Seenplatte Kompakt Juli / August 2019

nkgrafik

15. Jahrgang /Nr. 04 /Juli &August 2019 /gratis

SEENPLATTE

TiTelgeschichTe

Mondäne Pariserin

trifft indischen

Prinzen ›06–07

Über 160 Jahre Volksfest

in Malchow ›14

große stücke im kleinen

luzinTheater ›20


DieSternestehengünstig.

Jetzt ein Mercedes: DieEDITION 19 Sondermodelle überzeugen mit sportlichem Design

und attraktiven Konditionen –z.B.die B-Klasse, A-Klasse, A-Klasse Limousine und weitere

Modelle.Lassen Sie sich jetzt bei Ihrem Mercedes-Benz Partne beraten.

Leasingbeispiel für Privatkunden* für ein A180 1, 2

EDITION 19Sondermodell

Kaufpreis ab Werk 3 /Gesamtkreditbetrag 32.760,70€,

Leasing-Sonderzahlung 0€,Gesamtbetrag14.352€,Laufzeit 48

Monate, Gesamtlaufleistung40.000 km,Sollzins, gebunden, p.a.

-2,08 %,Effektiver Jahreszins -2,07 %,

Überführungskosten 547,40 €

48 mtl. Leasingraten à 299€

1

Kraftstoffverbrauch A180* innerorts/außerorts/kombiniert:

7,5–7,2/4,5–4,3/5,6–5,4l/100 km;CO 2-Emissionen

kombiniert: 129–123 g/km.

*Ein Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH,Siemensstraße 7, 70469

Stuttgart. Stand11.04.2019. Ist der Darlehens-/Leasingnehmer Verbraucher,

bestehtnach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrechtnach §495 BGB. ²Die

angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt.

Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“i.S.v.Art.2Nr. 1Durchführungsverordnung

(EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurdenauf Basis dieser Werte

errechnet. Die Angaben beziehen sich nichtauf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht

Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein dem Zweck desVergleichs zwischen

verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren abhängig von den gewählten

Sonderausstattungen. ³Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, zzgl.

lokaler Überführungskosten.

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart; Partner vor Ort:Brinkmann GmbH ,Autorisierter Mercedes-Benz Verkaufund Service

17033 Neubrandenburg ·NeustrelitzerStr.111 18273 Güstrow ·Verbindungschaussee 8c

17153 Stavenhagen ·WerdohlerStr.4 17192 Waren ·Siegfried-Marcus-Str. 7

19370 Parchim ·NeuhoferWeiche 43-44 17489 Greifswald ·Anden Bäckerwiesen 9

18439 Stralsund ·GustowerWeg 9 18311 Ribnitz-Damgarten ·Ander Mühle 33

kostenfreie Hotline: 0800 2345-999 www.AutoBrinkmann.de


editorial 03

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Haben Sie in diesem Sommer

eigentlich schon mal auf die

Stimme Ihres Gartens gehört?

Man sagt ja, das Summen der

Bienen sei die Stimme der Natur.

Naja, ich denke, esist eine

Stimme von vielen, denn bei

mir trillert, flötet, kuckuckt und

krächzt es momentan an allen

Ecken und Enden und das gerne

schon ganz früh am Morgen, sobald

das erste Sonnenlicht über

den Horizont blinzelt. Aber natürlich

summt es auch tüchtig,

schließlich habe ich esindiesem

Jahr endlich geschafft, einen Teil

meines Gartens in eine blühende

Bienenweide zu verwandeln. Das

gute daran, in dieser Ecke muss

für die nächsten Jahre weder geharkt

noch gemäht werden.

Was Ihren Garten noch mehr

zum Blühen bringt, verraten

wir Ihnen übrigens in unseren

Servicetipps in diesem Heft.

Außerdem geht es natürlich darum,

was inden nächsten zwei

Sommermonaten rund um die

Seenplatte los ist. Wir blicken

auf die kleinen und die großen

Bühnen in der Region, gehen pilgern,

feiern Feste, tanzen. Es ist

soviel los! Wir geben Ihnen einen

Überblick.

Falls Sie sich jedoch einfach

nur im eigenen Garten oder

irgendwo in der Natur zurücklehnen

wollen, die Beine hochlegen

und entspannen wollen,

dann denken Sie an mich. Denken

Sie an die Bienen und an die

Blumen, die vielleicht ein kleines

Schwätzchen halten wollen.

Auchdafür muss Zeit sein in diesem

Sommer in der Seenplatte.

In diesem Sinne: „Wo Blumen

blühen, lächelt die Welt -lächeln

Sie mit!“

Ihre

Mareike Klinkenberg

Redakteurin KOMPAKT


Touren Nr.2

Auf 22Routen aktiv unterwegs

in MV und der Uckermark -

zu Fuß, per Rad oder im Boot

Für nur

2,95 €

am Kiosk

©fotograupner -Fotolia.com

Kein Kiosk inIhrer Nähe? Hier zzgl. Versandkosten bestellen:

Tel. 0800 151 30 30 (Anruf kostenfrei) oder unter shop.nordkurier.de/touren


inhaltSveRzeichniS 05

IMPRESSUM

Verleger

Nordkurier Mediengruppe

GmbH &Co. KG

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Geschäftsführer

Lutz Schumacher

Verantwortlich für den Inhalt

Simon Kaatz

Telefon 0395 4575-403

Redaktion

Susanne Eichler

Mareike Klinkenberg

Rainer Sinowzik

Hartmut Nieswandt

Verena Teske-Mbalisike

Medienbüro Behr

Anzeigen

Nordkurier Media GmbH &Co. KG

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Telefon 0395 4575-222

E-Mail

mediaberatung@nordkurier-mediengruppe.de

Verantwortlich: Jörg Skorupski (Leitung)

Druck

optimal media GmbH

Glienholzweg 7, 17207 Röbel/Müritz

Kontakt

Telefon 0800 4575-000 (kostenfrei)

E-Mail

kundenservice@nordkurier-mediengruppe.de

www.nordkurier-mediengruppe.de

kompakt.nordkurier.de

Regionales

Titelgeschichte: Mondäne Prinzessin trifft Prinzen 06

Neubrandenburg: „Tanz“ auf dem Rad 08

Mehr als 30 Mit-mach-Aktionen 09

Hoffest im Agroneum 12

Malchow feiert zum 166. Mal 14

30. Badewannenrallye in Plau am See 15

Gerhard Schöne singt in Röbel 16

Wenn die Comanchen reiten 17

Neue Fontäne auf dem Glami 19

Große Stücke im kleinen LuzinTheater 20

Drei Tage für Fallada 22

Kinder

Auf „Heldentouren“ im Tiergarten 24

Spiel, Spaß, Sonnenschein 25

VomSchaf zum Schal 26

Mögen die Spiele beginnen 27

Kinderrätsel 28

Alle Rechte vorbehalten.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos kann keine Haftung übernommen

werden.

Wo ist das Magazin zu finden?

In über 400 Verteilstellen in der Seenplatte-Region,

so zum Beispiel in zahlreichen Kneipen,

Restaurants, Cafés, Bäckereien, Hotels,

Geschäften, Autohäusern, Arztpraxen sowie

Kultureinrichtungen in Neubrandenburg, Waren,

Mirow, Wesenberg, Malchow, Röbel, Burg

Stargard, Neustrelitz und drumherum.

Zugestellt durch

Service

Zeit für leichte Gerichte 30

Fröhlicher Blickfang im Sommer 33

Auf Reisen Energie sparen 34

Alte Therapien neu entdeckt 35

Genusstipp

Gaumenfreuden mit Blick auf die Röbeler Mühle 36

Gewinnspiel

Titelfoto: Jörg Metzner

Karten für Michelle gewinnen 50


06 titelgeschichte

Auf diese prächtige Abendstimmung können sich die Besucher der Schlossgarten Festspiele auch in diesem

Jahr wieder freuen.

©Jörg Metzner

Mondäne Pariserin

trifft auf

indischen Prinzen

„Die Bajadere“ zieht Theaterpublikum bei den Festspielen

im Schlossgarten Neustrelitz unter freiem Himmel in ihren Bann.

Vor der beeindruckenden

Kulisse der Schlosskirche

sind in der Residenzstadt

Neustrelitz die

„Festspiele im Schlossgarten“

der Theater- und Orchester

GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

mit einer erfolgreichen

Premiere am 28. Juni gestartet.

„Die Bajadere“ -eine Operette

von Emmerich Kálmán - zeigt

auf der Freilichtbühne in wunderbarer

Atmosphäre „...wie

sich zwei Welten treffen“, so

Regisseurin Pascale-Sabine

Chevroton. Denn die Lebensumstände

der Hauptfiguren der Liebesgeschichte

–die französische

Operettensängerin Odette Darimonde

und der indische Prinz

Radjami von Lahore –könnten

unterschiedlicher nicht sein.

Der Kronprinz Radjami aus

dem fernen indischen Lahore

schwärmt für die Operettensängerin

Odette,die große Erfolge in

Paris mit der Darstellung einer

Tempeltänzerin in der Operette

„La Bajadere“ feiert. Sehr von

sich eingenommen und über-


titelgeschichte 07

zeugt davon, dass auch Odette

seine leidenschaftlichen Gefühle

erwidert, bittet der Prinz sie,

seine Frau zu werden. Doch sie

lehnt ab und erklärt, ihr Eingehen

auf ihn sei nur ein Spiel.

Wird es Radjami und Odette

gelingen, ihre unterschiedliche

Herkunft und die gesellschaftlichen

Hindernisse zu überwinden?

Schon das pompöse Bühnenbild

mit drehenden Türmen und die

aufwändigen Kleider führen

dem Zuschauer laut Ausstatterin

Monika Biegler die Unterschiede

der beiden Welten vor

Augen. Während die Sänger im

ersten Akt in der Welt der Odette

hauptsächlich Kostüme in

Schwarz und Weiß –ganz im Stil

des Stummfilms der 1920er Jahre

–tragen, schillern im zweiten

Akt wahnwitzig bunte Gewänder

und orientalische Polster auf der

Bühne. Erst zum Finale lösen

sich die Figuren laut Monika

Biegler von diesen Stereotypen.

Für unsere Leser hier ein persönlicher

Blick hinter die Kulissen

der „Bajadere“ durch ein

Interview mit der Hauptdarstellerin

Laura Scherwitzl:

Sie haben viele unterschiedliche,oft

humorvolle Rollen

im Musiktheater gesungen. In

diesem Jahr ist es die Titelrolle

der Odette,also die Bajadere in

Emmerich Kálmáns Operette

„Die Bajadere“. Freuen Sie sich

darauf,diese Rolle zu singen?

Natürlich freue ich mich!!! Es ist

eine große Ehre, Verantwortung

und Riesenfreude. Vielseitigkeit

ist mir immer schon sehr wichtig

gewesen. Ich finde es spannend,

die Zuschauer immer wieder mit

neuen Rollen und Facetten zu

überraschen.

Die Operette „Die Bajadere“ wird

eher selten gespielt, ist Sie Ihnen

vorher bekannt gewesen?

Ehrlich gesagt, nein. Aber sobald

Laura Scherwitzl singt die Titelpartie

in „Die Bajadere“. ©Shirley Suarez

ich die wunderbaren Klänge von

Kálmán gehört habe, fühlte ich

mich schon „zu Hause“ und habe

mich indiese Musik verliebt.

Was ist das Besondere an der

„Bajadere“?

Odette Darimonde ist einerseits

eine gefeierte Operettendiva

auf der Bühne und andererseits

auch nur ein Mensch, eine

Künstlerin, die eine Rolle auf

der Bühne spielt. Eigentlich ist

das ein total aktuelles Thema:

Als Zuschauer liebt man seine

SchauspielerInnen im Kino oder

auf der Bühne mit ihren Rollen,

die sie verkörpern und man

glaubt, sie zu kennen.

Was erwartet den Zuschauer?

Es treffen zwei Kulturen aufeinander.

Der indische Zauber zieht

Odette immer mehr in ihren

Bann, sie ist fasziniert vom Prinzen

Radjami, aber wehrt sich anfänglich

noch. !

Sie spielen also eine erfolgreiche

Operettendiva in Paris... die Situation

müsste Ihnen ja bekannt

sein. Ist das etwas Besonderes

für Sie, sich ingewisser Weise

in Ihrem Arbeitsfeld selbst darzustellen?

Ich finde es sehr interessant, auf

der Bühne als Rolle eine Sängerin

zu spielen und noch dazu

eine Diva. So eine Rolle habe ich

nochnie verkörpert, darauf freue

ich mich sehr: Ich darf „endlich“

Glitzerkostüme tragen und eine

große Treppe hinunter schreiten

…all das,was man so macht als

Operettendiva.

Da ich Halbfranzösin bin, kann

ich mich mit dem französischen

Aspekt der Rolle gut identifizieren.

Was können Sie uns über die

weitere Besetzung verraten?

Wie immer ist die Besetzung

großartig: es gibt ein romantisches

Liebespaar und ein komisches

Trio. Als indischen Prinzen

Radjami werden Sie Andrés

Felipe Orozco an meiner Seite

erleben. In der Rolle des Aufschneiders

Napoleon tritt Bernd

Könnes auf,als gemütlichgleichmütiger

Großindustrieller ist Robert

Merwald zu erleben und als

seine „treue“ Frau Marietta die

Sängerin Viola Zimmermann.

Das Finale Grande als Abschluss

der Schlossgarten-Festspiele ist

am 21. Juli um 20 Uhr mit Höhepunkten

aus „Die Bajadere“

sowie aus vielen weiteren berühmten

Operettenklassikern,

dazu gibt es einen Ausblick auf

die Festspiele im kommenden

Jahr.

theater-und-orchester.de

vorstellungen

04.07.2019, 15 Uhr

05.07.2019, 20 Uhr

06.07.2019, 20 Uhr

07.07.2019, 15 Uhr

11.07.2019, 15 Uhr

12.07.2019, 20 Uhr

13.07.2019, 20 Uhr

18.07.2019, 15 Uhr

19.07.2019, 20 Uhr

20.07.2019, 20 Uhr

Finale Grande:

21.07.2019, 20 Uhr

Mit Highlights aus „Die Bajadere“

und weiteren orientalischmusikalischen

Höhepunkten.


08 NeubraNdeNburg &umgebuNg

Kondition ist gefragt beim „Tanz auf dem Rad“.

©Stadtwerke

Willkommen zum

„Tanz auf dem Rad“

Es ist der Höhepunkt des

Jahres in Neubrandenburg:

das Vier-Tore-Fest vom

30. August bis 1. September.

Und das ist nicht nur ein Event

für Familien, Musikliebhaber und

Shopping-Begeisterte, sondern

mitunter auch eine schweißtreibende

Angelegenheit. Zumindest

auf der Veranstaltungsfläche der

Neubrandenburger Stadtwerke

(neu.sw), die am Stargarder

Tor sowohl zur 10. neu.sw Gasgrillmeisterschaft

als auch zum

„Tanz auf dem Rad“ und zur Mini-Olympiade

einladen.

Als Gas-Versorger der Stadt

sucht neu.sw wieder fünf Teams,

die am Gasgrill um die Wette

brutzeln. Aus einem vorgegebenen

Warenkorb gilt es am Sonnabend,

31. August, von 16 bis

19 Uhr möglichst leckere Vor-,

Haupt- und Nachspeisen zuzubereiten.

Grillfruchtstrudel, geräucherte

Lachspraline und Kartoffelschaschlik

gehörten zu den

Kreationen im vergangenen Jahr.

Die Jury freut sich schon jetzt

auf neue Schöpfungen der Kochkünstler

und wird die besten prämieren.

Es winken ein Gasgrill

und Geldpreise. Die Teams können

aus bis zu vier Teilnehmern

bestehen. Anmeldungen unter

0395 3500-937 oder events@neusw.de.

Preise gibt es beim neu.sw Spinning

zwar nicht, dafür können

Sportbegeisterte den schweißtreibenden

Radsport am Sonntag,

1. September, kostenlos

ausprobieren. Dafür lässt Neubrandenburgs

buntester Vorturner

und Sportmoderator Frank

Ziepel seine Mitstreiter zu stimmungsvoller

Musik auf dem Rad

tanzen –drei Stunden lang tritt

er zwischen 12 und 15 Uhr in die

Pedale. Jede Stunde beginnt eine

neue Runde für diejenigen, die

ihn begleiten wollen.

Und auch olympisch geht es zu

am Stargarder Tor. Ob Badminton,

Kanu, Fußball oder BMX

– an verschiedenen Stationen

können Kinder und Erwachsene

an beiden Veranstaltungstagen

Geschicklichkeit beweisen und

Stempel sammeln. Vollständige

Olympia-Pässe kommen in die

Lostrommel einer Tombola. Auf

der Bühne im Tor und auf der

Festwiese präsentieren sich zudem

Neubrandenburger Vereine.

neu-sw.de


NeubraNdeNburg &umgebuNg 09

Mehr als 30 Mit-Mach-Aktionen

Das Sommer-Highlight im

Neubrandenburger Süden

erlebt seine zweite Auflage.

Das muss wiederholt werden!

Darüber waren sich Besucher

wie Veranstalter nachdem durch

Sturm verkürzten Stadtteilfest

im letzten Jahr einig.

Direkt am Kaufhof Süd hatten

Vereine, Schulen, Kitas, Vermieter

und rund 200 ehrenamtlich

Engagierte zur großen

Bürgerparty eingeladen und

viel Resonanz erhalten. „Keine

kommerziellen Angebote, dafür

vieles zum Kennenlernen,

Zuschauen und Ausprobieren

und viel Gemeinschaft über alle

Generationen und Kulturen

hinweg“, erklärt Cornelis Meid

vom Arbeiter-Samariter-Bund

stellvertretend für den Stadtteilarbeitskreis

Süd das erfolgreiche

Konzept der Veranstalter.

„Und wir sind weiter in den Sommer

gerutscht“ fügt er an, um

allen Mutmaßungen zu erneuten

Wetterschwierigkeiten den

Wind aus den Segeln zu nehmen.

Am 23. August von 14:30 bis 19

Uhr lädt der Neubrandenburger

Süden rund um die Integrierte

Gesamtschule ‚Vier Tore‘ zum

Festnachmittag mit 30 Mitmach-Aktionen

ein.

Das geplante Programm liest

sich vielversprechend: das Stadtorchester

Neubrandenburg und

der Modern-Senior-Chor werden

auftreten, für die Kleinsten gibt

es Puppen-Theater und Kinder

Disco, der SV Motor Süd richtet

ein Jedermann-Fußballturnier

aus. Mit einem Ehrenamtspokal

will der Stadtteilarbeitskreis exemplarisch

das vielfältige Engagement

würdigen.

asb-nb-mst.de

Livemusik begeistert auch in diesem Jahr das Publikum beim Südstadtfest.

Groß ist der Andrang, wenn es sportlich beim Südstadtfest zugeht.© (2) ASB


10 NeubraNdeNburg &umgebuNg

NB liebt Tanzen

Tanzbegeisterte erobern am 26. Oktober das Parkett im

Haus der Kultur und Bildung Neubrandenburg.

Die Abteilung Tanzen des SCN

und der Tanzkreis e.V. aus Neubrandenburg

laden zum Schwofen

mit Livemusik, Showtanz

und Büffet ein. Der Kartenverkauf

(8er-Tische) läuft über

die Tanzvereine. Kartenbestellungen

sind ab sofort unter der

E-Mail-Adresse karten@nb-tanzt

möglich.

Zur Einstimmung auf den Tanzabend

ist am Tag selbst ein

Workshop für alle Tanzinteressierte

organisiert. Weitere Informationen

dazu sind auf den

Webseiten der beiden Vereine zu

finden.

sc–neubrandenburg.de/tanzen

tanzkreis–nb.de

Sie wissen genau, wass Sie am

Abend des 26. Oktober tun werden

–das Parkett im HKB Neubrandenburg

erobern. ©Peter Atkins –fotolia.com

Parallelen im Bild

Mit neun Städten pflegt Neubrandenburg Städtepartnerschaften.

Zu diesen Partnern gehören zum

Beispiel in Italien Collegno, in

Polen Koszalin, in Russland Petrosawodsk

und in Frankreich

die Stadt Nevers. Diese Kontakte

bestehen bereits seit dem

Jahr 1973 und wurden im Jahr

1995 mit der Unterzeichnung

einer neuen Partnerschaftsurkunde

auf eine neue Ebene

gehoben. In Nevers gibt es einen

aktiven Freundschaftsverein

–Amicale Nevers-Neubrandenburg.

Und in Neubrandenburg

gibt es aktuell ein weiteres Beispiel

dafür,wie diese Städtepartnerschaft

einem breiten Publikum

zugänglich gemacht wird.

Im Seitenfoyer des Hauses der

Kultur und Bildung ist eine Ausstellung

unter dem Motto „Nevers-Neubrandenburg.

Foto-Parallele“

zu sehen. Zu sehen sind

Aufnahmen aus dem Fotostudio

Geschichte in Bildern –das ist in der neuen Ausstellung innerhalb der

„hakabé fotoreihe“ im HKB Neubrandenburg zusehen. ©Veranstalter

Thuriot-Prémery Nevers und

der Fotosammlung des Regionalmuseums

Neubrandenburg.

Anhand der zu sehenden Bilder

werden Parallelen zwischen den

Städten aus den 30er und 60er

Jahren gezogen.

Die Organisatoren sind sich einig,dass

mit solcheiner Ausstellung

der europäische Gedanke

sehr anschaulich und eindrucksvoll

zum Ausdruck gebracht

werden kann. Denn: Europa

funktioniert nur, wenn sich die

Menschen kennen, von ihrer Geschichte

und ihrer Gegenwart

wissen und so enger zusammenrücken.

Die neue Ausstellung ist innerhalb

der „hakabé fotoreihe“ des

HKB zu sehen. Die Motive der

neuen Schau sind bis zum 5. Oktober

zu folgenden Öffnungszeiten

zu sehen: Montag –Freitag

10 bis 19 Uhr,Samstag 10 bis 16

Uhr.Der Eintritt ist frei.

vznb.de


Grafi

ken

: fr

eepi

epi

k.com Hint

ergr

undf

oto:

Shu

tter

ter

stock

t

h

e

Clever eingepackt!

Pflegeleichte

Trinkflaschen & Lunchboxen

in versch. Größen und Farben, lebensmittelecht,

spülmaschinenfest, mikrowellen-geeignet

100% auslaufsicher

BPA-frei

430 ml

580 ml

Lunchboxen:

- 2 bzw. 3 Fächer

- leicht zu reinigen

- abnehmbarer Drehverschluss

- herausnehmbarer Behälter (z.T. mit Deckel)

So schmeckt

mir das!

Alles für den

Schulstart

Heft-& Bucheinschlag-SERVICEE

zum Knallerpreis

nur vom 5. 8. bis 17. 8. 2019

Mo–Fr. 8–18 Uhr (Samstag, den 17. 8., 9–12 Uhr )

✓ 5Farben

✓ perfekte Passform &robust

✓ keine Weichmacher

✓ ohne Kleb- und Schadstoffe

Mit der Wunschboxmacht das Schenken noch mehr Spaß!

ABCWunschBOX

•ReserviereeineWunschboxbei uns undschreib‘deinen Namendarauf.

•Sammle darinalles ausunseren Läden, wasdu

dir wünschst undfür dieSchulebrauchst.

•Sag‘Oma undOpa, allenTanten, Onkels undFreunden

Bescheid,dasssie sich ausder Boxein

tolles Geschenk fürdichaussuchenkönnen.

FACHGESCHÄFTE H.WALTHER

Katharinenstr. 14/16 •17033 Neubrandenburg •Tel. 0395/560 04-46

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00 –18.00 Uhr • Sa. 9.00 –12.00 Uhr

www.walther-druck.de


12 waren & UmgebUng

Sie wecken immer wieder die Aufmerksamkeit der Besucher – die historischen Traktoren.

© Thomas Kunsch

Hoffest im Agroneum

Das AGRONEUM

Alt Schwerin widmet

sich der Guts- und

Landwirtschaftsgeschichte

Mecklenburgs ab 1848.

Dieses einzigartige Museum

lädt im Verlaufe des Jahres zu

den unterschiedlichsten Veranstaltungen

ein. Am 14. Juli wird

ab 10 Uhr ein Hoffest gefeiert.

Wer weiß heute noch – in einer

Zeit, in der uns alles vorgesetzt

wird – wie unsere Groß- und

Urgroßeltern ihre Speisen zubereiteten

und ein Arbeitstag auf

dem Land aussah?

Das AGRONEUM Alt Schwerin

präsentiert auf dem Hof hinter

dem Steinkaten das Leben auf

dem Lande zu Uromas Zeiten

sowie traditionelles Handwerk

rund ums Haus zum Mitmachen

und Zuschauen. Gezeigt wird

das Buttern, Spinnen, Schmieden,

Korbflechten und vieles

mehr.

Genießen Sie kulinarische

Köstlichkeiten wie frisch geräucherten

Fisch und herzhafte

Schmalzstullen. Kosten Sie den

frisch gebackenen Kuchen und

bevorraten Sie sich mit einem

herrlich duftenden Steinofenbrot.

Auf die kleinen Gäste warten

tolle Basteleien wie Kartoffeldruck,

Filzen und vieles mehr

und die großen Kinder dürfen

noch einmal die Schulbank drücken

und sich mit dem Griffel

auf der Schiefertafel versuchen.

agroneum-altschwerin.de

kompakt

Das AGRONEUM gewährt

Einblicke in längst vergangene

Zeiten – so in der Reifenschmiede

oder in der Stellmacherei.

Zu sehen sind historische

Traktoren, Dampfmaschinen,

Agrarflieger, selbstgebaute

Unikate aus DDR-Zeiten.

Die jungen Gäste finden

Abwechslung auf den

Spielplätzen oder im Streichelzoo.

Zu sehen ist eine alte

Dorfschule, Wohnkaten von

Landarbeitern und Tagelöhnern

oder die originelle Wohnung

eines LPG-Vorsitzenden.

ÖFFNUNGSZEITEN

April bis November:

täglich 10 bis 18 Uhr


Jobbende Studenten

Sozialversicherungsfrei durch

die Semesterferien

Anzeige

Claudia Jaensch,

Steuerberaterin

Studenten sind immer knapp

bei Kasse, aber zeitlich flexibel

und damit prädestiniert für

personalsuchende Arbeitgeber.

Jobben sie nur während

der Semesterferien, können sie

als kurzfristig Beschäftigte in allen

Zweigen der Sozialversicherung

versicherungsfrei bleiben.

Während des Semesters

können Studenten in einem

Mini-Job maximal 450 Euro

verdienen. Der Arbeitgeber hat

dann die pauschalen Sozialabgaben

in Höhe von 30 Prozent

sowie Beiträge zur gesetzlichen

Unfallversicherung, zu den Umlagen

zur Sozialversicherung

(U1 und U2) sowie zur Insolvenzgeldumlage

zu entrichten.

Der Student zahlt maximal

Rentenversicherungsbeiträge

in Höhe von 3,6 Prozent.

Verdienen Studenten über

450 Euro pro Monat, können

sie unter das sogenannte

Werkstudentenprivileg fallen.

Voraussetzung hierfür ist, dass

sie „ordentlich studieren“,

d.h. an einer Hochschule oder

anderen anerkannten Ausbildungseinrichtung

immatrikuliert

sind und der Nebenjob

während des Semesters bis

auf wenige Ausnahmen für

maximal 20 Stunden pro Woche

ausgeübt wird. Sind die

Voraussetzungen erfüllt, ist

die Beschäftigung in der Kranken-,

Pflege- und Arbeitslosenversicherung

versicherungsfrei.

Beiträge zur gesetzlichen

Rentenversicherung müssen

Arbeitgeber und Studierende

jedoch zahlen. Arbeitgeber

zahlen zudem Beiträge zur

Unfallversicherung, zur U1, U2

und zur Insolvenzgeldumlage.

Während der vorlesungsfreien

Zeit können Studierende auch

mehr als 20 Stunden wöchentlich

sozialversicherungsfrei arbeiten.

Sobald jedoch absehbar

ist, dass die längere Wochenarbeitszeit

auch über die Semesterferien

hinaus andauern wird,

tritt Versicherungspflicht ein.

Nur bei zeitlichen Überschneidungen

von bis zu zwei Wochen

bleibt das Werkstudentenprivileg

ausnahmsweise erhalten.

Achtung: Völlig unabhängig

vom Nebenjob ist die Krankenversicherungspflicht

des Studenten

zu sehen. Hier gibt es

zwei Möglichkeiten. Entweder

der Student ist über seine Eltern

oder den eigenen Ehepartner

familienversichert oder er ist

in der studentischen Krankenund

Pflegeversicherung eigenständig

versicherungspflichtig.

Damit es bei einer Betriebsprüfung

kein böses Erwachen

gibt, sollte bei der Beschäftigung

von Studenten stets genauestens

geprüft werden, wie

diese sozialversicherungsrechtlich

behandelt werden müssen.

Sprechen Sie uns an, ............

wir beraten Sie gern.

Innovative Lohn- und Gehaltsabrechnung

Wir wissen,

was sich lohnt.

Innovative Lohn- und Gehaltsabrechnung

von Spezialisten.

| PKC

ETL-Personal-Kompetenzcenter

Steuerberatungsgesellschaft mbH

Friedrich-Engels-Ring 49 · 17033 Neubrandenburg

Telefon (0395) 4 30 88 60 · Fax (0395) 4 30 88 70

pkc-neubrandenburg@etl.de · www.etl-pkc.de

ETL-Fachkanzlei für Lohn- und Gehaltsabrechnung

in Kooperation mit den ETL-Rechtsanwälten

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe | www.etl.de


14 waren &umgebung

Beim großen Festumzug werden ...zig Betriebe, Vereine und Malchower bei allerbester Laune durch die Straßen

der Stadt ziehen.

©Archiv

Über 160 Jahre Volksfest

Die Malchower können

feiern. Und das beweisen

Sie bei ihrem 166. Volksfest

garantiert wieder sehr

eindrucksvoll.

Vom3.bis 7. Juli zieht das älteste

Heimatfest Mecklenburg-Vorpommerns

wieder zehntausende

Besucher an. Der Volksfestverein

Malchow e.V. hat inden zurückliegenden

Wochen und

Monaten wieder ganze Arbeit

geleistet, um ein Fest vorzubereiten,

das nicht umsonst seit

dem Jahr 2014 zu dem von der

UNESCO anerkannten immateriellen

Kulturerbe gehört. Dass

dieses Fest vonder ganzen Stadt

getragen wird, ist während des

großen Festumzuges zu sehen,

denn unzählige Betriebe, SportundKulturvereine

sowie Bürger

aus Malchow und Umgebung

ziehen dann singend, tanzend

und bei allerbester Laune durch

die Stadt.

inselstadt-malchow.de

aus dem Programm

Mittwoch, den 3. Juli

15 Uhr

Kunstmuseum

Ausstellungseröffnung von

Daniela Friederike Lüers

Donnerstag, den 4. Juli

20 Uhr

Klosterkirche –

Eröffnungskonzert Karasol

Freitag, den 5. Juli

15–18 Uhr

Freitanzfläche, Band

22.45 Uhr

Höhenfeuerwerk im Zauber der

Musik, danach Fackelumzug bis

zum Festplatz

Sonnabend, den 6. Juli

10 Uhr

Traditioneller Festumzug

vom Kloster durch die Innenstadt

zum Festplatz

Festplatz-Freitanzfläche

Sonntag, den 7. Juli

10–16 Uhr

Neuer Markt

Traditioneller

Kunst-Handwerker-Markt

20 Uhr

Dankesworte und Verabschiedung

Volksfestverein Malchow e.V,

Peter Maffay-Double-Show

(Steven Gärtner)

Konzert mit Petra Zieger &Band


Plau ruft zur

30. Badewannenrallye

waren &umgebung 15

Budenzauber, Wasserschlachten, Musik und lustige

Gefährte auf dem Wasser –das verspricht die 30. Plauer

Badewannenrallye am 12. und 13. Juli.

Erwartet werden sowohl tausende

Besucher als auch dutzende

witzige Wasserfahrzeuge.

Die Idee zu dieser Badewannenrallye

entstand im Jahr 1989 in

einer gemütlichen Bierrunde.

Die Gruppe um Dietrich Kammeyer

fragte sich damals: Warum

können wir nicht etwas

Ähnliches wie in Kanada oder

in Australien ins Leben rufen –

eine Badewannenrallye. Und in

diesem Jahr wird dieses Fest in

der Stadt an der Elde zum 30.

Mal gefeiert.

Mit den selbst gebauten, oft

abenteuerlich anzuschauenden

Badewannen ist eine Strecke

von 579 Metern auf der Elde zu

absolvieren. Dabei steht nicht

die Schnelligkeit im Vordergrund,

sondern die Originalität

des Gefährts. Und auf diese

außergewöhnlichen Fahrzeuge

freuen sich die Besucher schon

jetzt.Für diese Originalität

gibt es am Ende den begehrten

Pokal.

Ilovewanne.de

Programm

12. Juli

Eröffnungsshow: Festplatz

20 Uhr DJs in der Badewanne

13. Juli

Badewannenrallye: Elde

10 Uhr Elde-Warm-Up,

Unterhaltung und Händlermeile

13.30 Uhr Start der

Badewannenrallye mit

verrückten und spektakulären

Boote

19.30 Uhr Traditioneller Badewannenball

mit Siegerehrung auf

dem Festplatz

Party mit DJ Olaf Niemann

von Ostseewelle HIT-RADIO

Nicht Schnelligkeit, sondern die Originaliät der Fahrzeuge ist bei der Plauer Badewannenrallye gefragt. ©Archiv/dpa


16 röbel &umgebung

Seit über zwei Jahrzehnten wieder mit einem Programm für Erwachsene in Röbel: Gerhard Schöne. ©Veranstalter

„Ich öffne die Tür weit

am Abend“

Zu einem Sonderkonzert für

einen Liedermacher,

Orgel und Saxophon

wird nach Röbel/Müritz

in die Nikolaikirche am

13. September ab 19.30 Uhr

eingeladen.

Der populäre Liedermacher Gerhard

Schöne, der Saxophonist

Ralf Benschu, bekannt von seinen

Zwischenspielen bei Keimzeit,

und der Kirchenmusikdirektor

und Organist Jens Goldhardt

vereinigen unterschiedliche

Musizierweisen zu einem außergewöhnlich

eindringlichen Konzerterlebnis.

Das Programm „Ichöffne die Tür

weit am Abend“ bringt dem Publikum

sehr bekannte, neue wie

selten gespielte Lieder von Schöne

näher, übersetzt eindringlich

seine umgearbeiteten Choräle in

die Jetztzeit.

Karten in der Touristinformation

Röbel/Müritz

gerhardschoene.de

Das Glück

Es sitzt sich weich auf unserm Sofa. Gemütlichkeit im ganzen

Haus. Geschmackvoll wählten wir die Bilder zur Farbe der

Gardinen aus. Wir schließen nachts die Jalousien, hab´n neue

Schlösser in der Tür. Das Glück soll sich doch sicher fühlen als

Dauermieter, dachten wir.

Ich hab´ es tief als Kind geatmet im Kirschenbaum zur

Blütenzeit. Da warf´s mir seine Glückshaut über grad wie ein

Sternentalerkleid. Ich traf es unter jungen Leuten, wir feierten

bei Kerzenschein. Es war spontan, verrückt, bescheiden und

machte aus dem Wasser Wein.

Ich fand es mal beim Muschelsuchen. Da gab´s mir sein

Geheimnis preis: „Du rennst mir nach, willst mich erzwingen.

Halt inne, schau und sei ganz leis.Dann wirst du staunend mich

entdecken. Dann hörst du meinen Glücksgesang. Und ich kann

dir aus vielen Blicken entgegen schau´n ein Leben lang.

(Refrain nach jeder Strophe)

Da hat´s das Bündel schon geschnürt.

Ich glaub´, es wohnt nicht gern möbliert

und scheint die Sicherheit zu meiden.

Versprechen, die vergißt es prompt,

und daß es niemals pünktlich kommt,

kann ich nicht leiden.

©MMphotos –Adobe.Stock.com


Atemberaubende Action

auf den Pferden

röbel &umgebung 17

Jeden Mittwoch, vom 3. Juli

bis zum 28. August, kann

man die Pferdeshow am

Fleesensee-Ufer hautnah

erleben.

Mit ihren atemberaubenden

Aktionen auf dem Pferderücken

begeistert das Comanchen

Show-Team ab 15 Uhr

sicherlich nicht nur die kleinen

Gäste in Göhren-Lebbin. Im

Anschluss können sich die Besucher

beim Bogenschießen und

Reiten an der Longe beweisen.

Die Comanchen lebten bis zur

Ankunft der ersten Europäer

wie Steinzeitmenschen als Jäger

und Sammler. Sie waren ein

unbedeutender Indianerstamm

unter vielen. Da die Männer nur

etwa 1,65 Meter und die Frauen

nur 1,50 Meter groß waren,

hatten sie bei der Jagd Nachteile

gegenüber anderen, großgewachseneren

Indianerstämmen.

Doch das Blatt wendete sich zu

ihren Gunsten. Der Aufstieg der

Comanchen zu einem der mächtigsten

Kriegervölker begann,

als die Spanier Pferde in Amerika

einführten. Die Comanchen

raubten Pferde von den Spaniern

und den Apachen – und

stellten ihr Leben um. Es stellte

sich schnell heraus, dass die Comanchen

sehr gute Reiter waren.

Schon um das Jahr 1680 besaß

der gesamte Stamm Pferde. Er

nannte sie „Gotteshunde“.

Bei allen Zeitgenossen galten die

Comanchen schon bald als „die

besten Reiter der Erde“. Es war

unglaublich, was sie auf dem Rücken

der Pferde alles vollbringen

konnten. Sie waren in der Lage,

im vollen Galopp aus allen Positionen

heraus blitzschnell zu

schießen. Jetzt waren es keine

Kleintiere mehr, die sie von der

Jagd mitbrachten, sondern Büffel,

die zu ihrer Nahrungsgrundlage

wurden.

Auch als Krieger waren die Comanchen

ab nun überall gefürchtet.

Sie besiegten feindliche Indianerstämme

wie die Apachen,

Navaho, Cherokee und Pawnee

und vertrieben sogar die Spanier

aus Mexiko. Dabei wurde

das Volk immer größer. Anfang

des 19.Jahrhunderts wurden die

Comanchen auf über 14.000 geschätzt.

Die Weißen nannten die

Comanchen »Lords of the Plains«

–die Edlen der Steppe.Denn keiner

konnte so gut reiten wie die

kleinen Comanchenkrieger. Der

Name der Comanchen kommt

vermutlich vom spanischen Begriff

„camino ancho“. Das heißt

„breiter Weg“ und deutet auf die

Größe des Stammes. Der Stamm

selbst nennt sich„Ne‘me‘ne“, was

„Volk“ heißt.

goehren-lebbin.de

Mit ihren atemberaubenden Ritten begeistert die Comanchen-Show.

©Stephan Radtke


18 waren &umgebung

Der Aussichtsturm auf dem 100 mhohen Käflingsberg befindet sich im Müritz-Nationalpark südöstlich der Ortschaft

Speck.

©Peter Frischmuth

Bummeln, pilgern, baden

»Wenn man die Natur

wahrhaft liebt, so findet

man es überall schön«,

sagte schon Vincent von

Gogh.

Sonnenblumenfelder, Sternennächte

und Nachtcafés

in pittoresken Ackerbürgerstädten,

uralte Brücken über

Flüsse und Seen sowie Alleen,

die das ganze Land durchmessen

– all das hätte der Maler

auch in der Mecklenburgischen

Seenplatte vorgefunden.

Über die Hälfte des Gebietes –

etwa sogroß wie die Provence –

steht unter Naturschutz. Damit

ist das Land der tausend Seen

zwischen Hamburg und Berlin

eine der letzten großflächig erhaltenen

Kulturlandschaften in

Deutschland. Die drei Teilregionen

der Seenplatte sind durch

und durch vom Geist der vergangenen

Jahrhunderte beseelt.

Die Müritz, das „Kleine Meer“,

liegt kaum 90 Bahnminuten von

Berlin entfernt. Das milde Klima

am größten Binnensee Deutschlands

wusste schon Theodor

Fontane zu preisen, der seinen

letzten großen Roman in Waren

(Müritz) schrieb. Glasklares

Süßwasser und einsame Strandkörbe,

traditionelle Fischerhöfe,

der von Café- und Restaurantterrassen

umfasste Hafen von

Waren –dem St. Tropez des Nordens

–mit seinen edlen Segelbooten

und Motoryachten sowie

dem wilden Steilufer am Müritz-Nationalpark;

alles ist über

gut ausgebaute Radwege miteinander

verbunden sowie mit

dem Nationalparkticket via Bus

und Dampfer bestens erreichbar.

Vom Sandstrand in Schloss

Klink bummelt man in wenigen

Schritten hinaus auf

romantische Ufer- und Alleewege

zwischen Gutshäusern,

Feldscheunen und Dorfkirchen.

Kleine Aufmerksamkeiten der

Natur finden sich hinter jeder

Wald- und Wiesenecke – ob

auf dem Rundwanderweg des

Müritz-Nationalparks, dem

Pilgerweg Mecklenburgische

Seenplatte oder dem Havelradweg.

Wahre Kulturperlen

sind die barocken Kleinresidenzen

in Mirow und Rheinsberg.

Das schöne Geheimnis der

Kleinseen ist das „Savoir vivre“

und „Laissez-faire“. Die klassische

Kammeroper verträgt sich

mit Kanu, Camping und einem

Lagerfeuer unterm Sternenzelt.

Probieren Sie es einfach aus.

mecklenburgischeseenplatte.de


neustrelitz &umgebung 19

Neue Fontäne

auf dem „Glami“

Die Einwohner der

Residenzstadt Neustrelitz

und deren Gäste können

sich über eine neue Fontäne

der Stadtwerke Neustrelitz

freuen.

Seit kurzem sprudelt sie im

Glambecker See, nachdem Mitarbeiter

des Unternehmens das

Gerät per Boot aufs Wasser gebracht

hatten. Mit 16 Metern

Höhe steht sie der Vorgängerin

nicht nach, braucht aber für diese

Leistung nicht einmal 50 Prozent

der ursprünglichen Energie.

Die alte Fontäne hatte von 2002

bis 2018 ihre Dienste geleistet,

war am Ende ihrer Tage aber

stark reparaturanfällig und zum

Schrott erklärt geworden. Beibehalten

wird, dass das Aggregat

in der kalten Jahreszeit aus dem

See geholt und im Frühjahr wieder

eingesetzt wird. Bis in den

Oktober hinein können sich die

Spaziergänger täglich von 9bis

23 Uhr an dem Wasserschauspiel

auf dem „Glami“ freuen. Blaue

Unterwasser-LED-Scheinwerfer,

sorgen mit Einbrechen der Dunkelheit

für einen besonders schönen

Anblick.

stadtwerke-neustrelitz.de

16 m hoch „schießt“ das Wasser der neuen

Fontäne auf dem „Glami“. ©Stadtwerke Neustrelitz


20 feldberg &umgebung

Antonia und ihre Freundin Margherita versuchen, den Alltag mit wenig Geld zu meistern.

©Michael Schill

Große Stücke

im kleinen LuzinTheater

Seit 2017 betreiben

Sylvia Bretschneider

und Alejandro Quintana

ihr LuzinTheater in

Wittenhagen in der

Feldberger Seenlandschaft.

In diesem Sommer warten die

Schauspielerin und der Regisseur

mit zwei Stücken großer

Autoren in ihrem kleinen Theater

auf: Reineke Fuchs von Johann

Wolfgang von Goethe und

Bezahlt wird nicht von Dario Fo.

Reineke Fuchs, der schlaue

Fuchs, hat sich mit seinen blutigen

Streichen bei vielen Tieren

unbeliebt gemacht. Schließlich

soll er am Hofe des Königs vor

Gericht gestellt werden. Seine

Opfer hoffen auf Gerechtigkeit,

seine Feinde sinnen auf Rache.

Ist er klug genug, auch hier seinen

Gegenüber genau an der

schwächsten Stelle zu packen

und auf diese Weise wieder einmal

den Kopf aus der Schlinge

zu ziehen? Mit großer Lust an

der Sprache und viel bissigem

Humor schuf Goethe ein immer

noch hochaktuelles Werk.

Schauspielerin Sylvia Bretschneider

spielt Reineke Fuchs

und mehr als ein Dutzend weitere

Rollen im rasanten Wechsel.

Regie führte Alejandro Quintana.

Bezahlt wird nicht: Antonia und

ihre Freundin Margherita, zwei

italienische Arbeiterfrauen, wissen

nicht mehr, wie sie mit dem

wenigen Geld, das ihnen zur Verfügung

steht, ihren Alltag bewältigen

sollen. Die Preise für Strom

und Gas und die Miete sind gestiegen

und nun werden auch

noch die Nahrungsmittel immer

termine

Donnerstag, 11. Juli

19.30 Uhr

Reineke Fuchs

Donnerstag, 18. Juli

19.30 Uhr

Reineke Fuchs

Montag, 29. Juli

19.30 Uhr

Montagskino im LuzinTheater

Info unter:

juriclub.de

teurer. Da kommt ein Aufruhr

im nächsten Supermarkt mit

anschließender Plünderung den

beiden ganz gelegen. Ein atemloser

Strudel von absurden Verwicklungen

beginnt, in dessen

Zentrum Antonia und Margherita

versuchen, es allen Recht zu

machen.

Dieses Stück ist eine Koproduktion

mit dem Theater tri-bühne

in Stuttgart.

Reservierungen: 0162 9166038

oder auf der Internetseite.

luzintheater.de

Donnerstag, 25. Juli

19.30 Uhr

Bezahlt wird nicht!

Samstag, 3. August

19.30 Uhr

Bezahlt wird nicht!

Donnerstag, 8. August

19.30 Uhr

Bezahlt wird nicht!

Montag, 26. Augsut

19.30 Uhr Montagskino

im LuzinTheater


Präsentiertvon:

30.Augustbis

1. Sepember 2019

Burg Stargard

Burggelände

täglich10bis 18 Uhr

Infos: Tel. 0451 899060 oder www.lebensart-messe.de


22 Feldberg &UmgebUng

In seinem ehemaligen Wohnhaus finden jedes Jahr die Fallada-Tage statt.

©Volocam Rostock

Drei Tage für

einen großen Autor

Am 21. Juli 1893 wurde

Hans Fallada in Greifswald

geboren. Um diesen Tag

herum erinnert die Hans-

Fallada-Gesellschaft an

seinem einstigen Wohnort

Carwitz an den Schriftsteller

und Dichter.

In diesem Jahr finden die 29.

Hans-Fallada-Tage vom 19. bis

21. Juli statt. Und wieder haben

die Organisatoren ein prall gefülltes

Programm vorbereitet:

Freitag, 19. Juli

16 Uhr, Hans-Fallada-Museum

Carwitz, Scheunensaal

Eröffnung der 29. Hans-Fallada-Tage

durch Patricia Fritsch-Lange

Vorsitzende der Hans-Fallada-Gesellschaft

e.V.

anschließend:

„Hans-Fallada-Handbuch“ –Buchvorstellung

und Podiumsgespräch:

Gustav Frank und Stefan Scherer

als Herausgeber im Gespräch mit

Michael Töteberg

2019 erschien nach jahrelanger

Arbeit das „Hans-Fallada-Handbuch“,

das das Gesamtwerk dieses

repräsentativen Autors der Synthetischen

Moderne im literaturund

mediensozialgeschichtlichen

Zusammenhang erschließt.

„Brigitte Reimann –Leben

und Werk einer Schriftstellerin

(1933–1973)“

Einführung in die Sonderausstellung

durch Erika Becker, Leiterin

des Brigitte-Reimann-Literaturhauses

Neubrandenburg

Lieber 30 wilde Jahre statt 70 brave

und geruhsame –das war nicht nur

das Lebensmotto der Romanheldin

Franziska Linkerhand, sondern auch

das ihrer Autorin Brigitte Reimann.

Die Ausstellung gibt Einblicke in

die Biografie und das Werk der

Schriftstellerin.

20 Uhr, Hans-Fallada-Museum

Carwitz, Scheunensaal

„Der Trinker“

Theaterstück nach dem Roman von

Hans Fallada mit dem Schauspieler

Matthias Brenner

Im Jahre 1944 verfasste Hans Fallada

unter den Bedingungen einer

geschlossenen Anstalt den Roman

„Der Trinker“, in dem er drastischanschaulich

den Verfall des angesehenen

Geschäftsmannes Erwin

Sommer zu einem körperlichen

und seelischen Wrack schildert.

Erleben Sie Hans Falladas erschütterndes

Psychogramm als

monologisch inszeniertes Theaterstück,

dessen Textfassung von Uwe

Dag Berlin und Claudia Steinseifer

stammt und das unter der Regie

von Uwe Dag Berlin für das Neue

Theater Halle inszeniert wurde.

Samstag, 20. Juli

15 Uhr, Hans-Fallada-Museum

Carwitz, Scheunensaal

KINDERVERANSTALTUNG

„Mäusecken Wackelohr“ mit Rike

Schuberty nach dem gleichnamigen

Märchen von Hans Fallada.


Feldberg &UmgebUng 23

Ein Theaterspiel mit Puppen für

Menschen ab vier Jahren.

Im Anschluss besteht für die Kinder

die Möglichkeit, hinter die Kulissen

zu schauen und sich die Puppen

zeigen zu lassen!

Ein Büchertisch hält viele Fallada-

Kinderbücher bereit!

15.30 Uhr, Dorfkirche Carwitz

„Und über uns der weite Himmel“

Lesung und Literaturgespräch mit

dem Autor Lutz Dettmann

Estland 1946. Anu, eine junge

Estin, wird vom NKWD verhaftet,

ihr deutschbaltischer Freund kann

nach Schweden entkommen, während

die junge Frau verurteilt und

in den GULAG verbannt wird.

Das Gespräch wird von der Literaturexpertin

Liane Römer moderiert.

19 Uhr, Hans-Fallada-Museum

Carwitz, Scheunensaal

„Kleiner Mann –was nun?“ und

andere Texte Hans Falladas

Lesung und Gespräch mit der

Schauspielerin Hannelore Hoger,

moderiert von Uwe Naumann

Der Erwerb einer Eintrittskarte für

die Lesung berechtigt auch zur

Besichtigung des Hans-Fallada-

Museums während der Museumsnacht.

21.30 Uhr, Hans-Fallada-Museum

Carwitz, Scheunensaal oder

Innenhof

„Kleiner Mann –was nun?“

Theaterrevue von Tankred Dorst

nach Hans Falladas gleichnamigem

Roman aus dem Schauspielhaus

Bochum von 1973 –Filmvorführung

Passend zur vorherigen Lesung

mit Hannelore Hoger wird die

Revue „Kleiner Mann –was nun?“

gezeigt, die 1973 vom Regisseur

Peter Zadek inszeniert und für den

WDR aufgezeichnet wurde. Zu

erleben sind unter anderem Hannelore

Hoger, Rosel Zech, Hans

Mahnke, Klaus Höhne, Günter

Lamprecht und Brigitte Mira.

Moderation Michael Töteberg.

Der Erwerb einer Eintrittskarte

für die Filmvorführung berechtigt

auch zur Besichtigung des Hans-

Fallada-Museums während der

Museumsnacht.

Sonntag, 21. Juli

10.30 Uhr, Alter Friedhof Carwitz

Ehrung Hans Falladas zum 126.

Geburtstag

Begrüßung: Patricia Fritsch-Lange,

Vorsitzende der Hans-Fallada-Gesellschaft

e.V.

Lesung: Achim Ditzen

Musik: Silke Lange, Akkordeon

13.30 Uhr, Hans-Fallada-Museum

Carwitz, Scheunensaal

„Geschichten aus der Murkelei“

Lesung mit dem Schauspieler

Peter Treuner

16 Uhr, Hans-Fallada-Museum

Carwitz

Literarischer Spaziergang mit Museumsleiter

Dr. Stefan Knüppel

Immer wieder finden sich in Hans

Falladas Werken Hinweise auf das

mecklenburgische Dorf Carwitz. In

seinem literarischen Spaziergang

führt Museumsleiter Stefan Knüppel

an einige der authentischen

Orte. Mehrere kurze Lesepausen,

in denen ausgewählte „Carwitzer

Passagen“ vorgetragen werden,

machen den etwa einstündigen

Spaziergang zu einem spannenden

Erlebnis.

SONDERAUSSTELLUNG

Im Scheunensaal des Hans-Fallada-Museums

ist die Sonderausstellung

„Brigitte Reimann –Leben

und Werk einer Schriftstellerin

(1933–1973)“ zu sehen

fallada.de

Während eines Museumsbesuchs kann auch Falladas Arbeitszimmer besichtigt werden.

©Dr. Stefan Knüppel


24 kinder

Im Schulgarten können die Kinder spielerisch Wissen aufnehmen.

©Stadtwerke Neustrelitz

Auf „Heldentour“ im Tiergarten

©Robert Neumann –Adobe.Stock.com

„Jettes Erlebnisfarm“ im

Neustrelitzer Tiergarten

wächst stetig und ist damit

immer wieder einen

Besuch wert.

Gleich drei Erweiterungen sind

unlängst fertiggestellt worden

oder stehen kurz vor ihrer Vollendung.

„Wir nehmen unseren

Bildungsauftrag sehr ernst“, betont

die Abteilungsleiterin Tiergarten

der Stadtwerke Neustrelitz,

Constanze Köbing.

So lädt der Schulgarten kleine

und große Botaniker ein. Während

witzige Aufsteller schon für

Vorfreude sorgen, werden die

Pflanzen in den kommenden Tagen

professionell in die Erde gebracht.

Besonderen Wert haben

die Tiergartenmitarbeiter darauf

gelegt, dass sich hier alte Arten

und Sorten finden, die aus dem

Alltag zu verschwinden drohen

oder es schon sind. Nebenan hat

sichdie Schar der Haustiere sichtlich

vergrößert: Hühner scharren,

Ziegen meckern und Kaninchen

mümmeln.

Ein neuer Wissenspylon stellt vier

schützenswerte Tierarten vor:

Fledermaus, Laubfrosch, Eremit,

auch Juchtenkäfer genannt, und

Siebenschläfer. Dem Eremiten gelten

im Tiergarten übrigens auch

wissenschaftliche Forschungen.

Schließlich erweitert der Tiergarten

sein Tourenprogramm um

die „Heldentour“. Dabei laufen

die Jungen und Mädchen mit

entsprechender Ausrüstung im

Gürtel acht Erlebnisstationen

an und suchen ein Lösungswort.

Am Ende winkt den Findigen

eine Belohnung. Gebucht werden

kann in Kürze im Kassenbereich.

Der Tiergarten Neustrelitz trägt

das Bildungssiegel des Deutschen

Wildgehegeverbandes. Außerdem

ist der Tiergarten anerkannter

außerschulischer Lernort.

tiergarten-neustrelitz.de

öffnungszeiten

Juni bis August

9bis 19 Uhr

September

9bis 18 Uhr

Oktober

9bis 17 Uhr

9bis 18 Uhr

9bis 17 Uhr

9bis 16 Uhr


kinder 25

Spiel, Spaß, Sonnenschein

Endlich –das Schuljahr

ist vorbei! Jetzt stehen

sechs Wochen Spiel, Spaß

und Erholung auf dem

Programm.

Das Team der Neubrandenburger

Hintersten Mühle bietet

ein vielfältiges Ferienprogramm,

damit zu Hause keine Langeweile

aufkommt. Im Kinder- und Jugendtreff

der Hintersten Mühle

kannst du die verschiedensten

Sport- und Spielgeräte nutzen.

Die Bastelstube lädt dazu ein,

der Kreativität freien Lauf zu

lassen. Zusätzlich gibt es an

jedem Tag einen Höhepunkt.

Geplant sind unter anderem:

Besuch im Tiergarten in Neustrelitz

oder Baumkronenpfad

Ivenack, Wanderung ins Mühlenholz

und nach Burg Stargard,

ausgiebige Badeausflüge zum

Augustabad, Neptunfeste und

vieles mehr.

die termine

Gemeinsam spielen –und es wird ein schöner Ferientag.

©Hinterste Mühle

Zeit: 7–17 Uhr

Mo., 1. 7.: Tierisch unterwegs –

Angeln und Tiere

Di., 2. 7.: Badetag am

Augustabad –alternativ Spieletag

Mi., 3. 7.: im Mühlenholz

unterwegs

Do., 4. 7.: BMX –Schnuppertag

Fr., 5. 7.:

Mühlenwasservergnügen

Mo., 8. 7.: Tierisch unterwegs –

Angeln und Tiere

Di., 9. 7.: Badetag am

Augustabad –alternativ Spieletag

Mi., 10. 7.: Backtag –Pizza und

Kuchen aus dem Steinbackofen

Do., 11. 7.: Wanderung zur

Sommerrodelbahn

Fr., 12. 7.:

Mühlenwasservergnügen

Mo., 15. 7.: Tierisch unterwegs –

Angeln und Tiere

Di., 16. 7.: Badetag am Augustabad

–alternativ Spieletag

Mi., 17. 7.: im Mühlenholz

unterwegs

Do., 18. 7.: BMX -Schnuppertag

Fr., 19. 7.:

Mühlenwasservergnügen

Mo., 22. 7.: Survivaltag –

Wandern, Lagerfeuer, Mutproben

Di., 23. 7.: Badetag am Augustabad

–alternativ Spieletag

Mi., 24. 7.: Tierisch kreativ

–Schulbauernhof und

Bastelwerkstatt

Do., 25. 7.: Ausflug

Baumkronenpfad Ivenack

Fr., 26. 7.: Neptunfest

Mo., 29. 7.: Survivaltag –

Wandern, Lagerfeuer, Mutproben

Di., 30. 7.: Badetag am

Augustabad –alternativ Spieletag

Mi., 31. 7.: Tierisch kreativ

–Schulbauernhof und

Bastelwerkstatt

Do., 1. 8.: Ausflug

Baumkronenpfad Ivenack

Fr., 2. 8.: Neptunfest

Mo., 5. 8.: Tierisch unterwegs –

Angeln und Tiere

Di., 6. 8.: Badetag am

Augustabad –alternativ Spieletag

Mi., 7. 8.: Backtag –Pizza und

Kuchen aus dem Steinbackofen

Do., 8. 8.: Ausflug Tierpark

Neustrelitz

Fr., 9. 8.:

Mühlenwasservergnügen

hinterste-muehle.de


26 KINDER

Vom Schaf zum Schal

Am 15. August dreht sich von 9bis 16 Uhr

alles rund um die kuscheligen Schafe und

ihr flauschiges Fell.

©Hinterste Mühle

Wer hat Lust, einen Tag an

der Hintersten Mühle in Neubrandenburg

rund um das Thema

Schaf und Wolle zu erleben?

Erkunde den Schafstall auf dem

Tierhof der Hintersten Mühle.

Hier kannst du die Schafe beobachten,

sie füttern und etwas

über ihr Verhalten und ihre Bedürfnisse

lernen.

In der Bastelstube beschäftigst

du dich dann mit der Wolle der

Schafe. Wie riecht Wolle? Wie

fühlt sie sich an? Mit einem

Kamm befreist du die sie vom

Dreck. Danach zeigen wir dir

wie eine Spindel funktioniert.

Du darfst versuchen, einen eigenen

Faden zu spinnen. Wenn

du magst, kannst du dir kleine

Schmuckstücke oder Gegenstände

aus der Wolle filzen und

diese dann mit nach Hause

nehmen. Ein spannender Tag

mit vielen Erlebnissen erwartet

dich.

hinterste-muehle.de

Ein Stück Zukunft erleben

Im Landeszentrum für

erneuerbare Energien M-V

(Leea) öffnen sich jeden

Mittwoch bis Sonntag in der

Zeit von 11 bis 17 Uhr die

Türen der Erlebniswelt.

Klein und Groß erleben die große

Vielfalt rund um das Thema

erneuerbare Energien. Die „Ressourcenkammer

Erde“ führt die

Besucher durch den Wald, in das

Innere der Erde,auf die Kuhwiese,

ans Wasser, ins Rapsfeld und

auf eine Fahrt mit dem Floß. Für

Sportliche wartet die Carrera-

Bahn. Um die Autos zum Fahren

zu bewegen, muss erstmal mit

Muskelkraft Strom erzeugt werden.

Ergänzt wird die Dauerausstellung

seit kurzem und noch

bis zum 4. November durch die

Wanderausstellung „Zukunftsprojekt

Energiewende“ der Deutschen

Bundesstiftung Umwelt

(DBU) in die Erlebniswelt. Sie

zeigt allen Besuchern eindrücklich

in acht Bereichen Grundlagen

und Lösungsvorschläge,

wie die Energiewende auf

unterschiedlichen Ebenen -von

Europa bis zum eigenen Haushalt

–umgesetzt werden kann.

Die Comichelden Max und Mia

führen den Besucher durch die

verschiedenen Bereiche bis zur

Comicmaschine, die jedem Besucher

eine tolle Überraschung für

zu Hause ausspuckt. Seien Sie

gespannt.

Die ganze Familie kann sich im

Anschluss mit kleinen Köstlichkeiten

im Bistro stärken und die

Kinder auf den Spielplatz „Energie-Kraft-Werk“

austoben.

leea-mv.de

Hier im Leea können die Besucher das Zukunftsprojekt Energiewende

anschaulich erleben.

©Leea


KINDER 27

Mögen die Spiele beginnen...

Ein lustiger Wettkampf rund um das Thema Bauernhof ruft die Ferienkinder

am 22. August ab 9Uhr an die Hinterste Mühle in Neubrandenburg.

Mögen die Spiele beginnen…

Wer holt sich den begehrten

Bauernhofpokal? Zu Beginn der

Wettkämpfe wird die Gruppe

in Teams geteilt. Danach geht

es an das gemeinsame Punkte

sammeln. Verschiedene Teamund

Einzeldisziplinen laden zum

Kräfte messen ein. Eierlaufen,

Tauziehen, Wettmelken, nicht

nur Kraft entscheidet, wer die

Disziplinen für sich entscheidet.

Nur gemeinsam als Team habt

ihr die Chance eure Gegner zu

überrumpeln.

hinterste-muehle.de

Konzentration und Geschicklichkeit sind gefragt.

©Hinterste Mühle

BUCHTIPP

DIE SCHULE

Eine Erzählung zur Geschichte

der Agraringenieurschule

am Tollensesee und in Neubrandenburg

Dieses Buch erzählt vom Tollenseheim, unserer damaligen

landwirtschaftlichen Fachschule mit dem Namen

„Agraringenieurschule Georg Ewald“ mit dem Schulteil in

Neubrandenburg, in der Ihlenfelder Straße. Hier wurden

Jungen und Frauen, im damaligen Bezirk Neubrandenburg,

zu Fachleuten für die sozialistische Landwirtschaft in den

LPGs und VEGs von exzellenten Lehrerinnen und Lehrern in

den Fachgebieten der Panzen- und Tierproduktion ausgebildet.

Dazu gehörten auch viele Orte im Bezirk. Insbesondere

die Gemeinde Groß Nemerow, da das oder besser die beiden

„Tollenseheime“ zeitweilig zu diesem Ort gehörten.

Manfred Zimmermann

ISBN: 978-3-9818304-1-5

für7,49 €

Henryk Walther ·Papier- &Druck-Center Neubrandenburg

17033 Neubrandenburg ·Tel. (03 95) 56004-0 ·www.walther-druck.de


28 Kinderrätsel

Acht Unterschiede

Acht Veränderungen unterscheiden diese Bilder. Kannst du Sie finden?

Genau hingeschaut

Sechs Hühner, von denen aber nur

zwei Hühner genau gleich aussehen.

Kannst du sie entdecken?

wortpaare bilden

Jeweils zwei Bilder ergeben

zusammengesetzt ein neues Wort.

Welche drei Begriffe suchen wir?

1 2 3

1

2

3

4 5

6

4

5

6

Lösungen

Rätsel 1 Rätsel 2

Die Hühner Nr. 2 und Nr. 3 sehen genau gleich aus.

1 Apfel + 5 Baum = Apfelbaum,

3 Vogel + 4 Kirsche = Vogelkirsche,

2 Schlüssel + 6 Anhänger = Schlüsselanhänger


Wohnungseigentum + Hausordnung = Hausfrieden?!

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen N… wer kennt das nicht?

In der Regel konzentrieren

sich der Verw

alter, der

Eigentümerbeirat oder die

Wohnungseigentümer richtiger

Weise bei Fragen und

Konflikt

en im Umgang mit

Wohnungs- oder Teileigentum

auf das Wohnungseigentumsgesetz

(WEG), die

Gemein-schaftsordnung

oder ihre eigenen Beschlussinhalte.

Es ist bedauerlich

in der Praxis feststellen zu

müssen, dass die Flexibilität,

Wirksamkeit und Möglichkeiten

einer den Besonderheiten

des Objekt

es und seiner Bewohner entsprechend angepassten

Hausordnung oft

unterschätzt

oder gänzlich ignoriert werden.

Wohnungseigentümer sind oft

und zu Recht sehr individuelle Menschen,

die in der Regel durch den „Zufall Wohnungskauf“

zwar

zum „Herr im Haus“ werden, rechtlich es aber nur in der eigenen

Wohnung sind. Da sind Konflikt

e vorprogrammiert wie menschlich

auch verständlich. Allein daraus ergibt sich das Erf

ordernis, für das

Verhalten in der Gemeinschaft

, für den Umgang mit dem Eigentum

sowie miteinander Regeln für das „Was darf

– was darf

nicht“ zu

finden - einfach „Ordnung“ zu schaffen.

Das WEG enthält hierz

u keine konkreten Bestimmungen und

stellt insoweit den äußeren gesetzlichen Rahmen der allgemeinen

Gebrauchsregelungen des Wohnungseigentums. Die Definierung

und Beschreibung ihres konkreten Eigentums sowie des Handlungsspielraums

im Umgang damit finden mit der notarielle Beurkundung

der Teilungserklärung/ Gemeinschaft

sordnung und der Eintragung

ins Grundbuch ihre rechtliche Sankt

ionierung. Der Inhalt dieser

Urkunde ist fundamental und ein nur äußerst schwierig änderbarer

Handlungsrahmen für alle am Eigentum Beteiligt

en.

Egal ob nun eine Aufstellung oder Änderung der Hausordnung

beabsichtigt

ist - die rechtlichen Fallgruben auf demWeg dahin sind

zahlreich. Prüfen Sie sehr genau Ihren rechtlichen Ausgangspunkt

:

Wer darf

wie die Hausordnung aufstellen? Wählen Sie sorgfältig

die Inhalte aus. Finger weg von grundsätzlichen Änderungen der

örtlichen Gegebenheiten z.B. einen Spielplatz als Parkplatz umzunutzen.

Regeln können Sie jedoch die Nutzungszeiten eines

Spielplatzes. Vorsicht ist ebenfalls angeraten bei grundsätzlichen

Verboten z.B. derTierhaltung. Regeln können Sie die Fütterung auf

dem Grundstück, die Art und Anzahl derTiere oder einen Leinenzwang.

Konzentrieren Sie sich auf Regelungen von mehrheitlichem

Interesse und verw

echseln Sie nicht Regeln mit Reglementierung

im Sinne von Entmündigung. Der Inhalt Ihrer Hausordnung ist das

Spiegelbild Ihrer Gemeinschaft

und darf

nicht zur Bühne einzelner

Interessen werden. Beachten Sie, dass die Hausordnung in erster

Linie nur das Verhältnis der Eigentümer untereinander erf

asst.

Hinsichtlich der Wirksamkeit im vermieteten Eigentum bedarf

es

eines entsprechenden mietvertraglichen Passus, aber auch das ist

z.B. durch einheitliche in der Gemeinschaft

abgestimmte Klauseln

in den jeweiligen Mietverträgen machbar.

Wie immer ist auch in Sachen Hausordnung Ihr Verw

alter der

wichtigste Ansprechpartner. Sein Fachwissen, seine Fähigkeit die

verschiedensten Interessen mit der nötigen Sensibilität für zwischenmenschliche

Befindlichkeiten zu erf

assen, seine Kenntnisse

zum Objekt

und sein Wille mit Konsequenz die Einhaltung der

Hausordnung zu organisieren sind Garant dafür, dass das Instrument

Hausordnung eine elegante Lösung sein kann, um den Hausfrieden

zu erhalten oder wieder auszugleichen, kreativ sowie unkonventionell

ihre Besonderheiten im Sinne aller zu regeln.

Sind Sie neugierig geworden oder haben Sie Fragen – wir stellen

uns gern mit unserem Angebot Ihren individuellen Ansprüchen.

Anzeige

– Verwaltung und Betreuung von:

• Mitewohnungen,

Gemeinschafts- &

Sondereigentum

• Gewerbeimmobilien

– Begleitung von Zwangsverwaltung

und Konkursimmobilien

– Durchführung haustechnischer

und hauswirtschaftlicher

Dienstleistung

– Wohnungsübergabe und

-übernahme lt. Mietrecht

– Projekt

entwicklung

– Immobilienhandel

Markscheiderweg 1

17036 Neubrandenburg

0395 7768640

0395 77686412

Fax 0395 77686422

E-Mail: info@imrid.de

www.imrid.de


30 Service

Zeit für

leichte

Gerichte

Wir wär’s mit einem mit Gorgonzola

und Walnüssen gefüllten

Hähnchenfilet? Abgerundet wird

das raffinierte Frühlingsgericht

durch ein cremiges Risotto zum

Beispiel mit Noix de Grenoble

g.U.*-Walnüssen. Die Geflügelbrust

enthält kaum Fett, dafür

viel hochwertiges Eiweiß. Gesund

sind auch die Walnüsse:

Sie sind reich anmehrfach ungesättigten

Fettsäuren, Vitaminen

und Mineralstoffen wie Kalium,

Selen, Zink. Außerdem enthalten

sie Omega-3-Fettsäuren, die

sich positiv auf Blutdruck und

Cholesterinspiegel auswirken.

Besonders feine und aromatische

Walnüsse stammen aus der

Umgebung von Grenoble in den

französischen Alpen. Das Anbaugebiet

liegt in dem von Feuchtigkeit

und Wind geprägtem Flusstal

der Isère auf einer Höhe von

bis zu 800 Metern. Das frische

und alpine Klima ist ideal für die

schmackhafte kleine Frucht mit

großer Persönlichkeit.

*g.U bedeutet geschütze

Ursprungsbezeichnung

Die Noix de Grenoble g.U. trägt

seit mehr als 80 Jahren das EU-

Siegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“

(g.U.). Es garantiert,

dass Erzeugung, Verarbeitung

und Herstellung eines Produkts

in einem bestimmten geografischen

Gebiet nach festgelegten

Verfahren erfolgen. Alle Produktionsschritte

müssen in der

Region erfolgen. So kann sich

der Verbraucher auf die Echtheit

dieser Qualitätsprodukte bezüglich

Herkunft und Herstellung

verlassen.

Noix de Grenoble g.U. ist eine Walnuss aus der Nähe von Grenoble

Gefüllte Hähnchenfilets auf Risotto mit Walnüssen

Für 4Personen

30 Noix de Grenoble Walnüsse

10 Stiele Thymian

1Knoblauchzehe

1Schalotte

125 gGorgonzola-Käse

1ELPaniermehl

4Hähnchenfilets (à ca. 160 g)

2ELÖl

1ELButter

Salz, Pfeffer

200 gRisotto-Reis

1lGemüsebrühe

200 ml trockener Weißwein

40 gParmesan

Holzspießchen

Zubereitung (ca. 1Std.)

1. Die Walnüsse grob hacken.

Gorgonzola, gehackten

Knoblauch, Paniermehl, 50 g

gehackte Nüsse und Thymian

vermischen (einige Blättchen

für die Deko behalten).

2. In die Filets längs eine

Tasche schneiden, mit dem

Gorgonzola-Nuss-Mix füllen,

©House of Food/akz-o

mit Holzspießen zustecken. Öl

in der Pfanne erhitzen. Filets

rundherum kräftig anbraten und

würzen. Fleisch herausnehmen

und auf einem mit Backpapier

ausgelegten Blech im vorgeheizten

Ofen (E-Herd: 150 °C/

Umluft: 125 °C) ca. 20 Min. zu

Ende garen.

3. Butter im Topf erhitzen,

Schalottenwürfel andünsten.

Reis zufügen, anschwitzen,

salzen, pfeffern. Nach und nach

Brühe und Wein unter Rühren

zugießen. Flüssigkeit immer erst

zugießen, wenn der Reis die

Flüssigkeit aufgesogen hat.

Ca. 30 Min. bissfest garen.

4. Geriebenen Parmesan und

restliche Walnüsse (bis auf

einige zum Bestreuen) unter das

Risotto rühren. Abschmecken

und evtl. salzen.

5. Filets in Scheiben schneiden

und mit dem Risotto anrichten.

Mit restlichen Nüssen und

Thymian


Dauerhafte und schmerzfreie

Haarentfernung dank neuester

MPL-Lichtblitz-Technologie

Behandlung von Besenreisern

Alters- und Pigmentflecken

Nagelpilz

Akne

Couperose/Rosacea

Glatte Haut mit MPL

MPL4G (Multipulselight-Technologie) blitzt mit

intensiven, gefilterten Lichtimpulsen Haare

an jeder gewünschten Stelle restlos und nachhaltig

weg. MPL4G nutzt ein besonderes breites

Lichtspektrum

aus Xenonlicht und Infrarottönen und

erreicht so gleichzeitig unterschiedliche Hauttiefen,

abgestimmt auf Ihren Haut- und Haartyp.

Das Resultat: gezielte Wirkung, effektiv und schonend.

geeignet auch bei Lip- und Lymphödem

Bei der

5. Behandlung

10% Rabatt *

Turmstraße 59

17217 Penzlin

Telefon 03962 /223 99 44

Wartlaustraße 15

17033 Neubrandenburg

Telefon 0395 /379 999 02

*Angebot gültig bis zum 31.08.19


Sie könnten nicht nur Opfer sein, sondernauchselbst

haftbar gemacht werden!

Asta Hübner und Adelheid Bochmann

Anzeige

Die Vielfalt der Internetkriminalität

Laut statistischem Bundesamt gab es im Jahr

2015 ca. 45.500 polizeilich erfasste Fälle von

Cyber-Kriminalität in Deutschland, die einen

Schaden von 40,5 Millionen Euro verursacht

haben. Unter den Begriff Cyber-Kriminalität

fallen unter anderem die folgenden Punkte:

• Mailbomben (organisiertes Verschicken einer

Vielzahl von Mails,die zu Serverüberlastungen

führen)

• DoS-Attacke (Denial of Service: Dienstblockade

aufgrund einer Überlastung von Infrastruktursystemen)

• Datenmissbrauch (betrügerischer Missbrauch

von sensiblen Daten, z. B. Bankverbindung)

• Datensabotage (Beschädigung,Veränderung

oder Löschen von Daten)

• digitale Erpressung (z. B. Blockade eines

Rechners,die erst gegen Bezahlung aufgehoben

wird oder angedrohte Veröffentlichung

sensibler Kundendaten)

Die Arten der Cyber-Kriminalität sind

vielfältig und werden im Laufe der

Zeit leider immer umfangreicher. Nie

war essoleicht wie heute, imInternet

Anleitungen und Tools für eine Cyber-Attacke

zu finden. Durch den

einfachen Zugang zu den Informationen

kann also nicht mehr nur

der IT-Freak im Keller, sondern

theoretisch auch Ihr Nachbar zum

Täter werden.

Erwartungsgemäß wird die Internetkriminalität

von Jahr zu Jahr

noch weiter ansteigen. Doch neben

den enormen Schadenhöhen,

die auf einen selbst

zukommen können, gibt

es noch weitere Gefahren,

die die Internetkriminalität

mit sich bringt. Wird

man beispielsweise Opfer

eines Datendiebstahls

und werden hierbei beispielsweise

persönliche

Kundendaten entwendet,

kann man hierfür haftbar

gemacht werden.

Stellt das Gericht fest, dass man die

Daten nicht entsprechend gesichert

hat und dem Täter den Zugang ermöglicht

hat, werden die Schadenersatzforderungen

des geschädigten Dritten

nicht lange auf sich

warten lassen. Aus

einem Opfer wird

schnell ein Mitschuldiger!

Denn die Rechtsprechung

vertritt in

dieser Sache einen

klaren Standpunkt:

Werz.B.durchunzureichende

Sicherung

seines Datenbestandes

eine Schädigung

eines Dritten begünstigt,

ist Mitschuldiger

(siehe u.

a. auch IT-Sicherheitsgesetz,

EU Datenschutz-Grundverordnung,

§ 202a ff

StGB)!

Möchten Sie Ihr Unternehmen

ernsthaft

vor den finanziellen

Folgen von Cyber-Risiken

schützen,

müssen sowohl Eigen- als auch

Fremdschaden abgesichert werden.

Die Versicherungswirtschaft hat entsprechend

reagiert und passende Tarife

entwickelt.

Wir helfen Ihnen gerne, den für Sie

passenden Schutz zu finden. Kommen

Sie einfach auf uns zu.

www.asbo24.de

In aller Kürze informiert:

!

Jede Firma besteht aus Menschen.

Diese Menschen werden normalerweise

nicht nur als Arbeitskraftlieferanten

gesehen, sondern geben dem

Betrieb mit ihren Persönlichkeiten ein

Gesicht. Mitunter arbeitet man bereits

seit vielen Jahren vertrauensvoll miteinander.

Verursacht ein verdienter Mitarbeiter

nun auf eine so unglückliche Art einen

Schaden, dass er vom Versicherer in

Regress genommen werden kann, ist

dies einem guten Betriebsklima selten

zuträglich und führen zu unangenehmen

Diskussionen und schlimmerem.

Wäre es da nicht gut, wenn man sich

all das gleich sparen könnte? Wir können

dieses Problem für Sie lösen, wenn

Sie möchten.


Service 33

Fröhlicher Blickfang

im Sommer

Weresfarbenfroh im Garten oder

auf dem Balkon mag, bekommt

hier einen Tipp: die neue ‚Bidopsis‘.

Sie gehört der beliebten

Pflanzengattung Zweizahn (Bidens)

an, doch sie hat im Gegensatz

zu anderen Bidens-Sorten

ganz neue Eigenschaften. Ihre

Blatt- und Blütentriebe wachsen

aufrecht in die Höhe. Ihre strahlenförmigen

Blüten sind goldgelb,groß

und ähneln den Blüten

des Mädchenauges (Coreopsis).

Die einjährige Sommerblume ist

eine wahre Besonderheit, nicht

nur wegen ihrer Wuchsform, sondern

auchwegen ihrer immensen

Blühfreudigkeit. Sie blüht den

ganzen Sommer hindurch bis in

den goldenen Oktober hinein mit

immer neuen, strahlend gelben

Blüten. Diese liefern reichlich

Pollen und werden daher auch

von Bienen und Hummeln heiß

geliebt. An sonnigen Tagen tummeln

sie sich ingroßer Zahl auf

den Blüten und es macht großen

Spaß, ihnen beim stetigen Pollensammeln

zuzusehen.

Die Blüten sind besonders wetterfest

und sorgen selbst bei

Regenwetter für fröhliche Stimmung.

Die Pflanzen sind im gut

sortierten Gartenfachhandel oder

im Online-Versand zum Beispiel

unter

volymary.de

Gartenfreude für Mensch und

Insekten.

©Volmary GmbH/akz-o


34 Service

©rtbilder/shutterstock.com/akz-o

Geldbeutel schonen –

Auf Reisen zu Hause Energie

einsparen

Urlaub. Endlich. Zwei oder drei

Wochen entspannen, raus aus

demAlltag.Damit auchdie Rückkehr

stressfrei bleibt, sollten

ein paar wichtige Dinge beachten

werden: Mülleimer leeren,

für leeren Briefkasten sorgen,

Status-Meldungen bei Facebook

und Co. vermeiden. Aber

vor allem: alle nicht benötigten

elektrischen Geräte ausschalten

oder deren Stecker ziehen.

Mit ein paar Handgriffen kann

man sein Zuhause vor dem Sommerurlaub

in den Energiesparmodus

versetzen.

Heizung auf Sommerbetrieb

stellen

Die Heizungsanlage sollte spätestens

kurz vor dem Urlaub auf

Sommerbetrieb gestellt werden.

So wird Strom gespart, da dann

die Heizungspumpe abgestellt

wird. In Ein- und Zweifamilienhäusern

kann zudem die Warmwasserzirkulation

ausgeschaltet

werden. Nach dem Urlaub sollte

aus hygienischen Gründen das

Wasser einmalig auf 70 Grad

Celsius aufgeheizt werden.

Um sein Zuhause „urlaubsfit“

zu machen, kann der Verbraucher

Unterstützung von einem

Berater der Energieberatung

der Verbraucherzentrale erhalten.

Beim „Energie-Check“ gibt

der Berater individuelle Tipps

vor Ort und berät auch zuanderen

Maßnahmen des Energieeinsparens.

Geräte ausschalten –

kein Stand-by-Modus

Selbst im Stand-by-Modus verbrauchen

elektrische Geräte

ohne sichtbares Zeichen Strom –

ältere Exemplare sogar ziemlich

viel. Durch die Verwendung von

Steckdosenleisten mit Schaltern

ist das Ausschalten von mehreren

elektrischen Geräten am

bequemsten zu erledigen. „Denken

Sie zum Beispiel daran, den

Computer herunterzufahren,

Ladegeräte aus den Steckdosen

zu ziehen und den Router

auszuschalten. Jedoch kann

dadurch bei manchen Modellen

die Telefonanlage mit ausgeschaltet

werden“, erläutert

Martin Brandis, Experte der

Energieberatung der Verbraucherzentrale.

Klimageräte sind

außerdem auszuschalten, damit

sie nicht unnötig aufen. Bei

sehr langer Abwesenheit kann

es sich lohnen den Kühlschrank

zu enteisen und auszuschalten.

Nach der Rückkehr läuft der

Kühlschrank dann ohne die Eisschicht

effizienter. Außerdemspart

man Energie sowie Geld

und tut gleichzeitig etwas für die

Umwelt.

Weitere Informationen auch im

Internet unter:

verbraucherzentraleenergieberatung.de.de


Alte Therapien –Neu entdeckt

-Anzeige -

Wasser ist Leben schrieb

Antoine de Saint-Exuperie.

Ohne Wasser können wir nicht

überleben. Wasser hat heilsame

Kraft für den Körper. Die Lebensgrundlage

des menschlichen

Körpers besteht zu 70% aus

Wasser.

Das Blut sogar aus 83%.

Wasser lebt und reagiert auf

Gefühle, das hat der japanische

Wissenschaftler Emoto durch

seine Wasserkristallfotografie

beeindruckend belegt.

7Alarmsignale des Körpers für

einen Flüssigkeitsmangel

• Durst

• plötzliche Kopfschmerzen

• Konzentrationsstörungen

• Schwindel

• dunkler Urin

• Verstopfung

• trockene Lippen, Haut und

Schleimhaut

Wasser in besonderen

Lebenssituationen

Schwangerschaft –hoher Bedarf

35ml/ kg Körpergewicht pro Tag

Senioren –jeälter desto wichtiger

ist Wasser

Der ältere Mensch vergisst nicht

nur das Trinken sondern dadurch

auch andere Sachen. Je mehr

Medikamente eingenommen

werden, um so höher ist der Wasserbedarf.

Wasser unterstützt jede Diät

Tipp: 1 Glas Wasser vor dem Essen

trinken, dadurch wirdder Magen

gefüllt und das Sättigungsgefühl

setzt schneller ein.

Wasser lässt Gicht verschwinden

Bei der Gicht spielt der Flüssigkeitsgehalt

in den Gelenken eine

wichtige Rolle ebenso wie der

pH- Wert.

Daher ist eine Entsäuerung und

eine hohe Wasserzufuhr ein gutes

Hausmittel. Bei ausreichender

Trinkmenge kann die Niere die

Harnsäure besser ausscheiden.

Selleriesaft hilft vorbeugend.

Wasser spült Schmerzen weg

Nervenzellen und -fasern bestehen

zu 70% aus Wasser. Daher

fördert eine unzureichende Flüssigkeitszufuhr

den Schmerz. In

der Schmerztherapie ist eine ausreichende

Flüssigkeitszufuhr zwingend.

Wasser und Krebserkrankung

Jeder Tumorpatient braucht eine

Menge H2O um Nebenwirkungen

abzumildern. Es ist die beste

Möglichkeit, die Giftstoffe der

starken Medikamente zu verdünnen

und

auszuscheiden.

Tipp 2: Patienten ohne Nierenfunktionseinschränkungen

40ml/

kg Körpergewicht pro Tag.

Auch unsere Leber als zentrales

Entgiftungsorgan ist auf eine

ausreichende Flüssigkeitszufuhr

angewiesen.

Haut leitet Wasser von innen

nach außen.

• bei jeder Hautkrankheit 40ml/

kg Körpergewicht trinken

• Schmerzmedikamente verstärken

den H2O- Bedarf,

je mehr Medikamente ein

Mensch einnimmt, um so

mehr H2O benötigt er

• als erstes Trinkverhalten prüfen,

wenn Medikamente keine

Wirkung zeigen

• immer ein ganzes Glas am

besten Leitungswasser zur

Medikamenteneinnahme trinken

Sie sehen Wasser ist ein wichtiges

Lebenselement.

Für weitere Fragen stehe ich

Ihnen gerne zur Verfügung.

A. Wendt

Fachzahnärztin Angelika Wendt

Heilpraktikerin für Psychotherapie

B-Dipl.Akupunktur

Europäisches Diplom

Ganzheitsmedizin

Am Rosenwinkel 3, 17207 Röbel

Tel.:039931-55 350

Fax039931-50 561

E-Mail:

angelikawendt-heilpraktikerin@t-online.de


36 genusstipp

Gaumenfreuden mit Blick

auf die Röbeler Mühle

Nur wenige Monate alt, aber schon jetzt hat das Café Mühlenblick in Röbel

die Gaumen seiner Gäste aus nah und fern erobert.

öffnungszeiten

Dezember–April:

Fr.–So. 13 –18 Uhr

Mai &Juni/

Oktober &November:

Mi.–Fr. 11–18 Uhr,

Sa. &So. 13 –18 Uhr

Juli–September:

Di.–So. 11–18 Uhr

Parkplätze sind gegenüber

vorhanden. „Achter de Muer“

Diesem Blick verdankt das Café Mühlenblick seinen Namen.

©privat

facebook.com/

cafemuehlenblick/

Inhaberin Annett Freese benennt

einige der Gründe: „Man kann

bei uns Kaffee und verschiedene

Kaffeespezialitäten aus einer

italienischen Siebträgermaschine

genießen, aber auch Eigenkreationen

wie den Kurkuma-Latte

oder Eierlikör-Latte, dazu Kuchen,

Torten oder Kleingebäck,

oder aber auch herzhaft, wie z. B.

Quiche je nachTagesangebot und

Saison. Für die heißen Tage bieten

wir ebenfalls kühle Getränke

oder auch Hauslimonade an.“

Die Kuchen und Torten werden

hier vor Ort von Annett Freese

und ihrem kleinen Team hausgebacken

und kreativ gestaltet.

„Wir backen hier mit Dinkelmehl

und größtenteils mit Bio-

Zutaten. Gleichzeitig möchten

wir Rücksicht nehmen auf Gäste

mit Unverträglichkeiten, deshalb

bieten wir ebenfalls glutenfreie

oder auch vegane Kuchen und

Torten zur Auswahl an“, erzählt

die Café-Betreiberin ausführlich.

Gern wird auch für Geburtstagsfeiern

oder andere Familienfeste

gebacken, die auch hier im Café

Mühlenblick in der Straße des

Friedens 50, gefeiert werden können.

Das kleine Café ist mit Liebe zum

Detail eingerichtet worden. Betritt

man den Raum, dann hat

man das Gefühl, dass die Zeit

stehen geblieben ist, wofür das

Mobiliar und die verschiedensten

Accessoires sorgen. Im Innenbereich

stehen 22 Sitzplätze und im

Außenbereich, der sich ineinem

sehr schönen historischen Innenhof

befindet, 32 Sitzplätze zur

Verfügung.

Der Standort des Cafés selbst

atmet die Historie der Stadt,

denn hier befindet sich die engste

Stelle von Röbel, direkt an der

alten Stadtmauer und mit dem

wunderschönen Blick zur historischen

Mühle von Röbel. Die Wege

zum Café sind kurz: vom Hafen

aus sind es nur neun Minuten

Fußweg, vom Stadtzentrum,

ausgehend, vom Marktplatz in

Richtung Hafen am Ziegenmarkt

vorbei nur vier Minuten Fußweg.

Mit ihrem Café will sich Annett

Freese auch in das kulturelle

Veranstaltungsleben der Stadt

einbringen. „Neben dem jährlichen

Seefest und auch dem Weihnachtsmarkt,

an denen wir uns

immer gern beteiligen, finden in

unregelmäßigen Abständen verschiedene

Themenabende bei

uns statt, hier wird gebacken,

gekocht, gekostet, genascht und

gelacht. Man erfährt viel Wissenswertes

rund um die gesunde

Ernährung und probiert Sachen

aus,die man sonst vielleicht nicht

probiert hätte. Inunserem hübschen

Innenhof könnte man zudem

den schönen Tag amStrand

bei einem leckeren Glas Wein

oder Bier ausklingen lassen.


Zeitreise.

Erleben, was war!

Eine Reise durch die Vergangenheit der Mecklenburgischen

Seenplatte -von der Antike bis in die Gegenwart.

Troja entdecken.

Das Heinrich-Schliemann-Museum im Elternhaus des bekannten Unternehmers,

Archäologen und Visionärs in Ankershagen, ein Pfarrhaus aus

dem 18. Jahrhundert, widmet sich dessen Leben, Wirken und Andenken

– von der Kindheit in Mecklenburg über die Jahre als Handelskaufmann in

aller Welt bis zu den Ausgrabungen in Troja und Mykene. Als Zentrum der

internationalen Schliemannforschung und einer von 20 bedeutenden kulturellen

GedächtnisortenDeutschlands zeigt die Ausstellung Originalfunde

aus Troja sowie Nachbildungen aus dem „Schatz des Priamos“.

Heinrich-Schliemann-Museum

Lindenallee 1

17219 Ankershagen

Tel.: 039921 3252

Fax: 039921 3212

info@schliemann-museum.de

www.schliemann-museum.de

Königin werden.

Das 3 Königinnen Palais imehemaligen Kavalierhaus auf der Schlossinsel

Mirow fasziniert seit jeher mit einer wechselvollen Geschichte: als Komturei

des Johanniterordens und als Nebenresidenz der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz.

Eine interaktive Erlebnisausstellung entführt den Besucher in

die Geschichte der Region –von der Slawenzeit bis zur Blüte des mecklenburgischen

Landadels. Im Mittelpunkt des Hauses stehen jedoch die drei

mecklenburgischen Prinzessinnen, die zu bedeutenden Königinnen wurden

– Sophie Charlotte (Königin von Großbritannien und Irland), Luise (Königin

von Preußen) und Friederike (Königin von Hannover).

3Königinnen Palais

Schlossinsel 2a

17252 Mirow

Tel.: 039833 269955

Fax: 039833 269954

info@3koeniginnen.de

www.3koeniginnen.de

Landwirtschaft erleben.

Das AGRONEUM Alt Schwerin widmet sich der Agrargeschichte Mecklenburgs.

Das Besondere an dieser, bereits 1963 geschaffenen, Ausstellung

ist ihre Einbettung in eine gutswirtschaftliche Anlage. Hier taucht der Besucher

ein in das Leben und in den Alltag der mecklenburgischen Bauern

– vom Wohnen auf dem Lande im Wandel der Zeit über Technik zum

Anfassen und Staunen bis zum Museum im Museum in der modernisierten

Schnitterkaserne mit der originalen DDR-Ausstellung „5.000 Jahre Landwirtschaft

in Mecklenburg“.

AGRONEUM Alt Schwerin

Achter de Isenbahn 1

17214 Alt Schwerin

Tel.: 039932 47450

Fax: 039932 474520

info@agroneum-altschwerin.de

www.agroneum-altschwerin.de


38 veranstaltungskalender

Mo 1.7.2019

8:30 Uhr

Reisebilder

von Axel Heller

Neustrelitz Sparkasse

Mecklenburg-Strelitz

(Galerie)

10:00 Uhr

„Widerstand gegen

Hitler und den Nationalsozialismus

1933 –1945“

Fotos und Lebensläufe

von Menschen, die im

Widerstand ihr Leben

aufs Spiel gesetzt oder

geopfert haben

Neustrelitz

Stadtkirche

10:00 Uhr

„Landesgeschichte

Mecklenburg-Strelitz“

Neustrelitz

Kulturquartier

Mecklenburg-Strelitz

nach

OHNE SKALPELL

OHNE INJEKTION

Soft- &

Kugeleis

im Angebot

Paulys Eisliebe

Friedländer Str.1

Neubrandenburg

www.paulys-eis.de

Designed by bearfotos /Freepik

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von

Hannelore Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

Di 2.7.2019

10:00 Uhr

„Mehr als eine Schule“

Einblicke in 150 Jahre

Geschichte des Richard-

Wossidlo-Gymnasiums

Waren Müritzeum

11:00 Uhr

„Aus dem Leben“

Werke des Thüringer

Bildhauers

Volkmar Kühn

Neustrelitz Schlosskirche

(Plastikgalerie)

Mi 3.7.2019

10:00 Uhr

„Emma, ohne dich

wär' die Welt nur halb

so schön!“ – eine Orchester-Geschichte

mit

Sprecher und Kammerorchester

(Eintritt frei für

Tiergarten-Besucher)

Neustrelitz Tiergarten

19:00 Uhr

„77 Jahre Klaus Renft –

eine Hommage“

mit Andreas Schirneck

Neustrelitz

Antiquariate im

Speicher

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Do 4.7.2019

9:00 Uhr

„Zuhause in MV“

Ausstellung des

„Offenen Malkreises“

des KULTIV e.V.

Neubrandenburg

BAUREP GmbH

19:30 Uhr

Festliche Bläsermusik

zur Eröffnung der

Sommerkonzerte

Werke alter und neuer

Meister mit dem Posaunenchor

St. Marien

Waren

Ev. Kirche St. Marien

Fr 5.7.2019

20:00 Uhr

Festspiele im

Schlossgarten 2019

„Die Bajadere“

Operette von

Emmerich Kálmán

Neustrelitz Schlossgarten

Neustrelitz

(Freilichtbühne)

Sa 6.7.2019

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der

Neustrelitzer Malerin

Cornelia Kestner

Neustrelitz

Antiquariate im

Speicher

So 7.7.2019

12:00 Uhr

„Das kleine

Orgelkonzert“

30-minütiger Hörgenuss

Neubrandenburg

Konzertkirche

17:00 Uhr

Grüneberg-Orgelsommer

2019 „Orgel &...“

Werke von Saint-Saens,

Dupré, Poulenc u. a. mit

Kathleen Reetz (Klarinette)

und Christiane

Drese (Orgel)

Neustrelitz Stadtkirche

17:00 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Mo 8.7.2019

10:00 Uhr

„Moderne Malerei &

Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten

von Waren (Müritz),

Landschaftsbilder von

Mecklenburg-Vorpommern.

(im Gewerbegebiet

Waren/West)

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

16:30 Uhr

Behinderten- und

Seniorensport

Burg Stargard

Grundschule

„Kletterrose“

Di 9.7.2019

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der

Neustrelitzer Malerin

Cornelia Kestner

Neustrelitz

Antiquariate im

Speicher

16:10 Uhr

Yoga


veranstaltungskalender 39

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

19:00 Uhr

„Ein Leben ist zu

wenig“

Gregor Gysi stellt seine

Autobiographie vor

Waren Bürgersaal

Mi 10.7.2019

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Do 11.7.2019

19:30 Uhr

„Chormusik aus fünf

Jahrhunderten“

Konzert mit den Thüringer

Sängerknaben

Waren

Ev. Kirche St. Georgen

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“

eine Reise in die Vergangenheit

der Müritz-

Region

Waren Freilichtbühne

Fr 12.7.2019

16:00 Uhr

BBQ &Blues

Blues und Grillen im

Marstall-Garten

Neubrandenburg

Marstall Neubrandenburg

Sa 13.7.2019

14:00 Uhr

„Formen, Karten, Collagen

und mehr...“

Neubrandenburg „petite

galerie beatrice“

19:30 Uhr

Internationales Jugendorchesterfestival

„Young Concerts 2019

mit dem Landesjugendorchester

Mecklenburg-Vorpommern,

dem Landesjugendjazzorchester

MV, „Stockholm

Youth“ und dem

„Symphony Orchestra“

unter Leitung von Stanley

Dodds

Neubrandenburg

Konzertkirche

20:00 Uhr

Festspiele im Schlossgarten

2019 „Die

Bajadere“

Operette von

Emmerich Kálmán

Neustrelitz Schlossgarten

Neustrelitz

(Freilichtbühne)

So 14.7.2019

10:00 Uhr

„Landesgeschichte

Mecklenburg-Strelitz“

Neustrelitz

Kulturquartier

Mecklenburg-Strelitz

10:00 Uhr

„Mehr als eine Schule“

Einblicke in 150 Jahre

Geschichte des Richard-

Wossidlo-Gymnasiums

Waren Müritzeum

10:00 Uhr

„Ressourcenkammer

Erde“

Neustrelitz

Leea (Landeszentrum

für erneuerbare Energien

Mecklenburg-Vorpommern)

11:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“

Arbeiten von Ruprecht

von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

11:00 Uhr

„Aus dem Leben“

Werke des Thüringer

Bildhauers

Volkmar Kühn

Neustrelitz Schlosskirche

(Plastikgalerie)

14:00 Uhr

„Formen, Karten, Collagen

und mehr...“

Neubrandenburg „petite

galerie beatrice“

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

16:00 Uhr

Internationales

Jugendorchesterfestival

„Young Concerts 2019

mit dem Landesjugendorchester

Mecklenburg-Vorpommern,

dem Landesjugendjazzorchester

MV, „Stockholm

Youth“ und dem

„Symphony Orchestra“

unter Leitung von Stanley

Dodds

Neubrandenburg

Konzertkirche

DIREKTAMSTRANDBAD/SONNENTERASSE

TÄGLICHGEÖFFNET/

KIOSKBETRIEB MITIMBISS

VERANSTALTUNGSTERMINE:

14.06. GRILLABENDBEGINN 19:00UHR

28.06.GRILLABENDBEGINN 19:00UHR

12.07. GRILLABEND BEGINN 19:00UHR

26.07.GRILLABENDBEGINN19.00 UHR

10.08.GRILLABEND BEGINN19:00 UHR

24.08. GRILLABEND BEGINN19:00 UHR

ALLEGRILLABENDE MITLIVE-MUSIK

STRANDRESTAURANT WEISSER SEE

AM WEISSEN SEE 4 ∙ 17255 WESENBERG

TELEFON 039832 /20405


40 veranstaltungskalender

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von

Hannelore Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

17:00 Uhr

Grüneberg-Orgelsommer

2019 „Traumtänzer

&Nachtschwärmer“

ein Sommerkonzert mit

Werken von Mozart bis

Queen mit dem Friedrichshainer

Jugendchor

(Berlin) und Lukas

Storch (Orgel)

Neustrelitz Stadtkirche

17:00 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“

eine Reise in die

Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Mo 15.7.2019

16:30 Uhr

Behinderten- und

Seniorensport

Burg Stargard Grundschule

„Kletterrose“

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von Hannelore

Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

Di 16.7.2019

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der

Neustrelitzer Malerin

Cornelia Kestner

Neustrelitz

Antiquariate im

Speicher

18:30 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

19:30 Uhr

„Agenda 007“

mit dem Kabarett „Leipziger

Pfeffermühle“

Waren Bürgersaal

Mi 17.7.2019

10:00 Uhr

„Der glückliche Griff“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890-1945“

&„Simon Schubert:

Das Brandzimmer“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Moderne

Malerei &Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten

von Waren (Müritz),

Landschaftsbilder von

Mecklenburg-Vorpommern.

(im Gewerbegebiet

Waren/West)

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

10:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“

Arbeiten Arbeiten von

Ruprecht von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:30 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

11:00 Uhr

„Aus dem Leben“

Werke des Thüringer

Bildhauers

Volkmar Kühn

Neustrelitz Schlosskirche

(Plastikgalerie)

20:00 Uhr

„Very British von Klassik

bis Pop“

Open-Air-Konzert mit

der Neubrandenburger

Philharmonie und Solisten

des Musiktheaters

Waren Stadthafen

(Südmole)

Do 18.7.2019

10:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890–1945“

&„Simon Schubert:

Das Brandzimmer“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“

Arbeiten Arbeiten von

Ruprecht von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

19:30 Uhr

Sommerkonzert

Werke von Paganini,

Elgar, Piazolla mit dem

„Clarinet-Guitar-Project“

Waren Kath. Kirche Hl.

Kreuz Waren

Fr 19.7.2019

9:00 Uhr

„Zuhause in MV“

Ausstellung des

„Offenen Malkreises“

des KULTIV e.V.

Neubrandenburg

BAUREP GmbH

10:00 Uhr

„Mehr als eine Schule“

Einblicke in 150 Jahre

Geschichte des Richard-

Wossidlo-Gymnasiums

Waren Müritzeum

Sa 20.7.2019

10:30 Uhr

Töpfermarkt

Waren Neuer Markt

14:00 Uhr

„Formen, Karten,

Collagen und mehr...“

Neubrandenburg „petite

galerie beatrice“

So 21.7.2019

10:30 Uhr

Töpfermarkt

Waren Neuer Markt

19:30 Uhr

Konzert mit den

„Jambalaya Gosepel

Singers“

Waren Ev. Kirche St.

Marien

20:00 Uhr

„Finale Grande“

Abschlussgala der 19.

Neustrelitzer Schlossgarten-Festspiele

Neustrelitz

Schlossgarten Neustrelitz

(Freilichtbühne)

Mo 22.7.2019

12:00 Uhr

„Das kleine Orgelkonzert“

30-minütiger Hörgenuss


Bunte Sommerferien

im Tierpark Ueckermünde

Der ZOO am Stettiner Haff lädt zu einer Weltreise ins Tierreich ein! 400 exotische

und heimische Tiere in100 Arten leben hier in großzügig gestalteten Freigehegen.

Zu den großen Erlebnissen gehören tägliche Schaufütterungen, bei

denen viel Wissenswertes über die Tiere und ihre Lebensräume zu erfahren ist.

Der Tierpark ist eine familienfreundliche Einrichtung mit mehreren Abenteuerspielplätzen,

Bollerwagen und Streichelzoo. Der Zutritt zu den Tiergehegen ist

barrierearm. Einige Gehege wie der Affenwald, der Hirschgarten oder das Streichelgehege

sind begehbar. Inden vielen Futterautomaten kann zudem Futter

für die Ziegen oder das Damwild erworben werden. Schulklassen können die

ZOOSchule besuchen. Die Affenschenke &Grillhütten mit vielen Sitzgelegenheiten

laden inmitten der Natur zum Verweilen ein.

In den Sommerferien findet dienstags und freitags ein Sommerferienprogramm

für die ganzen Familien statt. Dienstags um 10 Uhr sind die großen und kleinen

Tierparkbesucher zu einer Raubtiersafari –einer Erlebnisführung mit Blick hinter

die Kulissen eingeladen. Sie treffen Jäger, die auf ihre Beute lauern, blicken

den Löwen tief die Augen und folgen den Spuren der Wölfe. Die Tierliebhaber

sollen freitags um 21:30 Uhr keine Lichterwanderung in der Dämmerung im

Ueckermünder Tierpark verpassen. Wenn die Tagesbesucher bereits gegangen

sind, werden noch einmal exklusiv die Tierparkpforten geöffnet. Gemeinsam

mit Tierpark-Guide geht es dann auf die Suche nach den nachtaktiven Tieren

inganz besonderer Abendstimmung. Dank barrierearmen Zutritts zu den

Tiergehegen erlebt ihr die Nachttiere fast wie in freier Wildbahn. Blicken Sie

ins tierische Schlafzimmer, beobachten Sie Tiere beim Schlafen und hören Sie

den schnarchenden Tieren zu, bei einer Reise durch das tierische Nachtleben

des Tierparks. Nicht nur Emus, sondern auch Pfaus, Flamingos, Erdmännchen,

Fennek, Löwen oder Affen können auf dem Wegdurch den Tierpark beobachtet

werden. Unterwegs können noch freilebende Tiere imPark getroffen werden,

wie Frösche und Fuchse. Dabei wirdSpannendes aus dem Nachtleben der Tiere

berichtet. Bringen Sie unbedingt eine Taschenlampe, Laterne oder Leuchtstäbe

mit! Das Sommerferienprogramm findet bei jedem Wetter statt.

Die Sommerferien im Tierpark verbringen? Bei den zahlreichen Veranstaltungsangeboten,

Schaufütterungen und Sommerferienprogramm hat jeder tierischen

Spaß!

Weitere Informationen zum Tierparkbesuch bekommen Sie unter

Tel. 039771 54940 oder per Mail info@tierpark-ueckermuende.de

Die tierischen Bewohner des Tierparks freuen sich auf Sie, täglich ab 10 Uhr!

KONTAKT

Tierpark Ueckermünde e.V.

Chausseestraße 76

17373 Ueckermünde

Tel.: (039771) 54940

E-Mail: kontakt@tierpark-

ueckermuende.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Hauptsaison 01.03.-31.10.

täglich 10 –18Uhr

Nebensaison 01.11.-28.02.

täglich 10 –15Uhr

24.12. und 31.12. geschlossen


42 veranstaltungskalender

Neubrandenburg

Konzertkirche

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“

Bilder von Hannelore

Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

18:30 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

Di 23.7.2019

16:10 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

Mi 24.7.2019

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“

Bilder von

Hannelore Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“

eine Reise in die

Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Do 25.7.2019

10:00 Uhr

Einschulungsbrunch, Hochzeitsfeier,

Tagungen und Taufe

Im Seehotel Ecktannen

feiern Sie Ihre Betriebsfeiern

und Geburtstage

ganz nach Ihren Wünschen

und Vorstellungen:

als rauschendes Fest im Saal Müritz,

oder im kleinen Rahmen

im Kaminzimmer.

Alle Hochzeiten, Familienfeiern

und Tagungen werden ganz nach

Ihren persönlichen Wünschen

ausgestattet und betreut

im Garten und auf dem Bootssteg

oder auf Ihrem eigenen Grundstück -

als Catering.

Seehotel Ecktannen

Sirko Schönbeck

Fontanestraße 51

17192 Waren (Müritz)

Tel. 03991 6290

rezeption@ecktannen.de

„Ressourcenkammer

Erde“

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

19:30 Uhr

„Musik aus sächsichen

Schlosskirchen“

Werke von Bach, Krebs,

Homilius u. a. mit dem

Barockensemble „Concert

Royal Köln“

Waren Kath. Kirche Hl.

Kreuz Waren

Fr 26.7.2019

19:00 Uhr

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

„Detect

Classic Festival“

mit der „jungen norddeutschen

philharmonie“,

Alexej Gerassimez

(Percussion) und

Jonathan Stockhammer

(Leitung)

Neubrandenburg

Konzertkirche

21:30 Uhr

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

„Detect

Classic Festival“

Wandelprogramm

mit dem „STEGREIF.

orchester“, dem „ensemble

reflektor“ und

„deep strings“

Neubrandenburg

Reparaturwerk (RWN)

Sa 27.7.2019

14:00 Uhr

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

„Detect

Classic Festival“

Werke von De Falla, Debussy

und Gerassimez

mit Alexej Gerassimez

(Percussion) und Hiyoli

Togawa (Viola)

Neubrandenburg

Reparaturwerk

(RWN) (Halle 7)

17:00 Uhr

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

„Detect

Classic Festival“

Werke von Strawinski

mit der „jungen norddeutschen

philharmonie“

Neubrandenburg

Reparaturwerk

(RWN) (Halle 12)

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“

eine Reise in die Vergangenheit

der Müritz-

Region

Waren Freilichtbühne

So 28.7.2019

17:00 Uhr

Grüneberg-Orgelsommer

2019

Werke von Vivaldi,

Plüss, Haydn, Beethoven

mit Antje Dziemba

(Flöten) und Hans-Jürgen

Küsel (Orgel)

Neustrelitz Stadtkirche

17:00 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ –eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Mo 29.7.2019

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von

Hannelore Teutsch


veranstaltungskalender 43

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

18:30 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

Di 30.7.2019

10:00 Uhr

„Landesgeschichte

Mecklenburg-Strelitz“

Neustrelitz

Kulturquartier

Mecklenburg-Strelitz

10:00 Uhr

„Mehr als eine Schule“

Einblicke in 150 Jahre

Geschichte des Richard-

Wossidlo-Gymnasiums

Waren Müritzeum

19:30 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

Mi 31.7.2019

10:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“

Arbeiten Arbeiten von

Ruprecht von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von Hannelore

Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Do 1.8.2019

10:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890-1945“

&„Simon Schubert: Das

Brandzimmer“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der

Neustrelitzer Malerin

Cornelia Kestner

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

15:00 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von

Hannelore Teutsch

Auf dem

Wasser die Natur

erleben!

Motor-Floß – bis 10 Personen

BOOTSWERFT UND VERMIETUNG

Am Seeufer 73 |17192 Waren (Müritz) |Telefon: 03991 66 65 13

BOOTSVERMIETUNG: 2X AN DER MÜRITZ

von führerscheinfreien Booten bis zu Gruppen- und Familienbooten

Rufen Sie an:

Campingpark Kamerun •17192 Waren (Müritz) •Telefon 0171 7302476

www.mueritzbootswelt.de


44 veranstaltungskalender

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

17:00 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

18:45 Uhr

Autogenes Training

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Fr 2.8.2019

10:00 Uhr

„Der glückliche Griff“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Mehr als eine Schule“

Einblicke in 150 Jahre

Geschichte des Richard-

Wossidlo-Gymnasiums

Waren Müritzeum

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

Sa 3.8.2019

11:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“

Arbeiten von Ruprecht

von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

11:00 Uhr

„Stadt- und Regionalgeschichte“

Neubrandenburg

Regionalmuseum im

Franziskanerkloster

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

So 4.8.2019

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt

Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege

und Rast“ Bilder von

Hannelore Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

Mo 5.8.2019

10:00 Uhr

„Moderne Malerei &

Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten

von Waren (Müritz),

Landschaftsbilder von

Mecklenburg-Vorpommern.

(im Gewerbegebiet

Waren/West)

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

Di 6.8.2019

10:00 Uhr

„Moderne Malerei &

Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten

von Waren (Müritz),

Landschaftsbilder von

Mecklenburg-Vorpommern.

(im Gewerbegebiet

Waren/West)

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der Neustrelitzer

Malerin Cornelia

Kestner

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

16:10 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von

Hannelore Teutsch

Neustrelitz Alte Kachelofenfabrik

17:45 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

18:30 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz

Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

19:30 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

Mi 7.8.2019

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt

Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der Neustrelitzer

Malerin

Cornelia Kestner

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“

Bilder von

Hannelore Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

19:00 Uhr

Halka und Axel Rothe

präsentieren Märchen

von Friedrich Wolf

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher


veranstaltungskalender 45

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Do 8.8.2019

10:00 Uhr

„Stadt- und Regionalgeschichte“

Neubrandenburg

Regionalmuseum im

Franziskanerkloster

10:00 Uhr

„Ressourcenkammer

Erde“

Neustrelitz Leea

(Landeszentrum für

erneuerbare Energien

Mecklenburg-Vorpommern)

Fr 9.8.2019

17:00 Uhr

„Ruhelose Wege und

Rast“ Bilder von

Hannelore Teutsch

Neustrelitz

Alte Kachelofenfabrik

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ –eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

Sa 10.8.2019

11:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890–1945“

&„Simon Schubert:

Das Brandzimmer“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

So 11.8.2019

14:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Mo 12.8.2019

10:00 Uhr

19:30 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Mi 14.8.2019

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt

Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea

(Landeszentrum für

erneuerbare Energien

Mecklenburg-Vorpommern)

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ –eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren

Freilichtbühne

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Do 15.8.2019

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Fr 16.8.2019

10:00 Uhr

„die hakabé fotoreihe:

Foto-Parallele“

Motive aus dem Fotostudio

Thuriot-Prémery

Nevers und der Fotosammlung

des Regionalmuseums

aus den

30er und 60er Jahren

Neubrandenburg Haus

der Kultur und Bildung

(Seitenfoyer)

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt

Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

Sa 17.8.2019

11:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“

Arbeiten von Ruprecht

von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

11:00 Uhr

„Stadt- und Regionalgeschichte“

Neubrandenburg

Regionalmuseum im

Franziskanerkloster

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt

Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

11:00 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Gutschein für

30% auf einen Artikel aus

der Sommerkollektion von

01.07.-13.07.2019

Bumerang

G. und A. Hinrichs

Marktplatz 2

(Marktplatzcenter)

17033 Neubrandenburg


46 veranstaltungskalender

11:00 Uhr

„Der glückliche Griff“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

14:00 Uhr

„Formen, Karten,

Collagen und mehr...“

Neubrandenburg

„petite galerie beatrice“

So 18.8.2019

14:00 Uhr

„Formen, Karten, Collagen

und mehr...“

Neubrandenburg

„petite galerie beatrice“

Mo 19.8.2019

16:30 Uhr

Behinderten- und

Seniorensport

Burg Stargard Grundschule

„Kletterrose“

18:30 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

20:00 Uhr

Frauenschwimmen

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Di 20.8.2019

17:45 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Mi 21.8.2019

10:00 Uhr

„Stadt- und Regionalgeschichte“

Neubrandenburg

Regionalmuseum im

Franziskanerkloster

10:00 Uhr

„Landesgeschichte

Mecklenburg-Strelitz“

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

10:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890 –1945“

&„Simon Schubert:

Das Brandzimmer“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Mehr als eine Schule“

Einblicke in 150 Jahre

Geschichte des Richard-

Wossidlo-Gymnasiums

Waren Müritzeum

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der Neustrelitzer

Malerin Cornelia

Kestner

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

Do 22.8.2019

10:00 Uhr

„Landesgeschichte

Mecklenburg-Strelitz“

Neustrelitz

Kulturquartier

Mecklenburg-Strelitz

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der Neustrelitzer

Malerin

Cornelia Kestner

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

17:00 Uhr

Sich tanzend bewegen

–Tanzreise für mehr

Lebensfreude

Waren

Schmetterlingshaus

Fr 23.8.2019

10:00 Uhr

„Moderne Malerei &

Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten

von Waren (Müritz),

Landschaftsbilder von

Mecklenburg-Vorpommern.

(im Gewerbegebiet

Waren/West)

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

10:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890 –1945“

&„Simon Schubert:

Das Brandzimmer“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“

Arbeiten von Ruprecht

von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

17:30 Uhr

Karate für Jung und Alt

Neustrelitz

IGS „Walter Karbe“

(Turnhalle)

Sa 24.8.2019

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der Neustrelitzer

Malerin Cornelia

Kestner

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

19:30 Uhr

Müritz-Saga 2019

„Ratsherr, Rächer und

Rebell“ – eine Reise in

die Vergangenheit der

Müritz-Region

Waren Freilichtbühne

So 25.8.2019

10:30 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der

Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

11:00 Uhr

„Der glückliche Griff“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

11:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890 –1945“

&„Simon Schubert:

Das Brandzimmer“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt

Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea

(Landeszentrum für

erneuerbare Energien

Mecklenburg-Vorpommern)

11:00 Uhr

„Die drei Prinzen von

Serendip“ Arbeiten von


veranstaltungskalender 47

Ruprecht von Kaufmann

Neubrandenburg

Kunstsammlung

11:00 Uhr

„Stadt- und Regionalgeschichte“

Neubrandenburg

Regionalmuseum im

Franziskanerkloster

14:00 Uhr

„Formen, Karten,

Collagen und mehr...“

Neubrandenburg

„petite galerie beatrice“

14:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

Mo 26.8.2019

16:30 Uhr

Behinderten- und

Seniorensport

Burg Stargard Grundschule

„Kletterrose“

16:30 Uhr

Qigong

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

Di 27.8.2019

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

19:30 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

Mi 28.8.2019

10:30 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

11:00 Uhr

„Zukunftsprojekt

Energiewende“

Wanderausstellung der

Deutschen Bundesstiftung

Umwelt (DBU)

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

14:00 Uhr

„Lebensbilder“

Werke der Neustrelitzer

Malerin

Cornelia Kestner

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

Do 29.8.2019

17:00 Uhr

Yoga

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

Waren

Schmetterlingshaus

18:45 Uhr

Autogenes Training

Informationen und

Anmeldung unter

03991 635865

Waren TAO-Schule

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Fr 30.8.2019

10:00 Uhr

„die hakabé fotoreihe:

Foto-Parallele“

Motive aus dem Fotostudio

Thuriot-Prémery

Nevers und der Fotosammlung

des Regionalmuseums

aus den

30er und 60er Jahren

Neubrandenburg

Haus der Kultur und

Bildung (Seitenfoyer)

10:30 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

17:30 Uhr

Karate für Jung und Alt

Neustrelitz IGS „Walter

Karbe“ (Turnhalle)

20:00 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Foto-Parallele“

Motive aus dem Fotostudio

Thuriot-Prémery

Nevers und der Fotosammlung

des Regionalmuseums

aus den

30er und 60er Jahren

Neubrandenburg

Haus der Kultur und

Bildung (Seitenfoyer)

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

16:30 Uhr

Schwimmpassabnahme

Neubrandenburg

Schwimmhalle

(Für die Durchführung

der Veranstaltungen

übernehmen wir keine

Gewähr.)

18:30 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

17:00 Uhr

Sich tanzend bewegen

–Tanzreise für mehr

Lebensfreude

Sa 31.8.2019

10:00 Uhr

„die hakabé fotoreihe:


ZEITUNGEN WOCHENBLÄTTER MAGAZINE TOURISMUS EVENT DIREKTMARKETING KUNDENMEDIEN

DRUCK BRIEF UND PAKET BEWEGTBILD MARKTFORSCHUNG KREATIVAGENTUR KAUFMÄNNISCHE

DIENSTE ZEITUNGEN WOCHENBLÄTTER MAGAZINE TOURISMUS EVENT DIREKTMARKETING KUN

48 KontaKte

Ihre Servicepunkte

des Nordkurier

Ticketservice und Gutscheine

Alles rund um Ihr Abonnement

Briefdienst und Paketservice

Anzeigenberatung

und -annahme

Verkauf Bücher/Rezepthefte

Verkauf Zeitschriften

Turmstraße 13

Boulevard Neubrandenburg

Tel.: 0395 4575 –370/-240

gs-turmstrasse@nordkurier-mediengruppe.de

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4575 -242

gs-medienhaus@nordkurier-mediengruppe.de

Wir beraten Sie

gerne persönlich

zu Reisen aller Art

in unserem Reisebüro

im Medienhaus.

Nordkurier –Reisebüro

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4575 -106/-107

reisebuero@nordkurier.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

8:00 Uhr –17:00 Uhr

Freitag 8:00 Uhr –15:30 Uhr

Bibliotheken/Medienverleih

Stadtbibliothek Röbel

Kirchplatz 18

17207 Röbel/Müritz

Tel. 039931 80191 und 80192

Di. 12–19/Do. 09–18/Fr. 12–17 Uhr

Stadtbibliothek Waren

ZumAmtsbrink 9

17192 Waren

Tel. 03991 1815310

Di./Do./Fr. 10–18 /Sa. 10–13 Uhr

Kulturquartier Mecklenburg-

Strelitz/Stadtbibliothek

Schloßstraße 12–13

17235 Neustrelitz

Tel. 03981 2390920

Regionalbibliothek

neubrandenburg

Marktplatz 1

17033 Neubrandenburg,

Tel. 0395 555-1310 oder -1355,

Mo./Mi. 13–18/Di. 10–19/

Do./Fr. 10–18/Sa. 10–13 Uhr

Stadtbibliothek Malchow

Bahnhofstraße 5

17213 Malchow

Tel. 039932 12484

Mo.10–17/Di./Do. 13–18 Uhr

Stadtbibliothek Burg Stargard

Bachstraße10–14

17094 BurgStargard

Tel. 03960 325358

Mo./Mi./Fr. 10–16/Di./Do. 13–18 Uhr

Stadtbibliothek Penzlin

Turmstraße 35, 17217 Penzlin

Tel. 03962 210515

Mo./Di. 9–12 und 13–17 Uhr

Do.9–12 und 13–17.30 Uhr

Hans-Fallada-Bibliothek

im Haus des Gastes Feldberg

Strelitzer Straße 42,

17258 Feldberger Seenlandschaft

Tel. 039831 27022

Di., Do.13.30–18.00/

Mi., Fr.9–14 Uhr

Freizeit/Kultur

Müritzeum

ZurSteinmole 1

17192 Waren(Müritz)

www.mueritzeum.de

Mo.–So. 10–18 Uhr

Müritzer Bauernmarkt

Hafenstraße 3, 17192 Klink

www.mueritzer-bauernmarkt.de

Februarbis Juni, tägl.10–21 Uhr

Schloss Mirow &

3-Königinnen-Palais (Saisonal)

Schlossinsel,17252 Mirow

April, Sept., Okt.

Di.–So. 10–18 Uhr

Mai–August täglich 10–18 Uhr

Burg inBurg Stargard

Burg1–4, 17094 BurgStargard

März bis Oktober tgl. 10–17 Uhr

Regionalmuseum

neubrandenburg

Treptower Straße 38

17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 555-1270

Mi.–So. 10–17 Uhr/Do. 10–19 Uhr

Landestheater neustrelitz

Großes Haus/Probenhaus/

TheaterKeller/Schlossgarten

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14,

17235 Neustrelitz

Servicebüro: 03981 206400

Schauspielhaus neubrandenburg

Saal/Probebühne

Pfaffenstraße 18–22,

17033 Neubrandenburg

Servicebüro: 0395 5699832

Konzertkirche neubrandenburg

An der Marienkirche,

17033 Neubrandenburg

Führungen und Konzerte

Tel. 0395 5595127

Müritz Saga

Freilichtbühne Warenauf dem

Mühlenberg

17192 Waren(Müritz)

Tickets: 0177 7006013


KontaKte 49

Burg Penzlin

Das HexenmuseuminMV

www.burg-penzlin.de

Mo.–So. 10–18 Uhr

J.-H.-Voß-Literaturhaus

Turmstraße 35

17217 Penzlin

www.vosshaus-penzlin.de

Luzintheater

Zansenweg4

OT Wittenhagen

17258 Feldberger Seenlandschaft

Tel. 0162 9166038

Schiffsausflüge

Fahrgastschiff

MUDDeR SCHULten

www.fahrgastschiffmudderschulten.de

Linienschiff Rethra

www.neu-sw.de/linienschiff

verschiedene Haltestellen

Tollensesee inkl. Lieps

Weiße Flotte Müritz

www.mueritzschiffahrt.de

RundfahrtenPlauerSee,Müritz,

Fleesensee,Kölpinsee

Blau-Weiße Flotte

www.blau-weisse-flotte.de

RundfahrtenPlauerSee,

Müritz,Fleesensee,Kölpinsee,

Woblitzsee,Zierker See,

Drewensee

Schwimmhallen/Thermen

Schwimmhalle neubrandenburg

Neustrelitzer Straße 5

Tel. 0395 3500-240

www.neu-sw.de/schwimmhalle

Müritz-therme Röbel

Am Gotthunskamp 14

Tel. 039931 878 19

täglich 9–21 Uhr

SPaworld Fleesensee

An der Therme 1

17213 Göhren-Lebbin

Tel. 039932 80500

täglich 8–22 Uhr

Touristinformationen

touristinfo neubrandenburg

Marktplatz 1

17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 5595127

touristinformation neustrelitz

Strelitzer Straße 1

17235 Neustrelitz

Tel. 03981 253119

Waren (Müritz)-Information

Neuer Markt21

17192 Waren

Tel. 03991 747790

touristinformation Klink

Schloßstr.1

17192 Klink

Tel: 03991 634688

touristinfo@gemeinde-klink.info

touristinformation Wesenberg

Burg 1

17255 Wesenberg

Tel. 039832 20621

info@klein-seenplatte.de

www.klein-seenplatte.de

touristinformation Mirow

Schlossinsel 2a

17252 Mirow

Tel. 039833-27567

Im Haus des Gastes Röbel

Straße derDeutschen Einheit 7

17207 Röbel/Müritz

Tel. 039931 80-113/-114

stadtino.roebel@t-online.de

touristinformation Penzlin

Turmstraße 35

17217 Penzlin

Tel. 03962 210064

touristinfo@penzlin.de

AKTUELL

Magazin für die

Insel Usedom

Bestellen Sie jetzt!

www.usedom-aktuell.de

Urlaubs- und Buchungsportal

www.meckpomm.de

Informieren Sie sich über

Ihr Urlaubsland

Mecklenburg-Vorpommern

und buchen Sie

die passende Unterkunft!

Persönliche Auskunft

von Montag bis Donnerstag

8.00 bis 16.00 Uhr und

Freitag 8.00 bis 15.00 Uhr

Tel. 0800 800 45 75

Email: urlaub@meckpomm.de

touristinfo und Kurverwaltung

Feldberger Seenlandschaft

Im Haus des Gastes Feldberg

Strelitzer Straße 42

17258 Feldberger Seenlandschaft

Tel. 039831 2700

Mo.–Fr. 10–16 Uhr,Sa. 10–13 Uhr


50 gewinnspiel

Gewinnen Sie Karten

für Schlagersternchen Michelle

Schlagerstar Michelle geht 2019

wieder auf Tour und kommt am

3. Oktober in die Stadthalle nach

Neubrandenburg. Inihrer neuen

Show „Tabu –LIVE“ präsentiert

die erfolgreiche Sängerin

ihr aktuelles Album „Tabu“ sowie

viele weitere Hits aus ihrer

Musikkarriere.Wie in den Songs

selbst, wird Michelle auch auf

der Bühne kein Blatt vor den

Mund nehmen, wenn sie von

den Höhen und Tiefen ihres ereignisreichen

Lebens singt und

berichtet. So nah und persönlich

haben ihre Fans sie selten zuvor

erlebt. Mit einem neuen Team

junger Songschreiber und Produzenten

im Rücken balanciert

sie gekonnt auf der Grenze von

Schlager und Pop. Durch ihre

unvergleichliche Authentizität

verleiht Michelle der Musik

sowohl inhaltlich als auch musikalisch

eine aufregend neue

Dimension.

so können sie

teilnehmen

Wir verschenken 3x2Tickets

für das Konzert von Schlagerstar

Michelle am 3. Oktober 2019

um 19.30 Uhr in der Stadthalle

Neubrandenburg. Das Einzige,

was Sie tun müssen, ist uns die

richtige Antwort auf diese Gewinnspielfrage

zu geben:

Michelle gönnte sich im Laufe

ihrer Karriere eine Auszeit von

der Musik. Womit verdiente sie

damals ihre Brötchen?

a) als Hundefriseurin

b) als Erzieherin

c) als Konditorin

Ihre richtige Antwort senden Sie

per Mail an kompakt@nordkurier.

de oder per Post an KOMPAKT

Magazin, Friedrich-Engels-Ring

29 in 17033 Neubrandenburg.

Einsendeschluss ist der

30. August 2019.

Anelia Janeva Universal Music

Teilnahmebedingungen:

Unter allen Teilnehmern mit der

richtigen Lösung werden die 3x2

Tickets ausgelost. Die Teilnahme

ist ab 18 Jahren möglich. Der

Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinner werden telefonisch

benachrichtigt, deshalb ist

die Angabe der Telefonnummer

zwingend erforderlich.


USEDOM

MAGAZIN

2019

AUF ÜBER 100 SEITEN

DIE VIELFALT USEDOMS ERLEBEN

FÜR NUR

4,90€

AM KIOSK

//Kein Kiosk in Ihrer Nähe? Hier zzgl. Versandkosten bestellen:

0800 4575-000 (Anruf kostenfrei) |www.usedom-aktuell.de

Das Usedom Magazin erscheint einmal jährlich.


DER FUCHS

IST IN DER STADT

TICKETS

ABOSERVICE

ANZEIGENANNAHME

BÜCHER &REZEPTHEFTE

BRIEFDIENST &PAKETSERVICE

TURM

STRASSE13

www.lokalfuchs.de

MO.–FR. 9–17 UHR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine