STADTMAGAZIN_2019-07-web

MagazinverlagBremen

KONZERTE

TERMINE

Eyevory

Progressive Pop aus Bremen

Do, 4. Juli, Meisenfrei, 20 Uhr

Dirigentenforum

Bereits zum vierten Mal sind die

Bremer Philharmoniker Gastgeber

des Dirigentenforums des

Deutschen Musikrates.

Fr, 5. Juli, Sendesaal, 19.30 Uhr

Mitbegründer

des Nu Metal

Limp Bizkit in Halle 7

The Cat Empire

Foto: FR

Jazz, Ska, Reggae, Funk und Latin

aus Down Under

Fr, 5. Juli, Schlachthof, 20 Uhr

Fotos: FR

Foto: C. Koestlin

Wincent Weiss: Irgendwie anders

Mit Songs wie „Feuerwerk“, „Frische Luft“ oder „An Wunder“ wurde

er bekannt, jetzt stellt Wincent Weiss sein im März erschienenes

Album „Irgendwie anders“ vor, live und open air. (SM)

Fr., 9. Aug., Open-Air-Gelände Stadthalle OHZ, ab 18.30 Uhr.

44

Metz

Punkrock-Trio um Sänger Alex

Edkins

Do, 11. Juli, Tower, 21 Uhr

Bremer Krautsalat

Das „Freak Rock Festival“, präsentiert

von Local Radio, bietet

seinem Publikum Psychedelic

Stoner und Rock, Progressive

Rock und Stoner Blues Rock.

Fr, 26. Juli, Meisenfrei, 20 Uhr

OM

Stoner- und Psychedelic Rock.

Di, 30. Juli, Tower, 21 Uhr

Life of Agony

Die Metal-Künstler präsentieren

ihr aktuelles Album „A Place

Where There’s No More Pain“.

Mit mehr als 40 Millionen verkauften

Tonträgern gehören

Limp Bizkit zu den erfolgreichsten

Vertretern ihres Genres. Seit

ihrer Gründung im Jahr 1994 beeinflusst

die Gruppe um Frontmann

Fred Durst eine Vielzahl

an Nachwuchsmusikern und

hat mit ihrem typischen Mix

aus peitschenden Rhythmen,

massiven Gitarrenwänden und

funkigen Hip-Hop-Elementen

das Genre des Nue- Metals

mitbegründet. Im Rahmen ausgewählter

Deutschlandkonzerte

spielen die Interpreten von

„Behind Blue Eyes““, „Rollin‘“

und „Take A Look Around“ auch

in der Hansestadt. (SM)

Ein maritimer Rockstar

Vom regionalen Kulturfestival zum Musikevent mit

weltweiter Bedeutung: Das Festival Maritim

Über zwei Jahrzehnte hinweg hat sich das Open-Air-Event

rund um die Maritime Meile in Bremens „seetauglichstem“

Mi, 31. Juli, Schlachthof, 20 Uhr

Stadtteil Vegesack zu einem Jahreshighlight im hansestädtischen

Veranstaltungsprogramm entwickelt. Jahr für Jahr kommen

Mittwoch, 10. Juli, Halle 7, 20 Uhr

rund 100.000 Besucher an die Nordbremer Weser, um bei fetzigem

Irish- und Scottish-Rock, keltischer Folklore und Bluegrass abzufeiern.

Gemeinsam ist allem musikalischen Liedgut der Ursprung:

Die Shantys thematisieren als Lieder der Seeleute früherer Zeiten

die schwere Arbeit an Bord, Liebe und die Sehnsucht nach der Angebeteten

zu Hause. Etwa 35 Gruppen spielen bis zu 170 Konzerte

auf zehn Bühnen.

„Das Festival ist eine echte Perle, es hat eine ganze Stilrichtung

aus dem Dornröschenschlaf geweckt, salonfähig gemacht und geprägt“,

sagt Fritz Rapp vom Vegesack Marketing e. V., der das Event

ELEKTRO-SPEZIALBETRIEB

Professionelle Stromversorgung Wir sind der Stromversorger

für:

von seinem Beginn an organisiert. Er hat stetig an Konzept und

Umsetzung gefeilt und ist inzwischen bestens in der internatio-

Seamusic-Szene vernetzt ist. „Die sehr lebendigen und mo-

- Großveranstaltungen für das Festival Maritim - Baustromversorgungnalen

- Messen, Professionelle Märkte Stromversorgung und Events für: Großveranstaltungen - Vermietung • Baustromversorgung von -

dernen Interpretationen der Musik vom Meer, die hier auf unnachahmliche

Weise dargeboten werden, haben dazu beigetragen, dem

Messen, Märkte und Events • Konzerte und Open Air-Festivals • Vermietung von Elektromaterial

- Konzerte Open Air-Festivals Elektromaterial

Bauerland 19 • 28259 Bremen • 04 21/5 96 27 72

Telefon 04 21 / 5 96 27 72 www.msv-bremen.de maritimen Genre einiges von seiner Patina zu nehmen und auch

www.msv-bremen.de • info@msv-bremen.de jüngere Menschen dafür zu begeistern.“ (SM)

Foto: FR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine