lengericherwochenblatt-lengerich_22-06-2019

hallomuenster

EXTRA

22. Juni 2019 | www.ag-muensterland.de | kostenlos

Echte

Multitalente

Welcher Webbrowser

für wen? I Rückseite

Foto: dpa


Foto: djd-mk/Deutsches Geflügel.de

SC 2 Lecker-Schmecker

Samstag, 22. Juni 2019

Grillen

wie in Südafrika

Puten-Sosatie mit

A rikosen und S eck


RÄTSEL und DENKSPORT

1 2 3 4 5 6

ABEEE

GHNRW

Seltenheit

antikes

Zupfinstrument

schadenfroh

eine

Lagebezeichnung

ein Geräusch

EEI

MRS

finnisches

Dampfbad

AEGMO

ein

Bindewort

Fremdwortteil:

zwischen

nor e-

gische

Hauptstadt

IS

ARST

EIL

NNO

ausreichend

EEGI

NSS

Position

EGN

AETW

Raketenantrieb

CEK

LOR

deutsche

Volksvertretung

südamerikanischer

Kuckuck

Hauptstadt

Bulgariens

Vorsteherin

BEEEG

GNNOR

Blumenstrauß

LSUU

AABB

nach

Art von

(franz.)

Arm des

Rheindeltas

DI

EILST

3AI

ILS

Flächenmaß

der

Schweiz

Film von

Steven

Spielberg

ART

AANS

AEE

GIR

EELTZ

EGN

ATMUNG

CHEFIN

DAHLEM

ECHSE

ESSBAR

GICHT

KELTER

LEER

LOVE

MAGNUM

MARIO

MIERE

NAGER

OBMANN

OTTER

RUTH

SCHUTZ

SHAG

UNICEF

VORBEI

Standbild

Geburtsort,

Zuhause

Naturwissenschaft

Stahlseil

Kristallgestein

Abitur

der

Schweiz

Königin

von

Schweden

Rohkostspeise

illoyal,

abtrünnig

R

L

O

P

W

A

G

E

N

H

E

B

E

R

R

I

O

M

E

G

A

M

I

S

E

R

E

N

S

S

T

A

R

H

A

I

S

A

U

O

N

L

I

N

E

G

E

N

E

S

I

S

T

L

T

A

L

S

G

E

N

L

O

C

K

E

R

E

T

W

A

H

N

B

R

G

A

S

U

L

U

R

E

G

E

N

B

O

G

E

N

I

E

I

F

I

D

A

B

B

A

L

I

S

T

E

S

I

L

I

A

E

S

S

A

N

A

N

A

R

T

T

D

E

G

E

R

I

A

Z

E

L

T

E

E

N

G

PRIMAT

Auflösung des Rätsels

S

T

A

U

E

T

R

O

S

E

S

I

L

V

I

A

H

E

I

M

A

R

M

U

E

S

C

H

E

M

A

T

U

N

T

R

2 3 8 5 2 4 3

1 5 2 8 7 2 3 9

3 9 0 9 2 4 8 2

LÖSUNGEN

D

A

H

L

E

M

O

B

M

A

N

N

G

I

H

E

S

G

U

E

A

K

M

Q

F

E

S

E

S

D

N

A

G

E

R

V

C

V

O

R

B

E

I

I

N

L

A

R

H

J

O

U

A

S

C

H

U

T

Z

M

E

L

S

T

R

H

E

H

M

E

A

N

F

R

O

H

T

B

F

U

S

R

A

Z

I

I

H

V

A

E

N

M

I

E

R

E

N

N

D

M

E

G

R

O

W

V

Y

C

G

I

H

G

E

M

Q

F

E

S

D

V R

J

N

R

B

A

Z

I

H

N

D

M

W

V

Y

C


LP 4 LENGERICHER WOCHENBLATT Extra

Samstag, 22. Juni 2019

Die Platzhirsche und ihre Alternativen

Für welchen Webbrowser man sich entscheidet, liegt an den eigenen Wünschen

Browser haben sich im Laufe

der Jahre zu Allround-Werkzeugen

entwickelt. Mit kleinen,

integrierten Erweiterungen

(Add-ons) können sie

zu Alleskönnern ausgebaut

werden. Es gibt etwa Werbeblocker,

Add-ons zum Schutz

der Privatsphäre, Screenshot-

Tools, zahlreiche Messenger

und Organizer.

NEUE ANGEBOTE ZUM

ALDI PREIS. MEHR

IM BEILIEGENDEN

ALDI MAGAZIN.

Jeden Tag besonders –

einfach ALDI.

Wir suchen

für die Mittwoch- und

Samstagsverteilung (tagsüber)

Zusteller (m/w/d)

ab 13 Jahren in Ladbergen

(Mi u. Sa), Kattenvenne (nur Sa.)

und Tecklenburg (nur Mi.).

Wir freuen uns auf Sie!

Telefon (02 51) 690-664

(Montag–Freitag 8.00–17.00 Uhr)

zustellerbewerbung@aschendorff.de

DAS

LENGERICHER

ANZEIGENBLATT

LW Impressum

Verlag:

Aschendorff Medien GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

Anzeigenleitung:

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 60 00

Fax 02 51 / 6 90 80 80 90

verlagsleitung@aschendorff-medien.de

Anzeigenannahme:

Westfälische Nachrichten

Tel. 0 54 81 / 93 78-0

Fax 0 54 81 / 93 78-59

E-Mail:

Anzeigen.len@aschendorff-medien.de

Rathausplatz 12, 49525 Lengerich

Redaktionsleitung:

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Fax0251/690807590

Vertrieb:

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51 / 6 90 99 40 50

Druck:

Aschendorff Druckzentrum

GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Das Lengericher Wochenblatt erscheint

in Verbindung mit der Tageszeitung

Westfälische Nachrichten, Lengerich.

Anzeigenpreisliste vom 1. Januar 2018

mmer mehr Programme

Ierscheinen als Web-Version

oder Browser-Erweiterung.

Zum Beispiel lässt sich

das Office-Paket von Microsoft

komplett über Browser

nutzen. Auch der Software-

Riese Adobe bietet Web-

Apps seiner Grafik-, Videound

Musik-Programme an.

In Kombination mit den

Cloud-Speichern der Anbieter

entstehen komplette

Arbeitsumgebungen online,

die nur einen Browser zum

Zugriff benötigen. Web-

Browser werden so immer

mehr zum Mittelpunkt des

digitalen Arbeitsplatzes.

Selbst die Kommunikation

kann rein über sie erfolgen

mit E-Mail-Diensten, Video-

Chats, VoIP-Telefonie oder

Web-Apps von Messengern

wie WhatsApp.

Dass der Browser in den

Arbeits- und Lebensmittelpunkt

der Menschen

rückt, ist der Werbeindustrie

und Datensammlern nicht

entgangen. Über Cookies

und Webtracker werten sie

unser Surf-Verhalten aus

und nutzen diese Daten für

maßgeschneiderte Werbung.

Die Algorithmen dahinter

werden immer ausgefeilter,

um exakt die Interessen,

Kaufkraft und weitere

Details der Nutzer herauszufinden.

Matteo Cagnazzo

vom Institut für Internet-Sicherheit

rät deshalb dazu,

sich gegen allzu viel Spionage

abzusichern: „Mit Erweiterungen

wie Ad-Blockern

lässt sich nicht nur nervige

Werbung eindämmen, auch

Web-Tracker werden im besten

Fall blockiert und können

das Surf-Verhalten

nicht weitergeben.“ Cagnazzo

rät außerdem dazu,

Cookies nicht zuzulassen

und auch Passwörter nicht

durch den Browser speichern

zu lassen.

Ein Überblick über Platzhirsche

und Geheimtipps:

Wir suchen

Zusteller (m/w/d)

ab 18 Jahren

für die Verteilung der Tageszeitung/von Briefen

von Mo – Sa in der Nacht/den frühen Morgenstunden

auf Minijob- und Teilzeitbasis in

LADBERGEN-STADT (Tageszeitung und Briefe)

und LENGERICH (nur Tageszeitung)

Kritisiert wird Chrome immer wieder, weil Datenschützer in ihm einen der vielen Arme der

Datenkrake Google sehen. Wer Lust auf Chrome hat, aber Google nicht traut, kann Chromium

ausprobieren.

Foto: dpa

¢ Der weltweit am meisten

genutzte Browser ist

Google Chrome. Herbert

Braun vom Fachmagazin

„c‘t“ begründet die Vormachtstellung

von Chrome

mit seiner Geschwindigkeit,

einem schlanken Design

und zahlreichen sinnvollen

Erweiterungsmöglichkeiten.

Kritisiert wird Chrome

immer wieder, weil Datenschützer

in ihm einen der

vielen Arme der Datenkrake

Google sehen.

¢ Microsoft Edge ist der

Nachfolger des Internet Explorers,

der langsam in der

Versenkung verschwindet.

Braun: „Edge ist schlank,

simpel und konzentriert

sich auf das Nötigste. Ein guter

Browser, dem aber das

üppige Angebot an Erweiterungsmöglichkeiten

fehlt,

das die Konkurrenten bieten.“

¢ Mozilla Firefox ist bekannt

für seine umfangreiche

Add-on-Bibliothek. Der

Lieblingsbrowser vieler Programmierer

bietet eine

reichhaltige Auswahl an Erweiterungen

und erhält viele

Add-ons zuerst.

Wir freuen uns auf Sie! Telefon (02 51) 6 90-664

nachtlichter@aschendorff.de · www.dienachtlichter.de

¢ Safari ist besonders

Mac-Nutzern ein Begriff, ist

es doch der Standard-Browser

von Apple. Windowsoder

Android-Nutzer können

also nicht von seiner

Geschwindigkeit profitieren.

Für ihn spricht die Integration

anderer Apple-

Software, dafür kann es die

Liste der Erweiterungen

nicht mit Firefox aufnehmen.

¢ Der traditionsreiche

Browser Opera fristet ein Nischendasein.

Er galt lange

als Innovationsmotor unter

den Browsern. Vivaldi ist der

jüngste Browser in der Liste

und stammt direkt von Opera

ab. (dpa)

Auch mobil geben sich die Browser keine Blöße: Quasi alle Anbieter

bieten Varianten fürs Smartphone an.

Foto: dpa

Weitere Magazine dieses Users