POPSCENE Juli 07/19

popscenemag

Das total umsonste Popkulturmagazin.

07

19

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN

DAS

SZENE-MAG

FÜR DEN

SÜDWESTEN

INTERVIEWS

In Extremo

Alexa Feser

DAS GEHT

Termine, Tipps

und vieles mehr

www.popscene.club


SUMMER OF LOVE 2019

50 Jahre Woodstock

Kaum ein Festival zeichnet so sehr die

Sehnsucht nach einer besseren Welt

wie das legendäre Woodstock Festival

“...For Peace And Music” von 1969. Das

dreitägige Musikfest war der Höhepunkt

der Hippiebewegung und gleichzeitig

auch ihr Ende. In Bethel war nämlich längst

nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen,

wie es in der romantischen Erinnerung

mancher Blumenkinder stattgefunden

hat. Aber egal. Man darf ja Träume haben.

Und eine friedliche Welt, mit Musik und

ganz viel Liebe ist ja auch kein schlechter

Traum. Vielleicht gibt es ja irgendwann

wieder ein großes originäres Festival

dieser Art. Vielleicht wird dieses Festival

von den jetzigen „Fridays fot Future“ -

Kids oder irgendwelchen anderen Leuten

organisiert, die gerne eine bessere Welt

hätten. Außerdem wäre das toll, weil es

unheimlich Spaß macht, nackt an einer

Schlammschlacht teilzunehmen.

In diesem Sinne

Peace, Love and Rock n‘Roll

0 TITEL

In Extremo

Alexa Feser

10 DAS GEHT

Termine & Veranstaltungen

TIPPS

Musik, Filme, Serien, Bücher

AT WORK

Jobs, Arbeit und Start-Ups

0 TRAVELS

Wien für junge Leute

KARMA

Gutes für Körper und Geist

QUATTROCULT

Kultur in der Region

2 FIN

Comic & Impressum


4

TITEL

IN EXTREMO

- CARPE NOCTEM -


Mittelalter-Rock aus Berlin. Eine der erfolgreichsten

deutschen Bands. Top Chart-Platzierungen,

zahlreiche Auszeichnungen, millionenfach

verkaufte Tonträger. Die Rede ist von In

Extremo, deren Sänger/Musiker Michael ´Das

letzte Einhorn´ Rhein als Gründungsmitglied

wie kaum ein anderer der Band Auskunft über

das Septett geben kann. Nachdem In Extremo

2017 mit der Werkschau „40 wahre Lieder“ als

Best Of über 20 Jahre Bandhistorie haben Revue

passieren lassen, gehen die Künstler jetzt

auf die „Carpe Noctem – Burgentour 2019“.

Sind seitdem bereits neue Lieder entstanden

und wenn ja, wann ist mit deren Veröffentlichung

zu rechnen?

Wir haben bereits mit den Aufnahmen zu

neuen Stücken begonnen. Für die Carpe Noctem-Shows

zwischen Mai und August schieben

wir eine sommerliche Pause ein und gehen ab

September wieder an die Studio-Arbeit. Die

neue CD soll dann im Jubiläumsjahr 2020 erscheinen,

dann gibt es In Extremo 25 Jahre lang.

Nachdem wir das 20jährige Jubiläum auf der

Loreley gefeiert haben, siehe die „Wahre Jahre“-DVD,

werden wir möglicherweise auf vier

Burgen im Norden, Osten, Süden und Westen

mit Gästen das nächste Jubiläum gebührend

feiern.

Die bereits laufende Carpe Noctem-Burgentour

ist nicht die erste der Band. Inwieweit

unterscheidet sie sich von vorausgegangenen?

Wie sieht das musikalische Programm dafür

aus?

Diese Burgentour wurde über einen langen

Zeitraum hinweg ausgearbeitet und perfektioniert,

auch wenn es das ein oder andere

Jahr gab, an dem sie nicht stattfand. Festivals

ähneln sich doch sehr, wogegen das Ambiente

einer solchen Burgentour wie auf Schloss

Merseburg, dem Amphitheater Trier oder der

Burg Scharfenstein in Leinefeld-Worbis für ein

außergewöhliches Ambiente sorgt. Wir spielen

da einen Mix aus alten und neuen Stücken, kein

Konzert ist wie das andere. Den Tag zur Nacht

machen, mit unseren Fans ganz hautnah feiern,

tanzen und singen, das ist es, was auch für uns

die Burgentour immer zu einem ganz besonderen

Ereignis macht. Pure Ausgelassenheit, den

Alltag hinter sich lassen, in eine andere Welt

eintauchen, genauso erleben wir unsere Shows

auch selber in diesen tollen Kulissen.

Als erfolgreichste Mittelalter-Rockband

Deutschlands hat man seinen Fans gegenüber

sicher auch eine gewisse Verantwortung. Engagiert

sich die Band In Extremo auch gesellschaftlich

z.B. durch Mitwirken bei NGO´s?

Ja, neben der bekannten Wasserinitiative Viva

con Agua bieten wir auch auf lokaler/regionaler

Ebene unsere Unterstützung an. Vor dem

Konzert auf Burg Scharfenstein haben wir z.B.

jugendlichen Fußballern des JFV Eichsfeld 24

Langarm-Shirts geschenkt. Dann engagieren

sich auch die einzelnen Bandmitglieder bei Projekten,

ich z.B. beim Kinderhilfswerk Plan International

Deutschland e.V., das seit 80 Jahren

weltweit tätig ist.

Stichwort Heavy Metal. Auch damit scheinen

In Extremo keine Berührungsängste zu haben.

Mittelalter-Rock und Full Metal Cruise, wie

geht das zusammen?

Einen besseren Saisonstart hätten wir uns 2017

gar nicht vorstellen können. Die Teilnahme

beim Full Metal Cruise V. des Wacken-Teams

war komplett gelungen. Und ein paar Wochen

später haben wir sogar als Support für KISS in

Frankfurt/Main gespielt. Auf der FMC VIII. im

August, ist z.B. unser Langzeitproduzent Vincent

Sorg mit einem Workshop an Bord mit

dabei. Auch für 2020 gibt es schon Anfragen,

aber die Arbeit am neuen Album hat zunächst

Priorität für uns.

Text: Frank Keil | Bild: Robert Eikelpoth

Trier, Amphitheater

Freitag, 26. Juli, 20 Uhr

www.inextremo.de


6

TITEL

ALEXA FESER

- ALLTAGSSITUATIONEN MIT TIEFGANG -

Anfang Mai erschien mit „A!“ ein neues Album von Alexa Feser. Mit den neuen 18 deutschsprachigen

Pop-Titeln richtet die erfolgreiche Sängerin/Songwriterin aus Berlin den Blick vermehrt

auf sich selbst. „Die Zeit war reif für Klartext“ wie sie sagt. „A!“ entwickelt sich mit Sicherheit zu

einem weiteren Höhepunkt ihrer Karriere, die quasi 2014 mit „Gold von morgen“ begann, obwohl

es 2008 bereits eine CD unter dem Titel „Ich gegen mich“ gab. Blicken wir also im Gespräch mit der

sympathischen Künstlerin, die sich aktiv für Keychange (Gleichberechtigung im Musikbusiness)

engagiert, gemeinsam auf ihr Leben.


Songwriterin, Sängerin und Pianistin in Personalunion.

Stammst du aus einer musikalischen

Familie und welche Künstler/Stile haben deine

eigene Entwicklung geprägt?

Ich habe mit 13 Jahren angefangen Stücke zu

schreiben und am Piano zu spielen. Mein Opa

war Jazzpianist. Inspiriert hat mich damals sehr

unterschiedliche Musik, von Prince über Alternative

Rock und Grunge hin zu Depeche Mode und

House. Emotional habe ich mich damals schon

der deutschen Sprache verbunden gefühlt, heute

könnte ich sicher auch ganz anders auf Englisch

schreiben. „Ich gegen mich“ als Alexa Phazer war

in Sachen Produktion sehr limitiert, ich habe mich

dann auch davon distanziert und mich beständig

weiterentwickelt.

2014 erschien das Album „Gold von morgen“ auf

dem Major Label Warner Music. Ein Charterfolg

der deinen Durchbruch markierte, auch im Zusammenhang

mit deiner damaligen Teilnahme

am Vorentscheid zum Eurovision Songcontest

2015?

Ich empfinde es eher so, dass alles was ich bis dahin

gemacht habe sehr fließend war, daher finde

ich ´Durchbruch´ nicht so richtig passend. Für

den Wettbewerb wurde ich angefragt, habe mitgemacht

und es in die zweite Runde geschafft. Es

war eine Möglichkeit meine Songs zu präsentieren,

mehr nicht.

„Zwischen den Sekunden“ (2017) erreichte

Platz 3 der deutschen Album-Charts, Titel wie

„Wunderfinder (feat. Curse)“, „Medizin“ und

„Wir sind hier“ wurden millionenfach gestreamt,

deine Konzerte waren ausverkauft. Im

gleichen Jahr erschien das Songbook „Goldene

Sekunden“, was hat es damit auf sich?

Ein Geschenk an die Fans, eine Zusammenfassung

beider Alben, ein Songbook, dass Noten für

Gesang, Klavier und Gitarre von 16 meiner Lieder

enthält. Vereinfacht, für alle, die diese Lieder

nachspielen wollen. Und mit „Zwischen den Sekunden

– Am Piano“ haben wir 2017 auch noch

zehn Akustik-Versionen einzelner Lieder aus dem

Album „Zwischen den Sekunden“ veröffentlicht,

ein weiteres ´Give Away´ für die Fans.

Musikvideos scheinen auch eine große Leidenschaft

von dir zu sein. Zu jeder Single wurde

auch gedreht. Zuletzt in Japan, zu den Titeln

„Gold reden“, „Mut“ und „Atari T-Shirt“. Bist du

ein großer Anime-, Manga- und Cosplay-Fan?

Alles was ich mache trägt meine Handschrift, es

richtet sich nicht primär nach Marketingstrategien.

Nach Japan wollte ich schon immer gerne

reisen, die Kultur fasziniert mich, Anime, Manga

oder Cosplay weniger. Die Videodrehs fanden

dann auch eher als eine Art Guerilla-Marketing

statt, mit kleinem Einsatz große Wirkung erzielen

war das Ziel. Wir waren nur vier Leute, haben mit

kleinem Budget über airbnb übernachtet und drei

Videos in 14 Tagen gedreht.

Bereits 2017 hast du mit dem Schreiben und

Komponieren für „A!“ begonnen. Alleine oder

im Team mit deiner Band?

Ganz alleine, ohne Band, die ist nur für die

Live-Auftritte da. Ich sammele fortwährend Ideen

und nehme diese zunächst ganz simpel mit meinem

Handy auf. Dann setze ich sie mit meinem

Kreativpartner Steve um, dieses Mal waren wir

auch Co-Produzenten. Zwei Produzententeams

in Kreuzberg und Tegel haben dann den letzten

Schliff gegeben. So sind am Ende 18 Titel, 12 &

sechs Akustik-Versionen herausgekommen, reduziert,

atmosphärisch und mit viel Nähe zu mir. Daher

klingen auch die Titel poppiger, reduzierter

als früher und inhaltlich spreche ich tatsächlich

über viele private Themen. Die beiden wohl persönlichsten

sind „Abgeholt“ und „Atari T-Shirt“.

Im April haben wir die Songs ja schon mit großem

Zuspruch vor Publikum getestet und setzen die

Tournee im Herbst fort, mit Shows die mindestens

zwei Stunden dauern werden.

Text: Frank Keil. Bild: PR

Neunkirchen, Gebläsehalle

Donnerstag, 10. Oktober 20 Uhr

Freiburg, Jazzhaus

Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr

www.alexafeser.de


Anzeige

EVENTGASTRONOMIE

IM HIRSCH

WIEDERERÖFFNUNG DER BAKER STREET

UND NEUER FESTSAAL IN SAARBRÜCKEN!

In der neuen Baker Street im Hirsch wird

es die aus der Mainzer Straße bekannten

Veranstaltungen wie Criminal Dinner, Pubquiz,

Whisky-, Bier-, Cocktail- und Gintastings

ebenso geben wie das beliebte Full

English Breakfast. Ergänzt werden diese

durch viele neue spannende Formate wie

Konzerte, Mottopartys, Tanzabende, Kabarett

und Kleinkunst.

Außerdem können der im komplett neuen

Glanz erstrahlende mondäne Festsaal (der

auch über eine Bühne verfügt), wie auch

die anderen Räume für private Feiern wie

Hochzeiten, Geburtstage und ähnliches

gemietet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Exklusive Eventlocation in Saarbrücken.

Buchung- und Beratung für Ihr Event:

Sebastian Jäger

s.jaeger@agentur-erlebnisraum.de

+49 (0) 0681 70 20 681

Termine zu öffentlichen Veranstaltungen

im Hirsch und in der Baker Street finden

Sie auf unserer Webseite.

mail@zumhirsch.saarland

www.zumhirsch.saarland


STEEL

PANTHER

HAARSPAY-ROCK-

COMEBACK

10

GARAGE // ANZEIGE

JETHRO

TULL

ROCKLEGENDEN

Der Erfolg ist ihnen absolut zu gönnen. Dennoch

darf auch geschmunzelt werden, dass

eine Band mit 80er-Jahre-Haarspray-Rock

heutzutage so erfolgreich ist und immer mehr

Fans in ihren Bann zieht. Steel Panther sind ein

echtes Phänomen. Okay, die Größe von Mötley

Crue, Poison und Ratt haben sie noch nicht erreicht,

aber Leadsänger Michael Starr, Gitarrist

Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Schlagzeuger

Stix Zadinia sind auf einem sehr guten Weg.

Steel Panther sind schließlich bekannt als beste

Neo-Metal-, Glam-Revival-Parodie-Band unserer

Zeit. Sie haben bisher vier Studioalben

sowie ein Livealbum veröffentlicht, genießen

Platinstatus auf YouTube, traten in etlichen

TV-Shows auf und tourten mehrfach um den

Globus. Mit „All You Can Eat“, ihrem vorletzten

Album, erreichten sie überall hohe Chartpositionen:

Deutschland Platz 15, Österreich Platz

13, Schweiz Platz 22, Großbritannien Platz 12

und USA Platz 24.

Querflöte - Ian Anderson - Jethro Tull. Das ist

eine ganz logische Gedankenkette. Eben jene

Jethro Tull kommen nun nach Saarbrücken,

um vor der Congresshalle ein Open Air-Konzert

zu geben.

Es war der 2. Februar 1968 im weltberühmten

Marquee Club in der Wardour Street, als

die Band von Gründer, Frontmann und Flötist

Ian Anderson erstmals unter dem Namen

Jethro Tull auftrat. Sie sollte zu einer der

erfolgreichsten und beständigsten ihrer Ära

werden und mit über 60 Millionen verkaufter

Alben weltweit das kulturelle, kollektive Bewusstsein

der Menschen erweitern.

Das Vorprogramm übernimmt niemand geringeres

als Albert Hammond. Der schrieb

schon zahlreiche weltberühmte Hits - etwa

„The Air That I Breathe“ (Hollies), „99 Miles

From L.A.“ (Art Garfunkel), „One Moment In

Time“ (Whitney Houston), „Nothing’s Gonna

Stop Us Now“ (Starship) und „When You Tell

Me That You Love Me“ (Diana Ross).

Vorplatz Congresshalle, Saarbrücken

Donnerstag, 11. Juli, ab 17 Uhr

www.steelpantherrocks.com

Vorplatz Congresshalle, Saarbrücken

Sonntag, 21. Juli, ab 17 Uhr

www.jethrotull.com

Text: Peter Parker | Bilder: David Jackson, Travis Latam


KK SH CH

TR KLEINER KLUB SAARLANDHALLE CONGRESSHALLE THEATER AM RING/SLS

JULI 2O19

Mo

O1. AGNOSTIC FRONT KK

Di

O2. THE AMITY AFFLICTION

Do

O4. COMBICHRIST

Sa

O6. FOXING KK

Do

11. STEEL PANTHER

Open-Air/Vorplatz Congresshalle

Fr

12. BEN ZUCKER

Open-Air/Vorplatz Congresshalle

Sa

13. LIMP BIZKIT

Fr

19. NENA

Open-Air/Vorplatz Congresshalle

Open-Air/Vorplatz Congresshalle

Sa

2O. MICHAEL PATRICK KELLY

Open-Air/Vorplatz Congresshalle

So

21. JETHRO TULL

Open-Air/Vorplatz Congresshalle

Do

25. THE WILD! KK

AUGUST 2O19

So

O4. EYEHATEGOD KK

Mo

12. TESTAMENT

+ IRON REAGAN + DUST BOLT

Di

13. VOIVOD KK

+ SACRED REICH

Mi

14. DECAPITATED & ABORTED KK

Do

15. QUEENSRŸCHE

Mi

21. OF MICE & MEN

Do

22. GOGOL BORDELLO

Sa

31. CYBER-GEN

SEPTEMBER 2O19

Mi

O4. FIGHT THE FIGHT KK

Di

17.OVERKILL

+ DESTRUCTION & FLOATSAM AND JETSAM

Fr

2O. QUERBEAT

AUSVERKAUFT!

OKTOBER 2O19

Mo

O7. AREN & CHIMA KK

Fr

11.TOY DOLLS

Di

15. THE OBSESSED KK

Mi

LIMP BIZKIT 16.BEYOND THE BLACK

Fr

18.AS I LAY DYING E-WERK

+ CHELSEA GRIN, UNEARTH, FIT FOR A KING

Sa

19. BARHILL RECORDS NIGHT KK

Mo

21.VON WEGEN LISBETH

Mi

23. DANJU KK

Di

THE WILD! 29. ECLIPSE KK

NOVEMBER 2O19

Sa

O2. ATZE SCHRÖDER TR

So

O3. GLASPERLENSPIEL

Do

O7. BRIT FLOYD CH

Do

O7. MARATHONMANN KK

TESTAMENT Mo

11. BRENNER

Di

12.DEINE COUSINE

Mi

13. RYAN SHERIDAN KK

Do

14. SCHANDMAUL

Fr

15. ZSK KK

Fr

QUEENSRŸCHE 22. DEINE COUSINE KK

Di

26.SEILER UND SPEER

Fr

29. KILLERPILZE KK

KK (Zusatz-Show)

DEZEMBER 2O19

Di

O3. ELUVEITIE

So

O8. THEES UHLMANN

OF MICE & MEN Mi

11. KOLLEGAH

Mo

16. PETER AND THE TEST

TUBE BABIES KK

Do

19. GUILDO HORN

AUSVERKAUFT!

AUSVERKAUFT!

Mo

23. WAYNE HUSSEY KK

Di

24.DUNJA HAYALI

Mi

25. BESSER ALS SEX

Sa

3O. SARAH KUTTNER

GOGOL BORDELLO

Fr

2O.TIAVO KK

Sa

21.ANGRYFEST KK

So

22. J.B.O.

So

29. CALLEJON

OKTOBER 2O19

Fr

O4. ÖZCAN COSAR TR

Fr

O4. FORTUNA EHRENFELD KK

So

O6. AXXIS

OVERKILL

VORSCHAU 2O2O

O4.O1. R’N’R WRESTLING BASH

17.O1 SSIO

21.O1 GLORYHAMMER

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.garage-sb.de - Infos unter facebook.com/Garage.SB und unter www.garage-sb.de


12

4PLUS1 // ANZEIGE

ROCCO DEL SCHLACKO

Line-up komplett

Lange wurde darüber gerätselt, wer denn nun

am Festivalfreitag der renommierte Headliner

in diesem Jahr sein würde. Nicht nur im Internet

wurde wild spekuliert. Nunmehr steht fest, dass

keine geringeren als Die Toten Hosen die Massen

auf der Püttlinger Festwiese Sauwasen zum

in Ekstase versetzen werden. Das ist ein mehr

als würdiger, ja, sensationeller Hauptact für das

größte „Rockfestival“ in unserer Region, das sich

seit Jahren im Saarland und auch außerhalb großer

Beliebtheit erfreut.

Vom 08. bis 10. August hält im beschaulichen

Püttlingen einmal mehr für drei Tage der Wahnsinn

Einzug. Geschätzte 24.000 Rock- und Partyverrückte

pilgern dann auf den Sauwasen und

werden dort an drei Tagen und in drei Nächten

zahlreiche Künstler und Bands live erleben und

(ab)feiern.

Während am Freitag also Die Toten Hosen mit

ihren zahlreichen Hits auf der großen Bühne

das Hauptprogramm beschließen werden, fällt

am Donnerstag den Fantastischen Vier mitsamt

Band und am Samstag den US-Punk/Alternative

Rockern The Offspring diese ehrenwerte Aufgabe

zu. Für den Donnerstag haben sich zudem

die Dauergäste Monsters Of Liedermaching,

Swiss & Die Andern, Ex-SXTN-Rapperin JuJu,

die gerade ihr wortgewaltiges Solodebüt „Bling

Bling“ veröffentlicht hat, Eskimo Callboy und

die US-Pop-Punker Good Charlotte angekündigt.

Am Freitag wird dann alles gerichtet sein für die

Lokalmatadoren Lumbematz, Megaloh, die großartigen

Van Holzen, Dave Hause & The Mermaid,

die frisch reformierten Muff Potter, Skindred, die

Donots, ebenfalls Dauergäste und Erfinder der

sagenumwobenen Staubraketen, und Von Wegen

Lisbeth. Der dritte und letzte Tag ist nicht

minder interessant, denn da werden Kafvka, der

Rapper Lance Butters, Zebrahead, der englische

Newcomer Yungblud, Trettmann, Frank Turner &

The Sleeping Souls und die Metaller von Bullet

For My Valentine auftreten, bevor The Offspring

dem diesjährigen Rocco Del Schlacko einen

ehrenwürdigen Schlusspunkt bescheren und

die vielen Fans von überall her erschöpft, aber

glücklich nach Hause entsenden werden - aber

auch bestimmt mit vielen unvergesslichen Erinnerungen

im Gepäck, die die Vorfreude auf

die Festivalausgabe im kommenden Jahr hoch

halten werden.

Püttlingen, Sauwasen

Donnerstag, 8. August 2019,

bis Samstag, 10. August 2019

www.rocco-del-schlacko.de

Text: Peter Parker | Bilder: Christian Walter


4 P L U S 1 K O N Z E R T E P R Ä S E N T I E R T :

KONTRA K

02.11. E WERK SAARBRÜCKEN

VON WEGEN

LISBETH

21.10. GARAGE SAARBRÜCKEN

SDP

14.11. E WERK SAARBRÜCKEN

CYBER-GEN

31.08. GARAGE SAARBRÜCKEN

TITO & TARANTULA

09.10. STUMMSCHE REITHALLE

NEUNKIRCHEN

OKTA LOGUE

10.11. STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

RIKAS

15.11. STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

KILLERPILZE

29.11. KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

TIAVO

20.12. KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

JUJU

31.03. GARAGE SAARBRÜCKEN

tickets an allen bekannten vorverkaufsstellen und bei tickets am markt

(St. Johanner Markt 37 | 66111 Saarbrücken | ticketsammarkt.de | 0681 68664231)

MIT CARL COX, BOYS NOIZE, U.V.M.

12. & 13.07. WELTKULTURERBE VÖLKLINGER HÜTTE


14

MERGENER HOF // ANZEIGE

JINJER

METAL AUS DER UKRAINE

SOULFLY

METAL RITUAL

Jinjer aus der Ukraine kreieren eine explosive

Mischung aus Groove Metal und Hardcore mit

progressiven Elementen. Seit 2013 schafft es

das Quartett, die Vorreiterpostion als beste

ukrainische Metal Band zu halten, eine wahre

Sensation aus Schönheit und harter Arbeit.

Durch intensives Touren und zahlreiche Festivalauftritte

haben sich Jinjer bereits eine

riesige Fangemeinde in ganz Europa erspielt.

Ihre neueste Veröffentlichung Micro infiziert

den Hörer und steigert die Vorfreude auf ihre

kommende neue CD, die noch in diesem Jahr

folgen soll.

Auch nach zwei Jahrzehnten ihrer Karriere rufen

Soulfly weiterhin nahezu kultischen Eifer

hervor, mit jedem neuen Album und jeder

Tour. In diesem Sinne macht das elfte Studioalbum

„Ritual“ seinem Namen alle Ehre - als

metallische Zeremonie des höchsten Ranges.

Das ikonische Quartett – Max Cavalera (Gesang,

Gitarre), Marc Rizzo (Leadgitarre), Zyon

Cavalera (Schlagzeug) und Mike Leon (Bass)-

brilliert erneut mit harten Riffs, donnerndem

Schlagzeug und furchteinflößenden Growls.

Der Titel erweist sich als überaus zutreffend.

„Ich habe immer schon gespürt, dass Metal

sehr ritual-ähnlich ist“, bekräftigt Max, „außerdem

mag ich Titel, die nur aus einem Wort bestehen“,

fügt er lächelnd hinzu.

Mergener Hof, Trier

Samstag, 6. Juli, 20 Uhr

www.jinjer-metal.com

Mergener Hof, Trier

Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr

www.soulfly.com

Text: Redaktion Bild: Jinjer / PR


16

POPPCONCERTS // ANZEIGE

ROGERS FOXING

Zusatzshow Soundtrack zur in Saarbrücken

Apokalypse

SHORE, FRANKIE STEIN,

PAPIER STUBBS - $ICK

Britische Absprung Punkrock-Legende

geschafft

Ursprünglich Mit ihrem aktuellen sollten die Album Rogers „Nearer nur am My 24. God“, April

im erschienen Kleinen Klub im August in Saarbrücken des vergangenen zu Gast sein. Jahres, Da

das haben Konzert Foxing jedoch aus St. ruckzuck Louis den ausverkauft Soundtrack war, für

spielt die bevorstehende die Band am 15. Apokalypse April eine geschrieben.

vorgezogene

Zusatzshow Schau euch doch an gleicher mal um: Die Stätte. Welt Es ist zahlt am Arsch sich

demnach und es gibt aus, nicht dass mehr die Düsseldorfer viel, was wir im noch Sommer tun

standesgemäß können, oder? Du auf liest unzähligen jeden Morgen Festivals die spielten Nachrichten

als und Support redest für dir Bad immer Religion wieder und die ein, Toten dass

sowie

Hosen das alles unterwegs nur eine Phase waren. ist; am Ende wird schon

In alles diesem gut, denn Frühjahr so ist es ist immer, die mittlerweile oder etwa nicht? zur

Speerspitze Manchmal bemerkst des deutschen du sogar, Punkrocks wie du über aufgestiegene

das lachst, Truppe denn vom es wäre Rhein schon in über ziemlich 20 Städten lustig

all

in und Deutschland, absurd, wenn Österreich es dich nicht und selbst der Schweiz betreffen zu

sehen. würde. Wer Mit im kennt Gepäck es nicht? hat sie ihr Anfang März

veröffentlichtes Und jetzt nimm den Album Song „Mittelfinger „Gameshark“: Für Er Immer“:

die Musik „Wir gewordene freuen uns Panikattacke, jetzt schon den die Arsch wir alle ab,

ist

wenn bekommen, wir daran kurz denken, bevor wie hier die alles Clubs zusammenbricht.

Er nachdem ist ein fieberhafter wir mit unseren Rausch Freunden aus schnel-

von

aussehen

werden,

Marathonmann len elektronischen und Melodien, Engst dort die auf Bude eleganten abgerissen

Post-Hardcore haben. Wir treffen können und es kaum die musikalische erwarten!“ Wer Genialität

es des ihnen gesamten verdenken? Albums Und „Nearer bitte rechtzeitig My God“

kann

Karten präsentiert. sichern! Trau dich, hineinzuhören.

Über Im August zwanzig 1988 Jahre hatte drehte Frankie sich Stubbs $icks mit Dickie Leben

um Hammond „Shore“, im englischen das ist der Sunderland Straßenname Leatherface für Heroin,

gegründet. „Stein“ Die alias Punkrocker Koks und „Papier“, waren bis sprich 1994 Geld, und

nachdem dann wieder er mit von 15 1998 zum bis ersten 2012 Mal aktiv Shore und veröffentlichten

hatte. Doch in diesen dank der Zeiträumen Geburt seiner insgesamt Toch-

gerauchter

neun und Studioalben verschiedenen und noch Entzugsprogrammen allerhand weiteres ist

Songmaterial. heute clean und Eine hat weitere den Absprung Reinkarnation geschafft. der

Erst Band redete wird es er sicherlich in der nicht YouTube-Serie mehr geben, „Shore, da

Stein, Hammond Papier“ vor alles vier Jahren von der im Seele. Alter 2016 von 50 erschien Jahren

dann verstarb. sein Dafür gleichnamiges tourt der Buch, ehemalige das zum Leatherface-Frontmann

wurde. Ende Stubbs 2017 ging immer zum mal ersten wieder Mal solo auf

Bestseller

die durch Bühne die Lande der Großstadtclubs. und macht in Die diesem Tour Monat war ausverkauft.

Saarbrücker Weitere Studio Auftritte 30 Station. folgten Da Anfang er eigentlich 2018

im

sowie nicht so im häufig letzten tourt, Sommer. sollte Jetzt man hat sich er die wieder Gelegenheit

Koffer nicht gepackt… entgehen $icks lassen, Auftritte ihn sind mit seiner keine

seine

gewöhnlichen Akustikgitarre Lesungen. live zu erleben, Er macht wenn das, er wofür Leatherface-Klassiker

zum Zuschauer Besten gibt. auf Ganz Youtube davon lieben: ab ist

ihn

Hundertausende

Er Stubbs redet eine frei, Ikone wie es des sein britischen Herz befiehlt, und auch von den des

dunklen internationalen Stellen Punkrock. seines Lebens, Allein ohne deswegen in diesen gebührt

ihm schon Über Eure absolute Aufwartung. Lebenstiefpunkte la-

versinken.

chen? Ja, das geht. Den Humor in der Tragik erkennen?

Das ist seine Kunst.

Kleiner Klub, Saarbrücken

Montag, Samstag, 15. 6. Juli, April ab 2019, Uhr ab 19 Uhr

www.rogers.de

www.foxingtheband.com

Camera Studio 30, Zwo, Saarbrücken

Freitag, Montag, 26. 22. April Juli, ab 2019, Uhr ab 19 Uhr

www.shore-stein-papier.de

www.frankiestubbs.bandcamp.com

Text: Peter Text: Parker Peter | Bilder: Parker Hayden | Bilder: Molinarolo, Kay Özdemir, Sounds Philip Of Bartz Subterrania


&

PRÄSENTIEREN EVENT-TIPPS IN DEINER REGION:

JULI 2019

FOXING & THE DEADNOTES 06.07.19 SAARBRÜCKEN I GARAGE KLEINER KLUB

SOULFLY 18.07.19 TRIER I MERGENER HOF

FRANKIE STUBBS (LEATHERFACE) 22.07.19 SB I STUDIO 30

IN EXTREMO SUPPORT: FIDDLER’ GREEN 26.07.19 TR I AMPHITHEATER

DER HERR DER RINGE & DER HOBBIT 28.07.19 TRIER I AMPHITHEATER

AUGUST 2019

QUEENSRŸCHE & MIRROR PLAIN 15.08.19 SAARBRÜCKEN I GARAGE

LUCKY LAKE FESTIVAL 31.08.19 LOSHEIM I STRANDBAD

SEPTEMBER

WAYNE HUSSEY

OKTOBER

WEITERE HIGHLIGHTS

(THE MISSION) 23.09.19 SB I GARAGE KLEINER KLUB

FORTUNA EHRENFELD 04.10.19 SB I GARAGE KLEINER KLUB

PÖBEL MC 04.10.19 TRIER I LUCKY’S LUKE

FORTUNA EHRENFELD 20.10.19 TRIER I MERGENER HOF

NEW MODEL ARMY 31.10.19 LOSHEIM I EISENBAHNHALLE

MARATHONMANN 07.11.19 SAARBRÜCKEN I GARAGE KLEINER KLUB

DEINE COUSINE 12.11.19 SAARBRÜCKEN I GARAGE KLEINER KLUB

LIEDFETT 13.11.19 TRIER I MERGENER HOF

VAN HOLZEN 17.11.19 TRIER I LUCKY’S LUKE

FEINE SAHNE FISCHFILET 28.11.19 SAARBRÜCKEN I E-WERK

SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR 02.12.19 TRIER I MERGENER HOF

ADAM ANGST 07.12.19 SAABRÜCKEN I JUZ FÖRSTERSTRASE

THEES UHLMANN & BAND 08.12.19 SAARBRÜCKEN I GARAGE


18

ROCKHAL // ANZEIGE

THE ALLMAN

BETTS BAND

Namedropping galore

THE RASMUS

Jubiläumstour

Im November des vergangenen Jahres haben die

Söhne von Gregg Allman und Dickey Betts die

Gründung von The Allman Betts Band bekannt

gegeben. Genauer gesagt setzt sich die Band

zusammen aus Devon Allman, Duane Betts,

Berry Oakley Jr., dem Sohn des Allman Brothers

Band-Bassisten Berry Oakley, Johnny Stachela,

John Ginty (Dixie Chicks), R. Scott Bryan (Sheryl

Crow) und John Lum.

Noch in diesem Monat wird ihr Debütalbum „Dow

To The River“ erscheinen, mit dem die Band auch

auf Tournee kommen wird. Mitte Juli gastiert sie

in der Escher Rockhal. Dabei wird sie Songs des

Albums sowie Klassiker aus dem Backkatalog

der Allman Brothers und von Gregg Allman zum

Besten geben, schließlich feiern The Allman

Brothers Band in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum.

Das Allman Betts Band-Debüt wurde produziert

von Matt Ross-Spang, der schon mit Jason Isbell,

Margo Price, John Prine und Elvis Presley gearbeitet

hat. Namedropping galore!

Im vergangenen Jahr waren The Rasmus bei bereits

auf Tournee, um ihr jüngstes Album „Dark

Matter“ live vorzustellen. Dabei hat die Band rund

um den charismatischen Sänger und Frontmann

Lauri Ylönen bewiesen, dass sie auch nach einem

gemeinsamen knappen Vierteljahrhundert immer

noch zu den Größten des europäischen Indierock

gehört. Jetzt haben die Finnen beschlossen, ausnahmsweise

mal nicht in die Zukunft zu schauen,

sondern ganz nostalgisch auf die Vergangenheit

zurückzublicken: 15 Jahre ist es nun her, seit der

Band mit dem Album „Dead Letters“ der internationale

Durchbruch gelang. Damals hatte The

Rasmus bereits vier Longplayer veröffentlicht, in

ihrer Heimat gleich mehrfach Platin dafür eingeheimst

und ausverkaufte Arena-Touren gespielt,

obwohl die Mitglieder grade mal 21 Jahre alt

waren. Dann aber folgte der Meilenstein in Form

ihres fünften Albums. Mit diesem geht das Quartett

auf ausgedehnte Europatour und spielt die

dabei jeden Abend von vorne bis hinten durch.

Rockhal (Club), Esch-sur-Alzette

Mittwoch, 17. Juli, ab 20 Uhr

www.allmanbettsband.com

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Samstag, 5. Oktober, ab 20 Uhr

www.therasmus.com

Text: Peter Parker | Bilder: Martin Lewis, Venla Shalin


ROCKHAL PRESENTS

Anzeige

05

OCT

06

OCT

07

OCT

11

OCT

10

NOV

05

DEC


T

20

NK KULTUR // ANZEIGE

NEUNKIRCHER

NÄCHTE 2019

MIT CHRISTINA STÜRMER

Am Mittwoch, den 2. Oktober, eröffnet

Pop-Sängerin Christina Stürmer um 20 Uhr

die Neunkircher Nächte 2019 in der Neuen

Gebläsehalle. Was vor 13 Jahren mit der Teilnahme

an einer Casting-Show begann, ist

heute einer der größten Erfolge der jüngeren

Popgeschichte. Christina Stürmer landete

gleich mit ihrer ersten Single „Ich lebe” in

ihrer Heimat Österreich einen Nr.1-Hit und

ihr Debütalbum schaffte es auf die #1 der

deutschen Album-Charts. Seitdem ging es

Schlag auf Schlag und ein Erfolg jagte den

nächsten. Am Donnerstag, den 3. Oktober, ist

Puppenspieler René Marik ab 18 Uhr mit seinem

Programm „ZeHAGE!“ zu Gast in der Neuen

Gebläsehalle. Weitere Hightlights in der

neuen Gebläse an diesem Wochenende: Am

Freitag, den 4. Oktober, machen die Volksmusiker

voXXclub im Rahmen der Neunkircher

Nächte ab 20 Uhr Station. Am Samstag, den

5. Oktober, präsentiert der saarländische Zauberkünstler

Maxim Maurice ab 20 Uhr seine

spektakuläre Zauber- und Illusionsshow. Am

Sonntag, den 6. Oktober, steht zum Abschluss

der Neunkircher Nächte ab 20 Uhr die beste

amerikanische Soulband aller Zeiten auf der

Bühne: The Temptations Review.

Neue Gebläsehalle, Neunkirchen

2. bis 6. Oktober

Text: Redaktion Bild: Ingo Pertramer


VERANSTALTUNGEN DER

NEUNKIRCHER KULTURGESELLSCHAFT

Neunkirchen

Wir machen

Kultur!

THE INTERSPHERE & 22

FR 27.09.2019

TITO & TARANTULA

MI 09.10.2019

Anzeige

ALEXA FESER

DO 10.10.2019

DIE HAPPY

FR 11.10.2019

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.nk-kultur.de/halbzeit


22

DEN ATELIER // ANZEIGE

GOOD CHARLOTTE

DIE STIMME DER „GENERATION RX“

BULLET FOR MY VALENTINE

NEUES LABEL, NEUE PLATTE,

NEUER DRUMMER

Gegründet wurden Good Charlotte im Jahr

1996 von den Brüdern Joel und Benji Madden

im US-amerikanischen Maryland. Schon bald

fing die Band mit ihren clever arrangierten, eingängigen

Hymnen perfekt das Lebensgefühl

einer ganzen Generation an der Schwelle zur

Jahrhundertwende ein. Der weltweite Durchbruch

gelang ihnen auf Anhieb mit ihrem im

Jahr 2000 erschienenen, selbstbetitelten Debütalbum,

für das die Herren gleich mal eine

Goldene Schallplatte entgegen nehmen konnten.

Weitere Ehrungen sollten folgen.

Nach einer gut sechsjährigen Pause meldete

sich die Band 2016 mit ihrem selbst produzierten

sechsten Album „Youth Authority“ zurück.

Das wurde sehr wohlwollend von Fans und Medien

aufgenommen. Im September 2018 folgte

„Generation RX“. Darauf präsentieren sich

Good Charlotte musikalisch und inhaltlich relevanter

denn je. Ehrlich: Wer könnte die Stimme

der „Generation RX“ glaubhafter und besser

verkörpern als Good Charlotte? Eben.

Atelier, Luxemburg

Dienstag, 06. August, ab 19 Uhr

www.goodcharlotte.com

Bullet For My Valentine zählen zu den bedeutendsten

Metalcore-Vertreten, haben weltweit

mehr als fünf Millionen Alben verkauft und

wurden mit unzähligen Musikpreisen überhäuft.

Seit 2005 hat die Metalcore-Band aus dem walisischen

Bridgend sechs Studioalben veröffentlicht,

von denen vier in den Top 5 der deutschen

Album-Charts landeten.

2005 erschien ihr Debütalbum „The Poison“,

das Elemente des Thrash Metal, aber auch Hardrock

und Speed Metal enthielt. Für Bullet For My

Valentine folgten Tourneen mit Metallica und

Guns‘n’Roses und anlässlich ihres vierten Albums

„Temper Temper“ dann auch eine eigene

Welttournee.

Auf ihrem im Juni 2018 veröffentlichten sechsten

Studioalbum zeigte sich die Band elektronischer

und scheute auch dem Einsatz von

Synthesizern nicht. Generell war im letzten Jahr

einiges neu bei Bullet For My Valentine: neues

Plattenlabel und personelle Veränderungen: der

Tour-Schlagzeuger Jason Bowld wurde festes

Bandmitglied.

Atelier, Luxemburg

Freitag, 23. August, ab 19 Uhr

www.bulletformyvalentine.com

Text: Peter Parker | Bilder: BMG Rights, Ville Juurikkala


DEN ATELIER & BIL PROUDLY PRESENT

UPCOMING

SHOWS

$UICIDEBOY$

th

09JUL

DEN ATELIER

GZUZ

24

th

24 AUG

DEN ATELIER

BLACK

-BEAR

10

th

10 OCT

DEN ATELIER


HAL

EVENTHIGHLIGHTS

Tournee zum aktuellen Film

„Bohemian Rhapsody“!

15. 2.‘19 DILLINGEN/SAAR 13. 3.‘19 DUDELANGE

22.3.‘19 ECHTERNACH 23.3.‘19 PIRMASENS

26.3.‘19 SAARBRÜCKEN 27. 3. ‘19 ST. VITH

WECKER

TRIO Mit

JO BARNIKEL

& FANY

KAMMERLANDER

16.1.‘19 KUSEL 20.1.‘19 ECHTERNACH

2. 2.‘19 SAARLOUIS 3. 2.‘19 ZWEIBRÜCKEN

26. OKT. 2019 HERMESKEIL

2. JAN. 2020 KIRCHHEIMBOLANDEN

3. JAN. 2020 SAARBRÜCKEN

4. JAN. 2020 DAUN

8. JAN. 2020 MERZIG

9. JAN. 2020 Zweibrücken

5.10.‘19 SAARBRÜCKEN

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen

Tickets online: www.kultopolis.com • Ticket-Hotline: 0049 (0)651 / 97 90 770


HAL

Tournee zum aktuellen Film

„Bohemian Rhapsody“!

22.3.‘19 ECHTERNACH 23.3.‘19 PIRMASENS

26.3.‘19 SAARBRÜCKEN 27. 3. ‘19 ST. VITH

15. 2.‘19 DILLINGEN/SAAR 13. 3.‘19 DUDELANGE

WECKER

TRIO Mit

JO BARNIKEL

& FANY

KAMMERLANDER

16.1.‘19 KUSEL 20.1.‘19 ECHTERNACH

2. 2.‘19 SAARLOUIS 3. 2.‘19 ZWEIBRÜCKEN

5.10.‘19 SAARBRÜCKEN

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen

Tickets online: www.kultopolis.com • Ticket-Hotline: 0049 (0)651 / 97 90 770


26

STATION K // ANZEIGE

STATION-K

POP FESTIVAL

ALTE KASERNE WIRD

ZUR POPBÜHNE

In der Kaserne de Lattre in Saarburg haben rund

60 Jahre lang französische Soldaten für ihre

Einsätze trainiert. Bis vor neun Jahren sind sie

von hier aus regelmäßig zu ihren weltweiten

Militäroperationen aufgebrochen. Danach zog

auf dem Areal Stille ein – nur unterbrochen vom

Lärm der Baumaschinen, die in der Nachbarschaft

eingesetzt werden. Das wird am Samstag,

10. August, für einen Tag anders: Dann spielen

fünf Grup pen aus dem deutschsprachigen

Raum auf dem ehemaligen Militärgelände. Den

Auftakt macht die Band Jeremias aus Hannover.

Es folgen Pauls Jets, PeterLicht, Gis bert zu Knyphausen

und als Top-Act die in Berlin lebende

Schweizerin Sophie Hunger.

Kaserne, Saarburg

Samstag, 10. August, ab 15 Uhr

www.station-k.de

Text: Redaktion Bild: Marikel Lahana


TIPP

NAUWIESERFEST 2019

WIEDER DA!!!

Auf der Hauptbühne am Max Ophüls-

Platz wird Euch dieses Jahr ein mehr als

abwechslungsreiches Tages- und Abendprogramm

geboten. Neben zahlreichen

regionalen Musikern – z.B. Manuel Sattler

& Band, AnnäX - more than music, Silbergeraet

oder Times and Tales - gibt es dieses

Jahr auch eine Talkrunde, organisiert von

der Frauen Gender Bibliothek Saar, und

eine Modenschau. Zudem wird das Abendprogramm

einige hochkarätige Acts für

Euch bereit halten: So werden am Freitag

Love A das Line-up auf der Hauptbühne

anführen, am Samstag Tiavo und am Sonntag

Oku & The Reggae Rockers. Bestätigt

waren bisher zusätzlich Loony, Mother, Citizen

Tim und Max Young. More to come!In

guter alter Tradition wird es zudem auch in

den Kneipen und Geschäften des Viertels

zahlreiche interessante Programmpunkte

geben. Darüber hinaus auch den ein oder

anderen Walking Act und ein abwechslungsreiches

Kinderprogramm!

Text: Redaktion Bild: Andreas Hornoff

Nauwieserviertel Saarbrücken

26. bis 28. Juli

facebook.com/NaufestSB

Instagram unter: @naufest


29 29TERMINTIPPS

TERMINTIPP // SAARLAND

OPEN AIR KINO 2019

DAS SOMMERPROGRAMM

Freiluftkino mit einer ausgezeichneten

Filmauswahl bietet das Filmhaus in diesem

Sommer. Die Vorstellungen finden im

Innenhof der Mainzer Str. 8 statt, bei

schlechtem Wetter im Filmhaus. Gezeigt wird

Green Book - Eine besondere Freundschaft

(Freitag, 2. August), Bohemian Rhapsody

(Samstag, 2. August), Yuli (Freitag, 9.

August), 25 km/h (Samstag, 10. August),

Gundermann (Freitag, 16. August), Der Glanz

der Unsichtbaren (Samstag, 17. August).

Filmhaus Saarbrücken

Jeweils um 21.30 Uhr,

Einlass ab 20:30 Uhr.

// WESTPFALZ

LORDI

NEUE DVD IM LIVEGEPÄCK

Seit ihrem spektakulären Sieg beim EuroVision

Songcontest im Jahr 2006 sind die finnischen

Monster-Rocker LORDI in aller Munde. Mit

Charme, mitreißenden Melodien und ebenso

aufwändigen wie kuriosen Kunststoff-Monsterkostümen

rockte sich die unkonventionelle

Formation in den Fokus Europas. Zum 13. Mal

jährt sich dieser Sieg heuer. Mit ihrem neuen

Studioalbum „Sexorcism“, welches im Frühjahr

2018 erschien und eines der erfolgreichsten

in der Bandgeschichte war, wartete die Band

mit neuen Kostümen und einer spektakulären

Liveshow auf, die nun auf der kommenden Live-

DVD „Recordead Live – Sextourcism in Z7“

vereweigt wurde, welche am 26. Juli erscheint.

Pfeffelbach, Open Air

Freitag, 5. Juli

pfeffelbach-openair.de

Text: Redaktion Bild: 20th Century Fox

Text: Redaktion Bild: Guido Karp, Christian Alsan


30 30TERMINTIPPS

TERMINTIPP // TRIER

KATIE MELUA UND BAND

15 Jahre nach ihrer ersten Welttournee rückt

Katie Melua die größten Hits ihrer Karriere

in den Fokus einer Konzertreise im Sommer

2019. Bei der Zusammenstellung des Programms

schöpft die für atmosphärischen

Songwriter-Pop mit Einflüssen aus Folk,

Jazz und Blues weltbekannte Sängerin/

Gitarristin aus einem reichhaltigen Repertoire.

Amphitheater Trier

Samstag, 27. Juli

katiemelua.com

SOMMERTOUR 2019

// LUXEMBURG

SUMMER IN THE CITY

GIGANTISCHES SOMMERPROGRAMM

Das Festival Summer in the City lässt die luxemburgischen

Nacht zum Tag werden. Dank

der abwechslungsreichen Veranstaltungen

wird das Großherzogtum vom 14. Juli bis 15.

September auf Plätzen, als auch in den Wohnvierteln

vor Leben nur so strotzen. Von Freilichtkonzerten,

internationalen Musikfestivals,

Straßentheaterinszenierungen, Freilichtkino,

Ausstellungen, Märkten, Folklore und Festen,

sowie vielen touristischen Angeboten wird

es an jedem Tag im Sommer ein besonderes

Angebot in der Stadt geben. Für jede Musikrichtung,

als auch für jeden einzelnen Musikgeschmack

findet sich das passende Event.

Luxemburg Stadt,

14. Juli bis 15. September

luxembourg-city.com/de/summer-in-the-city

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

Text: Toni Weber Bild: Veranstalter

Halle Verrière - Meisenthal

www.halle-verriere.fr


31 31TERMINTIPPS

NEELIX

[ALPHABETICAL]

AKA AKA × BEBETTA B2B CIOZ

DIRTY DOERING × FELIX KRÖCHER

FORMAT:B × GARY BECK

HIDDEN EMPIRE × KLANGLOS

KLAUDIA GAWLAS

PAPPENHEIMER B2B KERSTIN EDEN

[EDENHEIMER]

[LOCAL SUPPORT]

ADRIANO ROSSO × BRUNO × HILLMANN & NEUFANG

JANNICKE REBERG × PABLO STUMM × SCHÖN IM WALD

TICKETS GIBT ES AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN UND ONLINE HIER:

www.luckylakefestival.com


ANZEIGE

KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM AUGUST/SEPTEMBER ...

21.08.

PHILIPP POISEL

06.09.

KOOL SAVAS

21.09.

WOODS OF BIRNAM

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


ANZEIGE

KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM OKT. BIS DEZ.

04.10.

ANTIHELD

25.10.

MR. HURLEY &

DIE PULVERAFFEN

22.11.

ANDREAS KÜMMERT

20.12.

$ICK

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


PERRY FARRELL

GRANTCHESTER

Weniger wäre mehr gewesen

MUSIK-TIPP Im Oktober wurde bekannt, dass der

Erfinder des Lollapalooza-Festivals und Frontmann

von Jane’s Addiction, Porno For Pyros und Satellite

Party an einem neuen Album arbeite. Mittlerweile

ist die Platte, die von der Musiklegende Tony

Visconti produziert wurde, erschienen. Es ist das

erste Solowerk des charismatischen Mannes seit

„Song Yet To Be Sung“ (2001). Während „(red, white,

and blue) Cheerfulness“ noch nach typischem

Farrell-Alternative Rock klingt, brechen sich schon

bald andere Einflüsse Bahn: Industrial („Pirate Punk

Politician“), Orchester-Arrangements (hier und da),

Pop („One“) und Electro („Where Have You Been All

My Life“, „Spend The Body“). Der Stilmix garantiert

Abwechslung, lässt „Kind Heaven“ aber auch etwas

undefiniert bzw. wahllos erscheinen. Weniger wäre

mehr gewesen.

Sehr beeindruckend ist die Gästeliste - mit dabei

sind u.a. Taylor Hawkins (Foo Fighters), Matt Chamberlain

(Ex-Soundgarden), Chris Chaney (Jane’s Addiction),

Tommy Lee (Mötley Crue), Peter Distefano

(Porno For Pyros) und Elliot Easton (Ex-The Cars).

Perry Farrell „Kind Heaven“ (Warner)

Neues von der Insel

SERIEN-TIPP Die britische Krimiserie „Grantchester“

spielt in einem Städtchen gleichen Namens

im Jahr 1953. Die beiden zentralen Protagonisten

sind der Vikar Sidney Chambers, gespielt von

James Norton, dem Bösewicht in „Happy Valley“,

und Detective Inspector Geordie Keating (Robson

Green, bekannt aus der Serie „Hautnah – Die

Methode Hill“). Chambers, ein Kriegsveteran,

der seine Erlebnisse an der Front noch längst

nicht verarbeitet hat, hat nicht nur ein Faible für

hübsche Frauen, sondern auch für Gerechtigkeit.

Sobald in Grantchester ein Mord passiert, geht er

diesem auf den Grund. Anfangs gegen den Willen

des schroffen Keating, später ermitteln sie dann

sogar im Verbund.

Die Serie, die auf James Runcies Kurzgeschichten

basiert, ist eine dieser typisch britischen Krimiserien

im Stile von „Inspector Barnaby“ oder „Inspector

Morse“: mörderisch, voller Intrigen und

mit schönem Humor.

„Grantchester: Staffel 1“ (edel:motion)

Text: Peter Parker Bild: BMG

Text: Peter Parker Bild: ITV


DER NAME DER ROSE

Serienadaption des Umberto Eco-Klassikers

SERIEN-TIPP Nachdem 1986 die Kinoverfilmung

mit Sean Connery und Christian Slater von Umberto

Ecos 1980er Debütroman erschienen war, gibt

es den Stoff nun auch als Miniserie. Diesmal hat

John Turturro die Rolle von Franziskanermönch

William Of Baskerville und Damian Hardung die

von dessen Adlatus Adso Of Melk übernommen.

Die Handlung ist nahezu identisch, wurde jedoch

auf acht Folgen à ca. 50 Minuten ausgebreitet und

um Rückblenden erweitert, was die Serie leider

nur länger, aber nicht besser als den Film macht.

Die Geschichte spielt in Italien im Jahr 1327. William

von Baskerville und Adson von Melk treffen

in einem abgelegenen Kloster in den Alpen ein,

wo ein theologischer Disput stattfinden soll. Kurz

vor ihrem Eintreffen geschieht ein Mord - der erste

von zahlreichen mysteriösen Morden, die der

Franziskanermönch aufklären will. Der zum Disput

angereiste Inquisitor Bernard Gui (Rupert Everett)

hat allerdings ganz eigene Vorstellungen, wer die

Morde begannen hat.

„Der Name Der Rose“

(Concorde Home Entertainment)

Text: Peter Parker Bild: Concorde Home Entertainment

STOCKHOLM REQUIEM

Zu überfrachtet

SERIEN-TIPP Der latent fluchende, aggressive

wie unsympathische Peder Rydh (Alexej Manvelov),

dessen gesundheitlich angeschlagener

Teamleiter Alex Recht (Jonas Karlsson) und die

neue, unsicher agierende Kriminologin Fredrika

Bergman (Liv Mjönes): so setzt sich das Ermittlerteam

in „Stockholm Requiem“ zusammen.

Hinzu kommen zwei Chefs, die Druck machen,

und für jeden der Drei eine große Last an privaten

Problemen. Irgendwie ist das von allem zu

viel - für die Charaktere und die Zuschauer - und

lenkt von den eigentlichen Ermittlungen ab.

In seinem ersten Fall, „Aschenputtels Geheimnis“

(basierend auf den Romanen der schwedischen

Autorin Kristina Ohlsson), untersucht das

Trio das Verschwinden eines jungen Mädchens

und stößt dabei auf eine grausame Verbrechensserie.

Trotz der privaten Lasten und der Antipathien

innerhalb des Teams, gelingt es diesem

den Täter zur Strecke zu bringen. Es wäre dennoch

besser, es würde nicht so vieles von den

Ermittlungen ablenken.

„Stockholm Requiem“ (edel:motion)

Text: Peter Parker Bild: ZDF


ALL THE DEVIL’S MEN

Lug und Betrug

MUSIK-TIPP Der Kriegsveteran Jack Collins (Milo

Gibson), ein Ex-Navy-SEAL, arbeitet als Kopfgeldjäger.

CIA-Agentin Leigh (Sylvia Hoeks) beordert

ihn nach London, um dort ausnahmsweise nicht

solo, sondern mit zwei Kollegen (William Fichtner

und Gbenga Akinnagbe) einen übergelaufenen

Agenten zur Strecke zu bringen. Dieser, gespielt

von Elliot Cowan, wird von Deighton (Joseph Millson),

einem ehemaligen Kameraden von Collins,

und dessen Privatarmee beschützt. So findet sich

Collins, der an posttraumatischen Belastungsstörungen

leidet, im Gewissenskonflikt wieder.

Hinzu kommt, dass niemand wirklich mit offenen

Karten spielt und jeder sein eigenes Ziel verfolgt,

während Collins nur nach Hause will, wo seine

Frau und sein Kind, das er bis dato noch nicht zu

Gesicht bekommen hat, auf ihn warten.

Die britische Produktion von Drehbuchautor

und Regisseur Matthew Hope („The Veteran“) ist

guter Standard, wirft aber die Frage auf, ob eine

CIA-Agentin wirklich so kaltblütig und ruchlos

sein kann, und lässt einen ob des Endes mit einem

großen Fragezeichen zurück.

„All The Devil’s Men“ (EuroVideo Medien GmbH)

Text: Peter Parker Bild: EuroVideo Medien GmbH

CHAOS IM NETZ

Die Tücken des Internets

FILM-TIPP Eigentlich ist alles perfekt: Ralph und

Vanellope leben in den Spielautomaten einer

Spielhalle und sind glücklich. Ralph etwas mehr

als sie, denn die Rennfahrerin ist von den nur

drei Rennstrecken, die ihr zur Verfügung stehen,

angeödet. Als dann der Besitzer der Spielhalle

einen W-Lan-Router bekommt und das Steuerlenkrad

von Vanellopes Rennspiel versehentlich

kaputt geht, gibt es im Internet nur noch ein einziges

Ersatzteil. Also machen sich sie und Ralph

ins Internet auf.

Allein wie die Macher des Films - Regie führten

Rich Moore und Phil Johnston, die beide auch

am Drehbuch mitschrieben - das Internet und

die verschiedenen Websites bzw. Anbieter bildlich

umgesetzt haben, verdient absolute Hochachtung.

Ralph und Vanellope sind von alledem jedoch

überfordert und verlieren sich in den neuen

Möglichkeiten, um am Ende dann doch noch das

Schlimmste zu verhindern: das Aus für Vanellopes

Spielautomaten. Schöne Geschichte und

eine sehr gelungene Umsetzung.

„Chaos Im Netz“ (Disney)

Text: Peter Parker Bild: Disney


ROBIN HOOD

Leichenzähler in da house!

FILM-TIPP Taron Egerton („Kingsman: The Secret

Service“) als Robin Of Locksley alias Robin Hood und

Jamie Foxx („Django Unchained“) als Little John?

Warum nicht, dachte sich Regisseur Otto Bathurst

(„Peaky Blinders“). Er rollt basierend auf einem

Drehbuch von Ben Chandler und David James Kelly

die Geschichte des gerechten Diebes neu auf. Dafür

kreierte er einen Mix aus „Kingsman: The Secret

Service“ (siehe die ausgefeilten Waffen), „Assassin’s

Creed“ (Martial Arts/Kampf-Szenen und Kostüme),

„Ben Hur“ (Wagenrennen) und der eigentlichen

„Robin Hood“-Story. Bathurst hat eine technisch

anspruchsvolle Action-Version gezimmert, dessen

Handlung leider mit den ersten Verfilmungen (etwa

dem 1938er Film „Robin Hood, König der Vagabunden“

mit Errol Flynn) kaum noch etwas gemein

hat. Foxx’s Little John ist ein Muslim und einstiger

Kriegsgegner Hoods; beide haben nun einen gemeinsamen

Feind: den Sheriff von Nottingham (Ben

Mendelsohn). Auch kommt der Humor etwas zu kurz;

dafür kommt der Zuschauer mit dem Zählen der Leichen

nicht mehr hinterher. Alles in allem eine etwas

dürftige Adaption dieses klassischen Stoffs.

„Robin Hood“ (Studiocanal)

Text: Peter Parker Bild: Studiocanal

YARDIE

Idris Elbas Regiedebüt

FILM-TIPP Idris Elba, der u.a. als Protagonist in der britischen

Krimiserie „Luther“ bekannt ist, hat erstmals

Regie geführt. „Yardie“ ist ein britischer Kriminalfilm,

der auf dem gleichnamigen Buch des auf Jamaika geborenen

Autors Victor Headley basiert.

Auf Jamaika beginnt auch die Geschichte von „Yardie“

bzw. dessen Hauptcharakter Dennis Campbell (Aml

Ameen, bekannt aus der ersten Staffel der Netflix-Serie

„Sense 8“). „D“, wie er genannt wird, muss mit ansehen,

wie sein wesentlich älterer Bruder Jerry Dread

(Everaldo Creary) von einem Jungen erschossen wird.

Der Musikproduzent und Gangster King Fox (Sheldon

Shepherd), der ihn unter seine Fittiche genommen

hat, schickt „D“ Jahre später mit einem Päckchen Kokain

nach London. Die Übergabe an den Empfänger,

Rico (Stephen Graham), scheiter; „D“ flüchtet und

taucht bei Frau und Kind unter, die schon länger in

London leben. Von da an gerät er immer tiefer in kriminelle

Machenschaften und begegnet überraschend

dem Mörder seines Bruders. Notgedrungen muss sich

„D“ seiner Vergangenheit stellen. Fazit: „Yardie“ ist

ein guter, aber kein packender Film, der auf ein offensichtliches

Ende hinausläuft.

„Yardie“ (Studiocanal)

Text: Peter Parker Bild: Studiocanal


RANDALE

Kinderrock-Jubiläum

MUSIK-TIPP Auf „Kinderkrachkiste“ finden sich

17 Kinderrocklieder für die ganze Familie. Die

Idee dazu hatte die Bielefelder Rockband Randale,

die bereits seit 2004 Musik für Klein und Groß

macht, thematisch und musikalisch angesiedelt

rund um den Familienalltag. Nach dem Erfolg

der „Randale im Krankenhaus“-CD (für alle die

im Krankenhaus sein müssen) aus dem Jahr

2017 setzt man im Jubiläums-Jahr die fröhliche

Mischung mit Stücken wie „Ene Mene Miste“,

Blitz & Donner“, „Schwimmen lernen“ und „Böse

Wörter“ auf gelungene Art und Weise fort. Rock,

Punk, Pop und Black Music, bei so viel stilistischer

Vielfalt und jeder Menge Enthusiasmus

kommt beim Quartett aus Ostwestfalen definitiv

keine Langeweile auf. Toben und Mitgrölen

ist für alle erlaubt, die im Kinderzimmer mal so

richtig abgehen wollen. Die Texte informieren

und regen zum Nachdenken an, die Musik zum

Hüpfen, Springen und Tanzen.

Randale „Kinderkrachkiste“

(Argon Verlag GmbH)

www.randale-musik.de

Text: Frank Keil Bild: PR

INGE BRANDENBURG

Hochkarätiger Jazz

MUSIK-TIPP Nach der Ermordung ihrer Eltern durch

das NS-Regime wuchs sie in Heimen auf, kam später

nach Augsburg, wo sie Klavierspielen lernte und

in GI-Clubs auf Jazz traf. Durch das Engagement

als Sängerin eines Frankfurter Tanzorchesters begann

die Autodidaktin ihre beachtliche Karriere.

1960 wurde sie in Antibes als beste europäische

Jazzsängerin ausgezeichnet, die in der Folgezeit

u.a. mit Mangelsdorff, Edelhagen und Lehn zusammenarbeitete.

Die Branche sah ihr Potential, wollte

Brandenburg aber in Richtung Pop drängen, was

diese kompromisslos ablehnte. Private und Alkohol-Probleme

führten quasi zum Aus ihrer Musikkarriere,

sie spielte fortan Theater. Durch Krankheit

gezeichnet, versuchte sie Mitte der 1990er Jahre

ein vergebliches Comeback und starb 1999 verarmt

in Schwabing. Dokumentarfilm/CD „Sing! Inge,

Sing! setzten ihr bereits 2011 ein bemerkenswertes

Denkmal, dessen Fortsetzung Marc Boettcher und

uniSono mit den 18 neuen Titeln von „I Love Jazz“

jetzt folgen lassen. Wenn Musik die Seele berührt,

dann diese Titel. Großartig!

Inge Brandenburg „I Love Jazz“

(uniSono Records/Edel) www.unisono-records.de

Text: Frank Keil Bild: PR


MOCHA

Dream Pop aus Nürnberg

MUSIK-TIPP Zwei Drittel von Mocha waren in den

1990er Jahren bei der Girlband The Shivas aus

Nürnberg aktiv. Silvia Cuesta und Gisela Lipsky haben

sich für Mocha mit Micha Ködel zusammengetan

und lassen es im Vergleich zu den Shivas deutlich

ruhiger klingen. Nach dem Debüt „Songs About

Waiting“ knüpfen sie mit den 12 neuen Stücken

auf „What If It Ends?“ nahtlos an den Vorgänger an.

Inhaltlich geht es um magische Momente zwischen

Aufbruch und Ankommen, musikalisch tendiert das

Trio zwischen „Springride“ bis hin zu „Just As The

Tide Was Flowing“ deutlich in Richtung Modern Folk.

Auch Dream Pop Marke Galaxie 500 kommt mir beim

Hören immer wieder in den Sinn. Im Zentrum drei

Frauenstimmen, die sich unterstützen und ergänzen,

dezente Instrumentierung mit gelegentlichen Kammermusik-Anleihen.

Und mit „Fuck Was I“ haben

sie noch eine außergewöhliche Cover-Version der

US-Amerikanerin Jenny Owen Youngs auf die CD

gepackt.

Mocha „What If It Ends?“ (Micropal Records)

www.mochaisland.de

Text: Frank Keil Bild: PR

ESKALATION

Wut im Bauch

MUSIK-TIPP Sänger/Gitarrist Frank Schmidpeter und

Schlagzeuger David Hutzler haben 2008 die Skaband

Eskalation ins Leben gerufen. Nach mehrfachen Besetzungswechseln

und stilistister Neuausrichtung,

sind die beiden heute die einzigen verbliebenen

Mitglieder des fränkischen Septetts. Mit „Hunger“

erweitern sie jetzt ihre Diskografie um die insgesamt

vierte CD in der Bandhistorie. Mit den Münchner

Weltraumstudios verbindet Eskalation seit 2014 ein

enges Verhältnis, auch die 11 neuen Titel zwischen

dem titelgebenden Opener „Hunger“ und „Satt“ wurden

dort produziert. Stilistisch haben Schmidpeter/

Hutzler und ihre MitstreiterInnen den Mix aus NDW,

Punkrock, Indie und Elektro weiter verfeinert. Inhaltlich

dreht sich das Infotainment-Songwriting um das

Thema Hunger in all seinen Facetten. Parallel hat man

das bandeigene Label schall & rausch gegründet, mit

dem Eskalation fortan die bandeigenen Ziele noch

besser verfolgen will. Und da sind ja auch noch die

Live-Shows, von denen es ab CD-Präsentation reichlich

zu erleben gibt.

Eskalation „Hunger“ (schall & rauch)

www.eskalation-band.de

Text: Frank Keil Bild: PR


SPIDERMAN

FAR FROM HOME

Das ist die Geschichte von einem der meist geliebten

X-Men Charaktere, Jean Grey, und wie

aus ihr die Ikone DARK PHOENIX wird. Während

einer lebensbedrohlichen Rettungsmission im

All wird Jean von einer kosmischen Kraft getroffen,

die sie in die mächtigste aller Mutanten verwandelt.

Im Kampf mit der zunehmend instabilen

Kraft und ihren eigenen Dämonen gerät

Jean außer Kontrolle, reißt die X-Men-Familie

auseinander und droht, das Gefüge unseres Planeten

zu zerstören. Dies ist der intensivste und

emotionalste aller bisherigen X-Men-Filme. Er

ist der Höhepunkt der letzten 20 Jahre, in dem

die Mutantenfamilie, die wir kennen und lieben

gelernt haben, nun ihrem verheerendsten Feind

gegenübersteht – einer von ihnen.

Text und Bild: Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Kinostart: Donnerstag, 4. Juli

ANNA

THRILLER VON LUC BESSON

Hinter Anna Poliatovas atemberaubender

Schönheit versteckt sich ein Geheimnis: Sie

ist nicht nur eines der gefragtesten Models in

Paris, die junge Russin besitzt auch einzigartige

Fähigkeiten, die sie zu einer der weltweit gefürchtetsten

Killerinnen des KGB macht. Als die

CIA sie ins Visier nimmt, verstrickt Anna sich zunehmend

in einem Netz aus Lügen und Intrigen,

aus dem es scheinbar keinen Ausweg gibt…

Text und Bild: Studiocanal / Shanna Besson

Kinostart: Donnerstag, 18. Juli


DER KÖNIG DER LÖWEN

SPEKTAKULÄRE LIVE-ACTION

Disney erweckt sein gefeiertes Meisterwerk zu

völlig neuem Leben und sorgt mit unfassbar

fotorealistischer Bildgewalt für das ganz große

Blockbuster-Feeling: Mit dem lebhaften Löwenjungen

Simba wird Mufasa ein Sohn und der afrikanischen

Savanne ein künftiger König geboren.

Doch die niederträchtigen Machenschaften von

Mufasas Bruder Scar führen dazu, dass Simba

ins Exil verbannt wird. Mit Erdmännchen Timon

und Warzenschwein Pumbaa gewinnt er zwei

ungewöhnliche, neue Freunde an deren Seite

er unbeschwert heranwächst – bis er beschließt,

seinen Platz auf dem Königsfelsen einzufordern.

Text und Bild: Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.

Kinostart: Donnerstag, 11. Juli


42

TERMINTIPPS

42 HEIMATMELODIEN

HUTDEALS

ABZOCKE ODER CHANCE?

Viele halten Gigs gegen freiwillige Hutspende

für Abzocke, manche sehen darin Chancen. Ich

sehe darin große Vorteile für Newcomer.

Der Hutdeal senkt die erste Hemmschwelle

und bringt neue potentielle Fans.

Venues werden für kleine Konzerte nicht gefördert

und es bringt dem Inhaber nichts,

wenn eine unbekannte Band bei ihm spielt.

Durch den Hutdeal kann er dich aber spielen

lassen, ohne zu hohes Minus zu machen.Viele

Musiker sagen: Die Leute werfen da nur Kupfer

rein. Ja, diese Leute wirst du immer haben. Ich

habe schon erlebt, dass selbst Musiker bei anderen

Musikern Kleingeld in den Hut geworfen

haben. Diese Kleingeld-Leute sind aber nicht

die meisten.

Hutdeals sind super für zwei Sachen:

1. Reality Check - Bin ich live gut genug und reiße

ich das Publikum mit? Falls nein, hast du hier

Luft, dich zu verbessern.

2. Wenn du das Publikum bewegst, kannst du

hier auch als Newcomer Geld reinspielen und

// LUXEMBURG

dir eine Fanbase aufbauen. Je öfter du das

machst und je mehr sich rumspricht, dass du

diese Wahnsinnsband bist, die man unbedingt

gesehen haben muss, umso mehr landet mit

der Zeit im Hut.

Und nach einer Weile wirst du in der Lage

sein, eigene Shows zu spielen, zu denen Leute

kommen.

Wegen dir.

Und dafür Eintritt zahlen.

Die meisten sind bereit, Geld in den Hut zu

werfen wenn…

... die Band sie begeistert und berührt. Diese

Künstler haben in den meisten Fällen auch was

im Hut.

Wenn du aber der 50. Singer Songwriter bist,

der lustlos sein Programm runterleiert, rechne

nicht damit, dass nachher was im Hut landet.

Da liegt der entscheidende Unterschied. Und

die Lösung für die Diskussion: Liegt zu wenig

im Hut, schau dir deine Songs und Performance

nochmal an. Hast du die Leute begeistert? Erzählen

die Leute am Montag ihren Arbeitskollegen

oder Freunden von deinem Gig?

Im Podcast “Innerlich Elvis” präsentiert Chris Histel

edaktion | Bild: Rene van der Voorden regelmäßig Tipps, Text: Infos Redaktion und Interviews | Bild: Veranstalter für Musiker und Bands.

Der Podcast im Netz: innerlichelvis.de


44

At Work

GESCHÄFTSGEHEIMNISGESETZ

(GeschGehG)

Am 26.4.2019 ist das Geschäftsgeheimnisgesetz

in Kraft getreten. Das Gesetz dient der Umsetzung

der EU-Richtlinie (EU 2016/943). Das Gesetz definiert

nun erstmals was unter einem Geschäftsgeheimnis

zu verstehen ist. Eine der wichtigen

Änderung ist, dass es entgegen der bisherigen

deutschen Rechtsprechung nicht auf einen sog.

subjektiven Geheimhaltungswillen ankommt.

Eine weitere Neuerung ist, dass entgegen der bisherigen

deutschen Rechtsprechung - nach § 3

Abs. 1 Nr. 2 GeschGehG das Beobachten, Untersuchen,

Rückbauen oder Testen von Produkten (sog.

Reverse Engineering) zulässig ist. Unternehmen

müssen daher sehr genau prüfen ob bzw. an wen

Über die Autorin:

Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit

Interessenschwerpunkt Arbeitsrecht. Sie

ist als Rechtsanwältin und Referentin

bundesweit tätig.

Mehr Informationen unter: jurvita.de

und in welchem Umfang Prototypen, Musterstücke

sowie (technische) Innovationen herausgegeben

werden.

Unternehmen müssen ihre Vereinbarungen zum

Schutz der Geschäftsgeheimnisse prüfen und

ggf. aktualisieren. Nur wenn das Unternehmen

angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen nachweisen

kann, ist der Schutz nach dem GeschGeh

einschlägig. Compliance-Regeln müssen überarbeitet

werden.

Ein Geschäftsgeheimnis darf demnach:

• Nicht allgemein bekannt sein

• Nicht ohne weiteres zugänglich sein

• Weil die Information nicht allgemein zugänglich

ist einen wirtschaftlichen wert haben

• Die Information muss durch angemessene

Maßnahmen geschützt sein

• Der Inhaber muss ein berechtigtes Interesse an

der Geheimhaltung haben

Des Weiteren wird erstmals ein Schutz für Hinweisgeber

(Whistleblower) normiert. So ist es

gerade nicht erforderlich, dass sich Hinweisgeber

zunächst an das Unternehmen wenden. Sie können

straffrei Geschäftsgeheimnisse veröffentlichen,

wenn diese zumindest auch „sonstiges

Fehlverhalten“ betreffen. Es ist deshalb von entscheidender

Bedeutung sein Beschäftigten alternative

Möglichkeiten zur Meldung von Fehlverhalten

anzubieten z.B. durch eine Compliance/

Whistleblowing-Hotline.

Die regionale Stellenbörse

Kein Job? Kein Geld? Alles doof?

Schau mal hier:

JOBS-IM-SAARLAND.DE & FB.COM/JOBSIMSAARLAND


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

SECURITY-SERVICE-SCHMITT GMBH

NORDALLEE 16A, 54292 TRIER • SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485 • WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM


Anzeige

DAS SAGEN DIE MITARBEITER

SUMMACOM aus St. Ingbert bietet multimedialen

Kundenservice, Vertriebsunterstützung

und Fortbildungen mit der hauseigenen

Akademie an. Mit Blick auf die

Zukunft, greift das saarländische Unternehmen

auf Know-how und Erfahrung aus

über 20 Jahren Firmengeschichte zurück.

Neben dem Kundenberatungsgeschäft für

Banken ist SUMMACOM zunehmend für

zahlreiche renommierte Unternehmen

verschiedenster Branchen tätig. Auch innovative

saarländische Start-ups wie z.B.

der zukunftsgewandte Digitalversicherer

Neodigital zählen hierbei zum vielfältigen

Klientel des Kommunikationsdienstleisters.

SUMMACOM stellt sich dabei zeitgemäß und

zukunftssicher auf individuelle Kundenwünsche

und neue Marktanforderungen ein

– das unter Erfüllung höchster Sicherheitsund

Datenschutzanforderungen! Das schätzen

mittlerweile Kunden wie z. B. BMW

Financial Services, Hornbach, Ursapharm,

Energis, Möbel Martin, MTD, MediServ und

viele mehr. Die Unternehmensphilosophie

prägt die #SUMMACOMMUNTIY: Wertschätzung,

Vielfalt, Respekt und echter Teamspirit

stehen hier im Zentrum! Das zeigen nicht

nur die aktuellen Anzeigenmotive mit Mitarbeitern

des Unternehmens: „Das leben

auch unsere Mitarbeiter, das erleben unsere

Kunden und das spüren auch deren Kunden,

für die wir im Einsatz sind! Denn Mitarbeiterzufriedenheit

wirkt sich im positivsten

Sinne auf die intrinsische Motivation, die

Qualität der Leistung und damit die Zielerreichung

für unsere Kunden aus!“, so Marc

Kirch, Leiter Marketing & Vertrieb.

Zwei der rund 450 Mitarbeiter haben wir

interviewt


Martin Ecker

Salem Begic

Was macht für Dich Wertschätzung,

Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt am

Arbeitsplatz aus?

Das Wichtigste im Job sind die Punkte

Respekt, Wertschätzung, Zusammenhalt

und Vielfalt. Ich bin 64 Jahre jung und

bin trotz meines Alters voll integriert.

Jung und alt, Frau oder Mann arbeiten respektvoll

nebeneinander. Jeder kann von

jedem immer etwas lernen. Das A und O

in einer Firma ist der Zusammenhalt untereinander.

In den meisten Firmen hat

man Arbeitskollegen – ich sage wir sind

Freunde, einer hilft dem anderen.Durch

unsere Vielfalt, ob altersmäßig, religiöser

Herkunft oder verschiedener Hautfarben

und Herkunftsländern sind wir in

der tollen Lage voneinander zu lernen. Es

macht einfach Spaß so zu arbeiten.

Wie erlebst Du dies im Rahmen der

Summacommunity?

Bei uns ist das keine leere Phrase, hier

werden diese Werte gelebt. Wir respektieren

uns, wir lachen zusammen, wir

arbeiten zusammen.

Wir unternehmen etwas zusammen außerhalb

der Arbeitszeiten.

Was macht für Dich Wertschätzung,

Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt

am Arbeitsplatz aus?

Eine freundschaftliche und respektvolle

Beziehung zu den Kollegen und der

Teamleitung.

Eine Wertschätzung der individuellen

Stärken und Fähigkeiten von mir und

meinen Kollegen.

Wie erlebst Du dies im Rahmen der

Summacommunity?

Ich fühle mich so angenommen wie ich

bin. Ich komme gerne zur Arbeit.

Was ist der Hauptgrund, warum du

jemandem empfehlen würdest bei

SUMMACOM zu arbeiten?

Weil Wertschätzung, Toleranz, Respekt

und Teamgeist auf Platz 1 sind.

Was ist der Hauptgrund, warum du

jemandem empfehlen würdest bei

SUMMACOM zu arbeiten?

Bei uns gibt es ein tolles Betriebsklima.

Hier ist nichts gestellt, die Leute sind einfach

authentisch. Wir arbeiten wie wir

leben, einfach Spaß an der Arbeit haben.


48

Games

DUNGEONS

’n’ DUDES

LASST DIE WÜRFEL FALLEN

ERSTER ZWEIBRÜCKER BRETTSPIELTAG AM . JULI

Alle Fans von Monopoly, Arkham Horror oder

Carcassonne sollten sich den 6. Juli merken:

An diesem Samstag laden das Stadtmarketing

Zweibrücken, die Zweibrücker Händlervereinigung

und die Spielelagune Saar

gemeinsam zum ersten Zweibrücker Brettspieltag

ein. Ab 10 Uhr sind Tische und Bänke

in der Fußgängerzone aufgebaut, an denen

nur Platz zu nehmen braucht, um mit Freunden

oder Fremden die selbst mitgebrachten

Lieblingsspiele oder eines der zur Verfügung

gestellten Spiele auszuprobieren.

Wer sich lieber neue Spiele erklären lassen

möchte, ist am Hallplatz genau richtig. Dort

findet die Spiele-Beratung statt. Die Spielelagune

informiert über ein breites Spektrum

an alten und neuen Brettspielen. Unterstützt

werden sie dabei vom Gedankenwelten e.V.

aus Einöd. Auch der beliebte Spielehersteller

Pegasus Verlag aus Friedberg unterstützt

den Aktionstag mit einer Auswahl seiner

Produkte und schickt einen eigenen Spieleerklärer.

Der Spieleautor Klaus Geis wird

ebenfalls vor Ort sein.

Kombiniert wird der Brettspieletag mit

einem Kostüm-Event. Erstmals soll Cosplayern

eine Plattform in der Zweibrücker Innenstadt

geboten werden. Interessierte werden

gebeten, sich im Vorfeld beim Citymanagement

anzumelden.

Bei schlechtem Wetter wird die gesamte

Veranstaltung in die Hallplatz Galerie verlegt.

Für Essen und Trinken wird an diesem

Tag natürlich gesorgt sein, die Geschäfte der

Innenstadt sind geöffnet. Bei Erfolg ist eine

jährliche Wiederholung des Events geplant.

Text: Tanja Karmann | Bild: tookapick via pixabay

Text: Tanja Karmann

Fußgängerzone Hallplatz, Zweibrücken

(bei schlechtem Wetter in der Hallplatz

Galerie)

Samstag, 6. Juli, ab 10 Uhr

Anmeldung für Cosplayer:

citymanagement-zw@gmx.de

www.spielelagune-saar.de

www.gemeinsamhandel-zw.de

www.gedankenwelten-ev.de


DER HERR DER RINGE

& DER HOBBIT

DAS KONZERT - MIT „PIPPIN“ BILLY BOYD

AUENLAND - Die fantastische Welt der

Hobbits und Elben aus J.R.R. Tolkiens "Herr

der Ringe“ kommt als Konzert mit symphonischen

Orchester und Chor nach Trier. In einer

zweistündigen Abendaufführung wird die

sagenhafte Welt der Hobbits in einem einmaligen

musikalischen Ereignis zum Leben

erweckt. Von den bedrohlichen Klängen Mordors

und dem schrillen Angriff der schwarzen

Reiter bis hin zu den wunderschönen

lyrischen Melodien der Elben - fast 100 Mitwirkende

werden das Amphitheater Trier in

einen musikalischen Schauplatz von Mittelerde

verwandeln Mit einem Beitrag von "Saruman"-

Darsteller und Hollywood-Legende

Sir Christopher Lee. Billy Boyd singt seine

Songs aus den Filmen Edge of Night und The

Last Goodbye sowie erstmals einen unveröffentlichten

Song für Peter Jakson.

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

Amphitheater Trier

Sonntag, 28. Juli


50

Travels

WIEN

ÖSTERREICHS HAUPTSTADT FÜR JUNGE REISENDE


Wien, ist die Hauptstadt der Republik Österreich

mit rund 1,9 Millionen Einwohnern.

Selbstverständlich ist die Großstadt an

der Donau aufgrund ihres vielfältigen kulturellen

Angebots, der gastronomischen

Vielfalt mit einer besonders geprägten

Ess- und Trinkkultur (Wiener Kaffeehaus,

Wiener Schnitzel, Heurigen) und einer

Sub- und Jugendkultur beständig Ziel von

Gästen. In Wien, älteste und größte Universität

im deutschen Sprachraum, studieren

heute mehr als 200.000 Studenten. Vor Ort

konkurrieren eine Reihe von Stadtmagazinen,

Print und Online, deren Informationen

in Sachen Nightlife, Essen & Trinken, Shopping

& Kultur unerlässlich sind. Die Free

Map wienXtra ist empfehlenswert,

ebenso der Goodnight.

at Guide, be inside und Guided

Vienna. Mit dem alteingesessenen

Falter, der wöchentlich erscheint,

lassen sich alle Veranstaltungen

in Wien Stadt/Land

komplett einsehen, inklusive

einem exzellenten Adress- und

Programmteil in der Falter: Woche.

www.falter.at

Informativ ist auch das kostenlose

Wien Journal, herausgegeben

vom Wiener Tourismusverband

mit Wien-Infos

& Event-Highlights. Was die

Unterkünfte angeht, gibt es

zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten

für die Jugend siehe

www.wien.info

Unser Tipp: Das Grand Ferdinand.

Wiener Eleganz an der

Ringstraße (Schubertring 10-12)

mit einem Clou für preisbewusste

Reisende, die auf Komfort

nicht verzichten wollen: Der Schlafsaal, ein

elegantes Achtbettzimmer, das pro Person

nur 30,- die Nacht kostet. Und im hauseigenen

Restaurant Meissl & Schadn wird der

Kult um das Wiener Schnitzel gebührend

zelebriert. www.grandferdinand.com und

www.meisslundschadn.at

Die Tourist-Infos bieten perfekten Service

vor Ort (Hauptbahnhof, Albertinaplatz und

Flughafen), auch unsere Recherchereise

wurde vom Tourismusverband freundlicherweise

mit drei Übernachtungen/

Frühstück unterstützt. Sehenswürdigkeiten

und Museen wie u.a. die Hofburg,

Karlsplatz und Karlskirche, Schönbrunn,

Stephansdom und Albertina kann man mit


der offiziellen Wien Card, der Vienna City

Card günstiger besuchen, mit öffentlichen

Verkehrsmitteln oder mit BIG Bus Vienna

sogar frei in Wien fahren. Diese erhält

man an vielen Vorverkaufsstellen und der

Tourist-Info Wien für jeweils 24, 48 oder 72

Stunden. www.viennacitycard.at

Sub- und Jugendkultur/Nachtleben

Eine eigenständige Jugendkultur abseits

des Mainstreams gibt es selbstverständlich

auch in Wien. In den letzten Jahren

sorgt vor allem die neue Wiener Musikszene

um Bands wie Wanda, Buntspecht, Bilderbuch

und Interpreten wie Der Nino aus

Wien sowie Voodoo Jürgens für großes Interesse

bei Fans und Medien. International

ausgerichtete Festivals wie das Popfest

im Juli oder die 15. Afrika-Tage im August

präsentieren mit Künstlern wie u.a. ZIggy

Marley, Alborosie, Patrice und Asa ein

hochkarätiges Programm. Eines der ältesten

Zentren für Jugend- und Subkultur ist

das Werkstätten- und Kulturhaus (WUK),

das in den frühen 1980er Jahren startete.

Auch heute noch findet hier eine Vielzahl

künstlerischer Veranstaltungen aller Art

statt. www.wuk.at

CITYCARDS DES MONATS

JobCard von implement-it

Spannende Projekte, freundliche Kollegen und

neue herausforderungen warten auf Dich!

www.implement-it.de/karriere

Wähle deine CityCards des Monats

unter popscene.club


Ein weiteres Zentrum von Jugend- und

Subkultur ist das Flex am Donaukanal, das

internationale, genreübergreifende Konzerte

und DJ-Events aufwartet und somit

auf ein großteils jugendliches Publikum

verweisen kann. www.flex.at

Auf dem Gelände des alten Schlachthofs

befindet sich die Arena, ein ehemals besetztes

Gelände, das mittlerweile ein eigenständiges

Kulturzentrum ist. Hier finden

regelmäßig Konzerte und Parties statt. Im

Sommer gibt es auf der großen Freiluftbühne

im Zentrum der Arena auch zahlreiche

Events. arena.wien

In den 1980er-Jahren entwickelte sich

zunächst im Grätzl rund um den Schwedenplatz

und die Ruprechtskirche eine

rege Beislszene, die bis heute Bermudadreieck

genannt wird. In den 1990er Jahren

entstanden im Zuge der Sanierung des

Gürtels zahlreiche Szenelokale in den ehemaligen

Stadtbahnbögen, die mittlerweile

fester Bestandteil des Wiener Musik- und

Nachtlebens sind. Hier sind vor allem das

Chelsea, www.chelsea.co.at und das B72,

www.b72.at zu nennen, wo regelmäßig Alternative-Konzerte

und Underground-Parties

stattfinden. Zu Szenelocations haben

sich auch das Cabaret Fledermaus, www.

fledermaus.at in der Nähe des Stephansdoms

sowie der Otto Wagner Pavillon am

Karlsplatz entwickelt. Während der Sommermonate

verlagert sich ein guter Teil

des Nachtlebens in Schanigärten, etwa im

Museumsquartier und im Alten AKH, sowie

in Freiluftlokale, etwa am Donaukanal (ein

beliebtes Freizeit- und Erholungsgebiet mit

Bars, Badeschiff und Adria Wien) und auf

der Donauinsel.

Text und Bilder: Frank Keil

VIENNA CALLING

REDAKTIONSTIPPS

Kleine Location, große Wirkung. Das Purple

Cave in der Neubaugasse 78 präsentiert

eine wunderbare Auswahl an Vintage-Kleidung

und Designobjekten der 1960/1970er

Jahre. purplecave.com

Wer auf alte, deutschsprachige Comics

(Bessy, Zack, Fix & Foxi, Prinz Eisenherz)

steht, für den kommt Comics Hutterer in

der Landstrasser Hauptstrasse 126 einem

Paradies gleich. www.comicshutterer.at

Tichy der Eispezialist. Das beste Eis in

Wien. Im Eissalon am Reumannplatz 13 bleiben

keine Wünsche offen. Eismarillenknödel,

Eisbusserl, Schneebälle – seit 1952 ein

gefrorener Traum. tichy-eis.at

Prater. Spaß mitten in Wien seit 1766.

Zunächst Erholungsgebiet, heute Wurstelprater/Ort

der Unterhaltung. Das Riesenrad

ein Muss neben Schaubühnen, Fahrgeschäften

und Gastwirtschaften.

prateraktiv.de | wienerriesenrad.com

Zentralfriedhof. Seit 1870 bedeutendste

Begräbnisstätte Wiens mit zahlreichen Ehrengräbern

von Musikern (u.a. Ludwig van

Beethoven, Falco, Udo Jürgens), Prominenten

der Kulturgeschichte (u.a. Hans Moser,

Curd Jürgens) Mahnmalen und Konfessionellen

Bereichen. friedhoefewien.at

Naschmarkt. Größter innerstädtischer

Markt der Stadt. Stände, Restaurants und

immer am Samstag der größte Flohmarkt

der Stadt zwischen linker und rechter

Wienzeile an der Kettenbrücke.

wien.gv.at


STOCK IM ARSCH?

Mal ehrlich! Im Alltag sind die meisten Menschen

doch wirklich sehr gehemmt, als hätten

sie den sprichwörtlichen Stock im Arsch.

Um Analsex soll es diesen Monat aber nur

am Rande gehen, vielmehr will ich darauf

aufmerksam machen, dass selbst diese Redewendung

schon dafür spricht, dass wir es

hier seit unserer Geburt mit einer gehemmten

und im Ausdruck schwachen Kultur zu

tun haben.

Denn hätte man einen Stock im Arsch, würde

man entweder vor Schmerz und Abscheu

„UAAAAAAH...“ schreien oder eben verzückt

Photo by Timothy Dykes

und mit verklärtem Blick „Hhmmmm... Oh

mein Gott, JA!“ rufen. Einen Stock im Arsch

haben bedeutet aber hier eben etwas ganz

anderes, nämlich verkniffen, steif und gekünstelt

zu sein.

Sich und seine Gefühle sowie Emotionen authentisch

auszudrücken fällt schwer, weil es

offenbar kein Forum und keine Akzeptanz dafür

in der Gesellschaft gibt. So führt dann im

nächsten Schritt auch Scham dazu, dass wir

uns nicht ausdrücken, man uns nicht hört, bzw.

wir uns nicht offen mitteilen und zeigen.

Nun ist Sex und Erregung etwas sehr körper-


55

KARMA // ANZEIGE

#gesundesexualität

liches und auch emotionales. Hier gäbe es

tatsächlich einiges über die Stimme auszudrücken.

Aber tatsächlich tun dies die meisten

nur, wenn sie sich sehr frei und selbstsicher

fühlen oder eben kurzweilig, wenn es

wirklich nicht mehr anders geht und sie von

ihren Gefühlen – beispielsweise beim Orgasmus

oder wenn der Sex heftiger wird – überwältigt

werden. Natürlich gibt es auch den

gekünstelten Ausdruck, welcher irgendwie

einstudiert wirkt – eher unsexy.

Es ist fast schon so, als wenn man besonders

exzentrisch sein müsste, wenn man beim

Sex ganz normale Gefühlsregungen von

sich geben dürfte. Anders als beim Sport –

dort wird auf dem Laufband gekeucht, beim

Workout geächzt, im Wald geschnauft, auf

dem Tennisplatz gestöhnt und auf dem Fußballplatz

jubiliert und begeistert geschrieen.

Aber zuhause – oder wo du auch immer Sex

hast – wird, außer kleiner Atemgeräusche,

Seufzer und dem Quietschen des Bettes

weitestgehend geschwiegen.

Das ist schade, denn der Ausdruck von körperlichen

Zuständen und Emotionen ist

sehr wichtig und ganz natürlich. Wir müssen

uns von dem Erlebnis regelrecht ein großes

Stück abschneiden, wenn wir den Ausdruck

unterbinden. Dies geschieht ja leider schon

automatisch, spätestens seit man uns beim

masturbieren erwischen konnte oder die

Eltern nicht hören sollten, wenn wir damals

Sex hatten.

Was spricht dagegen, wenn dein Nachbar

hört, dass du gerade echt Spaß hast? Wo

liegt das Problem darin, dass andere wissen

könnten, dass du gestern Nacht richtig

guten Sex hattest? Bespiegele dich einmal

bezüglich deines authentischen Ausdrucks

und erlaube dir und deinem Partner bzw.

deiner Partnerin sich neu zu erfahren. Gebt

euch den Raum und die Sicherheit dabei und

erprobe dich einfach mal spielerisch allein

dabei, was für Geräusche du bei der Masturbation

eigentlich machen würdest – wenn du

ungehemmt wärest.

Sicher, nicht immer ist der Rahmen passend

für Lautstärke – Aber dieser Kultur, in der es

bedeutet verklemmt und steif zu sein, wenn

man einen Stock im Arsch hat, würde etwas

mehr authentischer Ausdruck gut tun. Zieh

also den Stock aus dem Arsch – oder wenn

er schon drin steckt, genieß ihn wenigstens

lautstark!

Über den Autor Dr. Rouven Gehr

ist Paartherapeut sowie Sexological Bodyworker und arbeitet u.a. als

Sexualtrainer am Institut für Beziehungsentfaltung in Saarbrücken

für das Finden und Begleiten von Wegen zu erfüllten Beziehungen in

Partnerschaft, Sexualität und Persönlichkeit.

beziehungsschule.net | facebook.com/beziehungsmanagement


56

ANZEIGE

HOMOSEXUALITÄT!

WO STEHT UNSERE GESELLSCHAFT?

KOMMENTAR VON ALFONSO PANTISANO, BUNDESVORSTAND

LESBEN- UND SCHWULENVERBAND (LSVD)

Wir Deutschen behaupten von uns, dass wir

weltoffen und liberal sind, dass wir viel weiter

sind, als andere Länder. Entschuldigt, aber das

ist absoluter Bullshit: Wir müssen nur auf die

ehemalige saarländische Ministerpräsidentin

Annegret Kramp-Karrenbauer und ihren

Äußerungen zur Ehe für Alle zurückschauen,

um zu sehen, wie tief die Homophobie noch in

unserer Gesellschaft steckt. Nicht umsonst

hat die CDU- Chefin von unserer Community

den hochverdienten Titel der Miss Homophobia

erhalten. Gerade heute erleben wir wieder,

wie zurückgewandt, konservativ und reaktionär

unser Land sein kann. Allen voran manche

Medienanstalten, die sich immer noch schwertun,

der Realität ins Auge zu schauen und uns

Lesben, Schwule, Bi-, Trans*- und Intersexuelle

als wichtigen Teil unserer Gesellschaft zu akzeptieren

und zu porträtieren. „Vincent kriegt

keinen hoch, wenn er an Mädchen denkt“ – die

deutsche Sängerin Sarah Connor hat vor ein

paar Wochen den Song „Vincent“ veröffentlicht

und es gibt Radiosender, die sich weigern

dieses Lied vollständig zu spielen. Vincent,

Abdul, Miguel und auch Alfonso kriegen keinen

hoch, wenn sie an Mädchen denken– und zwar

weil sie einfach schwul sind! Homophobie und

Transphobie, Mobbing, Diskriminierung sowie

Fremdenfeindlichkeit sind das Gift unserer

Gesellschaft. Und während unser Land immer

weiter nach rechts marschiert, werden Minderheiten

immer heftiger zurückgedrängt. In

eine neue Zeit, die sich an der alten und dunklen

Energie bedient! Und wir? Anstatt uns als

Gesellschaft nach vorne zu bewegen, lassen

wir uns immer mehr von den Feinden unserer

Demokratie zurückdrängen. Wollen wir wirklich

in einer solchen Gesellschaft leben? Haben

wir aus der Geschichte nichts gelernt? Wir

können dieses Mal nicht mehr sagen, wir hätten

von all dem nichts gewusst!

Foto: Jordan McDonald


In letzter Ausgabe haben wir die Fragen aufgeworfen,

inwiefern die politischen Botschaften

des CSD noch bewusst und wahrnehmbar

sind. Wir regten die kritische Diskussion darüber

an, inwiefern „Homosexualität“ in allen

Lebensbereichen unserer Gesellschaft als

„selbstverständlich“ angekommen ist.

Daran anknüpfend ein Beitrag des seit 1994

renommierten Hip Hop-Journalisten Falk

Schacht:

Es war 1999 als Kool Savas das Lied "Schwule

Rapper" veröffentlichte. Der Refrain lautete

"Was geht'n mit euch, alle Mcees sind

schwul in Deutschland". Damals ein Affront

gegen die gesamte Deutschrap- Szene, die

natürlich alles andere als Schwul sein wollte!

Auch wenn man damals in Freestyle Battles /

Songs männlichen Gegnern immer gerne androhte,

dass man ihn so "richtig ficken" wird.

Selbst Kool Savas rappt in "Schwule Rapper"

nach der Feststellung "Savas ist der beste

MC aus Deutschland" folgende Zeile: "Und

deswegen, nehm ich jeden von euch Wichsern

durch, auf jeden". Der offensichtliche Widerspruch

fiel nur sehr wenigen auf und die Androhung

seinen Gegner "zu ficken" gehört

bis heute zum Standard Repertoire vieler

Rapper! Die Frage wann sich in Deutschland

ein Rapper als schwul outen würde stand

jahrelang im Raum. Die Rapperin Sookee

ging voran, der Rapper Kobito leistete seinen

Beitrag, weitestgehend unbemerkt von

der HipHop Szene. 16 Jahre vergehen bis der

Rapper Juicy Gay sein Mixtape "Trapgaylord"

direkt in das Herz der Szene droppt und

darauf konsequent die Aussagen von Kool

Savas‘ Song "Schwule Rapper" ernst nimmt.

Also rappt er wie Kool Savas ihm einen bläst

in einem Pool, dass er mit Farid Bang zärtlich

Zungenküsse austauscht während er Samy

Deluxe durch sein Haar streicht und ihm im

Gegenzug Oralsex anbietet. Jetzt könnte

man denken, dass die Rap Szene oder die angesprochenen

Rapper Kopf gestanden wäre,

und sich Juicy Gay vielen Disses ausgesetzt

gesehen hätte. Das Gegenteil war der Fall!

Juicy Gay wurde mit offenen Armen empfangen

und viele Rapper und die Journaille

pushten ihn! Ein Anfang im deutschen Rap

dem noch viele folgen müssen!

Text: Falk Schacht


58

QUATTROCULT

20 JAHRE VÖLKLINGER

HÜTTEN JAZZ

- BEST OF -

or 25 Jahren, am 17. Dezember 1994 im thailändischen

Phuket, wurde die Völklinger

Hütte als erstes Industriedenkmal aus der

Blütezeit der Industrialisierung in die Welterbeliste

der UNESCO aufgenommen. Im Jubiläumsjahr

2019 feiert das Weltkulturerbe

Völklinger Hütte auch 20 Jahre "Völklinger

Hütten Jazz". Zum Jubiläum des "Völklinger

Hütten Jazz" heißt das Motto "Best of". Einige

der besten Musiker und Jazzformationen

aus 20 Jahren Völklinger Hütten Jazz wie

Michel Meis, Thomas Siffling, David Ascani,

"Olaf Schönborn’s Q4" oder das "Thilo Wagner

Trio" spielen erneut im Weltkulturerbe

Völklinger Hütte. Doch auch der "Völklinger

Hütten Jazz 2019" präsentiert wieder neue

Jazz-Künstler auf der Bühne des Weltkulturerbes

Völklinger Hütte. Insgesamt bietet der

"Völklinger Hütten Jazz 2019" neun hochkarätige

Konzerte.

Text: Redaktion Bild: Laura Carabone

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Freitags, 18 Uhr, Eintritt frei

Zimmerplatz bei Bistro B40

Das Programm:

Freitag, 5. Juli - Thomas Siffling FLOW

Freitag, 19. Juli - Arthur Possing Quartet

Freitag, 26. Juli - Pulse Project

Freitag, 2. August - Thilo Wagner Trio

Freitag, 9. August - Le Bang Bang

Freitag, 16. August - David Ascani Trio

Freitag, 23. August - Peter Lehel Quartet

Freitag, 30. August - Olaf Schönborn’s Q4


60

KARMA // ANZEIGE

ERFRISCHENDER UND

100% GRÜNER GEMÜSESALAT

Salate sind so variantenreich und es bieten sich immer wieder neue Kombinationen. So letztens.

Der Blick in den Kühlschrank verriet uns: es gibt "nur" Zucchini. Ach ja ein bisschen Ziegenfrischkäse

hatten wir auch noch.

Irgendwie hatten wir keine Lust auf unsere "übliche" kalte Zucchini Cremesuppe. Da kam uns

der (geniale??) Einfall: wir machen aus der Zucchini und allem grünem, was wir sonst noch im

Tiefkühlfach haben einfach einen Salat. So entstand das Rezept.

Megaschnell und megalecker, super gesund und super erfrischend und ein wenig außergewöhnlich

- genau das Richtige für die schnelle Feierabendküche aber auch als Beilage beim Grillen

oder fürs Picknick. | Text & Bild: SaarLorDeluxe

Zutaten für 4 Personen:

• 3 kleine Zucchini

• Lauchzwiebeln

• jeweils 250 g TK-Erbsen & Zuckerschoten -

geht selbstverständlich auch mit frischem

Gemüse

• 50 - 100 g Ziegenfrischkäse - wenn du Ziege

nicht magst, nimm einfach einen anderen

Frischkäse

• Zitronenrapsöl

• Sel de Lorraine

• Pfeffer z.B. Mélange Noir von Rimoco

Die Zubereitung geht so:

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und

in der Pfanne mit Zitronenrapsöl leicht anbraten

Gleichzeitig Erbsen und Zuckerschoten in

Salzwasser KNACKIG kochen - ist quasi der

Trick an diesem Rezept. Alles kurz abkühlen

lassen und solange Lauchzwiebel in Ringen

Schneiden und Frischkäse in kleinen Portionen

aufteilen. In einer großen Schüssel alles

bis auf den Frischhkäse mit Salz, Pfeffer und

Ztronenrapsöl vermischen.

Frischkäse darauf verteilen und geniesen.


„Den Denkern.

Den Lenkern.

Den Schwenkern.“

– Drucken im Saarland

www.kerndruck.de


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweilerlandstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

INSZENE Media

Netzwerk für Kommunikation

Dudweilerlandstraße 105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Telefax: +49 (0) 681 - 3904278

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: www.in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

INSZENE Artwork | tw | nb

DRUCK

Kern GmbH

In der Kolling 7, 66450 Bexbach

kerndruck.de

COVER

Model & Visa: Renée Hoffmann

Model bei JAVA Models, Fisherhouse,

ISO Models, Special Models (Swiss)

Fotograf: Michael Weber, mmichael29

Location: Mit freundlicher

Genehmigung des Hotel am Triller

Management

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht

ausdrücklich als Stellungnahme

des Herausgebers und Verlages

gekennzeichnet sind, stellen die

persönliche Meinung des Verfassers

dar. Für unverlangt eingesendete

Manuskripte und Illustrationen kann

keine Haftung übernommen werden.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur

mit Genehmigung der Redaktion.

Für die Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag

der Ausgabe. Gewinner werden

schriftlich benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine

kann nicht übernommen werden.

Änderungen sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

www.in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

www.popscene.club

www.facebook.com/popscene

Oh nein,

ein Demenzor!!!

Äh...

was wollte ich

hier nochmal...?

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine