Kradblatt Ausgabe Juli 2019

online.magazines

DAS norddeutsche Motorradmagazin

www.kradblatt.de

Juli 2019

H 25175

Von Motorradfahrern für Motorradfahrer

Fahrbericht: Yamaha 700 Ténéré

VERLOSUNG: Boxermotor-Bausatz

Reise: Italien-Estland • Erfahrung: Honda X-eleven

Ausprobiert: Helite Airbag-Weste • u.v.m.

Kostenlos mitnehmen!


Sicherheit im Kleinen …

Bisweilen gibt es ja das Gemecker,

dass im Osten Deutschlands alle

Straßen im Bestzustand sind, die im

Westen dafür zu Schlaglochpisten verkommen.

Dass dem nicht so ist, haben

wir bei unserer Kradblatt-Leserreise

nach Mecklenburg-Vorpommern erlebt.

„Hüben wie drüben“ gibt es nagelneue

und echt üble Pisten.

Am allgemeinen Straßenzustand kann

man als Einzelperson nun nicht so ganz

viel ändern. Was aber immer wieder ein

Ärgernis und auch eine Gefahr darstellt,

gerade für uns Motorradfahrer, sind

Schlaglöcher, Spurrillen, abgenutzte

Fahrbahnoberflächen, Bitumen-Schmierereien

oder übermäßig rutschige Markierungen!

Diese muss und sollte man

Editorial

3

nicht einfach so hinnehmen, denn sie

bedrohen nicht nur uns selbst sondern

auch andere.

Die Mühe, die Gefahrenstelle der

zuständigen Straßenverkehrsbehörde

zu melden, macht sich aber wohl kaum

jemand von uns – ich ehrlich gesagt

auch nicht. An wen wendet man sich,

welche Unterlagen muss man ausfüllen?

Schon beim Gedanken an die deutsche

Bürokratie hat man die Gefahrenstelle

vergessen und konzentriert sich auf die

nächste Kurve. Einzig bei echt akuter

Gefahr wähle ich die 110 und melde diese.

So wie neulich, als ich auf einer Ölspur in

einer Autobahnauffahrt schlingernd und

wohl nur dank meines fleißigen Schutzengels

einem Sturz entging.

Straßenbauliche Mängel kann man

aber eigentlich recht einfach melden:

Das Institut für Zweiradsicherheit (IfZ) hat

bereit 1996 einen Meldebogen initiiert,

den man über die Website www.ifz.de

herunterladen und per E-Mail oder Post

versenden kann. Nun ist so ein Meldebogen

heutzutage natürlich schon wieder

Mega-Oldschool und auch mir persönlich

zu aufwendig. Tipp: einfach die App

„MOTO“ des IfZ aufs Smartphone laden,

die gibt’s für iOS und Android in den entsprechenden

Stores.

Neben vielen guten Infos, z.B. zu

Bestimmungen in Reiseländern, IfZ-Kampagnen,

Sicherheitstrainings usw. findet

sich die Funktion „Meldebogen“. So lässt

sich die Gefahrenstelle per Smartphone-

Kamera fotografieren und/oder im Textfeld

beschreiben. Wer keinen Bock auf

die Rumtipperei hat, aktiviert einfach

die Diktierfunktion seines Handys. Einzig

und allein eine GPS-Standortbestimmung

wäre noch wünschenswert. Der über die

App gemeldete straßenbauliche Mangel

wird dann vom IfZ an die zuständige

Behörde weitergeleitet. Einfach mal runterladen,

die App ist kostenlos.

Ein weiterer Punkt zu Sicherheit betrifft

unsere Bekleidung, gerade bei den

aktuellen Temperaturen von z.T. über 30

Grad Celsius. Das ist muckelig warm und

gerade an der Ampel rinnt so mancher

Schweißtropfen kitzelnd vom Rücken in

die Kimme. Trotzdem: tragt zumindest

einen rudimentären Schutz. Biker-Jeans

verhindern hässliche Abschürfungen und

sind trotzdem bequem, eine Jacke oder

ein Protektorenhemd mit Mesh, stark

perforierte leichte Handschuhe und luftige

Stiefel, alles ohne Membran, helfen

ungemein und schützen dennoch mehr

als Shorts und T-Shirt. Manch einer kennt

im Internet sicher die Bilder von Brittany

Morrow, die 2005 als Sozia in Sweatshirt

und Jeans abgeflogen und gerutscht ist.

Kürzlich postete sie auf Instagram ein Update.

Sie fährt immer noch leidenschaftlich

Motorrad, was man ja gut verstehen

kann, aber die Narben sind auch nach

all den Jahren heftig. Tut euch das nicht

an, euer Händler hat für jedes Wetter die

passende Kleidung! Und jetzt raus aufs

Bike, genießt den Sommer!

Marcus Lacroix


4 Fahrbericht

Yamaha Ténéré 700

RAFFINIERT

EINFACH

Mit der Ténéré 700 setzt Yamaha

ein starkes Zeichen gegen das weltweite

Wettrüsten: Die Reiseenduro

verzichtet bewusst auf überbordende

Elektronik. Kleine Macken verzeiht

man der neuen Mittelklasse-Queen

deshalb gerne.

Man kann Leon Oosterhof zusehen, wie er sich in freudige Begeisterung redet. Der

Niederländer steht auf einem kleinen Podest, von Scheinwerfern angeleuchtet,

in einem dunklen Gewölbesaal. Der Raum ist ein uraltes Gemäuer, Teil der spanischen

Festung Tortosa aus dem zehnten Jahrhundert nach Christus. Die Historie

liegt schwer in der Luft.

Das einzige, was hier neu, leicht und wahrlich luftig ist: das Motorrad, das Oosterhof

in Wallung bringt. Die Ténéré 700. Yamaha stellt endlich das Motorrad vor, auf

das viele Yamaha-Fans und Enduristen lange Jahre gewartet haben.

Das historische Ambiente im Parador zu Tortosa, auf halbem Wege zwischen Valencia

und Barcelona, macht durchaus Sinn: Auch die Ténéré hat schon lange Geschichte

geschrieben. Sie hat über fünfunddreißig Jahre Modellentwicklung im Gepäck. Im

Jahr 1983 kam als Urahnin der Baureihe die Ténéré 600 auf den Markt; sie basierte

Die drei Farben

„Ceramic Ice“

„Tech Black“

und

„Competition White“

stehen zur

Auswahl


Yamaha Ténéré 700

5

mit ihrem Einzylindermotor

auf der XT500

und den Erfahrungen

mit den Wettbewerbsmaschinen

der Rallye

Dakar.

Dieses Rennen hat

Yamaha Ende der

Neunzehnsiebziger

Jahre dominiert.

Seither hat sich

der Markt aber

stark verändert:

Der Name Ténéré

hat immer noch

einen guten

Klang in der

Reise- und

Offroad Szene,

aber die Nachfolgemodelle der Ténéré 600 – sei es als

Ein- oder Zweizylinder – haben die ursprüngliche Herrschaft

über die afrikanischen Dünen und später dann in

Südamerika nicht fortschreiben können. Auch der Markt

der mittelschweren und ganz großen Enduros wird inzwischen

von anderen beherrscht: Die Platzhirsche kommen

aktuell von den Herstellern BMW, Honda, KTM und auch

Triumph hat frische Modelle nachgelegt.

Yamahas neuer Anlauf in der Enduro-Mittelklasse

hat deshalb einen hohen Anspruch, aber gleichzeitig

auch eine hohe Erfolgsschwelle. Das Fahrzeug soll,

laut Yamaha, der „ideale Allrounder“ werden und den

Ténéré-Mythos fortschreiben: „Wir haben das Motorrad

im Koordinatensystem zwischen sportlichen

Fähigkeiten, gediegenem Fahrkomfort und Spaß

auf der Straße angesiedelt,“ sagt Leon Oosterhof

vorne auf der Bühne.

Als sichere Zielgruppen für das Fahrzeug haben

Oosterhof, als verantwortlicher Yamaha-Projekt-

Fehmarn

Vertrauen Sie auf über 30 Jahre Erfahrung !

Ältester BMW und KTM Händler in Schleswig-Holstein.

Neumaschinen, riesiges Gebrauchtmaschinenangebot,

Motorradvermietung, Zubehör,

Bekleidung, uvm.

Kaköhl

Schönwalde

Hansühn

Lensahn


6 Fahrbericht Yamaha Ténéré 700

Pirelli Scorpion STR überzeugen

auch auf der Ténéré

manager für die Ténéré 700, und die anderen Entwickler sportliche Geländefahrer,

Globetrotter als auch Wochenendausflügler ausgemacht. Um diesen ziemlich weiten

Spagat zu meistern und sich gleichzeitig eigenständig zu positionieren, soll die neue

Ténéré 700 „sportlich, stark, leicht“ sein, aber vor allem „pur und günstig“.

Die Lösung haben die Japaner im Mut zur vermeintlichen Armut ausgemacht:

Yamaha macht die elektronische Hochrüstung in der mittleren Enduro-Klasse einfach

nicht mit. Die Ténéré 700 hat keine der mittlerweile klassenüblichen Standards, keine

Fahrmodi, keine Traktions-Kontrolle, keinen Quickshifter, kein TFT-Display, keinen

Joystick am Lenker und schon gar keine „Connectivity“. Navigation, Telefon, Musik:

Fehlanzeige.

Yamaha verzichtet radikal auf den direkten Vergleich

mit den Mitbewerbern wie z. B. der neuen

BMW F 850 GS Adventure oder der KTM 790. Leon

Oosterhof sagt: „Wir haben auf unnötiges Bling-Bling

verzichtet und einfach ein gutes Motorrad gebaut.“

Yamaha – und auch Oosterhof ist immer mit von

der Partie – stellte die Ténéré 700 der Presse an zwei

Fahrtagen im Hinterland von Tortosa vor. Der etwa

500 Kilometer langen Rundkurs hat alles, was eine

straßenorientierte Enduro mit guten Offroad-Eigenschaften

fordern sollte und gleichzeitig das Testerherz

schneller schlagen lässt: schnelle Autobahnstrecken,

Keep it simple – Reiseenduro ohne elektronische Hochrüstung


700 ccm auch fürs Grobe

7

einsame Landstraßen, staubige und

schnurgerade „Camino Rurals“, holprige

Feldpisten, schlüpfrige Waldwege,

technische Kletterpassagen und üble

Sandlöcher.

Schon mal vorab: Die Ténéré 700

passt perfekt zu dieser wilden Mischung.

Bereits der Erstkontakt ist ermutigend.

Die Sitzhöhe von 875 mm (durch eine

höhere Rallye-Sitzbank aus dem Zubehör

auch 919 mm), der breite Lenker und

das sehr übersichtliche Cockpit mit dem

simplen Instrument in Rallye-Anmutung

verströmen sofort Vertrautheit. Sowohl

kleine Fahrer als auch Sitzriesen über

185 cm finden ein Zuhause, aus dem

heraus es sich leicht manövrieren lässt:

Mit 204 kg Gewicht inklusiv vollem Tank

ist die Ténéré 700 vergleichsweise leicht

geraten. Die 850er Adventure BMW-Enduro

z.B. bringt 244 kg auf die Waage.

Auch akustisch ist die Ténéré 700 eine

angenehme Zeitgenossin. Im Chassis

mit dem langen Radstand von 1595 mm

arbeitet der bewährte, wassergekühlte

„Crossplane CP2“-Zweizylinder-Reihenmotor.

Er leistet in der Ténéré 700 mit

geändertem Auspuff, anderem Ansaugtrakt

und angepasster Einspritzung 73

PS. Optimiert wurde dabei der Durchzug

im unteren Drehzahlbereich.

Reichen 73 Pferdchen für eine

Enduro? Im Gelände immer. Aber auch

Solisten finden allemal genug Platz


8 Back to the roots

auf der Straße? Ja, sie reichen. Das merkt man bereits auf den ersten Testmetern und

den schnellen Landstraßen, über die wir uns zunächst bewegen. Die Enduro, auf den

auf der Straße und im leichten Gelände überzeugenden Pirelli Scorpion STR-Reifen,

zieht wuchtig wie an einem Gummiband gezogen aus den Kurven, schluckt jede

Unebenheit im Belag weg und signalisiert: alles im grünen Bereich. Also Fahrspaß

pur und man merkt: Kurven-ABS, sechs Fahrmodi oder zwei Handvoll Traktionskontroll-Einstellungen,

man braucht es auf der Ténéré 700 einfach nicht.

Yamahas neue Offroaderin kann als „Waffe“ auf Asphalt trotz – oder gerade mit

dem 21 Zoller vorne und dem 18 Zoll-Hinterrad – locker mit einem Sport- oder Naked-

Bike aus der gleichen PS-Klasse mithalten. Und das Fahrzeug kann natürlich mehr:

Ausgestattet mit einer Packrolle, Koffern und dem 16 Liter-Tank – der Verbrauch

zwischen 4 und 5,5 Litern je nach Terrain ist gut für Distanzen zwischen 350 und

400 km – lädt die Ergonomie und der Sitz im Besonderen zur Langstrecke ein. Auf

der Ténéré 700 lässt es sich formidabel von der Weltumrundung und dem Outback

träumen.

Die eigentliche Heimat der Ténéré 700 sind nämlich die staubigen Feldstraßen

und das holprige Geläuf. Dafür ist das Yamaha-Bike bestens vorbereitet: lange

Diverse Extras kann man sich …

… im Online-Konfigurator zusammenklicken


Yamaha Ténéré 700

9

Alu-Koffer + Sturzbügel aus dem „Explorer-Paket“

Federwege, gute Stehposition, klappbare

Brems- und Schalthebel, massiver

Unterfahrschutz, im Zubehör ist selbst

eine Werkzeug-Box im Angebot.

Ab ins Gelände also: Das Display

hinter dem Windschutz lässt sich auch

verstaubt noch gut ablesen und bietet

das einzige elektronische Zugeständnis,

das Yamaha dem Fahrer macht. Mittels

eines einfachen Druckknopfs lässt

sich – wenn das Fahrzeug steht – das

für die Straße vorgeschriebene ABS im

Geländebetrieb komplett ausschalten.

Dadurch wird es richtig lustig: Das Hinterrad

schmeißt Dreck, dreht bei Bedarf

durch oder geht voll auf Block; das Heck

bricht aus, man schlittert über Stock und

Stein. Herrlich!

Aber auch der gewollte Spurverlust

geschieht bei der Ténéré 700 sehr kontrolliert.

Das Motorrad gibt immer Rückmeldung,

was gerade Sache ist, und

man glaubt zu ahnen, dass die Ténéré

700 lebt, und vorsichtige Anfragen stellt:

„Hallo, darf es noch etwas mehr sein?“

Denn mehr ist allzeit drin: Die Bremsen

sprechen direkt, aber nicht allzu


10

Yamaha Ténéré 700

Front im Rallye-Stil mit Vierfach-LED-Scheinwerfer

knackig an. Die Federelemente kommen

auch bei sportlichem Stochern

auf Huckel- und Lochpisten erst lange

nach den meisten Piloten an ihre Grenzen.

Wenn es richtig dreckig wird, ist

die Ténéré 700 ohne Fehl und Tadel.

Sie ist keine feine Sportenduro, aber

den vermeintlichen Klassen-Primadonnen

kann sie Offroad locker den

Schneid abkaufen.

Wenn es doch etwas an Yamahas

neuem Angebot zu mäkeln gibt, sind

es Kleinigkeiten: Das Display z. B.

wackelt im Gelände und bei hohen

Geschwindigkeiten unnötig stark im

Cockpit; es könnte eine verstärkte

Aufhängung vertragen. Richtig ärgerlich

ist nur das programmierte Verhalten

der ABS-Abschaltung. Wenn der

Fahrer den roten Kill-Schalter betätigt

– das geschieht im Gelände oft, z. B.

wenn man stoppt und die Route ausbaldowert

– springt das ABS von OFF

wieder auf ON und die Straßen-Einstellung

zurück! Man ist also bei der Weiterfahrt

unbewusst mit veränderten

Bremseigenschaften unterwegs. Das

ist nicht nur nervig, sondern potentiell

auch gefährlich.

Ohnehin könnte man sich gerade

beim ABS doch etwas mehr an sinnvoller

Elektronik vorstellen: Eine dritte

Stufe – geregelte Bremskraft am Vorderrad,

hinten ohne Regelung – wäre

eine gute weitere Option. Damit ließe

sich die Maschine in schnellen Kurven

mit dem Vorderrad gefühlvoll einbremsen,

während man sich das blockierte

Hinterrad durch den Drift schon mal

für die Beschleunigung aus der Kurve

zurechtlegt.

Nach zwei Tagen spanischem

Staub und Regen bleibt ein einfaches

Fazit: Yamaha schreibt die Ténéré-Geschichte

mit einem ganz feinen Fahrzeug

fort.

Und verlangt dafür einen fairen

Preis: Die Grundausführung kostet

bis 31. Juli 2019 bei Onlinebestellung

Sehr übersichtliches Cockpit


Sportliche Reiseenduro aus Japan

11

und Auslieferung über einen Händler

der Wahl 9.299 Euro plus Nebenkosten.

Danach steigt der Preis im Laden auf

9.599 Euro.

Drei Dekore haben sich die

Yamaha-Designer für die Ténéré ausgedacht:

Der Kunde kann ohne Aufpreis

zwischen „Ceramic Ice“, „Power Dark“

und „Competition White“ wählen und

jede Farbgebung mit zwei fertigen

Zubehör-Paketen kombinieren. Das

Rallye-Paket mit einem Aufpreis von

1695,95 Euro soll u. a. mit einer 40 mm

höheren Sitzbank, einem Akrapovič-Auspuff

und einer kürzeren Kennzeichenhalterung

sportliche Gelände-Fahrer

ansprechen.

Das Explorer-Paket für zusätzlich

2114,95 Euro hat ab Herbst dagegen

Langstreckenfahrer und Globetrotter

im Visier: Es beinhaltet u. a. Seitenhalterungen,

zwei Koffer, einen Hauptständer,

einen massiven Unterfahrschutz,

Motorprotektor und einen Solo-Sitz mit

Gepäckträger.

Online kann man mit den Optionen im

„Konfigurator“ auf der Yamaha-Website

herumspielen und sich seine Maschine

zusammenstellen. Per App ist dies mit

Yamahas „My Garage“ möglich – in 3D

und mit 360°-Ansicht.


12 Fahrbericht Yamaha Ténéré 700

Also hin zum Händler, die Ténéré 700

holen? Leider nicht. Yamaha und straffe

Zeitpläne, die werden in diesem Leben

wohl keine Freunde mehr. Die Entwickler

haben ein begeisterndes Fahrzeug

mit einem überzeugenden Konzept auf

die Beine gestellt – allerdings mit mindestens

zwei Jahren Verspätung und

quälender Wartezeit für die Fan-Gemeinde.

Jetzt ist die Ténéré 700 endlich da

und das Wartespiel geht lustig weiter:

Gebaut werden die Ténérés für den

europäischen Markt im französischen

Yamaha-Werk – und dort sind erst einmal

lange Sommerferien. Die ersten

2000 Maschinen sind online bereits verkauft

– wer also jetzt bestellt, wird die

beste Ténéré, die es jemals gab, vo raussichtlich

im September oder Oktober in

Empfang nehmen dürfen. Aber besser

spät als nie …

Jochen Vorfelder

YAMAHA TÉNÉRÉ 700

Motor: Zweizylinderreihenmotor

Getriebe: Sechsgang, manuell

Hubraum: 689 ccm

Leistung: 54 kW / 73 PS

bei 9.000 U/min

Drehmoment:

68 Nm bei 6.500 U/min

Höchstgeschwindigkeit:

> 195 km/h

Bereifung v/h: 90/90-21 / 150/70-18

Federweg v/h: 210 / 200 mm

Bodenfreiheit: 240 mm

Gewicht: 204 kg vollgetankt

Tankinhalt: 16 l

Preis: 9.599 Euro


14 Ausprobiert

Helite Airbag Weste

Als vor Jahren die ersten Airbag-Systeme

auf den Markt kamen, wurde

noch fleißig drüber gespöttelt. Allerdings

war es ja bei elektronischen Fahrhilfen

wie ABS und Traktionskontrolle das

Gleiche und vermutlich haben unsere

(Ur-)Großväter auch über die ersten

Sturzhelme gelacht – braucht doch keiner,

einfach nicht hinfallen und gut ist.

Leider klappt das nicht immer und aus

eigener Erfahrung kann ich sagen: jeder

Knochenbruch ist auf längere Sicht

betrachtet einer zu viel. Bleibt also, das

Risiko bei einem der besten Hobbys der

Welt – dem Motorradfahren – möglichst

zu minimieren.

Ohne zumindest halbwegs angemessene

Schutzkleidung sind wohl nur die

wenigsten unserer Leser unterwegs.

Kommt das Gespräch allerdings auf Airbag-Systeme,

ist das manch einem dann

schon wieder zu viel. Zu viel Geld, zu viel

Getüdel und überhaupt – ans Stürzen

denkt natürlich keiner gerne …

Dabei ist der Mehraufwand für mehr

Sicherheit wirklich gering. Den Airbag als

Weste zieht man einfach drüber, den in

die Kleidung integrierten merkt man beim

Anziehen gar nicht. Bleibt noch bei autarken

Systemen das gelegentliche Laden

des Akkus der Auslöseelektronik und

bei mechanisch ausgelösten Systemen

das An- und Abstöpseln an die Reißleine.

Eine Weste mit solch einem mechanischen

Auslöser bekamen wir im Frühjahr

von der französischen Firma Helite zum

Ausprobieren zur Verfügung gestellt: die

Eindrucksvoll – der „Live-Test“ im Helite-Store überzeugt

Helite Turtle 2. Was mich dabei am

meisten interessierte: Nervt die

Handhabung der Reißleine im

Alltag oder nicht?

Die Franzosen

entwickeln seit

2002 ihre Airbag-Systeme

unter

dem Motto

„so technisch

wie nötig, so

einfach wie möglich“.

Auf Messen

und bei Händler-Veranstaltungen

haben

sicher schon viele von

euch das Helite-System

in Aktion gesehen und evtl.

sogar ausprobiert. Spätestens

dann dürfte klar sein, dass so

manche Verletzung mit einem

Airbag vermieden werden könnte.

Eine Vollkasko gegen Knochenbrüche

ist ein Airbag aber natürlich auch nicht!

Das Helite-Sortiment umfasst verschiedene

Westen für Tourer und Racer, beginnend

bei 449 Euro UVP sowie Leder- und

Textil-Jacken mit integriertem Airbag ab

689 Euro.

Die Westen sind vor allem für Motorradfahrer

interessant, die – wie ich – je nach

Motorrad, Style und Einsatzzweck unterschiedliche

Klamotten tragen oder einfach

ein paar Euro sparen möchten. Die Turtle

(engl. = Schildkröte) Weste hat gegenüber

der „Airnest“ den Vorteil, dass sie über

einen

großen,

CE-geprüften

SAS-TEC-Rückenprotektor

verfügt.

Zusätzliche Rückenprotektoren

zum Umschnallen oder in

der Bekleidung sind daher nicht

notwendig, die Aufprallenergie wird

„sanft“ verteilt. Die Weste „GP-AIR 2.0“

eignet sich für Rennkombis mit Höcker.

Alle Helite-Systeme werden über eine

Reißleine ausgelöst, die fest mit dem

Motorrad verbunden wird. Bei einem

Abflug löst die Leine einen Schlagbolzen

aus, der in eine CO2-Kartusche hämmert

und aus der das Gas schlagartig in den

Airbag entweicht und ihn so aufbläst.

Das Ganze dauert 80–100 Millisekunden,

was auf den ersten Blick wirklich schnell

erscheint. Hier kommen wir allerdings


Helite Airbag-Weste im Alltag

15

zu einer Einschränkung im Vergleich zu

den teureren autarken sensorgestützten

Systemen, z.B. von Dainese: Zur eigentlichen

Aufblaszeit addiert sich die Zeit bis

zur Auslösung. Hier muss man für sich

selbst einen Kompromiss finden, da man

die Länge der Reißleine fest einstellt. Je

kürzer die Reißleine, je weniger Bewegungsraum

hat man auf dem Motorrad

aber desto schneller löst der Airbag aus.

An meinen beiden Bikes ist die Leine, die

auch einzeln erhältlich ist, damit man

sich den Umbau zwischen mehreren

Maschinen spart, so eingestellt, dass

ich mich auch mal aufrichten kann. Bei

einem seitlichen Einschlag z.B. in einen

PKW, hilft die Weste beim Erstaufprall so

natürlich gar nicht, denn bis sie auslöst

beiße ich auch bei nur 50 km/h schon in

die Dachkante. Erst beim zweiten Aufprall

auf die Straße hilft dann der Airbag.

Da meine bisherigen Stürze aber alle

einen Freiflug beinhalteten, kann ich mit

dem Kompromiss gut leben. Es versteht

sich sicher von selbst, dass man die

Reißleine in Sitznähe, z.B. am Rahmen

oder der Tankhalterung montiert und

nicht am Lenker (auch wenn das einfacher

wäre). Man fliegt i.d.R. schließlich

nach vorne ab …

Nun endet ja nicht jeder Sturz in einer

Katastrophe und hier kommt ein Pluspunkt

des Helite-Systems zum Tragen:

Wenn der Airbag äußerlich nicht beschädigt

wurde, kann er durch den Austausch

der CO2-Kartusche (22 Euro, ab 2XL

da mehr Inhalt 26 Euro) direkt wieder

startklar gemacht werden. Gerade bei

Urlaubsreisen eine gute Sache.

Was mich persönlich überraschte ist,

wie schnell man sich an das Tragen der

Weste und die Stöpselei gewöhnt. Wie

das An- und Abschnallen im Auto wird es

in kurzer Zeit zur Selbstverständlichkeit.

Das „Abschnallen“ habe ich zwar schon

ein paarmal vergessen, das ist aber kein

Problem. Zum Auslösen wird eine Zugkraft

von 30 Kilogramm benötigt, das ist

schon ein recht kräftiger Ruck. Wendet

man sich vom Motorrad ab, erinnert einen

ein leichter Zug an die Reißleine.

Der Tragekomfort der Weste ist hoch,

nichts scheuert oder stört. Das Gewicht

von 1,63 kg (Gr. M) spürt man im Alltag

nicht. Die Weste ist über Klettbänder

justierbar und liegt bewusst nicht eng

an sondern hat ein ca. faustbreites Spiel,

damit der Airbag sich nach innen aufblasen

kann.

Praktisch ist die kleine Schlüsseltasche

über der linken Brust, gerade wenn

man mit einem Keyless-Ride System

unterwegs ist.

Bedenken hatte ich, als wir bei über

30 Grad Celsius in Mecklenburg Vorpommern

unterwegs waren, die Weste

verdeckt schließlich die Brustbelüftung

meiner Textiljacke. Mit der Einschränkung

kann man aber ganz gut leben. Ich

fuhr mit leicht geöffnetem Frontreißver-

Ein Kompromiss: Reißleinen-Länge vs. Auslösung

schluss und der Gewissheit, dass die

Weste bei einem Abflug die Jacke am

Körper hält. Sicherheit ist immer ein

Kompromiss.

Kritikpunkte gibt es nur wenige. So

wäre es schön, wenn man die Auslöse-Schnalle

an der Weste in einer kleinen

Tasche verstecken könnte, wenn man am

Bikertreff oder sonst wo unterwegs ist.

Witze à la „Wenn ich daran ziehe, bläst du

dich dann auf?“ sind nach dem zehnten

Mal nämlich echt öde. Zur Abhilfe klipse


16 Helite Airbag-System

ich den Reißleinen-Clip am

Treff bisweilen in die untere

Verschlussschnalle, dann

fällt der Auslöser nicht so

auf. Bei eisigen Temperaturen

und ausgekühlten Fingern

lässt sich die Schnalle

der Reißleine außerdem

nur recht schwer zusammendrücken.

Wer damit

Probleme hat, tauscht das

Kunststoffteil am besten

gegen einen Karabiner aus

(Gruß an Bianca und danke

für den Hinweis!).

Statt in freundlichem

Schwarz mit Reflexstreifen

gibt es die Airbag-Westen

gegen Aufpreis auch

in „Hi-Vis“ (engl. highly

Kompletter Schutz:

Oberkörper gegen

Verdrehungen geschützt.

Stabilisierung von

und

Oberkörper gestützt und

versteift, somit

widerstandsfähiger

gegen äußere

Krafteinwirkung.

Die Bilder von der Helite-Website verdeutlichen den Sitz der

Airbag-Schläuche und die Kraftverteilung des Protektors.

Links: die CO2-Patrone

visible = sehr gut sichtbar) – sprich in

Warnwesten-Neongelb für mehr passive

Sicherheit. Die Airnest ist außerdem in

verschiedenen bunten Farben verfügbar.

Wenn man sich so

überlegt, für was für

einen überflüssigen

Spielkram man beim

Motorradfahren so

seine Kohle ausgibt,

ist ein Airbag sicher

nicht die schlechteste

Investition, denn wenn

schon die Profis auf

der Rennstrecke Airbags

tragen, macht es

auf der Landstraße mit

ihren vielen Unwägbarkeiten

noch viel

mehr Sinn. Und die

dummen Sprüche werden sich, wie beim

ABS, auch mit der Zeit erübrigen …

Schaut euch die Airbag-Systeme am

besten live bei eurem Händler an und

lasst sie euch erklären und vorführen.

Wie sich meine Weste aufbläst, könnt ihr

euch auch auf unserem Youtube-Kanal

bzw. auf unserer Website www.kradblatt.

de anschauen. Was die Alltagstauglichkeit

angeht, braucht ihr euch jedenfalls

keine Gedanken zu machen, von mir

gibt’s dafür beide Daumen hoch.

Alle Infos zu Helite sowie ein Händlerverzeichnis

findet man online unter www.

helite.de. Helite stellt übrigens nicht nur

Airbagsysteme für Motorradfahrer her.

Auch im Reitsport ist die Firma aktiv und

für sturzgefährdete Senioren gibt es spezielle

Hüftprotektor-Airbags. In Kürze

sollen außerdem unter dem Namen

„B’Safe“ sensoraktivierte Airbags für

Radfahrer verfügbar sein. Das Thema

bleibt auch in Zukunft interessant …

Marcus Lacroix

Das Hamburger

Original. Seit 1971.

mobile.de Facebook Newsletter

Stüdemann GmbH

Merkurring 116

22143 Hamburg

Tel 040 308 54 34 – 70

info@stuedemann.de

www.stuedemann.de


MeckPomm Onroad

Anfang Juni fand die 9. Kradblatt-Leserreise

statt und in diesem Jahr statteten

wir Mecklenburg-Vorpommern einen

Besuch ab.

Wer das flächenmäßig sechstgrößte

Bundesland bisher nicht besucht hat in

der Annahme, da gibt es eh nichts zu

sehen, sollte sich unbedingt mal auf den

Weg machen. MeckPomm ist wirklich

schön! Nicht nur die Küste bietet mit den

tollen Sandstränden an der Ostsee und

der eigenwilligen Boddenlandschaft viel

Abwechslung. Das Inland besticht durch

eine teils erstaunlich hügelige Landschaft

mit riesigen Feldern, großen Wäldern

und (lt. Wikipedia) über 2028 Seen mit

einer Gesamtfläche von 738 km². Da runter

auch der Müritzsee, der größte See

innerhalb der deutschen

Landesgrenzen.

Am Müritzsee, genauer im

Schlosshotel in Klink, bezogen

wir unseren Stützpunkt

für die Tagestouren. Das

Hotel bietet nicht nur eine

tolle Architektur, die Lage

direkt am See, einen großen

Wellnessbereich und eine

wirklich gute Küche, sondern

aufgrund der Zimmerzahl bei

großen Gruppen auch den

Vorteil, dass man als Reiseveranstalter

ein gewisses

Kontingent für

einen Zeitraum

reservieren kann.

Man weiß ja nie

so genau, wie

viele Teilnehmer

letztendlich

zusammenkommen.

In diesem Jahr

hatten wir zwei

Gruppen, von

denen die eine

gemütlich und

die andere ein wenig flotter unterwegs

war. Spaß hatten alle und das bei teils

hochsommerlichen Temperaturen über

30 Grad Celsius, zum Glück ohne die

anderswo niedergegangenen Gewitter.

In den Pausen suchten alle den Schatten

und Getränke – abends bevorzugt

gehopft – wurden reichlich konsumiert.

Erstmals war Dainese mit einem Infoabend

dabei – kein Muss, kein

Im Rückspiegel XXX 17

Verkauf, keine Kaffeefahrt! Dafür aber

neben dem direkten Draht zum Fachmann

die Möglichkeit, verschiedene Produkte

am nächsten Tag probezufahren. Gerade

die Entwicklungen im Airbag-Bereich fand

ich persönlich hochinteressant.

Die Straßenqualität in MeckPomm reicht

von nagelneu bis „das ist nicht euer Ernst“.

Zwischen den Dörfern trifft man noch auf

Kopfsteinpflaster und „Hosenträger-Wege“

– zwei Betonstreifen, auf denen es bei

Gegenverkehr eng wird. Ob sozialistischer

Betonmangel

oder hohe

Effizienz beim

Materialeinsatz,

es funktioniert

problemlos.

MeckPomm lohnt sich!

Manche Nebenstraßen waren

so hoppelig, dass die Reiseenduro-Fahrer

ein breites Grinsen

im Gesicht hatten.

Auch architektonisch findet

man in MeckPomm (noch) die

volle Bandbreite von liebevoll

restaurierten alten Gemäuern über typische Einfamilienhaus-Neubauten,

Siedlerhäuser, vergessene

Bruchbuden (die vermutlich günstig zu erwerben

sind) bis zu scheußlichen DDR-Plattenbauten, die

auch mit neuem Anstrich nicht wesentlich hübscher

anzuschauen sind. Und zwischen den Orten immer wieder

kilometerlange Strecken, wie man sie im Weser-Ems-Elbe-

Raum kaum findet.

Sieht man bei Kühlungsborn dann die Ostsee auftauchen, fühlt man sich bisweilen

glatt ans Mittelmeer erinnert. Schööööön – Meer ohne Deich!

Organisiert wurde auch diese Kradblatt-Leserreise von Curva-Biketravel (Tel.

04222-920579, www.curva-biketravel.com), die neben Urlaubstouren auch diverse

Tagesfahrten im Programm haben. Für die 10. Kradblatt-Leserreise versuchen wir wieder

ein Kurventraining auf dem Harzring zu organisieren, das kam seinerzeit sehr

gut an. Infos gibt es rechtzeitig zum Buchungsstart

im Dezember

Ṁarcus Lacroix


Handewitt/

Weding

9

Deine Suzuki Vertragshändler

erwarten Dich mit:

ausgereifter Technik

großem Zubehör-Programm

guter Beratung

ausgezeichnetem Service

12

Husum

Kiel

7

14

Wilhelmshaven

Südbrookmerland

13

17

Wilster

11

Cuxhaven

Tornesch

Bremervörde

Hagen

Neumünster

5 4

16

1

18

2

10

8

Hamburg

Lübeck

3

6

22

Haren/Ems

19

Delmenhorst

Bremen

15

Verden

20

Embsen/

Lüneburg

21

Bergen

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de

2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de

3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de

4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de

5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de

6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de

7 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de

8 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de

9 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de

10 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de

11 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de

12 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de


FEEL THE EDGE

Ab sofort bei deinem

Suzuki Vertragshändler

Mit 150 PS zurück in die Zukunft.

Die neue KATANA 1000 ist eine echte Zeitmaschine. Sie beamt dich mit ihrem kantigen Look aus dem Stand in die 80er

und holt dich mit 150 PS und moderner Technik auch schnell wieder zurück. Wie das Ursprungsmodell vor fast vierzig Jahren

wird auch die KATANA 1000 extrem polarisieren. Aber so soll das auch sein. Denn diese Maschine will lieber von vielen

geliebt werden, als von allen gemocht. Wie stehst du zu diesem einzigartigen Bike? Finde es heraus, bei einer Probefahrt!

DIE SUZUKI

MOTORRAD APP

www.suzuki.de

13 26389 Wilhelmshaven · Harms und Herrmann · Kanalweg 14 · Tel. 04421/202999 · www.harms-herrmann.de

14 26624 Südbrookmerland · Motorrad Diele · Auricher Str. 21 · Tel. 04942/204008 · www.motorrad-diele.de

15 27283 Verden · Freizeit und Spaß · Eitzer Straße 217 · Tel. 04231/63444 · www.suzuki-hakelberg.de

16 27432 Bremervörde · Bergmann & Söhne GmbH · Gewerbering 10 · Tel. 04761/71190 · www.bergmann-soehne.de

17 27472 Cuxhaven · S. Maske · Papenstraße 127 · Tel. 04721/72190 · www.s-maske.de

18 27628 Hagen · HJM-Motorradtuning · Heidkamp 4 · Tel. 04746/726630 · www.hjm-motorradtuning.de

29 27751 Delmenhorst · N+L · Annenheider Allee 114 · Tel. 04221/65070 · www.natuschke-lange.de

20 29303 Bergen · Motor-Service Hohls · Hünenburg 10 · Tel. 05051/910303 · www.motorradhohls.de

21 31623 Drakenburg · Scholly’s · Verdener Landstraße 6 · Tel. 05024/981516 · www.scholly.de

22 49733 Haren/Ems · Pricker & Buß GmbH · An der Bundesstraße 1 · Tel. 05932/996262 · www.suzuki-emsland.de


20 Reise- / Erfahrungsbericht

Von Italien über die Alpen

AKTIVE NAFRI-FLUCHTHILFE

Rallye-Feeling mit 349 ccm

Schon immer lag mir das Wohlbefinden der nordafrikanischen Wüstenbewohner

sehr am Herzen. Ich bin der festen Überzeugung, dass auch Tuareg ein Anrecht

auf stabile Lebensverhältnisse und gesicherte Ersatzteilversorgung haben. Um das

aktiv zu unterstützen, habe mir ein Flugticket von Hamburg nach Neapel gekauft.

14 Kilogramm Gepäck kamen schnell zusammen, Helm, Regenkombi (sehr wichtig

in Neapel), zwei Paar Handschuhe, Lederhose, Motorradstiefel, ein wenig Werkzeug,

Kabelbinder, Alles was man so brauchen könnte, kam mit. Die Tasche mit der Spanngurtumwicklung

sah abenteuerlich aus und in Fuhlsbüttel wollten die das nur als

aufpreisloses Sperrgepäck einchecken – geschenkt. Mit einer unendlichen Anzahl

Rentner im Flieger (wollten die alle für 29 Euro zum Vesuv?) ging es mit Eurowings

über die Alpen.

Wie bitte? O.k., alles zurück auf Los, dann erkläre ich mal den

Vorlauf zu dieser Alpenüberquerung.

Ich habe 2017 durch ein berufliches Missgeschick das Motorradfahren

in alter Form – Supermoto mit 900 plus x ccm – nicht mehr

so richtig gepackt. Als Alternative nach der REHA habe ich dann

zum Wiedereinstieg mit einer kleinen Aprilia Tuareg Wind, einer

Enduro, wieder angefangen zu spielen. Aber wenn man gerne

schraubt, dann vermehren sich Motorräder irgendwie. Also standen

am Ende drei der Aprilia Enduros mit dem 350er Rotax Motor

in der Werkstatt: Eine für meinen Stiefsohn, eine für einen guten

Bekannten und eine für einen Neuseeländer, der hier in Estland,

wo ich aktuell lebe, hängengeblieben ist.

Doch irgendwie fehlte dann noch das „letzte“ Modell, eine

350er Tuareg Wind der zweiten Generation in dieser Reihe. Aber

Ende der 1980er Jahre gab’s noch Zeiger


Mit der Tuareg über die Alpen

21

diese kleine Motorisierung gibt es fast

nur in Italien.

In der heutigen Zeit führen nicht alle

Wege nach Rom sondern zur Facebook-Gruppe,

Aprilia Tuareg und ETX in

Italien. Und dort habe ich solange Verkäufer

angeschrieben bis irgendwo im

Süden, 90 Kilometer hinter Neapel, mir

und meinem rudimentären Italienisch

jemand folgen konnte.

Giuseppe hatte eine passende Tuareg

Wind zu verkaufen. Der Preis war

o.k. und ich davon fest überzeugt, dass

man irgendwie mit der italienischen

Zulassung das Motorrad übernehmen

kann, es in stabile Verhältnisse überführt,

zulässt und der Wüstenbewohner eine

neue Heimat findet.

Wer sich mit diesem Thema in den letzten

Jahren beschäftigt hat, der wird jetzt

den Kopf schütteln und an Worte wie:

Impossibile, Libretto, Targa und Guardia

Finanza denken. Mir war das egal – mit

der festen Überzeugung, die italienische

Bürokratie unter Kontrolle bringen zu

können, stieg ich in den Flieger.

Von Neapel aus ging es dann mit

dem Überlandbus bis Avellino weiter.

Zwei Cappuccino später holte Giuseppe

mich dort ab und per Fiat, womit auch

sonst, ging es weiter in die Berge nach

Lioni, denn dort stand das Objekt der

Begierde für mich bereit.

Mit den Papieren sind wir zur Agencia

Nittoli, einem staatlich lizenzierten

Makler, gefahren. Lange Diskussionen

und 150 Euro später, mein Italienisch

war schon fast verhandlungssicher,

Links nach Neapel, rechts nach Rom und geradeaus

direkt ans Meer. Stilecht neben einer Pegaso geparkt.


22

Überführungsfahrt

Lenketasche für die Handy-Navigation

F... – da funkte nichts mehr!

gelangte dann ein gestempeltes und

mit einer Wertmarke verziertes Schriftstück

in meinen Besitz. Dem Inhalt zur

Folge war ich nun Eigentümer der Aprilia

Tuareg Wind, die eigentliche Abmeldung

würde aber erst später erfolgen. Seit

dem Sommer 2018 ist dies möglich.

Allerdings war ich deren erster Kunde,

der dann auch überzeugend versprach

geschätzte 3500 km weiter am anderen

Ende von Europa dafür zu sorgen, dass

a) das Nummernschild zurückgeschickt

wird

b) die Tuareg im Ausland neu zugelassen

wird

und c) die neue Zulassung in Kopie mit

in den Umschlag wandert.

Jetzt kam die praktische Prüfung, das

ganze Gepäck wurde turmhoch auf der

Aprilia verstaut – Spanngurte wirkten

Wunder. Giuseppe steuerte noch ein

Topcase und eine Handyhalterung bei

und zeigte mir den Weg zur Hauptstraße

Richtung Avellino, raus aus den Bergen.

Ab jetzt war es ja theoretisch ganz

einfach: Immer nach Norden, da ist

Hamburg. Da parkte mein VW Bus, der

bringt alles nach Hause. Das ist seit

mehr als zwanzig Jahren in Estland.

Führen alle Wege nach Rom? Nein,

an der ersten Autobahnkreuzung ging

es links nach Neapel, rechts nach Rom

und ich fuhr geradeaus ans Meer. Navigation?

Kein Problem, die Datenflatrate

und Google-Maps mit einem wasserdichten

Outdoorhandy machen alles

möglich. Den einzigen kostenlosen

Abschnitt am Strand zu finden, das ist

dort die Kunst. Stilecht konnte ich die

Tuareg Wind sogar neben einer Pegaso

parken. Frisch gebadet ging es dann

auf der Via Appia vorwärts.

Um Rom herum und dann auf der Via

Aurelia an der Küste entlang, Bella Italia

vom Feinsten. So 300 km pro Tag waren

als Pensum angesetzt, das ist und war

realistisch, ohne Autobahn und ohne

Maut.

Am nächsten Morgen dann in Tarquinia

der große Schock, das Mistding

springt nicht an. Tolle Nummer, 28 Grad

im Schatten, Gepäck schon drauf und

nichts geht. Ok, Werkzeug raus, irgendwas

muss ja zu finden sein. Verklei-


Von Italien über Hamburg nach Estland

23

Preiswertes Hotel direkt am Strand in Marina de Cecina ...

dungen weggebaut, Tank

zurück, Kerzenstecker runter

und kein Zündfunke –

Stecker kaputt. Dottore il

ingegnere hatte das Ding

vor X-Jahren mit Isoband geflickt und die Schraubverbindung Zündkabel-Stecker

ist auch schon ganz grün vor Wut. Den Hotelier gefragt, wo

es hier einen Laden gibt, eine Werkstatt, den ADAC, die Bergrettung,

egal nur irgendwas. Der Finger zeigte gen Himmel, zu Gott?

Nein, den Berg rauf, da soll es eine Werkstatt geben. Und oh Wunder,

die fanden in ihren Beständen WD40, einen neuen Zündkerzenstecker

sowie diverse Muttern und Schrauben, die auch irgendwie abhanden

gekommen waren. Perugini SRL., du bekommst meinen persönlichen

Piaggio-Gruppen Service Award! Ich ging den Berg wieder runter und

der Chef von Perugini in die Mittagspause. Die neue Iridiumkerze, noch

von Tante Louise aus Hamburg mitgebracht, reingeschraubt und den

neuen Stecker drauf – der Rotax ballerte los. Ich liebte Italien wieder,

in Angesicht des Schweißes, denn der lief in Strömen nun schon drei

Stunden in die Lederhose. Das T-Shirt klebte bereits nach dreißig

Minuten am Körper.

Weiter im Text und auf der Via Aurelia. Die Küste wurde immer schöner

und zur Belohnung fand ich ein preiswertes Hotel für 50 Euro

direkt am Strand in Marina de Cecina. Sand und Sonne, Flachköpper

in die Wellen und ein funktionierendes Motorrad – Entspannung total

... sogar mit Stellplatz für die Tuareg


24

Aprilia Tuareg 350 Wind

mit einem Dach über meinem Kopf und

einem überdachten Stellplatz für die

Tuareg. Ich blieb dort drei Tage und zur

Belohnung für Ross und Reiter gab es

einen Ausflug ins Piaggio Museum nach

Pontedera. Dort ist der Eintritt frei, deshalb

konnte ich nach dem Anblick von

geschätzten 261 Rollern das gesparte

Geld in einen Haufen Calamaro Fritto

investieren.

Dann kamen die Regenwolken der

etruskischen Küste bedenklich nahe und

durch die Toskana bin ich über Pistoia

auf der SS64 gen Sasso Marconi weitergereist.

Kurven und Berge satt, der italienische

LKW-Fahrer auf einem extremen

Bergabschnitt gab die Pace vor. Ich

ahnte immer schon, dass ich kein besonders

guter Motorradfahrer bin.

In Bologna war dann der Spaß zu

Ende, auf geraden Landstraßen an

Mantua mit nördlichem Kurs vorbei.

Ab Verona gab es strömenden Regen,

allerdings war das bei 23° Celsius kein

wirklich großes Problem.

Zehn Kilometer vor Rovereto starb der

Handyakku und damit auch die Navigation,

die Hotelbuchung, die Hoteladresse

und das Ganze direkt vor dem Ziel

Besuchenswert: das Piaggio-Museum in Pontedera


Motorradkauf als Abenteuer

25

Ab Hamburg ging’s dann mit dem Bus weiter nach Estland

im Trentino. Geniales Timing, aber fing

der Name des Hotels nicht mit Maso

an? Und steht da nicht ein Schild „Hotel

Maso xyz nach rechts? Ich bin gerettet.

Geklingelt und es erschien: „Sie“;

der Ausblick ins Tal war schon nett,

aber: Liebe Frau des AZIENDA AGRI-

COLA MASO SPERON D’ORO, die du mir

in höchster Not die Tür geöffnet hast,

mich mit Strom, Wärme, strahlenden

Augen und schwarzem Humor versorgt

hast; ich werde vielleicht den Aus- und

Anblick eures Tals vergessen, aber

dich nie! Sie erklärte mir dann wo das

gebuchte Hotel, auf der anderen Talseite

nur 4 km weiter, zu finden ist. Und

bedauerte, dass sie mir keine Unterkunft

anbiete könne, weil in ihrem Hotel

eine Hochzeit stattfinden würde. Dann

feudelte sie lächelnd die Hotellobby

wieder trocken. Jetzt weiß ich, dass

meine Motorradstiefel nicht wasserdicht

sind, das Wasser läuft wieder raus.

Am nächsten Morgen habe ich dann

die eigentlichen Alpen überquert. Bin

über Meran zum Reschenpass hoch,

habe in Nauders getankt, an Landeck

vorbei und unzählige Wohnwagen überholt.

Unglaublich was da alles in die

Alpen wollte. Wie schön, dass der Stau

mit Stop-go meistens nur auf der Gegenfahrbahn

war und ich mit italienischem

Nummernschild konsequent die meisten

Verkehrsregeln nicht beachten musste.

Und dann war ja auch schon die österreichisch-deutsche

Grenze erreicht, von

grenzsichernden Schergen keine Spur

und so kam der Nafri ungesehen über

die Alpen. Ich war in Bayern. Das war

sofort klar, denn Seehofer hing (wahl)

werbend am Baum. Den Anblick habe


26

Mit der Tuareg über die Alpen

Zuhause in Estland gab’s dann nicht nur einen neuen Kettensatz

ich nicht lange ertragen (müssen), denn

via Kempten bin ich entspannt übers

Land ins Schwäbische gefahren.

In Bad Buchau „Am Kreuz“ erwartete

mich ein motorradfreundliches Hotel

und am nächsten Morgen, einem Montag,

ein geschäftlicher Termin im nächsten

Dorf.

Ich erspare jetzt dem Leser die exakte

Wegbeschreibung von Betzenweiler

nach Hamburg. Hinter Würzburg habe

ich am nächsten Morgen dann doch die

Auffahrt zur A7 genommen. Kein wirklicher

Spaß, viel Fahren im LKW-Windschatten,

seit 2017 spielen meine Halswirbel

nicht mehr so mit, aber am Abend

um 18 Uhr stand ich in Hamburg Hamm

mit der Aprilia Tuareg neben meinem

VW T4 und habe sie verladen.

Insgesamt kamen mehr als 2500 km

auf dem Tacho zusammen und der Nafri

erfreut sich jetzt stabiler technischer

Versorgung und liebevoller Pflege unter

estnischem „Targa“. Ende gut, alles gut!

Über die weiteren technischen

Schwierigkeiten der Reise will ich hier

nicht viel schreiben. Die Feder für den

Seitenständer ist in den Alpen geblieben,

das hintere Kettenrad hat sich fast

ohne Zähne durchgebissen. Ich kann

jetzt besser einschätzen, auf Grund welches

Pflege- und Reparaturverhaltens

einige Biker Abstand von „Flüchtlingen“

aus Italien nehmen. Aber mir war es das

wert, Urlaub, ein Stück Abenteuer – und

„Mann“ muss ja einmal mit dem Motorrad

in den Alpen gewesen sein.

Christoph Hamkens

Biogas Pirates Oü, Estland


BMW Motorrad

MAKE LIFE A RIDE.

Bei der Leserwahl 2019 in der PS (Ausgabe 06/19) sind gleich mehrere Modelle von BMW Motorrad erfolgreich unterwegs:

Unser Performance-Allrounder, die BMW S 1000 XR*, sichert sich den ersten Platz als bestes Crossover-Bike. Ebenso setzt sich

die BMW R 1250 GS/R 1250 GS Adventure in der Kategorie ‚Adventure Sport‘ klar an die Spitze. Auf weitere Podiumsplätze

sprinten das Superbike BMW S 1000 RR und der Sport-Tourer BMW R 1200 RS. Entdecke Deinen persönlichen Sieger bei einer

Probefahrt. Mehr Infos zu unseren Modellen findest Du unter bmw-motorrad.de

* Die BMW S 1000 XR wird ab Modelljahr 2017 ausschließlich mit der gesetzlich vorgeschriebenen Ausstattung (z. B. Reflektoren nach Euro 4 Standard) ausgeliefert.

Stüdemann GmbH

Merkurring 116

22143 Hamburg

Tel. 040 3085434-70

www.stuedemann.de

Bergmann & Söhne GmbH

Havelstraße 2

24539 Neumünster

Tel. 04321 5586690

www.bergmann-soehne.de

Bergmann & Söhne GmbH

Elmshorner Straße 81-83

25421 Pinneberg

Tel. 04101 585610

www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH

Stresemannstraße 319

27580 Bremerhaven

Tel. 0471 98280-19

www.bobrink.de

Bert von Zitzewitz

Motorradhandel

Karlshof 5

23758 Karlshof

Tel.: 04528 915015

www.bvz.de

G. Wilhelmsen

Motorradtechnik GmbH

Stapelholmer Weg 10

24988 Oeversee

Tel. 04630 90600

www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co.

Am Hamjebusch 49

26655 Westerstede

Tel. 04488 520200-0

www.freese-gruppe.de

Helming & Sohn GmbH

Motorradzentrum

Ems-Vechte

Einsteinstraße 3

49835 Wietmarschen-Lohne

Tel. 05908 919990

www.motorradzentrumems-vechte.de


28 Benzingespäche …

Der SUPER-TYP

... eine Geschichte von der Passhöhe

Besser am Getränk nippen!

300 Kilometer mit dem Motorrad durch die Südtiroler Berge. Großartige

Erlebnisse wegen großartiger Freundschaften, unzähliger

Kurven, erhitztem Reifengummi und alles durchdringendem

LaM Lachen. Aber diese Stories von diesem Super-Typ auf dem

Mendel-Pass ...

ach einer speditiven Fahrt auf den Mendel-Pass, während der

Nzwei Superdukes von KTM ihre Motorkraft in den Asphalt drücken

durften, streckte ich meine Beine unter den Tisch des Pass-Restaurants.

Kurz zuvor befanden sich diese mal links, mal rechts vor

dem Motorrad, im Wechsel der Kehren am Berghang oberhalb von

Kaltern. Davon würde ich übrigens den ersten Muskelkater des

Jahres mit nach Hause nehmen ...

Der Zucker in meinem Cappuccino hatte sich noch nicht

komplett aufgelöst, als sich ein weiterer Motorradfahrer in den

Wintergarten gesellte und sich an den Nebentisch setzte. Er

trug eine verschlissene und verdreckte Enduro-Jacke, wirkte

leicht derangiert, seine rechte Hand schmutzig grau/eitergelb

bandagiert. Meinem Kopfnicken erwiderte er: „Geniales Wetter

heute, oder?“


… zum Weglaufen

29

Ein recht kreativer Konversations-Beginn,

und so wollte ich mich wieder meinem

Kaffee widmen. Dem folgenden

Wortschwall konnte ich jedoch nicht

entkommen – innerhalb von Augenblicken

wurde ich von ihm zugetextet: es

liefe schon ganz gut, nicht wahr? Aber

er müsste zuerst einen Reifensatz „fertig

fahren“, denn nach dem langen Winter

verliere man komplett die Übung und

könne deswegen nicht redlich Kurven

fahren. Aber danach „kann man es wieder

richtig krachen lassen“. Offensichtlich

war er mit seinen Übungs- und Einstellungsfahrten

schon länger beschäftigt,

denn „... der Asphalt hat heute die optimale

Temperatur.“

Nun, darüber habe ich mir in den letzten

25 Jahren eigentlich nie Gedanken

gemacht. Auch heute nicht, anlässlich

meiner ersten Fahrt nach dem Winter.

Mich kümmerte eher das eigene Befinden:

mehr als die Temperatur der Straße

ist mir die Temperatur meiner Hände

wichtig. Rein vom Fahrgefühl war es bei

mir wie immer, trotz langer Winterpause:

spaßig, lustig, easy, schräg, kontrolliert

und ohne Verspannungen. Das konnte

ich aber nicht mitteilen, denn der Kollege

am Nebentisch fuhr engagiert fort:

heute seien seine Reifen erstmals in ihr

„Temperatur-Fenster“ gekommen und „...

rutschen aus den Kehren nur maximal

20, 30 cm.“

Nicht schlecht. Ich legte meine Stirn

kurz in Falten und versuchte mich zu erinnern.

Aber nein, der Monstermotor meiner

KTM hat bei der Fahrt auf den Berg – trotz

deaktivierter Traktionskon trolle – den

Hinterreifen nicht aus der Spur gerissen.

Nicht um einen Zentimeter, erst recht

nicht um 20 – der auf dem Rheinring

angefahrene Corsa-Pirelli verhielt sich

komplett unauffällig. Grip war also ausreichend

da – der Super-Typ musste also

eine extremst starke Maschine oder uralte

Reifen fahren, deswegen fragte ich ihn

danach.

„Eine Yamaha FZ1 mit dem Motor der

R1 – die absolute Waffe!“

Unbestritten ein ernsthaftes Motorrad,

wenn auch schwächer und sanfter als (m)

eine KTM Superduke. Mit (nur) einem Liter

Hubraum, vier Zylindern in Reihe, um die

160 PS und aufrechter Sitzposition ein

gutes Gerät im Kurvenreich, deswegen

erbot ich ihm mit den Worten „Ah, das ist

hier sicher ein geniales Motorrad“ meinen

Respekt. Offensichtlich empfand er das

aber nicht auch so, denn „... ich komme

hier nicht mal in den dritten Gang!“

Ja wie? Er muss mein erneutes

Stirn-Runzeln bemerkt haben, denn ohne

eine Nachfrage zu erlauben, fuhr er fort:

„Unter 7.000 U/min läuft gar nichts, aber

dann geht sie brutal vorwärts.“ Und: „Der

erste Gang reicht bis 140 ...“ und „... dann

drehe ich den zweiten Gang bis 11.000

U/min.“

In Gedanken wanderte ich zurück

in meine 1000er Vierzylinder-Zeit, und

mir fielen wirklich nicht mehr als drei

Gelegenheiten ein, in denen ich den

Motor meiner Yamaha FZR 1000 Exup

Das Kurvenreich – ein Teil

des Weges zum Mendelpass


30 Der Super-Typ auf der Passhöhe

auf einer Passstraße höher als 10.000 U/

min gedreht hätte. Zu stressig, zu schnell,

zu heftig und unkontrollierbar wäre der

Vorschub gewesen. „... hier muss man

aber schon wissen, was man tut!“

Nun, diesen Gedanken hatte ich in den

letzten Jahren immer mal wieder – vor

allem auf der Fahrt zum Mendel-Pass.

Auf der engen, bisweilen uneinsehbaren

und ausgesetzten Straße, entlang

von schroffen Felsen und am Rande eines

argen Abgrunds in Richtung Kaltern, sollte

man seine Sinne schon immer funktionierend

und vollständig beisammen haben.

Ein Literbike nur in den ersten beiden

Gängen hier hochtreiben, gehört für mich

nur bedingt in die Kategorie „Wissen, was

man tut.“

„Erst wenn man weiß, welche Kurven

man schneiden kann, dann kommt man

auf einen guten Schnitt.“

Ich musste meiner gerunzelten Stirn

mit einem Kratzen am Kopf nachhelfen.

OK, also, man sollte wissen, was man tut,

und man sollte wissen, welche Kurven

man schneiden kann, um in angemessener

Zeit ans Ziel zu kommen. 96 km/h

im Schnitt will er so auf einer Fahrt auf

die Mendel erreicht haben.

Ich versuchte noch, schönes Motorradfahren

mit runden Linien und tiefen

Schräglagen mit dem Thema „Kurvenschneiden“

und „Motor gnadenlos ausdrehen“

zusammenzubringen – was mir

natürlich nicht gelang – da erklärte mir

der Super-Typ seine Ortskenntnis, die

ihm das heilbringende Kurvenschneiden

erlaubt: „Ich kenne hier ja jeden Stein und

kann die Strecke blind fahren.“

Ja, das kann gerne sein. Das sollte ich

von meinem Hausberg, dem Stilfser Joch,

eigentlich auch sagen können – aber ich

hüte mich davor, denn die Straße ist bei

jeder Fahrt anders, Buckel entstehen und

vergehen, Risse tun sich auf, Asphalt löst

sich vom Untergrund und verwandelt sich

in rutschiges Geröll. Im Blindflug ist auf

dem Motorrad jede Straße eine Todesfalle

– und an der Mendel ist es nicht

anders. Ich rückte ein wenig von dem Typ

weg, seine Aussagen verursachten mir

mehr und mehr körperliche Schmerzen.

Doch auch damit kannte er sich natürlich

aus, denn „... letztens bin ich hier an einer

Leitplanke hängengeblieben.“

Sprachlos setzte ich ein verblüfftes

Gesicht auf. Beim Anrauchen ging er –

seine Wortwahl nun ganz MotoGP-like

– in einer Kurve weit und touchierte mit

dem linken Fuß den Pfosten einer Leitplanke.

Ich wollte noch nachfragen, wie

so etwas bei so guter Streckenkenntnis

überhaupt vorkommen könne, wollte

gleichzeitig anzweifeln, dass ein Leitplanken-Pfosten,

der hinter (!) der Leitplanke

steht, einen Fuß auf einem schrägliegenden

Motorrad als erstes erwischen könne,

da erläuterte er das Geschehen nochmals

ausführlicher:

„Bremse hinten überhitzt, Motorrad ließ

sich deswegen nicht weiter in Schräglage

bringen, Notausgang gewählt, Leitplanke

als Bande benutzt, nicht gestürzt, Stiefel

blieb am Pfosten hängen, beim Stiefel-Ausziehen

fielen zwei Zehen heraus.“

Eine bergauf überhitzte Bremse (???)

wäre mir nie als Grund für zu geringe

Schräglage oder falsche Linienwahl eingefallen.

Es nahm krasse Züge an, ich bekam

das Erzählte in keine logische Reihenfolge

mehr. Ich stellte mir an einer

Leitplanke abgetrennte Zehen vor, die

in einem zerstörten Stiefel verblieben,

dieser aber vom Super-Typen trotz der

schweren Verletzung einfach ausgezogen


Geschichten aus der Kurve

31

werden konnte. Ich fuhr meine Reaktionen

auf ein saures Lächeln und häufiges

Nippen an meinem Getränk herunter.

„Eigentlich fahre ich in Südtirol gar

nicht mehr ...“ Das leuchtete mir ein. Wer

jeden Stein auf und am Weg kennt und

die Leitplanken seiner Heimat mit seinen

Zehen gegrüßt hat, der sucht gerne

etwas Neues.

Er erzählte mir von Touren im Veltlin,

im Friaul, im Apennin, dass man „die

Po-Ebene ja in einer halben Stunde

durchquert“, in der Toskana sei es überhaupt

am schönsten. Und – er sei Tour-

Guide, jedes Jahr kämen Kollegen aus

Deutschland, die ansonsten nur auf der

Rennstrecke fahren, zu ihm, um von ihm

durch die Landschaft geleitet zu werden.

Er werde dafür natürlich gut bezahlt

und dürfe gratis übernachten, denn er

kenne die Gegend wie seine Westentasche.

Bekannte Ortschaften in der Nähe

seiner Lieblingsstrecken konnte er mir

leider keine nennen, deswegen weiß

ich jetzt auch nicht, wo es schöner als in

Südtirol ist, aber wenigstens würde er

dabei nie überholt. Etwas anderes hätte

mich allerdings auch verwundert.

Einer dieser Kollegen, so fuhr er fort,

fährt eine 1000er Kawasaki. „Die Neue

mit 220 PS und zwei Kupplungen, genau

so eine wie in der Weltmeisterschaft.“

Ahja ... DAS sei eine Maschine, auf der

Mendel-Straße unschlagbar schnell und

sein großer Traum. Er würde 10-mal lieber

so eine Maschine fahren als z. B. eine

Yamaha R1 mit diesem „Geraffel“ von

Knieschleifer sind kein Beweis von Können, bisweilen aber ein Hinweis …

Auffahrt zum Mendelpass


32 Motorprosa und der Super-Typ

Motor mit „falscher Zündung“, der wie

ein „schrecklicher Zweizylinder“, also

„richtig Scheiße“, klingen würde und

nur langsam auf Touren kommt. Valentino

Rossi, dessen Startnummer auf der

Yamaha vom Super-Typ klebt, sieht das

sicher anders, aber ich glaube, Valentino

Rossi ist bisher auch noch nicht auf die

Mendel gefahren ...

Ich hatte nun genug gehört, um daraus

einen schönen Beitrag auf meinem Blog

zu machen. Ich drehte meinen Tankrucksack

mit dem großen „KTM 1290 Superduke“-Schriftzug

demonstrativ in seine

Richtung, justierte, für ihn gut sichtbar,

meine nur noch zur Hälfte vorhandenen

Carbon-Knieschleifer und erhob mich

gemeinsam mit meinen Kollegen, um

diesem Geschwafel endlich zu entkommen.

Sein letzter Satz „Ich fahr’ mit euch

runter ...“ beschleunigte unser Bezahlen,

Anziehen und Aufsitzen – In dem

Moment, in dem ich an meinem schrecklich

Scheiße klingenden Zweizylinder-Motorrad

den ersten Gang einlegte, startete

der Super-Typ seine Yamaha. „Dummerweise”

versperrte ihm ein anderes

Motorrad für eine Handvoll Sekunden

lang den Weg.

Im Laufe dieser Märchenstunde war

meine Truppe auf vier Motorrad-Fahrer

angewachsen: Kollege Johann (KTM

1290 Superduke R) war mit mir auf die

Mendel gefahren, Kollege Rudi (Honda

CBR 1000 R SP) und Neu-Kollege Andreas

(Aprilia Tuono 1100 V4) stießen dazu. In

ungefähr dieser Reihenfolge machten

wir uns auf den knapp 18 km langen Weg

hinunter ins Tal. Ohne wüste und hier

zensurwürdige Aktionen, ohne Messer

zwischen den Zähnen und ohne Spuren

in der Unterwäsche – einfach in sportlicher

Samstag-Nachmittags-Männer-Ausfahrts-Geschwindigkeit

– brachten wir

unsere Motorräder in die immer wärmer

werdende Tiefe.

Von der gelben 46 auf der blauen

Yamaha FZ1 mit dem wortreichen High-

Speed-Touren-Guide ohne Zehen war in

keinem unserer Rückspiegel etwas zu

sehen. Erst kurz vor Ende, mitten auf der

Abzweigung nach Oberplanitzing, die in

einer nicht besonders übersichtlichen

Kurve liegt und in der mein vierköpfiger

Trupp hinter einigen anderen Motorrädern

herfuhr, presste sich etwas Blaues an

mir vorbei.

Die Enduro-Jacke flatterte keck

im Wind, das zweigängige Hochdrehzahl-Motorrad

drückte sich im Überholverbot

an alle anderen dahinrollenden,

dem Geschwindigkeits-Limit auf der Kreuzung

gehorchenden Maschinen vorbei.

Der Super-Typ stellte sich nur wenige

Augenblicke später am Ende der Mendel-Straße,

demonstrativ und nach Komplimenten

fischend, zurück nach oben

blickend, hin: „Alle hergebrannt, erster

im Tal.“ Kein einziger erhob eine Hand

zum Gruß ...

Jürgen Theiner

Besucht Jürgens Blog „Motorprosa

• Geschichten aus der Kurve“ unter

www.motorprosa.com. Dort findet

ihr weitere Geschichten. Tolle Fotos

von Jürgen gibt’s auch auf seinem

Instagram-Account unter www.insta

gram.com/motorprosa. Und wenn

ihr ihm in seiner Südtiroler Heimat

begegnet, erzählt ihm keine Märchen

– er fährt dort schon sein Leben

lang die Pässe rauf und runter …

Der Pirelli Corsa hat gut Grip


4JAHREGARANTIE

24 Monate kostenlose Anschlussgarantie* bei Abschluss einer

Finanzierung für eine neue KTM 1290 SUPER ADVENTURE S,

KTM 1290 SUPER DUKE R oder KTM 790 ADVENTURE

bis zum 31.08.2019. Weitere Informationen und

Finanzierungsbeispiele beim KTM-Vertragshändler.

21079 HAMBURG-HARBURG

Bergmann & Söhne GmbH

Lewenwerder 2

Tel. 040 / 320 89 797-13

www.bergmann-soehne.de

22145 HAMBURG

Bergmann & Söhne GmbH

Fasanenweg 25

Tel. 040 / 280 05 73-0

www.bergmann-soehne.de

23758 KARLSHOF

Bert von Zitzewitz Motorradhandel

Karlshof 5

Tel. 04528 / 91 50 15

www.bvz.de

24988 OEVERSEE

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH

Stapelholmer Weg 10

Tel. 04630 / 906 00

www.motorradtechnik.de

25489 HASELDORF

Motorrad Ruser

Kamperrege 80

Tel. 04129 / 443

www.motorrad-ruser.de

25554 WILSTER

mas

Klosterhof 27

Tel. 04823 / 1211

www.suzuki-mas.de

27628 HAGEN

HJM Motorradtuning

Heidkamp 4

Tel. 04746 / 72 66 30

www.HJM-Motorradtuning.de

27751 DELMENHORST

Natuschke & Lange

Annenheider Allee 114

Tel. 04221 / 6 50 70

www.natuschke-lange.de

29646 BISPINGEN

Zweiradsport Meine

Horstfeldweg 8

Tel. 05194 / 97 44 01

www.team-meine.de

30827 GARBSEN

KTM Hannover

Ottostraße 2

Tel. 05131 / 999 45 91

www.ktm-h.de

48488 EMSBÜREN

Hertrampf Racing GmbH

Magnusstraße 5

Tel. 05903 / 258 91 30

www.hertrampf-racing.de

49586 NEUENKIRCHEN

Motor-Center Harenburg GmbH

Uhlenbrock 8

Tel. 05465 / 23 54

www.motor-center-harenburg.de

* Gemäß den Bedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Gündlinger Str. 12, 79111 Freiburg. Gültig für KTM 790 ADVENTURE,

KTM 1290 SUPER ADVENTURE S und KTM 1290 SUPER DUKE R (Modelljahr 2019), die über KTM Finance finanziert werden.

Aktionszeitraum 01.06.-31.08.2019. Nur bei teilnehmenden KTM Vertragshändlern und solange der Vorrat reicht. Änderungen und

Irrtümer vorbehalten.


HONDA

X

-ELEVEN

34 Lesererfahrung

DER DAMPFHAMMER

Nur ungewöhnliche Kraft darf nach

Ungewöhnlichem streben – oder aber:

Wie ich die Honda X-eleven aka X11

lieben lernte.

as Zitat von Theodor Körner: „Nur

Dungewöhnliche Kraft darf nach

Ungewöhnlichem streben“, schien

Hondas Leitspruch zu sein als man

das Design der X11 entwarf.

Zunächst fand ich wenig Gefallen

am Auftreten des Dinosauriers.

Anders kann ich sie nicht bezeichnen.

Weit ausladende Kühlerverkleidung,

fette Tacho-Armaturen, breites Motorgehäuse

und ein undefinierter Haufen

recycelten Plastiks als Kennzeichenhalter.

Was bitte hat sich Honda

dabei gedacht?

Meine Geschichte beginnt mit dem

Verkauf einer Honda SC59 Fireblade.

Durch den Verkauf wollte ich die

Distanz zwischen mir und meinem

Grabstein vergrößern. Ich war jung

und wild und fuhr am Limit.

Von einem auf den anderen Tag

änderte sich das. Nicht, dass mich

Beschleunigung und Kurvenlage

plötzlich kalt ließen, nein, es war viel

Leicht modifiziertes Heck


Honda X-eleven

35

Hyperpro-Federbein lohnt sich

Schlanke 4 in 2 in 4 statt Ofenrohre

mehr die Überlegung, dass man auch zügig auf einer guten Linie unterwegs sein kann

ohne immer nach dem absoluten Limit zu suchen.

Mein Vater sagte einst, dass man selbst Herr des Motorrades ist und schnell zu

fahren habe nichts mit dem jeweiligen Motorrad zu tun. Nachdem er selbst meine

SC59 mal von einem Inspektionstermin abgeholt hatte, hörte ich diesen Kommentar

nie wieder. Ich hörte nur so etwas wie: „Verblüffend, da schaut man mal gerade nicht

auf den Tacho und ist bei 250 km/h.“

Unabhängig von der Leistung und dem grandiosen Fahrwerk, trägt auch die Sitzposition

dazu bei, dass man sich ständig in geduckter Angriffshaltung befindet. Dies

alles führte bei mir dazu, dass ich glaubte, ich müsste ein anderes Motorrad fahren


36 Der nackte Büffel

HONDA X-ELEVEN im Original

um die nötige Gelassenheit auf dem Bike zu finden. Ich befand, ich bräuchte wieder

ein Naked-Bike, um aufrechter zu sitzen.

Durch die Fireblade war ich Drehmoment verwöhnt, also sollten es mehr als

1000 cm³ im nächsten Bike sein. Ich liebäugelte lange mit der Honda CB 1300, diese

hatte Drehmoment, sollte sehr robust sein und eine hervorragende Fahrmaschine.

Die moderne Naked-Bike Palette von Honda lies damals aber sehr zu wünschen übrig,

folglich musste ich mich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.

Schnell wurde auf diversen Online-Plattformen die Fireblade inseriert und schon

bald hagelte es dubiose Angebote. Eines davon war ein Tauschangebot. „Ich bieten

krasses Gerät Hunda X11 pauer ohne Ände.“ War dort der Wortlaut. Allein die Preisdifferenz

der beiden Bikes ließen mich das Angebot ausschlagen und verdrängen.

Jedoch schürte das Angebot meine Neugier auf das benannte Motorrad.

Honda X11 war mir bis dato kein gängiger Begriff also recherchierte ich. Eine

unverkleidete Super Blackbird, ein martialisches Naked-Bike mit fragwürdigem

Design kam zum Vorschein.

Nach einigem hin und her entschied ich mich zu einer

Probefahrt und war sofort angefixt.

Die Probefahrten bei zwei Privatpersonen erwiesen sich

als Zwiespalt, beide Bikes hatten uralte Reifen drauf, sodass

sich das Kurvenfahren als absolut unmöglich herausstellte.

Ich war mir unsicher ob es an dem veralteten Fahrwerk

oder den alten Reifen lag, womöglich fuhr sich die X11

einfach so.

Schön war sie ja nicht gerade und fuhr sich zudem

komisch. Der Motor hingegen war eine absolute Wucht,

schnorchelnd atmet er ein, wenn sich die vollen 1137 cm³

füllen mit einer leichten Verzögerung, ja gar einer leich-

Heute schon wieder cool:

Pure BigBlock-Power

ohne Elektronik-Overkill


XXX 37

ten Anspannung vor dem großen Knall

setzt das Biest den Gas-Befehl um, verkeilt

das Hinterrad in den Asphalt und

hebt aus dem Drehzahlkeller bis in den

4. Gang das Vorderrad beim offensiven

Gasgeben. Die Beschleunigung erfolgt

nicht schlagartig oder abrupt, das

Drehmoment ist einfach allgegenwärtig.

Beinahe gelangweilt schüttelt der Motor

das Drehmoment aus dem Ärmel. Man

neigt dazu komplett zu vergessen wie

schnell die Maschine schneller wird und

wird erst durch einen Blick auf den Tacho

wieder in die Realität zurückgeholt.

Tatsächlich kann die Maschine ihren

Fahrer verwöhnen, ihn sanft auf der

Drehmoment-Welle wiegen und ohne zu

schalten dahingleiten lassen. Genau das

war für mich der entscheidende Grund:

die Maschine kann sportlich bewegt werden

aber auch entspannt dahingleiten.

Nach einiger Recherche fand ich

ein geeignetes Fahrzeug, erster Hand,

komplett Original und wenig Laufleistung.

Trotz eines technischen Defektes,

welchen der Vorbesitzer noch bei einer

Honda-Werkstatt reparieren ließ, war

ich begeistert.

Ich sah über das verkorkste Design

hinweg, die alten Reifen, das merkwürdige

Kurven-Verhalten und kaufte eine

X11.

Nachdem ich dann neue Reifen für

das Biest besorgt hatte und die ersten

Touren unternommen hatte war klar, der

einzige Grund, weshalb die Maschine

sich so behäbig in Kurven anfühlte,

waren die alten Reifen gewesen.

Einmal in Fahrt lässt sich die 240 kg

Maschine locker handhaben und räubert

gut durch die Kurven. Erstaunlich gut.

„Aus großer Kraft, folgt große Verantwortung“.

Schien das Motto der

Ingenieure zu sein, die für Fahrwerk,

Bremse und Technik der X11 verantwortlich

waren. Denn trotz ihres Alters

verfügt sie über ein CBS-Bremssystem,

ein Bremssystem welches die Hinterrad-Bremse

beim Betätigen der Vorderrad-Bremse

ebenfalls betätigt. Das

Fahrwerk ist komfortabel, aber auch

sportlich, für die damalige Zeit absolut

„State of the art“. Somit lässt sich die

Maschine erstaunlich leicht handhaben

Angasen oder entspannt auf

der Drehmomentwelle surfen


38 Lesererfahrung Honda X-eleven

und gibt einem ein sicheres Gefühl während

einem der Motor Respekt einflößen

möchte.

Nach kurzer Zeit optimierte ich die

Maschine optisch und technisch und

passte sie an meine Bedürfnisse an.

Ich nahm mich dem Design an, lies den

Recycling-Müll, der ein Kennzeichenhalter

sein wollte, verschwinden, baute

das Heck um, versteckte die riesigen

Tachoarmaturen unter einem Windschild

und tauschte die Kamin-großen Schalldämpfer

gegen schlankere Genossen.

Danach sorgten ein voll einstellbares

Federbein von Hyperpro, progressive

Gabelfedern, Brembo Bremsen, ein

neuer Kettensatz und diverse andere

Arbeiten dafür, dass die Honda X11 für

mich ein unersetzlich gutes Motorrad

geworden ist. Ihr Design ist so für mich

mittlerweile gefällig geworden ja sogar

eigentlich ganz schick.

Wenn ich das Thema nun Revue passieren

lassen, kann ich sagen ich liebe

die Honda X11 für das was sie ist, nicht

für das was sie war. Sie war einst, frisch

aus dem Laden, ein total überteuertes

Naked-Bike mit einem tollen Motor, fragwürdigem

Design aber ohne besondere

Ausstattung oder ähnliches. In einer Zeit

von Motorrädern, die ohne elektrische

Helfer nicht mehr fahren können, elektronische

Helfer, mit denen ich persönlich

nichts anfangen kann, erfreue ich

mich an der Perfektion der Schlichtheit.

Denn diese Maschine vereint eine

robuste Konstruktion mit höchster Verarbeitungsqualität,

mit einem grandiosen

Geradeauslauf und einem genialen

Handling im kurvigen Geläuf. Dazu ist

sie Hondas schnellstes Naked-Bike

(251 km/h laut Papieren) und Hondas

Bike mit der schnellsten 0–100 Zeit von

2,8 Sekunden. Das alles leistet diese

Maschine, trotz der (für heutige Verhältnisse)

übersichtlichen Leistungsdaten

von 136 PS und 116 Nm, ohne komplexe

elektronische Helfer und Sensorik.

Die Schlichtheit der X11 lässt mich frei

sein. Wofür soll ich ein 200 PS-Motorrad

fahren, wenn ich da wieder Elektronik

brauche, um die Leistung auf die Straße

zu bringen? So habe ich ganz alleine die

Kontrolle. Klar, es ist gefährlicher, es

ist fordernder, man hat weniger Reserven,

ein Quäntchen zu weit gedreht am

Gasgriff und das Hinterrad geht weg,

aber das ist Motorrad-Fahren in seiner

reinsten, natürlichsten Form. Das „Einswerden“

von Mensch und Maschine,

keine Bevormundung durch Sensoren

und Aktoren.

So kann ich nun genießerisch dahinrollen

auf der Drehmomentwelle und

verschmitzt darauf warten, dass eines

dieser High-Tech Bikes versucht mit uns

mitzuhalten.

Ich bin viele moderne Naked-Bikes

gefahren, aber glaubt mir, an die Lässigkeit

mit der das Urgestein das Drehmoment

bereitstellt, kommen die modernen

Bikes nicht mehr ran.

Sebastian Lipp

Zwei weitere Berichte zur X-eleven

aus den Jahren 2000 und 2003 findet

ihr online unter www.kradblatt.de im

Kradblatt-Archiv.

Gibt’s leider nur noch als Gebrauchte,

den nackten Büffel von Honda

Sebastian erhält als kleines Dankeschön

ein Liqui Moly Pflegeset und

ein Kradblatt Abo. Leserbeiträge

sind uns immer willkommen.

Mehr Infos

gibt es per

E-Mail an:

redaktion@

kradblatt.de


Rechenbeispiel CRF1000L Africa Twin

Travel-Edition Paket 1

UVP inkl. Überführung 18.089,00 €

Wert Ihrer Gebrauchten nach DAT-

Schwacke (Beispiel) - 7.500,00 €

Wechselprämie 1 - 1.000,00 €

Preisvorteil Travel-Edition Paket 1 2 - 2.299,00 €

Endpreis 7.290,00 €

JETZT BIS ZU

3.299,– € 3

PREISVORTEIL SICHERN!

JETZT BEI UNSEREN HÄNDLERN IN IHRER NÄHE INFORMIEREN:

23758 Oldenburg

Motor Team Ralf Schwerin GmbH

Neustädter St. 3 · Tel.: 04361/2400

www.motorteam-oldenburg.de

27404 Zeven

Motorradhaus Schreiber

Südring 32 · Tel.: 04281/8555

www.motorrad-schreiber.de

23843 Bad Oldesloe

Motor Forum GmbH

Industriestr. 31 · Tel.: 04531/86008

www.motor-forum-kemnitz.de

24321 Lütjenburg

Motorrad-Centrum Lütjenburg

Bunendorp 2 · Tel.: 04381/419595

www.honda-disko.de

26389 Wilhelmshaven

H.C.W GmbH & Co. KG

Güterstraße 40 · Tel.: Tel. 04421/12078

www.hcw-gmbh.de

26655 Westerstede-Ocholt

Bikerdiele Ocholt GmbH

Burnhörn 16 · Tel.: 04409/9723800

www.bikerdiele-ocholt.de

27572 Bremerhaven

Marco’s Bike Shop

Delphinstr. 3 · Tel.: 0471/9791012

www.marcos-bike-shop.de

28259 Bremen

Motorrad Huchting GmbH

Norderoog 3 · Tel.: 0421/570041

www.motorrad-huchting.de

28865 Lilienthal

Honda-Wellbrock & Co. GmbH

Beim Neuen Damm 20 · Tel.: 04298/465590

www.wellbrock.com

29525 Uelzen

Hobby Motor Freizeit OHG

Hansestr. 21 · Tel.: 0581/74971

www.hobby-motor.de

WECHSELN LOHNT SICH – DIE AFRICA TWIN WECHSELPRÄMIE 1

Die Africa Twin ist die perfekte Begleiterin in der Stadt und auf dem Land. Profitieren Sie

jetzt von der Wechselprämie 1 und sichern Sie bis zu 3.299,– Euro Preisvorteil 3 beim Kauf

einer CRF1000L Africa Twin Travel-Edition. Mehr Informationen unter www.honda.de

1 Inzahlungnahmeprämie (brutto) über DAT-Schwacke-Schätzwert für Ihre Gebrauchte ab 125 cm 3 beim Kauf einer neuen CRF1000L Africa Twin oder Africa

Twin Adventure Sports (gilt auch in Kombination mit der Travel-Edition).

2 Unverbindlicher Aktionspreisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland für das Paket 1 der Africa Twin Travel-Edition.

3 Unverbindlicher Aktionspreisvorteil inklusive der Inzahlungnahmeprämie 1 gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland beim

Kauf einer neuen CRF1000L Africa Twin Travel-Edition Paket 1.

Bei allen teilnehmenden Händlern. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, außer mit den Travel-Edition-Zubehörpaketen.

Aktion gültig solange der Vorrat reicht. Für die Montage können zusätzliche Kosten anfallen.

Bei der Abbildung handelt es sich nicht um die Travel-Edition. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Eine Anzeige von Honda Deutschland.


40 Für kleine und große Spielkinder

Da geht wohl jedem

Modellbauer

und BMW-Fan das

Herz auf: der 2-Ventil-Boxermotor

der

BMW R 90 S als Funktions-Bausatz, durchsichtig

und voll beweglich, im Maßstab von ca. 1:2.

Das Modell kommt aus dem Franzis-Verlag,

der vor allem für technische Literatur,

Anleitungen und Software

bekannt ist. Aber auch frei programmierbare

Kleinstcomputer

und Motoren-Bausätze

sind im Sortiment. Für

Technik-Fans mehr als

einen Blick wert: www.

franzis.de.

Vom BMW-Bausatz

hat uns der Franzis-Verlag

ein Exemplar zum

Verlosen und ein weiteres

zum „Selbstversuch“

zur Verfügung gestellt. Eine

ideale Aufgabe für die Kradblatt-Setzerin,

die in Basteldingen

hier das ruhigste Händchen hat. Für den

Zusammenbau der rund 200 Teile gibt

Franzis drei bis vier Stunden an, in der

Praxis waren es eher vier bis fünf. Schließlich

geht man besonders sorgfältig vor, da

sich am Ende ja alles bewegen soll. Die

Anleitung ist ausgezeichnet und wer in

der Lage ist, ein Ikea-Möbel nach Anleitung

aufzubauen, kriegt auch den Motor

„ans Laufen“. Für die Montage wird kein

Klebstoff benötigt, alles wird gesteckt und

geschraubt. Hardcore-Schrauber könnten

ihn also auch wieder vorsichtig zerlegen

und sich mal an einen Zusammenbau

ohne Anleitung wagen …

Die Anleitung ist zweiteilig aufgebaut.

Auf den ersten 60 der 120 großformatigen,

hochwertig gemachten Seiten präsentiert

Franzis spannendes Hintergrundwissen

zur BMW-Motorradgeschichte, zum

BMW-Boxer für den Schreibtisch

Bausatz zu gewinnen & Spendenaktion

Modellmaße:

ca. 160 mm

x 355 mm

x 465 mm

Boxermotor und zur

BMW R 90 S. Dank

zahlreicher Abbildungen

und Grafiken

bekommt man einen

noch intensiveren Einblick in die Entstehungs-

und Erfolgsgeschichte.

Die Themen des Begleitbuchs:

• BMW Motorrad und der Boxermotor

• Der Boxermotor als Universalgenie

• Die BMW Baureihen /5 /6 und /7

• Die BMW R 90 S – das erste BMW

Superbike

• Die BMW R 90 S im Rennsport

• Der BMW Motorrad-Boxermotor

heute

Hat man alle Teile sorgfältig

zusammengefügt, lässt sich

der Motor mit einem Taster

„starten“, der Antrieb ist im

Anlasser versteckt. Die Kurbelwelle

rotiert, die Kolben und Ventile

bewegen sich und sogar die Zündkerzen

blinken mittels LED passend zum 4-Takt.

Das Fünfgang-Getriebe lässt sich rauf- und

runterschalten und nur der Motorsound

kommt etwas mager elektronisch rüber.

Dumpfer Originalsound wäre aber wohl

auch etwas viel verlangt, dafür bräuchte

man eine Hifi-Anlage.

Der Bausatz des BMW R 90 S Motors ist

für 199 Euro (UVP) im Handel und über die

Franzis-Website erhältlich. Für Boxer-Fans

eine tolle Geschenkidee – da beschenkt

man sich auch gerne mal selbst, einen

Grund findet man immer.

VERLOSUNG: Spielt bei unserem Bilderrätsel

mit und gewinnt einen Boxer-Bausatz.

Alle Infos dazu rechts auf Seite 33.

AKTION: Unseren fertigen Motor könnt

ihr gegen eine Spende erwerben. Schickt

uns bis zum 31. Juli 2019 euer Angebot

an info@kradblatt.de (Betreff „Spende“).

Das Mindestgebot für den Motor beträgt

50 Euro, der Höchstbietende erhält den

Zuschlag. Bis 500 Euro verdoppeln wir

euer Gebot und spenden den Gesamtbetrag

an die DRF Luftrettung (www.

drf-luftrettung.de), die hoffentlich keiner

von uns je braucht.

Marcus Lacroix


Bilderrätsel

41

Fälschung Original

1

2

3

A

1

2

3

A

B

B

C

C

D

D

E

E

F

F

G

Original

Fälschung

4

4

A

UGEN AUF heißt es nicht nur beim Motorradfahren, sondern auch bei unserem

kleinen Suchspiel. FÜNF Fehler verstecken sich dank Photoshop in

dem unteren Bild. Notiert die Planquadrate mit den Bild änderungen und schickt

uns bis zum 31. Juli 2019 eure Lösung per Postkarte an: Verlag Marcus Lacroix,

Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg oder per E-Mail an: gewinnspiel@kradblatt.

de (Betreff: AUGEN AUF 7/19).

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen Boxer-Bausatz von Franzis

im Wert von UVP 199 Euro. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinner

bekommt den Gewinn direkt nach der Ziehung zugeschickt, eine Barauszahlung

ist nicht möglich. Eure Daten werden nach der Auslosung gelöscht und nicht

an Dritte weitergegeben. Gewinnspielagenturen + Bots sind von der Teilnahme

ausgeschlossen! Die Auflösung gibt es danach auf unserer Facebook-Seite.


42 Ausprobiert

Drift Ghost X – Einstiegs-Action-Cam mit Stehvermögen

Der in Deutschland eher unbekannte

Action-Cam Hersteller Drift Innovation

bietet mit der Ghost X eine Action-Cam an,

die mit ihrem günstigen Preis von knapp

150 Euro nicht nur Einsteiger anlocken,

sondern mit bis zu 8 Stunden Akku-Laufzeit

auch Video-Routiniers überzeugen

soll. Wir haben die Kamera ausprobiert.

Welcher filmende Motorradfahrer kennt

das nicht: Man ist noch nicht lange unterwegs,

da steht schon eine Pause an, um

das erste Mal den Akku der Action-Cam

zu wechseln oder dem kleinen Begleiter

mittels Powerbank etwas zusätzlichen

Saft zu spendieren. Will man auf einer

Tour jeden gefahrenen Kilometer und

jede erlebte Situation festhalten, muss

man hinterher sein, um den vorzeitigen

Ausfall aufgrund von Energieverlust zu

vermeiden.

Aber auch Rennstreckenfahrer kennen

das Problem gut. Nach einem anstrengenden

Turn mit spannenden Zweikämpfen

vergisst man im Adrenalinrausch nach der

Rückkehr in die Box schnell, die Kamera

auszuschalten. Steht dann eine Stunde

später der nächste Turn an, ist oft nicht

nur die Speicherkarte voll, sondern auch

der Akku leer. Während sich SD-Karten

recht schnell wechseln oder leeren lassen,

stellt der

kraftlose Akku

in der Regel ein

deutlich größeres

Problem dar,

vor allem dann, wenn man gleich mehrere

Kameras montiert hat. Wie schön wäre es,

wenn die Action-Cam einfach den ganzen

Tagen durchhalten würde. Keinen ganzen

Tag, aber bis zu fünf Stunden Laufleistung

verspricht nun Drift Innovation für die

neue Ghost X.

Die Ghost X ist wasserdicht und kommt ohne Gehäuse

aus. Ein externes Mikro kann über den mitgelieferten

Mini-USB-Adapter angeschlossen werden. Eine

POV-Montage am Kinnteil des Helms ist bauartbedingt

aber nicht möglich.

Optisch gleicht

der jüngste Spross

der Drift Kamera

Familie dem

Premium-Modell

Ghost 4K und ein

Blick ins Datenblatt

verrät, dass

Abmessungen

(LxBxH: 82,2 mm x

31,4 mm x 43 mm)

und Gewicht (120

Gramm) identisch

sind. Einzig die

grauen statt schwarzen Knöpfe identifizieren

die günstigere Ghost X. Auch ausstattungsseitig

bringt die Ghost X Features

der Ghost 4K mit. So verfügt die Ghost X

ebenfalls über das wasserdichte Gehäuse

sowie den wechsel- und erweiterbaren,

außenliegenden Zusatzakku.


Wie alle Kameras aus dem Hause Drift

verfügt die Ghost X über einen um 360

Grad drehbaren Halte-Clip und eine um

330 Grad drehbare Linse. Diese sind vor

allem bei der Montage an Motorrad oder

Helm extrem praktisch, da die Blickrichtung

blitzschnell und ohne zusätzliche

Teile ausgerichtet werden kann. Ebenfalls

hilfreich: das Gewinde der Drift für den

drehbaren Halte-Clip entspricht dem von

klassischen Spiegelreflex- und Digitalkameras,

sodass sich die Ghost X auch problemlos

auf jedem Stativ montieren lässt.

Der günstige Preis bleibt aber nicht

ohne Folgen. Während das Top-Modell

Ghost 4K Aufnahmen in 4K UHD (3840

x 2160) mit bis zu 30 FPS und sogar 120

FPS im FullHD-Modus ermöglicht, schafft

die Generation X bei einer maximalen

Auflösung von 1920 x 1080 nur 30 FPS.

Ebenfalls nicht mit an Bord ist der Stabilisator

und auch auf die Fernbedienung

muss man verzichten.

Im Fotomodus herrscht dann aber

wieder Gleichstand. Zumindest fast. Hier

gelingen Schnappschüsse und Serienaufnahmen

mit bis zu 12 Megapixeln.

Während des Tests konnte die Kamera

bei guten Lichtverhältnissen mit solider

Bildqualität überzeugen. Als Spaßbremse

hat sich hier aber die maximale Größe

des Sichtfelds erwiesen. Dieses lässt sich

zwar stufenweise einstellen (90°/115°/

140°), für optimale Moto-Selfies reichen

die 140° in Kombination mit einem Selfie-Stick

aber nicht ganz aus. Trostpflaster

an der Geschichte: die Ghost X kann

gleichzeitig Filmen und Fotografieren,

wenn auch – im Vergleich zur Ghost 4K

– nur in abgespeckter Form. Während die

große Schwester einen eigenen Modus

für simultanes Fotografieren hat, in dem

in einem vorgegebenen Intervall Bilder

gemacht werden, muss bei Ghost X der

Knopf für das WIFI gedrückt werden, um

während der Aufnahme auch ein Foto von

der Szene zu machen.

Nun aber zur eigentlichen Paradedisziplin

der Ghost X – der Akkulaufzeit.

Hier weiß das Einstiegsmodell auf jeden

Fall zu gefallen. Die Kamera hat eine

Nennkapazität von insgesamt 2000

mAh, die sich aus den 1500 mAh des

internen und 500 mAh des externen

Wechselakkus zusammensetzen. Im Test

kam die Kamera zwar nicht ganz an die

angegeben fünf Stunden Laufleistung

heran, mit 257 Minuten (4:17 Stunden)

Videomaterial immer Dauerbetrieb liegt

sie aber nur gut 14 % unterhalb des von

Drift angegebenen Werts. Dabei hängt

die Haltbarkeit des Akkus aber natürlich

von der Art des Gebrauchs und der

genutzten Features ab.

Im Langzeittest über mehrere Tage

mit natürlichem Nutzungsverhalten reduzierte

sich die Laufleistung etwas. Nach

mehrfachem Ein- und Ausschalten, Filmund

Foto-Sessions sowie Bedienung über

die Handy-App via den Energiefresser

Drift Ghost X

Die Bildqualität ist im 12 Megapixel-

Modus ordentlich, das Sichtfeld

x aber leider maximal 140°.

WIFI hatten sich 167 Minuten Filmmaterial

sowie 267 Bilder auf der Speicherkarte

angesammelt, als sich die Kamera aufgrund

des leeren Akkus ausschaltete.

Wem das noch nicht reicht, der kann

den externen Standard-Akku mit 500

mAh gegen eine Version mit 1500 mAh

tauschen. Mit der Akku-Erweiterung verspricht

Drift eine maximale Laufzeit von

8 Stunden und mit 3000 mAh Gesamtkapazität

sollte dann auch der WIFI-Dauerbetrieb

kein Problem mehr sein.

Apropos WIFI: Ein sehr nützliches Feature

der Ghost X, welches aufgrund mangelnder

Verfügbarkeit weiterer Ghost X

Kameras nicht getestet werden konnte,

ist der sogenannte „Clone Mode“. Dabei

lassen sich per WIFI bis zu zehn Kameras

koppeln und von einem Geräte-Master

aus, alle Funktionen der verbundenen

Kameras gleichzeitig steuern. Wer schon

43

mal ein Motorrad mit mehreren Kameras

bestückt hat, um unterschiedliche Perspektiven

aufnehmen zu können, weiß,

wie hilfreich diese Option sein kann.

Fazit: Für eine Kamera aus dem Einsteiger-Segment

macht die Ghost X einen

guten Job. Die maximale Auflösung von

1080p bei einer Frame Rate von 30 FPS

sind zwar eher Standard, das Gesamtkonzept

ist aber überzeugend. Die einfache

Bedienbarkeit, das schlanke, wasserfeste

Gehäuse mit den großen Tasten sowie

Features wie der drehbaren Linse, dem

Clone-Modus und dem stativtauglichen

Gewinde machen die Kamera benutzerfreundlich

und alltagstauglich. Wenn jetzt

noch der Mini-USB-Port durch ein Type-C-

Pendant ersetzt wird, bleiben fast keine

Wünsche offen.

Michael Praschak

www.asphalt-süchtig.de


44

1 2 3 4 5 6 7

8 9 10 11 12 13 14

15 16 17 18 19 20 21

22 23 24 25 26 27 28

29 30 31

Schickt uns euren Terminhinweis per Post,

per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die

Anschrift und eure Telefonnummer nicht.

Kradblatt, Malvenweg 16b, 26125 Olden

burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax:

0441-3043244

Aktuelle Termine

Juni

29. - 30. Juni: ADAC MX Masters, Int. deutsche

Meisterschaft im MotoCross in Mölln. Karten-Voverkauf

und Infos www.adachansa.de

30. Juni: 1. Motorradslalom für jedermann, Start

ab 10 Uhr, Nennung ab 9.30 Uhr. Am E-Center,

Keetstr. 19, 49393 Lohne. Info www.amc-lohne.

com

Terminkalender

Juli

1. - 31. Juli: Motorradausstellung mit Bikes der

1970er bis 2000er Jahre und Gesprächen über

Gott und die Welt, auch Sonntags (11-18 Uhr,

kein MoGo) beim Pommesprediger in 27283

Verden, Bernhard-Warnecke-Straße 18. Info

www.pommes-goldgelb.de

4. - 7. Juli: 62. Chang-Jiang Europatreffen am

Teer-Museeum in 31311 Uetze. Zelten möglich,

Selbstversorgertreffen. Info https://chang-jiang-europatreffen.de.tl

5. - 7. Juli: Internationals Sommertreffen beim

Triumph Motorcycles Owers Club Deutschland,

20 Jahre TMOC Deutschland, 60 Jahre Modell

Bonville. Um Anmeldung wird gebeten, Betten

stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung, ein

großer Zeltplatz ebenfalls. Info 0171 1223539,

www.tmoc.de

5. - 7. Juli: 16. Bike Weekend Plön mit großem

Rahmenprogramm, Ausfahrt, viel Live-Musik,

viele Pokale usw. Info 0157-83299133, www.

bike-weekend-ploen.de

5. - 7. Juli: Ride4Fun, Endurofahren für alle,

Leihmotorräder a.A., im Hoope Park, 27628

Wulsbüttel. 04795-954820, www.hoopepark.de

6. - 7. Juli: KRADblatt-Leserreise (Offroad), geführte

Motorradreise in Mecklenburg Vorpommern.

RESTPLÄTZE SICHERN unter Telefon 04825-

1695. Info www.endurofuntours.com

7. Juli: 16. Italo Frühstück ab 9.30 Uhr in Weener/

Kreis Leer, Gewerbegebiet Kleiner Bollen. Info:

04951/91000, duc.916@ewe.net

8. - 12. Juli: Speedway-Camp des MSC Nordhastedt-Nordseeküste

e.V. auf dem Dithmarschenring.

Alle Klassen, auch Neueinsteiger. Eintritt

frei, Grillfest mit 100 Ltr. Freibier uvm. Info www.

mscnordhastedt.com

13. - 14. Juli: 1. Bikes of the Night + 2. Ocholter

Rocknacht bei der Bikerdiele 26655 Ocholt/

Westerstede; Beginn 13 Uhr, Livemusik ab 20 Uhr.

Info 04409-9723800, www.bikerdiele-ocholt.de

13./14. Juli: Enduro-Lehrgang, Einsteiger/Aufbau,

Leihmotorräder a.A., im Hoope Park, 27628

Wulsbüttel. 04795-954820, www.hoopepark.de

14. Juli: 15. MoGo in 24238 Selent mit 20-jährigem

Jubiläum der Bikers Helpline. 10 Uhr Frühstück,

12 Uhr Gottesdienst, 13.30 Uhr Korso, 14.30 Uhr

Kaffee & Kuchen, Grillen & Gespräche. Info www.

kirche-selent.de

14. Juli: 18. Moped & Motorrad-Oldietreffen ab

10 Uhr auf dem Dorfplatz in 26203 Wardenburg-Achternmeer.

Kaffee, Kuchen, Grill und

Getränke. Info 04407-5532, www.mopedfreunde-achternmeer.de

19. - 21. Juli: 10. Jade Race 1/4 Meile Rennen mit

viel Action auf dem Flugplatz Mariensiel, 26452

Sande/WHV. Info www.jade-race.com

20. Juli: Tractor Pulling in Edewecht, Einlass ab

14 Uhr, Rennen ab 17 Uhr, ab 23 Uhr große

„Puller-Party“ im Festzelt. Camping mögl. Info

www.tractorpulling-edewecht.de

21. Juli: 5. US-Car & Chopper Tag beim Bikertreff „Zur

Rotbuche“ in 26802 Moormeerland/Oldersum.

Info 04924-2991, www.bikertreff-oldersum.de

26. - 28. Juli: Int. Egli-Treffen im Sauerland am

Hotel Bigger Hof, 59939 Olsberg-Bigge. Info

02962-979070, www.bigger-hof.de

26. - 28. Juli: 40. Int. Fischereihafentreffen der

Motorradfreunde Bremerhaven, Sa. 12 Uhr

MoGo und Stadtrundfahrt. Live Musik, Pokale

usw. Info www.facebook.com/motorradfreundebremerhaven/

26. - 28. Juli: 35. Sommertreffen MC Rodenkirchen

e. V. am alten Fähranleger in Kleinensiel, Fährstraße,

26935 Stadland mit mit Party, Pool usw.

Info www.mc-rodenkirchen.de

26. - 28. Juli: MOM Einzylinder-Treffen in Ostwestfalen-Lippe.

Willkommen sind alle Einzylinder

Fahrer und alle die sich für klassische Motorräder

interessieren. Info welle@sr500owl.de, http://

fehlzuendung.org/mom

26. - 28. Juli: Ride4Fun, Endurofahren für alle,

Leihmotorräder a.A., im Hoope Park, 27628

Wulsbüttel. 04795-954820, www.hoopepark.de

27. Juli: 49. ADAC Flutlicht Sandbahnrennen in

49757 Werlte, Training ab 13 Uhr, Rennen ab

18 Uhr, anschl. Party. Info www.msc-werlte.de

27. + 28. Juli: Sommerfest im Motorradzentrum

Ems-Vechte bei Helming & Sohn in 49835

Wietmarschen/Lohne. Info 05908 91999-0,

www. motorradzentrum-ems-vechte.de

28. Juli: 25. Oldtimertreffen Oldtimerfreunde Klein

Scharrel / 26188 Edewecht. Info 04407-1763,

www.oldtimerfreunde-klein-scharrel.de

August & später

2. - 4. August: Treffen des MC Nordlichter Südbäke

in 26180 Rastede/Südbäke. Party, Zelten, Pokale

usw. Info www.mc-nordlichter.de

9. - 11. August: 22. Bike-Weekend des MC The Odins

Emden, Sa. Livemusik, Party, Pokale, Spiele

usw., Normannenstr. 18, 26723 Emden. Info

www.mc-odins.de

12. - 15. August: Motorradtour mit dem ADAC ins

Sauerland. Info + Anmeldung www.curva-biketravel.com

oder beim ADAC Bremen, www.

fahrsicherheitstraining-weser-ems.de


Terminkalender 45

LUFTIG & LEICHT

KURVEN

FAHREN!



Herrenjacke

Damenjacke

ixs.com


Motorrad Technik Martynow

Bahnhofstrasse 27

21409 Embsen

Dumke & Lütt GmbH

Wragekamp 12

22397 Hamburg-Duvenstedt

iXS Store HAMBURG

Kieler Str. 342

22525 Hamburg

Ralf Schwerin GmbH

Neustädter Str. 3

23758 Oldenburg

mas Motorrad&Autoservice GmbH

Klosterhof 27

25554 Wilster

Harms & Herrmann

Kanalweg 14

26389 Wilhelmshaven

Multi Auto & Rad GmbH

Osseweg 87

26789 Leer

Scholly‘s Motorrad GmbH

Bahnhofstr. 6

27308 Kirchlinteln

Mozuko

Humphry-Davy-Str. 56

27472 Cuxhaven

Wellbrock & Co. GmbH

Motorräder & Zubehör

Beim Neuen Damm 20

28865 Lilienthal

Motor-Service Hohls GmbH

Hünenburg 10

29303 Bergen

Scholly‘s Motorrad GmbH

Verdener Landstr. 6

31623 Drakenburg

Motorrad Weihe GmbH & Co.KG

Koblenzer Str. 247

32584 Löhne

Der Helm

Pferdestrasse 30

49084 Osnabrück

Top-Moto

Alter Flugplatz 18

49377 Vechta

Hartmut Eils Motorradhandel

Kornstr. 11

49453 Wetschen

Motorrad Bögel GmbH

Rudolf-Diesel-Str. 14

49479 Ibbenbüren


46

16. - 18. August: 48. Motorradtreffen MC Heede e.V.

mit Ausfahrt + Pokalen, gemütlich, persönlich.

Am Schützenhof 2, 49453 Hemsloh. Info 05441

9066990, www.MC-Heede.de

16. - 18. August: 30-jähriges Jubiläum des MC Land

Wursten (MCLW) mit Wurst, Fleisch, Schluck & Bier

+ frischem Räucherfisch in 27639 Misselwarden

am Nordseedeich, mit kleinen Überraschungen.

Info 04742-8105, www.MC-Landwursten.de

17. August: Kurventraining auf dem Heidbergring

des MSC Geesthacht e.V. im ADAC. Instruktorengeführt

in Kleingruppen mit max. 6 Fahrern. 115€

inkl. Verpflegung. Info www.msc-geesthacht.de

17. August: 1. Dörverdener Schnitzel-Run des

RKMC zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz.

Anmeldung erforderlich, tolle Preise zu gewinnen.

E-Mail: Pokerrun@gmx.de, Website: www.

facebook.com/Schnitzelrun2019

17. August: Aktionstag von 9.30-16 Uhr mit Spaghetti

satt (11.30-15 Uhr) bei CCR / Claus Carstens in

25779 Hennstedt mit Ducati, Moto Guzzi uvm.

Info 04836-1550, www.claus-carstens.de

18. August: 2. BMW Motorrad Treffen des BMW

Motorrad Stammtisch Dorum von 10-16 Uhr in

27580 Bremerhaven auf dem Gelände von BMW

Bobrink, Stresemannstr. 319. Info boxertreiber@

ewetel.net

23. - 28. August: Dainese & AGV Motorradtour mit

Werksbesichtigung uvm. Info www.curva-biketravel.com

23. August: 8. Moto Guzzi Treffen in der Alten

Ziegelei in 27239 Twistringen. Geführte Ausfahrt

Sa. 14 Uhr, Abends Party mit Live-Musik. Info

0170-8000381, http://ziegelei-twistringen.de/

moto-guzzi/

24. + 25. August: 5. Treffen 50/ 80 ccm des

NSU-Quickly-Club auf dem Sportplatz in

27612 Bexhövede, Eintritt frei, Verlosung einer

restaurierten NSU Quickly! Info 04703-1824,

www.nsu-quickly-club.de

26. + 27. August: Motorrad-Rennstrecken-Event

in Zandvoort (NL), auch für Einsteiger geeignet.

Buchung: 0160-7002223, www.dannhoff-motorsport.de

7. September: 2-Std-Enduro-Rennen in Lingen-Brögbern.

Wir feiern das Schapszahlrace: 22x 2h Race.

Info und Anmeld. www.enduroclub-lingen.com

8. September: Orientierungsfahrt der MIL mit

Start in Bad Oldesloe. Teilnehmerzahl begrenzt,

Startgeld 15€. Info + Anmeldung (bis 30.8.) unter

Tel./WA 0173-8655972, www.MIL-eV.de

8. September: 6. Oldtimertreffen am Alten Bahnhof

21502 Geesthacht. Info 016091687819

8. September: MoGo in Bremen bei der Paulus-Gemeinde,

Habenhauser Dorfstraße 27-31. Kaffee

ab 14 Uhr, GoDi um 15 Uhr und anschließend

Ausfahrt & Grillen. Thema: „Leben mit Profil,

Zwischen Aquaplaning und Abgefahren“. Info

0421-20079029, www.paulusbiker-bremen.de

14. - 15. September: Herbsttreff bei Börjes Bikers

Outfit + Börjes American Bikes in 26689

Augustfehn mit Probefahrten, Foodtrucks uvm.

Info 04489-2541, www.dboerjes.de

Weitere Termine auf www.kradblatt.de

Regelmäßige Termine

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt

statt. Einstieg jederzeit möglich. www.

zentaurensuchfahrt.de

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch

(ganzjährig), wechselnde

Treffs und saisonale Ausfahrten, 0421/2087070

oder wow28000@gmx.de

1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women

On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter

http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter

0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20

Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko”, Hamburg. www.kazenoko.de

Terminkalender

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell

Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg,

Hamburg-und-Umgebung@fjr-tourer.desl

Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und

Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt

0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch

vom BMW Motorradclub Hamburg, www.bmwmc-hamburg.de/touren-veranstaltungen/termine.

php, Telefon 04534/502

Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde

Hamburg, s unter www.hamburg.transalp.de

Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der

EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH,

www.xj-forum.de

Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell

Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.

sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21

Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in

21073 HH-Harburg, 0176/22352973 oder www.

mfharburg.de

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG

Stade im alten Niedersachsenhof in

21717 Fredenbeck/Wedel, 04149/920834, www.

migstade.de

Jeden 1. Dienstag im Monat: Biker-Stammtisch-Stelle

(BSS) trifft sich im Gasthaus von

Deyn, Kreuzdeich 10, 21435 Stelle. 0171-4111987

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des

Vespa-Club Lüneburg im Clubheim Arenskuhle 9,

21339 Lüneburg. www.vc-lueneburg.de

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 19 Uhr: Stammtisch

der Sportster-Gang-Buxtehude im Gasthaus

„Zur Erholung“ in 21614 Buxtehude. Gemischte

Gruppe, keine Rennfahrer & Bagaluten. Info

04168/939738

Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des

freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando

Sukredo in HH-Harburg, 0172/4540676 oder

www.funbiker-nord.de

Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati

Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für

alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte.

ruge@freakmail.de

Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000

Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640

Bliedersdorf, www.ROLLERCLUB2000.de. Der

Rollerclub CUX, STD, WL und ROW

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Treffen des FJ-Stammtisch (Yamaha FJ 1200)

im Restaurant „Zur Mühle“, 21465 Reinbek. Auch

andere Mopeds willk. Telefon: 0177 6901089

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Offener

Gespann-Stammtisch in Lauenburg im GnaSteiner’s.

04153/5729420, www.gnasteiners.de

Jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen

des BU Stammtisch Hamburg/Vierlande im

Norddeutschen Haus, Altengammer Elbdeich 42,

21039 HH, 01522/6406460, www.bikerunion.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Offener

Bikerstammtisch in 21385 Amelinghausen,

Oldendorfer Str. 6. www.bikerstammtischamelinghausen.chayns.net

oder Facebook

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Treffen des BU Stammtisch Stade im Gasthaus

Hellwege, Bahnhofstr. 73, 21709 Himmelpforten,

0179-7038828, www.bikerunion.de/stade

Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde

Woxdorf im Bikertreff in Seevetal,

01609/7324220

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der

Heinkel-Freunde Niederelbe in der Gaststätte

„Fresh Tasty“, Bremervörder Str. 75b, 21682 Stade.

Keine Vereinsmeierei. 0177-5981792

Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim

MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil

Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre

gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de

Jeden 3.Freitag im Monat: Stammtisch der

Motorrad Freunde Lüneburg (MFL) im Waldgasthof

Böhmsholz, Böhmsholzer Weg 1, 21339

Reppenstedt. Gäste und Mitfahrer sind herzlich

willkommen. s auch auf Facebook.

Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch

für VN-Fahrer in 21037 HH,

Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg,

www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe

Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. www.

elbcruiser-hohnstorf.de

Postleitzahl 22

Jeden 1. Montag um 19 Uhr: Stammtisch ohne

Zwang und Vereinsmeierei im „Bramfelder

Wirtshaus“, Bramfelder Chaussee 361, 22175

Hamburg, Gäste willkommen

Jeden 1. Dienstag um 19 Uhr: Stammtisch Hexagon

Club Hamburg im Hofbräuhaus Wandsbek 22041

Hamburg, Bahngärten 28. Offen für alle Roler ab

125 ccm. http://hexagonclubhamburg.npage.de

Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC

Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula),

Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg,

kw-hh-barmbek@arcor.de

Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im

Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg,

040/617458

Jeden 2. Dienstag im Monat um 19 Uhr: HHNO-Biker

Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg

NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr.

2, 22305 Hamburg. uwe.borrmann@gmx.de,

0175-9813925

Jeden Mittwoch (außer an Feiertagen) um 18 Uhr:

Treffen im Gemeindehaus der Kirchengemeinde

Langenfelde, Försterweg 12, in 22525 Hamburg.

Gäste sind herzlich willkommen! www.

kg-langenfelde.de od. www.bikershelpline.de

Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker

Union Stammtisch Norderstedt in der „Neuen

Hofküche Tangstedt“ Beekmoorweg 11, 22889

Tangstedt. Info www.bikerunion.de/norderstedt,

0152-25479775 (Jürgen)

Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch

im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten),

www.vespaforum.de

Jeden 1. Donnerstag gegen 19 Uhr: Stammtisch des

Ducati-Clubs Hamburg, im „La Fortuna“, Bramfelder

Chaussee 306, 22179 Hamburg. www.ducaticlub-hamburg.de

Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch

aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“

in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, 04154-

791342

Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG

Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13,

Hellbrookstr. 2. www.alster-cruiser.de

Jeden Freitag: Bikertreff for all, ab 18 Uhr.

Vereinshaus Ranch 58. Vielohweg 58, 22455

Hamburg. 01781031615, http://ranch58eV.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: offenes

Clubhaus des Touring-Club Zündfunke-Hamburg.

0172/5460644, www.tc-zuendfunke.de

Jeden 1. Freitag im Monat um 19 Uhr: Treffen der

Chopper-Cruiser-Crew im Grando Sukredo

in 22457 HH-Schnelsen Pinneberger Str. 28.

Stammtisch für alle Chopper- & Cruiserfahrer.

0173-9198795, frank.kaehler@gmx.de

Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg

in der Halle 13, Hellbrookstr.

2, 22305 HH. www.heinkelfreunde-hamburg.de

Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober)

Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im

Norden, www.Hd-sh.de

Postleitzahl 23

Jeden 1.Dienstag: Nettes Treffen von Bikern

und Sozis der MF Grube ab 19.30 Uhr in den

Gildestuben, Norder Damm in 23749 Grube

www.mf-grube.de

Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger

Chaussee 50, www.kalkgraben.de


Terminkalender 47

Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Treffen der Bikerinnen

Bad Segeberg. Den Ort des nächsten Stammtisch

bitte erfragen unter 04521/7785010 oder E-mail

bik-se@gmx.de

Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft

Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard

Kirche, Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck. www.

acm-luebeck.de

Jeden Freitag ab 20 Uhr: offener Clubabend der

MIL. Weitere s: www.MIL-eV.de, 01608811027,

Facebook, Whatsapp

Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der

Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke

in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www.

Rollerfreunde-Ostholstein.de

Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Stammtisch des A

& P Motorradtour e.V. beim Piraten Curry in

23701 Eutin. Alle sind herzlich Willkommen.

www.a-p-motorradtour.de

Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch

des BMW Motorradclub Lübeck e.V. Aktuell

wechselnde Treffpunkte, siehe Website. Infos

unter Telefon 0451/394945

Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen Bad

Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Start in

23795 Bad Segeberg, Infos unter 04521-7785010

oder E-mail bik-se@gmx.de

Postleitzahl 24

Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch

(350-750 Four) im Bilschau-Krug,

24988 Oeversee bei Flensburg, 0151/11594200

Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde

Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997

Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270

oder 04630/1265

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen

- Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer

und Exoten und normale Motorräder und deren

Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918

Jeder 1. Mittwoch um 18.30 Uhr: Harley-Cruisen,

24855 Jübek, Ladestr./Bahnhof Ostseite, www.

bikertour-sh.de

Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch

Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, 04331/80883

Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo

Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis

Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. www.

ostsee-italo.de

Jeden 1. Donnerstag: Motorradreise-Treffen

in 24106 Kiel, Klönen, Reisepräsentationen,

Zelt-WE, MRT-Gieboldehausen. Motorradfernreisende-Kiel@t-online.de

Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Die Kurvenkratzer-

Kiel treffen im Restaurant Fuego del sur in der

Halle 400, 24143 Kiel. kieler-kurvenkratzer@

web.de

Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend im

Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850

Lürschau. Alle Biker + Marken willkommen. 0178-

2699226, facebook.com/hdc.motherchapter.

schleswig

Jeden 1. Freitag ab 19 Uhr: offener Stammtisch

der NOK-Freebiker in der Taverna Rhodos,

Hüttenstraße 12 in 24790 Schacht-Audorf.

0176-30144742, www.nok-freebiker.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch

der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der

„Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg.

0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de

Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der

Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria

in Winnemark 04642/3441, www.mf-ekenis.de

Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch

Plöner See im „Landgasthof Langenrade“,

Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391

Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller

Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café,

Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, 0431/698866

Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in

24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon

04327/140816

Jeden Sonntag ab 12 Uhr und Freitags ab 17 Uhr:

bis September Schwein vom Spieß & Flammlachs

im Landgasthof Hoier-Boier, 24861 Bergenhusen.

04885-9014994, www.hoier-boier.de

Jeden 1. Samstag im Monat ab 14 Uhr: Zwangsloses

Treffen für Motorrad-Oldtimer am Rastorfer Kreuz

beim Rasthuus an‘t Krüz. 01746076251

Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff

im Fähr-Café in Bonsberg, bmw-bikertreffbonsberg@web.de

Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des

BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der

Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www.

bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25

Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Motorradstammtisch

in 25335 Elmshorn, Peterstraße. HAT.Cruiser@

web.de

Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im

Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding,

04862/1041762

Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Alsterroller-

Stammtisch in der Max-Weber-Klause, Max-

Weber-Str. 30 in Quickborn, www.alster-roller.de

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr: Clubabend des MC

Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Do.

im Monat Besprechung aller Aktivitäten. Gäste

herzlich willkommen. s bei Ralf (04121/7806589)

oder www.mckollmar.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Oldtimer-Zweirad-Freunde-Itzehoe

in der Gaststätte „Unter den Linden“, 25524

Oelixdorf. oldtimerfreunde-Itzehoe@gmx.de

Jeden Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus

der „MF Principals“, 25746 Lohe-Rickelshof,

Nehren 49. 0157-72450869

Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im

Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr.

11, 25813 Husum. 0177/8960316

Postleitzahl 26

Jeden 1. Montag im Monat ab 19 Uhr: Treffen des

Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter

Germany-Italy e.V. für HOG Member &

Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209

Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen

Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in

Torsholt/Westerstede, 04486/938360 oder

0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen

der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte

des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg,

0441/884734

Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorrad fahrer

Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in

Oldenburg, 0441/17733 oder 0177/2993346


48 Terminkalender

Jeden 2. Dienstag um 20 Uhr: Stammtisch des HOG

North Coast Chapter Germany im Chapterhouse.

Margens 1, 26427 Stedesdorf. 0172-9897676,

www.north-coast-chapter.de

Jeden 3. Dienstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der

MSG Oldenburg e.V. im „Vereinsheim Stadtfeld“,

Johann-Justus-Weg 156 26127 Oldenburg,

0179/1279723, www.msg-oldenburg.de

Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch

der Young- und Oldtimersparte des ACL aus

Leer im Restaurant „Alte Scheune“ in 26802

Moormerland/Jheringsfehn. Gäste sind herzlich

willkommen. www.acleer.de

Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Gespannfahrerstammtisch

in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2

in 26624 Moordorf. Im Sommer wechselnd in

Moordorf, Hollsand + Ramsloh, 04934/4288

Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Club abend

des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935

Stadland, www.mc-rodenkirchen.de

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 20 Uhr: Offener

Biker-Stammtisch im Harle-Stübchen, Osterstr.

13, 26409 Wittmund. www.bikerstammtisch-wittmund.de

Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker

Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”,

Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, 0173 5656110

(Sven), www.bikerunion.de/stammtischkarte

Jeden 3. Mittwoch um 20 Uhr: Stammtisch der

MF-Straßenfeger. Akt. Treffpunkt wird immer auf

www.mf-strassenfeger.com bekannt gegeben

Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch

Ammerland/Ostfriesland, 04488/2108, oder www.

mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend

des BMW MC-Waterkant e.V. im Spohler

Krug, Wiefelsteder Str. 26, in 26215 Spohle.

0491/9767377, www.mc-waterkant.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West

im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg.

04403/8176920 oder 0441/93651688

1x mtl. Freitags: Chapterabend des HOG „Steelworks

Chapter Germany“. Termine + Ort unter

www.steelworks-chapter.de

Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in

oder bei Aurich. www.nordseebiker.com

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des

Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte

beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. s unter

www.harleystammtisch-nordenham.de

Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im

„Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel.

04422/4593, www.fri-on-tour.de

Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der

Travelbiker (DEL-OL-WST) zum Stammtisch in

Hatten-Munderloh. www.travelbiker.de

Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im

Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de

Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-for-

Christ in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff

„Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen.

04488/4241 www. bikers-for-christ.net

Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: treffen sich

die Bibel-Biker im Bikerhotel „ Zur Schanze“ in

26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder

ist willkommen. Bibel-Biker@web.de

Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien

Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“.

s zum Treffpunkt im Forum oder auf www.

Motorradfahrer-Oldenburg.de

Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im

Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011,

www.bikersinn.de

Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im

Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de

Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Großes Frühstücksbuffet

im Biker Hotel zu Schanze, 26689 Holtgast.

04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de

Jeden Sonntag von 10-14 Uhr: Schautag beim

Honda-Vertragshändler Bikerdiele in 26655

Westerstede-Ocholt. www.bikerdiele-ocholt.de

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Stammtisch

der Guzzifreunde „Eisenherz“ in Meyers

Gasthaus, Bahnhofstraße 67, 26197 Huntlosen.

www.Guzzifreunde-Eisenherz.de

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen

des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der

Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel,

unter 0421/394779

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch

Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15,

26935 Stadland (Rodenkirchen). 0173/6170922

oder www.xjr-nordwest.de

Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des

Japan-Classic-Stammtisch Jever. unter www.

japan-classic-jever.de

Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-

Wing Freunde Ostfriesland bei „Eili“ im Waldhaus

Hollsand, Neufirreler Str. 18, 26670 Uplengen.

www.gwf-ostfriesland.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin

Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland,

www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/

GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch beim

Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/Holtgast.

friesentisch@eenhuis.net

Postleitzahl 27

Zeitlich flexibel nach Absprache: Start in Delmenhorst

zu stressfreien Landstraßentouren

mit Kaffeepause für Motorräder bis ca. 70 PS,

01578-1961061

Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

HARLEY-Stammtisch-DEL im Graftspeicher,

Hinter der Wassermühle 1, 27749 Delmenhorst.

0171-7791313, Thomas

Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der

MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr.

60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen,

mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420

Jeden 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr: Treffen des

Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/

Elbe in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt,

0172/4248775, www.guellepumpe.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.

FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der

„Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven.

0471/9314737, mintmichi@nord-com.net

Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch

& Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),-

Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst,

0174/7942470, www.hgbol.de

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike

Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“,

Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755

Delmenhorst, 0421/580740

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Open House

des MC Wild Vikings Zeven mit Speis und Trank!

Regelmäßig Live-Gigs. Industriestr. 4, 27404

Zeven-Aspe, 01724220266, www.wild-vikingsmc-zeven.de

Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei

den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6

Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG

HB-Nord, 0171/4546273, www.auerider.de

Jeden 2. Freitag im Monat ab 18 Uhr: MIG-klagt nicht,

kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str.

27, 27619 Laven/Schiffdorf www.mig-geestenord.

de, 0152/03591098

Jeden 2. Freitag ab 18.30 Uhr: Treffen der Rollerfahrer

ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch

„Zum Tell“, Stedinger Str. 233, 27753 Delmenhorst,

0176/61018065 od. 0152/03783274, https://

leo-schnack.jimdo.com

Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16,

27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www.

mcdahmahuks.de.tl

Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen

der offenen Ü50 Gruppe „Komplizen auf 2

Rädern aus HB und CUX“ in der Taverne 202,

Georg-Büchner-Str. 19, 27574 BHV. 01738515802

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy

Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4.

Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung usw.

Silke 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen

des BMW-Stammtisch Dorum im Restaurant „Zur

Mühle“, 27607 Geestland/Sievern. 0151-43191042,

E-Mail: boxertreiber@ewetel.net

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305

Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Für Paare

Ü50 und solche die sich schon/noch so fühlen.

triumph-st1050@web.de oder 017664125401

Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Club abend

MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine

www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678

Jeden Samstag 10-17 Uhr: (ab März) Gebrauchtteilemarkt

für BMW und Japaner in 26789 Leer,

Deichstr. 204. Info 0491-95757591

Jeden 1. Samstag im Monat um 15 Uhr: Treffen der

Engine Power Harpstedt, in 27243 Harpstedt .

Keine Scheu , schaut‘ mal vorbei. enginepower.

jimdo.com, Tel.: 0151/70870070

Jeden 2. Samstag im Monat ab 14 Uhr: Stammtisch

der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing,

Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.

honda-minibike.de

Jeden Samstag und Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet,

Speisen, Getränke und Action in Hoope

an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel,

www.HoopePark.de

Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen

der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“

an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), zu

Ausfahrten Telefon 04222/4000303

Jeden Sonntag um 10 Uhr: Ausfahrt der offenen Ü50

Gruppe „Komplizen auf 2 Rädern aus HB und

CUX“. Treffen an der Oil-Tankstelle, Schiffdorfer

Chaussee 201, 27574 BHV. 01738515802

Jeden Sonntag: Kaffee & Kuchen sonntags von 11-15

Uhr bei Sky Pipe Performance, Haendorfer Weg

6, 27330 Asendorf, Tel: 04253/909021, s unter

www.skypipe-performance.de

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen

zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister

abwechselnd in Beverstedt + Hambergen-Oldendorf.

Gäste sind herzlich willkommen. www.

motorradfreunde-wesergeister.de

Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW

2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an

der B74 in Ritterhude. www.2-ventiler.de

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück

des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726

Neu St. Jürgen (Worpswede), 0179/ 2091574,

www.dahmahuks.de

Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um

16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen,

www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628

Wurthfleth, Tel. 0170-7524735

Jeden letzten Sonntag im Monat um 15 Uhr:

Treffen der „Medical Knights“ im Clublokal,

der Gaststätte „Baustelle“ in 27478 Cuxhaven/

Altenbruch. www.medical-knights.de

Postleitzahl 28

Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen

des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten,

“Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. 04482/908549,

maik.ehlers@ewetel.net

Jeden 3. Montag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der

PaulusBiker & Freunde, Habenhauser Dorfstraße

27-31, 28279 Bremen. 0421-20079029, www.

paulusbiker-bremen.de

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-

Schrauben - Frauenmotorradgruppe. Aktuellen

Treffenpunkt und weitere unter 0162-4769711,

SchreckSchrauben@gmx.de

Jeden 2. Dienstag ab 19 Uhr: Stammtisch der

Bremer Vespa-Freunde, Gaststätte Tennisverein

Rot-Weiß e.V., Sommerdeich 1a, 28205 Bremen.

November bis Ende März nur 1x im Monat. www.

bremer-vespa-freunde.de

Jeden 4. Dienstag: Frauen-Motorrad-Stammtisch

in 28239 Bremen. s auf facebook.com/MotorradfahrendeFrauenStammtischBremen

oder per

E-mail: nat-on-baghira@gmx.de


Terminkalender 49

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Chopper Treff „Mit 66 ist

noch lange nicht Schluss“ bei Beckers Gasthaus.

Änderung mögl., am besten bei Irene anrufen:

04792-988543, burkhardbunge@gmx.de

Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des

Bremer-Italo-Club im Hafencasino Bremen,

Waller Stieg 6. Änderung mögl., Interessenten

rufen am Besten vorher an: 04207/801506 oder

0421/5148529, www.bremer-italo-club.de

Jeden Donnerstag im Monat ab 19.15 Uhr: Treffen

des PMC Bremen, gemischter Club. 0421/541497

oder 0421/9585063, https://goo.gl/fqnWjb,

DPIFH@t-online.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs

Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum

Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude

und Sagehorn. 04293/467

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph

Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke.

04242/920313

Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche

im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch

im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78,

28307 Bremen. 017629415835

Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er

bis 100 ccm im „Klabautermann” in Bremen, für

alle Heizer und Interessierte alter und heißer

Schluchtenflitzer und Mockicks. 0171-6815513

Jeden 1./2./3./4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft

in HB/Mahndorf, Termine unter www.

mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803

Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen

Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239

Bremen, Tel. 0421-6449000

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: Vmax

Stammtisch der Weser-Maxxer im Roadhouse

an der B6. 0172/4064321, www.vmaxxers.net

Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab

30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste

immer willkommen. Tel. 0421/561420, email

afrye.mail(at)web.de

Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open

House der Chopper MFG Weser-Geest in der Geest-

Kaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, 0151-

57210983, www.chopper-mfg.de

Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Clubhausabend Silver Shadows MC Germany

in Bremen, Kohlenstr. 56, unter 0172/1632369,

www.silvershadowsmc.de

Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch

Bremen & Umzu im Roadhouse Route 6,

Bremer Str. 3, 28844 Weyhe. Alle sind willk.,

http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450

Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal

Stars Germany (Region Nord) trifft sich im

„Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123,

Bremen, 0511/7694491

Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Der Kawasaki

Classic Z-Stammtisch trifft sich in der Gaststätte

„Zur Linde“ in 28816 Stuhr-Fahrenhorst an der

B51 z_mann@ewe.net

Jeden 2. Sonntag ab 10 Uhr: Stammtisch der

GoldWing-Freunde Achim in „Daisy‘s Diner“,

An der Autobahn 2, in 28876 Oyten bei Bremen

Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda

NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm

1 in Bremen-Habenhausen,

0176/22337937 und www.ntv-forum.de

Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke.

Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Postleitzahl 29

Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Treffen der

Schrauber & Liebhaber klassischer Motorräder

in der Inselküche, Hauptstr. 26, 29456 Hitzacker

zum Alteisen-Sabbeln. www.yamahads7r5archiv.

jimdo.com

Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch

Suderburg in der Taverna „Der Grieche“,

Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, www.

bu-suderburg.de

Jeden 2. Freitag um 19 Uhr: offener Stammtisch

der Biker-Union Celle im „Zum Lindenhof“,

Gersnethe 29, 29229 Celle OT Garßen. 0151-

20798206 (Emmi), www.bikerunion.de

Jeden 2. Freitag im Monat um 19 Uhr: BSU - Biker

Stammtisch Uelzen trifft sich im „Café im

Stadtgarten“ („Nordkurve“) , Stadtgarten 1,

29525 Uelzen. Info michael.griep@web.de,

0171-7452811

Postleitzahl 30 + 31

Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am

Sportplatz 1, 30900 Wedemark, brelingen-biker@

arcor.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Offener

Biker Union Stammtisch Hannover in der Sportgaststätte

Lindener Bergterassen, Am Spielfelde

11, 30449 Hannover. www.bu-hannover.de,

Telefon: 0171/4971593

Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto

Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant

Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde.

guzzi-stammtisch-hannover.jimdosite.com,

Telefon: 0177/4412660 Georg

Jeden Freitag um 18 Uhr: Stammtisch der

Motorradfreunde Wedemark in wechselnder

Gastronomie in 30900 Wedemark. www.

motorradfreunde-wedemark.de

Jeden Freitag ab 18 Uhr: Offener Stammtisch der

Sunseeker MF Clubhaus in 30826 Garbsen/

Osterwald, Hauptstr. 241. www.sunseeker-mf.org

Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde

Weser e.V. in der Gaststätte Gräper,

Haselhorn 36, 31606 Warmsen. 05761/2672,

www.mfweser.de

Jeden 4. Samstag um 17 Uhr: Stammtisch der

Regionalgr. Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel

Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/

Rethen. Am darauf folgenden Sonntag ab 9

Uhr Ausfahrt. 0177-2430377, www.mtc40plus.de

Jeden Sonntag um 10 Uhr: 100-300km Sonntagsrunde

der MF Wedemark, Treffpunkt

Bowlingcenter in 30900 Wedemark/Mellendorf.

www.motorradfreunde-wedemark.de

Postleitzahl 33, 37, 38

Jeden Donnerstag um 18 Uhr: Treffen des Bikersstammtisch

Braunschweig im Sportheim

Rühme, Flachsrottenweg. 0160/99172818, www.

Bikersstammtisch- Braunschweig.de

Jeden Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch des Adler

Club Braunschweig 1954 e.V. in der Gaststätte

Stiller Winkel, Am Heidberg 2, 38162 Cremlingen.

Email: adler-klub-braunschweig@t-online.de

Jeden Donnerstag 19.30 Uhr: Treffen des „Bikerfühstück-Wolfsburg“

im Café Schrill, Hattorfer Straße

23, 38442 Wolfsburg/Mörse. 0172-4254038,

www.bikerfruehstueck.net

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Stammtisch

der Heinkelfreunde-Braunschweig in der

Gaststätte „Zur Guten Quelle“, Damm 1, 38173

Sickte bei Braunschweig. 05307-940536, www.

heinkelfreunde-braunschweig.de

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten

ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248,

0160/8092620 oder www.cbx-fan.de

Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der

Vulcanier Germany IG, Stammtisch Harz, im

Clubraum, Odertal 6, 37431 Bad Lauterberg im

Harz. 01772590479, www.vulcanier.de

Jeden 3. Samstag im Monat: Biker Stammtisch Celle

trifft sich abends in wechselnden Restaurants

im Raum 29221 Celle. 0176-16868716, Frank

Postleitzahl 48 + 49

Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch

Motorradfreunde Ems-Vechte

in der Biker‘s Bar im Motorrad zentrum, www.

motorradzetrum-ems-vechte.de

Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes im Tomatillo in 49328 Melle

Riemsloh. www.stammtisch-classic-bikes.de

Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“

im Restaurant Akropolis in 49324 Melle.

www.guzzi-comune.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/

Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz

Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, 0591/87109, www.

polizei-emsland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Treffen des Guzzi-Stammtisch-Münsterland

in der Gaststätte „Zum Vosskotten“, 48268

Greven, Am Vosskotten 1. www.Facebook.com/

Guzzistammtisch

Jeden Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch

des Motorradclub MC Heede e.V. in der Gaststätte

Laker-Wiele, Steinstraße 33, Diepholz.

05441/9066990, www.mc-heede.de

Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen,

alkoholfreie Biere + Cocktails, kalte + warme

Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum

Ems/Vechte an der A31/Lingen

Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum

Ems-Vechte an der A31/Lingen mit

Kaffee Kuchen

Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September)

Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum

Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe

in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße

25. www.guzzi-stammtisch.de

Unregelmäßig: Offener Club Abend im Clubhaus

des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch

nach Absprache. /Kontakt über

Lagannya MC Facebook & www.lagannya.de

Bitte meldet euch bei Änderungen oder

wenn ihr „Termin-Leichen“ findet per

E-Mail: termine@kradblatt.de


50 Veranstaltungen

20. Juli: Tractor Pulling in Edewecht

Eine Super-Show für alle Freunde des

Verbrennungsmotors gibt’s es am

20. Juli wieder in 26188 Edewecht, da

bebt die Erde, denn die Tractor Puller

kommen.

In diesem Jahr gibt es ein spezielles

Highlight, denn der TTE e.V. richtet zusätzlich

zu der Deutschen Meisterschaft auch

noch einen Wertungslauf zur Meisterschaft

im Euro Cup der Pro Stocks Serie aus. Das

gab es so noch nie in Deutschland. Die

Champions League der Tractor Puller ist

zu Gast in der Edewechter-Arena. Aus

vielen Ländern Europas reisen die über

3500 PS starken Boliden dieser Klasse

an. Äußerlich erinnern sie zwar noch

an Traktoren, unter der Haube lauert

aber jede Menge Technik vom Feinsten.

Diese kann man im, wie gewohnt

frei zugänglichen, Fahrerlager aus der

Nähe betrachten und auch Fragen sind

hier willkommen. Einige Teams haben

sogar eigene Merchendise-Artikel für ihre

Fans dabei. Das Edewechter Bremswagen-Team

ist unheimlich stolz darauf die

Klasse präsentieren zu können.

Aber auch sonst gibt es jede Menge

Sehenswertes. Publikumslieblinge wie

das 5800 PS starke methanolgetriebene

„Green Monster“ oder der 6000

PS Turbinen-Tractor „Iwan“ sind

natürlich auch mit dabei und sorgen

im Abendlicht für Gänsehaut.

Bei ausgelassener Partystimmung

werden spannende Wettkämpfe

ausgetragen, die jedes Jahr tausende

Zuschauer in ihren Bann

ziehen. Um 14 Uhr öffnen die

Kassen und ab 17 Uhr beginnen

die Wettkämpfe, die bis ca.

22.30–23 Uhr andauern.

Direkt im Anschluss startet

die legendäre „Puller

Party“ im Festzelt, die

bis in die frühen Morgenstunden

geht.

Für Essen und Trinken stehen diverse

Anbieter auf dem Gelände bereit, Campingmöglichkeiten

sind direkt vor Ort

vorhanden. Camping ist bereits ab Freitag,

den 19. Juli ab 18 Uhr möglich.

Tickets gibt es es im Vorverkauf und

an der Abendkasse, alle Infos zur Veranstaltung

findet man auf www.tractor

pulling-edewecht.de und bei Facebook.

2. BMW-Treffen

Der BMW Motorrad Stammtisch Dorum

lädt zusammen mit dem BMW-Vertragshändler

Bobrink am 18. August zum

2. BMW-Motorrad-Treffen nach 27580

Bremerhaven ein. Von 10 bis 16 Uhr gibt

es auf dem Betriebsgelände von BMW

Bobrink in der Stresemannstraße 319

Benzingespräche u.v.m. Für Essen und

Trinken wird natürlich gesorgt, die Einnahmen

für Grillgut und Erfrischungsgetränke

werden einem Kinder-Hospiz

zugeführt. 15 Vorführmotorrädern stehen

zum Testen bereit.

Der Stammtisch trifft sich jeden letzten

Freitag im Monat ab 19 Uhr im Restaurant

„Zur Mühle“ in Sievern, 27607 Geestland.

Infos gibt es unter Telefon: 0151-

43191042 und per E-Mail bei Thomas

unter boxertreiber@ewetel.net.

25. Oldietreffen

In diesem Jahr findet am 28. Juli von 10

bis 16 Uhr zum 25. Mal das Old timertreffen

in 26188 Klein Scharrel statt. Das

Treffen ist Bestandteil des dörflichen

Schützenfestes und der Schützenverein

Klein Scharrel feiert zeitgleich sein hundertjähriges

Jubiläum.

Die Oldtimerfreunde Klein Scharrel

und der Schützenverein unternehmen

besondere Anstrengungen, um allen

Gästen erlebnisreiche und unterhaltsame

Stunden in Klein Scharrel zu bieten.

Erwartet werden wieder weit über

400 Motorräder, Autos und kleinere

Traktoren. Neben Oldtimer-Fahrzeugen

sind auch Youngtimer im Programm. Für

deren Besitzer und die Besuchern lohnt

sich auch ein weiterer Weg. Klein Scharrel

legt westlich von Oldenburg an der

Küstenkanalstraße (B 401). Mehr Informationen

gibt es unter www.oldtimer

freunde-klein-scharrel.de sowie Telefon

04405-6459


Veranstaltungen

27. Juli: Langbahn-Finale in Werlte

Der MSC Werlte

lädt am 27.

Juli zum Finale

des DMSB Langbahnpokal

auf

dem Hümmlingring

nach 49757

Werlte.

Erfreulicherweise

konnte der

Vorstand auf die

Frage, „Was wird

der MSC Werlte

wohl in diesem Jahr auf die Beine stellen?“

eine großartige und spannende

Nachricht verkünden. Denn auch in diesem

Jahr wird wieder ein Finale in der

Auf dem 15. MoGo am 14. Juli 2019

in 24238 Selent (Kreis Plön) feiert

der Verein das 20-jährige Bestehen des

Notrufs „Bikers Helpline“.

Am 1. Juli 1999 wurde der Notruf bundesweit

freigeschaltet. Seitdem ist rund

um die Uhr ein Seelsorge-Team erreichbar,

um zu hören, wo der Motorradstiefel

drückt. Vom Unfall, über Mobbing am

Arbeitsplatz bis zum Alkoholproblem

reicht das Spektrum der Begleitung.

Gemeinsam wird nach Lösungen und

weiteren Schritten gesucht. Das Seelsorge-Team

ist anonym tätig und bundesweit

gut vernetzt, um auf Wunsch auch

einen Kontakt zum regionalen Bikerpfar-

Hümmlingringarena

ausgetragen. Und nicht

nur irgendein Finale,

sondern das Finale

der Deutschen Meisterschaft

in der Klasse

der B-Lizenz Solo.

Viele werden sich

jetzt wahrscheinlich

fragen, warum das

so besonders ist?

Die Besonderheit in

diesem Finale liegt

darin, dass die Brüder, Clubfahrer und

MSC-Eigengewächse Timo und Fabian

Wachs als Konkurrenten und Favoriten

um den Titel kämpfen werden. Zudem

14. Juli: 20 Jahre Bikers Helpline

rer herzustellen. Der Notruf ist für alle

Motorradfreunde und deren Verwandte

unter 0176-30191110 erreichbar und setzt

keine Mitgliedschaft voraus.

Unter dem Motto „Standhaftigkeit und

Stolz“ lädt der MoGo in Selent zum Frühstück,

Gottesdienst mit Korso und Kaffeetrinken

ein. Die Band Slowjack spielt

stürmisch auf, Pastor Holger Janke predigt

rasant und Pastor Timo von Somogyi

behält den Überblick. Alle freuen sich

auf eine gesegnete Jubiläumsparty und

laden herzlich dazu ein.

Weitere Informationen gibt es unter

www.kirche-selent.de sowie www.bikers

helpline.de.

51

will Fabian Wachs natürlich seinen Titel

als amtierender deutscher Meister auf

seiner Heimbahn weiterhin verteidigen.

Bei dieser Nachricht ist schon jetzt die

Zuschauerkulisse und das Anfeuern auf

der Heimbahn garantiert.

Im Rahmenprogramm starten sowohl

die Junioren der Klassen A und C als

auch die internationale Soloklasse mit

namhaften Fahrern wie Bernd Diener,

Jörg Tebbe, Lukas Fienhage, Stephan

Katt, Christian Hülshorst, Andrew

Appleton, James Shanes, Paul Cooper,

Romano Hummel, Henry van der Steen

und vielen weiteren.

Der Sound und die spektakuläre Fahrweise

der beliebten 1000 ccm Seitenwagen

runden das Julispeaktakel ab.

Die Trainings laufen bereits ab 13 Uhr,

eine Autogrammstunde gibt es um 17 Uhr

und die Rennen starten um 18.30 Uhr.

Ab 22 Uhr läuft dann wieder die After

Race Party.

Eintrittspreise: Erwachsene 18 €, Kinder

bis 12 Jahre frei, Jugendliche 12–17

Jahre 10 €, Schwerbehinderte mit Ausweis

10 €. Der MSC-Werlte freut sich auf

alle Fans des Bahnsports!

Mehr Infos findet man online auf

www.msc-werlte.de und bei Facebook

unter www.facebook.com/MscHummling

WerlteEvImAdac.

Rußen in Franken

Nicht ganz im Kradblatt-Gebiet, dafür

beim Kollegen Mathias von der Zweirad:

vom 12. bis 14. Juli lädt das 5. Internationale

Diesel-Motorradtreffen zum

gemeinsamen Rußfestival am Hallenbadgelände

nach 91452 Wilhermsdorf in die

Ulsenbachstraße 19 ein. Geboten werden

Feinstaubgespräche, eine Ausfahrt mit

Biergartenbesuch, Geschicklichkeitsfahrten

u.v.m. Infos gibt es online unter

www.diesel-biker.de und unter Telefon

0170-3484008.


52 Veranstaltungen

Als im September

2009 der

Flugplatz „Jade-

Weser-Airport“

zum ersten Mal

sein Flugfeld für

ein Auto-Beschleunigungsrennen

freigab,

ahnte der Veranstalter

Michael

Behrens noch nicht,

welche Erfolgsgeschichte

sich daraus

entwickeln würde.

So freut man sich

heute, dass sich das

damalige Tagestreffen

inzwischen

zum zweitgrößten

Drag Race entwickelte

und heute

als dreitägige Motorsportveranstaltung

im Norden seinesgleichen sucht. Hinzu

kommt noch, dass das Jade-Race 2019

sein 10-jähriges Jubiläum feiert!

Inzwischen ist das Event eine international

ausgeschriebene Motorsport-Veranstaltung

und so machen sich Fahrer aus

ganz Europa auf den teils sehr langen

Weg nach Norddeutschland, um in dem

sonst eher beschaulichen Ort Mariensiel

ihre PS-Boliden über den Runway

zu katapultieren.

19. bis 21. Juli: 10 Jahre Jade-Race

Die vielen tausend

Zuschauer bekommen

somit beeindruckende

Fahrzeuge und spannende

Eigenbauten zu

sehen. Während sich die Piloten durch ihre

Teilnahme in den einzelnen Rennserien

wichtige Punkte für die verschiedenen

Meistertitel sichern wollen, stehen für

die Besucher eher die faszinierenden

Burn-Outs am Start sowie die Sound- &

Geruchskulisse im Vordergrund. Mit mehreren

tausend PS starken Motoren gehen

die Teilnehmer an den Start. Um die Jagd

nach ihren persönlichen Bestzeiten liefern

sie sich packende Duelle und kämpfen

um jede tausendstel Sekunde.

Aber nicht nur die ausgewachsenen

Dragster und Rennfahrzeuge können

starten. Beim Jade-Race hat jeder die

Möglichkeit, mit seinem PKW oder Motorrad

dabei zu sein. Voraussetzung hierfür

ist lediglich ein gültiger Führerschein und

das Mindestalter von 18 Jahren. Aus versicherungstechnischen

Gründen muss das

Fahrzeug angemeldet und verkehrssicher

sein. Das ist schon alles.

Um die größtmögliche

Sicherheit

zu garantieren, werden

alle Fahrzeuge

Foto: Frank Piskalla

sowie deren Fahrer

bei einer technischen

Abnahme untersucht.

Dieses geschieht

ausschließlich durch

geschulte Inspektoren.

Schließlich geht

es nicht nur um die

Sicherheit der Fahrer,

sondern auch um die

der Zuschauer und

um die der vielen

Helfer.

Seit drei Jahren

gibt es auf dem

Gelände eine Camping-Area,

sodass

Freunde des Motor-

Sports sich mit Zelten, Wohnwagen oder

Wohnmobilen unter dem Motto „Mittendrin

statt nur dabei“ direkt im Geschehen

einquartieren können.

Der richtige Mix macht’s und so schafft

es die Crew vom Jade-Race jedes Jahr,

ein interessant gemischtes Fahrerfeld aus

Autos und Motorrädern zu präsentieren.

Schließlich ist Drag Race der einzige

Motorsport, in dem Autos und Motorräder

innerhalb einer Veranstaltung zum

Rennen starten.

Auch die Kleinen und die Jugendlichen

sind schon aktiv mit dabei. So starten die

Nachwuchsklassen „Juniordragster Car“

und Juniordragster Bike“ mit Fahrern ab

sieben Jahren. Wer bereits acht Lenze

zählt, kann sogar eine Rennlizenz erwerben

und damit am Wettbewerb teilnehmen.

Hier wird um die ersten Meistertitel

gefahren.

Am Samstagmittag erfolgt die offizielle

Eröffnung. Die Jade-Race Crew freut sich

auf das Erscheinen diverser Kommunalpolitiker,

die hierzu eingeladen wurden.

„Wir freuen uns auf viele Motorsportbegeisterte,

die die eindrucksvollen Rennen

live miterlebt wollen“, so Michael Behrens.

Drei Tage Motorsport zum Anfassen,

keine Absperrungen im Fahrerlager, ein

großer Campingbereich für Wochenendbesucher,

interessante Verkaufs- und

Ausstellungsstände, zusätzliche Tribünenplätze

direkt am Startbereich und eine

abwechslungsreiche Gastronomie: Das

alles bietet das Jade-Race kurz zusammengefasst

seinen Zuschauern.

Am Freitag geht es um 11 Uhr los, Samstag

und Sonntag jeweils ab 9 Uhr. Für

den Samstagabend ist wieder eine Night

Show geplant – da lassen es die Fahrer

richtig krachen!

Tickets gibt’s im Vorverkauf unter www.

jade-race.com. Dort findet man auch alle

weiteren Infos rund um das Event, zum

Camping und den Startmöglichkeiten bzw.

Voraussetzungen. Aktuelle News findet

man außerdem auf Facebook.


Händler-News / Veranstaltung

Neue NIU-Kooperation in Oldenburg

Im urbanen Umfeld sind

Elektroroller weiter im

Aufwind. Die Reichweiten

sind allemal ausreichend,

die einfache Technik gut

beherrschbar und die Anschaffungspreise

zunehmend

attraktiv. Man muss

die potentiellen Kunden

nur ans Fahrzeug kriegen.

Eine auf den ersten Blick

ungewöhnliche Kooperation

gingen daher die

Oldenburger Firmen

Motorrad Schlickel

(Ducati, Husqvarna,

Kawasaki und NIU-Vertragshändler)

und das

Modehaus Leffers ein.

Leffers ist jetzt offiziell

B-Händler und verkauft

in seinen Räumen in

Oldenburg die bewährten

Elektroroller der

Marke NIU. So erreicht

man völlig neue Interessentenkreise

und hat mit Schlickel

einen zuverlässigen Service-Partner an

der Hand. Leffers-Geschäftsführer Sebo

Kramer ist begeisterter Anhänger der

E-Mobilität und von daher

mit der Materie vertraut. Im

Lichthof in den großzügigen

Räumlichkeiten des alteingesessenen

Modehauses lassen

sich die wendigen, bis zu 70

km/h schnellen Flitzer ideal

präsentieren.

Mehr Infos gibt es bei Motorrad

Schlickel, Wilhelmshavener

Heerstr. 237, 26125 Oldenburg, Telefon

0441-3046020. Das Modehaus Leffers

findet man in der Innenstadt, Lange Straße

80, 26122 Oldenburg, Telefon 0441-92260.

53

U18 mit Dannhoff

auf die Renne

Heidi Dannhoff bietet am Montag,

dem 12. August, interessiertem Racer-Nachwuchs

und angehenden Motorradfahrern

unter 18 Jahren mit eigener

Maschine, egal ob 125 ccm oder größer,

die Möglichkeit, die Rennstrecke im französischen

L’Anneau du Rhin (Elsass) zum

vergünstigten Preis von 150 Euro inklusive

Instruktor zu erkunden. Das Rennstrecken-Event,

das am Sonntag, dem 11.

August beginnt, ist für Rennstrecken-Neulinge

wie Lizenzfahrer gleichermaßen

geeignet. Leistungsgerechte Gruppen

werden passend zusammengestellt.

Buchungsmöglichkeiten gibt es online

unter www.dannhoff-motorsport.de,

mehr Infos auch unter Telefon 0160-

7002223 und auf Facebook.


54

Recht

& Gesetz

Rechtstipp

Rasern geht es mit § 315 StGB an den Kragen

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen

Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

widrigkeiten behandelt worden, die nur

zu Geldbußen führen konnten. Nun ist

eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe

von bis zu zwei Jahren möglich, dies ist

für die Fahrer selbst noch steigerbar,

denn bei Verursachung einer Gefahr für

Leib oder Leben oder gar Tötung eines

anderen Menschen sind Freiheitsstrafen

bis zu zehn Jahren vorgesehen.

Zusätzlich sieht seit 2017 § 315 f

Strafgesetzbuch vor, dass das betreffende

Fahrzeug dann eingezogen

werden kann. Dabei meint „Kraftfahrzeug“

übrigens nicht nur Autos, wie es

häufig vermutet wird. Nach § 1 Abs. 2

Straßenverkehrsgesetz gelten als Kraftfahrzeuge

Landfahrzeuge, die durch

Maschinenkraft bewegt werden, ohne

an Bahngleise gebunden zu sein, mithin

sind auch Motorräder umfasst.

In Hamburg ist es vor kurzem zu

einer „Enteignung“ eines Motorradrasers

gekommen, der mit bis zu 226 km/h

unterwegs war, in einer Ortschaft fuhr er

immerhin noch mit 129 km/h.

Besonders interessant ist aber eine

Tatvariante, die mit dem Rennen an sich

nicht unbedingt zu tun hat: In § 315 d

Absatz 1 Nummer 3 Strafgesetzbuch

wird ein Kraftfahrzeugführer mit Strafe

Das hier behandelte Thema geht uns

eigentlich gar nichts an: Vielleicht

fahren wir manchmal schnell, aber gewiss

niemals zu schnell. Hoffe ich mal …

Seit 2016 beschäftigten sich die

Medien

§

verstärkt mit Kraftfahrzeugrennen

im Straßenverkehr. Auslöser

war vor allem ein Vorfall in Berlin, wo

ein solches illegales Autorennen mit

Geschwindigkeiten bis über 170 km/h zu

einem Verkehrsunfall geführt hatte, bei

dem ein unbeteiligter Rentner zu Tode

gekommen war. Die Beteiligten an dieser

Raserei sind mittlerweile zu lebenslanger

Freiheitsstrafe wegen Mordes (!) verurteilt

worden.

Nachfolgend wurde in Zeitungen,

dem Fernsehen und im Internet immer

häufiger von solchen Geschehen berichtet,

wodurch das öffentliche Interesse

geweckt wurde. Wie in solchen Fällen

üblich, klinkt sich bei ausreichendem

Aufsehen in der Bevölkerung irgendwann

auch „die Politik“ ein und bemüht

sich um eine gesetzliche Regelung,

damit das Volk merkt, dass sie nicht

tatenlos zusieht.

Zu den Raser-Fällen wurde gleich ein

neuer Straftatbestand geschaffen: § 315 d

Strafgesetzbuch befasst sich nunmehr mit

verbotenen Kraftfahrzeug rennen. Von

dieser Vorschrift erfasst ist das Veranstalten

von und die Teilnahme an nicht

erlaubten Kraftfahrzeugrennen. Zuvor

waren diese Handlungen als Ordnungsbedroht,

der sich mit nicht angepasster

Geschwindigkeit und grob verkehrswidrig

und rücksichtslos fortbewegt, um

eine höchstmögliche Geschwindigkeit

zu erreichen.

Die Begriffe „mit nicht angepasster

Geschwindigkeit“, „grob verkehrswidrig“

und „rücksichtslos“ lassen sich über

die zu § 3 Absatz 1 Straßenverkehrsordnung

sowie § 315 c Absatz 1 Nummer 2

Strafgesetzbuch ergangene Rechtsprechung

verstehen, das Merkmal „um

eine höchstmögliche Geschwindigkeit

zu erreichen“ ist dagegen neu.

Nach der Begründung des Gesetzgebers

sollen hierdurch auch Fälle

erfasst werden, in denen nur ein einziges

Fahrzeug ein Kraftfahrzeugrennen

nachstellt. Letzteres erscheint ein wenig

verwunderlich, weil ein Rennen nach der

allgemeinen „klassischen“ Vorstellung

mindestens zwei Teilnehmer voraussetzt,

die den Sieg mittels einer möglichst

hohen Geschwindigkeit bzw. nach

dem schnellstmöglichen Erreichen des

Ziels ermitteln. Wenn man für sich selbst

möglichst

§

schnell fahren will, fehlt es

allerdings an einem „Gegner“. Die Einordnung

in diese Vorschrift ist deshalb

nicht wirklich nachzuvollziehen aber

hinzunehmen.

Bei dem genannten neuen Tatbestandsmerkmal

handelt es sich um ein

subjektives Merkmal, das heißt hier, es

geht um die Rennabsicht. Unklar ist aber,

wodurch nach außen (objektiv) erkannt

und nachgewiesen werden können soll,

dass eine derartige Absicht gegeben ist.

Es dürfte manchmal schwierig sein, die

Vorstellung des Fahrers von der „höchstmöglichen

Geschwindigkeit“ und seinen

Willen, diese zu erreichen, zu belegen.

Nach einem Beschluss des Landgerichts

Stade vom 04.07.2018 (Aktenzeichen

132 Qs 88/18) ist eine Rennabsicht

erst gegeben, wenn der Fahrer sein

Fahrzeug bis an die technischen und

physikalischen Grenzen ausfährt.

Dies sieht das Landgericht Berlin

in einem Beschluss vom 05.03.2018

(Aktenzeichen 504 Qs 11/18) anders:

Es schließt aus dem Nutzen einer Busspur

für ein schnelleres Vorankommen,

dass der Fahrer eine möglichst hohe


Rechtstipp 55

Geschwindigkeit erzielen wollte, auf die

tatsächliche Höchstleistung des Fahrzeugs

komme es nicht an.

Das Amtsgericht Mosbach sah das

Merkmal der Rennabsicht in einem Urteil

vom 12.03.2018 (Aktenzeichen 4 Cs 25

Js 9179/17) als erfüllt an, weil der Fahrer

die „Launch Control“ betätigte, um

gleich beim Start eine möglichst schnelle

Beschleunigung zu bewirken.

Das Oberlandesgericht Stuttgart

bejahte in einem Beschluss vom

25.04.2018 (Aktenzeichen 1 Ws 23/18)

eine Rennabsicht, weil der Fahrer die

Gefahr für das Leben anderer Verkehrsteilnehmer

in skrupelloser Weise verursacht

habe, die von einer tiefen Verachtung

gegenüber dem Leben anderer

zeuge. Wie aus der Lebensgefahr und

der Lebensverachtung auf eine Rennabsicht

geschlossen werden kann, führt

das Gericht aber leider nicht aus. Klarheit

über das Merkmal „um eine höchstmögliche

Geschwindigkeit zu erzielen“

gibt es somit aber bislang nicht wirklich.

Es ist daher mal wieder von einem

gesetzgeberischen „Schnellschuss“ auszugehen:

Man wollte möglichst rasch

zeigen, dass man auf spektakuläre Vorfälle

reagieren könne. Dass viele Fragen

des Gesetzes dann nicht genügend

geklärt sind, ist für den Gesetzgeber oft

nicht

§

von Interesse. „Lästige“ Details soll

doch die Rechtsprechung klären. Diese

ist sich hier aber nicht einig.

Der zu schnell gefahrene Kraftfahrer

– und das in jedem Einzelfall – muss

danach darauf hoffen, dass das jeweilige

Gericht keine Rennabsicht annimmt.

Wonach das Gericht das beurteilen wird,

hängt von diesem selbst ab. Einige

äußerliche Punkte, die auf eine Rennabsicht

schließen lassen sollen, wurden

von der Rechtsprechung herausgearbeitet,

andere können noch dazu kommen.

Es herrscht somit weitgehende Rechtsunsicherheit.

Fazit: Zu schnell zu fahren sollte man

sich eh verkneifen. Auf keinen Fall sollte

man aber im öffentlichen Straßenverkehr

ein Rennen mit anderen oder mit sich

selbst fahren (Letzteres ist – nach der

landläufigen Auffassung von diesem

Begriff – zwar unsinnig, ein Rennen

könnte man aber ja auch „gegen die

Uhr“ fahren) und man sollte auch keinen

Anhalt dafür geben, dass man so

schnell wie möglich hätte fahren wollen.

Geht auf eine Rennstrecke, wenn ihr mal

gucken wollt, wer der schnellste Fahrer

im Bekanntenkreis ist!


56 Veranstaltungen / Bücher

USA in Oldersum

Am 21. Juli ab 11 Uhr findet zum 5. Mal

auf der grünen Wiese beim Bikertreff

„An der Rotbuche“ in 26802 Oldersum

ein US-CAR & Chopper-Day statt.

Es werden viele Fahrzeuge, US-Cars,

Motorräder und Chopper erwartet.

Einige Händler und Aussteller mit

Verkaufsständen zum Thema haben

bereits ihr Kommen zugesagt und auch

für das leibliche Wohl wird einiges

geboten. Mehr Infos gibt es unter www.

bikertreff-oldersum.de oder telefonisch

unter 04924-1603.

Seit 1941 ist Peter

Ludwig Hahne

schon auf der Welt

und hat dabei allerhand

gesehen und

erlebt. Unter anderem

auch auf zwei Rädern,

von der NSU Quickly Cavallino

bis zur aktuellen

Royal Interceptor 650.

Über seine Erfahrungen

und Erlebnisse mit den

Motorrädern berichtet

Peter ausführlich in

seinem Buch „Sechzig

Jahre auf Motorrädern“.

Dabei schildert er mit

viel Lokalkolorit auch

persönliche Begebenheiten

mit Händlern,

Presse, Herstellern usw.

Politische Änderungs-

Lebenserfahrung

forderungen fehlen

ebensowenig

wie Erinnerungen

an Messebesuche

(inkl. den 25. HMT

2019), Empfehlungen

von Ausflugszielen in

Schleswig-Holstein

und ein kurzer Rückblick

zur Isle of Man,

die Peter bereits 13

Mal besuchte.

Das Buch hat 212

Seiten mit 134 Farbund

21 s/w Fotos. Für

25 Euro kann man es

versandkostenfrei mit

Rechnung bestellen

beim Inter-Litora-Verlag,

Norderstraße 5,

24848 Kropp, Telefon

04624-8682.

Egli im Sauerland

Zum Egli-Treffen vom 26. bis 28.

Juli beim Bigger Hof im Sauerland

in 59939 Olsberg-Bigge werden Gäste

mit den verschiedensten Modellen aus

der langen Firmengeschichte erwartet.

Neben den originalen Egli-Kawa und

Egli-Honda werden voraussichtlich auch

die eine oder andere Egli-MRD 1, Egli-

CBX, rare Egli-Honda 450, sehr seltene

Egli-Ducati 900 SS sowie individuelle

Umbauten zu sehen sein. Zum Egli-Treffen

werden nicht nur Fahrer von Egli-Motorrädern

erwartet. Wie immer sind alle

herzlich willkommen, die Freude und

Spaß an technisch hochwertigen und

schönen Motorrädern haben oder einfach

nur die Atmosphäre des Egli-Treffens

genießen wollen. Außerdem kann

man so ein schönes Wochenende im

Sauerland verbringen. Infos zu freien Unterkünften

im Bigger-Hof gibt es online

unter www.bigger-hof.de sowie unter

Telefon 02962-97907-0.

Neu herausgebracht

hat der TVV

Touristik-Verlag einen

Pässe-Atlas über Frankreich.

Auf über 350 Seiten

präsentiert das Biker

Betten-Team 183 Pässe

und Panoramastraßen

der Grande Nation.

Detaillierte Kartenausschnitte

zeigen die

genaue Lage und zu jedem

Pass gibt es einen

Infokasten mit interessanten

Daten. Alle Ziele

sind bebildert und aktuell

recherchiert. Neben

den bekannten Frankreich-Klassikern

gibt

es auch reichlich Tipps

zu spannenden Nebenstrecken

und eher

unbekanntem Terrain. Bei der Planung

helfen großformatige Übersichtskarten

ebenso, wie eine praktische Einstufung in

Französische Pässe

diverse Schwierigkeitsgrade.

Alle GPS-Daten

sind auch online

verfügbar und

können unter www.

bikerbetten.de kostenfrei

heruntergeladen

werden.

Die 17,95 Euro

sind für alle Frankreich-

und Pässefans

gut angelegtes

Geld. Das Buch ist im

Fachhandel und im

Online-Shop des TVV

Touristik-Verlags unter

www.bikerbetten.de.

Dort finden sich auch

zahlreiche Hotelangebote

in Europas

schönsten Motorradregionen,

kostenlose

Software zur Streckenplanung mittels

GPS sowie diverse Motorradreisebücher

und detaillierte Tourenkarten.


Händler-News / Veranstaltung

Ducati Hamburg ist umgezogen

Der Motorradhandel Marmull und Rudolph

GmbH ist in neue Geschäftsräume

umgezogen und darf jetzt offiziell

unter dem Namen „Ducati Hamburg“

firmieren.

Die neue Adresse lautet Papenreye 8,

22453 Hamburg

und ist nicht

weit vom ehemaligen

Standort

am Nedderfeld

32 entfernt.

Stammkunden

wird das sicher

freuen. Der alte

Laden ist bereits

vollständig ausgeräumt

und

geschlossen.

Das neue Geschäft bietet den

Ducati -Fans auf großzügigen 1200

Quadratmetern alles, was

die italienische Marke zu

bieten hat: Motorradbekleidung,

Merchandise Artikel,

Schuhe, Helme, Tuningzubehör

diverser Hersteller und

natürlich Motorräder. Auch

gebrauchte Maschinen

sind laufend im Angebot zu

finden.

Wem eine Probefahrt auf

einer Ducati nicht ausreicht,

der kann bei Ducati Hamburg

auch Motorräder zu

fairen Preisen mieten und

sie so ausgiebig testen.

„Im Rückblick hatten die

alten Geschäftsräume zwar

insgesamt fast genauso viel

Fläche wie die neuen, waren aber durch

ausgelagerte Bereiche sehr unpraktisch

57

für das Personal, das durch die zeitraubenden

Wege zwischen den Lagern,

Werkstatt und Verkaufsraum häufig

an seine Grenzen geriet,“ verriet uns

Geschäftsführer Sascha Marmull.

„Nun ist alles zusammengefasst und

das zehnköpfige Team findet alles zentral

vor Ort, um einen schnellen und optimalen

Service an Mensch und Maschine

leisten zu können. Das klappt prima und

alle sind sehr zufrieden. Die lange und

schwierige Suche nach geeigneten Räumen

hat sich wirklich gelohnt.“

Die Werkstatt ist mit vier Hebebühnen

professionell für die Wartung der

Maschinen eingerichtet und führt auch

individuelle Kundenwünsche gerne aus.

Neben dem Ducati Service sind Reifenservice,

Motorradinstandsetzung, HU/

AU Service (TÜV Hanse und GTÜ), Fahrzeugabholung

und Anlieferung, Wintereinlagerung,

Unfallgutachten und ein

Zulassungsdienst im Angebot.

Geöffnet ist täglich von 10 bis 19 Uhr,

Samstags bis 14 Uhr. Mehr Infos gibt

es unter Telefon 040-66851694 sowie

online unter www.ducatihamburg.de und

natürlich auf Facebook.

Jogi & Tine, penta-media.de

1. Schnitzel-Run

Am 17. August findet der 1. Dörverdener

Schnitzel-Run des RKMC zugunsten

des Kinderhospiz Löwenherz statt.

Der RKMC ist ein intentionaler Club

von motorradfahrenden Feuerwehrmännern

mit rund 360 Chaptern und 10.000

Mitgliedern weltweit. Infos gibt es online

unter https://redknightsmc.jimdo.com.

Unsere erste Planung war ein klassischer

„Poker Run“, welcher schnell wegen

der möglichen Assoziation „Glücksspiel“

und „Feuerwehr“ verworfen wurde. So

sind wir auf eine Art „Schnitzeljagd“

gekommen, die zwar einen Feuerwehrbezug

haben, für jedermann aber sehr

gut lösbar sein wird. Fürs leibliche Wohl

sind einige Stationen so gewählt worden,

dass dort auch gegessen werden kann.

Das Startgeld für Kurzentschlossene

beträgt 15 € für Fahrer und 10 € für den

spielenden Sozius. Für diejenigen, die uns

bei der Planung unterstützen möchten

und sich bis zum 3. August anmelden

gilt der „Early-Bird“-Tarif von 10 € Fahrer

und 7,50 € spielender Sozius. Das Geld

geht, abzüglich des Hauptpreises, an das

Kinderhospiz Löwenherz und die Jugendfeuerwehr.

Eine vorherige Anmeldung ist

zum Mitspielen zwingend erforderlich.

Anmeldung und Start vor Ort zwischen 9

Uhr und 10.30 Uhr, Zieleinlauf bis 18 Uhr.

Unterwegs gilt es an gekennzeichneten

Stationen Fragen zu beantworten.

Für den 2. und 3. Platz konnten wir die

Firma Scholly’s ins Boot holen, der 3. und

4. Platz wird vom Achat Hotel Bremen

gesponsert. Der Kaffee am Start/Ziel wird

vom Team des Mehrgenerationenhauses

Dörverden zubereitet und für einen kleinen

Obolus angeboten.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen,

gute Gespräche und viele neue Bekanntschaften.

Aber vor allem auf viel Spaß

und ordentliche Einnahmen für den guten

Zweck.

Infos und Anmeldungen per E-Mail:

Pokerrun@gmx.de oder online über www.

facebook.com/Schnitzelrun2019.

Olaf, Jörg & Florian, RKMC


58 Veranstaltung / Magazin

Sommerfest im Juli

Elektrisch durch Afrika

Am 12. Juni startet die erste Expedition

mit einem Elektromotorrad,

von Tanger in Marokko nach Kapstadt

in Südafrika, durch insgesamt 20 Länder.

Mit einer Zero DSR Black Forest Edition

wollen Thomas Jakel und Dulcie Mativo in

sechs Monaten entlang der Westküste rund

15.000 Kilometer auf dem afrikanischen

Kontinent zurücklegen. Die Reise verbindet

elektrisches Abenteuer mit einem sozialen

Zweck: Unterwegs treffen sich die beiden

mit Changemakern und Innovatoren und

teilen ihre Begegnungen in einem digitalen

Reisetagebuch. 100 Interviews mit

engagierten Menschen sollen so entstehen.

Die Zero wurde nur minimal u.a.

mit einem zusätzlichen Schnelllade-Gerät

und einer Diagnose-Software für die Reise

präpariert. Ein Begleitauto transportiert

Gepäck, Lade- und Video-Equipment. Da

die öffentliche Ladeinfrastruktur in Afrika

nicht stark ausgebaut ist, stehen immer

wieder Zwischenstopps bei privaten Haushalten

an. Am 8. Juni wurden Thomas und

Dulcie bei der „Station Natur und Umwelt“

(www.stnu.de) in Wuppertal verabschiedet,

zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe

befanden sie sich gerade in Casablanca.

Verfolgen kann man Thomas und Dulcie

unter https://africax.org/ sowie auf

Facebook unter www.facebook.com/

africaxproject.

Am 27. und 28. Juli feiert das Motorradzentrum

Ems-Vechte in 49835

Wietmarschen/Lohne, Vertragshändler

für BMW, Triumph und Kymco sein Sommerfest.

Im Rahmenprogramm gibt es

unter anderem Werkstatt-Workshops,

einen Reisevortrag eines Motorrad-Weltreisenden,

eine Zubehör-Ausstellung von

Wunderlich und BOS und auch der BMW

„Motorrad on Tour“ Showtruck wird vor

Ort sein. Das MZEV findet man online unter

www.motorradzentrum-ems-vechte.

de und bei Facebook, telefonisch gibt es

Infos unter 05908 91999-0.

MEHRSi-Spende

Spendenübergabe an MEHRSi:

die Armband-Aktion von Louis

bringt 8005 Euro.

Die Hamburger verkauften Gummiarmbänder

mit aufgeprägtem

Claim „Motorrad im Herzen“ für

einen Euro das Stück. Der gesamte

Erlös kam nun der gemeinnützigen

Organisation MEHRSi zugute, die

sich seit vielen Jahren erfolgreich

für die Entschärfung von für Motorradfahrer

lebensgefährlichen Leitplanken einsetzt.

MEHRSi-Geschäftsführerin Monika

Schwill: „Das war zum wiederholten Male

eine richtig tolle Aktion von Louis! Denen

fällt immer wieder etwas Neues ein, womit

sie uns unterstützen können. Auch wir

haben die Aktion flankiert und unter dem

Titel „Gummi-Contest“ einen Fotowettbewerb

veranstaltet. Herrlich, was die Leute

mit den Louis-Gummis alles angestellt

haben.“ Das Siegerbild „Gummi stoppt

Sensenmann“ stammt von Mitgliedern

des Z-1000 Forums.

Mehr Infos zu MEHRSi gibt es online

unter www.mehrsi.org, Louis findet man

bekanntlich unter www.louis.de. Beide

sind auch auf Facebook aktiv.


Bis zu 1.250,- € Extra-Bekleidung oder Zubehör

Ducati Sommer Aktion

Bei der Ducati Sommer Aktion schenken wir Ihnen Extra-Bekleidung oder Zubehör je nach



Ducati Hamburg





O wie M Motorradzentrum





Ducati Schleswig-Holstein





Schlickel Motorrad





Team Wahlers





Bergmann & Söhne





Bernd Lohrig Motorräder










Ducati Melle


60 Im Rückspiegel

Entspannter MoGo in Hamburg

E-Motorrad der Marke Zero, Modell DS

zeigte, dicht gefolgt von Kiezpirat und

Schauspieler Kalle Haverland auf seiner

Harley-Davidson.

Offensichtlich wurden die Sicherheitsvorschriften

dieses Jahr gelockert,

denn wie früher durften die zahlreichen

Zuschauer dicht an die Absperrungen

heran, um den Motorradfahrern ihre

Sympathie zu demonstrieren. Das tat

der gesamten Atmosphäre natürlich gut.

Vom Michel aus erahnt man die

riesige Menge an Motorrädern

Der Pastor scheint einen guten Draht

nach oben zu haben, denn pünktlich

zum Hamburger MoGo verschwanden

die Unwetter und rund 20.000 Motorradfahrer

fanden sich am Michel ein, um

dem Gottesdienst beizuwohnen.

Die ersten Biker wurden vom Orga-

Team und den ehrenamtlichen Helfern

mit einer freudigen La-Ola-Welle

begrüßt. Später mussten alle an ihre

Positionen, so dass diese nette Geste

nicht allen zu Teil werden konnte.

Die Wartezeit bis zum Gottesdienst

wurde durch Live-Musik mit Jessy Martens

verkürzt, die auch während der

Andacht für ihre Musik lauten Beifall und

Standing Ovations erhielt.

Danach startete der Konvoi, angeführt

von MoGo-Pastor Lars Lemke, der sich

in diesem Jahr fortschrittlich mit einem

Über einen abgesicherten

Streckenverlauf

ging die Fahrt bis

nach Buchholz auf das

Gelände von Möbel

Kraft, wo Gastronomie,

Händler und Aussteller

bereits auf die Biker

warteten. Bis 18 Uhr

wurde fröhlich gefeiert.

Rockantenne Hamburg

sorgte auch hier für die

musikalische Untermalung

und kündigte über UKW bereits den

37. Hamburger MoGo für den 14. Juni

2020 an. Halleluja …

Jogi & Tine, penta-media.de

Volles Haus in Bockhorn

Auch wenn Petrus in diesem Jahr den

Oldtimermarkt in Bockhorn nicht vollständig

vor etwas Nass von oben verschonte,

war er wieder ein toller Erfolg.

Wie gewohnt fanden sich eine Unmenge

an Old- und Youngtimern ein und begeisterten

an drei Tagen die Besucher. Viele

reisten an einem oder mehreren Tagen

mit dem eigenen Old- oder Youngtimer an

und hatten dadurch freien Eintritt.

Was mir besonders Positiv aufgefallen

ist: Der Motorrad-Stellplatz wurde deutlich

vergrößert und bot viel Sehenswertes, die

Puch-Szene im Norden ist nach wie vor

stark, und dass es Kaffee und Kuchen trotz

des Ansturms am Buffet von richtigem

Porzellan gab, ist auch nicht alltäglich!

Ansonsten war es wie immer: eine

tolle Show von Schrott bis flott und

auch wenn man eigentlich nichts kaufen

wollte, musste man bisweilen beim

Bummel zwischen den

über 1.000 Verkaufsständen

die Hände in

den Taschen ballen,

um nicht schwach zu

werden. Angesichts

des umfangreichen

Angebots gelang das

nicht immer …

Mehr Bilder findet ihr auf unserer Facebook-Seite

unter www.facebook.com/

kradblatt, Infos zum Oldtimermarkt

gibt es außerdem online unter www.

bockhorner-oldtimermarkt.de. Die

nächste Chance für den Marktbesuch

ergibt sich vom 12. bis 14. Juni 2020.

Marcus Lacroix


Magazin

Gut versichert

61

Spirit-Tour Abschluss

Zum Ende der

Spirit Tour traf

sich die Apostelgruppe

mit

Bischof Bedford-Strohm

und Landesinnenminister

Hermann um

einen Gottesdienst

in München

zu feiern.

Die Spirit

Tour startete

am 18. Mai in Flensburg mit weisen

Worten der Oberbürgermeisterin Simone

Lange, die gerne mit dem Zweirad

unterwegs ist: „Ich habe noch nie Biker

ohne Empathie erlebt. Nehmen Sie den

Impuls der Empathie mit! Das braucht

unser Land und ganz Europa.“ Am 1. Juni

endete die Tour dann mit klugen Worten

des Bischofs: „Wer beim Motorradfahren

die ökologische Frage stellt, muss auch

beim Auto oder beim Fleischkonsum

das Verhalten kritisch hinterfragen.“

Der Bischof outete sich als begeisteter

Motorradfahrer, der in seiner Studentenzeit

mit einer MZ das Zweiradglück

entdeckte. Der Bayrische Innenminister

Hermann führte mit einem Polizei-Krad

den Konvoi von München nach Fürstenfeldbrück

an, der

von einer Kradstaffel

der

Polizei gesichert

wurde.

Die Spirit

Tour führte

quer durch

Deutschland

bis ins Kleinwalsertal/

Österreich.

Auf dem Weg

ergaben

sich zahlreiche Gelegenheiten, um ins

Gespräch mit anderen Menschen zu kommen.

So wurde auf Tankstellen, auf Marktplätzen,

in Kirchen und auch in Gaststätten

über Gott und die Welt gesprochen. Die

Kradapostel waren unermüdlich rund um

die Uhr im Einsatz.

Pfarrer und Kradapostel Frank Wietzel

freute sich über die gelungene Spirit

Tour und sieht sie als ein gutes Beispiel

für die „versöhnte Verschiedenheit“, die

eine moderne Gesellschaft und ein gutes

Miteinander prägt. Nach der Spirit Tour

waren sich die Kradapostel einig, dass

weitere Reisen stattfinden sollten. Infos

gibt es online unter www.motorradevangelisch.de.

Holger Janke, Bikers Helpline e.V.

Es kommt zwar nicht allzu häufig vor,

aber wenn ein Motorradreifen einmal

durch Stiche oder Schnitte beschädigt

wurde, ist der Ärger für den betroffenen

Biker zumeist groß. Gut, wer sich für solche

Fälle mit einer kostenlosen Reifengarantie

abgesichert hat. Die verhindert

zwar den Schaden nicht, aber die Kosten

für einen Ersatzreifen können über das

Garantieangebot komplett oder anteilig

erstattet werden. METZELER bietet die

Option jetzt auch für die Reifenmodelle

CRUISETEC und RACETEC RR. Zusammen

mit den bereits über die Garantie abgedeckten

Typen SPORTEC M7 RR, ROADTEC

01, TOURANCE NEXT, KAROO 3, KAROO

Street und ME880/ME888 Marathon sind

damit insgesamt acht Reifentypen aus

allen Segmenten vertreten.

Infos gibt es im Reifenfachhandel und

online unter www.metzeler.de.


62

Private Fotoanzeigen

MOTORRAD Anhänger zu verk. VB 1350 €.

Möglichkeit 3 Motorräder oder ein Quad

oder Ähnliches zu transportieren. Mit drei

Auffahrrampen, drei Kipphalterungen zum

Feststellen der Motorrad Vorderreifen. Viele

Zurrösen direkt auf der Ladefläche (1,50

x 2,50). TÜV neu, Spritzschutzwand zum

Schutz der Fahrzeuge und eine große, fest

installierte Transportkiste aus Edelstahl

auf der Deichsel vor der Schutzwand. Zwei

Haltestützen hinten, Auflaufbremse und

Handbremse, 1300 kg.

Mobil: 0178-1574826, PLZ: 29690

Email: V-Brueggemann@gmx.de

FALTGARAGE Motodome, fast zu verschenken

gegen Höchstgebot für die

Kaffeekasse vom Kradblatt. Garage für

ganzjahrestauglichen Wetterschutz, auch

für große Maschinen geeignet. Bestehend

aus pulverbeschichtetem Stahlrohrgestänge

und beschichtetem, wasserdichtem

Ripstop-Baumwoll-Mischgewebe.

Meistbietender bekommt den Zuschlag!

Hamburg-Harburg.

Mobil: 0157-85526482

HONDA VF 1000 F an SC15, EZ 3/1990,

67800 km, 2. Hand, Scheckheft, mit Ledertaschen,

TÜV 6/2019, leider kein TÜV-Bericht

dabei, abgemeldet am 12.12.2018,

läuft, schaltet gut, kleine Macken an der

Verkleidung, mit Krauser Träger, VB 800 €.

Mobil: 01522-6875160, PLZ: 27572

Email: suzuki-vl-1500@gmx.de

URAL Gespann Retro, die schönste Ural!

EZ 2/2019, Garantie bis 2/2021, 41 PS, 750

ccm, Schaltgetriebe mit Rückwärtsgang.

Inklusive Gabelstabilisator für 12350 €. (NP

14400 €) Weitere Anbauteile erhältlich.

Mobil: 0170-4666059, PLZ: 26386

Email: dirkmuellergunkel3

@gmail.com

BMW R 1100 S, ABS, 98 PS, Rot, original,

TÜV neu, ca. 58000 km, EZ 1999, tolles

Mopped, Originalzustand! 14 Jahre in meiner

Hand, garagengepflegt, mängelfrei,

unfallfrei, guter Zustand. VB 3000 €. Zu

besichtigen und abzuholen in Lilienthal.

Mobil: 0176-42056046, PLZ: 28865

Email: derclaas@gmx.de

YAMAHA FZS 600, Bj. 1999, 28578 km, TÜV

4/2021 für VB 1400 € zu verkaufen.

Mobil: 0171-2013976, PLZ: 27572

BMW R 100 RT Classic, 60 PS, EZ 6/1996,

TÜV 11/2019, 64000 km, anthrazit,

gepflegt, in 2. Hand, mit 2 BMW Koffern,

Topcase, Radio, Heizgriffe, Steckdose.

VB 3900 €.

Mobil: 0160-5403852, PLZ: 28325

Email: manrieke-bremen@t-online.de

SUZUKI GSX 550 ES Café Racer Projekt:

EZ 7/1985, 65700 km, 47 kW, TÜV 9/2019

leider ohne TÜV-Bericht, läuft, schaltet,

mit ein paar kleinen Macken/Kratzer, Reifen

sehr gutes Profil, haben erst 400 km

gelaufen, Batterie ist fast neu, 5 Monate

alt, der Tank und die Sitzbank sind nur

aufgelegt, müssen noch befestigt werden,

die Teile sind noch nicht eingetragen, das

Motorrad ist seit 3 Monaten abgemeldet,

Preis 570 €. (Kaffeekasse dankt)

Mobil: 01522-6875160, PLZ: 27572

Email: suzuki-vl-1500@gmx.de

YAMAHA Vmax, Café Racer Umbau, Typ

2WE, EZ 2004, Bj. 1998, TÜV neu, stand

die ersten 6 Jahre als Ausstellungstück

beim Händler im Schaufenster, 103 kW,

Umbauten, Akront Räder 3,5x17 + 5,5x17

Speichenräder, Yamaha R1 Bremsen vorne

2015, Wiwo Gabelbrücke Fender 43 mm,

Lenkerverkleidung RD 350, Stahlflex, Heck

PS Dijsin mit 9 Liter Zusatztank, Fußrasten

ABM, Marving, Carbon Tankhaube, Bugspoiler,

Schwarz Lenkkopf- und Schwingenlager,

Starre Motorlager, Kuppellungsdeckel mit

Sichtfenster, Schowa Stoßdämpfer, Wirth

Gabelfedern vorne, Reifen vorne 120 =

60 %, Reifen hinten 170 = 70 %, Lack ist

nicht der schönste, Garagenlackierung,

Gabelsimmerringe sind neu, Tausche gegen

großen Chopper. Preis 5800 €.

Mobil: 01522-6875160, PLZ: 27572

Email: suzuki-vl-1500@gmx.de


Private Kleinanzeigen

63

HERZLICHEN Dank für Kaffeekassen-Beitrag

an Dirk F. und Roman S. Gruß d.

Setzerin

BIKER 64 Jahre, sucht gleichgesinnte

Bikerin und Biker für schöne Tagestouren

und evtl. Urlaubstour. Wer hat Lust

und Zeit? Meldet euch unter WhatsApp.

Telefon: 0176-77426325, PLZ: 22303

HONDA CBR 600RR PC37, Bj. 2005,

Schwarzmetallic, 86 kW, 21490 km, 4.

Hand, Reifen vorn und hinten neuwertig.

Alle Flüssigkeiten und Inspektion sind

in 2018 gemacht. HU 3/2020. Akrapovič

Auspuff und kurzer Kennzeichenhalter.

3900 €. Telefon: 0160-1502538,

Email: peter75rene94@kabelmail.de,

PLZ: 28197

NINJA 650, EZ 10/2017, HU 10/2019,

gedrosselt auf 48 PS, 6100 km. Im Mai

wurden Reifen, sowie Batterie erneuert.

Kurzer Kennzeichenhalter wurde verbaut.

Probefahrt möglich. Scheckheftgepflegt.

6000er wurde im April durchgeführt. VB

6000 €. Telefon: 0172-9963984, Email:

lukasschnee@yahoo.de, PLZ: 26197

LIEBHABERSTÜCK: schöne BMW R 1100 R,

Sondermodell mit Sonderfarbe Elfenbein,

EZ 12/2001, 76 Tkm, 77 PS, Benzin, Kardan,

Scheckheftgepflegt, ABS, Gepäckträger u.

Koffer, Sturzbügel, Scheibe. Saison-Kennz.

04–10, Sommerfzg. unfallfrei, super

gepflegt, neue Bremszüge vo/hi, 2 neue

Reifen, Bremsscheibe u. Wellendichtring,

Batterie neu, TÜV im Juni 2019 neu. Ich

verkaufe wegen Wechsel auf eine leichtere

Maschine. 4050 €, nur Barzahlung.

Email: Motango2019@gmx.de, PLZ: 22949

VERK. Motorradlederjacke, schwarz, Gr.

56, 50 €. Lederschnürjeans: schwarz,

Gr. (54–56), 50 €. Telefon: 04633-8634,

PLZ: 24986

AKRAPOVIČ Endschalldämpfer BMW F 800

GS, 380 €. Telefon: 0152-32147178, Email:

cwpoetsch@kabelmail.de, PLZ: 28844

YAMAHA FJ 1200, 74700 km, Bj. 1994,

129 PS, TÜV 5/2021. Verkauft wird sie

wegen Hobby Aufgabe, wurde von meiner

Frau gefahren. Drei Koffer sind dabei.

XJR Auspuffanlage, Hinterrad Umbau

auf 180er mit TÜV Abnahme, Original

Auspuff, Blinkerglas vorne und Spiegel

sind vorhanden. Gebrauchsspuren sind

bei dem Alter auch vorhanden. Kettensatz

hat 3000 km runter, also fast neuwertig.

Anrufe bitte nur bis 21 Uhr! Danke. Telefon:

0162-1071851, Email: udo.wuttke@gmx.

de, PLZ: 27337


64

YAMAHA FZS 600, Bj. 1999, 28578 km,

TÜV 4/2021 für VB 1400 € zu verkaufen.

Telefon: 0171-2013976, PLZ: 27572

HONDA VF 700 Super Magna, Bj. 1992,

Farbe Rot, sehr schöner Originalzustand,

4 Auspuffrohre, 86 PS, TÜV 3/2020. Neue

Reifen, neue Kupplung, ca. 37000 km (es

können da noch einige dazukommen, da

sie noch gefahren wird). Läuft super, sehr

niedrige Sitzposition. VB 2650 €. Telefon:

0170-8939887, Email: peterowsianowski@

t-online.de, PLZ: 28816

SOZIA gesucht … Scheiß auf den weißen

Gaul … es muss auch so gehen :-) Sympathische

Sozia, ü35, mit Freude und Spaß

am Motorradfahren und relaxten Cruisen

über Deutschlands Landstraßen und dem

Easy-Rider-Feeling gesucht. Ich, m., reiselustig,

berufstätig, mit beiden Beinen

im Leben stehend, humorvoll, spontan,

manchmal chaotisch und gelegentlich

auch niveauvoll :-) suche ein passendes

Pendant für Ausfahrten bei Sonnenschein

auf meinem Chopper (VL 1500 Intruder).

Es sind u.a. Wochenendtouren ins Sauerland,

Vogesen und ev. Motorradurlaub

in Kroatien (2 Wochen im Ferienhaus mit

Anreise per PKW mit Anh.) geplant. Du bist

eine lebenslustige, gesunde, bewegliche,

flexible und kompromissbereite Frau mit

eigenen Gedanken und Tourvorschlägen,

dann melde dich gerne unkompliziert per

Email. Telefon: 0151-56124664, Email:

intruder1964@web.de, PLZ: 28690

BMW R 45, Bj. 1983, in Teilen (nicht mehr

komplett) zu verk. Telefon: 040-801832

oder 0179-8039890

RAUM Hamburg und Umgebung - Sozia

sucht Fahrer für alle Tage. Ich (W/53/1,85

m/75 kg/sportlich/R) wünsche mir einen

bodenständigen und gefühlvollen Mann,

mit dem ich eine harmonische Partnerschaft

aufbauen kann. Du solltest - wie

ich - voll im Berufsleben stehen und ab und

zu nach Feierabend oder am Wochenende

gern etwas gemeinsam unternehmen, z. B.

Essen gehen, (Rock)-Konzerte besuchen,

mal um die Häuser ziehen etc. und natürlich

Motorrad fahren. Ich mag Zweisamkeit

und miteinander reden, zusammen

lachen und Spaß haben, füreinander da

sein, aber auch dem Anderen seinen Freiraum

lassen. Ich freue mich über Deine

Zuschrift aus dem Raum Hamburg und

Umgebung. (kein ONS!, keine Altlasten!)

Email: Sozia-HH@web.de (ONS, ihr kennt

ja Abkürzungen?! Ich habe es mehr mit

Bj. und EZ zu tun. Gruß und viel Erfolg,

d. Setzerin)

HONDA Hornet, CB 600 F pc 34. Umgebaut

zur Streetfighter. Viper Auspuff. NF

Horstedt. Telefon: 01520-8376749, Email:

frauke622@gmail.com, PLZ: 25853

HALLO zusammen, am 01.06. um 21:40

Uhr lag in der Dämmerung ein Helm, ein

Handschuh, eine Sturmhaube und eine

olivgrüne Motorradbrille in Richtung Stade

auf der A26. Warnblinker an, rechts auf

die Standspur raus, Warnweste an und

auf mehrere Hundert Meter die Leitplanke,

den Grünstreifen und den Zaun abgesucht

ob der Besitzer irgendwo liegt. Gott sei

Dank steckte kein Kopf mehr im Helm

und auch im Randstreifen waren keine

Unfall- oder Einschlagspuren zu erkennen.

Es handelt sich um einen Lazer Motocross

Helm (Peterhansel Edition blau-silber).

Ich habe den Helm incl. Restsachen

mitgenommen und der Besitzer kann

ihn sich bei mir wieder abholen. Jungs,

zurrt eure Klamotten vernünftig fest, das

war ein Scheißgefühl so etwas zu finden.

Man rechnet im ersten Moment mit dem

Schlimmsten. Gut, dass der Helm wohl

nur verloren wurde. Gruß Peter. Telefon:

04143-9999004, Email: Engelchen-

Biker@T-online.de, PLZ: 21706 (Wirklich

eine gruselige Vorstellung, in der Dämmerung

jemand Verunfallten zu finden. Da

fällt mir gleich das dGuard eCall System

ein, das wir in der letzten Ausgabe vorgestellt

haben. Gruß, d. Setzerin)


65

YAMAHA FJR 1300, EZ 3/2008, TÜV 9/2019,

103 tkm, silber, für Alter/Laufleistung

geringen Gebrauchsspuren. Orig. Koffer +

Topcase. Unfallfrei (Umfaller rechts vom

Vorbesitzer). Kratzer im rechten Koffer

wurden lackiert (Beleg). Orig. Griffheizung,

SW-Motech Sturzpads, Kotflügelverlängerung,

Scheibenverlängerung, Reifen neu,

vom Fachbetrieb abgepolsterte Sitzbank

(Tieferlegungssatz vorhanden). Topcase

leider mit Riss, muss noch geflickt werden.

Maschine ist abgemeldet, kurze Probefahrt

möglich. Telefon: 04164-88253, Email:

mgklisch@freenet.de, PLZ: 21698

BMW R 100 CS, EZ 3/1982, 150 tkm, 69

PS, Gelb, BMW Koffer in Mopedfarbe,

getönte Scheibe, Doppelzündung, Sitzbank

neu aufgepolstert, Garagenfahrzeug,

viele Original Ersatzteile sind mit dabei.

5500 €. Bilder auf Anfrage. Telefon: 0176-

20622623, Email: nilsderlange@gmail.

com, PLZ: 22962

YAMAHA XJ 600 N, EZ 7/1997, 45 kW/61

PS, HU 3/2021, 56600 km, Stahlflex,

Scottoiler, Koffersatz. VB 1200 €. Telefon:

01575-6001014, Email: krhwohlers@

gmail.com, PLZ: 27777

IRGENDWANN kommt die Zeit, dass

man(n) keine 25 mehr ist. Deswegen

ist jetzt Ende mit Gelände und ich

muss meine Husky verkaufen. TE 410,

EZ 3/2000, 25 kW, erst 2900 km (das

Alter). Wenn ich 2100 € bekomme ist

sie sofort weg. Bei weniger müssen wir

verhandeln. Meldet euch auf: Telefon:

01590-1154385, Email: pterois@live.de,

PLZ: 21258 (Komisch, andere erleben

hier mit Ü50 im Gelände offenbar ihren

3. Frühling. Warte doch einfach eine

Weile. Gruß, d. Setzerin)

VERK. REV’IT Discovery OutDry Stiefel, Gr.

42, neuwertig, inkl. OVP, nur 1x anprobiert,

nicht gefahren, tolles Design. Fallen klein

aus, eher 40-41. Habe zu viele Motorrad-Schuhe

im Schrank. Straßen-NP 315 €

für 100 € inkl. Versand. Email: m.lacroix@

gmx.de, PLZ: 26125

SUCHE Ersatz Motor: Roller Suzuki Burgman

K3 zu kaufen. Der Motor sollte noch

drehen. Telefon: 0157-88433910, Email:

gramatkeolaf1@googlemail.com, PLZ:

22547

SOMMERZEIT – REISEZEIT

ABER PROBEFAHREN KÖNNT

IHR IMMER NOCH!

Motorrad-Handelsgesellschaft Lohrig & Kölle mbH

Triumph Bremen Süd · Schnepker Str. 15 · 28857 Syke

Tel.: +49 (0)4242 9203-10 · Fax: +49 (0)4242 9203-19

lohrig-koelle-triumph@t-online.de · www.triumph-bremen-sued.de

FOR THE RIDE


66

MECHANIKER (Rentner) hilft bei

Reparaturen & Wartungsarbeiten an

Motorrädern im PLZ-Bereich 24

Telefon 0151/62630466

BIKER 64 aus Hamburg, möchte nicht

mehr allein fahren, welche Sozia ist bereit

gemeinsame Hobbys auszuleben? Fahre

seit gut 45 Jahren. Zu erreichen unter:

Telefon: 0157-88433910, Email: gramatke

olaf1@googlemail.com, PLZ: 22547

JUNGER Mann, 59 Jahre alt, 188 cm/90

kg und beziehungstauglich. Letztlich

benanntes würde ich gerne mit dir auf

die Probe stellen und leben. Meine Hobbys,

schreiten und starten. Das Motorrad

fahren steht aber schon im Vordergrund.

Ich habe Lust auf eine tolle Frau für die

Mitte des Lebens. Email: BIOtan@gmx.

de, PLZ: 31582

BMW 1200 RT, EZ 5/2007, 1. Hand, Blau,

15612 km, Scheckheft, HU 5|2021, Top

Reifen neu. Vollausstattung, außer Radio,

um- und unfallfrei. Gepäcksystem mit

Innentaschen. Alles neuwertig. Außerdem

Wunderlich, Hepco & Becker. Die

RT steht in BMW Werkstatt NRW Nord.

11700 €. Telefon: 0176-50762243, Email:

diocleziano50@aol.com, PLZ: 49419

HONDA VT 1100 C3 Shadow, EZ 8/1999, mit

Extras. Telefon: 0421-271942, PLZ: 28357

46-JÄHRIGER, schlanker Fazer Fahrer

sucht Unterstützung für kleine oder

große Touren. Gerne möchte ich lieber

mit weiblicher Begleitung fahren, ist

manchmal einfach interessanter als alleine

zu Reisen. Fahre immer noch mit Herz

und Verstand … Wenn du zwischen 30

und 49 Jahre bist, etwas sportlich dann

hau i.d. Tasten. Telefon: 0162-6528700,

Email: jochmann28@gmx.de, PLZ: 27374

MOTORRAD Lederjacke Old School Café

Racer Designer Diesel Gr. L. Neupreis

650 €, jetzt VB 150 €. Gebrauchsspuren

vorhanden, alle 6 Reißverschlüsse

in Ordnung und funktionieren. Paypal

und Versand kein Problem. Telefon:

0163-7434848, Email: witt2001@web.

de, PLZ: 23617

MOTORRAD-TRANSPORT

Zuverlässig & flexibel mit Ford Transit,

Termine und Strecken nach Absprache

Telefon 0174 - 972 68 01 (bei Bremen)

BMW RT, scheckheftgepflegt, 1a gepflegter

Zustand, nur im Sommer gefahren. Die

geringen Fahrkilometer sind nicht manipuliert,

technische Mängel liegen nicht vor.

TÜV 9/2019 (auf Wunsch neu). Umfall- und

unfallfreir. Ohne Topcase 11700 € abgeben.

Mit Topcase 12000 €. Alle Serviceberichte

können eingesehen werden. Telefon:

04524-691, Email: thorsten- wesner@

web.de (Deinen Roman habe ich um

die Hälfte gekürzt. Alle wichtigen Infos

wie Typ, EZ. Laufleistung, Farbe, Extras

fehlen. Aber evtl. haben unsere Leser

ja eine Glaskugel in der Tasche. Viele

Grüße, d. Setzerin)

WWW.KURVENPFLUECKER.DE – das

freundliche Motorradforum für Hamburg

und Umgebung. Wir sind eine bunte und

ziemlich lose Gruppe von begeisterten

Motorradfahrern, die hier und da gerne

gemeinsam schöne Tagestouren fahren,

Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen

essen, Benzin reden und Spaß haben.

Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit!


67

VERK. 2 Roller-Bücher: Auf der Vespa

durch England (Delius Klasing Verlag)

und Faszination Motorroller (GeraMond

Verlag). Neuwertig, zusammen 25 € inkl.

Versand in D. oder Abholung in 26125.

Email: m.lacroix@gmx.de

HALLO! Bikerbiene sucht ihren Biker-Willi.

Ich möchte mich verlieben, vielleicht bist

du der Biker-Willi, der tätowiert ist und

Bart und Glatze hat. Und du im Alter von

49 bis 56 und Nichtraucher bist. Vielleicht

gibt es ja den Biker-Willi. Bis dann die

Bikerbiene. Telefon: 0157-31096685,

PLZ: 26689

BMW R 100 RT, EZ 7/1993, HU 6/2021,

86 tkm, 60 PS, Anthrazit, hohe Scheibe,

Heizgriffe, Steckdose, BMW Touring-Koffer,

Ölkühler, weiße Blinkgläser als Extra mit

dabei. VB 3900 €, Bilder auf Anfrage.

Email: ingo.zander@outlook.de, PLZ:

28215

SUCHE für meine neue, gebrauchte Fazer

1000, Bj. 2005, einen BOS Endtopf (ovale

Ausführung) ohne DB-Killer oder ähnlich.

KEIN BRÜLLROHR! Das Endrohr hat einen

Durchmesser von 60 mm. Der Originalsound

ist doch sehr dünn und dürftig.

Ein wenig mehr knackiger Sound müsste

schon sein. Telefon: 04346-939700, Email:

b.boromier@gmx.de, PLZ: 24214

GERNE zügig unterwegs? Auch mal nach

Feierabend? Aber nicht so gerne alleine?

Ich (w/48/Raum Bremen) auch nicht …

Also ran an die Tastatur. Bitte keine Blümchenpflücker

oder Autobahnfahrer. Email:

kawaz90017@gmx.de, PLZ: 28205

BMW R 50 Chopper, Bobber, Umbau,

Bj. 1957, Motor 75/6, TÜV 5/2021, viel

umgebaut und eingetragen, alles weitere

telefonisch oder siehe Bild. Preis 6500 €,

evtl. auch Tausch/Inzahlungn. alte H-D,

Orig. BMW, Triumph, XS 650. Telefon:

04621-305109, Email: mauoest@gmail.

com, PLZ: 24850


Neu!

Testsieger!

Quelle: Vergleich-Test Sportreifen PS 6/2019

Fazit:

Aus dem Stand holt sich der

brandneue japanische Gummi

den Testsieg. Seine herrausragenden

Eigenschaften sind das

spitzenmäßige Handling und die

geniale Präzision. Damit lässt

sich der S22 perfekt übers Vorderrad

fahren und pfeilt auf den

engsten Linien um die Ecken.

Das ist schnell und macht irre

Spaß! Bei Nässe schwimmt der

Bridgestone ebenfalls gut mit

und leistet sich keinen Patzer.

Auf die Spitze fehlen ihm nur

mickrige zwei Punkte. In Schräglage

liefert er etwas weniger

Seitengripp als die absolute Spitze

und die Haftung reißt einen

Hauch früher ab. Beim Geradeausbeschleunigen

und Bremsen

ist er aber voll bei der Musik.

www.emigholz.de


69

SUZUKI Gladius SFV 650A, weiß/magenta,

Bj. 2010, 22172 km, 1. Hand, TÜV neu, div.

Extras, VB 3800 €. Standort Ahrensbök.

Telefon: 0160-94834212, Email: cmueller

57@gmx.de, PLZ: 23623

VERK. K 1100, Bj. 1993, 73000 km, in Teilen

oder komplett. Telefon: 0176-20096395,

Email: atze666777@freenet.de, PLZ: 27616

P BMW R 100 RS, Bj. 1977: div. Restteile

zu verk. Telefon: 040-801832 oder 0179-

8039890

IPI Langstrumpf singt: Ich hab ein Haus,

ein Äffchen und ein Pferd … was mir (M46)

noch fehlt, ist ’ne Pipi Langstrumpf … mit

langen Strümpfen oder Socken oder Barfuß

ist egal. Frech und lustig wäre toll. Für

biken, tanzen, kochen, Lagerfeuer, am

Strand sitzen und vlt ja mehr … Email:

zeitloslassen@gmx.de

SEITENKOFFER Hepco & Becker Junior 40,

ein Paar, schwarz mit mattgrau lackierten

Deckeln, Original-Zubehör für Honda, ein

Deckel etwas verkratzt, sonst einwandfrei,

VB 150 €. Telefon: 0152-52797951, Email:

dclikes@gmx.de, PLZ: 27478

HERREN Lederkombi Marke „Schuh“ Gr.

54, schwarz. Plus passender Regenkombi

Marke „Dainese“, Gr. 54, blau (Jacke und

Latzhose), wasserdicht, Futter entnehmbar.

Beides sturzfrei in sehr gutem Zustand.

VB zus. 250 €. Email: helorest@gmx.de,

PLZ: 27389

DER Weg ist das Ziel … so sagt man … ich

(m, 62, 1,78 m, kein Opatyp) möchte nach

einigen Irrungen u. Wirrungen endlich

ankommen. Fahre CBR 1100XX u. Triumph

Speed Triple. Wenn Du (Sozia od. Selbstfahrerin

40–60 J.) Dich angesprochen fühlst,

melde Dich. Jetzt ist die Zeit zusammen

das Hobby zu genießen … vllt. wird auch

mehr daraus … nichts muss alles kann. PLZ

24 wäre schön. Telefon: 0151-17546743,

Email: hinzi25@gmx.de, PLZ: 24...

WER kennt sich aus mit der Suzuki VS

800, 1995. Habe nach längerer Fahrzeit

Zündaussetzer, ich schätze im vorderen

Zylinder. Wer kann Tips oder Hilfestellung

geben? Kerzen und Zündkabel sind

erneuert worden. Telefon: 0157-88433910,

Email: gramatkeolaf1@googlemail.com,

PLZ: 22547

RUKKA GORETEX Kombi Gr. 58 wg. Krankheit

gg. Gebot. Telefon 07624-984888

MOTORRADJACKE Damen von Held „Alina“,

Gr. 38, sehr guter Zustand, 70 €. Telefon:

0162-7524848, PLZ: 28211

OHJE wie schreibt man denn nu so was?

Lustige Bikerin sucht?!?! Also ich (w, 51,

Raucherin) würde gerne mit einem lustigen,

männlichem Gegenstück auf Tour gehen.

Ich fahre eher ruhig durch die Gegend und

genieße es! Ab und an bin ich auch gerne

an den Rennstrecken und schau ich mir

(Oldtimer-)Motorradrennen an. Tja und

alles weitere sollte Mann dann am besten

selber rausfinden – bei ’nem leckeren

Kaffee, Eis oder ’ner Portion Bratkartoffeln

im Alten Bahnhof Bruchhausen-Vilsen.

Ich freu mich auf Eure E-Mails. Email:

bikerinjule@t-online.de, PLZ: 28816


70

VERK. R. Hopp „Honda - Die Geschichte

der legendären Vierzylinder seit 1969“.

2010, 711 Seiten, NP 69 € für 35 €. Telefon:

04624-8682, PLZ: 24848

SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller.

Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt

alles was Vespa heißt und aus Blech ist

anbieten. Ebenfalls suche ich Vespa Cosa

200. Auch gerne zum Basteln. Telefon:

0171-3827030, Email: marcel.janssen@

web.de, PLZ: 26127

YAMAHA FZS 600, Bj. 1999, 34000 km, 70

kW/95 PS, HU 5/2021, Silber. Extras bzw.

Umbauten: K&W Luftfilter, Ölthermometer,

Bos-Auspuff, Kettenschutz aus Edelstahl,

Kühlerschutz (Chrom), Miniblinker, Tourenscheibe,

Bugspoiler, Heckleuchte

(weiß), Topcase in Schwarz/Silber incl.

Träger (Hepco & Becker). Wartung: Motoröl

und Bremsflüssigkeit gerade gewechselt.

Gabelfedern, Öl und Simmerringe wurden

ebenfalls gewechselt. Die Reifen sind

auch noch für eine Saison gut. Kette und

Ritzel sind ebenfalls ok. Alle Originalteile

werden mit verkauft. Die Fazer ist unfallund

umfallfrei und sieht für das Alter Top

aus. VB 2400 €. Telefon: 0172-5125637,

Email: troycke@arcor.de, PLZ: 30900

SCHWARZE Tourenkombi von Harro (Assen)

zu verkaufen. Von außen ist sie schlicht

schwarz aber von innen ist sie rot, die

Polsterung ist Schaumstoff, ideal für den

Sommer. Die Größe ist 52 ich bin 184 groß

und 75 kg schwer. Stammt aus einem

Nichtraucher Haushalt. Weil ich leider

nicht mehr als Sozius mitgenommen werde,

muss ich diese jetzt leider verkaufen. Der

Neupreis liegt ca. bei 1000 €, man kann

diese auch anprobieren, ich wohne in

Oldenburg Nadorst. Über den Preis kann

man gerne sprechen bzw. verhandeln. Nur

Mut ich würde mich freuen, wenn sich

einer meldet. Ab 20 Uhr, bitte Geduld

mitbringen, danke. Telefon: 0441-381909

HAMBURGER Jung 51 sucht Bikerin für

gemeinsame Touren und zum Tanzen.

Wenn du auch gerne Tanzend Motorrad

fahren willst dann melde dich einfach.

Telefon: 01577-0451359, PLZ: 22309

KAWASAKI 750 Z R 7, Bj. 2003, 15000 km,

TÜV neu, Topcase, Heizgriffe, Rotmetallic,

Reifen neuwertig, VB 2300 €. Telefon:

0451-309425

GIVI Monokey Koffersatz 2x 45 + 1x 38

Liter in blau und eine TC-Platte für Africa

Twin RD 07. 6 Schlüssel, Dokumentenfach

je Koffer vorhanden. VB Koffer 180 €, Topcaseplatte

45 €. Gerne Abholung Nahe

KI. Telefon: 04302-965944 oder 01577-

0342594 WhatsApp

YAMAHA FZS Fazer 1000 zu verk. Bj. 2005,

Auspuff von Shark, verstellbare Brems- und

Kupplungsgriffe, abgedunkelte Blinker,

unfall- und umfallfrei. Top gepflegt. Preis

VHS. Telefon: 0176-54396786, Email:

deanabra@gmx.de, PLZ: 29690

HALLO Biker … leider sind wir uns noch

nicht begegnet, denn entweder bist Du

zu schnell an mir vorbeigefahren oder Du

hast in den Fahrpausen gerade auf Dein

Smartphone geguckt :-). Du bist humorvoll,

aber auch mal tiefgründig, naturverbunden,

genießt das Meer genauso wie gutes Essen

und das Leben?! Sehr schön, dann haben

wir etwas gemeinsam. Wenn Du zudem

ab 1,80 m groß, bis max. 60 Jahre alt

bist und aus dem Raum zwischen HH und

Lübeck kommst, dann könnten wir dem

Zufall auf die Sprünge helfen. Hier also

eine Möglichkeit, mich (Sozia, 55, 1,75

m, sportlich) kennenzulernen. Souveräne

Fahrer (keine Harley o.ä.) schreiben bitt

an: Telefon: 0160-91093086 (Harley-Fahrer

sind also nicht souverän? Na, die werden

sich beim Lesen freuen. Gruß, d. Setzerin

VERK. rote Suzuki GN 125, Bj. 1997, Originalzustand,

9000 km, mit Kraftfahrzeugsteuer-Freistellung,

Fahrerhandbuch

und Reparaturanleitung, Umbausatz für

gedrosselte Ausführung (16 Jahre/A1),

u.v.m. VB 1100 €. Telefon: 04361-2108,

Email: r.belbe49@gmx.de, PLZ: 23758


71

MZ BK 350, Bj. 1959, Oldtimer in gutem

Zustand. Technik absolut in Ordnung.

Sofort fahrbereit. 12 V umgerüstet. Neue

Zündanlage. Farbe schwarz. Einsitzer. Im

Moment kein TÜV, kann aber auf Wunsch

gemacht werden. Telefon: 0162-6361662,

Email: diastr@freenet.de, PLZ: 23948

ANGEBOT für Schrauber: Aus zwei farbund

baugleichen 125 ccm/15 PS Choppern

mach einen fahr- und verkehrstüchtigen

Chopper durch Umbau von Motor, Satteltaschen,

Topcase etc. von Chopper 1

auf Chopper 2. Interesse? Preisgünstig.

Telefon: 0173-6050419, PLZ: 22964

KAWASAKI KZ750 B Twin Umbau, AME Teile

Auspuffanlage, Speichenfelgen von DID

usw. Einsitzer, Bj. 1984, TÜV 9/2019, Preis

1800 €. Telefon: 0175-3284158, Email:

ralf.hochma@gmail.com, PLZ: 28309

OLD girl, young heart …! Is there anybody

out there? Sozia sucht Biker um die 60

für schöne Touren im Norden SHs. Email:

chosen-by-me@gmx.de, PLZ: 249..

KAWASAKI 750 GT, ca. 110000 km, 2.

Sitzbank, 2. Schwinge mit Antrieb, ohne

TÜV, Krauser Koffer, Kleinteile. VB 900 €.

Telefon: 0162-3650075, PLZ: 23730

BMW F 650 Typ E 169, Bj. 1993, 78000

km, rot, TÜV 2021, technisch ok. Festpreis

2000 €. Telefon: 040-7120589, PLZ: 22117

(Kaffeekasse dankt)


72

YAMAHA TRX 850, schwarz, Bj. 1996, 83

PS, 50100 km, TÜV 6/2019 kommt neu.

Gehegt und gepflegt, unverbastelt, kein

Sturz oder Umfaller. Neuer Wirkungskreis

gewünscht. VB 1850 €. Sie steht im Raum

Stade. Telefon: 0179-2096564, Email:

dakustd@googlemail.com, PLZ: 21684

ICH, w. 54 J., suche eine/n oder mehrere

RallyepartnerIn für den Atlantic Pacific

Ocean Drive 2020 (APOD2020), eine

Rallye von Hamburg bis Wladiwostok,

die in einem Fahrzeug welches älter als

15 Jahre sein muss, über 40-50 Tage und

ca. 15000 km geht. Organisiert wird das

ganze von dem Superlative Adventure

Club (SAC) in Hamburg. Beginn ist der

18. Juli 2020. Ich wohne in Lübeck, bin

zuverlässig mit Durchhaltevermögen,

bin als Selbstfahrerin schon mehrmals

in Afrika unterwegs gewesen und möchte

diese abenteuerliche Tour unbedingt mit

machen. Wer noch? Email: Voyager.10@

yahoo.com (Da musste ich doch erst mal

nachschauen. Für alle ebenfalls Neugierigen:

www.superlative-adventure.com.

Gruß, d. Setzerin)

VERK. für Triumph 1200/Explorer: Original

Befestigungssatz für Aluminiumkoffer

Expedition aus schwarz pulverbeschichtetem

18 mm Stahlrohr, robust, stabil und

korrosionsgeschützt. OEM-Teilenummer

A9508193, LP 395 € für nur 200 € neu+OVP

in HH-Bergedorf abzuholen. Hauptständer

90 €, Kupplungsgriff 20 € jeweils wenig

km. Versand innerhalb Deutschlands (ohne

Inseln) möglich. Telefon: 0163-8028490,

Email: toms23909@aol.de, PLZ: 21029

HALLO Biker, habe diverse Teile von der

Suzuki Intruder 95 Serienteile zu verkaufen,

Fussrasten, Sissybar, Chrom Teile usw.

Telefon: 0157-88433910, Email: gramatke

olaf1@googlemail.com, PLZ: 22547

MOTORRADFAHRANZUG: Farbe schwarz.

Reusch Jacke RSJ 101 T. Extreme und

Hose RSP 100 T. Extreme; Größe M.

Außenmaterial 500 D Cordura, hydrophobiertes

abriebfestes Büffelleder

an Schultern, Ellenbogen, Hüften und

Gesäß sowie Knien. Netzinnenfutter und

herausnehmbares Thermo-Steppfutter.

Schulter-, Ellenbogen-, Rücken- und

Knieprotektoren. R Tex Z-Liner Membran.

50 €. Raum Lübeck. Bilder auf Wunsch.

Email: hondacbf2014@gmx.de

Spezialist für Motorrad- und KFZ Batterieladegeräte


VARIO 2.0









AUCH FÜR LITHIUM BATTERIEN

GEEIGNET!

EIGNET!



Komm mit auf eine Zeitreise,

in der die Abenteuer junger

Menschen noch auf der Straße


18 Autoren lassen in 21 Geschichten die

wilden Moped- und Motorradjahre zwi-


DIN A5 • 132 Seiten • 36 s/w-Fotos

• ISBN 978-3929136-12-8

14,80 Euro


Amazon, oder portofrei unter

www.zweirad-online.de


73

VERKAUFE an Selbstabholer im Raum

Bremen. Gepäckträger und Verkleidungsscheibe

für XJ 900 Diversion (20 €), original

Yamaha-Koffer 2x links/1x rechts (zus. 50 €).

Originalblinker für Honda Sevenfifty (zus.

20 €). Quick-Lock Evo Seitenkofferträger

für Honda Sevenfifty neuwertig/nicht montiert

mit Aufnahme für Givi-Koffer (200 €),

Moto-Detail Seitenkoffer 40 ltr. unbenutzt

(80 €). Telefon: 0176-53794368

ICH, m, 52 J mit Africa Twin suche ein bis

drei Selbstfahrer/innen vom circa 03.08.19

bis 17.08.19 um in die Westalpen zu fahren.

Übernachten in Hotel, Pension oder evt.

Mobilheim. Möglichst ein paar Tage was

am gleichen Ort als Basis, dachte ich

mir. Die Gegend kenne ich ein bisschen,

außerdem hab ich schon öfter Motorradurlaub

in den Alpen gemacht. Erste

Kontaktaufnahme nach Möglichkeit bitte

per WhatsApp. Telefon: 0157-55087988,

Email: puschen@gmx.net, PLZ: 23879

HALLO liebe Kradblatt Leserinnen ich,

m/57/175/79, suche nette Begleitung,

gern Sfin, für gemeinsame Ausfahrten,

bei Sympathie gerne mehr.Freue mich

auf Zuschriften auch WhatsApp. Telefon:

0157-53882390, PLZ: 21394

DU bist eine junggebliebene, schlanke

sowie humorvolle Frau und hast das Herz

am rechten Fleck. Ich bewerbe mich um

einen Platz an deiner Seite. Gibt es schöneres

als einen neuen Weg gemeinsam zu

beschreiten und mit gestärkter Lebensfreude

und Herzklopfen den Alltag neu

erfahren. Was meinst du? Wenn auch du

für ein Kennenlernen und vielleicht auch

für die Sprache des Herzens offen bist,

dann freue ich mich auf ein paar Zeilen

(Mail, SMS) gern mit Bild oder Anruf von

dir. Trau dich. Ach ja, ein paar persönliche

Angaben fehlen noch. Ich (m) bin

1954 geboren, sportlich schlank, blaue

Augen. Größe: 189 cm, Gewicht: pro cm

470 Gramm. Falls du selber Motorrad fährst

kennst du den Fahrspaß. Ansonsten ist

die Sitzbank meiner Kawasaki ZZR für 2

Personen ausgelegt. Auf geht’s packen wir

es an. Das Leben soll spannend bleiben.

Telefon: 01522-7403279, Email: hajost@

ewe.net, PLZ: 296.. (Kaffeekasse dankt

im Voraus und wartet gespannt ...)


74

MOTORRADBEKLEIDUNG: Ledereinteiler,

wie neu: 1x benutzt, ca. Gr. 50/52

(1,75/1,80; 75 kg) 100 €; Lederkombi

2-Teiler, schwarz/gelb, Gr. 52/54, 100 €;

Textiljacke (Membrane) mit Futter Gr.

52/54, 50 €; Retro-Lederjacke, schwarz

mit roten Applikationen aus den 70ern,

sehr guter Zustand, 150 €; Damenlederkombi

Gr. 40, schwarz-weiß; Klapp- und

Integralhelme, Gr. XL; Lederhandschuhe;

alles günstig. Telefon: 04483-930201,

PLZ: 26939

ICH bin vor kurzem Opa und 60 Jahre

alt geworden. Was man mir aber nicht

ansieht. Ich bin 175 cm groß und sportlich.

Ich fahre für mein Leben gern Motorrad.

Für die neue Saison und einen neuen

Lebensabschnitt suche ich eine Frau, die

Lust hat das Leben zu genießen. Telefon:

0174-5869967 WhatsApp, PLZ: 21739

MOTORROLLER Honda 125 Pantheon, Bj.

2000, 15 PS, silber, 20 tkm, TÜV neu, sehr

guter Zustand, Koffer, FP 900 €. Telefon:

01520-7646040 ab 14 Uhr, PLZ: 24941

YAMAHA FZR 400 und SR 500, zusammen

1750 € zu verkaufen. Telefon: 01573-

4272456, PLZ: 25719

YAMAHA Vmax 1200, Bj. 1998, 52 tkm,

Umbau März, BMR, Hyper Pro, Egli, Festpreis

4000 €. Telefon: 04277-9797927,

Email: ingobritta@freenet.de, PLZ: 27252

DAMENLEDERHOSE Gr. 36, fällt sehr klein

aus, fast Gr. 34, gute Qualität, Knieprotektoren,

50 €. Krauserkoffer, Bremen.

Telefon: 0175-2863945, PLZ: 28201

VERKAUFE MOTO GUZZI-TEILE: originale

VA-Krümmer T295 m. Befestigungs-Stern

f. Cali EV, Jackal, Stone u. andere Tourer,

199 €; Werkstatthandbuch original Guzzi,

neu, 79 €; Vario-Höcker, schwarz, f. LM

4/5, evtl. a. LM1-3, 199 €; Rahmenunterzüge

Cali 3, 140 €; Schwungscheibe

T3, T4, T5, SP, s. gt. Zust., 199 €; neuw.

Lederjacke „Tour Line“ von Schuh, Gr.

48, mit Rückenaufnäher „Guzzi-Adler“,

99 €; Lederweste Gr. S, neu, Original

Guzzi Collezione, Made in Italy, 69 €;

Felgenring 4.25x18, Akront, Offset, 220 €.

Gespanne: Winterreifen Michelin 135 R 15

(135 /80R15),ca. 5,5 mm, 45 €. Telefon:

05051-7416, PLZ: 29303

BMW R 75/5, Bj. 1970, Kurzschwinge:

Toaster Tank, Motor, Vergaser, Schwinge,

Sitzbank, Achsantrieb 37:11 zu verk. Telefon:

040-801832 oder 0179-8039890

FRAU (Mitte 50, Raucherin), sucht auf

diesem Wege einen Mann bis ca. 60

Jahre. Du solltest mindestens 1,75 sein,

eine normale Figur haben und gerne

Motorrad fahren. Ich suche eine feste

Beziehung, also bitte keine Zuschriften

die nur ONS suchen. Erste Kontakte NUR

über WhatsApp. Telefon: 0177-7812201

PLZ: 27...

SUCHE Motorrad! Gerne auch alt, ohne

TÜV, ewig rumstehend, abgerockt, oder

gut in Schuss. Einfach alles anbieten. Sind

wir uns einig, hole ich ab, melde ab und

zahle bar. Alles komplett stressfrei. Telefon:

0173-6526766, Email: matthiasfinken@

yahoo.de, PLZ: 28217

MOTORRADFAHRER 60 plus Nicht-Raucher,

kein Pflegefall nördl. EL wünscht

sich eine Krebs-Frau zw. 50 u. 60 zum

Fahren. Wenn es passt auch gerne mehr.

Telefon: 0152-34747385 WhatsApp, Email:

d-roadking@t-online.de, PLZ: 26906


75

WENN ich keinen 2-Zeiler habe, muss

ich mir einen basteln … sagt d. Setzerin

BIETE meine GasGas komplett mit steuerfreiem

Hänger zum Verkauf. Brief mit

einem Vorbesitzer. Beleuchtungsanlage

nicht vorhanden. Für einmal im Jahr zu

schade zum Rumstehen. Ist gut im Futter

– will sagen alles funktioniert. Neue Übersetzung

– neue Gabelsimmeringe – div.

Kleinkram gibt es dazu. Der Hänger kann

3, 2 oder 1 Motorrad transportieren, je

nach Größe. TÜV 4/2020. Auflaufgebremst

mit großen Rädern (175R14) und stabil

gebaut aus 1980 von der Fa. Marquardt.

Kupplung ist neu. Kein Ruckeln mehr. 250

kg leicht und 550 kg Zuladung und ist

steuerfrei. Telefon: 0179-5972444, PLZ:

28759

Interceptor INT 650 & Continental

GT 650

ab 6.400 €

PURE MOTORRÄDER

Führerschein A2 tauglich

Zweizylinder, 4-Takt

648 cm³, 35 kW /

47 PS

natürlich mit ABS

ER, sucht nette Sozia oder SF als Reisepartnerin.

8 Tage für 2 Personen. Ferienhaus

auf Usedom vom 19.10. bis 26.10.2019. Dein

Anteil an den Mietkosten beträgt 90 Euro.

Verpflegung werden wir uns schon selber

besorgen müssen. Ich zähle 61 Lenze und

bin erwachsen genug um meine Hände bei

mir zu halten. Fahre eine Suzuki V-Strom und

komme Ostfriesland. Meine Anreisestrecke

wäre Oldenburg-Bremen-Hamburg-Lübeck

und dann auf der A20 bis Usedom. Ich

bin aber nicht an die Autobahn gebunden.

Alternative Strecken sind auch OK. Mehr

per E-Mail oder am Telefon. Sollte sich

für die Woche Schietwetter ankündigen,

fahre ich auch mit dem Auto. Liebe Grüße,

Tommy. Email: anjuins@gmx.de, PLZ: 26409


21409 EmbsenMotorrad Technik Martynow

Bahnhofstr. 29, Tel.: 0 41 34 - 90 90 90, www.motorrad-technik-martynow.de

23826 FredesdorfBoxenstop

Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

24116 KielWIMI Motorräder und Fahrzeuge Berndt Hübner e.K.

Eichkamp 16, Tel.: 0 43 1 / 64 15 75, www.wimi-kiel.de

26160 Bad Zwischenahn

Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15

27232 SulingenZausels Motorräder

Diepholzerstr. 14a, Tel.: 0 42 71 / 61 29, www.zausels.de

27412 HepstedtTipicamp

Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen Lübkemann & Benthe GmbH

Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37

49324 Melle Team Vahrenkamp GmbH

Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 80, www.teamvahrenkampmelle.de


76 In eigener Sache

Heute schon geliked?

www.facebook.com/kradblatt/

www.instagram.com/kradblatt/


77

KAWASAKI Versys 650 ABS, Vollausstattung,

Koffer, hohe Scheibe, Griffheizung,

etc. Service, Wartung gerade gemacht für

über 600 € mit Belegen. Kette Satz neu,

Lenkkopflager neu, VB 3333 €. Email:

kawaheiko@arcor.de, PLZ: 23554

HONDA CB 450 K0 - K1 2 in Teilen, Motor

42000 km, 680 €; Vergaser, 150 €; Rahmen

mit Brief, 350 €; Tank Seitendeckel - kein

original Lack, 290 €; Duplex Trommelbremse

vorne, 550 €; Scheibenbremse

vorne, 170 €; Hinterrad, 130 €; komplette

Elektrik, 150 €. Telefon: 01522-6875160,

Email: hubert-vmax@gmx.de, PLZ: 27572

SUCHE Sozia bis 44 J. Für kleine und große

Touren und alles was in der Freizeit zu

zweit mehr Spaß macht. Lebenslang nicht

ausgeschlossen. Großraum HL-OH-OD.

Email: lieberzuzweit@freenet.de, PLZ:

23554

HONDA CBR 125 R, Typ JC 34, Bj. 2005,

10 kW/15 PS, 125 ccm. Reifen, Kettensatz,

Verschleißteile neu. Preis VK 950 €. Telefon:

04221-81249, PLZ: 27753

BMW R 1100 S, ABS, 98 PS, Rot, original,

TÜV neu, ca. 58000 km, EZ 1999, tolles

Mopped, Originalzustand! 14 Jahre in

meiner Hand, garagengepflegt, mängelfrei,

unfallfrei, guter Zustand. VB 3000 €. Zu

besichtigen und abzuholen in Lilienthal.

Telefon: 0176-42056046, Email: derclaas@

gmx.de, PLZ: 28865

MÄNNLICHER Sozius (58) sucht noch immer

einen Biker, der den Sommer nicht alleine

unterwegs sein will. Zu meiner Person:

bin 184 cm groß, ca. 80 kg schwer, alles

was man braucht zum Motorradfahren

ist vorhanden, von Lederbekleidung bis

zum Helm, ab und zu auch schon als

Sozius mitgefahren. Außerdem bin ich

ein humorvoller Kerl, der gerne lacht und

Spaß verträgt. Suche auf diesen Weg

einer guten Freund, der wie ich die Natur

liebt und das Fahren genießt. Wohne in

Oldenburg (26123) man kann mich abends

ab 20 Uhr erreichen. Bitte nicht gleich

aufgeben, ich freue mich schon, wenn

es klappt. Telefon: 0441-381909

FÜR MANCHE NUR EIN MOTORÖL.

FÜR UNS HERZBLUT –

MADE IN GERMANY.

MOTORRAD Damen Lederkombi, schwarz;

Gr. 38/40. Helm, Gr. S; Gurt; Stiefel 38/39;

Handschuhe. Aufgabe des Sports aus

gesundh. Gründen. Preise VHS. Telefon:

04221-21583, PLZ: 27755

ORIGINAL Falcon Fußrasten, Schalthebel,

Bremshebel für Suzuki VS 800

zu verkaufen. Telefon: 0157-88433910,

Email: gramatkeolaf1@googlemail.com,

PLZ: 22547

www.liqui-moly.de


78

MOTORRAD-TRANSPORT

Zuverlässig & flexibel mit Ford Transit,

Termine und Strecken nach Absprache

Telefon 0174 - 972 68 01 (bei Bremen)

SYMPATHISCHE und lebensfrohe Bikerin

(SF) gesucht von ihm (57 J., 178 cm)

aus dem Raum OHZ/HB. Wenn du dich

angesprochen fühlst, dann melde dich

doch. LG. Telefon: 0160-99743180, Email:

joergkrause4@web.de, PLZ: 28865

BMW R 80 RT, EZ 5/1989, HU 4/2020, 65

tkm, 50 PS, Silber, hohe Scheibe, ehem.

Behörden-Fahrzeug, Steckdose, BMW

City- und Touring-Koffer. VB 3900 €, Bilder

auf Anfrage. Email: ingo.zander@outlook.

de, PLZ: 28215

URAL Gespann Retro, die schönste Ural!

EZ 2/2019, Garantie bis 2/2021, 41 PS, 750

ccm, Schaltgetriebe mit Rückwärtsgang.

Inklusive Gabelstabilisator für 12350 €.

(NP 14400 €) Weitere Anbauteile erhältlich.

Telefon: 0170-4666059, Email: dirkmueller

gunkel3@gmail.com, PLZ: 26386

HOBBY-Werkstattauflösung: Motoren:

Suzuki GSX 750 AE - 30000 km, 380

€. Suzuki GSX 750 AE in Teilen, 200 €.

Suzuki GSX 550 ES - 46000 km, 280 €.

Yamaha XJ 600 4BR - 42000 km, 280

€. Honda CB 450 K - 32000 km, 750 €.

Honda CB 650 RC03 - 50000 km, 450 €.

Honda CB 500 Four, Defekt + 2 Gehäuse

- 400 €. Honda NTV 65000 km, 280 €.

Telefon: 01522-6875160, Email: hubertvmax@gmx.de,

PLZ: 27572

KAWASAKI GPZ 500 S, Typ EX 500 D, Bj.

2002, 44 kW/60 PS, 500 ccm. Reifen

und Verschleißteile neu, Preis VK 1250 €.

Telefon: 04221-81249, PLZ: 27753

VERK. Shoei Quest Helm XS, nur 500 km

gefahren, 200 €. Telefon: 0162-7524848,

Email: sabine.karo@gmail.com, PLZ: 28211

HONDA GL 1200 GOLDWING Teilesammlung-Auflösung

für alle 1200er Modelle:

u. a. Bremsscheiben, Vergaser, Lackteile,

E-Teile, Seitendeckel, Felgen, Chromteile,

Kardan, Radio, Verkleidung, Tacho

(Deutscher), CDI, Zündspulen, Sitzbank,

Motor/Teile, Einspritzanlage, Tachowandler,

Schalter, Spiegel usw. Telefon: 0157-

55069714, Email: cx-henry@gmx.de, PLZ:

20255

PASSIONIERTER Motorradfahrer (Anf.

50, schlk., gebunden) sucht weibliches

Gegenstück zum Motorradfahren u. a.

Outdoor-Aktivitäten. SMS. Telefon: 0151-

54366243

YAMAHA FJR, silber, EZ 6/2006, 1. Hand,

46 Tkm, Koffer, Topcase, hohe Scheibe,

Heizgriffe, VB 5000 € VB, bei Flensburg.

Telefon: 04605-587 oder 0152-26524427,

Email: ingoteiwes@gmx.de, PLZ: 24994

SUCHE für BMW 1200 R, Bj. 2013: rechten

Seitenkoffer mit Schloss und Schlüssel.

Wer kann helfen? Telefon: 0152-51490620

WhatsApp

VERK. 2012 BMW R 1200 R Classic, Speichenräder,

ESA, ABS, ESP, LED, Blinker,

Kofferträger, Hauptständer, neue Metzeler

Reifen, Inspektionen bei BMW, erst

16990 km gelaufen für VB 8500 €. Telefon:

0160-8875822, Email: wachtendorf@aol.

com, PLZ: 38729

GEBR. BMW R 1100 Teile, Getriebe 150 €;

Kurbelgehäuse mit Pleuel,150 €; Anlasser

(neu) 200 €. Telefon 0162-8992531

SUZUKI GSX-R 1000 K6, guter Originalzustand,

Baujahr 2006, 48.000 km, 178 PS,

Bereifung bei 80% vorn u. hinten, TÜV bis

06/2021, VHB 5.500 €, eventuell Tausch

mit Wertausgleich gegen KTM 690 Duke.

Telefon 07424-9465640

LEDERKOMBI, schwarz/weiß/blau, Gr. 54,

Dainese, ca. Jahre alt, selten getragen.

Gerne Fotos per WhatsApp anfragen. Telefon:

0160-95602629, Email: blaubiker

bmw@web.de

ENGINE Power Harpstedt = über 25 Jahre

= „Die Familienfahrgemeinschaft“. Treffen

jeden ersten Samstag im Monat, um 15

Uhr im eigenen Klubhaus, in 27243 Harpstedt.

Wir können immer wieder Zulauf

gebrauchen. Also keine Scheu, schaut

mal vorbei. Wir freuen uns. Näheres unter:

enginepower.jimdo.com oder anrufen, auf

geht’s. Telefon: 0151-70870070, Email:

mail-an-eph@web.de, PLZ: 27777


79

BMW R 100 RT Classic, 60 PS, EZ 6/1996,

TÜV 11/2019, 64000 km, anthrazit, gepflegt,

in 2. Hand, mit 2 BMW Koffern, Topcase,

Radio, Heizgriffe, Steckdose. VB 3900 €.

Telefon: 0160-5403852, Email: manriekebremen@t-online.de,

PLZ: 28325

MALAGUTI Chopper Mofa CH 25, Original

vier Gang Fußschaltung, voll fahrbereit,

mit Papieren, 1200 €. Telefon:

0171-3838964, Email: mario.isenberg@

yahoo.de, PLZ: 21447

DUCATI SL 500, 1. Hand, Originalzustand,

EZ 2/81, 35478 km. 5.800 €, Telefon 07041-

43959 ab 19 Uhr

VERK. im Auftrag eine Suzuki für 3.400 €

VB. Es ist ein sehr zuverlässiges Motorrad

und ist in einem technisch sehr gutem

Zustand. Der Motor hat erst 28.000 km

runter, an der Maschine wurden einige

Sachen verändert. Originalteile sind alle

vorhanden, bei Interesse bitte melden.

Telefon 0151-18416172 (Es gibt Kleinanzeigen,

die haben eine deutlich geringere

Chance als andere. Warum nur? Gruß,

d. Setzerin)

MECHANIKER (Rentner) hilft bei

Reparaturen & Wartungsarbeiten an

Motorrädern im PLZ-Bereich 24

Telefon 0151/62630466

SUCHE Dich: Du standest am 15.05.2019

gegen 15:30 Uhr vor mir mit der Maschine

HH-Q4 an der Ampel Kreuzung Heußweg/

Fruchthallee in Hamburg. Email: k.elek

trode@5x2.de, PLZ: 25488

MOTO GUZZI V7 GT 850 California, EZ

07/1974, 86.100 km, technisch einwandfrei,

optisch in sehr guten, altersgemäßen

Zustand. TÜV auf Wunsch neu, alle Teile

Schild, Auspuff etc. eingetragen. 2 Vorbesitzer.

2010 aus der Schweiz importiert

und seither von mir gefahren. VB 7.500

€ Telefon 0176-76663979

BMW R 1200 GS, grau, Bj. 03/05, 44.000

km, unfallfrei, ABS, Handprotektoren,

Sturzbügel, BMW Variokoffer, Civi Topcase,

Heizgriffe, Bordgegensprechanlage.

Email:josi-plauen@gmx.de

2 MOTORRAD Transport Gestelle zu verkaufen.

93/136/238 ideal für Transport

nach Übersee, sehr massive Ausführung.

Außerdem stapelbar. Stück VB 900 €.

Telefon: 0162-3650075, PLZ: 23730

HARLEY-DAVIDSON Softail Fat Boy, unverbastelte

Fat Boy im Heritage Style mit

diversen Teilen und Extras. Bj 93, 50.000

km. Super legaler Sound mit 102db. VB

12.500€. Telefon 0151-40802427

HONDA Goldwing 1800, deutsches Modell,

Farbe crucible orange, Bj. 2007, 54.000

km, topfit, unglaublich viele Extras. Airbag,

ABS, Griff- + Sitzheizung usw. 14.900€

Telefon 07681-23077

HONDA CRF 1000 Africa Twin, EZ 04/16,

Farbe Tri-Color, 21.000 km, div. Zubehör,

Schaltgetriebe, aus gesundheitlichen

Gründen zu verk. VB 8300 €. Telefon

0160-94954231

So liebe Leserinnen und Leser, ich wünsche

euch weiterhin einen ganz tollen Sommer

und allen Suchenden den passenden

Partner. Zu zweit ist doch vieles schöner.

Viele Grüße und bis 8/19, eure Setzerin.


80

Händler-Verzeichnis

Web-Links zu den Händlern findet Ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

ALUMINIUM-POLIEREN / Oberflächenveredelung

26180 APS, Rastede-Wahnbek, 0157-30366133

ALUMINIUM-SCHWEISSEN

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

23847 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539-768

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

27572 Zager, Bremerhaven , 0471-805599

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI

21109 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040-7544495

28857 Conny Schwan, Syke, 04242-934374

ANHÄNGERVERLEIH

24113 MAV-Nord, Rammsee, 0152-01740695

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456

APRILIA

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

* 24116 Wimi, Kiel, 0431-641575

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25779 Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550

25860 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475

* 27572 Zager, Bremerhaven , 0471-805599

* 27578 Motorrad Bergel, Bremerhaven , 0471-76457

* 49586 Motor-Center-Harenburg GmbH, Neuenkirchen, 05465-2354

BATTERIEN / LADETECHNIK

21274 TecnoParts, Undeloh, 04189-811020

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR

10717 POLO Store, Berlin, 030-21479167

12107 POLO Store, Berlin-Mariendorf, 030-66709282

12623 POLO Store, Berlin-Mahlsdorf, 030-34392254

13509 POLO Store, Berlin-Reinickendorf, 030-41744633

14482 POLO Store, Potsdam, 0331-6263202

20097 Louis GIGAStore, Hamburg-Hammerbrook, 040-2362020

20097 POLO Store, Hamburg, 040-98761466

20537 Louis Verkauf ab Lager, Hamburg, 040-23808114

21035 Louis FUNSHOP, Hamburg-Allermöhe, 040-734193193

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

22525 Louis MEGAShop, Hamburg-Stellingen, 040-52014226

22844 Louis MEGASHOP, Hamburg-Norderstedt, 040-57199652

23554 Louis MEGAShop, Lübeck, 0451-4998084

23759 RS MotoParts, Fahrenkrug, 04551-9634465

24143 Louis MEGAShop, Kiel, 0431-63651

24143 POLO Store, Kiel, 0431-2595886

24143 POLO Store, Flensburg-Handewitt, 04608-96192

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25693 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853-80090

26125 POLO Store, Oldenburg, 0441-84738

26135 Börjes Biker Outfit, Oldenburg, 0441-2047886

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

26689 Börjes Biker Outfit, Augustfehn, 04489-2541

26670 Blackwild Motorradbekleidung, Uplengen, 01521-8311621

26723 Louis FUNSHOP, Emden, 04921-587535

26842 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191

27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

28199 Louis MEGAShop, Bremen, 0421-5980047

28203 SUB-Motorradteile, Bremen, 0421-69679188

28279 Biker Store, Bremen, 0421-51724205

28279 POLO Store, Bremen, 0421-5980034

28857 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310

30165 Louis GIGAStore, Hannover, 0511-3180418

30165 POLO Store, Hannover, 0511-3886403

31623 Scholly’s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516

32429 Biker Store, Minden, 0571-91198311

38112 Louis FUNSHOP, Braunschweig, 0531-2312055

38122 POLO Store, Braunschweig, 0531-28019624

39124 POLO Store, Magdeburg, 0391-81058998

48488 Louis MEGAShop, Emsbüren, 05903-2589258

49084 POLO Store, Osnabrück, 0541-97061499

49090 Louis MEGAShop, Osnabrück, 0541-971550

BENELLI

* 20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

BETA

* 27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555

* 27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

BIKERBRILLEN / OPTIKER

22927 Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102-67347

BIMOTA

* 23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

BMW (Vertragshändler)

* 22143 Stüdemann, Hamburg, 040-308543470

* 23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500

* 24539 Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-558669-0

* 24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600

* 25421 Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101-5856-0

* 26655 H. Freese GmbH & Co., Westerstede, 04488-520200-0

* 27580 Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471-9828019

* 49835 Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

Verlag Marcus Lacroix

Malvenweg 16 b

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 - 304 44 42

Telefax : 0441 - 304 32 44

E-Mail : info@kradblatt.de

Internet : www.kradblatt.de

Impressum

Das Kradblatt ist

Koop-Mitglied des BVDM

und Unterstützer der BBH

Inhaltlich verantwortlich:

Marcus Lacroix

Gewerbliche Anzeigen:

Marcus Lacroix, Jana Karnagel

E-Mail: anzeigen@kradblatt.de

Telefon 0441-304 44 42

Freie Mitarbeiter: Felix Hasselbrink,

Vic Mackey, Manfred Mosberg, Daniel

Meyer, Michael Praschak, Jens Riedel,

Frank Sachau, Jörg van Senden, Torsten

Thimm sowie Leser des Kradblatts

Druck:

BerlinDruck GmbH & Co. KG,

Oskar-Schulze-Str. 12, 28832 Achim

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils

zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe.

Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im

Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website

sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere

Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der

ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des

Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne

gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung

oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen,

Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt

der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete

Inhalte geben nicht unbedingt die

Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme

der Veröffentlichung überträgt der Autor

dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen

ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung

in beliebigen on- und offline Medien.


Einfach

nur fahren.

MIETEN & TESTEN

VIELE MODELLE ZUR AUSWAHL!

Termin ausmachen, aufsteigen, los geht´s!

Günstige Stunden-, Tages- und Wochenpreise

Eine

Stunde

schon ab

10 €

Stundentarif für Fahrzeuge der Preisgruppe 1.

Preisänderungen vorbehalten.

Einfach ein aktuelles Motorrad fahren – mit dem KawasakiRENT-Programm haben

Sie die freie Wahl: Erleben Sie eine schöne Tour oder sogar einen kompletten

Urlaub. Fragen Sie uns nach den Details und starten Sie durch!

24222 Schwentinental / Kiel

MRetta

Preetzer Chaussee 175

Tel. 04 31 /26 09 07 80

www.mretta.de

24558 Henstedt-Ulzburg

GEFU Bike GmbH

Hamburger Straße 33

Tel. 0 41 93 / 888 755

www.gefu-bike.de

24782 Büdelsdorf

Moto-Service-Knabe

Usedomstraße 8

Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0

www.moto-service-knabe.de

25693 St. Michaelisdonn

Heller u. Soltau oHG

Johannßenstr. 37

Tel. 0 48 53 / 8 00 90

www.he-so.de

26125 Oldenburg

Motorrad Schlickel GmbH

Wilhelmshavener Heerstr. 237

Tel: 0441 / 30 46 020

www.motorrad-schlickel.de

26389 Wilhelmshaven

Motorradsport Kunert

Güterstraße 40

Tel: 0 44 21 / 120 78

www.motorradsport-kunert.de

27383 Scheeßel

Team Wahlers GmbH

Hoopsfeld 5

Tel. 0 42 63 / 98 546-0

www.team-wahlers.de

27572 Bremerhaven

Harry Zager Motorräder

Seeborg 3

Tel. 04 71 / 80 55 99

www.zager.de

49453 Wetschen

Motorradhandel Eils

Kornstraße 11

Tel. 0 54 46 / 18 60

www.motorrad-eils.de


82

Händler-Verzeichnis

Web-Links zu den Händlern findet Ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

BMW (freie Händler)

21337 BML, Lüneburg, 04131-8200180

22143 Mobiler Motorrad Service Zempel, Hamburg, 040-35563904

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

22952 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152

23843 W & S Fahrzeugservice, Bad Oldesloe, 04531-128222

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25813 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917

26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

26842 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191

26842 HC-Motorradtechnik, Ostrhauderfehn, 04952-8651

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

27321 Maaß-Kfz, Morsum, 04204-913141

27755 Boxer GbR, Delmenhorst, 04221-280290

BRIXTON

* 24116 Wimi, Kiel, 0431-641575

* 27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

* 28207 Lübkemann & Sievers GmbH, Bremen, 0421-413747

BUELL

26689 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210

CAN-AM

* 27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

CUSTOMIZING & CHOPPER

26670 Scrambler Garage, Uplengen, 0176-82419831

27330 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21

DAELIM

* 22952 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152

DERBY

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

DUCATI

21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 22529 Ducati, Hamburg, 040-66851694

* 23560 O wie M, Lübeck, 0451-50278100

* 25779 Ducati Schl.-Hol. C. Carstens, Hennstedt 04836-1550

* 26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

* 27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

* 27432 Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761-71190

* 28857 Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340

28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

* 48488 Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130

* 49324 Superbike Centrum Melle, Melle, 05422-926666

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN

22926 Schlepps, Ammersbek, 04102-2186096

28309 Langstädtler Bikes & Wheels, Bremen, 0421-445535

ELEKTRIK-PROBLEME

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

ENDURO / MOTO CROSS

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

ENERGICA (Elektro-Motorräder)

* 49716 Alwin Otten GmbH, Meppen, 05931-49595-0

ERSATZTEILE

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

FOTOSTUDIO

26160 Studio M., Bad Zwischenahn / mobil, 0151-54724725

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

FREIE WERKSTÄTTEN

20537 Motorbike-Factory, Hamburg, 040-24195828

21220 Guido Müntz Motorrad-Service, Seevetal, 04105-5984609

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

21785 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571

22143 Mobiler Motorrad Service Zempel, Hamburg, 040-35563904

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

22885 Stecher Motorradtechnik, Barsbüttel, 040-49020343

22926 Motobike Witten, Ahrensburg, 0171-6441536

22952 Zweiradhaus Michaelis, Lütjensee, 04154-7152

23560 MF Performance, Lübeck, 0451-20948694

23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

24114 MMK, Kiel, 0431-678723

24223 KFZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307-821800

25842 Motorrad Dohrn, Langenhorn, 04672-1292

25860 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846-693475

26209 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482-980830

26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

27330 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253-9090-21

27607 Motorradnest GmbH, Langen bei BHV, 04743-277808

27628 Motorrad Schmidt, Uthlede / Hagen i.Br., 04296-7477488

27798 Zweirad Denker, Hude-Wüsting, Telefon 04484-945541

28199 JS pro-moto, Bremen, 0421-5288677

28844 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

28857 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

29529 Motorpoint am Funkturm, Uelzen, 0581-94880588

29640 Heidjer Zweiradtechnik, Schneverdingen, 05193/517947

49456 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446-989475

49733 Floh’s Motorräder & Zubehör, Haren, 05934-7049994

GABELFEDERN / FAHRWERKE

21274 Wirth-Federn, Undeloh, 04189-811020

GEBRAUCHTFAHRZEUGE

21785 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752-7571

26133 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

27578 Helmut Becker, Bremerhaven, 0471-61676

27729 Second Hand Bikes, Vollersoden-Wallhöfen, 04793-8307

GEBRAUCHTTEILE

21261 NordheideBikes, Welle, 04188-8998495

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

23821 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

27729 Second Hand Bikes, Vollersoden-Wallhöfen, 04793-8307

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

GESPANNE

26188 JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405-4505

HARLEY-DAVIDSON

21423 Motors, Winsen (Luhe), 04171-781292

21465 Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040-41922610

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

24114 MMK, Kiel, 0431-678723

* 26689 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210

28844 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

HONDA

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

* 23758 Motor Team Schwerin, Oldenburg in Holstein, 04361-2400

* 23843 Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531-86008

* 24321 Motorradcentrum Lütjenburg, Lütjenburg, 04381-419595

25813 Christiansen, Husum, 04841-93293

25821 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496

* 26389 Honda Center Wilhelmshaven, WHV, 04421-12078


Händler-Verzeichnis

Web-Links PROBLEME? unter Einfach www.kradblatt.de-haendlerverzeichnis

mal bei den Fachleuten anrufen...

83

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs

* 26655 Bikerdiele Ocholt GmbH, WST-Ocholt, 04409-9723800

* 27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555

* 27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

* 28259 Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421-570041

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

* 28865 Wellbrock & Co., Lilienthal, 04298-465590

* 29525 Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581-74971

HOREX (neue Modelle)

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

HOTELS / PENSIONEN

17129 Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991-36965

37441 Hotel Lindenhof, Bad Sachsa, 05523-1053

49186 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403-2475

57319 Landgasthof Restaurant Laibach, Bad Berleburg, 02751-7218

59939 Hotel Bigger Hof, Olsberg, 02962-979070

59969 Haus zur Sonne, Hallenberg-Hesborn, 02984-1474

HUSQVARNA

* 20097 Bergmann & Söhne, Hamburg-Rahlstedt, 040-28005730

23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500

24558 GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755

* 25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

* 27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

* 29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

INDIAN

* 20537 Legendary Cycles, Hamburg, 0171-6422626

* 23556 Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700

* 26871 Indian Papenburg, Papenburg, 04961-8096100

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

* 29358 Vintage Motorcycles GmbH, Eicklingen, 05144-6064310

* 32479 Kleinemeier Motorradsport, Hille, 05734-2190

KAWASAKI

* 22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

* 22459 Motorrad-Technik Hamburg, Hamburg, 040-8318037

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

23562 TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011

* 24222 MRetta, Schwentinental OT Klausdorf, 0431-26090780

* 24558 GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193-888755

* 24782 Moto-Service Knabe, Büdelsdorf, 04331-4382772

* 24852 Zweirad-Technik Herzog, Langstedt, 04609-1011

* 25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

* 26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

* 26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

* 27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

* 27572 Zager, Bremerhaven, 0471-805599

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

* 49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860

49757 Zweirad Korte, Werlte, 05951-770

KEEWAY

* 49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

KREIDLER

* 21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

* 27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

KTM

* 21079 Bergmann & Söhne, Hamburg-Harburg, 040-320897970

* 22145 Bergmann & Söhne, Hamburg-Rahlstedt, 040-28005730

* 23758 BvZ, Karlshof, 04528-91500

24116 Wimi, Kiel, 0431-641575

* 24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600

* 25489 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443

* 25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

* 29646 Zweiradsport Meine, Bispingen, 05194-974401

* 30827 BRC Motorrad GmbH, Garbsen, 05131-9994591

* 48488 Hertrampf Racing GmbH, Emsbüren, 05903-2589130

* 49586 Motor-Center-Harenburg GmbH, Neuenkirchen, 05465-2354

KYMCO

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

* 23562 TurboMaxx, Lübeck, 0451-5823011

* 26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

* 26389 Motorradsport Kunert, Wilhelmshaven, 04421-12078

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

* 27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

* 27749 Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221-17396

* 49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860

LAVERDA

* 28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

LEISTUNGSPRÜFSTAND

22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

26689 Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489-94259210

29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

MALAGUTI

* 49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

MONDIAL F.B.

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdon, 04853-80090

* 27749 Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221-17396

* 29664 Michael Schnell Motorräder, Walsrode, 05161-71317

* 49453 Motorradhandel Eils, Wetschen, 05446-1860

* 49479 Motorrad Bögel, Ibbenbüren, 05451-45560

MONKEY & DAX

27755 www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221-9245449

MBK

* 26133 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557

* 26842 BRB GmbH, Ostrhauderfehn, 04952-994191

MOTO GUZZI

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

25779 Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836-1550

26215 Baumgarten Motorradtechnik, Wiefelstede, 04402-960202

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

27337 Guzzi Jakob, Beppen, 0152-21974392

* 27578 Motorrad Bergel, Bremerhaven , 0471-76457

28870 Ducati-Spezial, Ottersberg-Quelkhorn, 04293-686

MOTOREN-INSTANDSETZUNG

22143 Stüdemann, Hamburg, 040-308543470

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

24114 MMK, Kiel, 0431-678723

28199 Hemrich Präzision, Bremen, 0421-59769701

MOTORRAD-REISEN

22045 Wildwest-Motorradreisen.de, Hamburg, 0176-56413472

27777 curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222-920579

29549 NSK-Motorradreisen.de, Bad Beversen, 05821-9989314

53505 Ahr*Eifel*Touren, Altenahr, 02643-901894

Links zu den Händler-Webseiten

findet Ihr unter www.kradblatt.de!

Alle offiziellen Kradblatt-Auslagestellen

stehen auch auf unserer Website!


84

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen...

MOTORRAD-TRAININGS

22763 www.Dannhoff-Motorsport.de, Hamburg, 0176-21539115

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

MOTORRAD-VERMIETUNG

22143 Stüdemann, Hamburg, 040-308543470

22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

25693 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853-80090

26125 Schlickel, Oldenburg, 0441-3046020

27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

27572 Rent it, Bremerhaven, 0471-9791012

27572 Zager, Bremerhaven , 0471-805599

28857 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310

29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR

21423 Ralf’s Moto Shop, Winsen (Luhe), 04171-788382

22145 Motbox, Stapelfeld, 040-67563950

25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

MV AGUSTA

* 27404 Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281-8555

* 28857 Bernd Lohrig Motorräder, Syke, 04242-920340

28857 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

MZ

21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

OLDTIMER-RESTAURIERUNG

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

28857 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242-84104

PFANDHAUS

21335 Hanseatische Pfandkredit, Lüneburg, 04131-8544111

QUAD / ATV

21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

RAHMENVERMESSUNG

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

RECHTSANWÄLTE

28357 Jan Schweers, Bremen, 0421-69644880

REIFEN HÄNDLER & SERVICE

22765 Reifen Hagemann, Hamburg, 040-3901733

23847 Strauß & Gerken, Rethwisch, 04539-768

26133 Vergölst GmbH, Oldenburg, 0441-41066

26409 Meyer, Wittmund, 04462-923922

27432 Vergölst GmbH, Bremervörde, 04761-2606

27572 Marco’s Bike Shop, Bremerhaven, 0471-9791012

27576 Vergölst GmbH, Bremerhaven, 0471-52047

27777 Reifen Guth, Ganderkesee, 04222-9460990

28197 Vergölst GmbH, Bremen-Woltmershsn., 0421-59667989

28239 Vergölst GmbH, Bremen-Oslebshausen, 0421-642255

28777 HSM-Team, Bremen, 0421-6901460

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

RENNSPORTZUBEHÖR

53721 www.goede-motorsport.de, Siegburg, 02241-921346

ROLLER / SCOOTER

26133 Mototreff, Oldenburg, 0441-43557

27572 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-979100

49356 KM-Moto, Diepholz, 05441-5678

49456 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446-989475

ROYAL ENFIELD

* 20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

* 26160 Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575

* 27232 Zausels Motorräder, Sulingen, 04271-6129

* 27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

* 28207 Lübkemann & Sievers GmbH, Bremen, 0421-413747

* 49324 Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422-42080

SACHVERSTÄNDIGE / GUTACHTER

28719 Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421-6360644

28844 Ing. & Sachverst.-Büro Wolters, Weyhe, 0421-805253

SANDSTRAHLEN (+ Glasperlstrahlen u.s.w.)

27299 PS Paulawitz-Sandstrahlen, Langwedel, 04232-267472

SCHLÜSSELDIENST

28207 Völz, Bremen, 0421-444491

SCHRAUBEN

24943 VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461-28480

28207 Völz, Bremen, 0421-444491

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

28219 MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421-64366889

SEELSORGE / NOTRUF

überall www.bikershelpline.de, 0176-30191110 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI

24103 Schauland, Kiel, 0431-62780

24558 Leder-Bike-Design, Henstedt-Ulzburg, 04193-807020

28307 Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421-27620436

SUPER MOTO

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

SUZUKI

* 20537 ZTS, Hamburg, 040-2501664

* 21149 Motorrad-Süderelbe, Hamburg-Neugraben, 040-7013865

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970

* 22459 Motorrad-Technik Hamburg, Hamburg, 040-8318037

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

* 24159 Motorsport Service Friedrichsort, Kiel, 0431-2374411

* 24539 Bergmann & Söhne, Neumünster, 04321-5586690

* 24976 Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461-94240

* 25436 Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122-954930

* 25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

* 25813 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917

* 26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

* 26624 Motorrad-Diele, Südbrookmerland, 04942-204008

* 27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

* 27432 Bergmann & Söhne, Bremervörde, 04761-71190

* 27628 HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746-726630

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

28857 Rainer Zumach, Syke, 04242-84104

* 29303 Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303

* 49733 Pricker & Buß, Haren/Ems, 05932-996262

SWM

* 27628 Hoope Park, Wulsbüttel, 04795-954820

TGB

* 23826 Boxenstop, Fredesdorf, 04558-98383

TRIKE (inkl. Vermietung)

26123 Trike Wilkens, Oldenburg, 0441-86594

TRIUMPH

* 20539 Triumph Flagshipstore Hamburg, Hamburg, 040-807902150

* 22869 Triumph World Hamburg Nord, Schenefeld, 040-21988560

23560 O wie M, Lübeck, 0451-50278100

* 23556 Viking Cycles, Lübeck, 0451-400700

24988 G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630-90600


Händler-Verzeichnis

Web-Links findet Ihr unter www.kradblatt.de!

25489 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443

26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

26389 Heller und Soltau, St. Michaelisdon, 04853-80090

27383 Team Wahlers, Scheeßel, 04263-98546-0

* 28857 Lohrig & Kölle, Syke, 04242-920310

49757 Zweirad Korte, Werlte, 05951-770

* 49835 Helming & Sohn, Wietmarschen-Lohne, 05908-919990

UNFALLFAHRZEUGANKAUF

23821 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559-1220

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

URAL

* 27412 Tipicamp, Hepstedt, 04283-6082676

* 29491 PIG7, Prezelle, 0160-94810526

VERGASERREINIGUNG + Instandsetzung

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

28844 MM-Performance, Weyhe, 0421-801270

VERKLEIDUNGSREPARATUR

26316 AW-Bikes, Varel, 04451-959456

26655 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171-5712571

26919 Motorrad-Box, Brake, 04401-857374

VESPA - PIAGGIO

* 21409 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134-909090

* 23554 Moto Italia, Lübeck, 0451-4790755

25554 m·a·s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823-1211

* 25821 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671-1496

* 25899 Zweiradcenter Jansen, Niebüll, 04661-4980

* 27721 Zweirad Kliem, Ritterhude, 04292-1247

VICTORY

* 26871 Victory Papenburg, Papenburg, 04961-8096100

WERKZEUGE

26197 Powerplustools, Ahlhorn, 04435-9160677

28207 Völz, Bremen, 0421-444491

YAMAHA

* 20097 Motorrad Heuser, Hamburg, 040-238081-41 oder 42

* 22397 Dumke & Lütt, Hamburg-Duvenstedt, 040-6076970

* 22457 Yamaha Zentrum Hamburg, Hamburg, 040-554499-0

22761 Dieter Schlupp, Hamburg, 040-63651984

* 23879 Degewitz Machines e.K., Mölln, 04542-87060

* 24941 Bruno’s Moto Company, Flensburg, 0461-51086

* 25489 Motorrad Ruser, Haseldorf, 04129-443

* 25813 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841-898917

* 26389 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421-202996

* 26446 Moto Car Wiesmoor, Friedeburg, 04465-9456320

* 26844 Fips Motorgarage, Jemgum, 04958/9394894

* 27308 Scholly’s Motorrad GmbH, Kirchlinteln, 04236-687

* 27404 Schröder, Rhade, 04285-651

* 27572 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471-9791012

* 27751 Natuschke & Lange, Delmenhorst, 04221-65070

28844 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421-2584944

* 29303 Motor Service Hohls, Bergen, 05051-910303

* 29593 Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822-1399

* 31623 Scholly’s Motorrad GmbH, Drakenburg, 05024-981516

YOSHIMURA

* 27283 Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231-63444

ZERO (Elektro-Motorräder)

* 22457 Tecius & Reimers Automobile oHG, Hamburg, 040-554499-0

* 27572 Zager, Bremerhaven, 0471-805599

* 49716 Alwin Otten GmbH, Meppen, 05931-49595-0

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN

27753 TM Racing, Delmenhorst, 04221-120825

* = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte

werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer

und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet!

PLZ / Telefon / E-Mail

Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf

einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden

für unsere Kaffeekasse lösen Jubel

aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht.

Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein

Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen

in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Unterschrift

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist immer der 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement?

Hiermit bestelle ich ein

Kradblatt-Jahres-Abo.

Bitte ankreuzen:

Neubestellung

Verlängerung

Adressänderung

Ich bezahle die € 20,-

Bitte ankreuzen:

per Scheck / bar

per Bankeinzug

bis auf Widerruf

Name / Vorname

Straße / Haus-Nr.

PLZ / Ort

Abo-Beginn ab Ausgabe

IBAN

BIC

Datum

Unterschrift

Kleinanzeige aufgeben per:

Post: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix

Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg

E-Mail: kleinanzeigen@kradblatt.de

Internet: www.kradblatt.de

Fax: 0441-304 32 44

WhatApp/SMS: 0175-473 74 80

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch

aus und muss somit nicht

gekündigt werden. Mir ist bekannt,

dass ich diesen Vertrag innerhalb einer

Woche gegenüber dem Verlag

Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125

Oldenburg widerrufen kann. Für die

Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige

Absendung des Widerrufs. Hiervon

habe ich Kenntnis genommen und bestätige

dies durch meine 2. Unterschrift.

Datum

Unterschrift

Und jetzt ab die Post an:

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix

Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


SALE

BEI POLO

BIS ZU

€ 399, 99

299, 99


€ 100

REDUZIERT

REDUZIERT!

VIELE WEITERE

PRODUKTE IM NEUEN

PROSPEKT

IN ALLEN POLO STORES

UND ONLINE UNTER

POLO-MOTORRAD.DE

EXKLUSIV BEI POLO

DAINESE Laguna Seca Evo Lederjacke

GÜLTIG BIS 06.10.2019, SOLANGE DER VORRAT REICHT.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine