GAB Juli 2019

blumediengruppe
  • Keine Tags gefunden...

KUNST

Blick in die Ausstellung NOW IS THE TIME. 25 Jahre Sammlung Kunstmuseum

Wolfsburg, VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Fotos: Marek Kruszewski

AUSSTELLUNG

25 Jahre: Kunstmuseum Wolfsburg

Das Kunstmuseum feiert ein

Vierteljahrhundert Bestehen mit

Kunst von Weltrang.

Besonders hervorzuheben ist Gilbert &

Georges Gemälde „ROADS“ von 1991. Die

großformatige Kunst des Männerpaares,

das übrigens nicht glaubt, dass der Brexit

irgendwelche Folgen haben wird, wurde

schon mit dem renommierten Turner-

Preis ausgezeichnet. Immer zu sehen

sind natürlich (auch) sie selbst. So berühmt

wie schön ist auch die begehbare

Kunst des dänischen Künstlers Verner

Panton (1926 – 1998). Entstanden in den

1970er-Jahren erinnert seine Wohnwelt

sofort an legendäre Agentenfilme und

Science-Fiction-Klassiker – oder auch an

wilde Klubnächte.

Insgesamt sind auf den frisch renovierten

Ausstellungsebenen Fotografien, Installationen,

Gemälde, Plastiken, Drucke

sowie Video- und Soundarbeiten von

77 internationalen Künstlern zu sehen,

darunter neben den oben Genannten

auch Werke von Franz Ackermann,

Pieter Hugo, Jörg Immenhoff und Cindy

Sherman – insgesamt ca. 200. Unbedingt

ansehen! *rä

Bis 29.9., NOW IS THE TIME – 25 Jahre

Sammlung Kunstmuseum Wolfsburg,

Hollerplatz 1, Wolfsburg,

www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Gilbert & George „Roads“ 1991, Fotoarbeit, 27teilig, mit Dye-Colour Fotofarben coloriert, je 71 x 84,5 cm; Gesamtmaß 253 x 639 cm, Foto: Helge Mundt

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine