Hohenlohe Trends_07_2019

suedwest.presse

Das Freizeitmagazin

Auflage 22.500, Jahrgang 30 Juli 2019

Familie

hat viele

Gesichter

Kinder bedeuten Glück

und Herausforderung

zugleich

Jede Geburt ist

eine Sternstunde

Trends trifft: Hebamme

Martina Eirich im Interview

Auf leisen

Rollen

Testerella: Mit dem

E-Scooter auf Tour

Vom Granulat

zum Produkt

Schichtwechsel

bei der


Neue Lebensqualität durch schonende Verfahren

NAVIGIERTE IMPLANTOLOGIE

DIGITALE IMPLANTOLOGIE

=

=

=

=

Neue, feste Zähne an nur einem Tag

3D-Planung und digitale Implantologie

Implantate ohne zusätzlichen Knochenaufbau

Neue Lebensqualität – auf Wunsch im Schlaf

IMPLANTAT-SPRECHSTUNDE

Sie möchten mehr erfahren? Prima, dann vereinbaren Sie gleich Ihren

persönlichen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch

unter TELEFON 07940 937340

Ihre Partner für Implantologie und restaurative Zahnmedizin

Karriere bei Wirsching

Lust, in einem begeisterten

Team mitzuarbeiten?

Mehr Informationen unter

www.wirsching-zahnaerzte.de

GEMEINSCHAFTSPRAXIS | Dr. med. dent. Christian Wirsching & Dr. med. dent. Maximilian Wirsching | www.wirsching-zahnaerzte.de

Amrichshäuser Straße 42, 74653 Künzelsau | Telefon 07940 93734-0 | Telefax 07940 93734-44 | info@wirsching-zahnaerzte.de


Editorial

Wenn Flügel wachsen

LICHT

FÜR INNEN

UND AUSSEN

Es gibt sie, die Paare, die sich für ein kinderloses

Leben entscheiden. Und das ist gut so! Jeder

muss das tun, was er für richtig hält. Doch niemals

möchte ich persönlich mit ihnen tauschen.

Meine beiden Kinder habe ich – gegen den derzeitigen

Trend – in jungen Jahren bekommen.

Meinen Küken sind Flügel gewachsen. Sie sind

aus dem Haus, haben ihr eigenes Nest gefunden,

haben sich zu eigenen Persönlichkeiten

entwickelt. Für mich ist das Muttersein etwas

ganz Besonderes und daran wird auch die Zeit

nichts ändern – heute bin ich 51. Die Liebe für

sein Kind ist unendlich wie das Universum. Sie

ist pur und mit nichts anderem zu vergleichen.

Ganz besondere Momente genieße ich auch in

der Redaktion, denn es arbeiten einige junge

Mamas mit mir. Wie schön ist es, wenn sie von

Zeit zu Zeit ihre energiegeladenen Steppkes

mitbringen. Dann ist Leben in der Bude! Kleine

Pimpfe, die um Aufmerksamkeit buhlen, die mit

eineinhalb Jahren bereits ihre Persönlichkeit zur

Schau stellen und jedem hier ein Lächeln ins Gesicht

zaubern.

In dieser Ausgabe haben wir den Schwerpunkt

auf das Thema Familie gelegt. Wir haben uns

mit der erfolgreichen Insta-Mama Stephanie

Nischwitz unterhalten und die Kinderdorfmutter

Melanie Groschinsky, die ein großes Herz für

benachteiligte junge Menschen hat, getroffen.

Darüber hinaus erzählt uns Martina Eirich von

ihrer Arbeit als Hebamme.

Neu im Magazin ist die Rubrik „Schaufenster“.

Regionale Geschäfte bieten hier fortan Produkte

an. Natürlich warten wie üblich noch viele

weitere spannende Themen auf unsere Leser.

Lassen Sie sich inspirieren!

SOLAR- UND

GARTENLEUCHTEN

... IN GROSSER

AUSWAHL!

Außenleuchten

in sämtlichen

Variationen

auf 1500 m²

Ausstellungsfläche

Begleite uns auf Facebook,

verpasse keine Neuigkeiten

und Gewinnspiele mehr!

Viel Spaß beim Schmökern

Ihre

74670 FORCHTENBERG

Am Ziegelberg

Tel. 0 79 47 / 22 69

www.leuchtenland.de

info@leuchtenland.de

www.facebook.com/trends.hohenlohe

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9.30 - 18.00

Samstag: 9.30 - 14.00


16

Diese Ausgabe im Überblick

27

10 24

Titelthema und Hip & Chic

6 Unsere Lieblinge des Monats

20 Umfrage und Glosse

6

8 Frech, wild, wunderbar

Ohne Kinder wäre die Welt

eine Wüste

10 Wenn die Liebe für zehn Kinder

reicht

Melanie und Thomas Grochalsky

sind Kinderdorfeltern

14 Spiel und Spaß für die Jüngsten

Hohenlohe ist ein Paradies

für Kinder

22 Making-of zum Titelbild

24 Trends trifft

„Manchmal fühle ich mich wie

ein weiblicher Methusalem“

Hebamme Martina Eirich

über Hausgeburten und Wehen

34 Schaufenster

Einkaufstipps aus der Region

36 Bücher- und Filmtipps

16 Ein Quell an Inspirationen

Stephanie Nischwitz teilt ihr

Leben öffentlich auf Instagram

40 Testerella

Fahrspaß mit E-Scootern

4


Inhalt

32

Fotos: www.geschenke.

de; Corinna Janßen; Burgfestspiele

Jagsthausen;

Ufuk Arslan; Privat; Vivi

d‘Angelo; Auen60 Photography,

Ufuk Arslan

50

Leben

Service

27 Rein ins Abenteuer

Freizeitguide: In der Region

gibt es viel zu erleben

32 Wraps, Burritos und Tacos

Die besten Tipps für

gerollte Snacks

38 E-Bike-Test

Querfeldein mit dem

E-Bike Giant Liv Intrigue E+ 1 Pro

42 Regio-Trends

43 Soziale Vielfalt

50 Schichtwechsel

Vom Granulat zum Produkt

Für einen halben Tag

Verfahrensmechanikerin für

Kunststoff- und Kautschuktechnik

54 Autotest

Eleganter Elektroflitzer

Der Hyundai Ioniq Elektro

im Test

56 Romantisches Kleinod

voller Geschichte

Schwäbisch Hall im Porträt

59 Kunst und mehr

Ausstellungen in der Region

59 Was, wann, wo?

Termine, Termine, Termine

66 Klugscheißerwissen

zu ausgefallenen Vornamen

66 Vorschau

5


Lieblinge des Monats

going wild

Großkatze

am Bändel

Der optimale Schutz für das

geliebte Smartphone ist eine

angeleinte Großkatze. Die

Pflege der Mieze ist Ihnen

zu aufwendig? Dann tut es

auch diese Hülle. Gesehen

auf www.deindesign.com

Falsche Schlange

Kleine Sehhilfe gefällig, um im Großstadt-Dschungel oder

der Hohenloher Wildnis nicht den Durchblick zu verlieren?

Die Sonnenbrille im angesagten Snake-Print hilft da besonders

gut und ist gleichzeitig auch noch optisch ein Hingucker.

Gesehen auf www.asos.de

Mi-wow!

Die Jagd ist eröffnet:

Midi-Länge, Glocken-

Form, Leoparden-Print

– dieser schicke Rock

vereint gleich drei Fashion-Trends

in einem

Teil. So top gestylt,

geht mit Sicherheit jeder

Schmusekatze der

richtige Kater ins Netz.

Gesehen auf www.

shop.mango.com

Wild thing, you make my heart sing

Hätten Sie gedacht, dass Giraffe und Elefant sich mal

zum Mittagessen bei Ihnen auf dem Esstisch treffen?

Wir konnten das auch nicht ahnen, finden es aber

ganz schön goldig. Deshalb unser Tipp: Am besten das

volle Dschungelprogramm auftischen und für Wohlfühl-Wildnis-Atmosphäre

sorgen. Gesehen auf www.

butlers.com

Treffen zwei

aufeinander ...

Was passiert, wenn

sich ein Stück

Mangoholz und

ein Palmwedelmotiv

bei einem Designer

treffen? Wissen Sie

nicht? Wir auch nicht. Die Schale

hat‘s wohl schon erlebt. Gesehen auf

www.penguinliving.de

PR-Fotos

6


Hip & Chic

Krims-Krams-Krabbe

Gerade mal keine Schere zur Hand? Der

Schraubendreher ist auch wieder nicht zu

finden. Und wie um alles in der Welt soll

der Wein entkorkt werden? Das ist doch

alles Krabbe! „Genau“, denkt sich der

kleine Helfer und winkt mit den Werkzeug-Ärmchen.

Säge und Dosenöffner

gibt‘s dann auch noch dazu. Gesehen auf

www.geschenke.de

Ab in die Büsche!

Langsam krabbelt das Baby

durch die Wohnung. Mit

seinen kleinen Händen

greift es nach sonderbaren

Dingen, die es noch nie

zuvor getastet hat. Große

Augen, wenn dann die

flauschige Katze auf der Erkundungstour

mit schmalen

Augen jede Bewegung

verfolgt. Schnell weg, und

lieber im Blätter-Nest nach

Geborgenheit suchen. Das

hat immerhin auch schon

Tarzan so gemacht. Damit

Katerstimmung

Animal-Print ist nicht

nur den Ladys vorbehalten.

Auch die Herren der

Schöpfung dürfen sich

gerne ins Leoparden-Muster

schmeißen. Zwar etwas

dezenter, aber dennoch

wirksam. Den Miezen

wird‘s gefallen. Gesehen

auf www.hm.com

nicht alle paar Tage neue

Palmwedel nötig sind, am

besten dieses Bettchen für

müde Entdecker besorgen.

Gesehen auf www.takatomo.de

7


Frech, wild, wunderbar

Ohne Kinder wäre die Erde eine Wüste

Foto: LuckyBusiness/shutterstock.com

8


Titelthema

Manchmal sind sie Trotzköpfe, zornige

kleine Monster, die Eltern am liebsten

dahin zurückschicken würden, woher

sie gekommen sind... aber nur manchmal.

Kinder bedeuten Glück und Herausforderung

zugleich. Sie sind unsere

Zukunft. Deshalb verdient es auch jeder

Sprössling, aus vollem Herzen von seinen

Eltern und Großeltern geliebt zu

werden. Ein Kind braucht Wurzeln, um

wachsen zu können – und später Flügel,

um die Welt zu erobern.

9


Wenn die Liebe für zehn Kinder reicht

Melanie und Thomas Grochalsky sind seit zwölf Jahren

Kinderdorfeltern in Waldenburg

Von Corinna Janßen

10


Titelthema

„Für mich stand

bereits damals im

Praktikum fest,

dass ich diesen Weg

einschlagen möchte.“

Melanie Grochalsky

Anna hat die Türe ihres

Zimmers noch geschlossen.

Es sind Pfingstferien und

die Zehnjährige möchte

in Ruhe ausschlafen. Ihre

Schwester Emma, drei Jahre

jünger, hingegen ist schon

auf und spielt mit dem kleinen

schwarzen Hund im

Wohnzimmer. Am Klavier

übt Marco (8) gerade einige

Stücke, die er vom Klavierlehrer

als Hausaufgaben bekommen

hat. In der Küche

steht Mutter Melanie Grochalsky

und überlegt, was

sie heute an Lebensmitteln

benötigt, um die geplanten

Königsberger Klopse kochen

zu können. Ein ganz

normales Familienleben.

Auf den ersten Blick.

Im Grunde ist bei den Grochalskys

alles normal – und

auch wieder nicht. Melanie

und ihr Mann Thomas

haben sich vor 13 Jahren

entschieden, im Albert-

Schweitzer-Kinderdorf in

Waldenburg Kinderdorfeltern

zu werden. Neben

drei eigenen Sprösslingen

wohnen noch sieben Pflegekinder

in der Familie. Es

sind traumatisierte Kinder,

die auf der Schattenseite

des Lebens standen und

nun ein neues Zuhause gefunden

haben. Dort, wo

sie nicht nur individuell be-

Thomas und Melanie Grochalsky sind mit Herzblut Kinderdorfeltern. Das großzügige

Haus bietet Platz für das Paar und ihre zehn Kinder. Normalität ist auch

im Garten zu finden. Das Gemüse gedeiht prächtig.

treut werden, sondern auch

viel Liebe sowie Struktur

erfahren und zu gefestigten

Persönlichkeiten heranwachsen

können.

Die Überraschung kam

eines Abends

Melanie Grochalsky lernte

das Kinderdorf in einem

Praktikum während ihrer

Ausbildung zur Erzieherin

kennen. „Mich hat damals

das Konzept des Familienprinzips

begeistert“, sagt

die 41-Jährige rückblickend.

Schnell war ihr klar, dass

eine Kinderdorfmutter eine

viel engere Bindung zu den

Kindern aufbauen kann als

eine Erzieherin. „Für mich

stand bereits damals im

Praktikum fest, dass ich diesen

Weg einschlagen möchte“,

meint sie schmunzelnd.

Sie wollte benachteiligten

Kindern ein Zuhause geben.

Eine nicht unwesentliche

Aufgabe stand ihr jedoch

damals noch bevor: „Ich

musste meinen damaligen

Freund und heutigen Mann

ein bisschen überzeugen.“

Die Kinderdorfmutter beschreibt

ihren Mann als

„sehr realistisch denkend“.

Er wollte erst heiraten, eigene

Kinder haben und dann

„schauen“. Das Kinderdorf

lernte er durch diverse Besuche

im Vorfeld näher

kennen. Als gewöhnliche

Erzieherin arbeitete Melanie

Grochalsky nämlich acht

Jahre im Kinderdorf. Ihr

erstes Kind war gerade drei

Monate, als der Familienvater

eines Abends mit der

Frage überraschte: „Wie

ist das jetzt mit der Idee,

im Kinderdorf zu leben?“

Auf diesen Tag hatte seine

Frau sehnsüchtig gewartet.

Schnell war der Kontakt mit

der Geschäftsführung hergestellt.

Mehrere Gespräche

kamen zustande, denn

das Bewerbungsverfahren

dauert lange. „Schließlich

handelt es sich hierbei um

eine Lebensentscheidung“,

betont die Erzieherin. Nach

sechs Monaten zogen die

Grochalskys in ihr großes

Kinderdorf-Haus ein.

Das ist eine Herzenssache

Zwölf Jahre ist es her, seit

das Paar die Großfamilie

hat. Bereut haben sie ihre

Entscheidung nie. „Es ist

Fotos: Corinna Janßen

11


Kinderdorfeltern

gesucht

Die Kinderdorfeltern im

Albert-Schweitzer-Kinderdorf

stellen sich einer

großen Herausforderung

und nehmen bis zu sieben

Pflegekinder auf, die nicht

bei ihren Eltern leben können.

Auf diese Weise erhalten

die Kinder optimale

Entwicklungschancen.

Die Familie schafft einen

stabilen Lebens- und Beziehungsrahmen,

der sich

am normalen Familienleben

orientiert und durch

pädagogische Fachlichkeit

erweitert wird.

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf

sucht noch Kinderdorfeltern!

Weitere Infos erhalten

Interessierte beim

Albert-Schweitzer-

Kinderdorf e. V., Margarete-Gutöhrlein-Straße

21,

74638 Waldenburg, Telefon

0 79 42 – 91 80-0, E-Mail:

info@albert-schweitzerkinderdorf.de,

www.albertschweitzer-kinderdorf.de.

Kuschelzeit: Die Kinder genießen die Nähe zur Mutter, von links Louis

(11), Marco (8), Emma (7) und Anna (10).

eine Herzenssache“, betont

Melanie Grochalsky. Ihr

zur Seite stehen zwei ausgebildete

Fachkräfte und

zwei Auszubildende, die

im Schichtdienst mithelfen.

Darüber hinaus kommt 20

Stunden die Woche eine

Hauswirtschaftskraft. „Um

den Bedürfnissen der Kinder

gerecht zu werden,

wäre das ohne Unterstützung

nicht möglich“, weiß

die Waldenburgerin.

Jedes der Kinder bringt

seine eigene Geschichte

mit. „Das reicht von Verwahrlosung

über körperliche

Gewalt bis hin zum

Missbrauch“, zählt Melanie

Grochalsky auf. Ihre

Aufgabe sei es, jedes ihrer

Schützlinge auf einen guten

Weg zu bringen. „Wir

unterstützen die Kinder so

lange wie nötig“, berichtet

sie. Die Regeln für das

Zusammenleben seien für

alle jungen Mitbewohner

gleich. „Aber die Traumatisierung

der Kinder müssen

wir ernst nehmen“, erklärt

die Erzieherin. Sie habe beispielsweise

ein Kind, das

sich in einer Gruppe nicht

wohlfühle. „Da muss

Louis, Grochalskys leiblicher Sohn, mit

seinem Plüsch-Eisbär.

ich schauen, ob ich einen

Schutzrahmen drum herumbaue.“

Die Erziehungsmethoden

seien auf jeden

Schützling individuell abgestimmt.

Jedoch sei die Liebe

für alle da. „Ich mache keinen

bewussten Unterschied

zwischen den eigenen und

den Pflegekindern“, betont

die Fachkraft.

Ein Alltag wie anderswo

Auf drei Stockwerken verteilen

sich die neun Zimmer

der Kinder, die im Alter zwischen

sieben und 18 Jahren

„Ich mache

keinen bewussten

Unterschied zwischen

den eigenen und den

Pflegekindern.“

Melanie Grochalsky

sind. Zwei davon teilen sich

einen Raum. Der Alltag

gleicht der einer normalen

Familie und ist sehr strukturiert:

Um sechs Uhr wird an

Schultagen aufgestanden.

Um sieben Uhr verlassen

die Kinder das Haus, um

Fotos: Corinna Janßen

12


Titelthema

Familienfest und

Tag der offenen Tür

Marco hat sich am heißen Frühsommertag eine Abkühlung verschafft.

Er ist pitzschenass und findet das cool.

zur Schule oder zum Ausbildungsbetrieb

zu fahren.

Gegen 13 Uhr treffen sich

die meisten davon dann

zum Mittagessen. Am Nachmittag

werden die Hausaufgaben

gemacht. Dann ist

Zeit zum Spielen und für individuelle

Freizeitbeschäftigungen,

bevor um 18.30

Uhr das Abendessen auf

dem Tisch steht. Für Melanie

und Thomas Grochalsky

bleibt ab 22 Uhr noch Zeit

für die Zweisamkeit.

In der Woche hat die Kinderdorfmutter

einen Tag frei.

Ihr Mann geht einer Arbeit

außerhalb des Kinderdorfes

nach. „Ich nutze meinen

Tag, um zu entspannen und

Kraft zu tanken“, sagt Melanie

Grochalsky. Und auch

für die eigenen Kinder ist

dieser Tag wichtig. „Solche

bewussten Beschäftigungstage

mache ich auch einzeln

mit meinen Pflegekindern.“

Zum Beispiel gehe sie shoppen

oder ins Schwimmbad.

„Das genießen die Kinder

total“, weiß die Erzieherin.

Darüber hinaus gibt es

Jungs- wie Mädchentage.

Thomas Grochalsky packt

dann die Jungs ein, um ein

Autorennen zu besuchen,

während sich seine Frau mit

den Mädels auf dem Reiterhof

vergnügt.

Optimismus ist gefragt

Und was, wenn es in der

Familie mal nicht so rund

läuft? „Ich bin ein Mensch,

der stets nach vorne

schaut“, berichtet die Kinderdorfmutter.

Das bedeute,

dass sie sich überlege

wie es wieder funktionieren

könne. Ihr Beruf sei

geeignet für pädagogische

Fachkräfte, die eine starke

Persönlichkeit mitbringen.

„Man benötigt Flexibilität

und Spontaneität, aber

auch Teamgeist“, überlegt

Melanie Grochalsky. Nicht

nur die Betreuung der Kinder

gehöre zu den Aufgaben,

auch bürokratische

Angelegenheiten gelte es

zu bewältigen. „Sind die

Pflegesohn Marco und die leibliche

Tochter Emma verstehen sich gut.

Kinder aus dem Haus, stehen

hier Teambesprechungen,

pädagogische Konferenzen,

Supervision und

Teamberatung an“, zählt

„Man benötigt

Flexibilität und

Spontaneität, aber

auch Teamgeist.“

Melanie Grochalsky

die Waldenburgerin auf.

Doch genug erzählt, die

Kinder haben Kuschelbedarf.

Schnell wird das große

Sofa belagert und alle

Kinder drängen sich in die

Arme ihrer Mama. Marco

schließt die Augen. Ob er

wohl von seinem Wunschberuf

träumt? Der kleine

Mann will Feuerwehrmann

werden. Angemeldet ist er

in Waldenburg schon. Jetzt

wartet er geduldig auf einen

Platz.

„Spielend in die Zukunft“

lautet das Motto des diesjährigen

Familienfestes im Albert-

Schweitzer-Kinderdorf. Am

Sonntag, 7. Juli, sind Besucher

in der Zeit von 11 bis 18 Uhr

eingeladen, die Einrichtung

kennenzulernen und viel Spaß

zu haben. Neben Hausführungen

durch Kinderdorfeltern

gibt es ein Mitmachprogramm.

Spielstraße, Ponyreiten, Tombola,

Bogenschießen, Esel

führen und eine Wasserrutsche

warten auf Abenteuerlustige.

Zum Hören und Sehen spielt

ab 12 Uhr der Harmonikaverein

Neckarsulm mit einem

bunten Mix aus der Akkordeonwelt.

Für 16 Uhr hat sich die

Liveband „Groove Affair“ mit

handgemachter Funk-, Soul-,

Rock- und Popmusik angesagt.

Auch der Kinderchor des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes

hat einen Auftritt. Gegen den

Hunger helfen leckere Pizzen

und Blooze.

13


Spiel und Spaß für die Jüngsten

Hohenlohe ist ein Paradies für Kinder. Ob mit prächtigen

Tieren, lustigen Theatereinlagen oder viel Action im

Freien: Eltern können ihren Sprösslingen unvergessliche

Momente bereiten, wie einige Beispiele zeigen.

Von Hannah Pompalla

Kuscheln mit

Alpakas

Knapp 50 flauschige Alpakas

haben auf dem Hof von Swen

Mack und Birgit Gumpert in

Bühlerzell ihr Zuhause. Das Paar

bietet eineinhalbstündige Führungen

durch das Gehöft an. Dabei erklären sie die Pflege ihrer

vierbeinigen Schützlinge. Auch erfährt man, wie ihre wertvolle

Wolle verarbeitet wird. Bei kleinen Gruppen dürfen einzelne

Tiere an der Leine geführt werden. Das kostet nur fünf Euro pro

Person, mit Kaffee und Kuchen sind es zehn Euro.

Weitere Ausflugstipps: Tierpark Bad Mergentheim, Vogelpark

in Crailsheim, Tiergehege mit Streichelzoo in Öhringen, Jagsttal-

Ranch in Großforst

Adlige Kindergeburtstage

Foto: Staatliche Schlösser und Gärten

Baden-Württemberg, Schlossverwaltung

Weikersheim.

Foto: privat

Für Kinder ist die Führung „Einmal Prinz und Prinzessin sein“ im

Schloss Weikersheim ein wahres Highlight: Für 1,5 Stunden dürfen

sie in prächtige Kleider schlüpfen und als kleine Adlige die

prunkvollen Gemächer erkunden.

Eine Hofdame erzählt ihnen,

wie das Leben der hochgeborenen

Kinder im Barock

aussah. Die nächste Führung findet am 6. September

ab 14.30 Uhr statt. Sie kann aber auch

jederzeit für Kindergeburtstage, Kindergärten

und Grundschulen gebucht werden. Eine Anmeldung

ist unbedingt notwendig. Die Teilnahme

kostet fünf Euro pro Kind.

Tipp: Kinderführungen mit Verkleidungen gibt es auch auf Schloss Langenburg.

Geballte Action

Der Heimbacher Hof ist in Schwäbisch Hall eine

feste Institution. Vor allem ist er für seine aufregenden

Ferienprogramme bekannt, in denen

etwa Kanutouren, Zeltlager am Lagerfeuer und

kreative Aktivitäten in der Werkstatt angesagt

sind. Auspowern können sich die Sprösslinge

auch auf einer Rennstrecke für Trikes, Quads

und BMX-Räder sowie an der Kletterwand und

beim Abenteuerspielplatz, um nur einige Beispiele

zu nennen. Zudem gibt es regelmäßige

Projekte wie Einradfahren und Ausflüge.

Tipp: Auch die Haller Volkshochschule hält

für den Nachwuchs viele spannende

Workshops parat.

Foto: dpa

14


Titelthema

Foto: Thumilan Selvakumaran

Auf den Spuren

der Urschildkröte

Die älteste Schildkröte der Welt wurde 2015 bei

Ausgrabungen im Steinbruch Schuman in Eschenau

entdeckt. Hierzu gibt es einen rund sechs Kilometer

langen Rundweg, der von der Vellberger

Altstadt zum Fundort führt. Junge Wanderer können

die Quiz-Fragen an fünf Info-Tafeln beantworten.

Machen sie noch an der letzten Station ein

Selfie, bekommen sie im Eiscafé vor dem

Städtle eine Kugel

Urschildkröteneis

– eine Kombi aus

Vanille, Karamell

und Stracciatella.

Flyer für das Quiz

sind im Rathaus und

im Netz erhältlich.

Entspannt shoppen gehen

Familien, die in Hall in Ruhe einkaufen möchten, können ihre

Sprösslinge in der Spielinsel der AWO abgeben. Dort kümmert

sich eine Erzieherin mittwochs

(9.30-12.30 Uhr), donnerstags

(14.30-17.30 Uhr)

und samstags (10-13 Uhr) um

die Kleinen – für einen Euro

pro Stunde und ohne Anmeldung.

In den Sommerferien

ist sie geschlossen. In Öhringen

gibt es ein ähnliches Angebot

von November bis Juni 2020: Die Senioren der AWO be-

Foto: Ufuk Arslan

treuen die Kinder in der Spielstube im Mehrgenerationenhaus

jeden Samstag von 9.30 bis 13 Uhr für drei Euro.

Gerhards Marionettentheater

Ein Besuch von Gerhards

Marionettentheater in Hall

– dem größten und ältesten

seiner Art in Baden-Württemberg

– begeistert Jung

und Alt. Die Inszenierungen

im „Schafstall“ hinter-

Foto: privat

lassen mit ihren liebevoll gestalteten Figuren einen bleibenden

Eindruck. In diesem Jahr auf dem Programm: Die kleine Hexe,

Der gestiefelte Kater, Zwerg Nase, Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch sowie Die Weihnachtsgeschichte.

Noch mehr Theater: Freilichtspiele Schwäbisch Hall, Burgfestspiele

Jagsthausen, Kreuzgangspiele Feuchtwangen

Bauernhof-Feeling auf der Tannenburg

Andere Touren: Fuxi-

Naturerlebnis-Pfad Mainhardter

Wald, Zauberwald Fichtenau, Rundwanderweg

„Wasserwelt“ in Sulzbach-

Laufen

Kühe füttern, Schafe streicheln und Pferde reiten: Wer einen

Erlebnisurlaub plant, ist auf der Tannenburg in Bühlertann genau

richtig. Die Besitzer, die Familie Zipperer, betreiben sie als

Gästepension und Schullandheim. Zugleich führen sie unterhalb

der Anlage einen Biobauernhof. Die Besucher können am

Familienleben teilhaben und bei Stallarbeiten aushelfen. Die

Kinder dürfen sich auch

als Bogenschützen ausprobieren.

Alternativen: Ökoferienhof

Retzbach in

Naicha, „Die kleine

Schweineschule“ in Gerabronn-Michelbach

Foto: privat

15


Ein Quell an Inspirationen

Styling-Tipps für den Babybauch,

allgemeine Mama-Themen

und Reiseberichte vom Urlaub

mit Kindern – die gebürtige

Crailsheimerin Stephanie Nischwitz

teilte ihr Familienleben öffentlich

auf Instagram.

Von Adina Möller

Foto: privat

16


Titelthema

Ein Leben wie im Bilder-

der Super-Mütter auf Insta-

dann angefangen, selbst

Sohn dann auf der Welt

buch – das vermitteln zahl-

gram haben eine sehr gro-

Bilder hochzuladen und

war, drehte sich der Blog

reiche Mama-Accounts bei

ße Anhängerschaft.

kleine Texte dazu zu ver-

um all die ,Neumama-

Instagram und Co. Die so-

So auch Stephanie

fassen. „Als ausgebildete

Themen‘, die mich gerade

zialen Medien sind voll von

Nischwitz, die zu den efolg-

Redakteurin hatte ich da-

bewegten: das Stillen, Blä-

Bloggerinnen, die ihr Leben

reichen

Mama-Bloggerin-

ran einfach Spaß“, erklärt

hungen und Rückbildung,

mit Kind gekonnt in Szene

nen zählt. Die gebürtige

sie. Und im Rückblick weiß

die ersten Zähne oder auch

setzen und einer breiten

Crailsheimerin, die mittler-

sie auch: „Damals kannten

die Beikost-Einführung und

Öffentlichkeit somit zeigen,

weile in Tübingen wohnt,

nur sehr wenige Leute die

Trotzphasen“, erklärt die

dass sich ihre Welt nicht nur

hat mit ihrem öffentlichen

Plattform Instagram – an-

junge Mutter.

zwischen Herd und Wasch-

Mama-Blog

„prettypreg-

ders als heute. Von meinen

Immer wieder gab sie auch

maschine abspielt.

nant“ auf Instagram über

engen Freundinnen wusste

Einblicke in das Reisen mit

Mal sind auf den Bildern

33 000 Menschen erreicht.

zu Beginn keine, was das

Kindern, da die Familie mit

hübsche Kinder in schi-

Den großen Account hat

dem Baby sehr früh ferne

cken Kleidern zu sehen,

die brav und ordentlich auf

ihrem Stuhl sitzen und einen

kunstvoll arrangierten

Obst-Snack essen, der ebenso

gut in einem „Nobelres-

sie mittlerweile stillgelegt,

jetzt postet sie nur noch in

kleinerer Form.

Zum Bloggen hat die Mutter

zweier Söhne, die gerade

mit dem dritten Kind

„Von meinen engen

Freundinnen wusste

zu Beginn keine, was

Instagram überhaupt

ist.“

Länder besucht hat. „Mein

Account wuchs in dieser

Zeit immer weiter, aber relativ

kontrolliert – mir folgten

eigentlich nur andere

Mamis und mit der Zeit

taurant“ serviert werden

schwanger ist, ganz zufällig

Stephanie Nischwitz

auch Bekannte, die nun In-

könnte. Der nächste Klick

gefunden. „Alles hat 2012

stagram hatten“, fasst die

zeigt eine Mama, die we-

damit begonnen, dass ich

überhaupt ist.“

Bloggerin zusammen.

nige Wochen nach der Ge-

mir Instagram herunterge-

Mithilfe der App setzte Ste-

burt wieder gertenschlank

laden habe. Zuerst nur, um

phanie dann unter ande-

ist und wie ein Model mit

Fotos zu bearbeiten. Den

rem ihren wachsenden

ihrem Baby im Kinderwa-

Social-Media-Charakter

Babybauch in Szene

gen oder Tragetuch posiert.

Dann gibt es aber auch

Mütter, die das Chaos, das

ein Leben mit Kindern mit

sich bringen kann, humor-

der App habe ich damals

noch gar nicht richtig erkannt“,

erinnert sie sich.

Das änderte sich mit den

Hochzeitsvorbereitungen

und gab Tipps, wie

man diesen ansprechend

kleidet. Auch

die Einrichtung des

Kinderzimmers oder

Mama-Blogger

haben häufig

eine große

Zahl an Followern.

Foto:

Shutterstock

voll und selbstironisch dar-

und vor allem während der

die Auswahl des Kin-

stellen. Die Auswahl an den

ersten Schwangerschaft. In-

derwagens wur-

unterschiedlichsten Mama-

stagram wurde immer mehr

den darge-

Blogs ist riesig.

zur Quelle von Inspiratio-

stellt.

Der Follower an sich weiß

nen. Stephanie folgte ande-

„ A l s

natürlich, dass hier nicht die

ren Accounts, um Ideen für

m e i n

pure Realität gezeigt wird.

das Brautkleid, die Hoch-

Die Bilder sind häufig insze-

zeitsdeko oder für Babyklei-

niert und keine zufällig ent-

dung und Kinderwägen zu

standenen Schnappschüsse.

bekommen.

Aber genau diese Inszenie-

Nach einer gewissen Zeit

rungen kommen an – viele

des „Zuschauens“ hat sie

17


Auf „prettypregnant“ folgte

„prettypregnant2.0“. Der neue

Account ist privater. Fotos: privat

Das änderte sich aber bald:

Sachen auszuwählen, die

Kurz nach der Verkündung

ich toll fand und auch wirk-

ihrer zweiten Schwanger-

lich brauchen konnte. Denn

schaft knackte „prettypreg-

das ist eines der Hauptpro-

nant“ die 10 000-Follower-

bleme heute: Manche Blog-

Marke. „Das war im Jahr

ger präsentieren – natürlich

2016 für einen deutschen

gegen Bezahlung – Dinge,

Mama-Blog relativ viel“,

betont Stephanie. Ab diesem

Zeitpunkt wuchs der

Account sehr schnell. „Irgendwie

fahren die Leute

extrem auf Schwangere

„Ich zeige immer

nur einen kleinen

Ausschnitt aus

unserem Leben.“

ab, das habe ich bei vielen

Stephanie Nischwitz

anderen Mama-Blogs mitverfolgt.

Außerdem war es

die man eigentlich nicht

mir immer wichtig, authen-

zwingend braucht“, weiß

tisch zu sein und gleichzei-

die Mutter.

tig nicht zu viel Persönliches

Im Umgang mit den Blogs

preiszugeben“, erklärt die

rät sie daher auch ganz all-

Redakteurin ihren Erfolg.

gemein: „Jeder Blog ist auf

Mit der wachsenden Zahl

seine Weise überzeichnet

an Fans stiegen auch die

und stellt immer nur einen

Kooperationsanfragen ste-

sehr kleinen Teil des Alltags

nicht alles. Es ist immer nur

tionen oder gar Hasskom-

tig. „Die Erstausstattung für

der Person hinter dem Pro-

ein kleiner Ausschnitt aus

mentaren rechnen. Welche

meinen zweiten Sohn hätte

fil dar. Das ist es auch, was

unserem Leben, ein kleiner

Erfahrungen hat die Mama-

ich, wenn ich das wollte, in

viele bei mir nicht verste-

Einblick, den ich mir vorher

Bloggerin in diesem Bereich

fünffacher Ausführung von

hen. Nur, weil ich einen In-

sehr gut überlege!“

gemacht?

verschiedensten Herstellern

stagram-Account habe, auf

Wer sich, seine Kinder und

„Im Grunde genommen

haben können. Ich nahm

dem ich über bestimmte –

große Teile seines Lebens

habe ich von Instagram nur

einige Angebote an, ver-

teils private – Themen spre-

im Netz präsentiert, muss

profitiert: Ich habe viel In-

suchte aber stets, nur die

che, zeige ich noch lange

auch mit negativen Reak-

spiration bekommen und

18


Titelthema

voll und friedlich. Die paar

einfach zu kommerziell,

Miesepeter, die immer

darauf hatte ich keine Lust

etwas zu stänkern haben,

mehr“, führt sie aus.

habe ich blockiert – so

Mittlerweile hat sie nur

handhabe ich das grund-

noch einen kleinen Account,

sätzlich: Kommt mir jemand

der auf privat geschaltet ist.

blöd oder gar beleidigend,

Hier teilt sie immer noch

wird er blockiert: mein

Dinge, die ihr gerade in den

Blog, meine Regeln!“

Sinn kommen. Kooperatio-

Dennoch hat die Bloggerin

nen gibt es nur noch ganz

ihren Insta-Account im Januar

2018 mit etwa 33 000

Followern stillgelegt. Dafür

gab es diverse Gründe: Zum

einen wollte sie die Kinder

„Mein Blog, meine

Regeln!“

Stephanie Nischwitz

nicht mehr zeigen. „Ich hatte

zwar vorher auch schon

selten, bezahlte Werbung

darauf geachtet, keine To-

überhaupt nicht – obwohl

talen von ihren Gesichtern

die Mama dank ihrer ho-

zu posten, aber irgendwie

hen Engagement-Rate noch

war mir das dann immer

regelmäßig Anfragen be-

noch zu viel“, erklärt sie

kommt.

diese Entscheidung.

„Ich schreibe meine Beiträ-

selbst inspiriert; habe mei-

natürlich nicht nur positive

Und vor allem, das ist wahr-

ge und mache Storys nach

ne Erfahrungen geteilt und

Erfahrungen gemacht, aber

scheinlich der Hauptgrund,

Lust und Laune, achte dabei

viel mitgenommen, neue

alle waren doch lehrreich“,

wollte Stephanie keine die-

aber immer darauf, nur ge-

Betrachtungsweisen ange-

fasst Stephanie Nischwitz

ser typischen Mama-Blog-

wisse Dinge zu sagen und

nommen und über Erzie-

zusammen. Und sie führt

gerinnen mehr sein. „Meine

zu zeigen. Die Kinder sieht

hungsstile diskutiert. Zu-

aus: „Meine Follower sind,

Absicht war es nie gewesen,

man nur noch von hinten

dem habe ich viele andere

bis auf ein paar Ausnah-

mit dem Bloggen Geld zu

oder mit verpixelten Gesich-

Mütter kennengelernt. Ins-

men, sehr res-

verdienen. Instagram wur-

tern“, fasst sie ihre jetzigen

gesamt habe ich mit der App

pekt-

de mir zu diesem Zeitpunkt

Aktivitäten zusammen.

Foto: Ink Drop/Shutterstock.com

19


Umfrage

Zeitreise in die Kindheit – woran erinnern Sie sich?

Von Adina Möller

Iliana Dambach, 27 Dorothea Pretsch, 82

AAron kübler, 32

Horst Gebert, 79

Industriekauffrau

untermünkheim

Meine schönsten Kindheitserinnerungen

stammen aus den Ferien:

Wenn ich zum Beispiel bei meiner

Oma in Ramsbach auf dem

Bauernhof zu Besuch war, gab es

da zum Frühstück den weltbesten

Kaba – mit Milch direkt von der

Kuh. Dann durfte ich den ganzen

Tag mit meinem Bruder und meinem

Cousin über den Hof tollen,

mit dem Onkel Traktor fahren und

abends mit Oma die Kälbchen füttern.

Das waren schöne Zeiten.

unternehmer

Schwäbisch Hall

Meine Kindheit hat mir gezeigt,

dass das Leben eine Berg- und

Talfahrt sein kann. In der 5. Klasse

bin ich nicht so gut mit meinen

Mitschülern ausgekommen.

Ich musste dann sogar die Klasse

wiederholen und von der Real- auf

die Hauptschule wechseln. Aber

danach habe ich eine Lehre gemacht,

anschließend den Meister

und studiert. Mittlerweile bin ich

selbstständiger Unternehmer. Es

geht also immer wieder aufwärts.

Rentnerin

Schwäbisch HalL

Zu den schönsten Erlebnissen in

meiner Kindheit zählen die Weihnachtsfeste.

Es war immer ein

besonderer Zauber, wenn ich die

Stube betreten durfte und darin

wartete der große, geschmückte

Baum mit den Geschenke. Bis es

so weit war, musste ich mit dem

Nachbarsjungen im Nebenzimmer

warten. Wir waren so gespannt.

Aufregend war auch ein Urlaub

an der Ostsee – da haben wir eine

tolle Bootsfahrt gemacht.

Rentner

Schwäbisch hall

Kindheitserinnerungen habe ich

viele – aber eine Begebenheit beschäftigt

mich aktuell sehr: Als ich

die 5. Klasse besuchte, hat mein

Naturkundelehrer immer von einem

„Zweibein“ gesprochen, das

die Natur zerstört. Damals wusste

ich nicht, was das sein sollte, und

traute mich auch nicht zu fragen.

Mittlerweile habe ich erkannt,

dass er damit den Menschen

meinte – und das „Zweibein“ ist

auch heute noch aktiv.

Glosse

Mama? Mama? Maaamaaa!!!

Von Adina Möller

Wie lange habe ich darauf gewartet!

Dann im April 2018 war

es endlich so weit: Im Alter von

zehn Monaten hat meine kleine

Tochter ganz bewusst „Mama“

gesagt. Von da an war auch unmissverständlich

klar, dass sie mit

diesen vier Buchstaben wirklich

mich meint. Immerhin hat sie mich

dabei direkt angesehen oder auch

auf meine Person gezeigt. Habe

ich den Raum verlassen, wurde

denn auch gleich lauthals nach

der Mama gerufen.

Oh, wie groß waren da Freude

und Stolz. Bei jedem geplapperten

„Mama“ wollte mein Mutterherz

fast zerspringen vor Glück. Ich

konnte mich gar nicht satthören

an diesen wunderbaren Lauten.

Immerhin hatten wir bis dahin

auch einen weiten Weg hinter uns

gebracht: Vorangegangen sind unzählige

Stunden, in denen ich meine

Tochter animiert habe. Die ersten

Plapperlaute klangen ja schon

so ähnlich. Von „mamamam“,

„jajaja“ und „dadadada“ ist es

doch nur ein winziger Schritt

bis zu dem kleinen, aber doch so

wichtigen Wörtchen „Mama“.

Zumindest dachte ich das damals

noch. Aber: weit gefehlt! Die Kleine

hat sich eine gefühlte Ewigkeit

hartnäckig geweigert, mir diesen

Gefallen zu tun. Und wie frustrierend

war es erst, als auf meine

zahlreichen Forderungen – alle

lauteten in etwa so: „MAMA. Sag

mal MAMA!“ – ganz frech ein

deutliches „Papa“ folgte.

Das hat mich wirklich auf die Palme

gebracht! Ich bin den ganzen

Tag mit meiner Tochter zu Hause,

spiele hingebungsvoll mit ihr, füttere

sie geduldig und wechsle die

vollen Pampers. Und was ist der

Dank? Madams erstes Wort ist

„Papa“! Da war ich schon kurz

gekränkt. Aber das Mutterherz

verzeiht ja schließlich alles.

Mittlerweile ist die kleine Maus

schon zwei Jahre alt. Und heute

gibt es wirklich Phasen, da kann

ich es

nicht mehr

hören: das ständige Rufen nach

Mama.

Mama hier, Mama da – mitunter

kann ich nicht einmal in Ruhe auf

die Toilette, ohne dass ein forderndes

und quengelndes Schreien

durch das ganze Haus schallt.

„Wo ist nur der Knopf zum Abstellen

geblieben?“ – das habe

ich mich schon so oft gefragt. Und

gerade in solchen Momenten bin

ich dann überglücklich, wenn ich

als Antwort auf meine Frage „Wer

soll dir denn jetzt eine frische Windel

machen?“ ein glockenklares

„Papa!“ zu hören bekomme.

20


Titelthema

Anzeige

Albert-Schweitzer-Kinderdorf sucht Eltern

Geborgenheit schenken

Seit 60 Jahren finden Kinder

im Albert-Schweitzer-

Kinderdorf in Waldenburg

ein Zuhause. Hier leben

die Eltern mit bis zu sieben

aufgenommenen Kindern

zusammen. Die jungen

Menschen wachsen in der

Familie auf und erfahren

Schutz und Geborgenheit.

Die Gemeinschaft gibt ihnen

Halt und Sicherheit. Die

Derzeit leben sieben Familien im Waldenburger

Albert-Schweizer-Kinderdorf.

Foto: privat

Kinder kommen aus schwierigen

Lebensumständen

und brauchen besondere

Unterstützung wie Kunstund

Musiktherapie, Heilpädagogik

oder Hausaufgabenbetreuung,

die über

Spendengelder mitfinanziert

werden. Derzeit leben

sieben Familien auf dem

Gelände. Die Nachfrage

nach Plätzen ist hoch. Damit

die Kinder eine Chance

bekommen, sind Menschen

gefragt, die sich der Aufgabe

als Kinderdorfeltern

stellen. Am Sonntag, 7.

Juli, findet ein Familienfest

mit Einblicken in die Arbeit

statt. Infos gibt es auch auf

der Homepage des Vereins.

FAMILIENFEST

& TAG DER OFFENEN TÜR

„Spielend in die Zukunft“

Sonntag, 7. Juli 2019, 11.00 – 18.00 Uhr

Zum Mitmachen

Spielstraße, Ponyreiten, Tombola, Bogenschießen, Esel führen, Wasserrutsche

Zum Hören und Sehen

Ab 12 Uhr:

Harmonikaverein Neckarsulm

Ab 16 Uhr:

Liveband „Groove Affair“

und unser Kinderchor

Zum Informieren

Hausführungen,

Infos zu unseren Berufsfeldern

Kontakt

Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V.

Margarete-Gutöhrlein-Straße 21 · 74638 Waldenburg

Tel. 0 79 42 / 91 80-0 · Fax 0 79 42 / 91 80-50

E-Mail: info@albert-schweitzer-kinderdorf.de

Internet: www.albert-schweitzer-kinderdorf.de

Anzeige

im wildpark bad mergentheim die natur erleben

Erlebnis für die ganze Familie

Die Natur steht längt in ihrer

vollen Blüte. Das genießen

Motto „Tiere sehen und erleben“.

nicht nur die Tiere, die Die Fütterung der Gei-

nun besonders aktiv sind. er und der anschließende

Auch zahlreiche Familien Besuch des 30-köpfigen

zieht es wieder für Unternehmungen

nach draußen.

Warum also nicht den Wildpark

Wolfsrudels sind nur zwei

Höhepunkte der etwa zweieinhalbstündigen

Führung.

Bad Mergentheim be-

Ganz nebenbei erfahren

suchen?

Der artenreichste Wildpark

in Europa und auf Platz 19

der beliebtesten Reiseziele

die Besucher von den Tierpflegern

viel Wissenswertes

rund um die Arten.

Eine unterhaltsame Haus-

Deutschlands gewählt tiervorführung zur Mitte

(Quelle: Deutsche Zentrale

für Tourismus), ist täglich

von 9 bis 18 Uhr geöffnet

(letzter Einlass um 16.30

Uhr). Zweimal täglich finden

Fütterungsrunden mit

des Rundwegs, zeigt, wie

Tiere in die Arbeit des Menschen

noch heute eingebunden

sind. Am Ende des

Rundwegs wartet dann die

„Koboldburg“, eine riesige

den Tierpflegern statt. Die Spielplatzlandschaft, auf

stehen ganz unter dem die jungen Besucher.

Sommeröffnungszeiten

Täglich geöffnet

09.00 - 18.00 Uhr,

letzter Einlass 16.30 Uhr

Mit den Tierpflegern unterwegs,

ab 09.45 und 13.30 Uhr

WILDPARK

www.wildtierpark.de

21


Making-of zum Titelshooting

Vom Glück, draußen zu sein

Wie wenig Kinder benötigen, um glücklich zu sein, zeigte

sich bei kleinen Schnitzereien. Die 36-jährige Waldorflehrerin

Tina Lelley (Titelfoto) fertigte mit ihren drei Kindern

Simeon, Malina und Anouk sowie ihrer Nichte Tamara

witzige Mäuse aus Holz. Die Materialien wurden im Wald

gesammelt. „Der größte und schönste Spielplatz der Welt

bietet Kindern Raum zum Erforschen, Erleben und Gestalten“,

weiß die Waldenburgerin. Jede freie Minute ist sie

mit den Sprösslingen in der Natur. „Kinder lernen so automatisch

die lebendigen Zyklen kennen und wertschätzen“,

ist sich die Pädagogin sicher. Hohenlohe-Trends-Redakteurin

Corinna Janßen hat die Familie mit der Kamera begleitet

und ganz unverfälschte Momente von Zufriedenheit,

Ausgeglichenheit und Freude eingefangen. (coja)

22


Models gesucht!

Für jede Ausgabe organisiert Hohenlohe

Trends ein aufwendiges Covershooting.

Dafür suchen wir derzeit Amateurmodels

aus der Region. Das Alter und die

Figur sind zweitrangig, das Geschlecht

sowieso. Wir suchen Charakterköpfe.

Wer Lust hat, sich – unentgeltlich – für

einen Tag in ein Topmodel zu verwandeln,

der schickt bitte eine Bewerbung

mit Fotos, Name, Alter, Telefonnummer

an:

redaktion.hote@swp.de

oder

Hohenlohe Trends

Stichwort: Titelmodel

Haalstraße 5+7

74523 Schwäbisch Hall

23


„Manchmal fühle ich mich wie

ein weiblicher Methusalem“

Hebamme Martina Eirich über Hausgeburt,

Traumata, Wehenschmerz und heiße Kaffeewickel.

Von Claudia Linz

Knapp 1800 Kindern half

Martina Eirich auf die Welt.

Als Hebamme unterstützt

sie die werdenden Eltern

bei Hausgeburten. „Wenn

Mutter und Kind gesund

sind und die Schwangerschaft

normal verlief, sind

Geburten zu Hause genauso

sicher wie die im Geburtshaus

oder in der Klinik“,

verweist sie auf eine

Statistik der QUAG, Qualitätssicherung

in der außerklinischen

Geburtshilfe.

Trotzdem wird Paaren, die

sich für die Geburt zu Hause

entscheiden, oft Verantwortungslosigkeit

vorgeworfen.

Warum?

Martina Eirich: Weil in den

Medien meist nur die Vorteile

der Klinikgeburt und

die Nachteile der Hausgeburt

dargestellt werden.

Gut, dann machen wir es

umgekehrt. Welche Vorteile

hat die Hausgeburt?

Bis auf den eventuell nötigen

Weg in die Klinik gibt

es nur Vorteile. Einer ist,

dass durch die vielen Gespräche

während der

Schwangerschaft ein Vertrauensverhältnis

zwischen

den Eltern und mir, ihrer

Seit 1995 begleitet Martina Eirich Frauen als ganzheitlich arbeitende Hebamme.

Foto: Ufuk Arslan

Hebamme, gewachsen ist.

Sie wissen, dass sie sich auf

mich verlassen können, ich

verantwortungsvoll arbeite,

sie nicht alleinelasse und

auch nichts über ihren Kopf

hinweg entscheide. Meiner

Meinung nach könnten 80

bis 90 Prozent der Kinder

problemlos zu Hause geboren

werden.

Und worin sehen Sie die

Nachteile der Geburt im

Kreißsaal?

Menschen, die sich fremd

sind, treffen dort aufeinander.

Oft wechseln die Hebammen

während der Geburt

und betreuen mehrere

Frauen gleichzeitig. Durch

den geregelten Klinikablauf

ist es oft unmöglich, auf die

individuellen Bedürfnisse

der Frauen einzugehen.

Immer wieder hört man tatsächlich

von traumatischen

Erlebnissen während der

Geburt im Krankenhaus.

Wie nehmen Sie den Frauen

bei einem weiteren Kinderwunsch

die Angst?

Zunächst einmal analysiere

ich, warum die Hebamme

die Frau nicht wahrgenommen

hat. Ich lasse mir den

Geburtsverlauf erzählen

und erkläre, was wann

und warum schiefgelaufen

sein kann. Das passiert

manchmal per E-Mail, Telefon

oder Skype. Manche

Betroffene nehmen sogar

eine mehrere Hundert Kilometer

lange Anfahrt auf

sich, um sich mit mir zu

treffen. Dann baue ich nach

und nach Vertrauen auf. Es

kommt übrigens auch vor,

dass ich mit traumatisierten

Männern arbeite.

Im Fernsehen wird bei Hausgeburten

hektisch nach Tüchern

und heißem Wasser

verlangt. Ist das heute auch

noch so?

Tücher sind sinnvoll, um das

Neugeborene abzutrocknen.

Heißes Wasser braucht

24


leben

niemand mehr, da nur steril

verpackte Scheren und Einweginstrumente

verwendet

werden.

Wie schwer ist eigentlich so

ein Hebammenkoffer und

was ist alles drin?

Insgesamt trage ich 32

Kilo mit mir herum. Im

Hebammenkoffer befinden

sich zum Beispiel ein

Herztongerät, ein Stethoskop,

Nabelklemmen und

Medikamente gegen Blutungen.

Ich habe aber auch

eine Notfallausrüstung mit

Sauerstoffflasche inklusive

Maske zur Beatmung dabei.

Gibt es für Sie Ausschlusskriterien?

Wann lehnen Sie die

Begleitung der Hausgeburt

von vornherein ab?

Bei medizinischen Gründen

wie zum Beispiel Steißlage,

Zwillingen oder bestimmten

chronischen Erkrankungen

empfehle ich die

Geburt in der Klinik. Ich

rate aber auch jeder Frau,

die ihr Kind zu Hause zur

Welt bringen möchte, sich

sofort nach dem positiven

Schwangerschaftstest an

eine Hausgeburtshebamme

zu wenden, um dies abzuklären.

Oft ist viel mehr

möglich, als man denkt.

Sie sind viel unterwegs?

50000 bis 60000 Kilometer

im Jahr.

Wie lange begleiten Sie Familien?

Meistens vom Beginn der

Schwangerschaft an bis

Martina Eirich mit (v. l.) Andreas Beck, Josea, Claudia und der zu Hause geborenen Hannah aus Crailsheim.

Foto: privat

zum Ende der Stillzeit.

Manchmal gebe ich auch

später noch Tipps bei Erziehungs-,

Ernährungs- oder

Lebensfragen. Ich bekomme

viele Weihnachtsbriefe,

in denen die Familien mich

auf dem Laufenden halten.

Inzwischen habe ich sogar

schon Frauen begleitet, bei

deren eigener Geburt ich

als Hebamme dabei war.

Wenn Frauen ihr erstes Kind

erwarten und nach der Intensität

der Geburt fragen,

erhalten sie meist schwammige

Aussagen. Was antworten

Sie Schwangeren?

Ich bin da sehr direkt und

sage: „Stellen Sie sich vor,

Sie stecken in einer Felsspalte

fest und können sich

nur befreien, indem Sie sich

den kleinen Finger abtrennen.

So in etwa können Sie

sich schlimmstenfalls eine

Geburt vorstellen.“

Was passiert, wenn eine

Frau während der Geburt

nach einer Periduralanästhesie

(PDA) verlangt, also

nach einer schmerzfreien

Geburt durch Betäubung?

Dazu muss ich sie ins Krankenhaus

verlegen. Aber das

mache ich natürlich, wenn

die Frau das möchte.

Ich informiere sie aber darüber,

dass sie damit rechnen

muss, dass es vom Eintritt in

die Klinik durch den Vorlauf

mit Blutentnahme etc.

mindestens eine Stunde bis

zur Schmerzerleichterung

durch die PDA dauern kann.

Außerdem gebe ich zu bedenken,

dass die Mutter

ihr Kind damit alleinelässt.

Da sie keine Wehen spürt,

kann sie bei der Geburt

nicht mithelfen.

Manchmal sind die Kinder

durch die Anstrengung

dann so geschwächt, dass

sie mit der Saugglocke geholt

werden müssen.

Tun Sie etwas gegen die

Schmerzen bei der Geburt?

Ein natürliches Schmerzmittel

sind heiße Kaffeewickel,

die ich auf den Damm lege.

Wenn es nach Kaffee duftet,

wissen meine Frauen

schon, dass ihr Kind gleich

da sein wird (lacht). Einen

Dammschnitt, der immer

genäht werden muss, mache

ich übrigens nur einmal

in vielleicht eineinhalb Jahren.

Als Hausgeburtshebamme

tragen Sie große Verantwortung

und müssen

manchmal blitzschnell die

richtigen Entscheidungen

treffen. Was, glauben Sie,

hat Sie so stark gemacht?

Man wächst natürlich mit

seinen Aufgaben. Viel Liebe

und Kraft hat mir aber auch

meine Oma mütterlicherseits

gegeben, bei der ich

als Kind und Jugendliche

viel Zeit verbrachte. Meine

Großmutter wurde in den

1920er-Jahren als uneheliche

Tochter geboren und

25


hatte in ihrem Heimatdorf

lange mit Ausgrenzung zu

Kommt das denn vor?

Es gibt tatsächlich einen

ich auch schon als Hebamme

gearbeitet.

Zur Person

kämpfen. Trotzdem war sie

Trend in diese Richtung.

immer zur Stelle, wenn zum

Meist steckt eine schlechte

Seit 1995 haben Sie fast

Beispiel eine Familie Hilfe

Erfahrung in der Klinik und

1800 Geburten erlebt. Be-

und Entlastung brauchte.

daraus folgend der Wunsch

rührt Sie das eigentlich

nach einer selbstbestimm-

noch?

Haben sich die Frauen, die

ten und natürlichen Geburt

Jede Geburt ist einzigartig

sich für eine Hausgeburt

dahinter. Dazu kommt, dass

und ich bin glücklich über

entscheiden, eigentlich

über die Jahre verändert?

Ich glaube, ich habe mich

mit ihnen verändert. Heute

wenden sich auch viele Insta-Bloggerinnen

an mich.

Das hat dazu geführt, dass

ich inzwischen ebenfalls einen

Account unterhalte.

Auch Ihre vier Kinder kamen

zu Hause zur Welt. Obwohl

Sie selbst Hebamme

sind, haben Sie sich für die

professionelle Begleitung

entschieden. Warum?

Ich würde mein Kind niemals

bei einer Alleingeburt

und ohne geburtshilfliche

Begleitung zur Welt bringen

wollen.

es nur wenige Hausgeburtshebammen

gibt. Doch

selbst bei guter Vorbereitung

bleiben bei der Alleingeburt

Risiken für Mutter

und Kind.

Als Hebamme sind Sie rund

um die Uhr im Einsatz. Wie

halten Sie sich fit?

Ich mache täglich eine Stunde

Yoga und meditiere. Was

mir hilft, ist aber auch der

Glaube an Gott und mein

tägliches Bibelstudium.

Welche Hobbys haben Sie?

Ich verreise sehr gerne.

Dieses Jahr geht es zum

Beispiel nach Japan. In den

USA und in Australien habe

die vielen Sternstunden, bei

denen ich dabei sein durfte.

Manchmal fühle ich mich

schon wie ein weiblicher

Methusalem.

Schnellfragerunde

Pampers oder Stoffwindel?

Individuell.

Kaffee oder Tee?

Tee.

Schnuller oder Daumen?

Individuell.

Musik?

Klassik, Rock, Hip-Hop,

Techno, eigentlich alles außer

Schlager.

Blick in den Hebammenkoffer.

Foto: Ufuk Arslan

Martina Eirich wurde an einem

Sonntag im Mai zu Hause geboren.

Sie wuchs in der bayerischen

Rhön auf. Dieser Zeit verdankt

sie ihre Naturverbundenheit. Als

ersten Ausbildungsberuf wählte

sie Krankenschwester. „Mir gefiel

es, Menschen in außergewöhnlichen

Situationen zu begleiten“,

sagt sie. „Die Gespräche mit

Menschen an der Schwelle ihres

Lebens gehören zum Fruchtbarsten

meines bisherigen Lebens.“

Dabei fiel ihr auf, dass Frauen

besonders um ihre nicht geborenen

und abgetriebenen Kinder

trauerten. Sie machte ihr Abitur

und studierte kurze Zeit Psychologie.

Anschließend fesselte sie die

Arbeit als Mitarbeiterin bei einer

Würzburger Tageszeitung. Nach

drei Jahren entschied sie sich für

die Ausbildung zur Hebamme an

der Unifrauenklinik in Würzburg.

Nach dem ersten Tag im Kreißsaal

war ihr klar, dass sie nicht in einer

Klinik arbeiten wollte. Fast ihre

ganze Freizeit verbrachte sie daher

bei erfahrenen, zum Teil schon

betagten Hausgeburtshebammen

im In- und Ausland und sammelte

Erfahrung. Seit 1995 begleitet sie

als ganzheitlich arbeitende Hebamme

Frauen in der Regel vom

Beginn der Schwangerschaft an.

Ihre jüngste Mutter war 13, die

älteste 51 Jahre alt. Auch ihre eigenen

vier Kinder hat Martina Eirich,

die heute in Braunsbach lebt,

zu Hause geboren und sich dabei

von ihrer Hebamme ganzheitlich

begleiten lassen.

www.hebamme-martina-eirich.de

26


leben

Rein ins Abenteuer

In der Sommerzeit gibt es in der Region viel zu erleben.

Von Hannah Pompalla

Das Hohenloher Land und

seine nahe Umgebung

bieten Freizeitvergnügen

pur. Vier Tipps verheißen

einen besonderen

Ausflug in heimischen

Gefilden: So können

zum Beispiel Natur- und

Sportfreunde im Kletterwald

Rothenburg ob der

Tauber ihre Geschicklichkeit

unter Beweis stellen,

während Kulturhungrige

bei den Burgfestspielen

Jagsthausen vorbeischauen

sollten. Das Musical

„The Addams Family“

bietet etwa eine tolle Mischung

aus Horror und

Comedy. Geschichtsfans

können sich auf „Möckmühl

anno 1519“ freuen

– ein historisches Spektakel,

das zum 500. Jahrestag

der Gefangennahme

des Götz von Berlichingen

ausgerichtet wird.

Und wer einfach nur Entspannung

sucht, der ist

im Langenburger Mawell

Resort gut aufgehoben.

Foto: Kletterwald Rothenburg ob der Tauber

27


1

Outdoor-Fans wird in der Anlage vor Rothenburg ob der Tauber viel geboten.

Foto: Kletterwald Rothenburg ob der Tauber

1. Kletterwald Rothenburg ob der Tauber

Einen Adrenalinkick in

freier Natur verspricht der

Kletterwald Rothenburg ob

der Tauber im „Amerikanerwäldchen“

vor den Toren

der Stadt. Dort warten 14

spannende Parcours voller

Action und Abenteuer. Über

145 Kletterelemente sorgen

für viel Abwechslung. Dabei

geht es immer von Baum

zu Baum in einer Höhe von

ein bis 17 Metern. Es gilt,

über wackelige Brücken zu

balancieren und an Seilen

mit bis zu 120 Metern durch

den Wald zu fliegen. Einige

Parcours eignen sich schon

für Kinder ab fünf Jahren,

wenn ein Erwachsener mitklettert.

In den Sommerferien

hat die Anlage täglich

von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Nachfolgende Öffnungszeiten

an Samstagen, Sonntagen

und Feiertagen sind auf

www.kletterwald-rothenburg.com

zu finden.

2

Lustig, schaurig, cool: Mit dem Comedy-Musical „The Addams Family“ bieten

die Burgfestspiele Jagsthausen ihren Zuschauern ein Stück mit hohem

Unterhaltungswert. Foto: Cecilia Stede/Burgfestspiele Jagsthausen

2. The Addams Familiy 3. Möckmühl anno 1519

Die Addams sind alles andere

als eine normale Familie:

Sie lieben Friedhöfe,

schneiden Blumen den

Kopf ab und schicken ihre

Kinder nach Alcatraz sowie

ins Schlachthaus, damit sie

etwas über das Leben lernen.

Das Wort „Normal“

Das

Ausflugsziel

für

Naturverrückte

und

Genussverliebte!

gilt bei ihnen als Schimpfwort.

Als sich Tochter Wednesday

in einen gewöhnlichen

jungen Mann verliebt,

ist die Katastrophe vorprogrammiert.

Das Musical der

Burgfestspiele Jagsthausen

unterhält mit viel Witz sowie

schönen Tanz- und Gesangseinlagen.

Die Inszenierung

von Franz-Joseph

Dieken nach dem Buch von

Marshall Brickman und Rick

Elice und der Musik von Andrew

Lippa ist noch bis 24.

August zu sehen.

Genau 500 Jahre ist es

her, dass Götz von Berlichingen

bei der Belagerung

der Burg Möckmühl

gefangen genommen

wurde. Legendär ist

sein derb-trotziger Ausspruch,

der dank Goethe

noch immer in aller

Munde ist. An dieses Ereignis

soll ein großes historisches

Fest am Samstag

und Sonntag, 20.

bis 21. Juli, in der Fachwerkaltstadt

erinnern.

Bei „Möckmühl anno

Schloss Langenburg

...im Herzen von Hohenlohe

1519“ ziehen Handwerkskünstler,

Spielleute und

Gaukler durch die Straßen,

Landsknechte und

Ritter schlagen ihre Zelte

vor den Mauern auf. Natürlich

darf die wichtigste

Figur nicht fehlen: Götz

von Berlichingen, dargestellt

von Stadtführer und

Schauspieler Bernd Raabe.

Wie sich Götzens Gefangennahme

zugetragen haben

mag, wird er in einem

Gefechtsspiel nachstellen.

www.mittelalterfest.net

Geschichte

Schlossmuseum

Tagen

in historischen Räumen

Oldtimer

Automuseum

svents

Fürstliche Gartentage

Übernachten

Ferienwohnungen

www.schloss-langenburg.de I www.deutsches-automuseum.de I www.schlosscafe-langenburg.de I Info T 0 79 05-9 41 90-34

28


HDS Blaufelden

leben

Anzeige

Vor 500 Jahren wurde die Burg Möckmühl belagert und der Ritter Götz

von Berlichingen gefangen genommen – das ist der Anlass für ein großes

Mittelalterfest in der Altstadt. Foto: Stadt Möckmühl

3

Kunst- und Handwerkermarkt in Blaufelden

Bunte und kreative Vielfalt

Töpfe, Keramik, aber auch

Bürsten, Körbe, Perlenhandwerk,

Gartenutensilien

oder Möbel, gilt es

beim Kunst- und Handwerkermarkt

am Sonntag, 14.

Juli, in Blaufelden zu entdecken.

Von 11 bis 17 Uhr

können die Besucher durch

die künstlerische Vielfalt in

den Hallen sowie auf dem

Freigelände in der Schulstraße

13 stöbern.

Der frühere Töpfermarkt

hat durch seine neue Form

an Bedeutung gewonnen.

Immer mehr Hobbybastler,

die in ihrer Freizeit kleine

kostbare Kunstwerke herstellen,

stellen nun in Blaufelden

aus.

An den Markt mit angeschlossen

ist das traditionelle

Spießbratenfest des Fanfarencorps

Blaufelden. Das

findet ab Samstag, 13. Juli,

um 18 Uhr an der Markthalle

und der Terrasse statt.

Kunst-

Handwerker-

Markt

in Blaufelden

14. Juli 2019

11.00 bis 17.00 Uhr

Mehrzweckhalle

Markthalle

Freigelände

Kleineisenbahnanlage

Landfrauencafé

Spießbratenfest

Samstag, 13. Juli, ab 18.00 Uhr

www.Blaufelden.de

4

Im Mawell Resort kann man dem hektischen Alltag einfach mal den

Rücken kehren. Foto: Mawell Resort

4. day-Spa im Mawell Resort

Exklusiv die Seele baumeln

lassen und den

stressigen Allag hinter

sich lassen – dafür ist das

Mawell Resort in Langenburg

auch im Sommer

eine gute Adresse. Die

5500 Quadratmeter große

Wellnesslandschaft,

die in 245 Millionen Jahre

alten Muschelkalk in-

tegriert wurde, lässt keine

Wünsche offen. Der

Blick ins schöne, blühende

Jagsttal, den man etwa

vom Waldpool genauso

genießt wie vom 27 Meter

hohen Saunaturm, ist

einzigartig. Verschiedene

Day-Spa-Angebote lassen

die Besucher wieder zu

Kräften kommen.

Mit großer Wasserrutsche, Sprungfelsen, Beachvolleyball,

großer Liegewiese, Kinderspielplatz, Babyplanschbecken

und dem „Cafe zum Weidenbach“ mit Sonnenterrasse!

Öffnungszeiten-Infos unter 0 79 55 / 9 26 48 44

29


Anzeige

bad mergentheim lädt zum stadtfest

Ein Fest für jeden Geschmack

Ein Wochenende rund um

künstlerische Darbietungen,

kulinarische Genüsse

und musikalische Akzente

gibt es von Freitag, 28., bis

Sonntag, 30. Juni, in Bad

Mergentheim.

Das Stadtfest beginnt freitags

um 18.30 Uhr mit dem

Fassanstich auf dem Marktplatz.

Danach erklären die

Bands Volxx Liga und Pack

Men zur Open-Air-Feierzone.

Trommelklänge, Chorgesang

oder feinste Singer-

Songwriter-Musik erwarten

die Besucher am Samstag

ab 14 Uhr auf den Bühnen

am Marktplatz und auf

dem Gänsmarkt, bevor es

um 20.30 Uhr erneut Partyon

mit der Band Lost Eden

heißt. Auf dem Gänsmarkt

wird Good News die Nacht

zum Tag machen.

Auch für den Abschlusstag

haben sich die Organisatoren

des Marktplatzes, The

Cuba Brothers, sowie die

Organisatoren des Gänsmarktes,

der SV Löffelstelzen

und der Historische

Deutschorden Spielmannszug,

einiges einfallen lassen:

Neben Gottesdienst

und Frühschoppen, gibt es

um 14.30 Uhr eine Musical-

Darbietung. Ab 17.30 Uhr

marschiert der Historische

Deutschorden Spielmannszugs

auf dem Gänsmarkt

ein. Anschließend gibt es

zum Ausklang nochmals

musikalische Unterhaltung.

Mehr Infos unter www.

bad-mergentheim.de.

Anzeige

Neue Attraktionen im Schwabenpark

Wo Kinderherzen höher schlagen

Lust auf Abenteuer? Dann

auf in den Schwaben Park.

Der Freizeitpark, rund 45

Kilometer von Stuttgart im

Welzheimer Wald, überrascht

jedes Jahr aufs Neue.

Spezialisiert auf Familien

mit Kindern, warten hier

über 60 Attraktionen auf

die Besucher. Für Bauchkribbeln

sorgt die neue,

weltweit einmalige Achterbahn

„Wilde Hilde“. Die

Gondeln fahren auf knapp

20 Meter Höhe, dann geht

es auf freie Fahrt im Zick-

Zack-Kurs hinab. Neu ist

auch „AZURA und das Geheimnis

des magischen

Mühlbach“ – eine über

1000 Quadratmeter große

und deutschlandweit einzigartige

Indoor-Attraktion.

Ein Spektakel aus Feuer,

Wasser, Licht sowie magische

Musik zieht die ganze

Die „Wilde Hilde“ feierte in diesem Jahr ihre Eröffnung. Foto: privat

Familie in den Bann. Zudem

gibt es einen neuen, großen

Wasserspielplatz mit rund

40 Wasser-Spaß-Elementen

auf mehreren Etagen. Rasanten

sowie die „Bob Kart-Bahn.

Wer im „Schwaben Dorf“

übernachtet, erhält mindestens

zwei Tage freien Eintritt.

Dort steht nun auch

Fahrspaß bietet die ein barrierefreies Haus.

Achterbahn „Force One“ www.schwabenpark.de

Jetzt neu im

imposante

Indoorfahrt

schwabenpark.de

30


leben

Anzeige

Robert Delaunay

Tour Eiffel/Eiffelturm

1926

Öl auf Leinwand

170 x 104 cm

© Musée d‘Art moderne/

Roger-Viollet

AMVP 2412

»Von Henri Matisse bis Louise Bourgeois«: Die Kunsthalle Würth

zeigt bis 15. September Glanzlichter der Pariser Moderne.

PARIS ZU GAST

IN SCHWÄBISCH HALL

Mit rund 200 Meisterwerken ist das Musée

d‘Art moderne de la Ville de Paris,

das Museum für moderne Kunst der

Stadt Paris, einen Sommer lang zu Gast

in Schwäbisch Hall. So viele Werke hat

die renommierte Institution an der Seine

noch nie an irgendein anderes Museum

verliehen. Paris – bis zum Zweiten

Weltkrieg unangefochtene Kapitale

der Avantgarden – zog talentierte junge

Künstlerinnen und Künstler aus aller

Herren Länder an. Und so formt eine

Fülle erlesener Werke den Ausstellungskorpus.

Zu den Schwerpunkten zählt die

farbenfrohe Malerei der Fauvisten wie

Henri Matisse, André Derain oder Maurice

de Vlaminck ebenso wie die revolutionären

mehrperspektivischen Gemälde

der Kubisten Pablo Picasso, Georges

Braque und Juan Gris. Ob Marc Chagall,

Chaïm Soutine, Amedeo Modigliani

oder Sonia und Robert Delaunay – die

als École de Paris bekannte Kunstszene

war international. Die Schau präsentiert

alles, was mit Paris verbunden ist

und internationalen Rang und Namen

hat. Auch in der

Nachkriegsmoderne

seit den

1960er-Jahren

ist von Arman

und César über

Niki de Saint

Phalle bis zu Louise Bourgeois Bedeutendes

vertreten. Mit Léonard Foujita,

Moïse Kisling oder Jean Crotti sind zudem

Pariser Größen zu sehen, deren

Werke es für ein breites Publikum in

Deutschland noch zu entdecken gilt.

Die Kunsthalle Würth in Schwäbisch

Hall ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei. Während dort

Kunst aus der Zeit ab 1900 bis in die Gegenwart

zu sehen ist, zeigt die Johanniterkirche

wenige Gehminuten entfernt

die Alten Meister der Sammlung Würth.

Ein Höhepunkt der Ausstellung ist die

Schutzmantelmadonna von Hans Holbein

dem Jüngeren. Informationen zu

den Ausstellungen sowie das Begleitprogramm

unter kunst.wuerth.com.

Amedeo Modigliani

Femme aux yeux bleus/

Frau mit blauen Augen

um 1918

Öl auf Leinwand

81 x 54 cm

© Musée d‘Art moderne/

Roger-Viollet

AMVP 1681

31


Genuss

Wraps, Burritos

und Tacos

Die besten Tipps für gerollte Snacks

Sie können ein Imbiss oder eine

vollwertige Mahlzeit sein, sie

sind vegetarisch und mit allen

Fleischsorten möglich: Wraps und

Burritos sind schnell gemacht und

schmecken jedes Mal anders.

Bei den Bezeichnungen herrscht

oft Verwirrung und nicht immer

werden sie einheitlich verwendet.

Grundsätzlich sind Tortillas die

dünnen Fladen, die als Grundlage

dienen. Burritos, Fajitas und Enchiladas

sind gerollte Tortillas mit

Füllung, meistens wird auch der

Wrap dazu gezählt. Daneben gibt

es auch „Big Burritos“ aus besonders

großen Tortillas, die eher wie

eine Teigtasche gefaltet werden.

Und von Tacos ist die Rede, wenn

die Tortillas in der Mitte halbiert

und als kleine Schalen serviert

werden. Dafür gibt es auch sogenannte

Taco Shells aus festem

Teig zu kaufen.

32


leben

Rezept Knusper-Garnelen-Tacos

Zutaten (4 Portionen):

3 Limetten

3 Tomaten

2 Avocados

6 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

½ Bund Koriandergrün

Zubereitung: (35 Minuten)

2 Limetten auspressen. Tomaten waschen,

vierteln, von den Stielansätzen

befreien und ca. 1 cm groß würfeln.

Avocados längs halbieren, Kerne und

Schalen entfernen, das Fruchtfleisch

ca. 1 cm groß würfeln oder stifteln.

2 EL Limettensaft mit 2 EL Öl verrühren,

Tomaten und Avocados darin wenden,

salzen und pfeffern. Koriandergrün

waschen, trocken schütteln, Blättchen

abzupfen und klein hacken. 2 EL davon

unter die Tomaten-Avocado-Mischung

mengen, Rest beiseitelegen.

Den Salat putzen, in Blätter teilen, waschen,

trocken schleudern und in sehr

feine Streifen schneiden. Garnelen trocken

tupfen. Knoblauch schälen und in

dünne Scheiben schneiden.

Übriges Öl (4 EL) in einer beschichteten

Pfanne oder einem Wok erhitzen.

Knoblauch und Garnelen hineingeben

Rezept Guacamole

Zutaten (4 Portionen):

1 Limette

2 große reife Avocados

1 Knoblauchzehe

1 Frühlingszwiebel

½ Bund Koriandergrün

Salz, Pfeffer

Chilipulver

½ TL gemahlener Kreuzkümmel

1 kleiner Eisbergsalat

24 rohe Garnelen (küchenfertig,

ohne Kopf und Schale)

2 Knoblauchzehen

Chiliflocken

12 harte Taco-Schalen

und bei starker Hitze unter Rühren ca.

3 Min. braten. ½ TL Chiliflocken (Menge

nach Geschmack) und 2 EL Limettensaft

zugeben und alles weitere 2

Min. bei mittlerer Hitze fertig garen.

Vom Herd nehmen und 2 EL Koriandergrün

unterrühren. Übrige Limette heiß

waschen, trocken tupfen und achteln.

Eisbergsalat auf die Taco-Schalen

verteilen und die Tomaten-Avocado-

Mischung daraufgeben. Jeweils 2

Garnelen obenauf legen (dabei Knoblauchscheiben

nach Belieben entfernen)

und nach Geschmack etwas Bratöl

aus der Pfanne darüberträufeln.

Die Füllung mit dem übrigen Koriandergrün

bestreuen und die Tacos gleich

mit den Limettenstücken servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch Tex-Mex

Küche von Tanja Dusy (siehe Buchtipp rechts).

Fotos: Vivi d‘Angelo;

Auen60 Photography

Kochbuch-Tipps

Tex-Mex Küche

Tanja Dusy

GU-Verlag

Farbenfroh, vielseitig und

aromatisch zeigen Tacos,

Fajitas, Burritos und Enchiladas,

was in ihnen steckt.

Ob als Einlage oder Unterlage,

gefüllt, gerollt, geröstet

oder gebacken. Dazu ein

Margarita, und gleich fühlt

man sich wie im Urlaub.

Die grüne Küche

für jeden Tag

David Frenkiel und

Luise Vindahl

Knesebeck

Die Erfolgsautoren zeigen in

diesem Kochbuch, wie man

aus einfachen Grundrezepten

Bausteine für weitere

Gerichte herstellt, Abläufe

beschleunigt oder gleich

einen kleinen gesunden

Vorrat für die ganze Woche

produziert.

Zubereitung:

Limette auspressen. Avocados halbieren,

Kerne entfernen. Fruchtfleisch mit

einem Löffel aus der Schale kratzen,

gleich mit dem Limettensaft mischen.

Knoblauch schälen und pressen.

Frühlingszwiebel putzen, waschen und

trocken tupfen, grünen Teil in feine

Ringe schneiden, weißen Teil längs

vierteln und fein hacken. Das Koriandergrün

waschen, gut trocken schütteln,

Blättchen abzupfen und fein

hacken. Fruchtfleisch der beiden Avocados

mit einer Gabel zermusen, alle

vorbereiteten Zutaten untermengen.

Mit Salz, Pfeffer, 2 Prisen Chilipulver

(Menge nach Geschmack) und Kreuzkümmel

würzen. Die Guacamole ca. 30

Min. durchziehen lassen.

33


Anzeige

schaufenster

Regionale Einkaufstipps

Kochen mit Style

Schon auf den ersten Blick

wird klar, dass THE KNIFE

relativ wenig mit einem herkömmlichen

Kochmesser zu

tun hat. Der vermeintlich

kurze Griff und die auffällig

große Klinge mit

dem sehr breiten Rücken

lassen eher an

ein Designobjekt

denken.

Gesehen bei Stahlwarenhaus

Hebsacker, Schwäbisch

Hall, Gelbinger Gasse 16

für immer und ewig

einzigartig | ästhetisch | edel

du | ich | wir

Grill dir was!

Alternative zur Alu-Schale

gesucht? Grillschalen aus

Westerwälder Natur-Ton sind

sind hitzebeständig bis über

900 Grad, schneid- und kratzfest,

geeignet für Grill und

Backofen und handgefertigt

in Deutschland. Gesehen bei

Gustav Kachel, Schwäbisch

Hall, Marktstraße 11

Herz des

Hauses

Wo drückt

der Schuh?

Egal ob Reparatur,

Neuanfertigung oder

orthopädische Schuhzurichtung

– die

Schuhmacherei Elbel

hat das alles im Repertoire.

Gesehen bei

Schuhmacherei Elbel,

Schwäbisch Hall, Gelbinger

Gasse 10

Küchen nach

Maß, individuelle

Möbel und Accessoires

wie Toaster

und Wasserkocher

der Firma

SMEG rund um

das Thema Küche,

Wohnen und

Lifestyle, gibt es im Küchenhaus Lebensraum

mitten im Herzen von Schwäbisch Hall. Ein

Besuch lohnt sich. Gesehen bei Küchenhaus

Lebensraum, Schwäbisch Hall, Marktstraße 9

www.goldwerk.biz

Ich Deins, Du Meins, Wir Eins!

Verliebt, verlobt, verheiratet: Das Goldwerk-Team begleitet

künftige Eheleute auf dem Weg der Liebe. Denn hier gibt es

ganz individuelle Trau(m)ringe. Sie sind einzigartig und unvergleichbar

– ganz wie das Hochzeitspaar. So wird die Liebesstory

für immer und ewig fest verankert im Ehering! Neben Trau- und

Verlobungsringen finden Individualisten bei der großen Auswahl

an Schmuckdesigns auch ihr neues Lieblingsstück. Gesehen

bei Goldwerk, Schwäbisch Hall, Mohrenstraße 4

Egal ob Tag oder Nacht –

die Box-BAG überzeugt

Die BOX-BAG von Tiefenbacher Lehmann aus Velour oder

Nappa Leder mit abnehmbarer Acrylkette ist ein echtes

Day-to-night-Piece. Der lange

Schulterriemen, der tagsüber

die Tasche zum coolen Crossover-Bag

macht, wird je nach

Anlass am Abend mit kurzem

Ledergriff zur Mini-Henkeltasche.

Gesehen bei Andrea

Gunst, Schwäbisch

Hall, Gelbinger Gasse 26

Fotos: PR

34


Hip & Chic

Anzeige

Fein, geradlinig und modern

Hervorragene Qualität, feine Linien

und kein Schnick-schnack – das vereint

die Sonnenbrille von Hamburg Eyewear

Mod. Ocke. Damit entspricht sie

genau dem modernen Zeitgeist. Gesehen

bei Optik Buck, Schwäbisch Hall,

Mohrenstraße 3

Gut ausgerüstete

Fellnasen

Alles für den Hund gibt

es bei Lederhobby Elbel.

Halsbänder, Leinen und

Geschirre werden hier

ganz individuell und auf

Maß hergestellt. Gesehen

bei Lederhobby Elbel,

Schwäbisch Hall, Gelbinger

Gasse 4

Zuhause träumen, entspannen

und die Seele baumeln lassen

Die bunten Hängematten und Hängesitze sind

ideal für die gemütlichsten Stunden des Tages

und können Indoor und Outdoor genutzt

werden. Die Farbenvielfalt lässt gute Laune

aufkommen. Passende

Kissenhüllen gibt

es in reicher Auswahl.

Hersteller der fair produzierten

Matten ist

Exporsal aus El Salvator.

Gesehen bei Weltladen,

Schwäbisch Hall,

Gelbinger Gasse 18

Foto: Corinna Janßen

Ein Hauch

von Exotik

Sommer, Sonne und Südseecharme

für Garten oder Wohnzimmer gefällig?

Für frische Impulse und unzählige

Stylingmöglichkeiten sorgen Satin-Bettwäsche

und Kissen aus 100

Prozent Baumwolle in tropischen

Prints und mit starken Strukturen.

Gesehen bei Betten Buck, Schwäbisch

Hall, Am Spitalbach 20

Gesehen bei Photo Porst, Schwäbisch Hall, Schulgasse 6

35


Bücher-Tipps

Mein ganz

persönlicher

Tipp für Sie

Das Kräuseln

des Meeres

Eiskalte Gefühle

Charlie ist in Ian McEwan „Maschinen wie ich“ (Diogenes)

ein sympathischer Lebenskünstler Anfang 30. Miranda

eine clevere Studentin, die mit einem dunklen

Geheimnis lebt. Sie verlieben sich, gerade als Charlie

seinen ‚Adam‘ geliefert bekommt, einen der ersten lebensechten

Androiden. In ihrer Liebesgeschichte gibt

es also von Anfang an einen Dritten: Adam. Kann eine

Maschine denken, leiden, lieben? Adams Gefühle und

seine moralischen Prinzipien bringen Charlie und Miranda

in ungeahnte – und verhängnisvolle – Situationen

Fazit: Künstliche Intelligenz intelligent verwebt. Für Nerd-Fans und Leser,

die gerne zum Nachdenken angeregt werden. (coja)

Foto: Gudkov Andrey/Shutterstock.com

Ein junger Mann liegt bewusstlos

im Sand, dann strandet der

Wal. Die 307 Bewohner des Fischerdorfs

St. Piran spüren sofort:

Da stimmt etwas nicht, etwas

Großes. Keiner ahnt jedoch, wie

existenziell ihre Gemeinschaft

bedroht ist. So wie das ganze

Land. Und vielleicht die ganze

Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.

John Ironmonger

erzählt in „Der Wal und das

Ende der Welt“ eine mitreißende

Geschichte über das, was uns als

Menschheit verbindet.

Fazit: Tiefgründiger

Roman,

der zum Nachdenken

anregt

und Hoffnung

gibt. (coja)

Der kampf des lebens Drei mal die Wahrheit

Melody leidet

Adam ist Pfar-

in Emma

rer, Ulrika An-

Coopers Roman

wältin und

„Der

Stella ihre rewältin

Klang unserer

bellierend

Her-

Tochter. Nachbellierendzen“

(Goldmann)

dem ein Mann

an

erstochen wurdem

einer Form

de, wird Stella

von Tourette:

als Mordver-

In Stresssituationen muss sie dächtige verhaftet. Adam und Ul-

unweigerlich singen. Ihren beiden rika müssen sich in „Die Lüge“ von

Kindern ist das peinlich, jedoch haben

Mattias Edvardsson (Limes Verlag)

sie mit eigenen Problemen zu fragen, wie gut sie ihr Kind kennen

kämpfen. Die Suche nach dem verschwundenen

– und wie weit sie gehen würden,

Vater schweißt sie um es zu schützen.

jedoch zusammen.

Fazit: Geistreich, humorvoll und

empathisch. (coja)

Fazit: Ein Roman, drei Wahrheiten,

erzählt aus drei Perspektiven.

Überraschend bis zum Finale. (dia)

Die Mutigen gewinnen

St. Rhémy, Aostatal, während des Ersten

Weltkriegs: Die junge Fiamma, die sich mit

Heilkräutern auskennt, wird in Francesca Diotallevis

Roman „Der Wind in meinem Herzen“

(Wunderraum) von den Dorfbewohnern

als Hexe gemieden. Nur mit dem jungen Raphaël

verbindet sie eine tiefe Freundschaft.

Bis Raphaël im Krieg fällt. Und ein junger

ehrgeiziger Pfarrer in den Ort kommt, um die

Seele der Hexe zu retten.

Fazit: Eine Liebesgeschichte ohne Kitsch – authentisch, feinfühlig und mit

viel Atmosphäre erzählt. (coja)

36


Hip & Chic

Manhattan Queen

Maya (Jennifer Lopez) ist Anfang

40 und frustriert. Sie hat sich im

größten Supermarkt von Queens bis

zur stellvertretenden Filialleiterin

hochgearbeitet,

doch den

Chefposten

kann sie sich

ohne vernünftigen

Schulabschluss

abschminken.

Da bekommt

sie eine zweite

Chance: Ohne ihr Wissen poliert

der Sohn ihrer besten Freundin Joan

(Leah Remini) Mayas Lebenslauf auf

und verpasst ihr gleich auch noch

den passenden Social-Media-Auftritt.

Prompt erhält sie eine Einladung

zum Vorstellungsgespräch.

Ben is back

Holly Burns (Julia Roberts) ist hin- und hergerissen,

als ihr drogenabhängiger Sohn Ben (Lucas Hedges)

an Heiligabend unverhofft vor der Tür steht. Hat

er die Familie nicht schon oft genug ins Chaos gestürzt?

In den folgenden 24 Stunden findet Holly

mehr über sein Leben heraus, als ihr lieb ist ...

Film-Tipps

Fazit: Typisch amerikanischer Unterhaltungsklamauk.

Recht nett und

kurzweilig. (coja)

Fazit: Sehr emotionales Drama, das noch lange

im Gedächtnis bleiben wird. (coja)

Die Farbe des Horizonts

Kaum den Abschluss

in der

Tasche, geht

die lebenslustige

Tami (Shailene

Woodley)

auf Reisen. Als

sie ihr Weg

schließlich nach

Tahiti führt, lernt sie den erfahrenen

Segler Richard (Sam Claflin)

kennen. Bis über beide Ohren verliebt,

entschließen sich die beiden,

gemeinsam in See zu stechen. Und

dann kommt der Hurrikan. Richard

ist schwer verletzt. Für Tami beginnt

der Wettlauf gegen die Zeit.

Fazit: Dramatisch und mitreißend

inszeniert. Ein Film nach einer wahren

Begebenheit, der unter die Haut

geht. (coja)

River Staffel 1

Der Tod seiner Partnerin Jackie

„Stevie“ Stevenson (Nicola Walker)

hat den ebenso brillanten wie

eigenbrötlerischen Ermittler John

River (Stellan Skarsgård) sichtbar

gezeichnet: Ständig wird er seither

von den ruhelosen Geistern

der Opfer seiner noch ungeklärten

Mordfälle heimgesucht. Auch Jackie

begegnet ihm regelmäßig auf

diese Weise. Während River darum

bemüht ist, nicht völlig den Verstand

zu verlieren, setzt er alles daran,

den Mörder seiner Kollegin zu

finden. Komme,

was wolle.

Fazit: Tolle Darsteller,

mitreißende

Musik.

Eine Empfehlung.

(dia)

Mord im Mittsommer

Um Alkoholschmuggel und häusliche

Gewelt geht es in der schwedischen

Filmreihe „Mord im Mittsommer“

nach den Romanen von

Viveca Sten. Die Polizei von Nacka

erhält einen anonymen Anruf. Polizistin

Mia sucht die von ihrem

Mann übel zugerichtete Frau auf.

Minna Björkholm wird mit ihrem

neugeborenen Sohn Aron in ein

Frauenhaus auf Runmarö gebracht.

Minnas Mann André versucht alles,

um seine Familie zurückzubekommen.

Er bedroht sogar seine

Schwiegereltern

mit der Waffe.

Fazit: Vier weitere

Fälle für

Thomas Andreasson

und Nora

Linde. Für Fans.

(dia)

37


Auch bei steilen Abfahrten vermittelt das Giant Liv Sicherheit. Der Sattel

lässt sich während des Fahrens über einen Griff am Lenker nach unten

manövrieren.

E-Bike

im Test

E-mäßig querfeldein

Als zuverlässiger und agiler Partner erweist sich das

E-Mountainbike Giant Liv Intrigue E+ 1 Pro bei der

Rundtour um Schwäbisch Hall. Es ist nicht nur mit neuester

Technik ausgestattet, sondern sieht auch super aus.

Von Corinna Janßen

Zugegeben, als mir Michael Schoch, Filialleiter

der eBOX Schwäbisch Hall, das Mountainbike

(MTB) Giant Liv vorstellt, bin ich schon ein bisschen

verliebt. Wir Frauen haben es eben gerne

hübsch. Und das Liv, extra für das weibliche Geschlecht

konzipiert,

ist einfach

ein echter Eyecatcher.

Mit seiner

Metalliclackierung

in der Trendfarbe Chameleonblue-Black

glänzt sich das E-MTB in mein Herz. „Wenn es

jetzt unter dem Sattel das hält, was es optisch

verspricht, dann nicht nur den Daumen, sondern

den ganzen Arm hoch“, denke ich mir schmunzelnd.

Die Bedienung dieses E-Bikes ist schnell erklärt.

Das Display wird eingeschaltet und je nach

Erstaunlich sicher bewegt sich

das E-Mountainbike auf engen

und kniffligen Trails.

Wunsch mit einem Fingertipp mehr oder weniger

bis gar keine E-Unterstützung dazugeschaltet.

Shimano-XT-Schaltung wird wie bei einem

herkömmlichen MTB gehandhabt.

Schnell habe ich das Haller Handelszentrum

West hinter mir gelassen und biege beim Waldfriedhof

in den Schotterweg linker Hand ein.

Meine Euphorie weicht mir nicht von der Seite.

Es macht einfach Spaß, bei herrlichem Wetter

durch den Wald zu brausen – und das, ohne

mich viel anzustrengen. Ich biege in einen zugewachsenen

Pfad ein und bleibe prompt an fiesen

Brombeerbüschen hängen. Mit einigen Kratzern

an den Beinen geht es weiter einen Trail hinunter

und scharf wieder bergauf. Die Fox-Rhythm-

Gabel federt angenehm ein und vermittelt ein

harmonisches Fahrgefühl. Ohne E-Motor hätte

ich diesen Abschnitt nicht geschafft.

38


leben

Der Funfaktor ist mit dem für Frauen konzipierten Liv wirklich

groß. Das E-Bike bietet alles, was sich ein MTBler wünscht:

Sicherheit auf allen Terrains. Fotos: Ufuk Arslan

Ich suche mir einen geteerten Radweg Richtung

Gnadental und lasse es laufen. Mit einem Lächeln

auf dem Gesicht erreiche ich den dortigen Stausee.

Erst vor wenigen Wochen war ich am Gardasee

biken. Nun habe ich wieder dieses herrliche

Urlaubsgefühl und das direkt vor der Haustüre.

Ich bediene einen Hebel am Lenker und schon

fährt mein Sattel nach unten. Das ist jetzt auch

nötig, denn ich traue mich einen extrem steilen

Trail hinunter. Meinen Po muss ich weit nach hinten

schieben, um im Gleichgewicht zu bleiben.

Trotz seines Gewichtes liegt das Bike sicher auf

dem Pfad. Ich nehme wieder Fahrt auf und trepple

den Waldweg

nach

An technischen Raffinessen bietet

Rinnen hoch.

das Liv den Motor Giant SyncDrive

Oben kenne

ich mich

Pro by Yamaha mit 250 Watt und

80 Nm. Das Display ist übersichtlich

und leicht zu bedienen.

gut aus. Es ist

mein heimisches

Bikerevier.

Schmale Pfade bewältigt das E-Bike wirklich

lässig. Mein Hochgefühl hält an. Die letzte

steile Abfahrt fahre ich berauscht hinab, um

mich auf den Rückweg zu machen.

Mein Fazit für das Giant Liv: Ein agiles E-Bike, das

nicht nur durch seine schöne Optik besticht, sondern

sich auch auf diversem Terrain als powervoller

Partner erweist. Die unverbindliche Preisempfehlung

für dieses Bike liegt bei 4399 Euro.

SCHWÄBISCH HALL

ASCHENHAUSWEG 19

FON 0791 - 95410119

SHA@EBOX-BIKE.DE


KÜNZELSAU

OBERAMTEISTR. 16

FON 07940 - 58888

KUEN@EBOX-BIKE.DE


Testerellas

machen

den Trendcheck

SERIE

Sie haben einen Trend entdeckt

und wollen, dass Testerella ihn

für Sie unter die Lupe nimmt?

Schreiben Sie eine E-Mail an:

redaktion.hote@swp.de

Folge 28 : Auf leisen Rollen – Fahrspaß

mit E-Scootern in Brüssel und Hohenlohe

Von Alisa Grün

Was habe ich mir nicht

schon als Kind gewünscht,

mein oller Roller würde sich

wie von Zauberhand „anschucken“.

Neidisch waren

damals meine Blicke, als

die Älteren mit ihren dieselbetriebenen

Mofas an

mir vorbeipreschten. Aber

nicht mehr lange, und mein

Traum wird sich erfüllen: E-

Um von A nach B zu kommen, braucht es

in vielen Städten nur noch eine App, einen

Elektro-Tretroller und etwas Mut. Der Spaß

kommt dann schon von ganz alleine.

Scooter, also kleine, elektrisch

betriebene Roller, werden

die deutschen Straßen

unsicher machen. Und das

im wahrsten Sinne des Wortes,

denn für Diskussionen

sorgten die kleinen Flitzer

bisher zur Genüge.

Wie sicher, fahrbar und

auch praktisch die E-Tretroller

sind, möchte ich nun

endlich selbst testen. Wie

gut, dass ich für einige

Tage nach Brüssel reise. Im

dortigen Straßenverkehr

sind sie, wie auch in vielen

anderen Städten weltweit,

immerhin schon gang und

gäbe. An nahezu jeder Straßenecke

warten die Roller

verschiedener Anbieter darauf,

von mutigen Fahrern

bestiegen zu werden.

Bevor die Ausfahrt beginnen

kann, lade ich zunächst

die App eines Anbieters auf

mein Smartphone. Nachdem

ich meine Kreditkartendaten

eingegeben habe

– so ein Fahrspaß ist natürlich

nicht umsonst, zeigt mir

Die App zeigt, wo der nächste

Leih-Roller des Anbieters in Brüssel

steht. Foto: Alisa Grün

Bordcomputer: Am Display lassen sich unter anderem die verschiedenen

Antriebsstufen einstellen. Licht und Versicherungsstempel

sind für den Betrieb in Deutschland obligatorisch.

Die Modelle bei Future Bike können noch einiges

mehr als geliehene Scooter. Dank der Klapp-

Funktion kann der Flitzer nahezu überall mit hin.

40


leben

die Anwendung, wie ich

nur zaghaft zu, tagsüber ist

es je nach Budget mit un-

gebe ich Oliver Hoffmann

den Scooter freischalte. Ich

das ein oder andere Brems-

terschiedlichen Leistungen,

das gute Stück zurück und

scanne einen am Fahrzeug

manöver im Straßenverkehr

Reifen und Ausstattungen

bin mir ganz sicher: Spätes-

angebrachten QR-Code und

notwendig. Beides würde

– schwinge ich mich auf den

tens beim nächsten Städte-

schon leuchtet das Display

eine gewisse Routine be-

Testsieger. Meine Freude an

Trip werde ich wieder auf

meines Leih-Rollers auf.

stimmt wettmachen. Was

dem Fortbewegungsmittel

dem E-Scooter auf Erkun-

Das kurze „Tüdelü“, wel-

aber auch mir nicht erspart

ist innerhalb weniger Me-

dungstour gehen.

ches der Roller zudem von

bleibt: das obligatorische

ter wieder genauso groß

sich gibt, lässt mich schmun-

„Roller-an-den-Knöchel-

wie in Brüssel. Die guten

zeln. „Fast wie in einem Vi-

schlagen“. Wie schon als

Bremsen, größere Räder

deospiel“, denke ich mir.

Kind trage ich meinen gro-

und massivere Bauwei-

Die Erinnerung an die Kind-

ßen blauen Fleck mit Stolz

se meines Testmodells

heit ist dadurch noch näher.

und erinnere mich lieber an

machen mir die Fahrt

Und vorsichtig schubse ich

den Spaß, den ich dank des

sogar noch etwas

den Roller an.

kleinen Fahrzeuges hatte.

leichter als mit

Über einen Gashebel und

Am Ziel angekommen, kann

den belgischen

eine Bremse am Lenker

ich mein Gefährt einfach

Leih-Rollern.

steuere ich die Geschwin-

abstellen. Wichtig ist nur,

Nur

ungern

digkeit. Wie mir das Display

dass es anderen Verkehrs-

verrät, düse ich mit satten

teilnehmern nicht im Weg

20 km/h durch die Straßen

ist, sagt mir die App. Um

Brüssels. Und mit jedem ge-

das zu überprüfen, werde

fahrenen Kilometer steigt

ich aufgefordert, ein Foto

meine Begeisterung für den

vom abgestellten Elekt-

kleinen Flitzer.

ro-Scooter zu machen. Ein

Vorbei an Sehenswürdig-

Tastendruck, und schon ist

keiten, zurück zum Hotel

der Flitzer wieder verriegelt

oder nachts vom Restaurant

und steht anderen Mutigen

nach Hause – ich habe mein

für eine Ausfahrt bereit.

Beförderungsmittel

für

Wieder in Hohenlohe nut-

meinen Aufenthalt gefun-

ze ich meine Chance, auch

den. Neben all dem Spaß

die im Handel erwerbbaren

und der schnellen Fort-

E-Tretroller zu testen. Oli-

bewegung habe ich aber

ver Hoffmann, Inhaber von

auch mit einigen Heraus-

Future Bike in Crailsheim,

forderungen zu kämpfen:

macht mir das möglich.

Nachts traue ich den klei-

Nach einer kurzen Einwei-

nen Rädern des Rollers die

sung zu den verschiedenen

Unebenheiten des Weges

Modellen – die Roller gibt

Future

Bikes

Trendcheck:

Elektrofahrzeuge

Absolute Empfehlung! Die kleinen Flitzer

sind ungemein praktisch und dabei abgasfrei.

Etwas Übung gehört allerdings dazu.

Achtung, Hohenlohe! Die elektrischen Tretroller kommen. Anbieter, wie Future

Bike in Crailsheim, profitieren von der guten Nachfrage. Fotos: Annika Schneider

41


Regionale Trends

Stehend über die

gewässer gleiten

Natürlich (und) für gut befunden

Foto: Stadt Forchtenberg

Gute Aussichten für Naturliebhaber:

Die Badeseen in der Region überzeugen

erneut mit einer hervorragenden

Sorgloses Planschen ist beispielsweise

im Neumühlsee in Waldenburg oder im

Tiroler See bei Forchtenberg möglich.

Wasserqualität. Das bestätigte das baden-württembergische

Unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de/wasser/interaktive-karte

Ministerium für

Soziales und Integration.

finden

Wasserratten alle weiteren Ergebnisse.

Eine neue Trendsportart erreicht

in diesem Sommer auch Hohenlohe:

Das Stand Up Paddling

(SUP) erfreut sich in der Region

immer größerer Beliebtheit.

Zahlreiche Anbieter an Kocher,

Jagst oder bekannten Badeseen

bieten passende Ausrüstung

und Kurse an. Die reichen von

Anfängerlehrgängen, in denen

Technikgrundlagen sowie Board

und Paddel gezeigt werden,

bis hin zu diversen Veranstaltungen.

Ein Team-Ausflug oder

doch lieber After-Work-SUP?

Das ist alles möglich.

Neben dem großen Spaßfaktor,

wird durch die Balanceübungen

auf dem Board außerdem der

gesamte Körper trainiert. Kurzum:

Die Bikinifigur gibt‘s umsonst

dazu.

Drei Tipps...

Foto: © DisobeyArt/Shutterstock.com

Foto: Archiv

...für Badenixen und Wassermänner

1

Stylische Badenixen tragen in dieser Saison „Rashguards“.

Das sind langärmelige, hochgeschlossene Badeanzüge

oder -shirts. Der Sonnenschutz ist darin gleich inklusive.

Foto: © Maridav/Shutterstock.com

2

3

Schwimmtiere, wie Flamingo, Ente oder Faultier, liegen

voll im Trend. Doch jetzt gibt‘s süße Konkurrenz: Fruchtige

Luftmatratzen machen in diesem Sommer jeden Pool

zum Obstsalat. Also los, ab auf die Wassermelone!

Ganz egal, ob grün, gelb oder gemustert – untenrum

wird es knallig. Die dezente Badehose hat ausgesorgt.

42


leben

Foto: Monkey Business Images/Shutterstock.com

Zusammenleben der Generationen

Das Sozialministerium Baden-Württemberg entwickelt eine generationenpolitische Konzeption

für das Land.

Mehr noch als in der zwei-

mitteilung des Sozialminis-

werden. Ziel ist es, zu ver-

dabei, dass nicht nur das

ten Hälfte des 20. Jahr-

teriums zufolge, konkrete

hindern, dass sich soziale

innerfamiliäre Beziehungs-

hunderts braucht es heute

gesellschaftspolitische Maß-

Disparitäten zwischen den

gefüge in den Blick ge-

neben der Stärkung der Fa-

nahmen zu entwickeln und

Generationen als neue Di-

nommen wird, sondern vor

milien und der Entwicklung

auszugestalten, die den so-

mension sozialer Ungleich-

allem auch familienüber-

neuer

familienpolitischer

zialen Zusammenhalt der

heit gesellschaftlich etablie-

greifende

Begegnungs-

Ansätze und Initiativen

Generationen

innerhalb

ren und verfestigen.

möglichkeiten

unterstützt

auch eine Weiterentwick-

und außerhalb der Familien

Generationenpolitik

soll

werden, die zeitlich und

lung und Stärkung außer-

in den Blick nehmen.

als Verbindung zwischen

räumlich den Aufbau und

familiärer

Generationen-

Generationenpolitik

soll

bereits vorhandenen und

die Verstetigung eines Dia-

beziehungen. Vor diesem

bereits bestehende Poli-

fachlich intensiv bearbeite-

logs zwischen den Genera-

Hintergrund entwickelt das

tikbereiche flankieren und

ten Politikfeldern (zum Bei-

tionen ermöglichen.

Sozialministerium

Baden-

den

intergenerationellen

spiel Familien-, Kinder-, Ju-

Projekte und Maßnahmen

Württemberg eine genera-

Zusammenhalt

nachhaltig

gend- und Seniorenpolitik)

zur Weiterentwicklung und

tionenpolitische Konzepti-

stärken.

Generationenge-

dienen. Sie sei geeignet,

Stärkung

außerfamiliärer

on für das Land.

rechtigkeit soll damit zu

neue integrative Sichtwei-

Generationenbeziehungen

Generationenpolitik für das

einem wichtigen Maßstab

sen auf gesellschaftspoli-

sind zu finden unter https://

21. Jahrhundert zu gestal-

bei der Beurteilung sozial-

tisches Handeln zu entwi-

sozialministerium.baden-

ten, bedeute einer Presse-

politischer Handlungsfelder

ckeln. Grundlegend sei

wuerttemberg.de. (pm)

43


Ausbildung mit innovativen Elementen

Die Altenpflegeschule Schwäbisch Hall stellt sich aktuellen Herausforderungen durch das neue

Pflegeberufegesetz. Die Einrichtung möchte durch Kreativität und Qualität punkten.

Von Roland Böhmer-Breuer

Studien zufolge werden im

Jahr 2030 in Deutschland

rund 500 000 Pflegekräfte

fehlen, davon etwa 200 000

in der Altenpflege. Die

Berufsfachschule für Altenpflege

Schwäbisch Hall

am Teurershof bildet seit

1975 Menschen verschiedenen

Alters für den Beruf

der Altenpflegerin beziehungsweise

des Altenpfle-

Professionelle Pflege von Mensch zu Mensch

Wir bieten Ihnen

häusliche Kranken- und Altenpflege

familienentlastende Unterstützungen

hauswirtschaftliche Versorgung

Haus- und Nachbarschaftshilfe

Betreuung Demenzkranker

Intensivpflegekurs am Krankenbett

Fußpflege

Vermittlung weiterer Dienste und Hilfen

Sie wünschen sich eine kostenlose

Beratung? Unter nachfolgenden Kontaktdaten

sind wir gern für Sie da:

Kurzer Graben 7 · 74523 Schwäbisch Hall

Tel. 0791 8716 · Fax 0791 9746402

www.sozialstation-sha.de

Führungen 2019:

Juli: 10.07. / 24.07. 15.00 Uhr

August – keine Führungen –

September: 11.09. / 25.09. 15.00 Uhr

Treffpunkt: Infotafel am Parkplatz, Dauer ca. 1 Std.

www.ruheforst-landhege.de

Telefon 0 98 61 / 40 4-5 12

Foto: Photographee eu–fotolia.com

gers aus. In jedem Ausbildungsjahr

werden circa 25

Menschen qualifiziert und

arbeiten danach überwiegend

in ambulanten und

stationären Einrichtungen.

Die Schule erfüllt daher

eine wichtige gesamtgesellschaftliche

Aufgabe im

Landkreis Schwäbisch Hall

und in der Region.

Pflegeberufegesetz

Mit dem neuen Pflegeberufegesetz

und der generalistischen

Pflegeausbildung

soll der Beruf attraktiver

gemacht werden. Auch

die Berufsfachschule, die

sich künftig „Pflegeschule“

nennen wird, bereitet sich

mit Hochdruck auf die Herausforderungen

der neuen

Ausbildung vor. „Wir

wollen an unserem Standpunkt

eine attraktive generalistische

Ausbildung voll

innovativer Elemente auf

qualitativ höchstem Niveau

anbieten“, sagt die Schulleiterin

Daniela Weis und

ergänzt: „Wir werden auch

in Zukunft den beteiligten

Praxisstellen ein verlässlicher

Partner in der Ausbildung

sein.“ Ein aktueller

und zukünftiger Kooperationspartner

ist der ASB Seniorenpark

Michelbach am

Schloss.

Gut vorbereitet

Sina Pöthig und Jasmina

Mikulec haben 2011 und

2014 die Ausbildung an der

Haller Schule erfolgreich

abgeschlossen. „Wir haben

in den drei Jahren viel

gelernt, die Ausbildung

hat uns gut auf den Beruf

44


leben

vorbereitet. Allerdings ist

es unumgänglich, sich immer

wieder auf den neuesten

Stand der Dinge zu

bringen“, betonen beide.

Jasmina Mikulec hat sich

für die Weiterbildung als

Mentorin entschieden.

„Jetzt kann ich endlich

Schüler so unterstützen,

wie ich es selber gerne gehabt

hätte“, sagt sie. Darüber

hinaus schließt sie

dieses Jahr ihre Weiterbildung

zur verantwortlichen

Pflegefachkraft

(PDL) ab. Durch Einsatz

und mit dem Bestreben

nach ständiger Weiterentwicklung

hat Sina Pöthig

2018 das Haus als Einrichtungsleitung

übernommen.

Inzwischen trägt sie Verantwortung

für das Wohl

von 36 Bewohnern und 38

Mitarbeitern. „Ich wollte

nicht stehen bleiben,

sondern etwas aus meiner

Ausbildung machen. Hier

kann ich mich mit meinen

Stärken einbringen.“

Beide Frauen bilden in

ihrer Einrichtung ein junges,

dynamisches Team,

das offen für Neues ist

und seinen Mitarbeitern

die Chance gibt, sich bestmöglich

weiterzuentwickeln.

Sie zeigen Möglichkeiten

auf, was man aus

der Altenpflegeausbildung

machen kann.

Foto: Africa Studio–

Fotolia.com

Foto: privat

Wir suchen DICH als:

Azubi zur Pflegefachkraft

(m/w/d)

#DeineChance#BewirbDichJetzt

Sende deine Bewerbung an:

melanie.pabst@asb-sha.de

(Einrichtungen in Gründelhardt, Hohenlohe)

sina.poethig@seniorenpark-michelbach.de

(Einrichtung Michelbach)

ASB Region Stuttgart

Homepage: www.asb-sha.de

45


Soziales Engagement erhöht die Rente

Staat zahlt bei Freiwilligem Sozialen oder Ökologischen Jahr und beim Bundesfreiwilligendienst

die Pflichtbeiträge an die gesetzliche Rentenversicherung.

Wer sich sozial engagie-

ten sowie die Arbeits-

ren will, hat viele Mög-

entgelte. Grundlage für

lichkeiten: zum Beispiel

die Beitragshöhe sind

mit einem Freiwilligen

das Taschengeld und

Sozialen oder Ökologi-

eventuelle

Sachleistun-

schen Jahr oder im Bun-

gen wie Unterkunft und

desfreiwilligendienst. Der

Verpflegung. Die Zeiten

Staat honoriert solch ein

helfen auch, die Min-

Engagement und zahlt

destversicherungszeiten

in dieser Zeit Pflichtbei-

für

Rentenansprüche

träge an die gesetzliche

zu erfüllen. Es ist daher

Rentenversicherung. Darauf

weist die Deutsche

Foto: Jürgen Fälchle–fotolia.com

wichtig, den bei der Rentenversicherung

geführ-

Rentenversicherung Bund

in Berlin hin. Dadurch

erhöhe sich die spätere

Rente, ohne dass man selbst

Beiträge zahlen muss. Der

Arbeitgeber meldet der

Rentenversicherung den

Dienstbeginn und übermittelt

die Beschäftigungszei-

ten Versicherungsverlauf

auf Vollständigkeit zu

prüfen. (dpa)

Anzeige

Sonnenhof e.v.

Der Mensch im Mittelpunkt

Jeder Mensch ist auf Unterstützung

angewiesen. Der

eine mehr, der andere weniger.

Wichtig ist, dass jeder

und jede die Unterstützung

bekommt, die er oder sie

braucht. Durch die Angebote

des Sonnenhofes wird

dies Tag für Tag ermöglicht.

Im Mittelpunkt steht primär

nicht die Behinderung

– sondern der Mensch. Seine

Individualität. Seine Bedürfnisse.

Seine Kompetenzen.

Aber auch seine Sorgen. Seine

Wünsche. Sein Willen.

Fachlich guter Begleitung

kommt im Lebensalltag dabei

eine wesentliche Rolle

zu. In den Ausbildungsgängen

Heilerziehungspflege

und Heilerziehungsassistenz

werden fundierte Kenntnisse

praktisch ebenso wie

theoretisch vermittelt – das

Ganze freilich unter dem

Aspekt einer sich mehr und

mehr wandelnden Gesellschaft

hin zu inklusiven Sozialräumen.

Mehr Info unter: www.sonnenhof-sha.de/ausbildung

Foto: PR

46


leben

Anzeige

arbeiten im azurit seniorenzentrum hohenlohe

Comeback in die Pflege

Pflegefachkräfte, die sich

duell geplanten Fort- und

Heute ist Anja Thomas als

fitieren. Die Betriebliche

im Rahmen der Familienpla-

Weiterbildungsmöglichkei-

Pflegedienstleitung in der

Altersvorsorge und Preis-

nung vorübergehend aus

ten, positioniert sich die

Einrichtung tätig.

nachlässe auf diversen Ein-

dem Berufsleben zurück-

Einrichtung als attraktiver

Neben

umfangreichen

kaufsportalen

(Corporate

gezogen haben, möchten

und entgegenkommender

internen und externen

Benefits) sind genauso ob-

– bei all der Verantwortung

Arbeitgeber.

Fort- und Weiterbildungs-

ligatorisch wie Präsente zu

und Freude, welche die

Ein gelungenes Beispiel,

programmen, stehen den

besonderen Anlässen wie

Kindererziehung mit sich

Familie und Beruf in Ein-

Mitarbeitern eine Vielzahl

Hochzeit oder Jubiläen.

bringt – doch häufig nicht

klang zu bringen, ist Anja

attraktiver Angebote zur

Weitere Informationen zum

den Anschluss an ihr beruf-

Thomas, Mitarbeiterin des

Verfügung. Dazu gehören

AZURIT

Seniorenzentrum

liches Umfeld verlieren.

AZURIT

Seniorenzentrums

im Bereich rund um Ent-

Hohenlohe als Arbeitgeber

Das AZURIT Seniorenzent-

in Hohenlohe. Begonnen

spannung und Wohlfühlen

finden Interessierte online

rum Hohenlohe in Gerab-

als Fachkraft in Teilzeit,

zum Beispiel verschiedene

unter

www.azurit-hansa-

ronn bietet dafür die besten

steigerte sie mit dem He-

Wellnesstage,

Massagen

karriere.de. Auskunft darü-

Voraussetzungen: Dank fa-

ranwachsen ihres Kindes

oder Fußpflege. Wer es

ber gibt zudem Hausleiter

milienorientierter Arbeits-

die Arbeitszeit und absol-

sportlicher mag, kann von

Dieter Reipert unter der Te-

zeiten, einem Stellenum-

vierte erfolgreich die Wei-

kostenlosen Mitgliedschaf-

lefonnummer 0 79 52 / 97 00

fang, der an die persönliche

terbildung zur Wundex-

ten in den Fitnessstudios

oder ganz einfach per E-

Situation der Mitarbeiter

pertin und Fachwirtin für

„Inform“ in Crailsheim oder

Mail an d.reipert@azurit-

angepasst wird, und indivi-

Organisation und Führung.

„Fitwell“ in Gerabronn pro-

gruppe.de.

Pflege-Comeback:

AZURIT als attraktiver Arbeitgeber!

Ihre Vorteile zum Wiedereinstieg:

Familienorientierte Dienstplangestaltung

Individuell angepasster Stellenumfang,

auch auf geringfügiger Basis

In- und externe Fort- und Weiterbildungen

Gesundheitsmanagement durch zahlreiche

Wellness- und Fitnessangebote

Betriebliche Altersvorsorge und

corporate benefits

Willkommensprämien bis zu 3.000 €

„Endlich sind Familie und Beruf im

Einklang!“

Anja Thomas, Pflegedienstleitung im AZURIT

Seniorenzentrum Hohenlohe

AZURIT Seniorenzentrum Hohenlohe

Hausleitung Dieter Reipert

Trüglestraße 41 · 74582 Gerabronn

Telefon 07952 970-0 · E-Mail d.reipert@azurit-gruppe.de

www.azurit-hansa-karriere.de

47


Ehrenamt – Engagement ist gefragt

Aktion Mensch e.V. hat Deutschlands größte Freiwilligendatenbank für Menschen angelegt, die auf der Suche nach

einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung sind.

Wer eine ehrenamtliche

land, das passende Projekt

die ehrenamtliche Unter-

gen und Vorlieben angeben

Tätigkeit sucht, kann jetzt

zu finden, heißt es in einer

stützer brauchen.

und es wird die passende

auf eine Plattform zurück-

Pressemitteilung.

Mit dem Engagement-

Stelle angezeigt. Wer dort

greifen, die nützlich ist. Der

In der Datenbank können

Finder kann der Suchende

nicht die richtige Heraus-

Verein Aktion Mensch hilft

Interessierte nach Initiati-

auch testen, welche Art des

forderung findet, kann den

mit der größten Freiwilli-

ven, Verbänden und Projek-

Ehrenamtes für ihn geeig-

Aktion-Mensch-Benachrich-

gen-Datenbank in Deutsch-

ten in ihrer Nähe suchen,

net ist: Einfach Erfahrun-

tigungsservice nutzen und

bekommt neue Angebote.

Einfache Bedienung

Für unsere Senioreneinrichtungen in Hohenlohe, Michelbach und Gründelhardt suchen wir Sie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt als:

Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Ihre Aufgaben sind:

✓ Ganzheitliche, aktivierende Pflege und Betreuung der Bewohner

✓ Gewährleistung eines sinnvollen und strukturierten Tagesablaufs

unter Berücksichtigung der Individualität

✓ Fachgerechte Durchführung von Grund- und Behandlungspflege

Ihre Voraussetzungen:

✓ Sie sind Fachkraft mit abgeschlossenem Examen als Altenpfleger/-in

Krankenschwester/-pfleger

✓ Sie haben Erfahrung in der Altenpflege und denken sowohl sozial,

als auch wirtschaftlich.

✓ Interesse und Freude an einer fachgerechten Pflege und Betreuung

alter Menschen

Wir bieten Ihnen:

✓ Die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen, unser Pflegeangebot mitzugestalten

und selbständig zu arbeiten

✓ Attraktive Angebote des ASB-Bildungswerks

✓ Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

✓ Eine Vergütung nach TV-L mit Zuschlägen für SFN-Arbeit

✓ Flexible und individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten. Eine spätere Anpassung

des Arbeitsvertrags ist möglich

✓ Ein motiviertes, kollegiales Team und ein sehr gutes Betriebsklima

Unterstützen Sie unser Team!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Seniorenpark „Gründelhardt“

Frau Pabst, Crailsheimer Str. 10, 74586 Gründelhardt, melanie.pabst@asb-sha.de ,

0 79 59 / 92 48 - 0

Seniorenwohnpark „Hohenlohe

Frau Pabst, Crailsheimer Str. 71, 74523 Schwäbisch Hall, melanie.pabst@asb-sha.de,

07 91 / 94 94 78 - 0

Seniorenpark „Michelbach“

Frau Pöthig, Schlossweg 14, 74544 Michelbach, sina.poethig@seniorenpark-michelbach.de,

07 91 / 94 67 03 -0

Bitte beachten Sie, dass per Postweg eingereichte Bewerbungen nicht zurückgesendet werden.

Die Freiwilligen-Datenbank

ist übersichtlich für den Nutzer

angelegt. Der Suchende

gibt seine Postleitzahl und

den gewünschten Umkreis

in Kilometern ein. Darüber

hinaus kann er aus einer

Vielzahl an Tätigkeitsfeldern

auswählen. Es stehen

beispielsweise die Bereiche

Behinderung/Teilhabe, Migration/Zusammenleben,

Krankenbetreuung, Umwelt/Tierschutz

oder Armut/

Soziale Gerechtigkeit zur

Auswahl.

Was ist richtig?

Es gibt zahllose Möglichkeiten,

sich ehrenamtlich zu

engagieren. Doch welche

freiwillige Tätigkeit passt

zu einem? Mit dem Engagement-Finder

von Aktion

Mensch hat der User die

Möglichkeit, mehr über sich

selbst und die Angebotspalette

zu erfahren.

Die große Freiwilligen-Datenbank

und der Engagement-Finder

sind zu finden

unter www.aktion-mensch.

de (pm)

48


leben

Anzeige

Das vierköpfige Ärzteteam bietet zahnmedizinische Versorgung aus

einer Hand. (von links: Dr. Christian Wirsching, Dr. Britta Hansmeier

M. Sc., Lara Sommer und Dr. Maximilian Wirsching)

Ein helles, freundliches Ambiente und eine moderne technische

Ausstattung sorgen für einen entspannten Zahnarztbesuch.

Zahnmedizinische Versorgung aus einer Hand

Bereits in dritter Generation garantiert die Gemeinschaftspraxis Dres. Wirsching zahnmedizinische Versorgung

aus einer Hand. Aber auch als Arbeitgeber steht die Künzelsauer Praxis für eine hoch qualifizierte Ausbildung

und Jobs mit langfristiger Perspektive.

Die Beratung und Betreuung

nehmen einen zentralen Stellenwert

in der Praxisarbeit ein.

(Alle Fotos: Marc Weigert)

Implantologie Seit über 30

Jahren ist die Implantologie

ein wichtiger Bestandteil in

der Behandlung der Künzelsauer

Gemeinschaftspraxis

Dres. Wirsching. Hierfür steht

dem vierköpfigen

Ärzteteam

ein speziell ausgestatteter

Implantologieraum

mit neuester

Technik zur Verfügung.

Damit

ist eine Rundumversorgung

von

der digitalen

Planung über den eigentlichen

Eingriff bis zur Nachbetreuung

gewährleistet. Das eigene

zahntechnische Meisterlabor

garantiert zudem kurze Wege

in der Kommunikation und ermöglicht

den Patienten neue,

feste Zähne an nur einem Tag.

Zähne im Schlaf

Wer trotz aller schonenden

Methoden nichts von der

Zahnbehandlung mitbekommen

möchte, kann sich im

Schlaf behandeln lassen. „Wir

arbeiten mit einem Anästhesieteam

zusammen“, erklärt

Dr. Maximilian Wirsching.

„Gerade Angstpatienten profitieren

von diesem Angebot.“

Karriere bei Wirsching

Nicht nur als zuverlässiger

Partner rund um

die Zahngesundheit ihrer

Patienten, sondern

auch als Arbeitgeber

spielt die Gemeinschaftspraxis

Dres. Wirsching

ganz oben mit. Fachliche

Kompetenz und

das wertschätzende

Miteinander bilden

die Grundlage, Leidenschaft

und Begeisterung

machen den

Unterschied. Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter

sowie Auszubildende

erwartet

ein spannendes und

abwechslungsreiches Aufgabenfeld.

Regelmäßige Fortund

Weiterbildungen sowie

die Arbeit in einem jungen,

dynamischen und hoch qualifizierten

Team ermöglichen

einen Job mit langfristiger

Perspektive.

Implantatsprechstunde

Vereinbaren Sie gleich einen Termin

für Ihre persönliche Implantatberatung.

Karriere bei Wirsching

Als Zahnmedizinische Fachangestellte

(m/w/d) suchen Sie eine neue berufliche

Herausforderung?

Sie haben die Schule beendet und interessieren

sich für eine Ausbildung zur

Zahnmedizinischen Fachangestellten?

Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Gemeinschaftspraxis Dres. Wirsching

Amrichshäuser Str. 42, 74653 Künzelsau

Telefon 07940 937340

www.wirsching-zahnaerzte.de

49


verfahrensmechanikerin für kunststoff- und kautschuktechnik bei der Wirthwein ag

Vom Granulat zum Produkt

Von Alisa Grün

Etwas ratlos mache ich mich

Jahren ist der 23-Jährige

digung: Jonas hat mir eini-

schicht im wöchentlichen

für diesen Schichtwechsel

als Leiter in seiner Schicht

ge Jahre „Training“ voraus.

Wechsel. Nach einer inter-

auf den Weg zur Wirthwein

für die gesamte Produkti-

Seine Ausbildung zum Ver-

nen Weiterbildung folgte

AG nach Creglingen. Denn

on zuständig – und daran

fahrensmechaniker

für

für den Schichtleiter dann

wie vermutlich viele ande-

hängt einiges: Mehr als 20

Kunststoff- und Kautschuk-

der Karrieresprung.

re vor mir frage ich mich:

„Was macht ein Verfahrensmechaniker

für Kunststoffund

Kautschuktechnik eigentlich?“

Jonas Gehringer

„Am Tag mache ich

etwa 15 000 Schritte.“

Jonas Gehringer

technik hat er 2011 begonnen.

Auf vier Wochen im

Betrieb folgten in den drei

Jahren immer zwei Wochen

Blockunterricht an der

Ein kurzes Klingeln seines

Telefons und schon sind

wir unterwegs zu einer

stockenden Maschine. Auf

dem Weg purzeln links und

wird mir an diesem Tag die

Personen rufen ihn, wenn

Künzelsauer

Berufsschule.

rechts von mir geradezu die

Antwort liefern. Er gibt mir

es zu Störungen bei einer

Ein Schwerpunkt war das

Kunststoffteile aus den mo-

einen Einblick in seinen

der

Kunststoffspritzgieß-

Fach Chemie. „Das hat-

dernen Anlagen: Bahngleis-

vielfältigen und doch hoch

maschinen kommt. Von de-

te ich davor in der Schule

unterlagen, Fensterrahmen

spezialisierten Beruf.

nen gibt es etwa 40 in zwei

noch nicht. Wir haben aber

oder Ventilatorenräder. Die

Pünktlich zu Spätschichtbe-

riesigen Hallen.

natürlich alles über unsere

Branchen, für die die Creg-

ginn treffe ich in der Pro-

„Am Tag mache ich etwa

Hauptkomponenten Kunst-

linger produzieren, sind

duktionshalle ein. Jonas

15 000 Schritte“, sagt Jonas

stoff und Kautschuk lernen

breit gefächert. Entspre-

steckt da schon mitten in ei-

lachend, während ich nach

müssen“, schildert Jonas.

chend vielfältig sind die An-

ner Besprechung. „Das war

nur wenigen Metern mit

Nach der Ausbildung war er

sprüche an die Mitarbeiter.

die Übergabe von der Früh-

den schweren Sicherheits-

zunächst in Normalschicht

„Immerhin muss für jedes

schicht“, erklärt er mir an-

schuhen Mühe habe, ihm

tätig, seit 2014 arbeitet er

neue Produkt, das aus dem

schließend. Seit eineinhalb

zu folgen. Zu meiner Vertei-

in Früh-, Spät- und Nacht-

zähflüssigen Kunststoff ge-

50


leben

Die kleinen Kunststoffkügelchen bilden die Basis. Je nach Produkt

ist das Granulat bei Wirthwein weiß, schwarz oder für mehr

Stabilität mit Glasfaser versetzt. Fotos: Ufuk Arslan

16 Tonnen Metall am Haken: Mit einem Kran befördern Schichtleiter

Jonas Gehringer und Alisa Grün das Werkzeug für ein Ventilatorenrad

zur Kunststoffspritzgießmaschine.

spritzt werden soll, ein neu-

Uhr im Einsatz. Wer dabei

Das geschieht nun an der

nas sind das Marvin Disch-

es Werkzeug hergestellt

für welche Maschine zu-

größten Maschine des Be-

ke, Azubi im dritten Lehr-

werden“, erklärt Jonas.

ständig ist, plant Jonas vor

triebes. Mein Einsatz ist ge-

jahr, und Maria Sanchez.

Schnell wird mir klar, dass

seiner Schicht. Zu den Auf-

fragt: Sicherungen für das

Sie stammt aus Spanien

bei Wirthwein ein Werk-

gaben gehört dann unter

Werkzeug müssen angelegt

und konnte vor einigen

zeug mehr ist als Hammer

anderem die Umrüstung

und von Hand angezogen

Jahren über ein spezielles

oder Schraubenzieher. Hier

der Anlagen, wenn ein neu-

werden. Außerdem schlie-

Programm ihre Ausbildung

sind es tonnenschwere

er Auftrag ansteht. „Das

ßen wir Dutzende Kühl-

zur Verfahrensmechanike-

Blöcke aus Metall, die an

momentan nicht benötigte

wasserschläuche an das

rin bei Wirthwein machen.

Kränen zu den einzelnen

Werkzeug muss ausgebaut

Werkzeug an. Bei mehr als

„Der Beruf erfordert Kraft

Maschinen befördert wer-

werden. Davor müssen wir

35 Grad komme ich ganz

und technisches Verständ-

den. In den zweigeteilten

schön ins Schwitzen – durch

nis. Meine Kollegen helfen

Werkzeugen befinden sich

die Negative der Produkte.

Das heißt: Es gibt nicht

für jedes Teil eine spezielle

Anlage. Es wird lediglich

„Um ein ideales

Produkt herzustellen,

müssen wir etliche

Parameter beachten.“

die Erhitzung des Kunststoffgranulates

ist es in den

Hallen immer etwa zehn

Grad wärmer als draußen.

„Bei großen Anlagen ver-

mir aber auch immer, wenn

etwas zum Beispiel zu fest

angezogen ist“, berichtet

die junge Frau.

Etwa drei bis vier Stunden

das Werkzeug, welches die

Jonas Gehringer

suchen wir deshalb zusam-

benötigt es, bis die ersten

Form vorgibt, in die Maschi-

menzuarbeiten. Dann geht

verwendbaren Teile aus

nen eingebaut.

die gesamte Anlage reini-

es schneller“, sagt er.

der Anlage kommen. „Um

Damit das alles reibungslos

gen und auf das darauffol-

Zu dritt klettern sie nun

ein ideales Produkt herzu-

läuft, sind die Verfahrens-

gende Produkt einrichten“,

zwischen den imposanten

stellen, müssen wir etliche

mechaniker rund um die

schildert Jonas.

Geräten umher: Neben Jo-

Parameter beachten“, er-


leben

Jetzt Bewerben!

Jetzt Bewerben!

Serie

In der Serie „Schichtwechsel“ probieren sich unsere Autoren in neuen Jobs aus. Sie

wollen, dass ein Hohenlohe-Trends-Autor auch mal in Ihrem Unternehmen in einen

Job hineinschnuppert und darüber schreibt? Kein Problem! Schicken Sie einfach eine

E-Mail an kai.mueller@swp.de für weitere Informationen.

Das Arbeiten innerhalb der Maschine ist für Jonas Gehringer Alltag. Sobald nach einer

Umrüstung die ersten Produkte aus der Anlage fallen, steht eine Qualitätskontrolle an.

klärt Jonas. Während ich

die Luftfeuchtigkeit ändert,

gar im weiten Sinne ähn-

wendungstechnik

können

nur Zahlensalat vor mir

reagiert das Material auch

lich: In einer riesigen Spirale

dem 23-Jährigen zufolge

sehe, tippt der Schichtleiter

anders.“ Weiße Schlieren

wird hier das Kunststoffgra-

die Maschinen rundlaufen.

die Daten routiniert in den

auf dem schwarzen Kunst-

nulat nun stufenweise auf

Wieder ein kurzer Anruf:

Computer ein. Bleiben beim

stoffteil deuten darauf hin.

180 bis 220 Grad erhitzt.

Die QS gibt ihre Freigabe

Anlaufenlassen der Maschi-

Die Lösung: Das Granulat

Über eine Düse wird das

und auch Jonas ist mit den

ne beispielsweise die Kunst-

muss vorher in einen Ofen,

verflüssigte Material dann

hergestellten

Produkten

stoffteile in der Form kle-

der ihm die Feuchtigkeit

ins Werkzeug gespritzt.“

zufrieden. Die Serienferti-

ben, helfe es ihm zufolge,

entzieht. Danach erst lan-

Anstatt zu kleben, wird ge-

gung kann somit starten.

den Nachdruck zu erhöhen.

den die Kügelchen in der

formt – so weit verstehe ich

Während nun im Minuten-

Andernfalls ist Anpacken

Maschine.

das nun auch als Laie.

takt die Kunststoffteile aus

angesagt: Mit Hammer und

Heißer Dampf und der Ge-

Nach einer kurzen Auskühl-

der Anlage purzeln, endet

Messingkeil bewaffnet ver-

ruch von erhitztem Plastik

phase fallen die nahezu

mein Schichtwechsel. Und

schwindet Jonas in der Ma-

machen sich breit, als die

ausgehärteten, aber noch

ich bin geschafft! Der Be-

schine. Zwei, drei gekonnte

neu eingerichtete Maschi-

sehr heißen Bahnteile aus

ruf erfordert mehr, als nur

Schläge und das festgekleb-

ne anläuft. Durch diesen

dem Werkzeug. „Bevor wir

Knöpfe drücken und Ma-

te Material ist entfernt.

charakteristischen

„Duft“

den Auftrag nun produzie-

schinen beobachten. Wer

Doch nicht nur in diesem

und die Funktionsweise der

ren, muss erst die Qualität

handwerkliches

Geschick,

Fall muss der Verfahrens-

Anlage erinnert mich das

überprüft werden“, sagt

arbeiten im Team und ein

mechaniker für Kunststoff-

Kunststoffspritzgießver-

Jonas. Nur durch eine gute

sehr gutes technisches und

und

Kautschuktechnik

fahren an meine heimische

Zusammenarbeit mit Abtei-

chemisches Verständnis mit-

nachjustieren: „Sobald sich

Heißklebepistole.

Jonas

lungen wie der Qualitätssi-

einander vereinen möchte,

die Außentemperatur oder

lacht und sagt: „Das ist so-

cherung (QS) oder der An-

ist hier genau richtig.

52


EXPERTEN,

MACHER,

FREUNDE.

Wir sind ein innovatives Unternehmen im Bereich der Kunststofftechnik und des Formenbaus für die

Automotive-, Bahn-, Elektro- und Hausgeräteindustrie sowie für die Medizintechnik. Mit Bembé Parkett und

Winkler Design sind wir zusätzlich im Bereich Innenausbau tätig. In weltweit 22 Unternehmen beschäftigt die

Wirthwein-Gruppe rund 3.650 Mitarbeiter/innen.

Wir bieten interessante Perspektiven für Fach- und Führungskräfte,

Absolventen, Auszubildende und Praktikanten.

Werden Sie Teil einer großen Familie.

Informieren und bewerben Sie sich jetzt unter

www.wirthwein.de

Wirthwein AG

Walter-Wirthwein-Str. 2-10

97993 Creglingen

+49 7933 702-0 Forming Innovation.


Über die Schaltpaddel am Lenkrad kann man

die Stärke der Rekuperation, die Energierückgewinnung

beim Bremsen, steuern. Das beeinflusst

die Reichweite. Zur Wahl stehen zudem

die Fahrmodi „Eco“, „Normal“ und „Sport“.

Es besteht eine Herstellergarantie für eine Dauer

von fünf Jahren ohne Kilometerbegrenzung.

Eine Garantie für die 28kwh-Batterie gibt es für

einen Zeitraum von acht Jahren oder bis zu einer

Laufleistung von 200 000 Kilometern.

Fotos: Hyundai/Hannah Pompalla/Alisa Grün

Autohaus Kummich GmbH

Im Buchhorn 1

74545 Michelfeld

Tel. (07 91) 9 32 03-0

Hyundai Ioniq Elektro

Ausstattung Style

Unser Testfahrzeug:

• Permanentmagnet-Synchronelektromotor

• Einstufiges Reduktionsgetriebe

• 28 kWh Batteriekapazität

• 98 kW Batterieleistungsabgabe

• Max. Reichweite 280 Kilometer

• Ladedauer 230 V Steckdose 12 Std. /

4,6 kW Ladestation 6 Std. /

50 kW Ladestation 30 Min.

• Verbrauch 3,8 Liter Diesel kombiniert

Sonderausstattung (unter anderem):

LED-Abblendlicht, Navi mit 8-Zoll-Bildschirm, kabelloses

Aufladen des Smartphones, Rückfahrkamera, Zwei-

Zonen-Klimaautomatik, autonomer Notbremsassistent,

adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, uvm.

UVP inkl. Sonderausstattung

36.340,- EUR

Grundpreis ab Werk

(UVP) 33.300,- EUR


Eleganter Elektroflitzer

für kurze Strecken

Der fünftürige Hyundai Ioniq Elektro ist eine stilvolle Erscheinung. Die Limousine bietet mit ihrer

einfachen Haptik ohne Schalthebel und einem starken Elektro-Motor reichlich Fahrspaß. Auch das

Cockpit wirkt aufgeräumt und bedienungsfreundlich. Das weiterentwickelte Navigationssystem zeigt

außerdem die öffentlichen Ladestationen in der Umgebung an.

Von Hannah Pompalla

Auto

im Test

Das schnittig-sportliche Design macht

den Hyundai Ioniq Elektro zum Hingucker.

Innen zeigt er sich modern und

angenehm übersichtlich. Mit einer Vorwärts-,

Rückwärts- sowie einer Park- und

Neutraltaste lässt er sich so einfach wie

ein Automatik-Fahrzeug bedienen. Der

leistungs- und drehmomentstarke Elektromotor

ist mit 120 PS ausgestattet. Aus

dem Stand heraus beschleunigt er beeindruckend

schnell. Die Lithium-Polymer-

Batterie ermöglicht Fahrten bis zu 280

Kilometern. Somit ist das Auto ideal für

Kurzstreckenfahrer. Das digitale Display

zeigt an, wie wie viele Kilometer noch

gefahren werden können.

Der Ioniq Elektro rollt nahezu lautlos.

Erst beim Öffnen der Fenster hört man

einen futuristisch-surrenden Sound, der

von einem Raumschiff stammen könnte.

Die Vordersitze und das Lenkrad sind beheizbar.

Der 8-Zoll-Bildschirm des Radio-

Navigationssystems bietet Zugriff auf

viele Connectivity-Funktionen. Praktisch:

Neuere Smartphones können kabelos

geladen werden. Das Gefährt ist mit vielen

intelligenten Systemen ausgestattet.

So werden die

Instrumente

beleuchtet,

sobald man

in ein dunkles

Parkhaus

fährt. Beschlägt die Scheibe, aktiviert

sich die Lüftung von selbst. Für Sicherheit

sorgen sieben Airbags, wie auch

zum Beispiel ein Spurhalteassistent, ein

Notbremsassistent und eine Geschwindigkeitsregelanlage,

die einen vordefinierten

Abstand einhält.

Der Elektromotor beschleunigt

sehr schnell, die Batterie

ermöglicht bis zu 280 Kilometer

emissionsfreies Fahren.

55


Moderne Stadt mit

mittelalterlichem Flair

Ortsporträt

Das Kuchen- und Brunnenfest der

Salzsieder ist eines der schönsten

Heimatfeste Baden-Württembergs.

Foto: Ufuk Arslan

Schwäbisch Hall

Romantisches Kleinod voller Geschichte

Im Volksmund liebevoll

„Hall“ genannt, wartet

die Kleinstadt mit

einem enormen Kunstund

Kulturangebot auf.

Die Menschen wissen

zu feiern und alte Traditionen

zu bewahren.

Von Hannah Pompalla

Die Kleinstadt ist mit ihrer historischen Altstadt, einem der schönsten Marktplätze Deutschlands und zahlreichen kulturellen

Highlights, wie den Freilichtspielen, ein sehr beliebtes Touristenziel.

Wer einem Fremden sagt, er

kommt aus Schwäbisch Hall,

der muss oft erklären, dass

damit nicht die Bausparkasse

gemeint ist. Denn diese

hat den Namen des romantischen

Städtchens lediglich

deutschlandweit bekannt

gemacht.

Den Touristen bleibt auf einer

ersten Entdeckungstour

wohl vor allem der imposante

Marktplatz in Erinnerung

– er zählt zu den schönsten

in der Bundesrepublik.

Das barocke Rathaus, die

schmucken Bürgerhäuser

sowie die Kirche St. Michael

mit ihrer großen Treppe

bieten einen Anblick, der

seinesgleichen sucht. Zudem

dienen die 53 Stufen

der Kirche seit 1925 als Bühne

der Freilichtspiele. Dort

sind sowohl Klassiker wie

„Jedermann“ und „Faust“

als auch fetzige Musicals zu

sehen. Zudem hat Ende April

dieses Jahres die zweite

Spielstätte der Freilichtspiele

ihre Eröffnung gefeiert:

das Neue Globe. Der Rundbau,

inspiriert von Shakespeares

Londoner Globe Theatre,

liegt direkt am Kocher.

In diesem Jahr stehen unter

anderem die Stücke Aida,

Jedermann, Don Camillo

und Peppone sowie Was ihr

wollt auf dem Programm.

Stadtname wechselte

Ihre architektonische Schönheit

hat die Stadt auch ihrer

reichhaltigen Geschichte zu

verdanken. Sie verbirgt sich

bereits in ihrem Namen: In

den ältesten Urkunden ist

meistens von „Hall“ zu lesen

– so wurden typischerweise

Orte genannt, in denen

Salz gewonnen wurde. Eine

keltische Saline ist bereits

für die Zeit zwischen dem

5. und 1. Jahrhundert vor

Christus belegt. Der Name

änderte sich, als das Landgericht

Würzburg Anspruch

auf die Zuständigkeit für die

frühere Reichsstadt erhob.

Denn das führte dazu, dass

der hiesige Rat im Jahr 1442

betonte, die Stadt heiße

Schwäbisch Hall und liege

auf schwäbischem Gebiet.

Dadurch wurden die Forderungen

des Landgerichts erfolgreich

abgewehrt.

1489 fiel ein formeller Beschluss,

diesen Namen stets

in offiziellen Schreiben zu

verwenden. Doch mit der

Eingliederung ins Königreich

Württemberg 1802

hieß die Stadt wieder Hall.

Erst 1934 wurde der Name

„Schwäbisch Hall“ erneut

amtlich festgelegt.

Das Salz und die Münzprägung

des Hellers, eingeführt

von Kaiser Friedrich

I. „Barbarossa“ , haben die

Stadt reich gemacht. Das

„weiße Gold“ bildete ihre

wirtschaftliche Grundlage,

bis der Staat die im Privatbesitz

befindliche Saline Anfang

des 19. Jahrhunderts

übernommen hatte – im

Gegenzug für „ewige Renten“.

Diese werden noch

heute an die Nachfahren

der Sieder ausgezahlt. 1924

wurde die Saline geschlossen.

An die große Zeit der

Salzgewinnung erinnert das

alljährliche Kuchen- und

Brunnenfest zu Pfingsten.

Mit über 500 Akteuren

und Helfern ist es eines der

schönsten Heimatfeste im

Land.

Auch viele andere Feierlichkeiten

ziehen die Menschen

nach Hall. Besonders imposant

ist etwa das Karnevalevent

Hallia Venezia, bei

der Maskenträger acht Tage

vor Rosenmontag durch die

56


leben

Die historische Kulisse Schwäbisch Halls ist einen Ausflug wert. In diesem Jahr

wurde zudem das Neue Globe eröffnet (Rundbau rechts). Foto: Ufuk Arslan

Die 20er-Jahre-Revue „In der Bar zum Krokodil“ ist auch dieses

Jahr wieder zu sehen. Foto: Freilichtspiele/Jürgen Weller

Stadt streifen. Ebenso populär

ist der Jakobimarkt,

der 2019 vom 26. bis zum

29. Juli stattfindet. Seit über

800 Jahren wird er veranstaltet,

somit handelt es sich

um einen der ältesten Märkte

der Region. Die Händler

bieten allerlei Produkte an,

und ein Vergnügungspark

sorgt für viel Unterhaltung.

Zudem gibt es einen verkaufsoffenen

Sonntag.

Attraktive Wellness-Oase

Die Haller Solequelle speist

heute ein Solebad. Seine

Grotten mit 60 Tonnen reinem

Natursalz sollen zu den

größten und modernsten

ihrer Art in Deutschland

zählen. Zur Wellness-Oase

gehört außerdem eine

Saunalandschaft. Von der

bewegten Historie Halls

zeugt auch das Hällisch-

Fränkische Museum. Ein

Highlight ist das Hohenloher

Freilandmuseum im

Ortsteil Wackershofen. Mit

70 alten Gebäuden aus fünf

verschiedenen Jahrhunderten

entführt es die Besucher

in längst vergangene

Zeiten. Handwerker zeigen

regelmäßig ihre alten Künste,

und der dort stattfindene

Süddeutsche Käsemarkt

bildet einen kulinarischen

Höhepunkt im jährlichen

Terminkalender der Stadt.

Zu sehen ist zudem das

Schwäbisch-Hällische Landschwein,

eine traditionelle

Rasse und regionale Delikatesse.

Die Tiere wurden Anfang

des 19. Jahrhunderts

von König Wilhelm I. von

Württemberg aus dem chinesischen

Jinhua-Schwein

und dem damaligen Landschwein

gezüchtet.

Kulturliebhaber sollten in

der Kunsthalle Würth vorbeischauen,

in der immer

Jakobi

Markt

Vergnügen

SCHWÄBISCH HALL

26.– 29. JULI 2019

57


leben

Das Schwäbisch-Hällische Landschwein ist ein Markenzeichen

der Region. Foto: Peter Lindau

Der größte Schatz der Kunsthalle Würth: die

„Schutzmantelmadonna“. Foto: Marc Weigert

Die Großcomburg thront auf einem Berg nahe der

Stadt. Foto: Helga Steiger

wieder Ausstellungen gro-

auch der wichtigste Refor-

Kirchen in Europa der Titel

Berg. Die burgartige Anlage

ßer Künstler zu bestaunen

mator

Süddeutschlands:

„Reformationsstadt

Euro-

wurde um 1078 errichtet.

sind. Daneben steht die

Johannes Brenz (1499 bis

pas“ verliehen.

Heute ist sie ein beeindru-

Johanniterkirche mit ih-

1570). Als „Luthers Mann“

Am Rande der Altstadt

ckendes Ensemble aus Mau-

rem größten Schatz, der

hat er die evangelische

bietet der Park „Ackeran-

ern, Türmen, Kapellen und

„Schutzmantelmadonna“

Landeskirche in Württem-

lagen“ viel Erholung. Ein

Gebäuden unterschiedlicher

– einem der berühmtes-

berg bis heute maßgeblich

beliebtes Ziel für Spazier-

Stilepochen. Der 420 Meter

ten Altmeistergemälde der

geprägt. Daher wurde der

gänger ist das ehemalige

lange Wehrgang gewährt

Welt von Hans Holbein dem

Stadt im März 2015 von der

Benediktinerkloster

Groß-

einen grandiosen Panora-

Jüngeren. Aus Hall stammt

Gemeinschaft Evangelischer

comburg auf einem nahen

mablick auf die Stadt.

58


Ausstellungen

Aalen

Galerie Zaiß Werner Zaiß -

Kunst aus vier Jahrzehnten

Mi-Fr 14-18 Uhr, 7.7., 14.30 Uhr

Finissage

Bad Mergentheim

Deutschordensmuseum,

Schloß 16 Sonderausstellung:

Deutscher Orden im Südwesten

Sa 19.30, Di-So 10.30-17 Uhr

Stadtverwaltung Bad Mergentheim,

Kulturforum

Venedig in der Kunst

Mo/Mi-So 10.30-17 Uhr

Blaufelden

Schulzentrum Eisenbahn- und

Dampfmodell-Museum

So 13.30-16.30 Uhr

Braunsbach

Rabbinatsmuseum Braunsbach,

Im Rabbinat 8

Rabbinatsmuseum geöffnet

So 14-18 Uhr

Crailsheim

Malerei und Zeichnung von

Sonja Streng und Wildis

Streng, LHM, Haller Straße

Rotkäppchen und andere

Geschichten Mo-Fr 9-16 Uhr

von Wolfram Hahn, Stadtmuseum

im Spital

Mein Crailsheim: Fotografien

Mi 9-19, Sa 14-18, So 11-18 Uhr

Ellwangen

Schloss MIt Verkohltem wollte

ich Deinen Schatten halten

Sa 14-17, So 10.30-16.30

Uhr, Malerei, Radierungen,

Installation, Fotografie, Video

und Performance. Künstler:

Lea Pagenkemper, Marcus

Sendlinger, Gabriele Langendorf,

Philipp Haager, Myriam Mayer,

Markus Heller, Andy Dobler, Gerd

Wiedmaier, Tilmann Damrau und

Jörg Mandernach

Sieger Köder Museum

HAP Grieshaber - angewandte

Kunst Di-Fr 14-17, Sa/So 10.30-

17 Uhr, Führung mit Annette

Bezler am 30.6., 11 Uhr und

7.7., 14 Uhr

Sieger-Köder-Museum

Angewandte Kunst von HAP

Grieshaber

Di-Fr 14-17, Sa/So 10.30-17 Uhr

Wallfahrtskirche

Schönenberg, Empore 100

Jahre Redemptoristen auf dem

Schönenberg - Spuren - Wege -

Spuren Mo-So 8-19 Uhr

Fichtenau

Kunstverein Form und Farbe,

Rathaus, Wildenstein

Interpretationen Mo-Fr 8-12, Do

14-18, So 14-17 Uhr

Gaildorf

Ärztehaus, werktags

Ausstellung Farbwelten mit Birgit

Baumgartner, Jutta Deißmann,

Maria Schüle und Isolde Windmüller

Mo-So 8-18 Uhr

Kirchberg

Studierende der Hochschule

Augsburg, Orangerie

Garten Eden So 11-17 Uhr

Zeichnungen und Plastiken

von Dieter Oehm, Sandelsches

Museum

Corpus Inexhaustus/Blickfelder

Mi/Sa/So 14-17 Uhr

Künzelsau

Museum Würth, Reinhold-

Würth-Str. 15

Blick zurück und nach vorn -

Werke von Siegfried Anzinger

Mo-So 11-18 Uhr, Gaisbach

Stadtmuseum Künzelsau,

Schnurgasse 10

Ausstellung: Pork pies and

Sausages - Hohenloher Metzger

ernähren britische Industrie

Mi-So 13-17 Uhr

Würth Gruppe, HirschwirtscheuerAusstellung:

Mythos

Normalität - Kunst von besonderen

Menschen in der Sammlung

Würth Di-So 11-17 Uhr

Langenburg

Hohenloher Kunstverein,

Hofratshaus

Gruppenausstellung: Realität

So 11, Mi/Sa 14-17, So 11-17 Uhr

Lauffen am

Museum im Klosterhof

Württemberg auf Schritt und Tritt:

Lauffener Straßennamen spiegeln

Geschichte Sa/So 14-17 Uhr

Mainhardt

Pahl-Museum, Raubühlweg

1 Aus Farbe wird Kunst -

Werke von Erika Manuela Wieland

Sa 13-17, So 11-17 Uhr,Gailsbach

Murrhardt

Städtische Kunstsammlung

Murrhardt, Oetingerstr. 1

Thomas F. Naegele - Grafiker,

Pädagoge und Erzähler

Sa/So 13-17 Uhr, Sa, Sonn- und

Feiertage, Führungen auf Anfrage

(23.09. - 03.03.2019)

Öhringen

Weygang-Museum, Karlsvorstadt

Sonderausstellung:

Feuerwehr für Kinder Liebhaber

und Sammler - aus der Spielzeugsammlung

von Eugen Heckmann

So 11-17 Uhr

Rosenberg

Galerie & Museum Altes

Rathaus Bitte recht Freundlich

So 14-17 Uhr, Kameras - Von den

Anfängen bis heute. Eine über

100-jährige Geschichte. Öffnungszeiten

an jedem 1. Sonntag

im Monat und nach Absprache

unter Tel. 0 79 67 / 9 00-0

Rot am See

gegenüber Kirche, Reubach

Heimatmuseum geöffnet

So 14-17 Uhr

Schwäbisch Gmünd

Galerie im Kornhaus

Detlef Waschkau - In Metropolen

Di-Fr 14-17, Sa 10-13, So

11-17 Uhr

Generationentreff Spitalmühle

Gertrud Weber - Bilder

Mo-Fr 10-17 Uhr

Gmünder VHS Wanderausstellung

100 Jahre Evangelische

Frauen in Württemberg

Mo-Fr 8-12, 13-17 Uhr

Landratsamt

Simon Maier - Hortus Vivendi-

Garten des Lebens

Mo/Mi-Fr 8.15-11.45, Mo/Di

14-16, Do 14-18 Uhr

Museum im Prediger

Feine Früchtchen. Obst in

illustrierten Pflanzenbüchern und

moderner Kunst Di/Mi/Fr 14-17,

Do 14-19, Sa/So 11-17 Uhr

Museum Villa Seiz

Klaus Prior und Eric Decastro -

Skulptur und Malerei

Fr-So 15-18 Uhr

Schmuck und Kunst,

Galerie 21, Schmuck und

Kunst Max Hoffmann - City

Dogs & Remsi kommt

Di-Fr 14-18, Sa 10-13 Uhr

Seniorenzentrum St. Anna

Monika Obert - Wir Menschen

göttliches Ebenbild

Di-So 14-17 Uhr

Silberwarenmuseum Ott-

Pauser´sche Fabrik

Perltaschen - Ein Gmünder Modeschlager

für die Dame von Welt

Di/Mi/Fr 14-17, Do 14-19, Sa/So

11-17 Uhr

Schwäbisch Hall

Das Diak, Therapiezentrum

im Diak Effekte - Bilder von

Waltraud Falk Mo-Fr 7-18 Uhr

Deutsche Bank Finanzagentur,

Im Haal 13

Farbimpressionen von Alexandra

König Mo-Fr 9-12.30 Uhr

Diakonieverband, Brenzhaus

Just for Fun - Bilder von

Ulrike Schürrle

Mo-Fr 8.30-12, Mo-Do 14-16 Uhr

Fa. Miku Natursteine

Mein Weg zur Kunst - Innen wird

Außen - Herma Walter

Mo-Fr 10-17 Uhr, Hessental

Felicitas Franck, Dieter

Franck Haus, Oberlimpurg

Skulpturen So 13-18 Uhr

Gesundheitsforum, Neustetterstr.

1 Ausstellung: eins

+ eins = eins - Zusammenklang

der Farben von Ulrike

Wilkens-Eppinger

Mi 16-18 Uhr, Steinbach

Goethe-Institut, Hospitalgebäude

Very British Musicians

- Fotos von Hans Kumpf

Mo-Do 8-16, Fr 8-14 Uhr

Haller Feuerwehr Museum,

Ripperg 3 Haller Feuerwehr

Museum geöffnet So 11-16 Uhr

Hohenloher Freilandmuseum

Wackershofen

Gelebte Geschichte - Impressionen

historischer Alltagsdarstellung

Di-So 10-17 Uhr

Johanniterkirche

Alte Meister in der Sammlung

Würth Di-So 11-17 Uhr

Service

Kunsthalle Würth

Von Henri Matisse bis Louise

Bourgeois - Die Sammlung des

Musée d‘Art moderne de la Ville

de Paris Mo-So 10-18 Uhr

VeroArt, Gelbinger Gasse 58

Ausstellung Veronica Solzin

Do 16-18 Uhr

VHS, Haus der Bildung,

Salinenstr. 6-10

Gitter - Melanie Grocki

Mo-Fr 9-18 Uhr

Stuttgart

Porsche Museum 50 Jahr

Porsche 917 - Colours of Speed

Di-So 9-18 Uhr, Zuffenhausen

Tauberbischofsheim

Kunstverein, Blumenstr. 5,

Engelsaal

Cartoons von Uwe Krumbiegel

Sa 10.30-12.30, So 14-18 Uhr

Vellberg

im Burggraben

Natur- und Heimatmuseum

Vellberg

So 14-16.30 Uhr

Künstler der Vellberger

Straßengalerie, im Städtle

Straßengalerie: Motto - Kontraste

So 11, Mo-So 8-22 Uhr

Pavillon Vellberg, in den

Sportanlagen 2

Ausstellung: BeWegt- innen und

außen Mo-Fr 7.30-21.30, Sa

14-18, So 10-13 Uhr

Wallhausen

von Siegfried Weinmann,

Rathaus Buntstiftzeichnungen

Mo-Mi 8.30-12, Mo 16-18,

Do 8.30-12.30, 14-17.30, Fr

7.30-12 Uhr

TerminPlaner

Montag

01 Juli 2019

Konzerte

Feste, PartysIlshofen

Sonstiges 19:30

Harmonika-Verein Ilshofen:

Offene Probe im ersten Orchester,

Hermann-Merz-Schule, Musiksaal

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 15:00

Spielenachmittag im Haus Lichtblick,

Schulstraße: Stadtseniorenrat

Gaildorf

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Michelbach

Sonstiges 15:00

Kirchengemeinde: Treff für Männer,

Gemeindehaus

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Dienstag

02 Juli 2019

Kinder, Jugend

Öhringen

Kinder 15:15

Stadtbücherei Öhringen:

Kamishibai - Japanisches

Erzähltheater für Kinder von 5 bis

6 Jahren: Pippilothek, Ratssaal

Kindertheater

Hall

Kindertheater 14:00

Gerhards Marionettentheater: Die

kleine Hexe, Theater im Schafstall,

Im Lindach 9

Sonstiges

Braunsbach

Sonstiges 17:00

NSU-Quickly-Freunde Braunsbach:

Schraubertreffen und Stammtisch,

Werkstatt am Theaterplatz

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthof Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Wolpertshausen

Sonstiges 18:00

Grundschule: Malkreis, Werkraum

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Ilshofen

Leofels, Theater 20:30

Burgschauspiele: Stolz und

Vorurteil, Ruine

Mittwoch

03 Juli 2019

Kinder, Jugend

Tauberbischofsheim

Kinder, Jugend 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Krea-K-tiver Malnachmittag für

Kinder und Jugendliche, Eichstr. 5

Kindertheater

Hall

Kindertheater 10:30

Gerhards Marionettentheater: Die

kleine Hexe, Theater im Schafstall,

Im Lindach 9

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Vortrag 18:30

Crailsheimer Klinikgespräch:

Klinikgespräch: Demenz oder

Delir, Ref.: Dr. Norbert Andrejew,

Caféteria Klinikum

Untermünkheim

Übrigshausen, Vortrag 10:00

Bauernverband Hall-Hohenlohe-

Rems: Fachveranstaltung des

F.R.A.N.Z-Projektes in Hohenlohe,

Am Richtbach 1

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

et cetera 17:00

DRK: Tanzen, Steinbacher Str. 27

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Rosengarten

Uttenhofen, Sonstiges 19:30

Landfrauen Uttenhofen: Tänzerische

Gymnastik-Line Dance,

Dorfgemeinschaftshaus

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Jedermann,

Große Treppe

Donnerstag

04 Juli 2019

Kindertheater

Ilshofen

Leofels, Kindertheater 10:00

Burgschauspiele Leofels:

Meisterdetektiv Kalle Blomquist -

Kinderstück, Ruine

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 19:30

59


Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Gospeltime Chor, Kurhaus, Großer

Kursaal

Crailsheim

Sonstiges 20:00

Adieu Tristesse: Hackensaw Boys,

7180 Bar

Creglingen

Frauental, Sonstiges 19:00

Ev. Kirchengemeinde Frauental

und Museumsverein Kloster

Frauental: Konzert Let My Love Be

Heard - Liebe. Hörbar gemacht,

Klosterkirche

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Vortrag 09:30

VHS: Kunstmatinée: Venezianisches

Rokoko, Spitalstraße 2A

Messen, Märkte

Gaildorf

Börse 17:00

Wirtschaftsjunioren Heilbronn-

Franken: Nacht der Ausbildung,

Körhalle

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten

nach Montessori mit Spielkästen,

ev. Gemeindehaus

Gaildorf

Verein 20:00

Gesangverein Eintracht

Bröckingen-Unterrot: Gemischter

Chor, Singsaal

Hall

Sonstiges 14:00

Debis-TSG-Stadiongaststätte: Tanz

mit Livemusik von Ernst Schmeckenbecher,

Neue Reifensteige 41

Hall

Sonstiges 18:30

AOK: AOK Firmenlauf, Optima

Sportpark (Start und Ziel)

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Religion 18:30

CVJM: Männertreff, für alle Männer

ab 25 jahren, evangelisches

Gemeindehaus

Öhringen

Sonstiges 17:00

Stadt Öhringen: 24. Hohenloher

Weindorf, Marktplatz und

Schlosshof und Schloss West

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Ewig Jung,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Jedermann,

Große Treppe

Freitag

05 Juli 2019

Feste, Partys

Fichtenau

Lautenbach, Feste, Partys 19:00

Gemeinde Fichtenau: Fest am

See, Storchenweiher

Ilshofen

Feste, Partys 18:00

Gartenfreunde Ilshofen:

Gartenfest 2019, Spielplatz,

Ludwigstraße

Michelbach

Gschlachtenbretzingen, Feste,

Partys 19:30

Gartenfestgemeinschaft: Bretzinger

Gartenfest, Gartennest

Mulfingen

Buchenbach, Feste, Partys 20:00

IGH und Ortschaft Buchenbach:

Sommerfest und Kinderfest,

Festplatz

Rot am See

Brettheim, Feste, Partys 19:00

Förderverein Sportstätten Brettheim:

Zipfelfest, Festplatz

Vellberg

Feste, Partys 18:30

Stadt Vellberg: 52. Weinbrunnenfest,

im Städtle

Kinder, Jugend

Crailsheim

Kinder, Jugend 16:00

Wille-Entertainment: Yakari und

Kleiner Donner, Volksfestplatz

Kindertheater

Mainhardt

Kindertheater 10:30

Laienschauspiel Mainhardter

Wald: Kindertheater: Schneeweißchen

und Rosenrot, Theaterwiese

Gögelhof

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 20:00

Hertlein Veranstaltungen: Dieter

Thomas Kuhn & Band - Für immer

und dich, Schlosshof

Gerabronn

Rock, Pop, Jazz 20:00

Musik-Pub Krone: Oldschool-

Rocknacht

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Spectra, Am Markt 4

Öhringen

Sonstiges 18:30

Jugendmusikschule Öhringen:

Orchesterkonzert, Hoftheater

Öhringen

Sonstiges 18:30

Hohenloher Kultursommer: Die

Luft zwischen Frankreich und

Spanien, Weygang-Museum

Waldenburg

Sonstiges 21:15

Kulturkneipe Gleis 1: Los

Capitanes Del Son, Bahnhof

Literatur, Vorträge

Künzelsau

Gaisbach, Literatur 19:30

Kulturhaus Würth: Samuel Koch

& Samuel Harfst - Konzertlesung,

Museum Würth, Alma-Würth-Saal

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 16:30

Stadtseniorenrat Gaildorf:

Boule-Treff, Boule-Feld hinter

dem Strandcafe

Gaildorf

Sonstiges 20:00

Kulturkneipe Häberlen: Kulturschmiede

Gaildorf

Hall

et cetera 09:30

Ev. Familienbildung: offenes Café

für Eltern mit Babys, Brenzhaus

Hall

Sonstiges 19:00

Goethe-Institut: Sprachentreff,

Cafeteria des Goethe-Instituts,

Am Spitalbach 8

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

KreSSberg

Verein 19:00

Lindenbewohner: Feierabendtreff,

ehemaliger Gasthof Linde,

Waldtann

Langenburg

Religion 14:30

CVJM: Bauwagenbande Mountainbiking,

für Jungs zwischen

9 und 13 Jahren, am Bauwagen

(Schorrenberg)

Öhringen

Sonstiges 17:00

Stadt Öhringen: 24. Hohenloher

Weindorf, Marktplatz und

Schlosshof und Schloss West

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Tauberbischofsheim

Sonstiges 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für

jede(n), Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Jedermann,

Große Treppe

Hall

Theater 21:00

Freilichtspiele Hall: Ewig Jung,

Neues Globe

Ilshofen

Leofels, Theater 20:30

Burgschauspiele: Stolz und

Vorurteil, Ruine

Jagsthausen

Theater 20:30

Burgfestspiele Jagsthausen:

Theater: Laible und Frisch - Urlaubsreif,

Burghof der Götzenburg

Mainhardt

Theater 19:00

Laienschauspiel Mainhardter

Wald: Aufstand im Mainhardter

Wald - Von Rebellen zu Räubern,

Gögelhof

Rot am See

Theater 20:30

Sommertheater: Muswiese von

Wildis Streng, Reubach

Samstag

06 Juli 2019

Feste, Partys

Creglingen

Feste, Partys 19:00

Uwe Hehn: Stadtparty, Taubertorplatz

Fichtenau

Lautenbach, Feste, Partys 13:00

Gemeinde Fichtenau: Fest am

See, Storchenweiher

Ilshofen

Feste, Partys 18:00

Gartenfreunde Ilshofen:

Gartenfest 2019, Spielplatz,

Ludwigstraße

Kirchberg

Feste, Partys 18:00

Freiwillige Feuerwehr Abt. Hornberg:

Gartenfest, Hornberg

Michelbach

Gschlachtenbretzingen, Feste,

Partys 19:00

Gartenfestgemeinschaft: Bretzinger

Gartenfest, Gartennest

Michelfeld

Gnadental, Feste, Partys 17:00

ASV Gnadental: Seefest,

Limbachsee

Mulfingen

Buchenbach, Feste, Partys 12:00

IGH und Ortschaft Buchenbach:

Sommerfest und Kinderfest,

Festplatz

Pfedelbach

Gleichen, Feste, Partys 09:00

Allgemeiner Bürgerverein

Gleichen: Putz- und Streichfest,

Dorfgemeinschaftshaus

Rot am See

Brettheim, Feste, Partys 19:00

Förderverein Sportstätten Brettheim:

Zipfelfest, Festplatz

Satteldorf

Feste, Partys 19:30

Dorfgemeinschaft Helmshofen:

Sommernachtsfest, Helmshofen

Vellberg

Feste, Partys 18:30

Stadt Vellberg: 52. Weinbrunnenfest,

im Städtle

WeiSSbach

Feste, Partys 11:00

Gemeinde Weißbach:

Krappenstecher-Fest, Ortsmitte

Kinder, Jugend

Crailsheim

Kinder, Jugend 15:00

Wille-Entertainment: Yakari und

Kleiner Donner, Volksfestplatz

Kindertheater

Ilshofen

Leofels, Kindertheater 15:00

Burgschauspiele Leofels:

Meisterdetektiv Kalle Blomquist -

Kinderstück, Ruine

Mainhardt

Kindertheater 10:30

Laienschauspiel Mainhardter

Wald: Kindertheater: Schneeweißchen

und Rosenrot, Theaterwiese

Gögelhof

Konzerte

Crailsheim

Sonstiges 17:00

Ev. Bezirkskantorat: Sommerkonzerte

2019, Liebfrauenkapelle

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Markus Mercy, Am Markt 4

Öhringen

Sonstiges 11:00

Bezirkskantorat Öhringen: Orgelmusik

zur Marktzeit, Stiftskirche

Schrozberg

Sonstiges 20:00

Stadt Schrozberg: Sommerkonzert

- Kubanischer Son und Salsa,

Schlosshof (bei schlechtem

Wetter im Kultursaal)

Weikersheim

Sonstiges 17:30

Hohenloher Kultursommer:

Musikfest - Erde, Feuer, Wasser,

Luft - Musik in ihrem Element,

Schloss und Schlosspark

Messen, Märkte

Weikersheim

Markt 14:00

Stadt Weikersheim: Kunsthandwerkermarkt,

Marktplatz,

Rathaus, Schloss

Day Spa „Ein Tag Sonne satt“*

Wellnessaufenthalt von 11 – 20:00 Uhr

in der 5.500 m² großen Wellnesslandschaft

€ 49,00 pro Person

* gilt im Zeitraum 01.05.–31.08.19 von Mo–Do

nach Verfügbarkeit. Anmeldung erforderlich.

Sonstiges

Gaildorf

Religion 17:00

EJW: offener Treff für Familien

- gemeinsame Familienzeit,

Graf-Gottfied-Haus

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 11:00

Gewerbetreibende: Gaildorfer

Samstag, Innenstadt

Hall

Gelbingen, Sonstiges 14:00

NABU Hall: Ein Bach wird

renaturiert, Treffpunkt: Parkplatz

bei Philipps Sonderposten

Hall

Sonstiges 10:00

Projekt Lebenslust: Rotes Sofa:

Gesprächsrunde, Henkersbrücke

Hall

Sport 09:00

ParkRun: 5km, Treffpunkt: Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Kirchberg

Verein 14:00

Quellhof Mistlau: Rindenschiffchen

basteln mit Naturpädagoge

Jörg Thimm-Hoch, Anmeldung

unter Telefon 07954 396 oder

www.quellhof.de

Langenburg

et cetera 14:00

Geschichts- und Kulturverein:

Offene Schmiede, Löchnerschmiede

Michelfeld

Sonstiges

Gemeinde Michelfeld: Einweihung

Neubau Bauhof - Tag der offenen

Tür, Haller Str. 35

Öhringen

Sonstiges 17:00

Stadt Öhringen: 24. Hohenloher

Weindorf, Marktplatz und

Schlosshof und Schloss West

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Wallhausen

Hengstfeld, Sonstiges 20:00

Verein Familienfreibad Hengstfeld:

Rock am Pool, Freibad

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Ewig Jung,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Jedermann,

Ihr

Sommer-Goodie:

Ein erfrischendes

Bio-Eis!

Mawell Resort GmbH in Langenburg Tel. 07905 9414-427 www.mawell-resort.de

Große Treppe

Ilshofen

Leofels, Theater 20:30

Burgschauspiele: Stolz und

Vorurteil, Ruine

Mainhardt

Theater 19:00

Laienschauspiel Mainhardter

Wald: Aufstand im Mainhardter

Wald - Von Rebellen zu Räubern,

Gögelhof

Rot am See

Theater 20:30

Sommertheater: Muswiese von

Wildis Streng, Reubach

Sonntag

07 Juli 2019

Feste, Partys

Bühlerzell

Geifertshofen, Feste, Partys 10:00

Gemeinde Bühlerzell: Freibadfest,

Freibad

Fichtenau

Lautenbach, Feste, Partys 10:30

Gemeinde Fichtenau: Fest am

See, Storchenweiher

Gerabronn

Feste, Partys 10:00

Ev. Kirchengemeinde Gerabronn:

Gemeindefest, ev. Gemeindehaus

Igersheim

Feste, Partys 10:00

Ev. Kirchengemeinde: Sommerfest,

Paul-Gerhardt-Zentrum

Ilshofen

Feste, Partys 10:00

Gartenfreunde Ilshofen:

60


Service

Gartenfest 2019, Spielplatz,

Ludwigstraße

Kirchberg

Feste, Partys 10:00

Freiwillige Feuerwehr Abt. Hornberg:

Gartenfest, Hornberg

Michelbach

Gschlachtenbretzingen, Feste,

Partys 10:00

Gartenfestgemeinschaft: Bretzinger

Gartenfest, Gartennest

Michelfeld

Gnadental, Feste, Partys 11:00

ASV Gnadental: Seefest,

Limbachsee

Mulfingen

Buchenbach, Feste, Partys 10:00

IGH und Ortschaft Buchenbach:

Sommerfest und Kinderfest,

Festplatz

Rot am See

Brettheim, Feste, Partys 11:00

Förderverein Sportstätten Brettheim:

Zipfelfest, Festplatz

Schöntal

Feste, Partys 14:00

Kirchengemeinde Bieringen:

Kiliansfest, Gemeindehaus St.

Kilian

Vellberg

Feste, Partys 10:30

Stadt Vellberg: 52. Weinbrunnenfest,

im Städtle

Waldenburg

Feste, Partys 11:00

Albert-Schweitzer-Kinderdorf:

Sommerfest, Margarete-Gutöhrlein-Straße

16

Wallhausen

Feste, Partys 11:30

VDK Ortsverband Wallhausen-

Hengstfeld-Michelbach: Grillfest,

am alten Wasserturm Schönbronn

WeiSSbach

Feste, Partys 10:00

Gemeinde Weißbach:

Krappenstecher-Fest, Ortsmitte

Kabarett, Comedy

Schöntal

Oberkessach, Kabarett, Comedy

19:00

Oldtimer & Historic Freunde

Oberkessach: Schwäbische Comedy:

Hillus Herztropa, Turn- und

Festhalle

Kinder, Jugend

Crailsheim

Kinder, Jugend 11:00, 15:00

Wille-Entertainment: Yakari und

Kleiner Donner, Volksfestplatz

Kindertheater

Ilshofen

Leofels, Kindertheater 15:00

Burgschauspiele Leofels:

Meisterdetektiv Kalle Blomquist -

Kinderstück, Ruine

Konzerte

Hall

Bibersfeld, Sonstiges 19:00

Stuttgarter Saloniker: Seenachtskonzert,

Starkholzbacher See

Schöntal

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer:

Vacances en France, Kloster

Schöntal, Bildungshaus

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Führung 14:30

Stadtarchiv: Stadtführung

Crailsheim zum Kennenlernen,

Treffpunkt: Marktplatz

Öhringen

Führung 14:00

VHS Öhringen: Führung am

UNESCO-Welterbe Limes in

Hohenlohe, Limesparkplatz

zwischen Pfahlbach und

Westernbach

Messen, Märkte

Mainhardt

Markt 11:00

Gemeinde Mainhardt: Naturparkmarkt,

Ortsmitte

Tauberbischofsheim

Markt 12:00

Tierschutzverein TBB: Flohmarkt,

Marktplatz

Weikersheim

Markt 11:00

Stadt Weikersheim: Kunsthandwerkermarkt,

Marktplatz,

Rathaus, Schloss

Sonstiges

Crailsheim

Ingersheim, Verein 19:00

Männerchor Eintracht Ingersheim:

Kneipensingen, Gasthaus Kanne

Crailsheim

Religion 10:30

Biermanufaktur Engel: Bikergottesdienst,

Brauereigasthof

Engel-Keller

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 15:00

TSV Gaildorf-Tanzkreis: Tanztee,

Limpurghalle, Kernersaal

Hall

Sonstiges 15:00

Hospizdienst: Begegnungscafé für

Trauernde, Brückenhof 6/1

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Ilshofen

Verein 15:00

Flair Park-Hotel Ilshofen:

Singletreff Ü 50, Bajazzo

Ingelfingen

Sonstiges 10:30

Oldtimer-Club Ingelfingen:

Oldtimertreffen, Schulhof der

Georg-Fahrbach-Schule

Künzelsau

Sport 09:00

TSV Künzelsau: Gaujugendturnfest,

Sportanlagen

Öhringen

Sonstiges 11:00

Stadt Öhringen: 24. Hohenloher

Weindorf, Marktplatz und

Schlosshof und Schloss West

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Rot am See

Verein 14:00

Bebenburger, historischer Verein:

Rohrturm geöffnet, in Musdorf

Satteldorf

Gröningen, Sonstiges 10:00

Hammerschmiede Gröningen:

Aktionstag, Hammerschmiede

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Ewig Jung,

Neues Globe

Ilshofen

Leofels, Theater 20:30

Burgschauspiele: Stolz und

Vorurteil, Ruine

Mainhardt

Theater 19:00

Laienschauspiel Mainhardter

Wald: Aufstand im Mainhardter

Wald - Von Rebellen zu Räubern,

Gögelhof

Rot am See

Theater 20:30

Sommertheater: Muswiese von

Wildis Streng, Reubach

Montag

08 Juli 2019

Sonstiges

Crailsheim

Verein 19:00

China-Restaurant Kaiser-Palast:

Offenes linkes Treffen - für alle,

die an linker Politik interessiert

sind

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 11:00

Diakonieverband: Spielwelten

nach Montessori mit Spielkästen,

ev. Gemeindehaus

Gaildorf

Sonstiges 15:00

Spielenachmittag im Haus

Lichtblick, Schulstraße: Stadtseniorenrat

Gaildorf

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Öhringen

Sonstiges 17:00

Stadt Öhringen: 24. Hohenloher

Weindorf, Marktplatz und

Schlosshof und Schloss West

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Dienstag

09 Juli 2019

Kindertheater

Ilshofen

Leofels, Kindertheater 10:00

Burgschauspiele Leofels:

Meisterdetektiv Kalle Blomquist -

Kinderstück, Ruine

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Vortrag 20:00

Interessenkreis für gesunde

Lebensweise: Vortrag: Mit 100 in

die Kiste - die neue Anti-Aging-

Medizin, Referentin: Sieglinde

Sohr-Höhl, Heilpraktikerin, Aula

ASG

Sonstiges

Braunsbach

Religion 20:00

Christusträger-Schwestern

Hergershof: Abendgebet in der

Autobahnkapelle, Autobahnkapelle

Christophorus

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthof Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Öhringen

Sonstiges 18:00

VHS Öhringen: Vhs-Film: Book

Club - Das Beste kommt noch,

Holi Filmtheater

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Mittwoch

10 Juli 2019

Konzerte

Öhringen

Sonstiges 19:00

Jugendmusikschule Öhringen:

Konzert Gesang und Klavier,

Schloss, Blauer Saal

Literatur, Vorträge

Gaildorf

Vortrag 18:30

Landkreis Hall: Vortrag: Was Sie

über Zahnimplantate wissen

sollten, Ref.: Dr. Dr. med. dent.

Peter Romsdorfer, Centrum

Mensch, Konferenzraum EG

Hall

Führung 10:30

Touristik und Marketing Hall:

Stadtführung: Mit einem Sieder

durch die Stadt, Treffpunkt:

Hafenmarkt, Tourist Information

Mainhardt

Vortrag 19:00

Römermuseum Mainhardt:

Vortrag: Entdecken, Forschen

und Bewahren - Aufgaben und

Methoden der Landesarchäologie,

Ref.: Dr. Christian Bollacher,

Hauptstr. 2

Sonstiges

Fichtenberg

Verein 14:00

SK Fichtenberg: Binokel- und

Spielenachmittag, Vereinsheim

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

et cetera 17:00

DRK: Tanzen, Steinbacher Str. 27

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Igersheim

Sonstiges 19:00

1. FC Igersheim 1946: 4. Igersheimer

Firmenlauf, Sportplatz,

Erlenbachhalle

Neuenstein

Sonstiges 20:00

Günter Patzelt: Nachtwächterrundgang,

Treffpunkt: Schlosshof

Öhringen

Sonstiges 20:30

VHS Öhringen: Vhs-Film: Book

Club - Das Beste kommt noch,

Holi Filmtheater

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für

jede(n), Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Donnerstag

11 Juli 2019

Feste, Partys

Wallhausen

Feste, Partys 19:00

Landfrauenverein Wallhausen:

Sommerfest, Kulturhaus

Konzerte

Crailsheim

Saurach, Sonstiges 20:00

Adieu Tristesse: Pert Near

Sandstone, Gasthaus Rössle,

Biergarten

Hall

Sonstiges 19:30

Diak: Benefizkonzert mit dem

Streichquartett Ligna aus München,

Auferstehungskirche

Niederstetten

Sonstiges 19:00

Hohenloher Kultursommer: Cúig -

Überirisch schön, Alte Turnhalle

Öhringen

Sonstiges 19:00

Bezirkskantorat Öhringen: Konzert

Licht und Schatten, Stiftskirche

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten

nach Montessori mit Spielkästen,

ev. Gemeindehaus

Hall

Sonstiges 16:00

Partei Die Linke: Sprechstunde,

Büro

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Rosengarten

Uttenhofen, Sonstiges 16:30

Elektrotechnik Krauß und

i-Buildings: Einweihung des

Gründungszentrum Uttenhofen,

Eugen-Kübler-Straße 10

Theater, Musical

Blaufelden

Theater 19:00

Wiesenbacher Sommertheatergruppe:

Freiluftvorführung: Ernas

Restaurant, mit Sabine Völkert,

besser bekannt als Erna Gugger,

Steinbruch

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Rot am See

Theater 20:30

Sommertheater: Muswiese von

Wildis Streng, Reubach

Freitag

12 Juli 2019

Feste, Partys

Dörzbach

Feste, Partys 19:00

Gemeinde Dörzbach: Brückenfest,

Brücke Hohebach

Hall

Feste, Partys 19:00

Liederkranz Eltershofen: Dorffest,

Eltershofen

Kirchberg

Feste, Partys 19:30

Förderverein Hofgartenfest:

Hofgartenfest, Hofgarten

Künzelsau

Feste, Partys 17:00

Stadtverwaltung Künzelsau:

Stadtfest, Innenstadt

Neuenstein

Feste, Partys 20:00

Heckenfestverein Großhirschbach:

Heckenfest, Bolzplatz

Großhirschbach

Wolpertshausen

Hörlebach, Feste, Partys 21:00

Angelverein Hörlebach: Seefest,

Gemeinschaftsschuppen

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 20:00

Deutschordensmuseum:

Festliches Konzert mit dem Heeresmusikkorps

Veitshöchheim,

Marienkirche

Creglingen

Sonstiges 19:30

Firma Schönberger: Konzert im

Rahmen des 100 jährigen Firmenjubiläum,

Äckerbrunnen 2

Hall

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer: Meisterlich

Beflügelt, Hospitalkirche

61


Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Baluxe, Am Markt 4

Öhringen

Sonstiges 18:00

Jugendmusikschule Öhringen:

Konzert Blockflöte und Gitarre,

Schloss, Blauer Saal

Messen, Märkte

Bühlerzell

Markt 18:00

Elterbeirat Kinderhaus Bühlerzell:

Bühlerzeller Kleiderbasar, Rudolf-

Mühleck-Halle

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

et cetera 09:30

Ev. Familienbildung: Schwangeren-

und Stillcafé, Brenzhaus

Hall

Sonstiges 19:30

Skatclub Kreuz Bube: Spielabend,

Hotel Sonneck, Gottwollshausen

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Religion 15:30

CVJM Langenburg: Panda-

Jungschar, für Kinder von sechs

bis neun Jahren, evangelisches

Gemeindehaus

Langenburg

Religion 20:00

CVJM: All in - offener Jugendtreff

für Jugendliche ab 14 Jahren,

evangelisches Gemeindehaus

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

50 frei

50

JAHRE

SV Dörrmenz-

Ruppertshofen

Fr., 20 Uhr RockIt!

Sa., 20 Uhr Die Vellberger

So. ab 10 Uhr Bewirtung

Feiern Sie mit uns

in Dörrmenz.

SCHÜTZENVEREIN

50

Jahre

alle Infos zur Veranstaltung

auf Facebook

Eintritt

26./27./28.

JULI 2019

Theater, Musical

Hall

Sulzdorf, Theater 19:00

Heimatverein Sulzdorf:

Theater: Viele heißen Waldemar,

Museums-Scheuer beim Haus der

Ortsgeschichte

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Ilshofen

Leofels, Theater 20:30

Burgschauspiele: Stolz und

Vorurteil, Ruine

Rot am See

Theater 20:30

Sommertheater: Muswiese von

Wildis Streng, Reubach

Samstag

13 Juli 2019

Feste, Partys

Blaufelden

Feste, Partys 18:00

Fanfarencorps Blaufelden: Spießbratenfest,

an der Markthalle

Crailsheim

Feste, Partys 17:00

Bürgerwache Crailsheim 1830:

Parkfest der Bürgerwache,

Spitalpark

Dörzbach

Feste, Partys 13:30

Gemeinde Dörzbach: Brückenfest,

Brücke Hohebach

Fichtenau

Matzenbach, Feste, Partys 16:00

ASV Matzenbach: Fischerfest,

Turnhalle

Hall

Feste, Partys 20:00

Liederkranz Eltershofen: Dorffest,

Eltershofen

Kirchberg

Feste, Partys 14:00

Förderverein Hofgartenfest:

Hofgartenfest, Hofgarten

Künzelsau

Feste, Partys 11:00

Stadtverwaltung Künzelsau:

Stadtfest, Innenstadt

Neuenstein

Feste, Partys 20:00

Heckenfestverein Großhirschbach:

Heckenfest, Bolzplatz

Großhirschbach

Niedernhall

Feste, Partys 11:00

Stadt Niedernhall / Taucher:

Beach-Party, Freibad

Pfedelbach

Oberohrn, Feste, Partys 19:30

Gesangverein Oberohrn: Sommerfest,

Schuppen am Sportplatz

Wolpertshausen

Hörlebach, Feste, Partys 20:00

Angelverein Hörlebach: Seefest,

Gemeinschaftsschuppen

Kindertheater

Ilshofen

Leofels, Kindertheater 15:00

Burgschauspiele Leofels:

Meisterdetektiv Kalle Blomquist -

Kinderstück, Ruine

Künzelsau

Kindertheater 14:00

Kulturhaus Würth: Kindertheater:

Frau Holle oder Wiesen, Brote,

Äpfel und Schnee, Bibliothek

Frau Holle

Konzerte

Blaufelden

Sonstiges 20:30

Schwäbischer Albverein OG

Blaufelden: Rock, Blaubachhütte

Crailsheim

Sonstiges 17:00

Ev. Bezirkskantorat: Sommerkonzerte

2019, Liebfrauenkapelle

Creglingen

Rock, Pop, Jazz 17:00

Familie Hahn: Jazzfestival, auf

der Schön

Forchtenberg

Sonstiges 17:00

Ev. Kirchengemeinde Forchtenberg:

Brass in the Ruins,

Schlossruine

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Freddy, Am Markt 4

Michelfeld

Gnadental, Sonstiges 17:00

Klostermühle Gnadental: 86. Gnadentaler

Mühlenkonzert - Hans

Georg Waller, Dorfstraße 19

Niederstetten

Vorbachzimmern, Sonstiges

19:30

Liederkranz Vorbachzimmern:

Konzert, vor der Turn- und

Festhalle

Öhringen

Sonstiges 11:00

Bezirkskantorat Öhringen: Orgelmusik

zur Marktzeit, Stiftskirche

Pfedelbach

Untersteinbach, Sonstiges 20:00

Concordia Pfedelbach: Jubiläumskonzert

10 Jahre Cocopelli,

Festhalle

Schöntal

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer: Missa

de Beata Virgine, Klosterkirche

St. Joseph

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Führung: Turm

und Glocken, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Sonstiges

Blaufelden

Sonstiges 18:00

Schwäbischer Albverein OG

Wiesenbach: Grillabend,

Dorfgemeinschaftshaus Engelhardshausen

Creglingen

Sonstiges 21:30

Verein Tourismus oberes Taubertal:

Kino-Open-Air, Schlosshof

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sport 09:00

ParkRun: 5km, Treffpunkt: Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Niederstetten

Wildentierbach, Sonstiges 20:00

Kulturamt Niederstetten: 13.

Gaißenmaßabend, Kirchplatz

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Blaufelden

Theater 19:00

Wiesenbacher Sommertheatergruppe:

Freiluftvorführung: Ernas

Restaurant, mit Sabine Völkert,

besser bekannt als Erna Gugger,

Steinbruch

Hall

Sulzdorf, Theater 19:00

Heimatverein Sulzdorf:

Theater: Viele heißen Waldemar,

Museums-Scheuer beim Haus der

Ortsgeschichte

Hall

Theater 15:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Ilshofen

Leofels, Theater 20:30

Burgschauspiele: Stolz und

Vorurteil, Ruine

Rot am See

Theater 20:30

Sommertheater: Muswiese von

Wildis Streng, Reubach

Sonntag

14 Juli 2019

Bühne

Jagsthausen

Bühne 11:00

Freunde der Burgfestspiele:

Matinee - Michael Krebs, Burghof

der Götzenburg

Feste, Partys

Assamstadt

Feste, Partys 10:00

Obst- und Gartenbauverein:

Vereinsfest, Bauhof

Blaufelden

Feste, Partys 11:00

Fanfarencorps Blaufelden: Spießbratenfest,

an der Markthalle

Bühlerzell

Geifertshofen, Feste, Partys 14:00

Pfarramt Geifertshofen: Pfarrgartenfest,

Pfarrgarten

Crailsheim

Feste, Partys 17:00

Bürgerwache Crailsheim 1830:

Parkfest der Bürgerwache,

Spitalpark

Creglingen

Schonach, Feste, Partys 11:00

Familie Stammler: Hoffest,

Gasthaus zur Linde

Dörzbach

Feste, Partys 10:00

Gemeinde Dörzbach: Brückenfest,

Brücke Hohebach

Fichtenau

Matzenbach, Feste, Partys 10:00

ASV Matzenbach: Fischerfest,

Turnhalle

Hall

Feste, Partys 11:30

Liederkranz Eltershofen: Dorffest,

Eltershofen

Kirchberg

Feste, Partys 10:00

Förderverein Hofgartenfest:

Hofgartenfest, Hofgarten

Künzelsau

Feste, Partys 11:00

Stadtverwaltung Künzelsau:

Stadtfest, Innenstadt

Michelfeld

Feste, Partys 10:00

Ev. Gesamtkirchengemeinde:

Pfarrhoffest, Pfarrhof

Neuenstein

Feste, Partys 10:00

Heckenfestverein Großhirschbach:

Heckenfest, Bolzplatz

Großhirschbach

Niedernhall

Feste, Partys 10:00

Ev. Kirchengemeinde: Gemeindefest,

ev. Gemeindehaus

Obersontheim

Feste, Partys 10:30

Samariterstiftung: Brunnenfest,

Samariterstift

Pfedelbach

Oberohrn, Feste, Partys 11:00

Gesangverein Oberohrn: Sommerfest,

Schuppen am Sportplatz

Wolpertshausen

Hörlebach, Feste, Partys 10:00

Angelverein Hörlebach: Seefest,

Gemeinschaftsschuppen

Kindertheater

Hall

Kindertheater 15:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Künzelsau

Kindertheater 14:00

Kulturhaus Würth: Kindertheater:

Frau Holle oder Wiesen, Brote,

Äpfel und Schnee, Bibliothek

Frau Holle

Konzerte

Gerabronn

Rock, Pop, Jazz 17:00

Musik-Pub Krone: Jam-Session

Hall

Steinbach, Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Bach

Motetten Pur, Großcomburg,

Stiftskirche

Ingelfingen

Sonstiges 10:30

Stadtkapelle Ingelfingen:

Frühschoppenkonzert, Fritz-

Müller-Platz

Künzelsau

Sonstiges 18:00

Ev. Kirchengemeinde:

Orgelkonzert zum Stadtfest,

Johanneskirche

Langenburg

Bächlingen, Rock, Pop, Jazz

11:00

Mosesmühle: Jazzfrühschoppen:

Salt-City Stampers

Pfedelbach

Sonstiges 11:00

Musikverein Pfedelbach:

Frühschoppenkonzert, Schloss,

Innenhof

Pfedelbach

Sonstiges 14:00

Musikverein Pfedelbach: Jugendkonzert,

Schloss, Innenhof

Waldenburg

Sonstiges 11:00

Kulturkneipe Gleis 1: Benefiz

für Pushkar Indischer Bahnhof,

Bahnhof

Messen, Märkte

Blaufelden

Markt 11:00

Kulturamt Blaufelden: Kunst-

Handwerker-Markt, in und um die

Markthalle

Sonstiges

Braunsbach

Geislingen a.K., Sonstiges 18:00

Gemeinde Braunsbach und

Regierungspräsidium Stuttgart:

40 Jahre Kochertalbrücke,

Kulturhaus

Forchtenberg

Religion 10:00

Gemeinde Forchtenberg: Praise in

the Ruins, Schlossruine

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Religion 10:30

CVJM: Life - für alle, evangelische

Stadtkirche

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Satteldorf

Ellrichshausen, Sonstiges 08:00

Oldtimer-IG-Ellrichshausen: Frühschoppen,

Birkelbacher Straße

Theater, Musical

Blaufelden

Theater 18:00

Wiesenbacher Sommertheatergruppe:

Freiluftvorführung: Ernas

Restaurant, mit Sabine Völkert,

besser bekannt als Erna Gugger,

Steinbruch

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Montag

15 Juli 2019

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Vortrag 19:30

Stadtarchiv: Vortrag: Die Staufer,

Ref.: Hans Gräser, Forum in den

Arkaden

Crailsheim

Vortrag 19:30

Eugen-Grimminger-Schule:

Infoabend: Ausbildung zum

Nebenerwerbslandwirt

Sonstiges

Crailsheim

Frauen 09:30

Volkshochschule: Offener Frauentreff

Café Satrtklar, berufliche

Weiterbildung

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sonstiges 18:00

Ev. Diakoniewerk: 4. Diak-Benefiz-

Treppenlauf, Diak

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspa-

62


Service

ziergang - Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Dienstag

16 Juli 2019

Kindertheater

Hall

Kindertheater 14:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Literatur, Vorträge

Blaufelden

Vortrag 18:30

Ärzte des Crailsheimer Krankenhauses:

Klinikgespräch: Demenz

oder Delir, Spektrum

Crailsheim

Vortrag 09:30

VHS: Vortrag: Die Welt neu

denken. 100 Jahre Bauhaus, Ref.:

Ursula Angelmaier, Spitalstraße

2A

Sonstiges

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Sonstiges 20:00

Mainhardter Kostbarkeiten 2019:

Vollmondwanderung mit Edith

Noak, Treffpunkt: Penny Markt

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthof Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Rosengarten

Sonstiges 18:00

Landfrauen Westheim: Grillen im

Stiershof, Stiershof / Hütte

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Mittwoch

17 Juli 2019

Kindertheater

Hall

Kindertheater 10:30

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 19:30

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Jukebox-Saturday-Night mit

dem Glenn Miller Orchestra,

Wandelhalle

Forchtenberg

Sonstiges 18:30

Volksbildungswerk: Konzert

Annewech, Burgruine

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Führung 18:00

Stadtarchiv: Führung zu

den Landesgartenschau-

Entwicklungsflächen, Treffpunkt:

Stadtmuseum

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gerabronn

Sonstiges 19:00

Gymnasium Gerabronn: Filmmusikfestival,

Stadthalle

Hall

et cetera 17:00

DRK: Tanzen, Steinbacher Str. 27

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Künzelsau

Sonstiges 16:00

St. Paulus Gemeinde 60 plus:

Singen und gut vespern - Grillfest,

Schützenhaus

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Rosengarten

Uttenhofen, Sonstiges 19:30

Landfrauen Uttenhofen: Zamma

semmer stark, Dorfgemeinschaftshaus

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies

Malen für jede(n),

Eichstr. 5

Theater,

Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der

Zauberer von Oz,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele

Hall: Elton John

und Tim Rice´s

AIDA, Große

Treppe

Donnerstag

18 Juli 2019

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 19:00

Stadt und Arbeitskreis Kulturwochenende:

24. Kulturwochenende,

verschiedene Plätze in der

Innenstadt

Kindertheater

Hall

Kindertheater 10:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten

nach Montessori mit Spielkästen,

ev. Gemeindehaus

Gerabronn

Sonstiges 19:00

Gymnasium Gerabronn: Filmmusikfestival,

Stadthalle

Hall

Sonstiges 14:00

Debis-TSG-Stadiongaststätte: Tanz

mit Livemusik von Ernst Schmeckenbecher,

Neue Reifensteige 41

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Michelbach

Frauen 09:00

Landfrauen und ev. Kirchengemeinde:

Frauenfrühstück,

Gemeindehaus

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Freitag

19 Juli 2019

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 19:00

Stadt und Arbeitskreis Kulturwochenende:

24. Kulturwochenende,

verschiedene Plätze in der

Innenstadt

Konzerte

Forchtenberg

Sonstiges 19:00

Volksbildungswerk: Konzert

Tet´s, Burgruine

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Markus Mercy, Am Markt 4

Ilshofen

Oberaspach, Sonstiges 20:00

Gesangverein Oberaspach:

Konzert Aspacher Chorwerk,

Kilianskirche

Künzelsau

Kocherstetten, Sonstiges 19:00

Musikschule Kocherstetten:

Konzert - Ein Sonntag im Leben

des Herrn B., ev. Marienkirche

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gerabronn

Sonstiges 19:00

Gymnasium Gerabronn: Filmmusikfestival,

Stadthalle

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Religion 20:00

CVJM: All in - offener Jugendtreff

für Jugendliche ab 14 Jahren,

evangelisches Gemeindehaus

Langenburg

Sonstiges 19:00

VHS Langenburg: Letzte Gärten -

Vorstellung mit Texten und Musik,

Mausoleum und Friedhof

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Tauberbischofsheim

Sonstiges 16:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für

jede(n), Eichstr. 5

Waldenburg

Sonstiges 19:30

TSG Waldenburg: 71. Hohenloher

Bergfest, Sportanlagen und

Neumühlsee

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Samstag

20 Juli 2019

Feste, Partys

Assamstadt

Feste, Partys 18:00

Musikkapelle Assamstadt:

Gassenfest, Angelgasse

Bad Mergentheim

Feste, Partys 15:00

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Kurparkfest mit Illumination,

Kurpark

Blaufelden

Wiesenbach, Feste, Partys 18:30

Hüttle Wiesenbach: Beachparty,

Freibad

Crailsheim

Feste, Partys 19:00

Stadt und Arbeitskreis Kulturwochenende:

24. Kulturwochenende,

verschiedene Plätze in der

Innenstadt

Dörzbach

Feste, Partys 16:00

Musikverein Dörzbach: Sommerfest,

Marktplatz

Gerabronn

Feste, Partys 18:00

FFW Gerabronn Abt. Amlishagen:

Feuerwehrfest, Amlishagen

Ilshofen

Obersteinach, Feste, Partys 18:00

Gesamtvereine Obersteinach:

Straßenfest, Ortsmitte

Kirchberg

Feste, Partys 11:00

Sozialtherapeutische

Gemeinschaften Weckelweiler:

Jubiläumsfeier, 60 Jahre

Michelfeld

Gnadental, Feste, Partys 18:00

Bushäuslesbrunser Gnadental:

Schooffest, Schuppen bei Fam.

Scholl

Neuenstein

Feste, Partys 18:00

Jugendblasorchester/Stadtkapelle

Neuenstein: Lichterfest, Schulhof

Obersontheim

Feste, Partys 19:00

Gemeinde Obersontheim:

Schenkenfest, Hospitalhof

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Ati, Am Markt 4

Künzelsau

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer:

Flötenuhr und Orgelwalze,

Johanneskirche

Niederstetten

Sonstiges 19:30

Gesangverein Liederkranz

Niederstetten: Schlosshofkonzert,

Schloss Haltenbergstetten

Öhringen

Sonstiges 11:00

Bezirkskantorat Öhringen: Orgelmusik

zur Marktzeit, Stiftskirche

Weikersheim

Sonstiges 21:00

Club w71: re:flexions Tour -

Konzert mit Suasum, zwischen

den Sportplätzen

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Dachstuhl-

Führung, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Messen, Märkte

Künzelsau

Markt 09:00

Werbegemeinschaft: Kinderflohmarkt,

Innenstadt

Sonstiges

Fichtenau

Sonstiges 09:00

Krieger- und Reservistenverein

Unterdeufstetten: Menschenkickerturnier

mit Ballermannparty,

Spielplatz Robinson

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sport 09:00

ParkRun: 5km, Treffpunkt: Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Ilshofen

Eckartshausen, Sonstiges 18:00

Interessen-Förderungsverein Eckartshausen:

Hocketse, Schulhof

Neuenstein

Sonstiges 19:30

Teen Challenge: Hohenloher

Worship Night, Bernhardtsmühle

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Rot am See

Verein 14:00

Schlepper- und Maibaumfreunde

Heroldhausen: Dorffest, Dorfstraße

Richtung Streitwald

Einjährige Ausbildung zur/m Systemischen Berater/in

Die Ausbildung beinhaltet auch die Aufstellungsarbeit.

Ausbildungsort: Alte Schule in 74542 Braunsbach-Geislingen

Nähere Infos unter:

Joachim Armbrust & Sandra Rose

www.punkt-genau-seminare.de/ausbildung/

Telefon: 0 79 06 / 941 77 74

Handy: 0160 91 71 96 72

E-Mail: joachim.armbrust@t-online.de

63


Waldenburg

Sonstiges

TSG Waldenburg: 71. Hohenloher

Bergfest, Sportanlagen und

Neumühlsee

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Sonntag

21 Juli 2019

Feste, Partys

Crailsheim

Feste, Partys 19:00

Stadt und Arbeitskreis Kulturwochenende:

24. Kulturwochenende,

verschiedene Plätze in der

Innenstadt

Dörzbach

Feste, Partys 10:30

Musikverein Dörzbach: Sommerfest,

Marktplatz

Gerabronn

Feste, Partys 10:30

FFW Gerabronn Abt. Amlishagen:

Feuerwehrfest, Amlishagen

Igersheim

Feste, Partys 12:00

Kath. Kirchengemeinde: Gemeindefest,

kath. Gemeindesaal und

Pfarrgarten

Ilshofen

Obersteinach, Feste, Partys 11:00

Gesamtvereine Obersteinach:

Straßenfest, Ortsmitte

Neuenstein

Feste, Partys 11:00

Jugendblasorchester/Stadtkapelle

Neuenstein: Lichterfest, Schulhof

Obersontheim

Feste, Partys 10:00

Gemeinde Obersontheim:

Schenkenfest, Hospitalhof

Kinder, Jugend

Satteldorf

Gröningen, Kinder 10:00

Hammerschmiede Gröningen:

Kindermuseumstag, Hammerschmiede

Konzerte

Hall

Sonstiges 11:00

Anlagencafé: Frühschoppenkonzert

mit der Big Band Schwäbisch

Hall, Ackeranlagen 6

Hall

Steinbach, Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Leonardo

- Tutto il mundo e Fantasia,

Großcomburg, Stiftskirche

Kirchberg

Sonstiges 17:00

Schloß-Konzerte Kirchberg: Trio

Adorno, Schloss, Rittersaal

Neuenstein

Sonstiges 18:00

MGV Frohsinn: Schlosshofserenade,

Schlosshof (bei Regen in der

Stadthalle)

Waldenburg

Sonstiges 11:00

Kulturkneipe Gleis 1: Jazzophonics,

Bahnhof

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 11:00

Junge Kultur Unartig: Das längste

Bild im Taubertal, Schlosshof

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Breitenstein, Sonstiges 11:30

Dorfgemeinschaftsverein Breitenstein:

Breitensteiner Dorfpokal,

Sportplatz

Hall

Sonstiges 11:00

Stadt Hall: Schausieden,

Siedehütte hinter dem Hällisch-

Fränkischen Museum

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Bächlingen, Sonstiges 11:00

Backgruppe der Dorfgemeinschaft

Bächlingen: Bächlinger

Backtag, Kelter

Langenburg

Sonstiges 09:30

VHS Langenburg: Literaturfrühstück:

Literaten und ihr Garten,

Landhaus 3 Birnen

Mainhardt

Sonstiges 07:30

Mainhardter Kostbarkeiten 2019:

Morgenwanderung - Morgenstund

hat Gold im Mund mit Edith Noak,

Demeterhof Braun, Riegenhof

Mainhardt

Sonstiges 09:30

Lädle im Riegenhof: Frühstück

auf dem Bauernhof mit Musik,

Riegenhof

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Waldenburg

et cetera 17:00

Ev. Kirchengemeinde: Come

Home - offener Gottesdienst, ev.

Gemeindehaus

Waldenburg

Sonstiges

TSG Waldenburg: 71. Hohenloher

Bergfest, Sportanlagen und

Neumühlsee

Theater, Musical

Hall

Theater 15:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Montag

22 Juli 2019

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 11:00

Diakonieverband: Spielwelten

nach Montessori mit Spielkästen,

ev. Gemeindehaus

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Religion 19:00

CVJM: Gebetstreff, für alle,

welchen das Gebet am Herzen

liegt, Gartenstraße 58

Mulfingen

Eberbach, Sonstiges 19:00

Herrenhaus Buchenbach:

Badejazz mit den Stuttgarter

Salonikern, Badeplatz

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Dienstag

23 Juli 2019

Kindertheater

Hall

Kindertheater 10:30

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Sonstiges

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthof Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Öhringen

Sonstiges 18:00

VHS Öhringen: Vhs-Film: Die

defekte Katze, Holi Filmtheater

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Ingelfingen

Theater 16:00

Georg-Fahrbach-Schule

Gemeinschaftsschule: Chor- und

Theateraufführung Primarstufe,

Stadthalle

Mittwoch

24 Juli 2019

Feste, Partys

Mulfingen

Feste, Partys 19:45

Ortsverwaltung und Hollenbacher

Vereine: 800-Jahr-Feier,

Hollenbach

Kindertheater

Hall

Kindertheater 14:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Konzerte

Weikersheim

Sonstiges 20:00

Club w71: Konzert mit Dikeman-

Parker-Drake, zwischen den

Sportplätzen

Literatur, Vorträge

Bad Mergentheim

Vortrag 15:00

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Vortrag: 20. Deutscher Lebertag

- Leber und Diabetes mellitus,

Ref.: Prof. Dr. Thomas Haak und

Dr. oec. troph. Astrid Tombek,

Kurhaus, kleiner Kursaal

Mainhardt

Vortrag 19:00

Römermuseum: Vortrag: Einblicke

in die römische Pflanzenwelt,

Ref.: Enrico De Gennaro,

Hauptstr. 2

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

et cetera 17:00

DRK: Tanzen, Steinbacher Str. 27

Hall

Sonstiges 16:00

Ev. Fachschule für Sozialpädagogik

Hall: Verabschiedung

von Direktor Martin Berger,

Komberger Weg 53

Hall

Sonstiges 20:00

Freilichtspiele Hall: Theaterspaziergang

- Williams weite Welt,

Treffpunkt: Neues Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Niederstetten

Sonstiges 14:00

Spätlese Niederstetten: Spielenachmittag,

Kult

Öhringen

Sonstiges 20:30

VHS Öhringen: Vhs-Film: Die

defekte Katze, Holi Filmtheater

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für

jede(n), Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Donnerstag

25 Juli 2019

Feste, Partys

Mulfingen

Feste, Partys 19:00

Ortsverwaltung und Hollenbacher

Vereine: 800-Jahr-Feier,

Hollenbach

Kindertheater

Hall

Kindertheater 10:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Gaildorf

Sonstiges 14:00

Diakonieverband: Spielwelten

nach Montessori mit Spielkästen,

ev. Gemeindehaus

Hall

Sonstiges 16:00

Partei Die Linke: Sprechstunde,

Büro

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Waldenburg

Blutspende 14:30

DRK Ortsgruppe Waldenburg:

Blutspendeaktion, Mehrzweckhalle

Theater, Musical

Braunsbach

Theater 20:45

Theater in Braunsbach: Theater:

Das Mädchen von Orlach,

Freilichtbühne - Kulturinsel

Hall

Theater 10:00

Freilichtspiele: Der Zauberer von

Oz, Neues Globe

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper -

La Bohéme, Schlosshof

Freitag

26 Juli 2019

Feste, Partys

Bad Mergentheim

Feste, Partys 18:00

Uebel & Sachs: 84. Bad Mergentheimer

Volksfest, Volksfestplatz

Bühlerzell

Geifertshofen, Feste, Partys 19:00

Club Hüdra: Steinbruchfest,

Steinbruch

Gerabronn

Feste, Partys 17:00

TSV Gerabronn: Bier- und

Rettichfest, Sportplatz unter

den Linden

Kirchberg

Dörrmenz, Feste, Partys 20:00

Schützenverein Dörrmenz-

Ruppertshofen: Sommerfest,

Schützenhaus

Mulfingen

Feste, Partys 17:00

Ortsverwaltung und Hollenbacher

Vereine: 800-Jahr-Feier,

Hollenbach

Wallhausen

Feste, Partys 18:00

DLRG Wallhausen: Freibadfest,

Naturerlebnisbad

Wolpertshausen

Feste, Partys 19:30

Jugendtreff: Seefest, See

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Urban-Club-Sounds mit

DJ Markus Mercy, Am Markt 4

Messen, Märkte

Oberrot

Markt 16:00

Gemeinde Oberrot: Töpfer- und

Handwerkermarkt, Ebersberg,

Burgstraße

Sonstiges

Blaufelden

Religion 18:00

Ulrichskirche: Ökumenisches

Taizé-Gebet

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

et cetera 09:30

Ev. Familienbildung: Schwangeren-

und Stillcafé, Brenzhaus

Hall

Sonstiges 16:00

Stadt Hall: Jakobimarkt, Innenstadt,

Haalplatz, Kocherwiesen,

Marktplatz

Hall

Sonstiges 19:30

Skatclub Kreuz Bube: Spielabend,

Hotel Sonneck, Gottwollshausen

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Langenburg

Religion 20:00

CVJM: All in - offener Jugendtreff

für Jugendliche ab 14 Jahren,

evangelisches Gemeindehaus

Niedernhall

Sonstiges 20:00

Stadt Niederhall: Kulturwoche,

Kelterhof

Rosengarten

Sonstiges 13:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Braunsbach

Theater 20:45

Theater in Braunsbach: Theater:

Das Mädchen von Orlach,

Freilichtbühne - Kulturinsel

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

64


Service

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper -

La Bohéme, Schlosshof

Samstag

27 Juli 2019

Feste, Partys

Bad Mergentheim

Feste, Partys 14:00

Uebel & Sachs: 84. Bad Mergentheimer

Volksfest, Volksfestplatz

Bühlerzell

Geifertshofen, Feste, Partys 19:00

Club Hüdra: Steinbruchfest,

Steinbruch

Gerabronn

Feste, Partys 12:00

Verein Füreinander: Backofenfest,

ev. Gemeindehaus

Kirchberg

Dörrmenz, Feste, Partys 19:00

Schützenverein Dörrmenz-

Ruppertshofen: Sommerfest,

Schützenhaus

Langenburg

Bächlingen, Feste, Partys 16:00

Angelsportverein Jagst Langenburg:

Fischerfest, Kelter

Mulfingen

Feste, Partys 14:00

Ortsverwaltung und Hollenbacher

Vereine: 800-Jahr-Feier,

Hollenbach

Pfedelbach

Schuppach, Feste, Partys 14:00

Ortschaft Schuppach: Backofenfest,

Ortsmitte

Waldenburg

Feste, Partys 13:00

DLRG OG Waldenburg: Seefest

am Neumühlsee, DLRG-Hütte,

Neumühlsee

Wallhausen

Feste, Partys 18:00

DLRG Wallhausen: Freibadfest,

Naturerlebnisbad

Wolpertshausen

Feste, Partys

Jugendtreff: Seefest, See

Konzerte

Crailsheim

Sonstiges 17:00

Ev. Bezirkskantorat: Sommerkonzerte

2019, Liebfrauenkapelle

Crailsheim

Sonstiges 20:00

MLO-Events: Club-Night 80er und

90er, Hangar

Dörzbach

Hohebach, Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer:

Verborgene Orte der Fantasie,

Zehntkeller

Gaildorf

Sonstiges 18:00

Hohenloher Kultursommer:

Abgrundtief und Himmelhoch,

Altes Schloss

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Salt-City-Beats mit DJ

Aitman, Am Markt 4

Öhringen

Sonstiges 11:00

Bezirkskantorat Öhringen: Orgelmusik

zur Marktzeit, Stiftskirche

Literatur, Vorträge

Hall

Führung 11:15

Gastgeber Kirche: Führung:

Kirchenraum, Kirche St. Michael,

Treffpunkt: Mesnerplatz

Messen, Märkte

Oberrot

Markt 11:00

Gemeinde Oberrot: Töpfer- und

Handwerkermarkt, Ebersberg,

Burgstraße

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sonstiges 09:00

Stadt Hall: Jakobimarkt, Innenstadt,

Haalplatz, Kocherwiesen,

Marktplatz

Hall

Sport 09:00

ParkRun: 5km, Treffpunkt: Globe

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Niedernhall

Sonstiges 20:00

Stadt Niederhall: Kulturwoche,

Kelterhof

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Braunsbach

Theater 20:45

Theater in Braunsbach: Theater:

Das Mädchen von Orlach,

Freilichtbühne - Kulturinsel

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper -

La Bohéme, Schlosshof

Sonntag

28 Juli 2019

Feste, Partys

Bad Mergentheim

Feste, Partys 12:00

Uebel & Sachs: 84. Bad Mergentheimer

Volksfest, Volksfestplatz

Braunsbach

Feste, Partys 10:45

Kath. Kirchengemeinde: Sommerfest,

Ortsmitte

Braunsbach

Jungholzhausen, Feste, Partys

11:00

SV Adlerauge Döttingen-Jungholzhausen:

Grillfest, Schützenhaus

Bühlerzell

Geifertshofen, Feste, Partys 09:00

Club Hüdra: Steinbruchfest,

Steinbruch

Dörzbach

Feste, Partys 10:00

Fischereiverein: 20. Jagsttaler

Fischerfest, Bauhof

Kirchberg

Dörrmenz, Feste, Partys 10:00

Schützenverein Dörrmenz-

Ruppertshofen: Sommerfest,

Schützenhaus

Langenburg

Bächlingen, Feste, Partys 11:00

Angelsportverein Jagst Langenburg:

Fischerfest, Kelter

Mulfingen

Feste, Partys 09:30

Ortsverwaltung und Hollenbacher

Vereine: 800-Jahr-Feier,

Hollenbach

Rot am See

Feste, Partys 13:00

Gemischter Chor Hilgartshausen:

Waldfest, Waldrand an der

Kohlenplatte, Hilgartshausen

Waldenburg

Feste, Partys 10:00

DLRG OG Waldenburg: Seefest

am Neumühlsee, DLRG-Hütte,

Neumühlsee

Wallhausen

Feste, Partys 18:00

DLRG Wallhausen: Freibadfest,

Naturerlebnisbad

Wolpertshausen

Feste, Partys

Jugendtreff: Seefest, See

Konzerte

Bad Mergentheim

Sonstiges 10:30

Kurverwaltung Bad Mergentheim:

Promenadenkonzert mit dem

Musikverein Ballenberg,

Wandelhalle

Blaufelden

Herrentierbach, Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Ialma

- Musik und Tanz aus Galicien,

Bürgerhaus

Öhringen

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer:

Die Geschichte vom Soldaten,

Schlosshof (bei schlechtem

Wetter in der Kultura)

Vellberg

Sonstiges 17:00

Hohenloher Kultursommer: Zwischen

Originalität und Ideologie,

Stöckenburg, Martinskirche

Messen, Märkte

Oberrot

Markt 11:00

Gemeinde Oberrot: Töpfer- und

Handwerkermarkt, Ebersberg,

Burgstraße

Sonstiges

Bad Mergentheim

Sonstiges 12:00

Uebel & Sachs: 4.Oldtimertreffen,

Volksfestplatz / Erlenbachweg

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sonstiges 11:00

Stadt Hall: Jakobimarkt, Innenstadt,

Haalplatz, Kocherwiesen,

Marktplatz

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Ilshofen

Sonstiges 11:00

Park Hotel: Sommerfest und Tag

der offenen Tür, Parkstraße 2

Niedernhall

Sonstiges 15:00

Stadt Niederhall: Kulturwoche,

Kelterhof

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Satteldorf

Ellrichshausen, Sonstiges 14:00

Landfrauen Ellrichshausen: Blootzessen,

Schulhof Fröbelschule

Vellberg

Sonstiges 14:00

Boulefreunde Vellberg: Boule am

Schloss, Bastion

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Was ihr wollt,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper -

La Bohéme, Schlosshof

Montag

29 Juli 2019

Feste, Partys

Bad Mergentheim

Feste, Partys 14:00

Uebel & Sachs: 84. Bad Mergentheimer

Volksfest, Volksfestplatz-

Kinder, Jugend

Pfedelbach

Jugendliche 10:00

Jugendreferat Pfedelbach: 6.

Pfedelbacher Mitmachcircus,

Sporthalle an der Schanz

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Sonstiges 09:00

Stadt Hall: Jakobimarkt, Innenstadt,

Haalplatz, Kocherwiesen,

Marktplatz

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Dienstag

30 Juli 2019

Kinder, Jugend

Pfedelbach

Jugendliche 10:00

Jugendreferat Pfedelbach: 6.

Pfedelbacher Mitmachcircus,

Sporthalle an der Schanz

Kindertheater

Hall

Kindertheater 14:00

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Sonstiges

Crailsheim

Verein 19:00

Südwest Presse: Lauftreff - Lauf

geht‘s, Treffpunkt: Schönebürgstadion

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Mainhardt

Bubenorbis, Sonstiges 15:00

Landgasthof Sonne: Tanz mit

Livemusik von Klaus Baumann,

ERLEBNISBAUERNHOF

RENZ

Tel. 0 79 06 / 87 75 . www.kigebrenz.de

Haller Str. 3

Mainhardt

Stock, Sonstiges 15:00

Gasthof Löwen: Tanznachmittag,

mit Wolfgang Riegler, Stock 15

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Ewig Jung,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper -

La Bohéme, Schlosshof

Mittwoch

31 Juli 2019

Feste, Partys

Öhringen

Feste, Partys 18:00

Stadt Öhringen: Kreisstadtfest

im Rahmen des Sommerfestivals,

Allmand

Kinder, Jugend

Pfedelbach

Jugendliche 10:00

Jugendreferat Pfedelbach: 6.

Pfedelbacher Mitmachcircus,

Sporthalle an der Schanz

Kindertheater

Hall

Kindertheater 10:30

Gerhards Marionettentheater:

Der gestiefelte Kater, Theater im

Schafstall, Im Lindach 9

Konzerte

Hall

Sonstiges 21:30

Barfüßer: Ferienmittwoch mit DJ

Record, Am Markt 4

Ilshofen

Oberaspach, Sonstiges 19:00

Hohenloher Kultursommer:

Ungebunden - Streichquartett

Keltisch, Franksche Scheune

Tauberbischofsheim

Sonstiges 21:00

Bezirkskantorat TBB: Nachtkonzert,

Stadtkirche St. Martin

Literatur, Vorträge

Crailsheim

Führung 18:00

Stadtarchiv: Stadtführung

Crailsheim zum Kennenlernen,

Treffpunkt: Marktplatz

Mainhardt

Vortrag 19:00

Römermuseum: Vortrag: Geodätische

Arbeiten am Obergermanischen

Limes, Ref.: Prof. Dipl.-Ing.

Siegfried Schenk, Hauptstr. 2

Sonstiges

Gaildorf

Sonstiges 10:00

Kieselberg: Mineralfreibad

Hall

Wackershofen, Sonstiges 09:00

Hohenloher Freilandmuseum:

Zeitreise in das Leben unserer

Vorfahren, Museumsgelände

Niedernhall

Sonstiges 20:00

Stadt Niederhall: Kulturwoche,

Kelterhof

Rosengarten

Sonstiges 12:00

Rieden: Freibad

Satteldorf

Verein 18:30

Rote Beete Solawi Hohenlohe:

Gemüseverteilung, Solawilla

(Vereinsheim), Ellrichshausen

Tauberbischofsheim

Sonstiges 18:00

Kunstverein Tauberbischofsheim:

Jour fixe - freies Malen für

jede(n), Eichstr. 5

Theater, Musical

Hall

Theater 20:00

Freilichtspiele Hall: Ewig Jung,

Neues Globe

Hall

Theater 20:30

Freilichtspiele Hall: Elton John

und Tim Rice´s AIDA, Große

Treppe

Weikersheim

Oper / Musical 20:00

Stadt Weikersheim: Junge Oper -

La Bohéme, Schlosshof

65


Service

Die Neusten Apps im Test

„Schlaf gut“

von Hannah Pompalla

Die „Schlaf gut“-App erfreut sich im Netz einer großen

Beliebtheit. Das verwundert kaum, schließlich

dürfte das Konzept viele Kinder erfreuen: Es gilt, die

müden Tiere – liebevoll gestaltet und animiert von

der Oscar-Kandidatin Heidi Wittlinger – auf einen

Bauernhof „ins Bett“ zu bringen. Dafür müssen aber

erst viele Lichtschalter gefunden und betätigt werden.

Dies dürfte für ältere Kinder nicht schwer sein,

da sie extra beleuchtet werden. Kleinere Sprösslinge

müssen wohl erst etwas suchen. Das Ziel ist, den Nachwuchs

selbst auf die Schlafenszeit einzustimmen.

Geeignet für: Kinder von 1 bis 4 Jahre

Kategorie: Digitales Gute-Nacht-Buch

Plattformen: iOs, Android

Fazit: Für Kleinkinder ist es schön anzusehen, wie

sich die Tiere schlafen legen. Den Lichtschalter zu

finden, ist nicht immer einfach. Schade, dass die

App mit ihrem beruhigenden Effekt so kurz ist.

Vorschau auf die Nächste Ausgabe

Altes hinter

sich lassen

Wie Menschen

Grenzen überwinden

und

etwas Neues

zulassen ist

das Thema des

nächsten Magazins

im August.

Den Traumjob

finden

In unserem

Kickstart-

Spezial zeigen

wir viele spannende

Ausbildungsberufe,

die in Zukunft sehr

gefragt sein werden. In der Region

gibt es viele Möglichkeiten.

Schönes Bühlertal

Mit seiner abwechslungsreichen

Naturlandschaft

lässt es sich im Bühlertal

und seinen Gemeinden

sehr gut leben.

„Der kleine Friedrich möchte bitte aus dem Spieleparadies

abgeholt werden!“ – Altdeutsche Namen erleben gerade

eine Renaissance. Damit wollen die Eltern entweder an

ihre eigenen Vorfahren erinnern oder sie haben berühmte

historische Persönlichkeiten wie Karl den Großen im Kopf.

Anderen schwebt eine legendäre literarische Figur vor, zum

Beispiel Emma aus Jane Austens gleichnamigem Roman.

Okay, das lässt sich noch irgendwie nachvollziehen.

Aber was ist mit Milka, Napoleon, Popo oder Ikea?

Diese Namen wurden von deutschen Standesämtern

durchgewunken. Ebenfalls erlaubt sind etwa Tarzan, Legolas,

Apple, Fanta, Bluna, Rapunzel und Schneewittchen.

Rumpelstilzchen, Pepsi-Cola, Pumpernickel, Waldmeister,

Porsche, McDonald und Bierstübl werden hingegen nicht

genehmigt. Eine feste Logik ist dabei nicht zu erkennen.

Das hängt wohl davon ab, ob nicht auch ein Sheriff, Sultan,

Pumuckl, Hasso oder Despot (diese Namen sind ebenfalls

akzeptiert) in den Ämtern sitzen und sich für die Originalität

ihrer Eltern rächen möchten – oder aber die jeweiligen

Wortschöpfungen genial finden.

Eine feste Regelung gibt es in den immer kulanter werdenden

Standesämtern zumindest auf dem Papier: Der erste

oder zweite Vorname muss das Geschlecht erkennen lassen.

Zudem soll das Kindeswohl nicht beeinträchtigt werden.

Stellt sich das Amt jedoch quer, kann man ein Gutachten bei

der Namensberatungsstelle der Uni Leipzig wie auch bei der

Gesellschaft für Deutsche Sprache beantragen. Eine Erfolgsgarantie

gibt es aber nicht. Kommt es zu keiner Einigung,

entscheidet das Gericht.

Von Hannah Pompalla

Impressum

66

Herausgeber:

Südwest Presse Hohenlohe

GmbH & Co. KG

Redaktion: Heribert Lohr

(verantw.), Claudia Linz,

Corinna Janßen, Adina Möller,

Hannah Pompalla, Julia Weise,

Alisa Grün

Weitere Autoren:

dpa, djd

Anzeigen / Advertorial:

Jörg Heiland (verantw.)

Fotos: Ufuk Arslan, Corinna Janßen (auch

Titelfoto), Hannah Pompalla, Claudia Linz,

Adina Möller, Julia Weise, Alisa Grün, Annika

Schneider, Privatfotos, Archiv- und Pressefotos

(wie angegeben), dpa, AFP, Pixabay, Getty

Images, Fotolia (wie angegeben)

Grafik und Design: Croc Design

Druck: Konradin Druck GmbH

Kohlhammerstraße 1-15

70771 Leinfelden-Echterdingen

Anschrift des Verlags:

Haalstraße 5 + 7

74523 Schwäbisch Hall

Tel.: 07 91 / 404 - 260

Redaktion:

Tel.: 07 91 / 404 - 450

Fax: 07 91 / 404 - 480

redaktion.hote@swp.de

Anzeigen-Innendienst:

Tel.: 07 91 / 404 - 230

Fax.: 07 91 / 404 - 280

anzeigen.hote@swp.de

Termine:

termine.hote@swp.de

Vertrieb: Peer Ley

Tel.: 07 91 / 404 - 360

Auflage: 22.500

Rund 650 Verteilstellen

in der Region Hohenlohe

Redaktionsschluss für die

August/September-Ausgabe:

Donnerstag, 4.7.2019

Anzeigenschluss für die

August/September-Ausgabe:

Dienstag, 9.7.2019

Druckunterlagenschluss für die

August/September-Ausgabe:

Donnerstag, 11.7.2019

E-Mail: anzeigen.hote@swp.de

Fax: 07 91 / 404 - 280

Abgabeschluss für Termine in

der August/September-Ausgabe:

Donnerstag, 4.7.2019

E-Mail: termine.hote@swp.de

Fax: 07 91 / 404 - 480


von henri

matisse

Robert Delaunay, Tour Eiffel, 1926, (Detail), Öl auf Leinwand

bis louise

bourgeois

Das Musée d’Art

moderne de

la Ville de Paris

zu Gast in der

Kunsthalle Würth

Schwäbisch Hall

bis 15. 9. 2019

Täglich 10 – 18 Uhr

Eintritt frei

www.kunst.wuerth.com

[]

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine