70 Jahre VfL Egenburg e.V.

mucmol
  • Keine Tags gefunden...

Festkurier zu denJubiläumsfeierlichkeitendes VfL Egenburg

70 JAHRE

VfL EGENBURG

FR.12.07. -SO. 14.07.


70 Jahre VfL Egenburgg e.V.

FESTWOCHENENDE Freitag, 12.07.bis Sonntag, 14.07.2019

Sonderveröffentlichung

Zum 70 jähr. Jubiläum

die besten Glückwünsche

von der Schützenstube!

www.schuetzenstube-schleipfer.de

Grußwort vonHelmut Zech

(1. Bürgermeister der Gemeinde Pfaffenhofen a.d. Glonn

und stellvertretender Landrat des Landkreises Dachau)

Sehr verehrte Mitglieder, verehrte Gönner

und Besucher der 70-Jahrfeier unseres VfL Egenburg,

Wirgratulieren

undwünschenalles

Gute fürdie Zukunft!

Peter & MarcoGutmann GbR, Malermeisterbetrieb

Schusterberg1•85235 Egenburg

Telefon(08134) 72 64 •Fax (08134) 55 66 88

Mobil(0177) 282 14 45

www.maler-gutmann.de •info@maler-gutmann.de

ich möchte Sie in unserer

Gemeinde ganz herzlich begrüßen

und Ihnen für die

Spiele, aber auch für den

geselligen Teil viel Spaß und

spannende Momente wünschen.

Der VfL Egenburg hat seit

seiner Gründung im Jahr

1949 immer wieder bewiesen,

dass neben den sportlichen

Erfolgen gerade das

gesellschaftliche Miteinander

zum Erfolg des Vereins

beiträgt.

Seit der Gründungszeit ist

es gelungen, neben der

Fußballabteilung, die Abteilungen

Tennis, Stockschützen,

Eishockey, Gymnastik

&Fitness und Ski zu etablieren

und somit das Angebot

für Jung und Alt nicht nur

qualitativ, sondern auch

quantitativ zu verbessern.

Durch das Angebot, das der

Sportverein bietet, trägt er

wesentlich zur Verbesserung

der sogenannten „weichen

Standortfaktoren“ bei

und ist somit ein Gewinn für

alle Bürgerinnen und Bürger

– auch wenn sich diese

selbst nicht sportlich betätigen.

Die Verantwortlichen und

Mitglieder/-innen waren und

sind es gewohnt, selbst die

Initiative zu ergreifen, was

Sie – liebe Besucherinnen

und Besucher – mit dem

Anblick des wohl schönsten

Sportgeländes im Landkreis

Dachau selbst erleben dürfen.

Als neueste großartige Leistung

–neben den unzähligen

Leistungen der Vergangenheit

wie z.B. der Bau

von je drei Fußball- und Tennisplätzen,

zwei Stockbahnen,

einer Tribüne, Vereinsheimbauten

usw. -darf die

Vorstandschaft mit ihren

Mitgliedern und Gönnern

auf einen neuen Anbau mit

zusätzlichen Kabinen, einer

großen Turnhalle, einem

Gymnastikraum und einer

gemütlichenGastwirtschaft,

welche hervorragende Spezialitäten

anbietet, sehr stolz

sein.

Besonders möchte ich aber

die tägliche Arbeit für den

Jugend- und den Seniorinnen-/Seniorenbereich

erwähnen,

mit dem ein unbezahlbarer

Beitrag zur Betreuung,

aber auch des gesellschaftlichen

Treffpunkts

organisiert wird.

Übungsstunden, Spiele,

Freizeitgestaltung, Papiersammlungen,

Vereinsfeiern,

Ausflüge, Feste organisierenund

vieles mehr wirdunter

dem Dach unseres VfL

Egenburg durch die Ehrenamtlichen

organisiert und

somit ein wertvoller Beitrag

zum Wohle der Allgemeinheit

geleistet.

Wir gratulieren und danken für die gute Zusammenarbeit

Als Bürgermeister der Gemeinde

Pfaffenhofen a.d.

Glonn darf ich, zusammen

mit den Gemeinderätinnen

und Gemeinderäten, ganz

herzlich Danke sagen für Ihr

Engagement und weiterhin

unsere Unterstützung für

die täglichen und zukünftigen

Themen zusagen.

Mit besten Grüßen,

Ihr

HelmutZech

1. Bürgermeister der

Gemeinde Pfaffenhofen

a.d. Glonn und

stellvertretender Landrat

des Landkreises Dachau

Winkler’s

Baumschulen

Baum- und Rosenschulen

Staudengärtnerei

Dem VfL alles Gute

zum Jubiläum

50 Jahre

Direkt

an der A8

München–

Augsburg

Öffnungszeiten:

Mo.–Fr. 9.00–18.00 Uhr

Samstags geschlossen

St.-Lantpert-Straße 37

85235 Odelzhausen/Dietenhausen

T08134/320 ·F08134/843

www.baumschule-winkler.de


Sonderveröffentlichung

70 Jahre VfL Egenburg e.V.

FESTWOCHENENDE Freitag,12.07.bis Sonntag, 14.07.2019

Grußwort vonRobert Schneider

(1. Vorsitzender des VfL Egenburg e.V.)

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Freunde und Gönner des VfL Egenburg,

liebe Gemeindebürger, liebe Gäste!

70 Jahre VfL Egenburg e.V.

– eine wahnsinnig lange

Zeit, die es den VfL nun

schon gibt! Etwas mehr als

die Hälfte dieser Zeit darf ich

den VfL nun schon wahrnehmen

und begleiten. Als

kleiner Bub noch als Fan der

1. und 2. Mannschaft, dann

selber als Fußballer und

später als Ehrenamtlicher in

unterschiedlichen Tätigkeiten.

Eines ist mir dabei aufgefallen

und wahrscheinlich auch

der Grund, warum ich so

gerne ein VfL´er bin: Der

VfL war und ist immer

noch „irgendwie anders“

als andere Vereine, und

zwar im positiven Sinne!

Von der Kameradschaft

über das WIR-Gefühl und

den Zusammenhalt bis hin

zum vorgelebten ehrenamtlichen

Gedanken.

Dass der VfL diese Tugenden

noch immer besitzt, hat

er jetzt mit dem Bau des

neuen Vereinsheims eindrucksvoll

unter Beweis gestellt!

Über 250 Freiwillige haben

mit Unterstützung vieler örtlichen

Firmen in nicht einmal

3 Jahren in überwiegend

ehrenamtlicher Arbeit ein

beeindruckendes Bauwerk

auf die Beine gestellt, in

dem nun die Abteilungen eine

neue Heimat zum Sporttreiben

gefunden und auch

die Bevölkerung mit der integrierten

„Glonntal Stub´n“

eine neue zentrale Anlaufstelle

in der Gemeinde bekommen

haben.

Eine Herkulesaufgabe, von

der ich zu behaupten wage,

dass diese nicht mehr viele

Vereine in der heutigen Zeit

hätten bewältigen können!

Dies macht mich froh und

auch stolz, diesen Verein als

1. Vorsitzender führen zu

dürfen. Aber ich möchte

auch nicht alles nur durch

die „rosa Brille“ sehen!

Der Wandel der Gesellschaft

–und allen voran dabei

das „wohlwollende Ich-

Verhalten“ – nimmt auch

unseren Verein und Region

nicht aus: An erster Stelle

kommt dann oft erstmal das

eigene Interesse bzw. allen

voran das Wohlergehen des

Sprösslings. Und erst mit

etwas Abstand dann der

Teamgedanke.

Diesbezüglich appelliere ich

an ALLE, die Eigeninteressen

und die Selbstverwirklichung

dem Mannschaftsgedanken

und dem WIR-

Gefühl unterzuordnen, denn

nur so wird der VfL auch

weiterhin der „etwas andere“

Verein bleiben.

Ich wünsche allen Gästen

und Sportlern ein paar

schöne Tage und fröhliche

Momentaufnahmen bei unserem

Fest!

Euer

Robert

Schneider

www.kreppold.com

Konrad Kreppold GmbH

Konrad-Kreppold-Platz 1

D-85235 Odelzhausen

Ihr qualitätsgeprüfter Partner für

· Firmen- undVereinsausflüge

· Schüler-und Gruppenreisen

· Reiseplanung vonAbis Z

· Linien-, Berufs- undSchülerverkehr

· Hotel-, Messe- undFlughafentransfer

Geldhauser Linien- undReiseverkehr GmbH &Co. KG

Fichtenstraße 29 ·85649 Hofolding·Telefon08104/8 9454

• Abbruch • Erdbau

• Bauschuttrecycling

Tel.: 08134-322

Fax: 08134-7788

info@kreppold.com

www.geldhauser.de

info@geldhauser.de

Wir gratulieren zum Jubiläum

und wünschen ein

gelungenes Festwochenende!

IMMOBILIEN

Verkauf • Beratung • Vermietung

Die Gemeinde Pfaffenhofen a.d. Glonn

gratuliert dem Vf LEgenburg e.V. recht

herzlich zum 70-jährigen Bestehen.

Ich hoffe auf zahlreichen Besuch über die drei Veranstaltungstage und

danke dem Vf LEgenburg e.V. für ihr großes ehrenamtliches Engagement.

Ich wünsche Euch im Namen der Gemeinde Pfaffenhofen

a.d. Glonn aber auch persönlich gutes Gelingen und einen

friedlichen Verlauf des Festes.

Euer

Helmut Zech, Erster Bürgermeister


70 Jahre VfL Egenburgg e.V.

FESTWOCHENENDE Freitag, 12.07.bis Sonntag, 14.07.2019

Sonderveröffentlichung

Programm

Freitag, 12. Juli 2019 Kabarettabend mit Chris Boettcher

Kabarettabend mit Chris Boettcher –Programm „s´Beste“

Ort: Gemeindehalle Pfaffenhofen a.d. Glonn, Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 18:00 Uhr

Samstag, 13. Juli 2019 Tagder Turniere mit anschließendem Vereinsabend

Tennis: Nostalgieturnier

Ort: Tennisanlage Egenburg, Beginn: 9:00 Uhr, Ende: 16:00 Uhr

Es sind noch Karten im Vorverkauf

und an der Abendkasse erhältlich!

Stockschützen:

Jubiläumsturnier mit den Stockis aus Wiedenzhausen, Odelzhausen, Adelzhausen,

Sulzemoos und des VfL´s

Ort: Stockbahnen Egenburg, Beginn: 13:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr

Fußball:

Einlagespiele der Jugendmannschaften

Aktive AH –Oldies (2x30min)

Ort: Sportplatz Egenburg, Beginn: 16:00 Uhr, Ende: 17:15 Uhr

Kinderprogramm, Kinderschminken und Hüpfburg während der

Veranstaltungen unter der Leitung unserer Abteilung Gymnastik &Fitness

Vereinsabend:

Siegerehrungen der Tageswettkämpfe 18:00 Uhr

Ansprachen und Ehrungen 19:00 Uhr

ärtnerei

lement

Täglich frisch geerntetesObst und Gemüse

aus eigenem und kontrolliertemAnbau!

Hofverkauf ist jeden

Mo., Di., Mi.+Fr. 14.00–16.30 Uhr

Auenstraße 2·82281 Unterschweinbach ·Telefon 08145/4 07 ·Fax 08145/951505

www.gaertnerei-klement.de ·info@gaertnerei-klement.de

Besuchen Sieuns

aufden Wochenmärkten

in Krailing,

Unterpfaffenhofen,

Fürstenfeldbruck,

Gilching und

M-Fürstenried!

Festabend mit der Stimmungsband „El Prosit“ ab ca. 21:00 Uhr

Ort: Gemeindehalle Pfaffenhofen a.d. Glonn

Sonntag, 14. Juli 2019 Festsonntag

Festgottesdienst mit Pfarrer Dr. Michael Lechner und dem Chor Cantabile

Ort: Gemeindehalle Pfaffenhofen a.d. Glonn, Beginn: 10:00 Uhr

Mittagessen ab ca. 11:00 Uhr

Kaffee und Kuchen ab 11:30 Uhr Gemeindehalle ab 14:00 Uhr Sportheim

Fußball:

Fußballturnier 1. Mannschaft /Teilnehmer: SV Odelzhausen,

SV Sulzemoos, BC Adelzhausen, VfL Egenburg (2x30min)

Ort: Sportplatz, Egenburg, Beginn: 12:30 Uhr, Ende: 17:15 Uhr

Einlagespiel ehemalige VfL Damenmannschaft –SFBachern (2x25m)

Einlagespiele der Jugendmannschaften

Ort: Sportplatz Egenburg, Beginn: 17:30 Uhr, Ende: 18:20 Uhr

Tennis:

VfL Junior Daviscup

Ort: Tennisplätze Egenburg, Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr

www.betonwerk-huber.de

Tagder offenen Tür des neuen Sportheims

Führungen um 15:00 Uhr und um 16:00 Uhr

Kinderprogramm, Kinderschminken und Hüpfburg während der Veranstaltungen

am Nachmittag unter der Leitung unserer Abteilung Gymnastik &Fitness

HUBER BETONWERK

Ruppertskirchner Straße 45 ·85250 Altomünster ·Tel. 08254-82 84

Bayerzeller Straße 17a·85235 Pfaffenhofen an der Glonn ·OTEbersried

Tel. 08134/93 5841 ·Fax 08134/935842 ·www.fliesen-sowa.de ·info@fliesen-sowa.de

KOMPLETTRENOVIERUNGEN rund ums Haus aus einer Hand!

Ausführung von Fliesenarbeiten, Trockenbau, Mauern, Parkett,

Sanitär,Verputzen sowie sonstige anfallende Arbeiten.

Martina’s

Friseurstüberl

Haus Nr. 2

85235 Bayerzell

Telefon 08134/1396

Wir gratulieren

ganz herzlich!

Mo., Mi., Do., Fr. 8.00–17.00 Uhr

durchgehend

Sa. 7.00–12.00 Uhr

Di. geschlossen!


Sonderveröffentlichung

70 Jahre VfL Egenburg e.V.

FESTWOCHENENDE Freitag,12.07.bis Sonntag, 14.07.2019

Feierliche Einweihung des neuen Sportheims

Es war ein denkwürdiger und

sehr feierlicher Abschluss

langjähriger Planungs- und

knapp dreijähriger Bauarbeiten:

Am 23. Februar 2019

wurde mit rund 200 Gästen

das neue, moderne Sportheim

eingeweiht. Das Großprojekt

wäre ohne die immense

Eigenleistung der Vereinsmitglieder

und -förderer

nicht möglich gewesen.

Rund 250 ehrenamtliche Helferinnen

und Helferhatten

den Bau des Sportheims mit

rund 20.000 Arbeitsstunden

unterstützt. Ihnen galt bei der

Eröffnungsfeier auch der besondere

Dank des Vereinsvorstands

Robert Schneider,

der zugleich Hauptkoordinator

des Neubaus war. „Wir

können sehr stolz darauf

sein, mit einer unglaublichen

Gemeinschaftsleistung eine

neue Anlaufstelle für Jung

und Alt in der Gemeinde geschaffen

zu haben“, betonte

er.Neben den freiwilligen Helfern

hob er auch die große

Unterstützung durch die Gemeinde

und rund 40 dem

Verein „wohlgesonnene“ Firmen

hervor, ohne die die

Realisierung des neuen

Sportheims nicht möglich gewesen

wäre. „Obwohl die

viele Arbeit und vor allem die

Überwindung vieler bürokratischer

Hürden immense

Kraft gekostet haben, überwiegt

am Ende der Stolz auf

das Geschaffene“, bekräftigte

Robert Schneider vor den

Gästen.

Mit Eigenmitteln, einem hohen

Zuschuss der Gemeinde,

der Förderung des BLSV,

Geldspenden und einem

günstigen Bankdarlehen der

Raiffeisenbank Pfaffenhofen

a.d. Glonn wurden die Baukosten

in Höhe von etwa 1,4

Millionen Euro finanziert. Ohne

die erbrachte Eigenleistung

durch die ehrenamtlichen

Helfer und die Unterstützung

der örtlichen Firmen

hätte das Bauprojekt fast das

Doppelte gekostet.

Natürlich.Nachhaltig. Nachweislich.

DER BAUSTEIN FÜRS LEBEN.

KELLERER ZMK-P 7,5/ZMK8/

ZMK9/ZMK11/ZMK12

Ziegelsysteme Michael Kellerer GmbH &Co. KG

Ziegeleistraße 13, 82281 Oberweikertshofen

Tel.: 08145/923-0,Fax: 08145/5422

Mail: info@kellererziegel.de, Web: www.kellererziegel.de

KELLERER ZMK-X6/ZMK-TX8

Bachstraße 5,

85235 Unterumbach-

Odelzhausen

Telefon: 08134/456

Telefax: 08134/7213

Robert.Sedlmeyr@freenet.de

www.Schreinerei-Sedlmeyr.de

Herzlichen

Glückwunsch

zum 70-jährigen

Jubiläum und

alles Gute

für die Zukunft.

Wir suchen zuverlässige

Austräger/innen

zur Verteilung unserer Wochenzeitung

für Teilgebiete von

Egenburg und

Umgebung

am Mittwoch und Samstag

•Dubist mindestens 13 Jahre alt

•Dumöchtest gerne etwas dazu verdienen

Interesse?

Dann bewirb Dich bitte bei uns

Dachauer Rundschau

Tel. 08131/518125

bewerbung@hallo-logistik.de

oder unter www.hallo-logistik.de


70 Jahre VfL Egenburgg e.V.

FESTWOCHENENDE Freitag, 12.07.bis Sonntag, 14.07.2019

Sonderveröffentlichung

Meilensteine der Vereinsgeschichte

Jetzt neu:

Elektroinstallationen

Unser Leistungsangebot

umfasst rund um Bad und

Heizung auch den kompletten

Umfang der häuslichen

Elektroinstallationen vom

Einbau bis zum Service.

Tel.: 08134/9 9771-0

Fax: 08134/99771-88

info@hoehne-gmbh.de

www.hoehne-gmbh.de

Zert. n. DIN EN 9100:2018

Wir suchen Kollegen (m/w/x) für die Bereiche:

• CNC-Fräsen

• CNC-Drehen

• Montage

• Programmierung CNC-Fräsen

• Meister für die Ausbildung

PP

GARTENGESTALTUNG

OBJEKTBETREUUNG

10 Jahre

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Wir freuen uns auf

Deine Bewerbung!

PawelPrukop

Sportplatzweg 3·85235 Pfaffenhofen an der Glonn

Telefon/Fax 08134/557250 ·Mobil: 01 74/8 52 71 59

E-Mail: info@garten-prukop.de

1949 Erstes Fußballspiel

„Wellblech“ (jung) gegen „Alteisen“

(alt) findet statt –Vereinsgründung

mit 25 Mitgliedern

–weitere Fußballspiele

werden rund um Egenburg

auf den verschiedensten Wiesen

ausgetragen–esgab 5-6

„Fußballplätze“ rund um

Egenburg

1950 14 Bauern (Ludwig

Bernhard, Josef Koppold,

Martin Mang, Ludwig Gutmann,

Josef Vöst, Josef Westermeier,Josef

Hicker,Xaver

Asam, Johann Staffler, Xaver

Lindenmüller, Johann Altmann,

Johann Eder, Johann

Steininger, Martin Sedlmeir)

stellen unentgeltlich ihre

Grundstücke (hauptsächlich

Krautgärten) für die Erstellung

eines Fußballplatzes zur Verfügung

1951 Trotz einigem „Gegenwind“

(vor allem das Landratsamt

FDB) schaffte man es,

den ersten Sportplatz zu bauen,

der dann am 21.05.1951

eingeweiht wurde.

1951 Das ehemalige HJ-

Heim/NSV-Kindergarten wird

dem VfL als Sportheim überlassen.

Auflage: „Darf erst benutzt

werden, wenn alle

Flüchtlinge ausgezogen sind“.

1954 Die erste Schülermannschaft

des VfL steht auf dem

Fußballplatz

1955 Das bis dato erfolgreichste

sportliche Jahr für

den VfL: Meister der C-Klasse

(aber auf Aufstieg wird verzichtet)

+ Paar-Ecknach-

Glonn-Pokalsieger

1965 Gründung einer Fußball-Jugendabteilung

1966

Fertigstellung des Fußball-

Hauptplatzes (Drehung um

90 Grad) und Erweiterung

des bestehenden Sportheims

(ca. 2.500 Std. Eigenleistung)

1966 Wechsel von der Spielgruppe

„Augsburg-Ost“ (Bezirk

Schwaben) in die Spielgruppe

„Dachau“ (Bezirk

Oberbayern)

1976 Vize-Meister der C-

Klasse (Fußball) -> erstmaliger

Aufstieg in die B-Klasse

1976 Gründung der Tennisabteilung

mit gleichzeitigem

Bau von 2Tennisplätzen

1978 Gründung der Abteilung

Damengymnastik

1978 Wechsel von der Spielgruppe

„Dachau“ in die „Ammersee-Spielgruppe“

(Fußball),

da dort die Entfernungen

zu den gegnerischen

Vereinen wesentlich geringer

ist

1981 Beitritt des EC Wagenhofen

(gegr. 1978) zum VfL

Gründung der Abteilung Eishockey

1981 Meister der C-Klasse

(Fußball) ➙ 2. Aufstieg in die

B-Klasse 1982 2neue Fußballplätze

werden angelegt –

gleichzeitig bereichert die Gemeinde

den VfL um 2Stockbahnen

1983 Errichtung eines eigenen

Eishockeyfeldes (die alte

Bande des Landsberger Sta-

dions wird amSportgelände

aufgebaut)

1985 Gründung der Abteilung

Ski

1986 Ausgabe des 1.VfL-

Kurier´s

1987 Aufgrund der milden

Witterung konnte nur ein

Spiel im eigenen Eishockey-

„Stadion“ ausgetragen werden

➙ die Bande wirdwieder

abgebaut

1988 Bau eines neuen Sportheims

(ca. 8.250 Std. Eigenleistung)

1988 Bau eines dritten Tennisplatzes

1989 Erste Meisterschaft

der Eishockeymannschaft

(Landsberger Hobbyrunde)

1991 Meister der C-Klasse

(Fußball) ➙ 3. Aufstieg in die

B-Klasse

Friedberger Str. 6

82281 Egenhofen

Tel. 08134-93140

Fax 08134-931433

info@schraefl.de

www.schraefl.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine