischenkam“.

Es ist sehr

lesenswert!

Hel. Herrmann, Pankow

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Lieber Eigentümer der

Bruchbude, schäm dich“

Zu: „Erster Hausbesitzer soll

enteignet werden“, vom 12. Juni

Ist aber auch ein Schandfleck,

so wie es da jetzt steht. Lieber

Eigentümer, schäm dich, das

Haus könnte Einnahmen bringen.

Kein Interesse, zu sanieren?

Jetzt endlich Enteignung.

Nicole Albers, Facebook

Für Selbstschutz sorgen

Zu: „Berliner überlebt Bären-

Attacke“, vom 12. Juni

In den Karpaten gibt es nun mal

Bären! Das sollte man wissen,

wenn man dort durch das Gelände

tobt und entsprechend

für den Selbstschutz sorgen.

Uwe Cins, Facebook

Jeder hat seine Schuld

Zu: „Aktivisten sammeln Unterschriften:

Soll Berlin den Klimanotstand

ausrufen?“, v. 11. Juni

Klima hier, Klima da –aber jeder

hat seine Schuld am Klima.

Ihr braucht alle nur mal in Euren

Haushalten Umschau zu

halten. Was nützt uns sauberes

Klima, wenn wir weiter Waffen

exportieren? Man sollte sich

Der Bezirk will das Haus sanieren –soder KURIER gestern.

erst mal darum kümmern.

Jens Weinmann, Facebook

So wasvon auf die Eier

Ick lass mir doch nicht in mein

Leben reinreden, wann, wie

was ich essen darf! Die Besserwisserei

mancher Menschen

geht mir so was von auf die Eier.

Sebastian Stipp, Facebook

Ganz großes Kino

Die Generation 40 plus führt

diesen Planeten ins Nirvana

und macht sich noch lustig drüber.

Ganz großes Kino.

Stefan Levy Levy, Facebook

Nur Beutel und Netze

Zu: „Obst und Gemüse: Aldi

nimmt Geld für Plastiktüten“,

vom 12. Juni

Zu Ostzeiten gab’s keine Plastiktüten,

nur Beutel und Netze.

Wir sind nicht verhungert.

Petra Lifter, Facebook

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Super Sache

Wenn ich beim Zeichensetzen

noch Geld verdienen kann, ist

das eine super Sache. Kostenfreie

Papiertüten wären kundenfreundlich

gewesen. Das

nenne ich Zeichen! Früher waren

die Tüten kostenfrei. Daran

denkt heute niemand mehr.

Weil es nicht nur um das Plastik

geht, sondern auch um Profit.

Sandra Meyer, Facebook

Schöner und sauberer

So lange es eingeschweißtes

Obst und Gemüse gibt, ist der

zusätzliche Cent sinnlos. Man

muss auch nicht immer beim

Verbraucher anfangen, die

Welt schöner und sauberer zu

machen, sondern bei den großen

Verursachern.

Simone Frömmer, Facebook

Schlechte Umweltbilanz

Papier ist im Herstellungsprozess

nicht umweltfreundlich.

Es wird aus Holz gemacht, hat

eine schlechte Umweltbilanz.

Bar. Tiedemann, Facebook

Sommerdeal!

Jetzt 3Monate Berliner Kurier lesen, nur 2bezahlen

und zusätzlich 20 ¤Gutschein sichern!

Gleich anrufen oder online bestellen:

(030) 24 00 23


Bitte Bestellnummer angeben: 72975/3

20 €

20 €

GRATIS

für Sie!

20 €

3Monate für nur 54,80 ¤statt 82,20 ¤ (Mo. –So. inklusive Mehrwertsteuer). Insgesamt 27,40 ¤ sparen.

Angebotgilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht.

Berliner Verlag, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de/sommerdeal

Dervon hier


KULTUR

SEITE17

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

Menschenbild

im Wandel

Man soll ja nicht schadenfroh

sein, aber es

ist in gewisser Weise

ein Glück, dass sich die Münchner

Glyptothek gerade im Umbau

befindet. „Die geben uns

jetzt Objekte, die sie sonst nie

rausrücken würden“, freut sich

der Archäologe und stellvertretende

Direktor des Alten Museums,

Dr. Martin Maischberger

(54). Allein diesem Umstand ist

es zu verdanken, dass die 20

hochwertigen Leihgaben der

Münchner zusammen mit ausgewählten

Objekten aus eigenem

Bestand in einem Umfang

zusammenfinden, der bisher

noch nie dagewesen ist. „Starke

Typen. Griechische Porträts

der Antike“ heißt die hochkarätige

archäologische Ausstellung.

Gemeint sind weniger die

körperlichen Eigenschaften

der Porträtierten. „Muskelprotze

haben wir hier genug herumstehen“,

sagt Maischberger. Es

gehe vielmehr um „das Spannungsfeld

von Ideal und Individualisierung“.

Zu sehen sind

marmorne Köpfe bedeutender

Dichter und Denker, Herrscher

und Königinnen.

Aus München kommen die

Konterfeis von Homer, Autor

der Ilias und der Odyssee, der

Philosophen Meander, Platon

und Metrodoros oder von Königen

aus dem griechischen Hellenismus:

„Alexander der Große,

der erste Weltherrscher,

dessen Reich später zerfiel. Es

sind überwiegend Männer,

aber auch eine Frau, die ägyptische

Königin Kleopatra, die ja

eine Griechin aus der Ptolemäer-Dynastie

und die siebte Königin

dieses Namens war“, sagt

Maischberger.

Die Büste der berühmten

Herrscherin bleibt allerdings

auch während der Schau im

Sonderausstellungsraum, an ihrem

gewohnten Platz im Alten

Museum neben Julius Cäsar,

der allein wegen ihr als Römer

auch Teil der „starken Typen“

ist: „Sie waren ja liiert und wollen

nicht getrennt werden“. Berenike

und Arsinoe sind ebenso

zu nennen. Das älteste Stück ist

die Darstellung einer adligen

Frau, Ornithe, gefunden im

Heiligtum der Göttin Hera auf

Samos.

„Starke Typen ist ein Wortspiel,

denn es sind ja Typen, die

starke Persönlichkeiten waren

wie Perikles, Alexander oder

Foto: Markus Wächter

„Starke Typen“ im Alten Museum: Erstmals sind Porträts

der griechischen Antike in diesem Umfang vereint

Kleopatra, die der Welt die

Stirn geboten haben.“ Doppeldeutig

ist der Titel auch insofern,

als es sich bei den Marmorköpfen

um „stark typisierte

Porträts“ handelt, erklärt

Maischberger. „Natürlich zeigen

die Bildnisse die Personen

Dr.Martin

Maischberger

mit der Büste

des Perikles.

nicht wie sie wirklich waren,

sondern sie folgen dem Zeitgeschmack.

So werden die Personen

in der griechischen Frühzeit

oft lächelnd dargestellt.

Seit der klassischen Zeit ab dem

5. Jahrhundert vor Christus

haben die Leute ernste Gesichter.“

Als ein mögliches Erklärungsmodell

dafür führt der Archäologe

die äußere Bedrohung

durch die Perser und die

Perserkriege sowie den Beginn

der Demokratie an. „Das Menschenbild

wandelte sich hin zu

dieser klassischen Ernsthaftigkeit.

In Athen hatte man die

Herrschaft der Tyrannen abgeschüttelt,

einen Ältestenrat und

eine Volksversammlung eingeführt,

die Frauen, Sklaven und

Fremde allerdings ausschloss“,

sagt Maischberger. Die Bildnisse

sollten dementsprechend

staatstragendes Gebaren und

Unerschrockenheit transportieren.

„In diesem Überblick ist es die

erste Ausstellung, die den Bogen

spannt vom sechsten Jahrhundert

vor bis zum ersten

Jahrhundert nach Christus“.

Eine kleine Sensation bilden allein

die beinahe zwei Meter hohen

Bronzestatuen der „Krieger

von Riace“ aus dem 5. Jahrhundert

v. Chr., die 1972 vor der

Küste von Riace aus dem Meer

geborgen und 1980 erstmals in

Florenz ausgestellt wurden.

Aus dem Frankfurter Liebighaus

sind jetzt die rekonstruierenden

Nachgüsse in der Rotunde

des Alten Museums zu

sehen. Etliche Vasen und Kleinkunstobjekte

aus dem Archiv

des Hauses sowie Leihgaben

aus dem Münzkabinett vervollständigen

das Bild des griechischen

Konterfeis –oder besser

neudeutsch: ihres Images.

„Starke Typen. Griechische

Porträts der Antike“, Ausstellung,

Altes Museum, Bodestraße 1–3,

19. Juni bis 2. Februar 2020

Kuhns

Kulturstück

Helmut Kuhn

schaut,liest

und hörtfür

den KURIER.


*

SPORT

Hochzeit

Felix Kroos

hat JA gesagt

Berlin –Große Freude

beim Ex-Kapitän der Eisernen:

Felix Kroos hat seiner

Verlobten Lisa das Ja-Wort

gegeben, die Sommerpause

also nicht nur zum Entspannen,

sondern auch zum

Feiern genutzt. Die Party

fand im Burghotel Hardenberg,

in der Nähe von Göttingen

statt. Felix happy:

„Der schönste Tag meines

Lebens! Ich liebe dich, Frau

Kroos.“ Zu Besuch war

unter anderem Ex-Werder-

Mitspieler Felix Wiedwald

mit Ehefrau Kim.

EM-Qualififkation

Unioner ohne

Einsatzzeiten

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: Instagram

Berlin –Keiner der drei eisernen

Nationalspieler ist in

der vergangenen Woche bei

einem Länderspiel zum Einsatz

gekommen. Rafal Gikiewicz

erlebte als Reservetorwart

für Polen ein 1:0 in

Nordmazedonien und ein

4:0 gegen Israel, war aber

trotzdem stolz wie Bolle. Sebastian

Andersson sah von

der Bank Schwedens das 3:0

gegen Malta und ein 0:3 gegen

Spanien. Und Cihan

Kahraman durfte für die türkische

U21 -Auswahl beim

2:2 gegen Albanien und beim

1:3 gegen den Kosovo ebenfalls

nur zuschauen.

TV-TIPPS

EUROSPORT

15.00 -16.30 Rad: Critérium du

Dauphiné, 5. Etappe 18.50 -21.15,

21.50 -00.10 Motor: 24-Stunden-

Rennen von Le Mans, Qualifikation

ZDF

17.30 -20.15 Frauen-Fußball-

WM: Australien -Brasilien

Unions Marktwert-

Loto

Eiserne legen

5

Von

MAX OHLERT

Berlin – Seit Mittwoch ist

Union noch ein Stück erstklassiger

als zuvor. Beim

Marktwertupdate des Onlineportals

Transfermarkt.de

wurde der eiserne

Kader aufgewertet, ist nun

27,4 Millionen Euro schwer.

Im Vergleich zu Lokalrivale

Hertha BSC (205,3 Millionen!)

sind das

zwar noch immer

Peanuts,

aber Unions

Aufstiegsabenteuer

ist ja auch erst ganz am

Anfang. Die größte Aufwertung

erfuhr übrigens einer,

der eigentlich schon weg ist.

Marvin Friedrich, erst zu Jahresbeginn

von schmalen

600000 auf zwei Millionen Euro

aufgewertet, gewann noch

einmal dazu und ist jetzt mit

drei Millionen Euro der Köpenicker

Spieler mit dem höchsten

Marktwert.

Noch, denn eigentlich muss

Marvin ja ab Juli beim FC Augsburg

antanzen, der den Innenverteidiger

für eine nun mehr

Millionen zu

u

Der große Gewinner ist einer, der

eigentlich schon wegist

2Mio.

läppische Million per

100000

Euro.

Rückkaufklausel ver-

Und

Leihpflichtet

hat.

spielerC

Carné,

Suleiman

Friedrich überholte

los Man

mit der Aufwertung

der inden

n

Abdullahi wurde

auch Unions bislang

entschei-

nach einer

wertvollsten Spieler Se-

denden Saisonebenfals

Rückrunde

bärenstarken

bastian Polter, der bei 2,25 spielen

Millionen Euro weder

auf-

Platz dingt keineRole

750000 Euro

verletzungsbe-

noch einmal um

noch abgewertet wurde.

drei teilen sich Suleiman Ab-

mehr spielte,

aufgewertet.

Andersson (+250000) und Gri-

dullahi (+750000), Sebastian rutschte sogarum

750000 Euroab.

scha Prömel (+750000) mit ei-

Einziger Wehr-

nem Marktwert

mutstropfenfürdie

von jeweils zwei Eisernen: Während

Millionenn Euro. Herthas TalenteArne

Besonders

er- Maier (24Milionen)

freulich: Trotz und Maxi Mitelstädt(1

seines Alters von 31 Jahren, was Millionen) ihreohnehin

in der Marktwertanalyse des schon sehenswerten

Onlineportals häufig als Grund

für eine Nicht-Erhöhung des

Wertes gilt, wurde Erfolgsga-

ein-

rant Rafal Gikiewicz noch

mal um 450 000 Euro aufge-

Marktwertenurnochstei-

gerten, stagnierendiejun-

gen KöpenickerNachwuchs-

ihren verhältnismäßigkleinen

kicker ohneEinsatzeitenauf

wertet, hat jetzt zum

ersten Summen. LenardMaloney

Mal in seiner Karriere einen (150000), LenartMoserund

siebenstelligen Marktwert.

Berkan Taz(beide10)

Abgewertet wurden hingegen

sind zusammenichtmal

nur zwei Kicker des Aufstiegs-

so viel

kaders. Marc Torrejón

wert, wie

(250000), der in der vergange-

kein einziges Spiel absolvieren

nen Saison verletzungsbedingt Neuzu-

gang Julius

Kade

konnte, verlor noch einmal (400000).


*

SEITE19

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

2Mio.

Unions bester

Torjäger

Sebastian

Andersson war

schon vorder

Aufwertung

millionenschwer,

jetzt sind es

sogar zwei.

1Mio.

Selten:

Obwohl schon

Ü30, überzeugte

Rafal Gikiewicz

so sehr,dasser

noch einmal

aufgewertet

wurde.

Fotos:City-Pres(6),König

1,75 Mio.

Großer Verlierer

ist Carlos Mané.

Der Portugiese

sollte Union

zum Aufstieg

schießen, warin

den entscheidenen

Spielen aber gar

nicht dabei.

3Mio.

Unions teuerster

ist eigentlich

garkein Unioner

mehr: Marvin

Friedrich ist drei

Millionen Euro

wert,Stand jetzt

aber Spieler des

FC Augsburg.

2,25Mio.

Wegen seiner

langen

Verletzungspause

wurde

Sebastian Polter

zwar nicht ab-,

aber auch nicht

aufgewertet.


20 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019 *

DFB-Frauen jubeln über Tor-Grätsche

Durch den Sieg gegen Spanien vermeiden die Deutschen im WM-Achtelfinale wohl das Duell mit den USA

Valenciennes – Großer

Kampf, große Erleichterung!

Die DFB-Frauen ringen Spanienmit

1:0 (1:0)nieder, holen

den zweiten Sieg im zweiten

Spiel. Durch den Triumph ist

das WM-Achtelfinale zum

Greifen nah –und ein frühes

Duell gegen die bärenstarken

US-Girls wohl verschoben.

Das Tor des Tages war sinnbildlich

für diesen Kraftakt. Mittel-

Sara Däbritz (24)

feldspielerin

vomFCBayernschmissalles

rein,drückte denBallnach

einem

abgewehrten

1:0

Kopfball von Alexandra Popp

überdie Torlinie (42.) „Ichhabe

einfach spekuliert“, erklärte Däbritz

ihre Tor-Grätsche. „Wir

haben als Team alles reingelegt,

den Siegerzwungen.“

Denn ohne Spielmacherin

Dzsenifer Marozsan agierte die

DFB-Elf vor 20 761Zuschauern

gegen die Tiki-Taka-Chicas zunächst

nervös, hatte Glück

nicht in Rückstand zu geraten.

Mit der Führung imRücken

zeigten die Spielerinnen von

Martina Voss-Tecklenburg

mehr. „Wir wussten, dass es

spannend und eng wird. In der

zweiten Halbzeit waren wir

griffiger. Wir haben sechs

Punkte, das istdas Wichtigste“,

freute sichdie Bundestrainerin.

Vorallem,weil nun im letzten

Spielgegen Südafrika (Montag,

18 Uhr, ARD) ein Remis reicht,

um als Gruppensieger ins Achtelfinale

einzuziehen –und somit

einem frühen Duell gegen

den starken Titelverteidiger aus

den USA (13:0 gegen Thailand)

aus dem Weg zu gehen. SES

WM-Gruppe C

Deutschland–Spanien • ••••••••••••••••••••

1:0

Südafrika–China ••••••••••••••••

heute, 21.00

1. Deutschland 2 2:0 6

2. Spanien 2 3:2 3

3. China 1 0:1 0

4. Südafrika 1 1:3 0

Sara Däbritz (r.) trifft per

Tor-Grätsche zum 1:0.

Foto: dpa

Der Ball zappelt im

Netz: Tino Lazaro

markiertsein

zweites Torim

23. Länderspiel für

die Ösi-Auswahl.

Fotos: City-Press, AP

In der abgelaufenen

Saison machte

Tino Lazaro

31 Ligaspiele

für Hertha, schoss

drei Tore und

legte sieben vor.

Ab 20 Mio. Euro lässt

Hertha Lazaroziehenziehen

Berater sondiertden Markt.Doch noch gibt es kein Angebot

Von

PATRICK BERGER

Berlin –Verliert Hertha BSC

bald

einen seiner besten? Va-

Lazaro (23) würde

lentino

gerne wechseln. Allerdings

liegt

bislang noch kein kon-

Angebot vor. Ab einer

kretes

Summe von 20 Mio. Euro

würden die Blau-Weißen den

Flügelflitzer ziehen lassen.

„Dreiweitere Punkte für Öster-

eine lange Saison.

reich.Eswar

Jetztt ist Zeit für Urlaub!“ Mit

diesen Worten verabschiedete

sich Lazaro über Instagram in

die Sommerpause. Der Ösi-Star

wird

übrigens nicht bei der

U21-EM spielen, stattdessen

entspannen und mit seinem

langjährigen Berater Max Hag-

mayr

(62) die Zukunft planen.

Lazaro würde gerne den

nächsten Schritt auf der Karriereleiter

machen –und das bei

einem international spielenden

Klub. Dass Hertha die Teilnahme

am europäischen Wettbewerb

verpasst hat, mindert die

Verbleib-Chancen.

Beim 1:0-Sieg in der EM-Quali

gegen Slowenien saßen

Scouts von Inter Mailand auf

der Klagenfurter Tribüne,

beim 4:1-Erfolg

im nordmazedonischen

Skopje, wo Lazaro

zum 1:1 traf, waren

Späher von Paris St. Germain.

Nach übereinstimmenden

Medienberichten

haben beide Top-

Klubs ihre Fühler nach Lazaro

ausgestreckt. Das deckt sich

auch mit den KURIER-Infos.

Auch Gladbach hat Interesse,

wo ab Sommer der Ex-Salzburger

Marco Rose (42), mit dem

Lazaro schon zusammengearbeitet

hat, den Trainerposten

bekleiden wird. Wahr ist aber

auch: Ein Angebot liegt bislang

weder bei Agent Hagmayr noch

bei Hertha vor.

Hertha-Manager Michael

Preetz (51), der in dieser Transferperiode

mit Einnahmen von

mindestens 12,5 Mio. Euro

rechnet, wäre bereit, Lazaro ab

einer Summe von 20 Mio. Euro

ziehen zu lassen. Damit

würde der Flügelflitzer

John Anthony Brooks

(26) als Rekordtransfer

ablösen, der 2017 für 17

Mio. nach Wolfsburg

wechselte.

Lazaro, der in Berlin noch

Vertrag bis 2021 hat, sagte am

Rande der Ösi-Länderspiele:

„Meine Zukunft ist offen, wobei

ich mich in Berlin sehr wohlfühle.

Ich schaue mir in Ruhe

meine Optionen an. Generell ist

alles möglich.“


BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

SPORT 21

Grusel-Bilanz

von Oberfuchs

Bob Hanning

Wirhaben mehr Spiele

verloren als in den letzten

zwei Jahren zusammen

Berlin – Die Holper-Saison

der Füchse ist vorbei. Am

Ende reichte es für zwei Final

Four-Teilnahmen und

die erneute EHF-Qualifikation.

im KURIER zieht Geschäftsführer

Bob Hanning

Bilanz ...

... die Saison 2018/19: Naja,

ich sage immer, nicht das Erlebnis

muss Freude machen,

sondern das Ergebnis. Und

das Ergebnis hat schon irgendwo

gestimmt. Die Erlebnisse

dahin haben in der Liga

aber nicht gepasst. Wenn

man sagen muss, wir haben

mehr Spiele verloren als die

letzten beiden Jahre zusammen,

dann zeigt das auch,

dass wir viele Baustellen

nicht lösen könnten, die nicht

nur mit der Vielzahl an Verletzten

zu tun hatten.

...Fehler: Wir hatten drei

Fehlersäulen: Wir machen zu

viele technische Fehler, haben

zu viele Zeitstrafen und unser

Weg nach vorneund nach hinten

muss inhaltlich verbessert

werden.Das, was der Trainer

jetzt vorhat, speziell die Umstellung

im athletischen Bereich,

wird uns gut tun.

... die Torhüter-Position:

Das Torhüter-Duo hat so

nicht funktioniert. Silvio Heinevetter

hat uns viele Spiele

nicht gewonnen, die

er sonst für

uns gewinnen

konnte.

Malte Semisch

hat

vielleicht zu

wenig Einsatzzeiten

gehabt, kam

auch nie wirklich bei uns an.

Als Reaktion darauf haben

wir erst Martin Ziemer verpflichtet,

in der Hoffnung

mehr Stabilität zu kriegen.

Und nach der Entscheidung

von Heinevetter uns zu verlassen,

haben wir sofort mit

Dejan Milosavljev reagiert.

Diese Veränderung würde

ich als glatte Eins bewerten.

... den Rückraum: Da hat der

Trainer leider Christoph

Reißky nicht genug vertraut.

Das muss man akzeptieren als

Geschäftsführer. Damit hat

das System mit den beiden

aber nicht funktioniert, Fabi-

Foto: Camera4

an Wiede hat sich überspielt, viel

zu viele Fehler gemacht und sich

schlussendlich auch verletzt. Da

haben wir mit Michael Müller

einen erfahrenen Spieler geholt,

den man auch in der Abwehr gut

einsetzen kann. Außerdem

kommt Simon Ernst quasi als

Neuzugang dazu. Das war und

soll eine Nationalmannschafts-

KontaKte

Girl desTages :Sweet Lina

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin SweetLina undbei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Achse zwischen Drux, Wiede

und Ernst sein. Und ich glaube,

darauf können wir uns freuen.

... den Coach Velimir Petkovic:

Petko hat die Ziele genauso erreicht

und verfehlt wie jeder andere

auch. Ich finde es ungerecht,

alles an ihm festzumachen.

Für mich ist wichtig, wo

sein Weg liegt und ob die Lösungsansätze

kompatibel sind.

Ob sein Feuer genug brennt, um

das Nötige zu verändern. All das

bringt er mit. Und jetzt möchte

ich, dass er mit dem neuen Kader

eine faire Chance hat, damit wir

das gemeinsam korrigieren können

was uns nicht gefallen hat.

Ich gehe mit ihm mit einem guten

Gefühl in die neue Saison.

Sie für ihn

Mit seinen ausgefallenen

Pullis konnte Bob Hanning

manche Leistung seiner

Füchse kaschieren.

... die eigene Kritikfähigkeit:

Ich glaube, dass ich das, was ich

von anderen verlange, selbst

vorlebe. Das Bestreben, jeden

Tag besser zu werden, trage ich

ja in mir. Sonst hätte ich nicht jeden

Tag die Motivation, zehn

Stunden oder mehr zu arbeiten.

Mir kann keiner mehr Druck

machen als ich mir selbst.

14 -6

Uhr

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

18+

www.carena-girls.de

Berlin Bei nacht

Der von hier


22 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019 *

Horrorsturz:

Froome in Klinik

Roanne –Dreieinhalb Wochen

vorm Start der Tour de

France sind die Hoffnungen

von Chris Froome auf den

fünften Triumph geplatzt.

Der Brite krachte im Training

vor der 4. Etappe Criterium

du Dauphine nach einem

Windstoß in eine Mauer

und zog sich einen Oberschenkelbruch

zu.

Chris Froome kam mit dem

Krankenwagen in die Klinik.

NACHRICHTEN

Sikma sagt vorFinale Ja

Basketball –Alba verlängert

vor dem Start der Finalserie

um die deutsche Meisterschaft

gegenden FC Bayern

ab Sonntag in München

(18 Uhr) mit ForwardLuke

Sikma (29) bis 2023.

DHB feiertKantersieg

Handball –Ohne viele

Stammkräfte kam die DHB-

Auswahlgegen Israel zu einem

lockeren 40:25 (19:14)

in der Quali für die EM

2020, für die der WM-Vierte

bereitsqualifiziert ist.

Ickebleibt siebtklassig

Fußball –Ex-Weltmeister

Thomas Häßler(53) wird

neuer Trainer beim Siebtligisten

BFC Preussen.„Icke“

war zuletzt drei Jahre bei

Berlin United, stiegdieses

Saison aus der Landesligain

die Berlin Liga.

Ronaldos Sohn begehrt

Fußball –SportingLissabon

träumtvon einer neuen

Erfolgsgeschichte, will

den Sohn von Cristiano

Ronaldo (34), der von

1997 bis 2002 das Sporting-Trikot

trug, verpflichten.

Cristianinho (8)

spielt derzeitfür die U9 von

Papas Klub Juventus Turin.

HSVschafft sich ab

Fußball –Der Hamburger

SV räumt mit seiner Vergangenheitauf:

Der Abbau der

bekannten Stadion-Uhr ist

beschlossen, nun soll auch

die HSV-Hymne „Hamburg,

meine Perle“ausgedient

haben.

HAPPY BIRTHDAY

Jos Luhukay (Ex-

Hertha-BSC, Trainer,

jetzt St.Pauli) zum 56.

Erich Ribbeck (Fußball,

Ex-Bundestrainer) zum 82.

Fotos: dpa, AFP

Axel

Schulz

Las Vegas – Glauben Sie bei diesen

Bildern, dassTom SchwarzamSonnabend

Tyson Fury auf die Bretter

schicken kann? Axel Schulz jedenfalls

glaubt das nicht und nagelt gnadenlos

gegen das Magdeburger

Schwergewicht vor dessen WM-

Kampf im berühmten MGM-Hotel.

„Die Bilder von ihm in den Sozialen

Netzwerken gefallen mir gar nicht.Er

hatseine Freundin dabei, doch er sollte

sich ganz auf den Sport konzentrieren“,

sagt Schulz,der 1995als 24-

Jähriger seinen Kampf gegen George

Foreman umstritten verlor. Er war

damals ohne Freundin in Vegas.

Schwarzverteidigt seine Auftritte zu

zweit, will Las Vegas bewusst mit

seiner Verlobten erleben. „Jeder

große Champion hat eine starke

Frau im Rücken. Deshalb ist Tessa

hier.“ Und schon machen Hochzeitsgerüchte

die Runde.

Tomund Tessain

der Magnetbahn.

Axel Schulz

nimmt TomSchwarz volley

Zu viel Liebe

am Strip?

Boxlegende stört, dassder Schwergewichtler seine Freundin zum Kampf gegen Fury dabei hat

Tomgibt sich

ganz locker auf

dem Strip.

Gegendarstellung

Im Berliner

Kurier vom 02. 06. 2019 behaupten

branche angehört. Der will

dem Vernehmen nach auf al-

lechzt offenbar

nach Bundesligapräsenz.“

Sie auf S. 22 unter les Bisherige 20 Prozent

der Überschrift „1.FC Union:

Wettbieten um die Aufstiegsbrust

hat begonnen“ in Bezug

auf die CG Gruppe AG:

„Nachdem schon einiges auf

drauf packen. Die CG Gruppe

von Christoph Gröner, die in

Berlin am Steglitzer Kreisel

ein Mammutprojekt stemmt

und immer wieder mit dem

Hierzu stellen wir fest:

Die Aussagen sind falsch. Die

von Christoph Gröner geführte

CG Gruppe AG ist keine

neue Bieterin um eine

Westminster deutete, scheint Bezirk Friedrichshain- Hauptsponsorschaft des 1.FC

ein neuer Bieter aufgetaucht, Kreuzberg bei anderen Objekten

Union und wird diesbezügli-

der auch der Immobilien-

über Kreuz liegt, che Angebote Dritter

auch

Tomvor seinem Kampf-Plakat.

Box-Schwergewicht

TomSchwarzmit

seiner Verlobten

Tessavorm den

Wasserfontäne

namBellagio.

Tomballt die Fäuste

im Seaside Park.

nicht um 20 Prozent überbieten.

An einem Wettbieten um

die „Aufstiegsbrust“ des 1.FC

Union nimmt die CG Gruppe

AG nicht teil.

Berlin, den 06.06.2019

Rechtanwalt Dr. Ben M. Irle

für die CG Gruppe AG

Die CG Gruppe AG hat

Recht. Die Redaktion.

Fotos: imago images /EdGar (5), dpa


KINO

Die Film-Highlights

der Woche

SEITE23

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

Die Hollywood-Stars Chris

Hemsworth und TessaThompson

besetzen die beiden Hauptrollen

als Alien-Kampfagenten.

NACHRICHTEN

„Aladdin“ auf Platz 1

Die Männer in

sind zurück!

Schwarz

MEN IN BLACK: INTERNATIONAL ChrisHemsworthund TessaThompson auf großer Alien-Jagd

Story: Schonseit geraumer

Zeit schützen die Men in

Black die Erde vor außerirdischen

Invasoren und anderem

Abschaum aus den

Weiten des Universums.

Doch die Agenten H(Chris

Hemsworth) und M(Tessa

Thompson) bekommen es

jetzt mit einem größeren

Problem zu tun: Es gibt einen

Maulwurf innerhalb

der MIB-Organisation, und

der muss ausfindig gemacht

werden. Dabei treffen

sie auf eine neue Art

Bailey–Ein Hund kehrtzurück

Ein Abenteuer auf

vier Pfoten

Story: Für die

niemals alternde

Fellnase Bailey

beginnt die

abenteuerliche

Reise durch diverse

Hundeleben,

voll von aufregenden Begegnungen

mit Zweibeinern und der Suche nach seiner

geliebten Spielfreundin, auf einer

Farm in Michigan. Kritik: Nach dem

großen Erfolg des ersten Teils „Bailey –

Ein Freund fürs Leben“ kommt nun die

bewegende Fortsetzung in die Kinos.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★

★ ★★

MeasureofaMan

Ein Junge wird

erwachsen

Story: Der

übergewichtige

Bobby Mark

(Blake Cooper)

erlebt den

schlimmsten

Sommer seines

Lebens. Seine Eltern streiten sich, sein

bester Freund ist nach New York gezogen

und dann nimmt er einen wahren

Sklavenjob an. Doch als Bobby Dr. Kahn

kennenlernt, wird plötzlich alles anders.

Kritik: Ein mitreißender Film, der die

Probleme von Teenagern beschreibt.

Action Erotik Humor Darsteller


★★ ★

Jérôme Boateng hat einen

kurzen Auftritt als Außerirdischer.

Aliens, die in der Lage sind,

die Form vonjedem beliebigen

Lebewesen anzunehmen.

Natürlich können sie

sich auch in Agenten der

Men inBlack verwandeln.

Es ist an der Zeit, den Außerirdischen

den Garaus zu

machen! Dafür begeben

sich die Agenten Hund M

auf ein großes Abenteuer

rund um die ganze Welt,um

so die Agentur und schließlich

den ganzen Planeten zu

retten.

Kritik: Actionreiche Fortsetzung

und vierter Teil der

berühmten „Men in Black“-

Reihe. Überzeugt mit verjüngter

und mehr weiblicher

Besetzung (Tessa

Thompson) plus einem

Stargastauftritt von Fußballer

Jérôme Boateng. Mit

114Minuten ist „MIB: International“

nicht der längste

Film aller Zeiten, aber deutlich

länger als seine Vorgänger.Das

freut alle Fans.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★ ★★ ★★★

Britt-Marie warhier

Vonder Hausfrau zur

Fußballtrainerin

Story: Die 63-

jährige Britt-

Marie (Pernilla

August) hat gerade

eine 40

Jahre bestehende

Ehe und

ihr fast ebenso langes Leben als Hausfrau

hinter sich gelassen. Der einzige Job, den

die Kleinstadt Borg für sie bereithält,

wird eine große Herausforderung. Sie

wird Fußballtrainerin. Kritik: Unterhaltsame

Geschichte mit Denkanstößen

und einer sympathischen Hauptfigur.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★

★★ ★

Foto: zVg

Foto: dpa

Foto:AP

Der Science-Fiction-Film

„X-Men: Dark Phoenix“ hat

an seinemStartwochenende

den ersten Platz der deutschen

Kinocharts klar verpasst.Die

von Regisseur Simon

Kinberg inszenierte

Comic-Verfilmung kam

zwischen vorigem Donnerstag

und Sonntag auf 122095

Besucher, das bedeutete

Platz zwei der Charts mit

deutlichemAbstand zum

Disney-Film „Aladdin“ mit

188609 Besuchern.

Marvel-Fan mit Rekord

Ein Marvel-Faninden USA

leistet seien ganzpersönlichen

Beitrag, um „Avengers:

Endgame“ zum größtenKinoerfolg

der Geschichtezu

machen: Er hat den Superheldenfilm

nach eigenen

Angaben schon 110-mal angeschaut.

Agustin Alanis

veröffentlichte im Kurzbotschaftendienst

Twitter ein

Foto, das ihn mit seinem110.

Kino-Ticketund einem Kino-Mitarbeiter

zeigt.Erhatte

zuvor jeden seiner Kino-

Besuchedokumentiert.

Preis für Jürgen Vogel

Das 30. Internationale Filmfest

Emden-Norderney geht

noch bis zum 19. Juni. Den

Preis für herausragende

schauspielerische Leistungen

bekommt Jürgen Vogel

(51), der auf Erfolge im Kino

wie „Derfreie Wille“ sowie

im Fernsehen zurückblicken

kann.

Regisseur Jarmusch

Für US-Regisseur Jim Jarmusch

ist der Klimawandel

eines der derzeitdrängendsten

Probleme. „Ich denke,

dass das die wichtigste Sache

ist, was unser menschliches

Überleben angeht“,

sagte der 66-Jährige.„Das

aber zu ignorieren oder es

nicht anzusprechen, ist sehr

besorgniserregend.“ Es

sympathisiere sehr mit den

Jugendlichen, die sich für

den Klimaschutzeinsetzen.


24 KINO HEUTE BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Astor Film Lounge Kurfürstendamm 225 Tel. 883

85 51 Der Fall Collini 15.00 Rocketman 17.45,

20.30

Bundesplatz-Kino Bundesplatz 14 Tel. 85 40 60 85

The Dead Don't Die 16.00, 20.30 All My Loving -

Eine Geschichte von drei Geschwistern 18.00

Cinema Paris Kurfürstendamm 211 Tel. 881 31 19

Zwischen den Zeilen 15.30,20.30 Zwischen den

Zeilen -Doubles vies (OmU) 18.00

Delphi Filmpalast Kantstr.12a Tel. 312 10 26 The

Dead Don't Die 15.30, 18.00, 20.30

Delphi LUX Kantstr. 10 Tel. 322 93 10 40 Kino I

Rocketman (OmU) 15.00, 17.45, 20.30 Kino II

Push -Für das Grundrecht auf Wohnen (OmU)

14.00 The Dead Don't Die (OV) 16.00, 18.30,

21.00 Kino III Yoga: Die Kraft des Lebens 14.15,

19.00 Rocketman (OV) 16.20, 21.00 Kino IV All

My Loving -Eine Geschichte von drei Geschwistern

15.10, 17.50, 20.30 Kino V Sunset (2019)

14.00, 17.00, 20.00 Kino VI Burning (2019) 14.00,

17.10, 20.20 Kino VII Stan &Ollie (2019) (OmU)

14.20 DasEnde der Wahrheit 16.40 VanGogh: An

der Schwelle zur Ewigkeit 19.00 High Life (2019)

(OmU) 21.20

Eva-Lichtspiele Blissestr.18Tel. 92 25 53 05 Pokemon

Meisterdetektiv Pikachu 13.00 Edie -Für

Träume ist es nie zu spät 15.30 Nur eine Frau

(2019) 17.45 Rocketman 20.15

Filmkunst 66 Bleibtreustr. 12 Tel. 882 17 53 Kino I

Britt-Marie war hier 17.45 The Dead Don't Die

20.15 Kino II The Dead Don't Die 18.00 Britt-Marie

war hier 20.00

Kant Kino Kantstr. 54 Tel. 319 98 66 Kino I Britt-

Marie war hier 15.50, 18.10, 20.30 Kino II Rocketman

15.15, 17.50, 20.30 Kino III Edie -Für Träume

ist es nie zu spät 15.15, 17.30 Stan &Ollie (2019)

19.45 Kino IV Nur eine Frau (2019) 15.30, 17.45,

20.00 Kino V TKKG-Jede Legendehat ihren Anfang

15.40 Monsieur Claude II 17.45 Roads (2019)

20.00

ZooPalast Hardenbergstr.29a Tel. 018 05/22 29

66 Kino I 3D: Men in Black: International 17.30,

20.20 John Wick:Kapitel III 23.10 Kino II 3D: Men

in Black: International 14.15, 22.50 Rocketman

17.00, 20.00 Kino III X-Men: Dark Phoenix15.00

3D: Godzilla 2-King of the Monsters 17.40 John

Wick:Kapitel III 20.45 Kino IV 3D: Aladdin (2019)

14.00, 16.45,19.45, 22.45 Kino V 3D: Godzilla 2-

King of the Monsters 14.50 3D: X-Men: Dark Phoenix

17.50, 20.30, 23.10 Kino A Men in Black:International

15.00 Glam Girls: Hinreißend verdorben

17.40 Der Fall Collini 20.00 X-Men: Dark Phoenix

(OV) 22.50 Kino B TKKG-Jede Legende hat ihren

Anfang 14.10 Avengers: Endgame 16.30 Ma -Sie

sieht alles 20.15Men in Black:International (OV)

22.40

FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

b-ware!Ladenkino Gärtnerstr.19Tel. 20 07 88 88

b-ware!Ladenkino 1 Birds Of Passage: Das grüne

Gold der Wayuu -Pajaros de verano (OmU) 11.00

Diamantino (OmU) 13.00 Das schönste Paar

14.30 Pokemon Meisterdetektiv Pikachu 16.00

Fuck Fame -Die Geschichtevon Elektropop-Ikone

Uffie (OmU) 17.45 Free Solo (OmU) 19.15 Nur eine

Frau (2019) 21.00 Der Goldene Handschuh 22.30

Kino II AnotherDay of Life -Jeszcze dzien zycia

(OmU) 11.00 Ramen Shop -Ramen Teh(OmU)

12.45 Atlas (2019) (OmenglU) 14.15 Peter Lindbergh

-Women's Stories (OmU) 16.15 Yoga: Die

Kraft des Lebens -Debout (OmU) 18.15 VanGogh:

An der Schwelle zur Ewigkeit 19.45 Dave Made a

Maze (OmU) 21.45 The Wild Boys -Les garcons

sauvages (OmU) 23.15 Kino III Once Again -Eine

Liebe in Mumbai11.00 Sunset (2019)-Napszallta

(OmU) 12.45 DasEnde der Wahrheit 15.00Blown

Away -Music, Miles and Magic (OmU) 16.45 Edie

-Für Träume ist es nie zu spät (OmU) 18.45 Rocketman

(OmU) 20.30 Border (2019) - Gräns

(OmU) 22.30

Babylon Kreuzberg Dresdener Str. 126 Tel. 61 60

96 93 Kino A The Dead Don't Die (OmU) 17.30,

20.00, 22.30 Kino B Push -Für das Grundrecht

auf Wohnen (OmU) 17.00 Nur eine Frau (2019)

19.15 Rocketman (OmU) 21.20

fsk am Oranienplatz Segitzdamm 2Tel. 614 24 64

Kino I Burning (2019) -Beoning (OmU) 17.45,

20.30 Zwischen den Zeilen -Doubles vies (OmU)

18.00, 20.15

Moviemento Kottbusser Damm 22 Tel. 692 47 85

Kino I Kinderfilm des Monats: Pünktchen und Anton

(1998) 10.00,14.30 HighLife (2019)(OmU)

17.00 Sunset (2019) -Napszallta(OmU) 19.30 Kino

II Roads (2019) 9.30 Sunset (2019) -Napszallta

(OmU) 16.00 Female Filmmakers Festival

Berlin: Left on Pearl (OmenglU) 19.00 Female

Filmmakers Festival Berlin: Kurzfilmprogramm

(OmenglU) 21.15 Kino III Tschick 10.00 Welcome

to Norway 12.00 Alfons Zitterbacke -Das Chaos

ist zurück 14.15 CheckerTobi und das Geheimnis

unseresPlaneten16.30 Roads (2019) (OmenglU)

18.30 Rocketman (OmU) 20.45

Sputnik (höfe am südstern) Hasenheide 54 Tel.

694 11 47 Kino I Klasse Deutsch (OmU) 16.45

Push -Für das Grundrecht auf Wohnen (OmenglU)

18.15 All My Loving -Eine Geschichte von drei

Geschwistern (OmenglU)20.00 Fuck Fame -Die

Geschichte von Elektropop-Ikone Uffie (OmenglU)

22.00 II VonBienen und Blumen (OmenglU) 16.30

Edie -Für Träume ist es nie zu spät (OmU) 18.15

Kim hat einen Penis (OmenglU) 20.00 Greta

(2019 USA) (OmU) 21.45 Kinobar im Sputnik Lord

of the Toys 21.00

Tilsiter-Lichtspiele Richard-Sorge-Str. 25a Tel.

426 81 29 Kino I Free Solo (OmU) 16.00 Nur eine

Frau (2019) 18.00 DasEnde der Wahrheit 20.00

"Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte

eingehen" -"Imi este indiferent daca in

istorie vom intracabarbari" (OmU) 22.05 Kino II

Kleine Germanen 16.00 War of Art (OmU) 17.45

Push -Für das Grundrecht auf Wohnen (OmU)

19.45 Macht das alles einen Sinn? -Und wenn ja -

warum dauertessolange? 21.30

UCI Luxe Kino Mercedes-Platz Mildred-Harnack-

Str.13UCI LuxeKino Mercedes-Platz I-XIV Rocketman

13.45, 17.15, 20.15 Monsieur Claude II 13.45

John Wick: Kapitel III 13.45, 16.45, 19.20, 22.20

Mister Link:Ein fellig verrücktes Abenteuer 14.00

Bailey: Ein Hund kehrt zurück 14.00, 16.40 3D:

Aladdin (2019) 14.00, 19.45, 22.45 3D: X-Men:

Dark Phoenix 14.15, 17.00, 20.15, 23.00 Asterix

und das Geheimnis des Zaubertranks14.15 Aladdin

(2019) 14.15, 16.40 Pokemon Meisterdetektiv

Pikachu 14.30IMAX 3D: Men in Black:International

14.30,17.15, 20.00, 22.45 Godzilla 2-King of

the Monsters 14.30,19.15 TKKG-Jede Legende

hat ihrenAnfang 14.45, 17.15 3D: Avengers:Endgame

14.45, 22.30 Men in Black:International 16.30,

19.30, 22.30 Hollywoodtürke 16.30,20.00 Avengers:

Endgame 16.30, 18.40 3D: Pokemon Meisterdetektiv

Pikachu 17.00, 19.30, 22.00 3D: Godzilla

2-King of the Monsters 17.00, 22.45 X-Men:

Dark Phoenix 17.40, 19.40, 22.30 Rocketman (OV)

19.50 3D: X-Men: Dark Phoenix (OV) 20.00 Men

in Black: International (OV) 20.30 Godzilla 2-

King of the Monsters (OV) 22.15 Lloronas Fluch

22.30 John Wick:Kapitel III -John Wick:Chapter

3-Parabellum (OV) 22.50 Greta (2019 USA)

23.15 Der Fall Collini 23.15

Yorck Yorckstr.86Tel. 78 91 32 40 Kino II TKKG-

Jede Legende hat ihren Anfang 15.20 The Dead

Don't Die 17.30, 20.00 Kino I Britt-Marie war hier

16.20, 18.30 Rocketman 20.40

Zukunft Laskerstr. 5Tel. 01 76/57 86 10 79 Zukunft

3 #Female Pleasure (OmU)18.00 Berlin 4

Lovers (2019) (OmenglU) 20.00 Der Goldene

Handschuh (OmenglU) 21.30 Zukunft 4 Das Leben

meiner Tochter 18.00 Kim hat einen Penis

19.50 Berlin Bouncer (OmU) 21.30

LICHTENBERG-HOHENSCHÖNHAUSEN

CineMotion Hohenschönhausen Wartenberger Str.

174Tel. 038 71/211 41 09 Kino I TKKG-Jede Legende

hat ihren Anfang 14.15 3D: Aladdin (2019)

14.20, 17.15Rocketman 14.30, 16.45,20.20Aladdin

(2019) 14.30, 17.00, 20.10 3D: PokemonMeisterdetektiv

Pikachu 14.40 3D: Men in Black:International

14.45, 17.20, 20.00 Bailey: Ein Hund kehrt

zurück 14.45, 17.30, 19.50 RoyalCorgi: Der Liebling

der Queen14.50 Pokemon Meisterdetektiv Pikachu

15.00, 17.30 Avengers: Endgame 16.30,

19.40 X-Men: Dark Phoenix 17.10, 20.15 John

Wick:Kapitel III 17.20, 20.00 Godzilla 2-King of

the Monsters 19.30 Men in Black: International

19.50

MARZAHN-HELLERSDORF

CineStar Hellersdorf Stendaler Str. 25Tel. 04

51/703 02 00 Kino I Aladdin (2019)13.30, 16.30,

19.50 Godzilla 2-King of the Monsters 13.40,

16.45TKKG-JedeLegendehatihrenAnfang13.45

Pokemon Meisterdetektiv Pikachu 13.50, 17.00 X-

Men: Dark Phoenix 14.00, 16.50 3D: Aladdin

(2019) 14.00 Men in Black: International 14.20

3D: Avengers: Endgame 16.10 Rocketman 17.00,

20.00 3D: Men in Black:International17.10, 20.15

3D: Godzilla 2-King of the Monsters 19.30 Glam

Girls: Hinreißend verdorben 19.45 3D: X-Men:

Dark Phoenix 20.00 John Wick:Kapitel III 20.10

Kino Kiste Heidenauer Str.10Tel. 998 74 81 Das

Ende der Wahrheit 14.00 Die sagenhaften Vier -

MarniesWelt 16.00 Der Funktionär 18.00 DasFamilienfoto20.00

UCI Kinowelt am Eastgate Märkische Allee 176-178

Tel. 93 03 02 60 Kino I-VIII Men in Black:International

14.00 Godzilla 2-King of the Monsters

14.00, 16.30 Aladdin (2019) 14.00, 17.00 Pokemon

Meisterdetektiv Pikachu 14.10,16.30 X-Men:

Dark Phoenix 14.15 TKKG-Jede Legende hat ihren

Anfang 14.15 RoyalCorgi: Der Liebling der Queen

14.15 Avengers: Endgame 15.15, 19.00 John Wick:

Kapitel III 16.45, 19.50 Rocketman 17.00, 20.00

3D: Men in Black:International17.00, 20.00 3D:

X-Men: Dark Phoenix 17.10, 20.00 3D: Godzilla 2-

King of the Monsters 19.45 3D: Aladdin (2019)

20.00 Ma -Sie sieht alles20.15

MITTE

Acud Veteranenstr.21Tel. 44 35 94 98 Kino I Alfons

Zitterbacke -Das Chaos ist zurück17.00 Nur

eine Frau (2019)(OmenglU); m. Gast 19.00 Liebesfilm(2019)

(OmenglU) 21.15 Kino II Der Stein

zum Leben 18.00 Los perros (2019) (OmU) 19.45

Fuck Fame -Die Geschichtevon Elektropop-Ikone

Uffie (OmenglU) 21.45

Arsenal PotsdamerStr.2Tel. 26 95 51 00 Kino I

Magical History Tour: Der schweigende Stern

19.30 Kino II Ogawa: Sanrizuka: Heta buraku -

Sanrizuka: HetaVillage (OmenglU) 20.00

Babylon Rosa-Luxemburg-Str.30Tel. 2425969

Kino I-II New York -New York:Das Appartement -

The Apartment (OV) 17.00 Berlin TV Series Festival:

Mocro Maffia(OmenglU) 18.00 Fuck Fame -

Die Geschichte von Elektropop-Ikone Uffie 18.00

Berlin TV Series Festival: Asylum City (OmenglU)

19.00 Liebe '62 -L'eclisse (OmenglU); m. Gespräch

19.30 New York -New York: Bananas

(1971)(OV)20.00 New York -New York:Das verlorene

Wochenende -The Lost Weekend (OV)

20.15 New York -New York: 25Stunden -25th

Hour (OmU) 21.45 New York -New York: Juice

(OmU) 22.15 New York -New York:Der Gott des

Gemetzels -God of Carnage (OmU) 22.15

Central Hackescher Markt Rosenthaler Str.39Tel.

28 59 99 73 Kino I Die Schüler der Madame Anne

9.45 Dasschönste Mädchen der Welt 14.00 Alfons

Zitterbacke -Das Chaos ist zurück 16.30 Monsieur

Claude II -Qu'est-ce qu'onaencore fait au

Bon Dieu? (OmU) 18.30 Border (2019) -Gräns

(OmU) 20.45 Kino II Plastic Planet 10.00 Rocketman

(OmU) 15.00, 17.30, 20.15

CinemaxX Potsdamer Platz PotsdamerPlatz 5Tel.

040/80 80 69 69 Kino I-XIX Avengers: Endgame

12.30, 16.10, 22.10 X-Men: Dark Phoenix 13.15

Rocketman 13.20, 16.50, 19.50, 23.00 Monsieur

Claude II 13.20, 19.30 Godzilla 2-King of the

Monsters 13.20 After Passion 13.25, 16.50 Zwischen

den Zeilen 13.30 VanGogh: An der Schwelle

zur Ewigkeit 13.30 Pokemon Meisterdetektiv Pikachu

13.30, 20.10,23.00 Edie -Für Träume ist es

nie zu spät 13.30 Bailey: Ein Hund kehrt zurück

13.30, 16.40, 20.15 Aladdin (2019) 13.30, 19.40

Mister Link:Ein fellig verrücktes Abenteuer 13.40

Dumbo (2019) 13.40 TKKG-Jede Legende hat ihren

Anfang 14.00 Men in Black: International

14.00 Glam Girls: Hinreißend verdorben 14.10,

16.50, 19.40 RoyalCorgi: Der Lieblingder Queen

14.30 Roads (2019) 16.20 3D: Godzilla 2-King of

the Monsters 16.20, 19.40, 23.00 High Life (2019)

16.25 3D: X-Men: Dark Phoenix 16.30, 20.00,

22.50 Die Goldfische 16.30 Britt-Marie war hier

16.30, 19.10 John Wick: Kapitel III 16.35, 19.40,

23.00 Hollywoodtürke 16.40, 19.30, 22.10 Burning

(2019) 16.40 3D: Aladdin (2019) 16.40,

23.00 3D: Pokemon Meisterdetektiv Pikachu

16.50 Der Junge muss andie frische Luft 16.50

3D: Men in Black: International 17.20, 20.40,

23.00 The Dead Don't Die17.30,19.50,23.00 Greta

(2019 USA) 19.20 Nur eine Frau (2019)19.30

Bohemian Rhapsody 19.30 Der Fall Collini 19.40

Ma -Sie sieht alles 20.20, 23.00 3D: Avengers:

Endgame 20.20 Captain Marvel (2019) 22.00 Im

Netz der Versuchung 22.20 The Silence (2019)

22.30 Friedhofder Kuscheltiere (2019) 22.30 Wir

(2019) 22.50 Escape Room 23.00

CineplexAlhambra Seestr.94Tel. 01 80/505 03 11

Kino I-VII Royal Corgi: Der Liebling der Queen

10.00, 15.00 TKKG-Jede Legende hat ihren Anfang

14.00 Aladdin (2019) 14.00, 17.00, 20.00,

22.50 Men in Black:International14.10, 17.00 X-

Men: Dark Phoenix 14.15, 17.00, 19.50 Bailey: Ein

Hund kehrtzurück 14.20, 17.00 Pokemon Meisterdetektiv

Pikachu 14.30,17.15 Godzilla 2-King of

the Monsters 16.30, 19.50, 22.15 Hollywoodtürke

17.10, 19.30, 23.00 John Wick: Kapitel III 19.50,

22.40 3D: Men in Black: International 20.00,

23.00 Ma -Sie sieht alles 20.00, 22.45 Men in

Black:International (OV) 23.00

CineStar CUBIX Filmpalast Alexanderplatz Rathausstr.1Tel.

04 51/703 02 00 Kino I Der Fall Collini

11.00 Aladdin (2019) 11.00, 13.30, 16.20,

22.40 Monsieur Claude II 11.10 Mister Link:Ein fellig

verrücktesAbenteuer 11.10 Men in Black:International

11.30, 14.00 RoyalCorgi: Der Liebling der

Queen 11.50 Bailey: Ein Hund kehrtzurück 11.50,

14.40, 16.40 Pokemon Meisterdetektiv Pikachu

12.10, 13.50 TKKG-Jede Legende hat ihren Anfang

12.20, 14.45 3D: Godzilla 2-King of the

Monsters 13.40, 16.30, 19.40, 23.00 Avengers:

Endgame 14.00 Rocketman 14.50, 19.20, 23.00

3D: Aladdin (2019) 17.00, 19.30 John Wick:Kapitel

III 17.10, 20.00, 22.20 3D: Men in Black:International17.20,20.15,23.153D:X-Men:DarkPhoenix

17.30, 20.20, 23.10 3D: Pokemon Meisterdetektiv

Pikachu 17.50 3D: Avengers: Endgame

18.00, 22.00 Ma -Sie sieht alles 20.20, 23.10

Glam Girls: Hinreißend verdorben20.30 The Silence

(2019) 23.15

Filmrauschpalast Lehrter Str. 35Tel. 394 43 44

Mirai: Das Mädchen aus der Zukunft -Mirai no

Mirai (OmU) 17.45 John Wick: Kapitel III -John

Wick:Chapter 3-Parabellum (OV) 19.30 "Mir ist

es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte

eingehen" -"Imi este indiferent daca in istorie vom

intra ca barbari" (OmU) 22.00

Hackesche Höfe Kino Rosenthaler Str. 40/41 Tel.

283 46 03 Kino I Berlin Babylon (Omdt+englU)

14.00 The Artist &The Pervert(OmU) 16.00 Sunset

(2019) -Napszallta (OmU) 18.00 Mid90s

(OmU) 21.00 Kino II Roads (2019) (OmU) 14.00,

22.30 Ramen Shop -Ramen Teh(OmU) 16.15,

20.30 Nur eine Frau (2019) (OmU) 18.15 Kino III

Burning (2019) -Beoning (OmU) 14.30 The Dead

Don't Die (OmU) 17.30, 19.45, 22.00 Kino IV Peter

Lindbergh -Women's Stories (OmU) 14.00 All My

Loving -Eine Geschichte von drei Geschwistern

16.30 Zwischen den Zeilen -Doubles vies (OmU)

19.00 Burning (2019) -Beoning (OmU) 21.15 Kino

V Britt-Marie war hier -Britt-Marie varhär (OmU)

14.15, 19.00 High Life (2019) (OmU) 16.30, 21.15

International Karl-Marx-Allee 33 Tel. 24 75 60 11

Kino I The Dead Don't Die (OmU) 16.30, 19.00,

21.30

Zeughauskino Unter den Linden 2Tel. 20 30 47 70

Bilder von Drüben: Jetzt und in der Stunde meines

Todes 20.00

NEUKÖLLN

CineplexNeukölln Arcaden Karl-Marx-Str.66Tel.

01 80/5050644Kino I-IX TKKG-Jede Legende

hat ihren Anfang 14.00 Mister Link:Ein fellig verrücktes

Abenteuer 14.00 Men in Black:International

14.00, 16.50, 19.45, 22.40 Avengers:Endgame

14.00, 16.05Aladdin (2019) 14.10, 17.05, 20.00,

22.35 X-Men: Dark Phoenix 14.15, 16.35, 23.00

Godzilla 2-King of the Monsters 14.30, 17.00,

20.00, 22.50 Dumbo (2019) 14.30 Pokemon

Meisterdetektiv Pikachu 14.50, 17.25 Rocketman

17.05 Pokemon Meisterdetektiv Pikachu -PokemonDetectivePikachu(OV)17.35Hollywoodtürke

17.45, 20.00, 23.00 John Wick:Kapitel III 20.00,

23.00 X-Men: Dark Phoenix (OV) 20.05 Men in

Black:International (OV) 20.10 Ma -Sie sieht alles

20.10, 23.00 Preview: Kim hat einen Penis

20.30 Godzilla 2-King of the Monsters (OV)

22.45 Enes Batur Gercek Kahraman -Echter Held

(OmU) 23.00

IL KINO Kino-Bar-Bistro Nansenstr.22 Tel. 91 70

29 19 Babykino: Sunset (2019) -Napszallta

(OmU) 10.00 Die rote Linie -Widerstand im Hambacher

Forst 12.45 WarofArt (OmU) 15.00 Burning

(2019) -Beoning (OmU) 16.50 Roads (2019)

19.30 Sunset (2019)-Napszallta(OmU) 21.15

Neues Off Hermannstr.20Tel. 62 70 95 50 The

Dead Don't Die (OV) 17.00, 19.30, 22.00

Passage Karl-Marx-Str.131 Tel. 68 23 70 18 Kino I

The Dead Don't Die (OmU) 15.45, 18.15, 20.45 Kino

II Rocketman (OmU) 15.45, 18.15, 20.45 Kino III

Yoga:Die Kraft des Lebens 16.00, 18.00 All My Loving

-Eine Geschichte von drei Geschwistern

20.00 Kino IV Zwischen den Zeilen 16.45 Roads

(2019) 19.00 Border (2019) 21.15

Rollberg Kindl-Boul., Rollbergstr.70Tel. 62 70 46

45 Kino I Men in Black:International (OV) 17.00,

19.40, 22.20 Kino II Burning (2019) -Beoning

(OmU) 17.00, 20.15 Kino III Burning (2019) -Beoning

(OmenglU) 18.00, 21.20 Kino IV Roads

(2019) (OmU) 16.40, 19.00 High Life (2019)

(OmU) 21.00, 22.10 Kino V Aladdin (2019)(OV)

16.45 Rocketman (OV) 19.30

UCI Luxe Gropius Passagen Johannisthaler

Chaussee 295 Tel. 66 68 12 34 Kino I X-Men: Dark

Phoenix14.00 Aladdin (2019) 14.20, 16.50, 19.45

Men in Black:International14.25 TKKG-Jede Legende

hat ihren Anfang 14.30 Pünktchen und Anton

(1998) 14.30 Pokemon Meisterdetektiv Pikachu

15.00 Rocketman 16.40 John Wick:KapitelIII

17.00, 20.15 3D: X-Men: Dark Phoenix 17.10, 19.55

3D: Men in Black:International 17.20, 20.10 Glam

Girls: Hinreißend verdorben 17.25 3D: Godzilla 2-

King of the Monsters 19.30 Ma -Sie sieht alles

20.05

Wolf Weserstr.59Tel. 921 03 93 33 Wolf I-III Diamantino

(OmU) 12.00 Burning (2019) -Beoning

(OmU) 12.20, 21.00 High Life (2019) (OmU)

14.10, 21.10 Mo &Friese unterwegs-Auf zu neuen

Abenteuern 16.00 Mirai: Das Mädchen aus der

Zukunft 16.20Liebesfilm(2019) (OmenglU)17.00

Von Bienen und Blumen (OmenglU) 19.00 The

Wild Boys -Les garconssauvages (OmU) 19.00

PANKOW

Blauer Stern Pankow Hermann-Hesse-Str. 11Tel.

47 61 18 98 Kino I-II TKKG-Jede Legende hat ihren

Anfang 16.00 Rocketman 17.20, 20.30 Kino II

Britt-Marie war hier 15.00, 18.10, 20.00

BrotfabrikKino Prenzlauer Promenade 3Tel. 471

40 01 WarofArt (OmU) 18.00 LouiseHires AContract

Killer -Louise-Michel (OmU) 20.00 One Cut

of the Dead -Kamera otomeru na! (OmU) 22.00

Filmtheater amFriedrichshain Bötzowstr. 1-5 Tel.

42 84 51 88 Kino I The Dead Don't Die 15.30,

18.00, 20.30 Kino II Britt-Marie war hier 15.30,

17.45, 20.00 Kino III Rocketman 15.00, 20.10 All

My Loving -Eine Geschichte von drei Geschwistern

17.30 Kino IV TKKG-Jede Legende hat ihren

Anfang 16.00 Rocketman (OmU) 18.15, 20.50 Kino

V Yoga: Die Kraft des Lebens 15.00 Burning

(2019) 17.00, 20.15

Kino in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36

Tel. 04 51/703 02 00 Kino I-VIII Rocketman 13.45,

16.45, 19.45 Aladdin (2019) (OmU) 13.45, 16.30,

19.30, 22.30 TKKG-Jede Legende hat ihren Anfang

14.00, 17.00 Britt-Marie war hier 14.15, 16.40,

19.50 Edie -Für Träume ist es nie zu spät 14.20

Pokemon Meisterdetektiv Pikachu 14.40, 17.15 The

Dead Don't Die 15.00, 17.40, 20.20, 23.00 DasEnde

der Wahrheit 15.00 Nur eine Frau (2019) 16.40

Zwischen den Zeilen 19.00 Sunset (2019) 19.00

Burning (2019) 19.30 All My Loving -Eine Geschichte

von drei Geschwistern 19.40 Avengers:

Endgame (OmU) 21.30 High Life (2019) (OmU)

22.15 Burning (2019) -Beoning (OmU) 22.15

Rocketman (OmU) 22.40 Van Gogh: An der

Schwelle zur Ewigkeit -AtEternity's Gate (OmU)

22.45

Krokodil Greifenhagener Str.32Tel. 44 04 92 98

Fremde Ufer (OmU) 19.00 Sunset (2019) (OmU)

20.45

Lichtblick-Kino Kastanienallee 77 Tel. 44 05 81 79

Push -Für das Grundrecht auf Wohnen (OmU)

18.00 Kim hat einen Penis (OmenglU) 19.45

Toni &Tonino Max-Steinke-Str. 43 /Antonplatz

Tel. 92 79 12 00 Kino I Auf dem Wegzur Schule

10.00 Das schweigende Klassenzimmer 12.00

Rocketman 14.30, 17.15, 20.00 Kino II TKKG-Jede

Legendehat ihren Anfang 13.30,15.45 DasFamilienfoto

18.00 Monsieur Claude II 20.15

UCI Kinowelt Colosseum Schönhauser Allee 123

Tel. 44 01 92 00 Kino I Men in Black:International

14.15 Godzilla 2-King of the Monsters 14.15 Aladdin

(2019) 14.15, 17.05 X-Men: Dark Phoenix 14.20

Pokemon Meisterdetektiv Pikachu 14.25 Bailey:

Ein Hund kehrt zurück 14.35, 17.10 TKKG -Jede

Legendehat ihren Anfang 14.40 Glam Girls: Hinreißend

verdorben 14.50, 20.00 Royal Corgi: Der

Liebling der Queen 14.55 Avengers: Endgame

15.00, 19.15 John Wick: Kapitel III 16.50, 19.50,

23.00 3D: X-Men: Dark Phoenix 17.00, 19.55,

22.553D:PokemonMeisterdetektivPikachu17.00

3D: Men in Black: International 17.05, 20.00,

23.00 The Dead Don't Die 17.10, 19.45, 22.35

Rocketman 17.10, 20.00 Hollywoodtürke 17.10,

19.40 3D: Aladdin (2019) 19.30, 22.50 3D: Godzilla

2-King of the Monsters 19.45, 22.50 Ma -Sie

sieht alles 22.35 Greta(2019USA)22.50 Friedhof

derKuscheltiere (2019) 22.55

REINICKENDORF

CineStar Tegel Am Borsigturm2Tel. 04 51/703 02

00 Kino I Men in Black:International 10.30, 14.20

Aladdin (2019) 13.30, 16.40 Bailey: Ein Hund

kehrtzurück13.40,16.30RoyalCorgi:DerLiebling

der Queen 13.55 3D: Godzilla 2-King of the Monsters

13.55, 16.15, 19.50, 22.50 TKKG -Jede Legende

hat ihren Anfang 14.05, 17.20 Pokemon

MeisterdetektivPikachu 14.103D: Aladdin (2019)

14.10, 17.15, 19.35, 22.30 X-Men: Dark Phoenix

14.20 3D: X-Men: Dark Phoenix 16.35, 20.20,

23.153D:PokemonMeisterdetektivPikachu16.50

Rocketman 17.10, 19.30 3D: Men in Black:International

17.15, 20.10, 23.05 3D: Avengers:Endgame

19.20 Ma -Sie sieht alles 19.40, 23.20 John Wick:

Kapitel III 19.45, 23.00 Glam Girls: Hinreißendverdorben

20.20 Avengers: Endgame 22.15 Greta

(2019 USA) 23.10 The Silence (2019) 23.20

SPANDAU

CineplexSpandau Havelstr.20Tel. 01 80/505 02

11 Kino I-V X-Men: Dark Phoenix 10.00, 14.30,

17.00 TKKG -Jede Legende hat ihren Anfang

10.00, 12.05, 14.35 PokemonMeisterdetektiv Pikachu

10.00, 12.15, 14.45 Aladdin (2019) 10.00,

14.00, 17.00, 20.00, 23.00 Men in Black:International

10.30, 14.10, 17.00 RoyalCorgi: Der Liebling

der Queen 12.30 Mister Link:Ein fellig verrücktes

Abenteuer12.40Rocketman 17.15 Godzilla 2-King

of the Monsters 17.15, 19.503D: Men in Black:International

19.55, 23.00 John Wick: Kapitel III

20.00, 23.00 3D: X-Men: Dark Phoenix 20.20,

23.05 Avengers:Endgame 22.45

Kino im Kulturhaus Spandau Mauerstr.6Tel. 333

60 81 Portugal -Der Wanderfilm 16.00 VanGogh:

An der Schwelle zur Ewigkeit18.00 Sunset Over

Hollywood (OmU) 20.15

TEMPELHOF-SCHÖNEBERG

Cinema am Walther-Schreiber-Platz Bundesallee

111 Tel. 852 30 04 Monsieur ClaudeII15.30, 18.00

Britt-Marie war hier 20.30

Cosima Sieglindestr. 10 Tel. 85 07 58 02 DasEnde

der Wahrheit18.00 Der Fall Collini 20.15

Odeon Hauptstr. 116 Tel. 78 70 40 19 The Dead

Don't Die (OmU)15.30,18.00,20.30

Urania-Filmbühne An der Urania 17 Tel. 218 90 91

Auch Leben ist eine Kunst -Der Fall Max Emden

19.00

Xenon Kolonnenstr.5Tel. 78 00 15 30 Peter Lindbergh

-Women's Stories (OmU) 20.15

TREPTOW-KÖPENICK

AstraFilmpalast Sterndamm 69 Tel. 636 16 50 Kino

I-V Pünktchen und Anton (1998) 10.00 TKKG-

Jede Legende hat ihren Anfang 14.00, 16.00Aladdin

(2019) 14.00, 17.00, 20.00 Pokemon Meisterdetektiv

Pikachu 15.00 Mister Link:Ein fellig verrücktes

Abenteuer 15.00 Men in Black:International

15.00,17.30 X-Men: Dark Phoenix 17.30 Godzilla

2-King of the Monsters 17.30 Rocketman 18.00

3D: X-Men: Dark Phoenix 20.00, 22.303D: Men in

Black:International 20.00, 22.30 3D:Godzilla2-

King of the Monsters 20.00, 22.30 John Wick:Kapitel

III 20.15,22.30 Ma -Sie sieht alles 22.45

Casablanca Friedenstr.12-13 Tel. 6775752Edie -

Für Träume ist es nie zu spät 18.15 All My Loving -

Eine Geschichte von drei Geschwistern 20.30

CineStar -Der Filmpalast TreptowerPark Elsenstr.

115-116 (Am Parkcenter)Tel. 04 51/703 02 00 Kino

I TKKG-Jede Legende hat ihren Anfang 14.00

Aladdin (2019)14.00, 16.45 X-Men: Dark Phoenix

14.10, 17.00 Mister Link: Ein fellig verrücktes

Abenteuer 14.15 Men in Black:International 14.15

Pokemon Meisterdetektiv Pikachu 14.25 Bailey:

Ein Hund kehrt zurück 14.30, 17.00 Rocketman

14.35, 20.10 Avengers: Endgame 15.45, 19.20 3D:

Godzilla 2-King of the Monsters 16.20, 19.45,

22.45 3D: Pokemon Meisterdetektiv Pikachu 17.10

3D: MeninBlack:International 17.15, 20.00, 22.45

Hollywoodtürke 17.15, 19.50, 23.10 Glam Girls:

Hinreißend verdorben 17.30, 23.00 John Wick:

Kapitel III 19.45, 22.50 3D: Aladdin (2019) 19.50

3D: X-Men: Dark Phoenix 20.00, 23.00 Ma -Sie

sieht alles 20.10, 23.00 3D: Avengers: Endgame

22.15 Friedhof der Kuscheltiere (2019)23.10

KinoSpreehöfe Wilhelminenhofstr.89a Tel. 538 95

90 Kino I Aladdin (2019) 14.15, 17.00, 20.00 Men in

Black:International 14.30, 17.30, 20.15 Bailey: Ein

Hundkehrtzurück14.45,17.15PokemonMeisterdetektivPikachu15.00TKKG-JedeLegendehatihren

Anfang 15.15 Rocketman 17.15 3D: X-Men: Dark

Phoenix 17.30, 20.30 3D: Godzilla 2-King of the

Monsters 20.00 John Wick:Kapitel III 20.15

Union Filmtheater Bölschestr.69Tel. 65 01 31 41

Union Filmtheater VanGogh: An der Schwelle zur

Ewigkeit 13.00 Sunset (2019)13.00, 20.30 Britt-

Marie war hier 13.00, 18.15 Monsieur Claude II

15.15 AStarIsBorn (2018) 15.15 Mister Link:Ein

fellig verrücktes Abenteuer 16.00 Rocketman

18.00, 20.30

Alle Angaben ohne Gewähr


BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

dt.

Filmstar

(Iris)

röm.

Quellnymphe

kroat.

Ferienziel

dt.

Schauspieler

(Gustav)

Landschaft

im

Sudan

französisch:

kurz

Frauenname

Raubvogel

Holzblasinstrumente

Haut am

Hirschgeweih

griech.

Kykladeninsel

westdt.

Sendeanstalt

(Abk.)

enorme

Kraft

Qualm

ein

Haustier

Papiergrundstoff

Gleichgewicht

Ultimatum

deutscher

Adelstitel

beschwerlich

südafrik.

Laufvogel

Vorgang

auf Auktionen

Verehrer

eines

Stars

math.

Zeichenausdruck

Aktentasche

Doldengewächs,

Gewürz

jagdbare

Tiere

altperuan.

Adelige

unerforschtes

Gebiet

Beute

Männername

Treibschlag

beim

Golf

Kfz-Z.

Mülheim

Eigentümer

Frauenname

LÖSUNGSWORT:

6

Ventil

a. Blechinstrument

Fremdwortteil:

zu, nach

kleine

armen.

Währung

persönl.

Fürwort

Bergeinschnitt

Meeresraubfische

Geburtsort

Einsteins

ölhaltige

Feldfrucht

Stelle

skand.

Trinkspruch

Stadt auf

Honshu

(Japan)

11

Mittelwert

erhöhter

Teil

der Burg

Gegner

Luthers

†1543

Schachfigur

(Mz.)

5

Stadt auf

Mayotte

(Komoren)

Futterpflanze

französisches

Departement

Beifall

Gruppe

der

Krebstiere

Schlagerstar

(Jürgen)

bäuerl.

Gerät

(...Sichel)

sprechen

Nadelbäume

Männername

Abk.:

um

das

Initialen

Mandelas

ein

Halbedelstein

Initialen

der

Dietrich

franz.

Männername

jemenitische

Münze

int.

Kfz-K.

Pakistan

weibl.

Wildschwein

altröm.

Spielwürfel

Waldtier

Diener

Don Quichottes

(Sancho)

balkonartiger

Vorbau

Männername

Hauptstadt

Tunesiens

10

griech.

Buchstabe

Schwarzmeerkurort

englischer

Artikel

Fabrik

Bez. für

einen

Ukrainer

Buch

der

Juden

Filmregisseur

(Alfonso)

Singvögel

enthaltsamer

Mensch

eine

Tonart

LESERREISEN

Echt erholsam:

Kurreisen mit

Haustürabholung

Jetzt

onlineentdecken

www.berliner-kurier.de/

leserreisen

©DmitryErsler –Fotolia.com

In die Reisen integriert sind

Halb- oder Vollpension sowie

diverse Kuranwendungen.

www.berliner-kurier.de/leserreisen

riskieren

griechischer

Buchstabe

maßlos

Stadt im

Süden

Eritreas

bunte

Papageien

mittelrhein.

Adelsgeschlecht

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

7

Informationen

unter:

030 –23276633

&imWeb

Erholung pur vonAnfang an:

Kurreisen mit Taxiservice nach:

Bad Kissingen

Bad Wildungen

Marienbad

Franzensbad

Karlsbad

und neu: Joachimsthal

Der vonhier

eh. US-

Tennisprofi


(Arthur)

Grazie

Sprechstörung

8

US-

Filmtrophäe

Kfz-Z.

Kulmbach

chem.

Zeichen

für

Argon

,tätige’

Berge

Initialen

Armanis

Kfz-Z.

Schleswig

Mietkauf

(engl,)

Fluss

in der

Schweiz

Abk.:

Pferdeleistungsschau

Jupitermond

tragendes

Bauteil

türk.

Langhalslaute

spielerisch

anbändeln

US-

Regisseur,

Gregory

Gespräch

mit

Gott

Schlagader

chem.

Elemente

1

2

sehr

schlank

Stadt im

Süden

Sibiriens

chem. Z.

für

Natrium

BK-ta-sr-22x29-1970

span.

Weinanbaugebiet

Stadt in

Ungarn

Kfz-Z.

Ratzeburg

karib.

Inselstaat

Zweiheit,

-zahl

N I A G A

R UFGESTECKT EZ G

R

E K

A R A L

K E C H

H I B

N S

ST I E

O P

C I

K R O A

ATA PPA

S O P

D DEU

R V

R D E

O H M R

S A

E A T

V I T A L

N R

FA O R M

N STIA E

H A

R L L

T N K

gesungene

kath.

Messe

Inneres

Licht

3

ein zubereitetes

Gemüse

9

franz.

hinweisendes

Fürwort

RECHTSSTREIT

Radiowellenbereich

(Abk.)

brav,

folgsam

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

4

Initialen

des

Autors

Ambler

Körperflüssigkeit

Initialen

von

Kästner

Abk.:

circa

Hafenstadt

im

Süden

Zyperns

12

Lehrer

Beethovens

abschließen

Landwirtschaft

betreff.

Geldschein

G H U D R E W

RETA AN A G LFILAS A I ALLI ES I N THNIE ON P F

GIL RM BN A R

M N A U H A

B USS S A M A D A

F K T K EE H R R M

E S K A T A N I BE U S ALTESE

UTER P M C

I G ERCI R E C H

N

FTA H

I I E

K

N N

A O TE S D R

THENER ENNER P L I T E

W EHNE R T U N G

N PA EFUELLT

H F

F ULA D

A S K A P

D A T S C HANGHAI A H Y D R R

H IESEL BE S R N I M VE H E

T K A N E N B F U G

L M F A U L

V N E I N E N A

ANNES R N R M I

M IKAL S S O N UEDE R

T ILE E G E L

U G E NA A E

T L E E S N


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Plusminus 5.30 ARD-Morgenmagazin.

Moderation: Susan Link, Sven

Lorig 9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm

der Liebe 10.45 Meister des Alltags.

Moderation: Florian Weber 11.15 Wer

weiß denn sowas? Zu Gast: Thore

Schölermann, Lukas Rieger 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 DieTierärzte –Rettermit

Herz

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Quizduell

Show.Kandidaten: Eckartvon

Hirschhausen, Wigald Boning

18.50 BJIn aller Freundschaft–

Die jungen Ärzte

Blutsbrüder.Arztserie

20.00 Tagesschau

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.05 Volle

Kanne –Service täglich. Notstand in

der ambulanten Pflege /Barfuß durchs

Leben gehen /Urteil zur Tötung männlicher

Küken –Bundesverwaltungsgericht

entscheidet 10.30 Notruf Hafenkante

11.15 SOKOStuttgart 12.00 heute

12.10 drehscheibe

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

Alexander Kumptner sucht den

Spitzenkoch

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Todnach Schankschluss.

Krimiserie

17.00 heute

17.15 Leute heute

17.30 Fußball: Weltmeisterschaft

der Frauen Vorrunde, GruppeC:

Australien –Brasilien.

Aus dem Stade de la Mosson in

Montpellier (F)

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:

Jennifer Knäble, Jan Hahn 8.30 Gute

Zeiten, schlechte Zeiten 9.00 Unter

uns 9.30 Alles was zählt 10.00 Der

Blaulicht-Report 11.00 Der Blaulicht-

Report 12.00 Punkt 12

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Mensch Papa! Väter allein

zu Haus Doku-Soap

16.00 Vorher Nachher –Dein

großer Moment Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Marlene Lufen

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit –

Wir kämpfen für Sie! Mit Alexander

Hold, Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! 12.00 Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.30 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Hella von

Sinnen, Wigald Boning,Mike

Krüger,Pierre Littbarski

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.10 Mike &Molly 5.30 Mom 5.50 Two

and aHalf Men 6.35 Two and aHalf

Men 7.25 The Big Bang Theory 8.10 The

Big Bang Theory 8.35 The Middle 9.30

Fresh off the Boat 10.25 Mike &Molly

10.50 How IMet Your Mother 11.40 2

Broke Girls 12.10 2Broke Girls 12.35

Mom

13.00 B Twoand aHalf Men

13.55 B Twoand aHalf Men

14.25 B The Middle

14.50 B The Middle

15.15 B The Big Bang Theory

Die Nowitzki-Provokation /Das

Doktor-Ramona-Dankeschön

16.10 B The Big Bang Theory

DasRomulaner-Getränk /Die

Entspannungs-Enttäuschung

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Moonshine River /Die unheimlich

verteufelte Zeitreise durch

das schwarze Loch

19.05 Galileo

20.15 TV-KRIMINALFILM

Der Bozen-Krimi: In derFalle

Sonja Schwarz (Chiara Schoras)

und „Capo“ Matteo Zanchetti (Tobias

Oertel) versuchen den Mord an

einer Erntehelferin aufzuklären.

20.15 ARZTSERIE

Der Bergdoktor

Zwischen Dr. Martin Gruber (Hans

Sigl, l.) und der Versicherungsfrau

Rike Jäger (Regula Grauwiller, r.)

hat es gewaltig gefunkt.

20.15 ACTIONSERIE

Alarm für Cobra11

Durch Zufall wird Autobahnpolizist

Semir (Erdogan Atalay) Zeuge, wie

die Striptease-Tänzerin Maja eine

Bank überfällt.

20.15 KRIMISERIE

Navy CIS

TimothyMcGee (SeanMurray,l.) und

Abby Sciuto (Pauley Perrette,r.) wollen

den Mörder von MarineoffizierVivian

Mills finden.

20.15 SHOW

Die Besten

Moderatorin Janin Ullmann verrät,

warum Public-Viewing in Deutschland

erst durch die Fußball-WM

2006 populär wurde.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICDer Bozen-

Krimi: In der Falle

TV-Kriminalfilm, D2017.Mit

Chiara Schoras, Tobias Oertel,

Gabriel Raab. Regie: Thorsten

Näter

21.45 Panorama

Magazin

22.15 Tagesthemen

22.45 Carolin Kebekus:

PussyTerror TV

Show

23.30 Willy Astor feiert FredlFesl

Show

0.15 Nachtmagazin

0.35 BJICDer Bozen-

Krimi: In der Falle

TV-Kriminalfilm, D2017.Mit

Chiara Schoras, Tobias Oertel,

Gabriel Raab. Regie: Thorsten

Näter

2.10 BJICDer Chinese

(2/2) TV-Thriller,D/S/A 2011.

Mit Suzanne von Borsody,

Michael Nyqvist,Claudia

Michelsen. Regie: Peter

Keglevic

3.40 Carolin Kebekus:

PussyTerror TV (3/8)

4.25 Brisant

SRTL

14.10 Inspector Gadget 14.40 Dennis &

Fletscher 15.00 Dragons 15.25 Tomund

Jerry 15.50 Hotel Transsilvanien 16.20

Zig &Sharko 16.45 Ninjago 17.15 Voll zu

spät! 17.40Inspector Gadget 18.10Dennis

&Fletscher –Blämtastisch! 18.40

Woozle Goozle und die Weltentdecker

19.10 Tom und Jerry 19.40 Angelo!

20.15 CSI: Miami 21.10 CSI: Miami

22.05 CSI: Miami 22.55 CSI: Miami

23.45 30 Rock 0.10 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.20 Uruguay –Gauchos,

Tango und Grandezza 14.05 Uruguay –

20.15 BJIEDer Bergdoktor

Ein letztes Lied. Arztserie

21.45 heute-journal

22.15 maybrit illner

SPD kopflos,CDU planlos –

GroKogrün vor Neid? Gäste:

Manuela Schwesig, Tobias

Hans, Harald Lesch, Sophie

Passmann, WolframWeimer

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.45 BJICELandkrimi:

Höhenstraße

TV-Kriminalfilm, A2016. Mit

Nicholas Ofczarek,Raimund

Wallisch, Doris Schretzmayer.

Regie: David Schalko

2.15 BJIENotruf Hafenkante

Der Prozess. Krimiserie

3.00 BJISOKOStuttgart

Frauenbier.Krimiserie

3.45 BJIEDie Rosenheim-Cops

Todnach Schankschluss.

Krimiserie

4.30 Leute heute

4.45 drehscheibe

Kleines Land am großen RiodelaPlata

14.50 Steffens entdeckt 15.35 DasPantanal

17.45 Gepanzerte Baumeister

18.30 nano 19.05 Can Can und Champagner

–Das Moulin Rouge 19.20 Kulturzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Schöne

genormte Welt 21.00 scobel 22.00

ZIB 2 22.25 ^ Yves Saint Laurent.

Biografie, F/B 2014 0.05 10vor10 0.35

Rundschau 1.20 Reporter

SKY-TIPPS

Sky Cinema Hits: 18.10 ^ Schneemann.

Drama, GB/USA/S 2017 Sky Cinema+1:

19.15 ^ Ant-Man and the Wasp. Actionfilm,

USA 2018 Sky Cinema: 20.15 ^

20.15 BIAlarm für Cobra11–

Die Autobahnpolizei

Bad Bank.Actionserie

21.15 BIAlarm für Cobra11–

Die Autobahnpolizei

Daszweite Leben. Actionserie

22.15 BJIEBeck is back!

Liebe bis zum Schluss.

Anwaltsserie

23.10 BIAlarm für Cobra11–

Die Autobahnpolizei

Bad Bank.Actionserie

0.00 RTL Nachtjournal

0.35 Steffi Graf –Die Jahrhundertsportlerin

1.05 BIAlarm für Cobra11–

Die Autobahnpolizei

Daszweite Leben. Actionserie

2.00 BJIEBeck is back!

Liebe bis zum Schluss.

Anwaltsserie

2.55 BJIECSI: Den

Tätern auf der Spur

Späte Rache.Krimiserie

3.40 BJIECSI: Den

Tätern auf der Spur

Der letzte Vorhang. Krimiserie

4.25 Vorher Nachher –Dein

großer Moment

Doku-Soap. Brust-OP,Balkon

Mile 22. Actionfilm, CHN/USA2018 Sky

Cinema+24: 21.45 ^ Slender Man. Horrorfilm,

USA2018 Sky Cinema: 21.55 ^

Nur Gott kann mich richten. Thriller,D

2017 Sky Cinema+24: 23.20 ^ Vollblüter

–Gute Mädchen können auch böse.

Drama, USA 2017 Sky Action: 23.30 ^

The Domestics. Horrorthriller, USA

2018 Sky Cinema Hits: 0.20 ^ Die dunkelste

Stunde. Drama, GB 2017 Sky Cinema+1:

0.40 ^ Winchester – Das

Haus der Verdammten. Horrorfilm,

AUS/USA2018 Sky Cinema+24: 0.55 ^

Goodbye Christopher Robin. Biografie,

GB 2017 Sky Action: 1.10 ^ Death Wish.

Actionfilm, USA2018 Sky Cinema:1.25

^ The Nun. Horrorfilm, USA2018

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCENavy CIS

Love Boat.Krimiserie

21.15 BCENavy CIS

Philly.Krimiserie. MI6-Inspektor

Clayton Reeves ist gerade

in Philadelphia,als dortein

Navy-Angehöriger erschossen

wird. Reeves, der in Philly seinen

verschwundenen Partner

Finley sucht,alarmiertGibbs

und sein Team.

22.15 BCEBull

Der Glamour-Faktor.Krimiserie

23.10 BCEBull

Schlechte Karten. Krimiserie

0.05 BECriminal Minds

Am helllichten Tag. Krimiserie

1.00 BECriminal Minds

Die zweite Attacke. Krimiserie

1.40 BCENavy CIS

Love Boat.Krimiserie

2.20 BCENavy CIS

Philly.Krimiserie

3.00 BCEBull

Der Glamour-Faktor.Krimiserie

3.40 BCEBull

Schlechte Karten. Krimiserie

4.25 Auf Streife

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

NDR

11.30 NaturNah 12.00 Brisant 12.25 In

aller Freundschaft 13.10 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.00

aktuell 14.15 die nordstory 15.15 Wer

weiß denn sowas? 16.00 aktuell 16.20

Mein Nachmittag 17.10 Seehund, Puma

&Co. 18.00 Ländermagazine 18.15 Typisch!

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 Länder –

Menschen – Abenteuer 21.45 NDR//

aktuell 22.00 ^ Der Kroatien-Krimi:

Der Teufel von Split.TV-Kriminalfilm, D

2016 23.30 Sherlock 1.00 extra3

WDR

11.05 Leopard, Seebär &Co. 11.55 Nashorn,

Zebra &Co. 12.45 aktuell 13.05

20.15 Die Besten

Show.Das ersteMal –die 33

spannendsten Geschichten mit

denen alles begann

23.10 Horror Tattoos –Deutschland,

wir retten deine Haut

Doku-Soap. Hamburg. Vomin

der Gartenlaubegestochenen

Auge auf dem Arm über den

Namenszug des Ex in Riesenlettern

bis zum verunglückten

Hochzeitsfoto der Eltern auf

der Brust –die Hansestadt hat

einiges zu bieten.

0.30 Die Besten

Show.Das ersteMal –die 33

spannendsten Geschichten mit

denen alles begann

2.50 BEHowIMet Your-

Mother Unerwünschte Gäste.

Comedyserie

3.10 BEHowIMet Your

Mother

Unter dem Tisch. Comedyserie

3.30 BEHowIMet Your

Mother Der Nicht-Vatertag.

Comedyserie

3.50 BEHowIMet Your

Mother Woooo! Comedyserie

4.10 Watch Me

Planet Wissen 14.05 Erlebnisreisen

14.15In aller Freundschaft 15.45aktuell

16.05 Hier und heute 18.00 WDR aktuell

/Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45

Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00

Tagesschau 20.15 Ihre Meinung 21.45

aktuell 22.10 FrauTV 22.40 Menschen

hautnah 23.25Menschen hautnah 0.10

Ihre Meinung

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.00 ^ Das

Mädchen aus der CherryBar.Krimikomödie,

USA 1966 15.45 Israel –Magisches

Land am Jordan 16.40 X:enius

17.10 Italien von oben –Geschichte(n)

eines Landes 17.40 West-Papua –Mein

Jahr bei den Korowai 18.30 Afrika –


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.45 Without aTrace 6.45 The Mentalist

7.35 Blue Bloods –Crime Scene

New York 8.30 Blue Bloods –Crime

Scene New York. Blutige Botschaft

9.25 Navy CIS: L.A. Das siebte Kind

10.15 Navy CIS. Einmal ein Held 11.10

Without aTrace. Der Kämpfer 12.05

Numb3rs. Blackout

13.00 B Castle

Krimiserie

13.55 B The Mentalist

Allein in der Wildnis. Krimiserie

14.50 B Navy CIS: L.A.

Der Mann aus Seoul. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Die kleine Schwester.

Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Der Wegder Jackfrucht

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„DaMichele”, Heide

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20zibb7.20Brisant8.00Aktuell8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 In aller Freundschaft.Selbstüberschätzung.

Arztserie 9.45 In aller

Freundschaft. Rückkehr 10.30 Rote

Rosen 11.20 Sturm der Liebe 12.10 Tierärztin

Dr.Mertens. Der Mann mit dem

Papagei. Tierarztserie

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

14.00 Land und lecker

14.45 Mit den Waffeln der

Frauen –Die Eisköniginnen von

Mainz Dokumentation

15.15 Abenteuer Eismeer

Mit dem Schiff in die Antarktis

16.00 rbb24

16.15 Werweiß denn sowas?

17.05 Giraffe, Erdmännchen &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.05 Sachsen-Anhalt Heute 5.35 Thüringen-Journal

6.05 Brisant 6.45 nano

7.15 Rote Rosen 8.05 Sturm der Liebe

8.55 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte 9.45 Paarduell 10.30 Elefant,

Tiger &Co. 11.00 MDR um elf 11.50 In

aller Freundschaft 12.35 Herzdamen.

TV-Komödie, D/A 2006

14.00 MDR um zwei

15.15 Wer weiß denn sowas?

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Osteoporose –kein

Schicksal. Mit Dr.Thomas Dietz

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Fish &Chips und weiße

Klippen (3/5)

5.15 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt im

Keller 6.00 Der Trödeltrupp –Das Geld

liegt im Keller 7.00 Die Kochprofis –

Einsatz am Herd 8.00 Frauentausch

10.00 Frauentausch. Heute tauschen

Valdineia (34)und Biggi (47) die Familien

12.00 Die Geissens –Eine schrecklich

glamouröse Familie!

13.00 Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap. Überraschung!

14.00 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie!

Doku-Soap. Wasser istLeben

15.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap

16.05 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap. Zu spät?

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.50 CSI: Vegas 7.50 Verklag mich

doch! 8.50 Verklag mich doch! 9.50

Verklag mich doch! 10.55 Mein Kind,

dein Kind –Wie erziehstdudenn?11.55

Shopping Queen. MottoinRegensburg:

Endlich Sommer! Finde den perfekten

Look zu deinen neuen Flip Flops! Tag2:

Heike 12.55 Zwischen Tüll und Tränen

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn? Doku-Soap.

Jekaterina vs. Annett

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap. Motto in Regensburg:

Endlich Sommer! Finde

den perfekten Look zu deinen

neuen Flip Flops!

16.00 Makel? Los!

Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

20.15DOKUMENTATIONSREIHE

Unser Kiosk

Im Frankfurter „HeidrunsTrinkstübchen“

sammeln die engagierten

Stammkunden Geld für die Behandlung

eines krankenHundes.

20.15 TALKSHOW

Wir müssen reden!

Janna Falkenstein (Foto) und Tatjana

Jury sprechen mit ihrem Publikum

über die Probleme, die von Wölfen

und Bibern ausgehen.

20.15 MAGAZIN

Voss &Team

Gemeinsam mit seinem Team macht

sich Moderator Sven Voss fürdie Interessen

von Verbrauchern, Patienten

undMietern stark.

20.15DOKU-SOAP

Frauentausch

Zwei Welten prallen aufeinander:

Die 47-jährige HausfrauGabi (Foto)

tauschtihren Alltagmit dem 25-jährigen

Model Alice.

20.15AGENTENFILM

James Bond 007

Durchgeschüttelt, aber ungerührt:

Dem Superagenten James Bond

(Pierce Brosnan) kann niemand so

leichtdas Wasser reichen.

20.15 Unser Kiosk –Trost und

Prost im Viertel

Dokumentationsreihe

22.15 Achtung Kontrolle Spezial

Reportagereihe. Jeder zehnte

Erwachsene in Deutschland ist

überschuldet.Wennnichts

mehr geht,kommensie: Gerichtsvollzieher,Schuldeneintreiber

und Sperrkassierer.Und

die leben gefährlich. Zwar können

einige Schuldner nicht,

doch die meisten wollen nicht

zahlen und werden aggressiv.

0.10 Bus Babes

Dokumentation. Bei Jule stehen

heute gleich zwei Fahrten

auf dem Plan: Mit den maskierten

Rockern von Hämatom geht

es auf Clubtour nach Emden,

Kiel und Rostock.

1.50 Unser Kiosk –Trost und

Prost im Viertel

Dokumentationsreihe

3.15 Achtung Kontrolle Spezial

4.45 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Mautpreller –

Autobahnkontrolleure in Österreich

20.15 Wir müssen reden!

Talkshow.Wolf und Biber

schützen oder schießen?

Moderation: Janna Falkenstein,

Tatjana Jury

21.15 Die rbb Reporter

24hRosenthaler Platz

21.45 rbb24

22.00 HBPolizeiruf 110

Angst heiligt die Mittel. TV-

Kriminalfilm, D2015. Mit Anneke

Kim Sarnau, Charly Hübner,

Uwe Preuss. Regie: Christian

von Castelberg. In einem Dorf

wurde eine Obdachlose getötet.

23.30 Talk ausBerlin

Magazin

0.00 BINight Moves

Thriller,USA 2013. Mit Jesse

Eisenberg,DakotaFanning,

Peter Sarsgaard. Regie: Kelly

Reichardt

1.50 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.20 Aktuell

2.50 zibb

3.50 Heimatjournal extra

Mit Fontane durchs Oderland

4.45 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Voss &Team

Magazin

21.00 Hauptsache gesund

Thrombose /Insektenstiche /

Rätselhafte Krankheit:

Fibromyalgie

21.45 aktuell

22.05 artour

DasKulturmagazin des MDR

22.35 MeineZukunftohne die

Kohle Drei Menschen, eine

Geschichte

23.05 Lutz Jahoda –mit Lust und

Liebe Porträt

23.35 Fröhlich lesen

Magazin. Dr.med. Sheila de Liz:

„Unverschämt”/Constanze

Kleis: „Sonntag!”

0.20 Voss &Team

Magazin

1.05 Hauptsache gesund

Magazin

1.50 Maischberger

Talkshow

3.05 artour

DasKulturmagazin des MDR

3.35 Der Kampf um die Kohle

4.05 Mitteldeutschlandvon oben

Nonstop

4.35 SachsenSpiegel

20.15 Frauentausch

Doku-Soap

22.15 Tattoo Stories –Das geht

unter die Haut Doku-Soap

23.15 BCEThe Walking

Dead

Falsches Licht.Horrorserie

0.05 BCEThe Walking

Dead Helfer.Horrorserie

0.55 BCEThe Walking

Dead Herrsche. Horrorserie

2.05 I X-Factor: DasUnfassbare

Der geheimnisvolle Mr.

Hibbard /Der Mann im Rollstuhl

/Krankenwache /Die

Schale des Mandarin /Unverhofftes

Geständnis

2.45 I X-Factor: DasUnfassbare

Ich sehe tote Menschen!/

DasGlücksrad /Der Kopf des

Phrenologen /Die Brücke im

Wald /Die Zigarrenkiste

3.30 I X-Factor: DasUnfassbare

Die Hand /Die Puppe

Heidi /Der Pokerspieler /Über

den Wolken /Bildschirmschoner.Mysteryserie

4.15 BCEThe Walking

Dead

Falsches Licht.Horrorserie

20.15 BJCEJames Bond

007: Die Welt ist nichtgenug

Agentenfilm, GB/USA 1999.

Mit Pierce Brosnan, Sophie

Marceau, RobertCarlyle.

Regie: MichaelApted

22.55 BJCEInglourious

Basterds

Antikriegsfilm, USA/D 2009.

Mit Brad Pitt,Mélanie Laurent,

Christoph Waltz, Eli Roth.

Regie: Quentin Tarantino.

Eine Filmpremiere, zu der sämtliche

Nazi-Größen, einschließlich

des Führers, nach Paris

anreisen wollen,bieteteiner

Gruppe von US-Soldaten die

Gelegenheit,die Nazi-Führung

zu liquidieren.

1.50 vox nachrichten

2.10 BJCEInglourious

Basterds

Antikriegsfilm, USA/D 2009.

Mit Brad Pitt,Mélanie Laurent,

Christoph Waltz. Regie: Quentin

Tarantino

4.45 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Todesengel

20.00

Von Bäumen und Tieren 19.20 Arte

Journal 19.40 Re: 20.15Unter Verdacht

21.45 Giftige Saat 22.50 Giftige Saat

23.55 ^ Black Book. Drama, NL/D/

GB/B 2006

KIKA

8.05 Der kleine Rabe Socke 8.30 Kleine

Prinzessin 8.55 Nele &Nora 9.15 Ene

Mene Bu 9.25 Ich bin Ich 9.40 Kleiner

Roter Traktor 10.09 Kikaninchen 10.15

Coco 10.40 Mouk, der Weltreisebär

11.00 logo! 11.10 Bobby &Bill 11.35

Käpt'n Flinn und die Dino-Piraten 12.00

Der kleine Nick 12.30 The Garfield

Show 12.55 DasGreen Team 13.20 Lassie

13.40 Die Pfefferkörner 14.10

SchlossEinstein 15.00 H2O –Plötzlich

Meerjungfrau 15.45 Sherlock Yack

16.25 Zoom –Der weiße Delfin 16.50

Hexe Lilli 17.35 Die Abenteuer des jungen

Marco Polo –Reise nach Madagaskar

18.00 Mascha und der Bär 18.10

Super Wings 18.35Beccas Bande 18.50

Sandmännchen 19.00 Lassie 19.25 Die

Sportmacher 19.50 logo! 20.00 KiKA

Live 20.10 Du bist STYLE!

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.10 Das Geschäft mit der

Schokolade 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber –Test 19.10 Invasion

20.15 Unfassbare Schluckspechte

21.05 Zum Töten geboren 22.10 Fight

Club der Tiere 23.15 Telebörse 23.30

Tierisch tödlich –Willkommen in Australien

0.10 Fight Club der Tiere

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Yukon Gold

15.30 Alone 16.30 Storage Wars –Die

Geschäftemacher 17.30 Yukon Gold

18.30 Storage Hunters 20.30 Hans

Sarpei –Das Tsteht für Coach 21.30

Hans Sarpei –Das Tsteht für Coach

22.30 Hans Sarpei –Das Tsteht für

Coach 23.30 Inside eSports

TV Einschaltquoten vonDienstag

Deutschland (gesamt)

1. FB: Deutschl.-Estland (RTL) 8,38

2. Um Himmels Willen (ARD) ..4,26

3. In aller Freundschaft (ARD) 4,25

4. Tagesschau (ARD) ..........

4,23

5. heute (ZDF) .................

3,48

6. Die Rosenheim-Cops (ZDF) 3,46

7. RTL Fußball Countdown .....

3,06

8. SoKo Köln (ZDF) ............

2,94

9. Matula (ZDF) ...............

2,91

10. RTL Aktuell ..................

2,76

..

.

.

Berlin

1. Abendschau (RBB) .........

0,36

2. FB: Deutschl.-Estland (RTL) 0,29

3. Tagesschau (RBB) ..........

0,28

4. heute (ZDF) .................

0,17

4. RTL Fußball Countdown .....

0,17

6. Die Rosenheim-Cops (ZDF) . 0,16

7. SoKo Köln (ZDF) ............

0,15

8. RTL Aktuell ..................

0,14

8. hallo deutschland (ZDF) ....

0,14

10. Leute heute (ZDF) ..........

0,13

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Ihren Verstand können Sie heute

dazu nutzen, jemandem den rechten

Wegzuweisen. Man wirdIhreHilfe

dankend annehmen!

Stier -21.4. -20.5.

WagenSie etwas und Sie werden gewinnen.

Sie sind doch nur glücklich,

wenn Sie selbst etwas für Ihr Glück

tun können. TunSie‘s.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Bleiben Sie am Ball, auch wenn Ihr

Job zäh vorangeht. LassenSie Ihre

überschüssigeEnergie nicht einfach

nutzlos verpuffen.

Krebs -22.6. -22.7.

Teamwork ist am Arbeitsplatz

gefragt. Sie sollten Probleme gemeinsam

lösen,anstatt nur eigene

Vorstellungen durchzudrücken.

Löwe -23.7. -23.8.

Amorhat Sie als Zielscheibe auserkoren.

Wenn Ihnen eine klare

emotionale Linie lieb ist, müssen Sie

schnell reagieren.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Harmonische Einflüsse beglücken

Sie mit Ruhe und Frieden. Daraus

schöpfenSie Kraft für die alltägliche

Problembewältigung.

Waage-24.9. -23.10.

Angestauten Emotionen sollten

Sie nicht nur verbal, sondern auch

körperlichLuft machen. Davon hängt

Ihr Befinden ab!

Skorpion -24.10. -22.11.

Mars verführt zu hyperaktivem

Verhalten. Trotzguter kosmischer

Einflüsse neigen Sie nun zu übertriebenenLeistungen.

Schütze -23.11. -21.12.

Damit man Sie bei der nächsten

Beförderung nicht übersieht, müssen

Sie zeigen, wie belastbar Sie sind.

Bewahren Sie den Humor!

Steinbock -22.12. -20.1.

Sie lassen der Sache die nötigeZeit

zum Reifen. So kommen Sie weiter

und haben Zeit, IhrePläne zu durchdenken.

Wassermann-21.1. -20.2.

Schenken Sie den Signalen, die dem

Herzenentspringen, mehr Aufmerksamkeit.

Das führt Sie aus einem

Gefühlsminus hinaus.

Fische -21.2. -20.3.

Hinterfragen Sie nicht IhreEmotionen.

Lassen Sie sich heutevon Ihren

Gefühlen leiten, die Sterne sind auf

Ihrer Seite.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

PMB Presse- und Medienhaus Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

GmbH &Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 24,00 Euro 26,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro 30,40 Euro

So.5,20 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburg

täglich 214.000 Leser.

I II III IV

DasWetterheute

In Berlin/Brandenburg

Heute gibt es häufig sonnige Abschnitte,zwischendurch

aber auch ein paar Wolken, und die

Höchsttemperaturen kommen bis auf 28 Grad voran.

Der Wind weht nur schwach aus West.Inder

Nacht funkeln verbreitet längere Zeit die Sterne.

Es werden Tiefstwerte von16bis 14 Grad erreicht.

Morgen liegen die Höchstwerte bei 30 bis 32 Grad.

Dazu istder Himmel nahezu wolkenlos.

27°

27°

Bio-Wetter

Pollenflug

Windstärke 2

Hoher Blutdruck Gräser

aus West

Niedriger Blutdruck Linde

Kreislauf

Sauerampfer

WeitereAussichten

Konzentration Spitzwegerich

Freitag Sonnabend Sonntag

28°

Unwohlsein

Rheumaschmerzen

Reaktionszeit

Migräne

Roggen

Brennnessel

Kiefer

Gänsefuß

Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

Deutschland-Wetter

23°

Wasser-Temperaturen

25°

Deutsche

Nordseeküste .......... 14-15°

Deutsche

Ostseeküste ........... 15-17°

Algarve-Küste ......... 16-20°

Biskaya ............... 12-16°

5

1

7

6

8

9

2

1

5

9

3

4

7

4

1

5

6

2

1

7

24°

23°

Wind

31°

25° 26°

1

8

9

3

7

3

4

6

5

Westliches

Mittelmeer ............ 19-24°

Östliches

Mittelmeer ............ 24-28°

Kanarische

Inseln ................ 19-22°

4

3

8

6

3

8

2

2

1

5

4

7

3

7

8

4

2

4

26°

6

2

5

9

5

1

33°

26°

UV-/Ozon-Werte

Urlaubs-Wetter

Dublin 15°

Lissabon 23°

London 18°

Madrid 28°

LasPalmas 24°

Agadir ..... 24°,

Amsterdam . 18°,

Barcelona .. 24°,

Budapest .. 34°,

Dom. Rep. .. 32°,

Izmir ...... 33°,

Jamaika ... 34°,

Kairo ...... 34°,

28°

UV-Index: 9

Die Strahlungder Sonne ist

gefährlich.

.............................

Ozon: Es werden Werte bis

149 Mikrogramm/m 3

erwartet.

2

6

8

9

4

3

6

3

9 6

4

1

5

8

9

2

3

7

Paris 21°

Palma 28°

Berlin 27°

Tunis 32°

wolkig

wolkig

heiter

heiter

wolkig

sonnig

wolkig

sonnig

Oslo 18°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang: 21:30 Uhr

Wien 30°

Rom 32°

Miami ..... 34°,

Nairobi .... 26°,

New York .. 22°,

Nizza ..... 24°,

Prag ...... 25°,

Rhodos ... 32°,

Rimini ..... 28°,

Rio ....... 32°,

17.06. 25.06.

02.07. 09.07.

Warschau 32°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

4:43 Uhr

St. Petersburg 23°

Moskau 20°

Varna 31°

Athen 35°

Antalya 31°

Gewitter

Regenschauer

Regen

heiter

heiter

heiter

sonnig

heiter

Auflösungen der letzten Rätsel:

7

9

3

2

1

6

4

5

8

5

2

8

4

7

3

9

1

6

9

7

6

3

5

4

8

2

1

1

3

4

8

9

2

7

6

5

8

5

2

7

6

1

3

4

9

3

8

5

6

4

7

1

9

2

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

4

6

9

1

2

8

5

7

3

2

1

7

9

3

5

6

8

4

1

9

6

7

5

8

4

3

2

2

7

8

4

9

3

6

1

5

4

5

3

2

1

6

9

7

8

8

1

9

3

6

4

2

5

7

3

2

5

1

7

9

8

4

6

6

4

7

8

2

5

1

9

3

7

3

2

6

4

1

5

8

9

5

6

4

9

8

7

3

2

1

9

8

1

5

3

2

7

6

4


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

NACHRICHTEN

Kippen im Kofferraum

Ein Leben unter Tigern

Siegfried Fischbacher wird heute 80 Jahrealt

Waidhaus –Bundespolizisten

haben auf einem Autobahnrastplatz

in Bayern

Zigaretten-Schmuggler

hochgenommen, die 400

Stangen unversteuerte Zigaretten

von Tschechien

nach Deutschland bringen

wollten. 73 Stangen waren

unter der Kofferraumabdeckung

versteckt. Die restlichen

in Taschen verstaut.

Forscher will Gen-Babys

Moskau –Der russische

Forscher Denis Rebrikow

will laut Fachmagazin „Nature“

gentechnisch veränderte

Babys erzeugen. Er

möchte HIV-infizierten

Frauen Embryonen einsetzen,

die er zuvor per Gentechnik

vor einer Ansteckung

mit dem Aids-Erreger

geschützt haben will.

Blitz tötet Giraffen

WestPalmBeach –Zwei

Giraffen sind in einem Safaripark

im US-Staat Florida

durch einen Blitz getroffen

und getötet worden, als sie

gerade auf ihrer Weide

standen, teilte der Park mit.

Die Tiere wurden offenbar

von dem aufziehenden Gewitter

überrascht. Eigentlich

hätten sie Tiere Zutritt

zu zahlreichen Unterständen

gehabt.

Ende der Papiertickets

Paris –Die Pariser Metro-

Tickets aus Papier sollen

verschwinden. Seit gestern

gibt es den elektronischen

Fahrausweis, der sich immer

wieder aufladen lässt.

Die „Navigo Easy“-Karte

richtet sich an Gelegenheitsnutzer

und Touristen.

Die Karte kostet zwei Euro

und kann Einzeltickets, Tageskarten

oder Fahrkarten

zum Flughafen speichern.

Foto: dpa

Der Schreck kam nur

wenige Wochen vor

dem großen Fest: der

deutsche Magier Siegfried

Fischbacher, der heute seinen

80. Geburtstag feiert,

musste sich Mitte Mai nach

dem Verdacht auf einen

Herzinfarkt einer Operation

unterziehen. „Es war verdammt

knapp. Meine Arterie

war zu95Prozent zugeschwollen“,

erzählte der gebürtige

Rosenheimer einige

Tagenachdem Eingriff. Ein

Herzspezialist aus München

nahmdie OP vor.

Dass er gerade in seiner

bayerischen Heimat weilte,

hing mit Fischbachers langjährigem

Partner Roy Horn

(74) zusammen. Seit Jahrzehnten

lebt das Duo in Las

Vegas, wo die Illusionisten

durch Zaubereien und ihre

Auftritte mit weißen Tigern

und Löwen zu Mega-Stars

wurden. Im Oktober 2003

nahmdie Traumkarriere ein

jähes Ende, als Dompteur

Hornvon dem weißen Tiger

Montecore angefallen und

lebensgefährlich verletzt

wurde. Hornist seither halbseitig

gelähmt. In Bayern

machte er Anfang Mai eine

Stammzelltherapie mit Eigenblut.

Als „Siegfried &Roy“ war

das Duo jahrzehntelangumjubelt.

1967 kamen die beiden

nach Angaben ihresManagements

erstmals nach

Vegas, zunächsttraten sie im

Stardust-Casino auf, dann

im Mirage-Hotel. 1988 handelten

sie den bis dahin

größten Millionen-Deal in

der Geschichte der Kasinostadt

aus.

Seit dem Bühnenunfall

2003ist Fischbacher Betreuer

und Stütze von Roy, der

nun auf eine Gehhilfe angewiesen

ist. Doch dashält das

frühere Magier-Duo nicht

von Reisen oder gelegentlichen

öffentlichen Auftritten

in ihrerWahlheimat ab.

Zu BeginnihrerVegas-Zeit

hätte man ihnen geraten, ihre

„zu deutschen“ Namen zu

ändern, umüberhaupt eine

Karriere-Chance zu haben,

erzählte Siegfried einmal.

Doch ihr„American Dream“

ging auchsoinErfüllung.

Der am 13. Juni 1939 in Rosenheim

geborene Entertainer

hatte schon als Junge

Zaubertricks gelernt. Später

unterhielt erPassagiere auf

der „TS Bremen“ mit magischen

Tricks. Dort traf er auf

Roy Horn, der exotischeTiere

auf die Bühne brachte.

Nach einer Galavorstellung

beim Fürstenpaar Rainier

und Gracia Patricia 1966 in

Monaco wurde das Duo international

berühmt.

Seit einer Weile arbeiten

sie daran, ihre Lebensgeschichte

zu verfilmen. Der

Produzent Nico Hofmann

hat sich die Verfilmungsrechte

an der Weltkarriere

der Künstler mit seiner Firma

Ufa Fiction gesichert. Ein

Drehtermin wurde aber

noch nicht genannt.

Treffen können Fans Siegfried

und Roy die beiden

Stars mit etwasGlück im Secret-Garden-Gehege

im Mirage-Hotel.

Zur Erhaltung

und Fortpflanzung weißer

Tiger und Löwen betreiben

sie seit 1997 in Las Vegas den

Zoo, der längst zur Touristenattraktion

geworden ist.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 2, 21, 24,41, 42, 47;

Superzahl: 1;

Spiel 77: 4564961;

Super 6: 397233 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

3, 6, 9, 14, 21, 22, 23, 25, 28, 30,

34, 35, 36, 45, 50, 52, 55, 57,67,

70; plus-5-Gewinnzahl:

66694 (ohne Gewähr)

Fotos: dpa

Siegfried Fischbacher (l.) mit

seinem Partner Royund einem

weißen Tiger in LasVegas.

Die Magier Siegfried (l.) und RoyimJahr 2013 bei

einer Veranstaltung in München


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Donnerstag, 13. Juni 2019

Die Bärenmutter liegt

betäubt auf einem

Wagen der Forstund-Wildbehörde.

Ihr Junges liegt im

Kescher neben ihr.

Kampf mit Mama Bär:

Fotos: ZVG

Hündchen verletzt,

HerrcheninKlinik

Kleiner Chihuahua legte sich mit Schwarzbär an –das hatte Folgen...

Sierra Madre –Ein vorlauter

kleiner Kläffer ist schuld daran,

dass sein Herrchen jetzt im

Krankenhaus liegt. Das Schoßhündchen

hatte sich im Los-

Angeles-Vorort Sierra Madre

(US-Bundesstaat Kalifornien)

bellend auf ein Bärenbaby gestürzt,

das sich in den nicht eingezäunten

Garten verirrt hatte.

Damit nahm das Drama seinen

Lauf.

Fast zeitgleich kamen der

Hundebesitzer und die Bärenmutter

angerannt. Die

Schwarzbärin stürzte sich auf

den Hund, um ihr Junges zu

verteidigen. Das Herrchen versuchte,

seinen Chihuahua zu

retten und trat mit voller

Wucht der Bärin in den Rücken.

Die ließ vom Hund ab und

riss dem 55-Jährigen zuerst mit

ihrer Pranke eine tiefe Fleischwunde

in die Wade.

Als der Mann am Boden lag,

biss sie ihm ins rechte Knie. Ein

Polizeisprecher: „Der Mann

konnte sich verletzt mit seinem

Hund ins Haus retten und hat

dann den Notruf verständigt. Er

musste in die Notaufnahme gebracht

werden, hat aber keine

lebensgefährlichen Verletzungen

erlitten. Der Hund wurde

vom Tierarzt untersucht. Er

hat nur eine kleine Wunde am

Bauch.“

Mitarbeiter der kalifornischen

Forst-und-Wildbehörde

konnten die Bärin und ihr Junges

mit einem Betäubungsgewehr

in der

Nachbarschaft außer

Gefecht setzen und zurück in

den Nationalforst von Los Angeles

bringen. „Man trifft zu

dieser Jahreszeit in den Randgebieten

zum Nationalforst öfter

mal Schwarzbären an. Aber

fast nie sind sie eine Bedrohung

Nach dem Angriffmachte

sich die Bärenmutter

zum nächsten Grundstück

auf .

für Mensch und

Tier. Die Bärin wollte nur

ihr Junges verteidigen“, sagte

ein Behördensprecher.

Der Amerikanische Schwarzbär

ist mit all seinen Farbvarianten

die am weitesten verbreitete

und häufigste Bärenart

Nordamerikas.

Schonwieder Geiselnahme in Frankreich-Knast

Spezialkräfte der Polizei vordem

Hochsicherheitsgefängnis

Foto: AFP

Paris –Déjà-vu in einem französischen

Hochsicherheitsgefängnis:

Dort hat erneut ein

Häftling Wärter in seine Gewalt

gebracht. Auch für den Gefangenen

ist es wohl nicht das

erste Mal.

Ein Häftling hatte im nordwestfranzösischen

Condé-sur-

Sarthe während des Abendessens

einen männlichen Aufseher

und eine Praktikantin mit

einer selbst hergestellten Waffin

in seine Gewalt gebracht.

Kurz nach Mitternacht ergab

sich der Mann. Der Häftling hat

nach Angaben des Justizministeriums

psychische Probleme

und bereits in der Vergangenheit

mehrfach Geiseln genommen.

Er habe die Versetzung in

ein anderes Gefängnis gefordert,

berichtete Franceinfo.

Der 35-Jährige soll seit seinem

16. Lebensjahr wegen

Mordes und anderer Delikte im

Gefängnis sitzen und sehr gefährlich

sein. „Die Geiselnahme

überrascht uns nicht“, sagte

Frederic Eko von der Gefängnisgewerkschaft

Snepap dem

Sender. Der Mann muss noch

bis 2060 im Knast schmoren.

In dem Hochsicherheitsgefängnis

hatte vor rund drei Monaten

bereits ein radikalisierter

Islamist zwei Gefängniswärter

mit einem Messer angegriffen.

Er hatte sich damals stundenlang

mit seiner Lebensgefährtin

verschanzt, die beim Eingreifen

der Polizei ums Leben

kam. Beide hielten sich in einem

speziellen Trakt für Familienzusammenführungen

auf.

Die französische Regierung

stuft die Tat als terroristisch

ein.


PANORAMA 31

Heuschrecken

Fotos: dpa, Coldiretti

Ein Baum auf Sardinien, der vonTausenden Heuschrecken

befallen ist.Die Plage dauertseit Tagen an.

Pro7-Pläne

Joyn soll

das deutsche

Netflix

werden

München – ProSiebenSat.1

macht mit seinem Streaming-

Angebot „joyn“ ernst: Bereits

am kommenden Dienstag startet

der Fernsehkonzern seine

neue Streaming-Plattform.

Vorstandschef Max Conze sagte

gestern auf der Hauptversammlung

in München, ab 18.

Juni könnten die Zuschauer

„deutsches TV gebündelt in einer

App schauen“, mit ARD und

ZDF. Joyn biete kostenlos gut

50 Programme, solle in zwei

Jahren zehn Millionen Zuschauer

erreichen und den

Rückgang der Werbeerlöse im

traditionellen Fernsehen ausgleichen.

Den kostenpflichtigen US-

Streamingdiensten wie Netflix

oder Amazon Prime will Conze

vor allem auch mehr eigenproduzierte

Filme und Live-Shows

entgegensetzen. Die notwendigen

Investitionen finanzieren

die Aktionäre mit einem Verzicht

bei der Dividende: Sie

wird im Vergleich zum Vorjahr

fast halbiert.

ProSiebenSat.1 leidet wie andere

Fernsehsender unter dem

Rückgang der Werbeerlöse.

Statt fernzusehen, surfen viele

kapern Sardinien

Plage sorgt für Millionenschaden auf der Urlaubsinsel

Rom – Millionen Heuschrecken

haben die italienische Urlaubsinsel

Sardinien heimgesucht.

Bis zu 2000 Hektar (20

Quadratkilometer) sind in der

Region Nuoro im Landesinneren

befallen, teilte der Bauernverband

Coldiretti mit. „Es gibt

Zonen, in denen man auf einem

Teppich aus Heuschrecken

geht.“ Der Schaden gehe in die

Millionen.

Die Heuschrecken dringen in

Bauernhäuser ein und zerstören

Weideland. Rund 20 Agrarbetriebe

seien betroffen, Touristen

hingegen nicht,

sagte ein

Zuschauer lieber im Internet

oder wandern zu Netflix oder

anderen Dienstleistern ab.

Rund 23 Millionen Deutsche

nutzen dem Marktforscher GfK

zufolge heute kostenpflichtige

Streamingdienste.

Conze, der vor einem Jahr zu

ProSiebenSat.1 kam, hat Ladenhüter

bei US-Serien ausgemistet

und begonnen, kräftig ins

vernachlässigte Programm zu

investieren.

Den überraschende Einstieg

des Mediaset-Konzern des früheren

italienischen Ministerpräsidenten

Silvio Berlusconi

Sprecher des Verbandes auf

Sardinien. Betroffen sei ein

Landstrich zwischen den kleinen

Orten Ottana und Orani.

Dass so viele Heuschrecken

auf einmal auftreten, hängt

nach Angaben von Coldiretti

mit einem plötzlichen Temperaturanstieg

auf Sardinien zusammen,

der auf einen relativ

kalten Mai folgte. Die Heuschrecken

seien daraufhin massenhaft

aus ihren Eiern geschlüpft.

Neben dem Temperaturanstieg

könnte Fachleuten zufolge

auch die große Zahl brachliegender

Felder auf Sardinien

die Heuschreckenplage begünstigt

haben. Dort konnten

sich die Insekten in Ruhe entwickeln.

Die ProSiebenSat.1 Media SE

betreibt bald einen eigenen

Streamingdienst.

Am 18. Juni startet die zunächst kostenlose Streaming-Plattform mit gut 50 Sendern

bei ProSiebenSat.1 streifte Conze

nur kurz. „Wir freuen uns

über dieses Finanzinvestment“,

sagte er und sah es als „Vertrauensbeweis

in unsere Strategie“.

Aktionärsvertreter haben dagegen

die kräftig erhöhten Vorstandsbezüge

beim Fernsehkonzern

scharf kritisiert. Der

Börsenwert sei halbiert worden

und dann die Vorstandsgehälter

um 60 Prozent gesteigert.

Das erscheine wie „der blanke

Wahnsinn“, sagte Elisa Haralampides

von der Schutzgemeinschaft

der Kapitalanleger

(Sdk).

Foto: dpa

Foto: AP Foto: dpa

Riesige Flammen schlagen aus

dem Dach der Schreinerei.

Großbrand in

Schreinerei

Mönchengladbach –Bei einem

Großbrand in einer

Schreinerei in Mönchengladbach

hat die Feuerwehr

gestern gegen ein Flammenmeer

gekämpft. Eine Halle

stürzte ein. Ziel der rund 100

Einsatzkräfte war es, ein

Übergreifen auf angrenzende

Gebäude zu verhindern.

Das Feuer war bereits am

Vormittag unter Kontrolle

gebracht worden. Die Ursache

ist noch unklar.

Ex verhaftet

Polizei befreit

Pflegerin (41)

Aalen –Die am 3. Juni

entführte JolantaS.(41,

wir berichteten) wurde

aus der Gewalt ihres Ex-

Mannes befreit.Erund

ein Komplize versteckten

sich mit ihrer Geisel

in einem Wald in der Nähe

vonStraßburg(Frankreich).

Die beiden Männer

wurden verhaftet.

JolantaS.stammt wie

ihreEntführer aus Polen

und arbeitete als Pflegerin

in Aspach (BaWü).

Die Grenze des Kongo wird eigentlich

gut überwacht.

Ebolabreitetsich

nachUgandaaus

Kampala –Die gefährliche

Ebola-Epidemie im Osten

des Kongo hat das Nachbarland

Uganda erreicht. Ein

fünfjähriges Kind erlag laut

Behördenangaben der Virus-

Erkrankung.Sein Bruder (3)

und seine Großmutterwurden

ebenfalls infiziert. Die

Familie,die unter Quarantäne

steht, stammtaus Uganda,

war aber zu einer Beerdigung

im Kongo gewesen und

schlich an den Kontrollen

vorbei zurück nach Uganda.


Donnerstag, 13. Juni 2019

WITZDES TAGES

Schwimmen zwei Igel durchs Meer. Sagt

der eine leicht säuerlich: „Es war echt eine

blöde Idee von dir, die Luftmatratze zu

nehmen.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Instagram als Weg der Nachrichtenbeschaffung

beliebter bei jungen Leuten

ist als Facebook? Rund ein Viertel (23

Prozent) der Internetnutzer im Alter von

18 bis 24 Jahren sieht sich laut einer Analyse

bei Instagram regelmäßig Nachrichteninhalte

an. Facebook und Youtube

kommen auf 22 Prozent, WhatsApp auf 10

Prozent, Twitter nur auf 6Prozent.

www.sam-4u.de

Verstehen sich –und

jeder soll’s sehen:

Noah und sein jüngerer

Bruder Elias Becker.

Foto: Chuck Yunck

Becker-Brüder „Zwischen

uns wird es immer enger“

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Slogan? Die Bezeichnung leitet sich

vom schottisch-gälischen sluagh-ghairm

ab, bestehend aus sluagh –Volk, Heer,

und gairm –Ruf. Ein Slogan ist damit der

Sammelruf der Clans (in Friedenszeiten)

und der Sammel- und auch Schlachtruf

während des Kampfes (in Kriegszeiten).

Slogans werden hauptsächlich in der

Werbung und in der Politik verwendet.

ZULETZT

Alligator beißt Streifenwagen

Ein Alligator hat Polizisten im US-Staat

Louisiana das Fürchten gelehrt: Das 2,50

Meter große Reptilwar nördlich der Gemeinde

Caddo auf einem Highway entdeckt

worden. Die Beamten versuchten,

das „sehrwütende“ Tier bis zum Eintreffen

der Wildtierexperten in Schach zu halten.

Allerdings hielt das den Alligator nicht davon

ab, ein Teil des vorderen Stoßfängers

undden Kühlergrill aus ihrem Streifenwagen

zu beißen, bevor er dann verschwand.

4

194050

301104

41024

Noah (25)&Elias (19) im KURIER über Mädchen, ihreEltern und Musik

Von

BERND PETERS

Normalerweise halten sie

eher Abstand, wenn sie

Fotografen sehen. Das

haben Noah (25) und Elias

Becker (19) von ihren

Eltern Barbara und Boris

und deren Erfahrungen

gelernt. Zu Partys gehen

die beiden aber gerne,

vor allem der ältere,

schließlich ist er auch DJ.

Als der KURIER sie jetzt

gemeinsam beim Launch

von „Coca-Cola Energy“

in Hamburg trifft, posieren

sie auch gerne für unseren

Fotografen.

Schließlich habensie eine

Botschaft: Sie wollen

jetzt gemeinsam durchstarten

–und ihr eigenes

Geld verdienen. Wie das

gehen soll, verraten die

Becker-Brüder im Doppel-Interview.

KURIER: Ihr seid Brüder,

wohnt aber nichtmehr zusammen.

Wie oft seht ihr

euch?

Noah: Ich bin aktuell viel

im Studio. Wir sehen uns

jetzt nicht täglich. Aber in

letzter Zeit immer mehr und

mehr. Das ist cool.

Wie wichtig ist dir dein

kleinerBruder?

Noah: Inletzter Zeit wird

es bei uns immer enger. Fünf

Jahre Altersunterschied ist

nicht immer leicht. Aber

jetzt sind wir beide quasi erwachsen.

Da ist vieles leichter.

Wenn man elf und 16 ist,

dann ist das nicht so leicht.

Da ist man dann was weiter

auseinander. Mit der Zeit

kommt man sich dann immer

näher.

Also war es nicht immer

dicke?

Noah:Jaklar. Ich war aus

dem Haus und erging noch

zur Schule. Da ist die Lücke

manchmal zu groß. Aber

jetzt passtes.

Über welche Themen redet

ihr miteinander?

Elias: Das ist immer ganz

verschieden. Oft über American

Sports. Da sind wir beide

recht interessiert. Aber

klar auch Musik, oft geht es

in die kreative Richtung –

oder auch mal über Mädchen.

Was sind Dinge, die ihr

voneinander lernt? Wo

gebt ihr einander Ratschläge?

Elias: Ich gebe ihm vielleicht

Tipps bei verschiedenen

Dingen. Aber er mir auf

jeden Fall in Sachen Musik.

Noah:Ja, da ergänzen wir

uns gut. Elias muss noch ein

bisschen was lernen in Sachen

Auflegen.

Könnt ihr euch vorstellen,

zusammen aufzutreten?

Noah: Ja klar, auf jeden

Noah und Elias sind die Söhne

vonTennis-AssBoris Becker.

Fall. Aber Elias muss noch

etwas lernen …(lacht)

Wann sehen wir dich,

Noah, wieder in einer TV-

Show? Wie wär’s zum Beispiel

mit „Let's Dance“?

Noah: Die haben mich

schon mal gefragt. Aber ich

sehe mich da nicht so.

Wieso nicht? Deine Mutter

hat es dieses Jahr doch

super gemacht ...

Noah:Ja, das stimmt. Aber

ich habe zwei linke Beine.

Sie hat da mehr Talent.

Elias, ist deine Mutter für

dich Vorbild? Sie ist ja

auch Model.

Elias: Naklar, sie hat mir

eine Menge Dinge mit auf

den Weg gegeben. Zum Beispiel,

wie man einen selbstbewussten

Walk hinlegt.

Viele andere wollten es mir

beibringen. Aber meine

Mom findet da immer die

besten Worte.

Wie fühlt ihr euch mit der

aktuellen Situation zwischen

eurem Vater und

Lilly?

Noah: Zudiesen privaten

Dingen möchten wir uns aktuell

nicht äußern.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine