Linse Juli-August 2019

cinema.muenster

Monatsprogramm für Juli-August 2019 im Cinema Münster

Klappe auf für Menschenrechte (1)

System Error –

Wie endet der Kapitalismus?

Warum treiben wir das Wachstum immer weiter,

obwohl wir wissen, das es nicht geht?

Wirtschaftswachstum, und das trotz Klimawandel,

steigender Armut und Naturzerstörung. Obwohl

sie genau wissen, dass unbegrenztes Wachstum auf

einem endlichen Planeten unsere Erde zerstören

wird, können oder wollen sich die Mächtigen dieser

Welt keine Alternativen vorstellen. Der Film blickt

hinter die Kulissen.

In der Filmreihe von Vamos e.V. Münster geht

es um Menschenrechte und Nachhaltigkeit.

Euch erwarten spannende, rührende, motivierende,

aktivierende, utopische, visionsreiche,

kreative, lustige, ernsthafte & nachdenkliche

Kinofilme aus aller Welt. Nach den Filmen möchten

wir reden: Über gelebte Alternativen. Mit

dem Publikum und spannenden Aktivist*innen.

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer,

der wusste das nicht und hat's gemacht.

Die Filmreihe ist ein Projekt von

www.vamos-muenster.de

www.facebook.com/vamosmuenster

Alle Filme beginnen um 18:30 Uhr

Eintrittspreis: 8 €, ermäßigt: 6 €

und von ENGAGEMENT GLOBAL

im Auftrag des

Regisseur Florian Opitz begegnet Akteur*innen

wie einem Hedgefondsmanager und dem größten

Hühnerproduzenten Brasiliens. Durch ihre Augen

verdeutlicht er ernüchternd, wieso wir alle das

Problem verstehen, aber trotzdem alles so weiter

geht wie bisher.

Deutschland 2018 · R & Db: Florian Opitz · K: Andy Lehmann

ab 0 J. · z.T. engl.OmU · 97'

Mo 8. Juli • 18:30 Uhr

Im Anschluss im Gespräch mit dem Publikum zum Thema:

UTOPIEN LEBEN mit Luz Kerkeling (Soziologe, Journalist,

sozialer Aktivist), Christiane Bez (Gärtnerhof Entrup eG,

Solidarische Landwirtschaft), Stefan Leibold (attac Münster,

Soziologe, Theologe)

8 Juli / August Zweitausendneunzehn

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine