STADTMAGAZIN_2019-07-web

MagazinverlagBremen

24

LOKALES

Auf idyllischen Wegen

„Radwandern rund um Bremen“

Zwischen Hunte, Weser und Wümme erstreckt sich ein einzigartiges

Radwanderparadies – ein Mosaik landschaftlicher Vielfalt und

Schönheit, geschichtsträchtig und reich an Kulturschätzen. Radwanderer

„erfahren“ auf idyllischen Wegen Geest und Marschen,

urige Wälder, Bruchniederungen, Moor

und Heide. Die Touren führen durch bezaubernde

Flussauen und Bachtäler. Alte

Marktplätze, verzierte Bürgerhäuser und

prächtige Parks liegen ebenso am Wegesrand

wie schmucke Bauernhöfe, Feld- und

Backsteinkirchen, Wind- und Wassermühlen.

Auch einsam gelegene Großsteingräber

und Schafställe, Steilufer und Binnendünen,

verträumte Teiche und Seen werden

aufgeführt und laden zum Entdecken ein. 35

Routen sind in dem Buch „Radwandern rund

um Bremen“ beschrieben. Stimmungsvolle,

farbige Bilder und anschauliche Tourenbeschreibungen

inklusive Detailkarte stimmen

auf Radwanderungen rund um Bremen ein. (SM)

VERLOSUNG

Wir verlosen 3 x 2 Exemplare. Schicken Sie uns bis zum 10. Juli eine

E-Mail mit dem Betreff „Radwandern“ sowie Ihren Kontaktdaten an

verlosung@stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Legendäres Konzert

Rolling Stones veröffentlichen „Bridges to Bremen“

Seit 1988 hatten große Open Airs im Weserstadion Tradition. Am

25. Juni 2007 fand mit dem Auftritt von Herbert Grönemeyer letztmals

ein Großkonzert im Weserstadion statt. Zuvor gastierten dort

unter anderem Bruce Springsteen, Michael Jackson, U2, Bon Jovi,

Metallica und am 2. September 1998 die legendären Rolling Stones.

Und genau dieser

Auftritt der Männer

um Mick Jagger

ist jetzt als Konzertfilm

und Livealbum

neu erschienen.

40.000 Zuschauer

waren damals

live dabei, als die

Rocklegenden Klassiker

und Hits wie

„(I Can’t Get No) Satisfaction“,

„Gimme

Shelter“, „Sympathy

For The Devil“, „Honky

Tonk Women“,

„Jumpin’ Jack Flash“ und viele mehr zum Besten gaben. Als kleines

Extra warten zudem vier Songs der Stones-Konzerte auf dem Soldier

Field in Chicago 1997. Der Mitschnitt ist als DVD und Blu-Ray,

als Set mit DVD beziehungsweise Blu-Ray und Doppel-CD sowie

als Dreier-LP-Set erhältlich. (SM)

Sehr emotional

Sarah Connor veröffentlich „Herz Kraft Werke“

Als 2015 ihr Album „Muttersprache“ erschien, waren viele

Hörer zunächst verwundert. Die in Wildeshausen und

Delmenhorst aufgewachsene Sängerin sang plötzlich auf

Deutsch. Und mehr noch: Aus dem einstigen Popsternchen nebst

Dokusoap-Vergangenheit war eine erwachsene Frau und Mutter

geworden. Die Lieder erzählten Geschichten ihres Lebens, die

Sängerin beschäftigte sich selbst mit der Musik und den Texten.

Das Album wurde ein Hit, erklomm Platz eins der Charts. Die folgende

Tour war ein voller Erfolg – 600.000 Zuschauer kamen zu

zwei Arena- und drei Sommer-Open-Air-Tourneen. „Es war eine

Herausforderung und die größte Befreiung. Meine Geschichten,

Ideen, Sorgen und Ängste flossen in meine Lieder. Keiner – und ich

zuallerletzt – hätte erwartet, dass sie so viele Menschen berühren

würden“, so die Musikerin.

Vier Jahre später ist jetzt mit „Herz Kraft Werke“ ihr zweites

deutschsprachiges Album erschienen, welches auch umgehend

Platz eins der Charts belegte. Neben Peter Plate und Ulf Sommer

haben die Cellistin Rosie Danvers (Adele, Kanye West), Nico Rebscher

(Alice Merton), Simon Triebel und Ali Zuckowski sowie Produzent

Djorkaeff (Konstantin Scherer) an dem Album mitgewirkt.

Die Themen des Albums sind erneut sehr persönlich und emotional.

In „Vincent“ singt sie über einen schwulen Jungen, in „Keiner

pisst in mein Revier“ über ihre eigene Eifersucht und „Flugzeug aus

Papier“ handelt von Emmy, der tödlich verunglückten Tochter des

Skifahrers Bode Miller und seiner Frau.

„Herz Kraft Werke“ enthält insgesamt 15 Songs, alle von ihr

selbst geschrieben, die sich zwischen Soulkracher und Ballade bewegen

– getragen von der wahrscheinlich derzeit besten deutschen

Soulstimme. Eine großartige Fortsetzung und Weiterentwicklung

des Vorgängers. (MÄR)

Konzert: Sonntag, 27. Oktober, ÖVB-Arena, 20 Uhr

VERLOSUNG

Wir verlosen 2x1 CD. Schicken Sie uns bis zum 10. Juli eine E-Mail mit

dem Betreff „Sarah Connor“ sowie Ihren Kontaktdaten an verlosung@

stadtmagazin-bremen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Foto: Nina Kuhn

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine