Programmheft PDF

kefbbistumessen

Katholische Erwachsenenund

Familienbildung

Essen

PROGRAMM

JULI - DEZEMBER 2019


LEITBILD

UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS

AUF DEN PUNKT GEBRACHT

WIR MACHEN LUST AUF BILDUNG

Und auf Leben und Lernen. Unser Bildungsangebot ist

für Menschen, die neugierig sind und Freude haben,

sich neu zu entdecken – im Leben, in der Familie, im

Beruf. Wir unterstützen sie in ihrer Lebensgestaltung

und in ihren Bildungsanliegen. Als Lernort wollen wir

mehr als Wissen vermitteln: neue Erfahrungen mit

sich selbst und anderen.

WIR ZIEHEN KREISE

Unser Bildungsangebot erfordert den Blick über eigene

Grenzen. Deshalb vernetzen wir uns und kooperieren

mit anderen Institutionen, Arbeitskreisen, Gruppen,

Verbänden und Vereinen. Auch unsere Teilnehmerinnen

und Teilnehmer vernetzen sich, lernen voneinander,

neues Wissen entsteht – unsere Arbeit zieht

Kreise.

WIR SIND OFFEN FÜR ALLE

Alle Menschen sind uns willkommen. Ganz gleich woher

sie kommen, woran sie glauben, ob sie alt oder

jung sind, schwach oder stark, arm oder reich. Unsere

Türen stehen offen für alle Generationen, Kulturen,

Nationalitäten und Religionen. Wir fördern ein offenes

Miteinander ohne Vorurteile und machen Gemeinschaft

erlebbar.

WIR BLEIBEN NEUGIERIG

Wer neugierig ist, lernt Neues kennen. Neue Erfahrungen

machen reich und stärken uns für viele Herausforderungen

im Alltag. Lust auf Neues haben wir

auch. Wir passen uns den Veränderungen unserer Zeit

an und entwickeln unser Bildungsangebot bedarfsgerecht

weiter. Trotz Wandel bleibt die gemeinsame

Basis – unsere christlichen Werte für ein beflügelndes

Miteinander.

WIR FÖRDERN TALENTE

Jeder Mensch hat Talente. Sie zu entdecken und gemeinsam

weiterzuentwickeln – dabei helfen wir. Mit

unserem vielfältigen Bildungsangebot fördern wir

emotionale, soziale, berufliche, kreative, moralische

und religiöse Kompetenzen eines jeden; wir schaffen

Raum für intensive Gespräche und Erfahrungen mit

Mensch, Kirche und Gesellschaft.

WIR ZEIGEN WEGE

WIR LIEBEN GOTT

Und wir lieben Menschen. Als ein Abbild Gottes begegnen

wir ihnen mit Respekt und ohne Vorbehalte.

Das schließt auch unser Engagement für die Prävention

von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vor

(sexualisierter) Gewalt mit ein. Der Glaube an Gott

und das Leben und die Botschaft Jesu Christi machen

stark und prägen unsere Arbeit. Jeder Mensch ist

wertvoll und einmalig. Jeder hat die Freiheit, seinen

Weg zu gehen, und die Chance zum Neubeginn. Wir

laden dazu ein, mehr zu erfahren.

Unsere Zeit ist schnelllebig, unser Leben wird komplexer.

Viele stehen im Alltag immer wieder vor neuen

Aufgaben, jeder von uns besetzt viele unterschiedliche

Rollen. In einer Welt des raschen Wandels begleiten

wir Menschen auf ihren Wegen und unterstützen sie

in der Entfaltung ihrer Talente.

2

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201 81 32-228, -237


Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

Wegweiser. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Mitarbeiter/innen, Leitung, Verwaltung, Hausdienste. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

Datenschutzerklärung und Allgemeine Geschäftsbedingungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108

Verhaltenskodex. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109

Ihre Meinung ist uns wichtig. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110

Anmeldeformular. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111

Lagepläne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112

Fotonachweis/Impressum. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113

Kompetenzzentrum für Präventionsschulungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114

ELTERN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 - 30

➜ Baby und Kleinkind ➜ Eltern sein ➜ Elternkurse ➜ Eltern und Kinder gemeinsam ➜ Kochen in der Familie

➜ Fit für die Schule ➜ Miteinander lernen ➜ Familiensonntage ➜ Bildungswochenenden/-freizeiten

➜ Inter kulturelle Elternbildung

SINN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 - 36

➜ Religion ➜ Meditation und Kontemplation ➜ Philosophie ➜ Unterwegs

KULTUR. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 - 46

➜ Führungen und Vorträge ➜ Gesprächsforum ➜ Kulturcafé ➜ Literatur ➜ Medienforum ➜ Studienreisen

RAT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 - 56

➜ Frau im Mittelpunkt ➜ Lebenskompetenzen ➜ Rechtsfragen ➜ Medienkompetenz ➜ Mitarbeiter/innen-

Fortbildung ➜ Gesprächskreise

GESUNDHEIT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 - 66

➜ Bewegungsförderung ➜ Gutes für den Rücken ➜ Bewegungsangebote aller Art ➜ Rhythmus und Tanz

➜ Gymnastik und Fitness ➜ Entspannung ➜ Gesundheitsthemen

KOCHEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 - 72

➜ Angebote in der Lehrküche Borbeck ➜ Angebote in der Heisinger Lehrküche

SPRACHEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73 - 87

➜ Arabisch ➜ Chinesisch ➜ Dänisch ➜ Deutsch ➜ Englisch ➜ Französisch ➜ Griechisch ➜ Italienisch ➜ Latein

➜ Norwegisch ➜ Russisch ➜ Spanisch ➜ Schwedisch ➜ Türkisch ➜ Ungarisch ➜ Besondere Sprachen

KREATIVITÄT. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 - 94

➜ Handwerk ➜ Malen ➜ Musik ➜ Nähen ➜ Textiles Gestalten

PROGRAMM 2.2019 // INHALT

KOOPERATIONEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 - 106

➜ Verbände und Einrichtungen (kfd, KDFB, Franz-Sales-Haus, GSE, KoFo) ➜ Seniorenheime ➜ Gruppen in Gemeinden

➜ Kreuzbund ➜ Wochenendseminare

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201 81 32-228, -237 3

ELTERN SINN

KULTUR RAT GESUNDHEIT KOCHEN SPRACHEN KREATIVITÄT KOOPERATIONEN


VORWORT

VIELFALT

Wir sind rasch geneigt, Objekte und Personen zu kategorisieren, stecken andere und auch uns

selbst in mentale Schubladen. Menschen wird nur durch deren Äußerlichkeiten oder Nationalität

mehr oder weniger zugetraut.

Vor über 70 Jahren wurden Menschen vermessen, um sie von anderen, den „richtigen Menschen“,

zu unterscheiden, sie zu stigmatisieren und auszugrenzen. Vielfalt und Unterschiedlichkeit

galten als Makel. Gleichschritt, Uniformität wurden propagiert.

Wir haben dieses Jahr das Thema Vielfalt ausgewählt. Vielfalt auszuhalten ist

nicht immer einfach. Wir sehen es im Moment in Europa. Was für eine Vielfalt

haben wir hier. Nicht immer ist es einfach, die unterschiedlichen Einstellungen,

Meinungen und Eigenheiten der Staaten, der Verantwortlichen,

der Menschen in den Regionen unter einen Hut zu bekommen.

Aber es lohnt sich!

Was wären wir ohne die Vielfalt in Europa. Von dem „grenzenlosen Reisen“

über die Zusammenarbeit in der Wirtschaft, über die verschiedensten

Gerichte und dem gemeinsamen starken Auftreten in der Globalisierung.

Von einheitlichen Normen bis hin zur gemeinsamen Politik.

Wir möchten den Blick öffnen für das Positive der Vielfalt. Auf gesellschaftliche und

wirtschaftliche Trends können wir nur mit Vielfalt reagieren. Vielfältige Perspektiven

schaffen Zufriedenheit und entwickeln die eigene Persönlichkeit.

Lassen Sie uns gemeinsam die Vielfalt entdecken und genießen.

Zu unserem Tag der Semestereröffnung am Montag, den 09 September 2019

von 09 00 bis 18 00 Uhr laden wir Sie herzlich ein

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!

4

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201 81 32-228, -237


WEGWEISER

WEGWEISER DURCH UNSER PROGRAMM:

1. Wie finde ich meine

Veranstaltung?

In unserem Programm sind alle Veranstaltungen den

acht Bereichen unseres Angebotsspektrums zugeordnet,

denen jeweils eine Farbe in der Darstellung zugewiesen

ist. Die Veranstaltungen mit Verbänden als

Kooperationspartner finden sich im hinteren Teil des

Programmheftes.

Eine Übersicht der Angebotsbereiche finden Sie

auf Seite 3.

Eine detailliertes Inhaltsverzeichnis zu dem jeweiligen

Angebotsbereich finden Sie auf der jeweiligen Eingangsseite.

Dort sind auch die Kontaktdaten der verantwortlichen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu

finden, falls Sie inhaltliche Nachfragen zu den Angeboten

haben.

Auch die Online-Präsentation unserer Veranstaltungen

auf unserer Homepage www.kefb-bistum-essen.de ist

weitestgehend dieser Sortierung angepasst.

Unser Programmheft umfasst den Zeitraum Juli bis

Dezember 2019.

2. Wie melde ich mich an?

Sie füllen pro Person ein Anmeldeformular aus und

schicken es per Post oder Fax an die angegebene

Adresse. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, sich

für die meisten Veranstaltungen auch online über unsere

Webseite anzumelden: www.kefb-bistum-essen.de

Bei einigen Veranstaltungen ist eine Anmeldung aus

organisatorischen Gründen nur bei der im Ausschreibungstext

angegebenen Kontaktadresse möglich.

Dafür bitten wir gleichermaßen um Verständnis wie

Beachtung.

Eine telefonische oder persönliche Anmeldung ist zu

den angegebenen Bürozeiten möglich.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir

Barzahlungen nur dienstags und mittwochs von

10.00 bis 12.00 Uhr entgegennehmen können.

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur

Zahlung der Kursgebühren. Anmeldungen werden in

der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Sie erhalten keine gesonderte Bestätigung. Nur wenn

der von Ihnen gewählte Kurs bereits belegt ist oder abgesagt

werden muss, erhalten Sie von uns eine Nachricht.

Zu diesem Zeitpunkt gezahlte Kursgebühren erstatten

wir selbstverständlich zurück.

3. Gebühren bei

Eltern-Kind-Kursen

Soweit nicht anders angegeben beziehen sich die

Gebühren bei Eltern-Kind-Kursen auf ein Elternteil

und ein Kind. Jedes weitere Kind zahlt die Hälfte der

angegebenen Kursgebühr sowie eventuell anfallende

Material-/Lebensmittelkosten.

4. Gebührenermäßigung

Auf Kurse und Veranstaltungen der Familienbildung

können wir unter bestimmten Bedingungen Nachlässe

gewähren. Sprechen Sie uns bitte vertrauensvoll

bei finanzieller Bedürftigkeit an. Wir akzeptieren die

Essener Teilhabe-Karte.

Bei Eltern-/Kind-Veranstaltungen ist u. U. auch eine

Förderung über das Bildungs- und Teilhabepaket

möglich. Wir beraten Sie gerne.

5. Anmeldeformulare

finden Sie ab Seite 119 in diesem Programm.

6. Die Geschäftsbedingungen

dazu können Sie auf Seite 115 lesen.

7. Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr

wichtig. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

Daten erfolgt stets im Einklang mit dem Kirchlichen

Datenschutzgesetz (KDG), das alle Notwendigkeiten

der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfüllt.

Die entsprechenden Informationen dazu finden Sie

auf unserer Homepage unter „Datenschutz“. Auf Anfrage

senden wir Ihnen diese auch gerne zu.

8. Anfahrt zum Katholischen

Stadthaus und

Parkmöglichkeiten

ÖPNV:

Unsere Bildungseinrichtungen sind sehr gut mit öffentlichen

Verkehrsmitteln zu erreichen.

Der Fußweg vom Hauptbahnhof Essen beträgt ca. 10

Minuten. Die nächstgelegene Haltestelle von Bus und

Bahn ist ca. drei Minuten entfernt („Rathaus Essen“).

Parken:

Die nächsten kostenlosen Parkmöglichkeiten sind

im Ostviertel und oberhalb des Bahnhofs zu finden

(Fußweg mind. 10 Minuten).

Die Parkplätze vor dem Haus sind kostenpflichtig

(15 Minuten 0,30 €, 4 Stunden 4,80 €)

Ein Behindertenparkplatz und eine Aufladestation für

Elektromobile befinden sich direkt vor dem Haus.

Einige Parkhäuser sind in unmittelbarer Nähe vorhanden:

Steeler Straße (7.00 - 20.30 Uhr):

Erste Stunde 2,00 €, jede weitere Stunde 1,00 €,

ab 4 Stunden 5,00 € (Tagespreis)

Parkhaus unter dem Rathaus (7.00 - 23.00 Uhr):

1,00 €/Stunde. Höchstgebühr 12,00 €/Tag

Parkhaus Akazienallee (24 h):

1,50 €/Stunde, 10,00 €/Tageskarte

(alle Angaben ohne Gewähr)

9. Anfahrtsskizzen und Lagepläne

zu den zentralen Veranstaltungsorten in der Stadtmitte

(Katholisches Stadthaus), Borbeck (Außenstelle

der Katholischen Familienbildungsstätte) und

Heisingen (Nebenstelle der Katholischen Familienbildungsstätte)

finden Sie auf Seite 118.

10. Unsere Bürozeiten

Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr

Mo - Do 14.00 - 16.30 Uhr

Tel.: 0201/81 32-237

(Katholische Familienbildungsstätte)

Tel.: 0201/81 32-228

(Katholisches Bildungswerk)

Barzahlungen Di u. Mi 10.00 - 12.00 Uhr

11. Abkürzungen bei den

Kursdarstellungen und ihre

Bedeutungen

UE steht für Unterrichtseinheit

TT = Teilnehmertage

STT = Teilnehmertage in Sonderförderung

12. Anregungen und

Beschwerden

Ihre Rückmeldung (auch zu diesem neuen Programm)

nehmen wir gerne entgegen. Bei rund 30.000 Kursteilnehmer/innen

pro Jahr bleiben uns „Fehler“ und „Pannen“

nicht erspart. Sollten Sie davon betroffen sein,

sind wir sehr bemüht, eine schnelle Klärung herbeizuführen.

Für Ihre Anregungen können Sie gerne das

Formular auf Seite 117 nutzen oder Sie rufen uns einfach

an.

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201 81 32-228, -237 5


KONTAKT

WIR SIND FÜR SIE DA

Leitung

Werner Damm

Leiter Katholisches Bildungswerk

Tel.: 0201/81 32-227

Andreas Kühn

Leiter Katholische Familienbildungsstätte

Tel.: 0201/81 32-239

Verwaltung

Irmgard Hermanns

Tel.: 0201/81 32-252

Heidrun Krüger

Tel.: 0201//81 32-235

Martina Meier

Tel.: 0201/81 32-245

Sekretariat

Hausmeister

Marianne Bromkamp

Sekretariat

Tel.: 0201/81 32-237

Birgit Zielesnik

Sekretariat

Tel.: 0201/81 32-228

Norbert Mieves

Hausmeister

Tel.: 0201/81 32-243

Regina Wölke

Hausdienste

Hans-Peter Köther

Hausdienste

Martin Noldus

Hausdienste

Fabio Rakowsky

Hausdienste

Bernhard Velten

Hausdienste

KONTAKT – SO ERREICHEN SIE UNS:

Tel.: 0201/81 32-228, -237

Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen

Bernestraße 5, 45127 Essen

Bürozeiten:

MO - FR 09.00 - 12.00 Uhr

MO - DO 14.00 - 16.30 Uhr

Barzahlungen: Di u. Mi 10.00 - 12.00 Uhr

E-Mail: essen.kefb@bistum-essen.de oder

vorname.nachname@bistum-essen.de

Internet: www.kefb-bistum-essen.de

Träger

Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH

Zwölfling 16

45127 Essen

Geschäftsstelle: Ribbeckstraße 12

Geschäftsführerin: Rita Hövelmann

Vorsitzender der Gesellschafterversammlung: Generalvikar Msg. Klaus Pfeffer

6

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201 81 32-228, -237


XXX // XXX

elTeRn

Baby und Kleinkind . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 - 13

Eltern sein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 - 17

Elternkurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 - 18

Eltern und Kinder gemeinsam . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 - 20

Familiensonntage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Kochen in der Familie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

Fit für die Schule . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 - 25

Miteinander lernen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Bildungswochenenden/-freizeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 - 27

Interkulturelle Elternbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 - 30

ihre ansprechpartner

Birgit Klein-Hoberg

Päd. Mitarbeiterin

Bereich Baby und Kleinkind

Tel.: 0201/81 32-240

birgit.klein-hoberg@bistum-essen.de

Gabi Poetter

Päd. Mitarbeiterin

angebote in KiTas und Familienzentren

Tel.: 0201/81 32-236

gabi.poetter@bistum-essen.de

Edgar Kirchhoff

Päd. Mitarbeiter

Bildungswochenenden/-freizeiten

Tel.: 0201/81 32-257

Bernadette Hensmann

Päd. Mitarbeiterin

Rucksack in der KiTa

Tel.: 0201/81 32-235

bernadette.hensmann@bistum-essen.de

Sabrina Rommerskirchen

Päd. Mitarbeiterin

Rucksack in der Grundschule

Tel.: 0201/81 32-231

sabrina.rommerskirchen@bistum-essen.de

Nicole Fuhrmeister

Päd. Mitarbeiterin

elternbildung für geflüchtete Familien, Projekt Start •

Tel.: 0176/10 43 38 60

nicole.fuhrmeister@bistum-essen.de


ELTERN

// Baby und Kleinkind

BABY UND

KLEINKIND

„Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln.

Wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.“

chin. Sprichwort

Familie sein ist ein anspruchsvolles Projekt: Eltern werden

– Eltern sein – Paar bleiben, den Beruf, die Wahrung

der eigenen Interessen und die Ansprüche aus

dem Familienleben miteinander vereinbaren.

Wir möchten Mütter und Väter bei der Entwicklung von

Fähigkeiten für eine eigene Lebensführung begleiten,

ihnen Hilfen bieten, die schöne, aber auch anstrengende

und veränderte Lebenssituation mit einem Kind zu

gestalten, und sie ermutigen, Schwierigkeiten vorzubeugen

oder zu überwinden.

Wir laden ein

– zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit anderen

Müttern und Vätern

– praktische Anregungen für die Gestaltung des Familienalltags

zu besprechen

– mit anderen Familien neue Erfahrungen zuzulassen

und neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken

– durch die gemeinsamen Erlebnisse in der Eltern-

Kind-Gruppe die kindliche Entwicklung bewusst

wahrzunehmen

Wir laden Sie ein, die ersten wichtigen Lebensjahre Ihres

Kindes aktiv zu erleben und ihm beim Be-“greifen“-lernen

der Welt zur Seite zu stehen.

Hinweis: Für die Eltern-Kind-Kurse kann das Bildungsund

Teilhabepaket (BuT) in Anspruch genommen

werden.

PEKiP

Prager Eltern-Kind-Program…

...vermittelt Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen

und unterstützt Kontakte in der Gruppe, um miteinander

und voneinander zu lernen und Freude zu

haben. Die gesunde Entwicklung der Kinder wird in

ihrer gesamten Entfaltung durch das PEKiP mit entwicklungsgemäßen

Anregungen auf der Basis von Bewegung

unterstützt. Die Kinder entwickeln Fähigkeiten

und Fertigkeiten, die ihr Körpergefühl und das

Einschätzen eigener Möglichkeiten fördern.

➜ STADTMITTE

PEKiP April - Juli 2019 geborene Kinder

Leitung: Kerstin Kraft

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410A1A117

Di 24.09.19 - Di 10.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

10 Treffen und 1 Elternabend 26 UE

Kursgebühr EUR 114,50

Verbindlicher Elternabend zur Einführung:

Mo. 23.09.2019, 19:00 - 20:30 Uhr,

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

PEKiP November 2018 - Januar 2019 geborene

Kinder

Leitung: Kerstin Kraft

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410A1A118

Di 24.09.19 - Di 10.12.19 12.15 - 13.45 Uhr

12 Treffen und 1 Elternabend 26 UE

Kursgebühr EUR 114,50

Verbindlicher Elternabend zur Einführung:

Mo. 23.09.2019, 19:00 - 20:30 Uhr,

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

➜ HEISINGEN

PEKiP Oktober - Dezember 2018 geborene Kinder

Leitung: Andrea Zils

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X410A1G211

Do 12.09.19 - Do 12.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

11 Treffen 22 UE

Kursgebühr EUR 97,30

PEKiP April - Juni 2019 geborene Kinder

Leitung: Andrea Zils

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X410A1G212

Do 12.09.19 - Do 12.12.19 10.45 - 12.15 Uhr

11 Treffen 22 UE

Kursgebühr EUR 97,30

Anmeldung & Info zu den PEKiP-Angeboten:

Katholische Familienbildungsstätte,

Birgit Klein-Hoberg, Tel.: 0201/81 32-240

Wir machen

Lust auf Bildung!

www.kefb-bistum-essen.de

8 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


Dokument: Microsoft Word - 1 1 ElternWellcome_OVPAD16_134555545.prn; Seite: 1; Datum

wellcome

// Baby und Kleinkind

wellcome

ELTERN

Dokument: Microsoft Word - 1 1 ElternWellcome_OVPAD16

DELFI

„DELFI“ ist eine Wortschöpfung und setzt sich wie folgt

wel

zusammen: Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen, Individuell

Hier können die Eltern die Entwicklung ihrer Babys

spielerisch unterstützen. Durch die Kursleitung begleitet,

erhalten die Eltern Anregungen zu Halte- und Tragegriffen,

Wahrnehmungs- und Bewegungsanregungen

sowie Lieder und Fingerspiele, die zum

Entwicklungsstand ihres Kindes passen. Die Eltern

können ihren Kontakt zum Kind intensivieren und sich

mit anderen Eltern über ihre Erfahrungen austauschen.

Jederzeit steht die Kursleitung zur Beantwortung

von Fragen zur Verfügung, um die Familien in der

neuen Lebensphase zu unterstützen.

Das

Das

Baby

Baby ist

ist

da,

da,

die

die

Freude

Freude

ist riesig

ist

und

riesig

nichts

und

geht

nichts

mehr.

geht mehr.

DELFI Juli - September 2018 geborene Kinder

Leitung: Marzieh Leber

Das Baby ist da, die Freude Mütter Mütter werden ist riesig

heute heute und

meist meist nach

nichts

wenigen nach geht

Tagen wenigen mehr.

aus der Klinik Tagen entlassen. aus Zuhause der Klinik beginnt entlassen. – trotz aller Freude

über das das Neugeborene – der ganz - normale der ganz Das

Zuhause beg

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480 über Wahnsinn: normale Baby ist

das Baby schreit, Wahnsinn: da, die Freude

niemand kauft Das ist riesig

ein, das Babyund Geschwis-

schreit, nichts geht niem m

X410A1G213 Mütter werden heute meist Geschwisterkind nach eifersüchtig wenigen ist und eifersüchtig der Tagen besorgte Vater aus undbekommt der Klinik besorgte keinen Urlaub. Vater bekommt keinen Urlaub.

Mütter werden entlassen. heute meist Zuhause nach wenigen beginnt Tagen - trotz ausa

Mo 09.09.19 - Mo über 09.12.19 das 10.45 - 12.15 Neugeborene Uhr - der ganz normale Wahnsinn: über das DasNeugeborene Baby schreit, - der ganz niemand normalekauf

Wa

12 Treffen 24 Geschwisterkind UE

ist eifersüchtig Wer keineund Hilfeder hat, besorgte bekommt Vater siebekommt von Geschwisterkind wellcome. keinen ist eifersüchtig Urlaub. und der besorgte Vate

Kursgebühr EUR 105,90

Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.

X410A1G214

Im ersten Lebensjahr des Kindes erhalten Wer keine Sie Hilfe für einige hat, bekommt Wochensie und vonMonate wellcomin

Mo 28.10.19 - Mo Wer 09.12.19 keine 09.00 - 10.30 Hilfe Uhr hat, ehrenamtliche bekommt Im ersten Lebensjahr sie Mitarbeiterin des von Kindes wellcome.

erhalten kommt, Sie für einige wie Wochen ein guter und Monate Engel, individuelle ein- bis Hilfe. zweimal Eine ehrenamtliche

zu Mitarbeiterin Ihnen nach kommt, Hause: wie ein guter Engel, ein- Imbis ersten zweimal die Lebensjahr Woche für zwei desbis Kindes drei Stunden erhalten zu Sie fü

in der Wo

7 Treffen 14 UE

Stunden

Kursgebühr EUR 62,90 Im ersten Lebensjahr - Sie des Ihnen wacht nach Kindes Hause: über den erhalten Schlaf des SieBabys, für einige

ehrenamtliche

während Wochen

Mitarbeiterin

sich die Mutter und Monate

kommt, wie

erholt. individuelle

ein guter E

- Sie – Sie bringt wacht über dasden Geschwisterkind Schlaf des Babys, während zumsich Kindergarten.

die Stunden Mutter erholt. zu Ihnen nach Hause:

ehrenamtliche Mitarbeiterin kommt, wie ein guter Engel,

Anmeldung & Info zu den DELFI-Angeboten: - Sie – Sie begleitet bringt das Geschwisterkind die Zwillingsmutter zum Kindergarten.

- Sie ein- wacht bisüber zweimal den Schlaf indes der Babys, Woche während fürsich

zw

Stunden zu Ihnen nach Hause:

zum Kinderarzt. - Sie bringt das Geschwisterkind zum Kindergarten.

Katholische Familienbildungsstätte,

- Sie – Sie unterstützt begleitet die Zwillingsmutter ganz praktisch zum Kinderarzt. und hört zu.

Birgit Klein-Hoberg, - Sie Tel.: 0201/81 wacht 32-240 über den Schlaf – Sie unterstützt des Babys, ganz praktisch während und hört sich zu. die -Mutter Sie begleitet erholt. die Zwillingsmutter zum Kinderarzt.

- Sie unterstützt ganz praktisch und hört zu.

- Sie bringt das Geschwisterkind zum Kindergarten. Nehmen Sie Kontakt auf!

- Sie begleitet die Zwillingsmutter Nehmen Sie Kontakt zum Kinderarzt.

auf!

Nehmen

- Sie unterstützt ganz praktisch Kath. Familienbildungsstätte und hört zu. Essen

Katholische Familienbildungsstätte Esse

Christiane Weed & Magdalena Obsiadly

Katholisc

Christiane Weed & Magdalena Obsiadly: Te

Tel. : 0201- 81 32 238

Christiane

Nehmen Sie Kontakt E-Mail: essen@wellcome-online.de

auf!

E-Mail: essen@wellcome-online.de

E-Mail: es

Sprechzeiten: Mo 12.00 - 17.00 Uhr

Mi 9.00 - 13.00 Katholische Uhr Familienbildungsstätte Essen

Do 13.00 - 14.30 Christiane Uhr Weed Informieren & Magdalena SieObsiadly: sich: Tel.: 0201/81 Informie

Informieren Sie sich: www.wellcome-online.de

E-Mail: essen@wellcome-online.de

www.wellcome-online.de www.we

Möchten Sie sich bei wellcome engagieren und 1 bis 2 Stunden Ihrer

Möchten Sie sich bei wellcome engagieren

Möchten Sie sich bei wellcome Informieren engagieren und Sie1 sich: bis 2 Stunden Ihrer Zeit verschenken?

und Zeit 1 bis verschenken? 2 Stunden Ihrer Zeit verschenken?

www.wellcome-online.de

Sie haben Erfahrung in der Kinderbetreuung?

Sie haben Erfahrung in der Kinderbetreuung?

Sie haben Erfahrung in der Kinderbetreuung?

Wir suchen ehrenamtliche „Engel“, die Familien

Wir suchen ehrenamtliche „Engel“, die

Wir suchen ehrenamtliche „Engel“, die Familien

mit Babys für ein paar Monate unterstützen.

Familien mit Babys für ein paar Mona-

Babys unterstützen. für ein paar Monate mitte unterstützen.

Möchten Sie sich bei wellcome engagieren

und 1 bis 2 Stunden Ihrer Zeit verschenken?

Sprechen Sie uns an/Melden Sie sich bei:

Sie haben Erfahrung in Christiane der Weed Kinderbetreuung?

& Magdalena Obsiadly

Tel. : 0201- 81 32 238

E-Mail: essen@wellcome-online.de

Wir suchen ehrenamtliche „Engel“, die Familien

mit Babys für ein paar Monate Termine unterstützen.

zu den wellcome-

Austauschtreffen für Ehrenamtliche:

werden noch bekannt gegeben

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 9


elTeRn

// BaBy und KleinKind

Babymassage

In entspannter Atmosphäre schenken Eltern ihrem

Baby ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und Zuwendung.

Der damit entstehende innige und intensive

Kontakt während der Babymassage stärkt die so wichtige

Eltern-Kind-Bindung. Die Eltern lernen dabei die

Signale ihres Babys kennen, wahrzunehmen und besser

zu verstehen. Behutsam berühren, sanft streicheln,

zärtlich massieren: ein tolles Gefühl für Babys und Eltern!

Babymassage ist die intensivste Form liebevoller

Berührung. Mit der Berührung vermitteln Eltern ihrem

Kind Liebe, Akzeptanz, Wertschätzung und Respekt.

Babys lernen sich, ihren Körper durch sie sanfte Berührung

der Babymassage besser kennen. Sie lernen sich

zu entspannen, was sich positiv auf ihr Schlafverhalten

auswirken kann. Babymassage kann Blähungen

und Koliken erleichtern. Eine intensive Begleitung

durch die Kursleitung in ruhiger Atmosphäre wird

durch eine geringe Teilnehmerzahl von 6 Teilnehmenden

gewährleistet.

Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist

nahrung für das Kind.

nahrung, die genauso wichtig ist, wie Minerale,

Vitamine und Proteine.

Frédéric leboyer

Leitung: Rebecca Maria Schnepel

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X410A2G211

Fr 13.09.19 - Fr 11.10.19 09.00 - 10.30 Uhr

5 Treffen 10 UE Kursgebühr EUR 52,70

X410A2G212

Fr 08.11.19 - Fr 06.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

5 Treffen 10 UE Kursgebühr EUR 52,70

Die kleine Krabbelstube 0-1 Jahr

Der Schwerpunkt dieser Treffen liegt im spielerischen

Umgang zwischen Mutter bzw. Vater und dem Baby.

Durch Spielanregungen werden die Sinnesfunktionen

des Babys angeregt und animiert. Dabei wird die Motorik

des Babys integriert und unterstützt.

Die Kontaktaufnahme zwischen den Babys und den Eltern

sorgt für ein harmonisches Miteinander.

Im Rahmen der Treffen gehören spielerische Anregungen,

Vorstellungen sinnvoller Spielmaterialanschaffung

und der Austausch unter den Eltern zum Programm.

➜ ALTENESSEN-SÜD

Städt. Familienzentrum Vosselerweg

Kontaktadresse: Frau Nierfeld, Tel.: 3 16 49 09

Leitung: Nicole Plümel

Städtische KiTa, Vosselerweg 22

X410A3D451

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.00 - 11.30 Uhr

13 Treffen 26 UE

➜ HEISINGEN

Katholische Familienbildungsstätte,

nebenstelle Heisingen,

Kontaktadresse: Katholische Familienbildungsstätte,

Tel.: 81 32-240, -237

Leitung: Rebecca Maria Schnepel

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X410A3G211

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 81,90

Elternstart NRW

Für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 12 Monaten

„Elternstart NRW“ gibt Müttern und Vätern die Gelegenheit,

sich über die Entwicklung ihres Babys auszutauschen,

Spiel- und Bewegungsangebote wahrzunehmen,

Anregungen und Tipps für den Familienalltag zu

bekommen und Informationen über andere Unterstützungsleistungen

für Kinder und Familien zu erhalten.

„Elternstart NRW“ ist ein kostenfreies Angebot für

Mütter und Väter mit Kindern im ersten Lebensjahr

und kann einmalig (5 Treffen) genutzt werden. Das Familienbildungsangebot

wird vom Familienministerium

NRW finanziert. Die Kurse und die Elterncafés werden

von qualifizierten Kursleiterinnen und Kursleitern

begeleitet.

➜ BYFANG

Gemeinde St. Josef

Filialkirche St. Barbara

Kontaktadresse: Brigitte Lammert-Narres,

Tel.: 48 20 24

Leitung: Brigitte Lammert-Narres

Gemeindezentrum St. Barbara, Nöckersberg 69

X410A4G4Z1

Di 10.09.19 - Di 08.10.19 10.45 - 12.15 Uhr

5 Treffen 10 UE

X410A4G4Z2

Fr 08.11.19 - Fr 06.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

5 Treffen 10 UE

Besuchen Sie uns auf unserer

Internetseite!

www.kefb-bistum-essen.de

10 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


Baby und Kleinkind

ELTERN

Spiel- und

Bewegungsanregungen

für Eltern mit Kleinkindern ab 8 Monaten

Mütter/Väter erhalten vielfältige Spiel- und Bewegungsanregungen,

die auf den Entwicklungsstand der

Kleinkinder abgestimmt sind und deren Eigenaktivität

und Wohlbefinden stärken. Die Spiele und Bewegungsmöglichkeiten

werden zusammen erprobt und

viele Anregungen untereinander ausgetauscht. Das

Miteinander mit unseren Kindern steht im Mittelpunkt,

Eltern finden aber auch genügend Möglichkeiten

zum Kontakt und Gespräch miteinander.

➜ ALTENDORF

Katholisches Familienzentrum

St. Mariä Himmelfahrt

Kontaktadresse: Frau Kuhnke, Tel.: 66 55 20

Leitung: Regina Wagner

Katholische KiTa St. Mariä Himmelfahrt,

Dorstener Straße 5

X410B1C011

Do 12.09.19 - Do 12.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

11 Treffen und 2 Elternabende 28 UE

➜ ALTENESSEN-SÜD

Katholisches Familienzentrum St. Hedwig

Kontaktadresse: Frau Siepmann, Tel.: 35 27 12

Leitung: Patricia Szünstein

Katholische KiTa St. Hedwig, An St. Hedwig 15

X410B1D441

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

X410B1D442

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

➜ BYFANG

Gemeinde St. Josef

Filialkirche St. Barbara

Kontaktadresse: Brigitte Lammert-Narres,

Tel.: 0173/2 52 73 07

Leitung: Yvonne Maiwurm-Brauksiepe

Gemeindezentrum St. Barbara, Nöckersberg 69

X410B1G411

Mo 09.09.19 - Mo 09.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

X410B1G412

Mo 09.09.19 - Mo 09.12.19 10.45 - 12.15 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

Leitung: Brigitte Lammert-Narres

X410B1G413

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

X410B1G414

Di 29.10.19 - Di 10.12.19 10.45 - 12.15 Uhr

7 Treffen und 1 Elternabend 17 UE

X410B1G415

Do 12.09.19 - Do 12.12.19 10.45 - 12.15 Uhr

11 Treffen und 2 Elternabende 28 UE

Leitung: Heidi Pinz

X410B1G415

Do 12.09.19 - Do 12.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

11 Treffen und 2 Elternabende 28 UE

➜ FREISENBRUCH

Familienzentrum Bergmannsfeld

Katholische KiTa Heilige Dreifaltigkeit

Kontaktadresse: Frau Hohn, Tel.: 54 07 40

Leitung: Martina Lauffer

Katholische KiTa Hl. Dreifaltigkeit, Philosophenweg 16

X410B1F421

Mo 09.09.19 - Mo 09.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

➜ FRINTROP

Gemeinde St. Josef

in Kooperation mit dem Familienzentrum

Hand in Hand

Kontaktadresse: Beate Löwendick

Tel.: 0160/97 36 42 41

Leitung: Beate Löwendick

Josefshaus, Schlenterstraße 10

X410B1E511

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.15 - 10.45 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

➜ HAARZOPF

Gemeinde Christus König

Kontaktadresse: Frau Demmer, Tel.: 5 07 38 39

Leitung: Frauke Demmer

Saal unter der Kirche, Tommesweg 30

X410B1C811

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 9.00 - 10.30 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 32 UE

X410B1C812

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.45 - 12.15 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 32 UE

➜ SCHONNEBECK

Katholische KiTa St. Elisabeth

Kontaktadresse: Frau Schreer, Tel.: 21 01 35

Leitung: Stefanie Hilgert

Jugendheim St. Elisabeth, Auf dem Stapel

X410B1D011

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 30 UE

➜ VOGELHEIM

Familienzentrum Vogelheim,

Katholische KiTa St. Thomas Morus

Kontaktadresse: Frau Peitz, Tel.: 34 69 98

Leitung: Larissa Barke

Katholische KiTa St. Thomas Morus,

Vogelheimer Straße 269

X410B1D711

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen 2 Elternabende 30 UE

Familienzentrum Vogelheim,

Ev. KiTa „Bunte Arche“

Kontaktadresse: Frau Herrmann, Tel.: 34 31 68

Leitung: Larissa Barke

Evangelische KiTa Bunte Arche, An der Bergbrücke 42

X410B1D731

Fr 13.09.19 - Fr 13.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

11 Treffen und 2 Elternabende 28 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 11


ELTERN

// Baby und Kleinkind

Kidix-Treffpunkt Spielgruppe

für Eltern mit Kleinkindern (1 - 3 Jahre)

Experimentieren, forschen und das gemeinsame Spiel

stehen im Mittelpunkt, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Die Eltern werden von der Kursleitung begleitet

und erhalten im Gespräch mit anderen Eltern Anregungen

zur Erziehung. Sie können ihr Kind beobachten

und haben die Gelegenheit, es mit anderen Augen

zu entdecken. Bei den von der Kursleitung angebotenen

alters- und entwicklungsgerechten Spiel-, Bastelund

Bewegungsaktivitäten findet ein wechselseitiges

Lernen statt. Zusätzlich werden den Eltern zwei Elternabende

für einen intensiven Austausch angeboten.

➜ ALTENDORF

kfd St. Clemens Maria Hofbauer

Kontaktadresse: Regina Wagner,

Tel.: 0151/68 15 63 65

Leitung: Regina Wagner

Jugendheim St. Clemens Maria Hofbauer,

Mercatorstraße 1

X410C1C021

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

➜ ALTENESSEN-NORD

cse Familienzentrum Taka-Tuka-Land

Kontaktadresse: Frau Kleff, Tel.: 319 375 275

Leitung: Birgit Hermanns

cse KiTa Taka-Tuka-Land, Heßlerstraße 235

X410C1D531

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

Ev. Familienzentrum „Abenteuerland“

Kontaktadresse: Frau Vinohr, Tel.: 35 17 57

Leitung: Nicole Wiegand

Evangelische KiTa Abenteuerland,

Mallinckrodtplatz 2 a

X410C1D541

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 09.15 - 10.45 Uhr

12 Treffen, 2 Elternabende 30 UE

➜ ALTENESSEN-SÜD

Städt. Familienzentrum Grünstraße

Kontaktadresse: Frau Bruchmann, Tel.: 34 21 90

Leitung: Sabrina Natschke-Rohmert

Städtische KiTa, Grünstraße 15

X410C1D421

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

Ev. Familienzentrum Vogelnest

Kontaktadresse: Frau Wagner, Tel.: 35 85 25

Leitung: Nicole Zwiehoff

Evangelische KiTa Vogelnest, Palmbuschweg 156

X410C1D431

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 45 UE

Leitung: Ulrike Kavcic

X410C1D432

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 45 UE

X410C1D433

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

➜ BORBECK

Familienzentrum und Gemeinde St. Dionysius

Kontaktadresse: Maria Beckmann, Tel.: 66 47 57

Leitung: Maria Beckmann

Dionysiuskirchplatz 11

X410C1E021

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 45 UE

X410C1E022

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 45 UE

X410C1E023

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

➜ FREISENBRUCH

Gemeinde St. Antonius

Kontaktadresse: Susanna Wöstefeld, Tel.: 53 56 93

Leitung: Susanne Wöstefeld

Antoniusstübchen, Kütings Garten 3

X410C1F451

Do 12.09.19 - Do 05.12.19 9.00 - 11.15 Uhr

10 Treffen und 2 Elternabende 36 UE

X410C1F452

Fr 13.09.19 - Fr 06.12.19 9.00 - 11.15 Uhr

10 Treffen und 2 Elternabende 36 UE

➜ FRINTROP

Familienzentrum Hand in Hand

Katholische KiTa Herz-Jesu

Kontaktadresse: Frau Kubik, Tel.: 69 10 43

Leitung: Britta Senft

Katholische KiTa Herz-Jesu, Leoplatz 18

X410C1E591

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

➜ HOLSTERHAUSEN

KIFAZ Holsterhausen

Spatzen-Nest Essen

Kontaktadresse: N. Wilker-Jedamzik, Tel.: 70 45 05

Leitung: Sirit Broscheit

KiTa Spatzennest, Rüscherie 2

X410C1B321

Mo 08.07.19 - Mo 09.12.19 16.00 - 17.00 Uhr

19 Treffen 19 UE

X410C1B322

Mi 10.07.19 - Mi 11.12.19 16.00 - 17.00 Uhr

23 Treffen 19 UE

➜ HUTTROP

Gemeinde St. Bonifatius

Kontaktadresse: Katholische Familienbildungsstätte,

Birgit Klein-Hoberg, Tel.: 81 32-240

Leitung: N.N.

Gemeindezentrum St. Bonifatius, Moltkestraße 160

X410C1B122

Fr 13.09.19 - Fr 13.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

11 Treffen und 2 Elternabende 39 UE

Kursgebühr EUR 66,50

➜ MARGARETHENHÖHE

Gemeinde Hl. Familie

Kontaktadresse: Gaby Buhr, Tel.: 7 10 10 57

Leitung: Gabriele Nancy Buhr

Gemeindezentrum Hl. Familie, Ginsterweg 48

X410C1C711

Mo 09.09.19 - Mo 09.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

➜ SCHONNEBECK

Gemeinde St. Elisabeth

Kontaktadresse: Frau Schreer, Tel.: 21 01 35

Leitung: Stefanie Hilgert

Jugendheim St. Elisabeth, Auf dem Stapel

X410C1D011

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

12 Treffen und 2 Elternabende 42 UE

12 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


BaBy und KleinKind

elTeRn

➜ STADTWALD

Gemeinde St. lambertus

Filialkirche St. Theresia

Kontaktadresse: Annegret Thöne, Tel.: 47 22 36

Leitung: Annegret Thöne

Filialkirche St. Theresia,

Raum unter dem Theresiensaal

X410C1B611

Di 10.09.19 - Di 26.11.19 09.30 - 11.45 Uhr

11 Treffen und 2 Elternabende 36 UE

X410C1B612

Mi 11.09.19 - Mi 27.11.19 09.30 - 11.45 Uhr

10 Treffen und 2 Elternabende 36 UE

➜ STEELE

Katholisches Familienzentrum „Mittendrin“

Katholische KiTa St. Marien

Kontaktadresse: Therese Golücke-Wehmeier,

Tel.: 29 14 55

Leitung: Therese Golücke-Wehmeier

Katholische KiTa St. Marien, Buschstraße 33 a

X410C1F121

Di 24.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

10 Treffen und 2 Elternabende 36 UE

➜ SÜDVIERTEL

Katholische KiTa Heilig Kreuz

Kontaktadresse: Frau Rudolf, Tel.: 27 39 81

Leitung: Therese Golücke-Wehmeier

Katholische KiTa Heilig Kreuz,

Franziskanerstraße 69 a

X410C1A621

Mo 23.09.19 - Mo 09.12.19 9.30 - 11.45 Uhr

10 Treffen und 2 Elternabende 36 UE

Treffpunkt Spielgruppe

Spielend Sprache lernen

für Eltern mit Kindern (1 - 3 Jahre), deren Muttersprache

nicht Deutsch ist

Anregungen für das Spiel zu Hause und der Spaß am

gemeinsamen Erleben machen die Eltern-Kind-Spielgruppe

zu einem Erlebnis.

Im geschützten und überschaubaren Rahmen machen

die Kinder wichtige Erfahrungen mit Gleichaltrigen

und probieren neue Verhaltensweisen und Fertigkeiten

aus. Die wöchentlichen Treffen bieten Eltern die

Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen und neue

Kontakte und Freundschaften zu knüpfen. Durch Gespräche

und Beobachtungen lernen sie ihr Kind besser

zu verstehen. Dem kindlichen Bedürfnis nach freiem

Spiel wird ebenso Rechnung getragen wie dem gemeinsamen

Singen und Bewegen. Ergänzt wird das

Angebot durch Elternabende, die zeitlich und inhaltlich

in Absprache mit den Eltern gestaltet werden.

➜ FREISENBRUCH

info & anmeldung:

Katholische Familienbildungsstätte Essen,

Tel.: 0201/81 32-237/-240

Leitung: Vera Stepanova

Bürgerhaus Oststadt, Schultenweg 37-41

X410C1F411

Do 12.09.19 - Do 12.12.19 15.30 - 17.45 Uhr

11 Treffen und 2 Elternabende 39 UE

➜ HORST

info & anmeldung:

Katholische Familienbildungsstätte Essen,

Tel.: 0201/81 32-237/-240

Leitung: Fatima Asanay

Astrid Lindgren Schule, Lindkenshoferweg 51 - 53

X410C4F531

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

13 Treffen und 2 Elternabende 45 UE

Dienste und Einrichtungen der

Kath. Kirche in der Stadt Essen

Kath. Stadtkirche, Katholikenrat

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-246

Katholische Telefonseelsorge

kostenfreie Rufnummer: Tel. 0800-111 0 222

Büro: 0201-74 74 816

www. telefonseelsorge2.caritas-e.de

ehe-, Familien- und lebensberatung

Steeler Straße 38, 45127 Essen, Tel. 23 38 88

Katholisches Bildungswerk

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-228

Katholische Familienbildungsstätte

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-237

Bund der dt. Kath. Jugend (BdKJ)

An St. Ignatius 8, 45128 Essen, Tel. 89 38 863

„die Boje“ – gem. katholische Jugendsozialarbeit

essen GmbH

Elisenstr. 64, 45139 Essen, Tel. 12 51 74-10

Katholische Hochschulgemeinde

An St. Marien 5 a, 45141 Essen

Tel. 24 37 350/0151 16 14 30 91

cse (Caritas SkF essen)

Geschäftsstelle Kopstadtplatz 13, Tel.: 6170-0

SKF Borbeck, Dionysiuskirchplatz 3, Tel: 45 18 39 30

Beratungsstelle für werdende Mütter

in not- und Konfliktsituationen

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-600

Psychosoziale Beratungs- und

Behandlungs stelle für alkoholund

Medikamentenabhängige

Niederstraße 12-16, Tel. 3 20 03-60

aids-Beratungsstelle

Niederstr. 12-16, 45141 Essen, Tel. 32 003 -20

Kath. erziehungsberatungsstelle

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-336

essener Babyfenster

an der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses,

Ruhrallee B1/Ecke Klara-Kopp-Weg (unter dem

Ärztehaus), 45138 Essen-Huttrop

Tel. 0800/010 22 10

Hospiz Cosmas und damian

Laarmannstr. 14-20, 45359 Essen, Tel. 85 69 600

Kindernotaufnahmeheim

Matthias-Sommer-Haus

Steeler Str. 642, 45276 Essen, Tel. 51 810

essener Tafel e. V.

Steeler Str. 137 (Wasserturm), 45138 Essen

Tel. 27 202-55

KiTa Zweckverband - Kath. Tageseinrichtungen

für Kinder im Bistum essen

Gildehofstraße 8, 45127 Essen, Tel. 86 75 33 610

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 13


elTeRn

// elTeRn Sein

elTeRn Sein

Elternschaft ist keine Fähigkeit, die mit der Geburt unserer

Kinder selbstverständlich gegeben ist, sondern

die durch die Auseinandersetzung mit sich selbst, dem

Partner oder anderen Eltern wächst. Wir möchten Eltern

und allen an Erziehung beteiligten Personen Mut

machen, Erfahrungen im Zusammenleben mit unseren

Kindern auszutauschen, Anregungen zur Bewältigung

des Familienlebens miteinander zu erörtern und

eigene Wege der Beziehungsgestaltung zu finden.

Starke Kinder brauchen starke Eltern!

Mein Körper gehört mir

Altersgerechtes Wissen und ein wertschätzender Zugang

zum eigenen Körper und zur eigenen Sexualität

gibt den Kindern Selbstvertrauen, sich gegenüber anderen

Kindern und Erwachsenen abzugrenzen. Kinder,

die Eltern als Gesprächspartnerin und Gesprächspartner

erleben, entwickeln die Fähigkeit, auch in schwierigen

Lebenssituationen Lösungen zu finden.

Sexualerziehung beginnt schon in frühester Kindheit.

Wie rede ich mit meinem Kind darüber, wenn es nach

und nach seinen ganzen Körper entdeckt? Wie schütze

ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch?

Städtisches Familienzentrum Kapitelwiese

Kontaktadresse: Frau Staab, Tel.: 29 07 72

Leitung: Gabriele Poetter

Städtische KiTa, Kapitelwiese 31

X410E0D241

Di 24.09.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Katholische KiTa St. antonius abbas

Kontaktadresse: Frau Christmann, Tel.: 68 47 00

Wir finden den Regenbogen

Tod, Trauer und Schmerz – Antworten auf Kinderfragen

Kinder hinterfragen alles aus ihrem natürlichen Neugierverhalten

heraus. Obwohl es uns Erwachsenen

schwerfällt, müssen wir unsere Kinder auch in ihrem

Interesse am Leben unterstützen, indem wir auf Fragen

nach Tod und Sterben antworten.

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa lelei

Kontaktadresse: Frau Zydek, Tel.: 46 27 66

Leitung: Caren Baesch

Katholische KiTa St. Georg, Lelei 57

X410E1G231

Mi 13.11.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Acht Sachen, die Erziehung stark

machen

Im Mittelpunkt steht die Frage, wie der spannende

Prozess von Erziehung und Beziehung gelingen kann,

welche Aufgaben Eltern dabei übernehmen müssen

und was sie noch lernen können - nicht nur durch diesen

Abend, sondern auch von ihren Kindern. Grundlage

für die austauschenden Gespräche sind die „Acht

Sachen... die Erziehung stark machen“, entwickelt im

Rahmen der Initiative des Jugendamtes STARK DURCH

ERZIEHUNG im Bündnis für Familie.

Familienzentrum altendorf

Städtische KiTa Heinrich-Strunk-Straße

Kontaktadresse: Frau Stephan, Tel.: 62 84 85

Leitung: Martina Buch

Städtische KiTa, Heinrich-Strunk-Straße 82

X410E2C141

Di 08.10.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Städtisches Familienzentrum Grünstraße

Kontaktadresse: Frau Bruchmann, Tel.: 34 21 90

Leitung: Gabriele Poetter

Katholische KiTa St. Antonius Abbas,

Schönebecker Straße 29

X410E0E411

Di 12.11.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

evangelisches Familienzentrum

am Brandenbusch

Kontaktadresse: Frau Becker, Tel.: 42 30 46

Leitung: Gabriele Poetter

Evangelische KiTa, Am Brandenbusch 4

X410E0H111

Di 08.10.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Haben Sie Lust bei uns mitzuarbeiten?

Wir laden Sie ein, bei uns Kursleiter/in zu

werden:

– mit einer qualifizierten Ausbildung,

– Spaß an der Arbeit mit Eltern und Kindern,

– mit Interesse an neuen Tätigkeitsfeldern

Wir freuen uns auf ihren anruf:

Gabriele Poetter

Tel.: 0201/81 32-236

Birgit Klein-Hoberg

Tel.: 0201/81 32-240

Leitung: Martina Buch

Städtische KiTa, Grünstraße 15

X410E2D421

Di 24.09.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Sie können bei uns als Honorarkraft

nebenberuflich tätig werden:

– im Bereich „Elternstart“, mit Eltern und Kindern

im ersten Lebensjahr

– für Gespräch und Austausch mit Eltern

– als Eltern-Kind-Kursleitung, KIDIX

– als Kursleiter/in für Musik und Rhythmik in

Kindertagestätten und Familienzentren

– im Bereich Bewegung und Entspannung mit

Eltern und Kindern im Vorschulalter

14 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


ELTERN SEIN

ELTERN

„ICH“ – einmalig, selbstbewusst

und stark

Davon träumen alle Eltern: von selbstbewussten und

mutigen Kindern, die in unserer komplizierten Welt

gut zurechtkommen.

Welches Handwerkszeug haben Eltern, um Kinder in

der Entwicklung des Selbstvertrauens zu unterstützen?

Positive Verstärkung, Mut-Machen und Hilfen bei

der Problemlösung werden wir praktisch üben. Gemeinsam

wollen wir Möglichkeiten finden, wie wir

unsere Kinder auf dem Weg zu einem guten Selbstvertrauen,

einer inneren Sicherheit, zu Mut und Stärke

begleiten können.

Familienzentrum der Glaubens- und

Lebenshilfe Unsere kleine Farm

Kontaktadresse: Frau Tietz, Tel.: 8 93 20 88

Leitung: Gabriele Poetter

Fr.-Ev. KiTa Unsere kleine Farm

der Stiftung Glaubens-Lebenshilfe, Rauterstraße 20

X410E3A221

Do 26.09.19 15.00 - 17.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Die unendliche Suche

nach Gelassenheit

Nähe und Distanz, Zuwendung und Konsequenz,

Bauchgefühl oder Ratgeber: Wer für ein Kind sorgt,

muss jeden Tag erneut die Balance finden.

Evangelische KiTa Humbodtpinguine

Kontaktadresse: Frau Grünewald, Tel.: 71 88 50

Leitung: Ute Zimmermann

Evangelische KiTa Humboldtpinguine,

Humboldtstraße 169

X410E4C611

Do 28.11.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Perfektionismus

Gute Mutter, guter Vater - gut im Beruf, Versorger/in

der Familie – gute Tochter/guter Sohn – gute Hausfrau/guter

Hausmann.

Muss alles perfekt sein? Eigene und fremde Ansprüche

erkennen und Prioritäten setzen.

Städtisches Familienzentrum Vosselerweg

Kontaktadresse: Frau Nierfeld, Tel.: 3 16 49 09

Leitung: Nathalie Berude-Scott

Städtische KiTa, Vosselerweg 22

X410E4D451

Do 19.09.19 18.00 - 20.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Alle wollen was von mir –

und wo bleibe ICH?

Den Alltag strukturieren und das Zuviel aussortieren.

Sich als Person abgrenzen und das SELBST nicht verlieren.

Städtisches Familienzentrum Vosselerweg

Kontaktadresse: Frau Nierfeld, Tel.: 3 16 49 09

Leitung: Nathalie Berude-Scott

Städtische KiTa, Vosselerweg 22

X410E4D452

Do 21.11.19 18.00 - 20.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Wie sieht das denn hier wieder aus?

Gemütlich, bunt und kreativ oder chaotisch, schrecklich

und durcheinander. Bei Ordnung im Kinderzimmer

gehen die Ansichten von Eltern und Kindern weit

auseinander.

Städtisches Familienzentrum Grünstraße

Kontaktadresse: Frau Bruchmann, Tel.: 34 21 90

Leitung: Gabriele Poetter

Städtische KiTa, Grünstraße 15

X410E5D421

Mi 20.11.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Ich will! – Ich will aber nicht!

Da will einer Singen und die andere einen Mittagsschlaf

halten; der eine will reden und die andere ungestört

telefonieren. Die Wünsche passen oft nicht zusammen,

alles gleichzeitig geht nicht. Verständnis,

verhandeln und vermitteln kann trainiert werden.

Katholisches Familienzentrum Mittendrin

Katholische KiTa St. Laurentius

Kontaktadresse: Frau Wessolek, Tel.: 51 58 39

Leitung: Birgit Gotthardt

Katholische KiTa St. Laurentius, Graffweg 25

X410E6F111

Mi 09.10.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Hauen – Kratzen – Beißen

Wie reagieren wir bei aggressiven Verhaltensweisen

der Kinder? Können wir ihnen vorbeugen?

Evangelisches Familienzentrum Rüttenscheid

Evangelische KiTa Isenbergstraße

Kontaktadresse: Frau Weinhold, Tel.: 26 04 61

Leitung: Ute Zimmermann

Evangelische KiTa, Isenbergstraße 79 a

X410E8B331

Di 24.09.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Katholische KiTa St. Raphael

Kontaktadresse: Frau Gödeke, Tel.: 26 16 70

Leitung: Ute Zimmermann

Katholische KiTa St. Raphael, Peenestraße 2

X410E8B521

Di 08.10.19 19.00 - 21.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Evangelisches Familienzentrum Bochold

im Verbund

Evangelische KiTa Regenbogen

Kontaktadresse: Frau Helmrich, Tel.: 67 16 51

Leitung: Jana Susann Baumann

Evangelische KiTa Regenbogen,

Matthäuskirchstraße 33

X410E8E211

Do 14.11.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Städtisches Familienzentrum Am Kreyenkrop

Kontaktadresse: Frau Hunold, Tel.: 60 04 45

Leitung: Jana Susann Baumann

Städtische KiTa, Am Kreyenkrop 3 a

X410E8E311

Do 10.10.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Wir bleiben

neugierig!

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 15


elTeRn

// elTeRn Sein

Grenzen – Regeln – Konsequenzen

Hilfen und Anregungen, wie man durch Grenzen setzen

Kindern Orientierung geben und sich selbst damit

entlasten kann.

evangelische KiTa Humbodtpinguine

Kontaktadresse: Frau Grünewald, Tel.: 71 88 50

Leitung: Ute Zimmermann

Evangelische KiTa Humboldtpinguine,

Humboldtstraße 169

X410E9C611

Di 01.10.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa am grünen Turm

Kontaktadresse: Frau Heimkirchner, Tel.: 46 29 45

Leitung: Birgit Gotthardt

Katholische KiTa St. Georg Am grünen Turm,

Heisinger Straße 480

X410E9G221

Mo 30.09.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Kinder in zwei Welten:

Kinderwelten – Medienwelten

Immer früher kommen Kinder mit elektronischen Medien

in Berührung. Die Familie ist dabei zumeist der

erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung

gestellt werden. Wir laden Sie ein zu einer Entdeckungsreise

in frühkindliche Medienwelten und geben

Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Kinder im Umgang

mit Medien begleiten können.

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa lelei

Kontaktadresse: Frau Zydek, Tel.: 46 27 66

Leitung: Frauke Kerscher

Katholische KiTa St. Georg, Lelei 57

X410F1G232

Di 08.10.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

evangelisches Familienzentrum

am Brandenbusch

Kontaktadresse: Frau Becker, Tel.: 42 30 46

Leitung: Frauke Kerscher

Evangelische KiTa, Am Brandenbusch 4

X410F1H112

Do 14.11.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Familienzentrum der Glaubens- und lebenshilfe

unsere kleine Farm

Kontaktadresse: Frau Tietz, Tel.: 8 93 20 88

Leitung: Frauke Kerscher

Fr.-Ev. KiTa Unsere kleine Farm

der Stiftung Glaubens-Lebenshilfe, Rauterstraße 20

X410F2A221

Mi 20.11.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Spielen macht schlau

Was wir bei Kindern „Spiel“ nennen, ist für sie eher

eine „Erkundung der Welt“, ein „Ausprobieren, was

geht“. Kinder spielen also nicht im klassischen Sinne,

sie lernen durch spielen. Dabei entfalten Kinder ihre

seelischen, geistigen und körperlichen Möglichkeiten.

Sie üben, sich mit Erlebtem, Träumen oder Ängsten

auseinanderzusetzen. Auch Eltern können an diesem

Nachmittag spielend lernen.

Katholisches Familienzentrum Mittendrin

Katholische KiTa St. laurentius

Kontaktadresse: Frau Wessolek, Tel.: 51 58 39

Leitung: Andrea Süsselbeck

Katholische KiTa St. Laurentius, Graffweg 25

X410F3F112

Do 21.11.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Hurra, ich werd‘ ein Schulkind

Kinder freuen sich in der Regel sehr auf die Schule. Ein

wichtiger und spannender Lebensabschnitt beginnt.

Wie können wir unsere Kinder in den kommenden

Monaten auf die Schule einstimmen und sie in dieser

Phase der Vorfreude und erster Ängste unterstützen

und begleiten?

Inhalte: Vorfreude steigern, Schulranzen, Schultüte, mit

Ängsten umgehen, Tagesablauf anpassen, Gruppenfähigkeit

und soziale Kompetenz, der erste Schultag.

Familienzentrum der Glaubens- und lebenshilfe

Kleine arche

Kontaktadresse: Frau Kempa, Tel.: 89 32 50 30

Leitung: Dr. Brigitte Matulla-Nolte

KiTa der Glaubens- und Lebenshilfe Kleine Arche,

Liebigstraße 3-5

X410F5C441

Do 07.11.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

aSB Kindertagesstätte Phantasia

Kontaktadresse: Frau Walter, Tel.: 1 85 35 61 30

Leitung: Dr. Brigitte Matulla-Nolte

ASB KiTa Phantasia, Diergardtstraße 2 a

X410F5C461

Do 14.11.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Katholisches Familienzentrum Mittendrin

Katholische KiTa St. Marien

Kontaktadresse: Frau Braunheim, Tel.: 51 58 31

Leitung: Dr. Brigitte Matulla-Nolte

Katholische KiTa St. Marien, Buschstraße 33 a

X410F5F121

Mi 27.11.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa am grünen Turm

Kontaktadresse: Frau Heimkirchner, Tel.: 46 29 45

Leitung: Dr. Brigitte Matulla-Nolte

Katholische KiTa St. Georg Am grünen Turm,

Heisinger Straße 480

X410F5G221

Mi 20.11.19 19.30 - 21.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

16 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


elTeRnKuRSe

elTeRn

Hilfe für den alltäglichen Notfall

Erste Hilfe für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern

Kinder sind neugierig und wissbegierig. Sie wollen aktiv

am Leben teilnehmen. Sie sind stolz, wenn sie immer

mehr Dinge selbst tun können. Es passieren aber

auch immer wieder kleine Unfälle und Verletzungen.

Den Eltern und Kindern Sicherheit zu geben um Unfällen

vorzubeugen ist daher wichtiger Bestandteil in

diesem Kurs. Die Kursleiterin vermittelt Sofortmaßnahmen

zu den Themen: Fieber, Durchfall, Erbrechen,

Wunden, Blutungen, Kopfverletzungen & ihre Folgen,

Insektenstiche, Verbrennungen, Verbrühungen, Vergiftungen

und Atemnot.

Städtisches Familienzentrum Brassertstraße

Kontaktadresse: Frau Everett, Tel.: 78 61 59

Leitung: Isabell ter Steeg-Beckers

Städtische KiTa, Brassertstraße 33

X410F9B321

Di 29.10.19 - Di 05.11.19 15.00 - 17.15 Uhr

2 Treffen 6 UE Kursgebühr EUR 5,00

evangelische KiTa Humboldtpinguine

Kontaktadresse: Frau Grünewald, Tel.: 71 88 50

Leitung: Isabell ter Steeg-Beckers

Evangelische KiTa Humboldtpinguine,

Humboldtstraße 169

X410F9B611

Di 12.11.19 - Di 19.11.19 19.30 - 21.45 Uhr

2 Treffen 6 UE

cse Familienzentrum Saltkrokan & lönneberga

cse KiTa Saltkrokan

Kontaktadresse: Frau Weyer, Tel.: 319 375 250

Leitung: Isabell ter Steeg-Beckers

cse KiTa Saltkrokan, Bonhoefferweg 9

X410F9F511

Di 24.09.19 - Di 01.10.19 14.30 - 16.45 Uhr

2 Treffen 6 UE

elTeRnKuRSe

Das Zusammenleben in der Familie basiert auf Liebe

und Vertrauen. Es ist ein Wechsel zwischen freier Entfaltung

der kindlichen Persönlichkeit und dem Grenzen

setzen der Eltern, dem miteinander Freude erleben und

dem gemeinschaftlichen Meistern von Problemsituationen.

Es werden Spielregeln für ein freundschaftliches

Miteinander in der Familie entwickelt. Eltern können

die neuen Anregungen im Alltag ausprobieren und

die Absprachen mit ihren Kindern einüben. Die selbstgemachten

Erfahrungen der Eltern bereichern die Gespräche

in den nachfolgenden Kursstunden.

Liebevoll und konsequent

erziehen

Die einzelnen Kurstreffen sind gefüllt mit Themen aus

dem Alltag mit Kleinstkindern aus den Bereichen Gesundheit,

Versorgung und Beziehungsgestaltung.

Familienzentrum Hand in Hand

Katholische KiTa Herz-Jesu

Kontaktadresse: Frau Kubik, Tel.: 69 10 43

Leitung: Barbara Fischer

Kinderbetreuung: Rebekka Röser

Katholische KiTa Herz-Jesu, Leoplatz 18

X410G1E591

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

13 Treffen 39 UE

Mit Eltern im Dialog

Elternrunde mit Gesprächsaustausch rund um Familie,

Gesundheit und Erziehungsfragen

Familienzentrum altendorf

Städtische Kindertagesstätte Heinrich-Strunck-

Straße

Kontaktadresse: Frau Stephan, Tel.: 62 84 85

Leitung: Maike Reichelt

Städtische KiTa, Heinrich-Strunk-Straße 82

X410G2C141

1 x im Monat freitags, von 09.00 - 10.30 Uhr

Termine: 06.09., 11.10., 08.11. und 13.12.19

4 Treffen 8 UE

Katholisches Familienzentrum

St. Mariä empfängnis

Kontaktadresse: Frau Grindau, Tel.: 73 78 84

Leitung: Dagmar Seck

Katholische KiTa St. Mariä Empfängnis,

Barthel-Bruyn-Straße 1-7

X410G2C341

jeden 1. Dienstag im Monat, von 14.30 - 16.45 Uhr

Termine: 01.10., 05.11. und 03.12.19

3 Treffen 9 UE

Familienzentrum der Glaubens- und lebenshilfe

Kleine arche

Kontaktadresse: Frau Kempa, Tel.: 89 32 50 30

Leitung: Susanne Küspert

KiTa der Glaubens- und Lebenshilfe Kleine Arche,

Liebigstraße 3-5

X410G2C441

freitags, jeden 2. Monat von 09.00 - 11.15 Uhr

Termine: 11.10. und 06.12.19

2 Treffen 6 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 17


elTeRn

// elTeRnKuRSe

EFFEKT-Elternkurs

Eltern erhalten Hilfestellungen, um die soziale Entwicklung

ihrer Kinder durch eine positive Erziehung zu

fördern. Spielregeln für ein freundschaftliches Miteinander

in der Familie werden entwickelt, Kooperationen

und Absprachen zwischen Eltern und Kindern eingeübt.

Schwierige Erziehungssituationen, wobei auch

das Thema „Grenzen setzen“ Inhalt sein wird, werden

besprochen, Belastungen und Stress für Eltern abgebaut.

In den Stunden wechseln Kurzvorträge und

Kleingruppenarbeit miteinander ab, praktische Übungen

finden ebenso statt wie Austausch und Diskussion

in der Gruppe.

evangelisches Familienzentrum Postreitweg

Kontaktadresse: Frau Sonnenberg, Tel.: 76 56 30

Leitung: Birgit Gotthardt

Evangelische KiTa, Postreitweg 88

X410G4C45

Mo 02.09.19 - Mo 07.10.19 14.15 - 16.30 Uhr

5 Treffen 15 UE

Städtisches Familienzentrum Grünstraße

Kontaktadresse: Frau Bruchmann, Tel.: 34 21 90

Leitung: Martina Buch

Städtische KiTa, Grünstraße 15

X410G4D421

Di 29.10.19 - Di 26.11.19 14.00 - 16.15 Uhr

5 Treffen 15 UE

Starke Eltern – starke Kinder

Der Elternkurs möchte Ihr Selbstvertrauen stärken, die

für Ihre Familien wichtigen Werte deutlich machen sowie

Ihre Fähigkeiten zum Verhandeln, Grenzen setzen

und Zuhören erweitern. Sie erhalten Informationen,

können spielerisch etwas Neues ausprobieren, mit anderen

Eltern Erfahrungen austauschen und das Gelernte

in Ihrem Alltag ausprobieren. Ihre Themen und Fragen

bestimmen die Inhalte der einzelnen Kurstreffen

mit.

Familienzentrum der Glaubens- und lebenshilfe

unsere kleine Farm

Kontaktadresse: Frau Tietz, Tel.: 89 32 088

Leitung: Gabriele Poetter

Fr.-Ev. KiTa Unsere kleine Farm

der Stiftung Glaubens-Lebenshilfe, Rauterstraße 20

X410G5A221

Do 10.10.19 - Do 12.12.19 15.00 - 17.15 Uhr

8 Treffen 24 UE

Hand in Hand erziehen

für Großeltern und Eltern - damit der Erziehungsalltag

besser gelingt

Jede Generation hat ihre eigenen Vorstellungen von

Erziehung. Kein Wunder, dass es im Erziehungsalltag

zu unterschiedlichen Meinungen kommt, wenn Großeltern

und Eltern sich die Zeit bei der Betreuung der

Kinder teilen.

Die Großeltern müssen akzeptieren lernen, dass die

Erziehungsverantwortung in letzter Instanz bei den

Eltern liegt. Aber die Großeltern haben einen wichtigen

Platz in der „Großfamilie“. Für sie liegt die Herausforderung

darin, den verschiedenen Anforderungen

gerecht zu werden, ohne sich dabei selbst zu vergessen.

In wertschätzender Haltung gegenüber den unterschiedlichen

Einstellungen hilft der gemeinsame

Gesprächsaustausch Konfliktsituationen zu entschärfen,

Probleme miteinander anzusprechen und ein

konstruktives Miteinander zugunsten der Kinder zu

entwickeln.

Katholisches Familienzentrum Herz-Jesu

Kontaktadresse: Frau Amshoff, Tel.: 57 90 52

Leitung: Gabriele Poetter

Katholische KiTa Herz Jesu, Am Kirchhof 16

X410G6F311

Freitag, 08.11.19, von 16.00 - 19.00 Uhr

Samstag 09.11.19, vom 09.30 - 14.30 Uhr

2 Treffen 10 UE

Mein Kind und ich – wir machen

uns fit für die Grundschule

Elterncafé mit Kurskonzept

– andere Eltern kennenlernen

– Erfahrungsaustausch

– von der Schultüte bis zu den Hausaufgaben

Eltern werden über ihre Rechte und Pflichten informiert,

lernen das Schulsystem verstehen und erhalten

die Möglichkeit, ihre eigenen „Schulerfahrungen“ zu

reflektieren und neue Erfahrungen zuzulassen.

Das Elterncafé bildet eine Basis für eine vertrauensvolle

Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule. Insbesondere

Eltern, die nicht im deutschen Schulsystem

aufgewachsen sind oder deren eigene Schullaufbahn

durch negative Erfahrungen gekennzeichnet ist, werden

motiviert, einen aktiven Part in der Schule zu

übernehmen und die Schullaufbahn ihrer Kinder mitzugestalten.

Städtische Grundschule neuessener Schule

Kontaktadresse: Herr Kriesten, Tel.: 34 45 28

Leitung: Christiane Willems

Neuessener Schule, Altenessener Straße 491

X410G8G551

Fr 30.08.19 - Fr 13.12.19 08.00 - 10.15 Uhr

11 Treffen 33 UE

elTeRn und

KindeR

GeMeinSaM

Eltern lernen die kindliche Lebensfreude und Neugierde

wahrzunehmen und das Kind in seiner Einzigartigkeit

zu verstehen. Kinder lernen spielend und beobachtend

von anderen Kindern, sie lernen, sich in der

Welt zurechtzufinden. Das Miteinander von Eltern und

Kindern ist geprägt von Geborgenheit und Verständnis

und gibt dem Kind Raum, sich zu entwickeln und auszuprobieren.

Tanzmäuse

Bewegung und Spiel nach Musik für Kinder von 4 bis 5

Jahren und Eltern

Durch Bewegungsspiele und kleine Übungen entwickeln

die Kinder ein Gespür für Musik. Sie lernen sich

frei und ungezwungen, aber auch gezielt in kleinen

Choreographien, zur Musik zu bewegen. Die Freude

am gemeinsamen Tanzen steht dabei im Vordergrund.

Durch gemeinsame Tänze und Vorführungen der Kinder

werden die Eltern in das Kursgeschehen mit einbezogen.

Städtisches Familienzentrum Kapitelwiese

Kontaktadresse: Frau Staab, Tel.: 29 07 72

Leitung: Jenni Auer

Städtische KiTa, Kapitelwiese 31

X410H3D241

Fr 20.09.19 - Fr 13.12.19 09.00 - 10.00 Uhr

10 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

Die gemeinsame Eltern-Kind-Stunde und der

Elternnachmittag finden nach Absprache statt.

Städtisches Familienzentrum im Mühlenbruch

Kontaktadresse: Frau Arsenovic, Tel.: 21 64 63

Leitung: Jenni Auer

Städtische KiTa, Im Mühlenbruch 32

X410H3D251

Fr 20.09.19 - Fr 13.12.19 10.30 - 11.30 Uhr

10 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

Die gemeinsame Eltern-Kind-Stunde und der

Elternnachmittag finden nach Absprache statt.

18 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


elTeRn und KindeR GeMeinSaM

elTeRn

Familienzentrum Hand in Hand

Evangelische KiTa Samoastraße

Kontaktadresse: Frau Dreyer, Tel.: 26 64 61 51 00

Leitung: Jenni Auer

Evangelische KiTa, Samoastraße 3

X410H3E601

Mo 23.09.19 - Mo 09.12.19 13.30 - 14.30 Uhr

10 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

Kursgebühr EUR 10,00

Die gemeinsame Eltern-Kind-Stunde und der

Elternnachmittag finden nach Absprache statt.

Katholisches Familienzentrum St. Barbara

Kontaktadresse: Frau Avilés-Pouso, Tel.: 55 53 66

Leitung: Jenni Auer

Katholische KiTa St. Barbara, Ottostraße 3

X410H3F221

Mo 23.09.19 - Mo 09.12.19 09.00 - 10.00 Uhr

10 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

Der Elternnachmittag und die gemeinsame

Eltern-Kind-Stunde finden nach Absprache statt.

Katholische KiTa St. Winfried

Kontaktadresse: Frau Wintrich, Tel.: 55 22 97

Leitung: Jenni Auer

Katholische KiTa St. Winfried, Auf‘m Berg 1

X410H3F241

Mo 23.09.19 - Mo 09.12.19 10.30 - 11.30 Uhr

10 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

Der Elternnachmittag und die gemeinsame

Eltern-Kind-Stunde finden nach Absprache statt.

Turnzwerge

Spiel und Bewegungsförderung für Kinder von 2 bis 4

Jahren mit ihren Eltern

Bei Spiel und Bewegung lernen die Zwerge mit viel

Spaß von den Riesen, aber auch die Riesen profitieren

von der Ideenvielfalt der Zwerge. Die Bewegungsfähigkeit

wird durch spezielle Bewegungsangebote erweitert,

durch Erfolgserlebnisse beim Laufen, Hüpfen

und Springen das Selbstbewusstsein gestärkt. Wahrnehmungs-

und Sinnesspiele schaffen die Verbindung

von körperlicher und geistiger Entwicklung.

Familienzentrum leuchtturm

Katholische KiTa St. Marien

Kontaktadresse: Frau Mey, Tel.: 32 23 79

Leitung: Anahit Arakeljan

Katholische KiTa St. Marien, An St. Marien 9

X410H4A321

Di 29.10.19 - Di 26.11.19 09.00 - 10.00 Uhr

5 Treffen 5 UE

cse Familienzentrum Saltkrokan und lönneberga

cse KiTa Saltkrokan

Kontaktadresse: Frau Weyer, Tel.: 319 375 250

Leitung: Anahit Arakeljan

cse KiTa Saltkrokan, Bonhoefferweg 9

X410H4F511

Mo 16.09.19 - Mo 02.12.19 14.00 - 15.00 Uhr

10 Treffen 10 UE

Alex, Peter und Paulinchen

Bewegungsübungen für Kinder von 4 bis 5 Jahren

Der Elefant Alex ist der beste Freund von Peter und

Paulinchen. Gemeinsame Spiele motivieren die Kinder,

bestimmte Bewegungsübungen zu machen. Die

Bewegungsspiele unterstützen das Körperbewusstsein

der Kinder.

Städtisches Familienzentrum Timpestraße

Kontaktadresse: Frau Veen, Tel.: 8 88 50 50

Leitung: Anahit Arakeljan

Städtische KiTa, Timpestraße 40

X410H5D821

Do 19.09.19 - Do 28.11.19 09.30 - 10.30 Uhr

8 Treffen, 1 Elternnachmittag 10 UE

Der Elternnachmittag und/oder eine gemeinsame

Eltern-Kind-Stunde finden nach Absprache statt.

Familienzentrum Bergmannsfeld

Katholische KiTa Heilige dreifaltigkeit

Kontaktadresse: Frau Hohn, Tel.: 54 07 40

Leitung: Anahit Arakeljan

Katholische KiTa Hl. Dreifaltigkeit,

Philosophenweg 16

X410H5F421

Di 24.09.19 - Di 26.11.19 14.00 - 15.00 Uhr

8 Treffen, 1 Elternnachmittag 10 UE

Der Elternnachmittag und/oder eine gemeinsame

Eltern-Kind-Stunde finden nach Absprache statt.

Traumstunden

Entspannung für Kinder von 4 bis 5 Jahren

Wärme spüren – Liebe erfahren – Ruhe tanken: durch

Entspannungsspiele und Körperübungen aus dem

Yoga und dem Autogenen Training.

Städtisches Familienzentrum am Kreyenkrop

Kontaktadresse: Frau Hunold, Tel.: 60 04 45

Leitung: Denise Tartemann

Städtische KiTa, Am Kreyenkrop 3 a

X410H6E311

Di 29.10.19 - Di 03.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

6 Treffen, 1 Elternnachmittag 15 UE

Ein Elternnachmittag findet nach Vereinbarung statt.

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite!

www.kefb-bistum-essen.de

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 19


elTeRn

Wolkenreisen und Herzensklang

Vorschulkindern ab 5 Jahren wird zusammen mit ihren

Eltern durch Bewegung und Entspannungsübungen

Raum für die eigene Sinneswahrnehmung gegeben.

Durch kreative Übungen mit Klangschalen wird die

Aufmerksamkeit der Kinder auf die eigene Körperwahrnehmung

gelenkt. Spielerisch wird die Konzentrationsfähigkeit

gefördert, um gelassen in den Schulalltag

zu starten. Durch kindgerechte Fantasiereisen

erfahren die Kinder Entspannung, erleben ein positives

Körperbewusstsein und eine Stärkung des Selbstwertgefühls.

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa am grünen Turm

Kontaktadresse: Frau Heimkirchner, Tel.: 46 29 45

Leitung: Denise Tartemann

Katholische KiTa St. Georg Am grünen Turm,

Heisinger Straße 480

X410H7G221

Di 03.09.19 - Di 08.10.19 10.00 - 11.30 Uhr

6 Treffen, 1 Elternnachmittag 15 UE

Eine Eltern/Kind-Wohlfühlstunde und/oder

Elternnachmittag runden den Kurs ab.

Reimpiraten und

Silbenprinzessinnen

für Vorschulkinder ab 5 Jahren

Für ein gutes Gelingen des Lese- und Rechtschreiberwerbs

gibt es kindliche Fähigkeiten, die schon vor dem

Schulalter spielerisch gefördert werden können. Reime

in Bewegung umsetzen, Lautmalerei oder Silbenklatschen,

die Kinder erleben ein fröhliches Miteinander.

In der begleitenden Elternstunde erleben auch die

Eltern alltagsnahe Sprachspiele und lernen Verse- und

Mitmachgeschichten kennen.

cse Familienzentrum Taka-Tuka-land

Kontaktadresse: Frau Kleff, Tel.: 319 375 275

Leitung: Andrea Süsselbeck

cse KiTa Taka-Tuka-Land, Heßlerstraße 235

X410H8D531

Mo 09.09.19 - Mo 07.10.19 13.30 - 14.30 Uhr

5 Treffen, 1 Elternnachmittag 8 UE

Der Elternnachmittag findet am Mo 07.10.19 von

14.30 bis 16.45 Uhr statt.

Katholisches Familienzentrum arche St. Marien

Kontaktadresse: Frau Zurhausen, Tel.: 38 14 15

Leitung: Andrea Süsselbeck

Katholische KiTa Arche, St. Marien, Stinnesstraße 8

X410H8D811

Mo 28.10.19 - Mo 25.11.19 13.45 - 14.45 Uhr

5 Treffen, 1 Elternnachmittag 8 UE

X410H8D812

Mo 28.10.19 - Mo 25.11.19 15.00 - 16.00 Uhr

5 Treffen, 1 Elternnachmittag 8 UE

Der Elternnachmittag findet nach Vereinbarung statt.

Miteinander Geschenke oder Dekorationen in verschiedenen

Workshops kostengünstig anfertigen.

Nur das tatsächlch verbrauchte Material wird abgerechnet.

FaMilien-

SOnnTaGe

Wir feiern den 1. Advent

Adventssonntag

für Groß und Klein

Für Kinder und ihre Eltern, Tanten, Onkel oder Großeltern

Programm:

ab 14.00 Uhr Begrüßung

anschl.: Workshops in 3 Etagen

Abschlussrunde im Foyer mit Spielen und Liedern

zur Einstimmung auf den Advent

ca. 18.00 Uhr Ende

Familiengebühr EUR 15,00

Ermäßigte Gebühr für Familien in besonderen

Lebenslagen: EUR 10,00

Bitte sprechen Sie uns an.

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410H9A111

So 01.12.19 14.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 5 UE

Kursgebühr EUR 15,00

Materialkosten werden in den einzelnen

Werkgruppen abgerechnet.

Kaffee, Getränke und Waffeln zum

Selbstkostenpreis.

Familiensonntage in Katernberg

Ein besonderes Angebot der Gemeinde St. Joseph,

Gespräche in Gang zu bringen, Meinungen auszutauschen,

Feste und Feiern zu erfahren und sich an gemeinsamen

Erlebnissen zu erfreuen.

Zur Feier der Kinder- und Familienmesse um 11.30 Uhr

sind alle herzlich eingeladen!

Gemeinde St. Joseph

Kontaktadresse: Frau Browarny, Tel.: 45 85 39 21

Der Musiker kommt

Leitung: Martina Browarny

Gemeindezentrum St. Joseph, Termeerhöfe 10

X410H9D311

So 15.09.19 09.30 - 11.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Wir backen Martinsbrezel

Leitung: Martina Browarny

Gemeindezentrum St. Joseph, Termeerhöfe 10

X410H9D312

So 10.11.19 09.30 - 11.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Advent, Advent,

es wird besinnlich

Leitung: Martina Browarny

Gemeindezentrum St. Joseph, Termeerhöfe 10

X410H9D313

So 08.12.19 09.30 - 11.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

20 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


KOCHen in deR FaMilie

elTeRn

KOCHen

in deR FaMilie

Die Küche ist für Kinder ein Reich unbekannter Schätze.

Sie finden es spannend zu kochen, zu backen und

den Tisch zu decken. Bei gemeinsamen Mahlzeiten in

guter Stimmung schmeckt es besser, miteinander Essen

stärkt den Familienzusammenhalt und strukturiert

den Alltag. Ganz nebenbei übernehmen die Kinder

nach dem Vorbild der Eltern Verantwortung und es

macht ihnen Spaß zu helfen. Das macht Eltern Appetit

auf mehr.

Vater-Kind-Kochkurs

für Väter mit Kindern ab 5 Jahren

Wenn der Vater mit dem Sohn oder der Tochter den

Kochlöffel schwingt, dann ist die Stimmung gut und es

gibt Spaß in der Küche.

Städtisches Familienzentrum Brassertstraße

Kontaktadresse: Frau Everett, Tel.: 78 61 59

Leitung: Claudia Christochowitz

Städtische KiTa, Brassertstraße 33

X410J1B321

Sa 28.09.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 8,00

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa am grünen Turm

Kontaktadresse: Frau Heimkirchner, Tel.: 46 25 45

Leitung: Claudia Christochowitz

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X410J1G221

Sa 14.09.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 8,00

Frühstück ist fertig…

für Eltern

Ein leckeres Frühstück im Bauch macht Laune. Und gemeinsam

schmeckt es doppelt gut! Deswegen ist gerade

der Kindergarten optimal geeignet, um verschiedene

Frühstückstypen kennen zu lernen und für jeden

Geschmack etwas besonders Leckeres zu finden.

Familienzentrum Bergmannsfeld

Katholische KiTa Heilige dreifaltigkeit

Info & Anmeldung: Frau Hohn, Tel.: 54 07 40

Leitung: Zübeyda Muslija

Katholische KiTa Hl. Dreifaltigkeit, Philosophenweg 16

X410J3F421

Di 29.10.19 08.30 - 10.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Ran an die Kochlöffel

für Mütter/Väter mit Kindergartenkindern ab 5 Jahren

Gemeinsam kochen wir einfache und leckere Gerichte.

Familienzentrum im Verbund Vogelheim

evangelische KiTa Bunte arche

Kontaktadresse: Frau Herrmann, Tel.: 34 31 68

Leitung: Claudia Christochowitz

Evangelische KiTa Bunte Arche, An der Bergbrücke 42

X410J4D731

Sa 30.11.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 8,00

Städtisches Familienzentrum Ruhrau

Kontaktadresse: Frau Bouchbouk, Tel.: 18 53 54 99

Leitung: Zübeyda Muslija

Städtische KiTa Ruhrau, Hünninghausenweg 96

X410J4F131

Mo 23.09.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Familienzentrum Bergmannsfeld

Katholische KiTa Heilige dreifaltigkeit

Kontaktadresse: Frau Hohn, Tel.: 54 07 40

Leitung: Claudia Christochowitz

Katholische KiTa Hl. Dreifaltigkeit, Philosophenweg 16

X410J4F422

Di 17.09.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Familienzentrum Bergmannsfeld

evangelische KiTa Kunterbunt

Kontaktadresse: Frau Tomiczek, Tel.: 26 64 60 21 00

Leitung: Claudia Christochowitz

Evangelische KiTa Kunterbunt, Jaspersweg 12

X410J4F431

Di 08.10.19 14.30 - 16.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

cse Familienzentrum Saltkrokan und lönneberga

cse KiTa Saltkrokan

Kontaktadresse: Frau Weyer, Tel.: 319 375 250

Leitung: Claudia Christochowitz

cse KiTa Saltkrokan, Bonhoefferweg 9

X410J4F511

Sa 23.11.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa lelei

Kontaktadresse: Frau Zydek, Tel.: 46 27 66

Leitung: Zübeyda Muslija

Katholische KiTa St. Georg, Lelei 57

X410J4G231

Mi 30.10.19 14.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 4 UE

Lecker.Schmecker

Das Kochstudio in der KiTa

Leckere Rezepte werden ausprobiert, die in gemeinsamer

Runde besonders gut schmecken. Gewürzt werden

diese mit Tipps rund um das Kochen.

Die Gerichte werden vorher abgesprochen.

Familienzentrum der Glaubens- und

lebenshilfe Kleine arche

Kontaktadresse: Frau Kempa, Tel.: 89 32 50 30

Leitung: Ayla Dabazoglu

Familienzentrum „Kleine Arche“,

Veranstaltungsort: Stiftung Glaubens- und

Lebenshilfe, Bentheimer Straße 15

X410J6C441

Mi 25.09.19 09.30 - 12.30 Uhr

1 Treffen 4 UE

X410J6C442

Fr 22.11.19 09.30 - 12.30 Uhr

1 Treffen 4 UE

Familienzentrum Bergmannsfeld

Katholische KiTa Heilige dreifaltigkeit

Kontaktadresse: Frau Hohn, Tel.: 54 07 40

Leitung: Claudia Christochowitz

Katholische KiTa Hl. Dreifaltigkeit, Philosophenweg 16

X410J6F421

Di 19.11.19 16.00 - 18.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 21


elTeRn

// FiT FüR die SCHule

FiT FüR die SCHule

Das letzte Jahr vor der Einschulung ist ein spannendes

und aufregendes Jahr. Neue Herausforderungen kommen

auf die Kinder zu. Die Erwartungen der Erwachsenen

an die Fähigkeiten der Kinder sind groß. Die

Vorbereitung der Kinder auf diesen neuen Lebensabschnitt

ist den Kindertageseinrichtungen und Familienzentren

wichtig. Der Kinderkurs „IKPL – Ich

kann Probleme lösen“ unterstützt die Kinder, Lösungen

für Konflikte zu entwickeln. Das Selbstbehauptungstraining

„Großer Löwe – starke Maus“ hilft den

Kindern eigene Stärken und Fähigkeiten zu erkennen.

IKPL – Ich kann Probleme lösen

für Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren

Die Kinder werden angeleitet:

– Gefühle bei sich selbst und anderen Kindern wahrzunehmen,

– Gründe für das Verhalten anderer Kinder zu erkennen,

– die Folgen des eigenen Verhaltens einzuschätzen,

– Lösungen für Konflikte mit anderen Kindern zu entwickeln,

– die ausgeführte Problemlösung hinsichtlich ihrer

Wirkung zu bewerten.

Bei den Elternnachmittagen erhalten die Eltern Informationen

über Ziele und Ablauf des Elterntrainings

„EFFEKT“ und des Kinderkurses „IKPL“. Die Möglichkeiten

der Durchführung eines Elternkurses in der Kindertagesstätte

werden vorgestellt, Zeit und Umfang des

Angebotes mit den Eltern und dem Team der Erzieher/

innen besprochen.

Kinder- und Familienzentrum St. ignatius und

Pfiffikus

Katholische KiTa St. ignatius

Kontaktadresse: Frau Pieron, Tel.: 77 92 45

Leitung: Marietta Waubert de Puiseau,

Stephanie Pöller

Katholische KiTa St. Ignatius, An St. Ignatius 4

X410K1A411

Di 03.09.19 - Mi 09.10.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 28 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1A412

Do 26.09.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Katholisches Familienzentrum

St. Clemens-Maria-Hofbauer & St. anna

Katholische KiTa St. anna

Kontaktadresse: Frau Speiser, Tel.: 62 60 66

Leitung: Sandra Gierszewski, Daniela Zenzen

Katholische KiTa St. Anna, Sälzerstraße 90

X410K1C131

Mi 30.10.19 - Do 05.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1C132

Mi 30.10.19 - Do 05.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1C133

Mi 13.11.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Katholische KiTa St. Maria Königin

Kontaktadresse: Frau Mehrmann, Tel.: 71 71 98

Leitung: Marietta Waubert de Puiseau,

Stephanie Pöller

Katholische KiTa St. Maria Königin, Neulengrund 6

X410K1C831

Di 29.10.19 - Mi 04.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1C832

Di 29.10.19 - Mi 04.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1C833

Do 21.11.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Familienzentrum Katholische KiTa St. Johann

Baptist & cse KiTa Taka-Tuka-land

Katholische KiTa St. Johann Baptist

Kontaktadresse: Frau Nowak, Tel.: 34 07 64

Leitung: Birgit Gotthardt, Martina Görlich

Katholische KiTa St. Johann, Karlstraße 30

X410K1D521

Mo 02.09.19 - Mi 09.10.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1D522

Mo 02.09.19 - Mi 09.10.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1D523

Mo 16.09.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Familienzentrum im Verbund Vogelheim

Katholische KiTa St. Thomas Morus

Kontaktadresse: Frau Peitz, Tel.: 34 69 98

Leitung: Nadine Romeo-Lützenrath, Susanne Heisel

Katholische KiTa St. Thomas Morus,

Vogelheimer Straße 269

X410K1D711

Mo 02.09.19 - Mi 09.10.19 09.00 - 10.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1D712

Mo 02.09.19 - Mi 09.10.19 10.30 - 11.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1D713

Mo 23.09.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

22 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


FiT FüR die SCHule

elTeRn

IKPL – Ich kann Probleme lösen

Familienzentrum im Verbund Vogelheim

evangelische KiTa Bunte arche

Kontaktadresse: Frau Herrmann, Tel.: 34 31 68

Leitung: Martina Buch, Rebekka Röske

Evangelische KiTa Bunte Arche, An der Bergbrücke 42

X410K1D731

Mo 28.10.19 - Do 05.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1D732

Mo 28.10.19 - Do 05.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1D733

Do 14.11.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

evangelisches Familienzentrum Bochold

im Verbund

evangelische KiTa Regenbogen

Kontaktadresse: Frau Helmrich, Tel.: 67 16 51

Leitung: Sandra Gierszewski, Dagmar Seck

Evangelische KiTa Regenbogen,

Matthäuskirchstraße 33

X410K1E211

Mo 02.09.19 - Mi 09.10.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1E212

Mo 02.09.19 - Mi 09.10.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1E213

Mi 11.09.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Katholische KiTa St. antonius abbas

Kontaktadresse: Frau Christmann, Tel.: 68 47 00

Leitung: Michaela Heiming, Ulrike Matter

Katholische KiTa St. Antonius Abbas,

Schönebecker Straße 29

X410K1E411

Di 03.09.19 - Fr 11.10.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1E412

Di 03.09.19 - Fr 11.10.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1E413

Di 10.09.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Familienzentrum Hand in Hand

Katholische KiTa Herz-Jesu

Kontaktadresse: Frau Kubik, Tel.: 69 10 43

Leitung: Rebekka Röske, Daniela Zenzen

Katholische KiTa Herz-Jesu, Leoplatz 18

X410K1E591

Mo 02.09.19 - Do 10.10.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1E592

Mo 02.09.19 - Do 10.10.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1E593

Mo 16.09.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Katholisches Familienzentrum St. Georg

Katholische KiTa lelei

Kontaktadresse: Frau Zydek, Tel.: 46 27 66

Leitung: Birgit Gotthardt, Martina Görlich

Katholische KiTa St. Georg, Lelei 57

X410K1G231

Mo 28.10.19 - Mi 04.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1G232

Mo 28.10.19 - Mi 04.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1G233

Mo 11.11.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Katholische KiTa St. Kamillus

Kontaktadresse: Frau Oeljeklaus, Tel.: 40 27 37

Leitung: Ulrike Matter, Michaela Heiming

Katholische KiTa St. Kamillus, Barkhovenallee 91

X410K1H411

Di 29.10.19 - Fr 06.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 16 UE

X410K1H412

Di 29.10.19 - Fr 06.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen, 1 Elternnachmittag 12 UE

elternnachmittag: eFFeKT – eltern- und Kinderkurs

X410K1H413

Di 05.11.19 14.30 - 16.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 23


ELTERN

// FIT FüR DIE SCHULE

Großer Löwe – starke Maus

Selbstbehauptung für Vorschulkinder ab 5 Jahren

Jedes Kind ist stark – jedes auf seine Weise.

Mit Spielen, Geschichten und Bewegungsübungen

entdecken Eltern und Kinder getrennt und gemeinsam,

was es bedeutet, stark zu sein, woran man Stärke

erkennt und dass sich körperliche, seelische und geistige

Stärke unterschiedlich zeigen. Mit Mut-Mach-

Sprüchen, Bildern, kleinen Bastelarbeiten füllt jedes

Kind sein persönliches Schatzkistchen.

Evangelisches Familienzentrum Rüttenscheid

Evangelische KiTa Isenbergstraße

Kontaktadresse: Frau Weinhold, Tel.: 26 04 61

Leitung: Susanne Küspert

Evangelische KiTa, Isenbergstraße 79 a

X410K5B331

Mo 07.10.19 - Mo 18.11.19 10.00 - 11.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternabende 18 UE

X410K5B332

Mo 07.10.19 - Mo 18.11.19 11.30 - 13.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternabende 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsabend am

Mo 30.09.19, 19.00 - 21.15 Uhr.

Ein Relexionsabend findet am Mo 25.11.19 zur

gleichen Uhrzeit statt.

Katholische KiTa St. Raphael

Kontaktadresse: Frau Gödeke, Tel.: 26 16 70

Leitung: Susanne Küspert

Katholische KiTa St. Raphael, Peenestraße 2

X410K5B521

Di 05.11.19 - Di 10.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5B522

Di 05.11.19 - Di 10.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Di 29.10.19, 14.30 - 16.45 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Di 17.12.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Katholische KiTa St. Hubertus

Kontaktadresse: Frau Gaschik, Tel.: 25 41 56

Leitung: Susanne Küspert

Katholische KiTa St. Hubertus, Töpferstraße 53 a

X410K5B511

Do 05.09.19 - Do 26.09.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5B512

Do 05.09.19 - Do 26.09.19 10.30 - 11.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Mo 02.09.19, 14.15 - 16.30 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Mi 09.10.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Katholisches Familienzentrum

St. Joseph Katernberg

Kontaktadresse: Frau Hackmann, Tel.: 36 59 95 33

Leitung: Angelika Jüngst

Katholische KiTa St. Joseph, Termeerhöfe 8

X410K5D321

Mi 23.10.19 - Mi 27.11.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5D322

Mi 23.10.19 - Mi 04.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Mo 14.10.19, 14.00 - 16.15 Uhr.

Ein Relexionsnachmittag findet am Mi 11.12.19 zur

gleichen Uhrzeit statt.

Katholische KiTa Herz-Jesu

Kontaktadresse: Frau Guski, Tel.: 31 31 27

Leitung: Frauke Kerscher

Katholische KiTa Herz Jesu, Westerdorfstraße 32

X410K5D481

Mi 06.11.19 - Mo 25.11.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5D482

Mi 06.11.19 - Mo 25.11.19 10.30 - 12.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Mo 04.11.19, 14.00 - 16.15 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Mo 02.12.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Katholische KiTa St. Ewaldi

Kontaktadresse: Frau Berger, Tel.: 34 58 39

Leitung: Frauke Kerscher

Katholische KiTa St. Ewaldi, Stapenhorststraße 18

X410K5D511

Di 05.11.19 - Do 05.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

Der Kurs beginnt mit dem Einführungsnachmittag

am Mo 28.10.19, 14.30 - 16.45 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Mo 09.12.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Familienzentrum Katholische KiTa St. Johann

Baptist & cse KiTa Taka-Tuka-Land

cse KiTa Taka-Tuka-Land

Kontaktadresse: Frau Kleff, Tel.: 319 375 275

Leitung: Frauke Kerscher

cse KiTa Taka-Tuka-Land, Heßlerstraße 235

X410K5D531

Mi 04.09.19 - Mo 07.10.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

Der Kurs beginnt mit dem Einführungsnachmittag

am Mo 02.09.19, 14.00 - 16.15 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Do 10.10.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Katholische KiTa St. Altfrid

Kontaktadresse: Frau Voß, Tel.: 53 99 26

Leitung: Regina Ohlmeyer

Katholische KiTa St. Altfrid, Minnesängerstraße 59

X410K5D581

Mo 28.10.19 - Do 14.11.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5D582

Mo 28.10.19 - Mo 18.11.19 10.40 - 12.10 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Di 08.10.19, 14.30 - 16.45 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Di 26.11.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Katholisches Familienzentrum Mittendrin

Katholische KiTa St. Marien

Kontaktadresse: Frau Braunheim, Tel.: 51 58 31

Leitung: Frauke Kerscher

Katholische KiTa St. Marien, Buschstraße 33 a

X410K5F121

Do 29.08.19 - Fr 27.09.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5F122

Do 29.08.19 - Fr 27.09.19 10.30 - 12.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Mi 28.08.19, 14.00 - 16.15 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Mi 02.10.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Städtisches Familienzentrum Ruhrau

Kontaktadresse: Frau Bouchbouk, Tel.: 18 53 54 99

Leitung: Christiane Willems

Städtische KiTa Ruhrau, Hünninghausenweg 96

X410K5F131

Di 29.10.19 - Di 03.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5F132

Di 29.10.19 - Mi 04.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Di 01.10.19, 14.00 - 16.15 Uhr. Am Ende der Kurse

findet jeweils eine gemeinsame Eltern-Kind-

Stunde mit zusätzlicher Reflexionseinheit statt.

24 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


MITEINANDER LERNEN

ELTERN

Katholische KiTa St. Winfried

Kontaktadresse: Frau Wintrich, Tel.: 55 22 97

Leitung: Klara Muschal

Katholische KiTa St. Winfried, Auf‘ m Berg 1

X410K5F241

Di 03.09.19 - Mi 18.09.19 09.00 - 11.15 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 24 UE

Der Kurs beginnt mit dem Einführungsabend am Do

29.08.19, 19.00 - 21.15 Uhr. Ein Reflexionsnachmittag

findet am Di 08.10.19 zur gleichen Uhrzeit statt.

Familienzentrum im Verbund Märkische Straße

Katholische KiTa St. Antonius

Kontaktadresse: Herr Bomblatus, Tel.: 50 52 34

MITEINANDER

LERNEN

Sich themenorientiert fortbilden und neue Qualifikationen

erwerben. Nicht nur schulisches Wissen stärkt

uns im Zusammenleben, die Impulse aus diesen Fortbildungen

bereichern uns für den privaten und beruflichen

Alltag.

Wir lesen vor

Qualifiziertes „Babysitting“ bietet für viele Eltern eine

wichtige Unterstützung, wenn sie ihre Familienaufgaben

bewältigen wollen. Wir bereiten Jugendliche auf die

besonderen Aufgaben und Anforderungen der Betreuung

von kleinen Kindern vor.

Leitung: Angelika Jüngst

Katholische KiTa St. Antonius, Märkische Straße 74

X410K5F441

Mi 04.09.19 - Di 08.10.19 09.00 - 10.30 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5F442

Mi 04.09.19 - Mi 09.10.19 10.30 - 12.00 Uhr

6 Treffen, 2 Elternnachmittage 12 UE

Die Kurse beginnen mit dem Einführungsnachmittag

am Mi 28.08.19, 14.30 - 16.45 Uhr.

Ein Reflexionsnachmittag findet am Mo 28.10.19

zur gleichen Uhrzeit statt.

Katholische KiTa St. Mariä Geburt

Kontaktadresse: Frau Canzar, Tel.: 48 09 83

Leitung: Alexandra Walther

Katholische KiTa St. Mariä Geburt, Oslenderstraße 10

X410K5G521

Daten bitte in der KiTa erfragen!

6 Treffen 2 Elternnachmittage 18 UE

X410K5G522

Daten bitte in der KiTa erfragen!

6 Treffen 2 Elternnachmittage 12 UE

Wir zeigen

Wege!

Ausbildung von Vorlesepaten

Eine Veranstaltung für alle, die sich dafür interessieren,

regelmäßig in einer Kindertagesstätte oder einer

anderen Einrichtung vorzulesen und dort eine „Vorlesepatenschaft“

zu übernehmen. Es werden verschiedene

Methoden vorgestellt, mit denen das Vorlesen

lebendig, interessant und kindgerecht gestaltet werden

kann. Übungen zur Sprechtechnik sind ebenfalls

Bestandteil des Seminars.

Leitung: Andrea Süsselbeck

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410L2A112

Sa 16.11.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Tag 8 UE Kursgebühr EUR 20,50

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit dem

„Essener Lesebündnis“ statt. Über die Teilnahme

erhalten Sie eine Bescheinigung.

Haben Sie Lust bei uns mitzuarbeiten?

Babysitterkurs für Jugendliche

ab 14 Jahren

„Babysitter/in“ ist eine verantwortungsvolle Aufgabe,

macht Spaß und bietet sich an, um das Taschengeld

aufzubessern.

In diesem Kurs lernt Ihr, was zur Betreuung eines Kindes

gehört: Säuglingspflege und erste Hilfe bei Kleinkindern,

Spiel- und Beschäftigungsangebote, Verhalten

in schwierigen „erzieherischen“ Situationen usw.

Eure Fragen sind natürlich immer willkommen.

Leitung: Isabell ter Steeg-Beckers, Marc-Oliver Fischer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410L3A111

Sa 21.09.19, 10.00 - 16.00 Uhr

So 22.09.19, 10.00 - 14.00 Uhr

2 Tage 11 UE Kursgebühr EUR 31,10

Leitung: Dr. Brigitte Matulla-Nolte,

Jana Susann Baumann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410L3A112

Sa 16.11.19, 10.00 - 16.00 Uhr

So 17.11.19, 10.00 - 14.00 Uhr

2 Tage 11 UE Kursgebühr EUR 31,10

Wir laden Sie ein, bei uns Kursleiter/in zu

werden:

– mit einer qualifizierten Ausbildung,

– Spaß an der Arbeit mit Eltern und Kindern,

– mit Interesse an neuen Tätigkeitsfeldern

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

Gabriele Poetter

Tel.: 0201/81 32-236

Birgit Klein-Hoberg

Tel.: 0201/81 32-240

Sie können bei uns als Honorarkraft

nebenberuflich tätig werden:

– im Bereich „Elternstart“, mit Eltern und Kindern

im ersten Lebensjahr

– für Gespräch und Austausch mit Eltern

– als Eltern-Kind-Kursleitung, KIDIX

– als Kursleiter/in für Musik und Rhythmik in

Kindertagestätten und Familienzentren

– im Bereich Bewegung und Entspannung mit

Eltern und Kindern im Vorschulalter

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 25


elTeRn

BildunGS-

WOCHenenden/

-FReiZeiTen

Diese Veranstaltungen bieten Müttern, Vätern oder Familien

die Möglichkeit, außerhalb des Alltagstrotts

einmal innezuhalten, sich kompakt und intensiv auf

die Antwortsuche nach den Fragen zu begeben, die

das Leben stellt, oder einmal die Extra-Zeit für sich

oder mit der Familie im gemeinsamen Tun und Erleben

zu nutzen und genießen.

Einige Angebote werden direkt von den angegebenen

Kooperationspartnern organisiert. Wenden Sie sich

daher bitte bei Interesse direkt an die genannte Kontaktadresse.

Eine Anerkennung nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz

(AWbG) ist gegeben. Auf

Wunsch stellen wir Ihnen entsprechende Bescheinigungen

aus.

Du und ich

Ein Wochenende für jugendliche Mütter mit ihren Babys

Wenn das Baby da ist, geht es ja erst richtig los...

Jugendliche Mütter und ihre Babys (ab ca. 8 Wochen)

bekommen an diesem Wochenende Gelegenheit, sich

untereinander auszutauschen und mit dem Nachwuchs

im spielerischen Umgang (PEKiP®, Babyschwimmen)

noch besser vertraut zu machen.

Fragen werden von einem Team von Beraterinnen und

einer Hebamme beantwortet und praktische Hilfen für

den Alltag mit dem Baby gegeben. Auch die Frage, was

der jungen Mutter gut tut, soll nicht zu kurz kommen.

Katholische Schwangerschaftsberatungsstellen

des diözesancaritasverbandes essen

Kontaktadresse: Katholische Schwangerschaftsberatungsstelle

des SKFM Wattenscheid,

Westenfelder Straße 58,

44867 Bochum, Tel.: 0 23 27/9 65 84 60

Leitung: Silvia Christine Beckmann,

Kerstin Schirk-Heindl, Petra Keuthage, Indra Tissier

Landaus Nordhelle, Zum Koppenkopf 3,

Meinerzhagen-Valbert

X410MAMAN1

Beginn: Fr 25.10.19, 13.00 Uhr

Ende: So 27.10.19. 15.00 Uhr

30 STT 22 UE Kursgebühr EUR 30,00

VaKi lässt die Puppen tanzen

Bildungswochenende für Väter und Kinder

Ein Vater-Kind-Wochenende der Gemeinde St. Joseph,

Essen-Horst

Gemeinde St. Joseph

Kontaktadresse: Gemeindebüro St. Joseph,

Tel.: 53 02 97

Leitung: Christoph Edlauer & das VaKi-Team

DJH-Jugendgästehaus, Am Buschberg 17, Velbert

X410M1VAKI

Beginn: Fr 06.09.19, 15.00 Uhr

Ende: So 08.09.19, 14.00 Uhr

3 Tage/105 TTE/180 TTK 21 UE

Kursgebühr: 90,00 €

1. Kind: 40,00 €

Jedes weitere Kind: 35,00 €

Bildungswochenende

für Familien

arbeitskreis Familie St. Suitbert &

Familienausschuss St. Josef (Ruhrhalbinsel)

Kontaktadresse: Dorothe Vogelsang,

Tel.: 0179/1 30 57 04

Leitung: Dorothe Vogelsang

Jugendherberge, Götschenbeck 8, Ratingen

X410M2FAM1

Beginn: Fr 06.09.19, 17.00 Uhr

Ende: So 08.09.19, 15.00 Uhr

3 Tage/30 TT, 30 TTK 18 UE

Balance

Bildungswochenende für Familien

Pfarrgemeinde St. Johann Baptist

Kontaktadresse: Uta Stötzel, Tel.: 87 18 03 55

Leitung: Uta Stötzel und Team

Jugendheim Rödinghausen, Zum Nonnenstein 21,

Rödinghausen

X410M2FAM2

Beginn: Fr 27.09.19, 16.00 Uhr

Ende: So 29.09.19, 14.00 Uhr

3 Tage/300 STT 18 UE

Wir machen

Lust auf Bildung!

www.kefb-bistum-essen.de

26 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


BildungS WOCHENENDEN/-FREIZEITEN

ELTERN

„Wer bist Du“

Familienbildungswoche im Westerwald

Ich bin ich und Du bist Du. Aber was macht uns wirklich

aus? Macken, Ticks und Eigenschaften? Talente,

Hobbys, Vorlieben? Einstellungen, Meinung, Glauben?

Fragen zu Persönlichkeit, Identität und Charisma und

viele weitere Gedanken dazu werden uns während unserer

Familienfreizeit 2019 in Niedermühlen begegnen.

In den thematischen Einheiten setzen sich Kinder,

Jugendliche und Erwachsene mit diesen Inhalten auseinander.

Das Vorbereitungsteam setzt sich aus kreativen Köpfen

zusammen, die selbst Familie haben und denen es Spaß

macht, gemeinsam die Woche zu gestalten. Zu bestimmten

Themen können Referenten das Programm

ergänzen. Gruppenleiter/innen bieten in der Woche ein

themenbezogenes Kinder- und Jugendprogramm an,

sodass die Eltern entlastet werden und selbst Zeit zur

thematischen Auseinandersetzung haben.

Natürlich gibt es auch gemeinsame Programmpunkte,

wie zum Beispiel die Nachtwanderung im Wald, gemeinsames

Singen, Fußball spielen, Gottesdienst feiern

oder Stockbrot backen am Lagerfeuer. Neben dem

Programm ist auch Zeit für Erholung, Spaziergänge,

Schwimmen, Spiel und Sport.

Willkommen in der Natur

Umgeben von ein paar Bauernhöfen, Wäldern und einem

„hauseigenen“ Bach bietet das Jugendheim Niedermühlen

neben Tischtennis, Fußball-, Volleyballund

Basketballplatz sowie einer riesigen Spielwiese

auch ein kleines Hallenbad. Beste Voraussetzungen

also für große und kleine Abenteuer in der Natur,

ebenso wie für gemütliche und kreative Herbsttage.

Familienkreis Niedermühlen

Kontaktadresse: Markus Hachmann,

Tel.: 02575/97 79 00

Leitung: Markus Hachmann und Team

Haus Niedermühlen, Niedermühlen 4, Asbach/Ww

X410M2FAM3

Beginn: Sa 12.10.19, 16.00 Uhr

Ende: Sa 19.10.19, 14.00 Uhr

1 Woche/280 TTE/200 TTK 64 UE

Kursgebühr EUR 215,00 (ab 15 Jahren)

10 - 14 Jahre: EUR 140,00

3 - 9 Jahre: EUR 100,00

unter 3 Jahren kostenfrei

(Gebühr incl. Vollpension, Programm, Material und

Kinderbetreuung bei eigener Anreise)

Leben wie Gott in ...

Bildungswochenende für Männer

Leitung: Andreas Kühn

Emil-Frick-Heim, Baldeney 42

X410M5DAD1

Beginn: Fr 15.11.19, 18.00 Uhr

Ende: So 17.11.19, 14.00 Uhr

3 Tage 20 UE

Kursgebühr EUR 75,00, (incl. Übernachtung,

Verpflegung und Material bei selbstorganisierter

Anreise)

Info & Anmeldung:

Andreas Kühn, Tel.: 0201/81 32-239

Dienste und Einrichtungen der

Kath. Kirche in der Stadt Essen

Kath. Stadtkirche, Katholikenrat

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-246

Katholische Telefonseelsorge

kostenfreie Rufnummer: Tel. 0800-111 0 222

Büro: 0201-74 74 816

www. telefonseelsorge2.caritas-e.de

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Steeler Straße 38, 45127 Essen, Tel. 23 38 88

Katholisches Bildungswerk

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-228

Katholische Familienbildungsstätte

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-237

Bund der Dt. Kath. Jugend (BDKJ)

An St. Ignatius 8, 45128 Essen, Tel. 89 38 863

„Die Boje“ – gem. katholische Jugendsozialarbeit

Essen GmbH

Elisenstr. 64, 45139 Essen, Tel. 12 51 74-10

Katholische Hochschulgemeinde

An St. Marien 5 a, 45141 Essen

Tel. 24 37 350/0151 16 14 30 91

cse (Caritas SkF Essen)

Geschäftsstelle Kopstadtplatz 13, Tel.: 6170-0

SKF Borbeck, Dionysiuskirchplatz 3, Tel: 45 18 39 30

Beratungsstelle für werdende Mütter

in Not- und Konfliktsituationen

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-600

Psychosoziale Beratungs- und

Behandlungs stelle für Alkoholund

Medikamentenabhängige

Niederstraße 12-16, Tel. 3 20 03-60

Aids-Beratungsstelle

Niederstr. 12-16, 45141 Essen, Tel. 32 003 -20

Kath. Erziehungsberatungsstelle

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-336

Essener Babyfenster

an der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses,

Ruhrallee B1/Ecke Klara-Kopp-Weg (unter dem

Ärztehaus), 45138 Essen-Huttrop

Tel. 0800/010 22 10

Hospiz Cosmas und Damian

Laarmannstr. 14-20, 45359 Essen, Tel. 85 69 600

Kindernotaufnahmeheim

Matthias-Sommer-Haus

Steeler Str. 642, 45276 Essen, Tel. 51 810

Essener Tafel e. V.

Steeler Str. 137 (Wasserturm), 45138 Essen

Tel. 27 202-55

KiTa Zweckverband - Kath. Tageseinrichtungen

für Kinder im Bistum Essen

Gildehofstraße 8, 45127 Essen, Tel. 86 75 33 610

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 27


elTeRn

inTeRKulTuRelle

elTeRnBildunG

Rucksack in der KiTa

„Rucksack“ ist ein Programm zur koordinierten Sprachförderung

und Elternbildung. Das Programm richtet

sich in erster Linie an Eltern mit Migrationshintergrund.

Auch Eltern mit Deutsch als Erstsprache sind

willkommen. Das Ziel ist, Eltern die Bedeutung der

Sprachentwicklung und Sprachförderung nahe zu

bringen. Sie werden darin unterstützt, die allgemeine

Entwicklung ihres Kindes und den sicheren Gebrauch

der Muttersprache zu fördern. Und genau an diesem

Punkt wird der Rucksack aufgemacht. Durch Aktivitäten

wie Basteln, Kochen oder Bilderbuchbetrachtung

werden Sprachanlässe geschaffen, die die Kommunikation

untereinander fördern.

Information und Kontakt:

Bernadette Hensmann, Tel.: 81 32-233

Austauschtreffen der

Stadtteilmütter

Gegenseitiger Austausch

Wöchentlich treffen sich die Stadtteilmütter zur gemeinsamen

Reflexion und zur Vor- und Nachbereitung

der Rucksack-Treffen. Sie werden in Fragen der Sprachund

Entwicklungsförderung von Kindern im Elementarbereich

fortgebildet.

Leitung: Bernadette Hensmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410R1A111

Mi 04.09.19 - Mi 18.12.19 09.00 - 11.00 Uhr

14 Treffen 37,33 UE

Kooperationspartner

Jugendamt der Stadt Essen

AWO Familienbildung

Kommunales Integrationszentrum

AWO Lore-Agnes-Haus

Neue Arbeit der Diakonie iGlo

Essener Kitas und Familienzentren

Müttergruppe

Stärkung der Mütter

Regelmäßig treffen sich die Mütter in der Kita und lernen

durch die Stadtteilmütter das Rucksack-Material

kennen. Auch allgemeine Themen zur kindlichen Entwicklung

und zur Erziehung werden hier besprochen,

und die Frauen haben Gelegenheit, sich auszutauschen

und gegenseitig zu unterstützen. Zu Hause packen die

Mütter das Material aus ihrem „Rucksack“ aus, und eine

tägliche gemeinsame Aktivität, z.B. Basteln, Kochen,

Spielen oder ein Bilderbuch betrachten fließt in den

Familienalltag hinein.

Die Rucksackgruppen treffen sich wöchentlich für zwei

Stunden in den teilnehmenden Kitas:

Familienzentrum Steeler Straße

Leitung: Waima Salman

Städtische KiTa, Steeler Straße 38

X410R2A122

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum altendorf

Leitung: Zuhal Ziyansiz

Städtische KiTa, Heinrich-Strunk-Straße 82

X410R2C142

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum St. Mariä empfängnis

Leitung: Faten Rizk

Katholische KiTa St. Mariä Empfängnis,

Barthel-Bruyn-Straße 1-7

X410R2C343

Mi 04.09.19 - Mi 18.12.19 14.45 - 17.00 Uhr

14 Treffen 42 UE

KiTa – St. antonius

Leitung: Egle Grießmann

Katholische KiTa St. Antonius, Aachener Straße 13

X410R2C414

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum Bärenhöhle

Leitung: Egle Grießmann

ASB KiTa Bärenhöhle, Bärendelle 28

X410R2C425

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 12.00 - 14.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum St. Johann Baptist

Leitung: Elena Kniss

Katholische KiTa St. Johann, Karlstraße 30

X410R2D521

Do 29.08.19 - Do 19.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum abenteuerland

Leitung: Zuhal Ziyansiz

Evangelische KiTa Abenteuerland,

Mallinckrodtplatz 2 a

X410R2D542

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 14.00 - 16.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

28 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


inTeRKulTuRelle elTeRnBildunG

elTeRn

Familienzentrum Vogelheim

Leitung: Waima Salman

Städtische KiTa, An der Bergbrücke 16

X410R2D723

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Kita armstrasse Ki

Leitung: Sema Ülkem

Städtische KiTa, Armstraße 16

X410R2E071

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 10.00 - 12.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum Schölerpad

Leitung: Yvonne Abas

Städtiche KiTa, Schölerpad 213

X410R2E141

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum Fröbel

Leitung: Zeinab Omeirat

Fröbel KiTa Kindervilla, Ernststraße 2

X410R2F253

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14Treffen 42 UE

KiTa – Kellinghausstraße

Leitung: Ceylan Ülgen

Städtische KiTa, Kellinghausstraße 24

X410R2F294

Do 29.08.19 - Do 19.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum Bergmannsfeld

Leitung: Elena Kniss

Katholische KiTa Hl. Dreifaltigkeit, Philosophenweg 16

X410R2F425

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 12.30 - 14.45 Uhr

14 Treffen 42 UE

dialogorientierte interkulturelle

elternbildung an der Grundschule

Zusammen mit unserem Kooperationspartner, dem

Jugendamt Stadt Essen, den teilnehmenden Schulen

und den bisherigen „Stadtteilmüttern“ haben wir das

Konzept des Projektes „Rucksack in der Grundschule“

überarbeitet. Gemeinsam bilden wir Frauen mit und

ohne Migrationshintergrund zu Gruppenleiterinnen

für die Elternarbeit an Grundschulen aus.

Der Schwerpunkt innerhalb der Gruppe liegt auf der

Förderung und Stärkung der Eigenpotentiale der

Familien mit dem Ziel, eine verstärkte Integration der

Familien in die Schule zu erreichen. So kann die Teilnahme

an der Gruppe zum Abbau von Hemmschwellen

im Kontakt mit den Lehrer/innen beitragen.

Durch den dialogischen Austausch über die eigene Lebenssituation

und über Erziehungsfragen in der Müttergruppe

ist die Unterstützung eines lernfördernden

Umfeldes für die Kinder zu Hause möglich.

ev. Familienzentrum Bochold

Leitung: Yurdanur Top

Evangelische KiTa Regenbogen,

Matthäuskirchstraße 33

X410R2E212

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

KiTa – Himmelszelt

Leitung: Egle Grießmann

Evangelische KiTa Himmelszelt, Termiedenhof 18

X410R2E223

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum Barchemhöhe

Leitung: Zeinab Omeirat, Esra Öztürk

Städtische KiTa, Am Kreyenkrop 3 a

X410R2E324

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 14.00 - 16.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

KiTa – ev. Kita Kunterbunt

Leitung: Elena Kniss

Evangelische KiTa Kunterbunt, Jaspersweg 12

X410R2F436

Di 03.09.19 - Di 17.12.19

09.00 - 11.15 Uhr

Information und Kontakt:

Sabrina Rommerskirchen, Tel.: 81 32-231

14 Treffen 42 UE Anleitungstreffen der

Gruppenleitungen

Die Fortbildungs- und Austauschtreffen der Gruppenleitungen

geben Raum zur Analyse, Selbstreflexion,

kollegialen Beratung und zum Feedback.

Leitung: Sabrina Rommerskirchen

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X410R3A111

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 10.00 - 13.00 Uhr

13 Treffen 56 UE

Familienzentrum Mittendrin Ki

Leitung: Hayat Anouti

Katholische KiTa St. Laurentius, Graffweg 25

X410R2F111

Do 29.08.19 - Do 19.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum Ruhrau

Leitung: Hayat Anouti

Städtische KiTa Ruhrau, Hünninghausenweg 96

X410R2F131

Di 03.09.19 - Di 17.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Familienzentrum Fünfhandbank

Leitung: Ceylan Ülgen

Städtische KiTa, Fünfhandbank 50

X410R2F232

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 09.00 - 11.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 29


ELTERN

// INTERKULTURELLE ELTERNBILDUNG

Müttergruppen

Die Treffen der Müttergruppen finden wöchentlich

während der Schulzeiten statt.

Die teilnehmenden Mütter werden durch die Gruppenleitungen

gefördert, unterstützt und mit den

Kompetenzen ausgestattet, ihre Kinder in ihrer Schullaufbahn,

aber auch in ihrer gesamten Entwicklung

aktiv zu begleiten. Außerdem erhalten sie Anregungen

zu Bastelarbeiten und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten

innerhalb des Sozialraums.

Müttergruppe GS Nordviertel 1

Leitung: Anakadin Erkin

Grundschule Nordviertel, Gertrudisstraße 24

X410R4A342

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 08.00 - 10.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS Nordviertel 2

Leitung: Anakadin Erkin

Grundschule Nordviertel, Gertrudisstraße 24

X410R4A343

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 10.00 - 12.15 Uhr

14 Treffen 42 UE gebührenfrei

Müttergruppe GS am Wasserturm 1

Leitung: Mücevher Aydin

Schule am Wasserturm

X410R4B131

Mi 28.08.19 - Mi 18.12.19 08.00 - 10.15 Uhr

15 Treffen 45 UE

Müttergruppe GS am Wasserturm 2

Leitung: Mücevher Aydin

Schule am Wasserturm

X410R4B132

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 08.00 - 10.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS a. d. Viktoriastraße 3

Leitung: Zübeyde Pismek, Emine Kalayci

Städt. Grundschule an der Viktoriastraße,

Viktoriastraße 32

X410R4D331

Do 29.08.19 - Do 19.12.19 10.00 - 12.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS a. d. Viktoriastraße 1

Leitung: Zübeyde Pismek

Städt. Grundschule an der Viktoriastraße,

Viktoriastraße 32

X410R4D332

Mi 04.09.19 - Mi 18.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS a. d. Viktoriastraße 2

Leitung: Emine Kalayci

Städt. Grundschule an der Viktoriastraße,

Viktoriastraße 32

X410R4D333

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 08.00 - 10.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS Kantschule

Leitung: Nilhan Topcu

Kantschule, Büchelsloh 33

X410R4D341

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS Dürerschule

Leitung: Nurgül Toptas

Dürerschule, Wallstraße 2

X410R4E041

Mi 04.09.19 - Mi 18.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe 1 Astrid-Lindgren-Schule

Leitung: Fatima Asanay

Astrid Lindgren Schule, Lindkenshoferweg 51 - 53

X410R4F531

Fr 30.08.19 - Fr 20.12.19 10.00 - 12.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe 2 Astrid-Lindgren-Schule

Leitung: Fatima Asanay

Astrid Lindgren Schule, Lindkenshoferweg 51 - 53

X410R4F532

Mi 04.09.19 - Mi 18.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe Gustav-Heinemann-Gesamtschule

Leitung: Emine Kalayci, Zübeyde Pismek

Gesamtschule Gustav Heinemann

X410R5D121

Do 29.08.19 - Do 19.12.19 12.00 - 14.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS KI Viktoriastraße

Leitung: Duha Daoud

Städt. Grundschule an der Viktoriastraße,

Viktoriastraße 32

X410R5D361

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 8.00 - 10.15 Uhr

14 Treffen 42 UE

Müttergruppe GS KI Hövelschule

Leitung: Nadia Doudouhi

GS Hövelschule

X410R5D491

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 8.00 - 10.00 Uhr

14 Treffen 37,33 UE

Elternbildungsangebote

für geflüchtete Familien

Die Projekte richten sich an Mütter mit Kindern im

Alter von einem bis zu sechs Jahren. In Kooperation

mit der AWO-Familienbildungsstätte und dem

Netzwerk Elternbildung der Stadt Essen werden

die Frauen in der Erziehung ihrer Kinder gestärkt

und unterstützt.

Neben der allgemeinen Begleitung in Erziehungsfragen

und Unterstützung beim Erlernen der deutschen

Sprache bekommen die Mütter vor allem

auch alltägliche Hilfestellungen. Angeboten werden

etwa Stadtteil-Spaziergänge, Informationen

zum Gesundheits- und Bildungssystem in Deutschland

oder auch zu Vorbereitungen auf Kindergarten

und Schule. Das Projekt will in erster Linie das

Eigenpotenzial der Mütter stärken und ihr Interesse

für die in Deutschland vorherrschenden Normen

und Werte wecken und erweitern. Die Kurse werden

von eigens für dieses Projekt fortgebildeten

zweisprachigen Kursleiterinnen durchgeführt, die

einen Migrationshintergrund haben. Einige Kursleiterinnen

bringen eigene Fluchterfahrungen mit.

Gemeinsam Sprache lernen

für geflüchtete Mütter mit Kindern von 1 bis 3 Jahren

„Start •“

für geflüchtete Mütter mit Kindern von 4 bis 6 Jahren

Weitergehende Informationen zu den

Projekten und die Termine für die Fortbildung

der Kursleiterinnen erfragen Sie bitte bei

Frau Fuhrmeister, Tel.: 0201/81 32-237

Wir sind offen

für alle!

30 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


XXX // XXX

SINN

Religion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 - 33

Meditation und Kontemplation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 - 35

Philosophie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 - 36

Unterwegs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Ihre Ansprechpartner

Mathias Streicher

Tel.: 0201/81 32-229

mathias.streicher@bistum-essen.de

Werner Damm

Tel.: 0201/81 32-227

werner.damm@bistum-essen.de

Birgit Zielesnik

Tel.: 0201/81 32-228

birgit.zielesnik@bistum-essen.de


SINN // RELIGION

RELIGION

SINN

In einer Erzählung aus der Apostelgeschichte fragt

Phillipus einen in der Bibel lesenden Äthiopier „Verstehst

du auch, was du da liest?“ und jener antwortet:

„Wie könnte ich es, wenn mich niemand anleitet!“

(vergl. Apg 8, 26-40).

Darum geht es im Fachbereich Religion: Menschen begegnen,

sich ihren Fragen stellen, Auskunft zu geben

aus den Quellen des Glaubens und der menschlichen

Vernunft, gemeinsam ein Stück des (Lebens-)Weges

zurücklegen. Dabei stehen nicht die Antworten im

Vordergrund, sondern das gemeinsame Fragen, Nachdenken

und Austauschen.

Jüdisches Lehrhaus

„Ein Stück Tora“ für Angehörige

aller Religionen und Kulturen

Das Essener „Lehrhaus Judentum – ein Stück Tora“ ist

Jahr für Jahr unter der Moderation von Eberhard

Kerlen eine einzigartige Chance, mit dem Dialog und

dem genauen Verstehen des Judentums Ernst zu machen.

Gemeinsam wird ein Stück der 5 Bücher Mose

mit Hilfe von spannenden, jüdischen Kommentaren

studiert und diskutiert. Die Fragen der Teilnehmer haben

Vorrang und geben das Tempo vor. Der Moderator

muss alle nötigen Hintergrundinformationen bereit

haben. Für jeden, der neu teilnehmen will, ist es ein

leichter Zugang, ohne (auch religiöse) Vorkenntnisse,

dann aber mit viel Gewinn. Ein Studienbuch kann erworben

werden.

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat

18.00 - 19.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien)

Die gemeinsame Entdeckung konzentriert sich auf

einen oder zwei Verse, aber die umgebende

Geschichte gehört dazu, wie auch vor allem die zum

Teil sehr unterschiedlichen Kommentare.

11.09.19: Der Widerstand der Hebammen

(2. Mose 1, 15 - 17)

25.09.19: Moses erster Text

(2. Mose 2,11)

09.10.19: Gott der Väter – Gott des Volkes

13.11.19: Wunderzeichen des Pharao

(2. Mose 5,1)

27.11.19: Was ist diese Arbeit wichtig für euch?

(2. Mose 12,26)

11.12.19: Die Tefillin und der Auszug aus Ägypten

(2. Mose 13,9)

Leitung: Dr. theol. Eberhard Kerlen

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1005

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 18.00 - 20.15 Uhr

6 Treffen 18 UE

Einführungen in den Islam

Eine Reihe von drei Veranstaltungen, die unabhängig

voneinander besucht werden können. Sie ergänzen

sich, bauen aber nicht aufeinander auf.

Was ist der Koran

und was steht darin?

Erstkontakt mit dem heiligen Buch des Islams: Entstehung,

Verfasser, Quellen, biblische Gestalten im

Koran (Maria, Jesus, Abraham, Noah, Moses). Es ist

nützlich, einen deutschsprachigen Koran und eine

Bibel mitzubringen.

Leitung: Pater Lutz Müller SJ

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1006

Do 12.09.19 - Do 26.09.19 15.00 - 17.00 Uhr

2 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 14,00

Im Preis sind die Kursunterlagen enthalten

Die Vielfalt der Religionen

Seniorenbildungswoche

Die Vielfalt der Religionen und religiösen Überzeugungen

sind ein Bestandteil unserer Gesellschaft. In einer

Religion beheimatet zu sein bereichert und stärkt die

persönliche Lebensorientierung. Diese Beheimatung

kann aber auch ge- bzw. missbraucht werden, um sich

abzugrenzen und führt immer wieder Menschen dazu,

sich im Namen der Religion gegenseitig zu bekämpfen.

Das Verständnis für die unterschiedlichen Religionen

steht im Mittelpunkt des ersten Teils des Seminars

und geht der Frage nach, wie ein gutes Miteinander

gelingen kann. Der zweite Teil der Woche steht unter

Wer war Mohamed

und was wollte er?

Der Lebenslauf des Propheten, seine Entwicklungen

und sein Lebenswerk. Ein Vergleich mit Paulus.

Leitung: Pater Lutz Müller SJ

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1007

Do 07.11.19 - Do 14.11.19 15.00 - 17.00 Uhr

2 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 14,00

Im Preis sind die Kursunterlagen enthalten

Was ist der Islam

und was bedeutet er für uns?

Identität und Anspruch des Islams und seine Beziehung

zum Christentum.

Leitung: Pater Lutz Müller SJ

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1008

Di 19.11.19 - Di 26.11.19 15.00 - 17.00 Uhr

2 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 14,00

Im Preis sind die Kursunterlagen enthalten

dem Motto: „Was für den Körper die Bewegung, ist für

das Gehirn das Denken.“ Das „ganzheitliche“ Gedächtnistraining

bietet die Möglichkeit, verschiedene

Hirnfunktionen wie z. B. Konzentration, Denkflexibilität

oder Merkfähigkeit zu trainieren. Die Übungen sind

für jedermann erlernbar. Das Training findet in stressfreier,

lockerer Atmosphäre statt.

Leitung: Gisela Erdmann, Werner Damm

Priester- und Exerzitienhaus, Kevelaer

X461AR1010

Abfahrt: Mo 30.09.19, 09.30 Uhr ab Essen, Rathaus

Rückfahrt: Fr 04.10.19, ca. 14.00 Uhr ab Kevelaer

100 TTE 28 UE

Kursgebühr EUR 280,00

32 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


SINN // RELIGION

Kamingespräche

Zu den Kamingesprächen eingeladen sind Katechetinnen

und Katecheten sowie Menschen, die sich für

Glaubensfragen interessieren. Nach einem Impuls stehen

der Austausch und vertiefende Gespräche im Mittelpunkt.

Glaubensvertiefung

und geistliche Selbstbestimmung

Leitung: Dr. Nicolaus Klimek, Werner Damm,

Sigrid Geiger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1011

Di 10.09.19 19.00 - 21.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Frustbearbeitung und Krisenbewältigung

Leitung: Dr. Nicolaus Klimek, Werner Damm,

Sigrid Geiger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1012

Do 21.11.19 19.00 - 21.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

mit dem eigenen Glauben, oder auch Nicht-Glauben,

steht an diesem Wochenende der Austausch innerhalb

der Gruppe im Mittelpunkt. Für die Kursteilnahme sind

keinerlei Vorkenntnisse im kreativen Schreiben nötig.

Leitung: Michelle Blase

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1020

Sa 21.09.19, 10.00 - 18.00 Uhr

So 22.09.19, 10.00 - 13.00 Uhr

2 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 38,00

Die Seele stärken

Die Seele ist „das Organ der Lebendigkeit und des Gottesbezugs.“

(Eckhard Frick).

Wie nehmen wir sie wahr und wie können wir für sie

sorgen? Was kann die Seele heilen helfen, wenn sie

Schaden genommen hat? Von wem kann ich Unterstützung

erhalten? Der Referent vermittelt zu diesen

Fragen Impulse und lädt zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch

ein.

Jenseitsvorstellungen

in den Religionen

Die Krankenhaus-SeelsorgerInnen Sabine Noack und

Uwe Matysik gehen der Frage nach, was Religionen

über die jenseitige Welt bzw. ein mögliches Leben

nach dem Tod andeuten. Im Blick auf das Lebensende

können solche Fragen besondere Bedeutung erhalten.

Sagen die entsprechenden Bilder und Vorstellungen

Ähnliches und sogar Dasselbe aus? Was können Menschen

heute damit anfangen? Können solche (auch biblischen)

Hoffnungsbilder eine Ressource sein, mit

Schwerem umzugehen?

Leitung: Pfr. Uwe Matysik, Sabine Noack

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X461AR3004

Mo 11.11.19 17.00 - 18.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Keine Kursgebühr, aber Anmeldung erforderlich!

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

SinnSucherSalon

SINN

Glaubenskurs

... für Interessierte, die sich in den katholischen Glauben

einführen lassen und/oder zur katholischen Kirche

übertreten wollen, die als Erwachsene getauft werden

oder wieder in die katholische Kirche eintreten möchten.

Leitung: Pfr. Uwe Matysik

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X461AR3001

Mo 23.09.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Keine Kursgebühr, aber Anmeldung erforderlich!

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

Einmal im Monat werden wir über unterschiedliche

Glaubens- und Lebensthemen miteinander ins Gespräch

kommen. Bei einem 3- Gänge Menü haben Sie

Zeit, sich über unterschiedliche Themen auszutauschen.

Jeweils zwei interessante Gesprächsgäste sind

an einem Abend dabei. Die jeweils aktuellen Themen

finden Sie im Internet unter: gruessgott.bistum-essen.de

Informationen, Fragen und Anmeldung im Büro der

Stadtkirche Essen

Thomas Felbecker, Tel. 81 32-246 oder per E-Mail

unter thomas.felbecker@bistum-essen.de

Leitung: Georg Giegel

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X461AR1015

Mi 06.11.19 - Mi 06.05.20 19.30 - 21.45 Uhr

22 Treffen 66 UE gebührenfrei

Gedankenspiel

Eine Schreibwerkstatt zum Thema Glauben

Muslime, Juden, Christen, Buddhisten, Hinduisten, Spirituelle,

Atheisten, Neugierige, Querdenkende, Suchende...

Alle sind eingeladen, um sich gemeinsam mit dem

Thema „Glauben“ zu beschäftigen. Hierzu werden im

Kurs Methoden des kreativen Schreibens genutzt, die

einen persönlichen Zugang zum Thema ermöglichen.

Grundlage des Schreibens sind die individuellen Erfahrungen,

Emotionen und die Phantasie, der keine Grenzen

gesetzt werden. Neben der Auseinandersetzung

Geistliche Impulse für den

Sitzungsbeginn gestalten

Wenn Sie noch keine Erfahrung darin haben, einen

geistlichen Impuls im Presbyterium, Arbeitskreis etc.

vorzubereiten und gerne Anregungen und Tipps hätten,

wie Sie einen solchen Impuls anregend gestalten

können, dann ist dieses Seminar die richtige Wahl für

Sie. Welche inhaltlichen und gestalterischen Ideen für

einen geistlichen Impuls kann es geben und was kann

für die konkrete Situation passen? Wie lässt sich ein jeweiliger

Gedankengang eröffnen und wie gelingt ein

guter Abschluss? Wo kann ich mir Anregungen holen,

was gibt mir Sicherheit? Der Referent gibt Ihnen Impulse

und vermittelt das nötige Rüstzeug, damit Sie

ein solches Vorhaben in den Gemeinden und kirchlichen

Diensten umsetzen können.

Leitung: Pfr. Uwe Matysik

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X461AR3002

Do 10.10.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Keine Kursgebühr, aber Anmeldung erforderlich!

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

Leitung: Cityseelsorger Bernd Wolharn

Church, Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X461AR5001

Mi 10.07., Di 27.08., Mi 25.09., Di 29.10., Do 14.11.,

Mo 16.12.19, 19.00 - 21.00 Uhr

26 Treffen 12 UE

Kosten: 15,00 EUR für das vegetarische 3 Gänge Menü.

In Kooperation mit grüßgott, Citypastoral am Essener

Dom

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 33


SINN

MEDITATION UND

KONTEMPLATION

Diese Kursangebote sind gedacht für Menschen, die

sich nach einem vertieften und sinnerfüllten Leben

sehnen. Sie wollen eine praktische Hilfe zur Einübung

ins Mensch- und Christsein geben. Die Entspannungsübungen

helfen uns, in einen ausgeglichenen Zustand

zu gelangen, der die Einheit von Leib, Seele und Geist

besser erfahren lässt. Meditation und Kontemplation

ist auf dem Boden der Realität ein Weg zur Selbstfindung,

Selbsterkenntnis, Sammlung und Reifung des

Menschen. Die Übungen der Stille helfen auch, zum

anderen Menschen und zu Gott zu finden.

Für alle Kurse ist es gut, eine bequeme Hose, eine Decke

und Wollsocken mitzubringen.

Alle Angebote gemeinsam mit dem

Evangelischen Bildungswerk

Frau Giebkes, Tel.: 2205-264

Weitere Informationen auch unter

www.manfredrompf.de („Download“)

Meditation und Selbstmitgefühl

(Resilienz)

Seelische Widerstandskräfte stärken

Selbstmitgefühl stärkt unsere seelischen Widerstandskräfte

und bedeutet, uns in schwierigen Zeiten nicht

niederzumachen, sondern mit uns selbst genauso

großherzig und unterstützend umzugehen, wie wir einer

guten Freundin, einem guten Freund beistehen

würden, die Fehler machen, scheitern, Kummer oder

Schmerzen haben. Das heißt: nicht mit gnadenloser

Verurteilung oder harter Kritik, sondern freundlich,

gütig, tröstend und verständnisvoll. So kann eine heilsame

Entwicklung beginnen. Aus der Stille der Meditation

heraus entdecken wir an diesem Wochenende

einiges Handwerkszeug für achtsame, liebevolle

Selbstfürsorge im Alltag, wohlwissend, dass ein waches

Selbstmitgefühl die gesunde Basis ist für aufrichtiges

Mitgefühl mit unseren Mitmenschen und allen

Lebewesen. Es gibt Körperübungen, Schweigezeiten,

Motivationen, eine kleine Wanderung und meditative

Zugänge. Auch zur Einführung geeignet, kein durchgehendes

Schweigen.

Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Socken, Wecker,

feste Schuhe für eine kleine Wanderung.

Leitung: Manfred Rompf, Pfr. i. R., Brigitte Venker

Haus am Turm, Essen-Werden

X461MK3001

Beginn: Fr 06.09.19, 18.00 Uhr

Ende: So 08.09.19, 13.15 Uhr

Kursgebühr: EUR 112,00 bis 156,00, je nach Zimmer

Bitte Flyer unter Tel. 2205-264 anfordern oder unter

www. manfredrompf.de, Stichwort „Download“,

abrufen

Einführung in die Meditation

und Kontemplation

Zu sich selbst finden

Einübung in verschiedene Formen der Meditation, besonders

der nicht gegenständlichen, mit Impulsen aus

der christlichen Mystik und dem Zen, Hilfen für den

Alltag gegen den Stress; vorbereitende Übungen zur

rechten Körperhaltung und zum Spannungsausgleich.

Leitung: Manfred Rompf, Pfr. i. R., Brigitte Venker

Pfarrheim St. Josef, Heidbergweg 18 b

X461MK3002

Fr 13.09.19, 18.00 - 21.00 Uhr

Sa 14.09.19, 09.30 - 12.30 Uhr

2 Tage 8 UE Kursgebühr EUR 20,00

EUR 10,00 (ermäßigt)

Wöchentliche offene Gruppe

montags

Kontemplation mit vorbereitenden Körperübungen

Einführung vorausgesetzt – auch anderen Orts, einzelne

Abende möglich. Anmeldung nicht nötig.

In der Regel haben wir folgendes Programm:

Zu Beginn immer Übungen zur Körperwahrnehmung

zum Spannungsausgleich als Vorbereitung zum Sitzen.

1. Montag im Monat 3 x 20 Min. Sitzen, 2 x Gehen

2. Montag im Monat 2 x 20 Min. Sitzen;

zu Beginn eine Stunde Yoga mit Silvia Heidrich

3. Montag im Monat 2 x 20 Min. Sitzen und Bibelgespräch

4. und 5. Montag im Monat 2 x 20 Min. Sitzen, Motivation

oder Erfahrungsaustausch

Letzter Montag im Monat zu Beginn 45 Min. Feldenkrais

mit Annette Nesselhauf

Termine:

Jeden Montag von 19.00 bis 21.15 Uhr

(außer an Feiertagen und in den Schulferien)

Ort: Katholisches Gemeindeheim St. Josef,

Heidbergweg 18 b, Essen

Parkplatz Schwermannstr. 50 (oben rechte Ecke am

Kindergarten vorbei auf dem Heimweg ca. 100 m

zu Fuß (www.gemeindeheim-kupferdreh.de)

Leitung: Manfred Rompf, Brigitte Venker,

Gabriele Balzer

Gebühr: Spendenbasis

Genauere Informationen unter 0201/2205 264 oder

unter www.manfredrompf.de, Stichwort „Download“

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

34 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


SINN // PHILOSOPHIE

Meditations- und

Kontemplationstag

Einführung vorausgesetzt – auch anderen Orts. Sitzen

und Gehen in der Stille, Motivation aus der mystischen

Tradition, Körperübungen.

Verpflegung bitte mitbringen, die wir miteinander teilen.

(Kaffee/Tee/Küche vorhanden)

Für alle Meditations-Kurse ist es gut, eine bequeme

Hose, eine Decke und Wollsocken mitzubringen.

Leitung: Manfred Rompf, Pfr. i. R., Brigitte Venker

Pfarrheim St. Josef, Heidbergweg 18 b

X461MK3003

Sa 21.09.19 09.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 6 UE Kursgebühr EUR 20,00

EUR 10,00 (ermäßigt)

PHILOSOPHIE

Wer sich für die Kursangebote in diesem Bereich interessiert

sollte bereit sein, sich den folgenden vier Fragen,

die der Aufklärer Immanuel Kant als Grundfragen

der Philosophie formuliert hat, intensiv zu stellen:

1. Was kann ich wissen?

2. Was soll ich tun?

3. Was darf ich hoffen?

4. Was ist der Mensch?

SINN

Profile der Sehnsucht –

heilig und profan

Leitung: Prof. Dr. Gerhard Marcel Martin

Marktkirche, Markt 2 (Kettwiger Straße/

Porschekanzel)

X461MK3004

Do 26.09.19 18.30 - 21.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

Vertiefungskurs Kontemplation

mit Singen

Durchgehend im Schweigen, aber auch Begleitung

mit Motivationen und Einzelgespräche - etwas Erfahrung

vorausgesetzt (Sitzen 11 x ca. 20 Minuten und

Gehen in der Stille). Übungen wacher Aufmerksamkeit,

Hinführung zur Kontemplation (gegenstandsfreie

Meditation), Meditation der Liebe und Güte, Vorträge,

Impulse aus der Bibel, der christlichen Mystik

und dem Zen. Übungswege sind besonders das „Herzensgebet“

und die „Wolke des Nichtwissens“. Es kommen

hinzu Körperübungen, die uns die Ganzheit von

Seele, Geist und Leib erleben lassen. Gebetsgebärden,

meditativer Tanz möglich, kleine Wanderungen, ca. 40

Minuten mehrstimmiges Singen.

Bitte mitbringen unter anderem: Wecker, Socken, feste

Schuhe für das Gehen im Freien.

Leitung: Manfred Rompf, Pfr. i. R., Eberhard Neuhaus

Haus am Turm, Essen-Werden

X461MK3005

Beginn: Mi 30.10.19, 18.00 Uhr

Ende: So 03.11.19, 13.15 Uhr

Kursgebühr: EUR 216,00 bis 304,00, je nach Zimmer

Bitte Flyer unter Tel. 2205-264 anfordern oder unter

www. manfredrompf.de, Stichwort „Download“,

abrufen

Denk mal! Philosophisches Café

Was ist Philosophieren? Dies könnte die Frage sein, zu

der die Teilnehmer am ersten Freitag im Monat zusammenkommen.

Dort geht es sofort in medias res.

Zitate dienen als Gesprächsanstoß und dann wird philosophiert.

Mal wird es sehr persönlich, dann gerät

man in abstrakte Höhen. Jeder denkt seinen Gedanken

weiter und erweitert ihn durch die Gedanken der

anderen. Zum Schluss wird das Thema fürs nächste

Mal bestimmt, was meist ein logischer Schluss aus

dem Vorherigen ist. Das Besondere des philosophischen

Cafés ist die offene Atmosphäre. Da sitzen Menschen

mitten im Café und werden philosophisch ernst.

Auch wenn es manchmal aufgrund der Lautstärke

schwierig mit dem Zuhören ist, macht gerade dies die

ungezwungene und am Alltag orientierte Atmosphäre

aus. Es gibt keine Voraussetzungen für das Mitphilosophieren,

außer dass man am Denken interessiert ist.

Bei einer Tasse Kaffee, einem Wasser oder Bier fließen

die Gedanken frei dahin, werden wieder eingefangen

und zu einer Bereicherung bis zum nächsten Mal.

Leitung: Thomas Holtbernd

Ort bitte erfragen

X461PH1001

Fr 05.07., 02.08., 06.09., 04.10., 01.11., 06.12.19,

jeweils 16.00 Uhr

6 Treffen 12 UE

Gebühr: EUR 7,00 je Treffen (Bezahlung bar vor Ort)

Wir sind

offen

für alle!

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 35


SINN // PHILOSOPHIE

Ich trinke, also denke ich. Ich denke, also trinke ich

Wie Philosophie und Wein sich gegenseitig bereichern

Wein und Ritterlichkeit

UNTERWEGS

SINN

Philosophie als eine Einheit sehen und sich vom Geschmack

eines Weins zu philosophischen Gedanken

anregen lassen oder die Kulturgeschichte des Weins

als Anregung nehmen, über philosophische Probleme

zu reden.

Die einzelnen philosophischen Weintreffen sind unabhängig

voneinander konzipiert. Bei jedem Treffen

steht ein bestimmtes philosophisches Problem, ein

Philosoph oder ein „Weinthema“ im Vordergrund. Es

gibt zu den einzelnen Weinen eine kleine Einführung

und kurze Texte zu den philosophischen Problemen

oder Philosophen. Die Gespräche werden so moderiert,

dass Weingenuss und philosophische Erörterungen

sich gegenseitig beeinflussen.

Guter Wein stärkt das

Miteinander und lässt die

sozialen Verhältnisse verstehen

Ein Weinseminar um den Psychoanalytiker Alexander

Mitscherlich

Der Psychoanalytiker Alexander Mitscherlich, geboren

am 20.09.1908 und gestorben am 27.06.1982, ist vor

allem durch die mit seiner Frau Margarete Mitscherlich

verfasste Schrift „Die Unfähigkeit zu trauern“ bekannt

geworden. Sein Anliegen ist es, die Welt zu verstehen,

nicht sie zu verändern. Kann das Ich seine sozialen Verhältnisse

verstehen, dann kann das Ich auch seine Umwelt

frei gestalten. Mitscherlich hat sich daher auch

mit der Unwirtlichkeit unserer Städte beschäftigt, hat

sich zur Nahwelt bekannt und eine Leidenschaft für

die Wahrheit des Wirklichen entwickelt. Beim Weinabend

werden wir verschiedene Texte von Alexander

Mitscherlich lesen, entsprechende Weine trinken und

darüber ins Denken geraten, wie und welcher Wein

unseren Erkenntnisprozess fördern und die sozialen

Verhältnisse verbessern kann. Ein guter Wein muss gegen

das wirken können, was Alexander Mitscherlich

fürs Wohnen folgendermaßen formuliert: „Es entwickelt

sich statt der Identität die Momentpersönlichkeit.“

Ein guter Wein ist Zeichen für eine reife Persönlichkeit

und formt das unterstützende Miteinander.

Leitung: Thomas Holtbernd

Kolpinghaus Essen Mitte, Steeler Straße 36

X461PH1005

Fr 20.09.19 18.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 5 UE Kursgebühr EUR 17,00

Im Preis enthalten sind Weine, Wasser und Brot

Eingang: Katholisches Stadthaus, Bernestr. 5

Wie ist der richtige Umgang mit Wein und adelt ein

guter Wein den Trinkenden?

Um den Wein zu schützen oder zu fördern haben sich

schon früh Weinritterorden gebildet. Der wohl bekannteste

und exquisiteste Orden dürfte die Confrérie

des Chevaliers du Tastevin aus dem Burgund

sein. Solche Orden sind stark von ökonomischen Interessen

geprägt, sie transportieren jedoch auch

eine bestimmte ritterliche Haltung zum Wein und im

Umgang mit diesem edlen Getränk. Was jedoch bedeutet

Ritterlichkeit? Philosophen haben sich so gut

wie gar nicht zur Ritterlichkeit geäußert, sie handeln

ein solches Phänomen im Rahmen der Tugendlehre

ab. Vom Thomisten Josef Pieper gibt es allerdings einen

kurzen Aufsatz über Ritterlichkeit. Ausgehend

von diesem Text soll darüber diskutiert werden, wie

ein ritterlicher Umgang mit dem Wein verstanden

werden kann und wie sich hieraus eine Haltung für

den Umgang mit den Menschen bilden könnte. Dabei

werden unterschiedliche Weine in ihrer Wechselwirkung

auf die Haltung des Weintrinkers erprobt.

Leitung: Thomas Holtbernd

Kolpinghaus Essen Mitte, Steeler Straße 36

X461PH1006

Fr 15.11.19 18.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 5 UE

Kursgebühr EUR 17,00

Im Preis enthalten sind Weine, Wasser und Brot

Eingang: Katholisches Stadthaus, Bernestr. 5

Pilgern im Pott 2019

auf der alten B 1(der alten Heerstrasse) durchs Ruhrgebiet

Der Hellweg bezeichnete zu germanisch-römischer

Zeit eine Heerstraße durch Germanien von West nach

Ost, vom Rhein zur Weser. Seit dem Mittelalter ist der

Hellweg der Königsweg von Aachen nach Goslar und

später wird er zur großen Durchgangsstraße für den

Handel vom Rheinland durch Westfalen bis nach Ostpreußen.

Duisburg, Mülheim, Essen, Bochum, Dortmund,

Unna, Werl, Soest, Salzkotten, Paderborn und

Corvey liegen u. a. am rheinisch-westfälischen Hellweg.

Dieser war für Pilger im Mittelalter auch ein Zubringer

des Jakobsweges nach Santiago de Compostela.

„Pilgern im Pott 2019“ lädt ein zu 4 Abschnitten

entlang des Hellweges von der Ruhrmündung in Duisburg-Ruhrort

durch Mülheim, Essen und Bochum bis

zur Stadtgrenze Dortmund. Biblische Schriftstellen sowie

kurze andere Texte wollen auf dem Weg zum persönlichen

Nachdenken als auch zum Gespräch miteinander

über Gott, die Welt und sich selbst anregen.

Zu den Ausgangspunkten der einzelnen Routen fahren

wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die geringen

Kosten dafür trägt jeder Teilnehmer selbst. Günstige

Gemeinschaftstickets können besorgt werden. Die Pilgerwege

zu Fuß betragen ca. 10 km.

Wichtig: Wir gehen bei jedem Wetter! Bitte sorgen Sie

selbst für die Verpflegung unterwegs.

Treffpunkt ist jeweils 9.30 Uhr, Oberhausen Hbf, Haupteingang

- Bahnhofsuhr

Sa 21.09.2019

von Essen Hbf nach Bochum-Wattenscheid

Treffpunkt für die Essener Pilger ist um 10.00 Uhr, Essen

Hbf, am hinteren Ausgang

Sa 16.11.2019

von Bochum Hbf nach Dortmund-Lütgendortmund

Anmeldungen bitte bis zum jeweiligen Montag vorher!

Leitung: Rainer Gessmann

Treffpunkt Oberhausen Hbf, Haupteingang

Bahnhofsuhr

X461UN2002

Sa 21.09.19 - Sa 16.11.19 09.30 - 16.00 Uhr

2 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 8,00

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk

Oberhausen

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite!

www.kefb-bistum-essen.de

36 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KULTUR

Führungen und Vorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 - 39

Gesprächsforum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

Kulturcafé . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

Medienforum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42 - 45

Studienreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

Ihre Ansprechpartner

Mathias Streicher

Tel.: 0201/81 32-229

mathias.streicher@bistum-essen.de

Werner Damm

Tel.: 0201/81 32-227

werner.damm@bistum-essen.de

Birgit Zielesnik

Tel.: 0201/81 32-228

birgit.zielesnik@bistum-essen.de


KULTUR

FÜHRUNGEN

UND VORTRÄGE

Kunstbetrachtungen

im Museum Folkwang

Die Kunstbetrachtungen im Museum Folkwang laden

dazu ein, einzelne Werke in den Blick zu nehmen.

Es werden Vergleiche und Einflüsse unter Malern besprochen.

Die Reihenfolge der aufgeführten Themen richtet sich

nach den ausstellungstechnischen Gegebenheiten im

Museum und kann daher kurzfristig variieren.

– Der Montierte Mensch (Sonderausstellung)

– Oscar Schlemmer

– Venus und das Meer (die 4 Elemente)

– Piet Mondrian, Farbe und Raum

Leitung: Dr. Anne-Marie Keller

Foyer Museum Folkwang, Museumsplatz 1

(zur Zeit freier Eintritt außer bei Sonderausstellungen)

X462FÜ1005

Fr 08.11.19 - Fr 29.11.19 15.30 - 17.00 Uhr

4 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 24,00

X462FÜ1006

Fr 08.11.19 - Fr 29.11.19 17.15 - 18.45 Uhr

4 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 24,00

Innenansichten –

Besuch von Kirchen, Kapellen

und Gebetsräumen

Die Stadt Essen bietet mit ihren Kirchen und Gebetsräumen

einen vielseitigen Schatz an sowohl architektonischen

und kunsthistorischen Bauten und Kunstwerken

als auch bzgl. der Lebensgeschichten, die mit

den jeweiligen Orten eng verbunden sind. Leider aber

sind diese Orte häufig außerhalb der Gottesdienstund

Gebetszeiten geschlossen, sodass ein Besuch

nicht möglich ist. Die Kirchenführungen ermöglichen

Innenansichten dieser Vielseitigkeit.

Die Kapelle des Seniorenstifts St. Laurentius,

Steele

Laurentiusweg 49

Leitung: Michael Maßmann

X462FÜ1030

Do 12.09.19 17.00 - 18.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 6,00

Thomaskirche, Stoppenberg

Hallostr. 4

Leitung: Pastor Martin Keßler

X462FÜ1031

Mi 18.09.19 17.00 - 18.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 6,00

Bistumsarchiv Essen,

(ehemals St. Christophorus), Kray

Grüne Aue 2

Leitung: Dr. Severin Erwin Gawlitta

X462FÜ1032

Do 26.09.19 17.00 - 18.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 6,00

CVJM e/motion

Lutherhaus, Kerckhoffstraße 22 b

Leitung: Sebastian Weßling

X462FÜ1033

Mo 30.09.19 17.00 - 18.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 6,00

St. Elisabeth, Frohnhausen

Frohnhauser Straße 402

Leitung: Benedict Barnick

X462FÜ1034

Mi 09.10.19 17.00 - 18.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 6,00

Die Diözesankirche der

Armenisch-Apostolischen Kirche in Köln

Die „Innenansichten“ führen uns von Essen nach Köln

zum Besuch der Diözesankirche der Armenisch-

Apostolischen Kirche.

Leitung: Diakon Sayad Boyacian

X462FÜ1035

Di 05.11.19 09.00 - 16.30 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 6,00

Fahrt mit dem ÖPNV (nicht im Preis enthalten)

Treffpunkt: 9.00 Uhr am Hauptbahnhof Essen

(Servicepoint)

38 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KULTUR // GESPRÄCHSFORUM

Brauerei und Eisstollen

der Brauerei Westheim

GESPRÄCHSFORUM

Menschheitsgeschichte

in Grundzügen

Tagesfahrt

Marsberg und das östliche Sauerland sind das Ziel dieser

Tagesfahrt. Im Mittelpunkt steht dabei die kleine

Gräflich zu Stolberg‘sche Brauerei Westheim mit ihrem

vielfältigen Angebot lokaler Bierspezialitäten, zu deren

Verkostung nach der Brauereibesichtigung genügend

Zeit besteht.

Abfahrtszeiten:

8.00 Uhr Haltestelle Rathaus, Essen

8.30 Uhr Gleiwitzer Platz, Bottrop

Leitung: Mathias Streicher

X462FÜ1045

Fr 20.09.19 08.00 - 20.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 34,00

Teilnahme erst ab 16 Jahren möglich.

In Kooperation mit dem Heimatverein Bottrop

Kirchen am Hellweg

Tagesfahrt

Mit den Sakralbauten in Anröchte, Erwitte und Brenken

erleben wir typische Kirchenarchitekturen der romanischen

Epoche in der Kunstlandschaft Westfalen.

Die Bauwerke zählen zu dem Typ der Kleinbasiliken

mit jeweils spezifischen Sonderformen.

Der zwölfeckige Zentralbau der Kapelle in Drüggelte,

über dem Nordufer des Möhnesees erbaut, ist eine

Nachbildung der Grabeskirche in Jerusalem mit der

Datierung um 1220.

Leitung: Peter Luthe, Jürgen Hennemann

s. Infotext oder bitte erfragen

X462FÜ2005

Do 12.09.19 07.30 - 19.00 Uhr

1 Treffen 5 UE Kursgebühr EUR 42,00

In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Forum,

Bochum und dem Katholischen Bildungswerk in

Lüdenscheid

Das Gesprächsforum bietet die Möglichkeit, sich eingehender

mit Themen zu beschäftigen und im Gespräch

sowohl mit Fachleuten als auch in der Gruppe

einzelne Aspekte zu vertiefen. Ziel des Gesprächsforums

ist die Vermittlung von Informationen, aber

auch die Überprüfung der eigenen Einschätzungen,

Vorurteile und Werthaltungen.

Armenien

und die armenische Kirche

Seit dem Jahr 301 ist das Christentum Staatsreligion in

Armenien. In wohl kaum einer Gemeinschaft ist die

Verbindung von Sprache, Kultur, Nation und Christentum

enger als in Armenien. In diesem dreiteiligen Seminar

wollen wir uns mit der teils tragischen Geschichte

des armenischen Volkes, aber auch der

interessanten Theologie der armenischen Kirche und

ihrer Kultur auseinandersetzen.

Am Dienstag, 05.11.19 findet eine ganztägige Fahrt

zur Armenisch-apostolischen Diözese nach Köln statt.

Hierzu ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

Leitung: Mathias Streicher

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462GE1029

Di 29.10.19 - Di 12.11.19 10.00 - 12.15 Uhr

3 Treffen 9 UE Kursgebühr EUR 15,00

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Pjotr Iljitsch Tschaikowski ist einer der ganz Großen

der Musikgeschichte. Bereits zu seinen Lebzeiten wurden

viele seiner Werke international bekannt. Heute

zählen sie zu den bedeutendsten der Romantik. In

Russland gilt er heute als bedeutendster Komponist

des 19. Jahrhunderts, obwohl er nicht der Gruppe der

Fünf angehörte, sondern die von westlichen Einflüssen

geprägte Schule Anton Rubinsteins fortsetzte.

Zu Tschaikowskis bekanntesten Kompositionen zählen

seine drei letzten Sinfonien, das Violinkonzert, sein

erstes Klavierkonzert, die Ouvertüre 1812 und seine

Oper Eugen Onegin. Mit Schwanensee, Dornröschen

und Der Nussknacker verfasste er zudem drei der berühmtesten

Ballette der Musikgeschichte.

In der Reihe „Grundzüge der Geschichte der Menschheit“

behandelt der vierte und letzte Block die sog.

Neuzeit. Reformation und 30-jähriger Krieg, Absolutismus,

Aufklärung und Französische Revolution,

Napoleon und die Neuordnung im 19. Jahrhundert

werden zu besprechen sein, genauso wie die Industrielle

Revolution, die Arbeiterbewegung, der Nationalismus.

Das 20. Jahrhundert mit seinen Katastrophen,

Faschismus und Nationalsozialismus in Deutschland

und der sich anschließende Kalte Krieg werden ebenfalls

behandelt werde. Zum Abschluss soll ein Ausblick

gewagt werden: Ist die Geschichte zu Ende, wie manche

nach dem Ende der Sowjetunion behaupteten,

oder befinden wir uns erneut in einer epochalen Umbruchphase

mit großen, langfristigen Veränderungen

und Herausforderungen?

Bei all dem soll es nicht so sehr um eine Aufzählung

von historischen Ereignissen und Namen gehen. Vielmehr

wollen wir die langfristigen Entwicklungslinien

betrachten, die sozialen und gesellschaftlichen Veränderungen,

die Mentalitäten der jeweiligen Epochen.

Leitung: Dr. Stefan Kraus

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462KU0911

Mi 11.09.19 - Mi 02.10.19 15.00 - 17.15 Uhr

4 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 40,00

Wir machen

Lust

auf Bildung!

KULTUR

Leitung: Gerd Schlenkenbrock

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462GE1119

Di 19.11.19 - Di 26.11.19 10.00 - 12.15 Uhr

2 Treffen 6 UE Kursgebühr EUR 12,00

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 39


KULTUR // KULTURCAFÉ

KULTURCAFÉ

Das Kulturcafé verbindet die Atmosphäre des Cafés

mit der intensiven Auseinandersetzung mit Personen

und Aspekten des kulturellen Lebens und Schaffens.

Es werden vertiefende Informationen zu den Themen

geboten und in den Cafégesprächen diskutiert.

KULTUR

Pablo Picasso

in all seinen Facetten

Das Seminar widmet sich in vier Zusammenkünften

dem größten künstlerischen Multitalent des 20. Jahrhunderts:

Pablo Picasso (1881/1973). Der Spanier betätigte

sich als Maler, Grafiker und Bildhauer. In seinen

91 Jahren schuf Picasso, der extrem produktiv war,

wohl über 50.000 Werke. In dem Seminar sollen die

unterschiedlichen Perioden seines Gesamtwerkes thematisiert

werden. Bekannt wurde Picasso zunächst

mit der Blauen und der Rosa Periode. Dieser Zeit

schloss sich die Entwicklung des Kubismus an. Doch

Pablo Picasso blieb nicht bei einer Formulierung in seiner

Kunst stehen: Er wandelte sich ständig. Dem Kubismus

folgte die Zeit des Klassizismus. Mit dem

wandgroßen Gemälde „Guernica“ schuf Picasso das

wohl bekannteste Kunstwerk des 20. Jahrhunderts.

Kunst und Politik greifen bei diesem Werk eng ineinander.

Den Ausblick wird dann der Altersstil des Künstlers

markieren.

Leitung: Petra Mecklenbrauck

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462KU0920

Fr 20.09.19 - Fr 11.10.19 15.00 - 17.15 Uhr

4 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 44,00

StattReisen

Amsterdam

Die quirlige Metropole der Niederlande ist eine Stadt

der vielen Gesichter: Historische Ensembles neben

modernster Architektur, junge Studenten neben alten

Meistern, Kulturtempel neben Sexshops. Und natürlich

bildet die Stadt den Rahmen für zahllose Werke

der Literatur und der Musik.

Leitung: Gerd Schlenkenbrock, Mathias Streicher

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462KU1009

Mi 09.10.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE Kursgebühr EUR 6,00

WörterKlänge

Wanderungen durch die

Mark Brandenburg

Mit seinen „Wanderungen“ hat Theodor Fontane der

Mark Brandenburg und ihren Bewohnern ein literarisches

Denkmal gesetzt. Viele der Orte sind auch mit

Personen und Themen der Musikgeschichte verknüpft,

sodass Texte aus den Wanderungen mit Kostproben

aus der Musik verbunden werden.

Leitung: Gerd Schlenkenbrock, Mathias Streicher

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462KU1113

Mi 13.11.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE Kursgebühr EUR 6,00

StattReisen

Karibik

Dass die Karibik ein Ort der Musik und des Tanzes ist,

weiß jeder: Reggae, Calypso, Rumba, Mambo oder

Ska. Aber wer kennt die Literatur der Karibik, die weit

mehr ist als Strandlektüre, und die in französischer,

englischer, niederländischer und spanischer Sprache

geschrieben wird.

Leitung: Gerd Schlenkenbrock, Mathias Streicher

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462KU1204

Mi 04.12.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE Kursgebühr EUR 6,00

Dienste und Einrichtungen der Kath. Kirche in der Stadt Essen

Kath. Stadtkirche, Katholikenrat

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-246

Katholische Telefonseelsorge

kostenfreie Rufnummer: Tel. 0800-111 0 222

Büro: 0201-74 74 816

www. telefonseelsorge2.caritas-e.de

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Steeler Straße 38, 45127 Essen, Tel. 23 38 88

Katholisches Bildungswerk

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-228

Katholische Familienbildungsstätte

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-237

Bund der Dt. Kath. Jugend (BDKJ)

An St. Ignatius 8, 45128 Essen, Tel. 89 38 863

„Die Boje“ – gem. katholische Jugendsozialarbeit

Essen GmbH

Elisenstr. 64, 45139 Essen, Tel. 12 51 74-10

Katholische Hochschulgemeinde

An St. Marien 5 a, 45141 Essen

Tel. 24 37 350/0151 16 14 30 91

cse (Caritas SkF Essen)

Geschäftsstelle Kopstadtplatz 13, Tel.: 6170-0

SKF Borbeck, Dionysiuskirchplatz 3, Tel: 45 18 39 30

Beratungsstelle für werdende Mütter

in Not- und Konfliktsituationen

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-600

Psychosoziale Beratungs- und

Behandlungs stelle für Alkoholund

Medikamentenabhängige

Niederstraße 12-16, Tel. 3 20 03-60

Aids-Beratungsstelle

Niederstr. 12-16, 45141 Essen, Tel. 32 003 -20

Kath. Erziehungsberatungsstelle

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-336

Essener Babyfenster

an der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses,

Ruhrallee B1/Ecke Klara-Kopp-Weg (unter dem

Ärztehaus), 45138 Essen-Huttrop

Tel. 0800/010 22 10

Hospiz Cosmas und Damian

Laarmannstr. 14-20, 45359 Essen, Tel. 85 69 600

Kindernotaufnahmeheim

Matthias-Sommer-Haus

Steeler Str. 642, 45276 Essen, Tel. 51 810

Essener Tafel e. V.

Steeler Str. 137 (Wasserturm), 45138 Essen

Tel. 27 202-55

KiTa Zweckverband - Kath. Tageseinrichtungen

für Kinder im Bistum Essen

Gildehofstraße 8, 45127 Essen, Tel. 86 75 33 610

40 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KULTUR // LITERATUR

LITERATUR

Literatur ist ein Lebensmittel! In literarischen Werken

finden wir immer wieder die großen Fragen des Lebens

gestellt und oft auch weiterführende Antworten.

Aber mit Literatur und ihren Formen muss sich auch

auseinandergesetzt werden, Autorinnen und Autoren

kann man auch begegnen und das eigene Leben ist

ebenfalls beschreibenswert, im Rahmen einer Schreibwerkstatt.

Dazu lädt sie unser „erlesenes“ Programm

ein: zum Lesen und Erleben von Literatur.

Arbeitskreis Literatur

Aktuelle Bücher im Gespräch

Ein Lese- und Gesprächsforum für alle literarisch Interessierten,

die den Gedankenaustausch mit anderen

„Bücherwürmern“ suchen. Gesprächsthemen sind sowohl

aktuelle Neuerscheinungen als auch „Klassiker“.

Die Werke werden gemeinsam ausgewählt, individuell

gelesen und bei den Treffen besprochen.

Leitung: Karl-Heinz Weißenfels

Gemeindesaal, Lürsweg 43 a

X462LI0905

Do 05.09.19 - Do 19.12.19 17.30 - 19.00 Uhr

8 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 48,00

Literatur am Montagabend

Treffpunkt für Bücherfreunde

In diesem Kurs treffen sich Bücherfreunde, die sich in

offener Gesprächsrunde über folgende Bücher austauschen

möchten, aber auch mehr Informationen zu den

Autoren, ihren Werken und den historischen bzw. gesellschaftspolitischen

Hintergründen wünschen.

Amos Oz: Judas

Michael Bergmann: Herr Klee und Herr Feld

Jane Gardam: Ein untadeliger Mann

Robert Seethaler: Ein ganzes Leben

Alle Titel sind als Taschenbuch erhältlich und werden

in der angegebenen Reihenfolge besprochen.

An einem Kursabend haben die Teilnehmenden die

Möglichkeit, ein Buch vorzustellen, das ihnen besonders

gut gefällt.

Leitung: Petra Langer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462LI1007

Mo 07.10.19 - Mo 09.12.19 18.20 - 19.50 Uhr

8 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 52,00

Literaturkreis:

Kurzgeschichten

Wir lesen Kurzgeschichten bedeutender SchriftstellerInnen

des 20. Jahrhunderts. Zunächst erfolgt eine

Einführung in das Leben und Werk des Autors. Die

Kurzgeschichte entstand in der amerikanischen Literatur.

Speziell Ernest Hemingway und William Faulkner

widmeten sich dieser stilistischen Form. In Deutschland

entwickelte sich die Kurzgeschichte nach dem

Zweiten Weltkrieg. Heinrich Böll, Siegfried Lenz, Elisabeth

Langgässer und Marie Luise Kaschnitz schrieben

bedeutende Kurzgeschichten. Da diese literarische

Kurzform in einem Leseakt gelesen werden kann, eignet

sie sich für einen gemeinsamen Nachmittag zum

Lesen, Diskutieren und Analysieren. Die Aussage dieser

Texte ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich und

vieles muss durch das Lesen zwischen den Zeilen und

Verknüpfen von Handlungen erschlossen werden: ein

wunderbarer Reiz dieser literarischen Gattung.

Zu den Autoren: Heinrich Böll (1917-1985) gilt als einer

der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der

Nachkriegszeit. 1972 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

Siegfried Lenz (1926-2014) war einer der bekanntesten

deutschsprachigen Erzähler der Gegenwartsliteratur.

Elisabeth Langgässer (1899-1950)

gehörte zu den christlich orientierten Schriftstellerinnen

des 20. Jahrhunderts. Marie Luise Kaschnitz

(1901-1974) war eine bedeutende deutsche Schriftstellerin

und Trägerin des renommierten Georg-Büchner-Preises.

Leitung: Petra Mecklenbrauck,

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X462LI1108

Fr 08.11.19 - Fr 29.11.19 09.30 - 11.45 Uhr

4 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 44,00

Die Sprache des Ruhrgebiets

Geschichte und Geschichten – Entwicklungen und Tendenzen

– Außenwirkung durch Kabarett und Comedy

Warum dieser Kurs? – Ganz einfach: Weil das „Herz“

dieser Umgangssprache ehrlich, spontan, menschlich

und lebendig ist. Der Kurs möchte zeigen, wo die Ursprünge

dieser Sprache liegen, mit all ihren fremdartigen

und zuweilen lustig klingenden Lauten und Ausdrücken,

wie humorvoll diese Sprache und diese

Menschen sind. Denn ein Dialekt ist nie nur eine andere

Art zu sprechen, sondern der Spiegel einer anderen

Art zu denken, fühlen, genießen, leben und lieben.

Leitung: Karl-Heinz Henrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466YYRD10

Di 17.09.19 - Di 10.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 62,70

(Staffelgebühr: Kursgebühr gilt für 10 Teilnehmende)

Irmgard Keun, Schriftstellerin

Leben und Werk berühmter Frauen

Irmgard Keun, 1905 in Berlin geboren, feierte mit ihren

ersten beiden Romanen „Gigli – eine von uns“

(1931) und „Das kunstseidene Mädchen“ (1932) sensationelle

Erfolge. Allerdings trug ihre unverhohlene

Gesellschaftskritik in ihrem Roman „Nach Mitternacht“

und in ihren anderen Werken dazu bei, dass

ihre Bücher bei den Nationalsozialisten bald als so genannte

„Asphaltliteratur mit antideutscher Tendenz“

auf der schwarzen Liste standen. 1933 beschlagnahmten

die Nazis ihre Bücher. 1935 ging sie ins Exil und

kehrte 1940 mit falschen Papieren nach Deutschland

zurück, wo sie unerkannt lebte. Nach 1945 konnte sie

nicht mehr an ihre früheren Erfolge anknüpfen, bis

ihre Romane Ende der siebziger Jahre durch neue

Ausgaben wiederentdeckt wurden. 1981 erhielt sie ihren

ersten und letzten Literaturpreis, den Marieluise-

Fleißer-Preis. Irmgard Keun starb 1982.

Leitung: Gitta Koch

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X462LI3001

Do 10.10.19 10.00 - 11.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 5,00

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

KULTUR

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 41


KULTUR // MEDIENFORUM

KULTUR

MEDIENFORUM

Das Medienforum des Bistums Essen bietet Ihnen einen

bunten Strauß philosophisch-literarischer Personen

und Themen. Die Räumlichkeiten des Medienforums

bieten dazu das passende Ambiente. Ein Griff in die Bibliothek

- und schon entstehen ganze Welten, Begegnungen

und Fragen, denen in den Lesungen nachgegangen

wird.

Telefonische Anmeldung (0201) 22 04-274 zu allen

Veranstaltungen erforderlich.

In Kooperation mit dem Medienforum des Bistums Essen,

Zwölfling 14.

Gravuren in der Zeit

Vom Glück des Wanderns

Rebellion der Sehnsucht

Warum ich mir den Glauben nicht nehmen lasse

Lesung und Gespräch mit der Autorin Khola Maryam

Hübsch

Woran glaube ich, wofür lebe ich und was treibt mich

an? Und gibt es Gott? Viele Menschen finden nur

schwer eine klare Antwort. Khola Maryam Hübsch ist

trotzdem überzeugt, dass Gott existiert und dass er

auch noch heute spricht. Offen, sehr persönlich und

herausfordernd schreibt sie über ihre Sehnsucht und

den Glauben, der sie antreibt: einen Glauben, der

manches mit Fitnesstraining gemeinsam hat, ohne 72

Jungfrauen im Paradies auskommt und in dem Gott

heute noch durch Träume spricht. Ein kompromissloses

Buch über Gott und Glaube, Vergänglichkeit und

Schönheit, über Liebe und Freiheit und über die Kraft

der Rebellion der Sehnsucht.

Solidarität

Ein Gespräch über das Buch „Solidarität – Die Zukunft

einer großen Idee“ von Heinz Bude

Gesprächspartner: Marcus Minten und Thomas Holtbernd

Die Gegenwart wird mit Stichworten wie „Neue Unübersichtlichkeit“

oder „Radikale Pluralität“ beschrieben.

Umso nötiger ist es, sich zu orientieren. Dazu soll

diese Veranstaltungsreihe einen Beitrag leisten. Im

Mittelpunkt der Reihe „Gravuren in der Zeit“ steht ein

Buch, das versucht die Zeit in ihren Gravuren zu erfassen

und sich selbst in die Zeit zu schreiben. Das Buch

wird in seinen Grundzügen vorgestellt. Leseerfahrungen

und Resonanzen werden erläutert und auf anregendem

Niveau differenziert und kritisch mit in den

Gesprächsprozess genommen, der in ein Gespräch mit

dem Publikum mündet.

„Solidarität war einmal ein starkes Wort“ – Es geriet in

Verruf, als jeder für sein Glück und seine Not selbst verantwortlich

gemacht wurde. Heute ist die Gesellschaft

tiefer denn je zwischen Arm und Reich gespalten. Natürlich

gibt es ein Sozialsystem, das einen Ausgleich

bewirkt. Dazu brauchen wir aber ein neues Verständnis

von Solidarität. Wir sollten uns nicht damit begnügen,

materielle Not zu lindern, sondern im anderen

uns selbst als Mensch wiedererkennen. Erst durch diese

freie Entscheidung zur Mitmenschlichkeit findet

eine Gesellschaft wieder zusammen. Heinz Budes Reflexionen

über die solidarische Existenz liefern die

Antworten auf die soziale Frage unserer Zeit.

Leitung: Thomas Holtbernd, Marcus Minten

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME0905

Do 05.09.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

Lesung und Gespräch mit dem Autor Albert Kitzler

Wandern bedeutet: dem Alltag entfliehen, Abstand

gewinnen, Natur erleben, Seele und Körper stärken

und damit die Gesundheit fördern. Doch Wandern ist

mehr als das, sagt der Philosophie-Coach Albert Kitzler.

Wandern ist ein Spiegelbild des Lebens - es geht

ums Aufbrechen und Loslassen, um Anstiege und Abstiege,

um Durststrecken und das erhebende Gefühl,

ein Ziel zu erreichen. Damit besitzt das Wandern eine

natürliche Verbindung zur Philosophie. „Vom Glück

des Wanderns“ schlägt diesen Bogen ebenso unterhaltsam

wie anregend.

Leitung: Albert Kitzler

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME0910

Di 10.09.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 12,00

In Kooperation mit dem Zukunftsbildprojekt

„Pilgerwege im Ruhrgebiet“

Leitung: Khola Maryam Hübsch

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME0919

Do 19.09.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 12,00

In Kooperation mit dem Arbeitskreis interreligiöser

Dialog im Bistum Essen

Das Unbehagen im Frieden –

Die neue Lust am Leid

Lesung und Gespräch mit der Autorin Eva Lermer und

dem Autor Peter Fischer

„Wir behaupten, dass es Menschen in besonders guten

Zeiten so ,langweilig` werden kann, dass sie dann

wieder ,action` suchen...“

Warum erleben wir trotz wirtschaftlicher Prosperität

und einer langen Zeit des Friedens eine neue Verrohung

in unserer Gesellschaft? Warum filmen Menschen

Schwerverletzte, anstatt zu helfen? Warum attackieren

Hetzer andere in den sozialen Medien mit

Hass und halten ihre Weltsicht für unumstößlich? Diese

Fragen stellen die Psychologen Peter Fischer und

Eva Lermer und analysieren aus sozialpsychologischer

Sicht den Zusammenhang zwischen Langeweile,

mangelnder Empathie und Destruktivität.

Leitung: Eva Lermer, Peter Fischer

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME0926

Do 26.09.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 12,00

42 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KULTUR // MEDIENFORUM

Glänzende Aussichten

Eine Gesprächsreihe zur Zukunft von Christentum und

Kirche

Buchpräsentation und Gespräch mit der Pastoraltheologin

Prof. Dr. Maria Widl

Gesprächspartner: Msgr. Dr. Michael Dörnemann

In der Reihe „Glänzende Aussichten“ laden das Medienforum

des Bistums Essen und das Dezernat 1 -

Pastoral im Bischöflichen Generalvikariat Essen zu einem

regelmäßigen Gesprächsforum ein, um mit

Autorinnen und Autoren über ihre Impulse zu gegenwärtigen

Themen im Kontext von Christentum und

Kirche zu diskutieren.

In dieser nun achten Veranstaltung innerhalb der Gesprächsreihe

wird die österreichische Pastoraltheologin

Frau Prof. Dr. Maria Widl mit ihrer Publikation „Das

Volk Gottes auf dem Weg durch die Postmoderne“ zu

Gast sein.

Das Zweite Vatikanische Konzil hat die Kirche als Volk

Gottes beschrieben. Dabei ist sie mit den Herausforderungen

der jeweiligen Zeit konfrontiert und so der beständigen

Veränderung unterworfen. Auch religiöse

Überzeugungen und Formen, den Glauben im Gebet,

im Gottesdienst und der sozialen Gestalt der Kirche

auszudrücken, wandeln sich. Maria Widl analysiert die

Herausforderungen dieses Wandels. Davon ausgehend

entwickelt sie das Modell einer Kirche, die sich in die

konkreten Verhältnisse der Menschen hineinbegibt

und dem Leben der Menschen in all seinen Wandlungen

und Brüchen dient.

Alle, die sich für die Zukunft der Kirche und ihrer Seelsorge

interessieren und an ihrer Gestaltung und Weiterentwicklung

mitwirken möchten, sind an diesem

Abend eingeladen, sich mit den Impulsen der Autorin

in Gespräch und Diskussion auseinanderzusetzen.

Leitung: Prof. Dr. Maria Widl

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1008

Di 08.10.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 5,00

In Kooperation mit dem Dezernat 1 - Pastoral

im Bischöflichen Generalvikariat Essen

Alles könnte anders sein

Lesung und Gespräch mit dem Autor und Sozialpsychologen

Harald Welzer

„Die Welt ist zum Verändern da, nicht zum Ertragen...“

Früher war die Zukunft besser. Heute scheint keiner zu

glauben, dass es unseren Kindern mal besser gehen

wird. Muss das so sein? Muss es nicht! Der Soziologe

und erprobte Zukunftsarchitekt Harald Welzer entwirft

uns eine gute, eine mögliche Zukunft. Erfrischend

und Mut machend zeigt Welzer: Die vielbeschworene

»Alternativlosigkeit« ist in Wahrheit nur

Phantasielosigkeit. Mit seiner Initiative „Die offene Gesellschaft“

mischt er sich bundesweit in die politischen

Debatten ein; die Stiftung »Futurzwei«, deren Direktor

er ist, sammelt Geschichten von besseren Lebensstilen

und einer gelingenden Zukunft.

Leitung: Harald Welzer

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1010

Do 10.10.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 13,00

In Kooperation mit der Abteilung Weltkirche und

Mission im Bischöflichen Generalvikariat Essen

Dachstube

Eine Theatervorstellung über Demenz mit dem Seelsorger

und Schauspieler Thomas Borggrefe

Ein Dirigent hat Alzheimer. Er dirigiert, er sucht seine

Partitur, er ist verwirrt. Er sucht in seiner Erinnerung,

und immer wieder ist es die Musik, die ihn festhält

und unterstützt ... er bleibt Dirigent.

Dachstube ist ein vielschichtiges Stück zum Thema

„Demenz“. Sehr einfühlsam nähert sich Thomas Borggrefe

in seinem Ein-Personen-Stück dem an Demenz

erkrankten Dirigenten. Immer weiter schreitet die

Krankheit voran, die Welt um sich herum wird für den

Dirigenten immer weniger begreifbar, aber seine Welt

der Musik existiert weiter: in seinem Kopf, in seiner

Seele, in seinen Handlungen und für den Zuschauer

auch durch die geschickt nuancierten Einspielungen.

ZweiSichten – Gedanken über

Gott und die Welt

Lesung und Gespräch mit dem Autorenduo Sr. Ursula

Hertenich und Mirko Kussin

„Tief in uns drinnen bewegen uns alle dieselben Ängste

und Wünsche...“

Eine Ordensschwester aus einem katholischen Kloster

und ein tätowierter PR-Redakteur, der Terminen nachjagt

– was für ein Gegensatz! Erst auf den zweiten

Blick bemerkt man: Schwester Ursula Hertenich ist alles

andere als brav und Mirko Kussin nicht so abgebrüht,

wie man zunächst vermuten mag. Und wenn

beide über die großen Lebensthemen Glaube - Zweifel

– Heimat – Reichtum – Sex – Selbstverwirklichung

schreiben, wird deutlich:

Der christliche Glaube muss weder trocken noch trostlos

sein. Dabei bleibt erstens kein Auge trocken. Und

zweitens wird der Blick geweitet, sodass aus vorgefertigten

Meinungen Weite, Toleranz und ein neues Gefühl

der Gemeinsamkeit entsteht.

Leitung: Sr. Ursula Hertenich, Mirko Kussin

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1105

Di 05.11.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 10,00

Hinübergehen –

was beim Sterben geschieht

Vortrag und Gespräch mit der Autorin Monika Renz

KULTUR

Leitung: Thomas Borggrefe

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1029

Di 29.10.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 12,00

In Kooperation mit dem Referat Altenheimseelsorge

im Bistum Essen

„Das Ich stirbt in ein Du hinein“

Was kommt auf uns zu, wenn wir die letzte Schwelle

überschreiten? Was erfahren Sterbende, und was können

wir von ihnen lernen? Monika Renz fasst ihre Erfahrungen

und Einsichten aus 17 Jahren der Sterbebegleitung

zusammen: klar, sensibel und überraschend.

Nicht nur für Menschen, die begleiten, sondern für jeden:

ein Lehrbuch über die Kunst zu leben.

Leitung: Monika Renz

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1107

Do 07.11.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 13,00

In Kooperation mit der Krankenhausseelsorge im

Bistum Essen und dem Caritasverband für das

Bistum Essen e.V.

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 43


KULTUR // MEDIENFORUM

KULTUR

Dämonen

Lesung und Gespräch mir dem Autor Jürgen Domian

»Die Stille und der Tod, das sind meine Themen

– mit Hansen gehe ich ihnen auf den Grund.«

(Jürgen Domian)

Wer satt ist, will nicht mehr essen, wer lebenssatt ist,

nicht weiter leben. Jürgen Domian, der Nacht-Talker,

beschreibt einen Mann, der es satt hat, das Leben. Der

gesund ist, nicht depressiv, nicht gescheitert und nicht

zermürbt, der einfach nur genug hat von allem. In einer

Winternacht in Lappland will er, Hansen heißt er,

sich nackt in den Schnee legen und, vom Leben ermüdet,

einschlafen. Er bricht schon im Sommer auf, seinen

Frieden zu suchen und findet ihn nicht; in die

friedliche Stille hinein fahren die Dämonen, es sind

seine eigenen, er hat sie genährt ...

Leitung: Jürgen Domian

Aula des Bischöflichen Generalvikariates, Zwölfling 16

X462ME1113

Mi 13.11.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 20,00

In Kooperation mit der Telefonseelsorge, dem Förderverein

Essener Telefonseelsorge e. V. und Wiese e. V.

Âsiklar Bayrami –

Auf dem Weg der Liebe zum

Festival der Liedermacher

Lesung und Gespräch mit dem Autor Kemal Varol im

Rahmen des diesjährigen Literaturfestivals Literatürk

Wolfskinder – eine

Kindergeneration nach 1945

Hörstück und Feature von Anja Bilabel

Percussionbegleitung: Salome Amend

Eine spannende Melange aus Zeitzeugenberichten, Literatur

und Dokumentation. Das Feature beleuchtet in

verschiedenen Facetten die Geschichte deutscher

Nachkriegskinder im ehemaligen Ostpreußen, die sich

nach dem Ende des zweiten Weltkrieges vor den Soldaten

der Roten Armee in Sicherheit zu bringen versuchten,

und heimat- und elternlos „verwilderten“,

daher „Wolfskinder“ genannt wurden. Eine Geschichte

auch über die Bedeutung von Identität, Menschenwürde

und Mitgefühl.

Leitung: Anja Bilabel, Salome Amend

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1119

Di 19.11.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 13,00

Letzte Lieder Solo

Zum Sterben schöne Musik und Lebensgeschichten aus

dem Hospiz

Stefan Weiller erzählt

Sterbende erzählen von der Musik ihres Lebens

Gott hat mir nie das Du

angeboten

Lesung und Gespräch mit der Autorin Sophia Fritz

„Brauchen Gott und ich eine Paartherapie?“

Ein Gott, der uns nie allein lässt, Wunder, ewige Liebe

und Weltfrieden – Sophia Fritz führt eine Bucket-List

mit Dingen, an die sie gerne glauben möchte. Doch

das Leben kommt der jungen Autorin immer wieder

dazwischen: Ihr Kinderglaube hat Risse bekommen,

zerbrochene Beziehungen lassen sie an der Liebe

zweifeln und wenn sie das Leid anderer Menschen in

der U-Bahn sieht, wird sie oft wütend auf Gott. Antworten

auf ihre Fragen sucht sie in der Bibel. Doch findet

sie dort Antworten? Und wenn ja, welche? Ehrlich

und authentisch schreibt sie darüber und weshalb sie

an Weihnachten nie froh war, warum dafür Hiob ihr

Leben bereichert und ihr Gott zwar nie das Du angeboten

hat, sie aber trotzdem nicht loslässt.

Leitung: Sophia Fritz

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1126

Di 26.11.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 12,00

Nach 25 Jahren Funkstille klopft eines Abends der altgewordene

Barde Heves Ali bei seinem 40-jährigen

Sohn an. Der junge Anwalt zögert, lässt ihn ein, doch

statt sich auszusprechen, treten die beiden eine Reise

an. Unterwegs durch das kurdische Ost-Anatolien von

Diyarbakir zum Festival der Liedermacher in Kars sucht

der Vater ein letztes Mal die Stationen, Frauen und Lieder

seines Lebens auf. Während der Vater Abschied

nimmt und Absolution sucht, bemüht der Sohn sich

mit Mails um Klärung seines Verhältnisses zu den beiden

ihm wichtigen Frauen. Der Weg ist geprägt von

dem Versuch, alte Verletzungen auf- und die während

der Funkstille aufgestauten Fragen abzuarbeiten.

Doch macht es Sinn, nach 25 Jahren Schweigen von einem

alten, sterbenskranken Vater Rechenschaft zu

fordern? Kann es Vater und Sohn gelingen, wieder zueinander

zu finden? Und wie wirkt sich die gestörte

Vater-Sohn-Beziehung auf Leben und Lieben des Jüngeren

aus? Wie nebenbei zeichnet Varol eine aktuelle

politische Landkarte. Mit Poesie und Musik ist das

Buch zudem eine Hommage an die Kultur der anatolischen

Liedermacher.

Leitung: Kemal Varol

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1118

Mo 18.11.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 6,00

In Kooperation mit dem Literaturfestival Literatürk/

Kulturzentrum Grend e. V.

Für das Werk führte der Autor deutschlandweit Gespräche

mit Menschen am Lebensende. Dabei sprach

er mit ihnen über das Leben, das Sterben – und über

die Musik, die sie in ihrem Leben und an dessen Ende

bewegt hat. Die Geschichten, die Weiller aufschreibt

und die Lieder, die er mit seinen Gesprächspartnern

hört, zeugen von Lebensfreude, aber auch von der

Angst vorm Sterben - und offenbaren, dass die letzte

Lebensphase nicht immer nur Trauer, Stille und Krankheit,

sondern auch Zuversicht, Liebe und Menschlichkeit

bedeutet. Stefan Weiller erzählt von seinen Reisen

zu Menschen in der letzten Lebensphase und hat neben

den Geschichten auch viel Musik im Gepäck.

Leitung: Stefan Weiller

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1120

Mi 20.11.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 13,00

Wir

fördern

Talente!

44 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KULTUR // MEDIENFORUM

Oliver Steller spricht und singt

Robert Gernhardt „hell&schnell“

Humor und Liebe, Alltag und Leben sind die Themen

bei Robert Gernhardt. Seine Gedichte sind leicht und

humorvoll. So wie seine Vorbilder Wilhelm Busch,

Christian Morgenstern und Loriot, ist Robert Gernhardt

ein messerscharfer Beobachter und in einer Zeit,

in der uns das Lachen schon ‘mal im Halse stecken

bleibt, ein gutes Gegengift. Der rote Faden des Abends

ist das Leben Robert Gernhardts, der als Kind von Estland

nach Posen übersiedelt und nach dem Krieg auf

Umwegen nach Göttingen flieht. In den 60ern hockt er

auf Apfelsinen-Kisten, schreibt in den 70ern für Otto

Waalkes, gründet in den 80ern die Satirezeitschrift „Titanic“,

wird in den 90ern mit Preisen überhäuft und

schreibt ab dem Millennium über seine Krankheiten,

die er als „Schangse“ sieht.

Oliver Steller hat in diesem Programm viele Gedichte

vertont. Sein lyrischer Plauderton führt durch den

Abend und macht Robert Gernhardt zu einem Gesamtkunstwerk,

das heiter und unterhaltsam, aber

auch sehr tiefsinnig ist!

Leitung: Oliver Steller

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1203

Di 03.12.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 15,00

Swinging Christmas

Ein Konzertabend mit dem Choral-Jazz-Trio Bielefeld

Das Choral-Jazz-Trio spielt weihnachtliche Choral-

Melodien, deren Schönheit die Zuhörer zuerst dazu

bringt, den eigenen Ohren zu glauben, nur um herauszufinden,

dass die Ursprünge durchaus echt und wunderschön

klar und authentisch sind. Das ist das Choral-

Jazz-Trio. In ihren Melodien und Texten sind die

Chorallieder von tiefer Spiritualität geprägt. Durch ihre

sparsame Dichte und ihre zum Teil jahrhundertelange

Tradition üben sie eine besondere musikalische Anziehungskraft

aus. Das Trio hat die Melodien als Jazz-,

Swing- und Pop-Stücke arrangiert, so dass sie erkennbar

bleiben und in anderer Weise eine musikalische Intensität

gewinnen.

Leitung: Berthold Becker, Matthias Kosmahl,

David Herzel

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1212

Do 12.12.19 19.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 15,00

Lebenskönnerschaft

Impulse aus der Philosophie der Lebenskunst

Filmgespräche

Wilhelm Schmid, der Philosoph, der das Projekt einer

„Philosophie der Lebenskunst“ im deutschsprachigen

Gebiet zu seinem Anliegen gemacht hat, schreibt:

„Der Philosophie ist alles zuzutrauen, nur eines nicht:

Lebenshilfe.“ Er setzt sich vehement für eine Philosophie

ein, die „Raum für grundsätzliche Klärungsprozesse

bieten kann“. Das hat sich gerade auch in der

Praxis zu bewähren – in herausfordernden Lebenssituationen.

Stichworte wie demographischer Wandel oder alternde

Gesellschaft sind immer wieder wahrnehmbar. Das

Phänomen Alter ist nicht nur eine gesellschaftliche

Herausforderung, sondern vor allem eine persönliche

Anfrage an die Gestaltung des eigenen Lebens. Im Medium

des Films wird dieser Spur nachgegangen.

Denn Filme bieten oft überraschende und gleichzeitig

inspirierende, aber auch herausfordernde Fragestellungen

und Antwortversuche. Im Spannungsfeld von

Film und eigenen Lebenserfahrungen sowie Lebensentwürfen

können in kreativen Auseinandersetzungen

neue und andere Perspektiven entdeckt werden

oder eigene Einstellungen geschärft werden. Zu

dieser Entdeckungsreise laden wir Sie herzlich ein!

Termine:

18.09.2019, 30.10.2019, 11.12.2019, 19.30 Uhr

Die für die jeweiligen Termine geplanten Filme sind im

Medienforum des Bistums Essen zu erfragen.

KULTUR

Leitung: Marcus Minten

Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14

X462ME1220

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 19.30 - 21.30 Uhr

3 Treffen 6 UE gebührenfrei

Benötigen Sie noch ein

Geschenk?

Dann verschenken Sie doch

einen Konzertbesuch!

Weitere Informationen unter

Tel.: 0201/81 32-237

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 45


KULTUR // STUDIENREISEN

KULTUR

STUDIENREISEN

Reisen bildet – deshalb zählen seit vielen Jahren Studienreisen

ins In- und Ausland zu unserem Angebot.

Neben der Auseinandersetzung mit der Geschichte

und Kultur der Reiseziele zählen auch Begegnungen

mit Menschen und Lebensverhältnissen zum Programm

der Fahrten. So vermitteln Studienreisen

nicht nur Inhalte, sondern ermöglichen persönliche

„Er-fahr-ungen“.

Auf Jakobswegen durch das

Rheintal

Pilgerreise

Termin: 12. - 19. Oktober 2019

Reisedauer: 8 Tage

Ein Pilgerweg durch das schöne Rheintal. Die genauen

Konditionen erfahren Sie, sobald der Flyer vorliegt.

Gerne nehmen wir aber ab sofort Interessensbekundungen

entgegen. Eine Pilgerwanderung für nur 14

Teilnehmer, mit guter Kondition, die sich auf Übernachtungen

in einfachen Pilgerherbergen/gemischten

Mehrbettzimmern einlassen können.

Mathias Streicher, Bildungsreferent und Religionskundler

Jürgen Landkocz, Autor, Guide, Pilger auf über 15000

km Kulturwegen unterwegs - acht Jahre leben, arbeiten

und wandern in der Schweiz.

Nähere Angaben siehe gesonderte Ausschreibung!

Leitung: Jürgen Landkocz, Mathias Streicher

X462ST1010

Sa 12.10.19 - Sa 19.10.19 08.00 - 20.00 Uhr

8 Tage 48 UE

Für alle unsere Studienreisen gilt:

Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen

gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert.

Der Sicherungsschein wird vom/von der

Gruppenverantwortlichen treuhänderisch für die

Gruppe verwaltet. Weitere Reiseversicherungen

sind nicht eingeschlossen. Wir empfehlen den Abschluss

einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Auf ökumenische Spuren

in Schlesien

Studienfahrt

Termin: 12. - 18. Oktober 2019

Reisedauer: 7 Tage

Reiseverlauf:

1. Tag

Fahrt nach Altenburg. Stadtrundgang u. a. zur St.

Bartholomäikirche. Abendessen und Übernachtung

bei Altenburg.

2. Tag

Abfahrt über die deutsch-polnische Grenze nach

Hirschberg. Stadtrundgang u. a. zur Gnadenkirche

„Zum Kreuz Christi“, zur kath. Stadtpfarrkirche St. Erasmus

und Pankratius und zum Rathaus. Hotelbezug für

4 Nächte in Hirschberg.

3. Tag

Am Morgen Fahrt nach Sagan zur Besichtigung der

dortigen Gnadenkirche. Weiterfahrt mit kurzem Zwischenstopp

in Freystadt zur Besichtigung der Überreste

der ehemaligen Gnadenkirche. Fahrt nach Glogau

zur Besichtigung der Friedenskirche. Am Nachmittag

Fahrt nach Jauer. Besichtigung der Friedenskirche

„Zum Heiligen Geist“. Rückfahrt nach Hirschberg.

4. Tag

Tagesausflug nach Breslau. Besichtigung der Jahrhunderthalle.

Im Anschluss Rundgang u. a. zum Rathausplatz

(Rynek), zur Universität mit der barocken Aula

Leopoldina, zur Sandinsel mit der gewaltigen gotischen

Kirche „Maria auf dem Sande“ und zur Dominsel.

Möglichkeit zu einer Schifffahrt.

5. Tag

Fahrt nach Landeshut zur Besichtigung der Gnadenkirche

„Zur Heiligen Dreifaltigkeit“. Stadtrundgang u.

a. zur kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul. Weiterfahrt

nach Schweidnitz zum Besuch der Dreifaltigkeitskirche.

Im Anschluss Fahrt nach Militsch. Besuch der

kath. Pfarrkirche zum Heiligen Andreas Bobola. Rückfahrt

über die Militscher Teichlandschaft. Möglichkeit

zu einer Planwagenfahrt sowie einem gemeinsamen

Abendessen (Fisch: Karpfen).

6. Tag

Fahrt nach Merseburg. Geführter Rundgang u. a. zum

Dom St. Johannes und Laurentius. Am Abend gemeinsames

Essen in einem Restaurant. Übernachtung bei

Merseburg.

7. Tag

Am Morgen Antritt der Heimfahrt zum Ausgangspunkt.

Leistungen:

– Fahrt und Ausflüge im klimatisierten Fernreisebus

– Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen

Mittelklasse-Hotels mit Bad oder Dusche/WC

und Frühstück, Abendessen im Hotel in Hirschberg

– Durchgängige deutschsprachige Reiseleitung in

Polen, bzw. örtliche Führungen in Merseburg und

Altenburg

– Eintrittsgelder lt. Programm

– Karten- und Informationsmaterial

Nicht enthalten:

– Abendessen im Hotel in Merseburg sowie in Altenburg

– Trinkgelder

– Schifffahrt auf der Oder (fakultativ)

– Abendessen in der Militscher Teichlandschaft

– persönliche Ausgaben

– evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhung

Einreisebestimmungen Polen: Deutsche Staatsbürger

benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Programmänderung vorbehalten!

Anmeldung erforderlich!

Leitung: Mathias Streicher

X462ST1011

Sa 12.10.19 - Fr 18.10.19 08.00 - 20.00 Uhr

7 Tage 112 UE

Der angegebene Preis gilt bei einer Teilnehmerzahl

von 20 bis 24 Personen pro Person im DZ

Preis p. P.:

Doppelzimmer: EUR 825,00

Einzelzimmerzuschlag: EUR 165,00

Bei Stornierung einer Reise wird – unabhängig

von den Stornokosten des Veranstalters – eine

Verwaltungsgebühr von EUR 30,00 erhoben.

46 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


XXX // XXX

RAT

Frau im Mittelpunkt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 - 49

Lebenskompetenzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 - 51

Rechtsfragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

Medienkompetenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

Mitarbeiter/innen-Fortblidung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 - 55

Gesprächskreise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

Ihre Ansprechpartner

Werner Damm

Tel.: 0201/81 32-227

werner.damm@bistum-essen.de

Birgit Zielesnik

Tel.: 0201/81 32-228

birgit.zielesnik@bistum-essen.de

Gabi Poetter

Frau im Mittelpunkt

Tel.: 0201/81 32-236

gabi.poetter@bistum-essen.de

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 47


RAT // FRAU IM MITTELPUNKT

FRAU IM

MITTELPUNKT

Im Austausch mit anderen Frauen Neues entdecken

und sich im gemeinsamen Miteinander bereichern.

Frauen erfahren eine neue Sichtweise auf ihr Frausein

und können die Denkanstöße der Kursleiterinnnen

und Mitteilnehmerinnen mit in ihren persönlichen Alltag

nehmen.

Gesprächskreis für Frauen

Der Weg zu sich [SELBST] ... und in die Welt

RAT

Zu diesem Gesprächskreis sind Frauen ab ca. 60 Jahren

eingeladen, die sich gerne zum Austausch und Kontakt

mit anderen Frauen treffen. Wir sprechen über allgemein

interessante Themen, aber auch über persönliche

Lebensfragen. So werden wir miteinander einen

lebendigen Austausch in unterhaltsamer Runde gestalten.

Dadurch erfahren wir eine Bereicherung für

unser Leben.

Leitung: Cornelia Marsch

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413FR0101

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 15.00 - 17.15 Uhr

7 Treffen 21 UE Kursgebühr EUR 35,30

in der Regel vierzehntäglich

Wir sind offen

für alle!

Frauen machen sich auf den Weg. Kommen Sie mit.

Lernen Sie Ihren einzigen lebenslangen Begleiter besser

kennen und schätzen: Ihr [SELBST]. Reflektieren Sie

sich, entdecken Sie, was in Ihnen steckt, was Sie leitet,

einschränkt oder antreibt. Mehr Authentizität, mehr

Achtsamkeit, mehr [SELBST]Bewusstsein führen zu

größerer Freude am Leben und zu mehr Gesundheit.

Und ganz nebenbei werden Sie feststellen, wie nicht

nur Sie [SELBST] sich verändern, sondern Sie auch Einfluss

auf Ihre gelingende (Paar-)Beziehung und Umwelt

haben. Jede Begegnung mit anderen Menschen

ist immer auch eine Begegnung mit Ihrem [SELBST].

Eine Veranstaltungsreihe, bei der die Abende einzeln

gebucht werden können. Neben Wissensvermittlung

bieten die Themenabende insbesondere auch Raum

für Gespräche, Austausch und praktisch anwendbare

Übungen.

[SELBST]zerstörerisch

Es gibt zahlreiche Verhaltensweisen, von denen wir

wissen, dass sie uns selbst nicht gut tun. Dennoch begleiten

Sie uns in unserem Leben und wir können nur

schwer davon loslassen. Gönnen Sie sich die Gelegenheit

für sich zu erforschen, wozu das zerstörerische

Verhalten dienlich ist und warum Sie so daran hängen.

Leitung: Nathalie Berude-Scott

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413FR0201

Do 26.09.19 19.00 - 21.15 Uhr

1 Treffen 3 UE Kursgebühr EUR 13,80

incl. Getränke und Unterlagen

„Ich mach mir die Welt –

widdewidde wie sie mir gefällt“

(Astrid Lindgren)

Pippi Langstrumpf als Synonym für freies Leben und

Denken. Wir suchen gemeinsam Wege, um in unserem

eng getakteten Leben und trotz unserer moralisch und

gesellschaftlich limitierten Freiheit Raum zu finden

für das Lebendige in uns [SELBST].

Leitung: Nathalie Berude-Scott

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413FR0202

Do 31.10.19 19.00 - 21.15 Uhr

1 Treffen 3 UE Kursgebühr EUR 13,80

incl. Getränke und Unterlagen

[SELBST]wahrnehmung

Im Alltag vergessen wir oft völlig, unsere Befindlichkeit

zu berücksichtigen. Achtsamkeit lenkt Ihren Blick

nach innen. Lernen Sie, sich selbst wieder wahrzunehmen

und zu spüren. Vertrauen Sie Ihrer Intuition und

nutzen Sie sie als Wegweiser zu mehr Wohlbefinden.

Leitung: Nathalie Berude-Scott

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413FR0203

Do 28.11.19 19.00 - 21.15 Uhr

1 Treffen 3 UE Kursgebühr EUR 13,80

incl. Getränke und Unterlagen

48 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


Ruhe im Kopf

Vom Umgang mit schlechten Gedanken

Wer kennt nicht das Gedankenkarussell, das im Kopf

kreist. Wenn man doch nur abspringen oder das Rad

da oben anhalten könnte...

Man kann! Man muss sich von sich selbst nicht alles

gefallen lassen! Sie erfahren, was eigentlich Gedanken

sind und wie eng sie mit unseren Gefühlen zusammenhängen.

Sie bekommen eine Idee davon, wie Sie

gute von schlechten Gedanken unterscheiden können

und was Ihnen hilft, zu entscheiden, welchen Sie folgen

wollen und welchen nicht. Sie werden überrascht

sein, welche Macht unsere Gedanken über uns haben

und wie simpel es sein kann, wieder Frau im eigenen

Kopf zu werden.

Leitung: Petra Malti-Hannemann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413FR0301

Sa 16.11.19 10.00 - 14.00 Uhr

1 Treffen 5 UE Kursgebühr EUR 23,00

Persönliche Widerstandskraft

und Kraftquellen

Wir beschäftigen uns mit den Fragen:

– Wie kann ich meine innere Widerstandskraft stärken?!

– Was sind meine Kraftquellen? Wie kann ich sie nutzen?!

– Wie kann ich lernen, schwierige Lebensumstände

kraftvoller und gelassener zu meistern?!

Als „Resilienz“ wird die Fähigkeit bezeichnet, tägliche

Herausforderungen, Krisen und Veränderungen mit

Stärke und mentaler Energie zu bewältigen, sei es im

Beruf oder im Privatleben. Resiliente Menschen erholen

sich schneller von Rückschlägen und gehen präsent,

stabil und souverän aus schwierigen Situationen

hervor. Sie nutzen ihre eigenen Stärken, um der Welt

erfolgreich zu begegnen. Resilienz ist keine Eigenschaft,

die uns Menschen von Natur aus in die Wiege

gelegt wurde. Sie ist eine Veranlagung, die in jedem

Menschen unterschiedlich ausgeprägt ist und aktiv

angestoßen sowie gestärkt werden kann.

Farbe, Stil und Image

Auf den ersten Blick – den richtigen Eindruck hinterlassen!

Mit den richtigen Farben bekommen Sie eine frischere

und attraktivere Ausstrahlung. Nicht nur durch die Farben,

sondern in Kombination mir dem richtigen Kleidungsstil

wird Ihre Persönlichkeit unterstrichen. Ebenso

spielt das Image, was über die Kleidung vermittelt

wird, eine nicht unerhebliche Rolle bei Vorstellungsgesprächen

oder im beruflichen Alltag.

Lernen Sie Ihre persönlichen Farben kennen und Ihren

Typ stilvoll zu unterstreichen. Durch richtige Kombinationsmöglichkeiten

können Sie Zeit und Geld sparen.

Bitte ungeschminkt erscheinen oder Utensilien zum

Abschminken mitbringen.

Einen Farbpass benötigen sie zum Umsetzen des Gelernten.

Er ist nicht im Entgelt enthalten, kann aber

bei der Kursleiterin für 30,00 € erworben werden.

Leitung: Hannelore Glenzer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413FR0502

Fr 15.11.19 15.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 23,50

Wenn der Alltag gelingen soll

Bildungswochenende

Ein Wochenende zur Entspannung und Selbstbesinnung

Leitung: Marlies Blank

Priester- und Exerzitienhaus, Kevelaer

Für Frauen

X413LEAL06

Sa 09.11.19 - So 10.11.19 09.30 - 16.00 Uhr

20 STT 12 UE Kursgebühr EUR 64,10

Einzelzimmerzuschlag: EUR 10,00

Für Paare

X413LEAL07

Sa 30.11.19 - So 01.12.19 09.30 - 16.00 Uhr

20 STT 12 UE Kursgebühr EUR 64,10

Einzelzimmerzuschlag: EUR 10,00

Info & Anmeldung: Marlies Blank, Tel.: 66 96 66

LEBENS­

KOMPETENZEN

Sinnfindung in heutiger Zeit

Ansätze zu gelingender Lebensgestaltung aus psychologischer

Sicht

Was benötigen wir dringender denn je, um unser Leben

aktiv zu gestalten?

Der berühmte Arzt und Psychiater Viktor Frankl hat es

in einem Satz so formuliert: „Wer ein Wofür im Leben

hat, erträgt fast jedes Wie.“ Manchmal verschwindet

unser „Wofür“. Wenn die Kinder aus dem Haus sind,

wenn wir in den „wohlverdienten“ Ruhestand gehen,

wenn wir unseren Alltag nicht mehr wie gewohnt bestreiten

können... Wenn wir kein „Wofür“ mehr haben,

wissen wir nicht mehr, wozu wir noch gut sind und wir

fühlen uns nicht mehr „stimmig“, unsere Lebensenergie

schwindet.

In diesem Seminar möchte ich Ihnen die Grundaussagen

der „sinnorientierten Logotherapie“ näher bringen.

Die Aussage von Viktor E. Frankl, dass der Sinn,

der sich uns durch Aufgaben und Herausforderungen

stellt ein hochwirksamer Schutz gegen die Entwicklung

von Depressionen und anderen psychischen Problemen

darstellt, ist mittlerweile in der Psychologie

absolut unstrittig. Gelingendes Leben hängt mehr

denn je davon ab, welche Werte wir leben, welche

Aufgaben wir uns selbst geben.

Leitung: Dorothea Kuttler

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LEAL01

Mi 06.11.19 - Mi 20.11.19 17.45 - 20.00 Uhr

3 Treffen 9 UE Kursgebühr EUR 30,00

RAT

Leitung: Petra Malti-Hannemann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413FR0302

Do 21.11.19 15.00 - 17.15 Uhr

1 Treffen 3 UE Kursgebühr EUR 14,80

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 49


RAT // LEBENS KOMPETENZEN

RAT

Achtsamkeit

an der Grenze des Lebens

Wenn Tod und Trauer uns berühren

Sich von Menschen verabschieden müssen, die bald

sterben werden, löst neben Trauer auch Ängste und

Verunsicherung aus. Welche Erwartungen gibt es an

mich und wie kann ich angesichts einer solchen Situation

achtsam mit mir und anderen umgehen? Wie

kann ich das Vertrauen ins Leben bewahren und Stärkung

erfahren? Wir wollen in diesem Seminar darüber

ins Gespräch kommen und überlegen, was uns hilft

und den Rücken stärkt.

Leitung: Pfarrerin Wenke Bartholdi, Claudia Kocabiyik

X463LEAL03

Di 17.09.19 - Di 24.09.19 15.00 - 17.15 Uhr

2 Treffen 6 UE

Hospiz Essen Steele

(„Raum der Stille“ im Untergeschoss) Hellweg 102

Gebühr keine, Anmeldung erforderlich

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

und dem Senioren- und Gemeindereferat des

Diakoniewerks Essen

Wie trete ich auf die Bühne

meines Lebens?

Körpersprache und Kommunikationsmuster verstehen

und erfahrbar machen

Wie wirke ich im Umgang mit anderen? Besonders im

Erstkontakt? - Was „erzählt“ mein Körper, während ich

rede? – Wie kann ich lernen, meine innere Stimme

besser wahrzunehmen und ihr mehr zu vertrauen?

Diesen und anderen Fragen wollen wir in diesem erfahrungsorientierten

Seminar spielerisch nachgehen.

Dabei geht es darum, die meist unbewusst ablaufenden

Elemente der nonverbalen Kommunikation, wie

Mimik, Gestik, Haltung etc. bewusst zu machen und

uns selbst und andere im Kommunikationsprozess

besser zu verstehen. Eine durch Wahrnehmungs- und

Körperübungen erlangte Auftrittskompetenz hilft uns,

auch in schwierigen und konflikthaften Alltagssituationen

sicherer und selbstbewusster zu agieren, sowohl

im privaten wie auch im beruflichen Umfeld.

Elemente: Wahrnehmungsübungen, reflexive Gruppenauswertungen

und Rollenspiele mit Video-Feedback

Bitte, bringen Sie sich einen kleinen Imbiss mit. In der

Mittagspause am Samstag besteht aber auch die Gelegenheit,

sich in der nahegelegenen Innenstadt zu verpflegen.

Maximale Teilnehmer(innen)zahl: 10

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich

(0208/3083-136 oder bw.muelheim@bistum-essen.de).

Leitung: Stefan Gad

Katholisches Stadthaus, Althofstraße 8,

Mülheim a. d. Ruhr

X463LEAL05

Freitag, 08.11.2019, 19.00 - 21.15 Uhr

Samstag, 09.11.2019, 9.30 - 17.00 Uhr

Sonntag, 10.11.2019, 10.00 - 14.00 Uhr

3 Treffen 14 UE Kursgebühr EUR 80,00

In Kooperation mit dem Kath. Bildungswerk Mülheim

Vielfältig

Gleichgesinnte treffen, Interessen nachgehen, Neues

(aus)probieren

Bei dieser Veranstaltung können Sie herausfinden, ob

Sie mit anderen ein gemeinsames Interesse verbindet.

Sie können Gleichgesinnte finden und gemeinsame

Unternehmungen verabreden. Vielleicht möchten die

einen gerne miteinander kulturelle Veranstaltungen

besuchen, die anderen gehen gerne wandern und

noch andere fotografieren oder tanzen gerne.

Hier kann jede/r sein Thema und seine Interessen einbringen.

Im Rahmen einer moderierten Veranstaltung

finden sich Gruppen zusammen und schauen, welche

gemeinsamen Interessen es gibt und wie diese umgesetzt

werden können. Nur der Rahmen der Treffen ist

vorgegeben, ansonsten passiert nur das, was die Teilnehmenden

selbst organisieren.

So kann ein Netzwerk vielfältiger Interessengruppen

entstehen. Wenn Sie Lust haben zu sehen, ob sich für

Ihr Interesse Gleichgesinnte finden, sind Sie herzlich

zum Vielfältig-Treffen eingeladen.

Leitung: Claudia Kocabiyik, Claudia Hartmann,

Werner Damm,

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LEAL10

Mi 04.09., 11.09., 25.09., 09.10., 06.11.19,

14.30 - 17.00 Uhr

5 Treffen 15 UE

Keine Gebühr, jedoch Anmeldung erforderlich

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

und dem Diakoniewerk Essen

Mäuse für Ältere –

Arbeit neben der Rente

Ist man arm dran, wenn man im Alter noch arbeitet?

Oder kann man so noch Träume verwirklichen? Bedeutet

Arbeit im Alter mehr Freiheit oder mehr Stress?

Oder geht es auch darum, sich auch im Alter produktiv

zu verwirklichen und dadurch die knappe Rente aufzubessern?

Und: Wie komme ich an einen kleinen Job

neben der Rente? Was muss ich dabei beachten?

Mit all diesen Fragen beschäftigt sich seit mehr als

fünf Jahren die Gruppe „Mäuse für Ältere“. An diesem

Nachmittag werden einige aus der Gruppe ihre Erfahrungen

mit bezahlter Arbeit neben der Rente vorstellen

und werden viele Hinweise und Anregungen geben,

auf die man dabei achten muss.

Und es wird das Essener Modellprojekt „Arbeit neben

der Rente: Information - Beratung - Vermittlung“ vorgestellt,

das seit Beginn des Jahres nicht nur Rentnerinnen

und Rentner dabei unterstützt, einen passenden

Job zu finden, sondern auch Betrieben, Organisationen,

Vereinen usw. die Möglichkeit bietet, für Teilzeitstellen

oder befristete Jobs Ältere mit Kompetenz und

Erfahrung zu finden.

Leitung: Wolfgang Nötzold, Cornelia Sperling

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LEAL11

Di 08.10.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE gebührenfrei

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

und dem Diakoniewerk Essen

Interkulturelle Sensibilisierung

Immer mehr Menschen aus den unterschiedlichsten

Ländern dieser Welt suchen und finden bei uns eine

neue Heimat. Die immer größer werdende Vielfalt an

Lebensanschauungen und Werten in unserer Gesellschaft

macht interkulturelle Orientierung und Kompetenz

in allen Bereichen unumgänglich, wenn wir ein

friedliches Zusammenleben anstreben und „Fremden“

auf Augenhöhe begegnen wollen.

„Interkulturelle Sensibilisierung“ hat das Ziel, das Miteinander

zu verbessern, indem kulturelle Differenzen

erkannt werden und das gegenseitige Verstehen gefördert

wird. Neben kurzen Impulsen zur interkulturellen

Kommunikation und allgemeinen Hintergrundinformationen

wird es viele Praxisbeispiele geben, die

für kulturelle Unterschiede sensibilisieren.

Leitung: Barbara Weß, Despina Paraskevoudi

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X463LEAL15

Di 05.11.19 09.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

und den Integrationsagenturen des Diakoniewerkes

Essen und der cse gGmbH (Caritas SKF Essen)

50 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


RAT // LEBENS KOMPETENZEN

Fit im Beruf: Abwehrtechniken

Mitarbeiterschulung in Kooperation mit der Firma PTS

Leitung: Carsten Messer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LEAL20

Do 04.07.19 - Do 26.09.19 14.15 - 15.45 Uhr

13 Treffen 26 UE

X463LEAL21

Do 10.10.19 - Do 19.12.19 14.15 - 15.45 Uhr

11 Treffen 22 UE

Treffen des Berufsverbandes der

Gemeindereferentinnen

Mitarbeiterschulung

Leitung: Elisabeth Hartmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LEAL30

Di 09.07.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

X463LEAL31

Mi 25.09.19 14.00 - 16.15 Uhr

1 Treffen 3 UE

Treffen der Bibliologleiterinnen

und -leiter

Mitarbeiterschulung

Leitung: Elisabeth Hartmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LEAL35

Fr 27.09.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Wenn das Gehirn älter wird

André Aleman – Professor für Neuropsychologie –

geht der Frage nach, wie sich unser Gehirn im Alter

verändert, welche mentalen Fähigkeiten abnehmen

und welche Fähigkeiten erhalten bleiben oder sich sogar

verbessern. Viele Fallgeschichten zeigen, wie wir

die Leistungsfähigkeit des Gehirns erhalten können.

Vorgestellt wird das Buch von André Alemann sowie

wissenschaftlich fundierte Ratschläge, um erfolgreich

zu altern.

Gedächtnistraining

„Wer rastet, der rostet.“ Diese Lebensweisheit gilt nicht

nur für unseren Körper, sondern auch für die Fähigkeiten

unseres Gehirns. Regelmäßiges Training hält uns

fit. Mit vielseitigen Übungen werden Konzentration

und Merkfähigkeit spielerisch gefördert und sämtliche

Funktionen des Gehirns trainiert. Wir üben in der Gruppe

mit viel Spaß, Musik und Freude, ganz ohne Leistungsdruck.

Der Kurs richtet sich schwerpunktmäßig

an Menschen in der „goldenen Lebenshälfte“, die ihr

Gehirn in Schwung halten wollen. Denn Denken

macht Spaß und erleichtert den Alltag. Außerdem fördert

das Trainieren in der Gruppe die Kommunikation

und das Miteinander, weil man sich über Gehörtes und

Erlebtes austauschen kann.

... zum Schnuppern

Der Vormittag richtet sich an Menschen, die das

Gedächtnistraining kennenlernen möchten.

Leitung: Gisela Erdmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LEGT01

Sa 21.09.19 10.00 - 14.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 14,00

X463LEGT02

Sa 16.11.19 10.00 - 14.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 14,00

Kurse

Gebühren pro UE (Unterrichtseinheit)

10 - 12 Teilnehmer: EUR 3,10

8 - 9 Teilnehmer: EUR 3,60

6 - 7 Teilnehmer: EUR 4,00

Grundlage für die Kursgebühr ist der Anmeldestand

am 2. Kurstag.

Kurs 1

Leitung: Jutta Thull

Pfarrheim St. Josef, Heidbergweg 18 b

X463LEGT03

Di 03.09.19 - Di 19.11.19 09.00 - 10.30 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 80,00

gilt für 6-7 Teilnehmende

Kurs 2

Leitung: Gisela Erdmann

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X463LEGT04

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 10.15 - 11.45 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 62,00

gilt ab 10 Teilnehmende

Möglicherweise anfallende Materialkosten für Kopien

werden im Kurs eingesammelt.

Kurs 3

Leitung: Angelika Thon

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X463LEGT05

Do 12.09.19 - Do 05.12.19 10.00 - 11.30 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 80,00

gilt für 6-7 Teilnehmende

Kurs 4

Leitung: Angelika Thon

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X463LEGT06

Fr 06.09.19 - Fr 06.12.19 10.00 - 12.00 Uhr

10 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 104,00

gilt für 6-7 Teilnehmende

Kurs 5

Leitung: Gisela Erdmann

Altentagesstätte Luciusdorf, Dückerstraße 7

X463LEGT07

Mo 16.09.19 - Mo 09.12.19 10.00 - 11.30 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 80,00

gilt für 6-7 Teilnehmende

RAT

Leitung: Dr. Renate Maiwald

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X463LEAL55

Di 05.11.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 5,00

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 51


RAT // RECHTSFRAGEN

RECHTSFRAGEN

RAT

Vorsorgevollmacht, Betreuungsund

Patientenverfügung

Sich mit der Vorsorge zur Absicherung im Pflegefall

oder gar dem eigenen Sterben zu befassen ist für viele

Menschen mit Angst besetzt und problematisch. Aber

wann und in welcher Form besteht Betreuungsbedarf?

In welcher Situation ist eine mögliche medizinische

Hilfe nicht mehr mit der eigenen Würde vereinbar?

Besonders, wenn Sie selbst sich nicht mehr

äußern können, ist es für alle Beteiligten - Angehörige,

Pflegekräfte, Ärzteschaft – sehr schwierig, diese

Frage zu beantworten. Ihre Vorsorgedokumente und

eine Patientenverfügung müssen Sie im „Vollbesitz Ihrer

geistigen Kräfte“ aufsetzen, damit auch im Betreuungsfall

und im Sterben nur Ihr Wille maßgeblich

bleibt.

Die typischen Regelungsinhalte einer Patientenverfügung

und die weiteren Möglichkeiten der lebzeitigen

Vorsorge durch Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

werden durch eine Rechtsanwältin erläutert

sowie formale und praktische Erwägungen besprochen

und mit Ihnen diskutiert.

Leitung: Susanne Göttker gen. Schnetmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LERE01

Mi 18.09.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

X463LERE02

Fr 22.11.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

X463LERE03

Mi 27.11.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

Die Gesetzliche Betreuung

Was bedeutet gesetzliche Betreuung (gem. §1896 ff.

BGB)? Wer muss gesetzlich betreut werden und was

sind die Rechte und Pflichten einer Betreuten/eines

Betreuten? Was sind die Rechte/Aufgaben und Pflichten

eines gesetzlich Betreuenden, was sind genehmigungspflichtige

Betreuungsaufgaben? Was ist die Vergütung

einer gesetzlichen Betreuerin/Betreuers und

wer bezahlt die Kosten? Diese und weitere Fragen werden

in diesem Seminar beantwortet und thematisiert.

Leitung: Sabrina Viviani

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LERE06

Fr 11.10.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

X463LERE07

Fr 29.11.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

Erbrecht

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite!

www.kefb-bistum-essen.de

Alles Wissenswerte über Erbe/Nachlass, Erbfolge, Testament/Erbvertrag,

Erbschaftsteuer und Nachlassverfahren

wird unter Leitung einer Rechtsanwältin erläutert,

damit Sie beim Vererben und Erben klarer sehen.

Aus welchem Vermögen besteht ein Erbe/Nachlass?

Wie ist die gesetzliche Erbfolge? Mit welchen Regelungen

kann ich die gesetzliche Erbfolge durch Testament/

Erbvertrag aktiv in meinem Sinne gestalten? Welche

formalen Anforderungen gibt es bei einem Testament/

Erbvertrag zu beachten? Wie läuft ein Nachlassverfahren

ab? Was tun bei einem überschuldeten Erbe/Nachlass?

Leitung: Susanne Göttker gen. Schnetmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463LERE08

Fr 20.09.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

X463LERE09

Mi 30.10.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

X463LERE10

Mi 20.11.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

X463LERE11

Fr 29.11.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 7,00

52 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


RAT // MEDIEN KOMPETENZ

MEDIEN­

KOMPETENZ

In kleinen Lerngruppen von 5 bis 8 Teilnehmenden

möchten wir Sie mit den Chancen und Möglichkeiten

der modernen Datenverarbeitung und den Kommunikationsmedien

vertraut machen. In den Kursen werden

die unterschiedlichen Vorkenntnisse und Lerngeschwindigkeiten

berücksichtigt und die Inhalte werden

praxisorientiert vermittelt.

Smartphone für Einsteiger

Sie sehen in Ihrem Umfeld, dass alle Leute ein sogenanntes

„Smartphone“ benutzen. Was kann ich damit

machen, und welches Smartphone ist für welchen

Zweck am besten geeignet? Was genau sind Apps?

Was kann ich noch alles machen, außer zu telefonieren?

Kann man auch unterwegs im Internet surfen

und welchen Nutzen hat das? Diese Fragen und andere

werden in diesem Kurs verständlich beantwortet.

Bitte eigenes Handy mitbringen. Der Kurs bietet genügend

Zeit zum Ausprobieren, Üben und für Fragen.

Dieser Kurs findet mit max. 6 Teilnehmenden statt.

Leitung: Benjamin Jacob

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463MESM01

Mo 02.09.19 - Mo 23.09.19 17.30 - 20.30 Uhr

4 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 92,80

X463MESM02

Mo 28.10.19 - Mo 18.11.19 17.30 - 20.30 Uhr

4 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 92,80

Smartphone Vertiefungskurs

Sie haben und nutzen bereits ein Smartphone und die

Grundlagen sind Ihnen vertraut oder Sie haben bereits

einen Einsteigerkurs besucht. In diesem Kurs lernen

Sie, wie Sie ihr Gerät vollumfänglich nutzen. Sie lernen,

wie Sie E-Mails mit Anhang versenden, Videos

weiterleiten per E-Mail oder WhatsApp. Sie lernern

ferner die Benutzung der Geräte als Navigations-App

sowie Nutzung des Kalenders und erfahren alles Wissenswerte

über Sicherheit sowie zahlreiche weitere

nützliche Apps, die Ihnen im Alltag hilfreich sein können.

Alle Geräte! willkommen – und selbstverständlich

werden sämtliche Fragen zu Ihren Geräten beantwortet.

„Wenn Herr Jacob Ihre Fragen nicht

beantworten kann, kann es niemand!“

Dieser Kurs findet mit max. 6 Teilnehmenden statt.

Leitung: Benjamin Jacob

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463MESM10

Mo 30.09.19 - Mo 07.10.19 17.30 - 20.30 Uhr

2 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 46,40

X463MESM11

Mo 25.11.19 - Mo 02.12.19 17.30 - 20.30 Uhr

2 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 46,40

Benötigen Sie noch ein

Geschenk?

Dann verschenken Sie doch

einen Smartphonekurs!

Weitere Informationen unter

Tel.: 0201/81 32-231

Wir machen

Lust auf Bildung!

RAT

www.kefb-bistum-essen.de

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 53


RAT

MITARBEITER/

INNEN-

FORTBILDUNG

Die Mitarbeiter/innen-Fortbildungen sind ein Angebot

der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung

in der Region Essen an ihre Kursleiter und Kursleiterinnen,

die in den verschiedenen Fachbereichen

und Arbeitsschwerpunkten tätig sind.

Die Inhalte erstrecken sich von Informationsveranstaltungen

über Organisation und Planung der Bildungsarbeit

bis hin zu fachlichen Fortbildungen.

Erste-Hilfe-Kurs für Kursleitungen

Als Kursleitungen sind Sie in den Kursen der/die erste

Ansprechpartner/in für die Belange Ihrer Teilnehmerinnen

und Teilnehmer auch in Situationen, in denen

Hilfe benötigt wird. In einem spezifisch auf den

Umgang mit erwachsenen und älteren Kursteilnehmenden

angepassten Erste-Hilfe-Kurs erhalten Sie Informationen,

wie man sich in einer Notfallsituation

richtig verhält.

Inhalte des Kurses:

das richtige Erkennen sowie Verhalten bei:

– Herzkreislaufstillstand/AED

– Herzinfarkt

– Schlaganfall

– Bewusstlosigkeit

– Zuckerstörungen

– Atemproblemen

– Stürzen

Diese Themen sollen neben wichtigen Hintergrundinformationen

auch mit praktischen Übungen aufbereitet

werden, damit Sie im Notfall eine Sicherheit haben

- ob beruflich oder privat.

Leitung: Felix Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463SF0105

Sa 07.12.19 09.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 5 UE

Augen auf! – Hinsehen und Schützen.

Unter diesen Slogan hat das Bistum Essen seine Anstrengungen

und Maßnahmen zum Schutz von Kindern,

Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen vor

sexualisierter Gewalt gestellt.

Wahrnehmung hilft –

Wissen schützt

Basisangebot im Rahmen der Prävention gegen sexualisierte

Gewalt

Nicht nur im beruflichen Kontext, sondern in vielerlei

Lebensbezügen kommen wir mit Kindern und Jugendlichen

in Kontakt: Familie, Freundeskreis, Einkaufszentrum

oder Nachbarschaft.

Das Thema sexualisierte Gewalt macht Angst, erzeugt

Hilflosigkeit und Verunsicherung: Es macht uns sprachlos.

Wir sprechen darüber und möchten Sie, unsere

Kursleiter und Kursleiterinnen, einladen, diesen achtsamen

und hinsehenden Weg mit uns gemeinsam zu

gehen. Achtsam sein und beschützen, nicht mit übertriebenem

Misstrauen der Umwelt begegnen, aber

wahrnehmen und besonnen handeln.

Das verstärkte Hinsehen, also das Nicht-Weg-Schauen,

bietet einen aktiven Schutz vor sexuellen Übergriffen

an Schutzbefohlenen.

Leitung: Gaby Bury, Gabriele Poetter

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463SF0502

Mo 04.11.19 17.00 - 20.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 10,00,

für Kursleiter und Kursleiterinnen der KEFB kostenlos

Wissen schützt

Basis+ Angebot im Rahmen der Präventionskampagne

des Bistums: „augen auf“

für Kursleiter/innen im Eltern-Kind Bereich

Die Möglichkeiten zur Umsetzung des Kinderschutzes

im Arbeitsalltag mit Eltern und Kindern werden miteinander

reflektiert. Für von sexualisierter Gewalt betroffene

Kinder und Jugendliche ist es schwierig, sich

an andere Menschen zu wenden und sich ihnen anzuvertrauen.

Sie sind darauf angewiesen, dass wir – als

Person und als Kursleiter/in – aufmerksam hinsehen,

uns um sie kümmern und besonnen handeln.

Was tun? ...bei der Vermutung, ein Kind oder eine/e

Jugendliche/r ist Opfer sexualisierter Gewalt?

Was tun? ...wenn ein Kind, ein/e Jugendliche/r von sexualisierter

Gewalt, Misshandlungen oder Vernachlässigungen

berichtet?

Durch das Besprechen konkreter Handlungsleitfäden

können klare Strukturen geschaffen werden und damit

wird für jede/n Kursleiter/in eine erhöhte Handlungssicherheit

erreicht.

Leitung: Gabriele Poetter, Gaby Bury

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413SF0501

Sa 28.09.19 09.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 20,00,

für Kursleiter und Kursleiterinnen der KEFB kostenlos

Professionelle Nähe und Distanz

Vertiefungsseminar im Rahmen der Präventionskampagne

„augen auf“ des Bistums Essen

Wie unterscheidet sich der persönliche Kontakt zwischen

mir und meinen Freunden und Familienmitgliedern

zu dem menschlichen Miteinander im beruflichen

Kontext? Was muss ich in meinen Kursen in

Bezug auf meine Rolle als Kursleiter/Kursleiterin besonders

beachten? Wie handle ich bei Grenzverletzungen,

die ich beobachte?

Leitung: Gabriele Poetter, Andrea Marganski

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413SF0502

Sa 16.11.19 10.00 - 13.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 10,00,

für Kursleiter und Kursleiterinnen der KEFB kostenlos

54 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


RAT

RAT // MITARBEITER/INNEN­FORTBILDUNG

Teamtreffen

Kompetenztraining „IKPL“

Die Kursleiterinnen treffen sich zum Planungs- und Erfahrungsaustausch.

Leitung: Gabriele Poetter

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413SF0302

Fr 13.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

1 Treffen 3 UE

Teamtreffen „Großer Löwe“

Die Kursleiterinnen treffen sich zum Planungs- und Erfahrungsaustausch.

Leitung: Gabriele Poetter

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413SF0303

Mo 09.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

1 Treffen 4 UE

Praxisaustausch für

Spielgruppenleiterinnen

Eltern-Kind-Gruppen haben sich zu Orten entwickelt,

wo sich Mütter/Väter mit ihren Kindern treffen, gemeinsame

Erlebnisse und Erfahrungen haben und wo

besonders die Eltern ihre Rolle und Erziehungsaufgaben

bedenken können.

Die Leiterinnen dieser Gruppen werden auf diese Aufgabe

vorbereitet, begleitet und qualifiziert. Von daher

sind Weiterbildung, Erfahrungsaustausch und Praxisbegleitung

die Schwerpunkte unserer Fortbildungsangebote.

In diesem Halbjahr bieten wir zwei Werkstatttreffen

an, die die Spielgruppenleiterinnen in ihrer Person

und Funktion stärken sollen.

Leitung: Birgit Klein-Hoberg

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X413SF0305

Di 08.10.19 17.00 - 20.00 Uhr

1 Treffen 4 UE

Wir bleiben

neugierig!

www.kefb-bistum-essen.de

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 55


RAT

RAT // GESPRÄCHSKREISE

GESPRÄCHSKREISE

Stimmungsumschwünge-SHG

Gesprächskreis

für Menschen mit manisch-depressiven und affektiven

Störungen und ihre Angehörigen

Leitung: Heinrich Leiterholt

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463SH0101

Do 11.07.19 - Do 12.12.19 18.00 - 20.15 Uhr

5 Treffen 15 UE

In Kooperation mit der SHG Stimmungsumschwünge

in Essen e. V. (Tel. 0157/88368343),

E-Mail: info@change-of-moods.de

Stimmungsumschwünge

Offener Gesprächskreis

für Menschen mit bipolaren und affektiven Störungen

und ihre Angehörigen

Leitung: Heinrich Leiterholt

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463SH0102

Mi 03.07.19 - Mi 04.12.19 18.00 - 20.15 Uhr

5 Treffen 15 UE

In Kooperation mit der SHG Stimmungsumschwünge

in Essen e. V. (Tel. 0157/88368343),

E-Mail: info@change-of-moods.de

Gesprächskreis: Junge Bipolare

für junge Menschen im Alter von 18 bis 35 Jahren mit

bipolaren Störungen

Leitung: N.N.

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463SH0103

Di 02.07.19 - Di 03.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

5 Treffen 10 UE

In Kooperation mit der SHG Stimmungsumschwünge

in Essen e. V. (Tel. 0157/88368343),

E-Mail: info@change-of-moods.de

SHG Stotterer

Leitung: Johannes Pitov

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X463SH0501

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 18.15 - 20.30 Uhr

7 Treffen 21 UE gebührenfrei

In Kooperation mit der SHG Stotterer

(Herr Pitov, Tel. 0208/50151)

Wir zeigen

Wege!

56 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


XXX // XXX

GESUNDHEIT

Bewegungsförderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

Gutes für den Rücken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 - 59

Bewegungsangebote aller Art . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 - 61

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Marganski

Päd. Mitarbeiterin

Tel.: 0201/81 32-247

andrea.marganski@bistum-essen.de

Rhythmus und Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61 - 62

Gymnastik und Fitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 - 63

Entspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 - 65

Gesundheitsthemen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 57


BEWEGUNGS­

FÖRDERUNG

GUTES FÜR DEN

RÜCKEN

Grundsätzlich können durch Maßnahmen zur Bewegungsförderung

Verbesserungen vor allem hinsichtlich

folgender Aspekte erreicht werden:

– motorische, psychische und kognitive Anreize vermitteln

– vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln

– motorische Kompetenzen erweitern

– die Gesamtpersönlichkeit stärken

Unser Rücken wird Tag für Tag belastet, aber leider

nicht immer wirbelsäulengerecht. Die Reaktionen

unseres Körpers auf Fehlbeanspruchungen sind allgemein

bekannt. Wirbelsäulenbeschwerden und

Rücken schmerzen sowie Einschränkungen des Bewegungs

apperates lassen sich mit geziehlten Dehn- und

Kräftigungsprogrammen verhindern bzw. verzögern.

Ein gesunder Rücken und eine verbesserte Beweglichkeit

sind das Ziel unserer Kurse.

GESUNDHEIT

Fit und gesund bis ins hohe Alter

Selbstbestimmt – körperlich, geistig fit – alltagstauglich!

Wer möchte das im Alter nicht sein? Trainiert wird gezielt

mit und ohne Geräten: Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer,

Reaktion, Orientierung, Bewegungsrhythmus

und – ganz wichtig – unser Gleichgewicht. Das Training

bereitet uns auf die vielen „Stolpersteine des Alltags“

vor und beinhaltet Elemente der Sturzprophylaxe.

Der Kurs ist für Ungeübte geeignet, nicht jedoch für

Menschen mit schweren Herzerkrankungen oder chronischen

Schädigungen des Bewegungsapparates.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Ursula Maria Bergmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414A11001

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

Leitung: Ulrike Nuth-Grünendahl

X414A11002

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

➜ KURSE IN FROHNHAUSEN

kfd St. Augustinus

Kontaktadresse: Marlis Niermann, Tel.: 73 94 75

Leitung: Ursula Maria Bergmann

Gemeindehaus St. Antonius, Berliner Straße 85

X414A11801

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

➜ KURSE IN RELLINGHAUSEN

Gutes für den Rücken

Angesprochen sind Teilnehmer/innen mit bestehenden

Bewegungseinschränkungen. Sie lernen mit den

ruhigen Übungen der Wirbelsäulengymnastik nach

Dore Jacobs, ihre Balance und Flexibilität zu verbessern,

die Muskulatur zu stärken und über Körperwahrnehmung

und Atmung zu entspannen. Das Übungsprogramm

wird auf die Teilnehmer/innen abgestimmt.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Ingeborg Csete

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414A21001

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 18.00 - 19.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,70

Leitung: Bärbel Salkovic

X414A21002

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,70

X414A21003

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,70

➜ KURSE IN STOPPENBERG

Pfarrgemeinde St. Nikolaus

Kontaktadresse: Carmen Coburger,

Tel.: 0157 / 88 12 21 01

Leitung: Carmen Coburger

Bischöfliches Gymnasium am Stoppenberg,

Im Mühlenbruch 49/50

X414A11501

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 19.30 - 21.00 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 50,60

Gemeinde St. Lambertus

Kontaktadresse: Angelika Güde, Tel.: 59 42 79

Leitung: Angelika Güde

Pfarrsaal St. Lambertus, Frankenstraße 154

X414A12601

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 18.30 - 19.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

Leitung: Steffi Schwebel

X414A21004

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 13.00 - 14.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

Leitung: Ute Bemberg

X414A21005

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 15.30 - 16.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

X414A21006

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 18.00 - 19.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

58 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


GESUNDHEIT // GUTES FÜR DEN RÜCKEN

➜ KURSE IN ALTENDORF

➜ KURSE IM STADTWALD

➜ KURSE IN BURGALTENDORF

kfd St. Clemens Maria Hofbauer

Kontaktadresse: Ursula Boßmann, Tel.: 51 75 83

Leitung: Ursula Annemarie Boßmann

Gemeindesaal St. Clemens Maria Hofbauer,

Hirtsieferstraße 13

X414A21701

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

➜ KURSE IN KRAY

Gemeinde St. Barbara

Kontaktadresse: Ursula Schmidt, Tel.: 59 55 75

Leitung: Anne Hölter

Ev. Gemeindehaus, Meistersingerstraße 52

X414A22201

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 48,00

Katholisches Familienzentrum „Mittendrin“

Katholische KiTa St. Marien

Kontaktadresse: Gabi Kleefuß, Tel.: 593305

Leitung: Gabi Kleefuß

Katholische KiTa St. Marien, Buschstraße 33 a

X414A22402

Mi 28.08.19 - Mi 11.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

14 Treffen 14 UE Kursgebühr EUR 43,40

➜ KURSE IN RÜTTENSCHEID

Gemeinde St. Lambertus

Filialkirche St. Theresia

Kontaktadresse: Petra Fiedler, Tel.: 78 04 72

Leitung: Petra Fiedler

Gemeindesaal St. Theresia, Geitlingstraße 19

X414A22801

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 37,20

➜ KURSE IN HAARZOPF

kfd Christus König

Kontaktadresse: Ulrike Nuth-Grünendahl,

Tel.: 40 21 93

Leitung: Ulrike Nuth-Grünendahl

Jugendheim Christus König, Bewegungsraum,

Tommesweg 30

X414A23001

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 08.30 - 09.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

X414A23002

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 09.40 - 10.40 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

kfd Herz Jesu

Kontaktadresse: Anita Köster, Tel.: 57 02 50

Leitung: Barbara Plum

Seniorenwohnheim Gemeinschaftsraum,

Am Kirchhof 18

X414A23201

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 19.00 - 20.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,30

X414A23202

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 08.30 - 09.30 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,20

X414A23203

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 09.45 - 10.45 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,20

Leitung: Anne Hölter

Gemeindesaal Herz Jesu, Alte Hauptstraße 64

X414A23204

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.15 - 11.15 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

➜ KURSE IN BYFANG

kfd St. Barbara Byfang

Kontaktadresse: Inge Huy, Tel.: 1 70 09 79

Leitung: Inge Huy

Gemeindezentrum St. Barbara, Nöckersberg 69

X414A23301

Do 05.09.19 - Do 05.12.19 19.30 - 20.30 Uhr

11 Treffen 11 UE Kursgebühr EUR 34,10

GESUNDHEIT

Gemeinde St. Andreas

Kontaktadresse: Petra Fiedler, Tel.: 78 04 72

Leitung: Petra Fiedler

Gemeindeheim St. Andreas, Odastraße 12

X414A22701

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

Wir ziehen

Kreise!

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 59


BEWEGUNGS­

ANGEBOTE

ALLER ART

Feldenkrais®

Ganzkörpergymnastik mit Musik

Ein flottes Aufwärmtraining wird fortgeführt mit Kräftigungsübungen

für den ganzen Körper. Die Stärkung

der Rückenmuskulatur ist zentraler Bestandteil, aber

auch Beine, Po und Bauch kommen nicht zu kurz. Therabänder,

Bälle und Keulen unterstützen die Intensität

der Übungen. Dehnen und Entspannung runden die

Stunden ab.

➜ KURSE IN LEITHE

Bewegungstherapie

als Prophylaxe fürs Alter

Die Teilnehmer sollen die Bewegungsfunktionen ihrer

Muskeln und Gelenke erfahren und durch altersgemäße

Übungen lernen, sie zu erhalten und nach Möglichkeit

zu erweitern. Gleichzeitig werden durch rhythmischmusikalische

Bewegungsaufgaben Wahrnehmungs-,

Reaktions-, Kombinationsfähigkeit und Gedächtnis geschult.

Der Kurs soll als Hilfe für den Alltag verstanden

werden.

Bewusstheit durch Bewegung

Sanfte Bewegungen für alle, die für sich neue Bewegungsmöglichkeiten

finden wollen, die sich und ihren

Körper besser spüren möchten. Sie erhalten praktische

Anleitungen, um Ihre Beweglichkeit zu verbessern und

Sie erspüren, welche Muskelpartien an der Ausführung

bestimmter Bewegungsmuster beteiligt sind. Sie lernen

Ihren Körper besser kennen, vermeiden schmerzhafte

Bewegungen und bauen Alternativen auf.

➜ KURSE IM STADTHAUS

kfd St. Joseph

Kontaktadresse: Helga Schüller, Tel.: 97 76 90 06

Leitung: Jutta Muntori

Gemeindezentrum (Gymnastikraum),

Rudolfstraße 12 a

X414A32301

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 09.00 - 10.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

Bewegungstraining für Frauen

➜ KURSE IN RÜTTENSCHEID

kfd St. Ludgerus und Martin

Kontaktadressen:

Dorothea Wiedenhoff, Tel.: 40 19 83;

Leitung: Dorothea Wiedenhoff

Gemeindezentrum St. Ludgerus & Martin,

Wegenerstraße 19/Ecke Alfredstraße 99

X414A32701

Di 10.09.19 - Di 10.12.19 09.00 - 10.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 40,30

GESUNDHEIT

Leitung: Hildegund Wissing

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414A31001

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 64,90

Fit mit Nordic Walking

Diese finnische Variante des Walking ist ein gesundes

Ganzkörpertraining für jedermann zu jeder Jahreszeit.

Aber nur die richtige Walkingtechnik bildet die Basis

für ein gesundes Training. Dieser Kurs richtet sich an

Teilnehmer/innen, die sich bereits mit der Technik des

Nordic Walking vertraut gemacht haben und im Besitz

von Walkingstöcken sind.

➜ KURSE IN HEISINGEN

Basis- und Wirbelsäulengymnastik unter Berücksichtigung

des Alters und der körperlichen Verfassung der Teilnehmerinnen

➜ KURSE IN BERGERHAUSEN

kfd St. Hubertus und Raphael

Kontaktadresse: Petra Kortmann, Tel.: 58 19 87

Leitung: Petra Kortmann

Adolphi-Stiftung, Rellinghauser Str. 380

X414A32501

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 08.30 - 09.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 58,50

X414A32502

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 10.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 58,50

Sport für Männer

Aerobic, Stretching, Konditionsgymnastik

➜ KURSE IM STADTWALD

Gemeinde St. Lambertus

Filialkirche St. Theresia

Kontaktadresse: Brigitte Norden, Tel.: 44 15 07

Leitung: Brigitte Norden

Gemeindesaal St. Theresia, Geitlingstraße 19

X414A32801

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 19.00 - 20.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

Treffpunkt Parkplatz am Jagdhaus Schellenberg

(Restaurant), Bushaltestelle „ Schöne Aussicht“

Linie 145/146, Heisingen

Leitung: Ramona Braems

Essen-Heisingen, Jagdhaus Schellenberg

X414A31101

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 09.00 - 10.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 37,20

60 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


RHYTHMUS UND TANZ

Fit durch Gymnastik

mit flotter Musik

➜ KURSE IM STADTWALD

RHYTHMUS

UND TANZ

Gemeinde St. Lambertus

Filialkirche St. Theresia

Kontaktadresse: Brigitte Norden, Tel.: 44 15 07

Leitung: Brigitte Norden

Gemeindesaal St. Theresia, Geitlingstraße 19

X414A32802

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 18.00 - 19.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 37,20

Ballett

Tanzclub STALA

Gymnastik von Kopf bis Fuß

für Männer im Ruhestand

Reaktionsvermögen, Gleichgewichtssinn, Ausdauer

und Muskelkraft lassen im Alter nach. Dagegen kann

man etwas tun. All diese Dinge trainieren wir auf unterschiedliche

Weise mit Musik. Entspannungstechniken

gehören ebenso zum Kurs wie befreiendes Lachen.

Die Bewegungsabläufe im Ballettunterricht fördern

auf sanfte Art die gesamte Muskulatur des Körpers.

Die Körperwahrnehmung wird geschult, die Haltung

verbessert und Verspannungen werden abgebaut.

Nour Eldesouki wurde in Kairo geboren und absolvierte

seine Ausbildung an der Academy of Arts in seiner Heimatstadt.

Er tanzte u. a. in der Cairo Opera Ballet Company,

in der Connecticut Ballet Company, an der Semperoper

Dresden, beim Bayerischen Staatsballett

München und im Aalto Ballett Theater.

Ehemalige und neue Tanzpaare haben die Möglichkeit,

jeweils einmal im Monat an einem „Auffrischungstraining“

teilzunehmen und so tänzerisch „fit“

zu bleiben. Tanzfreudige Paare aus Essen und Umgebung

sind herzlich willkommen. Trainiert werden aktuelle

Schrittfolgen aus dem Standardtanz und den

lateinamerikanischen Tänzen. Immer nach dem TANZ-

CLUB findet der TANZTEE statt, hier können Sie das Gelernte

direkt weiter ausprobieren. Aktivieren Sie den

schönsten gemeinsamen Freizeitsport!

➜ KURSE IN FISCHLAKEN

kfd Christi Himmelfahrt

Kontaktadresse: Dorothee Dornebeck, Tel.: 40 26 00

Leitung: Erika Clasen

Gemeindesaal der Jona-Gemeinde,

Heidhauser Straße 64

X414A32901

Mi 04.09.19 - Mi 04.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 37,20

Bodyforming

Durch ein flottes „Warm up“ nach Musik trainieren wir

Ausdauer. Das Training einzelner Muskelgruppen verhilft

uns zu einer schönen und straffen Figur (Straff ist

wichtiger als schlank!). Waden, Oberschenkel, Po,

Bauch, Schultern und Arme, wir trainieren den ganzen

Körper und haben auch die Stärkung des Rückens im

Blick. Wir beenden die Stunde mit einem ausgiebigen

Dehnungsprogramm.

➜ KURSE IN HAARZOPF

Gemeinde Christus König

Kontaktadresse: Petra Fiedler, Tel.: 78 04 72

Leitung: Petra Fiedler

Saal unter der Kirche, Tommesweg 30

X414A33001

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.30 - 19.30 Uhr

13 wTreffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Nour Eldesouki

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X464A41501

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 19.15 - 20.45 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 120,00

Linedance

Line Dance kann eine lustvolle Alternative zu anderen

Sportarten sein, es ist eine gesunde Form um den Körper

in Schwung zu halten und ist sowohl für Frauen

wie auch für Männer jeder Altersklasse geeignet, feste

Tanzpartner sind nicht erforderlich. Er wirkt sich auf

vielfältige Weise positiv auf die Gesundheit aus. Die

rhythmischen Bewegungen verbessern die Funktion

der Muskeln, Sehnen und Bänder, steigern die Gedächntnisleistung,

sorgen für eine bessere Durchblutung

der Organe, trainieren das Gleichgewicht sowie

die Koordination und stärken das Immunsystem.

Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Ullrich Indersmitten

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414A41001

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

7 Treffen 14 UE Kursgebühr EUR 45,90

➜ KURSE IM STADTHAUS

1 x im Monat sonntags, jeweils 19.00 - 19.45 Uhr

Leitung: Claus Eßers

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414A41003

So 08.09.19 - So 08.12.19 19.00 - 19.45 Uhr

4 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 24,80

Nutzen Sie das erste Kurstreffen zum „Schnuppern“

und melden Sie sich danach an!

Tanzabend für Paare – Tanztee

Einfach mal wieder tanzen gehen! Sie finden aktuelle

und klassische Rhythmen und eine angenehme, unaufdringliche,

unterhaltsame Umgebung. Keine Kurspflicht

– keine Voranmeldung. Sie sind herzlich willkommen,

egal wann und wo Sie tanzen gelernt haben,

und können an jedem Termin - auch an einzelnen – jederzeit

teilnehmen. Wir wollen Sie überzeugen!

Leitung: Claus Eßers

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414A41005

So 08.09.19 20.00 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 5,00

X414A41006

So 06.10.19 20.00 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 5,00

X414A41007

So 10.11.19 20.00 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 5,00

X414A41008

So 08.12.19 20.00 - 21.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 5,00

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

GESUNDHEIT

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 61


RHYTHMUS UND TANZ

GESUNDHEIT

Jazzgymnastik

Die Gymnastik zu moderner, rhythmischer Musik fördert

die Erhöhung der allgemeinen Beweglichkeit sowie

die allmähliche Verbesserung der koordinativen

Fähigkeiten. Übungen zur Kräftigung verschiedener

Muskelzentren (Bauch, Beine, Po), Dehnung und Stabilisation

wechseln sich ab mit kleinen Schrittfolgen

zu Musik.

➜ KURSE IN HEISINGEN

Leitung: Brigitte Norden

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X414A41101

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.00 - 19.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

X414A41102

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 21.00 - 22.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,70

Folkloretanzkurs

Volkstänze werden eingeübt und bei verschiedenen

Anlässen in der Gemeinde und verschiedenen Ereignissen

vorgeführt. Jugendliche pflegen ihre Kultur und

entwickeln gegenseitige freundschaftliche Beziehungen.

➜ KURSE IN VOGELHEIM

Kroatische Katholische Mission

Kontaktadresse: Pfarrer Stjepan Penic, Tel.: 34 64 94

GYMNASTIK

UND FITNESS

Funktionsgymnastik basiert auf einem Übungsgut, das

nach ganz bestimmten Gesichtspunkten der Anatomie

und der funktionellen Bewegungslehre entwickelt und

zusammengestellt wurde. Ziel der Gymnastik ist es,

das Muskel- und Gelenkverhalten zu verbessern, um

die Leistungsfähigkeit und die Belastungsverträglichkeit

des Bewegungsapparats zu verbessern. Darüber

hinaus schaffen die Kurse einen Ausgleich zu den Herausforderungen

des familiären Alltags.

Funktionsgymnastik für Frauen

Ein ausgewogenes Ausdauer- und Muskeltraining, abgestimmt

auf das Alter und die individuellen Möglichkeiten

der Teilnehmerinnen, bei dem auch die Entspannung

nicht zu kurz kommt. Problembereiche wie

Rücken, Beine oder Beckenboden werden gezielt trainiert.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Sylvia Lohkamp

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414B11001

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

➜ KURSE IN ALTENESSEN-NORD

kfd St. Johann

Kontaktadresse: Ursula Bautz, Tel.: 34 04 57

Leitung: Wolfgang Roth

Turnhalle Mallinckrodtschule

X414B11402

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 17.00 - 18.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 40,50

➜ KURSE IN STOPPENBERG

Pfarrgemeinde St. Nikolaus

Kontaktadresse: Carmen Coburger,

Tel.: 0157 / 88 12 21 01

Leitung: Carmen Coburger

Bischöfliches Gymnasium am Stoppenberg,

Im Mühlenbruch 49/50

X414B11501

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 19.30 - 21.00 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 50,60

➜ KURSE IN FISCHLAKEN

kfd Christi Himmelfahrt

Kontaktadresse: Dorothee Dornebeck, Tel.: 40 26 00

Leitung: Lisa Drupp

Gemeindesaal, Lürsweg 43 a

X414B12901

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.00 - 10.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

Leitung: Stevan Babli

Kroatische Katholische Mission, An der Bergbrücke 7

Kurs I

X414A41301

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 20.00 - 21.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 57,60

Kurs II

X414A41302

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 19.00 - 20.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 57,60

Leitung: Ilse Kissenbeck

X414B11002

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,70

➜ KURSE IN HEISINGEN

Leitung: Ilse Kissenbeck

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X414B11101

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 17.00 - 18.00 Uhr

11 Treffen 11 UE Kursgebühr EUR 36,60

➜ KURSE IN HEIDHAUSEN

Gemeinde St. Kamillus

Kontaktadresse: Brigitte Simon-Heinemann,

Tel. 40 30 36

Leitung: Brigitte Simon-Heinemann

Gemeindezentrum St. Kamillus,

Heidhauser Straße 275

X414B13101

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

Wir fördern

Talente!

62 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


GESUNDHEIT // GYMNASTIK UND FITNESS

Funktionsgymnastik allgemein

➜ KURSE IN HOLSTERHAUSEN

➜ KURSE IN HUTTROP

Wir wollen uns bewegen und Spaß miteinander haben.

Dabei geht es besonders um die Problembereiche

Bauch, Beckenboden, Oberschenkel, Rücken und Po.

Leichtes Konditions- und Koordinationstraining und

am Ende etwas Entspannendes.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Petra Fiedler

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414B21001

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 19.00 - 20.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

➜ KURSE IN HEISINGEN

Leitung: Ilse Kissenbeck

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X414B21101

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 17.30 - 18.30 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 39,70

➜ KURSE IN FRILLENDORF

kfd Frillendorf

Kontaktadresse: Eva-Maria Steinke, Tel.: 28 48 99

Leitung: Petra Schmücker

Ort wird noch bekannt gegeben

X414B21601

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.00 - 19.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 44,40

kfd St. Mariä Empfängnis

Kontaktadresse: Sieglinde Wenzel, Tel.: 73 66 91

Leitung: Wolfgang Roth

Gesamtschule Holsterhausen, Rembrandtstraße

X414B21901

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 19.00 - 20.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 47,10

Funktionsgymnastik 60+

Durch gezielte Übungen zur Verbesserung der Muskelkraft,

der Beweglichkeit und der Koordinationsfähigkeit

kann die Gesundheit gefördert werden und sich

ein Gefühl der Ausgeglichenheit und Lebendigkeit

einstellen. Die Übungen finden sowohl im Stehen als

auch im Sitzen statt.

➜ KURSE IM STADTHAUS

In Kooperation mit der ESG

Leitung: Steffi Schwebel

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414B31001

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 14.00 - 15.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 42,80

Gemeinde St. Bonifatius

Kontaktadresse: Monika Verheyen, Tel.: 26 18 90

Leitung: Sylvia Lohkamp

Gemeindezentrum St. Bonifatius, Moltkestraße 160

X414B32001

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 08.45 - 09.45 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 37,20

X414B32002

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 09.45 - 10.45 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 37,20

➜ KURSE IN BERGERHAUSEN

KAB St. Hubertus und Raphael

Kontaktadresse: Doris Wojak, Tel.: 25 35 42

Leitung: Ramona Braems

Gemeindezentrum St. Hubertus und Raphael,

Töpferstraße (Eingang Ederstraße)

X414B32501

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.30 - 11.30 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 40,30

GESUNDHEIT

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 63


GESUNDHEIT // ENTSPANNUNG

ENTSPANNUNG

Entspannung ist ein Zustand, in dem man sich wohl

fühlt, in dem sich Körper, Geist und Seele in Balance

befinden. Sich entspannen zu können ist eine ganz

natürliche Fähigkeit, die jeder Mensch in sich trägt.

Allerdings ist es in einer Zeit, in der das Leben immer

komplexer wird, nicht so einfach. Immer mehr Menschen

fällt es schwer, sich richtig zu entspannen.

Die unterschiedlichen Entspannungsmethoden wirken

ganzheitlich. Sie beeinflussen den psychophysiologischen

Spannungszustand und tragen zu einer Verbesserung

des psychischen, physischen und geistigen

Wohlbefindens bei.

Yoga für Frauen

➜ KURSE IN HOLSTERHAUSEN

➜ KURSE IN BURGALTENDORF

GESUNDHEIT

Für Frauen ab der Lebensmitte

Yoga – eine ganzheitliche Methode, um das eigene

Sein zu erkennen und Freude zu fördern. Die Wurzeln

liegen in Indien, lange vor unserer Zeitrechnung. Achtsame

Körperarbeit - als Hatha-Yoga bekannt - möchte

zu Beweglichkeit und Bewusstheit im Alltag führen

und mit Hilfe des Atems gegen den Stress Ruhe und

Gelassenheit einüben.

Wir fördern Gesundheit und Wohlbefinden

– durch geeignete Körperübungen

– durch sanfte Atemführung

– durch angeleitete Entspannung

– durch begleitende Yoga-Theorie

Was wir im Kurs miteinander erarbeiten, kann uns im

Alltag helfen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Monika Benend

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414C11001

Di 03.09.19 - Di 26.11.19 16.30 - 18.00 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 50,50

➜ KURSE IN HEISINGEN

Kontaktadresse: Kath. Familienbildungsstätte,

Tel. 81 32 -247

Leitung: N.N.

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X414C11101

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 60,10

X414C11102

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 19.30 - 21.00 Uhr

12Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 60,10

kfd St. Mariä Empfängnis

Kontaktadresse: Berti Rinke, Tel. 71 76 25

Leitung: Nicole Tenié-Schneider

Turnhalle Bardelebenschule, Bardelebenstraße 5

X414C11901

Fr 13.09.19 - Fr 06.12.19 15.30 - 17.00 Uhr

8 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 41,40

➜ KURSE IM STADTWALD

Gemeinde St. Lambertus

Filialkirche St. Theresia

Kontaktadresse: Kath. Familienbildungsstätte,

Tel. 81 32 -247

Leitung: Nicole Tenié-Schneider

Gemeindesaal St. Theresia, Geitlingstraße 19

X414C12801

Mi 11.09.19 - Mi 11.12.19 11.00 - 12.30 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 52,80

Leitung: N. N.

Gemeindesaal St. Theresia, Geitlingstraße 19

X414C12802

Di 10.09.19 - Di 26.11.19 10.00 - 11.30 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 48,00

X414C12803

Mi 11.09.19 - Mi 27.11.19 16.45 - 18.15 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 48,00

X414C12804

Mi 11.09.19 - Mi 27.11.19 18.30 - 20.00 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 48,00

kfd Herz Jesu

Kontaktadresse: Anita Köster, Tel.: 57 02 50

Leitung: Antje-Marie Schulte

Comenius-Schule, Auf dem Loh 155

X414C13201

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 19.45 - 21.15 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 56,20

Leitung: N.N.

Comenius-Schule, Auf dem Loh 155

X414C13202

Di 10.09.19 - Di 26.11.19 16.45 - 18.15 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 50,00

X414C13203

Di 10.09.19 - Di 26.11.19 18.15 - 19.45 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 50,00

Leitung: Antje-Marie Schulte

Gemeindesaal Herz Jesu, Alte Hauptstraße 64

X414C13204

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 17.45 - 19.15 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 59,40

X414C13205

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 19.30 - 21.00 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 59,40

➜ KURSE IN KUPFERDREH

Kontaktadresse: Hannelore Küpper,

Tel.: 02051/84673

Leitung: Hannelore Küpper

Pfarrheim St. Josef, Heidbergweg 18 b

X414C13401

Di 17.09.19 - Di 03.12.19 10.00 - 11.30 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 48,00

64 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


GESUNDHEIT // Entspannung

Hatha-Yoga für Senioren

Qigong

Tai Chi

Im klassischen Ha-Tha-Yoga-Stil wollen wir von der Bewegung

in die Stille gelangen. Mit Rücksicht auf die

körperlichen Möglichkeiten der Einzelnen erfahren wir

über Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama)

und Meditation die Einheit von Körper und Geist.

Der Kurs wird von Krankenkassen anerkannt.

➜ KURSE IM SÜD-OST-VIERTEL

Gemeinde St. Michael

Kontaktadresse: Frau Ursula Steimel, Tel.: 27 45 57

Leitung: Nicole Tenié-Schneider

St. Michael, Michaelstraße 57, Gemeindesaal

X414C12101

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

9 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 43,20

X414C12102

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 11.00 - 12.30 Uhr

9 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 43,20

Qigong Yangsheng

Übungen in völliger Ruhe und Konzentration unter

Einbeziehung des Atems. Die Bewegungen gehen fließend

von einer Position in die nächste über. Yangsheng

bedeutet „Pflege des Lebens“ oder „Nähren der

Gesundheit“. Das Lernen von Qigong ermöglicht das

Praktizieren eines liebevollen, achtsamen Umgangs

mit sich selbst. Dies führt zu einer positiveren Grundhaltung,

zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe.

Der gesundheitsfördernde Aspekt der Übungen steht

im Vordergrund.

➜ KURSE IM STADTHAUS

In Kooperation mit der ESG

Leitung: Helga Wolff

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414C21001

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 11.00 - 12.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 54,50

X414C21002

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 12.00 - 13.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 54,50

X414C21003

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 12.00 - 13.00 Uhr

12 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 50,50

Qi Gong ist ein wichtiger Bestandteil der traditionellen

chinesischen Medizin. Es handelt sich um ein System

von zum Teil sehr alten Übungsformen, die in den Körper-,

Atem- und Meditationsübungen kombiniert werden.

Ziel der Übungen ist es, die Energiezirkulation im

Körper zu stärken und zu harmonisieren, um somit einen

natürlichen Ablauf aller Körperfunktionen zu erreichen.

Die sanften, langsam und achtsam ausgeführten

Übungen fördern die Harmonie von Körper, Geist

und Seele. Durch den Abbau von Stress wird das Immunsystem

gestärkt und die Selbstheilungskräfte des

Körpers werden gefördert.

➜ KURSE IN HEISINGEN

Leitung: Ute Reuße

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X414C21101

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.00 - 11.00 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 44,10

Atempädagogik

– für Fortgeschrittene –

Mit diesem Atemtraining können Sie erfahren, wie Sie

immer wieder zu Ihrem Atem kommen und somit zu

sich selbst zurückfinden können.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Huberta Arnsmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414C31001

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 15.00 - 16.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 64,90

➜ KURSE IM STADTWALD

Gemeinde St. Lambertus

Filialkirche St. Theresia

Kontaktadresse: Huberta Arnsmann, Tel.: 25 09 66

Leitung: Huberta Arnsmann

Gemeindesaal St. Theresia, Geitlingstraße 19

X414C32801

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 62,40

X414C32802

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.30 - 20.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 62,40

Tajiquan (Tai Chi Chuan) ist die wohl bekannteste und

am weitesten verbreitete chinesische Kampf- und Bewegungskunst.

Es verbindet die drei Aspekte Selbstverteidigung,

Gesundheitsübung und meditative

Geistesschulung in einem System. Das CTND (Chen Stil

Taijiquan Netzwerk Deutschland) steht für ein modernes,

präzises und kraftvolles Taijiquan in direkter chinesischer

Tradition! Alle Übungen beinhalten sowohl

kraftvolle, aber fließende Bewegungen als auch

kämpferische Anwendungen. Hierbei stehen sowohl

ein organisches und ergonomisches Arbeiten an der

Körpermechanik als auch die Schulung der Wahrnehmung

im Vordergrund. Das Training ist gehaltvoll und

erfordert kontinuierlichen Eifer und Beharrlichkeit. Die

Auswirkungen auf Körper und Geist sind jedoch beträchtlich

und für jeden bei gewissenhaftem Üben erfahrbar.

Dies führt zu fortwährender Kräftigung,

Strukturierung, Zentrierung, Entspannung und innerer

Dehnung des Körpers sowie verbesserter Konzentrationsfähigkeit

und Achtsamkeit. Hieraus resultiert

schlussendlich die Fertigkeit, im Chinesischen eben

das „Taiji Gongfu“.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Falk Heinisch

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414C41001

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 16.30 - 18.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 79,30

Reiki-Treffpunkt

für Fortgeschrittene mit Meistergrad

Zu diesen Samstagstreffen sind all diejenigen eingeladen,

die Erfahrungen austauschen und sich weiterentwickeln

möchten. Zusammen werden wir mit Reiki arbeiten,

Gesprächskreise bilden und zu bestimmten

Themen Referenten einladen.

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Barbara Liehs

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414C41002

Sa 21.09.19 - Sa 07.12.19 11.00 - 13.15 Uhr

3 Treffen 9 UE Kursgebühr EUR 24,10

Termine: 21.09., 16.11., 07.12.19

GESUNDHEIT

Benötigen Sie noch ein

Geschenk?

Dann verschenken Sie doch

einen Entspannungskurs!

Weitere Informationen unter

Tel.: 0201/81 32-237

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 65


GESUNDHEIT

GESUNDHEITS­

THEMEN

Fastenwoche für Gesunde

Im Herbst wird es Zeit, sich winterfest zu machen. Mit

Fasten richten wir uns, wie die Natur, auf das Notwendigste

aus, reinigen und stärken das Immunsystem

und sammeln Energien, die kalten Tage des Winters

gut zu überstehen. Erleben Sie die kalte Jahreszeit

schwungvoll und fit und bauen Sie sich dabei ganz nebenbei

ein paar „Gewichtspuffer“ für die Weihnachtsfeiertage

auf. Fasten für Gesunde bedeutet Verzicht

auf feste Nahrung. In dieser Zeit ernähren Sie sich von

leckeren Gemüse- und Obstsäften sowie Gemüsebrühen.

Gemeinsame Gespräche, Meditationen, Entspannungs-

und Atemübungen, Bewegung und Musik unterstützen

den Fastenprozess.

Mo., 16.09.19, 17.30 - 19.45 Uhr

Informationstreffen, die Teilnahme ist unbedingt erforderlich!

Fr., 20.09.19, 17.30 - 19.45 Uhr

Glaubertag/1. Fastentag

Sa., 21.09.19, 10.00 - 12.15 Uhr

2. Fastentag

So., 22.09.19, 10.00 - 12.15 Uhr

3. Fastentag

Mo., 23.09.19, 17.30 - 19.45 Uhr

4. Fastentag

Mi., 25.09.19, 17.30 - 19.45 Uhr

Fastenbrechen

➜ KURSE IM STADTHAUS

Leitung: Sabine Hafner

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X414D11001

Mo 16.09.19 - Mi 25.09.19 17.30 - 19.45 Uhr

6 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 52,40

Wir machen

Lust auf Bildung!

www.kefb-bistum-essen.de

Dienste und Einrichtungen der Kath. Kirche in der Stadt Essen

Kath. Stadtkirche, Katholikenrat

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-246

Katholische Telefonseelsorge

kostenfreie Rufnummer: Tel. 0800-111 0 222

Büro: 0201-74 74 816

www. telefonseelsorge2.caritas-e.de

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Steeler Straße 38, 45127 Essen, Tel. 23 38 88

Katholisches Bildungswerk

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-228

Katholische Familienbildungsstätte

Bernestraße 5, 45127 Essen, Tel. 81 32-237

Bund der Dt. Kath. Jugend (BDKJ)

An St. Ignatius 8, 45128 Essen, Tel. 89 38 863

„Die Boje“ – gem. katholische Jugendsozialarbeit

Essen GmbH

Elisenstr. 64, 45139 Essen, Tel. 12 51 74-10

Katholische Hochschulgemeinde

An St. Marien 5 a, 45141 Essen

Tel. 24 37 350/0151 16 14 30 91

cse (Caritas SkF Essen)

Geschäftsstelle Kopstadtplatz 13, Tel.: 6170-0

SKF Borbeck, Dionysiuskirchplatz 3, Tel: 45 18 39 30

Beratungsstelle für werdende Mütter

in Not- und Konfliktsituationen

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-600

Psychosoziale Beratungs- und

Behandlungs stelle für Alkoholund

Medikamentenabhängige

Niederstraße 12-16, Tel. 3 20 03-60

Aids-Beratungsstelle

Niederstr. 12-16, 45141 Essen, Tel. 32 003 -20

Kath. Erziehungsberatungsstelle

Dammannstraße 32-38, 45138 Essen

Tel. 31 93 75-336

Essener Babyfenster

an der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses,

Ruhrallee B1/Ecke Klara-Kopp-Weg (unter dem

Ärztehaus), 45138 Essen-Huttrop

Tel. 0800/010 22 10

Hospiz Cosmas und Damian

Laarmannstr. 14-20, 45359 Essen, Tel. 85 69 600

Kindernotaufnahmeheim

Matthias-Sommer-Haus

Steeler Str. 642, 45276 Essen, Tel. 51 810

Essener Tafel e. V.

Steeler Str. 137 (Wasserturm), 45138 Essen

Tel. 27 202-55

KiTa Zweckverband - Kath. Tageseinrichtungen

für Kinder im Bistum Essen

Gildehofstraße 8, 45127 Essen, Tel. 86 75 33 610

66 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


XXX // XXX

KOCHEN

Angebote in der Lehrküche Borbeck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68 - 69

Angebote in der Heisinger Lehrküche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 - 72

ihr Ansprechpartner

Markus Schrittenlacher

Päd. Mitarbeiter

Tel.: 0201/81 32-237

markus.schrittenlacher@bistum-essen.de


ANgEbOtE iN

dEr LEHrKüCHE

iN bOrbECK

Lageplan auf s. 112

Nahrung gehört nicht nur zu den körperlichen Grundbedürfnissen,

gutes Essen ist auch für die Seele wichtig.

In unseren Kursen vermitteln wir grundsätzliche und

spezifische Kenntnisse verschiedener Lebensmittel und

Küchen. Auch die gesundheitlichen Aspekte von Ernährung

und ökologische Fragen werden nicht vergessen.

In geselliger Runde probieren wir Neues, tauschen Erfahrungen

aus und räumen nebenbei das Klischee aus

dem Weg, dass nur Frauen kochen.

Feste und Feierlichkeiten

Persische Plätzchen –

wunderbare Leckerei

Den Orient auf der Zunge – wir backen köstliches und

einzigartiges Gebäck für Sie und Ihre Lieben.

Leitung: Sima Asgari

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151F1212

Do 12.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 25,20

gruppen

Kochen und Backen

für Menschen mit Behinderung

internationale Küche

Indische Küche –

leicht und gesund

Genießen Sie Indiens vielseitige Küche. Dank raffinierter

Gewürze entsteht ein gesundes Geschmackserlebnis.

Diese Küche erfreut sich immer größerer Beliebtheit

und ist gut nachzukochen. Lassen Sie uns

gemeinsam auf Entdeckungsreise durch die indische

Küche gehen!

Leitung: Tamilarasi Ambur

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151IIN01

Fr 11.10.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

X4151IIN03

Fr 13.12.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

KOCHEN

Weihnachtsbäckerei

Leckere Weihnachtsplätzchen versüßen uns die Adventszeit.

Wir backen gemeinsam, probieren und verpacken

für zu Hause in Keksdosen.

Leitung: Sabine Nowack

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151F1126

Di 26.11.19 18.00 - 21.45 Uhr

1 Treffen 5 UE Kursgebühr EUR 23,70

Kochen kann so einfach sein! Wer sich gerne in der Küche

einmal ausprobieren möchte oder einfach nur

Spaß hat, leckere Rezepte umzusetzen, ist hier genau

richtig. Gemeinsam wird mit einer Schritt-für-Schritt-

Anleitung in entspannter Atmosphäre gekocht.

Leitung: Dorothee Wehmeyer

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151G0907

Sa 07.09.19 - Sa 07.12.19 11.00 - 14.00 Uhr

4 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 56,80

Lebensmittelumlage in der Kursgebühr enthalten.

Die indische Küche –

Essen für Körper, Geist und Seele

Die große Vielfalt an Gewürzen macht die indische Küche

so besonders. Sie nähren unseren Körper, Geist

und die Seele. Durch die Kombinationsmöglichkeiten

entstehen köstliche Gerichte, die unseren Gaumen erfreuen

und die Sie zu Hause ganz leicht nachkochen

können. Lassen Sie uns gemeinsam auf Entdeckungsreise

durch die indische Küche gehen!

Leitung: Tamilarasi Ambur

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151IIN02

Fr 22.11.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Bei allen Kochkursen ist die Lebensmittelumlage

– soweit nicht anders angegeben –

in der Kursgebühr enthalten. Bitte versorgen

Sie sich mit Getränken und bringen

Vorratsdosen mit, um eventuell Übriggebliebenes

mit nach Hause nehmen zu können.

68 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


KOCHEN // ANgEbOtE iN dEr LEHrKüCHE iN bOrbECK

Vegetarische Küche

Persisch vegetarisch –

wer kann da schon widerstehen?

Hier entstehen traditionelle kulinarische Genüsse

durch das Kochen mit vielen frischen Kräutern, Gemüse,

Nüssen und ausgefallenen Gewürzen. Die Rezepte

zeichnen sich durch raffinierte Aromen aus, welche zu

begeistern wissen.

Leitung: Sima Asgari

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151V1105

Di 05.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 25,20

Pasta und Soßen – die besten

Rezepte für köstliche Nudelsoßen

Keine Pasta ohne Soße! Wir kochen leckere Rezepte für

den Alltag, immer wieder neu und raffiniert. Hier lernen

Sie die Vielfalt der italienischen Pasta kennen.

Leitung: Petronilla Mazzurco

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151IIT01

Do 19.09.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Die Persische Küche

mit leckeren Fleischrezepten

Entdecken Sie die vielfältige Persische Küche, köstliche

milde Fleischgerichte mit reichlich Kräutern und edlen

Gewürzen. Sie steht vorwiegend für gesunde und

nahrhafte Speisen.

Leitung: Sima Asgari

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151IPE01

Mo 18.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 27,20

Scottish Experience

Für bekennende Schottlandfans und zukünftige. Immer

wieder ein kulinarisches Erlebnis, genießen Sie

traditionelle schottische Leckerbissen.

Leitung: Sabine Nowack

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151ISC01

Do 26.09.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 28,20

Türkische Spezialitäten

Türkische Rezepte sind vielfältig und richtig lecker. Beeinflusst

durch den Mittelmeerraum, den Orient und

Indien bringt die türkische Küche einzigartige geschmackliche

Höhepunkte hervor, welche einfach zuhause

nachgekocht werden können.

Leitung: Anakadin Erkin

Jugendheim-Küche St. Dionysius,

Dionysiuskirchplatz 15

X4151ITU01

Mi 25.09.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 20,20

Wir bleiben

neugierig!

www.kefb-bistum-essen.de

KOCHEN

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 69


ANgEbOtE iN

dEr HEisiNgEr

LEHrKüCHE

Lageplan auf s. 112

Nahrung gehört nicht nur zu den körperlichen Grundbedürfnissen,

gutes Essen ist auch für die Seele wichtig.

In unseren Kursen vermitteln wir grundsätzliche und

spezifische Kenntnisse verschiedener Lebensmittel und

Küchen. Auch die gesundheitlichen Aspekte von Ernährung

und ökologische Fragen werden nicht vergessen.

In geselliger Runde probieren wir Neues, tauschen Erfahrungen

aus und räumen nebenbei das Klischee aus

dem Weg, dass nur Frauen kochen.

Eine Reise nach Jerusalem

Die israelische Küche verführt vor allem durch Vielfältigkeit,

Kreativität und besondere geschmackliche Erlebnisse

und ist geprägt durch europäische und orientalische

Einflüsse. Von den arabischen Nachbarn

übernommen wurden z. B. Falafel und Tabouleh. Bagels,

die leckeren Brötchen mit einem Loch in der Mitte,

die wahrscheinlich aus Polen oder Österreich stammen,

haben über den Umweg USA nach Israel gefunden. Und

es gibt noch weitere Leckereien zu entdecken, z. B. ein

Hähnchen mit Granatapfelkernen.

Leitung: Elisabeth Spaleck

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152B1114

Do 14.11.19 18.00 - 21.45 Uhr

1 Treffen 5 UE Kursgebühr EUR 24,70

deutsche Küche

Kürbisse, super lecker und so

verschieden!

So unterschiedlich das Äußere, so vielseitig ist die Zubereitung!

Süß oder herzhaft, alles ist möglich!

Lassen Sie uns gemeinsam die Kürbisse entdecken.

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152D0930

Mo 30.09.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

KOCHEN

besonderes

Das Schnitzel und die Panade

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, das leckere

Stück Fleisch „einzupacken“. Wir zeigen Ihnen

schmackhafte Varianten; die Auswahl ist groß, wenn

es um Schnitzelrezepte geht.

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152B1104

Mo 04.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

After work cooking

Die einen möchten es schnell und lecker, die anderen

beim Kochen entspannen. Es gibt gute Rezepte, womit

beide Parteien glücklich werden. Wir probieren sie

gemeinsam aus.

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152B1108

Fr 08.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Käse und Wein:

Die perfekte Kombination

Die kleine Käsekunde kombiniert mit dem perfekten

Wein. Eine kulinarische Entdeckungsreise zur Vielfalt

des Käses, leichte und leckere Rezepte.

Leitung: Jacqueline Brahm

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152B1127

Mi 27.11.19 18.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 27,20

Suppen, traditionell und originell

Suppen können und müssen manchmal wie zu Hause

schmecken. Hier erfahren Sie, wie Sie eine leckere

Suppe zubereiten können und welche Zutaten sich gut

kombinieren lassen.

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152B1202

Mo 02.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Thüringer Küche

Die Thüringer Sonntagsküche kombiniert die Traditionen

der osteuropäischen Länder und gilt als bodenständige

Hausmannskost. Sie versteht es, aus wenigen

Zutaten viele Spezialitäten zu zaubern.

Leitung: Jacqueline Brahm

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152D1010

Do 10.10.19 18.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 23,20

Hausmannskost, neu

modernisiert

Was früher lecker war, schmeckt auch heute gut!

Wir ändern bei dem ein und anderen Rezept ein wenig

ab und lassen es uns gut gehen!

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152D1111

Mo 11.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Bei allen Kochkursen ist die Lebensmittelumlage

– soweit nicht anders angegeben –

in der Kursgebühr enthalten. Bitte versorgen

Sie sich mit Getränken und bringen

Vorratsdosen mit, um eventuell Übriggebliebenes

mit nach Hause nehmen zu können.

70 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


KOCHEN // Angebote in der Heisinger Lehrküche

Feste und Feierlichkeiten

Internationale Küche

Advent, Advent ein Plätzchen

mehr!

Alle Jahre wieder freuen wir uns auf die leckeren traditionellen

Plätzchen sowie ein paar neue Leckereien.

Wir backen Ihre Plätzchendose voll und Sie genießen

den 1. Advent!

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152F1129

Fr 29.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Die indische Küche – Essen für

Körper, Geist und Seele

Die große Vielfalt an Gewürzen macht die indische Küche

so besonders. Sie nähren unseren Körper, Geist

und die Seele. Durch die Kombinationsmöglichkeiten

entstehen köstliche Gerichte, die unseren Gaumen erfreuen

und die Sie zu Hause ganz leicht nachkochen

können. Lassen Sie uns gemeinsam auf Entdeckungsreise

durch die indische Küche gehen!

Leitung: Tamilarasi Ambur

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IIN01

Di 24.09.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Italienisches Weihnachtsmenü

Wir kochen gemeinsam ein köstliches Weihnachtsmenü

auf Italienisch. Wir sprechen – wenn gewünscht –

italienisch, um die Sprache besser zu lernen und zu

verstehen.

Leitung: Petronilla Mazzurco

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IIT04

Di 19.11.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 24,20

Die Orientalisch-Asiatische Küche

mit typischen Fleischgerichten

Persische Plätzchen –

wunderbare Leckerei

Den Orient auf der Zunge - wir backen köstliches und

einzigartiges Gebäck für Sie und Ihre Lieben.

Leitung: Sima Asgari

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152F1203

Di 03.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 25,20

Weihnachtsgeschenke

aus der Küche

Über selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der

Küche freut sich jeder. Kleine Köstlichkeiten, z. B. Pralinen,

Pesto, Kräutersalz und Co. kommen von Herzen

und werden mit viel Liebe zubereitet.

Leitung: Jacqueline Brahm

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152F1211

Mi 11.12.19 18.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 27,20

Indische Küche –

leicht und gesund

Genießen Sie Indiens vielseitige Küche. Dank raffinierter

Gewürze entsteht ein gesundes Geschmackserlebnis.

Diese Küche erfreut sich immer größerer Beliebtheit

und ist gut nachzukochen. Lassen Sie uns

gemeinsam auf Entdeckungsreise durch die indische

Küche gehen!

Leitung: Tamilarasi Ambur

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IIN02

Di 01.10.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Parlare con Pasta

Wir kochen gemeinsam immer wieder verschiedene

italienische Menüs und sprechen - wenn gewünscht -

italienisch, um die Sprache besser zu lernen und zu

verstehen.

Leitung: Petronilla Mazzurco

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IIT01

Di 08.10.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

X4152IIT02

Di 29.10.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

X4152IIT03

Di 05.11.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Gemüse, Obst und Nüsse werden für leckere Gerichte

und Soßen verwendet. Die orientalisch-asiatische Küche

legt viel Wert auf die Geschmacksharmonie der

Zutaten. Lernen Sie die interessante Küche kennen!

Leitung: Sima Asgari

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IOR01

Do 26.09.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 27,20

Orientalische Küche

Orientalische Rezepte begeistern mit duftenden Gewürzen

wie Kreuzkümmel, Sternanis oder Kardamom.

Typische Zutaten für die orientalische Küche sind Reis,

Bulgur, Couscous, Joghurt, Petersilie und frische Minze.

Dabei kommen auch faszinierende Geschmackskombinationen

zum Einsatz. Lassen Sie uns einen faszinierenden

Abend zaubern!

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IOR03

Mo 07.10.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 23,20

Die Persische Küche mit leckeren

Fleischrezepten

Entdecken Sie die vielfältige Persische Küche, köstliche

milde Fleischgerichte mit reichlich Kräutern und edlen

Gewürzen. Sie steht vorwiegend für gesunde und

nahrhafte Speisen.

KOCHEN

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite!

www.kefb-bistum-essen.de

Leitung: Sima Asgari

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IPE01

Di 03.09.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 27,20

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 71


KOCHEN // Angebote in der Heisinger Lehrküche

Internationale Küche

Leckereien

Vegetarische Küche

KOCHEN

Tapas, olé

Leckere, spanische Köstlichkeiten, einfach und mit

Spaß hergestellt, lassen uns nochmal in Sommerträumen

schwelgen!

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152ISP01

Fr 27.09.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 23,20

Türkische Spezialitäten

Türkische Rezepte sind vielfältig und richtig lecker. Beeinflusst

durch den Mittelmeerraum, den Orient und

Indien bringt die türkische Küche einzigartige geschmackliche

Höhepunkte hervor, welche einfach zuhause

nachgekocht werden können.

Leitung: Anakadin Erkin

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152ITU01

Mi 06.11.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 20,20

One Pot Pasta

Einfacher geht es nicht: Alle Zutaten gleichzeitig in einen

Topf geben, einige Minuten kochen und fertig ist

das Gericht! Klingt zu schön, um wahr zu sein? Das

Phänomen nennt sich One-Pot-Pasta und ist in den

USA ein großer Hit. Ob das kulinarisch und optisch ansprechend

ist? Probieren Sie es aus!

Leitung: Elisabeth Spaleck

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IUS01

Do 05.09.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 20,20

Amerikanische Küche

Leckeres mit Süsskartoffeln, Hähnchen, Erdnuss und

außergewöhnlichen Zutaten kochen wir gemeinsam.

Aus der Vielfalt der amerikanischen Küche lernen wir

landestypische Rezepte kennen.

Leitung: Jacqueline Brahm

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152IUS02

Mi 18.09.19 18.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 27,20

Dessert,die Krönung eines Menüs

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten ein Menü

abzuschließen. Von süß bis fruchtig oder von kalt bis

warm. Wir probieren verschiedene Rezepte, mit denen

Sie Augen zum Leuchten bringen.

Leitung: Stefanie Bombosch-Pönisch

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152L1209

Mo 09.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 22,20

Saisonale Küche

Köstliche Pilzzeit

Es gibt kaum etwas Köstlicheres als frische Küche mit

saisonalen Zutaten. Entdecken Sie, wie viel in Pilzen

steckt und welche schmackhaften Gerichte man mit

ihnen zaubern kann!

Leitung: Jacqueline Brahm

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152S1030

Mi 30.10.19 18.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 27,20

So schmeckt der Winter

Im Winter gibt es kaum heimisches Gemüse – denken

viele. Weit gefehlt! Lernen Sie neue, phantasievolle

Gerichte aus Möhren, Sellerie und Kohlgemüse, Grünkohl,

Schwarzwurzel, Roter Bete, Petersilienwurzel,

Pastinake, Steckrübe sowie Portulak oder Feldsalat

kennen und Tomaten und grüner Salat aus Treibhäusern

erübrigen sich.

Leitung: Elisabeth Spaleck

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152S1126

Di 26.11.19 18.00 - 21.45 Uhr

1 Treffen 5 UE Kursgebühr EUR 22,70

Persisch vegetarisch – wer kann

da schon widerstehen?

Hier entstehen traditionelle kulinarische Genüsse durch

das Kochen mit vielen frischen Kräutern, Gemüse, Nüssen

und ausgefallenen Gewürzen. Die Rezepte zeichnen

sich durch raffinierte Aromen aus, welche zu begeistern

wissen.

Leitung: Sima Asgari

Dokument: Microsoft WordNebenstelle - Kursleitersuche-Kochen_OVPB66C_174

Heisingen, Heisinger Straße 480

X4152V0912

Dokument: Microsoft Do 12.09.19 Word19.00 - Kursleitersuche-Kochen_O

- 22.00 Uhr

Dokument: Microsoft Word1 Treffen - Kursleitersuche-Kochen_OVPB66C_174

4 UE Kursgebühr EUR 25,20

Dokument: Microsoft Word - Kursleitersuche-Kochen_OVPB66C_174

Wir suchen Kursleiter/-innen, d

Wir suchen Kursleiter/-innen,

als auchWir Spaßsuchen daran haben, Kursleiter/-in interessie

die sowohl Freude am Kochen als auch Spaß daran

internationale Wir suchen haben, als interessierten auch Küche Kursleiter/-innen, Spaß Gruppen zu nationale vermitteln. daranund haben, in-

ind

Küche zu vermitteln.

Wir als auch suchen internationale Spaß Kursleiter/-innen, daran Küche haben, zuinteressie

vermitted

internationale als auch Spaß Wir bieten Küche bieten daran eine gut ausgestattete zu eine haben, vermitteln. gut Lehrküche ausgestatte interessie

in Borbeck oder Heisingen, in der Sie auf

internationale oder in der Sie auf H

Honorarbasis Küche Wir

Kurse leiten zubieten können. vermitteln. eine gut au

Wir können.

unterstützen bieten oder Sie bei eine der Heisingen, Planung gutund

ausgestatte in der

Einarbeitung.

Wir oder Wir

bieten

unterstützen Heisingen, können. inSie derbei Sieder aufP

H

Die Durchführung des eine Kochkurses gut erfolgt ausgestatte

selbstständig.

oder

können. Die Durchführung

Heisingen,

Wir unterstützen

in

des

der

Kochku

Sie auf

Sie b

H

können. Wir unterstützen Die Durchführung Sie bei der des P

Kontakt:

Markus.Schrittenlacher@bistum-essen.de

Wir

Die Durchführung

unterstützen Sie

des

bei

Kochku

der P

Die Durchführung des Kochku

Kontakt:

E-Mail: Kontakt:

Kontakt:

www.kefb-bistum-essen.de

E-Mail: Kontakt:

E-Mail:

Kontakt:

Markus.Schrittenl Kontakt:

E-Mail:

Kontakt: Markus.S

Kontakt:

Markus.Schrittenl

Markus.Schrittenl

72 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


XXX // XXX

SPRACHEN

Arabisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75

Chinesisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75

Dänisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76

Deutsch für Studenten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 - 77

Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 - 80

Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 - 82

Griechisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83

Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83 - 84

Latein. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84

Norwegisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84

Russisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84

Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 - 86

Schwedisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86

Ihre Ansprechpartner

Mathias Streicher

Tel.: 0201/81 32-229

mathias.streicher@bistum-essen.de

Birgit Zielesnik

Tel.: 0201/81 32-228

birgit.zielesnik@bistum-essen.de

Türkisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87

Ungarisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87

Besondere Sprachen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87


SPRACHEN // ALLGEMEINE HINWEISE

Der Europarat hat sich auf einen „gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GeR) für Sprachen: Lernen, lehren, beurteilen“ geeinigt.

Die Auflistung der Lernziele in nachfolgender Kurzfassung gibt Ihnen Hinweise, welche Sprachkurse (A1, A2, B1 … usw.) für Sie geeignet sein könnten.

C2

Ich kann praktisch alles, was ich lese oder höre, mühelos verstehen. Ich kann Informa tionen aus verschiedenen schriftlichen und

mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung

wiedergeben. Ich kann mich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen

deutlich machen.

Kompetente

Sprach verwendung

C1

Ich möchte mich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Ich möchte

die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen.

Ich kann schon...

... mich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler ohne größere Anstrengung

auf beiden Seiten möglich ist.

... Sendungen und Filme und Fachvorträge verstehen, wenn Standardsprache gesprochen wird.

... komplexe Fachtexte lesen und Standpunkte bzw. Sichtweisen darin verstehen.

... in Aufsätzen, Berichten Informationen wiedergeben und logisch argumentieren.

Ich möchte mich spontan und fließend verständigen, sodass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung

auf beiden Seiten gut möglich ist.

Selbständige

Sprach verwendung

B2

Ich kann schon...

... typische Situationen auf Reisen im Ausland bewältigen.

... mich zusammenhängend über ein vertrautes Thema aus Alltag/Beruf äußern.

... Hauptpunkte verstehen, wenn es um Alltagsthemen geht und klar und deutlich gesprochen wird.

... Texte und persönliche Briefe zu vertrauten Themen lesen.

... persönliche Briefe schreiben, ein Problem schildern und Meinungen äußern.

Ich möchte die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Ich möchte mich einfach und

zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern.

B1

Ich kann schon...

... etwas zum Essen und Trinken bestellen.

... nach dem Weg fragen.

... mit einer Reihe von Sätzen das persönliche und berufliche Umfeld beschreiben.

... eine kurze Ansage wie z. B. im Flughafen verstehen.

... in Anzeigen, Broschüren bestimmte Informationen finden (z. B. Ort und Preis einer Veranstaltung).

... eine kurze Postkarte schreiben.

Ich möchte mich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch

von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht.

SPRACHEN

Elementare

Sprach verwendung

A2

A1

Ich kann schon...

... jemanden begrüßen und mich vorstellen.

... einfache Fragen stellen und beantworten.

... Zahlen, Preisangaben und Uhrzeiten verstehen.

... auf Schildern, Plakaten einiges verstehen.

... ein Formular ausfüllen.

Ich möchte vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter

Bedürfnisse zielen. Ich möchte mich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartner langsam und deutlich

sprechen und bereit sind zu helfen.

74 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


Sprachen lernen in Gemeinschaft erweitert den Horizont,

fördert und fordert die grauen Zellen und macht

eine Menge Spaß.

Unsere Kurse laden in verschiedenen Niveaustufen nicht

nur zum Erwerb von Sprachkompetenz ein, sondern vermitteln

auch die Begegnung mit Kunst, Kultur und Geschichte

der Ursprungsländer.

In unserer globalisierten Welt sind Sprachkenntnisse der

Schlüssel zum verständnisvollen Miteinander.

Mit jeder Sprache mehr, die du erlernst, befreist

du einen bis dahin in dir gebundenen Geist.

Friedrich Rückert (1788 - 1866),

deutscher Orientalist, Dichter und Übersetzer

Allgemeine Hinweise

zu den Sprachkursen

Alle unsere Kurse orientieren sich an den Lernzielen

des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen

für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen“ (siehe S.

74). Sie vermitteln die Fähigkeit, Alltagssituationen

im Ausland sprachlich zu bewältigen. Hörverständnis

und Sprechübungen stehen daher im Vordergrund.

Lesen und Schreiben sind gleichermaßen

wichtig und werden eingeübt. Grundregeln der

Grammatik gehören zum besseren Sprachverständnis

und erleichtern das Lernen.

Überschaubare Gruppen von 6 bis 16 Teilnehmern

und gut ausgestattete Kursräume sorgen für angenehmes

und erfolgreiches Lernen.

ARABISCH

Arabisch A1

Mit geringen Vorkenntnissen, vor allem beim arabischen

Alphabet

Lehrbuch: Verschiedene Kursmaterialien

Leitung: Fatiha Mabrour

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ARA101

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 16.55 - 18.25 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Arabisch A2

Lehrbuch: Usrati Band 1 von Nabil Osman und Übungsbuch

Leitung: Joseph Khames

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ARA205

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.15 - 19.45 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

CHINESISCH

Chinesisch für Anfänger/innen

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundlagen, um die

Sprache im Alltag, im Beruf und auf Reisen anwenden

zu können. In diesem Kurs wird eine gründliche Einführung

in die Sprache und ihre Zusammenhänge gegeben.

Sprechen und Hörverständnis stehen im Vordergrund.

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Xing Yu

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466CHA001

Mo 30.09.19 - Mo 09.12.19 16.00 - 17.30 Uhr

9 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 73,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Chinesisch A1

Lehrbuch: Chinesische Konversation 301 ab Lektion 11

Leitung: Xing Yu

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466CHA101

Mo 30.09.19 - Mo 09.12.19 17.45 - 19.15 Uhr

9 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 73,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Das Katholische Bildungswerk Essen bietet eine

Staffelung der Kursgebühr an. Als kalkulatorische

Grundlage ist immer eine Teilnehmerzahl hinterlegt,

die der Nachfrage des letzten Jahres entspricht.

Die Teilneh merzahl kann aber bei entsprechender

Nachfrage erhöht werden. Kommt ein

Kurs zustande (ab 6 Personen), ist die festzusetzende

Gebühr fällig. Grundlage ist der Anmeldestand

am 2. Kurstag.

Gebühren pro UE (Unterrichtseinheit):

13 - 16 Teilnehmer/innen: EUR 2,35

10 - 12 Teilnehmer/innen: EUR 2,85

8 - 9 Teilnehmer/innen: EUR 3,35

6 - 7 Teilnehmer/innen: EUR 4,10

Chinesisch B1

Lehrbuch: Experiencing Chinese, Oral Course, Buch 4,

ab Lektion 1

Leitung: Xing Yu

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466CHB101

Mo 30.09.19 - Mo 09.12.19 10.00 - 11.30 Uhr

9 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 73,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

SPRACHEN

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 75


DÄNISCH

Dänisch für Anfänger/innen

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundlagen, um die

Sprache im Alltag, im Beruf und auf Reisen anwenden

zu können. In diesem Kurs wird eine gründliche Einführung

in die Sprache und ihre Zusammenhänge gegeben.

Sprechen und Hörverständnis stehen im Vordergrund.

Lehr- und Arbeitsbuch: Lehrmaterial nach Absprache

Leitung: Ulrike Schwefer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DAA001

Di 24.09.19 - Di 10.12.19 19.00 - 20.30 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 82,00

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Dänisch A1

Lehr- und Arbeitsbuch: Klett-Verlag, Dansk for dig A1-

A2, ab Lektion 10

Leitung: Ulrike Schwefer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DAA103

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 19.00 - 20.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Dänisch A2

Lehr- und Arbeitsbuch: Klett-Verlag, Dansk for dig A1-

A2, ab Lektion 14

Leitung: Ulrike Schwefer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DAA201

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.40 - 20.10 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehr- und Arbeitsbuch: Klett-Verlag, Dansk for dig A1-

A2, ab Lektion 18

Leitung: Ulrike Schwefer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DAA202

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 17.25 - 18.55 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehr- und Arbeitsbuch: Lehrmaterial nach Absprache

Leitung: Ulrike Schwefer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DAB103

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 17.25 - 18.55 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

DEUTSCH FÜR

STUDENTEN

Unser Ziel ist es, Studienbewerbern aus der ganzen

Welt die Tür zur Universität zu öffnen. Auf dem Weg

zur DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang)

begleiten wir Sie mit unserem persönlichen

Engagement und unserer langjährigen Unterrichtserfahrung.

Die Einstufung in die Kurse erfolgt nach einem

Aufnahmetest.

In Kooperation mit der Sprachschule bbl.

Infos und Anmeldung telefonisch ab 18.00 Uhr unter

0201/42 43 99 oder unter 02324/98 39 40.

Deutsch für Studenten

Einstufungstest

Leitung: Christiane Brede, Sabine Lutz, Heidi Bruks

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DEA101

Mo 01.07.19 08.30 - 14.00 Uhr

1 Treffen 7 UE

X466DEA102

Mo 30.09.19 08.30 - 14.00 Uhr

1 Treffen 7 UE

Deutsch für Studenten A2

Leitung: Heike Parr, Sabine Lutz

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DEA220

Di 02.07.19 - Do 05.09.19 08.30 - 15.30 Uhr

48 Treffen 192 UE

X466DEA230

Di 01.10.19 - Fr 06.12.19 08.30 - 15.30 Uhr

47 Treffen 188 UE

SPRACHEN

Deutsch für Studenten B1

Leitung: Claudia Berg, Heidi Bruks

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DEB121

Di 02.07.19 - Do 05.09.19 08.30 - 15.30 Uhr

48 Treffen 192 UE

X466DEB131

Di 01.10.19 - Fr 06.12.19 08.30 - 15.30 Uhr

47 Treffen 188 UE

76 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


SPRACHEN // ENGLISCH

ENGLISCH

Englisch Refresher

Intensivkurs A1/A2 NEU

Sommerferienkurs

Englisch A1

Material wird durch die Kursleitung bereitgestellt, Materialumlage

ist in der Kursgebühr enthalten

Deutsch für Studenten B2

Leitung: Heidi Bruks, Christiane Brede

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DEB222

Di 02.07.19 - Fr 06.09.19 08.30 - 15.30 Uhr

49 Treffen 196 UE

X466DEB232

Di 01.10.19 - Fr 06.12.19 08.30 - 15.30 Uhr

47 Treffen 188 UE

Deutsch für Studenten C1

Leitung: Christiane Brede, Sabine Lutz

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466DEC123

Di 02.07.19 - Fr 06.09.19 08.30 - 15.30 Uhr

48 Treffen 192 UE

X466DEC133

Di 01.10.19 - Fr 06.12.19 08.30 - 15.30 Uhr

44 Treffen 176 UE

Wir machen

Lust auf Bildung!

Lehrbuch: Hueber Verlag, Next A1, ab Unit 7

Leitung: Christine Preu

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA102

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 87,10

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Great! A1, ab Lektion 8

Leitung: Ilse Zimmermann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA115

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Cornelsen, Sterling Silver, Bd. 1 ab unit 22; im

Laufe des Kurses Buchwechsel zu Sterling Silver Bd. 2

Leitung: Brigitte Wolter

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466ENA105

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.35 - 12.05 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 87,10

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

Lehrbuch: Cornelsen-Verlag, First Choice, Starter, ab

unit 5

Leitung: Bernhard Nadorf

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA107

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.30 - 20.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Hueber Verlag, Go for it! A1, ab Unit 3

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA110

Do 19.09.19 - Do 12.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 57,00

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA150

Do 08.08.19 - Do 29.08.19 09.30 - 12.00 Uhr

4 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 52,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch A2

Lehrbuch: Cornelsen-Verlag, Going for Gold, ab unit 6

Leitung: Daniel Kottnauer

Jugendheim St. Dionysius, Dionysiuskirchplatz 15

X466ENA202

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 08.00 - 09.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Cornelsen-Verlag, First Choice A2, ab unit 9

Leitung: Christine Preu

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA203

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 61,10

Kursgebühr gilt für 13 - 16 Teilnehmende

Lehrbuch: Hueber-Verlag, Go for it! A2, ab unit 8

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA206

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 14.30 - 16.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: „Travels with Inge and Bruno“

Leitung: Mary Speichinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA208

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 15.00 - 16.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

SPRACHEN

www.kefb-bistum-essen.de

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 77


SPRACHEN // ENGLISCH

Englisch A2 Refresher

Englisch A2/B1 Teatime

Englisch B1

SPRACHEN

Lehrbuch: Hueber-Verlag, Next A2/2, ab unit 2

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA211

Mo 16.09.19 - Mo 09.12.19 13.30 - 15.00 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch A2

Very easy Conversation

Sommerferienkurs

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA212

Mi 07.08.19 - Mi 28.08.19 09.25 - 10.55 Uhr

4 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 32,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch A2

Very easy Conversation

Lehrbuch: PONS: Mrs Winterbottom‘s Wicked Orange

Jam

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA213

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 09.25 - 10.55 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 68,40

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Lehrbuch: Actual topics, holiday reports and we work

with Klett-Verlag: Fairway Refresher A2, ab Lesson 4

Leitung: Mary Speichinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA215

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch A2 für Senioren

In gemütlicher Teatime-Athmosphäre sollen unsere

englischen Sprachkenntnisse ausgeweitet und vertieft

werden. Dies geschieht in Form von Spielen, Geschichten

und sonstigen Aktivitäten, die zur entsprechenden

Jahreszeit passen. Dabei wird genügend Raum für Gespräche

sein und Sie sind natürlich auch zu Tee oder

Kaffee eingeladen.

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA230

Di 02.07.19 16.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466ENA231

Di 17.09.19 16.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466ENA232

Di 08.10.19 16.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466ENA233

Di 12.11.19 16.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466ENA234

Di 03.12.19 16.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

Die Kursgebühr weicht von unseren sonstigen Staffelgebühren

ab.

Englisch A2 Intensivkurs:

Grammar and Conversation NEU

In diesem Kurs werden wir wesentliche Grundsätze

der englischen Grammatik wiederholen und anhand

von Spielen und einfachen Unterhaltungen anwenden

und vertiefen

Material wird durch die Kursleitung bereitgestellt, Materialumlage

ist in der Kursgebühr enthalten

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENA250

Mo 29.07.19 - Do 01.08.19 13.00 - 14.30 Uhr

4 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 35,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, In Conversation

Leitung: Christa Kattwinkel-Kock

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466ENB101

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

14 Treffen 28 UE Kursgebühr EUR 114,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Cornelsen-Verlag, First Choice B1, ab unit 3

Leitung: Bernhard Nadorf

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB102

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: nach Absprache im Kurs

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB115

Do 19.09.19 - Do 12.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 67,00

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

Englisch B1 Conversation

Lektüre: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Christa Kattwinkel-Kock

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466ENB103

Mo 02.09.19 - Mo 16.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

14 Treffen 28 UE Kursgebühr EUR 114,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Leitung: Christopher Nutter

Jugendheim St. Dionysius, Dionysiuskirchplatz 15

X466ENB105

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Material wird zur Verfügung gestellt (Kopiergeld

wird vor Ort bezahlt)

Lehrbuch: Klett-Verlag, Let’s talk now

Leitung: Christa Kattwinkel-Kock

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466ENA219

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 10.35 - 12.05 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

78 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


SPRACHEN // ENGLISCH

Englisch B1 Easy conversation

Englisch B2

Englisch B2 Easy conversation

In this course we want to discover the English speaking

world. Thus, you also have the chance to improve

your fluency in speaking.

Lehrbuch: Das jeweils aktuelle Spotlight-Magazin

Leitung: Jutta Thull

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB107

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 74,10

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Englisch B1

Conversation and grammar

If you have some basic knowledge of English and

would like to increase your speaking skills this is the

course for you. In this course we practice speaking and

also learn new vocabulary as well as revise grammar.

Lehrbuch: Klett-Verlag, In Conversation II, ‚Read on‘

(Newspaper)

Leitung: Jane Gomez-Koch

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB113

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch B1 Intensivkurs:

Grammar and Conversation NEU

In this class we want to do both: to repeat and to enlarge

some Grammar aspects as well as to talk about

some topics.

Material wird durch die Kursleitung bereitgestellt, Materialumlage

ist in der Kursgebühr enthalten

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB150

Mo 29.07.19 - Do 01.08.19 09.30 - 12.00 Uhr

4 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 52,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Christine Preu

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB201

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 74,10

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Englisch B2 Conversation

Do you like talking in English? Then this will be the

right course for you. Here you can improve your oral

fluency with a wide range of texts. Diversified exercises

to improve reading and listening practice will be

done as well as some revision of grammar. The various

offered themes will include personal wishes of the active

members.

Lehrbuch: Newspaper articles, Spotlight and „Lern Krimis“

Leitung: Mary Speichinger

Ignatiushaus, An St. Ignatius 8

X466ENB205

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Come along and join our lively

conversation group on a Thursday

morning in Kray!

We will be using a textbook to give us ideas and inspiration

for discussions in class on all sorts of topics, thus

extending our vocabulary and increasing our fluency

in English. Questions of grammar will be dealt with as

and when we feel this is necessary. Some preparation

at home will be required in order to benefit fully from

our weekly meetings.

Lehrbuch: In Conversation II, ab unit 14

Leitung: Christine Preu

Ev. Gemeindehaus, Meistersingerstraße 52

X466ENB218

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 56,40

Kursgebühr gilt für 13 - 16 Teilnehmende

Do you want to talk about topical news? Do you want

to talk about interesting things? Do you want to have

fun? Then come to this course because here we talk

and talk and do a little grammar.

Lehrmaterial: Newspaper „Read On“

Leitung: Robert John Brown

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB220

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

You have had English at school and would like to brush

it up because of the job or the holidays in English speaking

countries? So why don‘t you join our small friendly

group and bring your English up to date? It‘s

worth giving it a try!

We will have discussions on everyday topics and actual

events and happenings.

Lehrbuch: In Conversation B2/C1, ab unit 13

Leitung: Mary Speichinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB207

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 18.15 - 19.45 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch B2 Refresher course

In this course you have the possibility to improve your

English speaking skills. If you love English as much as

we do, come and join us.

Lehrbuch: Cornelsen-Verlag, A new Start. Refresher B2,

ab unit 6

Leitung: Jutta Thull

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB210

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 74,10

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

SPRACHEN

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 79


SPRACHEN // ENGLISCH

Englisch B2 Conversation

Sommerferienkurs

We use English literature and different texts to discuss.

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB213

Mi 07.08.19 - Mi 28.08.19 11.00 - 12.30 Uhr

4 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 32,80

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Spotlight Magazine

Englisch B2/C1

Advanced Conversation

This small and friendly group comes together once a

week to keep up with what‘s happening in the English-speaking

world. As is so often the case, people

feel that they understand more English than they can

actively master, so we‘re aiming at expanding our active

vocabulary and improving our conversational

skills. We‘ll also use a book to help us brush up our

grammar, and read short literary texts.

Lehrbuch: Cornelsen-Verlag, Life. Upper-Intermediate;

ISBN 978-1-133-31572-8

Englisch C1 Conversation

Are you looking for a relaxed and friendly atmosphere

to practice your English?

Maybe this is a course for you. We talk about anything

from topical news to daily things happening around

us. The talking is done in English and if we come to

difficulties, especially grammar, our English teacher

helps us out. If we have got your interest, you are more

than welcome to have a nice time with us in this conversation

course.

Lehrbuch: Current topics from German and English

newspapers

Leitung: Anja Oelrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB214

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 11.00 - 12.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 68,40

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Leitung: Ruth Müller

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENC105

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Leitung: Robert John Brown

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENC110

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch B2

Conversation and grammar

Englisch C1

Advanced Conversation

Englisch C1

Advanced Conversation

If you have knowledge of the English language and

would like to improve your speaking skills, then this is

the right course for you. We read short american and

english stories and have discussions on different articles

from the newspapers.You ‚re welcome to join us!

Lehrbuch: Short Stories and ‚Read on‘ (Newspaper)

In this advanced conversation class we will be using a

textbook to give us a good range of topics to discuss in

class and the opportunity to prepare for each lesson at

home. Some revision of grammar and extension of

vocabulary will of course be necessary too, but these

aspects of language learning will be dealt with as and

when the need arises during the lessons!

This is a lively conversation course for people who have

a quite good knowledge of the English language, and

who like to improve their active speaking abilities. We

read and discuss about current events and topics, taken

i. e. from the magazine Spotlight, as well as novels

and short stories. We appreciate to welcome new

members to our group.

SPRACHEN

Leitung: Jane Gomez-Koch

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENB217

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 10.45 - 12.15 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Englisch B2/C1

Advanced Conversation

If you are a relatively advanced English speaker and

would like to keep up your contact with the language,

do come and join us on Monday mornings; a good

start to the week - to join a friendly group in a lively

conversation!

Leitung: Christopher Nutter

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENC101

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.35 - 12.05 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Global advanced, Course- and Workbook, ab

unit 8

Leitung: Christine Preu

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENC103

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.40 - 12.10 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 61,10

Kursgebühr gilt für 13 - 16 Teilnehmende

Englisch C1 Conversation

If you can already speak the language, then join this

friendly group in order to keep in touch with the language

and increase your fluency in speaking it. We

have discussions on different interesting themes. We

also read magazines (spotlight) and newspaper articles

which enable you to discuss and exchange opinions

with the other participants.

Lehrbuch: Spotlight and ‚Read on‘ (Newspaper)

Leitung: Jane Gomez-Koch

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ENC107

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Christa Kattwinkel-Kock

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466ENC112

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 11.00 - 12.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

80 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


SPRACHEN // FRANZÖSISCH

FRANZÖSISCH

Französisch für Anfänger/innen

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundlagen, um die

Sprache im Alltag, im Beruf und auf Reisen anwenden

zu können. In diesem Kurs wird eine gründliche Einführung

in die Sprache und ihre Zusammenhänge gegeben.

Sprechen und Hörverständnis stehen im Vordergrund.

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages A1 neu

Leitung: Fatiha Mabrour

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA001

Mo 16.09.19 - Mo 09.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Ilse Zimmermann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA005

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 15.00 - 16.30 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Französisch A1

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages neu A1, ab unité 7

Leitung: Fatiha Mabrour

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA104

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Französisch A1 Auffrischungskurs

Der Kurs richtet sich an Teilnehmende mit Vorkenntnissen

von max. A1/A2 und gibt ihnen Gelegenheit in

rascher Weise den A1-Lernstoff zu wiederholen und zu

vertiefen.

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages A1 Neu

Leitung: Urte Kemper

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA103

Di 10.09.19 - Di 17.12.19 08.30 - 10.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Französisch A1

Noël en France NEU

Weihnachten in Frankreich

Lernen Sie die Bräuche rund um das französische

Weihnachtsfest kennen! Der Kurs richtet sich an Interessenten,

die Sprachkenntnisse im Niveau A1/A2 haben.

Leitung: Urte Kemper

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA135

Sa 30.11.19 16.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

Kursgebühr weicht von unseren sonstigen Staffelgebühren

ab.

Französisch A1 Café français

Themen aus der französischen Sprache und Kultur sollen

im entspannten Rahmen zur Sprache gebracht

werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der freien

Konversation, der bei einer Tasse Kaffee viel Raum gegeben

wird. Vorkenntnisse des Niveaus A1 sowie vorherige

Anmeldung sind erforderlich. Kursmaterial

wird zur Verfügung gestellt

Leitung: Urte Kemper

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA136

Sa 21.09.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466FRA137

Sa 16.11.19 09.30 - 11.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466FRA138

Sa 07.12.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

Kursgebühr weicht von unseren sonstigen Staffelgebühren

ab.

Französisch A1/A2

Chansons françaises

Wir setzen uns jeweils mit einem französischen Chanson

auseinander, wobei die Unterrichtssprache Französisch

ist. Vorkenntnisse des Niveaus A1 sowie vorherige

Anmeldung sind erforderlich.

Leitung: Urte Kemper

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA140

Sa 21.09.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466FRA141

Sa 16.11.19 11.30 - 13.00 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

X466FRA142

Sa 07.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE Kursgebühr EUR 8,00

Kursgebühr weicht von unseren sonstigen Staffelgebühren

ab.

Französisch A2

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages A2 neu, unité 6

Leitung: Fatiha Mabrour

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA203

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages neu A2, ab unité 2

Leitung: Dominique Chirouze-Lindner

Gemeindesaal St. Maria Rosenkranz,

Haus-Berge-Straße 233

X466FRA205

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages neu A2

Leitung: Urte Kemper

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRA207

Mi 11.09.19 - Mi 18.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Pons, Französisch. Sprachkurs in Bildern, ab

unité 12

Leitung: Christa Kattwinkel-Kock

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466FRA210

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Französisch B1

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages B1 neu, ab unité 10

Leitung: Fatiha Mabrour

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRB103

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

SPRACHEN

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 81


SPRACHEN // FRANZÖSISCH

Französisch B1 Conversation

L‘objectif du cours est sur l‘expression orale. Vous allez

perfectionner vos connaissances sur la base de documents

authentiques et d‘exercices de grammaire. De

divers textes audío vous conduíseront à une bonne

compréhension orale et écrite.

Lehrbuch: Magazin „Écoute“, textes actuels et grammaire;

über eine gemeinsame Lektüre wird im Kurs

entschieden.

Leitung: Urte Kemper

St. Suitbert, Klapperstraße 70

X466FRB104

Di 10.09.19 - Di 17.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Französisch B1 Conversation

Französisch B2 Conversation

Le cours se déroule dans une atmosphère détendue et

amicale. Nous mettons l‘accent sur la langue parlée

actuelle que vous pouvez pratiquer dans ce cours sur la

base de petites lectures diverses, d‘articles de journaux

et d‘un peu de grammaire. Alors à très bientôt?

Lehrbuch: Kleine Lektüre, Zeitungsartikel und etwas

Grammatik

Leitung: Dominique Chirouze-Lindner

Gemeindesaal St. Maria Rosenkranz,

Haus-Berge-Straße 233

X466FRB204

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.45 - 20.15 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Französisch B2 Conversation

Französisch C1 Conversation

Les participants de ce cours seront invités à s‘exprimer

sur des sujets variés à partir d‘articles du magazine

„Ecoute“ ainsi que de courts textes littéraires choisis

au début de nos rencontres. Nous ferons aussi tout au

long du semestre les révisions grammaticales qui nous

paraîtrons nécessaires.

Die 9 Kurstermine liegen zwischen dem 18.09.19 und

dem 11.12.19 und werden gemeinsam mit den Teilnehmenden

festgelegt.

Leitung: Catherine Schultze

Gemeindesaal St. Theresia, Goldfinkstraße 38

X466FRC105

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 17.45 - 19.15 Uhr

9 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 60,30

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

SPRACHEN

Voyages B1 vous invite à découvrir la France et le monde

francophone, à approfondir vos connaissances pour

toutes les situations quotidiennes. L‘expression orale

figure au premier rang.

Lehrbuch: Klett-Verlag, Voyages neu B1, ab unité 7

Leitung: Urte Kemper

Pfarrheim St. Josef, Heidbergweg 18 b

X466FRB105

Mi 11.09.19 - Mi 18.12.19 18.15 - 19.45 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Französisch B2

Conversation et littérature

Dans ce cours nous allons lire un roman français, élargissons

ainsi notre vocabulaire et entraînons-nous à

améliorer notre expression orale.

Lehrbuch: Eine gemeinsame Lektüre wird im Kurs festgelegt

Leitung: Jutta Thull

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRB202

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Ce cours s‘adresse à des personnes ayant de bonnes

connaissances du français. Nous discuterons de sujets

variés à l‘aide d‘articles de journaux et de magazines.

De plus, la lecture de courts textes littéraires permettra

aux participants de découvrir des écrivains français

contemporains ainsi que certains auteurs classiques.

Die 10 Kurstermine liegen zwischen dem 17.09.19 und

dem 10.12.19 und werden gemeinsam mit den Teilnehmenden

festgelegt.

Leitung: Catherine Schultze

Elisabeth-Haus, Frankenstraße 364

X466FRB206

Di 17.09.19 - Di 10.12.19 09.15 - 10.45 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 57,00

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Französisch B2 Conversation

Ce cours s‘adresse aux apprenants avancés avec une

bonne connaissance de français. Nous travaillons sur la

base de textes actuels, discutons et entraînons la compréhension

orale et l‘expression écrite. L‘objectif est de

parler de manière fluide et d‘agrandir le lexique.

Joignez-vous à notre groupe sympa!

Lehrbuch: „Écoute“, textes actuels et grammaire; über

eine Lektüre wird im Kurs entschieden.

Leitung: Urte Kemper

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466FRB210

Mi 11.09.19 - Mi 18.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

82 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


SPRACHEN // ITALIENISCH

GRIECHISCH

ITALIENISCH

Italienisch A2

Lehrbuch: Klett-Verlag, Allegro A2, ab lezione 7

Neugriechisch A1

Ich kann schon Griechisch lesen und schreiben und Alltagskonversationen

führen.

Lehrbuch: Buske-Verlag, Griechisch aktiv, ab Lektion 11

Leitung: Nicola Kretschmer

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466GRA105

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Neugriechisch A2

Jede(r), die/der die wesentlichen Grundelemente der

neugriechischen Grammatik kennt und Lust hat, diese

durch kleine Lesestücke und Übungen zur Alltagskonversation

zu wiederholen und zu vertiefen, ist in diesem

Kurs herzlich willkommen.

Lehrbuch: Griechisch aktiv, Buske-Verlag,

Leitung: HaJo Derichs

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466GRA207

Do 19.09.19 - Do 12.12.19 15.00 - 16.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Neugriechisch B1

Leitung: Panagiotis Kalywis

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466GRB105

Do 19.09.19 - Do 05.12.19 18.40 - 20.10 Uhr

7 Treffen 14 UE Kursgebühr EUR 57,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Neugriechisch B2

Leitung: Panagiotis Kalywis

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466GRB205

Mi 04.09.19 - Mi 04.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Italienisch

für Anfänger/innen NEU

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundlagen, um die

Sprache im Alltag, im Beruf und auf Reisen anwenden

zu können. In diesem Kurs wird eine gründliche Einführung

in die Sprache und ihre Zusammenhänge gegeben.

Sprechen und Hörverständnis stehen im Vordergrund.

Lehrbuch: Klett-Verlag, Con piacere nuovo

Leitung: Achiropita Capalbo

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITA005

Mi 18.09.19 – Mi 11.12.19 08.55 - 10.25 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Nuovo Espresso A1, Hueber-Verlag

Leitung: Edith Gumbinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITA006

Do 19.09.19 - Do 12.12.19 13.30 - 15.00 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 82,00

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Con piacere nuovo, A1

Leitung: Silvia Volpato

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITA007

Do 19.09.19 - Do 12.12.19 16.30 - 18.00 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 82,00

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Italienisch A1

Lehrbuch: Klett-Verlag, Allegro Nuevo A1

Leitung: Silvia Pontis

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466ITA105

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 14.00 - 15.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 160,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Leitung: Mary Speichinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITA202

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Con Piacere A2 - Lehr- und Arbeitsbuch

sowie weitere Materialien der Kursleitung,

ab lezione 3

Leitung: Edith Gumbinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITA207

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 19.35 - 21.05 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Hueber-Verlag, Con Piacere A2

Leitung: Carmela Giordano-Sichtig

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITA210

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 18.40 - 20.10 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Italienisch A2

Conversazioni e letteratura

Approfonderemo la nostra conoscenza delle regioni

italiane. Leggeremo testi semplici della letteratura e

dei giornali. Amplieremo in tal modo - in un atmosfera

accogliente - le nostre competenze per parlare e capire

meglio la cultura italiana.

Lehrbuch: Lektüre wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Achiropita Capalbo

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITA205

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

SPRACHEN

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 83


SPRACHEN // ITALIENISCH

Italienisch B1

Lehrbuch: Klett-Verlag, Allegro B1, ab lezione 5 plus

Lektüre „Baci da venezia“

Leitung: Graziella Tuta Khil

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITB102

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.15 - 19.45 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Allegro B1, ab lezione 8

Leitung: Mary Speichinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITB104

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 16.40 - 18.10 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Italienisch B2/C1

Lehrbuch: Klett-Verlag, Italiano: pronti, via

Leitung: Silvia Volpato

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITC110

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 17.00 - 19.20 Uhr

12 Treffen 36 UE Kursgebühr EUR 147,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

NORWEGISCH

Norwegisch A1

mit leichten Vorkenntnissen

Lehrbuch: Gottfried Egert-Verlag, God tur, ISBN 978-3-

926972-63-7, ab Lektion 19

Leitung: Ingrid Heckl

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466NOA105

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.30 - 20.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Allegro B1, Lehr- und Arbeitsbuch + Audio-CD,

eigene Kursmaterialien

Leitung: Carmela Giordano-Sichtig

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITB106

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.40 - 20.10 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

LATEIN

RUSSISCH

Lehrbuch: Klett-Verlag, Allegro B1, ab lezione 9

SPRACHEN

Leitung: Mary Speichinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITB107

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Italienisch B2

Conversazioni

Un corso di conversazione ideale per coloro che sanno

parlare abbastanza bene l‘italiano e desiderano tener

viva questa lingua. Discutiamo temi attuali, artilcoli

dai giornali e leggiamo qualche lettura.

Zeitung, Artikel, Attualitá sowie „Lern-Krimis“ (Klett,

Compact)

Leitung: Mary Speichinger

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466ITB206

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 16.40 - 18.10 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Latein

für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen

Sie möchten sich mit dieser alten, als Muttersprache

Europas bezeichneten und im Laufe der Jahrhunderte

immer jung gebliebenen Sprache neu oder erneut beschäftigen?

Sie wollen Latein jenseits schulischer Paukerei

entdecken? Dann ist dieser Kurs für Sie gemacht.

Wie kaum eine andere Sprache ist Latein geeignet, das

Sprach- und Gedächtniszentrum zu aktivieren und die

geistige Mobilität zu fördern.

Lehrbuch: Vandenhoeck & Ruprecht, Latinum Ausgabe

B, ISBN 978-3-525-71403-4,

Leitung: Bernhard Nadorf

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466LAA105

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 16.20 - 17.50 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Russisch A1

mit leichten Vorkenntnissen

Lehrbuch: Hueber-Verlag, Otlitschno!, ab Lektion 3

Leitung: Liliya Gyrych

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466RUA105

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

84 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


SPRACHEN // SPANISCH

SPANISCH

Spanisch für Anfänger/innen

Ziel dieses Kurses ist es, die Grundlagen der Sprache zu

lernen, damit sie im Alltag, im Beruf und auf Reisen

angewendet werden können. In diesem Kurs wird eine

gründliche Einführung in die Sprache und ihre Zusammenhänge

gegeben. Sprechen und Hörverständnis

stehen im Vordergrund.

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos hoy A1

Leitung: Claudia Vigorena

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA005

Mi 18.09.19 - Mi 11.12.19 11.15 - 12.45 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA003

Di 17.09.19 - Di 10.12.19 16.30 - 18.00 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Spanisch A1

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos A1 neu, ab unidad 12

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA104

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 19.05 - 20.35 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 74,10

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos neu A1, ab unidad 10

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA109

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.45 - 12.15 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos neu A1, ab unidad 6

Leitung: Silvia Echevarria

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA110

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Sommerferienkurse

Der Kurs frischt Schritt für Schritt in kompakter und intensiver

Form die typischen alltäglichen Situationen

auf (um selbst zu verstehen und sich verständlich zu

machen). Gleichzeitig bietet er die Möglichkeit, die besonders

heiklen Bereiche der spanischen Grammatik

zu wiederholen: z. B. Vergangenheitsformen, Telefongespräche,

Beschreibung von Problemen u. a.

Spanisch A1

Auffrischkurs Intensiv NEU

Leitung: Cristina Canullo

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA125

Mo 15.07.19 - Fr 19.07.19 09.00 - 12.15 Uhr

5 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 81,00

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

X466SPA126

Mo 15.07.19 - Fr 19.07.19 14.00 - 17.15 Uhr

5 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 81,00

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos hoy A2, ab unidad 1

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466SPA204

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 18.10 - 19.40 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos neu A2, ab unidad 6

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA205

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 17.30 - 19.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos neu A2, ab unidad 7

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA207

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 11.00 - 12.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 87,10

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos neu A2, unidad 6

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA210

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 12.30 - 14.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos hoy A2

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA212

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos A1 neu, ab unidad 7

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA105

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos hoy A1, ab unidad 5

Leitung: Claudia Vigorena

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPA108

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Spanisch A2

Lehrbuch: Klett-Verlag, Caminos Neu A2, ab unidad 4

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X466SPA203

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 16.30 - 18.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 87,10

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

Spanisch B2

Inicios en conversación

En este curso, usted aprenderá a mantener pequeñas

conversaciones en situaciones de la vida diaria y sobre

noticias de actualidad. Además la gramática seguirá

siendo objeto de estudio. Como material se utilizarán

textos de libros, periódicos y revistas.

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPB202

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 87,10

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

SPRACHEN

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 85


SPRACHEN // SPANISCH

SPRACHEN

Spanisch B2 Conversación

Este curso tiene como fin la comunicación de los participiantes

en español. Base de la conversación serán temas

de actualidad en Alemania, España o en un pais

hispanoamericano. Para trabajar se usarán temas de

periódicos, libros y también de medios audiovisuales

como punto de partida de la discusión. Así se profundizarà

en la gramàtica por temas. Paralelamente se intentará

acercar a los alumnos a la literatura española

mediante la lectura de autores de ese país.

Lehrbuch: Literature española y latinoamericana.

Leitung: Araceli Alvarez Alvarez

St. Suitbert, Klapperstraße 70

X466SPB203

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 09.00 - 10.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Spanisch B2

Inicios en conversación

En este curso aprenderá a mantener pequeñas conversaciones

en situaciones de la vida diaria y sobre noticias

de actualidad. Además la gramática seguirá siendo

objeto de estudio. Como material se utilizarán textos

de libros, periódicos y revistas.

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Pfarrheim St. Josef, Heidbergweg 18 b

X466SPB204

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 16.30 - 18.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPB210

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 68,40

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Spanisch C1 Conversación

Curso dirigido a personas de nivel intermedio, que

quieran practicar el castellano en situaciones propias

de la vida cotidiana y hablar sobre noticias de actualidad,

además de mejorar sus conocimientos gramaticales.

Como material se utilizarán textos de libros, periódicos

y revistas.

Spanisch C1 Conversación

Curso dirigido a personas de nivel intermedio que

quieran practicar la lengua en situaciones corrientes

de la vida cotidiana y participar en los temas de actualidad.

Además se dedicarán las clases a un repaso de

las dificultades gramaticales, que consideren necesario

los participantes. Se utilizarán textos de libros, artículos

de periódicos y revistas primordialmente.

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPC106

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 10.30 - 12.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 80,40

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

Spanisch C1 Conversación para

alumnos en cursos avanzados

Este curso tiene como fin la comunicación de los participiantes

en español. Base de la conversación serán temas

de actualidad en Alemania, España o en un país

hispanoamericano. Para trabajar se usarán temas de

periódicos, libros y también de medios audiovisuales

como punto de partida de la discusión.

Kursmaterialien werden von der Kursleitung bereit gestellt

Leitung: Pablo Rampérez

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPC108

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 18.20 - 19.50 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 98,40

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Spanisch C2 Conversación

Curso dirigido a personas con buenos conocimientos

de la lengua que quieran practicarla activamente tanto

en los temas de la vida cotidiana como en los de la

actualidad. Como material se utilizarán textos de libros,

artículos de periódicos y revistas, además de

otros medios.

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SPC205

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 19.45 - 21.15 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 68,40

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

SCHWEDISCH

Schwedisch A1

mit Vorkenntnissen

Lehrbuch: Klett-Verlag, Välkomna! neu A1-A2, ab Lektion

6

Leitung: Barbara Bachmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SWA105

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 74,10

Kursgebühr gilt für 10 - 12 Teilnehmende

Schwedisch B1

Vill du bli säkrare på att uttrycka dig på svenska? Kursen

passar dig som har läst nivå A2 eller har motsvarande

förkunskaper.

Lehrmaterial: Groa-Verlag, Tala Svenska B1+B2, ab

Lektion 6

Leitung: Barbara Bachmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466SWA206

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 19.00 - 20.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Leitung: Arantxa Aginarte-Echeberria

Pfarrheim St. Josef, Heidbergweg 18 b

X466SPC103

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 87,10

Kursgebühr gilt für 8 - 9 Teilnehmende

86 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


BESONDERE SPRACHEN

TÜRKISCH

BESONDERE

SPRACHEN

Die Sprache des Ruhrgebiets

Geschichte und Geschichten – Entwicklungen und Tendenzen

– Außenwirkung durch Kabarett und Comedy

Türkisch für Anfänger/innen NEU

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundlagen, um die

Sprache im Alltag, im Beruf und auf Reisen anwenden

zu können. In diesem Kurs wird eine gründliche Einführung

in die Sprache und ihre Zusammenhänge gegeben.

Sprechen und Hörverständnis stehen im Vordergrund.

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: N.N.

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466TÜA005

Do 19.09.19 - Di 12.12.19 17.30 - 19.00 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 82,00

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Alt-Griechisch Literaturseminar

Aristoteles: Nikomachische Ethik

Bei der Ethica Nicomachea handelt es sich um einen

der umfassendsten Beiträge zum ethischen Handeln

aus der Antike. Er ist eine gut gegliederte Schrift mit

leicht nachvollziehbaren Formulierungen. Philologisch

betrachtet können wir von einem Juwel sprechen!

Dieses Seminar erfordert ein Eindenken in philosophische

Zusammenhänge. Die anzuschaffende

Textausgabe wird zu Beginn des Seminars angegeben

Leitung: Axel Bielefeldt

Haus der Ev. Kirche, III. Hagen 39

X466YYAG05

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 16.00 - 17.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 62,00

In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk

Warum dieser Kurs? – Ganz einfach: Weil das „Herz“

dieser Umgangssprache ehrlich, spontan, menschlich

und lebendig ist. Der Kurs möchte zeigen, wo die Ursprünge

dieser Sprache liegen, mit all ihren fremdartigen

und zuweilen lustig klingenden Lauten und Ausdrücken,

wie humorvoll diese Sprache und diese

Menschen sind. Denn ein Dialekt ist nie nur eine andere

Art zu sprechen, sondern der Spiegel einer anderen

Art zu denken, fühlen, genießen, leben und lieben.

Leitung: Karl-Heinz Henrich

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466YYRD10

Di 17.09.19 - Di 10.12.19 18.00 - 19.30 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Biblisches Hebräisch

UNGARISCH

Das Alte Testament in hebräischer Sprache lesen –

Lesekreis Hebräisch

Ungarisch für Anfänger/innen NEU

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Grundlagen, um die

Sprache im Alltag, im Beruf und auf Reisen anwenden

zu können. In diesem Kurs wird eine gründliche Einführung

in die Sprache und ihre Zusammenhänge gegeben.

Sprechen und Hörverständnis stehen im Vordergrund.

Lehr- und Arbeitsbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Leitung: Tünde Magyari

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466UNA001

Di 17.09.19 - Di 10.12.19 19.30 - 21.00 Uhr

11 Treffen 22 UE Kursgebühr EUR 90,20

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Ungarisch B1

Dieser Kurs lädt dazu ein, ausgewählte Texte des Alten

Testaments gemeinsam in hebräischer Sprache zu lesen

und zu erschließen. Wenn Sie eine hebräische Bibelausgabe

besitzen, bringen Sie sie gern mit. Die Texte

werden aber auch in Kopie vorliegen. Bei Interesse

besteht die Möglichkeit, den Kurs mit weiteren Terminen

in 14-tägigem Abstand fortzuführen. Grundkenntnisse

des biblischen Hebräisch sind Voraussetzung

für die Teilnahme. Eine vorherige Anmeldung ist

erforderlich: 0208/3083-136/-137 oder bw.muelheim@bistum-essen.de

Die Kursgebühr weicht von unseren sonstigen Staffelgebühren

ab.

Leitung: Margit Mathey

Katholische Ladenkirche, Mülheim

X466YYHE05

Mi 04.09.19 - Mi 02.10.19 18.00 - 19.30 Uhr

3 Treffen 6 UE Kursgebühr EUR 15,00

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk

Mülheim

Benötigen Sie noch ein

Geschenk?

SPRACHEN

Lehr- und Arbeitsbuch: Hungar Lingua 3, ab Kapitel 3

Leitung: Tünde Magyari

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X466UNB101

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 17.50 - 19.20 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 106,60

Kursgebühr gilt für 6 - 7 Teilnehmende

Dann verschenken Sie doch

einen Sprachkurs!

Weitere Informationen unter

Tel.: 0201/81 32-231

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 87


XXX // XXX

KREATIVITÄT

Handwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89

Malen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90

Musik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90

Ihre Ansprechpartnerin

Violetta Rakowsky

Päd. Mitarbeiterin

Tel.: 0201/81 32-219

violetta.rakowsky@bistum-essen.de

Nähen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 - 92

Textiles Gestalten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93 - 94

88 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


KREATIVITÄT // HANDWERK

HANDWERK

Der Wunsch nach eigenem schöpferischen Tun wohnt

dem Menschen inne. Mit diesem vielfältigen Kursangebot

wollen wir Familien die Möglichkeit geben,

Neues zu entdecken, andere Blickwinkel auszuprobieren

und spielerisch miteinander umzugehen.

Sie finden: Ideen, Tätigkeiten, Ausdrucksformen und

nette Mitmenschen. Sie gewinnen: einen notwendigen

Ausgleich zu den Anforderungen in Schule und

Beruf. Sie erfahren: aus dem „Alltag“ herauszukommen

und Gemeinschaft zu erleben.

Sterne

Workshop

Für die Weihnachszeit werden Sterne gefaltet, von

Fröbelstern bis Faltstern.

Leitung: Maria Bertram

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418HA1002

Sa 07.12.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 17,50

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Die Vielfalt der Buntpapiere

Seit Jahrhunderten wird Papier farbig gestaltet, um

damit Bücher, Kästen, Karten und vieles mehr zu verschönern.

In diesem Workshop werden Ihnen verschiedene

Techniken vorgestellt, mit denen Sie Ihre

eigenen Buntpapiere gestalten können.

Im zweiten Teil des Workshops haben Sie die Möglichkeit,

Ihr Buntpapier weiterzuverarbeiten zu einfachen

Kästen, Leporellos oder Karten, als Geschenk oder z. B.

als Reisetagebuch oder Fotoalbum.

Materialumlage von ca. 12 EUR wird im Kurs erhoben.

Leitung: Eva Hackler

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418HA1003

Sa 21.09.19 - So 22.09.19 10.30 - 16.30 Uhr

2 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 40,70

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Zur Verstärkung unseres Teams

Pop-up-Karten

Pop-up-Karten erzielen immer wieder überraschende

Effekte. In diesem Workshop erlernen Sie einige Tricks

und Kniffe, um solche Karten selbst herstellen zu können.

Von gegenständlichen Motiven bis zu abstrakten

geometrischen Formen können Sie einfache Schnitte

und Faltungen ausprobieren und so ganz individuelle

Karten für unterschiedliche Anlässe gestalten.

Leitung: Eva Hackler

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418HA1004

Sa 21.09.19 - So 22.09.19 10.30 - 16.30 Uhr

2 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 40,70

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Waldholz

Herbstlich gestaltet, mit einer Betonschale, als Eyecatcher

für Ihre Fensterbank oder als Tischdeko.

Leitung: Tanja Schmidt

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418HA2001

Sa 21.09.19 10.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 20,70

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Das etwas andere Windlicht

Workshop

suchen wir Menschen, die kreativ tätig sind und Freude haben,

ihr Wissen an andere zu vermitteln und gerne mit Menschen

zusammenarbeiten möchten.

Gebaut aus einer Palette - mit ein bisschen handwerklichem

Geschick - kann man auch einmal auf rustikalere

Art und Weise Wohnung, Balkon oder Garten

schmücken. Und dieses hübsche Deko-Teil ist nicht nur

günstig, sondern auch äußerst unkompliziert in der

Gestaltung und es macht optisch ganz schön was her.

Natürlich dürfen auch Kerzen für eine gemütliche

Stimmung nicht fehlen. Aus alten Gläsern können Sie

sich ganz einfach ein paar hübsche Windlichter selbst

machen. Sie können das Windlicht entsprechend der

jeweiligen Jahreszeit schmücken, oder es farblich gestalten.

Bitte mitbringen: Akkuschrauber

Leitung: Tanja Schmidt

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418HA2002

Sa 07.12.19 10.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 20,70

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Adventskränze,

Gestecke oder Türgirlanden

Gestalten Sie mit frischem Tannen- oder Mischgrün

Ihre persönliche Advents- und Weihnachtsdekoration.

Die Kränze können sowohl als Dekoration für die Tür

genutzt werden als auch mit Kerzen als Adventskranz.

Mehrere Größen stehen zur Auswahl, die Farbgestaltung

liegt ganz bei Ihnen.

Leitung: Iris Treptow

Jugendheim St. Dionysius, Dionysiuskirchplatz 15

X418HA2003

Di 26.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 10,70

Blumenfantasie, Bahnhofstr. 43

X418HA2004

Do 28.11.19 19.00 - 22.00 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 10,70

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Töpfern kreativ

Experimentieren mit Ton und Glasuren

Leitung: Christel Baack

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418HA5005

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 10.30 - 13.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 86,80

X418HA5006

Mi 11.09.19 - Mi 04.12.19 09.30 - 12.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 86,80

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Leitung: Edda Heiermann

X418HA5007

Do 12.09.19 - Do 28.11.19 09.00 - 12.00 Uhr

9 Treffen 36 UE Kursgebühr EUR 78,80

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Schnupperkurs - Töpfern

Experimentieren mit Ton und Glasuren

Der Kurs richtet sich an Interessenten/innen, die gerne

‘mal mit Ton arbeiten möchten.

Leitung: Edda Heiermann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418HA5008

Do 26.09.19 - Do 14.11.19 09.00 - 12.00 Uhr

5 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 43,20

Termine können individuell mit der Referentin

abgesprochen werden.

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

KREATIVITÄT

Tel.: 0201/81 32-219, -237

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 89


KREATIVITÄT // MUSIK

MALEN

Ikonenmalerei

für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Diese bildnerische Gestaltung, eine traditionsreiche

Malerei aus dem osteuropäischen Kulturkreis, verbindet

auf einmalige Art religiöse Meditation und künstlerisches

Schaffen.

Dieser Kurs wird Ihnen nicht nur durch eine Einführung

in die Geschichte dieser Malerei das bildnerische

Verständnis für Ikonen ermöglichen, sondern Sie auch

und vor allem dazu anleiten, selbst eine Ikone zu gestalten.

Leitung: Monika Urban

St. Peter, Bottrop, Scharnhölzstr. 289

X418MA1001

Do 05.09.19 - Do 28.11.19 18.00 - 21.00 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 75,20

Kalligrafie

Workshop

Handlettering

Workshop

Jede Handschrift besitzt einen eigenen Duktus und einen

persönlichen Charakter! Das Eigenwillige und Besondere

darin werden wir herausarbeiten und uns an

den Buchstaben der „Antiqua“ und „Anglaise“ orientieren.

Dabei entdecken wir auch die unbegrenzten

Möglichkeiten der Schwünge, Striche, Ornamente, Initialen,

Groß- und Kleinbuchstaben. Wir experimentieren

und kombinieren ungezwungen und locker mit

verschiedensten Schreib- und Zeichenwerkzeugen

und Untergründen – den Möglichkeiten sind keine

Grenzen gesetzt! Das Ausprobieren ist alles – neue,

überraschende, wunderbare Ergebnisse sind garantiert!

Ziel ist nicht das Kopieren von Buchstaben, sondern

das eigenkreative und freie Experimentieren und

die Freude am „Weiterschreiben“ zum Beispiel von

Gruß- und Tischkarten, von Poesie, der ganz persönlichen

Weihnachtskarte oder etwas ganz anderem...

Material: Bitte bringen Sie nur Materialien mit, die Sie

bereits zu Hause haben!!! Zum Beispiel Pinsel, Filzstifte,

Schreibmaterial, Papiere wie Umschläge oder Zeichenpapiere

aller Art. Federn, Federhalter, Tusche und

Papiere bringe ich mit bzw. sind in meinem Fundus

oder im Haus vorhanden! Es fallen geringe Materialkosten

an: höchstens 5 EURO pro Person!

Wir machen eine kleine (Kaffee-)Pause! Wenn Sie

möchten, dann bringen Sie sich einen Pausensnack mit.

Malkurs

Der Kurs bietet die Möglichkeit, mit verschiedenen

Mitteln wie Bleistift, Kohle, Tusche, Aquarell- oder Ölfarbe

zu arbeiten und dabei verschiedene Techniken

auszuprobieren und zu erlernen.

Interessieren Sie sich für Stillleben, Landschaft, Architektur

und Portraits oder haben Sie ganz eigene Vorstellungen?

Das Kursprogramm wird unter Berücksichtigung

aller Kursteilnehmer/innen so gestaltet,

dass jede/jeder ihren bzw. seinen eigenen Ideen nachgehen

kann. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie fortgeschritten

sind oder Ihre ersten künstlerischen Versuche

wagen möchten.

Für die Teilnahme am Kurs sind keinerlei Vorkenntnisse

nötig! Ziel des Kurses ist vor allem das Wecken und

Fördern individueller künstlerischer Fähigkeiten.

Leitung: Anneliese Raspel

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X418MA4001

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 09.30 - 12.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 78,00

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

KREATIVITÄT

Der erste Teil des Workshops beschäftigt sich mit der

Schriftgestaltung. Es werden drei Schrifttypen vorgestellt

und geübt.

Im zweiten Teil werden die gelernten Schriften angewandt.

In Verbindung mit Schmuckelementen, Farben

und Formen werden Schrift-Bilder entworfen z. B. für

Grußkarten, Einladungen, Handzettel.

Bitte mitbringen: Bandzugfedern 1,5 mm und 2,0 mm

breit, Schreibtinte, Holzfederhalter und/oder Kalligrafie-Füllfederhalter

ca. 2,0 mm breit, Zeichenblock A3,

Wasserfarben, Pinsel

Materialumlage von ca. EUR 1,50 wird im Kurs erhoben.

Leitung: Eva Hackler

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418MA1003

Sa 07.12.19 10.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 31,20

Leitung: Sabine Bazan

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418MA1004

Sa 16.11.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 31,20

Aquarellmalerei

Kreativ mit Farben und Pinsel

Jede/r Teilnehmer/in hat Gelegenheit, den persönlichen

Zugang zum Malen zu entdecken und lernt, Kreativität

mit Farbe und Pinsel zum Ausdruck zu bringen.

Leitung: Gabriele Wendling

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418MA2001

Mo 16.09.19 - Mo 02.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

10 Treffen 30 UE Kursgebühr EUR 54,20

X418MA2002

Mo 16.09.19 - Mo 02.12.19 19.15 - 21.30 Uhr

10 Treffen 30 UE Kursgebühr EUR 54,20

X418MA2003

Do 12.09.19 - Do 05.12.19 09.30 - 11.45 Uhr

10 Treffen 30 UE Kursgebühr EUR 54,20

MUSIK

Gitarrenkurs

Haben Sie auch Lust am gemeinsamen Gitarrenspiel?

Mitspielen kann jeder, der Notenkenntnisse und Anfangskenntnisse

im Lagenspiel hat.

Gespielt wird Klassik, Pop, Rock... alles, was die Teilnehmer/innen

gerne spielen möchten.

Leitung: Egbert Lachnitt

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X418MU9001

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 19.00 - 20.00 Uhr

11 Treffen 11 UE Kursgebühr EUR 46,10

90 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


KREATIVITÄT // NÄHEN

NÄHEN

…ist so vielfältig wie die Mode selbst!

Wir möchten Ihnen Mut machen etwas Neues auszuprobieren.

In unseren Nähkursen werden Ihnen

– Grundlagen vermittelt zu Umgang, Behandlung und

Verarbeitung von Textilien

– Sie bekommen Sicherheit mit den Nähmaschinen,

dem Bügeleisen und den Nähtechniken

– Sie schaffen etwas Kreativ-Individuelles

– Sie können das Erlernte in der Familie anwenden

– Sie nehmen ein „tragbares“ Ergebnis mit nach Hause

Neben der Herstellung Ihres Kleidungsstückes kommen

Sie auch mit anderen ins Gespräch. Nähen ist also

eine Bereicherung für jedermann! Es hilft den Alltag

kreativer zu gestalten.

Hilfe, ich habe eine

Nähmaschine...

...und kann damit nicht umgehen!!!

In vielen Schränken oder Ecken befindet sich eine Nähmaschine,

die ungenutzt bleibt.

Wir möchten Ihnen zeigen, dass es gar nicht schwierig

ist, eine solche zu bedienen und zu warten. Sie werden

sehen, nach dieser Einführung wird die Nähmaschine

zu Ihrer Freundin.

Eigene Maschine und evtl. Maschinenanleitung (falls

vorhanden) bitte mitbringen!

Leitung: Maria Wortmann

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418NA1101

Di 08.10.19 18.30 - 21.30 Uhr

1 Treffen 4 UE Kursgebühr EUR 12,70

Nähen für Anfänger

Nähen ist gar nicht so schwer, wenn man die richtige

Anleitung hat. Wir erklären, wie es funktioniert. Lernen

Sie Schritt für Schritt, Kleidung, Accessoires und

Geschenke ganz einfach selbst zu nähen.

Anhand von 3 gemeinsamen Nähprojekten werden

die Grundlagen vermittelt.

– Präzise Anleitungen mit genauer Material- und Zuschnittliste

– Schritt für Schritt Anleitung durch die Kursleitung

– Nähprojekte, die sich in 2-3 Stunden umsetzen lassen

– jeder Abend endet mit einem fertigen, „nach-Hause-tragbaren“

Ergebnis

Leitung: Doris Schwienke

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418NA1201

Di 12.11.19 - Di 26.11.19 18.45 - 21.45 Uhr

3 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 36,70

Ferien-Nähkurs

für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren

Hier könnt Ihr Euch modisch auf den neuesten Stand

bringen. Mit kreativen Ideen und hippen Stoffen können

individuelle Bekleidungsstücke gefertigt werden.

Mitzubringen sind: Stoff (kein Jersey- oder Karostoff),

Nähgarn, Stecknadeln, Schere, evtl. Schnittmuster

Leitung: Doris Schwienke

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418NA2001

Mo 15.07.19 - Fr 19.07.19 10.30 - 13.30 Uhr

5 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 43,20

X418NA2002

Mo 19.08.19 - Fr 23.08.19 10.30 - 13.30 Uhr

5 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 43,20

X418NA2003

Mo 21.10.19 - Fr 25.10.19 10.30 - 13.30 Uhr

5 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 43,20

Wochenend-Nähkurse

An einem Wochenende können alle eigene Nähprojekte

unter fachlicher Anleitung umsetzen. Arbeitsschritte

wie Schnitt, Schnittveränderung, Zuschnitt, Nähdetails

wie Taschen, Reißverschlüsse oder Paspeln und die

Fertigung können Schritt für Schritt erarbeitet werden.

Aber auch wenn es bei einem „alten“ Nähprojekt stockte,

erhalten sie hier Hilfe und Ideen für alle Fragen. Für

alle, die schon lange nähen, kann das kontinuierliche

Arbeiten über 2 Tage und die Gemeinschaft sehr reizvoll

sein und einen Austausch von Tipps oder neuen

Tricks gibt es sicherlich.

Leitung: Annette Pfläging

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418NA1105

Sa 16.11.19 - So 17.11.19 10.00 - 17.30 Uhr

2 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 48,70

X418NA1106

Sa 07.12.19 - So 08.12.19 10.00 - 17.30 Uhr

2 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 48,70

Sie möchten gerne in Ihrer Einrichtung – Kindergarten, Schule,

Jugendclub oder Flüchtlingsheim – nähen?

Wir kommen gerne mit unserer mobilen Nähkiste zu Ihnen!

Sie müssen lediglich Tische, Stühle und eine Steckdose bereitstellen.

Für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren

Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail:

Tel.: (0201) 8132-219, Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr

E-Mail: Violetta.Rakowsky@bistum-essen.de

KREATIVITÄT

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 91


KREATIVITÄT // NÄHEN

Selbst geschneidert – modisch gekleidet

auszung

und

chinen,

den

Hause

s komist

also

für jelten.

KREATIVITÄT

Grund- und Aufbaukurse

In unseren Nähkursen erlernen Sie den Zuschnitt, den

Umgang mit der Nähmaschine sowie die verschiedensten

Nähtechniken. Tipps und Tricks rund um das

Nähen sind das Hauptthema der Nähkurse:

– Welche Linienführung ist für meinen Körper schmeichelhaft?

– Welche Stoffqualität und Farbe wähle ich für mein

Lieblingsmodell?

– Welche Garnfarbe und welche Knöpfe runden das

Gesamtergebnis ab?

In der Gruppe und mit Hilfe der Referentin erhalten Sie

Anregungen, das Nähergebnis professionell aussehen

zu lassen.

Gebühren pro UE (Unterrichtseinheit):

10 - 12 Teilnehmende: EUR 1,70

8 - 9 Teilnehmende: EUR 2,10

plus EUR 6,50 Umlage

Grundlage für die Kursgebühr ist der Anmeldestand

am 2. Kurstag.

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

Leitung: Gabriele Lakaw

X418NA8101

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 09.00 - 12.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

X418NA8403

Do 12.09.19 - Do 05.12.19 18.30 - 21.30 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 90,70

Leitung: Gisela Graszk

X418NA8105

Mo 09.09.19 - Mo 25.11.19 17.30 - 20.30 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 90,70

X418NA8202

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 14.30 - 17.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

X418NA8203

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 18.30 - 21.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

Leitung: Violetta Rakowsky

X418NA8106

Mo 09.09.19 - Mo 25.11.19 18.30 - 21.30 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 90,70

Leitung: Martina Müsgen

X418NA8201

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 10.00 - 13.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

X418NA8502

Fr 13.09.19 - Fr 06.12.19 09.30 - 12.30 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 90,70

Leitung: Bärbel Schönebeck

X418NA8301

Mi 18.09.19 - Mi 04.12.19 09.00 - 12.00 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 90,70

Leitung: Doris Schwienke

X418NA8307

Mi 11.09.19 - Mi 04.12.19 19.00 - 21.15 Uhr

11 Treffen 33 UE Kursgebühr EUR 76,00

Gemeindezentrum St. Michael, Langhölterweg 9

Leitung: Birgit Csanyi

X418NA8102

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 09.00 - 12.00 Uhr

11Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 92,60

Leitung: Birgit Csanyi

X418NA8402

Do 12.09.19 - Do 05.12.19 18.00 - 21.00 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 84,20

Turmzimmer, Immelmannstraße 4

Leitung: Jutta Beilicke-Döring

X418NA8103

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 13.30 - 16.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 92,60

Leitung: Martina Müsgen

X418NA8303

Mi 11.09.19 - Mi 04.12.19 09.00 - 12.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 92,60

Jugendheim St. Dionysius, Dionysiuskirchplatz 15

Leitung: Monika Kleinwegen-Müller

X418NA8104

Mo 09.09.19 - Mo 25.11.19 16.00 - 19.00 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 90,70

Leitung: Birgit Csanyi

X418NA8304

Mi 11.09.19 - Mi 04.12.19 18.00 - 21.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

Gemeindezentrum Hl. Familie, Ginsterweg 48

Leitung: Doris Schwienke

X418NA8107

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 92,60

Gemeindezentrum St. Josef, Schlenterstraße 14

Leitung: Birgit Csanyi

X418NA8108

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 92,60

Brauhaus, Am Glockenberg 40

Leitung: Vera Tolxdorff

X418NA8109

Mo 02.09.19 - Mo 02.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

12 Treffen 48 UE Kursgebühr EUR 101,00

Leitung: Birgit Kropff

X418NA8308

Mi 18.09.19 - Mi 04.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 84,20

Pfarrzentrum St. Johann, Johanniskirchstraße 1

Leitung: Gabriele Lakaw

X418NA8204

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 19.00 - 21.15 Uhr

11 Treffen 33 UE Kursgebühr EUR 69,50

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

Leitung: Sabine Giuliani

X418NA8205

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

Leitung: Silvia Kniest

X418NA8302

Mi 11.09.19 - Mi 04.12.19 09.00 - 12.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

Leitung: Irmgard Flöther

X418NA8306

Mi 11.09.19 - Mi 04.12.19 18.30 - 21.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 99,10

Leitung: Margarete Koch

X418NA8501

Fr 20.09.19 - Fr 13.12.19 09.00 - 12.00 Uhr

10 Treffen 40 UE Kursgebühr EUR 90,70

Gemeindezentrum St. Ludgerus & Martin,

Wegenerstraße 19/Ecke Alfredstraße 99

Leitung: Jutta Beilicke-Döring

X418NA8206

Di 10.09.19 - Di 03.12.19 19.00 - 22.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 92,60

Altentagesstätte Luciusdorf, Dückerstraße 7

Leitung: Vera Tolxdorff

X418NA8305

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 18.00 - 21.00 Uhr

12 Treffen 48 UE Kursgebühr EUR 101,00

92 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


KREATIVITÄT // TEXTILES GESTALTEN

TEXTILES

GESTALTEN

Das Zusammenspiel von Farben, Formen und Materialien

vermittelt Freude an kreativem Tun. Die unterschiedlichen

Materialien sind Grundlage für sinnliches

Erleben und Experimentieren, außerhalb der familiären

Verpflichtungen.

Auch Modetrends und der Gebrauchswert der hergestellten

Gegenstände finden Berücksichtigung im

Kursangebot.

Filzen für den Wohnbereich

Klöppeln

Textile Werkstatt

Filzen von Kissenhüllen, Stuhlkissen, Papierkorb, Stiftesammler,

Blumenumtopf, Obstschale, Nusssäckchen,

Kirschkernkissen, Wärmflaschenhülle, Vasenobjekt,

Zeitungssammler, Laptoptasche, Tischläufer...

In der Flächen- oder nahtlosen Hohlkörpertechnik erarbeiten

Sie sich vielfältige, individuell gestaltete, naturfarbene

oder farbige, nützliche und schmückende

Objekte, die Ihr Heim gemütlicher werden lassen.

Grunderfahrungen im Filzen von Vorteil!

Bitte mitbringen: mehrere Hand- oder Duschtücher, Wäschesprenger,

Schüssel, Maßband, Schere, Schreibzeug,

Edding, Noppenfolie 1x3 m; wenn vorhanden Bambusrollo.

Wolle- und Materialumlage nach Verbrauch.

Leitung: Angelika Teuber

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418TG2002

Fr 15.11.19, 18.30 - 21.30 Uhr

Sa 16.11.19, 10.00 - 16.00 Uhr

2 Treffen 12 UE Kursgebühr EUR 43,20

Weihnachtliche Filzwerkstatt

Ob Sie weihnachtliche Geschenke, stimmungsvolle

Dekorationen, die Ihr Zuhause behaglicher machen,

oder etwas Feines für sich selbst filzen wollen, lassen

Sie sich von den Möglichkeiten des Filzens inspirieren

- es ist vieles machbar: Weihnachtsbaumkugeln, Nikolaus-Eierwärmer,

Windlichter, weihnachtliche Beleuchtung,

feine Stulpen, Filzschmuck...

Für Filzanfänger und Interessierte mit Vorkenntnissen.

Bitte mitbringen: 4 Handtücher, Schüssel, Wäschesprenger,

Litermaß, Maßband, Schere, Schreibzeug,

Noppenfolie, kl. Bambusrollo.

Materialkosten nach Verbrauch.

Leitung: Angelika Teuber

Nebenstelle Heisingen, Heisinger Straße 480

X418TG2003

Sa 07.12.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 29,20

Materialumlage wird im Kurs erhoben.

Spitzen waren schon zu allen Zeiten teure Kostbarkeiten.

Im 16. Jahrhundert wurden sie in mühevoller,

schlecht bezahlter Heimarbeit hergestellt. Heute können

wir diese schöne Handarbeit aus purer Freude betreiben

und mithelfen, dass ein altes Handwerk nicht

in Vergessenheit gerät. Im Kurs werden die Grundkenntnisse

verschiedener Spitzentechniken vermittelt.

Leitung: Marion Scherdel

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418TG3001

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 16.00 - 19.00 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 79,00

Makramee

Das Knüpfen von Makrameeknoten ist eine uralte Tradition,

die ursprünglich aus dem Orient zu uns kam. Makramee

(spanische Schreibweise Macramé) bezeichnet

eine aus dem Orient kommende Knüpftechnik zur Herstellung

von Ornamenten, Textilien oder Schmuck. Spanisch

macramé stammt vom arabischen migramah ab.

Im arabischen Sprachgebrauch steht dies für „weben“.

In den siebziger Jahren gab es in Deutschland schon

einmal einen starken Makramee-Trend. Aus dieser Zeit

stammen noch viele Eulen-Wanddekos, die man heute

noch in älteren Partykellern und Jugendhäusern antreffen

kann. Dabei ist Makramee gar nicht altbacken,

sondern kann ganz modern sein und ist gerade wieder

sehr trendy. Mit Makramee können textile Schmuckstücke

wie Armbänder, Taschen oder Gürtel hergestellt

werden. Aber auch Haushaltsgegenstände wie Tischdecken,

dekorative Wandbehänge, Kissenhüllen oder

Lampenschirme werden gerne geknüpft: Wer Makramee

knüpfen kann, erstellt individuelle Einzelstücke.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte mitbringen: Zpaghetti-Garn, Rundholz, Taschenbügel

o. ä., Schere

Leitung: Barbara Kukasch

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418TG3003

Sa 16.11.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 18,00

Es können verschiedene Techniken erlernt werden, um

eine Stofffläche durch Sticken, japanische Applikation

(nach Yoko Saito), Quilten oder Stoffdruck zu verändern.

Das Ergebnis sind textile Kunstwerke, mit der

Liebe zum Detail.

Leitung: Margret Teske

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418TG4001

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 09.30 - 12.30 Uhr

11 Treffen 44 UE Kursgebühr EUR 97,60

Patchwork und Quilten

Die im 19. Jahrhundert von Siedlerfrauen in Nordamerika

entwickelten Techniken werden heute durch neue

Muster, individuelle Farbzusammenstellungen und

aktuelle Stoffe zu wunderschönen, dekorativen Quilts

verarbeitet.

Leitung: Margret Teske

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418TG4002

Mo 09.09.19 - Mo 02.12.19 16.45 - 19.00 Uhr

11 Treffen 33 UE Kursgebühr EUR 74,50

KREATIVITÄT

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237 93


KREATIVITÄT

KREATIVITÄT // TEXTILES GESTALTEN

Kreuzstich Sticken

Stricken

Häkeln

terianterliches

iliä-

erge-

g im

Sticken feiert momentan ein echtes Comeback und ist

angesagter denn je. Hier erfahren Sie, wie Sie ganz

schnell sticken lernen können. Die geschickte Fingerfertigkeit,

die man sich beim Stricken, Häkeln und Nähen

antrainieren muss, ist fürs Sticken erstmal nicht

nötig. Wenn man weiß, was man braucht und welches

Material sich eignet, kann man sofort beginnen und

hat schnell ein schönes Ergebnis.

Wir konzentrieren uns erstmal auf den guten alten

Kreuzstich. Am Kreuzstich ist toll, dass man mit ihm

sehr einfach quasi alles sticken kann, was sich beispielsweise

auf Karo- oder Millimeterpapier aufzeichnen

lässt: ein Kästchen steht dann für ein gesticktes

Kreuz. Das geht sogar soweit, dass man sich Fotos als

Stickmuster umwandeln lassen kann. An Materialien

braucht man nur Stoff, Stickgarn, Nadel und Schere.

Bitte mitbringen: Stickstoff, Stickgarn, Sticknadeln,

Stickrahmen, Schere, evtl. Stickanleitung

Leitung: Anakadin Erkin

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418TG4005

Sa 21.09.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 26,20

X418TG4006

Sa 16.11.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 26,20

Ob es der Fan-Schal für Sohn oder Enkel ist, ob eine einzigartige

Pudelmütze oder der warme Pulli - heute ist

Stricken so modern wie selten zuvor! In diesem Kurs für

Anfänger/innen lernen Sie die Grundlagen des Strickens:

angefangen bei der Materialkunde über Maschenanschlag

bis hin zur Maschenprobe. Am Ende

dieser Veranstaltung werden Sie Ihr erstes selbstgestricktes

Einzelstück in der Hand halten.

Wolle kann mitgebracht oder im Kurs erworben werden.

Leitung: Barbara Kukasch

Maschen Fantasie, Reginenstraße 19

X418TG5005

Mo 02.09.19 - Mo 07.10.19 18.30 - 20.45 Uhr

6 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 45,20

X418TG5006

Mi 04.09.19 - Mi 09.10.19 16.00 - 18.15 Uhr

6 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 45,20

X418TG5007

Mi 04.09.19 - Mi 09.10.19 18.30 - 20.45 Uhr

6 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 45,20

X418TG5008

Mo 04.11.19 - Mo 09.12.19 18.30 - 20.45 Uhr

6 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 45,20

X418TG5009

Mi 06.11.19 - Mi 11.12.19 16.00 - 18.15 Uhr

6 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 45,20

X418TG5010

Mi 06.11.19 - Mi 11.12.19 18.30 - 20.45 Uhr

6 Treffen 18 UE Kursgebühr EUR 45,20

Häkelmützen, Granny Squares oder Accessoires in

Häkeltechnik sind wieder top aktuell und schnell erlernbar.

Was man können muss, sind Luftmaschen,

feste Maschen und Stäbchen. Das Tolle an dieser

Handarbeitstechnik ist: Sie können es überall mit hinnehmen

und daran arbeiten, denn Sie brauchen nur

ein Knäuel Wolle und eine Häkelnadel.

Bitte mitbringen: Wolle, passende Häkelnadel, evtl.

Häkelanleitung

Leitung: Anakadin Erkin

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X418TG5020

Mi 11.09.19 - Mi 09.10.19 16.00 - 19.00 Uhr

4 Treffen 16 UE Kursgebühr EUR 38,20

X418TG5021

Mi 13.11.19 - Mi 11.12.19 16.00 - 19.00 Uhr

5 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 47,70

94 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-237


XXX // XXX

KOOPERATIONEN

Verbände und Einrichtungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 - 101

kfd . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 - 99

KDFB. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99

Franz-Sales-Haus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100

GSE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100

KoFo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101

Seniorenheime . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101 - 102

Gruppen in Gemeinden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 - 105

Ihre Ansprechpartner/innen

Werner Damm

Tel.: 0201/81 32-227

werner.damm@bistum-essen.de

Birgit Zielesnik

Tel.: 0201/81 32-228

birgit.zielesnik@bistum-essen.de

Andreas Kühn

Tel.: 0201/81 32-239

andreas.kuehn@bistum-essen.de

Kreuzbund. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105 - 106

Wochenendseminare. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106


VERBÄNDE UND

EINRICHTUNGEN

kfd Stadtverband Essen

Kontaktadresse:

Eva Limbeck, Tel.: 2 09 08 (Sekretariat)

2. Stadtkonferenz kfd

für Delegierte aus den Pfarrkonferenzen

Leitung: N.N.

Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

X469FGAB01

Do 10.10.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

2. Kontakttreffen

für alle kfd-Frauen und interessierte Frauen

Leitung: N.N.

Kolpinghaus Essen Mitte, Steeler Straße 36

X469FGAB02

Mi 13.11.19 09.30 - 12.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

„Mädelsstammtisch“

ein kollegialer Austauschtreff zu aktuellen Themen für

kfd- und interssierte Frauen

➜ BERGEBORBECK

kfd St. Maria Rosenkranz

Kontaktadresse:

Monika Höfels, Tel.: 66 31 08

Schlösser der Loire

Lichtbildervortrag

Leitung: Stefanie Olschowy

Gemeindesaal St. Maria Rosenkranz,

Haus-Berge-Straße 233

X469FGB301

Di 29.10.19 10.00 - 11.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Ich drück dir die Daumen

Leitung: Bernhard Huschens

Gemeindesaal St. Maria Rosenkranz,

Haus-Berge-Straße 233

X469FGB302

Di 12.11.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Erntedank

Leitung: Monika Höfels

Gemeindesaal St. Maria Rosenkranz,

Haus-Berge-Straße 233

X469FGB303

Di 08.10.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

➜ FISCHLAKEN

kfd Christi Himmelfahrt

Kontaktadresse:

Dorothee Dornebeck, Tel.: 40 26 00

Jung und Moslem in Deutschland

Leitung: N.N.

Gemeindesaal, Lürsweg 43 a

X469FGF101

Mi 14.08.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Wunden, die niemals verjähren

Sexueller Missbrauch und seine Aufarbeitung in der Katholischen

Kirche

Leitung: Maria Heun

Gemeindesaal, Lürsweg 43 a

X469FGF102

Mi 11.09.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Illustrierte Kinderbücher für Jung und Alt

Leitung: Karin Hilbig

Gemeindesaal, Lürsweg 43 a

X469FGF103

Mi 09.10.19 - Mi 30.10.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Alter(n) und Altersbilder

Bis in hohe Alter nicht alt sein

Leitung: Barbara Ocklenburg

Gemeindesaal, Lürsweg 43 a

X469FGF104

Mi 13.11.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Leitung: Roswitha Paas

Kolpinghaus Essen Mitte, Steeler Straße 36

X469FGAB05

Do 15.08.19 18.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 4 UE

Wir lieben

Gott!

KOOPERATIONEN

96 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KOOPERATIONEN // Verbände und Einrichtungen

➜ FREISENBRUCH

kfd St. Altfrid

Kontaktadresse:

Annegret Wandt, Tel.: 53 03 06

Das Portal von St. Laurentius

Lichtbildervortrag

Leitung: Wilfried Kurzenacker

Altfridsaal, Minnesängerstraße 61/63

X469FGF301

Mi 13.11.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

➜ FRINTROP

kfd St. Antonius Abbas

Kontaktadresse:

Barbara Hilterscheid, Tel.: 68 31 60

Edith Stein: Jüdin – Atheistin – Christin

Leitung: Elena Maria Eisner

Gemeindeheim St Antonius Abbas, Kiek ut 6

X469FGF401

Di 17.09.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Der Mensch ist, was (wie) er isst

Leitung: Bernhard Huschens

Gemeindeheim St Antonius Abbas, Kiek ut 6

X469FGF402

Di 19.11.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

➜ FROHNHAUSEN

Antons Frauen Club

Kontaktadresse:

Brigitte Nötzold, Tel.: 74 51 65

Auf den Spuren versteckter Kulturgüter in

Essen-Werden

Leitung: Brigitte Nötzold

s. Infotext oder bitte erfragen

X469FGF501

Di 24.09.19 18.00 - 20.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Das Frauenbild in der Literatur

Leitung: Christine Hellebrand

Gemeindehaus St. Antonius, Berliner Straße 85

X469FGF502

Di 22.10.19 19.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Das Beten – wie, warum...

Leitung: Pfr. Ludger Blasius

Gemeindehaus St. Antonius, Berliner Straße 85

X469FGF503

Di 26.11.19 19.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

➜ STEELE

Frauenkreis St. Joseph

Steele-Horst

Kontaktadresse:

Hildegard Ostwald, Tel.: 53 18 20

Vom Strohhut bis zur Königskrone

Eine Kulturgeschichte der Kopfbedeckungen

Lichtbildervortrag

Leitung: Bernhard Huschens

Gemeindezentrum St. Joseph, Dahlhauser Straße 149

X469FGH101

Mi 20.11.19 09.30 - 11.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

➜ HEIDHAUSEN

kfd St. Kamillus

Kontaktadresse:

Monika Wiese, Tel.: 40 3931

Maria Magdalena

Leitung: Marlene Ostermann

Gemeindezentrum St. Kamillus,

Heidhauser Straße 275

X469FGH201

Mi 07.08.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Frida Levy

Streiterin für die Gleichberechtigung der Frauen, für

den Frieden und für die sozial Benachteiligten

Leitung: Ludger Hülskemper-Niemann

Gemeindezentrum St. Kamillus,

Heidhauser Straße 275

X469FGH202

Mi 04.09.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Israel: Land der Bibel

Leitung: Mathias Streicher

Gemeindezentrum St. Kamillus,

Heidhauser Straße 275

X469FGH203

Mi 06.11.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Weihnachten aus einer anderen Sicht

Leitung: Pastor Michael Niekämper

Gemeindezentrum St. Kamillus,

Heidhauser Straße 275

X469FGH204

Mo 02.12.19 16.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 97

KOOPERATIONEN


KOOPERATIONEN // Verbände und Einrichtungen

➜ HOLSTERHAUSEN

kfd St. Mariä Empfängnis

Kontaktadresse:

Sieglinde Wenzel, Tel.: 73 66 91

Erzählcafé der kfd

Körpereigene Kraftreserven

Leitung: Monika Sundermann

Gemeindezentrum St. Mariä Empfängnis,

Barthel-Bruyn-Straße 9

X469FGH401

Mi 10.07.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Freue dich und sei dankbar

der Früchteteppich in Herten

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Gemeindezentrum St. Mariä Empfängnis,

Barthel-Bruyn-Straße 9

X469FGH402

Mi 11.09.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Was die Brücken von Paris erzählen

Leitung: Stefanie Olschowy

Gemeindezentrum St. Mariä Empfängnis,

Barthel-Bruyn-Straße 9

X469FGH403

Mi 16.10.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Das warme Herz des Hauses

Die Küche durch die Jahrhunderte

Leitung: Margot Wölker

Gemeindezentrum St. Mariä Empfängnis,

Barthel-Bruyn-Straße 9

X469FGH404

Mi 13.11.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Samstagsfrühstück der kfd

Eine Frau und ihr Zeitalter:

Viktoria, Königin von England

➜ KARNAP

kfd St. Laurentius - St. Marien

Kontaktadresse:

Hildegard Schüttert, Tel.: 38 13 25

Abschied vom Zölibat?

Die Kirche und die Ehelosigkeit

Leitung: Mathias Streicher

Apostelraum St. Marien, Meersternweg 13

X469FGK101

Mi 10.07.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Schlafapnoe und Schlafstörungen

Endlich wieder besser schlafen

Leitung: Michael Biermann

Apostelraum St. Marien, Meersternweg 13

X469FGK102

Mi 11.09.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Korsika – die Insel der Schönheit

Lichtbildervortrag

Leitung: Klaus Beckendorf

Apostelraum St. Marien, Meersternweg 13

X469FGK103

Mi 09.10.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Gefahren in der dunklen Jahreszeit

Leitung: Hans Joachim Ruhl

Apostelraum St. Marien, Meersternweg 13

X469FGK104

Mi 06.11.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Wir feiern Advent

Leitung: Annette Kniest

GE, St. Laurentius, Zum Bauverein 32

X469FGK105

Mi 04.12.19 15.30 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Frauen 2008 in der kfd

St. Laurentius - St. Marien

Kontaktadresse:

Regina Weißenborn, Tel.: 38 31 55

Du kommst auch drin vor

Gedanken eines fahrenden Poeten (Hanns Dieter Hüsch)

Leitung: Traute Kurz, Hildegard Männig

Apostelraum St. Marien, Meersternweg 13

X469FGK110

Do 12.09.19 19.30 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Engel begleiten dich auf all deinen Wegen

Leitung: Renate Börgers

Apostelraum St. Marien, Meersternweg 13

X469FGK111

Do 10.10.19 19.30 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Oasen der Ruhe

Leitung: Andrea Wichmann

Apostelraum St. Marien, Meersternweg 13

X469FGK112

Do 14.11.19 19.30 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

➜ KATERNBERG

kfd Heilig Geist

Kontaktadresse:

Angelika Klein, Tel.: 30 89 47

Entstehung der Frauenliteratur

Bildungstage

Leitung: Mathias Streicher

Haus Liesetal, Liesetal 9, Hallenberg-Liesen

X469FGK201

Beginn: Mo 07.10.19, 11.00 Uhr

Ende: Fr 11.10.19, 10.00 Uhr

48 TTE 32 UE

KOOPERATIONEN

Leitung: Dr. Stefan Kraus

Gemeindezentrum St. Mariä Empfängnis,

Barthel-Bruyn-Straße 9

X469FGH405

Sa 14.09.19 10.00 - 12.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite!

www.kefb-bistum-essen.de

98 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KOOPERATIONEN // Verbände und Einrichtungen

➜ RÜTTENSCHEID

kfd St. Ludgerus und Martin

kfd St. Andreas FidL

(Frauen in der Lebensmitte)

Kontaktadresse:

Marlene Ostermann, Tel.: 78 89 49

Ein Sommerabend im Pfarrgarten

Leitung: Edith Offele, Marlene Ostermann

Gemeindeheim St. Andreas, Odastraße 12

X469FGR201

Mi 24.07.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Unterwegs in Ostdeutschland mit dem

Campingwagen

25 Jahre nach der Wiedervereinigung

Lichtbildervortrag

Leitung: Klaus Beckendorf

Gemeindeheim St. Andreas, Odastraße 12

X469FGR202

Mo 05.08.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Wo hört der Glaube auf – und fängt der

Aberglaube an?

Leitung: Anja Moorkamp

Gemeindeheim St. Andreas, Odastraße 12

X469FGR203

Mi 25.09.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Die Geburt der Operette

1819 die französische durch Jacques Offenbach; die

Wiener durch Franz von Suppé

Leitung: Gerd Schlenkenbrock

Gemeindeheim St. Andreas, Odastraße 12

X469FGR204

Mo 07.10.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Glück hat viele Gesichter

Leitung: Elena Maria Eisner

Gemeindeheim St. Andreas, Odastraße 12

X469FGR205

Mi 23.10.19 18.00 - 19.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Kinder – Objekte der Begierde

Leitung: Gisela Wagner

Gemeindeheim St. Andreas, Odastraße 12

X469FGR206

Mi 20.11.19 18.00 - 20.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Kontaktadresse:

Marlene Berner, Tel.: 78 31 38

Glück hat viele Gesichter

Leitung: Elena Maria Eisner

„Heinrichs“, Wegenerstraße 19

X469FGR301

Do 05.09.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

➜ SCHONNEBECK

kfd St. Elisabeth

Kontaktadressen:

Maria Pontius, Tel.: 21 19 13

Brigitte Sahlmann, Tel.: 29 56 06

Franziskus, der Gaukler Gottes

Leitung: Maria Pontius, Brigitte Sahlmann

Gemeindezentrum St. Elisabeth,

Immelmannstraße 4 b

X469FGS201

Di 02.07.19 09.30 - 11.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Das Leben der Heiligen Hildegard von Bingen

Leitung: Markus Tiefensee

Gemeindezentrum St. Elisabeth,

Immelmannstraße 4 b

X469FGS202

Di 03.09.19 09.30 - 11.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Erntedank

Leitung: Irmgard Bertele

Gemeindezentrum St. Elisabeth,

Immelmannstraße 4 b

X469FGS203

Di 01.10.19 09.30 - 11.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Der Advent

Leitung: Irmgard Bertele

Gemeindezentrum St. Elisabeth,

Immelmannstraße 4 b

X469FGS204

Di 03.12.19 09.30 - 11.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

KDFB Bezirk Werden

Kontaktadresse:

Inge Siebert, Tel.: 49 41 85

Schuster, bleib bei deinem Leisten

Leitung: Dorothea Kuttler

Domstuben, Brückstraße 81

X469FHW201

Mi 03.07.19 15.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Der Baldeneysee

Schifffahrt auf dem Baldeneysee nach Kettwig

Leitung: Inge Siebert

s. Infotext oder bitte erfragen

X469FHW202

Mi 28.08.19 14.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Grüß Gott – wie tickt Kirche in der Stadt?

Leitung: Cityseelsorger Bernd Wolharn

Domstuben, Brückstraße 81

X469FHW203

Mi 25.09.19 15.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Ich bin dann mal des Öfteren weg

vom Wandern und Pilgern

Leitung: Jürgen Landkocz

Domstuben, Brückstraße 81

X469FHW204

Mi 16.10.19 15.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Leitung: Adelheid Kröger, Barbara Scharenberg

Domstuben, Brückstraße 81

X469FHW205

Mi 13.11.19 15.30 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Religio –

Westfälisches Museum für religiöse Kultur

Besichtigung mit Führung

Tagesfahrt nach Telgte und Münster

Leitung: Inge Siebert

s. Infotext oder bitte erfragen

X469FHW206

Mi 04.12.19 09.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 99

KOOPERATIONEN


KOOPERATIONEN // Verbände und Einrichtungen

Franz-Sales-Haus

Kontaktadressen:

Daniela Linde, Tel.: 27 69-100

Elke Kleine -Borgmann, Tel.: 27 69-108

Modellieren mit Ton I

Leitung: Resi Kröll

Franz-Sales-Haus, Steeler Straße 261

X419FS1001

Do 12.09.19 - Do 05.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 34,00

X419FS1002

Do 12.09.19 - Do 05.12.19 18.45 - 20.15 Uhr

10 Treffen 20 UE Kursgebühr EUR 34,00

zzgl. Materialkosten EUR 1,00

Kochen und Backen

Leitung: Katrin Manzke

Franz-Sales-Haus, Steeler Straße 261

X419FS1003

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 17.30 - 19.45 Uhr

13 Treffen 39 UE Kursgebühr EUR 97,50

Leitung: Michael Meyers

Franz-Sales-Haus, Steeler Straße 261

X419FS1004

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 17.30 - 19.45 Uhr

11 Treffen 33 UE Kursgebühr EUR 82,50

zzgl. Materialkosten EUR 47,50

Wir machen Musik

Leitung: Markus Nesemann

Franz-Sales-Haus, Steeler Straße 261

X419FS1005

Do 05.09.19 - Do 05.12.19 18.30 - 19.30 Uhr

11 Treffen 11 UE Kursgebühr EUR 29,70

zzgl. Materialkosten EUR 0,30

Gesellschaft für Soziale

Dienstleistungen Essen mbH

Kontaktadresse:

Heide Wagner, Tel.: 85 46-58 22

➜ WERKSTATT BORBECK

Lebenspraktische Fähigkeiten üben/

Kulturtechniken nutzen

Leitung: Beatrix Schmitz-Tönnissen

GSE, Werkstatt Borbeck, Grasstraße 12

X419GS1001

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 08.00 - 09.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 39,00

X419GS1002

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 10.00 - 11.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 39,00

Musik erleben/Umgang mit Orff-Instrumenten

Leitung: Catherine Heyer

GSE, Werkstatt Borbeck, Grasstraße 12

X419GS1003

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 12.45 - 13.45 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 29,90

X419GS1004

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 13.45 - 14.45 Uhr

13 Treffen 13 UE Kursgebühr EUR 29,90

Plastisches Gestalten mit unterschiedlichen

Materialien

Leitung: Maria Zantrima-Schweres

GSE, Werkstatt Borbeck, Grasstraße 12

X419GS1005

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 08.00 - 09.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 36,00

X419GS1006

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 36,00

X419GS1007

Fr 06.09.19 - Fr 13.12.19 11.10 - 12.40 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 36,00

X419GS1109

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 11.00 - 12.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 39,00

X419GS1110

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 12.30 - 14.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 39,00

Musik erleben

Leitung: Catherine Heyer

GSE, Werkstatt Frillendorf, Nünningstraße 10

X419GS1111

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 52,00

X419GS1112

Mo 02.09.19 - Mo 09.12.19 11.00 - 12.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 52,00

X419GS1113

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 08.45 - 10.15 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 48,00

GSE, Werkstatt Holsterhausen, Am Funkturm 10

X419GS1214

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 08.00 - 09.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 52,00

X419GS1215

Di 03.09.19 - Di 10.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 52,00

Lateinamerikanische Rhythmen

Mit Trommeln, Sambaglocken, Tamborim und Apito immer

wieder neue Rhythmen ausprobieren.

Leitung: Catherine Heyer

GSE, Werkstatt Holsterhausen, Am Funkturm 10

X419GS1216

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 13.30 - 15.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 48,00

Lebenspraktische Fähigkeiten üben/

Kulturtechniken nutzen

Leitung: Beatrix Schmitz-Tönnissen

GSE, Werkstatt Holsterhausen, Am Funkturm 10

X419GS1217

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 08.00 - 09.30 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 36,00

X419GS1218

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 36,00

X419GS1219

Do 05.09.19 - Do 12.12.19 11.30 - 13.00 Uhr

12 Treffen 24 UE Kursgebühr EUR 36,00

KOOPERATIONEN

➜ WERKSTATT FRILLENDORF

Lese- und Rechtschreibtraining

Leitung: Heike Hund

GSE, Werkstatt Frillendorf, Nünningstraße 10

X419GS1108

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 09.30 - 11.00 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 39,00

100 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228

GSE, Werkstatt Dellwig, Helmstraße 5

X419GS1320

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 08.00 - 09.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 39,00

X419GS1321

Mi 04.09.19 - Mi 11.12.19 10.00 - 11.30 Uhr

13 Treffen 26 UE Kursgebühr EUR 39,00


SENIORENHEIME

Diakoniewerk Essen e. V.

Kontaktadresse:

Diakoniewerk Essen/Internat für hörgeschädigte

Schülerinnen und Schüler,

Birgit Poschmann, Curtiusstraße 4, Tel.: 87 69 814

Kommunikationsforum

Vorträge und Gespräche zur Lebenssituation Hörgeschädigter

für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende (mit

Gebärdensprachendolmetscher, Induktionsanlage und

Schreibdolmetscher)

Einlass: 18.30 Uhr

Grundsicherung und neue Grundrente

Leitung: Dirk R. Schuchardt

Internat für Hörgeschädigte, Curtiusstraße 4

X469KO1001

Mi 09.10.19 19.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

AIDS – immer noch eine Gefahr?

Leitung: Philipp Wacker

Internat für Hörgeschädigte, Curtiusstraße 4

X469KO1002

Mi 13.11.19 19.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Leben mit Usher

Leitung: Uwe Zelle

Internat für Hörgeschädigte, Curtiusstraße 4

X469KO1003

Mi 11.12.19 19.00 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

SENIORENHEIME

Papst Leo Haus

Kontaktadresse:

A. Otte-Tebbe, Tel.: 60 900 210

Die Liborifestwochen in Paderborn

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Papst Leo Haus, Unterstraße 93

X469SEB401

Do 04.07.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Gartenträume im Havelland

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Papst Leo Haus, Unterstraße 93

X469SEB402

Do 01.08.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Die Muttergottes vom Morgentau und der

Sherrywein

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Papst Leo Haus, Unterstr. 93

X469SEB403

Do 05.09.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Der Herbst bringt bunte Früchte –

Obst und Gemüse malerisch präsentiert

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Papst Leo Haus, Unterstraße 93

X469SEB404

Do 10.10.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Eine Reise durch Polen

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Papst Leo Haus, Unterstraße 93

X469SEB405

Do 07.11.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Zauber des Advents in Wien

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Papst Leo Haus, Unterstraße 93

X469SEB406

Do 28.11.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Waldthausenstift

Kontaktadressen: Angela Scheidt,

Heike Hausmann, Tel.: 8 74 74 49

Peking, das Gesicht einer Stadt

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Altenpflegeheim Waldthausenstift, Hohlweg 2

Teil 1

X469SEH401

Di 16.07.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Teil 2

X469SEH402

Di 13.08.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

War die Post schon da?

Eine kleine Kulturgeschichte der Briefpost

Leitung: Bernhard Huschens

Altenpflegeheim Waldthausenstift, Hohlweg 2

X469SEH403

Di 24.09.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Ein Tässchen Kaffee

Eine kleine Kulturgeschichte des Kaffees

Leitung: Bernhard Huschens

Altenpflegeheim Waldthausenstift, Hohlweg 2

X469SEH404

Mi 23.10.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Saint-Chapelle und Notre-Dame de Paris

(vor der Katastrophe)

Leitung: Wilfried Kurzenacker

Altenpflegeheim Waldthausenstift, Hohlweg 2

X469SEH405

Di 19.11.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Eine stimmungsvolle Reise durch die Winterund

Weihnachtszeit

Lichtbildervortrag

Leitung: Klaus Beckendorf

Altenpflegeheim Waldthausenstift, Hohlweg 2

X469SEH406

Di 10.12.19

15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 101

KOOPERATIONEN


KOOPERATIONEN // SENIORENHEIME

KOOPERATIONEN

St. Josefshaus

Kontaktadresse:

Sozialer Dienst, Tel.: 02054/10 30 16

Die Gruga in Essen

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

St. Josefshaus, Münzenbergerplatz 3

X469SEK301

Mo 29.07.19 15.15 - 16.15 Uhr

1 Treffen 1 UE

Bilder aus der guten alten Zeit

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

St. Josefshaus, Münzenbergerplatz 3

X469SEK302

Mo 26.08.19 15.15 - 16.15 Uhr

1 Treffen 1 UE

„Ich drück’ dir die Daumen“

Der ganz alltägliche Aberglaube

Leitung: Bernhard Huschens

St. Josefshaus, Münzenbergerplatz 3

X469SEK303

Fr 20.09.19 15.15 - 16.15 Uhr

1 Treffen 1 UE

Eine Reise durch Westdeutschland –

vom Meer bis zu den Alpen

Lichtbildervortrag

Leitung: Klaus Beckendorf

St. Josefshaus, Münzenbergerplatz 3

X469SEK304

Fr 11.10.19 15.15 - 16.15 Uhr

1 Treffen 1 UE

Man muss nicht alles glauben, was man hört

Verbreitete Irrtümer – überraschende Wahrheiten

Leitung: Bernhard Huschens

St. Josefshaus, Münzenbergerplatz 3

X469SEK305

Fr 29.11.19 15.15 - 16.15 Uhr

1 Treffen 1 UE

Eine stimmungsvolle Reise durch die Winterund

Weihnachtszeit

Lichtbildervortrag

Maternus Pflege- und

Therapiezentrum Christophorus

Kontaktadresse:

Frau Hoffmann, Tel.: 24 27- 805

Gedächtnistraining

Leitung: Gisela Erdmann

Maternus Senioren und Pflegezentrum,

Volkeningstraße 15

X469SEO101

Do 18.07.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

X469SEO103

Do 19.09.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

X469SEO105

Do 07.11.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Schlösser und Städte an der Loire

Lichtbildervortrag

Leitung: Wilfried Kurzenacker

Maternus Senioren und Pflegezentrum,

Volkeningstraße 15

X469SEO102

Do 22.08.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Alpenzauber am Großglockner

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Maternus Senioren und Pflegezentrum,

Volkeningstraße 15

X469SEO104

Do 24.10.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Zur Adventszeit in der Christkindlstadt Steyr in

Oberösterreich

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Maternus Senioren und Pflegezentrum,

Volkeningstraße 15

X469SEO106

Do 05.12.19 15.30 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Seniorenstift St. Laurentius

Kontaktadresse:

Peter Hilpert, Tel.: 8 51 81 00

Digitale Führung durch unsere Laurentiuskirche III

(Hauptaltar, Orgel & Glocken)

Lichtbildervortrag

Leitung: Wilfried Kurzenacker

Seniorenstift St. Laurentius, Laurentiusweg 49,

Café „Alte Zeilen“

X469SES401

Mo 15.07.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Die Maler der Cote d´Azur

Lichtbildervortrag

Leitung: Stefanie Olschowy

Seniorenstift St. Laurentius, Laurentiusweg 49,

Café „Alte Zeilen“

X469SES402

Mo 12.08.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Barockes Frankenland

Lichtbildervortrag

Leitung: Wilfried Kurzenacker

Seniorenstift St. Laurentius, Laurentiusweg 49,

Café „Alte Zeilen“

X469SES403

Mo 23.09.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Von Jahr und Tag, von Stunde und Minuten

Nachdenken über die Zeit, ihr Wesen, ihre Messung

und unser Empfinden

Leitung: Bernhard Huschens

Seniorenstift St. Laurentius, Laurentiusweg 49,

Café „Alte Zeilen“

X469SES404

Mo 21.10.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Weihnachtsschmuck von nah und fern

Leitung: Stefanie Olschowy

Seniorenstift St. Laurentius, Laurentiusweg 49,

Café „Alte Zeilen“

X469SES405

Mo 18.11.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

Leitung: Klaus Beckendorf

St. Josefshaus, Münzenbergerplatz 3

Die Natur erleben im Wandel der Jahreszeiten

X469SEK306

Außergewöhnliche Naturaufnahmen

Fr 13.12.19 15.15 - 16.15 Uhr

Lichtbildervortrag

1 Treffen 1 UE

Leitung: Klaus Beckendorf

Seniorenstift St. Laurentius, Laurentiusweg 49,

Café „Alte Zeilen“

X469SES406

Mo 09.12.19 15.30 - 16.30 Uhr

1 Treffen 1 UE

102 KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228


KOOPERATIONEN // GRUPPEN IN GEMEINDEN

GRUPPEN IN

GEMEINDEN

Gemeinde St. Hedwig

Kontaktadresse:

Elena Maria Eisner

Die Geburt des Lichts –

Mache dich auf und werde Licht

Im Advent zur Ruhe kommen mit Texten, Musik und einfachen

Tänzen

Der Advent ist die Zeit der Vorfreude auf Weihnachten,

aber auch die Zeit des Trubels, des Geschenkekaufens,

der Planung des großen Festes. An vier Abenden laden

wir Sie ein zur Ruhe zu kommen und sich mit Texten

aus der Bibel und sehr einfachen Tänzen vorzubereiten

auf die Geburt Jesu, das Licht der Welt für die Völker.

Leitung: Elena Maria Eisner

Gemeindesaal St. Hedwig, An St. Hedwig 17

X469SGA101

Di 26.11.19 - Di 17.12.19 16.45 - 18.45 Uhr

4 Treffen 8 UE Kursgebühr EUR 12,00

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Abendmesse

in St. Hedwig zu besuchen.

Männerkreis plusminus 60

St. Hedwig

Kontaktadresse:

Dieter Geeven, Tel.: 34 27 50

Freizeit im Alter sinnvoll gestalten

Leitung: Manfred Guthardt

Alfredusraum St. Hedwig, An St. Hedwig 17

X469SGA201

Mi 08.08.18

Treffpunkt: 9.00 Uhr an der Kirche

1 Treffen 2 UE

Seniorengemeinschaft Herz-Jesu

Kontaktadresse:

Gisela Hohlmann, Tel.: 36 59 99 04

Brauchtum zum Erntedank

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Gemeindezentrum Herz-Jesu, Westerdorfstraße 32

X469SGA301

Mi 18.09.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Eine Reise in die Mark Brandenburg

Auf den Spuren von Theodor Fontane

Lichtbildervortrag

Leitung: Helga Storp

Gemeindezentrum Herz-Jesu, Westerdorfstraße 32

X469SGA302

Mi 16.10.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Saint-Chapelle und Notre-Dame de Paris

(vor der Katastrophe)

Leitung: Wilfried Kurzenacker

Gemeindezentrum Herz-Jesu, Westerdorfstraße 32

X469SGA303

Mi 20.11.19 16.00 - 17.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Kolpingfamilie St. Johann

Kontaktadresse:

Barbara Bengfort, Tel.: 36 98 24

Was mein Leben reicher macht

Leitung: Rainer Gessmann

Kolpinghaus, Kolpingstraße 16

X469SGA401

Do 14.11.19 19.00 - 20.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Seniorenkreis 60 plus

Kontaktadresse:

Irmgard Meier, Tel.: 8 68 61 25

Das schöne Münsterland

Lichtbildervortrag

Leitung: Klaus Beckendorf

Dionysiushaus, Dionysiuskirchplatz 5

X469SGB401

Mo 02.09.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Virtueller Spaziergang durch die Gruga

Lichtbildervortrag

Leitung: Friedhelm Pientka

Dionysiushaus, Dionysiuskirchplatz 5

X469SGB402

Mo 07.10.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Das Planetarium in Bochum

Besuch mit Führung

Leitung: Mitarbeiter der Einrichtung

s. Infotext oder bitte erfragen

X469SGB403

Di 15.10.19 10.00 - 16.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Was bedeutet palliative Versorgung?

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Leitung: Jutta Förster

Dionysiushaus, Dionysiuskirchplatz 5

X469SGB404

Mo 04.11.19 15.00 - 17.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Sixty Plus St. Markus Bredeney

Kontaktadresse:

Gabriele Neuß, Tel.: 4 15 17

Literaturcafé:

Goethes „Urei“ – verschiedene Balladenformen

Wir sind offen für alle!

Leitung: Dr. Valeska Lindemann, Dr. Klaus Lindemann

Elisabeth-Haus, Frankenstraße 364

X469SGB501

Di 02.07.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

KEFB - Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen // kefb-bistum-essen.de // 0201/81 32-228 103

KOOPERATIONEN


KOOPERATIONEN // GRUPPEN IN GEMEINDEN

Schloss Borbeck und die Fürstäbtissinnen

Besichtigung mit Führung

Leitung: Mitarbeiter der Einrichtung

s. Infotext oder bitte erfragen

X469SGB502

Do 18.07.19 14.00 - 15.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Treffpunkt: 13.30 Uhr Parkplatz Meisenburgstraße

Fahrt mit eigenem PKW

14.00 Uhr Führung

15.30 Uhr Kaffeetafel auf eigene Kosten

Gebühr: EUR 10,00

Anmeldung: Hildegard Männig, Tel.: 42 48 81

Zahlung: Konto Hildegard Männig

Literaturcafé:

Individuum und Milieu

Erzählungen in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts

Leitung: Dr. Valeska Lindemann, Dr. Klaus Lindemann

Elisabeth-Haus, Frankenstraße 364

X469SGB503

Di 03.09.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

X469SGB506

Di 05.11.19 15.00 - 18.00 Uhr

1 Treffen 3 UE

Die St. Antony-Hütte

LVR-Industriemuseum in Oberhausen

Besichtigung mit Führung

Leitung: Mitarbeiter der Einrichtung

s. Infotext oder bitte erfragen

X469SGB504

Di 01.10.19 14.00 - 15.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Treffpunkt: 13.00 Uhr Parkplatz Meisenburgstraße

Fahrt mit eigenem PKW

14.00 Uhr Führung

Gebühr: EUR 14,00

Anmeldung: Karin Kniel, Tel.: 42 09 19

Zahlung: Konto Hildegard Männig

Axel Springer Verlags AG in Kettwig

Besichtigung mit Führung

Leitung: Mitarbeiter der Einrichtung

s. Infotext oder bitte erfragen

X469SGB507

Di 03.12.19 17.00 - 18.30 Uhr

1 Treffen 2 UE

Treffpunkt: 16.45 Uhr

Parkplatz vor dem Verlagsgebäude

14.00 Uhr Führung

Gebühr: EUR 10,00

Anmeldung: Wolfgang Lins, Tel.: 6158 020

Zahlung: Konto Hildegard Männig

Heimatgeschichtskreis Eiberg

Kontaktadresse:

Christian Schlich, Tel.: 0211/4 79 04 12

Die alten Schulen in Eiberg, Horst und

Freisenbruch

Leitung: Arnd Hepprich

Begegnungsstätte Franz-Sales-Haus

Schultenweg 137

X469SGE101

Do 19.09.19 19.30 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

60 Jahre Kleinsiedlung „Kleverkämpchen“

Leitung: Dieter Eilmes

Begegnungsstätte Franz-Sales-Haus

Schultenweg 137

X469SGE102

Do 24.10.19 19.30 - 21.00 Uhr

1 Treffen 2 UE

Steine aus dem Eiberg – zur Geschichte der

Firma Dr. C. Otto in Bochum-Dahlhausen

Leitung: Walter Gantenberg

Begegnungsstätte Franz-Sales-Haus

Schultenweg 137