Berliner Kurier 08.07.2019

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Otto, Florian Pohl/City-Press, imago stock&people PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Film-Legende stirbt vier Wochen vorseinem 101. Geburtstag

Trauer um Atze Brauner

Montag, 8. Juli 2019 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 182/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Die große

Sommer-

Serie

SEITE 10

Ahoi,

Berlin!

SEITEN

Geschichten vom Wasser

Heute

GRATIS-EXTRA

IN DIESEM KURIER

Eisern Union:

Mega-Poster

DasTeam für die Bundesliga2019/2020

Zum Rausnehmen

in Teil 1:

Wiesich Toni Polkowski (40)

den Traum vom eigenen

Hausboot erfüllte

18–19

2. und3.

November 2019

10 –17 Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Jetzt

Aussteller

werden!

Diebesten Jahre

Doppelmesse Reise &Gesundheit

BERLIN MESSEN Anmeldung unter: berlin.messen@dumont.de oder (030) 2327 6758


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Gordon

Repinski

Amerika erinnert

sich an uns

Die gute Nachricht des

Tages: Die USA kennen

doch noch ein wichtiges Wort

der Diplomatie, es schien

zwischenzeitlich in Vergessenheit

geraten zu sein. Es ist

das Wort Koalition. Weil die

US-Regierung ihr Engagement

in Syrien verringern

will, sollen nun deutsche Bodentruppen

die US-Militärs

im Kampf gegen die Terrormiliz

IS teilweise ersetzen.

Es ist eine bemerkenswerte

Forderung der Trump-Regierung

an einen Partner, dessen

Wünsche ansonsten von Woche

zu Woche weniger wichtig

genommen werden. Die

USA haben gegen die deutschen

und europäischen Interessen

das Anti-Atom-Abkommen

mit dem Iran gekündigt.

Sie blockieren gemeinsame

Entschlüsse zur Klimapolitik.

Sie riskieren mit einer

fast blind auf Zölle basierten

Handelspolitikden Einbruch

der Weltwirtschaft und

schwere Verwerfungen.

Wenn die USA jetzt wieder

gemeinsam Entscheidungen

treffen wollen, dann ist das

ein gutes Zeichen. Aber dann

darf Europa erwarten, dass

auch in anderen kritischen

Fragen wieder gemeinsam

entschieden wird. Besonders

im Iran. Denn ein Krieg würde

niemandem helfen.

MANN DESTAGES

Michael Kellner

Politikverdrossenheit, Parteiensterben?

Als Kontrapunkt

dazu kann Michael Kellner

(42), Bundesgeschäftsführer

der Grünen,

mit eindrucksvollen

Zahlen

aufwarten.

Seit Jahresanfang

sind

10 000 Menschen

der

Partei beigetreten,

die

sich jetzt

bundesweit über 85 000 Mitglieder

freuen kann –soviele

wie nie zuvor. Ende 2017

zählten die Grünen noch

65 000 Mitglieder. „Wir haben

Zuspruch in allen Teilen

Deutschlands“, so Kellner.

Foto: Michael Kappeler/dpa

Foto: Bundeswehr/PIZ Heer/F. Nägele/dpa

Foto: Jens Meyer/AP/dpa

Amis fordern:

„Germans to

the Front“

US-Regierung will, dassdie Bundeswehr in Syrienmehr

Verantwortung übernimmt.Koalitionskrach droht

Berlin – Die Bundesregierung hatte

gehofft, verschont zu bleiben. Nun

aber wenden sich die USA mit dem

Ruf nach Bodentruppen im Kriegsland

Syrien an Berlin. Die maßgeblich

am Kampf gegen die Terrororganisation

„Islamischer Staat“

beteiligten Kurden bräuchten

Unterstützung, hieß es.

James Jeffrey, US-Sonderbeauftragter

für Syrien und die Anti-IS-Koalition,

bat die Bundesregierung darum,

die von Kurden angeführten Syrischen

Demokratischen Kräfte (SDF)

im Nordosten des Landes mit Ausbildern,

Logistikern und technischen

Hilfskräften der Bundeswehr zu

unterstützen. „Wir wollen von

Deutschland Bodentruppen, um unsere

Soldaten teilweise zu ersetzen“, so

der US-Diplomat in der „Welt am

Sonntag“. Die Antwort der Bundesregierung

erwartet er noch im Juli.

Die USA wollen bis zu 400 Soldaten

AfD-Marsch nachrechts außen

Selbstdie Parteiführungsorgt sich um „Unterwanderung“. NRW-Vorstand trittzurück

Vermutlich winkte er

auf diesem Bild nur

missverständlich:

AfD-Rechtsaußen

Björn Höcke.

Berlin –Längst schrillen auch

in der AfD-Spitze die Alarmglocken,

die Partei könnte von

Rechtsextremisten „unterwandert“

werden. Zumindest geht

das aus einem Schreiben des

Vorstands an das AfD-Bundesschiedsgericht

hervor. Im Berufungsantrag

zum Parteiausschlussverfahren

gegen die

schleswig-holsteinische Landeschefin

Doris von Sayn-Wittgenstein

heißt es: „Die besondere

Gefahr (...), von Rechtsextremisten

unterwandert zu werden

und in Folge dessen politisch

zu ‚implodieren‘, war allgemein

und damit auch der Antragsgegnerin

bekannt, als sie

ihren Aufnahmeantrag im Jahr

2016 stellte.“ Von Sayn-Wittgenstein

wurde dennoch Ende

Juni zur Landesvorsitzenden

gewählt. Im Landesverband

Nordrhein-Westfalen trat jetzt

der als gemäßigt geltende Co-

Vorsitzende Helmut Seifen zusammen

mit einem Großteil des

zwölfköpfigen Landesvorstandes

zurück. Vizechef Thomas

Röckemann und zwei weitere

Vorstandsmitglieder –sie gehören

zum ultrarechten „Flügel“

um den Thüringer Rechtsaußen

Björn Höcke –bleiben im Amt.

Auch der mit rund 5300 Mit-


*

Ein Trupp der Kommando

Spezialkräfte (KSK)

beim Marsch in der

Wüste während der

Klimazonenausbildung

(Archivbild). Mussdie

Bundeswehr demnächst

nach Syrien?

gliedern größte AfD-Landesverband

hat damit eine rechtsextreme

„Rumpfführung“. Am

Samstag hatte der völkische

„Flügel“ zum jährlichen Kyffhäusertreffen

ins thüringische

Leinefelde geladen. Erstmals

nicht dabei war Parteichef Jörg

Meuthen. Das Treffen, zu dem

„Flügel“-Frontmann Höcke geladen

hatte, stand unter dem

Motto „Der Osten steht auf“ –

Zufall, dass das an Goebbels’

„Sportpalastrede“ von 1943 erinnerte

(„Nun Volk steh auf und

Sturm brich los ...“)? Der AfD-

Vorsitzende Alexander Gauland

stellte Grünen-Chef Robert

Habeck und dessen Partei

als neue Hauptgegner dar. Dazu

Brandenburgs AfD-Landeschef

Andreas Kalbitz: „Widerstand

tut not in diesem Land, sonst

werden wir dieses Land verlieren.“

DieBundeswehriminternationalen Einsatz

Aktuell sind rund 3300 deutsche Soldaten im Ausland eingesetzt.

Quelle: Bundeswehr,Bundesregierung Stand: 23.4.2019 *kannvorübergehendüberschrittenwerden

Rom –Indas Drama um Hilfsschiffe

mit geretteten Flüchtlingen

im Mittelmeer hat sich

jetzt Österreichs Ex-Kanzler

Sebastian Kurz eingemischt:

Flüchtlinge sollten umgehend

in ihr Herkunfts- oder Transitland

zurückgebracht werden,

weil ein „Ticket nach

Mitteleuropa“ sonst das Ertrinken

fördere, so Kurz in der

„WamS“. Im Ringen um zwei

Schiffe –die deutsche „Alan

Kurdi“ mit 65 und die italienische

„Alex“ mit 41 Geretteten

–stellte sich Kurz damit auf

die Seite des italienischen Innenministers

Matteo Salvini.

Der Rechtsaußenpolitiker

12

=Marine-Einsatz

Region Name

6

3

5

1

2 8 10

11

9

4

1 Afghanistan ResoluteSupport 1175 1300 Ausbildungsunterstützung

2 Mali

MINUSMA

845 1100 Förderung der nationalen Aussöhnung

3 Mittelmeer Operation Sophia 0 950 EU-Mission: Einsatz gegen Schleuser

4 Syrien, Irak Anti-IS-Einsatz 442 800 Luftaufklärung,Ausbildung

5 Kosovo KFOR

62 800 Überwachung der Entmilitarisierung

6 Mittelmeer SeaGuardian 370 650 Patrouille gegenTerrorismus u. Waffenschmuggel

7 Ind. Ozean Atalanta

78 600 EU-Mission: Einsatz gegen Piraten

8 Mali

EUTM

167 350 Beratung/Ausbildung der malischen Armee

9 Libanon UNIFIL

115 300 UN-Friedensmission, Seeraumüberwachung

10 Sudan UNAMID 3 50 Überwachung des Dafur-Friedensabkommens

11 Südsudan UNMISS 13 50 UN-Friedensmission, Schutz der Zivilbevölkerung

12 Westsahara MINURSO

3 20 UN-Mission,Vorbereitung eines Referendums

will keine weiteren Rettungsschiffe

in Italiens Häfen anlegen

lassen. Sein deutscher

Kollege Horst Seehofer (CSU)

dagegen möchte wochenlange

Irrfahrten verhindern –und

wäre zu einer Aufnahme (via

Italien) bereit.

Nach tagelangem Tauziehen

hat sich Malta am Abend

bereiterklärt, alle Migranten

der „Alan Kurdi“ an Land zu

lassen. Die italienische „Alex“

indes legte indes trotz ausdrücklichen

Verbots auf Lampedusa

an. Das Schiff der italienischen

Hilfsorganisation

Mediterranea wurde beschlagnahmt.

7

aktuelle

Truppenstärke

Mandatsobergrenze*

Auftrag(u. a.)

30170

in Nordostsyrien lassen, um die Sicherheit

in den Kurdengebieten zu

stabilisieren. Derzeit bemüht sich die

Regierung von US-Präsident Donald

Trump um Unterstützung ihrer Verbündeten

aus der Anti-IS-Koalition,

der 80 Länder angehören –darunter

Deutschland. Daher hielt sich Jeffrey

am Freitag zu Gesprächen mit der

Bundesregierung in Berlin auf.

Aus dem Auswärtigen Amt hieß es

am Wochenende, Deutschlands Beitrag

am Anti-IS-Einsatz werde wertgeschätzt,

die Gespräche über dessen

weiteren Verlauf seien konstruktiv.

Die Bundeswehr beteiligt sich mit

Tornado-Aufklärungsflugzeugen,

einem Tankflugzeug und Ausbildern

im Irak an der Mission. Ihr Mandat

läuft am 31. Oktober aus. Eine weitere

Verlängerung gilt angesichts des großen

Widerstands innerhalb der SPD-

Bundestagsfraktion als fraglich.

Außenminister Heiko Maas hatte

bei einem Irak-Besuch Anfang Juni allerdings

die Dringlichkeit des Einsatzes

betont: „Auf jeden Fall ist das Mandat

(...) zurzeit noch absolut unabdingbar,

um zu verhindern, dass der IS im

Untergrund neue Strukturen aufbaut

und damit in die Lage versetzt wird,

weiter zu agieren“, sagte er. Die Entscheidung

über eine Verlängerung

oder Ausweitung des Mandats liegt

beim Bundestag. Eigentlich wollte

dieser sich nach der Sommerpause damit

befassen. Doch die Forderung der

Amerikaner setzt das politische Berlin

jetzt unter Druck –zeitlich, aber auch

politisch. Der großen Koalition droht

eine weitere Zerreißprobe. Der kommissarische

SPD-Vorsitzende Thorsten

Schäfer-Gümbel stellte bereits auf

Twitter klar: „Deutsche Bodentruppen

in Syrien wird es mit uns nicht geben.“

Die Unionsfraktion fordert vom Koalitionspartner

ein klares Bekenntnis

zum Anti-IS-Einsatz. „Außenminister

Maas muss jetzt in der eigenen Fraktion

Überzeugungsarbeit leisten: Die

Hängepartie wegen der von uns erwarteten

Fortsetzung des bisherigen

Anti-IS-Einsatzes dauert schon lange

und nährt Zweifel an unserer Bündnisfähigkeit“,

so Unionsfraktionsvize

Johann Wadephul zum Redaktions-

Netzwerk Deutschland (RND). Er rief

zur unvoreingenommenen Prüfung

der US-Bitte auf. „Einen reinen

Kampfeinsatz schließe ich aus. Alles

andere erfordert eine umfassende Abwägung.“

„AlanKurdi“: Kurz stärkt Salvini Rücken

Österreichs Ex-Kanzler stellt sich gegenSeehofer. Maltalässt Flüchtlinge an Land

Migranten erreichen auf dem

Schiff„Alex“ einer italienischen

Hilfsorganisation Lampedusa.

Foto: Elio Desiderio/dpa

Foto: Milos Bicanski/Getty Images

Foto: F. Gaertner/imago images

SEITE3

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

NACHRICHTEN

Machtwechsel in Athen

Athen –Die konservative

Nea Dimokratia unter Kyriakos

Mitsotakis hat gestern

die Parlamentswahl in Griechenland

gewonnen. Sie kam

auf knapp 40 Prozent –das

reicht zur absoluten Mehrheit

der Parlamentssitze. Die

regierende Linkspartei unter

Alexis Tsipras erreichte 31,4

Prozent.

Trump ist „unfähig“

London –Während sich Donald

Trump für eine weitere

Amtszeit vorbereitet, findet

der britische Botschafter wenig

schmeichelhafte Worte.

In vertraulichen Berichten

bezeichnete Kim Darroch

den US-Präsidenten als „unfähig“,

wie die „Mail on Sunday“

berichtet.

Gegen CO 2 -Abgabe

Berlin –Bundeswirtschaftsminister

Peter Altmaier hat

die Überlegungen des SPDgeführten

Bundesumweltministeriums

zur Bepreisung

von CO 2 kritisiert. Viele würden

belastet, ohne den CO 2 -

Ausstoß nachhaltig zu reduzieren“,

sagte der CDU-Politiker

der „Bild am Sonntag“.

18000 Jobs weg

Frankfurt –Die Deutsche

Bank bringt eine umfangreiche

Neuausrichtung auf den

Weg. Der Konzernumbau

werde bis Ende 2022 voraussichtlich

7,4 Milliarden Euro

kosten, teilte der Dax-Konzern

mit. Rund 18 000 Stellen

fallen dem Schrumpfkurs

zum Opfer.

Grenzwertüberschritten

Teheran –Der Iran hat angekündigt,

nun gegen eine

zentrale Auflage des Atomabkommens

von 2015 zu

verstoßen: Das Land werde

ab sofort Uran über den erlaubten

Grenzwert hinaus

anreichern. Jüngst hatte

man bereits die erlaubte

Menge an Uranvorräten

überschritten.


*

HINTERGRUND

Der Tod

auf Raten

Eine internationale Studie

geht davonaus, dass Feuerwehrleute

aufgrund der

giftigen Dämpfe, denen sie

bei ihrer Arbeit häufig ausgesetzt

sind, deutlich häufiger

an Krebs erkanken

als andereMenschen.

Deshalb fordernmehrere

Experten, Krebs bei Feuerwehrkräften

pauschal als

Berufskrankheit anzuerkennen.

Darüber ist jetzt

ein Streit im Abgeordnetenhaus

entbrannt.

Krebsgefahrbei der Feuerwehr

Wer rettet

unsere Retter?

Die Männer und Frauen riskieren bei ihren Einsätzen ihre

Gesundheit und ihr Leben. Doch der Senat stellt sich taub

Ein Feuerwehrmann

steht bei einer Übung

voreiner riesigen

Rauchwolke, die ihn

beinahe verschluckt.


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

Von

P. DEBIONNE

Sie gehen dahin, von wo andereMenschen

fliehen. In

brennende Häuser, verqualmte

Lagerhallen oder sogar

mit Chemikalien verseuchte

Gebäude. Alles, um uns vor

schweren oder sogar lebensgefährlichen

Verletzungen zu beschützen.

Dafür riskieren die

Männer und Frauen der Feuerwehr

sogar ihre eigene Gesundheit.

Das Risiko, an Krebs

zu erkranken, ist für Feuerwehrkräfte

im Vergleich zu anderen

Menschen laut einer internationalen

Studie 30 Prozent

höher. Der Senat sagt zu

dieser hochbrisanten Thematik

hingegen, ihm lägen „keine

Erkenntnisse über eine entsprechend

erhöhte Krebshäufung

bei Mitarbeitenden der

Berliner Feuerwehr vor“. Das

geht aus einer Kleinen Anfrage

hervor, die der FDP-Abgeordnete

Marcel Luthe gestellt hat.

Hintergrund: Bei fast jedem

Brand entstehen in den Rauchgasen

hochgiftige polyzyklische

aromatische Kohlenwasserstoffe.

„Feuerwehrleute

nehmen diese toxischen und

karzinogenen Stoffe über die

ungeschützten Atemwege,

aber auch über die offenen Poren

der Haut auf“, heißt es bei

der nicht offiziellen Feuerwehrorganisation

„Feuerkrebs“.

Eine Organisation, die

sich nach eigener Aussage „dieser

Problematik annimmt und

nach Lösungen sucht, um die

Einsatzkräfte zu schützen“.

Durch zahlreicherepräsentative

internationale Studien

wurde laut der Vereinigung

„nachgewiesen, dass bei Feuerwehrleuten

das Risiko, an

Krebs zu erkranken, bereits

nach wenigen Jahren im Ein-

satzdienst um bis zu 30 Prozent

steigt“. Dennoch werde Krebs

in Deutschland „nicht als Berufskrankheit

anerkannt. Und

die Retter und ihre Familien

werden mit den Folgen alleingelassen“.

Laut Senat werden Krebserkrankungen

wie Lungen-,

Kehlkopf- oder Hautkrebs, die

„auf die Einwirkung von polyzyklischen

aromatischen Kohlenwasserstoffen

und Ruß zurückzuführen

sind“, unter Umständen

zwar durchaus „als Berufserkrankung

angesehen“.

Eine „pauschale Anerkennung

von Krebserkrankungen bei

Feuerwehrangehörigen als Berufserkrankung“

gibt es nicht.

Was bedeutet, dass ein an

Krebs erkrankter Feuerwehrmann

zunächst mit aufwendigen

ärztlichen Gutachten

nachweisen muss, dass seine

Krankheit mit seiner Arbeit als

Lebensretter zusammenhängt.

„Nur wenn man ganz fest die

Augen zukneift, kann man –

wie der Senat –die massiv erhöhte

Krebsrate bei Feuerwehrleuten

nicht erkennen, die

sich in einer Vielzahl von Erkrankungen

äußert“, sagt FDP-

Mann Luthe. Und statt endlich

zu handeln, krieche der Senat

„im Schneckentempo voran,

während Menschen erkranken

und sterben“.

Und wie schon in der Schießstandaffäre

behandele der Senat

„diejenigen am Schlechtesten,

die sich am meisten für unsere

Sicherheit einsetzen!“

Auch Ex-Polizist Professor

Bernd Grigoleit übt in diesem

Zusammenhang heftige Kritik

am Senat. Grigoleit ist Chef der

Berliner Interessengemeinschaft

solidarischer Staatsbediensteter

(B.I.S.S.), die im Zuge

der Schießstandaffäre mit

mindestens 13 Toten entstand

und sich als Sprachrohr aller

Berliner Beamten sieht. Er frage

sich ernsthaft: „Wie lange

machen unsere Polizei- und

Feuerwehrkräfte das alles

noch mit? Und wie lange ist die

Sicherheit in unserer Stadt

noch gewährleistet?“

Nach seinen Worten würden

Feuerwehrler ebenso wie Polizisten

von den zuständigen

Stellen im Senat schlichtweg

nicht ernst genommen.

„Bei all den

toxischen

Stoffen, denen

die

Feuerwehrkräfte

bei

ihren Rettungseinsätzen

ausgesetzt

sind,

muss man

doch fragen:

Wer schützt

eigentlich

die Feuerwehr davor?“

Laut Senat würden Kräfte der

Feuerwehr seit Januar 2018

zwar an einer Forschungsstudie

des Instituts für Prävention

und Arbeitsmedizin der Deutschen

Gesetzlichen Unfallversicherung

teilnehmen, „um Erkenntnisse

über die Expositionssituation

speziell im Berliner

Feuerwehrdienst zu

gewinnen“. Dass diese Studie

jedoch unter Aufsicht der Unfallversicherung

durchgeführt

wird, also derjenigen Stelle, die

im Fall der Fälle zahlen muss,

sieht Grigoleit kritisch. Und

sagt: „Ich drücke den Kameraden

die Daumen, dass es keine

reine Gefälligkeitsstudie für

diejenigen ist, die von einem

erhöhten

Krebsrisiko bei

Feuerwehrkräften

nichts wissen.

Oder nichts

wissen wollen.“

Fotos: Cardo/ Ruttke, zVg, Feuerkrebs, tvr

Zwei erschöpfte Einsatzkräfte der

Feuerwehr (hier bei Hamburg)

kühlen sich nach einem Brandeinsatz

in einem Seniorenheim.

Die Schutzanzüge der Berliner

Feuerwehr müssen im Extremfall

Temperaturen vonbis zu 1000 Grad

Celsius aushalten.

Mit diesem Plakat will die Organisation

„Feuerkrebs“ auf die Problematik mit

erhöhten Krebserkrankungen

aufmerksam machen.


BERLIN

DasHaus in der Lindenstraße

40. Seit 2017 steigen Miete

und Betriebskosten rasant.

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

*

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Christoph

Stölzl, 75

Jahrealt,ist

eine Vielzweckwaffe.

Edith Lüsner

wohnt hier

schon seit

Jahrzehnten.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: dpa

Immer, wenn irgendwo

Not am Mann ist, meldet

sich bestimmt einer und

schlägt Christoph Stölzl als

Einmann-Eingreiftruppe

vor. Jetzt ist er dabei, als ehrenamtliche„Vertrauensperson“

Ruhe ins Jüdische

Museum zu bringen. Dem

war nach einem ungeschickten

Tweet und einer

umstrittenen Ausstellung

der Direktor Paul Schäfer

abhanden gekommen.

Stölzl soll das Haus führen,

bis ein Nachfolger gefunden

ist. Der Historiker, als

Gründungsdirektor des

Deutschen Historischen

Museums bekannt geworden,

dürfte eigentlich keine

Zeit haben. Er ist Rektor

der Hochschule für Musik

Franz Liszt in Weimar und

sitzt in mehreren Stiftungs-

Kuratorien. Und in der

CDU ist er auch noch tätig.

Das dürfte geholfen haben,

dass ihn Kulturstaatsministerin

Monika Grütters mit

der heiklen Aufgabe im Jüdischen

Museum betraut

hat. Aber Angst kennt der

Mann nicht: 2002, nachdem

die CDU im Zuge des

Bankenskandals die Macht

in Berlin verloren hatte,

ließ er sich zum Landesvorsitzenden

wählen. Nach der

Tätigkeit im Jüdischen Museums

wird ihm auch nicht

langweilig werden: Er plant

ein Exilmuseum am Anhalter

Bahnhof.

GL

Fotos: Uhlemann

Diese Rentnerin

mischt die

Deutsche

Wohnen auf

Edith Lüsner (87)wehrtsich gegen immer neue Forderungen des Vermieters –mit Erfolg

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Köpenick – Diese Rentnerin

nimmt die Deutsche Wohnen

in die Mangel! Denn seit einem

Eigentümerwechsel

kennen die Nebenkosten von

Edith Lüsner nur noch einen

Weg –den nach oben. Doch

die 87-Jährige wehrt sich,

wies ihrem Vermieter schon

Falschabrechnungen nach.

Edith Lüsner nimmt jede Überweisung

an die Deutsche Wohnen

selbst vor. Nichts da mit

Dauerauftrag oder Einzugsermächtigung.

„Die sollen ihren

Hände von meinem Konto nehmen.

Die wirtschaften doch in

die eigene Tasche“, sagt sie.

Seit 2017 gehört das Wohnhaus

in der Lindenstraße 40

der Eragon VV GmbH, an der

die Deutsche Wohnen einen

Großteil der Anteile hält. Auf

KURIER-Anfrage gibt die deutsche

Wohnen zu, für das Mietshaus

verantwortlich zu sein.

Seit 1957 wohnt die 87-Jährige

in der Köpenicker Lindenstraße.

40 Forderungen nach

mehr Geld begegnet Edith Lüsner

mit routinierter Hartnäckigkeit.

Sie hat schließlich

einst an der Humboldt-Universität

Wirtschaftswissenschaften

studiert und war über 17

Jahre im Mieterverein aktiv.

Dieser Frau macht keiner so

schnell was vor.

Eine Reinigung der Dachrinne

hatte die Deutsche Wohnen

der Rentnerin für 2016 und

2018 in Rechnung gestellt –27

Euro für jedes Jahr. „Es geht

hier nicht um 27 Euro, sondern

um das Prinzip. Die Reinigung

darf nicht auf den Mieter umgelegt

werden“, sagt Edith Lüsner

energisch und bekam Recht.

Die Deutsche Wohnen überwies

ihr das Geld zurück.

Der nächste Punkt: Seit 2017

muss sie plötzlich 291 Euro für

einen Hauswart zahlen. Die

Rentnerin fragt sich, wofür.

„Der Hauswart macht kaum etwas

und wenn, dann sind es Instandsetzungsarbeiten,

die in

der Miete schon enthalten sein

sollten.“ Die Deutsche Wohnen

teilt dem KURIER mit, dass es

über den Hauswart nie Beschwerden

gab.

Ein weiterer Punkt: Lüsner

rechnet vor, dass der Wasserverbrauch

2017 nach Rohrbrüchen

um über 100 Prozent gestiegen

ist. „Wir mussten das alles

bezahlen“, klagt sie. Die

Deutsche Wohnen dementiert

und sagt, dass es nur 2018 Rohrbrüche

gab. Die Mehrkosten

habe man den Mietern angeblich

rausgerechnet.

„Dazu steigt alle 18 Monate

die Miete“, sagt Edith Lüsner.

Doch das Haus sei seit Jahren,

wenn nicht seit Jahrzehnten,

unsaniert. Sie heizt ihre Vierzimmerwohnung

mit Kohle.

Für die geh- und hörbehinderte

Frau gibt es nicht mal eine Gegensprechanlage.

Türen und

Fenster sind uralt.

Der Berliner Mieterverein

hilft der 87-Jährigen jetzt. Sie

sagt: „Wenn die nicht helfen,

habe ich noch meinen Anwalt.“


Deine digitale

Kundenkarte

Mit Lidl Plus noch

mehr sparen

9:41

7aktivierte Coupons

Lidl Plus Karte

Kundennummer: 12345678901234567

1. Lidl Plus App

gratis downloaden

2. Registrieren

3. Vorteile sichern

5€*

Willkommens-

Coupon

Einfach an der Kasse

scannen undprofitieren

Karte schließen

*Abeinem Einkauf im Wert von25€gibtes5€Rabatt auf den Einkaufswert (ausgenommen Tabakwaren, Zeitschriften, Säuglingsanfangsnahrung, Bücher,Pfand, Telefon- und Gutscheinkarten). Keine Barauszahlung möglich. Der Coupon kann nur innerhalb der ersten 2Wochen nach Registrierung eingelöst werden. Mehr Infosunter lidlplus.de.

Abb.ähnlich. FürDruckfehler keine Haftung. Filial-Angebote: Lidl Dienstleistung GmbH &Co. KG,Rötelstr.30, 74166 Neckarsulm •Namen und Anschrift der regional tätigen Unternehmen unter www.lidl.de/filialsuche oder 0800 4353361.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019 *

NACHRICHTEN

Maler Havekost ist tot

So berichtete der KURIER

am 5. Juli auf Seite 1über die

falsch beschrifteten „Mahrzahn“-

Schilder am Berliner Ring.

Berlin/Dresden –Der Maler

Eberhard Havekost (F.)

ist tot. Er starb am Freitag

mit 52 Jahren in Berlin. Havekost

hatte noch viele Pläne.

Mit seiner kühlen, von

modernen Medien inspirierten

Malerei zählte er zu

den international angesehensten

zeitgenössischen

deutschen Künstlern.

Brand in der Heide

Dahme-Spreewald –Bei

einem Brand an einer Bahnstrecke

zwischen Finsterwalde

und Falkenberg im

Süden Brandenburgs sind

mehr als 500 Feuerleute im

Einsatz gewesen. Die Flammen

konnten größtenteils

gelöscht werden. Aufgrund

von Munition in Finsterwalde

gestalteten sich die

restlichen Löscharbeiten

allerdings schwierig.

Hühner erschossen

Oberschöneweide –Mehrere

Hühner sind vermutlich

beschossen worden

und anschließend verendet.

Die Besitzerin des Hühnergeheges

zeigte der Polizei

an, dass sie seit Mittwoch

insgesamt 13 tote Tiere auf

dem Freigelände des Geheges

gefunden hatte.

BVGwill härtereStrafen

Berlin –Die Berliner Verkehrsbetriebe

(BVG) fordern

nach zunehmenden

Schäden durch Graffiti-

Sprayer härtere Strafen für

Vandalismus. Inzwischen

ist jeder zweite U-Bahn-

Wagen jeden zweiten Monat

beschmiert.

ARCHE NOAH

Escada ... kam über eine

amtliche Sicherstellung ins

Tierheim. Sie ist ein eher

unsicherer Hund, aber eine

sehr anhängliche Schmusebacke.

Escada wünscht sich

ein ländlich gelegenes,

ebenerdiges Zuhause.

Vermittlungs-Nr. 19/149

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

Foto: zVg

Eberling

statt

Ebeling!

Das„r“ ist

definitiv

zu viel.

Jetzt die Ebelingstraße

Dernächste

Schildastreich

Nach der „Mahrzahn“-Panne wurden schon wieder fehlerhafte Wegweiser aufgestellt

Von

MIKE WILMS

Berlin – Der Schreibfehler

„Mahrzahn“ statt Marzahn

auf Hinweistafeln an der A10

war ja schon peinlich. Aber

diese Panne ist einfach nur

noch zum Fremdschämen:

Die Ebelingstraße heißt auf

neuen Straßenschildern jetzt

„Eberlingstraße“. Eber, wie

Schwein. Dabei ist sie nach

dem Politiker und Bankier

Emil Carl Ebeling benannt.

Der Herr Stadtverordnete und

Kommerzienrat dreht sich jetzt

wohl im Grabe um. Denn wer

wird schon gerne mit einem

Eber verglichen? Das dachte

sich auch ein Anwohner, der

den KURIER über die Schilder-

Panne im SEZ-Kiez informierte.

Er hatte die Falschbeschriftung

schon am 19. Mai fotografiert,

aber zuerst versucht, den

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

zu einer Korrektur zu bewegen.

Als das nicht klappte

und dann die „Mahrzahn“-Geschichte

hochkochte, schickte

er seine Fotos an die Redaktion.

„Ans Straßenamt habe ich gemailt.

Keine Antwort, nicht mal

eine Eingangsbestätigung“, ärgert

sich der KURIER-Leser.

Berlin –Die Kundschaft freut

sich, doch Berliner fragen sich:

Wo ist Platz für unsere Fahrzeuge?

Berlin ist Carsharing-

Hauptstadt. Nun gibt es neue

Zahlen des Senats, wie viele Vehikel

zur gemeinschaftlichen

Nutzung angeboten werden.

Rund 900 Carsharing-Autos

werden an Mietstationen angeboten,

so der Senat auf eine Anfrage

der AfD. Im Free-Floating-Carsharing,

bei dem die

Autos auf den Straßen verteilt

werden, gab es Ende Juni 3100

Fahrzeuge. Dank WeShare kamen

inzwischen 1500 elektrische

Carsharing-Autos dazu.

Die Bilanz für die Mieträder:

Mehr als 15000 gibt es in Berlin,

geht aus den Zahlen des Senats

hervor. Ganz vorn: Mobike

„An Stadtrat Florian Schmidt

habe ich am 3. Juni gemailt.

Keine Antwort, nicht mal eine

Eingangsbestätigung.“ Was

man auch ohne Kommentar der

Verantwortlichen wissen kann:

Die Panne mit der falschen Beschriftung

„Eberlingstraße“ ist

offenbar passiert, als vor nicht

allzu langer Zeit das alte Ost-

Straßenschild gegen ein aktuelles

West-Modell ausgetauscht

wurde. Vielleicht war das allein

ja schon eine schlechte Idee.

Deutlich geschickter als die

schweigsamen Behörden in

Friedrichshain-Kreuzberg stellen

sich die Verursacher der

„Mahrzahn“-Panne an: Das für

Berlin ist Carsharing-Hauptstadt

Mehr als 5000 Autos stehen bereit –aber auch über 15000 Mieträder

aus China mit 7300 Rädern. Zu

den E-Scootern, die Straßen

und Gehwege bevölkern, kann

der Senat dagegen nur wenige

Angaben machen. Nur so viele:

Vier Anbieter seien im Juni gestartet,

fünf hätten dies angekündigt

oder zeigen Interesse.

Lime habe mit Einzelzulassungen

für 250 elektrische Tretroller

begonnen, hieß es. PN

Foto: dpa/Bernd vonJutrcenka

den betroffenen Teil der A10

zuständige Land Brandenburg

hat dem KURIER versprochen,

die vier fehlerhaften Schilder

binnen drei Tagen zu ersetzen.

Zum Wochenstart soll Marzahn

an der gleichnamigen Abfahrt

endlich wieder Marzahn

statt „Mahrzahn“ heißen.

Übrigens haben KURIER-Leser

bei Facebook eine Theorie

zur Ursache dieser Panne entwickelt:

Die Schild-Beschrifter

hätten an Frau Mahlzahn, den

Drachen aus der Fernsehreihe

„Jim Knopf“, gedacht. Immer

noch besser, als mit einem Eber

verglichen zu werden.

Lesen Sie auch: Seite 17

Bitte einsteigen:

Carsharing-Auto

an der Siegessäule

im Tiergarten.


Mo.08.07.–Sa. 13.07.

Aktion

VieleMarkenaus demSortiment–

diese Wochenochgünstiger!

Knaller-

Angebote!

Jede Woche

neu!

-28%

blend-a-med

ZahncremeXXL

In den Sorten Classic

oder Rundumschutz extra

frisch clean, extraweiß

oder Kräuterclean

125-ml-Tube

1.11 *

(100 ml =0.89)

1.55

-22%

-42%

175-g-Packung

0.85 *

(100g=0.49)

1.49

Beutel

0.77 *

(kg=3.42/3.08/2.37)

0.99

nimm 2Lachgummi

Verschiedene Sorten und

Gewichte, 225 g, 250 g

oder 325 g

Philadelphia 1

Frischkäse; in den Sorten Milka, Original,

Kräuter,Schnittlauch oder Balance A

aldi-nord.de/aktion

*Bitte beachten Sie, dass diese Artikel nur in begrenzter Anzahlzur Verfügung stehen. Sie können daher zu bestimmten Zeiten der Aktion ausverkauft sein.

1Aus der Kühlung AMindestens 30 %weniger Fett als Philadelphia Doppelrahmstufe

ALDI Einkauf GmbH &Co. oHG, Eckenbergstr.16+16A, 45307 Essen. Firma und Anschrift unserer regional tätigen Unternehmen finden Sie unter aldi-nord.de unter

„Filialen und Öffnungszeiten“.Ferner steht Ihnen unserekostenlose automatisierte telefonische Hotline unter 0800-723 48 70 zur Verfügung.

08072019


10 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

Artur Brauner mit 100 Jahren gestorben

SeingroßesHerz

schlugbiszuletzt

fürdasKino

Der Produzent hatte rund 300 Filme

verantwortet.Familie in tiefer Trauer

Romy Schneider saß auf seinem

Sofa. CurdJürgens bediente

sich aus seinem Kühlschrank.

Bei Artur „Atze“

Brauner gingen die Stars

des Nachkriegsfilms ein und

aus. Jetzt ist der Produzent

und Holocaust-Überlebende

kurz vor seinem 101. Geburtstag

gestorben, berichtete

zuerst „Bild“. Seine Familie

ist in tiefer Trauer.

Brauner hat das deutsche Kino

geprägt wiekaum ein anderer.

Heinz Rühmann, O.W. Fischer,

Peter Alexander und

Caterina Valente – sie alle

standen in den Berliner Filmstudios

von Brauner vor der

Kamera. Er produzierte Kassenknüller

wie „Dr. Mabuse“,

„Mädchen in Uniform“ und

„DerTiger von Eschnapur“.

DochStarsundGlamourwaren

immer nur die eine Seite

im Leben des eleganten Mogulsmit

dem gepflegtenMenjoubärtchen.

Mit Filmen wie

„Morituri“(1948), „Hitlerjunge

Salomon“ (1990) und

„Wunderkinder“ (2011) hält

Brauner seit sieben Jahrzehnten

die Erinnerung an die Opfer

des Holocaust wach. Brauner

verlor 49 Verwandte,

überlebte selbst den Krieg versteckt

in der Sowjetunion.

Nach der Katastrophe kam

der im polnischen Lodz als

Sohn eines jüdischen Holzhändlers

geborene Brauner

ausgerechnet in das Land der

Täter zurück. 1946 schuf er

mit der Central Cinema Company

(CCC)praktischaus dem

Nichts ein florierendes Unternehmen

für erfolgreiche Unterhaltungsfilme.Erwar

alles

in einem: Produzent, Autor,

Atelierchef, Dramaturg, Besetzungsboss

und Buchhalter.

Die CCC-Studios in Berlin-

Spandau waren ein kleines

Hollywood in Deutschland.

Und bis zuletzt schlug dasgroße

Herz des Filmmoguls für

dasKino.ImAugust2017starb

Brauners Ehefrau Maria, mit

der er 71 Jahre verheiratet

war. „Sie hat mich jeden Mo-

Fotos: Imago/Future, Imago/APress

ment meinesLebensglücklich

gemacht!“,sagteder Jahrhundertproduzent

im Interview

der Deutschen Presse-Agentur.Ihr

Tod habe ihn über alle

Maßen getroffen. Im vergangenen

September gab es zu

Brauners Ehren dann trotzdem

eine große Gala im Zoo

Palast. Tochter Alice, ebenfalls

Produzentin, plante „einenwürdevollenAbend,keine

übliche Brauner-Wodka-auf

den Tischen-Tanz-Party. So

eine Art von Feier ist zurzeit

ohne meine Mama einfach

nicht vorstellbar!“ Das EhepaarBrauner

fehlte über Jahrzehntebei

kaum einemgesellschaftlichen

Ereignis undwar

von den roten Teppichen Berlinsnichtwegzudenken.

Mit Besorgnis blickte Brauner

auf die heutigenrechtspopulistischen

Strömungen, sagte:

„Ich kann der Jugend nur

nahelegen,dass sieden Populisten

weltweit nicht ins Netz

geht und sich mit aller Kraft

Nationalismus, Rassismus,

Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit

entgegenstellt.

Und zwar jetzt und

nicht erst, wenn es schon zu

spät ist.“ Diese Stimme wird

uns in Berlin fehlen.

Tochter Alice

Brauner,Artur

Brauner und

Ehefrau Maria

bei der 64.

Berlinale.

Berlins Jahrhundertproduzent

Atze Brauner starb mit 100 Jahren.


Noch mehr Gold

zur aktuellen DLG Bio Prüfung 2019

BIO-GESAMTSIEGER

Alle Ergebnisse finden Sie unter

dlg.org/bioproduktetest

3,79 *

540 g

Pfanne „Parma“

mit cremefarbener Beschichtung

• Mit langlebiger PTFE-und PFOA-freier

Thermoceramica Antihaft-Versiegelung

•Soft-Touch-Griff

•Backofenfest bis 150°C

4Jahre Garantie

Hochrand

Schmorpfanne

Ø ca. 28 cm

251

DLG-MEDAILLEN

FÜR HÖCHSTE

BIO-KOMPETENZ

Bio-Bouillon Huhn, Gemüse

oder 7-Kräuter, 540-g-Dose

(1 kg = 7,02) ergibt 27 Liter

(1 l=–,14) je Dose

Induktions

geeignet

ergibt

27 Liter

Bio-Hülsenfrüchte

XXL

Kichererbsen oder

Linsen rot

1-kg-Beutel

je Beutel

Schwarz

32%

billiger

zum Vergleich:

500-g-Beutel =1,69

2,29 *

1kg

2,79 *

Große

Beere

XXL

Bio-Zucker Bio-Rohrohrzucker

Demerara,kristallisiert

600-g-Packung (1kg=4,65)

oder Bio-

Rohrohrzucker

hell,

kristallisiert

1000-g-Packung

je Packung

Thermo- Einkaufskorb

•VerschließbareAbdeckung

mit Reißverschluss

•Inhalt ca. 25 Liter

•Max. Tragegewicht

ca. 20kg

• Aufgeklappt

ca. 47 x28x26cm

je Thermokorb

(1 l=5,38)

Woche!

Bio-Agaven Dicksaft

dunkel oder hell

500 ml entspricht 690 g,

500-ml-Squeezeflasche

(1 l=7,58)

je Squeezeflasche

3,79 *

500ml

2,69 *

2er-Pack

Auf ca. 5cm

Höhe faltbar

Bio-Zitronensaft

direkt gepresst, 2x0,25-l-

Flasche,

ohne Pfand

DOPPEL

PACK

Picknick-

Reisedecke

ca. 135 x175 cm

3Jahre Garantie

je Decke

NEUE

DESIGNS

ab Montag, 8. Juli

Heidelbeeren 200g

Deutschland, Kl. I

(100 g=–,90)

je Packung

21% billiger

Sonderpreis

1,79 *

Kirschen 500g

Deutschland,Kl. I

(1 kg = 3,58)

je Packung

33% billiger

Sonderpreis

1,79 *

Nektarinen 1kg

Italien/Spanien,Kl. I;

je Packung

31% billiger

Sonderpreis

–,89 *

Gültig bis 14. Juli

Gültig bis 14. Juli

1kg

Gültig bis 14. Juli

Ø ca. 20 cm

15,99 *

Ø ca. 24 cm

17,99 *

Akku-Schlagbohrschrauber

18V Li, 1500mAh •2-Gang-Getriebe •Schalter mit

elektronischer Drehzahlregelung •Drehmoment15fach +

1Bohreinstellung+1Schlagbohreinstellung

•Geeignet für alle kabellosen Bohr- und Schlagarbeiten

•Auch zum Bohren

in Ziegeln und

Mauerwerk

3Jahre Garantie

3-fach

einstellbarer

Zusatzhandgriff

Lithium-Ionen-

Technologie

für lange

Nutzungsdauer

49,99 *

Auch

online

Bratpfanne

Ø ca. 32 cm

Ø ca. 28 cm

19,99 *

Inklusive

15teiligem Bitund

Bohrer-Set

Auch

online

Øca. 32cm oder

Schmorpfanne

Øca. 28cm

24,99 *

6,99 * Lime

Vorratsdose aus Borosilikatglas

mit fester Glasabtrennung

2er-Set

ca. 370ml+630 ml

ca. 1300ml

ca. 1500ml

5,99 *

ca. 1100ml ca. 1000ml

•Glasdose ofenfest bis 400°C•Luft- und flüssigkeitsdicht

2er-Set

ca. 310ml+

530 ml

NEU

Bohrer-/Kegelsenkersatz

3Jahre Garantie

1 HSS-Multifunktionsbohrer-Satz4tlg.

2 HSS-Spiralbohrer-Satz 25tlg.

3 HSS-Kegelsenker-Satz 6tlg.

4 Bohrer- undGewindebohrer-Satz15tlg.

5 HSS-Stufen-

bohrer-

Satz 3tlg.

1

NEU

je Satz

9,99 *

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filialenicht vorhanden ist, könnenSie diesendirekt in der Filiale

innerhalbvon 2Tagen ab o.g.Werbebeginnbestellen undzwarohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es istnicht ausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerwartet undausnahmsweiseineiner Filiale nicht vorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuheund Textilien teilweisenichtinallenGrößen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keineHaftung.

CONNECT

Telefonieren mit dem

Preis-Leistungs-Sieger

3

NEU

2 4

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

5

6,99 *

XXL-Thermoelektrische

Kühlbox 39l W40

•Kühlt bis zu 18°C unter Umgebungstemperatur

•Für 2-Liter-Flaschen

•Ideal für Auto/Caravan

durch 12V/230VAnschluss

46% billiger

UVP 149,–

79,99 *

Auch

online

Winkelschleifer WWS-AG1200

•Trennscheibenschutz mit Schnellverstellung

•SchlankeBauform

•Leerlaufdrehzahl

regelbar,3.000 –

12.000 U/min

•Schleifscheiben-Ø

max. 125 mm

3Jahre Garantie

22,99 *

28/19

Tarif SmartS

Spektrum

A++ bis E

(ohne Trennscheibe)

(ohne

Inhalt)

Hauptgriff

mit Softgrip

Starke

1.200 Watt

www.norma-online.de

Mehr Infos unter

www.norma-connect.de

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


12 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

Eine schwereBuche fiel

auf die Ur-Mauer von

Pankow und zerstörte

technische Aufbauten.

Berlins Ur-Mauer:

Einsturzgefahr!

Christian Bormann, der

Entdecker der Ur-Mauer,

will das Bauwerk retten.

Bei Sturmwetter kippte ein Baum auf das wohl älteste erhaltene

Teilstück des DDR-Grenzwalls. Die Behörden bleiben tatenlos

Von

MIKE WILMS

Berlin – Die Entdeckung der

Ur-Mauer von Pankow war

eine der Weltsensationen des

Jahres 2018. Doch jetzt droht

dem wohl ältesten Teil der

Berliner Mauer der Einsturz.

Der Grund: Ein großer Baum

ist im Sturm auf das Bauwerk

gekippt –und drückt seither

mit seinem ganzen Gewicht

auf das Gemäuer. Doch keine

Behörde fühlt sich zuständig.

Ur-Mauer-Entdecker Christian

Bormann (38) ist tief besorgt.

Der Berliner Heimatforscher

befürchtet, dass der Grenzwall

am S-Bahnhof Schönholz nicht

mehr lange standhält. Bricht

das denkmalgeschützte Mauer-

Teilstück von 1961 ein, ist es

wieder weit entfernt von dem,

was es eigentlich werden soll –

ein professionell hergerichteter

Ort des Gedenkens, vergleichbar

mit der Gedenkstätte Bernauer

Straße. „Leider musste

ich feststellen, dass schon beim

Aufprall des Baums viel kaputt

gegangen ist“, sagt Bormann

dem KURIER. Größere Mengen

Steine brachen heraus. Vor

allem aber wurden technische

Maueraufbauten wie die Signaldrahtanlage

beschädigt.

Mit Hochdruck hat Bormann

in den zurückliegenden Tagen

die zerstörte Technik geborgen.

Doch um die Beseitigung des

schweren Baums –einer Buche

–kann er sich nicht allein kümmern.

Die Berliner Kulturverwaltung

und die Stiftung Berliner

Mauer fühlen sich für den

Abtransport nicht zuständig,

der Eigentümer sei es. Der Bezirk

Reinickendorf, auf dessen

Gebiet die Ur-Mauer nach heutigem

Bezirkszuschnitt liegt,

will die Arbeit aber auch nicht

erledigen. Der Baum habe auf

einer Fläche des Bundeseisenbahnvermögens

gestanden,

deshalb sei die Bahn zuständig.

Bormann ist enttäuscht von

diesem Hickhack. Er hatte gehofft,

dass alle dabei mitziehen

würden, die Ur-Mauer zum Gedenkort

zu machen. Schüler des

Thomas-Mann-Gymnasiums

hatten sich bei einem Erasmus-

Projekt mit der Ur-Mauer befasst.

Sogar Kanzlerin Angela

Merkel besuchte die Kids. Aber

jetzt, wie weiter? Bormann will

heute mit dem Chef der Mauerstiftung

über alles sprechen.


BERLIN 13

Liveim Stasi-Gefängnis: Wolf

Biermanns Zeitreise mit Gitarre

Fotos: C. Bormann/PankowerChronik,dpa

Hohenschönhausen –„Der

Auftritt an diesem Ort ist etwas

ganz Außerordentliches“, sagt

Wolf Biermann, kurz bevor er

die Bühne im Hof des ehemaligen

Stasi-Gefängnisses in Hohenschönhausen

betritt. Der

82-jährige Liedermacher ist

selbst jahrelang bespitzelt worden,

bevor er 1976 aus der DDR

ausgebürgert wurde. Jetzt singt

er erstmals vor den vergitterten

Fenstern der Gedenkstätte,

hinter denen einst Regimekritiker

gefangen gehalten wurden.

Rund 700 Menschen sind gestern

gekommen, um den prominentesten

DDR-Dissidenten zu

hören. Sein Repertoire hat Biermann

dem Ort angepasst. Er

spielt auf dem einstündigen

Konzert die „Stasi-Ballade“, in

der er ironisch-bitter mit den

Menschen abrechnet, die ihn

jahrelang verfolgten und die an

diesem Ort Gefangene körperlich

und seelisch traktierten.

Wolf Biermann singt an historischem

Ortdie „Stasi-Ballade“.

Es ist der erste Tag der offenen

Tür, der Gedenkstätte,

Haftkrankenhaus, Archiv und

die Sonderausstellung „Stasi in

Berlin“ präsentiert und aus dessen

Anlass Biermann singt. 40

Führungen ziehen Menschen

durch die Gebäude. Den 38-jäh-

Foto: Wächter

rigen Dennis, der mit Frau und

seinen beiden Söhnen in die Gedenkstätte

kam, beeindrucken

die Erzählungen eines Zeitzeugen.

„Er war erst 17 Jahre alt, als

er hierher gebracht wurde.“

Dennis lebt ganz in der Nähe

der Gedenkstätte. „Von einem

vergitterten Fenster konnte ich

unser Haus sehen.“ Dieser Anblick

habe ihn getroffen.

Dass diese „geheimste Herzkammer

der Staatssicherheit“,

wie der Zeitzeuge Mike Fröhnel

(54) den Ort nennt, mitten

in Berlin lag, wussten zu DDR-

Zeiten nur Eingeweihte. Auf

den Landkarten war an der

Stelle des Stasi-Gefängnisses

ein weißer Fleck. Auch die

Menschen, die hierher transportiert

wurden, erfuhren

nicht, wo sie sich befanden.

„Ich dachte, ich sei in Ahrensfelde“,

sagt Fröhnel, der als junger

Mann sechseinhalb Jahre

inhaftiert war.

MH

stellenmarkt

technische Berufe

Elektrofachkräfte m/w/d für Baustellen

(Installation) in Berlin

und Industriebereich (Schaltschrankverdrahtung,

Montage).

berlin@pieninggmbh.de

Tel. 030 310183-0

Dienstleistung/weitere Berufe

Firma Lucia GmbH sucht MA

m/w/d für die Bahnsteigpflege

(S.-Bahn). Führerschein wünschenswert,

Tel. 030/ 923 04 10

Logistikunternehmen für Schüttgüter sucht

Kraftfahrer (m/w/d) für 40 to Kippsattel für Baustellen in Berlin und Umland.

Wir bieten: modernen Fuhrpark, Festeinstellung,

unbefristetenArbeitsvertrag,ortsübliche Vergütung,Urlaubsund

Weihnachtsgeld, kostenlose Weiterbildung

Bewerbungen erbetenunter033398/696450

oder per E-Mail an mail@seefeld-gruppe.de





















www.taxi-wonneberger.de sucht

Schulbusfahrer (m/w/d), gerne

auch Rentner auf 450€ Basis;

T.: 030/ 634 16 881

Getränkeauslieferungsfahrer

m/w/d in Voll-, Teilzeit oder als

Studentenjob.Tel. 030 310183-0

berlin@pieninggmbh.de

Fahrer/in für Ausliefertätigkeit

vormittags (Woche u. Wochenende.)

gesucht; 9,19 €/Std.

Tel.: 030/ 51 09 70 98 bis 15 Uhr

ErsteHilfe.

Selbsthilfe.

brot-fuer-diewelt.de/selbsthilfe

Die clevere Wahl! Geschickt wie

ein zuverlässiger Handwerker.

Die aktuellen Dienstleistungsanzeigen

inIhrem BERLINER

KURIER.

Lagerarbeiterm/w/d gern auch m.

Staplerschein für Wareneinund-ausgang.

Tel. 030 310183-0

berlin@pieninggmbh.de

Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste

Jobs! Interesse? Sicherheitsmitarbeiter

m/w/d

mit SK §34a. Rufen Sie uns an:

030 -417 13 508

Wir verstärken unser Team und

suchen engagierte Detektive

und Doorman (m/w/d) für den

Einzelhandel mit SK §34a. Tel.

030/ 414 08 676

Vollzeit-Ferienjob in der Produktion

gesucht? Du bist mind. 18

Jahre alt, kannst in Schichten

arbeiten? Dann bewirb dich unter

berlin@pieninggmbh.de o.

030-3101830 Piening GmbH,

Kurfürstenstr. 130, 10785 Berlin

stellengesuche

Su.Putzstelle, T. 0151/43489148

Vermischtes

dienstleistungen

Entrümp.,10%Rabatt f. Seniorenbei Leerwhg.

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Berliner adressen

Sofort

Barauszahlung!

Wir kaufen alle EDELMETALLE...

Zahngold - Altgold

Faire Preise!

Schmuck - Münzen - Platin - Silber

Zinn und Versilbertes

Berlin-Tegel

Grußdorfstr.16, gegenüberder Gorki-Einkaufspassage

Mo.-Fr.: 9.00 -13.00 u. 14.00 -18.00 Uhr, Sa.: 9.00 -13.00 Uhr

seit 41 Jahren

Schwäbische

schwäbisch solide, fleißigund schnell

Goldverwertung Reutlingen

Tel. 07121/38 13 01 Fax07121/38 03 25

Waimer GmbH

www.waimergold.de

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

trauer

Klaus Winkel

geb. 3.6.1954 gest. 20.2.2019

Die Beisetzung findet am 17.7.2019 um

10.15 Uhr auf dem Friedhof Alter Domfriedhof

St. Hedwig, Liesenstr. 8,10115 Berlin statt.


14 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

„Verdrängung stoppen!“

Protest-Plakate hängen

vordem Ladengeschäft

am Kottbusser Damm.

Die Kleider von„Kamil

Mode“ warenbei den

Menschen im Kiez immer

begehrt.

Hassan Qadri (li.) und

Joanna Poplawska-Qadri

sind die Chefs im Textil-

Geschäft „Kamil Mode“.

Hallo Taxi! Bald steigen die Fahrpreise

Eine Zehn-Kilometer-Tour verteuertsich um mehr als 2,50 Euro.Doch es geht nicht anders, sagen die Fahrer

Von

PETER NEUMANN

Berlin –Soviel Preisstabilität

gibt es sonst nur selten. Schon

seit mehr als vier Jahren sind

die Taxitarife in Berlin unver-

ändert. Doch jetzt ist eine Erhöhung

in Sicht. „Die Senatsverwaltung

für Umwelt, Verkehr

und Klimaschutz bereitet derzeit

die Senatsvorlage zu den

Taxitarifen vor“, so Behördensprecherin

Dorothee Winden.

Was ändert sich für Kunden?

Dazu zwei Beispielrechnungen:

Eine Fünf-Kilometer-

Tour, zum Beispiel vom Alexanderplatz

zur Stargarder Straße

in Prenzlauer Berg, verteuert

sich um 1,50 Euro auf etwas

mehr als 15 Euro. Wer zehn Kilometer

im Taxi zurücklegt, etwa

vom Hardenbergplatz am

Zoo zur Puschkinallee in Treptow,

legt demnächst 2,55 Euro

drauf. Dann werden für so eine

Taxifahrt knapp 25 Euro fällig.

Bis sieben Kilometer beträgt

der Kilometertarif künftig 2,30

Euro –derzeit sind es zwei Euro.

Danach werden statt 1,50

demnächst 1,65 Euro pro Kilometer

fällig. Immerhin: Der

Grundpreis bleibt in jedem Fall

bei 3,90 Euro. Steigen wird aber

der Pauschaltarif für Kurzstrecken:

von fünf auf sechs Euro.

Die Anhebungen seien drin-


DertapfereSchneider vomKotti

Seine Rettung

BERLIN 15

heißt Karl Marx

gend notwendig, sagte Leszek

Nadolski von der Taxi-Innung.

Die Senatsverwaltung habe

sich „selbst für Berliner Verhältnisse“

ungewöhnlich viel

Zeit gelassen, kritisiert er. Der

Tarifantrag sei bereits vor 15

Monaten bei ihr eingegangen.

Die Kostenbelastung sei

enorm gestiegen. „Auch wir

haben mit Teuerungsraten zu

kämpfen und müssen, soweit

wir uns nicht selbst ausbeuten,

Mindestlöhne zahlen“, gab der

Berliner Taxifahrer zu bedenken.

Es gebe keine Alternative.

Fotos: Wächter

Traditionsreiches Modegeschäft findet

nach Vermieter-Terror neuen Standort

Von

MIKE WILMS

Berlin – Lange sah alles nach

einem bitteren Ende für

Hassan Qadri (60) aus: Der

Schneider vom Kotti und

sein Geschäft „Kamil Mode“

hatten vom Vermieter die

Kündigung bekommen. Da

halfen keine Anwohner-

Proteste und kein Streit vor

Gericht: Qadri zog beim

Richter den Kürzeren. Doch

jetzt gibt es –unerwartet –

doch eine Rettung. Und die

hat mit Karl Marx zu tun.

Der tapfere Schneider kann

wieder lachen: Das hätte sich

Hassan Qadri noch vor kurzer

Zeit nicht träumen lassen.

„Wenn ich hier dicht mache,

sind wir pleite. Was soll ich in

meinem Alter noch machen?“,

hatte der gebürtige Pakistani

im KURIER-Gespräch gesagt.

Da war gerade das Urteil des

Berliner Landgerichts ergangen:

Es sei rechtens, dass der

Vermieter kündigt. Wenn der

die Ladenräume sanieren und

später die doppelte Miete verlangen

wolle, könne er das tun.

Für Hassan Qadri brach die

Welt zusammen. In 17 Jahren

harter Arbeit hatte der Einwanderer

das Modegeschäft

am Kottbusser Damm 9aufgebaut.

Es war sein Lebenswerk.

Doch treue Kunden und eine

tiefe Verwurzelung im Kiez

zählen offenbar nichts, wenn

der Vermieter plötzlich Euro-

Zeichen in den Augen hat.

3000 statt bisher 1200 Euro

will er nach der Sanierung für

den 64-Quadratmeter-Laden

in Kotti-Nähe haben. Hassan

Qadri hätte niemals so viel

Geld zahlen können. Und weil

die Mieten inzwischen überall

steigen, fand erbei der Suche

nach einem neuen Geschäft

auch keine anderen Räumlichkeiten.

„Alles vergeblich“, sagte

Qadri verzweifelt. Er werde

die verbliebenen Jahre bis zur

Rente wohl arbeitslos sein.

Doch so traurig wollte der

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

die Geschichte nicht enden

lassen. Das Projekt „Unternehmen

für den Kotti“ und

Wirtschaftsstadtrat Andy

Hehmke (SPD) mischten sich

ein. Unter hohem Zeitdruck

wurden Gespräche mit Vermietern

von Gewerbeimmobilien

geführt. Wer würde Hassan

Qadri einfür ihn bezahlbares

Ladengeschäft vermieten?

Die Kreuzberger Experten

für Wirtschaftsförderung fanden

schließlich einen bereitwilligen

Vermieter im angrenzenden

Neukölln –und zwar

auf der Karl-Marx-Straße. Das

passt ja bestens zum Kampf

gegen Kapitalisten-Gier. Inzwischen

ist der Mietvertrag

unter Dach und Fach. Seit

1. Juli räumt Qadri sein neues

Geschäft ein.Ineiner Bezirksmitteilung

heißt es dazu: „Der

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

und dasProjektteam von

,Unternehmen für den Kotti’

gratulieren zum erfolgreichen

Vertragsabschluss.“ Dieser

harte Kampf hat sich gelohnt.

Bitte einsteigen!

Eines vonüber

8200 Taxis

in Berlin.

Foto: Imago Images

Foto: dpa

Schockbilanz

Grippewelle brachte

1100 Berliner um

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – Es ist Sommer, kein

Mensch denkt an Grippe –

aber es kann nicht falsch

sein, sich gedanklich vor

der nächsten Viren-Saison

mit einer Impfung zu befassen:

Die echte Grippe oder

Influenza ist ein Killer,

2018 sind rund 1100 an ihr

erkrankte Berliner gestorben.

Laut der Analyse der meldepflichtigen

Infektionskrankheiten

2018 des Landesamts

für Gesundheit und Soziales

(LAGeSo) wurden im Zeitraum

von Ende Dezember

2017 bis Anfang April 2018

knapp 11500 Fälle gemeldet.

Das waren so viele wie nie

seit Einführung des Infektionsschutzgesetzes

(IfSG) im

Jahr 2001 und dreimal so viele

wie in der Grippesaison

2016/17. Mehr als zehn Prozent

der Erkrankten mussten

stationär behandelt werden.

Am Ende gab es im vergangenen

Jahr wegen der Grippe

statistisch 32 Tote auf

100 000 Berliner mehr als

normal, was die Statistiker

„Übersterblichkeit“ nennen.

Im Jahr zuvor waren es 26,

und auch dieser Ausbruch

galt schon als schwer.

Die echte Grippe, die nichts

mit einem grippalen Infekt

zu tun hat, wirft vor allem ältere

Menschen um: Mit hohem

Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen,

totaler Mü-

Influenza macht ihreOpfer bettlägerig.

Schnupfen ist noch ein mildes Symptom.

Falsche Viren-Prognose: Impfstoff wirkte bei der

letzten Influenza-Attacke nicht wie gewünscht

digkeit, Schüttelfrost und

Husten.

Der Körper wird anfällig

für Lungenentzündungen

oder eitrige Bronchitis, weil

die Grippeviren die Zahl der

Abwehrkörper verringern

und Bakterien durch die virusgeschwächte

Atemwegsschleimhaut

in den Körper

eindringen können. Die Viren

greifen häufig auch das

Herz an und können es nachhaltig

schwächen.

Problematisch war 2018,

dass selbst geimpfte Berliner

nicht gut geschützt waren.

Die Prognose der Weltgesundheitsorganisation

WHO,

welche Virus-Stämme die

Nordhalbkugel erreichen

würden, hatte sich als ungenau

herausgestellt.

ImMärz 2019 hat die WHO

ihre Empfehlungen für die

nächste Influenza-Saison

ausgesprochen. Danach dauert

es etwa ein halbes Jahr,

bis der Impfstoff vorhanden

ist, der vorwiegend in Hühnereiern

erzeugt wird.

Gleichzeitig lässt die WHO

an Impfstoffen forschen, die

nicht jedes Jahr neu ermittelt

werden müssen.

Das Robert-Koch-Institut

rät zur Impfung unter anderem

bei Menschen über 60

Jahren, werdenden Müttern

vom zweiten Drittel der

Schwangerschaft an, bei medizinischem

Personal und

Menschen, die vielen anderen

Menschen begegnen –

zum Beispiel Busfahrer.

Auch chronisch Kranke sollten

den Pieks nicht scheuen.


*

LEUTE

NEUE CD

Ein bisschen 50

Puhdys, CD: Puhdys in

Rock (Amiga). Das Jubiläum,

das nicht so richtig gefeiert

wird. 50 Jahre werden

die Puhdys

in diesem

Jahr.

Doch aus einer

Band

sind Einzelkämpfer

geworden. Nur

diese Doppel-CD gibt es.

Mit 39 Songs, vielen Hits

(von „Ikarus“ bis „Wut will

nicht sterben“) und ein paar

Raritäten (Demo von „Kleiner

Arsch mit Ohren“).STH

NEUE DVD

Der Strippenzieher

„Vice –Der zweite Mann“

(Universum, DVD –13,99

Euro, BD –15,99 Euro)

zeigt, dass das wahre Leben

im Weißen Haus mehr mit

„House of Cards“ zu tun

hat, als es gut ist. „Vice“ erzählt

die Geschichte

von

Dick Cheney –

Vizepräsident

unter George

W. Bush, eigentlich

aber

der (un-)heimliche Strippenzieher.

Brillant von

Christian Bale gespielt.STH

Fotos: dpa, Schatzberg/FB

Thomas Hermanns

sagt: Als Frau würde

er eine große Bienen-

Sonnenbrille tragen.

Am Sonnabend durfte sich

Entertainer Thomas Hermanns

(56) in Barbara Schönebergers

Radio-Talk „Mit

den Waffeln einer Frau“ um

Kopf und Kragen reden. Neben

dem titelgebenden Gebäck

reichte die Gastgeberin

dazu diesmal auch ein wenig

Champagner –entsprechend

prickelnd entwickelt sich das

Gespräch zwischen den beiden

Show-Kollegen.

Wie würde Thomas Hermann

als Frau aussehen? Eine Antwort

blieb der Entertainer, Produzent

und Autor im Gespräch

mit Barbara Schöneberger

nicht lange schuldig. „Wie ein

60er-Jahre Go-go-Girl“,

kommt es wie aus der Pistole

geschossen. „Ich wäre so ein

Warhol-Girl. Das wäre ich gern

geworden.“

Bei der Gelegenheit erinnerte

Hermanns unter anderem an

Travestieauftritte in seiner

Vergangenheit. „Ich trug zum

Beispiel ein Zebra-Mini-Kleid,

das hatte ich in New York gekauft.

Und dann als Frisur einen

kurzen schwarzen Bob.

Das Make-up erinnerte so ein

bisschen an Nico von Velvet

Underground.“

Als Frau würde Thomas Hermanns

übrigens eine große Bienen-Sonnenbrille

und einen

Schlapphut tragen: „New York,

SEITE16

BERLINER KURIER,Montag, 8. Juli 2019

Edie Sedgwick warein Jahr lang

Muse vonAndy Warhol. Er erkor sie

zur „Queen“ seiner Factory,

ThomasHermanns

Ich wär so

gern ein

Warhol-

Mädchen

Im Talk mit BarbaraSchöneberger spricht der Entertainer über lauter verrückte Ideen

1968 –das wäre es gewesen. Eine

Edie Sedgwick für Fußgänger.“

Zudem wäre er/sie ein Fan

von Perücken: „Das finde ich

bei Motsi Mabuse so toll, dass

sie immer die ganzen Perücken

trägt. Wenn man dann zu immer

wechselnden Looks greift

–das haben die Schauspielerinnen

früher ja auch gemacht. Ich

würde das als Frau total machen.“

Immer

und

überall.

Nur im

E-Paper:

Rätsel, Videos,

Sonderausgaben

u.v.m.

www.berliner-kurier.de/mobil


*

Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE17

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

*

WIE ICH

ES SEHE

VonMichael

Braun,

Hellersdorf

Max’Verantwortung

für sein Schicksal

Über den KURIER habe

ich von dem zwanzigjährigen

Max erfahren. Er

lebt von Hartz IV wie schon

Eltern und Großeltern und

hat keinen Schulabschluss.

Zwei Ausbildungen brach

er ab. Durch den Bericht

meldeten sich Unterstützer,

die ihm helfen wollen,

aus diesem Kreislauf auszubrechen.

Für Max kann das

eine echte Hilfe sein, löst

das Gesamtproblem aber

nicht. Man muss leider

auch feststellen, dass er

in wesentlichen Teilen

eine Mitverantwortung

zu tragen hat. Es ist zu kurz

gedacht, einzig allein dem

Elternhaus und der Schule

den Schwarzen Peter

zuzuschieben. Max ist

derjenige, der keinen

Schulabschluss geschafft

und darüber hinaus zweimal

eine Berufsausbildung

abgebrochen hat. Aber

genau dieses Versagen in

der Schule und in der Lehre

sind die entscheidenden

Punkte, die es ihm heute

fast unmöglich machen,

seinen Lebensunterhalt

ohne staatliche Leistungen

zu bestreiten. Wenn er

diese Tatsache nicht verinnerlicht,

solange wird er

nicht aus dem Hartz-IV-

Kreislauf entkommen.

DANKE!

Jeder bringt etwas zum

Kolleginnen-Frühstück mit

Wirklich nett, Ihr lieben

Kolleginnen, wie wir montags

immer zusammen

frühstücken. Danke dafür.

Jeder bringt etwas mit und

alle sitzen wir gemeinsam

beisammen. Eine Stunde

haben wir Zeit, einmal in

der Woche Probleme länger

zu besprechen als zwischen

Tür und Angel. Auch privat

kommt man sich da näher.

Antje, Charlottenburg

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Des Menschen Wille

wird hier akzeptiert“

„Entlich träkt schreibennach Gehöhr Früchte!“

Zu: „Berlin-Mahrzahn –Die

Schilderpanne an der A10:

Irgendwas stimmt doch

da nicht!“, vom 5. Juli

Zwei Worte auf der Tafel, nur

ein Fehler. Gute Trefferquote.

Enrico Händel

Über den Freispruch den Berliner

Arzt Christoph Turowski berichtete

der KURIER am 4. Juli.

Nicht das Schild ist falsch geschrieben,

sondern der Bezirk

Marzahn. Der wird jetzt für

30 Millionen binnen der nächsten

drei Jahre umbenannt.

Püppi Tom Flodder

Entlich träkt schreiben nach

Gehöhr Früchte.

Jessica Linke

Das gucke ich mir jeden Morgen

an und muss schmunzeln.

Sylvia Methner

Mehr als Humor.

Hellen Horn

Zu: „Berliner Sterbehelfer:

Sieg in letzter Instanz“,

vom 4. Juli

Was für eine gerechte

Entscheidung! Hier wird

nicht die Würde des

Menschen verletzt, der

aus dem Leben scheiden

will, sondern sein Wille

wird akzeptiert. Es wäre

fatal gewesen, wenn man

die angeklagten Ärzte

verurteilt hätte.

Gabriele Winkler, per

Mail

DasLeben erleichtern

Ein menschlich würdiges Leben

erfordert auch vom medizinisches

Dienst,

das Leben zu

erleichtern und

schmerzarm

zu machen.

Rudolf Schenck,

per Mail

Beeindruckende

Hilfe

Der Fall hat mich sehr

beeindruckt. Wer in

so einer ausweglosen

Situation seinem Leben

ein Ende setzen

möchte, sollte auch

auf Helfer zurückgreifen

können, wie in diesen Fall Arzt

Christoph Turowski. Er hat das

Wo ist denn das noch peinlich?

Passt doch perfekt zum heutigen

Deutschland!

Andrea Andrea Lustig

Deutsche Sprache, schwere

Sprache.

Andreas Groth

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

gut gemacht.

Detlev Herrlich,

Alt-Hohenschönhausen

Mein Beileid

Zu: „Paula: Unser kleiner Engel

ist nun im Himmel“, vom 4. Juli

Man kann nur hoffen und wünschen,

dass sich mehr Menschen

bereit erklären, zu helfen.

Den Eltern mein Beileid

und dass sie stark in ihrem

Schmerz bleiben.

Christa Oberhauser,

Facebook

Kleiner Engel

Ruh nun sanft, kleiner Engel.

Deinen Eltern und Deiner großen

Schwester wünsche ich

ganz viel Liebe und Kraft.

Jacqueline Thiele,

Facebook

Costasorgte für Stimmung

Zu: „Costa Cordalis: Große

Trauer um den großen

Schlagerbarden“, 4. Juli

Ruhe in Frieden! Mein Mitgefühl

gilt den Angehörigen. Seine

Musik hat auf vielen Feten

meiner Jugendzeit für gute

Stimmung gesorgt.

Frank Wrosch, Facebook

Blutdruck freut sich

Zu: „Herbsttristesse im Juli:

Hat der Sommer sein Pulver

bereits verschossen?“,

vom 4. Juli

Also ich find’s toll. Mir fehlt die

Hitze ohnehin nicht und mein

Blutdruck freut sich auch.

Monika Drescher, Facebook

Viele Regenschauer

Hier in Norddeutschland an

der Ostsee sind es nur 14 Grad

und Sprühregen. Gestern und

vorgestern viele Regenschauer.

Frank Wrosch, Facebook

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

An Peinlichkeit kaum zu überbieten.

Vor allem, wenn man

bedenkt, dass mehr als nur einer

bei Herstellung und Montage

beteiligt gewesen sind.

Nico Di Modica

Das glaube ich jetzt nicht. Wie

dumm sind die Menschen nur

geworden, Hilfe.

Angela Leipold


SERIE

Anna Polkowski genießt die Zeit

auf der Veranda des Bootes,

spielt hier sogar Gitarre.

TonisParadiesistnah ist nah

Vieleträumen von einem eigenen Hausboot,doch die Hürden sind groß. Der Berliner

Toni Polkowski (40) hat sich diesen Traum gemeinsam mit seiner Frau Anna erfüllt

An den Moment, als sein

Lebenstraum endgültig

das Licht der Welt erblickte,

kann sich Toni Polkowski

noch heute erinnern –in

Worte fassen kann er den Augenblick

aber nur schwer. „Es

war einfach unbeschreiblich“,

sagt er. „Auf einmal steht man

auf einem schwimmenden

Haus, das man selbst gebaut hat

–und merkt ,dass alles genau so

funktioniert, wie man sich das

vorgestellt hat.“ Plötzlich war

es da, sein eigenes kleines Paradies,

ein Hausboot, in das viel

Zeit und Geld geflossen war –

der ganze Stolz des Berliners.

„Es ist für mich ein großes

Stück Freiheit.“, sagt er. „Das

Wasser ist ein Refugium, das

nicht so besetzt ist wie andere

Bereiche. Man wird nicht ständig

genervt von anderen Einflüssen

–esist ein Ruhepol.“

Die Idee, sich ein Hausboot zu

zimmern, kam Polkowski bereits

vor längerer Zeit. Damals

brach er einmal im Jahr mit

Freunden zu Floßtouren an die

Mecklenburgische Seenplatte

auf, den Untersatz zum Schippern

liehen sie sich aus. „Bei einer

der Touren sah ich Bungalow-Boote,

also kleine Holzhäuschen,

schwimmend und

mobil. Da dachte ich: So was

muss ich machen.“ Aber: Wo

fängt man an, wenn man so ein

Mammutprojekt stemmenwill?

Polkowski besorgte Bücher

über Hausboote und begann,

sich zu belesen. „Mir war

schnell klar, wie das Boot aussehen

soll: Es sollte mobil sein

und autark, damit ich nicht

ständig ans Ufer muss.“

Stück für Stück ging er an die

Planung. Machte sich Gedanken

darüber, wie groß das Boot

sein könnte, wie hoch, damit es

unter Brücken hindurchfahren

kann, wie breit, damit es noch

durch Schleusen passt. Viele offene

Fragen –bisher hatte sich

der Berliner nie mit dem Thema

befasst. „Ich musste mich da

erst mal reinfuchsen“, sagt er.

„Man braucht konkrete Pläne,

muss auf das Baumaterial achten,

schließlich wird es später

permanent dem Wasser ausgesetzt

sein.“

Auch die größte Hürde sollte

noch kommen: Die Suche nach

einem Liegeplatz. „Berlin kam

nicht infrage. Das Konzept

Hausboot ist für mich mit Natur

verbunden, weniger mit der

Stadt. Ich wollte es ruhiger

haben.“ Er schrieb viele Marinas

an, bekam nur Absagen.

Dann kam der rettende Tipp für

den heutigen Liegeplatz im alten

Hafen von Mildenberg. „Es

war ein Glückstreffer, denn

hier gibt es eine Halle, in der

wir das Boot bauen konnten.“

Stück für Stück ging es an die

Arbeit: In einer Spezialfirma

entstand die Unterkonstruktion,

mit seinem Onkel, von Beruf

Zimmermann, baute Polkowski

das Häuschen, das auf

das Boot kommen sollte. Als die

Komponenten fertig waren,

wurde es ernst: „Im April kamen

alle Boote aus der Halle ins

Wasser, bis zum Ende der Saison

hatten wir dort Platz, um


VonFLORIAN THALMANN

und VOLKMAR OTTO

SEITE19

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

DasBoot ist sogar mit einem

gemütlichen Ofen ausgestattet.

Paradies auf dem Wasser: Toni

Polkowski (40) und seine Frau Anna

(31)vor ihrem schwimmenden Haus.

amWassergebaut

I nfo

Ferien am Wasser:

Hier können Sie

Hausboote mieten

Wenn Geld und Zeit nicht für ein

eigenes Hausboot reichen, ist das

kein Problem: Bei vielen Anbietern

können Hausboote ausgeliehen

werden –für den kleinen oder

größeren Urlaub auf dem Wasser.

KURIER stellt eine Auswahl vor.

DASHAUSBOOT„KIRA“ von

Toni Polkowski kann für Touren

über die Mecklenburgische Seenplatte

gemietet werden. Infos dazu

gibt es im Netz auf dem Blog

www.kira-hausboot.de

DIE FIRMA „BERLIN BOOTS-

VERLEIH“ vermietet Hausboote

für gemütliche Tage auf dem Wasser.Mini-Boote

gibt es hier bereits

für 94 Euro pro Tag, größere

Modelle wie das Hausboot „Gallaxy“

für bis zu acht Personen sind

für rund 260 Euro pro Tagzu

haben. Kontakt über das Internet

unter der Adresse

www.berlin-bootsverleih.com

Tel. 030 24378622

BOOTE WIE DASVON TONI

POLKOWSKI lassen sich ebenfalls

anmieten –unter anderem bei der

Firma „BunBo“. Die Abkürzung

steht für „Bungalow-Boot“ –gemeint

sind schwimmende Holzhäuschen,

die es hier in verschiedenen

Ausführungen gibt.Die

Boote sind für bis zu sechs Personen

geeignet und liegen an verschiedenen

Standorten, unter anderem

bei Lychen und Zernsdorf.

Zu haben sind sie ab 345 Euro für

ein Wochenende, ab 630 Euro für

sieben Tage. www.bunbo.de

Tel. 03381 890460

NOCH ETWAS MEHR LUXUS

gibt es auf den Hausbooten der

Firma Nautilus Hausbootcharter

–hier können verschiedene Modelle

angemietet werden, die mit

Preisen ab 1400 Euro pro Woche

aber etwas teurer sind. Infos gibt

es im Internet unter

www.nautilus-hausbootcharter.de

unser Hausboot zu vollenden.“

Alle wurden eingespannt –

auch Freundin Anna. „Wir lernten

uns kennen, als ich gerade

in der Planungsphase war. Sie

konnte sich das erst nicht richtig

vorstellen. Ich rechne es ihr

hoch an, dass sie gleich mit eingestiegen

ist. So was ist am Anfang

der Beziehung nicht einfach,

aber es hat uns zusammengeschweißt.“

Inzwischen

sind die beiden verheiratet.

In der Bootshalle montierten

sie die Schwimmkörper-Konstruktion,

bauten das in Einzelteile

zerlegte Häuschen zusammen

und kombinierten beides.

Es folgten der Innenausbau, das

Streichen, das Montieren des Daches,

der Anbau einer kleinen

Terrasse. Die Fortschritte dokumentierte

Polkowski in einem eigens

eingerichteten Blog imInternet.

Bis Ende August schaffte

es das Team, dasBoot schwimmfähig

zu bekommen, es aus der

Halle aufs Wasser zu bugsieren.

Dann gingen

Polkowski und

seine Helfer an

die letzten Arbeiten.

„Nach

und nach bauten

wir die

Elektronik und

die fehlende

Einrichtung

ein“, sagt er. Ein

paar Tage später

die erste Probefahrt,

ein Stück den

Kanal entlang und wieder

zurück. „Wir haben extra

Freunde mitgenommen, damit

wir genug Leute an Bordhaben,

die im Notfall mit Stangen links

und rechts eingreifen können,

GESCHICHTEN VOMWASSER

Die große Ferien-Serie

im KURIER –Teil 1

falls die Technik versagt.“ Aber

alles funktionierte–„Motorund

Lenkung liefen,und fürdie Größe

fuhr sichdas Boot erstaunlich

gut“, sagt er.

Das fertige Boot ist

11,60 Meter lang

Ahoi,

Berlin!

und 4,60 Meter

breit, bringt es

auf 25 PS. Es

wird mit Solarzellen

betrieben

–und

bietet einiges

an Komfort.

„Wir haben einen

Holzofen an

Bord, Wassertanks,

eine Toilette, ein kleines

Bad mit Waschbecken, eine

Solardusche, eine Küche mit

Kochfeld.“ Alles sei natürlichetwas

spartanischer als eine normale

Wohnung, doch genau das

gefalleihm und seiner Frau richtig

gut. „Diese besondere Romantik

will man doch –esist

schön, mal wieder zu merken,

dass nicht alles selbstverständlich

ist, dass das Wasser beispielsweise

nicht heiß aus der

Leitung kommt.“

Heute verbringt das Paar, gemeinsam

mit Söhnchen Yari, jede

freie Minute auf dem Boot –

da beide selbstständig sind, arbeiten

sie hier sogar. „Dann fahren

wir raus, ankern und übernachten

auf dem Wasser, wenn

es das Wetter zulässt. Wir angeln

oder schwimmen, wir sehen,

wie sich die Umwelt verändert,

die Sonne, den morgendlichen

Nebel –und dann

sind wir dankbar dafür, dass

wir diese Möglichkeit haben.“

Anderen, die sich den Traum

erfüllen wollen, rät Polkowski

in jedem Fall zu guter Planung.

„Es lohnt sich, die Arbeit auf

sich zu nehmen“, sagt er. „Allerdings

sollte man sich darüber

klar sein, dass es viel Mühe ist.

Man muss wissen, was man will

und was man braucht –und vor

allem die Suche nach einem

Liegeplatz kann eine große

Hürde sein.“ Als Belohnung für

die Mühe gebe es ein großes

Stück Lebensqualität. „Wir genießen

es in vollen Zügen –und

ich bin froh, dass ich den Mut

hatte, das Projekt anzugehen.“

Übrigens: Zu den Touren mit

Freunden an die Seenplatte

bricht Polkowski noch heute

regelmäßig auf, jedes Jahr im

Juli. Aber etwas ist anders.

„Früher haben wir uns ein Boot

gemietet“, sagt er stolz. „Heute

nehmen wir einfach meins!“

Blog: www.kira-hausboot.de


SPORT

35 Mann im Kader

Urs Fischer: Wir

beschäftigen alle

Berlin –Urs Fischer ist zufrieden.

Mit dem ersten

Test gegen Bröndby (2:1)

und auch bei der Kaderzusammenstellung

lobt er

Manager Oliver Ruhnert in

den höchsten Tönen.

35 Mann sind an Bord.

Ein bisschen hatte das ja in

den letzten Tagen Magathsche

Dimensionen angenommen.

Sir Quälix verpflichtet

auch gern einen

mehr als einen zu wenig.

Überdimensioniert bleibt

für Fischer aber ein

Fremdwort. „Es gibt genügend

Übungen, bei denen

man alle beschäftigen

kann. Wir sind ja auch

mehrere Trainer. Da fällt

uns schon was ein. Die

Anzahl interessiert

mich eigentlich nicht“,

so der Schweizer vor der

Abfahrt ins Trainingslager

nach Windischgarsten

in

Oberösterreich.

Dort wird neben

den drei Tests (SV

Ried am Freitag, Blau-

Weiß Linz am Sonnabend

und FC First Vienna

am 17. Juli) am System gearbeitet.

Selbst eine Dreierkette

will der 53-Jährige

nach der Verpflichtung der

drei Innenverteidiger Keven

Schlotterbeck, Marvin

Friedrich und Neven Subotic

nicht ausschließen.

„Es ist eine Überlegung.

Aber die Mannschaft muss

sich auch wohlfühlen in einem

System. Das gilt es

jetzt, zu erarbeiten.“

Laktat-Bestwert!

Polti eröffnet den

Konkurrenzkampf

Urs Fischer klatscht vorm Spiel

gegen Bröndby mit den Fans ab.

TV-TIPP

EUROSPORT

12.00 -17.35 Radsport: Tour de

France. 3. Etappe: Binche -

Épernay (214 km)

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: City-Press

Fotos: City-Press

Sebastian Polter dreht

nach seinem Torgegen

Bröndby jubelnd ab.


Foto: Koch

Der KURIER ist schon dort, wo die

Unioner ab heute schwitzen:

Redakteur Mathias Bunkus vordem

Ortseingangsschild Windischgarsten

Stürmer ackerte im Urlaub wie nie zuvor,

damit er nicht die Bank drücken muss

SEITE21

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

Physiotherapeut Maximilian

Perschk korrigiert, bis

Polters Haltung stimmt.

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Da stand und grinste

er wie ein Honigkuchenpferd.

Das erste Tor in

Unions Bundesligageschichte.

„Ach, war doch nur ein

Freundschaftsspiel“, wiegelt

Sebastian Polter ab. Für

ihn zählt nur die erste Liga.

Alles andere ist Beiwerk.

Was aber wiederum nur die

halbe Wahrheit ist. Denn angesichts

der Angriffs-Konkurrenz

um Sebastian Andersson

und Zugang Anthony Ujah

zählt für Polti jeder

Moment, bei

dem er sich

Trainer

Urs Fischer

nachhaltig in Erinnerung bringen

kann.

So wie gegen Bröndby, als er

nach einem Steilpass von Manuel

Schmiedebach und dem

darauffolgenden, technisch

feinen Lupfer von Marcel

Hartel gekonnt zum 1:0 (63.)

vollendete.

Angreifer werden

nun mal in

Toren gemessen.

Doch auch

rein optisch

wirkte Polter

ziemlich drahtig.

Weniger aufgepumpt

wie in

der Vorsaison,

als er nach seinem

Achillessehnenriss

und dem

Mittelfußbruch

wochenlang im

Kraftraum acker-

te und dabei eben nur den

Oberkörper stärken konnte.

„Ich habe gehört, in der Bundesliga

mussman ein bisschen

beweglicher sein. Da habe ich

halt was gemacht“, scherzte

Polter und wurde dann ernst.

„Nein, ich habe wie in jeder

Sommerpause ganz normal

auf die Vorbereitung hingearbeitet,

versucht mein Gewicht

zu halten. Ich habe sogar ein

Kilo abgenommen. Aber das

allein sollte nicht so viel ausmachen“,

meint Polter.

Das Ziel Bundesliga hat sie

eben alle angetrieben. Polter

offenbar noch ein bisschen

mehr. Natürlich hatte es ihn

gewurmt, dass er in den beiden

Relegationsspielen gegen

Stuttgart nicht eine Minute

zum Zug gekommen war. In

der Bundesliga will er deshalb

definitiv dabei sein. Genau dafür

hat in der Sommerpause so

geschuftet. „Wir haben doch

alle was im Urlaub gemacht“,

spielt er das runter.

Sein Laktatwert spricht da

jedoch eine andere Sprache.

Er kam aus den Ferien mit einem

Wert von 4,1 zurück. Zuvor

waren 3,95 sein Spitzenwert

gewesen. Mit anderen

Worten, dass war nicht nur

ein kleiner regenerativer

Strandlauf, was Polter in den

Wochen zuvor getrieben hat.

„Ich fühle mich gut. Und die

Testspiele sind ja auch wichtig,

um sich beim Trainer in

den Vordergrund zu schieben.

Der Konkurrenzkampf ist gewachsen.

Damuss man sich in

jedem Training individuell jede

Woche steigern. Ich kann

nur besser werden, wenn andere

Topstürmer da sind, mit

denen ich mich messen kann“,

so der 28-Jährige.

Sieht nur entspannt aus:

Perschk schaut bei Polter

genau hin.

Fotos: Koch (2), City-Press

NevenSubotic signiertein Trikot für einen Fan.

Christian Gentner schreibt seinen Namenszug auf den Rücken.

Haben Leadertypen

dazu bekommen

Für Unions Kapitän Christopher Trimmel sind die

Neuzugänge nicht nur sportlich eine Bereicherung

Berlin – Auf in die Berge. Österreich

ruft. Heimat also für

Christopher Trimmel. Nachdem

Union in den letzten

Jahren immer in Kärnten logierte,

geht es nach Oberösterreich.

„Wenn es nach mir

gegangen wäre, dann hätten

wir auch ins Burgenland fahren

können“, witzelte Unions

Capitano. Das ist schließlich

sein Heimatbundesland.

Wobei, da ist er dann

ehrlich, das alles nicht

viel ändern würde.

„Ich habe immer gesagt,

alles, was es im

Trainingslager

braucht ist ein gutes

Bett, gutes Essen und

einen guten Platz. Für

mehr ist da keine

Zeit“, meinte der 32-

Jährige.

Die ersten Tage der

Vorbereitung, die mit

dem 2:1 gegen Bröndby ihren

Abschluss fanden, dienten natürlich

auch dem Kennenlernen.

Trimbo erklärte bei der

Saisoneröffnung den Neukollegen

wie Christian Gentner und

Neven Subotic auf der Tribüne

die ein oder andere Besonderheit

der Köpenicker.

Grundsätzlich begrüßt er die

Unions Kapitän

Christopher Trimmel

Transferoffensive von Manager

Oliver Ruhnert. Man freut sich,

wenn man solche Namen liest.

Die beiden Spieler sind sportlich

eine Bereicherung. Beide

sind absolute Leadertypen und

sehr erfahren. Das hilft natürlich“,

so der Rechtsverteidiger.

Groß überrascht hat ihn die

Zahl der Zugänge offenbar

nicht. „Ich habe schon damit

gerechnet, dass wir am Transfermarkt

etwas machen. Wir

spielen in einer anderen

Liga. Wir brauchen

Qualität in der

Breite. Der Konkurrenzkampf

ist immer

positiv, was die Qualität

angeht.“

Eine Herausforderung

wird das aber

doch. Vor allem,

wenn es mal nicht

laufen sollte. „Das

war ja unser großes

Plus in der letzten

Saison. Der Zusammenhalt hat

total gestimmt. Das größte Plus

der Köpenicker, wie Trimmel

meint: „Die Spieler, die nicht im

Kader waren, haben als erster

gratuliert oder uns wieder aufgebaut.

Das war beeindruckend.

Wenn wir das wieder

hinkriegen, haben wir viel richtig

gemacht.“


22 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

Dieser Fallrückzieher

vonHerthas

Vedad Ibisevic

hätte das Tor

voll verdient gehabt.Doch

er

geht an den

Pfosten. Sidney

Friede staubt

dann zum 2:0 ab.

Erstes Spiel, erster Sieg

Hertha legt unter Covic gut los

Foto: imago images /Jan Huebner

Im Test gegen Braunschweig deuten die Blau-Weißen an, dassdes Trainers Plan richtig Spaß machen kann

Von

WOLFGANG HEISE

Neuruppin – Erstes Spiel für

Herthas neuen Trainer Ante

Covic und gleich ein Sieg. Die

Blau-Weißen schlagen vor

2742 Zuschauern im Volksparkstadion

Neuruppin

Drittligist Eintracht Braunschweig

mit 4:1 (3:1, 0:0, 1:0).

Das sieht für den Anfang der

neuen Trainer-Ära nach Pal

Dardai gar nicht schlecht aus.

Covic wollte alle 28 Spieler sehen,

die mit im Trainingslager

sind. Deswegen wurde über

dreimal 35 Minuten gespielt.

Was nach diesem ersten Test

sofort sichtbar ist: Der neue

Chefcoach ist an der Seitenlinie

laut, voll engagiert, dirigiert

permanent seine Spieler und

lobt, wenn es

besonders gut

lief.

Ausgerechnet

sein Sohn Maurice

machte in

der 11. Minute das erste Tor –

wunderschön aus spitzem Winkel

schob er die Kugel ein.

Der Trainer kündigte bei seinem

Amtsantritt vor einer Woche

an, dass er mehr aufs Spielerische

setzen will. Kapitän

Vedad Ibisevic legte bei der

Forderung noch einen drauf.

Sein artistischer Fallrückzieher

knallte an den rechten Pfosten,

Sidney Friede staubte zum 2:0

(18.) ab.

Wunderschön

auch das

Super-Solo von

Javairo Dilrosun

mit Pass zu

Ondrej Duda.

Der Slowake haute den Ball

unter die Latte zum 3:0 (26.).

Nach dem Tor hob Covic beide

Siegerfäuste und schrie jubelnd

über den Platz zum Vorlagengeber:

„Stark Jeff, so will ich es

sehen!“

4:1

Braunschweigs Robin Becker

traf zum 1:3 (31.). Im zweiten

Durchgang lief es mit einem

neuen Team nicht so rund, obwohl

da Spielmacher Marko

Grujic auflief. Covic forderte

seine Profis immer wieder auf:

„Männer, bewegen!“ Auch im

letzten Durchgang ging es langsamer

zu. Immerhin traf Alexander

Esswein in der 100.Minute

noch zum 4:1.

Den besten Knaller brachte

aber ein Fan. Als die Linienrichterin

einen Einwurf für Hertha

gab, beschwerte sich der

Braunschweiger Verteidiger

Steffen Nkansah: „Ey, was

machst du da, man!“ Prompt

kam die Antwort von den Rängen:

„Ey, das ist eine Frau,

man!“ Es folgte eine Lachsalve

und sogar die Linienrichterin

schmunzelte.

So spielte Hertha im ersten

Drittel: Jarstein – Klünter,

Baak, Torunarigha – Leckie,

Covic, Friede, Duda, Dilrosun –

Ibisevic, Selke

Im zweiten Drittel:

Smarsch –Pekarik, Baak, Friede,

Torunarigha – Albrecht,

Grujic –Duda –Covic, Kiprit,

Jastrembski

Im dritten Drittel: Klatte –

Esswein, Stark, Rekik, Plattenhardt

–Skjelbred, Grujic, Darida

–Dardai, Köpke, Kalou

Sinan Kurt noch im Hertha-Dress.

Foto: imago/Andreas Gora

Wattens –Was macht eigentlich

Herthas früheres Sorgenkind

Sinan Kurt (22)? Er muss

sich nach nur einem halben

Jahr bei Österreichs Bundesliga-Aufsteiger

WSG Wattens

wieder einen neuen Job suchen.

Im Januar wechselte der Flügelspieler

zum Klunker-Klub

(Eigentümer ist Juweliergigant

Ex-Herthaner Kurt ist raus beim Klunkerklub

Swarowski), nachdem er bei

den Blau-Weißen in drei Jahren

nie den Durchbruch schaffte,

weil seine Einstellung zum

Profifußball mangelhaft war. In

Wattens wollte Kurt den Neuanfang

und gelobte Besserung.

Er kam in der Zweiten Ösi-Liga

in der Rückrunde sogar auf 13

Einsätze, fünf davon in der

Startelf. Ein Tor schoss er per

Elfmeter, doch jetzt ist plötzlich

Schluss.

Grund ist die strenge Ausländerklausel

in Österreichs Oberhaus.

Kurt wurde deswegen aus

dem Kader gestrichen. Wattens

Manager Stefan Köck: „Aufgrund

der Ausländerbeschränkung

ist es nicht möglich, dass

wir ihn bei uns behalten.“ Immerhin

lobt der Manager das

ehemalige deutsche Ausnahmetalent,

das auch schon bei

Gladbach und Bayern kickte,

zum Abschied: „Er hat immer

wieder seine Klasse gezeigt,

war ein sehr angenehmer und

super Typ. Viele Punkte haben

für Sinan gesprochen und hätte

er einen österreichischen Pass,

wäre er wahrscheinlich noch

bei uns.“


ZumBayern-Startheute gibt es warme Wortevon Sammer

München –Kein Leroy Sane.

Auch kein Ousmane Dembele.

Nicht einmal Callum Hudson-

Odoi. Wenn Doublesieger Bayern

München heute (17 Uhr) in

die Vorbereitung auf die neue

Saison startet, stellt sich in Lucas

Hernandez zwar der teuerste

Spieler der Bundesliga-Geschichte

(80 Millionen Euro

Ablöse) vor. Auf den ersehnten

neuen Offensivstar warten

die Fans aber vergebens.

Deshalb rumort es.

Nach Trainer Niko Kovac

(„Brauchen noch

vier Spieler“) hat auch

Kapitän Manuel Neuer

Alarm geschlagen. Der Torhüter

ließ seinen Berater Thomas

Kroth via Süddeutschen Zeitung

offen mit Abschied drohen,

sollte es nicht endlich

zu den dringend benötigten

Top-Transfers kommen.

Dass ausgerechnet Erzrivale

Dortmund so erfolgreich

neue Spieler einsammelte,

verstärkt den Druck. Ist aber

laut Matthias Sammer kein

Freifahrtschein. Der BVB-Berater

lobt Bayern-Boss Uli Hoeneß.

„Ich bin bei Uli Hoeneß,

der gesagt hat: Alles, was der

BVB gemacht hat, muss sich ja

erst mal beweisen. Wer das

sagt, der weiß, wie Fußball

funktioniert“, sagte Sammer:

„Es ist die Wahrheit!“

Foto: dpa

SPORT 23

Matthias Sammer spricht mal

wieder Klartext.

Sturz-Auftakt sorgt für Tour- Frust

Die haben

Ein Team, acht Fahrer,

freie Straße –Im

Mannschaftszeifahren

ist die Sturzgefahr gering.

ein paar

Fallen

eingebaut

Mitfavorit

Jakob

Fuglsang

erwischte

es zum

Auftakt

gleich

richtig böse.

Aus der Traum

vomEtappensieg:

Dylan

Groenewegen

sitzt frustriert

auf der Straße.

Brüssel – Titelverteidiger Geraint

Thomas und der deutsche

Topmann Emanuel

Buchmann lagen mit diversen

Kollegen am Boden, Mitfavorit

Jakob Fuglsang

strampelte blutüberströmt

hinterher: zum Auftakt zeigte

die Tour de France ihr

hässliches Gesicht. Bloß gut,

dass es beim Teamzeitfahren

sturzfrei abging. Für den

Cottbuser Tony Martin vom

Siegerteam Jumbo-Visma ist

das Sturz-Chaos ein hausgemachtes

Problem.

Fotos: AFP (3); dpa

MikeTeunissen (Jumbo-Visma)

verteidigt das Gelbe Trikot mit dem

Sieg im Teamzeitfahren.

„Bei der Tour heißt es immer

wieder Augen zu und durch. Es

ist eines der wenigen Rennen,

wo man als Fahrer sagt, da wird

der Sturz halt mit einkalkuliert“,

sagte Martin unmittelbar

vor dem Start. Als hätte es der

Cottbuser geahnt, war Dylan

Groenewegen, der Sprintstar

des gemeinsamen Teams Jumbo-Visma,

Opfer eines Massensturzes

anderthalb Kilometer

vor dem Ziel.

Unter den betroffenen Profis

war auch Ineos-Star Thomas.

„Ich war zum Glück so langsam,

dass ich einfach nur umgefallen

bin“, sagte der Waliser, nannte

aber ein Zentralproblem: „Es

war eng zwischen den Barrieren,

man konnte nirgendwo

hin.“ Auch Buchmann konnte

Entwarnung geben: „Es

sollte nichts Schlimmeres

passiert

sein.“

Doch dass die

Klassementfahrer

schon früh

körperlich in Gefahr

geraten, auch durch eine

hibbelige Streckenführung mit

vier scharfen Kurven auf den

letzten vier Kilometern, ist besorgniserregend.

Zumal kurz

hinter der Sturzstelle ein Gendarm

in der Fahrlinie stand.

„Die haben ein paar Fallen eingebaut,

sodass es immer sehr

nervös war“, meinte Buchmanns

Teamkollege Maximilian

Schachmann (Berlin).

Tony Martins stand der

Schreck ins Gesicht geschrieben:

„Es war ein sehr unglücklicher

Sturz. Ich konnte mich

noch irgendwie retten“, sagte

der viermalige Zeitfahr-Weltmeister.

Martin selbst war auf

der ersten Etappe in den Crash

verwickelt, nach dem Fuglsang

aussah wie nach einer üblen

Kneipenschlägerei. Eine

klaffende Wunde über dem

Auge musste mit vier Stichen

genäht werden –gebrochen

war zum Glück

nichts.

Auf der dritten Etappe heute

nach Epernay droht neues Ungemach.

Das Finale wartet mit

vier rechtwinkligen Kurven auf

den letzten drei Kilometern auf,

zwei davon in Kreisverkehren.

Gesünder für das Peloton wäre

es, wenn die knackigen Anstiege

kurz vor dem Ziel einen

Massensprint verhindern.


24 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019 *

Wimbledon-Mixed

Andyund Serena,

NACHRICHTEN

Fisch nach Nürnberg

das läuft prima

Wimbledon – Ein Küsschen bereut.

links und rechts, gemeinsames

Denn An-

Lachen. Serena Williams dy und

und Andy Murray zelebrieren

ihr Mixed als ganz großen

Seren lieferteaus

Tennis-Spaß mit durch-

ernsthaften Absichten.

die

hoffte

er-

Gala-Vorstellung.

„Wir sind nicht nur zur Show

hier. Wir wollen gut spielen“,

sagt Serena Williams nach dem

6:4, 6:1-Erstrundenerfolg über

Paris-Doppelsieger Andreas

Mies (Köln) und seine chilenische

Partnerin Alexa Guarachi.

Nächste Gegner für die beiden

Stars sind morgen der Franzose

Fabrice Martin und Raquel

Atawo aus den USA.

Welche Bedeutung das berühmte

Mixed hat, war auf den

Rängen unschwer zu erkennen.

Der Centre-Court war fast voll

besetzt. Murrays Mutter Judy

hatte sich mit Popcorn und Getränk

ausgestattet.

Alle haben ihr Kommen nie

KontaKte

Girl desTages :Amy Starr

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Fast jeden

Punktgewinn

klatschten sie ab.

Und als Serena am

Netz einmal zu Boden ging,

blieb sie nur deshalb liegen, um

nicht im Weg zu sein.

Die beiden Stars harmonierten

prächtig und hatten die Erklärung

dafür sofort parat:

„Wir haben gesagt, dass wir ja

beide die jüngeren Geschwister

sind, so dass wir es gewöhnt

sind, von der älteren Schwester

oder Bruder herumkommandiert

zu werden –wir machen

abwechselnd den Boss“, sagte

Murray.

Hallo mein Süßer.Ich

bin AmyStarr und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Andy Murray

flüstertSerena

Williams was

ins Ohr.

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

VERenA

Mahlsdorf

Lemkestr.

Auch Serenas

Sturzkonnte

das Mixed nicht

aufhalten.

PRIVAT

0174 4024874

Kollegin ges.

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

telefon-Service

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Fotos: Ghetto, AP

Foto: City-Press

Eishockey –Ex-Eisbären-

Stürmer Daniel Fischbuch

(25/F.) wechselt zum Liga-

Rivalen Nürnberg Ice Tigers.

Krönung verpasst

Beachvolleyball –Julius

Thole/Clemens Wickler

(Eimsbüttel) verlieren das

Finale bei der Heim-WM in

Hamburg gegen die Russen

Oleg Stojanowskij/Wjatscheslaw

Krasilnikow 1:2

(21:19, 17:21, 11:15).

WM-Titel für die USA

Fußball –Angeführt von

Kapitänin Megan Rapinoe

feierten die US-Fußballerinnen

ihren vierten WM-

Titel. Sie besiegten in Lyon

den Europameister Niederlande

mit 2:0 (0:0).

Wagner ans College

Basketball –Franz Wagner

(17), Aufbauspieler-Talent

bei Alba wird die Albatrosse

verlassen, um in Michigan

(USA) ans College

zu gehen. Sein Bruder Moritz

Wagner nahm einst den

gleichen Weg und spielt

heute in der NBA für die

Washington Wizards.

Bertram der neue Bülter

Fußball –Der 1. FC Magdeburg

holt für Flügel-Star

Marius Bülter (zum 1. FC

Union) Sören Bertram. Der

Linksaußen kommt zwar

vom SV Darmstadt, feierte

seinen Durchbruch als Profi

aber zwischen 2013 und

2016 beim Erzrivalen Hallescher

FC. Für den HFC

gelangen ihm in 101 Spielen

49 Torbeteiligungen.

Deutscher Champion

Boxen –Sebastian Formella

(23/Hamburg) schlägt

Titelverteidiger Tulani

Mbenge aus Südafrika einstimmig

nach Punkten und

ist nach seinem 21. Sieg im

21. Profikampf IBO-Weltmeister

im Weltergewicht.

Salah &Co. schon raus

Fußball –Ägypten mit

Liverpool-Star Mohamed

Salah verliert im Viertelfinale

des Afrika-Cups gegen

Südafrika 0:1. Trainer Javier

Aguirre wird sofort

entlassen, danach tritt auch

Verbandspräsident Hani

Abu Raida zurück.

HAPPY BIRTHDAY

Ulrich Wehling

(Nord. Kombi., OS

1972/76/80) zum 67.


BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

franz.

Kartenspiel

Teebehälter

ein

Bindewort

Halbedelstein

japan.

Verwaltungsbezirk

einleuchtend

schnell

machen

schweiz.

Universitätsstadt

Salz der

Gerbsäure

Tierfutter

engl.

Biersorte

Stierkampfplätze

Südosteuropäer

erhöhter

Teil

der Burg

Gewebe

von

Handtüchern

faserige

Baumrinde

Luft

(griech.)

11

5

Rest

beim

Kartengeben

Ballaststoff

Opfertische

Wolfsspinne

negatives

elektrisches

Teilchen

LÖSUNGSWORT:

7

Edelsteingewicht

griech.

Göttin

des Friedens

Sitzmöbel

französisch:

oder

dunstig

US-

Filmtrophäe

Grundaufbau

weibliches

Reh

Kunstdünger

Vorfahr

in guter

Kondition

Impfstoffe

gleichmäßiger

Alltag

4

Nagetier

Fluss

in der

Schweiz

Teichpflanze

Funkortungsverfahren

westdt.

Sendeanstalt

(Abk.)

älterer

Bruder

von

Moses

math.

Zeichenausdruck

Obstkern

russ.

Architekt

†1834

griech.

Göttin

der Zwietracht

kleines

Bauernhaus

Fest

grillen

von geringer

Wassertiefe

Bildungsveranstaltung

Abhandlung

leichtsinniger

Fahrer

Tagesabschnitt

sehr

besorgt

österr.

Bundesland

Altersgeld

theban.

Königstochter

(Sage)

©Fotolia 60473672 Mariusz Blach

1

Strom

durch

Sibirien

Kfz-Z.

Siegburg

Informationssammlung

Süddeutscher

chem.

Zeichen

Germanium

Doppelehe

Gründer

des Türkischen

Reichs

festliches

Abendessen

Yssel-

Zufluß

schwarzer

Vogel

ägypt.

Gott der

Erde

LESERREISEN

Prophet

im A.T.

Stil,

Weise

3

Autor

von

,Jim

Knopf‘ †

12

orientalische

Rohrflöte

ugs.:

Begleiter

Vorname

von

Filmstar

Wepper

Gefühl

von Erhabenheit

Medikament

(ugs.)

Überbleibsel

Initialen

von

Gogol

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

6

8

ein

europ.

Staat

(Abk.)

Vorname

der

Mittermaier

Leitung

bei Filmaufnahmen

magische

Silbe der

Brahmanen

verlogen

ein

Saturnmond

römischer

Kaiser

†68

franz.

unbest.

Artikel

Informationen

unter

030–23276633

Entdecken Sie unsere

neuen Kreuzfahrten!

gegen,

wider

leichte

Holzart

2

Initialen

der engl.

Autorin

Christie

leichter

Luftstrom

Radmittelstück

vielseitiger

Sachbericht

www.berliner-kurier.de/leserreisen

ein

Kontinent

vollständig

Jazzstil

Abk.:

Wasserklosett

Abk.:

Kilometer

Brennstoff

französisch:

in

längster

Strom

Afrikas

langgezogenes

Blumenbeet

zuverlässig

Rollkörper

(Mz.)

Kfz-Z.

Alzey

religiös

verehren

Absonderungsorgan

Futterpflanze

Westeuropäerin

Läuseei

Verhalten

französisches

Departement

gewachsene

Insel

musik.:

lieblich

Initialen

des US

Mimen

(...Landon†)

BK-ta-sr-22x29-1991

Fischöl

Hobelabfall

Frauenkurzname

Händlerviertel

im

Orient

amerik.

Novellist

†1849

eine

Pferdekrankheit

südostasiat.

Sprache

Fehler

beim

Tennis

(engl.)

bask.

Terrororganisation

ugs.:

sehr

viele

Kfz-Z.

Landsberg/

Lech

Stelle

rein,

nach

Abzug

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

9

Abk.:

zum

Exempel

Kfz-Z.

Heinsberg

Kapitalertrag

Küstenschiff

europ.

Hauptstädter

10

Vorname

des

Sängers

Presley†

Kapsel

israel.

Parlament

Maschinenkomplex

T R D D T A P

P A L O M ANI ATEI D L I G ESSERT RE FFAERE E B R U A R

D U F TES ETEOR ETTIN CE H REMEN EN P R O

FBA K T

W N O

A ASTANIE H R ODU A LE I

M O F G US A N GI NTERN

T U N EER A E R

M K M O D

S T A R EHL L O R IEZE I

P U B

NA G O

R S O W L ERBEN NE

N O ALA H K

IE P O A B C ULTUS

B H G ETAL NUS O R A

T R A M

B EH K ADIUS NFUEHREN

G D

R E V A O M N B

G A R R P EN AILA

M N U B ARIS A K G Z C E

B R E M ERUEHMT S A R ALAN P OTE P U YRE

O C E S O M W G N

S U D H A E KETTE R R ALTEN S O

T R ILL O A L B U L

E E R N U N T A

K A M O A O MBER E M

E V IRAT A M I N I BERT

A N S U A D M L D

D G S E T R I ET EE Z

K O N S E R N I E R T E

BESCHIMPFUNG


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.05 Live

nach Neun 9.55 Sturm der Liebe 10.45

Meister des Alltags 11.15 Gefragt –Gejagt

12.00 Tagesschau 12.15 ARD-Buffet.

Kräuter-Frischkäse-Strudel mit

Erbsenpüree /Gebrochenes Herz-Syndrom

/Gute Idee: Sonnenblumen in

Beton /360°Quiz

5.00 ZDF.reportage 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.05 Volle Kanne –Service

täglich. Urlaubs-Souvenirs /Meditation

ist das neue Yoga /„Blümchen” auf

Rockfestival –Jasmin Wagner feiert

Comeback 10.30 Notruf Hafenkante

11.15 SOKOStuttgart 12.00 heute 12.10

drehscheibe

5.15 Explosiv –Weekend 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:Susanna

Ohlen, Jan Hahn 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns

9.30 Alles was zählt 10.00 Der Blaulicht-Report

11.00 Der Blaulicht-Report

12.00 Punkt 12. Moderation:Katja Burkard

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Marlene Lufen 10.00

Im Namen der Gerechtigkeit – Wir

kämpfen für Sie! Mit Alexander Hold,

Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

6.15 Eine schrecklich nette Familie 7.10

Eine schrecklich nette Familie 7.40

Last Man Standing 8.30 The Middle

9.25 Fresh off the Boat 10.20 Mike &

Molly 10.45 How IMet Your Mother

11.10 How IMet Your Mother 11.35 2

Broke Girls 12.00 2Broke Girls 12.30

Mom

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.05 Radsport: Tour de France

3. Etappe:Binche –Épernay

(214 km). Kommentar: Florian

Naß

17.30 Brisant

Magazin

18.00 Gefragt –Gejagt

Show.Moderation: Alexander

Bommes

18.50 BJGroßstadtrevier

So viele Jahre. Krimiserie

20.00 Tagesschau

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

Die Trödel-Show mit Horst

Lichter

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Sportist Mord. Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOMünchen

Quid pro Quo. Krimiserie

19.00 heute

19.25 WISO

Magazin

14.00 Die Superhändler–

4Räume, 1Deal

15.00 Die Superhändler–

4Räume, 1Deal

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap. Der Sohn

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.30 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 EndlichFeierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Hella von

Sinnen, Wigald Boning, Oliver

Pocher,Janine Kunze

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.00 B Twoand aHalf Men

13.25 B Twoand aHalf Men

13.50 B Twoand aHalf Men

14.15 B The Middle

14.45 B The Middle

15.10 B The Big Bang Theory

Fürihn oder mit ihm /Der

Mann, der seine Omi liebte

16.05 B The Big Bang Theory

Football für Nerds /Der Gitarrist

auf der Couch

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Ziemlich beste Freundin /Feigheit

kommt vor dem Fall

19.05 Galileo

20.15 DOKUMENTATIONSREIHE

20.15 KOMÖDIE

20.15 DOKU-SOAP

20.15 KOMÖDIE

20.15 COMEDYSERIE

Die Anden –Natur am Limit

Sie sehen niedlich aus, aber die Vikunja-Fohlen

sind hart imNehmen:

Sie leben in bis zu 5500 Metern

Höhe, immer auf der Hut vor Pumas.

Lucky Loser

Mike (Peter Trabner, l., m. Andreas

Hoppe) schlägt sich mit viel Optimismus

durchs Leben, da taucht plötzlich

seine Tochter auf.

Bauer sucht Frau International

Herzklopfen in Australien: Bei Cowboy

Rainer (60) aus Australien fliegen

die ersten Funken. Dritter Teil

des internationalenSpin-offs.

Kokowääh

Auch bei Lebemann Henry (Til

Schweiger)steht plötzlich die Tochter

(Emma Schweiger) vor der Tür.

Man kommt sich näher.

The Big Bang Theory

Typisch Sheldon (Jim Parsons, r.):

Weil ihn stört, dassseine Assistentin

Alex (Margo Harshman, l.) mit Leonard

flirtet,macht er Theater.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 Die Anden –Natur am Limit

(2/2) Wüstes Hochland

21.00 Hart aber fair

Diskussion

22.15 Tagesthemen

22.45 Wohnungslos –Wenn

Familien kein Zuhause haben

Dokumentation. Ein Filmteam

begleitete Familien, die wohnungslos

sind und in überfüllten

Notunterkünften leben

müssen.

23.30 Operation Mondlandung

Die NASA und die Ex-Nazis

0.15 Nachtmagazin

0.35 HBJITatort

Auf einen Schlag. TV-Kriminalfilm,

D2016. Mit Karin Hanczewski,

Alwara Höfels, Martin

Brambach.Regie: Richard

Huber

2.10 Hart aber fair

Diskussion

3.25 Operation Mondlandung

Die NASA und die Ex-Nazis

4.10 Brisant

Magazin

4.35 Deutschlandbilder

4.45 Wohnungslos –Wenn

Familien kein Zuhause haben

SRTL

14.10 Inspector Gadget 14.40 AL-

VINNN!!! und die Chipmunks 15.00Dragons

15.25 Bugs Bunny & Looney

Tunes 15.50 Hotel Transsilvanien 16.15

Zak Storm 16.45 King Julien 17.15

What's New Scooby-Doo? 17.40 Inspector

Gadget 18.10 ALVINNN!!! und die

Chipmunks 18.40 Woozle Goozle 19.10

Bugs Bunny &Looney Tunes 19.40 Angelo!

20.15 On the Case –Unter Mordverdacht

0.10 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.15 Auf schmalen Spuren

13.40 Universum 15.05 Mediterrane

20.15 BJIELucky Loser

Komödie, D2017.Mit Peter

Trabner,Annette Frier,Emma

Bading. Regie: Nico Sommer

21.45 heute journal

22.15 BJICEMord auf

La Gomera Thriller, E2017.

Mit Quim Gutiérrez, Verónica

Echegui, Aura Garrido. Regie:

Andrés M. Koppel

23.50 heute+

0.05 BJIENeue Götter

in der Maxvorstadt

TV-Komödie, D2019. Mit

Judith Paus, Jürgen Orlowski,

Richi Schmelcher.Regie: Klaus

Lemke

1.15 Bares für Rares

Die Trödel-Show mit Horst

Lichter

2.05 Bares für Rares

Die Trödel-Show mit Horst

Lichter

3.00 Bares fürRares

Die Trödel-Show mit Horst

Lichter

3.50 Bares für Rares

Die Trödel-Show mit Horst

Lichter

4.45 Leute heute

Lebenswelt am großen Strom 15.55

Universum 19.00 heute 19.20 Kulturzeit

kompakt 19.30 Bauhausfrauen

20.00 Tagesschau 20.15 Wildes Bayern

21.00 Wildes München 21.45 Erlebnisreisen

22.00 ZIB 2 22.25 American

Dream Stories. Dokumentarfilm, A/

USA2017 23.45 Ab 18! 0.15 Sarah und

ihr fremdes Herz 0.45 10vor10 1.15 Science

Busters

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24: 18.45 ^ Teen Titans

Go! to the Movies. Animationsfilm, USA

2018 Sky Cinema+1: 19.25 ^ DasHaus

der geheimnisvollen Uhren. Fantasy-

20.15 Bauer sucht Frau

International

Doku-Soap

22.15 Extra–Das RTL Magazin

23.25 Spiegel TV

Magazin. Clan-Kriminalität –

Anklage gegen Mitglieder einer

arabischen Familie, die sich als

falsche Polizisten ausgegeben

haben /Kein Bier für Nazis –

der OrtThemar rüstet sich

gegen das nächste Rechtsrockkonzert

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 Die Alltagskämpfer –

ÜberLeben in Deutschland

Alles auf eine Karte–

ÜberLeben auf Mallorca (2)

1.15 Ohne Filter –Sosieht mein

Leben aus!

Heide Park Soltau –Achterbahn

der Gefühle

1.45 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap

2.35 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap

3.25 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap

4.15 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap

film, USA 2018 Sky Cinema Hits: 20.15

^ Pitch Perfect 3. Musikkomödie, USA

2017 Sky Cinema+1: 21.15 ^ Venom.

Sci-Fi-Film, USA/CHN 2018 SkyCinema

Hits:21.50 ^ High Society –Gegensätze

ziehen sich an. Komödie, D2017 Sky

Cinema+24: 22.00 ^ Fifty Shades of

Grey –Befreite Lust. Erotikfilm, USA

2018 Sky Cinema+1: 23.10 ^ Journeyman.

Drama, GB 2017 Sky Cinema+1:

0.45 ^ Vollblüter – Gute Mädchen

können auch böse. Drama, USA2017

NDR

11.35Einfach genial 12.00Elefant,Tiger

&Co. 12.25 In aller Freundschaft 13.10

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCEKokowääh

Komödie, D2011. Mit Til

Schweiger,Emma Schweiger,

Jasmin Gerat.Regie: Til

Schweiger

22.50 BCEMännerherzen

Komödie, D2009. Mit Til

Schweiger,Maxim Mehmet,

Jana Pallaske. Regie: Simon

Verhoeven. Niklas, Philip,

Günther,Roland und Jerome

treffen in einem Sportstudio

aufeinander. Sie sind zwar

grundverschieden, aber sie eint

eine Gemeinsamkeit: Die jungen

Männerhaben Probleme

mit der Liebe.

0.55 BCEKokowääh

Komödie, D2011. Mit Til

Schweiger,Emma Schweiger,

Jasmin Gerat.Regie: Til

Schweiger

2.50 BCECriminal Minds:

Team Red Nur ein Schuss.

Krimiserie

3.30 BCECriminal Minds:

Team Red

Hier ist das Feuer.Krimiserie

4.10 BCECriminal Minds:

Team Red Der Henker

20.15 BCEThe Big Bang

Theory DasEiersalat-Äquivalent.Comedyserie

20.45 BCEThe Big Bang

Theory

Man lernt nie aus. Comedyserie

21.15 BCEMom

Tacos für Tammy.Comedyserie

21.45 BCEThe Big Bang

Theory Willkommen in der

Donnerkuppel /Spoileralarm!

Comedyserie

22.40 BCEThe Big Bang

Theory Der Romantik-Ninja

23.10 BCEThe Orville

Vertraue dem Feind.

Sci-Fi-Serie

0.05 BCEThe Big Bang

Theory Comedyserie

2.05 BCEMom

Tacos für Tammy.Comedyserie

2.30 BCESuperior Donuts

Danke für Nichts. Comedyserie

2.55 BEWilfred

Fragen /Verbitterung.

Comedyserie

3.30 BCENewGirl

Jungfrauen. Comedyserie

3.50 BCENewGirl

Der Tagdanach. Comedyserie

In aller Freundschaft – Die jungen

Ärzte 14.00 NDR//aktuell 14.15 die

nordstory 15.15 Argentinien –ImLand

der Gauchos 16.00 NDR//aktuell 16.20

Quizduell 17.10 Seehund, Puma &Co.

18.00 Ländermagazine 18.15 Die Nordreportage

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 Evelyn

Hamann –„Sie war tatsächlich fabelhaft”

21.45 NDR//aktuell 22.00 Wer

weiß denn sowas? 22.45 Reinhold

Beckmann trifft... 23.30 ^ Türkisch für

Anfänger. Liebeskomödie, D2012 1.15

Die Erbschaft

WDR

10.15 Aktuelle Stunde 10.35 Westpol

11.05 Leopard, Seebär &Co. 11.55 Nashorn,

Zebra &Co. 12.45 aktuell 13.05

Wilder Wilder Westen 13.50 Zoo-Babies

14.15 In aller Freundschaft 15.00 In

aller Freundschaft 15.45 Heimathäppchen

16.00 aktuell 16.15 Hier und heute

18.00 WDR aktuell / Lokalzeit 18.15

Servicezeit 18.45 Aktuelle Stunde

19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Rentnercops 21.00 Rentnercops

21.45 aktuell 22.10 Überschätzte Paare

derWeltgeschichte 0.25 Zimmer frei!

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.50 ^ Ich will

dich. TV-Drama, D2014 15.20 ^ Gefangen

–Der Fall K. TV-Drama, D2018

16.55 Yoga in Indien –Unterwegs mit

Esther Schweins 17.20 Yoga in Indien –


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.15 Abenteuer Leben Spezial 5.50

Without aTrace 6.40 The Mentalist

7.35 Blue Bloods –Crime Scene New

York 8.30 Blue Bloods 9.25 Navy CIS:

L.A. Der allerletzte Trumpf 10.20 Navy

CIS. Gesucht und gefunden 11.15 Without

aTrace. Familie gesucht ... 12.10

Numb3rs. Die Janus-Liste

13.05 B Castle

Stillstand. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Kirschrot. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Hettys Entscheidung.

Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Wie ein wilder Stier.Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

70 Jahre Currywurst

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Stellwerk 13”, Eppelborn

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.05 Schau in meine Welt! 6.30 rbb

Praxis 7.30 Gartenzeit 8.00 Aktuell

8.30 Abendschau /Brandenburgaktuell

9.00 In aller Freundschaft 9.45 In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

10.30 Rote Rosen 11.20 Sturm der Liebe

12.10 Tierärztin Dr. Mertens. Umzugschaos.

Tierarztserie

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Heiße Rhythmen in Salvador

14.00 Lecker aufs Land –

Eine kulinarische Reise (1/4)

14.45 Einfach genial

15.15 Hessen vonoben

16.00 rbb24

16.15 Werweiß denn sowas?

Show.Kandidaten: Jeanette

Biedermann, Ella Endlich

17.05 Panda, Gorilla &Co.

18.00 rbb UM6

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.45Unterwegs in Sachsen-Anhalt6.15

Wuhladko 6.45 Zeigt uns eure Heimat

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte9.40Werweiß denn sowas?10.30

Elefant, Tiger &Co. 11.00 MDR um elf

11.50 In aller Freundschaft 12.35 Zwei

irre Spaßvögel. Komödie, F1983

14.00 MDR um zwei

15.05 J Die Gänsehirtin am

Brunnen TV-Märchenfilm,

DDR 1979

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier &

Leichter leben

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Ein Sommer aufHiddensee

5.15 Krass Schule –Die jungen Lehrer

– Wie alles begann 6.00 Köln

50667 7.00 Berlin –Tag &Nacht 8.00

Frauentausch 10.00 Frauentausch.

Heute tauschen Mara (25)und Mandy

(34) die Familien 12.00 Zuhause im

Glück – Unser Einzug in ein neues

Leben

14.00 Die Reimanns–Ein außergewöhnliches

Leben (1)

Doku-Soap

15.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap

16.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap

17.00 News

17.10 Krass Schule–Die jungen

Lehrer –Wie alles begann

Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap. Traurige Gewissheit

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Vonder Liebe und

anderem Ungemach!

6.55 CSI: Den Täternauf der Spur 7.50

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? 12.00 Shopping Queen. Mottoin

Stuttgart:Taschen Trend –Styleeinen

Look rund um deine neue Luxus-Tasche!

Tag5:Angelina

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehst du denn?

Doku-Soap. Irina vs. Frederieke

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 Makel? Los!

Doku-Soap

17.00 ZwischenTüllund Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15SCI-FI-FILM

Matrix

Immer noch einer der einflussreichsten

Filme der Neunzigerjahre: Das

Cyberpunk-Spektakel mit Keanu

Reeves (l.) und Carrie-Anne Moss.

20.15 KRIMIREIHE

Pfarrer Braun

DasRecht,die Ordnung und der heilige

Geist: Kommissar Geiger (Peter

Heinrich Brix, l.) und Pfarrer Braun

(Ottfried Fischer)imEinsatz.

20.15 UNTERHALTUNGSSERIE

Zur See

Auf der ersten gemeinsamen Fahrt

mit der „Fichte“ geraten Chief Weyer

(Günter Naumann) und Kapitän

Karsten (HorstDrinda) aneinander.

20.15 DOKU-SOAP

Promis auf Hartz IV

Das Fürstenpaar auf dem Flohmarkt:

Heinz und Andrea wollen in

dieser Folge Trödel für den guten

Zweck verkaufen.

20.15 SHOW

Kitchen Impossible

Tim Mälzer verfällt in Portugal einem

vermeintlich einfachen Gericht mit

Reis und Meeresfrüchten. Sein Gegner

heute: Juan Amador.

20.15 BCEMatrix

Sci-Fi-Film, USA/AUS 1999.

Mit Keanu Reeves, Laurence

Fishburne, Carrie-Anne Moss.

Regie: The Wachowski

Brothers

23.00 BCEMatrix Reloaded

Sci-Fi-Film, USA2003.

Mit Keanu Reeves, Laurence

Fishburne, Carrie-Anne Moss.

Regie: The Wachowski

Brothers.Die letzte Enklaveder

Menschheit wird von Zehntausenden

von Killerdroiden belagert.

Neo mussindie virtuelle

Welt der Matrix zurückkehren,

um gegen die feindlichen Maschinen

zu kämpfen.

1.30 BCEMatrix

Sci-Fi-Film, USA/AUS 1999.

Mit Keanu Reeves, Laurence

Fishburne, Carrie-Anne Moss.

Regie: The Wachowski

Brothers

3.45 BCEMatrix Reloaded

Sci-Fi-Film, USA2003.

Mit Keanu Reeves, Laurence

Fishburne, Carrie-Anne Moss.

Regie: The Wachowski

Brothers

20.15 HBIPfarrer Braun

Glück auf!Der Mörder kommt!

TV-Kriminalfilm, D2009. Mit

Ottfried Fischer,Hansi Jochmann,

Antonio Wannek.Regie:

Wolfgang F. Henschel

21.45 rbb24

22.00 HBTatort

Es ist böse. TV-Kriminalfilm,

D2012. Mit Nina Kunzendorf,

Joachim Król, Peter Kurth.

Regie: Stefan Kornatz

23.30 H Polizeiruf 110

Parkplatz der Liebe. TV-Kriminalfilm,DDR

1986. Mit Lutz

Riemann, Andreas Schmidt-

Schaller,Angelika Perdelwitz.

Regie: Hans Knötzsch

0.35 B Alles Klara

Herzaus Glas. Krimiserie

1.25 Die Spur der Täter

Der Messermord

1.50 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.20 Aktuell

2.50 zibb

3.50 Gartenzeit

4.20 Ein Dorf wird Galerie

4.50 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 J Zur See (1/9)

Die Bewährung.

Unterhaltungsserie

21.25 J Zur See (2/9)

Die Hochzeitsüberraschung.

Unterhaltungsserie

22.35 aktuell

22.55 BJEKruso

TV-Drama, D2018. MitAlbrecht

Schuch, Jonathan Berlin,

Andreas Leupold. Regie:

Thomas Stuber.1989 lerntEd

auf der DDR-Insel Hiddensee

Kruso kennen, der versucht,

Republikflüchtlingen auf seine

Artzuhelfen.

0.35 BJIEABBA –Der

Film Musikfilm, AUS/S 1977.

Mit Anni-Frid Lyngstad, Benny

Andersson, Björn Ulvaeus.

Regie: Lasse Hallström

2.10 IEIm nächsten Leben

Drama, D2012. Mit Thomas

Dehler.Regie: Marco Gadge

2.35 MDR Kultur –Filmmagazin

2.50 Ein Sommer auf Hiddensee

(1) Doku-Soap

3.15 In besten Händen (1)

3.30 Elefant,Tiger &Co.Nonstop

4.35 SachsenSpiegel

20.15 Promis auf Hartz IV (4)

Doku-Soap. Kassensturzfür

den Hartz IV-Fürsten

22.15 Naked Attraction –Dating

hautnah (4)

Doku-Soap. Holly und Marco

23.15 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Erotisches

Doppelleben –Frau am Tag,

Verführerin bei Nacht

0.15 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Erotische

Hausbesuche –Wenndas

Abenteuer klingelt

1.10 exklusiv –Die Reportage

Nicht Frau, nicht Mann! –Mein

Leben als Zwitter

1.50 exklusiv –Die Reportage

Pubertätextrem –Wenn Teenager

erwachsen werden

2.35 exklusiv –Die Reportage

Bei Blitzlichtnackt!–Deutschland

ziehtsich aus

3.25 exklusiv –Die Reportage

Mit heißen Toys zum Höhepunkt–Aische

&Manuel testen

die neuesten Sextrends

4.05 exklusiv –Die Reportage

Der Venus-Report2014 –Mehr

Lustauf Sex!

20.15 Kitchen Impossible

Tim Mälzer vs. Juan Amador

23.35 GoodbyeDeutschland! Die

Auswanderer

Doku-Soap. Familie Kotter,

Tansania. Jennys Ehemann Daniel

will nach Afrika. Und

träumtvon einer eigenen

Tauchschule in Tansania.

0.35 vox nachrichten

0.55 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Das

Phantom

1.40 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Spuren

im Schnee

2.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Teuflisches Profil

3.15 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Im Namen des Volkes

4.05 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Spuren des Todes

4.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Die Unterschrift des Täters

20.00

Unterwegs mit Esther Schweins 17.50

Kanadas Nationalparks 18.35 Kanadas

Nationalparks 19.20Arte Journal 19.40

Re: 20.15 ^ Philadelphia. Drama, USA

1993 22.15 ^ Teorema –Geometrie der

Liebe. Drama, I1968 23.50 Männerfreundschaften.

Dokumentarfilm, D

2018 1.20 Arte Journal

KIKA

8.05 Mama Fuchs und Papa Dachs

8.30 Die Biene Maja 9.00 Nils Holgersson

9.45 ^ Fünf in der Wildnis. Kinderfilm,

DK 2013 11.00 Find me in Paris –

Tanz durch die Zeit 12.40 H2O –Plötzlich

Meerjungfrau 14.10 Schloss Einstein

15.00 H2O –Plötzlich Meerjungfrau

15.45 Stoked 16.30 Mirette ermittelt

16.55 Hexe Lilli 17.40 Die Abenteuer

des jungen Marco Polo –Reise nach

Madagaskar 18.05 Bobby &Bill 18.20

Feuerwehrmann Sam 18.40 Jim Hensons:

Doozers 18.50 Sandmännchen

19.00 Das Dschungelbuch 19.25 Wissen

macht Ah! 19.50 logo! 20.00 KiKA

Live 20.10 Club der magischenDinge

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber Extra 15.40 Telebörse

16.15 Telebörse 16.30 News

Spezial 17.15 Telebörse 17.30 News

Spezial 18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber

– Hightech 19.10 Das Geschäft

mit... 20.15 Wissen 21.10 Enthüllt: Geheimnisse

der Meere 22.10 DasUniversum

–Eine Reise durch Raum und Zeit

23.15 Telebörse 23.30 Auslandsreport

0.10 Überleben! 1.10 Enthüllt: Geheimnisse

der Meere

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Sport-Quiz

16.30 Lost &Sold 17.30 Container Wars

18.00 Massive Moves – Gefährliche

Schwertransporte 18.30 Massive

Moves –Gefährliche Schwertransporte

19.00 Hans Sarpei –DasTstehtfür

Coach 20.00 Storage Hunters 0.00

Sport-Clips 0.45 Teleshopping-Nacht

TV Einschaltquoten vonSonnabend

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Klein gegen Groß (ARD) .....

5,33 1. Abendschau (RBB) .........

0,27

2. Ein starkes Team (ZDF) .....

4,66 2. Tagesschau (RBB) ..........

0,25

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,05 3. heute (ZDF) .................

0,21

4. Der Staatsanwalt (ZDF) . ...

3,68 4. Klein gegen Groß (ARD) . ...

0,20

5. heute (ZDF) ................

3,56 5. Ein starkes Team (ZDF) .....

0,19

6. WM: Engl.-Schwed. (ZDF) . .2,91 6. Tagesschau (ARD) ..........

0,16

7. heute Xpress(ZDF) .........

2,64 7. RTL Aktuell ..................

0,13

8. Tagesthemen (ARD) .........

2,63 8. Der Staatsanwalt (ZDF) .....

0,12

9. SoKo Kitzbühel (ZDF) .......

2,40 9. heute Xpress(ZDF) .........

0,11

10. heute journal (ZDF) .........

2,32 9.WM: Engl.-Schwed. (ZDF) . . . 0,11

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Unter Merkur-Spannung schwanken

Sie zwischen Realität und Wunschdenken.

Mit einem klaren Ziel erreichen

Sie im Job viel.

Stier -21.4. -20.5.

LassenSie sich nichts vorwerfen.

IhreReaktion war nicht nur richtig,

sondern auch angemessen. Unsicherheit

ist überflüssig.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Passen Sie Ihren Nahrungs- und

Genussmittelverbrauch neu an. Ihr

Körper wirdjetzt eine Zeit der Umstellung

durchmachen.

Krebs -22.6. -22.7.

Es scheint, als waren Sie schon

langenicht mehr so gut drauf wie in

diesenStunden. Das liegt nur an der

Einstellung.

Löwe -23.7. -23.8.

Im Augenblick scheint die Sonne

rund um die Uhr in Ihr Herz. Sie

werden mit großer Zuwendung und

Herzlichkeit beschenkt.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Lustlosigkeit und Schlappheit

mahnen Sie zu einer Planänderung:

Kontrastprogramm starten –Alltagseinödebegrünen!

Waage-24.9. -23.10.

Die Veränderungen, die Sie sich seit

einiger Zeit wünschen, würden kaum

die erhoffteAbwechslung bringen.

Warten Sie etwas ab.

Skorpion -24.10. -22.11.

Das ist doch nicht Ihr Bier! Lassen

Sie die Finger vonden Problemen

anderer Leuteund die Situation wird

sich entschärfen.

Schütze -23.11. -21.12.

Es ist wirkliche Liebe, was durch Ihre

Seele geht. Eine Romanze, wie in

einem Roman. Das guteEnde liegt in

Ihrer Hand.

Steinbock -22.12. -20.1.

Achten Sie auf Ihren Kreislauf.Ihrem

gesamten Wohlbefindensollten Sie

einmal mehr liebevolle Aufmerksamkeit

schenken.

Wassermann-21.1. -20.2.

Ihrem Körper täteesgut, wenn Sie

auch der Seele Muße gönnen könnten.

Nehmen Sie sich wieder mehr

Zeit für sich selbst.

Fische -21.2. -20.3.

Vorsicht auf Reisen! Ihr Herz kann

urplötzlich in Flammen stehen! Keine

Angst: Ihr großes Herz wirdnicht

ausbrennen können.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

PMB Presse- und Medienhaus Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

GmbH &Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 24,00 Euro 26,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro 30,40 Euro

So.5,20 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburg

täglich 214.000 Leser.

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Bio-Wetter

Pollenflug

Windstärke 4

Hoher Blutdruck Brennnessel

aus West

Niedriger Blutdruck Spitzwegerich

Kreislauf

Gräser

WeitereAussichten

Konzentration Sauerampfer

Dienstag Mittwoch Donnerstag

18°

Unwohlsein

Rheumaschmerzen

Reaktionszeit

Migräne

Gänsefuß

Linde

Beifuß

Ambrosia

Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

Deutschland-Wetter

19°

Wasser-Temperaturen

16°

Deutsche

Nordseeküste .......... 15-17°

Deutsche

Ostseeküste ........... 15-17°

Algarve-Küste ......... 19-22°

Biskaya ............... 16-21°

1

4

6

7

3

6

3

2

8

7

2

8

LEICHT

2

5

9

7

8

3

2

1

18°

17°

Wind

21°

21° 22°

4

1

5

9

9

4

1

Westliches

Mittelmeer ............ 24-29°

Östliches

Mittelmeer ............ 25-30°

Kanarische

Inseln ................ 19-23°

9

3

6

5

5

6

8

7

3

2

5

7

1

6

1

3

4

2

5

17°

SCHWER

5

4

4

9

6

7

1

8

7

3

20°

24°

UV-/Ozon-Werte

Urlaubs-Wetter

Dublin 18°

Lissabon 26°

London 23°

Madrid 30°

LasPalmas 23°

Agadir ..... 32°,

Amsterdam . 17°,

Barcelona .. 29°,

Budapest .. 24°,

Dom.Rep. .. 31°,

Izmir ...... 38°,

Jamaika ... 33°,

Kairo ...... 37°,

19°

Heute gehen gelegentlich Regenschauer nieder.

Dabei betragen die Temperaturen maximal

19 Grad, und der Wind weht mäßig aus westlichen

Richtungen. In der Nacht gibt es zeitweilige Aufklarungen,aber

ab und zu auch Wolken, und es

sind Tiefstwerte von11bis 9Grad zu erwarten.

Morgen machen die Temperaturen bei 20 bis

22 Grad halt. Dazu istesvielerorts wechselnd bewölkt.

An wenigen Stellen können Schauerhinzukommen.

UV-Index: 5

StarkeStrahlung,Sonnenbäder

meiden.

.............................

Ozon: Es werden Werte bis

119 Mikrogramm/m 3

erwartet.

6

8

9

4

4

1

2

9

Paris 22°

Palma 37°

Berlin 19°

Tunis 37°

Oslo 22°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

19°

19°

09.07. 16.07.

25.07. 01.08.

4:53 Uhr

Sonnenuntergang: 21:29 Uhr

Wien 22°

Rom 33°

Warschau 17°

heiter Miami ..... 33°,

Regen Nairobi .... 26°,

wolkig New York .. 27°,

wolkig Nizza ..... 33°,

heiter Prag ...... 19°,

sonnig Rhodos ... 34°,

heiter Rimini..... 31°,

sonnig Rio ....... 22°,

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

St. Petersburg 21°

Moskau 22°

Varna 30°

Athen 37°

Antalya 38°

Gewitter

wolkig

bewölkt

heiter

wolkig

sonnig

Gewitter

bewölkt

Auflösungen der letzten Rätsel:

5

4

8

9

1

2

3

7

6

9

2

7

8

3

6

4

1

5

6

1

3

4

5

7

9

8

2

3

7

6

1

9

8

2

5

4

8

9

4

5

2

3

1

6

7

1

5

2

7

6

4

8

3

9

4

6

1

3

7

9

5

2

8

7

3

9

2

8

5

6

4

1

2

8

5

6

4

1

7

9

3

BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

6

1

3

2

7

4

9

5

8

4

5

7

8

9

3

2

6

1

8

2

9

1

5

6

7

3

4

1

7

8

3

4

9

5

2

6

5

6

4

7

2

1

8

9

3

3

9

2

5

6

8

4

1

7

7

4

6

9

1

2

3

8

5

9

3

5

6

8

7

1

4

2

2

8

1

4

3

5

6

7

9


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER,Montag, 8. Juli 2019

NACHRICHTEN

Explosion in Center

Foto: AP

DasErdbeben rissan

mehreren Stellen den

Boden auf.Das

Beben ereignete sich

in einer vergleichsweise

geringen Tiefe

von8,7 Kilometern.

Miami –Bei einer Gas-Explosion

in einer Shopping-

Mall im US-Bundesstaat

Florida sind mehr als 20

Menschen verletzt worden.

Zwei von ihnen hätten

schwere Verletzungen erlitten,

teilte die Feuerwehr

mit. Die Explosion ereignete

sich im Shopping-Center

Fountains Plaza in Plantation

im Süden Floridas.

Unfall mit Rollstuhl

Woppenroth –Ein Rollstuhlfahrer

ist im Hunsrück

mit einem Mähdrescher zusammengestoßen.

Der 70-

Jährige wurde dabei

schwer verletzt. Nach derzeitigem

Ermittlungsstand

fuhr der Mähdrescher

rückwärts, um in ein Feld

einzuscheren. Dabei wurde

der Rollstuhlfahrer erfasst.

Proteste gegen Gewalt

Paris –Zahlreiche Menschen

haben in Paris gegen

Gewaltgegen Frauen demonstriert.Inder

vergangenen

Woche hatten nicht-offizielleZahlenfür

Aufruhr gesorgt,

denenzufolge seit Jahresbeginn

mehrals 70 Frauen

in Frankreich von ihrem

Partner oder Ex-Partner getötet

wurden.

KENO-ZAHLEN

3, 9, 10, 11,13, 15, 20, 21, 22, 30, 33,

40, 42, 43, 46, 51, 52, 60, 65, 66;

plus-5-Gewinnzahl:

62223 (ohne Gewähr)

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 19, 22, 27,40, 45, 46;

Superzahl: 9;

Spiel77: 3123155;

Super6: 181555;

Glücksspirale: Endziffer 5:

10 Euro; 16: 25 Euro; 908:

100 Euro; 2498: 1000 Euro;

27188: 10000 Euro; 244530 und

499847: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 3738566

Gewinnzahlen der Aktion-

Mensch-Lotterie: Wöchentliche

Ziehung für das Glücks-Los

vom 2. Juli 2018:

Sofortgewinn: 7092210;

Kombigewinn: 8053312;

Dauergewinn: 9157408;

Zusatzspiel: 62358; (ohne Gewähr)

Fotos: dpa, AFP,AP

In Ridgecrest wurden Häuser und Trailer

zerstört, Feuer brachen aus. Zum Glück

wurde niemand schwer verletzt.

Zittern

vor dem

Mega-

Erdbeben

Nach zwei schweren Erdstößen fürchten die Menschen in Kalifornien „The Big One“

Los Angeles –„The Big One“,

das gefürchtete große Erdbeben

mit vielen Toten und

schweren Schäden, hat Kalifornien

noch einmal verschont.

Doch zwei starke Erdstöße am

Donnerstag und Freitag waren

für Millionen Menschen ein

nervenaufreibender Weckruf.

Die schwerste Erdbebenserie

in 20 Jahren traf die Kleinstadt

Ridgecrest nahe der Mojave-

Wüste, gut 200 Kilometer von

Los Angeles entfernt.

Die zwei Erdstöße mit einer

Stärke von 6,4 und 7,1 waren in

weiten Teilen des Südwestens

der USA zu spüren. Augenzeugen

beschrieben Schrecksekunden,

in denen ihre Häuser

schwankten, Swimmingpools

überschwappten, Möbel umstürzten

und Regale in Geschäften

umkippten. Doch eine Katastrophe

mit Trümmern, Schwerverletztenund

Toten blieb aus.

„Es hätte viel schlimmer kommen

können“, sagte die Bürgermeisterin

von Ridgecrest, Peggy

Breeden. „Wir haben den

Test bestanden“ erklärte sie mit

Blick auf rasche Hilfe von Polizei

und Feuerwehr, Erdbebensicherung

von Häusern und das

richtige Verhalten der Anwohner,

etwa unter einem schweren

Tisch Schutz zu suchen.

Wissenschaftler sagen Kalifornien

seit längerem ein Starkbeben

voraus. Große Verwerfungen

wie der San-Andreasund

der Hayward-Graben gelten

als tickende Zeitbomben,

zudem gibt es Tausende kleinere

Störungszonen in der Erdkruste.

„The Big One“ ist der

Spitzname für die angekündigte

Katastrophe.

Auf einer Längevon 1300Kilometern

zieht sichdie San-Andreas-Verwerfung

durch den Westküstenstaat.

Hier ereignete sich

1906 inSan Francisco das große

Beben der Stärke 7,8. Der Erdstoß

und dasnachfolgende Feuer

töteten etwa 3000Menschen. Im

Oktober 1989forderteein Beben

Freiwillige helfen beim Aufräumen der

Bücher,die nach den Erdbeben aus den

Regalen der Bücherei gefallen sind.

der Stärke 6,9 im Raum San Francisco

67 Menschenleben.

Ein „Big One“, so erwarten es

Experten, würde eine Stärke

zwischen 8,0 und 8,6 erreichen.

Weiter nördlich –imBereich

der Cascadia-Verwerfung, die

die Grenze zwischen Juan-de-

Fuca-Platte und Nordamerikanischer

Platte markiert –könnten

es sogar 9,0 werden, befürchten

Wissenschaftler.

Die Experten schätzen die

Wahrscheinlichkeit, dass es in

dennächsten30Jahrenzueinem

Erdbeben der Stärke 6,7 oder

mehr kommt, auf 99,7 Prozent.

Das gefürchtete Mega-Beben

kommt also so gut wie sicher.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Montag, 8. Juli 2019

Drei Tote bei Frontal-Crash –

auch Baby stirbt

Zwei Fahrzeuge waren in einer leichten Kurvefrontal aufeinander geprallt

Villingen-Schwenningen – Der

eine fuhr zu schnell, der andere

hatte zu viele Menschen

dabei: Bei einem Zusammenstoß

in Baden-Württemberg

starben drei Menschen.

Unter den Toten sind ein Baby

und sein Vater.

Eine tragische Verkettung hat

in Villingen-Schwenningen zu

einem schweren Verkehrsunfall

mit drei Toten geführt. Laut

ersten Erkenntnissen der Polizei

fuhr ein junger Autofahrer

am Samstagabend zu schnell in

eine Kurve und stieß im Gegenverkehr

mit einem Wagen zusammen,

in dem mehr Menschen

waren als erlaubt. Das

Auto sei mit sieben statt der

fünf zugelassenen Insassen

überladen gewesen, so die Polizei.

Zwei kleine Kinder saßen

nach ersten Vermutungen ungesichert

im Fahrzeug, als das

Unglück geschah.

Ein einjähriger Junge starb in

dem überfüllten Auto, ebenso

sein 29-jähriger Vater. Bei dem

dritten Toten handelt es sich

um einen 37 Jahre alten Mann,

ebenfalls aus diesem Wagen.

Fünf weitere Menschen wurden

laut Polizei bei dem Unfall

zwischen den Ortsteilen Villingen

und Schwenningen verletzt.

Ein Mensch schwebe in

Lebensgefahr.

„Es sieht so aus, als wäre ein

24 Jahre alter Autofahrer aufgrund

unangepasster Geschwindigkeit

in einer Kurve

auf die Gegenfahrbahn geraten“,

sagte ein Polizeisprecher.

Notärzte, Feuerwehr und Polizei

fuhren mit einem großen

Aufgebot zur Unfallstelle. Die

In einer leichten Kurve

prallten die Fahrzeuge

aufeinander.Dabei wurde

ein Auto fast komplett zerstört.

Foto: dpa

Sanitäter versorgten Wageninsassen,

sagte ein Sprecher der

Polizei. Auch der Fahrer, der

ersten Ermittlungen zufolge

wegen zu hohen Tempos den

Unfall verursacht haben soll, ist

verletzt. Es habe keine Hinweise

auf Alkohol im Blut des 24

Jahre alten Fahrers gegeben,

hieß es. Er war allein unterwegs.

Die Staatsanwaltschaft ordnete

ein Gutachten zum Unfallhergang

an.

Fotos: dpa, AP

Die Weltmeisterschaft

im

Frauentragen

wird seit 1992

ausgetragen.

NeringaKirkliauskiene

und ihr „Träger“ Vytautas

Kirkliauskas

Weltmeisterschaft im

Frauentragen

Helsinki –Auf Händen sollte

man seine Frau ja ohnehin tragen

–die Finnensetzen aber

noch eins drauf und laufendabei

um die Wette –bei der

Weltmeisterschaft im Frauentragen!

Sie wird im Städtchen

Sonkajärvi ausgetragen. 34

Männer tragen ihre Frauen insgesamt

235,5 Meter weit durch

einen Parcours, der mit einigen

Hindernissen und Stolperfallen

ausgestattet ist. Wie bereits im

Vorjahr konnten sich die Litauer

Vytautas Kirkliauskas und

seine Frau Neringa den WM-

Titel sichern. Die beidenhatten

den Parcours in nur einer Minute

und knapp sieben Sekunden

überwunden. Den Veranstaltern

zufolge hatder Wettkampf

seine Wurzeln in einem

altenBrauch des Ortes: Ende

des19. Jahrhunderts sei es dort

üblich gewesen, Frauen aus

Nachbardörfernzustehlen.

Russland rüstet auf: Erstes schwimmendes Atomkraftwerk

Moskau investiertweiter in Atomenergie –auch auf See. Umweltschützer warnen vor einem „schwimmendenTschernobyl“

Murmansk –Auf dem ersten

schwimmenden Atomkraftwerk

der Welt riecht es nach

frischer Farbe. Es laufen die

letzten Arbeiten für Russlands

milliardenschweres Prestigeprojekt,

die „Akademik Lomonossow“.

Das AKW auf See

sieht trotz der Reaktoren im Inneren

aus wie ein ganz normales

Schiff. In Weiß, Blau und

Rot – den Farben der russischen

Trikolore –ist die Au-

Foto: dpa

Daserste

schwimmende

Atomkraftwerk

liegt am in einem

Hafen in

der Stadt Murmansk.

ßenwand des Megabaus gestrichen,

der noch im Hafen von

Murmansk vor Anker liegt.

Jetzt soll die Anlage mit zwei

Druckwasserreaktoren an Bord

ihren Betrieb aufnehmen. Die

Bauweise erinnert an die riesigen

Atomeisbrecher, die im

Norden Russlands seit Jahrzehnten

mit Nuklearantrieb

unterwegs sind. Kritiker warnen

vor einer möglichen Katastrophe

im Polarmeer, und bezeichnen

die Anlage als

„schwimmendes Tschernobyl“.

Im August soll die 144 lange

und 30 Meter breite „Akademik

Lomonossow“ von Schleppern

rund4000 Kilometer weit in den

äußersten Nordosten Russlands

gezogenwerden. Noch in diesem

Jahr soll der vor der Küste

Tschukotkas produzierte Strom

die HafenstadtPewek sowieGasund

Ölbohrinseln vor der Küste

mit Energie versorgen.


PANORAMA 31

Erzgebirge ist

Weltkulturerbe

Berlin –Die Unesco hat das

Erzgebirge in die Liste des

Welterbes aufgenommen.

Deutschland und Tschechien

hatten den Antrag gemeinsam

bei der Unesco gestellt.

In der Grenzregion

wurde ab dem 15. Jahrhundert

Silber abgebaut, später

Uran. Im vergangenen Jahr

wurde unter anderem den

Naumburger Dom aus dem

13. Jahrhundert in die Liste

des Weltkulturerbes aufgenommen.

Deutschland verzeichnet

mit dem Erzgebirge

45 Welterbe-Stätten.

Bergmann aus dem Erzgebirge

Therapie

statt Straftat

Suhl –Ein Autofahrerin rief

in Thüringendie Polizei und

berichtetevon einerlaut

schreienden,amBoden liegenden

Frau. MehrereMenschen

stündenauf einem

Parkplatz bei Oberschönau

um sie herum. VorOrt stellten

die Beamten fest,dass es

sichbeim vermeintlichen

Verbrechen um eine Therapiestundehandelte.EinHeilpraktiker

hatte seine Patienten

therapieren wollen,indem

er sie animierte, ihre

seelischen Probleme einfach

herauszuschreien.

Foto: dpa

Teilnehmer und Rettungskräfte ziehen einen

gestürzten Läufer vonder Strecke.

ZumAuftakt der weltberühmtenJagd verletztensich mindestens fünf Läufer

Pamplona –Sie hielten sich

für ganze Kerle -jetzt sind sie

gehörnte Patienten: Zum Auftakt

der weltberühmten Stierhatz

im spanischen Pamplona

sind am Sonntagmorgen mindestens

fünf Läufer verletzt

worden. Alle mussten im

Krankenhaus behandelt werden.

Drei Teilnehmer wurden

aufgespießt, zwei weitere

Läufer versuchen, einem Stier auszuweichen.

Ein Mann liegt verletzt am Boden.

wurden wegen Gehirnerschütterungen

behandelt. Bei

zwei der aufgespießten Männer

handele es sich um Amerikaner,

von denen einer –ein

23-Jähriger aus Kentucky –

am schwersten verletzt worden

sei. Die Hatz –auf Spanisch

„Encierro“ – dauerte

zwei Minuten und 41 Sekunden.

Gleich mehrere Läufer

stürzten, auch ein Stier lag

zeitweise am Boden.

Das in Spanien nach wie vor

sehr populäre Stiertreiben

durch die engen Gassen der

nordspanischen Stadt wird jeden

Tag live im Fernsehen

übertragen. Bis zum 14. Juli

werden täglich sechs Kampfbullen

sowie mehrere Leitochsen

für die Stierkämpfe am

Rettungskräfte kümmern sich um einen der fünf

Verletzten.

Pamplona-Hatz:Stier

gegenBekloppte 5:0

Fotos: dpa

Abend in die Arena gejagt.

Beim ersten „Encierro“ seien

die Tiere zwischen 540 und

615 Kilo schwer gewesen, berichtete

der Sender RTVE.

Bei den Mutproben der wagemutigen

Läufer über die 875

Meter lange Strecke werden

jedes Jahr Dutzende Teilnehmer

verletzt, im vergangenen

Jahr waren es 42.

Kiefer von

Riesenwombat

Sydney –Erwar ein Riese,

dreiTonnenschwer, das

größte je lebendeBeuteltier.

Forscher habenjetzt einen

kompletten Kiefer des australischen

Riesenwombats

gefunden.DerDiprotodonist

Teilder australischen Megafauna,

einerGruppe sehr großer

und schwerer Tiere, die

vor Tausenden Jahren auf

dem Kontinent lebten. Dazu

gehören auch Riesenkängurus

und Beutellöwen.

Ein Stier nimmt einen

Läufer in der Arena von

Pamplona auf die Hörner.

Ein Riesenwombat

Foto: dpa

Rot-weiß gekleidete Teilnehmer

der Stierhatz

treiben Stieredurch eine

Straße.


Kultsänger Chris Andrews

Montag, 8. Juli 2019

WITZDES TAGES

Richter:„Erkennen Sie in dem Angeklagten

den Mannwieder, der Ihnen Ihr Auto gestohlenhat?“–„NachderRededesVerteidigersbin

ich mir nicht mehr sicher, ob ich

überhaupt jemals ein Auto besessen habe.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Raucher ein etwa dreimal so hohes

Risiko haben, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen

zu sterben,wie lebenslange Nichtraucher?DasRisiko,einenSchlaganfalloder

Herzinfarkt zu erleiden,sei beiihnen doppeltsohoch,

berichten Forscher im Fachmagazin

„BMC Medicine“ über die Ergebnisse

einer großangelegten Langzeitstudie.

Chris Andrews

schrieb Lieder für

Cher,The Mamas

and the Papas und

Peter Orloff.

www.sam-4u.de

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Ahoi? Das ist ein Signalwort, um ein Schiff

oderBoot anzurufen, und entstammt der

Seemannssprache. Der Ursprungist das

englische „ahoy“. Die maritime Bezeichnungkommt

in mehreren Sprachen vor. Als

Gruß ist „ahoj“ in Tschechien und der Slowakei

alltäglich. Im Telefonverkehr in den

USA setzte sich das vom Erfinder Alexander

Graham Bell vorgeschlagene „ahoy“nicht

gegen Thomas Alva Edisons „hello“ durch.

ZULETZT

Schokolade alle –Mann rastet aus

Weil er seinenplötzlichen Appetit auf

Schokolade nicht stillen konnte, ist ein 25-

Jähriger in Nordhausen (Thüringen) ausgerastet.

Der Student war in der Nacht

plötzlich aufgewacht und hatte Hunger auf

Schokolade. Weil er in seinemZimmer im

Studentenwohnheim keine finden konnte,

ging er nach draußen und schlug an einer

Nachbarwohnung zwei Fensterscheiben

und die Scheibe der Eingangstür ein.

4

194050

301203

11028

Ich feiere

das Leben

Köln – Sein größter Hit

fällt ihm jetzt, 54 Jahre

später, ein bisschen vor

die Füße: Christopher

Frederick Andrews alias

Chris Andrews (76). Denn

zuletzt ist er selbst ein wenig

zum „Yesterday Man“

geworden, zum Mann von

gesternalso. Im Interview

mit dem KURIER erzählt

er von seinem Leben zwischen

Comeback und Ruhestand.

„Das mit dem ,Yesterday

Man’ stimme schon, räumt

Andrews ein. „Es ist nicht

mehr so viel los wie in den

großen Zeiten“,sagt der Sänger

und Songwriter, als der

KURIER ihn auf einer privaten

FeierimBergischen Land

trifft.„Aberdas ist ja auch der

Laufder Dinge...“

Chris Andrews ist genügsam

geworden. „Die Ruhe

im Alter hat ja ihre guten wie

schlechten Seiten“, meint er.

„Ich trete schon noch

manchmal auf, aber eben

weniger. Dafür habe ich

mehr Zeit für mich, meine

Familieund gute Freunde.“

Andrews’ Hit „Yesterday

Man“ war in Deutschlandim

Jahr 1965ganze 20 Wochen

lang Spitzenreiter der Single-Charts

und wurde weltweit

von Südafrika bis Australienmehr

als 10 Millionen

Der Komponist und

Sänger begann als

13-Jähriger seine

Gesangskarrierein

England (l.). Oben:

Seit 2007 ist Chris

mit seiner Alexandra

verheiratet.

Im Interview erzählt der

„Yesterday Man“ (76)

vom Leben zwischen

Comeback und Rente

Fotos: dpa. ZVG

Mal verkauft. Ein Mann, an

den man sich gerne erinnerte:

Im Mai feierte der in London

geboreneKultsänger ein

umjubeltes Comeback bei

„Immer wieder sonntags“

(ARD).

Chris Andrews besitzt seit

2016 den deutschen Pass,

lebt mit seiner Ehefrau und

Managerin Alexandra in

Selm (bei Dortmund) und

auf Mallorca, „je nach Wetter-

und Gemütslage“. Er betont:

„Wir sind mit den Jahren

immer stärker zusammen

geworden.“

Ganz wollte er (und wollte

ihn die Musik) aber nie loslassen.Andrews

komponiert

bis heute für sich und andere

Künstler und tritt mit und

ohne Band bei zahlreichen

Veranstaltungen, Konzerten,

Oldie-Festivals und TV-

Shows auf. Seine Songs

haben weltweit erfolgreiche

Sänger wie Agnetha Fältskog

von Abba, Cher und die

Band The Mamas And The

Papas interpretiert.

„Menschenwie ichsind mit

der Bühne verbunden.Wahrscheinlich

wollen deshalb so

viele auf der Bühne sterben,“

erklärt Chris Andrews. Ob

das auchfür ihn gelte, will er

„lieber noch nicht sagen“.

Morbide Gedanken sind

nicht sein Ding. „Ich feiere

lieber das Leben.“


Lieber E-Paper Leser,

aufgrund eines technischen Fehlerskann

diese Seiteleider nicht angezeigt werden.

Wir arbeiten mit Hochdruckander Lösung

und bitten Sie, die gesamteAusgabe zu

einem späteren Zeitpunkt erneut zu laden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice


Lieber E-Paper Leser,

aufgrund eines technischen Fehlerskann

diese Seiteleider nicht angezeigt werden.

Wir arbeiten mit Hochdruckander Lösung

und bitten Sie, die gesamteAusgabe zu

einem späteren Zeitpunkt erneut zu laden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice


Lieber E-Paper Leser,

aufgrund eines technischen Fehlerskann

diese Seiteleider nicht angezeigt werden.

Wir arbeiten mit Hochdruckander Lösung

und bitten Sie, die gesamteAusgabe zu

einem späteren Zeitpunkt erneut zu laden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice


Lieber E-Paper Leser,

aufgrund eines technischen Fehlerskann diese

leider nicht angezeigt werden.

Wirarbeiten mit Hochdruck ander Lösung und

die gesamte Ausgabe zu einem späteren Zeitpu

erneut zu laden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice


Seite

bitten Sie,

nkt


Lieber E-Paper Leser,

aufgrund eines technischen Fehlerskann

diese Seiteleider nicht angezeigt werden.

Wir arbeiten mit Hochdruckander Lösung

und bitten Sie, die gesamteAusgabe zu

einem späteren Zeitpunkt erneut zu laden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice


Lieber E-Paper Leser,

aufgrund eines technischen Fehlerskann

diese Seiteleider nicht angezeigt werden.

Wir arbeiten mit Hochdruckander Lösung

und bitten Sie, die gesamteAusgabe zu

einem späteren Zeitpunkt erneut zu laden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice


Lieber E-Paper Leser,

aufgrund eines technischen Fehlerskann

diese Seiteleider nicht angezeigt werden.

Wir arbeiten mit Hochdruckander Lösung

und bitten Sie, die gesamteAusgabe zu

einem späteren Zeitpunkt erneut zu laden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine