Motocross Enduro Ausgabe 08/2019

mce71
  • Keine Tags gefunden...

PRÄSENTATION: SHERCO 2020

Mehr Reserven bietet das

Kayaba-Fahrwerk in den

Factorys

Jetzt stellt sich noch die Frage: Factory- oder Racing-Modelle?

Auf jeden Fall verdient die angebotene Sonderedition den Namen

„Factory“, denn die Extras (Kayaba-Fahrwerk, Akrapovic-(4t)Auspuffanlage,

Lüfter, Gabelbrücke von Neken, anderer Sitzbezug und

Factory-Graphics) sind nicht nur hochwertig, sondern auch durchdacht.

Für den Aufpreis bekommt man also was für sein Geld; allein

das Fahrwerk von Kayaba wäre den Aufpreis wert. Und das

macht auch den größten Unterschied, vor allem wenn man etwas

schneller auf der Runde unterwegs ist, zeigt sich ein besseres Ansprechverhalten

und mehr Durchschlagreserven im Vergleich zum

WP-Xplor-Fahrwerk in den Racing-Modellen. Bei den kleinen Viertaktern

macht die Akrapovic-Auspuffanlage auch nochmal einen

erheblichen Unterschied bei der Motorleistung und Leistungsentfaltung,

was auch für die Factory-Version spricht.

Generell kann man die Factory Edition jedem ambitionierten Fahrer

wärmstens ans Herz legen. Für eingefleischte Hobbyfahrer reichen

wohl auch die Racing-Modelle.

Die Racing-Modelle

müssen ohne Motorschutz

auskommen

22 MOTOCROSS ENDURO

Weitere Magazine dieses Users