T&S_03_2019_Bandwurm

UnitedProduction

Ausgabe Nr. 3 | 2019

trendsandstyle.ch

LIFESTYLE

SPORTS & BEAUTY

NAIL-STYLES 2019

50 JAHRE PORSCHE 914

TRENDS

NAGRA

FIT IN DEN SOMMER

SCHLIERE FÄSCHT 2019

PEOPLE

KLATSCH

SWISS INDOORS 2019

KONZERTE & EVENTS

GESUNDHEIT

HAUTPFLEGE

SCHLAFSTÖRUNGEN

ALLTAGSSTRESS ABBAUEN

FILM-QUIZ

KREUZWORTRÄTSEL

& SUDOKUS

DIE SCHÖNSTEN GARTENRESTAURANTS


BESCHATTUNG

IST LIFESTYLE

WIR BIETEN KOMFORTABLE UND ENERGIEEFFIZIENTE

LÖSUNGEN AM FENSTER ODER AUF DER TERRASSE!

UND GARANTIEREN EINEN PERFEKTEN,

SCHNELLEN REPARATUR-SERVICE.

Leiser Storenbau AG

Steinackerstrasse 24

8902 Urdorf

Tel. 044 740 23 24

www.leiser-storen.ch


INHALT

28. JAHRGANG

Impressum

Herausgeber:

René J. Laemmel

Verlagsanschrift:

United Production GmbH

Postfach 29

CH–8955 Oetwil a.d.L.

Tel. 043 455 49 53

laemmel@unitedproduction.ch

Chefredaktor:

René J. Laemmel

laemmel@unitedproduction.ch

Online (Website, Facebook, Instagram etc.)

Christine Lam (christine@unitedproduction.ch)

Manuela Laemmel (redaktion@unitedproduction.ch)

Korrektorat:

Rosemarie Schulthess

Verkaufsleitung:

René J. Laemmel

Inseratenregie:

Manuela Laemmel

Kundenberater:

Hans Beusch (info@gdksekretariat.ch)

Jacques Fritschi (jacques.fritschi@gmx.ch)

Riccardo Navetta (riccardo@navetta.info)

Produktionsleiter:

René Schätti (rox@datamarketing.ch)

Druck:

Jordi AG, Belp

Mitarbeiter:

Manuela Laemmel, Christine Lam, Hardy Schröder,

Reto Wullschleger, Claudine Perrothon, Katia Soland,

Riccardo Navetta, Dr. Claudio Lorenzet

Auflage:

25‘000 Exemplare

Verteilung:

Direct Mail Company, Private Verteilung,

Post (diverse Adressen)

Alle Rechte vorbehalten. Nachdrucke von Artikeln

sind nur mit Zustimmung der Redaktion und mit

genauer Quellenangabe gestattet. Die veröffentlichten

Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der

Redaktion wieder. Für unaufgefordert eingereichte

Manuskripte und Bilder kann keine Garantie für eine

Veröffentlichung gegeben werden. Gerichtsstand

ist Oetwil a.d.L.

Die schönsten Gartenbeizen der Region (ab Seite 6) Bald ist wieder Schlierefäscht (ab Seite 10)

EDITORIAL 5

OUTDOOR-GASTRONOMIE 6

SCHLIEREFÄSCHT 2019 10

SWISS INDOORS 2019 14

DR. LORENZET’S GESUNDHEITS-KOLUMNE 18

E-AUTOS: DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN 20

50 JAHRE PORSCHE 914 24

NAGRA: RADIOAKTIVE ABFÄLLE 28

BEAUTY-TIPPS FÜR BRAUTPAARE 30

MIT GESUNDER HAUT IN DEN SOMMER 32

INS FITNESSSTUDIO – AUCH IM SOMMER 36

SPORTS & BEAUTY – PFLEGE DANACH 40

NAIL-STYLES 2019 44

HEMMI KAFFEE – TRADITION UND QUALITÄT 48

PEOPLE 50

DIES & DAS 52

FILM-QUIZ 53

RELAX – ALLTAGSSTRESS GEKONNT AUSBALANCIEREN 54

KREUZWORTRÄTSEL 56

SUDOKUS 57

KONZERTE & EVENTS 58

WILLKOMMEN BEI AUTOPETER

Grosse Auswahl verschiedener Marken mit einem

interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dienstleistungen

• Ankauf und Verkauf

von Neuwagen & Occasionen

• Finanzierungen

• Versicherungen

Tel. 056 402 11 88 | Mobile: 079 413 16 67 | autopeter@bluewin.ch | www.autopeter.ch

Sie finden uns zwischen Dietikon und Spreitenbach. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neu auch in

Affoltern a. A.

trends & style 3/19 3


SHOPPEN

MACHT

HAPPY.

ESSEN AUCH.

FOL

LOW

US


EDITORIAL

FESTE FEIERN,

WIE SIE FALLEN

Gibt es eigentlich Studien über das Feiern? Warum fahren wir so auf Partys

und Volksfeste ab? Auf der Suche nach Antworten bin ich auf Heiko Kirschner

gestossen.

Er ist Soziologe an der Uni Wien, kennt sich mit Jugendkultur aus und hat die

Techno-Szene erforscht. Er weiss, warum das Feiern uns so wichtig ist:

Anfänglich treffen Kinder ihre Freunde und Freundinnen in Schule und

Sportverein, später dann werden Partys wichtig. «Sie haben dort die

Möglichkeit, sich kennenzulernen und sich auszutauschen. Wer feiert, ist

nicht allein, sondern unter seinesgleichen und fühlt sich sicher», erklärt Heiko

Kirschner. Eine Sicherheit, die heutzutage immer schwieriger zu finden sei.

«Man hat heute so viele Freiheiten und Möglichkeiten, dass es nicht einfach

ist, sich zu entscheiden. Ob vor dem Bierregal oder beim Musikgeschmack.»

Feste ermöglichen einen Ausbruch aus dem Alltag. Der steigende Leistungsdruck auf junge Menschen

fördere die Lust am Exzess, ist der Forscher überzeugt. Die Freiräume, die junge Menschen im schulischen

oder beruflichen Alltag haben, würden immer kleiner. In der Ausnahmesituation des Feierns

spüre man dann das Bedürfnis, endlich mal ein bisschen über die Stränge zu schlagen.

Speziell in den Sommermonaten finden wir (nicht nur) in

unserer Region ein riesiges Angebot an Dorf-, Vereinsoder

Stadtfesten. Man hat sprichwörtlich die Qual der

Wahl, sich den richtigen Anlass auszusuchen.

Da buhlen Grossanlässe wie das Albanifest (Winterthur,

28. bis 30.6.), Wettiger Fäscht (5. bis 7.7.), Züri Fäscht

(5. bis 7.7.), Caliente (5. bis 7.7.), Street Parade (10.8.),

Zürcher Theater Spektakel (15.8. bis 1.9.), La Tavolata

(Rapperswil, 17.8.), Zürich-Open-Air (21. bis 24.8.),

Schlierefäscht (30.8. bis 8.9.), Kellerfest Oetwil (6./7.9.)

oder das Zürcher Knabenschiessen (7. bis 9.9.) um die

Gunst der Besucher.

Wow! – Partyland Schweiz! Da sind genaue Terminplanung,

Trinkfestigkeit und eine gute An- und Rückreiseplanung

gefragt.

Ja, und dann kündigt sich in Wettingen für das kommende Jahr etwas ganz Grosses an: 975 Jahre

Wettingen! Das will gefeiert sein – und wird gefeiert werden. Die Planungen für dieses zehntägige

Volksfest der Superlative (14. bis 23. August 2020) sind bereits in vollem Gang.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern (digital und print) Zufriedenheit, Gelassenheit, Gesundheit

und einen schönen Party-Sommer!

René Laemmel, Herausgeber

trends & style 3/19

5


GASTRONOMIE / LIFESTYLE

OUTDOOR-

GASTRONOMIE

Hurra, der Sommer ist da! Und mit ihm die Zeit der Garten-, Terrassen- und Rooftop-Restaurants.

Es gibt nicht viel Schöneres, als an einem lauen Sommerabend irgendwo draussen in einem heimeligen

Outdoor-Restaurant mit Freunden oder Familie einen Apéro oder eine leichte Mahlzeit zu geniessen.

«trends & style» hat sich einmal mehr in der Region umgeschaut und präsentiert hier eine

willkürliche Auswahl an Empfehlungen. von René Laemmel

MAORI PACIFIC RIM

Gastronom und Gastgeber Stephan Bernet hat mit dem «Maori»

in Schlieren eine kulinarische Wohlfühl-Oase geschaffen. Hier,

mitten im Limmattal, fühlt man sich plötzlich in Hawaii, einfach

ohne Jetlag. Das einzigartige Genusskonzept zieht sich bis in den

Gartenbereich. Hier zelebrieren die Gäste die Vielfalt der Pacific

Rim Cuisine und geniessen in Ruhe ihre Drinks.

Tipp: Bestens geeignet für Businesslunch, mit den Liebsten

oder mit Freunden

Kontakt

Bernstrasse 15, 8952 Schlieren, Tel. 044 730 10 16, maori.ch

6

trends & style 3/19


HOTEL GLOCKENHOF

Dieser einzigartig schöne Innenhof mit über 100 Plätzen im Grünen

befindet sich mitten in der Zürcher City. Ein geschützter, idyllischer

Ort zum Verweilen, Trinken und Tafeln und ein idealer Treffpunkt für

einen Apéro. Die ausgewogene Speisekarte überzeugt auf den ersten

Blick und verspricht keinesfalls zu viel. Top-Kulinarik und hervorragende

Weine! Bäume, Pflanzen und ein Brunnen mit Wasserspiel

erheben diesen Platz zu einer Kulinarik- und Apéro-Oase mitten in

der City.

Tipp: Unsere Empfehlung ist der «heisse Stein» (diverse

Fleischsorten) und feine Weinspezialitäten (ab 17.30 Uhr).

Kontakt

Sihlstrasse 51, 8001 Zürich, Tel. 044 225 91 91, glockenhof.ch

TRIEBGUET

Die Frischluftbar befindet sich direkt an der Limmat (unter der

Hochbrücke) in Baden. Hier gibt’s Leckeres für den Gaumen, guten

Sound für die Ohren, Sonnenstrahlen auf die Haut und einen

herrlichen Ausblick für die Augen. Der perfekte Ort für das wohlverdiente

Feierabendbier. Es werden keine Reservierungen angenommen.

Auch gut!

Tipp: Gin Tonic Bisbino (Organic Wild)

Kontakt

Lägernstrasse 5, 5400 Baden, frischluftbar.ch

BREAKPOINT

Dass man bei Franco und seinem Team nicht nur

Pizzas essen kann, hat sich mittlerweile herumgesprochen.

Während den Sommermonaten werden

auf der grossen Terrasse (mit Blick auf die Tennisplätze

und Schrebergärten) leckere Menüs serviert.

Die Weine überzeugen mit einem unvergleichlichen

Preis-Leistungs-Verhältnis.

Tipp: Gut erreichbar, da einige Gratisparkplätze

zur Verfügung stehen.

Kontakt

Unterrohrdorfstrasse 6, 8952 Schlieren,

Tel. 076 261 65 66, tcschlieren.ch

GIARDINO LOUNGE

Direkt im Anschluss an die Terrasse des «Giardino Verde»,

aber auch rückwertig direkt erreichbar, präsentiert sich der

neue Outdoorbereich der «Mona Lisa Bar» des Dietiker Traditionshauses.

Endlich lassen sich die berühmten Drinks

auch an der frischen Luft und gut beschattet geniessen.

Die wunderbaren nostalgischen Bildmotive stammen übrigens

vom Atelier Andy Pape in Geroldswil.

Tipp: Diverse Drinks speziell zubereitet von Barmaid-

Legende Sabina.

Kontakt

Sommerau Ticino, Zürcherstrasse 72,

8953 Dietikon, sommerau-ticino.ch

trends & style 3/19

7


GASTRONOMIE / LIFESTYLE

GWUNDERTÜTE

Mehr als ein Geheimtipp ist die gut beschattete Gastro-Oase Gwundertüte

an prominenter Lage in Wettingen. Hier gibt es nicht nur fantastische, selbst

produzierte Eisspezialitäten nach italienischer Art, sondern von Dienstag bis

Donnerstag leckere Menüs oder Thunfisch- und Wurst-Käse-Salate. Die Gelateria

(ca. 40 Plätze) wird von Gregor «Gregi» Briner geführt und befindet

sich auf dem mit Wasserfontänen und vielen Geschäften gespickten Gemeindeplatz

in Wettingen.

Tipp: Nach dem Shoppen unbedingt einen Break einlegen und die selbst

produzierten Gelati, köstlichen Crêpes und vieles mehr geniessen.

Kontakt

Landstrasse 83, 5430 Wettingen, Tel. 056 426 60 33, gregis-spatz.ch

TOMATE

Die «Tomate» gilt als die Topadresse in Dietikon. Dank der perfekten

Lage in der einzigen Fussgängerzone der Stadt, heisst es hier: sehen

und gesehen werden. Ein idealer Treffpunkt für Jung und Alt. Die

grossen Garten- und Terrassenanlage sowie die gemütliche Lounge

sind nicht nur über Mittag bei den Gästen äusserst beliebt. Auch die

Philosophie der Familie Corca bleibt gleich. Qualität zu fairen Preisen,

freundliche Bedienung und unbezahlbares Wohlfühl-Ambiente. –

Info: Im Herbst 2020 wird umgebaut!

Tipp: Perfekter Treffpunkt an zentralster Lage – Salat «Tomate»

(feinste Saisonsalate mit zarten, warmen Pouletstreifen).

Kontakt

Kirchstrasse 16, 8953 Dietikon, Tel. 044 740 82 82,

restaurant-tomate.ch

GIARDINO VERDE

(SOMMERAU-TICINO)

Auf der ruhigen Lounge-Terrasse im Dietiker Kult-Restaurant Sommerau-

Ticino werden täglich coole Drinks und Snacks serviert. Ein paar Stunden

Ferien-Feeling. Der ideale Ort, sich auch kulinarisch von der mediterranen

Küche des Hauses verwöhnen zu lassen. Gastgeber Elio Frapolli weiss,

wie Gäste glücklich werden.

Tipp: Ohne Stress einfach geniessen – «Momenti di passione»!

Kontakt

Zürcherstr. 72, 8953 Dietikon, Tel. 044 745 41 41, sommerau-ticino.ch

LINDE

Am besten geniesst man die einmalige Atmosphäre auf der

heimeligen Terrasse direkt im Zentrum von Weiningen mit

einem perfekt angemachten Beefsteak Tatar, einem Menü

oder einfach nur einem erfrischenden Drink. Auch empfehlenswert:

Shrimps aus der Pfanne mit Knoblauch und Chili

auf Blattsalaten mit Balsamico-Dressing. Maya Grossmann

und das «Linde»-Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Tipp: Beefsteak Tatar (unser einsamer Favorit) mit dem

perfekten Wein.

Kontakt

Badenerstrasse 2, 8104 Weiningen,

Tel. 044 750 18 18, lindeweiningen.ch

8 trends & style 3/19


BUECH

Hier sitzt man unter alten Reben und geniesst

die atemberaubende Aussicht auf

den Zürichsee und die Berge. Da dieser Ort

sehr begehrt ist, empfiehlt sich eine Reservation

in den Zeitfenstern «Early Bird» (18

bis 20 Uhr) oder «Sunset» (ab 20 Uhr).

Tipp: Tataki vom Rindsfilet mit orientalischem

Couscous, gerollte Ofenpaprika

und Chimichurri.

GOLFCLUB UNTERENGSTRINGEN

Dieses Restaurant befindet sich an einem der schönsten Flecken im Limmattal, im lokalen

Golfclub. An absoluter Ruhelage (man blickt mitten im Limmattal nur ins Grüne) kann

hier die fantastische Küche vom Hotel Sommerau-Ticino zelebriert werden. Blick auf die

Greens inbegriffen. Hier trifft man auch Chef-de-Service-Legende Romeo Preite.

Tipp: Beste Adresse für entspannte Lunches.

Kontakt

Forchstrasse 267, 8704 Herrliberg,

restaurantbuech.ch

Kontakt

Golfclub Unterengstringen, Tel. 044 733 55 44, golf-unterengstringen.ch

UTO KULM

Einer der schönsten Ausflugsorte des Kantons befindet sich hoch

oben über den Dächern von Zürich (871 m ü. M.). Bei diesem

360-Grad-Panoramablick schmecken die marktfrischen Menüs und

Àla-carte-Gerichte noch besser. Echte Geniesser, Biker und sportliche

Wanderer lassen sich im Uto Kulm mit Gourmet-Köstlichkeiten

und feinen Zürcher Spezialitäten verwöhnen. Passend zu den Speisen

empfiehlt ein Sommelier jeweils einen besonderen Tropfen aus

dem mehrfach prämierten Weinkeller.

Tipp: Sonntagsbrunch an traumhafter Aussichtslage geniessen.

HEIMAT

Die altehrwürdige «Heimat» im Dietiker Oberdorf erfreut sich

nicht nur bei den Stammgästen grosser Beliebtheit. Seit über 100

Jahren werden hier im Oberdorf die Gäste mit gutbürgerlichem

Essen verwöhnt. Der kleine, heimelige und gut beschattete Garten

ist ein wahres Kleinod im Quartier. Der Leitspruch «Gastfreundschaft

mit Tradition» gilt immer. Martina Meier und das ambitionierte

«Heimat»-Team freuen sich auf Ihren Besuch. Auch

vegetarische und vegane Gerichte sind im Angebot.

Tipp: Feine, regionale Spezialitäten und gute Weine.

Kontakt

Uto Kulm, Tel. 044 457 66 66, utokulm.ch

Kontakt

Uto Kulm, Tel. 044 457 66 66, utokulm.ch

ROLLI’S STEAKHOUSE

Um uns kurzzufassen: Schneller, besser und preiswert. Das «Rolli’s»-Konzept ist

einfach: beste Fleisch-Qualität zu fairen Preisen. Kaum bestellt, ist das Fleisch

seiner Wahl schon da. Das gibt Luft und Zeit, es gemeinsam mit Freunden so richtig

zu geniessen. Noch nie haben wir eine schlecht gelaunte Angestellte erlebt.

Das will was heissen. Trotz Stress haben die Girls immer ein Lächeln auf den Lippen.

Die kulinarische Wohlfühl-Oase, nicht nur für Fleisch-Fetischisten.

Tipp: Büffel-Entrecôte oder der Klassiker, das US-Rindsfilet Special!

Kontakt

Zürcherstrasse 2, 8952 Schlieren, Tel. 044 730 01 19, rollis-steakhouse.ch

trends & style 3/19

9


REGION

JUBILÄUMS-SCHLIEREFÄSCHT:

GRANDIOSES

PROGRAMM

Vor 50 Jahren fand das erste Schlierefäscht statt. Das zehnte

Stadtfest von Schlieren wird während 10 Tagen vom 30. August bis

am 8. September 2019 ein spektakuläres Jubiläum darstellen. Und

das Programm ist grandios.

Die Band «The Beatbox» bringt die Besucher zurück in die 60er-Jahre.

Die Festbesucher erwartet ein sehr

vielseitiges Programm mit Festumzug,

Multimedia-Wassershows,

Feuerwerk, Einweihung der neuen 2er-

Tramlinie, einem Limmattalbahn-Fest,

Herbstmarkt und Kinderflohmarkt, Altersnachmittag,

Dampfzug-Fahrten mit dem

Schlierefäscht-Express, dem Tag der Wirtschaft,

Volkstanzvorführungen, einem

Tanz-Zelt und vielem mehr.

DIE KONZERT-HIGHLIGHTS

JAGEN SICH

Auf drei Bühnen jagen sich die musikalischen

Highlights am Schlierefäscht. So

klingende Namen wie Candy Dulfer, Marc

Sway, Sina, I Quattro, Invivas, Michael von

der Heide, James Gruntz, Lina Button oder

Suzanne Klee treten am Schlierefäscht

2019 neben vielen weiteren Künstlern auf.

Ein Faible hat die Programmchefin Baba

Ganz aber auch für Tribute-Bands der Extra-Klasse.

«Night Fever – The Very Best Of

The Bee Gees» gilt als eine der erfolgreichsten

und authentischsten BEE-GEES-

Tribute-Shows weltweit. Die vielen Fans

von Udo Jürgens werden bei SahneMixx

voll auf ihre Kosten kommen.

Weitere Tribute-Bands mit der Musik von

ZZ Top, Black Eyed Peas, Zucchero und

Joe Cocker werden das Publikum begeistern.

Und zum Abschluss wird BeatBox

das Publikum in die Zeiten der Beatles entführen.

Ein Konzert am zweiten Festsonntag,

das bestimmt generationsübergreifend

faszinieren wird.

UF WIDERLUEGE AM

JAHRGANGSTREFFEN

Immer häufiger treffen beim OK die Anmeldungen

für die Jahrgangstreffs ein.

Anmeldungen sind im Internet auf schlierelacht.ch

möglich, und da kann man auch

gleich nachschauen, welche «Schuelgspänli»

sich schon angemeldet haben. 2015

nahmen über 1200 Leute an diesen Treffen

teil. «Weisch no …?» war wohl eine der am

10

trends & style 3/19


Jon Diva ist für die rockigen Klänge in Schlieren besorgt.

häufigsten gehörten Äusserungen bei diesen

nostalgischen Meetings.

HELFERINNEN UND HELFER GESUCHT

Neue Wege beschreitet das OK auch hinsichtlich

der Informationen für die Festbesucher.

Neben den bekannten Info-Tafeln

im gesamten Festgelände, wird das OK

auch den grossen Infostand der Limmattalbahn

auf dem Stadtplatz während den

zehn Festtagen benützen können. Für diesen

Infostand sucht das OK noch Helferinnen

und Helfer. Diese werden für die Einsätze

gut gebrieft und sollten vor allem

Freundlichkeit und Fröhlichkeit mitbringen.

Interessiert? Charly Mettier (OK Kommunikation)

freut sich auf Kontaktaufnahme per

E-Mail: charly@mettier.ch.

EIN GRANDIOSER FESTUMZUG

ENTSTEHT

Am ersten Festsonntag, am 1. September

2019, wird um 11 Uhr der Schlierefäscht-

Umzug gestartet und dieser Umzug dürfte

in der 50-jährigen Festgeschichte wohl seinesgleichen

suchen. Gestartet wird bei

der Einmündung der Wagistrasse in die

Zürcherstrasse, also auf der Hauptstrasse

Richtung Stadtzentrum, am neuen Stadtplatz

vorbei. Gekontert wird in der Tramschlaufe

in der Geissweid. Dann geht es retour

zum Kreisel Stadtplatz und der

Rückmarsch findet wieder auf der Zürcherstrasse

in Richtung Zürich statt, wo der

Umzug bei der Einmündung in die Grabenstrasse

aufgelöst wird.

Unter der Leitung von Marco Lucchinetti

arbeitet derzeit ein hochmotiviertes und

engagiertes Team, bestehend aus Patrick

Bigler, Daniel Laubi, Markus Moosmann,

Manuela Stiefel, Marcel Weller und Rolf

Auch Sina ist in Schlieren auf der Bühne.

«Night Fever – The Very Best Of The Bee Gees» gilt als eine der erfolgreichsten und

authentischsten BEE-GEES-Tribute-Shows weltweit.

trends & style 3/19

11


REGION

Wild, an diesem Grossprojekt. Weiter sind

für den geplanten Tramcorso Vertreter des

Trammuseums dabei, nämlich Patrick Raimondi

und Christoph Wehrli.

TOLLES SPONSORINGTEAM

Das Fest in dieser Form wäre nicht möglich,

wenn nicht die Stadt Schlieren den

Anlass grosszügig unterstützen würde.

Den Löwenanteil an die Kosten tragen allerdings

die Sponsoren aus Schlieren und

der ganzen Region bei. Was Sponsoring-

Chef Albert Schweizer (albert.schweizer@

schlieren.ch) mit seinem Team zum dritten

Mal realisiert, ist grandios. Immer wieder

gelingt es dem innovativen Standortförderer,

seine Begeisterung auf andere zu übertragen.

Alle höheren Sponsorenkategorien

sind bereits besetzt. Nun gilt es, viele Unternehmen

und Organisationen für die Silber-

und Bronze-Kategorien zu finden. Das

beeindruckende Ziel: CHF 777‘777.– Gesamteinnahmen

aus dem Sponsoring.

Alle Infos auf: www.schliere-lacht.ch

SahneMixx: Für alle Fans des unvergessenen Udo Jürgens ein Muss-Termin:

Auch Marc Sway darf nicht fehlen.

Hier das OK vom Schlierefäscht 2019. Vorne, v.l.n.r.: Charly Mettier, Vize-Präsident/Kommunikation;

Sabrina Berri, Finanzen/Gastro; Rolf Wild, Präsident; Albert Schweizer, Sponsoring. Hinten,

v.l.n.r.: Jürg Zahner, Festgelände/Infrastruktur; Baba Gysling, Programm; Markus Bärtschiger,

Stadtpräsident (Vertretung Stadtrat)

TOP ACTS IN SCHLIEREN

Candy Dulfer: Weltstar am Saxophon (auch optisch)

Sina:

Die Grande Dame der Schweizer Musikszene

Marc Sway: Der Top-Musiker mit dem neuen Album

BeatBox: Mit Beatles-Songs das Schlierefäscht ausklingen lassen

John Diva: Er wird Schlieren rocken!

Bee-Gees-Tribut: Night Fever – The Very Best of Bee Gees garantiert!

SahneMixx: Für alle Fans des unvergessenen Udo Jürgens ein Muss-Termin:

Der allererste SahneMixx verspricht allerbeste Unterhaltung, fast

wie das Original.

Weltstar Candy Dulfer mit ihrem Saxophon.

12

trends & style 3/19


IT-Infrastruktur und Printing für KMU.

• Wir haben zahlreiche Projekte realisiert, u.a. mit der Schule Schlieren

• IT-Services und Solutions | Professional Printing

• HP Systempartner | Microsoft Partner | Xerox Konzessionär

Kontaktieren Sie uns, wir möchten Sie gerne kennenlernen.

Comdat Gruppe

Wagistrasse 23

8952 Schlieren

044 738 24 24

info@comdat.ch

comdat.ch

HAUPTSPONSOR


TENNIS

Roger Federer startet am «Super Monday» ins Turnier.

SWISS INDOORS 2019

TENNIS-SPEKTAKEL MIT

VIELEN JUNGSTARS!

EIN QUINTETT DER WELTKLASSE

Basel lädt diesen Herbst wiederum zum «Stelldichein» der hochkarätigen

Tennisstars ein, bestehend aus einem interessanten und brisanten

Mix von Jung und «Alt». Zur Kopfgruppe der Swiss Indoors

2019 zählen der beste Tennisspieler aller Zeiten und der Jüngste in

den Top Ten. Neben Titelverteidiger Roger Federer (ATP 3) wird mit

dem Griechen Stefanos Tsitsipas (ATP 9) der Shootingstar der vergangenen

Monate antreten. Mit dem deutschen ATP-Weltmeister

Alexander Zverev (ATP 4) und dem Kroaten Marin Cilic (ATP 11)

kämpfen weitere Weltklassespieler um den Turniertitel. Als einziger

Schweizer Event präsentiert Basel neben Federer mit Stan Wawrinka

(ATP 34) beide Schweizer Grand-Slam-Gewinner im Feld.

Alexander Zverev ist heiss auf den Sieg in Basel.

FEDERER VON TSITSIPAS GEFORDERT

Der Schweizer hegt besondere Erinnerungen an den Griechen. Er

meisterte ihn heuer in Dubai auf Hartbelag auf dem Weg zum 100.

Turniertitel. Dafür hatte Tsitsipas im Januar in Melbourne am Australian

Open in einem erbitterten Tie-Break-Kampf im Achtelfinal

die Oberhand gegen Federer behalten. Die Swiss-Indoors-Fans

kommen in diesem Jahr bereits ab der ersten Runde in den Genuss

von Schlagerpartien. Roger Federer wird sein Auftaktspiel

erstmals am «Super Monday» bestreiten. Bei überstandener Startrunde

folgt sein nächster Einsatz am Mittwoch, 23. Oktober. Der

Einsatz von Stefanos Tsitsipas ist für Dienstag, 22. Oktober geplant.

TSITSIPAS IST IN FORM

Als drittes Mitglied der Top-Ten wird Stefanos Tsitsipas in der St.

Jakobshalle aufschlagen. Der griechische Höhenflieger der letzten

Monate gehört seit Anfang März den Top Ten an und ist daran,

den grossen Durchbruch im Welttennis zu schaffen. Im Frühling

hat er seinen dritten ATP-Titel in Estoril gewonnen. Tsitsipas

wird zum zweiten Mal in der Schweiz antreten, nachdem er im

Vorjahr in Basel als 19-Jähriger debütierte.

WIEDERSEHEN MIT CILIC

Erfolgreiche sportliche Musik wird in Basel einem Altbekannten

zugetraut, dem Kroaten Marin Cilic. Der Basel-Champion 2016 gilt

als der athletische Zehnkämpfer. Allein schon wegen seiner harten

Aufschläge indoor steht er unter Siegverdacht. Bereits früher

hat der Waadtländer Stan Wawrinka seine Nennung abgegeben.

Der dreifache Major-Gewinner hofft, sich bis Basel im Ranking bis

in die Setzliste verbessern zu können.

14

trends & style 3/19


«Stan the Man» Stan Wawrinka will es heuer mal etwas weiter schaffen.

Stefanos Tsitsipas, einer der Jungstars, die auf den Basel-Thron wollen.

ANASTACIA ERÖFFNET DIE SWISS INDOORS

Seit 2008 wird die Tennisweltbühne zu St. Jakob am «Super Monday»

traditionell zum Festival von Musik und Tennis. Das Eröffnungsspektakel

der diesjährigen Swiss Indoors mit Beginn um

17.30 Uhr wird mit Soul-Star Anastacia über die Bühne gehen. Zur

Erinnerung: Die aus Chicago stammende, in New York lebende

Sängerin performte 2002 den offiziellen Titelsong zur Fussball-

Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea. Im Anschluss an das

Grand Opening wird Roger Federer um 19 Uhr sein Pensum zur

Titelverteidigung aufnehmen. Freuen wir uns auf eine spannende

und unterhaltsame Turnierwoche in Basel!

Anastacia sorgt für das musikalische Eröffnungsspektakel.

VORVERKAUFSSTELLEN

Tickets sind noch für die Qualifikation (19./20. Oktober) sowie

für das Hauptturnier von Montag bis Donnerstag (21. bis

24. Oktober) erhältlich. Tickets können online sowohl via Swiss

Indoors Website als auch über die Website von Ticketcorner bestellt

werden. Zudem stehen dank Ticketcorner über 1400

Vorverkaufsstellen zur Verfügung und auch alle Postschalter.

Ticket-Hotline

Tel. +41 (0)900 552 225 (CHF 1.19/Min.)

Ticket-Online

www.swissindoorsbasel.ch

Ticket-Vorverkaufsstellen

Alle offiziellen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen

Logen/Membercards (Dauermiete)

Tel. +41 (0)61 485 95 94

VIP-Packages

Tel. +41 (0)61 485 95 94

trends & style 3/19

15


INTERNATIONALES FRAUENFUSSBALL TURNIER

16. + 18. AUGUST 2019 RAIFFEISENARENA HÄGENDORF

womenscup.ch

STORE ZÜRICH

KOMM VORBEI!

FACHKOMPETENTE BERATUNG

von Spezialisten zu Online-Preisen

RIESIGE TESTSCHLÄGER-AUSWAHL

mit hochwertiger Besaitung und frischem Overgrip

ATTRAKTIVE KOOPERATIONSANGEBOTE

für Trainer und Vereine

PROFESSIONELLER BESPANNUNGS-SERVICE

nach ATP-Standards

AKTUELLE PLAYEROUTFITS

immer die neuesten Styles

ERSTKLASSIGER SERVICE

online bestellen und im Store abholen/retournieren

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 10–19 Uhr

Sa: 10–16 Uhr

Immer genügend, kostenlose Parkplätze

Tennis-Point Store | Riedstrasse 4 | 8953 Dietikon | Tel. 044 743 77 27 | www.tennis-point-zuerich.ch


ATP TOUR 500 • EURO 2,220 MIO.

Ticket-Hotline: Tel. +41 (0)900 552 225 (CHF 1.19/Min.) • Tickets an allen

offiziellen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen • Ticket-Online: swissindoorsbasel.ch

Logen, Membercards, VIP- Packages: Tel. +41 (0)61 485 95 94

Official Players Hotel: Swissôtel Le Plaza Basel


HEALTH

Dr. Claudio Lorenzet’s Gesundheits-Kolumne

SCHLAFSTÖRUNGEN

Probleme mit dem Schlafen sind weit verbreitet. Schätzungen gehen von 20 bis 30 Prozent der

Bevölkerung aus, die gelegentlich unter Ein- oder Durchschlafstörungen leiden. Bei jedem zehnten

Erwachsenen liegt aber bereits eine chronische Schlafstörung vor. Die Ursachen können

sowohl sozialer als auch psychischer oder körperlicher Herkunft sein. Klassische Erkrankungen

der inneren Organe oder des Nervensystems werden oft von Schlafstörungen begleitet.

VIELFÄLTIGE SYMPTOME

Unter den Schlafstörungen findet man sowohl Veränderungen der

Schlafdauer beziehungsweise des Schlafprofils oder der

Schlafqualität als auch Einschlaf- und Durchschlafstörungen. Ein

gestörter Schlaf macht sich auf vielfältige Weise bemerkbar: Das

Einschlafen dauert unerträglich lange, man erwacht nachts immer

wieder und liegt lange wach. Schlafstörungen, die länger als 14

Tage anhalten, und ein mangelnder Erholungseffekt des Schlafens

sollten deshalb Anlass zu einer ärztlichen Abklärung sein.

RISIKOFAKTOREN FÜR SCHLAFSTÖRUNGEN

Alter: 65 Prozent der über 65-Jährigen klagen über unzureichenden

Schlaf beziehungsweise über Schlafprobleme.

Geschlecht: Bis zum 40. Lebensjahr sind Frauen wie Männer

etwa gleich häufig von Schlafstörungen betroffen. Danach

nimmt der Anteil der Frauen gegenüber Männern auf 3:2 zu. Ursache

hierfür sind einerseits hormonelle Umstellungsprozesse

während der Wechseljahre und andererseits der Umstand, dass

Frauen wahrscheinlich ein höheres Schlafbedürfnis haben als

Männer.

Andere Krankheiten: Andere körperliche und psychische Krankheiten

gehen vermehrt mit Schlafstörungen einher.

Schichtarbeit: Über die Hälfte der Schichtarbeiter mit Nachtschichten

klagen über Schlafstörungen.

18

trends & style 3/19


Dr. med. Claudio Lorenzet führt eine Arztpraxis

in Bergdietikon, clorenzet@bluewin.ch

FUNKTIONELLE SCHLAFSTÖRUNGEN

• Schlafstörungen, die durch Ursachen von aussen bedingt werden

• Schlafstörungen, die ihre Ursache in der Psyche haben

• Schlafstörungen im Zusammenhang mit anderen psychischen Problemen

• Depressive Erkrankungen

• Angsterkrankungen

• Schlafstörungen nach schweren Erlebnissen

• Alkoholabhängigkeit

• Schlafstörungen bei Schlafmittelabhängigkeit

• Schlafstörungen bei Abhängigkeit von stimulierenden Substanzen

ORGANISCH BEDINGTE

SCHLAFSTÖRUNGEN

• Erkrankungen des zentralen Nervensystems

• Allgemein- und Stoffwechselerkrankungen

• Schmerzzustände

WEITERE SCHLAFSTÖRUNGEN

• Schlaf-Apnoe-Syndrom = Atemstillstände während des Schlafes

• Schlafwandeln (vorwiegend bei Kindern und Jugendlichen)

• Restless-Legs-Syndrom = ruhelose Beine, Missempfindungen in den Beinen,

welche ausschliesslich in Ruheposition und/oder vor dem Einschlafen auftreten.

Der Patient empfindet Bewegungszwang.

SCHLAFTIPPS

• Möglichst jeden Tag den gleichen

Schlafrhythmus einhalten.

• Schlaf nicht erzwingen. Es braucht eine

Zwischenzeit, die den Stress des Tages

von der Regeneration der Nacht trennt.

• Auf Mittagsschlaf verzichten oder kurzhalten.

• Alkohol nur in geringen Mengen und

besser 2–3 Stunden vor dem

Schlafengehen als Hilfe zur Entspannung.

• Lärmbelästigung vermeiden. Das

Schlafzimmer in ein ruhigeres Zimmer der

Wohnung verlegen.

• Körperliche Ermüdung fördert den Schlaf

(z. B. körperliches Training am

Nachmittag).

• Geistige Aktivitäten zur späten Stunde

vermeiden, kann zur «Überdrehtheit»

führen.

• Sorgen Sie für ein kühles, gut gelüftetes

und verdunkeltes Schlafzimmer.

• Frischluft fördert den Schlaf. Ideale

Raumtemperatur 14–18 Grad für

Erwachsene. Gehen Sie dann schlafen,

wenn Sie wirklich müde sind.

• Frühes Erwachen kann ein Symptom

einer Depression sein.

• Bei Einschlafstörungen kann es helfen,

einfach regelmässig immer etwas früher

aufzustehen und dadurch die

Nachtschlafzeit zu verkürzen.

• Menschen, die unter chronisch kalten

Füssen leiden und dadurch keinen Schlaf

finden, sollten Wechselbäder für die Füsse

oder temperaturansteigende Fussbäder

mit einschleichendem Wärmereiz versuchen.

• Ein Schlafdefizit kann schon durch relativ

wenig Zusatzschlaf kompensiert werden.

• Wenn Sie nachts mit starkem Angst gefühl,

Unruhe, Herzrasen oder Atemnot erwachen

und auch tagsüber ähnliche Attacken

erleben, sollte man an eine Panikstörung

denken, und Sie sollten einen Facharzt für

Psychiatrie aufsuchen oder mit Ihrem

Hausarzt darüber sprechen.

trends & style 3/19

19


E-MOBILITÄT

E-AUTOS:

DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN

Zu geringe Reichweite, zu wenige Ladestationen, zu teuer – was ist dran an den gängigen

Behauptungen über Elektroautos? Unsere E-Mobilität-Experten geben Auskunft.

ICH BIN MIETER, WIE KOMME ICH ZU EINER

HEIMLADESTATION?

Am besten spreche ich mit meinem Vermieter. Vielleicht sind andere

Mieter im Haus auch an einem Elektroauto und damit an einer

Heimladestation interessiert. Es gibt für Mehrfamilienhäuser

Angebote, welche das Lademanagement regeln – unter Berücksichtigung

der Spitzenlast des Hauses. Somit muss die Leistung

fürs Haus nicht erhöht werden. Zudem wird mir als E-Auto-Besitzer

der Stromverbrauch direkt verrechnet. Dies gilt übrigens auch,

wenn ich mein Fahrzeug bei der Arbeit laden möchte.

WIE LANGE DAUERT DER LADEVORGANG?

Zeit spielt vor allem eine Rolle, wenn ich unterwegs lade. Die Ladedauer

ist abhängig vom Batteriestand und von der Kapazität der

Batterie. An den Schnellladestationen warte ich im Schnitt 30 Minuten,

bis meine Batterie wieder zu 80 Prozent geladen ist. Lade

ich hingegen zu Hause über Nacht, dann brauche ich keine

Schnellladestation. An einer Heimladestation dauert das Laden

bei einem durchschnittlichen Tagesbedarf von circa 40 Kilometern

ein bis zwei Stunden.

WIE WEIT KOMME ICH HEUTE MIT EINEM ELEKTROAUTO?

Reine Elektroautos, die heute auf dem Markt erhältlich sind, haben

eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern, je nachdem, wie

gross ihr Batteriespeicher (in Kilowattstunden) ist. Auch die Fahrweise

– zum Beispiel, wie man richtig bremst, um zu rekuperieren

–, das Alter der Batterie, die Topografie und das Wetter sowie

andere Stromverbraucher im Auto, wie etwa Heizung oder Klimaanlage,

beeinflussen die Reichweite.

KANN ICH DEN ABSCHLEPPDIENST ANRUFEN,

WENN ICH MIT LEERER BATTERIE STRANDE?

Theoretisch ja. Praktisch aber sollte das nicht vorkommen, wenn

die Fahrt mit dem E-Auto gut geplant ist. Falls ich aber merke,

dass sich meine Batterie langsam leert, sollte ich die nächste Ladestation

aufsuchen. Davon gibt es inzwischen genügend, sodass

ich nicht in ein «Ladeloch» falle. Elektroautos reduzieren zudem

automatisch den elektrischen Verbrauch, sobald der

Batteriestand tief ist.

GIBT ES GENUG ÖFFENTLICHE LADESTATIONEN

IN DER SCHWEIZ?

Das öffentliche Ladenetz in der Schweiz befindet sich noch im

Auf- und Ausbau. Immer öfter sind Ladestationen in Parkhäusern,

bei Einkaufszentren oder Ausflugszielen zu finden. Trotzdem ist

es ratsam, lange Fahrten im Voraus zu planen und die Verfügbarkeit

von Ladestandorten bei der Routenwahl und der Zeitplanung

zu berücksichtigen. Im Alltag ist dies jedoch nicht notwendig, da

20

trends & style 3/19


Autofahrer im Schnitt pro Tag ungefähr 40 Kilometer fahren. Hierfür

reichen die Lademöglichkeiten zu Hause oder am Arbeitsplatz.

WÄRE GENÜGEND STROM VORHANDEN, WENN

ALLE AUTOBESITZER IN DER SCHWEIZ AUF

E-AUTOS UMSTEIGEN WÜRDEN?

Der Marktanteil an Elektrofahrzeugen ist aktuell in der Schweiz

noch sehr gering. Gerade einmal 1,7 Prozent der Neuzulassungen

sind E-Autos. Bis alle Fahrzeuge in der Schweiz elektrisch betrieben

werden, wird es noch eine Weile dauern. Das schafft Zeit, um

entsprechende Massnahmen zu treffen. Fachleute rechnen jedoch

damit, dass sich der Stromverbrauch deswegen nur geringfügig

erhöhen wird und es somit genügend Strom geben wird.

WIE VIEL KOSTET MICH EIN ELEKTROAUTO?

Ein Elektroauto kostet zwischen 30 000 und 120 000 Franken, je

nach Modell. Für 100 Kilometer brauche ich etwa 20 Kilowattstunden.

Lade ich nachts im EKZ-Netz mit ökologischem Naturstrom,

kosten mich die 100 Kilometer 3.25 Franken. Lade ich an einer

Schnellladestation, dann kann dies je nach Anbieter durchaus das

Fünffache betragen. Hinzu kommen die Steuerersparnisse für

Elektroautos im Kanton Zürich Auch bei Service und Unterhalt

komme ich günstiger als mit einem Benziner, weil das Elektrofahrzeug

in etwa dreimal effizienter ist als ein Benzin-/Dieselfahrzeug

derselben Fahrzeugklasse. Fahrzeuge lassen sich auf der Website

des TCS vergleichen. Denn mit dem Kaufpreis alleine ist es nicht

getan. Mit der TCO-Aufstellung (Total Cost of Ownership) können

die Kosten zum jeweiligen Fahrzeug detailliert verglichen werden.

IST EIN E-AUTO KLIMASCHONENDER ALS EIN BENZINER?

Ja. Sowohl bei der Produktion als auch bei der Emissionsbetrachtung

weist das Elektroauto verglichen mit Benzinern eine bessere

Umweltbilanz auf, insbesondere bei den Emissionen, da weder

CO2 noch Feinstaub entstehen und auch die Lärmemissionen

deutlich geringer sind. Hingegen wird bei E-Autos der Lithium-Ionen-Antrieb

oft kritisch betrachtet. Dieser belastet gemäss Empa,

der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt,

die Umwelt jedoch nur mässig. Nur etwa 15 Prozent der Gesamtbelastung

von E-Autos entfallen auf die Herstellung, den Unterhalt

und die Entsorgung der Batterie. Diese kann zudem vor der

Entsorgung als stationärer Zwischenspeicher, beispielsweise um

Strom auf Photovoltaikanlagen zu puffern, weiterverwendet werden,

bevor sie rezykliert wird. Übrigens setzen die Autohersteller

ebenfalls vermehrt auf die Reduktion respektive Neutralisation

von CO2 bei der Herstellung der Fahrzeuge.

MUSS ICH MIT EINEM E-AUTO ANDERS FAHREN?

Ein E-Auto beschleunigt schnell und ist bei geringem Tempo sehr

leise. Deshalb muss ich in Quartieren oder in der Innenstadt besonders

gut auf Fussgänger und andere Verkehrsteilnehmer achten,

weil sie das Elektroauto womöglich nicht hören. Bremsen

sollte ich langsam und nicht zu ruckartig, falls es die Verkehrssituation

erlaubt, damit die Energie optimal rekuperiert wird.

KANN DIE BATTERIE DER E-AUTOS IM SOMMER

ÜBERHITZEN?

Heisse Sommertage mit 30° Grad Celsius und mehr sind nicht

ideal für die Batterien der Elektroautos. Zwar nehmen die Batterien

bei diesen Temperaturen keinen Schaden, ihre Kapazität aber

sinkt. Es lohnt sich deshalb, das Elektroauto im Sommer im Schatten

oder am besten in der Tiefgarage zu parkieren. Wenn eine Batterie-Klimatisierung

vorhanden ist, sollte diese bei hohen Temperaturen

eingeschaltet werden, gerade wenn das Elektroauto

geladen wird.

trends & style 3/19

21


E-MOBILITÄT

WIE VIEL GELD ERHALTE ICH, WENN ICH

MEIN E-AUTO VERKAUFE?

Der Verkaufsbetrag eines Elektroautos hängt stark vom Modell ab

– und von der Batterieleistung. Diese nimmt mit der Zeit ab und

sollte daher vor dem Kauf oder Verkauf genau geprüft werden. Natürlich

ist auch der Allgemeinzustand des Fahrzeugs wichtig.

WELCHE INFRASTRUKTUR BRAUCHT ES, WENN MEHRERE

E-FAHRZEUGE GLEICHZEITIG GELADEN WERDEN SOLLEN?

Wenn in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses oder eines Einkaufszentrums

mehrere Elektroautos gleichzeitig geladen werden

sollen, braucht es ein dynamisches Lastmanagement. Dieses

sorgt zum einen dafür, dass nicht alle Elektroautos gleichzeitig geladen

werden, und zum anderen berücksichtigt es die Gebäudelast,

also das, was die Strommenge, die das Gebäude (ob Mehrfamilienhaus

oder Einkaufszentrum) sonst noch braucht. Über

das separate Abrechnungssystem lässt sich jede Ladung genau

zuordnen und entsprechend verrechnen.

dem Auto zur Arbeit fährt – am Arbeitsplatz. Weitere Möglichkeiten

sind öffentliche Ladestationen.

Wer ein Haus mit eigener Garage und Ladestation besitzt, für den

ist Laden kein grosses Thema. Wer jedoch als Mieter oder Stockwerkeigentümer

in einer Überbauung wohnt, sollte vor dem Fahrzeugkauf

die Verwaltung kontaktieren (siehe Frage 1).

ICH WÜRDE MEIN E-AUTO GERNE BEI DER

ARBEIT LADEN, WIE GEHE ICH VOR?

Kontaktieren Sie Ihren Arbeitgeber. Falls mehrere Mitarbeitende

ihr Auto laden möchten, empfiehlt sich ein dynamisches Lastmanagement,

aber auch, um den Stromverbrauch verursachergerecht

abzurechnen.

Text: Hardy Schröder, Reto Wullschleger,

Claudine Perrothon, Katia Soland

Zweitveröffentlichung aus: «blue», das Magazin des EKZ

AUF WAS MUSS ICH ACHTEN, WENN ICH EIN

E-AUTO KAUFEN MÖCHTE?

Wie bei einem Verbrenner müssen Grösse, Farbe, Fahrkomfort,

das Interieur usw. stimmen. Beim Elektroauto muss ich mir zusätzlich

Gedanken zu meinem Fahrverhalten machen: Wofür brauche

ich das Auto? Wie viele Kilometer mache ich pro Tag? Wann

fahre ich weiter als 200 Kilometer? Als Vergleich: Die Schweizer

Bevölkerung legt im Schnitt 36,8 Kilometer pro Tag zurück. Für solche

Distanzen reicht ein Mittelklasse-Elektroauto mit einer Reichweite

von 200 bis 300 Kilometern gut.

Und ich muss mir überlegen, wo ich mein Elektroauto laden kann.

Erfahrungswerte und Studien zeigen, dass meistens dort geladen

wird, wo das Auto am längsten steht: zu Hause oder – wer mit

22

trends & style 3/19


TRANSFORM

YOUR JOURNEY

PXC 550 Wireless. Upgrade to First Class.

Reisen First Class. Der ganz neue

Sennheiser PXC 550 Wireless macht jede

Reise zu einem Erlebnis erster Klasse. Als

wirklich smarter Reisebegleiter bietet er

grossartigen Sennheiser Klang und

die adaptive Geräuschunterdrückung

NoiseGard Hybrid in einem eleganten,

zusammenklappbaren Design.

Sennheiser.com/PXC550Wireless


AUTO-KULT / LIFESTYLE

Porsche 914/4 Modelljahr 1973

50 JAHRE

PORSCHE 914

Als erster deutscher Hersteller brachte Porsche 1969, also vor 50 Jahren, mit dem 914 einen

serienmässigen Mittelmotor-Sportwagen auf den Markt. Dieses Jubiläum nimmt das Porsche-

Museum nun zum Anlass für eine fünfwöchige Sonderschau.

Die Sonderschau ist am 2. Juni mit dem «Typisch Porsche

Tag» (mit freiem Eintritt) gestartet, zu dem alle Fans des

legendären Zweisitzers eingeladen waren. Im Vorfeld hatten

sich bereits mehr als 120 Besitzerinnen und Besitzer von privaten

914-Modellen, darunter auch Mitglieder der Clubszene, angekündigt.

Neben einer Reihe von Sonderaktionen haben an diesem Tag

auch Expertenrunden zum 914 stattgefunden: Der ehemalige Entwicklungs-

und Renningenieur Roland Kussmaul blickte zusammen

mit dem ehemaligen Fahrwerksentwickler und Rennfahrer

Hans Clausecker, dem Ingenieur und Rennfahrer Günter Steckkönig

sowie dem Autoren Jürgen Lewandowski auf die Geschichte

des Porsche 914 zurück. Anthony Hatter, Leiter Design Qualität

Style Porsche, ging mit dem ehemaligen Porsche-Entwicklungsingenieur

Jürgen Kapfer und dem Produktentwickler für Rennfahrzeuge,

Hermann-Josef Steinmetz, der Frage nach, wo die Wurzeln

des Mittelmotorkonzeptes bei Porsche liegen, wie seine

Zukunft aussieht und weshalb Mittelmotor, Design, Technik und

Lifestyle heute «Typisch Porsche» sind.

Wie vielfältig der 914 ist und welchen Kreationen er als Basis

diente, zeigen die zwölf spektakulären Exponate der Sonderausstellung.

Dort sind nicht nur die Serienmodelle 914/4 mit VW-Vierzylindermotor

und 914/6 mit Porsche-Sechszylinder zu sehen.

Auch der erste jemals gebaute 914 und einer der beiden Porsche-

24

trends & style 3/19


ONS-Streckensicherungsstaffel auf dem Nürburgring 1973: 911 Carrera RSR 2,8 Modelljahr 1973 (vorn) und 914/6 GT Modelljahr 1972. Zwischen

diesen beiden Fahrzeugen steht Porsche-Legende Herbert Linge.

Prototypen mit Achtzylinder-Rennmotor werden gezeigt. Ebenso

wird der 914/6 GT ausgestellt sein. Das erste Safety Car der Welt

– versehen mit neuen Sicherheitssystemen und einer modernen

Feuerlöschanlage – wurde 1972 der Obersten Nationalen Sportbehörde

(ONS) zur Verfügung gestellt. Aus privater Hand stammt

ein Umbauprojekt mit 350 PS starkem V8-Motor aus einem 928

GTS sowie ein 916. Der VW-Porsche inspirierte darüber hinaus

den berühmten Auto-Designer Albrecht Graf von Goertz und den

französischen Carrossier Heuliez zu eigenen 914-Sportwagen-

Kreationen, die ebenfalls zu sehen sind in der Sonderschau.

ZWEITE SPORTWAGEN-BAUREIHE FÜR

JUNGE PORSCHE-KUNDEN

Mitte der 1960er-Jahre zielte Porsche darauf ab, seine Marktposition

mit einem Sportwagen im vielversprechenden Segment unterhalb

des 911 zu erweitern. Alleine wäre dem kleinen Unternehmen

ein solches Projekt jedoch nicht möglich gewesen. In

Volkswagen fanden die Zuffenhausener einen Partner, denn VW

war zeitgleich auf der Suche nach einem Nachfolger für sein in die

Jahre gekommenes Sportcoupé Typ 34, besser bekannt als Karmann

Ghia. Ferry Porsche und VW-Direktor Heinrich Nordhoff einigten

sich Mitte der 1960er-Jahre per Handschlag auf eine Projektverteilung.

Als Nordhoff 1968 überraschend verstarb, drohte

das Projekt zu kippen. Mit dem neuen Geschäftsführer von VW,

Kurt Lotz, erarbeitete Ferry Porsche eine Lösung: Beide Unternehmen

gründeten die VW-Porsche Vertriebsgesellschaft. Diese vermarktete

das Projekt auf dem europäischen Markt als VW-Porsche.

Erhältlich war er in zwei Versionen: als 914 mit

Vierzylindermotor von Volkswagen und als 914/6 mit einem

Sechszylinder von Porsche.

Porsche 914/4 Modelljahr 1975

trends & style 3/19

25


AUTO-KULT / LIFESTYLE

Der Auto-Designer Albrecht Graf von Goertz kreierte seine eigene

Vorstellung eines 914: Der 914/6 wurde auf dem Genfer Automobilsalon

1970 präsentiert.

Der Porsche 914/6 GT Modelljahr 1972, das ONS-

Streckensicherungsfahrzeug 1973.

Ein Dreifachsieg beim Marathon de la Route 1970 auf dem Nürburgring

wurde zum grössten Erfolg der 914-Werkswagen. Viele

Siege gehen ausserdem auf den Kundensport zurück. Die Sechszylinderversion

startete in den USA erfolgreich in verschiedenen

Rennserien und fuhr mehrere Klassensiege ein. In Europa gewann

1970 ein 914/6 GT vom Team Sonauto die GT-Klasse in Le Mans.

SPORTWAGEN PUR:

HOHE LEISTUNG, NIEDRIGES GEWICHT UND MITTELMOTOR

Das VW-Triebwerk war eine komplette Neuentwicklung und der

erste Serien-Einspritzmotor der Marke. Aus 1,7 Litern Hubraum

entwickelte der Vierzylinder 80 PS bei 4900/Minute. Damit sprintete

der 914 in 13 Sekunden auf Tempo 100 und erreichte 177 km/

Stunde. Der Porsche-Sechszylinder dagegen stammte aus dem

911 T und war mit obenliegenden Nockenwellen, Dreifachvergasern

und Hochleistungs-Kondensatorzündung als Sportmotor

ausgelegt. Der Zweiliter-Boxer kam auf 110 PS bei 5800/min und

war damit nicht nur wesentlich stärker, sondern auch drehfreudiger

als der VW-Motor. Mit einem Trockengewicht von 900 Kilogramm

und 940 Kilogramm beim Sechszylinder-Modell verfügte

der 914 über ein ausgesprochen vorteilhaftes Leistungsgewicht.

ZWEI EINZELANFERTIGUNGEN DES 914 S MIT ACHTZYLIN-

DER-RENNMOTOR

Zum herausragenden Ruf des Zweisitzers trugen nicht zuletzt

zwei legendäre Sonderanfertigungen bei: Die 914 S mit acht Zylindern.

Vor der Hinterachse sass hier der drei Liter grosse Boxermotor

aus dem Porsche-908-Rennwagen, der in den 1970er-Jahren

die Rennstrecken dominierte. Das Triebwerk des ersten

Wagens kam dank Einspritzung auf rund 300 PS und ging als Versuchsfahrzeug

an den damaligen Entwicklungschef Ferdinand

Piëch. Im zweiten Fahrzeug leistete der Achtzylinder mit Vergasern

260 PS. Es war ein für den Strassenverkehr zugelassenes Geburtstagsgeschenk

zum Sechzigsten von Ferry Porsche. Beide

914 S erreichten rund 250 km/h Spitzengeschwindigkeit. Die beiden

Sonderanfertigungen lieferten die konstruktive Basis für eine

Kleinserie hochmotorisierter 914 im Jahr 1971. Elf Fahrzeuge waren

mit Sechszylindermotoren aus den damals stärksten aktuellen

Modellen 911 S und Carrera 911 RS mit 190 PS und 210 PS

bestückt und für motorsportliche Einsätze optimiert. Sie trugen

die Bezeichnung «916».

ERFOLGREICH AUF DEM MARKT

Der unverwechselbare Zweisitzer mit dem charakteristischen

Targa-Dach war vor allem für jüngere Käuferschichten gedacht.

Mit einem Grundpreis von anfänglich DM 11'955.– entwickelte

sich die Porsche 914-Modellreihe zu einem Verkaufsschlager. Zwischen

1969 und 1975 wurden vom 914 in der Vierzylinder-Version

115'631 Exemplare gebaut. Die meisten Fahrzeuge wurden in die

Vereinigten Staaten exportiert, wo der 914 als reiner Porsche ohne

den VW-Namenszusatz vermarktet wurde. Damit gehört er zu den

meistverkauften Sportwagen der Welt. In den USA wurde der 914

im Jahr 1970 zum «Importauto des Jahres» gewählt. Exklusiver

dagegen der 914/6: 3338-mal in den Jahren 1969 bis 1972 produziert,

kann er auf diverse Rennsiege verweisen.

Porsche 914/4 Modelljahr 1970/71 Porsche 914/4 2,0 Modelljahr 1973/74

26

trends & style 3/19


Löwenstark

Vorstadtstrasse 39, 8953 Dietikon, 044 745 10 90, www.garage-fischer.ch

3. Inserat trends & style 186 mm x 63 mm:Layout 1 14.8.2016 19:07 Uhr Seite 1

o

V e r s t p f t ?

Bankette, Events, Familienfeiern,

Hochzeiten, gross und klein …

Steiner

hilft

sofort!

FRAPOLLITel. 044 730 01 19

CATERING

THE BEST IN THE WEST!

In Sachen Steaks sind

wir eine kleine Nummer,

die Nummer 1.

Zürcherstrasse 2

8952 Schlieren

■ Rohr- und

Kanalreinigung,

Kanalfernsehen

■ Transporte

■ Entsorgungen

Mo–Sa: 8.30–23.30 Uhr

So: geschlossen

24

Stunden

Service

Frapolli Catering Service

Elisenstrasse 10

8953 Dietikon

Birmensdorferstrasse www.rollis-steakhouse.ch 15, 8902 044 745 44 Urdorf 00

steiner1.ch catering@frapolli-catering.ch

Tel. 044 734 37 76

WWW.FRAPOLLI-CATERING.CH

GOLFSPIELEN

am Cityrand von Zürich

Golfplatz Unterengstringen mitten im Limmattal

15 Minuten von Zürich entfernt

• 9-Loch-Championshipanlage • Grosszügige Driving-

Range • Eigene Golfschule

Bitte informieren Sie sich:

Golfclub Unterengstringen • Postfach 10 • 8103 Unterengstringen

Tel. 044 733 55 44 • info@golf-unterengstringen.ch

MOBILEKOSTEN

OPTIMIERUNG

FRAPOLLI

«Dietikon hat als Regionalzentrum grosses

Fachkräftepotential. Wir sind stolz darauf, dass

die Jaisli-Xamax AG seit 2002 über 100 Lernende

ausbilden durfte, die mit dem Lehrabschluss im

VERKAUF

Elektro-Gewerbe die Basis für eine erfolgreiche

Berufskarriere gelegt haben.»

Rolf Weber, Geschäftsführer Jaisli-Xamax AG

SMARTPHONE

TABLET

SUPPORT

www.dietikon.ch/standortfoerderung

ZUBEHÖR

BERATUNG

«Gusto

& Emozioni»

MOBILE DEVICE

MANAGEMENT

«Master

of Pizza»

Auratel AG | Steinhaldenstrasse 8 | 8954 Geroldswil ZH

Telefon: +41 44 735 19 00 | www.auratel.ch


WISSEN/UNTERNEHMEN

ENTSORGUNG RADIOAKTIVER ABFÄLLE:

MIT TIEFBOHRUNGEN DEN

BESTEN STANDORT FÜR

DAS TIEFENLAGER FINDEN

Mit Tiefbohrungen können die Eigenschaften, Schichtdicke und Einschlussfähigkeit des Opalinustons in den Standortgebieten

genau erkundet werden. (Foto: Ernst Müller)

Die Entsorgung radioaktiver Abfälle in der Schweiz ist auf

Kurs. Ende 2018 hat das Bundesamt für Energie die letzte

Etappe des Sachplans geologische Tiefenlager gestartet.

Damit verbunden ist die Einengung von sechs auf drei mögliche

Standortgebiete: Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost.

Nun steht in den nächsten Jahren die Wahl des besten Standortes

für ein Tiefenlager in der Schweiz an. Die von der Nagra aktuell

geplanten Tiefbohrungen sind für diese Auswahl wichtig. Bohrungen

ergänzen das heute vorhandene Bild des geologischen

Untergrundes sehr präzis.

Bei allen Bohrungen steht der Opalinuston – ein sehr wasserdichtes,

rund 175 Millionen Jahre altes Tongestein – im Zentrum des

Interesses. Der Opalinuston ist die wichtigste «Barriere», um die

radioaktiven Substanzen in einem geologischen Tiefenlager einzuschliessen.

Er trägt zu einem grossen Teil zur Langzeitsicherheit

des Tiefenlagers bei.

Ein Geowissenschaftler vermisst und dokumentiert einen

frisch gezogenen Bohrkern auf dem Bohrplatz.

(Foto: © Comet Photoshopping, Dieter Enz)

28

trends & style 3/19


Die drei Standortgebiete Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost,

welche in der Auswahl für ein geologisches Tiefenlager verbleiben.

DIE BOHRUNGEN VERVOLLSTÄNDIGEN DIE KENNTNISSE

ÜBER DIE LOKALE GEOLOGIE

Mit den Bohrungen erhält die Nagra abschliessende Antworten

zu den Fragen nach Mächtigkeit, Tiefenlage und den genauen lokalen

Eigenschaften des Gesteins in den Standortgebieten. Die

erste Tiefbohrung startete im April 2019 in der Region Nördlich Lägern,

Gemeinde Bülach. In der Region Zürich Nordost, Gemeinde

Trüllikon, ist es im Frühsommer losgegangen. Auch in der Region

Jura Ost werden Bohrungen folgen. Die Nagra hat gesamthaft 23

Gesuche für Tiefbohrungen in den drei Standortgebieten eingereicht.

Ein Bohrturm in der Nacht (Foto: Ernst Müller)

SIE KÖNNEN EINEN BOHRPLATZ BESUCHEN

Interessieren Sie sich, wie eine Tiefbohrung abläuft? Sie sind herzlich

willkommen, einen der Bohrplätze der Nagra zu besuchen.

Ideal sind Gruppen mit zehn oder mehr Personen.

Für Fragen oder Auskünfte zu den Tiefbohrungen erreichen Sie

die Nagra unter der Gratisnummer 0800 437 333 oder per E-Mail

unter info@nagra.ch. Für die Anmeldung von Besuchergruppen ist

die Nagra auch unter der Nummer 056 437 11 11 gerne für Sie da.

Damit Geologen Bohrkerne erhalten, kommen Bohrkronen zum Einsatz.

Sie fräsen sich in das Gestein und hinterlassen in der Mitte den

Bohrkern. (Foto: © Comet Photoshopping, Dieter Enz)

Das rund 175 Millionen Jahre alte Gestein Opalinuston ist praktisch undurchlässig

und schliesst Stoffe sehr gut ein. (Foto: © Comet

Photoshopping, Dieter Enz)

trends & style 3/19

29


LIFESTYLE

BEAUTY-TIPPS FÜR BRAUT UND BRÄUTIGAM

BEAUTY-TIPPS FÜR

BRAUT UND BRÄUTIGAM

Wer träumt nicht von der perfekten Hochzeit an einem sonnigen Wochenende? Wenn die Braut

unter den Blicken aller Anwesenden zum Altar schreitet, dann steht bei vielen der Atem still.

Und die Auserwählte, die in diesem Moment das Zentrum der Aufmerksamkeit ist, hofft, dass

sie nach der monatelangen Planung nicht ausgerechnet an ihrem grossen Tag in ein Beauty-

Fettnäpfchen tritt. Denn nachdem alles bis ins kleinste Detail organisiert wurde, wollen natürlich

auch der Bräutigam und seine Zukünftige mit der Sonne um die Wette strahlen.

Mit den folgenden Tipps treten Braut und Bräutigam trotz Nervosität

top gestylt und ganz entspannt vor den Altar:

TIPP 1: VORSICHT BEIM BRÄUNEN

Um das Hochzeitskleid perfekt in Szene zu setzen, darf der perfekte

Teint nicht fehlen. Doch aufgepasst: Wer sich ein intensives

Sonnenbad gönnen möchte, sollte immer den Schnitt des Hochzeitskleides

im Hinterkopf behalten, um unschöne Streifen zu vermeiden.

Damit die Haut zudem beim Bräunen nicht geschädigt

wird, immer schön eincremen.

TIPP 2: MAKE-UP UND FRISUR VORHER AUSPROBIEREN

Die meisten Bräute haben eine sehr klare Vorstellung von der Frisur

und dem Make-up, die ihre natürliche Schönheit am Hochzeitstag

perfekt unterstreichen sollen. Damit diese auch wirklich

so gelingen, sollte beides spätestens einen Monat vor der Hochzeit

ausprobiert werden. Wer sich dabei Hilfe von einem professionellen

Stylisten holen möchte, nimmt am besten Bilder vom

gewünschten Look mit. So gibt es am schönsten Tag im Leben

keine unangenehmen Überraschungen.

TIPP 3: GANZ EINFACH ZU MAKELLOSER HAUT

Damit die Haut am Tag der Hochzeit makellos erscheint, sind

Ganzkörperpeelings ein absolutes Muss. So werden alte Hautschuppen

entfernt und die Haut erstrahlt in neuem Glanz. Für Gesicht

und Lippen sollten eigens dafür angefertigte Peelings verwendet

werden. Wer bei der Fusspflege normalerweise gerne auf

mechanische Methoden wie Bimsstein oder Hobel setzt, sollte

auch hier auf Peelings umsteigen. Andernfalls besteht eine hohe

Verletzungsgefahr. Ideal für die Füsse sind eigens dafür entwickelte

Rezepturen aus Fruchtsäuren und Pflanzenextrakten, die

die Haut besonders sanft peelen und pflegen. Um optimale Er-

30

trends & style 3/19


gebnisse zu erzielen, sollte man spätestens zwei Monate vor der

Hochzeit beginnen, diese regelmässig anzuwenden.

TIPP 4: FÜR STRAHLENDE AUGEN

Viele Bräute können in der Nacht vor der Hochzeit vor Aufregung

kaum schlafen. Das Resultat: müde und gerötete Augen. Schnelle

Abhilfe schaffen hier Augenpads mit Hyaluronsäure. Dieser Wirkstoff

funktioniert in der Haut wie ein Wasserspeicher und sorgt so

für mehr Spannkraft und Elastizität. Das Ergebnis kann sich sehen

lassen, denn in Sekundenschnelle zaubern die Augenpads einen

strahlenden Blick. Wichtig auch: nur wasserfeste Mascara verwenden,

die vorher schon ausgiebig getestet wurde. Schliesslich

ist es kein Geheimnis, dass im Laufe des Tages gerne ein paar Tränen

fliessen. Die Wimperntusche des Vertrauens sorgt dafür, dass

sich das Augen-Make-up trotz emotionaler Momente sehen lassen

kann und nicht verläuft.

TIPP 5: NOTFALLTASCHE FÜR ALLE FÄLLE

Es ist immer gut, wichtige Hilfsmittel direkt zur Hand zu haben,

falls etwas beim Styling schiefgehen sollte. In den Tagen vor der

Hochzeit empfiehlt es sich also, eine Notfalltasche zusammenzustellen,

in der alles Wichtige enthalten ist. So ist die Braut auf jeden

Fall auf der sicheren Seite. Unverzichtbare Inhalte des kleinen

Lebensretters sind Haarspray, Deo, Nagellack, Mascara, Blasenpflaster

sowie Sonnen- und Handcreme.

BEAUTY-TIPPS FÜR IHN

TIPP 1: DIE PERFEKTE FRISUR

Am Vortag noch schnell zum Friseur? Lieber nicht! Damit die

Haare am schönsten Tag des Lebens perfekt sitzen, sollte man(n)

in aller Ruhe ein bis zwei Wochen vorher dem Friseur einen Besuch

abstatten. So wirkt die Frisur am Tag der Hochzeit ganz natürlich.

Mit Haarspray und Gel bitte sparsam umgehen, um einen

verklebten Look zu vermeiden.

TIPP 2: GESICHTSZÜGE IN SZENE SETZEN

Wer sich täglich rasiert, sollte kurz vor der Hochzeit eine Pause

einlegen, um der Haut eine Auszeit zu gönnen. Am Hochzeitstag

selbst sollte allerdings umso gründlicher rasiert werden. Als

Nachbehandlung wirkt bei trockener Haut ein After-Shave-Balsam

wahre Wunder, da dieser der Haut viel Feuchtigkeit spendet. Für

alle anderen Hauttypen reicht flüssiges Rasierwasser.

BEAUTY-TIPPS FÜR BEIDE

TIPP 1: WEISSE ZÄHNE IN REKORDZEIT

Für ein strahlend weisses Lächeln muss nicht immer der Zahnarzt

ran. Wem erst in letzter Minute einfällt, dass die Zähne noch eine

Aufhellung vertragen könnten, kann auf sogenannte White Strips

zurückgreifen. Diese zaubern in nur wenigen Minuten ein Lächeln,

das sich sehen lassen kann.

TIPP 2: IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT

Um vom Hochzeitsstress abzuschalten, sind Wellnesstage ideal.

Ein Aufenthalt in der Sauna stärkt den Körper rundum. Nicht nur

werden Atemwege befreit und das Immunsystem gestärkt, das

Dampfbad wirkt auch wie ein Detox für den Körper. So entsteht

ein klares Hautbild, da durch die Hitze die Poren gereinigt werden.

Der Besuch eines finnischen Bades ist ein echter Geheimtipp.

TIPP 3: MANIKÜRE UND PEDIKÜRE

Gepflegte Nägel sind nicht nur etwas für die Braut, auch der Bräutigam

kann sich für den grossen Tag ein Beispiel an seiner Zukünftigen

nehmen. Denn die Hände stehen bei der Hochzeit im Mittelpunkt.

Was im Alltag vielleicht zu kurz kommt, sollte also an

diesem besonderen Tag nicht vergessen werden: die Maniküre.

So erscheinen die Hände in einem ganz neuen Licht. Neben einer

ausführlichen Handpflege lohnt sich eine nicht weniger intensive

Pediküre, denn oftmals landen die beiden Frischvermählten am

Ende eines langen Tages barfuss auf der Tanzfläche.

trends & style 3/19

31


BEAUTY / HEALTH

HAU(P)TSACHE

GESUND IM

SOMMER

Die Haut ist das grösste Organ unseres Körpers. Sie wiegt bis zu 20 Prozent des

Körpergewichts und hat eine der wichtigsten Aufgaben: den Körper vor Gefahren von

aussen zu schützen. Dazu gehören nicht nur Keime, sondern auch UV-Strahlen, was gerade

jetzt im Sommer nicht vergessen werden darf.

von René Laemmel

Unsere Haut bedarf einer besonderer

Pflege – vor, während und

nach dem Aufenthalt im Freien.

Und als ob UVA- und UVB-Strahlen nicht

schon genug der Strapazen wären, kommen

im Sommer meist des Nachts fiese

Plagegeister hinzu, die ihren Speichel in

unsere Haut abgeben und sie zusätzlich

irritieren.

SONNENSCHUTZ IST EIN MUSS

Jeder weiss es, doch nur die wenigsten

halten sich daran: Jeder Aufenthalt im

Freien ist für die Haut eine Belastung.

Während gesunde Haut im Sommer

meist weniger Pflegeprodukte braucht

und auch einige Hautkrankheiten unter

Sonnenbestrahlung Linderung zeigen,

sollte die Haut dennoch bei jedem längeren

Aufenthalt mit Sonnenpflege – angepasst

an den jeweiligen Phänotyp – geschützt

werden. Für einen Sonnenbrand

reicht oft schon ein Café-Besuch in der

Mittagspause aus! Idealerweise schützen

Sie sich daher auch an Bürotagen mit

einer Tagescreme mit Lichtschutzfaktor

und haben immer eine kleine Tube Sonnenschutzmittel

in der Handtasche, falls

es in der Pause ins Freie geht.

Wer sich länger als seine Eigenschutzzeit

in der Sonne aufhält, muss darauf achten,

das passende Produkt mit Breitbandschutz

– sowohl vor UVA- als auch vor

UVB-Strahlung – anzuwenden. Wer zudem

sportlich aktiv ist oder sich am

Strand aufhält, sollte auf eine gute

Schweissresistenz und Wasserfestigkeit

Wert legen.

Am Meer oder in den Bergen ist die Sonneneinstrahlung

intensiver – hier den

Lichtschutzfaktor entsprechend anpassen.

Kinder sollten bis zum dritten Geburtstag

möglichst nicht der prallen Sonne ausgesetzt

werden, und auch Erwachsene halten

sich besser im Schatten auf, vor allem

in der sonnenintensiven Zeit zwischen 11

und 15 Uhr. Sonnenschutz kann ab dem

siebten Lebensmonat verwendet werden

– bei Kindern empfiehlt es sich, auf chemische

Filter und Nanopartikel zu verzichten

und rein mineralische Filter zu verwenden,

da sie besser hautverträglich

sind.

AFTER SUN – PFLICHT ODER KÜR?

Sonne, Meerwasser oder Chlor können

die Haut austrocknen. Gerade bei empfindlicher

oder feuchtigkeitsarmer Haut

ist daher eine besondere Pflege nach

dem Sonnenbad unvermeidbar: Zuerst

Sand, Salz oder Chlor gut abduschen und

die sonnenstrapazierte Haut anschliessend

mit einer milden, feuchtigkeitsspendenden

After-Sun-Lotion gut eincremen.

So wird sie optimal mit Feuchtigkeit versorgt,

die Hautbarriere kann sich wieder

aufbauen und die Haut ist fit für den

nächsten Sonnentag.

SONNENSCHUTZ VON INNEN

Nahrungsmittel mit hohem Carotingehalt

wie zum Beispiel Möhren können den

hauteigenen Sonnenschutzgrad erhöhen.

Wer länger als drei Wochen mindestens

30 Milligramm Carotinoide pro Tag

zu sich nimmt, lagert diese ein und kann

dadurch zwei- bis dreimal so lange in der

Sonne bleiben wie gewöhnlich, ohne

dass es zu einem Sonnenbrand kommt.

Da es sich dabei aber nur um einen Lichtschutzfaktor

von 2 bis 3 handelt, ist dies

natürlich kein Ersatz für Sonnencreme,

die den ganzen Tag vor UV-Strahlung

schützen kann. Doch um die Haut auf den

Sommer vorzubereiten, kann die Einnahme

von Carotinoiden, auch in Form

von Nahrungsergänzungsmitteln, eine

gute Methode sein.

32

trends & style 3/19


trends & style 3/19 33


BEAUTY / HEALTH

WAS TUN, WENN’S BRENNT?

Bei einem leichten Sonnenbrand helfen

kalte Umschläge sowie kühlende Lotionen.

Auch leichte Schmerzmittel können

Linderung bringen, wenn der Sonnenbrand

schmerzen sollte. Handelt es sich

um einen schwereren Sonnenbrand – also

wenn sich Blasen bilden –, sollte eine Apotheke

oder ein Arzt aufgesucht werden.

Denn dann ist eventuelle eine kortisonhaltige,

entzündungshemmende Salbe notwendig.

Immer wichtig: viel trinken, denn auch der

Kreislauf wird durch einen Sonnenbrand

belastet.

UND WENN ES JUCKT?

Auch bei Insektenstichen gilt: Vorbeugen

ist besser als heilen, sei es durch spezielle

Lotionen oder natürliche Mittel wie ätherische

Öle oder Citronella-Kerzen auf der Terrasse.

Wer trotzdem gestochen wird, greift

am besten zu juckreizlindernden Mitteln

oder praktischen Sticks. Wenn der Stich

anschwillt, können hydrocortisonhaltige

Präparate, die es inzwischen rezeptfrei in

der Apotheke gibt, verwendet werden.

Bei einer allergischen Reaktion mit starker,

schmerzhafter Schwellung sollte der Rat

eines Arztes eingeholt werden – bei Atemnot

am besten gleich in die Notaufnahme

fahren, denn eine Allergie auf Insektengift

kann lebensgefährlich sein.

Nur wenn die Haut intakt ist, kann sie den

Sommer unbeschadet überstehen.

Wer sowieso schon unter einer Hautkrankheit

leidet, muss an der Sonne besonders

vorsichtig sein!

NEURODERMITIS

UV-Strahlen können sich bei Neurodermitikern

positiv auf das Hautbild auswirken:

Ihre Entzündungen heilen besser, der

Juckreiz wird reduziert und ihr überschiessendes

Immunsystem beruhigt sich. Dennoch

müssen sie im Sommer vorsichtig

sein, denn atopische Haut ist lichtempfindlicher

als normale. Ein Sonnenbrand kann

starke Schübe mit extremem Juckreiz und

Entzündungen auslösen. Daher sollten

Neurodermitiker einen sehr hohen Lichtschutzfaktor

wählen und auf reizende Inhaltsstoffe

wie Duft- oder Konservierungsstoffe

und gegebenenfalls auch auf

chemische Sonnenfilter verzichten.

PSORIASIS

Auch bei Schuppenflechte zeigt sich meistens

eine Verbesserung durch Sonnenlicht

– hier kann übrigens auch Salzwasser zu

einer signifikanten Linderung beitragen.

Unter UV-Licht entstehen Abwehrreaktionen

des Immunsystems in der Haut, die

sich auch gegen Entzündungen richten,

wie sie bei Psoriasis vorkommen.

AKNE

Oft zeigt sich auch bei Akne eine Besserung

des Hautbildes im Sommer. Allerdings

sollten Patienten mit Akne beim Sonnenschutz

auf Produkte achten, die ölfrei

und nicht komedogen sind.

34

trends & style 3/19


W

ELLNESS

P

UR

adewell.ch

WHIRLPOOLS DIREKT VOM HERSTELLER!

Besuchen Sie unsere grosse Wellness-Ausstellung in Sursee! Entdecken Sie die

Vorzüge der in der Schweiz von Badewell hergestellten Whirlpools (mit den patentierten,

geräuscharmen Whirlsystemen «AQUAPRESSA») und den Design-Badewannen.

BADEWELL AG Industrie Nord Wassergrabe 3 6210 Sursee Tel. 041 925 00 00 info@badewell.ch www.badewell.ch


FITNESS

AUCH IM SOMMER

INS FITNESSSTUDIO

Waren Sie im Sommer schon einmal in einem

Fitnessclub? Wenn ja, dann werden Sie das erste Mal

wahrscheinlich von den vielen alleinstehenden Geräten

beeindruckt gewesen sein. Endlich einmal viel Platz,

um sich richtig auszutoben und auch mal drei Geräte

gleichzeitig zu besetzen – bei geringer Frequentierung

stört das schliesslich niemanden. von René Laemmel

36

trends & style 3/19


Die Hitze macht träge und der innere Schweinehund ist selten

so schwer zu bekämpfen wie jetzt. Dabei gibt es viele

gute Gründe, auch im Sommer die Leistungen eines Studios

in Anspruch zu nehmen. 15 Prozent der Schweizer Bevölkerung

leidet alljährlich während der Blütezeit einer breiten Palette

von Pflanzen unter den Folgen einer Pollenallergie. Das reicht von

brennenden Augen und lästigem Niesreiz bis zum lebensbedrohlichen

anaphylaktischen Schock. Nicht nur Allergiker müssen gesundheitsbedingt

auf ein Training im Freien verzichten. Auch vielen

Sportlern machen die teils extremen Temperaturen im

Sommer zu schaffen, sodass neben Allergikern besonders Läufer,

Rennradfahrer und andere Outdoor-Sportler gesundheitsbedingt

auf ein Freiluft-Training verzichten. Die Vorteile des Trainings

im Fitnessstudio liegen also klar auf der Hand: in gut klimatisierten

Räumen zu jeder Zeit an allen Geräten trainieren. Zum Grillieren

und Entspannen mit Freunden geht es dann natürlich wieder

nach draussen.

Doch nicht nur Ausdauersportler profitieren vom Training im Fitnessclub.

Schlank wollen – vor allem im Sommer – alle sein. Doch

wie lässt sich nun auf die Schnelle die erwünschte Bikinifigur oder

der Waschbrettbauch erreichen, wenn der Urlaub bereits in vier

Wochen vor der Tür steht? Nutzen Sie die Zeit und lassen Sie sich

professionell von einem Trainer beraten. Ein individueller Trainingsplan

und Kurse für gezieltes Training zur Körperstraffung begleiten

Sie zu Ihrer Traumfigur.

Ein weiteres Argument, um die Sporttasche zu packen und das

Studio Ihrer Wahl aufzusuchen, ist die Tatsache, dass im Sommer

die Hallen- und Freibäder meist völlig überfüllt sind. Das Szenario

ist bekannt: Man will nur für

einige Stunden der sommerlichen

Hitze entfliehen und

packt seine Badesachen

fürs Schwimmbad ein.

Nach einer anstrengenden

Runde im überfüllten

Becken ist

Multifunktionale Kraftmaschine von Technogym

man froh, wenn man ohne blaue Flecken das Bad wieder verlassen

kann.

Alles gute Gründe also, die auch Sie überzeugen sollten, den inneren

Schweinehund zu überwinden und auch bei Sonnenschein

für ein paar Stunden ein Fitnessstudio aufzusuchen. Und allen

Sonnenanbetern sei zur Beruhigung gesagt: Im Juli scheint die

Sonne pro Tag während durchschnittlich 42 Prozent, im August

sind es sogar 44,6 Prozent. Selbst wenn Sie also zwei- bis dreimal

wöchentlich im Fitnessstudio trainieren, so bleiben Ihnen

noch viele Stunden, um die schönste Zeit des Jahres im Freien zu

geniessen.

TIPPS FÜR EFFEKTIVES WORKOUT IM FITNESSCLUB

DEHNEN SIE SICH EFFEKTIVER: Um das Workout effektiver zu

gestalten, sollten die Dehnübungen einigen Wissenschaftlern zufolge

dynamisch sein und die darauffolgenden Bewegungen reflektieren.

Eine Studio ergab zum Bespiel, dass Menschen, die

vor dem Ausführen von Kniebeugen einige leichte Kniebeugen

und Beindehnungen machten, mit 8,36 Prozent mehr Gewicht in

die Kniebeuge gehen konnten, als wenn sie allgemeinere und weniger

gezielte Dehnübungen machten.

HÖREN SIE BEIM TRAINING IHRE LIEBLINGSMUSIK: Jeder hört

gerne Musik. Aber wussten Sie, dass Musik hören die Qualität

Ihres Workouts verbessern kann? Umfragen haben gezeigt,

dass Musik hören die Leistung steigern kann (vor allem bei sich

wiederholenden Bewegungen, wie zum Beispiel Laufen) und

von der Anstrengung ablenkt, sodass Sie länger und härter

trainieren können.

ENTSPANNEN SIE SICH ZWISCHEN DEN SÄTZEN: Ihr

Workout ist effektiver, wenn Ihr Körper fit und erholt ist –

was bedeutet, dass Sie Ihrem Körper zwischen Trainingssessions

genug Zeit geben müssen, sich zu entspannen.

Aber weshalb ist das so? Bei jedem Training

entstehen in Ihren Muskeln mikroskopische Risse,

trends & style 3/19

37


FITNESS

Trainieren mit Geräten von Technogym macht auch im Sommer Spass.

Blick in einen von 22 discountfit.ch Fitnessclubs

die durch Schlaf und Erholung wieder heilen. Wenn Sie effektiv

trainieren und Ergebnisse sehen möchten, dürfen Sie es nicht

übertreiben.

GEMEINSAM TRAINIEREN: Es wurde nachgewiesen, dass zwei

Menschen, die in einer Beziehung leben, einen erheblichen Einfluss

darauf haben, wie gesund der jeweils andere lebt und auf

dessen Bemühungen, fit zu werden. Mit einem Freund oder Partner

zu trainieren, wird Ihre Konzentration und Motivation fördern

– und es macht auch einfach mehr Spass.

INTEGRIEREN SIE HIIT WORKOUTS: Geben Sie dem «high intensity

interval training» (besser als HIIT bekannt) eine Chance. Es

handelt sich um Workouts, in denen sich kurze, hochintensive Aktivitätsintervalle

mit kurzen Erholungsintervallen abwechseln. Aufgrund

Ihrer Intensität sind HIIT Workouts insgesamt kürzer als normale

Workouts. Sie sind allerdings nicht nur intensiver, sondern

auch anstrengender – und vor allem effektiver. Integrieren Sie einmal

pro Woche ein HIIT Workout in Ihre Routine, um mehr Kalorien

zu verbrennen und Ihre Muskeln in erstaunlich kurzer Zeit zu

stählen.

TRAINIEREN SIE NICHT AUF LEEREN MAGEN: Auf leeren Magen

zu trainieren, ist nie eine gute Idee. Sie riskieren Erschöpfung,

Schwindel und Übelkeit und erhöhen zusätzlich das Verletzungsrisiko.

Um den Körper optimal auf die bevorstehende Anstrengung

vorzubereiten, eignet sich eine kleine, kohlenhydratreiche

Mahlzeit bevor Sie sich auf den Weg ins Fitnessstudio machen,

wie zum Beispiel ein Riegel oder eine kleine Portion Haferflocken.

PERSONAL TRAINER: Personal Trainer holen alles aus Ihrem Training

heraus. Sie helfen Ihnen, einen auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse

zugeschnittenen Trainingsplan zu erstellen, geben Ihnen

Tipps und Ratschläge, wie Sie einen gesünderen Lebensstil führen

können und Ihre Zeit im Fitnessstudio nutzen und stehen Ihnen

meist rund um die Uhr zu Verfügung.

MEHR ABWECHSLUNG: Kommen Sie Ihren Zielen näher, indem

Sie Ihre Trainingsroutine regelmässig verändern. Dadurch fordern

Sie sowohl Körper als auch Geist immer wieder neu heraus. Wenn

Sie immer und immer wieder die gleichen Übungen machen, gewöhnt

sich Ihr Köper daran und verwendet weniger Energie auf

ihre Ausführung, sodass sich Ihr Trainingsfortschritt verlangsamt.

Fitnessstudios in der Region

David Gym ZH-West, Schlieren

David Gym 47, Zürich-Altstetten

David Gym 48, Zürich-Altstetten

Discountfit.ch, Dietikon

Discountfit.ch, Wettingen

Discountfit.ch, Regensdorf

Discountfit.ch, Kloten

Auch im Sommer lohnt sich ein Besuch im Fitnessstudio.

38

trends & style 3/19


TRENDS & LIFESTYLE

Die Rainmaker Select-Kopfbrausen erheben das Duschen zum

sinnlichen Erlebnis. Hansgrohe AG, Neuehnhof, hansgrohe.ch

40

trends & style 3/19


SPORTS & BEAUTY

Sport hält fit, macht Spass und sorgt dafür, dass man sich in seiner Haut wohlfühlt. Durch das

Training wird der Körper allerdings auch stark beansprucht, sodass anschliessend eine spezielle

Pflege nötig ist. «trends & style» zeigt, wie man sich perfekt auf eine Trainingsrunde vorbereitet

und welche Pflege nach dem Sport besonders wichtig ist.

von René Laemmel

Wer seinem Körper etwas Gutes

tun möchte, sollte sich bereits

vor dem Sport Gedanken um

die anschliessende Pflege machen und

sich gut vorbereiten. Vor der Trainingseinheit

sollten keine fettigen Cremes und kein

Parfum aufgetragen werden, da sich beides

in Kombination mit Schweiss auf der

Haut unwohl anfühlen kann. Besser geeignet

sind dagegen Cremes auf Wasserbasis,

Gele oder Fluids.

Pickel, Rötungen und Augenringe kann

man durch einen Concealer verschwinden

lassen. Die Augen können mit Lidschatten

und Wimperntusche betont werden, für

die Lippen eignet sich ein pflegender Lippenbalm.

Das Make-up sollte jedoch nicht

nur sporttauglich sein, sondern auch ein

schweisstreibendes Training überstehen,

ohne zu verwischen. Es empfiehlt sich daher,

möglichst wasserfeste Produkte zu

Das sommerliche Wetter verleitet einen

dazu, den Sport öfter mal vom Fitnessstudio

nach draussen zu verlegen. Durch die

Bewegung und den Schweiss intensiviert

sich die Sonnenstrahlung auf der Haut. Auf

einen guten Sonnenschutz sollte man bei

körperlicher Betätigung im Freien deshalb

nicht verzichten, um Hautalterung, Sonnenbrand

und Hautkrebs vorzubeugen.

Besonders geeignet sind speziell für

Sportler konzipierte Produkte, da sie an die

veränderten Bedürfnisse angepasst sind

und somit einen ausreichenden und zuverlässigen

Schutz vor schädlicher

UV-Strahlung bieten.

Frauen, die gerne Make-up tragen, müssen

darauf auch beim Sport nicht verzichten.

Anders, als viele denken, verursacht

Schminke beim Training nicht automatisch

Pickel und eine schlechte Haut – es kommt

vor allem darauf an, welche Produkte man

für das Workout-Make-up verwendet! Als

Grundlage ist eine Pflege auf Gel-Basis gut

geeignet, weil sie schnell einzieht und

nicht fettet. Anschliessend empfiehlt Nathalie

Fischer, Make-up-Expertin bei BA-

BOR, eine leichte Mineral Powder Foundation:

«Diese ist locker und leicht wie ein

Puder, hat aber dennoch eine hohe Deckkraft.

Die Haut schimmert leicht und sieht

frischer aus. Eine reichhaltige Foundation

kann sich auf der Haut unangenehm anfühlen

und bei denen, die eine besonders

schweisstreibende Sportart gewählt haben,

unschön absetzen und fleckig wirken.»

trends & style 3/19

41


TRENDS & LIFESTYLE

sätzliche Pflege, um die Strapazen durch

Sonne und Schweiss auszugleichen. Eine

lauwarme Dusche etwa 15 bis 20 Minuten

nach dem Sport ist ideal, um die Haut zu

reinigen und die Poren für ein tieferes Eindringen

der Pflege zu öffnen. Die Wassertemperatur

beim Duschen sollte jedoch

nicht zu heiss sein, rät Dove Skin-Care-Expertin

Sarah Schüddekopf: «Eine angenehm

warme Dusche hat eine durchblutungsfördernde

Wirkung und schont die

Haut. Heisses Wasser hingegen sorgt dafür,

dass die Haut Feuchtigkeit verliert und

anfängt zu spannen und zu jucken. Deshalb

lieber etwas kälter und kürzer duschen.»

Zur Reinigung verwendet man am

besten pH-neutrale, milde und beruhigende

Duschgele. Inhaltsstoffe wie Minze

oder Zitrone wirken belebend und sorgen

für einen extra Frischekick nach dem

Sport. Anschliessend sollte, je nach Hauttyp,

noch eine passende Feuchtigkeitscreme

auf dem Körper und im Gesicht aufgetragen

werden. Etwa 20 Minuten nach

der Dusche kann noch ein mildes Deo verwendet

werden und statt schwerer Parfums

eignen sich im Sommer leichte Körpersprays.

verwenden. Für noch besseren Halt kann

das Make-up mit mattierendem Puder

und speziellen Sprays fixiert werden. Nach

dem Training sollte die Haut gründlich abgeschminkt

werden, um verstopften Poren

und Hautunreinheiten vorzubeugen.

Gute Nachrichten für Fitnessfans: Sport

ist gesund für die Haut! Regelmässige Bewegung

regt die Durchblutung an. Diese

ist wichtig, um die Haut mit Nährstoffen zu

versorgen und uns ein strahlendes und frisches

Aussehen zu schenken. Nach dem

Training benötigt die Haut jedoch eine zu-

Da sich die Haut von Frauen und Männern

grundsätzlich unterscheidet, sollte die

Pflege möglichst auf die geschlechtsspezifischen

Hautanforderungen angepasst

sein. Es gibt allerdings auch Pflegelinien,

die sich für beide Geschlechter eignen.

Beim Schwitzen werden vom Körper Mineralsalze

ausgeschieden. Diese müssen

nach dem Sport wieder zugeführt werden.

Es ist deshalb wichtig, viel Wasser zu trinken

und die Ernährung an die Bedürfnisse

nach dem Training anzupassen. Unterstützend

können auch Präparate und Nahrungsergänzungsmittel

eingenommen

werden. So ist zum Beispiel die Aufnahme

von Magnesium für Sportler wichtig, um

Krämpfe zu vermeiden und die Muskeln

ausreichend zu versorgen.

42

trends & style 3/19


Tel. 079 642 95 34

24_Text_2c_90x70.indd 1 08.03.13 13:36

Saisonale Spezialitäten

Gemütliche Gast-Stuben

Saal bis 100 Personen

Treffpunkt im Oberdorf

• Gesellschaftsgründungen

• Steuererklärungen und -beratungen

• SRO-Revisionen gemäss Geldwäschereigesetz

• Eingeschränkte und ordentliche

aktienrechtliche Revision

• Allgemeine Treuhandarbeiten

• Finanz- und Rechnungswesen

• Nachfolgeregelungen

• Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch,

Englisch, Japanisch

Steinmürlistrasse 66, 8953 Dietikon

044 740 83 47

www.restaurantheimat.ch

Druckerei

FRAPOLLI

Mit uns erleben Sie Ihre

«Momenti di passione...»

DIETIKON-ZÜRICH (+41) 44 745 41 41 WWW.SOMMERAU-TICINO.CH


BEAUTY / LIFESTYLE

NAIL-

STYLES

2019

Der Frühling ist da und mit ihm die neuen

Trendlacke und Nailstyles 2019. Mit schön

gepflegten und lackierten Fingernägeln

fühlt frau sich gleich viel attraktiver, eleganter,

weiblicher. Doch mit welchen Farben

und Styles trifft man in dieser Saison den

Nagel auf den Kopf?

DIE NEUEN TRENDLACKE

Juliane Madsen, Geschäftsführerin von MORGAN TAYLOR,

verrät: «Das Frühjahr wird bunt!» Die Fingernägel werden

also zum Vorboten eines farbenfrohen Sommers gekürt.

Hoch im Kurs stehen selbstverständlich Coral und Orangetöne.

Angelehnt an die Pantone-Farbe des Jahres

2019 Living Coral. Die freundliche, lebensfrohe

und auch vielfältige Farbe «versüsst uns das

Frühjahr» und verabschiedet endgültig den oft

düsteren Winter. Denn: «Ob hell oder dunkel

mit leichtem Rotstich, Coral ist in allen Schattierungen

angesagt.» Dadurch hat sie zudem

den grossen Vorteil, dass sie zu allen Hauttönen

toll aussieht. Da die Pantone-Farbe natürlich

auch in der Mode vorkommt, kann man den

Nagellack passend zum Outfit oder das Outfit

passend zum Nagellack wählen.

Eine weitere Trendfarbe für die Fingernägel ist

ein Grau mit lilafarbenem Unterton, ins Leben

Anny Nail Polish

44

trends & style 3/19


gerufen vom Modelabel 3.1 Philipp Lim.

Die zurückhaltende Nuance war der Hingucker

bei der New York Fashion Show Frühling/Sommer

2019 und wird in Windeseile

die Fingernägel erobern. Wer von diesem

neuen Grauton nicht ganz überzeugt ist,

kann auch gerne zu allen anderen Graunuancen

greifen. Ob helle oder dunkle Töne,

dezent sind sie alle und passen wunderbar

zu ganz verschiedenen Anlässen.

Alle Extrovertierten bleiben einfach beim

Nagellackklassiker: Rot. Rote Nägel kommen

nie aus der Mode und sehen immer

elegant und sehr feminin aus. Nuancen

gibt es zahlreiche, von Chocolate Red über

ein kräftiges Kirschrot bis hin zu hellen

Beerentönen oder Pink, sodass frau ihre

Nägel immer perfekt mit Teint, Outfit und

Schmuck abstimmen kann.

Catherine Frimmel, geschäftsführende Gesellschafterin,

Catherine Nail Collection

GmbH, verrät einen weiteren Nageltrend:

«Das Frühjahr 2019 setzt vor allem auf

sanfte, pudrige Pastell-Töne, die mit ihrer

Leichtigkeit Lust auf Frühling und Frische

machen.» Die Farbauswahl ist gross:

«Blau- und Grüntöne mit hohem Weissanteil

sind ebenso gefragt wie die smarte

Farbe Koralle und fröhliche Rosa- und Pinktöne.»

Juliane Madsen ergänzt hierzu: «Ob

ganz zart transparent oder deckend –

Hauptsache eine leichte, frische Farbe.»

Die dezenten Nuancen sind perfekt für all

diejenigen, die ihre Nägel etwas schlichter

halten möchten oder auch Wert auf einen

Farbton legen, der zu diversen Outfits top

aussieht.

Wie schon beim Make-up ist auch bei den

Fingernägeln Understatement gross im

Kurs. Passend zum No-Make-up-Look können

die Nägel gerne in einem schönen

Nude lackiert werden. Ob Beige, Creme

oder diverse Rosanuancen, die Nägel sehen

immer gepflegt aus und kleine Patzer

vom Lackieren fallen kaum auf. Ein schöner

Nebeneffekt dieser hautfarbenen

Töne: Sie strecken optisch die Finger und

lassen sie schmaler wirken.

DIE NEUEN NAILSTYLES

Alle, die auf Individualität setzen und die

Nägel dennoch dezent auffälliger wollen,

können etwas Glitzer auf den noch feuchten

Nagellack verteilen oder lediglich die

Nagelspitzen in Silber oder Gold lackieren,

um edle Metallic-Akzente zu setzen. «Denn

im Frühjahr 2019 darf es glitzern und funkeln

auf den Nägeln», so Juliane Madsen.

Anny-No Misslyn Nr. 207 Misslyn Nr. 468 Misslyn Nr. 668 Artdeco Nr. 665 Artdeco Nr. 978

trends & style 3/19

45


BEAUTY / LIFESTYLE

Neben den Metallic-Akzenten liegen Minimal

Nail Art und Cut-Out-Styles, bei denen

Teile des Nagels ausgespart oder in einer

anderen Farbe teillackiert werden, im

Trend. Für diejenigen, die jetzt denken,

dass dies Stunden dauert, gibt es erleichternde

Entwarnung von Juliane Madsen:

«Meist wird nur ein Nagel dezent in Szene

gesetzt.» Es bleibt aber natürlich jedem

selbst überlassen, wie viele Nägel aufwendig

mit Linien, Wellen, Punkten oder Kreisen

verziert werden. Wer mag, kann die

Minimal Nail Art auch mit den Cut-Out-Styles

kombinieren. Künstlerisch Begabte

können hier ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Für weniger Kreative hat Nina Skarabela,

Gründerin von OZN, ein paar Inspirationen:

«Den Nagel rosa lackieren und

dann mittig oberhalb des Nagelbettes einen

schwarzen Punkt setzen. Oder den lackierten

Nagel mit einem farbigen French-

Nail-Rand versehen.» Für den Cut-Out-Look

empfiehlt sie, nur einen Teil des Nagels zu

lackieren, «sodass der Naturnagel durchscheinen

kann». Wahlweise kann man

auch hier wieder einen Punkt auf den Nagel

setzen oder einfach «nur die obere

oder untere Hälfte des Nagels lackieren».

Arabesque

Nr. 85

Arabesque

Showtime 16

Avon Mark

Gel shine

Sothys

Nr. 12

Steffen Zoll, Head of Make-up Artist La

Biosthétique Paris, verrät einen weiteren

momentanen Trend: «Coffin Nails à la Kylie

Jenner.» Wenn man geduldig ist, kann

man sich seinen Naturnagel wachsen lassen

und dann an der Spitze gerade in Form

schleifen. Wer es perfekt haben möchte,

geht ins Nagelstudio und lässt sich Acryl-

Nägel modellieren.

Ganz egal in welcher Farbe die Nägel letztendlich

lackiert werden, die absoluten

Must-Haves beim Lackieren sind ein Baseund

ein Top-Coat.

Morgan Tayler

Tiger Blossom

Morgan Tayler

Tan My

OZN

Jule

OZN

Karoline

Top-Adressen

Nailstudio Dietikon

Karin Rindlisbacher

Feldstrasse 5

8953 Dietikon

Tel. 043 537 04 38

nailstudio-dietikon.ch

Toska Beauty Flair

Toska Stemmle

Auf dem Dorfplatz

8954 Geroldswil

Tel. 079 833 63 61

46

trends & style 3/19


AZ-Plus GmbH Gartenstr. 6 8953 Dietikon Tel. 044 741 50 50 info@az-plus.ch

AZ-Plus GmbH Gartenstr. 6 8953 Dietikon Tel. 044 741 50 50 info@az-plus.ch

AZ-Plus GmbH Gartenstr. 6 8953 Dietikon Tel. 044 741 50 50 info@az-plus.ch

Beratung, Projektierung und Ausführung von:

• Badezimmerrenovationen

• Sanitär, Heizungs-Um- und Neubauten

• Heizkesselauswechslungen

• Prompter Reparaturservice

• Wartungs- und Service-Abonnement

für Heizungsanlagen

• Boilerentkalkungen

Beratung, Projektierung und Ausführung von:

SCHLEUN GER

ELEKTRO

• Badezimmerrenovationen

• Sanitär, Heizungs-Um- und Neubauten

• Heizkesselauswechslungen AG

• Prompter Reparaturservice

• Wartungs- und Service-Abonnement

Kirchstrasse 11 8953 Dietikon

für Heizungsanlagen

Rietstrasse 1 8103 Unterengstringen

• Boilerentkalkungen

Chriesbaumstr. 48 8115 Hüttikon

Tel: 044 743 90 90

Fax: 044 743 90 99

info@elektroschleuniger.ch

www.elektroschleuniger.ch

SCHLEUN GER

ELEKTRO AG

Kirchstrasse 11 8953 Dietikon

Rietstrasse 1 8103 Unterengstringen

Chriesbaumstr. 48 8115 Hüttikon

Tel: 044 743 90 90

Fax: 044 743 90 99

info@elektroschleuniger.ch

www.elektroschleuniger.ch

SCHLEUN GER

ELEKTRO AG

Kirchstrasse 11 8953 Dietikon

Rietstrasse 1 8103 Unterengstringen

Chriesbaumstr. 48 8115 Hüttikon

Tel: 044 743 90 90

Fax: 044 743 90 99

info@elektroschleuniger.ch

www.elektroschleuniger.ch

BAUEN & WO

Nur das Beste für die Besten!

FRAPOLLI

SOMMERAU-TICINO

Sommerau-Ticino

Zürcherstrasse 72

8953 Dietikon

044 745 41 41

info@sommerau-ticino.ch

WWW.SOMMERAU-TICINO.CH

A


PORTRÄT

ERFOLGREICHE UNTERNEHMEN IM LIMMATTAL

HEMMI KAFFEE –

TRADITION UND QUALITÄT

Seit ihrer Gründung 1930 ist die Kaffee-Qualitätsrösterei Hemmi & Baur AG in Zürich ansässig.

Das Unternehmen war in den Anfängen in Zürich-Enge domiziliert. Im Jahr 2012 folgte der

Umzug nach Geroldswil im Zürcher Limmattal. Damit verbunden war auch die Umbenennung in

Hemmi Kaffee AG. Text: Elfi Rasser, René Laemmel | Bilder Elfi Rasser (elfi.rasser.com)

Die Geschichte von Hemmi Kaffee

begann mit der Gründerfamilie.

Nach dem Tod von Hans Hemmi

wurde die Hemmi & Baur AG im Jahr 1950

durch Edgar Baur und die verwitwete Frau

Hemmi weitergeführt. Im Jahr 2003 hat

die Familie René und Fiamma Schläpfer

das Unternehmen übernommen und führt

es seither sehr erfolgreich.

René Schläpfer war ein Quereinsteiger

und durch die Tessiner Firma Moresi Caffè

zusammen mit seiner Gattin Fiamma in

dieses Business gekommen. Seit einigen

Jahren wird das Team, neben zwölf Angestellten,

durch die Söhne Siro und Mario

Schläpfer ergänzt, die das Unternehmen

tatkräftig unterstützen. Siro Schläpfer hat

sein Wissen und Können mit einem mehrmonatigen

Aufenthalt auf einer Kaffeeplantage

in Costa Rica intensiviert. Mario unterstützt

das Unternehmen in Kommunikation

und Marketing und absolviert zurzeit das

Studium in der Fachrichtung Marketing.

Die Qualitätsrösterei Hemmi Kaffee AG

veredelt rund 2500 bis 3000 kg pro Tag und

beliefert Gast gewerbe, Hotellerie, Kollektiv-

und Grosshaushalte. Tradition und moderne

Tech niken harmonieren zusammen

und resul tieren in unverwechselbaren

Kaffeeprodukten. So werden alte Rezepturen,

als Basis verwendet, mit neuen

Erkenntnissen und Verfahren vermischt,

bis zu dem erwünschten hochwertigen

Endprodukt.

Fiamma und René Schläpfer führen das

Unternehmen seit 2003 sehr erfolgreich.

Im Gegensatz zu industriellen Kaffeeröstereien

werden bei Hemmi die verschiedenen

Kaffeesorten mit dem schonenden,

traditionellen Röstverfahren veredelt. Das

heiss, dass den Bohnen die nötige Zeit gegeben

wird, langsam von aussen nach innen

durch zu rösten. Der Vorteil ist im Geschmack

erkennbar. Vorteil: weniger Säure

und eine gleichmässige Röstung bis ins Innere

der Bohne.Rohkaffeesorten Arabica

aus Süd- und Zentralamerika und beste

Sorten Robusta aus Java und Indien werden

zu den gewünschten Kaffeemischungen

vermengt. Für einige Kunden werden

sogar spezielle Mischungen produziert.

Spezialitäten wie «Bio Havelaar», «Galapagos

Arabica», «Bonga Forest Wildkaffee»

aus Äthiopien, «Hawaii Kau» oder «Jamaika

Blue Mountain» runden das qualitativ

hochwertige Kaffeesortiment ab.

Das Kaffeerösten ist eine Kunst, die man

in keiner Ausbildung erlernen kann. Es benötigt

viel Erfahrung und grosses Fingerspitzengefühl,

immer dieselbe Qualität zu

produzieren. Das circa 17- bis 20-minütige

48 trends & style 3/19


Rösten wird von Witterung, Luftfeuch tigkeit, Temperatur

im Gebäude, ja sogar vom Luftdruck beeinflusst.

Permanente Beobachtung und Kontrolle der

Bohnenfarbe sind erforderlich, um die gewünschte

Röstqualität zu erreichen. Nach dem Rösten wird

der Kaffee in ein Silo befördert, wo er aber nur zirka

12 Stunden verweilt, bevor er in die Aromaschutzverpackung

kommt. Dies hat den Vorteil, dass durch

das entstehende C O2-Gas der im Beutel vorhandene

Sauerstoff komplett durchs eingestanzte Aroma-

Ventil verdrängt wird. Die Mischung ist so optimal

geschützt und haltbar.

Bevor das Produkt zum Kunden kommt, vergehen jedoch

noch einmal 48–72 Stunden. Erst dann ist der

Kaffee geschmacklich so weit ausgereift, dass er gebrüht

und genossen werden kann. Der fertige Kaffee

findet in der Verpackungs strasse, an der die entsprechenden

Kaffeebeutel bedruckt, geformt, befüllt und

verschweisst werden, die finale Verarbeitung. In Karton

verpackt, werden die Lieferungen wöchentlich in

der ganzen Schweiz verteilt und sogar in ferne Länder,

wo Swiss Quality geschätzt wird, verschickt.

TEE VON HEMMI KAFFEE AG

Als weitere Produktpalette bietet Hemmi Kaffee AG

Tee aus verschiedenen Regionen der Welt an. Von

Russland, Ceylon, Indien, China und Japan werden

die köstlichsten Teesorten angeliefert. Sorten wie

Earl Grey sind ebenso im Sortiment wie auch Spezial-Sorten

wie Dragon-Poenix-Perls und Jasmin-Red-

Peach aus China. Sie werden in grösseren Packungen

wie auch in Teebeutel-Form an die verschiedenen

Kunden in der Schweiz geliefert. Wer möchte, kann

diese Produkte auch direkt bei Hemmi Kaffee AG in

Geroldswil kaufen.

ONLINE-SHOP BEI HEMMI KAFFEE AG

Ob Kaffee, Tee oder passendes Zubehör, diese Produkte

können nun von jedermann(-frau) in einem

komplett neu gestalteten und modernisiertem Online

Shop hemmi.ch bestellt werden.Wer zu Hause

eine Nespresso-Maschine hat, wird auch hier bedient.

Hemmi Kaffee ist nun auch in den passenden

Kapseln erhältlich. Hemmi Kaffee AG aus Geroldswil,

ein Qualitätsbetrieb, der in Swiss Quality produziert.

Hemmi Kaffee gibt es auch in passenden

Kapseln für Nespresso-Maschinen.

Die nächste Generation: Siro (links) und Mario Hemmi

trends & style 3/19

49


PEOPLE

X-BIONIC FEAT. WENDY

HOLDENER Die Ski-Olympiasiegerin

und -Weltmeisterin

Wendy Holdener wurde von

der Hightech-Funktionsunterwäschenmarke

X-Bionic® zur Markenbotschafterin

gewählt. Die

Zusammenarbeit gilt als weiterer

Schritt zur Stärkung des Athletenteams.

Bereits seit Jahren

trägt Holdener die X-Bionic-Kleidung

unter ihrem Rennanzug,

und es werden bestimmt noch

weitere X-Jahre dazukommen.

(Bild: PPR/ X-Bionic)

GOODBYE VEGAS Eine der

erfolgreichsten Pop-Sängerinnen

aller Zeiten beendet nach

16 Jahren ihre Musikshow in

Las Vegas. Stolze 1144 Mal

stand der kanadische Superstar

im «Caesars Palace» auf

der Bühne. Ihr letzter Auftritt

widmete sie ihrem verstorbenen

Ehemann und Manager

René Angélil. Mit Blumen haben

die drei Söhne Céline Dion

noch auf der Bühne überrascht.

(Bild: Getty Images)

HOLE IN ONE Am Porsche Golf World Cup Final 2019 jubelte Marco Leoni (Team Italien) über

sein Hole-in-One und damit über seinen Preis, einen Porsche 911 Carrera S.

ROCKETMAN UND ROCKET-MAN Die beeindruckende

Karriere des britischen Popmusikers

Reginald Kennet Dwight, besser bekannt

unter seinem Pseudonym Elton John, kommt

auf die Leinwand. Elton John (links) als junge

Pop-Ikone wird von Newcomer Taron Egerton

(rechts) gespielt. In der Filmbiografie singt

der Schauspieler sogar sämtliche Lieder selbst.

(Bild: Billboard)

ÜBERRASCHENDE HOCHZEIT

Nach nur einem Jahr Beziehung gaben

sich Katherine Schwarzenegger und

Schauspieler Chris Pratt das Ja-Wort.

Die Tochter von Arnold Schwarzenegger

und der «Guardians of the Galaxy»-

Star feierten ihre Hochzeit unter romantischer

Kulisse im kalifornischen Montecito.

Das figurbetonte Hochzeitskleid

wurde exklusiv vom italienischen Modedesigner

Giorgio Armani entworfen.

(Bild: Getty Images)

NEUZUGANG BEI RIVELLA Die Rivella AG baut ihre

Position im Schweizer Getränkemarkt aus und übernimmt

die Zürcher Getränkeunternehmung fluidfocus

AG. Fluidfocus ist bekannt für sein Schweizer Vitaminwasser

FOCUSWATER. Auf dem Bild unterzeichnen

die beiden Geschäftsleiter Erland Brügger (links)

und Leif Langenskiöld die vertragliche Vereinbarung.

(Bild: PPR/ Walter Bieri)

50 trends & style 3/19


MIT DEM IMKER AUF PORSCHE SAFARI Bei der Porsche Safari entdecken die

Teilnehmenden die Welt der Bienen. Auf dem Offroad-Gebäude geht es mit einem

erfahrenen Imker auf eine spannende Entdeckertour! Kinder von 7 bis 13 Jahren

können auf einem vier Kilometer langen Fussweg das Naturareal, unter anderem mit

den Honigbienen, beobachten. (Bild: Porsche Leipzig)

CARL F. BUCHERER IN HOLLYWOOD

Im Zuge der Weltpremiere des Hollywoodstreifens

«John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

war Sascha Moeri, CEO von Carl F.

Bucherer (links), live auf dem roten Teppich

mit dabei gewesen. Auch im dritten Teil der

Filmreihe begleitet die Schweizer Uhrenmanufaktur

den Schauspieler Keanu Reeves

(rechts), alias Ex-Auftragskiller John Wick,

mit dem Uhrenmodell Manero AutoDate.

(Bild: PPR/ Carl F. Bucherer Convensis)

LIVE-ROULETTE-TISCH GEHT ONLINE Der bisherige

Casino-Spielbetrieb trifft auf das Online-Geschäft:

CEO Wolfgang Bliem zeigt im Bild den (Online-)Live-Roulette-Tisch

im Grand Casino Luzern. Nach einer Betriebsbewilligung

durch die Spielbankenkommission kommt diesen

Sommer das Roulette-Spiel auf mycasino.ch. Bliem

legt dabei hohen Wert auf die Sicherheit der Spieldaten

für ein innovativ faires Spielerlebnis aller Teilnehmenden.

(Bild: PPR/ obs/ Grand Casino Luzern AG)

JACK WOLFSKIN’S NEUER

MARKENBOTSCHAFTER

Der Weltmeister und 13-fache

Weltcupsieger Felix Neureuther

wird neuerdings Partner der

hochwertigen Outdoor-Bekleidungsmarke

JACK WOLFSKIN.

Neureuther wird zudem bei der

kommenden Ski- und Wintersport-Kollektion

im nächsten

Winter 2020 mitwirken und seine

Erfahrungen in die nachhaltigen

Produkte mit einbringen.

(Bild: Jack Wolfskin)

MRS. FLURY Doris Flury ist

Food-Bloggerin und teilt regelmässig

auf YouTube ihre leckeren

Rezeptvideos. Die Ernährungswissenschaftlerin

aus Österreich lebt

mit ihrer Familie seit 10 Jahren in

der Schweiz und kreiert gesunde

Köstlichkeiten, die sie gerne weiterempfiehlt.

Aktuell steht sie in

Kooperation mit Panasonic Slow

Juicer für gesunde Säfte, Sorbets

oder selbst Frozen Joghurts.

(Bild: Pinterest/ Mrs. Flury)

SCHWEIZER KÜNSTLER UND DISNEYLAND Der Schweizer

Künstler Patrick Wehrli erstellte ein faszinierendes 3D-Bild im Zeichen

von Disneyland und des König der Löwen- und Dschungel-Festivals (von

Ende Juni bis 22. September 2019). Das Bild zeigt den Künstler im Zürcher

Hauptbahnhof. Sein eindrucksvolles Kunstwerk wird weiter nach Lausanne

ziehen und am Place de l’Europe zu sehen sein.

(Bild: PPR/ Ennio Leanza)

trends & style 3/19

51


GADGETS

DIES&DAS

DIE BARFUSSBOX

Bettina Schellstede stellt die erste BARFUSSBOX vor. Sie ist ein

reines Manufaktur-Produkt und immer ein Unikat. Aufgrund ihrer

schlichten und puristischen Ästhetik passt sie sich ganz wunderbar

jeder Ausstattung an. Sie steht gern unter dem Schreibtisch,

vor dem Sofa, am Fernsehsessel, vor dem Bett und überall dort,

wo die Füsse sich schnell auf die Heilsteine ablegen wollen. Jede

Box wird mit Deckel geliefert und kann individualisiert werden.

Weitere Infos unter:

Fussenergetik, Bettina Schellstede, info@fussenergetic.ch

MIT STYLE

DURCH DIE CITY

Altona, das bedeutet Nähe zum

Wasser, Weltoffenheit, Vielfalt

und viele Menschen auf

engem Raum. Kein anderes

Transportmittel eignet

sich besser, diesen Stadtteil

von Hamburg zu erfahren,

als das Velo – und

selbstverständlich passt

kein anderer Name besser

zum neuen Commuter-

Helm von Alpina. Der «Altona»

bietet besten Schutz, hervorragende

Belüftung und viel

Style. Das macht ihn zum Must-have

für alle Velofahrer in der Stadt – egal ob in Zürich, Bern, Genf

oder Hamburg.

Erhältlich im Fachhandel ab CHF 229.–

www.alpina-sports.com

CHAMPAGNE

BOLLINGER

Wenn Bollinger glaubt, eine aussergewöhnlich

gute Ernte erwarten zu dürfen, produziert

das Unternehmen den prestigeträchtigen

Champagner «Grande

Année» (grosser Jahrgang). Das Haus

selektiert Cru für Cru die besten Weine,

um den «Grande Année» herzustellen.

La Grande Année ist der Inbegriff des

Savoir-faire, das bei Bollinger seit dem

Jahr 1829 überliefert wird. Er reift exklusiv

in kleinen gebrauchten Fässern heran

und jede Flasche wird noch heute

von Hand gerüttelt und degorgiert. Assemblage:

71 Prozent Pinot Noir und 29

Prozent Chardonnay.

Erhältlich im Fachhandel

EIN GERÄT –

ZWEI LOOKS

BaByliss revolutioniert das Frisieren erneut! Ob seidig glatte

Haare oder doch lieber sanfte Wellen, mit dem Smooth & Wave

C2000E von BaByliss wird beides im Handumdrehen und mit

nur einem Gerät möglich. Jede Frau möchte ihre Haare nach

Lust und Laune verschieden stylen können. An einem Tag glatt

und seidig, am nächsten Tag sanft gewellt. Doch meistens

bleibt für alle Haarstylinggeräte kein Platz im Gepäck. Dank

dem unermüdlichen Innovationsgeist von BaByliss gehört dieses

Problem der Vergangenheit an: Der Smooth & Wave integriert

Glätteisen und Lockenstab in einem einzigen Gerät!

Der Smooth & Wave «C2000E» ist für ca. CHF 170.– bei

Manor und Fust erhältlich. Garantie: 3 Jahre

52

trends & style 3/19


MITMACHEN & GEWINNEN

FILMQUIZ

von Christine Lam

Gewinnen Sie einen Gutschein für ein «Tête-à-Tête» im Hotel Uto Kulm (Uetliberg). Inbegriffen sind

eine Übernachtung für zwei Personen in einem Lifestyle-Doppelzimmer mit Aussicht, ein 5-Gänge-

Schlemmermenü und ein fantastisches Frühstück vom Buffet. Ausserdem verlosen wir 2 x 2

Tickets für einen Film Ihrer Wahl in einem der Kinos der Sterk Cine AG, Baden Wettingen.

Unsere Fragen

1Sieben Jahre nach «Men in Black 3» ist der

Hunger auf eine weitere Fortsetzung des

Actionfilms wieder da. Die Trilogie ist charakterisiert

durch ihre Starbesetzungen.

Wer wird im vierten Teil den Agenten H

spielen?

H Will Smith

P Tommy Lee Jones

T Chris Hemsworth

2

In der Fortsetzung von «Bailey – Ein Freund

fürs Leben» sucht der Vierbeiner weiter

den Sinn seines hündischen Daseins. Die

Handlung im zweiten Teil basiert wiederum

auf dem Roman von ...

U Miles Cameron

I Bruce Cameron

E James Cameron

6«The Dead Don’t Die» widerspiegelt eine

Horrorkomödie von Jim Jarmusch. Erschrieb

bereits Drehbücher zu sämtlichen

Filmmonstern. Um welche Kreaturen handelt

es sich in seinem neusten Kinofilm?

A Vampire

I Zombies

E Aliens

7

Die Aschenputtel-Komödie «Notting Hill»

spielt wie der Titel bereits verrät hauptsächlich

im Londoner Stadtteil Notting Hill. Doch

in welchem Londoner Hotel residierte die

Hauptfigur Anna (Julia Roberts) im Film?

T Four Seasons Hotel London

D Corinthia Hotel London

C The Ritz London

Der Golden Retriever Bailey kehrt nun zurück

auf die Leinwand! Quelle: Verleih

3

Mit «Aladdin» legt Disney einen weiteren

Zeichentrick-Klassiker neu für das Kino auf.

Welches andere Film-Remake wurde (noch)

nicht als Live-Action-Neuauflage verfilmt?

T Die Hexe und der Zauberer

S Maleficent – Die dunkle Fee

B Die Schöne und das Biest

4

Als einsam lebende Frau verhilft Sue Ann

(Octavia Spencer) im Horrorfilm «MA» einigen

Jugendlichen zu einer «harmlosen»

Partyfeier. In welcher Filmreihe spielte die

Hauptdarstellerin auch noch mit?

I Die Chroniken von Narnia –

Die Reise auf der Morgenröte (2010)

E Die Tribute von Panem –

Catching Fire (2013)

A Die Bestimmung – Insurgent (2015)

5

Nach der Sensation des App-Spiels «Pokémon

Go» erscheint der erste Realfilm

des Pokémon Franchise. Wann kam der allererste

Pokémon-Film auf die Leinwand?

N 1998

L 1999

G 1996

Die Disney-Klassikerverfilmung «Aladdin» mit Starbesetzung Will Smith. Quelle: UNICUM

DAS NEUE LÖSUNGSWORT LAUTET

(BITTE IN DIE FELDER EINTRAGEN):

1 2 3 4 5 6 7

Bitte das Lösungswort senden an: laemmel@unitedproduction.ch

(Stichwort: Film-Quiz) oder per Postkarte an:

United Production GmbH, Postfach 171, 8954 Geroldswil

AUFLÖSUNG UND GEWINNER 2-2019

LÖSUNGSWORT: TICKETS

1. Preis: Anais Walde, 6403 Küssnacht

Sie gewinnen einen Gutschein für ein «Tête-à-Tête» im Hotel Uto Kulm (Uetliberg). Inbegriffen

sind eine Übernachtung für zwei Personen in einem Lifestyle-Doppelzimmer mit

Aussicht, ein 5-Gänge-Schlemmermenü und ein fantastisches Frühstück vom Buffet.

2.–3. Preis: Susanne Juchli, Engeloostrasse 3, 5621 Zufikon

Paul Etter, 8952 Schlieren

Sie gewinnen je zwei Tickets für einen Film Ihrer Wahl in einem der Kinos der Sterk

Cine AG, Baden Wettingen. Herzliche Gratulation!

trends & style 3/19

53


HEALTH

RELAX

ALLTAGSSTRESS GEKONNT

AUSBALANCIEREN

Nicht nur der Stress auf der Arbeit, auch der Alltagsstress kann gesundheitliche Probleme auslösen,

so eine in der amerikanischen Fachzeitschrift «Psychological Science» veröffentlichte

Studie aus dem Jahr 2018. Das Forscherteam um Kate Leger untersuchte, wie Emotionen, die

durch Alltagsstress entstehen, über mehrere Tage, teilweise sogar Jahre wirken und dadurch

zu gesundheitlichen Belastungen führten. So traten bei Probanden, die auch am Folgetag noch

negative Gefühle bezüglich erlebter Stresssituationen hatten, zehn Jahre später häufiger chronische

Krankheiten oder Adaptationsprobleme auf. Ihr Tipp: Am Abend mit den negativen

Gefühlen aufräumen und entspannt schlafen gehen. von René Laemmel

ZUR RUHE KOMMEN

Nicht nur abends sollte man in stressigen Zeiten eine Möglichkeit

finden, zur Ruhe zu kommen, sondern auch tagsüber ab und zu

einfach «abschalten». Dafür eignen sich kleine Mantras und Mudras.

Letzteres sind Fingeryoga-Übungen, die sich auch mal

schnell am Arbeitsplatz durchführen lassen.

Das abendliche «Runterkommen» fällt vielen Arbeitnehmenden

heutzutage immer schwerer. Handy und Tablet sind Stressoren,

die man in den Abendstunden besser nicht mehr nutzen sollte,

um in einen schnellen, erholsamen Schlaf zu finden. Eine abendliche

Beschäftigung, die einen Gegenpol zur Arbeit darstellt, ist

optimal für eine Work-Life-Balance: Wer tagsüber körperlich arbeitet,

gönnt sich abends Ruhe, Büroarbeitende sollten ihren Ausgleich

beim Sport finden.

Wer dauerhaft zur Ruhe kommen möchte, für den eignen sich

Yoga, Tai Qi oder autogenes Training. Dass Meditation die Aufmerksamkeit

schärft, Ängste verringern kann und dadurch sogar

morphologische Veränderungen im Gehirn nachweisbar sind, ist

inzwischen sogar wissenschaftlich belegt.

AUSPOWERN

Auch das Gegenteil von entspanntem Nichtstun kann zur Entspannung

führen: Heute wissen wir, dass körperliche Aktivitäten die

einfachsten Mittel sind, um das Immunsystem und auch die Psyche

zu stärken. In Stresssituationen werden Hormone wie Adrenalin

und Cortisol freigesetzt. Werden diese nicht durch Aktivität wieder

abgebaut, bleiben sie im Körper und belasten den Organismus.

Zudem werden beim Sport Endorphine ausgeschüttet, die die

Stimmung aufhellen – vor allem bei Ausdauersportarten wie

54

trends & style 3/19


Schwimmen oder Laufen. Krafttraining fördert eher das Selbstvertrauen

und Tanzen ist optimal für Dauergestresste, da es ästhetische

Bewegungen mit konzentrierten Choreografien vereint.

DIE NATUR HILFT

Noch entspannender ist Sport, wenn er im Freien ausgeübt wird

– es muss ja nicht gleich Bergsteigen sein, da genügt schon eine

Nordic-Walking-Runde durch den Wald. Ein Trend, der gerade aus

Japan zu uns hinüberschwappt, ist Shinrin-yoku, das Waldbaden.

Qing Li aus Tokio, ein Professor für Waldmedizin, zeigt in seinen

Studien, dass im Wald die Anzahl der Killerzellen steigt und dass

Blutdruck sowie Cortisolspiegel bereits nach einer Stunde im

Wald sinken. Auch Pflanzenextrakte können helfen, gelassener

mit Alltagsstress umzugehen: Sogenannte Adaptogene sind

Pflanzenstoffe, die den chronisch gestressten Körper wieder ins

Gleichgewicht bringen. Dazu gehören zum Beispiel Ginseng, der

die kognitive Leistungsfähigkeit sowie das Wohlbefinden und

den Schlaf verbessern soll, oder Rosenwurz (Rhodiola), das laut

Studien die Cortisolausschüttung minimiert und so Müdigkeit

und Erschöpfungssymptome verringern kann. Auch ein ausgeglichener

Säure-Basen-Haushalt sowie eine optimale Nährstoffversorgung,

vor allem mit B-Vitaminen sowie Magnesium oder Antioxidantien,

können dazu beitragen, stressigen Zeiten gelassener

zu begegnen.

trends & style 3/19

55


RATESPASS

1. Preis: Gewinnen Sie einen Aufenthalt

im Wellnesshotel Fritsch am Berg (Lochau bei

Bregenz, am Bodensee) im Wert von EUR 1000.–!

Senden Sie das Lösungswort via E-Mail an folgende Adresse: laemmel@unitedproduction.ch.

Postanschrift: Mega Verlag, Kreuzworträtsel, Postfach 29, 8955 Oetwil a.d.L.

56 trends & style 3/19


Sudoku mittel

7 6

4 5 2 1

5 3 9

3 6 9 5

7 3

9 8 2 7

6 8 1

5 9 4 6

6 7

Sudoku schwer

7 2

6 9

9 2 5 6

4 8 9

2 3 1 6

5 1 3

1 6 7 5

2 8

3 1

GEWINNER

KREUZWORTRÄTSEL 2/2019

DAS LÖSUNGSWORT LAUTET:

AIROBIC

Hanspeter Lauener, 8902 Urdorf

Sie gewinnen einen Gutschein für unvergessliche

Urlaubstage im Fünfsternehotel Krallerhof

LIFESTYLE

(Salzburgerland) im Wert von EUR 1000.–.

Herzliche Gratulation!

WAPPEN- & SIEGELRINGE

Wappen- und Siegelringe sind Unikate

und ohne Frage ein aktuelles

Thema bei Männern. Dabei kommen

High-Tech-Materialien, wie

Karbon und Titan zum Einsatz.

Bei der Gravur auf dem Siegelring sind Initialen, Fantasiewappen,

figürliche Darstellungen aller Art sowie

Ornamente ohne Einschränkungen möglich. Familienwappen

als Bestandteil des Namensrechtes dürfen

jedoch in manchen Ländern nur von Mitgliedern

jener Familie, die durch direkte Abstammung legitimiert

sind, getragen werden.

Gemeinsam mit Ihnen, entwickle ich ein nachhaltiges

Schmuckstück nach Ihren individuellen Wünschen

– auch für künftige Generationen!

TRAUMSCHMUCK

Pierre Niederer Goldschmied GmbH

Friedhofstrasse 9

8104 Weiningen

Tel. +41 44 750 05 50

info@traumschmuck.ch

traumschmuck.ch


KONZERTE & EVENTS

ANDREA BERG –

MEGA OPEN AIR

Pure Partylaune und eine weitere spektakuläre Bühnenshow

verspricht das kommende Open-Air-Konzert

von Andrea Berg. Die Fans kommen in den Genuss

von klassischen Hit-Songs wie auch Liedern aus ihrem

brandneuen Album «MOSAIK». Mit ihrer Schlagermusik

konnte Andrea Berg bereits unzählige Menschen

begeistern.

17.08.19, LIPO Park Schaffhausen, Preise ab CHF 79.90

ticketcorner.ch

BÜLENT CEYLAN

INTENSIV 2019

Der Star-Comedian geht diesen Herbst erneut auf

Tour. Im Kern der neuen Show dreht es sich «intensiv»

um einen persönlichen Einblick in Ceylans Karriere

und Leben. Rückblickend werden seine individuellen

Höhen und Tiefen angesprochen, aber auch die besten

Geschichten aus allen seinen Programmen präsentiert.

Mit dabei ist stets sein Sinn für intelligenten Humor.

12.09.19, Volkshaus Zürich, Preise ab CHF 56.50

ticketcorner.ch

STEFAN BÜSSER MIT

*MASTERARBEIT*

Der beliebteste Radio- und TV-Moderator der Schweiz

Stefan Büsser ist mit einem neuen Soloprogramm in der

Comedy-Szene unterwegs. Bei der aktuellen Tour lehrt

er seinem Publikum den Stellenwert des Internets und

geht auf Fragen ein, warum die sozialen Medien total

asozial seien. Wie gibt sich Stefan Büsser wohl gerade

in der Offline-Comedy-Show?

16.10.19, Cinema 8 Schöftland, Preise ab CHF 41.20

starticket.ch

SLIDEMYCITY

Von Ende Juni bis Mitte August ist die grösste mobile

Wasserrutschbahn (bis 200 Meter!) in sechs verschiedenen

Schweizer Städten unterwegs. Mitten im Zentrum

der Grossstädte flitzen die Teilnehmenden auf der

längsten aufblasbaren Wasserrutschbahn die Strasse

hinunter. Ob mit Schwimmreif, einer Luftmatratze oder

ohne Rutschbegleitung – Rutschspass ist garantiert.

26.6.-18.8.19, Glarus, Lausanne, Wallisellen,

St.Gallen, Basel, Solothurn, Preise ab CHF 16.–

slidemycity.ch

MUMMENSCHANZ – YOU & ME

Ohne Worte und Musik, doch mit ruhigen Handlungen

und wenigen Requisiten geht das neue Tournee-

Programm der Maskentheater-Gruppe Mummenschanz

über die Bühne. Mit «you & me» werden Szenen aus

dem menschlichen Alltag visuell künstlerisch und geistreich

dargestellt. Die stumme Bühnenspielshow konnte

bereits zahlreiche Zuschauer auf der ganzen Welt unterhalten

und berühren.

18./19.10.19, Theater 11 Zürich, Preise ab CHF 49.40

starticket.ch

CELTIC WOMAN

Nach dem ersten ausverkauften Konzert in Dublin touren

die Musikerinnen von Celtic Woman selbst durch

Amerika, Asien und Australien. Europäische klassische

Musik und keltische Tradition bringen zusammen nun

irische Frauenpower nach Zürich. Bei dem Showkonzert

entführt Celtic Woman das Publikum mit ihren

Songs des aktuellen Albums «Ancient Land» nach

Irland.

23.-27.10.19, Theater 11 Zürich, Preise ab CHF 89.90

ticketcorner.ch

THE KING AND I

Eines der grössten Kunstwerke der Musical-Geschichte

ist erstmals in der Schweiz zu sehen. In der englischen

Originalversion wird die Geschichte der britischen Lehrerin

Anna, die den Königshof von Siam auf den Kopf

stellt, präsentiert. Das vielfach ausgezeichnete Musical

wird durch 50 Künstler und ein grosses Orchester von

Kritikern gefeiert und vom Publikum geliebt.

19.11.-1.12.19, Theater 11 Zürich, Preise ab CHF 68.-

ticketcorner.ch

THE BOOK OF MORMON

Die preisgekrönte Musical-Komödie ist zum ersten

Mal im deutschsprachigen Raum zu sehen. Bei der

Geschichte handelt es sich um zwei mormonische

Missionare, die im Norden Ugandas landen und ihre

Religion dort anzupreisen versuchen. Die Satire, die

auch am Broadway ihre Premiere feiern konnte, wurde

hochgelobt und kommt exklusiv in die Schweiz.

10.-22.12.19, Theater 11 Zürich, Preise ab CHF 49.40

ticketcorner.ch

TOM WALKER

Mit seiner Single «Leave A Light On» hat der schottische

Sänger und Songwriter Tom Walker seine erfolgreiche

Musikerkarriere gestartet. Seither spielte

er bereits auf 30 Festivalbühnen und insgesamt 120

Konzerte! Bei seinem Debütalbum ist ein weiterer

Ohrwurm zu erwarten. Nun kehrt Walker wieder in die

Schweiz zurück, in Begleitung von Special Guests.

19.10.19, Samsung Hall Zürich, Preise ab CHF 59.60

starticket.ch

58

trends & style 3/19


Tel. 044 734 37 76

BAUEN & WOHNEN

3. Inserat trends & style 186 mm x 63 mm:Layout 1 14.8.2016 19:07 Uhr Seite 1

o

V e r s t p f t ?

Steiner

hilft

sofort!

■ Rohr- und

Kanalreinigung,

Kanalfernsehen

■ Transporte

■ Entsorgungen

24

Stunden

Service

Birmensdorferstrasse 15, 8902 Urdorf

steiner1.ch

Tel. 044 734 37 76

AZ-Plus GmbH Gartenstr. 6 8953 Dietikon Tel. 044 741 50 50 info@az-plus.ch

AZ-Plus GmbH Gartenstr. 6 8953 Dietikon Tel. 044 741 50 50 info@az-plus.ch

:

Beratung, Projektierung und Ausführung von:

SCHLEUN GER

ELEKTRO AG

• Badezimmerrenovationen

• Sanitär, Heizungs-Um- und Neubauten

• Heizkesselauswechslungen

• Prompter Reparaturservice

• Wartungs- und Service-Abonnement

für Heizungsanlagen

• Boilerentkalkungen

Kirchstrasse 11 8953 Dietikon

Rietstrasse 1 8103 Unterengstringen

Chriesbaumstr. 48 8115 Hüttikon

Tel: 044 743 90 90

Fax: 044 743 90 99

DER SPEZIALIST FÜR:

Beratung, info@elektroschleuniger.ch

Projektierung und Ausführung von:

www.elektroschleuniger.ch

• FUGENDICHTUNGEN

• BRANDSCHUTZ

• INJEKTIONEN

• Badezimmerrenovationen

• Sanitär, Heizungs-Um- und Neubauten

• Heizkesselauswechslungen

• Prompter Reparaturservice

• KOMBIFLEX

• Wartungs- und Service-Abonnement

für Heizungsanlagen

• Boilerentkalkungen

AZ-Plus GmbH Gartenstr. 6 8953 Dietikon Tel. 044 741 50 50 info@az-plus.ch

BAUEN & WOHNEN

SCHLEUN GER

ELEKTRO AG

Kirchstrasse 11 8953 Dietikon

Rietstrasse 1 8103 Unterengstringen

Chriesbaumstr. 48 8115 Hüttikon

Tel: 044 743 90 90

Fax: 044 743 90 99

info@elektroschleuniger.ch

www.elektroschleuniger.ch

SCHLEUN GER

ELEKTRO AG

Kirchstrasse 11 8953 Dietikon

Rietstrasse 1 8103 Unterengstringen

Chriesbaumstr. 48 8115 Hüttikon

Tel: 044 743 90 90

Fax: 044 743 90 99

info@elektroschleuniger.ch

www.elektroschleuniger.ch

AlpanTech GmbH | Rietstrasse 2 | 8103 Unterengstringen

Tel. 044 750 37 45 | info@alpantech.ch | alpantech.ch

BAUEN & WO


www.bauhaus.ch

Der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten!

Rietbachstrasse 13, 8952 Schlieren

www.bauhaus.ch

Heute bestellt – morgen geliefert!

je

34.–

sunfun® Liegestuhl 'Marissa' OS 115685

Stahlrohr-Gestell mit rostschützender Pulverlackbeschichtung,

Textilen bespannung in den Farben Blau, Grün, Schwarz, Fuchsia und Chili.

Klappbar, L 136 x B 61 x H 102 cm.

Ferien zu Hause

ab

49.–

sunfun® Terrassenschirm 'Trentino II' OS 115685

UV-Schutz ausgezeichnet > 40, hochwertige Verarbeitung, Alu-Schirmstock-Ø 48 mm

mit Kurbel, Bezug Polyester (180 g/m2), pulverlackbeschichtet, in den Farben Taupe, Chili,

Natur und Anthrazit.

Ø 300 cm je 49.– Ø 400 cm je 79.–

je

99.–

Hängestuhl Basic

Sitzfläche B 105 x L 140 cm,

bequemer Hängestuhl mit

Spreizstab, aus reiner

Baumwolle, Spreizstab aus

Bambus, reissfeste Webkante,

integrierter 360°-Drehwirbel,

in den Farben Orquidea

Lagoon, Sonrisa Lime,

Orquidea Purple und

Orquidea Volcano.

OS 100532 - 66972095/

66921255/66921398/66921389

79.–

INTEX® Pool-Set 'Frame' OS 110513 - 20807801

Der Spass-Pool für die ganze Familie. Schnell und einfach aufgebaut. Die verzinkte und

pulverbeschichtete Konstruktion gewährleistet eine hohe Standfestigkeit. Für eine optimale

Filterung empfehlen wir ausschliesslich INTEX® Filteranlagen Typ Eco (nicht im Lieferumfang).

Diese verfügen nicht nur über ein sehr gutes Filterergebnis, sondern auch über alle

benötigten Anschlüsse. L 260 x B 160 x H 65 cm, Beckeninhalt 2282 l, solange Vorrat.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine