Jahresbericht 2018 – Radioschule klipp+klang

talin

Der Jahresbericht 2018 der Radioschule klipp+klang.

Radiophonic Spaces

im Museum Tinguely

Nach 12 intensiven Kursabenden

präsentierte die

Happy Radio-Kursgruppe

Basel ihre erste spannende

Sendung

PERLE 2018

SRF2 Hörpunkt zu neuen und alten Formen,

Töne zu senden: Christoph Keller im Gespräch

mit Liselotte Tännler

Die Ausstellung Radiophonic Spaces

im Museum Tinguely (24. Oktober

2018 bis 27. Januar 2019) schenkte

der Radioschule klipp+klang eine

grosse Bühne, um das breite Spektrum

ihres Schaffens zu präsentieren:

Begleitet von Radioprofis und Kursleiter*

innen vertonten Schulklassen Stadtsagen,

konnten sich Museumsbesucher*innen im

Erarbeiten von Moderationen und Beiträgen

üben oder ganz spontan ein Impro-

Hörspiel gestalten. Wer lieber zuhören

wollte statt selber zu produzieren, konnte

sich an den Hörstationen in unzählige

spannende Podcasts aus dem Tonarchiv

der Radioschule klipp+klang vertiefen.

Beispiele aus den Workshops wurden am

25. November auf Radio Tinguely präsentiert.

Der Bereich Empowerment war mit

zwei Vorhaben präsent: Der erste Happy

Radio-Kurs in Basel mit Hörlounge wie

auch die Live-Sendung der Redaktion von

Radio loco-motivo beider Basel sind eindrücklich

gelungen und lockten zahlreiches

Publikum an. Auch am Hörpunkt von

SRF2 live aus dem Tinguely war die Radioschule

präsent.

Live Radio mit Live-Musik:

Radio loco-motivo beider Basel on Air

Stadtsagen und Fabeln werden von Schüler*innen

neu interpretiert und inszeniert

6 7

Weitere Magazine dieses Users