akzent Magazin Juli '19 BO

akzent.Verlag

akzent – DAS GRÖSSTE LIFESTYLE- & VERANSTALTUNGSMAGAZIN VOM BODENSEE BIS OBERSCHWABEN www.akzent-magazin.com

®akzent

DAS MAGAZIN FÜR BODENSEE-OBERSCHWABEN JULI 2019

MONUMENTAL

Peter Lenks Kunstwerk zu Stuttgart21

IMMER 100% – ÜBERALL GUT

PHÄNOMENAL

Das Leben unterm Zirkuszelt

MACXIMAL

Das MAC 2 des Museum Art & Cars

eröffnet in Singen

KOSTENLOS ZUM MITNEHMEN

WWW.AKZENT-MAGAZIN.COM


Bildungsstandort Bodensee-Oberschwaben

Barriere

Kleine Kurs-Korrektur mit großer Wirkung.

Mit den IHK-Weiterbildungsangeboten kommen Sie weiter.

Unabhängig davon, in welcher Etage Sie sitzen.

Prüfungslehrgänge:

Gepr. Technischer Fachwirt - berufsbegleitend* (Start: 2. September)

Gepr. Betriebswirt - berufsbegleitend* (Start: 9. September)

Gepr. Bilanzbuchhalter - berufsbegleitend* (Start: 10. September)

Gepr. Wirtschaftsfachwirt - berufsbegleitend* (Start: 11. September)

Gepr. Fachwirt für Büro- und Projektorganisation - berufsbegleitend* (Start: 27. September)

Gepr. Personalfachkaufmann - Turbo* (Start: 7. Oktober)

Gepr. Fachwirt für Außenwirtschaft - berufsbegleitend* (Start: 11. Oktober)

Gepr. Logistikmeister - berufsbegleitend* (Start: 11. Oktober)

Gepr. Fachwirt für Einkauf - Blockmodell* (Start: 17. Oktober)

Gepr. Betriebswirt - online* (Start: 21. Oktober)

Zertifikatslehrgänge:

European Technical Manager (IHK) - online** (Start: 20. September)

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten** (Start: 24. September)

IHK-Fachkraft für Rechnungswesen: Modul „Betriebliches Rechnungswesen“** (Start: 25. September)

Assistant Sommelier (IHK)** (Start: 7. Oktober)

Controlling kompakt (IHK)** (Start: 7. Oktober)

IHK-Fachkraft für Wärmebehandlung** (Start: 7. Oktober)

Lager- und Logistikprozesse optimieren (IHK)** (Start: 9. Oktober)

Office English (IHK) - berufsbegleitend** (Start: 9. Oktober)

Produktions-Manager (IHK) - berufsbegleitend (Start: 10. Oktober)

European Digital Manager (IHK) - online** (Start: 18. Oktober)

* = Aufstiegs-BAföG ** = ESF-Fachkursförderung

Gender-Hinweis: Mit der männlichen Schreibweise sprechen wir grundsätzlich alle Geschlechter an.

Unsere Weiterbildungsangebote online:

www.train-ihk.de

Industrie- und Handelskammer

Bodensee-Oberschwaben

Lindenstraße 2 | 88250 Weingarten

Tel.: +49(0)751 409 145 | Fax: +49(0)751 409 164

www.weingarten.ihk.de

Wissen, das weiterbringt.


INTRO

FESTE AN DIE

ZUKUNFT GLAUBEN

Beste Einflussname auf die Konstanzer Stadtspitze wurde mir konstatiert, nachdem ich

ironisch im vergangenen Intro – klimanotstandsbedingt – das Ende des „Seenachtfests“

in seiner bisherigen Form vorwegnahm, weil man es ja durchaus klima-, aber auch qualitätskritisch

in Frage stellen müsse.

Kurz nach Veröffentlichung sickerte diese tatsächlich stattfindende, interne, städtische

Überlegung medienwirksam durch: Dieses Jahr soll demnach ein etwas abgespecktes,

nächstes Jahr ein deutlich geändertes „Seenachtfest“ organisiert und langfristig dann ein

vollkommen neues Konzept „der lautlose Knaller“ werden.

Lachenmann Art

Ab sofort finden Sie

uns auch hier!

Kreuzlinger Str. 4

78462 Konstanz

(vis-à-vis Schnetztor)

Sommerfest am 19.7. ab 17 Uhr

Wenn die größte Veranstaltung weit und breit, „der Höhepunkt des Sommers am See“ mit

international vernehmbarem, „lautem medialen Knall“ verstummt, dann ist kein „Seenachtfest“

mit Feuerwerk mehr sicher: von Arbon über Bottighofen bis Kreuzlingen, von Ludwigshafen

und Überlingen bis Uhldingen baut sich eine Weh-Klagewelle auf. Im Sog droht

sie gleich weitere beliebte Massenaufläufe mit hinab zu ziehen.

Denn auch andere kulturelle Großevents auf Burgen, in Schlössern oder auf sonstigen

„mitaugenzuunddurch als gerade noch landschaftlich vertretbaren“ Wiesen, Auen

und Flugfeldern in der weiten internationalen Region stehen unter kritischer

Beobachtung.

Und die Gemüter sind dabei so erhitzt wie allerorten das Klima – das

konterkarikiert allerdings den hierbei dringend notwendigen „kühlen

Kopf“. Denn die Frage ist in der Tat einfach zu stellen und beantwortet

sich gleich selbst: Es ist die Frage nach der Qualität.

Ein Konstanzer „Seenachtfest“ mit neuem Konzept etwa darf

nicht wie bislang gegen den Handel und die Gastronomie

und gegen die eigenen Bewohner organisiert werden. Gemeinsam

muss mit – der durchaus kritischen! – Bevölkerung,

Gästen, Handel, Gastronomie und Hotellerie

nach der größten Deckungsmenge für neue Festkonzepte

gesucht werden. Gemeinsam! Denn Hotelauslastungen

sind auch mit Qualitätspublikum zu schaffen – langfristig

ist weniger auch hier mehr. Man muss nur die Chancen

auch sehen wollen. Nachhaltige Fest- und Festivalkonzepte

sind durchaus gefragt – bislang halt noch nie laut hinterfragt.

Das ändert sich gerade.

Auch bei Musikveranstaltungen übrigens – zum Klimanotstand

gesellt sich hier der klimakterische. Den großen

Musikevents geht mit zunehmendem Alter der Schnauf aus

– eigentlich ein ganz natürlicher Vorgang. Und nicht zuletzt

ob der Event-Zunahme werden nun Festivals eingestellt oder

in der Frequenz verändert: Das „Meersburg Open Air“ fällt

„erstmal“ aus, „Zeltfestival“ und „Rock am See“ ruhen auch

seit Längerem in Frieden, junge Festivals tun sich ob der Kostenstruktur

ohnehin schwer. Sogar bisherige Selbstläufer

wie das „OpenAir St. Gallen“ versuchen sich krampfhaft

öffentlichkeitswirksam zu verjüngen, um dem ausbleibenden

Vorverkauf mit Frischblut entgegenzuwirken.

Frische Ideen tun gut – gerade in erhitztem Gemütszustand

allerorten.

MARKUS HOTZ

HERAUSGEBER

DIESEN & WEITERE TEXTE ZUM WEITERVERBREITEN UNTER

www.akzent-magazin.com

Lennart Grau ›SATT‹

Die erfolgreiche Soloshow

ist noch bis zum 19.7. in der

Reichenaustraße zu sehen.

LACHENMANN ART

Galerie für

zeitgenössische Kunst

Reichenaustraße 53

78467 Konstanz

MI — SA 11 — 17 Uhr

Kreuzlinger Straße 4

78462 Konstanz

+49 (0) 7531 3691371

www.lachenmann–art.com

....................................................................

3


4

INHALT

TITEL

6 Impressum

10 Meilenstein – das neue MAC 2

SEE-LEUTE

16 Peter Lenk

18 See-Leute kurz & knackig

20 Gaby Hauptmann

102 Déjà Vu

SEEZUNGE

22 Stadt(ver)führer Dornbirn

26 Gerüchteküche: Neues von der Genussfront

28 Weinseelig

30 Portrait Rebgut Haltnau

31 Portrait Privatbrauerei Waldhaus

32 Portrait Seeschau Reichenau

33 Tipps: Gut essen & trinken

34 Test: Gasthaus Löwen

10 MACXIMAL

Das MAC 2 des Museum Art & Cars

eröffnet in Singen

BILDUNG & WIRTSCHAFT AM SEE

36 Seminare mit Weitblick

36 Ausgezeichnetes Handwerk

38 Bildung

40 Handel & Wandel

41 Steauf-Kolumne

TRENDS & MEHRWERT

42 Schön & neu

44 Mode

45 Leichte Beine

ERLEBEN

46 Lindau

48 Ravensburg

50 Radolfzell

54 Höri

SEERAUM

58 Fassaden

SEECLASSICS

60 Bodensee Historic Pokal

61 Neues aus der Oldtimerregion

FREIZEIT

62 Ravensburger Spieleland

64 Open Air-Kinos

66 Freizeittipps

KULTUR

70 Live-Musik

74 Kunst

78 Bühne

SEEHENSWERT

85 Veranstaltungen

98 Ausstellungen

16

Peter

80

MONUMENTAL

Lenks Kunstwerk zu Stuttgart21

PHÄNOMENAL

Das Leben unterm Zirkuszelt


R A R I T Ä T E N .

MADE BY PETER SCHMID & LINA FANOURAKIS.

Schmuck von Lina Fanourakis ab 350,– €.

Brosche/Anhänger designed

by Peter Schmid. Gold, Silber,

Chalcedon. Grüner Turmalin

by Atelier Munsteiner.

ATELIER ZOBEL / ROSGARTEN STR. 4 / 78462 KONSTANZ / WWW.ATELIERZOBEL.COM

Ohrstecker designed by Lina

Fanourakis. Gold und Silber.


TITEL IMPRESSUM

6

akzent Verlags-GmbH

Am Seerhein 6

D-78467 Konstanz

Für Kunden aus der Schweiz:

Postfach 1001

CH-8280 Kreuzlingen

Telefon: +49 (0)7531 99148 00

Telefax: +49 (0)7531 99148 70

Mo–Fr 8.30–12.30 Uhr

info@akzent-magazin.com

www.akzent-magazin.com

1 2

4

Geschäftsführung:

1 Markus Hotz

Redaktionsschluss:

10. des Vormonats

Termine: 15. des Vormonats

Anzeigenschluss: 15. des Vormonats

Erscheinungsweise: monatlich, jeweils

zum Monatsanfang

Druckauflage: 35 000

Erfüllungsort: Konstanz

5

m.hotz@akzent-magazin.com (mh)

Andreas Querbach

a.querbach@schwaebische.de

Sekretariat & Verteilung:

2 Martina Menz

Mengen

Bad Saulgau

Tuttlingen

Ostrach

Bad Schussenried

Bad Waldsee

Pfullendorf

Aulendorf

Stockach

Bad Wurzach

Engen Ludwigshafen Weingarten Leutkirch

Überlingen

Singen Radolfzell

Ravensburg

Markdorf

Schaffhausen

Stein am Rhein

7

Meersburg Tettnang Wangen

Konstanz

Isny

Kreuzlingen Friedrichshafen

Frauenfeld

Weinfelden Romanshorn

Wil

St. Gallen

Rorschach

DAS MAGAZIN VOM

BODENSEE BIS

OBERSCHWABEN

3

m.menz@akzent-magazin.com

6

Lindau

Dornbirn

Traumzeit | Projekte:

Bregenz

3 Viviane Mewes (vm)

v.mewes@akzent-magazin.com

seeclassics:

Thomas Pfeifer

t.pfeifer@seeclassics.com

8

seezunge:

4 Maria Peschers

m.peschers@seezunge.com

23

Titelbild:

© Hans Noll | kasper-werbung.de

Produktion, Gestaltung & Layout:

5 Chris Bernert

c.bernert@akzent-grafik.com

6 Daniela Schiff-François

Redaktion (V.i.S.d.P.):

7 Tanja Horlacher (th),

t.horlacher@akzent-magazin.com

8 Michael Schrodt (ms),

d.schiff-francois@akzent-grafik.com

Druck: Konradin Druck GmbH

D-70771 Leinfelden-Echterdingen

17

19

m.schrodt@akzent-magazin.com

21

Autoren:

Nicole Amann (na)

Claudia Antes-Barisch (cab)

Anja Böhme (ab)

23 Leonne Böhm (lb)

9 Dr. Patrick Brauns (pb)

10 Susi Donner (dos)

11 Ruth Eberhardt (rue)

12 Julia Landig (jl)

24 Isabelle Loebe (il)

18

14 Andrea Mauch (am)

Judith Schuck (jus)

15 Heide-Ilka Weber (hiw)

16 Britta Zimmermann (bz)

20

Akquise:

Stockach, Konstanz, Kreuzlingen:

Thomas Pfeifer

t.pfeifer@akzent-magazin.com

Hegau, Schaffhausen:

17 Alexandra Bürgel

a.buergel@akzent-magazin.com

22

Überlingen, Markdorf, Meersburg:

18 Antje Efkes, ae@efkes.com

19 Silvia Sulger, ssulger@gmx.net

Friedrichshafen, Lindau, Bregenz:

20 Gisela Hentrich

mail@giselahentrich.de

Oberschwaben:

21 Stefan Blok, sblok@t-online.de

Ravensburg, Weingarten:

22 Barbara Müller

9 10

b.mueller@akzent-magazin.com

Schweiz, Friedrichshafen:

Carola Mattes

carola.mattes@bildat.de

CityMags:

Vermarktungsgesellschaft mbH

Varrentrappstr. 53, D-60486 Frankfurt

+49 (0)69 979 517 10

info@citymags.de

www.citymags.de

akzent ist auch auf Facebook!

www.akzent-magazin.com

Die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele sind nachzulesen unter www.akzent-magazin.com/teilnahmebedingungen.

Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit schriftlicher Genehmigung der Herausgeber. Für unverlangt eingesandte

Beiträge wird keine Haftung übernommen. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt

und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des akzent Verlags weiterverwendet werden.

11

16

14

15

12

Faceb ok Thumbs Up CMYK / .eps


DAS FLUGWOCHENENDE

SAMSTAG

10

AUG

9 – 18 UHR

SONNTAG

11

AUG

9 – 17 UHR

DAS FLY-IN MIT DEN OLDTIMERN DER LÜFTE

DORNIER MUSEUM

FRIEDRICHSHAFEN

WWW.DORNIERMUSEUM.DE


WWW.KUECHENSTUDIO-WURST.DE

G.WURST – küchenstudio

Seerheinstrasse 8 . 78333 Stockach . Im Gewerbegebiet Blumhof – gegenüber BMW Auer

Telefon +49 (0) 77 71 - 63 499 - 50 . info@kuechenstudio-wurst.de . www.kuechenstudio-wurst.de


10

TITEL

Zwei gigantische Fels-Brocken,

vom Hohentwiel abgebrochen und wie zufällig hierher gefallen,

ragen als Gebäudekomplex 26 Meter hoch in die

Museumslandschaft am Bodensee


TITEL

MEILEN-

STEIN

Das neueröffnete MAC 2 des MAC Museum Art & Cars in Singen

bildet zusammen mit dem bald sechs Jahre alten MAC 1

das derzeit spektakulärste Museums-Areal in der weiten Region.

Dafür sorgen die bewusst angelegten Spannungsfelder,

die dem Konzept zugrunde liegen: ausgesuchte Oldtimer im Kontext

mit Kunst, Aufsehen erregende Lichtkunst in

spektakulärer Architektur, künstliche und künstlerische

Inszenierung in einer Naturlandschaft

direkt am Hohentwiel.

11


TITEL

12

Der Berg stand denn auch Pate bei den

Gebäudeentwürfen des Architekten Daniel

Binder, den das Stifter-Ehepaar Hermann

Maier und Gabriela Unbehaun-Maier bereits

zum zweiten Mal für ihre Vision gewinnen

konnte. Waren beim organisch-geschwungenen

MAC 1, das 2013 eröffnet wurde, die

sanften Hügellinien der Vulkanlandschaft

maßgebend, ist beim neuen, dreimal so großen

MAC 2 der schroffe Granitstein die Inspiration:

Zwei gigantische Felsbrocken, die

vom Hohentwiel abgebrochen und wie zufällig

hierher gefallen sind, ragen als Gebäudekomplex

26 Meter hoch in die Museumslandschaft

am Bodensee, wuchtig zwischen

der kontrastierenden grünen Hegauberg-

Idylle und dem Ufer direkt an der Aach.

Ein manifester Kraftakt der verschworenen

Mannschaft um die visionären Gründer und

Stifter, die hier aus dem Nichts einen kulturellen

Meilen-Stein weit über Singen hinaus erschaffen

haben: Neben Binder trägt etwa der

Konstanzer Lichtkünstler Markus Brenner dafür

künstlerisch Sorge – zusammen mit den Vorarlberger

Leuchten-Experten von Zumtobel–,

das Haus tags, aber vor allem nachts zur illuminierten

Attraktion zu verwandeln. Und bei

den Video-/Licht-/Kunst-Performances im sogenannten

Licht-Dom des neuen, quasi völlig

abgedunkelten Gebäudes stehen Augen und

Münder offen: Der strapazierte Begriff „Highlight“

wird hier künstlerisch und inhaltlich

aufgeladen und illustriert eindrucksvoll den

Slogan des MAC Museum Art & Cars: „einzigartig

anders“.

Christoph Karle, automobiler Tausendsassa

und Mitglied im Parlamentskreis Automobiles

Kulturgut im Deutschen Bundestag, zieht

dafür meilenweit über die Oldtimerregion

Bodensee hinaus die Fäden und sieht sich

nun gemeinsam mit dem Sammlerpaar Maier

mit der besonderen Herausforderung konfrontiert,

automobile Ausstellungskonzepte

zu kuratieren, die der nun gewachsenen Bedeutung

des Museums gerecht werden. Um

Sammler und Sammlungsverwalter weltweit

davon zu überzeugen und letztlich dafür

zu begeistern, ihre teils millionenschweren

Schätze ausgerechnet in Singen auszustellen,

bedarf es neben Kompetenz und Fingerspitzengefühl

auch eines tragfähigen Netzwerkes

in die weltweite Oldtimerszene und jeder

Menge „pragmatischen Idealismus“.

Für das Gebäude selbst haben viele Koryphäen

zusammengespannt: Etwa der Statiker

Thomas Relling, der bei der „schrägen“

Idee, für die Architektur des MAC 2 möglichst

keine senkrechten Wände zu erstellen, sicher

manche Sorgenfalte hinzubekommen haben

dürfte. Lediglich vier Kräne in ganz Deutsch-


TITEL

Überhaupt ist in den Gebäuden und auf dem Areal

ein äußerst lebendiges und facettenreiches

Kunst- und Oldtimer-Ausstellungskonzept geplant.

Einzigartig anders – aber vor allem auch: immer anders!

land standen denn überhaupt zur Verfügung

für diese gewagte Umsetzung – einer fand

glücklicherweise den Weg nach Singen. Die

Zwischendecken wurden – einerseits, um Gewicht

und Material zu sparen, andererseits

auch, um andere bauliche Dimensionen zu

ermöglichen – in einer innovativen Luftkissenbauweise

erstellt.

Die bayerische Firma Peri ist weltweit bei Referenzbaustellen

mit ihrer Betonschalungskompetenz

gefragt; das nächste Bauwerk von

hier aus ist das Mercedes-Benz Museum in

Stuttgart. Die besondere Herausforderung der

MAC 2-Architektur hat es den Fachleuten um

Klaus Czerwinski denn auch angetan.

Angetan werden die Besucher auch von der

Fassade sein, deren Swarovski-Kristalle Tag

und Nacht changierend funkeln. Hier haben

die Experten der Stühlinger Weltfirma Sto sich

einiges einfallen lassen – Inhaberfamilie Stotmeister,

die größtenteils im Landkreis wohnt,

dürfte dieser gigantische Edelstein sicher

ebenso gefallen.

Für die diffizile Klimatisierung der Kunstund

automobilen Objekte wurde bereits im

MAC 1 ein natürliches Belüftungskonzept

kreiert, das ohne künstliche Klimatisierung

umwelt- und schleimhautschonend arbeitet.

Beim MAC 2 sind überdies moderne Fotovoltaik

und stromsparende Technik verbaut

13


14

TITEL


TITEL

Und dann sind da natürlich noch die „Chromjuwelen“:

Während im MAC 1 auf der Erdgeschoss-Ebene lediglich

zehn Fahrzeuge präsentiert werden können, sind die Oldtimer

im MAC 2 auf allen Stockwerken zu finden. Insgesamt

40 Stück sind zur Eröffnung zu bestaunen. Während

im Erdgeschoss, der ersten und zweiten Etage Fahrzeuge

der offiziellen Ausstellung gezeigt werden, beherbergt das

dritte Obergeschoss Fahrzeuge aus der Sammlung des

Stifterehepaars Maier.

worden; im Hintergrund bzw. in großen Tiefen arbeitet

ein Wärmespeicherkonzept. Nachhaltigkeit wird nicht nur

am, sondern auch im Museum gelebt: Die Thüga hat ein

eigenes Ausstellungsareal bekommen, auf dem sie – mit

wechselnden Schwerpunkten – Mobilität und Energievisionen

der Zukunft (be)greifbar macht.

Überhaupt ist in den Gebäuden und auf dem Areal ein äußerst

lebendiges und facettenreiches Kunst- und Oldtimer-

Ausstellungskonzept geplant. Einzigartig anders – aber vor

allem auch: immer anders!

Ständige Ausstellungsteile werden durch wechselnde Objekte

ergänzt, alles ist im Fluss – die Aach lässt grüßen. Kunstausstellungen

kommen und gehen, mal mehr oder weniger

häufig. Kunst und Oldtimer werden dabei jeweils als

Ausstellungsobjekte verstanden, die interagieren und alle

halbe Jahre neue Schwerpunkte illustrieren – wie in der Vergangenheit

etwa mit Andy Warhol und Highlights aus der

Mercedes-Benz Classic Sammlung, mit denen das MAC 1

2014 und 2015 die Besucher begeisterte, um dann ungefähr

alle sechs Monate mit einer weiteren spektakulären

Oldtimer- und Kunstausstellung einen Knaller zu bieten, der

Zehntausende anlockte und Singen plötzlich überregional

zur beachteten Museums-Attraktion werden ließ.

Zur Eröffnung werden neben Oldtimern einzigARTige

Objekte gezeigt, etwa Gemälde vom international hoch

gehandelten Nick Veasey, Bilder des Schweiz-Amerikaners

Fabian Oefner, der mit seinen „Explosionsbildern“ für Aufsehen

in der Kunstwelt sorgt, und großformatige Popart

von Heiner Meyer.

Alastair Gibson zeigt Skulpturen im Außenbereich – vor

wenigen Jahren noch Chefmechaniker bei Michael Schumacher,

hat er seine Passion nun zur Aufsehen erregenden

Kunst erhoben.

Mit Rainer W. Schlegelmilch und Werner Eisele sind auch

Werke zweier der drei größten Formel 1-Fotografen der

letzten 50 (!) Jahre ausgestellt. Für brillante Fotografie

stehen auch Eiseles Sohn Dino sowie Dirk Patschkowski

und auch regionale Fotografen wie Hans Noll oder die

Bilderbuben. Im Aussenbereich stehen Glasskulpturen von

Tobias Kammerer.

Die Eröffnungsausstellung steht dabei ganz im Zeichen

italienischer Supersportler. Kurator Christoph Karle hat

für die Eröffnung Fahrzeuge der Marken Bizzarrini, Lamborghini

und ISO zusammengestellt. Gedanklich, so erklärt

er, stehe vor allem die Marke Bizzarrini im Zentrum

der ersten automobilen Schau im MAC 2. Ausgewählt sind

die Boliden vor allem, weil sie durch ihre Formgebung und

ihr Design allesamt als automobile Kunst zu werten sind

und auch wegen ihrer Seltenheit geradezu prädestiniert

für die erste Ausstellung im neuen Museum. Im Kontext

zu diesen italienischen Supersportlern zeigt das MAC eine

Auswahl von Schweizer Monteverdi-Fahrzeugen, konstruierte

der legendäre eidgenössische Autodesigner Peter

Monteverdi diese Automobile doch in Konkurrenz zu den

oben genannten Italienern. Edle Fahrzeuge aus der Maierschen

Auto-Sammlung, aus dem Sportwagensegment,

aber auch Vorkriegsklassiker ergänzen die Eröffnungsausstellung.

Das gesamte Areal steht dabei im Zeichen von Cars &

Kunst: Oldtimer dürfen prominent geparkt werden, Skulpturen

werten den Park auf, Lichtkunst außen und innen,

wechselnde Videoinstallationen, und nicht zuletzt: Selbst

das stille Örtchen wird zum Ort der stillen Andacht, wenn

auch augenzwinkernd – wer das MAC 1 kennt, weiß Bescheid!

In der Tat einen „Höhepunkt“ bildet die SKYLOUNGE.

Hoch über den Dächern mit einer tollen Fernsicht auf das

angrenzende Landschaftsschutzgebiet an der Aach bietet

das MAC 2 ein atemberaubendes Eventraum-Konzept, das

in diesem Ambiente für unvergessliche Veranstaltungen

sorgen wird: Hochzeiten, Tagungen und Meetings beleben

dadurch das Haus und machen es auf einer „anderen

Ebene“ erlebbar. Durch die neuen Event-Bereiche kann

die Gastronomie im MAC 1 kontinuierlicher öffnen und

schafft in Singen mit dem ebenfalls neubelebten Kreuz

in der GEMS endlich eine anspruchsvolle „Restaurant-

Meile“, die Besucher auch von weither anzieht.

Das Ensemble aus den zwei Gebäuden und der parkähnlichen

Außenfläche ist nun als MAC Museum Art & Cars

in der Museumslandschaft am internationalen Bodensee

positioniert: Oldtimer, Kunst, Architektur, Video- und

Lichtinstallation, Landschaftserlebnis und Kulinarik – jeweils

einzigartig anders und insgesamt immer neu. Es geht

um „Meilen“, es geht um „Stein“, und doch um so viel

mehr. Den MAChern ist mit der Eröffnung zumindest ein

großer Meilenstein vom Herzen gefallen.

Und zwar in den Hegau, genau neben den Hohentwiel …

MAC Museum Art & Cars

Parkstraße 1, D-78224 Singen am Hohentwiel

+49 (0)7731 92 65 374

www.museum-art-cars.com

TEXT: MARKUS HOTZ | FOTOS: © HANS NOLL, KASPER-WERBUNG.DE

15


SEE-LEUTE

CHRONIK EINER

ENTGLEISUNG

D – Bodman | Bekanntlich wächst man mit seinen Herausforderungen:

Mit Stuttgart 21 hat Peter Lenk die derzeit größtmögliche Aufgabe gewählt. In seinem Atelier in Bodman

kämpft er mit der Statik und der künstlerischen Ausprägung des acht Meter hohen Objektes,

dass dereinst einmal vor dem umstrittenen Bahnhof zu stehen kommen soll.

akzent war zu Besuch und hat sich angesehen, wie der Künstler vor Ort und der Laokoon in der Skulptur ringen.

akzent: Was wird außer dem nackten Laokoon zu sehen

sein? Kannst du schon ein paar Namen nennen?

Peter Lenk: Auf den Reliefs am hohen Sockel streiten und

tummeln sich ca. 150 weitere Personen. Thematisiert werden

Demonstration, Sturm auf eine Tunneltaufe und die

Vision eines Freizeitbades S21 nach einer Überflutung.

Über dem Kopf des Laokoon schweben bis auf acht Metern

Höhe die verantwortlichen Manager und Politiker in

Wolkenkuckucksheim, einem Ort der Wünsche und Sehnsüchte.

Doch Personen werden im Vorfeld besser nicht

genannt.

akzent: Dein neuestes Kunstwerk mit dem Titel „Chronik

einer Entgleisung“ bezieht sich auf das Projekt S21 und

zeigt als Hauptfigur einen Laokoon im Kampf mit einem

Intercity 1 . Was hat es damit auf sich?

Peter Lenk: Der antike Laokoon in Vergils Aeneis war ein

Seher, der die Trojaner vor einem riesigen hölzernen Pferd

warnte – einem Abschiedsgeschenk der Griechen. Die Göttin

Athene, die auf Seiten der Griechen stand, ließ ihn daraufhin

durch Schlangen erwürgen. Mein „Schwäbischer

Laokoon“ ringt mit einem wildgewordenen Intercity; dabei

verliert er zwar nicht sein Leben, aber bei vielen S21-Gegnern

seine Glaubwürdigkeit. Wegen einer Volksbefragung

glaubt er nun das unterstützen zu müssen, wovor er eindringlich

gewarnt hatte: Dem Bau des neuen Tiefbahnhofs

und einer „unverantwortliche[n] Fahrt ins Desaster“.

akzent: Wie kam es zu dem Projekt?

Peter Lenk: Prominente S21-Gegner wie der Regisseur Volker

Lösch und Dr. Winfried Wolf baten mich um eine Satire

zu dem Thema und schoben eine Spendenaktion an, die

inzwischen auch von Edzard Reuter unterstützt wird, dem

langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Daimler-Benz AG.

akzent: Und warum der Bezug zur griechischen Mythologie?

Peter Lenk: Ich will eine zweite Ebene. S 21 und das trojanische

Pferd haben vieles gemein, was die Gefahren angeht:

Beide haben‘s in sich.

2

akzent: Wann und wo soll der Laokoon aufgestellt werden?

Peter Lenk: Vor dem Stuttgarter Bahnhof neben der Mahnwache

2 – zunächst vorübergehend, bis ein endgültiger

Standort gefunden ist. Ich plane mit Sommer des nächsten

Jahres – wenn es mit den Spenden gut weitergeht.

akzent: Erfährst Du bei der Suche nach einem Ort für das

Kunstwerk eher Unterstützung oder Ablehnung?

Peter Lenk: Eher Unterstützung. Die Bezirksverordnete für

Stuttgart Mitte, eine Grüne, ist unbedingt für den Standort

vor dem Bahnhof. Der Leiter des Ordnungsamtes ist

ebenso dafür. Selbst der entschiedene Befürworter von

S21, Claus Schmiedel von der SPD, meinte gegenüber der

Stuttgarter Zeitung: „ Das Denkmal muss nach Stuttgart.“ Er

sei gespannt auf die künstlerische Auseinandersetzung mit

dem Tiefbahnhof. Wenn aber S21 erst einmal eröffnet sei

und – wovon er überzeugt sei – bestens funktioniere und

alle begeistere, dann erinnere das Denkmal daran, wer

alles dagegen gekämpft habe. Sollte es anders kommen

und Peter Lenks Satire vom überfluteten Bahnhof böse

Realität werden, dürfte einem das Lachen allerdings im

Halse stecken bleiben. Aber daran glaubt Schmiedel natürlich

nicht. Wie sagte er doch gleich? „Über S21 liegt

Gottes Segen.“

Die S21-Gegnerin, Pfarrerin und Stadträtin Guntrun

Müller-Enßlin demonstrierte dagegen mit dem Schild

„Christen sagen nein!“. Leicht hat‘s der liebe Gott mit

S21 jedenfalls auch nicht.

www.lenk-in-stuttgart.de

Spenden für das Projekt sind willkommen unter:

Büro für Frieden und Soziales – BFS e.V.

IBAN DE 04 1605 0000 3527 0018 66

TEXT: MARKUS HOTZ, JULIA LANDIG

16


SEE-LEUTE

1

17


18

SEE-LEUTE

Der bekannte Konstanzer Auktionator

Carlo Karrenbauer sitzt am 10. Juli auf

dem roten Sofa der SWR-Landesschau

(Beginn ab 18.45 Uhr) und erzählt Interessantes

aus seinem Leben.

Eine Geschichte mit Happy End. Meşale Tolu musste in

der Türkei acht Monate ins Gefängnis. Grund: ihre dortige

journalistischen Arbeit galt als Terrorpropaganda. Nun ist

die 34-jährige Ulmerin zurück in Deutschland und seit Juni

als Volontärin bei der Schwäbischen Zeitung angestellt.

BILDQUELLE: SCHWÄBISCHE ZEITUNG/MICHAEL SCHEYER

Heimliche Schweizer Meister.

Amanda Egge und

Jonathan Hale vom Tanzwerk

Konstanz haben allen

Grund für einen Freudentanz:

Bei der Schweizer

Tanzmeisterschaft am

11. Mai nahe Zürich räumten

die beiden in der Kategorie

„Adults Beginner“

den 1. Platz beim Discofox-

Turnier ab.

Der österreichische TRIGOS-Preis für

verantwortungsvolles Wirtschaften wird

in mehreren Kategorien verliehen. Den

internationalen Ehrenpreis erhält in diesem

Jahr Dr. Antje von Dewitz, deren

Outdoor-Unternehmen VAUDE in Tettnang

als Vorbild für Nachhaltigkeit gilt.

Das Luzerner Tatort-Duo ist im „Ruhestand“ – nun rückt ein

neues Kommissarinnen-Gespann für Zürich nach: Die Lausannerin

Anna Pieri Zuercher und die Winterthurerin Carol Schuler

werden künftig in der Schweiz ermitteln. Der erste Fall soll 2020

ausgestrahlt werden.

COPYRIGHT: SRF/DANIEL WINKLER


SEE-LEUTE

LISA

MEISTERT‘S

Foto: Wöhrstein

Seit zwei Jahren ist Lisa Trunk auch

staatlich geprüfte Augenoptikerin/

Augenoptikmeisterin, nachdem

sie sich schon durch die Ausbildung

im eigenen, elterlichen

Betrieb hier gekämpft hat.

Heute ist sie zuständig für

Kontaktlinsenanpassung,

Brillenanpassung, Augenglasbestimmung

und

kümmert sich um Verkauf

und Technik.Lebenslanges

Lernen ist für sie ein „Muss“,

darum lässt sie sich gerade

in der Sparte Kontaktlinsenanpassung

mit Punkte-Screening

stetig fortbilden.

Denn nur mit Know How

meistert man alles so

souverän wie Lisa

bisher! Lisa trägt die

Hybrid-Brille „Katharina

L.“ in rosé gold

von ic! Berlin.

ER HAT DIE LIEBE GEFUNDEN

D – Lindau | dos. „Ich habe lange gesucht. Jetzt bin ich angekommen.

Ich war Skeptiker, aber alle meine Fragen sind beantwortet“,

sagt Herbert Ullrich. Sein Geschäft „Die Galerie“ feiert im Juli

50. Jubiläum. Und er selbst feiert am 20. Juli seinen 80. Geburtstag.

DER OPTIKER FÜR

HÖCHSTE ANSPRÜCHE

IN KONSTANZ UND SINGEN!

Seine große Leidenschaft sind Nomadenteppiche. Die verkauft Ullrich

schon seit 50 Jahren in Lindau. Kunden kommen aus aller Welt zu ihm.

Er gilt weitläufig als die erste Adresse für Nomadenteppiche. Aber auch

Steine haben es dem Sammler angetan. Sie sind es, die ihm seine Fragen

beantwortet haben. Immer wieder zieht es ihn in die Schweiz an

den Rhein. Dort hat er die Liebe gefunden: Einen Stein, auf dem wie

mit feinem Pinselstrich gemalt „Cay“ geschrieben steht. Was auf nigerianisch

Liebe heißt. Für Ullrich ist das eine Botschaft des Schöpfers,

die er dankbar annimmt. „Die Welt ist unglaublich. Man muss es nur

sehen – und ab und zu nach unten schauen!“, sagt er. Jeder Stein hat

seine speziellen Muster, Zeichnungen, Gesichter, Buchstaben, die den

Künstler führen und begleiten. Suiseki heißt seine Passion, Steine meditativ

zu sehen. Er hat mit Fotografien seiner Steine ein berührendes

Poesiealbum seines Lebens erstellt. Und er hat seine Steine ausgestellt.

Sogar in China, dem Mutterland von Suiseki, und hat selbst dort für

Staunen gesorgt. Stein gegen Teppich? Das kann passieren, wenn ihm

jemand genau DEN Stein bringt.

Scheffelstraße 1

D - 78224 Singen

T + 49 - (0)7731 - 67 57 2

Salmannsweilergasse 10

D - 78462 Konstanz

T + 49 - (0)7531 - 91 96 56

Die Galerie

Auf dem Wall 2, D-88131 Lindau

+49 (0)8382 42 58

www.diegalerieteppiche.de

WWW.INDIVIDUELLOPTIC.DE

19


20

SEE-LEUTE

REDEFLUSS

AM SEE

Konstanz | „Talk am See mit Gaby Hauptmann“ geht

seit Mai jeden Samstagabend beim SWR auf Sendung

und wird jeden Freitag live in der wunderschönen ehemaligen

Domkirche St. Johann aufgezeichnet. Die in Allensbach

lebende Journalistin und Bestsellerautorin talkt darin

nun mindestens ein Jahr lang jeweils eine Stunde mit

fünf Gästen, die wochen-aktuell selbst Gesprächsstoff

waren oder grade etwas Interessantes zu erzählen haben

und aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder dem

Saarland stammen müssen. Zuschauer sind übrigens

ausdrücklich erwünscht; Vorverkauf und Abendkasse

machen das möglich.

Freitagabend in der mittelalterlichen Innenstadt kann man

etwas erleben, was meist nur Kölnern oder Berlinern ohne

Weiteres möglich ist: live bei einer Live-Aufzeichnung zu

sein, direkt vor der Nase dabei pominente und ab und an

skurrile Gäste (bislang unkompliziert auch für ein Selfie

im Nachgang) – Harald Glööckler oder die Schwarzwald-

Drag-Queen Betty BBQ, TV-Stars wie Paola, Stefan Mross

oder Marijke Amado. Dazu jeweils namentlich unbekanntere,

thematisch aber durchaus oft spannendere Gäste:

die 81-jährige VfB-Fan-Omi, die 31 Jahre alte Ordensschwester,

eine Wolfsrudelbesitzerin oder eine Podologin,

die aus den Zehen Menschenschicksale zu lesen vermag.

Rechnerisch mit Einspieler bedeutet das zehn Minuten

pro Person – immerhin fünf mehr, als Andy Warhol fürs

„Berühmtsein“ einfordert, aber manchmal zu wenig für

„mehr“. (Apropos „mehr“: Wer mehr erfahren möchte,

sollte die vertiefenden und durchaus lesenswerten Absätze

dieses Artikels online lesen, die hier in Print keinen Platz

fanden: www.akzent-magazin.com/gaby-hauptmann)

Für ein Jahr wurde denn auch das gesamte St. Johann

gemietet und aufwändig – aber absolut passend! – zur

großen Talkshow-Kulisse umgebaut; die bunten Kirchenfenster

werden nun freitags von außen angestrahlt, damit

es im Inneren umso bunter leuchtet; ein aufwändiges Bühnenset

aus Glanzboden und LED-Effekten beherbergt die

Gäste im Saal-Oval. Allein das ist durchaus sehens- und

erlebenswert!

Gaby Hauptmann hat sich bislang in ihren fünf Sendungen

gut behauptet: Mit jeder Woche talkt sie sich routinierter

durch die Gästerunde. Die Anspannung der ersten

Sendungen sind einer professionellen Aufmerksamkeit

gewichen und die Redaktion im Hintergrund arbeitet ihr

mittlerweile auch „mundgerechter“ zu.

Das Ambiente der ehemaligen Stiftskirche St. Johann,

das nun für ein Jahr jeden Freitag zur bunten TV-Kulisse

wird, ist in ganz Deutschland sicher einmalig. Für zwölf

Euro kann man sich hier einen unterhaltsamen Abend als

Zuschauer gönnen und danach in einer der nahen Innenstadtkneipen

den Talk unter Freunden fortsetzen; manchmal

sitzt dann am reservierten Nebentisch überraschend

die Talk-Masterin mit ihren Gästen und Team – es gibt

wohl sichtlich noch mehr Redebedarf bei „Talk am See“ …

Wer wissen will, was bei Gaby Hauptmann und

„Talk am See“ jede Woche aktuell geboten ist,

kann online nachsehen unter:

www.akzent-magazin.com/talk-am-see

www.facebook.com/akzentmagazin

TEXT: MARKUS HOTZ

FOTO: SWR FERNSEHEN TALK AM SEE MIT GABY HAUPTMANN

© SWR/PIPER/ANDREAS PIRCHMOSER

KLEINES BILD: SET-ATMOSPHÄRE IN DER ERSTEN AUFZEICHNUNG

(MIT V.LI. MAX HERZOG, PAOLA FELIX, GABY HAUPTMANN,

JÜRGEN TODENHÖFER, DOUCE STEINER UND BÄRBEL STOLZ).

© SWR/KIMMIG/PATRICK PFEIFFER


SIND SIE SCHON GESPANNT AUF

DIE TRENDS DER NEUEN SAISON

HERBST/WINTER 2019?

Lassen Sie sich begeistern: von femininen Looks

mit spannenden Farbkombinationen wie Lemon

zu Grün oder Blue Violet zu Cognac, dem Mix

aus wolligem Strick und gelackten Oberflächen

sowie neuen Animal Prints.

Marc Cain Store | Bodanstr. 1 | Lago Konstanz | 78462 Konstanz

Fon +49.7531.991 07 93


22

SEEZUNGE | STORY

STADT(VER)FÜHRER DORNBIRN:

GENUSSVOLLE HÖHENLUFT &

SINNLICHE MOMENTE

A – Dornbirn | Mit knapp 50.000 Einwohnern ist Dornbirn die größte

Stadt Vorarlbergs. Sie gilt als innovatives Wirtschaftszentrum, Messestadt,

Studierstadt und Einkaufsstadt. Wir wollen wissen, ob die Stadt auch das

Zeug zur kulinarischen Verführung hat.

Panorama – das Restaurant am

Karren

Das „Panorama“ liegt 976 Meter hoch über

NN auf dem Karren, dem Hausberg Dornbirns,

mit unfassbar schönem Blick auf

Dornbirn, in das Rheintal, in die Schweizer

Berge und über den Bodensee. Im gläsernen

Restaurant, auf der sonnigen Terrasse oder in

den gemütlichen Gasträumen lässt sich vom

Frühstück bis über den Sonnenuntergang

hinaus regionale und saisonal betonte Küche

genießen. Tipp: Es gibt Kombiangebote.

Beispielsweise unter der Woche mittags ein

Tagesmenü samt Berg- und Talfahrt mit der

Karrenseilbahn.

Cafesito – lässiger Treffpunkt

Das Cafesito ist ein lässiger, alternativ angehauchter

Treffpunkt – drinnen wie draußen.

Der Gastraum ist gemütlich, mit viel heimeligem

Holz eingerichtet. Die Atmosphäre ist

ungezwungen, fast familiär. Das liebevoll ausgewählte

Angebot ist appetitlich: Kaffee- und

Chai-Spezialitäten mit cremigem Schaum, gekühlte

Urbandrinks, Brownies, Muffins, gefüllte

Bagels, Kuchen für Veganer – und wer mag,

gibt in seinen Milchkaffee Mandelmilch.

Sehen und gesehen werden im

Café Steinhauser

Das wichtigste im KultcaféSteinhauser ist sehen

und gesehen werden. Es ist eine gastronomische

Institution in bester Sonnenlage, mit

schönem Ausblick auf den belebten Dornbirner

Marktplatz. In der warmen Jahreszeit sitzt man

unter grünen Markisen auf der Terrasse. Das

Interieur der Gasträume im

historischen Johann

Luger-Haus hat einen etwas in die Jahre gekommenen

Kaffeehausstil-Touch – und es darf

darin geraucht werden.

Das Rote Haus –

das Wahrzeichen Dornbirns

Das Rote Haus, mit seiner tiefroten Holzfassade,

ist ein historisch bedeutsames Gebäude

aus dem Jahr 1639. Es ist eines der letzten

barocken Rheintalhäuser Vorarlbergs und das

Wahrzeichen Dornbirns. Das Erdgeschoss beherbergt

ein Café und eine Eisdiele. Das Restaurant

liegt im oberen Stockwerk. Im Sommer

verwandelt sich vor allem die gemütliche

Terrasse des Roten Hauses in einen beliebten

Treffpunkt mit Blick auf den Marktplatz.

Mehr als Bier im Bierlokal

Mitten in der Stadt entdecken wir einen gemütlichen

Biergarten, mit braunen Holzklapp-


SEEZUNGE | STORY

stühlen und Kies auf dem Boden. Wir sind im

Gasthaus „Bierlokal“ von Christine Bertsch

gelandet. Ein Blick in die Speisekarte zeigt:

Die Gerichte sind bodenständig bis modern,

saisonal frisch und fantasievoll ausgelegt. Es

gibt täglich drei Mittagsmenüs. Die großzügigen

Gasträume sind bunt und hell eingerichtet.

Tee und Whisky in Moses Kost-Bar

In der Moses Kost-Bar gibt es die vielleicht

größte vorstellbare Auswahl an Teespezialitäten.

Und die strahlende Michaele Moosbrugger,

Chefin des Moses. Sie ist Tee-Sommeliére,

ihre Kollegin Christine Klocker ist für das Hochprozentige

zuständig. Ihr Mann Harald Moosbrugger

ist Dornbirns Vertreter für den Single

Malt Circle. Whisky-Raritäten aus Schottland,

internationale Spezialitäten, Gin und seltene

Rumsorten aus Mittel- und Südamerika

hat er im Sortiment.

Süditalien im Herzen Dornbirns erleben

„Gabriels Cucina & Cafe“ – das kleine mediterrane

Restaurant liegt ein wenig versteckt

in einem Seitenarm der Marktstraße. Frisch,

saisonal und regional steht als Credo über

Gabriel Venturiellos Küche – ergänzt mit

eigens aus Süditalien importierten

Produkten. Der Wein, der zum Essen

gereicht und kompetent empfohlen

wird, ist in der Hauptsache

aus Süditalien, aber

auch Gewächse aus

Österreich sind

dabei.

Lusthaus – Freude am Genuss

Wo, wenn nicht im „Lusthaus Dornbirn“ erwarten

wir Hochgenüsse? Bettina und Jaqueline

Egle haben die Filiale ihres Hohenemser

Erfolgsgeschäftes in der Marktstraße eröffnet.

Die Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten

lässt die Herzen von Naschkatzen höherschlagen.

Schokolade, Pralinen, Feinkost, Edel-

FOTO: DORNBIRN TOURISMUS &

STADTMARKETING GMBH

23


24

SEEZUNGE | STORY

brände und Liköre stehen in den Regalen

des hübsch eingerichteten Ladens.

Kaffeebohne

„Kaffeebohne“ steht – ein Stück von

der Marktstraße zurückgesetzt – über

einem Ladeneingang. Drinnen schaut es

gemütlich aus und riecht herrlich nach

Kaffee. In großen Schütten aus Messing

warten die Kaffeespezialitäten darauf,

genossen zu werden. Das kleine Kaffeehaus

gehört zur Dornbirner Kaffeerösterei

„Kaffeebohne“. Das hübsche Ladenlokal

eignet sich so recht für eine kleine

Pause im Alltag.

Wirtschaft Dornbirn

Die „Wirtschaft“ in der Dornbirner Innenstadt

verbindet gutes Essen mit Musik

und Spaß.

Tagsüber stehen leichte Gerichte auf

der Speisekarte. Abends eine reiche

Auswahl an Speisen und Erlebnissen.

Da sorgen wöchentliche kulturelle

Highlights wie die Veranstaltungsreihe

„Dinner&Konzert/Comedy“ dafür, dass

nicht nur der körperliche, sondern auch

der geistige Hunger gestillt wird.

Dornbirner Wochenmarkt

Am Mittwoch und am Samstag ist Wochenmarktzeit

auf dem Marktplatz. Hier

werden vorwiegend Lebensmittel wie

landwirtschaftliche Produkte, Fisch,

Wildspezialitäten, Oliven, Marmeladen,

Pilze, Pestos, Teigwaren, Blumen, Pflanzen,

Setzlinge und vieles mehr verkauft.

Der Samstagsmarkt ist ein Wochenhöhepunkt;

denn an Samstagen findet

dazu ein Rahmenprogramm statt.

Wir beenden unsere kulinarische Reise

durch Dornbirn mit der Erkenntnis, dass

die lebendige Kleinstadt ein lohnendes

Ziel für Genießer ist. Sie bietet eine Vielzahl

an Restaurants, Cafés, Bars und

charmanter kleiner Geschäfte. Ein Tipp:

Mit dem Zug mitten hinein ins Schlemmerparadies

fahren. Der rote Bahnhof

liegt strategisch günstig in der Innenstadt.

TEXT UND FOTOS: SUSI DONNER/


SEEZUNGE | STORY

NEUES

BAD?

© hansgrohe

WIR ZEIGEN‘S

IHNEN!

FX RUCH KG

Industriestraße 11–15

D-78224 Singen

Tel. +49 / 7731 / 592-0

www.fxruch.de

FX RUCH KG

NEU Waldshuter Straße 25

D-79761 Waldshut-Tiengen

Tel. +49 / 7741 / 6840-0

www.fxruch.de/thermpac

FX RUCH KG

Fritz-Arnold-Straße 1

D-78467 Konstanz

Tel. +49 / 7531 / 892 699-0

www.fxruch.de/keller 25


SEEZUNGE | GERÜCHTEKÜCHE

www.akzent-magazin.com

GERÜCHTE

KÜCHE

D – Ravensburg | cab. Mehr als 2.000 Omira-Milchbauern

haben es geschafft: Das französische Unternehmen

Lactalis, nach eigenen Angaben Weltmarktführer

für Molkereiprodukte, lenkt nun offenbar ein. Der Milliarden-Konzern

hatte die Landwirte aus Oberschwaben,

dem Allgäu, vom Bodensee und aus dem Schwarzwald,

die ihre seit Jahren angeschlagene Molkerei Omira in

einem Akt der Verzweiflung an den vermeintlichen Retter

aus Frankreich verkauft hatten, verklagt – wegen arglistiger

Täuschung auf die Summe von 23,5 Millionen Euro.

Nun scheint sich das Blatt endgültig zu wenden: Lactalis

hat sich bereit erklärt, die Klage gegen Zahlung von

400.000 Euro nicht weiter zu verfolgen.

1

D – Radolfzell | cab. Eine für alle(s): Mit der

un.ver.gleich.bar hat Birgit Hotz von Kaffee total

in Rickelshausen dem vormaligen Goldenen Engel in

der Radolfzeller Altstadt Flügel verliehen. Ein urbanes

Konzept, das Café, Restaurant, Bar, Biergarten und ab

Herbst auch einen Tanzkeller integriert. Die Idee dahin-

26


27

SEEZUNGE | GERÜCHTEKÜCHE

WEINVERKOSTUNG IM

HISTORISCHEN KELLERGEWÖLBE

Kellerrundgang mit Verkostung

der aktuellen Weine und Raritäten

aus der Schatzkammer

14-20 Uhr, 15 EUR

SPECIAL GUEST:

Bischöfliche Weingüter Trier,

Mosel

AUSFAHRT DURCH UNSERE

WEINBERGE

Abfahrt auf dem Parkplatz beim

Weinverkauf, Ticketverkauf im

Kelterhaus; 5 EUR pro Person

KÖSTLICHES ZUM WEIN

Im Weinkeller und im Kelterhaus,

sowie Kaffee und hausgemachter

Kuchen

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

Wine day for future

WEINERLEBNISTAG

SAMSTAG 13. JULI 2019

VON 14 - 20 UHR

klimaneutral & nachhaltig

Staatsweingut Meersburg · Seminarstraße 6 · D-88709 Meersburg

49(0) 7532 4467 44 · www. staatsweingut-meersburg.de

E-

Bike

Ladestation

am Weingut

MO. – FR. AB 14.00 UHR – 24.00 UHR

SA. & SO. AB 10.00 UHR – 24.00 UHR

VOM 01.05. BIS 17.08.

NUR BEI SCHÖNEM WETTER!

ter: Mit der un.ver.gleich.bar möchte die Inhaberin so

viele Lücken wie möglich im gastronomischen Angebot

Radolfzells abdecken (das waren in der Tat einige) – und

zwar von morgens bis nachts. Ein Ort, an dem „schnabuliert,

getafelt, gesüffelt und gechillt“ werden kann. Die

Küche bietet einheimische Kost, mit regionalen, frischen

Produkten. Der leichte Mittagstisch (11.30-14 Uhr)

wechselt wöchentlich. Abends gibt es eine saisonale Karte,

die auch Vegetarier berücksichtigt, und im Biergarten

unter anderem zünftige Grillhendl.

un.ver.gleich.bar

Poststraße 5, D-78315 Radolfzell

+49 (0)7732 94 56 439

Mo.-Sa. ab 9 Uhr, So. ist nur der Biergarten –

und nur bei schönem Wetter – ab 18 Uhr geöffnet

CH – Thurgau | cab. Die 15. Thurgauer Gourmetwanderung

am 13. und 14. September führt diesmal

rund um Diessenhofen, entlang dem Rhein über den

Rodenberg bis nach Schlattingen. Entlang der zehn

Kilometer langen Wanderroute wird den Teilnehmern an

fünf Genussstationen je ein Gang mit passendem Wein

serviert. Anmeldung unter www.thurgau-bodensee.ch/

gourmetwanderung oder direkt bei Thurgau Tourismus.

Anmeldeschluss ist am 31. August.

2 CH – Tägerwilen | cab. Das Jucker’s Boutique-

Hotel wurde erneut ausgezeichnet. Nach der

Goldmedaille im Ranking der 222 besten Hotels der

Schweiz des Connoisseur Circle 2018 hat sich das Hotel

einen der begehrten Plätze im Rating der Top 100 Hotels

der Schweiz von Karl Wild gesichert und wurde in der

1


28

SEEZUNGE | GERÜCHTEKÜCHE

WEIN

SEELIG

2

3

4

Kategorie „Trouvaillen“ – Hotelperlen der ganz besonderen

Art – ausgezeichnet. Die Gastgeber Karin und

Thomas Jucker waren zur offiziellen Buchpräsentation

im The Dolder Grand in Zürich eingeladen. Der führende

Schweizer Hotelexperte Karl Wild und sein Team hatten

die Top-Häuser im Land besucht, sie nach einheitlichen

Kriterien klassiert und beschrieben. Der Führer ist als

Serviceleistung für die Gäste gedacht.

www.juckers-hotel.com

3D – Ravensburg | cab. Der Verein „Solidarische

Landwirtschaft Ravensburg e.V.“ feiert fünfjähriges

Jubiläum. In der ersten Gemüse-Saison 2015 startete

die Ravensburger Solawi mit 50 Gemüse-Anteilen für

ca. 90 Mitglieder. Mittlerweile sind es 130 Anteile und

240 Mitglieder. Solidarische Landwirtschaft bedeutet,

dass die Mitglieder die Löhne der Gärtner finanzieren

und im Gegenzug die gesamte Ernte erhalten. Eine

sinnvolle Initiative gegen Lebensmittelverschwendung,

Lohndumping, Monokulturen und Plastikverpackungen.

Zum Jubiläumsfeier lädt der Verein am 30. Juni ab 14

Uhr auf den Hof in Hübscher 1, 88213 Ravensburg.

www.solawi-ravensburg.de

4D – Insel Reichenau | cab.

Die „Seeschau“ auf der Reichenau

hat neue Pächter: Sabit

Dedaj und Xhevat Krasniqi haben

das Hotel-Restaurant von Henning

Heise übernommen, Inhaber des

„Schiff“ in Konstanz. Beide sind seit

20 Jahren in der Gastronomie tätig

und führen in Singen die „Sonne“

sowie das „Restaurant am Stadtgarten“.

Vor der Wiedereröffnung

wurde das in den vergangenen fünf

Jahren nur als Hotel Garni betriebene

Haus an der Reichenauer

Schiffslände komplett renoviert und

empfängt nun wieder Gäste im Restaurant

und auf der Seeterrasse. Die

Küchenlinie: regional-mediterran.

Seehotel-Restaurant Seeschau

An der Schiffslände 8

D-78479 Reichenau

+49 (0)7534 257

hotelseeschau-reichenau@web.de

D – Singen | hiw. Nun hat auch Singen sein eigenes

Weinfest und dies gleich mit sechs prominenten

Weinproduzenten: Erstmals kann man im idyllischen

Eichenhain Singen nahe der Aach und der GEMS die

Weine vom Hilzinger Weingut Vollmayer, vom Markgraf

von Baden, Salem, vom Staatsweingut Meersburg, der

Spitalkellerei Konstanz, dem Liggeringer Weingut Rebholz

und dem Gailinger Weingut Zolg genießen – und

vergleichen. Mit Rahmenprogramm und kulinarischen

Leckerbissen.

11. & 12.07., 16-23 Uhr; 13.07. 11-23 Uhr

www.weinfest-singen.de

1D – Meersburg | hiw. Das Staatsweingut in Meersburg

lädt am 13. Juli wie alle Jahre zum Weinerlebnistag

ein.Von 14 bis 20 Uhr kann man im illuminierten

historischen Weinkeller die neuen Jahrgänge verkosten.

Rund 40 Weine und Schaumweine stehen zur Auswahl,

plus einige Raritäten aus der Schatzkammer. Außerdem

gibt es wieder ein reichhaltiges Kuchenbüfett und stündliche

Traktorfahrten in die Weinberge des Weinguts.

Staatsweingut

Seminarstraße 6, D-88709 Meersburg

www.staatsweingut-meersburg.de

1


SEEZUNGE | WEINSEELIG

2 3

D – Meersburg | hiw. Das Winzerfest der Vereine am

6. und 7. Juli verwandelt die Meersburger Unterstadt

in eine fröhliche Festmeile. Diverse Musikgruppen

sorgen von 13 bis 24 Uhr (Samstag) und von 11 bis 21

Uhr (Sonntag) für gute Stimmung, die Vereine für das

leibliche Wohl, und der Winzerverein Meersburg bietet

Kellerführungen an.

www.meersburg.de, www.meersburger.de

2D – Konstanz | hiw. Beim Konstanzer Weinfest auf

dem Stephansplatz werden die Besucher für die aufwendigen

Sicherheitsgebühren zur Kasse gebeten. Das

Eintrittsbändchen kostet mit drei Euro für alle vier Tage

zwar nicht die Welt, aber wenn die Kapazitätsgrenze auf

dem Platz erreicht ist, muss man trotz Band so lange

warten, bis wieder Plätze frei werden. Mit dem populären

Reichenauer Wein- und Fischerfest am Jachthafen

der Insel gibt es in diesem Jahr Überschneidungen.

Weinfest Konstanz: 31.07.-03.08.

www.weinfest-konstanz.de

Weinfest Reichenau: 02.-04.08.

www.reichenau-tourismus.de

3CH – Nussbaumen, A – Bregenz | hiw. Weine

versenken kommt offensichtlich in Mode. Während

der Bregenzer Weinproduzent Möth gerade je ein

1.000-Liter-Fass Weiß- und Rotwein in 60 Metern Tiefe

im Bodensee-versenkt hat, wo diese ohne Zutun und

unter Luftabschluss reifen können, hat das Thurgauer

Weingut Saxer im Juni feierlich den jüngsten Jahrgang

seines Erdweins ausgegraben. Seit 2006 werden hier

regelmäßig jeweils drei Barriquefässer mit Pinot Noir ins

Erdreich versenkt, um dort ein Jahr bei einer konstanten

Temperatur von 12°C zu reifen. Anders als im See profitiert

hier die Weinreifung von ausreichend Sauerstoff.

www.saxer-weine.ch, www.moeth.at

IL VENTO MORMORA

E CHIEDE DI NOI?

NOI SIAMO ANCORA QUI

QUI PER VOI

DER WIND FLÜSTERT

UND FRAGT NACH UNS.

WIR SIND IMMER HIER,

HIER FÜR EUCH.

29


30

SEEZUNGE | PORTRAIT

ANZEIGE

REBGUT HALTNAU

NEUER GLANZ FÜR EIN JUWEL AM BODENSEE

D – Meersburg | hiw. Nach einer umfassenden Verjüngungskur

erstrahlen Restaurant und Biergarten im Rebgut

Haltnau am Meersburger Seeufer in neuem Glanz.

Darüber freuen sich insbesondere Hubert Böttcher und

Stephan Düringer, die neuen Betreiber des populären

Ausflugsrestaurants. Das Ergebnis kann sich nach zwei

Jahren Modernisierung wirklich sehen lassen. Innen- und

Außenbereich erhielten einen zeitgemäßen, gefälligen

Schliff mit viel gepflegtem Grün drumherum und neuangelegtem

Kinderspielplatz. Weinstube und Gastraum

wirken dank eines modernen Beleuchtungskonzepts und

Neumöblierung heller und großzügiger, sodass man sich

hier auch behaglich fühlt, wenn es draußen kalt ist – also

auch in Herbst und Winter.

Die Terrasse hat mit ihren 100

Plätzen durch das offene Konzept

und nun freie Sicht ebenfalls sehr

gewonnen. Eine Insel für Ruhe

und Entspannung soll es nach

dem Willen der jetzigen Haltnau-

Pächter sein, in dem jeder nach

seiner Fasson einkehren kann,

sei es als gemütliche Pause auf

einer (Rad-)Wanderung oder bei

einer Bootstour mit „Parkmöglichkeit“

am hauseigenen Steg.

Beziehungsweise ganz gezielt, um

hier bei einer guten Flasche Wein aus der Spitalkellerei

feine regionale Küche und den herrlichen Blick auf See

und Säntis zu genießen. Die modern-bürgerliche Speisekarte

im Restaurant, die Küchenchefin und Restaurantleiterin

Mandy Neumann zusammengestellt hat, ist bewusst

klein gehalten, bietet aber für jede Vorliebe und jeden Geschmack

eine kleine Auswahl – zu moderaten Preisen: diverse

Salatvariationen, Vegetarisches, verschiedene Fisch-

und Fleischgerichte, saisonale Spezialitäten wie Spargel

und Pfifferlinge. Die Ingredienzen nach Saison, frisch, und

von regionalen Partnern – das muss sein, schließlich sind

Hubert Böttcher und Stephan Düringer als Betreiber der

Spitalkellerei Konstanz Mitglied der Regionalmarke „Gutes

vom See“ verpflichtet.

Auch der Biergarten direkt am Seeufer glänzt im neuen

Look mit knallroten Tischen und Bänken (mit Lehnen!) sowie

gemütlichen Loungesesseln. Kaffee und Kuchen, Bier,

Wein und Getränke holt man in der umgebauten ehemaligen

Backstube, für den Hunger gibt es eine Auswahl an

frisch zubereiteten Flammkuchen und Wurstsalat, später

sollen noch zwei, drei sommerliche Tellergerichte dazu

kommen. Mit, aber auch ohne die gelegentlichen Livemusikeinlagen

vor allem am Wochenende gehört der „Wendelgarten“

wieder zu den beliebtesten Anlaufpunkten am

Nordufer, wo man den Seeblick zum noch echten Viertele

guten Weins – ungestört vom touristischen Massenauflauf

in den Orten – bis in den späten Abend genießen kann.

Dass die Pächter der Spitalkellerei nun auch die Haltnau-

Gastronomie unter ihren Fittichen haben, ist eine geradezu

perfekte Kombination: So bekommen die ausgezeichneten

Weine der Kellerei mehr Präsenz. Diverse Weinevents und

Weinproben sind bereits angedacht. Die neue Haltnau

bietet – vor allem in den kühleren Monaten – auch für

Gruppen und private Veranstaltungen sehr schöne moderne

Räumlichkeiten.

Rebgut Haltnau

Uferpromenade 107, D-88709 Meersburg

+49 (0)7532 9732, www.rebgut-haltnau.de

täglich außer Do. 11.30-21 Uhr (Res. empfohlen),

Biergarten bei schönem Wetter tgl. bis 22 Uhr


ANZEIGE

SEEZUNGE | PORTRAIT

REKORDJAHR

FÜR WALDHAUS

D – Waldhaus | Die Schwarzwälder Privatbrauerei

Waldhaus wuchs auch im vergangenen

Braujahr erneut deutlich über dem

Marktniveau und steigerte den Ausstoß

erstmalig auf über 100.000 Hektoliter – ein

Zuwachs von fast neun Prozent.

Wachstumstreiber in der 15 Produkte umfassenden

Angebotspalette von Waldhaus ist

nach wie vor das Diplom Pils, gefolgt von den

unfiltrierten Spezialitäten und Weizenbieren.

Einen erfolgreichen Einstand feierten auch die

Mitte des Jahres eingeführten Naturradler süß

und sauer.

Für Dieter Schmid, der das Unternehmen mit

derzeit 50 Mitarbeitern in vierter Generation

führt, ist dies das 12. Rekordergebnis in Folge.

„Unser Augenmerk liegt allerdings nicht auf

bedingungslosem Wachstum, übertriebener

Wertschöpfung oder dem Gewinn von Marktanteilen.

Es ist unser Qualitätsanspruch, der uns

vorantreibt – und unsere Kunden belohnen uns

mit ihrer Treue dafür“, ist Schmid überzeugt.

Waldhaus ist bekannt dafür, bei der Herstellung

seiner Biere besondere Wege zu beschreiten.

So setzen die Schwarzwälder Brauer auf

Naturhopfen anstelle von Pellets oder Konzentrat

und propagieren ihre eigenen Hefestämme.

Eine weitere Basis der seit Jahren

anhaltenden erfolgreichen Entwicklung ist die

Investitionsfähigkeit und -bereitschaft des Familienunternehmens.

www.waldhaus-bier.de

SIAMO ANCORA QUI

COME OGNI ANNO

COME OGNI STAGIONE

SIAMO ANCORA QUI

WIR SIND IMMER NOCH HIER,

WIE JEDES JAHR,

WIE JEDE SAISON –

WIR SIND NOCH HIER.

„VI ASPETTIAMO“

PER SALUTARVI

PER PROPORVI LE

NOSTRE SPECIALITÀ

DI STAGIONE

Untere Laube 47 · 78462 Konstanz

Telefon: 07531 / 157 77

„Wir erwarten Euch!“

um Euch unsere saisonalen

Spezialitäten anzubieten.

Informiert Euch über

unsere Aktionen!

www.pinocchio-konstanz.de

31


32

SEEZUNGE | PORTRAIT

ANZEIGE

DIE NEUE SEESCHAU

D – Reichenau | Alles neu in der „Seeschau“: Das in den

vergangenen fünf Jahren nur als Hotel Garni betriebene

Haus an der Reichenauer Schiffslände empfängt nach

Komplettrenovierung und -verschönerung nun wieder

Gäste im Restaurant und auf der bezaubernden Seeterrasse.

Sabit Dedaj und Xhevat Krasniqi haben das Hotel-Restaurant

von Henning Heise übernommen, dessen „Schiff“ in

Konstanz ein Begriff unter Gourmets ist. Aber auch die

neuen Pächter sind in der Szene keine Unbekannten: Sie

sind seit 24 Jahren in der Gastronomie tätig und führen

in Singen die „Sonne“ sowie das „Restaurant am Stadtgarten“.

Mit der „Seeschau“ erfüllten sie sich den Traum

von einem Hotel mit Restaurantbetrieb – und das in bester

Seelage.

Der ein wenig in die Jahre gekommenen, mithin sehr charmanten

„Seeschau“ verpassten die neuen Gastgeber vor

der Wiedereröffnung eine Generalüberholung: Die Küche

wurde erneuert, die Restauranträume und die 24 – zumeist

mit Seeblick-Balkon ausgestatteten – Gästezimmer renoviert

und aktuellen Standards angepasst. Das Ergebnis ist

überzeugend: Die „Seeschau“ erstrahlt attraktiver denn je

zuvor. Ein modernes, familiär geführtes Hotel-Restaurant,

in dem jeder und jedes willkommen ist.

Küchenchef Horst Jones sorgt dafür, dass dieser gute Eindruck

auch auf dem Teller Bestand hat. Seine Erfahrung in

europäischen Spitzenbetrieben bringt er jetzt in der „Seeschau“

durch eine regional-mediterrane Frischeküche zum

Tragen, deren Produkte er vorzugsweise von Reichenau-

Produzenten bezieht – insbesondere das Gemüse und den

Fisch. Neben Zanderfilet, Bodensee-Fischsuppe, frischer

Bachforelle „Müller Art“ oder Bachsaibling haben stets

auch saisonale Gerichte einen Platz auf der Karte, wie jetzt

die Pfifferlinge, etwa zu Salaten oder Rumpsteak. Vegetarier

können sich dagegen auf „Schweizer Röstiteller mit

Tomaten-Rahmgemüse, mit Käse überbacken“ freuen und

den Freunden der Schweizer Küche serviert man beispielsweise

Zürcher Kalbsgeschnetzeltes. Als Begleitung bieten

sich hier vorwiegend Weine aus der Bodenseeregion an,

wahlweise aber auch aus anderen europäischen Anbaugebieten.

Wochentags wird ein wechselndes Mittagsgericht

angeboten.

Vom Frühstück – täglich steht zwischen 7.30 und 10.30

Uhr ein üppiges Büffet auch Außer-Haus-Gästen zur Verfügung

– über einen leichten Lunch auf der neu gestalteten,

überdachten Sonnenterrasse, etwas später einer

Kaffee-Einkehr bei selbst gemachten Kuchen und Torten

oder einem Eisbecher bis zum genüsslichem, ausführlichen

Abendmenü, ist der Aufenthalt in der Seeschau ein ganztägiges

Vergnügen. Die Küche ist durchgehend und das

Haus ist ganzjährig geöffnet, denn schließlich ist der Besuch

des UNESCO-Kulturerbes Reichenau auch außerhalb

der Saison ein Erlebnis und der Blick über den Untersee

auch hinter Glas überaus reizvoll.

Mit einer Raumkapazität von bis zu 150 Personen in den

beiden Räumen des Restaurants und bis zu 200 Gästen

auf der Seeterrasse ist die Seeschau freilich auch die ideale

Lokalität für Weihnachts-, Jubiläums- und Betriebsfeiern,

Taufen und Hochzeiten. Und für Außer-Haus-Feiern gibt

es einen Catering-Service.

Seehotel-Restaurant Seeschau

An der Schiffslände 8

D-78479 Reichenau

+49 (0)7534 257

hotelseeschau-reichenau@web.de


ANZEIGE

GUT ESSEN

UND TRINKEN

SEEZUNGE | TIPPS

KULTUR, KUNST & KULINARIK

GENUSS & PANORAMA IM HOHENEGG

OBEN KLASSISCH, UNTEN GUT

Romantisches Kleinod mit marktfrischer Küche in

einem alten Bauernhaus: Im Harlekin wird noch mit

Herz und Hand gekocht und das Team lädt herzlich

zu gemütlichen Genusserlebnissen ein. Gäste genießen

hier frischen See- und Meeresfisch sowie beste Rinderfilets

und Steaks. Highlights im Juli sind u.a. Gerichte

mit frischen Pfifferlingen, sommerlich-leichte Speisen

mit frischen, regionalen Zutaten sowie mediterrane

Köstlichkeiten auf der gemütlichen Gartenterrasse.

Das Credo dabei: Beste Qualität zu fairen Preisen.

Auberge Harlekin

Gailinger Straße 6, D-78244 Gottmadingen

+49 (0)7734 63 47

www.restaurant-harlekin.de

Mi-Sa ab 17.30 Uhr, So 11.30-14.30 + ab 17 Uhr,

Mo+Di Ruhetage

Regionale Kulinarik, Fischspezialitäten und eine Sonnenterrasse

zum Genießen: Das und vieles mehr bietet

das Café-Restaurant Hohenegg in exponierter Lage am

Bodensee, direkt über dem Bootssteg des Konstanzer

Yachtvereins. Klassiker wie Kässpätzle und Grillteller,

regionale Weine und Biere sowie saisonal abgestimmte

Spezialitäten wie Spargel laden hier ganzjährig

zu einzigartigen Genusserlebnissen ein. Für Hochzeiten,

Jubiläen oder Seminare steht auf Anfrage zudem

ein Saal für bis zu 100 Personen zur Verfügung – inklusive

Beratung und individueller Zusammenstellung der

Dekoration sowie des Mehrgang-Menüs oder Buffets.

Restaurant Hohenegg

Hoheneggerstraße 45, D-78464 Konstanz

+49 (0)7531 33 530

www.restaurant-hohenegg.de

Mo-So 11-24 Uhr

Ob oben im Restaurant klassisch speisen oder unten auf

der neuen Straßenterrasse gut sitzen – das Barbarossa

macht alle glücklich. Auf der kleinen, feinen, unkomplizierten

Terrasse auf dem Obermarkt gibt es Frühlingsgerichte

mit Spargel, „Hin und Weck“ mit vielen Leckereien

im Glas zum frei kombinieren – z.B. Mousse vom Ziegencamembert

oder Roastbeef mit frischem Wildkräutersalat

– und natürlich Klassiker wie Schnitzel, Kässpätzle

oder Schweizer Wurstsalat. Wer Durst hat, kann sich über

ausgesuchte Weine, coole Drinks, kühles Bier in der tollen

Altstadt-Atmosphäre freuen. So schmeckt der Sommer!

Hotel Restaurant Barbarossa

Obermarkt 8-12, D-78462 Konstanz

+49 (0)7531 12 89 90

www.hotelbarbarossa.de

Öffnungszeiten Terrasse: Mo-Sa ab 12 Uhr,

Küche bis 21.30 Uhr (je nach Witterung);

Öffnungszeiten Restaurant: Di-Sa 12-14 und

18-21.30 Uhr

KULINARISCH-MUSIKALISCHES SOMMERFEST

VILLA BARLEBEN FÜR ALLE

INDISCHE STERNEN-KÜCHE

Gemütliche Sonnenterrasse, weitläufiger Garten, herzlicher

Service, regionale Köstlichkeiten: Das Seehörnle

begeistert mit feiner Kulinarik, gemütlicher Natur und

abwechslungsreichen Events. Eines der Highlights ist

das Sommerfest am 27. Juli ab 18 Uhr – inklusive leckerer

Spezialitäten aus dem Smoker sowie Live-Musik

der Band Pulsante ab 19 Uhr. Von Forelle, Saibling

und Lachs über zerzupftes Landschwein, Brown Sugar

Rib und Beef-Brisket-Burger bis hin zu Teriyaki und Risotto

ist hier für jeden etwas dabei. Zubereitet werden

die Gerichte mit frischen, regionalen Kräutern und Gemüse,

dazu gereicht wird frisch gebackenes Maisbrot.

Hotel und Gasthaus Seehörnle

Hörnliweg 14, D-78343 Gaienhofen-Horn

+49 (0)7735 93 77 00

www.seehoernle.de

täglich ab 12 Uhr

Charmante Villa für jedermann mit regionaler Küche

direkt am Bodenseeufer: Die Villa Barleben bietet in

den Innenräumen nach Reservierung ganzjährig Platz

für Feste mit bis zu 40 Personen. Vom Apéro bis hin zu

kreativen Menüs mit Weinbegleitung auf der überdachten

Seeterrasse mit Panoramablick ist für jeden das

persönliche Kulinarik-Highlight dabei. Ein besonders

magischer Ort für Anlässe wie Hochzeiten, Familienfeiern

oder Firmenevents – die außen frisch renovierte

Villa verwöhnt auf der Seeterrasse und neu im Zaubergarten

mit Schmankerln von der Grillstation sowie

coolen Drinks!

Hotel Villa Barleben am See

Seestraße 15, D-78464 Konstanz

+49 (0)7531 94 23 30

www.hotel-barleben.de

Mi-So 17.30-23 Uhr (Küche bis 21 Uhr), So + Fe

Selbstbedienung im Garten bei schönem Wetter

Das „Sitara“ – zu deutsch „der Stern“ – strahlt mit

warmem Licht weit über Konstanz hinaus und gilt mit als

bester Inder der Stadt. Inhaber Anoop ist in der Schweiz

als einstiger „Most-Inder“ sehr bekannt, und sorgt im

stimmungsvollen Ambiente mit seinem Team und Frau

Tatjana für freundliche Gastlichkeit. So authentisch

sinnlich wie die originale Einrichtung, die sich in den

historischen Gastraum einfügt, so verführerisch auch

die Küche mittags und abends: Hier wird nach original

nordindischen Rezepten gekocht. Viele verschiedene

Currys, Lamm oder Fisch aus dem Tandoori, dem Holzkohle-Lehmofen,

oder reichhaltig vegetarisch. Exotische

Düfte und Aromen, einzigartiges Ambiente und indische

Musik, dazu das liebevoll angerichtete Essen sind wie

von einem fernen, indischen Stern.

Sitara

Paradiesstraße 7, D-78462 Konstanz

+49 (0)7531 91 89 941 | www.sitara-restaurant.de

Mo-So 11.30-14.30 + 17.30-24 Uhr, Sa 11.30-24 Uhr

33


SEEZUNGE | TEST

AKZENT TESTET

AKZENT TESTET

GASTHAUS

LÖWEN

D – Stockach-Raithaslach | Die 350-Seelengemeinde Raithaslach

wäre bestimmt weniger bekannt, gäbe es dort nicht den

Löwen. Der fast 400 Jahre alte, geschmackvoll renovierte

Gasthof ist – wider Erwarten – gar nicht so schwer zu finden:

In Stockach-Hindelwangen geht es bergauf Richtung Tuttlingen.

Nach etwa zwei Kilometern biegt man links Richtung

Mahlspüren ab. Folgt man dieser Straße, ist man nach etwa

vier Kilometern am Löwen.

Nach seinen Lehr- und Wanderjahren (unter anderem in der

Krone Schnetzenhausen und in Albert Bouley‘s Waldhorn in

Ravensburg) hat Harald Uhrenbacher den elterlichen Betrieb

zu einer festen kulinarischen Größe in der Region zwischen

Überlingen und Tuttlingen gemacht.

An einem schönen Frühsommertag nehmen wir auf der gemütlichen

Terrasse im Biergartenstil Platz. Der Service lässt nicht

lange auf sich warten, die Beratung ist sehr zugewandt und

freundlich. Wir starten unser Menü mit einem knackig frischen

Salat, dezent angemacht mit einem Salatdressing, dessen Kräuter

wie der Salat aus dem eigenen Garten kommen. Darauf

lassen wir uns eine Maischolle Grenobler Art schmecken, die

mit Kapern und Zitronenschnitzen verfeinert und mit feinen

Butterkartöffelchen gereicht wird. Hervorragend schmecken

auch die Medaillons vom Maibockrücken mit Kartoffelkrapfen

und weißem Spargel: Das leicht gebeizte, perfekt angebratene

Fleisch an einer ausgezeichneten Wildjus kommt in Begleitung

von fluffigen Kartoffelkrapfen, die der Chef schmeckbar selbst

FAZIT

Sehr gute Produkte, viel authentischer Geschmack

und eine gehaltvolle regionale Küche, wie man sie

auf dem Lande liebt. Harald Uhrenbacher, Ehefrau

Steffi und Team machen einen tollen Job. Zudem

bleiben die Preise auf dem Teppich.

gemacht hat. Nur hinter der Sauce Hollandaise zum zarten

Spargel schmecke ich ein, wenn auch ordentliches, Convenience-Produkt

und das ist in Anbetracht der sonst tadellosen

Küchenleistung echt schade. Deshalb nur vier Löffel für die

Küchenleistung.

ESSEN ✔ ✔ ✔ ✔ ✔

SERVICE ✔ ✔ ✔ ✔ ✔

ATMOSPHÄRE ✔ ✔ ✔ ✔ ✔

Hauptgerichte 14-38 €

Das Weinsortiment im Löwen kann sich sehen lassen: Viele

Flaschen und offene Weine kommen vom Weingut Vollmayer

am Hohentwiel in Singen; im internationalen Bereich gibt es

einige schöne Tropfen von Bio-Weinimporteur Peter Riegel aus

Orsingen-Nenzingen. Besonders angetan waren wir von den offenen

Bioweinen von Landmann aus dem Kaiserstuhl mit ihren

subtilen und gleichzeitig mineralischen Geschmacksstrukturen.

Von der Dessertkarte können wir das hausgemachte lauwarme

Schokoküchle mit einem famosen hausgemachten Mangosorbet

und die Erdbeermousse im Minidessert-Format nur loben

und wärmstens empfehlen. Dazu noch ein ausdrucksstarker

Mirabellenschnaps von den Streuobstwiesen. Herz, was willst

Du mehr?

Gasthaus Löwen

Konradstraße 43

D-78333 Stockach-Raithaslach

+49 (0)7771 2134

www.loewen-raithaslach.de

Di.-Sa. ab 17 Uhr, sonntags und feiertags ab 10 Uhr,

Mo. Ruhetag,

Hauptgerichte 10-27 Euro

TEXT UND FOTO: GERT HÖCHERL

34


SEEZUNGE | SUBRUB

35


36

BILDUNG & WIRTSCHAFT AM SEE

ANZEIGE

SEMINARE MIT WEITBLICK

A – Bregenz | Für ein besonderes Naturerlebnis

bei Seminaren oder Vorträgen sorgt

seit Juni 2019 der Seminarraum auf dem

Pfänder im Obergeschoss der Bergstation.

Vom Seminarraum aus genießen die Gäste

den Ausblick über den Bodensee und das

Dreiländereck. Die herrliche Aussicht und

die einzigartige Lage sorgen für einen ganz

besonderen Perspektivenwechsel und mehr

Kreativität bei allen Teilnehmern. Schon die

Auffahrt mit der Pfänderbahn ist ein Erlebnis.

Eingebettet in eine atemberaubende Landschaft

bietet der Seminarraum Platz für bis

zu 50 Personen, eingerichtet im modernen

Bregenzerwälder Stil. Ausgestattet ist er mit

modernster Technik, Großbildschirm, Flipchart,

Moderationskoffer, freiem Wi-Fi und

Klimatisierung.

Pfänderbahn AG

Steinbruchgasse 4, A-6900 Bregenz

+43 (0)5574 42 16 00

www.pfaenderbahn.at

D – Konstanz | na. Grund zur Freude bei

wirsindhandwerk.de: Die Empfehlungsplattform

für das Handwerk gewinnt nach 2018

erneut den Award „Deutschlands Beste

Online-Portale“. Der Award basiert auf einer

Befragung von 33.000 Kundenmeinungen

von ntv und dem Deutschen Institut für

Servicequalität und beantwortet die Frage,

welche Portale die besten sind.

AUSGEZEICHNETES

HANDWERK

Insgesamt 570 Online-Portale wurden von

den Verbrauchern bewertet, ausgezeichnet

wurden die besten Anbieter in 45 Kategorien.

Die Preisträger sind damit eine Verbraucherempfehlung,

denn bewerben kann man sich

für den Award nicht. Im Rahmen der Befragung

wurde die Kundenzufriedenheit mit den

Online-Portalen in den Bereichen Angebot

und Leistung, Kundenservice sowie Internetauftritt

untersucht. Zahlreiche Unterkriterien,

wie beispielsweise Qualität und Vielfalt der

angebotenen Dienstleistung, Kontaktmöglichkeiten

per Telefon, Online-Chat, E-Mail

und Social Media, Reaktionen auf Kundenanfragen,

Freundlichkeit, Beratungskompetenz

sowie Informationswert und Bedienungsfreundlichkeit

der Portalseiten flossen ebenfalls

in das Gesamtergebnis ein.

www.wirsindhandwerk.de

FOTOS: SEBASTIAN REUTER / DISQ / N-TV


BILDUNG & WIRTSCHAFT AM SEE

DIE GESELLSCHAFT

VON MORGEN

GESTALTEN.

UND EIGENE

PERSPEKTIVEN

ERWEITERN.

WWW.RWU.DE

Auf dem familiären Campus der RWU, in einer der

wirtschaftsstärksten Regionen Europas, erproben

und entwickeln Studierende ihre Potentiale, um die

Zukunft verantwortungsvoll und aktiv zu gestalten –

interdisziplinär, interkulturell und international.

REALIZING POTENTIAL. SHAPING THE FUTURE.

37


38

BILDUNG & WIRTSCHAFT AM SEE

PRAXISNAH ZUR HOCHSCHULREIFE

D – Friedrichshafen| rue. Die Bernd-Blindow-Schulen Friedrichshafen bieten eine schulgeldfreie

und praxisorientierte Alternative zu staatlichen Gymnasien oder Gesamtschulen.

Junge Menschen können an den Beruflichen Gymnasien der Bernd-Blindow-Schulen das Abitur

in drei Jahren erwerben. Die Schülerinnen und Schüler wählen dabei zwischen den Schwerpunkten

Pädagogik/Psychologie oder Gestaltungs- und Medientechnik. Das Kaufmännische Berufskolleg

führt in zwei Jahren zur Fachhochschulreife und zum Abschluss als staatlich geprüfte/-r

Wirtschaftsassistent/-in. Voraussetzung ist mindestens der Realschulabschluss. Anmeldungen

sind direkt in der Schule möglich.

Bernd-Blindow-Schulen

Allmannsweilerstraße 104, D-88046 Friedrichshafen | www.blindow.de

...dass ich noch schlappe 17 Jahre

warten muss – aber du kannst dich

sofort bei GRIESHABER bewerben!

Die haben schon über 650

Mitarbeitende und brauchen

dringend weitere Verstärkung.

Nicht warten – Bewerben!

WEITERBILDUNG UND KARRIERE

D – Weingarten | Beim ersten Karrieretag der Industrie- und Handelskammer Bodensee-

Oberschwaben in Weingarten informierten sich zahlreiche Interessierte über die Vielfalt an

Qualifizierungsmöglichkeiten.

„Der Weg hierher hat sich mehr als gelohnt“: Diese und viele andere positive Stimmen waren

beim ersten Karrieretag der IHK Bodensee-Oberschwaben in Weingarten zu hören „Wir freuen

uns über die enorm große Resonanz und werden Ende des Jahres in jedem Fall einen weiteren

IHK-Karrieretag durchführen“, erklärte Jürgen Schatz, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Weiterbildung.

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich unter www.train-ihk.de oder bei einem

persönlichen Beratungsgespräch informieren.

IHK Bodensee-Oberschwaben, Lindenstraße 2, D-88250 Weingarten

+49 (0)751 4090, www.weingarten.ihk.de

FOTO: IHK/PHOTOTREE PATRICK KUNKEL


BILDUNG & WIRTSCHAFT AM SEE

BERUFLICHE WEITERBILDUNG:

ORIENTIERT UND

INFORMIERT

D – Pfullendorf | Ausbildung, Beruf, Rente – das war einmal. Wer

heute 25 Jahre alt ist, wird fünf Arbeitgeber im Laufe des Berufslebens

haben und drei neue Karrieren ausprobieren. Wer 50 Jahre alt

ist, hat das häufig schon hinter sich. Um im 21. Jahrhundert erfolgreich

zu sein, muss man vor allem innovativ sein, außerdem lösungsorientiert,

entscheidungsfähig, kommunikativ und kollaborativ.

Ohne berufliche Beratung kommt man kaum weiter, denn Karrierewege

und Qualifikationen sind unübersichtlich geworden und viele

Fragen stellen sich: Wie kann meine berufliche Zukunft im digitalen

Wandel aussehen? Welche Entwicklungswege gibt es für mich? Wer

bietet eine für mich geeignete Weiterbildung an?

Fragen, die niemand alleine klären muss. Das Regionalbüro für berufliche

Fortbildung Pfullendorf berät unabhängig, neutral und kostenfrei,

ergänzt persönliche Ideen mit beruflicher und beraterischer Expertise

und informiert über alle Möglichkeiten beruflicher Weiterbildung.

Regionalbüro für berufliche Fortbildung c/o Rathaus Pfullendorf

Bodenseekreis-Konstanz-Ravensburg-Sigmaringen

Dipl. Ing. Dipl. Exportökonomin (FH) Rita Hafner-Degen

Petra-A. Buhl (MA) Beratung & Kommunikation

+49 (0)7552 25 11 56, www.fortbildung-bw.de

FOTO: IMSIMITY ST. GEORGEN

vv

mehr Infos auf

BLINDOW.DE

Berufe

mit

Zukunft!

am Standort

FRIEDRICHSHAFEN

• Berufliches Gymnasium

- Gestaltungs-und Medientechnik

• Kaufmännisches Berufskolleg

Fremdsprachen/Tourismuswirtschaft

• Sozialwissenschaftliches

Gymnasium

- Sozialpädagogik

SCHNELLER GEHT NICHT.

ABER GÜNSTIGER.

AbendKAT

FR & SA

bis 23:02 Uhr

25% SPAREN

VOM 03.05. – 06.10.2019 | AB 14:00 UHR

HIN- & RÜCKFAHRT NUR 16,00 ¤

Weitere Infos auch zu

unserem gesamten

Ausbildungsangebot auf

blindow.de/friedrichshafen-bbs

NOCH FREIE

PLÄTZE -

JETZT

ANMELDEN!

Die geniale Verbindung.

der-katamaran.de

39


40

BILDUNG & WIRTSCHAFT AM SEE | HANDEL & WANDEL

www.akzent-magazin.com

HANDEL &

WANDEL

1

D – Ravensburg | na. Dass sich der Markt

im Einzelhandel dreht, ist auch in der

Ravensburger Innenstadt sichtbar. Viele Geschäfte

stehen leer, neue Läden haben sich

zwar angesiedelt, doch zeitgleich schließen

auch viele Traditionsgeschäfte. Dem Online-

Handel die Stirn zu bieten sei eine große Herausforderung,

und auch die hohen Gewerbemieten

spielen eine Rolle für leerstehende

Geschäfte. Hier gibt es Veränderungen: Ab

dem 1. August wird Frank Gruber seinen

neuen Standort mit Bogen- und Scooterladen

sowie Drachengrube unter einem Dach

beziehen. Claudia Moden schließt Ende

Juli den Laden für Übergrößen, einziehen

wird im November der Werkzeugladen samt

Sicherheitsstudio Amann. Auch die Traditionsbäckerei-/konditorei

Honold schließt

Ende Juli ihre Pforten in der Kirchstraße, wer

nachkommt, ist noch unklar. Goldschmiedin

Helene Kesenheimer vertreibt ab Ende Juni

ihren Schmuck nur noch übers Internet, für

den Laden ist eine Nachfolgerin gefunden,

die weiterhin Reparaturen und Neuanfertigungen

macht.

1D – Konstanz | na. Erneute Auszeichnung

für das LAGO. Das Shopping Center

wurde mit dem German Brand Award

2019 in Gold ausgezeichnet. Das Gesamtpaket

aus Kommunikation und Shopping-

Erlebnis hat die Jury überzeugt. Nachdem

das Shopping-Center bereits 2016, 2017

und 2018 einen German Brand Award

bekommen hatte, kann es in diesem Jahr

die „Gold“-Variante des Preises in Händen

halten. Die Jury begründet ihre Entscheidung

damit, dass das LAGO Erlebnis-Einkauf und

See-Feeling auf gelungene Weise verbindet.

LAGO Konstanz

Bodanstraße 1, D-78462 Konstanz

www.lago-konstanz.de

2D – Ravensburg | na. Heldenländle – so

heißt das Heimatainment-Format für

den Südwesten von RegioTV. Jetzt gibt es

alle Helden aus den Sendungen an einer

Helden-Wand im Modehaus Bredl zu entde-

cken. Die Sendung stellt heimliche Helden

des Alltags vor und erzählt Erlebnisgeschichten

aus der Region. An der Helden-Wand

im Modehaus Bredl in der Ravensburger

Innenstadt werden nun nach und nach alle

Helden-Geschichten aus den Sendungen

verewigt.

FOTO: HELDENLÄNDLE

3D – Konstanz | Die Markenwelt in

Deutschlands wohl erfolgsverwöhntestem

Shopping-Center LAGO ist um eine

Attraktion reicher: Marc Cain ist mit einem

Store eingezogen. Die gesamte Bodensee-

Region hat die schwäbische Premiummarke

im Visier. Auf über 130 Quadratmetern

werden die Marc Cain-Kollektionen und

Accessoires im neuen Shop-Style perfekt in

Szene gesetzt: weißes Hochglanzmobiliar

harmoniert zu dunklem Eichenholzparkett

und champagnerfarbenen Wänden.

Vier Umkleidekabinen und der großzügige

Loungebereich versprechen ein entspanntes

Einkaufserlebnis. Der im Juni eröffnete

Laden liegt nicht nur Firmengründer und

Inhaber Helmut Schlotterer am Herzen,

der seine Zeit gerne im Wohnsitz in der

Bodenseemetropole verbringt und dessen

neue High-Tech-Segelyacht das Firmenlogo

weithin sichtbar über die Wellen trägt, auch

Center-Manager Peter Herrmann freut sich

am neuen Premium-Shop in der zweiten

Etage: „Die Kunden sehen langsam, wohin

3

2

die Reise geht“, erläutert er, „Klasse statt

Masse, kombiniert mit Innovation und Verweilqualität,

so wollen wir das LAGO weiter

verbessern.“ Mit Marc Cain, als ein international

erfolgreiches Modeunternehmen im

Premiumbereich, ist ihm damit ein weiterer

Coup geglückt. Insgesamt ist die Damenmodemarke

mit 216 Marc Cain Stores,

306 Shop-in-Stores, 362 Depotkunden, 12

Outlets und 956 weiteren gehobenen Fachhandelsgeschäften

in 58 Ländern weltweit

vertreten. Der Andrang in den ersten Tagen

belegt auch hier die Nachfrage in der Bodenseemetropole.

Marc Cain Store im LAGO Shopping Center

Bodanstraße 1, D-78462 Konstanz

+49 (0) 7531 99 10 793

www.marc-cain.com


BILDUNG & WIRTSCHAFT AM SEE | HANDEL & WANDEL

18 JAHRE

STEAUF-WERKSTATT

Medien für Tourismus und Standortmarketing

Labhard Medien

FAIR-FÜHRUNG ZUR

VERANTWORTUNG

LEBENDIGE UNTERNEHMEN LERNEN VON DER NATUR

LEBE!

Gerade habe ich miterlebt, wie meine Freundin im sechsten Monat ihrer Schwangerschaft

in die Klinik eingeliefert wurde. Eine Frühgeburt steht ins Haus. Mutter,

Vater, Familie, Freunde und die ganze Ärzteschar kämpfen um jeden Tag, der

dem ungeborenen Leben eine Zukunftsperspektive verspricht. Eine Belastung für

alle, jedoch auch ein Moment zum Innehalten, um dankbar die eigene Einstellung

zum Leben zu überprüfen.

Auf dem schmalen Grad zwischen Leben und Tod rückt das Alltägliche spurlos

in den Hintergrund. Ärger, Enttäuschungen, Missverständnisse, Eifersüchteleien,

Konflikte, Termindruck und Konkurrenzdenken – für all das ist überhaupt kein

Platz mehr, wenn’s wirklich ums (Über-)Leben geht. Sämtliche inneren Widerstände

weichen, um dem großen Ganzen Raum zu lassen: dem Leben selbst.

Warum fällt uns das sonst so schwer? Warum belasten wir uns im Alltag mit so

vielen Nebenschauplätzen, die uns Energie rauben? Warum verschwenden wir

so viel Zeit auf Dinge, die uns den Atem rauben und das Leben schwer machen,

statt uns am Selbigen zu erfreuen?

Erhältlich am Kiosk

für 7,50 Euro

BODENSEE Magazin 2019

Das hochwertige Reisemagazin für die Bodenseeregion

Auf Streifzug durch drei Länder und ein Fürstentum werden

unterhaltsam und erkenntnisreich Se(e)hnsuchts orte rund

um den Bodensee entdeckt von Kunst und Kultur über

Wellness und Wandern, umfangreiche Tipps und Termine für

Ausflüge und Ausstellungen bis hin zu Ideen, wo man gut

essen oder baden kann.

Bestellungen unter www.labhard-shop.de

oder telefonisch unter +49 (0) 7531 90710

HAND AUFS HERZ

Was bedeutet für dich LEBEN? Freude, Erfüllung, Freundschaft, Gesundheit ...

– was heißt es ganz konkret für dich? Und was hält dich täglich davon ab, genau

das zu er-leben? Oder umgekehrt gefragt: Was würdest du auf dem Sterbebett

wirklich bedauern, in deinem Leben versäumt zu haben? Wer oder was hält dich

davon ab, alles zu leben? Vielleicht ist gerade jetzt der Moment, deinem Leben

eine Kehrtwendung zu geben. Jede Sekunde bietet dir die Chance, dein Leben

wirklich zu leben! Du hast täglich viele Chancen, genau genommen 86.400 Augenblicke.

Nutze sie!

Herzlichst, Stefanie Aufleger

STEAUF.de

SPECIAL!

„Lebendige Unternehmen lernen

von der Natur“, das ist das Thema

von Stefanie Aufleger, seit 18

Jahren Unternehmensberaterin

aus Konstanz.

Für Existenzgründer, Start-ups und

Durchstarter bietet sie Hüttentage

mit dem STEAUF-Spiel an: Ein

zweitägiges Intensiv-Coaching in den

Bergen verschafft Führungskräften

Überblick, Klarheit und Stabilität.

Zuschuss (bis zu 7.000 Euro!) über

öffentliche Fördermittel möglich.

Weitere Infos unter STEAUF.de

GESUCHT:

REDAKTIONS-

PRAKTIKANT/IN

NEUGIERIG?

AB

OKTOBER!

SYMPATHISCH?

CLEVER?

BEWERBUNG AN:

Michael Schrodt, Produktionsleitung

m.schrodt@akzent-magazin.com | +49 (0)7531 99148 21

41


TRENDS

ANZEIGEN

K-EFFEKT

Einfach schön: Das SanDaWha

Extra Virgin Face Oil kombiniert

73 Prozent kaltgepresstes Kameliensamenöl

– das neue Schönheitsgeheimnis

aus Korea – mit Traubenund

Hagebuttenkernöl.

Preis: 48 Euro

ALLESKÖNNER

Wetterfest: Die Stühle von G.Wurst sehen drinnen und draußen

schick aus, sind bequem und dürfen auch mal nass werden

– nach einem Regenguss sind sie schnell wieder trocken.

feuchtigkeitsspendend bei hautnah

Tirolergasse 10

D-78462 Konstanz

www. hautnah-kosmetikatelier.de

erhältlich bei G.Wurst Küchen – Wohnen – Mehr

Seerheinstraße 8, D-78333 Stockach

www.kuechenstudio-wurst.de

MONDSCHEIN

Prosit: Die Moonshine-Liköre von O’Donnell –

natürlich stilecht im Einmachglas – sind die

perfekten Drinks für laue Sommerabende und

-partys!

gibt es bei Heikorn

August-Ruf-Straße 7-9

D-78224 Singen

www.heikorn.de

EIEIEI!

Klassiker: Das „Egg TM “ von Fritz Hansen ist

eine echte Design-Ikone!

Der fast skulptural anmutende

Lounge sessel

ist der König jedes

Raumes.

exklusiv bei

inpuncto

Küchen GmbH

Stockenweg 1

D-78244

Gottmadingen-Bietingen

www.inpuncto-kuechen-moebel.de

42


MEHR-WERT

TRAUMzeit

Das größte regionale Hochzeitsmagazin Ausgabe 2018/19

kostenlos

Schwer verliebt und frisch verlobt, werden

Paare bei der Suche nach Inspirationen zum

Heiraten am Bodensee, in der neuen Ausgabe

der TRAUMzeit fündig, dem größten

regionalen Hochzeitsmagazin.

Heiraten in der Bodenseeregion liegt voll im

Trend – und das möglichst kreativ, modern

und einzigartig. Damit der Traum vom Heiraten

jedoch wahr werden kann, muss Vieles

geplant, gesucht und gefunden werden. Dabei

hilft die TRAUMzeit – mit dem schönsten

Hochzeitsmagazin und dem größten Hochzeitsblog

am Bodensee.


TRAUMHOCHZEIT

Im September flattert die neue Ausgabe

der TRAUMzeit in die Region, das trendige

Hochzeitsmagazin und kreativer Ratgeber für

moderne Brautpaare. Vollgepackt mit neuen

Hochzeitsgeschichten, neuen Trends und

neuen Inspirationen entführt sie in eine inspirative

Hochzeitswelt. Gezeigt werden echte

Brautpaare der Region, mit tollen Hochzeitskonzepten

und individuellen Liebesgeschichten.

Dazu präsentiert sie die aktuellen Trends

in Braut- und Bräutigammoden und stellt

auf den beliebten Fotoseiten ausgesuchte,

hochwertige Hochzeitsdienstleister vor. Vom

Hochzeitsplaner über die Traum-Location

bis hin zum Hochzeitsfotograf – hier werden

Brautpaare fündig.

www.hochzeitbodensee.com

TRAUMzeit

TRAUM

KLEIDER

Die neuesten

Brautmodentrends

TRAUMPAARE

ELEGANTER BOHO-STYLE &

RAUER INDUSTRIE-CHARME

Seid dabei!

Location oder Hairstyling, Oldtimervermietung

oder Brautmode – werdet Teil der

TRAUMZEIT-Welt und präsentiert euch

mit einer Anzeige oder PR im größten und

schönsten Hochzeitsmagazin der Region.

Für weitere Informationen wendet

euch an Viviane Mewes unter

v.mewes@akzent-magazin.com

Geheimtipps

Schlösser

Messen

Tipps für die

Flitterwochen

ALLES FÜR DIE HOCHZEIT

TRAUMBILDER VON TRAUMANBIETERN

43


MEHR-WERT

ANZEIGEN

SOMMER,

SONNE …

D – Konstanz | … Leichtigkeit: Zeitlose

Schnitte, luftige Stoffe und leuchtende Farben

zeichnen die Sommermode bei högermann

& kox aus.

Sonnige Looks vor allem mit tollen Blumenmustern

gehören zum Sommergefühl wie kitzelnde

Sonnenstrahlen und blauer Himmel.

Wie die blühenden Sommerwiesen entfaltet

die Garderobe im floralen Design – egal, ob

Print oder Stickerei – ihre ganz besonders

verzaubernde Wirkung. Bei högermann & kox

finden Kunden ein Blumenmeer an Hosen,

Kleidern, Röcken, Blusen, Shirts und Schals,

mit denen man den Sommer genießen kann –

wie immer bis zu 60 Prozent günstiger!

LOFT IN SPACE

D – Konstanz | SOHO LAGO ist jetzt

noch größer: urbaner Schick, kombiniert

mit der Loft-Atmosphäre des New Yorker

Stadtteils, für Damen und Herren auf

großzügigen 500 Quadratmetern.

Im LAGO wird vom Team des Konstanzer

Familienunternehmens Modehäuser

Ulmer neben Trendmarken nun auch ein

großzügiges Shop-Konzept umgesetzt, in

das die Gastronomiefläche des ebenfalls

urbanen ausgerichteten Holly‘s organisch

integriert wird, wenn es demnächst fertig

sein wird: „Wir erreichen dadurch nun

diese Loft-Atmosphäre, für die der schicke

New Yorker Stadtteil Soho Pate stand“,

erläutert Christian Ulmer die Idee, die

auch Großstädten gut zu Gesicht stünde.

Das richtige Umfeld für Trendmarken wie

Marc‘O Polo, Opus, Sunday, YAYA, Guess,

Scotch & Soda, Rich & Roy, Boss Casual,

drykorn, dstrezzed und North Sails, alle

im Multilabel-Store zwischen den international

bekannten Monolabel-Geschäften

im LAGO. Und das mit einem tollen, urbanen

Raum-Gefühl. Abgespaced!

www.soho-lago.de

högermann & kox, die Outlet-Boutique

Bodanstraße 17

D-78462 Konstanz

Marktplatz 3

D-88709 Meersburg

www.hoegermann-kox.de

44


ANZEIGE

MEHR-WERT

LEICHTE BEINE

D – Radolfzell | Gesunde, schöne Beine ohne

Blaustich – die erfahrenen Ärzte Dr. Gerold

Schmid und Dr. Kristina Korsake lassen diesen

Wunsch in Erfüllung gehen.

Besenreiser und Krampfadern sind nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern

beeinträchtigen das allgemeine Wohlbefinden. Vor allem Krampfadern gefährden

die Gesundheit. Das Ambulante OP Zentrum Radolfzell schafft Abhilfe durch

Radiofrequenztherapie, auch Celon Methode genannt. Im Gegensatz zum

herkömmlichen Venenstripping ist dieses neue Verfahren besonders schonend

und sicher in der Anwendung. Dadurch wird die Schmerzbelastung

reduziert. Der kleine ambulante Eingriff dauert nur etwa 30 Minuten.

Nach der Behandlung sind die Patienten wesentlich schneller wieder

auf sichtlich schönen, gesunden Beinen im Leben unterwegs. Schonend

und schnell erfolgt auch die Verödung von Besenreisern.

Ohne Schnitte oder Betäubung verklebt ein Medikament

die betroffenen Venen. Nach der Behandlung spazieren

die Patienten schmerzfrei und eigenständig aus

der Praxis. Und ist der Kompressionsverband

einmal weg, muss der Minirock her:

Für einen tollen Sommer mit tollen

Beinen.

Ambulantes OP Zentrum Bodensee

Walchnerstraße 16, D-78315 Radolfzell

+49 (0)7732 94 39 90

www.chirurgie-radolfzell.de

Venenzentrum Bodensee

Dr. Schmid und Dr. Korsake

Schonende Behandlung von

Krampfadern mit der Celon Methode

Spezielle Krampfaderoperationsmethode

ohne Hautschnitt | mit Radiowellentherapie oder Lasertherapie

Mikrosklerosierung der Besenreiser

Schaumsklerosierung ultraschallgesteuert

Vorteile der Celon Methode

» Schonend, wirksam und sicher

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

LEITENDER ARZT

VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN

Dr. med. Gerold Schmid

Tel. 07732 943 990

Walchnerstraße 16

78315 Radolfzell

www.chirurgie-radolfzell.de

www.chirurgie-radolfzell.de

www.chirurgie-radolfzell.de

,•

• ••

••

••


❒ Ambulante Behandlung

❒ Reduziertes Risiko von Narben, Infektionen

❒ Schnelle Mobilität mach der Behandlung

& Hämatomen

❒ Schonend, wirksam und sicher

❒ Deutlich reduzierte Postoperative Beschwerden

Ambulantes OP Zentrum Bodensee

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Dr. Schmid / Dr. Seemann & Kollegen

••••••••••••••••••••••••••

LEITENDE ÄRZTE:

Schonende Behandlung von



LEITENDE VEREINBAREN ÄRZTE SIE EINEN TERMIN

Krampfadern mit der Celon Methode

Dr. med. Gerold Schmid

Dr. med. Arndt Seemann

Dr. Gerold Schmid

Spezielle Krampfaderoperationsmethode

Frau Tel. Dr. med. Claudia 07732 Blum 943 990

ohne Hautschnitt | mit Radiowellentherapie

Fachärzte für Chirurgie,

Mikrosklerosierung der Besenreiser

Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. Kristina Korsake

•••••••••••••••••••••••••• Walchnerstraße 16

Schaumsklerosierung

VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN

Vorteile der Celon Methode

Tel 107732 943990

• 78315 Radolfzell

Walchnerstraße 16

» Ambulante Behandlung » Reduziertes Risiko von Narben, Infektionen Et Hämatomen

•• 78315 Radolfzell

» Schnelle Mobilität nach der Behandlung » Deutlich reduzierte Postoperative Beschwerden

•• ••••••••••••••••••••••••••


45


46

LINDAUERLEBEN

EINE NACHT ZUM

TRÄUMEN

D – Lindau | Zur stimmungsvollen und leuchtenden Lindauer

Kultur- und Einkaufsnacht laden das Kulturamt

Lindau, die Einzelhändler und Galerien der Insel ein. Am

Freitag, 2. August, heißt es wieder: Kultur mit allen Sinnen

erleben und entspannt einkaufen.

Gefeiert wird Lindaus Kulturhighlight des Jahres, die Sommerausstellung

im neuen Kunstmuseum am Inselbahnhof:

„Friedensreich Hundertwasser – Traumfänger einer schöneren

Welt“. So leuchtend wie seine Farben werden viele

Plätze der Insel in sinnliche Spielarten des Lichts getaucht.

Wer dieses Sommernachtsfest für die ganze Familie schon

einmal erlebt hat, kennt die besondere Atmosphäre, die

zwischen bummeln und einkaufen, zu Livemusik tanzen

und Cocktails unterm freien Himmel schlürfen, entsteht.

Die farbenfrohen und facettenreichen Werke des österreichischen

Universalkünstlers, der gesagt hat: „Malen

ist träumen. Wenn ich male, träume ich“, sind so schillernd

wie er selbst. Sie bilden die perfekte Kulisse für diese

fantastische Nacht.

Hundertwasser inmitten von Livemusik und Straßenkunst

Die traumhaft schöne Hundertwasser-Ausstellung im

neuen Kunstmuseum am Inselbahnhof ist bis 23 Uhr geöffnet,

mit halbstündlichen Sonderführungen ab 18 Uhr.

Das Zentrum der Langen Kultur- und Einkaufsnacht befindet

sich in diesem Jahr vor der historischen Kulisse des

Alten Rathauses am Bismarckplatz. Dort wird eine Bar

eingerichtet und es spielt die Live-Band Acoustic-Affair

in ihrem eigenen, lebensfrohen Sound Songs von Stevie

Wonder, Aretha Franklin, Laurin Hill, Sister Sledge, Donna

Summer, Amie Winehouse, Pointer Sisters, Ray Charls,

Emelie Sande, um nur einige zu nennen. Ebenfalls ist die

Ehemals Reichsstädtische Bibliothek am Reichsplatz (an

der Rückseite des Alten Rathauses) bis 23 Uhr geöffnet.

Sie ist ein besonderer Teil des kulturellen Erbes der Stadt.

Neu in diesem Jahr ist das Programm am Rüberplatz. Direkt

am Bodensee präsentieren Gaukler und Straßenkünstler

als Auftaktveranstaltung zum beliebten Hafenspektakel

„Show up!“ ihre Künste. Für musikalische Unterhaltung

und leckeres Essen und Trinken ist auch hier gesorgt.


LINDAUERLEBEN

LINDAUHIGHLIGHTS

INSEL

Lindauer Festland und Umgebung

KOMM UND SEE

05.07., 17.00 – 24.00 Uhr,

06.07., 14.00 – 24.00 Uhr

www.kommundsee.de

37. Lindauer Stadtfest

13.07. / www.stadtfest-lindau.de

Traditionelles

Lindauer Kinderfest

24.07. / www.lindau.de

Hintere Insel

Umsonst & Draußen 2019

27.07., 14.00 Uhr / www.vaudeville.de

Hafenpromenade

Lindauer Hafenkonzerte

07., 21., 28.07., 10.30 – 12.00 Uhr

(Die Veranstaltungen finden nur

bei schönem Wetter statt)

Lindauer Kulturund

Einkaufsnacht

02.08., bis 23.00 Uhr /

www.kultur-lindau.de

Hafenpromenade

Lindauer Hafenspektakel 2019

02. & 03.08., von 18.00 bis 23.00 Uhr


KUNSTMUSEUM AM

INSELBAHNHOF

www.kultur-lindau.de

Sonderausstellung:

Friedensreich Hundertwasser –

Traumfänger einer schöneren

Welt

Bis 06.10., Mo-So 10.00 – 18.00 Uhr


STADTTHEATER LINDAU

www.kultur-lindau.de

Jazz im Theaterinnenhof

Speak Loh featuring Laura Kipp

06.07., 19.30 Uhr


INSELHALLE LINDAU

www.inselhalle-lindau.de

Herbert Pixner Projekt –

Electrifying Tour

Konzert

25.07., 20:00 Uhr


ZEUGHAUS – INSEL

www.zeughaus-lindau.de

Voyager II –

eine musikalische Reise

in den interstellaren Raum

05.07., 19.30 Uhr

Unterbiberger


Hofmusik

20.07., 20.00 Uhr

CLUB VAUDEVILLE – REUTIN

www.vaudeville.de

The Amity Affliction,

Venues & Special Guests

03.07., 20.00 Uhr

Devil In Me & Bricktop

05.07., 21.00 Uhr

Jinjer & Cold Snap

09.07., 21.00 Uhr

Änderungen vorbehalten!

„Show up!“ ist eine Bühne im öffentlichen Raum. Künstler des internationalen

Straßentheaters und des zeitgenössischen Zirkus sowie

Straßenmusikgruppen und Aktionskünstler werden an den folgenden

drei Samstagen Lebensfreude und Attraktionen an den Lindauer Hafen

bringen. „Show up“ ist ein riesiger Spaß für die ganze Familie und

bietet stets neue Programme und viele Überraschungen.

Mode, Musik & mehr

Mit bunten Leuchtskulpturen schaffen die Insel-Einzelhändler in der

Fußgängerzone und in den Gassen magische Momente. In ihren Geschäften

bereiten sie individuelle Events vor. Passend zu den gemalten

Träumen von Friedensreich Hundertwasser laden die Inselgalerien zum

Kunstgenuss ein.

02.08., 18-23 Uhr

Lindauer Insel, D-88131 Lindau

Hafenspektakel „Show up!“

02., 03., 10.+17.08.

www.kultur-lindau.de

Lindauer Kulturund

Einkaufsnacht

von 18.00 bis 23.00 Uhr

2. August 2019

Das Kulturamt Lindau und die Einzelhändler der Insel laden

zur stimmungsvollen, festlich illuminierten Kultur- und

Einkaufsnacht ein. Ein Sommernachtstraum aus Farbe, Licht,

Musik und Mode – made in Lindau.

HUNDERTWASSER

Traumfänger einer schöneren Welt

LINDAU

6.4. bis 6.10.19

Gemälde und Original-Grafiken

Kunstmuseum

am Inselbahnhof

Hundertwasser 839 Die dritte Haut, Mixed media,

1982 © 2019 Namida AG, Glarus, Schweiz

47


48

RAVENSBURGERLEBEN

OBEN: NAN GOLDIN, JIMMY PAULETTE AND TABOO! IN THE

BATHROOM, 1991, C PRINT, SAMMLUNG WEMHÖNER,

© NAN GOLDIN

LINKS: XANA NYILENDA, LOS ANGELES, 2013, GELATIN-SILVER

PRINT, © ZANELE MUHOLI, COURTESY OF STEVENSON, CAPE

TOWN/JOHANNESBURG AND YANCEY RICHARDSON, NEW YORK

KULTUR-

REICH

Kultur in geballter Form: Das Ravensburger

Museumsviertel bietet ein vielseitiges und

anspruchsvolles Angebot für Kulturinteressierte.

FACE IT!

Im Selbstgespräch mit dem Anderen

Im Kunstmuseum Ravensburg rückt bis Ende

September eine Gruppenausstellung das Gesicht

als Medium zwischen dem „Ich“ und

dem „Anderen“ in den Mittelpunkt. Im Dialog

zwischen Werken des frühen 20. Jahrhunderts

(u.a. Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff) und

zeitgenössischen KünstlerInnen und im Zusammenspiel

mit der eigenen Sammlung zeigt

sich das Gesicht als Schauplatz von Emotionen,

die sowohl vom jeweiligen Selbstbild wie

von gesellschaftlichen Konventionen geformt

werden.

Das Gesicht ist zugleich Ort des Zeigens und

Verbergens, der Inszenierung und des Rückzugs.

Mit den thematischen Schwerpunkten

„Privatim: Schlaf–Ekstase–Tod“, „Jenseits dichotomer

Rollenbilder“, „Expressives Mienenspiel“

sowie „Spiegelungen und Doppelgänger“

stellt die Ausstellung das Gesicht in das

Spannungsfeld von Selbstausdruck, Selbstbild

und gesellschaftlichen Codes. Wer (s)ein Gesicht

betrachtet, will sich ein Bild machen;

der Blickwechsel mit einem Gegenüber beinhaltet

zugleich den Verweis auf sich selbst,

auf die eigenen Rollen und Selbstbilder. Im

inneren Dialog wird das Gesicht so als Spiegel

des Selbst im Anderen erfahrbar.

ROH.STOFF.PAPIER –

Papierherstellung in Ravensburg

Ravensburg als zweitälteste Papiermühlenstadt

Deutschlands: Das ist Gegenstand einer

Sonderausstellung im Museum Humpis-

Quartier. Bis zum 6. Oktober werden hier das

Handwerk der Papiermacher und die über 600

Jahre alte Geschichte der Papierherstellung in

Ravensburg lebendig.

Die Art der modernen Kommunikation und

die Gesellschaft ändern sich durch die aktuelle

Digitalisierung tiefgreifend. Papier, das bis vor

wenigen Jahrzehnten wichtigste Kommunikationsmedium,

scheint dabei dem Untergang

geweiht zu sein. Billiger als der traditionelle

Beschreibstoff Pergament und massenhaft

herstellbar, löste Papier vor über 600 Jahren

jedoch eine ähnliche mediale Revolution aus.

Es ermöglichte einen enormen Anstieg an

Schriftlichkeit und eröffnete mit dem Buchdruck

und dem Nachrichtenbrief neue Wege

der Wissensspeicherung und der Kommunikation.

Seit der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts

arbeiteten in Ravensburg sechs Papiermühlen.

Ravensburger Papier war im gesamten deutschen

Südwesten beliebt, wurde aber auch

nach Prag, Dänemark, Schweden und ins

Baltikum gehandelt. Bis ins 19. Jahrhundert

produzierten die Ravensburger Papiermühlen


RAVENSBURGERLEBEN

RAVENSBURGHIGHLIGHTS

Innenhof der Veitsburg

Sonnenuntergang mit Musik

03.+10.07., 21 Uhr

Theater Ravensburg

African Queen Open Air

04.+06.+12.+13.+14.07., 20.30 Uhr

Weißenau

Heimat- und Kinderfest

05.-07.07., 18 Uhr

Unterstadt

Kunst- und Handwerkermarkt

06.-07.07., 10 Uhr

Radsport

Ravensburger Altstadtrennen

07.07., 11 – 17 Uhr

Humpishaus

Musik unplugged

11.07., 19.30 Uhr

Marienplatz Süd

Rathauskonzert mit der Big Band

Stadtorchester RV e.v.

11.07., 19.30 Uhr

Innerer Klosterhof Weingarten

Sommer-Serenadenkonzert

13.07., 19.30 Uhr

Marienplatz Süd

Rathauskonzert mit dem

Musikverein St. Christina e.V.

18.07., 19.30 Uhr

Innenstadt und Festgelände Kuppelnau

Rutenfest

19.-23.07., 17 – 23 Uhr

Kaseshof

Einhaldenfestival

25.-28.07.

Marienplatz Süd

Rathauskonzert mit dem

Musikverein Schmalegg e.V.

25.07., 19.30 Uhr

Infos und weitere Veranstaltungen auf

www.ravensburg.de

Schreib- und Druckpapier sowie Papier für Spielkarten

und Verpackungen.

Die Ausstellung – mit herausragenden Exponaten –

führt in die Welt dieses alten Handwerks. Vom Rohstoff

über das Schöpfen bis hin zum Leimen zeigt sie,

wie Papier hergestellt wurde, und gibt faszinierende

Einblicke in die Werkstatt und in die verschiedenen

Arbeitsschritte eines Papiermachers. In der Mitmach-

Werkstatt (1. Samstag im Monat, 10-13 Uhr) können

Besucher selbst Büttenpapier schöpfen und gestalten.

www.kunstmuseum-ravensburg.de

www.museum-humpis-quartier.de

FOTO: ANJA KOEHLER

FAce IT!

IM SelbSTGeSpräch

MIT DeM AnDeren

29. Juni — 29. September 2019

Alexej von Jawlensky, Spanisches Mädchen, 1912 (Detail), Öl auf Karton, 70 × 50 cm,

Sammlung Selinka, Foto: Thomas Weiss – Gestaltung: www.birgit-schmidt.de

49


50

RADOLFZELLERLEBEN

GROSS,

GRÖSSER,

MEGATHLON

D – Radolfzell | rue. Der Megathlon ist sogar für ambitionierte Hobbysportler ein Härtetest.

Sie treten in fünf Disziplinen an: Schwimmen, Radfahren, Inlinekaten, Mountainbiken

und Laufen. In Einzel- oder Teamwertungen legen sie mehr als 100 Kilometer

zurück. Spannende Momente sind zu erwarten.

Beim Megathlon, der sich an den Triathlon anlehnt, werden das Herzenbad und die weitere

Umgebung zu einer großen Arena. Die Veranstalter erwarten bis zu 2000

Teilnehmer. Die Sportler tauchen in die Gewässer des Untersees, um

die 1,5 Kilometer lange Schwimmstrecke so schnell wie möglich

zu absolvieren. Sie steigen aufs Rennrad, um 42 Kilometer

entlang des Bodensees durch die Bilderbuchlandschaft

der Höri und durch die Wälder am Schiener

Berg zu fahren. Auf Inlinern legen sie eine flache

und schnelle Skaterstrecke von 20 Kilometern

zurück. Mit dem Mountainbike meistern sie 36

Kilometer und 600 Höhenmeter mit körperlich

herausfordernden Passagen. Und zum Abschluss

laufen sie noch zehn Kilometer durch die Altstadt

und den Stadtpark von Radolfzell zum Ziel Herzenbad.

Einzelstarter müssen alle fünf Disziplinen hintereinander

absolvieren. Es ist aber auch möglich, als Duo

oder als Team mit drei bis fünf Sportlern teilzunehmen.

Dadurch können auch Breitensportler, Vereinsoder

Firmenteams ihre jeweiligen Bestleistungen aus

sich herausholen. Gewertet wird in verschiedenen Kategorien wie zum Beispiel

Mixed, Damen, Herren, Firma und „Zweiter Frühling“ für Ü50-Teilnehmer.

Der Startschuss fällt am 14.07. um 8 Uhr. Die schnellsten Teilnehmer werden

um 11.45 Uhr im Herzenbad erwartet. Dort befindet sich nach Angaben

der veranstaltenden Agentur Sauser Event GmbH aus Villingen-Schwenningen

der Start- und Zielpunkt. Die Siegerehrung ist für 15 Uhr vorgesehen.

Das Rahmenprogramm wird analog zu den Vorjahren umgesetzt. So ist am

Vorabend des Megathlons ab 19 Uhr wieder eine Beachparty mit DJ im Zelt

und am Seeufer geplant – für Sportler und Fans zum gemeinsamen Feiern und

Tanzen.

13. + 14.07.

Herzenbad, Karl-Wolf-Str. 17, D-78315 Radolfzell

www.bodensee-megathlon.de

FOTOS: SPORTOGRAF.COM


RADOLFZELLERLEBEN

NEU IM HOTEL K99

• Ab sofort: Insgesamt 71 Zimmer.

11 neue Komfort Hotelzimmer mit dem Plus an

Platz, davon sind 5 Zimmer mit eigener Terrasse.

• Tagungsraum für bis zu 40 Personen - der ideale Ort für

Gespräche, Meetings und Brainstorming.

• Fitnessraum für das sportliche Workout.

• Erweiterung unserer Lounge für Ihren gemütlichen

Aufenthalt.

Hotel K99 | Kasernenstraße 99 | D - 78315 Radolfzell am Bodensee

T +49-7732-97 888-99 | hotel@hotel-k99.de | www.hotel-k99.de

GISELA KLEINLEIN

SPIEGELBERG

OBJEKTE

UND

CORDULA GÜDEMANN

LOCKENROLLER

MALEREI

29.06. – 25.06.2019 | KUNSTVEREIN RADOLFZELL E.V. IN DER VILLA BOSCH

MITTWOCH – SONNTAG 14.00 – 17.30 UHR | MO & DI GESCHLOSSEN

51


52

RIZ 60x276mm-TiR - stets rechte Seite - rechte Spalte_

RADOLFZELLERLEBEN

KLANGVOLL &

ERLEBNISREICH

D – Radolfzell | Musik liegt in der Luft!

Die Stadt Radolfzell macht ihrem Ruf

als Klangschmiede am Bodensee wieder

alle Ehre, wenn die Internationale

Sommerakademie viele Freunde klassischer

Musik anlockt. Zugleich bietet

das Radolfzeller Kulturleben noch viel

mehr: Jazz und Blues, Filme unter freiem

Himmel und abendliches Markttreiben.

Seit 25 Jahren verleiht die Internationale

Sommerakademie der Stadt Radolfzell

ein besonderes Flair. Junge Musikerinnen

und Musiker aus aller Welt nehmen

vom 30. Juli bis 7. August an Meisterkursen

für Violine, Violoncello und Klavier

teil. Sie schätzen die intensive musikalische

Arbeit, die Auftrittsmöglichkeiten

und die familiäre Atmosphäre bei ihren

Gastgebern. Garanten für das hohe

künstlerische Niveau der Meisterkurse

und der Konzerte sind die renommierten

Dozenten Anke Dill (Violine), Gustav Rivinius

(Violoncello) und Carmen Piazzini

(Klavier). Jeden Tag finden während der

Sommerakademie Abendkonzerte oder

Matineen statt. Der Meisterkurs Dirigieren

mit Prof. Johannes Schlaefli und der

Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz

folgt vom 9. bis 14. September.


RADOLFZELLERLEBEN

RADOLFZELLHIGHLIGHTS

Das große Breitensport Event am Bodensee

für Teams, Couples, Singles

Milchwerk Radolfzell

„Von Monet bis Kandinsky –

Revolutionäre der Kunst“

Animierte Videoprojektion zu

ausgewählter Musik

täglich bis 01.09., 10-20 Uhr

Villa Bosch

„Spiegelberg und Lockenroller“

Ausstellung des Kunstvereins Radolfzell e.V.

mit Objekten von Gisela Kleinlein und Malerei

von Cordula Güdemann

bis 25.08. | www.kunstverein-radolfzell.de

Innenstadt

Aktionstag Herz für Kinder

06.07., 10-14 Uhr

www.radolfzell-tourismus.de

Herzenbad

Bodensee Megathlon Radolfzell

13.-14.07. | www.bodensee-megathlon.de

Stadtgebiet

Hausherrenfest

20.-22.07. | www.radolfzell.de

Seeufer, Konzertsegel

Rock am Segel

26.07., 18-24 Uhr | www.radolfzell.de

Seeufer, Konzertsegel

Radolfzeller Filmnächte

27.-28.07., 20 Uhr

www.radolfzell-tourismus.de

Milchwerk, Musikschule, Gerberplatz,

Mettnausteg, Christuskirche

Internationale Sommerakademie

30.07.-07.08. | www.radolfzell.de

Rund ums Münster

Radolfzeller Abendmarkt

jeden Donnerstag, 16-21 Uhr

www.radolfzell-tourismus.de


23.07.

ab ab 20.00 Uhr

VVK 7,- 7,- Euro / / AK AK 10,- Euro

Änderungen vorbehalten!

Me_16_Anzeige_188x67.indd 1 1

13. / 14. Juli 2019

swim 1,5 km • cycle 42 km • skate 20 km

bike 36 km • run 10 km

Weitere Informationen unter

www.bodensee-megathlon.de

swim 1,5 1,5 km •• cycle 45 45 km k

Info, Anmeldungen und Konzerttickets unter www.bodensee-megathlon.de

STORE STORE VILLINGEN

Bode

Mega

Musik von Jazz bis Blues

Die Vielfalt macht’s. Deshalb erklingt in Radolfzell noch mehr Musik

in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen. Zu den Höhepunkten

zählen die Open Airs des Vereins Zeller Kultur. In der Alten Konzertmuschel

direkt am See treten im Juli „Luz y Sombra“ (5. Juli),

das Noc Turne Ensemble (14. Juli), das Tzigan Trio (26. Juli) und

das Thomas Banholzer Quintett (28. Juli) auf. Noch mehr Musik

gefällig? Am letzten Schultag vor den Sommerferien – am 26. Juli

– ist wieder „Rock am Segel“ angesagt. Der Jugendgemeinderat

lädt dazu ans Radolfzeller Seeufer. Und schließlich verwandelt sich

Radolfzell am 16. August in eine Hochburg des Blues. Hochkarätige

Bands spielen bei der „Blues Night“ unter freiem Himmel vor

vier Lokalen.

Beach Party am Samstag, 13. Juli

im Herzenbad von 19.00 - 01.00 Uhr

Kunst, Film und Markt

Laue Sommernächte lassen sich auch bei den Radolfzeller Filmnächten

genießen. Am Konzertsegel wird unter freiem Himmel am

27. Juli ein Film für Kinder und Jugendliche gezeigt, und am 28. Juli

ist der Spielfilm „25 km/h“ zu sehen. Eine besondere Atmosphäre

bieten in den Sommermonaten die Radolfzeller Abendmärkte immer

donnerstags von 16 bis 21 Uhr rund ums Münster. An rund 40

Ständen können die Besucher Spezialitäten der Region einkaufen

und genießen – musikalisches Rahmenprogramm inklusive.

Aktionstag: Herz für Kinder

Spiel und Spaß für Kinder von drei bis 14 Jahren stehen beim Aktionstag

„Herz für Kinder“ am 6. Juli im Mittelpunkt. Von 10 bis 14

Uhr ist in der Innenstadt ein Spieleparcours mit rund 25 Stationen

aufgebaut. Außerdem dürfen sich Kinder auf eine kleine Tierschau

mit Streicheltieren, einen Kinderbuchflohmarkt, Kinderschminken,

eine Puppenbühne mit Zaubershow, Ballkunst und Zirkusvorführungen,

Modellbootfahren und Wasserballlaufen freuen. Eltern

können sich an Ständen über Angebote für Kinder informieren.

Der Radolfzeller Einzelhandel beteiligt sich an diesem Aktionstag.

FOTOS: TOURISMUS- UND STADTMARKETING RADOLFZELL GMBH,

MATTHIAS ZIZELMANN, KUHNLE + KNÖDLER

Milchwerk Radolfzell, Werner-Messmer-Str. 14, 78315 Radolfzell a.

Bodensee, Tel. +49 (0) 77 32 - 81 362, www.milchwerk-radolfzell.de

53


54

HÖRIERLEBEN

SOMMER, SONNE,

HÖRI

D – Höri | rue. Die Halbinsel Höri im Untersee verzaubert

mit ihrem Charme, ihrer Landschaft und ihrem

Kulturleben. Dieser magische Landstrich macht Lust auf

sommerliche Ausflüge, erfrischenden Badespaß und vergnügliche

Feste.

Immer wieder lockt der See! Einfach mal reinhüpfen,

sich treiben lassen und das kühlende Wasser genießen:

Dies sind herrliche Erlebnisse an heißen Sommertagen.

Die Strandbäder der Gemeinden Öhningen, Gaienhofen

und Moos machen’s möglich. Erkunden lässt sich der Bodensee

auch an Bord der Höri-Fähre MS Seestern – zum

Beispiel dienstags bei einer idyllischen Abendrundfahrt.

Oder wie wär’s mal mit einer Cocktailfahrt (07.08.), einer

Piratenfahrt für Kids (21.08.), einer Musikerfahrt mit der

Feierware Jazz Band (21.08.) oder einer geschichtlichen

Rundfahrt mit dem Titel „Zum Teufel mit der Kuhhaut“

(28.08.)? Wer’s etwas aktiver mag, findet auf der Höri

Möglichkeiten, um ein Tretboot, Kanu oder SUP-Board

auszuleihen.

Aussichtsreiche Wege

Die abwechslungsreiche Landschaft lässt sich auch prima

zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden – auf eigene Faust

oder mit einer geführten Tour. Die Höri verfügt über ein

gut ausgebautes Wanderwegenetz und mehrere Fahrradverleihstationen.

Vor der grandiosen Kulisse des Bodensees

erhebt sich der waldreiche Schienerberg, dazwischen

liegen saftig-grüne Obstwiesen, romantische Bäche, historische

Fachwerkhäuser und aussichtsreiche Panoramawege.

An solchen malerischen Orten haben schon früher

die Künstler der Höri ihre Staffeleien aufgestellt und Literaten

ihre Ideen ersonnen. Davon künden unter anderem

das Hesse-Museum und das Museum Haus Dix. Hinzu

kommen weitere geschichts- und kulturträchtige Orte: beispielsweise

das Augustiner-Chorherrenstift in Öhningen,


R

HÖRIERLEBEN

die Petruskirche in Kattenhorn mit ihren Glasfenstern von

Otto Dix oder die Pfarrkirche St. Johann in Gaienhofen mit

Panoramasicht über den Untersee.

Feste und Kinderprogramm

Geprägt wird dieser Landstrich von den Menschen, die

hier leben und auch gerne miteinander feiern – beispielsweise

beim Narrenbrunnenfest (06.-07.07) in Wangen,

beim Seefest (20.-21.07.) und Strandfest (26.-28.07.)

in Wangen, beim Seeblickfest in Horn (20.-21.07), das

Weinfest des Musikvereins Bankholzen (27.07.). Familien

wissen das abwechslungsreiche Kinderferienprogramm zu

schätzen, das vom Schnuppersegeln bis zum Kaspertheater

(01.08.) reicht. Neu ist ein Detektivtrail für Kinder.

Wie bei einer Schnitzeljagd suchen Kinder auf der etwa

acht Kilometer langen Strecke rund um Gaienhofen nach

Buchstaben und bekommen fürs richtige Lösungswort

eine kleine Belohnung. Es lohnt also auch in dieser Hinsicht,

die Höri zu entdecken.

www.gaienhofen.de

www.oehningen-tourismus.de

www.moos.de

www.tourismus-untersee.eu

FOTOS: TOURIST-INFORMATION ÖHNINGEN, KULTUR- UND GÄSTEBÜRO

GAIENHOFEN, ACHIM MENDE, OLIVER NEUMANN

S c h w e i z

D e u t s c h l a n d

www.thuega-energie.de

thügapause

Radolfzeller

Aach

Stockacher

Aach

Bodman

Ludwigshafen

Sipplingen

Unsere E-Bike-Tankstellen

in der Region

Singen

Radolfzell

Mindelsee

Wallhausen

Überlingen

Se

Allensbach

Reichenau

Meersburg

Gailingen

Gaienhofen

Konstanz

Stein am Rhein

Ermatingen

Kreuzlingen

55


56

HÖRIERLEBEN

HERMANN HESSE

UND SEIN

GLASPERLENSPIEL

D – Gaienhofen | rue. Der Schriftsteller

Hermann Hesse war in den Jahren 1904 bis

1912 ein prominenter Bewohner der Gemeinde

Gaienhofen.

Das Hermann-Hesse-Museum würdigt zum einen

diesen großen Dichter, zum anderen stellt

es die bemerkenswerte Kunst- und Literaturlandschaft

der Höri dar. Derzeit ist in dem

Museum die Sonderausstellung „Ein Panzer

gegen die hässliche Zeit“ zu sehen. Sie spürt

der politischen Dimension von Hesses letztem

Roman, „Das Glasperlenspiel“, im Dritten

Reich nach. Die Sonderausstellung umfasst

neben literarischen und historischen Dokumenten

Film- und Hörstationen, mit denen

die Zeitgeschichte wie auch der musikalische

Horizont des „Glasperlenspiels“ vergegenwärtigt

wird.

bis 15.09.

www.hesse-museum-gaienhofen.de

FOTO: ACHIM MENDE

JUNG,

MEISTERHAFT

UND BERÜHREND

D – Öhningen | rue. Große Orchesterkonzerte,

sommerliche Open-Air-Konzerte und

meisterhafte Kammerkonzerte: Mit einem

hochwertigen Programm gehen die Höri Musiktage

in ihre dritte Runde. Erstmals werden

sie vom Konzertband Untersee zu einem

grenzübergreifenden Festival für klassische

Musik ergänzt.

Das Augustiner Chorherrenstift Öhningen 1

wird während der sechs Festivalwochen zum

Zentrum für besondere Hörerfahrungen. Hier

finden die großen Orchesterkonzerte am 8. und

1

10. August statt. Das europäische Festivalorchester

2 , das nach Angaben der Veranstalter

mit den besten Studierenden europäischer

Musikhochschulen besetzt ist, spielt unter der

Leitung von Eckart Manke 3 . Der Festgottesdienst

am 04.08. in der Stiftskirche würdigt

mit der Theresienmesse von Joseph Haydn das

historische Erbe dieser Klosteranlage.

2 3 4


HÖRIERLEBEN

HÖRIHIGHLIGHTS

Hesse Museum Gaienhofen

Ausstellung „Ein Panzer gegen

die hässliche Zeit – Hesses Glasperlenspiel

im Dritten Reich“

bis 15.09.

www.hesse-museum-gaienhofen.de

Museum Haus Dix Hemmenhofen

Ausstellung

„Allegorie und Landschaft –

Otto Dix als Lithograf“

bis 31.10. | www.kunstmuseum-stuttgart.de,

www.gaienhofen.de

Chorherrenstift Öhningen und andere Orte

Höri Musiktage

bis 11.08. | www.hoeri-musiktage.de

Steg Gaienhofen

Abendrundfahrt mit der

Höri-Fähre MS Seestern

02.07./09.07./23.07./30.07./06.08.

/13.08./20.08./27.08., 19 Uhr

www.gaienhofen.de

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen

„Die Höri entdecken“

Rundwanderung über die Höri und durch die

Wälder des Schienerbergs

03.07./17.07./31.07./14.08./28.08., 14 Uhr

www.gaienhofen.de

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen

Literarische Wanderung auf den

Spuren von Hermann Hesse

11.07./25.07./08.08./22.08., 14.15 Uhr

www.gaienhofen.de

Kulturscheune Wangen

Klangvolles –

Jugendmusikschule Singen

12.07., 20.30 Uhr

www.oehingen-tourismus.de

Klosterhof Öhningen

Klosterhofkonzert

13.07., 19 Uhr | www.oehingen-tourismus.de

Uferanlagen Wangen, Seeweg

Seefest

20.-21.07. | www.oehingen-tourismus.de

Schulhof Horn

Seeblickfest

Mit dem Musikverein Horn-Gundholzen

20.-21.07. | www.gaienhofen.de

Hafen Moos

Hausherrenmontag –

Wasserprozession

22.07. | www.moos.de

Uferanlagen Wangen, Seeweg

Strandfest

26.-28.07. | www.oehingen-tourismus.de

Wallfahrtskirche Schienen

Konzert „Im Glanz von Trompete

und Orgel“

28.07., 17 Uhr | www.oehingen-tourismus.de

Bürgerhaus Gaienhofen

„Kasper und Schnippschnapp“

Kaspertheater mit dem Rebknorze-Theater

01.08., 11 Uhr | www.gaienhofen.de

HÖRI MUSIKTAGE

& KONZERTBAND

UNTERSEE

Das Klassikfestival im Sommer am See

28. Juni bis 11.August 2019

Highlights 2019

Infos und Tickets auf hoeri-musiktage.de

Sa 27.07. Trio Aventure

Sa 03.08. Lily Dahab Open Air

So 04.08. Schallwellen im Trialog um die Seegrenze

Di 06.08. Himmlische Liebe – Weltlicher Schmerz

Do 08.08. Festakt & Orchesterkonzert – Mozart u.a.

Fr 09.08. Concerto Buffo – Duo Flac

Fr 09.08. Goldmund Quartett

Fr 09.08. Late Night Jazz

Sa 10.08. Großes Orchesterkonzert – Haydn, Mozart u.a.

So 11.08. Matinée Barockmusik

So 11.08. Strawinsky & Dix

Uferanlagen Gaienhofen

Strandfest des Sportvereins

Gaienhofen

05.-07.07. | www.sv-gaienhofen.de

Torkel Bankholzen

Feierware Jazzband

05.07., 20 Uhr | www.moos.de

Mondfängerplatz Wangen

Narrenbrunnenfest

06.-07.07. | www.oehingen-tourismus.de

Bürgerhaus Gaienhofen

„Der gestiefelte Kater“

Mitspieltheater mit dem Figurentheater

Kauter & Sauter

08.08., 11 Uhr | www.gaienhofen.de

Wasserturm Horn

Bergfest der Freiwilligen

Feuerwehr Horn

10.08., 18 Uhr | www.gaienhofen.de

Änderungen vorbehalten!

Unter den Open-Air-Konzerten ragt am 03.08. der Auftritt der Argentinierin

Lily Dahab 4 mit einer Verbindung von Jazz, Tango und

Klassik hervor. Das Konzertexperiment „Schallwellen im Trialog um

die Seegrenze“ ist am 04.08. auf der kleinen Klosterinsel Werd zu erleben.

Hier bilden drei Bläserensembles ein Klangdreieck von Ufer zu

Ufer. Ein weiteres Highlight ist das Picknick-Konzert mit dem Duo

Flac (09.08.). Bei den Kammerkonzerten sind unter anderem das Trio

Aventure (27.07.), das Goldmund Quartett (09.08.), das Saskia Kleemann

Trio (08.08.) und das Schaffhauser Barockensemble zu hören.

Zu den außergewöhnlichen Formaten zählen ein Kinder-Musiktheater

(09.08.), Late Night Jazz (09.08.) und ein Abend mit dem Titel „Strawinsky

& Dix (11.08.).

EIN PANZER GEGEN

DIE HASSLICHE ZEIT

HESSES »GLASPERLENSPIEL«

IM »DRITTEN REICH«

Hesse Museum Gaienhofen

Ausstellung 17.3. – 15.9.2019

Di-So 10-17 Uhr

Kapellenstraße 8

78343 Gaienhofen am Bodensee

www.hesse-museum-gaienhofen.de

bis 11.08. | www.hoeri-musiktage.de

FOTOS: 1 © ANDREA DIX, 2 © THORSTEN BLEICH,

3 © HANSPETER SCHIESS, 4 © BENE APERDANNIER

57


SEERAUM

1

FASSADEN

58

Zwischen den Innenräumen und den Freiräumen außen

(siehe Seeraum Juni) sind die Wände, von außen gesehen

sind es die Fassaden. Bei der Gestaltung der Fassaden

werden die Architekten heute immer kreativer.

Architektur ist durch die „Dualität von Raum und Hülle“

definiert (nach Wikipedia). Der Raum entsteht erst

durch die Hülle, und ohne den Raum gäbe es keine Hülle.

Meistens ist ja klar zu erkennen, was die Hülle ist, was die

Grenze zwischen innen und außen

definiert. Spannend wird

es aber, wenn die Grenzen fließend

sind, wenn es unklar ist,

ob ein Raum zum Innen oder

Außen gehört, etwa bei Loggien

und Wintergärten. Und

es gibt in der aktuellen Architektur

immer wieder Bauten,

bei denen es eine innere und

eine äußere Hülle gibt. Oft

wird eine zweite „Hülle“ als

Dekoration vor die eigentliche

Gebäudehülle gehängt, wie bei

einigen neueren Bauten schön

zu sehen ist.

Urwaldformen und Kindersicherung

Die „Bora“ in Radolfzell war jahrelang nur als Sauna bekannt,

bei der man schön ins flache Wasser gehen konnte.

Im Frühjahr 2013 wurde hier ein Hotel eröffnet, das

die Saunagebäude buchstäblich in den Schatten stellen

würde, wenn die Sonne auch mal nördlich davon stünde.

Das „bora HotSpaResort“ 1 überragt mit seinen fünf

Stockwerken auch fast die Bäume der benachbarten urwaldartigen

Landschaft, die sich im

2 Aachried fortsetzt. An diese wurde

es architektonisch angepasst durch

die Holzstäbe, die auf die senkrecht

und schräg stehenden Bäume anspielen.

Aus der Nähe gesehen, stellt

es sich als stabile Holzfachwerkkonstruktion

heraus, die vom 1. bis 3.

Obergeschoss den Bau prägt.

Bora HotSpaResort

www.bora-hotsparesort.de

Am anderen Ende des Bodensees

steht ein kleineres Gebäude, das

auf den ersten Blick eine ähnlich

grafisch aufgelockerte Fassade hat.

Das „Nordwesthaus“ 2 beim Hafen


SEERAUM

3

Rohner, ebenfalls am Übergang von einer touristischen

Zone zur Naturlandschaft, hat aber

eine tragende Betonwand, die durch ihre „biomorphen“

(von der lebendigen Natur inspirierten)

Formen auf die Bäume Bezug nimmt.

Über einer Bootsgarage beherbergt der Bau

einen fast neun Meter hohen Raum für Events.

Die rechteckigen, halbtransparenten Glasscheiben

sind hier nur davorgehängt und lassen

erahnen, was sich abends abspielt, wenn

die Bodensee-Schiffer hier ihre Feste feiern.

Hafen Rohner, Fußach, nordwesthaus.at

Das neueste Gebäude mit einer ähnlich aufgelockerten

Fassade ist das KiKuZ (Kinderkulturzentrum)

in Konstanz 3 . Das frühere

Jugendhaus am Raiteberg aus den 1950er-

Jahren wurde mit einem eineinhalbjährigen

Umbau ökologisch modernisiert und erweitert,

sodass es jetzt auch eine Kindertagesstätte

beherbergt. Die roten Latten vor den

Balkonen, die der Südfassade eine heitere

Note geben, haben sich in der Bauphase ergeben.

Bei Kindertagesstätten ist es heute vorgeschrieben,

dass bei Balkonen ein effektiver

Schutz vor dem Herunterfallen angebracht

wird, am einfachsten durch Netze oder Gitter.

Damit es nicht aussieht wie ein Käfig, wurde

nach einer optischen Auflockerung der Fassade

gesucht und in den senkrecht oder leicht

schräg stehenden roten Latten gefunden. Ein

Haus für Kinder muss nicht bunt sein – oft

reicht so ein kleiner Farbakzent, um es von

einem Haus für Erwachsene zu unterscheiden.

In manchen Fällen dient eine etwas „schräge“

Fassade aber vor allem dazu aufzufallen und

dadurch eine Immobilie teurer anbieten zu

können. So bekam das Bürogebäude „Gleis

Eins“ 4 in Kreuzlingen eine davorgehängte

Fassade aus weißen Flächen mit einem Rautendesign.

Dieses Design soll von dem nahen

Hauptbahnhof inspiriert sein, an welchem

sich die Bahnlinien aus vier verschiedenen

Himmelsrichtungen kreuzen. So können es

die interessierten Betrachter auf der Website

des Architekturbüros nachlesen, und von der

Immobilienfirma wurde es als Bürogebäude

mit „Spitzenarchitektur“ angepriesen.

Wenn Sie weitere Gebäude mit ähnlichen Fassaden

sehen, können Sie die Kreativität der

Architekten bewundern – und schauen, ob die

Umsetzung auch den Benutzern dient.

4

SAUTER GmbH

Putz & Farbe

Gerüstbau-Hebebühnen

Carl-Benz-Str. 8

78224 Singen

Tel.: 07731 926119-18

Fax: 07731 926119-99

www.sauter-putz-farbe.de

59


60

SEECLASSICS

FRAUENPOWER BEIM BHP

Die Autos müssen mindestens 30 Jahre alt sein, die (Bei)Fahrer und

(Bei)Fahrerinnen sind meist etwas älter; gut erhalten sind Maschine

und Mensch gleichermaßen, wenn sie am BODENSEE HISTORIC

POKAL, BHP, teilnehmen. Seit 2016 wird er jährlich unter der Federführung

des Magazins seeclassics ausgeschrieben.

Beim BHP werden Vielseitigkeit und Ausgewogenheit

bewertet, sportliche und touristische

Herausforderungen sind zu meistern. Die Siegerin

der Saison 2018 steht fest: Arnika Pfeifer holte sich den im Vorjahr verlorenen

Titel samt Wanderpokal zurück. Sie wurde Gesamtsiegerin 2018

vor Martin Spiegel und dem Team Michael Reichmann/Daniel Kammel

auf Rang 3. Der zusätzlich ausgeschriebene Prestel+Gemmer-StageAward

ging in diesem Jahr an Dr. Gerhard Schade und Ekkehard Leicher.

www.facebook.com/seeclassics.magazin

www.bodensee-historic-pokal.com

ENDSTAND

NACH LAUF 7

1. Arnika Pfeifer 268,19 Punkte

2. Martin Spiegel 262,48 Punkte

3. Michael Reichmann / Daniel Kammel 260,20 Punkte

4. Klaus Brugger / Cathrine Brugger 257,86 Punkte

5. Armin Labor / Nicolai Kröger 242,68 Punkte

6. Hermann Rittler 204,52 Punkte

7. Patrick Seitz / Michael Vogt 202,06 Punkte

8. Dr. Georg Taffet / Kay Thomaschk 187,94 Punkte

9. Marian Bronny / Claudia Kowalski-Bronny 182,06 Punkte

10. Martin Schoch 173,13 Punkte


SEECLASSICS

CARLE – DIE MONATLICHE OLDTIMER-KOLUMNE

OFEN

Wenn der Winter vorbei ist und die Saison beginnt, zieht es den gemeinen

Oldtimerfahrer förmlich raus aus der Garage. Es ist völlig

unerheblich, welche Art von Gefährt man sein Eigen nennt. Die Frühlingssonne

regt die Fantasie an und etliche tolle Strecken rollen sich

vor dem geistigen Auge aus.

Mit dem ausladenden Ami über die schmalen Strecken zu cruisen,

rechts und links nur wenige Zentimeter zwischen Kotflügel bzw. Heckflossen

und Leitpfosten. Oder auf der mit Kunstleder bezogenen Sitzbank

der knatternden Schwalbe – egal, ob alleine oder im Schwarm.

NEUES AUS DER

OLDTIMERREGION

Denkwürdig

Das Flug- und Fahrzeugmuseum Altenrhein (FFA) eröffnet an einem

denkwürdigen Datum: genau 50 Jahre nach der Mondlandung. Auf

drei Stockwerken mit insgesamt über 5.000 Quadratmetern Fläche

sind künftig Dutzende von Fahrzeugen und Fliegern zu bestaunen; das

Museumskonzept setzt auf moderne Didaktik und Technik. Erstmals

erkundet werden kann das neue FFA-Museum bei den zweitägigen

Eröffnungsfeiern. Dabei können auch Flug- und Fahrzeuge in Aktion

erlebt werden.

20. + 21.07.

FFA-Museum

Flughafenstrasse 11, CH-9423 Altenrhein

www.ffa-museum.ch

Der Traktorfan zieht den schmalbrüstigen Kramer aus dem Schopf

oder vielleicht auch den hubraumgewaltigen Lanz-Bulldog. Flugs noch

den mühevoll gezimmerten Wohnwagen mit den karierten Vorhängen

drangehängt und raus geht’s über Feld-, Wald- und Wiesenwege.

Nach der Winterausfahrt auf Eis und Schnee ist der schnittige Engländer

auch wieder auf Vordermann gebracht und will sportlich ambitioniert

den Berg hinaufgetrieben werden.

Natürlich setzen wir für all die Touren schönes Wetter voraus. Völlig

klar: Wir fahren im Polo-Shirt im Auto und im offenen Ledergewand

auf dem Bike. Während ich diese Zeilen schreibe, gibt sich der

Himmel allerdings fast schwarz und es gießt wie aus Kübeln. Nicht

erst seit ein paar Minuten, sondern schon die zweite Nacht. Und die

Temperaturen sind schon gesunken, als ob die nächste Seegefrörne

vor der Tür stehen würde.

Auch wenn ich sonst bei Wind und Wetter hinterm Steuer sitze gebe

ich gerne zu – bei dem Wetter, das heute herrscht, sitze ich liebe am

als auf dem „heißen Ofen“.

Hölzerne Schmuckstücke

In Wallhausen kommen Holz-Motorboote zum Klassikertreffen des

Motor-Yacht-Clubs Überlingersee (MYCÜ) zusammen. Zum ersten

Mal veranstaltet der Club dieses zweitägige Treffen. Organisator

Martin Lepple berichtet, die schwimmenden Schmuckstücke kämen

unter anderem aus Hamburg, Berlin und von der Mosel, darunter

auch Boote mit bis zu 14 Metern Länge. Höhepunkt für die Teilnehmer

und Zuschauer ist eine Klassikerausfahrt am 27. Juli entlang der

Uferpromenade.

27. + 28.07. | Motor-Yacht-Club Überlingersee,

D-78465 Wallhausen | www.mycue.de

Kolumnist Christoph Karle (51), ist über zwei Jahrzehnte oldtimerbegeistert

und selbst Besitzer von Klassikern. Lange Jahre war

er Vorsitzender des MSC-Sernatingen und Hauptverantwortlicher

des „Haldenhof Bergrennens“. Für den Bundestag Berlin sitzt er im

„Parlamentskreis Automobiles Kulturgut“. Zudem ist er als Kurator

Automobile für die Fahrzeug-Ausstellungen im MAC – Museum Art

& Cars in Singen verantwortlich.

61


62

FREIZEIT

ANZEIGE

ABENTEUER,

SPIEL & ACTION

verlost

3 x 2

Tickets

für das

Ravensburger

Spieleland

Einfach eine

E-Mail mit

dem Betreff

„Spieleland“ an

verlosung@

akzent-magazin.

com

schicken.

Einsendeschluss:

14. Juli,

12 Uhr

D – Meckenbeuren | Der Freizeitpark Ravensburger

Spieleland begeistert die ganze Familie. Unweit des Bodensees

erleben kleine und große Abenteurer hier unvergessliche

gemeinsame Momente: egal ob beim Alpin-

Rafting in die Tiefe rauschen, im Familien-Freifallturm

„Hier kommt die Maus!“ in luftige Höhen sausen oder

das größte „verrückte Labyrinth“ der Welt erkunden.

Hier sind sogar echte Stars wie Käpt’n Blaubär und die

Maus aus der „Sendung mit der Maus“ täglich live zu

erleben. Mit über 70 Attraktionen in acht Themenwelten

mitten im Grünen wurde das Spieleland schon mehrfach

zu Deutschlands familienfreundlichstem Themenpark

ausgezeichnet. Mit einer Übernachtung im Ravensburger

Spieleland Feriendorf wird der Aufenthalt sogar zum

außergewöhnlichen Kurzurlaub.

Ob groß oder klein, es ist für jeden etwas dabei: Bereits

3-Jährige bestaunen bei der Traktorfahrt zusammen mit

ihren Eltern Hopfen und Mais, löschen im Team das brennende

Haus beim Feuerwehrspiel und planschen ausgiebig

im großen Wasserwald. Rasante Attraktionen bieten pures

Vergnügen für ältere Kinder: mit der BRIO Metro kann mit

40 Kilometern pro Stunde in die Kurven gedüst werden

und mit dem Nilpferd in der Wasserbahn. Eine wahre

Mutprobe besteht, wer sich traut, im Entdeckerland die

freischwebende Reka-Alpenschlucht über dem Sturzbach

des Alpin-Raftings zu durchqueren.

Neuheiten 2019

Im Sandparcours um die Wette sprinten, auf Trampolinen

hinauf in die Lüfte springen und buddeln was die

Schaufel hält auf dem goldenen Sandspielplatz: die

neue Activity World mit den Lieblingen aus „Die Maulwurf

Company“ steht für viel Spaß. Hier sind der Bewegungslust

keine Grenzen gesetzt! Mit dem Radio 7

Drachenkinder gGmbH-Spielplatz wurde zudem der erste

Inklusionsspielplatz in einem deutschen Freizeitpark eröffnet.

Hier spielen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam.

So werden kleine Besucher mit eingeschränkten

motorischen Fähigkeiten zum Beispiel auf einem befahrbaren

Trampolin erleben, wie es sich auf einer federnden

Matte anfühlt.

Hier macht spielen schlau

Das Mitmach-Konzept des Freizeitparks: Kinder lernen

gemeinsam mit ihren Eltern spielerisch Neues und haben

dabei auch noch jede Menge Spaß. Handwerkliches Geschick

und Teamarbeit ist in der 600 Quadratmeter großen

„Bosch Car Service Werkstattwelt“ gefragt, wenn mit

der gesamten Familie zum Um-die-Wette-Räderwechsel

angetreten wird. Den ersten Führerschein macht der

Nachwuchs in der MobileKids-Verkehrsschule und in der

SchokoWerkstatt von Ritter Sport kann die eigene Lieblingsschokolade

hergestellt werden! Tierisches Vergnügen

wartet auf dem Kleintierkarussell, im „wilden Hühnerstall“

und der Ponyreitbahn in der grünen Oase. Außerdem wird

die Welt der Landwirtschaft im CLAAS Fahrzeug-Parcours

„Auf dem Bauernhof“ entdeckt. Die Spielwelten Wasserpolizei

und Baustelle hautnah erleben geht in einem der

neuesten Themenbereiche, der BRIO World: mit dem BRIO

Wellenreiter auf rasanter Fahrt durch den Hafen oder auf

den BRIO Spielzug klettern. Ravensburger Spieleklassiker

in XXL, wie beispielsweise „Tempo kleine Schnecke“,

gibt’s zudem in der kunterbunten Spielewelt. In der „Maus

und Elefant Erlebniswelt“ können die TV-Stars täglich

zum ganz persönlichen Fotoshooting getroffen werden.

Käpt’n Blaubär nimmt alle mit auf große Abenteuerfahrt

und in seinem Trickfilmstudio erfährt man, wie ein Film

entsteht und es kann selbst in die Rolle eines Regisseurs

geschlüpft werden. Aber aufgepasst! In „Käpt’n Blaubärs


FREIZEIT

Wunderland“ wartet neben maritimer Gelassenheit

auch ziemlich viel Seemannsgarn.

Über 30 Hektar ist das Spieleland groß – ein

Tag reicht kaum aus, um alle Themenwelten

zu entdecken.

Übernachten bei Maus & Co.

Im Ravensburger Spieleland Feriendorf kann

traumhaft bei Maus, Elefant und Käpt’n Blaubär

übernachtet werden. Thematisierte Ferienhäuser

und komfortable „Wieso? Weshalb?

Warum?“ Forscher-Zelte stehen zur Auswahl.

Die Ferienhäuser sind den Maskottchen des

Parks und der Ravensburger Spielewelt gewidmet.

Sicher ist, dass die liebevollen Designs die

Herzen höher schlagen lassen. Für Abenteurer

ist eine Nacht in einem „Wieso? Weshalb?

Warum?“ Forscher-Zelt genau das Richtige.

Ausgestattet mit dem Forscher-Kit wird spielerisch

die Natur drum herum entdeckt. Wer mit

dem eigenen Wohnmobil anreist, nutzt einen

der 40 Stellplätze in unmittelbarer Nähe zum

Spieleland. Auch Caravan-Urlauber kommen

in den Genuss aller Feriendorf-Annehmlichkeiten.

Das Restaurant-Team macht alle mit

einem gesunden Familien-Frühstück fit. Der

kostenlose Spiele- und Buchverleih, die Gute-

Nacht-Geschichten mit Käpt´n Blaubär sowie

die Maus- und Elefant-Erlebniswelt sorgen

dafür, dass Spiel, Spaß und Action auch am

Abend noch lange nicht enden.

Freizeitpark Ravensburger Spieleland

Am Hangenwald 1

D-88074 Meckenbeuren/Bodensee

+ 49 (0)75 42/400-0

www.spieleland.de

www.spieleland-feriendorf.de

Öffnungszeiten Feriendorf:

07.06.-22.06.

05.07.-31.08.

27.09.-12.10.

Öffnungszeiten Freizeitpark:

täglich bis 03.11.2019 ab 10 Uhr

(ausgenommen Ruhetage)

63


64

FREIZEIT

KINO

DAS

MUSS AN DIE FRISCHE LUFT

D/A/CH – Großstadt Bodensee |

lb. Im Sommer findet das Leben vor

allem draußen statt und so ist im Juli

und August wieder Open Air-Zeit.

Einer der Filme, den Kinoliebhaber

dieses Jahr auf einigen Freiluft-

Veranstaltungen sehen können, ist

„Der Junge muss an die frische Luft“

- die Verfilmung der Autobiographie

von Hape Kerkeling. Und so ist es

auch mit dem Kino: Der Kinosaal

wird durch stimmungsvolle Plätze in

der Stadt oder direkt am See, der

Kinosessel durch Liege-, Klappstühle

oder Picknickdecken getauscht.

Bei einem erfrischenden Getränk

und der ein oder anderen Leckerei

können aktuelle Film-Highlights und

Klassiker unter dem Sommerhimmel

genossen werden.

Friedrichshafen (D)

Wann? 20.7.-03.08.

Wo? Kulturufer Friedrichshafen

Auf der Wiese neben der Musikmuschel

können die Besucher mit Blick

auf den See und die Leinwand Filme

wie „Der Junge muss an die frische

Luft“, „Free Solo“ und „25 km/h“

sehen.

www.kulturufer.de

Immenstaad (D)

Wann? 12.07.

Wo? Aquastaad Strand- und Hallenbad

Im Strandbad am See wird das Filmmusical

„Mama Mia 2 – Here we go

again“ gezeigt. Die Gastronomie des

Aquastaads hat geöffnet. Bei schlechtem

Wetter wird der Film im Bürgersaal

gezeigt.

www.aquastaad.de

Konstanz (D)

Wann? 21.07.-15.08.

Wo? Neuwerk Innenhof

Das lauschige Kino-Open Air in Konstanz

wird vom Zebra Kino organisiert.

Bei schlechtem Wetter laufen

die Filme in der Kantine. Mit dabei

sind dieses Jahr „Deadpool 2“, „The

Favourite“ und „Spider Man: A new

universe“.

www.neuwerk.org

Memmingen (D)

Wann? 04.07.

Wo? Marktplatz

Das Kulturfestival in Memmingen bietet

seinen Besuchern Veranstaltungen

von Kaberett über Konzerte bis hin

zu Kino. Dieses Jahr wird in der Innenstadt

„Lion – der lange Weg nach

Hause“ auf der Leinwand gezeigt.

www.meile.memmingen.de

Radolfzell (D)

Wann? 27.07. und 28.07.

Wo? Konzertsegel

Am Bodenseeufer finden dieses Jahr

die 12. Radolfzeller Filmnächte statt.

Hier herrscht Picknickatmosphäre

und jeder kann eigene Stühle und

Decken mitbringen. Bei schlechtem

Wetter fällt die Veranstaltung aus.

www.radolfzell.de

Singen (D)

Wann? 18.07.-18.08.

Wo? Gemswiese

Das Freiluftkino auf der Gemswiese

hat in diesem Jahr Filme wie „Edie“,

„Weit“ oder „Bohemian Rhapsody“

im Gepäck. Eine Bewirtung gibt es vor

Ort. Bei schlechtem Wetter wird die

Veranstaltung ins Gems-Kino verlegt.

www.diegems.de


FREIZEIT

Wangen (D)

Wann? 26.07. und 27.07.

Wo? Marktplatz

In der Wangener Innenstadt kann

man die lauen Sommernächte heuer

mit „Die Lady im Van“ und dem

Klassiker „Buena Vista Social Club“

verbringen.

www.kulturgemeinde-wangen.de

Wasserburg (D)

Wann? 19.07.-19.08.

Wo? Freilufttheater am Stoa

Die Veranstaltung wird vom Kino Utopia

organisiert, im Biergarten können

Speisen und Getränke gekauft werden.

Nach Einbruch der Dunkelheit

werden unter anderem „Alpgeister“,

„Der Vorname“ oder „Die Goldfische“

präsentiert.

www.kino-utopia.de

Weingarten (D)

Wann? 12.07.-17.07.

Wo? Schlösslehof

Im Schlösslehof des Stadtmuseums

kann man im Juli bei Getränken und

Snacks einen „Stan und Ollie“-Film,

„Der Fall Collini“ und einiges mehr erleben.

Das Kulturzentrum Linse öffnet

seine Türen im Fall von Regen.

www.kulturzentrum-linse.de

Bregenz (A)

Wann? 20.08.

Wo? Beachbar Bregenz

Ein ganz besonderes Kinoerlebnis bietet

das Silent Cinema an der Seepromenade

in Bregenz. Hier kann man zwischen

drei Filmen, die noch bekannt gegeben

werden, wählen und hört mit Kopfhörern

mit – jeder so laut er möchte. Ausweichtermin

ist der 22.08.

www.facebook.com/BeachbarBregenz

Dornbirn (A)

Wann? 02.08.

Wo? Marktplatz

Auch in Dornbirn kann man beim

Silent Cinema sein ganz persönliches

Kinoerlebnis haben: Anfang August

kann man bei „Dieses bescheuerte

Herz“ mit Elias M‘Barek alias Lenny

mitfühlen.

www.events-vorarlberg.at

Arbon (CH)

Wann? 12.07.-18.08.

Wo? Quaianlagen

Beim coop-Open Air in Arbon werden

in den Sommermonaten „Monsieur

Claude 2“, „Green Book“, „Book

Club“ und „Avengers: Endgame“ gezeigt.

www.open-air-kino.ch

Kreuzlingen (CH)

Wann? 03.07.-29.07.

Wo? Hafenareal

Das coop-Open Air in Kreuzlingen

hat dieses Jahr unter anderem „Rocketman“,

„Johnny English – Man lebt

nur dreimal“ oder „Van Gogh – At

eternity‘s gate“ im Angebot.

www.open-air-kino.ch

Schaffhausen (CH)

Wann? 30.07.-04.08.

Wo? Munotzinne

Auf dem historischen Wahrzeichen

der Stadt gibt es diesen Sommer z.B.

„Bohemian Rhapsody“ oder „A star

is born“ zu sehen. Dabei kann man

nicht nur den Blick auf die Leinwand,

sondern auch auf die Stadt genießen.

www.munot.ch

Winterthur (CH)

Wann? 05.07.-06.07.

Wo? Bäumliterrasse

Den Winterthurer Hausberg mit Bar

und Wurststand kann man nur per

Bus und zu Fuß oder mit dem Rad

erreichen. In lauschiger Atmosphäre

kann man im Juli „Woman at war“

und „Grand Budapest Hotel“ erleben.

www.kinonische.ch

Konstanzer

Museumsfest

13. Juli

2019

von 11.30 Uhr

bis 17 Uhr

Gourmet-

Stationen

und Getränke:

Im Innenhof

des Rosgartenmuseums

Orte:

Rosgartenmuseum, Städtische Wessenberg-Galerie im

Kulturzentrum am Münster, Hus-Haus in der Hussenstraße,

Bodensee-Naturmuseum im Sealife Centre

Ganzer Tag:

Freier Eintritt

in den Museen,

zu den Sonderausstellungen

und zu den

Führungen

HUS

HAUS

STÄDTISCHE

WESSENBERG-GALERIE

KONSTANZ

65


66

FREIZEIT

AB INS KUNSTSCHLOSS

D – Achberg | Mal etwas andere Ferien können Jugendlichen zwischen

14 und 21 Jahren auf Schloss Achberg verbringen. Es beherbergt

vom 29. Juli bis zum 4. August wieder das KunstCamp!

Zusammen mit Künstlern und Studierenden der Pädagogischen Hochschule

Weingarten können Interessierte in Kunst-Workshops neue

Wege erproben, experimentieren und intensive künstlerische Erfahrungen

sammeln. Übernachtet wird in selbst mitgebrachten Zelten.

Der Preis von 230 Euro schließt die Kursgebühr, die Verpflegung und

sämtliche Materialien mit ein.

Anmeldungen gehen per Post an den:

Kulturbetrieb des Landkreises Ravensburg

Gartenstraße 107, D-88212 Ravensburg

29.07.-04.08. Schloss Achberg

Achberg 2, D-88147 Achberg

Infos auf www.ph-weingarten.de

CÔTE D’AZUR

IN BAD BUCHAU

D – Bad Buchau | Vom 1. Juli bis 31. August bringt die Adelindis

Therme Bad Buchau Côte d’Azur-Feeling nach Oberschwaben.

Relaxen wie die Franzosen, denn die Franzosen machen am liebsten

Urlaub im eigenen Land. Das Bistro-Team verwöhnt mit französischen

Leckerbissen, und verschiedene kostenfreie Aqua-Kurse sorgen für Bewegung,

darunter Aqua-Pilates, -Faszientraining und -Stretching. Der

beliebte Adelindis HitzeFLEX bietet pro Grad fünf Prozent Rabatt auf

Temperaturen über 28 Grad. Unter dem Motto „Kino geht baden“

zeigt die Adelindis Therme am 26.07. den Blockbuster „Ziemlich beste

Freunde“ (ab 6 Jahren) im Thermengarten.

01.07.-31.08. Côte d’Azur Sommerangebot

Adelindis Therme

Thermenweg 2, D-88422 Bad Buchau

+49 (0)7582 800 13 95

www.adelindistherme.de

SPEED & FUN DAY

Sonntag,14. Juli 2019

10–18 Uhr im Freibad

mit:

Drachengrube Ravensburg

Mitmach-Zirkus Moskito

Kinsporth ®

BEboard Yoga & BEboard Active

10 Uhr

Speedminton-Turnier

(nur mit Anmeldung)

Sommerspaß pur.

Parkähnliche Umgebung ≈ beheizte Becken

Nichtschwimmerbecken mit Riesenrutsche

Schwimmerbecken ≈ Sprungbecken mit Sprungturm

Baby-Planschbecken ≈ Beachvolleyball ≈ Fußballfeld

Bistro mit Speisen und Getränken

baeder-weingarten.de

baeder@weingarten-online.de // T 0751 560158-50


FREIZEIT

Aktionsangebote im Sommer

01.07. – 31.08.2019

Open-Air-Kino

im Thermengarten

„Ziemlich beste

Freunde“

(ab 6 Jahren und im Eintritt inkl.)

26. Juli 2019

21 Uhr

Thermenweg 2, 88422 Bad Buchau

Tel. 07582 800-1395

Fax 07582 800-1666

info@adelindistherme.de

www.adelindistherme.de

Neu: Sportbad Friedrichshafen

DREIMAL HOCH!

D – Radolfzell | lb. Mit einem bunten Programm werden in Radolfzell

die drei Hausherren gefeiert.

Zu Ehren der Hausherren, Theopont, Senesius und Zeno, lädt Radolfzell

jährlich zum Hausherrenfest ein. Ehemals rein christlich, hat

es heute ein vielfältiges kulturelles Programm zu bieten. Beginnend

mit der Prozession des Kindergartens St. Sebastian am Freitag und

der Messe am Samstag, eröffnet Oberbürgermeister Martin Staab am

Abend den weltlichen Teil des Festes. Dann kann man dem Jugendblasorchester

Radolfzell beim Galakonzert auf dem Marktplatz lauschen.

Der Sonntag startet mit dem Hausherrenamt im Münster, es folgt eine

Prozession mit den drei Reliquien der Hausherren. Der Gondelkorso

und die Segeldefilee am Sonntagabend werden durch ein Feuerwerk

über dem See gekrönt. Die Mooser Wasserprozession ist am Montagmorgen,

nachmittags gibt es Tanz und Gesang für Kinder. Der Eintritt

ist frei, mit Kauf eines Hausherren-Ansteckpins kann man das Fest

aber finanziell unterstützen.

19.07.-22.07.

D-78315 Radolfzell

+49 (0)7732 81 377

www.radolfzell.de/Hausherrenfest

1.200 qm Wasserfläche

eine Vielzahl an

verschiedenen Becken

eine abenteuerliche

Rutsche

drei Saunen

zwei Dampfbäder

und mehr

Sportpark 1

88045 Friedrichshafen

Tel. +49 7541 203-0

www.facebook.com/HaeflerBaeder

www.sportbad.friedrichshafen.de

67


68

FREIZEIT

HOCH HINAUS

D – Friedrichshafen | Freunde der klassischen Luftfahrt kommen

bei der 10. Auflage der „DO-DAYS“ wieder voll auf ihre Kosten.

Mehr als 50 historische Maschinen warten rund um das Dornier Museum,

Flugvorführungen steigen am laufenden Band. Schon das Fly-In

der Gastmaschinen ist eine Schau für sich: Dutzende der legendären

Do 27-Maschinen und ihre Piloten werden sich hier treffen. Die Luftwaffe

zeigt ihre Luftfahrzeuge, in die man reinschauen darf und dabei

von der Crew alles erklärt bekommt; auch ein Besuch der Flying Bulls

aus Salzburg darf nicht fehlen. Zwei Tage lang darf man zu Rundflügen

mit aufsteigen: In den Do 27-, in Helikoptern und weiteren historischen

Maschinen geht es hinauf zu Rundflügen über den Bodensee.

VIER MUSEEN – EIN FEST

D – Konstanz | rue. Die vier städtischen Museen feiern wieder ein

großes, gemeinsames Museumsfest.

Für ein buntes Kinder- und Familienprogramm sorgen Käpt‘n Blaubär

vom Ravensburger Spieleland, Maskottchen-Paraden, Bühnenshows

und Mitmach-Aktionen; ein Highlight sind die Flugsimulatoren. Auch

Rundfahrten im historischen Dienstwagen von Claude Dornier werden

in diesem Jahr angeboten. Nicht zu vergessen ist die kultige Open-Air

„Pilot’s Party“ mit Live-Rock auf der Museums-Terrasse (freier Eintritt).

Die Konzil-Köche kredenzen im romantischen Innenhof des Rosgartenmuseums

ausgewählte regionale Spezialitäten, das Feinste vom Bodensee.

Diese Festwirtschaft und das weitere Programm zeigen, dass Museum

und Konzil-Köche am gleichen Strang ziehen: Sie vermitteln gute

Bodensee-Traditionen auf unterhaltsame und schmackhafte Weise.

Dies zeigen auch die beiden Flohmärkte im Rosgartenmuseum und in

der Wessenberg-Galerie sowie die Kinderangebote und die Kurzführungen

durch alle laufenden Sonderausstellungen. Im Rosgartenmuseum

ist die große Sonderausstellung „Der gefährliche See – Wetterextreme

und Unglücksfälle an Bodensee und Alpenrhein“ zu sehen. Gezeigt

werden Relikte der vergangenen Lastensegler- und Dampfschifffahrt,

Erinnerungsstücke an große Katastrophen, Gerätschaften des Hochwasserschutzes

und der Eisrettung sowie geheimnisvolle Funde aus

den Tiefen dieses Gewässers.

13.07., 11.30-17 Uhr

Rosgartenmuseum, Wessenberg-Galerie,

Bodensee-Naturmuseum und Hus-Haus

D-78462 Konstanz

www.konstanz.de

10.08., 09-18 Uhr & 11.08., 09-17 Uhr

Claude-Dornier-Platz 1, D-88046 Friedrichshafen

www.dorniermuseum.de

FOTO: TRASHLIGHT


ANZEIGE

FREIZEIT

SUMMERTIME

CH – Romanshorn | Die autobau erlebniswelt kann man in der

Sommerzeit nun noch länger und besser erleben.

Es ist schon beeindruckend, was die Erlebniswelt so alles bietet: ein

Automobilmuseum mit permanent rund 90 Exponaten in fünf Hallen

auf acht Ausstellungsflächen, zwei Fahrsimulatoren, wechselnde

Sonderausstellungen (derzeit „Sauber Formel 1“), großem MicroCar

Racetrack und regelmäßigen Roll-outs; dazu ist die autobau erlebniswelt

auch eine außergewöhnliche Eventlocation mit kompletter

Sonderausstattung. Vom 8. Juli bis zum 1. September kann man die

Erlebniswelt nun auch länger besuchen und es sich unter anderem auf

der neuen Paddock-Lounge unter den großen Sonnensegeln gemütlich

machen.

autobau erlebniswelt

Egnacherweg 7, CH-8590 Romanshorn

www.autobau.ch

Mo, Mi & So 10-17 Uhr, Di & Do 13-20 Uhr

(Roll-outs & Car-spotting siehe Internetseite)

ENNETACH –

1200 JAHRE JUNG

D – Mengen | Die Stadt Mengen feiert den Fuhrmannstag und

gleichzeitig die erste urkundliche Erwähnung des Stadtteils Ennetach

vor 1200 Jahren.

Zum Programm des Doppelfestes gehören eine Fotoausstellung, eine

Open Air Hockete, eröffnet von Bürgermeister Stefan Bubeck, und der

historische Handwerker- und Bauernmarkt. Es folgt der Sternmarsch

aller Mengener Musikkapellen zum Rathaus und ein gemütlicher Open-

Air-Abend mit Blasmusik. Der historische Festzug „Maginga 1200“ mit

rund 60 Gruppen zieht als Höhepunkt der Veranstaltung am Sonntag

um 14 Uhr durch Ennetach bis zum Festgelände.

06.-14.07.

Fuhrmannstag Mengen und 1200 Jahre Ennetach

Stadt Mengen

Hauptstraße 90, D-88512 Mengen

www.mengen.de

Mittwoch, 31. Juli 2019, ca. 21.45 Uhr: Fire on the rocks!

Grosses Rheinfall-Feuerwerk!

www.rheinfall.ch/feuerwerk

69


70

KULTUR | LIVE-MUSIK

GREAT YOUNG

GERMAN JAZZ

D – Singen | bz. Beim vom Jazzclub präsentierten Konzert von „Haberecht

4“ kommt mal wieder „Great Young German Jazz“ ins Kulturzentrum

Gems!

Die Alt- und Sopransaxophonistin Kerstin Haberecht begibt sich

gemeinsam mit ihren Musikern – Nicolas Hering am Piano, Bastian

Weinig am Bass und Mathis Grossmann am Schlagzeug – auf musikalische

Reise. Dass die junge Wahlmainzerin über ein hohes technisches

Niveau verfügt, braucht fast keine Erwähnung zu finden – es ist für alle

in ihrer Generation fast selbstverständlich geworden. Kreiert wird ein

erstaunlich reifer, warmer Bandsound, ein ausgeklügeltes, mächtiges

Konglomerat aus Rhythmen und Melodien.

05.07., 20.30 Uhr | Kulturzentrum Gems, Mühlenstraße 13,

D-78224 Singen | www.jazzclub-singen.de

BAUER SUCHT KULTUR

D – Fronreute | il. Der Kaseshof öffnet auch dieses Jahr zum Auftakt

der Sommerferien seine Tore für das Einhaldenfestival.

Das familiäre Musikund

Kabarett-Festival

eröffnet dieses Jahr die

Soul’n’Jazz-Sängerin

Malia gemeinsam mit

dem Hip-Jazz-Trompeter

Joo Kraus, dem

„Tales in Tones Trio“

und den Streichern des

aus New York anreisenden

„Sirius Quartet“.

An den folgenden zwei

Abenden gibt es neben

musikalischen Acts unter anderem die Kabarettisten Lars Reichow,

Willy Astor und das Trio „Berta Epple“ zu sehen. Zum eintrittsfreien

Festivalausklang am Sonntag spielen das Salonorchester und die

Stangenbohnenpartei.

25.-28.07. | Geratsreute 7, D-88273 Fronreute

+49 (0)751 82 800

www.einhaldenfestival.de

25 JAHRE HONBERG

D – Tuttlingen | Die Programmvielfalt des Honberg-Sommers ist

das, was ihn zu einem der besten Events in ganz Süddeutschland

macht.

Das Programm im Festivalzelt ist das Herzstück des Festivals, das heuer

25-jähriges Jubiläum feiert. Allabendlich treten im 26m-Rundzelt mit

seinem stilisierten Sternenhimmel Künstler aller Genres auf, von Pop

und Rock über Blues, Soul oder Gothic bis hin zu A Cappella. Einer der

vielen Programmhöhepunkte ist sicher Willy Astor. Am 07.07. tritt er

gleich zweimal auf, für das Nachmittagsprogramm „Der Zoo ist kein

logischer Garten“ gibt es noch Tickets.

05.-21.07. | +49 (0)7461 91 09 96, www.honbergsommer.de


KULTUR | LIVE-MUSIK

JAZZENDE SCHWESTERN,

SWINGENDE ECHOS

D – Mainau | rue. Zwei erstklassige Jazzensembles

gastieren demnächst in der Reihe

„Jazz unter Palmen“, die das Europäische

Kulturforum Mainau veranstaltet.

Für das „Jazz Sisters Quartet“ aus Frankfurt

am Main gibt es keine Genregrenzen. Virtuos

und mit großer Spielfreude bringen sie Standards

aus Jazz und Pop auf die Bühne. Dabei

verleiht die warme Stimme von Juliane Schaper

im Zusammenspiel mit Katrin Zurborg

(Gitarre), Nina Hacker (Kontrabass) und Uta

Wagner (Schlagzeug) jedem Song einen ganz

eigenen Klang (26.07.).

Die „Echoes of Swing“ konzertieren seit 20

Jahren in unveränderter Besetzung: zwei Bläser,

Schlagzeug und Piano (Colin T. Dawson,

Chris Hopkins, Bernd Lhotzky und Oliver

Mewes). Diese wendige Formation bietet Freiraum

für agiles,feinnerviges Zusammenspiel.

Das mehrfach preisgekrönte Quartett schöpft

aus dem riesigen Fundus des swingenden Jazz

(08.08.).

26.07.+08.08., 20 Uhr

Palmenhaus, D-78465 Insel Mainau

www.europaeisches-kulturforum-mainau.com

www.facebook.com/InselMainau

Kartenvorverkauf unter info@mainau.de,

+49 (0)7531 303 303 und unter

www.reservix.de

FOTO: NATALIE FÄRBER

„umsonst & draußen“

... auf der Bühne am See im SEEGARTEN

02. Juli | 20 Uhr | Seegarten

ZOFFVOICES feat. Fréderic Mademann

10. Juli | 20 Uhr | YOUNG & NEXT | Seegarten

CÚIG - „THE THEORY OF CHAOS“

Cutting Edge Irish Music

17. Juli | 20 Uhr | Seegarten

MARTIN SCHMITT - „BÄSSDOFF“

25. Juli | 20 Uhr | 21. JAZZ am SEE | Seegarten

LANDES-JUGEND-JAZZ-ORCHESTER

01. August| 19:30 Uhr | Seegarten

SUCHTPOTENZIAL „ESKALATIOOON!“

Braves Damenkabarett war gestern.

06. August | 19 Uhr | Seegarten

DOUBLE DRUMS

„GROOVIN‘KIDS“ - DAS FAMILIENKONZERT

Der

gefährliche

See Wetterextreme

und Unglücksfälle

an Bodensee

und Alpenrhein

27. Juni bis

29. Dezember

2019

Kulturzentrum

am Münster

Di – Fr, 10 – 18 Uhr

Sa, So & Feiertag,

10 – 17 Uhr

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte „umsonst & drinnen“ im Pfarrheim statt

Infos: Kultur- & Tourismusbüro Allensbach | Konstanzer Str. 12

78476 Allensbach | +49 (0)7533 801 35 | www.allensbach.de

71


72

KULTUR | LIVE-MUSIK

HIER GIBT’S WAS AUF DIE OHREN

Im Juli ist in der Großstadt Bodensee

wieder mächtig was geboten. Vor allem

Liebhaber der 1990er-Jahre kommen auf

ihre Kosten.

Die größte 90er Open Air Party Deutschlands

macht am 06.07. Station in Ravensburg.

Eine Zeitreise mit den besten Acts

steht in der Oberschwaben Arena an.

Beim Regionalwerk Bodensee Schlossgarten

Open Air in Tettnang sorgt am 25.07.

PUR für „Zwischen den Welten“-Gefühle,

am 26.07. ist Dieter Thomas Kuhn & Band

„Für immer und Dich“ da und ZAZ macht

am 28.07. den Abschluss.

Wer das Hohentwielfestival besucht, muss

dieses Jahr übrigens nicht die Festungsruine

erklimmen, sondern zum Rathausplatz

gehen. Alle Konzerte finden dort statt, da

die Ruine derzeit aus Sicherheitsgründen

gesperrt ist. Das traditionelle Burgfest wurde

abgesagt. Am 22.07. eröffnet Dream

Theater aus den USA das Hohentwielfestival.

Der Songpoet Wincent Weiss verpackt

am 25.07. gefühlvolle Texte in eingängige

Popmusik und am 27.07. beehrt der Singer-Songwriter

und Brit-Award-Gewinner

James Morrison die Burg. Zum Abschluss

gibt es am 28.07. ein Doppelkonzert: Die

Mittelalter-Rockband In Extremo (Foto)

ist eine Instanz ihres Genres. Die Erlanger

Rockband Fiddler‘s Green ist mit Folk-

Rock seit knapp 30 Jahren auf der Bühne.

www.vaddi-concerts.de

DIE SONNE LACHT …

D – Allensbach | ms. … und sie hat auch allen Grund dazu: Im Seegarten

ist die „umsonst & draußen“-Saison in vollem Gange!

Anfang Juli kommen 30 Sängerinnen der zoffvoices nach Allensbach

und bringen den Saxofonisten Frederik Mademann mit – zusammen

geben sie Popmusik aus drei Jahrzehnten zum Besten (02.07.). Das

junge Quintett von Cúig (was passenderweise gälisch für „fünf“ ist;

Bild) bringen ihre eigene Mischung aus Irish Folk, Pop und Rock an

den See (10.07.). Am 25. Juli spielt wieder das Landes-Jugend-Jazz-

Orchester – inzwischen zum 25. Mal! Und gleich am 1. August steht

Frauen-Musikcomedy-Duo Suchtpotenzial auf der Bühne – nomen est

omen! Und das alles „umsonst & draußen“ …

Alle Termine auf der Seebühne im Seegarten,

bei schlechter Witterung im Pfarrheim

www.allensbach.de

FOTO: DECLAN GALL

FESTLICH

D – Schienen, Langenargen, Reichenau | Der bekannte Klassiktrompeter

Bernhard Kratzer und der Organist Paul Theis statten der

Bodenseeregion wieder mehrere Besuche ab.

Andächtige Stille, dann erhebt sich im Kirchenraum die Harmonie

von Trompete und Orgel – seit 20 Jahren sorgt das renommierte Duo

für ungewöhnliche musikalische Momente. Die beiden präsentieren

festliche Trompetenkonzerte und meditative Musik für das Corno da

caccia, Kompositionen von Tartini, Telemann und Mozart, dazu Orgelwerke

von Bach, Petrali und Ravel – wie immer virtuos gespielt und

unterhaltsam erläutert.

28.07., 17 Uhr

Wallfahrtskirche St. Genesius, D-78337 Schienen/Höri

31.07., 20 Uhr

Kath. Pfarrkirche St. Martin, D-88085 Langenargen

07.08., 20 Uhr

Münster St. Maria und Markus, D-78479 Reichenau

www.heroicmusic.de, www.reservix.de


ANZEIGE

KULTUR | LIVE-MUSIK

SINNESFREUDEN

AM SEE

D – Konstanz | lb. Klassik- und Jazzfreunde kommen beim Konstanzer

Musikfestival in Urlaubsatmosphäre auf ihre Kosten.

Sommer ist Festivalzeit und das Konstanzer Musikfestival geht in

die fünfte Runde. Unter der Leitung von Veranstalter Peter Vogel

gibt es im Festsaal des Steigenberger Inselhotels anspruchsvolle

klassische Stücke und Jazz zu hören. Das Event wird am 18.07.

durch ein Orchesterkonzert der Südwestdeutschen Philharmonie

eröffnet. Das Kammerorchester Pforzheim präsentiert Stücke von

Chausson und Sallinen und die Solisten Ioana Cristina Goicea, Alexey

Stadler (Bild unten) und Özgür Aydin zeigen ihr Können bei zwei

Kammermusikabenden. Eine Jazz-Klassik-Mischung mit Peter Vogel

am Klavier und Sängerin Alexandrina Simeon rundet am 01.08. die

Veranstaltung ab. Wer möchte, kann sich zum 3-Gänge-Menü anmelden.

Serviert wird jeweils um 18 Uhr in der Dominikanerstube

oder auf der Seeterrasse.

ALTSTADTFEST

Samstag, 20. Juli 2019, 11-24 Uhr

18.07.-01.08., 20 Uhr

Steigenberger Inselhotel

Auf der Insel 1, D-78462 Konstanz

+49 (0)7531 13 30 30

www.reservix.de

FOTO: ALEXEY STADLER © MARIE STAGGAT

Festliche Trompetengala

Im Glanz von Trompete & Orgel

Bernhard Kratzer (Stuttgart), Trompete/Corno da caccia

& Paul Theis (Stuttgart), Orgel

präsentieren glanzvolle Trompetenkonzerte und virtuose Orgelmusik

u.a. von Tartini, Telemann, J.S. Bach, Petrali und Ravel

Sonntag, 28. Juli, Beginn: 17.00 Uhr

Schienen/Höri, Wallfahrtskirche St. Genesius

Mittwoch, 31. Juli, Beginn: 20.00 Uhr

Langenargen, Barockkirche St. Martin

Mittwoch, 7. August, Beginn: 20.00 Uhr

Insel Reichenau, Münster St. Maria und Markus

Kartenvorverkauf:

Öhningen: Tourist-Information 07735/819-20

Langenargen: Tourist-Information 07543/9330-92

Insel Reichenau: Tourist-Information 07534/9207-0

Südkurier Ticket-Service: 0800/9991777

Abendkasse und Einlass ab eine Stunde vor Beginn

Internet: www.reservix.de; www.heroicmusic.de

73


KULTUR | KUNST

ANZEIGE

EMOTIONALES

VERSINKEN

A – Bregenz | In ihrer diesjährigen Sommerausstellung zeigt die

Landeshauptstadt Bregenz im Palais Thurn & Taxis Werke von Alexandra

Wacker. Das Künstlerhaus wird damit erneut seinem Ruf als

internationales Zentrum für zeitgenössische Kunst gerecht.

74

Im Jubiläumsjahr des Malers

Rudolf Wacker, der als einer

der bedeutendsten Vertreter

der Neuen Sachlichkeit in Österreich

gilt, widmet die Landeshauptstadt

Bregenz der Enkelin

und international tätigen

Malerin Alexandra Wacker die

Sommerausstellung im Palais

Thurn & Taxis. In der Ausstellung

nimmt sie einerseits Bezug

auf ihren bekannten Großvater

Rudolf Wacker, andererseits

wird sie ihre eigene künstlerische

Herangehensweise vorstellen.

„Ihre Malereien, egal ob in Tusche

oder Öl, ob „Zauberwald“,

„Flakturm“ oder vorbeiziehende

Landschaften, laden zu einer

vertiefenden Betrachtung, zum

emotionalen Versinken und zur

Kontemplation ein“, so Kurator

Thomas Schiretz. Alexandra

Wacker ist in Bregenz geboren

und aufgewachsen. Sie studierte

von 1981 bis 1984 an der Akademie der bildenden Künste in Wien,

wo sie auch heute noch lebt.

13.07., 20 Uhr Vernissage

14.07.-25.08., Di-Sa 14-18 Uhr und So 12-18 Uhr

Sommerausstellung Alexandra Wacker

14.07, 14 Uhr | 01.08., 17 Uhr | 11.08., 14 Uhr | 24.08., 19 Uhr

Führungen durch die Ausstellung

24.08., 19 Uhr Tanz di Wacker

Evelyn Fink-Mennel und special guests spielen auf zum Tanz,

Eintritt frei

Künstlerhaus Palais Thurn & Taxis

Gallusstraße 10, A-6900 Bregenz

+43 (0) 5574 42751

www.bregenz.gv.at

SELFIES EN MASSE

D – Konstanz | bz. In der Ausstellung „Entgrenzte Bilder“ beleuchtet

Künstlerin Sarah Straßmann die Selfie-Fotografie aus unterschiedlichen

Perspektiven.

Heute spielen Handy, Internet und Social-Media eine wichtige Rolle bei

der Bild-Erzeugung. Dachte man bei den inszenierten Selbstbildnissen

mit Handy-Kameras erst an einen vorübergehenden Hype, sind sie heute

allgegenwärtiger Teil der Selbstdarstellung. Straßmann trägt ein umfangreiches

Fotoarchiv (DF Portrait Archiv) mit Fotografien aus dem

Netz zusammen, entwickelt interaktive Foto-Video-Installationen und

testet Fotoverfahren, um Algorithmen zu visualisieren. In Kooperation

mit dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium sowie dem Zebra Kino.

13.07.-15.09.

Kunstverein Konstanz e.V.

Wessenbergstr. 39/41, D-78462 Konstanz

www.kunstverein-konstanz.de


ANZEIGE

KULTUR | KUNST

SCHEIN & SEIN

D – Immenstaad | bz. Raumschichten und Steinskulpturen von

Axel Otterbach zeigt die Ausstellung SCHEIN & SEIN in der

Draenert Orangerie.

Der Bildhauer Axel F. Otterbach, geboren in Isny im Allgäu, lebt in

Bad Waldsee und ist als freischaffender Bildhauer und Künstler, Restaurator,

Berater, Ausstellungsmacher sowie Leiter und Dozent einer

Kunstschule aktiv. Otterbach und Draenert verbindet die Faszination

für Stein und das Gefühl für Ästhetik. Der Ausstellungs- und Verkaufsraum

mit der geschwungenen, fast 8 Meter hohen und über 30 Meter

langen Betonwand ist dabei für die ausdrucksstarken Wandreliefs des

Künstlers prädestiniert.

bis 05.10. (Künstlergespräch: 11.07., 19 Uhr)

Draenert Orangerie

Steigwiesen 3

D-88090 Immenstaad am Bodensee

www.draenert.de

EIN BILD VON EINEM AUTO

D – Donaueschingen | Das Museum Art.Plus in Donaueschingen

zeigt die Ausstellung „Dietmar Henneka and Friends – Ein Bild

von einem Auto“.

Der Stuttgarter Fotograf Dietmar Henneka (*1941) hat mehr als 70

Fotografien internationaler Fotografen, darunter auch einige eigene

Arbeiten, zusammengestellt und arrangiert. Die Fotografien aus den

Jahren 1928 bis 2012 dokumentieren die Geschichte des Automobils

und nehmen die enge Beziehung von Mensch und Auto in den Blick.

Mode- und Werbefotografen von Weltruhm präsentieren das Auto in

aufwändigen Inszenierungen oder thematisieren es als Bewegungsobjekt

und fangen die Flüchtigkeit eines Moments ein.

30.06.-13.10.

Museum Art.Plus

Museumsweg 1, D-78166 Donaueschingen

+49 (0)771 89 66 89-14

BILD: DIETMAR HENNEKA, DER ZORN DER GÖTTER, HOMMAGE TO RENÉ MAGRITTE, 1999

© DIETMAR HENNEKA

THE VIEW 2019

22. Juni bis 29. September

Ausstellung in Salenstein (CH) | www.the-view-ch.com

75


76

KULTUR | KUNST

KUNST MAL ANDERS

D – Radolfzell | ms. So hat man die großen Künstler noch nicht gesehen: als Multimedia-

Ausstellung mit Videoprojektion und Musik.

In „Von Monet bis Kandinsky – Revolutionäre der Kunst“ wird den Werken von zehn Künstlern

der Klassischen Moderne mit digitalen Techniken neues Leben eingehaucht. Die Projektionen

wechseln von einem Werk zum anderen, bewegen sich im Rhythmus der Musik, ergänzt durch

nützliche Informationen über Themen und Schlüsselideen der Moderne sowie interessante

Fakten. Die Laufzeit der Multimedia-Show beträgt 60 Minuten; die Video-Endlosschleife läuft

ohne Unterbrechung, ein Einstieg ist also jederzeit möglich.

bis 01.09. | Milchwerk, Werner-Messmer-Straße 14, D-78315 Radolfzell

www.milchwerk-radolfzell.de

Regio TV-Beitrag:

www.regio-tv.de/mediathek/video/bildern-wird-digital-neues-leben-eingehaucht

KUNST IM WASSERRESERVOIR

CH – Salenstein | Für seine große Sommerausstellung verwandelt der Kunstraum THE VIEW

seine außergewöhnlichen Ausstellungsräume in einzigartige Kunstorte.

FLIP FLOPS NACH MAß, AUF

IHREN FUß GEFERTIGT.

JETZT SELBST GESTALTEN AUF

WWW.NOIN.DE

F R A N K S C H I L L E R

C H R I S TO .. P H S T R . 9

88662 ÜBERLINGEN

TEL. 0 75 51 . 6 84 88

Zu den Ausstellungsräumen gehören u. a. der historische Berlinger Wasserreservoir und der

Salensteiner Zivilschutzraum, die dazu beitragen, dass die Werke zeitgenössischer Kunst in

emotionalen Kontakt zum

Betrachter treten. Anlässlich

des 10-jährigen Jubiläums

präsentiert THE VIEW

einen Querschnitt durch die

eigene Sammlung, darunter

Werke von Sabine Becker,

Johannes Dörflinger, Markus

Graf. Die Ausstellung

kann nur mit Anmeldung

besucht werden.

Bis 29.09.

The View

Fruthwilerstrasse 14

CH-8268 Salenstein

Eintritt 18 / 12 CHF

+41 (0)71 669 19 93

www.the-view-ch.com

FOTO: THEVIEW BECKER SABINE O.T.

DETAIL STELE PRESSE


KULTUR | KUNST

44 JAHRE

GALERIE GEIGER

20 JAHRE

IN KONSTANZ

ZAUBER-

HAFT

D – Ochsenhausen |

ms. Die Städtische Galerie

im Fruchtkasten

zeigt die farbenfrohe

Welt von Janosch.

Wer kennt sie nicht, den kleinen Tiger und den kleinen Bären? Janosch war und ist für viele

fester Bestandteil der Kindheit, Oh, wie schön ist Panama oder Post für den Tiger sind Klassiker.

Die große Sommerausstellung in Ochsenhausen widmet sich nun dem 1931 als Horst Eckert

in Oberschlesien geborenen Kinderbuchautor und –illustrator, der zweifelsohne zu den bedeutendsten

des 20. Jahrhunderts zählt. Ob Klein oder Groß: Janoschs zauberhafte Bilder

entführen in ein buntes Land der Fantasie.

07.07.-06.10.

Städtische Galerie, Schloßbezirk 17, D-88416 Ochsenhausen

www.ochsenhausen.de

Di-So 11-17 Uhr, Do 11-19 Uhr

FOTO: JANOSCH FILM & MEDIEN AG

Armando

Aubertin

Geiger

Glattfelder

Hilgemann

Kirchberger

Mack

Megert

Neuz

Pfahler

Piene

Spoerri

Stankowski

Staudt

de vries

SAGENUMWOBEN

D – Konstanz | Die dritte Ausstellung 2019 in der Villa Prym verspricht Geheimnisvolles.

Die Stiftung Wasserrettung präsentiert Photographien von Günther Henry Schulze mit dem

Titel „Das Dromedar, der Esel und das Meer.“

Mythen, Sagen und Erzählungen faszinieren die Menschen seit Jahrtausenden. In den Überlieferungen

und Geschichten werden die Schönen, die Bösen und die Helden wieder erweckt.

Doch welches Bild haben wir eigentlich von Feen, Nymphen, Fabelwesen und Göttinnen? Die

Ausstellung ist der Versuch einer photographischen Annäherung mit der Camera obscura.

04.-28.07., sonntags 14-17 Uhr oder nach Vereinbarung

04.07., 19 Uhr Vernissage. Einführende Worte spricht Dorothea Cremer-Schacht.

Während der Vernissage findet eine freiwillige Weinverkostung mit Jacques‘ Wein-Depot

(Kostenbeitrag 10,– Euro) statt.

Villa Prym | Seestraße 33, D-78464 Konstanz

www.villaprym.com

GALERIE GEIGER

77


78

KULTUR | BÜHNE

SOMMER-ZEIT

IST KULTURUFER-ZEIT

D – Friedrichshafen | Es ist unglaublich, was die zweitgrößte Stadt am Bodensee seit

35 Jahren jährlich im Sommer auf die Beine stellt: zehn Tage internationale Kultur

vor einzigartiger Kulisse: vom Kindertheater über Konzerte, Schauspiel, Pantomimentheater

und Tanz bis zum Klavierrezital oder Kabarett. Dazu Matinee-Konzerte unter

freiem Himmel, Open-Air-Kino und zahlreiche Aufführungen von Straßenkünstlern.

All dies ergibt die unverwechselbare Kulturuferatmosphäre.

Im großen und im kleinen Zelt finden insgesamt 30 Veranstaltungen

statt: Konzerte von Klassik bis Pop und Weltmusik

genauso wie Schauspiel und Kabarett. Dazu eine

Vielzahl attraktiver Veranstaltungen unter freiem Himmel. Wie

in der Vergangenheit ist der Zutritt ins Gelände kostenlos und

viele Angebote können kostenfrei genutzt werden: die Aktionswiese

mit ihrer großen Spielauswahl für Kinder, die Konzerte

in der Musikmuschel, der Kunsthandwerkermarkt und natürlich

die virtuosen und originellen Straßenkünstlerauftritte.

Die entspannte, weltoffene und internationale Atmosphäre

entlang des Kulturufers ist etwas ganz besonderes, sowohl für

die Besucher als auch für die anreisenden Künstler, die dieses

Sommerhighlight am Bodensee ebenfalls lieben.

Kunterbunt

Am Kulturufer kann wirklich die ganze Familie Spaß haben.

Für Kinder steht ein großes kostenloses Spielangebot auf der

Aktionswiese bereit. Mehrere Werkstätten bieten hier Aktionen

wie Kunstschmieden, Erfinden oder auch Bildhauern.

Die Riesenwasserrutsche, die Murmelbahn oder die zahlreich

bereitgestellten Spiele sorgen daneben für Action. Zudem veranstaltet

das Jugendzentrum MOLKE diverse kostenlose Konzerte

in der Musikmuschel und hat tolle Mitmach-Angebote

für Jugendliche im Programm. Entspannt bummeln und entdecken

können alle dann an den Ständen des großen Kunsthandwerkermarkts.

Für das leibliche Wohl sorgen mehrere

Gastronomiebetriebe.

5

Im Großen Zelt

Den Auftakt macht am 26. Juli das fulminante

Maskentheater Familie Flöz 1 mit einer turbulenten

Inszenierung. Am 27. Juli rockt Moop Mama 2

das Zelt: sieben Bläser, zwei Schlagwerker und einer

Master of Ceremony präsentieren ihre mitreißende

Vorstellung von „Urban Brass“. Der italienische

Cantautore Pippo Pollina, der bayerische Liedermacher

Werner Schmidbauer und der Multiinstrumentalist

Martin Kälberer nähern sich am 28. Juli

gemeinsam ihrem Sehnsuchtsort „Süden“.

Am 29. Juli zeigt die ausdrucksstarke Compagnie

Dessources mitreißenden zeitgenössischen

Tanz und damit eine begeisternde

Verschmelzung von Bewegung,

Stimme Rhythmus und Melodie. Und

am 30. Juli ist schließlich die Stimme

des deutschsprachigen Chansons, zu

Gast: Annett Louisan! Sie präsentiert

ihr aktuelles Album „Kleine große

Liebe“, einer Liebeserklärung an

ihre Kindheit. Wenn nicht schon

bei ihr, spätestens einen Tag später

herrscht im großen Zelt

„Ausnahmezustand“ (31.

Juli), so der Titel des

neuen Programms des

Kabarettisten Florian

Schroeder. 3 Sein Markenzeichen:

die genaue

Beobachtung der politischen

und gesellschaftlichen Situation

und sein hintergründiger Humor.

Am 1. August ist wiederum Schauspiel

angesagt: das N.N. Theater zeigt seine

Version vom Märchen „Das kalte

Herz“ 4 mit gewohnt rasantem Rollenwechsel,

viel Humor und einer gehörigen

Portion Musik. Roots Rock,

Country, Folk, Blues und mehr verbinden

sich bei der amerikanischen

Band Los Lobos mit lateinamerikanischen

Rhythmen am 2. August

zu einem aufregenden Mix. Und Jan

Josef Liefers-Fans können sich am Tag

darauf auf den Auftritt von Radio Doria

mit einem aufregenden Live-


KULTUR | BÜHNE

1 2 3 4

Programm freuen (3. August). Den Abschluss macht am 4.

August die in New York beheimatete Peridance Conemporary

Dance Company, die Tanz voller Energie und Dynamik zeigt.

Im Kleinen Zelt

Auch im Kleinen Zelt gibt es hochkarätige Gäste. Das Musikkabarett

Volksdampf schickt am 26. Juli „Schöne Grüße

aus dem Hinterhalt“. Dabei läuft das mit Kleinkunst- und Kabarettpreisen

ausgezeichnete Trio verbal und musikalisch zu

Meisterschaft auf. Berywam, ein französisches Vokal-Quartett,

bringt am 27. Juli mit seiner energiegeladenen Show das Publikum

nicht nur zum Zuhören, sondern sogar zum Tanzen. In die

Welt des klassischen Varietés entführen am 28. Juli erneut die

Valentinos mit ihrem Traumtheater und einem Feuerwerk an

Attraktionen und witziger Unterhaltung. Am 29. Juli entführt

das Theater Zitadelle im Stück „Die Berliner Stadtmusikanten“

5 in ein Altenheim, dem vier Insassen zu entfliehen trachten.

Ein hintergründiges, witziges Figurentheater für Erwachsene.

Einen hinreißenden Crossover aus Folk und Klassik spielen

am 30. Juli The Fretless, ein Celtic String Quartet, das

der Folkmusik neue „Saiten“ abgewinnt . Und auch

die Klassik kommt nicht zu kurz: Die charmante, vor

allem aber hoch virtuose Pianistin Claire Huangci

spielt am 31. Juli Werke von Beethoven, Chopin,

Rachmaninow und Liszt. Mit Robert Griess & Chin

Meyer kommen außerdem zwei Tripla-A Humorexperten,

die unter dem Titel „Das Leben ist kein Boni-Hof“

am 1. August eine schier unglaubliche Beratungs-Coaching-Road-Show

veranstalten. At Pavillon wiederum gelten

als die derzeit vielversprechendste englischsprachige Band aus

Österreich. Ihre flippigen Arrangements beamen am 2. August

mitunter direkt auf die Tanzflächen der 70er und 80er Jahre.

Mit einem ganz eigenen Sound und frischen, originellen Songs

besticht das französische Duo CARROUSEL am 3. August.

Pantomime der Extraklasse bietet seit über 20 Jahren die Compagnie

Bodecker & Neander. Mit einem „Best of“ begeistern

die ehemaligen Bühnenpartner von Marcel Marceau ihr Publikum

am 4. August.

Wie gewohnt gibt es im Kleinen Zelt zudem täglich Kindertheater

von märchenhaft bis skurril, vom Familienvarieté bis

zum Kinderbuchklassiker, auf alle Fälle unbedingt sehenswert.

Eine erfolgreiche Kooperation

Damit dieses traumhaft schöne Spektakel so überhaupt stattfinden

kann, benötigt es viele Helfer und Unterstützer. Das

Kulturufer wird veranstaltet von der Stadt Friedrichshafen mit

Kulturbüro, Amt für Soziales, Familie und Jugend sowie Amt

für Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung. Unterstützt wird

das Kulturufer von der Schwäbischen Zeitung als Medienpartner

sowie von den Sponsoren Stadtwerk am See, ZF Kunststiftung

und Zeppelin GmbH.

Karten für die Veranstaltungen in den Zelten sind bereits im

Vorverkauf an der Kasse im Graf-Zeppelin-Haus und über das

Online-Ticketing-System Reservix (www.reservix.de) erhältlich,

ebenso wie über die Homepage kulturufer.de und kultur-friedrichshafen.de.

An allen Veranstaltungstagen hat die Tageskasse

ab 15 Uhr geöffnet.

26.07.-04.08.

Uferpromenade, D-88045 Friedrichshafen

+49 (0) 7541 203-3300, www.kulturufer.de

Tageskasse Kulturufer: +49 (0) 7541 9545-429

FOTOS: 1 FAMILIE FLÖZ, TEATRODELUSIO | © GABRIELE-ZUCCA

2 MOOP MAMA | © FELIX BAAB

3 FLORIAN SCHROEDER | © FRANK EIDEL

4 NN THEATER, DAS KALTE HERZ | © MAREIKE TOCHA

5 DIE BERLINER STADTMUSIKANTEN | © KLAUS ZINNECKER

79


KULTUR | BÜHNE

80

ZIRKUS

„Was für ein Zirkus!“ möchte wohl manche Zirkusfamilie rufen,

wenn es darum geht, ihr kleines Unternehmen am Leben zu erhalten.

Die Auflagen für den Zirkusbetrieb werden immer strenger, die Kosten

steigen. Dazu die Schwierigkeit, von den Kommunen heutzutage überhaupt

noch Flächen für ein Zirkuszelt zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Es gehört schon viel Herzblut dazu, um weiterzumachen.

Und Ideen und gute Freundschaften. So wie im Falle von Circus

Salto Mortale und Theaterintendant Christoph Nix.

Der Zirkus der Familie Bügler steht für 208

Jahre Zirkustradition für Groß und Klein. Gegründet

wurde er im Jahre 1811 in Rheinland-

Pfalz. Monika Bügler, die in die Zirkusfamilie

hineingeboren wurde, leitet den kleinen familiengeführten

Zirkus in achter Generation. Früher

gehörten 30 Menschen zur Gruppe, heute

sind es nur noch 15. Alle Akrobaten und Akteure

stammen aus einer Familie. Mit im Boot

ist auch schon die nächste Generation: In der

Manege agieren ihre Kinder und Enkelkinder –

allesamt Allround-Könner, die auch beim Aufund

Abbau mit Hand anlegen. Anders geht es

nicht. Selbst wenn ein Lautsprecher oder ein

Scheinwerfer unterm Zirkuszelt angebracht

werden muss, klettern sie einfach kurzerhand

nach oben und packen an. Und obwohl viel

diskutiert und unter Tierschutz-Aspekten oft

kritisiert, gehören bei Büglers auch Tiere zur

Zirkusfamilie. Es versteht sich von selbst, dass

sie dementsprechend auch liebevoll behandelt

werden. Neben Pferden, Eseln, Kamelen, Lamas

und Ziegen haben auch sechs Laufenten

in der Manege ihren Auftritt.


KULTUR | BÜHNE

Win-Win

Ihr Motto „Manege frei für echten Zirkus - handgemacht von Familie

Bügler und ihrem Circus Salto Mortale“ kauft man ihnen ab. Es ist

ein klassisches Zirkusprogramm: Atemberaubendes und Lustiges -

darunter Akrobatik auf Trampolin und Trapez, Jongleure, Feuerschlucker

und natürlich Clownsnummern. Genau die sind die Brücke zum

Theater Konstanz. Intendant Christoph Nix verbindet eine 42-jährige

Freundschaft mit den Büglers. Nix, seines Zeichens selbst professionell

ausgebildeter Clown, stand schon mehrfach selbst als solcher

auf der Bühne und auch in der Manege im Europa Circus Bügler.

Für Nix ist Clown die hohe Kunst. Daher stand es für ihn auch außer

Frage, dass eine Kooperation zwischen Zirkus und Theater geben

soll. Nun ist es soweit. Familie Bügler gastiert in Konstanz und öffnet

ihr Zirkuszelt auch als Theaterspielort (siehe akzent Juni 2019).

Eine Win-Win-Situation. Die Büglers profitieren von den Möglichkeiten

des Theaters, das Theater wiederum kann so nun für ein paar

Wochen mit einem außergewöhnlichen Spielort punkten. So bietet

das Zirkuszelt auf Klein Venedig direkt am Konstanzer Bodenseeufer

Erlebnisse der besonderen Art: Theater im Zelt und auf der Freilichtbühne,

Konzerte, Workshops und natürlich Zirkusshows zum

Staunen mit Clowns und Akrobaten.

14.07, 19 Uhr + 25.07., 20 Uhr

Circus Salto-Mortale

Klein Venedig, D-78462 Konstanz

Info auf www.theaterkonstanz.de

Kartenreservierungen an der Theaterkasse

Abholung an der Abendkasse auf Klein Venedig

13.07.2019

I N S E L M A I N A U

14 mal Ball der Wirtschaft – JETZT neu:

Sommernacht der Wirtschaft

Ähnliches Konzept, andere Jahreszeit, neue Location:

Sommer-Feeling, Business-Network, Spaß,

Unterhaltung, Tanz und feines BBQ!

HIER EINIGE HIGHLIGHTS:

EIN HEINKEL-CHRONOGRAPH

wird live endmontiert und zugunsten eines Tierprojektes

vom bekannten Auktionator Carlo Karrenbauer versteigert

LUXUS-AUTO-PRÄSENTATION

von Gohm mit Lamborghini

GROSSES CASINO

mit Blackjack & Roulette

UND VIELES, VIELES MEHR!

ILLUSTRATION DESIGNED BY PIKISUPERSTAR / FREEPIK

UNSERE SPONSOREN

Querdenken

In der Großstadt Bodensee gibt es weitere Zirkusse. Viele

von ihnen lassen sich, neben dem traditionellen Zirkusprogramm,

ebenfalls Dinge einfallen, um weiter attraktiv zu

sein und zu überleben.

Wie zum Beispiel:

weitere Infos & Tickets

WWW.BALL-DER-WIRTSCHAFT.INFO

Weihnachtscircus Ravensburg unter der Leitung von Elmar

Kretz. Ein Spektakel der besonderen Art jedes Jahr zu Weihnachten.

www.weihnachtscircus-rv.de

Clowns & Kalorien. Ein himmlisches Verzehrtheater an mehreren

Spielstätten in der Schweiz. www.clowns.ch

81


82

KULTUR | BÜHNE

GIFTMORD

IM SEEBURGPARK!

CH – Kreuzlingen | th. Einmal mehr wird das See-Burgtheater seinem

Anspruch gerecht, mit aktuellem kritischem Volkstheater die

Menschen anzusprechen und Zuschauer zu erobern, die sonst das

Theater meiden. Mit „Arsen und Spitzenhäubchen“ kommt diesen

Sommer eine tiefschwarze Kriminalkomödie auf die Bühne und

bringt die Gesellschaft auf den Prüfstand.

Schauplatz der rasanten Dialoge ist ein Hausboot, das historischen

Mississippi-Dampfern nachempfunden ist. Eine Anspielung auf die

Entstehungszeit des Stücks wie auf Schein und Sein in der Gesellschaft.

Die Fassade ist deutlich als solche zu erkennen sein und offenbart so

das oft heuchlerische Gesicht der Gesellschaft.

Eigentlich wollte der frisch vermählte Mortimer seinen beiden Tanten

nur einen kurzen Besuch abstatten. Doch der Besuch wird zu einem

Trip, der ihn an den Rand menschlicher Abgründe führt: Im Namen

der Nächstenliebe ‚erlösen‘ sie ältere Herren durch ein Glas vergifteten

Wein von ihrer Einsamkeit. Ihr wahnhafter Neffe Teddy, der sich

für den amerikanischen Präsidenten hält, kümmert sich um die Leichenentsorgung.

Als dann noch Jonathan, Halbbruder und polizeilich

gesuchter Serienmörder auftaucht, erscheint die Katastrophe unausweichlich…

11.07.-07.08. an 20 Terminen,

jeweils 20.30 Uhr, ab 18 Uhr Einlass und Bewirtung

See-Burgtheater

Seeburgpark, CH-8280 Kreuzlingen

www.see-burgtheater.ch

REINHÖREN

A – Bregenz | Im Rahmen der Bregenzer Festspiele erhalten Interessierte

die seltene Gelegenheit, den Sängern und Sängerinnen der

Oper Eugen Onegin bei ihrer Vorbereitung unter der Leitung des

international herausragenden Gesangspädagogen Dimitry Vdovin

zuzuhören.

Für seine Oper Eugen Onegin wünschte sich Peter I. Tschaikowski

Sängerinnen und Sänger, „die gut gedrillt und sicher sind“. Die erste

Aufführung wollte er aber unbedingt am Moskauer Konservatorium

verwirklichen, um der „abscheulichen, banalen Routine“ des Theateralltags

zu entgehen. Auch bei den Bregenzer Festspielen bietet das

Opernstudio herausragende Bedingungen, in denen sich junge Talente

ausschließlich einem Werk widmen können.

Bevor die szenische Arbeit mit dem Regisseur beginnt, erhalten die

Sänger die Gelegenheit, mit einem exzellenten Gesangspädagogen

Tschaikowskis Musik noch intensiver zu erarbeiten, als sie es in ihrer

individuellen Vorbereitung bereits getan haben. Das Publikum erhält

einen exklusiven Einblick in diese Meisterklasse.

Meisterklasse

06.07., 19.30 Uhr | Seestudio

Eugen Onegin, Lyrische Szenen

Premiere 12.08., 19.30 Uhr, Opernstudio am Kornmarkt

Bregenzer Festspiele, 12.07.-18.09.

+43 (0)5574 4076

www.bregenzerfestspiele.com

GRAFIK: BREGENZER FESTSPIELE


KULTUR | BÜHNE

Außerdem im Programm: Handwerk für

Comedy und Kabarett (01.-04.08.) und der

Workshop im Bereich Slapstick (01.-04. &

05.-08.08.), der allerdings bereits ausgebucht

ist. Humorvoller Urlaub mit intensivem Lernen

im Bereich Clownerie, Comedy und Theater!

URLAUB

MIT LACHGARANTIE

D – Konstanz | bz. Auch 2019 treffen sich

bei der Internationalen Sommerakademie

wieder Clowns und Comedians zu intensiven

Workshops.

In insgesamt fünf Workshops gibt es viel zu

entdecken: etwa die Kunst der Improvisation

(26.-27.07.), unterschiedliche Clown-Charaktere

(28.-31.07.) oder Techniken, um komische

Situationen zu entwickeln und in Szene

zu setzen. Dies ebenfalls 28.-31.07. mit der

professionellen Komikerin Hilary Chaplain

aus den USA.

Während der Sommerakademie wird auch

eine Dinner-Show veranstaltet. Dieses Jahr

begeistert Hilary Chaplain am 31.07. ab

19.30 Uhr als Stargast in hedicke‘s Terracotta.

Durch den Abend führen die Spaßkellner

Antonio & Heinzi.

26.07.-08.08.

Tamala Clown Akademie

Fritz-Arnold-Str.23

D-78467 Konstanz

+49 7531 94 13 140

www.tamala-center.de

Reservation Dinner-Show:

www.clown-und-comedy.de

Schon seit 1987 führt die Tamala Clown Akademie

jährlich die Sommerakademie durch.

Anfangs im südeuropäischen Ausland wie Sizilien

und Portugal; seit 17 Jahren in Konstanz.

Internationale Trainer und die Leitung von Tamala

unterrichten dabei über einen Zeitraum

von zwei Wochen Teilnehmende aus ganz

Europa. In ein paar Geh-Minuten Entfernung

zum Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried

heißt es: lernen, entspannen und genießen.

Endlich

Sommer!

Tamala Tamala Clown Clown Akademie Akademie

26.07.–04.08.2019 | Sommerakademie

| Kurse Kurse mit mit Avner Avner Eisenberg, Eisenberg, Hilary Hilary Chaplain, Chaplain, Renate Renate Coch, Coch,

Alexander Goebel, Goebel, Jan Karpawitz, Jan Karpawitz, Udo Berenbrinker

Udo Berenbrinker

Play Play – Die – Die Kunst Kunst der der Improvisation

Clown Charaktere

Komisch sein, sein, wie wie geht geht das? das?

Handwerk für für Comedy, Kabarett Kabarett

und und Speaker

31.07.2019 | Dinnershow | mit Hilary mit Hilary Chaplain Chaplain

www.tamala-center.de

83


84

KULTUR | BÜHNE

KOLLAGE

AUS GEDANKENSPLITTERN

D – Konstanz | bz. Das Stück „War(te)zimmer – Ein Versuch“ ist

eine bunte Kooperation zwischen Freiem Theater Splitter, Jugendzentrum

(JuZe) und Kulturzentrum (K9).

Es geht um zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Sie glauben, besonders zu sein, weil sie von vermeintlich einzigartigen

Problemen bedrängt werden. Sie fühlen sich gefangen in Räumen in

ihrem Kopf, doch dass diese Räume nur erdacht sind, merken sie nicht.

Sie sehen alles durch die Brillen einer gefangenen Soldatin und eines

Drogenabhängigen. Durch Brillen, die sie nur noch weiter einschränken.

Ein modernes Theaterstück über das Ziel, „irgendwie frei zu sein“.

16.07., 20 Uhr

Kommunales Kunst- & Kulturzentrum K9 e.V.

Hieronymusgasse 3, D-78462 Konstanz

www.k9-kulturzentrum.de

MIT 100 INS ABENTEUER

D – Sigmaringendorf | lb. Jonas Jonassons Geschichte über einen

Hundertjährigen ist bald auf der Waldbühne zu sehen.

„Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ ist

wohl den meisten ein Begriff, landete Jonas Jonasson mit seinem Roman

doch einen Weltbestseller. Nun kann man die Geschichte auch

als Theaterstück auf der Waldbühne in Sigmaringendorf erleben: Axel

Schneider hat die Flucht des gerade 100 Jahre alt gewordenen Allan

Karlsson aus seinem Seniorenheim, die nicht ohne spannende, lustige

und skurrile Zwischenfälle bleibt, für die Bühne inszeniert. Tickets kann

man telefonisch oder online erwerben.

06.07.-01.09.

Naturtheater Waldbühne

Rulfinger Str. 1, D-72517 Sigmaringendorf

+49 (0)7571 35 20

www.waldbuehne.de

SLAM-POETEN

D – Isny | Der legendäre Festival Poetry Slam geht in

die nächste Runde. Im Zirkuszelt des Theaterfestivals Isny

treten wieder acht Slammer in den Ring um den Titel für

sich zu holen.

Der Slam hat inzwischen Kultstatus. Durch den Abend führt

der Poetry-Slam-Pionier Wehwalt Koslovsky. Die Slam-Poeten

bringen die Bühne wieder zum Beben und müssen

die Zuschauer mit ihren teils absurden, teils nachdenklichen

und kurzweiligen Texten begeistern,

denn das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

Doch keiner geht als Verlierer von der Bühne, denn

Dabeisein ist alles! Mit dabei auch Titelverteidigerin

Lisa Christ (Bild).

28.07., 21.45 Uhr

Theaterfestival

Burkwang 4, D-88316 Isny im Allgäu

+49 (0) 7562 97563-50

www.theaterfestival-isny.de


TITEL

SEEHENSWERT

DIE WICHTIGSTEN VERANSTALTUNGEN IM JULI

DAS HIGHLIGHT IM JULI

85


86

SEEHENSWERT

ANZEIGE

SONSTIGE MUSIK

ROCK & POP

1.

MO

FESTE

STOCKACH

Stockacher Stadtfest

Innenstadt

www.stockach.de

10:00

Stockacher Stadtfest

mit Vergnügungspark und

buntem Programm auf

Bühnen & Plätzen

Stockach

www.stockach.de/

10 und 15 Uhr Kindertrheater

Arnold - Retter der

Schafheit im Bürgerhaus

Adler-Post

TETTNANG

Peter- und Paul-Fest

Am Hahnenbuch, Festzelt

tettnang.de

18 Uhr Feierabendhock

SONSTIGE MUSIK

MEERSBURG

Knabenmusik

Meersburg

Abendmusik mit Auftritt des

Nachtwächters, Eintritt frei,

bei schlechtem Wetter im

Neuen Schloss

Schlossplatz

20:00

ST. GALLEN

Cour d'amour

Stiftsbibliothek

+41 (71) 2273416

www.stibi.ch

19:00

Romengo

World Music, Gypsy, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:30

3.

MI

KABARETT

KONSTANZ

Die Vögel

Komödie von Aristophanes,

inszeniert von Ingo Putz, ab

zwölf Jahre

Theater

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

20:00

MUSICAL & TANZ

LANGENARGEN

Tanzabend

mit dem Duo de Lago,

Eintritt frei, nur bei guter

Witterung

Schloss Montfort, Terrasse

20:00

LINDAU

The Amity Affliction &

Venues

Hardcore

Club Vaudeville

www.vaudeville.de

20:00

ST. GALLEN

Sons of the East

Indie-Folk, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

VOLKSMUSIK

RADOLFZELL

Akkordeon-Orchester

Radolfzell

Promenadenkonzert

Konzertsegel

www.radolfzell.de

20:00

DIES & DAS

SAULDORF

Kräuterduft auf dem

Acker

Herstellung von Pflanzen-

Öl-Auszügen, Pflanzen-Essig-Auszügen

und Tinkturen,

Anmeldung erforderlich

Kornschnalle

14:00

D – Gaienhofen-Horn | Unter dem Motto „Musik unterm Sternenzelt“

treffen sich jeden Donnerstagabend zwischen 18.30 und

22 Uhr im Gasthaus Hirschen Fans von Live-Musik und regionaler,

mit Liebe gemachter Feinschmeckerküche.

Als Highlight gilt der Auftritt der Agathe Paglia Band am 18.07. Sie

steht für besten Soul, Blues, Funk und Rock. Frontfrau Agathe Paglia

beeindruckt durch ihre kräftige, tiefe, „schwarze“ Stimme, eine

Mischung aus Amy Winehouse, Etta James und Janis Joplin. Für die

Open-Air-Saison im Hirschen-Garten haben eine ganze Reihe regionaler

Kultbands ihr Kommen angekündigt. Wer dabei sein möchte,

sollte sich am Spätnachmittag rechtzeitig Plätze sichern: Es gibt keine

Platzreservierungen.

04.07. Best of us & Vreni

11.07. Mrs. Otis & friends

18.07. Lady Rock - Agathe Paglia

25.07. Boogie Connection

jeweils 18.30 Uhr

Hotel Gasthaus Hirschen

Kirchgasse 3, D-78343 Gaienhofen-Horn

+49 (0)7735 93 380

www.hotelhirschen-bodensee.de

2.

DI

MUSICAL & TANZ

LANGENARGEN

Tango Argentino

Praktika und Milonga

Schloss Montfort

https.//tangoambodensee.info

19:30

SCHAUSPIEL & OPER

RAVENSBURG

Der Tag, an dem die

Oma das Internet

kaputt gemacht hat

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

18:30

ST. GALLEN

Giuseppe Verdi:

Il Trovatore

Inszenierung: Aron Stiehl,

musikalische Leitung:

Michael Balke

Klosterhof

+41 (71) 2273381

stgaller-festspiele.ch

20:30

ROCK & POP

ALLENSBACH

Zoffvoices feat.

Frederic Mademann

Popmusik aus drei

Jahrzehnten, bei schlechter

Witterung im Pfarrheim

Seebühne

www.allensbach.de

20:00

KONSTANZ

Adolescents

Kulturladen

+49 (7531) 52954

www.kulturladen.de

20:30

ST. GALLEN

Desiderium

Tanzstück von Yuki Mori,

St. Galler Festspiele

Stiftskirche

stgaller-festspiele.ch

21:00

SCHAUSPIEL & OPER

ISNY IM ALLGÄU

Isny Opernfestival:

Das Märchen vom

Zaren Saltan

von Nikolai Rimski-

Korsakow

Schloss, Innenhof

20:30

KONSTANZ

Eingeschenkt! -

Sommerspecial

Late Night Talk

Steigenberger Inselhotel,

Zeppelin-Bar

+49 (7531) 1250

www.theaterkonstanz.de

21:00

LITERATUR &

VORTRÄGE

BREGENZ

Felix Mitterer:

Mein Lebenslauf

Autorenlesung

Vorarlberger Landesbibliothek,

Kuppelsaal

+43 (5574) 51144100

www.vlb.vorarlberg.at

20:00

SINGEN

Disziplin!

Referent: Marc Gassert

Stadthalle

+49 (7731) 85504

www.stadthalle-singen.de

19:30

KLASSIK & JAZZ

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Monsieur Pompadour

Leutkircher Sommerjazz,

bei schlechter Witterung im

Bocksaal

Museum im Bock,

Museumshof

+49 (7561) 87154

www.museum-im-bock.de

19:30

4.

DO

KABARETT

KONSTANZ

Die Vögel

Komödie von Aristophanes,

inszeniert von Ingo Putz, ab

zwölf Jahre

Theater

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

20:00

UHLDINGEN-MÜHL-

HOFEN

FKK - Fabrik Kabarett

Klub - mit Martina

Brandl & Gästen

Bumillo, Franziska Wanninger,

C. Heiland

Alte Fabrik

+49 (7556) 9294889

www.fabrik-mühlhofen.de

20:00

MUSICAL & TANZ

ST. GALLEN

Desiderium

Tanzstück von Yuki Mori,

St. Galler Festspiele

Stiftskirche

stgaller-festspiele.ch

21:00

SCHAUSPIEL & OPER

RAVENSBURG

African Queen -

Open Air

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:30

LITERATUR &

VORTRÄGE

FRIEDRICHSHAFEN

Britische Pionierleistungen

vor 100

Jahren: Die Atlantikfahrten

des Luftschiffs

R 34

Vortrag mit Jürgen Bleiber,

Leiter Abteilung Zeppelin

Zeppelin Museum

+49 (7541) 38010

www.zeppelin-museum.de

19:00


KLASSIK & JAZZ

ISNY IM ALLGÄU

Isny Opernfestival:

Konzert für Kinder

Kurhaus am Park

www.isny.de

15:00

KONSTANZ

Daheim -

eine Odyssee

Südwestdeutsche

Philharmonie

Lustschloss am Seerhein

19:00

KREUZLINGEN

Traditional Jazz

Friends

Hotel Six

+41 (71) 5253434

www.hotel6.ch

20:30

ROCK & POP

ST. GALLEN

Tiwayo

Blues/ Soul, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

VOLKSMUSIK

ENGEN

Feierabendkonzert

Marktplatz

18:00

DIES & DAS

RADOLFZELL

Abendmarkt

Eröffnung der kulinarischen

Marktreihe

Marktplatz

www.radolfzell.de

16:00

STOCKACH

Krämermarkt

Innenstadt

08:00

5.

FR

KABARETT

KRESSBRONN

Uli Boettcher: Ich bin

VIELE - eine Reise ins

Uliversum

Uli Boettcher

Festhalle

www.kressbronn.de

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

ISNY IM ALLGÄU

Isny Opernfestival: Das

Märchen vom Zaren

Saltan

von Nikolai Rimski-

Korsakow

Schloss, Innenhof

20:30

KONSTANZ

Caro Peppino

Gastspiel, Regie: Ignazio

Chessa

Theater, Werkstatt

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

20:00

LINDAU

Eine musikalische

Reise ins Universum

Nobelpreisträger und

NASA-Astrophysiker John

C. Mather trifft auf Gisbert

zu Knyphausen, erste

Garde deutschsprachiger

Songschreiber

Zeughaus

www.zeughaus-lindau.de

19:30

MESSKIRCH

Es war einmal in

Chicago

Freilichttheater

Schloss

+49 (7575) 206 46

www.schloss-messkirch.de

20:00

RAVENSBURG

African Queen -

Oper Air

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:30

ST. GALLEN

Giuseppe Verdi:

Il Trovatore

Inszenierung: Aron Stiehl,

musikalische Leitung:

Michael Balke

Klosterhof

+41 (71) 2273381

stgaller-festspiele.ch

20:30

FESTE

FRAUENFELD

Sommerfest

Eisenwerk

+41 (52) 7288999

www.eisenwerk.ch

18:00

KUNST

BREGENZ

Christoph Lissy:

Meine acht Väter

Vernissage

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

www.vorarlbergmuseum.at

17:00

LITERATUR &

VORTRÄGE

KONSTANZ

Talk am See

Gaby Hauptmann im Gespräch

mit Prominenten und

Gästen aus der Region

St. Johann

www.sanktjohannstore.de

21:00

KLASSIK & JAZZ

INSEL REICHENAU

Aargauer Symphonie

Orchester: Last Night

of the Proms

Insel Klassik

Kloster Reichenau

+49 (7534) 995060

reichenau-tourismus.de

20:00

KONSTANZ

Daheim -

eine Odyssee

Südwestdeutsche

Philharmonie

Lustschloss am Seerhein

19:00

LANGENARGEN

Iona Christina Coicea,

Alexey Stadler und

Özgür Aydin

Werke von Schubert und

Schostakowitsch

Schloss Montfort

19:30

ANZEIGE

RADOLFZELL

Luzy Sombra mit

Tango Nuevo

bei Regen im Theater-

Kultur-Zentrum

Alte Konzertmuschel auf der

Mettnau

20:00

SINGEN

Kerstin Haberecht

Sopransaxophonistin

Kulturzentrum Gems

www.diegems.de

20:30

ST. GALLEN

Diálogos de viejos y

nuevos sones

Accademia del Piacere,

St. Galler Festspiele

Kirche St. Laurenzen

+41 (71) 2226792

19:00

ROCK & POP

BAD SCHUSSENRIED

Getback

Musik der 1960er

Dicke Hilde,

Schwarzbierhaus

+49 (7583) 927670

www.dicke-hilde.de

19:30

In Motion

Schussenrieder Sommernachtsfestival,

Eintritt frei

Schussenrieder Brauerei Ott,

Biergarten

+49 (7583) 4040

www.schussenrieder.de

18:00

ENGEN

Ten Blue Shoes

Klappstuhlkonzert,

Eintritt frei, Veranstalter:

Stubengesellschaft Engen,

Hutsammlung

Rathaus, Freilichtbühne

19:30

FRAUENFELD

Sandysaidap

Folk'n'Roll, Eintritt frei,

Kollekte

Eisenwerk, Gartenbeiz

+41 (52) 7288999

www.eisenwerk.ch

20:45

KISSLEGG

Peter Pux

Benifiz-Konzert für Hoffnung

Kindheit, bei schlechter

Witterung in der Mensa des

Schulzentrums

Strandbad, Seebühne

+49 (7563) 180967

19:30

ST. GALLEN

Bukahara

Pop, Folk, Swing, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:30

DIE WICHTIGSTEN TERMINE IM JULI

D – Lindau/Wasserburg/Nonnenhorn | Zu Wein, Musik und mehr laden die Winzer vom

bayerischen Bodensee unter dem Motto „Komm und See“ auf ihre Weingüter ein.

Beim 17. Winzerfestival führen die Winzer durch Keller und Weinberg, präsentieren in gemütlicher

Umgebung ihre Seeweine und bieten allerlei kulinarische Köstlichkeiten an. Live-Musik

und ein schönes Rahmenprogramm sorgen auf allen Weingütern für gute Stimmung. Zwischen

den Weingütern kann man bequem im Halbstundentakt mit einem Bus-Shuttle pendeln. Der

Besuch aller zwölf Winzer lohnt sich: Bei der Verlosung gibt es einen Zeppelinflug für zwei

Personen zu gewinnen.

05.07., 17-24 Uhr + 06.07., 14-24 Uhr

www.kommundsee.de

11. Kunst-

Töpfermarkt

6./7.

Juli 2019

Immenstaad

Rathausplatz

Samstag 10–20 Uhr

Sonntag 11–18 Uhr

Veranstalter:

Töpferei B.Güttinger · Isny

Tel. 0177 797 63 01

www.toepferei-guettinger.de

SONSTIGE MUSIK

TUTTLINGEN

Samy Deluxe & das

DLX Ensemble

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

DIES & DAS

AMTZELL

Großes Bulldogtreffen

Karbach

LINDAU

Aufnahme in die

Stammzellendatei

DSSD Süd

Menschen im Alter von 18

bis 55 Jahren, halbe Stunde

davor darf nichts gegessen

werden

Lebenshilfe Wohnheim

18:00

6.

SA

KABARETT

KONSTANZ

Die Vögel

Komödie von Aristophanes,

inszeniert von Ingo Putz, ab

zwölf Jahre

Theater

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

20:00

MUSICAL & TANZ

BAD SCHUSSENRIED

Nacht der Künste

mit Bands und Tanzgruppen

der JES Musikakademie,

Eintritt frei

Marktplatz

17:00

SCHAUSPIEL & OPER

BAD SCHUSSENRIED

Nacht der Künste

Kulturnacht mit zahlreichen

Ausstellern unterschiedlicher

Künste an verschiedenen

Orten, Eintritt frei

Bad Schussenried

bad-schussenried.de

17:00

MESSKIRCH

Es war einmal in

Chicago

Freilichttheater

Schloss

+49 (7575) 206 46

www.schloss-messkirch.de

20:00

MÜHLHAUSEN-

EHINGEN

Open Air Sound am

Bach

Eintritt frei, Spende

erwünscht

Haus am Mühlebach Heimsonderschule

+49 (7733) 503570

www.haus-am-muehlenbach.de

13:00

RAVENSBURG

African Queen - Open

Air

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:30

87


88

SEEHENSWERT

SIGMARINGENDORF

Der Hundertjährige,

der aus dem Fenster

stieg und verschwand

Naturtheater Waldbühne

+49 (7571) 3520

www.waldbuehne.de

20:30

ST. GALLEN

Giuseppe Verdi:

Il Trovatore

Inszenierung: Aron Stiehl,

musikalische Leitung:

Michael Balke

Klosterhof

+41 (71) 2273381

stgaller-festspiele.ch

20:30

FESTE

BAD WURZACH

Schnakenfest

Sommernachtsfest mit

großem Feuerwerk

Kurpark

19:30

KISSLEGG

Schloss- und

Straßenfest

mit großem Flohmarkt,

Musik und Unterhaltung

Kißlegg, Herren- und

Schlossstraße

09:00

KUNST

BAD SCHUSSENRIED

Künstlergruppe

Consequent:

Vom Wir zum Mir

Malerei mit Naturmaterialien,

Pigmenten & Gewürzen,

Vernissage

Neues Kloster

+49 (7583) 9269140

www.kloster-schussenried.de

17:00

KLASSIK & JAZZ

HAGNAU

Junge Philharmonie

Lemberg: Mozart Gala

Orchesterkonzert

Kath. Kirche St. Johann

Baptist

+49 (7532) 6231

www.gemeinde-hagnau.de

20:00

ROCK & POP

BAD SCHUSSENRIED

Bosch and the

Firefuckers

Rock

Dicke Hilde, Schwarzbierhaus

+49 (7583) 927670

www.dicke-hilde.de

19:00

RAVENSBURG

Radio7 1990er live

Oberschwabenhalle,

Freigelände

+49 (751) 82640

www.liveinravensburg.de

14:00

TUTTLINGEN

Angelo Kelly & Family

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

SONSTIGE MUSIK

BAD SCHUSSENRIED

Vier Ziegelbacher

A-Capella-Gesang,

Eintritt frei

Schussenrieder Brauerei Ott,

Biergarten/

Museumsschänke

+49 (7583) 4040

www.schussenrieder.de

18:00

ST. GALLEN

Monsieur Periné

Son, Bolero, Samba,

Cumbia, Kulturfestival St.

Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:30

DIES & DAS

AMTZELL

Großes Bulldogtreffen

Karbach

BAD SCHUSSENRIED

Flohmarkt

Festplatz, Wiese

www.bad-schussenried.de

06:00

D – Mühlhausen-Ehingen | rue. „Sound am Bach“ ist ein Open Air voller Spaß, Freude

und Kultur im Zeichen von Inklusion – von und mit Künstlern und Gästen mit und ohne

Behinderung.

Veranstaltet wird es vom Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum Haus am Mühlebach

(HaM), und zwar bei jedem Wetter. Mit dabei sind die Schulband und Tanzwerkstatt des

HaM, die Schulband der Haldenwangschule Singen, die Rainbowband der Camphill Schulgemeinschaft,

die Lautenbacher Blaskapelle, die Werkstattband St. Pirmin Singen, ein Großpuppentheater,

Multitalent Chris Metzger, die Band Baton Rouge und Schlagersängerin Michelle.

06.07., 13-19 Uhr | SBBZ Haus am Mühlebach

Austr. 2, D-78259 Mühlhausen-Ehingen

www.haus-am-muehlebach.de

Um Eintrittspende wird gebeten.

ANZEIGE

ISNY IM ALLGÄU

Isny Opernfestival:

Abendmusik am

Bösendorferflügel

Kurhaus am Park

www.isny.de

17:00

LANGENARGEN

Jazzfrühschoppen

Summer Jam mit Jazz,

Swing, Blues bis zu Latin,

Eintritt frei, bei schlechtem

Wetter im Münzhofsaal

Münzhof

+49 (7543) 933092

www.langenargen.de

10:30

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Orgelmatinée

Pfarrkirche St. Martin

+49 (7561) 2649

11:15, Rhapsodie

Danoise

LINDAU

Speak Loh

Jens Loh featuring Laura

Kipp

Stadttheater, Innenhof

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

19:30

MEERSBURG

Instrumental- und

Vokalensemble

Chanter: Psalter und

Harfe wachet auf

Begleitveranstaltung zur

Sonderausstellung die

David-Story

Ev. Schlosskirche

20:00

NONNENHORN

Komm und See

Tag der offenen Weingüter,

Besichtigungen, Führungen,

kulinarische Köstlichkeitn,

Musik und Kunst

Nonnenhorn

17:00

ROMANSHORN

Roll out - wir lassen

einen Supercar von

der Leine

Autobau Erlebniswelt

+41 (71) 4660066

info@autobau.ch

13:00

7.

SO

KABARETT

TUTTLINGEN

Willy Astor: Der Zoo

ist kein logischer

Garten

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

15:00

Willy Astor (ausverkauft)

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv Kalle

Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

11:00

RAVENSBURG

Die Türmerin - Stadt-

Schau-Spiel

Liebfrauenkirche

11:00

SINGEN

Impro Singers

Kulturzentrum Gems

www.diegems.de

19:00

FESTE

BAD WURZACH

Auftakt zum Heilig-

Blutfest: Lichterprozession

von der Stadtkirche zur

Wallfahrtskirche auf dem

Gottesberg

Kirche St. Verena

www.bad-wurzach.de

21:00

KUNST

FRIEDRICHSHAFEN

Leah Frankel:

Lakes - Lines

Ausstellungseröffnung,

Musik: Péter Bácsi (Gitarre)

ProjekTraumFN - l'Atelier

Glidden Wozniak

+49 (176) 23534323

www.projektraumfn.com

18:00

ÜBERLINGEN

Gabriele Einstein,

Sabine Liebchen, Irene

Messing, Sibylle Will:

Ansichten

figurative Malerei auf

Leinwand und Papier,

Vernissage

Galerie Heike Schumacher

+49 (07551) 972866

11:30

Jürgen Wieshoff:

Royal PopArt

Exhibition

Vernissage

Galerie Gunzoburg

+49 (7551) 63233

www.ibc-ueberlingen.de

11:00

KLASSIK & JAZZ

BAD SCHUSSENRIED

Regensburger

Domspatzen

Ulmer Musiktage - Sonderkonzert

Wallfahrtskirche St. Petrus

u. Paulus

+49 (07583) 2377

www.kg-steinhausen.de

16:00

SALEM

Ludwigsburger

Schlossfestspiele

Vier Jahreszeiten im

Klimawandel

Kloster und Schloss Salem,

Kaisersaal

+49 (7553) 9165336

www.salem.de

20:00

ST. GALLEN

Oswald von Wolkenstein:

Reflexionen

St. Galler Festspiele

Schutzengelkapelle

19:30

TUTTLINGEN

Matineekonzert

Kammerorchester Tuttlingen

& Johannes Ascher, Violine

Stadthalle

+49 (7461) 96627430

11:00

VOLKSMUSIK

BAD SCHUSSENRIED

Musikkapelle

Renhardsweiler

Frühschoppen, Eintritt frei

Schussenrieder Brauerei Ott,

Biergarten

+49 (7583) 4040

www.schussenrieder.de

11:30

Musikverein Oberessendorf

Eintritt frei

Schussenrieder Brauerei Ott,

Biergarten

+49 (7583) 4040

www.schussenrieder.de

17:00

RADOLFZELL

Musikverein

Böhringen 1905

Promenadenkonzert

Konzertsegel

www.radolfzell.de

17:00

SONSTIGE MUSIK

KONSTANZ

Classical Slam

Südwestdeutsche Philharmonie

Lustschloss am Seerhein

11:15

RADOLFZELL

Zell-A-capella

Promenadenkonzert

Konzertsegel

www.radolfzell.de

11:00


DIE WICHTIGSTEN TERMINE IM JULI

MESSEN

ENGEN

Gewerbeschau

mit Bauernmarkt, Schau-/

Präsentations- und

Aktionstag

Gewerbegebiet Grub

11:00

DIES & DAS

AMTZELL

Großes Bulldogtreffen

Karbach

BEURON

Naturpark - Frühstück

bis eine Woche vorher

Haus der Natur, Seminargebäude

+49 (7466) 92800

09:30, vegetarisch

NONNENHORN

Komm und See

Tag der offenen Weingüter,

Besichtigungen, Führungen,

kulinarische Köstlichkeitn,

Musik und Kunst

Nonnenhorn

14:00

WASSERBURG

Wasserburger

Badewannenrennen

Freibad Aquamarin

10 Uhr Jugendrennen,

14 Uhr Rennen der

Erwachsene

8.

MO

MUSICAL & TANZ

ST. GALLEN

Desiderium

Tanzstück von Yuki Mori,

St. Galler Festspiele

Stiftskirche

stgaller-festspiele.ch

21:00

KLASSIK & JAZZ

TUTTLINGEN

Schmidbauer, Pollina,

Kälberer: Süden II

(ausverkauft)

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

ROCK & POP

DORNBIRN

Lucy Dacus

Conrad Sohm Kultursommer-Festival

Nachtclub Conrad Sohm

+43 (5572) 35433

www.conradsohm.com

20:00

9.

DI

MUSICAL & TANZ

KONSTANZ

...5, 6, 7, 8, Dance!

von Ballett über Modern

und Contemporary Dance,

Musical, Break Dance, Tap

Dance und Luftakrobatik

Theater

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

19:00, Premiere

LANGENARGEN

Tango Argentino

Praktika und Milonga

Schloss Montfort

https.//tangoambodensee.info

19:30

SCHAUSPIEL & OPER

RAVENSBURG

A. T. P.

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:00

KLASSIK & JAZZ

ST. GALLEN

Requiem for a Pink

Moon

Begegnungen zwischen

Renaissance und Folk der

1970er, St. Galler Festspiele

Kirche St. Laurenzen

+41 (71) 2226792

19:00

ROCK & POP

LINDAU

Jinjer & Very Special

Guests

Heavy Metal

Club Vaudeville

www.vaudeville.de

21:00

RAVENSBURG

Golden Sixties

Tanz und Hock für Junggebliebene

Zehntscheuer

+49 (751) 21915

www.zehntscheuer-ravensburg.de

19:00

ANZEIGE

TUTTLINGEN

Alvaro Soler

(ausverkauft)

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

SONSTIGE MUSIK

ST. GALLEN

Ry X

Alternative, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

DIES & DAS

WANGEN IM ALLGÄU

Film: A Man of

Integrity (Lerd)

Drama

Verein Weiße Wand, Lichtspielhaus

Sohler

20:15

10.

MI

KABARETT

BAIENFURT

Boettcher, Schönleber,

Zepezauer: Das

Traumschiff - Wellen,

Wind und Wahnsinn

Open Air

Hoftheater

+49 (751) 56150630

www.hoftheater.org

20:15

MUSICAL & TANZ

KONSTANZ

...5, 6, 7, 8, Dance!

von Ballett über Modern

und Contemporary Dance,

Musical, Break Dance, Tap

Dance und Luftakrobatik

Theater

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

19:00

LANGENARGEN

Tanzabend

mit dem Duo de Lago,

Eintritt frei, nur bei guter

Witterung

Schloss Montfort, Terrasse

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv Kalle

Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

10:00, Sonderaufführung

für Schulen und

Freizeiten

RAVENSBURG

A. T. P.

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:00

ST. GALLEN

Giuseppe Verdi:

Il Trovatore

Inszenierung: Aron Stiehl,

musikalische Leitung:

Michael Balke

Klosterhof

+41 (71) 2273381

stgaller-festspiele.ch

20:30

KLASSIK & JAZZ

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Rosario Bonaccorso

Quartett

Leutkircher Sommerjazz,

bei schlechter Witterung im

Bocksaal

Museum im Bock,

Museumshof

+49 (7561) 87154

www.museum-im-bock.de

19:30

ROCK & POP

ALLENSBACH

Young & Next:

The Theory of Chaos

Irish Music, bei schlechter

Witterung im Pfarrheim

Seebühne

www.allensbach.de

20:00

ST. GALLEN

American Authors

Indie-Rock, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

TUTTLINGEN

Kodaline

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

VOLKSMUSIK

ISNY IM ALLGÄU

Sommerabendkonzert

Kurpark

19:30, Musikkapelle

Eisenharz

RADOLFZELL

Musikverein Güttingen

1909

Promenadenkonzert

Konzertsegel

www.radolfzell.de

20:00

SONSTIGE MUSIK

RAVENSBURG

Lautstark -

Schülerkonzert

Support: die Bombers,

POPPChor, Little Big Band

Zehntscheuer

+49 (751) 21915

www.zehntscheuer-ravensburg.de

19:00

11.

DO

KABARETT

BAIENFURT

Boettcher, Schönleber,

Zepezauer: Das

Traumschiff - Wellen,

Wind und Wahnsinn

Open Air

Hoftheater

+49 (751) 56150630

www.hoftheater.org

20:15

KREUZLINGEN

Arsen und Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen (Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30, Premiere

MUSICAL & TANZ

KONSTANZ

Step in Stage Vol IX

- be united by Dancing

bunter Tanzabend

Theater

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

19:30

SCHAUSPIEL & OPER

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv Kalle

Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

10:00, Sonderaufführung

für Schulen und

Freizeiten

SINGEN

Theatäter - die Kinder

vom Hinterhof

von Michael Assies

Kulturzentrum Gems

www.diegems.de

19:00

FESTE

FRIEDRICHSHAFEN

Seehasenfest

historisches Schüler- und

Heimatfest

Uferpromenade und

Innenstadt

LITERATUR &

VORTRÄGE

MESSKIRCH

Pflanzenbestimmung

Intensivkurs

Naturschutzfachliche

Fortbildung, Anmeldung

erforderlich

Heuhotel Brigel Hof

+49 (7570) 330

www.brigel-hof.de

10:00

SINGEN

Mentale Stärke!

Erkennen, trainieren

und nutzen

Infoabend mit Ralph

Oberbillig, Eintritt frei,

Anmeldung erforderlich

schoko.politan

+49 (7731) 790838

www.schokopolitan.com

19:00

SONSTIGE MUSIK

MEERSBURG

Knabenmusik

Meersburg

Abendmusik mit Auftritt des

Nachtwächters, Eintritt frei,

bei schlechtem Wetter im

Neuen Schloss

Schlossplatz

20:00

DIES & DAS

WANGEN IM ALLGÄU

Film: A Man of

Integrity (Lerd)

Drama

Verein Weiße Wand, Lichtspielhaus

Sohler

20:15

D – Konstanz | Sommerkonzert der Wind Symphonica

begeistert mit vielfältiger Blasmusik

Venezolanische Rhythmen, donnernde Kriegsmotive, weihevoll

erhabene Liebesmelodien und erfrischende Musical-Themen:

Das 2013 aus einer studentischen Initiative

gegründete symphonische Blasorchester der Uni Konstanz

unter der Leitung von Ralph Brodmann nimmt das Publikum

mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte und

verschiedene Facetten der symphonischen Blasmusik. Im

Mittelpunkt steht die klangliche Vielfältigkeit der Klarinette.

Diese wird von der Konstanzer Klarinettistin Simone

Knäble mit der Sonatina for Clarinet (Malcom Arnold)

eindrucksvoll präsentiert.

11.07., 20.15 Uhr

Audimax der Universität Konstanz

Universitätsstraße 10, D-78464 Konstanz

www.uni-konstanz.de/hsg/windsymphonica

89


90

SEEHENSWERT

KLASSIK & JAZZ

BREGENZ

Konzert am Mittag

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

www.vorarlbergmuseum.at

12:15, Irma-Maria

Troy und Isabella Fink:

On selvä

(finnisch: ist klar)

ST. GALLEN

Festkonzert -

Bruckner Sinfonie

Nr. 7 E-Dur

Musik für Kathedralen,

St. Galler Festspiele

Stiftskirche

20:00

ROCK & POP

KONSTANZ

Queen - Unimited

Spezial

Südwestdeutsche Philharmonie

Lustschloss am Seerhein

19:30

ST. GALLEN

Irma

Soul-Pop, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

TUTTLINGEN

Beth Hart Band

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

VOLKSMUSIK

KONSTANZ

Wind Symphonicer:

Sommerkonzert

venezolanische Rhythmen,

donnernde Kriegsmotive,

Liebesmelodien, Musical-

Themen

Universität Konstanz,

Audimax

+49 (7531) 883603

uni-konstanz.de/hsg/windsymphonica/

20:15

DIES & DAS

IMMENSTAAD

Axel Otterbach:

Schein & Sein

Künstlergespräch

Orangerie Draenert

+49 (07545) 208-0

draenert.de

19:00

RAVENSBURG

Spanischer

Runder Tisch

Austausch für Spanischsprechende

und Deutsche,

Kontakt: koesler@

welcomecenter-bo.de

Babiole

+49 (751) 1809285

18:00

12.

FR

KABARETT

BAIENFURT

Boettcher, Schönleber,

Zepezauer:

Das Traumschiff -

Wellen, Wind und

Wahnsinn

Open Air

Hoftheater

+49 (751) 56150630

www.hoftheater.org

20:15

D – Eigeltingen | Auf der 4. Adventure Southside treffen sich Offroad-Begeisterte und

Globetrotter aus Süddeutschland, der Schweiz und Österreich.

Auf dem 44.000 qm großen Messegelände wird alles präsentiert, was man für Overlanding

und Expeditionen braucht. Mit dabei sind Anbieter von Allradfahrzeugen, Trucks, Um- und

Ausbauten, Hersteller von Pick-Up-Kabinen, Offroad-Trailern und Dachzelten sowie Offroad-

Zubehör. Außerdem Outdoor-Ausrüstung und Anbieter von Survival-Kursen. Ein umfangreiches

Programm an Vorträgen und Workshops erwartet die Besucher. Nach Messeschluss trifft man

sich bei Live Musik und Traveltalk am Lagerfeuer.

12.-14. 07., ab 10 Uhr, Fr. + Sa. bis 18 Uhr, So. bis 17 Uhr

Lochmühle Eigeltingen

Hinterdorfstraße 44, D - 78253 Eigeltingen

www.adventure-southside.com

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen (Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

UHLDINGEN-MÜHL-

HOFEN

Lisa Fitz: Flüsterwitz

Alte Fabrik

+49 (7556) 9294889

www.fabrik-mühlhofen.de

20:00

MUSICAL & TANZ

KONSTANZ

Step in Stage Vol IX

- be united by Dancing

bunter Tanzabend

Theater

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

16:00

SCHAUSPIEL & OPER

KONSTANZ

Aus dem Ruder

Spiegelhalle

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

20:00

MESSKIRCH

Es war einmal in

Chicago

Freilichttheater

Schloss

+49 (7575) 206 46

www.schloss-messkirch.de

20:00

RAVENSBURG

African Queen -

Open Air

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:30

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

19:00, Premiere Blau,

geschlossene Aufführung

mit Festakt

SIGMARINGENDORF

Der Hundertjährige,

der aus dem Fenster

stieg und verschwand

Naturtheater Waldbühne

+49 (7571) 3520

www.waldbuehne.de

20:30

SINGEN

Rittermahl - Das

Mittelalter-Spektakel

am Bodensee

Gaukler und Zauberer

Piccolo sowie Ritter Georg

von Speer

Friedinger Schlössle

www.friedinger-schloessle.de

19:30

Theatäter - die Kinder

vom Hinterhof

von Michael Assies

Kulturzentrum Gems

www.diegems.de

10:00

ST. GALLEN

Giuseppe Verdi:

Il Trovatore

Inszenierung: Aron Stiehl,

musikalische Leitung:

Michael Balke

Klosterhof

+41 (71) 2273381

stgaller-festspiele.ch

20:30

FESTE

BAD WURZACH

Großes Heilig-Blutfest

Reiterprozession (zu Ehren

des Hl. Blutes Christi),

mit 1.700 Reitern, ca. 35

Musikkapellen und mehr als

5.000 Wallfahrern, durch

die Stadtmitte und die

Umgebung

Bad Wurzach

07:00

FRIEDRICHSHAFEN

Seehasenfest

historisches Schüler- und

Heimatfest

Uferpromenade und

Innenstadt

ISNY IM ALLGÄU

Kinder- und

Heimatfest

mit Musik, Rummelplatz und

Festzug

Festplatz am Rain

KUNST

KONSTANZ

Sarah Straßmann:

Entgrenzte Bilder

Ausstellungseröffnung

Kunstverein Konstanz

+49 (7531) 22351

www.kunstverein-konstanz.de

19:00

LITERATUR &

VORTRÄGE

KONSTANZ

Talk am See

Gaby Hauptmann im Gespräch

mit Prominenten und

Gästen aus der Region

St. Johann

www.sanktjohannstore.de

21:00

MESSKIRCH

Pflanzenbestimmung

Intensivkurs

Naturschutzfachliche

Fortbildung, Anmeldung

erforderlich

Heuhotel Brigel Hof

+49 (7570) 330

www.brigel-hof.de

10:00

KLASSIK & JAZZ

LANGENARGEN

Leonid Gorokhov und

Roland Krüger

Werke von Schubert,

Mendelssohn, Gorokhov und

Brahms

Schloss Montfort

19:30

LINDAU

Westallgäuer

Kammerorchester

Sommerkonzert

Heilig-Geist-Hospital,

Gewölbesaal

+49 (8382) 948540

www.hospital-lindau.de

19:30

ANZEIGE

ROCK & POP

TUTTLINGEN

Joris: Schrei es raus

(ausverkauft)

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

SONSTIGE MUSIK

ST. GALLEN

La Yegros

Cumbia, Electro, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

21:00

MESSEN

EIGELTINGEN

Adventure Southside

Overland- und Abenteuermesse

Lochmühle

+49 (7774) 93930

adventure-southside.com

10:00

DIES & DAS

WEINGARTEN

Open-Air-Kino

Schlössle, Hof

21:30, 3 Tage in

Quiberon

13.

SA

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen (Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

SCHAUSPIEL & OPER

KONSTANZ

Aus dem Ruder

Spiegelhalle

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

20:00

RAVENSBURG

African Queen -

Open Air

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:30

Die Türmerin -

Stadt-Schau-Spiel

Liebfrauenkirche

15:00

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

17:00, Premiere Rot

SIGMARINGENDORF

Der Hundertjährige,

der aus dem Fenster

stieg und verschwand

Naturtheater Waldbühne

+49 (7571) 3520

www.waldbuehne.de

20:30


DIE WICHTIGSTEN TERMINE IM JULI

SINGEN

Theatäter - die Kinder

vom Hinterhof

von Michael Assies

Kulturzentrum Gems

www.diegems.de

17:00

ÜBERLINGEN

Theater Konstanz:

Du bist meine Mutter

über die Traurigkeit, das

Lachen und die unendliche

Liebe

Noltes Culture Lounge

+49 (7551) 8310222

noltes.biz

20:00

FESTE

FRIEDRICHSHAFEN

Seehasenfest

historisches Schülerund

Heimatfest

Uferpromenade und

Innenstadt

ISNY IM ALLGÄU

Kinder- und H

eimatfest

mit Musik, Rummelplatz und

Festzug

Festplatz am Rain

LINDAU

Stadtfest

von Mittag bis Mitternacht

auf 16 Plätzen Live-Acts,

Kinderanimation, uvm.

Insel Lindau

12:00

LITERATUR &

VORTRÄGE

MESSKIRCH

Pflanzenbestimmung

Intensivkurs

Naturschutzfachliche

Fortbildung, Anmeldung

erforderlich

Heuhotel Brigel Hof

+49 (7570) 330

www.brigel-hof.de

10:00

ROCK & POP

TUTTLINGEN

Matthias Reim

(ausverkauft)

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

SONSTIGE MUSIK

ST. GALLEN

Digitalism Live

Electro, House, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

21:00

WOLFEGG

Campus-Open-Air

mit Cúl na Mara, Banda Musicale

di Villatico-Colico und

der Musikkapelle Wolfegg

Grundschule, Schulhof

+49 (7527) 9613665

www.gs-wolfegg.de

17:00

MESSEN

EIGELTINGEN

Adventure Southside

Overland- und Abenteuermesse

Lochmühle

+49 (7774) 93930

adventure-southside.com

10:00

DIES & DAS

BERMATINGEN

Open Air Kino

und Musik

Dorfgemeinschaftshaus,

Freigelände

19:30

LINDAU

Lindauer Ballonfiesta

mit Ballonglühen in der

Nacht

Campingpark

Gitzenweiler Hof

+49 (8382) 94940

www.gitzenweiler-hof.de

15:00

WEINGARTEN

Open-Air-Kino

Schlössle, Hof

21:30, Tanz ins Leben

ANZEIGE

14.

SO

MUSICAL & TANZ

ALLENSBACH

Tamala-Clown-

Akademie

Straßentheater

Seebühne

www.allensbach.de

11:00

SCHAUSPIEL & OPER

KONSTANZ

SeppDeppSepptett

mit Tanz, Gesang und Comedy

Lustschloss am Seerhein

18:00

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv Kalle

Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

16:00

RAVENSBURG

African Queen -

Open Air

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

20:30

D – Singen | bz. Die Siegwarth Gartenmanufaktur lädt zur lauschigen

Sommernacht mit verwöhnender Kulinarik und entspannter

Musik.

Eine zauberhafte Nachtinszenierung und romantisches Lagerfeuer

entführen die Besucher in eine lauschige Sommernacht. Erfrischende

Sommerbowle und mediterrane Genüsse sorgen für Urlaubsstimmung

und den perfekten Abend mit Garten, Kunst und

Genuss mit allen Sinnen. Musikalisch trifft an diesem Abend Jazz

auf Klassik: Jürgen Waidele & Take a Dance und Karl-Heinz Waidele

werden ihr schier unerschöpfliches Repertoire aufspielen.

13.07., 17 Uhr

Siegwarth Gartenmanufaktur

Fabrikstraße 29, D-78224 Singen (Hohentwiel)

+49 (0)7731 23 095 (Anmeldung erforderlich)

www.siegwarth.com

Die Türmerin -

Stadt-Schau-Spiel

Liebfrauenkirche

11:00

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Rot 10 Uhr,

Besetzung Blau 14 Uhr

FESTE

FRIEDRICHSHAFEN

Seehasenfest

historisches Schüler- und

Heimatfest

Uferpromenade und

Innenstadt

ISNY IM ALLGÄU

Kinder- und

Heimatfest

mit Musik, Rummelplatz und

Festzug

Festplatz am Rain

KONSTANZ

Tag der offenen Tür

ganztags

Bodenseeforum

TUTTLINGEN

Skulpturenobjekt im

öffentlichen Raum

Galeriefest

Donau Galerie

12:00

KUNST

TUTTLINGEN

Skulpturenobjekt im

öffentlichen Raum

Vernissage

Donau Galerie

11:00

Yvonne Goulbier:

Lichtinstallationen

Donaugalerie, Vernissage

Kulturhaus Altes Krematorium

www.kulturhaus-tuttlingen.de

11:00

KLASSIK & JAZZ

BAD SAULGAU

Dreikönigmusig

Jazzfrühschoppen

Bohnenstengel

11:00

BAD SCHUSSENRIED

Ladies Classic Quartett

Werke u.a. von Beethoven,

Verdi, Elgar und Lehár,

Musikwochen Donau-

Oberschwaben

Neues Kloster, Bibliothekssaal

+49 (7583) 9269140

www.kloster-schussenried.de

18:00

KONSTANZ

Klassik am See

Südwestdeutsche Philharmonie,

Saisonabschluss

Lustschloss am Seerhein

11:00

LINDENBERG I.

ALLGÄU

Westallgäuer

Kammerorchester

Sommerkonzert

Löwensaal

+49 (8381) 942487

www.lindenberg.de

18:00

RADOLFZELL

Nocturne Ensemble

Romanze aus Jazz und

Klassik, Klassik und Jazz

Alte Konzertmuschel auf der

Mettnau

11:00

TUTTLINGEN

A cappella Nacht

(ausverkauft)

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

MESSEN

EIGELTINGEN

Adventure Southside

Overland- und

Abenteuermesse

Lochmühle

+49 (7774) 93930

adventure-southside.com

10:00

DIES & DAS

BAD SCHUSSENRIED

Fahrtag an der

Museumsbahn

Kürnbach

Oberschwäbisches Museumsdorf

Kürnbach

+49 (7583) 942050

www.museumsdorf-kuernbach.de

11:00

KONSTANZ

Sarah Straßmann:

Entgrenzte Bilder

Künstlergespräch

Kulturzentrum am Münster

+49 (7531) 900900

www.konstanz.de

11:30

RADOLFZELL

Harfe-Fahrt mit dem

Solarschiff Helio -

Vom Klang berührt

Johanna Dammert

Hafen

19:00

RAVENSBURG

Offenes Atelier:

Labor der Fantasie

ein Ort des Experiments und

generationsübergreifender

Begegnungen für alle

Altersklassen, Eintritt frei

Kunstmuseum

+49 (751) 82812

www.kunstmuseum-ravensburg.de

15:00

WEINGARTEN

Open-Air-Kino

Schlössle, Hof

21:30, Halaleluja -

Iren sind menschlich!

15.

MO

MUSICAL & TANZ

ISNY IM ALLGÄU

Musical Night in

Concert

Stars. Hits. Live. das

Original

Kurhaus am Park

www.isny.de

19:30

SCHAUSPIEL & OPER

RAVENSBURG

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Blau Schul-Aufführung

10 Uhr, Besetzung

Rot 17 Uhr

TUTTLINGEN

Das Honberg Sommer

Varieté: Spin!

Absolventenshow der

Staatlichen Artistenschule

Berlin

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

91


92

SEEHENSWERT

FESTE

FRIEDRICHSHAFEN

Seehasenfest

historisches Schüler- und

Heimatfest

Uferpromenade und

Innenstadt

ISNY IM ALLGÄU

Kinder- und

Heimatfest

mit Musik, Rummelplatz und

Festzug

Festplatz am Rain

KUNST

MESSKIRCH

Geschichte des

Meßkircher Dual-

Zweigwerks

Ausstellungseröffnung

Schloss, Turmzimmer

+49 (7575) 206 46

www.schloss-messkirch.de

19:30

SONSTIGE MUSIK

ST. GALLEN

Moka Efti Orchestra

Swing, Charleston, Blues,

Tango, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

DIES & DAS

WEINGARTEN

Open-Air-Kino

Schlössle, Hof

21:30, Tarzan von den

Affen

16.

DI

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

MUSICAL & TANZ

LANGENARGEN

Tango Argentino

Praktika und Milonga

Schloss Montfort

https.//tangoambodensee.info

19:30

SCHAUSPIEL & OPER

RAVENSBURG

Rutentheater:

Aladin und die

Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Rot Schul-Aufführung

10 Uhr, Besetzung Blau

17 Uhr

ROCK & POP

DORNBIRN

Rival Sons

klassischer, zeitloser

Bluesrock, Conrad Sohm

Kultursommer-Festival

Nachtclub Conrad Sohm

+43 (5572) 35433

www.conradsohm.com

20:00

TUTTLINGEN

Milow - Support:

Marius Bear

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

SONSTIGE MUSIK

ST. GALLEN

Coely

Hip Hop, Soul, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

DIES & DAS

WEINGARTEN

Open-Air-Kino

Schlössle, Hof

21:30, 303

17.

MI

KABARETT

ALLENSBACH

Martin Schmitt:

Bässdoff

Klavier-Kabarett, bei

schlechter Witterung im

Pfarrheim

Seebühne

www.allensbach.de

20:00

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

MUSICAL & TANZ

LANGENARGEN

Tanzabend

mit dem Duo de Lago,

Eintritt frei, nur bei guter

Witterung

Schloss Montfort, Terrasse

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

LINDENBERG I.

ALLGÄU

Der Talisman

Landestheater Schwaben,

Open-Air

Gymnasium, Innenhof

+49 (8381) 2200

www.gymnasiumlindenberg.de

20:00

RAVENSBURG

Die rote Zora -

Was ist denn schon

gerecht?

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

19:00

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Blau geschlossene

Schul-Aufführung 9.30

Uhr, Besetzung Rot 17 Uhr

ST. GALLEN

Best of Poetry Slam

Kulturfestival St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

KLASSIK & JAZZ

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Matthias Schriefl

Leutkircher Sommerjazz,

bei schlechter Witterung im

Bocksaal

Museum im Bock,

Museumshof

+49 (7561) 87154

www.museum-im-bock.de

19:30

TETTNANG

Traditionelle Schlosshofserenade

-

„Hör nach bei Shakespeare“:

Shakespeare-

Vertonungen

Sinfonieorchester Friedrichshafen

Neues Schloss

www.schloss-tettnang.de

20:30

ROCK & POP

LANGENARGEN

The Black Byrds:

The Sixties Beat Cover

Sensation

Münzhof

+49 (7543) 933092

www.langenargen.de

20:00

D – Konstanz | ms. Jazzdrummer Patrick Manzecchi feiert seinen

50. Geburtstag – natürlich musikalisch und mit illustren Gästen!

Was, schon 50? Ja, Patrick Manzecchi kann auf eine bewegte Karriere

zurückblicken, während derer er zahlreiche außergewöhnliche

Musiker traf und mit ihnen musizierte. Einige davon kommen nun

nach Konstanz, um mit dem Schlagzeuger – im Rahmen seiner von der

Stadt Konstanz geförderten Konzertreihe „Jazz im Kulturzentrum“ – zu

feiern: Swing, Bebop und aktuelle Musikströmungen stehen auf dem

Programm, gespielt von national und international bekannten Jazzern.

Hoch die Tassen!

20.07., 20 Uhr

Kulturzentrum am Münster

Wessenbergstraße 4, D-78462 Konstanz

+49 (0)7531 52 639 | www.jazzclub-konstanz.de

FOTO: HELMUT OELKE

TUTTLINGEN

Namika (ausverkauf)

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

VOLKSMUSIK

ISNY IM ALLGÄU

Sommerabendkonzert

Kurpark

19:00, Musikkapelle

Eglofs

RADOLFZELL

Musikverein

Liggeringen

Promenadenkonzert

Konzertsegel

www.radolfzell.de

20:00

18.

DO

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen (Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Don Quichotte

Comédie héroïque in fünf

Akten, in französischer

Sprache mit deutschen

Übertiteln

Festspielhaus, Großer Saal

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

19:30

LANGENARGEN

Der Räuber

Hotzenplotz

Schauspiel mit Anetta Dick,

Steffen Essigbeck, Birgit

Unger, Tobias Wagenblaß,

Sebastian Dix, ab sechs

Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

10:00, Sonderaufführung

für Schulen und

Freizeiten

RAVENSBURG

Im Riff geht’s rund!

Theater Ravensburg

+49 (751) 23374

www.theater-ravensburg.de

17:00, 19:00

Rutentheater:

Aladin und die

Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Rot 15 Uhr,

Besetzung Blau 19 Uhr

TETTNANG

Poetry Slam Open Air

sommerlicher Dichter-

Wettstreit

Neues Schloss

www.schloss-tettnang.de

20:00

FESTE

WANGEN IM ALLGÄU

Kinder- und

Heimatfest

Festplatz am Milchpilz

20:00, Bieranstich

LITERATUR &

VORTRÄGE

FRIEDRICHSHAFEN

Das Auge im Himmel:

Die Ästhetik der

Drohne in Kunst und

Literatur

Auftaktvortrag zur Wissenschaftlichen

Fachtagung mit

Kathrin Maurer

Zeppelin Museum

+49 (7541) 38010

www.zeppelin-museum.de

19:00

KONSTANZ

Mentale Kraft -

Die ungeahnten

Möglichkeiten sein

inneres Potential zu

nutzen

Vortrag mit Thomas

Baschab

Bodenseeforum

19:30

KLASSIK & JAZZ

BREGENZ

Konzert am Mittag

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

www.vorarlbergmuseum.at

12:15, Birgit Plankel

und das Trio Concertante:

Sommerklänge

KONSTANZ

Konstanzer Musik

Festival

Südwestdeutsche Philharmonie,

Ioana C. Goicea,

Alexey Stadler, Aaron Pilsan

Steigenberger Inselhotel

+49 (7531) 1250

www.steigenberger.com

20:00

ROCK & POP

SALEM

TOTO

40 Trips Around The Sun

World Tour 2019

Kloster und Schloss Salem

+49 (7553) 9165336

www.salem.de

20:30

ST. GALLEN

Kettcar

Indie-Pop, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:00

TUTTLINGEN

Kim Wilde

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

VOLKSMUSIK

ENGEN

Feierabendkonzert

Marktplatz

18:00

SONSTIGE MUSIK

KREUZLINGEN

The Kahooneys

Hotel Six

+41 (71) 5253434

www.hotel6.ch

20:30


DIE WICHTIGSTEN TERMINE IM JULI

19.

FR

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

MARKDORF

Oropax: Experimental

Show

Theaterstadel

+49 (07544) 2791

www.gehrenberg.de/Tstadel

20:30

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv Kalle

Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

10:00, Sonderaufführung

für Schulen und

Freizeiten

LINDAU

Lindauer Marionettenoper:

Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

19:30

RAVENSBURG

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Blau geschlossene

Schul-Aufführung 10 Uhr,

Besetzung Rot 19.30 Uhr

FESTE

RAVENSBURG

Rutenfest

historisches Schüler- und

Heimatfest

Ravensburg

WANGEN IM ALLGÄU

Kinder- und

Heimatfest

Festplatz am Milchpilz

17:00, Altstadtfest

mit Beweirtung und

Folklore

LITERATUR &

VORTRÄGE

KONSTANZ

Talk am See

Gaby Hauptmann im Gespräch

mit Prominenten und

Gästen aus der Region

St. Johann

www.sanktjohannstore.de

21:00

MESSKIRCH

Heuschrecken im

Oberen Donautal -

Erfassung, Bestimmung,

Bewertung

Naturschutzfachliche

Fortbildung, Anmeldung

erforderlich

Heuhotel Brigel Hof

+49 (7570) 330

www.brigel-hof.de

09:00

KLASSIK & JAZZ

FRIEDRICHSHAFEN

JazzPort

Summerspecial

Bahnhof Fischbach

+49 (07541) 44226

www.bahnhof-fischbach.de

20:00

LANGENARGEN

Sandro Ray und

Jerome Weiß &

Ensemble: Gypsy goes

Classic

Jazz und Crossover

Schloss Montfort

19:30

MEERSBURG

Kurkonzert

Burgweganlage

20:00

ROCK & POP

OBERTEURINGEN

Southmade

Rock`n Roll

Kulturhaus Mühle

www.muehle-ot.de

20:30

RAVENSBURG

Jugendkonzerte

Rutenfest

Kuppelnauplatz, Käfig

19:30

TUTTLINGEN

Doro: Forever

Warriors - Forever

United European Tour

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

SONSTIGE MUSIK

ST. GALLEN

Sahad & the Nataal

Patchwork

Afrobeat, Malischer Blues,

Kulturfestival St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:30

DIES & DAS

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Meditativer Tanz:

Zur Mitte

Galluskapelle auf dem

Winterberg

19:00

20.

SA

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

D – Engen | rue. Das 40. Engener Altstadtfest bleibt seinem Motto

treu: „Da wackelt die Gass.“ Dazu werden Tausende von Besuchern

erwartet.

Engener Vereine, der Handel und die Stadtverwaltung haben ein vielfältiges

Programm erarbeitet. Musikgruppen, Bühnenshows, Kleinkunstdarsteller

und ein Handwerkermarkt beleben die Gassen. Am Morgen

geht’s mit einem Trödelmarkt los, am Abend zählt eine illuminierte

Seifenblasenshow zu den Höhepunkten. Für Kinder sind unter anderem

ein Flohmarkt, eine Quadbahn und eine Kasperlebühne geboten.

Neu ist eine Bühne in der Vorstadt, um die das „europäische Dorf“

angesiedelt ist.

20.07., 11-24 Uhr

Altstadt, D-78230 Engen

www.engen.de

MARKDORF

Oropax:

Experimental Show

Theaterstadel

+49 (07544) 2791

www.gehrenberg.de/Tstadel

20:30

MUSICAL & TANZ

KONSTANZ

Dancing with Myself

Soli der Tanzpädagogikabsolventinnen

Theater, Werkstatt

+49 (7531) 900150

www.theaterkonstanz.de

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv Kalle

Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

10:00, 16:00

LINDAU

Lindauer Marionettenoper:

Im weissen Rössl

Operette von Ralph

Benatzky

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

19:30

RAVENSBURG

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Rot geschlossene

Schul-Aufführung 10 Uhr,

Besetzung Blau 17 Uhr

SIGMARINGENDORF

Der Hundertjährige,

der aus dem Fenster

stieg und verschwand

Naturtheater Waldbühne

+49 (7571) 3520

www.waldbuehne.de

20:30

FESTE

ALLENSBACH

Gnadensee-

Schwimmen

mit anschließender

Beach-Party

Strandbad

allensbach.dlrg.de

09:00

ENGEN

Altstadtfest

mit Bücherflohmarkt

Altstadt

engen.de

11:00

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Historisches Kinderund

Heimatfest

Innenstadt

RADOLFZELL

Hausherrenfest

Innenstadt

16:45

RAVENSBURG

Froher Auftakt

Bürgertreffen

Ravensburger Rutenfest

Marienplatz

18:30

Rutenfest

historisches Schülerund

Heimatfest

Ravensburg

SINGEN

Burgfest (abgesagt)

Festungsruine Hohentwiel

+49 (7731) 69178

https://www.festungsruine-hohentwiel.de/besucherinformation/

13:00

WANGEN IM ALLGÄU

Kinder- und

Heimatfest

Festplatz am Milchpilz

10:00, bunter

Festumzug

LITERATUR &

VORTRÄGE

MESSKIRCH

Heuschrecken im

Oberen Donautal -

Erfassung, Bestimmung,

Bewertung

Naturschutzfachliche

Fortbildung, Anmeldung

erforderlich

Heuhotel Brigel Hof

+49 (7570) 330

www.brigel-hof.de

09:00

KLASSIK & JAZZ

KONSTANZ

Patrick Manzecchi:

Happy Birthday,

Patrick Manzecchi

Jazz im Kulturzentrum

Kulturzentrum am Münster

+49 (7531) 900900

www.konstanz.de

20:00

ROCK & POP

BAD SCHUSSENRIED

Unplaqued

Prochecked

Konzert

Dicke Hilde, Lufthütte

+49 (7583) 927670

www.dicke-hilde.de

20:00

RAVENSBURG

Jugendkonzerte

Rutenfest

Kuppelnauplatz, Käfig

19:30

TUTTLINGEN

Glenn Hughes

performs Classic Deep

Purple

Honberg-Sommer

Ruine Honberg

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

20:00

93


94

SEEHENSWERT

VOLKSMUSIK

FRIEDRICHSHAFEN

Stadtorchester

Friedrichshafen:

Summer Winds

Graf-Zeppelin-Haus, Wiese

+49 (7541) 2880

www.gzh.de

19:00

RADOLFZELL

Bodensee-

Eisenbahnerkapelle

Promenadenkonzert

Konzertsegel

www.radolfzell.de

17:15

SONSTIGE MUSIK

ST. GALLEN

Waldeck

Electro Swing, Kulturfestival

St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen,

Innenhof

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

20:30

DIES & DAS

ISNY IM ALLGÄU

Isnyer Flugtage

Segelflugplatz

11:30, Kinderfliegen

21.

SO

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Don Quichotte

Comédie héroïque in fünf

Akten, in französischer

Sprache mit deutschen

Übertiteln

Festspielhaus, Großer Saal

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

11:00

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv

Kalle Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

16:00

RAVENSBURG

Rutentheater: Aladin

und die Wunderlampe

Rutenfest

Konzerthaus

+49 (751) 82640

www.ravensburg.de

Besetzung Blau 15 Uhr,

Derniere Rot 19 Uhr

FESTE

LANGENARGEN

Sommerball

mit Liveband

Schloss Montfort

19:30

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Historisches Kinderund

Heimatfest

Innenstadt

RADOLFZELL

Hausherrenfest

Innenstadt

09:00

RAVENSBURG

Rutenfest

historisches Schülerund

Heimatfest

Ravensburg

Tanzen - Spielen -

Musizieren

Tanz-, Musik- und Turndarbietungen

der Ravensburger

Schüler

Oberschwabenhalle

+49 (751) 82640

www.liveinravensburg.de

14:00

SINGEN

Burgfest (abgesagt)

Festungsruine Hohentwiel

+49 (7731) 69178

https://www.festungsruine-hohentwiel.de/besucherinformation/

10:00

TUTTLINGEN

Salonorchester

Da Capo &

Bernd Kohlhepp

zum 150-jährigen Bestehen

des Heimat-Forum

Ruine Honberg, Festivalzelt

www.rainerknoerle.de/tuttlingen/

honberg.html

19:00

WANGEN IM ALLGÄU

Kinder- und

Heimatfest

Festplatz am Milchpilz

10:00, Feuerwerk bei

Dunkelheit

KUNST

BAD WALDSEE

Rupert Leser:

Gedächtnisausstellung

Fotos, Vernissage

Museum im Kornhaus

+49 (7524) 48228

www.museum-bad-waldsee.de

11:00

KLASSIK & JAZZ

BAD SAULGAU

Big Band Saulgau

Bächtlefest-Jazzfrühschoppen

Festplatz

11:00

LINDAU

Lindauer

Marionettenoper:

Hänsel und Gretel

Märchenoper in drei Akten

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

16:00

D – Fronhofen | Das Einhaldenfestival eröffnet in diesem Jahr mit der Echo-Preis-gekrönten

Soul ‘n Jazz-Sängerin Malia.

Die organisch-soulige Stimme der Sängerin mit südostafrikanischen und britischen Wurzeln

trägt über Genre-Grenzen hinweg. Beim Einhaldenfestival lässt sie sich inspirieren vom Hip-

Jazz-Trompeter Joo Kraus, dem „Tales in Tones Trio“ und den Streichern des New Yorker „Sirius

Quartet“. Das Publikum kann sich gefasst machen auf eine geballte Ladung musikalischer

Energie! An den Folgeabenden stehen u.a. der „Klaviator“ Lars Reichow und der bayerischen

Wortakrobat Willy Astor auf der Open-Air-Bühne.

25.07.2019, 19.30 Uhr

Kaseshof, Geratsreute 7, D-88273 Fronhofen

www.einhaldenfestival.de

ANZEIGE

FOTO: BEATE ARMBRUSTER

MEERSBURG

Violin-Konzert

mit Michael Grube,

Eintritt frei, Kollekte

Ev. Schlosskirche

20:00

VOLKSMUSIK

FRIEDRICHSHAFEN

Musikschule

Friedrichshafen

Konzert

Graf-Zeppelin-Haus

+49 (7541) 2880

www.gzh.de

11:00

SONSTIGE MUSIK

BREGENZ

Musik & Poesie

musikalische und literarische

Narren, weltberühmte

Arien

Festspielhaus, Seestudio

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

19:30

DIES & DAS

ISNY IM ALLGÄU

Isnyer Flugtage

Segelflugplatz

10.30 Uhr Gottesdienst in

der Flugzeughalle, 14 Uhr

Kunstflüge mit Motor- und

Segelflugzeugen sowie

Vorführungen mit Modellflugzeugen

Oldtimer-Treffen

Veranstalter: Trachtenverein

Großholzleute

und Freiw. Feuerwehr

Großholzleute

Großholzleute

09:00

RAVENSBURG

Offenes Atelier:

Labor der Fantasie

ein Ort des Experiments und

generationsübergreifender

Begegnungen für alle

Altersklassen, Eintritt frei

Kunstmuseum

+49 (751) 82812

www.kunstmuseum-ravensburg.de

15:00

22.

MO

FESTE

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Historisches Kinderund

Heimatfest

Innenstadt

RADOLFZELL

Hausherrenfest

Innenstadt

08:00

RAVENSBURG

Ehrung der Oberstköniginnen

und

Oberstfähnriche

anschl.Tanzen -

Spielen - Musizieren

Tanz-, Musik- und Turndarbietungen

der Ravensburger

Schüler

Oberschwabenhalle

+49 (751) 82640

www.liveinravensburg.de

14:00

Historischer Festzug

Rutenfest

Innenstadt

09:00

Rutenfest

historisches Schüler- und

Heimatfest

Ravensburg

KLASSIK & JAZZ

BREGENZ

Orchesterkonzert

Wiener Symphoniker, Symphonieorchester

Vorarlberg

Festspielhaus, Großer Saal

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

19:30

ROCK & POP

SINGEN

Dream Theater

Hohentwielfestival

Rathausplatz

19:00

SONSTIGE MUSIK

MEERSBURG

Knabenmusik

Meersburg

Abendmusik mit Auftritt des

Nachtwächters, Eintritt frei,

bei schlechtem Wetter im

Neuen Schloss

Schlossplatz

20:00

23.

DI

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen (Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

FESTE

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Historisches Kinderund

Heimatfest

Innenstadt

RAVENSBURG

Hochfeuerwerk

Rutenfest

Freigelände

Oberschwabenhalle

22:30

Rutenfest

historisches Schülerund

Heimatfest

Ravensburg

Schützenzug durch

die Innenstadt und

Adlerschießen der

Gymnasien

Rutenfest

Kuppelnauplatz

12:30

KLASSIK & JAZZ

BREGENZ

Zeitklang im Museum I

mit dem Wiener

Concert-Verein

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

vorarlbergmuseum.at/veranstaltungen/kalender.html

19:30

KONSTANZ

The Swingle Singers:

Bach meets Jazz

Münster Unserer lieben Frau

+49 (7531) 90620

20:00


ANZEIGE

DIE WICHTIGSTEN TERMINE IM JULI

24.

MI

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

ÜBERLINGEN

Ingolf Lück:

Sehr erfreut!

die Comedy-Tour

Kursaal am See

+49 (07551) 8370

www.bad-hotel-ueberlingen.

de/de/6af74b37-8096-4fa8-

85c082e9fccd72ba

20:00

MUSICAL & TANZ

LANGENARGEN

Tanzabend

mit dem Duo de Lago,

Eintritt frei, nur bei guter

Witterung

Schloss Montfort, Terrasse

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

LANGENARGEN

Astrid Lindgren:

Meisterdetektiv

Kalle Blomquist

Schauspiel mit Anetta

Dick, Steffen Essigbeck,

Christoph Franz, Tobias

Wagenblaß, ab sechs Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

10:00, Sonderaufführung

für Schulen und

Freizeiten

KLASSIK & JAZZ

KONSTANZ

Bruckner VIII

Symphonie Nr. 8 c-Moll

WAB 108

Lustschloss am Seerhein

20:00

Konstanzer Musik

Festival

Südwestdeutsches Kammerorchester,

I. Goicea , A.

Stadler, Ö. Aydin, P. Vogel

Steigenberger Inselhotel

+49 (7531) 1250

www.steigenberger.com

20:00

ROCK & POP

DORNBIRN

Rose Tattoo +

The Wild

australische Rock’n’Roll-

Band, Conrad Sohm

Kultursommer-Festival

Nachtclub Conrad Sohm

+43 (5572) 35433

www.conradsohm.com

20:00

VOLKSMUSIK

ISNY IM ALLGÄU

Sommerabendkonzert

Kurpark

19:30, Stadtkapelle

mit Stadtjugendkapelle

25.

DO

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

ÜBERLINGEN

Birgit und Oliver

Nolte: Perle hat Sau

mit Otto durch die Höhen

und Tiefen des Ehelebens,

Klavier: Michael Lauenstein

Noltes Culture Lounge

+49 (7551) 8310222

noltes.biz

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

WANGEN IM ALLGÄU

Der zerbrochne Krug -

Heinrich von Kleist

Wangener Festspiele

Hägeschmiede

+49 (7522) 29889

19:30

LITERATUR &

VORTRÄGE

FRIEDRICHSHAFEN

Otto Dix - Eine Würdigung

zum 50. Todestag

Vortrag mit Claudia Emmert,

Direktorin des Zeppelin

Museums

Zeppelin Museum

+49 (7541) 38010

www.zeppelin-museum.de

19:00

KLASSIK & JAZZ

ALLENSBACH

Jazz am See:

Young & Next

Leitung: Rainer Tempel, bei

schlechter Witterung im

Pfarrheim

Seegarten, Bühne

20:00

Landes-Jugend-

Jazz-Orchester

Young & Next, bei schlechter

Witterung im Pfarrheim

Seebühne

www.allensbach.de

20:00

BREGENZ

Konzert am Mittag

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

www.vorarlbergmuseum.at

12:15, Eberle 5:

Von allem etwas

FRONREUTE

Malia - inspired by

Joo Kraus, Tales

in Tones & Sirius

Quart., Count Baischy

Orcheste, Fina

Einhaldenfestival

Kaseshof

19:30

HORGENZELL

Malia, Joo Kraus, Tales

in Tones & Sirius Quart

Einhaldenfestival

Einhaldenhof

19:30

D – Bad Waldsee | Ein Feuerwerk über dem Wasser, bunte Lichter am Ufer, feiernde Menschen

in den Gassen: Das ist das Altstadt- und Seenachtsfest Bad Waldsee.

Der gesamte historische Stadtkern wird zur einzigen großen Festmeile. An Ständen und Lauben

bewirten die Vereine. Auf der Bleiche neben dem Vergnügungspark steigt die Party von

„Young Culture“. Musikkapellen, Pop- und Rockbands spielen und auf der großen Bühne an

der Hochstatt rockt die Coverband „Flair“. Gefeiert wird bis zwei Uhr morgens. Der Sonntag ist

ein beliebter Familientag mit Flohmarkt, Spiel und Spaß, Kindertheater und Bungee-Trampolin.

Eine Stand-Up-Paddle-Challenge, Tanzvorführungen und zum krönenden Abschluss das Höhenfeuerwerk

runden das Programm ab.

27. + 28.07. Bad Waldsee | +49 (0)7524 94 13 42, www.bad-waldsee.de

KONSTANZ

Konstanzer

Musik Festival -

Kammermusik abend

Ioana Cristina Goicea, Alexey

Stadler, Özgür Aydin

Steigenberger Inselhotel

+49 (7531) 1250

www.steigenberger.com

20:00

ROCK & POP

SINGEN

Wincent Weiss

Hohentwielfestival

Rathausplatz

19:00

TETTNANG

Pur:

Zwischen den Welten

Open Air Tour

Neues Schloss, Schlossgarten

www.schloss-tettnang.de

20:00

26.

FR

KABARETT

BAIENFURT

Stephan Bauer:

Warum Heiraten? -

Leasing tut`s auch!

Open Air

Hoftheater

+49 (751) 56150630

www.hoftheater.org

20:15

FRONREUTE

Lars Reichow:

Wunschkonzert, Berta

Epple: Gespielt und

gewonnen, Snorre &

Hoss

Einhaldenfestival

Kaseshof

19:30

HORGENZELL

Lars Reichow:

Wunschkonzert

Kabarett mit Klavier, Einhaldenfestival

Einhaldenhof

19:30

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

FRIEDRICHSHAFEN

Familie Flöz:

Teatro Delusio

Maskentheater

Kulturufer, Großes Zelt

20:00

Volksdampf:

Schöne Grüße aus

dem Hinterhalt

Musikkabarett

Kulturufer, Kleines Zelt

20:00

LINDAU

Lindauer Marionettenoper:

Der Barbier von

Sevilla

Oper von Gioacchino Rossini

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

19:30

OBERTEURINGEN

Gardi Hutter

Clown Theater

Kulturhaus Mühle

www.muehle-ot.de

20:00

WANGEN IM ALLGÄU

Der zerbrochne Krug -

Heinrich von Kleist

Wangener Festspiele

Hägeschmiede

+49 (7522) 29889

19:30

FESTE

BAD SCHUSSENRIED

Reichenbacher

Sommerfest

Bad Schussenried

19:00, Die Schrillen

Fehlaperlen - Kabarettabend

im Festzelt

KLASSIK & JAZZ

SIGMARINGENDORF

Boogie Connection

Konzertabend

Naturtheater Waldbühne

+49 (7571) 3520

www.waldbuehne.de

19:00

FOTO: BRIGITTE GÖPPEL

ÜBERLINGEN

Birgit Nolte-Michel

(Gesang) & Michael

Lauenstein (Piano):

Sommersonnenrausch

ein Abend voller Jazz, Blues

und Poesie

Noltes Culture Lounge

+49 (7551) 8310222

noltes.biz

20:00

ROCK & POP

TETTNANG

Dieter Thomas Kuhn

& Band

Für Immer und Dich-Tour

Neues Schloss

www.schloss-tettnang.de

20:30

SONSTIGE MUSIK

DORNBIRN

Delinquent Habits

Conrad Sohm Kultursommer-Festival

Nachtclub Conrad Sohm

+43 (5572) 35433

www.conradsohm.com

20:00

ISNY IM ALLGÄU

Herbert Pixner Projekt

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

20:30

RADOLFZELL

Tzigan Trio

Gypsy Tango Trio

Alte Konzertmuschel auf der

Mettnau

20:00

95


96

SEEHENSWERT

D – Isny | Sommer, Sonne... Theaterfestival! Mit Beginn der Sommerferien heißt es neun

Tage lang „Manege frei!“ für viele Neuentdeckungen und renommierte Künstlerpersönlichkeiten.

Das Programm zeigt sich bunt und vielfältig: im LineUp finden sich heiße Rhythmen aus Afrika

mit Dobet Gnahoré & Mokoomba oder Rainald Grebe und die „Kapelle der Versöhnung“,

ebenso mit dabei „Von Wegen Lisbeth“. Neben Musik gibt es noch den legendären Poetry Slam

sowie Varieté mit der Accademia Teatro Dimitri und Cirque Noveau mit dem Atelier Lefeuvre

& André und Theater. Auch ein ansprechendes Kinderprogramm mit dem Zirkus Zambaioni

und mit Kinder-Impro-Theater ist geboten.

26.07.-03.08. Theaterfestival Isny

www.theaterfestival-isny.de

DIES & DAS

WANGEN IM ALLGÄU

Marktplatzkino

Filme Open Air

Marktplatz

21.15 Uhr: Buena Vista

Social Club, 23 Uhr: Die

Lady im Van

27.

SA

KABARETT

HORGENZELL

Willy Astor: Jäger des

verlorenen Satzes

Einhaldenfestival

Einhaldenhof

19:30

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

FRONREUTE

Willy Astor: Jäger des

verlorenen Satzes?,

Foaie Verde: Libertate,

Vive La Bräss Bänd

Einhaldenfestival

Kaseshof

19:30

LINDAU

Lindauer Marionettenoper:

Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

19:30

SIGMARINGENDORF

Der Hundertjährige,

der aus dem Fenster

stieg und verschwand

Naturtheater Waldbühne

+49 (7571) 3520

www.waldbuehne.de

20:30

WANGEN IM ALLGÄU

Der zerbrochne Krug -

Heinrich von Kleist

Wangener Festspiele

Hägeschmiede

+49 (7522) 29889

19:30

FESTE

BAD SCHUSSENRIED

Reichenbacher

Sommerfest

Bad Schussenried

19:00, Nachtflohmarkt

mit Gin & Whiskey

Tasting und der Dreikönigmusig

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Flugplatzfest

Musikkapelle Schloß-Zeil

Flugplatz

+49 (7561) 3156

www.flugplatz-leutkirch.de

20:00

RAVENSBURG

Rutenvergraben

Rutenfestausklang mit

den Rutentrommlern und

Fanfarenzügen

Veitsburg

17:00

KLASSIK & JAZZ

HORGENZELL

Sing Romantik

Chor-Konzert, Einhaldenfestival,

Eintritt frei

Einhaldenhof

11:30

MAMMERN

Trio Aventure

Werke von Joseph Haydn,

Johannes Brahms und

Arvo Pärt, Höri Musiktage

Bodensee

Kirche St. Blasius

20:15

SIPPLINGEN

Violin-Konzert

mit Michael Grube,

Eintritt frei, Kollekte

Kirche St. Martin

20:00

ÜBERLINGEN

Birgit Nolte-Michel

(Gesang) & Michael

Lauenstein (Piano):

Sommersonnenrausch

ein Abend voller Jazz,

Blues und Poesie

Noltes Culture Lounge

+49 (7551) 8310222

noltes.biz

20:00

ROCK & POP

FRIEDRICHSHAFEN

Berywam

A cappella, Beatbox und

Rap

Kulturufer, Kleines Zelt

20:00

RADOLFZELL

SPH Bandcontest

Vorrunde

s' Bokle

+49 (07732) 82332-11

www.bokle.de

19:00

SINGEN

James Morisson

Hohentwielfestival

Rathausplatz

19:00

SONSTIGE MUSIK

ANZEIGE

DORNBIRN

State of Mind +

Nuklear MC

Conrad Sohm Kultursommer-Festival

Nachtclub Conrad Sohm

+43 (5572) 35433

www.conradsohm.com

22:00

FRIEDRICHSHAFEN

Moop Mama:

Urban Brass

Kulturufer, Großes Zelt

20:00

FRONREUTE

Sing Romantik 11.30

Uhr, Christof und

Vladislava Altmann

supported by Berta

Epple: Warum ist die

Banane krumm? 14

Uhr, BOB-Session:

Newcomer-Bands

supported by Pop-

Büro Oberschwaben

16 Uhr

Einhaldenfestival, Eintritt

frei

Kaseshof

ISNY IM ALLGÄU

Dobet Gnahoré

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

20:00

Mokoomba

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

20:00

DIES & DAS

ARGENBÜHL

Unimog und MB trac

Treffen

Kinderprogramm, Traktoren

und Verkaufsstände

Enkenhofen

11:00

WANGEN IM ALLGÄU

Marktplatzkino

Filme Open Air

Marktplatz

21.15 Uhr: Buena Vista

Social Club, 23 Uhr: Die

Lady im Van

28.

SO

MUSICAL & TANZ

ISNY IM ALLGÄU

Zirkus Zambaioni

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

14:00

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

FRONREUTE

Weißwurstfrühstück

mit dem Salonorchester

11 Uhr, Scheunenrunde

mit Heike

Kirsten 13.15 Uhr,

Festival-Ausklang mit

der Stangenbohnen

Partei 14.30 Uhr

Einhaldenfestival

Kaseshof

ISNY IM ALLGÄU

Der Gott des Gemetzels

- in bairischer

Sprache

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

19:30

Poetry Slam

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

21:45

LINDAU

Lindauer Marionettenoper:

Schwanensee

Piotr Iljitsch Tschaikowski

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

16:00

Schwäbische

Schöpfung

Barock-Musik-Ensemble

Société Lunaire

Münster zu unserer Lieben

Frau

+49 (8382) 5850

17:00

MEERSBURG

Eine romantische

Nacht (am See)

Heidrun Gärtner und Daniel

Friedrich (Schauspieler)

Markus Kreul (Klavier)

Neues Schloss

+49 (7532) 8079410

www.neues-schloss-meersburg.de

18:00

RAVENSBURG

Die Türmerin -

Stadt-Schau-Spiel

Liebfrauenkirche

11:00

FESTE

BAD SCHUSSENRIED

Reichenbacher

Sommerfest

Bad Schussenried

10.15 Uhr Festzeltgottesdienst,

Frühschoppen &

Bewirtung, musikalisches

Unterhaltungsprogramm

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Flugplatzfest

Musikkapelle Schloß-Zeil

Flugplatz

+49 (7561) 3156

www.flugplatz-leutkirch.de

10:00

KLASSIK & JAZZ

ÖHNINGEN

Trompetengala

Bernhard Kratzer (Trompete/Corno

da caccia), Paul

Theis (Orgel)

Wallfahrtskirche St. Genesius

17:00

ROCK & POP

TETTNANG

Zaz

Effet Miroir – Open Air

Neues Schloss

www.schloss-tettnang.de

20:00

SONSTIGE MUSIK

BREGENZ

Musik & Poesie

musikalische und literarische

Narren, weltberühmte

Arien

Festspielhaus, Seestudio

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

19:30

RADOLFZELL

Thomas Banholzer

Quintett

Stücke von Ellington

und Leuten aus seiner

Umgebung

Alte Konzertmuschel auf der

Mettnau

11:00

SINGEN

In Extremo und

Fiddlers's Green

Hohentwielfestival

Rathausplatz

18:30

DIES & DAS

ARGENBÜHL

Unimog und MB trac

Treffen

Kinderprogramm, Traktoren

und Verkaufsstände

Enkenhofen

10:00, mit Traktor-

Pulling, Hubschrauberflüge

und Rundfahrt

im Konvoi


BAD SCHUSSENRIED

Fahrtag an der Museumsbahn

Kürnbach

Oberschwäbisches Museumsdorf

Kürnbach

+49 (7583) 942050

www.museumsdorf-kuernbach.de

11:00

29.

MO

MUSICAL & TANZ

FRIEDRICHSHAFEN

Cie. Dessources

Tanztheater

Kulturufer, Großes Zelt

20:00

30. Töpfermarkt

mit Kunsthandwerk

3./4.

AUGUST

Isny

Kurpark

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Don Quichotte

Comédie héroïque in fünf

Akten, in französischer

Sprache mit deutschen

Übertiteln

Festspielhaus, Großer Saal

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

19:30

ISNY IM ALLGÄU

Rainald Grebe & Die

Kapelle der Versöhnung

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

20:30

FESTE

Samstag 10–19 Uhr

Sonntag 11–18 Uhr

Veranstalter:

Töpferei B.Güttinger · Isny

Tel. 0177 797 63 01

www.toepferei-guettinger.de

BAD SCHUSSENRIED

Reichenbacher

Sommerfest

Bad Schussenried

18:00, Feierabendhockete

mit Haxn und

Weißbier, musikalisches

Unterhaltungsprogramm

KUNST

ÜBERLINGEN

Die Würde des Lebens

beschützen – Für eine

Welt ohne Atomwaffen

Vernissage

Ev. Pfarrhaus am See

17:00

KLASSIK & JAZZ

KONSTANZ

Junge Virtuosen des

Rotary Clubs

Jubiläumskonzert

Lutherkirche

+49 (7531) 2848455

konstanz-mainau-rotary.de

19:00

Lake Side Jazz

Orchestra

Monday Swing, Eintritt frei,

der Hut geht um

Il Boccone

+49 (7531) 2846744

www.ilboccone.de

20:30

LEUTKIRCH IM ALLGÄU

Leutkircher Klassik

Meisterkonzert zur Eröffnung

der Sommerakademie

Leutkirch

Festhalle

+49 (7561) 9151980

www.festhalle-leutkirch.de

19:30

ROCK & POP

DORNBIRN

Kiefer Sutherland

Conrad Sohm Kultursommer-Festival

Nachtclub Conrad Sohm

+43 (5572) 35433

www.conradsohm.com

20:00

SONSTIGE MUSIK

MEERSBURG

Knabenmusik

Meersburg

Abendmusik mit Auftritt des

Nachtwächters, Eintritt frei,

bei schlechtem Wetter im

Neuen Schloss

Schlossplatz

20:00

30.

DI

KABARETT

KREUZLINGEN

Arsen und

Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen

(Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Der Reigen

Musiktheater für fünf Stimmen

und 23 Instrumente

Festspielhaus, Werkstattbühne

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

20:00

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

ISNY IM ALLGÄU

Accademia Teatro

Dimitri

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

20:00

LINDAU

Lindauer Marionettenoper:

Der Brandner

Kaspar und das ewig´

Leben

Theaterfassung von Kurt

Wilhelm

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

19:30

WANGEN IM ALLGÄU

All das Schöne (von

Duncan Macmillan)

Wangener Festspiele

Hägeschmiede

+49 (7522) 29889

20:00

ROCK & POP

FRIEDRICHSHAFEN

Annett Louisan: Kleine

große Liebe

Sommer-Open-Air

Kulturufer, Großes Zelt

20:00

Kleine große Liebe

Annett Louisan -

Die Sommer Open-Airs

Uferpromenade

20:00

The Fretless: the

Celtic Strinq Quartet

Kulturufer, Kleines Zelt

20:00

ISNY IM ALLGÄU

Veeblefetzer

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny,

Gastrozelt

22:00

31.

MI

KABARETT

FRIEDRICHSHAFEN

Florian Schroeder:

Ausnahmezustand

Kulturufer, Großes Zelt

20:00

KREUZLINGEN

Arsen und Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie nach

Joseph Kesselring (Autor),

Annette Pullen (Regisseurin)

Seeburgpark, Seebühne

see-burgtheater.ch

20:30

MUSICAL & TANZ

KONSTANZ

Dinnershow: Lecker

Lachen

mit dem Spaßkellner-Duo

Antonio & Heinzi und Stargast

Hilary Chaplain, info@

clown-und-comedy-de

Hedicke's Terracotta

+49 (7531) 942340

www.hedicke-gastro.de

19:30

LANGENARGEN

Tanzabend

mit dem Duo de Lago,

Eintritt frei, nur bei guter

Witterung

Schloss Montfort, Terrasse

20:00

SCHAUSPIEL & OPER

BREGENZ

Der Reigen

Musiktheater für fünf Stimmen

und 23 Instrumente

Festspielhaus, Werkstattbühne

+43 (5574) 4130

www.festspielhausbregenz.at

20:00

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

Seebühne

+43 (5574) 4070

https://bregenzerfestspiele.com

21:15

ISNY IM ALLGÄU

Sterne & Staubsauger

Theaterfestival Isny, Kinder-

Impro-Theater

Festival-Bühne Isny

14:00

DIE WICHTIGSTEN TERMINE IM JULI

LANGENARGEN

Der Räuber

Hotzenplotz

Langenargener Festspiele

Konzertmuschel

www.langenargener-festspiele.de

19:00

Der Räuber

Hotzenplotz

Schauspiel mit Anetta Dick,

Steffen Essigbeck, Birgit

Unger, Tobias Wagenblaß,

Sebastian Dix, ab sechs

Jahre

Schlosspark, Konzertmuschel

langenargener-festspiele.de

19:00

LINDAU

Lindauer Marionettenoper:

Im weissen Rössl

Operette von Ralph

Benatzky

Stadttheater

+49 (8382) 944650

www.kultur-lindau.de

16:00

FESTE

KONSTANZ

Konstanzer Weinfest

Stephansplatz

16:00

KLASSIK & JAZZ

FRIEDRICHSHAFEN

Claire Huangci

Klavierrezital

Kulturufer, Kleines Zelt

20:00

KONSTANZ

Classic meets Jazz:

Alexander Neubauer |

Peter Vogel |

Szymanowski Quartet

Konstanzer MusikFestival

Steigenberger Inselhotel

+49 (7531) 1250

www.steigenberger.com

20:00

VOLKSMUSIK

ISNY IM ALLGÄU

Sommerabendkonzert

Kurpark

19:30, Musikkapelle

Bolsternang

SONSTIGE MUSIK

ISNY IM ALLGÄU

Von Wegen Lisbeth

Theaterfestival Isny

Festival-Bühne Isny

20:00

DIES & DAS

NEUHAUSEN AM

RHEINFALL

Rheinfall-Feuerwerk:

Fire on the rocks

Rheinfall

rheinfall.ch/feuerwerk

21:45

CH – Neuhausen am Rheinfall und Dachsen │Die einzigartige Kulisse des größten Wasserfalls

Europas leuchtet im Lichte bezaubernder Feuerwerk-Bouquets.

Am Vorabend des Schweizer Bundesfeiertags am 31.07.2019 strahlt der Rheinfall wieder in

einem ganz besonderen Licht: Das große Rheinfall-Feuerwerk «Fire on the rocks» taucht das

einmalige Naturschauspiel in verschiedene Farben. Nach der Dämmerung verzaubern 30 Minuten

lang fantastische Feuerwerk-Bouquets und Lichteffekte den Rheinfall und bieten ein

einzigartiges und unvergessliches Erlebnis, das kostenlos zu bewundern ist. Für das kulinarische

Wohl sorgen neben den Rheinfall-Restaurants auch Verpflegungsstände am Rheinfallquai und

auf dem Areal von Schloss Laufen.

31.07.2019, ca. 21.45 Uhr

Rheinfall

CH-8212 Neuhausen am Rheinfall, CH-8447 Dachsen

www.rheinfall.ch/feuerwerk

FOTO: SCHAFFHAUSERLAND TOURISMUS / BRUNO STERNEGG

97


98

SEEHENSWERT

SEEHENSWERT

DIE WICHTIGSTEN AUSSTELLUNGEN IM JULI

ACHBERG

13. April 2019 bis

21. Juli 2019

Ost:Nordost

Kunst aus der DDR, Werke

des staatlichen Museums

Schwerin

Schloss Achberg

+49 (751) 859510

www.schloss-achberg.de

BAD SCHUSSENRIED

14. Mai 2019 bis

4. August 2019

Illustrierte Bücher -

Bücher des

20. Jahrhunderts

Buchillustrationen

Neues Kloster

+49 (7583) 9269140

www.kloster-schussenried.de

6. Juli 2019 bis

18. August 2019

Künstlergruppe

Consequent: V

om Wir zum Mir

Malerei mit Naturmaterialien,

Pigmenten & Gewürzen

Neues Kloster

+49 (7583) 9269140

www.kloster-schussenried.de

D – Konstanz | Die Rottweiler Künstlerin Eva Bur am Orde, die das

Genre „Ethno Pop“ erfunden hat, zeigt derzeit im Il Boccone ihre

Ausstellung mit Werken der Bilderserie „Afrika“.

Die Rastafaris und ihre markanten Persönlichkeiten standen Pate für

die Bilder. Eva Bur am Orde dokumentiert ihre Empathie für die Rastas,

ihre ausdrucksstarken Charakteristika und ihre Glaubenswelt mit

bewegenden Werken. Das expressiv leuchtende Farbspiel ist geprägt

von den Rasta-typischen Farben Rot, Gold und Grün – transformiert

mal als schwirrende Kreise im Hintergrund, mal als opulenter Kopfschmuck.

Gold als Symbol für den Reichtum Afrikas bestimmt den

Hintergrund aller Gemälde.

Bis Ende Oktober | Il Boccone

Bodanstraße 20-26, D-78462 Konstanz

+49 (0)7531 284 65 35, www.ilboccone.de

Weitere Informationen zur Künstlerin über Michaela Bekavac,

+49 (0)171 794 71 00

michaela@bekavac.de, www.evaburamorde.de

ANZEIGE

BAD WALDSEE

17. Mai 2019 bis

7. Juli 2019

Richard W. Allgaier:

Zeitreise

Werkschau zum 70sten

Geburtstag

Museum im Kornhaus

+49 (7524) 48228

www.museum-bad-waldsee.de

21. Juli 2019 bis

29. September 2019

Rupert Leser:

Gedächtnisausstellung

Fotos

Museum im Kornhaus

+49 (7524) 48228

www.museum-bad-waldsee.de

BAD WURZACH

27. Juni 2019 bis

13. Oktober 2019

Der Wolf – ein Wildtier

kehrt zurück

Ausstellung des niedersächsischen

Landesmuseums

Hannover

Kloster Maria Rosengarten,

Gewölbegang

+49 (7564) 302150

www.bad-wurzach.de

Dauerausstellung

Moor Extrem

multimediale

Erlebnisausstellung

Naturschutzzentrum

Wurzacher Ried

25. Mai 2019 bis

12. Juli 2019

Edith Anna Beck

Aquarelle

Stadtbücherei, Kleine Galerie

BREGENZ

1. Juni 2019 bis

5. Juli 2019

Georgij Melnikow:

Blackwater Shellmen

Skulpturen, Installationen,

Gemälde

Galerie Lisi Hämmerle

+43 (5574) 52452

www.galerie-lisihaemmerle.at

13. Juli 2019 bis

6. Oktober 2019

Thomas Schütte

Aquarelle, Zeichnungen,

Holzbau, Modelle,

Installationen

Kunsthaus Bregenz

+43 (5574) 485940

www.kunsthaus-bregenz.at

15. Juni 2019 bis

6. Oktober 2019

Angelika Kauffmann

unbekannte Schätze aus

Vorarlberger Privatsammlungen

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

www.vorarlbergmuseum.at

5. Juli 2019 bis

1. September 2019

Christoph Lissy:

Meine acht Väter

Atriumausstellung

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

www.vorarlbergmuseum.at

13. April 2019 bis

25. August 2019

Stadt – Land – Fluss:

Römer am Bodensee

verschiedene

Ausstellungsobjekte

Vorarlberg Museum

+43 (5574) 46050

www.vorarlbergmuseum.at

ENGEN

8. Juni 2019 bis

11. August 2019

Anna Lena Grau:

Packstücke

Städtisches Museum und

Galerie

+49 (7733) 5020

www.engen.de

Dauerausstellung

Geschichte Engens,

Sakrale Kunst

archäologische Abteilung

Städtisches Museum und

Galerie

+49 (7733) 5020

www.engen.de

ERISKIRCH

12. April 2019 bis

19. Juli 2019

Lothar Schiffler:

Airlines – Vogelspuren

in der Luft

Iskiographien

Naturschutzzentrum

+49 (7541) 81888

naz-eriskirch.de

FRAUENFELD

9. April 2019 bis

31. August 2019

Balz Kubli:

Eine Welt voller

Wunder

Fotografien aus der

weiten Welt

Eisenwerk

+41 (52) 7288999

www.eisenwerk.ch

24. März 2019 bis

27. Oktober 2019

Die Katze. Unser

wildes Haustier

Sonderausstellung

Naturmuseum Thurgau

+41 (58) 3457400

www.naturmuseum.tg.ch

24. März 2019 bis

3. November 2019

Ernst Schefer:

Das Thurgauer Relief

Kabinettausstellung

Naturmuseum Thurgau

+41 (58) 3457400

www.naturmuseum.tg.ch

FRIEDRICHSHAFEN

18. Mai 2019 bis

27. Juli 2019

Hyun-Sook Song:

Die Sammlung der

Galerie – Teil II

(Arbeiten 1984 – 2018)

Galerie Bernd Lutze

+49 (7541) 22713

3. Juni 2019 bis

31. Juli 2019

Fabian Oppolzer:

Traumfänger

Grafik & Malerei

Graf-Zeppelin-Haus

+49 (7541) 2880

www.gzh.de

7. Juli 2019 bis

28. Juli 2019

Leah Frankel:

Lakes – Lines

ProjekTraumFN - l'Atelier

Glidden Wozniak

+49 (176) 23534323

www.projektraumfn.com

24. Mai 2019 bis

13. September 2019

Friedrichshafen –

St. Dié – 1944 bis

2019

75 Jahre Zerstörung der

Stadt Friedrichshafen

Stadtarchiv im Max-

Grünbeck-Haus

+49 (7541) 209-150

www.bodenseebibliothek.de

7. Juni 2019 bis

3. November 2019

Game of Drones.

Von unbemannten

Flugobjekten

Zeppelin Museum

+49 (7541) 38010

www.zeppelin-museum.de


ANZEIGE

DIE WICHTIGSTEN AUSSTELLUNGEN IM JULI

D – Überlingen | lb. In der Galerie von Heike Schumacher startet

bald eine neue Ausstellung zur figurativen Malerei.

Heike Schumacher betreibt in Überlingen eine Galerie für zeitgenössische

Kunst: Am 07.07. eröffnet hier die Ausstellung „Ansichten –

Figurative Malerei auf Leinwand und Papier“, interpretiert von vier

Künstlerinnen aus der Region. Die Porträts von Gabriele Einstein wirken

in ihren dunklen Farbtönen fast greifbar. Sabine Liebchen zeigt ihre

Figuren oft in Profil- oder als Rückenansicht vor einfarbigem Hintergrund.

Erinnerte Augenblicke inspirieren Irene Maria Messing zu ihren

traumartigen Wesen. Die Porträts von Sibylle Will sind wie ein Spiegel

von Gefühlen und Gedanken.

07.07.-07.09.,

Vernissage 07.07., 11.30

Galerie & Einrahmungen

Heike Schumacher

Hochbildstraße 22a, D-88662 Überlingen

+49 (0)7551 97 28 66

www.galerie-ueberlingen.de

13. Mai 2019 bis

29. Juli 2019

Charlotte Waldburg-

Zeil: 1st

Bilder

Die Einrichtungslounge

+49 (8382) 2748031

www.dieeinrichtungslounge.com

6. April 2019 bis

29. September 2019

Friedensreich

Hundertwasser:

Traumfänger einer

schöneren Welt

Gemälden, Grafiken und

Architekturentwürfe aus

seiner intensivsten Schaffensphase

Kunstmuseum am Inselbahnhof

+49 (8382) 274747850

www.kultur-lindau.de/museum/

friedensreich-hundertwasser/

11. April 2019 bis

31. März 2020

Gruppenausstellung

Sissi Lerchenmiller, Marieke

Floraian, Irina Dichtl, Ute

Aichmann, Inge Hitzig, Willi

Kleiner und Gerd Brög

Landratsamt, Sparkassensaal

+49 (8382) 2700

www.landkreis-lindau.de

GAIENHOFEN

24. März 2019 bis

15. September 2019

Ein Panzer gegen die

hässliche Zeit

Hesses Glasperlenspiel im

Dritten Reich

Hesse Museum Gaienhofen

+49 (07735) 81837

www.hesse-museum-gaienhofen.de

Dauerausstellung

Gaienhofener

Umwege:

Hermann Hesse und

sein erstes Haus

Kunst - Literatur

Hesse Museum Gaienhofen

+49 (07735) 81837

www.hesse-museum-gaienhofen.de

24. März 2019 bis

31. Oktober 2019

Allegorie und

Landschaft

Otto Dix als Lithograf

Museum Haus Dix

+49 (7735) 3151

www.museum-haus-dix.de

HAGNAU

29. April 2019 bis

19. Juli 2019

Helga Magdalena

Koch & Ellen Dora

Engel: Bildsprache –

Sprachbilder

Bürger- und Gästehaus

+49 (7532) 43000

www.gemeinde-hagnau.de

8. Mai 2019 bis

13. Oktober 2019

Stephan Lochner:

Rätsel der Madonna

Hagnauer Museum

+49 (7532) 9139

www.hagnauer-museum.de

HERBERTINGEN

10. Mai 2019 bis

31. Oktober 2019

Steinzeitdorf und

Keltengold –

Archäologische

Entdeckungen

zwischen Alb und

Neckar

Heuneburgmuseum

+49 (7586) 1679

www.heuneburg.de

HORGENZELL

Dauerausstellung

Meret Eichler

Werke aus verschiedenen

Schaffensperioden

Ehem. Atelier von Meret

Eichler

IMMENSTAAD

1. Juli 2019 bis

5. Oktober 2019

Axel Otterbach:

Schein & Sein

Raumschichten und

Skulpturen

Orangerie Draenert

+49 (07545) 208-0

draenert.de

INSEL REICHENAU

24. März 2019 bis

31. Oktober 2019

1200 Jahre

Reichenauer Münster

Sonderausstellung

Museum

+49 (7534) 999321

www.museumreichenau.de

ISNY IM ALLGÄU

8. Mai 2019 bis

27. Oktober 2019

Puppenausstellung

Kultobjekt - Modekurier -

Erziehungswerkzeug - Spion

im Kinderzimmer

Haus Tanne

+49 (7569) 930044

www.haustanne.de

Dauerausstellung

Friedrich Hechelmann

Bilder, Gemälde und

Skulpturen

Kunsthalle im Schloss

+49 (7562) 914100

www.kunsthalle-schloss-isny.de

7. April 2019 bis

8. September 2019

Eugen Felle:

Heimat-Panorama

filigrane Panoramen,

historische Postkarten und

persönliche Perspektiven

Städtische Galerie im

Schloss

+49 (7562) 975630

www.isny.de

7. Juli 2019 bis

1. September 2019

WasserZeichen

arkade – bildende Künstlerinnen

und Künstler Isny

Städtische Galerie im Turm

KISSLEGG

14. April 2019 bis

13. Oktober 2019

Faszination

Sammeltassen

Sammlung Fam. Kahle

Heimatmuseum

+49 (7563) 936142

14. April 2019 bis

29. September 2019

Malerinnen des

Expressiven Realismus

Bildkunst der verschollenen

Generation, Sammlung

Joseph Hierling

Neues Schloss

www.kisslegg.de

KONSTANZ

23. Juni 2019 bis

21. Juli 2019

Paris – Konstanz

David Clerc, Guillaume

Couffignal, Michèle Iznardo,

Yannis Markantonakis,

Bernard Morel

Galerie Bagnato

+49 (7533) 1393

www.galerie-bagnato.de

15. Mai 2019 bis

29. September 2019

Hus-Museum-

Gesellschaft in Prag

(1919-2019)

zum 100-jährigen Bestehen,

Sonderausstellung

Hus-Museum

www.konstanz.de

Dauerausstellung

Jan Hus – Mut zu

denken, Mut zu

glauben, Mut zu

sterben

Dauerausstellung

Hus-Museum

www.konstanz.de

28. Juni 2019 bis

22. September 2019

Boris Petrovsky:

Total Recourse –

Im Lauf der Dinge

Kunstinstallation

Innovationsareal, Gebäude

5, Halle 5

27. Juni 2019 bis

29. Dezember 2019

Der gefährliche See

Wetterextreme und

Unglücksfälle an Bodensee

und Alpenrhein

Kulturzentrum am Münster

+49 (7531) 900900

www.konstanz.de

13. Juli 2019 bis

15. September 2019

Sarah Straßmann:

Entgrenzte Bilder

Fotografien

Kunstverein Konstanz

+49 (7531) 22351

kunstverein-konstanz.de

25. Mai 2019 bis

26. Juli 2019

Lennart Grau: SATT

opulente, pastose Malerei

Lachenmann Art

+49 (7531) 3691371

www.lachenmann-art.com

19. Juni 2019 bis

3. August 2019

Künstler der Galerie:

Artists in the City

Lachenmann Art

+49 (7531) 3691371

www.lachenmann-art.com

18. Mai 2019 bis

17. August 2019

Anatol Kotte:

Iconication

Porträtfotos

Leica Galerie

www.leica-galerie-konstanz

29. Juni 2019 bis

14. September 2019

50 Jahre Naturmuseum

Konstanz

Jubiläumsausstellung

Sea Life und Bodensee

Naturmuseum

+49 (7531) 128270

www.sealife.com

30. März 2019 bis

8. März 2020

Zähne zeigen!

von Revolvergebissen,

Brechscheren und

Raspelzungen

Sea Life und Bodensee

Naturmuseum

+49 (7531) 128270

www.sealife.com

11. Mai 2019 bis

1. September 2019

On the Road

Künstler auf Entdeckungstour

Städtische Wessenberg-

Galerie

KREUZLINGEN

Dauerausstellung

Cuba: Fahrzeuge und

Menschen

Fotos und Malerei

Galerie Arndt

+41 (71) 6721355

www.arndt-art-und-design.net/

page4.php

1. Juni 2019 bis

7. Juli 2019

Olga Titus:

Im schimmernden

Gewand

Videoinstallation

Kunstraum

+41 (71) 6711528

www.kunstraum-kreuzlingen.ch

LANDSCHLACHT

Dauerausstellung

Türel Süt: Sense The

Colours –

Museum der Sinne

Museumskonzept für Blinde

und Sehende

Internationales Blindenzentrum

IBZ, Blindenbibliothek

(2. Stock)

+41 (71) 6946161

www.turelsut.com

LANGENARGEN

bis 27. Oktober 2019

Jan Balet

www.museum-langenargen.de

LEIBERTINGEN

16. Juni 2019 bis

21. Juli 2019

25 Jahre Galerie

Wohlhüter

Jubiläumsausstellung

Galerie Wohlhüter

+49 (7575) 1370

www.galerie-wohlhueter.de

LEUTKIRCH IM

ALLGÄU

20. Juli 2019 bis

25. August 2019

Andrea Eitel und Uli

Gsell: in situ

Malerei

Galerie im Torhaus

+49 (8561) 970

4. Mai 2019 bis

7. Juni 2020

Lorenz Helfer:

Beziehungsportraits

großformatige Malerei

Gotisches Haus

28. April 2019 bis

10. November 2019

500 Jahre St. Martinskirche

Leutkirch

Ausstellung zur Baugeschichte

und Kirchenleben

Museum im Bock

+49 (7561) 87154

www.museum-im-bock.de

Dauerausstellung

Die Geschichte der

Muna Urlau

Munitionsanstalt im Urlauer

Tann

Museum im Bock

+49 (7561) 87154

www.museum-im-bock.de

LINDAU

29. Juni 2019 bis

20. Oktober 2019

Magnete, Luft und

Kosmos

Kabinettausstellung

Bibliotheksmuseum -

Ehemals Reichsstädtische

Bibliothek

25. Mai 2019 bis

31. August 2019

Edith Campendonkvan

Leckwyck

Zeichnungen

La petite France

30. März 2019 bis

4. August 2019

Sonja Klebe: Feuersturz...

und andere

Unberechenbarkeiten

Malerei

Skulpturale - die Galerie

www.skulpturale.eu

MAINAU

9. Mai 2019 bis

22. September 2019

Haus der Astronomie

und Max-Planck-

Institut für Astronomie:

Astronomie

für Alle

Wanderausstellung

Schloss Mainau, Wappensaal

+49 (7531) 3030

www.mainau.de

MARKDORF

28. Juni 2019 bis

30. August 2019

Papier IV

Stadtgalerie

+49 (7544) 741360

kunstverein-markdorf.de

MEERSBURG

5. Juni 2019 bis

29. Juli 2019

Astrid Schellenberger:

Transparenz und

Transformation

Werkschau

Augustinum, Galerieflur

+49 (7532) 44261850

www.augustinum.de

8. Juni 2019 bis

8. September 2019

Die David-Story – mit

300 Biblischen Erzählfiguren

Sonderausstellung

Bibelgalerie

+49 (7532) 5536

bibelgalerie.de

28. März 2019 bis

7. Juli 2019

Protest in der Provinz

68

Bodensee-Oberschwaben

und Touraine

Rotes Haus / Galerie Bodenseekreis

+49 (7532) 494129

www.galerie-bodenseekreis.de

99


100

SEEHENSWERT

A – Hohenems | rh. Die neue Ausstellung „All about Tel Aviv-Jaffa“

widmet sich der zweitgrößten Stadt Israels und zeigt was hinter dem

erfolgreichen City-Branding steckt.

Die Ausstellung erforscht – mit dem in Tel Aviv geborenen Fotografen

Peter Loewy – die Mythen, Abgründe und komplexen Realitäten der

Stadt, die weithin als Partyzentrum, Start-Up-Mekka und Bauhaus-

Ensemble gilt. Tel Aviv-Jaffa, einst erbaut von legalen und illegalen

Einwanderern und Flüchtlingen, versucht sich dabei immer wieder neu

zu erfinden; inmitten der nationalen, religiösen und gewalttätigen Konflikte

Israels, Palästinas und des Nahen Ostens.

07.04.-06.10.

Jüdisches Museum, Villa Heimann-Rosenthal

Schweizer Straße 5, A-6845 Hohenems

+43 (0)5576 739890

www.jm-hohenems.at

MESSKIRCH

23. Juni 2019 bis

13. Oktober 2019

Gerhard Berger

und Yongbo Zhao:

Künstler-Nachbarschaften

I

Kreisgalerie Schloss

Meßkirch

+49 (7575) 20646

PFULLENDORF

26. März 2019 bis

31. August 2019

Karin Gommeringer:

Ansichtssache

Naturfotografien

Stadtbücherei in der Steinscheuer

RADOLFZELL

6. Mai 2019 bis

26. Juli 2019

Christoph Dinges:

Ouroboro

Maler, Zeichner, Bildhauer

Kunst in der Kaserne

31. Mai 2019 bis

1. September 2019

Von Monet bis

Kandinsky:

Revolutionäre der

Kunst

Multimedia-Ausstellung

Milchwerk

+49 (7732) 81362

www.milchwerk-radolfzell.de

Dauerausstellung

Kuriositäten-Kabinett

außergewöhnliche Ausstellungsstücke

Stadtmuseum

+49 (07732) 81530

29. Juni 2019 bis

25. August 2019

Gisela Kleinlein &

Cordula Güdemann:

Objekte und Malerei

Villa Bosch, Kunstverein

Radolfzell

+49 (7732) 81371

www.radolfzell.de

RAVENSBURG

18. Mai 2019 bis

26. Juli 2019

Gemeinschaftsausstellung:

Bildschön

Luca Anzalone (Fotografie),

Katharina Arndt (Malerei,

Zeichnung), Heiner Meyer

(Malerei)

Galerie 21.06

www.galerie2106rv.de

27. Mai 2019 bis

12. Juli 2019

Eva Räder: Menschen

und Blüten

expressiv-figurative Malerei

Kreissparkasse

+49 (751) 840

29. Juni 2019 bis

29. September 2019

FACE IT! Im Selbstgespräch

mit dem

Anderen

Kunstmuseum

+49 (751) 82812

www.kunstmuseum-ravensburg.de

11. April 2019 bis

2. August 2019

Piepe Hawran und

Carola Weber-Schlak:

Alles was recht ist

Landgericht

+49 (751) 8060

http://www.landgericht-ravensburg.de/pb/,Lde/Startseite

5. April 2019 bis

12. Juli 2019

Pini: Stille

Fotografien zur Entschleunigung

Mehrgenerationenhaus

Gänsbühl

+49 (751) 3909

16. April 2019 bis

6. Oktober 2019

Roh.Stoff.Papier

Papierherstellung in

Ravensburg

Museum Humpis-Quartier

museum-humpis-quartier.de/

termine

29. Mai 2019 bis

10. Januar 2020

F³ - Farbe Fläche

Form

Werke von Rupprecht

Geiger, Anton Stankowski

und Timm Ulrichs

Neues Rathaus

6. Mai 2019 bis

5. August 2019

Maria Wagner:

Urlaubsimpressionen

Ölmalerei

Seniorenzentrum Gustav-

Werner-Stift

+49 (751) 361840

http://www.seniorenzentrumravensburg.de/

Dauerausstellung

Zeitreise durch die

letzten 200 Jahre im

Landkreis Ravensburg

Wirtschaftsmuseum

+49 (751) 35505777

www.wirtschaftsmuseumravensburg.de

SALENSTEIN

22. Juni 2019 bis

29. September 2019

Sommerausstellung

verschiedene Künstler

zeigen ihre Werke

The View - Contemporary

Art Space

+41 (71) 6691993

www.the-view-ch.com

SCHAFFHAUSEN

24. März 2019 bis

1. Dezember 2019

BodenSchätzeWerte

- unser Umgang mit

Rohstoffen

focus Terra der ETH Zürich

Museum zu Allerheiligen

+41 (52) 6330777

www.allerheiligen.ch

18. Mai 2019 bis

20. Oktober 2019

Kunst aus Trümmern

- Schweizer

Kulturspenden nach

der Bombardierung

Schaffhausens 1944

Museum zu Allerheiligen

+41 (52) 6330777

www.allerheiligen.ch

SCHEIDEGG

8. Juni 2019 bis

3. August 2019

Kunstfreigabe

Anna Huxel, Malerei & Uli

Gsell, Steinbildhauer

Galerie Peregrinus

SINGEN

23. Mai 2019 bis

3. August 2019

Unendlich - Endlich:

Die wilden 80er Jahre

Hegau Bodensee Galerie

+49 (07731) 66983

www.hegau-bodensee-galerie.com

20. Mai 2019 bis

14. September 2019

Ausstellung großformatiger

Bilder: zeitlos

Werke verschiedener

Singener Maler

Stadtgarten

SIPPLINGEN

Dauerausstellung

Sammlung Regenscheit

Werkzeuge, Gebrauchsgegenstände,

seltene Luxusund

Handelsgüter aus Stein

oder Keramik

Tourist-Information

ST. GALLEN

Dauerausstellung

Indianer & Inuit -

Lebenswelten nordamerikanischer

Völker

Sammlung

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

Dauerausstellung

Jugendstil & St. Gallen

Historisches und Völkerkundemuseum

St. Gallen

+41 (71) 2420642

www.hvmsg.ch

18. Mai 2019 bis

4. August 2019

Ella Littwitz:

The Promise

Kunsthalle

+41 (71) 2221014

k9000.ch

8. Juni 2019 bis

25. August 2019

Alex Hanimann

Skulpturen

Kunstmuseum, EG

+41 (71) 2420671

www.kunstmuseumsg.ch

4. Mai 2019 bis

5. April 2020

Altmeister-

Geschichten -

Die Schenkung

Maria und Johannes

Krüppel-Stärk

Kunstmuseum

+41 (71) 2420671

kunstmuseumsg.ch

Dauerausstellung

Endlich! Glanzlichter

der Sammlung

Meisterwerke vom Mittelalter

bis zur Moderne

Kunstmuseum, EG

+41 (71) 2420671

www.kunstmuseumsg.ch

6. April 2019 bis

20. Oktober 2019

Keith Sonnier

Catching the Light

Kunstmuseum

+41 (71) 2420671

www.kunstmuseumsg.ch

6. Juli 2019 bis

10. November 2019

Albert Oehlen:

Unfertig

Malerei

Lokremise

+41 (71) 2778200

www.lokremise.ch

24. März 2019 bis

19. Januar 2020

Vorhang Auf! Mode

Circus Knie

Kostüme aus 100 Jahren im

Textilmuseum

Textilmuseum

+41 (71) 2280010

www.textilmuseum.ch

STEIN AM RHEIN

24. März 2019 bis

31. Oktober 2019

Bodensee und Rhein –

Tourismuswerbung

über Grenzen 1890-

1950

Sonderausstellung

Museum Lindwurm

+41 (52) 7412512

www.museum-lindwurm.ch

24. März 2019 bis

31. Oktober 2019

Parastou Forouhar:

Das Gras ist grün, der

Himmel ist blau, und

sie ist schwarz

Sonderausstellung

Museum Lindwurm

+41 (52) 7412512

www.museum-lindwurm.ch

STOCKACH

18. Juni 2019 bis

29. September 2019

Marc Chagall:

Poesie & Farbe

Malerei

Altes Forstamt

+49 (07771) 802300

ANZEIGE

D – Langenargen | Zum 10. Todestag des Künstlers Jan Balet, der

seine Kindheit in Langenargen verbrachte, zeigt das Museum Langenargen

eine umfassende Retrospektive mit 120 Exponaten.

Oftmals als naive Kunst bezeichnet, trügt der Schein. Virtuos kombiniert

der Künstler akribische Details mit abstrakten Tendenzen in

raffinierter Farbgebung. Die oft surrealen Darstellungen offenbaren

eine Künstlerpersönlichkeit mit hintergründigem Humor. Balet benutzt

Naivität lediglich als Maske, die er in seinen Arbeiten facettenreich

reflektiert.

24.3.-27.10.2019

Museum Langenargen

Marktplatz 20, D-88085 Langenargen

www.museum-langenargen.de


DIE WICHTIGSTEN AUSSTELLUNGEN IM JULI

1. Juni 2019 bis

29. September 2019

Marc Chagall:

Poesie & Farbe

Stadtmuseum

TETTNANG

bis 7. Juli 2019

Kunst Benelux

www.spectrum-kultur-in-tettnang.de

TUTTLINGEN

20. Juli 2019 bis

20. Oktober 2019

Yvonne Goulbier:

Lichtinstallationen

Donaugalerie

Kulturhaus Altes

Krematorium

www.kulturhaus-tuttlingen.de

19. Mai 2019 bis

25. August 2019

Hugo Geißler:

Frühe Werke

Museum Fruchtkasten

+49 (7461) 15135

www.museen-tuttlingen.de/

Dauerausstellung

Stadtgeschichte

Tuttlingen

Museum Fruchtkasten

+49 (7461) 15135

www.museen-tuttlingen.de/

16. Juli 2019 bis

20. Oktober 2019

Die Künstler der

Donau Galerie

Indoor-Ausstellung zum

Skulpturenprojekt

Städtische Galerie

+49 (7461) 15551

www.galerie-tuttlingen.de

8. Juni 2019 bis

7. Juli 2019

Klaus Martin Treder

Malerei

Städtische Galerie

+49 (7461) 15551

www.galerie-tuttlingen.de

1. Juni 2019 bis

31. Oktober 2019

Stadtgeschichte

Tuttlingen

Tuttlinger Haus

+49 (74 61) 15135

ÜBERLINGEN

29. Juli 2019 bis

4. August 2019

Die Würde des Lebens

beschützen – Für eine

Welt ohne Atomwaffen

Ev. Pfarrhaus am See

24. Juni 2019 bis

1. August 2019

The Dark Side of

the Moon

Galerie CE8

Dauerausstellung

Collot de Herbois

Galerie Collot de Herbois

7. Juli 2019 bis

28. Juli 2019

Jürgen Wieshoff:

Royal PopArt

Exhibition

Galerie Gunzoburg

+49 (7551) 63233

www.ibc-ueberlingen.de

9. Juli 2019 bis

7. September 2019

Gabriele Einstein,

Sabine Liebchen, Irene

Messing, Sibylle Will:

Ansichten

figurative Malerei auf

Leinwand und Papier

Galerie Heike Schumacher

+49 (07551) 972866

25. Juli 2019 bis

11. August 2019

Walter Ehlers:

Aufgezeichnet - Bilder

vom Bodensee und

aus aller Welt

Gallerturm

19. Juni 2019 bis

17. Juli 2019

Hansjörg Fuchs:

Landschaften

Werke in Aquarell und Acryl

Haus Rengold

+49 (07551) 9445-0

18. April 2019 bis

30. August 2019

Annette Boos

(Skulpturen) & Brigitte

Mohn (Bilder)

Kanzlei am See

19. Juni 2019 bis

31. Oktober 2019

Rotraud Harling:

Photography aus

Europa und Übersee

Architektur-Natur-

Wissenschaft-Kunst in

Schwarz-Weiß & Farbe

Kanzlei am See

14. April 2019 bis

13. Oktober 2019

Martina Fischer und

Cornelius Hackenbracht:

Blickwechsel

Malerei, Skulpturen

Küb - Kunstraum Überlingen

www.kueb.net

28. Juli 2019 bis

11. August 2019

Kurzman & Kurzmann

Schmuck Design

Kursaal am See

+49 (07551) 8370

www.ueberlingen.de

3. Juli 2019 bis

29. September 2019

Sigrun Janiel:

Ice Cubes & und Bette

Bayer: Sommer-

Architektur

digitale Fotografien und Art

déco District

Photo Galerie Überlingen

photokunst-ueberlingen.de

21. Juni 2019 bis

18. August 2019

Rotraud Harling:

Paris - Photographie

Schwarz-Weiss-

Vintage Prints

Robert's Winery

26. Mai 2019 bis

8. September 2019

Hans Fähnle und

Heinrich Palm:

Nachbarschaften

Städtische Galerie Fähnle

www.galerie-fähnle-freunde.de

24. März 2019 bis

6. Oktober 2019

Salvador Dali:

Leben und Werk

Bilder, Skulpturen, Fotografien,

Grafiken, Objekte,

Kunstgewerbe, Kleidung,

Dokumente

Städtische Galerie Fauler

Pelz

+49 (7551) 991074

2. April 2019 bis

31. Oktober 2019

Verführung. 100 Jahre

Kino in Überlingen

Sonderausstellung

Städtisches Museum

+49 (7551) 991079

www.museum-ueberlingen.de

UHLDINGEN-

MÜHLHOFEN

Dauerausstellung

Das Erbe der Pfahlbauer

- Faszination

Weltkulturerbe

Pfahlbauten rund um die

Alpen

Pfahlbaumuseum

+49 (7556) 928900

www.pfahlbauten.de

VOGT

24. März 2019 bis

31. Dezember 2019

Skulpturen

Atelier Jolanta Switajski

WALDENBUCH

Dauerausstellung

Wohnwelten

menschliche Wohnbedürfnisse

Schloss Waldenbuch

www.museum-der-alltagskultur.de

WANGEN IM

ALLGÄU

17. Mai 2019 bis

21. August 2019

Monika Romer:

Encaustic

neue Dimensionen - Wachs

Alte Schule, Treppenhausgalerie

WARTH

24. März 2019 bis

21. Mai 2020

Bildstein/Glatz: Loop

Kunstwerke aus Aluminium

und Holz

Kunstmuseum Thurgau,

Kartause Ittingen

+41 (58) 3451060

www.kunstmuseum.ch

24. März 2019 bis

25. August 2019

Helen Dahm: Ein Kuss

der ganzen Welt

Kunstmuseum Thurgau

+41 (58) 3451060

kunstmuseum.tg.ch

19. Mai 2019 bis

8. März 2020

L' univers de

Germaine. Muda

Mathis, Sus Zwick,

Hipp Mathis

Kunstmuseum Thurgau,

Kartause Ittingen

+41 (58) 3451060

www.kunstmuseum.ch

WASSERBURG

6. Juli 2019 bis

28. Juli 2019

Gruppenausstellung

Jean-Pierre Duriez,

Emmanuel Fandre

Kuba - Kunst im Bahnhof

www.ku-ba.org

8. Mai 2019 bis

20. Oktober 2019

Des Kaisers stolze

Flotte

ausgewählte Schiffsmodelle

der wilhelminischen Marine

Museum im Malhaus

+49 (8382) 750457

www.museum-im-malhaus.de

WEINGARTEN

Dauerausstellung

Farb- und Formkompositionen

Lichtmalerei, Basilika- und

Engelbilder

Galerie Conrad David Arnold

+49 (0751) 44946

www.conrad-david-arnold.de

WOLFEGG

Dauerausstellung

Irene Groll:

Exponate in Öl

Bräuhaus Rossberg

+49 (7527) 4544

www.braeuhaus-rossberg.de

18. Mai 2019 bis

6. Juli 2019

Robert Schad:

Der Linie nach

Wanderausstellung: Von

Ort zu Ort

Fürstlicher Hofgarten,

Orangerie

ZWIEFALTEN

13. April 2019 bis

28. Juli 2019

Berthold Müller:

Religiöse Alltagskunst

traditionelle und moderne Exponate

der Volksfrömmigkeit

Peterstor Museum

+49 (7373) 2050

www.zwiefalten.de

DAS REDUIT

LÄSST NIEMANDEN

MEHR LOS.

DAS REDUIT

LÄSST NIEMANDEN

MEHR LOS.

DAS REDUIT LÄSST

NIEMANDEN MEHR LOS.

«Vorsicht beim Lesen! Das Reduit,

geheim, heimlich und unheimlich,

verstrickt überraschende Gedanken

und gefährliche Handlungen in oberund

unterirdische Strudel.»

«Vorsicht beim Lesen! Das Reduit,

geheim, heimlich und unheimlich,

verstrickt überraschende Gedanken

und gefährliche Handlungen in oberund

unterirdische Strudel.»

Bernhard Stadlin, Stabsoffizier

Bernhard Stadlin, Stabsoffizier

«Vorsicht beim Lesen! Das Reduit,

geheim, heimlich und unheimlich,

verstrickt überraschende Gedanken

und gefährliche Handlungen in oberund

unterirdische Strudel.»

Bernhard Stadlin, Stabsoffizier

Ein packender

Roman über einen

vertuschten Skandal,

einer verzweifelten

Liebe, Macht und

Gier. Am Ende bleibt

nur noch der Rückzug

ins eigene Reduit.

Ein packender Roman über

einen vertuschten Skandal,

einer Ein verzweifelten packender Liebe, Macht

und Gier. Am Ende bleibt nur

Roman über einen

noch der Rückzug ins eigene

vertuschten Skandal,

Reduit.

einer verzweifelten

Liebe, Macht und

Gier. Am Ende bleibt

David Weber | «Reduit»

Mit Illustrationen des Autors

416 Seiten | ISBN 978-3-906311-52-4

CHF 27.00 | EUR 23.00

David Weber | «Reduit»

Mit Illustrationen

nur noch

des Autors

der

| 416

Rückzug

Seiten

ISBN 978-3-906311-52-4 | CHF 27.00 | EUR 23.00

ins eigene Reduit.

Erhältlich in jeder Buchhandlung,

bei Libri, beim BZ oder direkt beim Verlag.

knapp-verlag.ch

Erhältlich in jeder Buchhandlung, bei Libri,

beim BZ oder direkt beim Verlag.

David Weber Am See | «Reduit» u.a. erhältlich bei

Mit Illustrationen des Autors

416 Seiten | ISBN 978-3-906311-52-4

CHF 27.00 | EUR 23.00

Erhältlich in jeder Buchhandlung,

bei Libri, beim Jakob-Kessenring-Straße BZ oder direkt beim Verlag. 38

knapp-verlag.ch

88662 Überlingen

www.buchlandung.de

101


DÉJÀ VU

Schöner Lächeln

mit BRILLADENT

Die innovative Zahnpasta aus der Region

mit der weltweit patentierten intelligenten

Mikro-Diamant-Technologie.

Erhältlich bei GRADMANN 1864 und brilladent.com

WWW.BRILLADENT.COM

100% KREUZLINGEN

Das Kreuzlinger „Fest der Nationen“ war auch diesmal eine großartige

kulinarische Weltreise.

Vertreten waren: Kolumbien, Slowakei, Italien, Bolivien, Costa Rica,

Polen, Thailand, Serbien, Philippinen, Tibet, Deutschland, Kosovo,

Brasilien, Finnland, Äthiopien, Russland, Cuba, Peru, Argentinien,

Kurden, Kroatien, Schweiz, Togo, Venezuela, Senegal, Mexiko, Türkei,

Portugal, El Salvador, Bosnien und Herzegowina, Eritrea, Ungarn,

Dominikanische Republik, Japan, Ecuador, Chile, Panama, Spanien,

Slowenien, Albanien, Tamilen. Echt international!

TEXT & FOTO: MARIA PESCHERS

ANSTOSS

Daniel Geisselhardt, Präsident des FC Kreuzlingen, lud die Helfer,

Organisatoren und Donatoren (Schweizerisch für Stifter, Geber) des

Clubs zum gemeinsamen Treffen ein.

Diesmal versammelten sich alle im Feinkostgeschäft von Maria und

Donato Ferrone in Konstanz, deren Sohn lange Jahre in Kreuzlingen

Fußball spielte. Marcel Wick erzählte Anekdoten aus der Zeit, als das

Schweizer Fernsehen noch in der Bodensee-Arena gastierte, dessen

langjähriger Geschäftsführer er war, und Immobilienberaterin Alica

Fuchs stellte sich als neues Marketing-Mitglied vor.

TEXT & FOTO: MARIA PESCHERS

102

MEHR BILDER GIBT ES AUF WWW.AKZENT-MAGAZIN.COM


DÉJÀ VU

BADESPASS

Zur feierlichen Eröffnung des Sportbades in Friedrichshafen

lud Oberbürgermeister Andreas Brand alle Mitwirkenden des

Bades ein.

Das neue Bad mit seinen rund 1.200 Quadratmetern ist ein echter

Gewinn für die Stadt – auch optisch, stammt es doch aus

der Feder der renommierten Behnisch Architekten. Die Besucher

können sich über Planschbecken mit Rutsche und Wasserspielen

freuen, über Lehrschwimmbecken, eine Erlebnisrutsche, Schwimmerbecken,

Schul- und Vereinsbecken mit Sprungturm und ein

Becken mit Hubboden, dazu eine Saunalandschaft. akzent gratuliert

zur Eröffnung!

TEXT & FOTOS: CAROLA MATTES

10. AUGUST 2019

DAS SEENACHTFEST IM RIVA

EIN ABEND VOLLER LEBENSLUST

INFORMATION UND RESERVIERUNG:

TELEFON: +49 (0) 7531 36309-0 WELCOME@HOTEL-RIVA.DE WWW.HOTEL-RIVA.DE

© IBT GmbH/Achim Mende

MEHR RIVA_SNF_2019_Anzeige_188x136.indd BILDER GIBT ES AUF WWW.AKZENT-MAGAZIN.COM

1 11.06.19 13:52

103


DÉJÀ VU

BARleben

Die Konstanzer Villa Barleben ruft zu sommerlichem BARerleben

und BARbecue.

Das herrliche Ambiente der alten Villa mit großem Garten an der

Seestraße war die richtige Umgebung für einen schönen Sommerabend-Event:

Drinks auf Gin-Basis von Monkey 47, Lillet und Perrier

Jouet Champagner, dazu ein schönes Barbecue-Dinner und lockere

Lounge-Atmosphäre. Ein spontanes, nachhaltig-natürliches

Seenachtfest mit Blitz und Gewitter sorgte für Stimmung und enges

Beisammensein im Zeltanbau. Da kann man was erleben im Barleben!

TEXT & FOTO: MARKUS HOTZ

WATCH DRIVER

DTM-Star Mike Rockenfeller bekam bei Juwelier Stein in Singen

eine „Garmin Driver“ überreicht.

Die „Driver“ ist ein Modell aus der exklusiven Outdoor-Jubiläumskollektion,

für die auch Bastian Schweinsteiger (für das Modell

„Athlete“) als Impulsgeber herangezogen wurde. Juwelier Florian

Stein nutzt die Uhr beim Mountainbiken. Edel, funktional und auch

noch schick: Watch it!

TEXT & FOTO: MARKUS HOTZ

104

MEHR BILDER GIBT ES AUF WWW.AKZENT-MAGAZIN.COM


DÉJÀ VU

KEEP SMILING

Mit einem Fest wurde die neuen Räumlichkeiten der Zahnärztlichen

Tagesklinik Konstanz eingeweiht.

WA(H)RE LICHTBLICKE

Die beliebte Hausmesse des Konstanzer Fotofachgeschäfts Lichtblick

fand auch in diesem Jahr wieder im il Boccone statt.

Da geht man gerne zum Zahnarzt: Mit Blick auf Seerhein und Alpen,

einem integrativen Behandlungskonzept samt Sauna und anspruchsvoller

Architektur ist die Klinik im von Svet Ivanoff und der Dr. Lang

Group entwickelten Seepark Campus sicher einzigartig. Dr. Holger

Scholz und sein Team luden zur Eröffnung mit feinem Buffet, einer breiten

Auswahl an Drinks und DJ – die ausgelassene Party zauberte allen

Anwesenden ein strahlendes Lächeln ins Gesicht.


TEXT & FOTO: THOMAS PFEIFER

Kurz nach den fulminanten Eröffnungen des Leica Store samt Galerie

im ehemaligen Burghof in der Niederburg folgte nun schon das nächste

Highlight: die alljährliche Hausmesse. Wenn man sich bei der stets

wachsenden Aussteller- und (Fach-)Besucherschaft umhört, ist die Messe

im deutschsprachigen Raum einzigartig – sowohl fachlich als auch die

sympathische Atmosphäre betreffend. Eben ein Lichtblick!


FOTOS: LICHTBLICK; TEXT: MARKUS HOTZ

106

MEHR BILDER GIBT ES AUF WWW.AKZENT-MAGAZIN.COM


KELLER

FRIEDRICHSTRASSE 89, 88045 FRIEDRICHSHAFEN, TEL 07541-21407, WWW.MODEHAUSKELLER.DE

Summer Sale

30-50 %

AUF VIELE ARTIKEL DER AKTUELLEN

FRÜHJAHRS- / SOMMERKOLLEKTION

FOLLOW

US ON

INSTAGRAM

LIKE

US ON

FACEBOOK

TÄGLICHE

POSTS AUS

UNSERER

KOLLEKTION

DOLCE & GABBANA

VALENTINO RED

TOD’S

FABIANA FILIPPI

MOTHER DENIM

LUISA CERANO

AGL

ETRO

TORY BURCH

HOGAN

PESERICO

J BRAND

STONE ISLAND

JACOB COHEN

PUCCI

CUCINELLI

FAY

ALLUDE

CITIZENS OF HUMANITY

HACKETT LONDON

CALIBAN


OPERNSTUDIO AM KORNMARKT

EUGEN

ONEGIN

PETER I. TSCHAIKOWSKI

17. JULI – 18. AUGUST 2019

PRESENTED BY